SAP PRESS Neuheiten & Bestseller 2015/2016

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SAP PRESS Neuheiten & Bestseller 2015/2016"

Transkript

1 SAP PRESS Neuheiten & Bestseller 2015/2016 Programmierung und Administration SAP S/4HANA, SAP HANA und SAP Cloud Finanzen, Controlling, Business Intelligence Personalwesen und Branchen Logistik, Produktion, Vertrieb

2 Herzlich willkommen! Programmierung Liebe Leserin, lieber Leser, Programmierung... 3 ich freue mich, Ihnen in diesem Herbstkatalog über 20 Neuheiten von SAP PRESS vorstellen zu dürfen. In unseren Büchern können Sie tief eintauchen in die neuen Technologien, die die SAP-Welt bewegen. Dazu zählen HANA, SAPUI5, Fiori und die SAP Cloud Solutions. Besonders hervorheben möchte ich das erste deutschsprachige Buch zu SAP S/4HANA, das Ihnen jetzt schon zeigt, wie die Business Suite der nächsten Generation aufgebaut ist und wann der Umstieg lohnt (Seite 9). Ebenso viel Aufmerksamkeit schenken wir den klassischen SAP-Themen. Neben den Praxisbüchern zu allen wichtigen SAP-Modulen empfehle ich Ihnen vor allem unsere neuen ABAP-Bücher, die Ihre Programmierung auf ein neues Level bringen (ab Seite 3). Alle Titel bieten wir Ihnen als gedrucktes Buch oder auch als E-Book in vier verschiedenen Formaten an rund um die Uhr zum Download oder zum Onlinelesen, für ipad, Kindle & Co. Genaueres lesen Sie auf Seite 7. Administration... 6 IT-Management... 7 SAP Cloud... 8 SAP/4HANA, SAP-Projekte... 9 Grundkurse für Anwender Business Intelligence Personalwesen Branchen und Logistik Finanzwesen Englischsprachige Bestseller Albrecht, Kucharska, Lechner, Ridder, Schaper, Trapp, Ziegler Business Rule Management mit ABAP BRFplus und SAP Decision Service Management Setzen Sie Geschäftsregeln in ABAP einfach um! Mit diesem Buch lernen Sie, Geschäftsregeln mit BRFplus zu modellieren und die komplexen Prozesse und Entscheidungen Ihres Unternehmens im ABAP-System abzubilden. Darüber hinaus erfahren Sie, welche Vorteile Ihnen die neue Lösung SAP Decision Service Management bietet. 550 Seiten, ab November ,90, ISBN Viel Spaß beim Stöbern wünscht Ihnen Ihr Thorsten Mücke Programmleiter SAP PRESS Ihr Kontakt zu uns Immer gut informiert!» Ein unkomplizierter Einstieg in SAPUI5 ist mit diesem Buch sichergestellt. «Leser-Feedback zur Vorauflage Sabine Burstedde Kundenservice Meike Hasenkamp Kundenservice Unser monatlicher Newsletter stellt Ihnen alle Neuerscheinungen vor: Begleiten Sie uns! gplus.to/+rheinwerkverlag Englbrecht, Wegelin SAP Fiori Implementierung und Entwicklung Lernen Sie alles über die Implementierung und Entwicklung der neuen SAP-Oberflächen. Die Autoren zeigen, wie Sie SAP Fiori installieren, einrichten und in die SAP-Systemlandschaft integrieren. Passen Sie Apps an Ihre Anforderungen an, oder starten Sie gleich mit einer eigenen Entwicklung. 575 Seiten, ab Anfang ,90, ISBN Antolovic Einführung in SAPUI5 Moderne Webanwendungen und mobile Apps mit SAP leicht gemacht! Auch wenn Sie noch keine Vorkenntnisse in HTML5, CSS3 und JavaScript haben, vermittelt Ihnen dieses Buch alles, was Sie wissen müssen, um mit SAPUI5 interaktive Anwendungen zu entwickeln. Von der ansprechenden Gestaltung der Benutzeroberfläche bis zur Backend-Anbindung. 500 Seiten, 2. Auflage, ab Anfang ,90, ISBN

3 Programmierung Programmierung Atilgan, Straub Entwurfsmuster in ABAP» In diesem Buch wird Wissen zum Thema SAP HANA aus erster Hand vermittelt. Leser-Feedback zur Vorauflage Gahm, Schneider, Westenberger, Swanepoel ABAP-Entwicklung für SAP HANA «Kühnhauser, Franz Einstieg in ABAP Die Neuauflage von»discover ABAP«Lernen Sie ABAP schnell und effizient! Mit diesem Buch feiern Sie im Handumdrehen erste Erfolge. Es behandelt alle relevanten ABAP-Sprachelemente in kompakten Lerneinheiten vom einzeiligen Report bis hin zur Programmablaufsteuerung und Datenübernahme. Mit kommentierten Codebeispielen, vielen Screenshots und wertvollen Tipps. Warum das Rad immer wieder neu erfinden? Mit diesem Buch lernen Sie, Entwurfsmuster in ABAP Objects zu implementieren. Factory, Singleton, Façade, Model View Controller u. v. m. zu allen wichtigen Design Patterns finden Sie Programmierbeispiele und Einsatztipps. 360 Seiten, 2. Auflage, ab Oktober ,90, ISBN Programmieren Sie In-Memory-Applikationen mit völlig neuen Funktionen, oder machen Sie den unternehmenseigenen Code fit für die Migration auf SAP HANA! Lernen Sie, wie Sie große Datenmengen verarbeiten können und wie Sie direkte Datenbankzugriffe mit Open SQL und SQLScript programmieren. 615 Seiten, 2. Auflage, ab Dezember ,90, ISBN Seiten, 4. Auflage, erschienen August ,90, ISBN Von Anfang an sehr verständlich geschrieben und wirklich gut erklärt. Leser-Feedback zur Vorauflage BESTSELLER Gedrucktes Buch oder E-Book bestellen: Schön Arlitt, Dunz, Gahm, Majer, Westenberger Hertleif, Heck, Karas, Trapp, Wachter Hauser, Deutesfeld, Rehmann, Szücs, Vogt ABAP-Entwicklung in Eclipse Sie haben die Eclipse-Entwicklungsumgebung für ABAP noch nicht kennengelernt und möchten wissen, wie diese Sie bei der ABAP-Programmierung unterstützen kann? Dann ist dieses Buch genau das richtige für Sie! Richten Sie sich Ihre neue Umgebung ein, und lernen Sie, welche nützlichen Funktionen und Werkzeuge die neue Umgebung bereitstellt. 312 Seiten, erschienen März ,90, ISBN Besseres ABAP Schnell, sicher, robust Sie entwickeln ABAP-Anwendungen oder leiten Entwicklungsprojekte und möchten diese besser planen und noch schneller, stabiler und sicherer gestalten? Die Autoren zeigen Ihnen Best Practices aus ihrer beruflichen Praxis, die Sie direkt in Ihrem Code und Ihren Projekten umsetzen können. 497 Seiten, erschienen Februar ,90, ISBN SAP Smart Forms Das umfassende Handbuch Dieses Handbuch begleitet Sie bei der Formularerstellung mit SAP Smart Forms und führt Sie in alle wichtigen Funktionen ein. Sie lernen unter anderem, wie Sie Formulare mit Daten füllen, mit Logik versehen und ansprechend gestalten. Darüber hinaus werden in dieser Auflage Formulare in SAP ERP HCM und der HCM-Formular-Workplace behandelt. 708 Seiten, 4. Auflage, erschienen August ,90, ISBN SAP Interactive Forms by Adobe Maßgeschneiderte Formulare für Ihre Geschäftsprozesse: Lernen Sie direkt von den Experten von SAP und Adobe, wie Sie mit SAP Interactive Forms by Adobe interaktive Formulare erstellen und gestalten, die Anwender später am Bildschirm ausfüllen können. Aktuell zu Adobe LiveCycle Designer und SAP NetWeaver Seiten, 3. Auflage, erschienen Juli ,90, ISBN

