Zweckverband Nahverkehr Westfalen Lippe NWL

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Zweckverband Nahverkehr Westfalen Lippe NWL"

Transkript

1 Zweckverband Nahverkehr Westfalen Lippe NWL 42. Sitzung der Verbandsversammlung NWL am in Unna Sachstand Einführung WestfalenTarif und Gründung der WT-GmbH Berichterstatter: Herr Siegfried Volmer Verfasser: Herr Lars Kagels Kosten: keine Vorberatung: Ja, 8. Tarifausschuss am Nein Beschlussvorlage: Ja Mitteilungsvorlage: Ja Andreas Müller stv. Verbandsvorsteher NWL Frank Beckehoff Vorsitzender der Verbandsversammlung

2 2 Begründung: Mit dem vorliegenden Bericht wird der aktuelle Sachstand der vorbereitenden und umsetzenden Arbeiten für die Einführung des WestfalenTarifes zum in den einzelnen Fachbereichen dargelegt. Bereich Tarif Ende März wird der Tarifantrag für den WestfalenTarif bei der Bezirksregierung Detmold eingereicht. Um eine rechtzeitige Tarifantragstellung zu gewährleisten, wird vsl. die OWL Verkehr aufgrund einer Kooperationsvereinbarung mit den übrigen Tarifräumen den Tarifantrag noch stellvertretend für die WT GmbH stellen. Alle notwendigen Dokumente und Anlagen befinden sich in der Fertigstellung bzw. werden, sofern als notwendig erachtet, einer letzten juristischen Prüfung unterzogen. Die Bezirksregierung Detmold beabsichtigt den überregionalen Bereich sowie die regionalen Teile Teuto-OWL und Hochstift prüfen. Die regionalen Teile Ruhr-Lippe und Westfalen Süd wird die Bezirksregierung Detmold zur Beurteilung an die Bezirksregierung Arnsberg bzw. der Teil Münsterland an die Bezirksregierung Münster zur Beurteilung weitergeleiten. Die Bezirksregierung in Detmold fasst dann alle Prüfergebnisse zusammen und wird voraussichtlich Anfang Juni die Tarifgenehmigung erteilen können. Mit dem Kompetenzcenter Marketing NRW (KCM) als die verantwortliche Stelle für den NRW-Tarif sind durch das Projektbüro WestfalenTarif Gespräche geführt worden. Im Einvernehmen sind die notwendigen Anpassungen der NRW-Tarifbestimmungen abgestimmt worden. Weiterhin wurden Datengrundlagen überarbeitet, sodass bisherige NRW-Relationen, die zukünftig WT-Relationen sind, entfallen. Letzte Schwierigkeiten bestehen noch in Bezug auf sogenannte T-Relationen. Dies sind Relationen mit Start und Ziel in Westfalen, welche jedoch im Fahrweg Abschnitte außerhalb des WT-Raumes aufweisen. Ein aktueller Vorschlag seitens des KCM erscheint zielführend, wird jedoch noch abschließend geprüft. Als Beispiele seien hier die Verbindungen von den Oberzentren Bielefeld, Paderborn und Siegen nach Borken und Bocholt benannt, die im Reisezeitvergleich kürzesten Weg über Essen bzw. Duisburg mit der Schiene führen (im NRW-Tarif) gegenüber der Schnellbusverbindung über Münster (im WestfalenTarif). WT GmbH Die Gründung der WT GmbH ist im März 2017 vorgesehen. Dazu wird erstmalig am die Gesellschafterversammlung in Bielefeld tagen. Der NWL wird dort gem. Beschluss der NWL Verbandsversammlung Vorlage 361/16 mit dem Vorsitzenden des Tarifausschusses Herrn Dr. Fiedler und seinem Stellvertreter Herrn Diekmann sowie dem NWL-Geschäftsführer Herrn Bastisch vertreten.

3 3 Die erste Sitzung des Westfalentarifausschusses findet voraussichtlich nach Ostern 2017 statt. Vertrieb Entsprechend der bestehenden Beschlüsse der Tarifgemeinschaften wurde zum termingerecht das Produkt- und Kontrollmodul (datentechnisch strukturierte Zusammenstellung der tariflichen Daten für den Vertrieb) aus der westfälischen Tarifdatenbank (WTB) generiert und den Verkehrsunternehmen bereitgestellt. Bei den Brutto-EVU wird die vertriebliche Umsetzung des WestfalenTarifes i.d.r. über Regularien der Verkehrsverträge durch den NWL finanziert. Alle EVU haben die vertriebliche Umsetzung des WestfalenTarifes zum zugesichert. Für die Bus- und StadtBahnbetriebe stellt sich die vertriebliche Umsetzung differenzierter dar: Überregionale Busunternehmen (z. B. BRS, WVG): Die vollumfängliche vertriebliche Umsetzung des WestfalenTarifes zum ist in Absprache mit den jeweiligen Systemherstellern vorgesehen. Die Zeiträume für die Test- und Prüfphase sind allerdings sehr kurz, so dass u.u. noch rund um den abschließende Arbeiten erfolgen. Viele kleinere Busunternehmen sind dabei über Vertriebskooperationen angebunden. Große kommunale Unternehmen und einige Busunternehmen werden voraussichtlich eine eingeschränkte Auswahl verkaufen. D.h. sie werden im Rahmen der sogenannten Verkaufsbereiche nur Relationen innerhalb ihres Bedienungsgebietes sowie Relationen mit Start innerhalb ihres Bedienungsgebietes zu allen Zielen in Westfalen verkaufen. Diese Auswahl ist nach den tariflichen und vertrieblichen Regularien ausdrücklich vorgesehen. Für die angebotenen Relationen steht dann das vollständige Ticketsortiment zum Verkauf bereit. Einzelne wenige Unternehmen werden zum nur einen eingeschränkten Vertrieb realisieren. Dort wird dann neben dem Bereich der bisherigen Verkehrsgemeinschaft nur eine Auswahl relationsloser Tickets in der Preisstufe 12W erhältlich sein. Die Mindestanforderungen aus dem WT-Vertriebsleitfaden werden umgesetzt. Für den überregionalen WestfalenTarif bleibt festzuhalten: 1. An allen Vertriebsstellen an denen bisher relationsbasierter NRW-Tarif erhältlich war, wird auch der überregionale WestfalenTarif verkauft.

