Fachbereich Geowissenschaften

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Fachbereich Geowissenschaften"

Transkript

1 Fachbereich Geowissenschaften Institut für Geologie und Paläontologie G H Grad = im Grundstudium empfohlen = im Hauptstudium empfohlen = im Aufbaustudium empfohlen Allgemeine Geologie VL Allgemeine Geologie (mit Einführung in die Geologie) (G) Do 8:15-11:00, MZ C 3331 Wierich, Frank VL Tektonik I (H) Di 14:15-16:00, MZ C Kartenraum VL Sedimentologie der Karbonate, chemischen und biogenen Sedimente (H) Mi 8:30-11:00, MZ C Kartenraum VL Korngefügekunde (H) Mo 15:15-17:00, MZ C Kartenraum VL Erosion, Sedimenttransport und Sedimentation: Grundzüge der Bildung von Sedimenten und Sedimentgesteinen (G, H) Di 8:15-9:00, MZ C Kartenraum Tietze, Klaus-Werner VL/UE Vorbereitung zum Kompaktkurs in Roscoff: Geologie der Bretagne, Sedimentologie und Küstenprozesse, Ökologie und Taphonomie rezenter Flachmeerfaunen und -floren (H) (Voraussetzung für die Teilnahme an den Übungen in Roscoff, UE ) 3 Tage, siehe Aushang Amler, Michael; Tietze, Klaus-Werner VL Einführung in die Bodenkunde I (H) Fr 13:15-15:00, MZ C 3243, 14täglich Wegener, Hans-Richard VL Arbeit mit Luftbildern - eine Methode in der geologischen Kartierung Kompaktkurs im Februar 2003, 4-5Tage, MZ Heggemann, Heiner Historische und Regionale Geologie VL Geologie von Mitteleuropa II (H) Di 9:15-11:00, Do 9:15-11:00, MZ C Kartenraum Prinz-Grimm, Peter VL Grundfragen der Stratigraphie (H, Grad) Mo 9:15-11:00, MZ C

2 VL Absolute Altersbestimmung im Quartär (H, Grad) Kompaktkurs für Studierende der Geologie, Vorund Frühgeschichte und Geographie siehe Aushang ETCS: 2P Geyh, Mebus A. Angewandte Geologie VL+UE Hydrochemie - die Beschaffenheit des Grundwassers (H) Kompaktkurs am Ende des Wintersemesters, MZ Schraft, Adalbert VL Ingenieurgeologie III (Erdarbeiten, Standsicherheit von Dämmen und Böschungen, Rutschungen, Abfalldeponien und Altlasten) (H) Do 14:15-16:00, MZ C 3243 Strauß, Roland VL Altlasten: Begriffe, rechtliche Grundlagen, ausgewählte Stoffgruppen, Erkundungsund Sanierungsstrategien (H) siehe Aushang, MZ Pickel, Hans-Jürgen VL Einführung in die Montangeologie II: Aufgaben des Geowissenschaftlers bei der Planung, dem Abbau und der Sanierung von Lagerstätten (H, Grad) 2stdg., siehe Aushang, MZ Schilka, Wolfgang Paläontologie VL Einführung in die Paläontologie (G) (für Studierende der Biologie, Vor- und Frühgeschichte und Geographie) Mo 11:15-13:00, MZ C VL Einführung in die Paläontologischen Übungen I (G) (Voraussetzung für die Teilnahme an den Paläontologischen Übungen I ) Di 10:15-12:00, MZ C VL Systematische Paläontologie: Arthropoda (außer Trilobita) (H) Di 11:15-13:00, MZ VL Stammesgeschichte der Wirbeltiere: Primaten (H, Grad) erste Semesterhälfte, Do 11:15-13:00, MZ C 3243 Hahn, Gerhard VL Einführung in die Paläobotanik (H) Fr 11:15-13:00, MZ C Kartenraum VL Mikropaläontologie I (Protista) (H) Do 9:15-10:00, MZ C

3 Alle Teilbereiche der Geologie und Paläontologie UE Übungen zur Allgemeinen Geologie (G) Do 15:00-17:30, MZ C 3331 Wierich, Frank UE Geländeübungen zur Allgemeinen Geologie (G) 2tägig, siehe Aushang UE Die geologische Karte II (G) (für Studierende der Geologie) Mi 13:15-14:45, MZ C Kartenraum Bökenschmidt, Sven UE Die geologische Karte (G) (für Studierende der Geographie) Do 11:30-13:15, MZ C Kartenraum Prinz-Grimm, Peter UE Übungen zur Tektonik I (H) Di 16:15-18:00, MZ C Kartenraum UE Übungen zur angewandten Tonmineralogie (H, Grad) Mi 11:15-13:00, MZ C Kartenraum Butz-Braun, Rüdiger UE Übungen zur Erdgeschichte I (Paläozoikum) (G) Mo 13:30-15:00, MZ C UE Übungen zur Ingenieurgeologie III (H) Do 16:15-17:00, MZ C 3243 Strauß, Roland UE Geländeübungen zur Ingenieurgeologie III (H) 1 Tag, siehe Aushang Strauß, Roland UE Paläontologische Übungen I (Bestimmungsübungen für Anfänger) (G) Di 13:00-14:30, MZ C UE Übungen zur Mikropaläontologie I (H) Fr 8:15-10:00, MZ C 3341 BTZ: UE Paläontologische Übungen für Fortgeschrittene (H) ganztägig, MZ ECTS: 10P Amler, Michael; Hahn, Gerhard; Prinz-Grimm, Peter; Schmidt-Effing, Reinhard VL/UE Heutige Küstenprozesse im Makrotidalbereich als Schlüssel für fossile Litoralsedimente, Sequenzstratigraphie und Baselevel-Konzepte Voraussetzung: Vordiplom, SL Sedimentologie I und II 5stdg. Tietze, Klaus-Werner UE Sedimentologische Arbeitsmethoden im Flachmeer und Litoralbereich 5stdg. Zankl, Heinrich 483

4 UE Ökologie europäischer Meeresfaunen 2stdg. Amler, Michael UE Biostratinomie rezenter Faunen und Analyse subfossiler Lagerstätten von Organismenresten 3stdg. Amler, Michael UE Korngefügekundliche Liefergebietsanalyse siliziklastischer Küstensedimente eines epikontinentalen Flachmeeres 3stdg UE Geologie der Liefergebiete NW-Bretonischer Sandsteine UE Geologische Kartierungsübungen im Rheinischen Schiefergebirge (G) ca. 10 Tage, siehe Aushang, BTZ ECTS: 10P Bökenschmidt, Sven UE Geologische und paläontologische Arbeiten für Fortgeschrittene (H) ganztägig, MZ Amler, Michael; Hahn, Gerhard; Prinz-Grimm, Peter; Schmidt-Effing, Reinhard; Tietze, Klaus-Werner; UE Anleitung zu wissenschaftlichen Arbeiten (H, Grad) ganztägig, MZ Amler, Michael; Hahn, Gerhard; Prinz-Grimm, Peter; Schmidt-Effing, Reinhard; Tietze, Klaus-Werner; SE Unterseminar für Studierende der Geologie und Paläontologie (G) 2stdg., siehe Aushang, MZ C 3243, BTZ: SE Oberseminar für Studierende der Geologie und Paläontologie (H) 2stdg., siehe Aushang, MZ Wierich, Frank SE Seminar zu den Geologischen Kartierungsübungen im Rheinischen Schiefergebirge (G) 20 Stunden für Teilnehmer an UE (findet zusammen mit UE im Gelände statt) ECTS: 10P Bökenschmidt, Sven KO Geologisch-paläontologisches Kolloquium (G, H, Grad) Mo 17:15-19:00, MZ C 3331, 14tägig Prinz-Grimm, Peter; Schmidt-Effing, Reinhard; Tietze, Klaus-Werner; 484

