Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten"

Transkript

1 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen ab sofort die Möglichkeit, bis zu 140 Euro zu sparen. Eine Großfamilie zahlt für den Jahresverbrauch von Kilowattstunden sogar bis zu 200 Euro weniger. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von E WIE EINFACH. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

2 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bundesweite Bonusaktion in 43 deutschen Städten: A B C D E F G H K L M O P R S T W Z Aachen; Aschaffenburg Baden-Baden; Bamberg; Berlin; Bochum; Braunschweig Chemnitz; Cottbus Dessau; Dresden; Düren Eltville am Rhein Frankfurt/Main; Frankfurt/Oder Greifswald; Gütersloh; Göppingen Halle Krefeld Leipzig; Ludwigsburg; Ludwigshafen; Lübeck Magdeburg; Mannheim; Mönchengladbach; Mülheim; München Offenbach Plauen; Potsdam Rostock Schwerin; Speyer; Stolberg; Stuttgart Trier Witten; Worms; Wuppertal; Würzburg Zwickau ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

3 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher in Baden-Württemberg startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen jetzt in Göppingen die Möglichkeit über 130 Euro zu sparen. Eine Großfamilie in Baden-Baden, mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, kann mit der Bonusaktion über 170 Euro und in Göppingen sogar über 180 Euro im Jahr sparen. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

4 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bonusaktion in fünf Städten in Baden-Württemberg: Stadt kwh kwh Baden-Baden 123,02 Euro 171,58 Euro Göppingen 130,29 Euro 180,60 Euro Ludwigsburg 110,33 Euro 149,95 Euro Mannheim 115,85 Euro 161,01 Euro Stuttgart 110,33 Euro 149,95 Euro ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

5 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher in Bayern startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen jetzt in Würzburg die Möglichkeit knapp 120 Euro zu sparen. Eine Großfamilie in München, mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, kann mit der Bonusaktion über 115 Euro und in Würzburg sogar fast 160 Euro im Jahr sparen. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von E WIE EINFACH. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

6 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bonusaktion in vier Städten in Bayern: Stadt kwh kwh Aschaffenburg 104,00 Euro 129,92 Euro Bamberg 64,61 Euro 93,06 Euro München 86,63 Euro 117,45 Euro Würzburg 119,17 Euro 159,27 Euro ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

7 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher in Brandenburg startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen jetzt in Frankfurt/Oder die Möglichkeit über 100 Euro zu sparen. Eine Großfamilie in Cottbus, mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, kann mit der Bonusaktion über 115 Euro und in Frankfurt/Oder sogar fast 170 Euro im Jahr sparen. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von E WIE EINFACH. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

8 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bonusaktion in drei Städten in Brandenburg: Stadt kwh kwh Potsdam 70,38 Euro 105,19 Euro Cottbus 83,52 Euro 115,90 Euro Frankfurt/Oder 106,89 Euro 169,78 Euro ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

9 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher in Hessen startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen jetzt in Offenbach die Möglichkeit fast 110 Euro zu sparen. Eine Großfamilie in Frankfurt am Main, mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, kann mit der Bonusaktion über 140 Euro und in Offenbach sogar über 160 Euro im Jahr sparen. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

10 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bonusaktion in drei Städten in Hessen: Stadt kwh kwh Eltville am Rhein 77,84 Euro 104,37 Euro Frankfurt/Main 95,41 Euro 140,04 Euro Offenbach 109,22 Euro 164,70 Euro ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

11 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher in Mecklenburg- Vorpommern startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen jetzt in Greifswald die Möglichkeit über 125 Euro zu sparen. Eine Großfamilie in Rostock, mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, kann mit der Bonusaktion über 155 Euro und in Greifswald knapp 165 Euro im Jahr sparen. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

12 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bonusaktion in drei Städten in Mecklenburg-Vorpommern: Stadt kwh kwh Greifswald 125,11 Euro 164,73 Euro Rostock 97,87 Euro 155,97 Euro Schwerin 53,20 Euro 74,80 Euro ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

13 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher in Niedersachsen startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen jetzt in Braunschweig die Möglichkeit über 70 Euro zu sparen. Eine Braunschweiger Großfamilie, mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, kann mit der Bonusaktion knapp 110 Euro im Jahr sparen. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

14 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bonusaktion in Niedersachsen: Stadt kwh kwh Braunschweig 70,31 Euro 109,13 Euro ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

15 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher in Nordrhein-Westfalen startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen jetzt in Krefeld die Möglichkeit knapp 140 Euro zu sparen. Eine Großfamilie in Aachen, mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, kann mit der Bonusaktion über 140 Euro und in Mönchengladbach sogar über 180 Euro im Jahr sparen. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

16 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bonusaktion in zehn Städten in Nordrhein-Westfalen: Stadt kwh kwh Aachen 97,77 Euro 143,02 Euro Bochum 58,28 Euro 70,87 Euro Düren 100,44 Euro 136,17 Euro Gütersloh 49,57 Euro 54,44 Euro Krefeld 137,71 Euro 194,14 Euro Mönchengladbach 129,25 Euro 184,34 Euro Mülheim 63,60 Euro 78,86 Euro Witten 82,58 Euro 108,82 Euro Wuppertal 70,74 Euro 98,00 Euro Stolberg 88,44 Euro 117,51 Euro ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

17 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher in Rheinland-Pfalz startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen jetzt in Worms die Möglichkeit knapp 110 Euro zu sparen. Eine Großfamilie in Ludwigshafen, mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, kann mit der Bonusaktion über 140 Euro und in Trier sogar über 190 Euro im Jahr sparen. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

18 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bonusaktion in vier Städten in Rheinland-Pfalz: Stadt kwh kwh Ludwigshafen 110,66 Euro 142,10 Euro Speyer 90,88 Euro 111,53 Euro Trier 141,10 Euro 192,86 Euro Worms 106,26 Euro 136,36 Euro ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

