SAP PRESS Neuheiten & Bestseller 2015/2016

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SAP PRESS Neuheiten & Bestseller 2015/2016"

Transkript

1 SAP PRESS Neuheiten & Bestseller 2015/2016 Programmierung und Administration SAP S/4HANA, SAP HANA und SAP Cloud Finanzen, Controlling, Business Intelligence Personalwesen und Branchen Logistik, Produktion, Vertrieb

2 Herzlich willkommen! Programmierung Liebe Leserin, lieber Leser, Programmierung... 3 ich freue mich, Ihnen in diesem Herbstkatalog über 20 Neuheiten von SAP PRESS vorstellen zu dürfen. In unseren Büchern können Sie tief eintauchen in die neuen Technologien, die die SAP-Welt bewegen. Dazu zählen HANA, SAPUI5, Fiori und die SAP Cloud Solutions. Besonders hervorheben möchte ich das erste deutschsprachige Buch zu SAP S/4HANA, das Ihnen jetzt schon zeigt, wie die Business Suite der nächsten Generation aufgebaut ist und wann der Umstieg lohnt (Seite 9). Ebenso viel Aufmerksamkeit schenken wir den klassischen SAP-Themen. Neben den Praxisbüchern zu allen wichtigen SAP-Modulen empfehle ich Ihnen vor allem unsere neuen ABAP-Bücher, die Ihre Programmierung auf ein neues Level bringen (ab Seite 3). Alle Titel bieten wir Ihnen als gedrucktes Buch oder auch als E-Book in vier verschiedenen Formaten an rund um die Uhr zum Download oder zum Onlinelesen, für ipad, Kindle & Co. Genaueres lesen Sie auf Seite 7. Administration... 6 IT-Management... 7 SAP Cloud... 8 SAP/4HANA, SAP-Projekte... 9 Grundkurse für Anwender Business Intelligence Personalwesen Branchen und Logistik Finanzwesen Englischsprachige Bestseller Albrecht, Kucharska, Lechner, Ridder, Schaper, Trapp, Ziegler Business Rule Management mit ABAP BRFplus und SAP Decision Service Management Setzen Sie Geschäftsregeln in ABAP einfach um! Mit diesem Buch lernen Sie, Geschäftsregeln mit BRFplus zu modellieren und die komplexen Prozesse und Entscheidungen Ihres Unternehmens im ABAP-System abzubilden. Darüber hinaus erfahren Sie, welche Vorteile Ihnen die neue Lösung SAP Decision Service Management bietet. 550 Seiten, ab November ,90, ISBN Viel Spaß beim Stöbern wünscht Ihnen Ihr Thorsten Mücke Programmleiter SAP PRESS Ihr Kontakt zu uns Immer gut informiert!» Ein unkomplizierter Einstieg in SAPUI5 ist mit diesem Buch sichergestellt. «Leser-Feedback zur Vorauflage Sabine Burstedde Kundenservice Meike Hasenkamp Kundenservice Unser monatlicher Newsletter stellt Ihnen alle Neuerscheinungen vor: Begleiten Sie uns! gplus.to/+rheinwerkverlag Englbrecht, Wegelin SAP Fiori Implementierung und Entwicklung Lernen Sie alles über die Implementierung und Entwicklung der neuen SAP-Oberflächen. Die Autoren zeigen, wie Sie SAP Fiori installieren, einrichten und in die SAP-Systemlandschaft integrieren. Passen Sie Apps an Ihre Anforderungen an, oder starten Sie gleich mit einer eigenen Entwicklung. 575 Seiten, ab Anfang ,90, ISBN Antolovic Einführung in SAPUI5 Moderne Webanwendungen und mobile Apps mit SAP leicht gemacht! Auch wenn Sie noch keine Vorkenntnisse in HTML5, CSS3 und JavaScript haben, vermittelt Ihnen dieses Buch alles, was Sie wissen müssen, um mit SAPUI5 interaktive Anwendungen zu entwickeln. Von der ansprechenden Gestaltung der Benutzeroberfläche bis zur Backend-Anbindung. 500 Seiten, 2. Auflage, ab Anfang ,90, ISBN

3 Programmierung Programmierung Atilgan, Straub Entwurfsmuster in ABAP» In diesem Buch wird Wissen zum Thema SAP HANA aus erster Hand vermittelt. Leser-Feedback zur Vorauflage Gahm, Schneider, Westenberger, Swanepoel ABAP-Entwicklung für SAP HANA «Kühnhauser, Franz Einstieg in ABAP Die Neuauflage von»discover ABAP«Lernen Sie ABAP schnell und effizient! Mit diesem Buch feiern Sie im Handumdrehen erste Erfolge. Es behandelt alle relevanten ABAP-Sprachelemente in kompakten Lerneinheiten vom einzeiligen Report bis hin zur Programmablaufsteuerung und Datenübernahme. Mit kommentierten Codebeispielen, vielen Screenshots und wertvollen Tipps. Warum das Rad immer wieder neu erfinden? Mit diesem Buch lernen Sie, Entwurfsmuster in ABAP Objects zu implementieren. Factory, Singleton, Façade, Model View Controller u. v. m. zu allen wichtigen Design Patterns finden Sie Programmierbeispiele und Einsatztipps. 360 Seiten, 2. Auflage, ab Oktober ,90, ISBN Programmieren Sie In-Memory-Applikationen mit völlig neuen Funktionen, oder machen Sie den unternehmenseigenen Code fit für die Migration auf SAP HANA! Lernen Sie, wie Sie große Datenmengen verarbeiten können und wie Sie direkte Datenbankzugriffe mit Open SQL und SQLScript programmieren. 615 Seiten, 2. Auflage, ab Dezember ,90, ISBN Seiten, 4. Auflage, erschienen August ,90, ISBN Von Anfang an sehr verständlich geschrieben und wirklich gut erklärt. Leser-Feedback zur Vorauflage BESTSELLER Gedrucktes Buch oder E-Book bestellen: Schön Arlitt, Dunz, Gahm, Majer, Westenberger Hertleif, Heck, Karas, Trapp, Wachter Hauser, Deutesfeld, Rehmann, Szücs, Vogt ABAP-Entwicklung in Eclipse Sie haben die Eclipse-Entwicklungsumgebung für ABAP noch nicht kennengelernt und möchten wissen, wie diese Sie bei der ABAP-Programmierung unterstützen kann? Dann ist dieses Buch genau das richtige für Sie! Richten Sie sich Ihre neue Umgebung ein, und lernen Sie, welche nützlichen Funktionen und Werkzeuge die neue Umgebung bereitstellt. 312 Seiten, erschienen März ,90, ISBN Besseres ABAP Schnell, sicher, robust Sie entwickeln ABAP-Anwendungen oder leiten Entwicklungsprojekte und möchten diese besser planen und noch schneller, stabiler und sicherer gestalten? Die Autoren zeigen Ihnen Best Practices aus ihrer beruflichen Praxis, die Sie direkt in Ihrem Code und Ihren Projekten umsetzen können. 497 Seiten, erschienen Februar ,90, ISBN SAP Smart Forms Das umfassende Handbuch Dieses Handbuch begleitet Sie bei der Formularerstellung mit SAP Smart Forms und führt Sie in alle wichtigen Funktionen ein. Sie lernen unter anderem, wie Sie Formulare mit Daten füllen, mit Logik versehen und ansprechend gestalten. Darüber hinaus werden in dieser Auflage Formulare in SAP ERP HCM und der HCM-Formular-Workplace behandelt. 708 Seiten, 4. Auflage, erschienen August ,90, ISBN SAP Interactive Forms by Adobe Maßgeschneiderte Formulare für Ihre Geschäftsprozesse: Lernen Sie direkt von den Experten von SAP und Adobe, wie Sie mit SAP Interactive Forms by Adobe interaktive Formulare erstellen und gestalten, die Anwender später am Bildschirm ausfüllen können. Aktuell zu Adobe LiveCycle Designer und SAP NetWeaver Seiten, 3. Auflage, erschienen Juli ,90, ISBN

