Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten

Save this PDF as:
Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher E WIE EINFACH startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten"

Transkript

1 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen ab sofort die Möglichkeit, bis zu 140 Euro zu sparen. Eine Großfamilie zahlt für den Jahresverbrauch von Kilowattstunden sogar bis zu 200 Euro weniger. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von E WIE EINFACH. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

2 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bundesweite Bonusaktion in 43 deutschen Städten: A B C D E F G H K L M O P R S T W Z Aachen; Aschaffenburg Baden-Baden; Bamberg; Berlin; Bochum; Braunschweig Chemnitz; Cottbus Dessau; Dresden; Düren Eltville am Rhein Frankfurt/Main; Frankfurt/Oder Greifswald; Gütersloh; Göppingen Halle Krefeld Leipzig; Ludwigsburg; Ludwigshafen; Lübeck Magdeburg; Mannheim; Mönchengladbach; Mülheim; München Offenbach Plauen; Potsdam Rostock Schwerin; Speyer; Stolberg; Stuttgart Trier Witten; Worms; Wuppertal; Würzburg Zwickau ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

3 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher in Baden-Württemberg startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen jetzt in Göppingen die Möglichkeit über 130 Euro zu sparen. Eine Großfamilie in Baden-Baden, mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, kann mit der Bonusaktion über 170 Euro und in Göppingen sogar über 180 Euro im Jahr sparen. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

4 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bonusaktion in fünf Städten in Baden-Württemberg: Stadt kwh kwh Baden-Baden 123,02 Euro 171,58 Euro Göppingen 130,29 Euro 180,60 Euro Ludwigsburg 110,33 Euro 149,95 Euro Mannheim 115,85 Euro 161,01 Euro Stuttgart 110,33 Euro 149,95 Euro ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

5 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher in Bayern startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen jetzt in Würzburg die Möglichkeit knapp 120 Euro zu sparen. Eine Großfamilie in München, mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, kann mit der Bonusaktion über 115 Euro und in Würzburg sogar fast 160 Euro im Jahr sparen. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von E WIE EINFACH. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

6 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bonusaktion in vier Städten in Bayern: Stadt kwh kwh Aschaffenburg 104,00 Euro 129,92 Euro Bamberg 64,61 Euro 93,06 Euro München 86,63 Euro 117,45 Euro Würzburg 119,17 Euro 159,27 Euro ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

7 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher in Brandenburg startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen jetzt in Frankfurt/Oder die Möglichkeit über 100 Euro zu sparen. Eine Großfamilie in Cottbus, mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, kann mit der Bonusaktion über 115 Euro und in Frankfurt/Oder sogar fast 170 Euro im Jahr sparen. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von E WIE EINFACH. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

8 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bonusaktion in drei Städten in Brandenburg: Stadt kwh kwh Potsdam 70,38 Euro 105,19 Euro Cottbus 83,52 Euro 115,90 Euro Frankfurt/Oder 106,89 Euro 169,78 Euro ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

9 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher in Hessen startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen jetzt in Offenbach die Möglichkeit fast 110 Euro zu sparen. Eine Großfamilie in Frankfurt am Main, mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, kann mit der Bonusaktion über 140 Euro und in Offenbach sogar über 160 Euro im Jahr sparen. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

10 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bonusaktion in drei Städten in Hessen: Stadt kwh kwh Eltville am Rhein 77,84 Euro 104,37 Euro Frankfurt/Main 95,41 Euro 140,04 Euro Offenbach 109,22 Euro 164,70 Euro ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

11 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher in Mecklenburg- Vorpommern startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen jetzt in Greifswald die Möglichkeit über 125 Euro zu sparen. Eine Großfamilie in Rostock, mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, kann mit der Bonusaktion über 155 Euro und in Greifswald knapp 165 Euro im Jahr sparen. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

12 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bonusaktion in drei Städten in Mecklenburg-Vorpommern: Stadt kwh kwh Greifswald 125,11 Euro 164,73 Euro Rostock 97,87 Euro 155,97 Euro Schwerin 53,20 Euro 74,80 Euro ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

13 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher in Niedersachsen startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen jetzt in Braunschweig die Möglichkeit über 70 Euro zu sparen. Eine Braunschweiger Großfamilie, mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, kann mit der Bonusaktion knapp 110 Euro im Jahr sparen. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

14 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bonusaktion in Niedersachsen: Stadt kwh kwh Braunschweig 70,31 Euro 109,13 Euro ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

15 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher in Nordrhein-Westfalen startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen jetzt in Krefeld die Möglichkeit knapp 140 Euro zu sparen. Eine Großfamilie in Aachen, mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, kann mit der Bonusaktion über 140 Euro und in Mönchengladbach sogar über 180 Euro im Jahr sparen. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

16 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bonusaktion in zehn Städten in Nordrhein-Westfalen: Stadt kwh kwh Aachen 97,77 Euro 143,02 Euro Bochum 58,28 Euro 70,87 Euro Düren 100,44 Euro 136,17 Euro Gütersloh 49,57 Euro 54,44 Euro Krefeld 137,71 Euro 194,14 Euro Mönchengladbach 129,25 Euro 184,34 Euro Mülheim 63,60 Euro 78,86 Euro Witten 82,58 Euro 108,82 Euro Wuppertal 70,74 Euro 98,00 Euro Stolberg 88,44 Euro 117,51 Euro ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

17 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher in Rheinland-Pfalz startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen jetzt in Worms die Möglichkeit knapp 110 Euro zu sparen. Eine Großfamilie in Ludwigshafen, mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, kann mit der Bonusaktion über 140 Euro und in Trier sogar über 190 Euro im Jahr sparen. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

18 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bonusaktion in vier Städten in Rheinland-Pfalz: Stadt kwh kwh Ludwigshafen 110,66 Euro 142,10 Euro Speyer 90,88 Euro 111,53 Euro Trier 141,10 Euro 192,86 Euro Worms 106,26 Euro 136,36 Euro ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

19 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher in Sachsen-Anhalt startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen jetzt in Halle die Möglichkeit über 100 Euro zu sparen. Eine Großfamilie in Magdeburg, mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, kann mit der Bonusaktion über 120 Euro und in Halle sogar knapp 150 Euro im Jahr sparen. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

20 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bonusaktion in drei Städten in Sachsen-Anhalt: Stadt kwh kwh Dessau 59,53 Euro 71,77 Euro Magdeburg 73,88 Euro 121,02 Euro Halle 103,98 Euro 148,91 Euro ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

21 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher in Sachsen startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen jetzt in Zwickau die Möglichkeit über 125 Euro zu sparen. Eine Großfamilie in Plauen, mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, kann mit der Bonusaktion über 140 Euro und in Zwickau sogar über 170 Euro im Jahr sparen. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