19 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher in Sachsen-Anhalt startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen jetzt in Halle die Möglichkeit über 100 Euro zu sparen. Eine Großfamilie in Magdeburg, mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, kann mit der Bonusaktion über 120 Euro und in Halle sogar knapp 150 Euro im Jahr sparen. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

20 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bonusaktion in drei Städten in Sachsen-Anhalt: Stadt kwh kwh Dessau 59,53 Euro 71,77 Euro Magdeburg 73,88 Euro 121,02 Euro Halle 103,98 Euro 148,91 Euro ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

21 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher in Sachsen startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen jetzt in Zwickau die Möglichkeit über 125 Euro zu sparen. Eine Großfamilie in Plauen, mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, kann mit der Bonusaktion über 140 Euro und in Zwickau sogar über 170 Euro im Jahr sparen. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

22 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bonusaktion in vier Städten in Sachsen: Stadt kwh kwh Chemnitz 75,32 Euro 105,77 Euro Leipzig 65,18 Euro 87,69 Euro Plauen 98,72 Euro 141,70 Euro Zwickau 125,56 Euro 174,96 Euro ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

23 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher in Schleswig-Holstein startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen jetzt in Lübeck die Möglichkeit über 100 Euro zu sparen. Eine Lübecker Großfamilie, mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, kann mit der Bonusaktion sogar über 150 Euro im Jahr sparen. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

24 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bonusaktion in Schleswig-Holstein: Stadt kwh kwh Lübeck 104,17 Euro 154,99 Euro ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland. (alphabetisch sortiert)

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland. (alphabetisch sortiert) Gerichtsverzeichnis - e und e in Deutschland 1 Ich bin bundesweit für Versicherungsunternehmen und Unternehmen aus der Immobilienbranche tätig. Hier finden Sie eine Übersicht sämtlicher e und e, alphabetisch

Mehr

Berufsfeuerwehren - Deutschland - Stand 2016

Berufsfeuerwehren - Deutschland - Stand 2016 BFD Aachen gold Nordrhein-Westfalen W BFD Aachen silber (alt) Nordrhein-Westfalen W BFD Aachen silber (neu) Nordrhein-Westfalen W BFD Altenburg gold Thüringen W BFD Altenburg rot Thüringen W BFD Altenburg

Mehr

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland Gerichtsverzeichnis - e und e in Deutschland 1 Wir sind bundesweit für Sie tätig. Hier finden Sie eine Übersicht sämtlicher e und e, alphabetisch sortiert (ab Seite 1) sowie nach Bundesländern und OLG-Bezirken

Mehr

Baden-Württemberg. Block 1: Block 2: Block 3: Block 1:

Baden-Württemberg. Block 1: Block 2: Block 3: Block 1: Baden-Württemberg Aalen bei Ulm I Block 1: 01.07.2016 04.07.2016 Block 2: 20.10.2016 23.10.2016 Block 3: 12.01.2017 16.01.2017 Rheinfelden bei Basel Block 1: 15.09.2016 18.09.2016 Block 2: 16.11.2016 20.11.2016

Mehr

CarSharing-Städteranking 2017

CarSharing-Städteranking 2017 Rangfolge nur stationsbasierte Anbieter Rangfolge nur stationsunabhängige Anbieter Rangfolge alle Angebote zusammen Rang Stadt Anzahl pro 1.000 Rang Stadt Anzahl pro 1.000 Rang Stadt Anzahl pro 1.000 1.

Mehr

KFZ-Versicherer erhöhen 2012 um durchschnittlich 9% - dennoch lassen sich im Schnitt 637 Euro mit Versicherer-Wechsel sparen

KFZ-Versicherer erhöhen 2012 um durchschnittlich 9% - dennoch lassen sich im Schnitt 637 Euro mit Versicherer-Wechsel sparen KFZ-Versicherer erhöhen 0 um durchschnittlich 9% - dennoch lassen sich im Schnitt 67 Euro mit Versicherer-Wechsel sparen Studie vergleicht Preise in den 0 größten Städten: Berlin, Saarbrücken, München,

Mehr

Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten. Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit

Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten. Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit Stand: August 2015 CHECK24 2015 Agenda 1. Zusammenfassung 2. Methodik

Mehr

GewSt - Hebesätze Städte ab Einwohner

GewSt - Hebesätze Städte ab Einwohner Aachen, Stadt 260.454 445 445 Ahlen, Stadt 53.090 425 425 Alen, Stadt 66.277 360 360 Arnsberg, Stadt 73.732 459 459 Aschaffenburg 68.808 385 385 Augsburg, Stadt 266.647 435 435 Bad Homburg v.d. Höhe, Stadt

Mehr

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich niveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich Durchschnittliche Kosten der jeweils 20 günstigsten Anbieter von Ökostromprodukten in den einzelnen Städten für einen Musterhaushalt

Mehr

BARMER GEK Gesundheitswesen aktuell 2011

BARMER GEK Gesundheitswesen aktuell 2011 BARMER GEK Gesundheitswesen aktuell 2011 - Tabellen und Infografiken Inhalt: Infografik 1 Krankheitslast nach Bundesländern Infografik 2 Regionen im Morbiditätsvergleich Infografik/Tabelle 3 Häufigkeit

Mehr

Block 1: Block 2: Block 3: Block 1:

Block 1: Block 2: Block 3: Block 1: Raum Rosenheim (Bayern) Block 1: 19.10.2015 22.10.2015 Block 2: 14.12.2015 17.12.2015 Block 3: 22.02.2016 26.02.2016 Köln (Nordrhein-Westfalen) Block 1: 19.10.2015 22.10.2015 Block 2: 04.01.2016 07.01.2016

Mehr

Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit. nach Wohnort und Alter des Kunden

Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit. nach Wohnort und Alter des Kunden Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit nach Wohnort und Alter des Kunden CHECK24 2015 Agenda 1 2 3 4 Zusammenfassung Methodik Surfgeschwindigkeit nach Bundesland Surfgeschwindigkeit in den 30 größten deutschen

Mehr

Zuständige Stützpunkte der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) für die Durchführung des Arbeitsmarktzulassungsverfahrens ab 1.

