Weitere Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten auf Bundes- und Landesebene

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Weitere Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten auf Bundes- und Landesebene"

Transkript

1 Weitere Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten auf Bundes- und Landesebene Informationsveranstaltung zu IKT in HORIZON 2020 Audimax der CAU Kiel, 17. Juli 2015

2 Wir über uns Zentrales Förderinstitut des Landes Schleswig-Holstein 1991 gegründet als Anstalt öffentlichen Rechts Wirtschaftliche Eckdaten (2014): Bilanzsumme 18,3 Mrd. Neugeschäftsvolumen 2,1 Mrd. (davon ein Drittel Investitionen in die Querschnittsaufgabe Energiewende) 568 Mitarbeiter Die IB.SH im Überblick // 2

3 Übersicht Förderportfolio Wirtschaft und Technologie Immobilien Kommunen und Infrastruktur Arbeit und Bildung Europakompetenz Kapitalmarktkompetenz

4 IB.SH Förderlotsen neutrale und unentgeltliche Beratung von Gründungsinteressierten, bestehenden Unternehmen und freiberuflich Tätigen über optimale Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten Programme des Landes und des Bundes Zuschüsse, Darlehen, Beteiligungskapital oder Bürgschaften Antragswege und Voraussetzungen Eigenkapitalanforderungen und Sicherheiten Beratungsstatistik 2014: Gründungsinteressierte bestehende Unternehmen

5 Zusammenwirken der Förderinstitute in Schleswig-Holstein schließt Finanzierungslücken schließt Eigenkapitallücken schließt Sicherheitenlücken Die IB.SH Förderlotsen beraten Sie neutral und unentgeltlich über öffentliche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten

6 IB.SH als Risikopartner bei gewerblichen Finanzierungen IB.SH Mikrokredit bis 25 T Fremdfinanzierungsbedarf IB.SH Starthilfedarlehen für Existenzgründungen und bis 3 J. nach Eröffnung (pro Person) bis max. 100 T für Investitionen u./o. 50 T für Betriebsmittel Zugangserleichterung zu KfW-Darlehen durch Übernahme der Hausbankfunktion IB.SH Wachstumsdarlehen (für Unternehmen älter als 2 Jahre) für kleine Unternehmen: T unbesichertes Direktdarlehen für kleine und mittlere Unternehmen: für KMU T bei zusätzlich gleich hoher Beteiligung der Hausbank, die vorrangig alle freien Sicherheiten erhält Teilung des Kreditengagements mit der Hausbank bei Investitionen und/oder Betriebsmitteln

7 Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein Ausfallbürgschaften bis max. 1,25 Mio. EUR Laufzeiten: in der Regel bis zu 15 Jahre, bei Betriebsmittel-/ Avalkrediten bis zu vier tilgungsfreie Jahre Konditionen (Standard):1,3 % einmaliges Bearbeitungsentgelt, 1,6 % Bürgschaftsprovision p.a. Kreditarten: Investitions-, Betriebsmittel- und Avalkredite (keine Altverbindlichkeiten)

8 Eigenkapitalbasis stärken durch Beteiligungskapital Beteiligungskapital über die MBG Schleswig-Holstein Nachhaltigkeitsprogramm Mittelstandsfonds Schleswig-Holstein für größere Beteiligungen Speed- und Start-up Fonds II (MBG/IB.SH/WTSH) ERP Startfonds Zielgruppe: kleine Technologieunternehmen (< 10 J.) KfW Beteiligung in gleicher Höhe wie Leadinvestor High-Tech-Gründerfonds Zielgruppe: kleine innovative Start-ups bis 1 Jahr Mikromezzaninfonds Deutschland

9 Fördermöglichkeiten der WTSH für innovative Vorhaben BFEI: Entwicklungskostenzuschüsse Betriebliche Forschung, Entwicklung und Innovation ab 150 TEUR Projektkosten (WTSH) EUI / Energiewende und Umweltinnovation: Zuschüsse ab 150 TEUR Projektkosten (WTSH) POI: Zuschüsse für Prozess- und Organisationsinnovationen (WTSH) IA / Innovationsassistent: Lohnkostenzuschüsse für 2 Inn.ass. (WTSH) (für kleine Unternehmen < 5 J., pauschal max. 24 TEUR für max. 24 Monate) Servicecenter Schutzrechte: Beratung zu Schutzrechtsfragen, auch mit Förderung aus der SIGNO-KMU Patentaktion FIT Anwendungsorientierte Forschung, Innovationen und Technologietransfer

10 Beratungskostenzuschüsse KfW-Gründercoaching bis 2 Jahre nach Gründung (www.kfw.de) BAFA: allgemeine und spezielle Beratungskostenzuschüsse ab 1. Jahr nach Gründung (www.bafa.de) Unternehmenswert Mensch (www.bafa.de) Beratungszuschüsse für Themen der Personalentwicklung Beratung in schwierigen Situationen KfW: unentgeltliche Schwachstellenanalyse i.r. Runder Tisch KfW: Turn Around Beratung (www.kfw.de) BAFA: Energieberatung Mittelstand Stan:

11 Beratung für Innovationsprojekte Innovationsberatung vor Ort - Innovationsberater der WTSH Beratungsinhalte: Analyse, Entwicklung und Umsetzung innovativer Projekte, Brancheninformationen, Schutzrechtsthemen Beratungsförderung über BMWI-Innovationsgutscheine Beratungsinhalte: Vorbereitung und Durchführung von Produkt- und technischen Verfahrensinnovationen Förderung: 50 % von bis zu EUR je Tagewerk Ausgabe von BMWi-Innovationsgutscheinen durch vom BMWi autorisierte Beratungsunternehmen

12 KfW-Unternehmerkredit Plus Wer wird gefördert? innovative in- und ausländische Unternehmen > 3 J. Innovationskriterien z.b. FuE-Ausgaben von mind. 20 % des beantragten Kredits im letzten Jahr, Innovations- oder FuE - Förderung oder Patenterteilung in den letzten 24 Monaten Was wird wie gefördert? Investitionen und Betriebsmittel bis zu 3 Mio. EUR (im KMU-Fenster) bzw. 7,5 Mio. EUR (außerhalb KMU-Fenster) pro Vorhaben Laufzeit bis zu 7 Jahre Besonderheit: 50%ige Haftungsfreistellung für den Finanzierungspartner KfW-Unternehmerkredit Plus / Mai

