JUnit - Test Driven Development. Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 1

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "JUnit - Test Driven Development. Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 1"

Transkript

1 JUnit - Test Driven Development Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 1

2 Gliederung 1.Einleitung 1.1 Geschichte 1.2 Was sind Unit-Tests? 1.3 Failures/Errors 1.4 Ziele und Nutzen 1.5 Installation 1.6 Aufbau Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 2

3 Gliederung 2. Junit am Beispiel 2.1 Einleitung 2.2 Implementierung - Überblick 2.3 Testcases - Erfolg 2.4 Testcases - Misserfolg 2.5 Weiterführendes Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 3

4 Gliederung 3. Weiterführendes 3.1 Allgemein 3.2 JUnitAPI 3.3 Tutorials Text Videos 3.4 Links-Deutsch Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 4

5 Geschichte Framework zum Testen von Java-Programmen Entwickelt von Kent Beck und Erich Gamma Geeignet für automatisierte Unit-Tests einzelner Klassen Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 5

6 Geschichte Plattformübergreifend Basiert auf ursprünglich für Smalltalk entwickeltem Konzept (Sunit) Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 6

7 Definition: Was sind Unit-Tests? Der Modultest (auch Komponententest oder engl. unit test) ist Teil des Softwaretests. Er dient zur Verifikation der Korrektheit von Modulen einer Software, z. B. von einzelnen Klassen. Nach jeder Änderung sollte durch Ablauf aller Testfälle nach Programmfehlern gesucht werden. (Quelle : wikipedia.de Stand : ) Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 7

8 Was sind Unit-Tests? Extreme-Programming -> Extreme Testing Grundidee: Zuerst Code zum automatischen testen schreiben, dann zu testenden Code schreiben Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 8

9 Failures/Error Failures: - werden erwartet - Signalisierung durch AssertionFailedError Error: - treten unerwartet auf - Signalisierung durch alle anderen Exceptions Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 9

10 Ziele und Nutzen 1. Ziele: Validierung des Quelltextes Abläufe kennenlernen Leicht zu schreiben Zielgruppe : Programmierer Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 10

11 Ziele und Nutzen 2. Nutzen: qualitativ besserer Code Dokumentation einfacher/besser Fehler werden dokumentiert Tatsächliche Ergebnisse und Erwartete werden verglichen und Abweichungen gemeldet Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 11

12 Installation Netbeans/Eclipse: schon integriert, Installation entfällt Generell: JUnit herunterladen, entpacken, in classpath integrieren Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 12

13 Aufbau Java-Werkzeug besteht aus mehreren Klassen Alle Klassen von JUnit sind im Paket junit.framework enthalten Prinzip: Zu jeder Klasse eine eigene Testklasse Vorteil: Kein Test-Code in eigentlicher Klasse Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 13

14 Beispiel - Einführung 3 Seiten a,b,c gegeben gültiges Dreieck a+b > c b+c > a a+c > b Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 14

15 Implementierung - Überblick Java (JUnit) Übergabe als Parameter keine Überlauffehler keine Übergabefehler Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 15

16 Implementierung - Rahmen public enum etriangletype { EQUILATERAL, ISOSCELES, GENERAL; } public final class DetermineMyTriangle {... public DetermineMyTriangle(Triangle t) { } public DetermineMyTriangle(int a, int b, int c) { } public etriangletype gettype() {...} } public class NoPossibleTriangleException extends Exception {...} Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 16

17 Implementierung - Basics import org.junit.*; import static org.junit.assert.*; import junit.framework.junit4testadapter; [ ] public static junit.framework.test suite() { return new JUnit4TestAdapter(TestClass.class); } Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 17

18 Implementierung - Was wird richtig? public void testisosceles() throws [ ] { Triangle tisosceles = new Triangle(2,2,3); asserttrue( new DetermineMyTriangle(tIsosceles).getType() == etriangletype.isosceles ); } Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 18

19 Implementierung - Was wird richtig? public void testequilateral() throws [ ] { Triangle tequilateral = new Triangle(1,1,1); asserttrue( new DetermineMyTriangle(tEquilateral).getType() == etriangletype.equilateral ); } Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 19

20 Implementierung - Was wird richtig? public void testgeneral() throws [ ] { Triangle tgeneral = new Triangle(4,2,3); asserttrue( new DetermineMyTriangle(tGeneral).getType() == etriangletype.general ); } Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 20

21 Implementierung - Was wird falsch? mind. eine Seite NoPossibleTriangleException.class) public void testnegativeside() throws NoPossibleTriangleException { new Triangle(-1,-1,-1); } Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 21

22 Implementierung - Was wird falsch? mindestens eine Seite NoPossibleTriangleException.class) public void testzeroside() throws NoPossibleTriangleException { new Triangle(0,0,0); } Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 22

23 Implementierung - Was wird falsch? nicht NoPossibleTriangleException.class) public void testsidetoosmall() throws NoPossibleTriangleException { new Triangle(3,4,9); } Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 23

24 Let's Test! fast! Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 24

25 public void testisosceles() throws [ ] { Triangle tisosceles = new Triangle(1,1,2); asserttrue( new DetermineMyTriangle(tIsosceles).getType() == etriangletype.isosceles ); } Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 25

26 erneuter Testlauf Das richtige Bild für das Wochenabschlussmeeting! Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 26

27 Implementierung - Basics ohne IDE public static void main(string[] args) { org.junit.runner.junitcore.main("triangle.testclass"); } Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 27

28 Weiterführendes Fixtures Setter/Getter Praxis Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 28

29 immer jeweils public class TestIT { DoSomething sth; public void setup() { sth = new DoSomething(13); } [ ] Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 29

30 immer jeweils public class TestIT2 { File public void createtestdata() { output = new File( ); public void testwrite() { } public void cleartestdata() { output.delete(); } Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 30

31 einmalig vor den public void removeexistingdata() { output = new File("test.xml"); if(output.exists()) output.delete(); output = null; } Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 31

32 public void setup() { sth = new DoSomething(13); public void testset() { sth.setx(42); assertequals( "Error DoSomething.setX(int)", 42, sth.x ); } Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 32

33 Getter public class TestIT { DoSomething public void setup() { sth = new DoSomething(13); } public void testget() { assertequals(13, sth.getx()); } Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 33

34 Praxis - Wohin mit den Files? Ansatz 1 Ansatz 2 Releases umständlich besser Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 34

