Die UNITY Ausbildung im deutschsprachigen Raum

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Die UNITY Ausbildung im deutschsprachigen Raum"

Transkript

1 Die UNITY Ausbildung im deutschsprachigen Raum Herausgeber: UNITY-Akademie für angewandtes Christentum e.v. Postfach D Erkrath Tel / Fax 0211 / Internet:

2 Inhalt Themen Seite Die UNITY-Akademie stellt sich vor...3 Unity Ausbildung im deutschsprachigen Raum...6 Ausbildung zum Gruppenleiter (AGL)...10 Persönliches Entwicklungs-Programm (PEP)...14 Anmeldung zu einem Unity-Studienfernkurs...19 Buchbestellung zu den Unity-Studienfernkursen...21

3 Die UNITY-Akademie stellt sich vor Die UNITY-Akademie für angewandtes Christentum e.v. stellt sich vor Die UNITY-Akademie für angewandtes Christentum e.v. wurde 1997 als Unity Schule des Christentums in Deutschland e.v. gegründet. Im Juni 2003 erfolgte die Änderung in den jetzigen Namen. Die UNITY-Akademie ist eng mit der Unity School of Christianity in USA verbunden, die 1886 durch Charles und Myrtle Fillmore gegründet wurde. Die UNITY-Akademie in Deutschland ist von der Unity School in USA anerkannt. Die UNITY-Akademie basiert auf den Grundsätzen von Unity. Diese sind: Gott ist das absolute Gute, überall gegenwärtig. Menschen tragen in sich einen Funken Göttlichkeit, den Christusgeist im Innern. Sie stammen ihrem Wesen nach von Gott ab, und daher sind sie auch angeborenermaßen gut. Menschen schaffen sich ihre Erfahrungen durch die Aktivität ihres Denkens. Alles im sichtbaren Bereich hat seinen Anfang im Denken. Gebet ist schöpferisches Denken, das die Verbindung mit dem Gott-Bewusstsein vertieft und daher Weisheit, Heilung, Wohlergehen und alles Gute hervorbringt. Die Gesetze des Lebens, auch Wahrheit genannt, zu kennen und zu verstehen, ist nicht genug. Ein Mensch muss die Wahrheit, die er oder sie kennt, auch leben. Die UNITY-Akademie beschäftigt sich in erster Linie mit dem praktischen, täglichen Leben und mit christlicher Unterweisung, basierend auf dem Fundament der Bibel und den Lehren, der Liebe, und dem Leben Jesu Christi, denn diese sind für die persönliche Entwicklung der Menschheit grundlegend und aufbauend. Dogmatische Grundsätze sind nicht maßgebend. Unity ist mit keinen Sekten oder anderen Organisationen verbunden; Unity verlangt keine Bekenntnisse und keine Mitgliedschaft, denn Unity verfolgt: die wahre Freiheit, die uns Jesus Christus verkündet hat:... Wenn euch nun der Sohn frei macht, so seid ihr wirklich frei. (Joh. 8,36). das neue Gebot der Liebe:... dass ihr einander lieben sollt, wie ich euch geliebt habe; so werdet auch ihr einander lieb haben (Joh. 13,34). die Wahrheit des Glaubens:... Wer an mich glaubt, der wird die Werke, die ich tue, auch tun, und er wird noch größere als diese tun (Joh. 14,13). den Frieden Christi:... meinen Frieden gebe ich euch.... Euer Herz erschrecke nicht und fürchte sich nicht (Joh. 14,27). Unity ist allen anderen Glaubensformen gegenüber tolerant und offen. Menschen aller Konfessionen sind herzlich willkommen, um die universellen Wahrheitsgesetze zu studieren und zu praktizieren. Die Zielsetzung der UNITY-Akademie ist die Förderung von Bildung und Erziehung im Einklang mit den Lehren Jesu Christi

4 Die UNITY-Akademie stellt sich vor Es sollen vor diesem Hintergrund Wege aufgezeigt werden, die zur geistigen, körperlichen und seelischen Gesundheit zur Entfaltung der gottgegebenen Möglichkeiten zur Gestaltung eines lebenswerten Lebens führen. Der Zweck der UNITY-Akademie wird insbesondere ermöglicht: durch Organisation und Durchführung von Schulungseinheiten (Seminare, Fernkurse, u.ä.) durch Organisation und Durchführung von Vorträgen, Kongressen und anderen Veranstaltungen auf interner und auf öffentlicher Ebene durch Aufbau und Unterstützung beim Aufbau von Unity-Studiengruppen und anderen Unity- Organisationen zur Förderung der Gruppenarbeit in Deutschland durch Unterstützung der Unity-Studiengruppen und anderen Unity-Organisationen zur Förderung der Gruppenarbeit in Deutschland, z.b. - durch Erarbeitung und Bereitstellung von Material - durch Organisation und Durchführung eines Informationsaustausches mit und zwischen den Unity-Studiengruppen und anderen Unity-Organisationen - durch Informationsaustausch mit Unity-Ministern und -Lehrern in Deutschland durch Informationsaustausch mit der Unity School USA, der Association of Unity Churches (AUC), USA und Unity-Organisationen in anderen Ländern durch Berücksichtigung und Beschaffung des Lehrmaterials und der Richtlinien von Unity School USA und der Association of Unity Churches (AUC), USA. durch Öffentlichkeitsarbeit durch Zeitschriften und Publikationen durch einen Fonds für Lehrmaterial Die UNITY-Akademie gestaltet die Unity-Ausbildung durch ein persönliches Entwicklungs- Programm mit einem Fernkurs. Zusammenarbeit mit Unity School USA Die UNITY-Akademie verfolgt die Ziele von Unity School USA entsprechend auf den deutschsprachigen Raum bezogen und lässt sich leiten von der Selbstdefinition von Unity School USA: Das Wort Unity bedeutet Einheit, Einssein zwischen Gott und Menschen. Die UNITY-Akademie hat sich die Aufgabe gestellt, zu beweisen, dass die Lehren Jesu Christi praktische Lebensregeln sind, die jeder Mensch jeden Tag anwenden könnte und sollte, und befasst sich nur mit christlicher Unterweisung. Daher ist Unity eine Lebensschule. Unity ist bereit, jedem Menschen mit Rat und Gebet zu helfen, Gesundheit, Frieden, Freude und Wohlergehen dadurch zu finden, dass er täglich die christlichen Grundsätze übt und lebt. Seine - 4 -

5 Die UNITY-Akademie stellt sich vor Religionszugehörigkeit spielt hierbei keine Rolle (aus Unity Schule des Christentums, German Edition 1/66). In Anwendung des Prinzips der Einheit wird der Zweck der UNITY-Akademie im Einklang mit Unity School USA verfolgt und deren Erfahrungswerte genutzt. Das bedeutet: a) Die Gemeinschaft der UNITY-Akademie verfolgt einen praktischen geistigen Weg zur Erweckung, persönlichen Schulung und rechten Nutzung der unerschöpflichen, geistbetonten Innenkräfte der Menschen. b) Liebe, Frieden und Menschlichkeit werden mit einem hohen geistigen Bewusstsein verwirklicht, wie Jesus Christus seine Botschaft verkündet hat, und werden von uns allen in die Tat umgesetzt. Die UNITY-Akademie fördert die Heilung durch Gebet und Meditation, nicht nur um gesund zu werden, sondern auch zum Erreichen eines höheren Bewusstseins. Das Gebet und die Meditation sind dynamische Kräfte, die zur geistigen Quelle, zu Gott führen. Jesus Christus sagte uns: Und alles, worum ihr im Gebet bittet, werdet ihr empfangen, wenn ihr nur glaubt (Mt. 21,22). Unitys Botschaft an die Welt des einundzwanzigsten Jahrhunderts ist einfach und doch tiefgründig. Sie lautet: Sie haben alles, was Sie benötigen, um innerhalb Ihrer selbst eine persönliche und sehr direkte Verbindung zu Gott zu erreichen. Durch diese Verbindung werden Sie in beständigem Frieden und bedingungsloser Liebe für alles und jede(n) wachsen. Durch diese Verbindung werden Sie von einer Kraft in Ihnen geführt, die größer ist, als Sie sich selbst jemals vorgestellt haben. Sie werden jedes Wort wissen, das zu sprechen ist, und jede Handlung, die auszuführen ist. Sie werden weder zweifeln noch sich fürchten. Sie werden keinen Mangel an Vertrauen haben. Es wird Ihnen an nichts fehlen. Schließlich werden Sie ein für allemal ohne jeden Zweifel wissen, dass Sie eine wundervolle, strahlende Schöpfung des Geistes sind. Die finanzielle Basis der UNITY-Akademie sind freiwillige Spenden der Unity-Freunde. Der Fernkurs ist selbsttragend. Die UNITY-Akademie unterliegt den staatlichen Institutionen durch einen eingetragenen Verein. Einige Unity-Freunde unterstützen die UNITY-Akademie durch Mitgliedschaft im Verein, sonst gibt es bei Unity keine Mitgliedschaft und keine Verpflichtungen. In zahlreichen Städten in Deutschland, der Schweiz und Österreich bestehen Unity-Studien- und Gebetsgruppen. Weitere Informationen können von der UNITY-Akademie angefordert werden

