Für Ihre Interessen machen wir uns stark!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Für Ihre Interessen machen wir uns stark!"

Transkript

1 Für Ihre Interessen machen wir uns stark!

2 BERUFSVERBAND DEUTSCHER PSYCHOLOGINNEN UND PSYCHOLOGEN FotolEdhar - Fotolia.com/Titelseite: pressmaster - Fotolia.com Für Ihre berufliche Zukunft Unsere Landesgruppen und Sektionen vernetzen Profis für den fachlichen und privaten Austausch. Für Ihre tägliche Arbeit Wir beraten Sie bei Fragen zu Existenzgründung, Karriereplanung und berufsrechtlichen Fragen. In Deutschland und Europa Nehmen Sie Einfluss auf die professionelle und qualitative Entwicklung heutiger und zukünftiger Arbeitsfelder.

3 DIE POLITISCHE ARBEIT DES BDP Titelschutz für Psychologen und Anerkennung als Freier Beruf Verankerung der Verkehrspsychologen im Straßenverkehrsgesetz Gesetzliche Verankerung des Psychologischen Psychotherapeuten (PPT) durch das Psychotherapeutengesetz Geschärftes Bewusstsein und erhöhte Akzeptanz der Öffentlichkeit für psychische Erkrankungen Aktive Mitwirkung in den Arbeitsgruppen des Runden Tisches sexueller Missbrauch Erhöhung der Schulpsychologenstellen in den Bundesländern Angemessene Vergütung psychologischer Gutachten nach dem Justizvergütungs- und -entschädigungsgesetz Nationale und internationale Norm für Eignungsbeurteilung und ihre zunehmende Implementierung Etablierung der Notfallpsychologie in der Versorgungskette bei Großschadensereignissen Erhöhung der Zahl von Master-Studienplätzen

4 MITGLIEDSCHAFT IM BDP Peter Atkins - Fotolia.com Als Gesamtverband aller Psychologinnen und Psychologen aus Diplom-, Bachelor- oder Master-Studiengängen wahrt der BDP die gemeinsame berufliche Identität des Berufsstandes. Deshalb ist der BDP Ansprechund Verhandlungspartner der Politik und der Öffentlichkeit, um die Belange der Psychologinnen und Psychologen zu vertreten. Der Jahresbeitrag ist steuerlich absetzbar. Unsere Beitragsordnung ist sozial gestaffelt und bietet Ermäßigungen für z. B. Studierende und Arbeitssuchende. Weitere Informationen finden Sie unter: Bei Fragen zur Mitgliedschaft rufen Sie uns an: /-662 /-663

5 BERUFLICHE VORTEILE DER MITGLIEDSCHAFT Interessenvertretung Existenzgründungsberatung Vermittlung Ihrer Dienst- Report Psychologie 10 x jährlich Fachbeiträge, Praxistipps BDP-Newsletter 12 x jährlich Kollegialer Austausch in Landesgruppen, Sektionen, Arbeitskreisen und anderen Gruppen Rechtsberatung durch den Rechtsanwalt des BDP, spezialisiert auf fach- und berufsspezifische Rechts probleme Hilfe bei der Beantragung von finanziellen Hilfen und Krediten Bildungs- und Karriereberatung Chancen Ihres Kompetenzprofils, individuelle Bewerbungsstrategie, strategische Fort- & Weiterbildung mit Kosten-/ Nutzen-Analyse Anerkennung europäischer Qualifikationen und Titel leistung durch Aufnahme in Anbieterverzeichnisse u. a. für Supervision, Coaching, Verkehrspsychologische Beratung, Fachpsychologen nach dem Waffengesetz, Wirtschaftspsychologie, Psychotherapie, Gerichtssachverständige, Gesundheitspsychologie, Notfallpsychologie get4net - Fotolia.com

6 FINANZIELLE VORTEILE DER MITGLIEDSCHAFT Rabatte & Sonderkonditionen bei Tagungen, Kongressen, Fort- und Weiterbildungsangeboten des BDP und der Deutschen Psychologen Akademie (DPA) bei maßgeschneiderten Angeboten zur Altersvorsorge, Berufs- und Privathaftpflicht, Kranken-, Unfall- und Praxiseinrichtungsversicherung des BDP Wirtschaftsdienstes bei Fachliteratur des Deutschen Psychologen Verlags (DPV) und bei anderen psychologischen Fachzeitschriften, Testverfahren, computergestützter Diagnostik und Therapie beim Zugriff auf psychologische Datenbanken wie ZPID Online-Visitenkarte Informationsportal des BDP im Internet mit laufend aktualisierten Informationen im öffentlichen Bereich und berufspraktischen Downloads, Tipps, Ratgebern, Anlaufstellen und Links im Mitgliederbereich Online-Marktplatz Praktikums- und Jobbörse

7 IHRE NACHRICHT AN UNS Ja, ich bin an einer Mitgliedschaft interessiert. Bitte senden Sie mir unverbindlich die Beitrittsunterlagen und weitere Informationen (bitte ankreuzen) an die umseitige Adresse. Ansichtsexemplar Report Psychologie Mitgliederzeitschrift des BDP Ansichtsexemplar Wirtschaftspsychologie aktuell Mitgliederzeitschrift der BDP-Sektion Wirtschaftspsychologie BDP-Newsletter: Probeabonnement (kostenlos) Angebote der Wirtschaftsdienst GmbH Yuri Arcurs - Fotolia.com Programm & Angebote der Deutschen Psychologen Akademie Angebote des Deutschen Psychologen Verlags Infos zur Bundesvereinigung Psychologiestudierender im BDP

8 Absender: Titel, Vorname, Name Straße, Nr. PLZ, Ort -Adresse Tel. (tagsüber) Ich habe weitere Fragen / Wünsche: 45 Cent, die sich lohnen! BDP-Bundesgeschäftsstelle Mitgliederservice & Marketing Am Köllnischen Park Berlin Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e. V. (BDP) Verbandsvorstand und Bundesgeschäftsstelle Am Köllnischen Park Berlin Tel Fax Mitgliederservice & Marketing Tel /- 2/- 3 Fax

Für Ihre Interessen machen wir uns stark.

