VERLEGANLEITUNG FÜR RAPID CLIC

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "VERLEGANLEITUNG FÜR RAPID CLIC"

Transkript

1 VERLEGANLEITUNG FÜR RAPID CLIC Rapid Clic ist ein Unilin IP Cie Produkt. ALLGEMEINE REGELN Diese Verlegeanleitung und die Empfehlungen basieren auf den neuesten Erkenntnissen. Sie sollten beachtet werden, um ein optimales Ergebnis zu erzielen 1. Rapid Clic sollte in ausreichend geheizten und klimatisierten Räumen mit Temperaturen zwischen Celsius verlegt werden. Verlegen Sie Rapid Clic niemals in Außenbereichen. 2. Rapid Clic sollte an Ort und Stelle der Verlegung 48 Stunden vor der Verlegung akklimatisiert werden. 3. Verlegen Sie Rapid Clic nur auf sauberen, fettfreien und ebenen Untergründen, um Unebenheiten und Beschädigungen zu vermeiden. 4. Mischen Sie während der Verlegung Planken aus unterschiedlichen Kartons, um eventuell vorhandene Farbdifferenzen zu minimieren. 5. Rapid Clic sollte nicht dem direkten Sonnenlicht ausgesetzt werden. DIE UNTERBÖDEN Eine sorgfältige Vorbereitung des Untergrundes ist notwendige Voraussetzung für ein zufriedenstellendes Verlegergebnis. Unebenheiten und Höhendifferenzen können sich auf der Oberseite abzeichnen, und so unansehnlich wirken und zu höherem Verschleiß bei hervorstehenden Stellen oder Eindrücken bei Löchern führen. Alle Unterbodenreparaturen müssen mit dimensionsstabilen und wasserfesten Ausgleichsmassen vorgenommen werden. A. Betonböden 1. Estriche müssen trocken, glatt und frei von Staub, Lösungsmitteln, Farbe, Wachs, Öl, Asphalt und anderen Verunreinigungen sein. Swiff-Train Company Rapid Clic Verlegeanleitung 1

2 2. Neu verlegte Estriche müssen trocken (mindestens 6 Wochen Trockenzeit) und verlegereif sein. Der Verleger hat die Beurteilung der Verlegereife nach den Regeln des Fachs vorzunehmen. 3. Löcher, Risse und Fugen müssen mit geeigneter Spachtelmasse gefüllt, abgespachtelt und an den umgebenden Estrich angeglichen werden. 4. Estriche über Bodenheizung sind als Untergrund geeignet, unter der Voraussetzung, dass die Oberflächentemperatur 32 nicht überschreitet. Vor dem verlegen sollte die Bodenheizung aktiviet werden, um eventuelle Restfeuchte zu beseitigen. B. Holzböden 1. Holzunterböden müssen mindestens 45 cm oberhalb des Unterbodens installiert sein. Sie müssen für eine ausreichende Querlüftung sorgen, und ein eventueller Kriechkeller muss mit einer Feuchtesperre versehen sein. 2. Holzunterböden, die direkt auf einem Beton- oder Lehmstampfboden verlegt sind, sind für eine Verlegung von Firm Loc ungeeignet. 3. Grundsätzlich sind Holzuntergründe wie Spanplatten, Sperrholzplatten, OSB etc geeignet, sofern sie glatt, eben, tragfähig sind und sich nicht durchbiegen. 4. Über unebenen Unterböden sollte eine 8 mm Verlegplatte verlegt werden. C. Bestehende Fußböden 1. Rapid Clic kann auf den meisten Fußböden verlegt werden, sofern diese eben sind, oder geebnet werden können. 2. Die Fugen von keramischen Fliesen müssen durch eine geeignete Spachtelmasse ausgeglichen werden. 3. Bei stark geprägten Oberflächen kann es angeraten sein, die Struktur durch geeignete Füllmassen auszugleichen. Sehr stark federnde Vinylboden sind als Untergrund nicht geeignet. VERLEGUNG A. Die Verlegerichtung Swiff-Train Company Rapid Clic Verlegeanleitung 2

3 Fixieren Sie keine Planke auf dem Untergrund da Rapid Clic für die schwimmende Verlegung entwickelt wurde. Alle Türzargen sollten unterschnitten werden. Bitte stellen Sie keine schweren Schränke auf den Boden. An den Wänden können Fußleisten angebracht werden, diese dürfen jedoch nicht mit dem Boden verbunden werden. 1. Bestimmen Sie zuerst die Verlegerichtung. Sehr oft wird der Boden in der Richtung der längeren Raumseite verlegt, dies ist jedoch Geschmacksache. 2. Um zu schmale Planken an den Türen und entlang der Wände zu vermeiden müssen Sie eine Vorausberechnung vornehmen. Rechnen Sie aus, wie viele Planken in der Raumbreite verlegt werden können, und welche Fläche noch übrig bleibt. Teilen Sie den verbliebenen Platz durch zwei, um die Breite der Randplanken zu bestimmen. 3. Wenn Sie die erste Reihe in der Breite nicht anpassen müssen, schneiden Sie bitte die zur Wand liegende Feder auf der ganzen Länge ab, so dass eine glatte Kante zur Wand zeigt. 4. Halten Sie bitte eine 8 mm Dehnungsfuge ein, die Bodenanpassungsbewegungen erlaubt. 5. Die Planken werden von links nach rechts verlegt. Beginnen Sie in der linken äußeren Ecke, jetzt sollte an der rechten und der Ihnen zugewandten Seite jeweils die Nut sichtbar sein. 6. Zeichnung1: Winkeln Sie die zweite Planke in die Kopfseite der ersten Planke ein, auch alle weiteren Planken werden in der Kopfseite eingewinkelt.. Swiff-Train Company Rapid Clic Verlegeanleitung 3

4 Zeichnung 1 7. Beginnen Sie die zweite Reihe mit einer Planke, die mindestens 15 cm kürzer als die darüber liegende Planke ist, dies kann zum Beispiel der Abschnitt der ersten Reihe sein. Der Versatz ist notwendig, um einen möglichst stabilen Verbund herzustellen. Legen Sie die Planke in die Nut der ersten Reihe ein. 8. Zeichnung 2: Die zweite Planke wird zuerst in die Kopfseite der vorigen Planke eingelegt. Klappen Sie jetzt die Planke herunter. Zeichnung 2 9. Zeichnung 3: Die Feder an der langen Seite sollte genau über der Nut der darüberliegenden Reihe liegen. Swiff-Train Company Rapid Clic Verlegeanleitung 4