4 4 2. Die überwiegende Mehrheit der Kunden wird den überregionalen Westfalen- Tarif an Vertriebspunkten erwerben können, an denen bisher kein Verkauf des relationsbasierten NRW-Tarifes erfolgte. 3. Bei einigen kleinen Anbietern wird zum nur ein Notsortiment im überregionalen WestfalenTarif erhältlich sein. Die Anzahl der negativ betroffenen Kunden wird als klein eingeschätzt. Weiterhin wird als zusätzlicher Vertriebskanal der Online-Vertrieb etabliert. Hier gilt: 1. Der NWL hat sich mit den Partnern Stadtwerke Münster, Märkische Verkehrsgesellschaft und der Veelker GmbH & Co KG auf eine Kooperationsvereinbarung verständigt, auf dessen Grundlage das Projekt kundenorientierter Vertrieb (Handyticket und OnlineTicketshop) umgesetzt wird. 2. Dieses durch den NWL mitfinanzierte und im Tarifausschuss vorgestellte Projekt befindet sich aktuell in der Ausschreibung. Der produktive Betrieb ist zum vorgesehen. Die DB Regio AG plant bereits zum den Online-Vertrieb des WestfalenTarifes über den DB-Navigator abzubilden. Einnahmenaufteilung Der Einnahmenaufteilungsvertrag nebst Anlagen ist in der letzten Lesung (juristischer Feinschliff) und soll im April/Mai verabschiedet werden. Als Grundlage der Einnahmenaufteilung ist der Betrieb einer Einnahmenmeldedatenbank zur Entgegennahme der Einnahmenmeldungen der Verkehrsunternehmen erforderlich. Hierzu wird vom NWL eine westfälische Lösung unterstützt, die auch die Möglichkeit der Integration der Einnahmemeldungen der regionalen Tariffenster abbilden könnte. Hierzu wird mit eigener Vorlage (Vorlage TA 374/17) berichtet. Einführungskommunikation und regionale Förderung 1. Einführungskampagne Vorgesehen sind zwei Phasen: Mitte bis Ende Juli 2017 erfolgt die Ankündigungsphase und ab bis Ende September die Imagekampagne zum Westfalen- Tarif. In der Ankündigungsphase werden westfalenweit drei zielgruppenorientierte Motive auf diversen Werbeträgern eingesetzt und der Begriff WestfalenTarif sowie das Einführungsdatum transportiert. In Phase 2 werden 3 4 Motive je Region eingesetzt. Diese abgestimmten Motive werden aktuell mit dazu geeigneten Models in Bus und Bahn fotografiert. Der Einsatz

5 5 erfolgt auf Großplakatflächen, Citylight-Postern, Plakatflächen, Fahrzeugwerbung und Anzeigen. Die dazu benötigten Werbeträger sind bereits gebucht. Außerdem werden passende Hörfunkspots in allen westfälischen Lokalradios gesendet. Flankiert wird dies durch drei Medienkooperationen: Westfälische Nachrichten Münster, Neue Westfälische Bielefeld und Westfälischer Anzeiger Hamm mit jeweils einem Mix aus redaktioneller Berichterstattung und Anzeigen. Die neue Internetseite entsteht parallel und wird zur Einführung freigeschaltet. Bestandteil sind u. a. ein Fahrplan- und Tarifberater sowie eine Kaufoption, sobald die technischen Voraussetzungen dafür vorliegen. Für die Mitarbeiterschulungen wurde ein einleitender Film entwickelt. Eine im Rahmen der Einführungskampagne entwickelte Haltestelleninformation zum WestfalenTarif kann als Bausatz auf der Download-Plattform abgeholt und nach Bedarf eingesetzt wird. Aufkleber, Plakate und Give Aways zur Einführung werden produziert und verteilt. 2. Regionale Förderung Nach Verabschiedung der Förderrichtlinie für Kommunikationsleistungen zur Einführung des WestfalenTarifs auf den regionalen Ebenen durch die NWL- Verbandsversammlung am wurden von den regionalen Tariforganisationen bislang drei Förderanträge gestellt: der VGWS wurden bewilligt und ausgezahlt, OWL Verkehr hat eine Bewilligung von erhalten und die VPH hat einen Antrag auf Förderung von gestellt. Der Antrag der VGM/VRL wird derzeit noch abgestimmt und soll bis Ende März 2017 vorliegen. Die Antragssteller können sowohl Produkte aus der Dachkampagne zusätzlich bestellen bzw. buchen als auch eigene regionale Kommunikationsmaßnahmen aus den Fördermitteln finanzieren. Fördervoraussetzung ist die Einhaltung des Corporate Design des WestfalenTarifs.

Zweckverband Nahverkehr Westfalen Lippe NWL

Zweckverband Nahverkehr Westfalen Lippe NWL Anlage 2.a Zweckverband Nahverkehr Westfalen Lippe NWL 14. Sitzung der Verbandsversammlung des NWL am 14.12.2010 in Unna Öffentliche Sitzung TOP: XX Vorlage: XX/10 Fortschreibung des SPNV-Netzes im besonderen

Mehr

Zweckverband Nahverkehr Westfalen Lippe NWL

Zweckverband Nahverkehr Westfalen Lippe NWL Zweckverband Nahverkehr Westfalen Lippe NWL 35. Sitzung der Verbandsversammlung NWL am 30.09.2015 in Unna TOP: 6 Sachstand Westfalentarif und Ertüchtigung des NRW-Relationstarifs Grundlagen: ÖPNV-Gesetz

Mehr

Anlage 7 Dokumentation zu Tarifen

Anlage 7 Dokumentation zu Tarifen Anlage 7 Dokumentation zu Tarifen Auf der Bahnstrecke Coesfeld Dorsten gilt im Norden (bis Reken) der Münsterland-Tarif, im Süden (bis Dorsten mit Übergangstarif bis Reken) der VRR-Tarif sowie für Fahrten

Mehr

Gültig ab: NRW EinfachWeiterTicket

Gültig ab: NRW EinfachWeiterTicket Gültig ab: 01.01.2017 NRW EinfachWeiterTicket 2017 Alle Ticketinformationen en auf einen n Blick TICKETS IM NRW-TARIF EinfachWeiterTicket Einfach weiter: Besitzer von Zeitfahrausweisen (z. B. Wochenticket,

Mehr

Westfalen-Lippe auf dem Weg zu einem gemeinsamen Nahverkehrstarif

Westfalen-Lippe auf dem Weg zu einem gemeinsamen Nahverkehrstarif Westfalen-Lippe auf dem Weg zu einem gemeinsamen Nahverkehrstarif 02 03 Der Verkehrsraum Westfalen-Lippe Inhalt 03 Der Verkehrsraum Westfalen-Lippe 07 Gemeinsames Projekt von Aufgabenträgern und Verkehrsunternehmen

Mehr

Digital unterwegs in Westfalen-Lippe

Digital unterwegs in Westfalen-Lippe Digital unterwegs in Westfalen-Lippe Netzwerktreffen Digitale Mobilität Information und Vertrieb Dortmund, 30.04.2014 Willy-Brandt-Platz 2 Tel. 05 21-557 666-24 info@owlverkehr.de c/o OWL Verkehr GmbH

Mehr

Die Mobilitätsgarantie

Die Mobilitätsgarantie Gültig ab: 01.01.2014 Die Mobilitätsgarantie Für Fahrgäste in NRW Bis zu 50 Euro Erstattung fürs Taxi Garantiert mobil in NRW! Mit der Mobilitätsgarantie NRW kommen Sie garantiert ans Ziel. Denn bei Abfahrtsverspätungen

