MBA PERFORMANCE MANAGEMENT

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MBA PERFORMANCE MANAGEMENT"

Transkript

1 PROFESSIONAL SCHOOL MBA PERFORMANCE MANAGEMENT Management Wirtschaftspsychologie Personalentwicklung»

2 GESTALTEN UND OPTIMIEREN SIE IHRE ZUKUNFT! WERDEN SIE SELBST ZUM ERFOLGSFAKTOR IHRES UNTERNEHMENS! Wer die eigene Leistungsfähigkeit und die Effizienz von Organisationen steigern will, muss systematisch alle Prozesse sowie menschlichen Interaktionen analysieren und kompetent managen können. Der MBA Performance Management versetzt Sie in die Lage, Mitarbeitende, Unternehmen und nicht zuletzt sich selbst zum Erfolg zu führen. PROF. DR. SABINE REMDISCH, STUDIENGANGSLEITUNG Sie möchten mehr Führungsverantwortung übernehmen und Ihre Managementkompetenzen weiter entwickeln? Sie möchten Ihr eigenes Leistungspotenzial und das Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter besser einschätzen und fördern können? Dann studieren Sie berufsbegleitend den MBA Performance Management, der in einem innovativen Studienmodell die Betriebswirtschaftslehre mit der Psychologie gewinnbringend verbindet und Ihnen wirtschaftspsychologische Kompetenzen in den Bereichen Unternehmenssteuerung, Prozessoptimierung sowie Personal- und Organisationsentwicklung vermittelt. Der Studiengang ist so aufgebaut, dass Sie sich mit allen Unternehmensbereichen auseinandersetzen und so von vielfältigen neuen Eindrücken und ganzheitlichen Ansätzen profi tieren. Das fachübergreifende Studium versetzt Sie in die Lage, klassische Instrumente der Managementlehre mit psychologischen Grundlagen zu verbinden und sie so erfolgreich einzusetzen. Alle Studieninhalte basieren auf den aktuellsten wissenschaftlichen Erkenntnissen der Wirtschaftspsychologie mit dem Schwerpunkt auf den drei Bereichen Organizational, Interpersonal und Personal Performance. Das Curriculum des MBA Performance Management betrachtet detailliert alle Unternehmensbereiche und baut dabei bewusst auf Ihrem bisherigen beruflichen Werdegang als Führungskraft oder Fachexpertin beziehungsweise Fachexperte auf. Als Absolventin oder Absolvent des Masterstudienprogramms verfügen Sie über vielfältige Kompetenzen der zeitgemäßen Personal- und Organisationsentwicklung durch Interpersonal Performance Management: Sie kennen sich mit Führungsmodellen, Strategien zur Mitarbeiterbindung und -motivation aus und können Veränderungsprozesse in verschiedenen Unternehmenskulturen erfolgreich steuern. der Ausschöpfung Ihres eigenen Potenzials und das Ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter durch Personal Performance Management: Sie können Ihre eigenen Handlungsweisen sowie das Vorgehen anderer besser verstehen sowie Ihre Energieressourcen mittels effizientem Selbstmanagement zielgerichtet einsetzen und schaffen so die Voraussetzungen für Ihren individuellen Führungsstil und persönlichen Erfolg. der systematischen Unternehmenssteuerung durch Organizational Performance Management: Sie sind Expertin beziehungsweise Experte auf den Gebieten der strategischen Planung, des Qualitäts managements und der Prozessoptimierung. Die Praxisnähe des MBA-Studiums an der Leuphana Universität Lüneburg hat mir zu einer tollen Karriereentwicklung verholfen. SVEN HOSANG, STUDENT IM MBA, HEAD OF HUMAN RESOURCES GERMANY & AUSTRIA DER MERLIN ENTERTAINMENTS GROUP

3 MODULÜBERSICHT MBA PERFORMANCE MANAGEMENT MODULÜBERSICHT MBA PERFORMANCE MANAGEMENT MODULÜBERSICHT MBA PERFORMANCE MANAGEMENT Sem. Marketing and Sem. Communication Marketing and Communication Organizational Performance Interpersonal Performance Organizational Management Performance Interpersonal Management Performance Management Management Finance and Performance Evaluation and Finance Measurement and Performance Quality Evaluation Management and Measurement Quality Management Masterarbeit Fachliche Module Überfachliche Module Masterarbeit Fachliche Module Überfachliche Module Masterarbeit Masterarbeit Personal Performance Personal Management Performance Management Person und Interaktion Person und Interaktion 1 1 Organisation und Veränderung Organisation und Veränderung Gesellschaft und Verantwortung Gesellschaft und Verantwortung INHALTE UND AUFBAU IHRES STUDIUMS Während Ihres Studiums absolvieren Sie in drei Semestern insgesamt neun Module (60 Credit Points): in drei überfachlichen Modulen widmen Sie sich Ihren persönlichen Kompetenzen, in den sechs Fachmodulen beschäftigen Sie sich mit den Themen des Performance Managements: In den fachlichen Modulen lernen Sie im Bereich Organizational Performance Management die klassischen Instrumente der Managementlehre kennen und befassen sich mit Themen wie der opera tiven und finanziellen Leistungsmessung, der strategischen Planung, dem Qualitätsmanagement und der Prozessoptimierung. Im Bereich Interpersonal Performance Management setzen Sie sich mit zukunftsorientierten Konzepten der Personal- und Organisationsentwicklung auseinander. In den Veranstaltungen zum Personal Performance Management lernen Sie Methoden der erfolgreichen Selbstpräsentation sowie des Ressourcenmanagements kennen. Zusätzlich absolvieren Sie die überfachlichen Module zu Themen der Selbst-, Organisations- und Gesellschaftskompetenz. Im dritten Semester fertigen Sie die Masterarbeit an, in der Sie eine Fragestellung wissenschaftlich untersuchen. STUDIENINHALTE ONLINE Was verbirgt sich hinter dem Modul Evaluation and Quality Management und was sind die Inhalte im Modul Organizational Performance Management? Detaillierte Informationen zu den Modulinhalten fi nden Sie online auf der Seite Curriculum unter»

