Geographie Studium in Frankfurt!

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Geographie Studium in Frankfurt!"

Transkript

1 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Studium in Frankfurt! Dr. Rainer Dambeck Studiengangkoordinator IPG Ü Einführung in das Studium der Ü n der Metropolregion Frankfurt/Rhein Main Jens Schreiber Leiter Studienangelegenheiten IHG

2 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Herzlich willkommen in Frankfurt am Main! kultur_1/staedte/frankfurt/feh_skyline_ret_1024x768.jpg

3 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Herzlich willkommen an der Goethe-Universität!

4 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Herzlich willkommen in der! Ein Fach Zwei Institute

5 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Fachbereich 11 Geowissenschaften/ Institut für Institut für Humangeographie Institut für Geowissenschaften Institut für Atmosphäre und Umwelt (IPG) (IHG) (IfG) (IAU)

6 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Humangeographie

7 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Humangeographie in Frankfurt Forschungsschwerpunkte Wirtschaftsgeographische Globalisierungsforschung Neoliberale Stadtentwicklung Dynamik von Metropolregionen Natur Gesellschaft Visualität Geoinformation

8 Orientierungsveranstaltung Humangeographie

9 Orientierungsveranstaltung Humangeographie in Frankfurt Forschungsschwerpunkte Landschafts-/Umweltentwicklung Einfluss des Menschen auf das Ökosystem Nachhaltige Ressourcennutzung Wasser, Boden, Vegetation Modellierung von Mensch-Umwelt-Systemen Global Change-Forschung Geoarchäologie

10 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Interdisziplinäre Forschung

11 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Datenerhebung im Gelände Auswertung im Labor Bohrkern SUW 3, Saline Suwaira, Syrien m Tiefe 0 Sediment Schwefel + Kohlenstoff SUW3 Gips Leitfähigkeitswerte SUW ph-werte SUW Tiefe u.gof [cm] + Tiefe u.gof [cm] Tiefe u. GOF [cm] Tiefe u.gof (m) HCl-Test:+=kalkig; -=kalkfrei nicht vorh. siltiger Ton toniger Silt sandiger Silt siltiger Sand Gips S [%] / C [%] LF [ms/cm] sehr viel ph-werte (aqua dest.)

12 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Campus Riedberg Ein Fach Zwei Standorte Campus Westend Humangeographie

13 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Altenhöferallee 1 Campus Riedberg Humangeographie Theodor-W.-Adorno-Platz 6 Campus Westend

14 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Geozentrum PEG-Gebäude Campus Riedberg Campus Westend

15 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Geozentrum 1 Hörsaal (199 P.) 8 Seminarräume (52, 36, 24 P.) 2 PC Pools (10 PC Arbeitsplätze) W LAN Eltern Kind Raum Studentische Aufenthaltsräume/Fachschaftsraum Anbindung an Bereichsbibliothek Naturwissenschaften (BNat) Otto Stern Zentrum, Ruth Moufang Straße 2 Anbindung an Hörsaalzentrum (Otto Stern Zentrum) 6 Hörsäle (bis 704 Personen) 5 Seminarräume

16 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Campus Riedberg 6 Professuren 1 AOR (D) 1 AR (Z) 1,5 Study Career Manager ca. 30 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (WissMa, TechAd) ca. 650 Studierende

17 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Humangeographie/Campus Westend 1 Hörsaal (Vorbelegungsrecht HZ 10) 3 Seminarräume (2.G 070, 2.G 074, 2. G 084) 1 PC Pool (2. G 082, 28 PC Arbeitsplätze) 1 Geomedienlabor Wickelraum (2. G 40x) 1 Fachschaftsraum 4 studentische Arbeitsbereiche Bereichsbibliothek Sozialwissenschaften und Psychologie (BSP) Vorlesungen teilweise im Hörsaaltrakt Campus Bockenheim

18 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Humangeographie Campus Westend 8 Professuren 1 Akademische Rätin 1 Pädagogischer Mitarbeiter 1 Leiter Studienangelegenheiten ca. 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter (WissMa, TechAd) ca. 800 Studierende

19 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Bachelor GEOGRAPHIE an der Goethe-Universität Frankfurt am Main ein STUDIUM mit vielfältigen Optionen Individuelle Profilbildung durch Frühe Schwerpunktwahl Breites Nebenfachangebot Studienbegleitende Praktika Mobilitätsangebote Neben fach Schwer punkte Praktika Individuelles Profil

20 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Das Frankfurter Y-Modell

21 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Bachelor (6 Semester RSZ) Bachelor - Hauptstudium (3.-6. Semester) Bachelor - Grundstudium (1./2. Semester)

22 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Bachelor (6 Semester RSZ) Bachelor - Hauptstudium (3.-6. Semester) Vertiefung (B.Sc.) Vertiefung Humangeographie (B.A.) Bachelor - Grundstudium (1./2. Semester) Grundlagen der und Humangeographie

23 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Bachelor (6 Semester RSZ) Bachelor - Hauptstudium (3.-6. Semester) anwendungsorientiert methodenorientiert anwendungsorientiert methodenorientiert Bachelor - Grundstudium (1./2. Semester) grundlagenorientiert

24 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Master (4 Semester RSZ) Master- Studium Mensch und Umwelt im Globalen Wandel n der Globalisierung - Märkte und Metropolen Bachelor - Hauptstudium (3.-6. Semester) Vertiefung (B.Sc.) Vertiefung Humangeographie (B.A.) Bachelor - Grundstudium (1./2. Semester) Grundlagen der und Humangeographie

25 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Bachelor (6 Semester RSZ) Nebenfachangebot Vertiefung Nebenfachangebot Vertiefung Humangeographie Bachelor - Hauptstudium (3.-6. Semester) Biogeographie Bodenkunde Botanik/Ökologie Geowissenschaften Humangeographie Hydrologie Informatik Meteorologie Umweltanalytik Geoinformationssysteme BWL Informatik Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie Politikwissenschaft Rechtswissenschaft/Öffentliches Recht Soziologie Städtebau (TU Darmstadt) VWL

26 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Bachelor (6 Semester RSZ) Leistungsanforderungen CP-Erwerb Pflichtmodule Pflichtmodule mit eigener Schwerpunktbildung Wahlpflichtmodule

27 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Prüfungen L2 Prüfungen Forschendes Lernen vor Ort/ Räumliche Sozialisation Einführung / Fach- und Mediendidaktik L5 Hauptstudium Grundstudium Vertiefung der / Forschendes Lernen vor Ort/ Räumliche Sozialisation Einführung / Grundlagen der / Fach- und Mediendidaktik L L1: Grundschule; L2: Haupt- und Realschule; L3: Gymnasium; L5: Förderschule

28 Orientierungsveranstaltung Humangeographie

29 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Lehrende im Wintersemester 2016/17 (= 1. Semester) Ü Einführung in das Studium der (BA, BSc, LA) Dr. R. Dambeck, Dr. V. Bachmann Beginn V. Bachmann R. Dambeck