Zuständige Stützpunkte der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) für die Durchführung des Arbeitsmarktzulassungsverfahrens ab 1. Anlage 2 SP-III-32 5758.3 Stand: Januar 2011 Zuständige Stützpunkte der Zentralen Auslands- und Fachvermittlung (ZAV) für die Durchführung des Arbeitsmarktzulassungsverfahrens ab 1. Mai 2011 Regionale

Mehr

(3) Der Tag des Außerkrafttretens ist im Bundesgesetzblatt bekannt zu geben.

(3) Der Tag des Außerkrafttretens ist im Bundesgesetzblatt bekannt zu geben. Verordnung zur innerstaatlichen Bestimmung der zuständigen Behörden für die Abfrage des Europol-Informationssystems (Europol-Abfrageverordnung - Europol-AbfrageV) Europol-AbfrageV Ausfertigungsdatum: 22.05.2007

Mehr

Sparen mit Ökostrom - der große toptarif.de Städtevergleich

Sparen mit Ökostrom - der große toptarif.de Städtevergleich Sparen mit Ökostrom - der große toptarif.de Städtevergleich Hinweise zur Tabelle/ Informationen Datenstand: 09. Juli 2008 Zu Grunde gelegt wird ein Verbrauch von 4000 kwh pro Jahr (vierköpfige Familie).

Mehr

Sparpotenziale durch Gasanbieterwechsel. nach Bundesländern

Sparpotenziale durch Gasanbieterwechsel. nach Bundesländern Sparpotenziale durch Gasanbieterwechsel nach Bundesländern CHECK24 2015 Agenda 1 2 3 4 Zusammenfassung Methodik Bundesländer: Strompreise & Sparpotenziale Ost-West-Vergleich: Strompreise & Sparpotenziale

Mehr

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Baden-Württembergische Bank Baden-Württemberg 656 2,23 BBBank eg Baden-Württemberg 958 2,08 Berliner Bank Berlin 205 2,42 Berliner Sparkasse Berlin 2.318 2,38 Berliner

Mehr

Tabelle A1.3-1: Ausgewählte Indikatoren zur regionalen Ausbildungsstellen- und Arbeitsmarktsituation 2008 nach Arbeitsagenturen (Teil 1)

Tabelle A1.3-1: Ausgewählte Indikatoren zur regionalen Ausbildungsstellen- und Arbeitsmarktsituation 2008 nach Arbeitsagenturen (Teil 1) Tabelle A1.3-1: Ausgewählte Indikatoren zur regionalen Ausbildungsstellen- und Arbeitsmarktsituation 2008 nach en (Teil 1) Ausbildungsstellensituation Definition Definition (ANR) (in %) 100 allgemeinbildenden

Mehr

Studien- und Berufswahl - Suchergebnis

Studien- und Berufswahl - Suchergebnis Seite 1 von 5 Studiengang suchen Startseite Hochschulen Hochschule suchen Suchergebnis Suchergebnis Ihre Suche ergab folgendes Ergebnis: 87 Treffer: Land: Baden-Württemberg Biberach Freiburg Heidelberg

Mehr

Teil II Fragen für das Bundesland Baden-Württemberg

Teil II Fragen für das Bundesland Baden-Württemberg Teil II Fragen für das Bundesland Baden-Württemberg 1. Welches Wappen gehört zum Bundesland Baden-Württemberg? 1 2 3 4 2. Welches ist ein Landkreis in Baden-Württemberg? Demmin Neckar-Odenwald-Kreis Nordfriesland

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Durchschnittswarenkörbe bei otto.de zur Weihnachtszeit

Durchschnittswarenkörbe bei otto.de zur Weihnachtszeit Durchschnittswarenkörbe bei otto.de zur Weihnachtszeit OTTO hat die getätigten Einkäufe über otto.de (=Warenkörbe) der vergangenen drei Weihnachtssaison betrachtet und den Durchschnittswarenkorb, d.h.

Mehr

Höhe der bei deutschen Arbeitsgerichten angewendeten Abfindungsfaustformel

Höhe der bei deutschen Arbeitsgerichten angewendeten Abfindungsfaustformel Höhe der bei deutschen Arbeitsgerichten angewendeten Abfindungsfaustformel Ein Rechtsanspruch auf eine Abfindung kennt das Arbeitsrecht nur in Ausnahmefällen. Trotzdem ist die Zahlung einer Abfindung bei

Mehr

City-Light-Boards MegaLights

City-Light-Boards MegaLights -Netzplaner 2011 - Änderungen und Irrtum vorbehalten. Vorbehaltlich der Verfügbarkeiten im Kampagnenzeitraum. Die Belegung erfolgt netz- und wochenweise. Die Selektion einzelner Standorte ist nicht möglich.

Mehr

Parkgebühren in Deutschland

Parkgebühren in Deutschland Parkgebühren in Deutschland Vergleich der 100 größten deutschen Städte im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) Bericht der IW Consult GmbH Köln Köln, 24. Januar 2008 Institut der

Mehr

5-Jahresvergleich: Mieten in Deutschlands Großstädten um bis zu 51 Prozent gestiegen

5-Jahresvergleich: Mieten in Deutschlands Großstädten um bis zu 51 Prozent gestiegen Grafiken zur Pressemitteilung 5-Jahresvergleich: Mieten in Deutschlands Großstädten um bis zu 51 Prozent gestiegen Mietpreis-Analyse von 78 ausgewählten deutschen Großstädten Mietpreise 2017 in den teuersten

Mehr

<60 % 60 % < 80 % 80 % < 100 % alle < 100 % UV-Grad* in Prozent

<60 % 60 % < 80 % 80 % < 100 % alle < 100 % UV-Grad* in Prozent Datenblatt: Versorgungslücken an leistbaren Wohnungen insgesamt und nach Einkommensklassen (in Bezug auf das Bundesmedianeinkommen) 1, Daten für Deutschland und detailliert für die 77 deutschen Großstädte