Für Ihre Interessen machen wir uns stark. Für Ihre Interessen machen wir uns stark. Der BDP Ihr Berufsverband Von der persönlichen Beratung bei Existenzgründung, Karriereplanung und Rechtsfragen bis zu vergünstigten, qualitätsgesicherten Fortund

Mehr

Psychologische Unterstützung. Psychologen Die Experten im betrieblichen Gesundheitsmanagement

Psychologische Unterstützung. Psychologen Die Experten im betrieblichen Gesundheitsmanagement Psychologische Unterstützung Psychologen Die Experten im betrieblichen Gesundheitsmanagement Was können Psychologen? Psychologinnen und Psychologen beschäftigen sich mit dem Erleben und dem Verhalten von

Mehr

Employee Assistance Program (EAP) Wie Unternehmen ihre Mitarbeiter unterstützen können

Employee Assistance Program (EAP) Wie Unternehmen ihre Mitarbeiter unterstützen können Employee Assistance Program (EAP) Wie Unternehmen ihre Mitarbeiter unterstützen können EAP was ist das eigentlich? Das Employee Assistance Program (EAP) ist eine telefonische Mitarbeiterberatung. Dieses

Mehr

Changemanagement. Eine Herausforderung für Mitarbeiter und Vorgesetzte

Changemanagement. Eine Herausforderung für Mitarbeiter und Vorgesetzte Changemanagement Eine Herausforderung für Mitarbeiter und Vorgesetzte Arbeit in Zeiten des Wandels Die schnelle und tiefgreifende Veränderung betrieblicher Strukturen und Abläufe ist in den vergangenen

Mehr

Marcus Rautenberg, Vorsitzender des LFV Hainfeld/Pfalz. Aufgabenbereiche: Kontakt zum Bundesvorstand; Koordination der Vorstandsarbeit

Marcus Rautenberg, Vorsitzender des LFV Hainfeld/Pfalz. Aufgabenbereiche: Kontakt zum Bundesvorstand; Koordination der Vorstandsarbeit VERBAND PSYCHOLOGISCHER PSYCHOTHERAPEUTINNEN UND PSYCHOTHERAPEUTEN (VPP) IM BERUFSVERBAND DEUTSCHER PSYCHOLOGINNEN UND PSYCHOLOGEN e.v. LANDESFACHVERBAND RHEINLAND-PFALZ DER LANDESVORSITZENDE Dipl.-Psych.

Mehr

Stress Was tun bei Stress?

Stress Was tun bei Stress? Stress Was tun bei Stress? Stress Ich bin so im Stress, stöhnt die Kollegin und wir wissen: Sie hat viel zu tun und fühlt sich unter Zeitdruck. Ganz so einfach ist die psychologische Definition von Stress

Mehr

Führung und Gesundheit. Wie Führungskräfte die Gesundheit der Mitarbeiter fördern können

Führung und Gesundheit. Wie Führungskräfte die Gesundheit der Mitarbeiter fördern können Führung und Gesundheit Wie Führungskräfte die Gesundheit der Mitarbeiter fördern können Was ist gesundheitsförderliche Führung? Haben denn Führung und Gesundheit der Mitarbeiter etwas miteinander zu tun?

Mehr

Gesunde Arbeitsbedingungen Was Unternehmen tun können

Gesunde Arbeitsbedingungen Was Unternehmen tun können Gesunde Arbeitsbedingungen Was Unternehmen tun können Was sind gesunde Arbeitsbedingungen? Vielfältige Faktoren können an den unterschiedlichsten Arbeitsplätzen zur psychischen Gesundheit von Beschäftigten

Mehr

Betriebliches Gesundheitsmanagement. Wie die Einführung gelingt

Betriebliches Gesundheitsmanagement. Wie die Einführung gelingt Betriebliches Gesundheitsmanagement Wie die Einführung gelingt Warum ist ein Konzept zur Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements (BGM) sinnvoll? Jeder Betrieb wünscht sich gesunde und leistungsfähige

Mehr

Arbeitsmarktentwicklung & Berufsfelder in der Psychologie. Dipl.-Psych. Fredi Lang MPH BDP Referat Fachpolitik

Arbeitsmarktentwicklung & Berufsfelder in der Psychologie. Dipl.-Psych. Fredi Lang MPH BDP Referat Fachpolitik Arbeitsmarktentwicklung & Berufsfelder in der Psychologie Dipl.-Psych. Fredi Lang MPH BDP Referat Fachpolitik Gliederung Daten zur Entwicklung der Profession Trends am Arbeitsmarkt Psychologie in der Gesellschaft

Mehr

Gesunde Mitarbeiter im demografischen Wandel. Was Unternehmen tun können

Gesunde Mitarbeiter im demografischen Wandel. Was Unternehmen tun können Gesunde Mitarbeiter im demografischen Wandel Was Unternehmen tun können Welche Auswirkungen hat der demografische Wandel? Besonders für Unternehmen bringt der demografische Wandel gravierende Veränderungen.

Mehr

Burnout Was Unternehmen und Führungskräfte tun können

Burnout Was Unternehmen und Führungskräfte tun können Burnout Was Unternehmen und Führungskräfte tun können Burnout Was ist das eigentlich? Auch in der Psychologie gibt es keine einheitliche Definition des Begriffs Burnout. Das Phänomen zeigt sich beim Betroffenen

Mehr

Über den Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.v. (BDP):

Über den Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.v. (BDP): SEKTION RECHTSPSYCHOLOGIE BDP Am Köllnischen Park 2 10179 Berlin Bayrisches Staatsministerium der Justiz und für Verbraucherschutz Fachgespräch Anschrift Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen

Mehr

Mediationsordnung des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen. (MedO) in der Fassung vom 24.11.2013

Mediationsordnung des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen. (MedO) in der Fassung vom 24.11.2013 Mediationsordnung 1 Mediationsordnung des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen (MedO) in der Fassung vom 24.11.2013 1 (1) Der BDP kann in geeigneten Fällen den jeweiligen Parteien vorschlagen

Mehr

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit wiederherstellen, erhalten und fördern

Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit wiederherstellen, erhalten und fördern Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) Arbeits- und Beschäftigungsfähigkeit wiederherstellen, erhalten und fördern Betriebliches Eingliederungsmanagement was ist das eigentlich? Das betriebliche