30 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Lehrende im Wintersemester 2016/17 (= 1. Semester) Ü n der Metropolregion Rhein Main (BA, LA) Prof. Dr. V. Albrecht, Dr. R. Dambeck Beginn V. Albrecht R. Dambeck

31 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Lehrende im Wintersemester 2016/17 (= 1. Semester) S Mentee I (BA, LA) Dr. C. Berger, Dr. R. Dambeck (IPG) / Dr. G. Gottschalk, J. Schreiber (IHG) Einführungsveranstaltung C. Berger R. Dambeck G. Gottschalk J. Schreiber

32 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Lehrende im Wintersemester 2016/17 (= 1. Semester) V I (BA, LA) Prof. Dr. J. Wunderlich Beginn J. Wunderlich

33 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Lehrende im Wintersemester 2016/17 (= 1. Semester) V Humangeographie I: Geographische Stadtforschung (BA, LA) Prof. Dr. S. Heeg Beginn S. Heeg

34 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Lehrende im Wintersemester 2016/17 (= 1. Semester) V Humangeographie II: Wirtschaftsgeographie (BA, LA) Prof. Dr. M. Boeckler Beginn M. Boeckler

35 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Lehrende im Wintersemester 2016/17 (= 1. Semester) Ü Topographische und thematische Kartographie (BA, LA) E. Alban, C. Dorsch, Dr. A. Mösgen, Dr. I. Marzolff Beginn E. Alban C. Dorsch A. Mösgen I. Marzolff

36 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Lehrende im Wintersemester 2016/17 (= 1. Semester) V Einführung in die Fachdidaktik (LA) U. Schulze Beginn U. Schulze

37 Orientierungsveranstaltung Humangeographie

38 Orientierungsveranstaltung Humangeographie

39 Orientierungsveranstaltung Humangeographie studium/

40 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Studienfachberatung Wir sind für SIE da! J. Schreiber Dr. I. Marzolff Dr. C. Berger Nebenfach Praktikum Dr. R. Dambeck Erasmus

41 Orientierungsveranstaltung Humangeographie

42 Orientierungsveranstaltung Humangeographie

43 Orientierungsveranstaltung Humangeographie

44 Orientierungsveranstaltung Humangeographie

45 Orientierungsveranstaltung Humangeographie studium in Frankfurt

46 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Meine ersten Wochen

47 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Meine ersten Wochen

48 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Meine ersten Wochen

49 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Lehrveranstaltungsanmeldung in QIS/LSF

50 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Lehrveranstaltungsanmeldung in QIS/LSF Anmeldung mit dem HRZ Account!

51 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Lehrveranstaltungsanmeldung in QIS/LSF

52 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Lehrveranstaltungsanmeldung in QIS/LSF

53 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Lehrveranstaltungsanmeldung in QIS/LSF

54 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Lehrveranstaltungsanmeldung in QIS/LSF

55 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Lehrveranstaltungsanmeldung in QIS/LSF

56 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Lehrveranstaltungsanmeldung in QIS/LSF

57 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Lehrveranstaltungsanmeldung in QIS/LSF

58 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Lehrveranstaltungsanmeldung in QIS/LSF

59 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Lehrveranstaltungsanmeldung in QIS/LSF

60 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Lehrveranstaltungsanmeldung in QIS/LSF

61 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Lehrveranstaltungsanmeldung in QIS/LSF

62 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Meine ersten Wochen

63 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Anmeldung OLAT Kurse

64 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Anmeldung OLAT Kurse Anmeldung mit dem HRZ Account!

65 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Anmeldung OLAT Kurse

66 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Anmeldung OLAT Kurse

67 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Anmeldung OLAT Kurse

68 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Anmeldung OLAT Kurse

69 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Anmeldung OLAT Kurse

70 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Anmeldung OLAT Kurse

71 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Meine ersten Wochen

72 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Meine ersten Wochen

73 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Meine ersten Wochen

74 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Meine ersten Wochen

75 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Einrichtung Mail Alias

76 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Einrichtung Mail Alias Anmeldung mit dem HRZ Account!

77 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Einrichtung Mail Alias bitte möglichst nach folgendem Schema ändern: frankfurt.de frankfurt.de

78 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Einrichtung Mail Alias und/oder richten Sie eine E Mail Weiterleitung an Ihre private E Mail Adresse ein!

79 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Studienfachberatung Wir sind für SIE da! J. Schreiber Dr. I. Marzolff Dr. C. Berger Nebenfach Praktikum Dr. R. Dambeck Erasmus Anfragen per E Mail bitte NUR über den studentischen E Mail Account!

80 Orientierungsveranstaltung Humangeographie studium/

81 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Fragen?

82 Orientierungsveranstaltung Humangeographie Wir wünschen Ihnen einen guten Start!

Fachberatertag Geographie Lehramt

Fachberatertag Geographie Lehramt Fachberatertag Lehramt Humangeographie Herzlich willkommen in Frankfurt am Main! http://s3.germany.travel/media/content/staedte kultur_1/staedte/frankfurt/feh_skyline_ret_1024x768.jpg Fachberatertag Lehramt

Mehr

Fachberatertag Geographie Lehramt

Fachberatertag Geographie Lehramt Fachberatertag Lehramt Humangeographie Herzlich willkommen in Frankfurt am Main! http://s3.germany.travel/media/content/staedte kultur_1/staedte/frankfurt/feh_skyline_ret_1024x768.jpg Fachberatertag Lehramt

Mehr

Masterstudiengang Geographien der Globalisierung

Masterstudiengang Geographien der Globalisierung Masterstudiengang Geographien der Globalisierung Orientierungsveranstaltung für Master Studierende Bernd Belina Jens Schreiber FB 11: Geowissenschaften/Geographie Institut für Humangeographie Institut

Mehr

Studienfachberatung. Lehramt Chemie Gymnasium (L3) Viviane Hoßfeld Institut für Didaktik der Chemie. Di. 06. Oktober 2015

Studienfachberatung. Lehramt Chemie Gymnasium (L3) Viviane Hoßfeld Institut für Didaktik der Chemie. Di. 06. Oktober 2015 Studienfachberatung Lehramt Chemie Gymnasium (L3) Viviane Hoßfeld Institut für Didaktik der Chemie Di. 06. Oktober 2015 Universität Frankfurt Standorte Campus Riedberg Anfahrt Mit dem Auto: ab Miquelallee

Mehr

Studienfachberatung. Lehramt Chemie Gymnasium (L3) Viviane Hoßfeld Institut für Didaktik der Chemie. Di. 11. Oktober 2016

Studienfachberatung. Lehramt Chemie Gymnasium (L3) Viviane Hoßfeld Institut für Didaktik der Chemie. Di. 11. Oktober 2016 Studienfachberatung Lehramt Chemie Gymnasium (L3) Viviane Hoßfeld Institut für Didaktik der Chemie Di. 11. Oktober 2016 Universität Frankfurt Standorte Campus Riedberg Anfahrt Mit dem Auto: ab Miquelallee

