PCI-Netzwerkkarte 10MBit "Micronet SP2082A"

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PCI-Netzwerkkarte 10MBit "Micronet SP2082A""

Transkript

1 B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Version 06/99, Serie 04 PCI-Netzwerkkarte 10MBit "Micronet SP2082A" Best.-Nr Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem Produkt. Sie enthält wichtige Hinweise zur Inbetriebnahme und Handhabung. Achten Sie hierauf, auch wenn Sie dieses Produkt an Dritte weitergeben. Heben Sie deshalb diese Bedienungsanleitung zum Nachlesen auf! Eine Auflistung der Inhalte finden Sie in dem Inhaltsverzeichnis mit Angabe der entsprechenden Seitenzahlen auf Seite 2. CONRAD IM INTERNET:

2 Einführung Sehr geehrter Kunde, wir bedanken uns für den Kauf dieser Netzwerkkarte. Der Netzwerkkarte ist EMV-geprüft und erfüllt die Richtlinie 89/336/EWG. Dieses Produkt erfüllt somit die Anforderungen der geltenden europäischen und nationalen Richtlinien. Die CE-Konformität wurde nachgewiesen, die entsprechenden Erklärungen sind beim Hersteller hinterlegt. Um diesen Zustand zu erhalten und einen gefahrlosen Betrieb sicherzustellen, müssen Sie als Anwender diese Bedienungsanleitung beachten! Alle enthaltenen Firmennamen und Produktbezeichnungen sind Warenzeichen der jeweiligen Inhaber. Alle Rechte vorbehalten. Bei Fragen wenden Sie sich an unsere Technische Beratung, Computer-Bereich, Tel. 0180/ Montag bis Freitag, Uhr. Bestimmungsgemässe Verwendung Die PCI-Netzwerkkarte "Micronet SP2082A" dient in einem PC z.b. zur Datenübertragung über ein 10Base2- oder 10BaseT-Netzwerk. Eine andere Verwendung als zuvor beschrieben führt zu Beschädigungen dieses Produkts, ausserdem ist dies mit Gefahren wie z.b. Kurzschluss, Brand, elektrischer Schlag etc. verbunden. Das gesamte Produkt darf nicht geändert bzw. umgebaut werden. Die auf dem Produkt befindlichen Aufkleber dürfen nicht beschädigt oder entfernt werden. Inhaltsverzeichnis Seite 1. Merkmale Lieferumfang Sicherheitshinweise Hardware-Konfiguration Einbau der Netzwerkkarte in Ihren PC Netzwerkaufbau Software-Installation Tips & Hinweise Merkmale Steckkarte für PCI-Bus 10BaseT- (Twisted-Pair) und 10Base2-Anschluss (BNC) (es darf jedoch nur einer der beiden Anschlüsse verwendet werden!) Full Duplex möglich LEDs für Zustandsanzeige (Link/Activity) 2. Lieferumfang Netzwerkkarte Treiberdiskette BNC-T-Stück Dt. Kurzanleitung 2

3 3. Sicherheitshinweise Bei Schäden, die durch Nichtbeachtung dieser Bedienungsanleitung verursacht werden, erlischt der Garantieanspruch. Für Folgeschäden übernehmen wir keine Haftung! Das Produkt hat scharfe Kanten und hervorstehende Teile - es besteht Verletzungsgefahr bei Berührung. Das Produkt gehört nicht in Kinderhände! Bei Berührung und beim Einbau/Ausbau sind geeignete Schutzmassnahmen gegen statische Aufladung zu treffen (z.b. Erdungsband, nichtleitende Unterlage usw.). Gehen Sie vorsichtig mit der Netzwerkkarte um - durch Stösse, Schläge oder dem Fall aus bereits geringer Höhe wird sie beschädigt. 4. Hardware-Konfiguration Twisted-Pair-Buchse PJ1 (10BaseT, RJ45) Verbinden Sie diese über ein ungekreuztes Twisted-Pair-Kabel mit Ihrem Netzwerk-Hub. BNC-Anschluss (J1) Über ein T-Stück wird dieser Anschluss für die Verbindung mit Thin-Ethernet-Netzwerken (10Base2) benutzt. LEDs Die zwei LEDs zeigen Datenübertragung (LED "ACT", Activity) und den Link-Status bei 10BaseT- Verkabelung (LED "LINK") an. Bitte beachten Sie bei dem Anschluss der Netzwerkkarte, dass nur einer der beiden Anschlüsse verwendet werden darf. Benutzen Sie entweder den BNC-Anschluss der Netzwerkkarte oder die Twisted-Pair-Buchse (auch bezeichnet als 10BaseT- oder RJ45-Buchse). 3

4 5. Einbau der Netzwerkkarte in Ihren PC Falls Sie keine Fachkenntnisse für den Einbau einer Netzwerkkarte besitzen, so lassen Sie den Einbau von einer FACHKRAFT oder einer entsprechenden Fachwerkstatt durchführen! Durch unsachgemässen Einbau wird sowohl Ihr Computer als auch die Netzwerkkarte und alle angeschlossenen Geräte beschädigt. (etwa in einer grösseren Firma), so lassen Sie IHN Einbau, Verkabelung und Anmeldung übernehmen, bauen Sie die Netzwerkkarte nicht selbst ein, schliessen Sie die Netzwerkkarte NICHT selbst an! Schalten Sie Ihren Computer und alle angeschlossenen Geräte aus und trennen Sie alle Geräte von der Netzspannung, ziehen Sie den Netzstecker! Das Ausschalten über den Netzschalter genügt nicht! Schrauben Sie das Gehäuse Ihres Computers auf und nehmen Sie den Gehäusedeckel vorsichtig ab. Stecken Sie die Karte nun vorsichtig in einen freien PCI-Slot. Achten Sie darauf, dass alle Kontaktleisten der Karte fest im Slot der Hauptplatine sitzen. Schrauben Sie die Karte fest. Schrauben Sie das Gehäuse Ihres Computers zu und verbinden Sie ihn wieder mit Ihren anderen Geräten und Zubehör. 6. Netzwerkaufbau Falls Sie keine Fachkenntnisse für den Aufbau eines Netzwerks besitzen, so lassen Sie den Aufbau/Anschluss von einer FACHKRAFT oder einer entsprechenden Fachwerkstatt durchführen! Durch unsachgemässen Aufbau/Anschluss wird sowohl die Netzwerkkarte als auch alle angeschlossenen Geräte beschädigt. (etwa in einer grösseren Firma), so lassen Sie IHN Aubau, Anschluss und Verkabelung übernehmen, schliessen Sie die Netzwerkkarte NICHT selbst an! Schalten Sie den PC, in dem die Netzwerkkarte eingebaut ist, aus. Verbinden Sie die Netzwerkkarte entweder über den BNC-Anschluss mit einem bestehenden Netzwerk ODER mit dem Twisted-Pair-Anschluss. Es darf nur einer der beiden Anschlüsse benutzt werden. a) BNC-Anschluss Stecken Sie das mitgelieferte BNC-T-Stück auf den BNC-Anschluss auf und verriegeln sie es. An dem BNC-T-Stück werden nun wiederum zwei BNC-Kabel oder ein 50-Ohm-Abschlusswiderstand und ein BNC-Kabel angesteckt und verriegelt. Zwischen dem BNC-Anschluss der Netzwerkkarte und dem BNC-T-Stück darf KEIN Verlängerungsstück eingesetzt werden! Wenn das Kabel des Netzwerks, an das Sie die Netzwerkkarte anschliessen wollen, aufgetrennt werden muss, so müssen ALLE Computer, die an dem BNC-Kabel des Netzwerks angeschlossen sind (egal, ob direkt oder über HUBs usw.), ausgeschaltet und von der Netzspannung (dazu zählen auch alle unterbrechungsfreien Stromversorgungen, USV/UPS, Notstromversorgungen o.ä.!) getrennt werden; ebenso alle HUBs usw. Stecken Sie dann die beiden Enden des Netzwerkkabels, das Sie auftrennen wollen, aus; erst dann dürfen Sie das Netzwerkkabel auftrennen und ggf. neue Stecker anbringen. 4