Mehr

Staatliche Gewerbeaufsichtsämter in Baden-Württemberg

Staatliche Gewerbeaufsichtsämter in Baden-Württemberg Staatliche Gewerbeaufsichtsämter in Baden-Württemberg Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Freiburg Schwendistraße 12 Postfach 60 42 79102 Freiburg 79036 Freiburg Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Göppingen Willi-Bleicher-Straße

Mehr

Allensbach bei Konstanz (Baden-Württemberg) (ausgebucht)

Allensbach bei Konstanz (Baden-Württemberg) (ausgebucht) Bad Aibling bei Rosenheim (Bayern) (ausgebucht) Block 1: 19.10.2015 22.10.2015 Block 2: 14.12.2015 17.12.2015 Block 3: 22.02.2016 26.02.2016 Köln (Nordrhein-Westfalen) (ausgebucht) Block 1: 19.10.2015

Mehr

GLÜCKSFALL. HANDYDEFEKT Entdecken Sie das Potenzial der Handykatastrophe! QUIPS GmbH Willhoop 7 22453 Hamburg

GLÜCKSFALL. HANDYDEFEKT Entdecken Sie das Potenzial der Handykatastrophe! QUIPS GmbH Willhoop 7 22453 Hamburg QUIPS GmbH Willhoop 7 22453 Hamburg Telefon: 040 521028-0 Telefax: 040 521028-88 E-Mail: info@quips.de Internet: www.quips.de GLÜCKSFALL HANDYDEFEKT Entdecken Sie das Potenzial der Handykatastrophe! quha080004_broschuere_17_mi.indd1-2

Mehr

Amtsblatt der Bahá í-gemeinde in Deutschland

Amtsblatt der Bahá í-gemeinde in Deutschland Amtsblatt der Bahá í-gemeinde in Deutschland 4. Jahrgang 2016 Ausgabe 4 Seite 4 Hofheim am Taunus, 23. Dezember 2016 0019 Inhalt Gesetz zur Eingliederung örtlicher Geistiger Räte in die Baha i -Gemeinde

Mehr

Bildungsprogramm Begabtenförderung

Bildungsprogramm Begabtenförderung 8 Bildungsprogramm Begabtenförderung 9 GRUNDLAGENSEMINARE Die Grundlagenseminare vermitteln den neu aufgenommenen Stipendiatinnen und Stipendiaten der Förderungsbereiche Deutsche Studenten, Journalistischer

Mehr

Inhalt Gesamtübersicht 2014 Mitgliederzahlen und Altersgliederung der Landesverbände und Gemeinden 2014

Inhalt Gesamtübersicht 2014 Mitgliederzahlen und Altersgliederung der Landesverbände und Gemeinden 2014 Inhalt Gesamtübersicht 214 Wachstum der Mitgliederzahl 199-214 1 Jüdische Gemeinden und Landesverbände: Zu- und Abgänge 214 2 Altersgliederung 214 3 Altersgliederung Wachstumsvergleich 1989/214 5 Zu- und

Mehr

Inhalt Gesamtübersicht 2015 Mitgliederzahlen und Altersgliederung der Landesverbände und Gemeinden 2015

Inhalt Gesamtübersicht 2015 Mitgliederzahlen und Altersgliederung der Landesverbände und Gemeinden 2015 Inhalt Gesamtübersicht 215 Wachstum der Mitgliederzahl 199-215 1 Jüdische Gemeinden und Landesverbände: Zu- und Abgänge 215 2 Altersgliederung 215 3 Altersgliederung Wachstumsvergleich 1989/215 5 Zu- und

Mehr

Inhalt Gesamtübersicht 2016 Mitgliederzahlen und Altersgliederung der Landesverbände und Gemeinden 2016

Inhalt Gesamtübersicht 2016 Mitgliederzahlen und Altersgliederung der Landesverbände und Gemeinden 2016 Inhalt Gesamtübersicht 216 Wachstum der Mitgliederzahl 199-216 1 Jüdische Gemeinden und Landesverbände: Zu- und Abgänge 216 2 Altersgliederung 216 3 Altersgliederung Wachstumsvergleich 1989/216 5 Zu- und

Mehr

Studieren im Alter. Ort/Hochschule Baden-Württemberg Pädagogische Hochschule Freiburg. (07 61) 68 22 44 bi55@gmx.de www.ph-freiburg.

Studieren im Alter. Ort/Hochschule Baden-Württemberg Pädagogische Hochschule Freiburg. (07 61) 68 22 44 bi55@gmx.de www.ph-freiburg. Sie haben Interesse bekommen, an eine Universität zu gehen? Wissen aber nicht, was auf Sie zukommt? Hier finden Sie Informationen zu allen deutschen Universitäten, die Studiengänge für Ältere anbieten.

Mehr

STRASSE. Kampagnenmedien. Plakat. City Star

STRASSE. Kampagnenmedien. Plakat. City Star 2018 Kampagnenmedien. Plakat M e d i a d at e n Kampagnenmedien. Plakat Der ist quer zum Verkehrsstrom ausgerichtet. An vielbefahrenen Ein- und Ausfallstraßen ist er so ein einmaliger Blickfang und generiert

Mehr

Verzeichnis der zuständigen Stellen für die Prüfung der Sachkenntnis nach 50 AMG

Verzeichnis der zuständigen Stellen für die Prüfung der Sachkenntnis nach 50 AMG Verzeichnis der zuständigen n für die Prüfung der Sachkenntnis nach 50 AMG Stand: Januar 2012 Baden-Württemberg Region Stuttgart Bezirkskammer Böblingen Karlsruhe Hauptgeschäftsstelle Baden-Baden Südlicher

Mehr

Körperverletzung PKS Berichtsjahr Körperverletzung. Fallentwicklung und Aufklärung (Tabelle 01) Bereich: Bundesgebiet insgesamt