Mehr

Allgemeine Daten/ Erklärung

Allgemeine Daten/ Erklärung Antrag auf Zertifizierung als Psychologischer Lerntherapeut BDP/Psychologische nach der Übergangsregelung (bis 30.06.2017) A Allgemeine Daten/ Erklärung Frau Herr Titel: Vorname: Name: Postanschrift: Telefon:/Telefax:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Die Partner 33 Asanger Verlag GmbH 35 Hogrefe & Huber Verlagsgruppe 37 Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH

Inhaltsverzeichnis. Die Partner 33 Asanger Verlag GmbH 35 Hogrefe & Huber Verlagsgruppe 37 Verlagsgruppe Hüthig Jehle Rehm GmbH Der BDP 2005 Liebe Mitglieder, der BDP macht Ihnen ein breites Angebot an Serviceleistungen und Vergünstigungen. Damit Sie den Überblick behalten, haben wir es in diesem Service-Scheckheft zusammengefasst

Mehr

Betriebliches Gesundheitsmanagement erfolgreich umsetzen mit den richtigen Instrumenten

Betriebliches Gesundheitsmanagement erfolgreich umsetzen mit den richtigen Instrumenten Betriebliches Gesundheitsmanagement erfolgreich umsetzen mit den richtigen Instrumenten Betriebliches Gesundheitsmanagement erfolgreich umsetzen nur wie? Nur wenn die Situation im Betrieb genau analysiert

Mehr

Zukunft der Rechtspsychologie

Zukunft der Rechtspsychologie 3. Tag der Rechtspsychologie Bonn, 17.11.2012 Die Zukunft der Rechtspsychologie - Zwischen Faszination und Realität" Zukunft der Rechtspsychologie Denis Köhler Email: denis.koehler@fh-duesseldorf.de Ablauf

Mehr

Antrag auf Zertifizierung als Supervisorin BDP / Supervisor BDP

Antrag auf Zertifizierung als Supervisorin BDP / Supervisor BDP Antrag auf Zertifizierung als Supervisorin BDP / Supervisor BDP A Allgemeine Daten Frau Herr Titel: Vorname: Name: Postanschrift: Telefon:/Telefax: Email: Sind Sie Mitglied im BDP? (Wenn ja, geben Sie

Mehr

Einleitung: Chancen für Psycholog(inn)en

Einleitung: Chancen für Psycholog(inn)en Einleitung: Chancen für Psycholog(inn)en W. Gross, Erfolgreich selbständig, DOI 0.007/978-3-642-28244-7_, Springer-Verlag Berlin Heidelberg 202 2 Kapitel Einleitung: Chancen für Psycholog(inn)en Wenn du

Mehr

Psychologische Tätigkeitsfelder, Studienschwerpunkte, Fortbildungen und weiterqualifizierende Studiengängen

Psychologische Tätigkeitsfelder, Studienschwerpunkte, Fortbildungen und weiterqualifizierende Studiengängen Psychologische Tätigkeitsfelder, Studienschwerpunkte, Fortbildungen und weiterqualifizierende Studiengängen Jede verantwortliche psychologische Berufstätigkeit basiert auf gemeinsamen Grundlagen der wissenschaftlichen

Mehr

Informationsblatt zur Zertifizierung Psychologisches Coaching

Informationsblatt zur Zertifizierung Psychologisches Coaching Informationsblatt zur Zertifizierung Psychologisches Coaching (Stand: 10.05.2015) Information, Beratung & Antragstellung: Deutsche Psychologen Akademie GmbH des BDP Am Köllnischen Park 2 10179 Berlin Ute

Mehr

Ein Wegweiser zur Psychotherapie

Ein Wegweiser zur Psychotherapie Ein Wegweiser zur Psychotherapie Was ist Psychotherapie? Psychotherapie ist die Behandlung der Seele und seelischer Probleme. Dazu gehören psychische Störungen wie Ängste, Depressionen, Essstörungen, Verhaltensstörungen

Mehr

Rückenbeschwerden und Psyche. Was bei der Volkskrankheit Rückenschmerzen wirklich hilft

Rückenbeschwerden und Psyche. Was bei der Volkskrankheit Rückenschmerzen wirklich hilft Rückenbeschwerden und Psyche Was bei der Volkskrankheit Rückenschmerzen wirklich hilft Was haben Rückenschmerzen und Psyche mit der Unternehmenskultur zu tun? Obwohl sie keine körperlich schwere Arbeit

Mehr

Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen BDP e.v.

Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen BDP e.v. Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen BDP e.v. Sektion Klinische Psychologie Kompendium der Tätigkeitsfeldbeschreibungen Herausgegeben von den Fachgruppen der Sektion Klinische Psychologie

Mehr

Gemeinsam stark als Mitglied Vorteile nutzen

Gemeinsam stark als Mitglied Vorteile nutzen BVM BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.v. Gemeinsam stark als Mitglied Vorteile nutzen BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.v. Der starke Partner an Ihrer Seite

Mehr

Informationsblatt zur Zertifizierung Psychologisches Coaching

Informationsblatt zur Zertifizierung Psychologisches Coaching Informationsblatt zur Zertifizierung Psychologisches Coaching (Stand: 07.2015) Information, Beratung & Antragstellung: Deutsche Psychologen Akademie GmbH des BDP Am Köllnischen Park 2 10179 Berlin Ute

Mehr

TUTORIUM: Ausbildungsinformationen

TUTORIUM: Ausbildungsinformationen TUTORIUM: Ausbildungsinformationen AUSBILDUNG ZUM KLINISCHEN UND GESUNDHEITSPSYCHOLOGEN postgraduelle Ausbildung Voraussetzung: abgeschlossenes Studium der Psychologie Theorieteil: mind. 160 Stunden fachspezifische

Mehr

Berufsstart & Arbeitsmarktrealität Chancen und Tipps

Berufsstart & Arbeitsmarktrealität Chancen und Tipps Berufsstart & Arbeitsmarktrealität Chancen und Tipps Dipl.-Psych. Thordis Bethlehem freiberufliche Personalentwicklerin Programmleiterin SeitenWechsel Vizepräsidentin BDP Schwerpunkt: Wirtschaftspsychologie

