24 Advents-Rätsel für Grundschüler (7 bis 10 Jahre)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "24 Advents-Rätsel für Grundschüler (7 bis 10 Jahre)"

Transkript

1 24 Advents-Rätsel für Grundschüler (7 bis 10 Jahre) Überraschen Sie Ihr Kind in diesem Jahr doch einmal mit einem spannenden Advents-Rätsel. Statt jeden Morgen ein Türchen am Adventskalender zu öffnen, beantwortet es eine Rätselfrage oder löst eine Aufgabe. Als Belohnung gibt s ein Geschenk. Die nachfolgenden Aufgaben und Fragen sind Anregungen für Ihr Advents-Rätsel. Finden Sie diese für Ihr Kind zu einfach oder zu schwer, wandeln Sie die Rätsel einfach ab oder helfen Sie ein wenig. Viel Spaß! 1. Dezember Zähne zählen Frage: Von heute an warten 24 Advents-Rätsel auf dich. Genauso viele Milchzähne haben Kinder. Stimmt das? Lösung: Nein. Das Milchgebiss hat nur 20 Zähne. 2. Dezember Aus kurz mach lang Frage: Wenn man zu dem Wort EIS (am besten auf ein Blatt schreiben) einen Buchstaben hinzufügt, entsteht ein neues Wort. Welches? Mögliche helfende Hinweise für ABC-Schützen: Der neue Buchstabe kommt an den Anfang. Soll ein L oder ein R hinzugefügt werden? Lösung: REIS 3. Dezember Was isst du? Geschmackstest: Verbinden Sie Ihrem Kind mit einem Schal die Augen. Geben Sie ihm ein Stück Apfel, Banane und Mandarine zu essen. Ihr Kind soll jeweils anhand des Geschmacks erkennen, was es gerade isst. Tipp: Aus den Resten können Sie einen leckeren Obstsalat zubereiten. 4. Dezember Erinnerst du dich? Gedächtnisspiel: Legen Sie zehn Gegenstände (z. B. Buch, Kamm, Stift, Vase) auf den Tisch. Ihr Kind hat 90 Sekunden Zeit, sich die Gegenstände anzusehen. Danach dreht es sich um und zählt möglichst viele der Gegenstände auf.

2 5. Dezember Matroschka Geschicklichkeitsspiel: Am Wochenende ist etwas mehr Zeit und diese Aufgabe deshalb ein wenig kniffliger und intensiver in der Vorbereitung. Stellen Sie das heutige Geschenk wie bei einer russischen Matroschka-Puppe in einen Karton, den Sie wiederum in einen noch größeren Karton stellen. Binden Sie um den letzten Karton Geschenkband. Ihr Kind muss sich Fausthandschuhe oder möglichst dicke Skihandschuhe anziehen und anschließend zwei Löffel in die Hände nehmen. Zum Öffnen des Geschenks darf es nur die Löffel, nicht die Hände benutzen. 6. Dezember Nikolaus Graus Frage: In welchen Schuhen kann der Nikolaus keine Süßigkeiten verstecken? Lösung: Schneeschuhe, Badelatschen, Sandalen (Möglich sind mehrere Antworten. Lassen Sie sich von der Kreativität Ihres Kindes überraschen.) 7. Dezember Platzfrage Frage: Wie viele Blumentöpfe kannst du in einen leeren Schuhkarton stellen? Lösung: Einen. Dann ist der Schuhkarton nicht mehr leer. 8. Dezember Kugeltransport Geschicklichkeitsspiel: Legen Sie ein Buch auf den Tisch und auf das Buch eine Murmel (oder einen kleinen Ball). Ihr Kind soll nun das Buch bis auf Augenhöhe anheben, ohne dass die Kugel herunter fällt. 9. Dezember Märchenstunde Frage: In welchem Märchen kommt kein Brunnen vor? a) Froschkönig b) Hänsel und Gretel c) Frau Holle Lösung: b) Hänsel und Gretel

3 10. Dezember Festliche Töne Singen: Heute gibt es eine musikalische Aufgabe. Bitten Sie Ihr Kind, ein Weihnachtslied zu singen. 11. Dezember Wo steht s? Frage: Welches Buch erzählt die Weihnachtsgeschichte? Etwas einfacher fällt die Aufgabe, wenn Sie neben der richtigen Antwort als weitere Antwortmöglichkeiten Bücher vorgeben, die Ihr Kind kennt. Beispiel: a) Die Olchis räumen auf b) Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer c) Die Bibel d) Das kleine Gespenst Lösung: c) Die Bibel 12. Dezember Dichterpause Reimen: Lesen Sie das folgende Gedicht vor und machen Sie an den Stellen mit den drei Punkten eine Pause. An diesen Stellen soll Ihr Kind das Gedicht ergänzen: Es war einmal ein Floh, der lachte immer (froh), er wollte auch nicht größer sein, sagte stets: Bin gerne (klein). Doch eines Tags wuchs er doch, passt nun nicht mehr ins Mause (loch). 13. Dezember Geschenke aufladen Geschicklichkeitsspiel: Der Weihnachtsmann braucht Hilfe, um seinen Schlitten mit Geschenken zu beladen. Damit die Arbeit schneller voran geht, sollen alle beim Beladen helfen. Aufgabe: Ihr Kind muss einen aufgeblasenen Luftballon in einen Eimer oder eine Schüssel am anderen Ende des Zimmers bugsieren. Dabei darf der Luftballon nur mit den Füßen berührt werden.

4 14. Dezember Weihnachtsbaum schmücken Malen: Legen Sie Stifte und ein Blatt Papier bereit. Bitten Sie Ihr Kind, einen schön geschmückten Weihnachtsbaum zu malen. 15. Dezember Mäuse fangen Geschicklichkeit: Nehmen Sie ein ca. 40 Zentimeter langes Band und machen Sie in ein Ende einen dicken Knoten. Dieser Knoten stellt eine Maus dar. Legen Sie die Maus, also den Knoten, mitsamt dem Band flach auf den Tisch. Ihr Kind bekommt einen Plastikbecher. Während Sie das Band wegziehen, muss Ihr Kind versuchen, mit der Öffnung des Bechers die Maus zu fangen. Sobald es die Maus gefangen ist, bekommt das Kind sein Geschenk. 16. Dezember Ausreißer Frage: Welcher Begriff passt nicht zu den anderen? kriechen, joggen, laufen, gehen, sitzen, springen Lösung: sitzen, weil man sich dabei nicht vom Platz bewegt. 17. Dezember Schlafenszeit Frage: Wie oft musst du noch schlafen, bis Heiligabend ist? Wenn Ihr Kind schon größer ist, bitten Sie es, beim Beantworten der Frage die Hände auf den Rücken zu legen. So kann es die Nächte nicht an den Fingern abzählen. Lösung: Noch sieben Mal 18. Dezember Wiegen Frage: Was ist schwerer, ein Kilogramm Tannennadeln oder ein Kilogramm Gold? Lösung: Beides wiegt ein Kilogramm.