4 Administration IT-Management Lehnert, Stelzner, John, Otto Densborn, Finkbohner, Gradl, Roth, Willinger Leßmann, Kothe Stumm SAP-Berechtigungswesen Dieses Buch vermittelt Ihnen das Rüstzeug für ein Berechtigungskonzept, das den strengsten Anforderungen standhält: Von der Konzeption über die Umsetzung bis zu den zentralen Werkzeugen! Neu in der 3. Auflage: RFC-Sicherheit mit UCON, SACF, die neue Rollenpflege in SAP ERP und vieles mehr. 850 Seiten, 3. Auflage, ab Anfang ,90, ISBN Datenmigration in SAP Wie migrieren Sie Daten in SAP möglichst einfach und schnell? Die Autoren zeigen Ihnen, welche Tools SAP für die Datenmigration bereitstellt und wie Sie diese am besten einsetzen. Mit vielen ausführlichen Anleitungen und Tipps für Fortgeschrittene! 570 Seiten, 4. Auflage, erschienen April ,90, ISBN Transformation und Konsolidierung von SAP-Landschaften Ob Sie Ihre Systemlandschaft konsolidieren möchten, um Einsparpotenziale zu nutzen, oder ob eine Umstrukturierung in Ihrem Unternehmen ansteht dieses Buch hilft Ihnen bei der Umsetzung. Erfahren Sie, wie Sie SAP Landscape Transformation bei Fusionen, Veräußerungen und Umstrukturierungen unterstützt. 501 Seiten, erschienen August ,90, ISBN SAP-Systeme schützen Treffen Sie jetzt die notwendigen Vorkehrungen warten Sie nicht, bis es zu spät ist! In diesem Buch erfahren Sie, wie Sie die Angriffspunkte Ihres SAP- Systems identifizieren und absichern. Ob Netzwerksicherheit, Applikationsserver oder Datenbank erfahren Sie, wie Hacker vorgehen, schließen Sie Sicherheitslücken, und härten Sie Ihre Systeme. 425 Seiten, ab Anfang ,90, ISBN Huber SAP-Testmanagement Tests planen, entwickeln und durchführen Entwickeln Sie eine maßgeschneiderte Teststrategie! So vermeiden Sie Überraschungen bei der Einführung und dem Upgrade von SAP-Software. Erfahren Sie, mit welchen Testoptionen und Werkzeugen der SAP Solution Manager Sie unterstützt: von der Test Workbench über SAP Test Data Migration Server bis hin zu SAP Test Acceleration and Optimization. 490 Seiten, ab Dezember ,90, ISBN Türk BESTSELLER Gedrucktes Buch oder E-Book bestellen: Praxishandbuch SAP-Datenarchivierung Erfüllen Sie beim Archivieren Ihrer SAP-Daten alle gesetzlichen und Performance-Anforderungen! Dieses Buch vermittelt Ihnen die notwendigen Grundlagen von der klassischen Archivierung bis zum modernen ILM. Erlernen Sie den Umgang mit Werkzeugen und Archivierungsobjekten, und erfahren Sie, welche Möglichkeiten Ihnen für Datenablage und -zugriff zur Verfügung stehen. 550 Seiten, erschienen Februar ,90, ISBN E-Books von SAP PRESS Unsere E-Books sind elektronische Fassungen der gedruckten Bücher. Wir bieten das E-Book in bis zu vier verschiedenen Formaten an. Beim Kauf des E-Books erhalten Sie automatisch alle verfügbaren Formate. So haben Sie unabhängig von Lesegerät und Nutzungssituation Ihr E-Book immer passend zur Hand. Weitere Informationen: PDF EPUB MOBI ONLINE

5 SAP Cloud SAP S/4HANA und SAP-Projekte Willkommen in der Zukunft. Bögelsack, Baader, Prifti, Zimmermann, Krcmar SAP-Systeme in der Cloud Implementierung und Betrieb Lassen wir den Hype mal beiseite: Ob Private oder Public Cloud, eigenes oder fremdes Rechenzentrum dieses Buch hilft Ihnen, die für Sie am besten geeignete technische Lösung zum Betrieb Ihrer SAP-Systeme in der Cloud zu finden. Von SAP Landscape Virtualization Manager bis SAP HANA Cloud Platform lernen Sie alle wichtigen Tools kennen. 410 Seiten, ab November ,90, ISBN Wood SAP HANA Cloud Platform Das Handbuch für Entwickler Entwickeln Sie Echtzeitanwendungen in der Cloud! Erfahren Sie, welche Services die SAP HANA Cloud Platform bereitstellt und wie Sie diese nutzen können, um z. B. native Anwendungen für SAP HANA zu entwickeln. Erweitern Sie außerdem Cloud-Lösungen wie SuccessFactors und lernen Sie, mit dem Cloud Portal und Cloud Integration zu arbeiten. 576 Seiten, erschienen Juli ,90, ISBN Koglin SAP S/4HANA Dieses Buch beantwortet Ihre Fragen zu SAP S/4HANA! Sie lernen Prozesse, Funktionen, Nutzen und Technologie kennen und erfahren, welche Betriebsmodelle (Cloud/On-Premise) es gibt. Darüber hinaus zeigt Ihnen dieses Buch, welche Optionen für die Implementierung zur Verfügung stehen. 300 Seiten, ab Anfang ,90, ISBN Banks-Grasedyck, Oelfin, Schwaiger, Seemann Hufgard, Rauff, Zinow SAP Cloud Szenarien, Lösungen und Technologie Dieses Buch stellt Ihnen alle SAP-Cloud-Lösungen auf einen Blick vor! Gewinnen Sie einen Überblick darüber, was SAP anbietet und was die unterschiedlichen Lösungen kosten. Ob für Ihre Finanzen, im Vertrieb oder in der Personalabteilung: Entwickeln Sie die passende Cloud-Strategie für Ihr Unternehmen! 450 Seiten, ab Oktober ,90, ISBN Erfolgreiche SAP-Projekte Aufwände einschätzen, Kapazitäten planen und Ziele erreichen SAP-Projekte haben es in sich! Sie nicht zu unterschätzen, ist der erste Schritt auf dem Weg zum erfolgreichen Projektabschluss die Lektüre dieses Buches der zweite Schritt. Wertvolle Tipps der Autoren aus ihren zusammen 100 Jahren Projekterfahrung bereiten Sie auf Ihr nächstes Einführungs- oder Upgrade-Projekt vor. 375 Seiten, ab November ,90, ISBN

6 Business Intelligence Der leichte Einstieg in SAP! SAP-Grundkurse für Einsteiger und Anwender Klostermann, O Leary, Merz, Klein Praxishandbuch SAP BW Bücher, die Ihnen die Arbeit erleichtern leicht verständlich kein Vorwissen nötig Klick für Klick verstehen und direkt anwenden! Steigen Sie mit diesem Praxishandbuch in die Modellierung und Administration mit SAP BW ein! Die Autoren zeigen in ausführlichen Anleitungen Installation, Betrieb und Wartung des Business Warehouse. Beginnen Sie mit den technischen Grundlagen und der Architektur von SAP BW, und lernen Sie dann alle wichtigen Strukturen kennen. 663 Seiten, erschienen Juli ,90, ISBN Merkt, Müller, Tscherkaschina SAP BusinessObjects Design Studio Das Praxishandbuch Erfahren Sie, was Sie zur Einrichtung und Anwendung von SAP BusinessObjects Design Studio wissen müssen! Verfolgen Sie, wie die Autoren in einer Modellfirma das Reporting einführen und alle Schritte bis zur fertigen Applikation ausführen. Lernen Sie, wie Sie Datenquellen anbinden sowie Applikationen erstellen und anpassen. 550 Seiten, ab Oktober ,90, ISBN Weitere Informationen:

