Cloud PHP DVD! in der. Alles Wissenswerte zu Zends Developer Cloud. CodeIgniter TYPO Phing HTML5. inkl. Ausgabe 3.12 April/Mai

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Cloud PHP DVD! in der. Alles Wissenswerte zu Zends Developer Cloud. CodeIgniter TYPO3 4.6. Phing HTML5. inkl. Ausgabe 3.12 April/Mai www.phpmagazin."

Transkript

1 inkl. DVD! Ausgabe 3.12 April/Mai Deutschland 9,80 Österreich 10,80 Schweiz 19,20 sfr Niederlande 11,25 Luxemburg 11,25 HTML5 Alles sicher? Phing Leicht erweitert CodeIgniter Erste Schritte TYPO3 4.6 Mächtig neu Videos der IPC 11 Speaker: Sebastian Bergmann Speaker: Kore Nordmann Speaker: Johann-Peter Hartmann Speaker: Gernot Pflüger Buchauszug: Scrum Das Probekapitel aus Scrum Schnelleinstieg beschreibt den wesentlichen Kern von Scrum PHP in der Große PaaS- Übersicht Alles Wissenswerte zu Zends Developer PHP RC8, Drupal 7.12, TYPO , Phing 2.4.9, Backbone.js, Zend Framework , Zend Framework 2.0.0beta2, RedSpark 1.4, CodeIgniter und alle Codes zu den Artikeln

2 PaaS Informationen über aktuell verfügbare PHP-PaaS-Angebote Die PHP s im Überblick Die verspricht gute Skalierbarkeit, geringe Anfangskosten, Ausfallsicherheit und geringen Systempflege-Aufwand. Doch ist nicht gleich Dieser Artikel soll einen Überblick über verfügbare PHP-PaaS-Angebote geben. cloudcontrol PHP Fog Php Orchestra Webseite https://phpfog.com Blog https://www.cloudcontrol.com/blog Status Live Live Entwicklungsumgebung in Technology Preview nur per Einladung, Liveumgebung offen Live Firma cloudcontrol GmbH AppFog, Inc Zend Technologies Ltd. Engine Yard, Inc. Automatische Skalierung Nein, nur manuell, durch Partner wie RightScale oder Amazon Front Elastic Apps ja Add-ons Aliases, MySQL, Memcached, MongoDB, SSL, New Relic, Worker, Xeround Database, Cron, viele weitere bald erhältlich New Relic, MySQL, MongoDB, SSL, Xeround MySQL, Zend Server, Zend Job Queue, Event Monitoring, Code Tracing, clusterweites Konfigurationsmanagement Automatisierte Jobs, CouchDB, PHP Error Reporting, Amazon RDS, Memcached, MongoDB, MySQL Database Admin, Redis Skalierungseinheit 1 FCGI-Prozess mit 1/4 Amazon EC2 Compute Unit, statische Requests werden nicht per FCGI abgearbeitet Virtuelle Maschinen In der Entwicklungsumgebung aktuell keine Skalierung. Die Produktionsumgebung basiert auf Zend Application Fabric und skaliert so, wie es der gewählte Anbieter unterstützt. 2 Dual-Core (bis zu 1 Ghz) mit 1.2 GB RAM VCS Git, Bazaar Git Git Git GitHub-Integration Noch nicht Nein, mit Zend Studio 34 PHP Magazin