5 19. Dezember Wortsalat Aufmerksamkeitsspiel: Bei diesem Spiel bauen Sie falsche Worte in ein Gedicht oder Lied ein. Wann immer ein falsches Wort kommt, muss Ihr Kind Stopp! sagen und das falsche Wort wiederholen. Originaltext: O Tannenbaum, o Tannenbaum, wie treu sind deine Blätter! Du grünst nicht nur zur Sommerzeit, nein, auch im Winter, wenn es schneit. O Tannenbaum, o Tannenbaum, wie treu sind deine Blätter! O Tannenbaum, o Tannenbaum, du kannst mir sehr gefallen. Wie oft hat nicht zur Weihnachstzeit ein Baum von Dir mich hoch erfreut! O Tannenbaum, o Tannenbaum, du kannst mir sehr gefallen. Advents-Rätsel-Version: O Tannenbaum, o Tannenbaum, wie treu sind deine Äste! Du blühst nicht nur zur Sommerzeit, nein, auch im Frühling, wenn es schneit. O Fichtenbaum, o Fichtentraum, wie treu sind deine Blätter! O Tannenbaum, o Tannenbaum, du kannst mir sehr gefallen. Wie oft hat nicht zur Osterzeit ein Baum von Dir mich hoch erfreut! O Tannenbaum, o Nadeltraum, du kannst mir sehr umfallen. 20. Dezember Versteckspiel in Worten Frage: Was bin ich? Ich bin rund. In meiner Mitte ist ein Loch. An meinen Nadeln kannst du dich stechen. Ich sehe grün aus. Auf mir stehen Kerzen. Seit gestern brennen alle vier. Lösung: Adventskranz 21. Dezember Feiertage Frage: Dieses Jahr feiern wir an einem Freitag Weihnachten. An welchem Wochentag ist dann dieses Jahr Silvester? Lösung: Freitag

6 22. Dezember Würfelbecher Glücksspiel: Nehmen Sie einen Becher und zwei Würfel. Heute bekommt Ihr Kind sein Geschenk, sobald beide Augenzahlen zusammen das Alter Ihres Kindes ergeben. Ist Ihr Kind acht Jahre alt, muss es also vier und vier, zwei und sechs oder drei und fünf würfeln. 23. Dezember Zum Himmel hoch Geschicklichkeitsspiel: Blasen Sie einen Luftballon auf. Ihr Kind muss eine Minute lang versuchen, den Luftballon in der Luft zu halten, ohne ihn mit den Armen zu berühren. Der Ballon darf nur mit anderen Körperteilen, z. B. dem Kopf, Fuß oder Bein, in die Luft gestoßen werden. 24.Dezember Geheime Botschaft Logik: Malen Sie die folgenden Geheimzeichen auf ein Blatt Papier: Wie übersetzt man die Botschaft, wenn die Geheimzeichen folgenden Buchstaben entsprechen: Lösung: FROHES FEST

24 Advents-Rätsel für Kindergartenkinder (4 bis 6 Jahre)

24 Advents-Rätsel für Kindergartenkinder (4 bis 6 Jahre) 24 Advents-Rätsel für Kindergartenkinder (4 bis 6 Jahre) Überraschen Sie Ihr Kind in diesem Jahr doch einmal mit einem spannenden Advents-Rätsel. Statt jeden Morgen ein Türchen am Adventskalender zu öffnen,

Mehr

Was stimmt? C2-09 Was stimmt? - Anleitung

Was stimmt? C2-09 Was stimmt? - Anleitung C2-09 Was stimmt? - Anleitung Was stimmt? Übungsbereich: Sinnerfassung Satz Übungsbereich: Mitte 2., 3. und 4. Schst. (Einzel- / Partnerarbeit) Material: AB für Lesemappe: Kopiervorlage und Legesteine

Mehr

Pädagogische Arbeitsblätter zu Band 301: Mira Lobe, Kein Sterntaler für Monika. Heute ist Mittwoch

Pädagogische Arbeitsblätter zu Band 301: Mira Lobe, Kein Sterntaler für Monika. Heute ist Mittwoch Heute ist Mittwoch Verbinde die Satzteile miteinander und schreib die Sätze richtig auf! Jeden Mittwoch kommt mit Monika in den Park. Tante Jolante geht Tante Jolante. Im Park isst Tante Jolante in den

Mehr

Arbeitsblatt - Thema zum Sprache Thema Schule Jugend auf dem Lande

Arbeitsblatt - Thema zum Sprache Thema Schule Jugend auf dem Lande Foto: Gabi-Schoenemann, pixelio.de 1. Seid ihr im Thema Weihnachten beschlagen? Kreuzt bitte an: ja oder nein. Gehört das zu Weihnachten? ja nein 1. Kinder machen den Eltern Geschenke. 2. Man singt Lieder.

Mehr

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus Bruder Bruder Bruder Bruder Ferien Ferien Ferien Ferien Eltern Eltern Eltern Eltern Schwester Schwester Schwester Schwester Woche Woche Woche Woche Welt Welt Welt Welt Schule Schule Schule Schule Kind

Mehr

EUROPEAN KANGOUROU LINGUISTICS GERMAN-LEVELS 3-4. Linguistic GERMAN. LEVEL: 3 4 (Γ - Δ Δημοτικού)

EUROPEAN KANGOUROU LINGUISTICS GERMAN-LEVELS 3-4. Linguistic GERMAN. LEVEL: 3 4 (Γ - Δ Δημοτικού) Linguistic GERMAN LEVEL: 3 4 (Γ - Δ Δημοτικού) 20 February 2010 Questions 1-10 : 3 points each Questions 11-20 : 4 points each Questions 21-40 : 5 points each THALES FOUNDATION 1 The Little Mermaid by

Mehr

Was hat eine Spritzpistole mit einer Tragfläche zu tun? Formuliert eine Vermutung.

