Doppelbesteuerungsabkommen: DBA

Save this PDF as:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Doppelbesteuerungsabkommen: DBA"

Transkript

1 Gelbe Erläuterungsbücher Doppelbesteuerungsabkommen: DBA Kommentar auf der Grundlage der Musterabkommen von Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Vogel, Moris Lehner, Prof. Dr. Klaus Vogel, Reinhard Pöllath, Ekkehart Reimer, Prof. Dr. Christian Waldhoff, Prof. Dr. Michael Rodi, Prof. Dr. Alexander Hemmelrath, Axel Eigelshoven, Dr. Michael Engelschalk, Dr. Maximilian Görl, Andrea Liesenfeld, Prof. Dr. Rainer Prokisch, Dr. Alexander Rust, Dr. Frank Stockmann, Wolfgang Tischbirek, Rainer Prokisch 4., völlig neubearbeitete Auflage Doppelbesteuerungsabkommen: DBA Vogel / Lehner / Vogel / et al. wird vertrieben von beck-shop.de Thematische Gliederung: Internat. Steuerrecht Steuerrecht Verlag C.H. Beck München 2003 Verlag C.H. Beck im Internet: ISBN : Doppelbesteuerungsabkommen: DBA Vogel / Lehner / Vogel / et al.

2 Abkürzungsverzeichnis... XXV Übersicht der DBA mit Fundstellen der Erläuterungen... 1 Einleitung Einleitung des OECD-MA Erläuterungen I. Doppelbesteuerung und ihre Vermeidung II. Näheres zu den Doppelbesteuerungsabkommen III. Auslegung von Doppelbesteuerungsabkommen IV. Qualifikation und verwandte Probleme V. Doppelbesteuerungsabkommen und Änderungen des innerstaatlichen Rechts VI. Doppelbesteuerungsabkommen und europäisches Recht Überschrift des Musterabkommens I. Vertragsstaaten, Geltungsbereich des DBA II. Staatennachfolge Abschnitt I. Geltungsbereich des Abkommens Art. 1 Unter das Abkommen fallende Personen A. Zu den OECD- und UN-MA und zu Art. 1 Abs. 1 des US-MA 216 I. Musterabkommen II. Deutsche DBA B. Zu Art. 1 Abs. 2 und 3 des US-MA I. Erläuterungen II. Deutsche DBA C. Zu Art. 1 Abs. 4 und 5 des US-MA I. Erläuterungen II. Deutsche DBA D. Anhang zu Art. 1: Internationale Steuerumgehung. Treaty Shopping. Einschränkung der Abkommensberechtigung I. Erläuterungen II. Deutsche DBA Art. 2 Unter das Abkommen fallende Steuern A. Zu Art. 2 Abs. 1 OECD-MA I. Musterabkommen II. Deutsche DBA XIII

3 B. Zu Art. 2 Abs. 2 OECD-MA I. Musterabkommen II. Deutsche DBA C. Zu Art. 2 Abs. 3 OECD-MA und zu Abs. 1US-MA I. Musterabkommen II. Deutsche DBA D. Zu Art. 2 Abs. 4 OECD-MA und Abs. 2 US-MA I. Musterabkommen II. Deutsche DBA E. Anhang zu Art. 2: Die Gewerbesteuer I. Einbeziehung der deutschen Gewerbesteuer in die DBA II. Die Verteilung der Besteuerung XIV Abschnitt II. Begriffsbestimmungen Art. 3 Allgemeine Begriffsbestimmungen A. Vor Art. 3 Abs I. Erläuterungen B. Zu Art. 3 Abs. 1 Buchst. a und b OECD- und US-MA I. Erläuterungen II. Deutsche DBA C. Zu Art. 3 Abs. 1 Buchst. c und d I. Erläuterungen II. Deutsche DBA D. Zu Art. 3 Abs. 1 Buchst. e I. Erläuterungen II. Deutsche DBA E. Zu Art. 3 Abs. 1 Buchst. f I. Erläuterungen II. Deutsche DBA F. Zu Art. 3 Abs. 1 Buchst. g I. Erläuterungen II. Deutsche DBA G. Zu Art. 3 Abs. 1 Buchst. h I. Erläuterungen II. Deutsche DBA Anhang zu Art. 3 Abs H. Zu Art. 3 Abs I. Erläuterungen II. Deutsche DBA Art. 4 Ansässige Person A. Allgemeines I. Musterabkommen

4 B. Zu Art. 4 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA C. Zu Art. 4 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA D. Zu Art. 4 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA Art. 5 Betriebstätte A. Allgemeines B. Zu Art. 5 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA C. Zu Art. 5 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA D. Zu Art. 5 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA E. Zu Art. 5 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA F. Zu Art. 5 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA G. Zu Art. 5 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA H. Zu Art. 5 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA Abschnitt III. Besteuerung des Einkommens Vor Artikel 6 bis I. Die Verteilungsnormen der MA II. Maßgebender Zeitpunkt III. Vermeidung der Doppelfreistellung und des Abkommensmissbrauchs IV. Deutsche DBA Art. 6 Einkünfte aus unbeweglichem Vermögen A. Zu Art. 6 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA XV

5 B. Zu Art. 6 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA C. Zu Art. 6 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA D. Zu Art. 6 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA Art. 7 Unternehmensgewinne A. Allgemeines I. Musterabkommen B. Zu Art. 7 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA C. Zu Art. 7 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA D. Zu Art. 7 Abs. 3 und 4 OECD- und UN-MA und zu Art. 7 Abs. 3 US-MA I. Musterabkommen II. Deutsche DBA E. Zu Art. 7 Abs. 5 OECD-MA und zu Art. 7 Abs. 4 US-MA I. Musterabkommen II. Deutsche DBA F. Zu Art. 7 Abs. 6 OECD-MA und zu Art. 7 Abs. 5 UN- und US-MA I. Musterabkommen II. Deutsche DBA G. Zu Art. 7 Abs. 7 OECD-MA und zu Art. 7 Abs. 6 UN- und US-MA I. Musterabkommen II. Deutsche DBA Art. 8 Seeschifffahrt, Binnenschifffahrt und Luftfahrt A. Zu Art. 8 Abs. 1 und I. Musterabkommen II. Deutsche DBA B. Zu Art. 8 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA C. Zu Art. 8 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA XVI

6 Art. 9 Verbundene Unternehmen A. Zu Art. 9 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA B. Zu Art. 9 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA Vor Artikel 10 bis I. Allgemeines II. Der Nutzungsberechtigte III. Betriebstättenvorbehalt IV. Verfahrensregelungen Art. 10 Dividenden A. Allgemeines I. Musterabkommen II. Deutsche DBA B. Zu Art. 10 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA C. Zu Art. 10 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA D. Zu Art. 10 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA E. Zu Art. 10 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA F. Zu Art. 10 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA Art. 11 Zinsen A. Allgemeines I. Erläuterungen B. Zu Art. 11 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA C. Zu Art. 11 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA D. Zu Art. 11 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA XVII

