Webdesign-Multimedia HTML und CSS

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Webdesign-Multimedia HTML und CSS"

Transkript

1 Webdesign-Multimedia HTML und CSS Thomas Mohr 1 HTML 1.1 Was ist HTML? HTML steht für Hypertext Markup Language und ist eine Auszeichnungssprache zur Strukturierung digitaler Dokumente. HTML-Dokumente bilden die Grundlage aller Seiten des Internets. Der Inhalt des Dokuments bestimmt die Struktur der Seite, die über jeden Browser abgerufen werden kann. Die Darstellung der Seite kann durch CSS (Kapitel 2) verändert werden. 1.2 Syntax Die Syntax, also die korrekte Grammatik von HTML, wird durch Tags gebildet. Tags können als Umgebungen verstanden werden, in denen bestimmte Regeln gelten Tags Ein Tag öffnet solch eine Umgebung mit spitzen Klammern und dem jeweiligen Typ und schließt diese mit einem zusätzlichen Backslash. Ein kleines Beispiel: <p> Dies ist ein Textabsatz. </p> Die meisten Tags werden wie hier erwähnt geöffnet und geschlossen. Es gibt jedoch auch Ausnahmen, z.b.: <br> (Zeilenumbruch) <img> (Bild) <link> (Verknüpfung zu externen Dokumenten) Tags werden nur vom Browser als Information ausgewertet und erscheinen nicht im sichtbaren Dokument. 1

2 1.2.2 Datei HTML-Dokumente werden im.html-format abgespeichert und benötigen eine Aufteilung in Informationen über das Dokument und den eigentlichen Inhalt. Wichtig ist auch die Information an den Browser, dass es sich um ein HTML-Dokument handelt. Dieser bezieht die Information nicht aus dem Dateityp. Dateityp In alten HTML-Versionen (vor HTML5) musste zu Beginn jedes Dokuments der Dateityp deklariert werden. Dies ist zum Glück nicht mehr (doppelt) notwendig und wird aus dem Tag <html> abgeleitet, welcher die Umgebung eurer kompletten Datei darstellt. Dennoch wird aus Kompabilitätsgründen dazu geraten, diese Information dennoch miteinzubeziehen. Informationen des Dokuments Meta-Informationen Der Tag <head> bezeichnet eine Sammlung von Metadaten des Dokuments. Hierzu gehören auch Links zu oder Definitionen von Skripts und Stylesheets. < head > < title > Seitenname </ title > </ head > Inhalt Der Inhalt eurer Seite wird durch den Tag <body> bestimmt. Alle Elemente innerhalb (mit Ausnahme der Tags und Kommentaren) sind sichtbar. < head > < title > Seitenname </ title > </ head > <b ody > Inhalt des Dokuments </b ody > In den folgenden Beispielen werden die Tags immer im <body> stehen, sofern nicht anders gekennzeichnet Kommentare Kommentare ermöglichen euch Hinweise für euch oder andere Personen in der Datei zu hinterlassen, ohne, dass diese auf der Seite sichtbar sind. (Anmerkung: Im Internet ist 2

3 alles sichtbar, wenn man nur danach sucht.) Kommentare sind - ähnlich wie Tags - Umgebungen. Das heißt, dass innerhalb der Kommentar-Umgebung der Inhalt nicht angezeigt wird. Kommentare werden mit <!-- geöffnet und mit --> geschlossen. <p> Dies ist sichtbar!</p> <!-- Dies ist nicht sichtbar -- > Attribute Manche Tags benötigen Attribute, um spezifische Angaben festzulegen. Beispielsweise sind die Tags <link> und <img> sinnlos, solange ihr nicht angebt, worauf sie referenzieren, also welches Bild z.b. angezeigt werden soll. Attribute sind Teil eines Tags und werden innerhalb der spitzen Klammern gesetzt. <img src= " picture.jpg "> Links Neben den Links zu Bildern und Dateien können auch Links zu anderen Internetseiten gesetzt werden. Dies wird durch den Tag <a> ermöglicht, welcher das Attribut href benötigt. Links können auf verschiedene Arten gesetzt werden. Zwei Beispiele: Relativ Relative Links verweisen auf Dateien relativ zum aktuellen Ordner. Das heißt, dass wenn eure HTML-Datei im gleichen Ordner wie ein Bild liegt, könnt ihr wie folgt darauf verweisen: <img src= " picture.jpg "> Ihr könnt natürlich auch auf Dateien außerhalb (oder innerhalb anderer Ordner) des aktuellen Ordners zugreifen. Bei Dateien innerhalb eines Ordners im aktuellen Ordner: <img src= " pictures / picture.jpg "> Bei Dateien außerhalb des aktuellen Ordners: <img src= "../ pictures / picture.jpg "> 3

4 Absolut Absolute Links verweisen auf die genau Adresse einer Datei oder Seite. Absolute Links sollten nur im absoluten Notfall auf Dateien gesetzt werden, da eine Anpassung der Datei-Struktur absolute Links zerstört. <a href= "C:\ user \ website \ index.html "> Text zum Link </a> Möchtet ihr jedoch auf eine Seite oder Datei im Internet zugreifen müsst ihr auf die vollständige Adresse (mit oder verweisen. <a href= " http: // /12345/ "> Webdesign-Multimedia </a> 1.3 Semantik Erst durch die Anwendung verschiedener Tags wird eure Seite später auch die Struktur annehmen, die ihr erreichen wollt. So könnt ihr beispielsweise auch Tags innerhalb anderer Tags nutzen. <p><b> Fett gedruckter </b> und <i> kursiver </i> Text </p> Einteilung der Seite - Teil 1 Wichtig ist auch die Einteilung eures Inhalts in verschiedene Bereiche. So könnt ihr später mit CSS leichter die einzelnen Teile eurer Seite visuell anpassen. HTML5 bietet hierbei u.a. folgende Tags an: <header> (Den Kopf eures Inhalts, z.b. Logo) <nav> (Navigationsleiste) <section> (Einzelne Sektionen) <footer> (Fußzeile, z.b. für Kontaktdaten) 4

5 Beispielsweise könnte euer Dokument wie folgt aufgebaut werden: < head > < title > Seitenname </ title > </ head > <b ody > < head er> < nav > <h1> Titel </h1> <img src= " logo.png "> </ nav > </ head er> <s ection > <h2> Nachrichten </h2> < p > Hier erscheinen aktuelle Nachrichten </ p > </s ection > < footer > <a href= " http: // google.de /"> Google </a> </ footer > </b ody > Listen Listen können in HTML entweder sortiert (bspw. 1-n) oder unsortiert dargestellt werden. <ol> < li > Dies wird mit einer Eins dargestellt </ li > < li > Dies wird mit einer Zwei dargestellt </ li > < li > Dies wird mit einer Drei dargestellt </ li > </ol> <ul> < li > Dies wird mit einem Punkt dargestellt </ li > < li > Dies wird mit einem Punkt dargestellt </ li > < li > Dies wird mit einem Punkt dargestellt </ li > </ul> Es ist auch möglich Sublisten zu erstellen: <ol> < li > Dies wird mit einer Eins dargestellt </ li > <ol> < li > Dies wird mit Eins Punkt Eins dargestellt </ li > < li > Dies wird mit Eins Punkt Zwei dargestellt </ li > < li > Dies wird mit Eins Punkt Drei dargestellt </ li > </ol> < li > Dies wird mit einer Zwei dargestellt </ li > < li > Dies wird mit einer Drei dargestellt </ li > </ol> 5

