Förderung von Gründungen im Bereich der wissensintensiven Dienstleistungen als Beitrag zur Förderung der Gründungsdynamik am Wirtschaftsstandort Bonn

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Förderung von Gründungen im Bereich der wissensintensiven Dienstleistungen als Beitrag zur Förderung der Gründungsdynamik am Wirtschaftsstandort Bonn"

Transkript

1 Förderung von Gründungen im Bereich der wissensintensiven Dienstleistungen als Beitrag zur Förderung der Gründungsdynamik am Wirtschaftsstandort Bonn

2 BonnProfits: Informieren, motivieren und beraten 01 Zentrales Ziel und kommunikative Leitlinie der Initiative BonnProfits Wirtschaftsförderung Bonn mit der Sparkasse KölnBonn als Projektpartner Im Fokus stehen Menschen, die mit ihren Geschäftsideen und unternehmerischen Fähigkeiten Wissensmärkte bedienen. Die Kommunikation trägt zum Imageausbau der Stadt Bonn als gründerfreundliche Stadt bei; kommuniziert unter diesem Claim: Bonn. Freundlich zu Gründern!

3 BonnProfits: Leitmotiv Know-how! Know-how! wird als eine Art Stempel kommuniziert: 01 Zentrales Ziel und kommunikative Leitlinie der Initiative BonnProfits Bonn braucht Know-how für weiteres Wachstum Hoch qualifizierte Gründer haben Know-how in ihrem Fach KIBS brauchen Know-how für s Gründen Bonn bietet und vermittelt dieses Know-how In Bonn werden wissensbasierte Dienstleistungen nachgefragt BonnProfits macht Vorbilder sichtbar

4 BonnProfits: Leitmotiv Know-how! Zensus 2011: Bonn hat bundesweit die höchste Akademikerquote an der Bevölkerung 01 Zentrales Ziel und kommunikative Leitlinie der Initiative BonnProfits Anteil der Akademiker an der Bevölkerung (>15 Jahre) 32,1% 15,1% 14,0% BONN BUND NRW Quelle: Zensus 2011

5 BonnProfits: Leitmotiv Know-how! 01 Zentrales Ziel und kommunikative Leitlinie der Initiative BonnProfits Bonn ist stark spezialisiert auf Dienstleistungen, das produzierende Gewerbe macht lediglich 8,5% aus Sozialversicherungspflichtig Beschäftigte nach Wirtschaftssektoren (am ) 71,3% (+0,8% Punkte ggü. Vorjahr) Dienstleistungen 91,4% (-0,2% Punkte ggü. Vorjahr) 28,2% Produzierendes Gewerbe 8,5% Land NRW Stadt Bonn Quelle: Beschäftigtenstatistik, eigene Darstellung

6 BonnProfits: Leitmotiv Know-how! 01 Zentrales Ziel und kommunikative Leitlinie der Initiative BonnProfits Insbesondere den wissensintensiven Dienstleistungen wird ein hohes Wachstumspotenzial vorhergesagt Wissensintensive Dienstleistungen gelten als Wachstums- und Zukunftsbranchen, weil - Dienstleistungen aus Bereichen wie Gesundheits-, Informations-, Unternehmensoder Finanzberatung auch in Zukunft auf eine starke Nachfrage treffen werden. - Wissensorientierte Dienstleistungen nicht nur selber dynamisch wachsen, sondern ebenfalls zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit in den anderen Branchen beitragen (z.b. durch verbesserte Innovationsprozesse oder Produktvermarktung).

7 BonnProfits: Leitmotiv Know-how! 01 Zentrales Ziel und kommunikative Leitlinie der Initiative BonnProfits In Bonn sind 38,7% aller Beschäftigten in wissensintensiven Dienstleistungen tätig (Bund: 21,3% / NRW: 22,2%) 91,4% Dienstleistungen Wissensintensive Dienstleistungen machen 38,7 % aller Beschäftigten aus, darunter die größten Branchen (jeweils Anteile an allen Beschäftigten) 11,8 % Gesundheitswesen 7,0 % Unternehmensführung-/beratung 5,2 % Informationstechnologie 8,5% 2,8 % Finanzdienstleistungen 1,9 % Wirtschaftsprüfung/Steuerberatung Quelle: Beschäftigungsstatistik am nach WZ 2008, eigene Berechnungen gemäß der NIW/ISI/ZEW-Abgrenzung der wissensintensiven Dienstleistungen (2-Steller- Ebene)

8 Start up: Impulse durch gute Beispiele 02 Vorbilder- Kampagne Vorbilder sind Persönlichkeiten (Gründer, Unternehmer funktionale Schlüsselpersonen ), die in Web-Portraits, Anzeigen und Plakaten folgende Effekte erreichen: Aufmerksamkeit schaffen Motivierend wirken (Gründungs-)Impulse geben Glaubwürdigkeit in diesem Kontext besitzen Vorbild sein Branchenkompetenz verkörpern Imagebildend für Bonn sein (als gründerfreundliche Stadt)

9 02 Vorbilder- Kampagne

10 02 Vorbilder- Kampagne

11 02 Vorbilder- Kampagne

12 02 Vorbilder- Kampagne

13 02 Vorbilder- Kampagne

14 Beratungsangebot Existenzgründungsberatung 03 Die Beratungsleistungen Bereitstellung von Basisinformationen und Finanzplänen Erst- und Begleitberatung zur Erstellung und/oder Optimierung eines Businessplans, u.a. zu den Themen: Marketing, Organisation, Finanzplanung, (Sozial-) Versicherungen, Steuern und Unternehmensförderung englischsprachige Beratung für Existenzgründer mit internationalem Hintergrund Beratung, die speziell auf die Bedürfnisse von Frauen zugeschnitten ist Fördermittelberatung Information und Beratung bei der Suche nach öffentlichen und privaten Förderinstrumenten Regionalpartner für das Beratungsprogramm Wirtschaft sowie Gründercoaching Deutschland

15 BonnProfits Innovations- und Gründungszentrum 04 BonnProfits Das Innovations- und Gründungszentrum

16 Angebot und Eckpunkte Eröffnung im Januar 2011 Beste Bürolage im Bundesviertel, Godesberger Allee BonnProfits Das Innovations- und Gründungszentrum m² Gesamtfläche 31 Büroeinheiten (11 37 m²) Mietpreise: zwischen 7,00 EUR und 11,00 EUR pro m² Intensive und gezielte Betreuung durch das Service Center Wirtschaft bei Beratungsbedarf und administrativen Fragen Ehrenamtlich tätige Coaches Veranstaltungs- und Netzwerkangebote: Bonner Wirtschaftsgespräche, BonnProfits-Kostprobe, Gründer-BBQ, Weihnachtsmarktbesuch

17 Die Branchenstruktur der Jungunternehmen 04 BonnProfits Das Innovations- und Gründungszentrum 41% 26% ITK-Branche Unternehmensberatung Redak7on/Lektorat 3,5% Webportal Portal-Lösungen 3,5% Sons7ge 26%

18 Die Rechtsform der Jungunternehmen 04 BonnProfits Das Innovations- und 15 Gründungszentrum 8 3 1

19 04 BonnProfits Das Innovations- und Gründungszentrum Tag der offenen Tür: Jährlich im Rahmen der Gründerwoche Deutschland Nächster Termin:

20 Erfolgsteam als Kleingruppenangebot für etablierte Jungunternehmen (2-5 Jahre) 05 Training- und Coaching-Angebote Gruppecoaching für 6 Monate in einem Team von fünf Unternehmen, zur Erreichung der eigenen Zielen strukturierte und lösungsorientierte Vorgehensweise professionelle Moderation/Coaching durch externe Begleitung

21 Workshops für Gründerinnen und Jungunternehmerinnen Hürden überwinden Kompetenzen erweitern seit Training- und Coaching-Angebote praxisnahe Workshops zur Arbeit an unternehmerischen Fragestellungen und an der eigenen Expertise Zielgruppe: Frauen in wissensbasierten Dienstleistungen

22 Vertriebstraining Grüner Apfel 05 Training- und Coaching-Angebote Jungunternehmer/-innen und präsentieren sich unter Anleitung professionellen Coaches und optimieren ihren Auftritt.