3 PaaS von Michael Kliewe Im Gegensatz zu IaaS (Infrastruktur as a Service), bei der man im Prinzip Betriebssysteme zur Verfügung gestellt bekommt, mit denen man alles anstellen kann, geht PaaS (Platform as a Service) einen Schritt weiter und bietet fertige Plattformen an, auf denen im PHP-Fall bereits Webserver, PHP, MySQL und weitere nützliche Tools vorinstalliert sind. Der Entwickler muss sich nur noch darum kümmern, seinen Quellcode hochzuladen. Innerhalb von Sekunden ist der Dienst dann online, und falls er so programmiert wurde dann ist es mit wenigen Klicks möglich, das Ganze auf mehrere Maschinen zu skalieren: je nach Bedarf nachts weniger und tagsüber oder zu Weihnachten etwas mehr. Ohne auf die Details der aktuell verfügbaren PHP- PaaS-Angebote eingehen zu können, möchte ich hier eine tabellarische Übersicht bieten, mit der eventuelle Entscheidungen schneller gefällt werden können. Im Laufe der Erstellung der Tabelle ist mir deutlich geworden, dass es ziemlich schwer ist, alle Anbieter zu vergleichen die Systeme, Abrechnung und Features sind teilweise doch sehr unterschiedlich. Ein wichtiges Kriterium ist beispielsweise, ob man eine bereits existierende Applikation hosten möchte oder ob es ein neues Projekt sein wird, denn einige Anbieter haben beispielsweise kein beschreibbares Document Root; man muss die Applikationen so anpassen, dass sie die persistenten Daten in einem spezifischen Datenspeicher ablegen, damit sie allen Webservern zur Verfügung stehen. Es ist schwer, allen Anbietern gerecht zu werden. Alle hier gebührend darzustellen, ist nicht möglich. Die Tabelle gibt aber hoffentlich einen guten ersten Überblick. Die meisten Provider bieten übrigens eine kostenlose oder günstige Einsteigervariante, einem Test steht also nichts im Wege.Viel Spaß beim Studieren und Ausprobieren! Michael Kliewe hat Informatik an der Universität Paderborn studiert und arbeitet nun als Programmierer bei mail.de in Gütersloh. In seiner Freizeit betreibt er einen der größten deutschen PHP- Blogs unter OpenShift Dot BitNami Hosting Relbit Pagoda Box https://openshift. redhat.com https://www.redhat. com/openshift/blogs https://www.dotcloud.com com com Developer Preview Live Live Live Live Red Hat, Inc. Dot, Inc. BitRock Inc. Relbit, LLC Pagoda Box Inc. Nein, nur manuell via dotcloud scale-befehl Nein, nur manuell Nein, aber bald MySQL, PostgreSQL, Memcached, MongoDB, Jenkins MySQL (master/slave), PostgreSQL, PostGIS, MongoDB (replica set), Redis (master/ slave), Hintergrundprozesse (via Supervisor), Periodic Tasks (via Cron), RabbitMQ, Solr, nahezu alle mit dem Custom Service MySQL,SQLite, PostgreSQL,Tomcat, JBoss, Ruby, Python, Perl, Rails, Django, Sphinx, Memcached Cron Jobs, MySQL, on Demand: PostgreSQL, MongoDB, Memcached MySQL, Dedicated MySQL, Memcached, and Dedicated MongoDB (bald), Redis (bald), Hintergrundprozesse (bald) Virtuelle Maschine oder 512-MB-Container 1 Dot-Service-Instanz = 4 PHP-FPM Workers Virtuelle Maschine (1GB RAM, 1 CPU Core) Skalierung nach Wunsch: RAM, CPU, Applikationsinstanzen Git, aber andere auch möglich Git, Mercurial Git (Private Beta) Git, Mercurial, SVN Git Nein (Private Beta) Nein Nein PHP Magazin