6 1.3.3 Zeilenumbrüche Text innerhalb von Tags (z.b. <p>) wird anders formatiert, als ihr es in eurer Datei spezifiziert. So werden bspw. unnötige Leerzeichen, leere Zeilen oder Zeilenumbrüche entfernt. Dies ist sinnvoll, da ihr so euren Code besser lesbar formatieren könnt. <p> Dies ist der gleiche Satz. </p> <p> Dies ist der gleiche Satz. </p> Wenn ihr bewusst Zeilenumbrüche innerhalb eurer Textabschnitte darstellen wollt müsst ihr das Tag <br> nutzen Einteilung der Seite - Teil 2 Neben den vorhin erwähnten Tags von HTML5 könnt ihr mit dem Tag <div> euren Inhalt besser strukturieren. Dies ermöglicht z.b. die Verlinkung auf Teile eures Dokuments. < div id= " news "> < p > Hier stehen aktuelle Nachrichten. </ p > </ div > < div id= " weather "> <p> Hier kö nnt ihr das aktuelle Wetter sehen. </p> <a href= "# news "> Zur ück zu den Nachrichten </a> </ div > Identifikator Das Attribut id="name" kann für die meisten Tags genutzt werden. Dies definiert einen festen Namen für die aktuelle Umgebung. Der Name des Attributs sollte nur einmal benutzt werden. Klassen Das Attribut class="name" kann für die gleichen Tags wie id, jedoch mehrfach mit dem gleichen Namen benutzt werden. Dies ist später sehr hilfreich für die visuelle Anpassung durch CSS Tabellen Tabellen sollten nur zur Darstellung von Daten und nicht zur Strukturierung eurer Seite verwendet werden. Beispielsweise könnt ihr so Statistiken geordnet darstellen. Eine Tabelle wird durch das Tag <table> definiert. Innerhalb der Tabelle definiert ihr (ähnlich zu <head> und <body>) Meta-Informationen und Inhalt. 6

7 < table > <th ead > Informationen zu den Spalten </th ead > < tbody > Inhalt der Spalten </ tbody > </ table > Der Inhalt der Tabelle wird jeweils durch Zeilen (<tr>) definiert. Innerhalb dieser Zeilen definiert ihr die einzelnen Zellen. Diese sind entweder Datenzellen (<td>) oder Überschriftszellen (<th>). < table > <th ead > <tr> <th> Name </th> <th> Adresse </th> </tr> </th ead > < tbody > <tr> <td>max Mü ller </td> <td> Musterstra ße 1</td> </tr> <tr> <td> Melanie Mü ller </td> <td> Musterstra ße 2</td> </tr> </ tbody > </ table > 7

8 2 CSS 2.1 Was ist CSS? CSS steht für Cascading Style Sheets und ist eine Stylesheet-Sprache für elektronische Dokumente und kann zur visuellen Änderung unter anderem für HTML verwendet werden. 2.2 Syntax Die korrekte Syntax, also die Grammatik von CSS wird durch Selektoren, Eigenschaften und Werte gebildet. Diese wählen z.b. bereits definierte Tags aus und ermöglichen die Änderung der visuellen Darstellung durch Eigenschaften und Werte. Selektor { Eigenschaft: Wert; Selektoren sind erneut Umgebungen, die die Anpassung der visuellen Darstellung auf einen Bereich im Stylesheet limitieren. Innerhalb der Selektoren bestimmt ihr durch Eigenschaften Arten der visuellen Änderung, welche durch Werte spezifiziert werden. Paare von Eigenschaften und Werten müssen immer mit einem Semikolon beendet werden Selektoren Selektoren können grundlegend auf drei verschiedene Weisen Elemente selektieren: Tags Tags können durch Selektoren ausgewählt werden, indem der Name des Tags, d.h. im Falle von <p> einfach p geschrieben wird. p { color: blue; Klassen Klassen werden von euch im HTML-Code für bestimmte Elemente definiert, die die gleichen Eigenschaften teilen sollen. So könnt ihr beispielsweise eine Klasse roter großer text definieren, dessen Text immer rot und groß dargestellt werden soll. Klassen werden in CSS durch einen Punkt und dem Namen der Klasse angegeben.. roter_gro ß er_text { font- size: large; 8

9 Identifikatoren Identifikatoren werden von euch einmalig für bestimmte Elemente im HTML-Code definiert, die eine einzigartige Eigenschaft besitzen sollen. Identifikatoren werden in CSS durch eine Raute und den Namen des Identifikators angegeben. # test { margin: 1 em; Kombination von Selektoren Ihr könnt Selektoren auch kombinieren. Wenn ihr beispielsweise nur Bilder verstecken wollt, die die Klasse class="hidden" haben, so könnt ihr dies wie folgt machen: img. hidden { display: none; Andererseits könnt ihr euch auch die Hierarchie eurer Tags zu Nutze machen. Wenn ihr z.b. nur Links innerhalb des Tags <header> rot färben möchtet: header a { Dies würde alle Links innerhalb des Tags <header> auswählen. Wenn ihr nur direkte Kinder (erste Hierarchie-Stufe) wählen wollt: header > a { Als Beispiel der Hierarchie: < head er> <a> Direktes < div > <a> Zweite </ div > </ head er> Kind </a> Hierarchie-Stufe </a> 9

10 Pseudo-Klassen Selektoren Es gibt weitaus mehr Selektoren und auch Pseudo-Selektoren, die eine sehr fortgeschrittene visuelle Bearbeitung eures HTML-Dokuments ermöglichen. Um euch nicht direkt zu überfordern zeige ich euch hier nur die nützlichste Form von Pseudo-Klassen-Selektoren, die Möglichkeit der visuellen Änderung, wenn die Maus über einem Element schwebt. a { color: blue; /* Der Text wird rot, wenn die Maus dar ü ber liegt */ a: hover { Kommentare Kommentare in CSS-Dokumenten werden durch /* geöffnet und durch */ geschlossen. p { /* roter Text */ Sie können sich auch über mehrere Zeilen erstrecken. /* Text wird: -rot gef ä rbt - gro ß dargestellt */ p { font- size: large; 2.3 Nutzung von CSS CSS kann auf drei verschiedene Weisen verwendet werden. Entweder schreibt ihr den CSS-Code in den Tag <style> im <head> eures HTML-Dokuments: < head > <s tyle > p { </s tyle > </ head > 10

