Digitaler Mobilfunk (DMR)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Digitaler Mobilfunk (DMR)"

Transkript

1 Digitaler Mobilfunk (DMR) Tait Communications BDMR_ Änderungen vorbehalten.

2 Die Tait DMR Lösung wurde ganz auf unsere Kunden hin maßgeschneidert und bietet echte betriebliche Vorteile für Ihre Organisation Wir sind aktiv in der DMR- Association vertreten und nehmen an der Entwicklung des DMR-Standards teil. Tait Communications bietet Ihnen eine hervorragende DMR-Lösung gemäß den Vor-gaben des DMR ETSI-Standards. Das Tait DMR-System bietet umfassende Kommunikation, bestehend aus eigens entwickelten Endgeräten, Infrastruktur und Anwendungen. Mit integrierter Zusatzausstattung (z.b. Schalter, Konsolen und Diktiergeräten) sowie Zusatzanwendungen, einschließlich einem Notstromsystem und einer Mitarbeiter-Management-Software, baut dieses Bündelfunkgerät auf dem DMR- Standard auf. Unsere erfahrenen Serviceteams werden eng mit Ihnen zusammen arbeiten, um eine Lösung zu entwerfen und zu konfigurieren, die den Bedürfnissen Ihrer Organisation am besten gerecht dass Sie von einem ausgereiften System profitieren, das Ihnen und Ihrer Organisation echte betriebliche Vorteile bringt. Das Tait DMR-Gerät bietet durch seinen Multimode-Funktionalität, DMR, MPT sowie analoger Betriebsfunk, größtmögliche Flexibilität und reibungslose Migration. Die Endgeräte wechseln zwischen MPT 1327 und DMR-Netzwerken und erfüllen die aktuellen Anforderungen der Benutzer durch GPS, Bluetooth -Technologie sowie Wi-Fi- Funktionen. Die DMR-Schmalband-Funktechnologie hat wesentliche Vorteile für Ihre Organisation: doppelte Kanalkapazität, umfassende Datenunterstützung und glasklare Gesprächsqualität. Tait DMR geht aber noch einen Schritt weiter und integriert die neueste Funktechnologie in moderne Endnutzergeräte. Durch Wi-Fi und Bluetooth-Technologie sind sie schon heute auf die künftige Integration von Smartphones, PDAs und Tablet-PCs in das gesamte Kommunikationssystem vorbereitet.

3 Echte Sicherheit für Ihr Team! Tait DMR Handfunkgeräte und Fahrzeugfunkgeräte bieten Totmann-und Alleinarbei-terfunktionen, die wesentlich zur Sicherheit Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei-tragen. Schützen Sie Ihre Mitarbeiter/innen mit Hilfe der nachfolgend beschriebenen Funktionen: } Tait DMR unterstützt eine Reihe von Kanalsignalformaten, um sicher zu stellen, dass kritische Daten beim Arbeitseinsatz stets übermittelt werden, auch dann, wenn das Funkgerät für ein Gespräch benutzt wird. Diese Funktion kann für Kurz-gespräche, die Fernsteuerung des übermittelnden Funkgerätes oder das Durchschalten von Notrufen verwendet werden. Der Benutzer des Funkgerätes behält stets die genaue Kontrolle und Flexibilität. } Bluetooth-Zubehör verbessert die Sicherheit ihrer Mitarbeiter/innen es gibt keine Kabel oder Drähte, die sich verheddern könnten. } Kristallklare Gespräche lassen beim Zuhörer keine Fragen offen. } Statusmitteilungen mit nur einem Knopfdruck teilen Sie rasch und bequem das Wichtigste mit. } Unterstützung für Repeater in Fahrzeugen damit Ihr Handfunkgerät immer erreichbar bleibt, auch wenn Sie weit von ihrem Fahrzeug entfernt arbeiten. } Optional EX-geschützte Endgeräte für den Einsatz in Gefahrenbereichen. } Das integrierte GPS stellt sicher, dass Sie immer wissen, wo ihre Mitarbeiter/ innen sich gerade aufhalten.

4 Das Tait DMR-Gerät bietet durch Roaming zwischen DMR, MPT 1327 sowie analogem Betriebsfunk größtmögliche Flexibilität und reibungslose Migration. Betriebliche Effizienz Der Austausch von Daten hat sich als effizienter erwiesen als Sprachfunk. Unsere DMR-Lösung bietet Ihnen daher exzellente Datenfunktionen: } GPS-Ortung für Ihre Mitarbeiter/innen ermöglicht die effiziente Zuteilung von Res-sourcen zu den jeweiligen Einsatzorten. } Textmitteilungen für klare und exakte Mitteilungen. } Vordefinierte Statusmitteilungen für rasche Antworten in Standardsituationen. } Wi-Fi-Anschluss an die bewährten Wi-Fi-Netze Ihrer Organisation und damit Transfer großer Dateien für Ihr Workforce-Management (WFM) sowie Notstromanwen-dungen (OMS). } Fernkonfiguration und Aktualisierung. } Wi-Fi-Anschluss an Scanner und andere Datenerhebungsgeräte. } Gängiger Menüaufbau bei Handfunkgeräten und Fahrzeugfunkgeräten für einfache Handhabung und effiziente Einschulung von Mitarbeiter/innen. Umfangreiche Datensicherheitsfunktionen Manche Ihrer Mitteilungen sind eventuell nicht für alle Mitbenutzer bestimmt. Die Datenschutzfunktionen des Tait DMR-Gerätes werden ständig weiterentwickelt und umfassen Folgendes: } Bündelfunkbetrieb für individuelle und private Gespräche innerhalb festgelegter Gruppen. } Unterstützung für durchgehende 128 und 256-Bit-AES-Verschlüsselung. } FIPS Zertifizierung der Stufe 2. } Unterstützung für Enschlüsselungsverwaltung } Rückverschlüsselung am Gerät (KMF) und im Äther (OTAR). Einfache Migration. DMR bietet Ihnen einen einfachen Migrationspfad aus dem analogen Umfeld. Gleich-zeitig verdoppeln Sie ihre Kanalkapazität: } Verwenden Sie ihre bestehenden 12,5 khz Funkkanäle weiter mit 2 logischen Kanälen pro Frequenz. } Multimode-Endgeräte können sowohl mit bestehenden analogen Netzwerken als auch dem neuen DMR-Netz betrieben werden. } Antennen, Combiner und andere stationäre Ausrüstung kann beim Wechsel von analog auf DMR weiter verwendet werden. } Die Benutzeroberfläche von Tait DMR- Endgeräten wird analogen Endgeräten ähneln.

5 Netzwerksicherheit Das Tait DMR-Netzwerk ist darauf ausgelegt, aktive Netz-Sicherheit zu gewährleisten. } Alle Geräte haben Zugriff auf das Netzwerk. } Internet-Ports verfügen über einen sicheren Zugang. Nicht genutzte Ports sind nicht aktiviert. } Netzknotensteuerungen können auch Firewall-Software umfassen. } Verwaltung und Überwachung der Virusscanner für den PC. } Das Netzwerk-Managementsystem (NMS) zeichnet alle Benutzer auf, die zum System Zugang haben, sowie alle Änderungen, die an Konfigurationen und der Firm-ware vorgenommen werden. } SNMP V3 für die Netzwerkverwaltung wird unterstützt. } Zugriff auf die Netzwerkleistungsdaten und die Datenbank mit Anrufaufzeichnungen; unterstützt unterschiedliche Zugangsebenen von Benutzernamen über Passwörter bis hin zu sicheren RSA-Token. Einsatzentscheidend } Die Produkte erfüllen die MIL-STD- Spezifikationen. } Ausgelegt als hoch redundantes System. } Vollständige Kontrolle des DMR- Systems über ein zentrales Netzwerk- Managementsystem. } Direktinformationen zur Überwachung der Systemleistung und der Netzwerkauslastung auf das Dashboard. } Unterstützt durch umfassende Support- Vereinbarungen. } Erhöhte Kanalkapazität mit Unterstützung von bis zu Kanälen auf Endgerä-ten und Kanälen auf der Basisstation. } Zu den analogen Scanning-Modes zählen: Priority und Dual Priority Scan ermöglicht das häufigere Abtasten der Aktivität von ein oder zwei Kanälen, auch wenn das Funkgerät gerade auf einem anderen Kanal empfängt. Editable Scan ermöglicht Benutzern das Editieren von Kanälen, die das Funkgerät nebenbei scannt, ohne dass man die Programmieranwendung abrufen muss. Zone Scan ermöglicht das Scannen von Kanälen, die innerhalb der 30 möglichen Zonen des Funkgerätes zugewiesen wurden. Background Scan ermöglicht Benutzern, einen aktuellen Betriebskanal zu wählen, während man auf anderen Kanälen weiterscannt.

