Innovative Konzepte für die Fertigung der Zukunft

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Innovative Konzepte für die Fertigung der Zukunft"

Transkript

1 Innovative Konzepte für die Fertigung der Zukunft KOMET KUB K2 Wechselkopfbohrer Die KOMET GROUP bietet mehr als die Herstellung hochwertiger Präzisionswerkzeuge. Innovative Produkte und Lösungen, die mit enormen Potenz ialen hinsichtlich Produktivität und Effizienz punkten, runden das Angebot ab und stehen im Mittelpunkt der EMO 201. Kreative Lösungen und wegweisende Produkte Die Entwicklung und Umsetzung innovativer Ideen und wegweisender Produkte der Hochleist ungszerspanung gehören seit jeher zu den Kernkompetenzen der KOMET GROUP. Der international anerkannte Innovationsführer für hochpräzises Bohren, Reiben und Gewinden versteht sich nicht nur als reiner Werkzeughersteller, sondern vielmehr als Anbieter innovativer Ideen. Mit unermüdlicher, nahezu unerschöpflicher Kreativität entwickelt, produziert und vertreibt das international tätige Unternehmen kundenbezogene Lösungen und hochwertige Premiumprodukte für alle Fertigungsstufen. Konsequentes PLUS Mit PERFORMANCE PLUS präsentiert die KOMET GROUP auf der EMO 201 innovative Konzepte für die Fertigung der Zukunft. Das PLUS für den Kunden ist für uns ein maßgeblicher Erfolgsgarant so Dr. Christof Bönsch, Geschäftsführer der KOMET GROUP. Mit PERFOR- MANCE PLUS knüpft das Unternehmen nahtlos an unsere bisherige Ausrichtung an und stellt die PERFORMANCE-Steigerung seiner Kunden in den Vordergrund. Das weltweit tätige Unternehmen stellt innovative Produktneuheiten vor, die enorme Potenziale in puncto Produktivität und Effizienz bieten. Kunden erhalten zu den technischen Produkten ein PLUS an Dienstleistungen, wie Service, Vielfalt an Beschichtungen und Prozessunterstützung. Außerdem bietet die KOMET GROUP wertvollen Support hinsichtlich energieeffizienter und ressourcenschonender Zerspanung. Freuen Sie sich auf zukunftsweisende Produkte, hochintelligente Lösungen und vernetzte Systeme, die den Produktionsalltag effizienter gestalten und damit ein klares PLUS in der Performance ermöglichen. Produktive und effiziente Fertigung Effektive und maßgeschneiderte Werkzeuglösungen zur produktiven und effizienten Fertigung aller Prozessstufen zu entwickeln, ist unsere Leidenschaft wegweisende Ideen für die Zerspanungstechnik zu realisieren, unser ureigener Antrieb, so das Credo von Dr. Christof Bönsch. Mit TOOLS PLUS IDEAS erhalten Kunden aus den Bereichen Automobilindustrie, allgemeiner Maschinenbau, Luft- und Raumfahrt, Schiffsbau, Medizintechnik, Energietechnik oder dem Landmaschinenbau national wie international ein absolutes PLUS an Qualität, technischem Fortschritt, Support und Dienstleistungen.

2 Effiziente Prozesslösungen und zukunftsweisende Systeme Innovative Konzepte für die Fertigung der Zukunft Die Werkzeugentwickler der KOMET GROUP sind mit dem Ohr ganz nah am Kunden, um stets mit Neuentwicklungen und effizienten Verbesserungen das umfassende Angebot an Präzisionswerkzeugen zu optimieren. Auch zur EMO 201 stellt die KOMET GROUP innovative Werkzeuglösungen vor, die zu höherer Effizienz und Produktivität beitragen. Beispielhaft für eine solche innovative Lösung ist der hier erstmals präsentierte hi.aeq-planaufsteckfräser, der sich hervorragend zum prozesssicheren Eck- und Planfräsen von Gusswerkstoffen eignet. Er zeichnet sich durch eine hohe Zähnezahl am Durchmesser und besonders geringe Schnittkräfte aus. Die eingesetzten Q80-Tangential-Wendeschneidplatten sind für Aufbohr- und Fräsoperationen konzipiert. Durch eine stehend-liegende Anordnung besitzt jede Platte acht verwendbare Schneidkanten. Besonders wirtschaftliches Zerspanen verspricht das verbesserte Konzept der KOMET TwinKom Doppelschneider in Leichtbauweise. Flexibler Doppelschneider in Leichtbauweise Ein weiterer und typischer Beleg für die permanente Weiterentwicklung der KOMET Werkzeugpalette ist das verbesserte Konzept der KOMET TwinKom Doppelschneider in Leichtbauweise, das besonders wirtschaftliches Zerspanen verspricht. Diese Werkzeuge sind extrem steif, sie bieten hohe übertragbare Drehmomente und große Zerspanleistung. KOMET TwinKom Doppelschneider lassen sich flexibel einsetzen, als Doppelschneider zum Schruppen, einschneidig zum Schlichten, als Folgeschnittwerkzeug und mittels Adapter als Stufenwerkzeug. Die Werkzeuge sind modular aufgebaut und eignen sich für den Durchmesserbereich von 6 bis 2000 mm. Der Verstellbereich beträgt 40 mm auf den Durchmesser bezogen. Honen auf dem Bearbeitungszentrum Zu besonders wirtschaftlicher Honbearbeitung tragen die modular aufgebauten KomTronic U-Achssysteme aus dem Bereich Mechatronik bei. Diese automatisch einwechselbaren NC-Achsen eröffnen in Kombination mit speziellen Honwerkzeugen die Möglichkeit, herkömmliche Bearbeitungszentren zum weggesteuerten Honen zu nutzen. Daraus ergeben sich enorme wirtschaftliche und qualitative Vorteile. So können kleinere und mittlere Serien in einer Aufspannung auf dem Bearbeitungszentrum vorbearbeitet und gehont werden. Genauigkeits- und Zeitverluste durch Umspannen werden vermieden, Transport und Lager an einer separaten Honmaschine können entfallen. Durch die prozessbedingten geringen Honaufmaße verkürzen sich zudem die Durchlaufzeiten. Erstmals auf der EMO 201 zu sehen: Der KOMET hi.aeq-planaufsteckfräser, der sich hervorragend zum prozesssicheren Eckund Planfräsen von Gusswerkstoffen eignet. Bearbeitungszentren lassen sich mit der Kombination eines KOMET KomTronic U-Achssystems und Xstep Honwerkzeugen (Xstep ist eine eingetragene Marke der DIAHON Werkzeuge GmbH & Co. KG ) zum Honen einsetzen, wodurch sich enorme wirtschaftliche und qualitative Vorteile ergeben. Herausforderung Leichtbauweise KOMET GROUP bietet Standardwerkzeuge speziell für die Bearbeitung von Faserverbundwerkstoffen Leichtbau hat sich zum Innovationstreiber der Zukunft entwickelt und sichert branchenübergreifend klare Wettbewerbsvorteile. Daraus folgt die Forderung nach innovativen Werkzeuglösungen. Bereits heute sind für zahlreiche Anwendungen im Leichtbau standardisierte Lösungen verfügbar, wobei die Produktivitätsreserven in diesem Segment enorm sind. Der Wachstumsmarkt Leichtbau ist damit vielleicht der bedeutendste Innovationskatalysator für die Hersteller von Präzisionswerkzeugen in den kommenden Jahren. Dr. Christof Bönsch Geschäftsführer KOMET GROUP Zu den typischen Anwenderbranchen für Leichtbaumaterialien gehören die Mobilitätsbranchen Automobil, Luft- und Schifffahrt sowie Schienenverkehr. Verbundmaterialien erobern in rasantem Tempo immer größere Marktanteile. Deren herausragende Werkstoffeigenschaften stellen aber auch hohe Anforderungen an die Hersteller von Präzisionswerkzeugen. Die KOMET GROUP hat daher eine völlig neue Klasse von Diamant-Werkzeugen entwickelt, die sich durch innovative Geometrie und maßgeschneiderte Schneidstoffe besonders gut für das Zerspanen von Faserverbundwerkstoffen eignen. Beim neuen Werkzeugprogramm für den Leichtbau fokussiert sich die KOMET GROUP auf Verbundmaterialien. Deren herausragende Werkstoffeigenschaften mit extremer Festigkeit bei geringem Gewicht beruhen auf einem komplexen Aufbau der Werkstoffe, der neue Anforderungen an die Werkzeuge stellt: Durch die hohe Abrasivität der Glas- und Carbonfaser erreichen konventionelle Werkzeuge in der Bohr- und Fräsbearbeitung lediglich Standzeiten von wenigen Metern. Für exzellente Bearbeitungsergebnisse mit deutlich längeren Standzeiten sorgt dagegen eine völlig neue Klasse von KOMET Werkzeugen, die sich durch innovative Geometrie aber auch durch individuelle Schneidstoffe auszeichnen und die mit neuen Bearbeitungsstrategien mit generell sehr hohen Schnittparametern eingesetzt werden. Die KOMET GROUP entwickelte leistungsfähige Lösungen vom Bohrnutenfräser bis zum Vielzahnfräser, vom Bohrer mit neuer Anschnittgeometrie bis zum Wendeplattenwerkzeug mit spezieller Plattenanordnung. Insbesondere die Schneidstoffe setzen neue Maßstäbe: Neben PKD- Lösungen haben sich vor allem die neuen KOMET RHOBEST Diamantschichten bei der Bearbeitung von Verbundwerkstoffen bewährt. Nano-Diamantschicht sorgt für Widerstandsfähigkeit Diese nanokristalline Diamantschicht (NCD) wurde seit 1994 bei RHOBEST entwickelt einem Unternehmen, das mitsamt seiner Technologie seit 2011 zur KOMET GROUP gehört. Die Besonderheit der im KOMET RHOBEST Verfahren gewonnenen nanokristallinen Diamantbeschichtung ist die Reinheit der Hartstoffschicht und die geringe Kristallgröße. Daraus resultieren eine extreme Glätte und eine sehr gute Schichthaftung. So sind selbst dünne, leistungsfähige Schichten erzeugbar, was gerade bei der Bearbeitung von Verbundmaterialien wie CFK und GFK von großer Bedeutung ist. Bearbeitung von CFK- Werkstoff PKD- oder VHM-NCD-Werkzeuge was ist die bessere Lösung? Die Frage, ob KOMET VHM-Werkzeuge mit NCD-Beschichtung oder PKD-Werkzeuge besser geeignet sind, hängt von der Zerspanungsaufgabe ab. Das neue Standardprogramm für den Leichtbau der KOMET GROUP bietet Zerspanern die Möglichkeit, in einfachen Tabellen das passende Werkzeug für die jeweilige Anwendung zu finden. Weitere Spezifikationen, Zollmaße, etc., können auf Anfrage hergestellt werden. Die KOMET GROUP ist außerdem in der Lage, gemeinsam mit Endanwendern individuelle Lösungen und neue Bearbeitungsstrategien zu entwickeln. Hierzu stehen Leichtbau-Experten und ein modernes Maschinenumfeld zur Verfügung. Die passende Werkzeuglösung bedeutet schließlich eine Reduzierung von Werkzeugkosten, Bearbeitungszeiten, Rüstkosten, Maschinenstillstandzeiten sowie weniger Nacharbeit am fertigen Leichtbauteil Vollbohren mit PKD Hochleistungsbohrer Drillmax 90 2 Vollbohren mit NCD Hochleistungsbohrer Drillmax 90 Nutfräsen mit PKD Bohrnutenfräser gerade genutet 4 Interpolationsfräsen mit NCD Composite Mehrzahnfräsen schräg verzahnt, ziehend Kreis- und Nutfräsen mit NCD Composite Fräser, HSC Typ FZ, stirnverzahnt 6 Nutfräsen mit NCD Composite Fräser, HSC TYP FZ, 2 Stirnschneiden, 1 Bohrspitze ( ) 2