11 Dies ist (für Anfänger) jedoch nicht ratsam, da eure Internetseite meist aus mehreren HTML-Dokumenten besteht, die (in Teilen) das gleiche Aussehen haben soll. So müsstet ihr den gleichen CSS-Code mehrfach in eure HTML-Dokumente schreiben. Ihr könnt durch den Tag <link> auf eine CSS-Datei (.css) verweisen und so die mehrfache Nutzung erleichtern. < head > <li nk rel= " stylesheet " type= " text / css " href= " style.css "> </ head > Zudem könnt ihr CSS-Code auch als Attribut von Tags verwenden. <p style= " "> Roter Text </p> 11

Webdesign-Multimedia HTML und CSS

Webdesign-Multimedia HTML und CSS Webdesign-Multimedia HTML und CSS Thomas Mohr HTML Definition ˆ HTML (Hypertext Markup Language) ist eine textbasierte Auszeichnungssprache (engl. markup language) zur Strukturierung digitaler Dokumente

Mehr

HTML. Hypertext Markup Language

HTML. Hypertext Markup Language HTML Hypertext Markup Language Begriff Markup Begriff aus Druckindustrie: Layouter fügt Anmerkungen/Markierungen (Tags) hinzu Markup-Languge (ML) = Auszeichnungssprache Beispiele a) das Wort wird fett

Mehr

HTML und CSS. Eine kurze Einführung

HTML und CSS. Eine kurze Einführung HTML und CSS Eine kurze Einführung Begriff Markup Begriff aus Druckindustrie: Layouter fügt Anmerkungen/Markierungen (Tags) hinzu Markup-Languge (ML) = Auszeichnungssprache Beispiele a) das Wort wird fett

Mehr

Digitale Medien. Übung

Digitale Medien. Übung Digitale Medien Übung HTML Heute Hyper Text Markup Language Beschreibungssprache von WWW-Seiten: Enthält die Struktur eines Dokuments und teilweise die Darstellung. ich bin eine Überschrift

Mehr

Aufbau einer HTML Seite:

Aufbau einer HTML Seite: 1 Aufbau einer HTML Seite: Grundstruktur: Head Bereich: "nicht sichtbar" Er enthält grundlegende Informationen wie: Title, Charset, Ansichtsgröße,

Mehr

Crashkurs Webseitenerstellung mit HTML

Crashkurs Webseitenerstellung mit HTML Ziel Crashkurs Webseitenerstellung mit HTML Das Ziel dieser Einführung in die Webseitenerstellung ist das Kennenlernen der Seitenbeschreibungssprache HTML und die Nutzung für einfach strukturierte Seiten,

Mehr

http://www.therealgang.de/

http://www.therealgang.de/ http://www.therealgang.de/ Titel : Author : Kategorie : Vorlesung HTML und XML (Einführung) Dr. Pascal Rheinert Sonstige-Programmierung Vorlesung HTML / XML: Grundlegende Informationen zu HTML a.) Allgemeines:

Mehr

HTML5. Wie funktioniert HTML5? Tags: Attribute:

HTML5. Wie funktioniert HTML5? Tags: Attribute: HTML5 HTML bedeutet Hypertext Markup Language und liegt aktuell in der fünften Fassung, also HTML5 vor. HTML5 ist eine Auszeichnungssprache mit der Webseiten geschrieben werden. In HTML5 wird festgelegt,

Mehr

Wert. { color: blue; }

Wert. { color: blue; } CSS im Überblick HTML wurde vom W3C entwickelt, um die Inhalte einer Webseite zu gliedern und zu strukturieren. In HTML wird festgelegt, ob ein Textinhalt bspw. dies ist eine Überschrift oder

Mehr

Grundlagen zu HTML. Vortrag im Rahmen der BTK-Vorlesung von Herrn Professor Kärger

Grundlagen zu HTML. Vortrag im Rahmen der BTK-Vorlesung von Herrn Professor Kärger Grundlagen zu HTML Vortrag im Rahmen der BTK-Vorlesung von Herrn Professor Kärger Folie: 1 Gliederung Folie: 2 Was ist HTML Die Sprache HTML Aufbau von HTML-Tags Das HTML-Grundgerüst Hintergrundformatierungen

Mehr

Angewandte Informatik

Angewandte Informatik Angewandte Informatik Teil 9.1 Web Seiten V1.3 12.03.2011 1 von 37 Inhaltsverzeichnis 3... Welche Browser werden verwendet? 4... Mit welchen Browser surft die Welt? 5... Wie kommt der Browser zur Seite?

Mehr

Hypertext Markup Language HTML. Stefan Szalowski Internet-Technologien HTML

Hypertext Markup Language HTML. Stefan Szalowski Internet-Technologien HTML Hypertext Markup Language HTML Hypertext Markup Language HTML Cascading Style Sheets CSS Zwei Sprachen, mit denen Webseiten erstellt werden HTML: Strukturieren von Inhalten durch Elemente Überschriften,

Mehr

Die Programmiersprache des Webs. HTML HyperText Markup Language Hypertext - Auszeichnungssprache

Die Programmiersprache des Webs. HTML HyperText Markup Language Hypertext - Auszeichnungssprache Was ist HTML? Die Programmiersprache des Webs HTML HyperText Markup Language Hypertext - Auszeichnungssprache Dateiname Man muss Groß/Kleinschreibung beachten Leerzeichen ist nicht erlaubt Umlaute wie

Mehr

Meine erste Homepage - Beispiele

Meine erste Homepage - Beispiele Meine erste - Beispiele 1. Beispiel meine Willkommen auf meiner Befehle nicht über Hier ist ein Senior, der noch fit für's Internet ist. Probieren wir

Mehr

Erste Schritte mit XHTML

Erste Schritte mit XHTML Sascha Frank SS 2005 www.saschafrank.de 3.3.05 Eigene Homepage Rechte am $HOME ändern Eigene Homepage Rechte am $HOME ändern chmod 701 /home/login Eigene Homepage Rechte am $HOME ändern chmod 701

Mehr

CASCADING STYLE SHEETS WEBSEITEN-GESTALTUNG MIT CSS

CASCADING STYLE SHEETS WEBSEITEN-GESTALTUNG MIT CSS CASCADING STYLE SHEETS WEBSEITEN-GESTALTUNG MIT CSS Sören Elvers, Julia Polner, Max Weller, Moritz Willig T-Doku, Werner-von-Siemens-Schule, Wetzlar 2010-2011 INHALT DIESES VORTRAGS 1. Kurze Einführung

Mehr

Navigation für Internetpräsenzen

Navigation für Internetpräsenzen Navigation für Internetpräsenzen Gestern und heute 2016 Navigieren in Internetseiten Das Wort Navigation wird den meisten bekannt sein und fast jeder kann eine Verknüpfung aus seinem alltäglichen Leben

Mehr

Format- oder Stilvorlagen

Format- oder Stilvorlagen Vorraussetzung Sie sollten Grundkenntnisse der HTML-Sprache besitzen, um die Ausbildungseinheit Formatvorlagen, auch Stilvorlagen genannt, ohne Probleme verstehen zu können. Ist dies nicht der Fall, empfehlen

Mehr

11 Publizieren im Web

11 Publizieren im Web 11 Publizieren im Web Für ein modernes Unternehmen ist es heute kaum vorstellbar, nicht im Internet vertreten zu sein. Laut Statistik Austria 7 haben 97 % aller österreichischen Unternehmen ab 10 Beschäftigten