5 Institut für Mineralogie, Petrologie und Kristallographie G = im Grundstudium empfohlen H = im Hauptstudium empfohlen (-K für Kernfach Kristallographie -P für Kernfach Petrologie- Geochemie-Lagerstättenkunde) Grad = im Aufbaustudium empfohlen VL Spezielle Mineralogie (G) Mo 10:15-12:00, MZ C 3331 Allmann, Rudolf UE Übungen zur Speziellen Mineralogie (G) 2stdg., n.v., MZ Allmann, Rudolf UE Mineralogisches Übungsseminar für Studierende der Geologie (G) 1stdg., n.v., MZ Hafner, Stefan VL Einführung in die Gesteinskunde (G) Di 10:15-12:00, MZ C 3331 Hoffer, Edgar VL Kristallgeometrie (G) Mi 9:15-11:00, MZ C 3331 Koch, Elke VL Bestimmen von Mineralen und Kristallen mit dem Polarisationsmikroskop (H) (Optikkurs II) (H) Di 9:15-10:00, MZ C UE Übungen zum Bestimmen von Mineralen und Kristallen mit dem Polarisationsmikroskop (Optikkurs II) (H) Mi 14:15-16:30, MZ C VL Petrogenese der Basalte (H-P) Mo 11:15-12:00, MZ C 3309 Mindestteilnehmerzahl: VL Geochemie instabiler Isotope (Methoden der radiometrischen Altersbestimmungen) (H-P) Di 10:15-12:00, MZ C 3341 Mindestteilnehmerzahl: VL Petrologie der Magmatite (H-P) Do 10:15-12:00, MZ C 3341 Hoffer, Edgar UE Übungen zur Petrologie der Magmatite (Optikkurs III) (H-P) Mi 12:15-13:30, MZ C VL Einführung in die Geochemie (H-P) 1stdg., n.v., MZ C 3309, Mindestteilnehmerzahl: 3 Hoffer, Edgar 485

6 PR Praktikum zur Anfertigung von petrographischen Gesteinsdünnschliffen nach neuesten Präparationstechniken (Logitech-System) (H-P) Kompaktkurs, 8tägig, n.v., MZ Hoffer, Edgar (V); Schäfer, Werner SE Petrologisch-Geochemisches Seminar (H-P) 1stdg., n.v., MZ C 3309 Hoffer, Edgar (V); ; VL Röntgenfluoreszenz-Analyse: Theorie und Anwendung (H-P) Mi 9:15-10:00, MZ C PR RFA-Praktikum (H-P) 14tägig, n.v., MZ C VL Methoden der analytischen Geochemie: AAS, ICP-AES u.a. (H-P) Di 11:15-12:00, MZ C 3309 Theorie und Anwendung PR Methoden der analytischen Geochemie: AAS, ICP-AES u.a. (H-P) Praktikum 14tägig, n.v., MZ C VL Petrographie von Hessen I (Lahn-Dill-Mulde, Westerwald) (H-P) Di 8:15-9:00, MZ C 3331 Schürmann, Kay EX 2 eintägige Exkursionen zur Petrographie von Hessen I (H-P) Termin nach Aushang Schürmann, Kay VL Lagerstättenkunde der Industrieminerale (H-P) Mo 14:15-16:00, MZ C UE Lagerstättenkundliche Geländeübungen (H-P) (in Verbindung mit der Vorlesung) je ein- bis mehrtägig, nach Aushang SE Lagerstättenkundliches Seminar (H-P) 2stdg., n.v., MZ VL Einführung in die Auflichtmikroskopie (H-P) Mo 9:15-10:00, MZ C UE Übungen zur Einführung in die Auflichtmikroskopie (H-P) Mo 10:15-12:00, MZ C VL/UE Chemische Analyse von Gesteinen und Erzen mittels Röntgenfluoreszenz-Spektroskopie - Theorie und Praxis (H-P) 2stdg., n.v., MZ PR Kristallphysikalisches Praktikum (H-K) 4stdg., n.v., MZ C7 Buck, Peter (V); Wacker, Klaus 486

7 SE Kristallographisches Seminar (H-K) 1stdg., n.v., MZ C7 Buck, Peter VL/UE Einführung in die Impedanzspektroskopie 2stdg., n.v., MZ C 3331 Wacker, Klaus KO Mineralogisches Kolloquium Di 17:15-19:00, MZ C 3331 Buck, Peter; Hoffer, Edgar; Koch, Elke; ; ; Wacker, Klaus ASWA Anleitung zu wissenschaftlichen Arbeiten ganztägig, MZ Allmann, Rudolf; Buck, Peter; Fischer, Werner; Hoffer, Edgar; 487

Geowissenschaften. Institut für Geologie und Paläontologie

Geowissenschaften. Institut für Geologie und Paläontologie Geowissenschaften Institut für Geologie und Paläontologie G = im Grundstudium empfohlen H = im Hauptstudium empfohlen Grad = im Aufbaustudium empfohlen Allgemeine Geologie 18 001 VL Tektonik II (H) Di

Mehr

Anlage zur Studienordnung Geologie-Paläontologie

Anlage zur Studienordnung Geologie-Paläontologie Anlage 1 Stundenverteilungsplan für das Studium der Geologie-Paläontologie Grundstudium SWS Tage Leistungs I.Geologie-Paläontologie: Die Erde Struktur, Zusammensetzung und Prozesse V 4 - - Praktikum zur

Mehr

Prüfungsanforderungen für das Fach Geologie (Diplom)

Prüfungsanforderungen für das Fach Geologie (Diplom) Prüfungsanforderungen für das Fach Geologie (Diplom) Regelstudienzeit: 9 Semester Orientierungsprüfung: Die Orientierungsprüfung besteht aus der erfolgreichen Teilnahme an den Lehrveranstaltungen Übungen

Mehr

STUNDENPLAN WINTERSEMESTER 2015/ Fachsemester B.Sc Physik HS1 Mathematik Fliednerstr. FI 119 M 1: V Die Erde. M 3: V Grundlagen der

STUNDENPLAN WINTERSEMESTER 2015/ Fachsemester B.Sc Physik HS1 Mathematik Fliednerstr. FI 119 M 1: V Die Erde. M 3: V Grundlagen der 1. Fachsemester B.Sc. M 4: V Grundlagen M 3: V Grundlagen der M 4: V Grundlagen der M 3: V Grundlagen der M1: V Die Erde der Physik HS1 Physik HS 1 Physik HS1 Mathematik Fliednerstr. FI 119 M 1: V Die

Mehr

Bachelor Geowissenschaften

Bachelor Geowissenschaften Bachelor Geowissenschaften System Erde I Webb/Wörner B-P-01 System Erde I TM 1 Vorlesung TM 2 Übungen B-P-02 Grundlagen der geowissenschaftlichen Geländeausbildung 60137 GUE Ia1/Ia2: Einführung GUE Wemmer/Karius

Mehr

STUNDENPLAN WINTERSEMESTER 2017/18 1. Fachsemester B.Sc.