7 Personalwesen Branchen und Logistik Krasser, Rehkopf SuccessFactors Grundlagen, Prozesse, Implementierung Sind Sie bereit für die Zukunft des Personalwesens? Lesen Sie, welche Möglichkeiten SuccessFactors bietet und in welchen Bereichen sich ein Umstieg für Sie besonders lohnt. Neben den Besonderheiten bei der Implementierung der Cloud-Lösung lernen Sie auch alle Module anhand praktischer Beispiele kennen. 670 Seiten, ab Anfang ,90, ISBN Lorenz Qualitätsmanagement mit SAP Behalten Sie das Qualitätsmanagement mit SAP im Griff! Sie lernen die Stammdaten, ihr Zusammenwirken und Steuerinstrumente in QM kennen. Darüber hinaus erhalten Sie Hilfestellung im Projekt sowie im Betrieb. Neu in der 2. Auflage: Quality Issue Management, QM-EWM-Integration u. v. m. 730 Seiten, 2. Auflage, ab November ,90, ISBN Blumöhr, Münch, Ukalovic Variantenkonfiguration mit SAP Lernen Sie nicht nur das relevante Customizing für die Variantenkonfiguration in SAP ERP kennen, sondern machen Sie sich auch mit den wesentlichen Bestandteilen eines Produktmodells vertraut. Neu in der 3. Auflage: Aktuelle Kundenbeispiele, die Konfiguration mit SAP HANA und SAP Solution Sales Configuration u. v. m. 720 Seiten, 3. Auflage, erschienen Juni ,90, ISBN BESTSELLER Edinger, Haßmann, Heitz Personalabrechnung mit SAP Machen Sie sich mit dem gesamten Abrechnungsprozess im SAP-Personalwesen vertraut. Auch Folgeaktivitäten und Besonderheiten der deutschen Gesetzgebung werden ausführlich am System erläutert. Erfahren Sie, wie Sie das System mithilfe der Customizing-Werkzeuge an Ihre Anforderungen anpassen. Inklusive aller Neuerungen von HR-Renewal Seiten, 3. Auflage, ab Anfang ,90, ISBN Zierau SAP for Utilities Das umfassende Handbuch für Energieversorger Behaupten Sie sich auf dem Versorgungsmarkt! Lernen Sie Prozesse und Customizing von IS-U kennen, und erfüllen Sie die Deregulierungsvorschriften, die Messzugangsverordnung und Vorgaben zum Smart Metering. Die 2. Auflage bringt Sie auf den neuesten Stand: Energiedatenmanagement, Energiebeschaffung, SAP HANA, mobile Lösungen u. v. m. 640 Seiten, 2. Auflage, erschienen Februar ,90, ISBN Kappauf, Koch, Lauterbach Logistik mit SAP Der umfassende Einstieg Gedrucktes Buch oder E-Book bestellen: Mit diesem Buch behalten Sie den Überblick über die gesamte SAP-Logistikwelt. Sie lernen nicht nur die Grundlagen der Logistik mit SAP kennen, sondern erfahren auch, welche Lösungen SAP Ihnen bietet und wie diese ineinandergreifen. Zahlreiche Beispielprozesse verdeutlichen, welche Vorzüge die einzelnen Lösungen haben. 713 Seiten, 3. Auflage, erschienen März ,90, ISBN

8 Finanzwesen Kemmoona Öffentliches Haushalts- und Fördermittelmanagement mit SAP Fehlerfreies Haushalts- und Fördermittelmanagement mit PSM! Ausführliche Informationen zum Customizing und zur Konfiguration der Ableitungsregeln helfen Ihnen, PSM nahtlos mit FI, CO, MM, SD und HCM zu integrieren. Zahlreiche Beispiele aus der Praxis zeigen Ihnen, worauf Sie bei der Planung, Budgetierung und Bewirtschaftung achten müssen. 535 Seiten, ab Anfang ,90, ISBN Englischsprachige Bestseller Krüger SAP Simple Finance 407 Seiten, erschienen Februar ,90, ISBN Hardy ABAP to the Future 727 Seiten, erschienen März ,90, ISBN Grote, Schnellenbach Umsatzsteuer in SAP ERP Mit diesem Buch gelingt Ihnen die Umsatzsteuerabbildung in SAP. Neben einer kompakten Einführung in das Umsatzsteuerrecht erfahren Sie auch, wie Sie die Geschäftsprozesse Ihres Unternehmens umsatzsteuerlich richtig in SAP ERP (MM, SD und FI) abbilden. Dabei kommen auch das Meldewesen und die umsatzsteuerlichen Auswertungen nicht zu kurz. 402 Seiten, 2. Auflage, erschienen März ,90, ISBN Brück BESTSELLER Gedrucktes Buch oder E-Book bestellen: Praxishandbuch SAP-Controlling Wie setze ich CO sinnvoll und praxisnah ein? Was ist für ein effizientes Controlling wirklich notwendig? In diesem Buch finden Sie die Antworten! Es erklärt systematisch sowohl die betriebswirtschaftlichen Grundlagen des Controllings als auch die Funktionsweise von CO. Zahlreiche Beispiele machen Sie fit für die Praxis. 597 Seiten, mit Referenzkarte, 5. Auflage erschienen Januar ,90, ISBN Bilay, Viana Blanco Weitere Toptitel: SAP Process Orchestration 727 Seiten, erschienen März ,90, ISBN

9 Heute bestellt, morgen schon geliefert! 459/89568 Alle Bestellungen, die bis 12 Uhr eingehen, werden noch am selben Tag verschickt. Oder: E-Book kaufen, freischalten, laden, lesen! Ihre Bestellmöglichkeiten Fax: Oder natürlich in der Fachabteilung jeder gut sortierten Buchhandlung. Ihre Webvorteile auf einen Blick Schneller Bestellvorgang Sicherer Webshop Versandkostenfreie Lieferung [D, A] Lieferung innerhalb von 1 2 Werktagen [D] Bezahlung per Rechnung [D], Bankeinzug [D], Kreditkarte oder PayPal Rheinwerk Verlag GmbH Rheinwerkallee Bonn

Neuheiten & Bestseller SAP PRESS Frühjahr/Sommer 2015

Neuheiten & Bestseller SAP PRESS Frühjahr/Sommer 2015 Neuheiten & Bestseller SAP PRESS Frühjahr/Sommer 2015 Programmierung und Administration SAP HANA, Business Intelligence Finanzen und Controlling Logistik, Produktion, Marketing und Vertrieb HR/Personalwesen,

Mehr

Inhalt. Was, warum und wann? 1 In-Memory-Computing, Big Data und SAP HANA... 25. 2 SAP-HANA-On-Premise-Implementierungsoptionen...

Inhalt. Was, warum und wann? 1 In-Memory-Computing, Big Data und SAP HANA... 25. 2 SAP-HANA-On-Premise-Implementierungsoptionen... Vorwort zur 2. Auflage... 17 Einführung... 19 Danksagung... 21 TEIL I Was, warum und wann? 1 In-Memory-Computing, Big Data und SAP HANA... 25 1.1 Einführung in das In-Memory-Computing und Big Data... 26

Mehr

Webinar (SAP) Workflow

Webinar (SAP) Workflow Webinar (SAP) Workflow Manuela Schmid TECHNISCHE SAP BERATUNG msc@snapconsult.com snapconsult.com Gerald Zaynard TECHNISCHE JAVA BERATUNG gza@snapconsult.com snapconsult.com 12.05.2014 SNAP ABLAUF / AGENDA

Mehr

Peter Körner Adobe Systems Berlin, 3. Juni 2005

Peter Körner Adobe Systems Berlin, 3. Juni 2005 Interactive Forms based on Adobe Software: Überblick Peter Körner Adobe Systems Berlin, 3. Juni 2005 Einleitung Anwendungsszenarios Technologie Einleitung Anwendungsszenarios Technologie Anforderungen

Mehr

SAP Cloud for Customer

SAP Cloud for Customer protask Inforeihe SAP Cloud for Customer www.protask.eu 25.04.2014 1 Agenda Ziel Lösungsbeschreibung / Abdeckung Integration von SAP in der Cloud Abgrenzung von SAP in der Cloud zu SAP CRM Live-Demo www.protask.eu

Mehr

Infor PM 10 auf SAP. Bernhard Rummich Presales Manager PM. 9.30 10.15 Uhr

Infor PM 10 auf SAP. Bernhard Rummich Presales Manager PM. 9.30 10.15 Uhr Infor PM 10 auf SAP 9.30 10.15 Uhr Bernhard Rummich Presales Manager PM Schalten Sie bitte während der Präsentation die Mikrofone Ihrer Telefone aus, um störende Nebengeräusche zu vermeiden. Sie können