5 3. Sicherheitshinweise Bei Schäden, die durch Nichtbeachtung dieser Bedienungsanleitung verursacht werden, erlischt der Garantieanspruch. Für Folgeschäden übernehmen wir keine Haftung! Das Produkt hat scharfe Kanten und hervorstehende Teile - es besteht Verletzungsgefahr bei Berührung. Das Produkt gehört nicht in Kinderhände! Bei Berührung und beim Einbau/Ausbau sind geeignete Schutzmassnahmen gegen statische Aufladung zu treffen (z.b. Erdungsband, nichtleitende Unterlage usw.). Gehen Sie vorsichtig mit der Netzwerkkarte um - durch Stösse, Schläge oder dem Fall aus bereits geringer Höhe wird sie beschädigt. 4. Hardware-Konfiguration Twisted-Pair-Buchse PJ1 (10BaseT, RJ45) Verbinden Sie diese über ein ungekreuztes Twisted-Pair-Kabel mit Ihrem Netzwerk-Hub. BNC-Anschluss (J1) Über ein T-Stück wird dieser Anschluss für die Verbindung mit Thin-Ethernet-Netzwerken (10Base2) benutzt. LEDs Die zwei LEDs zeigen Datenübertragung (LED "ACT", Activity) und den Link-Status bei 10BaseT- Verkabelung (LED "LINK") an. Bitte beachten Sie bei dem Anschluss der Netzwerkkarte, dass nur einer der beiden Anschlüsse verwendet werden darf. Benutzen Sie entweder den BNC-Anschluss der Netzwerkkarte oder die Twisted-Pair-Buchse (auch bezeichnet als 10BaseT- oder RJ45-Buchse). 3

6 5. Einbau der Netzwerkkarte in Ihren PC Falls Sie keine Fachkenntnisse für den Einbau einer Netzwerkkarte besitzen, so lassen Sie den Einbau von einer FACHKRAFT oder einer entsprechenden Fachwerkstatt durchführen! Durch unsachgemässen Einbau wird sowohl Ihr Computer als auch die Netzwerkkarte und alle angeschlossenen Geräte beschädigt. (etwa in einer grösseren Firma), so lassen Sie IHN Einbau, Verkabelung und Anmeldung übernehmen, bauen Sie die Netzwerkkarte nicht selbst ein, schliessen Sie die Netzwerkkarte NICHT selbst an! Schalten Sie Ihren Computer und alle angeschlossenen Geräte aus und trennen Sie alle Geräte von der Netzspannung, ziehen Sie den Netzstecker! Das Ausschalten über den Netzschalter genügt nicht! Schrauben Sie das Gehäuse Ihres Computers auf und nehmen Sie den Gehäusedeckel vorsichtig ab. Stecken Sie die Karte nun vorsichtig in einen freien PCI-Slot. Achten Sie darauf, dass alle Kontaktleisten der Karte fest im Slot der Hauptplatine sitzen. Schrauben Sie die Karte fest. Schrauben Sie das Gehäuse Ihres Computers zu und verbinden Sie ihn wieder mit Ihren anderen Geräten und Zubehör. 6. Netzwerkaufbau Falls Sie keine Fachkenntnisse für den Aufbau eines Netzwerks besitzen, so lassen Sie den Aufbau/Anschluss von einer FACHKRAFT oder einer entsprechenden Fachwerkstatt durchführen! Durch unsachgemässen Aufbau/Anschluss wird sowohl die Netzwerkkarte als auch alle angeschlossenen Geräte beschädigt. (etwa in einer grösseren Firma), so lassen Sie IHN Aubau, Anschluss und Verkabelung übernehmen, schliessen Sie die Netzwerkkarte NICHT selbst an! Schalten Sie den PC, in dem die Netzwerkkarte eingebaut ist, aus. Verbinden Sie die Netzwerkkarte entweder über den BNC-Anschluss mit einem bestehenden Netzwerk ODER mit dem Twisted-Pair-Anschluss. Es darf nur einer der beiden Anschlüsse benutzt werden. a) BNC-Anschluss Stecken Sie das mitgelieferte BNC-T-Stück auf den BNC-Anschluss auf und verriegeln sie es. An dem BNC-T-Stück werden nun wiederum zwei BNC-Kabel oder ein 50-Ohm-Abschlusswiderstand und ein BNC-Kabel angesteckt und verriegelt. Zwischen dem BNC-Anschluss der Netzwerkkarte und dem BNC-T-Stück darf KEIN Verlängerungsstück eingesetzt werden! Wenn das Kabel des Netzwerks, an das Sie die Netzwerkkarte anschliessen wollen, aufgetrennt werden muss, so müssen ALLE Computer, die an dem BNC-Kabel des Netzwerks angeschlossen sind (egal, ob direkt oder über HUBs usw.), ausgeschaltet und von der Netzspannung (dazu zählen auch alle unterbrechungsfreien Stromversorgungen, USV/UPS, Notstromversorgungen o.ä.!) getrennt werden; ebenso alle HUBs usw. Stecken Sie dann die beiden Enden des Netzwerkkabels, das Sie auftrennen wollen, aus; erst dann dürfen Sie das Netzwerkkabel auftrennen und ggf. neue Stecker anbringen. 4