Mehr

Studienfachberatung. Lehramt Chemie Haupt-/Realschule (L2) Viviane Hoßfeld Institut für Didaktik der Chemie. Di. 11. Oktober 2016

Studienfachberatung. Lehramt Chemie Haupt-/Realschule (L2) Viviane Hoßfeld Institut für Didaktik der Chemie. Di. 11. Oktober 2016 Studienfachberatung Lehramt Chemie Haupt-/Realschule (L2) Viviane Hoßfeld Institut für Didaktik der Chemie Di. 11. Oktober 2016 Universität Frankfurt Standorte Campus Riedberg Anfahrt Mit dem Auto: ab

Mehr

Einführung in die Studienordnung und den Aufbau des Studiums

Einführung in die Studienordnung und den Aufbau des Studiums Katharina Lemke Studienfachberaterin 02.10.2015 und 09.10.2015 Einführung in die Studienordnung und den Aufbau des Studiums Bachelor Soziologie (Haupt- und Nebenfach) 8. Oktober 2015 Bei allen Fragen zum

Mehr

Einführung in die Studienordnung und den Aufbau des Studiums

Einführung in die Studienordnung und den Aufbau des Studiums Aylin Karacan Studienfachberaterin 12.10.2016 Einführung in die Studienordnung und den Aufbau des Studiums Bachelor Politikwissenschaft (Haupt- und Nebenfach) 12. Oktober 2016 Einführung in die Studienordnung

Mehr

M. Sc. Angewandte Geographie M. Sc. Wirtschaftsgeographie

M. Sc. Angewandte Geographie M. Sc. Wirtschaftsgeographie Masterstudiengänge M. Sc. Angewandte Geographie M. Sc. Wirtschaftsgeographie An der RWTH Aachen Debora Greis M.A. Dr. Martin Knippertz Infoveranstaltung, Do. 28.01.2010 Gliederung 1. Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

Einführungsveranstaltung für die Studiengänge. B.Sc. Angewandte Geographie M.Sc. Angewandte Geographie M.Sc. Wirtschaftsgeographie

Einführungsveranstaltung für die Studiengänge. B.Sc. Angewandte Geographie M.Sc. Angewandte Geographie M.Sc. Wirtschaftsgeographie Einführungsveranstaltung für die Studiengänge B.Sc. Angewandte Geographie M.Sc. Angewandte Geographie M.Sc. Wirtschaftsgeographie http://i3.cpcache.com/product/436338093/geography_not e_cards_pk_of_20.jpg?width=750&height=750&filters=%

Mehr

Bachelorstudiengang Umweltwissenschaften

Bachelorstudiengang Umweltwissenschaften Bachelorstudiengang Umweltwissenschaften Umweltwissenschaften, was ist das? Interdisziplinärer Studiengang Naturwissenschaften werden verknüpft Physik Mathe Biologie Chemie Erdkunde Zusammenhänge Professionalisieruns

Mehr

M. A. Geographien der Globalisierung: Modul HG 7 Schwerpunktbildung und Differenzierung : Nebenfachregelungen

M. A. Geographien der Globalisierung: Modul HG 7 Schwerpunktbildung und Differenzierung : Nebenfachregelungen Institut für Humangeographie Telefon +49 (69)-798 35162 Telefax +49 (69)-798 35163 E-Mail info@humangeographie.de www.humangeographie.de/ M. A. Geographien der Globalisierung: Modul HG 7 Schwerpunktbildung

Mehr

Geographie. Bachelor of Science. Lokale, nationale und globale Entwicklungs- und Transformationsprozesse verstehen lernen.

Geographie. Bachelor of Science. Lokale, nationale und globale Entwicklungs- und Transformationsprozesse verstehen lernen. Geographie Bachelor of Science Lokale, nationale und globale Entwicklungs- und Transformationsprozesse verstehen lernen. Während Ihres Geographiestudiums nehmen Sie an eintägigen bis mehrwöchigen Geländeübungen

Mehr

Begrüßung der Studierenden Bachelor Politikwissenschaft

Begrüßung der Studierenden Bachelor Politikwissenschaft Begrüßung der Studierenden Bachelor Politikwissenschaft Wintersemester 2016/17 Christian-Albrechts-Universität Institut für Sozialwissenschaften Politikwissenschaft www.politik.uni-kiel.de Wo findet man

Mehr

4. Ordnung zur Änderung der Ordnung des Fachbereichs 09 der Johannes Gutenberg-Universität Mainz für die Prüfung im Bachelorstudiengang Geographie

4. Ordnung zur Änderung der Ordnung des Fachbereichs 09 der Johannes Gutenberg-Universität Mainz für die Prüfung im Bachelorstudiengang Geographie 4. Ordnung zur Änderung der Ordnung des Fachbereichs 09 der Johannes Gutenberg-Universität Mainz für die Prüfung im Bachelorstudiengang Geographie vom 17. Oktober 2016 (Veröffentlichungsblatt der Johannes

Mehr

O-Phase WS 17/18 Studienplan Geographie Stand: 10. Oktober 2017

O-Phase WS 17/18 Studienplan Geographie Stand: 10. Oktober 2017 O-Phase WS 17/18 Studienplan Geographie Stand: 10. Oktober 2017 INSTITUT FÜR GEOGRAPHIE UND GEOÖKOLOGIE FAKULTÄT FÜR BAUINGENIEUR-, UMWELT- UND GEOWISSENSCHAFTEN 1KIT KIT Die Universität Forschungsuniversität

Mehr

Studium im Schwerpunkt Hydrogeologie der B.Sc.- und M.Sc.- Studiengänge Geologische Wissenschaften der FU Berlin. Allgemeine Hinweise:

Studium im Schwerpunkt Hydrogeologie der B.Sc.- und M.Sc.- Studiengänge Geologische Wissenschaften der FU Berlin. Allgemeine Hinweise: Stand: 02.10.2015 Studium im Schwerpunkt Hydrogeologie der B.Sc.- und M.Sc.- Studiengänge Geologische Wissenschaften der FU Berlin. Allgemeine Hinweise: Die Vorbesprechung aller Veranstaltungen des Arbeitsbereichs

Mehr

Scheine (Leistungsnachweise) und Prüfungsanforderungen in Studiengängen mit dem Fach Philosophie:

Scheine (Leistungsnachweise) und Prüfungsanforderungen in Studiengängen mit dem Fach Philosophie: Scheine (Leistungsnachweise) und Prüfungsanforderungen in Studiengängen mit dem Fach Philosophie: A. Lehramtsstudium B. Magisterstudium C. Bachelor-Studium D. Master-Studium Unter Scheinen sind alle von

Mehr

Geomaterialien WS 2016/17. Vorbesprechung

Geomaterialien WS 2016/17. Vorbesprechung Geomaterialien WS 2016/17 Vorbesprechung Geomaterialien Minerale Gesteine Fossilien Bestandteile der Veranstaltung Geomaterialien im Wintersemester Bestandteil der Veranstaltung Einführung in die Paläontologie

Mehr

Willkommen am Institut für Sportwissenschaft der Universität Tübingen

Willkommen am Institut für Sportwissenschaft der Universität Tübingen Finnenbahn & Nebenplatz Kraftraum Seminarraum II Sporthalle Alberstraße Stadion Turnhalle Spielhalle Gymn.halle & Schwimmhalle Beachvolleyball Tennishaus Hauptgebäude Hörsaal & Seminarraum I Willkommen

Mehr

Fassung vom , gültig für Studierende, die das Studium zum Wintersemester 2013/14 aufgenommen haben.