6 HAUPTMERKMALE Daten Die meisten über das DMR-Netz gesandten Mitteilungen verwenden IP-Daten. Alle auf MPT1327 unterstützten Mitteilungstypen sind auch im Tait DMR-Netz verfügbar. } Textmitteilungen und Kurzdatenmeldungen. } Die Rohdatenrate der Schnittstelle beträgt 9600 bps, wobei die nutzbare Datenrate bei Verwendung beider Timeslots 6533 bps beträgt, ohne Vorwärtsfehlerkorrektur (FEC). } Support für Datenapplikationen wie z.b.: Automatische Fahrzeuglokalisierung. Rechnergestütztes Betriebsleitsystem (RBL) Workforce Management (WFM) Datenbank-Suchfunktion. Kombinierte analoge und digitale Funktionalität Multimode-Endgeräte bieten DMR- Bündelfunkbetrieb sowie volle MPT 1327 und Betriebsfunk } Endgeräte mit Roaming zwischen MPT 1327 und DMR-Netzen. } Tait DMR-Endgeräte können ihre bestehenden analogen Endgeräte ersetzen und bleiben voll funktionsfähig. } Unterstützung einer stufenweisen Migration aus bestehenden analogen Netzen. Bluetooth -Technologie und Wi-Fi. Bessere Nutzbarkeit dank integrierter Bluetooth -Technologie und Wi-Fi- Konnektivität. } Integrierte Bluetooth -Technologie in DMR-Handfunkgeräten. } Wi-Fi-Anschluss an DMR- Handfunkgeräte. } Wi-Fi-Schnittstelle als Zugangspunkt oder im Stationsbetrieb einsetzbar. } Weniger Kabel und Drähte in Ihren Fahrzeugen und an Ihrer Arbeitskleidung durch drahtloses Zubehör. Fernaktualisierung und Fernprogrammierung. Mit Fernaktualisierung und Fernprogrammierung kann Ihre Organisation Ihr Netzwerk und die wichtigsten Einsatzmöglichkeiten in diesem Netzwerk effizient verwalten. } Fehlerferndiagnose. } Software konfigurierbar, einschließlich Feature-Upgrades durch Softwarelizenzen. } Aktualisierung von Endgeräte- und Infrastruktur-Konfigurationen über das DMR-Netz. } Upgrade von Firmware über das DMR- Netz oder für schnellere Updates ein vertrauenswürdiges Wi-Fi-Netz. } Sicherer Betrieb zur Kontrolle des Upgrade-Vorgangs. } Zwei Firmware-Versionen im Funkgerät möglich, um einen kontrollierten und koordinierten Wechsel der Firmware zu gewährleisten. Verschlüsselung Tait DMR bietet durchgehende Verschlüsselung zur Sicherung Ihrer Sprachmitteilungen und Datenmeldungen. } Verschiedene Verschlüsselungsstufen einschließlich 256 bit AES. } FIPS Level 2 Zertifizierung. } Verschlüsselungsverwaltung mit Hilfe der preisgekrönten Tait Key Management Facility (KMF). Konnektivität Für die Migration bestehender Systeme und die Verwaltung des Netzwerks unterstützt das Tait DMR-System folgende Schnittstellen:

7 } Digitale Sendeschnittstelle auf SIP- Basis. } Schnittstelle für Standortdienste auf LIP-Basis. } SNMP-Schnittstelle. } Tait Netzwerkverwaltungssystem. } VoIP PABX und FXO Gateway Telefonnetzschnittstelle. } Diktiergerät-Protokoll. } (VRP) Schnittstelle. } Netzvermittelnde Tait-Schnittstelle (unterstützt Wechsel zwischen MPT Classic, MPT-IP und Multi-Node- Systemen). } Konventionelle Leitungsschnittstelle. } Analoge Altnetz-Schnittstellen MAP27, DIP, Actionet. Eigensicherheit (IS) Optionale IS-Handfunkgeräte sind für Organisationen unentbehrlich, die sich in gefähr-lichen Einsatzgebieten auf ihre mobile Kommunikation verlassen müssen. } DMR IS-Handfunkgeräte stehen für folgende Gefahrenbereiche zur Verfügung: Gasexplosionsgefahr: II 2G Ex ib IIC T4. Staubexplosionsgefahr: II 2D Ex ib IIIC IP67 T90. } IS-Optionen stehen für jedes Frequenzband zur Verfügung, das für das DMR-Handfunkgerät freigegeben wird. Dispatcher Das Tait DMR-System unterstützt die Dispatcheranbindung auf Basis des Industrie-standards AIS. Die Dispatch- Schnittstelle steht für jeden Anbieter offen. Zur Unterstützung der Migration werden analoge Altsystem-Schnittstellen unterstützt. } Digitale Schnittstelle auf SIP-Basis } Vollständig digitaler Übertragungsweg ermöglicht durchgehende Verschlüsselung. } Die Verwendung der SIP-Schnittstelle erfordert keine Netz-Gateways. } Jeder Dispatch-Anbieter ist integrierbar. So können Sie ihren Anbieter frei wählen. } Unterschiedliche Arten von Dispatchern wurden definiert und werden unterstützt. Sie reichen von High-End- Konsolennetzen bis hin zu Dispatch- Anwendungen auf PC-Basis und SIP-Telefonen. Netzmanagement-System (NMS) Tait NMS ist ein flexibles und skalierbares System, mit dem Sie ihr Netz aktiv verwalten und steuern können. Außerdem ermöglicht es, die Netzleistung besser sichtbar zu ma-chen. } Arbeitet auf der Grundlage des Standard-SNMP-Protokolls. } Meldung auf das Dashboard. } KPI-Berichte in Verbindung mit den Zielen und Ergebnissen ihres Unternehmens. } SQL-Datenbanken für die Speicherung von Netzinformationen. } Sicherer Zugriff auf Datenbankaufzeichnungen. } Alles auf einem Bildschirm, somit einfachere Einarbeitung und Sichtbarkeit aller Netzelemente auf einen Blick. } Flexible und einfache Konfiguration, die sich umfassend individualisieren lässt. Automatische Fahrzeuglokalisierung (AVL) AVL ist ein wichtiges Element des DMR- Lösungsspektrums. Damit können Sie ihre Fahrzeuge jederzeit orten. Die jeweiligen Standorte des Fahrzeugs stets zu kennen ermöglicht Ihnen, die organisatorische Effizienz zu steigern und die Sicherheit Ihrer Mitarbeiter zu gewährleisten. } Umsetzung mittels Kurzdatenmeldungen (SDM) oder Datenpaketen. } Anwendungsschnittstelle auf LIP-Basis. } Unterstützt Polling und automatische Standortmeldungen. } Ermöglicht die Übermittlung von Telemetriedaten gemeinsam mit Standortdaten. } Automatische Standortinformation einschließlich einer Notfallnachricht. Die obigen Abbildungen sind nicht maßstabsgerecht

8 Unsere DMR-Lösung bietet Ihnen ein umfangreiches Kommunikationssystem, bestehend aus eigens entwickelten Handfunkgeräten, Fahrzeugfunkgeräten, Infrastruktur und Anwendungen auf Basis des DMR- Standards. DMR-PRODUKTE TP9300 Handfunkgeräte } Einhaltung der DMR-Standards (IOPgetestet) bietet freie Anbieterwahl und Kompatibilität. } Zukunftstaugliches Multimode- Handfunkgerät (DMR, MPT 1327, Betriebsfunk). } Konstruiert für den Einsatz unter schwierigsten Bedingungen mit IP67- Klasse. } Wasserabweisendes Gitter sichert glasklaren Empfang und hohe Lautstärke auch bei Nässe. } Verbessern Sie die Nutzbarkeit durch integrierte Bluetooth -Technologie. } Spezieller Schutz durch abgesenktes Display. } Kantenschutz absorbiert harte Aufschläge. TM9300 Fahrzeugfunkgeräte } Einhaltung der DMR-Standards (IOPgetestet) bietet freie Anbieterwahl und Kompatibilität. } Zukunftstaugliches Multimode- Fahrzeugfunkgerät (DMR, MPT 1327, Betriebsfunk). } Robustes Druckguss-Metallgehäuse IP54-Klasse; schützt vor Staub und Spritz-wasser. } Wi-Fi-Schnittstelle kann als Zugangspunkt oder im Stationsmodus arbeiten. } Verbessern Sie die Nutzbarkeit durch Konnektivität mit Bluetooth - Technologie. } GPS für mehr Effizienz und Sicherheit Ihrer Mitarbeiter/innen. } Kippsensor meldet, wenn Ihr Fahrzeug (Pkw oder Motorrad) kippt kann mit Personennotruf gekoppelt werden. TB9300 Basisstation / Repeater } Bündelfunk-Basisstation, zukunftstauglich dank 6,25 khzäquivalenter Technologie. } Einhaltung des DMR Tier 3-Standards durch bewährte IOP-Tests. } Volle IP-Konnektivität für effiziente Skalierung und Gestaltung von Netzwerken. } Umfassende Fernverwaltungs- und Überwachungsfunktionen mit Schwerpunkt auf Sicherheit. } Entwickelt und MIL-Standard getestet für größtmögliche Zuverlässigkeit, kombiniert mit Funktionen der Notstromversorgung. } Teil eines Tait-DMR-Netzwerkes. Dieses bietet zentral verwaltet Verschlüsselung, Verbindung unterschiedlicher Systeme und eine standardisierte Konsolenanbindung. } Betriebsfunk und wahlweise Gleichwelle werden bei künftigen Versionen angeboten.