13 ERP Innovationsprogramm der KfW für etablierte Unternehmen > 2 Jahre für die Entwicklung neuer Produkte und Verfahren im Unternehmen Innovationsbegriff abhängig vom Gruppenumsatz: bis 125 Mio. Euro: neuartiges Vorhaben für das Unternehmen zwischen 125 und 500 Mio. Euro: neues Vorhaben für D Mögliche Finanzierungsvarianten: Finanzierungspaket: 40 % Fremdkapitaltranche + 60 %* Kredit mit Eigenkapitalcharakter (Nachrangtranche mit 100 % Haftungsfreistellung) oder reine Fremdkapitalfinanzierung *Anteil der Nachrangtranche ist abhängig vom Gruppenumsatz: 60 % bei Gruppenumsatz bis 50 Mio. Euro, 50 % bei Gruppenumsatz über 50 Mio. Euro KfW-Unternehmerkredit Plus / Mai

14 Zuschüsse nutzen: Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand (ZIM) Technologie, Themen- und Branchenoffenheit Neue Produkte, Verfahren oder technische Dienstleistungen Zuschüsse für KMU: 35 % bis 50 %, max. 350 TEUR Modul 1 ZIM-KOOP FuE-Kooperationen zwischen Unternehmen und mit Forschungseinrichtungen Modul 2 ZIM-NEMO Netzwerkprojekte innovativer KMU Projektträger: Modul 3 ZIM-SOLO Einzelbetriebliche FuE- Projekte

15 KMU innovativ Spitzenforschung von KMU BMBF-Fachprogramme speziell geöffnet für KMU-Spitzenförderung i.d.r. max. 50 % Zuschuss Technologiefelder: Biotechnologie, IKT, Nanotechnologie, optische Technologien, Produktionstechnologien u.a. Spezieller Lotsendienst für Unternehmen, Tel

16 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! IB.SH Förderlotsin IB.SH Förderlotse IB.SH Förderlotsin IB.SH Förderlotsin Susann Dreßler Christian Hank Ulrike Kiehne Katharina Preusse Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Zentrale Kontaktdaten: Tel /Internet: Besuchsadresse: Lorentzendamm 22, Kiel

17 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! IB.SH Förderlotsin IB.SH Förderlotse IB.SH Förderlotsin IB.SH Förderlotsin Susann Dreßler Christian Hank Ulrike Kiehne Katharina Preusse Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Zentrale Kontaktdaten: Tel /Internet: Besuchsadresse: Lorentzendamm 22, Kiel

18 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! IB.SH Förderlotsin IB.SH Förderlotse IB.SH Förderlotsin IB.SH Förderlotsin Susann Dreßler Christian Hank Ulrike Kiehne Katharina Preusse Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Zentrale Kontaktdaten: Tel /Internet: Besuchsadresse: Lorentzendamm 22, Kiel

19 Förderung von Aus- und Weiterbildung Weiterbildungsbonus Schleswig-Holstein (www.weiterbildungsbonus.schleswig-holstein.de) Meister BAföG (www.ib-sh.de) Bildungsprämie (www.bildungspraemie.info)

20 Förderkredite der KfW KfW Mittelstandsbank (Antrag über Ihre Hausbank) Gründungsfinanzierung ERP-Gründerkredit - StartGeld ERP-Gründerkredit Universell ERP-Kapital für Gründung Allgemeine Unternehmensfinanzierung KfW-Unternehmerkredit ERP-Regionalförderprogramm KfW-Umweltprogramm, KfW-Energieeffizienzprogramm, KfW- Programm Erneuerbare Energien, ERP-Innovationsprogramm, BMUB Umweltinnovationsprogramm, KfW-Unternehmerkredit Plus

21 ERP-Gründerkredit StartGeld der KfW Antragsberechtigte natürliche Personen und kleine Unternehmen - mit fachl. und kaufm. persönlicher Qualifikation - bei Schaffung einer tragfähigen Vollexistenz (auch bei anfänglich nebenberuflicher Gründung) - bei Festigung bis 3 Jahre nach Gründung Verwendungszweck Investitionen und/oder Betriebsmittelbedarf Kreditbetrag max. 100T (davon max. 30T für Betriebsmittel) Laufzeit 5 oder 10 Jahre (davon 1 bzw. 2 Jahre tilgungsfrei) Zinsen niedrig u. ratingunabhängig (s. Sicherheiten sind mit der Hausbank zu vereinbaren Eigenmittel nicht notwendig, mit Hausbank zu vereinbaren Antragsweg mit Businessplan über die Hausbank an die KfW Besonderheit 80%ige Haftungsfreistellung durch die KfW

22 IB.SH Wachstumsdarlehen (Programmteil: Kleine Unternehmen) Wer wird gefördert? Förderung von kleinen Unternehmen (< 50 Mitarbeiter u. Bilanzsumme max. 10 Mio. EUR od. Jahresumsatz max. 10 Mio. EUR) ab 25. Monat nach Gründung Was wird wie gefördert? Finanzierung von Investitionen und/oder Betriebsmittelbedarf unbesicherter Direktkredit der IB.SH (auch Finanzierungsbaustein) Finanzierungsvolumen: TEUR (Kredite > 50 TEUR und überwiegend Liquiditätsbedarf nur mit angemessener Hausbankbeteiligung) Tilgungsdarlehen, Laufzeit 2-8 Jahre Zinssatz bonitätsabhängig zwischen 3,25 % und 7,45 % p.a Antrag: über die Hausbank od. über Berater / öffentliche Kooperationspartner

23 Eigenkapitalbasis stärken durch Beteiligungskapital Beteiligungskapital über die MBG Schleswig-Holstein Beteiligungen i.d.r. von 10 bis TEUR ausgewählte Sonderprogramme: Nachhaltigkeitsprogramm Mikromezzaninfonds Deutschland (10-50 TEUR, Basis: max. Fremdfinanzierungsbedarf < 300 TEUR) Seed- und Start-up Fonds II Weitere Möglichkeiten für Beteiligungskapital High-Tech-Gründerfonds für innovative Start-ups bis 1 Jahr Mittelstandsfonds Schleswig-Holstein für größere Beteiligungen

24 Beteiligungskapital für innovative Projekte Beteiligungsmöglichkeiten schleswig-holsteinischer Institutionen MBG: Beteiligungen von 10 bis TEUR Speed- und Start-up Fonds II (MBG/IB.SH/WTSH) für größere Vorhaben / Unternehmen: Mittelstandsfonds Schleswig-Holstein ERP Startfonds Zielgruppe: kleine Technologieunternehmen (< 10 J.) KfW Beteiligung in gleicher Höhe wie Leadinvestor High-Tech-Gründerfonds Zielgruppe: kleine innovative Start-ups bis 1 Jahr

