Aufenthaltsdauer: von bis

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Aufenthaltsdauer: von 30.07.2011 bis 21.12.2011"

Transkript

1 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011/2012 Gastuniversität: NTNU (Trondheim, Norwegen) Aufenthaltsdauer: von bis Studienrichtung: Mechatronik BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE: 1. Stadt, Land und Leute Norwegen ist meiner Meinung nach landschaftlich gesehen das atemberaubendste Land in Europa. Die zerklüftete Küste mit den verschiedensten Küstentypen und den weit über 100km in das Land hineinreichenden Fjorden gibt den Hauptunterschied zu Mitteleuropa. Norwegen ist flächenmäßig größer wie Deutschland wird aber nur von 5 Millionen Menschen bewohnt. Alles ist sehr weitläufig und es gibt unzählige riesige Nationalparks. Trondheim ist die drittgrößte Stadt in Norwegen. Es ist keine wirkliche Großstadt ( Einwohner davon Studenten), mehr ein großes Dorf. Das Stadtbild beinhaltet quasi keine Hochhäuser. Der Kern ist durch den umliegenden Fluss Nidelva sehr konzentriert, das Umland aufgrund der unzähligen Einfamilienhäuser mit Gärten sehr weitläufig. Die Norweger selbst sind sehr sehr sportlich und immer hilfsbereit. Norwegen ist aber auch das wahrscheinlich teuerste Land der Welt, das sollte vorher jedem bewusst sein. 2. Soziale Integration Ich besuchte zu Beginn 3 Wochen lang einen Norwegisch Intensivsprachkurs und würde das sofort jeden weiterempfehlen. Durch die gemeinsame tägliche Klasse fand ich sofort viele Freunde, mit denen ich dann auch während des Semesters am Meisten Zeit verbrachte. Zu Norwegern selbst hatte ich dann eigentlich weniger Kontakt. 3. Unterkunft Ich wohnte ihn Steinan in einer 3er WG, welche ich von der Gastuni zugeteilt bekam. Die WG war in sehr gutem Zustand und es fehlte im Prinzip an Nichts. Zur Busstation und zum nächsten Geschäft war es jeweils nur eine Gehminute.

2 Die Austauschstudenten waren aufgeteilt auf Steinan (500 Studenten) und Moholt (2000 Studenten). Ich kann Steinan sehr empfehlen, da es etwas ruhiger ist und direkter am Wald zum Sportmachen. 4. Kosten Ausgaben im Rahmen des Auslandsaufenthaltes (in ): Monatliche Gesamtausgabe (inkl. Quartier): 795 davon Unterbringung: davon Verpflegung: davon Fahrtkosten am Studienort: davon Kosten für Bücher, Kopien, etc.: davon erforderliche Auslandskranken- /Unfallversicherung: davon Sonstiges: 400 pro Monat 300 pro Monat 50 pro Monat 30 pro Monat 15 pro Monat 0 pro Monat Nicht monatlich anfallende Kosten: Impfungen, med. Vorsorge: 0 Visum: 0 Reisekosten für einmalige An- u. Abreise: 400 Einschreibegebühr(en): 0 Sprachkurs (Landessprache) Kursgebühr: 241 Orientierungsprogramm: 0 Sonstiges Erwähnenswertes: - Sportverein 60 - Ausflüge, Reisen Sonstiges (Visum, Versicherung, etc.) Visum wird nicht benötigt. Man muss sich nur zu Beginn bei der Polizei melden, das wird einem aber alles genau von der Gastuni erläutert. Ich hatte ein Versicherungspaket speziell für ein Auslandsemester, welches über meine Kreditkarte lief. 6. Beschreibung der Gastuniversität

3 Wer in Norwegen Technik studieren will muss nach Trondheim. Der Campus Gloshaugen ist der Technik-Campus und auch das Zentrum aller universitären Einrichtungen in Trondheim. Es gibt sehr viele Computerarbeitsplätze die man einfach verwenden kann, und auch die Bibliotheken sind sehr beliebt. Alles in allem ist die Uni tiptop ausgestattet, nicht vergleichbar mit Österreich. 7. Anmelde- und Einschreibformalitäten Keine besonderen Hürden. Ähnlich dem System auf der JKU. Wird einem alles zu Beginn erklärt. 8. Studienjahreinteilung Orientierung: August Vorbereitender Sprachkurs: August Beginn/Ende LV-Zeit 1. Semester/Term: 22.Aug Nov. Beginn/Ende LV-Zeit 2. Semester/Term: - Beginn/Ende LV-Zeit 3. Term: - Von obigen Daten abweichende Prüfungszeiten: 1.Dez-21.Dez Ferien: - 9. Einführungswoche bzw. veranstaltungen Hat es gegeben, konnte ich aber nicht besuchen, da ich zu der Zeit den Sprachkurs besuchte. Das Rahmenprogramm des Sprachkurses ist aber noch um Einiges umfangreicher als das Programm der Einführungswoche. 10. Kursangebot und besuchte Kurse (kurze Beschreibung und evtl. Bewertung) Kursangebot ist sehr groß und weitläufig. Das meiste wird auch in Englisch abgehalten. Ich besuchte: Energy from Environmental Flows Hauptteil der LVA ist die Konstruktion von Windrädern. Aber auch Gezeiten und Wellen Energie werden danach behandelt. Sehr empfehlenswerte LVA, vor allem auch weil man ein großes Gruppenprojekt (3-5 Leute) bearbeitet und es zum Schluss deswegen keine Prüfung gibt. Professor Dalhaug ist absoluter Experte auf den Gebieten.

