Infusion TM LED Module

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Infusion TM LED Module"

Transkript

1 GE Germany Lighting Infusion TM LED Module Infusion TM LED Module Modules, Optics And Holders MODULE, OPTIKEN UND FASSUNGEN GE imagination at work I

2 01 Introduction Einführung 02 Built for today, designed for the future ENTSCHEIDEN SIE SICH FÜR ein zukunftssicheres Konzept 03 Creative, effective lighting KREATIVE UND EFFIZIENTE BELEUCHTUNG 04 Product specifications Produktspezifikationen 05 Three-in-one connectivity Drei-in-eins-Konnektivität 06 Guidance for optic designer Leitfaden für Optikenentwickler II 1

3 01 Introduction Einführung 2 3

4 LED light. GE quality. LED-Beleuchtung. GE-Qualität. 50,000 hours L85 lifetime Stunden L85 Lebensdauer The arrival of LED as a viable alternative to Leuchtdioden (LEDs) sind eine echte Alternative existing lighting technologies is changing the zu bestehenden Beleuchtungstechnologien way we light our homes, offices, stores and und ändern die Art, wie wir Wohnungen, Büros, streets. No longer a niche product, LED is now Geschäfte und Straßen beleuchten. Zunächst mainstream and, in the next few years, will ein Nischenprodukt, ist die LED mittlerweile emerge as the dominant lighting technology. auf dem Massenmarkt etabliert. LED wird But not all LED lighting is the same. And that s in den nächsten Jahren die dominierende why it s so important to choose a name you Beleuchtungstechnologie sein. Aber nicht can trust. alle LED-Lösungen sind gleich. Genau das At GE, we invented the first visible LED in 1962 ist der Grund, warum es wichtig ist, eine and have been manufacturing LED lighting Marke zu wählen, der Sie vertrauen können. solutions since the 1990s. We ve pioneered Alle unsere LED-Chips und -Leuchten sind innovations such as modular design and flat gemäß LM79 &LM80 zertifiziert. Wir von GE LED panels, and we re now moving towards haben die erste LED im Jahr 1962 erfunden increased standardisation of design, giving und stellen LED-Beleuchtungslösungen seit our customers the confidence of knowing that den 1990er Jahren her. Wir sind Pioniere their investment is protected. im Bereich des modularen Designs und der In terms of performance, we test all our LED flachen LED-Paneele und sorgen für eine products to LM79 & LM80 standards, measures Standardisierung der Leuchten, um dem of light quality, efficacy, colour and lumen Endverbraucher das Vertrauen zu geben, maintenance. dass seine Investitionen geschützt sind. In short, we re driving the same standards of Wir testen die Leistung aller unserer LED- quality and reliability into solid state lighting Produkte, in dem wir die Lichtqualität, Effizienz, that we ve brought to every other lighting Farbe und den Lichtstromerhalt gemäß technology over the last 130 years. Tested with LM79 & LM80 rigour LM79 und LM80 zertifiziert den Normen LM79 &LM80 messen. Kurz gesagt: wir legen die selben Qualitäts-und Zuverlässigkeitsstandards an unsere LED- Produkte an, die wir über die letzten 130 Jahre an alle anderen Beleuchtungstechnologien angelegt haben. Reliability you can trust There are dozens of reasons why you can choose GE LED technology with confidence; these are just a few: Pioneering work in traffic and signage where reliability is critical. Proven performance in Walmart chillers since In-house testing and validation of LED sub-system and at complete system level. Zuverlässigkeit, der Sie vertrauen können Es gibt viele Gründe, warum Sie sich für die LED-Technologie von GE entscheiden sollten. Hier sind einige davon: Technologie-Pionier in Verkehrs- und Signaltechnik, wo Zuverlässigkeit unerlässlich ist Zuverlässige LED-Lösungen in Tiefkühlmöbeln bei Wal-Mart seit 2006 Betriebsinterne Prüfungen von LED- Teilsystemen und kompletter Systemebenen World s largest installed base of white LED weltweit größte Installation von weißen LED- systems with >1.3 million light bars to date. Systemen mit >1,3 Millionen Lichtpunkten Quality leadership Führend in Sachen Qualität 4 5

5 GE Advantage Creating a positive experience, from arrival to checkout Positive Erfahrungen, vom ersten bis zum letzten Schritt No one understands how light transforms Ihr GE Lighting Vertriebsteam steht Ihnen beim better than your GE Commercial Lighting aktuellen Wandel in der Beleuchtung mit Rat Team. From initial consultation until long after und Tat zur Seite. Von der ersten Beratung the lights go on, we create commercial lighting bis lange nach der Installation stellt Ihnen solutions that bring your space to life. We Ihr Ansprechpartner bei GE kundenorientierte get excited about what light can do for your Beleuchtungslösungen vor. Wir begeistern retail or office space. But before we illuminate, mit kreativen Lösungen für die Büro- und we listen. That s how we get our best ideas. Einzelhandelsbeleuchtung. Aber bevor wir Together, we determine the best way to reach Ihnen etwas anbieten, hören wir zu. So werden your goals in terms of customer experience, die besten Ideen gefördert. Zusammen mit space transformation, function of light and Ihnen finden wir den besten Weg, um Ihre product selection. Ziele zu erreichen. The GE Advantage GE Advantage We re committed to adding value through a Wir haben uns dazu verpflichtet, durch combination of technological innovations and eine Kombination aus technologischen service offerings. Our comprehensive approach Innovationen und Dienstleistungen einen ensures you re getting the most customized, Mehrwert für Kunden zu schaffen. enhanced commercial lighting solution with Unsere Herangehensweise führt zu significant savings. den besten, für Sie zugeschnittenen, professionellen Beleuchtungslösungen mit signifikantem Einsparpotential. 1. Discovery & Design Understanding your business initiatives, goals and objectives. Taking inventory of your infrastructure and technology followed by optimizing design to meet codes, legislation and business goals. 2. Innovative Systems Selecting the best possible technology innovations from a broad portfolio of commercial lighting solution platforms. 3. Seamless Distribution Ensuring products are available and on-time through national distribution locations with local support networks. 4. Integration Services Providing turn-key installation solutions through our network of partners, from new construction to existing infrastructure maintenance. 1. Verstehen & Gestalten Verstehen Ihres Geschäftsmodels, Ihrer Ziele und Ihrer Verpflichtungen. Verinnerlichen Ihrer Infrastruktur und Technologien um schnell und umfassend auf Ihren Bedarf zu reagieren, 2. Innovative Systeme Wählen der besten technologischen Innovationen aus einem breiten Portfolio von kommerziellen Lösungsplattformen 3. Reibungslose Logistik Sicherstellen einer reibungslosen Logistik für zuverlässige und pünktliche Verfügbarkeit von Produkten. 4. Ein komplettes Paket Die ganze Bandbreite von modernsten Lösungen von Neubau, über Modernisierung bis zur Instanthaltung von Objekten aller Art. 5. ROI Optimization Helping you see financial benefits as soon as the first month through financing options. 5. ROI Optimierung Helfen beim Erreichen Ihrer finanziellen Ziele. Wir bieten gern einen Finanzierungsvorschlag an, damit Sie sofort in den Genuss unserer attraktiven Lösungen kommen. 6 7

6 LED solution for John Lewis Challenge Upgrading existing CMH accent installation to enhance retail displays and optimize merchandising illumination Solution Replacing original installation with upgraded performance 35W & 70W CMH Ultra lamps Key Benefits Superior colour rendering & improved lighting quality 50%+ reduction in energy consumption Improved look & feel Long maintenance cycle Beleuchtung für den Einzelhandel: John Lewis Herausforderung Modernisierung der vorhandenen CMH Akzentbeleuchtung zur Aufwertung der Warenauslage und zur Optimierung der Shop-Beleuchtung GE Lösung Austausch der ursprünglichen Installation durch optimierte 35W & 70W CMH Ultra Lampen Entscheidende Vorteile Überragende Farbwiedergabe & verbesserte Lichtqualität >50 % Verringerung des Energieverbrauchs Verbesserte optische Wahrnehmung & Atmosphäre Lange Wartungszyklen 8 9

7 02 Built for today, designed for the future ENTSCHEIDEN SIE SICH FÜR ein zukunftssicheres Konzept 10 11