PCI-Netzwerkkarte 10MBit "Micronet SP2082A V2"

PCI-Netzwerkkarte 10MBit Micronet SP2082A V2 CONRAD IM INTERNET: http://www.conrad.de B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Version 10/99 PCI-Netzwerkkarte 10MBit "Micronet SP2082A V2" Best.-Nr. 97 34 83 Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem

Mehr

ISA-Netzwerkkarte 10MBit Micronet SP2020B

ISA-Netzwerkkarte 10MBit Micronet SP2020B CONRAD IM INTERNET http://www.conrad.de BEDIENUNGSANLEITUNG Version 07/99 ISA-Netzwerkkarte 10MBit Micronet SP2020B Best.-Nr. 97 33 43 100 % Recyclingpapier. Chlorfrei gebleicht. Impressum Diese Bedienungsanleitung

Mehr

IR-COM-Port-Adapter. Impressum B E D I E N U N G S A N L E I T U N G. Best.-Nr CONRAD IM INTERNET:

IR-COM-Port-Adapter. Impressum B E D I E N U N G S A N L E I T U N G. Best.-Nr CONRAD IM INTERNET: CONRAD IM INTERNET: http://www.conrad.de B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Version 04/2000 IR-COM-Port-Adapter Best.-Nr. 99 55 78 100% Recycling- Papier. Chlorfrei gebleicht. Impressum Diese Bedienungsanleitung

Mehr

PCI-Netzwerkkarte 100MBit "Micronet SP-2500R"

PCI-Netzwerkkarte 100MBit Micronet SP-2500R CONRAD IM INTERNET: http://www.conrad.de B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Version 11/99 PCI-Netzwerkkarte 100MBit "Micronet SP-2500R" Best.-Nr. 97 34 67 Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem

Mehr

PC-Audio-Adapter "DAP"

PC-Audio-Adapter DAP CONRAD IM INTERNET: http://www.conrad.com B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Version 04/2001 100% Recycling- Papier. Chlorfrei gebleicht. Impressum Diese Bedienungsanleitung ist eine Publikation der

Mehr

PCMCIA-Netzwerkkarte 10MBit "Micronet SP125A"

PCMCIA-Netzwerkkarte 10MBit Micronet SP125A B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Version 07/99, Serie 01 PCMCIA-Netzwerkkarte 10MBit "Micronet SP125A" Best.-Nr. 97 33 25 Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem Produkt. Sie enthält wichtige Hinweise

Mehr

Konverter RJ45 -> Fiber-Optic

Konverter RJ45 -> Fiber-Optic B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Version 07/99, Serie 01 Konverter RJ45 -> Fiber-Optic Best.-Nr. 97 58 18 Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem Produkt. Sie enthält wichtige Hinweise zur Inbetriebnahme

Mehr

PCI-Ultra-SCSI-Controller "SHA-940U"

PCI-Ultra-SCSI-Controller SHA-940U CONRAD IM INTERNET: http://www.conrad.de B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Version 11/99 PCI-Ultra-SCSI-Controller "SHA-940U" Best.-Nr. 97 43 30 Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem Produkt.

Mehr

8fach-RS232-Karte mit 16C850-Chipsatz

8fach-RS232-Karte mit 16C850-Chipsatz CONRAD IM INTERNET: http://www.conrad.de B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Version 03/2000 8fach-RS232-Karte mit 16C850-Chipsatz Best.-Nr. 97 44 85 Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem Produkt.

Mehr

8-Port-Netzwerk-Hub 10MBit "Micronet SP243A"

8-Port-Netzwerk-Hub 10MBit Micronet SP243A B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Version 07/99, Serie 03 8-Port-Netzwerk-Hub 10MBit "Micronet SP243A" Best.-Nr. 97 30 33 Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem Produkt. Sie enthält wichtige Hinweise

Mehr

USB-Kartenleser für MMC-Speicherkarten

USB-Kartenleser für MMC-Speicherkarten CONRAD IM INTERNET: http://www.conrad.com B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Version 05/2001 USB-Kartenleser für MMC-Speicherkarten Best.-Nr. 97 60 28 100% Recycling- Papier. Chlorfrei gebleicht. Impressum

Mehr

USB-Kartenleser für CompactFlash- Speicherkarten

USB-Kartenleser für CompactFlash- Speicherkarten CONRAD IM INTERNET: http://www.conrad.com B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Version 05/2001 100% Recycling- Papier. Chlorfrei gebleicht. Impressum Diese Bedienungsanleitung ist eine Publikation der

Mehr

Fast Ethernet PCI Netzwerkkarte PC0039

Fast Ethernet PCI Netzwerkkarte PC0039 Fast Ethernet PCI Netzwerkkarte PC0039 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Installation 4.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise Setzen Sie das Gerät nicht

Mehr

10M Ethernet PCI NIC w/ BNC

10M Ethernet PCI NIC w/ BNC 10M Ethernet PCI NIC w/ BNC 1 Benutzerhandbuch BNC Port LED Indicator RJ45 Port 2 Einleitung Vorliegendes Benutzerhandbuch ist für die 10M PCI Netzwerkkarte gedacht. Die Netzwerkkarte verfügt über einen

Mehr

LBA-Enhancer-Card. Impressum. CONRAD IM INTERNET BEDIENUNGSANLEITUNG. (mit Unterstützung von HDDs >8GByte) Best.-Nr.

LBA-Enhancer-Card. Impressum. CONRAD IM INTERNET  BEDIENUNGSANLEITUNG. (mit Unterstützung von HDDs >8GByte) Best.-Nr. CONRAD IM INTERNET http://www.conrad.de BEDIENUNGSANLEITUNG Version 09/99 LBA-Enhancer-Card (mit Unterstützung von HDDs >8GByte) Best.-Nr. 97 44 41 100 % Recyclingpapier. Chlorfrei gebleicht. Impressum

Mehr

ATX-Schaltnetzteil 250W für PC-Computer

ATX-Schaltnetzteil 250W für PC-Computer B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Version 05/99, Serie 02 ATX-Schaltnetzteil 250W für PC-Computer Best.-Nr. 99 84 27 Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem Produkt. Sie enthält wichtige Hinweise

Mehr

8-Port-Netzwerk-Hub 100MBit "Micronet SP508B"

8-Port-Netzwerk-Hub 100MBit Micronet SP508B B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Version 07/99, Serie 01 8-Port-Netzwerk-Hub 100MBit "Micronet SP508B" Best.-Nr. 97 58 00 Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem Produkt. Sie enthält wichtige Hinweise

Mehr

Wechselrahmen für 3.5"-UW-SCSI-Festplatten

Wechselrahmen für 3.5-UW-SCSI-Festplatten CONRAD IM INTERNET: http://www.conrad.de B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Version 04/2000 Wechselrahmen für 3.5"-UW-SCSI-Festplatten Best.-Nr. 99 87 51 Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem Produkt.

