ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN"

Transkript

1

2 Cloud&Heat GmbH PRÄAMBEL Die Cloud&Heat Technologies GmbH, Königsbrücker Str. 96, Dresden, Deutschland (nachfolgend Cloud&Heat) bietet dem Kunden flexible virtualisierte Infrastruktur (Infrastruc-ture as a Service - IaaS) auf nicht für diesen ausschließlich nutzbaren Servern, Storage-Devices, Netzwerken über das Internet zur Verfügung. Die IT-Leistungen werden in Echtzeit bereitgestellt, verwaltet und nach Nutzung abgerechnet. Im Angebot befinden sich insbe-sondere (i) ein Host, auf dem ein Betriebssystem bereits vorinstalliert ist und weitere Software durch den Kunden aufgespielt werden kann (Compute Service), (ii) ein Datenspeicher, mittels dessen der Kunde Daten in sogenannten Buckets organisieren und über eine URL abrufen kann (Object Storage), und (iii) ein zur persistenten Speicherung von EC2-Instanzen nutzba-rer Blockbasierter Speicher (Block Storage). 1. Geltungsbereich 1.1 Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Geschäftsbe-ziehungen zwischen Cloud&Heat und dem Kunden. Maßgeblich ist die jeweils zum Zeitpunkt der Inanspruchnahme der von Cloud&Heat angebotenen Leistungen durch den Kunden gel-tende Fassung. 1.2 Die AGB gelten für sämtliche Dienstleistungen bzw. Produkte der Cloud&Heat. Alle kostenpflichtigen Angebote sind als solche gekennzeichnet. Mit erfolgreicher Registrierung des Kunden auf der Cloud&Heat Webseite kommt ein Vertrag zwischen Cloud&Heat zustan-de, der dem Kunden die kostenpflichtige Inanspruchnahme der von Cloud&Heat angebote-nen Dienstleistungen ermöglicht. Die Höhe der Kosten ist abhängig von der Nutzung des Kunden. Neben diesen AGB gelten ergänzend die nachfolgenden Regelungen: Besondere Bedingungen von Cloud&Heat für bestimmte Leistungen, Leistungsbeschreibungen und Service Level Agreements (SLA). Die jeweiligen Leis-tungsbeschreibun gen eines Produkts sind gemeinsam mit diesen AGB verbindlicher Vertrags-inhalt. 1.3Die AGB regeln die Bereitstellung der Dienstleistungen der Cloud&Heat und deren Inanspruchnahme. Cloud&Heat ist nur auf Grundlage dieser AGB zu einer Geschäftsbezie-hung mit dem Kunden bereit. Abweichende Geschäftsbedingungen des Kunden sowie Än-derungen und Ergänzungen haben nur Gültigkeit, soweit sie von Cloud&Heat schriftlich aner-kannt sind. Dies gilt auch, wenn den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Kunden nicht ausdrücklich widersprochen worden ist. 1.4 Falls sich die Bedingungen in verschiedenen Dokumenten widersprechen, gelten die Regelungen in folgender Reihenfolge: Einzelvertragliche Regelungen, die Leistungsbeschrei-bung, diese AGB, gesetzliche Regelungen. 1.5 Cloud&Heat kann ihre Rechte und/oder Pflichten aus dem Vertragsverhältnis auf ei-nen oder mehrere Dritte übertragen (Vertrags- und/oder Schuldübernahme, Abtretung). Dem Kunden steht für den Fall der Vertragsund/oder Schuldübernahme und der Beein-trächtigung seiner Interessen das Recht zu, den Vertrag außerordentlich zu kündigen. 2. Vertragsschluss 2.1 Sämtliche Angebote der Cloud&Heat sind freibleibend und unverbindlich, es sei denn, dass diese durch Cloud&Heat ausdrücklich als verbindlich bezeichnet wurden.

3 2.2 Mit der Registrierung (siehe Ziffer 4 unten) gibt der Kunde ein verbindliches Ver-tragsangebot ab. Die Annahme durch die Cloud&Heat kann durch Übersendung einer Re-gistrierungsbestätigung oder Zusendung der Ware bzw. Erbringung der Dienstleistung ge-schehen. Die Cloud&Heat behält sich ebenfalls vor, die Registrierung etwa nach Prüfung der Bonität des Kunden abzulehnen. 2.3 Die Mitarbeiter der Cloud&Heat sind nicht befugt, mündliche Vereinbarungen zu tref-fen, die über die schriftlichen Vereinbarungen hinausgehen. 2.4 Mit der Registrierung erklärt sich der Kunde vollumfänglich mit der Einbeziehung der im jeweils zum Zeitpunkt der Inanspruchnahme von Dienstleistungen geltenden AGB und Leistungsbeschreibung der Cloud&Heat einverstanden. 3. Änderungen der AGB 3.1 Die AGB können bei Vorliegen eines berechtigten Interesses der Cloud&Heat von die-ser jederzeit geändert und an die neuen Umstände angepasst werden. Ein berechtigtes Inte-resse liegt insbesondere vor im Falle einer Änderung der Gesetzeslage oder höchstrichterli-chen Rechtsprechung, der Marktgegebenheiten, einer Währungsumstellung oder ähnlichen Ereignissen. Änderungen dieser AGB werden dem Kunden per bzw. im Kundenbereich ( Cloud&Heat Dashboard ) sechs (6) Wochen vor Inkrafttreten der Änderung ausdrücklich mitgeteilt. Sofern der Kunde der Änderung innerhalb von sechs (6) Wochen widerspricht, gelten die AGB in der bisherigen Form weiter. Widerspricht der Kunde, behält Cloud&Heat sich das Recht vor, den Vertrag zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu kündigen. Die AGB gelten in der geänderten Fassung als vereinbart, wenn der Kunde nicht innerhalb der 6-Wochen-Frist widerspricht oder kündigt, oder nach Inkrafttreten der Änderung die Dienste/ Leistun-gen der Cloud&Heat weiter nutzt. Cloud&Heat verpflichtet sich, den Kunden bei Beginn der Frist auf sein Widerspruchsrecht und die Folgen weiterer Nutzung der Dienste/ Leistungen in der Mitteilung über die Änderung der AGB besonders hinzuweisen. 3.2 Eine Änderung der AGB kann, unbeschadet der Möglichkeit aus Ziffer 1, auch mittels eines Änderungsvertrages herbeigeführt werden. Gleiches gilt für eine Änderung der Leis-tungsbeschreibung. 4. Registrierung; Nutzerkonto 4.1 Um die Dienste von Cloud&Heat in Anspruch nehmen zu können, müssen sich die Kun-den auf der Webseite registrieren. Durch die Registrierung wird ein Nutzerkonto erstellt, das die Nutzung der Infrastruktur bzw. die Inanspruchnahme der Dienstleistungen ermöglicht. Zur Registrierung ist die Angabe einer gültigen adresse, eines Benutzernamens sowie eines vom Kunden gewählten Passworts erforderlich. 4.2 Das im Rahmen der Registrierung gewählte Passwort ist dem Kunden eindeutig zuge-ordnet. Mit diesem Passwort kann der Kunde auf die Dienste der Cloud&Heat zugreifen. Das Passwort sollte aus einer alphanumerischen Kombination aus Zahlen und Buchstaben und mindestens 8 Zeichen bestehen. Sollte der Kunde sein Passwort vergessen oder verlegen, kann er bei der Cloud&Heat ein neues Passwort beantragen, welches nach einer angemesse-nen Sicherheitsprüfung durch die Cloud&Heat vergeben wird. Der Kunde verpflichtet sich, seinen Zugang gegen die unbefugte Nutzung durch Dritte ausreichend zu schützen. Das Passwort darf nicht weitergegeben werden. Der Kunde haftet für jede durch sein Verhalten ermöglichte unbefugte Benutzung des Zugangs zu den registrierungspflichtigen Bereichen.