7 E. Zu Art. 11 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA F. Zu Art. 11 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA G. Zu Art. 11 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA Art. 12 Lizenzgebühren A. Allgemeines I. Erläuterungen zu den MA B. Zu Art. 12 Abs I. Erläuterungen zu den MA II. Deutsche DBA C. Zu Art. 12 Abs I. Erläuterungen zu den MA II. Deutsche DBA D. Zu Art. 12 Abs I. Erläuterungen zu den MA II. Deutsche DBA E. Zu Art. 12 Abs I. Erläuterungen zu den MA II. Deutsche DBA Art. 13 Gewinne aus der Veräußerung von Vermögen A. Allgemeines I. Musterabkommen II. Deutsches Recht B. Zu Art. 13 Abs. 1 OECD-MA, Art. 13 Abs. 1 und 4 UN-MA und zu Art. 13 Abs. 1 und 2 US-MA I. Musterabkommen II. Deutsche DBA C. Zu Art. 13 Abs. 2 OECD- und UN-MA und zu Art. 13 Abs. 3 US-MA I. Musterabkommen II. Deutsche DBA D. Zu Art. 13 Abs. 3 OECD- und UN-MA und zu Art. 13 Abs. 4 US-MA I. Musterabkommen II. Deutsche DBA E. Zu Art. 13 Abs. 4 OECD- und UN-MA und zu Art. 13 Abs. 2 Buchst. b und c US-MA I. Musterabkommen II. Deutsche DBA XVIII

8 F. Zu Art. 13 Abs. 5 OECD- und US-MA und zu Art. 13 Abs. 5 und 6 UN-MA I. Musterabkommen II. Deutsche DBA Art. 14 Selbständige Arbeit A. Zu Art. 14 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA B. Zu Art. 14 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA Art. 15 Unselbständige Arbeit A. Zu Art. 15 Abs. 1 und I. Musterabkommen II. Deutsche DBA B. Zu Art. 15 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA C. Anhang I zu Art. 15: Grenzgänger I. Erläuterungen II. Deutsche DBA D. Anhang II zu Art. 15: DBA und Auslandstätigkeitserlass E. Anhang III zu Art. 15: Gastprofessoren und Studentenpraktikanten I. Abkommensübersichten II. Erläuterungen Art. 16 Aufsichtsrats- und Verwaltungsratsvergütungen I. Musterabkommen II. Deutsche DBA Art. 17 Künstler und Sportler A. Zu Art. 17 Abs I. Erläuterungen zu den MA II. Deutsche DBA B. Zu Art. 17 Abs I. Erläuterungen zu den MA II. Deutsche DBA Art. 18 Ruhegehälter I. Musterabkommen II. Deutsche DBA Art. 19 Öffentlicher Dienst A. Allgemeines I. Musterabkommen II. Deutsche DBA XIX

9 B. Zu Art. 19 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA C. Zu Art. 19 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA D. Zu Art. 19 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA Art. 20 Studenten I. Musterabkommen II. Deutsche DBA Art. 21 Andere Einkünfte A. Zu Art. 21 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA B. Zu Art. 21 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA Abschnitt IV. Besteuerung des Vermögens Art. 22 Vermögen A. Zu Art. 22 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA B. Zu Art. 22 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA C. Zu Art. 22 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA D. Zu Art. 22 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA Abschnitt V. Methoden zur Vermeidung der Doppelbesteuerung Art. 23 A Befreiungsmethode und Art. 23 B Anrechnungsmethode A. Allgemeines I. Musterabkommen II. Deutsche DBA III. Einseitige Maßnahmen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung XX

10 B. Zu Art. 23 A Abs. 1 OECD-MA: Die Freistellungsmethode I. Musterabkommen II. Deutsche DBA C. Zu Art. 23 A Abs. 2 und 23 B Abs. 1 OECD-MA sowie zu Art. 23 US-MA: Die Anrechnungsmethode I. Musterabkommen II. Deutsche DBA D. Zu Art. 23 A Abs. 3 und 23 B Abs. 2 OECD-MA: Der Progressionsvorbehalt I. Musterabkommen II. Deutsche DBA E. Zu Art. 23 A Abs. 4 OECD-MA: Doppelfreistellung infolge Meinungsverschiedenheit I. Musterabkommen II. Deutsche DBA Abschnitt VI. Besondere Bestimmungen Art. 24 Gleichbehandlung A. Allgemeines I. Musterabkommen II. Deutsche DBA B. Zu Art. 24 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA C. Zu Art. 24 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA D. Zu Art. 24 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA E. Zu Art. 24 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA F. Zu Art. 24 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA G. Zu Art. 24 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA Art. 25 Verständigungsverfahren A. Allgemeines I. Grundzüge II. Geschichtliche Entwicklung III. Abgrenzung XXI

11 B. Zu Art. 25 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA C. Zu Art. 25 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA D. Zu Art. 25 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA E. Zu Art. 25 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA F. Weiterentwicklungen des Verständigungsverfahrens I. Allgemeines II. Deutsche DBA Art. 26 Informationsaustausch A. Zu Art. 26 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA B. Zu Art. 26 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA Art. 27 Amtshilfe bei der Vollstreckung von Steueransprüchen A. Allgemeines B. Zu Art. 27 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA C. Zu Art. 27 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA D. Zu Art. 27 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA E. Zu Art. 27 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA F. Zu Art. 27 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA G. Zu Art. 27 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA XXII

12 H. Zu Art. 27 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA I. Zu Art. 27 Abs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA Art. 28 Mitglieder diplomatischer Missionen und konsularischer Vertretungen I. Musterabkommen II. Deutsche DBA Abschnitt VII. Schlußbestimmungen Art. 29 Erstreckung des räumlichen Geltungsbereichs I. Musterabkommen II. Deutsche DBA Art. 30 Inkrafttreten/Art. 31 Kündigung A. Zu Art I. Musterabkommen II. Deutsche DBA B. Zu Art I. Musterabkommen II. Deutsche DBA C. Schlussklausel I. Musterabkommen II. Deutsche DBA Anhang: United Nations Model Double Taxation Convention Between Developed and Developing Counties Sachverzeichnis XXIII

13 XXIV

Doppelbesteuerungsabkommen: DBA

Doppelbesteuerungsabkommen: DBA Gelbe Erläuterungsbücher Doppelbesteuerungsabkommen: DBA Kommentar auf der Grundlage der Musterabkommen von Axel Eigelshoven, Dr. Michael Engelschalk, Dr. Maximilian Görl, Prof. Dr. Alexander Hemmelrath,

Mehr

Doppelbesteuerungsabkommen: DBA

Doppelbesteuerungsabkommen: DBA Gelbe Erläuterungsbücher Doppelbesteuerungsabkommen: DBA Kommentar auf der Grundlage der Musterabkommen von Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Vogel, Prof. Dr. Moris Lehner, Dr. Daniel Dürrschmidt, Axel Eigelshoven,

Mehr

Doppelbesteuerungsabkommen Österreich-Slowenien

Doppelbesteuerungsabkommen Österreich-Slowenien Schriftenreihe zum Internationalen Steuerrecht Doppelbesteuerungsabkommen Österreich-Slowenien Schriftenreihe IStR Band 87 von Michael Lang, Veronika Daurer 1. Auflage 2015 Linde Verlag Wien 2014 Verlag

