Unterstützung von Lernprozessen durch Visualisierung: Auf ikonischen Programmiersprachen basierende Lernsoftware. Referentin: Sarah Lang.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Unterstützung von Lernprozessen durch Visualisierung: Auf ikonischen Programmiersprachen basierende Lernsoftware. Referentin: Sarah Lang."

Transkript

1 Unterstützung von Lernprozessen durch Visualisierung: Auf ikonischen Programmiersprachen basierende Lernsoftware Referentin: Sarah Lang Gliederung Praktische Relevanz des Themas Probleme beim programmieren Lernen Ikonische Programmierung - Was ist das? Vor- und Nachteile ikonischer Programmierung Ausgewählte Beispiele ikonischer Programmierumgebungen

2 Praktische Relevanz des Themas Im Lehrplanentwurf IT wird Umsetzung eines Modells mittels einer Programmiersprache gefragt Programmierung bietet sich für Projekte an Probleme beim programmieren Lernen Strukturierte Problemlösung schwierige Syntax wenig Feedback möglich lauffähiges Produkt braucht viel Zeit => Kann Schüler schnell überfordern und das Gefälle zwischen dem Wissensstand der Schüler vergrößern => Auf der Suche nach einer Lösung dieses Problems entstanden ikonische Programmiersprachen

3 Ikonische Programmierung - Was ist das? Definition zählt zu visuellen Programmiersprachen graphische Oberfläche mit Icons, die einen bestimmten Programmcode darstellen (z.b. While oder Zufallszahl ) Icons können per Drag&Drop mit der Maus in Programmierbereich gezogen werden und dort aneinander gehängt werden => Durch die Anordnung entsteht ein Programm jederzeit lauffähig Quelltext bleibt verborgen Vor- und Nachteile ikon. Programmierung Vorteile: Lösen der Syntaxprobleme Schüler brauchen Syntax nicht zu lernen da nur Icons mit gewünschten Befehlen ausgewählt werden müssen Icons sind meist eindeutig und verständlich beschriftet oder haben Symbole, die man leicht einem Befehl zuordnen kann Jedes Icon stellt in sich korrekten Code dar => keine Syntaxfehler möglich Jederzeit Feedback möglich Programm ist zu jedem Zeitpunkt lauffähig

4 Vor- und Nachteile ikon. Programmierung Vorteile: Spielerisches Lernen Viele spielerische Funktionen (Zeichenfunktionen, Audioausgaben,...) Ansprechende Gestaltung der Umgebung, die teilweise eher an ein Computerspiel erinnern könnte Drag&Drop Umstieg auf textuelle Programmierung möglich Anweisungen sind wie bei jeder textuellen Programmierung aufgebaut => können schnell wiedererkannt werden Quelltext teilweise anzeigbar Vor- und Nachteile ikon. Programmierung Nachteile: Eingeschränkte Funktionen Oft keine komplexeren Programme möglich Viele Funktionen nicht programmierbar (z.b. Zeiger) Blick auf das Wesentliche kann verloren gehen Teilweise unübersichtlich große Auswahl an Icons Graphisch überladen

5 Ausgewählte Beispiele ikonischer Programmierumgebungen Puck Scratch Kara LEGO Mindstorms Puck Wurde im Rahmen einer Diplomarbeit für den Einsatz an Schulen entwickelt Schüler fügen Bausteine mit Funktionen (z.b. While, If-Else, Sounds) per Drag&Drop aneinander Lehrer hat Möglichkeit die Auswahl an Bausteinen nach Bedarf zu begrenzen Quelltext anzeigbar (Oberon-2) Quelle:Kohl, L.: Puck - eine visuelle Programmiersprache für die Schule

6 Puck Eignung zur Vermittlung informatischer Inhalte: Quelle: Gesellschaft für Informatik (Hrsg.): Grundsätze und Standards für die Informatik in der Schule. Puck Empfehlung: Puck kann wegen der Reduktionsmöglichkeiten bei der Auswahl an Bausteinen in jeder Jahrgangsstufe (bis in die Oberstufe) verwendet werden

7 Scratch Objektorientierte ikonische Programmierung Möglichkeiten: Interaktive Geschichten Animationen Musik Spiele Hochwertige Endprodukte nach kurzer Zeit Quelle: Scratch Eignung zur Vermittlung informatischer Inhalte: Quelle: Gesellschaft für Informatik (Hrsg.): Grundsätze und Standards für die Informatik in der Schule.

8 Scratch Empfehlung: Scratch sollte erst ab der 9. Jgst. verwendet werden wegen der großen Vielfalt an Bausteinen (kann jüngere Schüler überfordern) Auch für Erwachsene geeignet Kara Basiert auf endlichen Automaten Erweiterungen möglich (Java-Kara, TuringKara,...) Per Drag&Drop wird Verhalten eines Marienkäfers beschrieben Quelle:

9 Kara Eignung zur Vermittlung informatischer Inhalte: Quelle: Gesellschaft für Informatik (Hrsg.): Grundsätze und Standards für die Informatik in der Schule. Kara Empfehlung: Kara ist in dieser Ausführung wegen den beschränkten Möglichkeiten höchstens bis 9. Jgst. einzusetzen JavaKara, TuringKara, usw. können auch noch während dem Hochschulstudium zum Verständnis beitragen

10 LEGO Mindstorms Enthält programmierbaren Legostein, weitere Bausteine und Sensoren zum Bauen eines Roboters Programmierung ist über unterschiedliche Software möglich: Textuelle Programmierung (z.b. Java) Ikonische Programmierung (z.b. LEGO Mindstorms Education NXT, ROBOLAB) Kommunikation der Roboter über Infrarotschnittstelle Quelle: LEGO Mindstorms Lego Mindstorms Education NXT ROBOLAB 2.9 Quelle:

11 LEGO Mindstorms Eignung zur Vermittlung informatischer Inhalte: Quelle: Gesellschaft für Informatik (Hrsg.): Grundsätze und Standards für die Informatik in der Schule. LEGO Mindstorms Empfehlung: LEGO Mindstorms sollte erst ab der 8. oder sogar 9. Jgst. verwendet werden wegen der großen Auswahl an Funktionen und der Sorgfalt, mit der mit den Robotern gearbeitet werden muss Auch für Erwachsene gut geeignet

12 Resümée Vielen Dank!

Informatik in der Grundschule von Mediennutzung, über Medienbildung zu digitaler Bildung

Informatik in der Grundschule von Mediennutzung, über Medienbildung zu digitaler Bildung InfoSphere Schülerlabor Informatik der RWTH Aachen Nadine Bergner Informatik in der Grundschule von Mediennutzung, über Medienbildung zu digitaler Bildung MINT-Konferenz 2016, Roetgen, 25.10.2016 Überblick

Mehr

Diese Projektarbeit ist eine Reise durch die aufregende Welt von Lego Mindstorms.