Fassung vom , gültig für Studierende, die das Studium zum Wintersemester 2013/14 aufgenommen haben. Ordnung des Fachbereichs Sprach- und Kulturwissenschaften der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main für den Bachelorstudiengang BA Sprachen und Kulturen Südostasiens mit dem Abschluss Bachelor

Mehr

Lehramtsstudium Bachelor - Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (Curriculum 2014/2016)

Lehramtsstudium Bachelor - Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (Curriculum 2014/2016) 29.05. Lehramtsstudium Bachelor - Unterrichtsfach Geographie und Wirtschaftskunde (Curriculum 2014/2016) Die Lehrveranstaltungen sind nach der Abfolge der Module geordnet, die in dem für das Lehramtsstudium

Mehr

BACHELOR OF SCIENCE IN WIRTSCHAFTS- WISSENSCHAFTEN WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN

BACHELOR OF SCIENCE IN WIRTSCHAFTS- WISSENSCHAFTEN WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN BACHELOR OF SCIENCE IN WIRTSCHAFTS- WISSENSCHAFTEN WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN Die enge Verzahnung von Betriebsund Volkswirtschaftslehre ist das Besondere am sechssemestrigen Studiengang Bachelor of Science

Mehr

Geographie der Nachhaltigkeit

Geographie der Nachhaltigkeit Geographie der Nachhaltigkeit Die Geographie der LMU Wolfram Mauser LMU Fakultät für Geowissenschaften Department für Geographie 11.12.2014 Folie 1 Geographie der Nachhaltigkeit Seit 2003 gemeinsames Profil

Mehr

Mathematik in Konstanz

Mathematik in Konstanz Mathematik in Schülerinnentag 2012 Fachbereich Mathematik http://www.math.uni-konstanz.de/~dreher/ Seite 1 Mathematik in und Fachbereich Studiengänge Warum Mathematik in? Arbeitsmarkt Erfahrungsbericht

Mehr

Mathematik im Studiengang für das Lehramt an Grundschulen (L1)

Mathematik im Studiengang für das Lehramt an Grundschulen (L1) Orientierungsveranstaltung am 10.10.2017 Mathematik im Studiengang für das Lehramt an Grundschulen (L1) Dr. M. Fetzer Zielsetzungen des Studiums Der Studiengang besteht aus fachwissenschaftlichen und fachdidaktischen

Mehr

UNIVERSITÉ DE FRIBOURG SUISSE FACULTÉ DES SCIENCES. Auszug aus dem Studienplan für die. propädeutischen Fächer

UNIVERSITÉ DE FRIBOURG SUISSE FACULTÉ DES SCIENCES. Auszug aus dem Studienplan für die. propädeutischen Fächer UNIVERSITÉ DE FRIBOURG SUISSE FACULTÉ DES SCIENCES UNIVERSITÄT FREIBURG SCHWEIZ MATHEMATISCH-NATURWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT Auszug aus dem Studienplan für die propädeutischen Fächer und die Zusatzfächer

Mehr

Masterstudiengänge M. Sc. Angewandte Geographie M. Sc. Wirtschaftsgeographie

Masterstudiengänge M. Sc. Angewandte Geographie M. Sc. Wirtschaftsgeographie Masterstudiengänge M. Sc. Angewandte Geographie M. Sc. Wirtschaftsgeographie an der RWTH Aachen Dr. Martin Knippertz & Manuel Kolrep M.A. Infoveranstaltung, Di. 26.05.2009 Gliederung 1. Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

Fachbereich Medizin der Goethe-Universität. Sommersemester Semester Zahnmedizin

Fachbereich Medizin der Goethe-Universität. Sommersemester Semester Zahnmedizin Fachbereich Medizin der Goethe-Universität Alle Vorlesungen finden im Audimax (Haus 20) statt. : Wünsche bezüglich der Gruppeneinteilung können in begründeten Fällen (z.b. Kinderbetreuung, Leistungssportler)

Mehr

Masterstudiengang Geographien der Globalisierung

Masterstudiengang Geographien der Globalisierung Masterstudiengang Geographien der Globalisierung Masterstudiengang Geographien der Globalisierung 3. Fachsemester (WS 2013/14) Modul HG8 Nebenfach oder Auslandsstudium Modul HG 8: Vertiefung und Differenzierung

Mehr

Einführungsveranstaltung für den Studiengang B. A. Erziehungswissenschaft. an der Universität Augsburg am

Einführungsveranstaltung für den Studiengang B. A. Erziehungswissenschaft. an der Universität Augsburg am Einführungsveranstaltung für den Studiengang B. A. Erziehungswissenschaft an der Universität Augsburg am 14.10.2017 Ablauf 1. Begrüßung / Vorstellung der Anwesenden 2. Vorstellung des Fachbereichs Erziehungswissenschaft

Mehr

Anhang zu den Prüfungsordnungen Bachelor und Master of Education Geographie

Anhang zu den Prüfungsordnungen Bachelor und Master of Education Geographie Anhang zu den Prüfungsordnungen Bachelor und Master of Education Geographie Geographisches Institut Studienverlaufspläne für Bachelor und Master of Education Geographie (Start Sommersemester) Bachelor

Mehr

Veranstaltungen Wintersemester 2017/2018

Veranstaltungen Wintersemester 2017/2018 Information Veranstaltungen Wintersemester 2017/2018 Agentur für Arbeit Frankfurt am Main Hochschulteam / Berufsberatung Sprechstunden Sprechstunde an der Goethe-Universität Campus Westend Hörsaalgebäude

Mehr

18. Dezember UniReport Satzungen und Ordnungen vom 18. Dezember

18. Dezember UniReport Satzungen und Ordnungen vom 18. Dezember 18. Dezember 2012 Satzung der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main für die Festsetzung von Zulassungszahlen in zulassungsbeschränkten Studiengängen im Sommersemester 2013 Aufgrund von 3

Mehr

Anlage 5. Studienordnung für den Teilstudiengang Unterrichtsfach Erdkunde

Anlage 5. Studienordnung für den Teilstudiengang Unterrichtsfach Erdkunde Anlage 5 Studienordnung für den Teilstudiengang Unterrichtsfach Erdkunde 1. Ziele und Inhalte Die Studierenden sollen durch das Studium die Fähigkeit erwerben, räumlich differenzierte oder differenzierende

Mehr

Starker Start ins Studium: Verbesserung der Studieneingangsphase. Prof. Dr. Tanja Brühl Vizepräsidentin

Starker Start ins Studium: Verbesserung der Studieneingangsphase. Prof. Dr. Tanja Brühl Vizepräsidentin Starker Start ins Studium: Verbesserung der Studieneingangsphase. Prof. Dr. Tanja Brühl Vizepräsidentin Die Goethe-Universität auf einen Blick Gründung 1914 durch Frankfurter BürgerInnen Volluniversität

Mehr

Herzlich Willkommen an der Goethe-Universität!

