WEITERBILDUNGSLEHRGANG FÜR EXAMINIERTE PFLEGEFACHKRÄFTE

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "WEITERBILDUNGSLEHRGANG FÜR EXAMINIERTE PFLEGEFACHKRÄFTE"

Transkript

1 SRH KLINIKEN WEITERBILDUNGSLEHRGANG FÜR EXAMINIERTE PFLEGEFACHKRÄFTE Weiterbildung für: Gesundheits- und Krankenpfleger/innen, Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/innen Altenpfleger/innen in der neurologisch-neurochirurgischen Frührehabilitation (DGNR anerkannt) SRH KLINIKEN KARLSBAD-LANGENSTEINBACH UND FACHKRANKENHAUS NERESHEIM

2 LIEBE KOLLEGINNEN UND KOLLEGEN, die SRH Kliniken und das SRH Fachkrankenhaus Neresheim werden den 3. Weiterbildungskurs in Neurologisch-neurochirurgischer Frührehabilitation für examinierte Pflegefachkräfte (Gesundheits- und Kinder-Krankenpflege/Altenpflege) ab Juni 2016 erneut anbieten. Die angebotene Qualifikation hat das Ziel, den Forderungen nach inhaltlich einheitlichen, den intermediate care- und rehabilitationsspezifischen Anforderungen entsprechenden Weiterbildungsstand für die aktivierend-therapeutische Pflege in der neurologischen Frührehabilitation Rechnung zu tragen. Hierbei werden sowohl die theoretischen Grundlagen als auch die praktischen Fertigkeiten in einem bundesweit einheitlichem System gelehrt. Die Weiterbildung wurde von mehreren neurologischen Kliniken bundesweit in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Neurorehabilitation e.v. (DGNR) erarbeitet. Die Kursinhalte entsprechen der Leitlinie der DGNR. Die Anerkennung unseres Kurses erfolgte im Januar 2013 durch die DGNR. Diese Fachqualifikation umfasst insgesamt 264 Stunden, in denen sowohl theoretische Grundlagen als auch praktische Fertigkeiten gelehrt werden. Die Dozenten kommen aus unseren beiden Kliniken und geben ihr großes fachliches Wissen gerne an die Teilnehmenden weiter. Wir freuen uns, Sie in den SRH Kliniken und Neresheim begrüßen zu dürfen. Regina Vogel Kursleiterin Leiterin der Aus- und Fortbildung SRH Klinikum GmbH Michael Steube stellvertretender Kursleiter Pflegeinstruktor SRH Fachkrankenhaus Neresheim GmbH 20 Fortbildungspunkte

3 INHALTE DER WEITERBILDUNG Der Kurs umfasst 264 Stunden Theoretische Inhalte Unterrichtsstunden Krankheitsbilder Neurologie/ Neurochirurgie 24 Krankheitsbilder Innere Medizin 10 Rehabilitationsrelevante Symptome und Syndrome 16 Spezielle Therapieformen 8 Trachealkanülenmanagement 10 Ernährung 8 Pharmakologie 8 Zielsteuerung in der neurologischen Rehabilitation 14 Patientenmanagement, Recht, Ethik 16 Pflegeplanung in der Frührehabilitation 16 Einführung, Zieldefinition des Kurses 4 Klausur, Prüfung und Prüfungsvorbereitung 10 Praktische Inhalte* Unterrichtsstunden Basale Stimulation, Kinästhetik plus, Lagerung in 90 Neutralstellung, Therapeutische Lagerungen, Bobath-Kurs, F.O.T.T., Affolter-Einführung Lernzielkatalog Hospitationen Ergotherapie, Physiotherapie, Logopädie, Neuropsychologie 30 *Bereits erworbene praktische Inhalte können anerkannt werden

4 Veranstaltungsorte SRH Klinikum SRH Fachkrankenhaus Neresheim

5 VORAUSSETZUNGEN Zugangsvoraussetzungen zur Weiterbildung sind: Berufserlaubnis (Gesundheits- und Kinder-Krankenpflege, Altenpflege) 1 Jahr Berufstätigkeit in Vollzeit, davon mindestens ½ Jahr in neurologischer oder neurochirurgischer Frührehabilitation Bei Teilzeittätigkeit (von mindestens 75% der wöchentlichen Arbeitszeit) entsprechend länger Nachweis der Berufspraxis durch Bescheinigung des Arbeitgebers Kurszeiten und -orte: Block Datum Stunden Ort I II SRH Klinikum 24 SRH Fachkrankenhaus Neresheim Abschluss der Weiterbildung: Die Dauer beträgt berufsbegleitend über 1 Jahr Am Ende der Weiterbildung erfolgt eine Prüfung - Schriftliche Prüfung - Praktische Prüfung Nach erfolgreich absolvierter Prüfung erhalten Sie ein Zertifikat von der DGNR sowie eine Teilnahmebescheinigung mit den Inhalten der Weiterbildung. III IV V VI SRH Klinikum 24 SRH Fachkrankenhaus Neresheim 24 SRH Klinikum 24 SRH Klinikum

6 TEILNAHMEGEBÜHREN Die Teilnahmegebühr beträgt mindestens 1.500,00 * und setzt sich wie folgt zusammen: Theoretischer Unterricht von 144 Stunden inkl. Prüfungsgebühr 1.500,00 Praktische Fähigkeiten, 90 Stunden. max. 500,00, wobei 1.) 50 Stunden aus dem seitlich aufgeführten Katalog abgedeckt werden sollen und 2.) 40 Stunden anhand eines Lernzielkataloges in der Einrichtung erbracht und nachgewiesen werden müssen. * Bereits erworbene praktische Kenntnisse aus 1.) können über Bescheinigungen angerechnet werden. Diese Seminare können auch in einer anderen Einrichtung absolviert werden! Übersicht praktische Fähigkeiten Kursbezeichnung Stunden Gebühren Ort LIN Neresheim Basale Stimulation (Grundkurs) Neresheim F.O.T.T Neresheim Bobath-Grundkurs Langensteinbach Bobath-Aufbaukurs* Langensteinbach Affolter-Einführung Neresheim Kinästhetik 24 Ort nach Wahl * Bobath-Grundkurs muss vorher absolviert sein!