5 Zeichnung Zeichnung 4: Durch leichten Druck und unter einem Winkel von ca Grad können Sie die Planken nun entlang der kurzen Seite in die lange Seite der Vorgängerreihe einschieben. Zeichnung Alle weiteren Planken werden in der gleichen Weise verlegt. Bitte beachten Sie die notwendigen Dehnungsfugen an Wänden, Türen, Schrankwänden etc. B. Reparaturen Beschädigte Planken können herausgenommen und durch neue Planken ersetzt werden. 1. Schneiden Sie mit einem Teppichmesser mit gerader Klinge circa jeweils 25 mm entlang der 4 Kanten ein Stück heraus. Swiff-Train Company Rapid Clic Verlegeanleitung 5

6 2. Schneiden Sie jetzt vorsichtig bis in die Ecken der Planke. 3. Entfernen Sie jetzt vorsichtig die 4 Randstücke, ohne die benachbarten Planken zu beschädigen. 4. Mit dem Teppichmesser entfernen Sie jetzt die Nutseite der Ersatzplanke. 5. Schieben Sie ein starkes Klebeband unter die Nachbarplanken mit der Klebeseite nach oben. Bei doppelseitigem Klebeband nur das obere Schutzpapier entfernen. Auf keinen Fall mit dem Unterboden verkleben. Legen Sie jetzt die Ersatzplanke in die vorhandenen Nuten, und drücken Sie die Planke fest auf das untergeschobene Klebeband. Dieses wird die Planke in seiner Position fixieren. Durch den Gebrauch eines Handrollers kann die Verklebung noch verbessert werden. Swiff-Train Company Rapid Clic Verlegeanleitung 6

Bedingungen VORBEREITUNG

Bedingungen VORBEREITUNG Verlegeempfehlung Bedingungen GEBRAUCH Starfloor Click ist ausschließlich für den Einsatz im Innenbereich geeignet. * *Beachten Sie die speziellen Empfehlungen AKKLIMATISIERUNG Lagern Sie die Pakete in

Mehr

RAT & TAT. Ein Teppich hat viele Vorteile: er ist schalldämmend, wärmend und gemütlich, aber es gibt Unterschiede im Material und in der QualitÄt.

RAT & TAT. Ein Teppich hat viele Vorteile: er ist schalldämmend, wärmend und gemütlich, aber es gibt Unterschiede im Material und in der QualitÄt. Ein Teppich hat viele Vorteile: er ist schalldämmend, wärmend und gemütlich, aber es gibt Unterschiede im Material und in der QualitÄt. Lassen Sie sich bei der Wahl Ihres Teppichs umfangreich beraten,

Mehr

Verlegeanleitung. Schwimmende Verlegung mit CLICKitEASY Design-Vinylboden auf HDF-Trägerplatte. Vorbereitung und Eignungsprüfung

Verlegeanleitung. Schwimmende Verlegung mit CLICKitEASY Design-Vinylboden auf HDF-Trägerplatte. Vorbereitung und Eignungsprüfung Diese Unterlagen dienen der Grundinformation, sie ersetzen nicht die ausführliche individuelle Beratung durch den Handelspartner. Bitte bewahren Sie diese Anleitung sorgfältig auf. Vorbereitung und Eignungsprüfung

Mehr

MASSIVE HARTHOLZBÖDEN

MASSIVE HARTHOLZBÖDEN TIPPS UND ANLEITUNGEN MASSIVE HARTHOLZBÖDEN INSTALLATION MIT CLIPS CREATING EXCEPTIONAL SPACES VOR DER INSTALLATION... Das Gebäude muss geschlossen (wetterfest) sein. Das Heizsystem muss installiert, geprüft

Mehr

WEM Bodenheizung Art

WEM Bodenheizung Art Montageanleitung WEM Bodenheizung Art. 30020-40 Allgemeine Hinweise Lagerung Vorbereitung Bitte nur original WEM Verbindungsleitungen und Pressfittinge verwenden, ansonsten wird keine Systemgarantie übernommen.

Mehr

Allgemeine Hinweise und Verlegeanleitung für Santana-Fertigparkett

Allgemeine Hinweise und Verlegeanleitung für Santana-Fertigparkett Allgemeine Hinweise und Verlegeanleitung für Santana-Fertigparkett A. EINLEITUNG Holzmaterial arbeitet je nach umgebendem Klima, der Hauptfaktor hierfür ist die relative Luftfeuchtigkeit (in %). Hohe Luftfeuchte

Mehr

Vinyl verlegen. Mehr auf obi.de. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Inhalt. Schwierigkeitsgrad

Vinyl verlegen. Mehr auf obi.de. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Inhalt. Schwierigkeitsgrad 1 Schritt-für-Schritt- Inhalt Einleitung S. 1 Materialliste S. 2 Werkzeugliste S. 2 S. 3-5 Schwierigkeitsgrad Ambitioniert Einleitung Sie sind pflegeleicht und äußerst strapazierfähig und sie kommen in

Mehr

Verlegeanleitung für Kork-Fertigparkett

Verlegeanleitung für Kork-Fertigparkett Verlegeanleitung für Kork-Fertigparkett Kollektionen: HOMETREND Blue Living Kork und HOMETREND Kork Pilot Express Diese Verlegeanleitung gilt für Kork-Fertigparkett mit dem von Välinge Aluminium patentierten

Mehr

Parkett verlegen. Mehr auf obi.at. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Inhalt. Schwierigkeitsgrad. Dauer

Parkett verlegen. Mehr auf obi.at. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Inhalt. Schwierigkeitsgrad. Dauer 1 Schritt-für-Schritt- Inhalt Einleitung S. 1 Materialliste S. 2 Werkzeugliste S. 2 S. 3-6 Schwierigkeitsgrad Ambitioniert Dauer ca. 0,5 Stunden pro m 2 Einleitung Parkett verlegen galt lange als Aufgabe

Mehr

Vinylboden verlegen Anleitung von HORNBACH Luxemburg

Vinylboden verlegen Anleitung von HORNBACH Luxemburg Seite 1 von 5 Vinylboden verlegen Anleitung von HORNBACH Luxemburg Das brauchen Sie für Ihr Projekt Material Werkzeug Haftgrund Sockelleisten und Formteile Klick-Vinyl Spachtelmasse Meterstab Messer Tiefengrundroller

Mehr

Verlegeanleitung. Schwimmende Verlegung mit ClickTec Laminatboden. Vorbereitung und Eignungsprüfung Preparation and suitability check

Verlegeanleitung. Schwimmende Verlegung mit ClickTec Laminatboden. Vorbereitung und Eignungsprüfung Preparation and suitability check Vorbereitung und Eignungsprüfung Preparation and suitability check Diese Unterlagen dienen der Grundinformation, sie ersetzen nicht die ausführliche individuelle Beratung durch den Handelspartner. Bitte

Mehr

Damit Sie viele Jahre Freude an Ihrem Fußboden haben, empfehlen wir, die nachstehenden Verlegehinweise aufmerksam zu lesen!