6 Die Unity-Ausbildung im deutschsprachigen Raum Unity Ausbildung im deutschsprachigen Raum Vorwort Die Begründer Unity s, Myrtle und Charles Fillmore, wünschten den Menschen zu helfen, aber ihre Zeit reichte nicht aus, um auch in vielen anderen Städten Unterricht zu geben. Schon damals, 1909, besannen sich die Fillmores auf eine andere Unterrichtsmethode. Sie schrieben: Seit Jahren kommen Anfragen an die Society of Silent Unity nach einem Korrespondenz-Unterricht über die Wissenschaft des Seins. Am 15. April 1909 wurde die erste Anzeige der Korrespondenz-Schule veröffentlicht. So entstand die Unity-Ausbildung durch einen Fernkurs. Die Unity-Fernkurse zeigen einen Weg der Aus- und Weiterbildung für jeden. Fernkursangebote Unity betrachtet jeden Menschen als ein einzigartiges Individuum, das kreatives geistiges Potential besitzt, und die Aufgabe von Unity besteht darin, dem Menschen zu helfen, seine latenten Schätze in Gemüt und Geist hervorzubringen. Um diese Aufgabe zu erfüllen, wurde u.a. die UNITY- Akademie mit ihrem Ausbildungsangebot gegründet. Die Unity-Ausbildung verschafft nicht nur ein fundamentales, geistiges Wissen, sondern gibt auch Anregungen, dieses Wissen im eigenen Leben in die Praxis umzusetzen. Die UNITY-Akademie bietet eine neue Unity-Ausbildung durch einen Fernkurs an. Die UNITY-Akademie ist von der Unity School USA anerkannt. Unity-Studien-Fernkurse Der Studienkurs ist für jene Suchenden gedacht, die ihre innewohnende Kraft entdecken möchten, eine Kraft, die unvergleichlich heilend, tröstend und bereichernd ist. Er ist ein Begleiter und Helfer zur persönlichen spirituellen Entwicklung und zu einer praktischen Lebensorientierung. Das angebotene Studium basiert auf der Lehre von Jesu Christus und ist an keine Konfession gebunden. Es ist eine Suche nach der ewigen undogmatischen Wahrheit hinter jeglicher Philosophie, Wissenschaft und Religion. Es geht um universelle spirituelle Wurzeln, die für die gesamte Menschheit gültig sind. Die Grundlagen des Studienfernkurses wurden von Unity School of Christianity, USA, erarbeitet und genehmigt. Sie werden im Verlauf Ihres Studiums viele Bücher von verschiedenen Autoren studieren und darin mit unterschiedlichen Aussagen zu demselben Thema konfrontiert werden. Wir haben bewusst darauf verzichtet, hier eine einheitliche Linie vorzugeben, denn die Aussagen der Autoren reflektieren jeweils ihre persönliche Entwicklung. Wir wollen auch kein Dogma erzeugen, sondern - 6 -

7 Die Unity-Ausbildung im deutschsprachigen Raum respektieren die geistige Freiheit jeder Person. Sie sind deshalb aufgefordert, sich aus einem Buch jeweils das herauszunehmen, was Sie für sich auch annehmen können. Gehen Sie mit der noch abgelehnten Version einer Aussage mehrmals in die Meditation. Die Zielsetzungen der Unity-Fernkurse Das Hauptziel des Fernkurses ist die Erarbeitung und Vertiefung des eigenen Verständnisses der geistigen Gesetze des Lebens, die uns Jesus Christus hinterlassen hat. Vorrangig ist dabei die innere Verwandlung durch persönliche spirituelle Entwicklung. Weitere Ziele: Qualifikation zum Unity-Gruppenleiter und Befähigung zur Leitung einer Unity-Studien- und - Gebetsgruppe. Qualifikation zum Unity-Lehrer (Programm in Vorbereitung). Vorteile der Unity-Fernkurse Der Student lernt zu Hause; bei freier Zeiteinteilung, er muss nirgendwo hinfahren und in keinem Klassenzimmer sitzen. Das Studium kann zu jeder Zeit begonnen werden. Es gibt keine Schultermine, Urlaubsprobleme usw. Jeder kann seine Zeit des Studiums selbst bestimmen. Jeder kann sein Lern-Tempo selbst bestimmen und seine Fähigkeit des Lernens selbst einschätzen. Niemand steht unter dem Druck ( Du musst jetzt lernen oder Bist du schon fertig? ). Niemand wird dich beobachten was und wie du es machst, usw. Niemand braucht sich zu genieren, wenn er einen Fehler macht oder eine Wiederholung machen muss. Der Briefverkehr besteht nur zwischen dir und deinem Betreuer. Das entscheidende Kriterium ist: Wir können den Weg zu Gott gehen, den Jesus Christus uns gezeigt hat. Ein weiterer Vorteil des Fernkurses ist: Bisher musste man zu einer persönlichen Ausbildung und zur Unity-Teacher (Lehrer)- Ausbildung nach USA reisen, und dies war mit großem Zeit- und Kostenaufwand verbunden. Jetzt ist es möglich zu Hause zu lernen

8 Die Unity-Ausbildung im deutschsprachigen Raum Interessentenkreis Der Fernkurs kann absolviert werden: zum persönlichen Studium (mit oder ohne Abschluss). von Freunden, die Unity-Lehrer oder Unity-Gruppenleiter werden möchten. von jeder/jedem, die/der nach einem geistigen Weg sucht und bereit ist, mit einer einfachen, verständigen Lehre zu üben und zu praktizieren. Unity begrenzt niemanden. Menschen aller Konfessionen sind willkommen, die geistigen Wahrheitsgesetze, die uns Jesus Christus hinterlassen hat, zu studieren und zu praktizieren. Hinweise zum Ablauf des Studien-Kurses Der Studien-Kurs wird als Fernkurs angeboten. Grundlage sind die genannten Lehrbücher, die in der angegebenen Reihenfolge studiert werden sollten. Ein Buch ist ein Lehrthema. Jedes Thema schließt mit einem Fragenkomplex ab, der von der UNITY-Akademie erstellt wurde. Der Fragenkomplex beinhaltet Fragen oder Aufforderungen zu Textinterpretationen. Die Bearbeitung des Fragenkomplexes gibt dem Studierenden die Möglichkeit, seinen eigenen Wissensstand zu reflektieren. Der Studierende wählt 12 Aufgaben aus dem gesamten Fragenkomplex eines Buches. Dabei muss pro Kapitel/Lektion mindestes eine Frage beantwortet werden. Pro Thema sollen die beantworteten Fragen maximal 3 5 DIN A4 Seiten (maschinengeschrieben) umfassen. Die Antworten sind bei der UNITY-Akademie einzureichen. Schon bei der Anmeldung wählt der Studierende einen Betreuer (Minister) aus. Der Betreuer korrigiert die Antworten und gibt dem Studierenden ggf. schriftlich Anregungen und Hinweise und schickt sie dem Studierenden direkt zu. Zu jedem Thema (Buch) gibt es einen Bearbeitungsbogen in dreifacher Ausfertigung, den der Studierende ausfüllen muss und mit seinen Antworten an die UNITY-Akademie sendet. Die UNITY-Akademie schickt die Antworten und die Bearbeitungsbogen an den Betreuer. Der Betreuer füllt seinen Teil des Bearbeitungsbogens aus und schickt ein Exemplar an die UNITY- Akademie, ein Exemplar geht mit den Antworten an den Studierenden und ein Exemplar verbleibt beim Betreuer

9 Die Unity-Ausbildung im deutschsprachigen Raum Lehrkörper Der Lehrkörper besteht aus unseren Unity-Ministern. Jeder Studierende kann einen Minister als Betreuer schon bei der Anmeldung selbst wählen. Beratung Die UNITY-Akademie ist verantwortlich für die ganze Organisation und die Verwaltung der Unterlagen der Studierenden in Zusammenarbeit mit den einzelnen Ministern (Betreuern). Wenn Sie irgendwelche Fragen haben oder Rat benötigen hinsichtlich Ihrer Bedürfnisse und Wünsche, dann erhalten Sie gerne kostenlose und bereitwillige Beratung durch Telefon, Brief oder ein persönliches Gespräch. Vertraulichkeit Sowohl die UNITY-Akademie als auch die Betreuer garantieren Ihnen die Vertraulichkeit aller im Zusammenhang mit dem Fernkurs erhaltenen Informationen und Unterlagen. Anmeldung Die Anmeldung zum Studienfernkurs richten Sie bitte ausschließlich an: UNITY-Akademie für angewandtes Christentum e.v. Postfach D Erkrath Tel / Fax 0211 / Internet :