22 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bonusaktion in vier Städten in Sachsen: Stadt kwh kwh Chemnitz 75,32 Euro 105,77 Euro Leipzig 65,18 Euro 87,69 Euro Plauen 98,72 Euro 141,70 Euro Zwickau 125,56 Euro 174,96 Euro ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

23 Pressemitteilung 2. Februar 2009 Neue Sparmöglichkeit für Stromverbraucher in Schleswig-Holstein startet bundesweite Bonusaktion in 43 Städten Strom & Gas GmbH Presse Salierring Köln Rückfragen bitte an: Bettina Donges T F (Köln) Stromverbraucher mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, die sich für den EinPreisTarif von entscheiden, bekommen jetzt in Lübeck die Möglichkeit über 100 Euro zu sparen. Eine Lübecker Großfamilie, mit einem Jahresverbrauch von Kilowattstunden, kann mit der Bonusaktion sogar über 150 Euro im Jahr sparen. Der Preisvorteil bezieht sich immer auf den jeweiligen Allgemeinen Preis des örtlichen Grundversorgers. Diese Einsparungen ermöglicht eine bundesweite Bonusaktion von E WIE EINFACH, die in 43 deutschen Städten stattfindet. Der Bonus für Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden beträgt 35 Euro. Neukunden mit einem Vorjahresverbrauch zwischen und Kilowattstunden bekommen einen Bonus in Höhe von 70 Euro. Wir suchen kontinuierlich nach Möglichkeiten, die Kosten für unsere Tarife zu optimieren, sagt Dr. Marie-Luise Wolff, Geschäftsführerin von. Mit der Bonusaktion wollen wir erzielte Kostenvorteile direkt an unsere Kunden weitergeben. Mit dem EinPreisTarif bietet den ersten bundesweiten Strom- und Gastarif ohne Grundgebühr an. Damit zahlen Kunden für Strom und Gas nur das, was sie tatsächlich verbrauchen. Eine Preisgarantie über ein Jahr bei Strom und über sechs Monate bei Gas gibt den Verbrauchern zusätzlich Planungssicherheit. Der EinPreisTarif richtet sich an private Haushalte sowie kleine und mittlere Unternehmen, mit einem 1 / 2

24 Stromverbrauch von bis Kilowattstunden und einem Gasverbrauch von bis Kilowattstunden im Jahr. Bonusaktion in Schleswig-Holstein: Stadt kwh kwh Lübeck 104,17 Euro 154,99 Euro ist seit dem 1. Februar 2007 auf dem Markt und ist der erste bundesweite Strom- und Gasanbieter in Deutschland. Das Unternehmen mit Sitz in Köln beschäftigt 70 Mitarbeiter. Mit einfachen und günstigen Energieprodukten hat bis heute über Kunden gewinnen können. Weitere Informationen zu erhalten Sie im Internet unter: 2 / 2

Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit. nach Wohnort und Alter des Kunden

Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit. nach Wohnort und Alter des Kunden Gebuchte Internet- Surfgeschwindigkeit nach Wohnort und Alter des Kunden CHECK24 2015 Agenda 1 2 3 4 Zusammenfassung Methodik Surfgeschwindigkeit nach Bundesland Surfgeschwindigkeit in den 30 größten deutschen

Mehr

Sparpotenziale durch Gasanbieterwechsel. nach Bundesländern

Sparpotenziale durch Gasanbieterwechsel. nach Bundesländern Sparpotenziale durch Gasanbieterwechsel nach Bundesländern CHECK24 2015 Agenda 1 2 3 4 Zusammenfassung Methodik Bundesländer: Strompreise & Sparpotenziale Ost-West-Vergleich: Strompreise & Sparpotenziale

Mehr

Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten. Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit

Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten. Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit Internet-Kosten in den 50 größten deutschen Städten Durchschnittliche Preise für Tarife mit 16 MBit/s und 50 MBit/s Surfgeschwindigkeit Stand: August 2015 CHECK24 2015 Agenda 1. Zusammenfassung 2. Methodik

Mehr

Stromanbieter: Wechselaffinität 2014

Stromanbieter: Wechselaffinität 2014 Stromanbieter: Wechselaffinität 2014 Ausgewertet nach Bundesländern Wechselaffinität und Sparpotenzial von 2012 bis 2014 Stand: Dezember 2014 Agenda 1. Methodik 2. Zusammenfassung 3. Wechselaffinität &

Mehr

Erhebung zu den Preisunterschieden zwischen herkömmlichen Stromtarifen und Ökostromtarifen 2013 Erhebungsmethodik und Resultate WechselJetzt.

Erhebung zu den Preisunterschieden zwischen herkömmlichen Stromtarifen und Ökostromtarifen 2013 Erhebungsmethodik und Resultate WechselJetzt. Erhebung zu den Preisunterschieden zwischen herkömmlichen Stromtarifen und Ökostromtarifen 2013 Erhebungsmethodik und Resultate WechselJetzt.de 16.12.2013 Erhebungsmethodik Preisvergleich zwischen günstigstem,

Mehr

JAHRESPREIS OHNE BONI Hat der Tarif einen Neukundenbonus, ist dieser nicht in den Jahrespreis eingerechnet.

JAHRESPREIS OHNE BONI Hat der Tarif einen Neukundenbonus, ist dieser nicht in den Jahrespreis eingerechnet. Zusatzinformation So haben wir getestet Test hat für zwei Musterhaushalte (Jahresverbrauch: 2 000 und 5 500 Kilowattstunden) die für 0 deutsche Städte am 27. Januar 204 untersucht. Wir haben die 0 Städte

Mehr

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland. (alphabetisch sortiert)

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland. (alphabetisch sortiert) Gerichtsverzeichnis - e und e in Deutschland 1 Ich bin bundesweit für Versicherungsunternehmen und Unternehmen aus der Immobilienbranche tätig. Hier finden Sie eine Übersicht sämtlicher e und e, alphabetisch

Mehr

CHECK24 Strompreisindex

CHECK24 Strompreisindex CHECK24 Strompreisindex Langzeitanalyse der Strompreise seit Oktober 2007 Strompreise und -erhöhungen in der Grundversorgung nach Bundesländern Ersparnis durch Versorgerwechsel in den 16 Landeshauptstädten

Mehr

Berufsfeuerwehren - Deutschland - Stand 2016

Berufsfeuerwehren - Deutschland - Stand 2016 BFD Aachen gold Nordrhein-Westfalen W BFD Aachen silber (alt) Nordrhein-Westfalen W BFD Aachen silber (neu) Nordrhein-Westfalen W BFD Altenburg gold Thüringen W BFD Altenburg rot Thüringen W BFD Altenburg