Damit Sie viele Jahre Freude an Ihrem Fußboden haben, empfehlen wir, die nachstehenden Verlegehinweise aufmerksam zu lesen! Damit Sie viele Jahre Freude an Ihrem Fußboden haben, empfehlen wir, die nachstehenden Verlegehinweise aufmerksam zu lesen! VERWENDUNG EINSATZBEREICH Dieser Bodenbelag ist ausschließlich für den Einsatz

Mehr

Hiram Floors Dielen Verlegung - Verkleben

Hiram Floors Dielen Verlegung - Verkleben Hiram Floors Dielen Verlegung - Verkleben 1. Allgemeine Informationen a. Hiram Leitfaden b. Bewegungen im Holz c. Vorbereitung der Räume - Raumfeuchte & Raumtemperatur d. Die Vorbereitung in der Übersicht

Mehr

Verlegeanleitung für Naturboden

Verlegeanleitung für Naturboden Diese Verlegeanleitung hilft Ihnen, Grüter Kunstrasen zu installieren. Selbstverständlich können Sie die fachgerechte Montage auch von unserem Montageteam durchführen lassen. In gewissen Situationen ist

Mehr

Deutschland: Österreich/Schweiz:

Deutschland: Österreich/Schweiz: Deutschland: Gerflor Mipolam GmbH Mülheimer Str./Tor 7 53840 Troisdorf Tel.: 02241/2530-132 Fax: 02241/2530-100 E-Mail: kundenservice@gerflor.com www.gerflor.de Österreich/Schweiz: Gerflor GmbH Neuhauserweg

Mehr

PLATINUM GLASS 15X60 15x60 cm./ 5,91"x23,62" D659

PLATINUM GLASS 15X60 15x60 cm./ 5,91x23,62 D659 185435 PLATINUM GLASS 15X60 15x60 cm./ 5,91"x23,62" D659 1. VORBEREITUNG DES UNTERGRUNDS Der Untergrund, auf dem die Wandverkleidung verlegt werden soll, muss stabil sein und darf weder Verunreinigungen

Mehr

Verlegeanleitung. Schwimmende Verlegung mit ClickTec Vinylboden. Vorbereitung und Eignungsprüfung. Verlegung mit ClickTec

Verlegeanleitung. Schwimmende Verlegung mit ClickTec Vinylboden. Vorbereitung und Eignungsprüfung. Verlegung mit ClickTec Vorbereitung und Eignungsprüfung 1 2 Diese Unterlagen dienen der Grundinformation, sie ersetzen nicht die ausführliche individuelle Beratung durch den Handelspartner. Bitte bewahren Sie diese Anleitung

Mehr

Installations & Pflegeanleitung, Informationen zur Garantie und Bedingungen. BerryAlloc Vinyl Planks Wherever. Forever.

Installations & Pflegeanleitung, Informationen zur Garantie und Bedingungen. BerryAlloc Vinyl Planks Wherever. Forever. Installations & Pflegeanleitung, Informationen zur Garantie und Bedingungen BerryAlloc Vinyl Planks Wherever. Forever. www.berryalloc.com Discover this product (1/4) 1. Einleitung PureLoc ist ein LVT boden

Mehr

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand a WEM Wandheizung GmbH

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand a WEM Wandheizung GmbH WEM Fußbodenheizung Fußbodenheizung im Trockenbau Stand 01.2016 -a WEM Wandheizung GmbH www.wandheizung.de 40 mm WEM Fußbodenheizung Technische Informationen WEM Fußbodenheizung Art. 30010-30040 Die WEM

Mehr

m2-antirutschbelag TM Bodenmarkierer, Standard

m2-antirutschbelag TM Bodenmarkierer, Standard Verlegeanleitung Wichtige Hinweise vorab: Bei Verwendung dieser Verlegeanleitung ist eine optimale Verlegung von selbstklebenden Antirutschbelägen gewährleistet. Dabei ist es unerheblich, ob die Verlegung

Mehr

ANLEITUNG ZUR VERLEGUNG DES BODENS

ANLEITUNG ZUR VERLEGUNG DES BODENS ANLEITUNG ZUR VERLEGUNG DES BODENS Transport & Aufbewahrung Salifloor ist bei Temperaturen zwischen 0 und 35 C aufzubewahren. Der Boden sollte auf einen Kern aufgerollt, stehend oder liegend gelagert werden.

Mehr

c. Vorbereitung der Räume- Raumfeuchte & Raumtemperatur e. Tabelle Verlegung auf Unterkonstruktion

c. Vorbereitung der Räume- Raumfeuchte & Raumtemperatur e. Tabelle Verlegung auf Unterkonstruktion Inhalt 1. Allgemeine Informationen a. Hiram Leitfaden b. Bewegungen im Holz c. Vorbereitung der Räume- Raumfeuchte & Raumtemperatur d. Die Vorbereitung in der Übersicht e. Tabelle Verlegung auf Unterkonstruktion

Mehr

c. Vorbereitung der Räume- Raumfeuchte & Raumtemperatur e. Tabelle Verlegung auf Unterkonstruktion 2. Dielen auf Estrich verklebt ohne Fußbodenheizung

c. Vorbereitung der Räume- Raumfeuchte & Raumtemperatur e. Tabelle Verlegung auf Unterkonstruktion 2. Dielen auf Estrich verklebt ohne Fußbodenheizung Inhalt 1. Allgemeine Informationen a. Hiram Leitfaden b. Bewegungen im Holz c. Vorbereitung der Räume- Raumfeuchte & Raumtemperatur d. Die Vorbereitung in der Übersicht e. Tabelle Verlegung auf Unterkonstruktion

Mehr

OUTDOOR Verlegeempfehlungen Terassenplatten

OUTDOOR Verlegeempfehlungen Terassenplatten OUTDOOR Verlegeempfehlungen Terassenplatten VERLEGEEMPFEHLUNGEN Die OUTDOOR-FLIESEN 2.0 sind der ideale Allrounder für Terrasse, Balkon und Garten. Vielfältige Einsatz- und Verlegemöglichkeiten machen

Mehr

Seite 1. Verlegehinweise für LISBOA HOME und LISBOA PORTO VORBEREITUNG FÜR DIE VERLEGUNG

