CHECKLISTE UMSATZERHÖHUNG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "CHECKLISTE UMSATZERHÖHUNG"

Transkript

1 MOTTOGRAPHY CHECKLISTE UMSATZERHÖHUNG für Onlinehändler Ihr Unternehmen besteht schon seit einiger Zeit, ist aber noch ausbaufähig? Wir haben für Sie eine Checkliste zusammengestellt, die Ihnen dabei helfen soll, Ihr bisheriges Vermarktungskonzept zu überdenken und Ihnen Anregungen zu Inhalten und attraktiven Funktionen zu bieten. Brauchen Sie eine professionelle Vermarktungunterstützung? Nutzen Sie diese Checkliste für sich. Wollen Sie sich vor unserem ersten Beratungsgespräch vorbereiten? Dann finden Sie hier die wichtigsten Punkte.

2 1. WAS WOLLEN SIE ERREICHEN? Welche Ziele verfolgen Sie mit der Verwendung der online und offline Werbemaßnahmen, oder welche der folgenden Punkte würde Sie nach Beendigung der Werbekampagne als erfolgreiches Ergebnis zufrieden stellen? Image verbessern Neukunden gewinnen Umsatz steigern Produkte, Dienstleistungen vermarkten Öffentlichkeitsarbeit optimieren Werbekosten reduzieren Ihr Marketingkonzept optimieren Ihre Kompetenz präsentieren mehr Service bieten Kundentreue aufbauen Kundenbindung stärken Marktforschung Weitere Angaben: 2. WEN MÖCHTEN SIE ERREICHEN? Privatkunden (B2C) vorwiegend Männer vorwiegend Frauen in Altersgruppe von bis Jahren Besserverdiener Normalverdiener Geschäftskunden (B2B) Großunternehmen KMUs Behörden, Institutionen Presse Investoren Ihre Kunden wollen... sich eher unterhalten sich eher informieren online bei Ihnen einkaufen offline einkaufen ihre Dienstleistungen nutzen Wo sind Ihre Kunden? regional : deutschlandweit: europaweit: weltweit: Weitere Informationen über Ihre Zielgruppe: Mottography Werbeagentur

3 3. CORPORATE DESIGN Soll ihr Corporate Design neu entwickelt oder umgestaltet werden? 3.1 PRINTMEDIEN Firmenlogo Briefpapier Briefumschläge Stempel Visitenkarten für Personen Flyer Präsentationsmappen Broschüren (Speisenkarten) Kataloge Lookbook Werbegeschenke 3.2 DIGITALE MEDIEN Anzeigen im Internet Produktfotos Präsentationsvideos moderne PowerPoint Präsentationen Vorlagen Newsletter Vorlagen 3.3 AUßENWERBUNG Plakate Fahrzeugaufkleber Roll-Ups Leuchtkästen, Leuchtbuchstaben Werbebanner Werbung in öffentlichen Verkehrsmitteln Billboards 3.4 WERBETEXTE (für Internet und Printmedien) Slogan Verkaufstexte Präsentationstexte Waren-, Dinenstleistungsbeschreibungen Blogging Mailings Checkliste UMSATZERHÖHUNG für Onlinehändler 3

4 4. INTERNETVERKAUF 4.1 ALLGEMEINE INFORMATIONEN Wenn Sie bereits im Internet verkaufen oder verkaufen wollen, bitte beantworten Sie folgende Fragen Was wird verkauft? Zielgruppe: Sprachen: Anzahl der Produkte: Was ist Ihnen wichtig in Ihrer Verkaufsplattform? Unternehmensdarstellung, Firmengeschichte Wiedererkennungswert / Corporate Identity Usability: zielgruppenorientierte Navigation, Registrierungsprozess, Warenkorbführung Individuelles Design (bestimmte Farben, Produktdarstellung, Positionierung einzelner Elemente) Informationen und Bildmaterial zu Ihren Produkten oder Dienstleistungen Blog, Neuigkeiten über Ihr Unternehmen und Ihre Branche SEO: bessere Indexierung und Ranking in Suchmaschinen Erweiterte Datenverkehr-, Besucherzahl- und Verhaltensanalyse Sichere Zahlungsmethoden Effizientes Liefermanagementsystem Anbindung an Warenwirtschaftssystem Verknüpfung mit TrustedShop o.ä. Bewertungssystem Social Media Management Anbindung an Google-Shopping und/oder Facebook Shop Rechtssichere Gestalltung (Datensicherheit, Wiederrufs- und Rückgaberechtangaben, AGB, Impressum) Nützliche Informationen wie FAQ - Frequently Asked Questions, Glossar (Erklärung von Fachbegriffen),... Sonderangebote, Sonderaktionen, Promo, Gewinnspiele und Diverses Aftersales-Support (Bewertungsanfragen und weitere Neukaufaufforderungen) Nützliche Downloads (z.b. Montageanleitung, Programm, Anfahrtskizze,...) Kleine Tools anbieten (z.b. zur Preisberechnung, Artikel-Konfiguration,...) Kundenbewertungen, Testimonials, Feedbackmöglichkeit, Gästebuch, Umfragen Kundendialog und Beratung: Info-Hotline, Chats, Diskussionsforen,... Automatisierter Newsletter Kontaktaufnahme mit Ihrem Unternehmen, Kontaktinformationen Aktuelle Jobangebote, Aus- und Weiterbildung, Praktika und deren Online-Bewerbungen Mottography Werbeagentur

