Dipl.Med.Inf Roland Bohlender Lotus Notes Projektleiter / Berater /Entwickler MS Sharepoint 2010 / Exchange 2010 / Migration

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Dipl.Med.Inf Roland Bohlender Lotus Notes Projektleiter / Berater /Entwickler MS Sharepoint 2010 / Exchange 2010 / Migration"

Transkript

1 IT Consultant Jahrgang: 1959 (53 Jahre) IT-Erfahrung seit 1978 Wohnort Hösbach bei Aschaffenburg/Bayern Staatsangehörigkeit Deutsch Familienstatus Verheiratet/ 2 Kinder Studium Medizinische Informatik /Uni Heidelberg Abschluss als Diplom Informatiker der Medizin (Uni) 1988 Stundensatz in Abhängigkeit der Projektdauer Verfügbar ab zu 100%, Vor-Ort-Einsatz zu 100% möglich Schwerpunkt Beratungs- und Entwicklungsleistungen in IT-Umfeld Komplexe DOMINO/SHAREPOINT-Themen Internet / Intranet - Lösungen Outsourcing / Service Level Management Organisatorische Kompetenz Zertifizierungen & Ausbildung Sprachkenntnisse Mobilität Chronologie Technischer Projektleiter / Geschäftsführer NETCONSA GmbH Mitarbeiter-/ Teamführung Projektmanagement und eigenverantwortliche Realisierung Projektberatung Client/Server, Groupware und Inter-/Intranet, Schulungen: Selbstmanagement / Projekt- und Zielplanung Mindmapping & Visualisierung PCLP (Principal Certified Lotus Professional) Domino R8 System Administrator Notes Application Developer R8 PMP (PMI: Project Management Professional) in Vorbereitung ITIL Fondation Certificate of IT Service Management MCITP: Microsoft Enterprise Messaging Administrator for Exchange 2010 MCTS: Microsoft SharePoint 2010, Configuring MCITP: Microsoft SharePoint Administrator 2010 MOC10174: Configuring and Administering Microsoft SharePoint 2010 Prüfung Microsoft SharePoint 2010 Configuring and Administering Microsoft SharePoint 2010 Administration MCDP: Microsoft Certified Professional Developer : PRO: Designing and Developing MS SharePoint 2010 Applications Englisch (u.a. Tätigkeit für US-Konzern, Auslandeinsätze, Weiterbildung) Rhein-Main-Gebiet Hauptschule: Qualifizierender Abschluss Berufsausbildung: Mess - und Regelmechaniker Berufsaufbauschule: Fachschulreife ( inkl. Grundwehrdienst) Informationselektroniker: Reparatur von Hardware Berufsoberschule: Allgemeines Abitur, Würzburg Studium: Medizinische Informatik /Uni Heidelberg C-Programmierer: Arztpraxiscomputersystem, Bamberg Network Engineer: CSC Computer Sciences Coop., Ffm Systemberater LOTUS NOTES, CompuNet, Ffm Regionsleiter C/S-NT-Admin, Deutsche Bahn, Ffm 1998 jetzt Diverse Projekte: Notes Entwickler/Administrator/ Entwickler, Trainer (s. Projekte) u.a. MS Exchange 2010/ Sharepoint 2010 und Quest Kontext Dipl.med.Inf., Haibacher Str. 177, Hösbach,

2 Systemtechnik: Skills IT COMPAQ Proliant Familie (Racks, Raid, Multi Prozessoren) Intel-Systeme: Hardware und Peripherie, SCSI Technik, RAID, Backup-Systeme, CD Recording, DFÜ (RAS, ISDN, V.34) Netzwerktechnik: Ethernet, Token-Ring, IP-Router, ISDN-Technik inkl. Vernetzung, Modems / Terminaladapter Betriebssysteme: NT 4.0 bis Windows 2008 R2 /Win 8: Server/Workstation, Installation, Netzwerk- Konfiguration, CP/IP, Accountverwaltung, Registry-Konfiguration, Remote-Zugriff, Recource Kit, Monitoring, Selektives Sichern, Backup, Desaster- Recovery, Leistungsüberwachung, Security, VPN Win9x bis Win7: Installation / Trouble Shooting Linux Suse 9.x, Redhat: Installation / Trouble Shooting OS/2: v Warp 4.0Installation, Netzwerk-Konfiguration, TCP/IP, SUN OS, Solaris: NOTES Server (NOTES Cluster/Partioned Server) AIX/Unix: NOTES Server (NOTES Cluster/Partioned Server) MAC-OS: Installation von NOTES Clients/Netzwerkanbindung MS-DOS: Batch-Programmierung Novell: 3.12 Zertifiziert Einrichtung von DOMINO Cluster und Partioned Server unter NT und AIX Entwicklung: Kommunikation: Systemmanagement: Internet/Messaging: Umfangreiche und langjährige Erfahrung in Hochsprachen (Basic, Pascal, C): Strukturierte Programmierung, Modularisierung, komplexe Algorithmik, Konzeption, Debugging, Qualitätssicherung Lotus Notes Datenbankdesign R8.5 und Automatisierung mit LotusScript & Formula Lotus Notes Script: Komplexe Projekterfahrung in diversen Grossprojekten (Inventarisierung von Domino Server) und Anwendungsmigration Domino Web Design und native HTML-Coding CGI-Entwicklung (Scripts und Executables) Script-Entwicklung unter NT, OS2, DOS, Batch, REXX unter OS/2 (Scripts bis zu umfangreichen Tools) Java, JavaScript, JBuilder 2: Kleinere Projekte (auch im NOTES Umfeld) PHP, MySQL, (D)HTML, Perl (eigene Homepage: LAN, ISDN, Modems, Nebenstellenanlagen, TCP/IP, IPX/SPX, NetBEUI, Fax, Microsoft RAS, PPP, SLIP, IBM Lan Distance, Terminalsoftware (u.a. ZOC, Terminate, Telix), BBS/Mailbox-Software (Betrieb eines BBS-Systems unter OS/2 von 94-96), BTX (T-Online), Mobilfunk Grundlagen in IBM TME 10, NETVIEW, NOTESVIEW, Microsoft SMS, PCDUO Domino, Web-Server-Konfiguration (u.a. MS, NS, IBM und CERN-HTTPD, Sendmail, POP3-Server, DNS (named), FTP-Daemons, SNMP, LDAP, Grundlagen Security & Firewalltechnik, Proxy-Konfiguration, Microsoft und Netscape Browser seit Beginn, Hummingbird Exceed, Outlook Express & Outlook, FTP-Clients, Telnet Dipl.med.Inf., Haibacher Str. 177, Hösbach,

3 Lotus Notes: Notes/Domino R3 bis R8, Daten- und FrontEnd-Design, Formula und LotusScript, native HTML über Domino, Layouting, gen. Serveradministration, Messaging inkl. SMTP/POP3/IMAP, Replikation, Passthru, ISDN WAN Connect, SMTP MTA, Statistik, Remote Überwachung, User Support, Grundlagen RDBMS- Kopplung (NOTES PUMP, CORBA 2, JDBC, Domino Connector, SameTime, Ecommerce, Portale, HTTP-Server, LDAP, IMAP, IT Factory SDK 5.6, Teamstudio 1.6, LEI 6.5.1, inotes 8.5.x Dipl.med.Inf., Haibacher Str. 177, Hösbach,

4 Office: Exchange/Outlook: Datenbanken: MS Office 2010, SmartSuit 2000, MS Projekt, Palm Pilot V5 Diverse Schulungen: Adminstration Exchange Server, MOC10135: Configuration, Management and Trouble shooting MS Exchange 2010 MS Outlook 2007/3: Konfiguration, Profile, Maskenanpassung, Regeln, usw Grundkenntnisse relationaler DBs und SQL, Erstellung kleinerer DBs mit MS Access & dbase, Grundkenntnisse Kopplung Notes mit DBMS Präsentation/Grafik: MS Powerpoint, Lotus Freelance Grafics, Ulead Photoimpact, MS Visio 2000 File Management: Security: Calltracking: Archivsysteme: ArcServe, Drive Image, NTFS Defragmentierung, Archivierungstools (ZIP) SSL (unter Domino), PGP, Datenträger-Sicherheit, Viren-Scanner (Network Associates), SSH Expert Advisor, Service Center (Peregrine), Lotus Notes Calltracking Datenbanken IBM Content Manager CommonStore for Lotus Domino, GTF Hyparchiv LOTUS NOTES Mail Archive, IXOS-eCONserver for Lotus Notes, ZIPMAIL for LOTUS NOTES, SUN SAM-FS IBM Content Manager CommonStore for Lotus Domino: Marktsichtung, Bewertungsmartix, Entscheidungsvorlage, Beschaffung, Installation, Konfiguration, Anbindung an TSM, Clusterbetrieb, Erarbeitung / Umsetzung Archivierungsstrategie, Pilot, Einführungsunterstützung, Betriebsführung, Anpassungen/Agentenbau in Lotus Notes SUN SAM-FS: Erarbeitung / Umsetzung Archivierungsstrategie, Anpassungen/Agentenbau in Lotus Notes, Installation, Konfiguration, Einführungsunterstützung, Betriebsführung Migrationstool: Empirum Pro: Diverse Workshops, Vertriebspartnerschaft mit Matrix 42 Websphere: DB2: Websphere 5.0 Diverse Workshop, Installation, Konfiguration und Betrieb IBM Websphere Application Server 5.0, Webshere Studio Application Developer (WSAD), J2EE, JSP, EJB, XML, SOP, Webservices Installation, Konfiguration und Betrieb IBM DB2 7.1, diverse Tables Multi Media Handling: Diverse Workshops: Videoschnittsystemen, Kompression und Medienformate, Aufbau Medienserver, Media on Demand, Transcodingtechniken, Cachingstrategien, Optimales Realtime Streaming, UDP, RTP 2326, RTSP, MPEG, RealVideo, RealAudio am Bsp. vom Quick Time, Medienorganisation (movie, track, media atom) Dipl.med.Inf., Haibacher Str. 177, Hösbach,

5 Projekthistorie CONDER, Frankfurt Zeitraum : jetzt Firma/Institut: Condor / Frankfurt Rolle : PROJEKTLEITER Koexistenz-/ Migrationsberater (PartTime) Umfeld : Transport Projekt : Notes/Domino R8.5.x/ Exchange 2010 /Outlook 2010 (ca Clients, 200 Mail-in Datenbank, globales Umfeld) - Zielorientierte Projektplanung und Steuerung - Strukturierte Bestandsaufnahme des aktuellen Migrationsfortschritts - Festlegen eines Projektplans bzgl. Koexistenzphase und finaler Massen-Migration - Organisatorische Aufbereitung der Umsetzung in Abhängigkeit der Randbedingungen - Maßnahmenplan zur priorisierten Beseitigung der Fehlerzustände - Erarbeitung und Fixierung der Verfahren zur Migrationsdurchführung - Workshops und Konzeptarbeit - Eskalationsmanagement Software : Windows Server 2008R2, Outlook 2010, Exchange 2010, Quest Notes Migrator for Exchange 2010, Quest Coexistance Manager for Notes, Powershell, LotusScript ZEISS, Oberkochen Zeitraum : jetzt Firma/Institut: ZEISS / OberkochenMigrationsberater Rolle : TECHNICAL LEAD Koexistenz-/ Migrationsberater Umfeld : Optik Projekt : Notes/Domino R8.5.x/ Exchange 2010 /Outlook 2010 (ca Clients, 1200 Mail-in Datenbank, globales Umfeld) - Analyse der zu migierenden Objekte, - Erarbeitung von Best Practice Migrations-Konzepte, - Projektplanung und -koordination mit den betroffenen Abteilungen und Bereiche, Durchführung von Workshops, - Entwicklung von Agenten und Datenbanken zur Unterstützung der Umstellung (Analyse, Planung, Benachrichtigung, Umstellung, Weiterleitung,...) - Konzept/Setup/Optimierung Quest Notes Migrator for Exchange Konzept/Setup/Optimierung Quest Coexistence Manager for Notes - Umbau der komplexen Mailrouting Architektur, - Planung, Durchführung der mehrstufigen Migrationsläufe (Kontakt löschen, Neuanlage Exchange Postfach, Datenmigration über Mail Migration Wizzard, Schedule Plus-Datenimport, Einrichtung Weiterleitung und Zugriffsrechte (Notes/Outlook) - VIP Betreuung vor Ort und Einweisung in Outlook, - Überarbeitung von Gruppenrichtlinien, - Einrichtung OWA Zugang inkl. externem Zugriff, - Einrichtung/Konfiguration Autodiscover Dipl.med.Inf., Haibacher Str. 177, Hösbach,