Diese Projektarbeit ist eine Reise durch die aufregende Welt von Lego Mindstorms. Diese Projektarbeit ist eine Reise durch die aufregende Welt von Lego Mindstorms. Einleitung Mit Lego Mindstorms kann jeder ohne weiteres richtige Roboter bauen. Mit Hilfe einer speziellen Software kann

Mehr

Einführung in die Programmierung

Einführung in die Programmierung Einführung in die Programmierung Als Programmierung bezeichnet man die Tätigkeit Computerprogramme (software) zu erstellen. Konzeptioneller Entwurf Umsetzung des Entwurfs in Programmcode (Implementation):

Mehr

Sie bauen Ihren ersten Roboter

Sie bauen Ihren ersten Roboter 2 Sie bauen Ihren ersten Roboter Wie Sie in Kapitel 1 gesehen haben, besteht ein Roboter aus mehreren wichtigen Bestandteilen. Damit Sie die Funktionsweise der einzelnen Teile mühelos und Schritt für Schritt

Mehr

Fachcurriculum Informatik Sekundarstufe I

Fachcurriculum Informatik Sekundarstufe I FACHBEREICH III: Mathematisch-naturwissenschaftlich-technisches Aufgabenfeld Fachcurriculum Informatik Sekundarstufe I Gültig ab 20.11.2015 durch Beschluss der Gesamtkonferenz Wilhelm-von-Oranien-Schule

Mehr

Robotix 4 me VOM SPIELZIMMER BIS ZUR UNIVERSITÄT. Verein robotix4me: Erika Schreiber, Martin Kaiblinger, Renate Langsam, Christoph Adl

Robotix 4 me VOM SPIELZIMMER BIS ZUR UNIVERSITÄT. Verein robotix4me: Erika Schreiber, Martin Kaiblinger, Renate Langsam, Christoph Adl Robotix 4 me VOM SPIELZIMMER BIS ZUR UNIVERSITÄT Robotix 4 me FirstLegoLeague (FLL) Warum? Lego Mindstorms Verein robotix4me Im Unterricht Wettbewerbe Verein robotix4me 4 Lehrer/innen 4 Schulen (AHS, PTS)

Mehr

Graphische Benutzungsoberflächen mit Java. Einführung in NetBeans

Graphische Benutzungsoberflächen mit Java. Einführung in NetBeans Graphische Benutzungsoberflächen mit Java Einführung in NetBeans Graphische Benutzungsoberflächen! Interaktion mit dem Programm! Datenein- und ausgabe! Rückmeldungen über Verarbeitung der Daten! Visualisierung

Mehr

Programme erstellen und bearbeiten

Programme erstellen und bearbeiten 3 Programme erstellen und bearbeiten Ihren ersten Roboter haben Sie bereits gebaut. Was er nun jedoch braucht, um funktionieren zu können, ist ein Programm. Ein Programm sagt Ihrem Roboter, was er tun

Mehr

LEGO-Mindstorms-Roboter im Informatikunterricht -mit Delphi-

LEGO-Mindstorms-Roboter im Informatikunterricht -mit Delphi- Eckart Modrow LEGO-Mindstorms-Roboter im Informatikunterricht -mit Delphi- Benutzung in einer Programmierumgebung Für die LEGO-Roboter stehen unter allen gängigen Betriebssystemen unterschiedliche Entwicklungsumgebungen

Mehr

LEGO-Mindstorms-Roboter im Informatikunterricht 1 - mit Java-

LEGO-Mindstorms-Roboter im Informatikunterricht 1 - mit Java- Eckart Modrow LEGO-Mindstorms-Roboter S. 1 LEGO-Mindstorms-Roboter im Informatikunterricht 1 - mit Java- Benutzung in einer Programmierumgebung Für die LEGO-Roboter stehen unter allen gängigen Betriebssystemen

Mehr

1 Karol stellt sich vor

1 Karol stellt sich vor Kapitel 1 Karol stell sich vor Seite 1 1 Karol stellt sich vor 1.1 Algorithmus Fritz hat zum Geburtstag einen CD-Player als Geschenk erhalten. Natürlich will er sofort das Geschenk ausprobieren und legt

Mehr

Programmieren. Hexenwerk oder Zauberspuk? Kinderuniversität Mittwoch, 16. März 2016 Kinder-Akademie Fulda & Hochschule Fulda

Programmieren. Hexenwerk oder Zauberspuk? Kinderuniversität Mittwoch, 16. März 2016 Kinder-Akademie Fulda & Hochschule Fulda Programmieren Hexenwerk oder Zauberspuk? Kinderuniversität Mittwoch, 16. März 2016 Kinder-Akademie Fulda & Hochschule Fulda Peter Klingebiel, HS Fulda, DVZ Zur Vorlesung Wer bin ich? Peter Klingebiel Dipl.-Ing.

