STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2008/2009. Gastuniversität: Radboud Universität Nijmegen. Aufenthaltsdauer: von bis

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2008/2009. Gastuniversität: Radboud Universität Nijmegen. Aufenthaltsdauer: von 18. 08. 2008 bis 16.07."

Transkript

1 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2008/2009 Gastuniversität: Radboud Universität Nijmegen Aufenthaltsdauer: von bis Der Bericht ist in die golgenden Punkte gegliedert: 1. Stadt, Land und Leute 2. Soziale Integration 3. Unterkunft 4. Kosten 5. Sonstiges (Visum, Versicherung, etc.) 6. Beschreibung der Gastuniversität 7. Anmelde- und Einschreibformalitäten 8. Studienjahreinteilung 9. Einführungswoche bzw. veranstaltungen 10.Kursangebot und besuchte Kurse (kurze Beschreibung und evtl. Bewertung) 11.Credits-Verteilung bezogen auf Kurse, study workload pro Semester 12.Benotungssystem 13.Akademische Beratung/Betreuung 14.Resumée 15.Tipps und was man sonst noch unbedingt wissen sollte

2 16.Stadt, Land und Leute Nijmegen ist eine mittelgroße Stadt, deren Kern sehr überschaubar ist. Sie bietet alles was man als Student wünschen kann, von Jazzklubs bis Haushaltsgeräten ist man schnell versorgt. Wikipedia informiert hier ganz gut. In den Niederlande gibt es dutzende Städte, die - das Land ist halb so groß wie Österreich - meist in unter 90 Minuten erreichbar sind und sich daher gut für Wochenendtrips eignen. Weiters sind Frankreich, Belgien und Norddeutschland innerhalb von Stunden erreichbar, es gibt sehr viele günstige Flüge ab Weeze/Eindhoven nach ganz Europa. Niederländer sind eher kühl, Kontakt zu erstellen ist meist nicht ganz einfach, geht man aber auf sie zu sind sie jedoch unwahrscheinlich nette Menschen. Niederländer beherrschen in der Regel fließend Englisch und manchmal auch Deutsch. 2. Soziale Integration Ein Gutteil des sozialen Lebens spielt sich im international student milieu ab, hier Freunde zu finden geht fast von selbst, mit Einheimischen Kontakt zu haben ist oft schwieriger, sollte man aber nicht vernachlässigen. 3. Unterkunft Die Universität vermittelt Unterkünfte, die in der Regel OK sind. Viele Studenten wurden in Studentenheimen in der ganzen Stadt (max. Distanz zur Uni: 25 min by bike) untergebracht, manche auch bei privaten Vermietern, üblicherweise in der Innenstadt. Es ist natürlich auch möglich auf eigene Faust eine Wohnung zu finden, die Vermieter beherrschen üblicherweise Englisch gut und sind gewillt es zu benützen. 4. Kosten Ausgaben im Rahmen des Auslandsaufenthaltes (in ): Monatliche Gesamtausgabe (inkl. Quartier): 600 davon Unterbringung: davon Verpflegung: davon Fahrtkosten am Studienort: davon Kosten für Bücher, Kopien, etc.: 350 pro Monat 200 pro Monat 0/30 pro Monat 50 pro Monat

3 Nicht monatlich anfallende Kosten: Impfungen, med. Vorsorge: 0 Visum: 0 Reisekosten für einmalige An- u. Abreise: 250 Einschreibegebühr(en): 0 Sprachkurs (Landessprache) Kursgebühr: 300 Orientierungsprogramm: 50 Sonstiges Erwähnenswertes: Vergünstigungskarte der Bahn Uni-Sportcenter Museumskarte (ein Jahr gratis Eintritt) Fahrrad 40 /Jahr 30 ~ Sonstiges (Visum/Versicherung, etc) Als EU/EWR-Bürger ist in den Niederlanden natürlich kein Visum nötig, Versichert ist man genau wie in Österreich bei der jeweiligen österreichische Versicherung und im Falle des Falles über die ecard abgewickelt. Details verrät die jeweilige österreichische Krankenkasse, üblicherweise auch online. 6. Beschreibung der Gastuniversität Die Radboud Universität ist (ua Umfragen unter Studeten nach) eine der besten Universitäten der Niederlande und bietet viele verschiedene Kurse auch speziell für Austauschstudenten die - zumindest für Juristen - immer auf Englisch unterrichtet werden. 7. Anmelde- und Einschreibformalitäten Anmeldungen werden grundsätzlich über das Onlinesystem der Uni (dem Linzer KUSSS/ Moodle nicht unähnlich) abgewickelt. 8. Studienjahreinteilung Orientierung: August 1. Semester: 1 September Januar Semester: 2 Februar Juli Einführungswoche bzw -veranstaltungen ISN (http://isn-nijmegen.nl/ oder zu finden via Google) veranstaltet eine Einführungswoche mit Besichtigungen, Sport und Parties. Empfehlenswert. 10. Kursangebot und besuchte Kurse (kurze Beschreibung und evtl. Bewertung)