10 Ausbildung zum Gruppenleiter (AGL) Ausbildung zum Gruppenleiter (AGL) Dieses Programm gibt den Studierenden die Gelegenheit, die Themenkomplexe zu erlernen, die erforderlich sind, um eine Unity Studien- und Gebetsgruppe zu leiten. Die Ausbildung zum Gruppenleiter (AGL) sollte in einem Jahr abgeschlossen sein. Dazu gibt es auch ein (oder zwei) obligatorische Seminare mit praktischen Hinweisen zur Leitung einer Gruppe. Die absolvierten Themen (Lektionen) vom Programm AGL werden im Persönlichen Entwicklungs- Programm (PEP) anerkannt. Zum Abschluß bekommt der zukünftige Gruppenleiter eine Urkunde als anerkannter Unity- Gruppenleiter. Themem 1. Schlüssel zum Himmelreich Unity School EL-SH Die Beiträge verschiedener Unity-Autoren wollen dazu anregen, Gottes Gegenwart in unserem Leben in guten und weniger guten Umständen zu praktizieren und unser Leben mit Gottes Hilfe anzunehmen, indem wir den ersten Schritt tun. 2. Die Grundlagen Unitys Unity School EL-GU Dieses Buch ist ein hilfreicher Wegweiser zum Heimstudium und weckt ein tiefes Verständnis für die höheren Lebensgesetze des Guten. Es lehrt, wie durch rechtes Denken und bewusstes Zusammenwirken mit dem göttlichen Geist des Guten alle Probleme des Alltags gemeistert werden können. 3. Haushalt des Glaubens James Dillet Freeman IS-800 Es geht darum, die Entwicklung der Unity-Bewegung als einer Institution und einer Idee zu untersuchen und dabei zu betrachten: die spirituelle Evolution von Charles und Myrtle Fillmore und ihre einzigartigen Beiträge und ihr Bewusstsein, den Einfluss von Emma Curtis Hopkins und H. Emilie Cady, die Entwicklung von Fokus und Identität in den Lehren, das Auftauchen von Silent Unity und den Field Ministries, und die spirituellen Prinzipien und mystischen Themen, die der Ausbreitung der Unity- Arbeit zugrunde liegen. 4. Die Bergpredigt Emmet Fox EL-BP Die Bergpredigt zeigt uns den Weg rechten Dankens und Handelns. Keine Lehre kann dem Menschen klarer, sicherer und praktischer zeigen, wie er zu denken und zu leben hat, um in Harmonie mit der Umwelt und mit sich selbst zu gelangen. Die lebensnahen Lehren der Bergpredigt gelten heute wie einst. Durch die Besinnung auf den Geist der Bergpredigt wird unser Glaube zu einer Quelle der Kraft, Freiheit und Fülle

11 Ausbildung zum Gruppenleiter (AGL) 5. Die zwölf Kräfte des Menschen Charles Fillmore MS-801 Es geht um die Erforschung der zwölf fundamentalen Eigenschaften des göttlichen Geistes, die unsere spirituelle Natur bilden und sich durch unseren Geist als göttliche Ideen und Fähigkeiten ausdrücken. 6. Mit Gott auf dem Weg Jim Rosemergy EL-GW Ist Gott fern und weit weg von uns? Mit Gott auf dem Weg bejaht, dass uns der göttliche Geist näher ist als unsere Hände und Füße und unser Atem. Es ist daher natürlich für uns, ein Leben des Einsseins mit Gott zu erfahren. 7. Die Suche R. und M. Jafolla MS-808 Die Suche ist eine aufregende Reise, die inneres, spirituelles Wachstum und ein größeres Bewusstsein von Unity-Wahrheitsprinzipien fördert. Die Suche ist die Offenbarung der grundsätzlichen Lehren von Unity, so wie sie sich in jedem einzelnen Studenten entwickeln. 8. Kontakte mit dem Licht Stefan von Jankovich PR-800 Einssein mit Gott ist das Ziel von Menschen, die nicht nur am Erfolg im Alltag orientiert sind, sondern Gott-orientiert leben. Für viele wir die Suche nach Gott jedoch erst dann zum Thema, wenn etwas im Leben fehlt oder eine konkrete Notlage eintritt. Dann stellt sich die Frage, wo Gott (und damit die erhoffte Lösung aller Probleme) zu finden ist. Die Suche nach Gott muss uns in uns selbst hinein führen: Gebet und Meditation sind Kommunikation mit dem Göttlichen in uns. Vielfach bezeugt haben dies die Mystiker aller Religionen, die solche innersten Begegnungen mit Gott in sich selbst erlebt haben. Das eigentliche Ziel der Suche ist also, die Kommunikation mit der Transzendenz anzustreben und bewusst zu pflegen. Seminare Seminare und Workshops vertiefen das erworbene Wissen und vermitteln die Praxis für die Arbeit von Studiengruppenleitern und für die Umsetzung im persönlichen Lebensbereich. Fernkurslehrgänge und Seminare können unabhängig voneinander belegt werden. Für die Gruppenleiterausbildung ist allerdings der Besuch von bestimmten Seminaren bzw. Workshops erforderlich. Zurzeit werden folgende Seminare bzw. Workshops angeboten: Zum Programm AGL sind ein Wochen-Seminar bzw. zwei Wochenend-Seminare mit Hinweisen zur praktischen Führung einer Studiengruppe vorgesehen. Seminare und Workshops werden rechtzeitig angekündigt. Die Auswahl der Seminarorte erfolgt unter den Gesichtspunkten der leichten Erreichbarkeit und der Wirtschaftlichkeit. Die UNITY-Akademie behält sich Änderungen der Planung vor

12 Ausbildung zum Gruppenleiter (AGL) Kosten Für die Lehrbücher 1. Schlüssel zum Himmelreich Unity School auf Spendenbasis 2. Die Grundlagen Unitys Unity School 9,90 3. Haushalt des Glaubens James Dillet Freeman 10,90 4. Die Bergpredigt Emmet Fox 14,30 5. Die zwölf Kräfte des Menschen Charles Fillmore 13,80 6. Mit Gott auf dem Weg Jim Rosemergy 15,20 7. Die Suche R. und M. Jafolla 50,10 8. Kontakte mit dem Licht Stefan von Jankovich 15,20 129,40 Die Bücher können einzeln oder im Paket bezogen werden bei UNITY-Akademie für angewandtes Christentum e.v. Postfach D Erkrath Tel (0) Fax 0049 (0) Frick Verlag Postfach 447 D Pforzheim Tel (0) / Fax 0049 (0) Lichtzentrum UNITY-Schweiz Königweg 1A CH-3006 Bern Tel (0) Fax 0041 (0)

13 Ausbildung zum Gruppenleiter (AGL) Für den Fernkurs Der Fernkurs und die gesamte Unity-Ausbildung sind eine sich selbst tragende Tätigkeit. Die Beiträge werden nur für das Honorar der Betreuer, für Porto und einen ganz geringen Verwaltungsaufwand verwendet. Die UNITY-Akademie ist ein eingetragener Verein und arbeitet ohne Gewinnabsicht. Fernkursbeitrag (Honorar für Betreuer und Porto) (8 Themen x 18,00 Honorar + 8 x 7,00 Porto) 200,00 Summe 200,00 Zahlungsmöglichkeiten a) Gesamtbetrag (abzüglich Nachlass) 20,00 Zahlbar bei Kursbeginn 180,00 b) In 2 Raten (abzüglich Nachlass) 10,00 1. Rate bei Kursbeginn 40,00 2. Rate nach 6 Monaten 150,00 190,00 c) In 3 Raten 1. Rate bei Kursbeginn 40,00 2. Rate nach 6 Monaten 80,00 3. Rate nach 12 Monaten 80,00 200,00 Auch andere individuell vereinbarte Zahlungsmöglichkeiten sind selbstverständlich möglich. Sprechen Sie mit uns! Seminarbeitrag Wochenend Seminar 100,00 Wochen Seminar 6 Tage 250,00 Bei Seminaren sind die Reisekosten, die Hotelkosten und die Verpflegung von den Teilnehmern selbst zu tragen

14 Persönliches Entwicklungs-Programm (PEP) Persönliches Entwicklungs-Programm (PEP) Dieses Programm wurde durch die Unity School of Christianity, Unity Village, MO/USA anerkannt. Das Programm für den deutschsprachigen Raum besteht aus zwei Stufen und soll in 2 bis 3 Jahren abgeschlossen werden. Dieses Programm ist die Basis einer sehr tiefgründigen Unity-Ausbildung. Jeder kann den PEP-Lehrgang studieren und zwar auch ohne Abschluss, aus rein persönlichem Interesse zur eigenen geistigen Entwicklung. Wenn sich jemand erst später für einen weiteren Lehrgang z.b. als Unity-Lehrer entscheidet, werden ihm die absolvierten Themen (Lektionen) anerkannt. Die belegten Themen (Lektionen) vom Lehrgang PEP werden auch bei der Ausbildung zum Gruppenleiter (AGL) anerkannt. Wer die Stufe I und II mit Abschluss (Urkunde) erfolgreich absolviert hat, kann weiter studieren und sich als Unity-Teacher (Lehrer) qualifizieren (mit Diplom). Stufe I Themen 1. Die Suche R. und M. Jafolla MS-808 Die Suche ist eine aufregende Reise, die inneres, spirituelles Wachstum und ein größeres Bewusstsein von Unity-Wahrheitsprinzipien fördert. Die Suche ist die Offenbarung der grundsätzlichen Lehren von Unity, so wie sie sich in jedem einzelnen Studenten entwickeln. 2. Haushalt des Glaubens James Dillet Freeman IS-800 Es geht darum, die Entwicklung der Unity-Bewegung als einer Institution und einer Idee zu untersuchen und dabei zu betrachten: die spirituelle Evolution von Charles und Myrtle Fillmore und ihre einzigartigen Beiträge und ihr Bewusstsein, den Einfluss von Emma Curtis Hopkins und H. Emilie Cady, die Entwicklung von Fokus und Identität in den Lehren, das Auftauchen von Silent Unity und den Field Ministries, und die spirituellen Prinzipien und mystischen Themen, die der Ausbreitung der Unity- Arbeit zugrunde liegen. 3. Wahrheitslehre H. Emilie Cady MS a. Frei von allen Fesseln (vormals: Wahrheitsaufsätze) H. Emilie Cady MS-802 Ziel ist eine Erweiterung des Bewusstseins durch eine grundlegende Einführung in das metaphysische Studium und die praktische Anwendung von Wahrheitsprinzipien im täglichen Leben. Basierend auf H. Emilie Cadys Klassiker Wahrheitslehre, zuerst 1895 veröffentlicht, mit dem Zusatz von neu formulierten metaphysischen Einsichten