4 Environmental Physics Es werden ALLE möglichen Energiequellen von der physikalischen Seite her betrachtet: Fossile Brennstoffe, Kernfusion u. Kernspaltung, Biomasse, Wind, Wellen, Gezeiten, Geothermal, Wasserkraft, Solarthermal, Photovoltaik, Professor Espy auch top. So ein Kurs fehlt absolut in Linz. Schriftliche Prüfung machbar. Experimental Methods in Process Engineering Es geht im Prinzip um Messtechnik. Auch mit vielen praktischen und lehrreichen Übungen, wobei viel mit LabView gemacht wird (was absolut fehlt/untergeht bei Mechatronik in Linz). Würde ich auch sofort weiterempfehlen. Mündliche Prüfung sehr machbar. Power Electronics for Renewable Energy Vergleichbar mit Leistungselektronik 1 in Linz. Es kam in diesem Jahr allerdings zu einem Professor Wechsel und das Ganze war deshalb noch etwas unrund. Übungen auch sehr aufwendig. Bin schlussendlich nicht zur Prüfung angetreten einerseits aus Zeitgründen, andererseits weil ich die Credits nicht unbedingt brauchte. 11. Credits-Verteilung bezogen auf Kurse, study workload pro Semester Ein normaler Kurs hat immer wobei dann alles (VO,UE,Prakt) darin enthalten sein kann. Verglichen mit Mechatronik Linz ist es einfacher ECTS zu sammeln. 12. Benotungssystem A-E passed F failed 13. Akademische Beratung/Betreuung Sehr gut. Geht man zu einem Professor etwas Fragen nimmt er sich viel mehr Zeit für seine Anliegen. Man wird auch mehr wie ein Kollege betrachtet und nicht wie ein einfacher Student. 14. Resümee Würde ein Auslandssemester sofort jeden weiterempfehlen und nahelegen. Ich erlebte die besten Monate in meinem Leben, entwickelte mich menschlich und aber auch fachlich um einiges weiter. Man kehrt zurück und betrachtet die Welt mit offeneren Augen, ja die ganze Perspektive hat sich geändert. Man ist selbständiger und viel reifer. Dass man, so wie in meinem Fall, auch noch Glück in der Liebe hat, kann eben auch passieren im Auslandssemester. 15. Tipps und was man sonst noch unbedingt wissen sollte Es ist empfehlenswert dem Sportverein der Uni beizutreten, NTNUI.

5 Man bekommt Mietautos bei Sixt billiger, kann die Fitnessstudios benutzen und an allen möglichen Sportarten teilnehmen. Der Sportverein besitzt auch Hütten im Umland um Trondheim. Sind sehr beliebt und auch billig zu mieten. Sprachkurs zu Beginn ist absolut zu empfehlen. Man lernt etwas die Sprache, hat sofort viele Freunde und das Sozialprogramm nebenbei ist sowieso Hammer. Unbedingt viel anschauen!!! Am schönsten sind wahrscheinlich die Lofoten im Norden (siehe Video). Aber auch Alesund, Trollstigen und Geiranger Fjord sind atemberaubend. Ich kann das Wintersemester weiterempfehlen. Ich war schon Ende Juli dort, bekam also noch richtigen Sommer mit. Der Herbst war sehr lang und wunderschön. Und schließlich hatten wir dann auch noch einen halben Meter Schnee. Zum Schluss noch ein kleines Video: Zeit: 8. Oktober :31 Ort: Uttakleiv, Lofoten, Norwegen Temperatur: Luft 5 C Wasser 6-8 C (aber gefühlte 0 )

Aufenthaltsdauer: von 12.08.2012 bis 14.12.2012

Aufenthaltsdauer: von 12.08.2012 bis 14.12.2012 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 Gastuniversität: Truman State University Aufenthaltsdauer: von 12.08.2012 bis 14.12.2012 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE

Mehr

Gastuniversität: Jihočeská Univerzita v Českých Budějovicích. Aufenthaltsdauer: von 16. September 2012 bis 15. Juli.2013. 1. Stadt, Land und Leute

Gastuniversität: Jihočeská Univerzita v Českých Budějovicích. Aufenthaltsdauer: von 16. September 2012 bis 15. Juli.2013. 1. Stadt, Land und Leute STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012/2013. Gastuniversität: Jihočeská Univerzita v Českých Budějovicích Aufenthaltsdauer: von 16. September 2012 bis 15. Juli.2013 BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE:

Mehr

Gastuniversität: Université de Poitiers. Aufenthaltsdauer: von September 2011 bis Jänner 2012 BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE:

Gastuniversität: Université de Poitiers. Aufenthaltsdauer: von September 2011 bis Jänner 2012 BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE: STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011/2012 Gastuniversität: Université de Poitiers Aufenthaltsdauer: von September 2011 bis Jänner 2012 Studienrichtung: Sozialwirtschaft BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE

Mehr

Aufenthaltsdauer: von 20.08.2012 bis 15.12.2012 (Aufenthaltsdauer inkl. Urlaub: 24.07.2012 bis 09.02.2013)

Aufenthaltsdauer: von 20.08.2012 bis 15.12.2012 (Aufenthaltsdauer inkl. Urlaub: 24.07.2012 bis 09.02.2013) STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012/2013 Gastuniversität: Utah State University Aufenthaltsdauer: von 20.08.2012 bis 15.12.2012 (Aufenthaltsdauer inkl. Urlaub: 24.07.2012 bis 09.02.2013) Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Aufenthaltsdauer: von 01.10.2010 bis 21.02.2011

Aufenthaltsdauer: von 01.10.2010 bis 21.02.2011 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010/2011 Gastuniversität: Uniwersytet Jagiellonski Aufenthaltsdauer: von 01.10.2010 bis 21.02.2011 Studentin studiert Rechtswissenschaften 1. Stadt, Land und Leute Krakau, als

Mehr

STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2008/2009. Gastuniversität: Radboud Universität Nijmegen. Aufenthaltsdauer: von 18. 08. 2008 bis 16.07.

STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2008/2009. Gastuniversität: Radboud Universität Nijmegen. Aufenthaltsdauer: von 18. 08. 2008 bis 16.07. STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2008/2009 Gastuniversität: Radboud Universität Nijmegen Aufenthaltsdauer: von 18. 08. 2008 bis 16.07.2009 Der Bericht ist in die golgenden Punkte gegliedert: 1. Stadt, Land und

Mehr

Gastuniversität: Université de Fribourg. Aufenthaltsdauer: von 13.02.2013 bis 09.06.2013 BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE:

Gastuniversität: Université de Fribourg. Aufenthaltsdauer: von 13.02.2013 bis 09.06.2013 BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE: STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 /2013 Gastuniversität: Université de Fribourg Aufenthaltsdauer: von 13.02.2013 bis 09.06.2013 Studienrichtung: Rechtswissenschaften BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE

Mehr

Gastuniversität: University of Helsinki Aufenthaltsdauer: von 6.1.2011 bis 27.5.2011 Student studiert Rechtswissenschaften