4 Sociology of Law (ECTS credits: 7) Rechtssolziologische Einführung. Kleine Klasse von acht Personen, sehr familiär und auch unterhaltsam. Viel Diskussion. Zum Abschluss Präsentationen und Papers. Introduction to Dutch Criminal Law (ECTS: Credits: 7) Klasse mit ca 20 Studenten. Guter Professor, sehr interessant. Klausur. Philosophy of Human Rights in International Law (ECTS: Credits: 7) Tolles Buch (Crimes against Humanity), viel Geschichte, viel Diskussion. Sehr interessanter, herausfordernder Kurs mit ca zehn Studenten. Abschluss: Klausur Comparative Constitutional Law (ECTS: Credits: 7) Große Klasse mit fast 60 Studenten. Vergleich wichtigster Rechssysteme sowie zusätzliche, je nach Studenten. Großartiger Professor, leider inzwischen pensioniert. Anthropology of Law and Law Development in non-western Societies (ECTS: Credits: 7) Rechtsanthropolischer Kurs mit sechs Studenten, sehr familiär. Junger Professor mit dem wir ein sehr gutes Verhältnis hatten. International Individual Criminal Responsibility (7 ECTS Credits) Internationale Strafgerichtsbarkeit, sehr spannend, gute Professorin. Große Klasse mit ca 40 Studenten. 11. Credits-Verteilung bezogen auf Kurse, study workload pro Semester Ich belegte Kurse über 42 ECTS Credits. 12. Benotungssystem Die niederländische Notenskala geht von 1 bis 10, wobei 10 die (sehr selten vergebene) Höchstnote ist, 1 die schlechteste. 1-5 entspricht Nicht Genügend, 6 Genügend, 7 Befriedigend, Gut, ab 8.5 einem Sehr Gut. 13. Akademische Beratung/Betreuung Die Betreuung erfolgt durch das Inertanional Office, vor allem durch Ms. Padberg. Sie ist sehr engagiert und bemüht sich sehr um ihre Studenten. 14. Resumée Ich kann Nijmegen und die Radboud Universität aus vollem Herzen empfehlen. Die Niederlande sind ein wunderschönes Land mit vielen sehenswerten Stadten und interessanten, gebildeten Menschen. Die Radboud Universität ist eine hervorragende Universität, von deren Tugenden sich jede Österreichische einiges abschauen könnte. Das Leben als Austauschstudent und Ausländer ist ein Erfahrung für sich, ich würde sofort wieder nach Nijmegen gehen. 15. Tipps und was man sonst noch unbedingt wissen sollte Ein gutes Rad (fiets) ist eine wichtige Investition und sollte auch so betrachtet werden. Gebrauchte Räder in gutem Zustand gibt es bei vielen Händlern sehr günstig. Die museumkaart ist sehr günstig (~20 Euro) und bietet ein Jahr lang freien Eintritt in alle (staatlichen) Museen: Sehr empfehlenswert. Eine Wohnung in Stadtnähe (ev. über

5 niederländische Studenten) zu finden ist nicht allzu schwer und zahlt sich aus, sowohl finanziell als auch von der Lebensqualität. Und zu guter Letzt ist es empfehlenswert sich aktiv um ein paar niederländische Freunde zu bemühen, deren Wissen bereichert den Aufenthalt ungemein. Darum nicht nur Zeit mit anderen Ausländern verbringen, sondern auch ein wenig auf die Einheimischen zugehen.

Aufenthaltsdauer: von 12.08.2012 bis 14.12.2012

Aufenthaltsdauer: von 12.08.2012 bis 14.12.2012 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 Gastuniversität: Truman State University Aufenthaltsdauer: von 12.08.2012 bis 14.12.2012 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE

Mehr

Aufenthaltsdauer: von 01.10.2010 bis 21.02.2011

Aufenthaltsdauer: von 01.10.2010 bis 21.02.2011 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010/2011 Gastuniversität: Uniwersytet Jagiellonski Aufenthaltsdauer: von 01.10.2010 bis 21.02.2011 Studentin studiert Rechtswissenschaften 1. Stadt, Land und Leute Krakau, als

Mehr

Gastuniversität: Université de Poitiers. Aufenthaltsdauer: von September 2011 bis Jänner 2012 BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE:

Gastuniversität: Université de Poitiers. Aufenthaltsdauer: von September 2011 bis Jänner 2012 BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE: STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011/2012 Gastuniversität: Université de Poitiers Aufenthaltsdauer: von September 2011 bis Jänner 2012 Studienrichtung: Sozialwirtschaft BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE

Mehr

Aufenthaltsdauer: von 20.08.2012 bis 15.12.2012 (Aufenthaltsdauer inkl. Urlaub: 24.07.2012 bis 09.02.2013)

Aufenthaltsdauer: von 20.08.2012 bis 15.12.2012 (Aufenthaltsdauer inkl. Urlaub: 24.07.2012 bis 09.02.2013) STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012/2013 Gastuniversität: Utah State University Aufenthaltsdauer: von 20.08.2012 bis 15.12.2012 (Aufenthaltsdauer inkl. Urlaub: 24.07.2012 bis 09.02.2013) Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Gastuniversität: Jihočeská Univerzita v Českých Budějovicích. Aufenthaltsdauer: von 16. September 2012 bis 15. Juli.2013. 1. Stadt, Land und Leute

Gastuniversität: Jihočeská Univerzita v Českých Budějovicích. Aufenthaltsdauer: von 16. September 2012 bis 15. Juli.2013. 1. Stadt, Land und Leute STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012/2013. Gastuniversität: Jihočeská Univerzita v Českých Budějovicích Aufenthaltsdauer: von 16. September 2012 bis 15. Juli.2013 BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE:

Mehr

Gastuniversität: University of Helsinki Aufenthaltsdauer: von 6.1.2011 bis 27.5.2011 Student studiert Rechtswissenschaften

Gastuniversität: University of Helsinki Aufenthaltsdauer: von 6.1.2011 bis 27.5.2011 Student studiert Rechtswissenschaften STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 / 2011 Gastuniversität: University of Helsinki Aufenthaltsdauer: von 6.1.2011 bis 27.5.2011 Student studiert Rechtswissenschaften 1. Stadt, Land und Leute Helsinki ist die

Mehr

Gastuniversität: University of Helsinki. Aufenthaltsdauer: von 01.09.2011 bis 19.12.2011. 1. Stadt, Land und Leute

Gastuniversität: University of Helsinki. Aufenthaltsdauer: von 01.09.2011 bis 19.12.2011. 1. Stadt, Land und Leute STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011 /2012 Gastuniversität: University of Helsinki Aufenthaltsdauer: von 01.09.2011 bis 19.12.2011 Studienrichtung: Rechtswissenschaften 1. Stadt, Land und Leute Helsinki ist die

Mehr

Gastuniversität: University of Limerick, Irland. Aufenthaltsdauer: von 21.01.2013 bis 28.5.2013. Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften

Gastuniversität: University of Limerick, Irland. Aufenthaltsdauer: von 21.01.2013 bis 28.5.2013. Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 /2013 Gastuniversität: University of Limerick, Irland Aufenthaltsdauer: von 21.01.2013 bis 28.5.2013 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT

Mehr

Gastuniversität: Stockholms Universitet. Aufenthaltsdauer: von August 2012 bis Juni 2012. Studienrichtung: Rechtswissenschaften

Gastuniversität: Stockholms Universitet. Aufenthaltsdauer: von August 2012 bis Juni 2012. Studienrichtung: Rechtswissenschaften STUDIERENDEN-ENDBERICHT 20 11 /20 12 Gastuniversität: Stockholms Universitet Aufenthaltsdauer: von August 2012 bis Juni 2012 Studienrichtung: Rechtswissenschaften 1. Stadt, Land und Leute 2. Soziale Integration

