Mustervertrag. für ein Praktikum in der Klasse 11 der Fachoberschule Gesundheit und Soziales, Schwerpunkt Sozialpädagogik.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Mustervertrag. für ein Praktikum in der Klasse 11 der Fachoberschule Gesundheit und Soziales, Schwerpunkt Sozialpädagogik."

Transkript

1 Berufsbildende Schulen des Landkreises Hameln Pyrmont Elisabeth-Selbert-Schule Fachoberschule Gesundheit und Soziales, Schwerpunkt Sozialpädagogik Thibautstraße Hameln Tel.: Fax: Mustervertrag für ein Praktikum in der Klasse 11 der Fachoberschule Gesundheit und Soziales, Schwerpunkt Sozialpädagogik. Die Elisabeth-Selbert-Schule empfiehlt, den folgenden Vertrag zu verwenden. Sollte ein anderer Vertrag verwendet oder der empfohlene Vertrag abgeändert werden, so sind die Hinweise zu den Praktikumsregelungen für die Fachoberschule (siehe Anhang zum Mustervertrag) zugrunde zu legen.

2 Seite 1 von 5 Praktikumsvertrag - Block I bzw. Block II 1 für die Klasse 11 der Fachoberschule Gesundheit und Soziales Schwerpunkt Sozialpädagogik im Zeitraum vom... bis...., zwischen (Stempel des Betriebes) - nachfolgend Praktikumsbetrieb genannt und der Praktikantin/dem Praktikanten (Name, Vorname) nachfolgend Praktikantin/Praktikant genannt - (Geburtsdatum, -ort) (Anschrift) gesetzlich vertreten durch: (bei Minderjährigen der gesetzliche Vertreter/der Unterhaltspflichtige) wird nachstehender Vertrag über ein Praktikum im Bereich Soziales bzw. Gesundheit- Pflege geschlossen. Das Praktikum wird abgeleistet im Rahmen des Schulbesuchs der Klasse 11 der Fachoberschule Gesundheit und Soziales, Schwerpunkt Sozialpädagogok der Elisabeth-Selbert-Schule Thibautstraße Hameln Telefon: Fax: Nichtzutreffendes bitte streichen!

3 Seite 2 von 5 1 Ziel des Praktikums Das Praktikum soll der Praktikantin/dem Praktikanten wesentliche Kenntnisse von betrieblichen Arbeitsabläufen vermitteln. Das Ableisten des Praktikums ist eine Voraussetzung für die Versetzung in die Klasse 12 der Fachoberschule. 2 Dauer des Praktikums Das Praktikum begleitet das gesamte Schuljahr der Fachoberschule, Klasse 11 (40 Wochen). Es beginnt am 01. August und endet am 31. Juli des darauf folgenden Jahres. Insgesamt umfasst das Praktikum mindestens 960 Stunden, unterteilt in 2 Blöcke zu 670 bzw. 290 Stunden. Bis zu 50 Stunden können auf formlosen Antrag hin und mit Zustimmung des Betriebes von einem Block in den anderen Block übertragen werden. 3 Probezeit, Auflösung des Vertrags Die ersten 4 Wochen gelten als Probezeit. Während der Probezeit kann der Praktikantenvertrag ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist und ohne Angabe von Gründen aufgelöst werden. Die Kündigung muss schriftlich erfolgen. Nach der Probezeit kann der Praktikantenvertrag nur gekündigt werden 1. aus einem wichtigen Grund ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist. 2. von der Praktikantin/dem Praktikanten mit einer Kündigungsfrist von 4 Wochen, wenn sie/er die Ausbildung aufgeben oder sich in einer anderen Berufstätigkeit ausbilden lassen will. Die Kündigung muss schriftlich und unter Angabe der Kündigungsgründe erfolgen. Der Praktikant/Die Praktikantin hat bei Auflösung des Praktikumsvertrages sich sofort in der Elisabeth-Selbert-Schule zurück zu melden und einen neuen Praktikumsplatz zu finden. Das Praktikum kann insgesamt in nicht mehr als drei Betrieben absolviert werden. 4 Praktikumszeit, Urlaub und Krankheit Die regelmäßige wöchentliche Arbeitszeit beträgt 24 Wochenstunden und verteilt sich auf 40 Wochen, so dass die Gesamtdauer der beiden Praktikumsblöcke zusammen 960 Stunden Gesamtumfang ergibt. Seitens des Betriebes ist auf die gesetzliche Arbeitszeitverordnung zu achten. Der Praktikumsbetrieb stellt die Praktikantin/den Praktikanten für die Teilnahme am Unterricht in der Schule frei. Dieser findet an zwei Tagen in der Woche statt, im Schuljahr 2016/17 am Donnerstag und Freitag. Das Praktikum soll während des gesamten Schuljahres einschließlich der Ferienzeiten durchgeführt werden. Auf Praktikumszeiten zu Beginn oder am Ende der Klasse 11 kann verzichtet werden, wenn die vorgeschriebenen 960 Stunden erfüllt sind. Urlaub kann nur während der Ferienzeiten genommen werden. Krankheitstage werden stundenmäßig wie Arbeitstage gezählt.

4 Seite 3 von 5 5 Versicherung während der Praktikumszeit Die Praktikantin/der Praktikant ist während der Arbeitszeit durch den Betrieb (z. B. durch die Berufsgenossenschaft) unfallversichert. An den Schultagen erfolgt die Versicherung durch die Schule. 6 Pflichten der Praktikantin/des Praktikanten Die Praktikantin/der Praktikant verpflichtet sich, 1. während des Praktikums Praktikumsberichte sowie einen Stundennachweis anzufertigen. Diese sind monatlich durch den Betrieb abzuzeichnen und von der Praktikantin/dem Praktikanten der Schule vorzulegen. 2. alle ihm gebotenen Ausbildungsmöglichkeiten wahrzunehmen. 3. die ihm übertragenen Arbeiten gewissenhaft auszuführen. 4. die Betriebsordnung und die Unfallverhütungsvorschriften zu befolgen. 5. die Interessen des Praktikumsbetriebes zu beachten und über Betriebsvorgänge Stillschweigen zu wahren. 6. bei Fernbleiben von der Arbeit oder sonstigen Ausbildungsmaßnahmen den Betrieb vor Dienstbeginn zu benachrichtigen, bei Erkrankungen bis zum dritten Tag eine ärztliche Bescheinigung vorzulegen. 7 Pflichten des gesetzlichen Vertreters Unterhaltspflichtigen Der mitunterzeichnende gesetzliche Vertreter/Unterhaltspflichtige hat die Praktikantin/den Praktikanten zur Erfüllung der ihm aus dem Praktikumsvertrag erwachsenden Verpflichtungen anzuhalten. Er haftet neben der Praktikantin/dem Praktikanten für alle vorsätzlich oder grobfahrlässig und rechtswidrig von diesem verursachten Schäden als Selbstschuldner. 8 Pflichten des Praktikumsbetriebes Der Praktikumsbetrieb übernimmt die Qualifizierung der Praktikantin/des Praktikanten. Er verpflichtet sich, 1. der Praktikantin/dem Praktikanten soziale, pflegerische, fachliche, verwaltungstechnische und rechtliche Grundfertigkeiten und Kenntnisse zu vermitteln. 2. die Tätigkeitszeiten zu dokumentieren. 3. auf die regelmäßige Teilnahme am theoretischen Unterricht an der Elisabeth- Selbert-Schule mitzuwirken. 4. auf die Eignung der Praktikantin/des Praktikanten zu achten und sie/ihn in ihrer/seiner beruflichen Entwicklung zu beraten.