Gastuniversität: University of Helsinki Aufenthaltsdauer: von 6.1.2011 bis 27.5.2011 Student studiert Rechtswissenschaften STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 / 2011 Gastuniversität: University of Helsinki Aufenthaltsdauer: von 6.1.2011 bis 27.5.2011 Student studiert Rechtswissenschaften 1. Stadt, Land und Leute Helsinki ist die

Mehr

Gastuniversität: University of Limerick, Irland. Aufenthaltsdauer: von 21.01.2013 bis 28.5.2013. Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften

Gastuniversität: University of Limerick, Irland. Aufenthaltsdauer: von 21.01.2013 bis 28.5.2013. Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 /2013 Gastuniversität: University of Limerick, Irland Aufenthaltsdauer: von 21.01.2013 bis 28.5.2013 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT

Mehr

Gastuniversität: Université Pierre et Marie Curie, Paris 6 Aufenthaltsdauer: von Jänner 2011 bis Juni 2011 Studentin studiert Technische Mathematik

Gastuniversität: Université Pierre et Marie Curie, Paris 6 Aufenthaltsdauer: von Jänner 2011 bis Juni 2011 Studentin studiert Technische Mathematik STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 /2011 Gastuniversität: Université Pierre et Marie Curie, Paris 6 Aufenthaltsdauer: von Jänner 2011 bis Juni 2011 Studentin studiert Technische Mathematik 1. Stadt, Land und

Mehr

Gastuniversität: University of Helsinki. Aufenthaltsdauer: von 01.09.2011 bis 19.12.2011. 1. Stadt, Land und Leute

Gastuniversität: University of Helsinki. Aufenthaltsdauer: von 01.09.2011 bis 19.12.2011. 1. Stadt, Land und Leute STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011 /2012 Gastuniversität: University of Helsinki Aufenthaltsdauer: von 01.09.2011 bis 19.12.2011 Studienrichtung: Rechtswissenschaften 1. Stadt, Land und Leute Helsinki ist die

Mehr

Aufenthaltsdauer: von 1.1.2013 bis 10.06.2013. Studienrichtung: Joint Masterstudium in Vergleichender Sozialpolitik

Aufenthaltsdauer: von 1.1.2013 bis 10.06.2013. Studienrichtung: Joint Masterstudium in Vergleichender Sozialpolitik STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2013 Gastuniversität: University of Tampere, Finnland Aufenthaltsdauer: von 1.1.2013 bis 10.06.2013 Studienrichtung: Joint Masterstudium in Vergleichender Sozialpolitik BITTE GLIEDERN

Mehr

Gastuniversität: University of Skövde (Schweden) Aufenthaltsdauer: von 24.08.2011 bis 04.06.2012. Studienrichtung: Wirtschaftsinformatik

Gastuniversität: University of Skövde (Schweden) Aufenthaltsdauer: von 24.08.2011 bis 04.06.2012. Studienrichtung: Wirtschaftsinformatik STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011/2012 Gastuniversität: University of Skövde (Schweden) Aufenthaltsdauer: von 24.08.2011 bis 04.06.2012 Studienrichtung: Wirtschaftsinformatik 1. Stadt, Land und Leute Schweden

Mehr

Gastuniversität: Higher School of Economics Nizhny Novgorod / Global Business/

Gastuniversität: Higher School of Economics Nizhny Novgorod / Global Business/ STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2013/2014 Gastuniversität: Higher School of Economics Nizhny Novgorod / Global Business/ Troika Aufenthaltsdauer: von 04.10.2013 bis 22.12.2013 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften

Mehr

STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 /2011. Gastuniversität: UAH, Alcala de Henares. Aufenthaltsdauer: von 15.09.2010 bis 15.02.2011. Studentin studiert WIWI

STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 /2011. Gastuniversität: UAH, Alcala de Henares. Aufenthaltsdauer: von 15.09.2010 bis 15.02.2011. Studentin studiert WIWI STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 /2011 Gastuniversität: UAH, Alcala de Henares Aufenthaltsdauer: von 15.09.2010 bis 15.02.2011 Studentin studiert WIWI 1. Stadt, Land und Leute Alcalá de Henares ist eine Stadt

Mehr

STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012

STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 Gastuniversität: Kennesaw State University, GA, USA Aufenthaltsdauer: von 13. August 2012 bis 12. Dezember 2012 Studentin studiert: Wirtschaftswissenschaften 1. Stadt Land

Mehr

Aufenthaltsdauer: von Februar 2012 bis Juni 2012

Aufenthaltsdauer: von Februar 2012 bis Juni 2012 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 02.2012 /06.2012 Gastuniversität: National Cheng Kung University Aufenthaltsdauer: von Februar 2012 bis Juni 2012 Studienrichtung: Wirtschaftsinformatik BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT

Mehr

Gastuniversität: Norges teknisk-naturvitenskapelige universitet

Gastuniversität: Norges teknisk-naturvitenskapelige universitet STUDIERENDEN-ENDBERICHT 20 11 /20 12 Gastuniversität: Norges teknisk-naturvitenskapelige universitet Aufenthaltsdauer: von 15.08.2011 bis 19.12.2011 Studienrichtung: Technische Mathematik BITTE GLIEDERN

Mehr

1. Stadt, Land und Leute. Gastuniversität: Oxford Brookes University. Aufenthaltsdauer: von 16.09.2012 bis 23.12.2012. Studienrichtung: Informatik

1. Stadt, Land und Leute. Gastuniversität: Oxford Brookes University. Aufenthaltsdauer: von 16.09.2012 bis 23.12.2012. Studienrichtung: Informatik STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012/2013 Gastuniversität: Oxford Brookes University Aufenthaltsdauer: von 16.09.2012 bis 23.12.2012 Studienrichtung: Informatik BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE:

Mehr

Gastuniversität: Stockholms Universitet. Aufenthaltsdauer: von August 2012 bis Juni 2012. Studienrichtung: Rechtswissenschaften

Gastuniversität: Stockholms Universitet. Aufenthaltsdauer: von August 2012 bis Juni 2012. Studienrichtung: Rechtswissenschaften STUDIERENDEN-ENDBERICHT 20 11 /20 12 Gastuniversität: Stockholms Universitet Aufenthaltsdauer: von August 2012 bis Juni 2012 Studienrichtung: Rechtswissenschaften 1. Stadt, Land und Leute 2. Soziale Integration

Mehr

Gastuniversität: Marmara Universität Türkei. Aufenthaltsdauer: von 06. 02. 2012 bis 07. 06. 2012. 1. Stadt, Land und Leute