Mehr

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland

Landgerichte und Oberlandesgerichte in Deutschland Gerichtsverzeichnis - e und e in Deutschland 1 Wir sind bundesweit für Sie tätig. Hier finden Sie eine Übersicht sämtlicher e und e, alphabetisch sortiert (ab Seite 1) sowie nach Bundesländern und OLG-Bezirken

Mehr

Wettbewerbund Einsparpotential. Städten. Berlin, 22. Juli 2009

Wettbewerbund Einsparpotential. Städten. Berlin, 22. Juli 2009 Wettbewerbund Einsparpotential in den 100 größtendeutschen Städten Berlin, 22. Juli 2009 Einleitung - Allgemeines Der Markt für erneuerbare Energien hat sowohl auf der Anbieter-als auch auf der Kundenseite

Mehr

Sparen mit Ökostrom - der große toptarif.de Städtevergleich

Sparen mit Ökostrom - der große toptarif.de Städtevergleich Sparen mit Ökostrom - der große toptarif.de Städtevergleich Hinweise zur Tabelle/ Informationen Datenstand: 09. Juli 2008 Zu Grunde gelegt wird ein Verbrauch von 4000 kwh pro Jahr (vierköpfige Familie).

Mehr

Mobilfunkverträge. Betrachtung nach Ausgaben und Hardware

Mobilfunkverträge. Betrachtung nach Ausgaben und Hardware Mobilfunkverträge Betrachtung nach Ausgaben und Hardware Stand: Juli 2015 Agenda - Mobilfunkverträge 1. Zusammenfassung 2. Methodik 3. Ausgaben & Hardware nach Wohnort 4. Ausgaben & Hardware nach Alter

Mehr

GLÜCKSFALL. HANDYDEFEKT Entdecken Sie das Potenzial der Handykatastrophe! QUIPS GmbH Willhoop 7 22453 Hamburg

GLÜCKSFALL. HANDYDEFEKT Entdecken Sie das Potenzial der Handykatastrophe! QUIPS GmbH Willhoop 7 22453 Hamburg QUIPS GmbH Willhoop 7 22453 Hamburg Telefon: 040 521028-0 Telefax: 040 521028-88 E-Mail: info@quips.de Internet: www.quips.de GLÜCKSFALL HANDYDEFEKT Entdecken Sie das Potenzial der Handykatastrophe! quha080004_broschuere_17_mi.indd1-2

Mehr

Fairer Tarif. Die Gastarife in den Tabellen ab Seite 58 haben keine Fallstricke. Alle erfüllen diese Kriterien. zahlen monatlichen Abschlag.

Fairer Tarif. Die Gastarife in den Tabellen ab Seite 58 haben keine Fallstricke. Alle erfüllen diese Kriterien. zahlen monatlichen Abschlag. Zusatzinformation Gaspreise So haben wir getestet Finanztest hat für drei Musterhaushalte (Jahresverbrauch: 7 0, 000 und 20 000 Kilowattstunden) die Tarife für 20 deutsche Städte am 27. August 203 untersucht.

Mehr

CHECK24-Autokreditanalyse

CHECK24-Autokreditanalyse CHECK24-Autokreditanalyse Auswertung abgeschlossener Autokredite über CHECK24.de nach - durchschnittlichen Kreditsummen, - durchschnittlich abgeschlossenen Zinssätzen, - Bundesländern - und Geschlecht

Mehr

Studien- und Berufswahl - Suchergebnis

Studien- und Berufswahl - Suchergebnis Seite 1 von 5 Studiengang suchen Startseite Hochschulen Hochschule suchen Suchergebnis Suchergebnis Ihre Suche ergab folgendes Ergebnis: 87 Treffer: Land: Baden-Württemberg Biberach Freiburg Heidelberg

Mehr

45 Hochschulen in Professorinnenprogramm erfolgreich

45 Hochschulen in Professorinnenprogramm erfolgreich Pressemitteilung HAUSANSCHRIFT POSTANSCHRIFT Hannoversche Straße 28-30, 10115 Berlin 11055 Berlin TEL 030/18 57-50 50 FAX 030/18 57-55 51 presse@bmbf.bund.de www.bmbf.de/ E-MAIL HOMEPAGE 05. Juni 2009

Mehr

Unternehmensname Straße PLZ/Ort Branche Mitarbeiterzahl in Deutschland Projektverantwortlicher Funktion/Bereich E-Mail* Telefon

Unternehmensname Straße PLZ/Ort Branche Mitarbeiterzahl in Deutschland Projektverantwortlicher Funktion/Bereich E-Mail* Telefon Hinweis: Bei Begriffen, für die es sowohl eine weibliche als auch eine männliche Form gibt, wird in diesem Dokument aus Gründen der besseren Lesbarkeit auf eine Unterscheidung verzichtet. Entsprechende

Mehr

Folgend der Vergleich zwischen Deutsche Telekom (Telefon und Internet) und Kabel- Internetbetreiber in Verbindung mit VoIP: Stand 15.

Folgend der Vergleich zwischen Deutsche Telekom (Telefon und Internet) und Kabel- Internetbetreiber in Verbindung mit VoIP: Stand 15. Kostenvorteile VoIP Teil 2 VoIP über Kabel- und Citynetz-Betreiber -Nutzer eines Kabel--Betreibers können Dank Voice-over-IP die sonst übliche Telefon-Grundgebühr vollständig einsparen. Dies gilt ebenfalls

Mehr

Hamburger Gaspreisvergleich

Hamburger Gaspreisvergleich Kirchenallee 22 20099 Hamburg Tel. (040) 24832-0 Fax (040) 24832-290 info@vzhh.de www.vzhh.de Hamburger Gaspreisvergleich und Übersicht über die verschiedenen Gastarife Hinweise: Gastarife (Stand: 01.06.2007)

Mehr

Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent

Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent Grafiken zur Pressemitteilung Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent Mietpreisanalyse für Single- und WG-Wohnungen in Deutschlands größten Uni-Städten So

Mehr

Kreditstudie. Kreditsumme, -zins und -laufzeit betrachtet nach Wohnort und Geschlecht des/r Kreditnehmer/s

Kreditstudie. Kreditsumme, -zins und -laufzeit betrachtet nach Wohnort und Geschlecht des/r Kreditnehmer/s Kreditstudie Kreditsumme, -zins und -laufzeit betrachtet nach Wohnort und Geschlecht des/r Kreditnehmer/s CHECK24 2015 Agenda 1 2 3 4 5 Zusammenfassung Methodik Kreditsumme, -zins & -laufzeit nach Bundesland

Mehr

ratgeber Brückentage 2014 Clever planen - Auszeit sichern!

ratgeber Brückentage 2014 Clever planen - Auszeit sichern! ratgeber Auch das Jahr 2014 hält wieder einige Brückentage und verlägerte Wochenenden für die Beschäftigten bereit. Und zum Glück fallen alle Feiertage auf einen Wochentag. Wer da geschickt seinen Urlaub

Mehr

9.243 9.039. Das Gros der Steuerberatungsgesellschaften (42,7 %) wurde in den letzten zehn Jahren anerkannt.