Herzlich Willkommen an der Goethe-Universität! Herzlich Willkommen an der Goethe-Universität! Prof. Dr. Bernd Grünewald Studiendekan des Fachbereichs Biowissenschaften Wir unterstützen Sie bei Ihrem Studium Studiendekan Prof. Dr. Bernd Grünewald Referentinnen

Mehr

Studienordnung für den Studiengang Geographie mit dem Abschluss des Diploms an der Philipps-Universität Marburg

Studienordnung für den Studiengang Geographie mit dem Abschluss des Diploms an der Philipps-Universität Marburg Fachbereich 19 Geographie Deutschhausstraße 10 35032 Marburg http://www.uni-marburg.de/fb19 Studienordnung für den Studiengang Geographie mit dem Abschluss des Diploms an der Philipps-Universität Marburg

Mehr

Inhalt. Senatsbeschluss im Genehmigungsverfahren

Inhalt. Senatsbeschluss im Genehmigungsverfahren Senatsbeschluss 28.06.2017 im Genehmigungsverfahren Fachprüfungsordnung für das Fach Geographie im Interdisziplinären Bachelorstudiengang, im Interdisziplinären Masterstudiengang und im Lehramtsstudiengang

Mehr

Stand der Nebenfachregelungen des FB 02

Stand der Nebenfachregelungen des FB 02 Stand der Nebenfachregelungen des FB 02 Es handelt sich bei allen Modulen um Prüfungsleistungen, die ausschließlich mit einer benoteten Leistung abgeschlossen werden können. Für alle am FB 02 zu erbringenden

Mehr

Mathematik studieren an der Universität Regensburg

Mathematik studieren an der Universität Regensburg Mathematik studieren an der Universität Regensburg Schülerinformationstag, 9. November 2011 Clara Löh Fakultät für Mathematik. Universität Regensburg Herzlich Willkommen in der Fakultät für Mathematik

Mehr

Freie Universität Berlin, Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaft Otto-Suhr-Institut, FFU

Freie Universität Berlin, Fachbereich Politik- und Sozialwissenschaft Otto-Suhr-Institut, FFU Prof. Dr. Philipp Lepenies LEHRE Politikfeldanalyse Policy Analysis und Projektmanagement Proseminar (Bachelor) Forschungskolloquium: Schwerpunkte Comparative Politics, Policy Analysis, Ökonomie, Polit.

Mehr

Wegweiser HRZ-Services und Goethe-Card für Studierende

Wegweiser HRZ-Services und Goethe-Card für Studierende Wegweiser HRZ-Services und Goethe-Card für Studierende Hochschulrechenzentrum der Goethe-Universität IMPRESSUM Hochschulrechenzentrum (HRZ) Goethe-Universität Frankfurt am Main Theodor-W.-Adorno-Platz

Mehr

Bestimmungen für das Modul Wahlbereich/Nebenfach im Studiengang Bachelor of Science Geography

Bestimmungen für das Modul Wahlbereich/Nebenfach im Studiengang Bachelor of Science Geography Stand: 23. Oktober 2008 Dr. Christoph Scheuplein Merkblatt Bestimmungen für das Modul Wahlbereich/Nebenfach im Studiengang Bachelor of Science Geography Im Rahmen des Moduls Wahlbereich/Nebenfächer haben

Mehr

DAS LEHRAMTSSTUDIUM AN DER TU KAISERSLAUTERN

DAS LEHRAMTSSTUDIUM AN DER TU KAISERSLAUTERN DAS LEHRAMTSSTUDIUM AN DER TU KAISERSLAUTERN Informationen zu den lehramtsbezogenen Bachelor-/Masterstudiengängen Prof. Dr. Werner Thiel Dr. Claudia Gómez Tutor David Jung Homepage Zentrum für Lehrerbildung

Mehr

Informationen für Erstsemesterstudierende (Bachelor) Wintersemester 2015/2016. Vortragende: Johannes Angebauer, Max Hahn-Klimroth

Informationen für Erstsemesterstudierende (Bachelor) Wintersemester 2015/2016. Vortragende: Johannes Angebauer, Max Hahn-Klimroth Informationen für Erstsemesterstudierende (Bachelor) Wintersemester 2015/2016 Vortragende: Johannes Angebauer, Max Hahn-Klimroth Inhalt I Der AStA stellt sich vor Das System Universität Accounts und Nummern

Mehr

MASTER OF SCIENCE IN WIRTSCHAFTS- PÄDAGOGIK WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN

MASTER OF SCIENCE IN WIRTSCHAFTS- PÄDAGOGIK WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN MASTER OF SCIENCE IN WIRTSCHAFTS- PÄDAGOGIK WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN Mit 5.000 Studierenden ist der Fachbereich eine der größten wirtschaftswissenschaftlichen Lehr- und Forschungseinrichtungen Deutschlands.

Mehr

Neuer Studienplan für die Lehramtsstudiengänge im Fach Geographie

Neuer Studienplan für die Lehramtsstudiengänge im Fach Geographie GEOGRAPHISCHES INSTITUT GEOWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT Neuer Studienplan für die Lehramtsstudiengänge im Fach Geographie gültig für alle Studierenden, die ihr Lehramtsstudium ab dem WS 2007/2008 aufgenommen

Mehr

STUDIENFÜHRER. Geographie BACHELOR OF SCIENCE. Zentrale Studienberatung

STUDIENFÜHRER. Geographie BACHELOR OF SCIENCE. Zentrale Studienberatung STUDIENFÜHRER BACHELOR OF SCIENCE Geographie Zentrale Studienberatung 1. STUDIENGANG: B.SC. GEOGRAPHIE 2. ABSCHLUSS: Bachelor of Science 3. REGELSTUDIENZEIT: 6 Semester LEISTUNGSPUNKTE: STUDIENBEGINN FÜR

Mehr

WILLKOMMEN AN DER TU KAISERSLAUTERN

WILLKOMMEN AN DER TU KAISERSLAUTERN WILLKOMMEN AN DER TU KAISERSLAUTERN Informationen zum Lehramtsstudium Prof. Dr. Roland Ulber Dr. Claudia Gómez Tutor Antonia Bauschke Homepage Zentrum für Lehrerbildung http://www.uni-kl.de/zfl Facebook

Mehr

HESSISCHER LANDTAG. Aufgrund des Sachzusammenhangs werden die Fragen 1 bis 3 gemeinsam beantwortet.