Mehr

5-Port-Netzwerk-Hub "Micronet SP250B"

5-Port-Netzwerk-Hub Micronet SP250B CONRAD IM INTERNET: http://www.conrad.de B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Version 5/2000 5-Port-Netzwerk-Hub "Micronet SP250B" Best.-Nr. 97 30 36 Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem Produkt.

Mehr

8Port-Netzwerk-Hub 100MBit "Micronet SP508E"

8Port-Netzwerk-Hub 100MBit Micronet SP508E CONRAD IM INTERNET: http://www.conrad.com B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Version 08/2000 8Port-Netzwerk-Hub 100MBit "Micronet SP508E" Best.-Nr. 97 58 00 Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem

Mehr

USB-Kartenleser für SmartMedia-Speicherkarten

USB-Kartenleser für SmartMedia-Speicherkarten CONRAD IM INTERNET: http://www.conrad.com B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Version 05/2001 USB-Kartenleser für SmartMedia-Speicherkarten Best.-Nr. 97 60 29 100% Recycling- Papier. Chlorfrei gebleicht.

Mehr

10/100M PCI Netzwerkkarte. Benutzerhandbuch

10/100M PCI Netzwerkkarte. Benutzerhandbuch 10/100M PCI Netzwerkkarte 1 Benutzerhandbuch WWW.DIGITUS.INFO Einleitung 2 Vorliegendes Benutzerhandbuch ist für die 10/100M PCI Netzwerkkarte mit Wake-on-LAN-Funktion (WOL) gedacht. Es handelt sich um

Mehr

10/100M PCI Netzwerkkarte

10/100M PCI Netzwerkkarte 10/100M PCI Netzwerkkarte 1 Benutzerhandbuch Einleitung 2 Vorliegendes Benutzerhandbuch ist für die 10/100M PCI Netzwerkkarte mit Wake-on-LAN-Funktion (WOL) gedacht. Es handelt sich um eine 32-Bit Netzwerkkarte

Mehr

EX PCI & 2 PCI-E

EX PCI & 2 PCI-E Bedienungsanleitung EX-1041 2 PCI & 2 PCI-E Box Zur Erweiterung von 2 PCI & 2 PCI-Express Anschlüsse für lange Karten inklusive internem 220Watt Netzteil V1.3 18.12.13 EX-1041 2 PCI & 2 PCI-E Slot Erweiterung

Mehr

16-bit 10/100M Ethernet PCMCIA Adapter

16-bit 10/100M Ethernet PCMCIA Adapter 1 16-bit 10/100M Ethernet PCMCIA Adapter Benutzerhandbuch 2 Einleitung Wir gratulieren Ihnen zum Kauf des 10/100M Fast Ethernet PCMCIA-Adapters. Dieses Nutzerhandbuch ist eigens dazu erstellt worden, Ihnen

Mehr

Bedienungsanleitung. Grand iusb Hub Best.-Nr.:

Bedienungsanleitung. Grand iusb Hub Best.-Nr.: ELV Elektronik AG Postfach 1000 26787 Leer Tel: 0491/600888 Bedienungsanleitung Kurzbeschreibung: Grand iusb Hub Best.-Nr.: 808-54 Der Grand iusb Hub ermöglicht Ihnen die Nutzung von bis zu 4 USB 2.0-Geräten

Mehr

EX PCI & 2 PCI-E

EX PCI & 2 PCI-E Bedienungsanleitung EX-1020 2 PCI & 2 PCI-E Box Zur Erweiterung von 2 PCI & 2 PCI-Express Anschlüsse V1.2 12.12.13 EX-1020 2 PCI & 2 PCI-E Slot Erweiterung Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG 3 2. LAYOUT

Mehr

ITK Micro 2.1 / Columbus Card

ITK Micro 2.1 / Columbus Card ITK Micro 2.1 / Columbus Card Hardware Installation 1 Jumper einstellen...1 Beispiel 1: Standardeinstellung...1 Beispiel 2: Die Ressourcen der Standardeinstellung sind bereits belegt....2 Allgemein: Mögliche

Mehr

FM-Radio mit Suchlauf 900S

FM-Radio mit Suchlauf 900S CONRAD IM INTERNET http://www.conrad.de BEDIENUNGSANLEITUNG Version 05/00 100 % Recyclingpapier. Chlorfrei gebleicht. Impressum Diese Bedienungsanleitung ist eine Publikation der Conrad Electronic GmbH,

Mehr

wapploxx Control:

wapploxx Control: wapploxx Control: 505272 Diese Kurzanleitung beschreibt die ersten Einrichtungsschritte für Ihre wapploxx Control. Die Installations-/Bedienungsanleitung konnen Sie unter folgendem Link downloaden: www.abus-seccor.de

Mehr

EX-1095 PCI-Express Karte Zum Anschluss an alle Erweiterungen von Exsys mit DVI ähnlichem Anschluss

EX-1095 PCI-Express Karte Zum Anschluss an alle Erweiterungen von Exsys mit DVI ähnlichem Anschluss Bedienungsanleitung EX-1095 PCI-Express Karte Zum Anschluss an alle Erweiterungen von Exsys mit DVI ähnlichem Anschluss V1.1 18.03.13 EX-1095 Karte für PCI-Erweiterungen Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG...