4 Administration IT-Management Lehnert, Stelzner, John, Otto Densborn, Finkbohner, Gradl, Roth, Willinger Leßmann, Kothe Stumm SAP-Berechtigungswesen Dieses Buch vermittelt Ihnen das Rüstzeug für ein Berechtigungskonzept, das den strengsten Anforderungen standhält: Von der Konzeption über die Umsetzung bis zu den zentralen Werkzeugen! Neu in der 3. Auflage: RFC-Sicherheit mit UCON, SACF, die neue Rollenpflege in SAP ERP und vieles mehr. 850 Seiten, 3. Auflage, ab Anfang ,90, ISBN Datenmigration in SAP Wie migrieren Sie Daten in SAP möglichst einfach und schnell? Die Autoren zeigen Ihnen, welche Tools SAP für die Datenmigration bereitstellt und wie Sie diese am besten einsetzen. Mit vielen ausführlichen Anleitungen und Tipps für Fortgeschrittene! 570 Seiten, 4. Auflage, erschienen April ,90, ISBN Transformation und Konsolidierung von SAP-Landschaften Ob Sie Ihre Systemlandschaft konsolidieren möchten, um Einsparpotenziale zu nutzen, oder ob eine Umstrukturierung in Ihrem Unternehmen ansteht dieses Buch hilft Ihnen bei der Umsetzung. Erfahren Sie, wie Sie SAP Landscape Transformation bei Fusionen, Veräußerungen und Umstrukturierungen unterstützt. 501 Seiten, erschienen August ,90, ISBN SAP-Systeme schützen Treffen Sie jetzt die notwendigen Vorkehrungen warten Sie nicht, bis es zu spät ist! In diesem Buch erfahren Sie, wie Sie die Angriffspunkte Ihres SAP- Systems identifizieren und absichern. Ob Netzwerksicherheit, Applikationsserver oder Datenbank erfahren Sie, wie Hacker vorgehen, schließen Sie Sicherheitslücken, und härten Sie Ihre Systeme. 425 Seiten, ab Anfang ,90, ISBN Huber SAP-Testmanagement Tests planen, entwickeln und durchführen Entwickeln Sie eine maßgeschneiderte Teststrategie! So vermeiden Sie Überraschungen bei der Einführung und dem Upgrade von SAP-Software. Erfahren Sie, mit welchen Testoptionen und Werkzeugen der SAP Solution Manager Sie unterstützt: von der Test Workbench über SAP Test Data Migration Server bis hin zu SAP Test Acceleration and Optimization. 490 Seiten, ab Dezember ,90, ISBN Türk BESTSELLER Gedrucktes Buch oder E-Book bestellen: Praxishandbuch SAP-Datenarchivierung Erfüllen Sie beim Archivieren Ihrer SAP-Daten alle gesetzlichen und Performance-Anforderungen! Dieses Buch vermittelt Ihnen die notwendigen Grundlagen von der klassischen Archivierung bis zum modernen ILM. Erlernen Sie den Umgang mit Werkzeugen und Archivierungsobjekten, und erfahren Sie, welche Möglichkeiten Ihnen für Datenablage und -zugriff zur Verfügung stehen. 550 Seiten, erschienen Februar ,90, ISBN E-Books von SAP PRESS Unsere E-Books sind elektronische Fassungen der gedruckten Bücher. Wir bieten das E-Book in bis zu vier verschiedenen Formaten an. Beim Kauf des E-Books erhalten Sie automatisch alle verfügbaren Formate. So haben Sie unabhängig von Lesegerät und Nutzungssituation Ihr E-Book immer passend zur Hand. Weitere Informationen: PDF EPUB MOBI ONLINE

5 SAP Cloud SAP S/4HANA und SAP-Projekte Willkommen in der Zukunft. Bögelsack, Baader, Prifti, Zimmermann, Krcmar SAP-Systeme in der Cloud Implementierung und Betrieb Lassen wir den Hype mal beiseite: Ob Private oder Public Cloud, eigenes oder fremdes Rechenzentrum dieses Buch hilft Ihnen, die für Sie am besten geeignete technische Lösung zum Betrieb Ihrer SAP-Systeme in der Cloud zu finden. Von SAP Landscape Virtualization Manager bis SAP HANA Cloud Platform lernen Sie alle wichtigen Tools kennen. 410 Seiten, ab November ,90, ISBN Wood SAP HANA Cloud Platform Das Handbuch für Entwickler Entwickeln Sie Echtzeitanwendungen in der Cloud! Erfahren Sie, welche Services die SAP HANA Cloud Platform bereitstellt und wie Sie diese nutzen können, um z. B. native Anwendungen für SAP HANA zu entwickeln. Erweitern Sie außerdem Cloud-Lösungen wie SuccessFactors und lernen Sie, mit dem Cloud Portal und Cloud Integration zu arbeiten. 576 Seiten, erschienen Juli ,90, ISBN Koglin SAP S/4HANA Dieses Buch beantwortet Ihre Fragen zu SAP S/4HANA! Sie lernen Prozesse, Funktionen, Nutzen und Technologie kennen und erfahren, welche Betriebsmodelle (Cloud/On-Premise) es gibt. Darüber hinaus zeigt Ihnen dieses Buch, welche Optionen für die Implementierung zur Verfügung stehen. 300 Seiten, ab Anfang ,90, ISBN Banks-Grasedyck, Oelfin, Schwaiger, Seemann Hufgard, Rauff, Zinow SAP Cloud Szenarien, Lösungen und Technologie Dieses Buch stellt Ihnen alle SAP-Cloud-Lösungen auf einen Blick vor! Gewinnen Sie einen Überblick darüber, was SAP anbietet und was die unterschiedlichen Lösungen kosten. Ob für Ihre Finanzen, im Vertrieb oder in der Personalabteilung: Entwickeln Sie die passende Cloud-Strategie für Ihr Unternehmen! 450 Seiten, ab Oktober ,90, ISBN Erfolgreiche SAP-Projekte Aufwände einschätzen, Kapazitäten planen und Ziele erreichen SAP-Projekte haben es in sich! Sie nicht zu unterschätzen, ist der erste Schritt auf dem Weg zum erfolgreichen Projektabschluss die Lektüre dieses Buches der zweite Schritt. Wertvolle Tipps der Autoren aus ihren zusammen 100 Jahren Projekterfahrung bereiten Sie auf Ihr nächstes Einführungs- oder Upgrade-Projekt vor. 375 Seiten, ab November ,90, ISBN

6 Business Intelligence Der leichte Einstieg in SAP! SAP-Grundkurse für Einsteiger und Anwender Klostermann, O Leary, Merz, Klein Praxishandbuch SAP BW Bücher, die Ihnen die Arbeit erleichtern leicht verständlich kein Vorwissen nötig Klick für Klick verstehen und direkt anwenden! Steigen Sie mit diesem Praxishandbuch in die Modellierung und Administration mit SAP BW ein! Die Autoren zeigen in ausführlichen Anleitungen Installation, Betrieb und Wartung des Business Warehouse. Beginnen Sie mit den technischen Grundlagen und der Architektur von SAP BW, und lernen Sie dann alle wichtigen Strukturen kennen. 663 Seiten, erschienen Juli ,90, ISBN Merkt, Müller, Tscherkaschina SAP BusinessObjects Design Studio Das Praxishandbuch Erfahren Sie, was Sie zur Einrichtung und Anwendung von SAP BusinessObjects Design Studio wissen müssen! Verfolgen Sie, wie die Autoren in einer Modellfirma das Reporting einführen und alle Schritte bis zur fertigen Applikation ausführen. Lernen Sie, wie Sie Datenquellen anbinden sowie Applikationen erstellen und anpassen. 550 Seiten, ab Oktober ,90, ISBN Weitere Informationen:

7 Personalwesen Branchen und Logistik Krasser, Rehkopf SuccessFactors Grundlagen, Prozesse, Implementierung Sind Sie bereit für die Zukunft des Personalwesens? Lesen Sie, welche Möglichkeiten SuccessFactors bietet und in welchen Bereichen sich ein Umstieg für Sie besonders lohnt. Neben den Besonderheiten bei der Implementierung der Cloud-Lösung lernen Sie auch alle Module anhand praktischer Beispiele kennen. 670 Seiten, ab Anfang ,90, ISBN Lorenz Qualitätsmanagement mit SAP Behalten Sie das Qualitätsmanagement mit SAP im Griff! Sie lernen die Stammdaten, ihr Zusammenwirken und Steuerinstrumente in QM kennen. Darüber hinaus erhalten Sie Hilfestellung im Projekt sowie im Betrieb. Neu in der 2. Auflage: Quality Issue Management, QM-EWM-Integration u. v. m. 730 Seiten, 2. Auflage, ab November ,90, ISBN Blumöhr, Münch, Ukalovic Variantenkonfiguration mit SAP Lernen Sie nicht nur das relevante Customizing für die Variantenkonfiguration in SAP ERP kennen, sondern machen Sie sich auch mit den wesentlichen Bestandteilen eines Produktmodells vertraut. Neu in der 3. Auflage: Aktuelle Kundenbeispiele, die Konfiguration mit SAP HANA und SAP Solution Sales Configuration u. v. m. 720 Seiten, 3. Auflage, erschienen Juni ,90, ISBN BESTSELLER Edinger, Haßmann, Heitz Personalabrechnung mit SAP Machen Sie sich mit dem gesamten Abrechnungsprozess im SAP-Personalwesen vertraut. Auch Folgeaktivitäten und Besonderheiten der deutschen Gesetzgebung werden ausführlich am System erläutert. Erfahren Sie, wie Sie das System mithilfe der Customizing-Werkzeuge an Ihre Anforderungen anpassen. Inklusive aller Neuerungen von HR-Renewal Seiten, 3. Auflage, ab Anfang ,90, ISBN Zierau SAP for Utilities Das umfassende Handbuch für Energieversorger Behaupten Sie sich auf dem Versorgungsmarkt! Lernen Sie Prozesse und Customizing von IS-U kennen, und erfüllen Sie die Deregulierungsvorschriften, die Messzugangsverordnung und Vorgaben zum Smart Metering. Die 2. Auflage bringt Sie auf den neuesten Stand: Energiedatenmanagement, Energiebeschaffung, SAP HANA, mobile Lösungen u. v. m. 640 Seiten, 2. Auflage, erschienen Februar ,90, ISBN Kappauf, Koch, Lauterbach Logistik mit SAP Der umfassende Einstieg Gedrucktes Buch oder E-Book bestellen: Mit diesem Buch behalten Sie den Überblick über die gesamte SAP-Logistikwelt. Sie lernen nicht nur die Grundlagen der Logistik mit SAP kennen, sondern erfahren auch, welche Lösungen SAP Ihnen bietet und wie diese ineinandergreifen. Zahlreiche Beispielprozesse verdeutlichen, welche Vorzüge die einzelnen Lösungen haben. 713 Seiten, 3. Auflage, erschienen März ,90, ISBN

8 Finanzwesen Kemmoona Öffentliches Haushalts- und Fördermittelmanagement mit SAP Fehlerfreies Haushalts- und Fördermittelmanagement mit PSM! Ausführliche Informationen zum Customizing und zur Konfiguration der Ableitungsregeln helfen Ihnen, PSM nahtlos mit FI, CO, MM, SD und HCM zu integrieren. Zahlreiche Beispiele aus der Praxis zeigen Ihnen, worauf Sie bei der Planung, Budgetierung und Bewirtschaftung achten müssen. 535 Seiten, ab Anfang ,90, ISBN Englischsprachige Bestseller Krüger SAP Simple Finance 407 Seiten, erschienen Februar ,90, ISBN Hardy ABAP to the Future 727 Seiten, erschienen März ,90, ISBN Grote, Schnellenbach Umsatzsteuer in SAP ERP Mit diesem Buch gelingt Ihnen die Umsatzsteuerabbildung in SAP. Neben einer kompakten Einführung in das Umsatzsteuerrecht erfahren Sie auch, wie Sie die Geschäftsprozesse Ihres Unternehmens umsatzsteuerlich richtig in SAP ERP (MM, SD und FI) abbilden. Dabei kommen auch das Meldewesen und die umsatzsteuerlichen Auswertungen nicht zu kurz. 402 Seiten, 2. Auflage, erschienen März ,90, ISBN Brück BESTSELLER Gedrucktes Buch oder E-Book bestellen: Praxishandbuch SAP-Controlling Wie setze ich CO sinnvoll und praxisnah ein? Was ist für ein effizientes Controlling wirklich notwendig? In diesem Buch finden Sie die Antworten! Es erklärt systematisch sowohl die betriebswirtschaftlichen Grundlagen des Controllings als auch die Funktionsweise von CO. Zahlreiche Beispiele machen Sie fit für die Praxis. 597 Seiten, mit Referenzkarte, 5. Auflage erschienen Januar ,90, ISBN Bilay, Viana Blanco Weitere Toptitel: SAP Process Orchestration 727 Seiten, erschienen März ,90, ISBN

9 Heute bestellt, morgen schon geliefert! 459/89568 Alle Bestellungen, die bis 12 Uhr eingehen, werden noch am selben Tag verschickt. Oder: E-Book kaufen, freischalten, laden, lesen! Ihre Bestellmöglichkeiten Fax: Oder natürlich in der Fachabteilung jeder gut sortierten Buchhandlung. Ihre Webvorteile auf einen Blick Schneller Bestellvorgang Sicherer Webshop Versandkostenfreie Lieferung [D, A] Lieferung innerhalb von 1 2 Werktagen [D] Bezahlung per Rechnung [D], Bankeinzug [D], Kreditkarte oder PayPal Rheinwerk Verlag GmbH Rheinwerkallee Bonn

Peter Körner Adobe Systems Berlin, 3. Juni 2005

Peter Körner Adobe Systems Berlin, 3. Juni 2005 Interactive Forms based on Adobe Software: Überblick Peter Körner Adobe Systems Berlin, 3. Juni 2005 Einleitung Anwendungsszenarios Technologie Einleitung Anwendungsszenarios Technologie Anforderungen

Mehr

IT-Services. Fair und kompetent. Das Transformationsszenario und gemachte Erfahrungen damit

IT-Services. Fair und kompetent. Das Transformationsszenario und gemachte Erfahrungen damit IT-Services. Fair und kompetent. Das Transformationsszenario und gemachte Erfahrungen damit Praxisevent «SAP» Agenda 1 Migrations-Szenarien 2 4 3 Migration im Überblick Erfahrungen aus dem Migrationsprojekt

Mehr

Infor PM 10 auf SAP. Bernhard Rummich Presales Manager PM. 9.30 10.15 Uhr

Infor PM 10 auf SAP. Bernhard Rummich Presales Manager PM. 9.30 10.15 Uhr Infor PM 10 auf SAP 9.30 10.15 Uhr Bernhard Rummich Presales Manager PM Schalten Sie bitte während der Präsentation die Mikrofone Ihrer Telefone aus, um störende Nebengeräusche zu vermeiden. Sie können

Mehr

Webinar (SAP) Workflow

Webinar (SAP) Workflow Webinar (SAP) Workflow Manuela Schmid TECHNISCHE SAP BERATUNG msc@snapconsult.com snapconsult.com Gerald Zaynard TECHNISCHE JAVA BERATUNG gza@snapconsult.com snapconsult.com 12.05.2014 SNAP ABLAUF / AGENDA

Mehr

Inhalt. TEIL I Grundlagen. 1 SAP HANA im Überblick... 31. 2 Einführung in die Entwicklungsumgebung... 75

Inhalt. TEIL I Grundlagen. 1 SAP HANA im Überblick... 31. 2 Einführung in die Entwicklungsumgebung... 75 Geleitwort... 15 Vorwort... 17 Einleitung... 19 TEIL I Grundlagen 1 SAP HANA im Überblick... 31 1.1 Softwarekomponenten von SAP HANA... 32 1.1.1 SAP HANA Database... 32 1.1.2 SAP HANA Studio... 34 1.1.3

Mehr

Neuheiten & Bestseller SAP PRESS Frühjahr/Sommer 2015

Neuheiten & Bestseller SAP PRESS Frühjahr/Sommer 2015 Neuheiten & Bestseller SAP PRESS Frühjahr/Sommer 2015 Programmierung und Administration SAP HANA, Business Intelligence Finanzen und Controlling Logistik, Produktion, Marketing und Vertrieb HR/Personalwesen,

Mehr

SAP Integration von Business Objects am Beispiel von SAP Student Lifecycle Management. Anke Noßmann Syncwork AG

SAP Integration von Business Objects am Beispiel von SAP Student Lifecycle Management. Anke Noßmann Syncwork AG SAP Integration von Business Objects am Beispiel von SAP Student Lifecycle Management Anke Noßmann Syncwork AG SAP HERUG Partnertag, Berlin 06. November 2009 Inhalt 1. Ausgangssituation 2. Alternative

Mehr

Inhalt. Was, warum und wann? 1 In-Memory-Computing, Big Data und SAP HANA... 25. 2 SAP-HANA-On-Premise-Implementierungsoptionen...