4 4.3 Der Kunde hat die im Rahmen des Registrierungsprozesses erforderlichen Daten wahrheitsgemäß und vollständig anzugeben. 4.4 Zum Abschließen der Registrierung wird an den Kunden nach Absenden des Regist-rierungsformulars zum Zwecke der Bestätigung der angegebenen adresse eine mit Anweisungen zur Bestätigung der adresse gesendet. 4.5 Die Registrierung ist unentgeltlich. Ein Anspruch auf Zulassung besteht nicht. Abgese-hen von der Erklärung des Einverständnisses mit der Geltung dieser AGB ist die Registrierung mit keinen weiteren Verpflichtungen verbunden. Sie kann jederzeit im Kundenbereich myc-loud&heat durch den Kunden gelöscht bzw. aufgehoben werden, sofern in diesem Zeitpunkt keine vertraglichen Leistungen vom Kunden beauftragt sind oder von Cloud&Heat erbracht werden. Kosten entstehen für den Kunden erst mit Inanspruchnahme der von Cloud&Heat bereitgestellten Leistungen. Die Höhe der Kosten ist nutzungsabhängig und richtet sich nach der jeweils aktuellen Preisliste, die auf der Homepage von Cloud&Heat einsehbar ist. 4.6 Mit der erfolgreichen Registrierung hat der Kunde Zugang zum Kundenbereich ( Cloud&Heat Dashboard ). Im Kundenbereich ermöglicht Cloud&Heat mit Hilfe einer grafi-schen Benutzeroberfläche dem Kunden die Übersicht über die von dem Kunden in Anspruch genommenen Dienstleistungen sowie deren Steuerung und Gestaltung. Das Cloud&Heat Dashboard ist über die Homepage von Cloud&Heat frei zugänglich. Die beauftragten Leis-tungsbestandteile (CPU-Leistung, RAM, Server, Storage, Netzwerkspeed etc.) können vom Kunden flexibel eingesehen und konfiguriert werden. Gleiches gilt für das zur Verfügung ge-stellte Application Programming Interface ( API ). 5. Leistungen der Cloud&Heat 5.1 Cloud&Heat ermöglicht dem Kunden den Zugang zu einer flexibel virtualisierten Infra-struktur (Infrastructure as a Service - IaaS) auf nicht für diesen ausschließlich nutzbaren Ser-vern, Storage-Devices, Netzwerken und stellt ihm diese zur Verfügung. Die Leistungen wer-den in Echtzeit bereitgestellt, verwaltet und nach Nutzung abgerechnet. Um die Sicherheit des Rechenzentrums des Kunden aufrecht zu erhalten, stehen diesem unter anderem Fire-walls und eine 24/7-Überwachung durch Systemadministratoren zur Verfügung. Soweit nichts Abweichendes geregelt, gelten die bei Vertragsschluss geltenden Leistungsdaten (Performance), welche auf der Homepage von Cloud&Heat einsehbar sind. 5.2 Cloud&Heat ist unbeschadet des Kündigungsrechtes nach Ziffer 9 berechtigt, die Durchführung vertraglicher Leistungspflichten bzw. mehrerer, zeitlich und sachlich miteinan-der verbundener Verträge teilweise oder ganz einzustellen, wenn der Kunde mit der Zahlung der geschuldeten Entgelte oder eines nicht unerheblichen Teiles hiervon (mindestens 50,00 ) trotz Abmahnung mehr als 30 Tage in Verzug gerät oder wenn konkrete Anhaltspunkte einer bevorstehenden Zahlungsunfähigkeit des Kunden vorliegen. In diesem Fall kann Cloud&Heat die Zahlung bzw. Teilzahlung Zug-um-Zug gegen Leistung verlangen, auch wenn vertraglich eine Vorleistungspflicht vereinbart wurde bzw. vorgesehen ist. Weiterge-hende Schadensersatzansprüche bleiben hiervon unberührt. 5.3 Die von Cloud&Heat gewährleistete Verfügbarkeit ist in den SLA geregelt. Hiervon ausgenommen sind Zeiten, in denen die Erreichbarkeit aufgrund von technischen oder sonsti-gen Problemen, die nicht im Einflussbereich von Cloud&Heat liegen (u.a. höhere Gewalt, Ver-schulden Dritter sowie geplante Wartungsarbeiten etc.) nicht einzuhalten ist.

5 5.4 Cloud&Heat kann den Zugang zu den Leistungen vorübergehend einstellen oder beschränken, sofern die Sicherheit des Netzbetriebes, die Aufrechterhaltung der Netzintegrität, insbesondere die Vermeidung schwerwiegender Störungen des Netzes, der Interoperabilität der Dienste oder datenschutzrechtliche Anforderungen dies erfordern. 5.5 Cloud&Heat wird erforderliche Wartungsarbeiten, soweit dies möglich ist, in nutzungs-armen Zeiten durchführen. Pro Quartal sollen die Wartungsarbeiten einen Zeitraum von 4 Stunden nicht überschreiten. Sollten längere vorübergehende Leistungseinstellungen oder -beschränkungen erforderlich sein, wird Cloud&Heat den Kunden über Art, Ausmaß und Dauer der Beeinträchtigung 10 Tage zuvor unterrichten, soweit dies den Umständen nach objektiv möglich ist und die Unterrichtung die Beseitigung bereits eingetretener Unterbrechungen nicht verzögern würde. 5.6 Dem Kunden ist bekannt, dass die Leistungen von Cloud&Heat Änderungen aufgrund von technischen Neuentwicklungen sowie möglichen gesetzlichen und/oder behördlichen Neuregelungen unterliegen. Service und Leistungen (z.b. Software) für den Kunden können daher von Cloud&Heat dem jeweiligen technischen Entwicklungsstand angepasst werden. Dies gilt allerdings nur insoweit, als die Erfüllung der Durchführung der vereinbarten Leistun-gen nicht unzumutbar beeinträchtigt oder unmöglich wird und die Anpassung dem Kunden unter Berücksichtigung aller Umstände bzw. seiner berechtigten Interessen zumutbar ist. 5.7 Cloud&Heat wird im Rahmen der technischen Möglichkeiten die zur Leistungserbrin-gung eingesetzten Anwendungen jeweils in der neuesten vom Hersteller zur Verfügung ge-stellten Version einsetzen, wenn dies dem Kunden zumutbar ist (gleichwertige Erfüllung der Leistungsmerkmale). Soweit nichts anders bestimmt, informiert Cloud&Heat den Kunden vor einem Versionswechsel unter Beachtung einer angemessenen Frist. 5.8 Leistungstermine und Leistungsfristen sind nur verbindlich, wenn sie von Cloud&Heat schriftlich bestätigt worden sind und der Kunde Cloud&Heat alle zur Ausführung der Leistun-gen erforderlichen Informationen und Unterlagen rechtzeitig mitgeteilt bzw. zur Verfügung gestellt, etwa vereinbarte Anzahlungen vereinbarungsgemäß gezahlt, Genehmigungen und Freigaben erteilt sowie sonst erforderliche Mitwirkungshandlungen vorgenommen hat. Ver-einbarte Leistungsfristen beginnen mit der Zurverfügungstellung der beauftragten Leistung. Bei später erteilten Zusatz- oder Erweiterungsaufträgen verlängern sich die Fristen entspre-chend. Kommt der Kunde seinen Mitteilungs- und Mitwirkungspflichten nicht in ausreichen-dem Maß nach und verzögert sich hierdurch die Durchführung der vertraglichen Leistungs-pflichten von Cloud&Heat, so verlängern sich die vereinbarten Fristen automatisch angemes-sen, mindestens jedoch um den Zeitraum der Verzögerung. 5.9 Sind zur Herstellung der Leistungsbereitschaft/ Gebrauchstauglichkeit der von Cloud&Heat geschuldeten Leistung Mitwirkungshandlungen des Kunden erforderlich, so wer-den diese Leistungen von Cloud&Heat nicht geschuldet. Sofern von Cloud&Heat Unterstüt-zungsleistungen angeboten werden und der Kunde diese in Anspruch nehmen möchte, ist eine gesonderte Vereinbarung zu treffen Soweit Cloud&Heat kostenfreie Zusatzleistungen (wie z.b. das API) zur Verfügung stellt, hat der Kunde auf deren Erbringung keinen Erfüllungsanspruch. Über die Einstellung der un-entgeltlichen Leistungen wird Cloud&Heat den Kunden vorher informieren. 6. Pflichten und Obliegenheiten des Kunden

6 6.1 Der Kunde trägt die alleinige Verantwortung für sämtliche von ihm übermittelten Da-ten mitsamt deren Inhalt. Für Schäden, die aufgrund einer Verletzung dieser in Ziffer 6 fest-gesetzten Pflichten des Kunden entstehen, ist dieser alleinig verantwortlich. Für Cloud&Heat besteht keine Pflicht, die gelieferten Inhalte auf deren Rechtmäßigkeit zu prüfen. 6.2 Der Kunde hat dafür Sorge zu tragen, dass die von ihm übermittelten Daten unschäd-lich für die Infrastruktur der Cloud&Heat, insbesondere die genutzten Rechner, sind und die in die Cloud eingebrachten bzw. mit Rechnern der Cloud&Heat in Berührung kommenden Daten durch entsprechend hierzu geeignete Programme auf Virenfreiheit geprüft werden. 6.3 Der Kunde ist allein dafür verantwortlich, ein Backup seiner übermittelten Daten auf einem anderen Datenträger als den Rechnern und Speichern der Cloud&Heat zu erstellen. 6.4 Die von Cloud&Heat bereitgestellte Infrastruktur darf nicht zu vertragsfremden Zwe-cken missbraucht werden. Als Missbrauch gilt insbesondere a die Nutzung der Dienste unter Vorspiegelung einer falschen Identität des Kunden, sei es gegenüber Cloud&Heat oder gegenüber anderen Kunden, b) der Versand von Werbenachrichten ( Spam ), soweit der jeweilige Empfänger sich nicht zuvor mit dem Empfang ausdrücklich einverstanden erklärt hat, c) das Einstellen oder Versenden von Inhalten, die eine Beleidigung ( 185 StGB), üble Nachrede ( 186 StGB), Verleumdung ( 187 StGB), Verunglimpfung ( 189 StGB), Volksverhetzung ( 130 StGB), Nachstellung ( 238 StGB), Nötigung ( 240) oder Bedrohung ( 241 StGB) enthalten oder in sonstiger Weise strafrecht-lich verboten sind, d) die Einstellung oder der Versand von Text-, Bild-, Video-, Audio- oder anderen Dateien unter Verstoß gegen Urheber-, Marken-, Namens-, Wettbewerbs- oder Persönlichkeitsrechte, e) die Einstellung oder der Versand pornographischer oder jugendgefährdender Werke, f) die Verwendung personenbezogener Daten anderer Kunden, soweit die betref-fenden anderen Kunden der konkreten Art der Verwendung nicht zuvor aus-drücklich zugestimmt haben; dies gilt insbesondere für die Verwendung zu kom-merziellen Zwecken; g) die Manipulation der Dienste, Server oder Rechner der Cloud&Heat durch techni-sche Vorrichtungen, Eingriffe oder sonstige Maßnahmen oder Daten. 6.5 Bei einem Missbrauch nach Ziffer 6.4 ist die Cloud&Heat berechtigt, die Erbringung ihrer Leistungen einzustellen und den mit dem Kunden bestehenden Vertrag außerordentlich zu kündigen. 6.6 Der Kunde ist verpflichtet, eine gegebenenfalls mit den Leistungen von Cloud&Heat in Zusammenhang stehenden Internetauftritt sowie die der Öffentlichkeit zugänglichen be-troffenen Inhalte unter Beachtung der entsprechend anwendbaren Vorschriften (insb. Im-pressumspflicht gem. 5 TMG, 55 RStV, DL-InfoV) zu kennzeichnen. Der Kunde stellt Cloud&Heat von allen Ansprüchen frei, die auf einer Verletzung der vorgenannten Pflichten beruhen. 6.7 Der Kunde erklärt und garantiert, dass (i) er oder sein Lizenznehmer alle Rechte an den in die Cloud bzw. auf Rechner der Cloud&Heat hochgeladenen Daten hat, insbesondere, aber nicht ausschließlich, Urheber-, Marken- und Namensrechte und (ii) dass keine der in die Cloud bzw. auf Rechner der Cloud&Heat hochgeladenen Daten gegen Ziffer 6.2 dieser AGB oder geltendes Recht verstößt.