9 Handfunkgeräte: Optionen Tastatur mit 4 oder 16 Tasten Kanalknopf mit 16 Positionen oder stufenlos drehbar RFID-Option Wählbare Farben: Schwarz, Gelb, Rot IS-Optionen in Umgebungen mit Gas: II 2G Ex ib IIC T4. Umgebungen mit Staub: II 2D Ex ib IIIC IP67 T90 Softwarelizenzen für Bluetooth -Technologie, Wi-Fi, Ortungsdienste, Bündelfunkbetrieb, Betriebsfunk, Verschlüsselung, IP-Daten, OTAR, OTAP-Fernupdate Fahrzeugfunkgeräte: Optionen Nennleistungen 25 W und 50 W (in Abhängigkeit vom Frequenzband und gesetzlicher Vorschriften). Bedienkopfoptionen: Bedienkopf mit grafischem, 2-zeiligem Display, Datenkopf, Handbedienkonsole (HHCH), zwei Bedienköpfe und abgesetztes Bedienteil (6 und 12 Meter) RFID-Option Optischer Kippsensor Softwarelizenzen für Bluetooth -Technologie, Wi-Fi, Ortungsdienste, Bündelfunkbetrieb, konventionellen Betrieb, Verschlüsselung, IP-Daten, OTAR, OTAP-Fernupdate Basisstation / Repeater: Optionen Sendeendstufe 50 W und 100 W Netzspannung 110 bis 240V (PFC-Spannungsfaktorkorrektur), 12V, 24V, 48V Anzahl der Kanäle, 1 physischer 100W-Kanal (2 logische Kanäle), 2 physische 50W-Kanäle (4 logische Kanäle) Softwarelizenzen für Bündelfunkbetrieb, Betriebsfunk, Gleichwelle, SNMP-Lizenz, analoge Schnittstelle, Anwendungsschnittstelle

10 Zuverlässige Kommunikation mit direkter Einbindung in Ihr Funknetz mit Tait DMR. DMR-Systemlösung } Sichere Architektur mit zentralisierten Netzknoten. } Möglichkeit weiterer Kontroller für noch mehr Redundanz. } Zentralisiertes Design ermöglicht effizientes Verlinken bei beschränkten Bandbrei-tenanforderungen. } Durch das Einwählen in ein öffentliches Telefonnetz können Benutzer/ innen Telefonate im DMR-System abwickeln (dazu ist eine Softwarelizenz erforderlich). DMR-Netzwerkkapazität Das DMR-Netzwerk lässt sich von einem einzelnen Standort mit einer Basisstation/ Empfänger erweitern auf eine Systemlösung mit mehreren Kontrollern und bis zu Stationen und 100 Netzwerk-Gateways. } 1 Kontroller unterstützt dabei bis zu 100 Sprachkanäle. } Ein Netzwerk kann bis zu 20 Knoten haben. } Jeder Kontroller unterstützt zwischen 1 und 100 Standorte, solange die Anzahl der Sprachkanäle unter 100 liegt. } Redundanz wird durch Hot-Standby Kontroller geschaffen, sowie durch adäquate IP-Vernetzung. } AVL-Daten können wie folgt erhalten werden: Polling: ca. 2 Abfragen pro Sekunde pro Kontrollkanal. Reverse Signalling: Daten eingebettet in den Sparchdatentransfer zur gleichzei-tigen Positionsbestimmung des Gerätes. } Mehrfache Kontrollkanäle werden unterstützt: Pro Frequenz, d.h. ein Kontrollkanal pro Zeitschlitz. Mehrere Frequenzen pro Standort. Zubehör Eine vollständige Übersicht über TDMAqualifiziertes Zubehör unterstützt Sie bei der betrieblichen Anwendung unserer Tait DMR-Produkte. Der eigens konstruierte TDMA-Zubehör anschluss wird verwendet, um sicher zu stellen, dass ihr DMR-Zubehör so funktioniert, wie Sie es erwarten. } Eine Reihe von Audio-Zubehörteilen wie Lautsprecher-Mikrofon, Kopfhörer mit Mikrofon, Hörer und eine Freisprechanlage zur Verwendung in Ihrem Fahrzeug. } Professionelles Zubehör mit Bluetooth - Technologie ist für die Arbeit unter schwierigsten Bedingungen erhältlich. } Mobile Ladegeräte mit Pkw- Schnellladegeräten und 6-fach- Mehrwegladestationen. } Standard- und Hochleistungs-Li-Ionen- Akkus. } Diverse Tragetaschen sind zum Schutz für Ihre Handfunkgeräte erhältlich. } Eine Vielzahl mobiler Netzteile für Ihre Region und Ihre spezifische Anwendung. } Fahrzeugeinbausets für unterschiedliche Montageoptionen.

11 ALLGEMEINE INFORMATIONEN HANDFUNKGERÄT FAHRZEUGGERÄT BASISSTATION Abmessungen (TxBxH) Mit Standard- Li-Ionen-Akku: 41x65x136 mm (bis zur Plattenober-seite) Gehäuse: 175x160x52 mm 40/50 W: 195x160x52 mm 400x483x177 mm mit Frontkonsole. 4U Platz im Rack Bedienkopf mit grafi-schem Display 35x184x71 mm Gewicht 325 g mit Standard-Li-Ionen-Akku ohne Antenne Gehäuse: 25 W: 1,20 kg 50 W: 1,4 kg Einkanaleinheit 5/50 W: 21 kg Einkanaleinheit 100 W: 22 kg Zweikanaleinheit 5/50 W: 28 kg Bedienkopf mit grafi-schem Display 0,33 kg Kanalabstand 6.25/12.5/15/20/25/30 khz 6,25/12,5/15/20/25/30 khz 6,25/12,5/15/20/25/30 khz Frequenzschritt/Kanalstufe 2,5/3,125 khz (oder Vielfache davon) 2,5/3,125 khz (oder Vielfache davon) 2,5/3,125 khz (oder Vielfache davon) Betriebstemperatur -30 C bis 60 C -30 C bis 60 C -30 C bis 60 C Abdichtung IP67 und IP65 IP54 - ESD-Klassifizierung +/-4 kv Kontaktentladung und +/-8 kv Luftentladung +/-4 kv Kontaktentladung und +/-8 kv Luftentladung - SENDER HANDFUNKGERÄT MOBILGERÄT BASISSTATION Nebenkanalleistung, 12,5 khz - statisch (DMR) ETS Transiente Nebenkanalleistung (DMR) ETS Leitungsemissionen (DMR) ETS Gestrahlte Emissionen ETS , FCC VHF: 60 db VHF: 60 db VHF: 60 db VHF: 50 dbc VHF: 25 W 50 db, 50 W: 46 db VHF: 50 db VHF: -36 dbm VHF: 25W -36 dbm, 50W -13 dbm - VHF: -36 dbm VHF: 25W -36 dbm, 50W -13 dbm - Nebenaussendungen zu VSWR Emissionen <-20 VSWR <6:1, -30 C bis 60 C, Versorgungsspannung bei ± 10 % Emissionen <-20 VSWR <3:1, -30 C bis 60 C, Versorgungsspannung bei ± 20% - Betriebszeit - 25 W: 2 min Tx, 4 min Rx F 50 W: 1 min Tx, 4 min Rx F 100% 5 W 104 F 100 % EMPFÄNGER HANDFUNKGERÄT MOBLGERÄT BASISSTATION Empfindlichkeit statisch (DMR) ETS Intermodulationsunterdrückung (DMR) ETS Trennschärfe (DMR) ETS VHF:-119 dbm VHF:-119 dbm VHF: % BER VHF: 70 db VHF: 68 db VHF: 70 db VHF: >60 db VHF: >60 db VHF: 89 5% BER Bitte beachten Sie, dass einige Kanalabstände nicht in allen Ländern verfügbar sind.

