Eine neue Ära des NAS Hochleistungsstarkes Dual Core Turbo NAS als virtuellen PC. Celeron -Dual-Core-2,41-GHz-Prozessor, Steigerung bis 2,58 GHz

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Eine neue Ära des NAS Hochleistungsstarkes Dual Core Turbo NAS als virtuellen PC. Celeron -Dual-Core-2,41-GHz-Prozessor, Steigerung bis 2,58 GHz"

Transkript

1 Eine neue Ära des NAS Hochleistungsstarkes Dual Core Turbo NAS als virtuellen PC Celeron -Dual-Core-2,41-GHz-Prozessor, Steigerung bis 2,58 GHz NAS als PC nutzen TS-x51-Serie TS-251 TS-451 TS-651 TS-851 UX-500P UX-800P Intel -Dual-Core-2,41-GHz-Prozessor und 4 GB/1 GB DDR3L-RAM, Lese- und Schreibgeschwindigkeiten bis 220 MB/s Ihr NAS mit integrierter QvPC-Technologie als PC nutzen Spontane und 4K-Offline-Full HD-Videotranskodierung Integrierte VM-Technologie mit der Virtualization Station Durchschleifen von bis zu 7.1-Kanal-Audio und hochwertige Multimediawiedergabe per HDMI Persönliche Cloud zur Erstellung einer Multimediabibliothek mit DLNA-, AirPlay- und Plex-Unterstützung Zentralisierter Speicher, Dateifreigabe und Sicherung Ökonomische Speichererweiterung mit Scale-up-Lösung durch UX-800P oder UX-500P, maximal 8 Festplatten mit 48 TB mehr Speicherkapazität Dual Core 2.41 GHz 1GB / 4GB DDR3L RAM Spontane Transkodierung HDMI 4K 2K

2 Im Zuge der wachsenden Popularität von Smartphones und Kameras werden Tag für Tag immer mehr digitale Medien erstellt und heruntergeladen. Diese Medien werden außerdem immer größer mit Full HD-Videos zum Herunterladen für Mobilgeräte und 4K HDTVs und Download-Services. Die zunehmende Dateigröße macht es Mobilgeräten mit begrenztem Speicherplatz unmöglich, große Mengen solcher Medien aufzubewahren; zudem ist der Nutzer aufgrund des Speicherplatzes Qualitätseinbußen ausgesetzt. Mit der neuen TS-x51-Serie bietet QNAP Kunden ein NAS mit einer großen und skalierbaren Speicherlösung mit leistungsstarkem Intel-Dual-Core-Prozessor und HDMI-Konnektivität für Heimunterhaltung. QNAPs einzigartige beschleunigte Technologie ermöglicht Mobilgeräten die Wiedergabe von Medien mit optimierten Auflösungen und schont Ihren lokalen Speicherplatz. Zudem ist die TS-x51-Serie mit QNAPs exklusiver QvPC-Technologie ausgestattet, mit der Sie ein Modell der TS-x51-Serie durch einfaches Anschließen einer Tastatur, einer Maus und eines HDMI-Monitors als PC nutzen können dies erweitert deutlich seine Funktionalität und bietet Privatanwendern noch mehr Möglichkeiten. MPEG QvPC-Technologie Integrierte VMs QNAP s einzigartige Transkodierungstechnologie *Verfügbar in QTS 4.1.2

3 Inhaltsverzeichnis QvPC-Technologie... 1 QNAPs exklusive QvPC-Technologie Merkmale der QvPC-Technologie Virtualization Station... 7 Mehrere Einsatzmöglichkeiten auf einer Maschine ( Virtualization Station ) Transkodierungscenter Einzigartige QNAP-Transkodierungstechnologie QTS 4.1-Betriebssystem Intuitives und einfaches QTS 4.1 Angepasste Anmeldeseite NAS-Verbindungs - und - Netzwerkeinstellungen Dateisicherung / Notfallwiederherstellung Datensicherheitsverwaltung Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) myqnapcloud-smartlink-dienst Dateiverwaltung Qsync Multimedia-Center Heimkino-Unterhaltung Download-Center Signage Station Surveillance Station App Center & Entwickler App Center Entwicklungsplattform für Drittanbieter Hardwarevorstellung der TS-x51-Serie Merkmale QNAP USB 3.0-Erweiterungsgehäuse Technische Daten Hardware Softwarespezifikationen TS-x51-Serie mit Intel -Celeron -CPU

4 QvPC- Technologie QNAPs exklusive QvPC-Technologie Über die QvPC-Technologie Basierend auf Software-Defined Everything ist QvPC-Technologie das Ergebnis jahrelanger F&E-Arbeit, die QNAP in die Entwicklung und Perfektionierung seiner Software- und Hardwareexpertise gesteckt hat. Die QvPC-Technologie hat eine Vielzahl von Highend-Technologien und aktuellsten IT-Trends konsolidiert, einschließlich VM-Integration, Multimediatranskodierung, HDMI-Ausgabe, Cloud-Integration und NAS-Verbindungstechnologien, sodass Nutzer beim Anschluss einer Tastatur, einer Maus und eines Monitors das TS-x51 als PC bedienen können. QvPC-Technologie kann ein NAS in ein kostengünstiges und leistungsstarkes 2-in-1-NAS verwandeln, das als NAS und PC fungieren kann. Ganz gleich, ob Sie in Ihrem Büro oder an einem anderen Ort arbeiten, Sie erhalten definitiv eine optimale Nutzererlebnis. Die QvPC-Technologie verfügt über die HybridDesk Station (HD Station) als Benutzeroberfläche, die aus QVM Desk*, Defense Desk und Local Display Desk besteht und verschiedene Softwareanwendungen bietet. * QVM-Funktion soll planmäßig im September 2014 verfügbar sein Linux USB-Passthrough Hypervisor Verbinden Sie einen Monitor mit dem HDMI-Anschluss und Sie können eine Vielzahl von Anwendungen mit der HD Station genießen. Sie können den Dienst im QTS-System initiieren und verschiedene Anwendungen entsprechend Ihren Anforderungen installieren. USB-Anschluss QVM Desk Defense Desk Local Display Desk HybridDesk Station (HD Station) NAS-Firmware NAS-Hardwareplattform * Alle Marken in dieser Broschüre sind das Eigentum ihrer jeweiligen Inhaber. QVM Desk Defense Desk 1 Local Display Desk

5 QNAPs exklusive QvPC Technologie - Highlights HybridDesk Station (HD Station) Die HD Station ist eine monitorbasierte Benutzeroberfläche auf Grundlage der exklusiven QNAP QvPC-Technologie. Schließen Sie einfach eine Tastatur, eine Maus und einen HDMI-Monitor an das TS-x51 an und schon können Sie mit der Installation beginnen und Daten abrufen, ohne sich über einen PC, ein Tablet oder ein Smartphone verbinden zu müssen. In der HD Station sind zahlreiche lokale Anzeigeanwendungen verfügbar, einschließlich QTS, Google Chrome, QVM, XBMC und Surveillance Station. HD Station ist touchscreenfähig.*. Einfach einen Touchscreen-Monitor anschließen und sofort loslegen. Einfache Installation*: Zur Installation Ihres NAS sind keine komplizierten Verfahren erforderlich. Nach dem Kauf eines NAS installieren Nutzer üblicherweise die Firmware von einer Installations-CD und suchen in ihrem Netzwerk nach dem NAS oder melden sich zur Fertigstellung der Installation über die Webseite des NAS- Herstellers an. Für Nutzer ohne entsprechende Netzwerkkenntnisse ist dieses Installationsverfahren möglicherweise schwierig. Einige Nutzer denken möglicherweise über den Kauf anderer externer Speichergeräte nach, auf die sie sofortig zugreifen können (z. B. USB-Festplatten). Diese Geräte sind jedoch reine Informationsinseln, die nur über den angeschlossenen Computer zugänglich sind. Diese Speicherlösungen bieten außerdem keinen Ausfallschutz und können leicht verlorengehen. Das NAS ist ideal zur Datenspeicherung. Mit QvPC-Technologie müssen Nutzer lediglich eine HDMI-Monitor, eine Tastatur und eine Maus anschließen und die Bildschirmanweisungen zur Fertigstellung ihrer NAS-Installation befolgen. Selbst Nutzer ohne Netzwerkkenntnisse können ein NAS auf diese Weise mühelos einrichten und installieren. Alle auf einem NAS gespeicherten Dateien werden mit RAID-Technologie geschützt und sind jederzeit über das Internet zugänglich.? HDMI NAS NAS Herkömmliche Installation: Zur Fertigstellung der Installation benötigen Sie eine CD oder müssen sich an der Webseite anmelden; dies kann für einige Nutzer kompliziert sein Einfache Installation: Schließen Sie einen Monitor, eine Tastatur und eine Maus an und Sie können die Installation anhand der Bildschirmanweisungen schnell fertigstellen. *Verfügbar in QTS