9.243 9.039. Das Gros der Steuerberatungsgesellschaften (42,7 %) wurde in den letzten zehn Jahren anerkannt. Berufsstatistik 2014 2014 Entwicklung des Berufsstandes Mitgliederentwicklung per 1. Januar 2015 Am 1. Januar 2015 hatten die Steuerberaterkammern in Deutschland 93.950 Mitglieder. Im Vergleich zum Vorjahr

Mehr

Strompreis Städtevergleich: Der Strompreis für Deutschlands 100 größte Städte im Überblick

Strompreis Städtevergleich: Der Strompreis für Deutschlands 100 größte Städte im Überblick Stand: 08.06.2018 Strompreis Städtevergleich: Der Strompreis für Deutschlands 100 größte Städte im Überblick Die folgende Tabelle vergleicht den Grundversorgungstarif für verschiedene Städte mit der jeweils

Mehr

Weihnachtsstudie 2014 Umfrageteilnehmer: 1.284 Umfragezeitraum: Oktober 2014 www.deals.com

Weihnachtsstudie 2014 Umfrageteilnehmer: 1.284 Umfragezeitraum: Oktober 2014 www.deals.com Weihnachtsstudie 2014 Umfrageteilnehmer: 1.284 Umfragezeitraum: Oktober 2014 www.deals.com Wann haben Sie dieses Jahr mit den Weihnachtseinkäufen begonnen bzw. wann planen Sie, damit anzufangen? Ich kaufe

Mehr

CHECK24-Autokreditatlas. Analyse der Autokredit-Anfragen aller CHECK24-Kunden aus 2011 & 2012

CHECK24-Autokreditatlas. Analyse der Autokredit-Anfragen aller CHECK24-Kunden aus 2011 & 2012 CHECK24-Autokreditatlas Analyse der Autokredit-Anfragen aller CHECK24-Kunden aus 2011 & 2012 Stand: März 2013 CHECK24 2013 Agenda 1. Methodik 2. Zusammenfassung 3. Autokredite 2011 vs. 2012 4. Kredit,

Mehr

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg www.germany.travel Das neue DZT-Messekonzept Mehr Angebot für Anbieter Aachen Augsburg Baden-Baden Baiersbronn Berlin Bielefeld Bochum Bonn Braunschweig Bremen Bremerhaven Chemnitz Cochem Darmstadt Dortmund

Mehr

CHECK24 Analyse: Stromverbrauch in Deutschland. 10. Juni 2009

CHECK24 Analyse: Stromverbrauch in Deutschland. 10. Juni 2009 CHECK24 Analyse: Stromverbrauch in Deutschland 10. Juni 2009 Die wichtigsten Aussagen Der durchschnittliche Stromverbrauch nach Haushaltsgröße in Deutschland ist zwischen 6 15 Prozent gestiegen (~ 200.000

Mehr

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt

Gehaltsatlas 2014 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt ein Unternehmen von Gehaltsatlas 0 Eine Studie über den Zusammenhang von Regionen und Gehalt Seite /9 Wie wirken sich geografische Regionen auf das Gehalt aus? Welche regionalen Unterschiede gibt es zwischen

Mehr

Baden-Württemberg. Block 1: Block 2: Block 3: Block 1:

Baden-Württemberg. Block 1: Block 2: Block 3: Block 1: Baden-Württemberg Aalen bei Ulm I Block 1: 01.07.2016 04.07.2016 Block 2: 20.10.2016 23.10.2016 Block 3: 12.01.2017 16.01.2017 Rheinfelden bei Basel Block 1: 15.09.2016 18.09.2016 Block 2: 16.11.2016 20.11.2016

Mehr

Kieferorthopädische Versorgung. Versichertenbefragung 2015

Kieferorthopädische Versorgung. Versichertenbefragung 2015 Kieferorthopädische Versorgung Versichertenbefragung 2015 Fragestellungen 1. Wie ist es um Beratung und Behandlung in der kieferorthopädischen Versorgung in Deutschland bestellt? 2. Wie sind die Versicherten?

Mehr

Pressemitteilung der Versicherungswirtschaft. 16.08.2012. Neue Regionalstatistik: Schwerin günstigste Landeshauptstadt

Pressemitteilung der Versicherungswirtschaft. 16.08.2012. Neue Regionalstatistik: Schwerin günstigste Landeshauptstadt Pressemitteilung der Versicherungswirtschaft 16.08.2012. Neue Regionalstatistik: Schwerin günstigste Landeshauptstadt Die Auswertung der Regionalstatistik des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft

Mehr

Auswertung Fahrraddiebstahl

Auswertung Fahrraddiebstahl Auswertung diebstahl Allgemeiner Deutscher -Club (Bundesverband) e.v. Bundesgeschäftsstelle Postfach 10 77 47, 28077 Bremen Grünenstraße 120, 28199 Bremen Telefon: +49 (0) 421 346 29 0 Telefax: +49 (0)

Mehr

Schulden-Check Fünf Ländergruppen

Schulden-Check Fünf Ländergruppen Schulden-Check Fünf Ländergruppen So stehen die Länder aktuell da: Anhand des IW-Kriterienkatalogs können die Flächenländer in vier Gruppen eingeordnet werden. Die Stadtstaaten werden gesondert betrachtet.

Mehr

Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen.

Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen. Stadt Land Fluss. Deutschland kennen lernen. 1. Kapitel: Das ist Deutschland Das ist Deutschland. Und das sind Deutschlands Nachbarn in Europa Wo wir leben. Ein Kompass zeigt die Himmelsrichtungen. Auf

Mehr

Kostenentwicklung Kfz 2010 zu 2011

Kostenentwicklung Kfz 2010 zu 2011 Kostenentwicklung Kfz 2010 zu 2011 Entnommen: Verkehr in Zahlen 2012/2013. Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Stadtentwicklung Relative Veränderungen gegenüber den entsprechenden Vorjahresergebnissen.

