Quick Guide für HD Economic DVR H.264 HD SDI Digital Video Recorder (Ver 1.0)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Quick Guide für HD Economic DVR H.264 HD SDI Digital Video Recorder (Ver 1.0)"

Transkript

1 English French German X Polish Quick Guide für HD Economic DVR H.264 HD SDI Digital Video Recorder (Ver 1.0) Vor der Installation und Verwendung dieses Geräts, lesen Sie bitte diese Kurzanleitung sorgfältig durch. Für weitere Detail-Informationen, lesen Sie bitte die Bedienungsanleitung in der beiliegenden CD. 1

2 Inhaltsverzeichnis 1. Hauptmerkmale... 3 Leistungsstark & Flexibel... 3 Einfache Verwendung Entry HD SDI DVR 4CH Produktumfang Technische Angaben Vorderseite Rückseite Grundfunktionen der Maus (Option) Grundfunktionen der Fernbedienung Montage der Festplatte Schnelleinstellung (Quick Setup)

3 1. Hauptmerkmale Leistungsstark & Flexibel Quadplex Recording + Search + Archiving + Network Dual Stream Dual Stream ist die leistungsstärkste Technologie für die Codierung von einer Aufzeichnung und Netzwerk-Frames der DVR. Die Aufzeichnung und Netzwerk-Frames können jeweils durch DVR-Setup gewählt werden. D.h. die Anwender können zur Erhöung der Netzwerkgeschwindigkeit,und Minimierung des Netzwerkverkehrs die Bilderje nach Bedarf einstellen, während die vollständige Frame-Aufzeichnung bewahrt wird. Einfache Verwendung Schnell-Einstellung: Automatische Kalkulationsfunktion für Festplatte- Kapazität Neue Produkte verfügen über eine sehr bequeme Lösung zur Ersteinstellung der DVR. Wenn Sie die Tage für die Aufzeichnungsdauer eingeben, erstellt die DVR Aufnahme- Parameter wie Auflösung, Bildrate und Qualität. Es ist sehr nützlich und einfach für den Endverbraucher zum Einschätzen wie lange das HDD aufnehmen kann. Individueller Kanal Betrieb Die Auflösung der einzelnen Kanäle können einzeln betrieben werden. Diese Funktion bietet dem Endbenutzer eine einfache HDD Wartung und hohe Effizienz für hohe Videoqualität auf einem bestimmten Kanal zu bekommen. Zum Beispiel ist der Endbenutzer in der Lage eine höhere Auflösung für die Kamera an der Kasse zu geben. Fernbedienung einstellen Neue Produkte bieten dem Anwender eine komfortable Management-Lösung für die Remote-Konfiguration über UMS der einzelnen Client S/W, UMS Multi-Clients S/W und Web-Viewer im Internet Explorer an. Der Benutzer kann das Display, Aufnahmen, Geräte vom DVR aus entfernten Standorten steuern. Mobile Viewer (iphone, Android, Blackberry) Die Mobil-Anwendung ermöglicht eine Echtzeit-Überwachung jederzeit und überall. Derzeit sind iphone, Android und Blackberry-Anwendungen einsatzbereit. Windows Mobil folgt. Suche nach "i-ums" im App Store oder Markt. Es ist kostenlos. S.M.A.R.T SMART ist eine Funktion, die den Zustand der Festplatte regelmäßig überprüft. Die Festplatte besitzt einen beweglichen Anteil, der sehr empfindlich gegen Temperaturund Schock ist. Wenn der Benutzer die Temperatur einstellt und die Temperatur im DVR-Inneren höher als die eingestellte Temperatur ist, löst das Gerät einen Piepton und Alarm aus bevor das Gerät Störungen aufzeigt. Sichern Sie Ihr Eigentum mit Smart DVR!! 3

4 2. Entry HD SDI DVR 4CH 2-1. Produktumfang Der Lieferumfang besteht aus einem Hauptgerät und weiteren Komponenten wie unten angegeben. Wenn Sie das Gerät gekauft haben, überprüfen Sie bitte, um sicherzustellen, dass alle Komponente wie unten angegeben enthalten sind. DVR Set Maus (Option) Client Software CD / Quick Guide / Fernbedienung / Batterie / HDD Fixierschrauben / Halterungen Adaptor(DC 12V 5A) & Netzspeisung / HDD Netzkabel Audio-Kabel - 4

5 2-2. Technische Angaben ITEM Video Input Channel Input Level HD-0405M 4/8CH HD-SDI (720p25/30/50/60, 1080p25/30, 1080i50/60) Output Haupt-Monitor HDMI (Max. 1920x1080) Sub Monitor VGA (Max. 1920x1080) HD-SDI Monitor - CVBS - SPOT - Audio Input 4CH Line Input Output Audio Codec G.711 1CH Line und HDMI Output Alarm Sensor Input 4CH, NC/NO anwählbar Alarm Out 1/2CH out by Sensor, Motion und Video Loss Operation PentaPlex Live/Record/Playback/Backup/Network Live Digital Zoom - Kanalsequenz Recording Kompression H.264 Auflösung Stufe der Aufnahmequalität Aufnahme-Modus Bewegnungserkennung Vor-Aufnahme Nach-Aufnahme 3 ~ 60 Sekunden Auto Up to 1920x Stufen kontunuierlich, Programm, Motion, Sensor, Manuell Setup by Grid Min. 15 Sekunden und Max. 20 Minuten 10 ~ 60 Sekunden Playback Digital Zoom Zoom-in für einen speziellen Bereich Speed FF x1/4, x1/2, x2, x4, x8, x16, x32, x64 Such-Modus FR x2, x4, x8, x16, x32, x64 Timeline, Event, Archive, Log, Specific Time Backup File Format BMP/Proprietary Format Media Built-in Viewer USB/External HDD/DVD/Network Network Dual Streaming for Live 640x360 und 320x180 Playback Streaming Protocols Ja H.264 HD RTP/RTSP/RTCP HTTP, DDNS, NTP, SMTP Speicher HDD Schnittstelle SATA, e-sata User Interface Max. Kapazität für HDD Max. Internal HDDs Externer Speicher Filesystem S.M.A.R.T Menu Display Input Methode 2TB 2EA 1/2 e-sata for RAID Serial POS 1 RS-232C Self-developed, Reliable und stabiles Filesystem HDD Error Check und Reporting Graphic User Interface Front Buttons, IR Fernbedienung, Maus, Keyboard Kontrolle 5

6 PTZ & Kontrolle 1 RS-485 Netzwerk Ethernet RJ-45, 10/100/1000Base-T, Auto MDI/MDIX Netzwerkzugriff Web Viewer Live, Search/Playback, Backup, PTZF, Remote Setup/Upgrade Single-site monitoring software Live, Search/Playback, Backup, PTZF, Remote Setup/Upgrade Multi-sites monitoring software Live, Search/Playback, Backup, PTZF, Remote Setup/Upgrade Features DST (Daylight Saving Time) Ja Internal Beep Sprachen Software Upgrade NTP Watermarking 3G Mobile Allgemeines Arbeitskondition Power bei Video Loss, HDD Error Ja (mehr als 20 Sprachen) über USB, Network Remote Upgrade Ja Ja iphone, Android, Blackberry 5 C - 40 C, Lagertemperatur: -10 C C DC 12V 5A Netto-Gewicht (Bruto-Gewicht) Abmasse (W x D x H) 380mm x 340mm x 72mm (14.96" x 13.38" x 2.83") < Beachten Sie bitte, dass wir uns vorbehalten die technischen Angaben und das Design ohne Vorankündigung verändern können.> 2-3. Vorderseite Indikationslampen NO. Name Beschreibung A CH1~4 zeigt an, dass der Kanal aufgezeichnet wird B HDD zeigt an, dass das System auf die Festplatte zugreift C ALARM zeigt an, wenn die Sensoren eine Bewegung erkennt bzw. ausgelöst werden D NETWORK zeigt an, wenn das Netzwerk-Client über das Netzwerk verbunden wird E POWER zeigt an, wenn das System eingeschaltet ist 6