Inhalt. Was, warum und wann? 1 In-Memory-Computing, Big Data und SAP HANA... 25. 2 SAP-HANA-On-Premise-Implementierungsoptionen... Vorwort zur 2. Auflage... 17 Einführung... 19 Danksagung... 21 TEIL I Was, warum und wann? 1 In-Memory-Computing, Big Data und SAP HANA... 25 1.1 Einführung in das In-Memory-Computing und Big Data... 26

Mehr

Profil Rafael Eckert. Persönliche Angaben. Rafael Eckert. 24.09.1983 in Bremen

Profil Rafael Eckert. Persönliche Angaben. Rafael Eckert. 24.09.1983 in Bremen Persönliche Angaben Name Geboren Rafael Eckert 24.09.1983 in Bremen Kontakt Handy: 0179/54 90 796 E-Mail: eckert@pitcon.de Internet: http://www.pitcon.de/ Arbeitgeber Poguntke IT Consulting (PITCon) Schifferstraße

Mehr

SAP Cloud for Customer

SAP Cloud for Customer protask Inforeihe SAP Cloud for Customer www.protask.eu 25.04.2014 1 Agenda Ziel Lösungsbeschreibung / Abdeckung Integration von SAP in der Cloud Abgrenzung von SAP in der Cloud zu SAP CRM Live-Demo www.protask.eu

Mehr

SAP BI Fokustage 2015

SAP BI Fokustage 2015 SAP BI Fokustage 2015 Agenda 13:30 Uhr Begrüßung 13:45 Uhr Quo vadis SAP BW? Die Backend-Strategie der SAP Windhoff Software Services GmbH 14:30 Uhr Projektvortrag: Mobile Dashboard-Anwendung mit SAP Design

Mehr

Public. Die elektronische Vorgangsbearbeitung. mit SAP. Klaus Zimmermann, SAP Deutschland, CVS

Public. Die elektronische Vorgangsbearbeitung. mit SAP. Klaus Zimmermann, SAP Deutschland, CVS Die elektronische Vorgangsbearbeitung Public mit SAP Klaus Zimmermann, SAP Deutschland, CVS Vorgehensmodell der SAP für die elektronische Verwaltungsarbeit Automatisierung der Abläufe Intuitive Oberflächen

Mehr

Information-Design-Tool

Information-Design-Tool Zusatzkapitel Information-Design-Tool zum Buch»HR-Reporting mit SAP «von Richard Haßmann, Anja Marxsen, Sven-Olaf Möller, Victor Gabriel Saiz Castillo Galileo Press, Bonn 2013 ISBN 978-3-8362-1986-0 Bonn

Mehr

Sprache und fließend SAP

Sprache und fließend SAP Wir Wirsprechen sprechen Ihre Ihre Sprache Sprache und fließend SAP SAP fließend Effizienz in SAP Wer sich im Wettbewerb mit leistungsfähigen Prozessen differenzieren will, muss diese in der IT abbilden.

Mehr

Semtation GmbH SemTalk

Semtation GmbH SemTalk Semtation GmbH SemTalk Christian Fillies Was ist SemTalk? Prozessmodellierung mit Visio2003 Viele Methoden (EPK, PROMET, FlowChart, KSA ), einfach an Kundenbedürfnisse anzupassen und zu erweitern HTML

Mehr

Closed-loop STADTWERKE MAINZ AG. 17. SAP - Konferenz, 17. November 2004. Quelle: CRM für die Versorgungswirtschaft, Die Integration von mysap CRM

Closed-loop STADTWERKE MAINZ AG. 17. SAP - Konferenz, 17. November 2004. Quelle: CRM für die Versorgungswirtschaft, Die Integration von mysap CRM Closed-loop loop-szenario Quelle: CRM für die Versorgungswirtschaft, Die Integration von mysap CRM und mysap Utilities, SAP AG, 2001 1 Synchronisation von Geschäftsobjekten zwischen mysap Utilities und

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

Unternehmensberatung SAP Consulting IT Operations

Unternehmensberatung SAP Consulting IT Operations Unternehmensberatung SAP Consulting IT Operations 2 Das Unternehmen DLCON Seit 20 Jahren ist die DLCON AG mit Sitz in Weinheim an der Bergstraße ein kompetenter Partner für IT-Dienstleistungen. Wir setzen

Mehr

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services

Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Ihre Business-Anwendungen in besten Händen Fujitsu Application Services Worauf Sie sich verlassen können: Hochzuverlässigkeit. Qualitätssprünge. Effizienzsteigerung. Starten Sie jetzt. Jederzeit. Bei Ihnen

Mehr

M e d i e n IT-Beratung I Projekte I Seminare

M e d i e n IT-Beratung I Projekte I Seminare M e d i e n IT-Beratung I Projekte I Seminare I N H A L T I N H A L T Buchkatalog... XML... Datenbanken... Web-Programmierung... Empirische Sozialforschung... Online Medien... Comelio-Blog... Kurzreferenzen...

Mehr

Leistungssteuerung beim BASPO

Leistungssteuerung beim BASPO Leistungssteuerung beim BASPO Organisationsstruktur Advellence die Gruppe. Advellence Consulting Advellence Solutions Advellence Products Advellence Services HR-Migrator & albislex powered byadvellence

Mehr

SAP CRM und ITML > CRM als Lösungen für professionelles Kundenmanagement. CRM Stammtisch der ITML GmbH 15.07.2008 /// Stefan Eller

SAP CRM und ITML > CRM als Lösungen für professionelles Kundenmanagement. CRM Stammtisch der ITML GmbH 15.07.2008 /// Stefan Eller SAP CRM und ITML > CRM als Lösungen für professionelles Kundenmanagement CRM Stammtisch der ITML GmbH 15.07.2008 /// Stefan Eller SAP CRM und ITML > CRM Neue Oberflächen für eine verbesserte Usability

Mehr

Von SAP R/3 zu mysap ERP und NetWeaver

Von SAP R/3 zu mysap ERP und NetWeaver Von SAP R/3 zu mysap ERP und NetWeaver Bremerhaven 06.05.2006 T4T Bremerhaven 1 Inhaltsverzeichnis 1. Motivation für SAP NetWeaver 2. SAP R/3 mysap ERP und SAP Business Suite 3. Application Platform T4T

Mehr

V13: SAP BW: Data Warehousing & Wiederholung

V13: SAP BW: Data Warehousing & Wiederholung Aufbaukurs SAP ERP: Module PP, FI und CO Wintersemester 2009/10 V13: SAP BW: Data Warehousing & Wiederholung 25. Januar 2010 Dipl.-Ök. Harald Schömburg Dipl.-Ök. Thorben Sandner schoemburg@iwi.uni-hannover.de

Mehr

Inhalt. TEIL I ABAP gestern, heute und morgen. 1 Qualität, Performance und Sicherheit in der aktuellen Softwareentwicklung... 23