Was hat eine Spritzpistole mit einer Tragfläche zu tun? Formuliert eine Vermutung. 1/7 Experiment 1 Druck und Sog Wie funktioniert eine Spritzpistole? - Schere - Glas gefüllt mit Wasser - Plastikstrohhalm (am besten einen dickeren) - Blatt Papier Zunächst müsst ihr den Strohhalm ein

Mehr

Unterrichtsvorschläge zum Film Der Tannenbaum

Unterrichtsvorschläge zum Film Der Tannenbaum Der Tannenbaum Zuordnung zum Lehrplan: Deutsch: 1/2.1 Einander erzählen und einander zuhören: Ausdenken und Erzählen von Fantasiegeschichten Einer Erzählung lauschen 3./4.4. Unterschiedliche Textsorten

Mehr

Weil du ein Kind geworden bist

Weil du ein Kind geworden bist Weil du ein Kind geworden bist MECHTHILD ALBER Adventskalender für Familien Schwabenverlag MECHTHILD ALBER Weil du ein Kind geworden bist Adventskalender für Familien Schwabenverlag Von Tag zu Tag auf

Mehr

Der Weihnachtsmann und die sieben Zwerge

Der Weihnachtsmann und die sieben Zwerge 120 Der Weihnachtsmann und die sieben Zwerge Rudolf Gigler 8223 Stubenberg am See 191 Austria Tel.: (+43) 3176 / 8700 verlag@unda.at www.unda.at Inhalt Der Weihnachtsmann bringt in Amerika bekanntlich

Mehr

Ließ die Sätze durch und kreuze den richtigen Satz an!

Ließ die Sätze durch und kreuze den richtigen Satz an! Ließ die Sätze durch und kreuze den richtigen Satz an! Heute Arm bleibe ich zu Hause. Heute Abend bleibe ich zu Hause. Heute Augen bleibe ich zu Hause. Die Giraffe hat eine lange Haut. Die Giraffe hat

Mehr

h... ha... hab.. habe. haben

h... ha... hab.. habe. haben Lernwörter üben Anleitung Hier ist ein Rezept für das Üben von Lernwörtern: Schreibe das Lernwort auf. Schau es dir genau an. Baue dein Wort nun auf und ab. h.... ha... hab.. habe. haben Baue einen Rahmen.

Mehr

Blockflötenschule. Blockflöten Spielend Blockflöte lernen mit Little Amadeus

Blockflötenschule. Blockflöten Spielend Blockflöte lernen mit Little Amadeus Martina Holtz Blockflötenschule Blockflöten schule Spielend Blockflöte lernen mit Little Amadeus ule ockflötens B ab 6 Jahre Liebe Eltern und Erzieher! Die Blockflöte ist das ideale Instrument für den

Mehr

Schneemann-Lesezeichen

Schneemann-Lesezeichen Schneemann-Lesezeichen - Pinsel - Eisstiel - Deckweiß - orangefarbenes und schwarzes Tonpapier - Klebestift - buntes Klebeband - schwarzen Filzstift 1. Schnapp Dir den Pinsel. Bemal den Eisstiel mit dem

Mehr

Suchbild mit dem Weihnachtself

Suchbild mit dem Weihnachtself Suchbild mit dem Weihnachtself Der kleine Weihnachtself ist ein leidenschaftlicher Bastler. In der Adventszeit klebt, schneidet, malt und sägt er beinahe jeden Tag. Kater Schneepfote schaut ihm dabei neugierig

Mehr

Mein Weihnachtsbuch. Weihnachtslied

Mein Weihnachtsbuch. Weihnachtslied Mein Weihnachtsbuch 1 Weihnachtslied 13 Advent Die Zeit vor Weihnachten nennen wir Advent. Vom 1. bis zum 24. Dezember machen am jeden Tag ein Türchen auf. Auf dem sind vier Kerzen, für jeden Tag eine.

Mehr

Aktive Körperwelten: Mit Händen, Füßen und anderen Körperteilen lernt sich s leicht!

Aktive Körperwelten: Mit Händen, Füßen und anderen Körperteilen lernt sich s leicht! Beate Müller-Karpe Aktive Körperwelten: Mit Händen, Füßen und anderen Körperteilen lernt sich s leicht! Das Thema Körper wird auf jeder Klassenstufe angesprochen und ist doch nie langweilig. Viel Bewegungsfreiheit

Mehr

Nikl zieht sich an. Was muss Nikl noch machen, bevor er schlafen geht

Nikl zieht sich an. Was muss Nikl noch machen, bevor er schlafen geht Pädagogische Arbeitsblätter 1-10, Band 201: Hans Domenego, Nikl fliegt übers Haus 1 Nikl zieht sich an Was muss Nikl noch machen, bevor er schlafen geht O Er muss noch das Haus fertig bauen. O Er muss

Mehr

cm), Stoff aus Stretch oder Bademodenstoff, Ball

cm), Stoff aus Stretch oder Bademodenstoff, Ball Hängemattentennis Material: 2 Rundstäbe (30 cm lang, Durchmesser 2-3 cm), Stoff aus Stretch oder Bademodenstoff, Ball Spielerzahl: ab 1 Zuerst musst du dir deine kleinen Hängematten selber bauen. Dies

Mehr

Stille Nacht, heilige Nacht

Stille Nacht, heilige Nacht Weihnachtslieder Stille Nacht, heilige Nacht 1. Stille Nacht! Heilige Nacht! Alles schläft; einsam wacht Nur das traute hoch heilige Paar. Holder Knabe im lockigen Haar Schlaf in himmlischer Ruh, Schlaf

Mehr

Warten aufs Christkind mit montana:homestyle

Warten aufs Christkind mit montana:homestyle Warten aufs Christkind mit montana:homestyle Weihnachtliche Deko für die perfekte Adventsstimmung Wenn es draußen stürmt und schneit, hilft nur eins: Ab vors wärmende Kaminfeuer, in die Decke kuscheln,

Mehr

Fragenkatalog. Fragenkatalog

Fragenkatalog. Fragenkatalog Pangea-Mathematikwettbewerb Fragenkatalog Fragenkatalog 2014 5. Klasse Pangea Ablaufvorschrift Antwortbogen Fülle den Bereich Anmeldedaten auf dem Antwortbogen vollständig aus und achte darauf, dass die

Mehr

Wie zwei Bären wieder Freunde werden

Wie zwei Bären wieder Freunde werden Pavel und Mika Wie zwei Bären wieder Freunde werden In einem wunderschönen Wald leben zwei Bären, ein großer und ein kleiner. Der große Bär heißt Pavel und der kleine Mika. Die beiden sind die besten Freunde,

Mehr

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC

LAAS STUFE PRE A1. PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations MAI SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH. Zertifikat anerkannt durch ICC NAME PRÜFUNG English DEUTSCH Language Examinations LAAS EVALUATIONSSYSTEM DER SPRACHKENNTNISSE December MAI 2010 2002 SPRACHPRÜFUNG DEUTSCH STUFE PRE A1 Zertifikat anerkannt durch ICC HINWEISE MAI 2012

Mehr

Weihnachtslieder am Klavier

Weihnachtslieder am Klavier Weihnachtslieder am Klavier Einfach schöne Weihnachtslieder zum Spielen & Mitsingen - ab 6 Jahren! Bearbeitet von Valenthin Engel überarbeitet 2016. Buch. 56 S. ISBN 978 3 86642 074 8 Format (B x L): 21

Mehr

Ein Experiment beschreiben

Ein Experiment beschreiben Ein Experiment beschreiben 65 Schau dir mit einem Partner die Bilder genau an und lies die Stichwörter. Schreibe die Anleitung geordnet und in ganzen Sätzen ins Heft. Ergänze die fehlenden Textteile mit

Mehr

Kontrollmöglichkeit: Das Lösungswort liegt ebenfalls in der Schachtel oder wird auf der Rückseite aufgeklebt.