25 Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein Ausfallbürgschaften bis max. 1,25 Mio. EUR Laufzeiten: in der Regel bis zu 15 Jahre, bei Betriebsmittel-/ Avalkrediten bis zu vier tilgungsfreie Jahre Konditionen (Standard):1,3 % einmaliges Bearbeitungsentgelt, 1,6 % Bürgschaftsprovision p.a. Kreditarten: Investitions-, Betriebsmittel- und Avalkredite (keine Altverbindlichkeiten)

26 Beratung steht oft am Anfang von Innovationsprojekten BMWI-Innovationsgutscheine (go-innovativ) Beratungsinhalte: Vorbereitung und Durchführung von Produkt- u. technischen Verfahrensinnovationen Zuschuss: 50 % von bis zu EUR je Tagewerk Ausgabe von BMWi-Innovationsgutscheinen durch vom BMWi autorisierte Beratungsunternehmen Leistungsstufe max. Tagewerke max. Zuschuss Potenzialanalyse 10 TW (=50 % von 10 Tagewerken). Realisierungskonzept 25 TW (=50 % von 25 Tagewerken) Projektmanagement 15 TW (= 50 % von 15 Tagewerken)

27 Finanzierung von Innovationsprojekten ERP-Innovationsprogramm (KMU > 2 J.) FuE Phase (max. 5 Mio. EUR, 100 % Finanzierungsanteil) Kombination aus max. 60 % unbesicherter Nachrangtranche + 40 % Fremdkapitalbranche, auch 100 % Fremdkapital möglich BMUB Umweltinnovationsprogramm Zinszuschüsse für KfW Kredite, in Ausnahmen Investitionszuschüsse für Vorhaben mit Demonstrationscharakter im Umweltbereich weitere Finanzierungsmöglichkeiten KfW Unternehmerkredit + KfW Unternehmerkredit Plus (Investitionen und Betriebsmittel) ERP Regionalförderprogramm (außer Segeberg / Stormarn) Hausbank ggf. mit Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein, MBG-Beteiligung und / oder Mitfinanzierung IB.SH

Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen

Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Katharina Preusse, 0431 9905-3364 Email: katharina.preusse@ib-sh.de Aktuelle Fördermöglichkeiten für Unternehmen Elmshorn, 8. Juli 2014 Agenda Nutzen

Mehr

Ausgewählte Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Unternehmen

Ausgewählte Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Unternehmen Investitionsbank Schleswig-Holstein Förderlotsen Katharina Preusse, 0431 9905-3364 Email: katharina.preusse@ib-sh.de Firmenkunden Immobilienkunden Kommunalkunden Zuschüsse Ausgewählte Finanzierungs- und

Mehr

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen in Schleswig- Holstein

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen in Schleswig- Holstein Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen in Schleswig- Holstein Agenda Die IB.SH stellt sich vor Ausgewählte Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten Weitere Tipps für Gründerinnen und

Mehr

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen in Schleswig- Holstein

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen in Schleswig- Holstein Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen in Schleswig- Holstein Agenda Die IB.SH stellt sich vor Ausgewählte Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten Weitere Tipps für Gründerinnen und

Mehr

Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen

Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Susann Dreßler, 0431 9905-3367 Email: susann.dressler@ib-sh.de Fördermöglichkeiten für Ihr Unternehmen Verband der Südholsteinischen Wirtschaft e.v.

Mehr

Öffentliche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten im Rahmen der Unternehmensnachfolge

Öffentliche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten im Rahmen der Unternehmensnachfolge Investitionsbank Schleswig-Holstein Förderlotsen Katharina Preusse, 0431-9905 3364 Email: katharina.preusse@ib-sh.de Firmenkunden Immobilienkunden Kommunalkunden Zuschüsse Öffentliche Finanzierungs- und

Mehr

Camping- und Wassertourismus Herausforderungen für unsere Region

Camping- und Wassertourismus Herausforderungen für unsere Region Investitionsbank Schleswig-Holstein Förderlotsen Susann Henning, 0431 9905-3367 Email: susann.henning@ib-sh.de Firmenkunden Immobilienkunden Kommunalkunden Zuschüsse Camping- und Wassertourismus Herausforderungen

Mehr

Investitionsbank Schleswig-Holstein Firmenkunden

Investitionsbank Schleswig-Holstein Firmenkunden Investitionsbank Schleswig-Holstein Firmenkunden Susann Dreßler, 0431 9905-3367 Email: susann.dressler@ib-sh.de Zuschüsse und Finanzierungsmöglichkeiten für Energieeffizienz im Betrieb Energie-Infotag

Mehr

Aktuelle öffentliche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Ihr Unternehmen

Aktuelle öffentliche Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Ihr Unternehmen Investitionsbank Schleswig-Holstein Förderlotsen Susann Henning, 0431 9905-3367 Email: susann.henning@ib-sh.de Firmenkunden Immobilienkunden Kommunalkunden Zuschüsse Aktuelle öffentliche Finanzierungs-

Mehr

Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen

Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Susann Dreßler, 0431 9905-3367 Email: susann.dressler@ib-sh.de Weitere Fördermittel auf Bundes- und Landesebene 1 new energy 2015 Workshop Fördermöglichkeiten

Mehr

Weitere Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten

Weitere Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten Weitere Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten Susann Dreßler, IB.SH Förderlotsin Förderung innovativer Ideen im Energie- und Umweltbereich Husum, 17. März 2016 Agenda Nutzen Sie das schleswig-holsteinische

Mehr

Fördermöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen in der Kiel Region

Fördermöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen in der Kiel Region Fördermöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen in der Kiel Region IB.SH Förderlotse Christian Hank Büdelsdorf, 17.11.2015 Wir über uns Zentrales Förderinstitut des Landes Schleswig-Holstein 1991

Mehr

Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen

Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Investitionsbank Schleswig-Holstein IB.SH Förderlotsen Susann Dreßler, 0431 9905-3367 Email: susann.dressler@ib-sh.de Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten bei Existenzgründungen Veranstaltung im Rahmen

Mehr

Fördermöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen in der Kiel Region

Fördermöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen in der Kiel Region Fördermöglichkeiten für kleine und mittlere Unternehmen in der Kiel Region IB.SH Förderlotsin Ulrike Kiehne Wissenschaftszentrum Kiel, 30.11.2015 Wir über uns Zentrales Förderinstitut des Landes Schleswig-Holstein