4 ABWECHSLUNGSREICH LERNEN: METHODENVIELFALT FÜR IHR STUDIUM PERFORMANCE IN DER PRAXIS: LERNEN AN ANDEREN ORTEN Das Studium im MBA Performance Management ist durch die Vielfalt unterschiedlicher Lehr- und Lernmethoden geprägt. Anstelle der klassischen Vorlesung liegt im MBA der Fokus auf dem Austausch zwischen Studierenden und Lehrenden. In Kooperation mit Unternehmen und Institutionen erfolgt neben der Lehre an der Universität auch ein Lernen an anderen Orten. Die Lehrveranstaltungen führen Sie im Studienverlauf immer wieder aus dem Hörsaal und an unterschiedliche Lernorte. Lerninhalte werden durch den Einsatz von Dozierenden aus der Praxis greifbarer sie machen durch ihre Erfahrungsberichte unternehmerisches Denken und strategisches Management erlebbar. Die Erkenntnisse können von den Studierenden direkt im eigenen Berufsalltag auf Relevanz geprüft, priorisiert und entsprechend integriert werden. Fallstricke bei der Umsetzung werden unmittelbar klar. DIPL. SPORTÖKONOM CHRISTOPH MACHT, PRAXIS- DOZENT, BEREICHSLEITER QUALITÄTS MANAGEMENT MLP FINANZDIENSTLEISTUNGEN AG Interaktive Seminare mit Refl exionseinheiten, Gruppenarbeiten und Präsentationen bilden den Kern des Studiums. Reale Herausforderungen aus der Praxis werden durch Case Studies und Rollenspiele dargestellt und hinterfragt. Auch wird die Anwendung gängiger Software wie statistischer Analysetools im Seminar eingeübt. Lehrende aus der Praxis bereichern die wissenschaftliche Lehre dabei durch wertvolle unternehmensnahe Perspektiven. Zusätzliche Projektarbeiten in Kleingruppen, Gastvorträge sowie die Möglichkeit, im Rahmen der Masterarbeit eine aktuelle Fragestellung aus dem eigenen Unternehmen wissenschaftlich bearbeiten zu können, bilden im MBA ein rundes Gesamtpaket. Neben der klassischen Lehre finden außerdem gezieltes Coaching und Video-Feedback-Analysen für die Studierenden statt, um die Personal Performance zu steigern. Diese Lernorte sollen anregen, Ideen geben und den direkten Lerntransfer der zentralen Themen Organizational, Interpersonal und Personal Performance Management in die Praxis ermöglichen. Sie erweitern so im Studium Ihren Horizont, öffnen den Blick für Neues und werden angeregt, aus anderen Perspektiven über Themen nachzudenken. Gleichzeitig lernen Sie in verschiedenen namhaften Unternehmen interessante Persönlichkeiten aus der Praxis kennen und erhalten Einblicke in deren Arbeit. Das Veranstaltungsformat ermöglicht es Ihnen, die Lehrinhalte nicht nur theoretisch zu begreifen, sondern in praxisnahen Formaten zu erleben. So besuchen Sie beispielsweise im Rahmen der Studienblockwoche Interpersonal Performance Management das Unternehmen Unilever Deutschland in der Hafencity Hamburgs und erfahren dort mehr über das Konzept dieses Global Players zur optimalen Forderung und Förderung seiner Mitarbeitenden. Studierende beim Besuch der Montblanc-Zentrale

5 BERUFSBEGLEITEND ZUM MBA DURCH FLEXIBLE STUDIENORGANISATION STUDIEREN AN DER PROFESSIONAL SCHOOL Gewinnen Sie direkte Eindrücke vom Studium an der Professional School: Lehrende, Studierende und Alumni berichten in einer Reihe von Filmen über die Weiterbildung an der Leuphana. Jetzt ansehen unter» Der MBA Performance Management ist so flexibel gestaltet, dass Sie während des Studiums voll berufstätig bleiben können. Die Lehrveranstaltungen finden in den ersten 14 Monaten an ca. 25 Wochenenden sowie in einer Blockwoche, für die Bildungsurlaub beantragt werden kann, statt. Zwischen den Präsenzphasen werden die Lehrinhalte im angeleiteten Selbststudium durch Be arbeitung von Lehrmaterialien (Bücher, Skripte, E-Learning) vor- und nachbereitet. Auch in diesen Lernphasen werden Sie von der Studiengangskoordination durchgehend betreut. DIE LEUPHANA WEITERBILDUNG BEDARFSGERECHT & INDIVIDUELL Lebenslanges Lernen ist der Schlüssel zu einer erfolgreichen Karriere. Die Leuphana Professional School bietet dazu spezielle Bachelor-, Zertifikats- sowie Master- und MBA-Programme an, wie den MBA Performance Management. Berufserfahrene Studierende können hier auf universitärem Niveau zusätzliche Qualifikationen sammeln und parallel weiter berufstätig bleiben. Im Zentrum stehen die optimale Verknüpfung von Theorie und Praxis und die Vermittlung von sowohl fachlichen als auch überfachlichen Kompetenzen. Die Leuphana Professional School bietet Ihnen durch hohe Flexibilität in der Ausgestaltung Ihres Studiums und attraktive Studienbedingungen sehr gute Voraussetzungen, eine gesunde Work-Life- Learning-Balance zu fi nden. Die angenehme Atmosphäre an der Leuphana und die unmittelbare Nähe zur malerischen Altstadt Lüneburgs bilden zusätzlich einen motivierenden Rahmen für Ihre erfolgreiche Weiterbildung. Die berufsbegleitenden MBA-Programme der Professional School sind: Bedarfsgerecht: Die Inhalte orientieren sich an Anforderungen der Praxis. Die Studienorganisation berücksichtigt Ihre persönlichen Bedürfnisse sowie Arbeits- und Lebensrhythmen. Flexibel: Eine Lernplattform unterstützt das selbstorganisierte Lernen und die Arbeit in virtuellen Arbeitsgruppen. So können Sie Ihre Lernzeiten fl exibler gestalten. Individuell: Der modulare Aufbau des Studiums ermöglicht Ihnen eine individuelle Gestaltung des Studienverlaufs. Alle Module können auch einzeln belegt und auf ein späteres Studium angerechnet werden. Ich habe sehr lange nach dem für mich passenden Studiengang gesucht kein Anbieter konnte mir eine vergleichbare Flexibilität bieten wie die Leuphana Universität Lüneburg. Ich habe das Studium dann als Gasthörer beginnen können, was eine hervorragende Möglichkeit gewesen ist, den inhaltlichen Aufbau des Studiums kennenzulernen. Meine Karriere musste ich nicht unterbrechen. HINRICH PFEIFER, ABSOLVENT 2013, WEALTH MANAGE- MENT FÜR ZENTRAL- UND OSTEUROPA BEI DER UBS AG (SCHWEIZ)