Mehr

Telefon: 0271 / Vorlage zu TOP 3 Telefax: 0271 / der Zweckverbandsversammlung am

Telefon: 0271 / Vorlage zu TOP 3 Telefax: 0271 / der Zweckverbandsversammlung am Koblenzer Str. 73 57072 Siegen ZWS - Koblenzer Str. 73-57072 Siegen Besucher: Medien- u. Kulturhaus Lÿz St.-Johann-Str. 18, 57074 Siegen Ihr Ansprechpartner: Herr Rameil Telefon: 0271 / 333 2431 Vorlage

Mehr

Westfalen-Lippe auf dem Weg zu einem gemeinsamen Nahverkehrstarif

Westfalen-Lippe auf dem Weg zu einem gemeinsamen Nahverkehrstarif Westfalen-Lippe auf dem Weg zu einem gemeinsamen Nahverkehrstarif 02 03 Der Verkehrsraum Westfalen-Lippe Inhalt 03 Der Verkehrsraum Westfalen-Lippe 07 Gemeinsames Projekt von Aufgabenträgern und Verkehrsunternehmen

Mehr

NRW Mobilitätsgarantie

NRW Mobilitätsgarantie NRW Mobilitätsgarantie Gültig ab: 01.01.2015 2015 Für Fahrgäste in NRW DIE NRW MOBILITÄTSGARANTIE Garantiert mobil in NRW! Mit der Mobilitätsgarantie NRW kommen Sie garantiert ans Ziel. Denn bei Abfahrtsverspätungen

Mehr

IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2011

IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2011 IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2011 Seite 1 von 7 Düsseldorf, Stadt 601 1 541 1 064 Duisburg, Stadt 375 869 492 Essen, Stadt 345 1 024 812 Krefeld, Stadt 94 329 266 Mönchengladbach, Stadt 82 191 127 Mülheim

Mehr

IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2012

IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2012 IT.NRW Kindertagespflege in NRW 2012 Seite 1 von 8 Düsseldorf, Stadt 665 1 816 1 308 Duisburg, Stadt 400 1 069 651 Essen, Stadt 413 1 225 995 Krefeld, Stadt 110 351 286 Mönchengladbach, Stadt 79 202 141

Mehr

2125 Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.) mit Stand vom

2125 Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.) mit Stand vom 1 von 7 2125 Geltende Gesetze und Verordnungen (SGV. NRW.) mit Stand vom 23.1.2014 Verordnung zur integrierter Untersuchungsanstalten für Bereiche des Verbraucherschutzes Vom 20. Dezember 2007 (Fn 1, 2)

Mehr

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen

Durch Erkrankungen der Leber*) Verstorbene in Nordrhein-Westfalen IT.NRW Seite 1 von 10 55 55 60 60 65 65 70 70 75 75 80 80 85 Nordrhein-Westfalen 2004 4 483') 24,8 561') 333 361 541 698 604 622 468 295 2012 4 651') 26,0 432') 351 434 537 460 764 659 539 475 2013 4 668')

Mehr

Entzug des Sorgerechts und Sorgeerklärungen in Nordrhein-Westfalen 2007 und 2008

Entzug des Sorgerechts und Sorgeerklärungen in Nordrhein-Westfalen 2007 und 2008 Seite 1 von 7 Entzug des Sorgerechts und in Nordrhein-Westfalen 2007 und 2008 Nordrhein-Westfalen 2007 3 023 2 458 565 15 380 2008 3 209 2 403 806 17 084 Zu (+) bzw. Abnahme ( ) + 6,2 % 2,2 % + 42,7 %

Mehr

Fahrpläne für RE 1 und RE 11

Fahrpläne für RE 1 und RE 11 Fahrpläne für RE 1 und RE 11 Mit verbessertem Angebot und Neuerungen Gültig ab 1 Dezember 26 Regio NRW Inhalt 04 Alle Änderungen auf Ihren Linien 06 Ticket-Tipps für Ihre Fahrt Im Detail: Fahrplantabelle

Mehr

Konsortialvertrag für die OWL Verkehr GmbH

Konsortialvertrag für die OWL Verkehr GmbH Konsortialvertrag für die OWL Verkehr GmbH zwischen folgenden Unternehmen: 1. Bünder Express H. Frentrup GmbH & Co. KG, Bünde 2. BVO Busverkehr Ostwestfalen GmbH, Bielefeld 3. DB Regio AG, Frankfurt am

Mehr

KompetenzCenter Marketing NRW. Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW. - Übersicht der Abschlüsse zum WS 2012/ Köln,

KompetenzCenter Marketing NRW. Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW. - Übersicht der Abschlüsse zum WS 2012/ Köln, KompetenzCenter Marketing NRW Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW - Übersicht der Abschlüsse zum WS 202/203 - Köln, 24.09.202 Übersicht 2 HS mit SemesterTicket NRW Neu zum WS 202/203 (Zahlen geben die

Mehr

Sonstige tarifliche Angelegenheiten

Sonstige tarifliche Angelegenheiten Vorlage Nr. 18/2011 zu Top 4.1 4.1 Schüler-Ticket im Kreis Düren In der vorletzten Sitzung der Verbandsversammlung am 08.07.2011 wurde letztmalig über die Einführung des School&Fun-Ticket als Ersatz für

Mehr

Beschäftigte und Umsätze von Betrieben 1) in Nordrhein-Westfalen mit Waren sowie Bau- und Dienstleistungen für den Umweltschutz

Beschäftigte und Umsätze von Betrieben 1) in Nordrhein-Westfalen mit Waren sowie Bau- und Dienstleistungen für den Umweltschutz Seite 1 von 9 und Umsätze von Betrieben 1) in mit Waren sowie mit 2012 964 27 555 24 454 008 5 296 748 21,7 % 2013 956 31 538 23 641 609 5 850 054 24,7 % 2014 1 013 30 210 24 989 441 5 881 456 23,5 % Zu-

Mehr

Entzug des Sorgerechts und Sorgeerklärungen in Nordrhein-Westfalen

Entzug des Sorgerechts und Sorgeerklärungen in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 6 Entzug des Sorgerechts und Sorgeerklärungen in vollständige teilweise elterlichen Sorge als Vormund oder Pfleger 2) des Personensorgerechts (ganz oder teilweise) Jugendamt Sorgeerklärungen

Mehr

Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen 2000, 2008 und 2009

Krankenhäuser in Nordrhein-Westfalen 2000, 2008 und 2009 2000, 2008 und 2009 Seite 1 von 9 3 6 7 8 4 5 2000 462 135 956 3 839 143 10,4 27 859 208 507 2008 418 122 803 4 094 409 8,3 31 534 200 219 2009 413 122 317 4 145 466 8,1 32 781 202 057 Veränderung 2009

Mehr

Beschäftigte und Umsätze in der Industrie*) in Nordrhein-Westfalen

Beschäftigte und Umsätze in der Industrie*) in Nordrhein-Westfalen Seite 1 von 12 und Umsätze in der Industrie*) in 2012 9 928 1 218 009 342 530 143 655 41,9 2013 9 951 1 215 885 339 998 144 980 42,6 2014 10 038 1 219 747 337 698 145 613 43,1 2015 10 088 1 219 289 333