Mehr

MIGRATIONSHINTERGRUND

MIGRATIONSHINTERGRUND MIGRATIONSHINTERGRUND Jede bzw. jeder Sechste hat Bevölkerung 2010 mit Bevölkerungsgruppe Bevölkerung 1.000 Anteil in % Menschen ohne 3.258 81,3 Menschen mit im engeren Sinne 1) 747 18,7 Zugew anderte

Mehr

Stadt, Land und Fluss

Stadt, Land und Fluss Stadt, Land und Fluss 1. Welcher Fluss fließt durch Hamburg? b. die Elbe c. die Mosel 2. Welcher ist der größte Fluss Deutschlands? b. die Elbe c. der Rhein 3. Wie heißt die Hauptstadt von Nordrhein-Westfalen?

Mehr

Kinder und ihr Kontakt zur Natur

Kinder und ihr Kontakt zur Natur EMNID UMFRAGE Kinder und ihr Kontakt zur Natur im Auftrag der Deutschen Wildtier Stiftung und Forum Bildung Natur Befragungszeitraum: 2.1.215 2.2.215 Kindern fehlt der Kontakt zur Natur! Immer weniger

Mehr

Mainova Strom Smart. Strom Smart. Der günstige Tarif, der garantiert günstig bleibt. Mainova- Preisgarantie. www.mainova.de

Mainova Strom Smart. Strom Smart. Der günstige Tarif, der garantiert günstig bleibt. Mainova- Preisgarantie. www.mainova.de Strom Smart. Der günstige Tarif, der garantiert günstig bleibt. www.mainova.de - Preisgarantie bis 31.12.2014 Mit Sicherheit clever: Strom Smart. Sie möchten Preiserhöhungen aus dem Weg gehen? Dann gibt

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Gaslieferverträge RWE Erdgas 2012

Gaslieferverträge RWE Erdgas 2012 Gaslieferverträge RWE Erdgas 2012 Viele Verbraucher haben im Spätsommer/Herbst 2008 mit der RWE Westfalen- Weser-Ems AG (RWE) Gaslieferverträge zu einem Festpreis mit der Bezeichnung RWE Erdgas 2011 abgeschlossen.

Mehr

CarSharing-Städteranking 2017

CarSharing-Städteranking 2017 Rangfolge nur stationsbasierte Anbieter Rangfolge nur stationsunabhängige Anbieter Rangfolge alle Angebote zusammen Rang Stadt Anzahl pro 1.000 Rang Stadt Anzahl pro 1.000 Rang Stadt Anzahl pro 1.000 1.

Mehr

Die Deutschen im Frühjahr 2008

Die Deutschen im Frühjahr 2008 Die Deutschen im Frühjahr 2008 Die Stimmungslage der Nation im Frühjahr 2008 März 2008 Die Beurteilung der aktuellen Lage eins Die gegenwärtige persönliche Lage wird besser eingeschätzt als die gegenwärtige

Mehr

Beste Arbeitgeber in der ITK. Für IT-Abteilungen mit mindestens 50 Mitarbeitern in Unternehmen mit mindestens 250 Mitarbeitern

Beste Arbeitgeber in der ITK. Für IT-Abteilungen mit mindestens 50 Mitarbeitern in Unternehmen mit mindestens 250 Mitarbeitern Beste Arbeitgeber in der ITK Für IT-Abteilungen mit mindestens 50 Mitarbeitern in Unternehmen mit mindestens 250 Mitarbeitern Hinweis: Bei Begriffen, für die es sowohl eine weibliche als auch eine männliche

Mehr

ERDGAS DIREKT AUS IHRER NACH- BARSCHAFT. Unsere Gasangebote mit günstigen Verbrauchspreisen und niedriger Grundgebühr

ERDGAS DIREKT AUS IHRER NACH- BARSCHAFT. Unsere Gasangebote mit günstigen Verbrauchspreisen und niedriger Grundgebühr ERDGAS DIREKT AUS IHRER NACH- BARSCHAFT Unsere Gasangebote mit günstigen Verbrauchspreisen und niedriger Grundgebühr Das Angebot für Preisbewusste Aufgepasst: Mit den vier Erdgas-Tarifen der Stadtwerke

Mehr

Anlage zur Pressemitteilung. Raus aus den Schulden 18. Dezember 2009

Anlage zur Pressemitteilung. Raus aus den Schulden 18. Dezember 2009 Anlage zur Pressemitteilung Raus aus den Schulden 18. Dezember 29 Kassenkredite der Städte des Ruhrgebiets und des Bergischen Landes Kommunale Kassenkredite dienen der Überbrückung von Zahlungsengpässen

Mehr

Ratgeber Stromanbieter wechseln

Ratgeber Stromanbieter wechseln Version 1.0 22. September 2015 Ratgeber Stromanbieter wechseln Wechseln ohne Risiko: So finden Sie den passenden Stromanbieter! In diesem Ratgeber werden die folgenden Fragen beantwortet: Wie finde ich

Mehr

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Baden-Württembergische Bank Baden-Württemberg 656 2,23 BBBank eg Baden-Württemberg 958 2,08 Berliner Bank Berlin 205 2,42 Berliner Sparkasse Berlin 2.318 2,38 Berliner

Mehr

bundesweit zulassungsbeschränkte Studiengänge an Universitäten Wintersemester 2010/11 Auswahlgrenzen in den Quoten:

bundesweit zulassungsbeschränkte Studiengänge an Universitäten Wintersemester 2010/11 Auswahlgrenzen in den Quoten: DATEN bundesweit zulassungsbeschränkte Studiengänge an Universitäten Wintersemester 2010/11 Auswahlgrenzen in den Quoten: Abiturbeste, Wartezeit, Vorauswahlverfahren - und Auswahlverfahren der Hochschulen

Mehr

Adresse des Rechnungsempfängers Max Mustermann Beispielstraße 100 99867 Gotha

Adresse des Rechnungsempfängers Max Mustermann Beispielstraße 100 99867 Gotha Herr Max Mustermann Beispielstraße 100 99867 Gotha Adresse des Rechnungsempfängers Max Mustermann Beispielstraße 100 99867 Gotha Wichtige Daten, die Ihre Rechnung betreffen: Bei Fragengeben Sie bitte stets

Mehr

Anwendung des 10 Absatz 1 Nummer 2 Satz 1 Buchstabe a EStG bei Beiträgen an berufsständische Versorgungseinrichtungen

Anwendung des 10 Absatz 1 Nummer 2 Satz 1 Buchstabe a EStG bei Beiträgen an berufsständische Versorgungseinrichtungen BMF v. 8.7.2014 IV C 3 - S 2221/07/10037: 005 BStBl 2014 I S. 1098 Anwendung des 10 Absatz 1 Nummer 2 Satz 1 Buchstabe a EStG bei Beiträgen an berufsständische en 1 Im Einvernehmen mit den obersten Finanzbehörden

Mehr

Bildungsprogramm Begabtenförderung

Bildungsprogramm Begabtenförderung 8 Bildungsprogramm Begabtenförderung 9 GRUNDLAGENSEMINARE Die Grundlagenseminare vermitteln den neu aufgenommenen Stipendiatinnen und Stipendiaten der Förderungsbereiche Deutsche Studenten, Journalistischer

Mehr

Meine Energie: Gas aus Neuwied.