6 QvPC- Technologie QNAPs QVM Desk* verwandelt ein NAS in einen Büro-PC Virtuelle Windows-, Linux- und Android**-Maschinen an einem HDTV ausführen Dank des wirksamen Einsatzes von Virtualisierungstechnologie unterstützt QNAPs QVM Desk* die lokale Anzeige einer virtuellen Oberfläche und verwandelt das NAS durch Anschluss eines HDMI-Monitors, einer Tastatur und einer Maus in einen PC. Alle Dateien auf dem TS-x51 können über QVM Desk* mit Hilfe virtueller Windows-, Android**-, Linux- und Unix-Maschinen geöffnet werden. Sie können Ihren Bedürfnissen entsprechend sofort zwischen verschiedenen virtuellen Maschinen umschalten, so als würden Sie mehrere PCs gleichzeitig verwenden. Im Vergleich zu Betriebsvorgängen über eine Webseite ist die Arbeit an einem NAS reibungsloser, sicherer und stressfreier. Selbst wenn die Internetverbindung eingeschränkt ist, können Sie weiterhin auf Daten zugreifen und virtuelle Maschinen auf einem NAS ausführen. Linux Android** Windows 3 * QVM-Funktion soll planmäßig im September 2014 verfügbar sein **Verfügbar in QTS 4.1.2

7 Android auf einem NAS mit QvPC * ausführen Waren Sie jemals durch mangelnden Speicherplatz auf Ihrem Tablet oder Smartphone eingeschränkt, ohne zu wissen, wo Sie Ihre Dateien sichern oder welche Dateien Sie zur Freigabe von Speicherplatz löschen sollten? Mit QvPC-Technologie können Sie Android auf einer virtuellen Maschine ausführen und Apps oder Dateien wie LINE, WeChat, Gmail, Ihr Telefonbuch, Fotos und Chatmitteilungen von Ihrem Android-Gerät mit Sicherungssoftware wie App Backup & Restore und My Backup Pro auf Ihrer virtuellen Maschine sichern. Auf diese Weise lassen sich Dateien in einer öffentlichen Cloud in Ihrer privaten Cloud speichern. Dadurch müssen Sie sich keine Sorgen mehr um einen eventuell schwierigen Zugriff auf Ihre Daten machen. Zudem kann Ihr NAS in ein Android-Gerät transformiert werden, und die unzähligen Apps in Google Play lassen sich ebenfalls darauf ausführen. *Verfügbar in QTS LINE WhatsApp Gmail Facebook Tipps Mehr Informationen zur QNAP Virtualization Station finden Sie auf Seite 7. 4

8 QvPC- Technologie Defense Desk Ihr Zuhause und Ihr Eigentum rund um die Uhr schützen Die Surveillance Station als das Überwachungscenter für Ihr Zuhause Live-Ansicht QvPC-Technologie unterstützt die lokale Anzeige von Live- Überwachungsfeeds am Bildschirm mit einer QNAP- Fernbedienung. Sie benötigen keinen zusätzlichen PC für die Live-Ansicht, auch ist keine Internetverbindung zur Prüfung gespeicherter Videoaufnahmen erforderlich. Sie können bis zu 16 Kanäle gleichzeitig überwachen, PTZ-Funktionen anpassen und Audioüberwachungen durchführen. QvPC unterstützt zudem Funktionen für Sofortbenachrichtigungen und zeigt bei einem Vorfall Alarme auf den Überwachungsseiten an, sodass Sie sofort handeln und Ihr Heim effizienter kontrollieren können. Wiedergabe Sie können Ihr NAS zur Wiedergabe von Aufnahmen mit einem Monitor verbinden. Wählen Sie einfach ein Zeitfenster und Sie können die Aufnahmen innerhalb dieses Zeitraums durchsuchen. Zudem werden Videoschnellvorlauf und Rücklauf (bis zu 16-fache Geschwindigkeit) unterstützt. Mit der Zoomfunktion können Sie schnell nach Bilddetails suchen und wesentliche Hintergrundgeräusche während der Wiedergabe anhören. Tipps Mehr Informationen zur QNAP Surveillance Station finden Sie auf Seite 37. Local Display Desk mühelos verwalten QTS schnell installieren* und auf Dateien zugreifen Verbinden Sie einfach einen HDMI-Monitor/Fernseher, eine Tastatur und eine Maus mit dem TS-x51 und schließen die Installation mit wenigen Schritte ab. Danach können Sie über das QTS-Betriebssystem auf Dateien zugreifen. 5 *Verfügbar in QTS 4.1.2

9 Via Chrome am Fernseher im Internet surfen QvPC-Technologie unterstützt HDMI-Ausgabe und Google Chrome, wodurch Sie problemlos im Internet surfen können. Ein Online-Musikcenter mit Spotify erstellen Bei Spotify finden Sie mehr als eine Million Lieder. Erstellen Sie ein Mediencenter und genießen Sie -egal an welchem Ort- Ihre Musiksammlungen mit Ihrem NAS. QNAP-Fernbedienung (RM-IR002) Mobil-App Qremote verwandelt Ihr Mobilgerät in eine praktische Fernbedienung ios- und Android-Nutzer können die Qremote-App herunterladen und damit zur komfortablen Wiedergabe von Videos, Musik und Fotos an einem Fernseher mittels HD Station ihre Smartphones in Fernbedienungen verwandeln. Die offizielle App XMBC Remote kann ebenfalls verwendet werden. 6

10 Virtualization Station Mehrere Einsatzmöglichkeiten auf einer Maschine (Virtualization Station) Einleitung Die TS-x51-Serie ist das weltweit erste NAS-Gerät für Endnutzer, das Intel VT-x- und virtuelle Maschinenapplikationen unterstützt. Laden Sie einfach die Virtualization Station-App aus dem App Center herunter und Sie können mehrere Betriebssysteme installieren und bedienen, wie Windows, Linux und UNIX. Die virtuellen Maschinen können auf verschiedenste Weisen zur Steigerung der Funktionalität Ihres Turbo NAS genutzt werden. NAS-App Virtualisierungssystem Büro Mehr.. Linux VM1 VM2 VM3 VM4 Speicherverwaltung Sicherheitsverwaltung Linux Virtualisierungstechnologie wird normalerweise nur von Firmenumgebungen verwendet; doch mit den wachsenden Anforderungen digitaler Haushalte wird Virtualisierung allmählich zunehmend Teil unserer täglichen Anwendungen.. Wenn Nutzer die auf ihrem Turbo NAS gespeicherten Fotos ausdrucken möchten, jedoch nur einen Drucker mit Windows-Treibern haben, müssen Sie zur Durchführung dieser einfachen Aufgabe zunächst ihren PC hochfahren. Mit der Virtualization Station können Sie diese Treiber auf einer Windows-basierten virtuellen Maschine installieren, wodurch Sie mühelos die auf dem Turbo NAS gespeicherten Dokumente und Fotos ausdrucken können. Mehrere VMs am TS-x51 erstellen 7 Tipps Zur Nutzung der Virtualization Station sollten Sie ein Modell der TS-x51-Serie mit 4 GB RAM (TS-x51-4G) kaufen. Falls Sie ein Modell der TS-x51-Serie mit 1 GB RAM erworben haben, müssen Sie den Arbeitsspeicher auf mindestens 2 GB aufrüsten (4 GB empfohlen), bevor Sie die Virtualization Station nutzen können.

11 Wählen Sie eine Datei zum Drucken. Mit Hilfe der nachstehenden Schritte können Sie das zuvor erwähnte Szenario ausführen Die Virtualization Station aus dem App Center herunterladen und eine Windows-basierte VM erstellen (Sie benötigen mindestens zwei mit dem Turbo NAS verbundene Netzwerkkabel)* Druckertreiber in der VM installieren QNAPs Mobil-App Qfile aus dem App Store (ios) oder Play Store (Android) herunterladen und einen Zielordner auf dem Turbo NAS zum Hochladen von Fotos einrichten Zielordner in der VM abbilden Zur Auswahl eines Fotos und zum sofortigen Ausdrucken extern per Webbrowser auf die VM zugreifen *Die Netzwerknutzung der Virtualization Station ist vom Turbo NAS getrennt. Ein Netzwerkkabel ist für das Turbo NAS reserviert, sodass Sie mindestens ein weiteres Kabel für die Virtualization Station anschließen müssen. Tipps Wie bilde ich den Zielordner in einer Windows-VM ab? Bitte beachten Sie diese Schritte: A B (Windows 7 dient als Beispiel) Bitte rufen Sie Computer auf und klicken auf [Map network drive (Netzlaufwerk abbildot)] Bitte geben Sie die IP-Adresse Ihres Turbo NAS ein und klicken auf [Browse (Durchsuchen)]. Wählen Sie den Ordner, den Sie nutzen möchten, und klicken Sie auf [Finish (Fertig stellen)]. C Dieser Ordner erscheint als Netzlaufwerk unter Computer. 8