Mehr

Sozialbericht NRW online Sozialindikatoren NRW

Sozialbericht NRW online Sozialindikatoren NRW Indikator 7.5 Empfängerinnen und Empfänger von Mindestsicherungsleistungen in NRW Jahresende 2011 nach en Nordrhein-Westfalen 6) 1 562 171 25 644 214 410 40 814 1 843 039 2,5 10,3 Reg.-Bez. Düsseldorf

Mehr

Regionalkonzession Provinz Limburg (NL)

Regionalkonzession Provinz Limburg (NL) ZWECKVERBAND AACHENER VERKEHRSVERBUND Vorlage Nr. 8/2014 zu Top 8.1 ZV-Versammlung am 19.03.2014 1. Ausgangslage Regionalkonzession Provinz Limburg (NL) Die Provinz Limburg (Niederlande) beabsichtigt,

Mehr

Die große Klappe Schülerwettbewerb zum Thema Courage in Bus und Bahn

Die große Klappe Schülerwettbewerb zum Thema Courage in Bus und Bahn DIE G R O S S E Der Filmwettbewer Schüler, die etwas b für Schülerinnen und zu sagen haben. b r e w e b t t e W Infos zum Die große Klappe Schülerwettbewerb zum Thema Courage in Bus und Bahn Die große

Mehr

Fahrpläne für RE 1, 5 und 6

Fahrpläne für RE 1, 5 und 6 Fahrpläne für RE 1, 5 und 6 Mit verbessertem Angebot und Neuerungen Gültig 1 Dezember 2016 Regio NRW Service Gut beraten unterwegs: alles Wissenswerte rund um Ihre Fahrt. Neue Fahrplhefte auch für RE 1

Mehr

In den Ruhestand gewechselte Landesbeamte und Richter in Nordrhein-Westfalen 2002 bis 2010

In den Ruhestand gewechselte Landesbeamte und Richter in Nordrhein-Westfalen 2002 bis 2010 Seite 1 von 21 In den Ruhestand gewechselte Landesbeamte und Richter in 2002 bis 2010 Versorgungsempfänger 2002 6 135 3 820 2 116 1 679 878 543 402 1 157 855 1 414 871 2003 5 985 3 638 1 699 1 288 871

Mehr

NRW Mobilitätsgarantie

NRW Mobilitätsgarantie NRW Mobilitätsgarantie Gültig ab: 01.01.2017 2017 Für Fahrgäste in NRW DIE MOBILITÄTSGARANTIE NRW Garantiert mobil in NRW! Mit der Mobilitätsgarantie NRW kommen Sie garantiert ans Ziel. Denn bei Abfahrtsverspätungen

Mehr

Schulpsychologie in Nordrhein-Westfalen ab August 2007

Schulpsychologie in Nordrhein-Westfalen ab August 2007 Schulpsychologie in Nordrhein-Westfalen ab August 2007 Die folgenden Übersichten geben den Planungsstand für die schulpsychologische Versorgung ab Sommer 2007 wieder. Der Ist-Stand beruht auf den Stellenplänen

Mehr

1.3 Die 10 Herkunftsländer mit der größten Anzahl ausländischer Bevölkerung in NRW 2013 nach kreisfreien Städten/Kreisen. Griechenland.

1.3 Die 10 Herkunftsländer mit der größten Anzahl ausländischer Bevölkerung in NRW 2013 nach kreisfreien Städten/Kreisen. Griechenland. Anzahl Düsseldorf Duisburg Essen Krefeld Mönchengladbach Mülheim an der Ruhr Oberhausen Remscheid Insgesamt 127 785 14 287 8 960 6 707 9 730 2 501 3 656 3 187 1 659 4 530 3 306 männlich 64 526 7 527 4

Mehr

Tabelle 1: Zuweisungen nach Angaben der Regionalagenturen - Stand (Jahresweise addiert vom bis zum )

Tabelle 1: Zuweisungen nach Angaben der Regionalagenturen - Stand (Jahresweise addiert vom bis zum ) Jugend in plus Tabelle 1: nach Angaben der alagenturen - 31.12.2012 (Jahresweise addiert vom 1.1.2008 bis zum 31.12.2012) 2008 aktualisiert k. A. 2009 2010 2011 2012 im 01.01.2008 bis 31.12.2013 * k. A.

Mehr

2.1 Ausländische Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen am nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städten/Kreisen und Geschlecht

2.1 Ausländische Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen am nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städten/Kreisen und Geschlecht 2.1 in Nordrhein-Westfalen am 31.12.2013 nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städtenen und freie Stadt Düsseldorf Duisburg Essen Krefeld Mönchengladbach Mülheim an der Ruhr Oberhausen Remscheid

Mehr

2.1 Ausländische Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen am nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städten/Kreisen und Geschlecht

2.1 Ausländische Bevölkerung in Nordrhein-Westfalen am nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städten/Kreisen und Geschlecht 2.1 in Nordrhein-Westfalen am 31.12.2015 nach aufenthaltsrechtlichem Status, kreisfreien Städtenen und freie Stadt Düsseldorf Duisburg Essen Krefeld Mönchengladbach Mülheim an der Ruhr Oberhausen Remscheid

Mehr

Genehmigte Wohngebäude*) in Nordrhein-Westfalen 2012 mit erneuerbaren Energien als primäre Heizenergie

Genehmigte Wohngebäude*) in Nordrhein-Westfalen 2012 mit erneuerbaren Energien als primäre Heizenergie *) in 2012 mit erneuerbaren MINDEN-LÜBBECKE STEINFURT BORKEN HERFORD MÜNSTER BIELEFELD LIPPE COESFELD WARENDORF GÜTERSLOH KLEVE WESEL BOTTROP RECKLINGHAUSEN GELSEN- KIRCHEN HAMM PADERBORN HÖXTER DUISBURG

Mehr

2005 Bekanntmachung der Bezirke der Landesmittelbehörden und der unteren Landesbehörden

2005 Bekanntmachung der Bezirke der Landesmittelbehörden und der unteren Landesbehörden 632 Gesetz- und Verordnungsblatt für das Land Westfalen 36 vom 27. November 2013 2005 Bekanntmachung der Bezirke der Landesmittelbehörden und der unteren Landesbehörden Vom 12. November 2013 Auf Grund

Mehr

NRW Regionalverkehrsplan

NRW Regionalverkehrsplan Gültig ab: 3..05 Rhein-Sieg sind die s des -Tarifs genau das Richtige! Denn der -Tarif ermöglicht Ihnen Fahrten mit dem Nahverkehr Das sortiment des -Tarifs umfasst ein großes Angebot für landesweite Fahrten.