Mehr

Investitionsbank Schleswig-Holstein Förderlotsen

Investitionsbank Schleswig-Holstein Förderlotsen Investitionsbank Schleswig-Holstein Förderlotsen Name, 0431 9905-3367 Email: susann.dressler@ib-sh.de Förderberatung der IB.SH Barrierefreier Tourismus Ratzeburg, 28. Januar 2014 1 Agenda Die IB.SH im

Mehr

KMU < 500 Mitarbeiter. große. x nur im Verbund

KMU < 500 Mitarbeiter. große. x nur im Verbund Innovation, Technologie, Wissenschaft Übersicht zu Finanzierungsangeboten für Forschung und Entwicklung in innovativen Unternehmen * Anmerkung: Bitte beachten Sie über die nachstehend genannten Förderprogramme

Mehr

Investitionsbank Schleswig-Holstein Firmenkunden Beratung und Finanzierung

Investitionsbank Schleswig-Holstein Firmenkunden Beratung und Finanzierung Investitionsbank Schleswig-Holstein Firmenkunden Beratung und Finanzierung Ulrike Kiehne 0431 9905-3363 Christian Hank 0431 9905-3368 Matthias Glazik 0431 9905-2709 Inhouse-Seminar der Bürgschaftsbank

Mehr

Finanzierung durch Crowdfunding / Crowdinvesting. Kieler Gründungsforum Kiel, 25. April 2015

Finanzierung durch Crowdfunding / Crowdinvesting. Kieler Gründungsforum Kiel, 25. April 2015 Finanzierung durch Crowdfunding / Crowdinvesting Kieler Gründungsforum Kiel, 25. April 2015 Agenda Nutzen Sie die Förderberatung durch das schleswigholsteinische Fördernetzwerk! Gründungsförderung und

Mehr

Fördermöglichkeiten zur Innovationsgewinnung

Fördermöglichkeiten zur Innovationsgewinnung Fördermöglichkeiten zur Innovationsgewinnung Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH Dipl.-Ing. Wilhelm Coprian Dipl.-Kfm. Holger Gebauer Wirtschaftsförderung Lippstadt GmbH I. Einführung ÜBERSICHT 1. Innovationsbegriff

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Berlin Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Heinz-Joachim Mogge Investitionsbank Berlin

Mehr

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Existenzgründungen Investitionsbank Schleswig-Holstein Förderlotsen Susann Henning, 0431 9905-3367 Email: susann.henning@ib-sh.de Firmenkunden Immobilienkunden Kommunalkunden Zuschüsse Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten

Mehr

Finanzierungen für Existenzgründer

Finanzierungen für Existenzgründer Finanzierungen für Existenzgründer DZ BANK, Förderprogramme für Existenzgründer in Schleswig-Holstein November 2009 Seite 2 Ansprechpartner für Existenzgründer DZ BANK, Förderprogramme für Existenzgründer

Mehr

Gründungs- und Unternehmensfinanzierung Nordhausen, den 06. Juni 2012

Gründungs- und Unternehmensfinanzierung Nordhausen, den 06. Juni 2012 Gründungs- und Unternehmensfinanzierung Nordhausen, den 06. Juni 2012 Fachhochschule Nordhausen Silke Apel Prokuristin - Regionalvertrieb Gründungs- und Unternehmensfinanzierung Programmstruktur KfW Mittelstandsbank

Mehr

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittel Experten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Themenschwerpunkte Tipps für das Kreditgespräch Öffentliche Finanzierungshilfen 2 Regeln

Mehr

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge

18. September 2014. Michael Stieb. 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz. 2. Grundsätzliches zur Unternehmensnachfolge Unternehmerfrühstück 2014 Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten 18. September 2014 Michael Stieb www.isb.rlp.de AGENDA 1. Förderinstitute des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz Kreditanstalt für

Mehr

Sie möchten in Ihr Unternehmen investieren?

Sie möchten in Ihr Unternehmen investieren? KFW-UNTERNEHMERKREDIT Sie möchten in Ihr Unternehmen investieren? Die Zukunftsförderer Langfristige Investitionen günstig finanzieren Kleine und mittelständische Unternehmen sowie größere Mittelständler

Mehr

Förderfinanzierungen für innovative Vorhaben

Förderfinanzierungen für innovative Vorhaben Förderfinanzierungen für innovative Vorhaben Fördermittel für kleine und mittelständische Unternehmen - Innovationsprogramme aus Deutschland und Europa. Informationsveranstaltung in der Handwerkskammer

Mehr

Öffentliche Finanzierung von digitalen Innovationen

Öffentliche Finanzierung von digitalen Innovationen Förderung und Finanzierung: Digitalisierung in KMU und für innovative StartUps Camupus Fichtenhain, Krefeld, 26. November 2015 Öffentliche Finanzierung von digitalen Innovationen NRW.BANK Förderung als

Mehr

Sie suchen Unterstützung bei der Realisierung Ihrer Idee?

Sie suchen Unterstützung bei der Realisierung Ihrer Idee? ERP-INNOVATIONSPROGRAMM Sie suchen Unterstützung bei der Realisierung Ihrer Idee? Die Zukunftsförderer Jedes Projekt beginnt mit einer guten Idee Innovationen sind in der Regel mit einem erheblichen finanziellen

Mehr

Gründen mit der KfW mehr als nur Fördermittel

Gründen mit der KfW mehr als nur Fördermittel Gründen mit der KfW mehr als nur Fördermittel NUK-Forum: Viele Wege führen nach Rom Herausforderung Kapitalbeschaffung KfW Bonn, 19. März 2013 Ihr Referent: Jürgen Daamen Bank aus Verantwortung KfW Bankengruppe

Mehr

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Unternehmen

Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten für Unternehmen Investitionsbank Schleswig-Holstein Förderlotsen Susann Henning, 0431 9905-3367 Email: susann.henning@ib-sh.de Firmenkunden Immobilienkunden Kommunalkunden Zuschüsse Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten

Mehr

Investitionsbank Schleswig-Holstein Fördermöglichkeiten für Ihr Unternehmen

Investitionsbank Schleswig-Holstein Fördermöglichkeiten für Ihr Unternehmen Investitionsbank Schleswig-Holstein Fördermöglichkeiten für Ihr Unternehmen Susann Dreßler, IB.SH Förderlotsin IHK zu Lübeck / EGOH: Modernisierung eine kluge Investition für Gastgeber Oldenburg i.h. 9.