12 Virtualization Station QNAPs exklusive Virtualisierungstechnologie Via VM direkt auf Dateien & Daten zugreifen Spezifische Dateiformate können nicht direkt über das Turbo NAS geöffnet werden, die Virtualization Station macht dies jedoch möglich. Administratoren können Windows, Linux und UNIX auf dem Turbo NAS erstellen und so jegliche unterstützte Anwendungen oder Dateien ausführen. QTS File Station SolidWorks unter Windows Virtuelle Maschine Lokalen Zum Datei- Download auf NAS zugreifen Auf Download warten Daten Datei vom NAS herunterladen Direkt in VM1 öffnen Zum Datei-Download auf NAS zugreifen Bandbreite und Zeit einsparen Das Herunterladen großer Datenmengen auf einen lokalen PC kann viel Zeit und einen Großteil der Netzwerkbandbreite in Anspruch nehmen. Wenn Sie über virtuelle Maschinen in der Virtualization Station auf Daten auf dem Turbo NAS zugreifen, profitieren Sie von einer sicheren Datenübertragung und Sie können Zeit und Bandbreite einsparen, da Daten nicht über physikalische Netzwerkkabel übertragen werden. Verbesserte Sicherheit und Bandbreiteneinsparung Beim Zugriff auf Dateien und Daten auf einer virtuellen Maschine werden diese nicht außerhalb des Turbo NAS übertragen. Dies sorgt für eine sichere Umgebung, die verhindert, dass sensible Daten abgehört werden; außerdem spart dies Bandbreite und Netzwerkressourcen, wenn Sie auf große Dateien zugreifen müssen. Dediziertes Netzwerk nur für VM Die Virtualization Station bietet Funktionen zur Netzwerküberwachung. Sie können den gesamten Datenverkehr aller Netzwerkkarten überwachen und eine spezifische Netzwerkkarte exklusiv einer einzelnen VM zuweisen. 9

13 Nutzerbasierte Berechtigungseinstellungen Der Virtualization Station-Administrator kann Nutzer erstellen und geeignete Rechte für jede virtuelle Maschine (VM) festlegen, was bei der effizienten Verwaltung und Zuweisung von VM-Ressourcen für Nutzer mit verschiedenen Anforderungen hilft. Mit diesen Rechten können Nutzer unabhängig an ihrer VM arbeiten, ohne sich Sorgen machen zu müssen, dass ihre Arbeit durch versehentliches Abschalten der VM durch einen anderen Nutzer unterbrochen wird oder Daten verlorengehen. Nutzerbasierte Rechte beinhalten: Konsolenrechte: Steuerung und Schreibschutz VM-Steuerung: Betrieb, Schnappschuss und Erweitert Auto-Start Auto-VM-Start VMs können so eingestellt werden, dass sie automatisch starten, wenn das Turbo NAS neu gestartet wird, sodass Anwendungen auf VMs nicht unterbrochen werden. VMs als externe Desktops bedienen Genießen Sie maximalen Komfort durch die Bedienung von Windows-, Linux- und UNIX-basierten VMs als externe Desktops. Eine Liste von Schaltflächen befindet sich im linken Bereich jeder einzelnen VM-Anzeige, mit denen Nutzer das System anhalten, herunterfahren, neu starten, eine Abschaltung erzwingen, Funktionstasten nutzen und Tastenkombinationen ausführen und sogar Schnappschüsse von VMs erstellen können Ctrl AIt Del. QNAPs QVM Desk* QNAPs QVM Desk* unterstützt die lokale Anzeige beim Einsatz von virtuellen Anwendungen an einem großen Bildschirm, wenn ein HDMI-Monitor, eine Tastatur und eine Maus angeschlossen sind. Im Vergleich zu Betriebsvorgängen über eine Webseite ist die Arbeit an einem NAS reibungsloser, sicherer und stressfreier. Selbst wenn die Internetverbindung eingeschränkt ist, können Sie weiterhin auf Daten zugreifen und virtuelle Maschinen auf einem NAS ausführen. Linux Windows Android** * QVM Desk-Funktion soll planmäßig im September 2014 verfügbar sein **Verfügbar in QTS

14 Transkodierungscenter Einzigartige QNAP-Transkodierungstechnologie Immer mehr Menschen nutzen Mobilgeräte als Videoplayer ihrer Wahl insbesondere, wenn es um Video-Streaming über das Internet geht. Wenn Sie jedoch die zahlreichen für Videodateien verwendeten Dateiformate/-codecs und die Bandbreitenanforderungen zum Streamen von HD-Videos bedenken, können zahlreiche Probleme beim Ansehen oder Teilen von Videos mit verschiedenen Mobilgeräten vorliegen. Die TS-x51-Serie unterstützt Echtzeit- und Offline- Dateitranskodierung, die Bandbreiten- und Geräte-optimierte Videos in universellen Dateiformaten zum komfortablen Ansehen an einer Vielzahl von Geräten und in verschiedenen Netzwerkumgebungen bereitstellt. Transkodierungsverwaltung Spontane Transkodierung und Hintergrundtranskodierung ermöglichen Ihnen die Umwandlung von Videos in geringere Auflösungen zur Anpassung an langsamere/begrenzte Netzwerkumgebungen und Geräteeinschränkungen. Warum benötigen wir Transkodierung? Infolge der Popularität von hochauflösenden Smartphones und Digitalkameras erhöhen sich auch die Videoauflösungen. Eine höhere Auflösung bedeutet größere Dateien und mehr Bandbreite. Die Transkodierung kann Videos mit geringeren Auflösungen zur Freigabe und Ansicht bei Einsparung der Bandbreite bereitstellen, behält jedoch zudem das Originalvideo auf dem Turbo NAS bei. Intelligente Transkodierung zur Anpassung an verschiedene Bandbreiten Die TS-x51-Serie bietet ein Spektrum an Auflösungen zur Wiedergabe/Freigabe von Videos entsprechend unterschiedlichen Bandbreitenbegrenzungen. Höhere Auflösungen benötigen mehr Bandbreite und Sie können die richtige Auflösung für Ihre Netzwerkumgebung zur Erzielung eines optimalen Betrachtungserlebnisses wählen. Netzwerk Auflösung 240P 360P 480P 720P 1080P Ethernet Wi-Fi 4G (LTE) 11 3G

15 Mehrfachmodus-Transkodierungsfunktion Die TS-x51-Serie bietet Ihnen mehrere Transkodierungsfunktionen für beste Videoerfahrung. Hardwarebeschleunigte Hintergrundtranskodierung Das TS-x51 unterstützt uneingeschränkt Offline-Hintergrundtranskodierung bei 1080p- und 4K- (H.264) Videos. Fügen Sie einfach Videos zu einer Transkodierungsliste hinzu und nutzen das Turbo NAS zur Konvertierung der ursprünglichen HD-Videos zur Verwendung mit mehreren Auflösungen. Anschließend können Sie bei Freigabe oder Anzeige eine entsprechend Ihrem Gerät oder Ihrer Netzwerkumgebung geeignete Auflösung wählen. Auto-Transkodierung Wenn Sie einen Ordner auf dem Turbo NAS als Auto- Transkodierungsordner festlegen, werden die dort hinzugefügten Videos automatisch in die von Ihnen eingestellte Auflösung konvertiert. Beispiel: Wenn Sie den Ordner auf 360p einstellen, werden die zu diesem Ordner hinzugefügten Videos als Hintergrundaufgabe automatisch in 360p konvertiert. Spontane Transkodierung Wenn Sie zahlreiche hochauflösende Videos haben, die nicht zuvor transkodiert wurden, können Sie die spontane Transkodierung nutzen. Dies passt sich den Bandbreitenbegrenzungen an, während das Turbo NAS das Video für direkte Betrachtung in Echtzeit transkodiert. Bei dieser hardwarebasierten Transkodierungstechnologie können bis zu Nutzer gleichzeitig von demselben Turbo NAS gestreamte Videos ansehen. Einzigartige QNAP-Transkodierungstechnologie 4K 2K Mit Intel HD Graphics wird die Videoerstellung und -konvertierung schneller und einfacher und kann bei der Handhabung mehrerer spontaner Transkodierungsaufgaben sehr viel Zeit einsparen. Leistung Vergleichen Sie die Transkodierungszeit zwischen dem TS-x51 und dem TS-x69L / TS-x69 Pro bei Verwendung des gleichen hochauflösenden Videos (1080p). 18-mal schneller TS-469 Pro TS-451 Transkodierungszeiten (s) Ergebnisse: Die Leistung von hardwarebeschleunigter Transkodierung ist 18-mal schneller als die Softwaretranskodierung. Softwaretranskodierung. 12