STUNDENPLAN WINTERSEMESTER 2017/18 1. Fachsemester B.Sc. 1. Fachsemester B.Sc. Uhrzeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Uhrzeit M 3: V Grundlagen der M1: V Die Erde M 4: V Grundlagen der Physik M 3: V Grundlagen der Physik M 4: V Grundlagen der Physik

Mehr

STUNDENPLAN WINTERSEMESTER 2016/ Fachsemester B.Sc.

STUNDENPLAN WINTERSEMESTER 2016/ Fachsemester B.Sc. 1. Fachsemester B.Sc. Uhrzeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Uhrzeit M 3: V Grundlagen der M1: V Die Erde M 4: V Grundlagen der Physik M 3: V Grundlagen der Physik M 4: V Grundlagen der Physik

Mehr

Mathematisch naturwissenschaftliche Grundlagen A B C D E F G H

Mathematisch naturwissenschaftliche Grundlagen A B C D E F G H 1 2 Bachelorstudiengang Angewandte Geowissenschaften, Modulübersicht short version, Stand WS 2014/2015 SPO 2010 mit Änderungssatzung 2011, Stand 06.10.2014 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20

Mehr

Systematik Geowissenschaften: Reduzierte Fassung

Systematik Geowissenschaften: Reduzierte Fassung Systematik Geowissenschaften: Reduzierte Fassung (modifizierte Fassung; Stand: 7/2006) ALLG 0 ALLGEMEINES GEOL 1 GEOL 10 GEOL 10.100 GEOL 10.102 GEOL 10.103 GEOL 10.104 GEOL 10.105 GEOL 10.106 GEOL 10.107

Mehr

Studienplan Veranstaltungen, SWS, Leistungspunkte, Prüfungsdauer Basisstudium Geowissenschaften und Vertiefungsstudium Geologie

Studienplan Veranstaltungen, SWS, Leistungspunkte, Prüfungsdauer Basisstudium Geowissenschaften und Vertiefungsstudium Geologie Anhang 1 Studienplan Veranstaltungen,, Leistungspunkte, Prüfungsdauer Basisstudium Geowissenschaften und Vertiefungsstudium Geologie Nr. Titel V Erster Studienabschnitt: Basisstudium Geowissenschaften

Mehr

Studienplan für das Studium zum Diplom im Fach Mineralogie an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. vom

Studienplan für das Studium zum Diplom im Fach Mineralogie an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz. vom Studienplan für das Studium zum Diplom im Fach Mineralogie an der Johannes Gutenberg-Universität in Mainz vom 7.2.1977 [erschienen im Amtsblatt des Kultusministeriums von Rheinland-Pfalz vom 7. Februar

Mehr

Anlage 2: Modellstudienplan für den Bachelorstudiengang Rohstoff- Geowissenschaften

Anlage 2: Modellstudienplan für den Bachelorstudiengang Rohstoff- Geowissenschaften Anlage 2: Modellstudienplan für den Bachelorstudiengang Rohstoff- SWS 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 1. Sem. 2. Sem. 3. Sem. 4. Sem. 5. Sem. 6. Sem. Mathematik für I

Mehr

Zweite Satzung zur Änderung der Diplom-Prüfungsordnung (Fachprüfungsordnung) für Studenten der Geologie an der Technischen Universität München

Zweite Satzung zur Änderung der Diplom-Prüfungsordnung (Fachprüfungsordnung) für Studenten der Geologie an der Technischen Universität München Zweite Satzung zur Änderung der DiplomPrüfungsordnung (Fachprüfungsordnung) für Studenten der Geologie an der Technischen Universität München Vom 6. Dezember 2005 Aufgrund von Art. 6 Abs. Satz in Verbindung

Mehr

Ordnung zur Änderung der Ordnung für die Diplomprüfung im Fach Geologie/Paläontologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Vom 9.

Ordnung zur Änderung der Ordnung für die Diplomprüfung im Fach Geologie/Paläontologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Vom 9. [ Ordnung zur Änderung der Ordnung für die Diplomprüfung im Fach Geologie/Paläontologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz om 9.Januar 00 Auf Grund des 5 Abs. Nr. und 0 Abs. Nr. des Universitätsgesetzes

Mehr

Geowissenschaften in Bremen.

Geowissenschaften in Bremen. Geowissenschaften in Bremen Studiengang Master of Science Geowissenschaften Einführung 13. Oktober 2017 Universität Bremen Dr. Ulrike Wolf-Brozio Geowissenschaften Masterstudiengang an der Universität

Mehr

- Keine amtliche Bekanntmachung -

- Keine amtliche Bekanntmachung - - Keine amtliche Bekanntmachung - Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung für den gemeinsamen Bachelor-Studiengang Geowissenschaften der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Technischen Universität

Mehr

Pharmazie VL Chemie für Pharmazeuten I (allgemeine, anorganische und analytische Chemie)

Pharmazie VL Chemie für Pharmazeuten I (allgemeine, anorganische und analytische Chemie) Pharmazie 16 001 VL Chemie für Pharmazeuten I (allgemeine, anorganische und analytische Chemie) 4stdg.,, ECTS: auf Anfrage Klebe, Gerhard 16 002 VL Quantitative Bestimmung von Arznei-Hilfs- und Schadstoffen

Mehr

Beiblatt Master Erdwissenschaften 1 von 6 ab

Beiblatt Master Erdwissenschaften 1 von 6 ab 1 von 6 Betrifft: Anerkennung von Prüfungen für das Masterstudium Erdwissenschaften an der Fakultät für Geo- und Atmosphärenwissenschaften der Universität Innsbruck (Curriculum verlautbart im Mitteilungsblatt

Mehr

Mathematik Prof. Hanke-Bourgeois. Mathe für Naturwissenschaftler Teil 1. Vorlesung + Übung. 4 SWS 6 Cr

Mathematik Prof. Hanke-Bourgeois. Mathe für Naturwissenschaftler Teil 1. Vorlesung + Übung. 4 SWS 6 Cr (21 SWS, 30 LP) (19 SWS, 30 LP) Studienplan Bachelor of Science Geowissenschaften 1. Studienjahr (ab 2011/12) System Erde Prof. Castro Grundlagen Geowissen. Ringvorlesung 3 SWS 3 Cr Gesteine und Fossilien

Mehr

Modulkatalog (Studienplan und Modulbeschreibung) M.Sc. Geowissenschaften mit den drei Studienrichtungen Geologie, Geophysik und Mineralogie

Modulkatalog (Studienplan und Modulbeschreibung) M.Sc. Geowissenschaften mit den drei Studienrichtungen Geologie, Geophysik und Mineralogie Modulkatalog (Studienplan und Modulbeschreibung) M.Sc. Geowissenschaften mit den drei Studienrichtungen Geologie, Geophysik und Mineralogie Stand: 28.08.2014 Institut für Geowissenschaften, Friedrich-Schiller

Mehr

Prüfungsordnung für den Studiengang Bachelor of Science (B.Sc.)