HESSISCHER LANDTAG. Aufgrund des Sachzusammenhangs werden die Fragen 1 bis 3 gemeinsam beantwortet. 9. Wahlperiode HESSISCHER LANDTAG Drucksache 9/505 9. 0. 07 Kleine Anfrage der Abg. Özgüven (SPD) vom 07.0.07 betreffend Altersbeschränkung in zulassungsbeschränkten Studiengängen und Antwort des Ministers

Mehr

14. Juli UniReport Satzungen und Ordnungen vom 14. Juli

14. Juli UniReport Satzungen und Ordnungen vom 14. Juli 14. Juli 2016 Satzung der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main für die Festsetzung von Zulassungszahlen in zulassungsbeschränkten Studiengängen im Wintersemester 2016/17 Aufgrund von 3

Mehr

Bachelor Combined Studies

Bachelor Combined Studies Studieren an der Universität Vechta Bachelor Combined Studies zwei Fächer studieren Studienangebot der Universität Vechta Bachelor Combined Studies Bachelor Soziale Arbeit Bachelor Gerontologie Master

Mehr

Herzlich Willkommen an der Goethe-Universität!

Herzlich Willkommen an der Goethe-Universität! Herzlich Willkommen an der Goethe-Universität! Prof. Dr. Bernd Grünewald Studiendekan des Fachbereichs Biowissenschaften Wir unterstützen Sie bei Ihrem Studium Studiendekan: Prof. Dr. Bernd Grünewald Fachstudienberatung:

Mehr

Bachelor-, Master- und Lehramts-Studiengänge. Geographie studieren. Die Welt perspektivenreich verstehen.

Bachelor-, Master- und Lehramts-Studiengänge. Geographie studieren. Die Welt perspektivenreich verstehen. Bachelor-, Master- und Lehramts-Studiengänge Geographie studieren Die Welt perspektivenreich verstehen www.geographie.fau.de Geographie studieren Die Geographie beschäftigt sich mit der Welt, in der wir

Mehr

A Synopse. I. 5 erhält folgende Fassung: II. 7 Abs. 3 erhält folgende Fassung: III. 13 erhält folgende Fassung:

A Synopse. I. 5 erhält folgende Fassung: II. 7 Abs. 3 erhält folgende Fassung: III. 13 erhält folgende Fassung: A Synopse Zweiter Beschluss des Fachbereichs 07 Mathematik und Informatik, Physik, Geographie vom 21.11.2012 und 15.05.2013 zur Änderung der Speziellen Ordnung des Master-Studiengangs Geographie des Fachbereichs

Mehr

BACHELOR OF SCIENCE IN WIRTSCHAFTS- PÄDAGOGIK WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN

BACHELOR OF SCIENCE IN WIRTSCHAFTS- PÄDAGOGIK WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN BACHELOR OF SCIENCE IN WIRTSCHAFTS- PÄDAGOGIK WIRTSCHAFTSWISSENSCHAFTEN Mit 5.000 Studierenden ist der Fachbereich eine der größten wirtschaftswissenschaftlichen Lehr- und Forschungseinrichtungen Deutschlands.

Mehr

Einführungsveranstaltung. Bachelorstudiengänge. Dekan Professor Dr. Uwe Vollmer. Leipzig, Quelle: Univ. Leipzig

Einführungsveranstaltung. Bachelorstudiengänge. Dekan Professor Dr. Uwe Vollmer. Leipzig, Quelle: Univ. Leipzig Einführungsveranstaltung Bachelorstudiengänge Dekan Professor Dr. Uwe Vollmer Leipzig, 02.10.2017 Quelle: Univ. Leipzig Die Stadt Leipzig rund 585.000 Einwohner Zentrum für Wirtschaft, Handel, Verwaltung,

Mehr

Herzlich Willkommen am Institut für Politikwissenschaft!

Herzlich Willkommen am Institut für Politikwissenschaft! Herzlich Willkommen am Institut für Politikwissenschaft! Master Politikwissenschaft Jahrgang 2012/2013 Einführungsveranstaltung am 02.10.2012 von Martina Hempel Ablauf der Infoveranstaltung 1. Kurzvorstellung

Mehr

Wesentliche Ziele der Studienreform. Wesentliche Ziele der Studienreform

Wesentliche Ziele der Studienreform. Wesentliche Ziele der Studienreform Wesentliche Ziele der Studienreform Wesentliche Ziele der Studienreform Höhere Durchlässigkeit: - Wechsel innerhalb der Lehramtsstudiengänge - Lehramt Ausserschulische Ausbildung - Ausserschulische Ausbildung

Mehr

08. Dezember UniReport Satzungen und Ordnungen vom 08. Dezember

08. Dezember UniReport Satzungen und Ordnungen vom 08. Dezember 08. Dezember 2014 Satzung der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main für die Festsetzung von Zulassungszahlen in zulassungsbeschränkten Studiengängen im Sommersemester 2015 Aufgrund von 3

Mehr

Lehrer/ Lehrer/-in werden mit Bachelor und Master

Lehrer/ Lehrer/-in werden mit Bachelor und Master Studienzentrum FB 12 Lehrer/ Lehrer/-in werden mit Bachelor und Master Die Lehramtsausbildung an der Universität Bremen Die Lehramtsausbildung in der konsekutiven Bachelor-Master-Studienstruktur 1. sechs

Mehr

2. Studienverlaufsplan für: Bachelor und Master Ed. Geographie (tabellarisch) Geographisches Institut der JoGu Mainz

2. Studienverlaufsplan für: Bachelor und Master Ed. Geographie (tabellarisch) Geographisches Institut der JoGu Mainz 2. Studienverlaufsplan für: Bachelor und Master Ed. Geographie (tabellarisch) Geographisches Institut der JoGu Mainz 2.1 Studienverlaufsplan nach Modulen: Bachelorstudiengang: B.A. Ed. Geographie 1. Studienjahr

Mehr

Lehrerin oder Lehrer werden Lehramtsstudiengänge in Rheinland-Pfalz

Lehrerin oder Lehrer werden Lehramtsstudiengänge in Rheinland-Pfalz Lehrerin oder Lehrer werden Lehramtsstudiengänge in Rheinland-Pfalz Dr. Claudia Gómez Tutor David Jung, M. A. Pia Schäfer DIE SCHULE DER ZUKUNFT INKLUSION INDIVIDUELLES LERNEN HETEROGENITÄT IM KLASSENZIMMER

Mehr

Einführungsveranstaltung gut Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen Sommersemester Karin Schulz Verena Wellemeyer

Einführungsveranstaltung gut Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen Sommersemester Karin Schulz Verena Wellemeyer Einführungsveranstaltung gut Bachelorstudiengang Bauingenieurwesen Sommersemester 2015 Studentische Studienfachberatung Euer Ansprechpartner bei Fragen rund ums Studium: TIB-Gelände Gebäude 13b Raum 551,

Mehr

B.Sc. Psychologie Prüfungsordnung und Studienplan

B.Sc. Psychologie Prüfungsordnung und Studienplan B.Sc. Psychologie Prüfungsordnung und Studienplan Institut für Psychologie Universität Freiburg Dr. Michael Scheuermann & Dr. Yvonne Ziegler Überblick Begriffe Studienplan Prüfungsordnung Unterstützungsangebote