Mehr

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen 2009, 2011 und 2013 (jeweils im Dezember)

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen 2009, 2011 und 2013 (jeweils im Dezember) Seite 1 von 9 in 2009, 2011 und (jeweils im Dezember) Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt Duisburg, Stadt Essen, Stadt Krefeld, Stadt Pflegestufe I 277 497 305 098 331 262 + 8,6 % Pflegestufe II 169

Mehr

7 Kleinkläranlagen. Pumpensegment an einer Kleinkläranlage

7 Kleinkläranlagen. Pumpensegment an einer Kleinkläranlage 9 7 Pumpensegment an einer Kleinkläranlage In Nordrhein-Westfalen sind mit fast 98 % weitgehend alle Haushalte an eine öffentliche Abwasserbehandlung angeschlossen. Die restlichen % der Haushalte entsorgen

Mehr

darunter Ein- Zwei- Mehr- davon familienhäuser 1)

darunter Ein- Zwei- Mehr- davon familienhäuser 1) Baugenehmigungen in 2013 und 2014 Seite 1 von 17 in neuen 2013 19 646 15 247 1 752 2 647 43 412 24 661 890 5 284 49 586 2014 17 707 13 667 1 578 2 462 40 103 23 280 764 4 763 45 630 Zu- (+) bzw. Abnahme

Mehr

DER LANDRAT Paderborn, den 30.10.07

DER LANDRAT Paderborn, den 30.10.07 DER LANDRAT Paderborn, den 30.10.07 Drucksachennummer (DS-Nr.): 14. 827 Öffentliche Nichtöffentliche Verwaltungsvorlage Mitteilungsvorlage Änderungs-/Ergänzungsvorlage Allgemeine Mitteilungsvorlage Finanzielle

Mehr

C2 Übergangstarif zwischen dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und dem Kooperationsraum 5 (Münsterland-Tarif).

C2 Übergangstarif zwischen dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und dem Kooperationsraum 5 (Münsterland-Tarif). C2 Übergangstarif zwischen dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und dem Kooperationsraum 5 (Münsterland-Tarif). Teil 1: Anwendung des VRR-Tarifs 1. Tarifsystematik Die dem VRR-Tarif zugrunde liegenden

Mehr

Schuljahr 2005/06 Schuljahr 2006/07

Schuljahr 2005/06 Schuljahr 2006/07 Schüler/-innen und an allgemeinbildenden Schulen in Schuljahr 2005/06 Schuljahr 2006/07 Schuljahr 2007/08 Schülerinnen und Schüler Schülerinnen und Schüler Schülerinnen und Schüler Anzahl Anzahl Anzahl

Mehr

Statistische Berichte Modellrechnung zur Entwicklung der Erwerbspersonen in Nordrhein-Westfalen bis 2040/2060.

Statistische Berichte Modellrechnung zur Entwicklung der Erwerbspersonen in Nordrhein-Westfalen bis 2040/2060. Information und Technik Nordrhein-Westfalen Geschäftsbereich Statistik Statistische Berichte Modellrechnung zur Entwicklung der in Nordrhein-Westfalen 2014 bis 2040/2060 Bestell-Nr. A633 2014 51, (Kennziffer

Mehr

6. Reisekomfort Ticket (RKT)

6. Reisekomfort Ticket (RKT) 21 Abschnitt 4 - Sondertarife 6. Reisekomfort Ticket (RKT) Ab dem 01. 01. 2013 gelten für das Reisekomfort Ticket (RKT) als relationsbezogener Kooperationstarif Bahn Bus im Bedienungsgebiet der VMO nachstehende

Mehr

Fahrpläne für RE 4 und RB 33

Fahrpläne für RE 4 und RB 33 Fahrpläne für RE 4 und RB Mit verbessertem Angebot und Neuerungen Gültig 11 Dezember 16 Regio NRW Inhalt Alle Änderungen auf Ihren Linien 06 Ticket-Tipps für Ihre Fahrt 08 Im Detail: Fahrpltelle RE 4 Im

Mehr

Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen. Der Minister

Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen. Der Minister Der Minister Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales Nordrhein-Westfalen, 4 1 An die Präsidentin des Landtags Nordrhein-Westfalen

Mehr

Presseinformation. Bahnhofmodernisierungen in NRW: Deutsche Bahn, Land und Aufgabenträger starten gemeinsame Initiative 1von150

Presseinformation. Bahnhofmodernisierungen in NRW: Deutsche Bahn, Land und Aufgabenträger starten gemeinsame Initiative 1von150 Eine gemeinsame Initiative von Presseinformation Bahnhofmodernisierungen in NRW: Deutsche Bahn, Land und Aufgabenträger starten gemeinsame Initiative 1von150 Gesamtinvestitionen von mehr als 1 Milliarde

Mehr

SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse

SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse Sommersemester 203 Köln, den 27.03.203 Übersicht HS mit SemesterTicket NRW Neu zum SS 203 (Zahlen geben die Anzahl der Hochschulen mit SemesterTicket NRW-Vertrag

Mehr

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen (im Dezember 2013)

Leistungsempfänger/-innen der Pflegeversicherung in Nordrhein-Westfalen (im Dezember 2013) Seite 1 von 9 Leistungsempfänger/-innen der versicherung in (im Dezember 2013) stufe 1) Leistungsempfänger/-innen der versicherung geld 2) Reg.-Bez. Düsseldorf Düsseldorf, Stadt Duisburg, Stadt Essen,

Mehr

NRW Mobilitätsgarantie

NRW Mobilitätsgarantie NRW Mobilitätsgarantie Gültig ab: 01.01.2015 2015 Für Fahrgäste in NRW DIE NRW MOBILITÄTSGARANTIE Garantiert mobil in NRW! Mit der Mobilitätsgarantie NRW kommen Sie garantiert ans Ziel. Denn bei Abfahrtsverspätungen

Mehr

Hauptausschuss der Stadt Gütersloh - Die Vorsitzende -

Hauptausschuss der Stadt Gütersloh - Die Vorsitzende - Hauptausschuss der Stadt Gütersloh - Die Vorsitzende - Damen und Herren Mitglieder des Hauptausschusses Öffentliche Einladung der Stadt Gütersloh Gütersloh, den 29.05.2013 Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Haltestellen des Regionalexpress (RE) auf der Rheintalbahn

Haltestellen des Regionalexpress (RE) auf der Rheintalbahn Landtag von Baden-Württemberg. Wahlperiode Drucksache / 70 8. 0. 0 Kleine Anfrage des Abg. Marcel Schwehr CDU und Antwort des Ministeriums für Verkehr und Infrastruktur Haltestellen des Regionalexpress

Mehr

Die Mobilitätsgarantie

Die Mobilitätsgarantie Gültig ab: 01.01.2014 Die Mobilitätsgarantie Für Fahrgäste in NRW Bis zu 50 Euro Erstattung fürs Taxi Garantiert mobil in NRW! Mit der Mobilitätsgarantie NRW kommen Sie garantiert ans Ziel. Denn bei Abfahrtsverspätungen

Mehr

Tarifbestimmungen Anlage 11

Tarifbestimmungen Anlage 11 C2 Übergangstarif zwischen dem Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) und dem Kooperationsraum 5 (Münsterland-Tarif). Teil 1: Anwendung des VRR-Tarifs 1. Tarifsystematik! Die dem VRR-Tarif zugrunde liegenden