Mehr

USB-56k-Modem Micronet SP 3000 Best.-Nr.: 95 57 87

USB-56k-Modem Micronet SP 3000 Best.-Nr.: 95 57 87 CONRAD IM INTERNET http://www.conrad.de BEDIENUNGSANLEITUNG Version 05/00 USB-56k-Modem Micronet SP 3000 Best.-Nr.: 95 57 87 Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem Produkt. Sie enthält wichtige Hinweise

Mehr

DRN-32CT PCI Ethernetkarte

DRN-32CT PCI Ethernetkarte DRN-32CT PCI Ethernetkarte 10Mbps Vollduplex Plug and Play Benutzerhandbuch FCC Warnung Dieses Gerät hat in Tests die Grenzwerte eingehalten, die im Abschnitt 15 der FCC-Bestimmungen für digitale Geräte

Mehr

Akku-Taschenlampe. Impressum. CONRAD IM INTERNET BEDIENUNGSANLEITUNG. Best.-Nr Version 02/00

Akku-Taschenlampe. Impressum. CONRAD IM INTERNET  BEDIENUNGSANLEITUNG. Best.-Nr Version 02/00 CONRAD IM INTERNET http://www.conrad.de BEDIENUNGSANLEITUNG Version 02/00 Akku-Taschenlampe Best.-Nr. 84 00 54 100 % Recyclingpapier. Chlorfrei gebleicht. Impressum Diese Bedienungsanleitung ist eine Publikation

Mehr

USB 3.0 PCI Express Karte PC0054

USB 3.0 PCI Express Karte PC0054 USB 3.0 PCI Express Karte PC0054 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Hardware Installation 4.0 Software Installation 5.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise

Mehr

Multi-Netzwerk Kabel Tester

Multi-Netzwerk Kabel Tester CONRAD IM INTERNET http://www.conrad.de BEDIENUNGSANLEITUNG Version 02/00 Multi-Netzwerk Kabel Tester Best.-Nr. 10 03 53 100 % Recyclingpapier. Chlorfrei gebleicht. Impressum Diese Bedienungsanleitung

Mehr

High-End VGA-Grafikkarten Dual-Heatpipe-Kühler Bedienungsanleitung Sehr geehrter Kunde, Sehr geehrte Kundin, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt

Mehr

EX Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für ExpressCard

EX Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für ExpressCard Bedienungsanleitung EX-1015 4 Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für ExpressCard V1.1 15.03.13 EX-1015 4 Slot PCI-Erweiterung Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG 3 2. LAYOUT 3 3. HARDWARE

Mehr

VGA Splitter 1/2. Bedienungsanleitung Operation Manual

VGA Splitter 1/2. Bedienungsanleitung Operation Manual VGA Splitter 1/2 Bedienungsanleitung Operation Manual TLS Communication GmbH Tel.: +49 (0) 2103 50 06-0 Marie-Curie-Straße 20 Fax: +49 (0) 2103 50 06-90 D 40721 Hilden e-mail: info@tls-gmbh.com Identifizierung

Mehr

Bei Fragen wenden Sie sich an unsere Technische Beratung Tel

Bei Fragen wenden Sie sich an unsere Technische Beratung Tel Seite 1 Styroporschneidegerät STYROCUT 180 electronic 230V Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem Produkt. Sie enthält wichtige Hinweise zur Inbetriebnahme und Handhabung. Achten Sie hierauf, auch

Mehr

EX Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für lange Karten inklusive internem 220Watt Netzteil

EX Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für lange Karten inklusive internem 220Watt Netzteil Bedienungsanleitung EX-1031 4 Slot PCI Box Zur Erweiterung um 4 PCI Anschlüsse für lange Karten inklusive internem 220Watt Netzteil V1.1 18.03.13 EX-1031 4 Slot PCI-Erweiterung Inhaltsverzeichnis 1. BESCHREIBUNG

Mehr

USB-Netzwerkkarte 10/100Mbit

USB-Netzwerkkarte 10/100Mbit DEU USB-Netzwerkkarte 10/100Mbit Bedienungsanleitung PX-4837-675 USB-Netzwerkkarte 10/100Mbit 05/2012 - EX:MH//EX:MH//FZ DEU INHALTSVERZEICHNIS Ihre neue Netzwerkkarte... 5 Wichtige Hinweise zu Beginn...

Mehr

DRN-32T PCI Ethernetkarte

DRN-32T PCI Ethernetkarte DRN-32T PCI Ethernetkarte 10Mbps Vollduplex Plug and Play DEUTSCH Benutzerhandbuch FCC Warnung Dieses Gerät hat in Tests die Grenzwerte eingehalten, die im Abschnitt 15 der FCC-Bestimmungen für digitale

Mehr

MP3-Player. Sicherheit und Inbetriebnahme Tchibo GmbH D Hamburg 65391HB6XII

MP3-Player. Sicherheit und Inbetriebnahme Tchibo GmbH D Hamburg 65391HB6XII MP3-Player Sicherheit und Inbetriebnahme Tchibo GmbH D-22290 Hamburg 65391HB6XII Liebe Kundin, lieber Kunde! In dieser Kurzanleitung zeigen wir Ihnen wie Sie den MP3-Player mit wenigen Schritten aufladen

Mehr

DDP Kanal Digital Dimmer Pack

DDP Kanal Digital Dimmer Pack Bedienungsanleitung DDP-405 4 Kanal Digital Dimmer Pack Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 1.2. Produktspezifische Eigenschaften...

Mehr

Flexible Tastatur ID0019

Flexible Tastatur ID0019 Flexible Tastatur ID0019 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Einführung 2.0 Features 3.0 Inbetriebnahme 4.0 Fehlerbehebung 5.0 Sicherheitshinweise 6.0 CE Erklärung 1.0 Einführung Bei der ID0019

Mehr

Drahtloser Access Point DWL-900AP+ CD-ROM (mit Handbuch und Garantiekarte) Ethernetkabel (CAT5 UTP, ungekreuzt) Netzteil 5 V, 2 A (Gleichstrom)

Drahtloser Access Point DWL-900AP+ CD-ROM (mit Handbuch und Garantiekarte) Ethernetkabel (CAT5 UTP, ungekreuzt) Netzteil 5 V, 2 A (Gleichstrom) Dieses Produkt kann mit jedem aktuellen Webbrowser eingerichtet werden (Internet Explorer 5.x, Netscape Navigator DWL-900AP+ D-Link AirPlus Vor dem Start 1. Es empfiehlt sich, zum Konfigurieren des DWL-900AP+

Mehr

Software-Update für Windows 98 SE

Software-Update für Windows 98 SE 3 Port IEEE 1394 Card Bus PCMCIA Karte Bedienungsanleitung Einleitung Sehr geehrter Kunde! Wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt wurde, um den höchsten

Mehr

Bedienungsanleitung. USB1.1 10/100 Mbps USB-Netzwerkadapter

Bedienungsanleitung. USB1.1 10/100 Mbps USB-Netzwerkadapter Bedienungsanleitung USB1.1 10/100 Mbps USB-Netzwerkadapter Inhaltsverzeichnis Kapitel 1 Eigenschaften...3 Kapitel 2 Hardware Installation Verpackungsinhalt...4 Kapitel 3 Treiber-Installation Win 98/2000/ME/XP

Mehr

8-Port-Netzwerk-Hub "D-Link DE-809TC"

8-Port-Netzwerk-Hub D-Link DE-809TC B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Version 03/99, Serie 02 8-Port-Netzwerk-Hub "D-Link DE-809TC" Best.-Nr. 97 30 33 Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem Produkt. Sie enthält wichtige Hinweise

Mehr

Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde,

Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde, DVB-T Notebook Antenne Aktiv, 20 db PE-8126 Bedienungsanleitung Sehr geehrte Kundin, Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt

Mehr

Controller DMX SimpleDesk 24

Controller DMX SimpleDesk 24 Bedienungsanleitung Controller DMX SimpleDesk 24 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise...... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 1.2. Weitere Sicherheitsinformationen......