Körperverletzung PKS Berichtsjahr Körperverletzung. Fallentwicklung und Aufklärung (Tabelle 01) Bereich: Bundesgebiet insgesamt Körperverletzung 2200- PKS Berichtsjahr 2003 152 3.4 Körperverletzung G39 325 000 Körperverletzungsdelikte 300 000 275 000 250 000 225 000 200 000 175 000 150 000 (vorsätzliche leichte) Körperverletzung

Mehr

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate (Stand: 31.12.2014) Hier veröffentlichen wir alle bisher bewilligten Ökokredite und ökologische Baufinanzierungen an Privatkunden sowie Kredite an unsere

Mehr

5. Wirtschaftskraft und Wirtschaftsstruktur

5. Wirtschaftskraft und Wirtschaftsstruktur Bruttowertschöpfung und Bruttoinlandsprodukt 5. Wirtschaftskraft und Wirtschaftsstruktur 5.1 Bruttowertschöpfung und Bruttoinlandsprodukt Bruttowertschöpfung Bruttoinlandsprodukt 2012 in Mio. Euro Veränderung

Mehr

City-Light-Boards MegaLights - Netzplaner

City-Light-Boards MegaLights - Netzplaner Änderungen und Irrtum vorbehalten. Vorbehaltlich der Verfügbarkeiten im Kampagnenzeitraum. Die Belegung erfolgt netz- und wochenweise. Die Selektion einzelner Standorte ist nicht möglich. Seite 1 von 7

Mehr

City-Light-Boards MegaLights - Netzplaner

City-Light-Boards MegaLights - Netzplaner Änderungen und Irrtum vorbehalten. Vorbehaltlich der Verfügbarkeiten im Kampagnenzeitraum. Die Belegung erfolgt netz- und wochenweise. Die Selektion einzelner Standorte ist nicht möglich. Seite 1 von 6

Mehr

Gebetspatenschaften für jüdische Gemeinden

Gebetspatenschaften für jüdische Gemeinden worldwidewings http://www.worldwidewings.de Gebetspatenschaften für jüdische Gemeinden Author : emuna Date : 3. März 2015 YHWH hat durch seine Propheten angekündigt und versprochen, dass Er am Ende der

Mehr

Erhebung zu den Preisunterschieden zwischen herkömmlichen Stromtarifen und Ökostromtarifen 2013 Erhebungsmethodik und Resultate WechselJetzt.

Erhebung zu den Preisunterschieden zwischen herkömmlichen Stromtarifen und Ökostromtarifen 2013 Erhebungsmethodik und Resultate WechselJetzt. Erhebung zu den Preisunterschieden zwischen herkömmlichen Stromtarifen und Ökostromtarifen 2013 Erhebungsmethodik und Resultate WechselJetzt.de 16.12.2013 Erhebungsmethodik Preisvergleich zwischen günstigstem,

Mehr

Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent

Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent Grafiken zur Pressemitteilung Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent Mietpreisanalyse für Single- und WG-Wohnungen in Deutschlands größten Uni-Städten So

Mehr

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Entwicklung Bruttoinlandsprodukt 2000-2011 IHK-Regionen Veränderungen des BIP von 2000 bis 2011 (in Prozent) 1 IHK-Region

Mehr

Preisentwicklung Strom & Gas. Januar 2017

Preisentwicklung Strom & Gas. Januar 2017 Preisentwicklung Strom & Gas Januar 2017 CHECK24 2016 Agenda 1 Zusammenfassung 2 Strompreisentwicklung seit Juli 2007 3 Entwicklung Netzentgelte Strom 4 Entwicklung EEG-Umlage 5 Gaspreisentwicklung seit

Mehr

Kfz-Studie Motorleistung

Kfz-Studie Motorleistung Kfz-Studie Motorleistung Angaben der CHECK24-Kunden im Kfz- Versicherungsvergleich zur Motorleistung ihres Fahrzeugs Juli 2016 CHECK24 2016 Agenda 1 2 3 4 Zusammenfassung Methodik Motorleistung im Zeitverlauf

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Weiterqualifizierung Elternbegleiter*in aktuelle Kurse. Baden-Württemberg

Weiterqualifizierung Elternbegleiter*in aktuelle Kurse. Baden-Württemberg Weiterqualifizierung Elternbegleiter*in aktuelle Kurse Herrenberg Baden-Württemberg Block 1: 19.01.2017 22.01.2017 Block 2: 30.03.2017 02.04.2017 Block 3: 17.05.2017 21.05.2017 Allensbach Block 1: 26.01.2017

Mehr

Energiepreisentwicklung Strom & Gas. Dezember 2016

Energiepreisentwicklung Strom & Gas. Dezember 2016 Energiepreisentwicklung Strom & Gas Dezember 2016 CHECK24 2016 Agenda 1 Zusammenfassung 2 Strompreisentwicklung seit Juli 2007 3 Entwicklung Netzentgelte Strom 4 Entwicklung EEG-Umlage 5 Gaspreisentwicklung

Mehr

J o hanns e n R e chtsanw ält e

J o hanns e n R e chtsanw ält e Arnsberg Aschaffenburg Bayreuth Coburg Hamm 20099 Hof Schweinfurt Würzburg (Kammergericht) Cottbus Frankfurt (Oder) Neuruppin Potsdam 10117 Göttingen Bremen Bremen Bückeburg Hannover Hildesheim Lüneburg

Mehr

JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS Bundesfinale 2013 - Tischtennis Wettkampf I (Jahrgang 1995 und jünger) GRUPPE A

JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS Bundesfinale 2013 - Tischtennis Wettkampf I (Jahrgang 1995 und jünger) GRUPPE A GRUPPE A Spiel Beginn Mannschaft 1 Mannschaft 2 Ergebnis 1 9:15 Uhr ViktorFranklSchule Aachen Neckargemünd 2 : 4 NordrheinWestfalen BadenWürttemberg ( 9 : 14 ) 2 9:15 Uhr Tangerhütte AlexanderSchmorellSchule