Mehr

Webdesign Grundlagen. Michael Kraft, M.A. WS 2012/2013 hawk@herrkraft.de

Webdesign Grundlagen. Michael Kraft, M.A. WS 2012/2013 hawk@herrkraft.de Webdesign Grundlagen Michael Kraft, M.A. WS 2012/2013 hawk@herrkraft.de Bürokratie Termine & Kursliste & http://hawk.herrkraft.de Wer bin ich? michael kraft ba ma 2006 2012 hawk tutor interaction digital

Mehr

Frontend- technologien HTML. B04 Einführung in Softwaretechnologien

Frontend- technologien HTML. B04 Einführung in Softwaretechnologien Frontend- technologien HTML B04 Einführung in Softwaretechnologien Ihre Erwartungen an die Vorlesung Verknüpfung von Wirtschaft und digitaler Technologie Grundlagen, um mit Programmierern, Informatikern

Mehr

CAS WEBDESIGN UND WEBPUBLISHING KURS 1 / TAG 1: GRUNDLAGEN DER WEBENTWICKLUNG

CAS WEBDESIGN UND WEBPUBLISHING KURS 1 / TAG 1: GRUNDLAGEN DER WEBENTWICKLUNG CAS WEBDESIGN UND WEBPUBLISHING KURS 1 / TAG 1: GRUNDLAGEN DER WEBENTWICKLUNG Von Markus Stauffiger / 4eyes GmbH DOZENTENTEAM FÜR JEDES THEMA EIN SPEZIALIST ANDI KELLER andi@4eyes.ch Mitgründer von 4eyes

Mehr

Cascading Stylesheets (CSS)

Cascading Stylesheets (CSS) Cascading Stylesheets (CSS) Cascading Stylesheets trennen Webdesign vom eigentlichen Inhalt. Die Vererbung, sprich Kaskadierung, von festgelegten Stilen wird allerdings erst bei fortgeschrittenen Programmierkenntnissen

Mehr

Es gibt zahlreiche Web-Programmiersprachen: HTML, CSS, JavaScript, PHP, Perl, Python, HTTP, XML und viele weitere.

Es gibt zahlreiche Web-Programmiersprachen: HTML, CSS, JavaScript, PHP, Perl, Python, HTTP, XML und viele weitere. 1.0.0 Allgemeine Informationen Es gibt zahlreiche Web-Programmiersprachen: HTML, CSS, JavaScript, PHP, Perl, Python, HTTP, XML und viele weitere. Wir werden uns hauptsächlich mit HTML beschäftigen, weil

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Florian Bauer HTML Seite 2 von 10

Inhaltsverzeichnis. Florian Bauer HTML Seite 2 von 10 HTML Inhaltsverzeichnis HTML Grundlagen... 3 Was ist HTML... 3 URL... 3 HTTP... 3 WWW Funktionsweise... 3 HTML Grundgerüst... 4 Grobes Grundgerüst... 4 Feines Grundgerüst... 4 HTML-Elemente... 5 Tags...

Mehr

Webdesign 1. PCC-Seminar Einheit 1 Di., 21.3.2006

Webdesign 1. PCC-Seminar Einheit 1 Di., 21.3.2006 Webdesign 1 PCC-Seminar Einheit 1 Di., 21.3.2006 Projekt Website Wir wollen eine Website gestalten und umsetzen! Aber wie fangen wir an? Grundsätzliches: Internet Print ein anderes Medium verlangt andere

Mehr

Publizieren im Internet

Publizieren im Internet Publizieren im Internet Eine eigene Homepage erstellen Teil 2 Margarita Esponda esponda@inf.fu-berlin.de Ein Bild als Hintergrund Webseite mit einen Bild als Hintergrund

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einführung... 1. Kapitel 1 Die Bausteine einer Webseite... 13. Kapitel 2 Die Arbeit mit Webseitendateien... 39

Inhaltsverzeichnis. Einführung... 1. Kapitel 1 Die Bausteine einer Webseite... 13. Kapitel 2 Die Arbeit mit Webseitendateien... 39 Inhaltsverzeichnis Einführung....................................... 1 HTML und CSS im Überblick............................ 2 Browser........................................ 3 Webstandards und Webspezifikationen......................

Mehr

Einführung in HTML. Tutorium. Präsentation der Sitzung vom 2./9. Juni 2004 Martin Stricker

Einführung in HTML. Tutorium. Präsentation der Sitzung vom 2./9. Juni 2004 Martin Stricker Tutorium Einführung in HTML Präsentation der Sitzung vom 2./9. Juni 2004 Martin Stricker martin.stricker@rz.hu-berlin.de Programm Grundlagen von HTML Objekte, Elemente, Tags Grundaufbau eines HTML-Dokuments

Mehr

Textverarbeitung 1. 1. Textentwurf 2. Texterfassung 3. Textumformung 4. Textgestaltung 5. Textverwendung

Textverarbeitung 1. 1. Textentwurf 2. Texterfassung 3. Textumformung 4. Textgestaltung 5. Textverwendung Informatik - Text / HTML 1 Textverarbeitung 1 1. Textentwurf 2. Texterfassung 3. Textumformung 4. Textgestaltung 5. Textverwendung Leistungsmerkmale Textverarbeitung ist Standardsoftware - nutzerorientiert,

Mehr

WEBSEITEN ENTWICKELN MIT ASP.NET

WEBSEITEN ENTWICKELN MIT ASP.NET jamal BAYDAOUI WEBSEITEN ENTWICKELN MIT ASP.NET EINE EINFÜHRUNG MIT UMFANGREICHEM BEISPIELPROJEKT ALLE CODES IN VISUAL BASIC UND C# 3.2 Installation 11 Bild 3.2 Der Webplattform-Installer Bild 3.3 IDE-Startbildschirm

Mehr

Schiller-Gymnasium Hof 20.12.2004

Schiller-Gymnasium Hof 20.12.2004 Erstellen eines HTML-Dokumentes Zum Erstellen einer Homepage benötigen wir lediglich einen Editor. Zum Ansehen der fertigen Site benötigen wir wir natürlich auch einen Browser, z.b. Firefox oder Netscape

Mehr

Frames oder Rahmen im Browserfenster

Frames oder Rahmen im Browserfenster In dieser Ausbildungseinheit zeigen wir Ihnen, wie Frames oder auch Rahmen im Browserfenster erstellt werden. Dabei möchten wir anmerken, dass zu Frames bereits sehr viel Gegensätzliches geschrieben wurde.