7 6.8 Der Kunde hat Cloud&Heat unverzüglich nach Bekanntwerden über jegliche Störun-gen in der Cloud bzw. an den Rechnern oder in dem Rechenzentrum von Cloud&Heat zu un-terrichten. 6.9 Soweit der Kunde ihm Rahmen der vom ihm begehrten Leistungen Ausfuhr- bzw. Ex-portbeschränkungen (insb. sog. dual use Güter, Embargos) unterliegt, ist dieser für die Einhaltung der außenwirtschaftsrechtlichen Bestimmungen verantwortlich. Cloud&Heat ist nach dem Erkennen von Verstößen hiergegen nicht verpflichtet solche vertragsgegenständli-chen Leistungen zu erbringen 7. Zahlungsbedingungen; Verzug 7.1 Die vom Kunden geschuldete Vergütung bestimmt sich nach den zum Zeitpunkt der Inanspruchnahme gültigen Preisangaben von Cloud&Heat und in Abhängigkeit von der Nut-zung der Lesistungen durch den Kunden. Die Preisangaben sind auf der Homepage von Cloud&Heat einsehbar. Sofern nicht ausdrücklich ausgewiesen, ist die Mehrwertsteuer in den Preisen der Cloud&Heat nicht enthalten und wird am Tag der Rechnungsstellung in der ge-setzlich geltenden Höhe in der Rechnung gesondert ausgewiesen. 7.2 Für die Zahlung gelten die folgenden Bedingungen. Die Entgelte werden jeweils zum letzten Tag des laufenden Monates in Rechnung gestellt. Wird der Vertrag nicht am ersten eines Kalendermonats geschlossen, berechnet sich der für den ersten Monat zu entrichtende Preis anteilig nach den verbleibenden Tagen des Monats, beginnend mit dem auf die Bereit-stellung der Leistung folgenden Tag. Cloud&Heat ist außerdem berechtigt, jeweils eine ge-sonderte Abrechnung vorzunehmen, sofern die aktuelle Forderung denm üblichen (durch-schnittlichen) Rechnungsbetrag der Vormonate um 50 % oder mehr und/oder den mit dem Kunden vereinbarten Schwellenbetrag bzw. soweit nichts vereinbart ist, einen Saldo in Höhe von 500,00 überschreitet. Cloud&Heat stellt eine elektronische Rechnung im Kundenser-vicebereich ( mycloud&heat ) und per bereit. Verlangt der Kunde eine Versendung der Rechnung auf dem Postweg, ist Cloud&Heat berechtigt, hierfür pro Rechnung einen Be-trag in Höhe von EUR 2,50 zu berechnen. 7.3 Die Zahlung der Entgelte kann für Kunden mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland durch Lastschrifteinzug und Kreditkarte und für Kunden mit Sitz im Ausland ausschließlich durch Kreditkarte erfolgen. Der Kunde ermächtigt Cloud&Heat, angefallene Entgelte über das angegebene Konto einzuziehen. Er hat alle Kosten zu ersetzen, die durch eine zurückgereich-te Lastschrift bzw. nicht ausführbare Zahlungsvorgänge entstehen, es sei denn, der Kunde hat die gebotene Sorgfalt beachtet oder der Schaden wäre auch bei Beachtung dieser Sorg-falt entstanden. 7.4 Im Falle des Zahlungsverzuges für zwei aufeinanderfolgende Termine oder eines nicht unerheblichen Teils des Entgelts oder wenn in einem Zeitraum, der sich über mehr als zwei Termine erstreckt, die Höhe des Zahlungsverzuges die Höhe des Entgelts für zwei Monate erreicht hat, ist Cloud&Heat berechtigt, die Erbringung ihrer Leistungen einzustellen. 7.5 Nach Ablauf der in der Rechnung bestimmten Zahlungsfrist oder sofern eine Zah-lungsfrist nicht ausdrücklich angegeben ist nach Ablauf von vier Wochen nach Zugang der Rechnung kommt der Kunde auch ohne Mahnung in Zahlungsverzug. Die Geldschuld ist mit 8 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen, sofern der Kunde Unternehmer im Sin-ne des 14 BGB ist. Ist der Kunde Verbraucher nach 13 BGB, ist die Geldschuld mit 5 Pro-zentpunkten über dem Basiszinssatz zu verzinsen. Cloud&Heat ist berechtigt, für jede nach Eintritt des Verzugs versandte Mahnung eine pauschale Gebühr von EUR 5,00 zu berechnen. Cloud&Heat bleibt der Nachweis eines höheren Verzugszinsschadens ausdrücklich vorbehal-ten. Die Geltendmachung weiterer Ansprüche wegen Zahlungsverzugs bleibt Cloud&Heat vorbehalten.

8 8. Lizenzvereinbarungen, Urheber- und Nutzungsrechte 8.1 Falls der Kunde von Cloud&Heat für die Vertragsdauer ein einfaches Recht zur ver-tragsgemäßen Nutzung von zur Verfügung gestellten Programmen/ Software (-Lizenzen) und Leistungsbestandteilen erhält, so gelten ergänzend zu den Lizenzbestimmungen der jeweiligen Hersteller die nachfolgenden Nutzungsbedingungen. Die Lizenzvereinbarungen mit Dritten können dem Kunden auf Nachfrage zur Verfügung gestellt werden. Der Begriff "Programm/ Software" umfasst das Originalprogramm, alle Vervielfältigungen (Kopien) des-selben sowie Teile des Programms, selbst dann, wenn diese mit anderen Programmen ver-bunden sind. Ein Programm besteht aus maschinenlesbaren Anweisungen, audiovisuellen In-halten, Dokumentationen und/oder den zugehörigen Lizenzmaterialien. 8.2 Der Kunde stellt sicher, dass jeder, der Programme/ Software Leistungen von Cloud&Heat nutzt, diese Regelungen sowie die Lizenzbestimmungen der jeweiligen Hersteller einhält. Er darf das Programm/ Software nur im Rahmen des gewählten Umfanges nutzen. 8.3 Der Kunde darf Datensicherung nach den Regeln der Technik betreiben und hierfür die notwendigen Sicherungskopien der Programme erstellen. Der Kunde ist verpflichtet, Ur-heberrechtsvermerke von Cloud&Heat oder Dritten weder zu verändern noch zu entfernen. Er ist nicht berechtigt, das Programm/ die Software sowie die Leistungen von Cloud&Heat in anderer Weise als in den Nutzungs- bzw. Lizenzbestimmungen beschrieben zu nutzen, zu kopieren, zu bearbeiten, zu übertragen, in eine andere Ausdrucksform umzuwandeln (insbe-sondere Reverse Engineering oder Dekompilieren) oder in anderer Weise zu übersetzen, so-fern eine solche Umwandlung nicht durch ausdrückliche gesetzliche Regelungen unabdingbar vorgesehen ist. Der Kunde ist des Weiteren nicht berechtigt, das Programm/ Software zu vervielfältigen, zu vermieten, zu verleasen, Unterlizenzen zu vergeben oder Dritten auf sons-tige Art und Weise zugänglich zu machen. 8.4 Soweit dem Kunden von Cloud&Heat ein zeitlich beschränktes Nutzungsrecht für die Programme/ Software eingeräumt worden ist oder das Nutzungsrecht aufgrund der Ver-tragsbeendigung endet, hat der Kunde alle Programme/ Software sowie Leistungsbestand-teile, mitsamt eventuellen Kopien sowie alle schriftlichen Dokumentationen hiervon und sons-tigen Informationen auf Anforderung an Cloud&Heat zurück zu geben bzw. zu löschen, soweit der Kunde nicht gesetzlich zur längeren Aufbewahrung verpflichtet ist. 8.5 Die zur Verfügung stehenden Leistungen von Cloud&Heat sind urheberrechtlich oder durch sonstige Schutzrechte (unter anderem marken- und namensrechtlich) geschützt und dürfen ohne vorherige schriftliche Einwilligung nicht für vertragsfremde Zwecke genutzt wer-den. Sofern dem Kunden die Nutzung von grafischen Elementen, Bildern, Texte, Animationen, Designvorlagen gestattet ist, erhält der Kunde das Recht, diese Inhalte für die Dauer der je-weiligen Vertragsbeziehung zu nutzen. 8.6 Cloud&Heat hat grundsätzlich keinen Anspruch auf die Nutzung von Daten, Anwen-dungen und Informationen des Kunden. Rechte und Pflichten hieraus unterfallen dessen aus-schließlicher Verantwortung. Der Kunde räumt Cloud&Heat jedoch ein räumlich unbeschränk-tes, lizenzgebührenfreies, nicht ausschließliches, alle Nutzungsarten umfassendes Nutzungs-recht an Daten/ Applikationen und sonstigen Informationen ein, sofern dies notwendig ist, um die vertragsgemäßen Leistungen zu erbringen. 9. Vertragsdauer; ordentliche Kündigung 9.1 Sofern nicht einzelvertraglich etwas anderes geregelt, wird der Vertrag auf unbe-stimmte Dauer abgeschlossen.