6 - Einrichtung/Konfiguration CA mit internen /externen Zertifikaten, - Überarbeitung Active Directory OUs/Adresslisten, - Trouble Shooting (AD, Exchange 2010, Outlook 2010), Software : Windows Server 2008R2, Outlook 2010, Exchange 2010, Quest Notes Migrator for Exchange 2010, Quest Coexistance Manager for Notes, Powershell, VBS, LotusScript, Wscript, AD SI Edit, AD THOMASCOOK, Oberursel Zeitraum: Firma/Institut: THOMASCOOK, Oberursel und CONDOR, Frankfurt Umfeld: Reisen Rolle : Koexistenz-/Migrationsberater: Migration Notes 8.5x nach Exchange/Sharepoint/Outlook 2010 (ca Clients, 250 Mail-in Datenbank, 24 Datenbanken, 1 Adressbücher) - Projektplanung und -koordination mit den betroffenen Abteilungen und Bereiche, Durchführung von Workshops, - Planung der Umstellung in Absprache mit Abteilungen unter Berücksichtigung von Schulungslisten, Abwesenheiten und Vertreterregelung - Entwicklung von Agenten und Datenbanken zur Unterstützung der Umstellung (Analyse, Planung, Benachrichtigung, Umstellung, Weiterleitung - Sichtung und Auswahl von Migrationstools (Quest,CMT,...) - Setup und Betriebsführung Exchange 2010 (Exstorage getrennt HUB/CAS - Setup Quest Notes Coexstistance Manager for Exchange Setup Quest Notes Migrator for Exchange Umbau der Mailrouting Architektur - Planung, Durchführung der mehrstufigen Migrationsläufe (Kontakt löschen, Neuanlage Exchange Postfach, Datenmigration über Mail Migration Wizzard, Schedule Plus-Datenimport, Einrichtung Weiterleitung und Zugriffsrechte (Notes/Outlook) - Setup und Betriebsführung Sharepoint 2010 Server (für Migration) - Setup Quest Notes Migrator for Sharepoint Planung, Durchführung der Migration von Notes Datenbanken mit Standard Design nach Sharepoint 2010 mit dem Quest Notes Migrator for Sharepoint (24 DBs: Teamrooms, Diskussions, Bibliotheken,...) - Betriebsführung der Koexistenzumgebung (DirSync, Freebusy, Mail Routing) - VIP Betreuung vor Ort und Einweisung in Outlook - Einrichtung OWA Zugang inkl. externem Zugriff - Einrichtung/Konfigruarion Autodiscover - Einrichtung/Konfigruarion CA mit internen /externen Zertifikaten - Überarbeitung Active Directory OUs/Adresslisten - Trouble Shooting (AD, Exchange 2010, Outlook 2010) Windows Server 2008R2, Outlook 2010, Exchange 2010, Sharepoint 2010, VMWare ESX, Quest Notes Migrator for Exchange 2010, Quest Notes Migrator for Sharepoint 2010,Powershell, VBS, LotusScript, Wscript, AD SI Edit, AD, Netinstall, Dipl.med.Inf., Haibacher Str. 177, Hösbach,

7 CONTINENTAL, Eschborn Zeitraum : Firma/Institut: CONTINENTAL, Eschborn Umfeld : Automobile Lotus Notes Berater/Entwickler/Administrator Projekt : Migration des Notes Clients von R5.5.x nach R8.5.x (Roaming/Multi Languages) - Projektplanung und -koordination mit den betroffenen Bereichen und Bereiche, Durchführung von Workshops, - Konzetionelle Ausarbeit: Best Practice, Vergleich von Alternativen - Festlegung der Updateschritte und Migrationsreihfolge, - Sichtung von 3rd Party Produkten - Ausarbeitung ders Roaming Konzeptes - Ausarbeitung von Polices je Clientart (Desktop, Laptop, Citrix) - Erstellung von Netinstall-Packeten und Tests je Clientart (Desktop, Laptop, Citrix), Verprobung - Aufbau von Test-und Abnahme-Umgebung - Einführung von ID Vault - Entwicklung von Datenbanken zur Koordination der Umstellung (Analyse, Interview, Planung, Benachrichtigung, Umstellung) Notes / Domino R8.5 Standard / Basic Client, NETINSATLL, InstallShield Tuner LUFTHANSA, Frankfurt Zeitraum : Firma/Institut: Lufthansa, Frankfurt Umfeld: Transport Administrator / Anwendungsentwickler Umfeld: Sharepoint 2010 Projekt : Einrichtung der Projektablage-Server - Projektplanung und -koordination mit den betroffenen Abteilungen und Bereiche, Durchführung von Workshops - Erstellung von Installation- und Betriebsführungskonzept - Konzept Projektablage (Wiki, Blog, Forum, Diskussion, Dokumente) - Mengengerüst / DokumentenImport - Bereitstellung und Administration Sharepoint 2010 Server - Corporate Identity Anpassungen - Einrichtung von Website, Site Collection und Site - Entwicklung von Wepparts, Sharepoint 2010 Entwickler,.NET, BlueBridge HENKEL, Düsseldorf Dipl.med.Inf., Haibacher Str. 177, Hösbach,

8 Zeitraum: Firma/Institut: Henkel, Düsseldorf Umfeld: Chemie Anwendungsentwickler Umfeld: Notes R6.5.x R8,5,x/ /Domino R8.5.x Weiterentwicklung / Trouble Shooting business kritischer Lotus Notes- / Web Anwendungen - Projektplanung und -koordination mit den betroffenen Abteilungen und Bereiche, Durchführung von Workshops, - Entwicklung von Agenten und Datenbanken (Analyse, Planung, Benachrichtigung, Umstellung, Weiterleitung,... LotusScript, Formel, XPages, JavaScript, Java, HTML; CCS, Technik Systeme, Mettmann Zeitraum: Firma/Institut: Technik Service 24, Mettmann Umfeld: Handel Rolle : Koexistenz-/Migrationsberater: Migration Notes 6.5x nach Exchange/Outlook 2010 (ca. 400 Clients, 35 Mail-in Datenbank, 1 Adressbücher) - Projektplanung und -koordination mit den betroffenen Abteilungen und Bereiche, Durchführung von Workshops, - Planung der Umstellung in Absprache mit Abteilungen unter Berücksichtigung von Schulungslisten, Abwesenheiten und Vertreterregelung - Entwicklung von Agenten und Datenbanken zur Unterstützung der Umstellung (Analyse, Planung, Benachrichtigung, Umstellung, Weiterleitung - Sichtung und Auswahl von Migrationstools (Quest,CMT,...) - Setup Exchange 2010 (Exstorage getrennt HUB/CAS) - Setup Quest Notes Migrator for Exchange Umbau der Mailrouting Architektur - Planung, Durchführung der mehrstufigen Migrationsläufe (Kontakt löschen, Neuanlage Exchange Postfach, Datenmigration über Mail Migration Wizzard, Schedule Plus-Datenimport, Einrichtung Weiterleitung und Zugriffsrechte (Notes/Outlook) - VIP Betreuung vor Ort und Einweisung in Outlook - Einrichtung OWA Zugang inkl. externem Zugriff - Einrichtung/Konfigruarion Autodiscover - Einrichtung/Konfigruarion CA mit internen /externen Zertifikaten - Überarbeitung Active Directory OUs/Adresslisten - Trouble Shooting (AD, Exchange 2010, Outlook 2010) Software : Windows Server 2008R2, Outlook 2010, Exhange 2010, VMWare ESX, Quest Notes Migrator for Exchange 2010, Powershell, VBS, LotusScript, Wscript, AD SI Edit, AD, Netinstall, Finanz Informatik, Berlin, Hannover Zeitraum: Umfeld: Bankumfeld Notes Entwickler Kostenplaner Plus (Bankensteuerung) Analyse der bestehenden Lösung Dipl.med.Inf., Haibacher Str. 177, Hösbach,

9 Erarbeitung des Feinkonzeptes mit Optimierung der Transparenz Programmierung, SAP-Import/XML-Export, Webbasierte Darstellung mit XPages DV Fachkonzept, Präsentation, Dokumentation LOTUS NOTES, xpages, LotusScript, SAP, XML, JAVA, Javascript Zeitraum: Umfeld: Bankumfeld Notes Entwickler Firewall Antragsdatenbank (Bankensteuerung) Analyse der bestehenden Lösung Erarbeitung des Feinkonzeptes mit Optimierung der Transparenz Programmierung, Präsentation, Dokumentation Software : Notes R Zeitraum: Umfeld: Bankumfeld Notes Entwickler Prototyp Kostenplaner Plus (Bankensteuerung) Analyse der bestehenden Lösung Erarbeitung des Feinkonzeptes mit Optimierung der Transparenz Programmierung, SAP-Import/XML-Export, Präsentation, Dokumentation Notes R 8.0.x KION Group, Aschaffenburg Zeitraum : Firma/Institut: KION, Aschaffenburg Umfeld : Automobile Lotus Notes Berater/Entwickler/Administrator Projekt : Migration des Notes Clients von R5.5.x nach R8.5.x (Roaming/Multi Languages) - Projektplanung und -koordination mit den betroffenen Bereichen und Bereiche, Durchführung von Workshops, - Konzetionelle Ausarbeit: Best Practice, Vergleich von Alternativen - Festlegung der Updateschritte und Migrationsreihfolge, - Sichtung von 3rd Party Produkten - Ausarbeitung ders Roaming Konzeptes - Ausarbeitung von Polices je Clientart (Desktop, Laptop, Citrix) - Erstellung von Netinstall-Packeten und Tests je Clientart (Desktop, Laptop, Citrix), Verprobung - Aufbau von Test-und Abnahme-Umgebung - Einführung von ID Vault - Entwicklung von Datenbanken zur Koordination der Umstellung (Analyse, Interview, Planung, Benachrichtigung, Umstellung) Notes / Domino R8.5 Standard / Basic Client, NETINSATLL, InstallShield Tuner Randstad, Eschborn Dipl.med.Inf., Haibacher Str. 177, Hösbach,

10 Zeitraum: Umfeld : Notes R6.5.x/ /Domino R8.0.x / Outlook 2007 / Exchange 2007 Rolle : Migrationsberater Migration Notes 6.5x nach Exchange/Outlook 2007 (ca Clients, 350 Mail-in Datenbank, 10 Adressbücher) - Projektplanung und -koordination mit den betroffenen Abteilungen und Bereiche, Durchführung von Workshops, - Planung der Umstellung in Absprache mit Abteilungen unter Berücksichtigung von Schulungslisten, Abwesenheiten und Vertreterregelung - Entwicklung von Agenten und Datenbanken zur Unterstützung der Umstellung (Analyse, Planung, Benachrichtigung, Umstellung, Weiterleitung,...) - Sichtung und Auswahl von Migrationstools (Quest,CMT,...) - Setup Exchange 2007 (Exstorage getrennt HUB/CAS) - Seup Transporter (64bit) für Directory Sync, Free Busy Connector - Setup Quest Notes Migrator for Exchange Umbau der Mailrouting Architektur - Anpassung Netinstallscripte zur Anpassung der Registry-Keys - Planung, Durchführung der mehrstufigen Migrationsläufe (Kontakt löschen, Neuanlage Exchange Postfach, Datenmigration über Mail Migration Wizzard, Schedule Plus-Datenimport, Einrichtung Weiterleitung und Zugriffsrechte (Notes/Outlook) - Pflege Active Directoy (Installations-, Zugriffsgruppen, Gruppen für Sonderapplicationen: Blackberry,...) - Trouble Shooting (AD, Exchange 2007, Outlook 2007) - VIP Betreuung vor Ort und Einweisung in Outlook Software : Windows Server 2008, Outlook 2007, Exhange 2007, Quest Notes Migrator for Exchange 2007 (4.1.5), Windows Transporter (64Bit) Suite for Domino); LotusScript, Wscript, AD SI Edit, AD, VBS, Netinstall, Merck, Darmstadt Zeitraum: Umfeld : Notes/Domino R6.5.x / R8.0.x Lotus Notes Berater/Entwickler/Administrator Migration des Notes Clients von R6.5.x nach R8.0.x (Multi Languages) - Packetierung und Tests je Clientart, Verprobung - Projektplanung und -koordination mit den betroffenen Abteilungen und Bereiche, Durchführung von Workshops, - Planung der Umstellung in Absprache mit Abteilungen - Entwicklung von Agenten und Datenbanken zur Koordination der Umstellung (Analyse, Interview, Planung, Benachrichtigung, Umstellung) - Notes Mailtemplate Konsolidierung (individuelle Anpasungen) - Inventarisierung mit dem DTM 2.5.c (Desktop Manger / Cooperteam) - PGP Intregration in Mailflow Software DTM, PGP, Teamstudio, Notes R8 Standard / Basic Client, SEB Bank, Frankfurt Dipl.med.Inf., Haibacher Str. 177, Hösbach,