5 Seite 4 von 5 9 Entgelt Ein Entgelt muss für die Praktikantin/den Praktikanten gesetzlich nicht gewährt werden. 10 Praktikumsbescheinigung Nach Beendigung oder Auflösung des Praktikumsvertrages stellt der Praktikumsbetrieb der Praktikantin/dem Praktikanten innerhalb von zwei Wochen eine Bescheinigung aus. Sie soll Angaben über die vermittelten Inhalte und die Dauer des Praktikums enthalten. 11 Regelung von Streitigkeiten Bei allen aus diesem Vertrag entstehenden Streitigkeiten ist vor Inanspruchnahme der Gerichte eine gütliche Einigung unter Mitwirkung der Schule anzustreben. 12 Sonstige Vereinbarungen Unterschriften der Vertragspartner.. Unterschrift des Praktikumsbetriebes u. Stempel.. Unterschrift der Praktikantin/des Praktikanten.. Bestätigt: Hameln,... Unterschrift der/des Erziehungsberechtigten bzw. des Unterhaltspflichtigen Unterschrift Schule und Stempel 2 Hier können z. B. Vereinbarungen über eine evtl. Gewährung einer finanziellen oder sachlichen Zuwendung und/oder über den Urlaub aufgeführt werden.

6 Seite 5 von 5 Berufsbildende Schulen des Landkreises Hameln Pyrmont Elisabeth-Selbert-Schule Fachoberschule Gesundheit und Soziales, Schwerpunkt Sozialpädagogik Allgemeines: Die Fachoberschule ist eine zweijährige Schulform, die zur Fachhochschulreife führt und damit unter anderem ein Studium an einer Fachhochschule ermöglicht. In der Klasse 11 wird ein Schüler an 2 Tagen pro Woche in der Schule unterrichtet und leistet ansonsten ein Praktikum im Gesamtumfang von mindestens 960 Stunden ab. Dieses Praktikum ist konstitutiver Bestandteil der Klasse 11 der Fachoberschule. Das Praktikum und der fachbezogene Unterricht müssen in der gleichen Fachrichtung erfolgen ( 2 Abs. 1 der Anlage 5 zu 33 der Verordnung über Berufsbildende Schulen, BbS-VO vom ). Das Praktikum soll in einschlägigen Betrieben oder gleichwertigen Einrichtungen auf unterschiedlichen Arbeitsplätzen abgeleistet werden und muss geeignet sein, einen möglichst umfassenden Überblick über betriebliche Abläufe sowie Inhalte einer entsprechenden Berufsausbildung zu vermitteln (EB-BbS vom , Erster Abschnitt, Punkt 7.1.2). Es ist keine Betreuung durch Besuche während des Praktikums vorgesehen sondern nur eine Beratung der Schülerinnen und Schüler durch die Lehrkräfte der Schule (siehe EB-BbS vom , Erster Abschnitt, Punkt 2.13). Das Praktikum in der FOS Sozialpädagogik wird in zwei Blöcke geteilt und ist in den folgenden vorgegebenen Praxisfeldern abzuleisten: 28 Wochen (ca. 670 Stunden) in einer sozialen / sozialpädagogischen Einrichtung (z. B. Hort, Kindergärten, Jugendzentrum, Tagesbildungsstätte, Heim oder Wohngruppe für Menschen mit Behinderungen). Im Hinblick auf ein späteres Fachhochschulstudium ist es empfehlenswert, sich hier eine Praktikumsstelle außerhalb des Elementarbereichs (Kindergarten, Kita, Spielkreis) zu suchen. 12 Wochen (ca. 290 Stunden) in einer pflegerischen Einrichtung (z. B. Krankenhaus, Altenund Pflegeeinrichtung) oder einer weiteren sozialen Einrichtung, die sich deutlich von der ersten Einrichtung unterscheidet. Weitere Informationen: 1. Schulferien sind für die Praktikantinnen und Praktikanten kein Urlaub. Zusammenhängender Urlaub kann allerdings nur in den Schulferien genommen werden. Die Urlaubszeit kann nicht auf die zu leistenden Praktikumsstunden angerechnet werden. Ansonsten kann die Arbeitszeit zwischen Betrieb und Praktikant im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen vereinbart werden, z. B. kann während der Schulferien zusätzlich an den Schultagen gearbeitet werden, um die geforderten = 960 Stunden in einem kürzeren Zeitraum zu absolvieren. 2. Ärztlich bescheinigte Krankheitszeiten gelten - wie in einem normalen Arbeitsverhältnis - als Arbeitszeit. Die 960 Stunden müssen also in einem solchen Fall nicht tatsächlich abgeleistet werden. Das gilt auch bei mehrmonatigen Krankheiten. Übersteigen die Krankheitszeiten 20 Tage, so führen Schule und Betrieb mit der Praktikantin / dem Praktikanten ein Beratungsgespräch. 3. Die Praktikanten müssen bei der Berufgenossenschaft angemeldet werden. Nur während der Schultage sind sie durch den GUV versichert. 4. Praktikumsberichte und Stundennachweise müssen mindestens im 4-Wochen-Rhythmus geschrieben und vom Betrieb gegengezeichnet werden.

Mustervertrag. für ein Praktikum in der Klasse 11 der Fachoberschule Ernährung und Hauswirtschaft,

Mustervertrag. für ein Praktikum in der Klasse 11 der Fachoberschule Ernährung und Hauswirtschaft, Berufsbildende Schulen des Landkreises Hameln Pyrmont Elisabeth-Selbert-Schule Fachoberschule Ernährung und Hauswirtschaft, Thibautstraße 11 31787 Hameln Tel.: 05151 403050 Fax: 05151 4030533 www.elisabeth-selbert-schule.de

Mehr

Mustervertrag für ein Praktikum in der Klasse 11 einer Fachoberschule.

Mustervertrag für ein Praktikum in der Klasse 11 einer Fachoberschule. Mustervertrag für ein Praktikum in der Klasse 11 einer Fachoberschule. Die Eugen-Reintjes-Schule empfiehlt, den folgenden Vertrag zu verwenden. Soll ein anderer Vertrag verwendet oder der empfohlene Vertrag

Mehr

Mustervertrag. für ein einschlägiges Praktikum als Aufnahmevoraussetzung für die Klasse 11 der Fachoberschule

Mustervertrag. für ein einschlägiges Praktikum als Aufnahmevoraussetzung für die Klasse 11 der Fachoberschule Berufsbildende Schulen des Landkreises Hameln Pyrmont Elisabeth-Selbert-Schule Abteilung Fachoberschule Thibautstraße 11 31787 Hameln Tel.: 05151 403050 Fax: 05151 4030533 www.elisabeth-selbert-schule.de

Mehr

Mustervertrag für ein Praktikum in der Klasse 11 einer Fachoberschule.