9 9.2 Der Vertrag kann von jeder Vertragspartei mit einer Frist von sechs (6) Wochen zum Ende eines jeden Kalenderquartals gekündigt werden, frühestens jedoch zum Abschluss des zweiten Quartals nach Beginn des Vertrages. 9.3 Eine Kündigung muss schriftlich [oder mittels an die bei Vertragsschluss hinter-legten adressen] erfolgen. 9.4 Maßgebend für die Einhaltung der Kündigungsfrist sowie für die Kündigung selbst ist der Eingang des Kündigungsschreibens bei der jeweils anderen Partei. 10. Vorzeitige Vertragsbeendigung Das gesetzliche Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt von den vorstehenden Best-immungen unberührt. Ein außerordentliches Kündigungsrecht besteht insbesondere, wenn über das Vermögen einer der Vertragsparteien ein Insolvenzverfahren eröffnet oder mangels Masse abgelehnt wird. Der Gestattungsgeber bemüht sich im Falle seiner Insolvenz, dass der Erwerber der jeweiligen Vertragsgrundstücke in diese Vereinbarung eintritt oder die Teil-nehmer ihre Zustimmung erteilen, dass der Gestattungsnehmer in den Vertrag zwischen dem Gestattungsgeber und den Teilnehmern eintritt. 11. Haftung 11.1 Cloud&Heat haftet nur wegen Verletzung vertraglicher und außervertraglicher Pflich-ten und nur in Fällen des Vorsatzes oder grober Fahrlässigkeit. Die vorgenannte Beschrän-kung gilt nicht bei einem schuldhaften Verstoß gegen vertragstypische Vertragspflichten, beim Fehlen zugesicherter Eigenschaften, für Personenschäden sowie in Fällen zwingender Haftung nach Gesetz und hier insbesondere nach dem Produkthaftungsgesetz Dem Kunden ist bekannt, dass der Verlust oder die Beschädigung von Daten in einem Computersystem nie vollständig auszuschließen ist. Insofern übernimmt Cloud&Heat keine Garantie, dass alle Daten der Nutzer jederzeit und für die Zukunft unbeschränkt zur Verfü-gung stehen. Es obliegt daher jedem Nutzer, ihm wichtige Informationen selbständig auf ei-nem eigenen Datenträger zu sichern, soweit hierdurch Urheber- oder sonstige Schutzrechte nicht verletzt werden. Cloud&Heat übernimmt keine Haftung für Vermögensschäden auf-grund eines Datenverlustes, es sei denn, dass ein Schaden durch Cloud&Heat oder seine Er-füllungsgehilfen vorsätzlich oder grob fahrlässig verursacht wurde Der Kunde stellt Cloud&Heat von allen Ansprüchen frei, die Dritte gegenüber dem Cloud&Heat erheben aufgrund von Inhalten, die der Kunde mittels in Anspruch genommener Leistungen von Cloud&Heat veröffentlicht oder versendet. Dies betrifft insbesondere Vor-würfe etwaiger Verletzungen von Urheber-, Marken-, Namens-, Wettbewerbs- oder Persön-lichkeitsrechten. Der Freistellungsanspruch umfasst auch die Aufwendungen von Cloud&Heat für eine zweckmäßige Sachverhaltsermittlung und Rechtsverteidigung Im Falle eines Verstoßes gegen Ziffer 6 dieser AGB behält sich die Cloud&Heat das Recht vor, den durch den Verstoß entstandenen Schaden, in jedem Einzelfall erneut, geltend zu machen. 12. Vertragsstrafe Sofern der Kunde schuldhaft gegen die Ziffern 6.2, 6.4, 6.6 oder 6.7 verstößt, verspricht der Kunde Cloud&Heat unter Ausschluss der Annahme eines Fortsetzungszusammenhangs die Zahlung einer Vertragsstrafe in Höhe

10 von EUR 5.000,00. Cloud&Heat ist berechtigt, die Ver-tragsstrafe neben der Erfüllung und als Mindestbetrag eines vom Kunden nach den gesetzli-chen Vorschriften geschuldeten Schadensersatzes zu verlangen; die Geltendmachung weite-rer Schäden bleibt unberührt. 13. Datenschutz und Datensicherung 13.1 Der Kunde und Cloud&Heat verpflichten sich gegenseitig, alle vertraulichen Informati-onen und Betriebsgeheimnisse des jeweils anderen Vertragspartners, die dieser auf Grund der Vertragsanbahnung und -erfüllung der jeweils anderen Seite zugänglich macht, zeitlich unbegrenzt vertraulich zu behandeln und nur im Rahmen der vereinbarten Zweckbestim-mung zu verwenden sowie die geltenden Bestimmungen des Datenschutzes und der Daten-sicherheit zu wahren Sämtliche mitgeteilten personenbezogenen Daten (wie beispielhaft Anrede, Name, Anschrift, Geburtsdatum, -Adresse, Telefonnummer, Telefaxnummer, Bankverbindung) werden ausschließlich gemäß den geltenden datenschutzrechtlichen Bedingungen erhoben, verarbeitet oder genutzt Soweit personenbezogene Daten für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden diese aus-schließlich zur Abwicklung der abgeschlossenen Verträge verwendet. Eine darüber hinausge-hende vertraglich erforderliche Nutzung von Bestandsdaten für Zwecke der Werbung oder der Marktforschung bedarf der ausdrücklichen Einwilligung des Kunden Personenbezogene Daten, welche erforderlich sind, um die Inanspruchnahme der An-gebote zu ermöglichen und abzurechnen (Verkehrs-/ Nutzungsdaten), werden zur Abwick-lung der abgeschlossenen Verträge verwendet. Solche Verkehrsdaten sind insbesondere die Merkmale zur Identifikation des Kunden als Nutzer, Angaben über Beginn und Ende sowie über den Umfang der jeweiligen Leistungsinanspruchnahme. Teilnehmerbezogene Verkehrs-daten sind des Weiteren für Zwecke der Werbung, der Marktforschung, zur bedarfsgerechten Gestaltung des Angebotes von Cloud&Heat sowie zur Erstellung von Nutzungsprofilen unter Verwendung von Pseudonymen verwendbar. Der Kunde ist berechtigt dieser Nutzung der Daten jederzeit zu widersprechen Cloud&Heat weist den Kunden ausdrücklich darauf hin, dass der Datenschutz für Da-tenübertragungen in offenen Netzen, wie dem Internet, nach dem derzeitigen Stand der Technik nicht umfassend gewährleistet werden kann. Der Kunde weiß, dass Cloud&Heat das Clou&Heat Dashboard und unter Umständen auch weitere im Kundenbereich abgelegte Da-ten des Kunden aus technischer Sicht jederzeit einsehen kann. Auch Dritte sind unter Um-ständen technisch in der Lage, unbefugt in die Netzsicherheit einzugreifen und den Daten-verkehr einzusehen. Da ein vollständiger Schutz nicht möglich ist, wird neben der von Cloud&Heat gewährleisteten Netzwerk- und Hardwaresicherheit dem Kunden unter anderem empfohlen, eigene Sicherungsmaßnahmen einzusetzen. 13.6Dem Kunden ist bewusst, dass es sich bei der Leistungserbringung um eine Auftrags-datenverarbeitung gem. 11, 9 BDSG handeln kann. Insoweit ist der Kunde die für die Ein-haltung der Vorschriften des BDSG und anderer Vorschriften über den Datenschutz verant-wortliche Stelle (vgl. 3 Absatz 7 BDSG). Gleichfalls erklärt Cloud&Heat, dass die technischen und organisatorischen Maßnahmen nach 9 in Verbindung mit der Anlage zu 9 BDSG dem Grunde nach eingehalten werden. 13.7Für die Einhaltung von Archivierungs- und Löschungsverpflichtungen (z.b. handels-rechtlicher und steu