4 PaaS cloudcontrol PHP Fog Php Orchestra Git Push/Deploy Separat Kombiniert Kombiniert Kombiniert SFTP Push Nein Nein Nein Separate Testund Entwicklungszweige Speicherplatz für temporäre Dateien Speicherplatz für Benutzer-Uploads Apache Access- Log, Apache Error-Log, PHP Error-Log.htaccess, mod_ rewrite, via Deployments, via Branches Memcached, APC oder $_SERVER["TMPDIR"] MySQL, MongoDB oder Dienste wie S3, via Kommandozeilentool cctrlapp Dateisystem Lokaler oder entfernter Speicher APC oder sys_get_temp_dir() MySQL, MongoDB oder auch Dienste wie S3, via Web Control Panel MySQL oder Dienste wie S3, via Web Control Panel (Zend Server) Dateisystem, MySQL, MongoDB, oder Dienste wie S3, via Web Control Panel Nein, aber in Planung MySQL Admin Tool Nein, kann aber vom Nutzer natürlich nachinstalliert werden phpmyadmin phpmyadmin oder jedes vom Benutzer gewünschte (SSH Tunneling) Hosting AWS EC2 Irland (EU) AWS EC2 Virginia (US) Entwicklungsumgebung AWS EC2. Produktionsumgebung AWS EC2, Rackspace, Rightscale, IBM Smart oder jede Infrastruktur, die Zend Application Fabric unterstützt AWS EC2 Virginia (US) Command Line Admin Tool (cctrlapp) Nein Nein Nein, aber in Planung 1-Klick-Applikationen Nein WordPress, Drupal 6, Drupal 7, SugarCRM, Joomla!, Zend Framework, Kohana, CakePHP, Symfony, MediaWiki, PyroCMS, Slim, Elefant, Laravel, CodeIgnitor, Shopify Magento, WordPress, Drupal, Zend Framework (1 & 2), phpbb, leeres PHP Project, Joomla! Nein Kostenloser Einstieg (1 Box kostenlos pro Stunde) (Shared ) Aktuell kostenlos. Wenn Beta abgeschlossen, wahrscheinlich eine kostenlose Variante verfügbar Bis zu 2 Free Apps (1 gleichzeitige Verbindung, beschränkte Add-ons, kein APC) Costs 0,05 Euro pro Box-Stunde (1 kostenlos) + Add-ons 29 US-Dollar pro Monat pro Server Noch keine Preise verfügbar, da in Beta 0,04 US-Dollar pro Stunde + 0,06 US-Dollar pro Stunde pro zusätzlicher Skalierungseinheit + Add-ons Caching Varnish Varnish Basiert auf gewählter Infrastruktur nginx 1.1.x 36 PHP Magazin

5 PaaS OpenShift Dot BitNami Hosting Relbit Pagoda Box Kombiniert Kombiniert Separat (Private Beta) Separat Push, Deploy, Rollback Nein Nein Nein, FTP Nein Nein, aber es ist möglich, Umgebungen zu klonen Nein, aber in der Planung Dateisystem oder Memcached Dateisystem (eine Dot- Service-Instanz ist quasi ein normaler Linux-Server) Dateisystem, Memcached Dateisystem, Memcached Dateisystem, Memcached Dateisystem, MySQL, PostgreSQL, MongoDB oder Dienste wie S3 GridFS oder Dienste wie S3 Dateisystem, Datenbanken oder Dienste wie S3 Dateisystem, Datenbanken oder Dienste wie S3 Dateisystem, Datenbanken oder Dienste wie S3, Vollzugriff im Dot- Service (Vollzugriff auf das System), über das Pagoda-Box- SSH-Portal, mittels nginx.-konfigurationsdatei (Vollzugriff auf das System) phpmyadmin https://github.com/dotcloud/ phpmyadmin-on-dotcloud phpmyadmin phpmyadmin, Adminer Nicht vorinstalliert, aber alles möglich (Pagoda Box @pagodabox AWS EC2, andere in Planung AWS EC2 Virginia (US_East) AWS EC2 (alle Regionen) - Prag, Czech Republic, EU - Phoenix, Arizona, USA - Sydney, New South Wales, Australia Softlayer (rhc) (Dot)? Nein (Pagoda Box) Aktuell 34 verschiedene Applikationen Nein, aber schnell benutzbare Applikationen befinden sich hier: https://github.com/dotcloud/ phpmyadmin-on-dotcloud, https://github.com/qpleple/ wordpress-on-dotcloud SugarCRM, Redmine, Alfresco, Magento, sperserver, WordPress, Drupal, Joomla!, OSQA, Coppermine, DokuWiki, Moodle, ez Publish, Gallery, Mantis, MediaWiki, ocportal, phpbb, Tracks, Piwik, Pootle, Radiant, Trac (bis zu 5 Apps), 2 Services 1 Micro Instance 1 hr kostenlos Noch keine Preise verfügbar, da in Beta Pro (4 Services, SSL, Kunden- Domains): 99 US-Dollar pro Monat, Enterprise: auf Anfrage 24 US-Dollar pro Monat, 49 US-Dollar pro Monat Nein Trial Account auf Anfrage Ab 18 Euro pro Monat Nein, jede App bekommt die ersten 200 MB RAM und 10 MB Speicherplatz kostenlos. Jede Datenbank 10 MB RAM kostenlos. Jede Caching- Komponente 10 MB RAM kostenlos Siehe Webseite, Kosten werden stundengenau abgerechnet Selbst installierbar nginx ist verfügbar, aber nicht standardmäßig konfiguriert Varnish Nicht eingebaut, wird von jeder einzelnen App erledigt PHP Magazin