Mehr

Kinderarmut. Factsheet. Nordrhein-Westfalen. Kinder im SGB-II-Bezug

Kinderarmut. Factsheet. Nordrhein-Westfalen. Kinder im SGB-II-Bezug Factsheet Nordrhein-Westfalen Kinderarmut Kinder im SGB-II-Bezug ABBILDUNG 1 Anteil der Kinder unter 18 Jahren in Familien im SGB-II-Bezug in den Jahren 2011 und 2015 im Vergleich 2011 2015 Saarland Rheinland-

Mehr

Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen

Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen Ministerium für Arbeit, Integration und Soziales des Landes Nordrhein-Westfalen Merkblatt Stand: 1.2.2016 Investive Förderung von Ausstattungsmaßnahmen an Berufsbildungsstätten der überbetrieblichen Aus-

Mehr

Stadtrat der Stadt Quedlinburg Beschluss. öffentliche Sitzung vom Stadtrat der Stadt Quedlinburg

Stadtrat der Stadt Quedlinburg Beschluss. öffentliche Sitzung vom Stadtrat der Stadt Quedlinburg TOP 8.1 Gesellschafterbeschluss für die Wohnungswirtschaftsgesellschaft mbh Quedlinburg - Feststellung des Jahresabschlusses zum 31.12.2008 - sowie Entlastung des Geschäftsführers und des Aufsichtsrates

Mehr

VRS und VRR verbinden.

VRS und VRR verbinden. gültig ab 1. Januar 2016 VRS und VRR verbinden. Günstig unterwegs im Großen Grenzverkehr. 1 Einfach fahren zwischen VRR und VRS. Zwischen vielen benachbarten Städten und Gemeinden der Verkehrsverbünde

Mehr

Baugenehmigungen in Nordrhein-Westfalen im ersten Halbjahr 2009 und 2010

Baugenehmigungen in Nordrhein-Westfalen im ersten Halbjahr 2009 und 2010 Baugenehmigungen in im ersten Halbjahr 2009 und 2010 Seite 1 von 10 in neuen häusern 2009 7 969 6 691 642 636 13 836 5 861 356 1 839 16 031 2010 7 821 6 468 613 740 14 575 6 881 213 1 681 16 469 Zu- (+)

Mehr

NRW Mobilitätsgarantie

NRW Mobilitätsgarantie NRW Mobilitätsgarantie Gültig ab: 01.01.2015 2015 Für Fahrgäste in NRW DIE NRW MOBILITÄTSGARANTIE Garantiert mobil in NRW! Mit der Mobilitätsgarantie NRW kommen Sie garantiert ans Ziel. Denn bei Abfahrtsverspätungen

Mehr

NRW Tarifinformationen. Gültig ab: 01.01.2015

NRW Tarifinformationen. Gültig ab: 01.01.2015 NRW Tarifinformationen Gültig ab: 01.01.2015 2015 Alle Tickets auf einen Blick DER NRW-TARIF Von Haus zu Haus mit dem NRW-Tarif Der NRW-Tarif ist der Nahverkehrstarif für Fahrten inner halb Nordrhein-Westfalens,

Mehr

NRW Mobilitätsgarantie

NRW Mobilitätsgarantie NRW Mobilitätsgarantie Gültig ab: 01.01.2016 2016 Für Fahrgäste in NRW DIE NRW MOBILITÄTSGARANTIE Garantiert mobil in NRW! Mit der Mobilitätsgarantie NRW kommen Sie garantiert ans Ziel. Denn bei Abfahrtsverspätungen

Mehr

Komm, fahr mit MIA! Das neue ABO-Ticket im VBN Die bequemste Art Bus & Bahn zu fahren

Komm, fahr mit MIA! Das neue ABO-Ticket im VBN Die bequemste Art Bus & Bahn zu fahren 1 Gemeinsame Presseinformation 23. April 2013 (5 Seiten) Verkehrsverbund Bremen/Niedersachsen, Bremer Straßenbahn AG, BREMERHAVEN BUS, Verkehr und Wasser GmbH Komm, fahr mit MIA! Das neue ABO-Ticket im

Mehr

SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse

SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse SemesterTicket NRW Übersicht der Abschlüsse Sommersemester 204 Köln, den 28.03.204 Übersicht HS mit SemesterTicket NRW Neu zum SS 204 (Zahlen geben die Anzahl der Hochschulen mit SemesterTicket NRW-Vertrag

Mehr

SATZUNG. 1 Name, Sitz, Zweck, Geschäftsjahr

SATZUNG. 1 Name, Sitz, Zweck, Geschäftsjahr SATZUNG 1 Name, Sitz, Zweck, Geschäftsjahr 1. Der am 02.03.1989 in Münster gegründete Verein führt den Namen: Förderkreis Hochschulsport Münster e.v. Der Verein hat seinen Sitz in Münster (Westfalen).

Mehr

Ihr starker Partner: Die OWL Verkehr GmbH. Unser Service rund um Ihre Mobilitätsdienstleistungen

Ihr starker Partner: Die OWL Verkehr GmbH. Unser Service rund um Ihre Mobilitätsdienstleistungen Ihr starker Partner: Die OWL Verkehr GmbH Unser Service rund um Ihre Mobilitätsdienstleistungen Die OWL Verkehr GmbH: Unser Service rund um Ihre Mobilitätsdienstleistungen Die OWL Verkehr GmbH ist die

Mehr

NRW Mobilitätsgarantie

NRW Mobilitätsgarantie NRW Mobilitätsgarantie Gültig ab: 01.01.2017 2017 Für Fahrgäste in NRW DIE MOBILITÄTSGARANTIE NRW Garantiert mobil in NRW! Mit der Mobilitätsgarantie NRW kommen Sie garantiert ans Ziel. Denn bei Abfahrtsverspätungen

Mehr

LWL - Landesjugendamt. Antragshilfe. für das LWL-Programm Partizipation und Demokratie fördern

LWL - Landesjugendamt. Antragshilfe. für das LWL-Programm Partizipation und Demokratie fördern LWL - Landesjugendamt Antragshilfe für das LWL-Programm Partizipation und Demokratie fördern für Einrichtungen der öffentlichen und der freien Jugendhilfeträger in Westfalen-Lippe für das Jahr 2015 Hinweise

Mehr

NRW Tarifinformationen. Gültig ab: 01.01.2016

NRW Tarifinformationen. Gültig ab: 01.01.2016 NRW Tarifinformationen Gültig ab: 01.01.2016 2016 Alle Tickets auf einen Blick DER NRW-TARIF Von Haus zu Haus mit dem NRW-Tarif Der NRW-Tarif ist der Nahverkehrstarif für Fahrten inner halb Nordrhein-Westfalens,

Mehr

INHALT. Informationen über Werne

INHALT. Informationen über Werne INHALT Informationen über Werne INFO In der Anlage Ihres PDF Dokuments, welche Sie unter der Büroklammer in der Schaltfläche Ihres Navigationsfensters am linken unteren Rand finden oder über den Menüpunkt

Mehr

kompakt. Gesellschaftsgründung für den WestfalenTarif beschlossen Westfälische Verkehrsmeldungen RÜCKBLICK 4 20 Jahre Regionalisierung

kompakt. Gesellschaftsgründung für den WestfalenTarif beschlossen Westfälische Verkehrsmeldungen RÜCKBLICK 4 20 Jahre Regionalisierung Ausgabe 1 / 2016 kompakt. Westfälische Verkehrsmeldungen Gesellschaftsgründung für den WestfalenTarif beschlossen VORWORT 2 Dr. Ulrich Conradi RÜCKBLICK 4 20 Jahre Regionalisierung VERKEHRSPLANUNG 6 Intercity-Verbindung

Mehr

VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH Zwei Bundesländer - Ein Verkehrsverbund - Organisation und Aufgaben -

VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH Zwei Bundesländer - Ein Verkehrsverbund - Organisation und Aufgaben - VBB Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg GmbH Zwei Bundesländer - Ein Verkehrsverbund - Organisation und Aufgaben - Kai Dahme Planung und Fahrgastinformation Berlin, 30. März 2011 1 Ein großes Verbundgebiet

Mehr

Der Minister für Inneres und Kommunales hat die Kleine Anfrage 4509 mit Schreiben vom 22. März 2016 namens der Landesregierung beantwortet.