Mehr

PC-ATX-Schaltnetzteil 300W

PC-ATX-Schaltnetzteil 300W CONRAD IM INTERNET http://www.conrad.de BEDIENUNGSANLEITUNG Version 11/02 PC-ATX-Schaltnetzteil 300W Best.-Nr. 99 85 09 Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem Produkt. Sie enthält wichtige Hinweise

Mehr

Twisted Pair Übertragungsystem Installationsanleitung

Twisted Pair Übertragungsystem Installationsanleitung Twisted Pair Übertragungsystem Installationsanleitung Twisted Pair Transmission System 10 Installation Guide Système de transmission à paire torsadée 19 Instructions d installation Sistema di trasmissione

Mehr

Powerplant netzteil. bedienungsanleitung

Powerplant netzteil. bedienungsanleitung Powerplant netzteil bedienungsanleitung Musikhaus Thomann Thomann GmbH Hans-Thomann-Straße 1 96138 Burgebrach Deutschland Telefon: +49 (0) 9546 9223-0 E-Mail: info@thomann.de Internet: www.thomann.de 22.07.2015,

Mehr

Bedienungsanleitung für

Bedienungsanleitung für Bedienungsanleitung für 1. Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Bei Nichtbeachtung der Anleitung können Schäden am Gerät, Brand oder andere

Mehr

SATA-KABEL für USB 3.0

SATA-KABEL für USB 3.0 SATA-KABEL für USB 3.0 Benutzerhandbuch DA-70325 Technische Merkmale und Funktionen Erfüllt USB-3.0-Spezifikationen, abwärts kompatibel zu USB 2.0 und 1.1. Datenübertragungsgeschwindigkeit: Super-Speed

Mehr

ATX-Schaltnetzteil 350W für PC-Computer

ATX-Schaltnetzteil 350W für PC-Computer CONRAD IM INTERNET: http://www.conrad.com B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Version 01/2001 ATX-Schaltnetzteil 350W für PC-Computer Best.-Nr. 99 85 10 Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem Produkt.

Mehr

LED MINI TUBE 12V 15 X 3IN1 RGB

LED MINI TUBE 12V 15 X 3IN1 RGB BEDIENUNGSANLEITUNG LED MINI TUBE 12V 15 X 3IN1 RGB Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Beschreibung... 4 3. Anschluss... 4

Mehr

Bedienungsanleitung Multimedia-Funk-Set

Bedienungsanleitung Multimedia-Funk-Set PEARLwww.pearl.de info@pearl.de Bedienungsanleitung Multimedia-Funk-Set 1. Merkmale Funk-Übertragung Anschluss des Empfängers an PS/2-Schnittstellen (Tastatur/Maus) Windows-Tasten, dt. Tastaturlayout,

Mehr

5/8 Port 10/100 Mbps Ethernet SWITCH

5/8 Port 10/100 Mbps Ethernet SWITCH 5/8 Port 10/100 Mbps Ethernet SWITCH Bedienungsanleitung Produktbeschreibung Wir gratulieren Ihnen zum Kauf Ihres neuen 10/100 Mbps Ethernet Switching Hubs! Der Hub wurde entwickelt, um Ihnen ein Maximum

Mehr

SL 2425 U. 4-fach Alu-Steckdosenleiste. mit 45 -Neigung zur Befestigung auf dem Schreibtisch

SL 2425 U. 4-fach Alu-Steckdosenleiste. mit 45 -Neigung zur Befestigung auf dem Schreibtisch SL 2425 U 4-fach Alu-Steckdosenleiste mit 45 -Neigung zur Befestigung auf dem Schreibtisch Bestimmungsgemäß verwenden Die Steckdosenleiste ist dafür geeignet, bis zu 4 Geräte mit einer Anschlussleistung

Mehr

Pedal 901. Impressum. CONRAD IM INTERNET BEDIENUNGSANLEITUNG. Best.-Nr Version 01/00

Pedal 901. Impressum. CONRAD IM INTERNET  BEDIENUNGSANLEITUNG. Best.-Nr Version 01/00 CONRAD IM INTERNET http://www.conrad.de BEDIENUNGSANLEITUNG Version 01/00 Pedal 901 Best.-Nr. 30 02 99 100 % Recyclingpapier. Chlorfrei gebleicht. Impressum Diese Bedienungsanleitung ist eine Publikation

Mehr

EVT-0100TB 10Mbit Ethernet Konverter. EVT-0100TF 10Mbit Ethernet Glasfaser Konverter. EVT-0101TF 10Mbit Ethernet Glasfaser Konverter, Single Mode

EVT-0100TB 10Mbit Ethernet Konverter. EVT-0100TF 10Mbit Ethernet Glasfaser Konverter. EVT-0101TF 10Mbit Ethernet Glasfaser Konverter, Single Mode EVT-0100TB 10Mbit Ethernet Konverter EVT-0100TF 10Mbit Ethernet Glasfaser Konverter EVT-0101TF 10Mbit Ethernet Glasfaser Konverter, Single Mode Bedienerhandbuch -1- EVT-0100TB 10Mbit Ethernet Konverter

Mehr

Servo Ansteuerungs- print

Servo Ansteuerungs- print Bedienungsanleitung Version: 1.0 Servo Ansteuerungs- print Einführung: Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, wir bedanken uns für den Kauf der Servo- Ansteuerungsprint. Mit diesem Produkt haben Sie

Mehr

FVT /100Mbit Konvertergehäuse. Bedienungsanleitung -1-

FVT /100Mbit Konvertergehäuse. Bedienungsanleitung -1- FVT-2000 10/100Mbit Konvertergehäuse Bedienungsanleitung -1- 1. Übersicht Das 19 Zoll FVT-2000 Konvertergehäuse ist dafür ausgelegt, zehn Einschubslots für Netzwerkarten unterschiedlicher Segmente zur

Mehr

BNC-, RJ45-, und Glasfaser- Netzwerkkarten

BNC-, RJ45-, und Glasfaser- Netzwerkkarten Andreas Siebold Seite 1 01.09.2003 BNC-, RJ45-, und Glasfaser- Netzwerkkarten Eine Netzwerkkarte (Netzwerkadapter) stellt die Verbindung des Computers mit dem Netzwerk her. Die Hauptaufgaben von Netzwerkkarten

Mehr

LED MODUL 3 X 3IN1 RGB

LED MODUL 3 X 3IN1 RGB BEDIENUNGSANLEITUNG LED MODUL 3 X 3IN1 RGB ARTIKELNAME Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Beschreibung... 4 3. Anschluss...

