Hanser Fachbuch Programm. Computer Technik Wirtschaft FACHBUCH COMPUTER. Vorschau Juli September 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Hanser Fachbuch Programm. Computer Technik Wirtschaft FACHBUCH COMPUTER. Vorschau Juli September 2014"

Transkript

1 Hanser Fachbuch Programm Computer Technik Wirtschaft Vorschau Juli September 2014 FACHBUCH COMPUTER

2 Vorankündigung Der neue Toptitel von Tom DeMarco LESEPROBE Tom DeMarco Als auf der Welt DAS LICHT ausging Leseprobe schon vergriffen? Laden Sie sich die Leseprobe als pdf herunter: Ein Wissenschafts-Thriller Der Physiker Homer Layton und seine Assistenten stehen vor einem Durchbruch, der es ermöglicht, die Zeit langsamer ablaufen zu lassen. Sie vermuten, dass der»layton-effekt«keinen praktischen Nutzen haben wird, rechnen aber damit, dass die von ihnen geplante Abhandlung auf einen Paukenschlag in der Welt der theoretischen Physik hinausläuft. Doch dann entdeckt ein Mitglied von Homers Team etwas Seltsames: Wird die Zeit verlangsamt, reicht die in Brennstoffen gespeicherte Energie nicht mehr für ein plötzliches Feuer. Dinge können noch immer brennen, aber nichts kann mehr explodieren. Die Wissenschaftler stellen sich eine Art Layton-Effekt-Taschenlampe vor, die das Abfeuern einer Waffe verhindert. Ihnen wird klar, dass man auch die Explosion einer Bombe oder gar einen Krieg verhindern könnte. Tom DeMarco Als auf der Welt das Licht ausging ca. 560 Seiten. FlexCover ca. 19,99 [D]/ 20,60 [A]/sFr 28,90 ISBN WG 121 Erscheint November 2014 Mehr dazu in der nächsten Vorschau... 2 Computer Juli September 2014

3 Professionelles Controlling Excel Eingeführter Bestseller für Excel im Controlling Vom absoluten Experten-Duo Schels und Seidel Zahlreiche Lernbeispiele und Lösungen für Finanzwesen, Personalbereich und Projektmanagement professionell aufbereitet Die nützlichsten Techniken und die wichtigsten Funktionen verständlich erklärt Die besten Tipps und Tricks aus der Praxis Zielgruppe: Controller, Fach- und Führungskräfte im Bereich Finance & Controlling, Personal- und Projektmanagement, Studenten Platzierung: Excel, Controlling Der Bestseller jetzt bei HANSER Vom gleichen Autor erhältlich: STO: CO Fachbuch Ignatz Schels, Uwe M. Seidel Excel im Controlling Professionelle Lösungen für die Versionen 2010 und 2013 ca. 650 Seiten. Komplett in Farbe. FlexCover ca. 39,99 [D]/ 41,20 [A]/sFr 53,90 ISBN WG 635 Ignatz Schels ist Deutschlands meistgelesener Fachbuchautor und Excel-Experte der Spitzenklasse. Prof. Dr. Uwe M. Seidel lehrt an der Hochschule Regensburg Rechnungswesen, Controlling und Projektmanagement. Excel Praxisbuch für die Versionen 2010 und 2013 Zahlen kalkulieren, analysieren und präsentieren ISBN Komplett in Farbe Excel Formeln und Funktionen Rund 450 Funktionen, jede Menge Tipps und Tricks aus der Praxis ISBN Komplett in Farbe FACHBUCH COMPUTER Computer Juli September

4 Programmierung Programmieren lernen Erfolgreiches Lehrbuch, an vielen Hochschulen eingesetzt Hervorragend für alle Programmiereinsteiger geeignet Keine Programmierkenntnisse nötig Aktuell: Mit einem Kapitel zu Java 8 Im Internet: Software, Tools, alle Beispiel-Programme, Lösungen der Übungen, zusätzliche Übungen, Ergänzungskapitel, Aktualisierungen u.v.m. Zielgruppe: Studenten der Informatik, Wirtschaftsinformatik und Ingenieurwissenschaften, Programmiereinsteiger Platzierung: Programmiersprachen, Java Für Einsteiger Erfolgreicher Bestseller jetzt zu Java 8 Bewährtes Java-Einsteigerbuch Keine Vorkenntnisse erforderlich Von den Grundlagen bis zur Datenbankprogrammierung Auf DVD: komplette Softwareausstattung Zielgruppe: Programmierein- und umsteiger Platzierung: Programmiersprachen, Java Topseller Der Bestseller jetzt bei HANSER FACHBUCH COMPUTER Dietmar Ratz, Jens Scheffler, Detlef Seese, Jan Wiesenberger Grundkurs Programmieren in Java 7., überarbeitete und erweiterte Auflage ca. 700 Seiten. FlexCover ca. 34,99 [D]/ 36, [A]/sFr 46,90 ISBN WG 633 Prof. Dr. Dietmar Ratz, Karlsruhe. Dipl.-Math. Jens Scheffler, Virginia/USA. Prof. Dr. Detlef Seese, Uni Karlsruhe (TH). Dipl.-Wi.-Ing. Jan Wiesenberger, Karlsruhe. Dirk Louis, Peter Müller Java Eine Einführung in die Programmierung ca. 450 Seiten. Broschur mit DVD ca. 19,99 [D]/ 20,60 [A]/sFr 28,90 ISBN WG 633 Erscheint August 2014 STO: CO Fachbuch STO: CO Fachbuch Dirk Louis ist Autor aus Leidenschaft. Java und C++ sind seine Kernthemen. Dr.-Ing. Peter Müller ist Informatiker und gehört seit vielen Jahren zur Top-Garde von Autoren im Bereich Programmierung. 4 Computer Juli September 2014

5 Alles gleichzeitig Das Standardwerk zum Einstieg in zwei grundlegende Konzepte der Informatik Ideales Lehrbuch zu Parallelität und Verteilung Inkl. Programmierung grafischer Benutzeroberflächen Im Internet: alle vorgestellten Programme des Buches Zielgruppe: Studierende der Informatik und ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge, Softwareentwickler Platzierung: Programmiersprachen, Java Parallelität (Nebenläufigkeit): Unterschiedliche, gleichzeitige Abläufe auf einem Rechner (z. B. Drucken eines Dokuments, Abspielen einer MP3-Datei, Verfassen eines Textdokuments). Verteilung: Gleichzeitiger Ablauf von Vorgängen auf mehreren Rechnern. Diese sind über ein gemeinsames Rechnernetz gekoppelt und kommunizieren darüber. Perfekte Entwürfe Design Patterns auf Basis von Java erlernen Führt die Patterns der GoF auf verständliche Weise ein und dokumentiert sie erstmalig mit Beispielen aus dem Java-Umfeld Nach Schwierigkeitsgrad beschriebene Patterns führen garantiert zum Lernerfolg Auf CD: Starterkit und Open-Source-Projekt Pattern- Coder (Plug-In für Eclipse und BlueJ sowie Stand-alone) Zielgruppe: Java-Programmierer, Studierende an Universitäten, Hochschulen und Berufsakademien Platzierung: Programmiersprachen, Java Design Patterns (Entwurfsmuster) sind Lösungsschablonen für wiederkehrende Probleme in der Softwarearchitektur und -entwicklung. GoF (Gang of Four) vier Autoren, die 1994 erstmals in einem Buch Design Patterns in der Softwareentwicklung beschrieben haben. Programmierung Konkurrenzlos Rainer Oechsle, Michael Lutz, Christian Märtin Parallele und verteilte Anwendungen in Java 4., neu bearbeitete Auflage ca. 432 Seiten. Broschur ca. 39,99 [D]/ 41,20 [A]/sFr 53,90 ISBN WG 633 Prof. Dr. Rainer Oechsle ist Professor für Rechnernetze und Verteilte Systeme im Fachbereich Informatik an der Hochschule Trier. Florian Siebler Design Patterns mit Java Eine Einführung mit Entwurfsmustern ca. 325 Seiten. FlexCover ca. 29,99 [D]/ 30,90 [A]/sFr 40,90 ISBN WG 633 STO: CO Lehrbuch STO: CO Fachbuch Florian Siebler ist Programmierer beim Bundesamt für Justiz, Bonn. FACHBUCH COMPUTER Computer Juli September

6 Datenbanken Netzwerke Perfekter Einstieg Standardwerk zum Microsoft SQL Server Einsatz, Verwaltung und Entwicklung einer Datenbank mit dem SQL Server Mit Beispieldatenbanken und -skripten Mit Aufgaben und Lösungen Geschrieben vom SQL-Server-Experten Im Internet: die Beispiele aus dem Buch Zielgruppe: Datenbankentwickler- und administratoren, Datenbankprogrammierer Platzierung: Datenbanken, Netzwerke Netzwerke verstehen Standardwerk zu TCP/IP inklusive IPv6 Systematische und fundierte Darstellung der Technik und Einsatzmöglichkeiten der IP-Netze Geht ausführlich auf IPv6 ein und zeigt die Migrationswege zum IPv6-Einsatz auf Breites und praxisrelevantes Expertenwissen Zielgruppe: Netzwerkadministratoren, Programmierer von Netzwerk-Anwendungen, Dozenten und Studenten der Informatik, Nachrichtentechnik und Telekommunikation Platzierung: Netzwerke Den Ablauf der Kommunikation im Internet und in privaten Netzwerken regelt die Protokollfamilie TCP/IP (Transmisssion Control Protocol/Internet Protocol). Der Bestseller jetzt bei HANSER Standardwerk FACHBUCH COMPUTER Klemens Konopasek SQL Server 2014 Der schnelle Einstieg ca. 700 Seiten. FlexCover ca. 29,99 [D]/ 30,90 [A]/sFr 40,90 ISBN WG 636 Klemens Konopasek hat eine eigene Firma in Graz, die für ihre Kunden maßgeschneiderte Datenbank-Lösungen entwickelt sowie Schulungen zu SQL und SQL-Server anbietet. Er ist Lehrbeauftragter an der FH Joanneum in Graz. Anatol Badach, Erwin Hoffmann Technik der IP-Netze Internet-Kommunikation in Theorie und Einsatz 3. überarbeitete und erweiterte Auflage ca. 750 Seiten. FlexCover ca. 49,99 [D]/ 51,40 [A]/sFr 66,90 ISBN WG 636 Prof. Dr.-Ing. Anatol Badach war Professor im Fachbereich Angewandte Informatik der Hochschule Fulda. Er ist Autor mehrerer Fachbücher. Dr. Erwin Hoffmann ist Netzwerk- und Systemberater mit den Schwerpunkten Unix, Prozessmanagement und ITIL. STO: CO Fachbuch STO: CO Fachbuch 6 Computer Juli September 2014