Der Minister für Inneres und Kommunales hat die Kleine Anfrage 4509 mit Schreiben vom 22. März 2016 namens der Landesregierung beantwortet. LANDTAG NORDRHEIN-WESTFALEN 16. Wahlperiode Drucksache 16/11562 22.03.2016 Antwort der Landesregierung auf die Kleine Anfrage 4509 vom 25. Februar 2016 des Abgeordneten Gregor Golland CDU Drucksache 16/11280

Mehr

Tabelle 1: Verteilung der 890 Untersuchungseinsätze und Futterkranzuntersuchungen auf die Kreisimkervereine

Tabelle 1: Verteilung der 890 Untersuchungseinsätze und Futterkranzuntersuchungen auf die Kreisimkervereine Projekt zur Bienengesundheit 2014 Wie in den vergangenen Jahren können in unserem Verbandsgebiet 890 Standuntersuchungen nebst Probenentnahme und kostenloser mikrobiologischer Untersuchung dieser Futterkranzproben

Mehr

Förderung von öffentlichen. Fahrradverleihsystemen (öfvs) durch den Nahverkehr Rheinland (NVR)

Förderung von öffentlichen. Fahrradverleihsystemen (öfvs) durch den Nahverkehr Rheinland (NVR) Förderung von öffentlichen Fahrradverleihsystemen (öfvs) durch den Nahverkehr Rheinland (NVR) Katja Naefe Verkehrsverbund Rhein-Sieg GmbH 1 Zweckverband Nahverkehr Rheinland NVR am 01. Januar 2008 gegründet

Mehr

Finanzierung des öffentlichen Verkehrs - Ansätze aus Deutschland

Finanzierung des öffentlichen Verkehrs - Ansätze aus Deutschland BSL Transportation Consultants GmbH & Co. KG Cölln Haus Brodschrangen 3 5 20457 Hamburg info@bsl-transportation.com www.bsl-transportation.com Finanzierung des öffentlichen Verkehrs - Ansätze aus Deutschland

Mehr

KompetenzCenter Marketing NRW. Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW. - Übersicht der Abschlüsse zum SS Köln,

KompetenzCenter Marketing NRW. Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW. - Übersicht der Abschlüsse zum SS Köln, KompetenzCenter Marketing NRW Busse & Bahnen NRW. SemesterTicket NRW - Übersicht der Abschlüsse zum SS 202 - Köln, 20.03.202 Übersicht 2 HS mit SemesterTicket NRW Neu zum SS 202 (Zahlen geben die Anzahl

Mehr

Eifelstrecke Mit Fahrplan ab 15. Dezember Aktuell informiert: Neuerungen auf der RE 12, RE/RB 22 und RB 24. Regio NRW

Eifelstrecke Mit Fahrplan ab 15. Dezember Aktuell informiert: Neuerungen auf der RE 12, RE/RB 22 und RB 24. Regio NRW Mit Fahrplan ab 15. Dezember 2013 Aktuell informiert: Neuerungen auf der, RE/ und Regio NRW Vier Strecken, ein Konzept Nach der bisher größten Ausschreibung in der Region übernimmt die Bahntochter DB Regio

Mehr

2. Tarifvertrag. (2. ÄTV Lzk-TV) Zwischen. dem Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband der Mobilitäts- und Verkehrsdienstleister e.v.

2. Tarifvertrag. (2. ÄTV Lzk-TV) Zwischen. dem Arbeitgeber- und Wirtschaftsverband der Mobilitäts- und Verkehrsdienstleister e.v. 2. Tarifvertrag zur Änderung des Tarifvertrag zur Führung von Langzeitkonten für die Arbeitnehmer verschiedener Unternehmen des DB Konzerns (Lzk-TV) vom 05. August 2009 (2. ÄTV Lzk-TV) Zwischen dem Arbeitgeber-

Mehr

Erasmus+ Leitaktion 1: KA103 Mobilität von Einzelpersonen 2014/2015 Nordrhein-Westfalen

Erasmus+ Leitaktion 1: KA103 Mobilität von Einzelpersonen 2014/2015 Nordrhein-Westfalen D AACHEN01 RHEINISCH-WESTFÄLISCHE TECHNISCHE HOCHSCHULE AACHEN 697.680 105.600 6.720 2.400 131.800 944.200 D AACHEN02 FACHHOCHSCHULE AACHEN 93.252 0 5.120 800 22.750 121.922 D ALFTER01 ALANUS HOCHSCHULE

Mehr

Förderung für Ihre zukünftigen Fachkräfte INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER. Berufsberatung. Qualifizierten Nachwuchs sichern. Logo

Förderung für Ihre zukünftigen Fachkräfte INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER. Berufsberatung. Qualifizierten Nachwuchs sichern. Logo Berufsberatung Förderung für Ihre zukünftigen Fachkräfte INFORMATIONEN FÜR ARBEITGEBER Qualifizierten Nachwuchs sichern Logo Qualifizierten Nachwuchs sichern Qualifizierte Fachkräfte sichern Ihre Zukunft.

Mehr

Amtsblatt für den Kreis Paderborn

Amtsblatt für den Kreis Paderborn zugleich satzungsmäßiges Verkündungsorgan der Stadt Bad Wünnenberg 71. Jahrgang 29. Oktober 2014 Nr. 46 / S. 1 Inhaltsübersicht: 144/2014 Öffentliche Bekanntmachung der Stadt Bad Wünnenberg über die 62.

Mehr

sich mit der Überarbeitung bisher gültiger MdE-Werte befasst. An dieser Arbeitsgruppe

sich mit der Überarbeitung bisher gültiger MdE-Werte befasst. An dieser Arbeitsgruppe Bericht des Vorsitzenden der Kommission Gutachten" der DGU Prof. Dr. Kuno Weise Die Kommission Gutachten" hat nach aktuellem Stand derzeit 40 Mitglieder. Wie in den letzten Jahren fanden weiterhin zweimal

Mehr

DIE ÜBERMITTLUNG Das Ticket wird per Post verschickt und besteht gegenwärtig aus einem kombinierten Ticket aus Papier.