Inhalt. TEIL I ABAP gestern, heute und morgen. 1 Qualität, Performance und Sicherheit in der aktuellen Softwareentwicklung... 23 Einleitung... 15 TEIL I ABAP gestern, heute und morgen 1 Qualität, Performance und Sicherheit in der aktuellen Softwareentwicklung... 23 1.1 Motivation... 24 1.1.1 Dimensionen von Qualität... 25 1.1.2

Mehr

Pimp my SAP SAP Screen Personas / Fiori. Benjamin Engelhardt, Experte Fiori und Screen Personas ITML GmbH

Pimp my SAP SAP Screen Personas / Fiori. Benjamin Engelhardt, Experte Fiori und Screen Personas ITML GmbH Pimp my SAP SAP Screen Personas / Fiori Benjamin Engelhardt, Experte Fiori und Screen Personas ITML GmbH Um Hintergrundstörungen zu vermeiden, schalten wir Ihre Telefone in der Konferenz auf stumm. Für

Mehr

DWH Szenarien. www.syntegris.de

DWH Szenarien. www.syntegris.de DWH Szenarien www.syntegris.de Übersicht Syntegris Unser Synhaus. Alles unter einem Dach! Übersicht Data-Warehouse und BI Projekte und Kompetenzen für skalierbare BI-Systeme. Vom Reporting auf operativen

Mehr

Innovative Use Cases & User Interfaces mit SAP Fiori & SAPUI5

Innovative Use Cases & User Interfaces mit SAP Fiori & SAPUI5 PLEASE USE YOUR INDIVIDUAL PICTURE Innovative Use Cases & User Interfaces mit SAP Fiori & SAPUI5 Regensdorf, 2. Dezember 2014 Sirko Pelzl 1 arvato Systems S4M December 11, 2014 Gliederung Über mich Entwicklung

Mehr

MOBILE ON POWER MACHEN SIE IHRE ANWENDUNGEN MOBIL?!

MOBILE ON POWER MACHEN SIE IHRE ANWENDUNGEN MOBIL?! MOBILE ON POWER MACHEN SIE IHRE ANWENDUNGEN MOBIL?! Oliver Steinhauer Sascha Köhler.mobile PROFI Mobile Business Agenda MACHEN SIE IHRE ANWENDUNGEN MOBIL?! HERAUSFORDERUNG Prozesse und Anwendungen A B

Mehr

Forum zum Erfahrungsaustausch in Sachen Qualitätsmanagement SUBSEQ Consulting GmbH

Forum zum Erfahrungsaustausch in Sachen Qualitätsmanagement SUBSEQ Consulting GmbH Forum zum Erfahrungsaustausch in Sachen Qualitätsmanagement SUBSEQ Consulting GmbH im September 2010 Herzlich Willkommen! Wir begrüßen Sie recht herzlich zum GÄSTELISTE: 1. Q-DAY Q in München Seite 1 Ziel

Mehr

SAP HANA zur Miete. Starten Sie Ihr HANA-Projekt ohne Investitionskosten. Mit unseren Services für Evaluierung, Implementierung, Betrieb.

SAP HANA zur Miete. Starten Sie Ihr HANA-Projekt ohne Investitionskosten. Mit unseren Services für Evaluierung, Implementierung, Betrieb. SAP HANA zur Miete Starten Sie Ihr HANA-Projekt ohne Investitionskosten. Mit unseren Services für Evaluierung, Implementierung, Betrieb. SAP HANA für Ihr Unternehmen. Aus Rechenzentren in Deutschland.

Mehr

The next generation User Interface.

The next generation User Interface. The next generation User Interface. Neptune UX Platform 4.0 Vorstellung Patrick Peper Territory Manager DACH Neptune Software Germany Christoph Garms Solution Engineer Neptune Software Germany The next

Mehr

SIEBEL OPEN UI. Rhein-Main-Handel GmbH. Bankhaus Goldbaum GmbH & Co. KG. Standort: Düsseldorf. Standort: Frankfurt ilum:e informatik ag

SIEBEL OPEN UI. Rhein-Main-Handel GmbH. Bankhaus Goldbaum GmbH & Co. KG. Standort: Düsseldorf. Standort: Frankfurt ilum:e informatik ag SIEBEL OPEN UI Rhein-Main-Handel GmbH Standort: Düsseldorf Bankhaus Goldbaum GmbH & Co. KG ilum:e informatik ag Standort: Mainz Forschungszentrum Medizin Internationale Telecom AG Chemielabor GmbH Standort:

Mehr

Moderne Benutzeroberflächen für SAP Anwendungen

Moderne Benutzeroberflächen für SAP Anwendungen Seite 1 objective partner für SAP Erfahrungen mit dem UI-Development Kit für HTML5 (SAPUI5) - 19.06.2012 Seite 2 Quick Facts objective partner AG Die objective partner AG 1995 gegründet mit Hauptsitz in

Mehr

FRT Consulting GmbH. Projekt KATEGO Komfortable SAP-Datenanalyse. Gustav Sperat FRT Consulting GmbH. www.frt.at. Wir machen aus Daten Wissen.

FRT Consulting GmbH. Projekt KATEGO Komfortable SAP-Datenanalyse. Gustav Sperat FRT Consulting GmbH. www.frt.at. Wir machen aus Daten Wissen. FRT Consulting GmbH Projekt KATEGO Komfortable SAP-Datenanalyse Gustav Sperat FRT Consulting GmbH 1 FRT Consulting das Unternehmen Spin off der TU Graz von langjährigen IT Experten Hauptsitz Graz, Büro

Mehr

Praxis-Workshops SAP HCM. Travel Management ESS / MSS Personalcontrolling Genehmigungen

Praxis-Workshops SAP HCM. Travel Management ESS / MSS Personalcontrolling Genehmigungen Praxis-Workshops SAP HCM Travel Management ESS / MSS Personalcontrolling Genehmigungen 09.-10. Oktober 2012 H A N N O V E R 09. Oktober 2012 NOVOTEL HANNOVER - KONFERENZRAUM 1 Travel Management in SAP

Mehr

BIW - Überblick. Präsentation und Discoverer Demonstration - Teil 1 - Humboldt Universität zu Berlin am 10. Juni 2004

BIW - Überblick. Präsentation und Discoverer Demonstration - Teil 1 - Humboldt Universität zu Berlin am 10. Juni 2004 BIW - Überblick Präsentation und Discoverer Demonstration - Teil 1 - Humboldt Universität zu Berlin am 10. Juni 2004 Annegret Warnecke Senior Sales Consultant Oracle Deutschland GmbH Berlin Agenda Überblick

Mehr

Aktuelle Termine finden Sie unter www.sap.at/education - www.sap.ch/education - www.sap.de/education 1

Aktuelle Termine finden Sie unter www.sap.at/education - www.sap.ch/education - www.sap.de/education 1 Aktuelle Termine finden Sie unter www.sap.at/education - www.sap.ch/education - www.sap.de/education 1 SAP SUPPLIER RELATIONSHIP MANAGEMENT Allgemeine Charakteristik der Anwendung SAP Supplier Relationship

Mehr

EPO Consulting GmbH. Ihr Partner für HTML5 und SAP UI5 Apps. www.epoconsulting.com. Stand 2015/04. EPO Consulting GmbH - 1 -

EPO Consulting GmbH. Ihr Partner für HTML5 und SAP UI5 Apps. www.epoconsulting.com. Stand 2015/04. EPO Consulting GmbH - 1 - EPO Consulting GmbH Ihr Partner für HTML5 und SAP UI5 Apps www.epoconsulting.com Stand 2015/04 EPO Consulting GmbH - 1 - EPO Mobile Apps für HTML5 und SAP UI5 Apps SAP bietet künftig für alle SAP Produkte

Mehr

Software Engineering und Consulting Hubert Gaissinger

Software Engineering und Consulting Hubert Gaissinger 1 Software Engineering und Consulting Hubert Gaissinger Profil Name Adresse Hubert Gaissinger Software Engineering und Consulting Hubert Gaissinger Lohwaldstr. 10 b D-94113 Tiefenbach Office Mobil email