7 INFORMATION UND ANMELDUNG Für Fragen rund um die Weiterbildung zur Pflegefachkraft in der neurologisch-neurochirurgischen Frührehabilitation und zur Anmeldung stehen Ihnen als Ansprechpartner/in gerne zur Verfügung: SRH Klinikum Karlsbad- Langensteinbach GmbH Regina Vogel, Leiterin der Aus- und Fortbildung Guttmannstraße 1, Karlsbad Telefon: +49 (0) SRH Fachkrankenhaus Neresheim GmbH Michael Steube, Pflegeinstruktor Kösinger Straße 11, Neresheim Telefon: +49 (0) Ihre Bewerbungsunterlagen schicken Sie bitte an das SRH Klinikum, z.hd. Frau Vogel. Weitere Informationen zu dieser Weiterbildung sowie weitere Fortbildungsangebote finden Sie unter: unter Ausbildung unter Fortbildung oder auch noch zu Kursen über die praktischen Fähigkeiten: unter Fortbildung und unter

8 Dieser QR-Code verbindet Ihr Smartphone direkt mit KKL Internetseite. Dieser QR-Code verbindet Ihr Smartphone direkt mit FKNE Internetseite. SRH Klinikum GmbH Guttmannstraße Karlsbad Telefon +49 (0) Telefax +49 (0) SRH Fachkrankenhaus Neresheim GmbH Kösinger Straße Neresheim Telefon: +49 (0) Telefax: +49 (0)

EINLADUNG QUALIFIKATIONSKURS STROKE UNIT

EINLADUNG QUALIFIKATIONSKURS STROKE UNIT SRH KLINIKEN INNERBETRIEBLICHE FORTBILDUNG EINLADUNG QUALIFIKATIONSKURS STROKE UNIT 27.03.2017 bis 23.02.2018 BERUFSBEGLEITEND Aus- und Fortbildung in Zusammenarbeit mit der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft

Mehr

EINLADUNG QUALIFIKATIONSKURS STROKE UNIT

EINLADUNG QUALIFIKATIONSKURS STROKE UNIT SRH KLINIKEN INNERBETRIEBLICHE FORTBILDUNG EINLADUNG QUALIFIKATIONSKURS STROKE UNIT 27.03.2017 bis 23.02.2018 BERUFSBEGLEITEND Aus- und Fortbildung in Zusammenarbeit mit der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft

Mehr

EINLADUNG QUALIFIKATIONSKURS STROKE UNIT

EINLADUNG QUALIFIKATIONSKURS STROKE UNIT SRH KLINIKEN INNERBETRIEBLICHE FORTBILDUNG EINLADUNG QUALIFIKATIONSKURS STROKE UNIT 09.04.2018-15.02.2019 BERUFSBEGLEITEND Aus- und Fortbildung in Zusammenarbeit mit der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft

Mehr

EINLADUNG QUALIFIKATIONSKURS STROKE UNIT

EINLADUNG QUALIFIKATIONSKURS STROKE UNIT SRH KLINIKEN GESUNDHEITS- UND KRANKENPFLEGESCHULE EINLADUNG QUALIFIKATIONSKURS STROKE UNIT 07.04.2014 bis 06.03.2015 BERUFSBEGLEITEND Aus- und Fortbildung in Zusammenarbeit mit der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft

Mehr

EINLADUNG QUALIFIKATIONSKURS STROKE UNIT

EINLADUNG QUALIFIKATIONSKURS STROKE UNIT SRH KLINIKEN GESUNDHEITS- UND KRANKENPFLEGESCHULE EINLADUNG QUALIFIKATIONSKURS STROKE UNIT 07.04.2014 bis 06.03.2015 BERUFSBEGLEITEND Aus- und Fortbildung in Zusammenarbeit mit der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft

Mehr

EINLADUNG QUALIFIKATIONSKURS STROKE UNIT

EINLADUNG QUALIFIKATIONSKURS STROKE UNIT SRH KLINIKEN GESUNDHEITS- UND KRANKENPFLEGESCHULE EINLADUNG QUALIFIKATIONSKURS STROKE UNIT 04.04.2016 bis 24.02.2017 BERUFSBEGLEITEND Aus- und Fortbildung in Zusammenarbeit mit der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft

Mehr

Wundexperte ICW. Weiterbildung Basisseminar

Wundexperte ICW. Weiterbildung Basisseminar Wundexperte ICW Weiterbildung Basisseminar Sehr geehrte Kollegen und Kolleginnen, schätzungsweise 2,7 Millionen Menschen, vor allem ältere Menschen, sind in Deutschland von chronischen Wunden betroffen.

Mehr

Pflegenetzwerk Neurologischer (Rehabilitations-) Kliniken PNK

Pflegenetzwerk Neurologischer (Rehabilitations-) Kliniken PNK Pflegenetzwerk Neurologischer (Rehabilitations-) Kliniken PNK Nora Dreyling Dipl. Pflegewirtin (FH) Leitung Patienten- und Pflegemanagement in der Klinik für Neurologische Rehabilitation und Heimleiterin

Mehr

Fort- und Weiterbildungsprogramm 2014

Fort- und Weiterbildungsprogramm 2014 Fort- und Weiterbildungsprogramm 2014 Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden! Es ist nicht genug zu wollen - man muss auch tun! (Johann Wolfgang von Goethe) Liebe Leserin, lieber Leser,

Mehr

Basale Stimulation - Grundkurs -

Basale Stimulation - Grundkurs - Basale Stimulation - Grundkurs - Grundkurs Basale Stimulation Menschen mit Wahrnehmungsstörungen, hervorgerufen durch Krankheit, Alter, Behinderung oder Traumata, benötigen eine spezielle Ansprache im

Mehr

SRH KLINIKEN DAS PRAKTISCHE JAHR. am SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach

SRH KLINIKEN DAS PRAKTISCHE JAHR. am SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach SRH KLINIKEN DAS PRAKTISCHE JAHR am SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach WIR STELLEN UNS VOR Das SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach ist akademisches Lehrkrankenhaus der Ruprecht- Karls-Universität

Mehr

Bobath-Pflege Kurs 2016

Bobath-Pflege Kurs 2016 Zielgruppe Pflegekräfte, die mit Schlaganfallpatienten/bewohnern pflegerisch arbeiten und pflegerisch interessierte Therapeuten. Examinierte AltenpflegerInnen bzw. Krankenschwestern/-pfleger erhalten nach