Mehr

Programmieren Lernen mit BYOB. Gerald Futschek 5. November 2012

Programmieren Lernen mit BYOB. Gerald Futschek 5. November 2012 Programmieren Lernen mit BYOB Informatiktag 2012 Gerald Futschek 5. November 2012 Erste Programmier Schritte in der Schule Sehr viele verschiedene Dinge zu lernen: Syntax und Semantik der Befehle, Algorithmen,

Mehr

Vergleich zwischen Open Roberta / NEPO und LEGO MINDSTORMS EV3 / EV3-G. - Übersicht/Fact-Sheet - Programmblöcke - Beispielprogramme

Vergleich zwischen Open Roberta / NEPO und LEGO MINDSTORMS EV3 / EV3-G. - Übersicht/Fact-Sheet - Programmblöcke - Beispielprogramme Vergleich zwischen Open Roberta / NEPO und LEGO MINDSTORMS EV3 / EV3-G - Übersicht/Fact-Sheet - Programmblöcke - Beispielprogramme Roberta-Zentrale Fraunhofer IAIS Version 1.0 18.07.2016 Übersicht Open

Mehr

Greenfoot Getting Started With Programming

Greenfoot Getting Started With Programming Greenfoot Getting Started With Programming Axel Schmolitzky Arbeitsbereich Softwaretechnik (SWT) Zentrum für Architektur und Gestaltung von IT-Systemen (AGIS) Department Informatik, Universität Hamburg

Mehr

Raspberry Pi programmieren mit Python

Raspberry Pi programmieren mit Python mitp Professional Raspberry Pi programmieren mit Python Bearbeitet von Michael Weigend 1. Auflage 2013. Taschenbuch. 448 S. Paperback ISBN 978 3 8266 9474 5 Format (B x L): 17 x 24 cm Gewicht: 762 g Weitere

Mehr

Roboter programmieren

Roboter programmieren 16 mm Grundregeln beim Roboterbau Grundmodelle bauen: vierrädrig, zweirädrig, mit Kettenantrieb Programmiergrundlagen Motoren Konstanten und Datenknoten Schalter, Logik und Operatoren Sensoren und Variablen

Mehr

Grundlagen der Programmierung

Grundlagen der Programmierung Grundlagen der Programmierung Dr. Tom Kamphans 1. Vorlesung 12.10.2016 1 Organisatorisches Vorlesung: Mittwochs 14:00 15:30, Raum F 201 Übung: Mittwochs 15:45 19:00, Raum F 225 Übung: alle zwei Wochen

Mehr

Scratch if you can! Abstract

Scratch if you can! Abstract Scratch if you can! Abstract Scratch empfiehlt sich als kreativer und motivierender Einstieg in die Welt der Programmierung. Dabei hat die Analyse des Zielpublikums grosse Bedeutung, da sich Scratch vor

Mehr

Vermittlung informationstechnischer Inhalte mit Hilfe von LEGO Mindstorms und LeJOS

Vermittlung informationstechnischer Inhalte mit Hilfe von LEGO Mindstorms und LeJOS Vermittlung informationstechnischer Inhalte mit Hilfe von LEGO Mindstorms und LeJOS Robotics Research Lab Department of Computer Science University of Kaiserslautern 25.06.2009 Inhalt Einleitung Motivation

Mehr

Aufgabe Im Quadrat fahren

Aufgabe Im Quadrat fahren Aufgabensammlung LEGO MINDSTORMS NXT Version 4.6.13 Aufgabe Im Quadrat fahren Ziel Sie programmieren den Lego Roboter mit dem Programm LEGO MINDSTORMS Sie kennen Bedingungen und Schleifen Zeitaufwand 20

Mehr

Die Einführung von mehreren "Start Bausteinen", um das Programm zu starten, realisiert leicht die parallele Programmverarbeitung (Parallele Tasks).

Die Einführung von mehreren Start Bausteinen, um das Programm zu starten, realisiert leicht die parallele Programmverarbeitung (Parallele Tasks). Programmierung Allgemein Anfänger und Fortgeschrittene können die Programmierfunktion in der LEGO MINDSTORMS Education EV3 Software gut nutzen, weil sie vor allem grafisch ist. Mit Blick auf das Programmieren

Mehr

schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG mitp/bhv

schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG mitp/bhv Roboter programmieren mit NXC für Lego Mindstorms NXT 1. Auflage Roboter programmieren mit NXC für Lego Mindstorms NXT schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG mitp/bhv Verlag

Mehr

Programmierung mit LEGO MINDSTORMS NXT. II. Graphische Programmierung mit NXT-G

Programmierung mit LEGO MINDSTORMS NXT. II. Graphische Programmierung mit NXT-G Programmierung mit LEGO MINDSTORMS NXT II. Graphische Programmierung mit NXT-G Dipl. Inf. Daniel Schmidt Arbeitsgruppe Robotersysteme Fachbereich Informatik Technische Universität Kaiserslautern 19.01.2011

Mehr

Einführung in die Programmierung 1

Einführung in die Programmierung 1 Einführung in die Programmierung 1 Einführung (S.2) Einrichten von Eclipse (S.4) Mein Erstes Programm (S.5) Hallo Welt!? Programm Der Mensch (S.11) Klassen (S.12) Einführung Wie Funktioniert Code? Geschriebener

Mehr

PROGRAMMIEREN MIT LOGO

PROGRAMMIEREN MIT LOGO PROGRAMMIEREN MIT LOGO Kadervernetzung, Kantonsschule Wil Samstag, 19.03.2016 Unterlagen unter www.medienundschule.ch/programmieren http://educanet2.ch/kadervernetzung/ Programmieren im Unterricht BeeBot

Mehr

Roboter programmieren im Unterricht der Sekundarstufe I

Roboter programmieren im Unterricht der Sekundarstufe I Roboter programmieren im Unterricht der Sekundarstufe I C. Kieslich D. Justen Agenda 14:30 14:40 Begrüßung 14:40 15:15 Grundlagen 15:15 16:00 Praktische Übung I 16:00 16:30 Pause 16:30 17:45 Praktische

Mehr

Zugang Website:

Zugang Website: Posten: Bauen - Die SuS können das NXT Basismodel anhand der Bauanleitung 1:1 nachbauen. ( ) 30 - NXT Baukasten - Anleitung Auftrag: Baue das Basismodel von NXT. Halte dich dabei an die bereitgestellte