35 Praxis - Was wird getestet? Sinnvolle Testcases Kopf benutzen! nicht alle Permutationen testen Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 35

36 Weiterführendes - Allgemein Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 36

37 Weiterführendes - JUnitAPI Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 37

38 Tutorials Text I Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 38

39 Tutorials Text II Weitere Links Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 39

40 Tutorials Text III Bücher: JUnit kurz und gut Google Books (Junit Kurz und gut) Unit test mit JUnit Google Books (Unit Test mit JUnit) Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 40

41 Tutorials Videos Video Links softwarehelp.magnify.net Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 41

42 Links-Deutsch I Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 42

43 Ein Paar links zum JavaMagazine Links-Deutsch II Titelthema: Eclipse vs. Netbeans Titelthema: Java Data Objects Titelthema: Java Web Services Titelthema: Java Enterprise Edition 5 Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 43

44 Schluss - Ende Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit Bernhard Frey, Thorsten Stratmann, Jackson Takam, Michel Müller 44

Unit Tests. Programmiermethodik. Eva Zangerle Universität Innsbruck

Unit Tests. Programmiermethodik. Eva Zangerle Universität Innsbruck Unit Tests Programmiermethodik Eva Zangerle Universität Innsbruck Überblick Einführung Java Ein erster Überblick Objektorientierung Vererbung und Polymorphismus Ausnahmebehandlung Pakete und Javadoc Spezielle

Mehr

Das Test-Framework JUnit ETIS SS04

Das Test-Framework JUnit ETIS SS04 Das Test-Framework JUnit ETIS SS04 Gliederung Motivation TestFirst Grundlagen Assert TestCase Lebenszyklus TestCase UML-Diagramm TestCase TestSuite Zusammenfassung 2 Motivation (I) Kostspielige Folgen

Mehr

Swp08-6 Verantwortliche: Yundensuren, Baigalmaa. Testkonzept

Swp08-6 Verantwortliche: Yundensuren, Baigalmaa. Testkonzept Testkonzept 1.Einführung Um die Zuverläsigkeit und die Qualität der Software und des gesamten Systems zu verbessern, sind Tests durchzuführen. Die Testreihe läst sich in drei Stufen einteilen, nülich Komponententest,

Mehr

Fortgeschrittenes Programmieren mit Java. Test Driven Development

Fortgeschrittenes Programmieren mit Java. Test Driven Development Fortgeschrittenes Programmieren mit Java Test Driven Development Test getriebene Programmierung Benedikt Boeck Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg 6. November 2009 B. Boeck (HAW Hamburg) Test

Mehr

Web-Testen mit JUnit und HttpUnit. Kai Schmitz-Hofbauer Lehrstuhl für Software-Technik Ruhr-Universität Bochum

Web-Testen mit JUnit und HttpUnit. Kai Schmitz-Hofbauer Lehrstuhl für Software-Technik Ruhr-Universität Bochum 1 Web-Testen mit JUnit und HttpUnit Kai Schmitz-Hofbauer Lehrstuhl für Software-Technik Ruhr-Universität Bochum 2 Inhalt Entwicklertests in der Praxis Unit-Testing JUnit HttpUnit Praktisches Beispiel Bewertung

Mehr

Programmiertechnik II

Programmiertechnik II Modultests Ziele Überprüfung der Korrektheit eines Moduls Korrektheit: Übereinstimmung mit (informaler) Spezifikation Modul: kleine testbare Einheit (Funktion, Klasse) Engl.: unit test White box testing

Mehr

SOFTWARE ENGINEERING 3 TESTVORBEREITUNGEN UND UNIT-TEST

SOFTWARE ENGINEERING 3 TESTVORBEREITUNGEN UND UNIT-TEST SOFTWARE ENGINEERING 3 TESTVORBEREITUNGEN UND UNIT-TEST Gliederung 2 0. 1. 2. 3. Vorstellung Testvorbereitungen Planungsphase Definitionsphase Implementierungs-, Abnahme-und Einführungsphase Testphasen

Mehr

Programmierung 2 Studiengang MI / WI

Programmierung 2 Studiengang MI / WI Programmierung 2 Studiengang MI / WI Dipl.-Inf., Dipl.-Ing. (FH) Michael Wilhelm Hochschule Harz FB Automatisierung und Informatik mwilhelm@hs-harz.de Raum 2.202 Tel. 03943 / 659 338 FB Automatisierung

Mehr

Testen mit JUnit. Motivation

Testen mit JUnit. Motivation Test First Design for Test in Eclipse (eigentlich: ) zu einer Klasse Beispiel zur Demonstration Ergänzungen Test First "Immer dann, wenn Du in Versuchung kommst, etwas wie eine print- Anweisung oder einen

Mehr

Unit Tests mit Junit 4. Dario Borchers

Unit Tests mit Junit 4. Dario Borchers Unit Tests mit Junit 4 Dario Borchers Agenda Warum testgetriebene Entwicklung von Software? - Motivation Was ist testgetriebene Entwicklung? - Prozess der testgetriebenen Entwicklung - Arten von Tests

Mehr

Testen mit JUnit. Apcon Workplace Solutions Member of itelligence. Testen von Java-Code mit JUnit. ÿstruktur eines Testfalls

Testen mit JUnit. Apcon Workplace Solutions Member of itelligence. Testen von Java-Code mit JUnit. ÿstruktur eines Testfalls Testen von Java-Code mit JUnit ÿmotivation ÿjunit-testklassen ÿjunit-testfälle ÿstruktur eines Testfalls Henning Wolf APCON Workplace Solutions GmbH wolf@jwam.de Motivation: Werkzeugunterstützung für Tests

Mehr

Software-Engineering Software-Management

Software-Engineering Software-Management Software-Engineering Software-Management 12.3 Unit-Tests mit JUnit - Wissen, was der Sourcecode macht! Lösung Prof. Dr. Rolf Dornberger Software-Engineering: 12.3 Unit-Tests mit JUnit 30.04.2006 1 12.3

Mehr

Programmierung 2 Studiengang MI / WI

Programmierung 2 Studiengang MI / WI Programmierung 2 Studiengang MI / WI Dipl.-Inf., Dipl.-Ing. (FH) Michael Wilhelm Hochschule Harz FB Automatisierung und Informatik mwilhelm@hs-harz.de Raum 2.202 Tel. 03943 / 659 338 FB Automatisierung