Mehr

Basale Stimulation - Grundkurs -

Basale Stimulation - Grundkurs - Basale Stimulation - Grundkurs - Grundkurs Basale Stimulation Menschen mit Wahrnehmungsstörungen, hervorgerufen durch Krankheit, Alter, Behinderung oder Traumata, benötigen eine spezielle Ansprache im

Mehr

Ausbildung zum/zur staatlich annerkannten Physiotherapeuten/in

Ausbildung zum/zur staatlich annerkannten Physiotherapeuten/in Ausbildung zum/zur staatlich annerkannten Physiotherapeuten/in Referenznummer KSW-5693 Stand: 15.10.2017 Fachschule für Physiotherapie Ina Acksel Standort: Hauptsitz Leimbachstraße 230 57074 Siegen Art

Mehr

Ausbildung zum/zur staatlich annerkannten Physiotherapeuten/in

Ausbildung zum/zur staatlich annerkannten Physiotherapeuten/in Ausbildung zum/zur staatlich annerkannten Physiotherapeuten/in Referenznummer KSW-5693 Stand: 23.01.2018 Fachschule für Physiotherapie Ina Acksel Standort: Hauptsitz Leimbachstraße 230 57074 Siegen Art

Mehr

Praxisanleitung in der Gesundheits- und Krankenpflege / Altenpflege

Praxisanleitung in der Gesundheits- und Krankenpflege / Altenpflege Praxisanleitung in der Gesundheits- und Krankenpflege / Altenpflege Weiterbildungskurs 2017 Weiterbildung zum Praxisanleiter Im Februar 2017 startet nunmehr der 17. Kurs zur Praxisanleitung am Alfried

Mehr

Leitung einer Pflege- oder Funktionseinheit. in Einrichtungen des Gesundheitswesens und in der Altenpflege. Fortbildung Aktuell. gesundheit und pflege

Leitung einer Pflege- oder Funktionseinheit. in Einrichtungen des Gesundheitswesens und in der Altenpflege. Fortbildung Aktuell. gesundheit und pflege Leitung einer Pflege- oder Funktionseinheit in Einrichtungen des Gesundheitswesens und in der Altenpflege Fortbildung Aktuell gesundheit und pflege Leitung einer Pflege- oder Funktionseinheit in Einrichtungen

Mehr

1. Was ist zu tun, um die Anerkennung der Zusatzbezeichnung nach den Übergangsregelungen

1. Was ist zu tun, um die Anerkennung der Zusatzbezeichnung nach den Übergangsregelungen Merkblatt zum Antrag auf Anerkennung der Zusatzbezeichnung Klinische Neuropsychologie nach den Übergangsregelungen ( 15 Abs. 1 WBO) (Stand: 15. Dezember 2008) Sehr geehrte Frau Kollegin, sehr geehrter

Mehr

Weiterbildung. Demenzsensibles Krankenhaus Qualifizierung zum/ zur Demenzbeauftragten GFO oder zum/zur Demenzexperten/in

Weiterbildung. Demenzsensibles Krankenhaus Qualifizierung zum/ zur Demenzbeauftragten GFO oder zum/zur Demenzexperten/in Demenzsensibles Krankenhaus Qualifizierung zum/ zur Demenzbeauftragten GFO zum/zur Demenzexperten/in GFO Kursnummer: WB-Dem-2017 Intern Extern Intention/Ziel: Ziel dieses Qualifizierungskonzeptes ist es

Mehr

Weiterbildung. Fachkraft für Gerontopsychiatrie

Weiterbildung. Fachkraft für Gerontopsychiatrie Weiterbildung Fachkraft für Gerontopsychiatrie 2015-2016 Beginn: 12. Januar 2015 Diese Weiterbildung entspricht der Verordnung des Sozialministeriums Baden-Württemberg über die Weiterbildung in den Berufen

Mehr

SRH Fachkrankenhaus Neresheim GmbH. Kösinger Straße 11 73450 Neresheim. Tel.: 07326 96 08-0 Fax: 07326 96 08-111. info@fkne.srh.de

SRH Fachkrankenhaus Neresheim GmbH. Kösinger Straße 11 73450 Neresheim. Tel.: 07326 96 08-0 Fax: 07326 96 08-111. info@fkne.srh.de 1 SRH Fachkrankenhaus Neresheim GmbH Kösinger Straße 11 73450 Neresheim Tel.: 07326 96 08-0 Fax: 07326 96 08-111 info@fkne.srh.de Marion Mielsch Michael Steube Jennifer Gora September 2014 SRH Fachkrankenhaus

Mehr

EINBLICK IN DAS JUGENDLICHE GEHIRN IM AUSNAHMEZUSTAND: SEELISCH GESUND ERWACHSEN WERDEN

EINBLICK IN DAS JUGENDLICHE GEHIRN IM AUSNAHMEZUSTAND: SEELISCH GESUND ERWACHSEN WERDEN SRH KLINIKEN EINLADUNG ZUR ÄRZTEFORTBILDUNG EINBLICK IN DAS JUGENDLICHE GEHIRN IM AUSNAHMEZUSTAND: SEELISCH GESUND ERWACHSEN WERDEN MITTWOCH, 12. OKTOBER 2016, 17:00 UHR C.T. LIEBE KOLLEGINNEN UND KOLLEGEN,

Mehr

Weiterbildung zum Praxisbegleiter Bobath BIKA

Weiterbildung zum Praxisbegleiter Bobath BIKA Weiterbildung zum Praxisbegleiter Praxisbegleiter Bobath BIKA sind Pflegefachkräfte, die sich durch eine berufsbegleitende Weiterbildungsmaßnahme entsprechend qualifizieren, dass sie Pflegende auf der

Mehr

Pflegeexperte Stoma Kontinenz Wunde

Pflegeexperte Stoma Kontinenz Wunde Weiterbildung: Pflegeexperte Stoma Kontinenz Wunde In Kooperation mit: Fachgesellschaft Stoma, Kontinenz und Wunde (FgSKW) e. V. Bildungszentrum Ruhr Start: November 2017 Vorwort Die ständig wachsenden

Mehr

Qualifizierungsangebote

Qualifizierungsangebote Qualifizierungsangebote der HERO GmbH für 2017 Impressum: HERO GmbH Marktplatz 4 94496 Ortenburg 0 85 42 / 89 85 78 info@pflegedienst-hero.de www.pflegedienst-hero.de Fotos: fotolia.de/kzenon & HERO GmbH