Gastuniversität: Marmara Universität Türkei. Aufenthaltsdauer: von 06. 02. 2012 bis 07. 06. 2012. 1. Stadt, Land und Leute STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 /2013 Gastuniversität: Marmara Universität Türkei Aufenthaltsdauer: von 06. 02. 2012 bis 07. 06. 2012 Studienrichtung: Sozialwirtschaft 1. Stadt, Land und Leute Istanbul ist

Mehr

Aufenthaltsdauer: von 1.9.2012 bis 31.1.2013

Aufenthaltsdauer: von 1.9.2012 bis 31.1.2013 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 /2013 Gastuniversität: Université de Fribourg Aufenthaltsdauer: von 1.9.2012 bis 31.1.2013 Studienrichtung: Rechtswissenschaften 1. Stadt, Land und Leute Die Stadt Fribourg

Mehr

Gastuniversität: Université de Strasbourg, faculté de droit. Aufenthaltsdauer: von 01.09.2011 bis 31.01.2012

Gastuniversität: Université de Strasbourg, faculté de droit. Aufenthaltsdauer: von 01.09.2011 bis 31.01.2012 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011 /2012 Gastuniversität: Université de Strasbourg, faculté de droit Aufenthaltsdauer: von 01.09.2011 bis 31.01.2012 Studienrichtung: Rechtswissenschaften 1. Stadt, Land und Leute

Mehr

Gastuniversität: University of the Western Cape. Aufenthaltsdauer: von 31.01.2011 bis 17.07.2011. Studentin studiert WIWI

Gastuniversität: University of the Western Cape. Aufenthaltsdauer: von 31.01.2011 bis 17.07.2011. Studentin studiert WIWI STUDIERENDEN-ENDBERICHT 20 11 Gastuniversität: University of the Western Cape Aufenthaltsdauer: von 31.01.2011 bis 17.07.2011 Studentin studiert WIWI 1. Stadt, Land und Leute Kapstadt ist mit 43,7 Millionen

Mehr

Gastuniversität: National Taiwan University (NTU), Taipeh, Taiwan. Aufenthaltsdauer: von 3. September 2012 bis 13. Januar 2013

Gastuniversität: National Taiwan University (NTU), Taipeh, Taiwan. Aufenthaltsdauer: von 3. September 2012 bis 13. Januar 2013 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 /2013 Gastuniversität: National Taiwan University (NTU), Taipeh, Taiwan Aufenthaltsdauer: von 3. September 2012 bis 13. Januar 2013 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften

Mehr

2. Soziale Integration

2. Soziale Integration STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 /2011 Gastuniversität: Linnaeus University, Växjö, Sweden Aufenthaltsdauer: von 23.08.2010 bis 05.06.2011 Studentin studiert WIWI 1. Stadt, Land und Leute Växjö liegt im Süden

Mehr

Gastuniversität: Norwegian School of Economics and Business Administration Aufenthaltsdauer: 05.01.2011 bis 17.06.2011 Student studiert WIWI

Gastuniversität: Norwegian School of Economics and Business Administration Aufenthaltsdauer: 05.01.2011 bis 17.06.2011 Student studiert WIWI STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011 Gastuniversität: Norwegian School of Economics and Business Administration Aufenthaltsdauer: 05.01.2011 bis 17.06.2011 Student studiert WIWI 1. Stadt, Land und Leute Bergen

Mehr

Gastuniversität: University of the Western Cape. Aufenthaltsdauer: von 28. Jänner 2011 bis 28. Juli 2011. Studentin studiert Soziologie

Gastuniversität: University of the Western Cape. Aufenthaltsdauer: von 28. Jänner 2011 bis 28. Juli 2011. Studentin studiert Soziologie STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011 Gastuniversität: University of the Western Cape Aufenthaltsdauer: von 28. Jänner 2011 bis 28. Juli 2011 Studentin studiert Soziologie BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE

Mehr

Gastuniversität: University of Kentucky. Aufenthaltsdauer: von 17.08.2011 bis 08.05.2012 BERICHT:

Gastuniversität: University of Kentucky. Aufenthaltsdauer: von 17.08.2011 bis 08.05.2012 BERICHT: STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011 /2012 Gastuniversität: University of Kentucky Aufenthaltsdauer: von 17.08.2011 bis 08.05.2012 Studienrichtung: Wirtschaftsinformatik BERICHT: 1. Stadt, Land und Leute Lexington

Mehr

Gastuniversität: ISEP - San Jose State University Studienrichtung: International Business. Aufenthaltsdauer von 16. Jänner 2013 bis 30.

Gastuniversität: ISEP - San Jose State University Studienrichtung: International Business. Aufenthaltsdauer von 16. Jänner 2013 bis 30. STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2013 Gastuniversität: ISEP - San Jose State University Studienrichtung: International Business Aufenthaltsdauer von 16. Jänner 2013 bis 30. Mai 2013 Studienrichtung: Wirtschaftsinformatik

Mehr

Gastuniversität: City University of Hong Kong. Aufenthaltsdauer: von: Jänner 2013 bis Mai 2013. Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften

Gastuniversität: City University of Hong Kong. Aufenthaltsdauer: von: Jänner 2013 bis Mai 2013. Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften STUDIERENDEN-ENDBERICHT 20.. /20.. Gastuniversität: City University of Hong Kong Aufenthaltsdauer: von: Jänner 2013 bis Mai 2013 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften 1. Stadt, Land und Leute Hong

Mehr

Aufenthaltsdauer: von Februar 2012 bis Juni 2012

Aufenthaltsdauer: von Februar 2012 bis Juni 2012 STUDIERENDENENDBERICHT 02.2012 /06.2012 Gastuniversität: National Cheng Kung University Aufenthaltsdauer: von Februar 2012 bis Juni 2012 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften BITTE GLIEDERN SIE DEN

Mehr

Aufenthaltsdauer: von 20. August 2011 bis 1. Mai 2012

Aufenthaltsdauer: von 20. August 2011 bis 1. Mai 2012 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011 /2012 Name: Alexander Hinterholzer Gastuniversität: Northern Arizona University Aufenthaltsdauer: von 20. August 2011 bis 1. Mai 2012 1. Stadt, Land und Leute Die Northern