7 Rechnernetze im Studium Idealer Einstieg in das Thema Computervernetzung und Netzwerktechnik Voraussetzungen, Funktionsweisen und technische Hintergründe von Computernetzwerken Überblick, Einstieg und Hilfestellung bei der Planung von Netzwerken Im Internet: Aufgaben und Lösungen, multimediale Präsentationen, CBT Kurs»Technischer Netzwerkassistent«, Videos zu Migrationsszenarien, E-Learning-Modul zur Netzwerkthematik, Glossar mit Internet-Links Zielgruppe: Studierende informationstechnischer Studienfächer, der Informatik und ingenieurwissenschaftlicher Studiengänge Platzierung: Netzwerke Zum Netzwerkprofi Unverzichtbares Grundlagenwerk zur Netzwerktechnik Die ganze Themenbreite in kompakter Form Hervorragende didaktische Aufbereitung Mit Repetitorien und Übungen Das Kaptiel»Wireless LAN«wurde umfassend erweitert Ideal für Studium, Ausbildung und Beruf Zielgruppe: Einsteiger und (künftige) Administratoren von Computersystemen und -netzwerken Platzierung: Netzwerke Netzwerke Topseller Wolfgang Riggert Rechnernetze Grundlagen Ethernet Internet 5., aktualisierte Auflage ca. 288 Seiten. Broschur ca. 29,99 [D]/ 30,90 [A]/sFr 40,90 ISBN WG 636 Wolfgang Riggert ist Professor für Netzwerke und Informationsmanagement an der Fachhochschule Flensburg. Er ist Autor zahlreicher Beiträge zu Netzwerkthemen. STO: CO Lehrbuch Rüdiger Schreiner Computernetzwerke Von den Grundlagen zur Funktion und Anwendung 5., erweiterte Auflage ca. 330 Seiten. FlexCover ca. 24,99 [D]/ 25,70 [A]/sFr 35,50 ISBN WG 636 Bereits lieferbar Rüdiger Schreiner ist Leiter der Abteilung»Active Directory Services & Groupware«im Rechenzentrum der Uni Basel. Er gibt Kurse zum Thema Netzwerke. STO: CO Fachbuch FACHBUCH COMPUTER Computer Juli September

8 IT-Management Guter Vertragsabschluss Bisherige Vertragsmodelle und Festpreisabsprachen funktionieren bei agilen Projekten nicht mehr neue Lösungen müssen gefunden werden Erstes Buch zu einem drängenden Thema rund um agile Projekte, Sicherheit für Budget, Zeitplanung und Qualität Mit einem vielfach in der Praxis erprobten, konkreten Vertragsmuster Kompetentes Autorenteam, das sowohl rechtliche Expertise als auch umfassende Erfahrung mit Scrum-Projekten mitbringt Extrem wichtiges Thema für alle IT-Projekte Zielgruppe: IT-Projektmanager, IT-Manager, Berater, Rechtsanwälte Platzierung: Softwareentwicklung, Projektmanagement Agil braucht Führung Im Trend: Agilität gewinnt auch außerhalb der IT an Bedeutung Praxisnahe Anleitung zur Führung von allen selbstorganisierten agilen Teams und Organisationen, nicht nur in der IT Geschrieben vom»scrum-pionier«boris Gloger Mit Beispielen, Werkzeugen und Übungen, die sofort anwendbar sind Zielgruppe: Führungskräfte, IT- und Projektmanager, Softwareentwickler, Produktmanager, Team- und Projektleiter, Qualitätsmanager Platzierung: Projekt- und IT-Management, Softwareentwicklung Vom gleichen Autor erhältlich: Scrum Produkte zuverlässig und schnell entwickeln ISBN Konkurrenzlos Konkurrenzlos FACHBUCH COMPUTER Andreas Opelt, Boris Gloger, Wolfgang Pfarl, Ralf Mittermayr Der agile Festpreis Leitfaden für wirklich erfolgreiche IT-Projekt-Verträge 2. überarbeitete Auflage ca. 240 Seiten. FlexCover ca. 34,99 [D]/ 36, [A]/sFr 46,90 ISBN WG 632 Andreas Opelt, Manager bei Infonova GmbH. Boris Gloger, Deutschlands und Österreichs bekanntester Scrum-Berater. Ralf Mittermayr, Partner beim Beratungshaus BearingPoint. Wolfgang Pfarl, Jurist. STO: CO Fachbuch Boris Gloger, Dieter Rösner Agile Selbstorganisation braucht Führung Der Sandwich-Manager in der Falle ca. 250 Seiten. FlexCover ca. 34,99 [D]/ 36, [A]/sFr 46,90 ISBN WG 632 Boris Gloger ist Deutschlands und Österreichs bekanntester Scrum- Berater. Dieter Rösner ist Geschäftsführer der CONTRAIN GmbH, die sich mit Training und Consulting befasst und Kooperationsparter der borisgloger consulting GmbH ist. STO: CO Fachbuch 8 Computer Juli September 2014

9 Geballte Power für IT-Leiter Profiwissen für erfahrene und werdende IT-Projektleiter Liefert einen grundlegenden Überblick und Lösungen für die Praxis Die wichtigsten Themen des IT-Projektmanagements im kompakten, praxisorientierten Überblick Kompetentes Autorenteam aus Consulting-Unternehmen, Industrie und Universitäten Inkl. neuer Kapitel: global verteilte IT-Projekte und Compliance in IT-Projekten Zielgruppe: IT-Projektleiter IT-Projektmanager, IT-Consultants Platzierung: IT-Projektmanagement Wettbewerbsfähig bleiben Exklusives Beraterwissen aus der Berufspraxis Tricks und Best Practices, um Lean IT-Management erfolgreich umzusetzen Einstieg in das Thema auch für Interessierte ohne praktischen Erfahrungshintergrund Umfassende Methode für alle Aspekte des strategischen und taktischen IT-Managements Konkrete und unmittelbar einsetzbare Leitfäden Zielgruppe: IT-Manager, IT-Leiter, Qualitätsmanager Platzierung: IT-Management, Softwareentwicklung Lean-Management ist ein Ansatz zur Prozessoptimierung, bei dem Verschwendung minimiert und Prozesse harmonisiert werden sollen. Diese Methode aus der Wirtschaft kann erfolgreich auf die IT übertragen werden. IT-Management Konkurrenzlos Ernst Tiemeyer Handbuch IT-Projektmanagement Vorgehensmodelle, Managementinstrumente, Best Practices 2., überarbeitete und erweiterte Auflage ca. 700 Seiten. FlexCover ca. 49,99 [D]/ 51,40 [A]/sFr 66,90 ISBN WG 632 Der Herausgeber Dipl.-Hdl. Ernst Tiemeyer ist seit mehr als 20 Jahren als Projektleiter sowie als IT-Consultant tätig. Zu den Autoren gehören unter anderem Martin Beims, Peter Hruschka, Hans-Dieter Litke, Andreas Nehfort und Harry M. Sneed. STO: CO Fachbuch Inge Hanschke Lean IT-Management einfach und effektiv Der Erfolgsfaktor für ein wirksames IT-Management ca. 275 Seiten. FlexCover ca. 34,99 [D]/ 36, [A]/sFr 46,90 ISBN WG 632 Inge Hanschke hat in 25 Berufsjahren als IT-Managerin bei Anwenderunternehmen und bei verschiedenen IT-Dienstleistern die IT strategisch und an den Geschäftsanforderungen ausgerichtet sowie das IT-Management professionalisiert. STO: CO Fachbuch FACHBUCH COMPUTER Computer Juli September

10 IT-Management Medientechnik Don t panic Das etwas andere Fachbuch Leitfaden, wie IT-Leiter Ausfällen schnell und effizient begegnen Unterhaltsame Einführung mit der fiktiven Gestalt Konrad Löscher Aus der Praxis für die Praxis Zielgruppe: IT-Leiter, Dozenten, Studenten Platzierung: IT-Management IT-Incident Management umfasst den gesamten organisatorischen, technischen und rechtlichen Prozess der Reaktion auf erkannte oder vermutete Störungen in IT-Bereichen sowie hierzu vorbereitende Maßnahmen und Prozesse. Kreatives Web-TV Web TV: das neue starke Medium Google Hangout On Air: die Basis für Technik, Veröffentlichung und Verbreitung Ratgeber für die Erstellung professioneller Live-Sendungen Mit Beispielen, Schritt für Schritt-Anleitungen, Tipps und Checklisten Geschrieben von den Szene-Stars Zielgruppe: Journalisten, PR-Agenturen, Online Marketing-Manager, Vertriebsverantwortliche Platzierung: Internet, Video, Grafik & Multimedia Konkurrenzlos Konkurrenzlos FACHBUCH COMPUTER Kay Wolf, Stefan Sahling Incident Management Komplexe Störungen in der IT erfolgreich beheben ca. 450 Seiten. FlexCover ca. 49,99 [D]/ 51,40 [A]/sFr 66,90 ISBN WG 636 Kay Wolf ist Ingenieur für Nachrichtentechnik und Dipl Ing. (FH) für Technische Informatik. Er arbeitet als Chief Technologist bei Hewlett Packard. Stefan Sahling ist Geschäftsführer der e-ito Technology Services GmbH und war vorher für Hewlett Packard als Manager Mainframe EMEA tätig. STO: CO Fachbuch Hannes Schleeh, Gunnar Sohn Live Streaming mit Hangout On Air Techniken, Inhalte & Perspektiven für kreatives Web TV ca. 250 Seiten. FlexCover ca. 34,99 [D]/ 36, [A]/sFr 46,90 ISBN WG 637 Hannes Schleeh ist Medienberater, Blogger und Experte in Google+ und Live Streaming. Der Wirtschaftspublizist, Kolumnist und Moderator Gunnar Sohn ist Chefredakteur des Onlinemagazins ne-na.de. Beide zusammen betreiben die wöchentliche Sendung bloggercamp.tv. STO: CO Fachbuch 10 Computer Juli September 2014