Mehr

> Informationsveranstaltung

> Informationsveranstaltung MASTER-Studiengang St (M. Sc.) HUMANGEOGRAPHIE Raumkonflikte Raumplanung u Raumentwicklung > Informationsveranstaltung 17.06.2013 18:00 Uhr Heisenbergstr. 2 RAUM > Einleitung Der Masterstudiengang gbeinhaltet

Mehr

Doppelwahlpflichtfächer im Diplom-Studiengang Wirtschaftspädagogik, Studienrichtung II. - Übersicht -

Doppelwahlpflichtfächer im Diplom-Studiengang Wirtschaftspädagogik, Studienrichtung II. - Übersicht - Doppelwahlpflichtfächer im Diplom-Studiengang Wirtschaftspädagogik, Studienrichtung II - Übersicht - Doppelwahlpflichtfächer: 1. Deutsch 2. Englisch 3. Evangelische Religionslehre 4. Französisch 5. Geographie

Mehr

Bachelor of Arts (BA) kombinatorischer Zwei-Fach-Studiengang G E S C H I C H T E

Bachelor of Arts (BA) kombinatorischer Zwei-Fach-Studiengang G E S C H I C H T E Bachelor of Arts (BA) kombinatorischer Zwei-Fach-Studiengang G E S C H I C H T E Studienempfehlungen Stand: März 2014 Der polyvalente Studiengang Bachelor of Arts (BA) wird als kombinatorischer Zwei-Fach-

Mehr

Geographie (Höheres Lehramt: Gymnasien)

Geographie (Höheres Lehramt: Gymnasien) Geographie (Höheres Lehramt: Gymnasien) INHALTSVERZEICHNIS 2 Einführung... 2 3 Grundstudium Geographie höheres Lehramt (Gymnasien)... 3 3.1 Humangeographie... 3 3.2 Physische Geographie... 3 3.3 Exkursionen...

Mehr

Regionale Fachtagung HRPI der GI e. V. Fortbildung Kryptographie im Unterricht

Regionale Fachtagung HRPI der GI e. V. Fortbildung Kryptographie im Unterricht Regionale Fachtagung HRPI der GI e. V. Fortbildung Kryptographie im Unterricht Universität Koblenz-Landau, Campus Koblenz 28.09.2009 TAGESAGENDA Tagungseröffnung Vortragsreihe Kryptographie Mittagspause

Mehr

Soziologie an der Universität Leipzig

Soziologie an der Universität Leipzig Universität Leipzig Institut für Soziologie Informationen der Studienfachberatung Soziologie an der Universität Leipzig Studienbegleiter für Studierende des Bachelorstudienganges Sozialwissenschaften und

Mehr

STUDIENFÜHRER. Geographie BACHELOR OF SCIENCE. Zentrale Studienberatung

STUDIENFÜHRER. Geographie BACHELOR OF SCIENCE. Zentrale Studienberatung STUDIENFÜHRER BACHELOR OF SCIENCE Geographie Zentrale Studienberatung 1. STUDIENGANG: B.SC. GEOGRAPHIE 2. ABSCHLUSS: Bachelor of Science 3. REGELSTUDIENZEIT: 6 Semester LEISTUNGSPUNKTE: STUDIENBEGINN FÜR

Mehr

Lehrveranstaltungen B.Sc. VWL, B.Sc. BWL

Lehrveranstaltungen B.Sc. VWL, B.Sc. BWL GEOGRAPHIE B.Sc. VWL, B.Sc. BWL Weltwirtschaftsgeographie Di 10-12, SM 102, Beginn: 25.4.2017 M.Sc. TLog, B.Sc. VWL (Interdiszipl. WP 4.-6.FS), B.Sc. BWL (Interdiszipl. WP 4.-6. FS), E2, E3 Weltwirtschaftsgeographie

Mehr

17. Dezember UniReport Satzungen und Ordnungen vom 17. Dezember

17. Dezember UniReport Satzungen und Ordnungen vom 17. Dezember 17. Dezember 2015 Satzung der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main für die Festsetzung von Zulassungszahlen in zulassungsbeschränkten Studiengängen im Sommersemester 2016 Aufgrund von 3

Mehr

UNIVERSITÉ DE FRIBOURG SUISSE FACULTÉ DES SCIENCES

UNIVERSITÉ DE FRIBOURG SUISSE FACULTÉ DES SCIENCES UNIVERSITÉ DE FRIBOURG SUISSE FACULTÉ DES SCIENCES UNIVERSITÄT FREIBURG SCHWEIZ MATHEMATISCH-NATURWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT Auszug aus dem Studienplan für die propädeutischen Fächer und die Zusatzfächer

Mehr

Masterstudiengang Geographien der Globalisierung

Masterstudiengang Geographien der Globalisierung Masterstudiengang Geographien der Globalisierung 3. Fachsemester (WiSe 2016/17) Modul HG 7 Schwerpunktbildung und Differenzierung Modul HG 7: Schwerpunktbildung und Differenzierung (20 CP) Das Modul HG

Mehr

Einführungsveranstaltung 1 Fach Bachelor Geographie (BSc)

Einführungsveranstaltung 1 Fach Bachelor Geographie (BSc) Einführungsveranstaltung 1 Fach Bachelor Geographie (BSc) Inhalte heute. 1. Vorstellung der am Studiengang beteiligten Personen und Institutionen 2. Vorstellung der Fachschaft Geographie 3. Aufbau des

Mehr

MASTER-Studiengang (M. Sc.) HUMANGEOGRAPHIE

MASTER-Studiengang (M. Sc.) HUMANGEOGRAPHIE MASTER-Studiengang (M. Sc.) HUMANGEOGRAPHIE Raumkonflikte Raumplanung Raumentwicklung > Informationsveranstaltung 09.05.2016 18:00 Uhr Heisenbergstr. 2 R. 323 Vorstellung des Masterstudienprogramms Der

Mehr

Herzlich Willkommen an der Universität Münster

Herzlich Willkommen an der Universität Münster Herzlich Willkommen an der Universität Münster Untertitel der Präsentation Lisa Schlesewsky, M.Sc. Centrum für interdisziplinäre Wirtschaftsforschung 2 Das Centrum für interdisziplinäre Wirtschaftsforschung

Mehr

Herzlich Willkommen. zur Einführungsveranstaltung Bachelor-Studium Psychologie. 17.Oktober 2016

Herzlich Willkommen. zur Einführungsveranstaltung Bachelor-Studium Psychologie. 17.Oktober 2016 Herzlich Willkommen zur Einführungsveranstaltung Bachelor-Studium Psychologie 17.Oktober 2016 1 Begrüßung durch Prof. Dr. Matthias Berking 2 Überblick Studium 3 Aufbau und Ablauf des Studiums 4 Stundenplan

Mehr

Vorläufige Version. keine. Das Studium kann nur im Wintersemester aufgenommen werden. Anlage 1: Kurzbeschreibung des Studiengangs