15 Persönliches Entwicklungs-Programm (PEP) 4. Die zwölf Kräfte des Menschen Charles Fillmore MS-801 Es geht um die Erforschung der zwölf fundamentalen Eigenschaften des göttlichen Geistes, die unsere spirituelle Natur bilden und sich durch unseren Geist als göttliche Ideen und Fähigkeiten ausdrücken. 5. So lässt Du Dir durch Gott helfen Myrtle Fillmore MS-807 Ziel ist es, einen Eindruck zu gewinnen von der Stärke und Tiefe von Myrtle Fillmore, Unity-Mitbegründerin und Pionierin in der New Thought -Gemeinschaft, beim Erforschen ihrer Schriften - vom mystischen bis zum praktischen. 6. Christliches Heilen Charles Fillmore MS-806 Die Vertiefung des Verständnisses der Wahrheitsprinzipien, die auf den Lehren Jesu basieren, und in Charles Fillmores Buch dargestellt werden, sind der Kern dieses Themas. Der Schwerpunkt liegt auf der praktischen Anwendung. 7. Mit Gott auf dem Weg Jim Rosemergy EL-GW Ist Gott fern und weit weg von uns? Mit Gott auf dem Weg bejaht, dass uns der göttliche Geist näher ist als unsere Hände und Füße und unser Atem. Es ist daher natürlich für uns, ein Leben des Einsseins mit Gott zu erfahren. 8. Liebe Deinen Nächsten J. Sig Paulson EL-LN Die ganze Fülle befreiender Erkenntnisse macht Sig Paulson in diesem Buch sichtbar, in dem er der Leserin / dem Leser den vollen Zugang eröffnet zu jener geistigen Potenz, deren Entfaltung unendlich wichtiger ist als die des IQ, des Intelligenz-Quotienten, nämlich zum LQ zum Liebes-Quotienten. 9. Gedanken sind wirkende Kräfte K.O. Schmidt EL-GK Dieses mut- und kraft-spendende Lebensbrevier gibt überraschende Einblicke in das Schaltwerk der Gedanken, das zugleich Schaltwerk des Schicksals ist. Es zeigt, wie wir mit Hilfe der geistigen Bildekraft positiver Gedanken im Wege dynamischer Selbsthilfe Missstimmungen und Missstände, Hemmungen und Schwächen, Fehler und Mängel überwinden können. 10. Wege zur Selbstverwirklichung J. Sig Paulson EL-WV Der Sinn dieses Buches ist es, die Leserin / den Leser zu ermutigen, in diesem problematischen Zeitalter, ein eigenes Ziel zu suchen und zu finden, Einsichten mitzuteilen, die zusammen mit dem eigenen Willen die Energien freisetzen, die diesen Zweck erfüllen. Stufe II - In Vorbereitung

16 Persönliches Entwicklungs-Programm (PEP) Seminare Seminare und Workshops vertiefen das erworbene Wissen und vermitteln die Praxis für die Arbeit von Studiengruppenleitern und für die Umsetzung im persönlichen Lebensbereich. Fernkurslehrgänge und Seminare können unabhängig voneinander belegt werden. Für die Gruppenleiterausbildung ist allerdings der Besuch von bestimmten Seminaren bzw. Workshops erforderlich. Seminare und Workshops werden rechtzeitig angekündigt. Die Auswahl der Seminarorte erfolgt unter den Gesichtspunkten der leichten Erreichbarkeit und der Wirtschaftlichkeit. Die UNITY-Akademie behält sich Änderungen der Planung vor

17 Persönliches Entwicklungs-Programm (PEP) Kosten Für die Lehrbücher 1. Die Suche R. und M. Jafolla 50,10 2. Haushalt des Glaubens James Dillet Freeman 10,90 3. Wahrheitslehre H. Emilie Cady 9,20 3 a. Frei von allen Fesseln (vormals: Wahrheitsaufsätze) H. Emilie Cady 9,90 4. Die zwölf Kräfte des Menschen Charles Fillmore 13,80 5. So lässt Du Dir durch Gott helfen Myrtle Fillmore 17,80 6. Christliches Heilen Charles Fillmore 9,20 7. Mit Gott auf dem Weg Jim Rosemergy 15,20 8. Liebe Deinen Nächsten J. Sig Paulson 14,30 9. Gedanken sind wirkende Kräfte K.O. Schmidt 9, Wege zur Selbstverwirklichung J. Sig Paulson 12,30 172,40 Die Bücher können einzeln oder im Paket bezogen werden bei UNITY-Akademie für angewandtes Christentum e.v. Postfach D Erkrath Tel (0) Fax 0049 (0) Frick Verlag Postfach 447 D Pforzheim Tel (0) / Fax 0049 (0) Lichtzentrum UNITY-Schweiz Königweg 1A CH-3006 Bern Tel (0) Fax 0041 (0)

18 Persönliches Entwicklungs-Programm (PEP) Für den Fernkurs Stufe I Der Fernkurs und die gesamte Unity-Ausbildung sind eine sich selbst tragende Tätigkeit. Die Beiträge werden nur für das Honorar der Betreuer, für Porto und einen ganz geringen Verwaltungsaufwand verwendet. Die UNITY-Akademie ist ein eingetragener Verein und arbeitet ohne Gewinnabsicht. Fernkursbeitrag (Honorar für Betreuer und Porto) (10 Themen x 18,00 Honorar + 10 x 7,00 Porto) 250,00 Summe 250,00 Zahlungsmöglichkeiten a) Gesamtbetrag (abzüglich Nachlass) 25,00 Zahlbar bei Kursbeginn 225,00 b) In 2 Raten (abzüglich Nachlass) 15,00 1. Rate bei Kursbeginn 50,00 2. Rate nach 6 Monaten 185,00 235,00 c) In 3 Raten 1. Rate bei Kursbeginn 50,00 2. Rate nach 6 Monaten 100,00 3. Rate nach 12 Monaten 100,00 250,00 Auch andere individuell vereinbarte Zahlungsmöglichkeiten sind selbstverständlich möglich. Sprechen Sie mit uns! Seminarbeitrag Wochenend Seminar 100,00 Wochen Seminar 6 Tage 250,00 Bei Seminaren sind die Reisekosten, die Hotelkosten und die Verpflegung von den Teilnehmern selbst zu tragen

19 UNITY-Akademie für angewandtes Christentum e.v. Postfach D Erkrath Telefon 0211 / Fax 0211 / Internet: Unity Studienfernkurs mit Begleitung durch einen Unity-Minister A. Anmeldung Ausbildung zum Gruppen-Leiter (AGL) Persönliches Entwicklungs-Programm (PEP) Name Vorname Geburtsdatum Beruf Straße PLZ Ort Tel. Fax B. Als Betreuer/Betreuerin für das Fernstudium wähle ich ( Bitte ankreuzen): Hellmuth Heidenreich Verena Pickart Demont Inge und Peter Westerholz C. Kursgebühr: AGL -Kursgebühr: Zahlungsmodus: PEP - Kursgebühr: Zahlungsmodus: Gesamtbetrag 180,00 bei Kursbeginn 2 Raten: 1. Rate 40,00 bei Kursbeginn, 2. Rate 150,00 nach 6 Monaten 3 Raten: 1. Rate 40,00 bei Kursbeginn, 2. Rate 80,00 nach 6 Monaten, 3. Rate 80,00 nach 12 Monaten Gesamtbetrag 225,00 bei Kursbeginn 2 Raten: 1. Rate 50,00 bei Kursbeginn, 2. Rate 185,00 nach 6 Monaten 3 Raten: 1. Rate 50,00 bei Kursbeginn, 2. Rate 100,00 nach 6 Monaten, 3. Rate 100,00 nach 12 Monaten D. Bezahlung nur an die UNITY-Akademie für angewandtes Christentum e.v. Bankverbindung: Sparkasse Pforzheim Konto: BLZ: IBAN: DE BIC: PZHSDE66 Datum Unterschrift

20

Die UNITY Ausbildung im deutschsprachigen Raum

Die UNITY Ausbildung im deutschsprachigen Raum Die UNITY Ausbildung im deutschsprachigen Raum Herausgeber: UNITY-Akademie für angewandtes Christentum e.v. Postfach 15 45 - D-40675 Erkrath Tel. 0211 / 22 959 797 - Fax 0211 / 22 959 798 Internet: www.unitydeutschland.de

Mehr

Jahreslosungen seit 1930

Jahreslosungen seit 1930 Jahreslosungen seit 1930 Jahr Textstelle Wortlaut Hauptlesung 1930 Röm 1,16 Ich schäme mich des Evangeliums von Christus nicht 1931 Mt 6,10 Dein Reich komme 1932 Ps 98,1 Singet dem Herr ein neues Lied,