Mehr

Testen mit JUnit. Martin Wirsing. Ziele. in Zusammenarbeit mit Michael Barth, Philipp Meier und Gefei Zhang

Testen mit JUnit. Martin Wirsing. Ziele. in Zusammenarbeit mit Michael Barth, Philipp Meier und Gefei Zhang Testen mit JUnit Martin Wirsing in Zusammenarbeit mit Michael Barth, Philipp Meier und Gefei Zhang 12/04 2 Ziele Lernen Unit Tests zu schreiben Lernen mit Unit-Testen mit JUnit durchzuführen 3 Testen Da

Mehr

Unit Tests in der Testgetriebenen Entwicklung

Unit Tests in der Testgetriebenen Entwicklung Unit Tests in der Testgetriebenen Entwicklung Reduzierung des Testanteils am Gesamtsoftwareentwicklungsaufwand -- neue Strategien und Tools -- Hauptseminar Systemorientierte Informatik Christian Krauß

Mehr

Thema: Testen von objektorientierter Software

Thema: Testen von objektorientierter Software Seminar Simulation und Bildanalyse mit Java Thema: Testen von objektorientierter Software Uta Dienst 1. Teil: Einführung in den Software-Test 2. Teil: JUnit-Einführung Uta Dienst 17.11.2003 2 1. Teil:

Mehr

JUnit. Unit testing unter Java

JUnit. Unit testing unter Java JUnit Unit testing unter Java Was ist Junit? einfaches Framework zum Schreiben von wiederholbaren Tests Besonders geeignet für unit testing Erlaubt Hierarchie von Testsuites Schreiben eines Test Case 1.

Mehr

Testen von Softwaresystemen. 13. Januar 2015

Testen von Softwaresystemen. 13. Januar 2015 Testen von Softwaresystemen 13. Januar 2015 Überblick Was umfasst das Testen von Software? Warum sollte man Software testen? Motivation für Software-Tests Wie sollte man Software testen? Grundlegende Teststrategien

Mehr

Unit-Test Theorie und Praxis. Stephan Seefeld, INGTES AG

Unit-Test Theorie und Praxis. Stephan Seefeld, INGTES AG Unit-Test Theorie und Praxis Stephan Seefeld, INGTES AG Inhalt Was sind Unit-Test? NUnit für.net Demo Seite 2 Quellen Für diesen Vortrag verwendete Quellen: dotnet User Group Berlin Brandenburg http://www.dotnet-berlinbrandenburg.de/

Mehr

Qualität von Software - Prof. Schlingloff, Lackner - SS2013 DYNAMISCHER TEST. Whitebox Testen mit JUnit

Qualität von Software - Prof. Schlingloff, Lackner - SS2013 DYNAMISCHER TEST. Whitebox Testen mit JUnit 1 DYNAMISCHER TEST Whitebox Testen mit JUnit Übersicht 2 1. Grundlagen des Unittests 1. Units 2. Unit Testing 2. Testverfahren 1. Blackbox 2. Whitebox 3. Unit Testing mit Eclipse 4. Besprechung der Übungsaufgabe

Mehr

Unit Testing mit JUnit. Dr. Andreas Schroeder

Unit Testing mit JUnit. Dr. Andreas Schroeder Unit Testing mit JUnit Dr. Andreas Schroeder Überblick Was dieses Video behandelt Warum Testen? Was sind Unit Tests? Der Teufelskreis des Nicht-Testens JUnit Unit Test Vorteile Test-Inspiration Wann aufhören?

Mehr

Das automatisierte Testen mit JUnit

Das automatisierte Testen mit JUnit Das automatisierte Testen mit JUnit SWT Seminar (SS03) Ausgearbeitet von Sundui Baatarjav Am Fachbereich Informatik der TU-Berlin EINLEITUNG 3 JUNIT - FRAMEWORK 4 Aufbau und Struktur 4 TestCase 4 Assert

Mehr

Programmierprojekt. Anne0e Bieniusa Sommersemester 2014

Programmierprojekt. Anne0e Bieniusa Sommersemester 2014 Programmierprojekt Anne0e Bieniusa Sommersemester 2014 Phasen der So;ware- Entwicklung Planungsphase DefiniConsphase Entwurfsphase ImplemenCerungsphase Testphase Wasserfall- Modell Einführungs- und Wartungsphase

Mehr

Programmieren I. Übersicht. Vorlesung 12. Handout S. 1. Martin Schultheiß. Hochschule Darmstadt Wintersemester 2010/2011

Programmieren I. Übersicht. Vorlesung 12. Handout S. 1. Martin Schultheiß. Hochschule Darmstadt Wintersemester 2010/2011 Programmieren I Martin Schultheiß Hochschule Darmstadt Wintersemester 2010/2011 1 2 Übersicht Testen ist eine der wichtigsten, aber auch eine der Zeitaufwändigsten Arbeitsschritte der Softwareentwicklung.

Mehr

Java Schulung. Objektorientierte Programmierung in Java Teil IV: Testen mit JUnit. Prof. Dr. Nikolaus Wulff

Java Schulung. Objektorientierte Programmierung in Java Teil IV: Testen mit JUnit. Prof. Dr. Nikolaus Wulff Java Schulung Objektorientierte Programmierung in Java Teil IV: Testen mit JUnit Prof. Dr. Nikolaus Wulff JUnit JUnit ist das Opensource Testframework. Es existieren Portierungen für fast alle objektorientierten

Mehr

Komponenten-basierte Entwicklung Teil 6: Einführung in JUnit

Komponenten-basierte Entwicklung Teil 6: Einführung in JUnit Komponenten-basierte Entwicklung Teil 6: Einführung in JUnit 31.10.14 1 Literatur und Web [6-1] Vigenschow, Uwe: Objektorientiertes Testen und Testautomatisierung in der Praxis. dpunkt, 2005 [6-2] Westphal,

Mehr

Der EMF-generierte Code. 7. November 2012

Der EMF-generierte Code. 7. November 2012 Der EMF-generierte Code 7. November 2012 Überblick Wie sieht der aus einem EMF-Modell generierte Code aus? Wie ist die Beziehung zwischen Modell und Code? Wie kann generierter Code durch handgeschriebenen