Mehr

Mobilfunkverträge. Betrachtung nach Ausgaben und Hardware

Mobilfunkverträge. Betrachtung nach Ausgaben und Hardware Mobilfunkverträge Betrachtung nach Ausgaben und Hardware Stand: Juli 2015 Agenda - Mobilfunkverträge 1. Zusammenfassung 2. Methodik 3. Ausgaben & Hardware nach Wohnort 4. Ausgaben & Hardware nach Alter

Mehr

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Verzeichnis der nach esrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Stand: Januar 2012 Baden-Württemberg Ethik-Kommission bei der esärztekammer Baden-Württemberg Jahnstraße 40 70597

Mehr

Smart Country Digitalisierung als Chance für ländliche Räume

Smart Country Digitalisierung als Chance für ländliche Räume Smart Country Digitalisierung als Chance für ländliche Räume Carsten Große Starmann, Jan Knipperts Berlin, 09. November 2016 Bevölkerungsentwicklung nach Altersgruppen 2012 bis 2030 in Deutschland 17.11.2016

Mehr

Sonderauswertung Kraftwagenklau in Bayern

Sonderauswertung Kraftwagenklau in Bayern Sonderauswertung Kraftwagenklau in Bayern Bamberg Amberg Fürth Regensburg Passau Coburg Weiden i.d. Opf. Rosenheim Nürnberg Bayreuth Hof Erlangen Augsburg Würzburg München Aschaffenburg Ingolstadt Straubing

Mehr

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg www.germany.travel Das neue DZT-Messekonzept Mehr Angebot für Anbieter Aachen Augsburg Baden-Baden Baiersbronn Berlin Bielefeld Bochum Bonn Braunschweig Bremen Bremerhaven Chemnitz Cochem Darmstadt Dortmund

Mehr

Behörden und zuständige Stellen

Behörden und zuständige Stellen Behörden und zuständige Stellen n für den Strahlenschutz nach Strahlenschutzverordnung und Röntgenverordnung sind sowohl oberste Landesbehörden (z.b. Ministerien) als auch nach geordnete Behörden des Arbeitsschutzes

Mehr

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 BBK ADRESSEN BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 Büro Bonn Weberstr. 61 53113 Bonn Tel. 0228 216107 Fax 0228 96699690 BADEN-WÜRTTEMBERG BBK Landesverband

Mehr

Mall Video Standorte 2016

Mall Video Standorte 2016 Mall Video Standorte 2016 Neumünster Kiel Norderstedt Hamburg Schwerin Neubrandenburg Oldenburg Bremen Schwedt Standorte Mall Video Stand: Juni 2016 Mall Video finden Sie in den Einkaufszentren zahlreicher

Mehr

Tabelle A1: Gesamtrangliste

Tabelle A1: Gesamtrangliste Tabelle A1: Gesamtrangliste Rang 2011 2009 Universität Punktzahl 1 4 Technische Universität München 322 2 8 Technische Universität Berlin 300 3 2 Bergische Universität Wuppertal 296 4 14 Leuphana Universität

Mehr

Die 100 größten deutschen Städte im Strompreischeck

Die 100 größten deutschen Städte im Strompreischeck FARBLEGENDE Ohne Preisgarantie (weiß) 3 Monate Preisgarantie 4 Monate Preisgarantie 6 Monate Preisgarantie 12 Monate Preisgarantie 24 Monate Preisgarantie Baden-Württemberg Esslingen am Neckar 372,11 eprimoprimaklimas_r4

Mehr

Studie: Kosten Führerschein in Deutschland

Studie: Kosten Führerschein in Deutschland Studie: Kosten Führerschein in Deutschland 800 Fahrschulen im Preischeck - Preisunterschiede von mehr als 1.000 Euro Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Redaktionsdienst Preisvergleich.de Studienkontakt:

Mehr

Besser zusammen als allein: Studenten sparen in einer WG bis zu 36 Prozent der Miete

Besser zusammen als allein: Studenten sparen in einer WG bis zu 36 Prozent der Miete Grafiken zur Pressemitteilung Besser zusammen als allein: Studenten sparen in einer WG bis zu 36 Prozent der Miete Mietpreisanalyse für Single- und WG- Wohnungen in Deutschlands größten Uni-Städten So

Mehr

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1 Klinische Prüfung, klinische Bewertung Vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) registrierte Ethikkommissionen gem. 17 Abs. 7 MPG Baden-Württemberg International Medical & Dental

Mehr

Preise steigen, Umsätze nach Kaufverträgen vielfach konstant

Preise steigen, Umsätze nach Kaufverträgen vielfach konstant Der Grundstücksmarkt in großen deutschen Städten Ergebnisse der Blitzumfrage für 2013 Seite 1 von 5 Markt für Wohnimmobilien 2013 Preise steigen, Umsätze nach Kaufverträgen vielfach konstant Blitzumfrage

Mehr

JAHRESPREIS OHNE BONI Hat der Tarif einen Neukundenbonus, ist dieser nicht in den Jahrespreis eingerechnet.

JAHRESPREIS OHNE BONI Hat der Tarif einen Neukundenbonus, ist dieser nicht in den Jahrespreis eingerechnet. Zusatzinformation So haben wir getestet Test hat für zwei Musterhaushalte (Jahresverbrauch: 2 000 und 5 500 Kilowattstunden) die für 0 deutsche Städte am 27. Januar 204 untersucht. Wir haben die 0 Städte

Mehr

Stadt Halle Tag Datum Beginn

Stadt Halle Tag Datum Beginn Tour-Daten (chronologisch) / Seite 1 von 5 Bielefeld Stadthalle FR 17. Nov 2017 16.00 Uhr Hannover Theater am Aegi SA 18. Nov 2017 14.00 Uhr Hannover Theater am Aegi SA 18. Nov 2017 18.00 Uhr Göttingen

Mehr

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt ein Unternehmen von Gehaltsatlas 0 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt Seite /9 Wie wirken sich geografische Regionen auf das Gehalt aus? Welche regionalen Unterschiede gibt es zwischen