Mehr

Wie komme ich an das richtige Förderprogramm? Susann Dreßler EE-Innovationsforum SENVION TechCenter Osterrönfeld, 16. Februar 2017

Wie komme ich an das richtige Förderprogramm? Susann Dreßler EE-Innovationsforum SENVION TechCenter Osterrönfeld, 16. Februar 2017 Wie komme ich an das richtige Förderprogramm? Susann Dreßler EE-Innovationsforum SENVION TechCenter Osterrönfeld, 16. Februar 2017 Agenda Nutzen Sie unsere Förderberatung Ausgewählte Förderprogramme //

Mehr

Förderung für Gründer und innovative Unternehmen - die Angebote der KfW Bankengruppe

Förderung für Gründer und innovative Unternehmen - die Angebote der KfW Bankengruppe Förderung für Gründer und innovative Unternehmen - die Angebote der KfW Bankengruppe Potsdam, 29. Februar 2012 BPW Finanzforum Stephan Gärtner Herzlich willkommen Stephan Gärtner Regionalleiter Ost Regionalvertrieb

Mehr

Fördermittel 2012 Übersicht für Klein-und Mittelbetriebe (KMU)in Deutschland

Fördermittel 2012 Übersicht für Klein-und Mittelbetriebe (KMU)in Deutschland Fördermittel 2012 Übersicht für Klein-und Mittelbetriebe (KMU)in Deutschland von Wolfgang Riedel RIEDEXCO Dipl. Bankbetriebswirt In unserer kostenlosen Präsentation erhalten Sie einen aktuellen Überblick

Mehr

Fördermittel für Ihr Unternehmen kennen und nutzen Schwerpunkt Weiterbildungsförderung. Preetz, 3. Februar 2016 IB.SH Förderlotsin Susann Dreßler

Fördermittel für Ihr Unternehmen kennen und nutzen Schwerpunkt Weiterbildungsförderung. Preetz, 3. Februar 2016 IB.SH Förderlotsin Susann Dreßler Fördermittel für Ihr Unternehmen kennen und nutzen Schwerpunkt Weiterbildungsförderung Preetz, 3. Februar 2016 IB.SH Förderlotsin Susann Dreßler Agenda Die IB.SH und das schleswig-holsteinische Fördernetzwerk

Mehr

Gründungs- und Unternehmensfinanzierung der KfW-Mittelstandsbank

Gründungs- und Unternehmensfinanzierung der KfW-Mittelstandsbank Gründungs- und Unternehmensfinanzierung der KfW-Mittelstandsbank Darmstadt, 01. September 2010 Finanzierungsangebote der KfW für kreative Gründer und Unternehmer Silke Apel Prokuristin Unsere Leistung

Mehr

Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau!

Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau! Hochschule und was dann? Selbst ist die Frau! Erfolgreich selbstständig mit einer wissensorientierten Dienstleistung Info-Nachmittag, 13. November 2008, Trier Wer soll das bezahlen? Tipps & Hilfen zur

Mehr

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014

NBank Engagement für Niedersachsen. Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung. Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 NBank Engagement für Niedersachsen Öffentliche Förderung: Vielfalt der Unterstützung Harald Karger, WIS Gründertag, 28.02.2014 Niedersachsen-Gründerkredit Zinsgünstiges Darlehen für Gründer, Freiberufler

Mehr

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Jochen Oberlack

Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch. Jochen Oberlack Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch Jochen Oberlack 1 Öffentliche Finanzierungshilfen Tipps für das Kreditgespräch 2 Der Weg zur optimalen Finanzierung DAS BANKGESPRÄCH Auswahl

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Brandenburg

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Brandenburg Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Landes Brandenburg Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Michael Maurer Bürgschaftsbank Brandenburg

Mehr

Pro Building Workshop 28.09.2010 Förderung mittelständischer Unternehmen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Instrumente der Förderung Finanzielle Hilfen Information

Mehr

ERP-Innovationsprogramm Die KfW-Förderung für Wachstum und Technologie

ERP-Innovationsprogramm Die KfW-Förderung für Wachstum und Technologie ERP-Innovationsprogramm Die KfW-Förderung für Wachstum und Technologie Jedes Projekt beginnt mit einer guten Idee Innovationen sind in der Regel mit einem erheblichen finan- ziellen Einsatz verbunden.

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 13. April 2013

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 13. April 2013 Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer nder Vortrag von Christine Beck am 13. April 2013 1 01/2013 LfA Förderbank Bayern im Überblick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern zur Förderung

Mehr

Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe

Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe Existenzgründung Das Finanzierungs- und Förderangebot der KfW Bankengruppe Stuttgart, 01.04.2011 NewCome Andreas Beitzen KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Berlin und Bonn 3.600 Mitarbeiter

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 03. März 2013

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Christine Beck. am 03. März 2013 Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer nder Vortrag von Christine Beck am 03. März 2013 1 01/2013 LfA Förderbank Bayern im Überblick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern zur Förderung

Mehr

Investitionsbank Schleswig-Holstein

Investitionsbank Schleswig-Holstein Investitionsbank Schleswig-Holstein Wirtschaft Firmenkunden Vertrieb Thomas Ott, 0431/9905-3071 Wirtschaft Immobilien Kommunen Zuschüsse Einzelbetriebliche Förderung für Unternehmen in Schleswig-Holstein

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen

Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen Platz für Foto Finanzierungsmöglichkeiten für Unternehmen Beratertag für Unternehmen im Landkreis Potsdam-Mittelmark Carsta Matthes, Teltow, 25.05.2010 Agenda Übersicht -Wir stellen uns vor -Förderangebot

Mehr

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Angela Schütz. am 04. Mai 2013

Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer. nder. Vortrag von Angela Schütz. am 04. Mai 2013 Öffentliche Finanzierungsmittel für f r Existenzgründer nder Vortrag von Angela Schütz am 04. Mai 2013 1 01/2013 LfA Förderbank Bayern im Überblick Spezialkreditinstitut des Freistaates Bayern zur Förderung

Mehr

Förderung für Gründer und innovative Unternehmen Das Angebot der KfW Mittelstandsbank

Förderung für Gründer und innovative Unternehmen Das Angebot der KfW Mittelstandsbank Förderung für Gründer und innovative Unternehmen Das Angebot der KfW Mittelstandsbank Potsdam, 31. März 2010 Finanzforum BPW Stephan Gärtner KfW Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Niederlassungen