Mehr

Aufgabe Total Punkte

Aufgabe Total Punkte Lösung der Informatikprüfung Klasse 4 Sa Kantonsschule XY 2007 Name :...Vorname :... Du hast 90 Minuten Zeit. Spicken ist nicht erlaubt (Die Prüfung wird sofort eingezoegen und Deine mögliche Bestnote

Mehr

Ein Fahrzeug mit Raupenantrieb

Ein Fahrzeug mit Raupenantrieb 1 Inventor-Bot: Ein Fahrzeug mit Raupenantrieb Ein einfaches Fahrzeug zu bauen, ist der beste Weg, um sich mit einem neuen NXT-2.0-Kasten anzufreunden. Solche Modelle lassen sich nicht nur einfach bauen,

Mehr

Der Computerarbeitsplatz

Der Computerarbeitsplatz Der Computerarbeitsplatz Inhaltsverzeichnis 1 Definition Computer... 1 2 Computer als Einheit von Hard- und Software... 2 2.1 Die Hardware... 3 2.1.1 Mindmap zum E.V.A.S.-Prinzip... 3 2.1.2 Blockdarstellung

Mehr

Seminar aus dem Bereich E-Learning

Seminar aus dem Bereich E-Learning Seminar aus dem Bereich E-Learning Thema: Softwarebasierende Lernhilfen zur Interaktiven Visualisierung von Automaten und ihre Eignung für den Sekundarstufenunterricht. Martin Franz maddin_franz@web.de

Mehr

Kontrollstruktur Verzweigung am Beispiel einer Spiel-KI für das Würfelspiel Meiern

Kontrollstruktur Verzweigung am Beispiel einer Spiel-KI für das Würfelspiel Meiern Unterrichtsreihe: Erweiterung eines objektorientierten Modells zum vollständig lauffähigen Programm Kontrollstruktur Verzweigung am Beispiel einer Spiel-KI für das Würfelspiel Meiern Inhaltsverzeichnis

Mehr

( ) 30. Baue das Basismodel von NXT. Halte dich dabei an die bereitgestellte Bauanleitung auf der Website oder am Arbeitsplatz.

( ) 30. Baue das Basismodel von NXT. Halte dich dabei an die bereitgestellte Bauanleitung auf der Website oder am Arbeitsplatz. Posten: Bauen - Die SuS können das NXT Basismodel anhand der Bauanleitung 1:1 nachbauen. ( ) 30 - NXT Baukasten - Anleitung Auftrag: Baue das Basismodel von NXT. Halte dich dabei an die bereitgestellte

Mehr

Warum JavaScript? Vorwort

Warum JavaScript? Vorwort Vorwort Programmieren ist die Kunst, Computer dazu zu bringen, das zu machen, was du willst! Das machst du mit einer Programmiersprache, mit der du aufschreibst, was der Computer tun soll. Programmieren

Mehr

EIDI 1 Einführung in die Informatik 1. PGdP Praktikum Grundlagen der Programmierung. Harald Räcke 2/217

EIDI 1 Einführung in die Informatik 1. PGdP Praktikum Grundlagen der Programmierung. Harald Räcke 2/217 EIDI 1 Einführung in die Informatik 1 PGdP Praktikum Grundlagen der Programmierung Harald Räcke 2/217 Wie löst man Probleme mithilfe von Computern? 0 Harald Räcke 3/217 Inhalte: EIDI 1 1. Was ist das Problem?

Mehr

Schulinternes Curriculum Informatik Differenzierung Klassen 8 und 9

Schulinternes Curriculum Informatik Differenzierung Klassen 8 und 9 Schulinternes Curriculum Informatik Differenzierung Klassen 8 und 9 Verbindliche Festlegungen der Fachkonferenz: Die Fachkonferenz des Hardtberg-Gymnasiums hat Themen, Leitfragen und die Ausführungen dieses

Mehr

Programmieren mit RoboLab Bauen mit Lego

Programmieren mit RoboLab Bauen mit Lego Programmieren mit RoboLab 2.5.2 Bauen mit Lego 1. Doppelstunde Kommunikation zwischen Computer und RCX herstellen können. Motoren im und gegen den Uhrzeigersinn für eine bestimmte Zeit drehen lassen können.

Mehr

[ Experiment- und Datenprotokollierung. mit der EV3 Software]

[ Experiment- und Datenprotokollierung. mit der EV3 Software] 2013 [ Experiment- und Datenprotokollierung mit der EV3 Software] Experiment Datenprotokollierung Es gibt zwei Möglichkeiten um die Datenaufzeichnung durchzuführen. Eine besteht darin, die Datenprotokollierung

Mehr

Was ist ein Compiler?

Was ist ein Compiler? Was ist ein Compiler? Was ist ein Compiler und worum geht es? Wie ist ein Compiler aufgebaut? Warum beschäftigen wir uns mit Compilerbau? Wie ist die Veranstaltung organisiert? Was interessiert Sie besonders?

Mehr

Roboter programmieren mit NXC für LEGO MINDSTORMS NXT

Roboter programmieren mit NXC für LEGO MINDSTORMS NXT Daniel Braun Roboter programmieren mit NXC für LEGO MINDSTORMS NXT mitp Vorwort 13 i NXTundNXC 15 i.i DerNXT 15 1.2 NXC 16 1.2.1 Not exactly С 16 1.2.2 Compiler 17 1.2.3 Zusammenfassung 17 2 BricxCC 19

Mehr

Vier Methoden zur Messwerterfassung

Vier Methoden zur Messwerterfassung Vier Methoden zur Messwerterfassung Es gibt vier Methoden, wie du ein Messwerterfassungs-Experiment mithilfe des NXT-Bausteins und des Messwerterfassungs- Fensters durchführen kannst. Die Methode, für

Mehr

Fakultät für Informatik, Institut für Robotik Laborpraktikum I - Medizinarena Legorobotik in C EV3

Fakultät für Informatik, Institut für Robotik Laborpraktikum I - Medizinarena Legorobotik in C EV3 Fakultät für Informatik, Institut für Robotik Laborpraktikum I - Medizinarena Legorobotik in C EV3 Ute Ihme Hochschule Mannheim Ute Ihme DAS LEGO MINDSTORMS System Das EV3 System Prinzip von LEGO MINDSTORMS