DIE ÜBERMITTLUNG Das Ticket wird per Post verschickt und besteht gegenwärtig aus einem kombinierten Ticket aus Papier. Stand: 30.08.2012 DAS SEMESTERTICKET Mit dem WS 2012/13 wird das NRW- Semesterticket eingeführt. Dieses Ticket ermöglicht es durch ganz NRW mit Bahn und Bus kostenfrei zu fahren. Das Ticket besteht aus

Mehr

Fachworkshop Junge Menschen und Mobilität

Fachworkshop Junge Menschen und Mobilität Volker M. Heepen Cornelia Stangner Fachworkshop Junge Menschen und Mobilität Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Bus und Bahn machen mobil! Inhalt 1 NVS Nahverkehrsservicegesellschaft Thüringen

Mehr

Geiersthaler Baukindergeld

Geiersthaler Baukindergeld Geiersthaler Baukindergeld die familienfreundliche Adresse Richtlinien zur Förderung von selbst genutztem Wohneigentum in der Gemeinde Geiersthal Die Gemeinde Geiersthal als familienfreundliche Gemeinde

Mehr

Pressemeldung Zu alt für die Zukunft: Gibt es Standort-Greise in NRW?

Pressemeldung Zu alt für die Zukunft: Gibt es Standort-Greise in NRW? Pressemeldung Zu alt für die Zukunft: Gibt es Standort-Greise in NRW? Remscheid ist der älteste Standort in NRW, seine Unternehmensgründer und -pioniere waren vor allem zwischen 1850-1900 aktiv. Die Mode-

Mehr

VBN-App macht Bus- und Bahnfahren

VBN-App macht Bus- und Bahnfahren VBN-App macht Bus- und Bahnfahren leichter (Bremen, 22.11.2011) Benutzer von iphones und Android- Smartphones dürfen sich freuen: Ab sofort gibt es die neue VBN-App FahrPlaner für alle Busse und Bahnen

Mehr

Anschriften der Lebensmittelüberwachungsämter. Regierungsbezirk Arnsberg. Stadt Bochum -Ordnungsamt- Westhoffstr. 17, Bochum

Anschriften der Lebensmittelüberwachungsämter. Regierungsbezirk Arnsberg. Stadt Bochum -Ordnungsamt- Westhoffstr. 17, Bochum Anschriften der Lebensmittelüberwachungsämter Regierungsbezirk Arnsberg Stadt Bochum -Ordnungsamt- Westhoffstr. 17, 44791 Bochum Stadt Dortmund - Ordnungsamt/ Lebensmittelüberwachungsamt - Olpe 1, 44122

Mehr

Anlage 6 Dokumentation zur Fahrradmitnahme

Anlage 6 Dokumentation zur Fahrradmitnahme Anlage 6 Dokumentation zur Fahrradmitnahme Für Gelegenheitsnutzer ist die Mitnahme eines Fahrrades eine gute Möglichkeit, um auch am Zielbahnhof außerhalb des fußläufigen Einzugsbereichs und bei fehlender

Mehr

Bezirksregierung Arnsberg

Bezirksregierung Arnsberg Bezirksregierung Arnsberg Geschäftsstelle des Regionalrates E-Mail-Adresse:geschaeftsstelle.regionalrat@bezreg-arnsberg.nrw.de Tel.: 02931/82-2341, 2324, 2306 od. 2839 Fax.: 02931/82-3427 od. 4968 Vorlage

Mehr

Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen. Der Minister

Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes Nordrhein-Westfalen. Der Minister Ministerium für Inneres und Kommunales NRW, 40190 Düsseldorf Präsidentin des Landtags Nord rhein-westfalen Platz des Landtags 1 40221 Düsseldorf :29. März 2017 Seite 1 von 9 Telefon 0211 871-2415 Telefax

Mehr

Verfahrenskonzept für die Evaluierung des Gesamtinstituts und der Arbeitseinheiten des DJI

Verfahrenskonzept für die Evaluierung des Gesamtinstituts und der Arbeitseinheiten des DJI Verfahrenskonzept für die Evaluierung des Gesamtinstituts und der Arbeitseinheiten des DJI Das Konzept zur Evaluation des Gesamtinstituts (1) und der Arbeitseinheiten (2) des DJI basiert in seinen Grundsätzen

Mehr

Teilhabeplanung im Rahmen der Unterstützten Beschäftigung nach 38a SGB IX aus Sicht der Integrationsämter. am Referent: Michael Schneider

Teilhabeplanung im Rahmen der Unterstützten Beschäftigung nach 38a SGB IX aus Sicht der Integrationsämter. am Referent: Michael Schneider Teilhabeplanung im Rahmen der Unterstützten Beschäftigung nach 38a SGB IX aus Sicht der Integrationsämter BAG-UB Fachforum in Hannover am 17.09.2012 Referent: Michael Schneider LWL-Integrationsamt Westfalen

Mehr

vom... Die Landessynode hat das folgende Kirchengesetz beschlossen: 1 Änderung des Einführungsgesetzes zum Mitarbeitervertretungsgesetz

vom... Die Landessynode hat das folgende Kirchengesetz beschlossen: 1 Änderung des Einführungsgesetzes zum Mitarbeitervertretungsgesetz Viertes Kirchengesetz zur Änderung des Einführungsgesetzes zum Kirchengesetz über Mitarbeitervertretungen in der Evangelischen Kirche in Deutschland (4. EGMVG-Änderungsgesetz) vom... Die Landessynode hat

Mehr

Der Minister. 52. Sitzung des Ausschusses für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr (ABWSV) am

Der Minister. 52. Sitzung des Ausschusses für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr (ABWSV) am Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen Der Minister Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen, 40190

Mehr

Carsharing im ländlichen Raum wie kann es gelingen?

Carsharing im ländlichen Raum wie kann es gelingen? Carsharing im ländlichen Raum wie kann es gelingen? Regionaler Klimagipfel Klimafreundliche Mobilität 25 Mai 2017 Dr. Andreas Leistikow, Leiter Koordinierungsstelle Westfalen Träger: Begriffsbestimmung

Mehr

fanta5 Vortrag im Rahmen des 5. Innovationskongress 24.02.2011 Freiburg Christoph Landwehr Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF)

fanta5 Vortrag im Rahmen des 5. Innovationskongress 24.02.2011 Freiburg Christoph Landwehr Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF) HandyTicket fanta5 Vortrag im Rahmen des 5. Innovationskongress 24.02.2011 Freiburg Christoph Landwehr Regio-Verkehrsverbund Freiburg (RVF) fanta5 ist eine Kooperation der 5 südbadischen Verbünde Kooperation

Mehr

Herzlich Willkommen zum Trägergespräch. Arbeit für Brandenburg

Herzlich Willkommen zum Trägergespräch. Arbeit für Brandenburg TRÄGERGESPRÄCH Herzlich Willkommen zum Trägergespräch 02.03.2011 Thema: Bürgerarbeit Arbeit für Brandenburg Zusammenlegung Bürgerarbeit / Arbeit für Brandenburg Ü B E R B L I C K Öffentlich geförderte

Mehr