Seite 1. Verlegehinweise für LISBOA HOME und LISBOA PORTO VORBEREITUNG FÜR DIE VERLEGUNG VORBEREITUNG FÜR DIE VERLEGUNG LISBOA HOME/PORTO kann auf den meisten Unterböden, wie zum Beispiel Estrichen, Holzböden oder alten Nutzböden, verlegt werden. Weiche Böden, wie zum Beispiel Teppichböden,

Mehr

Verantwortungsbereich des Käufers / Verlegers

Verantwortungsbereich des Käufers / Verlegers Verlegeanleitung TEKA Parkett Verantwortungsbereich des Käufers / Verlegers Echte Holzparkettböden verleihen jedem Raum eine warme und behagliche Atmosphäre, die als Naturprodukte natürliche Charakteristika

Mehr

VERLEGEANLEITUNG FÜR GRAPHIC ROLLENWARE

VERLEGEANLEITUNG FÜR GRAPHIC ROLLENWARE 1 (3) Das Material Das Material ist ein gewebter Vinylteppich mit einer rückseitigen Beschichtung aus glasfaserverstärktem PVC. Da es sich bei dem Material um ein gewebtes Produkt handelt, hat es eine

Mehr

Verlegeanleitung Witex Laminatboden

Verlegeanleitung Witex Laminatboden Verlegeanleitung Witex Laminatboden (1) Was benötigen Sie an Verlegewerkzeugen? (2) Verlegen Sie den Laminatboden i.d.r. parallel zur Hauptlichtquelle Ihres Raumes. Verlegen Sie in langen, schmalen Räumen

Mehr

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand WEM Wandheizung CH

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand WEM Wandheizung CH WEM Fußbodenheizung Fußbodenheizung im Trockenbau Stand 01.2016 WEM Wandheizung CH www.wem-wandheizung.ch 40 mm WEM Fußbodenheizung Technische Informationen WEM Fußbodenheizung Art. 30010-30040 Die WEM

Mehr

Fliesen austauschen in 5 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Fliesen austauschen in 5 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Beschädigte Fliesen sehen nicht nur unschön aus, sie dichten auch nicht ausreichend ab. Kleinere Schäden lassen sich oft ausbessern lesen Sie auch unsere Fliesen ausbessern

Mehr

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand WEM Wandheizung GmbH

WEM Fußbodenheizung. Fußbodenheizung im Trockenbau. Stand WEM Wandheizung GmbH WEM Fußbodenheizung Fußbodenheizung im Trockenbau Stand 03.2016 WEM Wandheizung GmbH www.wandheizung.de 40 mm WEM Fußbodenheizung Technische Informationen WEM Fußbodenheizung Art. 30010-30040 Die WEM Fußbodenheizung

Mehr

PlyQuet Holzimport GmbH*Buschhöhe 6*28357 Bremen*Tel: Fax: *

PlyQuet Holzimport GmbH*Buschhöhe 6*28357 Bremen*Tel: Fax: * 1. TEKA Soft Loc Verlegeanleitung Danke, dass Sie sich für TEKA Parkett entschieden haben. TEKA Parkett wird nur aus ausgesuchten Hölzern auf den besten Maschinen hergestellt, um ein konstant hochwertiges

Mehr

WiBB Floorblack uni und WiBB Floor

WiBB Floorblack uni und WiBB Floor Verlegeanleitung Nr. 9409 - R - 01 1. Einsatzzweck WiBB Floorblack uni und WiBB Floor Dämmunterlage zur Trittschalldämmung und Entkopplung. Sie kann unter Laminat, Parkett, Teppich sowie Linoleum und PVC

Mehr

Hydrocork PressFit Verlegeanweisung

Hydrocork PressFit Verlegeanweisung ALLGEMEINE INFORMATIONEN Bitte lesen Sie die folgenden Anweisungen vor der Verlegung. Das Hydrocork-Verbindungssystem ist so konstruiert, dass es in einer vertikalen Verbindung durch Drücken von oben nach

Mehr

optimum Vorbereitung 1 INSTALLATION INFORMATION

optimum Vorbereitung 1 INSTALLATION INFORMATION Vorbereitung 1 Pergo Optimum Bodenbeläge zum Verkleben werden mit einer Anleitung in Form von Abbildungen geliefert. Nachfolgend finden Sie Erläuterungen zu den Abbildungen, unterteilt in drei Bereiche:

Mehr

Korkboden verlegen Anleitung von HORNBACH

Korkboden verlegen Anleitung von HORNBACH Seite 1 von 5 Korkboden verlegen Anleitung von HORNBACH Das brauchst Du für Dein Projekt Material Werkzeug Aluminiumband (selbstklebend) Dampfbremsfolie Korkboden Unterlagsbahn Dicht- und Distanzband Abstandskeile

Mehr

Allgemeine Verlegerichtlinien. und folgende Fußboden Endbeläge

Allgemeine Verlegerichtlinien. und folgende Fußboden Endbeläge Allgemeine Verlegerichtlinien für PhoneStar am Boden und folgende Fußboden Endbeläge Aktuelle Version siehe www.wolf-bavaria.com. Allgemeine Verlegerichtlinien für PhoneStar. Stabparkette & Vollholzparkette..

Mehr

Materialien Creation 55 Clic (Insight Clic) Creation 70 Clic (Creation Clic)

Materialien Creation 55 Clic (Insight Clic) Creation 70 Clic (Creation Clic) 1. ALLGEMEINES Die Ausführung von Bodenbelagsarbeiten ist eine Bauleistung im Sinne der Verdingungsordnung für Bauleistungen (VOB). Diese Verlegeanleitung wurde deshalb in Anlehnung an die VOB/C DIN 18365

Mehr

DAMTEC.standard soll in trockenen, gleichmäßig temperierten Räumen gelagert werden.

DAMTEC.standard soll in trockenen, gleichmäßig temperierten Räumen gelagert werden. 1. Einsatzzweck DAMTEC.standard ist die Allround Dämmunterlage zur Trittschalldämmung und Entkopplung. Sie kann unter Parkett, Teppich, Laminat, Fliesen sowie Linoleum und PVC (beide mit Trennspachtelung)

Mehr

Fußleisten anbringen

Fußleisten anbringen 1 Schritt-für-Schritt- Inhalt Einleitung S. 1 Materialliste S. 2 Werkzeugliste S. 2 S. 3-5 Schwierigkeitsgrad Grundkenntnisse Dauer ca. 1 Std. Einleitung Fußleisten, oft auch als Sockelleisten bezeichnet,

Mehr

Verlegehinweise für mflor-böden mit handelsüblichen Dispersionsklebstoffe wobei die Hinweise des Klebstoffherstellers zu befolgen sind.