6 IHRE VORTEILE AUF EINEN BLICK: 10 GUTE GRÜNDE FÜR DEN MBA Nach einer Zeit der Rastlosigkeit und einer gewissen Desorientierung bezüglich meiner weiteren beruflichen Entwicklung haben mir die Erweiterung meines fachlichen Horizontes sowie die intensive Auseinandersetzung mit meiner Person und Situation während des Studiums einen neuen Weg aufgezeigt. Heute bin ich Project Manager in Paris und freue mich täglich über neue abwechslungsreiche und spannende Herausforderungen. ANETTE DREVSEN, ABSOLVENTIN 2012, PROJECT MANAGER CENTER PARCS, PARIS Sie eröffnen sich vielfältige berufliche Entwicklungsmöglichkeiten: Als Absolventin oder Absolvent des MBA Performance Management können Sie überall dort als Führungskraft arbeiten, wo Leistungsprozesse zu koordinieren sind und das Zusammenwirken von Menschen über den Erfolg eines Unternehmens entscheidet, zum Beispiel in den Bereichen Personal, Einkauf, Produktentwicklung, Marketing, Vertrieb oder Finanzen. Sie stärken Ihre persönlichen Fähigkeiten: Das besondere Weiterbildungsmodell der Leuphana Professional School legt einen Fokus auf die Kombination von fachlichen und überfachlichen Fähigkeiten und Kenntnissen. Deshalb sind überfachliche Qualifizierungs- und Coaching-Angebote in Ihr Studium integriert, sodass Sie neben Fachwissen im Studium auch Ihre individuellen Stärken und Soft Skills weiterentwickeln und ausgewogene Managementkompetenzen erwerben. Sie erleben eine intensive Studienatmosphäre mit hohem Beratungsservice: Durch die kleinen Gruppengrößen profi tieren Sie von einem guten Betreuungsverhältnis und dem engen Kontakt zu Ihren Mitstudierenden, der den intensiven Austausch über die Lerninhalte in den Veranstaltungen des Studiums fördert. Über unsere E-Learning-Plattform können Sie außerdem während des gesamten Studiums jederzeit Kontakt zu Ihren Lehrenden sowie den Teams des Studien gangs, des E-Learnings und der Professional School aufnehmen und Unterstützung bei Ihren fachlichen und organisatorischen Fragen in Anspruch nehmen. Sie profitieren von aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen: Unsere erfahrenen Dozierenden garantieren nicht nur für exzellente wissenschaftliche Lehre unter Einbezug aktuellster Forschungsergebnisse, sondern bringen auch ihre vielfältigen persönlichen Erfahrungen in das Curriculum ein. Das erworbene Fach- und Methodenwissen können Sie direkt in Ihre berufliche Praxis einfließen lassen. Sie lernen praxisnah: Vorträge von Expertinnen und Experten aus der Praxis sowie Projektarbeiten in Absprache mit Unternehmen bilden ein festes Element des Curriculums und garantieren eine ausgeprägte Praxisorientierung. Sie können so schon während des Studiums reale Fragestellungen aus Ihrem Unternehmen bearbeiten und werden optimal auf die Herausforderungen des beruflichen Alltags vorbereitet. Da ich selbst viele Jahre in der Leitungsebene einer deutschen Großbank tätig war, kenne ich beide Seiten Theorie und Praxis. Darum ist es mir wichtig, den MBA-Studierenden das universitäre Wissen möglichst praxisnah und anwendbar zu vermitteln. Beispiele und Übungen spielen in meiner Lehre eine große Rolle und die entstehenden Diskussionen und der Austausch mit den Berufstätigen sind auch für mich gewinnbringend und machen Spaß. PROF. DR. HEINRICH DEGENHART, PROFESSOR FÜR FINANZIERUNG UND FINANZWIRTSCHAFT

7 Der MBA-Studiengang ist bezahlbar, berufsbegleitend machbar, international anerkannt und vor allem praxisnah. Man hat hier wirklich etwas Eigenes, was die eigenen Fähigkeiten weiterentwickelt. GREGOR MANNHERZ, STUDENT IM MBA, DIRECTOR MENA BUSINESS STRATEGIES AND POLITICS, THYSSEN- KRUPP MARINE SYSTEMS INTERNATIONAL QATAR Sie passen das Studium flexibel an Ihre Bedürfnisse an: Der berufsbegleitende Charakter des Studiums ermöglicht Ihnen die Balance zwischen Studium, Beruf und Familie. Die verschiedenen Lehrformate in den Präsenz- und Selbststudienphasen bieten Ihnen die Möglichkeit, Ihr Studium entsprechend Ihres persönlichen Lerntempos oder Ihres Zeitkontingents zu organisieren. Auf der E-Learning-Plattform stehen Ihnen die Lehrmaterialien wie Videos und Skripte rund um die Uhr zur Verfügung, sodass Sie sich Ihre Lernzeiten individuell einteilen können. Ein Online-Zeittagebuch hilft Ihnen außerdem dabei, Ihre persönliche Zeitnutzung zu erfassen und entsprechend Ihrer persönlichen Bedürfnisse zu organisieren. Sie können jederzeit in den MBA einsteigen: Alle Module des MBA Performance Management sind auch einzeln buchbar und können später auf das Studium angerechnet werden. Sie haben so die Möglichkeit, zu jedem Zeitpunkt in den laufenden Kurs einzusteigen und Ihr Studienpensum individuell zu organisieren. Sie erweitern Ihren Horizont auch außerhalb der Universität: Durch den Kontakt mit Studierenden aus dem MBA und aus anderen Fächern in den überfachlichen Modulen sowie mit Dozierenden unterschiedlicher fachlicher Hintergründe lernen Sie im Studi- um verschiedene Perspektiven kennen und verstehen. Sie werden so für die Rolle als Führungskraft in Zusammenarbeit mit Mitarbeitenden unterschiedlicher Biographien vorbereitet. Das Studium im MBA Performance Management führt Sie außerdem immer wieder an andere Orte und erlaubt so Einblicke in die Praxis, neue Perspektiven und unmittelbaren Lerntransfer. Sie vergrößern Ihr professionelles Netzwerk: Der MBA bietet Ihnen die Möglichkeit, neue Kontakte zu Mitstudierenden, Alumni, Lehrenden sowie zu Vertreterinnen und Vertretern aus der beruflichen Praxis aufzubauen, von denen Sie in Ihrer weiteren Laufbahn profitieren können. Sie ermöglichen sich eine akademische Laufbahn: Der Master of Business Administration der Leuphana Universität Lüneburg ist ein international anerkannter und durch die FIBAA (Foundation for International Business Administration Accreditation) akkreditierter Abschluss, der Ihnen die Möglichkeit zur Promotion bietet.

8 IHR WEG ZUM MBA PERFORMANCE MANAGEMENT HINWEISE ZUR ZULASSUNG Den Zulassungsantrag und weitere Informationen rund um Bewerbung und Zulassung finden Sie auf den Internetseiten des Studienprogramms unter» Der MBA Performance Management startet jeweils im April eines Jahres. Bewerbungen sind bis zum 31. Januar möglich. Der Studienort ist Lüneburg. Welche Voraussetzungen müssen Sie erfüllen? Der MBA richtet sich an Führungskräfte und an Entscheidungsträger in Unternehmen, die ihre Management-, Organisations- und Sozialkompetenzen ausbauen und sich für zukünftige Herausforderungen qualifizieren wollen. Teilnehmerinnen und Teilnehmer besitzen einen ersten Studienabschluss: Universitäts-, Fachhochschul- und/oder qualifizierter Berufsakademieabschluss, mindestens zwei Jahre Berufserfahrung sowie gute Englischkenntnisse (z. B. 80 Punkte TOEFL-Test oder vergleichbare Werte in anderen Verfahren). Sie sind sich nicht sicher, ob Sie die Zugangsvoraussetzungen erfüllen? Sprechen Sie uns gerne an und nehmen Sie unseren Beratungsservice in Anspruch. Was kostet das Studium? Für den MBA Performance Management ergeben sich Gebühren in Höhe von Euro zzgl. derzeit 330 Euro Semesterbeiträge pro Semester. Alle Kosten der Weiterbildung sind steuerlich absetzbar. Bitte sprechen Sie uns gerne auf Finanzierungs- oder Fördermöglichkeiten hinsichtlich Ihres Studiums an. Sie möchten nähere Informationen erhalten? Sie haben spezifische Fragen zum Studiengang oder wünschen eine persönliche Studienberatung? Besuchen Sie uns auf unserer Webseite» und wenden Sie sich gerne an folgende Kontaktpersonen: Sabrina-Ariane Perzl Studiengangskoordination Wilschenbrucher Weg Lüneburg Fon Prof. Dr. Sabine Remdisch Studiengangsleitung Wilschenbrucher Weg Lüneburg Fon Eine intensive und persönliche Betreuung ist uns besonders wichtig individuelle Erstberatung, persönliche Gespräche an Seminarwochenenden und die Verfügbarkeit in den Abendstunden sind dabei selbstverständlich. Für Fragen oder den Vorabcheck Ihrer Bewerbungs unterlagen freue ich mich, von Ihnen per Mail, Telefon oder Skype zu hören! Oder kommen Sie zu einem persönlichen Kennenlernen an die Universität und schnuppern Sie in eine unserer Lehrveranstaltungen rein. SABRINA-ARIANE PERZL, STUDIENGANGSKOORDINATION