Mustervertrag für ein Praktikum in der Klasse 11 einer Fachoberschule. Mustervertrag für ein Praktikum in der Klasse 11 einer Fachoberschule. Die Eugen-Reintjes-Schule empfiehlt, den folgenden Vertrag zu verwenden. Soll ein anderer Vertrag verwendet oder der empfohlene Vertrag

Mehr

Praktikumsvertrag. für die Fachoberschule Gesundheit und Soziales Schwerpunkt Gesundheit-Pflege. Pflege. zwischen. (Praktikumseinrichtung, Stempel)

Praktikumsvertrag. für die Fachoberschule Gesundheit und Soziales Schwerpunkt Gesundheit-Pflege. Pflege. zwischen. (Praktikumseinrichtung, Stempel) für die Fachoberschule Gesundheit und Soziales Schwerpunkt Gesundheit-Pflege Praxisschwerpunkt* Gesundheit Pflege * Bitte den zutreffenden Schwerpunkt ankreuzen. zwischen (Praktikumseinrichtung, Stempel)

Mehr

Berufsbildende Schule 14 der Region Hannover Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung Praktikumsvertrag zwischen

Berufsbildende Schule 14 der Region Hannover Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung Praktikumsvertrag zwischen Berufsbildende Schule 14 der Region Hannover Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung Praktikumsvertrag zwischen Praktikant Name, Vorname geb. am Geb.-Ort Telefon wohnhaft Betrieb Straße Firma und PLZ,

Mehr

VV Praktikum zum Erwerb der Fachhochschulreife nach 65 Abs. 3 des Hochschulgesetzes

VV Praktikum zum Erwerb der Fachhochschulreife nach 65 Abs. 3 des Hochschulgesetzes 223418 Praktikum zum Erwerb der Fachhochschulreife nach 65 Abs. 3 des Hochschulgesetzes Bezug: Landesverordnung über den Erwerb der Fachhochschulreife nach 65 Abs. 3 des Hochschulgesetzes vom 16. Juli

Mehr

V e r t r a g zwischen. (Praktikumsbetrieb) und. (Praktikantin/Praktikant) geboren am in. wohnhaft in...

V e r t r a g zwischen. (Praktikumsbetrieb) und. (Praktikantin/Praktikant) geboren am in. wohnhaft in... Praktikumsvertrag zur Ableistung eines schulbegleitenden Praktikums im Rahmen des Besuchs der Klasse 11 der Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung im Schwerpunkt Verwaltung und Rechtspflege V e r t r

Mehr

Zu Beginn des Schuljahres legt die Praktikumsstelle der Schule zur Anerkennung einen Praktikumsplan vor.

Zu Beginn des Schuljahres legt die Praktikumsstelle der Schule zur Anerkennung einen Praktikumsplan vor. Berufsbildende Schulen Wechloy der Stadt Oldenburg (OLDB) Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung, Schwerpunkt Verwaltung und Rechtspflege, Klasse 11 Hinweise und Empfehlungen für die Praktikumsstellen

Mehr

PRAKTIKANTENVERTRAG für das Pflichtpraktikum im Rahmen des Bildungsganges der höheren Berufsfachschule

PRAKTIKANTENVERTRAG für das Pflichtpraktikum im Rahmen des Bildungsganges der höheren Berufsfachschule Berufsbildende Schule Zweibrücken www.bbs-zw.de PRAKTIKANTENVERTRAG für das Pflichtpraktikum im Rahmen des Bildungsganges der höheren Berufsfachschule Zwischen... in... - nachfolgend Ausbildungsstätte"

Mehr

Fachoberschule Gesundheit und Soziales - Schwerpunkt Sozialpädagogik - Praktikumsvertrag. zwischen. (Praktikumseinrichtung, Stempel)

Fachoberschule Gesundheit und Soziales - Schwerpunkt Sozialpädagogik - Praktikumsvertrag. zwischen. (Praktikumseinrichtung, Stempel) H-FOS-01 Seite 1 von 5 Fachoberschule Gesundheit und Soziales - Schwerpunkt Sozialpädagogik - Praktikumsvertrag zwischen (Praktikumseinrichtung, Stempel) (begleitende sozialpädagogische Fachkraft) (PLZ,

Mehr

Rechtsvorschriften für das einschlägige Praktikum zum Erwerb der Fachhochschulreife

Rechtsvorschriften für das einschlägige Praktikum zum Erwerb der Fachhochschulreife Berufsbildende Schule II Wirtschaft und Soziales Kaiserslautern Rechtsvorschriften für das einschlägige Praktikum zum Erwerb der Fachhochschulreife Hinweise zum Praktikum Um die Fachhochschulreife zu erlangen,

Mehr

Praktikumsvertrag nach Maßgabe von 26 BBiG. zwischen. (Praktikumsbetrieb) vertreten durch. Frau/Herrn..

Praktikumsvertrag nach Maßgabe von 26 BBiG. zwischen. (Praktikumsbetrieb) vertreten durch. Frau/Herrn.. Anlage 1 Praktikumsvertrag nach Maßgabe von 26 BBiG zwischen.. (Praktikumsbetrieb) vertreten durch Frau/Herrn.. und Frau/Herrn... (nachfolgend: Praktikantin/Praktikant) gesetzlich vertreten durch 1.. 1

Mehr

Praktikumsvertrag. zwischen. (Praktikumsbetrieb) vertreten durch. Frau/Herrn... Frau/Herrn... (nachfolgend: Praktikantin/Praktikant)

Praktikumsvertrag. zwischen. (Praktikumsbetrieb) vertreten durch. Frau/Herrn... Frau/Herrn... (nachfolgend: Praktikantin/Praktikant) Anlage 2 Praktikumsvertrag zwischen.. (Praktikumsbetrieb) vertreten durch Frau/Herrn... und Frau/Herrn... (nachfolgend: Praktikantin/Praktikant) gesetzlich vertreten durch 1.. 1 Rechtsverhältnis (1) Frau/Herr...

Mehr

für Schülerinnen und Schüler des Ausbildungsabschnittes I der Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung

für Schülerinnen und Schüler des Ausbildungsabschnittes I der Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung -Durchschrift Betrieb- Vorlage bis spätestens 01.07.2017 Kaufmännische Schulen der Stadt Fulda Pappelweg 8 36037 Fulda Praktikantenvertrag Tel. (0661) 9687-0 Fax (0661) 9687-81 E-Mail: poststelle@richard-muellerschule.fulda.schulverwaltung.hessen.de

Mehr

Berufsbildende Schulen Anne-Marie Tausch Fachbereich Pflege und Therapie

Berufsbildende Schulen Anne-Marie Tausch Fachbereich Pflege und Therapie Organisatorisches Seite 1 von 6 Stand Nov. 2016 Die Schulorganisation der Klasse 11 der Fachoberschule Gesundheit und Soziales Schwerpunkt Gesundheits-Pflege ist wie folgt organisiert: 2 Tage in der Woche:

Mehr

Praktikantenvertrag für Fachoberschülerinnen und Fachoberschüler

Praktikantenvertrag für Fachoberschülerinnen und Fachoberschüler Praktikantenvertrag für Fachoberschülerinnen und Fachoberschüler Zwischen dem Praktikumsbetrieb Name Praktikantenbetreuerin oder Praktikantenbetreuer und der Praktikantin/dem Praktikanten Vorname Name

Mehr

Praktikumsvertrag für Fachoberschülerinnen und Fachoberschüler

Praktikumsvertrag für Fachoberschülerinnen und Fachoberschüler Praktikumsvertrag für Fachoberschülerinnen und Fachoberschüler Zwischen dem Praktikumsbetrieb Firma Straße PLZ, Ort Telefon. E-Mail Ansprechpartner/in und der Praktikantin/ dem Praktikanten Name, Vorname

Mehr

Informationen. für das die Fachoberschule begleitende Praktikum. Schuljahr 2017/18

Informationen. für das die Fachoberschule begleitende Praktikum. Schuljahr 2017/18 Thibautstraße 11 31787 Hameln Tel.: 05151 403050 / Fax: 05151 4030533 Informationen für das die Fachoberschule begleitende Praktikum Schuljahr 2017/18 1 Inhaltsverzeichnis Inhalt Seite Allgemeine Informationen