Mehr

Aufenthaltsdauer: von 1.1.2013 bis 10.06.2013. Studienrichtung: Joint Masterstudium in Vergleichender Sozialpolitik

Aufenthaltsdauer: von 1.1.2013 bis 10.06.2013. Studienrichtung: Joint Masterstudium in Vergleichender Sozialpolitik STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2013 Gastuniversität: University of Tampere, Finnland Aufenthaltsdauer: von 1.1.2013 bis 10.06.2013 Studienrichtung: Joint Masterstudium in Vergleichender Sozialpolitik BITTE GLIEDERN

Mehr

Gastuniversität: Université Pierre et Marie Curie, Paris 6 Aufenthaltsdauer: von Jänner 2011 bis Juni 2011 Studentin studiert Technische Mathematik

Gastuniversität: Université Pierre et Marie Curie, Paris 6 Aufenthaltsdauer: von Jänner 2011 bis Juni 2011 Studentin studiert Technische Mathematik STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 /2011 Gastuniversität: Université Pierre et Marie Curie, Paris 6 Aufenthaltsdauer: von Jänner 2011 bis Juni 2011 Studentin studiert Technische Mathematik 1. Stadt, Land und

Mehr

Gastuniversität: Higher School of Economics Nizhny Novgorod / Global Business/

Gastuniversität: Higher School of Economics Nizhny Novgorod / Global Business/ STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2013/2014 Gastuniversität: Higher School of Economics Nizhny Novgorod / Global Business/ Troika Aufenthaltsdauer: von 04.10.2013 bis 22.12.2013 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Aufenthaltsdauer: von 1.9.2012 bis 31.1.2013

Aufenthaltsdauer: von 1.9.2012 bis 31.1.2013 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 /2013 Gastuniversität: Université de Fribourg Aufenthaltsdauer: von 1.9.2012 bis 31.1.2013 Studienrichtung: Rechtswissenschaften 1. Stadt, Land und Leute Die Stadt Fribourg

Mehr

Aufenthaltsdauer: von 30.07.2011 bis 21.12.2011

Aufenthaltsdauer: von 30.07.2011 bis 21.12.2011 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011/2012 Gastuniversität: NTNU (Trondheim, Norwegen) Aufenthaltsdauer: von 30.07.2011 bis 21.12.2011 Studienrichtung: Mechatronik BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE:

Mehr

1. Stadt, Land und Leute. Gastuniversität: Oxford Brookes University. Aufenthaltsdauer: von 16.09.2012 bis 23.12.2012. Studienrichtung: Informatik

1. Stadt, Land und Leute. Gastuniversität: Oxford Brookes University. Aufenthaltsdauer: von 16.09.2012 bis 23.12.2012. Studienrichtung: Informatik STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012/2013 Gastuniversität: Oxford Brookes University Aufenthaltsdauer: von 16.09.2012 bis 23.12.2012 Studienrichtung: Informatik BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE:

Mehr

Gastuniversität: University of the Western Cape. Aufenthaltsdauer: von 31.01.2011 bis 17.07.2011. Studentin studiert WIWI

Gastuniversität: University of the Western Cape. Aufenthaltsdauer: von 31.01.2011 bis 17.07.2011. Studentin studiert WIWI STUDIERENDEN-ENDBERICHT 20 11 Gastuniversität: University of the Western Cape Aufenthaltsdauer: von 31.01.2011 bis 17.07.2011 Studentin studiert WIWI 1. Stadt, Land und Leute Kapstadt ist mit 43,7 Millionen

Mehr

Gastuniversität: National Taiwan University (NTU), Taipeh, Taiwan. Aufenthaltsdauer: von 3. September 2012 bis 13. Januar 2013

Gastuniversität: National Taiwan University (NTU), Taipeh, Taiwan. Aufenthaltsdauer: von 3. September 2012 bis 13. Januar 2013 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 /2013 Gastuniversität: National Taiwan University (NTU), Taipeh, Taiwan Aufenthaltsdauer: von 3. September 2012 bis 13. Januar 2013 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften

Mehr

STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 /2011. Gastuniversität: UAH, Alcala de Henares. Aufenthaltsdauer: von 15.09.2010 bis 15.02.2011. Studentin studiert WIWI

STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 /2011. Gastuniversität: UAH, Alcala de Henares. Aufenthaltsdauer: von 15.09.2010 bis 15.02.2011. Studentin studiert WIWI STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 /2011 Gastuniversität: UAH, Alcala de Henares Aufenthaltsdauer: von 15.09.2010 bis 15.02.2011 Studentin studiert WIWI 1. Stadt, Land und Leute Alcalá de Henares ist eine Stadt

Mehr

Gastuniversität: Université de Fribourg. Aufenthaltsdauer: von 13.02.2013 bis 09.06.2013 BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE:

Gastuniversität: Université de Fribourg. Aufenthaltsdauer: von 13.02.2013 bis 09.06.2013 BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE: STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 /2013 Gastuniversität: Université de Fribourg Aufenthaltsdauer: von 13.02.2013 bis 09.06.2013 Studienrichtung: Rechtswissenschaften BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE

Mehr

Gastuniversität: Norwegian School of Economics and Business Administration Aufenthaltsdauer: 05.01.2011 bis 17.06.2011 Student studiert WIWI

Gastuniversität: Norwegian School of Economics and Business Administration Aufenthaltsdauer: 05.01.2011 bis 17.06.2011 Student studiert WIWI STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011 Gastuniversität: Norwegian School of Economics and Business Administration Aufenthaltsdauer: 05.01.2011 bis 17.06.2011 Student studiert WIWI 1. Stadt, Land und Leute Bergen

Mehr

STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012

STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 Gastuniversität: Kennesaw State University, GA, USA Aufenthaltsdauer: von 13. August 2012 bis 12. Dezember 2012 Studentin studiert: Wirtschaftswissenschaften 1. Stadt Land

Mehr

Gastuniversität: University of Skövde (Schweden) Aufenthaltsdauer: von 24.08.2011 bis 04.06.2012. Studienrichtung: Wirtschaftsinformatik