7 Tasten auf der Frontseite NO Name Beschreibung 1 Hiermit können Sie die Aufnahme zurückdrehen. 2 Hiermit können Sie in Abschnitten bzw. Schritten zurückdrehen. D.h. im Playback-Modus bewegt sich Wiedergabe-Position 60 Sekunden rückwärts. 3 Hiermit können Sie die Aufnahme vordrehen. 4 Hiermit können Sie in Abschnitten bzw. Schritten vorspringen. D.h. im Playback-Modus bewegt sich Wiedergabe-Position 60 Sekunden vor. 5 Hiermit können Sie die manuelle Aufnahme starten bzw. stoppen. 6 Hiermit können Sie im Live-Display Modus in das Such- Menü gelangen. 7 Hiermit können Sie im Wiedergabe-Modus die Aufnahme abspielen bzw. anhalten. 8 Hiermit können Sie in das Einstellungsmenü gelangen. 9 Hiermit können Sie die automatische Abfolge der Kanal- Anzeige im Vollbild-, Quad, 9-Split-Display-Modus aktivieren bzw. deaktivieren. 10 Hiermit können Sie den Pan/Tilt/Zoom-Betrieb kontrollieren. 11 Hiermit können Sie das Video als jpeg Format in Live oder als Wiedergabe-Modus erfassen. 12 (LEFT) Drücken Sie auf diese Taste, um die Werte im Einstellungsmodus zu ändern. Es wird auch bei der Passwort-Eingabe als Nummer 4 benutzt. 13 (UP) Drücken Sie auf diese Taste, um das Menü im Einstellungsmodus zu ändern. Es wird auch bei der Passwort-Eingabe als Nummer 1 benutzt. 14 (RIGHT) Drücken Sie auf diese Taste, um die Werte im Einstellungsmodus zu ändern.es wird auch bei der Passwort-Eingabe als Nummer 2 benutzt. 15 (DOWN) Drücken Sie auf diese Taste, um das Menü im Einstellungsmodus zu ändern. Es wird auch bei der Passwort-Eingabe als Nummer 3 benutzt. 16 Drücken Sie auf diese Taste, um das gewünschte Menü bzw. die Einstellungswerte zu speichern. 17 Drücken Sie auf diese Taste für temporäres Speichern der geänderten Werte bzw. zum Zurückkehren des vorherigen Menübildschirmes. 18 USB Port Anschluß zum Archivieren von Bildern oder Videos oder zum Upgrade von Firmwares auf USB-Speicher. 7

8 2-4. Rückseite 1 VIDEO IN: Video input Terminal 2 HDMI OUT: 1920X1080 Hauptmonitor 3 VGA: VGA (Video Graphics Array) output Terminal. Anschluss zum PC VGA Monitor. 4 AUDIO IN: Vier Anschlüsse für Audio Input. 5 AUDIO OUT: Ein Anschluss für Audio Output. 6 ETHERNET: Netzwerk Terminal 7 USB: USB Terminal 8 ESATA: Externer SATA Terminal 9 SENSOR IN & ALARM OUT: Externer Sensor-Terminal & Externer Alarm-out Terminal 10 POWER: DC12V Input Terminal 11 Kühlungslüfter 3. Grundfunktionen der Maus (Option) 1 : Linkstaste: Funktionsauswahl (SELECT) 2 : Scroll: BEWEGUNGS-Funktion im Drop-Down-Menü 8

9 4. Grundfunktionen der Fernbedienung 1 ID: Wenn eine ID-Nummer für dei Fernbedienug im DVR eingestellt ist, drücken Sie vorher diese ID-Nummer. 2 REC: Zum Starten bzw. Stoppen der manuellen Aufnahme. 3 Nummerntaste: Zum Anwählen der Kanäle (1, 2, 3, & 4) bzw. zum Eingeben der DVR ID-Nummern (F/REW): Während Playback - Zum Zurückspringen des Playbacks auf 60 Sekunden. Während Pause - Zum Zurückspringen des Playbacks auf 1 Frame (F/ADV): Während Playback - Zum Vorspulen des Playbacks auf 60 Sekunden.. Während Pause - Zum Vorspulen des Playbacks auf 1 Frame. 6 (REW): Zum Zurückspulen der Aufzeichnung im 1x, 2x, 4x Geschwindigkeit während des Playback-Modus. 7 /II (PLAY/PAUSE): Zum Abspielen bzw. anhalten der Aufzeichnung im Playback-Modus. 8 (FF): Zum Vorspulen der Aufzeichnung im 1x, 2x, 4x Geschwindigkeit während des Playback-Modus. 9 Kontroll-Taste: Drücken Sie auf diese Taste, um auf das gewünschte Menü bzw. Kanal zu gelangen. 10 SETUP: Zum Starten des Setup-Menüs. 11 SEARCH: Hiermit gelangen Sie in das Such-Menü. 12 ESC: Während der Einstellung - Zum Rückkehr zum vorherigen Menü. Während Playback - Zum Beenden des Playback-Modus. System Lock Wenn Sie auf die ESC-Taste länger als 5 Sek. drücken, wird das System gesperrt. System Unlock Wenn Sie auf die ESC-Taste länger als 5 Sek. drücken, wird das System wieder freigeschaltet. 13 BACKUP: Zum Starten vom Backup-Operationen in Live- bzw. Wiedergabe-Modus. (Die gleiche Funktionstaste wie CAPTURE auf der Frontseite des DVRs bei Neueingaben bzw. Mighty-Serien) 14 SEQ: Zum Starten der Auto-Sequenzierung des Bildschirms im Vollbild- Modus. (Toggle) 9

10 5. Montage der Festplatte 1. Vor der Installation der Schrauben und Halterung auf der Festplatte 2. Nach der Installation der Schrauben und Halterung auf der Festplatte. 3. Installierung der Festplatte mit Halterung an das Gehäuse (Innenteil). 4. Installierung der Festplatte mit Halterung an das Gehäuse (Aussen) 5. Nach Anschluss mit der Netzspeisung und Datenkabel mit der Festplatte. 10

11 6. Schnelleinstellung (Quick Setup) Wenn Sie das System zum ersten Mal Booten, wird die folgende Meldung angezeigt. Nach der Initialisierung, wählen Sie eine Sprache aus und stellen Sie die Zeit ein. Wenn Sie das Setup-Menü einstellen wollen, klicken Sie auf die rechte Maustaste bzw. drücken Sie auf die SETUP-Taste auf der Fernbedienung. Die Werkeinstellung des Passwortes lautet Setup menu tree Drücken Sie auf die SETUP-Taste und wählen Sie QUICK SETUP-Symbol aus. Dann erscheint das QUICK SETUP-Menü wie unten dargestellt. Navigieren Sie durch die einzelnen Menüs mit der Maus oder mit der Steuerungstaste ( ) auf der Fernbedienung, und ändern Sie die Werte im Menü. 11