Mehr

7 Tabellen. 7.1 Erstellen einer Tabelle. - übersichtliches Gestalten von Websites - enorme Steigerung der Layoutmöglichkeiten durch Tabellen

7 Tabellen. 7.1 Erstellen einer Tabelle. - übersichtliches Gestalten von Websites - enorme Steigerung der Layoutmöglichkeiten durch Tabellen 1 7 Tabellen - übersichtliches Gestalten von Websites - enorme Steigerung der Layoutmöglichkeiten durch Tabellen 7.1 Erstellen einer Tabelle Syntax: Inhalt1 Inhalt2 Kommentar

Mehr

EWS, WS 2016/17, Pfahler

EWS, WS 2016/17, Pfahler Vorlesung und Übung Universität Paderborn Wintersemester 2016/2017 Dr. Peter Pfahler HTML und CSS F-1 HTML: Ein kurzer Überblick HTML steht für Hypertext Markup Language: eine Auszeichnungssprache, in

Mehr

HTML-Grundlagen (X)HTML:

HTML-Grundlagen (X)HTML: HTML-Grundlagen (X)HTML: < > beginnender HTML Tag schließender HTML Tag < /> leere HTML Elemente Attribute und Werte &.; Sonderzeichen, HTML Entities Aufbau einer Datei Ein

Mehr

HTML Teil 2. So kann man HTML-Seiten mit <div> und CSS gestalten. So sehen einfache Formulare aus

HTML Teil 2. So kann man HTML-Seiten mit <div> und CSS gestalten. So sehen einfache Formulare aus HTML Teil 2 So kann man HTML-Seiten mit und CSS gestalten So sehen einfache Formulare aus Wie könnte ein komplexer Internetauftritt aussehen? Trennung Inhaltsbereich und Navigationsbereich 2 Beispiel:

Mehr

Seiten gestalten mit CSS. Die wichtigsten HTML-Elemente. ,CSS gestaltet dynamisch die HTML-Elemente (Boxen)

Seiten gestalten mit CSS. Die wichtigsten HTML-Elemente. ,CSS gestaltet dynamisch die HTML-Elemente (Boxen) Wichtige Grundlagen Cascading Style Sheets, gestaltet dynamisch die HTML-Elemente (Boxen),Mit legen Sie Schriften und Farben einheitlich fest,über das Box-Modell layouten Sie die Seite,Navigation und Effekte

Mehr

HTML5, CSS3 und JavaScript 1.8. Fortgeschrittene Entwicklung von Webseiten. Isolde Kommer. 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Dezember 2013 HTML5F

HTML5, CSS3 und JavaScript 1.8. Fortgeschrittene Entwicklung von Webseiten. Isolde Kommer. 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Dezember 2013 HTML5F HTML5, CSS3 und JavaScript 1.8 Isolde Kommer 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, Dezember 2013 Fortgeschrittene Entwicklung von Webseiten HTML5F 2 HTML5, CSS3 und JavaScript 1.8 - Fortgeschrittene Entwicklung

Mehr

1. Seminar Multimediale Werkzeuge Sommersemester 2011

1. Seminar Multimediale Werkzeuge Sommersemester 2011 1. Seminar Multimediale Werkzeuge Sommersemester 2011 Marco Niehaus marco.niehaus@tu-ilmenau.de 12.04.2011 Page 1 Organisatorisches Terminplanung? Übungs- & Hausaufgaben Gehen zu 30 % in die Endnote ein

Mehr

Projekt Integrierte LV-Planung Anleitung zur Bearbeitung von Textbausteinen

Projekt Integrierte LV-Planung Anleitung zur Bearbeitung von Textbausteinen Projekt Integrierte LV-Planung Anleitung zur Bearbeitung von Textbausteinen Änderungsdokumentation: Version 1.4 Datum Autor Version Status Beschreibung 13.06.2012 Stenzel 1.0 final 23.07.2012 Stenzel 1.1

Mehr

Grundaufbau eines HTML5-Dokumentes (Grautöne visualisieren die Zwiebelstruktur des Dokumentes) <!doctype html> <html lang="de"> <head>

Grundaufbau eines HTML5-Dokumentes (Grautöne visualisieren die Zwiebelstruktur des Dokumentes) <!doctype html> <html lang=de> <head> Grundaufbau eines HTML5-Dokumentes (Grautöne visualisieren die Zwiebelstruktur des Dokumentes) name Ihres HTML-Dokumentes

Mehr

Webseiten erstellen für Einsteiger

Webseiten erstellen für Einsteiger Daniel Mies Webseiten erstellen für Einsteiger Schritt für Schritt zur eigenen Website Galileo Press Vorbemerkungen 15 1 Vordem Start 21 1.1 Wie kommt die Seite aus dem Internet auf meinen Computer? 21

Mehr

Zeile 3-7: Der Kopf der HTML-Datei. Hier werden unsichtbare Einstellungen für das ganze Dokument vorgenommen.

Zeile 3-7: Der Kopf der HTML-Datei. Hier werden unsichtbare Einstellungen für das ganze Dokument vorgenommen. Inhalt: Grundgerüst, Tags, Zeichensatz, Meta-Tags, Farben 1 2 3 4 titel der Datei 5 6

Mehr

33 CSS in HTML einbinden

33 CSS in HTML einbinden D3kjd3Di38lk323nnm 256 33 CSS in HTML einbinden Damit CSS auf HTML wirken kann, muss eine Verknüpfung hergestellt werden. Dafür stehen verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, die in diesem Kapitel beschrieben

Mehr

Seminar DWMX DW Session 002

Seminar DWMX DW Session 002 Seminar DWMX 2004 DW Session 002 Mit Dreamweaver starten (1) Coder oder Designer eine Frage der Einstellung Bearbeiten/Voreinstellungen Kategorie Allgemein Arbeitsbereich ändern Bedienfelder und Bedienfeldgruppen

Mehr

HTML Kurs. Inhaltsverzeichnis. Dominic Dietiker Aktualisierung: February 13, 2009. 1 Das HTML-Dokument 2. 2 Einige Tags 7

HTML Kurs. Inhaltsverzeichnis. Dominic Dietiker Aktualisierung: February 13, 2009. 1 Das HTML-Dokument 2. 2 Einige Tags 7 HTML Kurs Dominic Dietiker Aktualisierung: February 13, 2009 Inhaltsverzeichnis 1 Das HTML-Dokument 2 2 Einige Tags 7 3 Erarbeiten weiterer Tags 11 4 Tabellen 11 A Lösungen 16 1 1 Das HTML-Dokument Tags

Mehr

HTML5. Grundlagen der Erstellung von Webseiten. Linda York, Tina Wegener. 1. Ausgabe, Dezember 2011 HTML5

HTML5. Grundlagen der Erstellung von Webseiten. Linda York, Tina Wegener. 1. Ausgabe, Dezember 2011 HTML5 Linda York, Tina Wegener HTML5 Grundlagen der Erstellung von Webseiten 1. Ausgabe, Dezember 2011 HTML5 2 HTML5 - Grundlagen der Erstellung von Webseiten 2 Die erste Webseite mit HTML erstellen In diesem

Mehr

Informatik und Programmiersprachen

Informatik und Programmiersprachen Informatik und Programmiersprachen Einschub: HTML Wintersemester 2004/2005 Prof. Dr. Thomas Wieland HTML HTML = Hypertext Markup Language HTML beschreibt Inhalt, Struktur und Darstellung eines Dokumentes.