11 errechtlicher Art) ist der Kunde verantwortlich. Cloud&Heat ist berechtigt die vom Kunden übermittelten und gespeicherten Informationen (Inhalte der kundenseitigen Infrastruktur) nach Beendigung des Vertragsverhältnisses unverzüglich zu löschen. Sollten einer Löschung gesetzliche, satzungsmäßige oder vertragliche Aufbewahrungsfristen entge-genstehen, diese einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern oder die berechtigten Kun-deninteressen beeinträchtigen, tritt an die Stelle der Löschung eine Sperrung Sofern Cloud&Heat die Datensicherung für den Kunden nicht übernommen hat, wird er darauf hingewiesen, dass es ihm obliegt, nach jedem Arbeitstag, an dem der Datenbe-stand durch ihn bzw. seine Erfüllungs- oder Verrichtungsgehilfen verändert wurde, eine Da-tensicherung (Backup-Verfahren) durchzuführen, wobei Daten, die auf den Servern von Cloud&Heat abgelegt sind, nicht auf diesen sicherungsgespeichert werden dürfen. Der Kunde hat eine vollständige Datensicherung insbesondere vor jedem Beginn der Leistungen von Cloud&Heat oder vor der Installation von Hard- oder Software durchzuführen. Der Kunde ist im Übrigen verpflichtet jedes Programm/ Software sowie sonstigen Leistungsbestandteil sorgfältig auf Mängelfreiheit und Verwendbarkeit in seiner konkreten Situation zu testen, be-vor er mit der operativen Nutzung beginnt. Dies gilt auch für Programme/Software, die er von Cloud&Heat erhält. Der Kunde wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass bereits gering-fügige Veränderungen die Lauffähigkeit des gesamten Systems beeinflussen können. 14. Höhere Gewalt Unvorhersehbare, unvermeidbare und außerhalb des Einflussbereichs von Cloud&Heat lie-gende und nicht zu vertretende Ereignisse wie höhere Gewalt, Krieg, Naturkatastrophen oder Arbeitskämpfe entbinden Cloud&Heat für deren Dauer von der Pflicht zur Leistung. Verein-barte Leistungsfristen verlängern sich um die Dauer der Störung; vom Eintritt der Störung wird der Kunde in angemessener Weise unterrichtet. Ist das Ende der Störung nicht absehbar oder dauert sie länger als einen Monat, ist jede Partei berechtigt, den Vertrag zu kündigen. Dies gilt entsprechend, wenn die genannten Umstände bei einem Subauftragnehmer von Cloud&Heat eintreten. 15. Sonstiges 15.1 Eine Übertragung von Rechten und Pflichten aus dem Vertrag auf Dritte kann durch den Kunden nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der Cloud&Heat erfolgen Eine Aufrechnung gegenüber Forderungen der Cloud&Heat ist nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen statthaft Für die vertraglichen Beziehungen der Parteien gilt deutsches Recht Gerichtsstand. Für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit der Nutzung der von Cloud&Heat angebotenen Leistungen, diesen AGB oder der Leistungsbeschreibung wird als ausschließlicher Gerichtsstand Dresden vereinbart. Ist der Kunde Verbraucher, gilt als Ge-richtsstand der Sitz bzw. Wohnort des jeweiligen Beklagten In diesen AGB, dem Vertrag oder der Leistungsbeschreibung verwendete Überschrif-ten dienen lediglich der Übersicht und sind nicht zur Auslegung des Vertrages heranzuziehen Sollten Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam oder nichtig sein oder werden, oder sollten diese Nutzungsbedingungen unvollständig sein, wird dadurch die Wirk-samkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. In einem solchen Falle wird die unwirksame oder nichtige Bestimmung durch eine solche recht-

12 mäßige Bestimmung ersetzt, die in ihrem wirtschaftlichen Gehalt der unwirksamen oder nichtigen Bestimmung am nächsten kommt. Ebenso ist zu verfahren, wenn sich Vertragslücken herausstellen sollten. 16. WIDERRUFSRECHT Für Verbraucher sieht das deutsche Recht bei Fernabsatzverträgen ein Widerrufsrecht vor. Nachstehendes gilt nicht für Unternehmer im Sinne des 14 BGB. Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlus-ses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Cloud&Heat GmbH, Königsbrü-cker Str. 96, Dresden, Deutschland, Tel:(0) , Fax: (0) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu wider-rufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwen-den, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Sie können das Muster-Widerrufsformular oder eine andere eindeutige Erklärung auch auf unserer Webseite elektronisch ausfüllen und übermitteln. Machen Sie von dieser Möglichkeit Gebrauch, so werden wir Ihnen unverzüglich (z.b. per ) eine Bestätigung über den Eingang eines solchen Widerrufs übermitteln. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist ab-senden. Besondere Hinweise: Bei Lieferung digitaler Güter und Downloads erlischt mit dem Beginn des Downloads das Widerrufsrecht, wenn Sie uns zuvor bestätigt haben, dass Sie zur Kenntnis genommen haben, dass Sie Ihr Widerrufsrecht verlieren, sobald wir mit Ihrer vorherigen ausdrückli-chen Zustimmung mit der Ausführung des Vertrags beginnen. Widerrufsfolgen: Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebo-tene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistungen während der Widerrufsfrist beginnen sollen, so haben Sie uns einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, be-reits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vor-gesehenen Dienstleistungen entspricht.

13 Muster-Widerrufsformular (Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und sen-den Sie es zurück.) An Cloud&Heat Technologies GmbH, Königsbrücker Str. 96, Dresden, Deutschland, Tel: +49 (0) , Fax: (0) , Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*): Bestellt am (*)/erhalten am (*): Name des/der Verbraucher(s): Anschrift des/der Verbraucher(s): Datum: Unterschrift des Verbrauchers (nur bei Widerrufsmitteilung auf Papier) ENDE DER WIDERRUFSBELEHRUNG

14

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Für Verträge über die Teilnahme am Online-Marketing-Tag in Berlin am 10.11.2015, veranstaltet von Gaby Lingath, Link SEO (im Folgenden Veranstalterin ), gelten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den ENGEL & VÖLKERS Interiors Online Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den ENGEL & VÖLKERS Interiors Online Shop Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für den ENGEL & VÖLKERS Interiors Online Shop 1 Vertragsgegenstand 1.1 Engel & Völkers AG (im Folgenden E&V genannt) vertreibt über die Internet Plattform www.engelvoelkersinteriors.com

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. für die Vermietung von Schneeketten. über das Online-Portal www.schneeketten-leihen.de. der Firma Reifen Haub e.k.

Allgemeine Geschäftsbedingungen. für die Vermietung von Schneeketten. über das Online-Portal www.schneeketten-leihen.de. der Firma Reifen Haub e.k. Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Vermietung von Schneeketten über das Online-Portal www.schneeketten-leihen.de der Firma Reifen Haub e.k. Inhaber Lars Haub Silostrasse 67 65929 Frankfurt (Höchst)

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen im Rahmen von Verträgen, die über die Plattform www.ums-metall.de und www.cortenstahl.com zwischen ums - Unterrainer Metallgestaltung Schlosserei GmbH, Mühlenweg 5, 83416

Mehr

SERVICE LEVEL AGREEMENTS (SLA)

SERVICE LEVEL AGREEMENTS (SLA) der Cloud&Heat GmbH, Königsbrücker Straße 96, 01099 Dresden, Deutschland 1. Geltungsbereich 1.1 Die folgenden Service Level Agreements (SLA) gelten für alle zwischen der Cloud&Heat und dem Kunden geschlossenen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Webdesign)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Webdesign) 1 Geltungsbereich Allgemeine Geschäftsbedingungen (Webdesign) Dieser Vertrag mit der Firma innofabrik (im Nachfolgenden Anbieter genannt), erfolgt ausschließlich unter Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN 1. Anbieter, Anwendungsbereich 1.1. Anbieter des auf der Website www.event-manager.berlin präsentierten Dienstes ist Sven Golfier

Mehr

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Widerrufsbelehrung Nutzt der Kunde die Leistungen als Verbraucher und hat seinen Auftrag unter Nutzung von sog. Fernkommunikationsmitteln (z. B. Telefon, Telefax, E-Mail, Online-Web-Formular) übermittelt,

Mehr

5 Widerrufsrecht bei Waren Bei Verträgen über die Lieferung von Waren steht dem Kunden folgendes Widerrufsrecht zu: --- Widerrufsbelehrung ---

5 Widerrufsrecht bei Waren Bei Verträgen über die Lieferung von Waren steht dem Kunden folgendes Widerrufsrecht zu: --- Widerrufsbelehrung --- APHAIA Verlag Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Vertragspartner: APHAIA Verlag, Literatur, Musik, Bildende Kunst von Zeitgenossen, Franz-Wolter Str. 2 81925 München E-Mail: info@aphaia-verlag.de Website:

Mehr

Auftrag zur Lieferung von Erdgas

Auftrag zur Lieferung von Erdgas Auftrag zur Lieferung von Erdgas X Plesse-Gas Neueinzug Tarifwechsel Lieferantenwechsel Unser Kundenservice ist für Sie da: Telefon: (05 51) 90 03 33-155 Fax: (05 51) 90 03 33-159 service@gemeindewerke-bovenden.de

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Geltungsbereich. Definition

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Geltungsbereich. Definition Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Mietboss, Inhaber Daniel Krumdiek, Schützenweg 24, 27243 Harpstedt

Mehr

Auftrag zur Lieferung von Strom Gewerbe

Auftrag zur Lieferung von Strom Gewerbe Auftrag zur Lieferung von Strom Gewerbe Lieferung von elektrischer Energie aus dem Niederspannungsnetz für berufliche, landwirtschaftliche und gewerbliche Zwecke mit einem Jahresverbrauch von 10.000 kwh

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Zeitungsverlag Aachen GmbH für Verträge über vergütungspflichtige Online-Inhalte

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Zeitungsverlag Aachen GmbH für Verträge über vergütungspflichtige Online-Inhalte Allgemeine Geschäftsbedingungen der Zeitungsverlag Aachen GmbH für Verträge über vergütungspflichtige Online-Inhalte 1 Geltungsbereich und Begründung der Vertragsverhältnisse Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

I. Nutzungsbedingungen und Pflichtinformationen für den öffentlichen Bereich der blepo.net

I. Nutzungsbedingungen und Pflichtinformationen für den öffentlichen Bereich der blepo.net I. Nutzungsbedingungen und Pflichtinformationen für den öffentlichen Bereich der blepo.net II. Widerrufsrecht I. Nutzungsbedingungen und Pflichtinformationen für den öffentlichen Bereich der blepo.net

Mehr

AGB. 4 Belehrung zum Widerrufsrecht. Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht

AGB. 4 Belehrung zum Widerrufsrecht. Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht AGB 1 Geltungsbereich Für die Geschäftsbeziehung zwischen Ihnen und der, im Nachfolgenden rad3 genannt, gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich, Gegenstand und Abschluss des jeweiligen Vertrages 1. Die folgenden Bedingungen regeln abschließend das Vertragsverhältnis zwischen Nakatanenga 4x4-Equipment,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen CrediMaxx, Inhaber Mario Sparenberg CrediMaxx, Fritz-Haber-Straße 9, 06217 Merseburg 1 Allgemeines und Geltungsbereich (1) 1 Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop 1. Allgemeines a. Es gelten ausschließlich die nachfolgenden AGB in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung für die Geschäftsbeziehung zwischen

Mehr

(1) Die Verkäuferin bietet den Kunden im Onlineshop www.fupa.net/spielerfrau/kalender neue Waren, insbesondere FuPa-Produkte, zum Kauf an.