Mehr

- optimal finanzieren. Jochen Oberlack 12. November 2008

- optimal finanzieren. Jochen Oberlack 12. November 2008 Investitionsvorhaben - optimal finanzieren Jochen Oberlack 12. November 2008 1 Mezzanine-Produkte 3-Säulen-Modell: Unternehmerkapital (wird 2009 modifiziert) II. I. Unternehmerkapital Gründung Unternehmerkapital

Mehr

Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW

Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW Arbeitsgemeinschaft kommunale Wirtschaftsförderung in Nordrhein-Westfalen - Jahrestagung 2010 am 08. Juli 2010 - Gründungsförderung in NRW Gliederung Aktuelle Ausgangslage Grundsätze der öffentlichen Förderung

Mehr

Mit der KfW innovativ finanzieren

Mit der KfW innovativ finanzieren Mit der KfW innovativ finanzieren Hamburg, 28. Oktober 2014 Markus Merzbach Abteilungsdirektor, KfW Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung: 1948 Anteilseigner:

Mehr

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen

Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes Bürgschaften der Bürgschaftsbank Hessen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Norbert Kadau Bürgschaftsbank

Mehr

Unternehmensnachfolge Finanzierung mit der KfW

Unternehmensnachfolge Finanzierung mit der KfW Unternehmensnachfolge Finanzierung mit der KfW Düsseldorf, 17.9.2013 Tag der türkischen Wirtschaft Eckard von Schwerin, Prokurist Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen

Mehr

Die KfW-Beratungsprodukte ab 2015

Die KfW-Beratungsprodukte ab 2015 Die KfW-Beratungsprodukte ab 2015 Hamburg, 27.2.2015 Eckard v. Schwerin Referent Vertrieb Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag Gründung: 1948 Anteilseigner:

Mehr

Forum Unternehmensfinanzierung 27. Oktober 2010

Forum Unternehmensfinanzierung 27. Oktober 2010 Forum Unternehmensfinanzierung 27. Oktober 2010 Finanzierungsmöglichkeiten von Energieeffizienz- und Innovationsvorhaben - Förderprogramme der KfW Referent: Thilo Bott 1 ERP Umwelt- und Energieeffizienzprogramm

Mehr

Roadshow Innovation 2014 KfW Innovationsprogramm

Roadshow Innovation 2014 KfW Innovationsprogramm Roadshow Innovation 2014 KfW Innovationsprogramm Ilmenau, 17.07.2014 Markus Merzbach, Abteilungsdirektor KfW Bankengruppe Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern im öffentlichen Auftrag

Mehr

Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge

Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge Fördermöglichkeiten für Gründer/innen im Rahmen der Unternehmensnachfolge Referent: Thomas Nabein IHK Aschaffenburg Telefon: 06021 880-134 Telefax: 06021 880-22134 E-Mail: nabein@aschaffenburg.ihk.de 15.

Mehr

Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH, Kiel. Moin, moin! Christian Delfs. Assistent der Geschäftsführung

Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH, Kiel. Moin, moin! Christian Delfs. Assistent der Geschäftsführung Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH, Kiel Moin, moin! Assistent der Geschäftsführung Die Bürgschaftsbank-Schleswig- Holstein Selbsthilfeeinrichtung Träger: Spitzeninstitute der Kreditwirtschaft, Industrie-

Mehr

Finanzierung von Investitionen in die kommunale und soziale Infrastruktur

Finanzierung von Investitionen in die kommunale und soziale Infrastruktur Finanzierung von Investitionen in die kommunale und soziale Infrastruktur Kommunaler Breitband Marktplatz 2012 Breitband Kompetenzzentrum Niedersachsen Osterholz-Scharmbeck, 07. Juni 2012 Ute Hauptmann

Mehr

Finanzierungsangebote der Investitionsbank Berlin

Finanzierungsangebote der Investitionsbank Berlin Finanzierungsangebote der Investitionsbank Berlin 20. Mai 2010 Ronald Freier 27.05.2010 Finanzierungsbausteine IBB 1 Vorstellung IBB Die Investitionsbank Berlin (IBB) In der jetzigen Form 1992 gegründet

Mehr

Die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten der Investitionsbank Berlin

Die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten der Investitionsbank Berlin Die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten der Investitionsbank Berlin 06. Juni 2012 Leslie Jakstat Endspurt 06. Juni 2012 Die Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten der IBB 2 Förderkredite - Überblick

Mehr

Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des

Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des Finanzierungshilfen für mittelständische Unternehmen in NRW Vortrag im Rahmen der Informationsveranstaltung Hilfen für den Mittelstand des Wirtschaftsclubs Köln am 09. Februar 2010 in Köln Gliederung Die

Mehr

Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen

Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen Finanzierungshilfen für Unternehmen in Nordrhein-Westfalen Juni 2009 1 I. Bürgschaftsprogramme 1. Bürgschaften der Bürgschaftsbank Nordrhein-Westfalen 2. Landesbürgschaften II. III. Kreditprogramme 1.

Mehr

Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer

Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer Merkblatt Öffentliche Förderkredite und Fördermittel für Gründer Wesentliche Merkmale i.d.r. günstiger Zinssatz, risikogerechtes Zinssystem (der Zinssatz ist abhängig von Bonität und den Sicherheiten des

Mehr

Sie wachsen wir finanzieren: Ihre KfW!

Sie wachsen wir finanzieren: Ihre KfW! Sie wachsen wir finanzieren: Ihre KfW! Lübeck, 9. August 2007 Erfolg ist die beste Existenzsicherung Stephan Gärtner Unsere Leistung Wir, die KfW, sind der beratungsstarke Finanzpartner für erfolgreiche

Mehr

Starthilfe durch staatliche Förderkredite und private Beteiligungen

Starthilfe durch staatliche Förderkredite und private Beteiligungen Starthilfe durch staatliche Förderkredite und private Beteiligungen Bank Produkt Inhalt Besonderheiten IBB-Investitionsbank Berlin detaillierte Informationen z.b. über Konditionen auf www.ibb.de oder unter

Mehr

Gründungsforum Region Göttingen

Gründungsforum Region Göttingen Niedersächsische Bürgschaftsbank (NBB) GmbH Mittelständische Beteiligungsgesellschaft (MBG) GmbH Gründungsforum Region Göttingen - Woher nehmen, wenn nicht..? 18. November 2013 Lars Luther Niedersächsische

Mehr

Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten der Thüringer Aufbaubank und der KfW im Rahmen einer Unternehmensnachfolge

Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten der Thüringer Aufbaubank und der KfW im Rahmen einer Unternehmensnachfolge Finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten der Thüringer Aufbaubank und der KfW im Rahmen einer Unternehmensnachfolge Weimar, 16. September 2011 Gliederung I. Die Thüringer Aufbaubank (TAB) Überblick II.