11 Spiele 3D Profunder Einstieg in die Spieleentwicklung mit Unity Spiele erstellen für alle gängigen Desktop-, Web- und Mobile-Plattformen Von den Grundlagen bis zum fertigen Spiel Programmierkenntnisse sind nicht erforderlich Mit hilfreichen Tipps und Tricks Beispielanwendung: Entwicklung eines Spiels von A bis Z Auf DVD: das Spiel aus dem Buch und Videotutorials Zielgruppe: (Spiele-)Programmierer Platzierung: (Spiele-)Programmierung Unity ist eine mächtige Multiplattform-Spiele-Engine. Mit 225 Millionen Installationen weltweit ist sie die am häufigsten verwendete Spiele-Engine für mobile Geräte. Es gibt PlugIns (Erweiterungen) für alle gängigen Browser und (mobilen) Betriebssysteme. Konkurrenzlos Carsten Seifert Spiele entwickeln mit Unity 3D-Games mit Unity und C# für Desktop, Web & Mobile ca. 400 Seiten. Komplett in Farbe. FlexCover mit DVD ca. 34,99 [D]/ 36, [A]/sFr 46,90 ISBN WG 633 Der passende Titel dazu: Heiko Kalista C++ für Spieleprogrammierer ISBN Carsten Seifert ist Automatisierungsingenieur und hauptberuflich als Inhouse IT-Consultant tätig. Nebenberuflich ist er Spieleentwickler, Blogger und Unity-Tutor auf YouTube. Der Community ist er mit seiner Unity-Tutorialreihe bestens bekannt. Top 10 Computer Bestverkaufte Titel laut GfK Florian Horsch 3D-Druck für alle ISBN ,99 [D]/ 30,90 [A]/sFr 40,90 Rüdiger Schreiner Computernetzwerke* 4., überarb. u. erweiterte Auflage ISBN ,90 [D]/ 25,60 [A]/sFr 34,90 Ratz, Scheffler, Seese, Wiesenberger Grundkurs Programmieren in Java* 6., aktual. u. erweiterte Auflage ISBN ,90 [D]/ 35,90 [A]/sFr 46,90 Heiko Kalista C++ für Spieleprogrammierer 4., aktualisierte Auflage ISBN ,99 [D]/ 36, [A]/sFr 46,90 Ulrich Breymann Der C++-Programmierer 3., überarb. u. aktualisierte Auflage ISBN ,99 [D]/ 51,40 [A]/sFr 66,90 Ignatz Schels Excel Praxisbuch für die Versionen 2010 und 2013 ISBN ,99 [D]/ 41,20 [A]/sFr 53,90 Jakob Freund, Bernd Rücker Praxishandbuch BPMN , erweiterte Auflage ISBN ,90 [D]/ 35,90 [A]/sFr 46,90 Gernot Starke Effektive Softwarearchitekturen 6., überarbeitete Auflage ISBN ,99 [D]/ 46,30 [A]/sFr 59,90 Manuela Reiss, Georg Reiss Praxisbuch IT-Dokumentation ISBN ,99 [D]/ 46,30 [A]/sFr 59,90 Ignatz Schels Excel Formeln und Funktionen ISBN ,99 [D]/ 20,60 [A]/sFr 28,90 Ranking basiert auf aktuellen Zahlen von GfK. Sortierung nach Absatz absteigend. * Erscheint in neuer Auflage. Computer Juli September

12 Mathematik Einstieg leicht gemacht Sehr gut eingeführtes Lehrbuch an Technikerschulen Inhalt orientiert sich an den Lehrplänen vieler Bundesländer Über 500 Beispiele und 600 Aufgaben mit Lösungen Leicht verständliche und anschauliche Darstellung Ideal auch zum Selbststudium Neu in der 7. Auflage: Vektorrechnung und komplexe Zahlen Zielgruppe: Schüler an Technikerschulen Platzierung: Mathematik, Naturwissenschaften Ohne Moos nichts los Finanzmathematik für Nicht-BWLer Kompakte Erläuterung der Grundlagen und zahlreiche Anwendungsbeispiele Nur geringe mathematische Vorkenntnisse erforderlich Themen u. a.: Verzinsungsmodelle für Kapitalien, Tilgungs- und Abschreibungsprozesse, Kurs- und Renditeberechnungen Übungsaufgaben mit Kurzlösungen Im Internet: Ausführliche Lösungen der Übungsaufgaben Zielgruppe: Studierende technischer Fachrichtungen Platzierung: Mathematik, Wirtschaftsmathematik Siegfried Völkel u.a. Tobias Martin Mathematik für Techniker Mathematik-Studienhilfen Finanzmathematik Grundlagen Prinzipien Beispiele 7., neu bearbeitete Auflage 3., aktualisierte Auflage FACHBUCH TECHNIK Siegfried Völkel, Horst Bach, Heinz Nickel, Jürgen Schäfer Mathematik für Techniker 7., neu bearbeitete und erweiterte Auflage ca. 570 Seiten. Hardcover ca. 29,99 [D]/ 30,90 [A]/sFr 40,90 ISBN WG 622 Dr. Horst Bach und die Bearbeiter (Elke Katz, Annette Thon, Dr. Manfred Bannach, Ingo Mees) unterrichten an Technikerschulen in Leipzig, Mühlhausen, Halle und Berlin. STO: LB Lehrbuch Tobias Martin Finanzmathematik Grundlagen Prinzipien Beispiele 3., aktualisierte Auflage ca. 180 Seiten. Broschur ca. 14,99 [D]/ 15,50 [A]/sFr 21,90 ISBN WG 620 Erscheint August 2014 Prof. Dr. Tobias Martin hält Vorlesungen zur Finanz- und Versicherungsmathematik an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur in Leipzig. STO: LB Lehrbuch 12 Technik Juli September 2014

13 Sinus, Kosinus und Co. Anwendungsbezogene Grundlagen für Ingenieure Direkte Anknüpfung an die Schulgeometrie Erläuterung rechnerischer und zeichnerischer Methoden Viele Hinweise auf weiterführende Methoden und Literatur Im Internet: Ausführliche Lösungen der Übungsaufgaben, Quelltext der MATLAB-Programme, zahlreiche Abbildungen Zielgruppe: Studierende technischer Fachrichtungen an Unis und FHs im Grundstudium Platzierung: Mathematik, Naturwissenschaften MATLAB ist eine Software zur Lösung mathematischer Probleme und zur grafischen Darstellung der Ergebnisse. Es ist primär für numerische Berechnungen mithilfe von Matrizen ausgelegt, woher sich auch der Name ableitet: MATrix LABoratory. x 1 + x 2 = 1 Pflichtveranstaltung im Grundstudium aller technischen Fachrichtungen an Unis und Hochschulen Knappe, konzentrierte Darstellung der wesentlichen Begriffe, Ergebnisse und Methoden Arbeits- und Übungsbuch in einem Zahlreiche Beispiele und Aufgaben mit Lösungen Hervorragend zum Selbststudium und zur Prüfungsvorbereitung geeignet An vielen Hochschulen empfohlen Zielgruppe: Studierende aller technischer Fachrichtungen Platzierung: Mathematik, Naturwissenschaften Mathematik Martin Nitschke Günter M. Gramlich Mathematik-Studienhilfen Geometrie Anwendungsbezogene Grundlagen und Beispiele für Ingenieure Mathematik-Studienhilfen Lineare Algebra Eine Einführung 2., aktualisierte Auflage 4., aktualisierte Auflage Martin Nitschke Geometrie Anwendungsbezogene Grundlagen und Beispiele für Ingenieure 2., aktualisierte Auflage ca. 180 Seiten. Broschur ca. 12,99 [D]/ 13,40 [A]/sFr 18,90 ISBN WG 624 Erscheint August 2014 Dr. Martin Nitschke hält Vorlesungen zur Geometrie und Mathematik an der Hochschule Neubrandenburg. STO: LB Lehrbuch Günter M. Gramlich Lineare Algebra Eine Einführung 4., aktualisierte Auflage ca. 208 Seiten. Broschur ca. 14,99 [D]/ 15,50 [A]/sFr 21,90 ISBN WG 623 Erscheint August 2014 Günter M. Gramlich ist Professor für Mathematik an der Hochschule Ulm. Er hält Vorlesungen zur Mathematik für Ingenieure. STO: LB Lehrbuch FACHBUCH TECHNIK Technik Juli September

14 Mathematik Physik Maximaler Matheerfolg Maxima = Open-Source-Computeralgebrasystem (Freeware) Maxima kann u. a. Gleichungen lösen und diese grafisch darstellen Erstes Buch zu diesem Programm Viele Übersichten und Screenshots für den leichten Einstieg ins Programm Zielgruppe: Studierende naturwissenschaftlicher und technischer Studiengänge an Unis und FHs Platzierung: Mathematik Übung macht den Physiker Zahlreiche technikorientierte, komplett durchgerechnete Beispiele sowie Zusatzaufgaben zur Vertiefung Abgestimmt auf die Einführungsvorlesung Physik Effektive Wiederholung des Stoffes, optimale Prüfungsvorbereitung Hervorragende Ergänzung zu Stroppe»PHYSIK«Zielgruppe: Studierende naturwissenschaftlicher und technischer Studiengänge an Unis und FHs Platzierung: Naturwissenschaften, Physik Vom Gleichen Autor erhältlich: PHYSIK Beispiele und Aufgaben Band 1: Mechanik Wärmelehre ISBN Wilhelm Haager Heribert Stroppe u.a. Computeralgebra mit Maxima Grundlagen der Anwendung und Programmierung PHYSIK Beispiele und Aufgaben 2 Elektrizität und Magnetismus Schwingungen und Wellen Atom- und Kernphysik 4., aktualisierte Auflage Konkurrenzlos FACHBUCH TECHNIK Wilhelm Haager Computeralgebra mit Maxima Grundlagen der Anwendung und Programmierung ca. 320 Seiten. Broschur ca. 29,99 [D]/ 30,90 [A]/sFr 40,90 ISBN WG 632 Erscheint August 2014 Dipl.-Ing. Dr. Wilhelm Haager lehrt Automatisierungstechnik in der Abteilung Elektrotechnik an der HTL St. Pölten. STO: LB Lehrbuchk Heribert Stroppe PHYSIK Beispiele und Aufgaben Band 2: Elektrizität und Magnetismus Schwingungen und Wellen Atom- und Kernphysik 4., aktualisierte Auflage ca. 160 Seiten. Broschur ca. 14,99 [D]/ 15,50 [A]/sFr 21,90 ISBN WG 641 Prof. Dr. Heribert Stroppe Ordinarius für Technische Physik i. R. Dr. Peter Streitenberger und Dr. Eckard Specht, Institut für Experimentelle Physik der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg. STO: LB Lehrbuch 14 Technik Juli September 2014

15 Schnell nachgeschlagen Übersichtliche Darstellung aller wichtigen Formeln sowie oft benötigter Zahlen- und Stoffwerte Hilfe bei Klausuren und beim Lösen von chemischen Aufgaben Häufig zur Prüfung zugelassen Handliches Pocket-Format Zielgruppe: Studierende naturwissenschaftlicher und technischer Fachrichtungen, Schüler an Gymnasien und Fachoberschulen Platzierung: Chemie, Naturwissenschaften All in one one for all Alle Gebiete der Verfahrenstechnik in einem Band: mechanische, thermische, chemische und biologische Enthält Grundlagenwissen wie auch Informationen über industrielle Anwendungen und Produkte Auf CD: Übungsaufgaben, Beispiele, Verständnisfragen, Stoffdaten, Glossar, Formelübersicht uvm. Zielgruppe: Studierende technischer Studiengänge von der Technikerschule bis zur TU; Techniker und Ingenieure in der Industrie Platzierung: Naturwissenschaften, Chemie Chemie Verfahrenstechnik Karl Schwister Karl Schwister Volker Leven Mit vielen Aufgaben und Zusatzmaterialien auf CD Kleine Formelsammlung Chemie Verfahrenstechnik für Ingenieure Lehr- und Übungsbuch 4. Auflage 2., aktualisierte Auflage Karl Schwister Kleine Formelsammlung Chemie 4., aktualisierte Auflage ca. 176 Seiten. Kartoniert ca. 14,99 [D]/ 15,50 [A]/sFr 21,90 ISBN WG 651 Prof. Dr. rer. nat. Karl Schwister, FH Düsseldorf, Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik, Chemie und Bioverfahrenstechnik. STO: LB Lehrbuch Karl Schwister, Volker Leven Verfahrenstechnik für Ingenieure Ein Lehr- und Übungsbuch 2., aktualisierte Auflage ca. 392 Seiten. Hardcover mit CD ca. 29,99 [D]/ 30,90 [A]/sFr 40,90 ISBN WG 687 Erscheint August 2014 Prof. Dr. rer. nat. Karl Schwister und Dipl.-Ing. Volker Leven, FH Düsseldorf, Fachbereich Maschinenbau und Verfahrenstechnik, Lehr- und Forschungsgebiet Chemie und Bioverfahrenstechnik. STO: LB Lehrbuch FACHBUCH TECHNIK Technik Juli September