Mehr

Von SAP R/3 zu mysap ERP und NetWeaver

Von SAP R/3 zu mysap ERP und NetWeaver Von SAP R/3 zu mysap ERP und NetWeaver Bremerhaven 06.05.2006 T4T Bremerhaven 1 Inhaltsverzeichnis 1. Motivation für SAP NetWeaver 2. SAP R/3 mysap ERP und SAP Business Suite 3. Application Platform T4T

Mehr

Innovative Use Cases & User Interfaces mit SAP Fiori & SAPUI5

Innovative Use Cases & User Interfaces mit SAP Fiori & SAPUI5 PLEASE USE YOUR INDIVIDUAL PICTURE Innovative Use Cases & User Interfaces mit SAP Fiori & SAPUI5 Regensdorf, 2. Dezember 2014 Sirko Pelzl 1 arvato Systems S4M December 11, 2014 Gliederung Über mich Entwicklung

Mehr

3... SAP NetWeaver Developer Studio: Schritt für Schritt zur Beispielanwendung... 119

3... SAP NetWeaver Developer Studio: Schritt für Schritt zur Beispielanwendung... 119 1... SAP NetWeaver... 25 1.1... Plattform für die Enterprise Service-Oriented Architecture... 26... 1.1.1... Enterprise-SOA-Definition... 26... 1.1.2... Vorteile einer serviceorientierten Architektur...

Mehr

DWH Szenarien. www.syntegris.de

DWH Szenarien. www.syntegris.de DWH Szenarien www.syntegris.de Übersicht Syntegris Unser Synhaus. Alles unter einem Dach! Übersicht Data-Warehouse und BI Projekte und Kompetenzen für skalierbare BI-Systeme. Vom Reporting auf operativen

Mehr

SAP Integration von Business Objects am Beispiel von SAP Student Lifecycle Management. Anke Noßmann Syncwork AG

SAP Integration von Business Objects am Beispiel von SAP Student Lifecycle Management. Anke Noßmann Syncwork AG SAP Integration von Business Objects am Beispiel von SAP Student Lifecycle Management Anke Noßmann Syncwork AG SAP HERUG Partnertag, Berlin 06. November 2009 Inhalt 1. Ausgangssituation 2. Alternative

Mehr

Software Engineering und Consulting Hubert Gaissinger

Software Engineering und Consulting Hubert Gaissinger 1 Software Engineering und Consulting Hubert Gaissinger Profil Name Adresse Hubert Gaissinger Software Engineering und Consulting Hubert Gaissinger Lohwaldstr. 10 b D-94113 Tiefenbach Office Mobil email

Mehr

HANA Operation. Patrick Meier, Director Business Development / Partner 22 May 2014

HANA Operation. Patrick Meier, Director Business Development / Partner 22 May 2014 HANA Operation Patrick Meier, Director Business Development / Partner 22 May 2014 E R F O L G R E I C H E S H O S T I N G V O N S A P U N D D R I T TA N W E N D U N G E N A U F S A P H A N A Regensdorf,

Mehr

karsten it gmbh Peter Karsten - Geschäftsführer -

karsten it gmbh Peter Karsten - Geschäftsführer - karsten it gmbh Peter Karsten - Geschäftsführer - ERP Gegründet 1999 aus der Beratung im ERP-Bereich für mittelständische Kunden, die die Systeme IBM iseries einsetzen. Ochtrup Aachen München Puchheim

Mehr

Praxis-Workshops SAP HCM. Travel Management ESS / MSS Personalcontrolling Genehmigungen

Praxis-Workshops SAP HCM. Travel Management ESS / MSS Personalcontrolling Genehmigungen Praxis-Workshops SAP HCM Travel Management ESS / MSS Personalcontrolling Genehmigungen 09.-10. Oktober 2012 H A N N O V E R 09. Oktober 2012 NOVOTEL HANNOVER - KONFERENZRAUM 1 Travel Management in SAP

Mehr

Inhalt. Geleitwort 13. Vorwort 17. Einleitende Hinweise 19. 1 Business-Intelligence-Konzepte - Neuerungen 25

Inhalt. Geleitwort 13. Vorwort 17. Einleitende Hinweise 19. 1 Business-Intelligence-Konzepte - Neuerungen 25 Inhalt Geleitwort 13 Vorwort 17 Einleitende Hinweise 19 Handhabung des Buches 19 Übergreifendes Beispielszenario 19 Nach der Lektüre 21 Danksagung 21 1 Business-Intelligence-Konzepte - Neuerungen 25 1.1

Mehr

Profil von Jörg Fuß Informatik-Betriebswirt (VWA)

Profil von Jörg Fuß Informatik-Betriebswirt (VWA) P E R S Ö N L I C H E D A T E N Ausbildung Dipl.- Betriebswirt Informatik (VWA) EDV-Organisator (HWK) Industriekaufmann (IHK) Programmierer (HWK) Jahrgang 1962 Nationalität Sprachen Deutsch Deutsch (Muttersprache),

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

Leitfaden für E-Books und Reader von Sony

Leitfaden für E-Books und Reader von Sony Seite 1 von 8 Leitfaden für E-Books und Reader von Sony Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Reader von Sony! Dieser Leitfaden erklärt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Software installieren, neue

Mehr

Information-Design-Tool

Information-Design-Tool Zusatzkapitel Information-Design-Tool zum Buch»HR-Reporting mit SAP «von Richard Haßmann, Anja Marxsen, Sven-Olaf Möller, Victor Gabriel Saiz Castillo Galileo Press, Bonn 2013 ISBN 978-3-8362-1986-0 Bonn

Mehr

Firmenprofil. Beratung und Implementierung von ERP-Business-LÉsungen. Microsoft Dynamics AX / NAV und SAP

Firmenprofil. Beratung und Implementierung von ERP-Business-LÉsungen. Microsoft Dynamics AX / NAV und SAP Firmenprofil Branche Standort Leistungsspektrum Informationsdienstleistungen Heide Beratung und Implementierung von ERP-Business-LÉsungen Microsoft Dynamics AX / NAV und SAP GeschÄftsfelder Branchenfokus

Mehr

www.runbook.com Der Einzelabschluss mit Runbook ONE ein Überblick

www.runbook.com Der Einzelabschluss mit Runbook ONE ein Überblick Der Einzelabschluss mit Runbook ONE ein Überblick Alle Teilnehmer sind stumm geschaltet während des Webinars Einwahlnummern: Deutschland: +49 (0) 692 5736 7216 Österreich: +43 (0) 7 2088 0035 Schweiz:

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE - APPS 11.09.2012 IOZ AG 1

HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE - APPS 11.09.2012 IOZ AG 1 HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE - APPS 11.09.2012 IOZ AG 1 AGENDA Einführung Apps - Einführung Apps Architektur SharePoint-Hosted Apps Cloud-Hosted Apps Ausblick 11.09.2012 IOZ AG 2 ÜBER

Mehr

besser vernetzt Windows Server 2008 R2 Windows Server SQL Server Windows Scripting SharePoint Hyper-V Li [The Sign of Excellence]

besser vernetzt Windows Server 2008 R2 Windows Server SQL Server Windows Scripting SharePoint Hyper-V Li [The Sign of Excellence] besser vernetzt Windows Server SQL Server Windows Scripting SharePoint Hyper-V Li Windows Server 2008 R2 Eric Tierling ISBN 978-3-8273-2907-3 1680 Seiten, 1 DVD 69,80 [D] / 71,80 [A] / sfr 115,00* Mit

Mehr

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015 Access 1 (Office 2007/2010/2013) 2 22.07.2015 09:00 23.07.2015 16:30 1100 2 09.09.2015 09:00 10.09.2015 16:30 1100 2 28.10.2015 09:00 29.10.2015 16:30 1100 2 09.12.2015 09:00 10.12.2015 16:30 1100 2 03.08.2015

Mehr

Workshop Fit for SAP BW 7.40!