5 Nutzen Sie bereits ein Webshop System? (CMS wie z.b Magento und andere) oder planen Sie die Einführung eines bestimmten? Sie wollen über Webshop Content Management Systeme von Mottography Werbeagentur umfassend beraten werden 4.2 DOMAIN-RESERVIERUNG UND HOSTING Mottography Werbeagentur soll Domain-Suche, -Reservierung und Auswahl des Domain-, Hostingproviders und Hostingpakets übernehmen Sie haben bereits Ihre Domain(s) reserviert: www. www. Sie haben bereits einen Hostingprovider: Welches Hosting-Paket nutzen Sie? 4.3 ADMINISTRATION IHRER VERKAUFSPLATTFORM Wie oft sollen die Inhalte auf Ihrer Webseite aktualisiert werden? täglich wöchentlich Wer soll die Inhalte aktualisieren? monatlich eher selten Mottography Werbeagentur soll die technische Administration übernehmen Sie denken über den Einsatz eines Content Management Systems nach und möchten die Administration selbst übernehmen 4.4 CONTENT DEVELOPMENT & MANAGEMENT Interresante und faszinierende Inhalte verschaffen Ihnen eine vileseitige Bekanntheit Ihrer Marke, Produkten oder Dienstleistungen. Welche der folgenden Content-Werkzeuge würden Sie verwenden? SEO-optimierte und überzeugende Texte, wie Produktbeschreibungen, Blogbeiträge, Slogans professionelle Fotos (Art-, Fashion-, Produkt-, Industriefotografie) Videos, wie Präsentationen von Produkten, Dienstleistungen, Projekten und Referenzen anwendbare und moderne Infografiken, wie Statistiken, Skizzen, Organigramme detailgetreue 2D / 3D Animationen und Illustrationen für Ihre Webseite oder Video Tutorials, Ratgeber, Gebrauchsanweisungen oder DIY-Techniken Lernmaterialien in digitaler Form oder als Printmedien Checkliste UMSATZERHÖHUNG für Onlinehändler 5

6 4.5 SOCIAL MEDIA MARKETING Nutzen Sie soziale Netzwerke? ja nein wenn ja, welche: Facebook Google+ Twitter Xing LinkedIn Eine moderne Methode der Kundenkommunikation und der effiziente Weg der Leadgenerierung. Nutzen Sie oder würden Sie gerne folgende Techniken in Ihr Vermarktungskonzept einführen? Corporate Blogging in sozialen Netzwerken Veröffentlichung der Videos auf Youtube, Vimeo u.ä. Kundenbetreuung und Imagepflege in sozialen Netzwerken ( Beantwortung der Fragen, Info-Service,... ) Mehr Fans Ihres Brands durch virales Marketing gewinnen 4.6 VERMARKTUNG IHRER WBSEITE Mottography Werbeagentur wird Ihre Webseite suchmaschinengerecht optimieren, die Keyword-Auswahl mit Ihnen gemeinsam erstellen und die wichtigsten Suchmaschinen Tools einrichten. Welche der folgenden Vermarktungkonzepte würde Sie interessieren? Suchmaschinenwerbung z.b. mit Google Adwords Werbung in sozialen Netzwerken wie Facebook-Ads Leadgenerierung durch effiziente Landing Page Bessere Markenbekanntheit über Blog Marketing Sie wollen über Suchmaschinen- und Online-Marketing von Mottography Werbeagentur umfassend beraten werden Weitere Informationen über bisherige oder geplante Online-Werbung: Mottography Werbeagentur

7 Dank dieser Angaben haben wir die Möglichkeit Ihnen ein Sie zufriedenstellendes Ergebnis zu liefern. Wir bedanken uns recht herzlich für Ihre Mithilfe und freuen uns darauf in Zukunft mit Ihnen zusammen zu arbeiten. IHRE KONTAKTDATEN Firma Kontaktperson Straße, Hausnummer PLZ, Ort Telefon Fax Internetadresse Faxen Sie uns bitte diese Checkliste vor unserem nächsten Gespräch an: +49 (0) oder mailen Sie uns diese an: bei Fragen rufen Sie uns einfach an: +49 (0) Checkliste UMSATZERHÖHUNG für Onlinehändler 7

Ihr Unternehmen besteht schon seit einiger Zeit, ist aber noch ausbaufähig?

Ihr Unternehmen besteht schon seit einiger Zeit, ist aber noch ausbaufähig? MOTTOGRAPHY CHECKLISTE UMSATZERHÖHUNG für Immobilienmakler Ihr Unternehmen besteht schon seit einiger Zeit, ist aber noch ausbaufähig? Wir haben für Sie eine Checkliste zusammengestellt, die Ihnen dabei

Mehr

CHECKLISTE IHRE NEUE WEBSITE

CHECKLISTE IHRE NEUE WEBSITE LORBEER DESIGN GBR KIRCHBERGSTRASSE 24 64625 BENSHEIM WWW.LORBEERDESIGN.DE T (06251) 80 90 413 F (06251) 80 90 742 GESELLSCHAFTER STEPHANIE REICHELT EVA SIMONSEN COMMERZBANK BENSHEIM BLZ 508 400 05 KTO.

Mehr

Checkliste Website. Ihre Kontaktdaten. Firma. Ansprechpartner. Anschrift. Telefon E-Mail. Haben Sie bereits eine Website? o nein

Checkliste Website. Ihre Kontaktdaten. Firma. Ansprechpartner. Anschrift. Telefon E-Mail. Haben Sie bereits eine Website? o nein Checkliste Website Ihre Internetpräsenz besteht schon seit einiger Zeit, erfüllt aber nicht Ihre Erwartungen? Sie starten gerade in Ihre berufliche Selbständigkeit und brauchen eine professionelle Website?

Mehr

Checkliste Webdesign, Redesign und Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Checkliste Webdesign, Redesign und Suchmaschinenoptimierung (SEO) Checkliste Webdesign, Redesign und Suchmaschinenoptimierung (SEO) Ihre Webseite ist ein wenig in die Jahre gekommen oder Sie planen gerade eine Unternehmensgründung und wollen Ihre Webseite als zusätzliches

Mehr

CHECKLISTE CORPORATE DESIGN

CHECKLISTE CORPORATE DESIGN LORBEER DESIGN GBR KIRCHBERGSTRASSE 24 64625 BENSHEIM WWW.LORBEERDESIGN.DE T (06251) 80 90 413 F (06251) 80 90 742 GESELLSCHAFTER STEPHANIE REICHELT EVA SIMONSEN COMMERZBANK BENSHEIM BLZ 508 400 05 KTO.