8 As LED technology advances Zukunftssichere Technologie The modular, twist/fit design of GE Infusion TM means that upgrading doesn t mean having to invest in new luminaires; as new advances are made in LED technology, you can choose to upgrade when it suits you. This means you can take advantage of the best possible technology available in that precise moment simply by upgrading to a higher performance module. And system design can be constant too, with no need to invest in new cooling system, driver or optics. GE Infusion TM Modules are compliant with Zhaga Book 5 for socketable LED modules using separate electronic control gear. Die modulare Konstruktion mit Twist and Lock -Funktion der GE Infusion TM Serie bedeutet, dass eine Aufrüstung nicht zwangsweise die Investition in neue Leuchten nach sich zieht. Aufgrund der laufenden Fortschritte in der LED-Technologie können Sie sich entscheiden, wann Ihnen eine Aufrüstung sinnvoll erscheint. Dies bedeutet, dass Sie sich die beste, zum jeweiligen Zeitpunkt erhältliche Technologie zu Nutze machen können einfach, indem Sie auf ein Modul mit höherer Leistung aufrüsten. Und auch die Systemkonfiguration kann konstant gehalten werden, ohne dass in neue Kühlsysteme, Treiber oder Optiken investiert werden muss. GE Infusion TM Module erfüllen die Zhaga- Spezifikation nach Buch 5 für LED-Module mit Sockel und getrennten elektronischen Betriebsgeräten. Infusion TM Optic locks into the module Infusion TM Optik rastet durch Drehen im Modul ein Infusion TM Module twists into the holder Infusion TM Modul rastet durch Drehen in die Fassung ein Infusion TM Holder secures to your luminaire Infusion TM Fassung wird am Kühlkörper befestigt Easy twist-in installation GE Infusion TM LED Module is a future-proof technology, a tool free, interchangeable modular LED system that s easy to install, service and upgrade at anytime. After the holder is fixed to the luminaire, the Infusion TM LED module firmly locks into place with the simple twist of a hand. Einfache Installation durch Twist and Lock Funktion Das GE Infusion TM LED-Modul ist eine zukunftssichere Technologie. Das modulare LED-System ist einfach zu installieren, zu warten und kann jederzeit durch einen werkzeuglosen Austausch aufgerüstet werden. Nach Befestigung der Fassung an der Leuchte rastet das Infusion TM LED-Modul durch eine einfache Drehung ein

9 GE Infusion TM LED module Application versatility GE InfusionTM LED-Module Zukunftssicher durch Flexibilität Pendant Versatile and stylish ambient or general purpose lighting. Pendelleuchte Vielseitige und stilvolle Umgebungs- oder Allgemeinbeleuchtung. Recessed One of the main obstacles to early adoption of LED technology was concern over obsolescence: what happens when the next generation arrives? The twist-in GE Infusion TM LED module enabling the entire LED module to be removed and upgraded in seconds overcomes this issue at a stroke. This makes GE Infusion TM one of the most flexible lighting solutions on the market, with applications extending across an entire range of luminaires. A common base design opens the door to dozens of different design possibilities, allowing creative freedom for environments as diverse as retail, museums, galleries, bars, restaurants, hotels and offices. And whatever the application, you re sure of an outstanding combination of bright white light, extended life, low energy consumption and future-proof design. Ein früher Umstieg auf die LED-Technologie wurde bisher vor allem aufgrund der schnellen technologischen Weiterentwicklung der Produkte erschwert: Was passiert, wenn die nächste Generation kommt? Durch das GE Infusion TM LED-Modul werden diese Bedenken zerstreut. Das LED-Modul kann durch eine einfache Drehung ( Twist and Lock -Funktion) werkzeuglos, wie bei einem Lampenwechsel, ausgetauscht und nachgerüstet werden. GE Infusion TM Module sind dadurch eine der flexibelsten Beleuchtungslösungen auf dem Markt und in einer Vielzahl von Leuchten einsetzbar, die die Anforderungen unterschiedlichster Anwendungen erfüllen. Die einheitliche Fassung aller LED-Module ermöglicht kreative Freiheit, um Umgebungen wie Einzelhandelsgeschäfte, Museen, Galerien, Bars, Restaurants, Hotels und Büros zu gestalten. Dabei garantieren die LED-Module eine Kombination aus hellem weißen Licht, langer Lebensdauer und geringem Energieverbrauch. Image courtesy of DGA Bild mit freundlicher Genehmigung von DGA Image courtesy of Lucent Bild mit freundlicher Genehmigung von Lucent Image courtesy of Seeger Bild mit freundlicher Genehmigung von Seeger Multi-head Create drama or mood with eyecatching multi-head luminaires. Kardanische Mehrkopfeinbauleuchte Erzeugung dramatischer Effekte oder Stimmungen durch auffällige Mehrkopfeinbauleuchten. Track Tilt, slide, highlight, style maximum flexibility with tracked lighting. Stromschienenstrahler Neigen, hervorheben, Stil verleihen maximale Flexibilität durch Beleuchtungsschienen. Surface mount Delivers a clean, stylish look, with Add design appeal ideal for optional tilting for general downlighting directional light. Einbau applications. Aufbauleuchte Bietet ein minimalistisches Design Für ansprechendes Design mit optionaler Neigung für ideal als Deckenstrahler. gerichtetes Licht. Accent Image courtesy of BOKO Bild mit freundlicher Genehmigung von BOKO Cylinder Create points of interest, Create a different mood focus attention and with wall-mounted feature differentiate spaces. Akzent Hebt Bereiche gezielt hervor luminaires. Zylindrische Leuchte mit Wandarm und lenkt Aufmerksamkeit Einzigartige Stimmung durch Wand-Funktionsleuchten. Image courtesy of Luxonic Lighting Bild mit freundlicher Genehmigung von Luxonic Lighting Application images are just illustrations. They are representative for these type of luminaires. Anwendungsbilder dienen ausschließlich der Veranschaulichung der jeweiligen Art der Leuchte. Image courtesy of Spectrum Lighting Bild mit freundlicher Genehmigung von Spectrum Lighting 14 15