Mehr

Institut für Computational Science Prof. Dr. H. Hinterberger. Praxismodul 1. Einführung in die Programmierung Erste Programme

Institut für Computational Science Prof. Dr. H. Hinterberger. Praxismodul 1. Einführung in die Programmierung Erste Programme Institut für Computational Science Prof. Dr. H. Hinterberger Praxismodul 1 Einführung in die Programmierung Erste Programme Einführung in die Programmierung 2 Institut für Computational Science, ETH Zürich,

Mehr

Einführung in die Informatik I (autip)

Einführung in die Informatik I (autip) Einführung in die Informatik I (autip) Dr. Stefan Lewandowski Fakultät 5: Informatik, Elektrotechnik und Informationstechnik Abteilung Formale Konzepte Universität Stuttgart 24. Oktober 2007 Was Sie bis

Mehr

Programmierkonventionen - 1 -

Programmierkonventionen - 1 - Die wichtigsten Bestandteile der Programmierkonventionen für Java werden hier erläutert. Dies sind: Schreibweise von Bezeichnern Einrückkonventionen Kommentare Programmierkonventionen - 1 - Einleitung

Mehr

Workshop: Zentralabitur mit Python Vorgaben Realisierung

Workshop: Zentralabitur mit Python Vorgaben Realisierung Heinz Nixdorf MuseumsForum Paderborn Workshop: Zentralabitur mit Python Vorgaben Realisierung 11 Vorgaben für das Fach Informatik 22 Realisierung einer Zentralabituraufgabe mit Python 33 Vorstellen und

Mehr

Modellierung und Programmierung 1

Modellierung und Programmierung 1 Modellierung und Programmierung 1 Prof. Dr. Sonja Prohaska Computational EvoDevo Group Institut für Informatik Universität Leipzig 21. Oktober 2015 Automat versus Computer Ein Automat ist eine Maschine,

Mehr

Programmiersprachen und Programmierkonzepte

Programmiersprachen und Programmierkonzepte Programmiersprachen und Programmierkonzepte Inhalt Programmiersprachen- Entwicklung Programmiersprachen und Programmierparadigmen Die Geschichte der Programmiersprachen Anfänge vor 200 Jahren Programmierbare

Mehr

Göttinger Robotikwettbewerb - Wettbewerbsaufgaben 2016

Göttinger Robotikwettbewerb - Wettbewerbsaufgaben 2016 Göttinger Robotikwettbewerb - Wettbewerbsaufgaben 2016 Liebe Teilnehmer des zweiten Göttinger Robotikwettbewerbes! Wie in jedem Jahr gibt es auch 2016 wieder unterschiedliche Aufgaben: 1. Aufgabe für die

Mehr

Your Kids Play Games Mine Makes Games

Your Kids Play Games Mine Makes Games Your Kids Play Games Mine Makes Games Katja Arrasz-Schepanski @KatjaArrasz Christian Mennerich @cmennerich Fahrplan/Agenda Teil 1: Devoxx4Kids Was ist das eigentlich? Teil 2: Die Workshops für Kinder Diskussion

Mehr

Roboter programmieren mit NXT-G für LEGO MINDSTORMS NXT Braun

Roboter programmieren mit NXT-G für LEGO MINDSTORMS NXT Braun mitp Professional Roboter programmieren mit NXT-G für LEGO MINDSTORMS NXT von Daniel Braun 1. Auflage Roboter programmieren mit NXT-G für LEGO MINDSTORMS NXT Braun schnell und portofrei erhältlich bei

Mehr

Auswertung der Evaluationsbögen

Auswertung der Evaluationsbögen Schüler-Uni 9. Februar 21 Dienzenhofer Realschule Brannenburg (2 Klassen) Mächenrealschule Rosenheim (1 Klasse) Auswertung der Evaluationsbögen Karina Hilbrecht 15.2.21/ 1 Executive Summary Die Teilnehmer

Mehr

Einleitung. An wen richtet sich dieses Buch?

Einleitung. An wen richtet sich dieses Buch? An wen richtet sich dieses Buch? Dieses Buch ist eine Einführung in das LEGO MINDSTORMS EV3-System. Es richtet sich an Technik-interessierte Einsteigerinnen und Einsteiger, die vorher noch nicht mit LEGO

Mehr

Eigenes Projekt Ideen

Eigenes Projekt Ideen WeDo Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Die SuS erstellen zum Abschluss (oder als Lernkontrolle) ein eigenes Projekt mit Scratch. Zum Beispiel ein einfaches Spiel. Falls Roboter von Lego Mindstorms oder

Mehr

Programmierung mit LEGO Mindstorms NXT

Programmierung mit LEGO Mindstorms NXT examen.press Programmierung mit LEGO Mindstorms NXT Robotersysteme, Entwurfsmethodik, Algorithmen Bearbeitet von Karsten Berns, Daniel Schmidt 1st Edition. 2010. Taschenbuch. xii, 234 S. Paperback ISBN

Mehr

Gestern: Kara. Steuerung: Endliche Automaten

Gestern: Kara. Steuerung: Endliche Automaten Gestern: Kara Steuerung: Endliche Automaten Heute: JavaKara Steuerung: Programmiersprache Java Java ist objektorientiert Zentrales Element: Objekt kara Bett world Stuhl Tisch Objekte: Befehle und Sensoren

Mehr

Ein Streifzug durch die Programmiersprachenlandschaft in der Schule. Gerald Futschek TU Wien Informatiktag 2013

Ein Streifzug durch die Programmiersprachenlandschaft in der Schule. Gerald Futschek TU Wien Informatiktag 2013 Ein Streifzug durch die Programmiersprachenlandschaft in der Schule Gerald Futschek TU Wien Informatiktag 2013 Urwald der Programmiersprachen COBOL Visual Basic Modula-2 Logo Pascal SQL APL BASIC LISP