Meine Energie: Gas aus Neuwied. Meine Energie: Gas aus Neuwied. Meine Stadt. Daheim sein in Neuwied! Das heißt: Beim Sonnenuntergang auf der Deichmauer sitzen, Ausflüge mit den Kleinen in den Zoo machen, in der Fußgängerzone ein Eis

Mehr

Der MeinCentTarif für Strom und Gas

Der MeinCentTarif für Strom und Gas Dr. Marie-Luise Wolff Geschäftsführerin der E WIE EINFACH Strom & Gas GmbH Der MeinCentTarif für Strom und Gas - Es gilt das gesprochene Wort - Pressekonferenz der E WIE EINFACH Strom & Gas GmbH 01. Februar

Mehr

Höhe der bei deutschen Arbeitsgerichten angewendeten Abfindungsfaustformel

Höhe der bei deutschen Arbeitsgerichten angewendeten Abfindungsfaustformel Höhe der bei deutschen Arbeitsgerichten angewendeten Abfindungsfaustformel Ein Rechtsanspruch auf eine Abfindung kennt das Arbeitsrecht nur in Ausnahmefällen. Trotzdem ist die Zahlung einer Abfindung bei

Mehr

Haus sanieren profitieren! Abschlusspräsentation

Haus sanieren profitieren! Abschlusspräsentation Gliederung Untersuchungsdesign Bekanntheit der DBU und der Kampagne Haus sanieren profitieren! Der Energie Check aus Sicht der Handwerker Die Zufriedenheit der Hausbesitzer mit dem Energie Check Haus sanieren

Mehr

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1

Klinische Prüfung, klinische Bewertung 3.12 I 1 Klinische Prüfung, klinische Bewertung Vom Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) registrierte Ethikkommissionen gem. 17 Abs. 7 MPG Baden-Württemberg International Medical & Dental

Mehr

Zahnzusatzversicherung. - Deutschlandkarte Zahnlücken - durchschnittliche Beiträge nach Bundesländern

Zahnzusatzversicherung. - Deutschlandkarte Zahnlücken - durchschnittliche Beiträge nach Bundesländern Zahnzusatzversicherung - Deutschlandkarte Zahnlücken - durchschnittliche Beiträge nach Bundesländern CHECK24 2015 Agenda 1 2 3 4 Zusammenfassung Methodik Deutschlandkarte Zahnlücken: Bundesländer, Alter

Mehr

Hinweise zum Ausfüllen des Meldebogens

Hinweise zum Ausfüllen des Meldebogens SEKRETARIAT DER STÄNDIGEN KONFERENZ DER KULTUSMINISTER DER LÄNDER IN DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND PÄDAGOGISCHER AUSTAUSCHDIENST Nationale Agentur für EU-Programme im Schulbereich Hinweise zum Ausfüllen

Mehr

DIN EN ISO 13485 : 2012 EN ISO 13485 : 2012 + AC : 2012 092653 MP2012 170621321 2015-07-25 2017-08-24 2015-07-25

DIN EN ISO 13485 : 2012 EN ISO 13485 : 2012 + AC : 2012 092653 MP2012 170621321 2015-07-25 2017-08-24 2015-07-25 ZERTIFIKAT Hiermit wird bescheinigt, dass das Unternehmen mit den im Anhang gelisteten en ein Qualitätsmanagementsystem eingeführt hat und anwendet. : Entwicklung, Herstellung, Vertrieb und Logistik von

Mehr

CHECK24 Hotel-App: Nutzungsanalyse

CHECK24 Hotel-App: Nutzungsanalyse CHECK24 Hotel-App: Nutzungsanalyse Auswertung von über 10.000 CHECK24 iphone-app Hotelbuchungen 05. Juli 2011 1 Übersicht 1. Methodik 2. Zusammenfassung der Ergebnisse 3. Wer nutzt die Hotel-App? 4. Wo

Mehr

Mainova Strom Smart. Strom Smart. Der Festpreistarif mit Garantie. MainovaPreisgarantie. www.mainova.de

Mainova Strom Smart. Strom Smart. Der Festpreistarif mit Garantie. MainovaPreisgarantie. www.mainova.de Strom Smart Strom Smart Der Festpreistarif mit Garantie. Preisgarantie www.mainova.de bis 31.12.2016 Schnell wechseln, einfach sparen. Viele Wege führen zu Strom Smart. Welchen Sie auch bevorzugen mit

Mehr

Studie: Kosten Führerschein in Deutschland

Studie: Kosten Führerschein in Deutschland Studie: Kosten Führerschein in Deutschland 800 Fahrschulen im Preischeck - Preisunterschiede von mehr als 1.000 Euro Presse- und Öffentlichkeitsarbeit / Redaktionsdienst Preisvergleich.de Studienkontakt:

Mehr

GewSt - Hebesätze Städte ab Einwohner

GewSt - Hebesätze Städte ab Einwohner Aachen, Stadt 260.454 445 445 Ahlen, Stadt 53.090 425 425 Alen, Stadt 66.277 360 360 Arnsberg, Stadt 73.732 459 459 Aschaffenburg 68.808 385 385 Augsburg, Stadt 266.647 435 435 Bad Homburg v.d. Höhe, Stadt

Mehr

Was die Fachhändler bewegt: Schlagworte der Händler zur Umsatzmeldung UMSATZENTWICKLUNG-MAI: +3,8% UMSATZENTWICKLUNG-KUMULIERT: +1,3%

Was die Fachhändler bewegt: Schlagworte der Händler zur Umsatzmeldung UMSATZENTWICKLUNG-MAI: +3,8% UMSATZENTWICKLUNG-KUMULIERT: +1,3% Was die Fachhändler bewegt: Schlagworte der Händler zur Umsatzmeldung UMSATZENTWICKLUNG-MAI: +3,8% UMSATZENTWICKLUNG-KUMULIERT: +1,3% Regionale Umsatzentwicklung in % gegenüber dem Vorjahresmonat und relevante

Mehr

BMBF-Förderung 2004-2006

BMBF-Förderung 2004-2006 BMBF-Förderung 2004-2006 Forschung an Fachhochschulen Zahlen, Daten, Fakten Pressekonferenz der Bundesministerin für Bildung und Forschung Dr. Annette Schavan Berlin, 17.08.2006 BMBF Förderprogramm FH