Mehr

Gastuniversität: Higher School of Economics Nizhny Novgorod

Gastuniversität: Higher School of Economics Nizhny Novgorod STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2013/14 Gastuniversität: Higher School of Economics Nizhny Novgorod Aufenthaltsdauer: von 4.10.2013 bis 22.12.2013 Studienrichtung: Joint Masterprogram Global Business 1. Stadt,

Mehr

Aufenthaltsdauer: von 01.09.2012 bis 25.05.2013

Aufenthaltsdauer: von 01.09.2012 bis 25.05.2013 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 /2013 Gastuniversität: Université Jean Moulon Lyon 3 Aufenthaltsdauer: von 01.09.2012 bis 25.05.2013 Studienrichtung: Sozialwirtschaft 1. Stadt, Land und Leute Lyon: Meiner

Mehr

Aufenthaltsdauer: von 23.August 2012 bis 1. Februar 2013

Aufenthaltsdauer: von 23.August 2012 bis 1. Februar 2013 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 /2013 Gastuniversität: UVIC (Kanada) und NSYSU (Taiwan) Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften Aufenthaltsdauer: von 23.August 2012 bis 1. Februar 2013 Studienrichtung:

Mehr

Aufenthaltsdauer: von 20. September 2010 bis 27. Mai 2011

Aufenthaltsdauer: von 20. September 2010 bis 27. Mai 2011 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 /2011 Gastuniversität: Brunel University Aufenthaltsdauer: von 20. September 2010 bis 27. Mai 2011 BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE: 1. Stadt, Land und Leute

Mehr

Gastuniversität: Skövde, Schweden. Aufenthaltsdauer: von 24.08.2010 bis 05.06.2011 BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE:

Gastuniversität: Skövde, Schweden. Aufenthaltsdauer: von 24.08.2010 bis 05.06.2011 BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE: STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 /2011 Gastuniversität: Skövde, Schweden Aufenthaltsdauer: von 24.08.2010 bis 05.06.2011 Student studiert: Wirtschaftsinformatik BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE:

Mehr

Gastuniversität: Université Dauphine Paris. Aufenthaltsdauer: von 15.9.2012 bis 01.6.2013. Studienrichtung: General Management

Gastuniversität: Université Dauphine Paris. Aufenthaltsdauer: von 15.9.2012 bis 01.6.2013. Studienrichtung: General Management STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 /2013 Gastuniversität: Université Dauphine Paris Aufenthaltsdauer: von 15.9.2012 bis 01.6.2013 Studienrichtung: General Management BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE

Mehr

Es wurden viele Themenpartys organisiert, ein Tagesausflug nach Amsterdam und ein Wochenende auf einem Erasmus-Musik-Festival in Belgien.

Es wurden viele Themenpartys organisiert, ein Tagesausflug nach Amsterdam und ein Wochenende auf einem Erasmus-Musik-Festival in Belgien. STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 Gastuniversität: NHL Leeuwarden Aufenthaltsdauer: von 30.01.2012 bis 13.07.2012 Studienrichtung: Wiwi 1. Stadt, Land und Leute Leeuwarden ist die Hauptstadt der Provinz Friesland.

Mehr

Gastuniversität: Norwegian School of Economics and Business Administration

Gastuniversität: Norwegian School of Economics and Business Administration STUDIERENDEN-BERICHT 2009 /2010 Gastuniversität: Norwegian School of Economics and Business Administration Aufenthaltsdauer: von 11.08.2009 bis 18.06.2010 1. Stadt, Land und Leute Bergen ist mit 250.000

Mehr

Gastuniversität: Oxford Brookes University. Aufenthaltsdauer: von 22.01.2011 bis 09.06.2011 Student studiert Informatik

Gastuniversität: Oxford Brookes University. Aufenthaltsdauer: von 22.01.2011 bis 09.06.2011 Student studiert Informatik STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 / 2011 Gastuniversität: Oxford Brookes University Aufenthaltsdauer: von 22.01.2011 bis 09.06.2011 Student studiert Informatik BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE:

Mehr

Aufenthaltsdauer: von 02.09.2011 bis 25.04.2012 BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE:

Aufenthaltsdauer: von 02.09.2011 bis 25.04.2012 BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE: STUDIERENDEN-ZWISCHENBERICHT 2011 /2012 Gastuniversität: University of Victoria Aufenthaltsdauer: von 02.09.2011 bis 25.04.2012 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT

Mehr

Gastuniversität: Universidad de Cantabria. Aufenthaltsdauer: von 30.1.2013 bis 1.7.2013. Studienrichtung: Lehramt Mathematik

Gastuniversität: Universidad de Cantabria. Aufenthaltsdauer: von 30.1.2013 bis 1.7.2013. Studienrichtung: Lehramt Mathematik STUDIERENDEN-ENDBERICHT SS 2013 Gastuniversität: Universidad de Cantabria Aufenthaltsdauer: von 30.1.2013 bis 1.7.2013 Studienrichtung: Lehramt Mathematik 1. Stadt, Land und Leute Ich durfte meinen Auslandsaufenthalt

Mehr

Gastuniversität: Texas A&M University Aufenthaltsdauer: von 14.08.2010 bis 10.06.2011 Student studiert WIWI

Gastuniversität: Texas A&M University Aufenthaltsdauer: von 14.08.2010 bis 10.06.2011 Student studiert WIWI Fertiger Bericht meines Auslandsjahres 2010/2011 Gastuniversität: Texas A&M University Aufenthaltsdauer: von 14.08.2010 bis 10.06.2011 Student studiert WIWI 1. Stadt, Land und Leute Stadt: Die Texas A&M

Mehr

Aufenthaltsdauer: von 13. September 2011 bis 20. April 2012

Aufenthaltsdauer: von 13. September 2011 bis 20. April 2012 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011 /2012 Gastuniversität: University of Cincinnati Aufenthaltsdauer: von 13. September 2011 bis 20. April 2012 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften BITTE GLIEDERN SIE DEN

Mehr

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Unterbringung: 0 Verpflegung: 200 Fahrtkosten: 0 Kosten für Kopien, Skripten, etc.