Mehr

Merkblatt "Unternehmenswebsite"

Merkblatt Unternehmenswebsite Merkblatt "Unternehmenswebsite" Sie planen Ihre Firmenwebsite zum ersten Mal oder wieder neu? Dieses Merkblatt hilft Ihnen dabei, wichtige Fragen schon vor der ersten Besprechung mit Ihrem Webdesigner

Mehr

Fragebogen zum Webdesign

Fragebogen zum Webdesign Fragebogen zum Webdesign Als Grundlage eines Angebotes für die Konzeption und Realisierung benötigen wir von Ihnen einige Informationen. Mit diesem unverbindlichen Fragebogen erhalten wir die Möglichkeit,

Mehr

Warum Corporate Design?

Warum Corporate Design? 1 Warum Corporate? Ein optimal konzipiert und angewendetes Corporate (CD) sorgt für: 4 hohen Wiedererkennungswert 4 Visualisierung (Werte, Qualität) 4 Vertrauen und Glaubwürdigkeit 4 Positionierung und

Mehr

FRAGEBOGEN ZUM THEMENSCHWERPUNKT WEBDESIGN

FRAGEBOGEN ZUM THEMENSCHWERPUNKT WEBDESIGN FRAGEBOGEN ZUM THEMENSCHWERPUNKT WEBDESIGN Marcel Moser möchte sich mit Hilfe dieses Fragebogens ein Bild von Ihren Wünschen und Vorstellungen für Ihre neuen Webseiten machen. Damit ich Ihnen ein unverbindliches

Mehr

Ihr Webdesign-Angebot

Ihr Webdesign-Angebot Ihr Webdesign-Angebot Wunderbar, Sie haben den Stellenwert einer wunderschönen Website für Ihr Unternehmen erkannt. Weiter geht s! Als Grundlage des Angebotes für die Konzeption & Realisierung Ihrer Website,

Mehr

WEBDESIGN! Fragebogen zum

WEBDESIGN! Fragebogen zum Fragebogen zum WEBDESIGN Um Ihnen ein Angebot für die Konzeption und Realisierung Ihrer Website erstellen zu können, benötigen wir im Vorwege einige Informationen von Ihnen. Mit Hilfe dieses Fragebogens

Mehr

Ihre Kunden binden und gewinnen!

Ihre Kunden binden und gewinnen! Herzlich Willkommen zum BWG Webinar Ihr heutiges Webinarteam Verkaufsexpertin und 5* Trainerin Sandra Schubert Moderatorin und Vernetzungsspezialistin Sabine Piarry, www.schubs.com 1 Mit gezielten Social

Mehr

Erfolgsbausteine im Online-Marketing Schulungsthemen. cki.kommunikationsmanagement Dr. Sabine Holicki

Erfolgsbausteine im Online-Marketing Schulungsthemen. cki.kommunikationsmanagement Dr. Sabine Holicki Erfolgsbausteine im Online-Marketing Schulungsthemen cki.kommunikationsmanagement Dr. Sabine Holicki Online-Marketing worum es geht Das Internet ist zur Selbstverständlichkeit geworden. Entsprechend hoch

Mehr

KMU ZÄHLT! DRUCK PAKETE SPEZIAL DER1.EIN- IHR KONTAKT GRATIS. WEB & SEO CHECK Seite 7

KMU ZÄHLT! DRUCK PAKETE SPEZIAL DER1.EIN- IHR KONTAKT GRATIS. WEB & SEO CHECK Seite 7 IHR KONTAKT Marketing & Business-Services Kontaktdaten: Proffima Marketing & Business Services Ferenbacherrain 2 CH-8909 Zwillikon (Affoltern a.a.) DER1.EIN- ZÄHLT! GRATIS WEB & SEO CHECK Seite 7 Telefon

Mehr

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung... Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...8 Affiliate Marketing...9 Video Marketing... 10 2 Online Marketing

Mehr

ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING

ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING OFFLINE MARKETING KONZEPTE MARKETINGKONZEPTION GESCHÄFTSAUSSTATTUNG MAILINGS BROSCHÜREN

Mehr

Starke Werbung. Für jedes Budget

Starke Werbung. Für jedes Budget Starke Werbung Für jedes Budget www.c-images.de VOLLE KRAFT VORAUS Als Full Service Agentur arbeitet creative images für Sie mit viel frischem Wind innovative Ansätze und zugkräftige Kommunikationsstrategien

Mehr

ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING

ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING OFFLINE MARKETING KONZEPTE M A R K E T I N G K O N Z E P T I O N G E S C H Ä F

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc.

Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich. T. 044 272 88 22 info@webinc.ch www.webinc. Wir bringen Ihre beste Seite ins Web. ANGEBOT ONEPAGER Diese übersichtliche Webseite ist besonders benutzerfreundlich, modern und responsive. Webinc GmbH Schaffhauserstrasse 560 8052 Zürich T. 044 272

Mehr

KMU. zählt! Druck PAKETE SPEZIAL GRATIS. WEB & SEO CHECK Seite 7. New Media & Design GmbH Kronenstrasse 9 8712 Stäfa. Telefon: 044 796 15 40

KMU. zählt! Druck PAKETE SPEZIAL GRATIS. WEB & SEO CHECK Seite 7. New Media & Design GmbH Kronenstrasse 9 8712 Stäfa. Telefon: 044 796 15 40 KONTAKT New Media & Design GmbH Kronenstrasse 9 8712 Stäfa Der1.Ein- Druck zählt! GRATIS WEB & SEO CHECK Seite 7 Telefon: 044 796 15 40 info@newmedia-design.ch www.newmedia-design.ch Tarife 2015 SPEZIAL

Mehr

IHRE VISIONEN NEHMEN GESTALT AN!