10 Built-in sustainability Nachhaltigkeit - eingebaut Whichever way you look at it, investing in a lighting solution based on GE Infusion TM LED modules makes good sense. As an LED system, Infusion TM is inherently more sustainable than other traditional lighting technology, enabling significant reductions in energy consumption. But this is only part of the story; three additional factors combine to make LED even more appealing as we move forward: Energy costs expected to rise by 10% per annum LED costs will continue to fall LED efficacy will continue to increase The fact that GE Infusion TM is a Zhagacompliant, modular solution means that as lower wattage LED light sources arrive on the market, upgrading will be quick, easy and cost effective. In parallel with this, the continuing optimisation of luminaires will reduce energy consumption further still. Add in the fact that LED lights maintain the quality of light for much longer than other technologies, plus the availability of efficient dimming options, and you have quality and versatility alongside this in-built sustainability. With everything in place to ensure the lowest cost of ownership over the long-term, it s a win-win situation. Die Investition in eine Beleuchtung mit GE Infusion TM LED-Modulen ist in jedem Fall sinnvoll. Da es sich um ein LED-System handelt, ist Infusion TM schon an sich nachhaltiger als traditionelle Beleuchtungstechnologien und ermöglicht somit eine maßgebliche Reduzierung des Energieverbrauchs. Und es gibt weitere Faktoren, die LED-Beleuchtung zukünftig noch attraktiver machen: Energiekosten werden voraussichtlich jährlich um 10% steigen LEDs werden preislich immer attraktiver LEDs werden immer effizienter Da es sich bei GE Infusion TM um eine Zhagakompatible, modulare Lösung handelt, können Umrüstungen auf neue LED Lösungen mit niedrigeren Leistungsstufen schnell, einfach und kosteneffizient durchgeführt werden. Gleichzeitig wird der Energieverbrauch durch die anhaltende Optimierung der Leuchten weiter reduziert. Im Gegensatz zu vielen traditionellen Technologien haben LED-Lösungen eine langanhaltende hohe Lichtqualität, sie sind dimmbar und bieten Nachhaltigkeit und Vielseitigkeit. Dies sind die optimalen Voraussetzungen für langfristig geringe Betriebskosten. How replaceable modules can minimise cost of ownership Wie austauschbare Module die Betriebskosten minimieren können Socketable design of Infusion TM LED Module allows end users to take advantage of future increases in LED efficacy combined with decreasing LED costs. This example (based on surveyed retail store) shows benefits associated with changing LED module after 5 years, versus not changing or swapping complete luminaire 10% energy cost inflation assumed per year. LED module upgrade scenario shows lowest overall cost of ownership combined with attractive payback from upgrade project, even if initial luminaire cost is higher ( 5 premium used in this example). 10 year cost of ownership comparison Zehnjahresvergleich Gesamtbetriebskosten Durch die einfache, werkzeuglose Twist and Lock -Funktion der Infusion TM LED Module können Sie sich zukünftige Effizienzsteigerungen und Kostensenkungen stets zu Nutze machen. Das Beispiel zeigt (basierend auf Angaben befragter Einzelhandelsgeschäfte) die Vorteile des Austauschs des LED-Moduls nach fünf Jahren im Vergleich zu keinem Austausch oder einem Leuchtentausch unter Annahme einer Energiekosteninflation von 10% pro Jahr. Das Szenario des Austauschs des LED-Moduls zeigt die niedrigsten Gesamtbetriebskosten kombiniert mit einer attraktiven Amortisation des Wechsels, obwohl die Erstanschaffungskosten für die Leuchte höher sind (Aufpreis von EUR 5 in diesem Beispiel). Energy cost years 6-10 Energiekosten über 6-10 Jahre Energy cost years 1-5 Energiekosten über 1-5 Jahre Replacement labour cost Arbeitskosten für Austausch Replacement luminaire or module cost Kosten Leuchten- oder Modultausch Intitial labour cost Installationskosten No upgrade Kein Austausch Luminaire upgrade Austausch der Leuchte LED Module upgrade Austausch des LED-Moduls Initial luminaire cost Anschaffungskosten Leuchte Assumption: labour cost of installing a luminaire is 5 and changing a module is 2. Die Arbeitskosten für den Austausch einer Leuchte betragen 5 und die für den Austausch eines Moduls

11 Exceptional quality of light Herausragende Lichtqualität The Infusion TM LED solution maintains incredibly consistent colour quality from module to Die Infusion TM LED-Lösung liefert mit jedem Modul eine herausragende Farbkonstanz 2700K 3000K 4000K 3 colour temperature options module as tight as 2 MacAdam ellipse nahe 2 Step MacAdam. Das verwendete Choose the colour consistency. The socketable system design Sockelsystem sichert einen konstanten temperature to suit your ensures consistent thermal performance, and this in turn means that colour consistency can be easily translated through to the luminaire. Wärmewiderstand. Dies führt zu einer gleichmäßigen Farbkonsistenz von Leuchte zu Leuchte. Warm Bright Daylight application 3 Farbtemperatur- Optionen Warmweiß Kaltweiß Tageslichtweiß Wählen Sie die Three colour temperature options 2700K, Drei Farbtemperaturen für klares weißes Farbtemperatur, die zu Ihrem 3000K, 4000K for crisp white light Licht: 2700K, 3000K, 4000K Anwendungsbereich passt High colour rendering - CRI ranges to Ra > 90 Exzellente Farbwiedergabe CRI Ra > 90 Consistent colour appearance Einheitliche Farben Colour Rendering Index > CRI (Ra) > 90 CRI options 1. Target colour for Infusion TM 3000K (matches CMH) 1. Zielfarbe für Infusion TM Zu grün Obere Spektralgrenze für dccy Schwarzkörperkurve CRI shows us the ability of a light source to reproduce the colour of an object illuminated by it. When lighting up an object with two light sources having a different CRI value, the impression of the colour appearance will High CRI with either Standard 80 or Ultra 90 Farbwiedergabe- Optionen Hohe Farbwiedergabe 3000K (entspricht CMH) 2. 4 MacAdam ellipse around target (spec for 830) Untere Spektralgrenze für dccy change depending on the CRI of the light source the object is lit by. CRI is the result of the average of 14 values, each one associated to a > CRI (Ra) > 80 entweder mit Ra 80 oder Ultra Step MacAdam (Spezifikation für 830) 3. 2 MacAdam ellipse around target (spec for 930) 3. 2 Step MacAdam (Spezifikation für 930) The colour points and colour tolerance limits of Infusion TM modules have been designed to match those of Ceramic Metal Halide lamps, Zu rosafarben Die Farbpunkte und Farbtoleranzgrenzen von Infusion TM Modulen sind darauf ausgelegt, denen von keramischen Halogen-Metalldampflampen different, widely occurring colour. Nevertheless, having a good CRI does not guarantee good colour rendering on each of the colours. Farbwiedergabeindex (CRI) Der Farbwiedergabeindex (CRI) bezeichnet die Fähigkeit einer Lichtquelle, Farben von beleuchteten Objekten originalgetreu wiederzugeben. Wird ein Objekt durch zwei verschiedene Lichtquellen mit verschiedenem CRI 100 CRI 90 CRI 80 CRI 70 CRI 60 CRI 50 CRI 40 CRI 30 R9=91 R12=65 R10=81 R14=90 the benchmark in retail display lighting. The zu entsprechen, weil diese der Maßstab für CRI beleuchtet, wird der Farbeindruck abhängig CRI 20 MacAdam ellipse tolerance is set so as not to exceed known extremes that would result in Einzelhandelsbeleuchtung sind. Die MacAdam- Ellipsentoleranz ist so gesetzt, dass bekannte von der verwendeten Lichtquelle unterschiedlich sein. Der CRI ist ein Durchschnittswert von CRI 10 too green or too pink appearance. Infusion TM 930 colour modules are controlled to an even tighter 2 MacAdam ellipse tolerance. Extreme, die zu einem zu grünen oder zu rosafarbenen Erscheinungsbild führen würden, nicht überschritten werden. Infusion TM Module mit Lichtfarbe 930 richten sich sogar nach einer noch enger gefassten Toleranz von 2 Step MacAdam. 14 verschiedenen Einzelfarben. Ein hoher CRI garantiert deshalb nicht automatisch eine gute Farbwiedergabe jeder dieser Einzelfarben. We are able to create lighting solutions with an excellent colour rendering index for all values of RA, with particular attention to R9=91, which grants for excellent red colour reproduction. Values shown above are for DLM modules with colour 940. Wir bieten Beleuchtungslösungen mit einer exzellenten Farbwiedergabe für alle RA-Werte an. Besonderes Augenmerk liegt auf R9=91, welches für exzellente Farbwiedergabe von Rot steht. Die Werte oben zeigen DLM Module in der Farbe

12 LED solution for Sainsbury s Leek Challenge Provide operating cost savings and achieve carbon reduction commitments, with a lighting solution that will also improve the customers shopping experience. To lead the drive for carbon reduction in the UK market and demonstrate how LED can be leveraged to optimise energy and solution maintenance savings. Solution GE s solution includes the Lumination family of products, including the first installation of the innovative Linear Suspended luminaire. Supported with Infusion Downlights and Infusion Track Spots for the commercial areas and LED Area Lighters for the car parks. All of the installed systems are LED systems at Sainsbury s Leek. Key Benefits Energy cost reduced by 59% Substantial reduction in maintenance Enhanced security and visual perception 33% less luminaires installed on shop floor Einzelhandelsbeleuchtung: Sainsbury s in Leek, UK Herausforderung Um deutliche Einsparungen der Betriebskosten zu erreichen und einen Beitrag zur kontinuierlichen Reduzierung der CO 2 -Emissionen zu leisten, setzte die britische Supermarktkette Sainsbury s auf LED Lampen und Leuchten von GE Lighting. Die Beleuchtungslösung steigert nicht nur das Einkaufserlebnis der Kunden, sondern hilft auch, Energie- und Wartungskosten zu sparen. GE Lösung Edgelit Lumination LED Leuchten bieten homogenes, blendfreies Licht für die Umgebungsbeleuchtung. Sie wurden in einer abgependelten Stromschiene installiert. Zusätzlich wurden für die Akzentbeleuchtung Infusion Downlights und Infusion Track Spots eingesetzt. Für die Parkplatzbeleuchtung kamen LED Area Lighter zum Einsatz. Der Sainsbury Markt in Leek ist der erste Markt mit kompletter LED Beleuchtung. Entscheidende Vorteile Energiekosten werden um 59% reduziert Wartungskosten werden erheblich reduziert Verbesserte Sicherheit und visuelle Wahrnehmung 33% weniger Leuchten notwendig 20 21