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Unterbringung: 0 Verpflegung: 200 Fahrtkosten: 0 Kosten für Kopien, Skripten, etc. PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: The University of Vermont Studienrichtung an der

Mehr

STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011/2012

STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011/2012 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011/2012 Gastuniversität: Högskolan i Skövde / University of Skövde Aufenthaltsdauer: von 29.08.2011 bis 03.06.2012 Studienrichtung: Wirtschaftsinformatik Zauberhafter Kanutrip

Mehr

Gastuniversität: Universidad de Valencia Aufenthaltsdauer: von 28.8.2010 bis 18.7.2011 Studentin studiert WIWI

Gastuniversität: Universidad de Valencia Aufenthaltsdauer: von 28.8.2010 bis 18.7.2011 Studentin studiert WIWI STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 /2011 Gastuniversität: Universidad de Valencia Aufenthaltsdauer: von 28.8.2010 bis 18.7.2011 Studentin studiert WIWI 1. Stadt, Land und Leute Valencia ist die Hauptstadt der

Mehr

Gastuniversität: Pontificia Universidad Católica del Perú. Aufenthaltsdauer: von 07.03.13 bis 14.07.13. Studienrichtung: Wirtschaftsrecht

Gastuniversität: Pontificia Universidad Católica del Perú. Aufenthaltsdauer: von 07.03.13 bis 14.07.13. Studienrichtung: Wirtschaftsrecht STUDIERENDEN-ENDBERICHT SS 2013 Gastuniversität: Pontificia Universidad Católica del Perú Aufenthaltsdauer: von 07.03.13 bis 14.07.13 Studienrichtung: Wirtschaftsrecht BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN

Mehr

STUDIERENDEN ENDBERICHT 2011/2012

STUDIERENDEN ENDBERICHT 2011/2012 STUDIERENDEN ENDBERICHT 2011/2012 Gastuniversität: University of Wolverhampton / UK Aufenthaltsdauer: 08. September 2011 13. Jänner 2012 Studienrichtung: Sozialwirtschaft 1. Stadt, Land und Leute Ich bin

Mehr

Gastuniversität: Università di Roma La Sapienza. Aufenthaltsdauer: von 07.08.2011 bis 16.06.2012. Studienrichtung: Sozialwirtschaft

Gastuniversität: Università di Roma La Sapienza. Aufenthaltsdauer: von 07.08.2011 bis 16.06.2012. Studienrichtung: Sozialwirtschaft STUDIERENDEN ENDBERICHT 2011/2012 Gastuniversität: Università di Roma La Sapienza Aufenthaltsdauer: von 07.08.2011 bis 16.06.2012 Studienrichtung: Sozialwirtschaft 1. Stadt, Land und Leute Rom ist eine

Mehr

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Kosten für Kopien, Skripten, etc.: 100

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Kosten für Kopien, Skripten, etc.: 100 PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: NTNU Studienrichtung an der TU Graz: Architektur

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT. UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421

ERFAHRUNGSBERICHT. UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421 ERFAHRUNGSBERICHT PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Nathan Torggler (freiwillige Angabe) Matrikelnummer: (freiwillige Angabe) E-Mail: nathan.torggler@student.tugraz.at (freiwillige Angabe)

Mehr

Name und Emailadresse: Studienrichtung: Nutztierwissenschaften. Gastuniversität: Aberystwyth University

Name und Emailadresse: Studienrichtung: Nutztierwissenschaften. Gastuniversität: Aberystwyth University ERASMUS-ERFAHRUNGSBERICHT 2013/2014 Name und Emailadresse: Studienrichtung: Nutztierwissenschaften Gastuniversität: Aberystwyth University Aufenthaltsdauer: von Jänner 2014 bis Juni 2014 1. Stadt, Land

Mehr

Gastuniversität: Mälardalen University, Schweden. Aufenthaltsdauer: von 19. Jänner bis 10. Juni 2013. Studienrichtung: Informatik

Gastuniversität: Mälardalen University, Schweden. Aufenthaltsdauer: von 19. Jänner bis 10. Juni 2013. Studienrichtung: Informatik STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 /2013 Gastuniversität: Mälardalen University, Schweden Aufenthaltsdauer: von 19. Jänner bis 10. Juni 2013 Studienrichtung: Informatik BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE

Mehr

Studierenden-endbericht 2012

Studierenden-endbericht 2012 Studierenden-endbericht 2012 Gastuniversität: Oxford Brookes Univesity Aufenthaltsdauer: von 17.09.2012 bis 21.12.2012 Studienrichtung: Informatik 1) Stadt, Land und Leute Ich verbrachte mein Auslandssemester

Mehr

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Kosten für Kopien, Skripten, etc.: Sonstiges (Ausgehen):

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Kosten für Kopien, Skripten, etc.: Sonstiges (Ausgehen): PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: Universidad Carlos 3 de Madrid Studienrichtung

Mehr

STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 / 2013

STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 / 2013 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 / 2013 Gastuniversität: St. Edward's University Aufenthaltsdauer: von 16.08.2012 bis 07.06.2013 Studienrichtung: Wirtschaftsinformatik 1. Stadt, Land und Leute Über das Land

Mehr

Gastuniversität: Université de Strasbourg (EM Strasbourg Business School)

Gastuniversität: Université de Strasbourg (EM Strasbourg Business School) STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 /2013 Gastuniversität: Université de Strasbourg (EM Strasbourg Business School) Aufenthaltsdauer: von 3.9.2012 bis 27.4.2013 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften BITTE

Mehr

STUDIERENDEN ENDBERICHT 2012/2013

STUDIERENDEN ENDBERICHT 2012/2013 STUDIERENDEN ENDBERICHT 2012/2013 Gastuniversitäten: University of Victoria (Kanada) National Sun Yat Sen University (Taiwan) Aufenthaltsdauer: von 22.08.12 31.01.2013 (Programmende Österreich: Ende April

Mehr

Gastuniversität: CEU Cardenal Herrera. Aufenthaltsdauer: von 02.09.2011 bis 15.07.2012

Gastuniversität: CEU Cardenal Herrera. Aufenthaltsdauer: von 02.09.2011 bis 15.07.2012 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011 /2012 Gastuniversität: CEU Cardenal Herrera Aufenthaltsdauer: von 02.09.2011 bis 15.07.2012 Studienrichtung: Rechtswissenschaften 1. Stadt, Land und Leute Valencia liegt im

Mehr

Gastuniversität: University of Zagreb, Faculty of Economics and Business

Gastuniversität: University of Zagreb, Faculty of Economics and Business STUDIERENDEN-ENDBERICHT SS 2012 Gastuniversität: University of Zagreb, Faculty of Economics and Business Aufenthaltsdauer: von 20.02.2012 bis 30.6.2012 Studentin studiert Wirtschaftswissenschaften BITTE