16 Oberflächentechnik Werkstofftechnik Der Lack ist ab? Oberflächentechnik = Teilgebiet der Fertigungstechnik Eingeführtes Lehrbuch zum Behandeln und Beschichten von Oberflächen Mit zahlreichen Abbildungen, Tabellen und Fallbeispielen Hervorragend zum Selbststudium und zur Prüfungsvorbereitung Im Internet: Übungsfragen mit Lösungen und Video-Clips Zielgruppe: Studierende des Maschinenbaus, der Fertigungstechnik und Mechatronik Platzierung: Maschinenbau, Fertigungstechnik Die Qual der Wahl Die Entscheidungshilfe für die passende Werkstoffauswahl Mit zahlreichen Werkstoffschaubildern und Checklisten Abgestimmt auf die Vorlesungen Konstruktionswerkstoffe bzw. Werkstoffauswahl Zum besseren Verständnis von Werkstoffkennwerten in der Konstruktion Im Internet: Ausführliche Lösungen zu den Kontrollfragen Zielgruppe: Hauptfachstudierende technischer Fachrichtungen, Konstrukteure in der Praxis Platzierung: Maschinenbau, Konstruktion Hansgeorg Hofmann Jürgen Spindler Martin Reuter Verfahren in der Beschichtungs- und Oberflächentechnik Methodik der Werkstoffauswahl Der systematische Weg zum richtigen Material 3., überarbeitete Auflage 2., aktualisierte Auflage Konkurrenzlos FACHBUCH TECHNIK Hansgeorg Hofmann, Jürgen Spindler Verfahren in der Beschichtungs- und Oberflächentechnik 3., überarbeitete Auflage ca. 272 Seiten. Broschur ca. 29,99 [D]/ 30,90 [A]/sFr 40,90 ISBN WG 682 Prof. Dr. rer. nat. Hansgeorg Hofmann und Prof. Dr.-Ing. habil. Jürgen Spindler, beide Hochschule Mittweida, Fakultät Maschinenbau. STO: LB Lehrbuch Martin Reuter Methodik der Werkstoffauswahl Der systematische Weg zum richtigen Material 2., aktualisierte Auflage ca. 260 Seiten. Broschur ca. 29,99 [D]/ 30,90 [A]/sFr 40,90 ISBN WG 682 Prof. Dr.-Ing. Martin Reuter hält Vorlesungen zu Konstruktion, Maschinenelementen und CAD an der Hochschule Hannover. STO: LB Lehrbuch 16 Technik Juli September 2014

17 Teilgebiet der Nachrichtentechnik Erzeugung und Verarbeitung digitaler Signale Anwendungsbereich: u. a. Aufzeichnungs-, Übertragungsund Speicherverfahren für Bilder, Film und Ton Zahlreiche Aufgaben und Übungen, auch mit MATLAB Umfassendes Stichwortverzeichnis mit den wichtigsten deutschen und englischen Fachbegriffen Zielgruppe: Studierende der Elektrotechnik und verwandter Studiengänge, Ingenieure in der Praxis Platzierung: Elektrotechnik Autos verstehen Automobilelektronik beinhaltet den gesamten Bereich der Elektronik im Auto: Von Airbag, ABS und Fensteröffner bis zur Motorsteuerung Umfassender und anschaulicher Einstieg ins Thema Zahlreiche aktuelle Beispiele aus der Praxis Umfangreiches Tabellenwerk Neu: Fahrzeugassistenzsysteme und Prüfung von Softwarefunktionen Zielgruppe: Studierende der Fahrzeugtechnik, Ingenieure in der Praxis Platzierung: Elektrotechnik Elektrotechnik Daniel Ch. von Grünigen Manfred Krüger Digitale Signalverarbeitung mit einer Einführung in die kontinuierlichen Signale und Systeme Grundlagen der Kraftfahrzeugelektronik Schaltungstechnik 5., neu bearbeitete Auflage 3., neu bearbeitete Auflage Daniel Ch. von Grünigen Digitale Signalverarbeitung mit einer Einführung in die kontinuierlichen Signale und Systeme 5., neu bearbeitete Auflage ca. 376 Seiten. Broschur ca. 34,99 [D]/ 36, [A]/sFr 46,90 ISBN WG Prof. Dr. sc. techn. ETH Daniel Ch. von Grünigen lehrte Elektrotechnik und Digitale Signalverarbeitung an der Berner Fachhochschule sowie an der Hochschule für Technik und Informatik Burgdorf. Manfred Krüger Grundlagen der Kraftfahrzeugelektronik Schaltungstechnik 3., neu bearbeitete Auflage ca. 312 Seiten. Broschur ca. 29,99 [D]/ 30,90 [A]/sFr 40,90 ISBN WG 684 Prof. Dr.-Ing. Manfred Krüger lehrt an der FH Dortmund im Fachbereich Informations- und Elektrotechnik. STO: LB Lehrbuch STO: LB Lehrbuch FACHBUCH TECHNIK Technik Juli September

18 Thermodynamik Konstruktion Von der Wärme zur Energie Methodische Hinweise und ausführliche Rechenschritte zum Lösen von Übungsaufgaben Abgestimmt auf das meist verkaufteste Lehrbuch zur Thermodynamik: Cerbe/Wilhelms»Technische Thermodynamik«Technische Thermodynamik = Grundlagenfach der Ingenieurausbildung an TUs und Hochschulen Zielgruppe: Studierende des Ingenieur- und Wirtschaftsingenieurwesens, der Ökologie und des Umweltschutzes Platzierung: Physik, Thermodynamik, Technik Praxis schlägt Theorie Das Begleitbuch für das gesamte Maschinenbaustudium Die Hilfe bei der konstruktiven Abschlussarbeit Umfangreiche Übersichten und Gegenüberstellungen von Konstruktionslösungen Zahlreiche praxisbezogenen Beispiele Konkrete Umsetzung der Konstruktionsregeln in die tägliche Anwendung des Konstrukteurs Zielgruppe: Studierende des Maschinenbaus und der Verfahrenstechnik Platzierung: Technik, Maschinenbau Der passende Titel dazu: Günter Cerbe, Gernot Wilhelms Technische Thermodynamik Theoretische Grundlagen und praktische Anwendungen ISBN Gernot Wilhelms Gerhard Hoenow Thomas Meißner Übungsaufgaben Technische Thermodynamik Konstruktionspraxis im Maschinenbau Vom Einzelteil zum Maschinendesign 4., aktualisierte Auflage 5., überarbeitete und erweiterte Auflage FACHBUCH TECHNIK Gernot Wilhelms Übungsaufgaben Technische Thermodynamik 5., überarbeitete und erweiterte Auflage ca. 234 Seiten. Kartoniert ca. 19,99 [D]/ 20,60 [A]/sFr 28,90 ISBN WG 644 Erscheint August 2014 Dr.-Ing. Gernot Wilhelms ist Professor für Technische Mechanik, Thermodynamik, Energie- und Kältetechnik an der Ostfalia Hochschule für angewandte Wissenschaften Wolfenbüttel. STO: LB Lehrbuch Gerhard Hoenow, Thomas Meißner Konstruktionspraxis im Maschinenbau Vom Einzelteil zum Maschinendesign 4., aktualisierte Auflage ca. 308 Seiten. Broschur ca. 29,99 [D]/ 30,90 [A]/sFr 40,90 ISBN WG 682 Prof. Dr. sc. techn. Gerhard Hoenow, Dresden, Gutachter im Maschinen- und Werkzeugbau. Prof. Dr.-Ing. Thomas Meißner, Hochschule Senftenberg. STO: LB Lehrbuch 18 Technik Juli September 2014

19 Correct Calculation Including free FEA-programs Z88 and Z88 Aurora for Windows, Unix, Linus and Mac OS X Provides a comprehensive practical training in engineering mechanics With all input data of over 30 examples on DVD every example can be simulated independently at home Zielgruppe: Engineers, Students in Engineering Platzierung: Mechanical Engineering FEA is an engineer s tool to calculate characteristics of solid bodies. Kunststoff at it s best Erstmaliger Gesamtüberblick über die Kunststofftechnik Behandelt die komplette Prozesskette: vom Rohstoff bis zum fertigen Kunststoffprodukt Neue Einsichten zu bekannt geglaubten Zusammenhängen Mit QR-Codes, die auf zahlreiche kurze Lernvideos verlinken Zielgruppe: Master-Studenten der Technikwissenschaften, Einsteiger in die Kunststofftechnik Platzierung: Kunststofftechnik Maschinenbau Kunststofftechnik Auch in deutscher Sprache erhältlich: Finite Elemente Analyse für Ingenieure ISBN Frank Rieg Reinhard Hackenschmidt Bettina Alber-Laukant Christian Bonten Finite Element Analysis for Engineers Basics and Practical Applications with Z88Aurora Kunststoff technik Einführung und Grundlagen Frank Rieg, Reinhard Hackenschmidt, Bettina Alber-Laukant Finite Element Analysis for Engineers Basics and Practical Applications with Z88Aurora ca. 736 Seiten. Hardcover ca. 79,99 [D]/ 82,30 [A]/sFr 109, ISBN WG 682 Prof. Dr.-Ing. Frank Rieg, Ordinarius, chair of construction and CAD, University Bayreuth. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Reinhard Hackenschmidt, Akademischer Oberrat, chair of construction and CAD, University Bayreuth. Dr.-Ing. Bettina Alber-Laukant, Akademische Rätin, University Bayreuth. Christian Bonten Kunststofftechnik Einführung und Grundlagen ca. 390 Seiten. Komplett in Farbe. Hardcover ca. 49,99 [D]/ 51,40 [A]/sFr 66,90 ISBN WG 687 STO: TECH Technik STO: KUD Kunststoffe Deutsch Univ.-Prof. Dr.-Ing. Christian Bonten leitet das Institut für Kunststofftechnik (IKT) in Stuttgart, eines der führenden deutschen Forschungsinstitute auf dem Gebiet der Kunststofftechnik. FACHBUCH TECHNIK Technik Juli September