23 Engagement der Stadt Bonn und der Sparkasse KölnBonn bei der NUK- Gründerakademie: 06 Projektpartnerschaften, Kooperationen und Vernetzung Jährlicher NUK- KickOff in Bonn mit über 90 Gästen zum diesjährigen Wettbewerb Etablierung eigenständiger, jährlicher NUK-Foren seit 2009 in Bonn NUK-Forum Innovation bei GKN Sinter Metals am Etablierung von regelmäßigen NUK-Coaching-Abenden in Bonn: Erstmals am im Universitätsclub erfolgreich gestartet. Nächster Termin:

24 Zusammenarbeit von BonnProfits mit der Universität Bonn BonnProfits-Talkrunde im Rahmen des Dies Academicus als eigenständiges Veranstaltungsformat. 06 Projektpartnerschaften, Kooperationen und Vernetzung Nächster Termin: Zielgruppe gründungsinteressierte Studenten/-innen Startup your business in Bonn - Sprechstunde Existenzgründung - Teilnahme am Karrieretag der Uni Bonn - Informationsabend für ausländische Gründungsinteressierte - Basisinformationen zum Gründungsprozess in Deutsch, Englisch, Polnisch, Türkisch und Slowakisch

25 Projektpartnerschaften 06 Projektpartnerschaften, Kooperationen und Vernetzung Ideenmarkt der IHK Bonn/Rhein-Sieg (Präsentationsplattform für die Kreativ- und Kulturwirtschaft), Gründerkongress 2014 der IHK, Absolventenkongress 2014 des Stauffenbiel-Instituts Regelmäßige Teilnahme an den Mitgliederversammlungen des Hochschulgründernetzwerks Köln (hgnc)

26 Forum für Start-Ups und technologieorientierte Unternehmen 06 Projektpartnerschaften, Kooperationen und Vernetzung Auftakt zu einem neuen Netzwerkformat am , nächste Veranstaltung: Zielsetzung: Technologieorientierte Gründungen treffen auf technologieorientierte Unternehmen

27 Der Europäische Unternehmensförderpreis 07 Auszeichnung Dr. Matthias Wallisch, Koordinator Europäischer Unternehmensförderpreis 2015 im Auftrag des BMWi mit Schreiben vom : (...) Ihr Projekt ( ) gehört aus Sicht der Expertenjury zu den besten zehn Bewerbungen dieser Wettbewerbsrunde in Deutschland. Ihr Projekt ist ein ausgezeichnetes Beispiel guter Förderpraxis...

28 Internet-Auftritt: 08 Internet- auftritt

29 BonnProfits bringt Gründer weiter und macht Spaß! 09 Fazit

Gutes Gründungsklima: Positives Saldo aus Gewerbeanmeldungen und -abmeldungen

Gutes Gründungsklima: Positives Saldo aus Gewerbeanmeldungen und -abmeldungen Starter-Center Bonn/Rhein-Sieg legt seinen Gründerreport vor Gutes Gründungsklima: Positives Saldo aus Gewerbeanmeldungen und -abmeldungen Im ersten Halbjahr 2013 sind im Bezirk der Industrie- und Handelskammer

Mehr

Wirtschaftsentwicklung in Bonn und der Region

Wirtschaftsentwicklung in Bonn und der Region Wirtschaftsentwicklung in Bonn und der Region Christoph Jansen Wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion im Rat der Bundesstadt Bonn Stellvertretender Kreisvorsitzender der CDU Bonn 22. Februar

Mehr

Digital Innovation Bootcamp. Offenes Intensiv-Training 12. und 13. Dezember in Berlin

Digital Innovation Bootcamp. Offenes Intensiv-Training 12. und 13. Dezember in Berlin Digital Innovation Bootcamp Offenes Intensiv-Training 12. und 13. Dezember in Berlin Digital Innovation Bootcamp am 12. und 13. Dezember in Berlin 2 Wozu dieses Training? DIE HERAUSFORDERUNG Die Entwicklung

Mehr

Spielen Sie sich nach ganz oben mit bis zu 75% geförderter Beratung!

Spielen Sie sich nach ganz oben mit bis zu 75% geförderter Beratung! Spielen Sie sich nach ganz oben mit bis zu 75% geförderter Beratung! Michael Kempf Fotolia.com Geförderte Unternehmensberatung für Wiener Unternehmen Die Unternehmensberatung des ist seit Jahrzehnten auf

Mehr

Merkblatt. BAFA Beratungsförderung unternehmerischen Know-hows

Merkblatt. BAFA Beratungsförderung unternehmerischen Know-hows 01 Jungunternehmen. Gut beraten. Mit Zuschüssen des BAFA Das neue BAFA Programm löst KfW Gründercoaching ab Das bewährte und sehr erfolgreiche Förderprogramm der KfW, Gründercoaching Deutschland, ist zum

Mehr

1. Wo wollen Sie gründen bzw. haben Sie gegründet? (Wenn Sie dies noch nicht wissen, geben Sie hier bitte die Postleitzahl Ihres Wohnsitzes an):

1. Wo wollen Sie gründen bzw. haben Sie gegründet? (Wenn Sie dies noch nicht wissen, geben Sie hier bitte die Postleitzahl Ihres Wohnsitzes an): 0 MEB - Gründungsberatung 2017 Münchner Existenzgründungs-Büro (MEB) * eine Initiative der IHK für München und Oberbayern und der Landeshauptstadt München Ihre Meinung über die Gründungsberatung und statistische

Mehr

STARTERCENTER NRW und Gründungsförderung in NRW

STARTERCENTER NRW und Gründungsförderung in NRW STARTERCENTER NRW und Gründungsförderung in NRW Aktueller Sachstand zur Diskussion Jahrestagung 2016 der kommunalen Wirtschaftsförderung NRW 30. Juni 2016 Gliederung Hintergrund Idee zur Marke STARTERCENTER

Mehr

STARTERCENTER NRW und Gründungsförderung in NRW

STARTERCENTER NRW und Gründungsförderung in NRW STARTERCENTER NRW und Gründungsförderung in NRW Aktueller Sachstand zur Diskussion Jahrestagung 2016 der kommunalen Wirtschaftsförderung NRW 30. Juni 2016 Gliederung Hintergrund Idee zur Marke STARTERCENTER