9 Die Leuphana Weiterbildung wird als Modellvorhaben im Rahmen des EU-Großprojekts Innovations-Inkubator gefördert von: Leuphana Universität Lüneburg Professional School MBA Performance Management Wilschenbrucher Weg Lüneburg Fon Fax /01 gedruckt auf 100 % Recyclingpapier, ausgezeichnet nach dem Blauen Engel»

WIRTSCHAFTS- INGENIEURWISSENSCHAFTEN

WIRTSCHAFTS- INGENIEURWISSENSCHAFTEN PROFESSIONAL SCHOOL WIRTSCHAFTS- INGENIEURWISSENSCHAFTEN Berufsbegleitender Master» www.leuphana.de/ma-wing FIT FÜR DIE SCHNITTSTELLE VON MANAGEMENT UND TECHNIK Viele Betriebswirtschaftlerinnen und Betriebswirtschaftler

Mehr

MASTER BAURECHT UND BAUMANAGEMENT

MASTER BAURECHT UND BAUMANAGEMENT MASTER BAURECHT UND BAUMANAGEMENT Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Arts (M.A.) LEUPHANA PROFESSIONAL SCHOOL» www.leuphana.de/ma-baurecht BAUEN SIE AUF UNS! DER MASTER BAURECHT UND BAUMANAGEMENT

Mehr

NACHHALTIGKEITSRECHT (LL.M.)

NACHHALTIGKEITSRECHT (LL.M.) PROFESSIONAL SCHOOL ENERGIE, RESSOURCEN, UMWELT NACHHALTIGKEITSRECHT (LL.M.) Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Laws» www.leuphana.de/llm-nachhaltigkeitsrecht NACHHALTIGES UMWELT- UND ENERGIERECHT

Mehr

COACHING Berufsbegleitendes Zertifikatsstudium

COACHING Berufsbegleitendes Zertifikatsstudium PROFESSIONAL SCHOOL COACHING Berufsbegleitendes Zertifikatsstudium IHRE QUALIFIKATION FÜR DEN ZUKUNFTSMARKT COACHING IHRE WISSENSCHAFTLICH FUNDIERTE AUSBILDUNG Die Ausbildung im Zertifi kat Coaching erfolgt

Mehr

PRÄVENTION UND GESUNDHEITSFÖRDERUNG

PRÄVENTION UND GESUNDHEITSFÖRDERUNG PROFESSIONAL SCHOOL PRÄVENTION UND GESUNDHEITSFÖRDERUNG Berufsbegleitendes Studium zum Master of Public Health (MPH)» www.leuphana.de/mph MACHEN SIE SICH FIT FÜR EINE GESUNDE ZUKUNFT! Angesichts vielfältiger

Mehr

AUSSTELLUNGSMANAGEMENT UND EVALUATION

AUSSTELLUNGSMANAGEMENT UND EVALUATION PROFESSIONAL SCHOOL VOLL STIPENDIEN FÜR ERSTEN STUDIEN JAHRGANG 2016 AUSSTELLUNGSMANAGEMENT UND EVALUATION Nachhaltigkeit erfolgreich kommunizieren Berufsbegleitendes Zertifikatsstudium» www.leuphana.de/ze-ausstellungsmanagement

Mehr

manufacturing management/ industriemanagement, mba Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Business Administration

manufacturing management/ industriemanagement, mba Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Business Administration professional school manufacturing management/ industriemanagement, mba Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Business Administration» www.leuphana.de/mba-mm IHRE POLEPOSITION IN PRODUKTION UND

Mehr

Innovationsmanagement Berufsbegleitendes Zertifikatsstudium

Innovationsmanagement Berufsbegleitendes Zertifikatsstudium Professional School Innovationsmanagement Berufsbegleitendes Zertifikatsstudium» www.leuphana.de/ze-innovation Das Zertifikatsstudium vermittelt den Studierenden praxisorientierte Fähigkeiten und Methoden,

Mehr

TAX LAW STEUERRECHT (LL.M.)

TAX LAW STEUERRECHT (LL.M.) Professional School TAX LAW STEUERRECHT (LL.M.) Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Laws Ihre vielseitige Qualifikation im Steuerrecht Die Weiterbildung für Ihre juristische Karriere In zwei

Mehr

VERSICHERUNGSRECHT SPARTEN, BERATUNG UND KOMMUNIKATION PROFESSIONAL SCHOOL. » www.leuphana.de/ze-versicherungsrecht

VERSICHERUNGSRECHT SPARTEN, BERATUNG UND KOMMUNIKATION PROFESSIONAL SCHOOL. » www.leuphana.de/ze-versicherungsrecht PROFESSIONAL SCHOOL SPARTEN, BERATUNG UND KOMMUNIKATION VERSICHERUNGSRECHT Berufsbegleitendes Zertifikatsstudium» www.leuphana.de/ze-versicherungsrecht FACHLICHE QUALIFIKATIONEN AUSBAUEN, BERATUNGSKOMPETENZ

Mehr

Musik in der Kindheit

Musik in der Kindheit Musik in der Kindheit Berufsbegleitender Bachelor Studium auch ohne Abitur Leuphana Professional School» www.leuphana.de/ba-mik Die WeLT MusiKaLisch erleben Karrierechancen MiT MusiK Im Studium geht es

Mehr

CORPORATE AND BUSINESS LAW (LL.M.) Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Laws

CORPORATE AND BUSINESS LAW (LL.M.) Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Laws PROFESSIONAL SCHOOL CORPORATE AND BUSINESS LAW (LL.M.) Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Laws» www.leuphana.de/llm-corporate-business IHRE VIELSEITIGE QUALIFIKATION IM ZUKUNFTSFELD WIRTSCHAFTSRECHT

Mehr

NACHHALTIGKEITSRECHT (LL.M.)

NACHHALTIGKEITSRECHT (LL.M.) PROFESSIONAL SCHOOL ENERGIE, RESSOURCEN, UMWELT NACHHALTIGKEITSRECHT (LL.M.) Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Laws» www.leuphana.de/llm-nachhaltigkeitsrecht NACHHALTIGES UMWELT- UND ENERGIERECHT

Mehr

NACHHALTIGKEITSRECHT (LL.M.)