3 Erstklassige Karriereperspektiven Die KOMET GROUP bietet Einstiegsund die Karriereperspektiven mit einem echten PLUS. Ob Berufsanfänger oder Fach- und Führungskräfte das Engagement jedes Einzelnen zählt. Kurz nachgefragt Dr. Christof Bönsch und Matthias Heinz, Geschäftsführer der KOMET GROUP, über neue Produkte, internationale Kundennähe und worauf sich die Besucher der EMO 201 freuen dürfen. Die KOMET GROUP ist weltweit sehr erfolgreich. Was bedeutet das für Ihre Kunden? Matthias Heinz: Wir sind international tätig und mit 0 Niederlassungen auf allen fünf Kontinenten vertreten. In den vergangenen Jahren sind acht neue Tochtergesellschaften hinzugekommen und wir haben sechs neue Fertigungsstätten aufgebaut. Die Nähe zum Kunden ist für uns sehr wichtig, wobei wir immer die länderspezifischen Anforderungen und Marktgegebenheiten berücksichtigen. Welche Geschäftsfelder werden Sie in den kommenden Jahren ausbauen? Dr. Christof Bönsch: Die KOMET GROUP hat ihr Produkt- und Dienstleistungsportfolio erfolgreich erweitert und konsequent auf die Markt- und Kundenbedürfnisse zugeschnitten. Wir bringen pro Jahr ca. 10 neue Produkte auf den Markt. Den eingeschlagenen Weg werden wir weitergehen und unser bestehendes Produktportfolio konsequent ausbauen, indem wir auch zukünftig Anwendungen entwickeln, mit denen wir den Nutzen für den Kunden noch weiter erhöhen können. Auf welche KOMET Neuheiten dürfen sich die Besucher auf der EMO 201 freuen? Dr. Christof Bönsch: Wir stellen in diesem Jahr erneut innovative Produkte vor, die unseren Kunden in puncto Produktivität und Effizienz völlig neue Potenziale bieten. In diesem Zusammenhang füllen wir das Schlagwort Industrie 4.0 mit ganz konkreten Inhalten, so dass es für die Besucher erfahrbar gemacht wird. Einen weiteren Schwerpunkt werden wir auf das Thema Energieeffizienz legen. Denn auch hier brauchen unsere Kunden intelligente Produkte, Prozesse und Systeme, um den Herausforderungen der Zukunft erfolgreich zu begegnen. Matthias Heinz: Und zudem dürfen sich die Besucher auf einen außergewöhnlichen Messestand freuen, der den Besuchern in Form einer IDEEN-FABRIK+ Einblicke in unsere Arbeit gibt. Mit PERFORMANCE PLUS so unser diesjähriges Motto konzentrieren wir uns auf das, was uns antreibt: die stetige Performancesteigerung unserer Kunden. Die KOMET GROUP bietet inspirierende Freiräume und ausreichend Raum für Kreativität. Die Mitarbeiter sind immer auf der Suche nach der besten Lösung, haben dabei den Mehrwert für den Kunden im Blick und setzen stets neue Maßstäbe. Unsere Mitarbeiter sind mit viel Engagement dabei und bringen sich immer wieder mit neuen Ideen ein, was wir konsequent unterstützen, so Matthias Heinz, Geschäftsführer der KOMET GROUP. Profitieren kann davon nicht nur das Unternehmen selbst, sondern vor allem auch der Kunde. Durch eine kontinuierliche Qualifizierung werden alle Mitarbeiter ob Auszubildende, DHBW-Studenten, Young Professionals oder erfahrene Fach- und Führungskräfte zu wert- vollen Wissensträgern für das Unternehmen. Auch der internationale Austausch wird in dem weltweit agierenden Unternehmen offensiv gefördert. DHBW-Studenten, ebenso wie Auszubildende, haben beispielsweise die Möglichkeit, für mehrere Wochen zu einer KOMET Niederlassung ins Ausland zu gehen. Eine Win-WinSituation für die Mitarbeiter und das Unternehmen, von der letztendlich alle profitieren. Prozessüberwachung der neuesten Generation ToolScope und ecoscope schaffen Mehrwert in der Zerspanung Das ToolScope-System von KOMET BRINKHAUS basiert auf der neuesten Technologie im Bereich der Prozess- und Maschinenüberwachung. Mit einem speziellen, patentierten Verfahren zur statistischen Prozesskontrolle ist jetzt nicht nur die Überwachung auf Werkzeugbruch, sondern auch auf deutlich geringere Fertigungsabweichungen möglich. Als elementarer Bestandteil individueller Energiemanagementsysteme bietet sich das auf ToolScope basierende ecoscope-system an. Neue Trends und Themen aufspüren Als Innovations- und Technologieführer setzt die KOMET GROUP konsequent neue Impulse und greift mit zielgruppenspezifischen Veranstaltungsformaten aktuelle Themen und Fragestellungen auf. spannende Vorträge hochkarätiger Experten aus den Bereichen Wirtschaft, Wissenschaft, Politik und Technik sowie umfangreiche Produktausstellungen, Vorführungen unter Span und informative Workshops. Das IDEEN-FORUM+ ist seit 2001 eine anerkannte, branchenübergreifende Veranstaltung für Entscheider und Experten führender Unternehmen der Metallbearbeitung, im Maschinenbau, der Automobil- und Zulieferindustrie sowie in der Medizin- und Energietechnik. Im Fokus der zweitägigen branchenübergreifenden Veranstaltung stehen vor allem Praxisorientierte Tipps und Fragen werden in der Veranstaltungsreihe praxisforum+ aufgegriffen. Fachlich versierte Referenten geben Einblick in die verschiedenen Aspekte einer ausgewählten Thematik. Aktuelle Infos und Anmeldung unter und Jetzt auch als App für Ihr iphone! Die Prozess- und Maschinenüberwachung wird vor dem Hintergrund zunehmender Automatisierung immer wichtiger. Die KOMET GROUP hat deshalb ihre Dienstleistungen mit dem Tochterunternehmen KOMET BRINKHAUS bis in den Bereich der Prozessführung erweitert. Mit dem ToolScope-System von KOMET BRINKHAUS bleibt die Fertigungsqualität unter Kontrolle. Feinste Prozessabweichungen werden erkannt Energieströme überwachen, messen und dokumentieren Kernprodukt ist das innovative ToolScope-System, das auf einer neuartigen Technologie im Bereich der Prozess- und Maschinenüberwachung basiert. Es ermöglicht sogar die Detektion von Werkzeugbruch bei Losgröße 1 ohne Anlernen. Zudem erlaubt die Software den Werkzeugverschleiß zu verfolgen und zu überwachen. ToolScope ist modular aufgebaut und bietet zahlreiche Optionen, mit denen das System in unterschiedlichen Bereichen eingesetzt werden kann. Es lassen sich bei gleichmäßigen Serienprozessen bereits feinste Prozessabweichungen wie Verschleiß, größere Lunker sowie Änderungen des Vormaterials erkennen. Auf Basis des ToolScope-Systems hat KOMET BRINKHAUS außerdem das sogenannte ecoscope entwickelt, das sich optimal für individuelle Energiemanagementsysteme nutzen lässt. Diese werden immer häufiger gefordert, um beispielsweise Steuerentlastungen zu erhalten. ToolScope ist nicht nur extrem leistungsfähig, sondern überzeugt auch durch hohe Bedienerfreundlichkeit. So kann die Überwachung automatisch durch den Prozess gestartet werden. Alle Prozesse lassen sich in Abhängigkeit von Werkzeug- und Werkstücknummer, Programmnamen um nur einige Aspekte zu nennen abspeichern. Zudem ist es möglich, jeden Prozess einfach zu visualisieren. Mit dem neuen ecoscope-system kann der Anwender die Energieströme in einer Maschine oder Produktionsanlage abhängig vom jeweiligen Maschinenstatus (z.b. Rüsten, Einrichten, Produzieren) erfassen und stille Verbraucher als Einsparpotenziale aufdecken. Nachdem diese Energiebilanz in Abhängigkeit des Maschinenstatus feststeht, können Konzepte für die Energieeinsparung erstellt werden. Großes Einsparpotenzial bietet dabei die Maschinenperipherie wie Pumpen, Spanförderer und andere Zusatzgeräte, die sehr einfach in Ruhephasen abgeschaltet werden können. Selbstlernende Grenzen der 6-Sigma-Prozesskontrolle Verschleißüberwachung Erkannte Verklemmung von Spänen beim Tieflochbohren Das neue ecoscope-system von KOMET BRINKHAUS eignet sich ideal, um Energieformen wie Dampf, Elektrizität, Druckluft, Temperatur und vergleichbare Formen zu erfassen. Zertifiziert PERFORMANCE PLUS durch zertifizierte Seminare und einzigartige Schulungen 4 nach AZAV