16 QTS 4.1- Betriebssystem Intuitives und einfach zu bedienendes QTS 4.1 Das Linux-basierte QTS ist auf Einfachheit und Flexibilität ausgelegt und zentralisiert effizient mehrere Applikationen im App Center. QTS-Kernel Highlights: Mehrere Fenster: Steuerung mehrerer Fenster gleichzeitig, einfache Nutzung. Mehrere Aufgaben: Führen Sie mehrere Aufgaben gleichzeitig durch, steigern Sie die Arbeitseffizienz. Mehrere Geräte: Synchronisieren Sie immer und überall zwischen mehreren Geräten. Mehrere Apps: Laden Sie Apps herunter, einfach zu verwalten. Mehrere Szenarien: Verschiedene Funktionen ermöglichen Ihnen die Anpassung einer eigenen Cloud-Plattform. Intelligenter Desktop Der intelligente Desktop von QTS 4.1 liefert eine intuitive, übersichtliche und einfach zu bedienende grafische Benutzeroberfläche, die Ihr gesamtes Turbo NAS-Erlebnis vereinfacht. Es ermöglicht Ihnen, mehrere Anwendungsfenster gleichzeitig zu öffnen und mehrere Aufgaben gleichzeitig auszuführen. Anwendungsfenster können in der Werkzeugleiste minimiert werden, damit Sie den Überblick über geöffnete Anwendungen behalten und zwischen den laufenden Anwendungen umschalten können. Intelligente Werkzeugleiste Hintergrundaufgaben Alle aktiven Aufgaben und zeitgesteuerten Jobs, die im Hintergrund laufen, werden angezeigt. Externe Geräte Sie können mit nur einem Klick auf die angeschlossenen Speichergerät zugreifen und diese sicher auswerfen. Ereignisbenachrichtigungen Es werden ständig Aktualisierungen von Systeminformationen wie Systemwarnungen und sonstige Fehlermeldungen angezeigt. Schnellsuche Sie können mittels relevanter Suchbegriffe schnell nach Systemeinstellungen und Inhalten der QTS-Hilfe suchen. 13 Hauptmenü Alle Ihre Anwendungen, Systemeinstellungen und zusätzlich aus dem App Center installierten Apps werden Ihnen übersichtlich präsentiert, damit Sie die gewünschte App rasch finden. Häufig verwendete Symbole können Sie einfach auf den Desktop ziehen, um Verknüpfungen für den schnellen Zugriff anzulegen. Mehrere Desktops Der erweiterte Desktop-Arbeitsbereich wurde insbesondere zur Verbesserung Ihrer Produktivität entwickelt. Sie können Apps je nach Art oder Genre auf verschiedene Desktops aufteilen und nach Belieben zwischen den Desktops umschalten. Intelligentes Dashboard Ein Klick auf das intelligente Armaturenbrett präsentiert alle wichtigen Systeminformationen in einem einzigen Feld. Für eine konstante Überwachung können Sie jeden beliebigen Status auf den Desktop ziehen.

17 Optimierte Anmeldeseite Öffentliche Fotowand und App-Verknüpfungen auf der Anmeldeseite Passen Sie die Fotowand basierend auf Ihrem eigenen Bild an und zeigen Sie sie auf der Anmeldeseite an. Jede App hat ihre eigene Verknüpfung, die Sie für eine direkte Zugriffsberechtigung ohne vorherige Anmeldung an QTS auf der Anmeldeseite ablegen können. Diese Option aktivieren und... die App-Verknüpfung auf der Anmeldeseite anzeigen. App- Verknüpfungen werden verfügbar Angepasstes Administratorfoto Öffentliche Fotowand 14

18 QTS 4.1- Betriebssystem NAS-Verbindungs- und- Netzwerkeinstellungen Qfinder Müheloses Verbinden mit dem NAS und seine Einrichtung Qfinder ist ein für Windows, Mac und Linux verfügbares Programm, mit dem Sie das Turbo NAS über ein LAN schnell finden und darauf zugreifen. Installieren Sie den Finder auf Ihrem Computer, öffnen Sie ihn und klicken Sie den Namen Ihres Turbo NAS doppelt an, woraufhin sich die Anmeldeseite einblendet. Greifen Sie mühelos mit Storage Plug & Connect auf das NAS zu Die Windows-Version von Qfinder bietet eine komfortable Methode zur Verbindung mit dem Turbo NAS und zur Abbildung eines Netzlaufwerks oder eines virtuellen Datenträgers. Durch die Erstellung eines Freigabeordners auf dem Turbo NAS und seine Abbildung als Netzlaufwerk können Sie ihn wie ein zusätzliches Laufwerk nutzen und Dateien wie auf einem lokalen Laufwerk des Computers speichern. Netzwerkeinstellungen Dual-LAN-Ports unterstützt Richten Sie das Netzwerk per Systemsteuerung ein. Die TS-x51-Serie unterstützt mehrere Portbündelungsmodi, ermöglicht IT-Administratoren damit die Einrichtung von Link Aggregation zur Steigerung der Gesamtdatenübertragungsleistung. Ausfallschutz wird zur Gewährleistung eines kontinuierlichen Systembetriebs ebenfalls unterstützt. Die unterstützten Portbündelungsmodi beinhalten: Balance-rr (Round-Robin), Active Backup, Balance XOR, Broadcast, IEEE 802.3ad, Balance-tlb (Adaptive Transmit Load Balancing) und Balance-alb (Adaptive Load Balancing). 15

19 Dateisicherung/Notfallwiederherstellung QTS ermöglicht die Sicherung von Daten auf PCs, Servern, virtuellen Maschinen und externen Laufwerken auf dem Turbo NAS und bietet Notfallwiederherstellungslösungen zur Sicherung der Daten auf dem Turbo NAS auf externen Geräten und Servern. Sicherungscenter Sicherung vom Computer auf dem NAS PC-Sicherung Windows-Nutzer können das kostenlose QNAP- Dienstprogramm NetBak Replicator zur Sicherung der Dateien vom Windows-PC installieren. Ganze Festplatten, Dokumente, Bilder, Musik, Videos, Schriftarten, s und mehr können auf einem oder mehreren Turbo NAS- Geräten gesichert werden. Sicherungssoftware von Drittanbietern QTS ist mit verschiedenen bekannten Sicherungsprogrammen kompatibel, z. B. Acronis True Image, Symantec Backup Exec und mehr. Mit dieser Software können Sie Daten von anderen Quellen umgehend auf dem Turbo NAS sichern. Mit wenigen Klicks können Sie Echtzeitsicherungen, geplante Sicherungen und automatische Sicherungen einrichten. Sie können einstellen, dass sich das Gerät nach Abschluss der Sicherung zur Energieeinsparung ausschaltet, unerwünschte Dateien filtern und - Benachrichtigungen nach Abschluss der Sicherung empfangen. Mac-Sicherung Mac-Nutzer können Daten mittels Time Machine auf dem Turbo NAS sichern. Dazu müssen Sie lediglich das Turbo NAS als Sicherungsziel auf der Time Machine- Verwaltungsseite festlegen. Notfallwiederherstellung Sicherung auf externem Server mit rsync / RTRR Nutzen Sie das rsync-protokoll zur Ausführung geplanter Sicherungen auf externen rsync-servern Nutzen Sie Echtzeitfernreplikationsdienste (Real-Time Remote Replication) zur Echtzeitdatensicherung auf einem externen Turbo NAS oder FTP-Server. Sicherung im Cloud-Speicher Sie können Daten vom Turbo NAS in Online-Cloud- Speicherdiensten, wie Amazon S3, Amazon Glacier, ElephantDrive, Microsoft Azure, Google Drive, und Dropbox, sichern und jederzeit auf Ihrem Turbo NAS wiederherstellen. Sicherung auf externen Geräten Verbinden Sie Ihr externes Gerät mit einem USB- Anschluss am Turbo NAS und klicken Sie dann zur Erstellung einer Sicherungsaufgabe für die Turbo NAS- Daten auf dem externen Gerät auf [Control Panel (Systemsteuerung)] > [Applications (Anwendungen)] > [Backup Station (Sicherungsmanager)] > [External Backup (Externe Sicherung)]. Tipps Der USB-Port an der Frontblende unterstützt eine One touch-funktion. Drücken Sie zum Sichern der Dateien von einem externen Gerät auf dem NAS einfach auf die Taste. 16