Mehr

Unit Testing, SUnit & You

Unit Testing, SUnit & You HUMBOLDT-UNIVERSITÄT ZU BERLIN MENSCH-TECHNIK-INTERAKTION ARBEITSGRUPPE SOFTWARETECHNIK (INSTITUT FÜR INFORMATIK) ARBEITSGRUPPE INGENEURPSYCHOLOGIE (INSTITUT FÜR PSYCHOLOGIE) Unit Testing, SUnit & You

Mehr

Unit Tests und Fehlersuche

Unit Tests und Fehlersuche Unit Tests und Fehlersuche SE 1 - Softwareentwicklungspraktikum Test Deadline! Sinnvolle Tests kompilierbar im CVS d.h. Schnittstellen zu Strategiemethoden etc. schon erstellen Kommentieren! Besser ein

Mehr

Java für C++ Programmierer

Java für C++ Programmierer Java für C++ Programmierer Alexander Bernauer bernauer@inf.ethz.ch Einführung in die Übungen zu Informatik II (D ITET) FS2010 ETH Zürich Ziel Allgemeiner Überblick Kennenlernen der Suchbegriffe Warum Java?

Mehr

Überblick. Einleitung. Unit-Tests. JUnit. HelloWorld Beispiel. Praktische Beispiele. Referenzen

Überblick. Einleitung. Unit-Tests. JUnit. HelloWorld Beispiel. Praktische Beispiele. Referenzen Testen mit JUnit 1 Überblick Einleitung Unit-Tests JUnit HelloWorld Beispiel Praktische Beispiele Referenzen 2 Einleitung Irren ist menschlich Überprüfung auf Knopfdruck Entwicklung richtiger Tests ->

Mehr

Einführung in JUnit 4

Einführung in JUnit 4 Einführung in JUnit 4 für LOMF-Programmierer Version: 1.2 Fragen, Anregungen und Korrekturen zu diesem Dokument bitte per E-Mail an: Christoph.Schulz@fhdw.de Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung...2 2 Ein kleiner

Mehr

Info: Standard DO-178B. 5. Mocking. Zusammenspiel von Klassen testen. Allgemein: Klassen testbar machen

Info: Standard DO-178B. 5. Mocking. Zusammenspiel von Klassen testen. Allgemein: Klassen testbar machen Info: Standard DO-178B Zertifizierung Federal AviationAdministration (FAA), Software für Luftverkehrssysteme durch Standard DO-178B für requirement-based Tests and Code Coverage Analyse DO-178B-Levels

Mehr

Allgemein: Klassen testbar machen. 5. Mocking. Mocks programmieren. Zusammenspiel von Klassen testen

Allgemein: Klassen testbar machen. 5. Mocking. Mocks programmieren. Zusammenspiel von Klassen testen 5. Mocking Allgemein: Klassen testbar machen Wie werden Klassen testbar Entwicklung von Mocks mit der Hand Einführung in JMock Spezifikation von Mocks mit JMock Wann ist Mocking-Werkzeug sinnvoll Literatur:

Mehr

Beuth Hochschule Java-Testprogramme mit JUnit schreiben WS11/12

Beuth Hochschule Java-Testprogramme mit JUnit schreiben WS11/12 Beuth Hochschule Java-Testprogramme mit JUnit schreiben WS11/12 Java-Testprogramme mit JUnit schreiben JUnit ist ein Framework, welches das Schreiben von Testprogrammen in Java unterstützt. Für andere

Mehr

Test-Driven Design: Ein einfaches Beispiel

Test-Driven Design: Ein einfaches Beispiel Test-Driven Design: Ein einfaches Beispiel Martin Wirsing in Zusammenarbeit mit Moritz Hammer und Axel Rauschmayer SS 06 2 Ziele Veranschaulichung der Technik des Test-Driven Design am Beispiel eines Programms

Mehr

Code verifizieren mittels

Code verifizieren mittels Code verifizieren mittels Unit- und Regressionstests Institut für Numerische Simulation, Universität Bonn Seminarreihe Technische Numerik Wozu sollen gut sein? Was für Testarten gibt es? Wie funktionieren

Mehr

Softwaretest. Algorithmen und Programmieren II SS 2008 Objektorientierte Programmierung. Algorithmen und Programmierung II SS 2008

Softwaretest. Algorithmen und Programmieren II SS 2008 Objektorientierte Programmierung. Algorithmen und Programmierung II SS 2008 Algorithmen und Programmieren II SS 2008 Objektorientierte Programmierung Softwaretest 03.07.2008 Softwaretest Ingo Dageförde 1 Agenda VL Softwaretest am 03.07.2008 Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung

Mehr

Kurzanleitung JUnit. 1 Grundlagen. 1.1 Begriffsdefinitionen. 1.2 Empfehlungen

Kurzanleitung JUnit. 1 Grundlagen. 1.1 Begriffsdefinitionen. 1.2 Empfehlungen JUnit ist ein Testframework zum Testen von Java-Code. Es eignet sich besonders gut zum automatisierten Testen und ist ein wichtiges Hilfsmittel des Extreme Programmings, bei dem der Test-First-Ansatz angewendet

Mehr

Testen mit JUnit. Martin Wirsing. in Zusammenarbeit mit Matthias Hölzl, Nora Koch 05/03

Testen mit JUnit. Martin Wirsing. in Zusammenarbeit mit Matthias Hölzl, Nora Koch 05/03 Testen mit JUnit Martin Wirsing in Zusammenarbeit mit Matthias Hölzl, Nora Koch 05/03 2 Ziele Lernen Unit Tests zu schreiben Lernen mit Unit-Testen mit JUnit durchzuführen 3 Testen Da die meisten Programme

Mehr

Automatisierte Regressionstests per Knopfdruck sparen Zeit und Ressourcen sichern die Qualität schonen die Nerven

Automatisierte Regressionstests per Knopfdruck sparen Zeit und Ressourcen sichern die Qualität schonen die Nerven Automatisierte Regressionstests per Knopfdruck sparen Zeit und Ressourcen sichern die Qualität schonen die Nerven Dipl.-Inf (FH) Matthias Müller 09.06.2010 Regressionstests Unter einem Regressionstest