4 KOMET SERVICE engmaschiges Partner-Netzwerk für kurze Reaktionszeiten Nachschleifservice und Neuwerkzeuge in unmittelbarer Kundennähe Höhere Qualität und geringere Kosten Die KOMET GROUP, Komplettanbieter für Präzisionswerkzeuge, bietet über das umfangreiche Werkzeugangebot hinaus vielfältige Zusatzleistungen zum Beispiel mit der Dienstleistungsmarke KOMET SERVICE : Zahlreiche, durch ein Franchisesystem verbundene KOMET SERVICE Partner übernehmen den schnellen Nachschleifservice und bieten darüber hinaus eine große Auswahl Vollhartmetall-, hartmetallbestückter und HSS-Standardwerkzeuge der KOMET GROUP an. Selbst VHM-Sonderwerkzeuge können über diese Partner bezogen werden. KomTronic U-Achse bewährt sich im Musterbau In einem Musterbau für Hydraulikkomponenten müssen in Einzelteile und Kleinserien zahlreiche, eng tolerierte Bohrungen eingebracht werden. Das erfordert konventionell eine große Zahl verschiedener Werkzeuge. Einfacher und präziser geht dies mit der KomTronic U-Achse der KOMET GROUP, wie es sich im Musterbau des Bosch-Werkes Immenstadt gezeigt hat. Drei weitere Pluspunkte: Nachschleifservice, neue Standardwerkzeuge und VHM-Sonderwerkzeuge Die KOMET GROUP sorgt für ein langes WerkzeugLeben: KOMET SERVICE Partner kümmern sich um die Aufbereitung und Neubestückung verschlissener Werkzeuge inklusive Hol- und Bringdienste und liefern Neuwerkzeuge aus dem TOOLlife-Programm. Für besonders kurze Reaktionszeiten sorgt das in Deutschland sehr engmaschige Netz aus mittlerweile 16 KOMET SERVICE Partnern. Auch in Österreich, der Schweiz, Frankreich, Schweden und Tschechien gibt es Partnerunternehmen, die den professionellen Werkzeugservice der KOMET GROUP übernehmen. In den USA ist die Zahl der KOMET SERVICE Partner bereits auf vier angewachsen und weitere werden folgen. Wer das nächstliegende Partnerunternehmen sucht, wird auf der Homepage fündig. 6 Abgesehen von der vorteilhaften räumlichen Nähe punktet KOMET SERVICE durch drei Angebotsbereiche: Der jeweilige Partner sorgt für schnelle und flexible Aufbereitung von Werkzeugen in höchster Qualität. Zudem berät er fachmännisch bei Neuwerkzeugen und liefert diese aus dem kompletten KomPass TOOLlife-Werkzeugprogramm. Drittens sind nicht nur Standardwerkzeuge über KOMET SERVICE Partner zu beziehen. In enger Zusammenarbeit mit dem Stammwerk produzieren diese auch individuelle Vollhartmetall-Sonderwerkzeuge. Besonders komfortabel ist der KOMET SERVICE durch kostenlose Hol- und Bringdienste. Ein Anruf genügt. Alternativ werden die verschlissenen Werkzeuge im abgesprochenen Turnus abgeholt und innerhalb von fünf (oder zehn Tagen bei Beschichtung) in Originalqualität zurückgebracht. Die Kostenstruktur ist transparent. Die Leistungen werden nach Preisliste bzw. bei individuellen Wünschen nach einem detaillierten Angebot berechnet und sind daher exakt und zuverlässig kalkulierbar. Werkzeugaufbereitung rechnet sich Selbstverständlich gehört auch eine umfassende Beratung zum Service, zum Beispiel was das Nachschleifen anbelangt. Die Aufbereitungsexperten begutachten das jeweilige Werkzeug nach Verschleißzustand und prüfen die Wiederherstellung der Original-Geometrie. Nach dieser Wirtschaftlichkeits-Expertise kann der Kunde entscheiden, ob eine Aufbereitung oder Erneuerung sinnvoll ist. Im Falle der Aufbereitung garantiert der zertifizierte KOMET SERVICE Partner ein absolut professionelles Vorgehen. Exakt definiert durch einen streng kontrollierten und protokollierten Arbeitsablauf auf Hightech-Maschinen wird der Original-Nachschliff vorgenommen. So lassen sich Zerspanungsleistungen von bis zu 100 % gegenüber einem neuen Werkzeug erreichen. Auf Anfrage erhalten die Kunden ausführliche Messprotokolle für alle nachgeschliffenen Werkzeuge. Selbst Originalbeschichtungen können geliefert werden. Und über den Aufbereitungsservice für Werkzeuge der KOMET GROUP hinaus übernehmen die KOMET SERVICE Partner sogar das Nachschleifen fabrikatsfremder Werkzeuge. Das TOOLlife-Programm umfasst Werkzeuge aus dem KOMET GROUP Produktportfolio für Bohren, Fräsen, Gewinden, Reiben, Drehen und Senken. Dort werden hauptsächlich hydraulische Teile und Gehäuse mit einer großen Anzahl unterschiedlicher Bohrungen bearbeitet. Die Stückzahlen bei Erstmustern variieren zwischen einem und zwanzig Teilen. Daher liegt das Hauptaugenmerk auf Quali- tät und Flexibilität. Insbesondere die Möglichkeit, schnell auf Konstruktionsänderungen zu reagieren, ist von großer Bedeutung. Aufgrund der geringen Stückzahlen lohnt es sich nicht, wie in der Serienfertigung Stufenbohrer und -reibahlen aus VHM oder PKD anzuschaffen. Stattdessen werden die Stufenbohrungen in der Regel gefräst und dann klassisch mit vielen verschiedenen Reibahlen und Ausdrehwerkzeugen fertig bearbeitet. Das bedeutet, dass man je nach Komplexität für eine Stufenbohrung fünf bis zehn Einzelwerkzeuge benötigt. Da in einem ABS-Hydroaggregat zwischen fünf und acht verschiedene Typen von Stufenbohrungen zu bearbeiten mykomet sind, an die ein hohes Maß an Genauigkeit und Oberflächengüte gestellt wird, sind zahlreiche Werkzeuge vorzuhalten und viele Werkzeugwechsel auszuführen. Deutliche Verbesserungen erzielen die Musterbauer mit dem KomTronic U-Achssystem der KOMET GROUP. Darunter versteht man eine einwechselbare, frei programmierbare NC-Achse für Bearbeitungszentren, die beliebige Kontur- und Drehbearbeitungen an nicht rotationssymmetrischen Teilen ermöglicht. Zusammen mit maßgeschneiderten Aufsatzwerkzeugen und Wendeschneidplatten können Konturen in Bohrungen sowie Außenbearbeitungen realisiert werden. Das ermöglicht meist eine erhebliche Verkürzung von Fertigungszeiten, bei optimierter Oberflächenqualität und höherer Formtreue als konventionell. Diese einwechselbare U-Achse stellte sich im Musterbau des Bosch-Werkes Immenstadt schon bald als ideale Lösung für die Bearbeitung der Erstmuster heraus. Denn damit können nahezu beliebige Durchmesser erzeugt und Änderungen von Stufenbohrungen direkt umgesetzt werden. Interessante Inhalte, exklusive Angebote und wertvoller Support in allen Fragen der zukunftsorientierten Fertigung. Ob von zuhause oder unterwegs über Smartphone oder Tablet, als Kunde greifen Sie von überall auf das neue mykomet zu. Mit TOOLS PLUS IDEAS versteht sich die KOMET GROUP nicht nur als reiner Hersteller für Präzisionswerkzeuge, sondern als Impulsgeber und Ideenentwickler für ihre Kunden. Mit der neuen Kundenplattform mykomet wird die Kommunikation zwischen dem Kunden und der KOMET GROUP ab Herbst 201 noch transparenter und direkter. Das Netzwerk startet zunächst nur in Deutschland. Es bietet den Nutzern neben den gewohnten innovativen Werkzeugkonzepten einen Blick hinter die Kulissen des Unternehmens. Kernpunkte des neuen Webportals sind die Möglichkeit der direkten Ansprache des zuständigen Kundenberaters und die Übersicht über die neusten Entwicklungen. mykomet präsentiert sich zusätzlich zum bekannten KOMET-Onlineauftritt. Ziel ist es, gerade in Zeiten, der immer schneller werdenden Geschäftsprozesse, in Zusammenarbeit mit dem Kunden Abläufe zu verbessern und Serviceangebote weiter auszubauen. Von Anfang an durchdacht Hohe Benutzerfreundlichkeit, klares Design und höchste Verfügbarkeit waren wichtige Eckpfeiler bei der Entwicklung von mykomet. Das System ist von jedem Medium aus einfach und schnell zu erreichen. Egal ob von zuhause oder unterwegs, via Smartphone oder Tablet. Ab Herbst 201 steht Ihnen mykomet überall zur Verfügung. 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche. Der Kunde profitiert Zur Markteinführung bietet Ihnen die KOMET GROUP exklusive Verkaufsaktionen aus allen Bereichen des Produktportfolios sowie interessante Vorabinformationen zu kommenden Veranstaltungen. Bereits jetzt schon können Sie sich zum Vorzugspreis Tickets für das nächste praxisforum+ oder das renommierte IDEEN-FORUM+ im Mai 2014 sichern. mykomet hält Sie mit aktuellen Informationen zum Unternehmen auf dem Laufenden. Mit einer um- fassenden Werkzeugdatenbank, der detaillierten Kaufberatung oder dem direkten Draht zu Ihrer nächsten Werkzeugschleiferei im Partnernetzwerk des KOMET SERVICE bewegen Sie sich online in der KOMET GROUP Servicewelt. Die absolute Kundennähe des neuen Netzwerks ist die Grundvoraussetzung für seine Weiterentwicklung. Geplant ist, die Funktionen und Services im Dialog weiter auszubauen und kontinuierlich zu erneuern. Ein regelmäßiger Blick lohnt sich. 7