Mehr

reguläre Ausbildungsdauer verkürzte Ausbildungsdauer Ausbildungsverträge insgesamt Veränderung Zuständigkeitsbereich Veränderung Veränderung

reguläre Ausbildungsdauer verkürzte Ausbildungsdauer Ausbildungsverträge insgesamt Veränderung Zuständigkeitsbereich Veränderung Veränderung Schleswig-Holstein in Schleswig-Holstein Industrie und Handel 9.826 10.269 443 4,5 1.129 1.074-55 -4,9 10.955 11.343 388 3,5 Handwerk 5.675 5.687 12 0,2 1.301 1.301 0 0,0 6.976 6.988 12 0,2 Öffentlicher

Mehr

FRANZÖSISCH. Fremdsprachenbestände in Öffentlichen Bibliotheken in Deutschland (Stand: 2011)

FRANZÖSISCH. Fremdsprachenbestände in Öffentlichen Bibliotheken in Deutschland (Stand: 2011) FRANZÖSISCH Bibliothek Medien für Erwachsene Essen Mehr als 5000 München Mehr als 5000 Augsburg 501 4.999 Berlin Friedrichshain-Kreuzberg 501 4.999 Berlin Pankow 501 4.999 Berlin-Mitte 501 4.999 Bonn 501

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016 Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 01 Nr. Stadt Hochschule KW Verteiltermin Auflage Studierende Bundesland Nielsen 1 Aachen Rheinisch-Westfälische Technische 17 7.04.01 5.500 4.30 Hochschule

Mehr

Mall Video Standorte 2016

Mall Video Standorte 2016 Mall Video Standorte 2016 Neumünster Kiel Norderstedt Hamburg Schwerin Neubrandenburg Oldenburg Bremen Schwedt Standorte Mall Video Mall Video finden Sie in den Einkaufszentren zahlreicher deutscher Städte

Mehr

Stromanbieter: Wechselaffinität 2014

Stromanbieter: Wechselaffinität 2014 Stromanbieter: Wechselaffinität 2014 Ausgewertet nach Bundesländern Wechselaffinität und Sparpotenzial von 2012 bis 2014 Stand: Dezember 2014 Agenda 1. Methodik 2. Zusammenfassung 3. Wechselaffinität &

Mehr

Gasmarkt-Analysen 2010. 28. Oktober 2010

Gasmarkt-Analysen 2010. 28. Oktober 2010 Gasmarkt-Analysen 2010 28. Oktober 2010 1 Übersicht 1. Durchschnittlicher Gaspreis je Bundesland 2. Sparpotenzial in den 100 größten deutschen Städten 3. Wettbewerbssituation auf dem Gasmarkt 4. Zusammensetzung

Mehr

Energiepreisentwicklung - Gas - Heizöl - Strom

Energiepreisentwicklung - Gas - Heizöl - Strom Energiepreisentwicklung - Gas - Heizöl - Strom Oktober 2016 CHECK24 2016 Agenda 1 Zusammenfassung 2 Gaspreisentwicklung seit Juli 2010 3 Heizölpreisentwicklung seit Juli 2010 4 Strompreisentwicklung seit

Mehr

Auswertung Fahrraddiebstahl

Auswertung Fahrraddiebstahl Auswertung diebstahl Allgemeiner Deutscher -Club (Bundesverband) e.v. Bundesgeschäftsstelle Postfach 10 77 47, 28077 Bremen Grünenstraße 120, 28199 Bremen Telefon: +49 (0) 421 346 29 0 Telefax: +49 (0)

Mehr

Anlage 2. 1. Regelzuständigkeit

Anlage 2. 1. Regelzuständigkeit Anlage 2 Gemäß 5 Abs. 1 Nr. 11 Finanzverwaltungsgesetz legt der Vorstand der Bundesagentur für Arbeit die Zuständigkeit für Kindergeldberechtigte nach dem Einkommensteuergesetz wie folgt fest: 1. Regelkeit

Mehr

X-Justiz-ID der Insolvenzgerichte

X-Justiz-ID der Insolvenzgerichte B1102 Baden-Baden - Insolvenzabteilung - B1204 Freiburg - Insolvenzabteilung - B1206 Lörrach - Insolvenzabteilung - B1302 Heidelberg - Insolvenzabteilung - B1404 Karlsruhe - Insolvenzabteilung - B1406

Mehr

ADAC Postbus Fahrplan

ADAC Postbus Fahrplan Linie 10 NRW Hannover Berlin (täglich) Route Bus 109 Bus 109 Bus 113 Bus 110 Bus 111 Bus 112 Bus 114 Bus 110 Bonn 07:55 13:55 Köln 08:40 14:40 Düsseldorf 06:45 11:45 Duisburg 9:45 12:45 Essen 07:20 12:20

Mehr

Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen.

Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen. Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen. 1. Kapitel: Das ist Deutschland Das ist Deutschland. Und das sind Deutschlands Nachbarn in Europa Wo wir leben. Ein Kompass zeigt die Himmelsrichtungen. Auf

Mehr

Station Video Standorte 2016

Station Video Standorte 2016 Station Video Standorte 2016 Nord 1 Ost 1 ss Nord 2 Ost 2 Vermarktungsnetze Station Video Sie führen eine nationale Marke mit regionalen Produkten, planen eine Kampagne mit regionaler Motivaussteuerung

Mehr

Station Video Standorte 2016

Station Video Standorte 2016 Station Video Standorte 2016 Nord 1 Ost 1 ss Nord 2 Ost 2 Vermarktungsnetze Station Video Sie führen eine nationale Marke mit regionalen Produkten, planen eine Kampagne mit regionaler Motivaussteuerung

Mehr

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate (Stand: 31.01.2016) Hier veröffentlichen wir alle bisher bewilligten Ökokredite und ökologische Baufinanzierungen an Privatkunden sowie Kredite an unsere

Mehr

JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS Bundesfinale Tischtennis Wettkampf I (Jahrgang 1998 und jünger)