Mehr

LEGO MINDSTORMS PRÄSENTATION. PPS im Sommersemester 2007

LEGO MINDSTORMS PRÄSENTATION. PPS im Sommersemester 2007 LEGO MINDSTORMS PRÄSENTATION PPS im Sommersemester 2007 WARUM LEGO MINDSTORMS? Sehr einfaches Stecksystem, daher einfaches Zusammen- und Auseinanderbauen Sensoren, Motoren und die Zentraleinheit (der RCX)

Mehr

September Schülerinnen, 18 Schüler der Klassen G1 bis G4. Sabine Kaufmann, Barbara Hofmänner, Alexander Zerr

September Schülerinnen, 18 Schüler der Klassen G1 bis G4. Sabine Kaufmann, Barbara Hofmänner, Alexander Zerr 12. 16. September 2016 5 Schülerinnen, 18 Schüler der Klassen G1 bis G4 Sabine Kaufmann, Barbara Hofmänner, Alexander Zerr Lego Mindstorms Wir (Flurina G2b und Kim G1a) waren in dem Projekt Lego Mindstorms.

Mehr

LEGO MINDSTORMS NXT Programming

LEGO MINDSTORMS NXT Programming LEGO MINDSTORMS NXT Programming Bernhard Buchli Andreas Schranzhofer Bernhard Buchli, bbuchli@tik.ee.ethz.ch, ETZ G 75, +41 44 63 27038 Andreas Schranzhofer, schranzhofer@tik.ee.ethz.ch, ETZ G 77, +41

Mehr

Spielentwicklung für Android OS Kajeevan Ganavel

Spielentwicklung für Android OS Kajeevan Ganavel 2015 Spielentwicklung für Android OS Kajeevan Ganavel [Geben Sie hier das Exposee für das Dokument ein. Das Exposee ist meist eine Kurzbeschreibung des Dokumentinhalts. Geben Sie hier das Exposee für das

Mehr

Beim ROBORACE werden jedes Jahr Schüler und Studierende mit einer neuen Aufgabe aus dem Bereich der Technischen Kybernetik herausgefordert.

Beim ROBORACE werden jedes Jahr Schüler und Studierende mit einer neuen Aufgabe aus dem Bereich der Technischen Kybernetik herausgefordert. Beim ROBORACE werden jedes Jahr Schüler und Studierende mit einer neuen Aufgabe aus dem Bereich der Technischen Kybernetik herausgefordert. Die Schüler entwickeln selbstständig vollautonome Roboter auf

Mehr

LabVIEW Erfahrungen aus der

LabVIEW Erfahrungen aus der Fraunhofer VolksBot mit CompactRIO und LabVIEW Erfahrungen aus der Lehrveranstaltungsreihe Teamrobotik Ansgar Bredenfeld, Fraunhofer IAIS Manuela Kanneberg, Timo Lindhorst, Edgar Nett, Otto-von-Guericke-Universität

Mehr

Mathematik. Technik. Programmieren. Physik. Mechanik. Elektronik. Getriebeverhältnisse. Sensoren Antwort/ Feedback. Einfache Maschinen

Mathematik. Technik. Programmieren. Physik. Mechanik. Elektronik. Getriebeverhältnisse. Sensoren Antwort/ Feedback. Einfache Maschinen Robotics ist angewandte Mathematik und fördert das forschende Lernen Physik Elektronik Sensoren Antwort/ Feedback Mathematik Technik Programmieren Mechanik Getriebeverhältnisse Einfache Maschinen Geometrie

Mehr

7. Oktober. Veranstaltungsforum Fürstenfeld bei München

7. Oktober. Veranstaltungsforum Fürstenfeld bei München 7. Oktober Veranstaltungsforum Fürstenfeld bei München Forschen und Experimentieren mit LEGO MINDSTORMS und NI LabVIEW Ingo Földvári Ingo Földvári Academic Relations Manager National Instruments Central

Mehr

1.3 Geschichte der Programmiersprachen

1.3 Geschichte der Programmiersprachen 50er Jahre erste Definition höherer Programmiersprachen Effizienz maßgebliches Designziel FORTRAN (Backus) als Sprache für wissenschaftliches Rechnen (komplexe Berechnungen, einfachen Daten), Arrays, Schleifen,

Mehr

Achtjähriges Gymnasium. Informatik

Achtjähriges Gymnasium. Informatik Achtjähriges Gymnasium Informatik Der Beitrag des Faches Informatik zur Erreichung der Zielsetzung des Gymnasiums Die Entwicklung sehr komplexer und effizienter Informations- und Kommunikationssysteme

Mehr

Grundlagen der Programmentwicklung

Grundlagen der Programmentwicklung Informatik für Elektrotechnik und Informationstechnik Benedict Reuschling benedict.reuschling@h-da.de Hochschule Darmstadt Fachbereich Informatik WS 2013/14 Über C++ Über C++ C++ ist eine in der Industrie

Mehr

Programmieren I. Überblick. Institut für Angewandte Informatik. KIT Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft

Programmieren I. Überblick.  Institut für Angewandte Informatik. KIT Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft Programmieren I Überblick KIT Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu Übersicht Programmieren Programmieren I (1. Semester) 4 Vorlesungs- und Übungsstunden / Woche 7,5 (!) Stunden

Mehr

Schulinterner Lehrplan für die Jahrgangsstufe EF. Informatik

Schulinterner Lehrplan für die Jahrgangsstufe EF. Informatik Schulinterner Lehrplan für die Jahrgangsstufe EF Informatik 1 Vorwort: - Die Teilnahme am Informatikunterricht erfordert nicht die Teilnahme am Differenzierungskurs Mathe/Informatik in den Stufen 8 und

Mehr

Rahmenbedingungen für das Fach Mathematik Informatik(MIf) am Ricarda-Huch-Gymnasium

Rahmenbedingungen für das Fach Mathematik Informatik(MIf) am Ricarda-Huch-Gymnasium RHG Kompetenzorientierter Schulinterner Lehrplan (Stand: Februar 2016) Rahmenbedingungen für das Fach Mathematik Informatik(MIf) am Ricarda-Huch-Gymnasium IT- Infrastruktur Auf dem Schulgelände: Poolraum

Mehr

ALGOL 68 im Aspekt einer modernen Programmiersprache???