Verlegehinweise für mflor-böden mit handelsüblichen Dispersionsklebstoffe wobei die Hinweise des Klebstoffherstellers zu befolgen sind. Verlegehinweise für mflor-böden mit handelsüblichen Dispersionsklebstoffe wobei die Hinweise des Klebstoffherstellers zu befolgen sind. Kontrolle und Vorbehandlung des Unterbodens Kontrollen Der Unterboden

Mehr

UM GUTE ERGEBNISSE ZU ERZIELEN, EMPFEHLEN WIR, ALLE ERTEILTEN ANWEISUNGEN SORGFÄLTIG ZU BEFOLGEN.

UM GUTE ERGEBNISSE ZU ERZIELEN, EMPFEHLEN WIR, ALLE ERTEILTEN ANWEISUNGEN SORGFÄLTIG ZU BEFOLGEN. Im nachfolgenden Text bezieht sich Vinylboden/-böden auf Böden der Sortimente Quick-Step Livyn Ambient Glue + und Balance Glue +. Das Markenzubehör bezieht sich auf das spezifi sche Quick-Step-Vinyl-Zubehör.

Mehr

Als Untergrund für die Verlegung von Oberböden kommen in der Regel folgende Unterböden in Betracht:

Als Untergrund für die Verlegung von Oberböden kommen in der Regel folgende Unterböden in Betracht: Unterboden-Aufbau Anforderungen an den Untergrund Als Untergrund für die Verlegung von Oberböden kommen in der Regel folgende Unterböden in Betracht: > Polsterhölzer > Blindboden > Spanplatten auf Polsterhölzer

Mehr

Verlege - Tipps. Verlegeanleitung. Die Verlegeanleitung in Bildern finden Sie am Schluss dieser Tipps.

Verlege - Tipps. Verlegeanleitung. Die Verlegeanleitung in Bildern finden Sie am Schluss dieser Tipps. Verlege - Tipps Damit Sie an HDM-Produkten lange Freude haben, kommen konsequent qualitativ hochwertige Rohstoffe und modernste Produktionstechniken zur Anwendung. Mit der wohl besten "Click- Verbindungen"

Mehr

Montageanleitung, so gelingt es Ihnen ganz einfach.

Montageanleitung, so gelingt es Ihnen ganz einfach. Montageanleitung, so gelingt es Ihnen ganz einfach. Ihre Arbeitsmaterialien: Kunststoffrakel - das wichtigste Werkzeug beim Anbringen von Autoaufklebern. Sie besteht meist aus Kunststoff und ermöglicht

Mehr

Montage einer Innentür mit Standardzarge

Montage einer Innentür mit Standardzarge Montage einer Innentür mit Standardzarge Hinweis: Türzargenmontagen sollten nur in Räumen mit komplett fertiggestellten Wänden (Tapeten, Anstrich, Fliesen) und Fussböden (Holzfussbodem, Estrich, Terracotta,

Mehr

VERLEGE-EMPFEHLUNG Teppichboden / Fliesen

VERLEGE-EMPFEHLUNG Teppichboden / Fliesen VERLEGE-EMPFEHLUNG Teppichboden / Fliesen Nordpfeil GmbH Düneberger Str. 70 D-21502 Geesthacht Nordpfeil-Verlegeanleitung-Fliesen-final.indd 1 22.11.14 10:42 Lagerung und 1klimatische Bedingungen Für ein

Mehr

or.de Kollektion 2009/2010 Bahnen Fliesen Dielen

or.de Kollektion 2009/2010 Bahnen Fliesen Dielen www.gerfl or.de Kollektion 2009/2010 Bahnen Fliesen Dielen Selbstklebende Dielen Muscade 99 Senso Dielen: das selbstklebende Vinyl-Laminat Ein 'all in one' Produkt : Verlegen ohne Kleber und ohne Werkzeuge

Mehr

Montageanleitung Boden an der Wand: Celenio mit Top Connect Verbindung

Montageanleitung Boden an der Wand: Celenio mit Top Connect Verbindung Montageanleitung Boden an der Wand: Celenio mit Top Connect Verbindung 1. Je nach gewünschter Fläche der Wandverkleidung messen Sie die Abstände und die Höhe der Befestigungsschienen aus und zeichnen diese

Mehr

Verlegeanleitung SPEBA vibra- 3D (Stand Januar 2012)

Verlegeanleitung SPEBA vibra- 3D (Stand Januar 2012) SPEBA vibra- 3D (Stand Januar 2012) 1. Einsatzzweck SPEBA vibra 3D ist eine Reihe von Gummigranulatmatten zur optimalen Schwingungsdämpfung und Körperschallentkopplung. Sie garantiert eine vielseitige,

Mehr

Klick-Laminat verlegen

Klick-Laminat verlegen Klick-Laminat verlegen Schneller, besser, einfacher zu verlegen ohne Leim! kein Leimschleier keine Spanngurte erforderlich beim Umzug einfach mitnehmen sofort begehbar schmutzabweisend und pflegeleicht

Mehr

Laminat verlegen Anleitung von HORNBACH Schweiz

Laminat verlegen Anleitung von HORNBACH Schweiz Seite 1 von 5 Laminat verlegen Anleitung von HORNBACH Schweiz Das brauchen Sie für Ihr Projekt Material Werkzeug Laminatdielen Dampfbremsfolie Sockelleisten und Formteile Aluminiumband (selbstklebend)

Mehr

Verlege - Tipps. Verlegeanleitung. Die Verlegeanleitung in Bildern finden Sie am Schluß dieser Tipps.

Verlege - Tipps. Verlegeanleitung. Die Verlegeanleitung in Bildern finden Sie am Schluß dieser Tipps. Verlege - Tipps Damit Sie an HDM-Produkten lange Freude daran haben, werden konsequent qualitativ hochwertige Rohstoffe und modernste Produktionstechniken verwendet. Mit den wohl besten "Click-Verbindungen"

Mehr

VERLEGUNG. Hiram Floors. eine eingetragene Marke der Hiram GmbH. Raiffeisenstraße Oberkirch.

VERLEGUNG. Hiram Floors. eine eingetragene Marke der Hiram GmbH. Raiffeisenstraße Oberkirch. VERLEGUNG Hiram Floors eine eingetragene Marke der Hiram GmbH Raiffeisenstraße 5 77704 Oberkirch info@hiram.de www.hiram-floors.com Generelle Informationen Wir empfehlen, die Verlegung der Hiram Douglasiendielen

Mehr

Von den Giebelwänden die Dachschräge und jeweils Fenster und Tür aussägen. Alle Kanten mit feinem Schleifpapier glätten.