5 KOMET GROUP in allen Branchen zuhause Kompetenter Partner hochkomplexer Bearbeitungsaufgaben Die Pleiger Maschinenbau GmbH & Co. KG, Witten, zählt zu den führenden Herstellern von hochwertigen Hydraulikkomponenten für den Maschinen- und Anlagenbau. Um Kolbenbohrungen zu bearbeiten, setzt Pleiger die Reibwerkzeuge KOMET DIHART Duomax ein und erreicht damit hervorragende Standzeiten und Oberflächen. Die Bohrungen der Hydraulikkomponenten aus Grauguss stellen hohe Anforderungen an die Oberflächenqualität und Maßhaltigkeit. Daher ist die Reibbearbeitung Pflicht. Die Bearbeitungsobjekte sind Hydraulikkomponenten aus Grauguss, deren Bohrungen hohe Anforderungen an die Ober flächenqualität und Maßhaltigkeit erfüllen müssen. Früher wurden sie bei Pleiger mit DIHART Schneidringen bearbeitet. Vor etwa zwei Jahren bot die KOMET GROUP mit den modularen, mit Wendeschneidplatten ausgestatteten Reibwerkzeugen KOMET DIHART Duomax eine verbesserte Werkzeuglösung an. Bei diesem System handelt es sich um eine Weiterentwicklung der bekannten gelöteten Schneid ringe, die bereits modular aufgebaut sind und aus einem Werkzeuggrundkörper sowie wechselbaren Schneidringen bestehen. Noch mehr Modularität eröffnet das Reiben mit Wendeschneidplatten (WSP), da sich diese wenden und daher mehrfach nutzen lassen. Ein weiterer Vorzug der Wendeschneidplatten ist, dass sie bei der Werkzeugaufbereitung schnell ausgetauscht werden können. Die KOMET DIHART Duomax-Schneidringe lassen sich auf die gleichen Grundkörper setzen, wie die gelöteten. Mit der einfach handzuhabenden Stellschraube wird der exakte Durchmesser voreingestellt, dann kann das Reiben beginnen. KOMET DIHART Duomax-Schneidringe sind einsatzfertig mit Wendeschneidplatten bestückt, die nach Verschleiß einmal gewendet werden können. Dann gehen die Werkzeuge zum Neubestücken und Schleifen zurück zum Hersteller. Zwei nutzbare Schneiden doppelte Standzeit Beim KOMET DIHART Duomax werden die Wendeschneidplatten auf dem Halter in ihrem hoch präzise gefertigten Plattensitz geschliffen. Dieser Vorgang gleicht der Herstellung gelöteter Werkzeuge und gewährleistet letztlich eine vergleichbare Präzision und Oberflächengüte mit einem wesentlichen Vorteil: Das Werkzeug bietet nun zwei nutzbare Schneiden und somit die doppelte Standzeit, bis es zur Überarbeitung muss. Höhere Stabilität führt zu längerer Standzeit Ein weiterer Vorteil: Durch das Entfallen des Lötprozesses findet kein Wärmeeintrag ins Werkzeug statt. Zum einen verlängert sich ohne diese thermische Belastung die Lebensdauer des Grund körpers, zum anderen weisen die Schneidplatten eine deutlich höhere Stabilität und längere Standzeit auf so die Erfahrung bei Pleiger. Bei einem Werkstück aus dessen Bohrung mit einem Durchmesser von 7 H7 und 280 Millimetern Länge gerieben werden musste, erreichte Pleiger mit dem 7 mm DIHART Duomax-Schneidring eine hervorragende Oberflächenqualität bei deutlich längerer Werkzeugstandzeit als bisher. Ohne Wechsel und Nachstellen konnte ein Mehrfaches der Werkstücke bearbeitet werden, die mit den bisher eingesetzten gelöteten Schneidringen möglich waren. Projektmanagement Know-how-Transfer auf allen Ebenen Im Projektmanagement führt die KOMET GROUP die Stärken zusammen, die das Unternehmen zu einem der Innovationsführer in der Präzisionswerkzeugbranche machen: Kreativität in der Entwicklung, technisches Know-how bei Premium-Werkzeugen und komplexen Prozessen, individueller Service und ein riesiges, interdisziplinäres Lösungspotenzial. Mehrwert durch optimale Prozess- und Werkzeugauslegung Die KOMET GROUP hat viel zu bieten nicht nur hochwertige Präzisionswerkzeuge. Das Unternehmen hat es sich auf die Fahne geschrieben seine ganze Erfahrung an seine Kunden weiterzugeben das PLUS für Ihre Fertigung. Dazu zählt die umfangreiche projektbezogene Unterstützung, auf die der Kunde zählen darf. Sie beginnt bereits bei der Beratung: Bei Bedarf stellt die KOMET GROUP seinem Kunden einen Projektmanager zur Seite, der die Zerspanungsaufgaben vom Start bis zum Projektabschluss begleitet. Er übernimmt zum Beispiel die Analyse der Aufgabenstellung direkt vor Ort. Er begleitet die Projektplanung und trägt dazu bei, den Bearbeitungsablauf mit innovativen Werkzeugkonzepten zu optimieren. Dazu gehören auch Vorschläge für ein Vorrichtungskonzept, ein Werkzeugpool-Angebot sowie eine Cost-Per-Part -Betrachtung. TechCenter ermöglicht Tests kundenspezifischer Lösungen KOMET GROUP GmbH Zeppelinstraße 744 Besigheim Im Rahmen der Projektierung liefert die KOMET GROUP die Dunterstützte Konstruktion von Werkzeugen und sorgt auch wenn vom Kunden beauftragt für die passenden Vorrichtungen. Im TechCenter der KOMET GROUP werden vorbereitende Versuche durchgeführt sowie kundenspezifische Lösungen erarbeitet und getestet. Hochmoderne Bearbeitungsmaschinen und hervorragend ausgebildete Mitarbeiter schaffen optimale Bedingungen für diese Aktivitäten. Im Rahmen der Versuche mit Kunden-Werkstücken werden auch Simulationen und Kollisionsbetrachtungen durchgeführt. Die KOMET GROUP ist während der Realisierung des Projekts aktiv und sorgt für einsatzfertige Werkzeugmontage und -bereitstellung, individuelle CNC-Programmierung bis hin zur umfassenden Dokumentation. Doch damit nicht genug. Ein kompetenter After Sales Service steht auch bei Abschluss eines Projektes weiterhin an Ihrer Seite. So gehören die Verwaltung der Werkzeuglogistik und des Werkzeugpools wahlweise beim Kunden oder bei der KOMET GROUP, Payon-demand, Bedarfsplanung oder die begleitende Fertigung zu unserem Projektmanagement dazu. Komplettiert wird unsere individuelle Betreuung durch zertifizierte Schulungen vor Ort oder in der KOMET IDEEN-FABRIK+. Impressum Tel. +49(0) Fax +49(0) klimaneutral natureoffice.com DE gedruckt T-09/1 Printed in Germany. 201 KOMET GROUP GmbH. We reserve the right to make modifications. KOMET KUB K2 Replaceable head drill Innovative concepts for production processes of the future The KOMET GROUP offers more than the manufacturing of high-quality precision tools. Innovative products and solutions which have enormous potential in terms of productivity and efficiency complete the range and are being focused on at the EMO 201. Creative solutions and pioneering products The development and implementation of innovative ideas and pioneering products for high-performance machining have always been core skills at the KOMET GROUP. The internationally renowned innovative leader for high-precision drilling, reaming and threading does not see itself as a pure tool manufacturer but rather as a provider of innovative ideas. With an untiring and almost inexhaustible creativity, the international company develops, produces and distributes customer-specific solutions and high-quality premium products for all stages of production. Consistent PLUS With PERFORMANCE PLUS, the KOMET GROUP is presenting innovative concepts for production processes of the future at the EMO 201. The PLUS for the customer is a decisive guarantee of our success Dr. Christof Bönsch, Managing Director of the KOMET GROUP, explains. The PERFORMANCE PLUS concept ties in perfectly with the company s previous orientation and focuses on increasing customer performance. The global player is presenting innovative new products which offer enormous potential in terms of productivity and efficiency. Customers purchase technical products and receive a PLUS in services such as customer service, a variety of coatings and process support. In addition, the KOMET GROUP offers valuable support in the field of energy-efficient and resource-friendly machining. Look forward to pioneering products, highly intelligent solutions and networked systems which make day-today production processes more efficient and thus enable a clear PLUS in performance. Productive and efficient production Dr. Christof Bönsch, puts it this way: The development of efficient and tailored tool solutions for the productive and efficient production of all process stages is our passion the implementation of pioneering ideas for machining technology is what drives us forward. With TOOLS PLUS IDEAS national and international customers from the automotive industry, general mechanical engineering, aviation and aerospace, shipbuilding, medical technology, energy engineering or agricultural machine construction get an absolute PLUS in quality, technical progress, support and services. 8