(1) Die Verkäuferin bietet den Kunden im Onlineshop www.fupa.net/spielerfrau/kalender neue Waren, insbesondere FuPa-Produkte, zum Kauf an. Verkaufsbedingungen für den FuPa-Onlineshop 1 Allgemeines (1) Diese Verkaufsbedingungen gelten für alle Verträge und Lieferungen der FuPa GmbH, Postweg 4, 94538 Fürstenstein (nachstehend: Verkäuferin ),

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Zeitungsverlag Aachen GmbH für die Nutzung der digitalen Abendzeitung AmAbend auf Mobilgeräten

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Zeitungsverlag Aachen GmbH für die Nutzung der digitalen Abendzeitung AmAbend auf Mobilgeräten Allgemeine Geschäftsbedingungen der Zeitungsverlag Aachen GmbH für die Nutzung der digitalen Abendzeitung AmAbend auf Mobilgeräten 1 Anbieter Die digitale Abendzeitung AmAbend und die gleichnamige Mobile

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Überall scene development GmbH für Veranstaltungsteilnehmer

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Überall scene development GmbH für Veranstaltungsteilnehmer Allgemeine Geschäftsbedingungen der Überall scene development GmbH für Veranstaltungsteilnehmer 1. Geltungsbereich Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Überall scene development GmbH mit dem Sitz Wien

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für ebay Kleinanzeigen Stand: Mai 2014 1.Allgemeines Für sämtliche Geschäftsbeziehungen der EuroCar Landshut GmbH (nachfolgend Verkäufer genannt) gelten ausschließlich die

Mehr

Die gesetzlichen Muster für die Widerrufsbelehrung und das Widerrufsformular

Die gesetzlichen Muster für die Widerrufsbelehrung und das Widerrufsformular Die gesetzlichen Muster für die Widerrufsbelehrung und das Widerrufsformular mit vielen Beispielen für die neue Widerrufsbelehrung Anlage zur Orientierungshilfe zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie

Mehr

Anmeldung. Bitte postalisch an: HSBA Hamburg School of Business Administration Executive Education Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg

Anmeldung. Bitte postalisch an: HSBA Hamburg School of Business Administration Executive Education Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg Anmeldung Bitte postalisch an: HSBA Hamburg School of Business Administration Executive Education Adolphsplatz 1, 20457 Hamburg Oder per Fax an: 040 36138-751 Hiermit melde ich mich verbindlich zu dem

Mehr

1. Gegenstand und Abschluss des Reinigungsvertrages

1. Gegenstand und Abschluss des Reinigungsvertrages Allgemeine Geschäftsbedingungen für Reinigungstätigkeiten von Dienstleistern, die über www.helpling.de gebucht werden Die Helpling GmbH, Johannisstraße 20, 10117 Berlin ( Helpling ) betreibt die Vermittlungsplattform

Mehr

Widerrufsbelehrung für die Lieferung von Waren. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen.

Widerrufsbelehrung für die Lieferung von Waren. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen den Vertrag zu widerrufen. Ihr Widerrufsrecht als Verbraucher Übersicht 1. Wann gilt welche Widerrufsbelehrung? 2. Widerrufsbelehrung für die Lieferung von Waren 3. Widerrufsbelehrung für den Erwerb von digitalen Inhalten, die nicht

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung für Gewissen Erleichtern

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung für Gewissen Erleichtern Allgemeine Geschäftsbedingungen und Widerrufsbelehrung für Gewissen Erleichtern Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich Für die Nutzung dieser Plattform gelten im Verhältnis zwischen dem Nutzer

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der DRS Fashion Concept GmbH. Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen, die über die Plattform

Allgemeine Geschäftsbedingungen der DRS Fashion Concept GmbH. Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen, die über die Plattform Allgemeine Geschäftsbedingungen der DRS Fashion Concept GmbH Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen, die über die Plattform www.uebervart-shop.de und www.uebervart.de zwischen DRS Fashion Concept

Mehr

E-Learning Vertragsbedingungen

E-Learning Vertragsbedingungen 1. Angebot und Vertragsschluss E-Learning Vertragsbedingungen 1.1 Das Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen ( Lizenznehmer") im Sinne des 14 BGB. Verbrauchern ist diese Leistung nicht zugänglich.

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES ONLINESHOPS FÜR UNTERNEHMEN (B2B) für http://www.stratolabs.de

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DES ONLINESHOPS FÜR UNTERNEHMEN (B2B) für http://www.stratolabs.de 1. Allgemeines Alle Leistungen, die vom Onlineshop für den Kunden erbracht werden, erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Abweichende Regelungen haben

Mehr

Mandanten-Fragebogen

Mandanten-Fragebogen Mandanten-Fragebogen Kontaktdaten: Nachname Vorname Straße PLZ und Ort Telefon/Handy Email Informationen zur Abmahnung: Abmahnende Kanzlei Forderungshöhe Frist Unterlassungserklärung Vergleich: Wünschen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hamburger Edition HIS Verlagsgesellschaft mbh Stand 20.01.2016

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Hamburger Edition HIS Verlagsgesellschaft mbh Stand 20.01.2016 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Stand 20.01.2016 1 Geltungsbereich Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden:»AGB«) gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der (im Folgenden:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Roto Teile-Service

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Roto Teile-Service Allgemeine Geschäftsbedingungen des Roto Teile-Service 1. Allgemeines (1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden: AGB ) der (im Folgenden: Roto ),, Deutschland Telefon: +49 (0) 711 / 759

Mehr

Zustandekommen des Abonnement- Vertrages, Bestellung von Einzelheften

Zustandekommen des Abonnement- Vertrages, Bestellung von Einzelheften Allgemeine Geschäftsbedingungen für Abonnements und Einzelausgaben Geltungsbereich Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Bestellungen über die Webseiten der Social Publish Verlag 2010 GmbH

Mehr

Hiermit melde ich mich verbindlich für die oben genannte Veranstaltung an.

Hiermit melde ich mich verbindlich für die oben genannte Veranstaltung an. Anmeldeformular Zertifikat zum CRM in der Gesundheitswirtschaft Bitte füllen Sie die nachfolgenden Felder aus und senden oder faxen Sie die Anmeldung unterschrieben an uns zurück und legen einen kurzen

Mehr

Für den Fall sich ergebender Fragestellungen erreichen Sie uns unter folgender Anschrift:

Für den Fall sich ergebender Fragestellungen erreichen Sie uns unter folgender Anschrift: Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) 1 Geltung der Bedingungen Für Lieferungen, Leistungen und Angebote des Bach-Archivs Leipzig, nachfolgend»bach-archiv«genannt, gelten ausschließlich die folgenden Allgemeinen

Mehr

1.1 Unsere Warenpräsentation im AMSEL & FRIENDS Online Shop stellt lediglich eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, bei uns Ware zu bestellen.

1.1 Unsere Warenpräsentation im AMSEL & FRIENDS Online Shop stellt lediglich eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, bei uns Ware zu bestellen. 1. Vertragsschluss 1.1 Unsere Warenpräsentation im AMSEL & FRIENDS Online Shop stellt lediglich eine unverbindliche Aufforderung an Sie dar, bei uns Ware zu bestellen. 1.2 Mit dem Absenden der Bestellung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Kfz-Sachverständigenbüro Mai

Allgemeine Geschäftsbedingungen Kfz-Sachverständigenbüro Mai Tel.:0351/88922890 Fax:0351/88922891 Gutachten für Kasko- und Haftpflichtschäden Kurzgutachten zur Kleinschadenabwicklung Lackgutachten mit Schichtdickenbestimmung Allgemeine Geschäftsbedingungen Kfz-Sachverständigenbüro

Mehr

Maklersuchauftrag für Mietinteressenten

Maklersuchauftrag für Mietinteressenten Maklersuchauftrag für Mietinteressenten Zwischen Vorname: Nachname: Anschrift: - nachfolgend auch Auftraggeber genannt - und Dumax Immobilien & Hausverwaltung Bramscher Str. 231 49090 Osnabrück Telefon:

Mehr

Widerrufsbelehrung. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.