12 Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden und sind nicht Bestandteil eines Vertrags. Sie dienen nur der Orientierung. Weitere Informationen erhalten Sie in Ihrer nächstliegenden Tait- Niederlassung oder bei Ihrem Vertragshändler. Das Wort Tait und das Tait-Logo sind Warenzeichen der Tait Ltd. Tait ist ein zertifi-zierter Anbieter nach ISO 9001: 2008 und ISO 14001: Die Wortmarke Bluetooth sowie die Logos sind eingetragene Warenzeichen im Eigentum von Bluetooth SIG, Inc. Jegliche Nutzung dieser Zeichen durch Tait Limited ist lizenziert. Andere Warenzeichen und Handelsnamen gehören den jeweiligen Eigentü-mern. Tait Communications BDMR_ Änderungen vorbehalten.

21 März 2012. Tait DMR Tier 3. Bernd Wiegand Vertriebsleiter Deutschland Tait Communications. www.taitradio.com

21 März 2012. Tait DMR Tier 3. Bernd Wiegand Vertriebsleiter Deutschland Tait Communications. www.taitradio.com 21 März 2012 Tait DMR Tier 3 www.taitradio.com Bernd Wiegand Vertriebsleiter Deutschland Tait Communications Inhalt 1. Tait DMR Vorteile 2. Tait DMR Produktübersicht 3. Tait DMR Systemlösung 4. Tait DMR

Mehr

extras SOLO TETRA Basisstation

extras SOLO TETRA Basisstation extras SOLO TETRA Basisstation Energieversorger Industrie Stadtverwaltungen Flughäfen Häfen Öffentlicher Nahverkehr BOS 3T Communications AG 2011 Änderungen vorbehalten V 1.3 Seite 1/8 Inhalt Einleitung

Mehr

Stromauge / EnergyCam. Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten

Stromauge / EnergyCam. Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten Stromauge / EnergyCam Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten FAST EnergyCam Clip-On Meter Reader zum smarten Fernauslesen mechanischer Zähler FAST EnergyCam nicht größer als eine Streichholzschachtel

Mehr

extras SOLO TETRA Basisstation

extras SOLO TETRA Basisstation extras SOLO TETRA Basisstation Energieversorger Industrie Stadtverwaltungen Flughäfen Häfen Öffentlicher Nahverkehr BOS 3T Communications AG 2011 Änderungen vorbehalten V 1.4 Seite 1/11 Inhalt Einleitung

Mehr

SIMPLY PROFESSIONAL WWW.TASSTA.COM

SIMPLY PROFESSIONAL WWW.TASSTA.COM SIMPLY PROFESSIONAL WWW.TASSTA.COM INNOVATIVE KOMMUNIKATION PTT basiertes Funksystem Für Android und ios Für Mobil- und Festgeräte Anwenderfreundlich durch intuitive Bedienung Seite 2 EINSATZBEREICHE MIT

Mehr

Gigaset S685 IP. Gigaset S685 IP - Technische Daten. Wahlfunktionen. Das Komfortable für Internet-Telefonie (VoIP) ohne PC.

Gigaset S685 IP. Gigaset S685 IP - Technische Daten. Wahlfunktionen. Das Komfortable für Internet-Telefonie (VoIP) ohne PC. Gigaset S685 IP Das Komfortable für Internet-Telefonie (VoIP) ohne PC Highlights Integrierter Anrufbeantworter mit einer Aufzeichnungszeit von bis zu 30 Min Bis zu 3 gleichzeitige Gespräche Bis zu 6 SIP-Nummern

Mehr

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens VoIP/IP-Lösungen von Aastra Neue Wege der Kommunikation Voice over IP (VoIP) eine neue Technologie revolutioniert die Geschäftstelefonie. Traditionelle

Mehr

JABRA EVOLVE 40. Bedienungsanleitung. jabra.com/evolve40

JABRA EVOLVE 40. Bedienungsanleitung. jabra.com/evolve40 Bedienungsanleitung jabra.com/evolve40 2014 GN Netcom A/S GN Netcom US, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Jabra ist eine eingetragene Handelsmarke von GN Netcom A/S. Alle anderen hier enthaltenen Warenzeichen

Mehr

Gigaset C455 IP. Mehrfachanrufe über VoIP. Highlights

Gigaset C455 IP. Mehrfachanrufe über VoIP. Highlights Gigaset C455 IP Mehrfachanrufe über VoIP Highlights Bis zu 30 Min Aufnahmezeit Leichte Konfiguration für Internet-Telefonie (VoIP) Erweiterbares Telefonssystem auf bis zu 6 Mobilteile und bis zu 6 SIP

Mehr

TIMM Einführung (Total Information ManageMent)

TIMM Einführung (Total Information ManageMent) TIMM Einführung (Total Information ManageMent) Unser innovatives IP-System für standardisierte IP-Netzwerke, mit dem Focus auf Intercom-, Beschallung-, Alarmierung-, Notruf und Videotechnik, mit zentraler

Mehr

Mobiler Datensammler WTZ.MB

Mobiler Datensammler WTZ.MB Funkempfänger für alle Q walk-by Messgeräte Das System Q walk-by ermöglicht die drahtlose Zählerauslesung. Dabei ist es nicht notwendig, Privat- oder Geschäftsräume zu betreten. Speziell an das System

Mehr

U SB M I N I ADAPTE R BLUETOOTH

U SB M I N I ADAPTE R BLUETOOTH COMMUNICATION S U PPOR T U SB M I N I ADAPTE R BLUETOOTH CLASS I I H A N DBU C H NI - 7075 2 0 C O M M U N I C AT I O N S U P P O R T U S B A D A P T E R B L U E T O O T H C L A S S I I V i e l e n D a

Mehr

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens VoIP/IP-Lösungen von Aastra-DeTeWe Neue Wege der Kommunikation Voice over IP (VoIP) eine neue Technologie revolutioniert die Geschäftstelefonie. Traditionelle

Mehr

Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten

Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten Fast EnergyCam Der smarte Clip-on Meter Reader für alle Sparten Nachrüsten statt Austauschen nicht größer als eine Streichholzschachtel Mit wird Ihr Zähler schnell und günstig zum Smart Meter Universell

Mehr

PSM 900 In-Ear Personal Monitoring System SO KLINGT ZUVERLÄSSIGKEIT.

PSM 900 In-Ear Personal Monitoring System SO KLINGT ZUVERLÄSSIGKEIT. PSM 900 In-Ear Personal Monitoring System SO KLINGT ZUVERLÄSSIGKEIT. PSM 900 In-Ear Personal Monitoring System Das neue PSM 900 ist zuverlässiger und ermöglicht ein schnelleres Setup als die meisten anderen

Mehr

Wireless N 300Mbps Access Point

Wireless N 300Mbps Access Point Wireless N 300Mbps Access Point WL0053 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Inbetriebnahme 4.0 Netzwerk Konfiguration 5.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise

Mehr

DMR versus Tetra. Gegenüberstellung der Funktionen. Hartmut Vogt SELEX Communications GmbH. Spinnerei 48 71522 Backnang GERMANY

DMR versus Tetra. Gegenüberstellung der Funktionen. Hartmut Vogt SELEX Communications GmbH. Spinnerei 48 71522 Backnang GERMANY DMR versus Tetra Gegenüberstellung der Funktionen Hartmut Vogt SELEX Communications GmbH Spinnerei 48 71522 Backnang GERMANY Tel.: +49 (0) 7191 378-515 www.selexcom.de 18/03/2010 Piè di pagina - Arial

Mehr

PLATSCH DIE NEUE 10,1 TABLET PC L130-SERIE

PLATSCH DIE NEUE 10,1 TABLET PC L130-SERIE Originalgröße 30-minütige Tauchgänge in 1 m Tiefe gibt es sonst nur in Australien Tauchfest bis zu einer Wassertiefe von 1 Meter (30 Minuten)* austauschbarer Akku integrierte NFC und HF RFID PLATSCH DIE

Mehr

SPS ZOOM 300 SPS ZOOM 300

SPS ZOOM 300 SPS ZOOM 300 3D-Laserscanner 3D-Laserscanner Ein 3D-Laserscanner ist ein Gerät zur Erfassung präziser räumlicher Daten von Objekten und Umgebungen. Mithilfe der erfassten Punktwolkendaten lassen sich anschließend digitale

Mehr

Datenblatt: TERRA PC-Micro 5000 SILENT GREENLINE 489,00. Micro-PC mit Dual-Monitor-Support, WLAN. Zusätzliche Artikelbilder 03.02.2015.