Mehr

Berufliche Anerkennung von Pflegefachpersonen

Berufliche Anerkennung von Pflegefachpersonen Berufliche Anerkennung von Pflegefachpersonen Michael Gwosdz Zentrale Anlaufstelle Anerkennung Diakonie-Hilfswerk Hamburg 10. September 2015 Das Förderprogramm Integration durch Qualifizierung (IQ) wird

Mehr

Module zum Case Management 2016 / 2017

Module zum Case Management 2016 / 2017 Module zum Management 2016 / 2017 Die Deutsche Gesellschaft für Care und Management (DGCC) beschreibt Management als Ansatz zu einer effektiven und effizienten Steuerung der Versorgungsleistungen im Sozial-

Mehr

Zielgruppe. Teilnehmerzahl

Zielgruppe. Teilnehmerzahl Weiterbildung zur Fachkraft für tiergestützte Interventionen im Bergischen Land Der Verein Gesundheit durch Tiere e.v. mit Sitz in Wuppertal / NRW bietet die berufsbegleitende Weiterbildung Fachkraft für

Mehr

Weiterbildung zur Intermediate Care-Pflegefachkraft (IMC)

Weiterbildung zur Intermediate Care-Pflegefachkraft (IMC) Weiterbildung zur Intermediate Care-Pflegefachkraft (IMC) Weiterbildung zur Intermediate Care-Pflegefachkraft 2017 / 2018 ORGANISATION Kürzere Verweildauern bei komplexer werdenden Krankheitsbildern führen

Mehr

Neuro-Orthetik - Seminare für Therapeuten Seminarübersicht

Neuro-Orthetik - Seminare für Therapeuten Seminarübersicht Seminarübersicht Datum Veranstaltungsort Referentin Mittwoch, Mercure Hotel Bielefeld City Sabine Lamprecht 25. Januar 2012 Waldhof 15 (Physiotherapeutin) D- 33602 Bielefeld Seminargebühr: kostenlos Anmeldeschluss:

Mehr

Schulungs- und Weiterbildungsangebote

Schulungs- und Weiterbildungsangebote Schulungs- und Weiterbildungsangebote 2017 Impuls Leben Außerklinische Intensivpflege Sandra Dittebrand Altdorfer Straße 2 91207 Lauf a. d. Pegnitz 09123-99 89 500 09123-99 89 499 Wir bieten im Jahr 2017

Mehr

Weiterbildung zur Praxisanleiterin / zum Praxisanleiter 2012

Weiterbildung zur Praxisanleiterin / zum Praxisanleiter 2012 Weiterbildung zur Praxisanleiterin / zum Praxisanleiter 2012 Inhalt Ziel und Aufbau...3 Inhalte...4-6 Organisation...7 Weiterbildung zur Praxisanleiterin / zum Praxisanleiter 23. Januar bis 11. Mai 2012

Mehr

Stoma- und Inkontinenzmanagement

Stoma- und Inkontinenzmanagement Stoma- und Inkontinenzmanagement Intensivkurs der GHD Akademie und der Region Keicare Zielgruppe Pflegefachkräfte in Kliniken und anderen Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen Nutzen für die Einrichtungen:

Mehr

Certificate of Advanced Studies (CAS) Gartentherapie. Zürcher Fachhochschule

Certificate of Advanced Studies (CAS) Gartentherapie. Zürcher Fachhochschule Certificate of Advanced Studies (CAS) Gartentherapie Zürcher Fachhochschule In der Gartentherapie dienen Pflanzen und Gartenaktivitäten dazu, die Gesundheit des Menschen zu erhalten und zu fördern. Wissenschaftliche

Mehr

FORTBILDUNGS- PROGRAMM. SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach GmbH

FORTBILDUNGS- PROGRAMM. SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach GmbH FORTBILDUNGS- PROGRAMM SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach GmbH 2014 INHALTSVERZEICHNIS INHALT: SEITE: NK fåü~äíëîéêòéáåüåáë 1 OK sçêïçêí 2 PK g~üêéëωäéêëáåüíçéêpéãáå~êé 3-5 QK péãáå~êäéëåüêéáäuåöéå

Mehr

Suhler Wirbelsäulensymposium

Suhler Wirbelsäulensymposium SRH KLINIKEN Einladung zur Fortbildungsveranstaltung des Zentrums für Wirbelsäulenchirurgie, Orthopädie und Traumatologie am SRH Zentralklinikum Suhl Suhler Wirbelsäulensymposium Mittwoch, 13. November

Mehr

Weiterbildung zum. Wachkomatherapeuten (DGpW)

Weiterbildung zum. Wachkomatherapeuten (DGpW) Weiterbildung zum Wachkomatherapeuten (DGpW) Start der zweiten Weiterbildung im Oktober 2014 Stand: Dezember 2013 Änderungen vorbehalten Das Wichtigste in Kürze Umfang der Ausbildung: 350 Stunden, davon

Mehr

Fachkraft für sozialpsychiatrische Betreuung

Fachkraft für sozialpsychiatrische Betreuung Fachkraft für sozialpsychiatrische Betreuung Beginn: 05. Februar 2018 Ende: 28. April 2020 Form: Präsenztage Unsere staatlich anerkannte Weiterbildung zur Fachkraft für sozialpsychiatrische Betreuung ist

Mehr

Weiterbildung Pflege in der Onkologie

Weiterbildung Pflege in der Onkologie Herausgeber: KPS WB IBFW OTA Rahmenkonzept Intensivpflege & Anästhesie und Pflege in der Onkologie Weiterbildung Pflege in der Onkologie Pflege in der Onkologie umfasst die Unterstützung, Übernahme und

Mehr

Geriatrische Pflege. Weiterbildung: Zertifiziert nach Gütesiegel Weiterbildung

Geriatrische Pflege. Weiterbildung: Zertifiziert nach Gütesiegel Weiterbildung Weiterbildung: Geriatrische Pflege Zertifiziert nach Gütesiegel Weiterbildung einschl. anteilige Weiterbildung zum Praxisanleiter, Praxisanleiterin (160 Unterrichtseinheiten), Basisseminar Basale Stimulation

Mehr

8. SUHLER WIRBELSÄULENSYMPOSIUM

8. SUHLER WIRBELSÄULENSYMPOSIUM SRH KLINIKEN EINLADUNG ZUR FORTBILDUNGSVERANSTALTUNG DER KLINIK FÜR ORTHOPÄDIE UND UNFALLCHIRURGIE DES SRH ZENTRALKLINIKUMS SUHL 8. SUHLER WIRBELSÄULENSYMPOSIUM MITTWOCH, 19. NOVEMBER 2014, 17.00 UHR,