Vorläufige Version. keine. Das Studium kann nur im Wintersemester aufgenommen werden. Anlage 1: Kurzbeschreibung des Studiengangs Anlage 1: Kurzbeschreibung des Studiengangs 1. Bezeichnung des Bachelorstudiengangs BA Sozialwissenschaften Kernfach (fw) ( 90 ) BA Sozialwissenschaften Kernfach (GymGe) (90 ) BA Sozialwissenschaften Nebenfach

Mehr

Mathematik im Studiengang für das Lehramt an Grundschulen (L1)

Mathematik im Studiengang für das Lehramt an Grundschulen (L1) Mathematik im Studiengang für das Lehramt an Grundschulen (L1) Orientierungsveranstaltung Prof. Dr. R. Vogel Mathematik im Studiengang für das Lehramt an Grundschulen (L1) 1 Wichtige Adressen FB 12: Informatik

Mehr

Einführungsveranstaltung für das Lehramtsstudium an der Uni Würzburg. Lore Koerber-Becker Zentrum für Lehrerbildung

Einführungsveranstaltung für das Lehramtsstudium an der Uni Würzburg. Lore Koerber-Becker Zentrum für Lehrerbildung Einführungsveranstaltung für das Lehramtsstudium an der Uni Würzburg Lore Koerber-Becker Zentrum für Lehrerbildung Herzlich Willkommen!!! Lore Koerber-Becker - Zentrum für Lehrerbildung und Bildungsforschung

Mehr

Sozial- & Humanökologie

Sozial- & Humanökologie Fakultät für Interdisziplinäre Forschung und Fortbildung (IFF) Masterstudium tinefoto.com Foto: Pilo Pichler Masterstudium Studienprofil Das Masterstudium Sozial- und Humanökologie ist inter- bzw. transdisziplinär

Mehr

Wirtschaftswissenschaft Lehramt (B.A.)

Wirtschaftswissenschaft Lehramt (B.A.) Institut für Volkswirtschaftslehre und Recht Informationsveranstaltung zum Bachelor-Hauptfach Wirtschaftswissenschaft Lehramt (B.A.) Inhalte Bachelor-Hauptfach Wirtschaftswissenschaft (Lehramt) Struktur

Mehr

Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen! Einführungsveranstaltung für die Studiengänge Angewandte Mathematik (Diplom) Wirtschaftsmathematik (Bachelor) zum Studienjahr 2017/18 Herzlich willkommen! Studieren in Freiberg DIE LEHRENDEN Pflichtmodul:

Mehr

Lehrer/in Ein Beruf mit Zukunft?

Lehrer/in Ein Beruf mit Zukunft? Bild: Veer.com Lehrer/in Ein Beruf mit Zukunft? Dr. Ulrike Flierler (Zentrum für Lehrerinnen- und Lehrerbildung der FAU) www.zfl.fau.de Berufsbild LehrerIn 2 LehrerInnenbildung in Bayern Studium Schulpraktika

Mehr

Modulbezeichnung LF SWS

Modulbezeichnung LF SWS Satzung zur Änderung der Fachprüfungsordnung (Satzung) der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel für Studierende der mit den Abschlüssen Bachelor of

Mehr

Aufbau des Studienfachs Lehramt Geschichte Regelschule

Aufbau des Studienfachs Lehramt Geschichte Regelschule Aufbau des Studienfachs Lehramt Geschichte Regelschule Zulassungsvoraussetzungen zum Lehramt Regelschule Eingangspraktikum: 320 Stunden pädagogische Arbeit mit Kindern - durch Portfolio nachgewiesen. Sprachkenntnisse:

Mehr

STUDIENFÜHRER. Geographie BACHELOR OF SCIENCE. Zentrale Studienberatung

STUDIENFÜHRER. Geographie BACHELOR OF SCIENCE. Zentrale Studienberatung STUDIENFÜHRER BACHELOR OF SCIENCE Geographie Zentrale Studienberatung 1. STUDIENGANG: B.SC. GEOGRAPHIE 2. ABSCHLUSS: Bachelor of Science 3. REGELSTUDIENZEIT: 6 Semester LEISTUNGSPUNKTE: STUDIENBEGINN FÜR

Mehr

Institut für. Einführungsveranstaltung zum Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen. Cottbus, 06. Oktober Produktionsforschung

Institut für. Einführungsveranstaltung zum Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen. Cottbus, 06. Oktober Produktionsforschung Einführungsveranstaltung zum Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen Cottbus, 06. Oktober 2011 Institut für Produktionsforschung INHALT Das Berufsbild des Wirtschaftsingenieurs Bachelor-Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! WAS WIR HEUTE MACHEN Infos zur Ruhr-Universität Wie ist ein Studium aufgebaut? Rund ums Studium/Campusleben 2 DIE RUHR-UNIVERSITÄT BOCHUM 3 DATEN UND FAKTEN 5.819 INTERNATIONALE STUDIERENDE

Mehr

Wir sagen: Herzlich Willkommen im Fach Biologie am Campus Landau!

Wir sagen: Herzlich Willkommen im Fach Biologie am Campus Landau! Wir sagen: Herzlich Willkommen im am Campus Landau! die Dozenten und Dozentinnen des Faches Biologie Wer sind wir? Prof. Dr. K. Schwenk Prof. Dr. M. Entling Prof. Dr. S. Nitz Dr. D. Lange Dr. habil. H.J.

Mehr

Studienverlaufsplan. Allgemeine Hinweise. Spezielle Bestimmungen bei spezifischen Fächerkombinationen

Studienverlaufsplan. Allgemeine Hinweise. Spezielle Bestimmungen bei spezifischen Fächerkombinationen Studienverlaufsplan Miriam Venn Allgemeine Hinweise Spezielle Bestimmungen bei spezifischen Fächerkombinationen Bei Kombination mit dem Fach Wirtschaftswissenschaft sind bei Wahl des Profils A: Politische

Mehr

STUDIENFÜHRER. Geographie BACHELOR OF SCIENCE. Zentrale Studienberatung

STUDIENFÜHRER. Geographie BACHELOR OF SCIENCE. Zentrale Studienberatung STUDIENFÜHRER BACHELOR OF SCIENCE Geographie Zentrale Studienberatung 1. STUDIENGANG: B.SC. GEOGRAPHIE 2. ABSCHLUSS: Bachelor of Science 3. REGELSTUDIENZEIT: 6 Semester LEISTUNGSPUNKTE: STUDIENBEGINN FÜR

Mehr

Medienwissenschaften in Braunschweig Ein in Deutschland einmaliges Modell

Medienwissenschaften in Braunschweig Ein in Deutschland einmaliges Modell Medienwissenschaften in Braunschweig Ein in Deutschland einmaliges Modell Marvin Plagge, Studiengangskoordinator Sozialwissenschaften (TU) Jennifer Ament, Studiengangskoordinatorin Medienwissenschaften

Mehr

1. Zirkular. Einladung / call for papers

1. Zirkular. Einladung / call for papers 1. Zirkular Einladung / call for papers Einladung Am Institut für Physische Geographie der Goethe-Universität Frankfurt am Main haben sowohl die Geoarchäologie als auch die Paläopedologie, die sich in

Mehr