6 PaaS cloudcontrol PHP Fog Php Orchestra Loadbalancer Varnish Nginx Basiert auf gewählter Infrastruktur Nginx 1.1.x Softwareversionen Apache Varnish PHP ubuntu4.7 via FPM/FastCGI Suhosin MySQL Apache/ PHP-Version ubuntu4.9 mod_php Suhosin Patch MySQL Apache/ PHP-Version ZS5.5.0 PHP-Version FPM/FastCGI MySQL PHP-Einstellungen APC post_max_size 20 MB 48 MB Memory Limit post_max_size 50 MB Zend Data Cache v4.0 post_max_size 8 MB (die meisten Einstellungen können geändert werden) post_max_size 30 MB PHP-Module apc, bcmath, bz2, calendar, cgi-fcgi, ctype, curl, date, dba, dom, ereg, exif, fileinfo, filter, ftp, gd, gettext, hash, iconv, imagick, json, libxml, mbstring, mcrypt, memcached, mhash, mongo, mysql, mysqli, newrelic, openssl, pcre, PDO, pdo_mysql, Phar, POSIX, Reflection, session, shmop, SimpleXML, soap, sockets, SPL, sysvmsg, tokenizer, wddx, xml, xmlreader, xmlrpc, xmlwriter, xsl, zip, zlib bcmath, bz2, calendar, ctype, curl, date, dba, dom, ereg, exif, fileinfo, filter, ftp, gd, gettext, gmp, hash, iconv, imagick, imap, intl, json, libxml, mbstring, mcrypt, memcache, mhash, mongo, mysql, mysqli, openssl, pcre, PDO, pdo_mysql, pdo_sqlite, Phar, POSIX, Reflection, session, shmop, SimpleXML, soap, sockets, SourceGuardian, SPL, SQLite, sqlite3, sysvmsg, tokenizer, wddx, xml, xmlreader, xmlrpc, xmlwriter, xsl, zip, zlib apc, bcmath, bz2, calendar, Core, ctype, curl, date, dom, ereg, exif, fileinfo, filter, ftp, gd, gettext, hash, iconv, imap, intl, json, ldap, libxml, mbstring, mcrypt, mysql, mysqli, oci8, openssl, pcre, PDO, pdo_mysql, PDO_OCI, pdo_pgsql, pdo_sqlite, pgsql, Phar, POSIX, Reflection, session, SimpleXML, soap, sockets, SPL, SQLite, sqlite3, standard, tidy, tokenizer, xml, xmlreader, xmlwriter, xsl, zip, zlib, Zend Data Cache, Zend Debugger, Zend Deployment, Zend Download Server, Zend Job Queue, Zend Monitor, Zend Optimizer+, Zend Page Cache Backup Stündlich Nutzerdaten: Git + mysql Regelmäßige Snapshots der einzelnen Container cgi-fcgi, ctype, curl, date, dom, ereg, exif, fileinfo, filter, ftp, gd, gearman, gettext, hash, http, iconv, imagick, intl, json, libxml, mbstring, mcrypt, memcache, memcached, mongo, mysql, mysqli, openssl, pcre, PDO, pdo_mysql, pdo_sqlite, Phar, POSIX, redis, Reflection, session, SimpleXML, sockets, SPL, SQLite, sqlite3, ssh2, tokenizer, uploadprogress, xml, xmlreader, xmlwriter, xsl, zip, zlib, zmq Intern ja, aber Nutzer hat keinen Zugriff SSH Access Nein Nein Nein, nur SFTP Nein Andere unterstützte Programmiersprachen Bald Python und Ruby Ruby, va und Node.js Nur PHP Nur PHP Beschreibbares DocumentRoot/ Würde Word- Press unmodifiziert laufen? Nein, DocumentRoot nicht beschreibbar Nein, DocumentRoot nicht beschreibbar Dateisystem beschreibbar, aber nicht geteilt zwischen skalierten Systemen Support Forum, Ticketing-System, Telephone, , Twitter, Website-Chat Forum, Dokumentation, FAQ, Ticket-System, IRC, Twitter, Website-Chat Get Satisfaction, mehr sobald live Olark Live Chat, Tender App (Zendesk bald), IRC, Twitter, + persönlicher Support (genannt PANDA) Sonstiges Bald verfügbarer Add-on- Marktplatz 10 Millionen Dollar Venture-Kapital, Partner VMware und HP, weitere Sprachen und Dienste kommen 2012 PHP wird bald verfügbar sein 38 PHP Magazin