IHRE VISIONEN NEHMEN GESTALT AN! IHRE VISIONEN NEHMEN GESTALT AN! Unternehmensberatung Strategisches Marketing Werbeagentur ÜBER UNS Warum beziehungsweise? Am Anfang stand die Idee vom Mensch sein... inmitten einer Gesellschaft, in der

Mehr

1. Was ist Social-Media? 2. Die 7-Social-Media-Bausteine. 3. Anwendungen. 4. Plattformen. 5. Vorstellung einiger Plattformen

1. Was ist Social-Media? 2. Die 7-Social-Media-Bausteine. 3. Anwendungen. 4. Plattformen. 5. Vorstellung einiger Plattformen Der Unterschied zwischen PR (Public relations) und Social Media ist der, dass es bei PR um Positionierung geht. Bei Social Media dagegen geht es darum zu werden, zu sein und sich zu verbessern. (Chris

Mehr

Checkliste Webdesign. markus zellner MEDIADESIGN

Checkliste Webdesign. markus zellner MEDIADESIGN markus zellner MEDIADESIGN Schindackersweg 10 D - 41334 Nettetal telefon: +49 (0) 21 57. 88 63 64 mobil: +49 (0) 1 72. 2 67 75 24 fax: +49 (0) 21 57. 90 96 38 email: info@mz-mediadesign.de info@web-media-design.com

Mehr

«Es gibt bereits alle guten Vorsätze,

«Es gibt bereits alle guten Vorsätze, Do s and dont s professioneller Webauftritte «Es gibt bereits alle guten Vorsätze, wir brauchen sie nur noch anzuwenden.» Pascal Blaise (1623 1662) 1 Inhalt Die Wichtigkeit von Webseiten Ihr Auftritt im

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Herzlich willkommen zum Vortrag Suchmaschinenoptimierung (SEO) Herzlich willkommen zum Vortrag Suchmaschinenoptimierung (SEO) Elisabeth Langwieser Die Konzepter Marketing online.offline Independence Day - Friendsfactory München, 1. März 2012 3 x 10 = 45 Agenda 10

Mehr

Unternehmenskommunikation komplett

Unternehmenskommunikation komplett lcg design Full-Service Werbeagentur für kleine und mittlere Unternehmen Unternehmenskommunikation komplett Wir setzen Sie ins beste Licht damit Sie mehr verkaufen. Beratung, Marketing und Strategie Corporate

Mehr

Die Unternehmenswebseite

Die Unternehmenswebseite Die Unternehmenswebseite Sie im Netz Suchmaschinenoptimierung Online Marketing Online Pressearbeit Meta-Tags Analyse Software Die Umsetzung der Webseite NetzMagister Sie im Netz! 1 Sie im Netz - Anforderungen

Mehr

Social Media Basics wer, was, wofür, wie viele?

Social Media Basics wer, was, wofür, wie viele? Social Media Basics wer, was, wofür, wie viele? Prof. Dr. Michael Bernecker The ROI of Social Media is: your business still exists in 5 years. Socialnomics DIM Deutsches Institut für Marketing Prof. Dr.

Mehr

Mein Name ist Franz Liebing ich bin Internet Unternehmer und helfe Unternehmern bei der besseren Außendarstellung Ihrer Firma und dabei, wie Sie mehr Umsatz über das Internet generieren. Marketing Abteilung

Mehr

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten.

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Christian Baumgartner Ulmer Cross Channel Tag, 27.04.2015 Agenda Die ersten Schritte

Mehr

Die Kunst des B2B Online-Marketing

Die Kunst des B2B Online-Marketing Die Kunst des B2B Online-Marketing Sechs wichtige Schritte für ein effizientes Onlinemarketing Aus: http://www.circlesstudio.com/blog/science-b2b-online-marketing-infographic/ SECHS SCHRITTE IM ÜBERBLICK

Mehr

Firmenpräsentation im Web

Firmenpräsentation im Web Firmenpräsentation im Web Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Ulm, 23.03.2015 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen 11 Förderprojekte 10

Mehr

Online-Shop erfolgreich? datamints GmbH 1

Online-Shop erfolgreich? datamints GmbH 1 Was macht einen Online-Shop erfolgreich? IHK netzblicke 15. März 2012 datamints GmbH 1 1 Stefan Maier, datamints GmbH Penzberg Full Service - Internetagentur (B2B) 13 Mitarbeiter Webshops, Online-Konfiguratoren

Mehr

Impesud Technology ist eine 2011 gegründete Webdienstleistungs- Gesellschaft. Wir analysieren deine Businessziele online und bieten dir unseren

Impesud Technology ist eine 2011 gegründete Webdienstleistungs- Gesellschaft. Wir analysieren deine Businessziele online und bieten dir unseren Impesud Technology ist eine 2011 gegründete Webdienstleistungs- Gesellschaft. Wir analysieren deine Businessziele online und bieten dir unseren Service im Bereich digitale Strategieplanung, Copywriting

Mehr

- Your Social Media Business -

- Your Social Media Business - Modulbeschreibung - Your Social Media Business - Viele Unternehmen in Deutschland nutzen das Online Business bereits zur Leadgenerierung, um ihre Kunden zu erreichen. Sie sind sich allerdings nicht über

Mehr

Erfolgreiches Online-Marketing. Ihre Vorteile und Ziele der modernen Kommunikation

Erfolgreiches Online-Marketing. Ihre Vorteile und Ziele der modernen Kommunikation Ihre Vorteile und Ziele der modernen Kommunikation 23.04.2014 Dozentenvorstellung Katja Raasch Leitung Produktberatung, Praxiswerkstatt, Trainerin Schlütersche Verlagsgesellschaft mbh & Co. KG Mailto:raasch@schluetersche.de

Mehr

Marketing im Internet

Marketing im Internet Existenzgründung Marketing im Internet Seien Sie von Anfang an gut aufgestellt. Einst lebten wir auf dem Land, dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark Zuckerberg im Film. The social Network. Projekt:

Mehr

Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins

Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins Gabriel Beck Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins Die Nutzerzahlen von Facebook steigen unaufhörlich (siehe Nutzerzahlen bei facebook Marketing)-

Mehr

ERFOLGSFAKTOR INTERNET

ERFOLGSFAKTOR INTERNET AGENDA _ ZEPPELIN GROUP _ MARKTZAHLEN & TRENDS _ DIE KONVERSIONSRATE _ KERNELEMENTE EINER WEBSITE _ KUNDEN-ACQUISE & STAMMKUNDEN ERFOLGSFAKTOR INTERNET Marketing Technologie _ Firmensitze Meran e Mailand