Mehr

Damit Würde Wirklichkeit wird

Damit Würde Wirklichkeit wird Evangelisch-lutherisches Missionswerk in Niedersachsen Stiftung privaten Rechts Georg-Haccius-Straße 9 29320 Hermannsburg Postfach 1109 29314 Hermannsburg Damit Würde Wirklichkeit wird Grundsätze der Entwicklungsarbeit

Mehr

nregungen und Informationen zur Taufe

nregungen und Informationen zur Taufe A nregungen und Informationen zur Taufe Jesus Christus spricht: "Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters

Mehr

Innewerden des Ewigen

Innewerden des Ewigen Das reine Sein Alles ist der Eine Geist, neben dem nichts anderes existiert, und jede vielheitliche Wahrnehmung ist Illusion. Alles, was Inhalt unserer Wahrnehmung werden kann, ist lediglich eine Erscheinung

Mehr

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN Seite 1 von 9 Stefan W Von: "Jesus is Love - JIL" An: Gesendet: Sonntag, 18. Juni 2006 10:26 Betreff: 2006-06-18 Berufen zum Leben in deiner Herrlichkeit Liebe Geschwister

Mehr

Die Heilige Taufe. HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg. Seelsorger:

Die Heilige Taufe. HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg. Seelsorger: Seelsorger: HERZ JESU Pfarrei Lenzburg Bahnhofstrasse 23 CH-5600 Lenzburg Die Heilige Taufe Häfliger Roland, Pfarrer Telefon 062 885 05 60 Mail r.haefliger@pfarrei-lenzburg.ch Sekretariat: Telefon 062

Mehr

Berührt von Gott, der allen Menschen Gutes will... 2 Wer sich von Gott geliebt weiß, kann andere lieben... 2 In wacher Zeitgenossenschaft die

Berührt von Gott, der allen Menschen Gutes will... 2 Wer sich von Gott geliebt weiß, kann andere lieben... 2 In wacher Zeitgenossenschaft die Berührt von Gott, der allen Menschen Gutes will... 2 Wer sich von Gott geliebt weiß, kann andere lieben... 2 In wacher Zeitgenossenschaft die Menschen wahrnehmen... 3 Offen für alle Menschen, die uns brauchen...

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

Herzlich willkommen. Zum Gottesdienst Gemeinde Jesu Christi - GJC. Gemeinde Jesu Christi - Predigt 07.06.2015 Oliver Braun

Herzlich willkommen. Zum Gottesdienst Gemeinde Jesu Christi - GJC. Gemeinde Jesu Christi - Predigt 07.06.2015 Oliver Braun Herzlich willkommen Zum Gottesdienst Gemeinde Jesu Christi - GJC 1 Schweigen ist Silber Beten ist Gold! 2 Reden 1. Timotheus 6 / 20 : bewahre sorgfältig, was Gott dir anvertraut hat! Halte dich fern von

Mehr

TAUFE EIN WEG BEGINNT

TAUFE EIN WEG BEGINNT TAUFE EIN WEG BEGINNT DIE TAUFE GOTTES JA ZU DEN MENSCHEN Sie sind Eltern geworden. Wir gratulieren Ihnen von Herzen und wünschen Ihrem Kind und Ihnen Gottes Segen. In die Freude über die Geburt Ihres

Mehr

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I

M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I M03a Lernstraße für den Unterricht in Sekundarstufe I 1. Station: Der Taufspruch Jedem Täufling wird bei der Taufe ein Taufspruch mit auf den Weg gegeben. Dabei handelt es sich um einen Vers aus der Bibel.

Mehr

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt?

Leben 1. Was kannst Du tun, damit Dein Körper zu seinem Recht kommt? Leben 1 1.Korinther / Kapitel 6 Oder habt ihr etwa vergessen, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, den euch Gott gegeben hat? Ihr gehört also nicht mehr euch selbst. Dein Körper ist etwas

Mehr

26. November 2014 Universität Zürich. Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen

26. November 2014 Universität Zürich. Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen 26. November 2014 Universität Zürich Dr.med. Timo Rimner Christen an den Hochschulen Aktuelle Lage und Hintergrund Gott eine Person oder eine Energie? Gottes Weg zum Menschen Der Weg des Menschen zu Gott

Mehr

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Passende Reden für jede Gelegenheit Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Rede des Paten zur Erstkommunion Liebe Sophie, mein liebes Patenkind, heute ist

Mehr

Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit

Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit FrauenPredigthilfe 112/12 5. Sonntag in der Osterzeit, Lesejahr B Ich bin der Weinstock ihr seid die Flaschen? Von der Freiheit der Abhängigkeit Apg 9,26-31; 1 Joh 3,18-24; Joh 15,1-8 Autorin: Mag. a Angelika

Mehr

DIE HIMMLISCHE SYMBOLSPRACHE_. Eine persönlichkeitsfördernde Weiterbildung mit psychologischer Astrologie

DIE HIMMLISCHE SYMBOLSPRACHE_. Eine persönlichkeitsfördernde Weiterbildung mit psychologischer Astrologie DIE HIMMLISCHE SYMBOLSPRACHE_ Eine persönlichkeitsfördernde Weiterbildung mit psychologischer Astrologie PERSÖNLICH_ Astrologie ist meine Passion. Die Sternkunde und spirituelle Themen faszinierten mich

Mehr

»Ich lebe und ihr sollt auch leben«johannes 14,19

»Ich lebe und ihr sollt auch leben«johannes 14,19 Ostergottesdienst 23. März 2008 Hofkirche Köpenick Winfried Glatz»Ich lebe und ihr sollt auch leben«johannes 14,19 Heute geht es um»leben«ein allgegenwärtiges Wort, z.b. in der Werbung:»Lebst du noch oder

Mehr

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45

Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Arche Noah Kindergarten Ahornstraße 30 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 54 45 Katharinen-Kindergarten Fresekenweg 12 59755 Arnsberg Tel. (0 29 32) 2 49 50 Martin-Luther-Kindergarten Jahnstraße 12 59821

Mehr

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen!

Begrüßung: Heute und jetzt ist jeder willkommen. Gott hat in seinem Herzen ein Schild auf dem steht: Herzlich Willkommen! Die Prinzessin kommt um vier Vorschlag für einen Gottesdienst zum Schulanfang 2004/05 Mit dem Regenbogen-Heft Nr. 1 Gott lädt uns alle ein! Ziel: Den Kindern soll bewusst werden, dass sie von Gott so geliebt

Mehr

Strasse/Hausnummer. Hiermit melde ich mich (weitere Personen bitte unten eintragen) verbindlich für folgendes Kompetenz-Training an

Strasse/Hausnummer. Hiermit melde ich mich (weitere Personen bitte unten eintragen) verbindlich für folgendes Kompetenz-Training an VERBINDLICHE ANMELDUNG: Bitte ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben. Per Fax senden an: +423 239 35 89. Eingescannt senden an: info@star-training.li Vorname Nachname Geburtsdatum Unternehmen (optional)

Mehr

Evangelisch-Lutherisches Pfarramt St. Christophorus Siegen Dienst am Wort. vor zwei Wochen habe ich euch schon gepredigt, dass das

Evangelisch-Lutherisches Pfarramt St. Christophorus Siegen Dienst am Wort. vor zwei Wochen habe ich euch schon gepredigt, dass das Evangelisch-Lutherisches Pfarramt St. Christophorus Siegen Dienst am Wort Johannes 14,23-27 Wer mich liebt, der wird mein Wort halten. Liebe Gemeinde, 24. Mai 2015 Fest der Ausgießung des Heiligen Geistes

Mehr

Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14

Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14 Predigt Mt 5,1-3 am 5.1.14 Zu Beginn des Jahres ist es ganz gut, auf einen Berg zu steigen und überblick zu gewinnen. Über unser bisheriges Leben und wohin es führen könnte. Da taucht oft die Suche nach

Mehr

Informationen zur Taufe - Evangelische Kirche Traisa

Informationen zur Taufe - Evangelische Kirche Traisa Informationen zur Taufe - Evangelische Kirche Traisa Mehr zum Thema: Biblische Geschichten Tauffragen Andere Texte Gebete Taufsprüche Checkliste Noch Fragen? Biblische Geschichten und Leittexte zur Taufe

Mehr

Christliches Zentrum Brig. CZBnews MAI / JUNI 2014. Krisen als Chancen annehmen...

Christliches Zentrum Brig. CZBnews MAI / JUNI 2014. Krisen als Chancen annehmen... Christliches Zentrum Brig CZBnews MAI / JUNI 2014 Krisen als Chancen annehmen... Seite Inhalt 3 Persönliches Wort 5 6 7 11 Rückblicke - Augenblicke Mitgliederaufnahme und Einsetzungen Programm MAI Programm

Mehr

Die Arbeit in den Ausbildungseinheiten wird durch eigenständiges Üben und Studium ergänzt und vertieft.