Prüfungsordnung für den Studiengang Bachelor of Science (B.Sc.) Vom 31. August 2010 (Amtliche Bekanntmachungen Jg. 41, Nr. 72, S. 401 503) in der Fassung vom 29. Juni 2012 (Amtliche Bekanntmachungen Jg. 43, Nr. 80, S. 289 299) rüfungsordnung für den Studiengang Bachelor

Mehr

an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg.

an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Der Text dieser Studienordnung ist nach dem aktuellen Stand sorgfältig erstellt; gleichwohl ist ein Irrtum nicht ausgeschlossen. Verbindlich ist der amtliche, beim Prüfungsamt einsehbare, im offiziellen

Mehr

Studienplan für die beiden ersten Studienjahre

Studienplan für die beiden ersten Studienjahre Studienplan für die beiden ersten Studienjahre Zu Studien- und Prüfungsordnung BSc Version 2006 (publ. 2007) und 2010 letztmals aktualisiert 1.02.2011 Bei den N- (Natur- und Ingenieurwissenschaftliche

Mehr

Amtliche Bekanntmachungen der TU Bergakademie Freiberg

Amtliche Bekanntmachungen der TU Bergakademie Freiberg der TU Bergakademie Freiberg Nr. vom 9. März Satzung zur Änderung der Prüfungsordnung für den Bachelorstudiengang Geologie/Mineralogie der TU Bergakademie Freiberg Nr. vom 9. März Auf der Grundlage von

Mehr

Masterstudiengang Geowissenschaften. äquivalent

Masterstudiengang Geowissenschaften. äquivalent Masterstudiengang Geowissenschaften Nr. Titel LV Doz. Modul # Pflicht M-P-01 Geodynamik I TM 1 Beckenanalyse 1.1 V Sedimentologie und Beckenanalyse 1.2 Übungen zur Beckenanalyse Rock Mechanics V/UE Gudmundsson

Mehr

Geowissenschaften in Bremen.

Geowissenschaften in Bremen. Geowissenschaften in Bremen Studiengang Master of Science Geowissenschaften Einführung 19.Januar 2015 Universität Bremen Dr. Ulrike Wolf-Brozio In Kürze: Abschluss: Master of Science (M.Sc.) Geowissenschaften

Mehr

Bissantz. Köhler. Köhler. Immenhauser. Reinecke, Bodin. Alber

Bissantz. Köhler. Köhler. Immenhauser. Reinecke, Bodin. Alber 1 INSTITUT FÜR GEOLOGIE, MINERALOGIE UND GEOPHYSIK Anmerkungen: (A) = in jedem Semester stattfindende Veranstaltung (B) = jährlich wiederkehrende Veranstaltung (C) = zweijährlich wiederkehrende Veranstaltung

Mehr

Studium im Schwerpunkt Hydrogeologie der B.Sc.- und M.Sc.- Studiengänge Geologische Wissenschaften der FU Berlin. Allgemeine Hinweise:

Studium im Schwerpunkt Hydrogeologie der B.Sc.- und M.Sc.- Studiengänge Geologische Wissenschaften der FU Berlin. Allgemeine Hinweise: Stand: 02.10.2015 Studium im Schwerpunkt Hydrogeologie der B.Sc.- und M.Sc.- Studiengänge Geologische Wissenschaften der FU Berlin. Allgemeine Hinweise: Die Vorbesprechung aller Veranstaltungen des Arbeitsbereichs

Mehr

Bewertung der UE in Erdwissenschaften

Bewertung der UE in Erdwissenschaften Anhang zu den Studienplänen der Math.-Natw. Fakultät Bewertung der UE in Erdwissenschaften Angenommen von der Math.-Natw. Fakultät am 5. Mai 009 Revidierte Version vom 6. Mai 015 FACULTÉ DES SCIENCES MATHEMATISCH-NATURWISSENSCHAFTLICHE

Mehr

Curriculum für das Bachelorstudium Erdwissenschaften

Curriculum für das Bachelorstudium Erdwissenschaften Curriculum für das Bachelorstudium Erdwissenschaften Dieses Curriculum wurde vom Senat der Karl-Franzens-Universität Graz in der Sitzung vom 29.06.20 und vom Senat der Technischen Universität Graz in der

Mehr

LEHRVERANSTALTUNGEN BODENKUNDE SoSe 2014

LEHRVERANSTALTUNGEN BODENKUNDE SoSe 2014 LEHRVERANSTALTUNGEN BODENKUNDE SoSe 2014 Sortiert nach Modulen: Stand: 28.04.2014 BSc: 63-210 BSc 2.1.4 Erde II: Böden Aufbau, Funktionen, Prozesse (VL) 2 SWS, 3 LP, Fr 10-12, Geom H2 Beginn: 11.04.2014

Mehr

B Nat-2 Physik Experimentalphysik I für Chemie, Biochemie, Geowissenschaft, Geodäsie und Geoinformatik

B Nat-2 Physik Experimentalphysik I für Chemie, Biochemie, Geowissenschaft, Geodäsie und Geoinformatik Geowissenschaften Bachelor Geowissenschaften 1. Semester B Nat-1 Mathematik Mathematik I für Life Sciences und Geowissenschaften 10058, Vorlesung, SWS: 2 Lubbe, Felix Di wöchentl. 11:00-13:00 20.10.2015-03.02.2016

Mehr

Raum- und Umweltwissenschaften

Raum- und Umweltwissenschaften Raum- und Umweltwissenschaften (Geographische und geowissenschaftliche Studiengänge) Angewandte Geographie Mo, 12:00 14:00 16553824 Methoden der satellitengestützten Erdbeobachtung (Vorlesung) Joachim

Mehr

Curriculum für das Masterstudium Erdwissenschaften an der Fakultät für Geo- und Atmosphärenwissenschaften der Universität Innsbruck

Curriculum für das Masterstudium Erdwissenschaften an der Fakultät für Geo- und Atmosphärenwissenschaften der Universität Innsbruck Hinweis: Nachstehendes Curriculum in konsolidierter Fassung ist rechtlich unverbindlich und dient lediglich der Information. Die rechtlich verbindliche Form ist den jeweiligen Mitteilungsblättern der Leopold-Franzens-

Mehr

Fachbereiche und Lehrveranstaltungen / LE Geografie 1. Lehrveranstaltungen Campus Duisburg. Physische Geographie Humangeographie

Fachbereiche und Lehrveranstaltungen / LE Geografie 1. Lehrveranstaltungen Campus Duisburg. Physische Geographie Humangeographie Fachbereiche und Lehrveranstaltungen / LE Geografie 1 Geographie Lehrveranstaltungen Campus Duisburg Physische Geographie Humangeographie Schneider Empirische Methoden der Humangeographie Di 10-12, LE

Mehr

Modulverantwortliche(r) Professur für Hydrogeologie (Prof. Dr. Kai Uwe Totsche) Voraussetzung für die Zulassung Keine. zum Modul

Modulverantwortliche(r) Professur für Hydrogeologie (Prof. Dr. Kai Uwe Totsche) Voraussetzung für die Zulassung Keine. zum Modul Modulnummer BGEO 3.2 Modultitel Hydrogeologie Modulverantwortliche(r) Professur für Hydrogeologie (Prof. Dr. Kai Uwe Totsche) Voraussetzung für die Zulassung Keine. zum Modul Empfohlen: BGEO1.3.1 Anorgan.