NACHHALTIGKEITSRECHT (LL.M.) PROFESSIONAL SCHOOL ENERGIE, RESSOURCEN, UMWELT NACHHALTIGKEITSRECHT (LL.M.) Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Laws» www.leuphana.de/llm-nachhaltigkeitsrecht NACHHALTIGES UMWELT- UND ENERGIERECHT

Mehr

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen

Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Bachelor of Business Administration Management im Gesundheits- und Sozialwesen Ihre Karrierechance Die Globalisierung und die damit einhergehenden wirtschaftlichen Veränderungsprozesse erfordern von Fach-

Mehr

Weiterbildung & Personalentwicklung

Weiterbildung & Personalentwicklung Weiterbildung & Personalentwicklung Berufsbegleitender Masterstudiengang In nur drei Semestern zum Master of Arts. Persönliche und berufliche Kompetenzerweiterung für Lehrende, Berater, Coachs, Personal-

Mehr

Bachelor of Business Administration (BBA)

Bachelor of Business Administration (BBA) Kreisverband Minden e.v. Ihre Aufstiegschance im Gesundheits und Sozialwesen Bachelor of Business Administration (BBA) Management im Gesundheits und Sozialwesen Studienstandort Minden Staatlich und international

Mehr

SOZIALE ARBEIT FÜR ERZIEHERINNEN UND ERZIEHER Berufsbegleitendes Bachelorstudium

SOZIALE ARBEIT FÜR ERZIEHERINNEN UND ERZIEHER Berufsbegleitendes Bachelorstudium PROFESSIONAL SCHOOL SOZIALE ARBEIT FÜR ERZIEHERINNEN UND ERZIEHER Berufsbegleitendes Bachelorstudium» www.leuphana.de/ba-soza NEUE PERSPEKTIVEN MIT EINEM UNIVERSITÄREN ABSCHLUSS Sie sind als Erzieherin

Mehr

Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer

Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer Kontaktstudium Kommunikations- und Verhaltenstrainer Erfolgreich durch Kompetenzen staatlich anerkannte fachhochschule Schlüsselkompetenzen erweben und vermitteln! Absolvieren Sie berufs- bzw. studienbegleitend

Mehr

WIRTSCHAFTS- INGENIEURWISSENSCHAFTEN

WIRTSCHAFTS- INGENIEURWISSENSCHAFTEN PROFESSIONAL SCHOOL WIRTSCHAFTS- INGENIEURWISSENSCHAFTEN Berufsbegleitender Master» www.leuphana.de/ma-wing FIT FÜR DIE SCHNITTSTELLE VON MANAGEMENT UND TECHNIK Viele Betriebswirtschaftlerinnen und Betriebswirtschaftler

Mehr

MASTER SOZIALMANAGEMENT

MASTER SOZIALMANAGEMENT PROFESSIONAL SCHOOL MASTER SOZIALMANAGEMENT Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Social Management (MSM)» www.leuphana.de/msm SOZIALE ARBEIT VERÄNDERT SICH VERÄNDERN AUCH SIE SICH! Das Masterstudium

Mehr

Hochschulzertifikat. Sozialmanager (FH) Wirtschaftliche Kompetenz für Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen. In Kooperation mit

Hochschulzertifikat. Sozialmanager (FH) Wirtschaftliche Kompetenz für Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen. In Kooperation mit Hochschulzertifikat Sozialmanager (FH) Wirtschaftliche Kompetenz für Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen In Kooperation mit Ihre Zukunft als kompetenter Sozialmanager Unternehmen des sozialen Sektors

Mehr

PRÄVENTION UND GESUNDHEITSFÖRDERUNG

PRÄVENTION UND GESUNDHEITSFÖRDERUNG PROFESSIONAL SCHOOL PRÄVENTION UND GESUNDHEITSFÖRDERUNG Berufsbegleitendes Studium zum Master of Public Health (MPH)» www.leuphana.de/mph MACHEN SIE SICH FIT FÜR EINE GESUNDE ZUKUNFT! Angesichts vielfältiger

Mehr

Trainee-Programm für Universitäts- und FH-Absolventen/-innen

Trainee-Programm für Universitäts- und FH-Absolventen/-innen Trainee-Programm für Universitäts- und FH-Absolventen/-innen Persönliche Weiterentwicklung und ständiges Lernen sind mir wichtig. Ihre Erwartungen «In einem dynamischen und kundenorientierten Institut

Mehr

KONTAKTSTUDIUM ZERTIFIZIERTER STAS BI-DESIGNER

KONTAKTSTUDIUM ZERTIFIZIERTER STAS BI-DESIGNER KONTAKTSTUDIUM ZERTIFIZIERTER STAS BI-DESIGNER KARRIERE DURCH KOMPETENZ STAATLICH ANERKANNTE FACHHOCHSCHULE DER STUDIENGANG STARKE PARTNER SCHAFFEN KOMPETENZ IN KOOPERATION MIT DER STAS GMBH Die Ausbildung

Mehr

MASTER BAURECHT UND BAUMANAGEMENT

MASTER BAURECHT UND BAUMANAGEMENT PROFESSIONAL SCHOOL MASTER BAURECHT UND BAUMANAGEMENT Berufsbegleitende Weiterbildung zum Master of Arts (M.A.)» www.leuphana.de/ma-baurecht BAUEN SIE AUF UNS! DER MASTER BAURECHT UND BAUMANAGEMENT Um

Mehr

Financial Management. master

Financial Management. master Financial Management master Vorwort Studiengangleiterin Prof. Dr. Mandy Habermann Liebe Studieninteressierte, mit dem Master-Studiengang Financial Management bieten wir Ihnen, die Sie einerseits erste

Mehr

Studium und Beruf unter einem Hut.

Studium und Beruf unter einem Hut. Studium und Beruf unter einem Hut. Lebenslanges Lernen ist der Schlüssel zu nachhaltigem Erfolg. In einer Zeit, in der das weltweit verfügbare Wissen sehr schnell wächst und die Innovationszyklen immer

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR.

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR. BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT (B.A.) GEHEN SIE IHREN WEG IN DER WIRTSCHAFT. BERUFSBEGLEITEND AN DER HOCHSCHULE REGENSBURG (HS.R). AUCH OHNE ABITUR. BACHELORSTUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT Wirtschaftliche

Mehr

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N

C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N C A R E E R & S T U D Y B A C H E L O R U N D M B A T A L E N T E F I N D E N P O T E N Z I A L E F Ö R D E R N K A R R I E R E N B E G L E I T E N INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG

Mehr

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius

Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche. Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Inspirieren. Gestalten. Weiterkommen. Psychologie für Führungskräfte und Personalverantwortliche Qualifizierung in Kooperation mit der Hochschule Fresenius Cover-Model: Cornelia Göpfert, Kriminologin Psychologie

Mehr

Führung und. Personalmanagement

Führung und. Personalmanagement Führung und Organisations- und Personalentwicklung Handelsfachwirt/in IHK Dozent: Klaus Imhof Dozent: Klaus Imhof Folie 1 Gliederung 1. Führungsgrundsätze und Führungsmethoden, 2. Personalpolitik, 3. Psychologische

Mehr

Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums wird durch die Hochschule. Ludwigshafen der international anerkannte akademische Grad

Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums wird durch die Hochschule. Ludwigshafen der international anerkannte akademische Grad Kurzinformationen auf einen Blick Abschluss Nach erfolgreicher Beendigung des Studiums wird durch die Hochschule Ludwigshafen der international anerkannte akademische Grad Master of Business Administration

Mehr

PSYCHOLOGY. www.fernuni.ch. Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science (B Sc) in. Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen?