Mehr

Ausbildung: 1980 Abitur Ausbildung zur Physiotherapeutin (incl. Anerkennungsjahr) Ausbildung zur Bobath-Instruktorin IBITA

Ausbildung: 1980 Abitur Ausbildung zur Physiotherapeutin (incl. Anerkennungsjahr) Ausbildung zur Bobath-Instruktorin IBITA Heidrun Pickenbrock, Msc Neurorehabilitation Physiotherapeutin LiN-Trainerin Lebenslauf: Ausbildung: 1980 Abitur 1980-84 Ausbildung zur Physiotherapeutin (incl. Anerkennungsjahr) 1993-97 Ausbildung zur

Mehr

SRH KLINIKEN KOMPLEXTHERAPIE DES MORBUS PARKINSON

SRH KLINIKEN KOMPLEXTHERAPIE DES MORBUS PARKINSON SRH KLINIKEN KOMPLEXTHERAPIE DES MORBUS PARKINSON LIEBE LESERIN, LIEBER LESER Morbus Parkinson ist häufiger als Sie vielleicht denken. In Deutschland leiden rund 280.000 Menschen an dieser Krankheit Tendenz

Mehr

DIAGNOSTIK UND THERAPIE DER DYSPHAGIE EINE INTERDISZIPLINÄRE HERAUSFORDERUNG

DIAGNOSTIK UND THERAPIE DER DYSPHAGIE EINE INTERDISZIPLINÄRE HERAUSFORDERUNG SRH KLINIKEN WEITERBILDUNGSNACHMITTAG DIAGNOSTIK UND THERAPIE DER DYSPHAGIE EINE INTERDISZIPLINÄRE HERAUSFORDERUNG MITTWOCH, 6. APRIL 2016, 16.00-20.00 UHR, HÖRSAAL, SRH ZENTRALKLINIKUM SUHL Sehr geehrte

Mehr

Absender: Interne Vermerke: Zulassung: erfüllt. vorbehaltliche Zulassung durch später vorzulegende Unterlagen vorbehaltliche Zulassung frühestens zum

Absender: Interne Vermerke: Zulassung: erfüllt. vorbehaltliche Zulassung durch später vorzulegende Unterlagen vorbehaltliche Zulassung frühestens zum Absender: Industrie- und Handelskammer Aschaffenburg Kerschensteinerstraße 9 63741 Aschaffenburg Interne Vermerke: Zulassung: erfüllt vorbehaltliche Zulassung durch später vorzulegende Unterlagen vorbehaltliche

Mehr

Praxisanleitung in der Altenpflege (Mentorenausbildung)

Praxisanleitung in der Altenpflege (Mentorenausbildung) Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Informationsbroschüre zur Weiterbildung Praxisanleitung in der Altenpflege (Mentorenausbildung) nach der Verordnung zur Ausführung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes

Mehr

Fortbildungsvereinbarung

Fortbildungsvereinbarung Anlage 5 zum Rahmenvertrag vom 05.11.2009 Fortbildungsvereinbarung Anlage 4 vom 25. September 2006 zu den Rahmenempfehlungen nach 125 Abs. 1 SGB V Fortbildung im Bereich Heilmittel (Physiotherapie, Ergotherapie

Mehr

Weiterbildung Pflege in der Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (nach den Richtlinien der DKG)

Weiterbildung Pflege in der Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (nach den Richtlinien der DKG) Weiterbildung Pflege in der Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (nach den Richtlinien der DKG) Die Weiterbildung Pflege in der Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie ist eine weiterführende

Mehr

Kinaesthetics in der Pflege - Grundkurs -

Kinaesthetics in der Pflege - Grundkurs - Kinaesthetics in der Pflege - Grundkurs - ( Grundkurs Kinaesthetics in der Pflege Das zentrale Thema von Kinaesthetics (Kinästhetik) ist die Auseinandersetzung mit der eigenen Bewegung in alltäglichen

Mehr

Kurs. Stroke Unit. Akademie für Gesundheitsberufe der Mühlenkreiskliniken (AöR) Ansprechpartner: 18. Qualifikationskurs

Kurs. Stroke Unit. Akademie für Gesundheitsberufe der Mühlenkreiskliniken (AöR) Ansprechpartner: 18. Qualifikationskurs Kurs QUALIFIKATIONS Stroke Unit Akademie für Gesundheitsberufe der Mühlenkreiskliniken (AöR) und Neurologische Klinik am Johannes Wesling Klinikum Minden 18. Qualifikationskurs Ansprechpartner: Akademie

Mehr

KOMBIKURS GESUNDHEIT. Kombikurs Gesundheit. Qualifizierung von Pflegehelfern und Betreuungskräften.

KOMBIKURS GESUNDHEIT. Kombikurs Gesundheit. Qualifizierung von Pflegehelfern und Betreuungskräften. KOMBIKURS GESUNDHEIT Kombikurs Gesundheit. Qualifizierung von Pflegehelfern und Betreuungskräften. QUALIFIZIERUNG Zusätzliche Beschäftigte in der Alten- und Krankenpflege. In der Alten- und Krankenpflege

Mehr

Studienbuch Ärztliche Homöopathie

Studienbuch Ärztliche Homöopathie www.weiterbildung-homoeopathie.de Homöopathie ist individuelle Medizin. Studienbuch Ärztliche Homöopathie Homöopathie-Diplom (Studienbuchinhaber) Deutscher Zentralverein homöopathischer Ärzte Axel-Springer-Str.

Mehr

Kinaesthetics in der Pflege - Grundkurs -

Kinaesthetics in der Pflege - Grundkurs - Kinaesthetics in der Pflege - Grundkurs - Grundkurs Kinaesthetics in der Pflege Das zentrale Thema von Kinaesthetics (Kinästhetik) ist die Auseinandersetzung mit der eigenen Bewegung in alltäglichen Aktivitäten.