12 Item USE QUICK SETUP Benutzer- Einstellung DUAL STREAM Beschreibung Klicken Sie auf dieses Feld, um die Quick-Setup Funktion zu nutzen. Wenn der Benutzer die gewünschte Aufnahmezeit eingibt, zeigt das System die empfohlene Auflösung, Bildrate, Qualität und Aufnahmeart nach der Berechnung der HDD-Kapazität an. In dem Fall ist die Reihenfolge der Elemente wie folgt prioritisiert: Auflösung, Bildrate, Qualität und Aufnahmeart. Der Benutzer kann die Einstellungswerte wie Auflösung, Bildrate, Qualität und Aufnahmeart verändern. Mit dieser Einstellung werden die Tage der Aufnahme mit verändert. Der Benutzer kann den Dual-Stream einstellen. Diese Dual-Stream- Einstellung hat Vorrang vor der Netzwerk-Stream-Einstellung des Netzwerk-Menüs. Das QUICK SETUP hat eine höhere Priorität als andere Einstellwerte im Menü für Aufzeichnung und Netzwerk. Das QUICK SETUP kann nicht je nach Kanal zugeordnet werden. Wenn der Benutzer das Kontrollkästchen für Use Quick Setup ausblendet, kann er/sie die Aufnahmezeit und Netzwerkeinstellungen im Detail eingeben. Für weitere Detail-Informationen über Setup, Suche, Wiedergabe etc. lesen Sie bitte die Bedienungsanleitung in der beiliegenden CD. eneo ist eine eingetragene Marke der Videor E. Hartig GmbH Vertrieb ausschließlich über den Fachhandel. Videor E. Hartig GmbH Carl-Zeiss-Straße Rödermark, Deutschland Tel. +49 (0) 6074 / Fax +49 (0) 6074 / Technische Änderungen vorbehalten. Copyright by Videor E. Hartig GmbH 10/

Digital Video Recorders

Digital Video Recorders Digital Video Recorders E Serie Digital Video Rekorder verfügen über die meisten fortgeschrittenen technischen Parameter, gegenüber anderen erhältlichen Rekordern. Alle Modelle basieren auf der selben

Mehr

Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit

Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit 1 Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit Smartphone Apps für SANTEC SanStore Rekorder und NUUO Systeme 2 Themen NUUO App NUUO iviewer SanStore App Mobile CMS 3

Mehr

DIGITAL VIDEO REKORDER

DIGITAL VIDEO REKORDER 2009 B&S Technology GmbH Lütjenburg Alle Rechte vorbehalten, insbesondere (auch auszugsweise) die der Übersetzung, des Nachdrucks, der Wiedergabe durch Kopieren oder ähnliche Verfahren. B&S Technology

Mehr

TBS MOI DVB-S2 Streaming Box - Quick Start Guide

TBS MOI DVB-S2 Streaming Box - Quick Start Guide TBS MOI DVB-S2 Streaming Box - Quick Start Guide Inhalt 1. Übersicht 1.1. Auf einen Blick 1.2. Leistungsbeschreibung 1.3. Systemvoraussetzungen 1.4. Packungsumfang 2. Anschluss der Hardware 3. Software

Mehr

16 Kanal IP,16 Kanal SD, H.264 Kompression Aufnahme 400fps@704x576 / 70fps@2MP (IP) 16 x Audio-IN, 1 x Audio-OUT USB 2.0, RS-485, RS-232 Interface

16 Kanal IP,16 Kanal SD, H.264 Kompression Aufnahme 400fps@704x576 / 70fps@2MP (IP) 16 x Audio-IN, 1 x Audio-OUT USB 2.0, RS-485, RS-232 Interface DMR-5116/1TB Artikel-Nr.: 204949 Hybrid Video Rekorder, 16-Kanal analog, 16-Kanal IP, H.264, HDMI, DVD, Audio, 1TB Hauptmerkmale 16 Kanal IP,16 Kanal SD, H.264 Kompression Aufnahme 400fps@704x576 / 70fps@2MP

Mehr

Kurzanweisung der Jovision IP Kamera

Kurzanweisung der Jovision IP Kamera Kurzanweisung der Jovision IP Kamera Diese Kurzanleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, die IP Kamera im Standard Modus in Betrieb zu nehmen. Die genauen Anweisungen, die Jovision IP Kamera Detail

Mehr

DVR. Digital Video Recorder. 351.115 Netzwerk Einstellung Quick Guide

DVR. Digital Video Recorder. 351.115 Netzwerk Einstellung Quick Guide DVR Digital Video Recorder 351.115 Netzwerk Einstellung Quick Guide 1. Netzwerk Einstellung Klicken Sie [Rechten Maustaste->Haupt Menu Einst.Netz Netzwerk Einstellung] für Netzwerk Einstellungen (siehe

Mehr

Bedienungsanleitung. Model No. : ETUS HD BOX. Deutsch

Bedienungsanleitung. Model No. : ETUS HD BOX. Deutsch Bedienungsanleitung Model No. : ETUS HD BOX Deutsch Inhaltsverzeichnis 1. Auschalten & Neustarten des Gerätes... 3 2. Hauptmenü... 3 3. Menüpunkt Einstellung... 4 3.1 PIN CODE:... 4 3.2 Reiter Video :...

Mehr

Bedienungsanleitung Digitaler Videorecorder DVR 4 USB V01 12/2006

Bedienungsanleitung Digitaler Videorecorder DVR 4 USB V01 12/2006 Bedienungsanleitung Digitaler Videorecorder DVR 4 USB V01 12/2006 1 Allgemeine Hinweise Öffnen Sie das Gerät nicht! Es besteht die Gefahr eines elektrischen Schlages! Das Gerät muss geerdet sein! Setzen

Mehr

SANTEC Video Technologies Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit

SANTEC Video Technologies Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit 1 SANTEC Video Technologies Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit Videoüberwachung Netzwerktechnik IR-Freilandsensorik Dienstleistungen NUUO Rekorder Ein Gesamtüberblick 2 Themenübersicht Allgemeines

Mehr

Prodatic Angebote 2014

Prodatic Angebote 2014 Terra PAD 1002 mit ANDROID 4.2 Das Quick PAD 1002 ist mit Dual Core CPU, 1 GB Speicher und 16 GB Nand Flash sowie Android 4.2 ausgestattet. 179,- Arm Prozessor 1,5 GHz, Dual Core 9,7 Multi-Touch Display

Mehr

Kurzanleitung des Netzwerk Video Rekorders

Kurzanleitung des Netzwerk Video Rekorders Kurzanleitung des Netzwerk Video Rekorders Typ: JVS-ND6004-H3 JVS-ND6008-H3 JVS-ND6016-H2 Die Kurzanleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, den Rekorder in Betrieb zu nehmen. Die genauen Anweisungen

Mehr

ReadyNAS TM NV HANTZ + PARTNER. Starthilfe Handbuch. Auspacken und Prüfen des Inhaltes. The Upgrade Company! www.hantz.com

ReadyNAS TM NV HANTZ + PARTNER. Starthilfe Handbuch. Auspacken und Prüfen des Inhaltes. The Upgrade Company! www.hantz.com Starthilfe Handbuch HANTZ + PARTNER The Upgrade Company! www.hantz.com Auspacken und Prüfen des Inhaltes Inhalt der Lieferung: () ReadyNAS () Festplatten Käfige () Starthilfe Handbuch () Garantiekarte

Mehr

SanStore: Kurzanleitung / SanStore: Quick reference guide

SanStore: Kurzanleitung / SanStore: Quick reference guide SanStore Rekorder der Serie MM, MMX, HM und HMX Datenwiedergabe und Backup Datenwiedergabe 1. Drücken Sie die Time Search-Taste auf der Fernbedienung. Hinweis: Falls Sie nach einem Administrator-Passwort