Kontrollmöglichkeit: Das Lösungswort liegt ebenfalls in der Schachtel oder wird auf der Rückseite aufgeklebt. B. Unterrichtspraxis: Schreiben auf Wortebene 9.2 Streichholzschachtelwörter Alter: ab 5 Jahren Anhand des Sortierens von Buchstaben legt das Kind ein Wort. Dabei stehen der Synthetisierungsprozess des

Mehr

Merkvers Ich bete, dass... dein Körper... gesund ist Johannes 2 NL. Kerngedanke Wir können für andere sorgen.

Merkvers Ich bete, dass... dein Körper... gesund ist Johannes 2 NL. Kerngedanke Wir können für andere sorgen. Markus 5,21-43; Lukas 8,40-56; Das Leben Jesu, Kapitel 36 Merkvers Ich bete, dass... dein Körper... gesund ist... 3. Johannes 2 NL Kerngedanke Wir können für andere sorgen. Liebe Eltern, ihr könnt euren

Mehr

Lesen mit Kermit. Bild- und Leseverständnis. Bilder: Keine kommerzielle Verwendung!

Lesen mit Kermit. Bild- und Leseverständnis.  Bilder:  Keine kommerzielle Verwendung! Lesen mit Kermit Bild- und Leseverständnis Bilder: www.pixabay.com Keine kommerzielle Verwendung! Kermit hat eine Mütze auf. Kermit sitzt auf einem Fahrrad. Kermit hält sich am Lenker fest. Kermit fährt

Mehr

2) Anna und Bertha haben zusammen 10 Zuckerln. Bertha hat 2 mehr als Anna. Wie viele hat Bertha?

2) Anna und Bertha haben zusammen 10 Zuckerln. Bertha hat 2 mehr als Anna. Wie viele hat Bertha? - 3 Punkte Beispiele - ) Was ist 2005 00 + 2005? A) 2005002005 B) 20052005 C) 2007005 D) 22055 E) 202505 200500 + 2005 = 202505 2) Anna und Bertha haben zusammen 0 Zuckerln. Bertha hat 2 mehr als Anna.

Mehr

In Schwung kommen und Körperkoordination

In Schwung kommen und Körperkoordination In Schwung kommen und Körperkoordination Freudensprung und Begrüßung der Mompitze: Paarweise aus der Hocke hochspringen und am höchsten Punkt abklatschen. Mompitzsprung: Die Beine sind am Anfang schulterbreit

Mehr

Mit Kindern Weihnachten feiern

Mit Kindern Weihnachten feiern Mit Kindern Weihnachten feiern Gedanken, kreative Ideen und viele Tipps, Weihnachten mit den Kindern sinn(es) - voll zu feiern. Zusammengestellt vom für Liebe Eltern: Weihnachten das ist das Fest der Freude,

Mehr

Sechseckschule in Erkrath-Hochdahl

Sechseckschule in Erkrath-Hochdahl Eine Weihnachtsgeschichte von den Kindern der Sechseckschule in Erkrath-Hochdahl Die Autoren und Autorinnen waren: Sascha Karmus 3b Max Hazan 3b Kathrin Lörpen 4b Jasmin 2b Xenia Hartwig 3c Marco Tylus

Mehr

Teil 9. Richtig Ausruhen.

Teil 9. Richtig Ausruhen. Teil 9. Richtig Ausruhen. 98 Richtig ausruhen. Was tust du gerne um dich zu entspannen... 99 Richtig Ausruhen. Entspannungsübungen. Zusätzlich zu den Dingen die du sonst tust um dich auszuruhen, kannst

Mehr

ein Hund ein Frosch ein Schwein ein Schmetterling ein Känguru eine Katze eine Ameise eine Schlange eine Ziege eine Maus Lösung 9 Aufgabe 2:

ein Hund ein Frosch ein Schwein ein Schmetterling ein Känguru eine Katze eine Ameise eine Schlange eine Ziege eine Maus Lösung 9 Aufgabe 2: Lösung 9 Aufgabe 2: ein ein Hund ein Frosch ein Schwein ein Schmetterling ein Känguru eine eine Katze eine Ameise eine Schlange eine Ziege eine Maus Copy / KARTEI 2: Beobachten, fördern und fordern im

Mehr

Rechenkönig 9 7 = = 3. Spielinhalt. Das Prinzip der Karten. Wer ist der beste Rechenkünstler?

Rechenkönig 9 7 = = 3. Spielinhalt. Das Prinzip der Karten. Wer ist der beste Rechenkünstler? Copyright - Spiele Bad Rodach 2013 Rechenkönig Wer ist der beste Rechenkünstler? Eine Lernspiele-Sammlung rund um das Rechnen im Zahlenraum von 1 bis 20. Enthalten sind sieben Spielideen in unterschiedlichen

Mehr

Pangea Ablaufvorschrift

Pangea Ablaufvorschrift Pangea Mathematik-Wettbewerb 2011 Klassenstufe 5 Pangea Ablaufvorschrift Antwortbogen Überprüfung der Anmeldedaten Kennzeichnung (Beispiel) beachten! Prüfung Zur Beantwortung der 25 Fragen hast du 60 Minuten

Mehr

Weihnachten ist immer!