Gastuniversität: University of Skövde (Schweden) Aufenthaltsdauer: von 24.08.2011 bis 04.06.2012. Studienrichtung: Wirtschaftsinformatik STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011/2012 Gastuniversität: University of Skövde (Schweden) Aufenthaltsdauer: von 24.08.2011 bis 04.06.2012 Studienrichtung: Wirtschaftsinformatik 1. Stadt, Land und Leute Schweden

Mehr

Aufenthaltsdauer: von 23.August 2012 bis 1. Februar 2013

Aufenthaltsdauer: von 23.August 2012 bis 1. Februar 2013 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 /2013 Gastuniversität: UVIC (Kanada) und NSYSU (Taiwan) Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften Aufenthaltsdauer: von 23.August 2012 bis 1. Februar 2013 Studienrichtung:

Mehr

Gastuniversität: Université Dauphine Paris. Aufenthaltsdauer: von 15.9.2012 bis 01.6.2013. Studienrichtung: General Management

Gastuniversität: Université Dauphine Paris. Aufenthaltsdauer: von 15.9.2012 bis 01.6.2013. Studienrichtung: General Management STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 /2013 Gastuniversität: Université Dauphine Paris Aufenthaltsdauer: von 15.9.2012 bis 01.6.2013 Studienrichtung: General Management BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE

Mehr

Gastuniversität: Università di Roma La Sapienza. Aufenthaltsdauer: von 07.08.2011 bis 16.06.2012. Studienrichtung: Sozialwirtschaft

Gastuniversität: Università di Roma La Sapienza. Aufenthaltsdauer: von 07.08.2011 bis 16.06.2012. Studienrichtung: Sozialwirtschaft STUDIERENDEN ENDBERICHT 2011/2012 Gastuniversität: Università di Roma La Sapienza Aufenthaltsdauer: von 07.08.2011 bis 16.06.2012 Studienrichtung: Sozialwirtschaft 1. Stadt, Land und Leute Rom ist eine

Mehr

Aufenthaltsdauer: von Februar 2012 bis Juni 2012

Aufenthaltsdauer: von Februar 2012 bis Juni 2012 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 02.2012 /06.2012 Gastuniversität: National Cheng Kung University Aufenthaltsdauer: von Februar 2012 bis Juni 2012 Studienrichtung: Wirtschaftsinformatik BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT

Mehr

Es wurden viele Themenpartys organisiert, ein Tagesausflug nach Amsterdam und ein Wochenende auf einem Erasmus-Musik-Festival in Belgien.

Es wurden viele Themenpartys organisiert, ein Tagesausflug nach Amsterdam und ein Wochenende auf einem Erasmus-Musik-Festival in Belgien. STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 Gastuniversität: NHL Leeuwarden Aufenthaltsdauer: von 30.01.2012 bis 13.07.2012 Studienrichtung: Wiwi 1. Stadt, Land und Leute Leeuwarden ist die Hauptstadt der Provinz Friesland.

Mehr

Gastuniversität: Université de Strasbourg, faculté de droit. Aufenthaltsdauer: von 01.09.2011 bis 31.01.2012

Gastuniversität: Université de Strasbourg, faculté de droit. Aufenthaltsdauer: von 01.09.2011 bis 31.01.2012 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011 /2012 Gastuniversität: Université de Strasbourg, faculté de droit Aufenthaltsdauer: von 01.09.2011 bis 31.01.2012 Studienrichtung: Rechtswissenschaften 1. Stadt, Land und Leute

Mehr

Aufenthaltsdauer: von 20. September 2010 bis 27. Mai 2011

Aufenthaltsdauer: von 20. September 2010 bis 27. Mai 2011 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 /2011 Gastuniversität: Brunel University Aufenthaltsdauer: von 20. September 2010 bis 27. Mai 2011 BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE: 1. Stadt, Land und Leute

Mehr

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Unterbringung: 0 Verpflegung: 200 Fahrtkosten: 0 Kosten für Kopien, Skripten, etc.

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Unterbringung: 0 Verpflegung: 200 Fahrtkosten: 0 Kosten für Kopien, Skripten, etc. PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: The University of Vermont Studienrichtung an der

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT. UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421

ERFAHRUNGSBERICHT. UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421 ERFAHRUNGSBERICHT PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Nathan Torggler (freiwillige Angabe) Matrikelnummer: (freiwillige Angabe) E-Mail: nathan.torggler@student.tugraz.at (freiwillige Angabe)

Mehr

Studierenden-endbericht 2012

Studierenden-endbericht 2012 Studierenden-endbericht 2012 Gastuniversität: Oxford Brookes Univesity Aufenthaltsdauer: von 17.09.2012 bis 21.12.2012 Studienrichtung: Informatik 1) Stadt, Land und Leute Ich verbrachte mein Auslandssemester

Mehr

Gastuniversität: Marmara Universität Türkei. Aufenthaltsdauer: von 06. 02. 2012 bis 07. 06. 2012. 1. Stadt, Land und Leute

Gastuniversität: Marmara Universität Türkei. Aufenthaltsdauer: von 06. 02. 2012 bis 07. 06. 2012. 1. Stadt, Land und Leute STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 /2013 Gastuniversität: Marmara Universität Türkei Aufenthaltsdauer: von 06. 02. 2012 bis 07. 06. 2012 Studienrichtung: Sozialwirtschaft 1. Stadt, Land und Leute Istanbul ist

Mehr

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Ta Tade Rampih (freiwillige Angabe) E-Mail: ttrampih@hotmail.com (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: Czech Technical

Mehr

Gastuniversität: ISEP - San Jose State University Studienrichtung: International Business. Aufenthaltsdauer von 16. Jänner 2013 bis 30.