Von den Giebelwänden die Dachschräge und jeweils Fenster und Tür aussägen. Alle Kanten mit feinem Schleifpapier glätten. Bauanleitung für Pferdestall Für Spielzeugpferde mit einer Schulterhöhe von ca. 7,5 cm Materialkosten ohne Werkzeuge und Farben keinen Cent Abfallkiste Baumarkt - Materialbedarf: Weiche Sperrholzplatten

Mehr

Moduleo Click Verlegeanleitung. So einfach wie 1-2-3

Moduleo Click Verlegeanleitung. So einfach wie 1-2-3 Moduleo Click Verlegeanleitung So einfach wie 1-2-3 Moduleo Click Verlegeanleitung Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb des Designbodenbelages Moduleo Click. Moduleo Click sind Bodenbelagelemente in Planken-

Mehr

VINYLDESIGNBÖDEN VERLEGUNG

VINYLDESIGNBÖDEN VERLEGUNG VINYLDESIGNBÖDEN VERLEGUNG VEREG GmbH Mühlgasse 13 A-3950 Gmünd Tel: +43 2852 720 40 Fax: +43 2852 720 40 3 Mail: office@vereg.eu Web: www.vereg.eu 1 Unterboden: eben, fest, staubfrei, frei von Rissen,

Mehr

GRILLIKOTA, MONTAGEANLEITUNG 1 / 15

GRILLIKOTA, MONTAGEANLEITUNG 1 / 15 GRILLIKOTA, MONTAGEANLEITUNG 1 / 15 BODENFUNDAMENT ( Die Grillkota kann auch direkt auf Kiesel, Fliese oder Asphalt montiert werden ) 3 820 1 910 ø 150 Unterkasten Betonplatte 150-200 mm 1 910 Betonplatte

Mehr

WOHNAMBIENTE: CLASSIC WOHNAMBIENTE: FUTUR KANTEN-STYLE: KANTEN-STYLE: WOHNAMBIENTE: NAUTIC WOHNAMBIENTE: ORIGIN KANTEN-STYLE: KANTEN-STYLE:

WOHNAMBIENTE: CLASSIC WOHNAMBIENTE: FUTUR KANTEN-STYLE: KANTEN-STYLE: WOHNAMBIENTE: NAUTIC WOHNAMBIENTE: ORIGIN KANTEN-STYLE: KANTEN-STYLE: Finden Sie Ihr persönliches Wohlfühlambiente WOHNAMBIENTE: CLASSIC WOHNAMBIENTE: NAUTIC WOHNAMBIENTE: FUTUR WOHNAMBIENTE: ORIGIN Die in diesem Druckerzeugnis abgebildeten Bodenbeläge sind so realistisch,

Mehr

PRODUKTDATEN PARKETTBODEN 400 CLASSIC GEÖLT LACKIERT. Prüfungen DIN/EN Norm Parkettboden 400 Classic geölt Parkettboden 400 Classic lackiert

PRODUKTDATEN PARKETTBODEN 400 CLASSIC GEÖLT LACKIERT. Prüfungen DIN/EN Norm Parkettboden 400 Classic geölt Parkettboden 400 Classic lackiert PRODUKTDATEN PARKETTBODEN 400 CLASSIC GEÖLT LACKIERT OBERFLÄCHE GEÖLT Die werkseitig aufgebrachte UV-gehärtete Öloberfläche mit spezieller Grundbehandlung für eine besonders natürliche Ausstrahlung. OBERFLÄCHE

Mehr

EXTRA-DICKER FUSSBODENBELAG ICON OUTDOOR FLORIM

EXTRA-DICKER FUSSBODENBELAG ICON OUTDOOR FLORIM EXTRA-DICKER FUSSBODENBELAG ICON OUTDOOR FLORIM Die neue Lösung aus extra-dickem Steinzeug für den Außenbereich. 2 cm dicke Platten aus farbigem Feinsteinzeug, hergestellt durch die Zerstäubung von wertvollen

Mehr

Anleitung zur Verlegung des Bodens

Anleitung zur Verlegung des Bodens Anleitung zur Verlegung des Bodens Transport/Aufbewahrung: Fotoboden ist bei Temperaturen zwischen 0 und 35 C aufzubewahren. Der Boden sollte auf einen Kern aufgerollt, stehend oder liegend gelagert werden.

Mehr

RISSE UND LÖCHER IN GLATTLEDER MIT FLÜSSIGLEDER REPARIEREN

RISSE UND LÖCHER IN GLATTLEDER MIT FLÜSSIGLEDER REPARIEREN RISSE UND LÖCHER IN GLATTLEDER MIT FLÜSSIGLEDER REPARIEREN Kleinere Beschädigungen können Sie problemlos mit Flüssigleder reparieren. Das Flüssigleder ist ein getönter Spachtel für die Reparatur kleinerer

Mehr

VERLEGUNGSANLEITUNG FÜR QUICK-STEP LAMINAT MIT HYDROSEAL-TECHNOLOGIE.

VERLEGUNGSANLEITUNG FÜR QUICK-STEP LAMINAT MIT HYDROSEAL-TECHNOLOGIE. . VORBEREITUNG. VERLEGUNG. FERTIGSTELLUNG. PFLEGE VERLEGUNGSANLEITUNG FÜR QUICK-STEP LAMINAT MIT HYDROSEAL-TECHNOLOGIE. UM GUTE ERGEBNISSE ZU ERZIELEN, EMPFEHLEN WIR, DIE ANWEISUNGEN SORGFÄLTIG ZU BEFOLGEN.

Mehr

LITHOTHERM Boden Heizsystem. VERLEGEANLEITUNG

LITHOTHERM Boden Heizsystem. VERLEGEANLEITUNG VERLEGEANLEITUNG info@ LITHOTHERM Boden Heizsystem. LITHOTHERM Niedertemperatur Heizung. Volle Wärmeabstrahlung nach ca. 25 Min. Systemaufbau nach oben bewirkt eine ausgeglichene Fußbodentemperatur und

Mehr

Laminat verlegen Anleitung von HORNBACH Luxemburg

Laminat verlegen Anleitung von HORNBACH Luxemburg Seite 1 von 5 Laminat verlegen Anleitung von HORNBACH Luxemburg Das brauchen Sie für Ihr Projekt Material Werkzeug Laminatdielen Dampfbremsfolie Sockelleisten und Formteile Aluminiumband (selbstklebend)

Mehr

BOLON BY JEAN NOUVEL DESIGN MONTAGEANLEITUNG ROLLENWARE

BOLON BY JEAN NOUVEL DESIGN MONTAGEANLEITUNG ROLLENWARE 1 (2) MONTAGEANLEITUNG ROLLENWARE DAS MATERIAL Bei dem Material handelt es sich um gewebtes Vinyl, das rückseitig mit glasfaserverstärktem Vinyl beschichtet ist. Dieses Material ist ein gewebtes Produkt,

Mehr

Beachten sie auch die gesonderten Informationen für die Verklebung der Produkte, zu finden in einer separaten Anleitung. Inhalt

Beachten sie auch die gesonderten Informationen für die Verklebung der Produkte, zu finden in einer separaten Anleitung. Inhalt Untergrundvoraussetzungen wichtige Hinweise für die Verlegung von ter Hürne Bodendielen Beachten sie auch die gesonderten Informationen für die Verklebung der Produkte, zu finden in einer separaten Anleitung.