Mehr

Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise

Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg Einführung ins Online- Marketing Entweder - oder Und? Kundenakquise mit SEO/SEA You have mail! Email-Marketing für

Mehr

Die 7media Facebook-Beratungs Checkliste

Die 7media Facebook-Beratungs Checkliste Die 7media Facebook-Beratungs Checkliste 7 media Es freut uns, dass Sie unsere kostenlosen Facebook-Beratungs Checkliste in Anspruch nehmen. Sobald Sie die Fragen beantwortet haben, können wir ein Angebot

Mehr

Links, zwo, drei, vier! Erhöhung der Popularität Ihrer Website. Handwerkskammer Bremen, 27.11.2013

Links, zwo, drei, vier! Erhöhung der Popularität Ihrer Website. Handwerkskammer Bremen, 27.11.2013 Links, zwo, drei, vier! Erhöhung der Popularität Ihrer Website Handwerkskammer Bremen, 27.11.2013 SEO: Warum all die Mühe? Warum all die Mühe? Früher offline Heute online Warum all die Mühe? Basiswissen

Mehr

Social Media. Chancen und Risiken für Unternehmen. Thorben Fasching Director Marketing & User Experience

Social Media. Chancen und Risiken für Unternehmen. Thorben Fasching Director Marketing & User Experience Social Media Chancen und Risiken für Unternehmen Thorben Fasching Director Marketing & User Experience Social Media Basics Interaktiver Austausch zwischen Individuen User Generated Content Praktizierte

Mehr

Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise

Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg Einführung ins Online- Marketing Entweder - oder Und? Kundenakquise mit SEO/SEA You have mail! Email-Marketing für

Mehr

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 ÜBER UNS UNS Wir sind eine Full-Service Werbeagentur aus Heppenheim, die deutschlandweit

Mehr

Onlinemarketing als Erfolgsgarant für den Mittelstand. Wer liefert was? GmbH, Markus Mattscheck Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Onlinemarketing als Erfolgsgarant für den Mittelstand. Wer liefert was? GmbH, Markus Mattscheck Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Onlinemarketing als Erfolgsgarant für den Mittelstand Wer liefert was? GmbH, Markus Mattscheck Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit 10. Juni 2010 Vorstellung Wer liefert was? GmbH Führende Lieferantensuchmaschine

Mehr

Das Brie ng - die Eckdaten für Ihre Website / Geschäftsausstattung

Das Brie ng - die Eckdaten für Ihre Website / Geschäftsausstattung Das Brie ng - die Eckdaten für Ihre Website / Geschäftsausstattung Um konkret zu planen, welche Leistungen zur Erstellung Ihres Internetauftritts erbracht werden sollen, ist es wichtig dass Sie sich ein

Mehr

Basisstudie IV. Print, Online, Mobile CP in einer neuen Dimension. München, 03. Juli 2014

Basisstudie IV. Print, Online, Mobile CP in einer neuen Dimension. München, 03. Juli 2014 Basisstudie IV Print, Online, Mobile CP in einer neuen Dimension München, 03. Juli 2014 Inhaltsgetriebene Kommunikation 89% der Unternehmen im deutschsprachigen Raum betreiben Corporate Publishing bzw.

Mehr

Wein-Plus Convention, Frankfurt 17. November 2013, 15:45 Uhr bis 16:15 Uhr Die zehn wichtigsten Bausteine für Ihr Internetmarketing

Wein-Plus Convention, Frankfurt 17. November 2013, 15:45 Uhr bis 16:15 Uhr Die zehn wichtigsten Bausteine für Ihr Internetmarketing Wein-Plus Convention, Frankfurt 17. November 2013, 15:45 Uhr bis 16:15 Uhr Die zehn wichtigsten Bausteine für Ihr Internetmarketing von Utz Graafmann (Wein-Plus) Second Life Mobiles Internet Mobile Apps

Mehr

Online-Marketing: Die Chance für den Tourismus? ecomm Berlin 15.06.2011

Online-Marketing: Die Chance für den Tourismus? ecomm Berlin 15.06.2011 Online-Marketing: Die Chance für den Tourismus? ecomm Berlin 15.06.2011 Christine Roos c:roos consulting training coaching www.croos-consulting.com info@croos-consulting.com ja: Darstellung, Kommunikation,

Mehr

CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG

CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG Suchmaschinenoptimierung, auch Search Engine Optimization (SEO) genannt, ist ein Marketing-Instrument, das dazu dient, Websites auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen

Mehr

Social Media Marketing

Social Media Marketing Social Media Marketing Relevanz für die Analysen-, Bio- und Labortechnik? Vortrag im Rahmen des Laborforums, 12.05.2011 Felix Beilharz, Deutsches Institut für Marketing Großartige Unternehmen konkurrieren

Mehr

1. Was sind Ihre Zielgruppen?

1. Was sind Ihre Zielgruppen? Sie planen Ihre Firmenwebsite zum ersten Mal der wieder neu? Diese Checkliste hilft Ihnen dabei, wichtige Fragen schn vr der ersten Besprechung mit Ihrem Webdesigner zu klären. Das spart Ihre Zeit: Infrmieren

Mehr

Abendkurse Online Marketing und Social Media Marketing

Abendkurse Online Marketing und Social Media Marketing Abendkurse Online Marketing und Social Media Marketing Termine: Jeweils Dienstag 22.09.15 29.09.15 06.10.15 13.10.15 Uhrzeit: 18:00 bis 21:15 Uhr (inkl. 15 Minuten Pause) Kosten: jeweils 49,- (Bitte am

Mehr

7 Schritte zur Online Akquise durch Inbound Marketing. Kundenakquise im Internet durch Inbound Marketing

7 Schritte zur Online Akquise durch Inbound Marketing. Kundenakquise im Internet durch Inbound Marketing 7 Schritte zur Online Akquise durch Inbound Marketing Kundenakquise im Internet durch Inbound Marketing Was ist Inbound Marketing? Auch im B2B informiert man sich zunächst online über bestimmte Produkte