20 Kunststofftechnik Die 10 Gebote Anwendungsbezogene Checkliste zur Konstruktion Zur Überprüfung eigener Konstruktionen, Erkennen von Fehlern und kunststoffgerechter Fertigung Ermöglicht Analyse von Wettbewerbsprodukten Mit zahlreichen Grafiken und Bildern Zielgruppe: Ingenieure und Techniker aus anderen Werkstoffbereichen, Ingenieurstudenten im Maschinenbau und anderen Fachrichtungen Platzierung: Kunststofftechnik Five-Star Film Selection of key modern film processing methods Complements and updates previous Film Processing book All-new content By leading international experts in the field Target Group: Engineers and practitioners in the plastics industry and plastics processing, Tool manufacturers in the plastics industry Placement: Engineering, Plastics Technology Torsten Kies 10 Grundregeln zur Konstruktion von Kunststoffprodukten FILM PROCESSING ADVANCES Edited by Toshitaka Kanai and Gregory A. Campbell Series Editor: Musa R. Kamal EXTRA Mit kostenlosem E-Book Torsten Kies 10 Grundregeln zur Konstruktion von Kunststoffprodukten Toshitaka Kanai, Gregory A. Campbell Film Processing Advances FACHBUCH TECHNIK ca. 250 Seiten. Broschur ca. 39,99 [D]/ 41,20 [A]/sFr 53,90 ISBN WG 687 Erscheint August 2014 Prof. Dr.-Ing. Torsten Kies lehrt seit 2009 an der Hochschule Lausitz das Fach Kunststofftechnik. STO: KUD Kunststoffe Deutsch ca. 400 Seiten. Hardcover ca. 179,99 [D]/ 185,10 [A]/sFr 243, ISBN WG 687 Toshitaka Kanai is Principal Researcher at the Performance Materials Laboratories of Idemitsu Kosan Co and President of the Japan Society of Polymer Processing. Gregory A. Campbell is Professor Emeritus at Clarkson University, NY. He formerly directed a research group at GM Research. STO: KUE Kunststoffe Englisch 20 Technik Juli September 2014

Informatik. Backlist Fotografie/Film, Video TV (WG 587)

Informatik. Backlist Fotografie/Film, Video TV (WG 587) Informatik Firmenstempel: Auslieferung für Deutschland: Verlegerdienst München Gutenbergstraße 1 82205 Gilching Tel. 08105/388 128 Fax 08105/388 210 Kunden/Verkehrs-Nr.: Bestell-Datum: -Zeichen: Ihr Ansprechpartner

Mehr

besser vernetzt Windows Server 2008 R2 Windows Server SQL Server Windows Scripting SharePoint Hyper-V Li [The Sign of Excellence]

besser vernetzt Windows Server 2008 R2 Windows Server SQL Server Windows Scripting SharePoint Hyper-V Li [The Sign of Excellence] besser vernetzt Windows Server SQL Server Windows Scripting SharePoint Hyper-V Li Windows Server 2008 R2 Eric Tierling ISBN 978-3-8273-2907-3 1680 Seiten, 1 DVD 69,80 [D] / 71,80 [A] / sfr 115,00* Mit

Mehr

Professionelles Projektmanagement in der Praxis

Professionelles Projektmanagement in der Praxis Institute of Computer Science Chair of Communication Networks Prof. Dr.-Ing. P. Tran-Gia Vorlesung Professionelles Projektmanagement in der Praxis Prof. Dr. Harald Wehnes Veranstaltung 2 Teil 3 (20.04.2015):

Mehr

Die neue Online-Wissensplattform für Kunststofftechnik. Projektbegleitung:

Die neue Online-Wissensplattform für Kunststofftechnik. Projektbegleitung: MIT WISSEN ZUM ERFOLG plastics nline.info Die neue Online-Wissensplattform für Kunststofftechnik Ein Projekt von: Projektbegleitung: Gefördert durch: Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft

Mehr

Medientipps für das Vor-Ort-Seminar

Medientipps für das Vor-Ort-Seminar Medientipps für das Vor-Ort-Seminar rundum informiert Informieren Sie sich auch im Webkatalog unter www.opac.rosenheim.de e oder in unserem ebook-bestand auf www.leo-sued.de. Schauen Sie doch mal vorbei!

Mehr

Professionelles Projektmanagement in der Praxis

Professionelles Projektmanagement in der Praxis Professionelles Projektmanagement in der Praxis Veranstaltung 1 Teil 2 (15.04.2013): Literatur, PM-Organisationen, Zeitschriften und Links SS 2013 1 Literatur: Projektmanagement DeMarco, Tom; Lister, Timothy:

Mehr

Teil II: Konzepte imperativer Sprachen

Teil II: Konzepte imperativer Sprachen Teil II: Konzepte imperativer Sprachen Imperative Konzepte und Techniken Eine Einführung am Beispiel von Java K. Bothe, Institut für Informatik, HU Berlin, GdP, WS 2015/16 Version: 2. Nov. 2015 II. Konzepte

Mehr

Hanser Fachbuch Programm. Computer Technik Wirtschaft FACHBUCH COMPUTER. Vorschau Januar März 2014

Hanser Fachbuch Programm. Computer Technik Wirtschaft FACHBUCH COMPUTER. Vorschau Januar März 2014 Hanser Fachbuch Programm Computer Technik Wirtschaft Vorschau Januar März 2014 FACHBUCH COMPUTER Das Hanser EXTRA 2 in 1 Alles Wichtige immer dabei: Hanser Fachbücher mit kostenlosem E-Book www.hanser-fachbuch.de

Mehr

Professionelles Projektmanagement in der Praxis

Professionelles Projektmanagement in der Praxis Professionelles Projektmanagement in der Praxis Veranstaltung 2 Teil 3 (14.04.2014): Literatur, PM-Organisationen, Zeitschriften und Links SS 2014 1 Literatur: Projektmanagement DeMarco, Tom; Lister, Timothy:

Mehr

Erfolgskritische Aufgabenstellungen lösen: Wir machen das. Competence at work

Erfolgskritische Aufgabenstellungen lösen: Wir machen das. Competence at work 1 Erfolgskritische Aufgabenstellungen lösen: Wir machen das. Competence at work MSP Management Support Partners Inhalt Zusammenfassung Seite 3 Überblick Projekttypen, Kunden, Rollen, Expertise Seite 4

Mehr

Zukunft in der Technik

Zukunft in der Technik Zukunft in der Technik Partnerschaft Industrie - Hochschule - Gymnasien Prof. Reinhard Keller Fachbereich Informationstechnik Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik Prof. Reinhard Keller Partnerschaft

Mehr

TECHNISCHES WOERTERBUCH

TECHNISCHES WOERTERBUCH zu bestellen unter der email: info@englisch-woerterbuch-mechatronik.de (Die ISBN folgt in einer Woche). TECHNISCHES WOERTERBUCH als CD-ROM: NEUAUFLAGE im JAHR 2013 zu: WORTSCHATZ-UEBERSETZUNGEN / Technisches

Mehr

Matthias Boehm, Carl Stolze, Oliver Thomas Universität Osnabrück Informationsmanagement und Wirtschaftsinformatik (IMWI)

Matthias Boehm, Carl Stolze, Oliver Thomas Universität Osnabrück Informationsmanagement und Wirtschaftsinformatik (IMWI) Berufsbegleitende Weiterbildung im Spannungsfeld von Wissenschaft und IT- Beratung Workshop Moden und Trends in der IV-Beratung (Informatik 2011), 6. Oktober 2011 Matthias Boehm, Carl Stolze, Oliver Thomas

Mehr

Agiles IT-Projekt management

Agiles IT-Projekt management DOSSIER Agiles IT-Projekt management Wie man IT-Projekte erfolgreich abschließt DOSSIER Agiles IT-Projekt management Agil oder klassisch Hinweise zur Methodenwahl 5 Wie man agile Projekte erfolgreich

Mehr

Campus: Tuttlingen GUTE GRÜNDE FÜR EIN WERKSTOFFTECHNIK-STUDIUM. Hochschule Furtwangen, 2015

Campus: Tuttlingen GUTE GRÜNDE FÜR EIN WERKSTOFFTECHNIK-STUDIUM. Hochschule Furtwangen, 2015 INDUSTRIAL MATERIALS ENGINEERING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH WERKSTOFFE UND WERKSTOFFTECHNIK Das Werkstofftechnik-Studium konzentriert sich auf die Nutzung

Mehr

45 Bachelorstudiengang Product Engineering

45 Bachelorstudiengang Product Engineering 45 Bachelorstudiengang Product Engineering (1) Das Studium im Studiengang Product Engineering umfasst 29 Module (10 Module im Grundstudium, 19 Module im Hauptstudium). Die Module fassen insgesamt 59 Lehrveranstaltungen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. Tabellenverzeichnis. 1 Dankesworte...5. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Abbildungsverzeichnis. Tabellenverzeichnis. 1 Dankesworte...5. Inhaltsverzeichnis Dankesworte Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik Postfach 20 03 63 53133 Bonn Tel.: +49 22899 9582-0 E-Mail: hochverfügbarkeit@bsi.bund.de Internet: https://www.bsi.bund.de Bundesamt für

Mehr

Wirtschaftsinformatik

Wirtschaftsinformatik Duale Hochschule Baden-Württemberg Stuttgart Wirtschaftsinformatik Besuchen Sie uns im Internet www.dhbw-stuttgart.de/winf PRAXISINTEGRIEREND DER STUDIENGANG Die Konzeption moderner betrieblicher IT-Systeme,

Mehr

E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger«

E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger« Selbstorganisierte Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte E-Learning-Kurs:»Controlling für Einsteiger«Die Anforderungen an das Controlling sind vielfältig. Mit diesem Kurs lernen Fach- und Führungskräfte

Mehr

Online Automotive SPICE Kompakt Kurs

Online Automotive SPICE Kompakt Kurs Besuchen Sie den Online Automotive SPICE Kompakt Kurs www.ecqa.org Wie? In diesem Online Kurs werden Sie in den Aufbau und die Inhalte von Automotive SPICE eingeführt. Sie befassen sich aktiv anhand einer

Mehr

2 Tage Automotive SPICE Kompakt Kurs

2 Tage Automotive SPICE Kompakt Kurs Besuchen Sie den 2 Tage Automotive SPICE Kompakt Kurs www.iscn.com Wie? In diesem zweitägigen Kurs werden Sie in den Aufbau und die Inhalte von Automotive SPICE eingeführt. Sie befassen sich aktiv anhand

Mehr

Prof. Dr. Jörg Baumgart. Das Studium der Wirtschaftsinformatik an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim für den Studienjahrgang

Prof. Dr. Jörg Baumgart. Das Studium der Wirtschaftsinformatik an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim für den Studienjahrgang WI-4: Softwaremethodik Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Jörg Baumgart Prof. Dr. Thomas Holey Das Studium der Wirtschaftsinformatik an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Mannheim für den Studienjahrgang