11 Zeitraum: Umfeld: WinXP, Notes/Domino R6.5.x/Win2003Server, Exchange/Outlook Rolle : 3rd Level Help Desk /Migrationsberater Help Desk Unterstützung /Migration Notes 6.5x nach Exchange/Outlook rd Level Help Desk Support Migrationsvorbereitung - Projektplanung und -koordination mit den betroffenen Abteilungen und Bereiche, Durchführung von Workshops, - Planung der Umstellung in Absprache mit Abteilungen unter Berücksichtigung von Schulungslisten, Abwesenheiten und Vertreterregelung - Entwicklung von Agenten und Datenbanken zur Unterstützung der Umstellung (Analyse, Planung, Benachrichtigung, Umstellung,...) - Sichtung und Auswahl von Migrationstools (Quest, CMT,...) - Aufbau und Konfiguration des MS Connectors for Lotus Notes - Umbau der Mailrouting Architektur - Migration der relevante Postkörbe, Mail-Ib-Dbs und Adrerssbücher - Entwicklung von Agenten und Datenbank zur Umstellung der Dokumente inkl. Protokollierung - Einrichtung der Infrastruktur zur mengengerechten Umsetzung - Trouble Shooting und Vorort-Einsätze WinXp, Remedy Action Request System Altran, Frankfurt Zeitraum: Umfeld: WinXP, Notes/Domino R6.5.x/Win2003Server, Exchange/Outlook Migrationsberater Migration Notes 6.5x nach Exchange/Outlook 2003 (ca. 400 Clients, 20 Mail-in Datenbank, 11 Adressbücher) - Migration der relevante Postkörbe, Mail-Ib-Dbs und Adrerssbücher - Entwicklung von Agenten und Datenbank zur Umstellung der Dokumente inkl. Protokollierung - Einrichtung der Infrastruktur zur mengengerechten Umsetzung - Trouble Shooting und Vorort-Einsätze Binarytree CMT Ciba Vision, Grosswallstadt Zeitraum: LOTUS NOTES Entwickler Technis.Umfeld: WinXP-Client Redesign der alten internationalen Complaint-DB / Projektablage-DB mit Erweiterung durch diversen Schnittstellen via CSV/Oracle - Durchführung diverser Workshops zur Erarbeitung der Spezifikation - Klassenbasierte Programmierung, Kontinuierliche Erweiterung der Libraries - differenzierte Zugriffmodell, hochgradig konfigurierbar, - Optimierung der Anwendung (Aufbau, Algo, Performance, Stabilität) - Dokumentation, Test und Annahme, Einführungsunterstützung Dipl.med.Inf., Haibacher Str. 177, Hösbach,

12 LOTUS NOTES, LotusScript, CSV, JAVA, LSX: AXA Winterthur, Schweiz Zeitraum: Firma/Institut: Umfeld: jetzt AXA-Winterthur, Winterthur (Schweiz) WinXP Sp1/2, Notes/Domino R7.0.2/Win2003Server, Lotus Notes Entwickler Komplexe Datenportierung von Lotus Notes basierten Inhalten nach Mercury ITG via XML, Verlinkung und PDF-Konvertierung (21 Datenbanken rundum das Release Management) - Definition der Best Practice durch verschiedene Prototypes - Programmierung von Agenten: - zur Erzeugung der DTD-basierten XML-Dateien - zur Analyse aller Felder je Maske und Ablage aller Anhänge In individuelle Verzeichnisstruktur zur Verlinkung und Import - automatische Konvertierung der kompletten Notes Dokumente in ein PDF-Datei, gemäß Übergaberichtlinie - diverse Workshop und Projektmeetings, Produktsichtung Lotusscript, XML, DTD, PDFCreator, Notes2PDF, Mercury ITG Cognis (Henkel), Düsseldorf Zeitraum: Firma/Institut: Umfeld: jetzt Cognis (Henkel), Düsseldorf WinXP Sp1/2, Notes/Domino R5.0.12/R7.0.2/Win2003Server, Lotus Notes Client Migrationsberater Lotus Notes Client Upgrade von R (engl.) nach R7.0.2 (MultiUser, MUI dt) Inkl. Sametime 7.01 (ca Clients) - Erarbeitung detailierter Upgrade-Verfahrungen für 2 Laptop-Typen, Standard-Desktop und Homeoffice-Arbeitsplatz - Diverse Methoden und Verfahrensvergleiche: IS Tuner, MSI/MST, Emprium - Paketierung und Tests je Clientart, Verprobung - Projektplanung und -koordination mit den betroffenen Abteilungen und Bereiche, Durchführung von Workshops, - Planung der Umstellung in Absprache mit Abteilungen - Entwicklung von Agenten und Datenbanken zur Koordination der Umstellung (Analyse, Interview, Planung, Benachrichtigung, Umstellung) - VIP Betreuung vor Ort und Einweisung Registy, ISTuner for Notes, MIS Installer inkl. MST-Files, LotusScript, VBS, Matrix42 Emprium: diverse Module, Kdiff, Holistic Tools Wella (P&G), Darmstadt Zeitraum: Firma/Institut: Wella, P&G, Darmstadt Dipl.med.Inf., Haibacher Str. 177, Hösbach,

13 Umfeld: WinXP, Notes/Domino R5.0.x/Win2003Server, Lotus Notes Datenbank Migrationsberater Überführung der Wella Datenbanken in die P&G Infrastruktur (ca Clients, ca. 2000, ca. 20 Adressbücher) - Projektplanung und -koordination mit den betroffenen Abteilungen und Bereiche, Durchführung von Workshops, - Planung der Umstellung in Absprache mit Abteilungen - Entwicklung von Agenten und Datenbanken zur Koordination der Umstellung (Analyse, Interview, Planung, Benachrichtigung, Umstellung) - Entwicklung von Tools zur Umstellung der Dokumente (Mappingliste, Analyse Hardcodierung, Umsetzung der Felder,...) - Umziehen von Datenbanken, Analyse und Umsetzung des Codes - Zugriffsrechte migrieren, Signen, Templategewinnung und -verwaltung - Konsolidieren von Datenbanken, Redesign, Trouble Shooting - VIP Betreuung vor Ort und Einweisung LotusScript, Formel, Java, JavaConnector für SAP, DERON für Porsche, Esslingen Zeitraum: Konfigurationsberater (Teammitglied) Umfeld: MS Win2003 Server, Identity Manager, Domino, SAP HR Aufbau Testumgebung Benutzerverwaltung und SingleSignOn - Konzeptionelle Vorüberlegungen - Installation Identity Manager Konfiguration Active Sync - Konfiguration Resources/Resource Object Management - Aufsetzen von Identity Template - zentralisierte Administration und Synchronisation von Benutzeridentitäten (MS Active Directory ADS, SAP, Lotus Notes, LDAP, WebService) - diverse Testfälle und Workshops Sun Java System Identity Manager 6.0 (vormals Waveset Lighthouse), MySQL, Lotus Notes 6.5.4, WinServer 2003, VMWare 5.0, VBScript, WScript EON Mitte, Kassel Zeitraum: Migrationsberater Umfeld: WinXP, Notes/Domino R5.0.x/Win2003Server, Exchange/Outlook Migration Notes 5.0x nach Exchange/Outlook 2003 (ca Clients, 180 Mail-in Datenbank, 20 Adressbücher) - Projektplanung und -koordination mit den betroffenen Abteilungen und Bereiche, Durchführung von Workshops, - Planung der Umstellung in Absprache mit Abteilungen unter Berücksichtigung von Schulungslisten, Abwesenheiten und Vertreterregelung - Entwicklung von Agenten und Datenbanken zur Unterstützung der Umstellung (Analyse, Planung, Benachrichtigung, Umstellung, Weiterleitung,...) - Sichtung und Auswahl von Migrationstools (CMT,...) - Aufbau und Konfiguration des MS Connectors for Lotus Notes - Umbau der Mailrouting Architektur - Anpassung Netinstallscripte zur Anpassung der Registry-Keys - Planung, Durchführung der mehrstufigen Migrationsläufe Dipl.med.Inf., Haibacher Str. 177, Hösbach,

14 (Kontakt löschen, Neuanlage Exchange Postfach, Datenmigration über Mail Migration Wizzard, Schedule Plus-Datenimport, Einrichtung Weiterleitung und Zugriffsrechte (Notes/Outlook) - Pflege Active Directoy (Installations-, Zugriffsgruppen, Gruppen für Sonderapplicationen: KR25, UMS,...) - Trouble Shooting (AD, Exchange 2003, Outlook 2003) - VIP Betreuung vor Ort und Einweisung in Outlook - Administration und Konfiguration Onebrigde Server (Smartphone, Symbian, J2ME, PlamOS) LotusScript, Wscript, AD SI Edit, MS Mail Migration Wizzards, AD, VBS, Netinstall, OneBridge SyncAdmin EON - Mitte Zeitraum: Migrationsberater Umfeld: WinXP, Notes/Domino R5.0.x/Win2003Server Lotus Notes Berater / Entwickler (Teilprojektleiter) Korrektur aller Kalenderdokumente in der Sommerzeit (ca Dokumente) Projektplanung und -koordination mit den betroffenen Abteilungen und Bereiche, Durchführung von Workshops Analyse der betroffenen Dokumente, Mengenermittlung Identifikation und Analyse von Anwendungen mit Kalenderfunktionalität - Umbau der Anwendungen inkl. Abnahmetests - Aufbau Testumgebung zur Abnahme von Anwendungen - Aufwendige Tests mit Pilotabteilung - Entwicklung von Agenten und Datenbank zur Umstellung der Dokumente inkl. Protokollierung - Einrichtung der Infrastruktur zur mengengerechten Umsetzung Lotus Notes, LotusScript, MS Projekt, NETCONSA GmbH, Aschaffenburg Zeitraum: LOTUS NOTES Berater (R7 Migration) Technis.Umfeld: Win2000, Notes / Domino R6.5.4 / Workshops/Migration auf Lotus Notes/Domino R7 Durchführung von Workshops: - Gründe für eine Notes/Domino R7 Migration - Neue Features rundum die Migration: Policies, Fault Recovery, Mailregeln, CA Prozess Erarbeitung von Migrationskonzepten: - Vorbereitung und Planung, - Migrationsdurchführung, Server, Client, Praxiserfahrungen - Migration der Applikationen - Mögliche Probleme im gemischten Betrieb Migration auf Notes / Domino R Upgrade der Server (Admin-Server, Directory, LDAPs, Cluster, MTAs, usw.) - Migration der Clients (Profile, Upgrade-by-mail, Notes Smart Upgrade, Administrative installation) - Upgrade Mailfiles( Upgrade-by-mail, Seamless mail upgrade) - Upgrade der Systemdatemdatenbanken (Supported by 5.x,6.x, Clients) - Migration der Anwendung (Compacting, Rollback, Rebuilding) Dipl.med.Inf., Haibacher Str. 177, Hösbach,