Mehr

>hugrafik CHECKLISTE WEBSITE 1 KONTAKTANGABEN ZIELSETZUNG ZIELGRUPPEN SELBSTBEURTEILUNG

>hugrafik CHECKLISTE WEBSITE 1 KONTAKTANGABEN ZIELSETZUNG ZIELGRUPPEN SELBSTBEURTEILUNG CHECKLISTE WEBSITE 1 Diese Checkliste soll Ihnen helfen herauszufinden, was Ihre neue Website beinhalten soll und welche Schritte für die Erstellung notwendig sind. Ihre Angaben dienen als Grundlage für

Mehr

Wie plane ich meine neue Website

Wie plane ich meine neue Website Wie plane ich meine neue Website Blogbeitrag in www.webfotografik.ch vom 01. September 2015 Sie stehen kurz davor, eine neue Website erstellen zu lassen? Wissen Sie denn in etwa, was diese beinhalten oder

Mehr

Social SEO. Entwicklungen und Trends in der Suchmaschinenoptimierung

Social SEO. Entwicklungen und Trends in der Suchmaschinenoptimierung Social SEO Entwicklungen und Trends in der Suchmaschinenoptimierung Fakten 22,6% der Internetnutzer verbringen die meiste Zeit ihrer Online-Aktivitäten in sozialen Netzwerken. (Quelle: BITKOM, Februar

Mehr

10 Gebote einer Homepage Worauf ist zu achten?

10 Gebote einer Homepage Worauf ist zu achten? 10 Gebote einer Homepage Worauf ist zu achten? office@.net 1 Martin Sternsberger Nach langjähriger, leitender Tätigkeit in dem österr. High-Tech- Unternehmen SkiData AG, Gründung der AGENTUR.NET und Aufbau

Mehr

Checkliste Webseiten-Relaunch

Checkliste Webseiten-Relaunch Checkliste Webseiten-Relaunch Bei der Realisierung eines neuen Internetauftritts sollten folgende Fragen bedacht bzw. Anforderungen umgesetzt werden: Fragen im Vorfeld Wer koordiniert auf Auftraggeberseite

Mehr

Mein Laden im Netz. Mit und ohne Online-Shop im Internet verkaufen. Karsten Höft Projektleiter ecommerce

Mein Laden im Netz. Mit und ohne Online-Shop im Internet verkaufen. Karsten Höft Projektleiter ecommerce Mein Laden im Netz Mit und ohne Online-Shop im Internet verkaufen Sichtbar und aktiv im Web Das ebusiness-praxisforum Ruhr 2015 Agenda Überblick Hinweis: Diese Vortragsversion entspricht nicht der originalen

Mehr

portfolio print internet marketing Hinterlassen Sie einen bleibenden Eindruck! Unsere Leistungen im Bereich Erscheinungsbild leistungen printmedien

portfolio print internet marketing Hinterlassen Sie einen bleibenden Eindruck! Unsere Leistungen im Bereich Erscheinungsbild leistungen printmedien leistungen printmedien Hinterlassen Sie einen bleibenden Eindruck! Nicht nur die Leistungen und der Service eines Unternehmens sind entscheidend für den Erfolg. Um sich heute auf dem Markt zu behaupten,

Mehr

Online-Marketing: Chancen für den Tourismus

Online-Marketing: Chancen für den Tourismus April 2011 netzpuls.ch Online-Marketing Online-Marketing: Chancen für den Tourismus 96. Generalversammlung Leukerbad Tourismus Markus Binggeli Geschäftsführer Partner Online-Marketing: Chance für den Tourismus

Mehr

Effektives Online Marketing mit Social Media. Workshop am 10. April 2014

Effektives Online Marketing mit Social Media. Workshop am 10. April 2014 1 Effektives Online Marketing mit Social Media Workshop am 10. April 2014 2 50 Prozent der Unternehmen erzielen mit ihrer Webseite keinen Umsatz und Gewinn! (Quelle: Bundesverband Digitale Wirtschaft)

Mehr

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Marketingkommunikation B2B im Mittelstand Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Zielsetzung des Workshops Marketing - Marketingkommunikation Welche Marketinginstrumente gibt es / welche

Mehr

Social Media. Die neuen Kundenbeziehungen

Social Media. Die neuen Kundenbeziehungen Geheimwaffe Kommunikation Social Media Die neuen Kundenbeziehungen Referent: Stefan Plaschke Internetmarketing- Berater- und Trainer Copyright Plaschke-Consulting, 2013 WAS IST SOCIAL MEDIA? Auch Web 2.0,

Mehr

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Biberach, 17.09.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Online-Marketing aus Leidenschaft: kreativ - ganzheitlich - branchenspezifisch

Online-Marketing aus Leidenschaft: kreativ - ganzheitlich - branchenspezifisch Online-Marketing aus Leidenschaft: kreativ - ganzheitlich - branchenspezifisch Full Service Online-Marketing Mit ganzheitlichen Lösungen den Erfolg im Internet steigern DAS LÖWENSTARK-PRINZIP Von der Vision

Mehr

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN.

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. Apps Homepages SEO Google Social Media Das Örtliche Das Telefonbuch Gelbe Seiten Adressbücher Beratung & Full Service IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. REGIONAL STARK Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt.

Mehr

Social Media. Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam!

Social Media. Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam! Social Media Mehr Wissen, mehr Kunden, mehr Umsatz und nie mehr einsam! MANDARIN MEDIEN Business Websites E-Commerce Performance Marketing Video & Animation Mobile Application Fakten: 500+ Projekte 20

Mehr

Social Media Einfluss auf das Kaufverhalten im Internet

Social Media Einfluss auf das Kaufverhalten im Internet Werbung Blogs User Generated Content Markenführung Management Dialog PR Perspektiven Community Kundenbindung Bewertungen Social CRM Marketing Interessenten Wikis Interaktion Chat Akzeptanz Social Media

Mehr

Gehört und verstanden werden.