Mehr

Studieninformationsveranstaltung. Informatik. Institut für Informatik IV Universität Bonn. Tel.: 0228/73-4118 e-mail

Studieninformationsveranstaltung. Informatik. Institut für Informatik IV Universität Bonn. Tel.: 0228/73-4118 e-mail Studieninformationsveranstaltung Informatik Vortrag am Dies Academicus (1.12.99) Prof. Dr.. Peter Martini Institut für Informatik IV Universität Bonn Tel.: 0228/73-4118 e-mail mail: martini@informatik

Mehr

Kunststoffprüfung. von Wolfgang Grellmann, Sabine Seidler. 2. Auflage. Hanser München 2011

Kunststoffprüfung. von Wolfgang Grellmann, Sabine Seidler. 2. Auflage. Hanser München 2011 Kunststoffprüfung von Wolfgang Grellmann, Sabine Seidler 2. Auflage Hanser München 2011 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 42722 8 schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de

Mehr

DOZENTENPORTRÄTS 2. PROJEKTPHASE IM SS 2016 INFORMATIONEN FÜR STUDIERENDE

DOZENTENPORTRÄTS 2. PROJEKTPHASE IM SS 2016 INFORMATIONEN FÜR STUDIERENDE DOZENTENPORTRÄTS 2. PROJEKTPHASE IM SS 2016 INFORMATIONEN FÜR STUDIERENDE Stand: März 2016 Masterbetreuung Prof. Dr. Thorsten Beck Prof. Dr. Werner Bonath Prof. Dr. Manfred Börgens Prof. Dr. Norbert Drees

Mehr

E-Learning-Kurs:»Vertriebsstrategien für Führung und Verkauf«

E-Learning-Kurs:»Vertriebsstrategien für Führung und Verkauf« Selbstorganisierte Weiterbildung für Fach- und Führungskräfte E-Learning-Kurs:»Vertriebsstrategien für Führung und Verkauf«Als Leiter im Verkauf sind Sie dafür verantwortlich, ob die Verkaufsziele Ihres

Mehr

Juni 2014. Master of Science Wind Engineering

Juni 2014. Master of Science Wind Engineering Juni 2014 Master of Science Wind Engineering Master Wind Engineering > Internationaler Masterstudiengang in Kooperation mit FH Kiel > Interdisziplinäre Ausrichtung mit Fächern aus dem Maschinenbau und

Mehr

Ingenieurinformatik. Einführung in die Programmiersprache C

Ingenieurinformatik. Einführung in die Programmiersprache C Ingenieurinformatik Einführung in die Programmiersprache C 1 Bachelorstudiengänge Maschinenbau, Fahrzeugtechnik, Luft- und Raumfahrt (Studienplan ab WS2013/14) Teil 1: Einführung in die Programmiersprache

Mehr

Einführung in die Informatik

Einführung in die Informatik Einführung in die Informatik Einleitung Organisatorisches, Motivation, Herangehensweise Wolfram Burgard 1.1 Vorlesung Zeit und Ort: Dienstags 10:00-12:00 Uhr Donnerstags 10:00-12:00 Uhr Gebäude 101 HS

Mehr

Das Studium im Fach Informatik

Das Studium im Fach Informatik [Projekttage Studien- und Berufsorientierung der Jgst. 12] Fachbereich Informatik Fakultät für Mathematik und Informatik FernUniversität Hagen 22. Februar 2007 Was Informatik nicht ist Was ist Informatik?

Mehr

Einführung in die Wirtschaftsinformatik - WIN

Einführung in die Wirtschaftsinformatik - WIN Einführung in die Wirtschaftsinformatik - WIN Part 1 Übersicht zur Vorlesung und Einführung Die Inhalte der Vorlesung wurden primär auf Basis der jeweils angegebenen Literatur erstellt. Darüber hinaus

Mehr

"Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor"

Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor Standardmäßige Anrechnung für den Studiengang "Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor" bei einem Wechsel aus einem Bachelorstudiengang einer anderen Hochschule / eines anderen Studiengangs Donnerstag, 1. Oktober

Mehr

INHALTE DAUER ABSCHLÜSSE ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN STUDIENBEGINN VORLESUNGSZEIT UND PRÜFUNG

INHALTE DAUER ABSCHLÜSSE ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN STUDIENBEGINN VORLESUNGSZEIT UND PRÜFUNG DAUER ABSCHLÜSSE ZUGANGSVORAUSSETZUNGEN STUDIENBEGINN VORLESUNGSZEIT UND PRÜFUNG 9 Semester mit integrierter Ausbildung zur Fachinformatikerin/zum Fachinformatiker der Fachrichtung Anwendungsentwicklung

Mehr

DHBW Stuttgart. Gegründet 1974 Studierende 7.996. Prof. Dr. Joachim Weber

DHBW Stuttgart. Gegründet 1974 Studierende 7.996. Prof. Dr. Joachim Weber 66 67 Gegründet 1974 Studierende 7.996 Prof. Dr. Joachim Weber REKTOR DER DHBW STUTTGART Entscheidend für das Studieren an der DHBW ist der nahe Bezug zur Realität. Wer könnte diesen Impuls besser setzen

Mehr

Fakultät. Modulkoordinator Frank Termer. Modul-Name Wirtschaftsinformatik Modul-Nr : 51012

Fakultät. Modulkoordinator Frank Termer. Modul-Name Wirtschaftsinformatik Modul-Nr : 51012 Fakultät Wirtschaftswissenschaften Studiengang Betriebswirtschaft f. kleine u. mitt. Unternehmen Modulbeschreibung Modulkoordinator Frank Termer Modul-Name Wirtschaftsinformatik Modul-Nr : 51012 CP SWS

Mehr

Literaturempfehlungen

Literaturempfehlungen Prof. Dr. C. Vogt TH Köln, Fakultät 07, Institut NT Vorlesung Betriebssysteme und Verteilte Systeme August 2015 Meine eigenen Bücher Literaturempfehlungen C. Vogt: Nebenläufige Programmierung Ein Arbeitsbuch

Mehr

Einführung und Motivation

Einführung und Motivation Einführung und Motivation Programmiermethodik Eva Zangerle Universität Innsbruck Ziele der Vorlesung Grundlagen der Programmierung vertiefen Anknüpfen an Wissen aus Einführung in die Programmierung Grundkonzepte

Mehr

Die Studiengänge der Fakultät Informationsmanagement

Die Studiengänge der Fakultät Informationsmanagement Die Studiengänge der Fakultät Informationsmanagement Prof. Andrea Kimpflinger, Studiengangsleitung IMUK Prof. Dr. Oliver Grieble, Studiengangsleitung WIF Prof. Dr. Joerg Vogt, Studiengangsleitung IMA 18.11.2015

Mehr

I. Einführung. 1. Ziel und Motivation. Ingenieur, Programmieren?? Ingenieur, Programmieren?? Technische Informatik für Ingenieure (TIfI) WS 2005/2006

I. Einführung. 1. Ziel und Motivation. Ingenieur, Programmieren?? Ingenieur, Programmieren?? Technische Informatik für Ingenieure (TIfI) WS 2005/2006 Technische Informatik für Ingenieure (TIfI) WS 2005/2006 I. Einführung Ekkart Kindler Ziel und Motivation Grundbegriffe Praxis Zwischendurch: Organisatorische Hinweise und Ablauf der Veranstaltung 1. Ziel

Mehr

Innsbruck http://www.uibk.ac.at Linz http://www.jku.at Wien http://www.univie.ac.at TU Graz http://www.tugraz.at. TU Wien http://www.tuwien.ac.

Innsbruck http://www.uibk.ac.at Linz http://www.jku.at Wien http://www.univie.ac.at TU Graz http://www.tugraz.at. TU Wien http://www.tuwien.ac. Informatik Ö S T E R R E I C H UNIVERSITÄTEN UNI- Bioinformatics (Double-Degree-Studium in englischer Sprache) Universität Budweis (Tschechien) und Universität Linz http://www.jku.at Informatik Innsbruck

Mehr

Planung des Studienführers an Fachhochschulen 2007-2010 - Vorschläge und Diskussion der Ausrichtung auf die Zielgruppen

Planung des Studienführers an Fachhochschulen 2007-2010 - Vorschläge und Diskussion der Ausrichtung auf die Zielgruppen Planung des Studienführers an Fachhochschulen 2007-2010 - Vorschläge und Diskussion der Ausrichtung auf die Zielgruppen Prof. G. Fuchs / Prof. Dr. Frank Herrmann mit einem Beitrag von Prof. Dr. Christian

Mehr

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts

we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts Dualer Studiengang Softwaretechnik Fördern und fordern für Qualität we focus on students Fachhochschule Dortmund University of Applied Sciences and Arts WARUM SOFTWARETECHNIK STUDIEREN? Der Computer ist

Mehr

EISENMANN AG Tübingerstr. 81 71032 Böblingen Tel.: 07031 / 78-0 Fax: 07031 / 1000 Bewerbung nur online möglich: www.eisenmann.com

EISENMANN AG Tübingerstr. 81 71032 Böblingen Tel.: 07031 / 78-0 Fax: 07031 / 1000 Bewerbung nur online möglich: www.eisenmann.com EISENMANN AG Tübingerstr. 81 71032 Böblingen Tel.: 07031 / 78-0 Fax: 07031 / 1000 Bewerbung nur online möglich: www.eisenmann.com Ansprechpartnerin bei Bewerbungen: Ausbildung: Herr Martin Schmeckenbecher

Mehr

Kurzfassung Studienplan Bachelor-Studiengang Medizintechnik an der HS Pforzheim Start: 10/2012 > Übersicht <

Kurzfassung Studienplan Bachelor-Studiengang Medizintechnik an der HS Pforzheim Start: 10/2012 > Übersicht < Kurzfassung Studienplan Bachelor-Studiengang Medizintechnik an der HS Pforzheim Start: 0/0 > Übersicht < Sprachkompetenz Sprachkompetenz Kundenkommunikation Technical English und Betrieb Kundenkommunikation

Mehr

Projektmanagement (Modelle, Methoden & Tools)

Projektmanagement (Modelle, Methoden & Tools) Projektmanagement (Modelle, Methoden & Tools) Übersicht zu den Inhalten der Vorlesung Die Inhalte der Vorlesung wurden primär auf Basis der angegebenen Literatur erstellt. Darüber hinaus finden sich vielfältige

Mehr

Rechnernetze II WS 2012/2013. Betriebssysteme / verteilte Systeme rolanda.dwismuellera@duni-siegena.de Tel.: 0271/740-4050, Büro: H-B 8404

Rechnernetze II WS 2012/2013. Betriebssysteme / verteilte Systeme rolanda.dwismuellera@duni-siegena.de Tel.: 0271/740-4050, Büro: H-B 8404 Rechnernetze II WS 2012/2013 Betriebssysteme / verteilte Systeme rolanda.dwismuellera@duni-siegena.de Tel.: 0271/740-4050, Büro: H-B 8404 Stand: 5. Mai 2014 Betriebssysteme / verteilte Systeme Rechnernetze

Mehr

EINLADUNG. in Dialog. AQASD Quality Management. zur 97. Sitzung der AG Quality Management 21./22. November 2011, Ottobrunn bei München. www.gsenet.