Mehr

Erfassungsbogen für den Therapeuten-Informationsservice

Erfassungsbogen für den Therapeuten-Informationsservice Therapeuten-Informationsservice Herrn Thorsten Eilers Franzstr. 12 D-53111 Bonn www.therapeuten-informationsservice.de info@therapeuten-informationsservice.de Tel.: +49 176 22055224 Therapeuten-Informationsservice

Mehr

Entwicklungen in den Berufsfeldern & Berufseinstieg in der Psychologie. Dipl.-Psych. Fredi Lang MPH BDP Referat Fachpolitik

Entwicklungen in den Berufsfeldern & Berufseinstieg in der Psychologie. Dipl.-Psych. Fredi Lang MPH BDP Referat Fachpolitik Entwicklungen in den Berufsfeldern & Berufseinstieg in der Psychologie Dipl.-Psych. Fredi Lang MPH BDP Referat Fachpolitik Gliederung Daten zur Entwicklung der Profession Trends am Arbeitsmarkt Berufseinstieg

Mehr

Psychologische Dienstleistungen mit und ohne Approbation

Psychologische Dienstleistungen mit und ohne Approbation Psychologische Dienstleistungen mit und ohne Approbation Wachstumsmärkte Gesundheit und Bildung Dipl.-Psych. Fredi Lang, MPH BDP Referat Fachpolitik Gliederung Entwicklungstrends, Bedarf und Markt Berufsrechtliche

Mehr

sychologisch Fach- und berufspolitische Leitsätze Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.v.

sychologisch Fach- und berufspolitische Leitsätze Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.v. sychologisch Fach- und berufspolitische Leitsätze Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e.v. 1. Psychologische Beratung Definition Psychologische Beratung ist ein auf Wechselbeziehungen

Mehr

für LeiterInnen von System-Aufstellungen im Bereich von Psychotherapie und psychosozialer Beratung (Pth + psb) nach dem ÖfS-Qualitätsstandard

für LeiterInnen von System-Aufstellungen im Bereich von Psychotherapie und psychosozialer Beratung (Pth + psb) nach dem ÖfS-Qualitätsstandard Selbstauskunft für LeiterInnen von System-Aufstellungen im Bereich von Psychotherapie und psychosozialer Beratung (Pth + psb) nach dem ÖfS-Qualitätsstandard Erklärungen zum Ausfüllen des Fragebogens Bitte

Mehr

Vom BDP im Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft als psychologische Studiengänge anerkannte Bachelorstudiengänge

Vom BDP im Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft als psychologische Studiengänge anerkannte Bachelorstudiengänge Vom BDP im Hinblick auf eine BDP-Mitgliedschaft als psychologische Studiengänge anerkannte Bachelorstudiengänge Ort Hochschule Studiengang Abschluss Dauer Spezialisierung Stand Rheinisch-Westfäische Technische

Mehr

Informieren. Vernetzen. Interessen vertreten. Sektion Selbstständige im Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte.

Informieren. Vernetzen. Interessen vertreten. Sektion Selbstständige im Verband Deutscher Betriebs- und Werksärzte. V erba nd Deutscher b e t r i e bs - u n d W e r k s ä r z t e e. v. Berufsverband Deutscher Arbeitsmediziner Informieren. Vernetzen. Interessen vertreten. Sektion Selbstständige im Verband Deutscher Betriebs-

Mehr

Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen BDP e.v. Sektion Aus-, Fort- und Weiterbildung in Psychologie AFW

Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen BDP e.v. Sektion Aus-, Fort- und Weiterbildung in Psychologie AFW Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen BDP e.v. Sektion Aus-, Fort- und Weiterbildung in Psychologie AFW Euro-Diplom Psychologie Inge Lindner, Universität Mainz Michael Krämer, FH Münster

Mehr

Studienfachberatung Psychologie. Der Studiengang Psychologie in Dresden

Studienfachberatung Psychologie. Der Studiengang Psychologie in Dresden Studienfachberatung Psychologie Der Studiengang Psychologie in Dresden Worum geht es im Fach? Gegenstand der Psychologie ist die Beschreibung, Erklärung und Vorhersage des Erlebens und Verhaltens von Menschen

Mehr

Verhaltensmodifikation

Verhaltensmodifikation SEXUALTHERAPIE SEXUALBERATUNG - SEXUALMEDIZIN Zweijährige Weiterbildung ab 25. 9. 2014 Fachspezifische DFP-Punkte: 48 Weiterbildungsziel Viele Frauen, Männer und Paare sind von sexuellen Problemen und

Mehr

Berufswegorientierung Psychologische Berufe außerhalb des Mainstreams

Berufswegorientierung Psychologische Berufe außerhalb des Mainstreams Berufswegorientierung Psychologische Berufe außerhalb des Mainstreams 1 Agenda 18.00 18.30 Einführung in das Thema Berufswegorientierung Überblick über psychologische Berufe 18.30 19.15 Plenumsdiskussion

Mehr

Zur Lage der freiberuflichen Psychologen in Deutschland

Zur Lage der freiberuflichen Psychologen in Deutschland Zur Lage der freiberuflichen Psychologen in Deutschland Eine Untersuchung im Auftrag der Sektion Freiberuflicher Psychologen im BDP Maria Kräuter, Steffen Kaimer (10/1999) IFB Institut für freie Berufe

Mehr

Sektion Schulpsychologie

Sektion Schulpsychologie Sektion Informationen für Schulpsychologinnen und Schulpsychologen in Beratungsstellen und Schulen Juni 2008 18. Bundeskongress für 24. - 26. September 2008 in Stuttgart GUTE SCHULE - GESUNDE SCHULE mit

Mehr

philosophie einer idee kompetenz und qualität psychologische servicestelle

philosophie einer idee kompetenz und qualität psychologische servicestelle philosophie einer idee kompetenz und qualität psychologische servicestelle psychologie zur strategie psychologische beratung Informieren Sie sich über die Psychologische Servicestelle durch Klicken auf