Mehr

Best Practices für HTML & CSS. Johannes Eschrig

Best Practices für HTML & CSS. Johannes Eschrig Best Practices für HTML & CSS. Johannes Eschrig Gliederung. 2 1. Best Practices i. Standards ii. Standardfreundlichkeit iii. Grundlegende Regeln 2. Best Practices für HTML i. class & id ii. HTML & CSS

Mehr

...ist das kleine Icon das am Anfang der URL der Internetadresse erscheint. (wie bereits in Version 1.4)

...ist das kleine Icon das am Anfang der URL der Internetadresse erscheint. (wie bereits in Version 1.4) Seite 1 von 6 Einleitung Mit der 1.5 Version der themes können großartige Moodle Lernplattformen gestaltet werden. Ich freue mich darauf, die vielen verschiedenen, brauchbaren und gute aussehenden Moodle

Mehr

Erste HTML-Übungen einfache Seiten. Bearbeiten Sie die folgenden Aufgaben...

Erste HTML-Übungen einfache Seiten. Bearbeiten Sie die folgenden Aufgaben... 1 Erste HTML-Übungen einfache Seiten. Bearbeiten Sie die folgenden Aufgaben... Möglichst in Zweierteams! 1. Aufgabe: Notepad++ als Editor einrichten (für Windows) 2 Notepad++ für zuhause: Download von

Mehr

Erzherzog Johann Jahr 2009

Erzherzog Johann Jahr 2009 Erzherzog Johann Jahr 2009 Der Erzherzog Johann Tag an der FH JOANNEUM in Kapfenberg Was wird zur Erstellung einer Webseite benötigt? Um eine Webseite zu erstellen, sind die folgenden Dinge nötig: 1. Ein

Mehr

Suchmaschinenoptimierung - 16 Tuning-Tipps wie Sie Ihre Website selber auf Platz 1 in allen Suchmaschinen katapultieren

Suchmaschinenoptimierung - 16 Tuning-Tipps wie Sie Ihre Website selber auf Platz 1 in allen Suchmaschinen katapultieren Suchmaschinenoptimierung - 16 Tuning-Tipps wie Sie Ihre Website selber auf Platz 1 in allen Suchmaschinen katapultieren Sie möchten die Positionierung Ihrer Internetseiten verbessern? Dann sollten Sie

Mehr

<Trainingsinhalt> Webdesign mit HTML & CSS

<Trainingsinhalt> Webdesign mit HTML & CSS Webdesign mit HTML & CSS Einführung...11 Das Internet, das Web und HTML...12 Offen, doch nicht gleich...13 Der Krieg der Browser...14 Ein Schub in Richtung Standards...15 Das aktuelle

Mehr

HTML. HyperText Markup Language. Die Programmiersprache des WWW. Keine eigentliche Programmiersprache, sondern eher Seitenbeschreibungssprache

HTML. HyperText Markup Language. Die Programmiersprache des WWW. Keine eigentliche Programmiersprache, sondern eher Seitenbeschreibungssprache HTML HyperText Markup Language Die Programmiersprache des WWW Keine eigentliche Programmiersprache, sondern eher Seitenbeschreibungssprache systemübergreifend, plattformunabhängig (im Idealfall) HTML-Text

Mehr

Proseminar: Website-Management-Systeme

Proseminar: Website-Management-Systeme Proseminar: Website-Management-Systeme Thema: Web: Apache/Roxen von Oliver Roeschke email: o_roesch@informatik.uni-kl.de Gliederung: 1.) kurze Einleitung 2.) Begriffsklärung 3.) Was ist ein Web? 4.) das

Mehr

Webdesign mit (X)HTML und CSS

Webdesign mit (X)HTML und CSS Webdesign mit (X)HTML und CSS Das Praxisbuch zum Einsteigen, Auffrischen und Vertiefen Deutsche Ausgabe der 3. englischen Auflage Jennifer Niederst Robbins Übersetzung von Kathrin Lichtenberg O'REILLY*

Mehr

HTML Programmierung. Aufgaben

HTML Programmierung. Aufgaben HTML Programmierung Dr. Leander Brandl BRG Keplerstraße - A-8020 Graz Universität Graz - Institut für Experimentalphysik Fachdidaktik der Physik http://w4.brgkepler.asn-graz.ac.at 1. Die erste Web-Seite

Mehr

Fachcurriculum ITG Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule Klassenstufe 9/10 H. Bauer. Thema Inhalte/Umsetzung Programme Lehrplanbezug.

Fachcurriculum ITG Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule Klassenstufe 9/10 H. Bauer. Thema Inhalte/Umsetzung Programme Lehrplanbezug. Fachcurriculum ITG Albert-Schweitzer-Gemeinschaftsschule Klassenstufe 9/10 H. Bauer Thema Grundlagen der Erstellung von Webseiten Maximalplan 1 Was man wissen sollten 2 Die erste Webseite mit HTML erstellen

Mehr

Spamschutz bei TYPO3. von Bernd Warken bei Fa. Netcos AG

Spamschutz bei TYPO3. von Bernd Warken bei Fa. Netcos AG Spamschutz bei TYPO3 von Bernd Warken bei Fa. Netcos AG Kapitel 0: Einleitung 3 0.1 Vorwort 3 0.2 Lizenz 3 Kapitel 1: Aktivierung und Konfiguration 4 1.1 config.spamprotectemailaddresses 4 1.2 config.spamprotectemailaddresses_atsubst

Mehr

Vorlesungsinhalte. Internet und Webseiten-Gestaltung. Ausblick. Entwicklungsschritte

Vorlesungsinhalte. Internet und Webseiten-Gestaltung. Ausblick. Entwicklungsschritte Vorlesungsinhalte Internet und Webseiten-Gestaltung Wirtschaftsinformatik 3 Vorlesung 2005-05-13 Dipl.-Inf. (FH) T. Mättig Stylesheets (CSS) Das CSS Box-Modell Fotos, Bilder, Grafiken Tabellen 2005-05-13

Mehr

HTML5 2 1 / 6. Doing Web Apps HTML5 2. Letzte Änderung: 2014-10-24 Version: 1.1

HTML5 2 1 / 6. Doing Web Apps HTML5 2. Letzte Änderung: 2014-10-24 Version: 1.1 1 / 6 Doing Web Apps HTML5 2 Autor: Rüdiger Marwein Letzte Änderung: 2014-10-24 Version: 1.1 Dieses Dokument darf mit Nennung des Autoren - frei vervielfältigt, verändert und weitergegeben werden. Der

Mehr

Vorbereitung Termin 4

Vorbereitung Termin 4 Vorbereitung Termin 4 Spezielle Links & Linkattribute 2 Ein Bild verlinken Das Ankerelement wird erst durch das Attribut href zum funktionierenden

Mehr

Eine Mini-Website an einem Nachmittag

Eine Mini-Website an einem Nachmittag Erforderliche Grundausstattung Ein Computer, der mit einer Software zum Erstellen einfacher Textdateien ausgestattet ist (SimpleText, Text-Editor...) Ein Internetanschluss Eine Software mit der man im