Mehr

Cottbus.de: Linksammlung zur Fachkräftesicherung (Stand: ) Eckpunkte der Gründungs- und Mittelstandsberatung ab 2016

Cottbus.de: Linksammlung zur Fachkräftesicherung (Stand: ) Eckpunkte der Gründungs- und Mittelstandsberatung ab 2016 Cottbus.de: ammlung zur Fachkräftesicherung (Stand: 2016-08-30) Sie wollen sich über Fördermöglichkeiten und Beratungsangebote zur Fachkräftesicherung informieren? Die Übersicht enthält die aktuellen Förderinstrumente

Mehr

NUK-Vortrag Öffentliche Fördermittel

NUK-Vortrag Öffentliche Fördermittel NUK-Vortrag Öffentliche Fördermittel Dezernat 75 Forschungsmanagement Torsten Ziegler Torsten Ziegler Dipl.-Ing. (FH), Dipl.-Bw. (FH), LL.M. (com.) D7 Forschungsmanagement / 75 Transfer GATEWAY Gründungsservice

Mehr

Best of Startups der Region werden beim 4. Ideenmarkt am 20. Juni gekürt - Wirtschaftsblog Bonn/R...

Best of Startups der Region werden beim 4. Ideenmarkt am 20. Juni gekürt - Wirtschaftsblog Bonn/R... 1 von 7 13.06.2016 21:28 Start Zeige alle Best of Startups der Region werden beim 4. Ideenmarkt am 20. Juni gekürt Veröffentlicht von Ansgar Skoda am 13. Juni 2016 Schlagwörter Kategorien 2 von 7 13.06.2016

Mehr

Gründungswerkstatt Hannover. Kraftvoller start. hannoverimpuls

Gründungswerkstatt Hannover. Kraftvoller start. hannoverimpuls Gründungswerkstatt Hannover Kraftvoller start in die selbstständigkeit WIRTSCHAFTSFÖRDERUNG hannoverimpuls Gründungswerkstatt Hannover hannoverimpuls bietet eine Vielzahl an Angeboten für Unternehmensgründerinnen

Mehr

BUSINESS ANGELS- UND HIGH-TECH GRÜNDERFONDS- SPRECHTAG KNOW-HOW & Zu Gast bei: und

BUSINESS ANGELS- UND HIGH-TECH GRÜNDERFONDS- SPRECHTAG KNOW-HOW & Zu Gast bei: und KNOW-HOW & Zu Gast bei: und BUSINESS ANGELS- UND HIGH-TECH GRÜNDERFONDS- SPRECHTAG ZU GAST BEI DER HIGHEST-GRÜNDUNGSBERATUNG DER TU DARMSTADT UND DER IHK DARMSTADT MITTWOCH, 12. JULI 2017 14.00 18.30 UHR

Mehr

Existenzgründungsberatung im Land Bremen- Die BremerExistenzGründungsINitiative B.E.G.IN. als good- practice - Beispiel

Existenzgründungsberatung im Land Bremen- Die BremerExistenzGründungsINitiative B.E.G.IN. als good- practice - Beispiel Existenzgründungsberatung im Land Bremen- Die als good- practice - Beispiel Vorstellung im Rahmen des ESF- Jahreskonferenz 2010 / B.E.G.IN- Gründungsleitstelle B.E.G.IN- Gründungsleitstelle: - Gestartet

Mehr

1. Halbjahr Angebote für Gründungsinteressierte, Selbständige und Unternehmen

1. Halbjahr Angebote für Gründungsinteressierte, Selbständige und Unternehmen 1. Halbjahr 2013 Angebote für Gründungsinteressierte, Selbständige und Unternehmen Herzlich willkommen! In allen Gründungsphasen - Informationen und Weiterbildung sind für Gründungs - interessierte ebenso

Mehr

STARTBAHN GRÜNDERWETTBEWERBE.MED

STARTBAHN GRÜNDERWETTBEWERBE.MED EMOTION BRAUCHT STRATEGIE STARTBAHN GRÜNDERWETTBEWERBE.MED Die umfassende Gründerunterstützung in der Zukunftsbranche Medizinwirtschaft Gefördert durch EUROPÄISCHE UNION Investition in unsere Zukunft Europäischer

Mehr

HAMBURGER GRÜNDERTAG OHNE PLAN KEIN ERFOLG!

HAMBURGER GRÜNDERTAG OHNE PLAN KEIN ERFOLG! HAMBURGER GRÜNDERTAG OHNE PLAN KEIN ERFOLG! 1. Die Angebote des Gründungszentrums der Handelskammer 2. Die Gründungswerkstatt Hamburg UNSER EXISTENZGRÜNDUNGSSERVICE ZUM EINSTIEG Beratung Einstiegsberatung

Mehr

Helmut Mondschein Mag. Christian Starzer Fredy Baumgartner wko[forum]wien

Helmut Mondschein Mag. Christian Starzer Fredy Baumgartner wko[forum]wien Helmut Mondschein Mag. Christian Starzer Fredy Baumgartner wko[forum]wien Mein Unternehmen auf Erfolgskurs bringen. Ich MUSS alles selber wissen! Ich MUSS alles selber können! Ich MUSS alles selber machen!

Mehr

ENTDECKEN SIE IHREN WEG ZUM ZIEL. UNTERNEHMENSBERATUNG. Sie wollen Ihr Unternehmen weiterentwickeln?

ENTDECKEN SIE IHREN WEG ZUM ZIEL. UNTERNEHMENSBERATUNG. Sie wollen Ihr Unternehmen weiterentwickeln? ENTDECKEN SIE IHREN WEG ZUM ZIEL. Sie wollen Ihr Unternehmen weiterentwickeln? ENTDECKEN SIE IHREN WEG ZUM ZIEL. Kann meine Geschäftsidee erfolgreich sein? Was ist ein Business-Plan, welche Inhalte sollen

Mehr

BUSINESS ANGELS-, HIGH-TECH GRÜNDERFONDS- UND FÖRDER-SPRECHTAG KNOW-HOW & In Kooperation mit der: IN DER IHK WIESBADEN

BUSINESS ANGELS-, HIGH-TECH GRÜNDERFONDS- UND FÖRDER-SPRECHTAG KNOW-HOW & In Kooperation mit der: IN DER IHK WIESBADEN KNOW-HOW & In Kooperation mit der: BUSINESS ANGELS-, HIGH-TECH GRÜNDERFONDS- UND FÖRDER-SPRECHTAG IN DER IHK WIESBADEN MONTAG, 3. APRIL 2017 14.00 18.30 UHR Business Angels FrankfurtRheinMain e.v. Börsenplatz

Mehr

ESF-Jahreskonferenz Mit dem ESF in die Selbständigkeit. Forum 1: Gleiche Chancen Genderaspekte bei der ESF-Gründungsförderung

ESF-Jahreskonferenz Mit dem ESF in die Selbständigkeit. Forum 1: Gleiche Chancen Genderaspekte bei der ESF-Gründungsförderung ESF-Jahreskonferenz Mit dem ESF in die Selbständigkeit Forum 1: Gleiche Chancen Genderaspekte bei der ESF-Gründungsförderung 03./04.05.2010, Bundesministerium für Arbeit und Soziales, Berlin Nationales