Mehr

5 goldene Regeln. VERLEGEANLEITUNG premium click optimum click. Verlegen Sie Ihren Boden bei einer Temperatur von 18 bis 30 C.

5 goldene Regeln. VERLEGEANLEITUNG premium click optimum click. Verlegen Sie Ihren Boden bei einer Temperatur von 18 bis 30 C. 5 goldene Regeln Verlegen Sie Ihren Boden bei einer Temperatur von 18 bis 30. 48h Pergo Vinyl muss vor der Verlegung in einem Raum für einen Zeitraum von mindestens 48 Stunden bei 18 bis 30 C akklimatisiert

Mehr

DER BODEN FÜR IHR ZUHAUSE

DER BODEN FÜR IHR ZUHAUSE DER BODEN FÜR IHR ZUHAUSE Sind Sie auf der Suche nach einem individuell einsetzbaren Bodenbelag, der es sogar mit Feuchtigkeit aufnimmt? Wir haben die Lösung! Senso ist für alle Wohnräume geeignet: Verwandeln

Mehr

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie die Verlegeanweisungen exakt befolgen. VORBEREITUNG

Um optimale Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie die Verlegeanweisungen exakt befolgen. VORBEREITUNG WWW.QUICK-STEP.COM Um optimale Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie die Verlegeanweisungen exakt befolgen. VORBEREITUNG Die Paneele sollten zum Akklimatisieren in der Mitte des Raums, in dem der Boden verlegt

Mehr

die toom idee Selbstbauidee oase vielseitiges Wohnpodest Nachbauanleitung ganz einfach Schritt für Schritt erklärt! Schwierigkeitsgrad:

die toom idee Selbstbauidee oase vielseitiges Wohnpodest Nachbauanleitung ganz einfach Schritt für Schritt erklärt! Schwierigkeitsgrad: die toom idee Nachbauanleitung ganz einfach Schritt für Schritt erklärt!... Selbstbauidee oase vielseitiges Wohnpodest Schwierigkeitsgrad: Leicht Mittel Anspruchsvoll MATERIALLISTE Regal z.b. Ahorn oder

Mehr

Zusatzanleitung. Vollflächige Verklebung

Zusatzanleitung. Vollflächige Verklebung Zusatzanleitung Vollflächige Verklebung 1 Vollflächige Verklebung mit Stauf-Produkten Douglasie, Eiche Für ein gelungenes Resultat ist es wichtig, den Boden korrekt zu verlegen und die beschriebenen Produkte

Mehr

Verlegeanleitung Tackersystem

Verlegeanleitung Tackersystem Verlegeanleitung Tackersystem Komponenten Systemplatte (Falt- oder Rollbahn) Randdämmstreifen Clip Heizrohr Klebeband Montagewerkzeuge Tacker-Montagegerät Rohrhaspel Rohrschere 1 Verlegung Schritt für

Mehr

5 GOLDENE REGELN. Bei Temperaturen über 45 C ist eine spezielle Unterlage zu verwenden.

5 GOLDENE REGELN. Bei Temperaturen über 45 C ist eine spezielle Unterlage zu verwenden. GOLDENE REGELN 8-0 C Verlegen Sie Ihren Boden bei einer Temperatur von 8 bis 0 C. Quick-Step Livyn muss vor der Verlegung in einen Raum für einen Zeitraum von mindestens 8 Stunden bei 8 bis 0 C akklimatisiert

Mehr

Abb. Altholz Eiche roh

Abb. Altholz Eiche roh Abb. Altholz Eiche roh Abb. Zirbe roh Spaltholz ist eine dreidimensionale Holzoberfläche, die durch Spaltung von massivem Holz oder durch Abstufung verschieden starker Leisten entsteht. Es ist weitestgehend

Mehr

Das brauchst Du für Dein Projekt

Das brauchst Du für Dein Projekt Seite 1 von 5 Laminat verlegen mit der HORNBACH Meisterschmiede Das brauchst Du für Dein Projekt Material Werkzeug Laminat Aluminiumband (selbstklebend) Dampfbremsfolie Unterlagsbahn Dicht- und Distanzband

Mehr

Allgemeines Verlegung

Allgemeines Verlegung LifeLine Verlegung LifeLine Verlegung Allgemeines Der Untergrund muss sauber, dauertrocken, rissfrei, fest, eben, zugund druckfest sein. Die Vorbereitungen des Untergrundes und die Prüfung erfolgen nach

Mehr

Laminat verlegen Anleitung von HORNBACH

Laminat verlegen Anleitung von HORNBACH Seite 1 von 5 Laminat verlegen Anleitung von HORNBACH Das brauchen Sie für Ihr Projekt Material Werkzeug Dampfbremsfolie Laminat Aluminiumband (selbstklebend) Unterlagsbahn Dicht- und Distanzband Abstandskeile

Mehr

Elektrische Fußbodentemperierung. Technische Informationen

Elektrische Fußbodentemperierung. Technische Informationen Elektrische Fußbodentemperierung Technische Informationen - 2-1 Die Komponenten der elektrischen Fußbodentemperierung 1.1 Die Temperiermatte ist ein vorgefertigtes Gewebe mit integriertem Heizkabel, die

Mehr

1. Stellen Sie sicher, dass Sie in den Druckereinstellungen hohe Qualität und Farbdruck eingestellt haben.

1. Stellen Sie sicher, dass Sie in den Druckereinstellungen hohe Qualität und Farbdruck eingestellt haben. Sie benötigen: Ihren Epson Drucker DIN A4-Qualitätspapier oder -Karton Schere Klebstoff Anleitung: 1. Stellen Sie sicher, dass Sie in den Druckereinstellungen hohe Qualität und Farbdruck eingestellt haben.