ALGOL 68 im Aspekt einer modernen Programmiersprache??? ALGOL 68 im Aspekt einer modernen Programmiersprache??? General-purpose-Programmiersprache: Ein sehr wichtiges Kriterium ist die Möglichkeit, alle Algorithmen (=Lösungsverfahren) in einer Programmiersprache

Mehr

Fakultät für Informatik, Institut für Robotik Laborpraktikum I Legorobotik in JAVA EV3

Fakultät für Informatik, Institut für Robotik Laborpraktikum I Legorobotik in JAVA EV3 Fakultät für Informatik, Institut für Robotik Laborpraktikum I Legorobotik in JAVA EV3 Ute Ihme Hochschule Mannheim Ute Ihme DAS LEGO MINDSTORMS System Die Bausysteme source: Lego via Cnet 1999: RCX 2007:

Mehr

Algorithmen und ihre Programmierung

Algorithmen und ihre Programmierung Veranstaltung Pr.-Nr.: 10 10 V Wirtschaftsinformatik für Wirtschaftwissenschaftler Algorithmen und ihre Programmierung -Teil 1 - Dr. Chris Bizer WS 007/008 Einführung Definition: Algorithmus Ein Algorithmus

Mehr

Lego Mindstorms im Unterricht 2015/16

Lego Mindstorms im Unterricht 2015/16 Lego Mindstorms im Unterricht 2015/16 Schule: NMS Institut St. Josef, Feldkirch Lehrer: Mario Mahl E-Mail: mario_mahl@hotmail.com Auch in diesem Schuljahr waren die Roboter, die wir von Ihnen bekommen

Mehr

Fakultät für Informatik, Institut für Robotik Laborpraktikum I Legorobotik in JAVA

Fakultät für Informatik, Institut für Robotik Laborpraktikum I Legorobotik in JAVA Fakultät für Informatik, Institut für Robotik Laborpraktikum I Legorobotik in JAVA Ute Ihme Hochschule Mannheim Ute Ihme DAS LEGO MINDSTORMS System Die Bausysteme source: Lego via Cnet 1999: RCX 2007:

Mehr

Vorschlag zur Gründung einer

Vorschlag zur Gründung einer Vorschlag: Elektronik - AG Vorschlag zur Gründung einer Elektronik AG mit dem Ziel: Kinder und Jugendliche anzuleiten elektronische Medien nicht nur zu konsumieren, sondern diese zu gestalten! unterstützt

Mehr

Visualisierung feingranularer Abhängigkeiten

Visualisierung feingranularer Abhängigkeiten Visualisierung feingranularer Abhängigkeiten Jens Krinke FernUniversität in Hagen Fachbereich Elektrotechnik und Informationstechnik Fach Softwaretechnik 6. Workshop Software-Reengineering, Bad Honnef,

Mehr

Ergänzungsfach Informatik

Ergänzungsfach Informatik Wochenlektionen 1. Jahr 2. Jahr 3. Jahr 4. Jahr Ergänzungsfach: 2 2 A Allgemeine Bildungsziele Die Informatik durchdringt zunehmend alle Bereiche des Lebens. Sie betrifft in der Anwendung alle wissenschaftlichen

Mehr

- - CodE 11 CodE 0 0 0 0 0 0 0 0 2.o C 1 10.0 C 2 off 3 3.0 4 2.0 5 off 6 1 8 20.0 9 60 C 7 4.0 10 80 C 1 38 C 12 8 k 13 on 14 30.0 15 10 16 - - CodE 11 CodE 0 0 0 0 0 0 0 0 2.o C 1 10.0 C 2

Mehr

EINFÜHRUNG LEGO MINDSTORMS

EINFÜHRUNG LEGO MINDSTORMS EINFÜHRUNG LEGO MINDSTORMS LabVIEW 2014 Prof. Dr.-Ing. Dahlkemper 1 NXT DIRECT COMMANDS Es gibt zwei verschiedene Möglichkeiten, die Lego-Roboter zu programmieren: Man kann das Programm direkt auf den

Mehr

Die MINT Klasse an der Kantonsschule Kreuzlingen

Die MINT Klasse an der Kantonsschule Kreuzlingen Die MINT Klasse an der Kantonsschule Kreuzlingen Bernhard Brunner 5.11.2016 Präsentation anlässlich der Netzwerktagung Begabungsförderung in Olten vom 5.11.2016. Einleitung Überblick 1. Eckpunkte des Projekts

Mehr

LEGO WeDo: SCRATCH-Programmierung

LEGO WeDo: SCRATCH-Programmierung LEGO WeDo: SCRATCH-Programmierung Version 1.0 SCRATCH ist eine kostenlose kindergerechte Programmiersprache, die vom MIT entwickelt wurde. Vor kurzem ist die neue Version 2.0 erschienen, die direkt von

Mehr

Programmieren I. Überblick. Institut für Angewandte Informatik. KIT Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft

Programmieren I. Überblick.  Institut für Angewandte Informatik. KIT Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft Programmieren I Überblick KIT Die Forschungsuniversität in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu Übersicht Programmieren Programmieren I (1. Semester) 4 Vorlesungs- und Übungsstunden / Woche 1 Stunde

Mehr

Vorauszusetzende Kompetenzen methodisch: Erweiterte Kenntnisse im Umgang mit dem PC; ein Ordnungssystem einhalten können

Vorauszusetzende Kompetenzen methodisch: Erweiterte Kenntnisse im Umgang mit dem PC; ein Ordnungssystem einhalten können Modulbeschreibung Schularten: Fächer: Zielgruppen: Autor: Zeitumfang: Grundschule; Werkrealschule/Hauptschule Fächerverbund Mensch, Natur und Kultur (GS); Fächerverbund Materie - Natur -Technik (WRS/HS)