Datenblatt: TERRA PC-Micro 5000 SILENT GREENLINE 489,00. Micro-PC mit Dual-Monitor-Support, WLAN. Zusätzliche Artikelbilder 03.02.2015. Datenblatt: TERRA PC-Micro 5000 SILENT GREENLINE Micro-PC mit Dual-Monitor-Support, WLAN Der TERRA MicroPC im sehr kompakten platzsparenden Gehäuse mit nur 0,4 Liter Volumen, Windows 7 Professional und

Mehr

KI-VOIP-01. VOIP + DECT + analogem Telefon

KI-VOIP-01. VOIP + DECT + analogem Telefon KI-VOIP-01 VOIP + DECT + analogem Telefon Das ultimative kombinierte Internet (VoIP) und analoge Telefon mit DECT Standard Nutzen Sie die Vorteile der Internet Telefonie. Einfach lostelefonieren mit und

Mehr

Business-Telefonie aus der Cloud

Business-Telefonie aus der Cloud Business-Telefonie aus der Cloud Jürgen Eßer Produktmanager QSC AG München, Business Partnering Convention 2011 DIE ARBEITSWELT DER ZUKUNFT Fachkräftemangel Privat- und Geschäftsleben verschmelzen Hoher

Mehr

Handbuch Zeiterfassungsterminal

Handbuch Zeiterfassungsterminal Stand: Juni 2007 Inhaltsverzeichnis 1.0 Einleitung 1.1 Typografie 1.2 Einleitung 2.0 Systemaufbau und Tastaturzuordnung 4.0 Zeiterfassungsterminal 5.1 Anschluss 5.2 Inbetriebnahme Zeiterfassungsterminal

Mehr

www.gnnetcom.de Talk smart. Go wireless.

www.gnnetcom.de Talk smart. Go wireless. Die GN 9300-Serie www.gnnetcom.de Bewegung für Ihr Business Mehr Bewegungsfreiheit in Ihrem Büroalltag Die Anforderungen im Büroalltag steigen stetig: Immer mehr Aufgaben müssen in immer kürzerer Zeit

Mehr

Simply Professional www.tassta.com

Simply Professional www.tassta.com Simply Professional www.tassta.com Innovative Kommunikation PTT basiertes Funksystem Für Android und ios Für Mobil- und Festgeräte Anwenderfreundlich durch intuitive Bedienung Einsatzbereiche mit TASSTA

Mehr

KX-TGE222 DECT Schnurlostelefon

KX-TGE222 DECT Schnurlostelefon T elefone Schnurlostelefone KXTGE222 DECT Schnurlostelefon Allgemeines Farbe Champagner Gold M obilteil (M enge) 2 Frequenz 1,9 GHz Frequenzbereich 1,88 GHz 1,90 GHz Anzahl der Kanäle 120 Kanäle System

Mehr

R&S ATCMC16 Air Traffic Control Multikoppler Aktive 16-fach-VHF/UHFSignalverteilung

R&S ATCMC16 Air Traffic Control Multikoppler Aktive 16-fach-VHF/UHFSignalverteilung ATCMC16_bro_de_5214-0382-11.indd 1 Produktbroschüre 03.00 Sichere Kommunikation Air Traffic Control Multikoppler Aktive 16-fach-VHF/UHFSignalverteilung 22.08.2013 13:28:28 Air Traffic Control Multikoppler

Mehr

Quelle: www.roewaplan.de. Stand April 2002

Quelle: www.roewaplan.de. Stand April 2002 Wireless LAN Quelle: www.roewaplan.de Stand April 2002 LAN / 1 Wireless LAN Ein Überblick RÖWAPLAN Ingenieurbüro - Unternehmensberatung Datennetze und Kommunikationsnetze Inhalt Warum WLAN? Standard Planung

Mehr

Aktuelle. Wireless LAN Architekturen

Aktuelle. Wireless LAN Architekturen Aktuelle Wireless LAN Architekturen Peter Speth Kellner Telecom www.kellner.de 17. November 2003 / 1 WLAN Evolution Gestern punktuelle Erweiterung des kabelgebundenen Netzwerkes Bis zu 10 Accesspoints

Mehr

KX-TGJ322 Schnurlostelefon

KX-TGJ322 Schnurlostelefon http://www.panasonic.com/de/consumer/telefonfax/telefone/schnurloste... Telefone Schnurlostelefone KXTGJ322 Schnurlostelefon Allgemeines Farbe S [Schwarz]/W [Weiß]/R [Weinrot] Schnurloses Mobilteil (Menge)

Mehr

MB12. Einbruchmelderzentrale. Rundumschutz der Spitzenklasse. Leistungsmerkmale

MB12. Einbruchmelderzentrale. Rundumschutz der Spitzenklasse. Leistungsmerkmale MB12 Einbruchmelderzentrale Rundumschutz der Spitzenklasse Die Einbruchmelderzentrale MB12 ist für den Einsatz im privaten Bereich konzipiert und eignet sich hervorragend zum Aufbau kleinerer Sicherungsanlagen.

Mehr

d2 Quadra ENTERPRISE CLASS Profi-Festplatte DESIGN BY NEIL POULTON esata 3 GBit/s USB 2.0 FireWire 400 & 800

d2 Quadra ENTERPRISE CLASS Profi-Festplatte DESIGN BY NEIL POULTON esata 3 GBit/s USB 2.0 FireWire 400 & 800 d2 Quadra ENTERPRISE CLASS DESIGN BY NEIL POULTON Profi-Festplatte esata 3 GBit/s USB 2.0 FireWire 400 & 800 Der -Unterschied Die LaCie d2 Quadra ist die vollständigste Festplattenlösung für Profis, die

Mehr

Einfach. Sicher. Günstig.

Einfach. Sicher. Günstig. Super günstig: Flatrate fürs deutsche Festnetz* Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität Eine der modernsten zentralen TK-Anlagen (IP-Centrex) der Welt. Mehr sparen bis60% Einfach. Sicher. Günstig.

Mehr

Gateway - Module - Failover CAPI - Cloud - Szenarios... Willkommen bei beronet

Gateway - Module - Failover CAPI - Cloud - Szenarios... Willkommen bei beronet Willkommen bei beronet Konzept Karte oder Gateway Kanaldichte Modulares System: ein Produkt für viele Lösungen OS onboard: Keine Treiber, einfache Installation Konfigurierbar via Webbrowser Konzept Karte

Mehr

Zielgruppe. Grundbeschreibung. Slogans. Titel. * Quelle: Firmeneigene Studie von Plantronics, Okt. & Nov. 2013

Zielgruppe. Grundbeschreibung. Slogans. Titel. * Quelle: Firmeneigene Studie von Plantronics, Okt. & Nov. 2013 In Grün und Blau erhältlich Zielgruppe Menschen, die beim Sport gerne Musik hören (Mehr als die Hälfte aller Leute, die Sport treiben, hören währenddessen Musik über ihre Kopfhörer und Smartphones*) Sporttreibende

Mehr

BUILT FOR BUSINESS Das robuste und zuverlässige Tablet für den Business-Alltag

BUILT FOR BUSINESS Das robuste und zuverlässige Tablet für den Business-Alltag BUILT FOR BUSINESS Das robuste und zuverlässige Tablet für den Business-Alltag Robust und elegant Sicheres Arbeiten in nahezu jeder Umgebung Auch in einem fordernden Umfeld unterstützt Sie das GALAXY Tab

Mehr

Grenzenlose Kommunikation in ihrer schönsten Form

Grenzenlose Kommunikation in ihrer schönsten Form Grenzenlose Kommunikation in ihrer schönsten Form Samsung OfficeServ 7030 VoIP - Kommunikationslösung Stand Juni 2010 www.samsung.de Die OfficeServ 7030 Serie Samsung IP-Konvergenzsysteme Unsere Arbeitswelt

Mehr

Benutzerhandbuch TG-3468. 10/100/1000Mbps-PCI-E-Gigabit-Netzwerkadapter

Benutzerhandbuch TG-3468. 10/100/1000Mbps-PCI-E-Gigabit-Netzwerkadapter Benutzerhandbuch TG-3468 10/100/1000Mbps-PCI-E-Gigabit-Netzwerkadapter COPYRIGHT & WARENZEICHEN Spezifikationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. ist ein eingetragenes Warenzeichen von