Die Arbeit in den Ausbildungseinheiten wird durch eigenständiges Üben und Studium ergänzt und vertieft. Heiler/in Stufe 2 in Paderborn Ausbildung 2015 und 2016 mit Sven Butz Ein/e HeilerIn hat die Fähigkeit, präzise zu arbeiten und z.b. Meridiane, Chakren, Muskeln, Gelenke und Organe allein durch die Kraft

Mehr

WIE ICH STERBEN MÖCHTE

WIE ICH STERBEN MÖCHTE WIE ICH STERBEN MÖCHTE GLARNER PATIENTENVERFÜGUNG EINFÜHRUNG Die Lebenszeit auf dieser Welt ist für jeden Menschen begrenzt. Zum Leben gehört der Tod. Unter anderem dank der modernen Medizin ist es vielen

Mehr

EVANGELISCH-REFORMIERTE KIRCHE IM KANTON SOLOTHURN

EVANGELISCH-REFORMIERTE KIRCHE IM KANTON SOLOTHURN EVANGELISCH-REFORMIERTE KIRCHE IM KANTON SOLOTHURN Teilrevision der Kirchenordnung November 1996 TAUFE KIRCHLICHER RELIGIONSUNTERRICHT KONFIRMATION TAUFE, KIRCHLICHER RELIGIONSUNTERRICHT UND KONFIRMATION

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Merzig. Taufen. in unserer Gemeinde ein Wegweiser

Evangelische Kirchengemeinde Merzig. Taufen. in unserer Gemeinde ein Wegweiser Evangelische Kirchengemeinde Merzig Taufen in unserer Gemeinde ein Wegweiser Geht zu allen Völkern, und macht alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des

Mehr

Die 10 Gebote des. Wie man Geschäftsfreunde gewinnt

Die 10 Gebote des. Wie man Geschäftsfreunde gewinnt PEER-ARNE BÖTTCHER Die 10 Gebote des Networking Wie man Geschäftsfreunde gewinnt Geschäfte werden zwischen Menschen gemacht. Das Internet hat uns ins Zeitalter der Transparenz katapultiert. Ehrlichkeit

Mehr

Vorlesung Christologie und Gotteslehre 3. Das Verständnis von Inkarnation in kontextuellen Theologien Prof. Dr. Lucia Scherzberg Sommersemester 2010

Vorlesung Christologie und Gotteslehre 3. Das Verständnis von Inkarnation in kontextuellen Theologien Prof. Dr. Lucia Scherzberg Sommersemester 2010 Vorlesung Christologie und Gotteslehre 3 Das Verständnis von Inkarnation in kontextuellen Theologien Prof. Dr. Lucia Scherzberg Sommersemester 2010 Begriffe Kontextualität: Bezug auf Text und Kontext Theologie

Mehr

Lasst uns aufeinander Acht haben!

Lasst uns aufeinander Acht haben! 1! Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit Euch. Amen Liebe Gemeinde, als ich die Bibelstelle für den vorgesehenen Predigttext las,

Mehr

Ratgeber zur Taufe in der Kirchengemeinde. St. Clemens Amrum

Ratgeber zur Taufe in der Kirchengemeinde. St. Clemens Amrum Ratgeber zur Taufe in der Kirchengemeinde St. Clemens Amrum Guten Tag, Sie haben Ihr Kind in der Kirchengemeinde St. Clemens zur Taufe angemeldet. Darüber freuen wir uns mit Ihnen und wünschen Ihnen und

Mehr

Grundsätze für das Bundesleben nach der Satzung der Marburger Burschenschaft Arminia e.v.

Grundsätze für das Bundesleben nach der Satzung der Marburger Burschenschaft Arminia e.v. Grundsätze für das Bundesleben nach der Satzung der Marburger Burschenschaft Arminia e.v. Die 1860 als eine deutsche Burschenschaft mit dem aus Liebe zum deutschen Vaterland entspringenden festen Vorsatz,

Mehr

Mission Ein Auftrag! Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch. (Joh 20,21)

Mission Ein Auftrag! Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch. (Joh 20,21) Mission Ein Auftrag! Wie mich der Vater gesandt hat, so sende ich euch. (Joh 20,21) 1 Mission ein Auftrag! Der Geist des Herrn ruht auf mir; denn der Herr hat mich gesalbt. Er hat mich gesandt, damit ich

Mehr

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

Liebe Schülerin, lieber Schüler, Liebe Schülerin, lieber Schüler, Deine Schule hat sich entschlossen, beim SOCIAL DAY HERFORD 2015 mitzumachen! Bei diesem außergewöhnlichen Spendenprojekt des Stadtjugendringes Herford e.v. unter der Schirmherrschaft

Mehr

11. Januar 2015, 1. Sonntag nach Epiphanias Predigt über Römer 12, 1-8 gehalten von Prädikantin Eta Reitz im Gemeindezentrum Fulerum.

11. Januar 2015, 1. Sonntag nach Epiphanias Predigt über Römer 12, 1-8 gehalten von Prädikantin Eta Reitz im Gemeindezentrum Fulerum. 11. Januar 2015, 1. Sonntag nach Epiphanias Predigt über Römer 12, 1-8 gehalten von Prädikantin Eta Reitz im Gemeindezentrum Fulerum. Es ist seltsam: Die Menschen klagen darüber, dass die Zeiten böse sind.

Mehr

Das Neue Testament 6.Klasse

Das Neue Testament 6.Klasse Das Neue Testament 6.Klasse 1 Erstbegegnung...durch dick und dünn... Gruppenarbeit - Auswertung: Umfangvergleich AT / NT und Evangelien, grobe Einteilung => Gruppenarbeitsblatt 2 Die Entstehung des NT

Mehr

dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke. Psalm 139, Vers 14

dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke. Psalm 139, Vers 14 Merkvers Ich danke dir dafür, dass ich erstaunlich und wunderbar gemacht bin; wunderbar sind deine Werke. Psalm 139, Vers 14 Herstellung Auf die Vorderseite eines Fotorahmens den ersten Teil der Wortstreifen

Mehr

EIN KIND, AUSSERHALB DER HEILIGEN MESSE. in den Bistümern des deutschen Sprachgebietes

EIN KIND, AUSSERHALB DER HEILIGEN MESSE. in den Bistümern des deutschen Sprachgebietes EIN KIND, AUSSERHALB DER HEILIGEN MESSE in den Bistümern des deutschen Sprachgebietes nach der zweiten authentischen Ausgabe auf der Grundlage der Editio typica altera 1973 Katholische Kirchengemeinde

Mehr

DIE SPENDUNG DER TAUFE

DIE SPENDUNG DER TAUFE DIE SPENDUNG DER TAUFE Im Rahmen der liturgischen Erneuerung ist auch der Taufritus verbessert worden. Ein Gedanke soll hier kurz erwähnt werden: die Aufgabe der Eltern und Paten wird in den Gebeten besonders

Mehr

BITTE ZURÜCK AN DEN VEREIN ANTRAG AUF MITGLIEDSCHAFT IM CHRISTLICHEN VEREIN JUNGER MENSCHEN NÜRNBERG-GROßGRÜNDLACH E.V.

BITTE ZURÜCK AN DEN VEREIN ANTRAG AUF MITGLIEDSCHAFT IM CHRISTLICHEN VEREIN JUNGER MENSCHEN NÜRNBERG-GROßGRÜNDLACH E.V. BITTE ZURÜCK AN DEN VEREIN ANTRAG AUF MITGLIEDSCHAFT IM CHRISTLICHEN VEREIN JUNGER MENSCHEN NÜRNBERG-GROßGRÜNDLACH E.V. Die Christlichen Vereine Junger Menschen haben den Zweck, solche junge Menschen miteinander

Mehr

Hintergrundinformationen zu Matthäus 13,1-23 Das vierfache Ackerfeld

Hintergrundinformationen zu Matthäus 13,1-23 Das vierfache Ackerfeld Hintergrundinformationen zu Matthäus 13,1-23 Das vierfache Ackerfeld Personen - Jesus Christus - Jünger und andere Begleiter - eine sehr grosse Volksmenge Ort See Genezareth An diesem See geschah ein grosser

Mehr

Zur Taufe Ihres Kindes

Zur Taufe Ihres Kindes Zur Taufe Ihres Kindes TG Evangelische Kirchengemeinde Gescher ich wurde nicht gefragt bei meiner zeugung und die mich zeugten wurden auch nicht gefragt bei ihrer zeugung niemand wurde gefragt ausser dem

Mehr

Religionen oder viele Wege führen zu Gott

Religionen oder viele Wege führen zu Gott Religionen oder viele Wege führen zu Gott Menschen haben viele Fragen: Woher kommt mein Leben? Warum lebe gerade ich? Was kommt nach dem Tod? Häufig gibt den Menschen ihre Religion Antwort auf diese Fragen

Mehr

Erläuterungen von Kurt Seidel und Gerhard Hörster, Dietzhölztal-Ewersbach

Erläuterungen von Kurt Seidel und Gerhard Hörster, Dietzhölztal-Ewersbach Erläuterungen von Kurt Seidel und Gerhard Hörster, Dietzhölztal-Ewersbach!"! # $ % &'( & )!! 1.1 Im NT gibt es keinen Abschnitt, in dem eine zusammenfassende Tauflehre dargelegt würde. Das heißt: Es gibt

Mehr

Fragebogen für Jugendliche

Fragebogen für Jugendliche TCA-D-T1 Markieren Sie so: Korrektur: Bitte verwenden Sie einen schwarzen oder blauen Kugelschreiber oder nicht zu starken Filzstift. Dieser Fragebogen wird maschinell erfasst. Bitte beachten Sie im Interesse

Mehr

Korrespondenzkurs Charis Bibelschule Schweiz

Korrespondenzkurs Charis Bibelschule Schweiz Korrespondenzkurs Charis Bibelschule Schweiz Um den Korrespondenzkurs zu bestellen, senden Sie bitte ein E-Mail an: info@charisbibelschule.ch mit den folgenden Angaben: Name, E-Mail Adresse, Postadresse,

Mehr

SocialDayDüsseldorf. präsentieren: www.socialday-duesseldorf.de Hotline 0211.8 92 20 31. Startset. Informationen für Schüler/ innen

SocialDayDüsseldorf. präsentieren: www.socialday-duesseldorf.de Hotline 0211.8 92 20 31. Startset. Informationen für Schüler/ innen & präsentieren: SocialDay Hotline 0211.8 92 20 31 Startset Informationen für Schüler/ innen Informationen für Jobanbieter Jobvereinbarung Social Day (2-fache Ausführung) Jobanbieterplakat SocialDay Du

Mehr

Ist Gott eine Person?