Gastuniversität: ISEP - San Jose State University Studienrichtung: International Business. Aufenthaltsdauer von 16. Jänner 2013 bis 30. STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2013 Gastuniversität: ISEP - San Jose State University Studienrichtung: International Business Aufenthaltsdauer von 16. Jänner 2013 bis 30. Mai 2013 Studienrichtung: Wirtschaftsinformatik

Mehr

Gastuniversität: Universidad de Cantabria. Aufenthaltsdauer: von 30.1.2013 bis 1.7.2013. Studienrichtung: Lehramt Mathematik

Gastuniversität: Universidad de Cantabria. Aufenthaltsdauer: von 30.1.2013 bis 1.7.2013. Studienrichtung: Lehramt Mathematik STUDIERENDEN-ENDBERICHT SS 2013 Gastuniversität: Universidad de Cantabria Aufenthaltsdauer: von 30.1.2013 bis 1.7.2013 Studienrichtung: Lehramt Mathematik 1. Stadt, Land und Leute Ich durfte meinen Auslandsaufenthalt

Mehr

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Tobias Ollmann (freiwillige Angabe) E-Mail: tobias.ollmann@student.tugraz.at (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen:

Mehr

STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011/2012

STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011/2012 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011/2012 Gastuniversität: Högskolan i Skövde / University of Skövde Aufenthaltsdauer: von 29.08.2011 bis 03.06.2012 Studienrichtung: Wirtschaftsinformatik Zauberhafter Kanutrip

Mehr

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus

Mathematik. Caroline Kölbl Erasmus Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium/ praktikum A. Angaben zur Person Name: Vorame: Email: Schmalkalt Susanne susi.sm@hotmail.de B. Studium Studienfach: Semsterzahl (zu Beginn des Auslandsaufenthaltes):

Mehr

2. Soziale Integration

2. Soziale Integration STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 /2011 Gastuniversität: Linnaeus University, Växjö, Sweden Aufenthaltsdauer: von 23.08.2010 bis 05.06.2011 Studentin studiert WIWI 1. Stadt, Land und Leute Växjö liegt im Süden

Mehr

STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2006/2007

STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2006/2007 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2006/2007 Name: Wilhelm Schmelz Adresse: Unterloiben 87 A - 3601 Dürnstein E-mail: wilhelm.schmelz@gmx.at Gastuniversität: University of Kentucky, USA Aufenthaltsdauer: von August

Mehr

Name und Emailadresse: Studienrichtung: Nutztierwissenschaften. Gastuniversität: Aberystwyth University

Name und Emailadresse: Studienrichtung: Nutztierwissenschaften. Gastuniversität: Aberystwyth University ERASMUS-ERFAHRUNGSBERICHT 2013/2014 Name und Emailadresse: Studienrichtung: Nutztierwissenschaften Gastuniversität: Aberystwyth University Aufenthaltsdauer: von Jänner 2014 bis Juni 2014 1. Stadt, Land

Mehr

Gastuniversität: University of Zagreb, Faculty of Economics and Business

Gastuniversität: University of Zagreb, Faculty of Economics and Business STUDIERENDEN-ENDBERICHT SS 2012 Gastuniversität: University of Zagreb, Faculty of Economics and Business Aufenthaltsdauer: von 20.02.2012 bis 30.6.2012 Studentin studiert Wirtschaftswissenschaften BITTE

Mehr

Gastuniversität: Rijksuniversiteit Groningen Aufenthaltsdauer: von bis BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE:

Gastuniversität: Rijksuniversiteit Groningen Aufenthaltsdauer: von bis BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE: STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011 /2012 Gastuniversität: Rijksuniversiteit Groningen Aufenthaltsdauer: von 29.08.2011 bis 01.02.2012 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT

Mehr

Gastuniversität: Higher School of Economics Nizhny Novgorod

Gastuniversität: Higher School of Economics Nizhny Novgorod STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2013/14 Gastuniversität: Higher School of Economics Nizhny Novgorod Aufenthaltsdauer: von 4.10.2013 bis 22.12.2013 Studienrichtung: Joint Masterprogram Global Business 1. Stadt,

Mehr

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Kosten für Kopien, Skripten, etc.: Sonstiges (Ausgehen):

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Kosten für Kopien, Skripten, etc.: Sonstiges (Ausgehen): PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: Universidad Carlos 3 de Madrid Studienrichtung

Mehr

STUDY ABROAD REPORT. Kann im ISMA-Büro erfragt werden Christine3683@aol.com Semester, Jahr WS 2007/2008. P.O. Box 2217 NL- 6802 CE Arnhem Netherlands

STUDY ABROAD REPORT. Kann im ISMA-Büro erfragt werden Christine3683@aol.com Semester, Jahr WS 2007/2008. P.O. Box 2217 NL- 6802 CE Arnhem Netherlands STUDY ABROAD REPORT Name, Vorname Kann im ISMA-Büro erfragt werden E-Mail Christine3683@aol.com Semester, Jahr WS 2007/2008 Information über die Universität Hogeschool van Arnhem en Nijmegen allgemeine

Mehr

Erfahrungsbericht MolMed

Erfahrungsbericht MolMed Erfahrungsbericht MolMed Zielland/Ort: China/ Shanghai Platz erhalten durch: (Universität/Fakultät/Privat): Fakultät Bei privater Organisation: Mussten Studiengebühren bezahlt werden? Universität: Tongji

Mehr

Gastuniversität: Radboud University Nijmegen. Aufenthaltsdauer: von bis Stadt, Land und Leute

Gastuniversität: Radboud University Nijmegen. Aufenthaltsdauer: von bis Stadt, Land und Leute STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 Gastuniversität: Radboud University Nijmegen Studienrichtung: Rechtswissenschaften Aufenthaltsdauer: von 20.01.2012 bis 29.06.2012 1. Stadt, Land und Leute Nijmegen ist die

Mehr

Gastuniversität: Skövde, Schweden. Aufenthaltsdauer: von 24.08.2010 bis 05.06.2011 BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE:

Gastuniversität: Skövde, Schweden. Aufenthaltsdauer: von 24.08.2010 bis 05.06.2011 BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE: STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 /2011 Gastuniversität: Skövde, Schweden Aufenthaltsdauer: von 24.08.2010 bis 05.06.2011 Student studiert: Wirtschaftsinformatik BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE:

Mehr

Aufenthaltsdauer: von 01.09.2012 bis 25.05.2013

Aufenthaltsdauer: von 01.09.2012 bis 25.05.2013 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 /2013 Gastuniversität: Université Jean Moulon Lyon 3 Aufenthaltsdauer: von 01.09.2012 bis 25.05.2013 Studienrichtung: Sozialwirtschaft 1. Stadt, Land und Leute Lyon: Meiner

Mehr

Gastuniversität: City University of Hong Kong. Aufenthaltsdauer: von: Jänner 2013 bis Mai 2013. Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften

Gastuniversität: City University of Hong Kong. Aufenthaltsdauer: von: Jänner 2013 bis Mai 2013. Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften STUDIERENDEN-ENDBERICHT 20.. /20.. Gastuniversität: City University of Hong Kong Aufenthaltsdauer: von: Jänner 2013 bis Mai 2013 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften 1. Stadt, Land und Leute Hong

Mehr

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun

Universität: Högskolan Dalarna. Land: Schweden, Falun Name: Email: Universität: Högskolan Dalarna Land: Schweden, Falun Tel.: Zeitraum: SS 2011 Programm: Erasmus via FB 03 Fächer: Soziologie Erfahrungsbericht Hej hej! Dieser Erfahrungsbericht dient dazu,

Mehr

Einer der Nachteile der Großstadt ist das manche Stadtbereiche ziemlich gefährlich sind, vor allem der Norden.