PSYCHOLOGY. www.fernuni.ch. Meine Uni Wann ich will, wo ich will! Bachelor of Science (B Sc) in. Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? Bachelor of Science (B Sc) in PSYCHOLOGY Deutsch oder zweisprachig Deutsch / Französisch Studium, Arbeit, Familie oder Freizeit? Warum wählen? www.fernuni.ch Ein Fernstudium - die perfekte Lösung Ein Fernstudium

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration

Berufsbegleitend studieren. Versicherungsmanagement. Master of Business Administration Berufsbegleitend studieren Versicherungsmanagement Master of Business Administration Auf einen Blick Studiengang: Abschluss: Studienart: Regelstudienzeit: ECTS-Punkte: Akkreditierung: Versicherungsmanagement

Mehr

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG

BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG BACHELOR BETRIEBS WIRTSCHAFT IHRE NACHWUCHSKRÄFTE / IHR POTENZIAL / IHRE ZUKUNFT BERUFSBEGLEITENDER STUDIENGANG Mit dem BachelorSTUDIENGANG Betriebswirtschaft fördern Sie die Zukunft Ihrer Mitarbeiter

Mehr

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen.

Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Herzlich willkommen Masterstudium neben dem Beruf. Wie Sie bei voller Berufstätigkeit einen staatlich anerkannten und akkreditierten Abschluss erreichen. Referent: Hermann Dörrich Hochschulmanager (Kanzler)

Mehr

Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz. staatlich anerkannte fachhochschule

Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz. staatlich anerkannte fachhochschule Studiengang Management und Leadership, M.A. Karriere durch Kompetenz staatlich anerkannte fachhochschule Karriereplanung on the job! Absolvieren Sie berufsbegleitend einen hochkarätigen Studiengang, der

Mehr

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren.

Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Best of Management Unionis Business School Der Partner für das Versicherungswesen Ausbildungs- oder berufsbegleitend studieren. Bachelor of Arts Wirtschaft (Versicherungsmanagement) Studiengang Bachelor

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger«

E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger« Selbstorganisierte Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger«Die Anforderungen an das Controlling sind vielfältig. Mit diesem Kurs lernen Fach- und Führungskräfte

Mehr

Kohle fürs Studium! Spannender Studieren mit Power Engineers. Power Engineers. Die Studienförderung der RWE Power AG

Kohle fürs Studium! Spannender Studieren mit Power Engineers. Power Engineers. Die Studienförderung der RWE Power AG Kohle fürs Studium! Spannender Studieren mit Power Engineers Power Engineers Die Studienförderung der RWE Power AG Kohle fürs Studium! Spannender Studieren mit Power Engineers Power Engineers ist die spezielle

Mehr

b A C H e L O R, V O L L Z e i T d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. s i e. * in Planung Valentina Potmesil, ndu studentin

b A C H e L O R, V O L L Z e i T d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. s i e. * in Planung Valentina Potmesil, ndu studentin b u s i n e s s & d e s i g n * b A C H e L O R, V O L L Z e i T Valentina Potmesil, ndu studentin d i e Z u k u n f T w A R T e T n i C H T. b e s T i m m e s i e. * in Planung Wirtschaft und Gestaltung

Mehr

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge

Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Berufsbegleitende Bachelorstudiengänge Studiengangsinformationen für Personalverantwortliche Betriebswirtschaftslehre (B.A.) Logistik und Handel (B.A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (B.A.) Wirtschaftspsychologie

Mehr

Erfolg studieren. Beruf integrieren. DER DUALE MASTER

Erfolg studieren. Beruf integrieren. DER DUALE MASTER Erfolg studieren. Beruf integrieren. DER DUALE MASTER Die Duale Hochschule Baden-Württemberg (DHBW) ist die erste duale, praxisintegrierende Hochschule in Deutschland. Gegründet am 1. März 2009 führt sie

Mehr

DIPLOMARBEITS-THEMENBÖRSE: Networking-Angebot für Forschung und Praxis

DIPLOMARBEITS-THEMENBÖRSE: Networking-Angebot für Forschung und Praxis DIPLOMARBEITS-THEMENBÖRSE: Networking-Angebot für Forschung und Praxis Link: http://www.club-tourismus.org/themenboerse/ Vorstellung des Projekts bei den Fachbesuchertagen der Ferienmesse 2015: Freitag,

Mehr

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1

Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management. Seite 1 Bachelor-Studiengang Betriebswirtschaft Fachrichtung Facility Management 1 Technische Hochschule Mittelhessen (THM) Die THM gehört mit 14.130 Studierenden zu den 4 größten öffentlichen Fachhochschulen

Mehr

Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT. 100 % Fernlehre - 100 % Service

Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT. 100 % Fernlehre - 100 % Service Zertifikatskurs PERSONALWIRTSCHAFT 100 % Fernlehre - 100 % Service Ziele ZIELGRUPPE Führungskräfte, Führungsnachwuchskräfte und alle im Bereich HR tätigen Personen. AUSBILDUNGSZIELE Die Absolventen des

Mehr

Absolventenbefragung 2011

Absolventenbefragung 2011 Absolventenbefragung 2011 im Fachbereich hbwl Erste Ergebnisse und Implikationen für die Kontaktpflege zu Absolventen Universität Hamburg Professur für BWL, insb. Management von Öffentlichen, Privaten

Mehr

Eröffnung der Nordakademie Graduate School 26. Sept. 2013, 12 Uhr, Dockland, Van-der-Smissen-Str. 9

Eröffnung der Nordakademie Graduate School 26. Sept. 2013, 12 Uhr, Dockland, Van-der-Smissen-Str. 9 Seite 1 von 7 Freie und Hansestadt Hamburg Behörde für Wissenschaft und Forschung DIE SENATORIN Eröffnung der Nordakademie Graduate School 26. Sept. 2013, 12 Uhr, Dockland, Van-der-Smissen-Str. 9 Es gilt

Mehr

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden s Sparkasse Regensburg Arbeitgeber Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, unseren großen Erfolg als Sparkasse Regensburg verdanken wir in erster Linie unseren

Mehr

Certificate of Advanced Studies. CAS Coaching als Führungskompetenz

Certificate of Advanced Studies. CAS Coaching als Führungskompetenz Certificate of Advanced Studies CAS Coaching als Führungskompetenz In Kürze Leitung Prof. Dr. Jean-Paul Thommen Dr. Sigrid Viehweg Dominik Godat Beginn 21. Januar 2016 Anmeldeschluss 8. November 2015 Info-Veranstaltungen

Mehr

Chancen und Risiken im technischen Umfeld bewerten

Chancen und Risiken im technischen Umfeld bewerten PRODUCT AND ASSET MANAGEMENT (M. SC.) Chancen und Risiken im technischen Umfeld bewerten Bei der alltäglichen wie auch strategischen Entscheidungsfindung in Unternehmen, insbesondere bei der Entwicklung

Mehr

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA

Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA www.managementcentergraz.at Executive MBA in General Management Postgraduales Master-Programm an der Karl-Franzens-Universität Graz Master of Business Administration, MBA 12 16 Monate, berufsbegleitend

Mehr

Personalentwicklung. Master-Studiengang (M. A.)