Workshop Fit for SAP BW 7.40! Workshop Fit for SAP BW 7.40! Fit for SAP BW 7.40 Seite 1 von 5 Agendavorschlag - Tag 1 Delta Workshop BW 7.4 09:00 09:15 Vorstellung Ablauf 09:15 09:30 Übersicht Neuerungen BW 7.4 09:30 10:00 Data Staging

Mehr

Business-Produkte von HCM. VDoc Report BIRT. Standardmäßig in VDoc Process enthalten. Ihr Business Intelligence und Reporting Tool

Business-Produkte von HCM. VDoc Report BIRT. Standardmäßig in VDoc Process enthalten. Ihr Business Intelligence und Reporting Tool Standardmäßig in VDoc Process enthalten Ihr Business Intelligence und Reporting Tool ist ein Business Intelligence und Reporting Tool für alle Systeme, die den Entscheidungsfindungsprozess in Unternehmen

Mehr

Inhalt. Teil I Einstieg. 1 Einführung in SAP Gateway... 31. 2 Einführung in OData... 65. Vorworte... 17 Einleitung... 23

Inhalt. Teil I Einstieg. 1 Einführung in SAP Gateway... 31. 2 Einführung in OData... 65. Vorworte... 17 Einleitung... 23 Vorworte... 17 Einleitung... 23 Teil I Einstieg 1 Einführung in SAP Gateway... 31 1.1 Moderne Geschäftsanwendungen... 32 1.1.1 Benutzeroberflächen... 33 1.1.2 Infrastruktur... 40 1.2 SAP Gateway für moderne

Mehr

DATA VILLAGE NIEDERRHEINISCHE SOFTWARE-MANUFAKTUR. Beraterprofil. Mirko Schlüsener. IT Consultant Business Intelligence

DATA VILLAGE NIEDERRHEINISCHE SOFTWARE-MANUFAKTUR. Beraterprofil. Mirko Schlüsener. IT Consultant Business Intelligence DATA VILLAGE NIEDERRHEINISCHE SOFTWARE-MANUFAKTUR Beraterprofil Mirko Schlüsener IT Consultant Business Intelligence Data Village GmbH & Co. KG Ostwall 30, 47608 Geldern, Germany +49 151 17865948 Stand:

Mehr

Forms2Net Die neue Migrations-Software

Forms2Net Die neue Migrations-Software Forms2Net Die neue Migrations-Software Forms2Net transportiert Ihre Oracle Forms Anwendungen perfekt nach Microsoft.NET Darauf haben viele gewartet. Vielleicht auch Sie! Forms2Net ist ein Produktpaket,

Mehr

Xcelsius: Dashboarding mit SAP BusinessObjects

Xcelsius: Dashboarding mit SAP BusinessObjects Sonja Hecht, Jörg Schmidl, Helmut Krcmar Xcelsius: Dashboarding mit SAP BusinessObjects Galileo Press Bonn Boston Auf einen Blick 1 Dashboarding - Überblick 19 2 First Steps: Das erste Dashboard 51 3 Der

Mehr

Moderne Benutzeroberflächen für SAP Anwendungen

Moderne Benutzeroberflächen für SAP Anwendungen Seite 1 objective partner für SAP Erfahrungen mit dem UI-Development Kit für HTML5 (SAPUI5) - 19.06.2012 Seite 2 Quick Facts objective partner AG Die objective partner AG 1995 gegründet mit Hauptsitz in

Mehr

SAP -Dienstleistungen Personalmanagement, Rechnungswesen und Logistik. Sparkassen-Finanzgruppe. S finanz informatik

SAP -Dienstleistungen Personalmanagement, Rechnungswesen und Logistik. Sparkassen-Finanzgruppe. S finanz informatik SAP -Dienstleistungen Personalmanagement, Rechnungswesen und Logistik Sparkassen-Finanzgruppe S finanz informatik Für Landesbanken, Verbundpartner und Individualkunden Die Erwartungen an die IT-Unterstützung

Mehr

SIEBEL OPEN UI. Rhein-Main-Handel GmbH. Bankhaus Goldbaum GmbH & Co. KG. Standort: Düsseldorf. Standort: Frankfurt ilum:e informatik ag

SIEBEL OPEN UI. Rhein-Main-Handel GmbH. Bankhaus Goldbaum GmbH & Co. KG. Standort: Düsseldorf. Standort: Frankfurt ilum:e informatik ag SIEBEL OPEN UI Rhein-Main-Handel GmbH Standort: Düsseldorf Bankhaus Goldbaum GmbH & Co. KG ilum:e informatik ag Standort: Mainz Forschungszentrum Medizin Internationale Telecom AG Chemielabor GmbH Standort:

Mehr

Personalplanung und -entwicklung mit SAP ERP HCM

Personalplanung und -entwicklung mit SAP ERP HCM Richard Haßmann, Christian Krämer, Jens Richter Personalplanung und -entwicklung mit SAP ERP HCM Galileo Press Bonn Boston Einleitung 17 ( \ TEIL I Grundlagen 1.1 SAP ERP HCM als integrierte Komponente

Mehr

FRT Consulting GmbH. Projekt KATEGO Komfortable SAP-Datenanalyse. Gustav Sperat FRT Consulting GmbH. www.frt.at. Wir machen aus Daten Wissen.

FRT Consulting GmbH. Projekt KATEGO Komfortable SAP-Datenanalyse. Gustav Sperat FRT Consulting GmbH. www.frt.at. Wir machen aus Daten Wissen. FRT Consulting GmbH Projekt KATEGO Komfortable SAP-Datenanalyse Gustav Sperat FRT Consulting GmbH 1 FRT Consulting das Unternehmen Spin off der TU Graz von langjährigen IT Experten Hauptsitz Graz, Büro

Mehr

Forum zum Erfahrungsaustausch in Sachen Qualitätsmanagement SUBSEQ Consulting GmbH

Forum zum Erfahrungsaustausch in Sachen Qualitätsmanagement SUBSEQ Consulting GmbH Forum zum Erfahrungsaustausch in Sachen Qualitätsmanagement SUBSEQ Consulting GmbH im September 2010 Herzlich Willkommen! Wir begrüßen Sie recht herzlich zum GÄSTELISTE: 1. Q-DAY Q in München Seite 1 Ziel

Mehr

4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995) 4-jährige Berufslehre zum Informatiker (1995-1999) bei ITRIS Maintenance AG, 4153 Reinach

4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995) 4-jährige Berufslehre zum Informatiker (1995-1999) bei ITRIS Maintenance AG, 4153 Reinach Michael Arlati Neubüntenweg 11 4147 Aesch mobile: +41 (0)79 272 75 92 email: mik@arlati.ch web: www.arlati.ch Jahrgang Nationalität Beruf/ Titel Ausbildung 08.05.1979 CH Informatiker 4 Jahre Progymnasium,

Mehr

Plattformstrategie für Energieversorger Der freie Markt kommt Sind Sie bereit dafür? Aarau, 26. Februar 2015 1 Plattformstrategie 23.02.

Plattformstrategie für Energieversorger Der freie Markt kommt Sind Sie bereit dafür? Aarau, 26. Februar 2015 1 Plattformstrategie 23.02. Plattformstrategie für Energieversorger Der freie Markt kommt Sind Sie bereit dafür? Aarau, 26. Februar 2015 1 Plattformstrategie 23.02.2015 AGENDA Einleitung und Vorstellung Aktuelle Anforderungen und

Mehr

Datenschutzleitfaden SAP

Datenschutzleitfaden SAP Georg Siebert forba Partnerschaft der Ingenieure und beratenden Betriebswirte Dominicusstr.3, 10823 Berlin www.forba.de 21. SAP-/ Neue Technologie-Konferenz, 21.- 23.10.2008 Datenschutzleitfaden SAP ERP

Mehr

Steffen Heim Dipl. Inf. (FH) SteHe-Consulting

Steffen Heim Dipl. Inf. (FH) SteHe-Consulting Steffen Heim Dipl. Inf. (FH) SteHe-Consulting Grünwalder Str. 99a 81547 München steffen.heim@stehe-consulting.com Mobil: 0176/80045903 Fest: 089/81300120 Angaben zur Person Name Steffen Heim Geburtsjahr

Mehr

Produktpräsentation. fine apps factory DEMAND. DESIGN. DEPLOY. fineappsfactory.com. Axel Fano