Mehr

digital business solution d3.ecm archivelink package for SAP ERP

digital business solution d3.ecm archivelink package for SAP ERP digital business solution d3.ecm archivelink package for SAP ERP 1 Mit der Lösung d.3ecm archivelink package for SAP ERP werden für das SAPund das d.3ecm-system vorkonfigurierte Strukturen zur Verfügung

Mehr

HANA Operation. Patrick Meier, Director Business Development / Partner 22 May 2014

HANA Operation. Patrick Meier, Director Business Development / Partner 22 May 2014 HANA Operation Patrick Meier, Director Business Development / Partner 22 May 2014 E R F O L G R E I C H E S H O S T I N G V O N S A P U N D D R I T TA N W E N D U N G E N A U F S A P H A N A Regensdorf,

Mehr

(SAP) Workflow. Manuela Schmid TECHNISCHE SAP BERATUNG. msc@snapconsult.com snapconsult.com 16.06.2014 SNAP

(SAP) Workflow. Manuela Schmid TECHNISCHE SAP BERATUNG. msc@snapconsult.com snapconsult.com 16.06.2014 SNAP (SAP) Workflow Manuela Schmid TECHNISCHE SAP BERATUNG msc@snapconsult.com snapconsult.com 16.06.2014 SNAP SAP Business Workflow @ Ist ein Arbeitsfluss oder Arbeitsablauf @ Systemtechnische Abbildung eines

Mehr

Qualifikationsprofil CG

Qualifikationsprofil CG Qualifikationsprofil CG Allgemeine Daten Jahrgang: 1966 Ausbildung: Elektroanlageninstallateur SAP R/3 Basisadministrator Benedict School, Duisburg Quantum, Dortmund Fremdsprachen: Englisch Kenntnisse

Mehr

Richard Haßmann, AnjaMarxsen, Sven-Olaf Möller, Victor Gabriel Saiz Castillo. HR-Reporting mit SAP. Galileo Press. Bonn

Richard Haßmann, AnjaMarxsen, Sven-Olaf Möller, Victor Gabriel Saiz Castillo. HR-Reporting mit SAP. Galileo Press. Bonn Richard Haßmann, AnjaMarxsen, Sven-Olaf Möller, Victor Gabriel Saiz Castillo HR-Reporting mit SAP Galileo Press Bonn Auf einen Blick TEIL I Grundlagen 1 Prozessorientiertes Reporting-Konzept 29 2 Grundlagen

Mehr

Accenture HR Audit and Compliance as-a-service

Accenture HR Audit and Compliance as-a-service Accenture HR Audit and Compliance as-a-service Accenture HR Audit and Compliance as-a-service Wie wir helfen können... Höhere Produktivität Sie können die Produktivität Ihrer Personalabteilung bezüglich

Mehr

software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions

software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions software, hardware und wissen für business intelligence lösungen software, hardware and knowledge for business intelligence solutions Vom OLAP-Tool zur einheitlichen BPM Lösung BI orientiert sich am Business

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer Markus Urban.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform

Mehr

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden

In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden In-Memory & Real-Time Hype vs. Realität: Maßgeschneiderte IBM Business Analytics Lösungen für SAP-Kunden Jens Kaminski ERP Strategy Executive IBM Deutschland Ungebremstes Datenwachstum > 4,6 Millarden

Mehr

Profil von Jörg Fuß Informatik-Betriebswirt (VWA)

Profil von Jörg Fuß Informatik-Betriebswirt (VWA) P E R S Ö N L I C H E D A T E N Ausbildung Dipl.- Betriebswirt Informatik (VWA) EDV-Organisator (HWK) Industriekaufmann (IHK) Programmierer (HWK) Jahrgang 1962 Nationalität Sprachen Deutsch Deutsch (Muttersprache),

Mehr

OTRS Training. Optimieren Sie Ihren Service. Mit OTRS Training.

OTRS Training. Optimieren Sie Ihren Service. Mit OTRS Training. Optimieren Sie Ihren Service. Mit OTRS Training. Unabhängig davon, ob Sie die OTRS Business Solution nutzen oder OTRS Free im Einsatz haben, vermitteln wir Ihnen das notwendige Know-how, das Sie für die

Mehr

Die SAP-Spezialisten. für Ihre Logistik. Das volle Leistungsspektrum. aus Lizenzen, Beratung, Implementierung, Support und Schulungen. prismat.

Die SAP-Spezialisten. für Ihre Logistik. Das volle Leistungsspektrum. aus Lizenzen, Beratung, Implementierung, Support und Schulungen. prismat. Die SAP-Spezialisten für Ihre Logistik EWM, TM, YL, ERP, S/4 HANA, Fiori und Cloud Das volle Leistungsspektrum aus Lizenzen, Beratung, Implementierung, Support und Schulungen prismat.de Die SAP-Spezialisten

Mehr

Einführung mobile Entwicklungsplattform Neptune Application Designer Fink IT-Solutions Christian Fink, Andreas Hofmann 01.07.2014

Einführung mobile Entwicklungsplattform Neptune Application Designer Fink IT-Solutions Christian Fink, Andreas Hofmann 01.07.2014 Einführung mobile Entwicklungsplattform Neptune Application Designer Fink IT-Solutions Christian Fink, Andreas Hofmann 01.07.2014 Agenda 1 2 3 4 5 Unternehmensvorstellung Enterprise Mobility Mobile Lösungen

Mehr

CrossmedialeProzesse zum erfolgreichen e-publishing. 4. Medienforum 20. September 2012 Heike Beyer-Wenzel

CrossmedialeProzesse zum erfolgreichen e-publishing. 4. Medienforum 20. September 2012 Heike Beyer-Wenzel CrossmedialeProzesse zum erfolgreichen e-publishing 4. Medienforum 20. September 2012 Heike Beyer-Wenzel Mediennutzung im Jahre 2012 Seite 2 Business Challenges Vor welchen Herausforderungen stehen Verlage?

Mehr

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015 Access 1 (Office 2007/2010/2013) 2 22.07.2015 09:00 23.07.2015 16:30 1100 2 09.09.2015 09:00 10.09.2015 16:30 1100 2 28.10.2015 09:00 29.10.2015 16:30 1100 2 09.12.2015 09:00 10.12.2015 16:30 1100 2 03.08.2015

Mehr

UI Technologien für SAP-Anwendungen

UI Technologien für SAP-Anwendungen UI Technologien für SAP-Anwendungen Julian Popp, Christian Fink 24.09.2016 Übersicht 1. SAP UI Key Technologien und Tools 2. FINK IT-Solutions UI Portfolio - Browser 3. FINK IT-Solutions UI Portfolio -

Mehr

besser vernetzt Windows Server 2008 R2 Windows Server SQL Server Windows Scripting SharePoint Hyper-V Li [The Sign of Excellence]

besser vernetzt Windows Server 2008 R2 Windows Server SQL Server Windows Scripting SharePoint Hyper-V Li [The Sign of Excellence] besser vernetzt Windows Server SQL Server Windows Scripting SharePoint Hyper-V Li Windows Server 2008 R2 Eric Tierling ISBN 978-3-8273-2907-3 1680 Seiten, 1 DVD 69,80 [D] / 71,80 [A] / sfr 115,00* Mit

Mehr

Workshop Fit for SAP BW 7.40!