Personalentwicklung. Master-Studiengang (M. A.) Personalentwicklung Master-Studiengang (M. A.) Allgemeine Informationen zum Studiengang Studiendauer: Studienbeginn: Anmeldeschluss: Zielgruppe: Ihre Investition: Studienort: Studienform: Wochenend-Präsenzen:

Mehr

E-Commerce und E-Business Weiterbildung online. Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) TU Kaiserslautern Dr.

E-Commerce und E-Business Weiterbildung online. Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) TU Kaiserslautern Dr. E-Commerce und E-Business Weiterbildung online Zentrum für Fernstudien und Universitäre Weiterbildung (ZFUW) TU Kaiserslautern Dr. Burkhard Lehmann Gliederung 1. Kurzdarstellung ZFUW 2. Das Postgraduale

Mehr

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management

Universitätslehrgang Executive MBA in General Management EXECUTIVE MBA Universitätslehrgang Executive MBA in General Management Berufsbegleitendes Studium speziell für Betriebswirt/-in IHK und Technische/-r Betriebswirt/-in IHK in Kooperation mit Executive MBA

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte

MBA. Master of Business Administration UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS. für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte Master of Business Administration für Hotellerie-, Gastronomie-, Cateringund Systemgastronomie-Betriebswirte MBA berufsbegleitend INTERNATIONAL BRITISCHER UNIVERSITÄTS- ABSCHLUSS ANERKANNT Executive Master

Mehr

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter

BIC DO IT YOURSELF Lehrgang. Projektmanagement. Bildungscenter = Erfolgscenter = BILDUNG + KOMPETENZ + NETZWERK = ERFOLG! BIC DO IT YOURSELF Lehrgang Projektmanagement Bildungscenter = Erfolgscenter Elisabethstrasse 101/2, A 8010 Graz T: +43 316 347 000 M: +43 699 12 40 44 08 E:

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2016 EXECUTIVE MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

HIER BEGINNT ZUKUNFT DIREKTSTUDIUM DUALES STUDIUM IKT AKADEMISCHE WEITERBILDUNG

HIER BEGINNT ZUKUNFT DIREKTSTUDIUM DUALES STUDIUM IKT AKADEMISCHE WEITERBILDUNG HIER BEGINNT ZUKUNFT DIREKTSTUDIUM DUALES STUDIUM UNSER STUDIENANGEBOT DIREKTSTUDIUM Informations- und Kommunikationstechnik Bachelor Informations- und Kommunikationstechnik Master Kommunikations- und

Mehr

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.)

Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Master in Business Management Banking & Finance (M.A.) Vertiefungen Finance oder Financial Services u. a. Capital Markets, Risk Management, Financial Analysis & Modelling, Wealth Management, Insurance,

Mehr

MASTER IN AUDITING Berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang im Bereich Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung

MASTER IN AUDITING Berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang im Bereich Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung PROFESSIONAL SCHOOL MASTER IN AUDITING Berufsbegleitender Weiterbildungsstudiengang im Bereich Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung» www.leuphana.de/master-auditing BERUFSBEGLEITEND ZUM ERFOLG IN DER

Mehr

Unsere Weiterbildung Ihre Chance

Unsere Weiterbildung Ihre Chance Unsere Weiterbildung Ihre Chance Die Akademie Die con energy akademie bietet Ihnen seit über zehn Jahren bundesweit einzigartige Weiterbildungs- und Qualifizierungsmöglichkeiten. Diese sind speziell auf

Mehr

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013

Bachelor in General Management Part-time. EBS Open Day 02.03.2013 Bachelor in General Management Part-time EBS Open Day 02.03.2013 Agenda 1 Das Bachelor-Programm in General Management: Vorteile 2 Der Part-time Bachelor: Aufbau und Struktur 3 Die didaktischen Instrumente:

Mehr

UNSER DUALES STUDIUM IHR ERFOLG DURCH QUALIFIZIERTE MITARBEITER

UNSER DUALES STUDIUM IHR ERFOLG DURCH QUALIFIZIERTE MITARBEITER UNSER DUALES STUDIUM IHR ERFOLG DURCH QUALIFIZIERTE MITARBEITER gegründet als: Seit 01.09.2013: 2 Die IUBH-Duales Studium Aufnahme des Studienbetriebes in Erfurt in 2008 Seit 2011 weitere Standorte in

Mehr

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school

Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Herzlich Willkommen Welcome Der berufsbegleitende Master an der heilbronn business school Startschuss Bachelor 28. März 2009 Prof. Dr. Jochen Deister Herzlich Willkommen Welcome Vision und Ziele der heilbronn

Mehr

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016

Progra n ew perspectives MMÜ b E r SIC h T 2016 New perspectives Programmübersicht 2016 executive MBA 2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges Marktwachstum

Mehr

Master für Ingenieure?

Master für Ingenieure? Master für Ingenieure? Karriere gut geplant Prof. Dr. Jörg Puchan Studiengangsleiter Master of Business Administration and Engineering (MBA & Eng.) 4 Fragen 4 Antworten Kann man auch ohne Master Karriere

Mehr

Studieren neben dem Beruf. Bachelor of Arts Betriebswirtschaft STUDIENZENTRUM FULDA

Studieren neben dem Beruf. Bachelor of Arts Betriebswirtschaft STUDIENZENTRUM FULDA Studieren neben dem Beruf Bachelor of Arts Betriebswirtschaft STUDIENZENTRUM FULDA Das Studium auf einen Blick Vier Jahre studieren zwei Abschlüsse: Bachelor of Arts (B. A.) Betriebswirtschaftslehre und

Mehr

Gutes in Frage stellen, um Besseres anzustreben.

Gutes in Frage stellen, um Besseres anzustreben. Gutes in Frage stellen, um Besseres anzustreben. Inhaber Klaus-Dieter Kirstein erwarb als Führungskraft der Bundeswehr besondere Kenntnisse im Projekt- und Organisationsmanagement sowie der Weiterbildung

Mehr

A Great Place to Work Dein Start bei GuideCom

A Great Place to Work Dein Start bei GuideCom A Great Place to Work Dein Start bei GuideCom Ausbildung und Duales Studium. Ihre Prozesse. Ihre Sprache. »Schnelle, vollwertige Einbindung ins Team, aktive Förderung und vielfältige Entwicklungsmöglichkeiten

Mehr

Public Leadership! Programm Modernes Verwaltungsmanagement für künftige Führungskräfte in Verwaltungen Baden-Württembergs und anderen Ländern

Public Leadership! Programm Modernes Verwaltungsmanagement für künftige Führungskräfte in Verwaltungen Baden-Württembergs und anderen Ländern Führungsakademie Baden-Württemberg Public Leadership! Programm Modernes Verwaltungsmanagement für künftige Führungskräfte in Verwaltungen Baden-Württembergs und anderen Ländern Public Leadership! Programm