15 - Abnahme, Trouble Shooting, Dokumentation Lotus Notes/Domino 7.0x, diverse Fixpacks, Fix List Database: software problem reports (SPRs), Maintenance Releases (MRs), Maintenance Updates (MUs). VTOURS, Virtueller Reiseveranstalter Zeitraum : Beratung und Realisierung des Webauftritts mit CMS Technis.Umfeld: Win2000, Internet Redesign Webauftritt mit CMS Installation des CMS Mambo Templateanpassung an vorhandenes CI Integration diverser Module und Komponeten (Galerie, Newslettersystem, Event-Kalender) Schulung der Webautoren CMS Mambo/Joomla, PHP, MySQL, HTML, CSS, Photoshop Greenwood-Sport, Aschaffenburg Zeitraum: Marksichtung, Beratung und Realsierung eines Online-Shop-Systemen Realisierung des Online-Shops Installation, Konfiguration Anpassen der Oberflächen Suchmaschinenoptimierung Zusätzliche Funktionen wie Staffelpreise, Nachnahmegebühr usw. Erstellen einer Import/Export-Schnittstelle per CSV-Dateien: Artikelimport & Export der Bestellungen Durchführen von Tests Portierung auf Betriebsserver XTCommerce, PHP, MySQL, HTML/DHTML, CSS, Photoshop, CaoFaktura, Flash KÜSTER Zeitraum: LOTUS NOTES Berater Technis.Umfeld: Windows 2003 Server / WinXP ca. 450 Notes Clients, Migration Server und Clients nach R Workshops, Analyse und konzeptionelle Ausarbeitung - Migration Server NT nach WinServer2003 (Umstellung auf Active Directory) - Migration Domino, Aufbau Cluster, Umstellung Mailgateway, Virenscanner - Einführung Roaming User, Cluster, Shared mail, Archivierung, - Individuelle CI-Anpassung des Mail Templates Notes Migration - Windows Script-basierter Umzug für Roaming User (Neues Ablagessystem) - Optimierte Login/Logoff-VBA-Scripte für effizienten Datensynchronisierung zur Unterstützung der Arbeitsplatzunabhängigkeit (Checksumme Hash/ MD5) Dipl.med.Inf., Haibacher Str. 177, Hösbach,

16 - Automatisierte Distribution (Backup, Silent Update, MSI, MST-Anpassungen) - Durchführung der Client Migration, Support, Schulung, Trouble Shooting Windows2003 Server, R6.5.4, Trend Micro ScanMail 3.0, WScript, FSUM, MST IDG Zeitraum: LOTUS NOTES Entwickler Technis.Umfeld: Windows 2003 Server / Webbrowser ca. 900 Notes Clients, Redesign/Erweiterung Change Management-DB mit XML-Schnittstelle - Strukturierte Umsetzung des funktionalen Spezifikation - Webbasierte Datensynchronisierung via URL-Aufrufe - XML - basierter Im-/Export aus der Configuration Management-Lösung - Klassenbasierte Programmierung, Kontinuierliche Erweiterung der Libraries - Optimierung der Anwendung (Aufbau, Algo, Performance, Stabilität) - Dokumentation, Test und Annahme, Einführungsunterstützung - Kontinuierliche Erweiterung Funktionalität / Auswertungen / Anbindungen Windows2003 Server, Domino R6.5.4, XML Provinzial Rheinland Zeitraum: inotes Berater Technis.Umfeld: Windows 2003 Server / Webbrowser ca inotes Clients, inotes Web Access für die Anbindung der Aussendienst - Durchführung diverser Workshops zur Erarbeitung der Spezifikation - Konzeption inotes für Aussendienst - Konzeption, Installation und Konfiguration Domino-Server Einrichtung inotes Web Access (SSL) - Customizing/Programmierung der inotes/forms-schablone gemäß Spezifikation (Javascript, XML, HTML, Java, Lotusscript, CSS) Windows2003 Server, Domino R6.5.4, WebAccessEditorTool Festo Zeitraum: LOTUS NOTES Entwickler (Projektverantwortlichkeit) Technis.Umfeld: Windows NT Server / Notes R6.5.1 Redesign der alten Projektakte(Internationales Helpdesk) - Mehrsprache Umsetzung (englisch, deutsch)der Bezuteroberfläche - Klassenbasierte Programmierung, Kontinuierliche Erweiterung der Libraries - Optimierung der Anwendung (Aufbau, Algo, Performance, Stabilität) - Dokumentation, Test und Annahme, Einführungsunterstützung - Kontinuierliche Erweiterung Funktionalität / Auswertungen / Anbindungen Windows NT, LOTUS NOTES, Domino Global Workbench, Teamstudio Analyser Bundeswehr Zeitraum : Dipl.med.Inf., Haibacher Str. 177, Hösbach,

17 Technis.Umfeld: LOTUS NOTES Berater (Projektverantwortlichkeit) Sun Soloris, Windows 2003 Server / Workstation 2 Domino Server und ca. 300 Clients, Rollout lokaler Domino/Notes-Infrastruktur R6.5.4 (Ausgliederung) - Installation und Konfiguration (Sun Solaris, DNS, DHCP, Remote-Zugang) - Konzeption, Installation und Konfiguration Domino-Cluster SMTP-Routing und Relay-Gateway - Installation und Konfiguration Group iqsuite 7.6c (Watchdog, Wall, Trailer) - Umzug von Notes Benutzer R (inkl. Roaming-User, Achiving) - Vorort-Support nach Migration Sun Solaris, Domino / Notes R6.5.4 Volksbank Zeitraum: LOTUS NOTES Entwickler (Projektverantwortlichkeit) Technis.Umfeld: Windows 2000 Server / Notes R6.5.1 Kundenspezifische Anpassung der Welcome-Portales (Bookmark) - Umbau/Ausbau der Welcome_Seite gemäß Spezifkation - Programmierung komfortablen Umgebung zur Pflege der Schlüsseltexte - Optimierung der Anwendung (Aufbau, Algo, Performance, Stabilität) - Dokumentation, Test und Annahme, Einführungsunterstützung - Kontinuierliche Erweiterung Funktionalität / Auswertungen / Anbindungen Windows NT, LOTUS NOTES, Teamstudio Analyser T-Systems für SBB (Bern/Schweiz) Zeitraum : LOTUS NOTES Consultant (Teammember) Technis.Umfeld: SUN Solaris V490 Server / IBM Blade H20 Win2003Server 40 Domino Server und ca Clients, Migration IBM Memo nach Lotus Notes R6.5.3 (MiM-Projekt) (Aufbau der Testumgebung) - Verifizierung Detailspezifikation Lotus Domino/ inotes /PDA/ WEA - Verifizierung SLA-Katalog, SLA im Domino-Umfeld - Aufbau der Domino Test-, Integration und Produktionsumgebung - Sicherstellung Load Balancing auf Netzwerkebene - Aufwendige Konfiguration Domino (Security, Webserver, Policies) - Einrichtung komplexe Domino-Clusterlösung (mehrfach gekreuzt) - Konfiguration BCC-AdminTool an die diversen Umgebungen - Einrichtung inotes mit aufwendigen Anpassungen (Security, Design) - Konfiguration LDAP, Directory Catalog, Directory Assistance - Umsetzung des Betriebsführungskonzeptes (Replikation, Agents, Backup) - Definition / Einrichtung Verfahren (Benutzer, Gruppen, Anwendungen) - Aufwendige Anpassungen der Welcome-Page/Portal (Bookmark.nsf) - Abnahme der Installation basierend auf Testdrehbücher - Projektmitarbeit (Workshops, Meetings, Eskalationen) Domino R6.5.3, inotes, BCC Admintool V6.x, Checkpoint Meto Zeitraum: Dipl.med.Inf., Haibacher Str. 177, Hösbach,

18 Technis.Umfeld: LOTUS NOTES Administrator (Eigenverantwortlichkeit) Windows NT Server / Workstation Notes R5.0.x, 40 Domino Server und ca Clients, Exklusive Urlaubsvertretung (weltweit) - Administration Domino Server (Cluster) auf NT/Win200 - Serverkonsolidierung Niederlande - 3rd Levelsupport - Optimierung des Systems und kontinuierlicher Ausbau - Trouble shooting (Server, Clients und Anwendungen) - Konzeptionelle Weiterentwicklung Windows NT, LOTUS NOTES, BENBARTON Zeitraum: LOTUS NOTES Berater / Windows 2003 Berater (Projektverantwortlichkeit) Technisches Umfeld: Windows NT Server / Workstation 1 Domino Server und ca. 200 Clients, Migration Exchange Server nach Domino Enterprise-Server - Durchführung diverser Workshops zur Erarbeitung der Spezifikation - Konzept Enterprise-Server, DAMO, Sametime mit Projektplan - Konzeption, Installation und Konfiguration Domino-Server Migration der 20 Exchange 5.0 Postkörbe - Konfiguration Domain-Mailempfang - Einrichtung Domino Access for Microsoft Outlook (DAMO6.5.1) auf Mailfiles - Konzeption, Installation und Konfiguration Sametime-Server Installation und Konfiguration Sametime-Clients inkl. deren Einführung - VPN-Anbindung der Ausstelle inkl. Filesharing (T-DSL, DynDNS, Zyxel-Router) - Remote-Wartung und Support (via Internet und VPN, MSN Messeger) Windows2003 Server, Domino R6.5.1, Sametime 6.5.1, Exchange 5.0, DAMO GroupEAD Zeitraum: LOTUS NOTES Berater (Projektverantwortlichkeit) Technisches Umfeld: Windows 2003 Server / Workstation 2 Domino Server und ca. 20 Clients, Rollout internationaler Domino/Notes-Infrastruktur R6.5.1 (Ausgliederung) - Durchführung diverser Workshops zur Erarbeitung der besten Vorgehensweise der Ausgliederung GroupEAD aus der DFS-Infrastruktur, - Spezifikation Hardware (HP ProLiant, RIB Board, Tape Library Compaq Sdlt 320) - Installation und Konfiguration (Win2003Server, DNS, DHCP, Remote-Zugang) - Installation und Konfiguration Arcserve-Backup 11.0 inkl. Notifying via SMTP - Konzeption, Installation und Konfiguration Domino-Servers Einrichtung Domino-Cluster via Internet (Madrid/Spanien und Rödelheim) - Partioned Server via Port-Trennung (1352 und 13520) - Konfiguration Firewall und Zyxel-ADSL-Router - Einrichtung interne Internet-Replication (unirectional wegen Firewall) - Einrichtung externen Internet-Replication (vio Partioned Server, unirectional Dipl.med.Inf., Haibacher Str. 177, Hösbach,

19 wegen Firewall, Querzulassung trotz gleichem Notes-Domainnamen) - SMTP-Routing und Relay-Gateway - Installation und Konfiguration Group iqsuite 7.6c (Watchdog, Wall, Trailer) - Installation und Konfiguration Virenschutz McAfee VirusScan Enterprise Installation und Konfiguration PC Anywhere 10 als Dienst - Migration Notes Client 5.0.x nach R (inkl. Roaming-User, Achiving) - Vorort-Support nach Migration - VPN-Anbindung Madrid/Spanien inkl. Filesharing (T-DSL, DynDNS, Zyxel-Router) - Remote-Wartung und Support (via Internet und VPN, MSN Messeger) Windows2003 Server, Domino / Notes R6.5.1, NotesConnect, Administrator Schulungen Zeitraum: LOTUS NOTES Trainer (Projektverantwortlichkeit) Technisches Umfeld: Windows 2000 Server / Workstation 1 Domino Server und ca. 5 Clients, 3-Tageschulung für Administratoren, vorort (bei Steria, DFS und GroupEAD) - Setup einer Domino-Infrastrukture - Maintenance von Domino-Servers und Benutzer - Deploying und Maintenance von Domino Datenbanken - Domino Web-Konfiguration inkl. VPN-Zugang - Migrationstsrategien von R5.0.x nach R6.5.x - Ausblick Lotus Domino/Notes R7.x Vororteinführung der Administratoren (bei Steria) - Vorortassistenz bei der Einarbeitung von Umsteiger -Administratoren Window 2000 Server/Clients, Domino/Notes R6.5.1 Checkpoint Meto Zeitraum: Technisches Umfeld: jetzt LOTUS NOTES Entwickler (Projektverantwortlichkeit) Windows NT Server / Workstation Notes R6.5, 40 Domino Server und ca Clients, Redesign der alten Call Center-Datenbank (Internationales Helpdesk) - Durchführung diverser Workshops zur Erarbeitung der Spezifikation - Konzept zur Überarbeitung der Anwendung mit Projektplan - Klassenbasierte Programmierung, Kontinuierliche Erweiterung der Libraries - Clusterfähigkeit, Userbasierte Protokollierung, Levelbasiertes Aktionlogging - differenzierte Zugriffmodell, hochgradig konfigurierbar, - eineindeutige Zugriffsschlüssel und Auswahlfelder, Statusbasierter Workflow und Informationsfluss inkl. deren Kontrolle, - Optimierung der Anwendung (Aufbau, Algo, Performance, Stabilität) - Dokumentation, Test und Annahme, Einführungsunterstützung - Kontinuierliche Erweiterung Funktionalität / Auswertungen / Anbindungen Windows NT, LOTUS NOTES, Domino Global Workbench, Teamstudio Analyser Zeitraum: LOTUS NOTES Entwickler (Projektverantwortlichkeit) Technisches Umfeld: Windows NT Server / Workstation Dipl.med.Inf., Haibacher Str. 177, Hösbach,