Mehr

Effizientes und effektives Testen von Embedded SW mit Google Test. Michael Bernhard

Effizientes und effektives Testen von Embedded SW mit Google Test. Michael Bernhard Effizientes und effektives Testen von Embedded SW mit Google Test Michael Bernhard 1 Agenda Warum testen? Wie testen? Google Test und Google Mock Toolintegration Schlussfolgerung 2 Die Norm fordert es

Mehr

Testen von graphischen Benutzeroberflächen. 26. Juni 2013

Testen von graphischen Benutzeroberflächen. 26. Juni 2013 Testen von graphischen Benutzeroberflächen 26. Juni 2013 Überblick Testarten Methoden-, Klassen-, Komponenten-, Systemtests Motivation für automatisches Testen von graphischen Benutzeroberflächen Entwicklungsprinzipien

Mehr

Software Engineering Test Automatiserung und Junit, Test Driven ( test first) Development

Software Engineering Test Automatiserung und Junit, Test Driven ( test first) Development Software Engineering Test Automatiserung und Junit, Test Driven ( test first) Development Prof. Adrian A. Müller, PMP, PSM 1, CSM Fachbereich Informatik und Mikrosystemtechnik Prof. A. Müller, HS KL Software

Mehr

Einführung in die Informatik Tools

Einführung in die Informatik Tools Einführung in die Informatik Tools Werkzeuge zur Erstellung von Softwareprojekten Wolfram Burgard 8.1 Motivation Große Softwareprojekte werden schnell unübersichtlich. Änderungen im Code können leicht

Mehr

Programmieren I. Martin Schultheiß. Hochschule Darmstadt Wintersemester 2010/2011

Programmieren I. Martin Schultheiß. Hochschule Darmstadt Wintersemester 2010/2011 Programmieren I Martin Schultheiß Hochschule Darmstadt Wintersemester 2010/2011 1 Testen von Programmen 2 Übersicht Testen ist eine der wichtigsten, aber auch eine der Zeitaufwändigsten Arbeitsschritte

Mehr

Markus Wichmann. Testen von Java Code mit. JUnit

Markus Wichmann. Testen von Java Code mit. JUnit Markus Wichmann Testen von Java Code mit JUnit Demotivation... Am Anfang war der Zeitdruck... Hilfe, ich habe doch keine Zeit zum Testen! Ich schreibe einfach keine Tests, dadurch werde ich schneller fertig

Mehr

Höhere Programmierkonzepte Testklausur

Höhere Programmierkonzepte Testklausur Höhere Programmierkonzepte Testklausur Prof. Dr. Nikolaus Wulff Zum 15. Januar 2016 1 Ein Google-Map Algorithmus (5 Punkte) 1 2 typedef void X; 3 typedef void Y; 4 5 void map(unsigned int n / tuple length

Mehr

am Beispiel von JUnit

am Beispiel von JUnit Aufbau eines Testwerkzeugs am Beispiel von JUnit Üblicher Ansatz für Tests und Fehlersuche: Print-Befehle, Debugger-Ausdrücke, Test-Skripte möglichst über globale Variable debug steuerbar Command Pattern

Mehr

Ein erster Blick. Eclipse und Debugging. Anlegen von Projekten. Wissenswertes...

Ein erster Blick. Eclipse und Debugging. Anlegen von Projekten. Wissenswertes... Eclipse und Debugging Ein erster Blick Starten mittels /usr/bin/eclipse oder auch Applications > Programming Legt workspace in eurem Homedir an! CoMa SS 09 Wissenswertes... CoMa II SS 09 1/24 CoMa II SS

Mehr

Programmieren 2 04 Testen und Testautomatisierung

Programmieren 2 04 Testen und Testautomatisierung Programmieren 2 04 Testen und Testautomatisierung Bachelor Medieninformatik Sommersemester 2016 Dipl.-Inform. Ilse Schmiedecke schmiedecke@beuth-hochschule.de 1 Das Programm funktioniert super!...denkt

Mehr

Testen mit JUnit. Seminar Arbeit von Wang Jian, Ia00. Fachhochschule Aargau Departement Technik Studiengang I Betreuender Dozent: Prof. Dr. D.

Testen mit JUnit. Seminar Arbeit von Wang Jian, Ia00. Fachhochschule Aargau Departement Technik Studiengang I Betreuender Dozent: Prof. Dr. D. Testen mit JUnit Seminar Arbeit von Wang Jian, Ia00 Fachhochschule Aargau Departement Technik Studiengang I Betreuender Dozent: Prof. Dr. D. Gruntz Windisch, 12. Februar 2003 Jian Wang, Ia00 11.Feb.2002

Mehr

Framework zur Unterstützung von Unit-Tests

Framework zur Unterstützung von Unit-Tests JUnit Framework zur Unterstützung von Unit-Tests Automatisierte Ausführung von Tests Ideen dahinter Testgetriebene Entwicklung: Erst testen, dann programmieren Alle Testfälle häufig ausführen (nach jeder

Mehr

Testen von graphischen Benutzeroberflächen. 24. Juni 2015

Testen von graphischen Benutzeroberflächen. 24. Juni 2015 Testen von graphischen Benutzeroberflächen 24. Juni 2015 Überblick Motivation für das automatische Testen von graphischen Benutzeroberflächen Entwicklungsprinzipien für GUIs Capture / Replay Testmethode

Mehr

Java-Schulung Grundlagen

Java-Schulung Grundlagen Java-Schulung Grundlagen Java 2 Standard Edition JDK 5 / 6 31.05.2008 Marcel Wieczorek 1 Themenübersicht Basiswissen Objektorientierung Datentypen Fehlerbehandlung Sonstiges Einführung Klassen, Strings

Mehr

Themen. Web Service - Clients. Kommunikation zw. Web Services

Themen. Web Service - Clients. Kommunikation zw. Web Services Themen Web Service - Clients Kommunikation zw. Web Services Bisher: Implementierung einer Java Anwendung und Bereitstellung durch Apache Axis unter Apache Tomcat Java2WSDL Erzeugen einer WSDL-Datei zur

Mehr

Software - Testung ETIS SS05

Software - Testung ETIS SS05 Software - Testung ETIS SS05 Gliederung Motivation Was ist gute Software? Vorurteile gegenüber Testen Testen (Guidelines + Prinzipien) Testarten Unit Tests Automatisierte Tests Anforderungen an Testframeworks