Mehr

Praktikumsvertrag für das Sozialpädagogische Seminar

Praktikumsvertrag für das Sozialpädagogische Seminar Referat für Bildung und Sport Städtische Fachakademie für Sozialpädagogik RBS-1-1904 Praktikumsvertrag für das Sozialpädagogische Seminar BITTE ANKREUZEN Zweijähriges SPS (Unterstufe) Zweijähriges SPS

Mehr

Fachoberschule Gesundheit und Soziales Schwerpunkt Gesundheit-Pflege Klasse 11. Informationen für Praktikumsbetriebe

Fachoberschule Gesundheit und Soziales Schwerpunkt Gesundheit-Pflege Klasse 11. Informationen für Praktikumsbetriebe Stand: 01/2016 Fachoberschule Gesundheit und Soziales Schwerpunkt Informationen für Praktikumsbetriebe Sehr geehrte Damen, sehr geehrte Herren, seit dem Schuljahr 2015 / 2016 führen wir die der Fachoberschule

Mehr

Praktikumsvertrag nach Maßgabe von 26 BBiG. zwischen. (Praktikumsbetrieb) vertreten durch. 1 Rechtsverhältnis

Praktikumsvertrag nach Maßgabe von 26 BBiG. zwischen. (Praktikumsbetrieb) vertreten durch. 1 Rechtsverhältnis Praktikumsvertrag nach Maßgabe von 26 BBiG zwischen.. (Praktikumsbetrieb) vertreten durch Frau/Herrn 2 und Frau/Herrn 2... (nachfolgend: Praktikantin/Praktikant 2 ) gesetzlich vertreten durch 1.. 1 Rechtsverhältnis

Mehr

PRAKTIKANTENVERTRAG für Fachoberschülerinnen und Fachoberschüler der Beruflichen Schulen Schwalmstadt

PRAKTIKANTENVERTRAG für Fachoberschülerinnen und Fachoberschüler der Beruflichen Schulen Schwalmstadt PRAKTIKANTENVERTRAG für Fachoberschülerinnen und Fachoberschüler der Beruflichen Schulen Schwalmstadt Zwischen dem Praktikumsbetrieb Name Praktikantenbetreuer/in Straße Ort Telefon Fax E-Mail und der/dem

Mehr

P R A K T I K U M S V E R T R A G. zwischen dem Ausbildungsbetrieb

P R A K T I K U M S V E R T R A G. zwischen dem Ausbildungsbetrieb P R A K T I K U M S V E R T R A G 1. Ausfertigung für den Betrieb zwischen dem Ausbildungsbetrieb Firma PLZ, ORT und der Schülerin/dem Schüler Name Klasse PLZ, Ort 1 Dauer des Praktikums Das Praktikum

Mehr

Praktikumsvertrag für das Sozialpädagogische Seminar

Praktikumsvertrag für das Sozialpädagogische Seminar Hermann-Oberth-Straße 6-8 90537 Feucht Fon 0 91 28 / 153 42 00 Schulleitung@PFHonline.de Praktikumsvertrag für das Sozialpädagogische Seminar 1. Jahr des Sozialpädagogischen Seminars 2. Jahr des Sozialpädagogischen

Mehr

Informationen über die Fachoberschulen Ernährung Hauswirtschaft, Sozialpädagogik, Wirtschaft. Klasse 12

Informationen über die Fachoberschulen Ernährung Hauswirtschaft, Sozialpädagogik, Wirtschaft. Klasse 12 Informationen über die Fachoberschulen Ernährung Hauswirtschaft, Sozialpädagogik, Wirtschaft Klasse 11 Sehr geehrte Damen und Herren, in Klasse 11 der Fachoberschule ist vorgesehen, dass die Schülerinnen

Mehr

Der Praktikant. Das Praktikum. Betreuende Lehrkraft. Persönliche Daten für das Praktikum. Name Vorname Geburtsdatum

Der Praktikant. Das Praktikum. Betreuende Lehrkraft. Persönliche Daten für das Praktikum. Name Vorname Geburtsdatum Persönliche Daten für das Praktikum Der Praktikant Vorname Geburtsdatum PLZ Wohnort Straße Telefonnr. (der Eltern) Das Praktikum Branche des Betriebes (z.b. Rechtsanwalt, Apotheke) Praktikumszeitraum von

Mehr

- 2 - - 2 - 8. Urlaub

- 2 - - 2 - 8. Urlaub Berufsbildende Schulen Wechloy der Stadt Oldenburg (OLDB) Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung, Schwerpunkt Wirtschaft, Klasse 11 Hinweise und Empfehlungen für die Praktikumsstellen 1. Dauer und Inhalte

Mehr

Praktikumsbegleiter mit Nachweis der Tätigkeit während des Praktikums der Klasse 11 der Fachoberschule - Ernährung und Hauswirtschaft -

Praktikumsbegleiter mit Nachweis der Tätigkeit während des Praktikums der Klasse 11 der Fachoberschule - Ernährung und Hauswirtschaft - Praktikumsbegleiter mit Nachweis der Tätigkeit während des Praktikums der Klasse 11 der Fachoberschule - Ernährung und Hauswirtschaft - Anna-Siemsen-Schule Berufsbildende Schule 7 Im Moore 38 30167 Hannover

Mehr

Informationen für Praktikumsbetriebe

Informationen für Praktikumsbetriebe Informationen für Praktikumsbetriebe für die Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung Schwerpunkt Wirtschaft Sehr geehrte Damen und Herren, mit der Bereitstellung eines Praktikumsplatzes übernehmen Sie

Mehr

Praktikumsvertrag. zwischen: Name:... Firma:... Vorname:... Name:... Strasse, Nr.:... Vorname:... PLZ, Ort:... Strasse, Nr.:... PLZ, Ort:...

Praktikumsvertrag. zwischen: Name:... Firma:... Vorname:... Name:... Strasse, Nr.:... Vorname:... PLZ, Ort:... Strasse, Nr.:... PLZ, Ort:... Praktikumsvertrag zwischen: Praktikant/in: Betrieb: Name:..................... Firma:.................... Vorname:..................... Name:.................... Strasse, Nr.:..................... Vorname:....................

Mehr

Ausbildungsvertrag für das Pharmaziepraktikum

Ausbildungsvertrag für das Pharmaziepraktikum Musterausbildungsvertrag für das Pharmaziepraktikum Stand: 01/2016 1/5 Ausbildungsvertrag für das Pharmaziepraktikum Zwischen Herrn / Frau Apotheker/in... Leiter/in der... (Apotheke) in... (Adresse) (nachstehend

Mehr

Vereinbarung zur Durchführung des Praktischen Studiensemesters

Vereinbarung zur Durchführung des Praktischen Studiensemesters Bachelor-Studiengänge FPO 2013 zwischen Name, Vorname Studierende/r Matr.-Nr. Anschrift Telefon E-Mail Studiengang Name und Firma/Behörde Anschrift Telefon E-Mail - nachfolgend Praxisstelle genannt - wird

Mehr

Arbeitsvertrag. Für die Durchführung des Berufspraktischen Studierendensemesters (BPS)

Arbeitsvertrag. Für die Durchführung des Berufspraktischen Studierendensemesters (BPS) = = = Arbeitsvertrag Für die Durchführung des Berufspraktischen Studierendensemesters (BPS) zwischen Unternehmen: Anschrift: PLZ/Ort: Telefon: E-Mail: nachstehend Praxisstelle genannt und Herrn/Frau: geboren