Mehr

LfS. Die Doppelbesteuerungsabkommen der USA. Abkommenspolitik und geltendes Abkommensrecht. Harry A. Shannon, III

LfS. Die Doppelbesteuerungsabkommen der USA. Abkommenspolitik und geltendes Abkommensrecht. Harry A. Shannon, III Die Doppelbesteuerungsabkommen der USA Abkommenspolitik und geltendes Abkommensrecht Von Harry A. Shannon, III LfS Juristische Gesamtbibliothek der Technischen Hochschule Darmstadt C.H.BECK'SCHE VERLAGSBUCHHANDLUNG

Mehr

DBA Österreich 2010 (Aktuelle Fassung) DBA Österreich 2010 (Aktuelle Fassung)

DBA Österreich 2010 (Aktuelle Fassung) DBA Österreich 2010 (Aktuelle Fassung) DBA Österreich 00 (Aktuelle Fassung) Abkommen Fundstelle BStBl I Inkrafttreten BStBl I mit vom Jg. Seite Jg. Seite Österreich 4.8.000/ 00 584 00 958 9..00 0 366 0 369 Besonderheiten: keine Geltungszeiträume

Mehr

OECD-Musterabkommen 2003 zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen (OECD-MA 2003)

OECD-Musterabkommen 2003 zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen (OECD-MA 2003) OECD-Musterabkommen 2003 zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen (OECD-MA 2003) Stand: Januar 2003 - 2 - Inhalt des Abkommens Überschrift und Präambel

Mehr

DBA Dänemark 1995 (Aktuelle Fassung)

DBA Dänemark 1995 (Aktuelle Fassung) TK Lexikon Arbeitsrecht DBA Dänemark 995 (Aktuelle Fassung) DBA Dänemark 995 (Aktuelle Fassung) LI660 Dokument in Textverarbeitung übernehmen Abkommen Fundstelle BStBl I Inkrafttreten BStBl I mit vom Jg.

Mehr

Fallsammlung Internationales Steuerrecht

Fallsammlung Internationales Steuerrecht www.nwb.de Steuerfachkurs Training lsammlung Internationales Steuerrecht Herausgegeben von Prof. Dr. jur. Kay-Michael Wilke Vorsitzender Richter am Finanzgericht Bearbeitet von Petra Karl Richterin am

Mehr

Geleitwort. Abkürzungsverzeichnis. Tabellenverzeichnis. A Problemstellung 1. B Abgrenzung des Untersuchungsgegenstandes 5

Geleitwort. Abkürzungsverzeichnis. Tabellenverzeichnis. A Problemstellung 1. B Abgrenzung des Untersuchungsgegenstandes 5 Inhaltsverzeichnis Geleitwort Vorwort Abkürzungsverzeichnis Tabellenverzeichnis V VII XVII XXIII A Problemstellung 1 B Abgrenzung des Untersuchungsgegenstandes 5 C Die Besteuerung der Personengesellschaften

Mehr

Das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Russischen Föderation. Überblick und ausgewählte Rechtsfragen

Das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Russischen Föderation. Überblick und ausgewählte Rechtsfragen Das Doppelbesteuerungsabkommen zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Russischen Föderation Überblick und ausgewählte Rechtsfragen Prof. Dr. Lars Hummel Universität Hamburg Interdisziplinäres

Mehr

Internationale Besteuerung I: Grundzüge der Internationalen Besteuerung

Internationale Besteuerung I: Grundzüge der Internationalen Besteuerung Professor Dr. Dietmar Wellisch, StB International Tax Institute (IIFS), Hamburg Internationale Besteuerung I: Grundzüge der Internationalen Besteuerung Sommersemester 2006 I.1 Einführung I.1.1 I.1.2 Zum

Mehr

OECD-Musterabkommen 2008 zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen (OECD-MA 2008)

OECD-Musterabkommen 2008 zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen (OECD-MA 2008) OECD-Musterabkommen 2008 zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen (OECD-MA 2008) Stand: Juli 2008 Abkommen zwischen (Staat A) und (Staat B) auf dem

Mehr

OECD-Musterabkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen Stand: Juli 2014 (OECD-MA 2014)

OECD-Musterabkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen Stand: Juli 2014 (OECD-MA 2014) OECD-Musterabkommen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen Stand: Juli 2014 (OECD-MA 2014) Inhaltsübersicht Abschnitt I. Geltungsbereich des Abkommens

Mehr

Doppelbesteuerungsabkommen mit Polen - Überblick

Doppelbesteuerungsabkommen mit Polen - Überblick Doppelbesteuerungsabkommen mit Polen - Überblick Nachstehende Ausführungen geben einen kurzen Überblick über die wichtigsten Bestimmungen des Doppelbesteuerungsabkommens, das am 4. Februar 2005 im BGBl.

Mehr

Doppelbesteuerungsabkommen mit Indonesien - Überblick

Doppelbesteuerungsabkommen mit Indonesien - Überblick Doppelbesteuerungsabkommen mit Indonesien - Überblick Das Abkommen wurde im BGBl 1988/454 veröffentlicht und ist mit 1. Oktober 1988 in Kraft getreten. Persönlicher Anwendungsbereich Das Abkommen gilt

Mehr

Einführung in die Internationale Betriebswirtschaftliche Steuerlehre

Einführung in die Internationale Betriebswirtschaftliche Steuerlehre Einführung in die Internationale Betriebswirtschaftliche Steuerlehre mit Fallbeispielen, Übungsaufgaben und Lösungen Von Univ.-Prof. Dr. Volker Breithecker Steuerberater unter Mitarbeit von Dipl.-Kfm.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Einführung 1 1. Allgemeines 1 2. Standort und Systematik der Vorschriften 1 3. Problemkreise im internationalen Steuerrecht 2 Fall 1: Investment im Libanon 2 Fall 2: Die Vater und Sohn

Mehr

Inhaltsübersicht. Kapitel I: Einleitung Problemstellung Zielsetzung Aufbau... 7

Inhaltsübersicht. Kapitel I: Einleitung Problemstellung Zielsetzung Aufbau... 7 IX Inhaltsübersicht Kapitel I: Einleitung... 1 1. Problemstellung... 1 2. Zielsetzung... 6 3. Aufbau... 7 Kapitel II: Die Besteuerung grenzüberschreitender Arbeitnehmertätigkeit Untersuchungsgegenstand

Mehr

Fallsammlung Internationales Steuerrecht

Fallsammlung Internationales Steuerrecht NWB Steuerfachkurs. Trainingsprogramm Fallsammlung Internationales Steuerrecht Einkommensteuer, Körperschaftsteuer, Außensteuergesetz, DBA-Schweiz Von Steuerberater Dipl.-Finanzwirt Franz Lammsfuß Dr.