Gehört und verstanden werden. Gehört und verstanden werden. The bad News. Nichts Neues Keine Garantien Marcom macht nicht den Unterschied trägt aber dazu bei 1 Erfahrungen. Wirkung erzielen. Mehrwert schaffen Nutzen stiften Branding

Mehr

Sue Appleton do_loop Beratung + Design fürs Web. Marke;ngstrategien für Gründer

Sue Appleton do_loop Beratung + Design fürs Web. Marke;ngstrategien für Gründer Sue Appleton do_loop Beratung + Design fürs Web Marke;ngstrategien für Gründer Ganz alleine auf der großen weiten Welt mit einem Koffer voller Ideen: Stellen wir uns vor, du hast ein super Produkt entwickelt

Mehr

Online-Services. Sichtbar im Web.

Online-Services. Sichtbar im Web. Online-Services. Sichtbar im Web. Online-Services Sichtbar im Web. Website im Responsive Design 3 Mobile Website 4 Suchmaschinenwerbung 5 Suchmaschinenoptimierung 6 Google+ Local / Google Places 7 Firmen-Video

Mehr

Einfach Geld verdienen 100% kostenlos und seriös. einfachgeldverdienen.de

Einfach Geld verdienen 100% kostenlos und seriös. einfachgeldverdienen.de Einfach Geld verdienen 100% kostenlos und seriös Geld verdienen im Internet Ich zeige kostenlos, wie Du mit einer Homepage Geld verdienen kannst! Schritt für Schritt Anleitung Beispiele, Tools & Vorlagen

Mehr

Saastal Marketing AG Ausbildung

Saastal Marketing AG Ausbildung Saastal Marketing AG Ausbildung SMAG Training ACADEMY DER LEISTUNGSTRÄGER/KUNDE IM FOKUS LEISTUNGSTRÄGER AN ERSTER STELLE DEN KUNDEN RELEVANT AUF DEN KUNDEN FOKUSSIERT ERGEBNIS-GETRIEBENE STRATEGIE PERSONALISIERT

Mehr

«Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s»

«Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s» März 2013 Contrexx Partnertag 2013 Online Marketing Erfolgstrategien «Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s» Contrexx Partnertag 21. März 2013 Inhalt Ziele der Webseite und Online Marketing Übersicht

Mehr

Fallbeispiel zur Social Media Manager(in) der PZOK Prüfung 2012 / 2013

Fallbeispiel zur Social Media Manager(in) der PZOK Prüfung 2012 / 2013 Fallbeispiel zur Social Media Manager(in) der PZOK Prüfung 2012 / 2013 Fallbeispiel 1: Tue Gutes und rede darüber! Die Sparkassen-Idee im Wettbewerb Nach der Prüfungsordnung der Prüfungs- und Zertifizierungsorganisation

Mehr

1. Kunden-Akquise über das Internet 5. 2. Die Strategie..7. 3. Wie funktioniert Marketing 2.0..10. 4. Das Marketing 2.0 System..17

1. Kunden-Akquise über das Internet 5. 2. Die Strategie..7. 3. Wie funktioniert Marketing 2.0..10. 4. Das Marketing 2.0 System..17 Inhaltsverzeichnis 1. Kunden-Akquise über das Internet 5 2. Die Strategie..7 3. Wie funktioniert Marketing 2.0..10 4. Das Marketing 2.0 System..17 2 Gender-Hinweis Im Sinne einer besseren Lesbarkeit der

Mehr

x:response GmbH Tannenstraße 2 73037 Göppingen

x:response GmbH Tannenstraße 2 73037 Göppingen ANTWORTKARTE Porto zahlt Empfänger Konzeptionen Dialogmarketing Kundenbroschüre Grafikdesign Hosting Suchmaschinenoptimierung Webdesign Webentwicklung x:response GmbH Tannenstraße 2 73037 Göppingen Werbung

Mehr

Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert. Dunja Riehemann 12.11.2010

Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert. Dunja Riehemann 12.11.2010 Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert Dunja Riehemann 12.11.2010 Agenda Das Unternehmen Netviewer Gesamtmarketingstrategie Kommunikationsziele Kampagnenansatz und-maßnahmen Marketinginstrumente

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13. Kapitel 1 Einführung... 15 1.1 Für wen ist dieses Buch?... 15 1.2 Aufbau dieses Buchs... 15 1.3 Danksagungen...

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 13. Kapitel 1 Einführung... 15 1.1 Für wen ist dieses Buch?... 15 1.2 Aufbau dieses Buchs... 15 1.3 Danksagungen... Vorwort..................................................... 13 Kapitel 1 Einführung........................................ 15 1.1 Für wen ist dieses Buch?........................ 15 1.2 Aufbau dieses

Mehr

Follow us! OGOK. Im Netz werken - Orientierung im Social Web. oliver gassner online-kommunikation

Follow us! OGOK. Im Netz werken - Orientierung im Social Web. oliver gassner online-kommunikation Follow us! Im Netz werken - Orientierung im Social Web OGOK oliver gassner online-kommunikation Überblick XING Facebook Google+ Pause Content (Dieter-Michael Last) Weblogs Fragen und Diskussion Apéro Überblick

Mehr

Praktikables Online-Marketing

Praktikables Online-Marketing Einführung ins Onlinemarketing Zusammenarbeit mit IHK Cottbus und ebusiness-lotse Südbrandenburg 07.10.2014 Einst lebten wir auf dem Land, dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark Zuckerberg im Film.