Mehr

Aufnahmeantrag Kfz-Sachverständiger

Aufnahmeantrag Kfz-Sachverständiger Aufnahmeantrag Kfz-Sachverständiger Hiermit beantrage ich die Verbandsmitgliedschaft beim Bundesverband für Kfz-sachverständigen Handwerk e.v. als Kfz-Sachverständiger. Dieser Antrag verpflichtet den BVkSH

Mehr

Office - Management im Dialog Büromanagement Sprachen Bildung

Office - Management im Dialog Büromanagement Sprachen Bildung Office - Management im Dialog Büromanagement Sprachen Bildung bsb Über uns bsb Leistungen & Angebote Der bsb ist einer der größten Berufsverbände für Office Professionals in Europa. Wir setzen seit mehr

Mehr

Antrag. Antragsteller (bei angestelltem Therapeut ist dies der Arbeitgeber, bei einem im MVZ tätigen Therapeut der MVZ-Vertretungsberechtigte)

Antrag. Antragsteller (bei angestelltem Therapeut ist dies der Arbeitgeber, bei einem im MVZ tätigen Therapeut der MVZ-Vertretungsberechtigte) Kassenärztliche Vereinigung Bayerns Sicherstellung Elsenheimerstr. 39 80687 München Antrag auf Genehmigung zur Ausführung Abrechnung von Leistungen der Psychotherapie im Rahmen der vertragsärztlichen Versorgung

Mehr

Tutorium Klinische Psychologie I. Fragen zur Ausbildung und rechtlichen Grundlagen in der Klinischen Psychologie

Tutorium Klinische Psychologie I. Fragen zur Ausbildung und rechtlichen Grundlagen in der Klinischen Psychologie Tutorium Klinische Psychologie I Fragen zur Ausbildung und rechtlichen Grundlagen in der Klinischen Psychologie Fragen zur Ausbildung und rechtlichen Grundlagen in der Klinischen Psychologie Oswald David

Mehr

Die Sektion Komplementärmedizin der Wirtschaftskammer Liechtenstein heisst Sie. Herzlich willkommen

Die Sektion Komplementärmedizin der Wirtschaftskammer Liechtenstein heisst Sie. Herzlich willkommen Die Sektion Komplementärmedizin der Wirtschaftskammer Liechtenstein heisst Sie Herzlich willkommen Aude sapere Wage zu wissen! (Dr. Samuel Hahnemann) Ausgangslage Gesundheitsgesetz vom 13.12.2007 Inkrafttreten

Mehr

Vorschlagsanforderung Berufshaftpflicht-Versicherung Angestellte Psychologen (m/w)

Vorschlagsanforderung Berufshaftpflicht-Versicherung Angestellte Psychologen (m/w) Vorschlagsanforderung Berufshaftpflicht-Versicherung Angestellte Psychologen (m/w) Bitte übersenden Sie mir auf der Grundlage der nachfolgenden Risikoinformationen einen Vorschlag für eine Berufshaftpflicht-Versicherung.

Mehr

Bachelor Master - Tätigkeitsmerkmale & Berufschancen auf dem Arbeitsmarkt

Bachelor Master - Tätigkeitsmerkmale & Berufschancen auf dem Arbeitsmarkt Bachelor Master - Tätigkeitsmerkmale & Berufschancen auf dem Arbeitsmarkt Dipl.-Psych. Elisabeth Götzinger Der deutsche Arbeitsmarkt Seit den 60er Jahren hat sich die Anzahl der n in Deutschland von ca.

Mehr

Antrag auf Zertifizierung als Psychologischer Mediator/Psychologische Mediatorin BDP

Antrag auf Zertifizierung als Psychologischer Mediator/Psychologische Mediatorin BDP Deutsche Psychologen Akademie GmbH des BDP e.v. Antrag auf Zertifizierung als Psychologischer Mediator/Psychologische Mediatorin BDP A Allgemeine Daten Frau Titel: Herr Vorname: Name: Postanschrift: Telefon/Telefax:

Mehr

AUSBILDUNGS- und PRÜFUNGSORDNUNG

AUSBILDUNGS- und PRÜFUNGSORDNUNG Psychoanalytisches Seminar Freiburg e.v. Institut der DPV (Zweig der DPV) e.v. Als Ausbildungsinstitut anerkannt von der Deutschen Psychoanalytischen Vereinigung (DPV), Deutschen Gesellschaft für Psychoanalyse,

Mehr

DDIM - Dachgesellschaft Deutsches Interim Management

DDIM - Dachgesellschaft Deutsches Interim Management DDIM - Dachgesellschaft Deutsches Interim Management Deutschlands führender Wirtschafts- und Berufsverband für professionelles Interim Management stellt sich vor. [Status: 4. Quartal 2015] Begrüßung Winfried

Mehr

Einladung zum Tag der offenen Tür im SPP - Therese Benedek -

Einladung zum Tag der offenen Tür im SPP - Therese Benedek - Die Veranstaltung wird bei der OPK für Fortbildungszertifizierung angemeldet. Sächsisches Institut für Psychoanalyse und Psychotherapie - Therese Benedek - e. V. (SPP) Staatlich anerkannte Ausbildungsstätte

Mehr

Effiziente Lösung statt teurer Experimente!

Effiziente Lösung statt teurer Experimente! Positionspapier des Berufsverbands Deutscher Psychologinnen und Psychologen Effiziente Lösung statt teurer Experimente! Plädoyer für eine schnell realisierbare Weiterentwicklung der Psychotherapeutenausbildung

Mehr

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Bethel

Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie Bethel Zur Frage der Kooperation mit der ärztlichen Weiterbildung und die Rolle der Krankenhausärzte in der Ausbildung Psychologischer Psychotherapeuten DGVT Expertenhearing Berlin, 19.-20.9.2008 Martin Driessen

Mehr

Verhaltensmodifikation

Verhaltensmodifikation Vorstand/Präsidium: Dr. Liselotte Mäni Kogler; Leiterin der Geschäftsstelle: Roswitha Grill Paris-Lodron-Straße 32, 5020 Salzburg, Austria, Tel: +43/(0)662/88 41 66, Fax: +43/(0)662/88 65 66 SEXUALTHERAPIE

Mehr

Wir freuen uns sehr, dass Sie beim Verband Physio Austria Freiberufliche Salzburg Mitglied werden wollen.