Mehr

Java: Vererbung. Teil 3: super() www.informatikzentrale.de

Java: Vererbung. Teil 3: super() www.informatikzentrale.de Java: Vererbung Teil 3: super() Konstruktor und Vererbung Kindklasse ruft SELBSTSTÄNDIG und IMMER zuerst den Konstruktor der Elternklasse auf! Konstruktor und Vererbung Kindklasse ruft SELBSTSTÄNDIG und

Mehr

Einführung in die Informatik: Programmierung und Software-Entwicklung, WS 14/15. Kapitel 11. Fehler und Ausnahmen 1

Einführung in die Informatik: Programmierung und Software-Entwicklung, WS 14/15. Kapitel 11. Fehler und Ausnahmen 1 Kapitel 11 Fehler und Ausnahmen Fehler und Ausnahmen 1 Ziele Fehlerquellen in Programmen und bei der Programmausführung verstehen Das Java-Konzept der Ausnahmen als Objekte kennenlernen Ausnahmen auslösen

Mehr

Software Engineering. 3. JUnit und ANT. Franz-Josef Elmer, Universität Basel, HS 2012

Software Engineering. 3. JUnit und ANT. Franz-Josef Elmer, Universität Basel, HS 2012 Software Engineering 3. JUnit und ANT Franz-Josef Elmer, Universität Basel, HS 2012 Software Engineering: 3. JUnit und ANT 2 Unit Testing Unit Test: Automatischer Test welcher eine Einheit (z.b. Modul,

Mehr

Javadoc. Programmiermethodik. Eva Zangerle Universität Innsbruck

Javadoc. Programmiermethodik. Eva Zangerle Universität Innsbruck Javadoc Programmiermethodik Eva Zangerle Universität Innsbruck Überblick Einführung Java Ein erster Überblick Objektorientierung Vererbung und Polymorphismus Ausnahmebehandlung Pakete und Javadoc Spezielle

Mehr

Testen von grafischen Benutzeroberflächen

Testen von grafischen Benutzeroberflächen Seminarvortrag 10: Testen von grafischen Benutzeroberflächen 2004 / 06 / 28 Clemens Sommer, Gerald Peter Übersicht Motivation GUI Allgemein Fehlerquellen und deren Auswirkungen GUI Testwerkzeuge JUnit

Mehr

FWP Komponentenorientierte Softwareentwicklung Test-Driven-Development mit Java

FWP Komponentenorientierte Softwareentwicklung Test-Driven-Development mit Java FWP Komponentenorientierte Softwareentwicklung Test-Driven-Development mit Java Hochschule München FK 07 SS 2009 Theis Michael - Senior Developer HVB Information Services GmbH März 2009 Grundlagen des

Mehr

Einfaches Programmtesten

Einfaches Programmtesten http://www.constructionphotography.com Einfaches Programmtesten OOPM, Ralf Lämmel Naives Testen versus systematisches Testen (C) Ralf Lämmel, OOPM, Universität Koblenz-Landau 76 (C) Ralf Lämmel, OOPM,

Mehr

Übung zur Vorlesung Einführung in Software Engineering

Übung zur Vorlesung Einführung in Software Engineering Übung zur Vorlesung Einführung in Software Engineering Wintersemester 2012/13, Richard Bubel und Martin Hentschel Übungsblatt 5: Testen Abgabeformat: Reichen Sie Ihre Lösung per SVN als eine PDF-Datei

Mehr

Reflection. Arthur Zaczek. Nov 2014

Reflection. Arthur Zaczek. Nov 2014 Arthur Zaczek Nov 2014 1 Einleitung 1.1 Definition Reflection ist das Auslesen von Metainformationen über Klassen, deren Methoden & Eigenschaften zur Laufzeit. 1.2 Anwendungsfälle Analyse von Programmen

Mehr

aformatik Training & Consulting GmbH & Co. KG Eine Einführung in das automatisierte Testen mit dem Robot-Framework Thomas Gauss

aformatik Training & Consulting GmbH & Co. KG Eine Einführung in das automatisierte Testen mit dem Robot-Framework Thomas Gauss aformatik Training & Consulting GmbH & Co. KG 1 Eine Einführung in das automatisierte Testen mit dem Robot-Framework Thomas Gauss Fahrplan Agenda aformatik Training & Consulting GmbH & Co. KG 2 Vorstellung

Mehr

Testen im Software- Lebenszyklus

Testen im Software- Lebenszyklus TestNG TestNG Testen im Software- Lebenszyklus White-Box vs Black-Box Testing White-Box-Testing Black-Box-Testing Test-Driven Development (TDD) testgetriebene Entwicklung zuerst werden die Unit-Tests erstellt.

Mehr

Literatur und Web. Komponenten WS 2014/15 Teil 8/Mocks

Literatur und Web. Komponenten WS 2014/15 Teil 8/Mocks Literatur und Web [8-1] Vigenschow, Uwe: Objektorientiertes Testen und Testautomatisierung in der Praxis. dpunkt, 2005 [8-2] Westphal, Frank: Testgetriebene Entwicklung mit JUnit & FIT. dpunkt, 2006 [8-3]

Mehr

Programmieren in Java

Programmieren in Java Programmieren in Java objektorientierte Programmierung 2 2 Zusammenhang Klasse-Datei In jeder *.java Datei kann es genau eine public-klasse geben wobei Klassen- und Dateiname übereinstimmen. Es können

Mehr

Whitepaper. Automatisierte Akzeptanztests mit FIT. Einleitung. Die Bedeutung von Akzeptanztests

Whitepaper. Automatisierte Akzeptanztests mit FIT. Einleitung. Die Bedeutung von Akzeptanztests Automatisierte Akzeptanztests mit FIT Einleitung Dieses beschreibt, wie man Tests aus Anwender-/Kundensicht mit dem Open-Source-Werkzeug FIT beschreibt und durchführt. Das ist für Kunden, Anwender und

Mehr

Ziel Eigenschaften Ein guter Unit-Test JUnit Quellen. Unit Tests. Silvia Müller Cornelia Mühlich Luise Modersohn / 13

Ziel Eigenschaften Ein guter Unit-Test JUnit Quellen. Unit Tests. Silvia Müller Cornelia Mühlich Luise Modersohn / 13 Unit Tests Silvia Müller Cornelia Mühlich Luise Modersohn 14.11.2011 1 / 13 Übersicht 1 Ziel 2 Eigenschaften 3 Ein guter Unit-Test 4 JUnit 5 Quellen 2 / 13 Was macht ein UnitTest? Einzelne Module bei der

Mehr

Eclipse 3.0 (Windows)

Eclipse 3.0 (Windows) Eclipse Seite 1 Eclipse 3.0 (Windows) 1. Eclipse installieren Eclipse kann man von der Webseite http://www.eclipse.org/downloads/index.php herunterladen. Eclipse ist für Windows, Mac und Linux erhältlich.