13 03 Creative, effective lighting Kreative und EFFIZIENTE Beleuchtung 22 23

14 Creative, effective lighting Kreative und effiziente Beleuchtung Ambient lighting Ambient lighting is the foundation on which lighting schemes are built. It provides overall visibility, enables orientation and creates space. It is what many think of as uniform general lighting. But this understates its Umgebungsbeleuchtung Umgebungsbeleuchtung ist die Grundlage aller Beleuchtungspläne. Sie schafft gleichmäßige Lichtverhältnisse und hilft bei der Orientierung. Man könnte sie schlicht als Allgemeinbeleuchtung bezeichnen. Allerdings importance. wird dies ihrer Bedeutung nicht gerecht. Manage the mood Stimmung erzeugen Ambient lighting also creates mood. It can be used to create the intimacy in a restaurant, Umgebungsbeleuchtung erzeugt auch Stimmung. So schafft sie eine heimelige As we ve seen on the previous pages, Zu den wichtigsten Anwendungsbereichen excitement in a high street fashion chain, Atmosphäre im Restaurant, Begeisterung in GE Infusion TM LED modules have applications der GE Infusion TM LED-Module gehört die drama in a museum or brilliance a car Einkaufspassagen, erzählt Geschichten im across the board, and among the most Umgebungs- und Akzentbeleuchtung. dealership. Museum oder sorgt für Glanz im Autohaus. important of these are ambient lighting and Sie sind unerlässliche Bestandteile der Such is the choice of luminaires, colour Die im GE Infusion TM Produktprogramm accent lighting. Both are central to the way Innenraumbeleuchtung, beeinflussen die Art, temperatures, beam angles and light packages angebotene Auswahl an Leuchten, we perceive our surroundings, how receptive wie wir unsere Umgebung wahrnehmen und offered the GE Infusion TM range that these Farbtemperaturen, Ausstrahlwinkeln und we are to information or sales messages, and wie empfänglich wir für Informationen oder versatile LED modules can be used to deliver Lichtpaketen ist so groß, dass diese vielseitigen are the essential ingredients of any interior Verkaufsbotschaften sind. Das GE Infusion TM the right ambient lighting across all these LED-Module zur Schaffung der richtigen Ambient lighting lighting installation. The GE Infusion TM LED LED-Modul kann in beiden Applikationen environments, and more. Stimmung in all diesen Umgebungen und Umgebungsbeleuchtung module can be used to great effect in both wirkungsvoll eingesetzt werden. So sind darüber hinaus verwendet werden können. areas. Downlights with wide light distribution Downlights mit breiter Lichtverteilung nützlich, can be useful in combining to cover separate product areas. Spotlights, on the other hand, um ganze Produktbereiche zu beleuchten. Akzentbeleuchtung wiederum hebt gezielt Accent lighting Akzentbeleuchtung accentuate individual points or architectural einzelne Bereiche hervor. If ambient lighting provides the backdrop Während die Umgebungsbeleuchtung die details by contrasting them with uniform to the lighting designer s imagination, then Kulisse in der Inszenierung des Lichtplaners ambient lighting. accent lighting takes centre stage. It draws schafft, rückt die Akzentbeleuchtung the eye, attracts attention and creates die Hauptdarsteller in den Mittelpunkt. differentiation. Not only this but it also allows Diese Beleuchtung lenkt das Auge, weckt the designer to create zones, establish Aufmerksamkeit und sorgt für Differenzierung. hierarchies and start a visual conversation Zudem ermöglicht sie dem Lichtplaner die with the shopper, diner or gallery visitor. Schaffung von einzelnen Bereichen und In short, the creative use of accent lighting Hierarchien sowie die visuelle Kommunikation can be used to draw people in, direct them to mit Kunden, Restaurantgästen oder areas of interest and then sell, inform or simply Galeriebesuchern. enhance their experience. Die kreative Nutzung von Akzentbeleuchtung And an accent lighting system based on hilft dabei, die Aufmerksamkeit des Betrachters GE Infusion TM LED modules provides everything zu gewinnen, sie zu lenken und somit zum Kauf you re looking for: outstanding quality of light, anzuregen oder zu informieren. Accent lighting unparalleled reliability, low cost of ownership Eine auf GE Infusion TM LED-Modulen basierende Akzentbeleuchtung and complete flexibility of design. And as needs Akzentbeleuchtung bietet alles aus einer Hand: change, modules can simply be swapped out herausragende Lichtqualität, Zuverlässigkeit, to upgrade the system or meet a different set geringe Betriebskosten und Designflexibilität. of design objectives. Und verändern sich die Anforderungen, können die LED-Module werkzeuglos ausgetauscht werden, um das System aufzurüsten. Ambient lighting / Umgebungsbeleuchtung Accent lighting / Akzentbeleuchtung 24 25

15 High intensity accent lighting Akzentbeleuchtung mit hoher Intensität INFUSION TM NPM SERIES / Infusion TM NPM-SERIE Breakthrough impact and efficiency The development of the GE Infusion TM NPM (Narrow Punch Module) Series represents a major breakthrough in LED-based accent lighting, delivering a high intensity, narrow spot beam that brings real drama and impact to retail, galleries, and other display applications. Delivering the inherent benefits of all Infusion TM modules twist/lock functionality, outstanding reliability and low energy use the NPM Series combines a very high intensity LED source with new proprietary GE optics to deliver its high intensity narrow beams. Features und Benefits Peak intensities up to 30,000 candela Beam intensity equal to 35W AR111 HID with up to 50% less energy 75mm/100mm optics for 11/10 degree beam Max drive current 700mA 2700K, 3000K und 4000K colour temperatures >80 and >90 CRI options Bahnbrechende Wirkung und Effizienz Die Entwicklung der GE Infusion TM NPM-Serien (NPM Narrow Punch Module) stellt durch ihren sehr schmalen Ausstrahlwinkel mit hoher Lichtintensität einen wichtigen Durchbruch für die LED-basierte Akzentbeleuchtung dar. Sie verleiht Ausstellungsstücken im Einzelhandel, in Galerien und anderen Ausstellungsbereichen echte Dramatik und Wirkung. Die NPM-Serie bietet alle bekannten Vorzüge der Infusion TM Module die Twist and Lock - Funktion, Zuverlässigkeit und geringen Stromverbrauch und kombiniert die sehr hohe Leuchtdichte der LED mit einer neuen exklusiven GE Optik für punktgenaue, intensive Spotbeleuchtung. Merkmale und Vorteile Maximale Lichtstärke von bis zu Candela Lichtstärke entspricht 35W AR111 HID bei bis zu 50% weniger Energieverbrauch 75mm/100mm Optik für 11/10-Grad- Ausstrahlwinkel Maximale Stromaufnahme 700mA Farbtemperaturen: 2700K, 3000K und 4000K CRI >80 und >90 Efficient, compliant solution for accent lighting bring benefits of Infusion TM LED modules to narrow beam applications. Effiziente, kompatible Lösung für Akzentbeleuchtung bietet die Vorzüge von Infusion TM LED- Modulen für Einsatzbereiche, die punktgenaue Spot-Beleuchtung Infusion TM NPM Modules Infusion TM NPM Optic - 75mm Infusion TM NPM Optic - 100mm erfordern. Infusion TM NPM-Module Infusion TM NPM-Optik 75mm Infusion TM NPM-Optik 100 mm 26 27