Einer der Nachteile der Großstadt ist das manche Stadtbereiche ziemlich gefährlich sind, vor allem der Norden. STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 / 2013 Gastuniversität: University of Nebraska of Omaha Aufenthaltsdauer von August 2012 bis Mai 2013 Studienrichtung: Wirtschaftsinformatik 1. Stadt, Land und Leute Omaha

Mehr

Auslandsaufenthalt an der National Taiwan University. Dauer: September 2008 bis Juni 2009. 1. Stadt, Land und Leute

Auslandsaufenthalt an der National Taiwan University. Dauer: September 2008 bis Juni 2009. 1. Stadt, Land und Leute Auslandsaufenthalt an der National Taiwan University Dauer: September 2008 bis Juni 2009 1. Stadt, Land und Leute Die National Taiwan University befindet sich im Herzen Taipeis. Taipei ist eine kosmopolitische

Mehr

Aufenthaltsdauer: von 20. August 2011 bis 1. Mai 2012

Aufenthaltsdauer: von 20. August 2011 bis 1. Mai 2012 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011 /2012 Name: Alexander Hinterholzer Gastuniversität: Northern Arizona University Aufenthaltsdauer: von 20. August 2011 bis 1. Mai 2012 1. Stadt, Land und Leute Die Northern

Mehr

Gastuniversität: Norwegian School of Economics and Business Administration

Gastuniversität: Norwegian School of Economics and Business Administration STUDIERENDEN-BERICHT 2009 /2010 Gastuniversität: Norwegian School of Economics and Business Administration Aufenthaltsdauer: von 11.08.2009 bis 18.06.2010 1. Stadt, Land und Leute Bergen ist mit 250.000

Mehr

1. Stadt, Land und Leute

1. Stadt, Land und Leute STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 Gastuniversität: DTU Kopenhagen Aufenthaltsdauer: von Februar 2012 bis Juni 2012 Studienrichtung: Technische Mathematik 1. Stadt, Land und Leute Manche meinen, die Dänen wären

Mehr

Gastuniversität: University of Kentucky. Aufenthaltsdauer: von 17.08.2011 bis 08.05.2012 BERICHT:

Gastuniversität: University of Kentucky. Aufenthaltsdauer: von 17.08.2011 bis 08.05.2012 BERICHT: STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011 /2012 Gastuniversität: University of Kentucky Aufenthaltsdauer: von 17.08.2011 bis 08.05.2012 Studienrichtung: Wirtschaftsinformatik BERICHT: 1. Stadt, Land und Leute Lexington

Mehr

Gastuniversität: Universidad Autónoma de Baja California, Campus Mexicali. Aufenthaltsdauer: von 25.7.2010 bis 24.7.2011

Gastuniversität: Universidad Autónoma de Baja California, Campus Mexicali. Aufenthaltsdauer: von 25.7.2010 bis 24.7.2011 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 /2011 Gastuniversität: Universidad Autónoma de Baja California, Campus Mexicali Aufenthaltsdauer: von 25.7.2010 bis 24.7.2011 Studentin studiert Soziologie BITTE GLIEDERN SIE

Mehr

Auslandsaufenthalt Cincinnati 21. September 2011 9. Juni 2012 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften

Auslandsaufenthalt Cincinnati 21. September 2011 9. Juni 2012 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften [GEBEN SIE DEN FIRMENNAMEN EIN] Auslandsaufenthalt Cincinnati 21. September 2011 9. Juni 2012 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften [Geben Sie hier das Exposee für das Dokument ein. Das Exposee ist

Mehr

Universidad de Huelva 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Universidad de Huelva 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Universidad de Huelva 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden an: Erasmus@romanistik.unigiessen.de

Mehr

Gastuniversität: University of the Western Cape. Aufenthaltsdauer: von 28. Jänner 2011 bis 28. Juli 2011. Studentin studiert Soziologie

Gastuniversität: University of the Western Cape. Aufenthaltsdauer: von 28. Jänner 2011 bis 28. Juli 2011. Studentin studiert Soziologie STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011 Gastuniversität: University of the Western Cape Aufenthaltsdauer: von 28. Jänner 2011 bis 28. Juli 2011 Studentin studiert Soziologie BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE

Mehr

Gastuniversität: Linnaeus University. Aufenthaltsdauer: von August 2010 bis Juni 2011. Studentin studiert WIWI

Gastuniversität: Linnaeus University. Aufenthaltsdauer: von August 2010 bis Juni 2011. Studentin studiert WIWI STUDIERENDEN-ENDBERICHT 20 10 /20 11 Gastuniversität: Linnaeus University Aufenthaltsdauer: von August 2010 bis Juni 2011 Studentin studiert WIWI BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE: 1. Stadt,

Mehr

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Sonstiges ( ):

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? Sonstiges ( ): PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: TU Berlin Studienrichtung an der TU Graz: Architektur

Mehr

Humboldt-Universität zu Berlin. ERASMUS-SMS-Studienbericht 2009/10

Humboldt-Universität zu Berlin. ERASMUS-SMS-Studienbericht 2009/10 Humboldt-Universität zu Berlin ERASMUS-SMS-Studienbericht 2009/10 Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen,

Mehr

Aufenthaltsdauer: von Februar 2012 bis Juni 2012

Aufenthaltsdauer: von Februar 2012 bis Juni 2012 STUDIERENDENENDBERICHT 02.2012 /06.2012 Gastuniversität: National Cheng Kung University Aufenthaltsdauer: von Februar 2012 bis Juni 2012 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften BITTE GLIEDERN SIE DEN

Mehr

BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE:

BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE: STUDIERENDEN-ENDBERICHT 20 11 /20 11 Gastuniversität: University of Limerick Aufenthaltsdauer: von 20.1.2011 bis 20.5.2011 Studentin studiert WIWI BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE: 1.