Workshop Fit for SAP BW 7.40! Workshop Fit for SAP BW 7.40! Fit for SAP BW 7.40 Seite 1 von 5 Agendavorschlag - Tag 1 Delta Workshop BW 7.4 09:00 09:15 Vorstellung Ablauf 09:15 09:30 Übersicht Neuerungen BW 7.4 09:30 10:00 Data Staging

Mehr

6 Anwenderberichte/Case Studies. Auf den folgenden Seiten informieren Sie führende BI-Softwarehersteller über konkrete Anwendungsbeispiele

6 Anwenderberichte/Case Studies. Auf den folgenden Seiten informieren Sie führende BI-Softwarehersteller über konkrete Anwendungsbeispiele 6 Anwenderberichte/Case Studies Auf den folgenden Seiten informieren Sie führende BI-Softwarehersteller über konkrete Anwendungsbeispiele aus dem Praxisalltag. 20 Anbieter: BI-Lösung: Internet: All for

Mehr

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Customer and Market Strategy, Cloud Business Unit, SAP AG Mai 2013 Geschwindigkeit. Schnelles Aufsetzen neuer Themen

Mehr

Business-Produkte von HCM. VDoc Report BIRT. Standardmäßig in VDoc Process enthalten. Ihr Business Intelligence und Reporting Tool

Business-Produkte von HCM. VDoc Report BIRT. Standardmäßig in VDoc Process enthalten. Ihr Business Intelligence und Reporting Tool Standardmäßig in VDoc Process enthalten Ihr Business Intelligence und Reporting Tool ist ein Business Intelligence und Reporting Tool für alle Systeme, die den Entscheidungsfindungsprozess in Unternehmen

Mehr

Zurück in die Zukunft ERP im Mittelpunkt integrierter Systeme

Zurück in die Zukunft ERP im Mittelpunkt integrierter Systeme Zurück in die Zukunft ERP im Mittelpunkt integrierter Systeme Karl Liebstückel Deutschsprachige SAP Anwendergruppe e.v. Das Bild kann zurzeit nicht angezeigt werden. Agenda 1. Kongressmotto Zurück in die

Mehr

3... SAP NetWeaver Developer Studio: Schritt für Schritt zur Beispielanwendung... 119

3... SAP NetWeaver Developer Studio: Schritt für Schritt zur Beispielanwendung... 119 1... SAP NetWeaver... 25 1.1... Plattform für die Enterprise Service-Oriented Architecture... 26... 1.1.1... Enterprise-SOA-Definition... 26... 1.1.2... Vorteile einer serviceorientierten Architektur...

Mehr

Mag. Ignaz Hintersteiner Senior Developer - Business Consulting

Mag. Ignaz Hintersteiner Senior Developer - Business Consulting Beraterprofil Mag. Ignaz Hintersteiner 02/2015 IT-Consulting & Development Mag. Ignaz Hintersteiner 1040 Wien, Klagbaumgasse 11/9 mail: ignaz.hintersteiner@gmail.com Dienstleistungen in der automatischen

Mehr

Qualifikationsprofil

Qualifikationsprofil Qualifikationsprofil PERSÖNLICHE DATEN Kandidatin: 14779 (weiblich) Jahrgang: 1954 Staatsangehörigkeit: Deutsch SAP-Erfahrung seit: 1997 EDV-Erfahrung seit: 1980 Ausbildung: Diplom-Ökonom, Ruhruniversität

Mehr

Business Intelligence & professionelles Datenmanagement als Erfolgsfaktor

Business Intelligence & professionelles Datenmanagement als Erfolgsfaktor Yves-Deniz Obermeier Sales Manager Financial Services Ing. Thomas Heinzmann Division Management BI Mag. Martin Feith Senior Expert Business Intelligence & professionelles Datenmanagement als Erfolgsfaktor

Mehr

Fitnesskur für das SAP Business Warehouse bei Stiebel Eltron

Fitnesskur für das SAP Business Warehouse bei Stiebel Eltron Fitnesskur für das SAP Business Warehouse bei Stiebel Eltron Allgemeine Herausforderung Daten managen = Widersprüche managen Datenwachstum Motiviert durch betriebliches Wachstum, Nutzeranforderungen und

Mehr

Firmenporträt SAPOR AG

Firmenporträt SAPOR AG Firmenporträt SAPOR AG S upport von SAP-Projekten A nwenderorientierte Lösungen P rogrammierung mit ABAP/4 O ptimierung und Vereinfachung R edesign technischer Lösungen SAPOR: Schlüssel zu SAP-Kompetenz

Mehr

Qualifikationsprofil CG

Qualifikationsprofil CG Qualifikationsprofil CG Allgemeine Daten Jahrgang: 1966 Ausbildung: Elektroanlageninstallateur SAP R/3 Basisadministrator Benedict School, Duisburg Quantum, Dortmund Fremdsprachen: Deutsch (Muttersprache)

Mehr

Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Stuttgart

Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Stuttgart Master-Thesis (m/w) für unseren Standort Abschlussarbeit im Bereich Business Process Management (BPM) Effizienzsteigerung von Enterprise Architecture Management durch Einsatz von Kennzahlen Braincourt

Mehr

SNP System Landscape Optimization Michael Dirks

SNP System Landscape Optimization Michael Dirks SNP Thementag SNP System Landscape Optimization Michael Dirks 2 SNP System Landscape Optimization Themen Reduzierung der Kosten in mittleren und großen SAP- Landschaften Mehrwerte durch schlanke SAP-Systemlandschaften

Mehr

4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995) 4-jährige Berufslehre zum Informatiker (1995-1999) bei ITRIS Maintenance AG, 4153 Reinach

4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995) 4-jährige Berufslehre zum Informatiker (1995-1999) bei ITRIS Maintenance AG, 4153 Reinach Michael Arlati Neubüntenweg 11 4147 Aesch mobile: +41 (0)79 272 75 92 email: mik@arlati.ch web: www.arlati.ch Jahrgang Nationalität Beruf/ Titel Ausbildung 08.05.1979 CH Informatiker 4 Jahre Progymnasium,

Mehr

Zeitgemäße Verfahren für ganzheitliche Auswertungen

Zeitgemäße Verfahren für ganzheitliche Auswertungen Intelligente Vernetzung von Unternehmensbereichen Zeitgemäße Verfahren für ganzheitliche Auswertungen Sächsische Industrie- und Technologiemesse Chemnitz, 27. Juni 2012, Markus Blum 2012 TIQ Solutions

Mehr

SAP-Certified: SAP-R/3-Certified Consultant Release 4.6c SAP-Zertifikat: R/3 Bereich Rechnungswesen und Controlling SAP-Zertifikat: Euro-Customizing

SAP-Certified: SAP-R/3-Certified Consultant Release 4.6c SAP-Zertifikat: R/3 Bereich Rechnungswesen und Controlling SAP-Zertifikat: Euro-Customizing Persönliche Daten: Name: M. K. Fremdsprachen: Englisch, Französisch Geburtsjahr: 1977 IT-Erfahrung seit: 1993 Nationalität: Deutsch Funktion: SAP-Berater / Entwickler Kurzprofil: FI-CO Berater/ Entwickler

Mehr

Konsolidierung von EBS- Schnittstellen mittels Oracle SOA Suite

Konsolidierung von EBS- Schnittstellen mittels Oracle SOA Suite Konsolidierung von EBS- Schnittstellen mittels Oracle SOA Suite DOAG 2015 Business Solutions Konferenz Darmstadt, 10.6.2015 INHALTSVERZEICHNIS 01 02 03 04 05 CARGLASS Ausgangssituation und Projektumfeld

Mehr

Webcast-Serie IT Transformation in die Cloud, Teil 2. Private Cloud & SaaS Konzepte und deren Anwendung. Henning von Kielpinski (ConSol* GmbH)

Webcast-Serie IT Transformation in die Cloud, Teil 2. Private Cloud & SaaS Konzepte und deren Anwendung. Henning von Kielpinski (ConSol* GmbH) Webcast-Serie IT Transformation in die Cloud, Teil 2 Private Cloud & SaaS Konzepte und deren Anwendung 28.02.2013 Henning von Kielpinski (ConSol* GmbH) Ralf Barth (Veeam Software) Inhalt Kurze Vorstellung

Mehr

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing

Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Windows Azure Ihre Plattform für professionelles Cloud Computing Eine Plattform für Hochverfügbarkeit und maximale Flexibilität und ein Partner, der diese Möglichkeiten für Sie ausschöpft! Microsoft bietet

Mehr

Bewerbungsunterlagen

Bewerbungsunterlagen Bewerbungsunterlagen SAP R/3 Basis Administrator Freidoun Younansardaroud Ulmenstrasse 12 CH-4123 Allschwil Telefon: (+41) 61 53 44 390 Funk: (+41) 76 29 14 893 E-Mail: f.younan@arcor.de Lebenslauf Persönliche

Mehr

SAP SharePoint Integration. e1 Business Solutions GmbH

SAP SharePoint Integration. e1 Business Solutions GmbH SAP SharePoint Integration e1 Business Solutions GmbH Inhalt Duet Enterprise Überblick Duet Enterprise Use Cases Duet Enterprise Technologie Duet Enterprise Entwicklungs-Prozess Duet Enterprise Vorteile

Mehr

Lassen Sie uns heute über morgen reden!