Weihnachten ist immer! Weihnachten ist immer! Zielgedanke: Gott kommt zu uns Menschen, weil wir ihm nicht egal sind. Er möchte uns nahe sein. Ablauf: Countdown (mit erhobenen Händen von 10 auf 0 zählen) Lied du bist 5,4,3,2,1-

Mehr

1. ADVENTSSINGEN. Adventssingen für die 1./2. Klasse: Die Hirten folgen dem Stern

1. ADVENTSSINGEN. Adventssingen für die 1./2. Klasse: Die Hirten folgen dem Stern Adventssingen für die 1./2. Klasse: Die Hirten folgen dem Stern 1. ADVENTSSINGEN großer goldener Stern aus Metallfolie, Instrumente: Becken, Glöckchen, Trommel, Triangel, Tonbaustein (Sprechrollenkarten

Mehr

und Thema: Material: PHASE EINSTIEG Schulstufe: ERARBEITEN Die Tisch.

und Thema: Material: PHASE EINSTIEG Schulstufe: ERARBEITEN Die Tisch. Unterrichtsvorschläge Bewegung & Sport Bewegter Unterricht Bewegte Bewegungspausen kennen lernen Thema: Bewegung und Sport Schulstufe: ab 1. Schulstufe Lernformen und Gesamtdauer: ca. 10 Minuten pro Übung

Mehr

Funktionstraining. Akustik. Akustische Differenzierung

Funktionstraining. Akustik. Akustische Differenzierung Funktionstraining Akustik AD Übung AD 15 Gegenstände mit einem bestimmten Anfangsbuchstaben im Raum suchen. Der Trainer verteilt bestimmte Gegenstände im Raum. Der Schüler soll nun alle Gegenstände, die

Mehr

Es wird aus einer Urne mit N Kugeln gezogen, die mit den Zahlen 1,..., N durchnummiert sind. (N n)! n! = N! (N n)!n! =

Es wird aus einer Urne mit N Kugeln gezogen, die mit den Zahlen 1,..., N durchnummiert sind. (N n)! n! = N! (N n)!n! = Übungsblatt Höhere Mathematik - Weihenstephan SoSe 00 Michael Höhle, Hannes Petermeier, Cornelia Eder Übung: 5.6.00 Die Aufgaben -3 werden in der Übung am Donnerstag (5.6. besprochen. Die Aufgaben -6 sollen

Mehr

Die Weihnachts geschichte nach Lukas in Leichter Sprache (Übersetzung: Alea Stephan)

Die Weihnachts geschichte nach Lukas in Leichter Sprache (Übersetzung: Alea Stephan) Die Weihnachts geschichte nach Lukas in Leichter Sprache (Übersetzung: Alea Stephan) Die Weihnachts geschichte steht in der Bibel. Und die Weihnachts geschichte ist sehr alt. Lukas hat die Weihnachts geschichte

Mehr

Pangea Mathematikwettbewerb FRAGENKATALOG Klasse

Pangea Mathematikwettbewerb FRAGENKATALOG Klasse Pangea Mathematikwettbewerb FRAGENKATALOG 2015 5. Klasse Pangea Ablaufvorschrift Antwortbogen Fülle den Bereich Anmeldedaten auf dem Antwortbogen vollständig aus und achte darauf, dass die entsprechenden

Mehr

Am Fluss. Romeo wandert immer am Fluss entlang. Schließlich erreicht er den Stadtrand.

Am Fluss. Romeo wandert immer am Fluss entlang. Schließlich erreicht er den Stadtrand. Ein heißer Tag Romeo geht in der Stadt spazieren. Das macht er fast jeden Tag. Er genießt seine Streifzüge. Er bummelt durch die schmalen Straßen. Er geht zum Fluss, wo Dienstmädchen Wäsche waschen. Er

Mehr

Gruppe. Schwerelosigkeit simulieren

Gruppe. Schwerelosigkeit simulieren Schwerelosigkeit simulieren Schwerelosigkeit simulieren Ihr braucht: Pappbecher Wasser Achtung, hier wird s nass! Geht für dieses Experiment nach draußen. So geht s: 3 Jetzt nehmt ihr die Finger von den

Mehr

Versuch 9: Kochen mit Sonnen-Energie

Versuch 9: Kochen mit Sonnen-Energie Versuch 9: Kochen mit Sonnen-Energie 4) Stelle deinen Sonnenofen so auf, dass die Sonne direkt hinein scheinen kann. Bei strahlendem Sonnenschein sind die Karottenscheiben ungefähr in einer halben Stunde

Mehr

Die 42 rheinischen Sätze

Die 42 rheinischen Sätze Die Wenkersätze Die 42 rheinischen Sätze... 2 Die 38 westfälischen Sätze... 4 Die 40 Sätze Nord- und Mitteldeutschlands sowie der späteren Erhebung Süddeutschlands... 6 Die 42 rheinischen Sätze 1. Thu

Mehr

Wichtel Alfons ruht sich aus

Wichtel Alfons ruht sich aus 1 Wichtel Alfons ruht sich aus Heute war Wichtel Alfons sehr fleißig. Er hat die ganze Wohnung geputzt. Nun ruht er sich in seinem Wohnzimmer aus. Das rote Sofa ist endlich wieder krümelfrei. Bunte Blumen

Mehr

WUNDERBARE WEIHNACHTSZEIT. Die schönsten Ideen zum Dekorieren, Genießen und Verschenken.

WUNDERBARE WEIHNACHTSZEIT. Die schönsten Ideen zum Dekorieren, Genießen und Verschenken. WUNDERBARE WEIHNACHTSZEIT. Die schönsten Ideen zum Dekorieren, Genießen und Verschenken. erhältlichbei FEINSTE FREUDEN. WINTER BAKERY DELIGHT Linke Seite: Etagere klein 42,90 * Dessertschale auf Fuss 18,50

Mehr

Kasper und die Legende vom Nikolaus

Kasper und die Legende vom Nikolaus Kasper und die Legende vom Nikolaus Figuren: 1.Akt: Kasper, Seppel, Gretel, Großmutter. 2.Akt: Nikolaus, Vater, Tochter1, Tochter2,Tochter3 und Erzähler. 3.Akt: Kasper, Seppel, Gretel und Großmutter. Material:

Mehr

ar / or blau 1. Schreibe von jedem Wort eine Zeile. Dein Partner beobachtet. baden fragen Montag Nacht schwarz antworten März Körper

ar / or blau 1. Schreibe von jedem Wort eine Zeile. Dein Partner beobachtet. baden fragen Montag Nacht schwarz antworten März Körper Achtung! Luftsprung! Die Buchstaben a, d, g, ch, o und qu werden im Wort mit einem Luftsprung verbunden. blau 1. Schreibe von jedem Wort eine Zeile. Dein Partner beobachtet. baden fragen Montag Nacht 2.

Mehr

Download. Märchen an Stationen: Der Froschkönig. Handlungsorientierte Materialien. Martina Knipp. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

Download. Märchen an Stationen: Der Froschkönig. Handlungsorientierte Materialien. Martina Knipp. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Download Martina Knipp Märchen an Stationen: Der Froschkönig Handlungsorientierte Materialien Downloadauszug aus dem Originaltitel: Märchen an Stationen: Der Froschkönig Handlungsorientierte Materialien

Mehr

Rechnen vor der Schule

Rechnen vor der Schule wenn die Einschulung des eigenen Kindes bevorsteht, dann machen sich Eltern ihre eigenen Gedanken. Wird das Kind in der Schule zurecht kommen? Was wird anders als in der Kindergartenzeit? Kann ich mein

Mehr

Pfad für Kindergartenund Vorschulkinder

Pfad für Kindergartenund Vorschulkinder Pfad für Kindergartenund Vorschulkinder Alle Räume unseres Hauses sind thematisch aufbereitet und entsprechend beschriftet. In jedem Zimmer befinden sich verschiedene Exponate für verschiedene Altersgruppen.