20 QTS 4.1- Betriebssystem Datensicherheitsverwaltung Privilegieneinstellungen Sie können mehrere Benutzerkonten und Freigabeordner erstellen und Nutzerrechte für abrufbare Freigabeordner mit der Unterstützung von Systemberechtigungseinstellungen und ACL-erweiterten Ordnerrechten einrichten. Speichermanager RAID-Konfigurationen und -Verwaltung Das Turbo NAS unterstützt umfassende RAID-Konfigurationen für besseren Datenschutz. Je nach Anzahl der installierten Festplatten können Administratoren zwischen den Konfigurationen RAID 0, 1, 5, 6, 10, 5+ Hot-Spare, 6+ Hot-Spare und 10+ Hot-Spare auswählen. Angesichts der Anforderungen an Leistung und zusätzlicher Redundanz können Administratoren die geeignetste RAID- Konfiguration wählen, um das Risiko von Datenverlusten aufgrund unerwarteter Festplattenfehler zu verringern. Die globale Hot-Spare-Funktion ermöglicht die gemeinsame Nutzung von Ersatzlaufwerken mit mehreren RAID-Volumes auf dem Turbo NAS. Fällt eine Festplatte eines RAID-Volumes aus, ersetzt das globale Hot-Spare-Laufwerk automatisch das defekte Laufwerk, um Datenverluste zu verhindern. Im Vergleich zu einem lokalen Ersatzlaufwerk bietet die globale Hot-Spare-Funktion eine effizientere Verwendung von Ersatzlaufwerken. RAID-Volume-Erweiterung Mit einem TS-x51 gestaltet sich eine RAID-Volume-Erweiterung komfortabel und einfach. Bei der Ersteinrichtung können Administratoren RAID-Volumes mit kleinen Festplatten erstellen und diese jederzeit durch größere Festplatten ersetzen, denn die RAID- Volume-Erweiterung ist mit dem Turbo NAS ganz einfach. Sämtliche Vorgänge zur Erweiterung der Volume-Kapazität können online erfolgen, ohne den Server auszuschalten, und sämtliche Daten bleiben erhalten. Tipps Zur bequemen orts- und zeitunabhängigen Verwaltung und Überwachung Ihres Turbo NAS können Sie die Qmanager-App auf Ihren Mobilgeräten installieren. 17

TS-x53 Pro-/SS-x53 Pro-Serien

TS-x53 Pro-/SS-x53 Pro-Serien Turbo NAS TS-x53 Pro-/SS-x53 Pro-Serien Ideale Lösungen für KMUs zur Erstellung einer privaten Cloud Celeron -2,0-GHz-SoC-Vierkernprozessor, Steigerung bis 2,41 GHz Nutzen Sie Ihr NAS als PC Nutzen Sie

Mehr

Willkommen bei ASUS WebStorage, Ihrem persönlichen Cloud- Speicher

Willkommen bei ASUS WebStorage, Ihrem persönlichen Cloud- Speicher Willkommen bei ASUS WebStorage, Ihrem persönlichen Cloud- Speicher Unser Funktionspanel hilft Ihnen dabei, die ASUS WebStorage-Dienste besser kennenzulernen. Das Panel und eine Reihe von Funktionsanweisungen

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein

Memeo Instant Backup Kurzleitfaden. Schritt 1: Richten Sie Ihr kostenloses Memeo-Konto ein Einleitung Memeo Instant Backup ist eine einfache Backup-Lösung für eine komplexe digitale Welt. Durch automatisch und fortlaufende Sicherung Ihrer wertvollen Dateien auf Ihrem Laufwerk C:, schützt Memeo

Mehr

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138 Inhalt WINDOWS 8.1 FÜR SIE IM ÜBERBLICK... 11 Erster Einblick: So einfach nutzen Sie Windows 8.1... 12 Die neuen Apps entdecken... 16 Weitere nützliche Funktionen kennenlernen... 19 1 GENIAL 2 WINDOWS

Mehr

Givit Häufig gestellte Fragen

Givit Häufig gestellte Fragen Häufig gestellte Fragen Givit Häufig gestellte Fragen 2013 Cisco und/oder seine Partnerunternehmen Alle Rechte vorbehalten. Dieses Dokument enthält öffentliche Informationen von Cisco. Seite 1 von 7 Inhalt

Mehr

Die KatHO Cloud. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die IT-Mitarbeiter Ihrer Abteilung.

Die KatHO Cloud. Sollten Sie Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die IT-Mitarbeiter Ihrer Abteilung. Die KatHO Cloud Ob Dropbox, Microsoft SkyDrive, Apple icloud oder Google Drive, das Angebot kostenloser Online-Speicher ist reichhaltig. Doch so praktisch ein solcher Cloud-Dienst ist, mit der Benutzung

Mehr

DNS-327L SoHo Cloud ShareCenter Network Attached Storage. Verkaufshilfe

DNS-327L SoHo Cloud ShareCenter Network Attached Storage. Verkaufshilfe DNS-327L SoHo Cloud ShareCenter Network Attached Storage Verkaufshilfe Produktfeatures Das DNS-327L SoHo Cloud ShareCenter ist eine benutzerfreundliche, leistungsfähige und vielseitige NAS-Lösung, die

Mehr

Herzlich willkommen!... 13. Schnelleinstieg in Windows 10... 23. Inhalt 1. Inhalt 5

Herzlich willkommen!... 13. Schnelleinstieg in Windows 10... 23. Inhalt 1. Inhalt 5 Inhalt 5 Inhalt 1 Herzlich willkommen!... 13 Vorwort... 14 Was ist neu in Windows 10?... 16 Wo finde ich was?... 18 Der Desktop im Überblick... 19 Der Explorer in der Übersicht... 20 2 Schnelleinstieg

Mehr

Handbuch für ios 1.4 1

Handbuch für ios 1.4 1 Handbuch für ios 1.4 1 Inhaltsverzeichnis 1. Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 4 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 6 3.1. Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

Dropbox Schnellstart. Was ist Dropbox? Eignet sich Dropbox für mich?

Dropbox Schnellstart. Was ist Dropbox? Eignet sich Dropbox für mich? Dropbox Schnellstart Was ist Dropbox? Dropbox ist eine Software, die alle deine Computer über einen einzigen Ordner verknüpft. Dropbox bietet die einfachste Art, Dateien online zu sichern und zwischen

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business

Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Von Lotus Notes 8.5 auf Office 365 for Business Der Umstieg Microsoft Outlook 2013 hat ein anderes Erscheinungsbild als Lotus Notes 8.5, aber Sie werden schnell feststellen, dass Sie mit Outlook alles

Mehr

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1

CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 CBS-Heidelberg Helpdesk Filr-Dokumentation S.1 Dokumentation der Anwendung Filr von Novell G Informationen zu Filr, die über diese Dokumentation hinausgehen, finden Sie im Internet unter: http://www.novell.com/de-de/documentation/novell-filr-1-1/

Mehr

Anleitung Quickline Personal Cloud

Anleitung Quickline Personal Cloud Anleitung Quickline Personal Cloud für ios (iphone / ipad) Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einstieg 3 So verwenden Sie die Anwendung 4 Verwalten der Inhalte 4 Manuelles Hinzufügen von Inhalten 4

Mehr

Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG. Kurzanleitung

Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG. Kurzanleitung Avira Secure Backup INSTALLATIONSANLEITUNG Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Einführung... 3 2. Systemanforderungen... 3 2.1 Windows...3 2.2 Mac...4 2.3 ios (iphone, ipad und ipod touch)...4 3. Avira

Mehr

6.1.2 Beispiel 118: Kennwort eines Benutzers ändern

6.1.2 Beispiel 118: Kennwort eines Benutzers ändern Herzlich willkommen zum Kurs "Windows XP Home & Professional" 6 Windows XP und die Sicherheit Sicherheit beim Arbeiten am Computer ist einer der wichtigsten Themen. Windows XP wurde von Microsoft mit zahlreichen

Mehr

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0)

Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) Installieren und Einrichten von VirtualBox für TAPPS (V1.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 2 3 Einrichten von VirtualBox am Beispiel Windows XP... 7 4 Einrichten von Windows XP... 26

Mehr

KODAK D4000 Duplex Photo Printer-Treiber für WINDOWS

KODAK D4000 Duplex Photo Printer-Treiber für WINDOWS ReadMe_Driver.pdf 11/2011 KODAK D4000 Duplex Photo Printer-Treiber für WINDOWS Beschreibung Der D4000-Druckertreiber ist ein MICROSOFT-Druckertreiber, der speziell für die Verwendung mit dem D4000 Duplex

Mehr

CycloAgent v2 Bedienungsanleitung

CycloAgent v2 Bedienungsanleitung CycloAgent v2 Bedienungsanleitung Inhalt Einleitung...2 Aktuelle MioShare-Desktopsoftware deinstallieren...2 CycloAgent installieren...4 Anmelden...8 Ihr Gerät registrieren...9 Registrierung Ihres Gerätes

Mehr

Parallels Desktop for Upgrading to Windows 7

Parallels Desktop for Upgrading to Windows 7 Parallels Desktop for Upgrading to Windows 7 Schnellstartanleitung & Endbenutzer-Lizenzvertrag Die einfache, sichere und erfolgreiche Lösung für das Upgrade Es gibt zwei verschiedene Einsatzmöglichkeiten

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

Handbuch für Android 1.5

Handbuch für Android 1.5 Handbuch für Android 1.5 1 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsumfang... 3 1.1 Über Boxcryptor Classic... 3 1.2 Über dieses Handbuch... 3 2. Installation... 5 3. Grundfunktionen... 5 3.1 Einrichtung von Boxcryptor

Mehr

Inhalt. 1. itunes im Schnelldurchlauf: Software installieren, Bedienoberfläche kennenlernen, Apple-ID anlegen, nützliche Einstellungen vornehmen...