20 Notes R6.5, 40 Domino Server und ca Clients, Datenaustausch Claim Datenbank und SAP/SQL via Agent / LEI - Redesign des SAP- Synchronisierungsagenten (Lotus Script Extension for R/3) - Untersuchung der Alternativen Synchronisation SAP/NOTES LEI/DECS/SAP Connector - Durchführung diverser Workshops zur Erarbeitung der Spezifikation - Installation, Konfiguration und Anbindung LEI Installation und Konfiguration Lotus Connector for SAP R/3 - Einrichtung Synchronisation SAP-Tables - Notes-DBs - Einrichtung Synchronisation SQL/MySQL-Tables - Notes-DBs - Dokumentation, Test und Annahme, Einführungsunterstützung Windows 2003, Domino/Notes 6.5.3, SAP R/3, LSX, LEI, Lotus Connector for SAP R/3 Release Zeitraum: LOTUS NOTES Administrator (Eigenverantwortlichkeit) Technisches Umfeld: Windows NT Server / Workstation Notes R5.0.x, 40 Domino Server und ca Clients, Exklusive Urlaubsvertretung (weltweit) - Administration Domino Server (Cluster) auf NT/Win200 - Serverkonsolidierung Niederlande - 3rd Levelsupport - Optimierung des Systems und kontinuierlicher Ausbau - Trouble shooting (Server, Clients und Anwendungen) - Konzeptionelle Weiterentwicklung Windows NT, LOTUS NOTES, NETCONSA GmbH Zeitraum: IT Berater (Projektverantwortlichkeit) Technisches Umfeld: Windows NT Server / Workstation, Notes R6.5, Unternehmensweite ANTI-SPAM-Lösung (Domino / NON-Domino) Tiefe Einarbeitung in die komplexe SPAM-Thematik - Definition, Trend, Methoden, Rechtliche Aspekte, Gefahren, Newsgroups - Unterschiedliche Content - Filteralgorythmen (Bayes, Cores, usw.) Marktsichtung basierend auf einer gewichteten Bewertungsmartix - Aufbau einer Bewertungsmatrix (Back- und Frontendlösungen, Domino-, Exchange und andere Lösungen, Kritische Unterscheidungsgrössen - Produktsuche und sichtung (CeBIT und vorort), nationale und international Ausarbeitung von unternehmenstauglichen ANTI-SPAM-Konzepten - Festlegung der erfolgskritischen Faktoren (Trennschärfe, Auto. Lernfähig- und Konfigurationsfähigkeit, Performance, Konzerntauglichkeit) - Trendforschung im SPAM-Umfeld (neue SPAM-Taktiken, rechtliches Umfeld, neue Ansätze der SPAM-Bekämpfung, Allianzen) - Klassifizierung von Mails, Unterscheidung von SPAM - Möglichkeiten der Vermeidung, Abwehr, Umlenkung und Reduktion von SPAM - Mehrschrittige Vorgehensweise (Benutzer-, Server- und Sonderbosen) - Wirksamkeit von der Ansätze (DNS-Blacklist, Adress- und Domainfiltering, Headeranalyse, Subjekt- bzw. Contentanaylse) im Hinblick auf Erkennungsquote, Trends, (Auto-)Lernfähigkeit, Konfigurationsaufwand, Performance, Kosten und Fazit Detailsichtung von ausgewählten Lösungen - Installation, Konfiguration, Wartbarkeit, Support, Zusatzleistungen Dipl.med.Inf., Haibacher Str. 177, Hösbach,

Profil Agent. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität:

Profil Agent. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität: Profil Agent Personenbezogene Daten Name: Michael Raiss, Staatl. gepr. Kaufmännischer Assistent f. Informationsverarbeitung Jahrgang: 1982 Nationalität: Deutsch Fremdsprachen: Englisch (Wort und Schrift)

Mehr

steep Lehrgangsprogramm 2015

steep Lehrgangsprogramm 2015 Seite 1 von 7 Systematik Kurs Wunstorf/ Bad Franken- Inhouse Zeit/ Bonn Hamburg Ulm Leipzig Hannover hausen/th. Kunde Tage Netzwerktechnik Preis pro Teilnehmer/in und Tag einschl. Teilnehmerunterlage in

Mehr

ZIESE-IT IT Service und Beratung

ZIESE-IT IT Service und Beratung Michael Ziese Netzwerktechniker Microsoft Certified System Engineer T +49 6074 2154733 M + 49 174 243 4043 F + 49 6074 2154487 mziese@ziese-it.de www.ziese-it.de http://www.xing.com/profile/michael_ziese

Mehr

Q U A L I F I K A T I O N E N

Q U A L I F I K A T I O N E N Q U A L I F I K A T I O N E N Fähigkeiten - Transitionplanung und -koordination - Fachliche Teamleitung und -organisation - Problem- und Changemanagement - Projektmanagement und -planung - Hardware-Sizing

Mehr

Berater-Profil. von Markus Rosenberger. Management Summary: Persönliche Daten des Beraters:

Berater-Profil. von Markus Rosenberger. Management Summary: Persönliche Daten des Beraters: Berater-Profil von Management Summary: ist seit 1995 als Berater in der IT-Branche tätig und hat sich neben der Systemintegration und -administration auf Word-, Excel- und Outlook-Seminare spezialisiert.

Mehr

MITARBEITERPROFIL. JS Systemingenieur Microsoft Certified Professional. Personal-ID 11001

MITARBEITERPROFIL. JS Systemingenieur Microsoft Certified Professional. Personal-ID 11001 JS Systemingenieur Microsoft Certified Professional tec4net IT-Solutions Matthias Walter Flunkgasse 22 81245 München Tel.: +49 (89) 54043630 Fax: +49 (89) 54043631 Web: www.tec4net.com Mail: info@tec4net.com

Mehr

Berater-Profil 2527. Helpdesk, Installation, Migration, Systemanalyse. EDV-Erfahrung seit 1990. Verfügbar ab auf Anfrage.

Berater-Profil 2527. Helpdesk, Installation, Migration, Systemanalyse. EDV-Erfahrung seit 1990. Verfügbar ab auf Anfrage. Berater-Profil 2527 DB-, System- und Netzwerk-Administrator (LAN/WAN, Linux, Oracle, Sun Solaris, Unix, Windows) Helpdesk, Installation, Migration, Systemanalyse Ausbildung Studium Informatik/Betriebswirtschaftslehre

Mehr

Berater-Profil 3339. Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK. EDV-Erfahrung seit 10.1999. Verfügbar ab auf Anfrage

Berater-Profil 3339. Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK. EDV-Erfahrung seit 10.1999. Verfügbar ab auf Anfrage Berater-Profil 3339 Systemadministrator und Service-Manager (BMC, MS-Office, Tivoli, Windows) Ausbildung Kommunikationselektroniker IHK IT- System Administrator IHK Weiterbildung, Zertifikate: - Fernstudium

Mehr

Michael Bösch. EDV-Consulting. Dipl. Informatiker (FH)

Michael Bösch. EDV-Consulting. Dipl. Informatiker (FH) Michael Bösch Dipl. Informatiker (FH) EDV-Consulting Äußeres Pfaffengäßchen 11B 86152 Augsburg Deutschland Tel.: +49-821-4206523 Fax: +49-821-4206524 Mobil: +49-172-8628736 E-Mail: boesch@boesch-it.de

Mehr

28 Februar 2013 [PROJECT OVERVIEW THOMAS LIEFTUECHTER]

28 Februar 2013 [PROJECT OVERVIEW THOMAS LIEFTUECHTER] Below is a short overview about some of my past projects. Zeitraum: 02/2013 heute ThyssenKrupp AG Migration im Microsoft SharePoint Umfeld. Tätigkeiten: Migration von SharePoint Farmen Konsolidierung von

Mehr

Profil Rouven Hausner. Consultant/ Trainer. Rouven Hausner. MCT (Microsoft Certified Trainer)

Profil Rouven Hausner. Consultant/ Trainer. Rouven Hausner. MCT (Microsoft Certified Trainer) Rouven Hausner Consultant/ Trainer MCT (Microsoft Certified Trainer) MCSE 2000/2003: Messaging (Microsoft Certified Systems Engineer) MCSA 2000/2003: Messaging (Microsoft Certified Systems Administrator)

Mehr

Berater-Profil 922. Systemmanagement, Softwarepaketierung/- erstellung, Softwareentwicklung, Systemadministration, Testcenter, Analysen

Berater-Profil 922. Systemmanagement, Softwarepaketierung/- erstellung, Softwareentwicklung, Systemadministration, Testcenter, Analysen Berater-Profil 922 Systemadministrator, Systemmanager, Org.- Programmierer (Tivoli, Lotus-Notes, LAN, NT, TCP/IP) Systemmanagement, Softwarepaketierung/- erstellung, Softwareentwicklung, Systemadministration,

Mehr

Mai 09 Okt. 2012. Markus Zack EDV-Kaufmann Hauptstraße 86 2244 Spannberg Mobil: +43 664 / 245 70 64 Mail: markus@zack.co.at.

Mai 09 Okt. 2012. Markus Zack EDV-Kaufmann Hauptstraße 86 2244 Spannberg Mobil: +43 664 / 245 70 64 Mail: markus@zack.co.at. Markus Zack EDV-Kaufmann Hauptstraße 86 2244 Spannberg Mobil: +43 664 / 245 70 64 Mail: markus@zack.co.at Persönliches Geboren am 18.08.1985 in Wien Verheiratet Berufliche Erfahrung Nov. 2012 - heute Keller

Mehr

MITARBEITERPROFIL. UR Diplom-Ingenieur Elektrotechnik und Maschinenbau. Personal-ID 11007

MITARBEITERPROFIL. UR Diplom-Ingenieur Elektrotechnik und Maschinenbau. Personal-ID 11007 UR Diplom-Ingenieur Elektrotechnik und Maschinenbau tec4net IT-Solutions Matthias Walter Flunkgasse 22 81245 München Tel.: +49 (89) 54043630 Fax: +49 (89) 54043631 Web: www.tec4net.com Mail: info@tec4net.com

Mehr

Senior System Engineer Security and Internet Technology. Betriebssysteme. Berufserfahrung: 11 Jahre. Allgemeine Fähigkeiten

Senior System Engineer Security and Internet Technology. Betriebssysteme. Berufserfahrung: 11 Jahre. Allgemeine Fähigkeiten Senior System Engineer Security and Internet Technology Berufserfahrung: 11 Jahre Definitionen: : einmalige praktische Erfahrungen, ansonsten nur Literaturwissen vorhanden. : vereinzeltes, praktisches

Mehr

Berater-Profil 3098. Web-Developer. Ausbildung Berufslehre zum Hoch- und Tiefbauzeichner Kaufm.-Angestellter Eidg. Diplom. EDV-Erfahrung seit 1997

Berater-Profil 3098. Web-Developer. Ausbildung Berufslehre zum Hoch- und Tiefbauzeichner Kaufm.-Angestellter Eidg. Diplom. EDV-Erfahrung seit 1997 Berater-Profil 3098 Web-Developer Ausbildung Berufslehre zum Hoch- und Tiefbauzeichner Kaufm.-Angestellter Eidg. Diplom EDV-Erfahrung seit 1997 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1966 Unternehmensberatung

Mehr

Projektliste Torsten Meringer

Projektliste Torsten Meringer Projektliste Torsten Meringer Co-Autor System Center 2012 Configuration Manager (SCCM) Unleashed Zeitraum: Branche: Projekte: fortlaufend diverse Pre-Sales Präsentationen / Workshops / Proof-of-concepts

Mehr

4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995) 4-jährige Berufslehre zum Informatiker (1995-1999) bei ITRIS Maintenance AG, 4153 Reinach

4 Jahre Progymnasium, 4147 Aesch (1991-1995) 4-jährige Berufslehre zum Informatiker (1995-1999) bei ITRIS Maintenance AG, 4153 Reinach Michael Arlati Neubüntenweg 11 4147 Aesch mobile: +41 (0)79 272 75 92 email: mik@arlati.ch web: www.arlati.ch Jahrgang Nationalität Beruf/ Titel Ausbildung 08.05.1979 CH Informatiker 4 Jahre Progymnasium,

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation IT-Services & Consulting Unternehmenspräsentation Eberhard Oesterling solutions & more PIXEL Group Marketing, HR, Finanzen und Verwaltung Embedded Systems & Software IT-Development & Consulting IT-Services

Mehr

Profil / CV / Resume. Thomas Schimoneck Diplom-Informatiker (FH) Persönliche Daten. Alter Familienstand Nationalität Sprachen Beruflicher Status

Profil / CV / Resume. Thomas Schimoneck Diplom-Informatiker (FH) Persönliche Daten. Alter Familienstand Nationalität Sprachen Beruflicher Status Profil / CV / Resume Diplom-Informatiker (FH) Persönliche Daten Alter Familienstand Nationalität Sprachen Beruflicher Status 36 Ledig deutsch deutsch, englisch, französisch Freiberuflicher IT- Berater,

Mehr

Profil von Patrick van Dijk. www.xantavia.net 15. Juli 2015

Profil von Patrick van Dijk. www.xantavia.net 15. Juli 2015 Profil von Patrick van Dijk www.xantavia.net 15. Juli 2015 1 Inhaltsverzeichnis 1 Person 3 1.1 Primärfähigkeiten............................... 3 2 Fähigkeiten 3 2.1 Projektmanagement.............................