Produktpräsentation. fine apps factory DEMAND. DESIGN. DEPLOY. fineappsfactory.com. Axel Fano Produktpräsentation fine apps factory DEMAND. DESIGN. DEPLOY. Axel Fano FINE APPS FACTORY. IST EINE SOFTWARE-INTEGRATIONSPLATTFORM, FÜR IT UND ANWENDER, UM GEMEINSAM BUSINESS APPS IN

Mehr

Bachelor/Master-Thesis (für den Standort Stuttgart) Treiberbasierte Planung

Bachelor/Master-Thesis (für den Standort Stuttgart) Treiberbasierte Planung Bachelor/Master-Thesis (für den Standort Stuttgart) Treiberbasierte Planung Hochschulstudium (Wirtschaftsinformatik oder ein vergleichbarer Studiengang) Fachliche und technische Kenntnisse im Bereich Business

Mehr

MARKUS WERKMEISTER UNTERNEHMENS- UND IT- BERATUNG

MARKUS WERKMEISTER UNTERNEHMENS- UND IT- BERATUNG MARKUS WERKMEISTER UNTERNEHMENS- UND IT- BERATUNG ZERTIFIZIERUNGEN UND TRAININGSNACHWEISE SAP MARKUS WERKMEISTER DATUM : 13. August 2015 KONTAKTPERSON : Markus Werkmeister TELEFON : +49(0)151-24068874

Mehr

Redwood Education Germany 2014

Redwood Education Germany 2014 Redwood Education Germany 2014 Seit nun schon mehr als 20 Jahre versuchen wir immer wieder den Bedürfnissen und Herausforderungen unserer Kunden gerecht zu werden. Auch dieses Jahr ist es notwendig das

Mehr

BusinessITPeople. Reporting und Analyse mit SAP Business Objects. Von Self-Service bis Pixel-Perfect: Relevante Daten verständlich präsentiert

BusinessITPeople. Reporting und Analyse mit SAP Business Objects. Von Self-Service bis Pixel-Perfect: Relevante Daten verständlich präsentiert Reporting und Analyse mit SAP Business Objects Auf Basis von SAP BW oder relationalen DBMS Von Self-Service bis Pixel-Perfect: Relevante Daten verständlich präsentiert Reporting Automatisiert generierte

Mehr

Howto. Konfiguration eines Adobe Document Services

Howto. Konfiguration eines Adobe Document Services Howto Konfiguration eines Adobe Document Services (ADS) Inhaltsverzeichnis: 1 SYSTEMUMGEBUNG... 3 2 TECHNISCHE VERBINDUNGEN ZWISCHEN DEN SYSTEMEN... 3 2.1 PDF BASIERENDE FORMULARE IN DER ABAP UMGEBUNG...

Mehr

Accenture Clone and Test for Cloud. Personaldaten in SuccessFactors Employee Central kopieren, anonymisieren und testen

Accenture Clone and Test for Cloud. Personaldaten in SuccessFactors Employee Central kopieren, anonymisieren und testen Accenture Clone and Test for Cloud Personaldaten in SuccessFactors Employee Central kopieren, anonymisieren und testen Accenture Software for Human Capital Management unterstützt Unternehmen dabei, die

Mehr

CrossmedialeProzesse zum erfolgreichen e-publishing. 4. Medienforum 20. September 2012 Heike Beyer-Wenzel

CrossmedialeProzesse zum erfolgreichen e-publishing. 4. Medienforum 20. September 2012 Heike Beyer-Wenzel CrossmedialeProzesse zum erfolgreichen e-publishing 4. Medienforum 20. September 2012 Heike Beyer-Wenzel Mediennutzung im Jahre 2012 Seite 2 Business Challenges Vor welchen Herausforderungen stehen Verlage?

Mehr

BIW - Überblick. Präsentation und Discoverer Demonstration - Teil 1 - Humboldt Universität zu Berlin am 10. Juni 2004

BIW - Überblick. Präsentation und Discoverer Demonstration - Teil 1 - Humboldt Universität zu Berlin am 10. Juni 2004 BIW - Überblick Präsentation und Discoverer Demonstration - Teil 1 - Humboldt Universität zu Berlin am 10. Juni 2004 Annegret Warnecke Senior Sales Consultant Oracle Deutschland GmbH Berlin Agenda Überblick

Mehr

Inhalt. TEIL I Die Lösung SAP for Utilities. 1 Die technische Basis SAP NetWeaver... 27. Vorwort... 15 Einleitung... 21

Inhalt. TEIL I Die Lösung SAP for Utilities. 1 Die technische Basis SAP NetWeaver... 27. Vorwort... 15 Einleitung... 21 Vorwort... 15 Einleitung... 21 TEIL I Die Lösung SAP for Utilities 1 Die technische Basis SAP NetWeaver... 27 1.1 Aufbau und Betrieb eines SAP-Systems... 27 1.1.1 Systeminstallation... 27 1.1.2 Korrektur-

Mehr

Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Stuttgart

Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Stuttgart Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Abschlussarbeit im Bereich Business Process Management (BPM) Effizienzsteigerung von Enterprise Architecture Management durch Einsatz von Kennzahlen Braincourt

Mehr

Persönlich Daten. Überblick. Berater Profil. Timo Hümmer. Geburtsdatum 08. August 1976. Deutsch und Englisch

Persönlich Daten. Überblick. Berater Profil. Timo Hümmer. Geburtsdatum 08. August 1976. Deutsch und Englisch 1 Persönlich Daten Name Timo Hümmer Geburtsdatum 08. August 1976 Sprachen Deutsch und Englisch Ausbildung Fachinformatiker für Systemintegration Kaufmann im Einzelhandel Überblick n SAP Module Stationärer

Mehr

So kaufen Sie ebooks über den Online-Shop Ihrer Buchhandlung und lesen sie auf Ihrem ebook-reader

So kaufen Sie ebooks über den Online-Shop Ihrer Buchhandlung und lesen sie auf Ihrem ebook-reader So kaufen Sie ebooks über den Online-Shop Ihrer Buchhandlung und lesen sie auf Ihrem ebook-reader In unserem Online-Shop können Sie ebooks im Format EPUB und PDF käuflich erwerben. Die meisten unserer

Mehr

V13: SAP BW: Data Warehousing & Wiederholung

V13: SAP BW: Data Warehousing & Wiederholung Aufbaukurs SAP ERP: Module PP, FI und CO Wintersemester 2009/10 V13: SAP BW: Data Warehousing & Wiederholung 25. Januar 2010 Dipl.-Ök. Harald Schömburg Dipl.-Ök. Thorben Sandner schoemburg@iwi.uni-hannover.de

Mehr

NetWaever-Komponenten

NetWaever-Komponenten NetWaever-Komponenten Bremerhaven 07.05.2006 T4T Bremerhaven 1 Inhaltsverzeichnis 1. People Integration 2. Information Integration 3. Process Integration 4. Solution Management T4T Bremerhaven 2 Kapitel

Mehr

SAP CRM und ITML > CRM als Lösungen für professionelles Kundenmanagement. CRM Stammtisch der ITML GmbH 15.07.2008 /// Stefan Eller

SAP CRM und ITML > CRM als Lösungen für professionelles Kundenmanagement. CRM Stammtisch der ITML GmbH 15.07.2008 /// Stefan Eller SAP CRM und ITML > CRM als Lösungen für professionelles Kundenmanagement CRM Stammtisch der ITML GmbH 15.07.2008 /// Stefan Eller SAP CRM und ITML > CRM Neue Oberflächen für eine verbesserte Usability

Mehr

Was NetWeaver wirklich bietet

Was NetWeaver wirklich bietet Was NetWeaver wirklich bietet Erschienen in der Computerwoche 03/2007 Von Dr. Carl Winter, REALTECH AG Welche SAP Produkt-Versionen und SAP Releases gehören und passen zusammen. Welche sind die aktuellen

Mehr

Anwendungsentwicklung Schnittstellenberatung und Entwicklung BI-Beratung

Anwendungsentwicklung Schnittstellenberatung und Entwicklung BI-Beratung Projektprofil Ulrich Braun Funktion: Add On Beratung Anwendungsentwicklung Schnittstellenberatung und Entwicklung BI-Beratung Geburtsjahr: 1956 Ausbildung: Organisationsprogrammierer Fremdsprachen: Schwerpunkte:

Mehr

DOKUMENT- ERZEUGUNG FÜR MICROSOFT SHAREPOINT

DOKUMENT- ERZEUGUNG FÜR MICROSOFT SHAREPOINT DOKUMENT- ERZEUGUNG FÜR MICROSOFT SHAREPOINT Leon Pillich Geschäftsführer MEHR PRODUKTIVITÄT FÜR IHREN DOKUMENTEN-WORKFLOW Ihre Anwender bei der Erstellung von Korrespondenz unterstützt Vorlageverwaltung

Mehr

DEMO: SAP Simple Finance Die Finanzlösung für die Digitale Wirtschaft

DEMO: SAP Simple Finance Die Finanzlösung für die Digitale Wirtschaft DEMO: SAP Simple Finance Die Finanzlösung für die Digitale Wirtschaft Dr. Christoph Ernst, Head of Centre of Excellence for Finance, SAP Deutschland SE & Co. KG 21. Mai 2015 Public SAP Simple Finance:

Mehr

Pimp my SAP SAP Screen Personas / Fiori. Benjamin Engelhardt, Experte Fiori und Screen Personas ITML GmbH

Pimp my SAP SAP Screen Personas / Fiori. Benjamin Engelhardt, Experte Fiori und Screen Personas ITML GmbH Pimp my SAP SAP Screen Personas / Fiori Benjamin Engelhardt, Experte Fiori und Screen Personas ITML GmbH Um Hintergrundstörungen zu vermeiden, schalten wir Ihre Telefone in der Konferenz auf stumm. Für

Mehr

Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap

Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap Anja Schneider Head of Big Data / HANA Enterprise Cloud Platform Solutions Group, Middle & Eastern Europe, SAP User Experience Design Thinking New Devices

Mehr

2... Der SAP Solution Manager als konsolidierte Datenquelle in Ihrem Unternehmen... 37

2... Der SAP Solution Manager als konsolidierte Datenquelle in Ihrem Unternehmen... 37 ... Vorwort... 17 1... Einführung... 19 1.1... Vorteile des SAP Enterprise Supports... 20 1.2... SAP-Standards für Solution Operations... 22 1.3... Grundlagen für einen zentralen Datenpool schaffen...

Mehr

Mit BW on HANA auf dem Weg in die Zukunft SAP Public Services Forum, 17. März 2015

Mit BW on HANA auf dem Weg in die Zukunft SAP Public Services Forum, 17. März 2015 Mit BW on HANA auf dem Weg in die Zukunft SAP Public Services Forum, 17. März 2015 Sabine Herbel Leiterin SAP BI Inselspital Bern Martin Effinger Principal BI HANA Consultant winnovation AG Agenda Über

Mehr

SAP Cloud for Sales für ALGRA AG. Effiziente Umsetzung eines neuen Kundeninformationssystems für mehr Transparenz im Markt

SAP Cloud for Sales für ALGRA AG. Effiziente Umsetzung eines neuen Kundeninformationssystems für mehr Transparenz im Markt für ALGRA AG Effiziente Umsetzung eines neuen Kundeninformationssystems für mehr Transparenz im Markt Aarau, Donnerstag, 26. Februar 2015 Simon Helbling ABILITA AG Markus Römer ABILITA AG Agenda für ALGRA

Mehr

Was gibt es Neues in der BI Welt

Was gibt es Neues in der BI Welt BI-Kongress 2015 COMBINED THINKING FOR SUCCESS. Was gibt es Neues in der BI Welt Daniel Stecher, Stephan Weber, Adrian Bourcevet Frankfurt, 09. Juni 2015 Zürich, 11. Juni 2015 CubeServ BI-Kongress 2015

Mehr

Leitfaden zum Download der E-Books unter www.baufachmedien.de

Leitfaden zum Download der E-Books unter www.baufachmedien.de Leitfaden zum Download der E-Books unter www.baufachmedien.de Wir freuen uns, dass Sie sich für ein E-Book unseres Verlagshauses entschieden haben. In diesem Leitfaden erfahren Sie Schritt für Schritt

Mehr

Datenschutz: Datenvernichtung im HCM mittels Information Lifecycle Management. Dr. Michael Wulf, Sap SE 22.März 2015

Datenschutz: Datenvernichtung im HCM mittels Information Lifecycle Management. Dr. Michael Wulf, Sap SE 22.März 2015 Datenschutz: Datenvernichtung im HCM mittels Information Lifecycle Management Dr. Michael Wulf, Sap SE 22.März 2015 Motivation Datenschutz ist schon immer ein Thema im HR, wird aber noch wichtiger Was

Mehr

SNP System Landscape Optimization Michael Dirks

SNP System Landscape Optimization Michael Dirks SNP Thementag SNP System Landscape Optimization Michael Dirks 2 SNP System Landscape Optimization Themen Reduzierung der Kosten in mittleren und großen SAP- Landschaften Mehrwerte durch schlanke SAP-Systemlandschaften

Mehr

Virtual Forge CodeProfiler for HANA

Virtual Forge CodeProfiler for HANA W H I T E P A P E R Virtual Forge CodeProfiler for HANA Version 1.0 - Gültig ab 30.07.2015 Dokument 2015, Virtual Forge GmbH Inhaltsangabe Inhaltsangabe... 2 Management Summary... 3 Herausforderungen...

Mehr

Realtime Anbindung an SAP ERP

Realtime Anbindung an SAP ERP Realtime Anbindung an SAP ERP 14.07.2014, 15:00 NovaTec Consulting GmbH Leinfelden-Echterdingen, München, Frankfurt am Main, Berlin, Jeddah / Saudi-Arabien Showcase - Push SAP Terminauftrag NovaTec 09.09.2015

Mehr

All for One Steeb. Das SAP Haus. ALL FOR ONE STEEB DAS SAP HAUS

All for One Steeb. Das SAP Haus. ALL FOR ONE STEEB DAS SAP HAUS All for One Steeb. Das SAP Haus. ALL FOR ONE STEEB DAS SAP HAUS DAS SAP HAUS FÜHREND IM MITTELSTAND All for One Steeb ist die Nummer 1 unter den SAP-Partnern im deutschsprachigen Mittelstandsmarkt. 900

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer Markus Urban.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform

Mehr

Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer

Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer SAP Forum Baden, 11. Juni 2013 Kirsten Trocka Senior Industry Advisor, SAP Cloud Solutions SAP (Schweiz) AG Agenda Die Customer Cloud

Mehr

Fitnesskur für das SAP Business Warehouse bei Stiebel Eltron

Fitnesskur für das SAP Business Warehouse bei Stiebel Eltron Fitnesskur für das SAP Business Warehouse bei Stiebel Eltron Allgemeine Herausforderung Daten managen = Widersprüche managen Datenwachstum Motiviert durch betriebliches Wachstum, Nutzeranforderungen und

Mehr

Loren Heilig, Steffen Karch. SAP NetWeaver 8. Galileo Press. Bonn Boston

Loren Heilig, Steffen Karch. SAP NetWeaver 8. Galileo Press. Bonn Boston Loren Heilig, Steffen Karch SAP NetWeaver 8 Galileo Press Bonn Boston Geleitwort 17 Danksagung 19 2.1 Anforderungen an eine IT-Landschaft 29 2.1.1 Flexibilität als Erfolgsfaktor 29 2.1.2 Kostenbewusstsein

Mehr

Optimieren Sie die Leistungsfähigkeit Ihrer SAP-Systeme

Optimieren Sie die Leistungsfähigkeit Ihrer SAP-Systeme Optimieren Sie die Leistungsfähigkeit Ihrer SAP-Systeme zuverlässige Beschleuniger intelligente Monitore IHR WETTBEWERBS VORTEIL bedarfsgenaue Mobilität bedarfskonforme Lizenzierung sichergestellte Compliance

Mehr

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Customer and Market Strategy, Cloud Business Unit, SAP AG Mai 2013 Geschwindigkeit. Schnelles Aufsetzen neuer Themen

Mehr

Das Zusammenspiel von mysap ERP, SAP NetWeaver und der ESOA

Das Zusammenspiel von mysap ERP, SAP NetWeaver und der ESOA Das Zusammenspiel von mysap ERP, SAP NetWeaver und der ESOA Erschienen in der E3 04/2007 Von Dr. Carl Winter, REALTECH AG Wer im Umfeld von SAP Systemlandschaften über mysap ERP 2005 spricht, landet schnell