Mehr

Aufenthaltsdauer: von 03.09.2012 bis 14.12.2012

Aufenthaltsdauer: von 03.09.2012 bis 14.12.2012 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012/2013 Gastuniversität: Regent s College London (RBS) Aufenthaltsdauer: von 03.09.2012 bis 14.12.2012 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT

Mehr

Gastuniversität: Universidad Autónoma de Baja California, Campus Mexicali. Aufenthaltsdauer: von 25.7.2010 bis 24.7.2011

Gastuniversität: Universidad Autónoma de Baja California, Campus Mexicali. Aufenthaltsdauer: von 25.7.2010 bis 24.7.2011 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 /2011 Gastuniversität: Universidad Autónoma de Baja California, Campus Mexicali Aufenthaltsdauer: von 25.7.2010 bis 24.7.2011 Studentin studiert Soziologie BITTE GLIEDERN SIE

Mehr

Freiformulierte Erfahrungsbericht

Freiformulierte Erfahrungsbericht Freiformulierte Erfahrungsbericht - Name: Steffen Greulich - Fach: Medizin - Jahr/Semester: Wintersemester 2013 - Dauer: 5 Monate - Land: Norwegen - Partnerhochschule/Institution/Betrieb: Naturwissenschafetliche

Mehr

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Patrick Falk (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: Glasgow - University of Strathclyde,

Mehr

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Jartschitsch Lisa (freiwillige Angabe) E-Mail: lisa.jartschitschlive.de (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: Università

Mehr

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Tobias Ollmann (freiwillige Angabe) E-Mail: tobias.ollmann@student.tugraz.at (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen:

Mehr

Gastuniversität: Middle Tennessee State University (MTSU) Aufenthaltsdauer: von 23.08.2010 bis 07.05.2011

Gastuniversität: Middle Tennessee State University (MTSU) Aufenthaltsdauer: von 23.08.2010 bis 07.05.2011 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 /2011 Gastuniversität: Middle Tennessee State University (MTSU) Aufenthaltsdauer: von 23.08.2010 bis 07.05.2011 BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE: 1. Stadt,

Mehr

Gastuniversität: UCT University of Cape Town. Aufenthaltsdauer: von 18.01.2011 bis 06.07.2011. Studentin studiert Sozialwirtschaft

Gastuniversität: UCT University of Cape Town. Aufenthaltsdauer: von 18.01.2011 bis 06.07.2011. Studentin studiert Sozialwirtschaft STUDIERENDEN-ENDBERICHT SS 2011 Gastuniversität: UCT University of Cape Town Aufenthaltsdauer: von 18.01.2011 bis 06.07.2011 Studentin studiert Sozialwirtschaft 1. Stadt, Land und Leute Kapstadt Mother

Mehr

Gastuniversität: Virginia Polytechnic Institute and State University

Gastuniversität: Virginia Polytechnic Institute and State University STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011 / 2012 Gastuniversität: Virginia Polytechnic Institute and State University Aufenthaltsdauer: von 14.08.2011 bis 10.05.2012 Student studiert Mechatronik BITTE GLIEDERN SIE

Mehr

Gastuniversität: University of Agder, Kristiansand. Aufenthaltsdauer: von 03.01.2013 bis 17.06.2013. Studienrichtung: Management And Applied Economics

Gastuniversität: University of Agder, Kristiansand. Aufenthaltsdauer: von 03.01.2013 bis 17.06.2013. Studienrichtung: Management And Applied Economics STUDIERENDEN-ENDBERICHT SS2013 Gastuniversität: University of Agder, Kristiansand Aufenthaltsdauer: von 03.01.2013 bis 17.06.2013 Studienrichtung: Management And Applied Economics 1. Stadt, Land und Leute

Mehr

Ein Austauschsemester in Norwegen

Ein Austauschsemester in Norwegen ERASMUS Trondheim Ein Austauschsemester in Norwegen Themen Überblick Organisation Schwierigkeiten Anreise Norwegen Trondheim Universität Freizeit Natur Unterkunft ERASMUS Kurse Möglichkeiten Persönliche

Mehr

Hatten Sie Probleme bei der Vorausanerkennung der Lehrveranstaltungen an der TU Graz?

Hatten Sie Probleme bei der Vorausanerkennung der Lehrveranstaltungen an der TU Graz? PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Andreas Unterluggauer (freiwillige Angabe) E-Mail: a.unterluggauer@student.tugraz.at (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen:

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT UNTERKUNFT: Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

ERFAHRUNGSBERICHT UNTERKUNFT: Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz ERFAHRUNGSBERICHT PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Nina Jäger (freiwillige Angabe) Matrikelnummer: (freiwillige Angabe) E-Mail: nina.eger@student.tugraz.at (freiwillige Angabe) Gastinstitution

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT ÜBER EIN AUSLANDSSEMESTER IN KANADA

ERFAHRUNGSBERICHT ÜBER EIN AUSLANDSSEMESTER IN KANADA ERFAHRUNGSBERICHT ÜBER EIN AUSLANDSSEMESTER IN KANADA Dominic Sturm dominicsturm@googlemail.com Heimathochschule: Hochschule Karlsruhe Technik & Wirtschaft Gasthochschule: University of Waterloo, Ontario,

Mehr

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun Name: Email: Universität: Högskolan Dalarna Land: Schweden, Falun Tel.: Zeitraum: SS 2011 Programm: Erasmus via FB 03 Fächer: Soziologie Erfahrungsbericht Hej hej! Dieser Erfahrungsbericht dient dazu,

Mehr

UNTERKUNFT: Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

UNTERKUNFT: Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Magdalena Truger (freiwillige Angabe) E-Mail: magdalena.truger@student.tugraz.at (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen:

Mehr

Auslandsaufenthalt in Dublin. Dublin Business School

Auslandsaufenthalt in Dublin. Dublin Business School Auslandsaufenthalt in Dublin Dublin Business School Lisa Schanné Lisa.schanne@gmx.de BWL-Tourismus Dublin, Dublin Business School 5. Semester, September bis Dezember 2013 Vorbereitung Für mich persönlich

Mehr

Gastuniversität: Uganda Martyrs University, Nkozi, Uganda. Aufenthaltsdauer: von 20.8.2012 bis 21.12.2012. Studienrichtung: Informatik