JUGEND TRAINIERT FÜR PARALYMPICS Bundesfinale Tischtennis Wettkampf I (Jahrgang 1998 und jünger) GRUPPE A 10:00 Uhr 1 Göttingen - Ilsenburg-Darlingerode 6 : 0 Niedersachsen Sachsen-Anhalt ( 18 : 0 ) 10:00 Uhr 2 Kassel - Neuwied 6 : 0 Hessen Rheinland-Pfalz ( 18 : 0 ) 11:00 Uhr 5 Rostock - Ilsenburg-Darlingerode

Mehr

Anwendung des 10 Absatz 1 Nummer 2 Satz 1 Buchstabe a EStG bei Beiträgen an berufsständische Versorgungseinrichtungen

Anwendung des 10 Absatz 1 Nummer 2 Satz 1 Buchstabe a EStG bei Beiträgen an berufsständische Versorgungseinrichtungen BMF v. 8.7.2014 IV C 3 - S 2221/07/10037: 005 BStBl 2014 I S. 1098 Anwendung des 10 Absatz 1 Nummer 2 Satz 1 Buchstabe a EStG bei Beiträgen an berufsständische en 1 Im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden

Mehr

Corynebacterium-urealyticum-

Corynebacterium-urealyticum- Clostridium perfringens 1 Corynebacterium-urealyticum- Escherichia coli Enterobacteriacae Helicobacter Haemoplasma spphaemobartonella Mycoplasma- Ureaplasma- Pasteurella Rickettsia rickettsii - Anaplasma

Mehr

Wohneigentums-Report Wohneigentums-Report Berlin Hamburg. Köln Frankfurt Stuttgart Dortmund Essen Düsseldorf Bremen

Wohneigentums-Report Wohneigentums-Report Berlin Hamburg. Köln Frankfurt Stuttgart Dortmund Essen Düsseldorf Bremen www.cre-accentro.de www.wohneigentums-report.de Wohneigentums-Report 2009 Berlin Hamburg München Köln Frankfurt Stuttgart Dortmund Essen Düsseldorf Bremen Hannover Leipzig Dresden Nürnberg Duisburg Bochum

Mehr

Bedeutung der Seehafenhinterlandverkehre des Hafen Hamburg zur Wirtschafts- und Logistikregion Mitteldeutschland via Binnenhafen Aken

Bedeutung der Seehafenhinterlandverkehre des Hafen Hamburg zur Wirtschafts- und Logistikregion Mitteldeutschland via Binnenhafen Aken Bedeutung der Seehafenhinterlandverkehre des Hafen Hamburg zur Wirtschafts- und Logistikregion Mitteldeutschland via Binnenhafen Aken Karlheinz Timmel Hafen Hamburg Marketing e.v. Repräsentanz Deutschland-Ost

Mehr

Anlage. Ärzte. www.bundesfinanzministerium.de. Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin

Anlage. Ärzte. www.bundesfinanzministerium.de. Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Postanschrift Berlin: Bundesministerium der Finanzen, 11016 Berlin Anlage Berufsgruppe Versorgungswerk Ärzte Baden-Württembergische Versorgungsanstalt für Ärzte, Zahnärzte und Postfach 26 49, 72016 Tübingen

Mehr

FERIEN IM SCHULJAHR 2012/2013

FERIEN IM SCHULJAHR 2012/2013 Taubenstr. 0, 07 Berlin Tel: 030/548-499, Fax: 030/548-450 0 0/ FERIEN IM SCHULJAHR 0/ in den Ländern Baden-Württemberg (5) 9.0. 0.. 4.. 05.0. - 5.03. 05.04..05. 0.06. 5.07. - 07.09. Bayern () 9.0 03..

Mehr

content Vermittlungszentralen Unser Profil Kontakt Spende FAQ

content Vermittlungszentralen Unser Profil Kontakt Spende FAQ 1 von 7 10.03.2011 12:18 Unser Profil Kontakt Spende FAQ Am Zirkus 4 10117 Berlin-Mitte Tel.: 089 / 99 26 98 95 Fax: 089 / 99 26 98 895 E-Mail: info@gehoerlosen-bund.de DGB-Chat oovoo + ichat + Skype:

Mehr

Berufsgruppe Versorgungswerk

Berufsgruppe Versorgungswerk Berufsgruppe Ärzte Apotheker Versorgungswerk Denninger Str. 37, 81925 München Berliner Ärzteversorgung Postfach 146, 14131 Berlin Ärzteversorgung Land Brandenburg Postfach 10 01 35, 03001 Cottbus Versorgungswerk

Mehr

Ihre Fachkräfte von morgen nutzen FuturePlan! Sie auch?

Ihre Fachkräfte von morgen nutzen FuturePlan! Sie auch? Ihre Fachkräfte von morgen nutzen FuturePlan! Sie auch? Der futureplan Semesterplaner Zeigen Sie den Fachkräften von morgen, was Sie als Arbeitgeber auszeichnet und nutzen Sie unseren Semesterplaner für

Mehr

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate

Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate Bewilligte Kreditzusagen der letzten 12 Monate (Stand: 30.12.2016) Hier veröffentlichen wir alle bisher bewilligten Ökokredite und ökologische Baufinanzierungen an Privatkunden sowie Kredite an unsere

Mehr

x Kfz-Innung Bruchsal, Waghäusel x Kfz-Innung Freiburg, Freiburg

x Kfz-Innung Bruchsal, Waghäusel x Kfz-Innung Freiburg, Freiburg Repräsentative AUTOHAUS-Umfrage Inkassodienstleistungen deutscher Kfz-Innungen Stand: 24. August 2012 Von 231 befragten Kfz-Innungen in Deutschland haben 105 geantwortet und werden unten aufgelistet. Antwortmöglichkeiten

Mehr

2. GROßE FAHRRADDIEBSTAHLSTUDIE

2. GROßE FAHRRADDIEBSTAHLSTUDIE . GROßE FAHRRADDIEBSTAHLSTUDIE Fahrradklau in Deutschland, Österreich und Schweiz: Häufigste Diebstähle pro 1 Tsd. Einwohner u.a. in Münster, Bern, Oldenburg, Celle, Salzburg / Schadenshöhe allein in Deutschland

Mehr