Ist Gott eine Person? Lieferung 10 Hilfsgerüst zum Thema: Ist Gott eine Person? 1. Schwierigkeiten mit dem Begriff Person Karl Rahner: Die Aussage, daß Gott Person, daß er ein persönlicher Gott sei, gehört zu den grundlegenden

Mehr

Zum Schluss Unsere Vision Unser Grundverständnis: Gemeinsam ... mit Leidenschaft unterwegs... für Gott

Zum Schluss Unsere Vision Unser Grundverständnis: Gemeinsam ... mit Leidenschaft unterwegs... für Gott Gemeinsam unterwegs... ... mit Leidenschaft für Gott Gemeinsam unterwegs mit Leidenschaft für Gott Katholische Kirche für Esslingen Unsere Vision Unser Grundverständnis: Wir freuen uns, dass wir von Gott

Mehr

Hat die Religion uns heute noch etwas zu sagen?

Hat die Religion uns heute noch etwas zu sagen? Vortrag im Islamischen Kulturzentrum am 08.06.2010, 19:00 Uhr Hat die Religion uns heute noch etwas zu sagen? Imam Mohamed Ibrahim, Wolfsburg 1. Die erste Frage, die sich stellt: Was meinen wir mit Religion?

Mehr

1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE

1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE 1. DEUTSCHE AUSBILDUNGSSTÄTTEN FÜR HUNDEPHYSIOTHERAPIE Woßlick Anmeldung (Exemplar für das DAHP) HundephysiotherapeutIn HundekrankengymnastIn KURS: O Kompakt Winter 2015/2016 Name:... Vorname:... Strasse:...

Mehr

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele

Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Was ist ein Institut für Menschen-Rechte? Valentin Aichele Wer hat den Text geschrieben? Dr. Valentin Aichele hat den Text geschrieben. Dr. Aichele arbeitet beim Deutschen Institut für Menschen-Rechte.

Mehr

Propstei- und Hauptpfarre Wr. Neustadt. Fest der Hl. Taufe. Information Gestaltung Texte

Propstei- und Hauptpfarre Wr. Neustadt. Fest der Hl. Taufe. Information Gestaltung Texte Propstei- und Hauptpfarre Wr. Neustadt Fest der Hl. Taufe Information Gestaltung Texte Liebe Eltern, wir freuen uns, dass Sie Ihr Kind in der Dompfarre Wr. Neustadt taufen lassen möchten. Um Ihnen bei

Mehr

Spaziergang zum Marienbildstock

Spaziergang zum Marienbildstock Maiandacht am Bildstock Nähe Steinbruch (Lang) am Freitag, dem 7. Mai 2004, 18.00 Uhr (bei schlechtem Wetter findet die Maiandacht im Pfarrheim statt) Treffpunkt: Parkplatz Birkenhof Begrüßung : Dieses

Mehr

Von der Wehnacht zur Weihnacht Predigt zum Heiligen Abend 2010 von Pfarrerin Clarissa Graz

Von der Wehnacht zur Weihnacht Predigt zum Heiligen Abend 2010 von Pfarrerin Clarissa Graz Von der Wehnacht zur Weihnacht Predigt zum Heiligen Abend 2010 von Pfarrerin Clarissa Graz Liebe Gemeinde der Heiligen Nacht! Warum aus Wehnacht Weihnacht wird so möchte ich meine Predigt heute zur Heiligen

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Abendmahl mit Kindern erklärt

Abendmahl mit Kindern erklärt Abendmahl mit Kindern erklärt Evangelisch-Lutherische Dreifaltigkeitskirche Bobingen Um was geht es, wenn wir Abendmahl feiern? Von Jesus eingesetzt Als Jesus von seinen JÄngern Abschied nahm, stiftete

Mehr

Ein und dieselbe Taufe

Ein und dieselbe Taufe 1 Ein und dieselbe Taufe Eph. 4,5 Nach V. 3 geht es um die Einheit des Geistes. In diesem Zusammenhang nennt Paulus sieben Aspekte der geistlichen Einheit: Ein [geistlicher] Leib Ein Geist Eine Hoffnung

Mehr

Auf der Spur des persönlichen Mythos

Auf der Spur des persönlichen Mythos Christel Schmieling- Burow Art-Coaching-Ausbildung 2007 Auf der Spur des persönlichen Mythos Was ist Art-Coaching? Art-Coaching ist ein von uns entwickeltes Verfahren, das es Einzelpersonen, aber auch

Mehr

Informationen für die Schülerinnen, Schüler und Eltern

Informationen für die Schülerinnen, Schüler und Eltern Informationen für die Schülerinnen, Schüler und Eltern Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, der Social Day Bielefeld geht 2014 in der Zeit vom 23. Juni - 4. Juli 2014 in die zwölfte Runde! Wir freuen uns,

Mehr

Mit Jesus Christus den Menschen nahe sein

Mit Jesus Christus den Menschen nahe sein September 2011 AUSGABE 1 ,, in diesen Worten ist das Leitbild der Katholischen Kirche Kärntens zusammengefasst. Dieses Leitbild und drei daraus entwickelte Leitziele für die nächsten fünf Jahre sind im

Mehr

Einstellungsfragebogen

Einstellungsfragebogen Einstellungsfragebogen Allgemeines Häufig stellt sich während eines Arbeitsverhältnisses heraus, dass der Arbeitgeber bei der Einstellung des Arbeitnehmers wesentliche Umstände (zum Beispiel Schwangerschaft,

Mehr

Café Secondas - Empowerment-Workshops

Café Secondas - Empowerment-Workshops Café Secondas - Empowerment-Workshops Café Secondas lädt ein zur neuen Reihe Empowerment-Workshops, wo Stärken und Potential diskutiert, erlebt und sichtbar werden. Café Secondas fördert das Potential,

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu.

ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. ganz genau Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt die wichtigsten Fragen und die Antworten dazu. Seite 2 7 Wenn auf den ersten Blick ein zweiter folgt, dann stellen sich unweigerlich viele Fragen:

Mehr

RESOLUTION DER GENERALVERSAMMLUNG. verabschiedet am 29. November 1959

RESOLUTION DER GENERALVERSAMMLUNG. verabschiedet am 29. November 1959 RESOLUTION DER GENERALVERSAMMLUNG verabschiedet am 29. November 1959 1386 (XIV). Erklärung der Rechte des Kindes Präambel Da die Völker der Vereinten Nationen in der Charta ihren Glauben an die Grundrechte

Mehr

Fundraising Konzept für den Evangelischen Kirchenkreis Münster

Fundraising Konzept für den Evangelischen Kirchenkreis Münster Fundraising Konzept für den Evangelischen Kirchenkreis Münster Präambel Auftrag des Evangelischen Kirchenkreises Münster als Gemeinschaft von Gemeinden, Einrichtungen und Diensten ist es, das Evangelium

Mehr

Leitbild. der DEUTSCHEN KINDERKREBSNACHSORGE Stiftung für das chronisch kranke Kind. Gemeinsam an der Seite kranker Kinder

Leitbild. der DEUTSCHEN KINDERKREBSNACHSORGE Stiftung für das chronisch kranke Kind. Gemeinsam an der Seite kranker Kinder Leitbild der DEUTSCHEN KINDERKREBSNACHSORGE Stiftung für das chronisch kranke Kind Gemeinsam an der Seite kranker Kinder Präambel Die DEUTSCHE KINDERKREBSNACHSORGE Stiftung für das chronisch kranke Kind

Mehr

Was ist die Taufe? Die Paten

Was ist die Taufe? Die Paten Pfarrerin Susanne Thurn Die Taufe Ihres Kindes Eine kleine Anleitung für den Gottesdienst Was ist die Taufe? Mit der Taufe gehöre ich zu der Gemeinschaft der Christen und zur Kirche. Wenn wir unsere Kinder

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr

WEIHNACHTEN 2014 INTERNE WEIHNACHTSAKTION

WEIHNACHTEN 2014 INTERNE WEIHNACHTSAKTION WEIHNACHTEN 2014 INTERNE WEIHNACHTSAKTION INTERNE WEIHNACHTSAKTION Die Kampagnenidee Weihnachtsmailing: Weihnachten steht vor der Tür. Die beste Zeit, um sich bei seinen Kunden mit einem Schreiben und

Mehr

Infomappe. YL-Ausbildung. Ausbildung. Yoga Lehrer/-in. zum/zur. Intensiv- Wochenenden

Infomappe. YL-Ausbildung. Ausbildung. Yoga Lehrer/-in. zum/zur. Intensiv- Wochenenden YL-Ausbildung Infomappe Ausbildung zum/zur Yoga Lehrer/-in Intensiv- Wochenenden 3., Seidlgasse 30 Tel: 0676 413 72 15 Email: office@wieneryogaschule.at www.wieneryogaschule.at Wir vermitteln verantwortungsbewusstes,

Mehr

Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt

Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt Familienbund der Katholiken im Erzbistum Paderborn Damit Leben gelingt Segenswünsche Wir über uns Der Familienbund ist eine Gemeinschaft von katholischen Eltern, die sich dafür einsetzt, dass Kinder eine

Mehr

2 Kindertaufe in zwei Stufen 6HKUJHHKUWH(OWHUQ

2 Kindertaufe in zwei Stufen 6HKUJHHKUWH(OWHUQ 'LH)HLHUGHU7DXIH 1DFKGHPQHXHQ5LWXV 2 Kindertaufe in zwei Stufen Z S 6HKUJHHKUWH(OWHUQ uerst einen herzlichen Glückwunsch zur Geburt Ihres Kindes! Wir wünschen Ihnen und Ihrem Kinde eine glückliche Zukunft.