Mehr

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Nr. 76 vom 6. Dezember 2016 AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Hg.: Der Präsident der Universität Hamburg Referat 31 Qualität und Recht Fachspezifische Bestimmungen für den Studiengang Geowissenschaften (B.Sc.) Vom

Mehr

Auszug aus_lsf>veranstaltungen>vorlesungsverzeichnis>ws 2009/10_Stand: Anfang Juli Lehrveranstaltungen Campus Duisburg. Physische Geographie

Auszug aus_lsf>veranstaltungen>vorlesungsverzeichnis>ws 2009/10_Stand: Anfang Juli Lehrveranstaltungen Campus Duisburg. Physische Geographie Geografie Lehrveranstaltungen Campus Duisburg Physische Geographie Humangeographie Weltwirtschaftsgeographie VO, 2 SWS Mo 12-14, LE 633 LogM, TLog, ISS, OAWiss Ptak Büns Regionale Geographie Lehrveranstaltungen

Mehr

Studienordnung. für den. Bachelorstudiengang. Geowissenschaften. (Geologie, Mineralogie, Paläontologie, Kristallographie) an der

Studienordnung. für den. Bachelorstudiengang. Geowissenschaften. (Geologie, Mineralogie, Paläontologie, Kristallographie) an der Studienordnung für den Bachelorstudiengang (Geologie, Mineralogie, Paläontologie, Kristallographie) an der Mathematisch- Naturwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln Stand: 27.11. 2006 Aufgrund

Mehr

Mathematik und Informatik

Mathematik und Informatik Mathematik und Informatik Die Orientierungswoche für Erstsemester des Fachbereichs Mathematik und Informatik und Physik beginnt am Mo., 14.10.2002, um 10.00 Uhr Hörsaal C, Hörsaalgebäude Chemie, Lahnberge.

Mehr

Bachelor Chemie: Stundenplan des 1. Semesters (Datenstand Juni 2017)

Bachelor Chemie: Stundenplan des 1. Semesters (Datenstand Juni 2017) Bachelor Chemie: Stundenplan des 1. Semesters (Datenstand Juni 2017) VO3/VO2 "Physik I/II für Studierende der Chemie" Mo 8:00-10:00 Technik, HS A Tutorium "Mathematik I f. Studierende der Chemie", Gruppe

Mehr

letzte Änderung

letzte Änderung 03-21 ANLAGE ZUR PRÜFUNGSORDNUNG I. Biowissenschaften Die besteht aus den studienbegleitenden Prüfungen zu den Grundvorlesungen Biologie 1 und 2 sowie der regelmäßigen Teilnahme an dem Seminar "Seminar:

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2016 Fr, 01 0:00 Sa, 02 0:00 So, 03 0:00 Mo, 04 0:00 Di, 05 0:00 Mi, 06 0:00 Do, 07 0:00 Fr, 08 0:00 Sa, 09 0:00 So, 10 0:00 Mo, 11 0:00 Di, 12 0:00 Mi, 13 0:00 Do, 14 0:00 Fr, 15 0:00

Mehr

Aufstellungssystematik SMNK

Aufstellungssystematik SMNK Aufstellungssystematik SMNK Standorte Bibliothek 1 Zeitschriften allgemein/zoologie A-Z Eversbibliothek/Monographien Eversbibliothek/Zeitschriften, Entomologie/Zoologie Medienschrank Zoologie/Monographien

Mehr

UNIVERSITÄT ZU KÖLN INSTITUT FÜR PHYSIKALISCHE CHEMIE LEHRSTUHL I UND II

UNIVERSITÄT ZU KÖLN INSTITUT FÜR PHYSIKALISCHE CHEMIE LEHRSTUHL I UND II UNIVERSITÄT ZU KÖLN INSTITUT FÜR PHYSIKALISCHE CHEMIE LEHRSTUHL I UND II Für das Wintersemester 2002/2003 kündigen wir an: 6360 Ringvorlesung "Physikalische Methoden der Strukturaufklärung" (LA, S II:

Mehr

Studienordnung Master of Science Geowissenschaften

Studienordnung Master of Science Geowissenschaften Studienordnung MSc Geowissenschaften 1 Studienordnung Master of Science Geowissenschaften Gemäß der Prüfungsordnung finden Sie hier eine Sammlung von Modulen aus verschiedenen Bereichen der Geowissenschaften,

Mehr

Informationsveranstaltung für StudienanfängerInnen

Informationsveranstaltung für StudienanfängerInnen Studienprogrammleitung 28 Astronomie Erdwissenschaften Meteorologie-Geophysik Institut für Mineralogie und Kristallographie Institut für Paläontologie Informationsveranstaltung für StudienanfängerInnen

Mehr

Dauer in min. Pflichtmodule. AP 1 (Referat) MP *B AP 2 (schriftliche Ausarbeit.) AP 1 (Referat) MP *B AP 2 (schriftliche Ausarbeit.

Dauer in min. Pflichtmodule. AP 1 (Referat) MP *B AP 2 (schriftliche Ausarbeit.) AP 1 (Referat) MP *B AP 2 (schriftliche Ausarbeit. Anlage zur Prüfungsordnung: Prüfungsplan Studienrichtung Lagerstättenlehre (Economic Geology) Modul Art der Prüfungsleistung und Prüfungsvorleistung Dauer in min Gewichtung innerhalb des Moduls Besondere

Mehr

Informationen zur Studienfachausbildung Geologie am Oberstufen-Kolleg

Informationen zur Studienfachausbildung Geologie am Oberstufen-Kolleg Informationen zur Studienfachausbildung Geologie am Oberstufen-Kolleg Naturwissenschaftliches Lernen und Arbeiten im Labor Erde Fachkonferenz Geologie: Ralph Bähr Andreas Wenzel Juni 2005 1 1. Sem. WS

Mehr

Informationsveranstaltung für StudienanfängerInnen

Informationsveranstaltung für StudienanfängerInnen Studienprogrammleitung 28 Astronomie Erdwissenschaften Meteorologie-Geophysik Institut für Mineralogie und Kristallographie Institut für Paläontologie Informationsveranstaltung für StudienanfängerInnen

Mehr

Bachelor Chemie: Stundenplan des 1. Semesters (Datenstand November 2016)

Bachelor Chemie: Stundenplan des 1. Semesters (Datenstand November 2016) Bachelor Chemie: Stundenplan des 1. Semesters (Datenstand November 2016) VO3/VO2 "Physik I/II für Mo 8:00-10:00 Technik, HS A Transfer Technik - CCB Tutorium "Mathematik I f., Gruppe A/B; Di 9:00-10:30