Mehr

Re:control M232. Dominating Entertainment. Revox of Switzerland. D 1.1

Re:control M232. Dominating Entertainment. Revox of Switzerland. D 1.1 o Re:control Dominating Entertainment. Revox of Switzerland. D 1.1 Einführung Allgemein Die Re:control Applikation (app) für iphones und ipod touch Produkte ermöglicht die umfassende Bedienung des gesamten

Mehr

Connections. Step 1-Installation Schalten Sie das Gerät aus oder trennen sie alle Strom Quellen. Step 2-HDMI Eingang

Connections. Step 1-Installation Schalten Sie das Gerät aus oder trennen sie alle Strom Quellen. Step 2-HDMI Eingang VSP 618 Schnell Start Für die Vollständige Installation, Konfiguration und Betriebs Details finden sie in der Bedienungsanleitung für VSP 618, erhältlich unter www.rgblink.com. Dieses Handbuch enthält

Mehr

SANTEC Video Technologies Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit

SANTEC Video Technologies Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit 1 SANTEC Video Technologies Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit Videoüberwachung Netzwerktechnik IR-Freilandsensorik Dienstleistungen Smartphone Apps, Internet, Netzwerk: SanStore Rekorder sind

Mehr

NUUO Titan Netzwerkrekorder

NUUO Titan Netzwerkrekorder NUUO Titan Netzwerkrekorder Agenda Installation IP-Kamera Einrichtung Aufzeichnung E-Mail Benachrichtigung RAID Auto Backup Netzwerk Command Chain NuClient Troubleshooting Software Installation Funktionen

Mehr

HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen

HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen Kurzanleitung HD Receiver ihd-fox C Einfach brillant fernsehen Voreingestellte Geräte-PIN: 0000 VOR INBETRIEBNAHME DES GERÄTES ÜBERPRÜFEN DES LIEFERUMFANGS Bedienungsanleitung Kurzanleitung HDMI-Kabel

Mehr

Digitaler Video Rekorder

Digitaler Video Rekorder Digitaler Video Rekorder CD240-X und CD340-16 Schnellstartanleitung Inhaltsverzeichnis DVR Vorbereitungen...2 DVR Installation...2 Einbau der Festplatte...2 Vorderseiten der DVRs...4 Rückseite...8 Anschluss

Mehr

Kurzanleitung der IP Kamera

Kurzanleitung der IP Kamera Kurzanleitung der IP Kamera Die Kurzanleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, die IP Kamera in Betrieb zu nehmen. Die genauen Anweisungen finden Sie als Download auf unserer Internetseite: www.jovision.de

Mehr

Inhalt 2.1 OBERES BEDIENFIELD... 3 2.2 FRONTBLENDE... 4 2.3 RÜCKSEITE... 6 2.4 GERÄTESEITE... 7 2.5 FERNBEDIENUNG... 7

Inhalt 2.1 OBERES BEDIENFIELD... 3 2.2 FRONTBLENDE... 4 2.3 RÜCKSEITE... 6 2.4 GERÄTESEITE... 7 2.5 FERNBEDIENUNG... 7 Inhalt 1. DVR-EIGENSCHAFTEN... 3 2. AUFBAU... 3 2.1 OBERES BEDIENFIELD... 3 2.2 FRONTBLENDE... 4 2.3 RÜCKSEITE... 6 2.4 GERÄTESEITE... 7 2.5 FERNBEDIENUNG... 7 3. INSTALLATION DES DVR... 8 3.1 FESTPLATTE

Mehr

Anleitung der IP Kamera von

Anleitung der IP Kamera von Anleitung der IP Kamera von Die Anleitung soll dem Benutzer die Möglichkeit geben, die IP Kamera in Betrieb zu nehmen. Weitere Anweisungen finden Sie auf unserer Internetseite: www.jovision.de 1. Prüfung

Mehr

19"TFT, DVR Kombination 4Ch M-JPEG 50FPS LAN

19TFT, DVR Kombination 4Ch M-JPEG 50FPS LAN VIVCHS*04TFT 19" TFT inkl. 4Kanal M-JPEG DVR 19"TFT, DVR Kombination 4Ch M-JPEG 50FPS LAN Installationsanleitung und Inbetriebnahme SSAM INTERNATIONAL Die ganze Welt der Sicherheit unter www.ssam.com Copyright

Mehr

SANTEC Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit

SANTEC Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit 1 SANTEC Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit Videoüberwachung Netzwerktechnik IR-Freilandsensorik Dienstleistungen SANTEC SanStore Rekorder: Die Modellreihe der X-Serie 2 Themenübersicht Vorstellung

Mehr

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter

1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter MV006500 / 10-2008 Allgemeines 1090/606 4 Kanal-Video-Umschalter Der Umschalter 1090/606, ist ein hochwertiger Mikroprozessor gesteuerter Video-Umschalter, der geeignet ist bis zu vier Kameras oder Videosignale

Mehr

Bedienungsanleitung -- 2 --

Bedienungsanleitung -- 2 -- Inhaltsverzeichnis Kapitel Thema Seite Sicherheitshinweise 3 1. DVR Features 4 2. Bedienelemente und Anschlüsse 4 2.1 Frontplatte 4 2.2 Rückseite mit Anschlüsse 5 2.3 Ferbedienung 5 3. Installation 6 3.1

Mehr

Benutzerhandbuch. 8 Kanal DVR Rekorder H.264 B-HDDVR08 720P B-HDDVR08D 1080P. DVR-Benutzerhandbuch Version 2.1

Benutzerhandbuch. 8 Kanal DVR Rekorder H.264 B-HDDVR08 720P B-HDDVR08D 1080P. DVR-Benutzerhandbuch Version 2.1 Benutzerhandbuch 8 Kanal DVR Rekorder H.264 B-HDDVR08 720P B-HDDVR08D 1080P 1 DVR-Benutzerhandbuch Version 2.1 1. Anschlüsse und Bedienelemente 3 1.1 Rückseite und Anschlüsse 3 1.2 Frontblende 3 1.3 Fernbedienung

Mehr

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH Kurzanleitung, Installation und Inbetriebnahme Lieferumfang: EZCast HDMI Stick 2-fach USB auf Micro USB Kabel HDMI Verlängerungskabel Diese Bedienungsanleitung

Mehr

Eytron JPEG2000 Dual Codec DVR. Software

Eytron JPEG2000 Dual Codec DVR. Software Eytron JPEG2000 Dual Codec DVR Software Version 1.0 Juli 2008 Inhalt 1. Software Installation...3 2. Eytron JPEG2000 Dual Codec Software Suite...4 2.1 IRS SETUP...5 2.2 DVRSETUP...6 2.3 J2K Viewer...7

Mehr

JVC CAM Control (für Windows) Benutzerhandbuch

JVC CAM Control (für Windows) Benutzerhandbuch JVC CAM Control (für Windows) Benutzerhandbuch Deutsch Dies ist die Bedienungsanleitung für die Software (für Windows) für Live Streaming Camera GV-LS2/GV-LS1 der JVC KENWOOD Corporation. Das mit diesem

Mehr

Bedienungsanleitung Digital TV

Bedienungsanleitung Digital TV Bedienungsanleitung Digital TV Inhalt Ihrer Lieferung 1. Empfangsbox einrichten 1. Plazierung 1. Empfangsbox 2. Ethernet Kabel anschliessen 3. Fernseher anschliessen 4. Netzteil anschliessen 5. Empfangsbox