Mehr

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG

Verzeichnis der nach Landesrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Verzeichnis der nach esrecht gebildeten unabhängigen Ethik-Kommissionen gem. 40 Abs. 1 AMG Stand: Januar 2012 Baden-Württemberg Ethik-Kommission bei der esärztekammer Baden-Württemberg Jahnstraße 40 70597

Mehr

KFZ-Versicherer erhöhen 2012 um durchschnittlich 9% - dennoch lassen sich im Schnitt 637 Euro mit Versicherer-Wechsel sparen

KFZ-Versicherer erhöhen 2012 um durchschnittlich 9% - dennoch lassen sich im Schnitt 637 Euro mit Versicherer-Wechsel sparen KFZ-Versicherer erhöhen 0 um durchschnittlich 9% - dennoch lassen sich im Schnitt 67 Euro mit Versicherer-Wechsel sparen Studie vergleicht Preise in den 0 größten Städten: Berlin, Saarbrücken, München,

Mehr

Demografie und Immobilien. Dr. Michael Voigtländer Forschungsstelle Immobilienökonomik 7. Finanzmarkt Round-Table, 11. April 2011

Demografie und Immobilien. Dr. Michael Voigtländer Forschungsstelle Immobilienökonomik 7. Finanzmarkt Round-Table, 11. April 2011 Demografie und Immobilien Dr. Michael Voigtländer Forschungsstelle Immobilienökonomik 7. Finanzmarkt Round-Table, 11. April 2011 Forschungsstelle Immobilienökonomik Das Institut der deutschen Wirtschaft

Mehr

4. Das neue Recht der GmbH ein Überblick

4. Das neue Recht der GmbH ein Überblick 4. Das neue Recht der GmbH ein Überblick Wie sieht die GmbH-Reform eigentlich aus und was sind ihre Auswirkungen? Hier bekommen Sie einen kompakten Überblick. Einer der wesentlichen Anstöße, das Recht

Mehr

Studieren im Alter. Ort/Hochschule Baden-Württemberg Pädagogische Hochschule Freiburg. (07 61) 68 22 44 bi55@gmx.de www.ph-freiburg.

Studieren im Alter. Ort/Hochschule Baden-Württemberg Pädagogische Hochschule Freiburg. (07 61) 68 22 44 bi55@gmx.de www.ph-freiburg. Sie haben Interesse bekommen, an eine Universität zu gehen? Wissen aber nicht, was auf Sie zukommt? Hier finden Sie Informationen zu allen deutschen Universitäten, die Studiengänge für Ältere anbieten.

Mehr

Bevölkerung mit Migrationshintergrund an der Gesamtbevölkerung 2012

Bevölkerung mit Migrationshintergrund an der Gesamtbevölkerung 2012 Statistische Übersicht inkl. dem Vergleich zwischen und zur (Aus-)Bildungssituation von jungen Menschen mit und ohne Migrationshintergrund 1 in den Bundesländern nach dem Mikrozensus Erstellt im Rahmen

Mehr

Der demografische Wandel und seine Folgen für den Arbeitsmarkt in NRW

Der demografische Wandel und seine Folgen für den Arbeitsmarkt in NRW Sozialethisches Kolloquium, 03. April 2014 Der demografische Wandel und seine Folgen für den Arbeitsmarkt in NRW BildrahmenBild einfügen: Menüreiter: Bild/Logo einfügen > Bild für Titelfolie auswählen

Mehr

Jetzt Preisvorteile nutzen

Jetzt Preisvorteile nutzen EVO Clever oder EVO Futura? Jetzt Preisvorteile nutzen Sichern Sie sich jetzt einen der neuen, günstigen Stromtarife mit Preisgarantie: EVO Clever oder EVO Futura für 100 CO 2 -neutralen Strom. Die neuen

Mehr

Psychologie-Geschichte in der Lehre Würzburg, 08. September 2011 (Gallschütz)

Psychologie-Geschichte in der Lehre Würzburg, 08. September 2011 (Gallschütz) 1 Schorr & Wehner (1990, S. 306) : Die Psychologiegeschichte ist in durchaus ausbaufähiger Weise in der Ausbildung vertreten. 2 Damals: Befragung von 145 Hochschulinstituten mit Haupt- oder Nebenfachausbildung

Mehr

LOHNTARIFVERTRAG. für die gewerblich Beschäftigten in der. Gebäudereinigung. vom 4. Oktober 2003 gültig ab 1. April 2004

LOHNTARIFVERTRAG. für die gewerblich Beschäftigten in der. Gebäudereinigung. vom 4. Oktober 2003 gültig ab 1. April 2004 LOHNTARIFVERTRAG für die gewerblich Beschäftigten in der Gebäudereinigung vom 4. Oktober 2003 gültig ab 1. April 2004 Bundesrepublik Deutschland Zwischen dem Bundesinnungsverband des Gebäudereiniger-Handwerks

Mehr

DAS KRAFTWERK IST ZENTRALE ENERGIEERZEUGUNG NOCH ZEITGEMÄSS?

DAS KRAFTWERK IST ZENTRALE ENERGIEERZEUGUNG NOCH ZEITGEMÄSS? Lange gab es nur einen Weg: Man bediente sich des offenen Feuers. * * * Die Verbrennung von Holz, Ölen, Fetten, Wachsen und Kohle wurde Jahrtausende lang zur Gewinnung von Licht und Wärme genutzt. 15.11.1856

Mehr

Bundesland 2010 2011 2012 2013 2014 Schleswig-Holstein, Hamburg 3,1 3 1,7 3,2 2,2 Niedersachsen, Bremen 2,3 2,4 2,1 2,8 2,1 Nordrhein-Westfalen 4,4 3 3,9 4,1 3,3 Hessen 1,8 1,8 2,1 1,8 1,8 Rheinland-Pfalz,

Mehr

Der elektronische Stromzähler EDL 21. Bedienungsanleitung. Service

Der elektronische Stromzähler EDL 21. Bedienungsanleitung. Service Der elektronische Stromzähler EDL 21 Bedienungsanleitung Service Mit dem elektronischen Stromzähler EDL 21* verfügen Sie über einen Zähler der neuen Generation. In dieser Broschüre erklären wir Ihnen,

Mehr

Bonn und München Vorreiter für Strom aus Erneuerbaren Energien

Bonn und München Vorreiter für Strom aus Erneuerbaren Energien Presseinformation 2. Dezember 2014 Presseinformation Klimaschutz weltweit und zu Hause Bonn und München Vorreiter für Strom aus Erneuerbaren Energien Vergleich der Grundversorger in den 20 größten Städten