16 Switch on to the potential of GE Infusion TM NPM Nutzen Sie das Potenzial der GE Infusion TM NPM-Serie Drive sales in the retail sector Verkaufsförderung im Einzelhandel Successful merchandising requires a fine Erfolgreiche Verkaufsförderung erfordert ein balance between ambient and accent lighting. gutes Gleichgewicht zwischen Umgebungs- Some go for a bright, exciting look with high und Akzentbeleuchtung. Während sich levels of ambient light; others take a more manche für einen hellen, aufregenden reserved approach. What s right will depend on everything from merchandise and category to location and brand identity. Look mit viel Umgebungslicht entscheiden, wählen andere eine eher zurückhaltende Herangehensweise. Die richtige Beleuchtung Create impact in museums and galleries Wirkungsvoll in Museen und Galerien Museen und Kunstgalerien verfügen im Allgemeinen One thing s certain though: the ability to ist von vielen Faktoren abhängig: von der Ware Museums and art galleries will generally have lower levels of über wenig Umgebungslicht. Sie stellen deshalb eine accentuate areas or products of interest is key und der Warengattung bis hin zum Standort ambient light and are therefore less challenging in terms of geringere Herausforderung für die Durchschlagskraft von and this means punching through the ambient und der Markenidentität. the punchability of accent light. However, the need to provide Akzentbeleuchtung dar. Die Notwendigkeit, Schwerpunkte zu light with high impact accent lighting. And the Eines ist jedoch sicher: die Möglichkeit, focus and create the optimum lighting conditions for viewing is setzen und optimale Lichtbedingungen für beispielsweise eine GE Infusion TM NPM Series provides the impact Bereiche oder Produkte hervorzuheben, ist no less important here than it is in retailing, making the bright, Bildbetrachtung zu schaffen, ist hier jedoch genauso hoch wie and versatility to do just that. von entscheidender Bedeutung. Dies gelingt white, high intensity light of the GE Infusion TM NPM Series the im Einzelhandel. Das helle, weiße, engstrahlende Licht der GE Infusion TM NPM provides the power to create am besten durch die geschickte Kombination ideal solution once again. Infusion TM NPM-Serie ist deshalb auch hier die ideale Lösung. dramatic accent lighting in even the brightest von Umgebungs- und Akzentlicht. Die GE Other key benefits of Infusion TM NPM in this application include Die Infusion TM NPM-Module haben außerdem den Vorteil, dass of retail stores with the additional benefits of Infusion TM NPM-Serie bietet die Vielseitigkeit, the absence of UV in LED lighting eliminating concerns over LED-Licht keine UV-Strahlung erzeugt und somit im Gegensatz Accent lighting allows objects long working life and low energy costs. eine solche Kombination herzustellen, denn colour fading caused by other lighting technologies and low zu anderen Lichttechnologien kein Farbverblassen verursacht. to be selectively highlighted Infusion TM NPM bietet die Leistungsfähigkeit, energy consumption, helping galleries and museums reduce Durch den geringen Energieverbrauch können Galerien und using narrow beams of light. um verkaufsförderndes Akzentlicht auch in den their carbon footprint and energy costs. Museen zudem ihre CO 2 -Bilanz verbessern und Energiekosten Mit Akzentlicht können hellsten Einzelhandelsgeschäften zu gestalten deutlich reduzieren. Objekte selektiv durch mit den zusätzlichen Vorzügen einer langen schmale Punktbeleuchtung Lebensdauer und niedrigen Energiekosten. hervorgehoben werden. System System Watts Watt [W] Distance Abstand [m] Beam angle Ausstrahlwinkel [ ] Illuminance Beleuchtungsstärke, [lx] lx/w Maintained illuminance after 1 year [lx] Erhalt der Beleuchtungsstärke nach 1 Jahr [lx] Maintained lx/w Erhaltene lx/w LED Infusion TM NPM 3000K/700mA LED Infusion TM -NPM 3000 K/700 ma CDM-R K CDM-R K Ceramic MH Ultra 70W G12 in typical track luminaire CMH Ultra 70 W G12 in typischem Stromschienenstrahler Ceramic MH 70W G12 in typical track luminaire CMH 70 W G12 in typischem Stromschienenstrahler Halogen AR111, 75W Halogen AR111, 75 W Halogen MR16, 50W Halogen MR16, 50 W In comparison with HID or halogen systems, a higher ratio of maintained illuminance to energy consumption (lx/w) can be achieved from the Infusion TM NPM LED system. Im Vergleich zu HID- oder Halogenlampen kann mit dem Infusion TM NPM-LED-System ein besseres Verhältnis zwischen Beleuchtungsstärke und Energieverbrauch (lx/w) erreicht werden

17 Versatile and efficient ambient lighting Vielseitige und effiziente Umgebungsbeleuchtung Infusion TM DLM Module SERIES Infusion TM DLM-Modulserie Outstanding efficacy and CRI The GE Infusion TM DLM module series is a true ambient white lighting solution designed for high-end retailing and commercial offices. Infusion TM DLM module delivers high quality ambient lighting with outstanding efficacy and colour rendering (CRI>90). The availability of lumen packages up to 4000lm means it is also ideal for high ceiling applications including shopping malls. And, in common with all GE Infusion TM modules, it combines all these qualities with twist/fit ease of replacement, outstanding reliability and low energy use. Features und Benefits lm >90 CRI across range with extremely high R9 Efficacy >80lm/W across range Uses remote driver at 700mA current Light distribution and key dimensions match existing downlight modules Easy luminaire conversion Herausragende Effizienz und Farbwiedergabe Die GE Infusion TM DLM-Modulserie ist eine echte licht-lösung für den Einzelhandel und Büroräume. Das Infusion TM DLM-Modul liefert Umgebungsbeleuchtung in hoher Qualität mit herausragender Lichtausbeute und Farbwiedergabe (CRI Ra >90). Die Lumenpakete bis zu 4000lm eignen sich ideal für Anwendungen in Bereichen mit hohen Decken, beispielsweise in Einkaufszentren. Einfacher Austausch durch Twist and Lock - Funktion, Zuverlässigkeit und geringer Energieverbrauch sind weitere Qualitäten der GE Infusion TM -Module. Merkmale und Vorteile lm CRI Ra >90 bei extrem hohem R9 Effizienz >80lm/W Maximale Stromaufnahme von 700mA Die Lichtverteilung und Abmessungen gleichen denen bestehender Downlight- Module Einfache Umrüstung der Leuchten Infusion TM DLM Module vs CFL Plug in Downlights Infusion TM DLM-Modul im Vergleich zu Downlights mit steckbaren Kompaktleuchtstofflampen Lamp or module lumens [lm] Lichtstrom der Lampe oder des Moduls [Im] Light output ratio (LOR) [%] Leuchtenwirkungsgrad LOR [%] CFL 2 26W Best case (good reflector, electronic gear) CFL 2 26 W im günstigsten Fall (guter Reflektor, elektronisches Vorschaltgerät) Infusion TM DLM 3000 (500mA) Infusion TM DLM 3000 [500mA] CFL 2 26W Worst case (poor reflector, magnetic gear) CFL 2 26 W im schlechtesten Fall (schlechter Reflektor, magnetisches Vorschaltgerät) Energy Saving Example Calculations Beispielberechnungen Energieeinsparungen Infusion TM DLM 2000 (500mA) Infusion TM DLM 2000 [500mA] Versatile, compliant downlight solution delivering true ambient white lighting and the benefits of Infusion TM modules. Vielseitige, kompatible Downlight-Lösung, die weiße Umgebungsbeleuchtung mit den Vorzügen von Infusion TM NPM-Modulen vereint. Available first quarter Verfügbar ab 1. Quartal 2013 Delivered lumens [lm] Leuchtenlichtstrom [Im] Lumen maintenance (LM) after 1 year [%] Lichtstromerhalt nach 1 Jahr [%] Maintained lumens after 1 year [lm] Lichtstromerhalt nach 1 Jahr [Im] Lamp or module watts [W] Nennleistung Lampe oder Modul [W] System watts [W] Systemleistung [W] Saving Einsparung 52% 73% 30 31