Mehr

Praktikantenvertrag für Fachoberschülerinnen und Fachoberschüler

Praktikantenvertrag für Fachoberschülerinnen und Fachoberschüler Praktikantenvertrag für Fachoberschülerinnen und Fachoberschüler Zwischen Praktikumsbetrieb: und Praktikantin/Praktikant: Name Praktikantenbetreuer/in Straße Ort Telefon Fax E-Mail Vorname Name Straße

Mehr

Informationen für Praktikumsbetriebe

Informationen für Praktikumsbetriebe Informationen für Praktikumsbetriebe für die Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung Schwerpunkt Wirtschaft Sehr geehrte Damen und Herren, mit der Bereitstellung eines Praktikumsplatzes übernehmen Sie

Mehr

A U S B I L D U N G S V E R T R A G

A U S B I L D U N G S V E R T R A G A U S B I L D U N G S V E R T R A G im Rahmen der Ausbildung zur/ zum Staatlich geprüften Alltagsbetreuerin/ zum Staatlich geprüften Alltagsbetreuer Zwischen Einrichtung Straße (im folgenden Träger praktischen

Mehr

AUSBILDUNGSVEREINBARUNG zur Durchführung der Praxisphase. zwischen Firma / Institution... vertreten durch... und Herrn / Frau... geb. am... in...

AUSBILDUNGSVEREINBARUNG zur Durchführung der Praxisphase. zwischen Firma / Institution... vertreten durch... und Herrn / Frau... geb. am... in... Anlage 2 1. Student 2. Praxisstelle 3. Fachbereich AUSBILDUNGSVEREINBARUNG zur Durchführung der Praxisphase zwischen Firma / Institution... vertreten durch... Anschrift...... - nachfolgend Praxisstelle

Mehr

Kostenlose Vorlage Praktikumsvertrag Ein Service von studays

Kostenlose Vorlage Praktikumsvertrag Ein Service von studays Kostenlose Vorlage Praktikumsvertrag Ein Service von studays Hinweis: Diese Vorlage für einen Praktikumsvertrag wird kostenlos von studays zur Verfügung gestellt. Diese ist ausdrücklich auf den Bereich

Mehr

AUSBILDUNGSVEREINBARUNG

AUSBILDUNGSVEREINBARUNG Nach Bestätigung des Vertrages durch das Prüfungs- und Praktikantenamt (G 215) je ein Exemplar an: 1. Praxisstelle 2. Student AUSBILDUNGSVEREINBARUNG zur Durchführung des Moduls Projekt Baupraxis zwischen

Mehr

AUSBILDUNGSVEREINBARUNG

AUSBILDUNGSVEREINBARUNG AUSBILDUNGSVEREINBARUNG zur Durchführung des Praxisforschungsprojekts zwischen Firma/Institution vertreten durch Anschrift Telefon ( ) Mail - nachfolgend Praxisstelle genannt und Frau/Herrn geboren am.

Mehr

Praktikumsvertrag. Zwischen. und. Frau/Herrn 1. geboren am in. wohnhaft in

Praktikumsvertrag. Zwischen. und. Frau/Herrn 1. geboren am in. wohnhaft in Praktikumsvertrag Zwischen und Frau/Herrn 1 geboren am in wohnhaft in (nachstehend Praktikantin oder Praktikant genannt) und dem/der unterzeichnenden gesetzlichen Vertreter/in wird nachstehender Praktikumsvertrag

Mehr

Zwischen... in... und Herrn/Frau... geboren am... in... wohnhaft in... Matrikel Nr... - nachfolgend Praxis-Studierende / Studierender genannt -

Zwischen... in... und Herrn/Frau... geboren am... in... wohnhaft in... Matrikel Nr... - nachfolgend Praxis-Studierende / Studierender genannt - Vertrag für das Projektpraktikum im Studiengang Management und Expertise im Pflege- und Gesundheitswesen an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes Zwischen...... in...... - nachfolgend

Mehr

Praktikumsvertrag. (nachstehend Praktikantin oder Praktikant genannt) und dem/der unterzeichnenden gesetzlichen Vertreter/in

Praktikumsvertrag. (nachstehend Praktikantin oder Praktikant genannt) und dem/der unterzeichnenden gesetzlichen Vertreter/in Praktikumsvertrag zwischen und Praktikumsstätte Name, Vorname Geburtsdatum Wohnort (nachstehend Praktikantin oder Praktikant genannt) und dem/der unterzeichnenden gesetzlichen Vertreter/in wird nachstehender

Mehr

Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen. Die Praxisphase. Grundlagen Voraussetzungen Mustervertrag Formulare

Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen. Die Praxisphase. Grundlagen Voraussetzungen Mustervertrag Formulare Bachelorstudiengang Wirtschaftsingenieurwesen Die Praxisphase Grundlagen Voraussetzungen Mustervertrag Formulare Grundlagen und Voraussetzungen für die Praxisphase Gemäß Prüfungsordnung 2007: Voraussetzungen

Mehr

Ausbildungsvertrag im Rahmen der Ausbildung zur Erzieherin (praxisintegriert)

Ausbildungsvertrag im Rahmen der Ausbildung zur Erzieherin (praxisintegriert) Ausbildungsvertrag im Rahmen der Ausbildung zur Erzieherin (praxisintegriert) zwischen (im Nachfolgenden Träger genannt) und (im Nachfolgenden Auszubildende/r genannt) wird folgender Vertrag geschlossen:

Mehr

Arbeitsrechtliche Regelung über die Rechtsverhältnisse von Orientierungspraktikantinnen

Arbeitsrechtliche Regelung über die Rechtsverhältnisse von Orientierungspraktikantinnen Anlage 2.2.3 zur KAO Arbeitsrechtliche Regelung über die Rechtsverhältnisse von Orientierungspraktikantinnen und -praktikanten 1 Geltungsbereich Praktikanten bzw. Praktikantinnen im Sinne dieser Arbeitsrechtsregelung

Mehr

Ausbildungsvertrag für Pharmazeuten im Praktikum

Ausbildungsvertrag für Pharmazeuten im Praktikum Ausbildungsvertrag für Pharmazeuten im Praktikum Zwischen Herrn/Frau Apotheker/in...... Leiter/in der... Straße... PLZ... Ort.... (nachstehend Ausbildende/r genannt) und Herrn/Frau... Straße... PLZ...

Mehr

-2- B) Wie lange dürfen Praktikantinnen und Praktikanten arbeiten?

-2- B) Wie lange dürfen Praktikantinnen und Praktikanten arbeiten? Berufsbildende Schulen Lingen (Ems) Gewerbliche Fachrichtungen Beckstr.23 49809 Lingen (Ems) Tel 0591 710020 Fax 0591 7100240 Fachoberschule für Gestaltung Information für Praktikumsbetriebe Häufig gestellte

Mehr

Praktikantenvertrag (Schwerpunkt: Arbeitsleistung und Arbeitsentgelt)

Praktikantenvertrag (Schwerpunkt: Arbeitsleistung und Arbeitsentgelt) Praktikantenvertrag (Schwerpunkt: Arbeitsleistung und Arbeitsentgelt) Zwischen dem Unternehmen XYXYXYXYXYXXYXYXYXY -nachfolgend "Unternehmen" genannt- und Herrn/Frau XYXYXYXYXYXYXYXYXYX, geb. am xy.xy.xxx

Mehr

Praktikumsvertrag über ein schulisch begleitetes Betriebspraktikum (* Bitte Nichtzutreffendes streichen)