6 Efficient process solutions and pioneering systems Innovative concepts for production processes of the future Tool developers at the KOMET GROUP listen closely to customers in order to optimise the already comprehensive range of precision tools with new developments and efficient improvements. At the EMO 201, the KOMET GROUP is once again presenting innovative tool solutions which contribute to increased efficiency and productivity. An example of such an innovative solution is the hi.aeq arbor face milling cutter which is being presented for the first time at the EMO 201. It is ideal for the processreliable square-shoulder and face milling of cast materials. Its outstanding features include a large number of teeth at the diameter and particularly low cutting forces. The Q80 tangential indexable inserts used have been designed for drilling out and milling operations. The alternating vertical-horizontal layout means that each insert has eight cutting edges at its disposal. are suitable for the diameter range of 0 to 2000 mm. The adjustment range is 40 mm in relation to the diameter. Honing on the machining centre The modular design KomTronic U-axis systems from the field of mechatronics make a particularly economic contribution to hone processing. These automatically exchanging NC-axes combined with special honing tools allow conventional machining centres to be used for path-controlled honing. This results in enormous advantages in terms of both economy and quality. It permits smaller and medium series to be prepared and honed in one clamping on the machining centre. Precision and time are no longer lost through re-clamping; transport and storage at a separate honing machines are no longer required. In addition, the small process-related honing dimensions shorten the throughput times as well. On show at the EMO 201 for the first time: the KOMET hi.aeq arbor face milling cutter, which is just ideal for the process-reliable square-shoulder and face milling of cast materials. The challenge of lightweight construction KOMET GROUP offers standard tools especially for the machining of fibre reinforced materials Lightweight construction has developed into the innovative driver of the future, and guarantees clear competitive advantages across the industries. At the same time, it results in demands for innovative tool solutions. There are already standardised solutions available for numerous lightweight construction applications, although there are enormous productivity reserves in this segment. This means that the growing market for lightweight construction is perhaps the most important innovation catalyst for the manufacturers of precision tools in the next few years. Dr. Christof Bönsch Managing Director KOMET GROUP Composite materials are rapidly gaining larger and larger shares of the market. However, their outstanding material properties make high demands on the manufacturers of precision tools. For this reason, the KOMET GROUP has developed a completely new class of diamond tools which is particularly suitable for stock removal on fibre reinforced materials thanks to innovative geometry and tailored cutting materials. The KOMET GROUP is focussing on composite materials with its new range of tools for lightweight construction. Their outstanding material properties with extreme material strength coupled with low weight are based on a complex material composition which is presenting new challenges to tools: The high abrasiveness of the glass and carbon fibres means that conventional drilling and milling tools have short tool lives of only a few metres. Excellent machining results with significantly longer tool lives are guaranteed by a completely new class of KOMET tools which stand out on account of their innovative geometry as well as individual cutting materials, and are generally used with new machining strategies with very high cutting parameters. The KOMET GROUP has developed powerful solutions from slot drills to involute milling cutters, from drills with new gate geometry to reversible blade tools with special blade layout. The the cutting materials in particular are setting new benchmarks: Alongside PCD solutions, the new KOMET RHOBEST diamond coats have proved their worth when processing composite materials. Nano diamond layer guarantees resilience RHOBEST a company that brought its technology and joined the KOMET GROUP in 2011 has been developing this nano-crystalline diamond layer (NCD) since The special thing about the nano-crystalline diamond coating gained using the KOMET RHOBEST method is the purity of the hard material layer and the small crystal size. This results in an extreme smoothness and very good coating adhesion and means that even very thin, powerful layers can be produced, which is particularly important when working composite materials such as CFRP and GRP. PCD or solid carbide-ncd tools which is the better solution? The question of whether KOMET solid carbide tools with NCD coating or PCD tools are more suitable depends on the stock removal task on hand. The new KOMET GROUP range for lightweight construction provides machine operators with the easy option of finding the tool they need for the respective application in tables. Further specifications, inch dimensions, etc., can be produced on request. In addition, the KOMET GROUP is in a position to develop tailor-made solutions and new machining strategies together with end users. Lightweight engineering experts and a modern machine fleet are available for this. After all, the suitable tool solution means a reduction in tool costs, machining times, set-up costs, machine downtimes and less reworking on the finished lightweight component. The improved concept of the KOMET TwinKom dual cutter in lightweight design promises particularly economic stock removal. Flexible dual cutter in lightweight design Another typical example of the ongoing further development of the KOMET tool range is the improved concept of the KOMET TwinKom dual cutter in a lightweight design which promises particularly economic stock removal. These tools are extremely rigid, they provide high transferable torques and large stock removal. KOMET TwinKom dual cutters are suitable for a range of uses, as a double cutter for roughing, with one blade for finishing, as a downstream cutting tool and together with an adapter as a progressive die. The tools have a modular design and Machining centres can be used for honing by combining a KOMET KomTronic U-axis system and Xstep honing tools (Xstep is a registered trademark of DIAHON Werkzeuge GmbH & Co. KG ), resulting in enormous advantages in terms of both economy and quality. Typical applications for lightweight materials can be found in the mobility industries automotive, aviation and shipbuilding as well as rail transport. Machining CFRP material Solid drilling with PCD High-performance drill Drillmax 90 2 Solid drilling with NCD High-performance drill Drillmax 90 Slot milling with PCD Slot milling cutter straight fluted 4 Interpolation milling with NCD Composite multi-tooth milling cutter, helical teeth, pull cut Circular and slot milling with NCD Composite milling cutter, HSC type FZ, straight teeth 6 Slot milling with NCD Composite milling cutter, HSC type FZ, 2 front cutters, 1 drill centre 2

7 First-class career prospects Dr. Christof Bönsch and Matthias Heinz, Managing Directors of the KOMET GROUP, on new products, close relations with international customers and what visitors of the EMO can look forward to. The KOMET GROUP is very successful internationally. What does this mean for your customers? Matthias Heinz: We are a global company with 0 branches on all five continents. Over the past few years, eight new subsidiaries have been added and we have built six new manufacturing plants. It is very important to us that we are close to our customers, whereby we always take country-specific requirements and market circumstances into account. On-going qualification turns all employees from apprentices, DHBW s t ude nt s, young p ro fessi o n al s through to experienced skilled workers and executives into valuable and knowledgeable experts for the com- The latest generation of process monitoring ToolScope and ecoscope create added value in stock removal The ToolScope system from KOMET BRINKHAUS is based on the latest technology in the field of process and machine monitoring. A special patented method of statistic process control extends monitoring possibilities from tool breakage only to include significantly less pronounced deviations in production. The ecoscope system based on ToolScope serves as an elementary component of customised energy management systems. Which business fields are you going to expand in the next few years? Dr. Christof Bönsch: The KOMET GROUP has successfully extended its product and service portfolio and tailored it to market and customer requirements. We launch about 10 new products on the market every year. We are going to continue this strategy and consistently expand our existing product portfolio by developing applications we can use to enhance customer benefits even further. Tracking down new trends and topics What new KOMET products can visitors of the EMO 201 look forward to? As the innovation and technology leader, the KOMET GROUP consistently provides new impulses and picks up on current topics and issues with event formats specially designed for the target groups. of lectures by top-class experts from the fields of business, science, politics and technology, as well as comprehensive product exhibitions, practice-oriented demonstrations and informative workshops. The IDEEN-FORUM+ was introduced in 2001 and is now a recognised, inter-branch event for decision makers and experts from leading companies in the metalworking industry, mechanical engineering, automotive and suppliers industry as well as medical and energy technology. At the heart of the two-day event, which spans all these branches, is a series Practical tips and questions are dealt with in the praxisforum+ series of events. Professional speakers provide an insight into the various aspects of a selected subject. Dr. Christof Bönsch: Once again this year, we are presenting innovative products which offer our customers completely new potentials in terms of productivity and efficiency. In this context, we are filling the buzzword Industry 4.0 with quite tangible contents, so that visitors can really experience it for themselves. We will be focussing on the subject of energy efficiency as well, because our customers need intelligent products, processes and systems to be able to face up to the challenges of the future successfully. Matthias Heinz: In addition, visitors can look forward to an unusual fair booth which provides them with an insight into our work in the form of an IDEEN-FABRIK+. With this year's motto PERFORMANCE PLUS we are concentrating on what drives us: continual improvement of our customers' performance. For up-to-date information and booking, visit and In light of increasing automation, process and machining monitoring is becoming more and more important. For this reason, the KOMET GROUP has expanded its services with the subsidiary KOMET BRINKHAUS to include the field of process management. The ToolScope system from KOMET BRINKHAUS keeps manufacturing quality under control The tiniest of process deviations are detected Monitoring, measuring and documenting energy flows The main product is the innovative ToolScope system which is based on innovative technology in the processing and machine monitoring sector. It even makes the detection of tool breakage possible with batch size 1 without teaching. In addition, the software permits tool wear to be tracked and monitored. ToolScope has a modular design and offers numerous options for use of the system in different areas. Even the tiniest of process deviations such as wear, larger blow holes and changes in preliminary material can be detected during homogeneous series processes. On the basis of the ToolScope system, KOMET BRINKHAUS has also developed the so-called ecoscope which can be used optimally for individual energy management systems. These are required more and more frequently to take the pressure off the control unit, for example. With the new ecoscope system, users can record energy flows in a machine or production plant depending on the respective machine status (e.g. retooling, set-up, production) and ToolScope is not only highly effective, it is also convincingly easy to use. Monitoring can be started automatically by the process for example. All processes can be saved as a function of tool and workpiece number, program name to name but only a few aspects. Visualisation of each process is also easy. discover silent consumers as savings potential. Once this energy balance has been determined in relation to the machine status, energy-saving concepts can be prepared. Machine peripherals such as pumps, chip conveyors and other additional devices that can be switched off easily when they are at rest provide lots of scope for potential savings. Sensor data Feed force (kn) Brief interview The KOMET GROUP offers inspiring freedom and sufficient room for creativity. Employees are always looking out for the best solution, have an eye for added value for customers and are continually setting new standards. Our employees are extremely committed and always coming up with new ideas, which is something we consistently support, says Matthias Heinz, Managing Director of the KOMET GROUP. As well as the company, this approach mainly benefits customers, of course. pany. International exchange is also actively promoted in this global company. DHBW students and apprentices can work at a KOMET branch abroad for several weeks, for example. A win-win situation for both the employees and the company, and one which benefits everyone at the end of the day. Torque (Nm) The KOMET GROUP offers initial job opportunities and career prospects with a real PLUS. The commitment of each and every individual counts from those just starting out on their career right through to skilled workers and executives. Number of processes Time (s) Self-teaching limits of the 6-sigma process control Wear monitoring Now available on the App Store! AZAV PERFORMANCE PLUS through certified seminars and unique trainings 4 Torque (Nm) Channel 1: Torque / Spindle / Chiron FZ 1 chip jamming interferes production certified Time (s) Detected chip jamming during deep-hole drilling The new ecoscope system from KOMET BRINKHAUS is ideal for recording energy forms such as steam, electricity, compressed air, temperature and comparable forms.