18 LED solution for Next stores Challenge The leadership team identified an opportunity to make significant energy savings by upgrading the lighting installations in the existing stores from MR16 Halogens, Ceramic Metal Halide and Compact Fluorescent Lamps to the latest energy saving LED technology. Solution GE Lighting s Infusion LED Module provides retailers with a long-lasting, controllable, low maintenance LED solution, for applications where the quality of light is critical to the customer experience. It provides freedom to create attention-grabbing displays, with the flexibility to alternate beam angles and light packages by simply swapping modules. Key Benefits 40% energy saving More aesthetics Low maintenance Future proofing Easy replacements Einzelhandelsbeleuchtung: Next, UK Herausforderung Die Führungsriege von Next sah Möglichkeiten für signifikante Energieeinsparungen durch die Aufrüstung der bestehenden Beleuchtungsinstallationen auf die neueste LED-Technologie. Ersetzt wurden MR16 Halogenlampen, keramischen Halogen-Metalldampflampen und Kompakt-Leuchtstofflampen GE Lösung Infusion LED-Module von GE Lighting bieten Einzelhändlern langlebige, steuerbare, wartungsarme LED-Lösungen für Anwendungsbereiche, in denen die Lichtqualität für das Einkaufserlebnis entscheidend ist. Flexibel können einzelne Displays gezielt in Szene gesetzt werden. Durch den einfachen Austausch der Module lassen sich Ausstrahlwinkel und Lichtintensität flexibel anpassen. Entscheidende Vorteile 40% Energieeinsparungen Verbesserte Ästhetik Wartungsarm Zukunftssicher Einfacher Austausch 32 33

19 04 Product specifications Produktspezifikationen 34 35

20 Wide range of lumen packages Große Auswahl an Lumenpaketen GE Infusion TM Module GE Infusion TM Module NPM Series GE Infusion TM Modul NPM-Serie GE Infusion TM Module DLM Series GE Infusion TM Modul Downlight-Serie GE offers a wide range of lumen packages from 850 lumens to 4,700 lumens in seven module series (M1000, M1500, M2000, M3000, M4500, NPM and DLM) to meet your lighting needs. Whether your GE Infusion TM Module M3000 Series GE Infusion TM Modul M3000-Serie M4500 Series GE Infusion TM Modul M4500-Serie application calls for intense bright light or low light settings, GE has you covered. GE bietet eine große Auswahl an Lumenpaketen von 850lm bis 4700lm in sieben Modulserien (M1000, M1500, M2000, M3000, M4500, NPM und DLM) an. Egal für welche Anforderungen, in welchem Anwendungsbereich, für intensive, helle oder gedämpfte Lichteffekte bei GE finden Sie die passende GE Infusion TM Module M1000 Series GE Infusion TM Modul M1000-Serie GE Infusion TM Module M1500 Series GE Infusion TM Modul M1500-Serie GE Infusion TM Module M2000 Series GE Infusion TM Modul M2000-Serie up to 30,000 candela bis zu Candela up to 4000 lumens von 1100 bis 4000 Lumen Beleuchtungslösung. up to 4500 lumens von 4000 bis 4700 Lumen up to 3500 lumens von 2800 bis 3500 Lumen The Infusion TM LED range provides the flexibility Das Infusion TM LED-Portfolio bietet to meet the needs of diverse applications from die Flexibilität, die Anforderungen a single range of socketable modules. unterschiedlicher Anwendungsbereiche mit up to 2200 lumens von 1700 bis 2200 Lumen The highest lumen packages can be combined with high efficiency optics for use in high output applications such as retail, where einem einzigen Programm von Twist-and-Lock- Sockel-Modulen zu erfüllen. Die höchsten Lumenpakete können mit 70W CMH lamps are currently used. Hochleistungs-Optiken für Anwendungen, up to 1750 lumens von 1400 bis 1750 Lumen Lower lumen modules can be used in place of tungsten halogen and for lower output CFL and HID applications. beispielsweise im Einzelhandel hier werden zurzeit 70W CMH Lampen eingesetzt kombiniert werden. Module mit niedrigem Lichtstrom können anstelle von Halogen-, CFL- und HID- up to 1100 lumens von 850 bis 1100 Lumen Anwendungen mit niedrigem Lichtstrom verwendet werden

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system

Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system Labour law and Consumer protection principles usage in non-state pension system by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer General Remarks In private non state pensions systems usually three actors Employer

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Mit Licht Mehrwert schaffen. Immer mehr Designer, Entwicklungsingenieure und Produktverantwortliche erkennen das Potential innovativer Lichtkonzepte für ihre

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13.

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. März 2009 0 1) LOGROTATE in z/os USS 2) KERBEROS (KRB5) in DFS/SMB 3) GSE Requirements System 1 Requirement Details Description Benefit Time Limit Impact

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer Introduction Multi-level pension systems Different approaches Different

Mehr

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Welcome to Premier Suisse Estates Willkommen bei Premier Suisse Estates Dr. Peter Moertl, CEO Premier Suisse

Mehr

JONATHAN JONA WISLER WHD.global

JONATHAN JONA WISLER WHD.global JONATHAN WISLER JONATHAN WISLER WHD.global CLOUD IS THE FUTURE By 2014, the personal cloud will replace the personal computer at the center of users' digital lives Gartner CLOUD TYPES SaaS IaaS PaaS

Mehr

ETF _ Global Metal Sourcing

ETF _ Global Metal Sourcing _ Global Metal Sourcing ist in wichtigen Beschaffungsund Absatzmärkten zu Hause is at home in major procurement and sales markets Bulgaria China India Italy Serbia Slovenia Slovakia Spain _ Services Globale

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

Mehr erreichen mit der bestehenden Infrastuktur. Mathias Widler Regional Sales Manager DACH mwidler@a10networks.com

Mehr erreichen mit der bestehenden Infrastuktur. Mathias Widler Regional Sales Manager DACH mwidler@a10networks.com Mehr erreichen mit der bestehenden Infrastuktur Mathias Widler Regional Sales Manager DACH mwidler@a10networks.com 1 Das Unternehmen A10 Networks Gegründet 2004, 240 Mitarbeiter Mission: Marktführer im

Mehr

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health)

Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) Inequality Utilitarian and Capabilities Perspectives (and what they may imply for public health) 1 Utilitarian Perspectives on Inequality 2 Inequalities matter most in terms of their impact onthelivesthatpeopleseektoliveandthethings,

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control

SAP PPM Enhanced Field and Tab Control SAP PPM Enhanced Field and Tab Control A PPM Consulting Solution Public Enhanced Field and Tab Control Enhanced Field and Tab Control gives you the opportunity to control your fields of items and decision

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

PPM Integrated UI Project Management Tabs into Item Detail

PPM Integrated UI Project Management Tabs into Item Detail Project Management Tabs into Item Detail A PLM Consulting Solution Public This consulting solution enables you to streamline your portfolio and project management process via an integrated UI environment.

Mehr

Distributed testing. Demo Video

Distributed testing. Demo Video distributed testing Das intunify Team An der Entwicklung der Testsystem-Software arbeiten wir als Team von Software-Spezialisten und Designern der soft2tec GmbH in Kooperation mit der Universität Osnabrück.

Mehr

Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2

Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2 Patentrelevante Aspekte der GPLv2/LGPLv2 von RA Dr. Till Jaeger OSADL Seminar on Software Patents and Open Source Licensing, Berlin, 6./7. November 2008 Agenda 1. Regelungen der GPLv2 zu Patenten 2. Implizite

Mehr

Virtual PBX and SMS-Server

Virtual PBX and SMS-Server Virtual PBX and SMS-Server Software solutions for more mobility and comfort * The software is delivered by e-mail and does not include the boxes 1 2007 com.sat GmbH Kommunikationssysteme Schwetzinger Str.