Mehr

Frauenförderung am Departement Informatik (D-INFK) der ETH Zürich

Frauenförderung am Departement Informatik (D-INFK) der ETH Zürich Frauenförderung am Departement Informatik (D-INFK) der ETH Zürich Judith Zimmermann Ruedi Arnold Frauenförderung am D-INFK Seit ~10 Jahren Jetzt: Frauenanteil D-INFK ~10% Team: ~4 Studentinnen, 2 AssistentInnen

Mehr

Auf einen Blick. 1 Apps programmieren wie geht das? Das App-Werkzeug: LiveCode Grundbausteine einer App... 43

Auf einen Blick. 1 Apps programmieren wie geht das? Das App-Werkzeug: LiveCode Grundbausteine einer App... 43 Auf einen Blick Auf einen Blick 1 Apps programmieren wie geht das?... 13 2 Das App-Werkzeug: LiveCode... 21 3 Grundbausteine einer App... 43 4 Skripte: Programmieren macht Spaß!... 65 5 Eine Würfelmaschine

Mehr

Technik veranschaulichen und begreifen mit LEGO MINDSTORMS Robotern

Technik veranschaulichen und begreifen mit LEGO MINDSTORMS Robotern Technik veranschaulichen und begreifen mit LEGO MINDSTORMS Robotern SWiSE - 2. Innovationstag - naturwissenschaftlicher-technischer Unterricht - FHNW Brugg - 5 März 2011 SWiSE Innovationstag: Technik veranschaulichen

Mehr

Visuelle DSLs Trends in der Softwaretechnik: Domänenspezifische Sprachen (Seminar WS 2010/11) Thorsten Arendt

Visuelle DSLs Trends in der Softwaretechnik: Domänenspezifische Sprachen (Seminar WS 2010/11) Thorsten Arendt Visuelle DSLs Trends in der Softwaretechnik: Domänenspezifische Sprachen (Seminar WS 2010/11) Thorsten Arendt Problemlösung = Abstrahierung Entwicklung der Programmiersprachen Maschinencode/Binärcode:

Mehr

Fachliche und didaktische Umsetzung des Lernbereichs "Informationen verarbeiten: Modell Algorithmus Lösung"

Fachliche und didaktische Umsetzung des Lernbereichs Informationen verarbeiten: Modell Algorithmus Lösung Fortbildung: Programmieren in der Mittelschule Fachliche und didaktische Umsetzung des Lernbereichs "Informationen verarbeiten: Modell Algorithmus Lösung" Planung Lehrplan Mittelschule: Kennen grundlegender

Mehr

Kinmatec. Einfach erfahren.

Kinmatec. Einfach erfahren. 1 Kinmatec. Einfach erfahren. Die Kinmatec GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung von Automatisierungssoftware für Anlagen und Prüfstände. Unsere gesamte Erfahrung als Informatiker und Maschinenbauer

Mehr

Mächtigkeit von WHILE-Programmen

Mächtigkeit von WHILE-Programmen Mächtigkeit von WHILE-Programmen Prof. Dr. Berthold Vöcking Lehrstuhl Informatik 1 Algorithmen und Komplexität RWTH Aachen 26. November 2009 Berthold Vöcking, Informatik 1 () Vorlesung Berechenbarkeit

Mehr

INTUITIVE PROGRAMMIERUNG. Einsatz von industriellen Robotersystemen im Mittelstand

INTUITIVE PROGRAMMIERUNG. Einsatz von industriellen Robotersystemen im Mittelstand INTUITIVE PROGRAMMIERUNG Einsatz von industriellen Robotersystemen im Mittelstand Herausforderung: Industrieroboter im Mittelstand Industrieroboter werden derzeit aufgrund ihrer Komplexität und des damit

Mehr

Your Kid Plays Games Mine Makes Games

Your Kid Plays Games Mine Makes Games Your Kid Plays Games Mine Makes Games Katja Arrasz-Schepanski Christian Mennerich @KatjaArrasz @cmennerich Fahrplan/Agenda Teil 1: Devoxx4Kids Was ist das eigentlich? Teil 2: Die Workshops für Kinder Diskussion

Mehr

Logistik trifft Schule

Logistik trifft Schule Fachbereich Informatik Informationstechnik-Gestaltung und Gender-Perspektive (ITG) Logistik trifft Schule Wirtschaftsinformatik-Studierende gestalten Simulationsspiele für Schulprojekte Logistik trifft

Mehr

Lego Roboter mit NXT-G programmieren. Hochschule Mannheim

Lego Roboter mit NXT-G programmieren. Hochschule Mannheim Lego Roboter mit NXT-G programmieren Hochschule Mannheim Die Programmiersprache NXT - G Grafische Programmiersprache zur Programmierung von Lego Robotern vom Typ NXT Das Programm Mindstorms NXT-G wird

Mehr

Objektorientiert Programmieren Lernen mit qfix Grape

Objektorientiert Programmieren Lernen mit qfix Grape Objektorientiert Programmieren Lernen mit qfix Grape Stefan Enderle Hochschule Esslingen stefan.enderle@web.de Abstract: Im schulischen Bereich werden in technischen Fächern gerne Roboterbausätze eingesetzt,

Mehr

des NXT Brick mit NXC

des NXT Brick mit NXC Angewandte Informationstechnologie LEGO Mindstorms NXT Einführung in die Programmierung des NXT Brick mit NXC Dr. Leander Brandl 2010 it.brgkepler.at 1 Allgemeines 1.1 LEGO Mindstorms NXT Im Oktober 2006

Mehr

Organisatorisches. drei Gruppen Gruppe 1: 10:10-11:40, Gruppe 2: 11:45-13:15 Gruppe 3: 13:20-14:50

Organisatorisches. drei Gruppen Gruppe 1: 10:10-11:40, Gruppe 2: 11:45-13:15 Gruppe 3: 13:20-14:50 Organisatorisches Vorlesung Donnerstag 8:35 bis 10:05 Übung drei Gruppen Gruppe 1: 10:10-11:40, Gruppe 2: 11:45-13:15 Gruppe 3: 13:20-14:50 Tutorium (Mehr oder weniger) abwechselnd Mo und Mi 10-11:30 Termine

Mehr