Mehr

Leitung einer Pflege- oder Funktionseinheit. in Einrichtungen des Gesundheitswesens und in der Altenpflege. Fortbildung Aktuell. gesundheit und pflege

Leitung einer Pflege- oder Funktionseinheit. in Einrichtungen des Gesundheitswesens und in der Altenpflege. Fortbildung Aktuell. gesundheit und pflege Leitung einer Pflege- oder Funktionseinheit in Einrichtungen des Gesundheitswesens und in der Altenpflege Fortbildung Aktuell gesundheit und pflege Leitung einer Pflege- oder Funktionseinheit in Einrichtungen

Mehr

Dyslexietherapeut nach BVL. Kombinationsweiterbildung Aufbau-Weiterbildung

Dyslexietherapeut nach BVL. Kombinationsweiterbildung Aufbau-Weiterbildung Merkblatt Weiterbildungsmodalitäten für die Weiterbildungen Dyslexietherapeut nach BVL Dyskalkulietherapeut nach BVL Kombinationsweiterbildung Aufbau-Weiterbildung Liebe(r) Teilnehmer(in), im Folgenden

Mehr

Going Public Akademie für Finanzberatung AG

Going Public Akademie für Finanzberatung AG LEASINGFACHWIRT/-IN (IHK) BERUFSBEGLEITENDER WEITERBILDUNGSLEHRGANG AUG. 2017 OKT. 2019 IN BRAUNSCHWEIG In Kooperation mit Volkswagen Financial Services AG Going Public Akademie für Finanzberatung AG IHK

Mehr

K. (KWMBl. S. 135) geändert durch Bekanntmachung vom 17. Oktober 2016 (KWMBl. S. 225)

K. (KWMBl. S. 135) geändert durch Bekanntmachung vom 17. Oktober 2016 (KWMBl. S. 225) Modellversuch Regelungen für den ausbildungsintegrierenden Bachelorstudiengang an der Berufsfachschule für Physiotherapie der RoMed Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim in Wasserburg am Inn

Mehr

Ausbildung: Staatliche anerkannte/r Physiotherapeut/in für blinde und sehbehinderte Menschen

Ausbildung: Staatliche anerkannte/r Physiotherapeut/in für blinde und sehbehinderte Menschen Ausbildung: Staatliche anerkannte/r Physiotherapeut/in für blinde und sehbehinderte Menschen Referenznummer KSW-5652 Stand: 15.01.2017 Fachschule für Physiotherapie Ina Acksel Art der Stelle: 10 Ausbildungsplätze

Mehr

Vertrag. Gabriele Eckhardt. Grundkurs in der Befundaufnahme und Behandlung von Erwachsenen mit neurologischen Erkrankungen -Das Bobath Konzept-

Vertrag. Gabriele Eckhardt. Grundkurs in der Befundaufnahme und Behandlung von Erwachsenen mit neurologischen Erkrankungen -Das Bobath Konzept- Vertrag Gabriele Eckhardt Zwischen -im Folgenden: Bobath -InstruktorIn IBITA anerkannt Und -im Folgenden: KursteilnehmerIn- über die Teilnahme und den Ablauf der Weiterbildung Grundkurs in der Befundaufnahme

Mehr

(WBVO-Pfl ege-nrw) vom 15. Dezember 2009.

(WBVO-Pfl ege-nrw) vom 15. Dezember 2009. Weiterbildung zu Fachgesundheits- und Krankenpflegerinnen, -pfleger, Fachgesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen, -pfleger in der Intensivpflege und Anästhesie (WBVO-Pfl ege-nrw) vom 15. Dezember 2009.

Mehr

Die Regelungen zur Neuropsychologie in der Weiterbildungsordnung in Rheinland- Pfalz

Die Regelungen zur Neuropsychologie in der Weiterbildungsordnung in Rheinland- Pfalz Die Regelungen zur Neuropsychologie in der Weiterbildungsordnung in Rheinland- Pfalz Mainz, 14.08.2012 Referentin: Dr. Doris Naumann Krankenhaus der Barmherzigen Brüder Trier Psychologischer Fachdienst

Mehr

Der neue Maßstab für Therapeuten/innen?

Der neue Maßstab für Therapeuten/innen? Der neue Maßstab für Therapeuten/innen? Zercur Geriatrie Fachweiterbildung Therapeuten 06.07.2017 GERINET Hamburg Marion Rehm Fachübergreifendes Wissen Geriatriespezifisches Wissen Techniken Beobachtungsgabe

Mehr

Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie nach den Empfehlungen der DKG Kurs 2017/2019

Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie nach den Empfehlungen der DKG Kurs 2017/2019 Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie nach den Empfehlungen der DKG Kurs 2017/2019 Das gesamte Regelwerk der DKG-Empfehlungen findet sich auf der Homepage der Deutschen Krankenhausgesellschaft.

Mehr

Weiterbildung zur algesiologischen Fachassistenz der Deutschen Schmerzgesellschaft e. V. Aufbaukurs

Weiterbildung zur algesiologischen Fachassistenz der Deutschen Schmerzgesellschaft e. V. Aufbaukurs Weiterbildung zur algesiologischen Fachassistenz der Deutschen Schmerzgesellschaft e. V. Aufbaukurs Der Arbeitskreis Krankenpflege und in der Schmerztherapie der Deutschen Schmerzgesellschaft e. V. unter

Mehr

angebote für arbeitsuchende Pflegerisches Lerncenter. Qualifizierung von Pflegehelfern und Betreuungskräften.

angebote für arbeitsuchende Pflegerisches Lerncenter. Qualifizierung von Pflegehelfern und Betreuungskräften. angebote für arbeitsuchende Pflegerisches Lerncenter. Qualifizierung von Pflegehelfern und Betreuungskräften. qualifizierung Zusätzliche Beschäftigte in der Alten- und Krankenpflege. In der Alten- und

Mehr

Antrag und Ausbildungsbuch für die DEGUM-Stufe I der Sektion Neurologie

Antrag und Ausbildungsbuch für die DEGUM-Stufe I der Sektion Neurologie Antrag und Ausbildungsbuch für die DEGUM-Stufe I der Sektion Neurologie DEGUM e.v. Geschäftsstelle Bonn Ermekeilstraße Bonn Anfragen zur Zertifizierung: Frau Karin Alef E-Mail: karin.alef@degum.de Telefon:

Mehr

Weiterbildung zur algesiologischen Fachassistenz der Deutschen Schmerzgesellschaft e. V. Aufbaukurs