Mehr

Ihr Partner für wirtschaftliche Automation. Your partner for profitable automation

Ihr Partner für wirtschaftliche Automation. Your partner for profitable automation Ihr Partner für wirtschaftliche Automation Your partner for profitable automation philosophie Die Philosophie der EGS Automatisierungstechnik GmbH ist geprägt von langjährigen, partnerschaftlichen Geschäftsbeziehungen

Mehr

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken

Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis. H. Ulrich Hoppe. Virtuelles Arbeiten und Lernen in projektartigen Netzwerken Support Technologies based on Bi-Modal Network Analysis H. Agenda 1. Network analysis short introduction 2. Supporting the development of virtual organizations 3. Supporting the development of compentences

Mehr

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis

Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis E-Gov Fokus Geschäftsprozesse und SOA 31. August 2007 Prozesse als strategischer Treiber einer SOA - Ein Bericht aus der Praxis Der Vortrag zeigt anhand von Fallbeispielen auf, wie sich SOA durch die Kombination

Mehr

IBM Security Lab Services für QRadar

IBM Security Lab Services für QRadar IBM Security Lab Services für QRadar Serviceangebote für ein QRadar SIEM Deployment in 10 bzw. 15 Tagen 28.01.2015 12015 IBM Corporation Agenda 1 Inhalt der angebotenen Leistungen Allgemeines Erbrachte

Mehr

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Die Firma Hartnagel, begann vor über 15 Jahren den ersten Etikettierautomaten zu entwickeln und zu bauen. Geleitet von der Idee, das hinsichtlich der Produktführung

Mehr

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Porsche Consulting Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Especially crucial in medical technology: a healthy company. Germany

Mehr

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell

Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Business-centric Storage How appliances make complete backup solutions simple to build and to sell Frank Reichart Sen. Dir. Prod. Marketing Storage Solutions 0 The three horrors of data protection 50%

Mehr

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach Pure Passion. Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach HELVETING Dr. Thomas Stöckli Director Business Unit Systems Engineering Dr. Daniel Hösli Member of the Executive Board 1 Agenda Different

Mehr

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc.

Role Play I: Ms Minor Role Card. Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Role Play I: Ms Minor Role Card Conversation between Ms Boss, CEO of BIGBOSS Inc. and Ms Minor, accountant at BIGBOSS Inc. Ms Boss: Guten Morgen, Frau Minor! Guten Morgen, Herr Boss! Frau Minor, bald steht

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

Installation guide for Cloud and Square

Installation guide for Cloud and Square Installation guide for Cloud and Square 1. Scope of delivery 1.1 Baffle tile package and ceiling construction - 13 pcs. of baffles - Sub construction - 4 pcs. of distance tubes white (for direct mounting)

Mehr

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1 TVHD800x0 Port-Weiterleitung Version 1.1 Inhalt: 1. Übersicht der Ports 2. Ein- / Umstellung der Ports 3. Sonstige Hinweise Haftungsausschluss Diese Bedienungsanleitung wurde mit größter Sorgfalt erstellt.

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person?

-Which word (lines 47-52) does tell us that Renia s host brother is a pleasant person? Reading tasks passend zu: Open World 1 Unit 4 (student s book) Through a telescope (p. 26/27): -Renia s exchange trip: richtig falsch unkar? richtig falsch unklar: Renia hat sprachliche Verständnisprobleme.

Mehr

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg "GIPS Aperitif" 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer

GIPS 2010 Gesamtüberblick. Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse. Seminar der SBVg GIPS Aperitif 15. April 2010 Referat von Stefan Illmer GIPS 2010 Gesamtüberblick Dr. Stefan J. Illmer Credit Suisse Agenda Ein bisschen Historie - GIPS 2010 Fundamentals of Compliance Compliance Statement Seite 3 15.04.2010 Agenda Ein bisschen Historie - GIPS

Mehr

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes KURZANLEITUNG VORAUSSETZUNGEN Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes Überprüfen Sie, dass eine funktionsfähige SIM-Karte mit Datenpaket im REMUC-

Mehr

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server

PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server PCIe, DDR4, VNAND Effizienz beginnt im Server Future Thinking 2015 /, Director Marcom + SBD EMEA Legal Disclaimer This presentation is intended to provide information concerning computer and memory industries.

Mehr

Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management

Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management Long-term archiving of medical data new certified cloud-based solution offers high security and legally approved data management The European Centre of Expertise for the Health Care Industry Langzeitarchivierung

Mehr

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES

DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES DIE SPEZIALISTEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE KABELKONFEKTION UND BAUGRUPPEN SPECIALISTS IN SOPHISTICATED CABLE ASSEMBLIES AND MODULES IMMER DAS RICHTIGE WERKZEUG Wer gute Arbeit leisten möchte, braucht immer die

Mehr

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING.

SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. SAFETY FIRST HAS NEVER BEEN SO EXCITING. Fahraktive EVENTS ZUM ANSCHNALLEN. FASTEN YOUR SEATBELTS FOR SOME AWESOME DRIVING EVENTS. SICHER IST SICHER IST EINZIGARTIG. Jeder, der BMW UND MINI DRIVING ACADEMY hört, denkt automatisch an Sicherheit.

Mehr

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler Decision Support for Learners in Mash-Up Personal Learning Environments Dr. Hendrik Drachsler Personal Nowadays Environments Blog Reader More Information Providers Social Bookmarking Various Communities

Mehr

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components

CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components CAM switches, switch disconnectors, limit switches and electromechanical industrial components Nockenschalter, Lasttrennschalter, Positionsschalter und elektromechanische Komponenten für die Industrie

Mehr

Chemical heat storage using Na-leach

Chemical heat storage using Na-leach Hilfe2 Materials Science & Technology Chemical heat storage using Na-leach Robert Weber Empa, Material Science and Technology Building Technologies Laboratory CH 8600 Dübendorf Folie 1 Hilfe2 Diese Folie

Mehr

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Description & Functional Principle (Piezo Technology) Cleanrooms are dynamic systems. People and goods are constantly in motion. Further installations, production

Mehr

A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse

A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse A central repository for gridded data in the MeteoSwiss Data Warehouse, Zürich M2: Data Rescue management, quality and homogenization September 16th, 2010 Data Coordination, MeteoSwiss 1 Agenda Short introduction

Mehr

Worldwide Logistics L anfl x

Worldwide Logistics L anfl x Worldwide Logistics IHR WELTWEITER LOGISTIK PARTNER YOUR GLOBAL LOGISTICS PARTNER Seit 1994 bietet die Leanflex das gesamte Spektrum von Logistik- & Transportdienstleistungen für Industrie, Handel sowie

Mehr

The poetry of school.

The poetry of school. International Week 2015 The poetry of school. The pedagogy of transfers and transitions at the Lower Austrian University College of Teacher Education(PH NÖ) Andreas Bieringer In M. Bernard s class, school

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden

Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden Medientage München 2006 Panel 6.8. University of St. Gallen, Switzerland Page 2 Anforderung an Mobile Broadcast aus Sicht des Kunden. Executive Summary

Mehr

Energieeffizienz im internationalen Vergleich

Energieeffizienz im internationalen Vergleich Energieeffizienz im internationalen Vergleich Miranda A. Schreurs Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) Forschungszentrum für Umweltpolitik (FFU), Freie Universität Berlin Carbon Dioxide Emissions

Mehr

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08.

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08. Mass Customized Printed Products A Chance for Designers and Entrepreneurs? Burgdorf, 27. 08. Beuth Hochschule für Technik Berlin Prof. Dr. Anne König Outline 1. Definitions 2. E-Commerce: The Revolution

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US)

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) HELP.PYUS Release 4.6C Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen.

The world has changed: always on Marken erfordern neue, innovative Wege des Denken und Handeln um Konsumenten zu aktivieren und zu betreuen. welcome.success TO EMPORER YOUR BRAND AND SERVICE VALUES Über uns WE BUILD GREAT VALUES Als "full service marketing and brand communication"- Unternehmen verfügen wir über einen breiten Kompetenzpool,

Mehr

Software development with continuous integration

Software development with continuous integration Software development with continuous integration (FESG/MPIfR) ettl@fs.wettzell.de (FESG) neidhardt@fs.wettzell.de 1 A critical view on scientific software Tendency to become complex and unstructured Highly

Mehr

AVANTEK. Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne. Instruction Manual Bedienungsanleitung

AVANTEK. Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne. Instruction Manual Bedienungsanleitung AVANTEK Indoor HDTV Antenna DVB-T Zimmerantenne Instruction Manual Bedienungsanleitung EN 1 Illustration AC Adapter Connecting Box EN 2 Product Introduction This indoor antenna brings you access to free

Mehr

XV1100K(C)/XV1100SK(C)

XV1100K(C)/XV1100SK(C) Lexware Financial Office Premium Handwerk XV1100K(C)/XV1100SK(C) All rights reserverd. Any reprinting or unauthorized use wihout the written permission of Lexware Financial Office Premium Handwerk Corporation,

Mehr

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08 Robotino View Kommunikation mit OPC Robotino View Communication with OPC 1 DE/EN 04/08 Stand/Status: 04/2008 Autor/Author: Markus Bellenberg Festo Didactic GmbH & Co. KG, 73770 Denkendorf, Germany, 2008

Mehr

job and career at IAA Pkw 2015

job and career at IAA Pkw 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at IAA Pkw 2015 Marketing Toolkit job and career Aussteller Marketing Toolkit DE / EN Februar 2015 1 Inhalte Smart Careers in the automotive

Mehr

Extended Ordered Paired Comparison Models An Application to the Data from Bundesliga Season 2013/14

Extended Ordered Paired Comparison Models An Application to the Data from Bundesliga Season 2013/14 Etended Ordered Paired Comparison Models An Application to the Data from Bundesliga Season 2013/14 Gerhard Tutz & Gunther Schauberger Ludwig-Maimilians-Universität München Akademiestraße 1, 80799 München

Mehr

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement O N E SOLUTION VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement Ü B E R S C H R I F T A R T I K E L I N N E N S E I T E C O M PA N Y OVERV

Mehr

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Produkt Portfolio. Product portfolio Automotive / Sicherheit Produktion von Sicherheitsteilen und kompletten Baugruppen (Nieten, Schweißen,

Mehr

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs.