8 KOMET SERVICE close-meshed partner network for fast reaction times Regrinding service and new tools in the direct vicinity of customers Higher quality and lower costs The KOMET GROUP, complete supplier of precision tools, offers a wide variety of additional services beyond the actual tool range including the service brand KOMET SERVICE for example: Numerous KOMET SERVICE partners are linked by a franchise system, take over the fast regrinding service and also offer a large selection of solid carbide, carbide tipped and HSS standard tools from the KOMET GROUP. Even solid carbide special tools can be purchased through these partners. KomTronic U-axis proves itself in prototype construction Numerous bore holes with tight tolerances have to be made in individual parts and small series in a prototype construction department for hydraulic components. When conventional methods are used, a large number of different tools are required. With the KomTronic U-axis from the KOMET GROUP, the process is both easier and more precise, as was proved in the prototype construction department of the Bosch plant in Immenstadt/Germany. Three further advantages: Regrinding service, new standard tools and solid carbide special tools The KOMET GROUP ensures a long tool life. KOMET SERVICE partners deal with the reconditioning and re-equipping of worn tools including a pick-up and delivery service, and deliver new tools from the TOOLlife range. The very close-meshed network of no less than 16 KOMET SERVICE partners in Germany guarantees particularly short reaction times. There are partner companies who take over the professional tool service of the KOMET GROUP established in Austria, Switzerland, France, Sweden and the Czech Republic, too. In the USA, the number of KOMET SERVICE partners has already increased to four and more are to follow. To find your nearest partner, have a look on our website 6 Apart from the advantage of physical proximity, KOMET SERVICE scores through three areas: The respective partner guarantees fast and flexible reconditioning of tools in top quality. In addition, he provides qualified advice about new tools and delivers these from the complete KomPass TOOLlife tool range. Thirdly, not only standard tools can be purchased through KOMET SERVICE partners. In close cooperation with the main factory, customised solid carbide special tools are also produced. The free pick-up and delivery service makes KOMET SERVICE especially convenient. Worn tools are picked up after a simple phone call or at regular intervals, and then returned within five days (or ten if they need coating) in original quality. The cost structure is transparent. The services are calculated according to the price list or in the case of individual wishes according to a detailed quotation, and can thus be calculated precisely and reliably. Tool reconditioning pays It goes without saying that the service includes comprehensive advice about regrinding, for example. The reconditioning experts inspect the tool to determine the state of wear and check whether the original geometry can be re-constructed. Following this feasibility report a decision is taken as to whether reconditioning or replacement makes more sense. regrinding is carried out. This permits stock removal capacities of up to 100% compared with a new tool. On request, customers can receive detailed measuring protocols for all reground tools. Even original coating can be delivered. And in addition to the reconditioning service for tools from the KOMET GROUP, KOMET SERVICE partners even take over the regrinding of tools from other makers. In the case of reconditioning, the certified KOMET SERVICE partner promises absolutely professional procedures. Exactly defined by a strictly controlled and logged working process on high-tech machines, genuine The TOOLlife range includes tools from the KOMET GROUP product portfolio for drilling, milling, threading, reaming, turning and countersinking. The department mainly processes hydraulic parts and housings with a large number of different bore holes. Initial sample quantities vary from one to twenty parts. For this reason, the main focus is on quality and flexibility. Being able to react quickly to changes in design is extremely important. The small quantities involved, means it is not worth purchasing step drills and reamers made of solid carbide or PCD as for series production. Instead, the stepped bore holes are usually milled and then finished off in the traditional way with numerous different reamers and boring tools. This means that between five and ten individual tools may be required for a stepped bore hole, depending on its complexity. In such cases, machining between five and eight different types of stepped holes with a high degree of precision and surface qual- mykomet ity in one ABS hydro-unit requires numerous tools to be kept available and many tool changes to be carried out. Prototype constructors achieve significant improvements using the KomTronic U-axis system from the KOMET GROUP. This is an interchangeable, freely programmable NC-axis for machining centres which makes any type of contour and turning processing possible on parts which are not rotationally symmetrical. Together with tailor-made attachment tools and reversible cutting blades, contours can be realised in bore holes and in external processing. This usually shortens manufacturing times considerably, as well as optimising surface quality and achieving greater precision than with conventional methods. This interchangeable U-axis has already proved itself to be the ideal solution for machining initial samples in the prototype construction department of the Bosch plant in Immenstadt, because it permits the creation of almost any diameter and allows changes to stepped holes to be implemented directly. Interesting contents, exclusive offers and valuable support in all matters of future-oriented production. Whether at home or on the road, via smartphone or tablet PC, customers can access the new "mykomet" wherever they may be. With "TOOLS PLUS IDEAS", the KOMET GROUP sees itself not only as a pure manufacturer of precision tools, but also as a source of inspiration and ideas for its customers. From autumn 201, the new customer platform "mykomet" will make communication between customers and the KOMET GROUP even more transparent and more direct. The network will initially only be available in Germany. Alongside the familiar innovative tool concepts, it offers users a look behind the scenes at the company. The main features of the new web portal are the possibility of contacting customer consultants directly and the overview of the latest developments. "mykomet" is in addition to the familiar KOMET online presentation. The aim is to improve processes in cooperation with customers and to further expand service offers both particularly important as business processes become faster and faster. Well thought out right from the word go A high degree of user friendliness, clear design and maximum availability were key points during the development of "mykomet". The system can be reached easily and quickly from any medium. From home or on the road, via smartphone or tablet PC. "mykomet" will be available everywhere from autumn hours a day, 7 days a week. You benefit significantly At market launch, the KOMET GROUP is offering you exclusive sales offers from all product areas as well as interesting advance information about upcoming events. You can already reserve special-priced tickets for the next praxisforum+ or the renowned IDEEN-FORUM+ in May "mykomet" will keep you up to date with current information about the company. With a comprehensive tool database, detailed purchasing advice or a hotline to your next tool grinding shop in the KOMET SERVICE partner network, you can move around the KOMET GROUP service world online. The closeness of the new network to customers is the basic pre-condition for its further development. It is planned to further expand and renew functions and services continually in dialogue with customers. It's worth paying a regular visit. 7

9 KOMET GROUP at home in any industry Professional partner for highly complex machining tasks The company Pleiger Maschinenbau GmbH & Co. KG, Witten/Germany, is one of the leading manufacturers of high-quality hydraulic components for machine and plant engineering. Pleiger uses the reaming tools KOMET DIHART Duomax from KOMET for machining piston bores. The results are outstanding tool lives and surface finishes. The bore holes of the hydraulic components made of grey cast iron make demanding requirements on surface quality and dimensional accuracy. Which makes reaming a must. The parts to be machined are hydraulic components made of grey cast iron, the bore holes of which have to fulfil demanding requirements on surface quality and dimensional accuracy. Pleiger used to machine them using DIHART cutting rings. Around two years ago, the KOMET GROUP came up with an improved tool solution in the form of the modular reaming tools KOMET DIHART Duomax, which are equipped with indexable inserts. This system has been developed on from the well-known soldered die rings which already have a modular design and comprise a tool body and exchangeable die rings. Reaming with reversible cutting blades opens up even more modularity, since these can be turned and thus used more than once. Another advantage of indexable inserts is that they can be replaced quickly during tool reconditioning. The KOMET DIHART Duomax cutting rings can be fitted on the same tool bodies as the soldered ones. Thanks to the simple setting screw, the exact diameter is pre-set, then reaming can begin. KOMET DIHART Duomax cutting rings are ready to use, equipped with indexable inserts which can be turned once when worn. Then the tools are returned to the manufacturer for re-equipping and grinding. Two usable cutting edges double tool life With the KOMET DIHART Duomax all indexable inserts are ground on the holder in their high-precision blade seat. This process is similar to the production of soldered tools and ultimately guarantees comparable precision and surface quality with one major advantage: The tool now provides two usable cutting edges and thus twice the tool life before reconditioning is necessary. Greater stability leads to longer tool life Another advantage: Since the soldering process is no longer used, there is no heat input to the tool. In Pleiger's experience, this lack of thermal load lengthens the service life of the tool body on the one hand, and on the other the cutting blades have a significantly higher stability and longer tool life. With a workpiece made of grey cast iron, the bore hole of which had to be reamed out with a diameter of 7 H7 and a length of 280 millimetres, Pleiger achieved outstanding surface quality with the 7 mm DIHART Duomax cutting ring, as well as a considerably longer tool life time than was previously the case. Several times more workpieces could be processed without changing and readjustment than was previously possible with the soldered cutting rings. Project Management Know-how transfer on all levels In Project Management the KOMET GROUP concentrates the strengths which turn the company into one of the innovative leaders in the precision tool branch: Creativity in development, technical know-how for premium tools and complex processes, individual service and an enormous inter-disciplinary problem-solving potential. Added value through optimum process and tool design. The KOMET GROUP has a lot to offer not only high-quality precision tools. The company prides itself on its policy of passing its wealth of experience on to customers the PLUS for your production. This includes the comprehensive project-related support customers can rely on. It starts with the consultation process: If necessary, the KOMET GROUP can nominate a project manager to accompany the stock removal tasks from the beginning until the project is completed. He takes over the analysis of the task on hand directly on site, for example. He accompanies the project planning process and contributes to optimising the machining workflow through innovative tool concepts. This also includes suggestions for a jig concept, a tool pool offer and a cost per part consideration. TechCenter permits tests on customer-specific solutions During the project, the KOMET GROUP provides D design support for tools and finds the right jigs, too if customers so wish. In the KOMET GROUP TechCenter, preparatory tests are carried out and customer-specific solutions are drafted and tested. State-of-the-art machining centres and excellently qualified employees create optimum conditions for these activities. Tests on customer workpieces include simulations and collision considerations. The KOMET GROUP is active during the execution of the project and provides ready-to-use tool installation and deployment, custom CNC programming and documentation. But there is more to it than that. A competent after sales service is by your side at any time, even after finishing the project. Finally, the management of tool logistics and the tool pool either at the customer s or at the KOMET GROUP, pay on demand, planning of requirements as well as concomitant production are all part of our project management. To complete our individual support we offer certified trainings on site or at the KOMET IDEEN-FABRIK+. Imprint Phone +49(0) Fax +49(0) KOMET GROUP GmbH Zeppelinstraße 744 Besigheim Germany T-09/1 Printed in Germany. 201 KOMET GROUP GmbH. We reserve the right to make modifications. 8

Messer und Lochscheiben Knives and Plates

Messer und Lochscheiben Knives and Plates Messer und Lochscheiben Knives and Plates Quality is the difference Seit 1920 Since 1920 Quality is the difference Lumbeck & Wolter Qualität, kontinuierlicher Service und stetige Weiterentwicklung zeichnen

Mehr

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Die Firma Hartnagel, begann vor über 15 Jahren den ersten Etikettierautomaten zu entwickeln und zu bauen. Geleitet von der Idee, das hinsichtlich der Produktführung

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Mit Licht Mehrwert schaffen. Immer mehr Designer, Entwicklungsingenieure und Produktverantwortliche erkennen das Potential innovativer Lichtkonzepte für ihre

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Porsche Consulting Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Especially crucial in medical technology: a healthy company. Germany

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

Ihr Partner für wirtschaftliche Automation. Your partner for profitable automation

Ihr Partner für wirtschaftliche Automation. Your partner for profitable automation Ihr Partner für wirtschaftliche Automation Your partner for profitable automation philosophie Die Philosophie der EGS Automatisierungstechnik GmbH ist geprägt von langjährigen, partnerschaftlichen Geschäftsbeziehungen

Mehr

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc.