Mehr

equada Hosted-PBX Endgeräte Preisliste

equada Hosted-PBX Endgeräte Preisliste equada Hosted-PBX Endgeräte Preisliste snom 300 2-zeiliges Display 6 Funktionstasten 4 SIP Identitäten (Accounts) Headset-Anschluss 91,20 snom 320 Grafisches 2-zeiliges Display 12 Funktionstasten 12 SIP

Mehr

1.549,- Terra Mobile Industry 1580 extrem robustes 15 Notebook mit serieller Schnittstelle

1.549,- Terra Mobile Industry 1580 extrem robustes 15 Notebook mit serieller Schnittstelle Terra Mobile Industry 1580 extrem robustes 15 Notebook mit serieller Schnittstelle Das Magnesiumgehäuse des MOBILE INDUSTRY 1580 bietet auch bei robusteren Einsätzen, wie sie beispielsweise im technischen

Mehr

JABRA ECLIPSE. Benutzerhandbuch. jabra.com.de/eclipse

JABRA ECLIPSE. Benutzerhandbuch. jabra.com.de/eclipse Benutzerhandbuch jabra.com.de/eclipse 2015 GN Netcom A/S. Alle Rechte vorbehalten. Jabra ist eine eingetragene Handelsmarke von GN Netcom A/S. Alle anderen hier enthaltenen Warenzeichen sind das Eigentum

Mehr

OfficeMaster 3 Quick Start Guide

OfficeMaster 3 Quick Start Guide OfficeMaster 3 Quick Start Guide OfficeMaster ist Copyright 2008 von Ferrari electronic AG. Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Handbuches oder der Software darf ohne schriftliche Genehmigung der

Mehr

Preisliste Hardware Telefone und Zubehör

Preisliste Hardware Telefone und Zubehör Produktbild Systemtelefon Preis snom Systemtelefon 300 PoE 89,00 snom Systemtelefon 320 PoE 139,00 snom Systemtelefon 710 PoE 85,00 snom Systemtelefon 720 PoE 139,00 snom Systemtelefon 760 PoE snom Systemtelefon

Mehr

Wireless Mobile Classroom

Wireless Mobile Classroom Wireless Mobile Classroom +hp Bestnoten für den WMC: Komplett ausgestattetes System An jedem Ort sofort einsetzbar Notebooks, Drucker, Beamer etc. für den Unterricht einsatzbereit Zentrale Stromversorgung

Mehr

Netzwerkkonzept. Informationsveranstaltung am 03.07.2007 Im Bristol Hotel Mainz. Thema: Ideen zum Netzwerkdesign - Switching -WLAN - Security - VoIP

Netzwerkkonzept. Informationsveranstaltung am 03.07.2007 Im Bristol Hotel Mainz. Thema: Ideen zum Netzwerkdesign - Switching -WLAN - Security - VoIP Netzwerkkonzept Informationsveranstaltung am 03.07.2007 Im Bristol Hotel Mainz Thema: Ideen zum Netzwerkdesign - Switching -WLAN - Security - VoIP Datum: 03.07.2007, Seite: 1 innovaphone Das Unternehmen

Mehr

HANDBUCH. 2. SYSTEM- UND HARDWAREANFORDERUNGEN - Xbox 360 - Composite-Kabel (oder HD AV-Komponentenkabel)

HANDBUCH. 2. SYSTEM- UND HARDWAREANFORDERUNGEN - Xbox 360 - Composite-Kabel (oder HD AV-Komponentenkabel) Das kabellose Razer Chimaera 5.1 Gaming-Headset für die Xbox 360 bietet realistischen Surround Sound. Aufbauend auf unserer umfassenden Kompetenz im PC-Gaming-Audio bietet dieses kabellose Headset präzise

Mehr

Beschriftungsgeräte Zubehör Barcodescanner SCANNDY

Beschriftungsgeräte Zubehör Barcodescanner SCANNDY SCANNDY SCANNDY Basic Die Basic-Variante steht für Immer dabei -Einsatz. Sein geringes Gewicht und die Handy-typische Bauform macht den Scanner zum SCANNDY. Weitere Informationen und Bestelldaten auf Anfrage.

Mehr

500 MBit/s mini Powerline AV Adapter-Kit TPL-406E2K (V1.0R)

500 MBit/s mini Powerline AV Adapter-Kit TPL-406E2K (V1.0R) (V1.0R) INFORMATIONEN ZUM SETUP Artikelnr Produktbeschreibung UPC-Strichcode 710931506594 Wesentliche Funktionen Wesentliche Suchbegriffe Abmessungen des Geräts Gewicht des Geräts Abmessungen der Verpackung

Mehr

W i r p r ä s e n t i e r e n

W i r p r ä s e n t i e r e n W i r p r ä s e n t i e r e n Verbesserte Optik Internet-Schutz neu erfunden Malware kann Sie immer raffinierter ausspionieren. Können Ihre smaßnahmen da mithalten? CA konzentrierte sich auf IT-Experten

Mehr

Hochgeschwindigkeits-Ethernet-WAN: Bremst Verschlüsselung Ihr Netzwerk aus?

Hochgeschwindigkeits-Ethernet-WAN: Bremst Verschlüsselung Ihr Netzwerk aus? Hochgeschwindigkeits-Ethernet-WAN: Bremst Verschlüsselung Ihr Netzwerk aus? 2010 SafeNet, Inc. Alle Rechte vorbehalten. SafeNet und das SafeNet-Logo sind eingetragene Warenzeichen von SafeNet. Alle anderen

Mehr

Mobiles Mess-System Multi-Handy 2020

Mobiles Mess-System Multi-Handy 2020 Mobiles Mess-System Multi-Handy 2020 Multi-Handy mehr als nur ein Einstieg (ab Seite 10) Die Produkte der Multi-Handy Familie sind für den unkomplizierten Einsatz vor Ort konzipiert. Exakte Datenerfassung,

Mehr

BeamYourScreen Sicherheit

BeamYourScreen Sicherheit BeamYourScreen Sicherheit Inhalt BeamYourScreen Sicherheit... 1 Das Wichtigste im Überblick... 3 Sicherheit der Inhalte... 3 Sicherheit der Benutzeroberfläche... 3 Sicherheit der Infrastruktur... 3 Im

Mehr

Software zur Anbindung Ihrer Maschinen über Wireless- (GPRS/EDGE) und Breitbandanbindungen (DSL, LAN)

Software zur Anbindung Ihrer Maschinen über Wireless- (GPRS/EDGE) und Breitbandanbindungen (DSL, LAN) Software zur Anbindung Ihrer Maschinen über Wireless- (GPRS/EDGE) und Breitbandanbindungen (DSL, LAN) Definition Was ist Talk2M? Talk2M ist eine kostenlose Software welche eine Verbindung zu Ihren Anlagen

Mehr

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar.

Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. Schleupen.Cloud IT-Betrieb sicher, wirtschaftlich und hochverfügbar. www.schleupen.de Schleupen AG 2 Herausforderungen des Betriebs der IT-Systeme IT-Systeme werden aufgrund technischer und gesetzlicher

Mehr

MUP - Mobile Uniied Platform

MUP - Mobile Uniied Platform MUP - Mobile Uniied Platform Schneller und lexibler Aufbau eines Kommunikationssystems am Einsatzort Sprach- und Datenübertragung zur Koordination aller Einsatzkräfte Vernetzung mehrerer Systeme in einem

Mehr

LocaPhone VoIP TK-System

LocaPhone VoIP TK-System LocaPhone VoIP TK-System LocaPhone VoIP PBX TK-System auf Basis von VoIP und Asterisk Frank Ochmann Senior Technical Consultant LocaNet ohg, Dortmund www.loca.net Frank Ochmann ochmann@loca.net LocaPhone

Mehr

Voice Application Server

Voice Application Server Voice Application Server 1983 2013 30 Jahre TELES Jedem seine eigene Wolke! Lösungen für Unternehmen Lösungen für Teilnehmer Mit dem Application Server von TELES haben Service Provider ideale Voraussetzungen,

Mehr

Was ist Mobilkommunikation

Was ist Mobilkommunikation Inhaltsverzeichnis Vorlesung Lehrstuhl Telematik Institut für Informatik I 1. Mobilitätsunterstützung im Internet 2. Technische Grundlagen 3. Zellulare Netze 1G, 2G, 2.5G, 3G, 4G 4. Weitere drahtlose Zugangstechniken

Mehr

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager

Alcatel-Lucent VitalQIP Appliance Manager Alcatel-Lucent Appliance Manager End-to-end, mit hohem Funktionsumfang, anwendungsbasiertes und IP-Adressenverwaltung Optimierung der Verwaltung und Senkung der Verwaltungskosten mit dem Appliance Manager

Mehr

Horstbox Professional (DVA-G3342SB)

Horstbox Professional (DVA-G3342SB) Horstbox Professional (DVA-G3342SB) Anleitung zur Einrichtung eines VoIP Kontos mit einem DPH-120S Telefon im Expertenmodus: Vorraussetzung ist, dass die Horstbox bereits mit den DSL Zugangsdaten online

Mehr

neuheiten release 9.2mr COPYRIGHT 2014 ALCATEL-LUCENT ENTERPRISE. ALL RIGHTS RESERVED.

neuheiten release 9.2mr COPYRIGHT 2014 ALCATEL-LUCENT ENTERPRISE. ALL RIGHTS RESERVED. neuheiten release 9.2mr RELEASE 9.2MR UPGRADE Von Release 9.x Von Release 8 Von Release < 8 Kostenloser SW-Upgrade x Kostenpflichtiger Software-Upgrade x x Hardware-Upgrade PowerCPU & ggf. PowerMEX-Board

Mehr

Das Wichtigste im Überblick 3 Sicherheit der Inhalte Sicherheit der Benutzeroberfläche Sicherheit der Infrastruktur.