Wir freuen uns sehr, dass Sie beim Verband Physio Austria Freiberufliche Salzburg Mitglied werden wollen. Mitglied bei Physio Salzburg? logisch! Sie wollen Mitglied werden? Sehr gerne! Wir freuen uns sehr, dass Sie beim Verband Physio Austria Freiberufliche Salzburg Mitglied werden wollen. Nachstehend finden

Mehr

DGWF-Jahrestagung 2014 Universität Hamburg

DGWF-Jahrestagung 2014 Universität Hamburg DGWF-Jahrestagung 2014 Universität Hamburg Verbände und Organisationen als Partner erfolgreicher Weiterbildung Added Value für alle Beteiligten Astrid Beermann-Kassner Universität Oldenburg Uni Oldenburg(C3L)

Mehr

Einführung in die Systemische Therapie und Beratung Kompaktkurs für Studierende und Doktoranden

Einführung in die Systemische Therapie und Beratung Kompaktkurs für Studierende und Doktoranden Einführung in die Systemische Therapie und Beratung Kompaktkurs für Studierende und Doktoranden Die Weiterbildung berechtigt zum Direkteinstieg des Kurses Systemische Beratung, anerkannt bei der Deutschen

Mehr

Diesem Antrag füge ich folgende Unterlagen (Original oder ausnahmsweise amtlich beglaubigte Fotokopien) bei

Diesem Antrag füge ich folgende Unterlagen (Original oder ausnahmsweise amtlich beglaubigte Fotokopien) bei Prüfvermerk: Der Antragsteller erfüllt-nicht-die Voraussetzungen und ist-nicht-in das Psychotherapeutenregister einzutragen Tag des Eingangs des Antrages Datum Unterschrift -von der Geschäftsstelle auszufüllen

Mehr

Thesenpapier Qualität in Maßnahmen zur Förderung der Fahreignung

Thesenpapier Qualität in Maßnahmen zur Förderung der Fahreignung DER VORSTAND BDP Am Köllnischen Park 2 10179 Berlin Herrn Guido Zielke Ministerialdirigent Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur Invalidenstraße 44 D-10115 Berlin Anschrift Berufsverband

Mehr

Arbeitskreis Psychologische Psychotherapie und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie in Duisburg und Umgebung e.v.

Arbeitskreis Psychologische Psychotherapie und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie in Duisburg und Umgebung e.v. Arbeitskreis Psychologische Psychotherapie und Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie in Duisburg und Umgebung e.v. Satzung der Gründungsversammlung am 04.02.1998 - Ergänzt im Sinne der Abgabenordnung

Mehr

POLE POSITION. Mit dem VDI drei Längen voraus: Technik.Netzwerk.Karriere.

POLE POSITION. Mit dem VDI drei Längen voraus: Technik.Netzwerk.Karriere. POLE POSITION Mit dem VDI drei Längen voraus: Technik.Netzwerk.Karriere. VDI: Ihr Sprungbrett für die Zukunft Ingenieure, Naturwissenschaftler, Informatiker mit fast 150.000 Mitgliedern ist der VDI Europas

Mehr

Föderation Deutscher Psychologenvereinigungen

Föderation Deutscher Psychologenvereinigungen Föderation Deutscher Psychologenvereinigungen Kommentierung des Rechtsgutachtens zum Approbationsvorbehalt (April 2007) von Prof. Dr. Hermann Plagemann (Frankfurt) Stand des Kommentars 23.2.2008 1 Hintergrund

Mehr

Psychotherapeutisches Propädeutikum

Psychotherapeutisches Propädeutikum Psychotherapeutisches BiLDUnG & soziales GESUNDHEIT & NATURWISSENSCHAFTEN internationales & WirtsChaft KoMMUniKation & MEDiEn Psychotherapeutisches UnivErsitÄtsLEhrGanG Short Facts WISSENSCHAFTLICHE LEHRGANGSLEITUNG

Mehr

Ausbildungszentrum Köln für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie

Ausbildungszentrum Köln für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie Ausbildungszentrum Köln für Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie in Kooperation mit dem Lehrstuhl für Psychologie und Psychotherapie der Humanwissenschaftlichen Fakultät der Universität zu Köln, Department

Mehr

Essstörungen. Wenn die Seele hungert und der Körper leidet

Essstörungen. Wenn die Seele hungert und der Körper leidet Essstörungen Wenn die Seele hungert und der Körper leidet Der Fall Laura K. Bericht einer 24-jährigen Patientin ein Beispiel Ich glaube, das alles hat begonnen, als ich 14 Jahre alt war. Meine Eltern ließen

Mehr

Curriculum Vitae. Dr. Ulrich Kobbé. iwifo-institut Lippstadt Postfach 30 01 25 D-59543 Lippstadt ulrich.kobbe@iwifo-institut.de

Curriculum Vitae. Dr. Ulrich Kobbé. iwifo-institut Lippstadt Postfach 30 01 25 D-59543 Lippstadt ulrich.kobbe@iwifo-institut.de Curriculum Vitae Dr. Ulrich Kobbé iwifo-institut Lippstadt Postfach 30 01 25 D-59543 Lippstadt ulrich.kobbe@iwifo-institut.de Klinische Tätigkeit seit 2014 Vorsitzender eines Klinischen Ethik-Komitees

Mehr

Univ. Lektor Dr. Wolfgang Beiglböck

Univ. Lektor Dr. Wolfgang Beiglböck Braunhirschengasse 5/15 A-1150, Wien +4369917208483 wolfgang.beiglboeck@univie.ac.at www.go.or.at Univ. Lektor Dr. Wolfgang Beiglböck Geboren 9.7.1961 in Wien Be Berufserfahrung 2012- laufend Conference

Mehr

JETZT BIN ICH PSYCHOTHERAPEUT

JETZT BIN ICH PSYCHOTHERAPEUT VERBAND PSYCHOLOGISCHER PSYCHOTHERAPEUTINNEN UND PSYCHOTHERAPEUTEN IM BDP E.V. (HRSG.) MARCUS RAUTENBERG JETZT BIN ICH PSYCHOTHERAPEUT WISSENSWERTES ZU APPROBATION UND BERUFSPRAXIS Berlin 2014 VORWORT

Mehr

Reform der Psychotherapeutenausbildung

Reform der Psychotherapeutenausbildung Reform der Psychotherapeutenausbildung Dr. phil. Helene Timmermann Mitgliederversammlung, VAKJP, 20.09.2015 Vereinigung Analytischer Kinder- und Jugendlichen-Psychotherapeuten in Deutschland e.v. gegr.