Mehr

Stressexperiment 1. Material: Kopiervorlage Stoppuhr bzw. Sanduhr Stift

Stressexperiment 1. Material: Kopiervorlage Stoppuhr bzw. Sanduhr Stift Stressexperiment 1 Material: Kopiervorlage Stoppuhr bzw. Sanduhr Stift Lineal Ablauf: 1. Liebe Schülerinnen und Schüler. Ich werde nun mit dir einen Test durchführen. 2. Richte dir bitte einen Stift her!

Mehr

Schreibe den Satzanfang richtig auf.

Schreibe den Satzanfang richtig auf. Satzanfänge schreibt man groß! Schreibe den Satzanfang richtig auf. Zoo. gestern bei machte unsere Klasse einen Ausflug in den den Elefanten staunten die Kinder, wie viel diese Tiere täglich fressen. guckten

Mehr

Aufgaben mit Lösungen

Aufgaben mit Lösungen 3. LGH-Mathematik Adventskalender für Klassen 7-8 Aufgaben mit Lösungen haben die Aufgaben und Lösungen vorbereitet. Leitung: Dr. Olga Lomonosova und Dr. Albert Oganian Schuljahr 2010/2011 1. Dezember

Mehr

Schlafe mein Kind, die Äugelein sind, schon schwer und im Nu, fall n sie dir zu.

Schlafe mein Kind, die Äugelein sind, schon schwer und im Nu, fall n sie dir zu. Gute Nacht Schlafe mein Kind, die Äugelein sind, schon schwer und im Nu, fall n sie dir zu. Fürchte dich nicht, der Mond macht dir Licht, zum Fenster hinein und nun schlafe ein! Schlafe ein, schlafe ein,

Mehr

Weihnachtsspiel von Magdalena Stockhammer

Weihnachtsspiel von Magdalena Stockhammer Weihnachtsspiel von Magdalena Stockhammer Das vorliegende Theaterstück wurde für eine Weihnachtsfeier der Pfadfindergruppe Braunau am Inn verfasst. Das Stück beinhaltet 13 bis 16 Rollen und eignet sich

Mehr

Die besten Gedichte der Klasse 6c

Die besten Gedichte der Klasse 6c Die besten Gedichte der Klasse 6c Nele Lux Frühlingsduft Im März da fängt der Frühling an Der Schnee ist fast verschwunden Die Lebewesen haben dann Den Winter überwunden. Die Blumen blühen wieder. Es duftet

Mehr

Das U-Boot. - Schüssel aus Glas, gefüllt mit Wasser - Glas - Boot. 1. Setze das Boot mit Männchen auf das Wasser.

Das U-Boot. - Schüssel aus Glas, gefüllt mit Wasser - Glas - Boot. 1. Setze das Boot mit Männchen auf das Wasser. i Station 1: Das U-Boot - Schüssel aus Glas, gefüllt mit Wasser - Glas - Boot 1. Setze das Boot mit Männchen auf das Wasser. 2. Halte nun den Becher mit der Öffnung nach unten über das Boot und drücke

Mehr

Die schönsten Bräuche rund ums Jahr. Jan Thorbecke Verlag

Die schönsten Bräuche rund ums Jahr. Jan Thorbecke Verlag 1 Die schönsten Bräuche rund ums Jahr Jan Thorbecke Verlag Inhalt Karten und Blumen an die Liebsten 5 Narrenumzüge 6 Fasten 7 Winteraustreibung 10 Frühlingsfeuer 11 In den April schicken 12 Eier bemalen

Mehr

JRK Landeswettbewerbe Rheinland-Pfalz August 2010 in Bitburg. Spiel Nr. 1: Sudoku. Sport-Spiel Stufe I

JRK Landeswettbewerbe Rheinland-Pfalz August 2010 in Bitburg. Spiel Nr. 1: Sudoku. Sport-Spiel Stufe I Spiel Nr. 1: Sudoku Material: Vorlage Sudoku Zahlenkärtchen Stoppuhr Tisch Bank oder Stühle Spielbeschreibung: Eure Aufgabe besteht darin, ein Sudoku gemeinsam zu lösen. Sudoku ist ein Logikrätsel, wobei

Mehr

Kreativworkshops Weihnachten Interessante Techniken, spannende Materialien und neue Ideen für Erwachsene und Kinder.

Kreativworkshops Weihnachten Interessante Techniken, spannende Materialien und neue Ideen für Erwachsene und Kinder. Kreativworkshops Weihnachten 2016 Interessante Techniken, spannende Materialien und neue Ideen für Erwachsene und Kinder. 1 Kreativ-Workshops Beton giessen Wer hätte gedacht, dass man aus Beton so feine

Mehr

Lukas 12, Jesus erklärt, warum wir unser Leben lang an Gott denken sollen

Lukas 12, Jesus erklärt, warum wir unser Leben lang an Gott denken sollen Lukas 12,32-48 Leichte Sprache Jesus erklärt, warum wir unser Leben lang an Gott denken sollen Einmal sagte Jesus zu seinen besten Freunden: Ihr seid nur eine kleine Gruppe. Viele Menschen wissen nichts

Mehr

Aufgaben 1. a) Male die Seite (Skala) des Geodreiecks, mit der Strecken gemessen werden, rot an. b) Markiere den Nullpunkt des Geodreiecks gelb.

Aufgaben 1. a) Male die Seite (Skala) des Geodreiecks, mit der Strecken gemessen werden, rot an. b) Markiere den Nullpunkt des Geodreiecks gelb. Station 2 Strecken Eine Strecke hat einen Anfangspunkt und einen Endpunkt. Diese Strecke ist 2 cm lang. 1. a) Male die Seite (Skala) des Geodreiecks, mit der Strecken gemessen werden, rot an. b) Markiere

Mehr

Frau Holle. Nach dem Märchen der Brüder Grimm, adaptiert von Michael Prangenberg.

Frau Holle. Nach dem Märchen der Brüder Grimm, adaptiert von Michael Prangenberg. Rollen: - Erzähler - Stiefmutter - Tüchtige Tochter - Faule Tochter - Frau Holle - Brote / Backofen - Äpfel / Apfelbaum - Hahn Frau Holle Nach dem Märchen der Brüder Grimm, adaptiert von Michael Prangenberg.