Inhalt. 1. itunes im Schnelldurchlauf: Software installieren, Bedienoberfläche kennenlernen, Apple-ID anlegen, nützliche Einstellungen vornehmen... Inhalt 1. itunes im Schnelldurchlauf: Software installieren, Bedienoberfläche kennenlernen, Apple-ID anlegen, nützliche Einstellungen vornehmen... 8 Völlig mühelos itunes installieren oder auf einem Apple-Gerät

Mehr

Cablecom hispeed Online Storage DOKUMENTATION

Cablecom hispeed Online Storage DOKUMENTATION Cablecom hispeed Online Storage DOKUMENTATION Inhalt 1. Online Storage - Allgemeines... 3 1.1 Was ist cablecom hispeed Online Storage?...3 1.2 Was kann Online Storage leisten?... 3 1.2.1 Digitale Daten

Mehr

NAS 323 NAS als VPN-Server verwenden

NAS 323 NAS als VPN-Server verwenden NAS 323 NAS als VPN-Server verwenden NAS als VPN-Server verwenden und über Windows und Mac eine Verbindung dazu herstellen A S U S T O R - K o l l e g Kursziele Nach Abschluss dieses Kurses sollten Sie:

Mehr

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern

QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE. Gebrauchsanleitung Android. Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern QUECHUA PHONE 5 DAS ERSTE MOUNTAINPROOF SMARTPHONE Barometer Höhenmesser Schlagfest Dichtigkeit Autonomie Apps die für das Wandern Gebrauchsanleitung Android Überführung von Daten Ihres ios- iphone auf

Mehr

UPS WorldShip Installation auf einen Einzelarbeitsplatz oder einen Administratoren Arbeitsplatz

UPS WorldShip Installation auf einen Einzelarbeitsplatz oder einen Administratoren Arbeitsplatz VOR DER INSTALLATION BITTE BEACHTEN: Anmerkung: UPS WorldShip kann nicht auf einem Server installiert werden. Deaktivieren Sie vorübergehend die Antiviren-Software auf Ihrem PC. Für die Installation eines

Mehr

Anleitung Quickline Personal Cloud

Anleitung Quickline Personal Cloud Anleitung Quickline Personal Cloud für Windows Phone Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einstieg 3 So verwenden Sie die Anwendung 4 Verwalten der Inhalte 4 Manuelles Hinzufügen von Inhalten 4 Anzeigen

Mehr

1 So bedienen Sie Ihren Computer 10

1 So bedienen Sie Ihren Computer 10 1 So bedienen Sie Ihren Computer 10 So funktioniert die Maus 12 Windows mit dem Touchpad steuern 14 Windows auf dem Tablet 16 Windows per Tastatur steuern 18 Windows mit Tastenkürzeln bedienen 20 2 Erste

Mehr

TEAMWORK App. Erste Schritte

TEAMWORK App. Erste Schritte TEAMWORK App Erste Schritte 1. Die TEAMWORK App Mit der einfachen und intuitiven Oberfläche haben Sie nicht nur Zugriff auf alle Dateien, die Sie über Ihren PC zu TEAMWORK hochgeladen haben, Sie können

Mehr

nessviewer als Alternative für icloud

nessviewer als Alternative für icloud nessviewer als Alternative für icloud Mit der von Apple angebotenen icloud können Daten zwischen verschiedenen Mac-Rechnern und ios-geräten synchronisiert werden, dies hat aber einige Nachteile: 1.) Datenschutz:

Mehr

Doro Experience. Kurzanleitung

Doro Experience. Kurzanleitung Doro Experience Kurzanleitung 2 Willkommen Dieses Handbuch ermöglicht Ihnen das Kennenlernen der Hauptfunktionen und Dienste der Software Doro Experience und hilft Ihnen bei den ersten Schritten. 3 Bevor

Mehr

Syncios Hilfedatei. Information Management. Erste Schritte. Werkzeuge. Mehr Funktionen. ios Management. Einstellungen

Syncios Hilfedatei. Information Management. Erste Schritte. Werkzeuge. Mehr Funktionen. ios Management. Einstellungen Syncios Hilfedatei Erste Schritte Installation Erste Schritte Technische Daten Information Management Kontakte Notizen Lesezeichen Nachrichten Werkzeuge Audio Konverter Video Konverter Klingelton Maker

Mehr

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1

Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Installationsanleitung - Command WorkStation 5.5 mit Fiery Extended Applications 4.1 Fiery Extended Applications Fiery Extended Applications (FEA) 4.1 ist ein Softwarepaket für Fiery Druckcontroller mit

Mehr

Anleitung Quickline Personal Cloud

Anleitung Quickline Personal Cloud Anleitung Quickline Personal Cloud für Android Mobiltelefone/Tablets Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einstieg 3 So verwenden Sie die Anwendung 4 Verwalten der Inhalte 4 Manuelles Hinzufügen von Inhalten

Mehr

Benutzerhandbuch Managed ShareFile

Benutzerhandbuch Managed ShareFile Benutzerhandbuch Managed ShareFile Kurzbeschrieb Das vorliegende Dokument beschreibt die grundlegenden Funktionen von Managed ShareFile Auftraggeber/in Autor/in Manuel Kobel Änderungskontrolle Version

Mehr

DUO-LINK On-The-Go-Flash- Laufwerk für iphone- und ipad- Nutzer Benutzerhandbuch

DUO-LINK On-The-Go-Flash- Laufwerk für iphone- und ipad- Nutzer Benutzerhandbuch DUO-LINK On-The-Go-Flash- Laufwerk für iphone- und ipad- Nutzer Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2. Systemanforderungen 3. Technische Beschreibungen 4. Installation der DUO-LINK App 5.

Mehr

SILBER SURFER. PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde. PC Internet / Cloud. Leitfaden zur Schulung

SILBER SURFER. PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde. PC Internet / Cloud. Leitfaden zur Schulung Reiner Luck Bismarckstrasse 6 31319 Sehnde SILBER SURFER PC-Treffen der Arbeiterwohlfahrt, Ortsverein Sehnde PC Internet / Cloud Leitfaden zur Schulung erstellt Datum Version Reiner Luck 13.03.12 1.0 PC

Mehr

Netzwerk und OneDrive nutzen. Das Kapitel im Überblick

Netzwerk und OneDrive nutzen. Das Kapitel im Überblick Das Kapitel im Überblick WLAN-Router konfigurieren Eine WLAN-Verbindung herstellen Internetverbindung per Modem Dateien auf OneDrive speichern Dateien auf OneDrive freigeben Mit OneDrive Office-Produkte

Mehr

Erste Schritte mit der mobilen App für ios. Installation

Erste Schritte mit der mobilen App für ios. Installation Erste Schritte mit der mobilen App für ios Mit der mobilen App von SanDisk +Cloud können Sie über Ihr Mobilgerät auf Ihre Inhalte zugreifen und Ihr Konto verwalten. Mit der SanDisk +Cloud-App können Sie

Mehr

Qlik Sense Desktop. Qlik Sense 1.1 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten.

Qlik Sense Desktop. Qlik Sense 1.1 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik Sense Desktop Qlik Sense 1.1 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik, QlikTech, Qlik Sense,

Mehr

Anleitung Quickline Personal Cloud. für Internet Client

Anleitung Quickline Personal Cloud. für Internet Client Anleitung Quickline Personal Cloud für Internet Client Inhaltsverzeichnis Inhalt 1 Nutzen der Cloud 3 2 Speichern und Freigeben Ihrer Inhalte 3 3 Verwalten der Inhalte 4 Browser-Unterstützung 4 Manuelles

Mehr

WNDR4500-Benutzerhandbuch. Handbuch für die Verwendung von mit dem WNDR4500-Router ReadySHARE-Drucker ReadySHARE-Zugriff NETGEAR Genie-Desktop

WNDR4500-Benutzerhandbuch. Handbuch für die Verwendung von mit dem WNDR4500-Router ReadySHARE-Drucker ReadySHARE-Zugriff NETGEAR Genie-Desktop WNDR4500-Benutzerhandbuch Handbuch für die Verwendung von mit dem WNDR4500-Router ReadySHARE-Drucker ReadySHARE-Zugriff NETGEAR Genie-Desktop 2011 NETGEAR, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Technischer Support

Mehr

Installationshandbuch

Installationshandbuch Installationshandbuch Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung - 1 - Erforderliche Konfiguration Programme der 4D v15 Produktreihe benötigen folgende Mindestkonfiguration: Windows OS X

Mehr

Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen

Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen 1. Wie kann ich ein Unternehmenskonto für Brainloop Dox erstellen? Zum Erstellen eines Unternehmenskontos für Brainloop Dox, besuchen Sie unsere Webseite www.brainloop.com/de/dox.