Weiterbildung zur algesiologischen Fachassistenz der Deutschen Schmerzgesellschaft e. V. Aufbaukurs Monika Thomm Fortbildungskommission der Deutschen Schmerzgesellschaft e. V. Klinik für Anaesthesiologie und Operative Intensivmedizin, D-50924 Köln Weiterbildung zur algesiologischen Fachassistenz der

Mehr

Seminare, an denen ich teilgenommen habe

Seminare, an denen ich teilgenommen habe Seminare, an denen ich teilgenommen habe Hier kannst du eintragen, an welchen Seminaren du wann teilgenommen hast und dir das auch bestätigen lassen. Name des Seminars Datum Kurzer Inhalt Unterschrift

Mehr

Qualifizierung Praxisanleitung (216 Stunden)

Qualifizierung Praxisanleitung (216 Stunden) Qualifizierung Praxisanleitung (216 Stunden) Die Praxis im pflegepädagogischen Arbeitsfeld lässt sich unter anderem dadurch charakterisieren, dass Entscheidungen in der Zusammenarbeit mit Lernenden und

Mehr

Beschreibung des Angebotes

Beschreibung des Angebotes Ausbildung zur/m Krankenpflegehelfer/in in Dresden Angebot-Nr. 01246392 Angebot-Nr. 01246392 Bereich Preis Preisinfo Termin Tageszeit Ort Schulische Ausbildung kostenloses Angebot schulgeldfrei Permanentes

Mehr

Voraussetzungen, um als Dozentin/Dozent für die folgenden Bewegungs- und Gleichgewichtsprogramme nach Dorothea Beigel tätig zu werden

Voraussetzungen, um als Dozentin/Dozent für die folgenden Bewegungs- und Gleichgewichtsprogramme nach Dorothea Beigel tätig zu werden Voraussetzungen, um als Dozentin/Dozent für die folgenden Bewegungs- und Gleichgewichtsprogramme nach Dorothea Beigel tätig zu werden (gültig für Abschluss ab 2015/2016): Bildung kommt ins Gleichgewicht

Mehr

im Bildungszentrum Gesundheit und Pflege Kreisklinik Altötting

im Bildungszentrum Gesundheit und Pflege Kreisklinik Altötting Seite 1/1 Revision 01 Weiterbildung Praxisanleiter Bereich: Weiterbildung Geltungsbereich: Kreisklinik Altötting Berufspädagogisches Seminar für Praxisanleiter im Bildungszentrum Gesundheit und Pflege

Mehr

Praxisanleiter-Weiterbildung 2014

Praxisanleiter-Weiterbildung 2014 KrankenKrankenPflegeSchule 21.05.2013 Praxisanleiter-Weiterbildung 2014 Berufspädagogische Zusatzqualifikation KrankenPflegeSchule am Klinikum Delmenhorst Wildeshauser Straße 92 27753 Delmenhorst 04221-99-5484

Mehr

PHYSIOTHERAPEUT/IN AUSBILDUNG (VERKÜRZT)

PHYSIOTHERAPEUT/IN AUSBILDUNG (VERKÜRZT) DEB-GRUPPE AUSBILDUNG DEB PHYSIOTHERAPEUT/IN AUSBILDUNG (VERKÜRZT) AUSBILDUNG UND EINSATZFELDER AUSBILDUNGSINHALTE UND ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN, BEWERBUNGSUNTERLAGEN 1 2 3 4 DEUTSCHES ERWACHSENEN-BILDUNGSWERK

Mehr

Praxisanleitung in der Altenpflege (Mentorenausbildung)

Praxisanleitung in der Altenpflege (Mentorenausbildung) Investieren Sie in Ihre berufliche Zukunft! Informationsbroschüre zur Weiterbildung Praxisanleitung in der Altenpflege (Mentorenausbildung) nach der Verordnung zur Ausführung des Pflege- und Wohnqualitätsgesetzes

Mehr

FORTBILDUNGS- PROGRAMM. SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach GmbH

FORTBILDUNGS- PROGRAMM. SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach GmbH FORTBILDUNGS- PROGRAMM SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach GmbH 2017 Inhaltsverzeichnis INHALT: SEITE: 1. Inhaltsverzeichnis 1 2. Vorwort 2 2. Jahresübersicht der Seminare 3-6 3. Seminarbeschreibungen

Mehr

Seminar für Ausund Weiterbildung

Seminar für Ausund Weiterbildung Seminar für Ausund Weiterbildung Warum Montessori? Wir alle wissen, wie stark die Schule uns als Kinder und junge Erwachsene geprägt hat. Wie uns ein bestimmtes Fach begeistert hat, aber auch, dass Neugier

Mehr

NEUROLOGIE UND NEUROLOGISCHE FRÜHREHABILITATION

NEUROLOGIE UND NEUROLOGISCHE FRÜHREHABILITATION NEUROLOGIE UND NEUROLOGISCHE FRÜHREHABILITATION LIEBE PATIENTIN, LIEBER PATIENT, unsere Klinik gliedert sich in den Akutbereich, in dem sämtliche neurologische Krankheitsbilder behandelt werden, in die

Mehr

Mit der IHK FOSA Beschäftigung sichern. Dr. Brigitte Scheuerle Geschäftsfeld Aus- und Weiterbildung

Mit der IHK FOSA Beschäftigung sichern. Dr. Brigitte Scheuerle Geschäftsfeld Aus- und Weiterbildung Mit der IHK FOSA Beschäftigung sichern Dr. Brigitte Scheuerle Geschäftsfeld Aus- und Weiterbildung Inhalt Ziele des Berufsqualifizierungs-Feststellungsgesetzes Wesentliche Bestimmungen IHK FOSA Antragstellung

Mehr

FORTBILDUNGS- PROGRAMM. SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach GmbH

FORTBILDUNGS- PROGRAMM. SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach GmbH FORTBILDUNGS- PROGRAMM SRH Klinikum Karlsbad-Langensteinbach GmbH 2015 INHALTSVERZEICHNIS INHALT: SEITE: 1. Inhaltsverzeichnis 1 2. Jahresübersicht der Seminare 2-4 3. Seminarbeschreibungen 5-21 4.1 PF

Mehr

ALTENPFLEGEHELFER/IN AUSBILDUNG

ALTENPFLEGEHELFER/IN AUSBILDUNG DE-w1-APH-ST-150527 DEB-GRUPPE AUSBILDUNG DEB AUSBILDUNG AUSBILDUNG UND EINSATZFELDER AUSBILDUNGSINHALTE ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN, BEWERBUNGSUNTERLAGEN 1 2 3 4 DEUTSCHES ERWACHSENEN-BILDUNGSWERK gemeinnützige