Praktikumsvertrag über ein schulisch begleitetes Betriebspraktikum (* Bitte Nichtzutreffendes streichen) Praktikumsvertrag über ein schulisch begleitetes Betriebspraktikum (* Bitte Nichtzutreffendes streichen) Zwischen Praktikumsbetrieb (Firma/Name, Anschrift bzw. Firmenstempel) und Frau/Herrn* (Vor- und

Mehr

Praktikumsvertrag für Fachoberschülerinnen und Fachoberschüler

Praktikumsvertrag für Fachoberschülerinnen und Fachoberschüler Praktikumsvertrag für Fachoberschülerinnen und Fachoberschüler Zwischen dem Praktikumsbetrieb und der Praktikantin/ dem Praktikanten Firma Straße PLZ, Ort Telefon. E-Mail Ansprechpartner/in Name, Vorname

Mehr

Praktikantenvertrag (Sozialpädagogisches Seminar - SPS)

Praktikantenvertrag (Sozialpädagogisches Seminar - SPS) Praktikantenvertrag (Sozialpädagogisches Seminar - SPS) Der Vertrag wird für das erste Jahr / das zweite Jahr des Sozialpädagogischen Seminars abgeschlossen. zwischen dem Bildungsträger (als Träger der

Mehr

Praktikumsvertrag über ein schulisch begleitetes Betriebspraktikum (* Bitte Nichtzutreffendes streichen)

Praktikumsvertrag über ein schulisch begleitetes Betriebspraktikum (* Bitte Nichtzutreffendes streichen) Praktikumsvertrag über ein schulisch begleitetes Betriebspraktikum (* Bitte Nichtzutreffendes streichen) Zwischen Praktikumsbetrieb (Firma/Name, Anschrift bzw. Firmenstempel) und Frau/Herrn* (Vor- und

Mehr

Praktikumsvertrag. zwischen der Praxisstelle. Bezeichnung... Anschrift... Telefon Internet. und dem/der Praktikanten/in. Name, Vorname...

Praktikumsvertrag. zwischen der Praxisstelle. Bezeichnung... Anschrift... Telefon Internet. und dem/der Praktikanten/in. Name, Vorname... Praktikumsvertrag für den Bachelor-Studiengang Industrial Design Institut für Industrial Design Fachbereich Ingenieurwissenschaften und Industriedesign Hochschule Magdeburg-Stendal Praktikumsvertrag zwischen

Mehr

Informationen für Praktikumsbetriebe

Informationen für Praktikumsbetriebe Informationen für Praktikumsbetriebe für die Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung Schwerpunkt Wirtschaft Sehr geehrte Damen und Herren, mit der Bereitstellung eines Praktikumsplatzes übernehmen Sie

Mehr

Anhang zum Praktikantenvertrag Fachoberschule Klasse 11

Anhang zum Praktikantenvertrag Fachoberschule Klasse 11 Anhang zum Praktikantenvertrag Fachoberschule Klasse 11 Grundsätzliche Bemerkungen Das Praktikum im Bereich Metall- und Fahrzeugtechnik sowie Elektrotechnik dauert 40 Wochen und umfasst. 960 Stunden im

Mehr

Praktikumsvertrag über ein schulisch begleitetes Betriebspraktikum (* Bitte Nichtzutreffendes streichen)

Praktikumsvertrag über ein schulisch begleitetes Betriebspraktikum (* Bitte Nichtzutreffendes streichen) Praktikumsvertrag über ein schulisch begleitetes Betriebspraktikum (* Bitte Nichtzutreffendes streichen) Zwischen Praktikumsbetrieb (Firma/Name, Anschrift bzw. Firmenstempel) und Frau/Herrn* (Vor- und

Mehr

Vertrag zur Ableistung des. Berufspraktikums

Vertrag zur Ableistung des. Berufspraktikums Vertrag zur Ableistung des Berufspraktikums (gemäß 9 Abs. 3 Fachschulverordnung für in modularer Organisationsform geführte Bildungsgänge im Fachbereich Sozialwesen in der jeweils gültigen Fassung) der/dem

Mehr

Staatlich geprüften Altenpflegehelferin / zum Staatlich geprüften Altenpflegehelfer

Staatlich geprüften Altenpflegehelferin / zum Staatlich geprüften Altenpflegehelfer im Rahmen der Ausbildung zur Staatlich geprüften Altenpflegehelferin / zum Staatlich geprüften Altenpflegehelfer Zwischen (im folgenden Träger praktischen Ausbildung) und Frau/Herrn... geb. am... (im folgenden

Mehr

Ausbildungsvertrag. zwischen. (genaue Bezeichnung der Einrichtung) und. Herrn/Frau. geboren am in. wohnhaft in

Ausbildungsvertrag. zwischen. (genaue Bezeichnung der Einrichtung) und. Herrn/Frau. geboren am in. wohnhaft in Ausbildungsvertrag zwischen der/dem (genaue Bezeichnung der Einrichtung) und Herrn/Frau geboren am in wohnhaft in (der Schüler/die Schülerin) (Ort, Straße Hausnummer) wird mit Zustimmung der gesetzlichen

Mehr

Schüler-/Elterninformationen zum Praktikum in der Höheren Berufsfachschule Ernährung und Hauswirtschaft. Volle Fachhochschulreife

Schüler-/Elterninformationen zum Praktikum in der Höheren Berufsfachschule Ernährung und Hauswirtschaft. Volle Fachhochschulreife Schüler-/Elterninformationen zum Praktikum in der Höheren Berufsfachschule Ernährung und Hauswirtschaft Volle Fachhochschulreife Die volle Fachhochschulreife wird zuerkannt, wenn die Schülerin oder der

Mehr

Fachoberschule Informationen zum Praktikum in der FOS

Fachoberschule Informationen zum Praktikum in der FOS Fachoberschule Informationen zum Praktikum in der FOS Der Weg in die 12. Klasse der Fachoberschule ist in den Schwerpunkten Wirtschaft, Technik und Gesundheit auf zweierlei Art möglich: Entweder haben

Mehr

Justus-von-Liebig-Realschule Landeshauptstadt Düsseldorf

Justus-von-Liebig-Realschule Landeshauptstadt Düsseldorf Justus-von-Liebig-Realschule Landeshauptstadt Düsseldorf Ottweilerstr. 20 40476 Düsseldorf Telefon 0211.4 36 00 51 Fax 0211.43 16 54 E-Mail rs.ottweilerstr@schule. duesseldorf.de Hinweise zum Betriebspraktikum

Mehr

Wie lange dauert das Praktikum?

Wie lange dauert das Praktikum? Praktikum im ersten Ausbildungsabschnitt der Fachoberschule Sozialwesen FOS Technik Wirtschaftsinformatik Wirtschaft & Verwaltung Wie lange dauert das Praktikum? Neu: Das Praktikum beginnt am 1. August

Mehr

Vertrag für das Berufspraktikum während der Ausbildung zur Betriebswirtin für Ernährungs- und Versorgungsmanagement/ zum Betriebswirt für

Vertrag für das Berufspraktikum während der Ausbildung zur Betriebswirtin für Ernährungs- und Versorgungsmanagement/ zum Betriebswirt für Stadt Nürnberg Berufliche Schule Direktorat 7 Vertrag für das Berufspraktikum während der Ausbildung zur Betriebswirtin für Ernährungs- und Versorgungsmanagement/ zum Betriebswirt für Ernährungs- und Versorgungsmanagement

Mehr

Hinweise zum Erwerb der Fachhochschulreife, insbesondere zu den Praktikumsregelungen

Hinweise zum Erwerb der Fachhochschulreife, insbesondere zu den Praktikumsregelungen Niedersächsisches Kultusministerium Hinweise zum Erwerb der Fachhochschulreife, insbesondere zu den Praktikumsregelungen 1. Praktikumsregelungen für Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase der

Mehr

Umschulungsvertrag (Betriebliche Umschulung)

Umschulungsvertrag (Betriebliche Umschulung) Umschulungsvertrag (Betriebliche Umschulung)...... Zwischen dem nebenbezeichneten Träger der Umschulungsmaßnahme... (Umschulungsträger) (Straße und Hausnummer)... (PLZ, Ort) und Umzuschulende/r... geb.