Mehr

Balkon abdichten in 7 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung

Balkon abdichten in 7 Schritten Schritt-für-Schritt-Anleitung Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Sie wollen den Beton Ihres Balkons ausbessern und abdichten? In diesem Ratgeber erfahren Sie, wie Sie in 7 Schritten die Abdichtung des Balkons selber durchführen. Wir

Mehr

L Z B F O R M L I N E R K O L L E K T I O N HOLZ FORM STEIN

L Z B F O R M L I N E R K O L L E K T I O N HOLZ FORM STEIN L Z B F O R M L I N E R K O L L E K T I O N HOLZ FORM STEIN LZB LZB Strukturschalung Attraktive Oberflächengestaltung und Formgebung von Sichtbetonoberflächen. 121 Anwendungsgebiete WÄNDE FERTIGTEILWÄNDE

Mehr

Verlege- und Pflegeanleitung für WPC

Verlege- und Pflegeanleitung für WPC Verlege- und Pflegeanleitung für WPC Herzlichen Dank, dass Sie sich für unseren WPC-Boden entschieden haben. Unser WPC besteht aus 60 Prozent Holz (Holznaturfaser oder Holzmehl) und ca. 0 Prozent recyceltem

Mehr

INSTALLATIONSANLEITUNG Quick-Step Impressive / Impressive ULTRA DE

INSTALLATIONSANLEITUNG Quick-Step Impressive / Impressive ULTRA DE INSTALLATIONSANLEITUNG Quick-Step Impressive / Impressive ULTRA DE Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, ist es wichtig, dass Sie die Anweisungen genau befolgen. VORBEREITUNG Dielen müssen 48 Stunden

Mehr

UNTERGRUNDVORAUSSETZUNGEN WICHTIGE HINWEISE FÜR DIE VERLEGUNG VON TER HÜRNE BODENDIELEN

UNTERGRUNDVORAUSSETZUNGEN WICHTIGE HINWEISE FÜR DIE VERLEGUNG VON TER HÜRNE BODENDIELEN UNTERGRUNDVORAUSSETZUNGEN WICHTIGE HINWEISE FÜR DIE VERLEGUNG VON TER HÜRNE BODENDIELEN Beachten Sie auch die gesonderten Informationen für die Verklebung der Produkte, zu finden in einer separaten Anleitung.

Mehr

Xbox DVD-Laufwerk Zerlegen

Xbox DVD-Laufwerk Zerlegen Xbox DVD-Laufwerk Zerlegen In diesem Handbuch wird erklärt, wie die Xbox DVD-Laufwerk, um zu zerlegen Reparaturen an Vorform oder ein stuck Spiel entfernen, indem Sie das Laufwerk manuell ausgeworfen wird.

Mehr

Bauanleitung Trickbox

Bauanleitung Trickbox Bauanleitung Trickbox Materialliste: Material zur Konstruktion: 3 x Foamboard 10mm, 100cmx70cm Cutter / Teppichmesser Schere Lineal Geodreieck Heißklebepistole Patronen für Heißklebepistole Kreppklebeband

Mehr

Verklebeanleitung. Vorbereitende Maßnahmen vor der Verklebung

Verklebeanleitung. Vorbereitende Maßnahmen vor der Verklebung Aufbau der Folienschrift Verklebeanleitung Unsere Aufkleber bestehen aus einem Trägerpapier, auf dem sich die Folienschrift befindet und einer Montagefolie. Durch aufrakeln der Montagefolie auf das Trägerpapier

Mehr

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung

Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung Angebotsaufforderung LV-Bezeichnung 10.02.2016 Projektbeschreibung: Leistungsverzeichnis Therma TF70 Fußboden-Dämmplatte unter Zementestrich auf Stahlbeton Seite: 2 von 6 01. 1,000 psch...... Untergrund

Mehr

Bauanleitung Camera Obscura

Bauanleitung Camera Obscura Bauanleitung Camera Obscura Materialliste: - 18 Dachlatten mit dem Querschnitt 24 mm x 48 mm und einer Länge von 2m (13 ) - 100 Spax-Schrauben 4 mm x 45 mm (4 ) - m 2 schwarze Bau- oder Teichfolie ( )

Mehr

Zu verleimende Nut- und Federverbindung. Im Bereich der Laminatböden wird sie noch heute bei Billigstware verwendet.

Zu verleimende Nut- und Federverbindung. Im Bereich der Laminatböden wird sie noch heute bei Billigstware verwendet. 001.1 - Zu verleimende Nut- und Federverbindung. Im Bereich der Laminatböden wird sie noch heute bei Billigstware verwendet. 001.2 - Ein Leimfrei-Verlegesystem, das jedoch zusätzlich mit Hammer und Schlagklotz

Mehr

Anleitung zum Verlegen von Kunstrasen

Anleitung zum Verlegen von Kunstrasen Anleitung zum Verlegen von Kunstrasen Inhaltsverzeichnis Vorbereitung der Fläche:... 1 Schritt 1: Unterbau... 1 Schritt 2: Unkrautvlies (optional)... 2 Schritt 3: Zuschnitt des Kunstrasens... 3 Schritt

Mehr

baetz holz Der Partner für Ihre Ideen Tel Fax Paneele

baetz holz Der Partner für Ihre Ideen Tel Fax Paneele Paneele Parador Pico Echtholz Buche nell natur Größe: 125 x 20 cm Meister Tertio 200 Dekor Esche Alpinweiß Größe: 128 x 20 cm Meister Terra 150 Dekor Polar weiß Größe: 220-260 x 15 cm Meister Terra 150

Mehr

baetz holz Der Partner für Ihre Ideen Tel Fax Paneele

baetz holz Der Partner für Ihre Ideen Tel Fax Paneele Paneele Parador Pico Echtholz Buche nell natur Größe: 125 x 20 cm Meister Tertio 200 Dekor Esche Alpinweiß Größe: 128 x 20 cm Meister Terra 150 Dekor Polar weiß Größe: 220-260 x 15 cm Meister Terra 150

Mehr

Mehr auf obi.de. Schimmelvermeidung mit Kalziumsilikatplatten in 10 Schritten. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Schwierigkeitsgrad.

Mehr auf obi.de. Schimmelvermeidung mit Kalziumsilikatplatten in 10 Schritten. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Schwierigkeitsgrad. 1 Schimmelvermeidung mit Kalziumsilikatplatten in 10 Schritten Schritt-für-Schritt- Inhalt Einleitung S. 1 Materialliste S. 2 Werkzeugliste S. 2 S. 3-5 Schwierigkeitsgrad Ambitioniert Dauer ca. 0,5 Stunden

Mehr