Mehr

nextmg e.v. Gründerkultur & Digitalisierung in Mönchengladbach fördern

nextmg e.v. Gründerkultur & Digitalisierung in Mönchengladbach fördern nextmg e.v. Gründerkultur & Digitalisierung in Mönchengladbach fördern Was ist nextmg? nextmg e.v.: Was wir erreichen wollen. nextmg e.v. will die Digitalisierung am Wirtschaftsstandort Mönchengladbach

Mehr

Präsentation: Struktur und Schwerpunkte der ESF-Förderung im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie

Präsentation: Struktur und Schwerpunkte der ESF-Förderung im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Europäischer Sozialfonds 2. Konsultationsveranstaltung des Bundes 15. März 2013 in Berlin Präsentation: Struktur und Schwerpunkte der ESF-Förderung im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie www.bmwi.de

Mehr

Kampagne für Weitermacher - Die Initiative zur Unternehmensnachfolge im hessischen Handel -

Kampagne für Weitermacher - Die Initiative zur Unternehmensnachfolge im hessischen Handel - Kampagne für Weitermacher - Die Initiative zur Unternehmensnachfolge im hessischen Handel - Der Projektträger Unternehmensberatung Hessen für Handel und Dienstleistung GmbH fungiert als Leitstelle zur

Mehr

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Gründungsförderung - Unterstützungsangebote der Wirtschaftsförderung des Rhein-Sieg-Kreises -

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg Gründungsförderung - Unterstützungsangebote der Wirtschaftsförderung des Rhein-Sieg-Kreises - Gründungsförderung - Unterstützungsangebote der Wirtschaftsförderung des Rhein-Sieg-Kreises - Dipl.-Verw. Hans-Peter Hohn (Wirtschaftsförderung Rhein-Sieg-Kreis) I. - Allgemeine Gründungsberatung - www.startercenter-bonn-rhein-sieg.de

Mehr

1. Halbjahr Angebote für Gründungsinteressierte, Selbständige und Unternehmen

1. Halbjahr Angebote für Gründungsinteressierte, Selbständige und Unternehmen 1. Halbjahr 2014 Angebote für Gründungsinteressierte, Selbständige und Unternehmen Herzlich willkommen! In allen Gründungsphasen sind Informationen und Weiterbildung(en) für Gründungsinteressierte, Selbständige

Mehr

Existenzgründung 1: Frauen machen sich selbständig

Existenzgründung 1: Frauen machen sich selbständig Fachseminar Existenzgründung 1: Frauen machen sich selbständig Know-how für Existenzgründerinnen Veranstaltungslink Programminhalt Mit dem Gründungsseminar für Frauen möchten wir Ihnen alle Fragen beantworten,

Mehr

BWB - IHK Gründungsberatung bis 2015

BWB - IHK Gründungsberatung bis 2015 0 BWB - IHK Gründungsberatung bis 2015 Ihre Meinung über die Existenzgründungsberatung der IHK ist uns wichtig! Alle Angaben sind freiwillig. Einwilligungserklärung Datenschutz Frau Herr Name: Unternehmensbezeichnung

Mehr

Willkommen auf der CENTIM Gründerwoche. Warum immer Berlin? CENTIM Discover Innovation! Montag, 16. November 2015

Willkommen auf der CENTIM Gründerwoche. Warum immer Berlin? CENTIM Discover Innovation! Montag, 16. November 2015 Willkommen auf der CENTIM Gründerwoche Montag, 16. November 2015 Warum immer Berlin? Gründungen und Gründungsförderung in der Region Bonn-Rhein- Sieg. Was können Politik und die wirtschaftspolitischen

Mehr

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Kreativ arbeiten. {Mit Erfolg!} Kompetenzzentrum Kulturund Kreativwirtschaft des Bundes

Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien. Kreativ arbeiten. {Mit Erfolg!} Kompetenzzentrum Kulturund Kreativwirtschaft des Bundes 1 Die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien Kreativ arbeiten {Mit Erfolg!} Kompetenzzentrum Kulturund Kreativwirtschaft des Bundes Engagiert für eine bunte Branche Die Kultur- und Kreativwirtschaft

Mehr

Innovationspakt für die Europäische Metropolregion Nürnberg Innovationskraft für eine der bedeutendsten High-Tech- Regionen Europas

Innovationspakt für die Europäische Metropolregion Nürnberg Innovationskraft für eine der bedeutendsten High-Tech- Regionen Europas Innovationspakt für die Europäische Metropolregion Nürnberg Innovationskraft für eine der bedeutendsten High-Tech- Regionen Europas INNOVATIONSREGION Die Europäische Metropolregion Nürnberg zählt zu den

Mehr

Existenzgründung 2: Die Textwerkstatt für Gründer/innen

Existenzgründung 2: Die Textwerkstatt für Gründer/innen Fachseminar Existenzgründung 2: Die Textwerkstatt für Gründer/innen Kreatives Schreibtraining für Gründer/innen Veranstaltungslink Programminhalt Es heißt: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte. Aber jeder

Mehr

Gründungen im Hightech-Sektor Aufholbedarf für die Region Trier?!

Gründungen im Hightech-Sektor Aufholbedarf für die Region Trier?! Gründungen im Hightech-Sektor Aufholbedarf für die Region Trier?! Wirtschaftsforum Innovationspotentiale Region Trier 25. Oktober 2012 Daniel Höwer Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung ZEW, Mannheim

Mehr

ÖFFENTLICHE FÖRDERMITTEL

ÖFFENTLICHE FÖRDERMITTEL Einleitung ÖFFENTLICHE FÖRDERMITTEL Ein Buch mit sieben Siegeln? oder: Wie komme ich durch den Dschungel? ADMCC * Vortrag Fördermittel* 08. Mai 2014 * Seite 1 Darstellung NEMO(II) DIE WICHTIGSTEN FRAGEN

Mehr

Berufswunsch: Unternehmerin. Erfolgreiche Unternehmerinnen berichten über ihre Erfahrungen.

Berufswunsch: Unternehmerin. Erfolgreiche Unternehmerinnen berichten über ihre Erfahrungen. Berufswunsch: Unternehmerin Erfolgreiche Unternehmerinnen berichten über ihre Erfahrungen. Seit Oktober 2014 berichten bundesweit über 100 Unternehmerinnen ehrenamtlich in Schulen und Hochschulen von ihrem

Mehr

Mittwoch, 9. November :00 bis 16:30 Uhr Techcenter Linz-Winterhafen, Hafenstraße 47-51, 4020 Linz, Seminarzentrum, Raum B/C

Mittwoch, 9. November :00 bis 16:30 Uhr Techcenter Linz-Winterhafen, Hafenstraße 47-51, 4020 Linz, Seminarzentrum, Raum B/C WIRTSCHAFTSIMPULSE VON FRAUEN IN FORSCHUNG UND TECHNOLOGIE Veranstaltungsreihe Im Fokus: Karriere Von der Kunst "Nein" zu sagen. Die etwas gelassenere Art, sich durchzusetzen Workshop für Forscherinnen

Mehr

Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung

Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung 1 Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung Vorwort Sehr geehrte Damen und Herren, die Bundesregierung hat im Herbst 2007 die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft gestartet. Mithilfe