Mehr

Einbauanleitung RGB-TFT Display Kit DM8000

Einbauanleitung RGB-TFT Display Kit DM8000 RGB-TFT Display Kit Einbauanleitung RGB-TFT Display Kit DM8000 Vielen Dank Wir freuen uns dass Sie sich für eines unserer Produkte entschieden haben und wünschen Ihnen viel Spaß damit. Für weitere innovative

Mehr

S/PDIF-Audio-Adapter Toslink/Koaxial-Digital auf analoges Stereo-Cinch. Bedienungsanleitung

S/PDIF-Audio-Adapter Toslink/Koaxial-Digital auf analoges Stereo-Cinch. Bedienungsanleitung S/PDIF-Audio-Adapter Toslink/Koaxial-Digital auf analoges Stereo-Cinch Bedienungsanleitung PX-3678-675 S/PDIF-Audio-Adapter Toslink/Koaxial-Digital auf analoges Stereo-Cinch 03/2012 - EX:CK//EX:CK//FRG

Mehr

ATX-Desktop-Gehäuse mit 250W-ATX-PC-Netzteil

ATX-Desktop-Gehäuse mit 250W-ATX-PC-Netzteil CONRAD IM INTERNET: http://www.conrad.de B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Version 04/2000 ATX-Desktop-Gehäuse mit 250W-ATX-PC-Netzteil Best.-Nr. 99 86 84 Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem

Mehr

SL 2640 S. 6-fach Alu-Steckdosenleiste. mit Überspannungsschutz und externem Fußschalter

SL 2640 S. 6-fach Alu-Steckdosenleiste. mit Überspannungsschutz und externem Fußschalter SL 2640 S 6-fach Alu-Steckdosenleiste mit Überspannungsschutz und externem Fußschalter Bestimmungsgemäß verwenden Die Steckdosenleiste ist dafür geeignet, bis zu 6 Geräte mit einer Anschlussleistung von

Mehr

FLEXIBLER LED STRIPE MIT RGB FARBMISCHUNG

FLEXIBLER LED STRIPE MIT RGB FARBMISCHUNG BEDIENUNGSANLEITUNG FLEXIBLER LED STRIPE MIT RGB FARBMISCHUNG Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Beschreibung... 4 3. Anschluss...

Mehr

Bedienungsanleitung. Stage Master S-1200

Bedienungsanleitung. Stage Master S-1200 Bedienungsanleitung Stage Master S-1200 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 2. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2.1. Vorsicht bei Hitze und extremen Temperaturen!...

Mehr

Fast Ethernet PoE + Repeater

Fast Ethernet PoE + Repeater Fast Ethernet PoE + Repeater Bedienungsanleitung DN-95122 PoE Ethernet Repeater Der PoE Ethernet Repeater verlängert das Ethernet-Signal auf 100 Meter. Eine deutliche und gleichzeitige Vergrößerung der

Mehr

Speed-Web. Installationshandbuch. Internet aus der Steckdose

Speed-Web. Installationshandbuch. Internet aus der Steckdose Speed-Web Installationshandbuch Internet aus der Steckdose Hinweise: Das Anklicken von Icons und Buttons geschieht immer mit der linken Maustaste und wird nicht extra erwähnt. Falls die rechte Maustaste

Mehr

Anzeige 2 - Teil 1. www.boxtec.ch. by AS. Anzeige 2 mit dem HT16K33, 3 x LED Matrix Anzeigen (8x8), 2 x I 2 C Bus = Teil 1 Hardware =

Anzeige 2 - Teil 1. www.boxtec.ch. by AS. Anzeige 2 mit dem HT16K33, 3 x LED Matrix Anzeigen (8x8), 2 x I 2 C Bus = Teil 1 Hardware = www.boxtec.ch by AS playground.boxtec.ch/doku.php/tutorial s Anzeige 2 mit dem HT16K33, 3 x LED Matrix Anzeigen (8x8), 2 x I 2 C Bus = Teil 1 Hardware = Anzeige 2 - Teil 1 Copyright Sofern nicht anders

Mehr

Bedienungs- und Montageanleitung. Abluftschalter BL100K

Bedienungs- und Montageanleitung. Abluftschalter BL100K Bedienungs- und Montageanleitung Abluftschalter BL100K Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem Produkt. Sie enthält wichtige Hinweise zur Inbetriebnahme und Handhabung. Achten Sie hierauf, auch wenn

Mehr

Kurzanleitung Websteckdose - Die IP-Steckdose mit WLAN und Temperatursensor

Kurzanleitung Websteckdose - Die IP-Steckdose mit WLAN und Temperatursensor Kurzanleitung Websteckdose - Die IP-Steckdose mit WLAN und Temperatursensor Hinweis: Vor Inbetriebnahme unbedingt lesen! 6. März 2015 Wöhlke EDV-Beratung GmbH Grützmacher Str. 4 28844 Weyhe www.woehlke-websteckdose.de

Mehr

Bedienungsanleitung. Grand Multi View Best.-Nr.:

Bedienungsanleitung. Grand Multi View Best.-Nr.: ELV Elektronik AG Postfach 1000 26787 Leer Tel: 0491/600888 Bedienungsanleitung Grand Multi View Best.-Nr.: 808-55 Kurzbeschreibung: Der USB-2.0-zu-VGA/HDMI-Adapter ermöglicht Ihnen, jeden Monitor, LC-Display

Mehr

DA Benutzerhandbuch. USB 2.0 IDE/SATA Kabel

DA Benutzerhandbuch. USB 2.0 IDE/SATA Kabel DA-70200-1 Benutzerhandbuch USB 2.0 IDE/SATA Kabel 1. Funktionsmerkmale Unterstützt SATA-Spread-Spectrum-Transmitter Unterstützt die Funktion asynchrone Signalwiederherstellung fur SATA II (Hot Plug) Entspicht