Mehr

Einführung in SAP ERP Human Capital Management

Einführung in SAP ERP Human Capital Management Einführung in SAP ERP Human Capital Management Dr. Udo Siedler Aufbau des Kurses Grundlagen der Softwarebibliothek SAP ERP Komponenten von SAP ERP HCM Personaladministration Organisationsmanagement Personalzeitwirtschaft

Mehr

Berater-Profil 3447. SAP Basis Berater - BC, Netweaver -

Berater-Profil 3447. SAP Basis Berater - BC, Netweaver - Berater-Profil 3447 SAP Basis Berater - BC, Netweaver - Fachlicher Schwerpunkt: - SAP Security (Rollen+Profile, Basis, BW Security) - Transportwesen Design und Handling - Systemarchitekturplanung, SAP

Mehr

Strategie für das Berichtswesen und Dashboards unter Einsatz von SAP BusinessObjects

Strategie für das Berichtswesen und Dashboards unter Einsatz von SAP BusinessObjects Strategie für das Berichtswesen und Dashboards unter Einsatz von SAP BusinessObjects Sven Hertrich WWI08A Roche Pharma AG Firmenvorstellung Roche Umsatz 2010 47 473 Mio. CHF Mitarbeiterzahl 2010 80 653

Mehr

ABAP - Next Generation

ABAP - Next Generation Rieh Heilman, Thomas Jung ABAP - Next Generation Galileo Press Bonn Boston Einführung 15 1.1 Anmelden und erste Schritte 26 1.1.1 Workbench Object Browser 26 1.1.2 Object-Browser-Liste 27 1.1.3 Workbench-Einstellungen

Mehr

gesucht? Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition

gesucht? Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition Junior Account Manager (m/w) Neukundenakquisition Das SAP Systemhaus mit Firmensitz in Plattling am Rande des Bayerischen Waldes ist ein innovativer Beratungsdienstleister, zu dessen Kernkompetenzen die

Mehr

Beraterprofil Thomas Scheffler

Beraterprofil Thomas Scheffler Beraterprofil Thomas Scheffler PERSONALIEN Name Scheffler Vorname Thomas Geburtsdatum/-ort 23.07.1981 / München Mobil +49 (0) 172 8 14 67 66 E-Mail t.scheffler@scheffler-consulting.de Internet www.scheffler-consulting.de

Mehr

Erfolgreiches strategisches Informa2onsmanagement Chancen & Risiken mit SAP und Business Objects rechtzei2g erkennen und managen

Erfolgreiches strategisches Informa2onsmanagement Chancen & Risiken mit SAP und Business Objects rechtzei2g erkennen und managen CubeServ Services für ein erfolgreiches strategisches Informa8onsmanagement Erfolgreiches strategisches Informa2onsmanagement Chancen & Risiken mit SAP und Business Objects rechtzei2g erkennen und managen

Mehr

Connectivity@SNAP 2013 08.11.2013 SNAP

Connectivity@SNAP 2013 08.11.2013 SNAP Connectivity@SNAP 2013 08.11.2013 SNAP Agenda 09.00 Herzlich willkommen + Angaben zum Inhalt 09.10 SAP NetWeaver PI 7.31 und SAP NetWeaver PI-AEX 7.31 Neuerungen und Migrationsberichte 10.00 Nespresso

Mehr

OSC AG HANA-WEBINAR 03. / 08. SEPTEMBER 2015. Positionierung SAP HANA. Was bedeutet HANA für die SAP. Wie positioniert sich OSC zu HANA S/4 HANA FIN

OSC AG HANA-WEBINAR 03. / 08. SEPTEMBER 2015. Positionierung SAP HANA. Was bedeutet HANA für die SAP. Wie positioniert sich OSC zu HANA S/4 HANA FIN OSC AG HANA-WEBINAR 03. / 08. SEPTEMBER 2015 Positionierung SAP HANA Was bedeutet HANA für die SAP Wie positioniert sich OSC zu HANA S/4 HANA FIN Erfahrungsbericht Migration Aktuelle HANA-Promotion Zusammenfassung

Mehr

Profil. STUDIENABSCHLUß 11/97 Diplom - Wirtschaftsinformatiker (Note: 2,2)

Profil. STUDIENABSCHLUß 11/97 Diplom - Wirtschaftsinformatiker (Note: 2,2) Profil Diplom-Wirtschaftsinformatiker Axel Moschüring mobil: +49 (0) 171 / 426 9936 e-mail: info@moschuering.eu STUDIUM 10/91-11/97 Studium der Wirtschaftsinformatik an der Universität zu Köln Vertiefungsgebiete:

Mehr

Das Aufgabenfeld des Fachinformatikers in einer SAP- Beratung. www.pikon.com

Das Aufgabenfeld des Fachinformatikers in einer SAP- Beratung. www.pikon.com Das Aufgabenfeld des Fachinformatikers in einer SAP- Beratung www.pikon.com 1 Was ist SAP? Weltweiter Marktführer bei Unternehmenssoftware Umfangreiche Standardsoftware mit zahlreichen Funktionen Software

Mehr

Business Intelligence im Mittelstand Erfolgsfaktoren

Business Intelligence im Mittelstand Erfolgsfaktoren Business Intelligence im Mittelstand Erfolgsfaktoren Koch, Neff & Volckmar GmbH Edgar Kaemper Edgar Kaemper Folie 1 Vorstellung KNV Familienunternehmen seit 6 Generationen Kernkompetenz in der Distribution

Mehr

1Ralph Schock RM NEO REPORTING

1Ralph Schock RM NEO REPORTING 1Ralph Schock RM NEO REPORTING Bereit für den Erfolg Business Intelligence Lösungen Bessere Entscheidungen Wir wollen alle Mitarbeiter in die Lage versetzen, bessere Entscheidungen schneller zu treffen

Mehr

CRONOS CRM Online for OS

CRONOS CRM Online for OS www.osram-os.com CRONOS CRM Online for OS B. Blanz, S. Eichinger 08.09.2014 Regensburg Light is OSRAM Customer Relationship Management Online for OS Page 1. Vorstellung des Projekts CRONOS 04 2. Anforderungsanalyse

Mehr

software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions

software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions Vom OLAP-Tool zur einheitlichen BPM Lösung BI orientiert sich am Business

Mehr

Runbook SMART Close Automatisierung & Template

Runbook SMART Close Automatisierung & Template Runbook SMART Close Automatisierung & Template Alle Teilnehmer sind während des Webinars stumm geschaltet. Webinar 27. Mai 2014 Einwahlnummern Deutschland: +49-(0)6925511-4400 Österreich:+43 125 302 1542

Mehr

Loyalty Management in SAP

Loyalty Management in SAP Loyalty Management in SAP CRM 7.0 Ihr Weg zu langfristigen und profitablen Kundenbeziehungen André Wolzenburg, Product Manager SAP CRM Agenda 1. Vorstellung Data Migration Consulting AG 2. SAP CRM 7.0

Mehr

REALTECH Consulting. Was wirklich zählt ist was Sie bewegt!

REALTECH Consulting. Was wirklich zählt ist was Sie bewegt! REALTECH Consulting Was wirklich zählt ist was Sie bewegt! Die Menschen hinter REALTECH sind es, die das Unternehmen und die Projekte so erfolgreich machen. Chris Kohlsdorf, Geschäftsführer, REALTECH Consulting

Mehr

Roland Ketteler. Diplom-Ökonom 1988 Universität Bremen. SD, WF (zertifiziert) MM, PM, PP. Französisch, Spanisch, Englisch

Roland Ketteler. Diplom-Ökonom 1988 Universität Bremen. SD, WF (zertifiziert) MM, PM, PP. Französisch, Spanisch, Englisch Profil (Sommer 2015) Roland Ketteler Geburtsjahr 1964 Ausbildung Diplom-Ökonom 1988 Universität Bremen SAP - Erfahrung seit 1989 SAP-Module SD, WF (zertifiziert) MM, PM, PP Programmierung ABAP 4 SAP Workflow

Mehr