Widerrufsbelehrung. Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Geltungsbereich und Anbieter

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Geltungsbereich und Anbieter Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich und Anbieter (1) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Sie bei dem Online-Shop der monkeypepper GmbH, Sulgenbachstrasse

Mehr

AGB der mycons Internetportale GmbH & Co. KG 1. Allgemeines

AGB der mycons Internetportale GmbH & Co. KG 1. Allgemeines AGB der mycons Internetportale GmbH & Co. KG 1. Allgemeines 1.1 Geltungsbereich Diese Geschäftsbedingungen sind alleinige Grundlage aller Lieferungen und Leistungen, die von der mycons Internetportale

Mehr

FERNLEHRGANG FACHBERATERKURS FÜR INTERNATIONALES STEUERRECHT 2014

FERNLEHRGANG FACHBERATERKURS FÜR INTERNATIONALES STEUERRECHT 2014 ANMELDUNG FERNLEHRGANG FACHBERATERKURS FÜR INTERNATIONALES STEUERRECHT 2014 Vorname Nachname Straße / Hausnummer PLZ Ort Telefon Mobil E-Mail Rechnungsadresse (falls abweichend) Firma Straße / Hausnummer

Mehr

AGB Weingut Albrecht-Gurrath. Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen, die über die Plattform Onlineshop Weingut Albrecht-Gurrath

AGB Weingut Albrecht-Gurrath. Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen, die über die Plattform Onlineshop Weingut Albrecht-Gurrath AGB Weingut Albrecht-Gurrath Vertragsbedingungen im Rahmen von Kaufverträgen, die über die Plattform Onlineshop Weingut Albrecht-Gurrath zwischen dem Weingut Albrecht-Gurrath im Folgenden Anbieter und

Mehr

Provider-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages. (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung von Einwahlleitungen für den Zugang zum

Provider-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages. (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung von Einwahlleitungen für den Zugang zum Provider-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

Hinweise bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen mit Ausnahme von Verträgen über Finanzdienstleistungen

Hinweise bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen mit Ausnahme von Verträgen über Finanzdienstleistungen Hinweise bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen und bei Fernabsatzverträgen mit Ausnahme von Verträgen über Finanzdienstleistungen Werkvertrag Beigefügt erhalten Sie eine Vorlage für

Mehr

Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte über die im Impressum hinterlegten Kommunikationskanäle direkt bei uns.

Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte über die im Impressum hinterlegten Kommunikationskanäle direkt bei uns. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Aran-Powerline Onlineshops Stand: 03. Februar 2016 Die folgenden Regelungen betreffen die Nutzung unserer Website durch den Besucher und die im Online-Shop getätigten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Version 2014-11-29 Hostsharing eg 29. November 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Geltungsbereich 1 2 Vertragsgegenstand 2 3 Vertragsschluss 3 4 Vertragslaufzeit und -kündigung 4

Mehr

Verbraucherinformationen und Widerrufsbelehrung

Verbraucherinformationen und Widerrufsbelehrung Verbraucherinformationen und Widerrufsbelehrung Übersicht I. Besondere Hinweise II. Widerrufsrecht für Verbraucher III. Muster-Widerrufsformular I. Besondere Hinweise und Verweise auf unsere Allgemeine

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Rütter's Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen Rütter's Shop Allgemeine Geschäftsbedingungen Rütter's Shop Vertragsbedingungen für Käufe, die über die Plattform "Rütter's Shop" der Mina Entertaiment GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Martin Rütter und Karl

Mehr

Informationen für den Verbraucher Nachweis-Bestätigung und Maklervertrag

Informationen für den Verbraucher Nachweis-Bestätigung und Maklervertrag Informationen für den Verbraucher Nachweis-Bestätigung und Maklervertrag Diese Informationen gelten bis auf weiteres und stehen nur in deutscher Sprache zur Verfügung. Stand: Januar 2015 A. Allgemeine

Mehr

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande.

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande. AGB Arena Stadthotels GmbH, Frankfurt/M. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag I. Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB ) gelten für Hotelaufnahme Verträge

Mehr

Das neue Widerrufsrecht

Das neue Widerrufsrecht Das neue Widerrufsrecht Gestaltungshinweise für die Widerrufsbelehrung für den Verkauf von Dienstleistungen nach dem Gesetz zur Umsetzung der Verbraucherrechterichtlinie und zur Änderung des Gesetzes zur

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Rüstwerk GmbH & Co. KG

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Rüstwerk GmbH & Co. KG Allgemeine Geschäftsbedingungen der Rüstwerk GmbH & Co. KG 1. Allgemeines 1.1. Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) der Rüstwerk GmbH & Co. KG, nachfolgend Rüstwerk genannt, gelten für alle Verträge,

Mehr

E-Mail-Account-Vertrag

E-Mail-Account-Vertrag E-Mail-Account-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand des Vertrages ist die Einrichtung

Mehr

Weinhaus Sauer GbR Hauptstraße 44 76833 Böchingen

Weinhaus Sauer GbR Hauptstraße 44 76833 Böchingen 1 Allgemeines, Geltungsbereich der AGB 1.1 Alle Lieferungen und Leistungen der Weinhaus Sauer GbR, vertreten durch Heiner Sauer und Monika Sauer, Hauptstrasse 44, 76833 Böchingen, erfolgen ausschließlich

Mehr

Präambel. Der Datenbankhersteller hat die Datenbank unter dem Betriebssystem "..." auf Funktions- bzw. Leistungsfähigkeit getestet.

Präambel. Der Datenbankhersteller hat die Datenbank unter dem Betriebssystem ... auf Funktions- bzw. Leistungsfähigkeit getestet. Zwischen...,...,... im Folgenden Datenbankhersteller genannt vertreten durch,,, und,,,,, im Folgenden genannt vertreten durch,,, wird folgender Vertrag zur Datenbanküberlassung auf Dauer geschlossen: Präambel

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Unternehmensregister

Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Unternehmensregister Allgemeine Nutzungsbedingungen für das Unternehmensregister Stand: 8. November 2014 1 Inhalte (1) Im Unternehmensregister werden die nach 8b Absatz 3 Satz 1, 1. Alternative HGB (Veröffentlichungen) zur

Mehr

1. Allgemeines. 2. Vertragsschluss bei ebay-angeboten

1. Allgemeines. 2. Vertragsschluss bei ebay-angeboten 1. Allgemeines Die folgenden Bedingungen regeln das Vertragsverhältnis zwischen dem Verkäufer akku_outlet (nachfolgend Verkäufer genannt) und dem jeweiligen Käufer auf der Verkaufsplattform ebay im Internet.

Mehr

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Widerrufsbelehrung der Firma Widerrufsbelehrung - Verträge für die Lieferung von Waren Ist der Kunde Unternehmer ( 14 BGB), so hat er kein Widerrufs- und Rückgaberecht gem. 312g BGB i. V. m. 355 BGB. Das

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SCHLUND NETWORKS

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SCHLUND NETWORKS ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SCHLUND NETWORKS 1. ALLGEMEINES, GELTUNGSBEREICH 1.1 Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden auch AGB ) gelten für alle unsere Geschäftsbeziehungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Onlineshop

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Onlineshop Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Onlineshop der Klavier-Festival Ruhr Sponsoring und Service GmbH, Alfred-Herrhausen-Haus, Brunnenstraße 8, 45128 Essen, Telefonnummer: 0201-89 66 80, Fax: 0201-89

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VisumCompany (Einzelunternehmer Frank Lehmann)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VisumCompany (Einzelunternehmer Frank Lehmann) Allgemeine Geschäftsbedingungen der VisumCompany (Einzelunternehmer Frank Lehmann) Stand: 11.06.2007 1. Geltungsbereich Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der VisumCompany (im folgenden "Auftragnehmer

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Allgemeines/Geltungsbereich

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Allgemeines/Geltungsbereich Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Allgemeines/Geltungsbereich Die Geschäftsbedingungen gelten für all unsere gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen und werden damit Bestandteil jedes Vertrages

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Zustandekommen des Vertrags. 2 Speicherung des Vertragstextes. 3 Eigentumsvorbehalt

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Zustandekommen des Vertrags. 2 Speicherung des Vertragstextes. 3 Eigentumsvorbehalt Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Zustandekommen des Vertrags Die folgenden Regelungen über den Vertragsabschluss gelten für Bestellungen über unseren Internetshop http://www.dress-your-drink.com. Mit

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Überlassung von Standard-Software

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Überlassung von Standard-Software Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Überlassung von Standard-Software Stand: 1. Februar 2001 1. Gegenstand 1.1 Sämtlichen Lieferungen und Leistungen im Zusammenhang mit der Überlassung von Standard-

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Super Million Hair GmbH für den Geschäftsverkehr mit Verbrauchern (Stand 13.06.2014)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Super Million Hair GmbH für den Geschäftsverkehr mit Verbrauchern (Stand 13.06.2014) Allgemeine Geschäftsbedingungen der Super Million Hair GmbH für den Geschäftsverkehr mit Verbrauchern (Stand 13.06.2014) 1. Allgemeines Die Super Million Hair GmbH schließt Verträge mit ihren Kunden (nachfolgend

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop der COLAB Gallery GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop der COLAB Gallery GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Online-Shop der COLAB Gallery GmbH 1. Geltungsbereich / Kontaktdaten Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden AGB genannt) gelten für alle in unserem

Mehr

3 Preise, Zahlungsbedingungen, Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrecht

3 Preise, Zahlungsbedingungen, Aufrechnungs- und Zurückbehaltungsrecht Allgemeine Einkaufsbedingungen der Uedelhoven GmbH & Co. KG 1 Geltungsbereich dieser Bedingungen 1.1 Alle unsere Bestellungen erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Einkaufsbedingungen. Diese

Mehr

Widerrufsbelehrung. Antiquariat Utzt, Stuttgart. Widerrufsrecht für Verbraucher

Widerrufsbelehrung. Antiquariat Utzt, Stuttgart. Widerrufsrecht für Verbraucher Widerrufsbelehrung Widerrufsrecht für Verbraucher Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder - wenn Ihnen die Sache

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma DREICAD GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma DREICAD GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem

Mehr

AUSSERGERICHTLICHE VOLLMACHT

AUSSERGERICHTLICHE VOLLMACHT AUSSERGERICHTLICHE VOLLMACHT Der Kanzlei wird hiermit von Vor-und Nachname Straße, PLZ, Ort wegen Abmahnung Vollmacht zur außergerichtlichen Vertretung erteilt. Diese Vollmacht erstreckt sich insbesondere