Mehr

Geförderte Unternehmensberatung Ein Erfolgsrezept

Geförderte Unternehmensberatung Ein Erfolgsrezept Geförderte Unternehmensberatung Ein Erfolgsrezept Wir fördern Ihre Die Wirtschaftskammer Wien unterstützt Sie mit einer Förderung auf Beratungsleistungen. Die WIFI Wien- Unternehmensberatung ist dafür

Mehr

STARKES NETWORKING FÜR STARKEN ERFOLG DORTMUND #DIEINITIALE

STARKES NETWORKING FÜR STARKEN ERFOLG DORTMUND  #DIEINITIALE STARKES NETWORKING FÜR STARKEN ERFOLG. 19.11.2016 DORTMUND WWW.DIE-INITIALE.DE #DIEINITIALE DIE INITIALE SETZT IMMER WIEDER NEUE IMPULSE. DIE INITIALE ZIEHT IHRE ZIELGRUPPE AN. Noch intensiveren Austausch,

Mehr

, degut. Gründung durch Migrantinnen und Migranten

, degut. Gründung durch Migrantinnen und Migranten 14.10.2017, degut Gründung durch Migrantinnen und Migranten Migrantische Ökonomie in Deutschland 2 Chancen und Risiken bei der Gründung durch Migrant*nnen Eigene unternehmerische Erfahrungen Mehrsprachigkeit

Mehr

Herausgeber: CSR Initiative Rheinland. Ein Gemeinschaftsprojekt der. IHK Bonn/Rhein- Sieg. BetterRelations. Aktion HelpDirect e.v.

Herausgeber: CSR Initiative Rheinland. Ein Gemeinschaftsprojekt der. IHK Bonn/Rhein- Sieg. BetterRelations. Aktion HelpDirect e.v. Leitlinien für eine erfolgreiche Kooperation mit Unternehmen auf Basis einer CSR Strategie für gemeinnützige Organisationen im Rahmen der CSR Initiative Rheinland Herausgeber: CSR Initiative Rheinland

Mehr

FÖRDERTÖPFE kompakt 2017 Das monatliche Förderupdate der WK-Wien

FÖRDERTÖPFE kompakt 2017 Das monatliche Förderupdate der WK-Wien FÖRDERTÖPFE kompakt 2017 Das monatliche Förderupdate der WK-Wien Programm Begrüßung Mag. Christian Starzer, Unternehmensberatung WK-Wien aws Beschäftigungsbonus, Markus Dexinger, BA Geförderte Unternehmensberatung

Mehr

Karrierenetzwerk. Management im Gesundheitswesen

Karrierenetzwerk. Management im Gesundheitswesen Karrierenetzwerk Management im Gesundheitswesen Informationsveranstaltung 06. Februar 2007 Rahmenbedingungen Regionen Stärken Frauen Europäischer Sozialfond Für die heutige Veranstaltung: Agentur für Arbeit

Mehr

CHANCEN-CAMP MURTAL. Ein Programm zur Förderung von unternehmerischen Talenten. vom im Murtal

CHANCEN-CAMP MURTAL. Ein Programm zur Förderung von unternehmerischen Talenten. vom im Murtal CHANCEN-CAMP MURTAL Ein Programm zur Förderung von unternehmerischen Talenten. vom 05.10.2015 06.11.2015 im Murtal Dr. phil. Mag. (FH) Johanna Kaltenegger Holzinnovationszentrum 1a; AT-8740 Zeltweg T.

Mehr

Fördermittel mehr als Geld

Fördermittel mehr als Geld Fördermittel mehr als Geld Existenzgründung aus der Arbeitslosigkeit Info-Veranstaltung Gründungs- und Technologiezentrum GTC Gummersbach 13. Juli 2010 Angelika Nolting Industrie- und Handelskammer zu

Mehr

Acht Schritte zum perfekten Business-Plan

Acht Schritte zum perfekten Business-Plan Acht Schritte zum perfekten Business-Plan Seite 1 09.12.2015 Seite 2 09.12.2015 Vertrieb Stufe 1: Kunden, Produkt bzw. Dienstleistung Welche Bedürfnisse haben Kunden in Ihrem Markt? Was genau bieten Sie

Mehr

2. Halbjahr 2015. Angebote für Gründungsinteressierte, Selbständige und Freiberufler

2. Halbjahr 2015. Angebote für Gründungsinteressierte, Selbständige und Freiberufler 2. Halbjahr 2015 Angebote für Gründungsinteressierte, Selbständige und Freiberufler Herzlich willkommen! In allen Gründungsphasen sind Informationen und Weiterbildung(en) für Gründungsinteressierte, Selbständige

Mehr

Geschäftsbereich Technologie-Transfer

Geschäftsbereich Technologie-Transfer Geschäftsbereich Technologie-Transfer Beratung und Betreuung der Ausgründungsvorhaben am Forschungszentrum Mitglied in der Helmholtz-Gemeinschaft 22. Januar 2015 Dr. Andrea Mahr Mitglied in der Helmholtz-Gemeinschaft

Mehr

Das Leistungsportfolio des digitalhub besteht aus drei Grundsäulen Arbeitsflächen, Matching, sowie Beratung und Training

Das Leistungsportfolio des digitalhub besteht aus drei Grundsäulen Arbeitsflächen, Matching, sowie Beratung und Training Das Leistungsportfolio des digitalhub besteht aus drei Grundsäulen Arbeitsflächen, Matching, sowie Beratung und Training Arbeitsflächen Matching Beratung und Training Unser Leistungsportfolio Unsere konkreten

Mehr

IT FOR WORK e.v. Darmstadt Europas führende Region für Cybersecurity

IT FOR WORK e.v. Darmstadt Europas führende Region für Cybersecurity IT FOR WORK e.v. Darmstadt Europas führende Region für Cybersecurity 01.09.2017 Sascha Peters Geschäftsführer IT FOR WORK e. V. Seite 1. IT-Region Rhein Main Neckar 2. Cybersicherheit in Darmstadt 3. IT

Mehr

Der Businessplan. Warum nicht gleich richtig planen?

Der Businessplan. Warum nicht gleich richtig planen? Warum nicht gleich richtig planen? Der Businessplan Referenten: Lisa Haus Abteilungsleiterin Unternehmensgründung und Unternehmensförderung / Innovation der IHK Rheinhessen Jan Leyser Betriebswirtschaftlicher

Mehr

Das Leitbild der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck

Das Leitbild der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck Das Leitbild der Industrie- und Handelskammer zu Lübeck Herausgeber: Industrie- und Handelskammer zu Lübeck Fackenburger Allee 2 23554 Lübeck Telefon: 0451 6006 0 Telefax: 0451 6006 999 E-Mail: service@ihk-luebeck.de

Mehr

EINFACH. ONLINE. GRÜNDEN.