Mehr

Doppelbesteuerungsabkommen mit der Republik Litauen - Überblick

Doppelbesteuerungsabkommen mit der Republik Litauen - Überblick Doppelbesteuerungsabkommen mit der Republik Litauen - Überblick Nachstehende Ausführungen geben einen kurzen Überblick über die wichtigsten Bestimmungen des Doppelbesteuerungsabkommens, das am 9. Dezember

Mehr

Beteiligung an einer intransparent besteuerten ausländischen Personengesellschaft als steuerliches Gestaltungsinstrument

Beteiligung an einer intransparent besteuerten ausländischen Personengesellschaft als steuerliches Gestaltungsinstrument Beteiligung an einer intransparent besteuerten ausländischen Personengesellschaft als steuerliches Gestaltungsinstrument Untersuchung aus der Sicht eines in Deutschland unbeschränkt einkommensteuerpflichtigen

Mehr

Beck`sche Musterverträge 50. Gemeinnützige GmbH. von Thomas von Holt, Christian Koch. 2. Auflage

Beck`sche Musterverträge 50. Gemeinnützige GmbH. von Thomas von Holt, Christian Koch. 2. Auflage Beck`sche Musterverträge 50 Gemeinnützige GmbH von Thomas von Holt, Christian Koch 2. Auflage Gemeinnützige GmbH Holt / Koch schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische

Mehr

1 3 0 4 0 6 0 9 0 9 0 9 0 7 0 8 0 1 0 2 0 7 0 6 0 9 0 0 0 5 0 6 0 9 0 6 0 0 0 0. 0 1. 0 1 0 8 0 6 0 6 0 9 0 5 0 6 0 4 0 7 0 8 0 6 0 7 0 4 0 8 0 6 0 6 0 6 0 3 0 2 0 9 0 2 0 1 0 6 0 8 0 4 0 7 0 5 0 5 0 8

Mehr

Steuerwissenschaftliche Schriften. Almut Breuer. Gewinntransfers im Recht der DBA. Nomos

Steuerwissenschaftliche Schriften. Almut Breuer. Gewinntransfers im Recht der DBA. Nomos Steuerwissenschaftliche Schriften 49 Almut Breuer Gewinntransfers im Recht der DBA Nomos Steuerwissenschaftliche Schriften Herausgegeben von Prof. Dr. Lars P. Feld, Walter Eucken Institut, Freiburg i.

Mehr

Doppelbesteuerungsabkommen mit Frankreich - Überblick

Doppelbesteuerungsabkommen mit Frankreich - Überblick Doppelbesteuerungsabkommen mit Frankreich - Überblick Mit Frankreich gibt es zwei Doppelbesteuerungsabkommen (DBA): DBA Einkommensteuer, Vermögensteuer DBA Erbschaftsteuer, Schenkungssteuer Nachstehende

Mehr

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Athen

Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Athen 1 Botschaft der Bundesrepublik Deutschland Athen à Merkblatt zur Besteuerung gemäss dem Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Griechenland und Deutschland (1966) Übersicht 1. Art der anfallenden Steuern

Mehr

Liechtensteinisches Landesgesetzblatt

Liechtensteinisches Landesgesetzblatt 0.672.910.10 Liechtensteinisches Landesgesetzblatt Jahrgang 1997 Nr. 87 ausgegeben am 18. April 1997 Abkommen zwischen dem Fürstentum Liechtenstein und der Schweizerischen Eidgenossenschaft über verschiedene

Mehr

GRUNDLAGEN UND PRAXIS DES STEUERRECHTS. Band 41

GRUNDLAGEN UND PRAXIS DES STEUERRECHTS. Band 41 GRUNDLAGEN UND PRAXIS DES STEUERRECHTS Band 41 Titelei.indd 2 14.11.2003, 10:44 Besteuerung international tätiger Sportler in der Bundesrepublik Deutschland Unbeschränkte und beschränkte Steuerpflicht,

Mehr

Vorlesung Internationales Steuerrecht I

Vorlesung Internationales Steuerrecht I Vorlesung Internationales Steuerrecht I Außensteuerrecht Prof. Dr. Heinz-Klaus Kroppen, LL.M. Wintersemester 2016/2017 Wichtige DBA-Bestimmungen zu den Vorlesungsfällen Stand: 28.09.2016 Singapur DBA 1972/1998/2004

Mehr

DBA Italien 1989 (Aktuelle Fassung)

DBA Italien 1989 (Aktuelle Fassung) DBA Italien 1989 (Aktuelle Fassung) Stefan Karsten Meyer TK Lexikon Arbeitsrecht 18. September 2013 DBA Italien 1989 (Aktuelle Fassung) HI1943541 Kurzbeschreibung HI1943541.1 Systematische Übersicht über

Mehr

Handkommentar der wichtigsten DBA

Handkommentar der wichtigsten DBA Handkommentar der wichtigsten DBA DBA-Belgien DBA-Dänemark DBA-Frankreich DBA-Griechenland DBA-Großbritannien DBA-Irland DBA-Italien DBA-Japan DBA-Kanada DBA-Luxemburg DBA-Niederlande DBA-Österreich DBA-Portugal

Mehr

5.1. Temporare Einschrankung des DBA-Schrankenrechts Anwendungsvoraussetzungen von Art. 4 Abs. 4 und nationalen deutschen Typi

5.1. Temporare Einschrankung des DBA-Schrankenrechts Anwendungsvoraussetzungen von Art. 4 Abs. 4 und nationalen deutschen Typi Artikel 1 Personlicher Kommentierung zu Art. 1 1. Personliche Zugehorigkeit aufgrund des Ansassigkeitsprinzips 2. Keine Ansassigkeit bei beschrankter Steuerpflicht 3. Keine Ansassigkeit aufgrund der 2

Mehr

Aktuelle Probleme von Freistellungs und Anrechnungsmethode. Prof. Dr. Roland Ismer Vortrag vom 20. Juni 2013

Aktuelle Probleme von Freistellungs und Anrechnungsmethode. Prof. Dr. Roland Ismer Vortrag vom 20. Juni 2013 Aktuelle Probleme von Freistellungs und Anrechnungsmethode Prof. Dr. Roland Ismer Vortrag vom 20. Juni 2013 ÜBERBLICK A. Einführung B. Aktuelle Probleme bei der Freistellungsmethode C. Aktuelle Probleme

Mehr

Betrieb und Steuer. Grundlagen zur Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre

Betrieb und Steuer. Grundlagen zur Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre Betrieb und Steuer Grundlagen zur Betriebswirtschaftlichen Steuerlehre Von DR. GERD ROSE Steuerberater Universitätsprofessor der Betriebswirtschaftslehre an der Universität zu Köln Fünftes Buch Grundzüge

Mehr

Nach Artikel 31 DBA Brasilien ist das Abkommen nach der Kündigung letztmalig anzuwenden:

Nach Artikel 31 DBA Brasilien ist das Abkommen nach der Kündigung letztmalig anzuwenden: Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Oberste Finanzbehörden der Länder HAUSANSCHRIFT TEL Wilhelmstraße 97, 10117

Mehr

Verordnung (EG) Nr. 2157/2001 des Rates über das Statut der Europäischen Gesellschaft (SE): SE-VO Schwarz

Verordnung (EG) Nr. 2157/2001 des Rates über das Statut der Europäischen Gesellschaft (SE): SE-VO Schwarz Gelbe Erläuterungsbücher Verordnung (EG) Nr 2157/2001 des Rates über das Statut der Europäischen Gesellschaft (SE): SE-VO ommentar von Prof Günter Christian Schwarz 1 Auflage Verordnung (EG) Nr 2157/2001