Mehr

Tutorium Klinische Psychologie I. Rechtliche Aspekte und Rahmenbedingungen in der Klinischen Psychologie

Tutorium Klinische Psychologie I. Rechtliche Aspekte und Rahmenbedingungen in der Klinischen Psychologie Tutorium Klinische Psychologie I Rechtliche Aspekte und Rahmenbedingungen in der Klinischen Psychologie Rechtliche Aspekte und Rahmenbedingungen der Klinischen Psychologie Oswald David Kothgassner Was

Mehr

Campus Psychotherapie

Campus Psychotherapie 220544925927 Campus Psychotherapie Institut für heilkundliche Psychotherapie, Fort- und Weiterbildung JAHRESKURS PRÜFUNGSVORBEREITUNG KENNTNISPRÜFUNG ZUR HEILERLAUBNIS FÜR PSYCHOTHERAPIE NACH DEM HEILPRAKTIKERGESETZ

Mehr

Psychotherapeutisches Propädeutikum

Psychotherapeutisches Propädeutikum Bildung & soziales gesundheit & naturwissenschaften Internationales & wirtschaft kommunikation & medien Recht Psychotherapeutisches Propädeutikum Universitätslehrgang Psychotherapeutisches Propädeutikum

Mehr

Zukünftige Rolle der Psychologie in der Reha

Zukünftige Rolle der Psychologie in der Reha Zukünftige Rolle der Psychologie in der Reha Jürgen Bengel 1 & Oskar Mittag 2 1 Abteilung für Rehabilitationspsychologie und Psychotherapie, Universität Freiburg 2 Abteilung Qualitätsmanagement und Sozialmedizin

Mehr

AUFNAHMEANTRAG. T.O.C. Berufsverband Training Organisationsberatung Coaching e.v. Frau Christa Bender-Hörmandinger Sohnstr. 27 40237 Düsseldorf

AUFNAHMEANTRAG. T.O.C. Berufsverband Training Organisationsberatung Coaching e.v. Frau Christa Bender-Hörmandinger Sohnstr. 27 40237 Düsseldorf T.O.C. Berufsverband Training Organisationsberatung Coaching e.v. Frau Christa Bender-Hörmandinger Sohnstr. 27 40237 Düsseldorf AUFNAHMEANTRAG Ich beantrage, als Mitglied in den Berufsverband Training

Mehr

Das Netzwerk für Ideenmanagement und Innovation

Das Netzwerk für Ideenmanagement und Innovation FORUM KVP & INNOVATION Das Netzwerk für Ideenmanagement und Innovation Know-how verknüpfen für Ideen, die bewegen Austausch mit Fachkollegen und Spezialisten Aktuelles Know-how und Trend-Infos Best-Practice

Mehr

Datenerfassungsbogen für den Psychotherapie-Informations-Dienst "PID"

Datenerfassungsbogen für den Psychotherapie-Informations-Dienst PID DEUTSCHE PSYCHOLOGEN AKADEMIE GMBH PID - PSYCHOTHERAPIE-INFORMATIONS-DIENST Am Köllnischen Park 2 10179 Berlin Deutsche Psychologen Akademie GmbH des BDP Psychotherapie-Informations-Dienst (PID) Am Köllnischen

Mehr

kunststoffland effizient vernetzen nachhaltig stärken kompetent handeln

kunststoffland effizient vernetzen nachhaltig stärken kompetent handeln kunststoffland effizient vernetzen nachhaltig stärken kompetent handeln Willkommen im NRW ist das Kunststoffland Nr. 1 in Deutschland und Europa. Mehr als 100.000 Personen und damit ein Viertel aller Beschäftigten

Mehr

Coaching. Individuelle Unterstützung der persönlichen Weiterentwicklung. Seite 1. EO Institut GmbH www.eo-institut.de info@eo-institut.de.

Coaching. Individuelle Unterstützung der persönlichen Weiterentwicklung. Seite 1. EO Institut GmbH www.eo-institut.de info@eo-institut.de. Individuelle Unterstützung der persönlichen Weiterentwicklung Seite 1 ist eine individuelle Form der Beratung und Personalentwicklung für Führungskräfte und Nachwuchs-Führungskräfte. Inhalte und Ablauf

Mehr

Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) die unsichtbare Verwundung

Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) die unsichtbare Verwundung Posttraumatische Belastungsstörung (PTBS) die unsichtbare Verwundung Der Beispielfall Robert S. Opfer eines kriminellen Überfalls Seit dem Überfall vor vier Monaten bin ich ein völlig anderer Mensch. Abends

Mehr

Bewerbungsbogen Master Wirtschaftsingenieur an der Universität Augsburg

Bewerbungsbogen Master Wirtschaftsingenieur an der Universität Augsburg Bewerbungsbogen Master Wirtschaftsingenieur an der Universität Augsburg Bitte beachten Sie den Leitfaden zum Ausfüllen des Bewerbungsbogens. Persönliche Daten Name, Vorname Straße, Hausnummer PLZ, Ort,

Mehr

Entwurf eines Landesgesetzes über den Vollzug freiheitsentziehender Maßregeln (Maßregelvollzugsgesetz, MVollzG) zur externen Anhörung

Entwurf eines Landesgesetzes über den Vollzug freiheitsentziehender Maßregeln (Maßregelvollzugsgesetz, MVollzG) zur externen Anhörung Sektion Rechtspsychologie Vorsitzende Dr. Anja Kannegießer Telefon + 49 251 4902842 Telefax + 49 251 4902843 E-Mail Internet In den letzten Jahren haben sich die rechtlichen und empirischen Rahmenbedingungen