EINFACH. ONLINE. GRÜNDEN. EINFACH. ONLINE. GRÜNDEN. SETZEN SIE IHREN TRAUM VOM EIGENEN UNTERNEHMEN MIT UNSEREN EXPERTEN IN DIE TAT UM! WIR UNTERSTÜTZEN SIE VOR, WÄHREND UND NACH DER GRÜNDUNG. WARUM STARTUPS.CH? Sicher, schnell

Mehr

I N F O R M A T I O N

I N F O R M A T I O N I N F O R M A T I O N zur Pressekonferenz mit Dr. Michael STRUGL Wirtschafts-Landesrat am 07. März 2016 um 11.00 Uhr zum Thema Start-up-Prämie für oö. Wirtschaft Land OÖ startet Gründungsoffensive Rückfragen-Kontakt:

Mehr

Für-Gründer.de. das Portal. für Existenzgründer

Für-Gründer.de. das Portal. für Existenzgründer Für-Gründer.de das Portal für Existenzgründer Für-Gründer.de: ein einmaliges Angebot für Existenzgründer! Für-Gründer.de kombiniert mit Wissen, Kapital, Beratung die drei wesentlichen Faktoren einer erfolgreichen

Mehr

YRIGHT FREQUENTIS 2001 Rev. 1.0 Link16 Page: 1 Author: G. Keltscha. Phorusgasse 8 / A-1040 Wien

YRIGHT FREQUENTIS 2001 Rev. 1.0 Link16 Page: 1 Author: G. Keltscha. Phorusgasse 8 / A-1040 Wien Link16 Page: 1 Author: G. Keltscha Phorusgasse 8 / A-1040 Wien Link16 Page: 2 Author: G. Keltscha Warum wir Führung komplett neu denken müssen Unternehmen haben keine Ideen - Menschen haben sie. Das Unternehmen

Mehr

Newsletter der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt...

Newsletter der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Sankt... 1 von 6 25.02.2015 14:52 Guten Tag, wir freuen uns, Sie auch in diesem Monat wieder durch unseren Newsletter über aktuelle Neuigkeiten aus der Wirtschaft und über Sankt Augustin informieren zu können.

Mehr

Gründerinnentag 2014

Gründerinnentag 2014 5. Saarländischer Gründerinnentag 2014 Selbstwert Marktwert Geldwert Einladung 14. November 14:00 Uhr Industrie- und Handelskammer Saarland Immer mehr Frauen entscheiden sich für die Karriereoption Chefin

Mehr

MEHRWERT NRW. Landesweite Initiative für einen klimafreundlichen und ressourcenschonenden Konsum. Bild: Dangubic / istockphoto

MEHRWERT NRW. Landesweite Initiative für einen klimafreundlichen und ressourcenschonenden Konsum. Bild: Dangubic / istockphoto Bild: Dangubic / istockphoto MEHRWERT NRW Landesweite Initiative für einen klimafreundlichen und ressourcenschonenden Konsum 2016 Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.v. 14. März 2017 DAS PROJEKT

Mehr

FÖRDERTÖPFE kompakt 2017 Das monatliche Förderupdate der WK-Wien

FÖRDERTÖPFE kompakt 2017 Das monatliche Förderupdate der WK-Wien FÖRDERTÖPFE kompakt 2017 Das monatliche Förderupdate der WK-Wien Programm Begrüßung Mag. Nathalie Prybila, Leitung Förderreferat WK-Wien Mag. Alois Frank, Leitung Unternehmensberatung WK-Wien Förderungen

Mehr

Kompetenzzentrum Kultur- & Kreativwirtschaft des Bundes. Kontakt:

Kompetenzzentrum Kultur- & Kreativwirtschaft des Bundes. Kontakt: Kompetenzzentrum Kultur- & Kreativwirtschaft des Bundes Kontakt: kreativ@rkw.de Die Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung 2007 auf Beschluss des Deutschen Bundestages initiiert und

Mehr

Angebote und Leistungen der STARTERCENTER NRW Holger Gebauer Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH

Angebote und Leistungen der STARTERCENTER NRW Holger Gebauer Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH Angebote und Leistungen der STARTERCENTER NRW Holger Gebauer Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH Ü B E R B L I C K I. Einführung II. III. Beratungsstufen Weitere Angebote I. Einführung STARTERCENTER NRW:

Mehr

BEDEUTUNG VON GREEN ECONOMY UND NACHHALTIGKEIT FÜR GRÜNDERZENTREN

BEDEUTUNG VON GREEN ECONOMY UND NACHHALTIGKEIT FÜR GRÜNDERZENTREN Ergebnisse der internationalen Befragung BEDEUTUNG VON GREEN ECONOMY UND NACHHALTIGKEIT FÜR GRÜNDERZENTREN DR. RALF WEIß ADT-ARBEITSGRUPPE GREEN ECONOMY, 23.09.2014 Eine Initiative von: Gefördert durch:

Mehr

Die Female Academy: Von Frauen für Frauen

Die Female Academy: Von Frauen für Frauen Die Female Academy: Von Frauen für Frauen Was bietet die Female Academy? Seminare und Coaching von Frauen für Frauen im Business Wir bieten Seminare, Coaching und Beratung rund um das Thema Frauen und

Mehr

Siebenmarketing. Trainieren. Coachen. Lehren.

Siebenmarketing. Trainieren. Coachen. Lehren. Siebenmarketing Trainieren. Coachen. Lehren. Siebenmarketing Die Philosophie Trainer, Coach und Dozent aus Leidenschaft In Dir muss brennen, was Du in anderen entzünden willst. Getreu diesem Motto trainiere,

Mehr

Ihre Geschäftsidee. Unsere Unterstützung. businessplan.li

Ihre Geschäftsidee. Unsere Unterstützung. businessplan.li Ihre Geschäftsidee. Unsere Unterstützung. businessplan.li Träger Kooperationspartner Liechtenstein Verein Innovationen des Fürstentums Liechtenstein Sponsor www.businessplan.li Inhalt 5 Sie haben eine

Mehr

Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft. Dr.-Ing. Jens Fahrenberg, Forschungszentrum Karlsruhe

Forschungszentrum Karlsruhe in der Helmholtz-Gemeinschaft. Dr.-Ing. Jens Fahrenberg, Forschungszentrum Karlsruhe 3.800 3.800 Mitarbeiter Mitarbeiter 22 22 wiss. wiss. Institute Institute 291 291 Mio Mio Budget/a Budget/a Dr.-Ing. Jens Fahrenberg, Forschungszentrum Karlsruhe Technologieverwertung am Forschungszentrum

Mehr

innobe Ihr Weg zum unternehmerischen Erfolg.

innobe Ihr Weg zum unternehmerischen Erfolg. innobe Ihr Weg zum unternehmerischen Erfolg. GründerZentrum Ihr Partner für die Unternehmensgründung Das GründerZentrum begleitet Sie auf dem Weg in die erfolgreiche Selbstständigkeit von der Idee und

Mehr

BUSINESS ANGELS- UND HIGH-TECH GRÜNDERFONDS- SPRECHTAG

BUSINESS ANGELS- UND HIGH-TECH GRÜNDERFONDS- SPRECHTAG Zu Gast bei: BUSINESS ANGELS- UND HIGH-TECH GRÜNDERFONDS- SPRECHTAG IN RÄUMEN DER GOETHE-UNIVERSITÄT FRANKFURT MITTWOCH, 22. JUNI 2016 14.00 18.00 UHR Business Angels FrankfurtRheinMain e.v. Börsenplatz

Mehr

Moderation, Präsentation & Sitzungsmanagement. i-em INSTITUT FÜR ENTWICKLUNG & MANAGEMENT