Mehr

Internationales Steuerrecht der Schweiz

Internationales Steuerrecht der Schweiz Peter R. Altenburger Dr. iur. M.C.L., M.B.A. Internationales Steuerrecht der Schweiz Vorwort Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Literaturverzeichnis III VII XII XVII 1. Teil: Zugehörigkeit und Quelle

Mehr

DBA Finnland 1979 (Aktuelle Fassung)

DBA Finnland 1979 (Aktuelle Fassung) DBA Finnland 1979 (Aktuelle Fassung) Stefan Karsten Meyer TK Lexikon Arbeitsrecht 15. August 2014 DBA Finnland 1979 (Aktuelle Fassung) LI723856 Dokument in Textverarbeitung übernehmen Abkommen Fundstelle

Mehr

DBA Italien 1989 (Aktuelle Fassung) DBA Italien 1989 (Aktuelle Fassung)

DBA Italien 1989 (Aktuelle Fassung) DBA Italien 1989 (Aktuelle Fassung) DBA Italien 989 (Aktuelle Fassung) DBA Italien 989 (Aktuelle Fassung) Abkommen Fundstelle BStBl I Inkrafttreten BStBl I mit vom Jg. Seite Jg. Seite Italien 8.0.989 990 96 99 7 Besonderheiten: keine Geltungszeiträume

Mehr

STEUERN IN DER SCHWEIZ. 5., neubearbeitete Auflage

STEUERN IN DER SCHWEIZ. 5., neubearbeitete Auflage STEUERN IN DER SCHWEIZ 5., neubearbeitete Auflage Schweizerische Treuhandgesellschaft Basel 1987 Inhaltsverzeichnis Vorwort Hinweis Inhaltsverzeichnis Seite 5 6 7 1. Übersicht 1.1 Bedeutung der direkten

Mehr

Investitionen und Steuern in Rumänien

Investitionen und Steuern in Rumänien Investitionen und Steuern in Rumänien Doing Business in Romania Herausgegeben von Mag. Harald Galla Dr. Franz Haimerl nwb lalde Vorwort 5 Abkürzungsverzeichnis 13 1. Der Wirtschaftsstandort Rumänien 15

Mehr

Rechtsprechung zum Internationalen Steuerrecht

Rechtsprechung zum Internationalen Steuerrecht Rechtsprechung zum Internationalen Steuerrecht Juristische Methodik am Beispiel aktueller Entscheidungen des I. BFH-Senats zu den Doppelbesteuerungsabkommen und den innerstaatlichen Vorschriften mit Auslandsbezug

Mehr

P R O T O K O LL ZWISCHEN DER SCHWEIZERISCHEN EIDGENOSSENSCHAFT UND DER REPUBLIK POLEN

P R O T O K O LL ZWISCHEN DER SCHWEIZERISCHEN EIDGENOSSENSCHAFT UND DER REPUBLIK POLEN P R O T O K O LL ZWISCHEN DER SCHWEIZERISCHEN EIDGENOSSENSCHAFT UND DER REPUBLIK POLEN ZUR ÄNDERUNG DES ABKOMMENS ZWISCHEN DER SCHWEIZERISCHEN EIDGENOSSENSCHAFT UND DER REPUBLIK POLEN ZUR VERMEIDUNG DER

Mehr

Handbuch der Testamentsvollstreckung

Handbuch der Testamentsvollstreckung Handbuch der Testamentsvollstreckung von Prof. Dr. Manfred Bengel, Dr. Hans-Hermann Klumpp, Prof. Dr. Wolfgang Reimann, Prof. Dr. Detlev J. Piltz, Prof. Dr. Ulrich Haas, Dr. Bernhard Schaub, Heinrich Eckelskemper,

Mehr

Inhaltsübersicht. Literaturverzeichnis 15. Abkürzungsverzeichnis Einleitung Deutschland als Wegzugsstaat 27

Inhaltsübersicht. Literaturverzeichnis 15. Abkürzungsverzeichnis Einleitung Deutschland als Wegzugsstaat 27 Inhaltsübersicht Literaturverzeichnis 15 Abkürzungsverzeichnis 19 1 Einleitung 23 2 Deutschland als Wegzugsstaat 27 3 Die Schweiz als Zuzugsstaat 63 4 Österreich als Zuzugsstaat 97 5 Fazit 127 Anhang 129

Mehr

Die in- und ausländische Besteuerung schweizerischer Betriebsstätten deutscher Personenhandelsgesellschaften

Die in- und ausländische Besteuerung schweizerischer Betriebsstätten deutscher Personenhandelsgesellschaften Internationale Steuerlehre, Steuerrecht und Wirtschaftsprüfung 3 Die in- und ausländische Besteuerung schweizerischer Betriebsstätten deutscher Personenhandelsgesellschaften Bearbeitet von Hans-Jürgen

Mehr

Zwangsvollstreckungs- und Insolvenzrecht

Zwangsvollstreckungs- und Insolvenzrecht Juristische Kurz-Lehrbücher Zwangsvollstreckungs- und Insolvenzrecht Ein Studienbuch von Prof. Dr. Dr. h. c. Othmar Jauernig, Prof. Dr. Christian Berger, Friedrich Lent 23., völlig neubearbeitete Auflage

Mehr

Hybride Finanzierung im Internationalen Steuerrecht Six

Hybride Finanzierung im Internationalen Steuerrecht Six Hybride Finanzierung im Internationalen Steuerrecht am Beispiel von Genussrechten von Martin Alexander Six 2007 Hybride Finanzierung im Internationalen Steuerrecht Six schnell und portofrei erhältlich

Mehr

IFA-Nationalbericht The Notion of Tax. Univ.-Prof. Mag. Dr. Sabine KANDUTH-KRISTEN, LL.M. Ass.-Prof. MMag. Dr. Sabine ZIRNGAST, LL.M.

IFA-Nationalbericht The Notion of Tax. Univ.-Prof. Mag. Dr. Sabine KANDUTH-KRISTEN, LL.M. Ass.-Prof. MMag. Dr. Sabine ZIRNGAST, LL.M. IFA-Nationalbericht 2016 The Notion of Tax Univ.-Prof. Mag. Dr. Sabine KANDUTH-KRISTEN, LL.M. Ass.-Prof. MMag. Dr. Sabine ZIRNGAST, LL.M. Alpen-Adria-Universität Klagenfurt Institut für Finanzmanagement

Mehr

Arbeitszeitgesetz: ArbZG

Arbeitszeitgesetz: ArbZG Beck`sche Kommentare zum Arbeitsrecht 7 Arbeitszeitgesetz: ArbZG Kommentar von Dr. Dirk Neumann, Dr. Josef Biebl, J. Denecke 15., neubearbeitete Auflage Arbeitszeitgesetz: ArbZG Neumann / Biebl / Denecke

Mehr

Steuerfolgen von Gewinnausschüttungen. Kapitalgesellschaften im internationalen Konzernverhältnis

Steuerfolgen von Gewinnausschüttungen. Kapitalgesellschaften im internationalen Konzernverhältnis Steuerfolgen von Gewinnausschüttungen schweizerischer Kapitalgesellschaften im internationalen Konzernverhältnis DISSERTATION der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich zur Erlangung

Mehr

Inhaltsverzeichnis Einleitung II. Zugrunde liegende Begriffe und Rahmenbedingungen III. Artikel 18 OECD-MA

Inhaltsverzeichnis Einleitung II. Zugrunde liegende Begriffe und Rahmenbedingungen III. Artikel 18 OECD-MA Vorwort... 5 Inhaltsverzeichnis... 7 Abkürzungsverzeichnis... 13 I. Einleitung... 17 I.1. Problemstellung... 17 I.2. Eingrenzung des Untersuchungsgegenstandes... 21 II. Zugrunde liegende Begriffe und Rahmenbedingungen...