Mehr

Personendaten: Aufgabenschwerpunkte. Ausbildung. Zertifizierungen. Lehrgänge. Jahrgang 1965 EDV-Erfahrung seit 1992

Personendaten: Aufgabenschwerpunkte. Ausbildung. Zertifizierungen. Lehrgänge. Jahrgang 1965 EDV-Erfahrung seit 1992 Personendaten: Vorname, Name Jahrgang 1965 EDV-Erfahrung seit 1992 Sprachen Deutsch, Englisch Verfügbar ab: sofort Aufgabenschwerpunkte Analyse / Planung / Konzeptionierung / Beratung / Administration

Mehr

Energie-Anlagen-Elektroniker Microsoft Certified System Engineer seit 1997 on Windows NT 4, Windows 2000 und Windows Server 2003

Energie-Anlagen-Elektroniker Microsoft Certified System Engineer seit 1997 on Windows NT 4, Windows 2000 und Windows Server 2003 Name Jahrgang 1969 Ausbildung Zertifizierungen Einsatz: Peter Kopitto Energie-Anlagen-Elektroniker Microsoft Certified System Engineer seit 1997 on Windows NT 4, Windows 2000 und Windows Server 2003 D,

Mehr

Profil. Consultant. Ali Ihsan Icoglu. Beratung, Anwendungsentwicklung. Beratungserfahrung seit 2001. Geburtsjahr 1967.

Profil. Consultant. Ali Ihsan Icoglu. Beratung, Anwendungsentwicklung. Beratungserfahrung seit 2001. Geburtsjahr 1967. Profil Consultant Ali Ihsan Icoglu Beratung, Anwendungsentwicklung Beratungserfahrung seit 2001 Geburtsjahr 1967 Ali Ihsan Icoglu aliihsan@icoglu.de Persönliche Angaben Geburtsjahr : 1967 / männlich Ausbildung

Mehr

Profil eines Entwicklers

Profil eines Entwicklers Profil eines Entwicklers 15. Juli 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Person 2 1.1 Primärfähigkeiten............................... 2 2 Fähigkeiten 2 2.1 Programmierung............................... 2 2.2 Datenbanken.................................

Mehr

Profil. Andreas Schweiggart. IT-Consultant. Kontakt. AS-Consulting Andreas Schweiggart. Max - Planck - Str. 41 85748 Garching

Profil. Andreas Schweiggart. IT-Consultant. Kontakt. AS-Consulting Andreas Schweiggart. Max - Planck - Str. 41 85748 Garching Profil IT-Consultant Kontakt Max - Planck - Str. 41 85748 Garching Mobil: +49 (0)172-814 26 97 Telefon: +49 (0)89-320 76 19 Telefax: +49 (0)89-1488-248779 e-mail: Andreas@Schweiggart.com Stand: 09/2003

Mehr

LEISTUNGSPROFIL VON BERNHARD GAVRA GEB. AM 21.12.1973

LEISTUNGSPROFIL VON BERNHARD GAVRA GEB. AM 21.12.1973 LEISTUNGSPROFIL VON BERNHARD GAVRA GEB. AM 21.12.1973 AUSBILDUNG 08/1992 bis 03/1996 Ausbildung zum Modelltischler bei Schmidt & Clemens ERFAHRUNGEN IM IT BEREICH 09/1996 bis 05/2006 S6 FW und IT Sicherheitsbeauftragter

Mehr

Egil Schnack Maximilianstr. 28, 80539 München, 0171 8843526, egil@schnack-it.com. Short IT CV. seit April 2004 - heute Selbstständig für:

Egil Schnack Maximilianstr. 28, 80539 München, 0171 8843526, egil@schnack-it.com. Short IT CV. seit April 2004 - heute Selbstständig für: Egil Schnack Maximilianstr. 28, 80539 München, 0171 8843526, egil@schnack-it.com Short IT CV Höchster Abschluss: Hochschuldiplom seit April 2004 - heute Selbstständig für: exccon Gmbh 1stplan GmbH Prodeccon

Mehr

Profil von Patrick van Dijk

Profil von Patrick van Dijk Profil von Patrick van Dijk www.xantavia.net 15. Juli 2015 Inhaltsverzeichnis 1 Person 2 1.1 Primärfähigkeiten............................... 2 2 Fähigkeiten 2 2.1 Programmierung...............................

Mehr

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator AUSBILDUNG Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator Standardvariante: 28 Tage ITPEA inkl. Prüfungen Offizieller Preis 12.950,00 zzgl. MwSt. 15.410,50 inkl. MwSt. Unser Com

Mehr

IT Profil David Hajduk

IT Profil David Hajduk Persönliche Angaben: Name David Hajduk Adresse Am Weiher 37 65239 Hochheim am Main Mobil +49 (0) 176 212 55 637 e-mail mail@david-hajduk.de Internet www.david-hajduk.de Geburtsjahr 1985 Schwerpunkte Implementierung,

Mehr

Egil Schnack Senior IT Consultant

Egil Schnack Senior IT Consultant Egil Schnack Senior IT Consultant Maximilanstr. 28 80539 München Phone: 089/ 21 66 57 05 Mobile: 0171 / 88 43 52 6 Egil@Schnack-it.com Skillprofil Short CV Höchster Abschluss: seit April 2004 - heute Selbstständig

Mehr

Berater-Profil 2586. OO-Entwickler und -Designer. Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker

Berater-Profil 2586. OO-Entwickler und -Designer. Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker Berater-Profil 2586 OO-Entwickler und -Designer Ausbildung Studium an der Akademie für Datenverarbeitung Wirtschaftsinformatiker EDV-Erfahrung seit 1998 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1975 Unternehmensberatung

Mehr

EDV Erfahrung seit: 1999 Steven.McCormack@SMC-Communication.de

EDV Erfahrung seit: 1999 Steven.McCormack@SMC-Communication.de Persönliche Daten Name: Steven McCormack Geburtsjahr: 1981 Staatsangehörigkeit: Deutsch Sprachen: Deutsch, Englisch EDV Erfahrung seit: 1999 Email: Steven.McCormack@SMC-Communication.de IT Kenntnisse Schwerpunkt

Mehr

Berater-Profil 3476. Systemberater, Administrator - CMS, Interwoven, Oracle, Websphere - EDV-Erfahrung seit 1998. Verfügbar ab auf Anfrage

Berater-Profil 3476. Systemberater, Administrator - CMS, Interwoven, Oracle, Websphere - EDV-Erfahrung seit 1998. Verfügbar ab auf Anfrage Berater-Profil 3476 Systemberater, Administrator - CMS, Interwoven, Oracle, Websphere - Fachlicher Schwerpunkt: - Administration und Programmierung in den Bereichen Content Management (CMS/ECM/DMS), Websphere

Mehr

Berater-Profil 2921. Netzwerk-/Systemadministrator (Novell Netware, Win9x/NT/2000/XP) Ausbildung Staatlich anerkannter Industrieinformatiker

Berater-Profil 2921. Netzwerk-/Systemadministrator (Novell Netware, Win9x/NT/2000/XP) Ausbildung Staatlich anerkannter Industrieinformatiker Berater-Profil 2921 Netzwerk-/Systemadministrator (Novell Netware, Win9x/NT/2000/XP) Fachlicher Schwerpunkt: - Projekt- Teilprojektleitung, MSI-Paketierung - Netzwerk Administrator Windows NT, Novell 4.x,

Mehr

Berater-Profil 3464. System-Administrator. Fachlicher Schwerpunkt: - Spezialist Tivoli Systems-Management - Framework, TEC, ITM6.

Berater-Profil 3464. System-Administrator. Fachlicher Schwerpunkt: - Spezialist Tivoli Systems-Management - Framework, TEC, ITM6. Berater-Profil 3464 System-Administrator Fachlicher Schwerpunkt: - Spezialist Tivoli Systems-Management - Framework, TEC, ITM6.1, Databases Ausbildung Fachhochschulreife 08.97-04.98: Systemsengineer IT-Infrastruktur

Mehr

Profil Marek Bartelak

Profil Marek Bartelak Profil Marek Bartelak Softwareentwicklung Systemadministration Bartelak IT-Services Persönliche Daten Name: Marek Bartelak Geburtsjahr: 1972 IT-Erfahrung seit: 1999 Fremdsprachen: Polnisch, Grundkenntnisse

Mehr

IT-Architektur und Infrastrukturplanung. Datenschutz, MARisk, KWG, BGB, HGB Umzugsplanung von Rechenzentren. Deutsch Muttersprache

IT-Architektur und Infrastrukturplanung. Datenschutz, MARisk, KWG, BGB, HGB Umzugsplanung von Rechenzentren. Deutsch Muttersprache J e n s S t a a b Diplom Informatiker (FH) Betrieblicher Datenschutzbeauftragter Freiberufler Hohe Brück 12 60437 Frankfurt am Main Mobil: +49 173 329 4767 Geboren: 28.08.1967 2 Kinder Fachlicher Schwerpunkt

Mehr

Profil (Stand: 04/2013)

Profil (Stand: 04/2013) Profil (Stand: 04/2013) Kontaktinformationen Name: Heisig, Norbert Strasse: Bergstr. 87a Wohnort: 47443 Moers Telefon: 02841 9982855 Mobil: 0170 9755376 Email: norbert@heisig-it.de Web: www.heisig-it.de

Mehr

Berater-Profil 2579. DB- und Systemadministrator (AIX, Linux, Oracle, Tivoli, Win NT)

Berater-Profil 2579. DB- und Systemadministrator (AIX, Linux, Oracle, Tivoli, Win NT) Berater-Profil 2579 DB- und Systemadministrator (AIX, Linux, Oracle, Tivoli, Win NT) Backup & Recovery, Storage Management, High Availibility, Systems Management Ausbildung Vordiplom Maschinenbau (FH)

Mehr

Profil von Patrick van Dijk

Profil von Patrick van Dijk Profil von Patrick van Dijk www.xantavia.net 15. Juli 2015 Stark gekürzte Version des Profils, mit wenigen Projekten im Fokus. Die vollständige Liste befindet sich auf der Webseite xantavia.net. 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Berufliches Profil. Alexander Oswald. Senior Consultant. SAP Basis and SAP System Optimization. Stärken

Berufliches Profil. Alexander Oswald. Senior Consultant. SAP Basis and SAP System Optimization. Stärken Berufliches Profil Senior Consultant SAP Basis and SAP System Optimization Stärken Große Erfahrung in Internationalen Projekten Hervorragende Kommunikation zu Kunden und Projektteam Gute Analytische und

Mehr

Freelancer Webentwicklung und IT-Services

Freelancer Webentwicklung und IT-Services Freelancer Persönliche Daten Steffen Schlaer Grubenweg 4, 82327 Tutzing +49 (0) 8158 918 20 78 +49 (0) 178 583 68 54 steffen.schlaer@it-cru.de http://www.it-cru.de Geburtsjahr: 1977 Auf einen Blick Webentwicklung

Mehr

Microsoft Anwendersoftware

Microsoft Anwendersoftware Microsoft Anwendersoftware e gebühren* MS-Windows für Anwender 10.11.15 210 MS Word für Windows MS Word - Aufbau MS Excel MS Excel - Aufbau MS Excel Datenanalyse MS Excel PowerPivot MS-PowerPoint MS-PowerPoint

Mehr

Strategische und strukturierte Vorgehensweise

Strategische und strukturierte Vorgehensweise Qualifikationsprofil - Thorsten Langenbach Name Jahrgang 1972 Ausbildung / Studium Thorsten Langenbach Ausbildung zum "Netzwerk - Manager (CNE & MCP)" bei der Bonner Akademie, Abschluss : CNE & MCP Zertifizierungen

Mehr

www.innovation-company.de

www.innovation-company.de Profil Gaby Haake NT Innovation Company GmbH Als Spezialist für individuelle Softwareentwicklung begleiten wir Sie auf Ihrem Weg. Wir planen, realisieren und betreuen Ihre spezifische Softwarelösung nach

Mehr

Profil Jens-Peter Frank

Profil Jens-Peter Frank Profil Jens-Peter Frank NT Innovation Company GmbH Als Spezialist für individuelle Softwareentwicklung begleiten wir Sie auf Ihrem Weg. Wir planen, realisieren und betreuen Ihre spezifische Softwarelösung

Mehr

Schulungskalender 2010. Schulungscenter Bebelstraße 79108 Freiburg

Schulungskalender 2010. Schulungscenter Bebelstraße 79108 Freiburg Schulungskalender 2010 Schulungscenter Bebelstraße 79108 Freiburg it-connect.de Vertrauensgarantie: Sie als unser Kunde haben das Recht auf Qualität und Kompetenz. Sollten Sie mit unserer Leistung in einem

Mehr

LANtana Training An der Strusbek 64 22926 Ahrensburg Tel. 04102-2211 - 0 training@lantana.de www.lantana.de

LANtana Training An der Strusbek 64 22926 Ahrensburg Tel. 04102-2211 - 0 training@lantana.de www.lantana.de Sicherheit WatchGuard Fireware XTM 3 1.726,00 13. - 15. 10. - 12. 04. - 06. 01. - 03. Sicherheitslösungen mit Microsoft 2 794,00 02. - 03. 09. - 10. Nagios - individuelle Coachings Termine auf Anfrage

Mehr

WSUS 3.0 - Was ist neu in der nächsten WSUS-Generation?