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs. Total Security Intelligence Die nächste Generation von Log Management and SIEM Markus Auer Sales Director Q1 Labs IBM Deutschland 1 2012 IBM Corporation Gezielte Angriffe auf Unternehmen und Regierungen

Mehr

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch BLK-2000 Quick Installation Guide English Deutsch This guide covers only the most common situations. All detail information is described in the user s manual. English BLK-2000 Quick Installation Guide

Mehr

Aufbau eines IT-Servicekataloges am Fallbeispiel einer Schweizer Bank

Aufbau eines IT-Servicekataloges am Fallbeispiel einer Schweizer Bank SwissICT 2011 am Fallbeispiel einer Schweizer Bank Fritz Kleiner, fritz.kleiner@futureways.ch future ways Agenda Begriffsklärung Funktionen und Aspekte eines IT-Servicekataloges Fallbeispiel eines IT-Servicekataloges

Mehr

Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient

Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient Bilfinger GreyLogix GmbH Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient Michael Kaiser ACHEMA 2015, Frankfurt am Main 15-19 June 2015 The future manufacturingplant

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision

Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision Zielsetzung: System Verwendung von Cloud-Systemen für das Hosting von online Spielen (IaaS) Reservieren/Buchen von Resources

Mehr

News 2011. Alles andere ist Regal.

News 2011. Alles andere ist Regal. News 2011 SPACEWALL News 2011 Neue Warenträger und Profile, angesagte Dekore, ein neues Mittelraummöbelund ein neues Ladenbausystem, dazu mehr Service bei Spacewall gibt es 2011 jede Menge neues. Dieser

Mehr

puristic Light Edition T5 PURISTIC

puristic Light Edition T5 PURISTIC Light Edition T5 Modell-Nr. 400 058 puristic Gutes Licht im Bad strukturiert den Raum und prägt das Ambiente. Lichtausschnitte. im Spiegel schaffen ein ausreichendes Beleuchtungsniveau gerade auch in kleinen

Mehr

Handel der Zukunft Future Commerce

Handel der Zukunft Future Commerce Handel der Zukunft Future Commerce mobile media & communication lab Das m²c-lab der FH Aachen leistet Forschungs- und Entwicklungsarbeiten für individuelle und innovative Lösungen im Bereich der mobilen

Mehr

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web. Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.de Damages caused by Diprion pini Endangered Pine Regions in Germany

Mehr

Company Profile Computacenter

Company Profile Computacenter Company Profile Computacenter COMPUTACENTER AG & CO. OHG 2014 Computacenter an Overview Computacenter is Europe s leading independent provider of IT infrastructure services, enabling users and their business.

Mehr

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL

THE NEW ERA. nugg.ad ist ein Unternehmen von Deutsche Post DHL nugg.ad EUROPE S AUDIENCE EXPERTS. THE NEW ERA THE NEW ERA BIG DATA DEFINITION WHAT ABOUT MARKETING WHAT ABOUT MARKETING 91% of senior corporate marketers believe that successful brands use customer data

Mehr

Product Lifecycle Manager

Product Lifecycle Manager Product Lifecycle Manager ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Product Lifecycle Management ATLAS PLM is powerful, economical and based on standard technologies. Directory

Mehr

CLASSIC LINE Überall. All-time favourite. müller möbelfabrikation GmbH & Co. KG Werner-von-Siemens-Str. 6 D-86159 Augsburg

CLASSIC LINE Überall. All-time favourite. müller möbelfabrikation GmbH & Co. KG Werner-von-Siemens-Str. 6 D-86159 Augsburg photographs: andreas brücklmair_ brochuredesign: holger oehrlich CLASSIC LINE Überall ein Lieblingsstück. All-time favourite. müller möbelfabrikation GmbH & Co. KG Werner-von-Siemens-Str. 6 D-86159 Augsburg

Mehr

Digital Customer Experience Notwendiges Übel oder überlebenswichtige Notwendigkeit? Datalympics, 2. Juli 2014

Digital Customer Experience Notwendiges Übel oder überlebenswichtige Notwendigkeit? Datalympics, 2. Juli 2014 Digital Customer Experience Notwendiges Übel oder überlebenswichtige Notwendigkeit? Datalympics, 2. Juli 2014 Digitale Realität Die Welt verändert sich in rasantem Tempo Rom, Petersplatz, März 2013 Franziskus

Mehr

Mit Legacy-Systemen in die Zukunft. adviion. in die Zukunft. Dr. Roland Schätzle

Mit Legacy-Systemen in die Zukunft. adviion. in die Zukunft. Dr. Roland Schätzle Mit Legacy-Systemen in die Zukunft Dr. Roland Schätzle Der Weg zur Entscheidung 2 Situation Geschäftliche und softwaretechnische Qualität der aktuellen Lösung? Lohnen sich weitere Investitionen? Migration??

Mehr

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista Hinweis: Für den Downloader ist momentan keine 64 Bit Version erhältlich. Der Downloader ist nur kompatibel mit 32 Bit Versionen von Windows 7/Vista. Für den Einsatz

Mehr

bi.box Präzise Lichttechnik - stufenlos fokussierbar Precision light technology continuously focusable

bi.box Präzise Lichttechnik - stufenlos fokussierbar Precision light technology continuously focusable HOFFMEISTER LEUCHTEN GMBH Am Neuen Haus 4 10 D-58507 Lüdenscheid Tel.: +49 (0 ) 23 51-159-0 Fax: +49 (0 ) 23 51-159 -328 www.hoffmeister.de mail@hoffmeister.de Fakten Elektronisches Betriebsgerät integriert

Mehr

Frontend Migration from JSP to Eclipse Scout

Frontend Migration from JSP to Eclipse Scout Frontend Migration from JSP to Eclipse Scout Peter Nüdling Raiffeisen Schweiz Jérémie Bresson, Peter Barthazy BSI Business Systems Integration AG Eclipse Finance Day, Zürich, 31. Oktober 2014 Seite 1 WebKat:

Mehr

Economics of Climate Adaptation (ECA) Shaping climate resilient development

Economics of Climate Adaptation (ECA) Shaping climate resilient development Economics of Climate Adaptation (ECA) Shaping climate resilient development A framework for decision-making Dr. David N. Bresch, david_bresch@swissre.com, Andreas Spiegel, andreas_spiegel@swissre.com Klimaanpassung

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

job and career at HANNOVER MESSE 2015

job and career at HANNOVER MESSE 2015 1. Überschrift 1.1 Überschrift 1.1.1 Überschrift job and career at HANNOVER MESSE 2015 Marketing Toolkit DE / EN 1 Inhalte Smart Careers engineering and technology 1 Logo Seite 3 2 Signatur Seite 4 3 Ankündigungstext

Mehr

Welcome. Thoughts on Brands Strategy & Activities

Welcome. Thoughts on Brands Strategy & Activities Welcome Thoughts on Brands Strategy & Activities Why brands? Precondicions: - consistant unique look and branding - consistant product quality - standardized processes or product qualities - consistant

Mehr