Mehr

Klassen von Testfällen. 3. Äquivalenzklassentests. Äquivalenzklassenbildung. Beispiele für Äquivalenzklassen von Eingaben

Klassen von Testfällen. 3. Äquivalenzklassentests. Äquivalenzklassenbildung. Beispiele für Äquivalenzklassen von Eingaben 3. tests Motivation der Äquivalenzidee typische Findung von integrierte Grenzwertanalyse abgeleitete Testfälle Klassen von Testfällen In der Literatur gibt es recht unterschiedlich detaillierte Klassifizierungen

Mehr

Testen mit JUnit. Softwareengineering. Verfasser: Ronny Boost, Michael Künne

Testen mit JUnit. Softwareengineering. Verfasser: Ronny Boost, Michael Künne Testen mit JUnit Softwareengineering Verfasser: Ronny Boost, BA Horb Studiengang: IT Jahrgang: 2003 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung oder Was ist JUnit... 3 2 Testarten... 4 2.1 Unit-Test... 5 2.2 Integrationstest...

Mehr

Testphase. Das Testen

Testphase. Das Testen Testphase VIS Projekt Freie Universität Berlin N.Ardet - 17.4.2001 Das Testen Testen ist das Ausführen eines Software- (Teil)systems in einer definierten Umgebung und das Vergleichen der erzielten mit

Mehr

1. Motivation 2. Begriffsklärung 3. Komponententests 4. Integrationstests 5. Integrationsstrategien 6. Zusammenfassung

1. Motivation 2. Begriffsklärung 3. Komponententests 4. Integrationstests 5. Integrationsstrategien 6. Zusammenfassung Übersicht s s Gregoire Kemgne 1 Motivation Problem: Software wird immer größer und komplexer, dadurch ist diese immer schwerer zu überschauen Ein Projekt benötigt mehr Zeit und/oder Entwickler. Lösung:

Mehr

Gegenseitige Beeinflussungen von Testautomatisierung, Testmanagement und Entwicklung

Gegenseitige Beeinflussungen von Testautomatisierung, Testmanagement und Entwicklung Gegenseitige Beeinflussungen von Testautomatisierung, Testmanagement und Entwicklung Jan Düttmann Archimedon Software + Consulting GmbH & Co. KG Marienstraße 66 32427 Minden Stephan Kleuker Hochschule

Mehr

Unit Testing mit NUnit

Unit Testing mit NUnit Unit Testing mit NUnit Vortrag in der Praktikumsveranstaltung SWAT Sommersemester 2013 Michael Fiedler 16. Mai 2013 1 / 22 Überblick 1 Erinnerung: Unit-Tests 2 NUnit 3 Kurze Vorführung

Mehr

Erweitern Sie ihren Tomcat um das AXIS-Framework und machen Sie ihn damit bereit für den Einsatz von Web Services:

Erweitern Sie ihren Tomcat um das AXIS-Framework und machen Sie ihn damit bereit für den Einsatz von Web Services: 0BBA Karlsruhe, Vorlesung Programmieren, Web Services 1BAufgabe 1 Tomcat um das AXIS-Framework erweitern : Erweitern Sie ihren Tomcat um das AXIS-Framework und machen Sie ihn damit bereit für den Einsatz

Mehr

-Testen verteilter Anwendungen

-Testen verteilter Anwendungen -Testen verteilter Anwendungen Seminar Simulation und Bildanalyse mit Java im SS04 Konstantin Tjo, Urs Pricking Testen verteilter Anwendungen 1 Übersicht Einführung in verteilte Anwendungen RMI (Remote

Mehr

Anleitung. Ein einfaches RMI-Beispiel. (ab Java 5.0) c Y. Pfeifer. (Juni 2014)

Anleitung. Ein einfaches RMI-Beispiel. (ab Java 5.0) c Y. Pfeifer. (Juni 2014) Anleitung Ein einfaches RMI-Beispiel (ab Java.0) c Y. Pfeifer (Juni 014) 1 Ein einfaches RMI-Beispiel Vorgehensweise: 1. Java Projekt anlegen. Zwei Packages server & client erstellen Auf der Server-Seite

Mehr

Semesterprojekt Semantic Text Browsing. Ulf Leser, Philippe Thomas (, Lars Döhling)

Semesterprojekt Semantic Text Browsing. Ulf Leser, Philippe Thomas (, Lars Döhling) Semesterprojekt Semantic Text Browsing Ulf Leser, Philippe Thomas (, Lars Döhling) Testing Was ist ein Test? Warum testen wir? Arten von Tests JUnit: Testing in Java Best Practises Test driven development

Mehr

Komponententest. Testen von Software Systemen. Übung 02 SS 2009 Version: 1.0 09.06.2009

Komponententest. Testen von Software Systemen. Übung 02 SS 2009 Version: 1.0 09.06.2009 Testen von Software Systemen Übung 02 SS 2009 Version: 1.0 09.06.2009 Komponententest Kunde: Dr. Reinhold Plösch Dr. Johannes Sametinger Kundenreferenz: 259.019 Team 19 Mitarbeiter: Christian Märzinger

Mehr

Vorkurs Informatik WiSe 15/16

Vorkurs Informatik WiSe 15/16 Java 1 Dr. Werner Struckmann / Stephan Mielke, Jakob Garbe, 12.10.2015 Technische Universität Braunschweig, IPS Überblick Organisatorisches Arbeitsablauf Hello! 12.10.2015 Dr. Werner Struckmann / Stephan

Mehr

Versuchsziele Kenntnisse in der Anwendung von: Sortieren mit Klassen Benutzung von generischen Klassen o Definition o Sortierung.