Mehr

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechologie z. Hd. Herrn Dr. Volker Heinrich Rheinstraße 75 64295 Darmstadt

Fraunhofer-Institut für Sichere Informationstechologie z. Hd. Herrn Dr. Volker Heinrich Rheinstraße 75 64295 Darmstadt Interessiert? Aktuelle Stellenangebote des Fraunhofer SIT finden Sie auf unserer Internetseite unter der Rubrik»Jobs und Karriere«. Bewerben können Sie sich online über unser Karriereportal auf unserer

Mehr

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES

MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES WIRTSCHAFT MASTER OF ARTS IN BUSINESS MA INTERNATIONAL MARKETING & SALES Berufsbegleitendes Studium Eine Produkt- oder Geschäftsidee bis zur Marktreife zu entwickeln, neue Märkte zu entdecken sowie ein

Mehr

das Traineeprogramm der Allianz Suisse

das Traineeprogramm der Allianz Suisse vielversprechendes Karrieresprungbrett: das Traineeprogramm der Allianz Suisse Mein Weg allianz.ch/trainees Wir entwickeln uns gemeinsam Das Traineeprogramm ermöglicht umfassende Einblicke in die Allianz

Mehr

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft

WIRTSCHAFTS AKADEMIE. Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft WIRTSCHAFTS AKADEMIE Staatlich geprüfter Betriebswirt und Bachelor of Arts (B.A.) Betriebswirtschaft BetriebswirtBachelor das Kombistudium Mit dem Kombistudium BetriebswirtBachelor haben Sie die Möglichkeit,

Mehr

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft

Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft Studieren mit Zukunft: Das Studienangebot des Fachbereichs Wirtschaft www.hochschule trier.de/go/wirtschaft Die Hochschule Trier Gegründet 1971 sind wir heute mit rund 7.400 Studentinnen und Studenten

Mehr

E-Learning-Kurs:»Vertriebsstrategien für Führung und Verkauf«

E-Learning-Kurs:»Vertriebsstrategien für Führung und Verkauf« Selbstorganisierte Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte E-Learning-Kurs:»Vertriebsstrategien für Führung und Verkauf«Als Leiter im Verkauf sind Sie dafür verantwortlich, ob die Verkaufsziele Ihres

Mehr

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS

Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Martin Petzsche Studieren oder Praxis / Ausbildung? Am besten beides mit dem Bachelorstudium an der WKS Studienzentrum der Fachhochschule des Mittelstandes (FHM) an der Wilhelm-Knapp-Schule (WKS) 0 Agenda

Mehr

CHRISTINE FRANK COACHING & INTERIM MANAGEMENT

CHRISTINE FRANK COACHING & INTERIM MANAGEMENT HORIZONTE ÖFFNEN... PERSPEKTIVEN SCHAFFEN... ZIELE ERREICHEN... Christine Frank Jahrgang 1967 Seit 2010 COACH und INTERIM MANAGERIN für Vertrieb / Marketing / Change. In diesem Bereich bringe ich über

Mehr

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium

M.A. Business and Organisation. Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium M.A. Business and Organisation Duales Studium Vollzeitstudium Fernstudium Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz

Mehr

Wissenschaftliche Weiterbildung an der Leuphana Universität Lüneburg vor dem Hintergrund des Bologna-Prozesses. DGWF-Jahrestagung, 18.09.

Wissenschaftliche Weiterbildung an der Leuphana Universität Lüneburg vor dem Hintergrund des Bologna-Prozesses. DGWF-Jahrestagung, 18.09. Wissenschaftliche Weiterbildung an der Leuphana Universität Lüneburg vor dem Hintergrund des Bologna-Prozesses DGWF-Jahrestagung, 18.09.2009 1. Neuausrichtung der Leuphana Universität Lüneburg 2. Wissenschaftliche

Mehr

Lebenslanges Lernen:

Lebenslanges Lernen: Lebenslanges Lernen: Weiterbildungsstudium Communication Center Management an der Hochschule Bremerhaven Förderverein der Hochschule Bremerhaven Prof. Dr. Heike Simmet 16.7.2007 1 Lebenslanges Lernen:

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr

General Management: Neue akademische Perspektiven für Absolventen von IHK-Bildungsgängen. www.eufh.de

General Management: Neue akademische Perspektiven für Absolventen von IHK-Bildungsgängen. www.eufh.de General Management: Neue akademische Perspektiven für Absolventen von IHK-Bildungsgängen www.eufh.de Ihre Personalentwicklung unser Angebot Sie wollen ausgewählte Mitarbeiter weiter qualifizieren und an

Mehr

Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management

Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management Studienordnung (ab Oktober 2008) Dualer Bachelor-Studiengang Media Management 2 Inhaltsübersicht 1 Geltungsbereich 2 Ziel des Studiums 3 Studienabschluss 4 Studienvoraussetzungen 5 Studienbeginn und Studiendauer

Mehr

Modulhandbuch Studiengang Motorsport MBA (05.07.2016) Master of Business Administration

Modulhandbuch Studiengang Motorsport MBA (05.07.2016) Master of Business Administration Modulhandbuch Studiengang Motorsport MBA (05.07.2016) Master of Business Administration Seite 1 Hochschule Kaiserslautern Standort Zweibrücken FB Betriebswirtschaft Amerikastr. 1 66482 Zweibrücken Telnr.:

Mehr

Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen

Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen Systemtraining Führung Der Lehrgang für Führungskräfte in Familienunternehmen Führungskompetenz hat man nicht, man bekommt sie von den Mitarbeitern verliehen. Lehrgang Erfolgreiche Unternehmen passen sich

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt.

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. WIR SIND 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. 2. EXZELLENT IN DER LEHRE Bei uns wird Theorie praktisch erprobt und erfahren. 3. ANWENDUNGSORIENTIERT Unsere Studiengänge

Mehr

Hochschulzertifikat. Sozialmanager (FH) Wirtschaftliche Kompetenz für Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen

Hochschulzertifikat. Sozialmanager (FH) Wirtschaftliche Kompetenz für Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen Hochschulzertifikat Sozialmanager (FH) Wirtschaftliche Kompetenz für Tätigkeiten in sozialen Einrichtungen Ihre Zukunft als kompetenter Sozialmanager Unternehmen des sozialen Sektors sind in erster Linie

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

International Business

International Business International Business Master of Business Administration (MBA) Prof. Dr. Udo Mildenberger Hochschule der Medien Master of Business Administration (MBA) Fächerübergreifendes und praxisorientiertes wirtschaftliches

Mehr

Business and Information Technology

Business and Information Technology Studienangebote in Business and Information Technology an der DHBW Lörrach 19. Oktober 2011 Prof. Dr. Klemens Schnattinger Studiengangsleiter Wirtschaftsinformatik *** Unsere Studiengänge sind akkreditiert

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft

VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG. Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft VERWALTUNGS- UND WIRTSCHAFTS-AKADEMIE BRAUNSCHWEIG Anschlussstudiengang zum Erwerb des Bachelor-Abschlusses (Bachelor of Arts) in der VWA Braunschweig im Studiengang Betriebswirtschaft für VWA- Absolventen

Mehr