Mehr

Webseite in XML Kurzeinführung

Webseite in XML Kurzeinführung Webseite in XML Kurzeinführung 1. Entwicklung... 1 2. Erste Webpage in XML... 2 2.1 Erstes Beispiel... 2 2.2 Tags definieren... 4 2.3 Kommentare in XML... 5 2.4 XML mittels CSS im Browser ansehen... 5

Mehr

Praktikum 8: CSS-Layout

Praktikum 8: CSS-Layout WEB1 Web-Technologien 1 Praktikum 8: CSS-Layout Gerrit Burkert, 01.11.2014 Ziele In einem früheren Praktikum haben Sie den HTML-Code für eine Reisebüroseite gemacht. Ziel dieses Praktikums ist es, die

Mehr

KEN, DTP, 07/ Produktion

KEN, DTP, 07/ Produktion KEN, DTP, 07/08 32 Produktion Siteverwaltung «Online» Siteverwaltung «Lokal» Sitestruktur Sämtliche Dateien einer (html, jpg, css), die am Ende der Produktion ins Internet gestellt werden, müssen in einem

Mehr

Informationen zu den regionalen Startseiten

Informationen zu den regionalen Startseiten Informationen zu den regionalen Startseiten Inhaltsverzeichnis Informationen zu den regionalen Startseiten 1 1. Grundlegende Regeln 2 1.1. Was wird angezeigt? 2 1.2. Generelle Anzeigeregeln 2 2. Anpassbare

Mehr

Auf die Mischung kommt es an

Auf die Mischung kommt es an Auf die Mischung kommt es an Sie können XML, HTML oder auch JavaScript beliebig in einem Dokument kombinieren. Hierbei müssen Sie lediglich entscheiden, was in Ihrem Dokument die höchste Priorität hat.

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

... MathML XHTML RDF

... MathML XHTML RDF RDF in wissenschaftlichen Bibliotheken (LQI KUXQJLQ;0/ Die extensible Markup Language [XML] ist eine Metasprache für die Definition von Markup Sprachen. Sie unterscheidet sich durch ihre Fähigkeit, Markup

Mehr

Kapitel 8 HTML. Copyright by Worldsoft AG, 2014, Pfäffikon SZ, Switzerland. Version: 02.10.2014 Seite 1

Kapitel 8 HTML. Copyright by Worldsoft AG, 2014, Pfäffikon SZ, Switzerland. Version: 02.10.2014 Seite 1 Kapitel 8 Notwendige Voraussetzungen für diese Schulung: Internetfähiger Computer mit aktuellem Browser (z.b. Firefox, Internet Explorer) Bild- und Textvorlagen: Diese Vorlagen finden Sie auf der CC-Website

Mehr

D a s B e g l e i t s c r i p t z u m

D a s B e g l e i t s c r i p t z u m H T M L f ü r A n f ä n g e r D a s B e g l e i t s c r i p t z u m K u r s Von Konrad Weidmann Im Wintersemester 2005/2006 Inhaltsverzeichnis 0. Einführung...3 1. Bedeutung...3 2. Benutzung...4 a) des

Mehr

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten Einführung Redaktoren Content Management System DotNetNuke Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten DotNetNuke Version 6+ w3studio GmbH info@w3studio.ch www.w3studio.ch T 056 288 06 29 Letzter Ausdruck: 14.09.2012

Mehr

HTML5. Grundlagen der Erstellung von Webseiten. Linda York, Tina Wegener. 2. Ausgabe, 3. Aktualisierung, Januar 2013 HTML5

HTML5. Grundlagen der Erstellung von Webseiten. Linda York, Tina Wegener. 2. Ausgabe, 3. Aktualisierung, Januar 2013 HTML5 HTML5 Linda York, Tina Wegener 2. Ausgabe, 3. Aktualisierung, Januar 2013 Grundlagen der Erstellung von Webseiten HTML5 2 HTML5 - Grundlagen der Erstellung von Webseiten 2 Die erste Webseite mit HTML erstellen

Mehr

Eine wirklich große Hilfe war die Typo3-Dokumentation der Firma Mittwald: https://www.mittwald.de/fileadmin/pdf/dokus/typo3-dokumentation.

Eine wirklich große Hilfe war die Typo3-Dokumentation der Firma Mittwald: https://www.mittwald.de/fileadmin/pdf/dokus/typo3-dokumentation. Die neue Internetseite mit Typo3 (Stand vom 25.12.2015) Ein Anfang Also, ich habe längst nicht alles verstanden, einige Befehlsketten einfach rein kopiert und deshalb sicher auch sinnlose Programmteile

Mehr

Hyperlinks, Navigation, Pfade

Hyperlinks, Navigation, Pfade Tutorium Hyperlinks, Navigation, Pfade 30. Juni 2004 Martin Stricker martin.stricker@rz.hu-berlin.de Hyperlinks Hyperlinks sind Verknüpfungen zu Adressen (URL's) im Internet Links (Menüpunkte), mit denen

Mehr

IT- und Medientechnik

IT- und Medientechnik IT- und Medientechnik Vorlesung 4: 2.11.2015 Wintersemester 2015/2016 h_da, Lehrbeauftragter Teil 1: IT- und Medientechnik Themenübersicht der Vorlesung Hard- und Software Hardware: CPU, Speicher, Bus,

Mehr

CSS. Cascading Stylesheets

CSS. Cascading Stylesheets CSS Cascading Stylesheets Themen Was sind Cascading Stylesheets? Vorteile von CSS Nachteile von CSS CSS: Versionen Regelsyntax für Stylesheets Einem HTML-Dokument Styles hinzufügen und Numerische

Mehr

Mitschrift HTML. Dateinamen von Bildern: nur Kleinbuchstaben ohne Umlaute und Sonderzeichen BSP: auto.jpg fruehling.jpg bild_01.

Mitschrift HTML. Dateinamen von Bildern: nur Kleinbuchstaben ohne Umlaute und Sonderzeichen BSP: auto.jpg fruehling.jpg bild_01. 1. Stunde Mitschrift HTML Bildbearbeitung in Hinblick auf HTML. Dateinamen von Bildern: nur Kleinbuchstaben ohne Umlaute und Sonderzeichen BSP: auto.jpg fruehling.jpg bild_01.jpg Verstehen des Unterschiedes

Mehr

Selektoren in CSS. HTML/CSS 21. November 2013 E1. 1. Beispiel: Kinder und Enkel

Selektoren in CSS. HTML/CSS 21. November 2013 E1. 1. Beispiel: Kinder und Enkel Selektoren in CSS 1. Beispiel: Kinder und Enkel universal Selektor body { font family: sans serif; color : #666; div { border:

Mehr

Seiten für das WWW selber gestalten. html. Kopf. Körper. Beispiel

Seiten für das WWW selber gestalten. html. Kopf. Körper. Beispiel Seiten für das WWW selber gestalten Eine Seite im WWW ist in einer Programmiersprache geschrieben. Wir werden nicht die Details einer Programmierung anschauen. Es wird uns nützlich sein, zu wissen, wie