Versuchsziele Kenntnisse in der Anwendung von: Sortieren mit Klassen Benutzung von generischen Klassen o Definition o Sortierung. Hochschule Harz Programmierung1 Tutorial 11: FB Automatisierung und Informatik Dipl.-Inf. Dipl.-Ing. (FH) M. Wilhelm Programmierung 1 für MI / WI Thema: Sortieren und generische Klassen Versuchsziele Kenntnisse

Mehr

JUnit 4.11 Die Neuerungen

JUnit 4.11 Die Neuerungen JUnit 4.11 Die Neuerungen Marc Philipp VKSI Sneak Preview, 18. September 2013 Über JUnit Kent Beck: A programmer-oriented testing framework for Java. David Saff: JUnit is the intersection of all possible

Mehr

Praktische Übung 'JUnit-Test'

Praktische Übung 'JUnit-Test' Praktische Übung 'JUnit-Test' Starten Sie für die folgende Übung Eclipse und laden Sie das Testprojekt von folgender URL: http://pi.informatik.uni-siegen.de/berlik/swt/currency.zip Darin ist die Klasse

Mehr

Javakurs zu Informatik I. Henning Heitkötter

Javakurs zu Informatik I. Henning Heitkötter Javakurs zu Informatik I Arrays vergleichen Implementieren Sie folgende Methode, die prüft, ob die Elemente der beiden Arrays an jeder Position übereinstimmen: public static boolean identisch(int[] a,

Mehr

Beispiel: DB-Mock (1/7)

Beispiel: DB-Mock (1/7) Beispiel: DB-Mock (1/7) Aufgabe: DB, auf die vereinfachend nur lesend zugeriffen wird mocken warum: benötigte keine DB-Lizenz, garantiert gleiche Werte ohne aufwändiges reset, kein Zeitverlust durch Verbindungsaufbau

Mehr

C# im Vergleich zu Java

C# im Vergleich zu Java C# im Vergleich zu Java Serhad Ilgün Seminar Universität Dortmund SS 03 Gliederung Entstehung von C# und Java Überblick von C# und Java Unterschiede und Gemeinsamkeiten Zusammenfassung und Ausblick Entstehung

Mehr

Android Testautomatisierung mit dem Framework Robotium

Android Testautomatisierung mit dem Framework Robotium Android Testautomatisierung mit dem Framework Robotium Daniel Knott XING AG @dnlkntt http://www.adventuresinqa.com Daniel Knott Manager Quality Assurance @dnlkntt daniel.knott@xing.com Daniel Knott hat

Mehr

Programmieren I. Die Programmiersprache Java. www.kit.edu. Institut für Angewandte Informatik

Programmieren I. Die Programmiersprache Java. www.kit.edu. Institut für Angewandte Informatik Programmieren I Die Programmiersprache Java KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Großforschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft www.kit.edu Eigenschaften von Java Java ist eine

Mehr

Quellcode-Repräsentation in Eclipse. Seminarvortrag PG Reclipse Jan Rieke

Quellcode-Repräsentation in Eclipse. Seminarvortrag PG Reclipse Jan Rieke Quellcode-Repräsentation in Eclipse Seminarvortrag PG Reclipse Jan Rieke Gliederung Motivation Architektur von Eclipse Quelltext-Repräsentation in Eclipse Java-Modell Java DOM/AST Zusätzliche Konzepte

Mehr

Testen von webbasierten Benutzeroberflächen

Testen von webbasierten Benutzeroberflächen Studiengruppe: IB6C Email: qasmi@hm.edu Dozent: Michael Theis 1 Agenda: Das eine basierte Testumgebung 2 Wer kennt diese Situationen nicht? =>Typische Fehler bei Webanwendungen! 3 Fehler wie diese sollten

Mehr

Andreas Hartmann, Stephan Müller adesso AG. JSF Testing: Tools und Technics

Andreas Hartmann, Stephan Müller adesso AG. JSF Testing: Tools und Technics Andreas Hartmann, Stephan Müller adesso AG JSF Testing: Tools und Technics Speaker Andreas Hartmann [hartmann@adesso.de] Principal Software Engineer Tätigkeitsschwerpunkte: - Konzeption und Implementierung

Mehr

TCP/IP Programmierung. C# TimeServer Java6 TimeClient

TCP/IP Programmierung. C# TimeServer Java6 TimeClient TCP/IP Programmierung C# TimeServer Java6 TimeClient Stand 19.10.11 21:24:32 Seite 1 von 16 Inhaltsverzeichnis Erläuterung...3 Software...3 C#TimeServer...4 Klasse ServerThread...6 Starten und Beenden...7

Mehr

Testgetriebene Entwicklung JUnit. Seminar Datenverarbeitung Wintersemester 2006/07

Testgetriebene Entwicklung JUnit. Seminar Datenverarbeitung Wintersemester 2006/07 Testgetriebene Entwicklung JUnit Seminar Datenverarbeitung Wintersemester 2006/07 vorgelegt von Markus Lausberg und Robin Ziehe Betreuer: Dipl. Inform. Bodo Kraft, MaTA 8. Dezember 2006 Fachbereich Maschinenbau

Mehr

Test-Strategien. Grundsätzliches Blackbox-Testen Whitebox-Testen Graybox-Testen Ablauf von Tests Zusammenfassung. HS Mannheim

Test-Strategien. Grundsätzliches Blackbox-Testen Whitebox-Testen Graybox-Testen Ablauf von Tests Zusammenfassung. HS Mannheim Test- Grundsätzliches - - - Ablauf von Tests Grundsätzliche Test- -Tests Äquivalenzklassenbildung Randwertanalyse -Tests Man unterscheidet verschiedene Überdeckungsgrade: Statement Coverage Decision Coverage,

Mehr

Lösungsvorschläge. zu den Aufgaben im Kapitel 4

Lösungsvorschläge. zu den Aufgaben im Kapitel 4 Lösungsvorschläge zu den Aufgaben im Kapitel 4 Aufgabe 4.1: Der KNP-Algorithmus kann verbessert werden, wenn in der Funktion nexttabelle die Zuweisung next[tabindex] = ruecksprung; auf die etwas differenziertere

Mehr