Mehr

Komfortable Bedien-App Metz mecacontrol. Beschreibung der App zur Steuerung von Metz TV-Geräten via Android bzw. ios

Komfortable Bedien-App Metz mecacontrol. Beschreibung der App zur Steuerung von Metz TV-Geräten via Android bzw. ios Komfortable Bedien-App Metz mecacontrol Beschreibung der App zur Steuerung von Metz TV-Geräten via Android bzw. ios Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank für Ihr Interesse an unserer mecacontrol

Mehr

OmniTouch 8400 Instant Communications Suite. My Instant Communicator für Microsoft Outlook Benutzerhandbuch. Release 6.7

OmniTouch 8400 Instant Communications Suite. My Instant Communicator für Microsoft Outlook Benutzerhandbuch. Release 6.7 OmniTouch 8400 Instant Communications Suite My Instant Communicator für Microsoft Outlook Benutzerhandbuch Release 6.7 8AL 90243DEAD ed01 Sept. 2012 Inhaltsverzeichnis 1 MY INSTANT COMMUNICATOR FÜR MICROSOFT

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer

BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer Der MP4-Videoplayer ist ein kompletter Multimedia-Player. Das bedeutet, dass er Fotos und BEDIENUNGSANLEITUNG DENVER MPG-4054 NR Mediaplayer Text-E-Books anzeigen, sowie Ton aufzeichnen und wiedergeben

Mehr

SNF-7010 und SmartViewer Dewarping Optionen

SNF-7010 und SmartViewer Dewarping Optionen SNF-7010 und SmartViewer Dewarping Optionen Rüdiger Palm Tech Manager DACH 16.03.2015 Einleitung Diese Präsentation ist aus den Anfragen der Support-Telefonate entstanden. Ihre Fragen bezüglich des Dewarping

Mehr

HD-SDI-Hybrid-CCTV 7 Servicemonitor

HD-SDI-Hybrid-CCTV 7 Servicemonitor HD-SDI-Hybrid-CCTV 7 Servicemonitor Art. Nr. 21211 Der VC-Servicemonitor ist Monitor und Testbildgenerator in einem. Über den hochauflösenden 7 -LCD/LED- Monitor werden analoge (FBAS), VGA-, HDMI- sowie

Mehr

Firmwareupdateinformation zu Update R1644

Firmwareupdateinformation zu Update R1644 Firmwareupdateinformation zu Update R1644 1 Veröffentlichung 22. Februar 2012 2 Version der Aktualisierung : R1644 1 Neuordnung der Menueinträge im Setup und Hinzufügen neuer Menupunkte Wir haben das Setup

Mehr

Produkte und Preise TERRA PC

Produkte und Preise TERRA PC Gehäuse - Formfaktor Micro-Format Micro-Format Micro-Format Micro-Format Midi Tower Midi Tower Midi Tower Midi Tower Art# 1009446 1009476 1009466 1009468 CH1009471 CH1009425 CH1009424 CH1009411 Bezeichnung

Mehr

WinTV Extend Live-TV über (W)LAN oder Internet streamen

WinTV Extend Live-TV über (W)LAN oder Internet streamen WinTV Extend Live-TV über (W)LAN oder Internet streamen Überblick WinTV Extend ist ein Internet Streaming Server welcher ein Teil der WinTV v7.2 Anwendung ist. WinTV v7.2 ist ein Softwarepaket, das mit

Mehr

Home Media Network Storage. Was leistet NETGEAR Stora? Videos und Musikdaten tauschen, speichern und mehr

Home Media Network Storage. Was leistet NETGEAR Stora? Videos und Musikdaten tauschen, speichern und mehr NETGE ETGEAR Stora Was leistet? Videos und Musikdaten tauschen, speichern und mehr Endlich gibt es einen Netzwerkspeicher für zu Hause, der umfassende Funktionen hat und trotzdem einfach zu bedienen ist.

Mehr

Montageanleitung. Steuer- und Fernbedien-Software PSW 1000. Deutsch. Grundig SAT Syst ms

Montageanleitung. Steuer- und Fernbedien-Software PSW 1000. Deutsch. Grundig SAT Syst ms Montageanleitung Deutsch GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Straße 43 D-90471 Nuernberg Grundig SAT Systms Steuer- und Fernbedien-Software PSW 1000 Telefon: +49 (0) 911 / 703 8877 Fax: +49 (0) 911

Mehr

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC?

PO-250. Fingerpulsoximeter. 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? Mini-FAQ v1.5 PO-250 Fingerpulsoximeter 1. Wie führe ich eine Echtzeitübertragung vom PULOX PO-250 zum PC durch und speichere meine Messdaten auf dem PC? 2. Wie nehme ich mit dem PULOX PO-250 Daten auf

Mehr

PRODUKTÜBERSICHT 2014 DIGITAL SIGNAGE

PRODUKTÜBERSICHT 2014 DIGITAL SIGNAGE Klaus Belger Hoher Weg 8 72818 Trochtelfingen-Mägerkingen (Germany) T +49 (0) 7124 92 75-10 F +49 (0) 7124 92 75-50 Wir entwickeln individuelle Touchscreen-Lösungen für Sie PRODUKTÜBERSICHT 2014 DIGITAL

Mehr

ANLEITUNG Vers. 22.04.2014. EAP Gateway mit Webserver Modbus TCP/IP Slave - Modbus RTU Master

ANLEITUNG Vers. 22.04.2014. EAP Gateway mit Webserver Modbus TCP/IP Slave - Modbus RTU Master ANLEITUNG Vers. 22.04.2014 EAP Gateway mit Webserver Modbus TCP/IP Slave - Modbus RTU Master Allgemeine Beschreibung Das Gateway mit Webserver Modbus TCP/IP Slave Modbus RTU Master ist ein Gerät, welches

Mehr

Start me quick! Deutsch

Start me quick! Deutsch Start me quick! Deutsch Beschreibung des Geräts: Beschreibung des Geräts: Für die Installation der Kamera ist Folgendes auszuführen: Sensor der Beleuchtungsstärke Anzeigeleuchte Kameralinse Leuchten des

Mehr

Digitale-Videorekorder

Digitale-Videorekorder GERMANY C GERMANY R R Installations- und Betriebsanleitung Installations- und Betriebsanleitung Sehr geehrter Kunde! Mit der Wahl für ein VC Produkt haben Sie sich für ein professionelles Gerät entschieden,

Mehr

Benutzerhandbuch. Kabelloser USB Videoempfänger. Modell BRD10

Benutzerhandbuch. Kabelloser USB Videoempfänger. Modell BRD10 Benutzerhandbuch Kabelloser USB Videoempfänger Modell BRD10 Einführung Herzlichen Glückwunsch zum Kauf des Extech BRD10 Kabellos USB Videoempfängers für die Anwendung mit der Extech Endoskop Produktserie.

Mehr

Easy Security Camera Set TX 28 Bedienungsanleitung

Easy Security Camera Set TX 28 Bedienungsanleitung Technaxx Easy Security Camera Set TX 28 Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung für dieses Gerät ist unter dem Internet-Link: www.technaxx.de/ (in Leiste unten Konformitätserklärung ) Vor Nutzung

Mehr

AnSyS.B4C. Anleitung/Dokumentation. für die Installation des Barcode-Hand-Scanners. Honeywell Voyager 1400g. AnSyS GmbH 2015.