Mehr

ARBEITSVERTRAG für die Beschäftigung einer Praktikantin/ eines Praktikanten/ von ungelerntem Personal

ARBEITSVERTRAG für die Beschäftigung einer Praktikantin/ eines Praktikanten/ von ungelerntem Personal ARBEITSVERTRAG für die Beschäftigung einer Praktikantin/ eines Praktikanten/ von ungelerntem Personal A C H T U N G! ALLGEMEINER HINWEIS für die VERWENDUNG DES NACHFOLGENDEN MUSTER-VERTRAGES Bei dem nachfolgenden

Mehr

Praktikumsvertrag. Name:... Anschrift:... Tel.:... Name:... Vorname:... Matr.-Nr.:... Geb. am:... in:... Anschrift:...

Praktikumsvertrag. Name:... Anschrift:... Tel.:... Name:... Vorname:... Matr.-Nr.:... Geb. am:... in:... Anschrift:... Praktikumsvertrag Zwischen der Firma/Einrichtung/Behörde Name:... Anschrift:...... Tel.:... und Frau/Herrn (nachfolgend Praktikant/in genannt Name:... Vorname:... Matr.-Nr.:... Geb. am:... in:... Anschrift:......

Mehr

Herzlich Willkommen. Fachoberschule Wirtschaft. Klasse 11. zur Information über die. - Schwerpunkt Wirtschaft -

Herzlich Willkommen. Fachoberschule Wirtschaft. Klasse 11. zur Information über die. - Schwerpunkt Wirtschaft - Herzlich Willkommen zur Information über die Fachoberschule Wirtschaft - Schwerpunkt Wirtschaft - Klasse 11 Inhalte der folgende Präsentation Ziel der Fachoberschule (FOW) Voraussetzungen für den Besuch

Mehr

Für das Schuljahr 2017 / 2018 wird zwischen der Praktikumseinrichtung und der Praktikantin / dem Praktikanten. Vorname. Straße. Wohnort.

Für das Schuljahr 2017 / 2018 wird zwischen der Praktikumseinrichtung und der Praktikantin / dem Praktikanten. Vorname. Straße. Wohnort. Praktikantenvertrag für Fachoberschülerinnen und Fachoberschüler an der Konrad-Zuse-Schule in Hünfeld und Hilders Für das Schuljahr 2017 / 2018 wird zwischen der Praktikumseinrichtung und der Praktikantin

Mehr

Ohne die erfolgreiche Ableistung beider Praktika kann der Abschluss der Höheren Berufsfachschule nicht erreicht werden.

Ohne die erfolgreiche Ableistung beider Praktika kann der Abschluss der Höheren Berufsfachschule nicht erreicht werden. Praktikumsrichtlinien der Höheren Berufsfachschulen in den Fachrichtungen a) Gastgewerbe und Catering b) Handel und E-Commerce für Praktika vor, während und nach dem Besuch der BBS Bernkastel-Kues (1)

Mehr

Berufsbildende Schulen I Lüneburg

Berufsbildende Schulen I Lüneburg Berufsbildende Schulen I Lüneburg Spillbrunnenweg 1, 21337 Lüneburg www.bbs1-lueneburg.de info@bbs1-lueneburg.de Tel.: 04131 8630-0 Fax: 04131 8630-112 Informationen für Praktikumsbetriebe für die Fachoberschule

Mehr

Praktikumsvertrag PM (224 Std.)

Praktikumsvertrag PM (224 Std.) Hochschule Düsseldorf University of Applied Sciences hsd Fachbereich Sozial- und Kulturwissenschaften Faculty of Social Sciences and Cultural Studies Praxisreferat SA/SP Gebäude 3 / Raum 03.1.017 Münsterstr.

Mehr

Düsseldorf, den

Düsseldorf, den Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen 214-1.14.10-87367 Düsseldorf, den 06.12.2016 Hinweise zur Beschäftigung von Praktikantinnen und Praktikanten beim Land Nordrhein-Westfalen

Mehr

Informationen zum schulbegleitenden Jahrespraktikum

Informationen zum schulbegleitenden Jahrespraktikum Informationen zum schulbegleitenden Jahrespraktikum Schultage: Praktikumstage: Erster Praktikumstag: Letzter Praktikumstag: Montag und Dienstag Mittwoch, Donnerstag und Freitag 1. August Ende in der vorletzten

Mehr

Stand: März Praktikantenvertrag. für Studenten im Rahmen des dualen Bachelor-Studiengangs Maschinenbau. Betrieb: Anschrift: Telefon: Herrn/Frau

Stand: März Praktikantenvertrag. für Studenten im Rahmen des dualen Bachelor-Studiengangs Maschinenbau. Betrieb: Anschrift: Telefon: Herrn/Frau Praktikantenvertrag für Studenten im Rahmen des dualen Bachelor-Studiengangs Maschinenbau Zwischen Betrieb: Anschrift: Telefon: und - Im Folgenden: Praktikumsbetrieb Herrn/Frau geb. am: Anschrift: in:

Mehr

Ausbildungsvertrag (Altenpflegehilfe)

Ausbildungsvertrag (Altenpflegehilfe) Ausbildungsvertrag (Altenpflegehilfe) zwischen der/dem...... (genaue Bezeichnung der Einrichtung) und Frau/Herrn... geb. am:...in... wohnhaft... (Straße, Haus-Nr., PLZ, Ort) (Schülerin/Schüler) wird mit

Mehr

Düsseldorf, den

Düsseldorf, den Ministerium für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen 214-1.14.10-87367 Düsseldorf, den 09.10.2017 Hinweise zur Beschäftigung von Praktikantinnen und Praktikanten beim Land Nordrhein-Westfalen

Mehr

BERUFSBILDENDE SCHULE WISSEN Hachenburger Str. 47, Wissen

BERUFSBILDENDE SCHULE WISSEN Hachenburger Str. 47, Wissen BERUFSBILDENDE SCHULE WISSEN Hachenburger Str. 47, 57537 Wissen Ausbildungsvertrag (Berufspraktikum) (3-fach) zwischen der/dem (genaue Bezeichnung der Einrichtung) des Trägers (genaue Bezeichnung des Trägers,

Mehr

Betriebspraktikum während der Ausbildung in der zweijährigen Berufsfachschule

Betriebspraktikum während der Ausbildung in der zweijährigen Berufsfachschule Betriebspraktikum während der Ausbildung in der zweijährigen Berufsfachschule Sehr geehrte Damen und Herren, wir sind sehr erfreut darüber, dass Sie ihre Bereitschaft erklären, einen unserer Schüler während

Mehr

Vertrag zur Ableistung des Berufspraktikums

Vertrag zur Ableistung des Berufspraktikums Vertrag zur Ableistung des Berufspraktikums (3 - fach) (gemäß 9 Abs. 3 Fachschulverordnung für in modularer Organisationsform geführte Bildungsgänge im Fachbereich Sozialwesen in der jeweils gültigen Fassung)