Mehr

JRIVER MEDIA CENTER INSTALLATION UND KONFIGURATION. unique high end audio

JRIVER MEDIA CENTER INSTALLATION UND KONFIGURATION. unique high end audio INSTALLATION UND KONFIGURATION INDEX 1. Installation des JRiver Media Center 19... 3 1.1 Installation der Software JRiver Media Center 19... 3 1.2 Verwaltung der Multimedia-Dateien in JRiver Media Center

Mehr

USB3.0 DUALE DOCKING STATION FÜR SATA-FESTPLATTEN

USB3.0 DUALE DOCKING STATION FÜR SATA-FESTPLATTEN USB3.0 DUALE DOCKING STATION FÜR SATA-FESTPLATTEN Bedienungsanleitung (DA-70547) Einleitung DA-70547 ist ein USB3.0-fähiges Gehäuse für zwei SATA-Festplatten. Unterstützt wird die gleichzeitige Benutzung

Mehr

Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich?

Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich? Erste Schritte mit Registry Mechanic Installation Welche Mindestsystemanforderungen sind für die Installation von Registry Mechanic erforderlich? Um Registry Mechanic installieren zu können, müssen die

Mehr

Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte. A1.net. Einfach A1.

Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte. A1.net. Einfach A1. Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte A1.net Einfach A1. Stand: Januar 2013 Fotos, Videos und Musik - immer und überall Ihre eigenen Fotos, Videos und Ihre Musik sind für Sie überall und auf allen

Mehr

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch ::

:: Anleitung Demo Benutzer 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung Demo Benutzer

Mehr

Startup-Anleitung für Macintosh

Startup-Anleitung für Macintosh Intralinks VIA Version 2.0 Startup-Anleitung für Macintosh Intralinks-Support rund um die Uhr USA: +1 212 543 7800 GB: +44 (0) 20 7623 8500 Zu den internationalen Rufnummern siehe die Intralinks-Anmeldeseite

Mehr

Betriebssystem Windows 8

Betriebssystem Windows 8 Betriebssystem Windows 8 Inhaltsverzeichnis Startbildschirm...1 Neuanordnen der Kacheln auf der Startseite...1 So ändern Sie das Tastaturlayout für eine Sprache...2 Anschließen eines weiteren Monitors

Mehr

Willkommen bei Dropbox!

Willkommen bei Dropbox! Ihre ersten Schritte mit Dropbox 1 2 3 4 Sicherheit für Ihre Dateien Alles immer griffbereit Versand großer Dateien Gemeinsame Bearbeitung von Dateien Willkommen bei Dropbox! 1 Sicherheit für Ihre Dateien

Mehr

disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2

disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2 disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Inhalt Thema Seite Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2 Einbinden der Sicherung als Laufwerk für Windows Vista & Windows 7 3 Einbinden der Sicherung als

Mehr

Die neuesten Informationen finden Sie auf der Produkt-Homepage (http://www.pfu.fujitsu.com/en/products/rack2_smart).

Die neuesten Informationen finden Sie auf der Produkt-Homepage (http://www.pfu.fujitsu.com/en/products/rack2_smart). Erste Schritte Vielen Dank für den Kauf von Rack2-Filer Smart! Die Ersten Schritte geben einen Überblick über den Rack2-Filer Smart, die Installation und den Aufbau der Handbücher. Wir hoffen, dass Ihnen

Mehr

Symbole, die in diesem Handbuch verwendet werden

Symbole, die in diesem Handbuch verwendet werden Hinweise zur Verwendung dieses Handbuchs Hinweise zur Verwendung dieses Handbuchs In der Symbolleiste: Vorherige Seite / Nächste Seite Gehe zur Seite Inhalt / Gehe zur Seite Vorsichtsmaßnahmen Drucken:

Mehr

1 Was ist Windows?...15

1 Was ist Windows?...15 Inhalt 1 Was ist Windows?...15 1.1 Verstehen, was ein Computer ist... 16 1.2 Aufgaben eines Betriebssystems... 17 1.3 Die verschiedenen Windows-Versionen... 18 1.4 Zusammenfassung... 20 2 Maus, Tastatur

Mehr

THEMA: CLOUD SPEICHER

THEMA: CLOUD SPEICHER NEWSLETTER 03 / 2013 THEMA: CLOUD SPEICHER Thomas Gradinger TGSB IT Schulung & Beratung Hirzbacher Weg 3 D-35410 Hungen FON: +49 (0)6402 / 504508 FAX: +49 (0)6402 / 504509 E-MAIL: info@tgsb.de INTERNET:

Mehr

Windows / Mac User können sich unter folgenden Links die neueste Version des Citrix Receiver downloaden.

Windows / Mac User können sich unter folgenden Links die neueste Version des Citrix Receiver downloaden. Zugriff auf Citrix 1 EINRICHTUNG WICHTIG: 1. Sollten Sie als Betriebssystem bereits Windows 8 nutzen, müssen Sie.Net Framework 3.5 installiert haben. 2. Ihre Einstellungen in den Programmen werden jedes

Mehr

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013

RadarOpus Live Update 1.38 Nov 2013 WICHTIGE INFORMATIONEN Bitte unbedingt vollständig lesen! RadarOpus Live Update 1.38 ab 22. November 2013 verfügbar Bitte installieren Sie diese Version bis spätestens 2. Dezember 2013 Sehr geehrte RadarOpus

Mehr

Windows 8. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen

Windows 8. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen Windows 8 Die Anleitung in Bildern von Robert Klaßen 1 So bedienen Sie Ihren Computer 10 So funktioniert die Maus 12 Windows mit dem Touchpad steuern 14 Windows auf dem Tablet 16 Windows per Tastatur steuern

Mehr

Bedienungsanleitung für. Android Box 3.0

Bedienungsanleitung für. Android Box 3.0 Bedienungsanleitung für Android Box 3.0 Android Box 3.0 Bedienungsanleitung Danke, dass Sie unser innovatives Produkt erworben haben. Bitte lesen Sie sorgfältig die Bedienungsanleitung bevor Sie das Gerät

Mehr

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH

EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH EZ CAST Full HD WIFI Smart TV Streaming Dongle von 2-TECH Kurzanleitung, Installation und Inbetriebnahme Lieferumfang: EZCast HDMI Stick 2-fach USB auf Micro USB Kabel HDMI Verlängerungskabel Diese Bedienungsanleitung

Mehr

Betriebssystem - Fragen

Betriebssystem - Fragen 1. Wo kann man abgestürzte Programme schließen? a. In der Systemsteuerung b. Im Task-Manager c. In den Systemeinstellungen d. Im Super-Tool 2. Was passiert beim Formatieren? a. Der Inhalt von Textdateien

Mehr

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation

Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Hyrican Informationssysteme AG - Kalkplatz 5-99638 Kindelbrück - http://www.hyrican.de Windows 8 Upgrade / Neuinstallation Inhalt 1. Upgrade von Windows 7 auf Windows 8 Seite 2 2. Upgrade von Windows XP

Mehr

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8

Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Durchführung eines Upgrades von Windows 7 auf Windows 8 Stand: August 2012 CSL-Computer GmbH & Co. KG Sokelantstraße 35 30165 Hannover Telefon: 05 11-76 900 100 Fax 05 11-76 900 199 shop@csl-computer.com

Mehr

U T O R I A L. Nero BackItUp

U T O R I A L. Nero BackItUp T U T O R I Nero BackItUp Nero BackItUp und Microsofts virtuelle Suchordner 2 Allgemeine Systemvoraussetzungen 2 Grundlegende Informationen 2 Virtuelle Suchordner unter Windows Vista einrichten 3 Nero

Mehr

März 2012. Funktionsweise von Eye-Fi Flussdiagramm-Übersicht

März 2012. Funktionsweise von Eye-Fi Flussdiagramm-Übersicht März 2012 Funktionsweise von Eye-Fi Flussdiagramm-Übersicht 2012 Visioneer, Inc. (ein Xerox-Markenlizenznehmer) Alle Rechte vorbehalten. XEROX, XEROX sowie Design und DocToMe sind eingetragene Marken der

Mehr

ATB Ausbildung technische Berufe Ausbildungszentrum Klybeck

ATB Ausbildung technische Berufe Ausbildungszentrum Klybeck Inhaltsverzeichnis DOKUMENTATION SERVER INSTALLATION MIT WINDOWS 2000...1 Was ist ein Server...1 Aufbau des aprentas Servers...1 Materialliste:...1 Ablauf der Installation:...1 Die Installation:...1 Server

Mehr

Installation/ Anschluss an den Fernseher:

Installation/ Anschluss an den Fernseher: Installation/ Anschluss an den Fernseher: 1. Verbinden Sie das mitgelieferte USB Anschlusskabel über den Micro USB Stecker mit der entsprechenden Buchse des EZ Cast Sticks 2. Stecken Sie den HDMI Stick

Mehr

www.humax-digital.de Streaming ohne Kompromisse.

www.humax-digital.de Streaming ohne Kompromisse. www.humax-digital.de Streaming ohne Kompromisse. Die H1 ist ein unglaublich leistungsstarker und gleichzeitig kompakter ein ganzes Universum an Filmen, Fernseh-Shows, Surfen im Netz, Sport, Musik, Fotos