Gastuniversität: Uganda Martyrs University, Nkozi, Uganda. Aufenthaltsdauer: von 20.8.2012 bis 21.12.2012. Studienrichtung: Informatik STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 / 2013 Gastuniversität: Uganda Martyrs University, Nkozi, Uganda Aufenthaltsdauer: von 20.8.2012 bis 21.12.2012 Studienrichtung: Informatik 1. Stadt, Land und Leute Nkozi liegt

Mehr

Aufenthaltsdauer: von: 17. August 2011 bis: 11. Mai 2012

Aufenthaltsdauer: von: 17. August 2011 bis: 11. Mai 2012 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011 /2012 Gastuniversität: Georgia Southern University (GSU) Aufenthaltsdauer: von: 17. August 2011 bis: 11. Mai 2012 Studienrichtung: Rechtswissenschaften 1. Stadt, Land und Leute

Mehr

Gastuniversität: Université de Strasbourg. Aufenthaltsdauer: von 18. 1. 2013 bis 15. 6. 2013

Gastuniversität: Université de Strasbourg. Aufenthaltsdauer: von 18. 1. 2013 bis 15. 6. 2013 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 / 2013 Gastuniversität: Université de Strasbourg Aufenthaltsdauer: von 18. 1. 2013 bis 15. 6. 2013 Studienrichtung: Doktoratsstudium der Rechtswissenschaften BITTE GLIEDERN

Mehr

STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2006/2007

STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2006/2007 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2006/2007 Name: Wilhelm Schmelz Adresse: Unterloiben 87 A - 3601 Dürnstein E-mail: wilhelm.schmelz@gmx.at Gastuniversität: University of Kentucky, USA Aufenthaltsdauer: von August

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Russland Stadt Kaliningrad Universität Immanuel Kant University Zeitraum WS 2011/12 Fächer in Gießen Russisch, Port, BWL Russisch Sprachkurse, BWL: IT und Fächer im

Mehr

ERASMUS-ERFAHRUNGSBERICHT 2009

ERASMUS-ERFAHRUNGSBERICHT 2009 ERASMUS-ERFAHRUNGSBERICHT 2009 Name: Doris Seebacher E-mail: d.seebacher@students.boku.ac.at Studienrichtung: Landschaftsplanung/Landschaftsarchitektur Gastuniversität: Sveriges Lantbruksuniversitet, Uppsala

Mehr

Gastuniversität: Higher School of Economics, Nischnij Nowgorod, Russland. Aufenthaltsdauer: von 01.09.2012 bis 30.06.2013

Gastuniversität: Higher School of Economics, Nischnij Nowgorod, Russland. Aufenthaltsdauer: von 01.09.2012 bis 30.06.2013 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 20.. /20.. Gastuniversität: Higher School of Economics, Nischnij Nowgorod, Russland Aufenthaltsdauer: von 01.09.2012 bis 30.06.2013 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften BITTE

Mehr

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Christian Höflehner (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: TTY Tampereen teknillinen

Mehr

Erfahrungsbericht über Auslandssemester an der Universidad de Jaén.

Erfahrungsbericht über Auslandssemester an der Universidad de Jaén. Erfahrungsbericht über Auslandssemester an der Universidad de Jaén. Europa Universität Viadrina Sommersemester 2012 Vorbereitung Da sowohl die Europa Universität Viadrina in Frankfurt (Oder) als auch die

Mehr

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden !! PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Stefanie Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: University of Houston / Architecture Studienrichtung an der TU Graz: Architektur Aufenthalt

Mehr

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Sonstiges ( ):

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Sonstiges ( ): PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: TU Berlin Studienrichtung an der TU Graz: Architektur

Mehr

Einer der Nachteile der Großstadt ist das manche Stadtbereiche ziemlich gefährlich sind, vor allem der Norden.

Einer der Nachteile der Großstadt ist das manche Stadtbereiche ziemlich gefährlich sind, vor allem der Norden. STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 / 2013 Gastuniversität: University of Nebraska of Omaha Aufenthaltsdauer von August 2012 bis Mai 2013 Studienrichtung: Wirtschaftsinformatik 1. Stadt, Land und Leute Omaha

Mehr

1. Stadt, Land und Leute

1. Stadt, Land und Leute STUDIERENDEN-ENDBERICHT WS 2011 /2012 Gastuniversität: NHH - Norwegian School of Economics and Business Administration Aufenthaltsdauer: 10. August 2011 bis 21. Dezember 2011 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Gastuniversität: Saint Petersburg Polytechnical State University. Aufenthaltsdauer: von 01.09.2012 bis 30.06.2012

Gastuniversität: Saint Petersburg Polytechnical State University. Aufenthaltsdauer: von 01.09.2012 bis 30.06.2012 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011 /2012 Gastuniversität: Saint Petersburg Polytechnical State University Aufenthaltsdauer: von 01.09.2012 bis 30.06.2012 Studienrichtung: Mechatronik BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT

Mehr

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: Technische Universität Prag / Elektrotechnik Studienrichtung

Mehr

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Sarah Pycha (freiwillige Angabe) E-Mail: sarah_pycha@hotmail.com (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: Universität

Mehr

Gastuniversität: New Mexico State University. Aufenthaltsdauer: von 18.8.2012 bis 17.05.2013. Studienrichtung: Informatik

Gastuniversität: New Mexico State University. Aufenthaltsdauer: von 18.8.2012 bis 17.05.2013. Studienrichtung: Informatik STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 /2013 Gastuniversität: New Mexico State University Aufenthaltsdauer: von 18.8.2012 bis 17.05.2013 Studienrichtung: Informatik 1. Stadt, Land und Leute Las Cruces ist mit ungefähr

Mehr

UNTERKUNFT: Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

UNTERKUNFT: Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Michael Spitzer (freiwillige Angabe) E-Mail: michael.spitzer@student.tugraz.at (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen:

Mehr

USA/Chester. Was waren Ihre persönlichen und akademischen Beweggründe für den Auslandsaufenthalt?

USA/Chester. Was waren Ihre persönlichen und akademischen Beweggründe für den Auslandsaufenthalt? Angaben zum Studium/Praktikum Studienfächer o. Vorhaben (z.b. Fachkurs) Englisch, ev. Religion Zielland/ Stadt USA/Chester Gastinstitution Widener University, PA Aufenthaltszeitraum (mm/jjjj bis mm/jjjj)

Mehr