Mehr

KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg

KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg KfW-Unternehmerkredit Die Förderung für Ihren Erfolg Langfristige Investitionen, günstig finanzieren Kleine und mittelständische Unternehmen sowie größere Mittelständler stehen immer wieder vor neuen Herausforderungen,

Mehr

Unternehmensnachfolge. Förderprogramme zur Finanzierung

Unternehmensnachfolge. Förderprogramme zur Finanzierung Unternehmensnachfolge Förderprogramme zur Finanzierung 2 Unternehmensnachfolge erfolgreich gestalten Bis zum Jahr 2020 stehen in Sachsen mehr als 15.000 mittelständische Unternehmen mit insgesamt 200.000

Mehr

Enterprise Europe Network Hamburg/Schleswig-Holstein

Enterprise Europe Network Hamburg/Schleswig-Holstein Enterprise Europe Network Hamburg/Schleswig-Holstein 2 Investitionsbank Schleswig-Holstein Zentrales Förderinstitut des Landes Schleswig-Holstein 1991 gegründet als Anstalt öffentlichen Rechts Wirtschaftliche

Mehr

Fördermöglichkeiten für Ihre Existenzgründung kennen und nutzen

Fördermöglichkeiten für Ihre Existenzgründung kennen und nutzen Fördermöglichkeiten für Ihre Existenzgründung kennen und nutzen Infonachmittag Existenzgründung Schwentinental, 12. Mai 2016 IB.SH Förderlotsin Susann Dreßler Agenda Nutzen Sie das schleswig-holsteinische

Mehr

Landes-, Bundes- und EU-Innovationsförderprogramme für mittelständische Unternehmen

Landes-, Bundes- und EU-Innovationsförderprogramme für mittelständische Unternehmen Wachstumschance Auslandsgeschäft Innovation & Internationalisierung Landes-, Bundes- und EU-Innovationsförderprogramme für mittelständische Unternehmen Gliederung 1. Landes- und Bundesförderung für innovative

Mehr

F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r )

F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r ) F i n a n z i e r u n g s h i l f e n f ü r U n t e r n e h m e n s n a c h f o l g e r ( E x i s t e n z g r ü n d e r ) F r a n k S c h a a f 2 6. 1 0. 2 0 1 3 www.isb.rlp.de Besonderheiten einer Unternehmensnachfolge

Mehr

Vom Start an erfolgreich: Gründungsfinanzierung mit öffentlichen Fördermitteln DIE INITIALE 2013

Vom Start an erfolgreich: Gründungsfinanzierung mit öffentlichen Fördermitteln DIE INITIALE 2013 Vom Start an erfolgreich: Gründungsfinanzierung mit öffentlichen Fördermitteln DIE INITIALE 2013 23.11.2013 Martin Kleimann Rund ein Viertel aller Gründungen ist nach spätestens drei Jahren wieder aus

Mehr

Öffentliche Förderdarlehen für kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg

Öffentliche Förderdarlehen für kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg Öffentliche Förderdarlehen für kleine und mittlere Unternehmen in Baden-Württemberg Werner Schaff beim Steinbeis-Europa-Zentrum 29. Januar 2009 Landesbank Baden-Württemberg Seite 1 Agenda Ausgangssituation

Mehr

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittelexperten.

Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittelexperten. Rechnen Sie mit uns. Die Fördermittelexperten. Öffentliche Finanzierungshilfen und Informationen zum Bankgespräch 20. November 2015, Gründer- und Jungunternehmermesse Leverkusen Tobias Kraus Die Agenda

Mehr

Existenzgründung finanzieren:

Existenzgründung finanzieren: Existenzgründung finanzieren: Förderprogramme des Bundes und des Freistaats Sachsen Holger Richter Förderberatung im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Kristina Fröhlich Bundesamt für Wirtschaft

Mehr

Aktuelle Förderangebote für Unternehmen - Schwerpunkt einzelbetriebliche Investitionsförderung im Landesprogramm Wirtschaft -

Aktuelle Förderangebote für Unternehmen - Schwerpunkt einzelbetriebliche Investitionsförderung im Landesprogramm Wirtschaft - Aktuelle Förderangebote für Unternehmen - Schwerpunkt einzelbetriebliche Investitionsförderung im Landesprogramm Wirtschaft - IB.SH Förderlotsin Susann Dreßler Veranstaltungsreihe Erfolg ist die beste

Mehr

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee

ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee ERP-Gründerkredit Die KfW-Förderung für Ihre Geschäftsidee Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit? Mit dem ERP-Gründerkredit,

Mehr

Breitbandausbau: Finanzierung und Förderung

Breitbandausbau: Finanzierung und Förderung Wir entwickeln Zukunft Breitbandausbau: Finanzierung und Förderung Monika Becker 27. Oktober 2010 Agenda 1. Die ISB : Förderinstitut des Landes Rheinland-Pfalz 2. Förderung der Kommunen 3. Förderprogramme

Mehr

Markterfolg. ERP Innovationsprogramm. Technologieförderprogramm. Innovationsassistent/-in. BMWi-Innovationsgutscheine. Innovationscoaching

Markterfolg. ERP Innovationsprogramm. Technologieförderprogramm. Innovationsassistent/-in. BMWi-Innovationsgutscheine. Innovationscoaching Stand: 1. Oktober 2010 Markterfolg hoch Planungsaufwand gering ERP Innovationsprogramm Technologieförderprogramm ZIM - Zentrales Innovationsprogramm Mittelstand Innovationsassistent/-in BMWi-Innovationsgutscheine

Mehr

Merkblatt Beraterförderung

Merkblatt Beraterförderung Merkblatt Beraterförderung Unsere Beratung kann gefördert werden. Wir verstehen uns als Unterstützer Ihres Unternehmenserfolges. Dazu zählt für uns nicht nur die fachliche und methodische Begleitung, sondern

Mehr

Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung. Saarbrücken, 2. Juli 2009 Christian Berlin

Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung. Saarbrücken, 2. Juli 2009 Christian Berlin Beschäftigungssicherung durch Wachstumsstärkung Saarbrücken, 2. Juli 2009 Christian Berlin 1 KfW-Bankengruppe Wir stellen uns vor Sitz in Frankfurt, Niederlassungen in Berlin und Bonn 3.800 Mitarbeiter