Mehr

Schule ist einfach märchenhaft

Schule ist einfach märchenhaft 155 Schule ist einfach märchenhaft Anne Bergmann 8223 Stubenberg am See 191 Austria Tel.: (+43) 3176 / 8700 verlag@unda.at www.unda.at Inhalt Fabian blättert begeistert in einem Märchenbuch. Er schwärmt

Mehr

BEOBACHTUNGSBOGEN. Name: Kindergarteneintritt: Kindergartenaustritt:

BEOBACHTUNGSBOGEN. Name: Kindergarteneintritt: Kindergartenaustritt: BEOBACHTUNGSBOGEN Name: Kindergarteneintritt: Kindergartenaustritt: Ziel dieses Beobachtungsbogens ist es, die Entwicklung des Kindes zu dokumentieren Drei mal pro Jahr werden die Fähigkeiten und Fertigkeiten

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 18: TEURES WEIHNACHTSFEST

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 18: TEURES WEIHNACHTSFEST Übung 1: Was gehört zusammen? Bearbeite die folgende Aufgabe, bevor du dir das Video anschaust. Ordne den Bildern den passenden Begriff zu. 1. 2. 3. 4. 5. 6. a) die Weihnachtsbaumkugeln b) die Maximilianstraße

Mehr

Koordinationstraining

Koordinationstraining Materialien: Aerostep Reifen Tennisringe Luftballons Pezzibälle Isomatten Sprungseile Gymnastikstäbe Chiffontücher Praktische Durchführung - Einstimmung: Aerosteps werden in der Halle ausgelegt / Hindernis

Mehr

Buchstaben und Wörter

Buchstaben und Wörter Mini Buchstaben und Wörter Copyright - Spiele Bad Rodach 2012 Mini Autor: Hajo Bücken Illustration: Elke Broska Liebe Eltern, Für 1-4 Spieler von 5-8 Jahren inzwischen wird vielerorts vorausgesetzt, dass

Mehr

Altenzentrum Porz-Urbach. Weihnachten 2016

Altenzentrum Porz-Urbach. Weihnachten 2016 Altenzentrum Porz-Urbach Weihnachten 2016 2 Gedanken an Weihnacht Wenn vom Baum die Blätter sinken Wir heiße Schokolade trinken Wenn s kälter wird und auch schneit Dann denk ich an die Weihnachtszeit Sind

Mehr

Schau dir unsre Erde an T/M: Renate Nika, lieder.werkstatt.tonika, 2010

Schau dir unsre Erde an T/M: Renate Nika, lieder.werkstatt.tonika, 2010 Schau dir unsre Erde an T/M: Renate Nika, lieder.werkstatt.tonika, 2010 84 Strophe für das Erntedankfest: 5. Schau auf unsre Erntegaben, wieviel Farben kannst du sehen... Gesprochen: Gelb die Birne - Rot

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Lebensmittel. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Lebensmittel. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt: Lebensmittel Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Lernwerkstatt: Lebensmittel Seite

Mehr

Deutsche Weihnachtslieder

Deutsche Weihnachtslieder Deutsche Weihnachtslieder Textauswahl Wir wünschen viel Spass beim Singen und Musizieren im Advent und an allen Weihnachtstagen Auflage 2013-01 Deutsche Weihnachtslieder Inhalt 1. alle Jahre wieder 2.

Mehr

Podcast: Ich lerne Deutsch

Podcast: Ich lerne Deutsch Ein lustiger Tag in der Schule (Fragen und Antworten) Servus! Ich lese nun die Geschichte Ein lustiger Tag Satz für Satz vor. Nach jedem Satz stelle ich einige Fragen. Beantworte die Fragen sofort und

Mehr

Wie gerade beschrieben haben wir viel erlebt und welches Tierchen könnte dies nicht besser darstellen als die kleine Raupe Nimmersatt.

Wie gerade beschrieben haben wir viel erlebt und welches Tierchen könnte dies nicht besser darstellen als die kleine Raupe Nimmersatt. Im Jahr 2012 hatten wir ein besonderes Thema: KINDER. Wir haben es gewählt, weil unsere Kinderkrippe 10 Jahre geworden ist. Ja, da kann man sagen es war einwenig eigennützig. Aber in den letzten Monaten

Mehr

Copic- Tutorial für Einsteiger. Flächen kolorieren

Copic- Tutorial für Einsteiger. Flächen kolorieren Copic- Tutorial für Einsteiger - Flächen kolorieren I. Mischen zweier Farben/ Blending Wann und wofür wird diese Technik genutzt? für Lichteffekte (hell/ dunkel, Licht/ Schatten) um plastische und lebendige

Mehr

Diese Aufgaben sind ohne Taschenrechner in maximal 45 Minuten zu lösen. Die Formelsammlung und deine Zeichengeräte darfst du benutzen.

Diese Aufgaben sind ohne Taschenrechner in maximal 45 Minuten zu lösen. Die Formelsammlung und deine Zeichengeräte darfst du benutzen. Liebe Schülerin, lieber Schüler! Die Abschlussarbeit besteht aus zwei Heften. Heft 1 Kurzformaufgaben Diese Aufgaben sind ohne Taschenrechner in maximal 45 Minuten zu lösen. Die Formelsammlung und deine

Mehr

Nickel bekämpft die Angst

Nickel bekämpft die Angst nach: Pressler, Mirjam (1986). Nickel Vogelpfeiffer. Beltz. Weinheim Nickel ist neun Jahre alt. Auf seinen Bruder Django kann er sich verlassen. Leider ist er nicht da, wenn Nickel in der Schule Angst

Mehr

JETZT AUCH ONLINE EINKAUFEN!

JETZT AUCH ONLINE EINKAUFEN! JETZT AUCH ONLINE EINKAUFEN! adventsheft Hier kauft der weihnachtsmann! Liebe Kinder, seid ihr auch so verzaubert wie ich? Die Adventszeit ist da und überall duftet es nach Tannennadeln und Lebkuchen!

Mehr

Kleinkindergottesdienst

Kleinkindergottesdienst Kleinkindergottesdienst Am 27.07.2014 / 10:30 Uhr im Pfarrsaal Thema: Die Baumscheibe (Kinder dürfen ihre Kerze bereits anzünden)(klangspiel ertönt) Eingangslied: Gott liebt die Kinder Begrüßung: Hallo

Mehr

LZ 01-1 L Ö S U N G E N 3.Klasse

LZ 01-1 L Ö S U N G E N 3.Klasse LZ 01-1 L Ö S U N G E N 3.Klasse 1. 200 2. 987 3. 250 4. 440 5. 185 6. 534 (574) 7. 507 8. Die größte dreistellige Zahl heißt 333. Die kleinste dreistellige Zahl heißt 100. Die kleinste zweistellige Zahl

Mehr

Siegener Lesetest. Klasse 2-4 Form A. Kürzel: Ich kann gut Name lesen. Ist deine schön Hose neu? Ich gehe Tor zur Schule.