EINLADUNG. in Dialog. AQASD Quality Management. zur 97. Sitzung der AG Quality Management 21./22. November 2011, Ottobrunn bei München. www.gsenet. EINLADUNG zur 97. Sitzung der AG 21./22. November 2011, Ottobrunn bei München Im Rahmen einer 2tägigen Sitzung beleuchten wir agile Software-Entwicklungsmethoden in Verbindung mit (klassischem) Qualitätsmanagement

Mehr

Handbuch Bauelemente der Optik

Handbuch Bauelemente der Optik Helmut Naumann Gottfried Schröder Martin Löffler-Mang Handbuch Bauelemente der Optik Grundlagen, Werkstoffe, Geräte, Messtechnik 7., vollständig überarbeitete und erweiterte Auflage Inhalt 21.3.4 Mehrwellenlängen-Holografie.....................................................

Mehr

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung: Bachelor Maschinenbau und Prozesstechnik

Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung: Bachelor Maschinenbau und Prozesstechnik Anlage zur Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für Bachelor- und Master-Studiengänge an der Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes (ASPO) Bachelor- Studiengang Maschinenbau und Prozesstechnik

Mehr

Organisatorisches. Informatik II Informationen und Daten. Organisatorisches. Organisatorisches. Rainer Schrader. 13. Oktober 2008

Organisatorisches. Informatik II Informationen und Daten. Organisatorisches. Organisatorisches. Rainer Schrader. 13. Oktober 2008 Dozent: Prof. Dr. Rainer Schrader Informatik II Informationen und Daten Rainer Schrader Zentrum für Angewandte Informatik Köln 13. Oktober 2008 Tel.: 470-6030 email: schrader@zpr.uni-koeln.de Sprechstunde:

Mehr

Einführung in die Informatik

Einführung in die Informatik Einführung in die Informatik Einleitung Organisatorisches, Motivation, Herangehensweise Wolfram Burgard Cyrill Stachniss 0.1 Vorlesung Zeit und Ort: Mo 16.00 18.00 Uhr Gebäude 101, HS 00-026 Informationen

Mehr

Satzung des Fachbereichs Elektrotechnik und Informatik der Fachhochschule Lübeck zur Änderung der Prüfungsordnung und der Studienordnung für

Satzung des Fachbereichs Elektrotechnik und Informatik der Fachhochschule Lübeck zur Änderung der Prüfungsordnung und der Studienordnung für 1 Satzung des Fachbereichs Elektrotechnik und Informatik der Fachhochschule Lübeck zur Änderung der Prüfungsordnung und der Studienordnung für den Bachelor-Studiengang Informatik/Softwaretechnik (INF)

Mehr

J. vom ScheidtlB. Fellenberg/U. Wöhrl. Analyse und Simulation stochastischer Schwingungssysteme

J. vom ScheidtlB. Fellenberg/U. Wöhrl. Analyse und Simulation stochastischer Schwingungssysteme J. vom ScheidtlB. Fellenberg/U. Wöhrl Analyse und Simulation stochastischer Schwingungssysteme Leitfäden der angewandten Mathematik und Mechanik Herausgegeben von Prof. Dr. G. Hotz, Saarbrücken Prof. Dr.

Mehr

Empfehlung des Fakultätentages für Maschinenbau und Verfahrenstechnik für die universitäre Ausbildung im Studium des Maschinenbaus

Empfehlung des Fakultätentages für Maschinenbau und Verfahrenstechnik für die universitäre Ausbildung im Studium des Maschinenbaus Empfehlung des Fakultätentages für Maschinenbau und Verfahrenstechnik für die universitäre Ausbildung im Studium des Maschinenbaus 51. Plenarversammlung des FTMV in Dresden, 4. Juli 2002 Vorbemerkungen:

Mehr

Business and Information Technology

Business and Information Technology Studienangebote in Business and Information Technology an der DHBW Lörrach 19. Oktober 2011 Prof. Dr. Klemens Schnattinger Studiengangsleiter Wirtschaftsinformatik *** Unsere Studiengänge sind akkreditiert

Mehr

Einführung Wirtschaftsinformatik

Einführung Wirtschaftsinformatik Einführung Wirtschaftsinformatik Iris Vieweg Christian Werner Klaus-P. Wagner Thomas Hüttl Dieter Backin Einführung Wirtschaftsinformatik IT-Grundwissen für Studium und Praxis Prof. Dr. Iris Vieweg Prof.

Mehr

Teil II Lehrveranstaltungen

Teil II Lehrveranstaltungen Satzung des Fachbereichs Elektrotechnik der Fachhochschule Lübeck über das Studium im Bachelor-Studiengang Informatik/Softwaretechnik (INF) (Studienordnung Informatik/Softwaretechnik (INF)) Vom 9. Oktober

Mehr

Vorkenntnisse Die Teilnehmer dieses Kurses sollten die Kurse "Grundlagen des Gestaltens" besucht haben.

Vorkenntnisse Die Teilnehmer dieses Kurses sollten die Kurse Grundlagen des Gestaltens besucht haben. BEREICH DESIGN Kategorie Spezialisierung Design KURSE IM ÜBERBLICK 1. Einführung 2. Einführung Industrial Design 3. Einführung Medien Design 4. Projektmanagement 5. Medientheorie 6. Designtheorie 7. Designgeschichte

Mehr

7.1 Gemeinsame Regelungen für alle Studiengänge der Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik

7.1 Gemeinsame Regelungen für alle Studiengänge der Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik Lesefassung SPO Bachelor für den Studiengang ATB, SPO-Version, Seite von 6 7 Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik 7. Gemeinsame Regelungen für alle Studiengänge der Fakultät Mechatronik und Elektrotechnik

Mehr

Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik University of Applied Sciences. Standort Göppingen

Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik University of Applied Sciences. Standort Göppingen Fachhochschule Esslingen Hochschule für Technik University of Applied Sciences Standort Göppingen Geschichte der Hochschule Gründung der Königl. Baugewerkeschule in Stuttgart Königl. Württembergische Höhere

Mehr

Projektmanagement: Werkzeuge & Methoden

Projektmanagement: Werkzeuge & Methoden Projektmanagement: Werkzeuge & Übersicht & Klassifikationen für Projektmitarbeiter Stand: 06/2016 Sie finden diese und weitere Präsentationen unter ( Klick): http://www.peterjohannconsulting.de/praesentationen

Mehr

Informatik studieren an der HTW

Informatik studieren an der HTW Informatik studieren an der HTW Prof. Dr. Helmut G. Folz Studiengangsleiter Praktische Informatik Hochschule für Technik und Wirtschaft des Saarlandes 1 Die HTW im Überblick 5 Standorte im Saarland: Campus

Mehr

Universität Stuttgart Institut für Automatisierungstechnik und Softwaresysteme Prof. Dr.-Ing. M. Weyrich. Softwaretechnik I

Universität Stuttgart Institut für Automatisierungstechnik und Softwaresysteme Prof. Dr.-Ing. M. Weyrich. Softwaretechnik I Universität Stuttgart Institut für Automatisierungstechnik und Softwaresysteme Prof. Dr.-Ing. M. Weyrich Softwaretechnik I Wintersemester 2015 / 2016 www.ias.uni-stuttgart.de/st1 st1@ias.uni-stuttgart.de

Mehr

Die beste junge Uni Deutschlands* stellt sich vor

Die beste junge Uni Deutschlands* stellt sich vor Mathematische Modellierung und Simulation von der Knochenheilung bis zum Schiffsantrieb! Fakultät für Mathematik und Wirtschaftswissenschaften Computational Science and Engineering (CSE) Die beste junge

Mehr

B.SC. INFORMATIK TIM JUNGNICKEL

B.SC. INFORMATIK TIM JUNGNICKEL ABOUT ME (21) 5. SEMESTER B.SC. INFORMATIK TU-BERLIN SEIT 2008 2 AGENDA Was ist Informatik? Wie geht es weiter? Was kann ich an der Uni machen? 1 2 3 4 Struktur des Studiums Was lernt man an der Universität?

Mehr

Softwaretechnik WS 2013/14. Fomuso Ekellem

Softwaretechnik WS 2013/14. Fomuso Ekellem WS 2013/14 Organisatorisches Dozentin : Ango (Raum 2.250) Fragen und Übungen: mathe_ekellem@yahoo.com (Nur hier, sonst wird nicht bewertet) Folien: http://www.gm.fh-koeln.de/~afomusoe/softwaretechnik.html

Mehr

Hanser Fachbuch Programm. Computer Technik Wirtschaft FACHBUCH COMPUTER. Vorschau April Juni 2014

Hanser Fachbuch Programm. Computer Technik Wirtschaft FACHBUCH COMPUTER. Vorschau April Juni 2014 Hanser Fachbuch Programm Computer Technik Wirtschaft Vorschau April Juni 2014 FACHBUCH COMPUTER Webentwicklung Hacker abwehren Hintergründe, Funktionsweisen und Effizienz der wichtigsten Hacking-Techniken

Mehr

Business Information Management 5. Semester WS 2012/13 Vorlesung: New Trends in IT

Business Information Management 5. Semester WS 2012/13 Vorlesung: New Trends in IT Business Information Management 5. Semester WS 2012/13 Vorlesung: New Trends in IT Prof. Dr. Martin Rupp mailto:martin.rupp@ax-ag.com treten Sie mit mir direkt in Kontakt: martinrupp1964 Sie finden mich

Mehr

Spezialisierungskatalog

Spezialisierungskatalog Spezialisierungskatalog Inhaltsverzeichnis: 1. Friedrich Schiller Universität 2. TU Ilmenau 3. FH Erfurt 4. FH Jena 5. FH Nordhausen 6. FH Schmalkalden 7. BA Gera 8. BA Eisenach 1. Friedrich-Schiller-Universität

Mehr

INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK

INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK Maschinenbau studieren gemeinsam mit 100 Unternehmen! Das Fertigungstechnik-Studium

Mehr

Handbuch IT-Projektmanagement

Handbuch IT-Projektmanagement Handbuch IT-Projektmanagement Vorgehensmodelle, Managementinstrumente, Good Practices von Ernst Tiemeyer 1. Auflage Hanser München 2010 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 42192 9

Mehr

Autoren- und Herausgeberverzeichnis

Autoren- und Herausgeberverzeichnis Autoren- und Herausgeberverzeichnis Dipl.-Betriebswirtin (FH), MBAE Sulamith Anstett Studium an der Berufsakademie Mannheim, University of Cooperative Education, mit den Schwerpunkten Materialwirtschaft,

Mehr

Literaturvorschläge. Grundlagenliteratur DIN EN ISO 9001:2008. Jahr Titel Autor Inhalt Verlag ISBN. Grundlagennorm DIN EN ISO 9001:2008-12 NORMTEXT