Mehr

Windows 10. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen

Windows 10. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen Windows 10 Die Anleitung in Bildern von Robert Klaßen 1 So bedienen Sie Ihren Computer 10 So funktioniert die Maus 12 Windows mit dem Touchpad steuern 14 Windows auf dem Tablet 16 Windows per Tastatur

Mehr

Replikation mit TeraStation 3000/4000/5000/7000. Buffalo Technology

Replikation mit TeraStation 3000/4000/5000/7000. Buffalo Technology Replikation mit TeraStation 3000/4000/5000/7000 Buffalo Technology Einführung Durch Replikation wird ein Ordner in zwei separaten TeraStations fast in Echtzeit synchronisiert. Dies geschieht nur in einer

Mehr

VPN-System Benutzerhandbuch

VPN-System Benutzerhandbuch VPN-System Benutzerhandbuch Inhalt Einleitung Antiviren-Software 5 Einsatzgebiete 6 Web Connect Navigationsleiste 8 Sitzungsdauer 9 Weblesezeichen 9 Junos Pulse VPN-Client Download Bereich 9 Navigationshilfe

Mehr

Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios)

Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios) Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios) Vor der Verwendung des Brother-Geräts Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch werden die folgenden Symbole und Konventionen verwendet:

Mehr

Leitfaden für die Installation der freien Virtual Machine. C-MOR Videoüberwachung auf einem VMware ESX Server

Leitfaden für die Installation der freien Virtual Machine. C-MOR Videoüberwachung auf einem VMware ESX Server Diese Anleitung illustriert die Installation der Videoüberwachung C-MOR Virtuelle Maschine auf VMware ESX Server. Diese Anleitung bezieht sich auf die Version 4 mit 64-Bit C-MOR- Betriebssystem. Bitte

Mehr

Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC

Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC Anleitung: Installation von orgamax auf einem MAC Lieber orgamax Anwender, orgamax ist eine WIndows-Anwendung und lässt sich somit nicht direkt auf einem Macintosh mit einem MacOS Betriebssystem installieren.

Mehr

Google Cloud Print Anleitung

Google Cloud Print Anleitung Google Cloud Print Anleitung Version 0 GER Zu den en In diesem Benutzerhandbuch wird das folgende Symbol verwendet: e informieren Sie darüber, wie auf eine bestimmte Situation reagiert werden sollte, oder

Mehr

Features. Zugriffsmöglichkeiten

Features. Zugriffsmöglichkeiten widataspace Kurzanleitung Firmensitz: Ruckergasse 30-32, 1120 Wien Tel. +43 (1) 8120544-0 Fax DW -900 www.widder.at Service Center HTC: Gutheil-Schoder-Gasse 8-12, 1102 Wien support@widder.at Tel. +43

Mehr

Für Anwender des RICOH Smart Device Connector: Konfiguration des Systems

Für Anwender des RICOH Smart Device Connector: Konfiguration des Systems Für Anwender des RICOH Smart Device Connector: Konfiguration des Systems INHALTSVERZEICHNIS 1. Für alle Anwender Einleitung... 3 Verwendung dieses Handbuchs... 3 Marken...4 Was ist RICOH Smart Device

Mehr

OPTICAL DISC ARCHIVE FILE MANAGER ODS-FM1

OPTICAL DISC ARCHIVE FILE MANAGER ODS-FM1 OPTICAL DISC ARCHIVE FILE MANAGER ODS-FM1 INSTALLATION GUIDE [German] 1st Edition (Revised 4) Marken Microsoft, Windows und Internet Explorer sind in den Vereinigten Staaten bzw. anderen Ländern eingetragene

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Avira Secure Backup Installationsanleitung Warenzeichen und Copyright Warenzeichen Windows ist ein registriertes Warenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern. Alle

Mehr

Fiery Driver Configurator

Fiery Driver Configurator 2015 Electronics For Imaging, Inc. Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen werden durch den Inhalt des Dokuments Rechtliche Hinweise für dieses Produkt abgedeckt. 16. November 2015 Inhalt

Mehr

Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0)

Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0) Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 3 2.1 Installation von WindowsXPMode_de-de.exe... 4 2.2 Installation von Windows6.1-KB958559-x64.msu...

Mehr

Datenaustausch mit Autodesk 360

Datenaustausch mit Autodesk 360 Datenaustausch mit Autodesk 360 Autodesk 360 ist eine kostenfreie Web Plattform, die es Anwendern ermöglicht jegliche Art von Daten in der Cloud bereitzustellen und anderen Personen zugänglich zu machen.

Mehr

Samsung Universal Print Driver Benutzerhandbuch

Samsung Universal Print Driver Benutzerhandbuch Samsung Universal Print Driver Benutzerhandbuch Völlig neue Möglichkeiten Copyright 2009 Samsung Electronics Co., Ltd. Alle Rechte vorbehalten. Das vorliegende Administratorhandbuch dient ausschließlich

Mehr

Bedienungsanleitung für. Smart PC Stick

Bedienungsanleitung für. Smart PC Stick Bedienungsanleitung für Smart PC Stick Smart PC Stick Bedienungsanleitung Danke, dass Sie unser innovatives Produkt erworben haben. Bitte lesen Sie sorgfältig die Bedienungsanleitung bevor Sie das Gerät

Mehr

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8... 24. 3 Windows 8 Tag für Tag... 52

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8... 24. 3 Windows 8 Tag für Tag... 52 Inhalt 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10 So funktioniert die Maus... 12 Windows mit dem Touchpad steuern... 14 Windows auf dem Tablet... 16 Windows per Tastatur steuern... 18 Windows mit Tastenkürzeln

Mehr

Paragon Online WinPE Builder Service

Paragon Online WinPE Builder Service PARAGON Software GmbH, Systemprogrammierung Heinrich-von-Stephan-Str. 5c 79100 Freiburg, Germany Tel. +49 (0)761 59018-201 Fax +49 (0)761 59018-130 Internet www.paragon-software.de E-Mail vertrieb@paragon-software.de

Mehr

Daten Sichern mit dem QNAP NetBak Replicator 4.0

Daten Sichern mit dem QNAP NetBak Replicator 4.0 Daten Sichern mit dem QNAP NetBak Replicator 4.0 Was ist NetBak Replicator: Der NetBak Replicator ist ein Backup-Programm von QNAP für Windows, mit dem sich eine Sicherung von Daten in die Giri-Cloud vornehmen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. MyFiles Webanwendung Kurzanleitung

Inhaltsverzeichnis. MyFiles Webanwendung Kurzanleitung Inhaltsverzeichnis 1.0 Info zu MyFiles... 2 1.1 Dateien in Netzwerkordnern... 2 1.2 Meine Dateien... 3 2.0 Zugriff auf MyFiles... 4 2.1 Zugriff auf MyFiles über einen Webbrowser... 4 2.2 Zugriff auf MyFiles

Mehr

Swisscom TV Medien Assistent

Swisscom TV Medien Assistent Swisscom TV Medien Assistent Mithilfe dieses Assistenten können Sie Fotos und Musik, die Sie auf Ihrem Computer freigegeben haben, auf Swisscom TV geniessen. Diese Bedienungsanleitung richtet sich an die

Mehr

Von Netop ProtectOn 2 auf Netop ProtectOn Pro umstellen

Von Netop ProtectOn 2 auf Netop ProtectOn Pro umstellen Von Netop ProtectOn 2 auf Netop ProtectOn Pro umstellen Wenn Sie Benutzer von ProtectOn 2 sind und überlegen, auf ProtectOn Pro upzugraden, sollten Sie dieses Dokument lesen. Wir gehen davon aus, dass

Mehr

IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0

IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0 IB-AC511 Handbuch - Deutsch - V. 1.0 Inhalt Content Einleitung... 2 Schnellstart... 2 Hardware Einstellungen... 2 Android Shadow ToolBar... 6 Android Shadow Funktionen... 7 1.Kabelverbindung zum Laden...

Mehr

IBM SPSS Statistics für Windows-Installationsanweisungen (Netzwerklizenz)

IBM SPSS Statistics für Windows-Installationsanweisungen (Netzwerklizenz) IBM SPSS Statistics für Windows-Installationsanweisungen (Netzwerklizenz) Die folgenden Anweisungen gelten für die Installation von IBM SPSS Statistics Version 20 mit einernetzwerklizenz. Dieses Dokument

Mehr

2. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt.

2. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt. Arbeitsblätter Der Windows Small Business Server 2011 MCTS Trainer Vorbereitung zur MCTS Prüfung 70 169 Aufgaben Kapitel 1 1. Sie sind der Administrator Ihres Netzwerks, das den SBS 2011 Standard ausführt.

Mehr

Installationshandbuch. Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung

Installationshandbuch. Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung Installationshandbuch Erforderliche Konfiguration Installation und Aktivierung Erforderliche Konfiguration Programme der 4D v12 Produktreihe benötigen folgende Mindestkonfiguration: Windows Mac OS Prozessor

Mehr