Mehr

Fachbereich Mathematik

Fachbereich Mathematik Fachbereich Mathematik Mathematik für Studierende anderer Fachbereiche und für Studierende des Lehramts an berufsbildenden Schulen Mathematik I für Maschinenbauer, Elektroingenieure, Geodäten und LbS 10000,

Mehr

Geomaterialien WS 2016/17. Vorbesprechung

Geomaterialien WS 2016/17. Vorbesprechung Geomaterialien WS 2016/17 Vorbesprechung Geomaterialien Minerale Gesteine Fossilien Bestandteile der Veranstaltung Geomaterialien im Wintersemester Bestandteil der Veranstaltung Einführung in die Paläontologie

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2015 Do, 01 Fr, 02 Sa, 03 So, 04 Mo, 05 Di, 06 Mi, 07 Do, 08 Fr, 09 Sa, 10 So, 11 Mo, 12 Di, 13 Mi, 14 Do, 15 Fr, 16 Sa, 17 So, 18 Mo, 19 Di, 20 Mi, 21 Do, 22 Fr, 23 Sa, 24 So, 25 Mo,

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Bachelor Chemie: Stundenplan des 1. Semesters (Datenstand November 2017)

Bachelor Chemie: Stundenplan des 1. Semesters (Datenstand November 2017) Bachelor Chemie: Stundenplan des 1. Semesters (Datenstand November 2017) VO3/VO2 "Physik I/II für Studierende der Chemie" Mo 8:00-10:00 Technik, HS A Transfer Technik - CCB Tutorium "Mathematik I f. Studierende

Mehr

UNIVERSITÄT ZU KÖLN INSTITUT FÜR PHYSIKALISCHE CHEMIE LEHRSTUHL I UND II

UNIVERSITÄT ZU KÖLN INSTITUT FÜR PHYSIKALISCHE CHEMIE LEHRSTUHL I UND II UNIVERSITÄT ZU KÖLN INSTITUT FÜR PHYSIKALISCHE CHEMIE LEHRSTUHL I UND II Für das Sommersemester 2003 kündigen wir an: 6361 "Rechtskunde für Studierende der Chemie" Responsible Care: Umwelt Sicherheit -

Mehr

INSTITUT FÜR INFORMATIK

INSTITUT FÜR INFORMATIK INSTITUT FÜR INFORMATIK Lehrveranstaltungen Wintersemester 2006/2007 Grundlagen der Praktischen Informatik Vorlesung: Grundlagen der Softwareentwicklung und Programmierung Di.+Fr. 9-11 25.11.00, HS 5C

Mehr

Prüfungsordnung für den Studiengang Bachelor of Science (B.Sc.)

Prüfungsordnung für den Studiengang Bachelor of Science (B.Sc.) Vom 31. August 2010 (Amtliche Bekanntmachungen Jg. 41, Nr. 72, S. 401 503) in der Fassung vom 21. Dezember 2015 (Amtliche Bekanntmachungen Jg. 46, Nr. 76, S. 437 462) Prüfungsordnung für den Studiengang

Mehr

Studiengang Geographie Bachelor of Science WiSe 2015/16 Pflichtmodule

Studiengang Geographie Bachelor of Science WiSe 2015/16 Pflichtmodule Bachelor Wie 2015/16 tand: 24.09.2015 eite 1 tudiengang Geographie Bachelor of cience Wie 2015/16 Pflichtmodule 1. emester Modul 12-GGR-B-01 Einführung in die Geographie (MV: Heinrich, Jürgen) Einführung

Mehr

Wangerooge Fahrplan 2016

Wangerooge Fahrplan 2016 Fahrplan Dezember 2015 Januar Januar Januar Februar Februar März So, 13.12. 10.15 11.00 12.45 12.30 13.45 14.20 Mo, 14.12. 11.30 13.00 15.30 Di, 15.12. 12.30 13.05 14.45 13.30 15.00 Mi, 16.12. 14.45 16.00

Mehr

1. Profil des Studiengangs

1. Profil des Studiengangs 1. Profil des Studiengangs Der interdisziplinäre Masterstudiengang "Geowissenschaften" baut auf einem erfolgreich abgeschlossenen naturwissenschaftlichen Hochschulstudium mit mindestens dreijähriger Regelstudienzeit

Mehr

Studienplan für das Lehramt Gymnasium Fächerkombination Chemie/Biologie

Studienplan für das Lehramt Gymnasium Fächerkombination Chemie/Biologie Studienplan für das Lehramt Gymnasium Fächerkombination Chemie/Biologie Prof. Dr. Andreas Kometz Sommersemester 2010 1 1. Semester Zeit Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag 8.15 Uhr 9.00 Uhr 9.15

Mehr

ANGEWANDTE GEOWISSENSCHAFTEN

ANGEWANDTE GEOWISSENSCHAFTEN Curriculum für das Studium ANGEWANDTE GEOWISSENSCHAFTEN (Bakkalaureats- und Magister-Studium) in der derzeit gültigen Fassung, verlautbart im Mitteilungsblatt der Montanuniversität Leoben vom 7. Juni 005,

Mehr

Abschnitt I. Zu 5 Studiengangspezifische Ausführungsbestimmungen

Abschnitt I. Zu 5 Studiengangspezifische Ausführungsbestimmungen - 65-6.10.83 Erste Änderung der Ausführungsbestimmungen für den Bachelorstudiengang Rohstoff-Geowissenschaften an der Technischen Universität Clausthal, Fakultät für Energie- und Wirtschaftswissenschaften

Mehr

1. BGM: Auf Aushänge für GP 1 und 2 im Humboldtbau achten!

1. BGM: Auf Aushänge für GP 1 und 2 im Humboldtbau achten! Organisatorisches: 1. BGM: Auf Aushänge für GP 1 und 2 im Humboldtbau achten! Geo-Kolloquium (080 Meisserbau): jeden 2. Mittwoch, 16h (http://drupal1.hrz.tufreiberg.de/geo/geo-kolloquium) Stullenseminar

Mehr

Plan für die LV Grundlagen der Geowissenschaften WS 2009/10 C. Breitkreuz, Do , Raum AUD-1001 Datum Vorlesung (AUD 1001)

Plan für die LV Grundlagen der Geowissenschaften WS 2009/10 C. Breitkreuz, Do , Raum AUD-1001 Datum Vorlesung (AUD 1001) Plan für die LV Grundlagen der Geowissenschaften WS 2009/10 C. Breitkreuz, Do 11.00-12.30 + 14.00-15.30, Raum AUD-1001 Datum Vorlesung (AUD 1001) Woche 15.10. Einführung/Sonnensystem/Erde (Br) 42 15.10.

Mehr

Vorstellung der Mastermodule für das Studienjahr WS2014/15 SS 2015

Vorstellung der Mastermodule für das Studienjahr WS2014/15 SS 2015 Vorstellung der Mastermodule für das Studienjahr WS2014/15 SS 2015 Modul MGM-1 Seminar zum Wissenschaftlichen Arbeiten Einziges Pflichtmodul im Master Nur Studienleistungen Kein fester Termin für dieses

Mehr

Lehramtsstudium Teilfach Biologie. Basismodule und was dann?