Mehr

Marketing auf Facebook Social Media Marketing

Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook Social Media Marketing Marketing auf Facebook ist nur eine Möglichkeit des Social Media Marketing (SMM). Facebook-Seiten ( Pages ) sind dabei das Standardinstrument, um auf Facebook

Mehr

Social Media im Kreuzfeuer

Social Media im Kreuzfeuer Social Media im Kreuzfeuer Dabei sein ist (nicht) alles! Prof. Martina Dalla Vecchia Dozentin Online-Marketing FHNW Verlegerin BPX Was Manager wissen müssen! Jörg Eugster Internet Pionier und Onlinemarketing-Experte

Mehr

Zu meiner Person: Menschen begeistern! WiReGo Sonderveranstaltung 27.1.2014 WiReGo Sonderveranstaltung 27.1.2014 Wikipedia:

Zu meiner Person: Menschen begeistern! WiReGo Sonderveranstaltung 27.1.2014 WiReGo Sonderveranstaltung 27.1.2014 Wikipedia: Zu meiner Person: geboren am 30.8.1974 gelernte Reiseverkehrskauffrau und Touristikfachwirtin (IHK) 17 Jahre lang (inkl. Ausbildung) tätig beim Harzer Tourismusverband Pressesprecherin, Internetbeauftragte,

Mehr

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit nur vier Schritten Ihr Zielgruppenmarketing effizienter gestalten und direkt bei Ihren zukünftigen Kunden landen.

Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit nur vier Schritten Ihr Zielgruppenmarketing effizienter gestalten und direkt bei Ihren zukünftigen Kunden landen. Bei der stetig wachsenden Zahl von Konkurrenten wird ein kundenorientiertes Marketing immer wichtiger, um zielgerichtet auf spezifische Zielgruppen einzugehen. Der Trick besteht darin, eine Sehnsucht zu

Mehr

KUNDEN. F R A G E B O G E N Um Sie optimal beraten zu können bitten wir Sie den Fragebogen auszufüllen

KUNDEN. F R A G E B O G E N Um Sie optimal beraten zu können bitten wir Sie den Fragebogen auszufüllen DE-33189 Schlangen Tätigkeitsbereich und Zielgruppe DATEN 1 Welche Produkte bzw. Dienstleistungen bieten Sie an? Name der Firma Name des Ansprechpartners Adresse 2 Warum sollte Ihre Zielgruppe gerade Ihr

Mehr

Internationales Onlinemarketing Digital international unterwegs

Internationales Onlinemarketing Digital international unterwegs Internationales Onlinemarketing Digital international unterwegs Volker Schmidt Geschäftsführender Gesellschafter AlphaNet GmbH, Köln www.alphanet.de AlphaNet Referenzen Erfolgsfaktoren international Strategisches

Mehr

coupling media Mit 4 Geschäftsbereichen zum optimalen Online Marketing-Mix

coupling media Mit 4 Geschäftsbereichen zum optimalen Online Marketing-Mix PRESSEMITTEILUNG dmexco Köln, 21.-22.09.2011 Daten & Fakten der coupling media gmbh Die Experten für vernetzte Kommunikation coupling media, die Online Marketing Agentur aus Hiddenhausen/Herford steht

Mehr

Pamela Hillebrandt Stargarderstr. 64 10437 Berlin Fone: +49.(0)30.22411240 Mobile: +49.(0)179.1232177 Fax: +49.(0)321.

Pamela Hillebrandt Stargarderstr. 64 10437 Berlin Fone: +49.(0)30.22411240 Mobile: +49.(0)179.1232177 Fax: +49.(0)321. mediasolph.com bietet Lösungen für jeden Schritt Ihrer Arbeit mit den neuen Medien: 1. Analyse: Produktanalyse, Marktanalyse, Webauftrittanalyse. Marktorientierung/- ausrichtung/ -positionierung. 2. Ziel:

Mehr

Fullservice Werbeagentur

Fullservice Werbeagentur Fullservice Werbeagentur Unternehmensdarstellung 2009 www.ixou.de Inhalt.......... Die Agentur Im Profil / 03 Unser Ziel / 03 Philosophie / 03.......... Leistungen Im Überblick / 04 Print (Klassische Werbung)

Mehr

6. HIER BEGINNT DER ZWEITE TEIL: KOOPERATION MIT WERBEAGENTUR: ART- ENGEL.DE. 5/2/15 art- engel.de

6. HIER BEGINNT DER ZWEITE TEIL: KOOPERATION MIT WERBEAGENTUR: ART- ENGEL.DE. 5/2/15 art- engel.de 6. HIER BEGINNT DER ZWEITE TEIL: KOOPERATION MIT WERBEAGENTUR: ART- ENGEL.DE 5/2/15 art- engel.de 1 Inhalt 1. Über uns 2. Unsere Ziele 3. Wir bieten Ihnen an! 3.1 Konzept und Planung 3.2 Grafikdesign /

Mehr

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro

Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wie sexy muss eine Marke für Social Media sein? Der erfolgreiche Social Media-Start von claro Wir helfen Unternehmen, Social Media erfolgreich zu nutzen Unser Social Media Marketing Buch für Einsteiger

Mehr

Online-Marketing & -Verkauf. Best-Practice für KMUs eine Entscheidungshilfe

Online-Marketing & -Verkauf. Best-Practice für KMUs eine Entscheidungshilfe Workshop WAS ERWARTET SIE? Gerhard Trittenwein, Seite 2 Inhalte Aktuelle Zahlen und Trends Eine Übersicht über die wichtigsten Online-Marketing Methoden und gängigsten Content Management Systeme als Entscheidungshilfe

Mehr

Wir VerleiHen ihrem firmenauftritt Die entscheidende stärke!

Wir VerleiHen ihrem firmenauftritt Die entscheidende stärke! WebDesign PrintDesign CorPorate Design Wir VerleiHen ihrem firmenauftritt Die entscheidende stärke! Mit einer professionell und zielgerichteten Werbung schaffen wir die notwendige Basis für Ihren Erfolg

Mehr

Neue Wege für USG im www

Neue Wege für USG im www 11. Februar 2011 PROJEKTARBEIT Neue Wege für USG im www Endpräsentation 1 Die ProjektpartnerInnen KundIn & AuftraggeberIn Start People ist ein stark wachsender Geschäftsbereich des internationalen börsennotierten

Mehr

AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de

AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de AGENTURPROfIL limited edition erste ausgabe // mehr unter www.agenturblickfang.de 02 // entwickeln. gestalten. erleben. Blickfang ist die Kombination einer klassischen Werbeagentur und einer Agentur für

Mehr