Mehr

vom 24. April 2012 Vertraulich nicht zur Veröffentlichung bestimmt

vom 24. April 2012 Vertraulich nicht zur Veröffentlichung bestimmt Erläuternder Bericht über den Abschluss eines Abkommens zwischen der Schweiz und Bulgarien zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen vom 24. April 2012

Mehr

Investitionen und Steuern in Rumänien

Investitionen und Steuern in Rumänien Investitionen und Steuern in Rumänien Doing Business in Romania Bearbeitet von WP StB Harald Galla, WP StB Dr. Franz Haimerl 2., aktualisierte Auflage 2012 2012. Taschenbuch. 192 S. Paperback ISBN 978

Mehr

ABKOMMEN ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH UND DER REPUBLIK KASACHSTAN AUF DEM GEBIETE DER STEUERN VOM EINKOMMEN UND VOM VERMÖGEN

ABKOMMEN ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH UND DER REPUBLIK KASACHSTAN AUF DEM GEBIETE DER STEUERN VOM EINKOMMEN UND VOM VERMÖGEN ABKOMMEN ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH UND DER REPUBLIK KASACHSTAN AUF DEM GEBIETE DER STEUERN VOM EINKOMMEN UND VOM VERMÖGEN Die Republik Österreich und die Republik Kasachstan, von dem Wunsche geleitet,

Mehr

Presserecht. 5., neubearbeitete und erweiterte Auflage

Presserecht. 5., neubearbeitete und erweiterte Auflage Presserecht ommentar zu den deutschen Landespressegesetzen mit systematischen Darstellungen zum pressebezogenen Standesrecht, Anzeigenrecht, Werbe- und Wettbewerbsrecht, Vertriebsrecht, Urheber- und Verlagsrecht,

Mehr

zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschaft und Malta zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen

zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschaft und Malta zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen Übersetzung 1 Abkommen zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschaft und Malta zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen 0.672.954.51 Abgeschlossen am 25. Februar 2011

Mehr

Das neue deutsch-chinesische Doppel besteuerungs - abkommen Eine Analyse relevanter Rechtsänderungen für deutsche Investoren in China

Das neue deutsch-chinesische Doppel besteuerungs - abkommen Eine Analyse relevanter Rechtsänderungen für deutsche Investoren in China Das neue deutsch-chinesische Doppel besteuerungs - abkommen Eine Analyse relevanter Rechtsänderungen für deutsche Investoren in China Philipp Meyer 1 1. Einleitung 1 Die wirtschaftliche Öffnung Chinas

Mehr

Grundrisse des Rechts. Gesellschaftsrecht. von Prof. Dr. Carsten Schäfer. 3., neu bearbeitete Auflage

Grundrisse des Rechts. Gesellschaftsrecht. von Prof. Dr. Carsten Schäfer. 3., neu bearbeitete Auflage Grundrisse des Rechts Gesellschaftsrecht von Prof. Dr. Carsten Schäfer 3., neu bearbeitete Auflage Gesellschaftsrecht Schäfer schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische

Mehr

Doppelbesteuerungsabkommen

Doppelbesteuerungsabkommen Doppelbesteuerungsabkommen Das Deutsch-Polnische DBA eine Übersicht. Die Bundesrepublik Deutschland eine Vielzahl an Doppelbesteuerungsabkommen und anderer Abkommen im Bereich der Steuern abgeschlossen

Mehr

8. BILDANHANG. Abb. 1: Giovanni Paciarelli, Plan des Fußbodens des Doms von Siena, 1884, Siena, Museo Dell Opera.

8. BILDANHANG. Abb. 1: Giovanni Paciarelli, Plan des Fußbodens des Doms von Siena, 1884, Siena, Museo Dell Opera. I 8. BILDANHANG Abb. 1: Giovanni Paciarelli, Plan des Fußbodens des Doms von Siena, 1884, Siena, Museo Dell Opera. Abb. 2: Abbildung des Hexagons unter der Kuppel mit Blick in den Altarraum (Isaakopfer

Mehr

Münchener Schriften zum Internationalen Steuerrecht Heft 23: Grundfreiheiten im Steuerrecht der EU-Staaten

Münchener Schriften zum Internationalen Steuerrecht Heft 23: Grundfreiheiten im Steuerrecht der EU-Staaten Münchener Schriften zum Internationalen Steuerrecht Heft 23: Grundfreiheiten im Steuerrecht der EU-Staaten von Moris Lehner, Prof. Dr. Juliane Kokott, Volker Heydt, Dr. Ekkehart Reimer, Rainer Prokisch,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis I Artikel 1...1 Persönlicher Geltungsbereich...1 Kommentierung zu Art. 1...1 1. Persönliche Zugehörigkeit aufgrund des Ansässigkeitsprinzips...1 2. Keine Ansässigkeit bei beschränkter Steuerpflicht...1

Mehr

PsychThG: Psychotherapeutengesetz

PsychThG: Psychotherapeutengesetz Gelbe Erläuterungsbücher PsychThG: Psychotherapeutengesetz ommentar von Jan H. L. Immen, Prof. Dr. Dr. Dr. h.c. Günter Jerouschek, Jutta lammt-asprion, Günter Spielmeyer, Vera Walther- Moog 1. Auflage

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsübersicht. Darstellungsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Symbolverzeichnis

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsübersicht. Darstellungsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Symbolverzeichnis XI Inhaltsverzeichnis Inhaltsübersicht Inhaltsverzeichnis Darstellungsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Symbolverzeichnis IX XI XVII XXI XXVII A. Problemstellung, Zielsetzung und Gang der Untersuchung

Mehr

BGBl. III - Ausgegeben am 9. Februar Nr von 21

BGBl. III - Ausgegeben am 9. Februar Nr von 21 BGBl. III - Ausgegeben am 9. Februar 2006 - Nr. 29 1 von 21 ABKOMMEN ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH UND RUMÄNIEN ZUR VERMEIDUNG DER DOPPELBESTEUERUNG UND ZUR VERHINDERUNG DER STEUERUMGEHUNG AUF DEM GEBIETE

Mehr

Kurzarbeit, Massenentlassung, Sozialplan

Kurzarbeit, Massenentlassung, Sozialplan Aktuelles Recht für die Praxis Kurzarbeit, Massenentlassung, Sozialplan von Dr. h.c. Günter Schaub, Friedrich Schindele 2. Auflage Kurzarbeit, Massenentlassung, Sozialplan Schaub / Schindele wird vertrieben