Lehramtsstudium Teilfach Biologie. Basismodule und was dann? Lehramtsstudium Teilfach Biologie e und was dann? Exemplarischer Studienverlaufsplan für das Lehramt Teilstudiengang Biologie (SPS II) 1 Genetik/ Mikrobiologie (1. Semesterhälfte) Anatomie & Physiologie

Mehr

Mitteilungen der Justus-Liebig-Universität Gießen

Mitteilungen der Justus-Liebig-Universität Gießen Der Präsident Mitteilungen der Justus-Liebig-Universität Gießen 01.06.1994 7.30.16 Nr. 3a Diplomprüfungsordnung Mineralogie Diplomprüfungsordnung für den Studiengang Mineralogie des Fachbereichs Geowissenschaften

Mehr

Kooperationsprojekt NAWI Graz

Kooperationsprojekt NAWI Graz Kooperationsprojekt NAWI Graz Curriculum für das Bachelorstudium Erdwissenschaften Fassung 2006/07 mit Änderungen gültig ab 1.10.2007 Dieses Curriculum wurde von der Curriculakommission des Senates der

Mehr

Ordnung des Studiengangs Master of Science Angewandte Geowissenschaften

Ordnung des Studiengangs Master of Science Angewandte Geowissenschaften Ordnung des Studiengangs Master of Science Angewandte Geowissenschaften Ausführungsbestimmungen mit Anhängen I: Studien- und Prüfungsplan II: Kompetenzbeschreibungen III: Modulhandbuch Zustimmung des Fachbereichsrats

Mehr

Vorläufiger Modulkatalog Dreierdidaktik Biologie. für die Lehrämter an Grund- und Hauptschulen

Vorläufiger Modulkatalog Dreierdidaktik Biologie. für die Lehrämter an Grund- und Hauptschulen Stand 18.09.2009 Vorläufiger Modulkatalog Dreierdidaktik Biologie 1 von 12 Vorläufiger Modulkatalog Dreierdidaktik Biologie für die Lehrämter an Grund- und Hauptschulen Stand der Redaktion 18. September

Mehr

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät Einführungsveranstaltung für Studierende Die Professoren

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät Einführungsveranstaltung für Studierende Die Professoren Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät Fachbereich 9 4001. Einführungsveranstaltung für Studierende Die Professoren der Montag, 12. April 1999, 11 Uhr c. t., Hörsaal I 4002. Orientierungseinheit

Mehr

Wangerooge Fahrplan 2015 Fahrzeit Tidebus 50 Minuten, Schiff und Inselbahn ca. 90 Minuten.

Wangerooge Fahrplan 2015 Fahrzeit Tidebus 50 Minuten, Schiff und Inselbahn ca. 90 Minuten. Fahrplan Dezember 2014 Januar Januar Februar Februar März März Sa, 27.12. 12.30 13.30 11.30 13.30 16.00 14.00 15.45 15.30 16.30 16.50 So, 28.12. 12.30 14.15 12.15 14.30 15.30 16.45 14.45 16.30 17.15 17.35

Mehr

1. BGM: Auf Aushänge für GP 1 und 2 im Humboldtbau achten!

1. BGM: Auf Aushänge für GP 1 und 2 im Humboldtbau achten! Organisatorisches: 1. BGM: Auf Aushänge für GP 1 und 2 im Humboldtbau achten! Geo-Kolloquium (080 Meisserbau): jeden 2. Mittwoch, 16h (http://drupal1.hrz.tufreiberg.de/geo/geo-kolloquium) Stullenseminar

Mehr

Geowissenschaften. Bachelor of Science (Bachelor 1-Fach) Zentrale Studienberatung. Homepage:

Geowissenschaften. Bachelor of Science (Bachelor 1-Fach) Zentrale Studienberatung. Homepage: Geowissenschaften Bachelor of Science (Bachelor 1-Fach) Homepage: http://www.gmg.ruhr-uni-bochum.de/studium/index.html.de Zentrale Studienberatung Studienbeginn Nur zum Wintersemester. Einführungsveranstaltungen

Mehr

Evolution der Biosphäre

Evolution der Biosphäre Evolution der Biosphäre Komplex I Folie im Skript Was ist Paläontologie? http://www.geo.tu-freiberg.de/palaeo/downloads.html Was kann Paläontologie? Warum Paläontologie? Paläontologie in Freiberg Bereich

Mehr

Der Bachelor-Studiengang Geschichte/History

Der Bachelor-Studiengang Geschichte/History Erstsemestereinführung Wintersemester 2017-18 Der Bachelor-Studiengang Geschichte/History Die Professoren des Instituts Prof. Dr. Hartwin Brandt (Alte Geschichte) Prof. Dr. Klaus van Eickels (Mittelalterliche

Mehr

L E S E F A S S U N G

L E S E F A S S U N G nichtamtliche L E S E F A S S U N G der Studienordnung für die Studienrichtungen Geologie, Geophysik und Mineralogie im Studiengang Geowissenschaften mit dem Abschluss Master of Science wie sie sich ergibt

Mehr

Rechtswissenschaften

Rechtswissenschaften Rechtswissenschaften I. Einführungsveranstaltungen 01 064 VL Grundlagen der Kriminalwissenschaften Einführungslehrveranstaltung nach 9INr.2aAlt. JAG Mo 18-20, LH 101 Rössner, Dieter 01 033 UE Propädeutische

Mehr

ALBERT-LUDWIGS-UNIVERSITÄT FREIBURG IM BREISGAU

ALBERT-LUDWIGS-UNIVERSITÄT FREIBURG IM BREISGAU ALBERT-LUDWIGS-UNIVERSITÄT FREIBURG IM BREISGAU Studienplan für das Biologiestudium (Lehramtsstudiengang) Staatsexamen Biologie (Hauptfach) (gemäß GymPO I, gültig ab WS 2010/11) STUDIENPLAN FÜR DAS GRUNDSTUDIUM

Mehr

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2011/2012 Archäologie und Kulturgeschichte des antiken Mittelmeerraumes Klassische Archäologie

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2011/2012 Archäologie und Kulturgeschichte des antiken Mittelmeerraumes Klassische Archäologie Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2011/2012 Archäologie und Kulturgeschichte des antiken Mittelmeerraumes Klassische Archäologie Bachelor Einführungsphase 56-301 Orientierungseinheit (E, 1 LP) [20]

Mehr

Oberflächennahe Geothermie 2 1 Tiefe Geothermie 3? Hydrogeochemische Methoden 3 3 Brunnenbau und Bohrtechnik 2 1

Oberflächennahe Geothermie 2 1 Tiefe Geothermie 3? Hydrogeochemische Methoden 3 3 Brunnenbau und Bohrtechnik 2 1 Master Geowissenschaften: Hydrogeologie Grundwasserhydraulik Grundwasserhydraulik 6 4 Hydraulische Grundwassermodellierung 4 4 Hydrochemie Anorganische Hydrochemie 6 4 Organische Hydrochemie 4 3 Hydrogeologische

Mehr

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG

AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Nr. 46 vom 21. Juli 2016 AMTLICHE BEKANNTMACHUNG Hg.: Der Präsident der Universität Hamburg Referat 31 Qualität und Recht Fachspezifische Bestimmungen für den Studiengang Geowissenschaften (M.Sc.) Vom