Siegener Lesetest. Klasse 2-4 Form A. Kürzel: Ich kann gut Name lesen. Ist deine schön Hose neu? Ich gehe Tor zur Schule. Anlage 6 Siegener Lesetest Klasse 2-4 Form A Siegener Lesetest Kürzel: Beispiele Ich kann gut Name lesen. Ist deine schön Hose neu? Ich gehe Tor zur Schule. Siegener Lesetest Klasse 2-4 Form A Aufgabe

Mehr

Psalm 23 (altersgerecht reduziert)

Psalm 23 (altersgerecht reduziert) Psalm 23 (altersgerecht reduziert) M1 1. Von welchen Erfahrungen erzählt der Beter? Schreibt dazu Sätze auf! 2. Erzählt von Erfahrungen, wo Menschen für Euch wie Gute Hirten waren. Und Begründet. 3. Überlegt,

Mehr

Wieder in der Schule

Wieder in der Schule Wieder in der Schule Lies die Sätze deinem Sitznachbar vor! war im Sommer schwimmen war im Sommer wandern war im Sommer zelten Erlebnis: Erinnerungsgegenstände an den Sommer mitbringen Verbalisierung:

Mehr

WEIHNACHTEN IN DER SCHEUNE

WEIHNACHTEN IN DER SCHEUNE WEIHNACHTEN IN DER SCHEUNE von Thomas Reuther K 114 Personen Kindergruppe/Kinderchor Leiter der Kindergruppe zwei Kinder: Theresa und Max Maria Joseph zwei Hirten: Lukas und Jonas drei Sterndeuter: Balthasar,

Mehr

Lichterfest In der KiTa am Heilgraben am Montag, den um Uhr

Lichterfest In der KiTa am Heilgraben am Montag, den um Uhr Treffpunkt ist um 17.00 Uhr vor der KiTa, von dort ziehen wir duch den Waldfußweg Richtung Spielplatz an der Oberhauser Straße und durch die Hüchtebrockstr. zurück zur KiTa. Im Garten wird ein kleines

Mehr

THE NORTH FACE GRÖSSENTABELLE. Herren Oberteile & Hosen. Herren Hosen

THE NORTH FACE GRÖSSENTABELLE. Herren Oberteile & Hosen. Herren Hosen THE NORTH FACE GRÖSSENTABELLE Herren Oberteile & Hosen US UK XS XS S S M M L L XL XL XXL XXL 3XL 3XL Zoll cm Zoll cm Zoll cm Zoll cm Zoll cm Zoll cm Zoll cm Brust 33-34 84-86 36-38 91-96 39-41 99-104 42-44

Mehr

Der gestiefelte Kater

Der gestiefelte Kater Der gestiefelte Kater (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Die Personen sind: der Müllerssohn, der Kater, der König, die Prinzessin, der Zauberer, Wachsoldaten, der Koch und der Kutscher im Schloss,

Mehr

Liturgische Bausteine für Kinder und Familien zum Monat der Weltmission

Liturgische Bausteine für Kinder und Familien zum Monat der Weltmission Liturgische Bausteine für Kinder und Familien zum Monat der Weltmission Baustein 2: Katechese zu Sir 35,10 22a Das Flehen der Armen Wir denken nach über uns und unser Leben Materialien: Tücher in den Farben

Mehr

Der Bär macht das Häuschen kaputt.

Der Bär macht das Häuschen kaputt. KARTEN MIT FRAGEN KARTEN MIT ANTWORTEN Was pflanzt der Großvater im Garten? Der Großvater pflanzt im Garten eine Rübe. Wer hilft dem Großvater die Rübe herausziehen? Die Großmutter, der Enkel, die Enkelin,

Mehr

BuchsTabe wohin? Ein Spiel für zwei bis sechs Kinder

BuchsTabe wohin? Ein Spiel für zwei bis sechs Kinder 6371 / Spielanleitung 30.06.2005 12:07 Uhr Seite 1 BuchsTabe wohin? Zu Beginn sucht ihr die Bild- und Buchstabenkarten für sechs Bilder heraus: Mond, Maus, Ente, Buch, Eule, Affe. Alle restlichen Karten

Mehr

Weihnachten Wir haben es erlebt! Lukas 2,1 20

Weihnachten Wir haben es erlebt! Lukas 2,1 20 Anregungen für den Kindergottesdienst am 22.12.2012 Weihnachten Wir haben es erlebt! Lukas 2,1 20 Kerngedanke Gott erfüllt seinen Plan auf ungewöhnliche Weise. Er überrascht uns und regt uns dadurch zum

Mehr

Luft. Dieses Skript gehört: Wie setzt sich die Erdatmosphäre heute zusammen? 0,03% % 21% ca.1% 78% Stickstoff Sauerstoff Kohlendioxid Edelgase

Luft. Dieses Skript gehört: Wie setzt sich die Erdatmosphäre heute zusammen? 0,03% % 21% ca.1% 78% Stickstoff Sauerstoff Kohlendioxid Edelgase Luft Wie setzt sich die Erdatmosphäre heute zusammen? 0,03% % 21% ca.1% 78% Stickstoff Sauerstoff Kohlendioxid Edelgase Dieses Skript gehört: Versuch 1: Der Taucher findet einen Schatz Luft Seite 2 Schüssel

Mehr

www.ubz-stmk.at/feinstaub FRAGEN STATION 1: Die Ballonwaage - hat Luft ein Gewicht? Wann ist die Waage genau im Gleichgewicht? Glaubst du, dass Luft ein Gewicht hat? Kreuze an! O Ja O Nein Warum glaubst

Mehr

Buchstaben und Wörter. Von Dr. Ursula Keicher Illustriert von Sonia Dilg

Buchstaben und Wörter. Von Dr. Ursula Keicher Illustriert von Sonia Dilg Buchstaben und Wörter Von Dr. Ursula Keicher Illustriert von Sonia Dilg Tatze kauft Obst Tatze geht auf den Markt. Er möchte heute nur Früchte kaufen, die mit dem Buchstaben A anfangen. Welche sind das?

Mehr

Ein eigenes kleines Buch selbst herstellen

Ein eigenes kleines Buch selbst herstellen Ein eigenes kleines Buch selbst herstellen ist keine große Kunst! Im Folgenden finden Sie fertige Seiten für das Büchlein Wörter und Wendungen für Lehrer, gedacht als Hilfe für den einsprachig deutschen

Mehr