Das Wichtigste im Überblick 3 Sicherheit der Inhalte Sicherheit der Benutzeroberfläche Sicherheit der Infrastruktur. MIKOGO SICHERHEIT Inhaltsverzeichnis Das Wichtigste im Überblick 3 Sicherheit der Inhalte Sicherheit der Benutzeroberfläche Sicherheit der Infrastruktur Seite 2. Im Einzelnen 4 Komponenten der Applikation

Mehr

AC750 Multifunktioneller Concurrent Dual-Band WLAN Router

AC750 Multifunktioneller Concurrent Dual-Band WLAN Router Das starke Wachstum von WLAN- fähigen Endgeräten in unseren Haushalten führt auch zu einem immer höheren Bedarf von schnelleren WLAN- Netzwerken, einer größeren Reichweite und einer erhöhten Bandbreite.

Mehr

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers

KURZANLEITUNG FÜR DIE. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers KURZANLEITUNG FÜR DIE Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers Inhalt 1. Einführung...1 2. Voraussetzungen...1 3. Installation von Nokia Connectivity Cable Drivers...2 3.1 Vor der Installation...2

Mehr

Smart, stark und sicher

Smart, stark und sicher Seite 1 CASIO V-T500 Das Tablet für Profis Smart, stark und sicher Die neuen Business Support Tablets von Casio verfügen über vielfältige Features für den professionellen Einsatz und sind ab sofort auch

Mehr

Sicherheit für das mobile Netzwerk. Ist Ihre Sicherheitslösung auf die Anforderungen von heute vorbereitet?

Sicherheit für das mobile Netzwerk. Ist Ihre Sicherheitslösung auf die Anforderungen von heute vorbereitet? Sicherheit für das mobile Netzwerk Ist Ihre Sicherheitslösung auf die Anforderungen von heute vorbereitet? Inhalt Überblick 1 Eine neue Welt: Grundlegende Veränderungen beim Remote Access 2 Mobile Netzwerke:

Mehr

Avaya Integral Mobile DECT-Lösung

Avaya Integral Mobile DECT-Lösung Avaya Integral Mobile DECT-Lösung Komfortabel und professionell mobil telefonieren für Anwender von Integral 5 und Integral Enterprise Lösungen Der Einsatz digitaler, schnurloser Telekommunikation (DECT-

Mehr

Network Video Tuner NVT-1212. Datenblatt

Network Video Tuner NVT-1212. Datenblatt Network Video Tuner NVT-1212 Datenblatt Seite 2/5 NVT-1212 Network Video Tuner Der jusst NVT-1212 integriert RTSP/UDP Streaming für kleine Netzwerke in einem vollständig via Netzwerk steuerbaren DVB Tuner.

Mehr

Druck für Unternehmen leicht gemacht

Druck für Unternehmen leicht gemacht Druck für Unternehmen leicht gemacht Wenn User wissen, wie man eine E-Mail versendet oder eine Webseite aufruft, dann können sie auch mit EveryonePrint drucken EveryonePrint ist die perfekte Lösung für

Mehr

Winet Network Solutions AG Täfernstrasse 2A CH-5405 Baden-Dättwil. Autor: Hansruedi Steiner Version: 2.0, Oktober 2012

Winet Network Solutions AG Täfernstrasse 2A CH-5405 Baden-Dättwil. Autor: Hansruedi Steiner Version: 2.0, Oktober 2012 Winet Network Solutions AG Täfernstrasse 2A CH-5405 Baden-Dättwil Autor: Hansruedi Steiner Version: 2.0, Oktober 2012 E-Mail support@winet.ch Voice +41 56 470 46 26 Direct +41 44 563 39 39 Fax +41 56 470

Mehr

1. Wireless Switching... 2. 1.1 Einleitung... 2. 1.2 Voraussetzungen... 2. 1.3 Konfiguration... 2. 2. Wireless Switch Konfiguration...

1. Wireless Switching... 2. 1.1 Einleitung... 2. 1.2 Voraussetzungen... 2. 1.3 Konfiguration... 2. 2. Wireless Switch Konfiguration... Inhaltsverzeichnis 1. Wireless Switching... 2 1.1 Einleitung... 2 1.2 Voraussetzungen... 2 1.3 Konfiguration... 2 2. Wireless Switch Konfiguration... 3 2.1 Zugriff auf den Switch... 3 2.2 IP Adresse ändern...

Mehr

epowerswitch 1G Produktdatenblatt

epowerswitch 1G Produktdatenblatt Produktdatenblatt Der ist die kleinste eigenständige Power Distribution Unit von Neol. 1 Stromeingang mit 10A und 1 Netzschalter bieten zusammen mit den umfangreichen Konfigurations- und Kontrolloptionen

Mehr

Datenblatt: TERRA PC-Mini 5000V2 SILENT GREENLINE. Zusätzliche Artikelbilder IT. MADE IN GERMANY.

Datenblatt: TERRA PC-Mini 5000V2 SILENT GREENLINE. Zusätzliche Artikelbilder IT. MADE IN GERMANY. Datenblatt: TERRA PC-Mini 5000V2 SILENT GREENLINE Der TERRA MiniPC im schicken Design mit gebürsteter Aluminium-Frontblende. Freigegeben für den 24/7 Dauerbetrieb mit geeigneten Festplatten/ SSDs. Einsatzgebiete:

Mehr

150Mbps-WLAN-N-Nano-AP/Router/TV-Adapter/Repeater TL-WR710N

150Mbps-WLAN-N-Nano-AP/Router/TV-Adapter/Repeater TL-WR710N 150Mbps-WLAN-N-Nano-AP/Router/TV-Adapter/Repeater TL-WR710N Höhepunkte: Übersicht: Kompaktes Design, ideal für unterwegs Eingebautes Netzteil, kein sperriges externes Netzteil erforderlich Betriebsarten:

Mehr

Professionelle SMS-Lösungen für Unternehmen und Agenturen

Professionelle SMS-Lösungen für Unternehmen und Agenturen Professionelle SMS-Lösungen für Unternehmen und Agenturen SMS-Gateway SMS-Roaming SMS-Interactive Qualitätsmanagement zertifiziert nach ISO 9001:2008 Professionelles SMS-Gateway für Unternehmen, Webagenturen,

Mehr

HiPath cordless Enterprise V3.0

HiPath cordless Enterprise V3.0 HiPath cordless Enterprise V3.0 HiPath Cordless Enterprise V3.0 ist die integrierte Funkvermittlung für das Real Time IP System HiPath 4000 ab Version 2.0. Diese ermöglicht den Betrieb schnurloser Endgeräte

Mehr

Powerline 200 AV Nano-Adapter TPL-308E (v1.0r)

Powerline 200 AV Nano-Adapter TPL-308E (v1.0r) (v1.0r) INFORMATIONEN ZUM SETUP Artikelnr Produktbeschreibung UPC-Strichcode 710931150018 Wesentliche Funktionen Wesentliche Suchbegriffe DRUCK WERBUNG Powerline 200 AV Nano-Adapter Abmessungen des Geräts

Mehr

Automatisierte Leckageortung Korrelierendes Geräuschlogger-Netzwerk

Automatisierte Leckageortung Korrelierendes Geräuschlogger-Netzwerk Automatisierte Leckageortung Korrelierendes Geräuschlogger-Netzwerk Sebalog N-3 Netzwerk Täglich aktuelle Messdaten verfügbar Kein zeitaufwändiges Abfahren der Logger Fernkonfiguration Einfachster Installationsprozess