Mehr

Fachbereich Geographie

Fachbereich Geographie Fachbereich Geographie Dekanin: Paal, Michaela, Prof. Dr. Prodekan:, Prof. Dr. Studiendekan: Leib, Jürgen, Dr. Dekanat und Wirtschaftsverwaltung: Deutschhausstraße 10, Jansen, Sabine, F. 28 25916, Fax

Mehr

Studienplan. Pflicht Geologie I. Summe Geologie I 17. Pflicht G eolog ie II. Sum me G eolog ie II 18. Pflicht M ineralogie und Krista llograp hie

Studienplan. Pflicht Geologie I. Summe Geologie I 17. Pflicht G eolog ie II. Sum me G eolog ie II 18. Pflicht M ineralogie und Krista llograp hie Studienplan Grundstudium V Ü S E Sch ein Pflicht Geologie I Allgemeine Geologie I 3 Allgem eine Ge ologie II 3 Geologisches Geländepraktikum 3 Interpretation Geologischer Karten I 2 Interpretation Geo

Mehr

Bachelor Geowissenschaften Module für Nebenfachstudierende Geographie

Bachelor Geowissenschaften Module für Nebenfachstudierende Geographie Bachelor Geowissenschaften Module für Nebenfachstudierende Geographie 10.08.2017 Insgesamt besteht das Angebot des GeoZentrums Nordbayern für Studierende der Geographie im Nebenfach aus vier Modulen. Es

Mehr

Lehrinhalte. Erworbene Kompetenzen. Erdoberflächenprozesse/Surface Processes. Schwerpunktverantwortlicher: Prof. Dr.

Lehrinhalte. Erworbene Kompetenzen. Erdoberflächenprozesse/Surface Processes. Schwerpunktverantwortlicher: Prof. Dr. Erdoberflächenprozesse/Surface Processes Schwerpunktverantwortlicher: Prof. Dr. Heinrich Bahlburg Der Schwerpunkt Erdoberflächenprozesse vermittelt ein grundlegendes Verständnis des Zusammenwirkens endogener

Mehr

Fachbereich Geowissenschaften. Herzlich Willkommen in den

Fachbereich Geowissenschaften. Herzlich Willkommen in den Fachbereich Geowissenschaften Herzlich Willkommen in den Geo- und Umweltwissenschaften in Tübingen Betreuungsstruktur der BSc Studiengänge Ansprechpartner Geoökologie Geowissenschaften Umweltnaturwissenschaften

Mehr

Herzlich willkommen an der Universität Wien!

Herzlich willkommen an der Universität Wien! Herzlich willkommen an der Universität Wien! Bachelorstudium Erdwissenschaften Wintersemester 2015/16 Informationen zur Zulassung und zur Studieneingangs- und Orientierungsphase Stand der Information:

Mehr

Studienordnung für den Studiengang Geographie mit dem Abschluss des Diploms an der Philipps-Universität Marburg

Studienordnung für den Studiengang Geographie mit dem Abschluss des Diploms an der Philipps-Universität Marburg Fachbereich 19 Geographie Deutschhausstraße 10 35032 Marburg http://www.uni-marburg.de/fb19 Studienordnung für den Studiengang Geographie mit dem Abschluss des Diploms an der Philipps-Universität Marburg

Mehr

Der Bachelor-Studiengang Geschichte/History

Der Bachelor-Studiengang Geschichte/History Erstsemestereinführung Sommersemester 2015 9. April 2015 Der Bachelor-Studiengang Geschichte/History Die Professoren des Instituts Prof. Dr. Hartwin Brandt (Alte Geschichte) Prof. Dr. Klaus van Eickels

Mehr

ANGEWANDTE GEOWISSENSCHAFTEN

ANGEWANDTE GEOWISSENSCHAFTEN Mitteilungsblatt Studienjahr 00/07 ausgegeben am 9.0.007 Stück 8 Curriculum für das Studium ANGEWANDTE GEOWISSENSCHAFTEN (Bachelor- und Masterstudium) Verlautbart im Mitteilungsblatt der Montanuniversität

Mehr

Ordnung für die Diplomprüfung im Fach Geologie-Paläontologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz vom 29. April 1987

Ordnung für die Diplomprüfung im Fach Geologie-Paläontologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz vom 29. April 1987 Ordnung für die Diplomprüfung im Fach Geologie-Paläontologie an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz vom 29. April 1987 [erschienen im Staatsanzeiger Nr. 36, S. 956; geändert mit Ordnungen vom 21.

Mehr

GEISTESWISSENSCHAFTLICHE SEKTION FACHBEREICH GESCHICHTE UND SOZIOLOGIE SPORTWISSENSCHAFT. Vorlesungen

GEISTESWISSENSCHAFTLICHE SEKTION FACHBEREICH GESCHICHTE UND SOZIOLOGIE SPORTWISSENSCHAFT. Vorlesungen GEISTESWISSENSCHAFTLICHE SEKTION FACHBEREICH GESCHICHTE UND SOZIOLOGIE SPORTWISSENSCHAFT Abkürzungen SRSH -Seminarraum/Sporthalle SH/LAB -Sporthalle/Labor LAB -Labor, Raum D 627 GymH -Gymnastikhalle SH/Stadion

Mehr

UNIVERSITÄT FREIBURG MATHEMATISCH-NATURWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT

UNIVERSITÄT FREIBURG MATHEMATISCH-NATURWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT UNIVERSITÄT FREIBURG MATHEMATISCH-NATURWISSENSCHAFTLICHE FAKULTÄT Studienplan für den Erwerb des Bachelors of Science in Erdwissenschaften und des Masters of Science in Earth Science Angenommen von der

Mehr

Kommunikationsdesign

Kommunikationsdesign Fachbereiche und Lehrveranstaltungen / LE Kommunikationsdesign 1 Kommunikationsdesign Gestaltungsgrundlagen (Grundstudium) Lausch Grundlagen künstlerischer Gestaltung ÜB, 12 SWS Mo und Di 9-14, R12 R01

Mehr

BL - BIO; für BS-ERN BL-BIO; fakultativ; Beginn: 43. Kalenderwoche; im Wechsel mit S Allgemeine Zoologie

BL - BIO; für BS-ERN BL-BIO; fakultativ; Beginn: 43. Kalenderwoche; im Wechsel mit S Allgemeine Zoologie 38546 V - Allgemeine Botanik 38547 PU - Übung Allgemeine Botanik PU G1 Mi w. 14:30-17:00 2.26.0.65 16.10.2013 Alexander Kocyan BS - BIW; 12 Termine; Beginn 44. Kalenderwoche PU G2 Di w. 14:30-17:00 2.26.0.65

Mehr

Ostasienwissenschaften. Integrierter Diplomstudiengang Ostasienwissenschaften mit dem Länderschwerpunkt Japan oder China

Ostasienwissenschaften. Integrierter Diplomstudiengang Ostasienwissenschaften mit dem Länderschwerpunkt Japan oder China Ostasienwissenschaften Integrierter Diplomstudiengang Ostasienwissenschaften mit dem Länderschwerpunkt Japan oder China Bitte beachten Sie die aktuellen Hinweise zu den Lehrveranstaltungen, die zu Semesterbeginn

Mehr