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Role Play I: Ms Minor Role Card Conversation between Ms Boss, CEO of BIGBOSS Inc. and Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Ms Boss: Guten Morgen, Frau Minor! Guten Morgen, Herr Boss! Frau Minor, bald steht

Mehr

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach Pure Passion. Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach HELVETING Dr. Thomas Stöckli Director Business Unit Systems Engineering Dr. Daniel Hösli Member of the Executive Board 1 Agenda Different

Mehr

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components Nockenschalter, Lasttrennschalter, Positionsschalter und elektromechanische Komponenten für die Industrie

Mehr

job and career at IAA Pkw 2015

job and career at IAA Pkw 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at IAA Pkw 2015 Marketing Toolkit job and career Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Februar 2015 1 Inhalte Smart Careers in the automotive

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES IMMER DAS RICHTIGE WERKZEUG Wer gute Arbeit leisten möchte, braucht immer die

Mehr

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08.

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08. Mass Customized Printed Products A Chance for Designers and Entrepreneurs? Burgdorf, 27. 08. Beuth Hochschule für Technik Berlin Prof. Dr. Anne König Outline 1. Definitions 2. E-Commerce: The Revolution

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient

Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient Bilfinger GreyLogix GmbH Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient Michael Kaiser ACHEMA 2015, Frankfurt am Main 15-19 June 2015 The future manufacturingplant

Mehr

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server Future Thinking 2015 /, Director Marcom + SBD EMEA Legal Disclaimer This presentation is intended to provide information concerning computer and memory industries.

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Chemical heat storage using Na-leach

Chemical heat storage using Na-leach Hilfe2 Materials Science & Technology Chemical heat storage using Na-leach Robert Weber Empa, Material Science and Technology Building Technologies Laboratory CH 8600 Dübendorf Folie 1 Hilfe2 Diese Folie

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING.

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING. Fahraktive EVENTS ZUM ANSCHNALLEN. FASTEN YOUR SEATBELTS FOR SOME AWESOME DRIVING EVENTS. SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. Jeder, der BMW UND MINI DRIVING ACADEMY hört, denkt automatisch an Sicherheit.

Mehr

Chargers. Batteries. Ladetechnik ELEKTRONIK

Chargers. Batteries. Ladetechnik ELEKTRONIK Chargers Batteries ELEKTRONIK Batterieund Ladetechnik Unternehmen Die Fey Elektronik GmbH wurde im Jahre 1991 gegründet. Seitdem hat sich das Unternehmen zu einem der größten Distributoren im Bereich Batterieund

Mehr

Distributed testing. Demo Video

Distributed testing. Demo Video distributed testing Das intunify Team An der Entwicklung der Testsystem-Software arbeiten wir als Team von Software-Spezialisten und Designern der soft2tec GmbH in Kooperation mit der Universität Osnabrück.

Mehr

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive has its HQ in Hallbergmoos, 40 locations worldwide and more than 10.000 employees. We provide world class products to the global

Mehr

Mit Legacy-Systemen in die Zukunft. adviion. in die Zukunft. Dr. Roland Schätzle

Mit Legacy-Systemen in die Zukunft. adviion. in die Zukunft. Dr. Roland Schätzle Mit Legacy-Systemen in die Zukunft Dr. Roland Schätzle Der Weg zur Entscheidung 2 Situation Geschäftliche und softwaretechnische Qualität der aktuellen Lösung? Lohnen sich weitere Investitionen? Migration??

Mehr

Handel der Zukunft Future Commerce

Handel der Zukunft Future Commerce Handel der Zukunft Future Commerce mobile media & communication lab Das m²c-lab der FH Aachen leistet Forschungs- und Entwicklungsarbeiten für individuelle und innovative Lösungen im Bereich der mobilen

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

Quality Automation GmbH we make innovation visible

Quality Automation GmbH we make innovation visible Quality Automation GmbH we make innovation visible www.quality-automation.de Quality Automation GmbH we make innovation visible Die Quality Automation GmbH gehört seit der Gründung im Jahr 2000 zu den

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Description & Functional Principle (Piezo Technology) Cleanrooms are dynamic systems. People and goods are constantly in motion. Further installations, production

Mehr

job and career for women 2015

job and career for women 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career for women 2015 Marketing Toolkit job and career for women Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Juni 2015 1 Inhalte Die Karriere- und Weiter-

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

Userbase. ICT Presicion Marketing

Userbase. ICT Presicion Marketing Userbase ICT Presicion Marketing Key questions for your sales success How big is my market potential? How can I segment my market? In which department are the decisions made regarding ICT investments and

Mehr

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web. Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.de Damages caused by Diprion pini Endangered Pine Regions in Germany

Mehr

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer Introduction Multi-level pension systems Different approaches Different

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

ETF _ Global Metal Sourcing

ETF _ Global Metal Sourcing _ Global Metal Sourcing ist in wichtigen Beschaffungsund Absatzmärkten zu Hause is at home in major procurement and sales markets Bulgaria China India Italy Serbia Slovenia Slovakia Spain _ Services Globale

Mehr

Challenges and solutions for field device integration in design and maintenance tools

Challenges and solutions for field device integration in design and maintenance tools Integrated Engineering Workshop 1 Challenges and solutions for field device integration in design and maintenance tools Christian Kleindienst, Productmanager Processinstrumentation, Siemens Karlsruhe Wartungstools

Mehr

Hymmen IsoPress MFC. Laminate Flooring Melamine Boards. HighTech continuously

Hymmen IsoPress MFC. Laminate Flooring Melamine Boards. HighTech continuously Hymmen IsoPress MFC Laminate Flooring Melamine Boards HighTech continuously Hymmen IsoPress MFC Hymmen ContiFloor - this Double Belt Press produces laminate flooring for the worldwide market leaders, at

Mehr

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Produkt Portfolio. Product portfolio Automotive / Sicherheit Produktion von Sicherheitsteilen und kompletten Baugruppen (Nieten, Schweißen,

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

DEMAT GmbH Company Profile

DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile - one of the most renowned trade fair organisers in Germany - since 1994 organiser of the World Fair EuroMold in Frankfurt / Main - constantly developing

Mehr

News 2011. Alles andere ist Regal.

News 2011. Alles andere ist Regal. News 2011 SPACEWALL News 2011 Neue Warenträger und Profile, angesagte Dekore, ein neues Mittelraummöbelund ein neues Ladenbausystem, dazu mehr Service bei Spacewall gibt es 2011 jede Menge neues. Dieser

Mehr

SERVICESÄTZE O&K WARTUNGSSÄTZE. Lieferumfang Im Wartungssatz enthalten sind alle Filter alle Dichtungen alle O-Ringe für die anstehende Wartung.

SERVICESÄTZE O&K WARTUNGSSÄTZE. Lieferumfang Im Wartungssatz enthalten sind alle Filter alle Dichtungen alle O-Ringe für die anstehende Wartung. SERVICESÄTZE O&K WARTUNGSSÄTZE Gut gewartete Geräte arbeiten ausfallsfrei und effektiv. Sie sichern das Einkommen und die termingerechte Fertigstellung der Maschinenarbeiten. Fertig konfigurierte Wartungssätze

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

4G Mill. 4G Mill FRÄSER. CARBIDE Being the best through innovation. - High Speed Cutting for Pre-Hardened Steels up to HRc55

4G Mill. 4G Mill FRÄSER. CARBIDE Being the best through innovation. - High Speed Cutting for Pre-Hardened Steels up to HRc55 CABIDE Being the best through innovation G G FÄSE High Speed Cutting for PreHardened up to Hc HighSpeedBearbeitung (HSC) von vorvergüteten Stählen bis Hc SELECTION GUIDE SIZE ITEM MODEL DESCIPTION PAGE

Mehr

4G Mill. 4G Mill FRÄSER CARBIDE. - High Speed Cutting for Pre-Hardened Steels up to HRc55. Being the best through innovation

4G Mill. 4G Mill FRÄSER CARBIDE. - High Speed Cutting for Pre-Hardened Steels up to HRc55. Being the best through innovation CABIDE Being the best through innovation G G FÄSE High Speed Cutting for PreHardened up to Hc HighSpeedBearbeitung (HSC) von vorvergüteten Stählen bis Hc SELECTION GUIDE ITEM MODEL DESCIPTION MIN SIZE

Mehr

Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center

Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center 28 April 2010 / Agenda 1 Pre-series center 2 Project target 3 Process description 4 Realization 5 Review 6 Forecast 28. April

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Industrie 4.0 Predictive Maintenance Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Anwendungsfälle Industrie 4.0 Digitales Objektgedächtnis Adaptive Logistik Responsive Manufacturing Intelligenter

Mehr

Fördertechnik und Materialhandling

Fördertechnik und Materialhandling Fördertechnik und Materialhandling ALPHAMATIC bewegt! ALPHAMATIC moves! ALPHAMATIC steht für Jahrzehnte an Erfahrung als Lösungsanbieter für technologisch innovative und hochwertige Fördertechnik und Material

Mehr

Beschwerdemanagement / Complaint Management

Beschwerdemanagement / Complaint Management Beschwerdemanagement / Complaint Management Structure: 1. Basics 2. Requirements for the implementation 3. Strategic possibilities 4. Direct Complaint Management processes 5. Indirect Complaint Management

Mehr

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb Inbetriebnahme von Produktionslinie 4 am Standort Zhenjiang Darlehen von BoC in Höhe von RMB 130 Mio. ausbezahlt Inbetriebnahme von Produktionslinie