Mehr

Deutsches Forschungsnetz

Deutsches Forschungsnetz Deutsches Forschungsnetz Telefonserver in der Cloud VoIP-Centrex im Deutschen Forschungsnetz Mannheim 08. Mai 2013 Christian Meyer DFN-Verein cmeyer@dfn.de Inhalt Fernsprech-Infrastruktur des DFN VoIP-Centrex

Mehr

StegoS drahtloses grenzflächenmikrofon

StegoS drahtloses grenzflächenmikrofon StegoS drahtloses grenzflächenmikrofon StegoS drahtloses grenzflächenmikrofon drahtlos flexibel Stellen Sie die Mikrofone einfach auf den Tisch ohne störende Kabel. Die übertragung erfolgt im weltweit

Mehr

Zeiterfassung Hardware Lieferprogramm

Zeiterfassung Hardware Lieferprogramm Zeiterfassung Hardware Lieferprogramm 1 data mobile mobiler Barcodescanner OPN leicht und kompakt Mit nur 28g ist der kleine, aber dennoch robuste Datensammler von data mobile ideal für unterwegs. Aufgrund

Mehr

Abgesetzte Nebenstelle TECHNIK-TIPPS VON per VPN

Abgesetzte Nebenstelle TECHNIK-TIPPS VON per VPN Abgesetzte Nebenstelle VPN Nachfolgend wird beschrieben, wie vier Standorte mit COMfortel 2500 VoIP Systemtelefonen an eine COMpact 5020 VoIP Telefonanlage als abgesetzte Nebenstelle angeschlossen werden.

Mehr

zur Zukunft Ihre Verbindung Das Bluetooth-Office-Headset BW 900 mit Adaptive Intelligence und hoher Reichweite

zur Zukunft Ihre Verbindung Das Bluetooth-Office-Headset BW 900 mit Adaptive Intelligence und hoher Reichweite zur Zukunft Ihre Verbindung Das Bluetooth-Office-Headset BW 900 mit Adaptive Intelligence und hoher Reichweite Adaptive Intelligence in einem Bluetooth- Headset So funktioniert Adaptive Intelligence. Adaptive

Mehr

Knowledge Base SIP-Konfiguration auf der Fortigate

Knowledge Base SIP-Konfiguration auf der Fortigate Datum 05/01/2011 09:21:00 Hersteller Fortinet Modell Type(n) Fortigate Firmware v4.2 Copyright Boll Engineering AG, Wettingen Autor Sy Dokument-Version 1.0 Situation: SIP-Traffic auf einer Firewall zuzulassen

Mehr

AS550 und AS551 mit Mobility Extender Software

AS550 und AS551 mit Mobility Extender Software AS550 und AS551 mit Mobility Extender Software Möchten Sie Ihr GSM Mobiltelefon wie eine schnurlose Nebenstelle der Telefonanlage nutzen? Haben Sie schon einmal über eine DECT Anlage nachgedacht? Die Anschaffung

Mehr

S a t S e r v i c e Gesellschaft für Kommunikationssysteme mbh

S a t S e r v i c e Gesellschaft für Kommunikationssysteme mbh sat-nms Universal Network Management and Monitoring & Control System for Multimedia Ground Terminals Enhancement and Hardware Extension SatService GmbH Hardstraße 9 D- 78256 Steißlingen Tel 07738-97003

Mehr

CONSUMER-INK VIELFÄLTIGE FUNKTIONEN ERWEITERTE KONNEKTIVITÄT NUTZERFREUNDLICHE BEDIENUNG GÜNSTIGE FOLGEKOSTEN DANK OPTIONALER JUMBO-PATRONEN

CONSUMER-INK VIELFÄLTIGE FUNKTIONEN ERWEITERTE KONNEKTIVITÄT NUTZERFREUNDLICHE BEDIENUNG GÜNSTIGE FOLGEKOSTEN DANK OPTIONALER JUMBO-PATRONEN CONSUMER-INK VIELFÄLTIGE FUNKTIONEN ERWEITERTE KONNEKTIVITÄT NUTZERFREUNDLICHE BEDIENUNG GÜNSTIGE FOLGEKOSTEN DANK OPTIONALER JUMBO-PATRONEN Hohe Druckgeschwindigkeit von bis zu 12 Seiten/Min. in S/W 1

Mehr

IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION.

IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION. IHRE FREIHEIT IST UNSER ELEMENT. IHR ERFOLG IST UNSERE PASSION. IHRE VORTEILE: Intelligente Software und individuelle Lösungen für Ihre Entscheidungsfreiheit Fundierte Fachkenntnisse und langjährige Erfahrung

Mehr

Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten. FrontRange WHITE PAPER

Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten. FrontRange WHITE PAPER Kontrollierter Einsatz von Mobilgeräten FrontRange WHITE PAPER FrontRange WHITE PAPER 2 Handlungsbedarf Der Trend zu Smartphones und Tablets ist ungebrochen, und die IT-Branche reagiert auf die rasant

Mehr

Handbuch GSM/SMS Modul E-Mail V 0.3

Handbuch GSM/SMS Modul E-Mail V 0.3 & Handbuch GSM/SMS Modul E-Mail V 0.3 Stand: Oktober 2013 Alle softwarebezogenen Beschreibungen beziehen sich auf die Software V1279. Wir empfehlen bei älteren Versionen das System upzudaten. Kleine Abweichungen

Mehr

UserManual. Handbuch zur Konfiguration eines Snom Telefones. Autor: Version: Hansruedi Steiner 1.7, November 2014

UserManual. Handbuch zur Konfiguration eines Snom Telefones. Autor: Version: Hansruedi Steiner 1.7, November 2014 UserManual Handbuch zur Konfiguration eines Snom Telefones Autor: Version: Hansruedi Steiner 1.7, November 2014 (CHF 2.50/Min) Administration Phone Fax Webseite +41 56 470 46 26 +41 56 470 46 27 www.winet.ch

Mehr

Powerline 200 AV Nano-Adaptersatz TPL-308E2K (v1.0r)

Powerline 200 AV Nano-Adaptersatz TPL-308E2K (v1.0r) (v1.0r) INFORMATIONEN ZUM SETUP Artikelnr Produktbeschreibung Powerline 200 AV Nano-Adaptersatz UPC-Strichcode 710931150049 Wesentliche Funktionen 200 MBit/s Netzwerk aus der Steckdose Ein Gerät überträgt,

Mehr

Rollwagen für mobilen PC-Einsatz

Rollwagen für mobilen PC-Einsatz PANDA PRODUCTS Barcode-Systeme GmbH stellt mobile PC-Arbeitsplätze für das Lager her. Diese Arbeitsplätze lassen sich mobil im ganzen Firmenbereich einsetzen. Auf den PCs laufen die gleichen Programme,

Mehr

Keine Kabel. Keine Drähte. Keine Sorgen.

Keine Kabel. Keine Drähte. Keine Sorgen. Smart Home Security Camera Keine Kabel. Keine Drähte. Keine Sorgen. Von Kindern und Haustieren bis zum leeren Haus oder dem Ladengeschäft nach Feierabend, stets geht es um Sicherheit. Egal ob tags oder

Mehr

Druckluftbilanzierungssystem

Druckluftbilanzierungssystem Druckluftbilanzierungssystem VARIOMASS MF High End Elektronik für die anspruchsvolle Druckluftbilanzierung Das Druckluftbilanzierungssystem VARIOMASS MF ist ein komfortables Druckluft Mengenmesssystem,

Mehr

Mitel SIP-Telefone. Mitel 6800 SIP Phone Familie

Mitel SIP-Telefone. Mitel 6800 SIP Phone Familie Mitel SIP-Telefone Mitel 6800 SIP Phone Familie Mitel 6800i SIP Phone Familie Die Mitel 6800 Familie umfasst eine Reihe leistungsstarker SIP-basierter Telefone, die erweiterte Interoperabilität mit allen

Mehr

Communicator for Mobile Enterprise

Communicator for Mobile Enterprise Communicator for Mobile Enterprise Behandlung Gotive H42 Im Wagen Um den Kommunikator Gotive H42 auch im Wagen komfortabel betreiben zu können, kann die funktionsreiche Docking Station verwendet werden.

Mehr

Quick Inventory Facility-Management System

Quick Inventory Facility-Management System KB Consult; K. Bögli Bergwiesenstrasse 23 CH-8484 Weisslingen Telefon: [41] 052 / 384 16 96 Fax: [41] 052 / 384 25 20 E-Mail: info@kbconsult.ch Quick Inventory Facility-Management System FTP Server basierend

Mehr