Mehr

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.)

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) AUSBILDUNGSGANG in Kooperation mit bueroszene.ch Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) TERMIN 13.-15. Juli 2016 Veranstaltungsort: CAMPUS SURSEE Seminarzentrum Leidenbergstrasse

Mehr

Anerkennung als Sachverständiger zum Prüfen elektrischer Anlagen

Anerkennung als Sachverständiger zum Prüfen elektrischer Anlagen An die Interessenten zur Anerkennung als Sachverständiger zum Prüfen elektrischer Anlagen gemäß Richtlinien VdS 2228. Sie interessieren sich für die Anerkennung von Sachverständigen zum Prüfen elektrischer

Mehr

Menschen sind geplant oder überraschend für einige Zeit

Menschen sind geplant oder überraschend für einige Zeit Menschen sind geplant oder überraschend für einige Zeit als Patientinnen und Patienten im Krankenhaus Martha- Maria München. Andere leben für längere Zeit im Seniorenzentrum oder im Betreuten Wohnen auf

Mehr

Lied während des gemeinsamen Weges in den Kirchenraum

Lied während des gemeinsamen Weges in den Kirchenraum Lied während des gemeinsamen Weges in den Kirchenraum Als Geschenk Gedanken zu Beginn der Tauffeier Als Geschenk möchten wir dich annehmen, dich, unser Kind. Als Geschenk der Liebe. Als Geschenk des Zutrauens

Mehr

Was sind Soziale Netzwerke? Stelle dazu selbstständig Überlegungen an!

Was sind Soziale Netzwerke? Stelle dazu selbstständig Überlegungen an! Erkundungsbogen Datenspionage Klassenstufen 7-9 Spionage gibt es nicht nur in Film und Fernsehen, sondern hat über viele Jahrhunderte auch unser Leben sehr beeinflusst! Mit den neuen, digitalen Medien

Mehr

Meine Trauer wird dich finden

Meine Trauer wird dich finden DEMIE Leseprobe aus dem E-MAIL-SEMINAR Meine Trauer wird dich finden In Beziehung bleiben zum Verstorbenen DEMIE DEMIE Das Zentrum der Trauer ist die Liebe, die Trauer ist schmerzende Liebe, oder: Meine

Mehr

Aber auch wenn wir oder ein Engel vom Himmel euch ein Evangelium predigen würden, das anders ist, als wir es euch gepredigt haben, der sei verflucht.

Aber auch wenn wir oder ein Engel vom Himmel euch ein Evangelium predigen würden, das anders ist, als wir es euch gepredigt haben, der sei verflucht. Denn weil die Welt, umgeben von der Weisheit Gottes, Gott durch ihre Weisheit nicht erkannte, gefiel es Gott wohl, durch die Torheit der Predigt selig zu machen, die daran glauben. Aber auch wenn wir oder

Mehr

Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016

Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016 Ananda Ausbildungsvertrag für 2-jährige Ausbildung zum/zur Yogalehrer/in 2015 / 2016 (Exemplar für die Kursleitung) Hiermit melde ich mich verbindlich zu den unten genannten Bedingungen zur Ausbildung

Mehr

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.)

Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) AUSBILDUNGSGANG Ergonomie-Coach Verwaltung (zertifiziert durch die IGR e.v.) TERMINE 25.-27. November 2015- Berlin-Köpenik 06.-08. April 2016 - Großraum Rhein-Neckar/Rhein-Main 11.-13. Mai 2016 - Großraum

Mehr

Hinduismus. Einstieg: Icebreaker Arbeitsblatt/Bildmaterial. Die fünf klassischen Weltreligionen und ihre Symbole. Aufgabe:

Hinduismus. Einstieg: Icebreaker Arbeitsblatt/Bildmaterial. Die fünf klassischen Weltreligionen und ihre Symbole. Aufgabe: Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Ziel Überleitung durch die Lehrperson auf das Thema Muslime in der Schweiz. Die Sch ordnen verschiedene religiöse Symbole den fünf klassischen Weltreligionen zu. Sie

Mehr

Wenn ein Ungetaufter sehr krank ist und zu sterben droht wird eine Nottaufe vorgenommen. Diese Taufe kann jeder Christ und jede Christin ausführen.

Wenn ein Ungetaufter sehr krank ist und zu sterben droht wird eine Nottaufe vorgenommen. Diese Taufe kann jeder Christ und jede Christin ausführen. In welchem Alter sollte ein Kind getauft werden?meistens werden die Kinder im ersten Lebensjahr getauft. Aber auch eine spätere Taufe ist möglich, wenn das Kind schon bewusst wahrnimmt was geschieht. Was

Mehr

C. Wissner. Ich bin getauft auf deinen Namen!

C. Wissner. Ich bin getauft auf deinen Namen! C. Wissner Ich bin getauft auf deinen Namen! Die Taufe 1 Warum eigentlich? Wer ein Neugeborenes im Arm hält, kann oft nicht genug davon bekommen, dieses Wunder zu bestaunen. Auch wenn man vielleicht mit

Mehr

Telefonkonferenz mit Sri Bhagavan, Moskau, 17. November 2009

Telefonkonferenz mit Sri Bhagavan, Moskau, 17. November 2009 Telefonkonferenz mit Sri Bhagavan, Moskau, 17. November 2009 Bhagavan: Beginnst Du mit den Fragen? German: Werde ich. Vielen Dank, daß Du hier mit uns bist und daß Du uns über einige Fragen, die wir haben,

Mehr

«Ihr Kind, alleine unterwegs So schützen Sie es trotzdem!»

«Ihr Kind, alleine unterwegs So schützen Sie es trotzdem!» «Ihr Kind, alleine unterwegs So schützen Sie es trotzdem!» Informationen und Tipps für Eltern und Erziehungsberechtigte Ihre Polizei und die Schweizerische Kriminal prävention (SKP) eine interkantonale

Mehr

Informationen zur Vorbereitung einer Taufe

Informationen zur Vorbereitung einer Taufe Informationen zur Vorbereitung einer Taufe Ev. Kirchengemeinde Dreihausen- Heskem mit Roßberg, Wermertshausen und Mölln Pfarramt: Tel. 06424/ 1340; pfarramt.dreihausen-heskem@ekkw.de Ablauf eines Taufgottesdienstes

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

Leben retten, Leben gestalten mit einer Kinderpatenschaft

Leben retten, Leben gestalten mit einer Kinderpatenschaft Leben retten, Leben gestalten mit einer Kinderpatenschaft Vom Waisenkind zum Arzt Schon als Kleinkind wurde La Nav aus Kambodscha zur Waise. Die neuen Eltern behandelten ihn wie einen Sklaven. Sein Schicksal

Mehr

Die Magna Charta der Universitäten Präambel Die unterzeichneten Universitätspräsidenten und -rektoren, die sich in Bologna anlässlich der neunten Jahrhundertfeier der ältesten europäischen Universität

Mehr

Die 7 menschlichen Illusionen von Gott

Die 7 menschlichen Illusionen von Gott Die 7 menschlichen Illusionen von Gott 1. KRIEG In der menschlichen Mythologie gibt es immer wieder Kriege zwischen den Göttern. Sie haben sich gegenseitig bekämpft bis nur einer, der Stärkste, übrig war.

Mehr

SELBSTREFLEXION. Selbstreflexion

SELBSTREFLEXION. Selbstreflexion INHALTSVERZEICHNIS Kompetenz... 1 Vergangenheitsabschnitt... 2 Gegenwartsabschnitt... 3 Zukunftsabschnitt... 3 GOLD - Das Handbuch für Gruppenleiter und Gruppenleiterinnen Selbstreflecion Kompetenz Die

Mehr

Termine und Anmeldung Exzellenz in der Ausbildung von Business-Coachingkompetenzen

Termine und Anmeldung Exzellenz in der Ausbildung von Business-Coachingkompetenzen Termine und Anmeldung Exzellenz in der Ausbildung von Business-Coachingkompetenzen Termine 2010/2011 Ausbildungen mit Ort und Beginn European Business Coach intensiv... Stuttgart... 13.12.2010 European

Mehr

Was ist wichtig für Gott?

Was ist wichtig für Gott? Was ist wichtig für Gott? Matthäus 6:19 34 NGÜ»Sammelt euch keine Reichtümer hier auf der Erde, wo Motten und Rost sie zerfressen und wo Diebe einbrechen und sie stehlen. Sammelt euch stattdessen Reichtümer

Mehr