Moderation, Präsentation & Sitzungsmanagement. i-em INSTITUT FÜR ENTWICKLUNG & MANAGEMENT Moderation, Präsentation & Sitzungsmanagement 1 Um was geht es? Modul 1 Grundlagen : Die Teilnehmer bauen ihre Erfahrung in der Sitzungsleitung aus und erweitern ihre Kompetenzen bei der Moderation von

Mehr

Regionale Innovationsnetzwerke in Deutschland - Allgemeine Grundlagen sowie praktische Beispiele aus Nordrhein-Westfalen

Regionale Innovationsnetzwerke in Deutschland - Allgemeine Grundlagen sowie praktische Beispiele aus Nordrhein-Westfalen Regionale Innovationsnetzwerke in Deutschland - Allgemeine Grundlagen sowie praktische Beispiele aus Nordrhein-Westfalen Prof. Dr. Petra Moog - Universität Siegen Sebastian Hanny - Technische Universität

Mehr

Vorbereitung auf das Bankgespräch

Vorbereitung auf das Bankgespräch Vorbereitung auf das Bankgespräch Darauf kommt es an! Dipl.-Kaufmann Erik Bastians Vertriebsdirektor GründerCenter Köln Aachenerstr. 746 750, 50933 Köln Tel.: 0221/226-2643, Fax: 0221/226-2662 erik.bastians@sparkasse-koelnbonn.de

Mehr

Wir machen Ihr Unternehmen fit

Wir machen Ihr Unternehmen fit Erfolg ist planbar Lösen Sie Ihre Herausforderungen von heute mit Methoden von morgen Jedes Unternehmen ist einzigartig und der Weg zum Erfolg gestaltet sich individuell. Es gibt zwar kein Patentrezept

Mehr

informieren unter Jetzt ZÜNDENDE IDEE? GEZIELTE FÖRDERUNG FÜR START-UPS.

informieren unter  Jetzt ZÜNDENDE IDEE? GEZIELTE FÖRDERUNG FÜR START-UPS. ZÜNDENDE IDEE? GEZIELTE FÖRDERUNG FÜR START-UPS. Jetzt informieren unter www.startinsland.de Neue Wettbewerbsrunde Starten Sie mit einer ausgezeichneten Idee Startinsland der Businessplan-Wettbewerb Südwest

Mehr

Fachoberschüler in der Höhle der Löwen

Fachoberschüler in der Höhle der Löwen Fachoberschüler in der Höhle der Löwen Schülerinnen und Schüler gestalten in Kooperation mit der IHK Offenbach und ortsansässigen Unternehmen einen Businessplanwettbewerb Am 28.09.2016 wird die Kickoff

Mehr

Der Europäische Sozialfonds (ESF) in der Förderperiode

Der Europäische Sozialfonds (ESF) in der Förderperiode Der Europäische Sozialfonds (ESF) in der Förderperiode 2014 2020 Themenschwerpunkte und die neuen ESF Programme des Bundes aus Sicht der Presse und Öffentlichkeitsarbeit Hannover, 21.04.2015 ABLAUF Grundlagen

Mehr

Workshop: Starten mit Technologie- und Gründerzentren Prof. Dr. Ralph Wiegland

Workshop: Starten mit Technologie- und Gründerzentren Prof. Dr. Ralph Wiegland Fachtagung des MWKEL Netzwerk für f r Gründungsberatung Workshop: Starten mit Technologie- und Gründerzentren Prof. Dr. Ralph Wiegland Business + Innovation Center Kaiserslautern GmbH Trippstadter Straße

Mehr

EIN PROJEKT DES SÄCHSISCHEN STAATSMINISTERIUMS FÜR WIRTSCHAFT, ARBEIT UND VERKEHR DURCHGEFÜHRT VON VDI/VDE INNOVATION + TECHNIK GMBH

EIN PROJEKT DES SÄCHSISCHEN STAATSMINISTERIUMS FÜR WIRTSCHAFT, ARBEIT UND VERKEHR DURCHGEFÜHRT VON VDI/VDE INNOVATION + TECHNIK GMBH EIN PROJEKT DES SÄCHSISCHEN STAATSMINISTERIUMS FÜR WIRTSCHAFT, ARBEIT UND VERKEHR DURCHGEFÜHRT VON VDI/VDE INNOVATION + TECHNIK GMBH PERSPEKTIVE 2030 Wohin kann sich die sächsische Industrie entwickeln?

Mehr

Brainbirds Academy für die digitale Welt

Brainbirds Academy für die digitale Welt Erfolgreich arbeiten in der digitalen Welt. Training. Coaching. Workshops. Academy für die digitale Welt GmbH Luise-Ullrich-Straße 20 / Arnulfpark D-80636 München T: +49 / 89 / 99016784 F: +49 / 89 / 99016786

Mehr

Kooperation vs. Konkurrenz: Wie vernetzen sich Hochschulen in den Offene Hochschulen - Projekten untereinander?

Kooperation vs. Konkurrenz: Wie vernetzen sich Hochschulen in den Offene Hochschulen - Projekten untereinander? Kooperation vs. Konkurrenz: Wie vernetzen sich Hochschulen in den Offene Hochschulen - Projekten untereinander? Sebastian Metag, Bauhaus Universität Weimar Kristina Karl, Universität Ulm Kristina Novy,

Mehr

Institut EUF Erfolgreiche Unternehmensnachfolge durch Frauen Wissenstransfer Erfahrungsaustausch Kompetenzstärkung www.euf.cc

Institut EUF Erfolgreiche Unternehmensnachfolge durch Frauen Wissenstransfer Erfahrungsaustausch Kompetenzstärkung www.euf.cc Von der Vorbereitung bis zur Umsetzung Ressourcen und Förderungen für Unternehmerinnen Elisabeth Sechser GF Unternehmen Sichtart Leitung WIFI-Wien-BeraterInnenpool Der Unternehmer sieht Chancen, die andere

Mehr

Selbständig aber nicht alleine! Köln DÄF AG ca. 550, AXA Konzern AG ca (Inland), AXA Gruppe (gesamt)

Selbständig aber nicht alleine! Köln DÄF AG ca. 550, AXA Konzern AG ca (Inland), AXA Gruppe (gesamt) Unternehmen Branche Produkte, Dienstleistungen, allgemeine Informationen Hauptsitz Mitarbeiterzahl Homepage Finanzdienstleistungen Selbständig aber nicht alleine! Die ist die einzige rein arztspezifische

Mehr

Mikrokredite: Förderansätze der KfW Bankengruppe

Mikrokredite: Förderansätze der KfW Bankengruppe Mikrokredite: Förderansätze der KfW Bankengruppe Berlin, 28. April 2008 Kerstin Kiehl Abteilungsdirektorin Volkswirtschaft Gliederung Besondere Herausforderungen für kleine Gründer/Unternehmer Diese Herausforderungen

Mehr

Design your business CONSULTING

Design your business CONSULTING Design your business CONULTING Inhalt CONULTING Unternehmensberatung für Kreativunternehmer Expertise im ereich der Kreativwirtschaft trategische CR-eratung Personal Recruiting Know-how Vita Netzwerk Kontakt

Mehr

Berufswunsch: Unternehmerin. Erfolgreiche Unternehmerinnen berichten über ihre Erfahrungen.