Literaturvorschläge. Grundlagenliteratur DIN EN ISO 9001:2008. Jahr Titel Autor Inhalt Verlag ISBN. Grundlagennorm DIN EN ISO 9001:2008-12 NORMTEXT Literaturvorschläge Grundlagenliteratur DIN EN ISO 9001:2008 2008 Qualitätsmanagementsysteme- Anforderungen (ISO 9001:2008); Dreisprachige Fassung EN ISO 9001:2008 Grundlagennorm DIN EN ISO 9001:2008-12

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

ebusiness FACHSTUDIENBERATUNG www.ebusiness.tu-cottbus.de Lehrstuhl Industrielle Informationstechnik 1

ebusiness FACHSTUDIENBERATUNG www.ebusiness.tu-cottbus.de Lehrstuhl Industrielle Informationstechnik 1 ebusiness FACHSTUDIENBERATUNG www.ebusiness.tu-cottbus.de 1 Lehrstuhl Industrielle Informationstechnik 1 ANWENDUNGSBEISPIELE ONLINESHOP 2 Lehrstuhl Industrielle Informationstechnik 2 ANWENDUNGSBEISPIELE

Mehr

- Agile Programmierung -

- Agile Programmierung - Fachhochschule Dortmund Fachbereich Informatik SS 2004 Seminar: Komponentenbasierte Softwareentwicklung und Hypermedia Thema: - - Vortrag von Michael Pols Betreut durch: Prof. Dr. Frank Thiesing Übersicht

Mehr

Prüfungsplan nach Datum

Prüfungsplan nach Datum WS 4/5.. 8: WIIB Mathematik I International WING Bachelor Lotter, Olaf S Audimax.. 8: WIIB Mathematik I International WING Bachelor Lotter, Olaf S Audimax.. 8: MBB Mathematik I Maschinenbau Bachelor Jäger,

Mehr

E-Learning System Thermopr@ctice

E-Learning System Thermopr@ctice Hochschule Zittau/Görlitz (FH) Fachgebiet Technische Thermodynamik http://thermodynamik.hs-zigr.de E-Learning System Thermopr@ctice Interaktives Berechnen von Übungsaufgaben H.-J. Kretzschmar, I. Jähne,

Mehr

Technische Universität Dresden. Fakultät Informatik. Studienordnung

Technische Universität Dresden. Fakultät Informatik. Studienordnung Technische Universität Dresden Fakultät Informatik Studienordnung für das "vertieft studierte Fach" Informatik im Studiengang Höheres Lehramt an Gymnasien / an berufsbildenden Schulen Vom 6.03.003 Auf

Mehr

Programmieren I + II

Programmieren I + II Programmieren I + II Werner Struckmann Institut für Programmierung und Reaktive Systeme Wintersemester 2012/2013 Sommersemester 2013 Was ist Informatik? Die Informatik ist die Wissenschaft von Aufbau,

Mehr

Verfasser Prof. Dr.-Ing. Franz Bischof

Verfasser Prof. Dr.-Ing. Franz Bischof Fakultät Maschinenbau / Umwelttechnik Im Jahr 2050 werden 6.000.000.000 Menschen in Städten leben (70% der Weltbevölkerung) TitelHAW der Präsentation - Fakultät MB/UT evtl. zweizeilig Zukunft studieren

Mehr

5 Tage Kurs INTACS Zertifizierter ISO 15504 Automotive SPICE Provisional Assessor

5 Tage Kurs INTACS Zertifizierter ISO 15504 Automotive SPICE Provisional Assessor Besuchen Sie den 5 Tage Kurs INTACS Zertifizierter ISO 15504 Automotive SPICE Provisional Assessor www.iscn.com Wie? Dieser 5-Tage Automotive SPICE Assessor Kurs wendet sich an Manager, Projektleiter,

Mehr

Sichere Digitale Soziale Netzwerke

Sichere Digitale Soziale Netzwerke Sichere Digitale Soziale Netzwerke Eine Chance für E-Learning? LifeSocial - www.lifesocial.org E-Learning QuaP2P Improving the Quality of P2P Systems DFG research group 733 Dr.Ing. Kalman Graffi Kalman.Graffi@KOM.tu-darmstadt.de

Mehr

Masterstudiengang Medientechnologie (M.SC.)

Masterstudiengang Medientechnologie (M.SC.) Masterstudiengang Medientechnologie (M.SC.) Dietmar Kunz 1 Überblick Status Berufsfelder Ziele Forschungskontext Curriculum Adressaten und Vorkenntnisse Zulassungsverfahren Fragen 2 Status neuer Studiengang

Mehr

Bachelor-Studiengang Mechatronik Fachhochschule Darmstadt

Bachelor-Studiengang Mechatronik Fachhochschule Darmstadt Bachelor-Studiengang Mechatronik Mechanik Informatik Elektronik 1 Bachelor-Studiengang Mechatronik Vorstellung des Referenten Entstehung und Anbindung des Bachelor- Studienganges Aufbau des Studienganges

Mehr

HR-Newsletter der AHK Tunesien - 01/2014

HR-Newsletter der AHK Tunesien - 01/2014 HR-Newsletter der AHK Tunesien - 01/2014 Klicken Sie auf die Referenznummer, wenn Sie den Lebenslauf des Bewerbers / der Bewerberin per E-Mail von uns erhalten möchten! Ref. Bezeichnung Kurzprofil Sprachen

Mehr

Die beste junge Uni Deutschlands* stellt sich vor

Die beste junge Uni Deutschlands* stellt sich vor Chemieingenieurwesen eine Mischung, in der die Chemie stimmt!!! Fakultät für Naturwissenschaften Chemieingenieurwesen Die beste junge Uni Deutschlands* stellt sich vor 4 Fakultäten: mehr als 50 Studiengänge

Mehr

Vorwort. Andreas Opelt, Boris Gloger, Wolfgang Pfarl, Ralf Mittermayr. Der agile Festpreis. Leitfaden für wirklich erfolgreiche IT-Projekt-Verträge

Vorwort. Andreas Opelt, Boris Gloger, Wolfgang Pfarl, Ralf Mittermayr. Der agile Festpreis. Leitfaden für wirklich erfolgreiche IT-Projekt-Verträge Vorwort Andreas Opelt, Boris Gloger, Wolfgang Pfarl, Ralf Mittermayr Der agile Festpreis Leitfaden für wirklich erfolgreiche IT-Projekt-Verträge ISBN (Buch): 978-3-446-43226-0 ISBN (E-Book): 978-3-446-43393-9

Mehr

HIER BEGINNT ZUKUNFT DIREKTSTUDIUM DUALES STUDIUM IKT AKADEMISCHE WEITERBILDUNG

HIER BEGINNT ZUKUNFT DIREKTSTUDIUM DUALES STUDIUM IKT AKADEMISCHE WEITERBILDUNG HIER BEGINNT ZUKUNFT DIREKTSTUDIUM DUALES STUDIUM UNSER STUDIENANGEBOT DIREKTSTUDIUM Informations- und Kommunikationstechnik Bachelor Informations- und Kommunikationstechnik Master Kommunikations- und

Mehr

SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP. Social Media & Fotografie. Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter

SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP. Social Media & Fotografie. Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter SOCIAL MEDIA & PHOTOGRAPHY BOOTCAMP Social Media & Fotografie Workshop für Unternehmer & Mitarbeiter Social Media & Mobile Photography Bootcamp. Lernen von den Profis. Dieses 2-tägige Social Media & Mobile

Mehr

Institut für Telematik Universität zu Lübeck. Programmieren. Kapitel 0: Organisatorisches. Wintersemester 2008/2009. Prof. Dr.

Institut für Telematik Universität zu Lübeck. Programmieren. Kapitel 0: Organisatorisches. Wintersemester 2008/2009. Prof. Dr. Institut für Telematik Universität zu Lübeck Programmieren Kapitel 0: Organisatorisches Wintersemester 2008/2009 Prof. Dr. Christian Werner 1-2 Überblick Ziele Inhaltsüberblick Ablauf der Veranstaltung

Mehr

Fakultät Technik Informationen für Lehrbeauftrage zum Studienangebot und Studienablauf

Fakultät Technik Informationen für Lehrbeauftrage zum Studienangebot und Studienablauf Fakultät Technik Informationen für Lehrbeauftrage zum Studienangebot und Studienablauf 17.09.2015 - Prof. Dr. Volker Schulz www.dhbw-mannheim.de Fakultät Technik Dekan Prof. Dr. Andreas Föhrenbach Institut

Mehr

Vorwort. Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann. Geschäftsprozessmanagement in der Praxis

Vorwort. Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann. Geschäftsprozessmanagement in der Praxis Vorwort Hermann J. Schmelzer, Wolfgang Sesselmann Geschäftsprozessmanagement in der Praxis Kunden zufrieden stellen - Produktivität steigern - Wert erhöhen ISBN (Buch): 978-3-446-43460-8 Weitere Informationen

Mehr

A First Course on Time Series Analysis with SAS - Ein Open-Source Projekt

A First Course on Time Series Analysis with SAS - Ein Open-Source Projekt Lehre A First Course on Time Series Analysis with SAS - Ein Open-Source Projekt Michael Falk Frank Marohn Lehrstuhl für Statistik, Universität Würzburg Lehrstuhl für Statistik, Universität Würzburg Am

Mehr

Es handelt sich um ein duales Studium mit einem anerkannten Ausbildungsberuf und einem

Es handelt sich um ein duales Studium mit einem anerkannten Ausbildungsberuf und einem Ausbildungsberuf Es handelt sich um ein duales Studium mit einem anerkannten Ausbildungsberuf und einem Bachelorstudium. Deine Ausbildung dauert 3 Jahre und wird am Standort Würselen im Ausbildungsbetrieb,

Mehr

Erfassung der Durchlässigkeit von Studien innerhalb der TU Austria

Erfassung der Durchlässigkeit von Studien innerhalb der TU Austria TU Graz Auflagen für Absolventen eines Bachelorstudiums an der Montanuniversität Leoben für das Absolvieren eines Masterstudiums an der TU Graz Bachelorstudien an der Montanuniversität Leoben (7 Semester)

Mehr

Studiengang Maschinenbau (Bachelor-PO-2009)

Studiengang Maschinenbau (Bachelor-PO-2009) Prüfungsdatum: Montag, 27. Januar 2014 Raum T Wahlfach: Satellitenkommunikation ME6+ T Englisch 2 ME2~ Prüfungs-Nr.: 6509 Prüfungs-Nr.: 2600 Schäfer, Prof. Dr. Hans- Helmuth Lenders, Dr. Olaf P Grundlagen

Mehr

Virtual PMP Prep-Program

Virtual PMP Prep-Program Virtual PMP Prep-Program Im Selbststudium zum PMP Examen! In 3 Monaten zum PMP -Zertifikat - ohne die gut aufbereiteten Lernmaterialien zum PMBOK und die Live eclassrooms mit kompetenten Trainern hätte

Mehr