Mehr

Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud

Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud Bedingungen für die Nutzung der bruno banani Cloud 1 Anwendungsbereich Die nachstehenden Bedingungen gelten ausschließlich für die Nutzung der bruno banani Cloud durch registrierte Nutzer. Für die Nutzung

Mehr

Teil A: Informationen für Auftraggeber

Teil A: Informationen für Auftraggeber Teil A: Informationen für Auftraggeber Allgemeine Geschäftsbedingungen Für Dienstleistungen der Firma: Studenten2go - Dumke & Woitalla GbR Widmaierstraße 152 in 70567 Stuttgart Telefon: 0176-72896641 und

Mehr

2. Angebot, Vertragsschluss und Korrekturmöglichkeit von Eingabefehlern

2. Angebot, Vertragsschluss und Korrekturmöglichkeit von Eingabefehlern Allgemeine Geschäftsbedingungen von HUMMEL&WOLF: 1. Geltungsbereich Für alle über den Online-Shop www.hummelundwolf.de zwischen Ihnen und der Irene Hummel & Daniela Wolf GbR (im Folgenden HUMMEL&WOLF)

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen I. Allgemeines 1. Geltungsbereich a) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Rechtsbeziehungen zwischen der Ideas Embedded GmbH (Betreiberin)

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma IT-Service Christian Schlögl

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma IT-Service Christian Schlögl Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem

Mehr

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Wichtiger Hinweis: Diese AGB regeln in Ergänzung bzw. Abänderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen VR-Web die vertraglichen

Mehr

Lizenzvertrag. - Profi cash -

Lizenzvertrag. - Profi cash - Lizenzvertrag - Profi cash - zwischen der Volks- und Raiffeisenbank Prignitz eg Wittenberger Str. 13-14 19348 Perleberg - nachstehend Bank genannt - und - nachstehend Kunde genannt - Seite 1 von 6 1. Vertragsgegenstand

Mehr

Überzeugend im Vorstellungsgespräch trotz Nervosität

Überzeugend im Vorstellungsgespräch trotz Nervosität Anmeldung zum Seminar: Überzeugend im Vorstellungsgespräch trotz Nervosität und Aufregung! Kleingruppen-Seminar: Mittwoch, 13. Mai 2015 Zeit: 10:00 17:00 Uhr Seminarort: Räumlichkeiten in 50259 Pulheim

Mehr

Online-Shop AutoBerufe Allgemeine Geschäftsbedingungen

Online-Shop AutoBerufe Allgemeine Geschäftsbedingungen Online-Shop AutoBerufe Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Allgemeines 1.1 Sämtliche Leistungen und Lieferungen der Wirtschaftsgesellschaft des Kfz-Gewerbes mbh (kurz Anbieter ) über den Online-Shop AutoBerufe

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1.Geltungsbereich

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1.Geltungsbereich Allgemeine Geschäftsbedingungen 1.Geltungsbereich 1. Die PEACHES Mobile GmbH (im Folgenden Peaches ) bietet Dritten (im Folgenden Benutzer ) einen Auflade-Service für das Guthaben von Prepaid-Telefonkarten

Mehr

3.2 ) Schadensersatzansprüche wegen Leistungsverzögerung sind ausgeschlossen, soweit nicht grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegt.

3.2 ) Schadensersatzansprüche wegen Leistungsverzögerung sind ausgeschlossen, soweit nicht grobe Fahrlässigkeit oder Vorsatz vorliegt. Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Allgemeines 1.1 ) Leistungen der erfolgen ausschließlich aufgrund dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Der Auftraggeber erkennt die zum Zeitpunkt der

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Goldschmiede SchmuckLeben, Rabea Kruel. 1 Geltungsbereich und Anbieter

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Goldschmiede SchmuckLeben, Rabea Kruel. 1 Geltungsbereich und Anbieter Allgemeine Geschäftsbedingungen der Goldschmiede SchmuckLeben, Rabea Kruel 1 Geltungsbereich und Anbieter Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Bestellungen, die Verbraucher ( 13 BGB)

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen gegenüber Verbrauchern - Kaufvertrag

Allgemeine Geschäftsbedingungen gegenüber Verbrauchern - Kaufvertrag Allgemeine Geschäftsbedingungen gegenüber Verbrauchern - Kaufvertrag 1 Geltungsbereich Die vorliegenden Geschäftsbedingungen enthalten die zwischen Ihnen und uns, der Firma Oberzeller Vogelshop Oberzell

Mehr

Verbraucherinformation zum Maklervertrag (Kaufinteressenten)

Verbraucherinformation zum Maklervertrag (Kaufinteressenten) Verbraucherinformation zum Maklervertrag (Kaufinteressenten) A. Allgemeine Informationen Name und Anschrift Kreissparkasse Ludwigsburg, Schillerplatz 6, 71638 Ludwigsburg Telefon: 07141 148-0; Fax: 07141

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen 1. Geltungsbereich Für die Geschäftsbeziehung zwischen dem Kunden und Ankes Fotoladen (im weiteren Verlauf der AGB mit "uns" bezeichnet) gelten diese Bedingungen in der

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen BRITA Online-Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen BRITA Online-Shop Allgemeine Geschäftsbedingungen BRITA Online-Shop 1 Geltungsbereich Für zwischen der BRITA GmbH, Heinrich-Hertz-Str. 4, 65232 Taunusstein, Deutschland, Tel. +49 6128 / 746-0, Telefax +49 6128 / 746-355

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen Allgemeine Nutzungsbedingungen Willkommen auf den Webseiten der Show&Order GmbH, mit Geschäftssitz in der Argentinischen Allee 3, 14163 Berlin, Deutschland ( SHOW&ORDER ). Ausführliche Kontaktdaten und

Mehr

Widerrufrecht bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen

Widerrufrecht bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen Widerrufrecht bei außerhalb von Geschäftsräumen geschlossenen Verträgen Häufig werden Handwerker von Verbrauchern nach Hause bestellt, um vor Ort die Leistungen zu besprechen. Unterbreitet der Handwerker

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Esch-Shop der Dorfgemeinschaft»Greesberger«Esch 1953 e.v.

Allgemeine Geschäftsbedingungen des Esch-Shop der Dorfgemeinschaft»Greesberger«Esch 1953 e.v. Allgemeine Geschäftsbedingungen des Esch-Shop der Dorfgemeinschaft»Greesberger«Esch 1953 e.v. 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines 1.1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von The-BIT Büro für IT

Mehr

Widerrufsbelehrung der redcoon GmbH

Widerrufsbelehrung der redcoon GmbH Widerrufsbelehrung der redcoon GmbH Stand: September 2015 www.redcoon.de Inhaltsverzeichnis Widerrufsbelehrung Verträge für die Lieferung von Waren Seite 3 Muster-Widerrufsformular Seite 5 Widerrufsbelehrung

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE NUTZUNG VON Polapix by clixxie Gutschein-Shop

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE NUTZUNG VON Polapix by clixxie Gutschein-Shop ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE NUTZUNG VON Polapix by clixxie Gutschein-Shop Stand: 12 / 2015 Polapix by clixxie Gutschein-Shop ist ein Service der femory GmbH & Co.KG, Fraunhoferstr.6, 80469

Mehr

AGB. (2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.

AGB. (2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen. AGB 1 Geltungsbereich & Abwehrklausel Für die über diesen Internet-Shop begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Betreiber des Shops (go-to-smove) und seinen Kunden gelten ausschließlich die folgenden

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Royalty Free Lizenz

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Royalty Free Lizenz Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Royalty Free Lizenz 1 Geltungsbereich (1) Die nachfolgenden Bestimmungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen dem Bodenbender luftbild verlag - Dr. Jörg Bodenbender

Mehr

Widerrufsformular. Muster-Widerrufsbelehung. Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, können Sie dieses Formular ausfüllen und an uns zurücksenden.

Widerrufsformular. Muster-Widerrufsbelehung. Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, können Sie dieses Formular ausfüllen und an uns zurücksenden. Widerrufsformular Muster-Widerrufsbelehung Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, können Sie dieses Formular ausfüllen und an uns zurücksenden. An: Zwiesel Kristallglas AG Fax: 09922-882-111 Telefon:

Mehr

Der Speicherplatz wird auf dem Server eines Dritten (Betreiber) zur Verfügung gestellt, zu dessen Nutzung IT-Trendfabrik berechtigt ist.

Der Speicherplatz wird auf dem Server eines Dritten (Betreiber) zur Verfügung gestellt, zu dessen Nutzung IT-Trendfabrik berechtigt ist. Allgemeine Geschäftsbedingungen Webhosting (AGB) IT-Trendfabrik, Johannes Bock, Hohlweg, 56412 Nomborn 1. Leistungsumfang 1.1 Gegenstand des Vertrages ist das Webhosting, also die Bereitstellung von Speicherplatz

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Umzugstätigkeiten, die über www.movinga.de gebucht werden

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Umzugstätigkeiten, die über www.movinga.de gebucht werden Allgemeine Geschäftsbedingungen für Umzugstätigkeiten, die über www.movinga.de gebucht werden Die Knutzen, Maslowski Gbr, Goethestraße 8a, 56179 Vallendar ( Movinga oder Dienstleister ) betreibt die Vermittlungsplattform

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG Allgemeine Geschäftsbedingungen Internet Online AG 1. ANWENDUNGSBEREICH Die Beziehungen zwischen den Kundinnen und Kunden (nachstehend «Kunden» genannt) und Internet Online AG (nachstehend «INTO» genannt)

Mehr