Mehr

EU-Kartellrecht: EU-KartellR

EU-Kartellrecht: EU-KartellR Gelbe Erläuterungsbücher EU-Kartellrecht: EU-KartellR Art. 101-106 AEUV, EU-Kartell-VO 1/2003, EU-FusionskontrollVO 139/2004 sowie Gruppenfreistellungsverordnungen, Vertikale Vereinbarungen (330/2010),

Mehr

2. Auflage. Thematische Gliederung: Handelsgesetzbuch. Verlag C.H. Beck München Verlag C.H. Beck im Internet: ISBN

2. Auflage. Thematische Gliederung: Handelsgesetzbuch. Verlag C.H. Beck München Verlag C.H. Beck im Internet:  ISBN Münchener Kommentar zum Handelsgesetzbuch: HGB Band 5: Viertes Buch. Handelsgeschäfte. Erster Abschnitt. Allgemeine Vorschriften 343-372, Recht des Zahlungsverkehrs, Effektengeschäft, Depotgeschäft, Ottawa

Mehr

BGBl. III - Ausgegeben am 17. November Nr von 23

BGBl. III - Ausgegeben am 17. November Nr von 23 BGBl. III - Ausgegeben am 17. November 2011 - Nr. 168 1 von 23 ABKOMMEN ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH UND BOSNIEN UND HERZEGOWINA ZUR VERMEIDUNG DER DOPPELBESTEUERUNG AUF DEM GEBIETE DER STEUERN VOM

Mehr

Motivation im Betrieb

Motivation im Betrieb LUTZ VON ROSENSTIEL Motivation im Betrieb Mit Fallstudien aus der Praxis ROSENBERGER FACHVERLAG LEONBERG IX Vorbemerkung zur 11. Auflage Vorbemerkung zur 10. Auflage Empfehlungen für den Leser Zielsetzung

Mehr

Personengesellschaften im Internationalen Steuerrecht

Personengesellschaften im Internationalen Steuerrecht Personengesellschaften im Internationalen Steuerrecht Münchner Bilanzgespräche StB Dr. Michael Hoheisel StB Dr. Michael Tippelhofer München, 18.06.2015 Agenda Grundsätzliche steuerliche Behandlung von

Mehr

Vernehmlassung zur Verordnung über die pauschale Steueranrechnung (Umsetzung Motion Pelli )

Vernehmlassung zur Verordnung über die pauschale Steueranrechnung (Umsetzung Motion Pelli ) Eidgenössisches Finanzdepartement EFD Eidgenössische Steuerverwaltung ESTV Hauptabteilung Direkte Bundessteuer, Verrechnungssteuer, Stempelabgaben DVS 19. September 2014 Vernehmlassung zur Verordnung über

Mehr

Mein Recht bei Prüfungen

Mein Recht bei Prüfungen Beck-Rechtsberater im dtv 50647 Mein Recht bei Prüfungen Grundlagen, Anfechtung, Rechtsschutz von Dr. Christian Birnbaum 1. Auflage Mein Recht bei Prüfungen Birnbaum wird vertrieben von beck-shop.de Thematische

Mehr

So gründe und führe ich eine GmbH

So gründe und führe ich eine GmbH Beck-Rechtsberater im dtv 5278 So gründe und führe ich eine GmbH Vorteile nutzen, Risiken vermeiden von Dr. Wolfram Waldner, Erich Wölfel 9. Auflage So gründe und führe ich eine GmbH Waldner / Wölfel schnell

Mehr

Artikel 1 UNTER DAS ABKOMMEN FALLENDE PERSONEN

Artikel 1 UNTER DAS ABKOMMEN FALLENDE PERSONEN BGBl. III - Ausgegeben am 18. Jänner 2011 - Nr. 8 1 von 21 ABKOMMEN ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH UND DER REPUBLIK SERBIEN ZUR VERMEIDUNG DER DOPPELBESTEUERUNG AUF DEM GEBIETE DER STEUERN VOM EINKOMMEN

Mehr

Protokoll. Artikel I. 1. Artikel 10 (Dividenden) des bestehenden Abkommens wird aufgehoben und durch folgende Bestimmung ersetzt:

Protokoll. Artikel I. 1. Artikel 10 (Dividenden) des bestehenden Abkommens wird aufgehoben und durch folgende Bestimmung ersetzt: Protokoll zur Abänderung des am 5. November 1969 in Vaduz unterzeichneten Abkommens zwischen der Republik Österreich und dem Fürstentum Liechtenstein zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiete

Mehr

Wechselgesetz, Scheckgesetz, Recht der kartengestützten Zahlungen : WG, ScheckG, Kartengestützte Zahlungen

Wechselgesetz, Scheckgesetz, Recht der kartengestützten Zahlungen : WG, ScheckG, Kartengestützte Zahlungen Beck`sche Kurz-Kommentare Band 26 Wechselgesetz, Scheckgesetz, Recht der kartengestützten Zahlungen : WG, ScheckG, Kartengestützte Zahlungen mit Nebengesetzen und einer Einführung in das Wertpapierrecht

Mehr

Abkommen

Abkommen Originaltext 0.672.964.91 Abkommen zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschaft und der Republik Polen zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen Abgeschlossen

Mehr

Protokoll. Übersetzung 1

Protokoll. Übersetzung 1 Übersetzung 1 Protokoll zur Änderung des Abkommens vom 23. April 1997 zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschaft und der Republik Argentinien zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der

Mehr

ABKOMMEN ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH UND DER TSCHECHISCHEN REPUBLIK

ABKOMMEN ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH UND DER TSCHECHISCHEN REPUBLIK BGBl. III - Ausgegeben am 4. April 2007 - Nr. 39 1 von 21 (Übersetzung) ABKOMMEN ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH UND DER TSCHECHISCHEN REPUBLIK ZUR VERMEIDUNG DER DOPPELBESTEUERUNG UND ZUR VERHINDERUNG

Mehr

Gesetz über die Entschädigung für Strafverfolgungsmaßnahmen: StrEG

Gesetz über die Entschädigung für Strafverfolgungsmaßnahmen: StrEG Gelbe Erläuterungsbücher Gesetz über die Entschädigung für Strafverfolgungsmaßnahmen: StrEG Kommentar von Dr. Karl-Heinz Kunz, Johann-Georg Schätzler 4., neu bearbeitete Auflage Gesetz über die Entschädigung

Mehr

BGBl. III - Ausgegeben am 9. Juli Nr von 20

BGBl. III - Ausgegeben am 9. Juli Nr von 20 BGBl. III - Ausgegeben am 9. Juli 2007 - Nr. 76 1 von 20 ABKOMMEN ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH UND DER REPUBLIK LETTLAND ZUR VERMEIDUNG DER DOPPELBESTEUERUNG AUF DEM GEBIETE DER STEUERN VOM EINKOMMEN