Berufswunsch: Unternehmerin. Erfolgreiche Unternehmerinnen berichten über ihre Erfahrungen. Berufswunsch: Unternehmerin Erfolgreiche Unternehmerinnen berichten über ihre Erfahrungen. Berufliche Selbstständigkeit bietet große Chancen und gleichzeitig viele Freiräume und Gestaltungsmöglichkeiten.

Mehr

TAG FÜR GRÜNDER UND JUNGE UNTERNEHMEN ONLINE ZUM ÜBERZEUGENDEN BUSINESSPLAN. Heilbronn 23. Mai 2014 Martin Neuberger

TAG FÜR GRÜNDER UND JUNGE UNTERNEHMEN ONLINE ZUM ÜBERZEUGENDEN BUSINESSPLAN. Heilbronn 23. Mai 2014 Martin Neuberger TAG FÜR GRÜNDER UND JUNGE UNTERNEHMEN ONLINE ZUM ÜBERZEUGENDEN BUSINESSPLAN Heilbronn 23. Mai 2014 Martin Neuberger ONLINE ZUM ÜBERZEUGENDEN BUSINESSPLAN WOZU DIENT EIN BUSINESSPLAN Schriftliches Konzept

Mehr

Kooperative Wirtschaftsförderung aus Sicht der Handwerkskammer

Kooperative Wirtschaftsförderung aus Sicht der Handwerkskammer Kooperative Wirtschaftsförderung aus Sicht der Handwerkskammer Dipl.Kfm Eckhard Sudmeyer HWK Braunschweig- Lüneburg-Stade Geschäftsführer Unternehmensförderung Handwerkskammer Braunschweig-Lüneburg-Stade,

Mehr

ADCOACH MARKETING ACADEMY WEITERBILDUNGSPLANER

ADCOACH MARKETING ACADEMY WEITERBILDUNGSPLANER ADCOACH MARKETING ACADEMY WEITERBILDUNGSPLANER 2 0 1 8 Wir haben, was Sie suchen... 10 Empfehlungen für Ihre Weiterbildung im Marketing. Sie wollen mehr Überblick 1, aber weniger Stress... und fragen sich,

Mehr

ebusiness-lotse Wege zu mehr Erfolg im Elektronischen Geschäftsverkehr

ebusiness-lotse Wege zu mehr Erfolg im Elektronischen Geschäftsverkehr ebusiness-lotse Wege zu mehr Erfolg im Elektronischen Geschäftsverkehr www.ebusiness-lotse-osnabrueck.de Prozesse optimieren. Marktchancen erweitern. Elektronischer Geschäftsverkehr kann Unternehmensprozesse

Mehr

Das Technologie- und Gründerzentrum Oldenburg (TGO) - Service und Raum für Innovationen- Vortrag an der FH 22. Mai 2007

Das Technologie- und Gründerzentrum Oldenburg (TGO) - Service und Raum für Innovationen- Vortrag an der FH 22. Mai 2007 Das Technologie- und Gründerzentrum Oldenburg (TGO) - Service und Raum für Innovationen- Vortrag an der FH 22. Mai 2007 1 Zielsetzung TGO Verbesserung der Rahmenbedingungen bei der Gründung junger Unternehmen

Mehr

Unternehmensgründungen in Dortmund: Bedeutung und Arbeitsplatzeffekte für den Wirtschaftsstandort Dortmund

Unternehmensgründungen in Dortmund: Bedeutung und Arbeitsplatzeffekte für den Wirtschaftsstandort Dortmund Fakultät Raumplanung Technische Universität Dortmund 1 Unternehmensgründungen in Dortmund: Bedeutung und Arbeitsplatzeffekte für den Wirtschaftsstandort Dortmund Franz-Josef DORTMUNDER DIALOG 57 Strukturwandel

Mehr

Welcome Center Thuringia (WCT) Kommunalpolitische Plattform 9. Juli 2014

Welcome Center Thuringia (WCT) Kommunalpolitische Plattform 9. Juli 2014 Welcome Center Thuringia (WCT) Kommunalpolitische Plattform 9. Juli 2014 Gliederung (1) Weshalb Förderung der Willkommenskultur? (2) Welcome Center Thuringia WCT (3) Thüringer Initiative Willkommenskultur

Mehr

Gründen und Wachsen mit dem RKW

Gründen und Wachsen mit dem RKW Gründen und Wachsen mit dem RKW Ein starkes Netzwerk gibt Gründern Halt und Orientierung Wollen Sie ein erfolgreiches Unternehmen gründen? Über 900.000 Personen in Deutschland haben es Ihnen bereits 2010

Mehr

Das Mentorenprogramm Gebündeltes Wissen gibt entscheidende Starthilfen

Das Mentorenprogramm Gebündeltes Wissen gibt entscheidende Starthilfen Das Mentorenprogramm Gebündeltes Wissen gibt entscheidende Starthilfen 2 Das Mentorenprogramm der Wissensfabrik Ideen treffen auf Erfahrung Was haben das Auto, der Buchdruck und die Filtertüte gemeinsam?

Mehr

Dein Sprung... ins neue Leben! Gründerberatung Unternehmerberatung Gründerseminare

Dein Sprung... ins neue Leben! Gründerberatung Unternehmerberatung Gründerseminare Dein Sprung...... ins neue Leben! Gründerberatung Unternehmerberatung Gründerseminare JUVATA. WIR MACHEN UNTERNEHMER. WIR BEGLEITEN UNTERNEHMER. Der Name JUVATA bedeutet so viel wie Freude bereiten, Nutzen

Mehr

Kato Consulting. Integrierte Unternehmensberatung

Kato Consulting. Integrierte Unternehmensberatung Integrierte Unternehmensberatung Selbstverständnis Komplexe Verständnis und aktives Handeln verbindet vertrauensvolle Beratung mit Zuverlässigkeit in der Vorbereitung, Konsequenz in der Umsetzung und Solidität

Mehr

Geplanter Erfolg Geplanter Erfolg Wie sollte ein guter Wie sollte ein guter Businessplan aussehen? Businessplan aussehen?

Geplanter Erfolg Geplanter Erfolg Wie sollte ein guter Wie sollte ein guter Businessplan aussehen? Businessplan aussehen? Geplanter Erfolg Geplanter Erfolg Wie sollte ein guter Wie sollte ein guter Businessplan aussehen? Businessplan aussehen? Referent: Referent: Dipl.-Ökonom Dirk Janecke Dipl.-Ökonom Dirk Janecke Leiter

Mehr

Ergebnisse unserer Telefonaktion

Ergebnisse unserer Telefonaktion Ergebnisse unserer Telefonaktion Erwartungen ans Netzwerk Erfahrungsaustausch Netzwerken / Kontakte Kundengewinnung / Empfehlungen Kooperationen Vorträge / Workshops Präsentationsmöglichkeiten Öffentlichkeitsarbeit

Mehr

Das Unterstützungssystem für grüne Gründungen in Deutschland Ergebnisse einer Untersuchung

Das Unterstützungssystem für grüne Gründungen in Deutschland Ergebnisse einer Untersuchung Untersuchung im Rahmen von StartUp4Climate Das Unterstützungssystem für grüne Gründungen in Deutschland Ergebnisse einer Untersuchung PROF. DR. KLAUS FICHTER, UNIVERSITÄT OLDENBURG BMUB Konferenz GreenTech

Mehr