Mehr

Netzwerk Modul Isolator 10/100/1000 MBit/s

Netzwerk Modul Isolator 10/100/1000 MBit/s Produktinformationen Seite 1 von 5 Wenn PCs oder andere Geräte in der Patientenumgebung eine Kabelverbindung zu einem Ethernet-Netzwerk besitzen, können im Fehlerfall unzulässige Ableitströme anderer im

Mehr

DRU-H3ETX. Bedienerhandbuch

DRU-H3ETX. Bedienerhandbuch DRU-H3ETX 3-Port USB Hub mit 10/100Mbps NWay Fast Ethernet Port Bedienerhandbuch Inhaltsverzeichnis EINFÜHRUNG...1 TECHNOLOGIE ÜBERBLICK...1 ÜBER DEN DRU-H3ETX...1 PRODUKTLEISTUNGSMERKMALE...2 INSTALLATION...3

Mehr

Maus Laser Bluetooth mit 5 Tasten ID0032

Maus Laser Bluetooth mit 5 Tasten ID0032 Maus Laser Bluetooth mit 5 Tasten ID0032 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Sicherheitshinweise 2.0 Einführung 3.0 Inbetriebnahme 4.0 CE Erklärung 1.0 Sicherheitshinweise 1. Stellen Sie das Gerät

Mehr

USB-Bluetooth Dongle und Kartenlesegerät

USB-Bluetooth Dongle und Kartenlesegerät USB-Bluetooth Dongle und Kartenlesegerät PE-4093 BEDIENUNGSANLEITUNG Eigenschaften......1 Systemvoraussetzungen...... 1 Vor der Inbetriebnahme......1 1. Den Treiber installieren........2 2. Bluetooth Services

Mehr

Funkbewegungsmelder. Installationsanleitung Installation Guide Instructions d installation Installatie-instructies. FU5110 Inv.

Funkbewegungsmelder. Installationsanleitung Installation Guide Instructions d installation Installatie-instructies. FU5110 Inv. Funkbewegungsmelder Installationsanleitung Installation Guide Instructions d installation Installatie-instructies FU5110 Inv.: 497241 Fig. 1: 2.4m (max) 15m Fig. 2 Sicht nach unten Fig. 3: Gehäusedurchbruch

Mehr

Installationsanleitung für Vodafone SpeedModem 200

Installationsanleitung für Vodafone SpeedModem 200 Installationsanleitung für Vodafone SpeedModem 200 Make the most of now. Liebe Vodafone-Kundin, lieber Vodafone-Kunde, herzlichen Glückwunsch zum Erwerb des Vodafone SpeedModem 200. Diese Installationsanleitung

Mehr

Innovation beschleunigt Prozesse.

Innovation beschleunigt Prozesse. Innovation beschleunigt Prozesse. Die Pi USV stellt eine unterbrechungsfreie Stromversorgung des Raspberry Pi sicher. Die zugehörige Software gewährleistet, dass der Pi ordnungsgemäß herunterfahren werden

Mehr

Funkerschütterungsmelder

Funkerschütterungsmelder Funkerschütterungsmelder Installationsanleitung Installation Guide Instructions d installation Installatie-instructies FU5125 Inv.: 497284 Fig. 1 Fig. 2 Vorwort Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Mehr

Version-D Bedienungsanleitung

Version-D Bedienungsanleitung Version-D160401 Bedienungsanleitung Wichtige Hinweise Allgemeine Hinweise Lesen Sie vor Inbetriebnahme Ihrer ALGE-TIMING Geräte diese Bedienungsanleitung genau durch. Sie ist Bestandteil des Gerätes und

Mehr

Packard Bell Easy Repair

Packard Bell Easy Repair Packard Bell Easy Repair EasyNote Serie MX Reparaturanleitung für die WLAN-Karte 7420190003 7420190003 Dokument Version: 1.0 - November 2007 www.packardbell.com Wichtige Sicherheitshinweise Bitte lesen

Mehr

Bedienungsanleitung. LED Over 2

Bedienungsanleitung. LED Over 2 Bedienungsanleitung LED Over 2 Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einführung... 4 3. Produkt Übersicht... 4 4. Setup... 5 4.1.

Mehr

Anlagen-Anschluss Plus. Kurzanleitung für die Installation des Thomson Modem

Anlagen-Anschluss Plus. Kurzanleitung für die Installation des Thomson Modem Anlagen-Anschluss Plus Kurzanleitung für die Installation des Thomson Modem Anlagen-Anschluss Plus Version vom 22.10.2012 Inhalt Seite 1. Einleitung 04-05 2. Verkabelung 06-07 3. Einrichtung PC / Laptop

Mehr

Einbau Power Reduction Card- Optionskarte in SOLPLUS Wechselrichter

Einbau Power Reduction Card- Optionskarte in SOLPLUS Wechselrichter Solutronic Energy GmbH Küferstrasse 18 D-73257 Köngen Fon +49 (0) 70 24-9 61 28-0 Fax +49 (0) 24-9 61 28-50 www.solutronic.de Einbau Power Reduction Card- Optionskarte in SOLPLUS 25-55 Wechselrichter Abb.:

Mehr

Wireless DMX Transmitter/Receiver

Wireless DMX Transmitter/Receiver Bedienungsanleitung Wireless DMX Transmitter/Receiver Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Beschreibung... 4 2.1. Features...

Mehr

Wie wird eine Netzwerkkarte eingebaut?

Wie wird eine Netzwerkkarte eingebaut? 3 Wie wird eine Netzwerkkarte eingebaut? Zuerst soll geklärt werden, was eine Netzwerkkarte genau ist. Danach wird mit einer kleinen Entscheidungshilfe die Auswahl einer geeigneten Karte erleichtert. Anschließend

Mehr

Universal Notebook Spannungsversorgung 3 in 1 Bedienungsanleitung Einleitung Sehr geehrter Kunde! Wir danken Ihnen für den Kauf dieses Produktes. Sie haben ein Produkt erworben, das entwickelt wurde, um

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Aquastick CD-Tower. Best.-Nr. 67 04 14

BEDIENUNGSANLEITUNG. Aquastick CD-Tower. Best.-Nr. 67 04 14 CONRAD IM INTERNET http://www.conrad.com BEDIENUNGSANLEITUNG Aquastick CD-Tower Best.-Nr. 67 04 14 Version 11/00 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Einführung... 2 Bestimmungsgemäße Verwendung...

Mehr

Packard Bell Easy Repair

Packard Bell Easy Repair Packard Bell Easy Repair Wichtige Sicherheitshinweise Bitte lesen Sie sämtliche Anleitungen sorgfältig durch, ehe Sie mit der Reparatur beginnen, bei der Sie die unten stehenden Verfahren einhalten müssen.

Mehr