WSUS 3.0 - Was ist neu in der nächsten WSUS-Generation? WSUS 3.0 - Was ist neu in der nächsten WSUS-Generation? Michael Kalbe Infrastructure Architect Microsoft Deutschland GmbH Agenda Rückblick auf WSUS 2.0 WSUS 3.0 Ziele Funktionen Demo Erweiterungen Weitere

Mehr

Verheiratet, 2 Kinder. DV-Kaufmann ( DATEV eg ) Unix, Linux, Solaris, Windows, ios. Scrum Master, ITIL, ISO 27001, BSI

Verheiratet, 2 Kinder. DV-Kaufmann ( DATEV eg ) Unix, Linux, Solaris, Windows, ios. Scrum Master, ITIL, ISO 27001, BSI Name Jahrgang Nationalität Herr Jürgen Landler 1971 deutsch Wohnort Familienstand Geburtsort Zirndorf Verheiratet, 2 Kinder Nürnberg Ausbildung Hobbys Funktionen DV-Kaufmann ( DATEV eg ) Fotografie, Musik

Mehr

Microsoft Anwendersoftware

Microsoft Anwendersoftware Microsoft Anwendersoftware e gebühren* MS-Windows 20.09.13 28.10.13 189 MS Word für Windows MS Word - Aufbau MS Excel MS Excel - Aufbau MS Excel Datenanalyse MS Access MS Access - Aufbau 30.09.-01.10.13

Mehr

Jonas Niesen Microsoft Windows Infrastructure Senior Consultant Infrastructure & Security

Jonas Niesen Microsoft Windows Infrastructure Senior Consultant Infrastructure & Security Jonas Niesen Microsoft Windows Infrastructure Senior Consultant Infrastructure & Security Florinstraße 18 56218 Mülheim-Kärlich Fon: +49 261 927 36 530 Fax: +49 261 927 36 28 IT Schwerpunkte Planung und

Mehr

LEBENSLAUF. Name Albert Creeten. Anschrift Roßbachstr. 6 50737 Köln Tel.: 0221/9742079 Handy: 0179/1344381 Albert@Creeten.de. Geburtsdatum 15.09.

LEBENSLAUF. Name Albert Creeten. Anschrift Roßbachstr. 6 50737 Köln Tel.: 0221/9742079 Handy: 0179/1344381 Albert@Creeten.de. Geburtsdatum 15.09. LEBENSLAUF Name Albert Creeten Anschrift Roßbachstr. 6 50737 Köln Tel.: 0221/9742079 Handy: 0179/1344381 Albert@Creeten.de Geburtsdatum 15.09.1967 Geburtsort Tongeren (Belgien) Familienstand Ledig Nationalität

Mehr

Beraterprofil von Frank E. B. Jurgeit

Beraterprofil von Frank E. B. Jurgeit Geburtsjahr: 1966 Familienstand: Staatsangehörigkeit: Funktion: Einsatzgebiete: Qualifikation: Soft-Skills: Erfahrungsbereiche: Branchenkenntnisse: Verheiratet, 1 Tochter Deutsch Senior Consultant Weltweit

Mehr

Profil Ulrich Koerbler

Profil Ulrich Koerbler Koerbler Consulting Software Management Software Management in Windows Netzwerken mit enteo NetInstall Profil Ulrich Koerbler Senior Consultant für Software-Management mit enteo NetInstall Dipl.-Ing. Ulrich

Mehr

MITARBEITERPROFIL. A. E. IT-Fachinformatiker. Personal-ID 11343. tec4net IT-Solutions Matthias Walter Flunkgasse 22 81245 München

MITARBEITERPROFIL. A. E. IT-Fachinformatiker. Personal-ID 11343. tec4net IT-Solutions Matthias Walter Flunkgasse 22 81245 München A. E. IT-Fachinformatiker tec4net IT-Solutions Matthias Walter Flunkgasse 22 81245 München Tel.: +49 (89) 54043630 Fax: +49 (89) 54043631 Web: www.tec4net.com Mail: info@tec4net.com Personal-ID 11343 Amtsgericht

Mehr

Name, Vorname: Bitte tragen Sie hier den Namen des Teilnehmers, der Teilnehmerin ein, der/die über das Förderprogramm gefördert werden soll.

Name, Vorname: Bitte tragen Sie hier den Namen des Teilnehmers, der Teilnehmerin ein, der/die über das Förderprogramm gefördert werden soll. Nassauerring 15 47798 Krefeld Telefon: (0 2151) 763 71 96 E.Mail: akademie@business-enterprise.de Ansprechpartner: Katja Erdmann, Rainer Jost Ausbildungswünsche bitte per Fax an die Nummer (0 21 51) 763

Mehr

P R O F I L. Name: Andreas B. Geburtsjahr: 1974. Relevante Berufserfahrung: mehr als 10 Jahre. Seite 1 von 5

P R O F I L. Name: Andreas B. Geburtsjahr: 1974. Relevante Berufserfahrung: mehr als 10 Jahre. Seite 1 von 5 P R O F I L Name: Andreas B. Geburtsjahr: 1974 Tätigkeitsschwerpunkt: Projekt-Manager / Relevante Berufserfahrung: mehr als 10 Jahre Verfügbar ab: sofort Seite 1 von 5 AUSBILDUNG Fachinformatiker NATIONALITÄT

Mehr

Systems Management Competence

Systems Management Competence Systems Management Competence Unternehmenspräsentation 17.02.2011 1 GAIN mbh, Hamburg Best Practice in Systems Management Solutions Konzepte GAIN entwickelt Konzepte für kundenindividuelle Anforderungen

Mehr

Adresse: Meersburgstraße 1, 53175 Bonn Tel. +49(228) 981 35 10, Mobil +49(170) 271 56 40 Email: dieter@dboettger.de

Adresse: Meersburgstraße 1, 53175 Bonn Tel. +49(228) 981 35 10, Mobil +49(170) 271 56 40 Email: dieter@dboettger.de Profil Name: Dieter Böttger Geburtsjahr: 1958 Berufsbezeichnung: Webadministrator/-Organisator Adresse: Meersburgstraße 1, 53175 Bonn Tel. +49(228) 981 35 10, Mobil +49(170) 271 56 40 Email: dieter@dboettger.de

Mehr

1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte

1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte 1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte online: http://www.oss.ch/index_people.html Stand: Februar 2008 Die Kandidaten sind farblich gekennzeichnet. Die Farbe bezeichnet

Mehr

Thilo Hausmann. Persönliche Daten. Ausbildung und Qualifikation. Berufliche Schwerpunkte

Thilo Hausmann. Persönliche Daten. Ausbildung und Qualifikation. Berufliche Schwerpunkte Thilo Hausmann Langjährige Erfahrung im Netzwerk-Design und Realisierung. Sonderlösungen mit Linux Netzwerkdiensten Umfangreiche Kenntnisse zur Servervirtualisierung. Persönliche Daten Thilo Hausmann Sprachen:

Mehr

Systems Management Competence Unternehmenspräsentation

Systems Management Competence Unternehmenspräsentation Systems Management Competence Unternehmenspräsentation -Kooperationspartner Best Practice in Systems Management Solutions Konzepte GAIN entwickelt Konzepte für kundenindividuelle Anforderungen auf Basis

Mehr

Helmut Martin Löwig Tölzer Straße 46b 82024 Taufkirchen Telefon, privat 089 / 614 533 48 Telefon, mobil 0176 / 220 589 21 loewig@mac.

Helmut Martin Löwig Tölzer Straße 46b 82024 Taufkirchen Telefon, privat 089 / 614 533 48 Telefon, mobil 0176 / 220 589 21 loewig@mac. Helmut Martin Löwig Tölzer Straße 46b 82024 Taufkirchen Telefon, privat 089 / 614 533 48 Telefon, mobil 0176 / 220 589 21 loewig@mac.com Projekterfahrung YGOMI LLC USA 2006 heute BMW Escalation Manager

Mehr

Trainerprofil. Schulungserfahrung - ca. 3.900 Trainingstage in den Bereichen

Trainerprofil. Schulungserfahrung - ca. 3.900 Trainingstage in den Bereichen Trainerprofil Dr. Brugger - IT-Training Dr. Frank-Hartmut Brugger Veitstr. 13 D D - 13507 Berlin Telefon: +49 30 66 92 19 09 Fax: +49 30 25 56 41 40 Handy: 0177 8 92 85 76 E-Mail: dr.brugger@fhbrugger.de

Mehr

Marketing Update. Enabler / ENABLER aqua / Maestro II

Marketing Update. Enabler / ENABLER aqua / Maestro II Marketing Update Enabler / ENABLER aqua / Maestro II Quartal 01/2013 1 Kommentar des Herausgebers Liebe Kunden und Partner, dieser Marketing Update gibt Ihnen einen kurzen Überblick über die aktuell verfügbaren

Mehr

Qualifikationsprofil

Qualifikationsprofil Qualifikationsprofil PERSÖNLICHE DATEN Kandidat: 16103 (männlich) Jahrgang: 1974 Staatsangehörigkeit: Deutsch Sprachkenntnisse: Deutsch Muttersprache Englisch fließend in Wort und Schrift SAP-Erfahrung

Mehr

Berater-Profil 2338. WEB- und C/S-Developer. (Java, Websphere)

Berater-Profil 2338. WEB- und C/S-Developer. (Java, Websphere) Berater-Profil 2338 WEB- und C/S-Developer (Java, Websphere) Ausbildung Energieelektroniker Informatikstudium an der FH-Rosenheim Diplom Informatiker EDV-Erfahrung seit 2000 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr

Mehr

Projektleitung Praxiserfahrungen - BusseConsulting. Kundenliste

Projektleitung Praxiserfahrungen - BusseConsulting. Kundenliste Projektleitung Praxiserfahrungen - BusseConsulting Kundenliste (Auszug): Airbus Deutschland GmbH (Hamburg), ComlineAG (Hamburg), RTL interactive GmbH (Köln), Gründer- und Technologiezentrum (Solingen),

Mehr

Profil (Informatik) Fachbezogene Ausbildung. Qualifikationen. Besondere Kenntnisse. Administration. 03/1998 01/2000 Informatikkaufmann

Profil (Informatik) Fachbezogene Ausbildung. Qualifikationen. Besondere Kenntnisse. Administration. 03/1998 01/2000 Informatikkaufmann Profil (Informatik) Fachbezogene Ausbildung 03/1998 01/2000 Informatikkaufmann Qualifikationen Schulungen: Microsoft Windows Server 2003, Lotus Domino Server 5 + 6, Lotus Domino Designer 5, Lotus Notes