AnSyS.B4C. Anleitung/Dokumentation. für die Installation des Barcode-Hand-Scanners. Honeywell Voyager 1400g. AnSyS GmbH 2015. AnSyS.B4C Anleitung/Dokumentation für die Installation des Barcode-Hand-Scanners Honeywell Voyager 1400g (unter Windows) AnSyS GmbH 2015 Seite 1 2015 AnSyS GmbH Stand: 29.09.15 Urheberrecht und Gewährleistung

Mehr

DataSilo. Die Kurzanleitung zur Installation

DataSilo. Die Kurzanleitung zur Installation DataSilo Die Kurzanleitung zur Installation DataSilo Kurzanleitung zur Installation RAID steht als Akronym für Redundant Array of Independent (urspr. Inexpensive) Disks, was übersetzt redundanter Verbund

Mehr

Bedienungsanleitung. Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057. Inhaltsverzeichnis

Bedienungsanleitung. Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057. Inhaltsverzeichnis Gehäuse 3,5 Zoll IDE/SATA mit USB 2.0 LAN NAS UA0056/UA0057 Inhaltsverzeichnis Bedienungsanleitung 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Packungsinhalt 3.0 Abmessungen und technische Daten 4.0 Produktbeschreibung

Mehr

Bedienungsanleitung 1

Bedienungsanleitung 1 Bedienungsanleitung 1 Wir gratulieren Ihnen zum Kauf der GoXtreme WiFi Action-Kamera. Bitte lesen Sie diese Anleitung genau vor der Inbetriebnahme durch, um die beste Leistung des Produkts zu gewährleisten.

Mehr

SDRAM SPI Flash ROM 8 MB MCU zur Peripheriekontrolle

SDRAM SPI Flash ROM 8 MB MCU zur Peripheriekontrolle Wi-Fi Cloud Hub Deutsch Chipsatz Wi-Fi Schnittstelle Linux 2.6.21 Unterstütztes Dateisystem Unterstützt Netzwerk Apple Plattform Ralink RT5350 SDRAM SPI Flash ROM 8 MB MCU zur Peripheriekontrolle 802.11

Mehr

Die Hifidelio App Beschreibung

Die Hifidelio App Beschreibung Die Hifidelio App Beschreibung Copyright Hermstedt 2010 Version 1.0 Seite 1 Inhalt 1. Zusammenfassung 2. Die Umgebung für die Benutzung 3. Der erste Start 4. Die Ansicht Remote Control RC 5. Die Ansicht

Mehr

DB-R35DUS Benutzer Handbuch

DB-R35DUS Benutzer Handbuch DB-R35DUS Benutzer Handbuch Deutsch Detail Ansicht: Front Ansicht: 1. Power Anzeige 2. Wiederherstellung Anzeige 3. HDD1 Zugriffanzeige 4. HDD2 Zugriffsanzeige 5. HDD1 Fehleranzeige 6. HDD2 Fehleranzeige

Mehr

Divar - Archive Player. Bedienungsanleitung

Divar - Archive Player. Bedienungsanleitung Divar - Archive Player DE Bedienungsanleitung Divar Archive Player Bedienungsanleitung DE 1 Divar Digital Versatile Recorder Divar Archive Player Bedienungsanleitung Inhalt Einstieg......................................................

Mehr

Eytron IP Recording. Am Beispiel NVR WWW. APP Einbindung von bis zu 8 Mpx Netzwerkkameras oder 16 VGA Netzwerkkameras LAN + WLAN WLAN

Eytron IP Recording. Am Beispiel NVR WWW. APP Einbindung von bis zu 8 Mpx Netzwerkkameras oder 16 VGA Netzwerkkameras LAN + WLAN WLAN Am Beispiel NVR Eytron IP Recording Lokaler Monitor via VGA, BNC oder HDMI LAN WLAN Anzeige, Konfiguration und Bedienung via CMS (Central Monitoring Software) oder Webbrowser im lokalen Netzwerk PC LAN

Mehr

DCS-3110 EVENT SETUP

DCS-3110 EVENT SETUP DCS-3110 EVENT SETUP Diese Anleitung erklärt die notwendigen Schritte für das Einstellen der Funktion Event Setup der IP-Kamera DCS-3110. Die Konfiguration erfolgt in vier Schritten: 1) Anmeldung an der

Mehr

BENUTZERHANDBUCH APP INTERCALL REMOTE VIP

BENUTZERHANDBUCH APP INTERCALL REMOTE VIP DE TECHNISCHES HANDBUCH BENUTZERHANDBUCH APP INTERCALL REMOTE VIP FÜR GERÄTE: www.comelitgroup.com Installation App Intercall Remote ViP... Konfiguration der Anwendung... 4 Ruf entgegennehmen... 6 UNBEANTWORTETE

Mehr

Datenblatt: TERRA PC-Micro 5000 SILENT GREENLINE 489,00. Micro-PC mit Dual-Monitor-Support, WLAN. Zusätzliche Artikelbilder 03.02.2015.

Datenblatt: TERRA PC-Micro 5000 SILENT GREENLINE 489,00. Micro-PC mit Dual-Monitor-Support, WLAN. Zusätzliche Artikelbilder 03.02.2015. Datenblatt: TERRA PC-Micro 5000 SILENT GREENLINE Micro-PC mit Dual-Monitor-Support, WLAN Der TERRA MicroPC im sehr kompakten platzsparenden Gehäuse mit nur 0,4 Liter Volumen, Windows 7 Professional und

Mehr

Videoserver und Encoder

Videoserver und Encoder Systems GmbH Produktübersicht und Encoder Zunkunftsweisend. Nutzvoll. Simply Easier. Plus / Hybrid Serie Modell CONVISION V400 Serie CONVISION V400 19" Serie CONVISION V600 Serie 4 +4-Kanal zur Videofernübertragung

Mehr

Übersicht. NOXnet Serial Device Server NPort 5110 oder NPort 5110A 1/13

Übersicht. NOXnet Serial Device Server NPort 5110 oder NPort 5110A 1/13 Serial Device Server NPort 5110 oder NPort 5110A 1/13 Übersicht Mit dem Serial Device Server MOXA NPort 5110 oder MOXA NPort 5110A können Sie das Gebäudeautomationssystem NOXnet mit Ihrem Heimnetzwerk

Mehr

Handbuch für H.264 HD Digital-Videorekorder

Handbuch für H.264 HD Digital-Videorekorder Handbuch für H.264 HD Digital-Videorekorder Art.Nr. 38802-38803 - 38821-38822 - 38833-38835 Über dieses Benutzerhandbuch Bevor Sie dieses Gerät installieren und nutzen, lesen Sie bitte dieses Benutzerhandbuch

Mehr

HP USB Virtual Media Interface Adapter Informationen zur Funktionsweise

HP USB Virtual Media Interface Adapter Informationen zur Funktionsweise HP USB Virtual Media Informationen zur Funktionsweise Verwenden von virtuellen Medien HP empfiehlt den HP USB Virtual Media (Modell AF603A) nur für Computer, die keine Unterstützung für eine PS2-Tastatur

Mehr

Handbuch. 4CH H.264 DVR v0.4(s02) 4CH DVR. Dieses Dokument besteht aus vorläufigen Informationen, Änderungen vorbehalten.