Mehr

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? 100 (Hostel bei früherer Anreise) Verpflegung: 250

ALLGEMEINES Wie hoch waren die monatlichen Kosten für? 100 (Hostel bei früherer Anreise) Verpflegung: 250 PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Thomas Neger-Loibner (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: City College of New York

Mehr

Informationsveranstaltung zum Studium & Praktikum in Japan. CUAA - Infoveranstaltung

Informationsveranstaltung zum Studium & Praktikum in Japan. CUAA - Infoveranstaltung Informationsveranstaltung zum Studium & Praktikum in Japan CUAA - Infoveranstaltung 27.10.2010 Liebe KommilitonInnen, auf den folgenden Seiten könnt ihr euch eine Zusammenfassung der Präsentationen zum

Mehr

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Patrick Falk (freiwillige Angabe) E-Mail: (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: Glasgow - University of Strathclyde,

Mehr

Hatten Sie Probleme bei der Vorausanerkennung der Lehrveranstaltungen an der TU Graz?

Hatten Sie Probleme bei der Vorausanerkennung der Lehrveranstaltungen an der TU Graz? PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Andreas Unterluggauer (freiwillige Angabe) E-Mail: a.unterluggauer@student.tugraz.at (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen:

Mehr

Gastuniversität: Virginia Polytechnic Institute and State University

Gastuniversität: Virginia Polytechnic Institute and State University STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2011 / 2012 Gastuniversität: Virginia Polytechnic Institute and State University Aufenthaltsdauer: von 14.08.2011 bis 10.05.2012 Student studiert Mechatronik BITTE GLIEDERN SIE

Mehr

STUDIERENDEN ENDBERICHT 2011/2012

STUDIERENDEN ENDBERICHT 2011/2012 STUDIERENDEN ENDBERICHT 2011/2012 Gastuniversität: University of Wolverhampton / UK Aufenthaltsdauer: 08. September 2011 13. Jänner 2012 Studienrichtung: Sozialwirtschaft 1. Stadt, Land und Leute Ich bin

Mehr

Gastuniversität: Oxford Brookes University. Aufenthaltsdauer: von 22.01.2011 bis 09.06.2011 Student studiert Informatik

Gastuniversität: Oxford Brookes University. Aufenthaltsdauer: von 22.01.2011 bis 09.06.2011 Student studiert Informatik STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 / 2011 Gastuniversität: Oxford Brookes University Aufenthaltsdauer: von 22.01.2011 bis 09.06.2011 Student studiert Informatik BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE PUNKTE:

Mehr

STUDIERENDENBERICHT 2011/2012 Gastuniversität: Higher School of Economics, Nischnij Nowgorod, Russland

STUDIERENDENBERICHT 2011/2012 Gastuniversität: Higher School of Economics, Nischnij Nowgorod, Russland STUDIERENDENBERICHT 2011/2012 Gastuniversität: Higher School of Economics, Nischnij Nowgorod, Russland Aufenthaltsdauer: 01.09.2011 bis 30.06.2012 Student studiert WIWI 1. Stadt, Land und Leute Nischnij

Mehr

Gastuniversität: Mälardalen University, Schweden. Aufenthaltsdauer: von 19. Jänner bis 10. Juni 2013. Studienrichtung: Informatik

Gastuniversität: Mälardalen University, Schweden. Aufenthaltsdauer: von 19. Jänner bis 10. Juni 2013. Studienrichtung: Informatik STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012 /2013 Gastuniversität: Mälardalen University, Schweden Aufenthaltsdauer: von 19. Jänner bis 10. Juni 2013 Studienrichtung: Informatik BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN FOLGENDE

Mehr

Gastuniversität: Higher School of Economics, Nischnij Nowgorod, Russland. Aufenthaltsdauer: von 01.09.2012 bis 30.06.2013

Gastuniversität: Higher School of Economics, Nischnij Nowgorod, Russland. Aufenthaltsdauer: von 01.09.2012 bis 30.06.2013 STUDIERENDEN-ENDBERICHT 20.. /20.. Gastuniversität: Higher School of Economics, Nischnij Nowgorod, Russland Aufenthaltsdauer: von 01.09.2012 bis 30.06.2013 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften BITTE

Mehr

Gastuniversität: Texas A&M University Aufenthaltsdauer: von 14.08.2010 bis 10.06.2011 Student studiert WIWI

Gastuniversität: Texas A&M University Aufenthaltsdauer: von 14.08.2010 bis 10.06.2011 Student studiert WIWI Fertiger Bericht meines Auslandsjahres 2010/2011 Gastuniversität: Texas A&M University Aufenthaltsdauer: von 14.08.2010 bis 10.06.2011 Student studiert WIWI 1. Stadt, Land und Leute Stadt: Die Texas A&M

Mehr

Gastuniversität: Universidad de Valencia Aufenthaltsdauer: von 28.8.2010 bis 18.7.2011 Studentin studiert WIWI

Gastuniversität: Universidad de Valencia Aufenthaltsdauer: von 28.8.2010 bis 18.7.2011 Studentin studiert WIWI STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 /2011 Gastuniversität: Universidad de Valencia Aufenthaltsdauer: von 28.8.2010 bis 18.7.2011 Studentin studiert WIWI 1. Stadt, Land und Leute Valencia ist die Hauptstadt der

Mehr

Gastuniversität: Pontificia Universidad Católica del Perú. Aufenthaltsdauer: von 07.03.13 bis 14.07.13. Studienrichtung: Wirtschaftsrecht

Gastuniversität: Pontificia Universidad Católica del Perú. Aufenthaltsdauer: von 07.03.13 bis 14.07.13. Studienrichtung: Wirtschaftsrecht STUDIERENDEN-ENDBERICHT SS 2013 Gastuniversität: Pontificia Universidad Católica del Perú Aufenthaltsdauer: von 07.03.13 bis 14.07.13 Studienrichtung: Wirtschaftsrecht BITTE GLIEDERN SIE DEN BERICHT IN

Mehr

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

Erfahrungsbericht MolMed

Erfahrungsbericht MolMed Erfahrungsbericht MolMed Zielland/Ort: Schottland, Dundee (erstes Semester) USA, Los Angeles (zweites Semester) Platz erhalten durch: (Universität/Fakultät/Privat): Schottland: Universität USA: Brain and

Mehr

UNIVERSIDAD DE JAEN WS 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

UNIVERSIDAD DE JAEN WS 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik UNIVERSIDAD DE JAEN WS 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden an: Erasmus@romanistik.unigiessen.de

Mehr

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden !! PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Stefanie Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: University of Houston / Architecture Studienrichtung an der TU Graz: Architektur Aufenthalt

Mehr

Skala 1-5: 1=hervorragend, 5= gering/ nicht vorhanden. Von wem erhielten Sie die Informationen?