Mehr

Linux Server in der Windows-Welt

Linux Server in der Windows-Welt Linux Server in der Windows-Welt Linux im gebiete von Linux Servern System Ingo Börnig, SuSE Linux AG Inhalt Linux im gebite von Linux Servern File und Printservice Verzeichnisdienst Zentrale Authentifizierung

Mehr

Bergemann, Lutz. Englisch (sehr gut) Spanisch (sehr gut) Französisch (Grundkenntnisse) Italienisch (Grundkenntnisse)

Bergemann, Lutz. Englisch (sehr gut) Spanisch (sehr gut) Französisch (Grundkenntnisse) Italienisch (Grundkenntnisse) BERGEMANN GMBH IT-Consulting und Training Bärenstutz 1 A CH - 3110 Münsingen mobil +41(0)79-8302823 office +41(0)31-7216220 fax +41(0)31-7216219 homepage email www.bergemann-gmh.ch info@bergemann-gmh.ch

Mehr

Calmeno - die Kommunikationsund Groupware Lösung!"#$ % &

Calmeno - die Kommunikationsund Groupware Lösung!#$ % & Calmeno - die Kommunikationsund Groupware Lösung!"#$ % & Agenda des Vortrages Firmendarstellung Weblicon Heutige Herausforderungen Calmeno Kurzübersicht Calmeno Features Serversolution & Architektur Calmeno

Mehr

Berater-Profil 2107. Ausbildung Diplommathematiker. EDV-Erfahrung seit 1989. Verfügbar ab auf Anfrage. Geburtsjahr 1963

Berater-Profil 2107. Ausbildung Diplommathematiker. EDV-Erfahrung seit 1989. Verfügbar ab auf Anfrage. Geburtsjahr 1963 Berater-Profil 2107 Org.-Programmierer und Systembetreuer (Mainframe + Internet) Ausbildung Diplommathematiker EDV-Erfahrung seit 1989 Verfügbar ab auf Anfrage Geburtsjahr 1963 Unternehmensberatung R+K

Mehr

Virtuelle Benutzerverwaltung mit dem Sun Java System Identity Manager

Virtuelle Benutzerverwaltung mit dem Sun Java System Identity Manager Virtuelle Benutzerverwaltung mit dem Sun Java System Identity Manager ZKI-Arbeitskreistreffen, 15.12.04 Dr. Wilfried Stüttgen Marktentwicklung Forschung & Lehre Sun Microsystems GmbH Agenda Produktübersicht

Mehr

2009 Doktor der Wirtschaftswissenschaften, Universitat Pompeu Fabra, Barcelona

2009 Doktor der Wirtschaftswissenschaften, Universitat Pompeu Fabra, Barcelona Personalprofil Dr. Basak Günes Consultant E-Mail: basak.guenes@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN SPRACHEN 2009 Doktor der Wirtschaftswissenschaften, Universitat Pompeu

Mehr

IT-Symposium. 2E04 Synchronisation Active Directory und AD/AM. Heino Ruddat

IT-Symposium. 2E04 Synchronisation Active Directory und AD/AM. Heino Ruddat IT-Symposium 2006 2E04 Synchronisation Active Directory und AD/AM Heino Ruddat Agenda Active Directory AD/AM Möglichkeiten der Synchronisation Identity Integration Feature Pack Microsoft Identity Integration

Mehr

Profil Andy Sydow. Persönliche Daten. Profil. Profil Andy Sydow. Deutsch, Englisch (gut) Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung

Profil Andy Sydow. Persönliche Daten. Profil. Profil Andy Sydow. Deutsch, Englisch (gut) Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung Profil Andy Sydow Persönliche Daten Nationalität Sprachen Abschluss deutsch Deutsch, Englisch (gut) Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung Profil Herr Sydow verfügt über mehrjährige Erfahrung als DWH/BI

Mehr

QUALIFIKATIONSPROFIL DR. SIMONE DANNENBERG

QUALIFIKATIONSPROFIL DR. SIMONE DANNENBERG ALLGEMEINE DATEN Name: Wohnort: Frau Dr. Simone Dannenberg Raum Nürnberg Jahrgang: 1964 Ausbildung: Diplom-Biologe Promotion am Max-Planck-Institut für Terrestrische Mikrobiologie, Marburg Fortbildungen:

Mehr

QUALIFIKATIONSPROFIL DR. SIMONE DANNENBERG

QUALIFIKATIONSPROFIL DR. SIMONE DANNENBERG ALLGEMEINE DATEN Name: Wohnort: Frau Dr. Simone Dannenberg Raum Nürnberg Jahrgang: 1964 Ausbildung: Diplom-Biologe Promotion am Max-Planck-Institut für Terrestrische Mikrobiologie, Marburg Fortbildungen:

Mehr

Berater-Profil 1113. Systementwickler und -betreuer - C/S und Web - Programmierung, Netzwerke, Beratung

Berater-Profil 1113. Systementwickler und -betreuer - C/S und Web - Programmierung, Netzwerke, Beratung Berater-Profil 1113 Systementwickler und -betreuer - C/S und Web - Programmierung, Netzwerke, Beratung Ausbildung Allgemeine Hochschulreife Grundstudium Bautechnik EDV-Erfahrung seit 1974 Verfügbar ab

Mehr

Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch. Diplom Informatiker FH, Fachhochschule Dortmund. Softwareentwicklung / Projektmanagement

Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch. Diplom Informatiker FH, Fachhochschule Dortmund. Softwareentwicklung / Projektmanagement Beraterprofil Name: Orhan Keskin Jahrgang: 1976 Nationalität: Anschrift: Türkisch Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch Mobilnummer: 0172-6744499 Email: Web: Studium: Position: Berufserfahrung: Qualifikationen:

Mehr

Kenntnisse im Bereich IT

Kenntnisse im Bereich IT Kenntnisse im Bereich IT Hier können Sie uns Ihre speziellen IT-Kenntnisse bekannt geben. Wenn Sie innerhalb der letzten 5 Jahre Praxiskenntnisse erworben haben, dann kreuzen Sie bitte das entsprechende

Mehr

Qualifikationsprofil

Qualifikationsprofil Qualifikationsprofil Persönliche Daten Name: Martin Rohte Geburtsjahr: 1964 Familienstand / Kinder: Nationalität: Verfügbar ab: Mobilität: Kontaktdaten: verheiratet / zwei Deutsch nach Absprache Ja - uneingeschränkt

Mehr

SuSE SmartClient Framework

SuSE SmartClient Framework SuSE SmartClient Framework Intelligentes Desktop-Management für Unternehmen Agenda SmartClient Warum Desktopmanagement? Wie funktioniert SmartClient? Womit kann man das nutzen? SmartClient: Intelligentes

Mehr

Referent. Exchange 2013. Was gibt es neues?

Referent. Exchange 2013. Was gibt es neues? IT Pro Day Exchange 2013 Was gibt es neues? Dejan Foro dejan.foro@exchangemaster.net Referent IT Project Manager @ Nyrstar AG, Zürich 19 Jahren in IT 6 Exchange Generationen (5.5, 2000, 2003, 2007, 2010,

Mehr

Berater-Profil 2604. Fachlicher Schwerpunkt: - SAP-Basisberatung - Outputmanagement

Berater-Profil 2604. Fachlicher Schwerpunkt: - SAP-Basisberatung - Outputmanagement Berater-Profil 2604 SAP-R/3 Basisberater, Oracle-Administrator (SAP BC, UNIX, Oracle, WINDOWS) Fachlicher Schwerpunkt: - SAP-Basisberatung - Outputmanagement Ausbildung Studium der Informatik (TU Dresden)

Mehr

Berater-Profil 3452. EDV-Erfahrung seit 2000. Verfügbar ab auf Anfrage. Geburtsjahr 1971

Berater-Profil 3452. EDV-Erfahrung seit 2000. Verfügbar ab auf Anfrage. Geburtsjahr 1971 Berater-Profil 3452 System Administrator CCSA, CISSP CITRIX Berater/Entwickler, DB-Admin-Oracle Berufserfahrung: - HP- UX 9.0 System Administrator - IT Firewalls & Securities Netzwerkadministrator in Win

Mehr

Berater-Profil 2526. System- und Netzwerk-Administrator (HP/UX, Linux, OS/2, Netware, Novell, Sun-Solaris, Windows, Unix)

Berater-Profil 2526. System- und Netzwerk-Administrator (HP/UX, Linux, OS/2, Netware, Novell, Sun-Solaris, Windows, Unix) Berater-Profil 2526 System- und Netzwerk-Administrator (HP/UX, Linux, OS/2, Netware, Novell, Sun-Solaris, Windows, Unix) Helpdesk, Installation, Migration, Oracle DB- Administration, Schulung Ausbildung

Mehr

Berater-Profil 3314. Consultant, Projektleiter - SAP UNIX CATIA Systemmanagement - Ausbildung Dipl.-Ing. Luft und Raumfahrttechnik

Berater-Profil 3314. Consultant, Projektleiter - SAP UNIX CATIA Systemmanagement - Ausbildung Dipl.-Ing. Luft und Raumfahrttechnik Berater-Profil 3314 Consultant, Projektleiter - SAP UNIX CATIA Systemmanagement - IT-Projekte in den Bereichen: - Netzwerk, Systemadministration, Datenbanken, Systemmanagement, UNIX/Linux, SAP Netweaver,

Mehr

Herzlich Willkommen! Open Source Lösungspaket statt Windows Small Business Server

Herzlich Willkommen! Open Source Lösungspaket statt Windows Small Business Server Herzlich Willkommen! Open Source Lösungspaket statt Windows Small Business Server Wer ist Siedl Networks? Robert Siedl, CMC - Gründer und CEO von Siedl Networks IT Systemhaus aus Krems an der Donau Gründung

Mehr

Berater-Profil 1416. Software Development Engineer. Ausbildung Dipl.Ing. Nachrichtentechnik. EDV-Erfahrung seit 1989. Verfügbar ab auf Anfrage

Berater-Profil 1416. Software Development Engineer. Ausbildung Dipl.Ing. Nachrichtentechnik. EDV-Erfahrung seit 1989. Verfügbar ab auf Anfrage Berater-Profil 1416 Software Development Engineer Anwendungsentwicklung: MS-Office, MS-Access Systemadministration: Windows 9x, NT, 2000, XP Netzwerkadministration: Novell, NT-Server, Citrix Ausbildung

Mehr

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause

Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure Kaffeepause we do IT better 08:30 Begrüssung VMware Partner Exchange Update VMware Virtual SAN GA and use cases SimpliVity Converged Infrastructure 10:05 10:30 Kaffeepause AirWatch Mobile Device Management VMware

Mehr

Uwe Schierz. Profil als Trainer, Berater und Anwendungsentwickler

Uwe Schierz. Profil als Trainer, Berater und Anwendungsentwickler Uwe Schierz Profil als Trainer, Berater und Anwendungsentwickler Allgemeine Daten Persönliche Daten Weitere Kontaktdaten Ausbildung Qualifikation Branchen Zertifizierungen Erfahrungen seit Uwe Schierz

Mehr

Profil 0519. Profil. Jahrgang Ausbildung. xxx ISTQB Certified Tester Foundation Level Ausbildung zur Applikationsentwicklerin Multimedia Magister xxx

Profil 0519. Profil. Jahrgang Ausbildung. xxx ISTQB Certified Tester Foundation Level Ausbildung zur Applikationsentwicklerin Multimedia Magister xxx Profil Jahrgang Ausbildung xxx ISTQB Certified Tester Foundation Level Ausbildung zur Applikationsentwicklerin Multimedia Magister xxx Schwerpunkte Qualitätssicherung (Testfallerstellung, Testdurchführung)

Mehr

Michael Kuß, Dipl.-Ing. Informatik (BA), Berlinerstr. 23, 14169 Berlin Tel: 030 / 62 60 73 03 Mob: 0177 / 811 58 44 Mail: mail@michael-kuss.

Michael Kuß, Dipl.-Ing. Informatik (BA), Berlinerstr. 23, 14169 Berlin Tel: 030 / 62 60 73 03 Mob: 0177 / 811 58 44 Mail: mail@michael-kuss. Lebenslauf Persönliche Daten Name geboren am Familienstand Michael Kuß 16.09.1976 in Berlin ledig Berufserfahrung (Schnellübersicht) 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 sydios it

Mehr

BlackBerry Enterprise Server v5.0

BlackBerry Enterprise Server v5.0 The Next Generation Was ist neu? BlackBerry Enterprise Server v5.0 Profitieren Sie von den Neuerungen im Bereich der Administration, Verwaltung, Verfügbarkeit und Flexibilität der neuen Version unserer

Mehr