Handbuch. 4CH H.264 DVR v0.4(s02) 4CH DVR. Dieses Dokument besteht aus vorläufigen Informationen, Änderungen vorbehalten. 4CH H.264 DVR v0.4(s02) Handbuch 4CH DVR Dieses Dokument besteht aus vorläufigen Informationen, Änderungen vorbehalten. 1 WARNING TO REDUCE THE RISK OF FIRE OR ELECTRIC SHOCK, DO NOT EXPOSE THIS APPLIANCE

Mehr

MAXDATA b.drive. Externe Festplatte mit integrierter Backup Software

MAXDATA b.drive. Externe Festplatte mit integrierter Backup Software MAXDATA Computer Produktinformation Highlights USB 3.0 mit bis zu 5GB/s Übertragungsrate Bootfähigkeit Integrierte Backup Software Robustes Aluminium Gehäuse MAXDATA b.drive Einsatzbereiche Systembackup

Mehr

EyeCheck Smart Cameras

EyeCheck Smart Cameras EyeCheck Smart Cameras 2 3 EyeCheck 9xx & 1xxx Serie Technische Daten Speicher: DDR RAM 128 MB FLASH 128 MB Schnittstellen: Ethernet (LAN) RS422, RS232 (nicht EC900, EC910, EC1000, EC1010) EtherNet / IP

Mehr

H.264 Video-Kompression / Pentaplex Betrieb Maximal 5 interne Festplatten möglich

H.264 Video-Kompression / Pentaplex Betrieb Maximal 5 interne Festplatten möglich Home Security Domekameras Fest DMR-5008/500 Digitaler Videorekorder (8-Kanal), 500 GB, H.264, 200fps, 704x576, DVD, Audio Art-Nr. 72979 Hauptmerkmale H.264 Video-Kompression / Pentaplex Betrieb Maximal

Mehr

1. Einrichtung einer Fernwartung

1. Einrichtung einer Fernwartung 1. Einrichtung einer Fernwartung Sie können auf die Detec-Secure DVR s per Fernwartung aus dem Internet von jedem Ort der Welt aus zugreifen. Da jeder Router andere Menus für die Einrichtung hat und es

Mehr

Benutzerhandbuch. 8 Kanal DVR Rekorder H.264 B-HDDVR08 720P B-HDDVR08D 1080P. DVR-Benutzerhandbuch Version 2.1

Benutzerhandbuch. 8 Kanal DVR Rekorder H.264 B-HDDVR08 720P B-HDDVR08D 1080P. DVR-Benutzerhandbuch Version 2.1 Benutzerhandbuch 8 Kanal DVR Rekorder H.264 B-HDDVR08 720P B-HDDVR08D 1080P 1 DVR-Benutzerhandbuch Version 2.1 1. Allgemein 3 1.1 Rückseite und Anschlüsse 3 1.2 Frontblende 4 1.3 Fernbedienung 4 1.4 Anschluss

Mehr

Möglichkeiten des Videomanagements mit NUUO Titan Netzwerkrekordern

Möglichkeiten des Videomanagements mit NUUO Titan Netzwerkrekordern Möglichkeiten des Videomanagements mit NUUO Titan Netzwerkrekordern Titan NVR Crystal Familie Titan NVR Mainconsole Familie NVRmini 2 Mainconsole CMS Warum Titan NVR? Megapixel Kameras mit hohen Auflösungen

Mehr

NEU: PCS-XC1 Portables Kompakt-Videokonferenzsystem

NEU: PCS-XC1 Portables Kompakt-Videokonferenzsystem NEU: PCS-XC1 Portables Kompakt-Videokonferenzsystem Features PCS-XC1 PCS-XC1 Videosignal (max.) 720p/60 (optional: 1080p/60*) Embedded MCU - Bandbreite 4 Mbps Dual Stream Video-Eingang Video-Ausgang Recording

Mehr

MD4 Super-S Combo. Benutzerhandbuch. 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs. 23. Dezember 2008 - v1.0

MD4 Super-S Combo. Benutzerhandbuch. 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs. 23. Dezember 2008 - v1.0 19 Gehäuse für 4 x 3.5 SATA HDDs Benutzerhandbuch 23. Dezember 2008 - v1.0 DE Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG 1 1.1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 1 1.1.1 PC VORAUSSETZUNGEN 1 1.1.2 MAC VORAUSSETZUNGEN

Mehr

PowerCom Office 2007 für. Quick Setup Anweisung

PowerCom Office 2007 für. Quick Setup Anweisung PowerCom Office 2007 für Quick Setup Anweisung Wie man PowerComfort in Office 2007 installiert Öffnen Sie setup.exe Installiere Basis-Station-USB-Treiber 1. Schließen Sie das Basis-Station-USB-Kabel an

Mehr

Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE

Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE Benutzerhandbuch www.lingo-europe.de Zusätzlich zum Benutzerhandbuch Version 201107L.01DE Version 201111L.02DE 1 Musik-Wiedergabe (Die Wiedergabe der Musik erfolgt automatisch sobald Sie das Gerät einschalten,

Mehr

AVerMedia IWH3216 Touch Schnellstartanleitung

AVerMedia IWH3216 Touch Schnellstartanleitung AVerMedia IWH3216 Touch Schnellstartanleitung HINWEIS TECHNISCHE ÄNDERUNGEN VORBEHALTEN. DIE NACHFOLGENDEN INFORMATION DIENEN DER ERSTEN ORIENTIERUNG. ACHTUNG UM DAS RISIKO EINES FEUERS ODER STROMSCHLAGS

Mehr

NEOSTAR. Netzwerk Videorekorder Analoge Videorekorder HD-SDI Videorekorder. Einrichtungsunterstützung

NEOSTAR. Netzwerk Videorekorder Analoge Videorekorder HD-SDI Videorekorder. Einrichtungsunterstützung NEOSTAR Einrichtungsunterstützung ios und Android App Einrichtung HIDDNS Einrichtung Portweiterleitung bei Fritzbox Portweiterleitung bei Speedport Netzwerk Videorekorder Analoge Videorekorder HD-SDI Videorekorder

Mehr

Basisfunktionen Hauptsysteme: Funktionsbeschreibung GV-Software

Basisfunktionen Hauptsysteme: Funktionsbeschreibung GV-Software Funktionsbeschreibung GVSoftware Leistungsstarkes Security Software Paket Bis zu 32 Kameras pro Server Mischung analoger und Netzwerkkameras UnterstÄtzung von MegapixelIP Kameras Lizenzfreie Anbindung

Mehr

Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit

Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit 1 Videoüberwachung & Zutrittssteuerung Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit NUUO Videomanagement 2 Themenübersicht NUUO Produktgruppe NUUO NVRmini 2 NUUO NVRsolo NUUO MainConsole (SCB-Software)

Mehr

Bedienungsanleitung. PIXPRO SP360 (PC Version) Ver. 4

Bedienungsanleitung. PIXPRO SP360 (PC Version) Ver. 4 Bedienungsanleitung PIXPRO SP360 (PC Version) Ver. 4 Vor der Benutzung Konformitätserklärung Verantwortlicher: JK Imaging, Ltd. Adresse:JK Imaging, Ltd. 17239 South Main Street, Gardena, CA 90248, USA

Mehr

JavaRemote. Version 2015.03

JavaRemote. Version 2015.03 JavaRemote Version 2015.03 JavaRemote Inhalt 1. Einleitung... 4 2. Installation der Webseiten, Lernen der IR Codes... 5 2.1 Hochladen der Dateien... 5 2.2 Lernen der IR Codes... 6 2.2.1 TV... 7 2.2.2 Media...