Mehr

Praxiskurs HTML5 & CSS3

Praxiskurs HTML5 & CSS3 Elizabeth Castro Bruce Hyslop Praxiskurs HTML5 & CSS3 Professionelle Webseiten von Anfang an 3., aktualisierte und erweiterte Auflage Hi l dpunkt.verlag Einführung 1 HTML und CSS im Überblick 2 Browser

Mehr

Erste Schritte in NVU

Erste Schritte in NVU NVU (http://www.nvu-composer.de/) ist ein leicht zu bedienender HTML-Editor. Nach dem Start von NVU sieht der Bildschirm wie folgt aus: Lasse dich von dieser Anzeige nicht irritieren, es ist alles halb

Mehr

LEHRGANG HTML / CSS. Inhaltsverzeichnis A) LEISTUNGSZIEL FÜR MEDIAMATIKER B) LEHRMITTEL

LEHRGANG HTML / CSS. Inhaltsverzeichnis A) LEISTUNGSZIEL FÜR MEDIAMATIKER B) LEHRMITTEL LEHRGANG HTML / CSS Inhaltsverzeichnis A) Leistungsziel für Mediamatiker... 1 B) Lehrmittel... 1 C) Lernkontrollen... 3 D) Zeitplan... 4 E) Wochenplan (Jg 2015)... 6 F) Lerninhalte OnlineKurs und Buch...

Mehr

Arbeiten im Datennetz der Universität Regensburg

Arbeiten im Datennetz der Universität Regensburg Wiwi-Workshop Uni Regensburg April 2002 Arbeiten im Datennetz der Universität Regensburg - Einführung in HTML, Teil II Arbeiten mit AOLPress - Dr. Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Universität Regensburg

Mehr

Frilo.Document.Designer

Frilo.Document.Designer Erstellt am 19. Februar 2011 Letzte Änderung am 10. Juni 2011 Version 4.2011.1.2 Seite 1 von 8 Inhalt 1 Erste Schritte...4 1.1 Arbeiten in der Verwaltung FCC und Erstellen eines Dokumentes...4 1.2 Erstellen

Mehr

Internetseiten selbst erstellt

Internetseiten selbst erstellt Internetseiten selbst erstellt Vorüberlegungen: Übersichtsplan aller geplanten Seiten zeichnen und bereits logische Dateinamen überlegen. Inhalt der Seite Willkommen/Was gibt es zu sehen und was will ich

Mehr

HTML5, CSS3 und JavaScript 1.8. Isolde Kommer. Fortgeschrittene Entwicklung von Webseiten. 1. Ausgabe, Februar 2013 HTML5F

HTML5, CSS3 und JavaScript 1.8. Isolde Kommer. Fortgeschrittene Entwicklung von Webseiten. 1. Ausgabe, Februar 2013 HTML5F Isolde Kommer 1. Ausgabe, Februar 2013 HTML5, CSS3 und JavaScript 1.8 Fortgeschrittene Entwicklung von Webseiten HTML5F Impressum Matchcode: HTML5F Autorin: Isolde Kommer Redaktion: Andreas Dittfurth,

Mehr

-Wählen Sie die gewünschten Kriterien für die Selektion und klicken Sie anschließend auf OK um die Datensätze zu selektieren.

-Wählen Sie die gewünschten Kriterien für die Selektion und klicken Sie anschließend auf OK um die Datensätze zu selektieren. HowTo: Personalisierte Serienemails aus Selektion (ggf. mit Anhang) Versionen: CRM 5, CRM SIX I. Vorbereitung a) Erstellen einer Selektion -Grundlage für alle Serienbriefe oder Serienemails mit SuperOffice

Mehr

Internet und Webseiten-Gestaltung

Internet und Webseiten-Gestaltung Internet und Webseiten-Gestaltung Wirtschaftsinformatik 3 Vorlesung 28. April 2004 Dipl.-Inf. T. Mättig 2004-04-28 Internet und Webseiten-Gestaltung - T. Mättig 1 Vorbemerkungen Dipl.-Inf. T. Mättig E-Mail:

Mehr

Aufgabenbereich 3: Layoutgestaltung mit CSS

Aufgabenbereich 3: Layoutgestaltung mit CSS Aufgabenbereich 3: Layoutgestaltung mit CSS Wichtige Begriffe und Zusammenhänge: Website: Gesamtheit eines Internet-Auftrittes (alle Webseiten, die dazu gehören) Webseite: Eine einzelne Seite, ein HTML-Dokument

Mehr

44 2CSS* Basistext. 2.1 Was ist CSS? *

44 2CSS* Basistext. 2.1 Was ist CSS? * 44 2CSS* fohlen. Alle offiziellen Informationen zu CSS finden Sie auf der W3C-Website (http://www.w3.org) und der Cascading Style Sheets Home Page (http://www.w3.org/style/css) des W3C. 2.1 Was ist CSS?

Mehr

ECDL WebStarter Syllabus Version 1.5

ECDL WebStarter Syllabus Version 1.5 ECDL WebStarter Syllabus Version 1.5 Schon im World Wide Web vertreten? syllabusweiss3.indd 1 19.01.2007 13:46:56 EUROPÄISCHER COMPUTER FÜHRERSCHEIN ECDL WebStarter Syllabus Version 1.5 The European Computer

Mehr

TIMERATE AG Tel 044 422 65 15 Falkenstrasse 26 timerate@timerate.ch 8008 Zürich www.timerate.ch. Joomla Templates Kursunterlagen

TIMERATE AG Tel 044 422 65 15 Falkenstrasse 26 timerate@timerate.ch 8008 Zürich www.timerate.ch. Joomla Templates Kursunterlagen TIMERATE AG Tel 044 422 65 15 Falkenstrasse 26 timerate@timerate.ch 8008 Zürich www.timerate.ch Joomla Templates Kursunterlagen Ordnerstruktur in Joomla Inhaltsverzeichnis Ordnerstruktur in Joomla... 3

Mehr

GRUNDLAGEN HTML + CSS

GRUNDLAGEN HTML + CSS GRUNDLAGEN HTML + CSS Bitte beachten Sie mein Urheberrecht. Keine Veröffentlichung auch nicht in Auszügen - oder Weitergabe an Dritte ohne mein Einverständnis. alle Rechte vorbehalten: BüroSmart, Michaela

Mehr

Auszeichnungssprachen

Auszeichnungssprachen Auszeichnungssprachen HTML Was ist HTML? HTML - HyperText Markup Landguage (Dt. Hypertext Auszeichnungssprache). HTML ist die Sprache, mit der WWW-Seiten definiert werden und die die Struktur, den Inhalt

Mehr

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten Einführung Redaktoren Content Management System DotNetNuke Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten DotNetNuke Version 7+ w3studio GmbH info@w3studio.ch www.w3studio.ch T 056 288 06 29 Letzter Ausdruck: 15.08.2013

Mehr

CSS Cascading Style Sheets

CSS Cascading Style Sheets XML light CSS Cascading Style Sheets Jörn Clausen joern@techfak.uni-bielefeld.de Übersicht Wieso Cascading Style Sheets? HTML und CSS XML und CSS Ausblick XML light CSS Cascading Style Sheets 2/24 Probleme,

Mehr