Mehr

Stellungnahme der BAGFW zur Anpassung der Betreuungskräfte-Richtlinien nach 87b Abs. 3 SGB XI

Stellungnahme der BAGFW zur Anpassung der Betreuungskräfte-Richtlinien nach 87b Abs. 3 SGB XI SOZIALKOMMISSION I, ALTENHILFE 07.11.2016 Stellungnahme der BAGFW zur Anpassung der Betreuungskräfte-Richtlinien nach 87b Abs. 3 SGB XI Vorbemerkung Die Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege bedanken

Mehr

Yoga in der Therapie

Yoga in der Therapie Yoga in der Therapie Zweiteiliger Weiterbildungskurs für Yogalehrende, Physiotherapeuten, Ergotherapeuten, Ärzte, Psychologen und Angehörige anderer Gesundheitsfachberufe Der Nutzen von Yoga bei verschiedenen

Mehr

Das Konzept im Überblick

Das Konzept im Überblick Angebot für anerkannte Flüchtlinge, Asylsuchende und Migranten: Mit einer Pflegevorschule zur Pflegeausbildung Das Konzept im Überblick Erprobung der Eignung und Neigung für den Pflegeberuf durch ein Praktikum

Mehr

Hinweise zum Ausfüllen: [ ] ankreuzen oder Zahl eintragen.

Hinweise zum Ausfüllen: [ ] ankreuzen oder Zahl eintragen. ERHEBUNGSBOGEN Antrag auf staatliche Anerkennung als Weiterbildungsstätte für Pflegeberufe hier: Psychiatrische Pflege gem. 1, 34 WBVO Pflege (GV. NRW. 2009 S. 904) Hinweise zum Ausfüllen: [ ] ankreuzen

Mehr

RETTUNGSASSISTENT/IN

RETTUNGSASSISTENT/IN Ausbildung im Rettungsdienst Stand: 03. November 2012 3jährige Ausbildung zum/zur RETTUNGSASSISTENT/IN Informationen zur 3jährigen Rettungsassistentenausbildung Bewerbungsphase: 1. Einreichung der ausführlichen

Mehr

Finanzielle Führung in Organisationen des Gesundheitswesens

Finanzielle Führung in Organisationen des Gesundheitswesens Weiterbildungsprogramm Gesundheitswesen BERUFSBEGLEITENDE W EITERBI LDUNG MANAGEMENT IM GESUNDHEITSW ESEN SPEZIELLE KURSANGEBOTE 2018 Finanzielle Führung in Organisationen des Gesundheitswesens Bern, 25.

Mehr

RICHTLINIE ZUM ERWERB DES FORTBILDUNGSZERTIFIKATS

RICHTLINIE ZUM ERWERB DES FORTBILDUNGSZERTIFIKATS Landesapothekerkammer Thüringen Thälmannstraße 6 99085 Erfurt RICHTLINIE ZUM ERWERB DES FORTBILDUNGSZERTIFIKATS für pharmazeutisch-technische Assistenten, Apothekerassistenten, Pharmazieingenieure, Apothekenassistenten

Mehr

umschulung direktkontakt meso akademie gemeinnützige GmbH

umschulung direktkontakt meso akademie gemeinnützige GmbH DEB-Gruppe umschulung MeSo akademie umschulung 1 umschulung und Einsatzfelder 2 umschulungsinhalte 1 2 3 4 meso akademie gemeinnützige GmbH Zentrales Informations- und Beratungsbüro der DEB-Gruppe. Pödeldorfer

Mehr

Arbeitskreis FMH-Weiterbildung für Psychiatrie und Psychotherapie in der Basler Region. Testatheft. Ausbildungskandidat/in

Arbeitskreis FMH-Weiterbildung für Psychiatrie und Psychotherapie in der Basler Region. Testatheft. Ausbildungskandidat/in i Arbeitskreis FMH-Weiterbildung für Psychiatrie und Psychotherapie in der Basler Region Testatheft Ausbildungskandidat/in Testatheft Das Testatheft bezieht sich auf das Weiterbildungsprogramm der Schweizerischen

Mehr

SRH KLINIKEN MULTIMODALE SCHMERZTHERAPIE

SRH KLINIKEN MULTIMODALE SCHMERZTHERAPIE SRH KLINIKEN MULTIMODALE SCHMERZTHERAPIE MIT WELCHEN SYMPTOMEN KÖNNEN SIE ZU UNS KOMMEN? Bestehen bei Ihnen seit längerer Zeit chronische Schmerzen und waren bisherige Behandlungsversuche nicht oder nur

Mehr

Empfehlungen der Bundesapothekerkammer. für Richtlinien zum Erwerb des Fortbildungszertifikats

Empfehlungen der Bundesapothekerkammer. für Richtlinien zum Erwerb des Fortbildungszertifikats Empfehlungen der Bundesapothekerkammer für Richtlinien zum Erwerb des Fortbildungszertifikats für pharmazeutisch-technische Assistenten, Apothekerassistenten, Pharmazieingenieure, Apothekenassistenten

Mehr

Psychotherapie (Verhaltenstherapie) bei Kindern und Jugendlichen

Psychotherapie (Verhaltenstherapie) bei Kindern und Jugendlichen Psychotherapie (Verhaltenstherapie) bei Kindern und Jugendlichen Ergänzungsqualifikation zur Abrechnungserweiterung (KJP) Zielsetzung und Zielgruppe der Fortbildung Die Psychotherapie von Kindern und Jugendlichen

Mehr

IB Medizinische Akademie Mannheim. Logopäde (m/w)

IB Medizinische Akademie Mannheim. Logopäde (m/w) IB Medizinische Akademie Mannheim Logopäde (m/w) In aller Munde! Die Arbeit mit der Sprache Logopädie ist ein vielseitiger Beruf mit einer interessanten Ausbildung. Sie hilft Menschen jeden Alters, wie

Mehr

DIE TECHNISCHE HOCHSCHULE IN DEGGENDORF

DIE TECHNISCHE HOCHSCHULE IN DEGGENDORF DIE TECHNISCHE HOCHSCHULE IN DEGGENDORF Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Der Bachelorstudiengang Betriebliches Management Bachelor Betriebliches Management Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.) Zielgruppe:

Mehr