Mehr

UFS 902/910 Verwendung von externen USB-Speichermedien zur Aufnahme und Wiedergabe

UFS 902/910 Verwendung von externen USB-Speichermedien zur Aufnahme und Wiedergabe Bedienungsanleitung UFS 902/910 Verwendung von externen USB-Speichermedien zur Aufnahme und Wiedergabe UFS 902/910 ALLGEMEINER HINWEIS KATHREIN haftet nicht für Schäden, Datenverluste oder daraus entstehende

Mehr

RACK4-ATX-Q77. Features

RACK4-ATX-Q77. Features Produktinformation RACK4-ATX-Q77 Industriestraße 2 47638 Straelen Telefon: 0 28 34-77 93 0-0 Telefax: 0 28 34-77 93 0-49 E-Mail: Web: vertrieb@abeco.de www.abeco.de Features CPU Intel Core? i7-2600, 3.48GHz

Mehr

HETEC V - IP - Installation - Kurzanleitung

HETEC V - IP - Installation - Kurzanleitung 1 Anschließen der Kabel 1. Verbinden Sie alle Kabel (1-3) nach Zeichnung. Netzkabel (1) und CPU-Kabel (2) sind im Lieferumfang enthalten. 2. Verbinden Sie den USB- und VGA-Stecker des CPU-Kabels (2) mit

Mehr

Bedienungsanleitung. DVR-Manager UFS 922

Bedienungsanleitung. DVR-Manager UFS 922 Bedienungsanleitung DVR-Manager UFS 922 INHALT INHALT... 2 WICHTIGE HINWEISE... 3 SICHERHEITSHINWEISE... 3 ALLGEMEINER HINWEIS... 3 SYSTEM-VORAUSSETZUNG... 3 BENÖTIGTE SOFTWARE... 3 GEKREUZTES NETZWERKKABEL...

Mehr

easyraid Kurzanleitung für alle S8A2 / Q12+ / Q16+ Systeme V 1.1

easyraid Kurzanleitung für alle S8A2 / Q12+ / Q16+ Systeme V 1.1 easyraid Kurzanleitung für alle S8A2 / Q12+ / Q16+ Systeme V 1.1 2 Inhaltsverzeichnis 1 LCD Status-Anzeige... 4 2 Konfiguration des easyraid RAID-Systems... 4 2.1 Konfiguration über das Bedienfeld am Gerät...

Mehr

Ausgabe 06 / 2014. Industrial Panel PCs Konzentriert aufs Wesentliche

Ausgabe 06 / 2014. Industrial Panel PCs Konzentriert aufs Wesentliche Ausgabe 06 / 2014 Industrial Panel PCs Konzentriert aufs Wesentliche 2 Neue Panel PCs im Widescreen-Formfaktor Vielfach in rauer Umgebung bewährt, verwirklichen Panel PCs von ads-tec Klarheit und Präzision

Mehr

Bitte lesen Sie dieses Kapitel zuerst.

Bitte lesen Sie dieses Kapitel zuerst. Bitte lesen Sie dieses Kapitel zuerst. Damit Sie Ihren digitalen MP3-Player von Anfang an richtig bedienen können, haben wir diese kurze Bedienungsanleitung für Sie erstellt. Hier stellen wir Ihnen das

Mehr

Quickstart JVC GZ-MG610SE Übersicht über die Kamera:

Quickstart JVC GZ-MG610SE Übersicht über die Kamera: Übersicht über die Kamera: 1 Ein- / Aus-Schalter 2 Taste zum Ein- / Ausschalten der Display-Anzeigen 3 Lautsprecher 4 Zoom (bei Aufnahme), Lautstärke (bei Wiedergabe) 5 Auslöse-Taste für Fotoaufnahme (Snapshot)

Mehr

ONE Technologies AluDISC 3.0

ONE Technologies AluDISC 3.0 ONE Technologies AluDISC 3.0 SuperSpeed Desktop Kit USB 3.0 Externe 3.5 Festplatte mit PCIe Controller Karte Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis: I. Packungsinhalt II. Eigenschaften III. Technische Spezifikationen

Mehr

SATA HDD-FESTPLATTE 3.5 USB 3.0 Externes Gehäuse

SATA HDD-FESTPLATTE 3.5 USB 3.0 Externes Gehäuse SATA HDD-FESTPLATTE 3.5 USB 3.0 Externes Gehäuse Bedienungsanleitung (DA-70577) I. Systemanforderung Grundvoraussetzungen für die Installation dieses Gerätes: Hardware-Voraussetzungen: ein PC oder Notebook

Mehr

Pleiades - Taurus. Benutzerhandbuch. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. v1.0

Pleiades - Taurus. Benutzerhandbuch. Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten. v1.0 Externes Festplattengehäuse für zwei 3.5 Serial ATA Festplatten Benutzerhandbuch v1.0 DE Inhaltsverzeichnis KAPITEL 1 - EINLEITUNG - 1 - KAPITEL 3 SYSTEMEINSTELLUNGEN - 6 - SYMBOLERKLÄRUNG - 1 - VERBINDUNG

Mehr

HomePilot 2. Mediaplayer XBMC/Kodi

HomePilot 2. Mediaplayer XBMC/Kodi HomePilot 2 Mediaplayer XBMC/Kodi RADEMACHER bietet ihnen mit dem HomePilot 2 die kostenlose Möglichkeit einen Open Source Software basierten XBMC-Mediaplayer bei der Erstinstallation oder der zukünftigen

Mehr

Installation/ Anschluss an den Fernseher:

Installation/ Anschluss an den Fernseher: Installation/ Anschluss an den Fernseher: 1. Verbinden Sie das mitgelieferte USB Anschlusskabel über den Micro USB Stecker mit der entsprechenden Buchse des EZ Cast Sticks 2. Stecken Sie den HDMI Stick

Mehr

MultiBoot. Benutzerhandbuch

MultiBoot. Benutzerhandbuch MultiBoot Benutzerhandbuch Copyright 2006 Hewlett-Packard Development Company, L.P. Die in diesem Handbuch enthaltenen Informationen können jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die Gewährleistung

Mehr

SNC-CS11 Progressive Scan MPEG4/JPEG-Netzwerkvideokamera 2.01 TECHNISCHE DATEN FÜR CCTV / NETZWERKKAMERA ALLGEMEINE ANFORDERUNGEN:

SNC-CS11 Progressive Scan MPEG4/JPEG-Netzwerkvideokamera 2.01 TECHNISCHE DATEN FÜR CCTV / NETZWERKKAMERA ALLGEMEINE ANFORDERUNGEN: TECHNISCHE DATEN FÜR PLANER ABSCHNITT 16780 VIDEOÜBERWACHUNGSSYSTEME SNC-CS11 Progressive Scan MPEG4/JPEG-Netzwerkvideokamera TEIL 2 PRODUKTE 2.01 TECHNISCHE DATEN FÜR CCTV / NETZWERKKAMERA Antwort ALLGEMEINE

Mehr

ReelBox Series: Anschließen an ein kabelgebundenes Netzwerk (Ethernet-LAN) 1. Anschließen an ein kabelgebundenes Netzwerk (Ethernet-LAN)

ReelBox Series: Anschließen an ein kabelgebundenes Netzwerk (Ethernet-LAN) 1. Anschließen an ein kabelgebundenes Netzwerk (Ethernet-LAN) ReelBox Series: Anschließen an ein kabelgebundenes Netzwerk (Ethernet-LAN) Einbindung der ReelBox in ein Netzwerk Die ReelBox kann in wenigen Schritten in ein bestehendes Netzwerk eingebunden werden. Die

Mehr

5.3.3.5 Labor - Überwachung und Verwaltung von Systemressourcen in Windows 7

5.3.3.5 Labor - Überwachung und Verwaltung von Systemressourcen in Windows 7 5.0 5.3.3.5 Labor - Überwachung und Verwaltung von Systemressourcen in Windows 7 Einführung Drucken Sie diese Übung aus und führen Sie sie durch. In dieser Übung verwenden Sie administrative Tools zur

Mehr