Mehr

Innovationen sichern Zukunft Finanzierung innovativer Vorhaben durch die KfW

Innovationen sichern Zukunft Finanzierung innovativer Vorhaben durch die KfW Innovationen sichern Zukunft Finanzierung innovativer Vorhaben durch die KfW Forum Deutscher Wirtschaftsförderer Berlin, 15.11.2013 Maike Götting Bank aus Verantwortung KfW Bank aus Verantwortung Fördern

Mehr

Das Sonderprogramm 2009 der KfW. Informationsveranstaltung Kredite für

Das Sonderprogramm 2009 der KfW. Informationsveranstaltung Kredite für Das Sonderprogramm 2009 der KfW Informationsveranstaltung Kredite für den Mittelstand t Burghausen, 14. September 2009 Dr. Burkhard Touché Abteilungsdirektor Beratungsförderung Konjunktur Entwicklung im

Mehr

Zuschüsse. Einstiegsgeld Einstieg in die Selbstständigkeit Natürliche Personen, die Arbeitslosengeld II nach SGB II beziehen.

Zuschüsse. Einstiegsgeld Einstieg in die Selbstständigkeit Natürliche Personen, die Arbeitslosengeld II nach SGB II beziehen. nrwbank.de Eist.de Arbeitsag entur.de Arbeitsag entur.de. de Übersicht über Programme zur Förderung von Eistenzgründungen Zuschüsse Gründungszuschuss Einstieg in die Selbstständigkeit Natürliche Personen,

Mehr

Attraktive und passgenaue Förderprogramme zur Finanzierung Ihrer Unternehmensnachfolge

Attraktive und passgenaue Förderprogramme zur Finanzierung Ihrer Unternehmensnachfolge am 05. November 2014 in Bonn Attraktive und passgenaue Förderprogramme zur Finanzierung Ihrer Unternehmensnachfolge Gliederung Einleitung Grundsätze der öffentlichen Förderung Finanzierungsbeispiele Beratungs-

Mehr

Forum Unternehmensfinanzierung 2011 der UVB

Forum Unternehmensfinanzierung 2011 der UVB Platz für Foto Forum Unternehmensfinanzierung 2011 der UVB Berndt-Armin Schmidt, Potsdam, 30. März 2011 Agenda Fördergeschäftsentwicklung 2010 im Vergleich zu 2009 Förderangebot für Unternehmen Überblick

Mehr

Technologie.Transfer.Anwendung.

Technologie.Transfer.Anwendung. Technologie.Transfer.Anwendung. Gute Ideen finanzieren Weitere Innovationsförderprogramme des Bundes SIGNO-Erfinderfachauskunft SIGNO-KMU-Patentaktion go-innovativ go-effizient KMU-innovativ Adolph Jetter

Mehr

Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW. Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen

Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW. Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen Welche Finanzierungshilfen gibt es? Öffentliche Förderprogramme der ISB und KfW Forum für Existenzgründer und junge Unternehmen Industrie- und Handelskammer Koblenz 15. November 2014 Heiko Merz www.isb.rlp.de

Mehr

Existenzgründung mit der Haspa Finanzierung von Klein- und Kleinstgründungen was ist möglich? Bankfinanzierung mit KfW-Startgeld

Existenzgründung mit der Haspa Finanzierung von Klein- und Kleinstgründungen was ist möglich? Bankfinanzierung mit KfW-Startgeld Existenzgründung mit der Haspa Finanzierung von Klein- und Kleinstgründungen was ist möglich? Bankfinanzierung mit KfW-Startgeld Lawaetz-Stiftung 11. April 2013 Die Haspa auf einen Blick. 1827 gegründet

Mehr

Moin, moin! Harald Bock

Moin, moin! Harald Bock Bürgschaftsbank Schleswig-Holstein GmbH, Kiel Moin, moin! Harald Bock Mitglied der Geschäftsführung Erfolg ist die beste Existenzsicherung. 27. Mai 2008 Die Förderinstitute des Landes schließt Sicherheitenlücken

Mehr

Unterstützung von Existenzgründungen durch öffentliche Mittel. Hagen Laux 1

Unterstützung von Existenzgründungen durch öffentliche Mittel. Hagen Laux 1 Unterstützung von Existenzgründungen durch öffentliche Mittel 1 Wer bin ich / was zeichnet mich aus? Fon: 0611-364 955 19 Fax: 0611-364 955 99 email: hagen.laux@naspa.de Gewerbekundenberater Region Nord

Mehr

Sie möchten sich selbstständig machen?

Sie möchten sich selbstständig machen? KFW-GRÜNDERKREDIT Sie möchten sich selbstständig machen? Die Zukunftsförderer Aller Anfang ist leicht Sie wollen ein Unternehmen gründen und sind auf der Suche nach einer günstigen Finanzierungsmöglichkeit?

Mehr

UNTERSTÜTZUNG FÜR GRÜNDER UND START-UPS

UNTERSTÜTZUNG FÜR GRÜNDER UND START-UPS UNTERSTÜTZUNG FÜR GRÜNDER UND START-UPS Hamburg, 24. Juni 2014 Jörg Nickel ÜBERBLICK 1. Kurzvorstellung der Hamburgischen Investitionsund Förderbank (IFB Hamburg) 2. Finanzierungsquellen für Gründer 3.

Mehr

Unternehmensförderung in Brandenburg. IHK Potsdam RC Teltow-Fläming Dietmar Koske, Luckenwalde, 19. Februar 2015

Unternehmensförderung in Brandenburg. IHK Potsdam RC Teltow-Fläming Dietmar Koske, Luckenwalde, 19. Februar 2015 Unternehmensförderung in Brandenburg IHK Potsdam RC Teltow-Fläming Dietmar Koske, Luckenwalde, 19. Februar 2015 Die Förderbereiche der ILB Zentrale Förderbereiche Wirtschaft Arbeit Infrastruktur Wohnungsbau

Mehr

Enterprise Europe Network Hamburg/Schleswig-Holstein

Enterprise Europe Network Hamburg/Schleswig-Holstein Enterprise Europe Network Hamburg/Schleswig-Holstein 2 Investitionsbank Schleswig-Holstein Zentrales Förderinstitut des Landes Schleswig-Holstein 1991 gegründet als Anstalt öffentlichen Rechts Wirtschaftliche

Mehr