Mehr

KommS-Wissen: Daten + Fakten + Zahlen

KommS-Wissen: Daten + Fakten + Zahlen www.kommunsense.de KommS-Wissen: Daten + Fakten + Zahlen Realsteuer-Hebesätze 2003/2004 deutscher Städte über 50.000 Einwohner (Flächenländer) Baden-Württemberg Aalen, 66.902 350 325 300 350 338 300 Baden-Baden,

Mehr

Block 1: Block 2: Block 3: Block 1:

Block 1: Block 2: Block 3: Block 1: Raum Rosenheim (Bayern) Block 1: 19.10.2015 22.10.2015 Block 2: 14.12.2015 17.12.2015 Block 3: 22.02.2016 26.02.2016 Köln (Nordrhein-Westfalen) Block 1: 19.10.2015 22.10.2015 Block 2: 04.01.2016 07.01.2016

Mehr

BARMER GEK Gesundheitswesen aktuell 2011

BARMER GEK Gesundheitswesen aktuell 2011 BARMER GEK Gesundheitswesen aktuell 2011 - Tabellen und Infografiken Inhalt: Infografik 1 Krankheitslast nach Bundesländern Infografik 2 Regionen im Morbiditätsvergleich Infografik/Tabelle 3 Häufigkeit

Mehr

Erläuterungen zu Ihrer Gasrechnung.

Erläuterungen zu Ihrer Gasrechnung. Verbrauchsvergleich zum Vorjahr Verbrauchsvergleich mit Durchschnittswerten unter. Telefonisch unter 0800-6 4 64 8 07:30 bis 9:00 Uhr.. Post und Eisenbahn Verbraucherservice, Postfach 800, 5305 Bonn. Erreichbar

Mehr

Kein Mindestverbrauch

Kein Mindestverbrauch Mit 5,8 Mrd. Euro Jahresumsatz zählt EWE zu den großen Energieunternehmen in Deutschland: Die EWE-Gruppe versorgt rund 1,4 Mio. Strom- und 1,5 Mio. Erdgaskunden. Die Vertriebsgebiete sind Nordwest-Deutschland

Mehr

Kfz-Haftpflichtschadenindex. nach Bundesland, jährlicher Fahrleistung sowie Alter und Geschlecht des Versicherungsnehmers

Kfz-Haftpflichtschadenindex. nach Bundesland, jährlicher Fahrleistung sowie Alter und Geschlecht des Versicherungsnehmers Kfz-Haftpflichtschadenindex nach Bundesland, jährlicher Fahrleistung sowie Alter und Geschlecht des Versicherungsnehmers CHECK24 2015 Agenda 1 2 3 4 Zusammenfassung Methodik Kfz-Haftpflichtschadenindex

Mehr

Plus Strom. Das modulare System für Gewerbe, Handel und Industrie.

Plus Strom. Das modulare System für Gewerbe, Handel und Industrie. Plus Strom Das modulare System für Gewerbe, Handel und Industrie. Wie viel Plus hätten Sie gern? Unsere Energie ist Teil Ihrer Wertschöpfungskette. Und damit entscheidend für funktionierende Prozesse in

Mehr

Das Kreativitätspotenzial der Deutschen

Das Kreativitätspotenzial der Deutschen Das Kreativitätspotenzial der Deutschen Ergebnisse einer repräsentativen Befragung im Auftrag der Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland GmbH Prof. Dr. Manfred Kirchgeorg Evelyn Kästner (M.A.) Lehrstuhl

Mehr

Klimaschonendes Gas zum Tchibo Tarif

Klimaschonendes Gas zum Tchibo Tarif www.tchibo.de/tchibogas, per Telefon oder einfach per Postkarte! Energie Klimaschonendes Gas zum Tchibo Tarif Einfach. Fair. Zertifiziert. Jetzt Angebot anfordern: Das gibt es nur bei Tchibo Unserer Umwelt

Mehr

Haushaltskonto und Umwelt entlasten: Das schafft Strom aus Wasserkraft.

Haushaltskonto und Umwelt entlasten: Das schafft Strom aus Wasserkraft. Haushaltskonto und Umwelt entlasten: Das schafft Strom aus Wasserkraft. Ein gutes Gewissen und vieles mehr: Das schafft Strom aus Wasserkraft. Mit Strom aus 100 % heimischer Wasserkraft ist VERBUND nicht

Mehr

Staatliche Gewerbeaufsichtsämter in Baden-Württemberg

Staatliche Gewerbeaufsichtsämter in Baden-Württemberg Staatliche Gewerbeaufsichtsämter in Baden-Württemberg Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Freiburg Schwendistraße 12 Postfach 60 42 79102 Freiburg 79036 Freiburg Staatliches Gewerbeaufsichtsamt Göppingen Willi-Bleicher-Straße

Mehr

STRASSE. City Star MEDIADATEN. Kampagnenmedien. Plakat

STRASSE. City Star MEDIADATEN. Kampagnenmedien. Plakat 2014 MEDIADATEN Der ist quer zum Verkehrsstrom ausgerichtet. An vielbefahrenen Ein- und Ausfallstraßen ist er so ein einmaliger Blickfang und generiert hohe Reichweiten und Kontakte. Durch die optimale

Mehr

Vorgestellt von Hans-Dieter Stubben

Vorgestellt von Hans-Dieter Stubben Neue Lösungen in der GGf-Versorgung Vorgestellt von Hans-Dieter Stubben Geschäftsführer der Bundes-Versorgungs-Werk BVW GmbH Verbesserungen in der bav In 2007 ist eine wichtige Entscheidung für die betriebliche

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich niveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich Durchschnittliche Kosten der jeweils 20 günstigsten Anbieter von Ökostromprodukten in den einzelnen Städten für einen Musterhaushalt

Mehr

FERIEN IM SCHULJAHR 2012/2013

FERIEN IM SCHULJAHR 2012/2013 Taubenstr. 0, 07 Berlin Tel: 030/548-499, Fax: 030/548-450 0 0/ FERIEN IM SCHULJAHR 0/ in den Ländern Baden-Württemberg (5) 9.0. 0.. 4.. 05.0. - 5.03. 05.04..05. 0.06. 5.07. - 07.09. Bayern () 9.0 03..

Mehr

Stromio Energie zum Discountpreis. Jetzt wechseln und Stromkosten senken. Einfach, sicher, günstig.

Stromio Energie zum Discountpreis. Jetzt wechseln und Stromkosten senken. Einfach, sicher, günstig. Stromio Energie zum Discountpreis Jetzt wechseln und Stromkosten senken. Einfach, sicher, günstig. So leicht geht der Wechsel Der Wechsel zu Stromio funktioniert ganz einfach und ohne Stromunterbrechung.

Mehr