Mehr

Umschulungsvertrag - Betriebliche Umschulung

Umschulungsvertrag - Betriebliche Umschulung Umschulungsvertrag - Betriebliche Umschulung zwischen Umschulungsbetrieb Betriebsnummer: Firma: Straße, Hausnummer: PLZ, Ort: Telefon: E-Mail: und dem/der Umzuschulenden Name: Vorname: Geburtsdatum: Geschlecht:

Mehr

Pflegepraktikum im Studium Höheres Lehramt an beruflichen Schulen mit der Fachrichtung Gerontologie / Pflegewissenschaft

Pflegepraktikum im Studium Höheres Lehramt an beruflichen Schulen mit der Fachrichtung Gerontologie / Pflegewissenschaft Heidelberg, den Pflegepraktikum im Studium Höheres Lehramt an beruflichen Schulen mit der Fachrichtung Gerontologie / Pflegewissenschaft Sehr geehrte Damen und Herren, am Institut für Gerontologie der

Mehr

FACHHOCHSCHULE HANNOVER FACHBEREICH BIOVERFAHRENSTECHNIK

FACHHOCHSCHULE HANNOVER FACHBEREICH BIOVERFAHRENSTECHNIK FACHHOCHSCHULE HANNOVER FACHBEREICH BIOVERFAHRENSTECHNIK Ausbildungsvertrag zwischen: (Firma - Behörde - Einrichtung ) (Anschrift - Telefon/Fax) nachfolgend Praxissemesterstelle genannt, und Herrn / Frau:

Mehr

im Folgenden Praktikant genannt wird folgender Praktikantenvertrag geschlossen:

im Folgenden Praktikant genannt wird folgender Praktikantenvertrag geschlossen: Art.Nr. 01097 PraktikantenVERTRAG Zwischen unternehmen vorname und name strasse und hausnummer plz und stadt im Folgenden Unternehmen genannt und vorname und name strasse und hausnummer plz und stadt im

Mehr

Muster für Ausbildungsverträge im Rahmen der praxisintegrierten Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher

Muster für Ausbildungsverträge im Rahmen der praxisintegrierten Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher Muster für Ausbildungsverträge im Rahmen der praxisintegrierten Ausbildung zur Erzieherin/zum Erzieher Zwischen...... vertreten durch... (im folgenden Träger der Ausbildung) und Frau/Herrn... wohnhaft

Mehr

Praktikumsvertrag. Frau / Herrn, wohnhaft in,

Praktikumsvertrag. Frau / Herrn, wohnhaft in, Anlage 1 (zu Ziffer 3) Praktikumsvertrag Zwischen in (anerkannter Betrieb der Wirtschaft / anerkannte Einrichtung in kommunaler oder privater Trägerschaft für den Ausbildungsberuf / die Ausbildungsberufe

Mehr

FACHHOCHSCHULE HANNOVER FACHBEREICH BIOVERFAHRENSTECHNIK

FACHHOCHSCHULE HANNOVER FACHBEREICH BIOVERFAHRENSTECHNIK FACHHOCHSCHULE HANNOVER FACHBEREICH BIOVERFAHRENSTECHNIK zwischen: Ausbildungsvertrag (Firma - Behörde - Einrichtung ) (Bezeichnung - Anschrift - Fernsprecher) nachfolgend Praxissemesterstelle genannt,

Mehr

Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung (Klassen 11 und 12) - Schwerpunkt Wirtschaft mit einer europäischen/internationalen Ausrichtung

Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung (Klassen 11 und 12) - Schwerpunkt Wirtschaft mit einer europäischen/internationalen Ausrichtung Berufsbildende Schulen Wechloy der Stadt Oldenburg (OLDB) Fachoberschule Wirtschaft und Verwaltung (Klassen 11 und 12) - Schwerpunkt Wirtschaft mit einer europäischen/internationalen Ausrichtung Hinweise

Mehr

Richtlinie über das Praktikum zum Erwerb der Fachhochschulreife

Richtlinie über das Praktikum zum Erwerb der Fachhochschulreife Az.: 22-12 (22-72-27) Richtlinie über das Praktikum zum Erwerb der Fachhochschulreife vom 14. Juli 2017 Inhaltsübersicht: Teil 1 Allgemeine Bestimmungen 1. Geltungsbereich 2. Ziel des Praktikums 3. Praktikumsvertrag

Mehr

Praktikantenvertrag für die praxisintegrierte Ausbildung zum staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger

Praktikantenvertrag für die praxisintegrierte Ausbildung zum staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger Praktikantenvertrag für die praxisintegrierte Ausbildung zum staatlich anerkannten Heilerziehungspfleger zwischen den Träger des Praktikums und Name, Vorname: Geburtsdatum: Geburtsort: PLZ, Wohnort: Straße,

Mehr

Ausbildungsvertrag. zwischen. der/dem. (genaue Bezeichnung der Einrichtung) Herrn/Frau. geboren am in. wohnhaft in (Ort, Straße, Hausnummer)

Ausbildungsvertrag. zwischen. der/dem. (genaue Bezeichnung der Einrichtung) Herrn/Frau. geboren am in. wohnhaft in (Ort, Straße, Hausnummer) Ausbildungsvertrag zwischen der/dem (genaue Bezeichnung der Einrichtung) und Herrn/Frau geboren am in wohnhaft in (Ort, Straße, Hausnummer) ( der Schüler/die Schülerin) wird mit Zustimmung der gesetzlichen

Mehr

Gesundheit und Soziales

Gesundheit und Soziales Fachoberschule Gesundheit und Soziales Schwerpunkt Sozialpädagogik REGIONALES KOMPETENZZENTRUM FÜR DIENSTLEISTUNGSBERUFE EUROPASCHULE Erfahrung durch die Praxis Allgemein- und Berufsbildung Die Fachoberschule

Mehr

Vertrag zur Durchführung eines dualen Studiums an der Fachhochschule Dortmund

Vertrag zur Durchführung eines dualen Studiums an der Fachhochschule Dortmund Vertrag zur Durchführung eines dualen Studiums an der Fachhochschule Dortmund Zwischen dem Unternehmen (in Folge Unternehmen genannt) Unternehmen Straße PLZ Ort und dem im Rahmen eines dualen Studiums

Mehr

Ausbildungsvertrag. zwischen. (genaue Bezeichnung der Einrichtung) und. wird mit Zustimmung der gesetzlichen Vertreterin/des gesetzlichen Vertreters

Ausbildungsvertrag. zwischen. (genaue Bezeichnung der Einrichtung) und. wird mit Zustimmung der gesetzlichen Vertreterin/des gesetzlichen Vertreters Seite 1 von 6 Ausbildungsvertrag zwischen der/dem im Folgenden: die Ausbildungsstelle, (genaue Bezeichnung der Einrichtung) und Frau/Herrn geboren am in wohnhaft in (PLZ, Ort, Straße, Hausnummer) im Folgenden:

Mehr

Ausbildungsvertrag. Zwischen Herrn/Frau ... Anschrift nachfolgend Ausbildungsbetrieb genannt. und. Herrn/Frau ... Anschrift ...

Ausbildungsvertrag. Zwischen Herrn/Frau ... Anschrift nachfolgend Ausbildungsbetrieb genannt. und. Herrn/Frau ... Anschrift ... Ausbildungsvertrag Zwischen Herrn/Frau Anschrift - nachfolgend Ausbildungsbetrieb genannt und Herrn/Frau Anschrift - nachfolgend Auszubildender genannt gesetzlicher Vertreter Herr/Frau Anschrift wird der

Mehr