Mehr

Ansuchen um Überprüfung des ersten Teils der zweiten Diplomprüfung

Ansuchen um Überprüfung des ersten Teils der zweiten Diplomprüfung Prüfungsreferat der Naturwissenschaftlichen Fakultät D Matrikelnummer Studienkennzahl(en) Ansuchen um Überprüfung des ersten Teils der zweiten Diplomprüfung der Studienrichtung PSYCHOLOGIE 2. Abschnitt

Mehr

Psychotherapieausbildung Alles was man wissen muss

Psychotherapieausbildung Alles was man wissen muss Psychotherapieausbildung Alles was man wissen muss 1 Das am 01.01.1999 in Kraft getretene Psychotherapeutengesetz (PsychThG) beinhaltet in 1 die Regelungen zum Schutz der Berufsbezeichnung "Psychologischer

Mehr

Berufswege die gegenwärtigen berufs- und sozialrechtlichen Möglichkeiten der therapeutischen Fortund Weiterbildung nach der Ausbildung

Berufswege die gegenwärtigen berufs- und sozialrechtlichen Möglichkeiten der therapeutischen Fortund Weiterbildung nach der Ausbildung Berufswege die gegenwärtigen berufs- und sozialrechtlichen Möglichkeiten der therapeutischen Fortund Weiterbildung nach der Ausbildung Hans Uwe Rose Vorsitzender Ausschuss Aus-, Fort- und Weiterbildung

Mehr

Perspektiven nach dem Bachelor

Perspektiven nach dem Bachelor PBP Kongress 17. November 2012 Perspektiven nach dem Bachelor Markos Maragkos maragkos@psy.lmu.de Department Psychologie Lehrstuhl Klinische Psychologie und Psychotherapie Ludwig Maximilians Universität

Mehr

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Liebe Kolleginnen und Kollegen, Arbeitskreis Klinische Psychologie in der Rehabilitation Sektion Klinische Psychologie im BDP e.v. AK-Leitung Britta Mai, Dr. Dieter Küch, Verena Pimmer, Dieter Schmucker,

Mehr

Kurzbeschreibung Projekt MIT

Kurzbeschreibung Projekt MIT Kurzbeschreibung Projekt MIT Im Rahmen des Projekts werden österreichweit mehrsprachige Psycholog/innen, Sozialarbeiter/innen und (Sozial-)Pädagog/innen beschäftigt, deren Aufgabe es ist, Schulstandorte

Mehr

Heinrich Thomsen Dipl. Psychologe und Psychotherapeut. Karlstr.4 25524 Itzehoe

Heinrich Thomsen Dipl. Psychologe und Psychotherapeut. Karlstr.4 25524 Itzehoe Heinrich Thomsen Dipl. Psychologe und Psychotherapeut Karlstr.4 25524 Itzehoe Zusammenarbeit statt Kontrolle Wiedereingliederung im Kontext der Interaktion zwischen Mitarbeiter, Betriebsarzt und Psychologen

Mehr

Bachelor of Science in Psychologie Wintersemester 2014/15

Bachelor of Science in Psychologie Wintersemester 2014/15 Bachelor of Science in Psychologie Wintersemester 2014/15 Vorstellung des Studiengangs auf den infu-tagen 2014 der Freien Universität Berlin am 20.05.2014 Dr. Stefan Petri, Marvin Franke Studienbüro Psychologie

Mehr

Schwerpunkt Verhaltenstherapie am

Schwerpunkt Verhaltenstherapie am Approbationsausbildung Psychologische Psychotherapie Schwerpunkt Verhaltenstherapie am ZPHU Zentrum für Psychotherapie am Institut für Psychologie der Humboldt-Universität zu Berlin Die Gesichter des ZPHU:

Mehr

Tagung Fahrerassistenzsysteme (FAS) und Automatisierung im Fahrzeug Das Ende der Begutachtung der Fahreignung? 25. November 2015

Tagung Fahrerassistenzsysteme (FAS) und Automatisierung im Fahrzeug Das Ende der Begutachtung der Fahreignung? 25. November 2015 Tagung Fahrerassistenzsysteme (FAS) und Automatisierung im Fahrzeug Das Ende der Begutachtung der Fahreignung? 25. November 2015 STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE Tagung Fahrerassistenzsysteme (FAS) und

Mehr

R E C H T S A N W Ä L T E

R E C H T S A N W Ä L T E R E C H T S A N W Ä L T E Alte Kontroversen und neue Herausforderungen einer gesetzlichen Neuregelung ineges - Institut für Europäische Gesundheitspolitik & Sozialrecht, 01.04.2014 Prof. Dr. iur. Martin

Mehr

Schulpsychologie in Deutschland

Schulpsychologie in Deutschland Schulpsychologie in Deutschland 1 Schulpsychologie in Deutschland Berufsprofil 2 Schulpsychologie in Deutschland Dieses Berufsprofil wurde erarbeitet von der Sektion Schulpsychologie im Berufsverband Deutscher

Mehr

DGTHG-Weiterbildung Spezielle Herzchirurgie

DGTHG-Weiterbildung Spezielle Herzchirurgie Beantragt bei der Landesärztekammer Programm CME FORTBILDUNGSPUNKTE DGTHG-Weiterbildung Spezielle Herzchirurgie Psychologische Aspekte in der Herzmedizin 08. - 09. Juni 2015 Berlin Eine Gemeinschaftsveranstaltung

Mehr

WWW.RHEIN-EIFEL-INSTITUT.DE

WWW.RHEIN-EIFEL-INSTITUT.DE Institut für Psychotherapie und Psychoanalyse Rhein-Eifel GmbH ANNELISE HEIGL-EVERS INSTITUT Staatlich anerkanntes Ausbildungsinstitut für Tiefenpsychologie, Psychoanalyse, Systemische Psychotherapie und

Mehr

Neue Studien- und Berufsabschlüsse in der Psychologie welcher ist für die medizinische Rehabilitation geeignet?

Neue Studien- und Berufsabschlüsse in der Psychologie welcher ist für die medizinische Rehabilitation geeignet? Arbeitsgruppe 2: Das psychologische Team, 15. Juni 2013 Neue Studien- und Berufsabschlüsse in der Psychologie welcher ist für die medizinische Rehabilitation geeignet? Dr. Ulrike Worringen, Leitende Psychologin

Mehr