Skala 1-5: 1=hervorragend, 5= gering/ nicht vorhanden. Von wem erhielten Sie die Informationen? Erfahrungsbericht 1. Allgemein Ihr Studienfach in Bonn: Physik Name der Gasthochschule: Helsingin Yliopisto Gastland: Finnland Unterrichtssprache(n) an der Gasthochschule: Finnisch, Englisch, (Schwedisch)

Mehr

2. Anreise / Visum (Flug, Bahn) Persönliche Angaben Name, Vorname: Stöhr, Helen. Helen.stoehr@web.de Lund University Gastland: Gastuniversität:

2. Anreise / Visum (Flug, Bahn) Persönliche Angaben Name, Vorname: Stöhr, Helen. Helen.stoehr@web.de Lund University Gastland: Gastuniversität: Persönliche Angaben Name, Vorname: Studiengang an der FAU: E-Mail: Gastuniversität: Stöhr, Helen Sozialökonomik Helen.stoehr@web.de Lund University Gastland: Schweden Studiengang an der Gastuniversität:

Mehr

Deutsche Studenten zieht es immer mehr nach Osteuropa

Deutsche Studenten zieht es immer mehr nach Osteuropa Deutsche Studenten zieht es immer mehr nach Osteuropa stud. jur. Kamil Glowatz, Universität Wroclaw (Breslau), Polen I. Willkommen in Breslau Breslau Uni, Party und vor allem Reisen, Kultur und Freunde

Mehr

Universidad Autónoma de Madrid WS 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Universidad Autónoma de Madrid WS 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Universidad Autónoma de Madrid WS 10/11 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

STUDIERENDEN ENDBERICHT 2011 /2012

STUDIERENDEN ENDBERICHT 2011 /2012 STUDIERENDEN ENDBERICHT 2011 /2012 Gastuniversität: Högskolan i Skövde (Schweden) Aufenthaltsdauer: von 19.8.2011 bis 23.12.2012 Student studiert Wirtschaftsinformatik 1 1. Stadt, Land und Leute Schweden

Mehr

Erfahrungsbericht für das Jahr 2014

Erfahrungsbericht für das Jahr 2014 Erfahrungsbericht für das Jahr 2014 Initialen: LA (Bitte geben Sie hier nur Ihre Initialen an. Bitte geben Sie keine Namen und E- Mail Adressen im Bericht an.) Besuchte Institution: Universitat Politècnica

Mehr

Gastuniversität: Norges teknisk-naturvitenskapelige universitet

Gastuniversität: Norges teknisk-naturvitenskapelige universitet STUDIERENDEN-ENDBERICHT 20 11 /20 12 Gastuniversität: Norges teknisk-naturvitenskapelige universitet Aufenthaltsdauer: von 15.08.2011 bis 19.12.2011 Studienrichtung: Technische Mathematik BITTE GLIEDERN

Mehr

ERASMUS Erfahrungsbericht

ERASMUS Erfahrungsbericht ERASMUS Erfahrungsbericht PERSÖNLICHE DATEN Name des/der Studierenden (freiwillige Angabe) E-Mail (freiwillige Angabe) Gasthochschule Yeditepe University Istanbul Aufenthaltsdauer von 30.07.12 bis 31.01.13

Mehr

Auslandssemester in Tampere/Finnland von Matthias Krumm

Auslandssemester in Tampere/Finnland von Matthias Krumm Auslandssemester in Tampere/Finnland von Matthias Krumm 1 Haussee, 10min von der Wohnung entfernt Die Frage, die einem oft gestellt wird: Wieso Tampere und wo ist das überhaupt? lässt sich ganz einfach

Mehr

UNTERKUNFT: Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

UNTERKUNFT: Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Magdalena Truger (freiwillige Angabe) E-Mail: magdalena.truger@student.tugraz.at (freiwillige Angabe) Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen:

Mehr

Gastuniversität: Linnéuniversitetet

Gastuniversität: Linnéuniversitetet STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2010 /2011 Gastuniversität: Linnéuniversitetet Aufenthaltsdauer: von 25. August 2010 bis 15. Juni 2011 1. Stadt, Land und Leute Växjö ist eine sympatische kleine Stadt in Südschweden

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT UNTERKUNFT: Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz

ERFAHRUNGSBERICHT UNTERKUNFT: Internationale Beziehungen und Mobilitätsprogramme Fax: +43 / (0)316 / 873 6421. A - 8010 Graz ERFAHRUNGSBERICHT PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Nina Jäger (freiwillige Angabe) Matrikelnummer: (freiwillige Angabe) E-Mail: nina.eger@student.tugraz.at (freiwillige Angabe) Gastinstitution

Mehr

Gastuniversität: Middle Tennessee State University (MTSU) Aufenthaltsdauer: von bis Studienrichtung: Wirtschaftsinformatik

Gastuniversität: Middle Tennessee State University (MTSU) Aufenthaltsdauer: von bis Studienrichtung: Wirtschaftsinformatik STUDIERENDEN-ENDBERICHT 2012/2013 Gastuniversität: Middle Tennessee State University (MTSU) Aufenthaltsdauer: von 20.08.2012 bis 10.05.2013 Studienrichtung: Wirtschaftsinformatik BITTE GLIEDERN SIE DEN

Mehr

Ich habe im Vorfeld einen Sprachkurs an der TU Berlin besucht

Ich habe im Vorfeld einen Sprachkurs an der TU Berlin besucht ERASMUS-SMS-Studienbericht Dieser Bericht über Ihre Erfahrungen bietet für das ERASMUS-Programm wertvolle Informationen, die sowohl zukünftigen Studierenden nützen, als auch zur ständigen Verbesserung

Mehr

1. Stadt, Land und Leute

1. Stadt, Land und Leute STUDIERENDEN-ENDBERICHT WS 2011 /2012 Gastuniversität: NHH - Norwegian School of Economics and Business Administration Aufenthaltsdauer: 10. August 2011 bis 21. Dezember 2011 Studienrichtung: Wirtschaftswissenschaften

Mehr