Mehr

Neuere Deutsche Kunst

Neuere Deutsche Kunst Neuere Deutsche Kunst Oslo, Kopenhagen, Köln 1932. Rekonstruktion und Dokumentation von Markus Lörz 1. Auflage Neuere Deutsche Kunst Lörz schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

Protokoll. Originaltext

Protokoll. Originaltext Originaltext Protokoll zwischen der Schweizerischen Eidgenossenschaft und dem Königreich Schweden zur Änderung des Abkommens zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiete der Steuern vom Einkommen

Mehr

vom 10. Juni 2013 Vertraulich nicht zur Veröffentlichung bestimmt

vom 10. Juni 2013 Vertraulich nicht zur Veröffentlichung bestimmt Erläuternder Bericht über den Abschluss eines Zusatzabkommens zum Abkommen zwischen der Schweiz und Belgien zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiet der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen

Mehr

Arbeitnehmer-Entsendegesetz: AEntG

Arbeitnehmer-Entsendegesetz: AEntG Beck`sche Kommentare zum Arbeitsrecht 24 Arbeitnehmer-Entsendegesetz: AEntG Kommentar von Wolfgang Koberski, Gregor Asshoff, Dieter Hold, Peter Roggendorff 2., neubearbeitete Auflage Arbeitnehmer-Entsendegesetz:

Mehr

Übersetzung 1. abgeschlossen am 25. Juni 2012

Übersetzung 1. abgeschlossen am 25. Juni 2012 Übersetzung 1 Protokoll zur Änderung des Abkommens zwischen der Schweiz und Portugal zur Vermeidung der Doppelbesteuerung auf dem Gebiete der Steuern vom Einkommen und vom Vermögen sowie des entsprechenden

Mehr

Wo steht das deutsche Internationale Steuerrecht?

Wo steht das deutsche Internationale Steuerrecht? Wo steht das deutsche Internationale Steuerrecht? Steuerwettbewerb Schranken der Verfassung Revisionen des OECD-Musterabkommens Missbrauchsvorschriften Internationale Personengesellschaften Herausgegeben

Mehr

PROTOKOLL ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH UND DEM KÖNIGREICH BELGIEN

PROTOKOLL ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH UND DEM KÖNIGREICH BELGIEN BGBl. III - Ausgegeben am 14. Jänner 2016 - Nr. 7 1 von 6 PROTOKOLL ZWISCHEN DER REPUBLIK ÖSTERREICH UND DEM KÖNIGREICH BELGIEN UND ZUSATZPROTOKOLL ZUR ABÄNDERUNG DES AM 29. DEZEMBER 1971 IN WIEN UNTERZEICHNETEN

Mehr

Verbreitung von weiblicher Genitalverstümmelung nach Land

Verbreitung von weiblicher Genitalverstümmelung nach Land Verbreitung von weiblicher Genitalverstümmelung nach Land Land Geschätzter Prozentanteil von Genitalverstümmelung betroffener Frauen Rechtliche Lage (gibt es spezifische Gesetze gegen FGM & wird dieses

Mehr

BUND-Chronik Güllehavarien von Juli 2015 bis Juni 2016 Schlampereien, Pech und Pannen - Güllehavarien haben schlimme Folgen für die Wasserqualität

BUND-Chronik Güllehavarien von Juli 2015 bis Juni 2016 Schlampereien, Pech und Pannen - Güllehavarien haben schlimme Folgen für die Wasserqualität BUND-Chronik Güllehavarien von Juli 2015 bis Juni 2016 Schlampereien, Pech und Pannen - Güllehavarien haben schlimme Folgen für die Wasserqualität 1 https://www.lwk-niedersachsen.de/index.cfm/portal/6/nav/360/article/14324.html

Mehr

Botschaft über ein Doppelbesteuerungsabkommen mit der Islamischen Republik Iran

Botschaft über ein Doppelbesteuerungsabkommen mit der Islamischen Republik Iran 03.015 Botschaft über ein Doppelbesteuerungsabkommen mit der Islamischen Republik Iran vom 19. Februar 2003 Sehr geehrte Herren Präsidenten, sehr geehrte Damen und Herren, wir unterbreiten Ihnen mit dem

Mehr

Deutsch-amerikanisches Doppelbesteuerungsabkommen (DBA-USA); Pensionsfonds im Sinne des Artikels 10 Absatz 11 DBA-USA

Deutsch-amerikanisches Doppelbesteuerungsabkommen (DBA-USA); Pensionsfonds im Sinne des Artikels 10 Absatz 11 DBA-USA Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin POSTANSCHRIFT Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Nur per E-Mail Oberste Finanzbehörden der Länder Bundeszentralamt für Steuern

Mehr

Protokoll. Originaltext

Protokoll. Originaltext Originaltext Protokoll zwischen dem Schweizerischen Bundesrat und der Regierung der Tschechischen Republik zur Änderung des Abkommens vom 4. Dezember 1995 zwischen dem Schweizerischen Bundesrat und der

Mehr

Neues DBA mit Australien

Neues DBA mit Australien Neues DBA mit Australien Die Umsetzung des BEPS-Projektes im neuen Doppelbesteuerungsabkommen zwischen Deutschland und Australien Oktober 2016 Germany Am 12. November 2015 wurde in Berlin das neue DBA

Mehr

Der Aufsichtsrat. Ein Leitfaden für Aufsichtsräte. von Dr. Dietrich Hoffmann, Dr. habil. Peter Preu. 5., neubearbeitete und ergänzte Auflage

Der Aufsichtsrat. Ein Leitfaden für Aufsichtsräte. von Dr. Dietrich Hoffmann, Dr. habil. Peter Preu. 5., neubearbeitete und ergänzte Auflage Der Aufsichtsrat Ein Leitfaden für Aufsichtsräte von Dr. Dietrich Hoffmann, Dr. habil. Peter Preu 5., neubearbeitete und ergänzte Auflage Der Aufsichtsrat Hoffmann / Preu schnell und portofrei erhältlich

Mehr

INTERNATIONALES STEUERRECHT

INTERNATIONALES STEUERRECHT INTERNATIONALES STEUERRECHT Von Hubert W. Fuchs ISTOCKPHOTO Inhalt Internationales Steuerrecht 1. Beschränkt steuerpflichtige Einkünfte ( 98 EStG) 3 2. Steuererhebung bei beschränkt Steuerpflichtigen 4

Mehr

IMMER NOCH OHNE DBA. Die steuerlichen Folgen deutscher Investitionen in Brasilien

IMMER NOCH OHNE DBA. Die steuerlichen Folgen deutscher Investitionen in Brasilien IMMER NOCH OHNE DBA Die steuerlichen Folgen deutscher Investitionen in Brasilien IFA Regionalgruppe Rhein-Main-Neckar Frankfurt am Main, 9. Dezember 2013 Inhalt Kündigungsgründe/Neuabschlusshindernisse

Mehr

Vermögensteilung bei Scheidung

Vermögensteilung bei Scheidung Beck-Rechtsberater im dtv 50659 Vermögensteilung bei Scheidung So sichern Sie Ihre Ansprüche von Andrea Peyerl 2. Auflage Vermögensteilung bei Scheidung Peyerl wird vertrieben von beck-shop.de Thematische

Mehr