Lassen Sie uns heute über morgen reden! Webinare und Events für die Industrie Dienstleister Lassen Sie uns heute über morgen reden! Industrie 4.0, SAP S/4HANA, SAP Simple Finance, SEPTEMBER DEZEMBER 2015 Wir beraten Sie entlang Ihrer Wertschöpfung.

Mehr

Persönlich Daten. Überblick. Berater Profil. Timo Hümmer. Geburtsdatum 08. August 1976. Deutsch und Englisch

Persönlich Daten. Überblick. Berater Profil. Timo Hümmer. Geburtsdatum 08. August 1976. Deutsch und Englisch 1 Persönlich Daten Name Timo Hümmer Geburtsdatum 08. August 1976 Sprachen Deutsch und Englisch Ausbildung Fachinformatiker für Systemintegration Kaufmann im Einzelhandel Überblick n SAP Module Stationärer

Mehr

Software-Contest 2012 20.11.2012 BERNEXPO erleben und geniessen Sie live. 2012 SAP AG. All rights reserved. 1

Software-Contest 2012 20.11.2012 BERNEXPO erleben und geniessen Sie live. 2012 SAP AG. All rights reserved. 1 Software-Contest 2012 20.11.2012 BERNEXPO erleben und geniessen Sie live 2012 SAP AG. All rights reserved. 1 Über DDIAG Gegründet 1975, heute 10 Mitarbeitende Schlüsselfertige IT-Gesamtlösungen (Soft-

Mehr

www.braunconsult.de SAP HANA Einsatzmöglichkeiten und Potenziale

www.braunconsult.de SAP HANA Einsatzmöglichkeiten und Potenziale SAP HANA Einsatzmöglichkeiten und Potenziale Vorstellung HANA Einsatzmöglichkeiten und Potenziale SAP HANA Studio Performance Was ist SAP HANA : SAP HANA ist eine neue Plattform die die In-Memory Technologie

Mehr

Elektronischer Pressespiegel

Elektronischer Pressespiegel Elektronischer Pressespiegel März 2010 Sie sind hier: Startseite News & Events News zurück zur Übersicht SAP BusinessObjects wirft Architekturfragen auf System Landscape Governance soll sie lösen

Mehr

MANAGED SERVICES. Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig

MANAGED SERVICES. Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig MANAGED SERVICES Betrieb von SAP-Systemen auf hybriden IaaS- Plattformen - sicher, einfach, zuverlässig Inhalt Kurze Vorstellung Managed Services@ All for One Steeb Die Herausforderungen an die IT unserer

Mehr

AKWI-Fachtagung 2014. SAP HANA Live als Basis für operatives Reporting in Echtzeit. Customizing und Anwendung

AKWI-Fachtagung 2014. SAP HANA Live als Basis für operatives Reporting in Echtzeit. Customizing und Anwendung AKWI-Fachtagung 2014 Darius Nowak Prof. Dr. Harald Ritz Jörg Wolf SAP HANA Live als Basis für operatives Reporting in Echtzeit Customizing und Anwendung 1 Agenda 1. Einleitung 2. Motivation 3. SAP HANA

Mehr

Lassen Sie uns heute über morgen reden!

Lassen Sie uns heute über morgen reden! Webinare und Events für die Industrie Dienstleister Lassen Sie uns heute über morgen reden! Industrie 4.0, SAP S/4HANA, Global EDIFACT, SAP Fiori... JANUAR APRIL 2016 Wir beraten Sie entlang Ihrer Wertschöpfung.

Mehr

Spezialisierung Business Intelligence

Spezialisierung Business Intelligence Spezialisierung Business Intelligence Peter Becker Fachbereich Informatik Hochschule Bonn-Rhein-Sieg peter.becker@h-brs.de 10. Juni 2015 Was ist Business Intelligence? Allgemein umfasst der Begriff Business

Mehr

Loyalty Management in SAP

Loyalty Management in SAP Loyalty Management in SAP CRM 7.0 Ihr Weg zu langfristigen und profitablen Kundenbeziehungen André Wolzenburg, Product Manager SAP CRM Agenda 1. Vorstellung Data Migration Consulting AG 2. SAP CRM 7.0

Mehr

Xcelsius: Dashboarding mit SAP BusinessObjects

Xcelsius: Dashboarding mit SAP BusinessObjects Sonja Hecht, Jörg Schmidl, Helmut Krcmar Xcelsius: Dashboarding mit SAP BusinessObjects Galileo Press Bonn Boston Auf einen Blick 1 Dashboarding - Überblick 19 2 First Steps: Das erste Dashboard 51 3 Der

Mehr

MailCenter die Software für SAP Geschäftsprozesse per E Mail

MailCenter die Software für SAP Geschäftsprozesse per E Mail MailCenter die Software für SAP Geschäftsprozesse per E Mail Beschreibung Geschäftspost digital, günstig und praktisch. Unternehmen möchten Ihre SAP Business-Dokumente, wie Bestellungen, Aufträge oder

Mehr

www.runbook.com Der Einzelabschluss mit Runbook ONE ein Überblick

www.runbook.com Der Einzelabschluss mit Runbook ONE ein Überblick Der Einzelabschluss mit Runbook ONE ein Überblick Alle Teilnehmer sind stumm geschaltet während des Webinars Einwahlnummern: Deutschland: +49 (0) 692 5736 7216 Österreich: +43 (0) 7 2088 0035 Schweiz:

Mehr

Inhalt. Geleitwort 13. Vorwort 17. Einleitende Hinweise 19. 1 Business-Intelligence-Konzepte - Neuerungen 25

Inhalt. Geleitwort 13. Vorwort 17. Einleitende Hinweise 19. 1 Business-Intelligence-Konzepte - Neuerungen 25 Inhalt Geleitwort 13 Vorwort 17 Einleitende Hinweise 19 Handhabung des Buches 19 Übergreifendes Beispielszenario 19 Nach der Lektüre 21 Danksagung 21 1 Business-Intelligence-Konzepte - Neuerungen 25 1.1

Mehr

pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld

pro.s.app archivelink Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld Die smart integrierte Informationsplattform im SAP-Umfeld d.link for archivelink ist die von der SAP AG zertifizierte ArchiveLink-Schnittstelle der d.velop AG. Die Kommunikation zwischen d.3 und SAP erfolgt

Mehr

Die Scheer GmbH. Scheer Group GmbH. SAP Consulting. Security LMS. Business Process. Predictive Analytics & Ressource Efficiency

Die Scheer GmbH. Scheer Group GmbH. SAP Consulting. Security LMS. Business Process. Predictive Analytics & Ressource Efficiency Scheer GmbH Die Scheer GmbH Scheer Group GmbH Deutschland Österreich SAP/ Technology Consulting Business Process Consulting SAP Consulting Technology Consulting Business Process Management BPaaS Mobile

Mehr

Deutsch, Englisch (gut) Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Deutsch, Englisch (gut) Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung Profil Andy Sydow Persönliche Daten Nationalität Sprachen Abschluss deutsch Deutsch, Englisch (gut) Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung Profil Herr Sydow verfügt über mehrjährige Erfahrung als DWH/BI

Mehr

www.braunconsult.de Einsatzmöglichkeiten und Potenziale

www.braunconsult.de Einsatzmöglichkeiten und Potenziale SAP HANA Einsatzmöglichkeiten und Potenziale Vorstellung HANA Einsatzmöglichkeiten und Potenziale SAP HANA Studio Performance Was ist SAP HANA : SAP HANA ist eine neue Plattform die die In-Memory Technologie

Mehr

pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink

pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink 1 Mit der Lösung pro.s.app package archivelink for d.3 werden für das SAP- und das d.3-system vorkonfigurierte Strukturen

Mehr