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

Preisliste für The Unscrambler X

Preisliste für The Unscrambler X Preisliste für The Unscrambler X english version Alle Preise verstehen sich netto zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer (19%). Irrtümer, Änderungen und Fehler sind vorbehalten. The Unscrambler wird mit

Mehr

The Single Point Entry Computer for the Dry End

The Single Point Entry Computer for the Dry End The Single Point Entry Computer for the Dry End The master computer system was developed to optimize the production process of a corrugator. All entries are made at the master computer thus error sources

Mehr

Anlass zum Bau der Roboterzelle RoboBox. Unser Bestreben nach kundenorientier- unternehmen, sondern als Anbieter von Komplettlösungen

Anlass zum Bau der Roboterzelle RoboBox. Unser Bestreben nach kundenorientier- unternehmen, sondern als Anbieter von Komplettlösungen TOOLCRAFT ROBOBOX ansprechpartner COntaCtS VOn DER idee zur FERtigEn ROBOtERzELLE Wir kennen die Anforderungen unserer Kunden genau. Das Fehlen einer maßgeschneiderten Komplettlösung im Bereich der Bearbeitungszellen

Mehr

Service Design. Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH. Mittwoch, 18. September 13

Service Design. Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH. Mittwoch, 18. September 13 Service Design Dirk Hemmerden - Appseleration GmbH An increasing number of customers is tied in a mobile eco-system Hardware Advertising Software Devices Operating System Apps and App Stores Payment and

Mehr

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 AVL The Thrill of Solutions Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 The Automotive Market and its Importance 58 million vehicles are produced each year worldwide 700 million vehicles are registered on the road

Mehr

K210. Solid Carbide End Mills for Multi Purpose!! Vollhartmetallfräser für universellen Einsatz!!

K210. Solid Carbide End Mills for Multi Purpose!! Vollhartmetallfräser für universellen Einsatz!! K2 Catalogue / 11 Solid Carbide End Mills for Multi Purpose!! Vollhartmetallfräser für universellen Einsatz!! Solid Carbide End Mills for Multi Purpose!! Vollhartmetallfräser für universellen Einsatz!!

Mehr

INVESTITIONSGÜTER KONSUMGÜTER. Schürer Design CAPITAL GOODS CONSUMER PRODUCTS. Design & Ergonomie

INVESTITIONSGÜTER KONSUMGÜTER. Schürer Design CAPITAL GOODS CONSUMER PRODUCTS. Design & Ergonomie INVESTITIONSGÜTER CAPITAL GOODS KONSUMGÜTER CONSUMER PRODUCTS Schürer Design Design & Ergonomie Die Welt mit anderen Augen sehen... Gutes Design macht Nutzen sichtbar. Schürer Design entwickelt seit 1969

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

Kompetenz, die verbindet! Competence, which connects! www.rst.eu

Kompetenz, die verbindet! Competence, which connects! www.rst.eu Kompetenz, die verbindet! Competence, which connects! www.rst.eu IMMER DEN ENTSCHEIDENDEN SCHRITT VORAUS ALWAYS A STEP AHEAD Kundennähe und marktspezifische Lösungen sind der Schlüssel unseres Erfolgs!

Mehr

Ist das Big Data oder kann das weg? Outsourcing ja, aber geistiges Eigentum muss im Unternehmen bleiben

Ist das Big Data oder kann das weg? Outsourcing ja, aber geistiges Eigentum muss im Unternehmen bleiben Ist das Big Data oder kann das weg? Outsourcing ja, aber geistiges Eigentum muss im Unternehmen bleiben Jürgen Boiselle, Managing Partner 16. März 2015 Agenda Guten Tag, mein Name ist Teradata Wozu Analytics

Mehr

Schaltgeräte und Elektronik Industrie und Gebäudeautomation. Switchgears and electronic Industry and building automation

Schaltgeräte und Elektronik Industrie und Gebäudeautomation. Switchgears and electronic Industry and building automation 2009 Schaltgeräte und Elektronik Industrie und Gebäudeautomation Switchgears and electronic Industry and building automation Inhalt Contents Seite Page I Wir über uns About us I A SASILplus SASILplus

Mehr

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis H. Agenda 1. Network analysis short introduction 2. Supporting the development of virtual organizations 3. Supporting the development of compentences

Mehr

IBM Security Lab Services für QRadar

IBM Security Lab Services für QRadar IBM Security Lab Services für QRadar Serviceangebote für ein QRadar SIEM Deployment in 10 bzw. 15 Tagen 28.01.2015 12015 IBM Corporation Agenda 1 Inhalt der angebotenen Leistungen Allgemeines Erbrachte

Mehr

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg "GIPS Aperitif" 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg GIPS Aperitif 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer GIPS 2010 Gesamtüberblick Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse Agenda Ein bisschen Historie - GIPS 2010 Fundamentals of Compliance Compliance Statement Seite 3 15.04.2010 Agenda Ein bisschen Historie - GIPS

Mehr

CU @ Wieland: Kupfer verbindet CU @ Wieland: Copper Connects. Trainee & Direkteinstieg Trainee & Direct Employment

CU @ Wieland: Kupfer verbindet CU @ Wieland: Copper Connects. Trainee & Direkteinstieg Trainee & Direct Employment Cu CU @ Wieland: Kupfer verbindet CU @ Wieland: Copper Connects Trainee & Direkteinstieg Trainee & Direct Employment Wieland auf einen Blick: Wir... sind ein weltweit führender Hersteller von Halbfabrikaten

Mehr

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Welcome to Premier Suisse Estates Willkommen bei Premier Suisse Estates Dr. Peter Moertl, CEO Premier Suisse

Mehr

Software development with continuous integration

Software development with continuous integration Software development with continuous integration (FESG/MPIfR) ettl@fs.wettzell.de (FESG) neidhardt@fs.wettzell.de 1 A critical view on scientific software Tendency to become complex and unstructured Highly

Mehr

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015

Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Event-UG (haftungsbeschränkt) DSAV-event UG (haftungsbeschränkt) Am kleinen Wald 3, 52385 Nideggen Invitation to the International Anglers Meeting 2015 Silo Canal/Brandenburg 15.10. - 17.10. 2015 Ladies

Mehr

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement O N E SOLUTION VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement Ü B E R S C H R I F T A R T I K E L I N N E N S E I T E C O M PA N Y OVERV

Mehr

selbst verständlich certainly

selbst verständlich certainly selbst verständlich certainly Messe Gastronomie, Hannover selbst verständlich Selbstverständlich ist in der Gastronomie ein geflügeltes Wort. Das Kassensystem Matrix POS ist intuitiv in der Bedienung und

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

Umzüge m i t C l ü v e r. Clüver

Umzüge m i t C l ü v e r. Clüver Clüver m o v e s y o u Umzüge m i t C l ü v e r INTERNATIONALE M ÖBELTRANSPORTE Unsere Destination: Griechenland Eine Wohnortsverlegung ins Ausland ist immer eine anstrengende und aufregende Sache. Es

Mehr

TERA-Drill. Standard Range. Standardprogramm

TERA-Drill. Standard Range. Standardprogramm TERA-Drill Standardprogramm Standard Range Zerspanungswerkzeuge Sondermaschinen Messtechnik Cutting Tools Special Mechanical Engineering Measurement Equipment BLICKLE Werkzeuge GmbH & Co. KG Ölbergstr.

Mehr

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL nugg.ad EUROPE S AUDIENCE EXPERTS. THE NEW ERA THE NEW ERA BIG DATA DEFINITION WHAT ABOUT MARKETING WHAT ABOUT MARKETING 91% of senior corporate marketers believe that successful brands use customer data

Mehr

Digital Customer Experience Notwendiges Übel oder überlebenswichtige Notwendigkeit? Datalympics, 2. Juli 2014

Digital Customer Experience Notwendiges Übel oder überlebenswichtige Notwendigkeit? Datalympics, 2. Juli 2014 Digital Customer Experience Notwendiges Übel oder überlebenswichtige Notwendigkeit? Datalympics, 2. Juli 2014 Digitale Realität Die Welt verändert sich in rasantem Tempo Rom, Petersplatz, März 2013 Franziskus

Mehr

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US)

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) HELP.PYUS Release 4.6C Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden

Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden Medientage München 2006 Panel 6.8. University of St. Gallen, Switzerland Page 2 Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden. Executive Summary

Mehr

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control SAP PPM Enhanced Field and Tab Control A PPM Consulting Solution Public Enhanced Field and Tab Control Enhanced Field and Tab Control gives you the opportunity to control your fields of items and decision

Mehr

Technical Training. www.andritz.com/training-hydro

Technical Training. www.andritz.com/training-hydro Technical Training www.andritz.com/training-hydro 02 Technical Training Training Center Vienna Modern Infrastructure Success guaranteed Unsere Trainer verfügen über langjähriges Produkt- und Prozessknowhow.

Mehr

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen.

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen. welcome.success TO EMPORER YOUR BRAND AND SERVICE VALUES Über uns WE BUILD GREAT VALUES Als "full service marketing and brand communication"- Unternehmen verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool,

Mehr

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms.

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms. How to develop health regions as driving forces for quality of life, growth and innovation? The experience of North Rhine-Westphalia Dr. rer. soc. Karin Scharfenorth WHO Collaborating Centre for Regional

Mehr

Product Lifecycle Manager

Product Lifecycle Manager Product Lifecycle Manager ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Product Lifecycle Management ATLAS PLM is powerful, economical and based on standard technologies. Directory

Mehr

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license HiOPC Hirschmann Netzmanagement Anforderungsformular für eine Lizenz Order form for a license Anforderungsformular für eine Lizenz Vielen Dank für Ihr Interesse an HiOPC, dem SNMP/OPC Gateway von Hirschmann

Mehr

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 HTL. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang:

Englisch. Schreiben. 18. September 2015 HTL. Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung. Name: Klasse/Jahrgang: Name: Klasse/Jahrgang: Standardisierte kompetenzorientierte schriftliche Reife- und Diplomprüfung HTL 18. September 2015 Englisch (B2) Schreiben Hinweise zum Beantworten der Fragen Sehr geehrte Kandidatin,

Mehr

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Frank Reichart Sen. Dir. Prod. Marketing Storage Solutions 0 The three horrors of data protection 50%

Mehr