7 PaaS OpenShift Dot BitNami Hosting Relbit Pagoda Box Apache Selbst installierbar Nginx ist verfügbar, aber nicht standardmäßig konfiguriert Erlang (Custom Built) Apache/ PHP-Version mod_php MySQL PostgreSQL 8.4 MongoDB 2.0 Nginx PHP-FPM Apache , PHP 5.3.9, MySQL Weitere Informationen: BitNami Hosting/ Base_stack PHP ubuntu7.4 Percona MySQL 5.1 Apache PHP , 5.3.5, 5.3.6, post_max_size 8 MB Selbst wählbar per php.ini Nutzer kann die Einstellungen beeinflussen. Standard: memory_limit = 256 MB post_max_size: 8 MB APC installiert Vom Nutzer definiert, Details siehe com/customer/portal/ articles/ understanding-theboxfile#php-config-options bz2, calendar, ctype, curl, date, dom, ereg, exif, fileinfo, filter, ftp, gd, gettext, gmp, hash, iconv, imap, json, libxml, mbstring, mcrypt, mysql, mysqli, openssl, pcre, PDO, pdo_mysql, pdo_ pgsql, pdo_sqlite, pgsql, Phar, Reflection, session, shmop, SimpleXML, sockets, SPL, sqlite3, tokenizer, wddx, xml, xmlreader, xmlwriter, xsl, zip, zlib Beeinflussbar durch den Nutzer bcmath, bz2, calendar, Core, ctype, curl, date, dom, ereg, exif, fileinfo, filter, ftp, gd, gettext, gmp, hash, iconv, imap, json, ldap, libxml, mbstring, mcrypt, mysql, mysqli, openssl, pcntl, pcre, PDO, pdo_mysql, pdo_sqlite, Phar, POSIX, Reflection, session, SimpleXML, soap, sockets, SPL, SQLite, sqlite3, standard, tokenizer, xml, xmlreader, xmlrpc, xmlwriter, xsl, zip, zlib Auf Kundenwunsch werden gern neue Module nachinstalliert, also alles möglich Vom Nutzer definiert, Details siehe com/customer/portal/ articles/ understanding-theboxfile#php-extensions Via rhc-snapshot-befehl Internes Backup der ganzen Infrastruktur, aber Nutzer hat keinen Zugriff darauf. Via Cronjob aber selbst machbar guides/backups/ Automatisch, inkrementelle Backups. Möglichkeit, Maschinen zu klonen Tägliches internes Backup 1-Klick-Backups??, beschränkt auf den beschreibbaren Speicher va, Perl, Python und Ruby Python, va, Perl und Ruby Ruby/Rails, va und Python? Nur PHP Dateisystem beschreibbar, aber nicht geteilt zwischen skalierten Systemen? Nein, wegen nicht beschreibbarem DocumentRoot Forum, FAQ, IRC, Dokumentation, Forum ähnlich wie Stackoverflow, , IRC, Twitter Forum, Ticketing-System, , Twitter , Telephone, Knowledge Base Dokumentation, Ticketing- System, , IRC REST API in privater Betaphase Alle Applikationen laufen unverändert (beschreibbares/ synchronisiertes DocumentRoot) Bald Cron Jobs und Pre/ Post Deploy Scripte PHP Magazin

Cloud-Provider im Vergleich. Markus Knittig @mknittig

Cloud-Provider im Vergleich. Markus Knittig @mknittig Cloud-Provider im Vergleich Markus Knittig @mknittig As Amazon accumulated more and more services, the productivity levels in producing innovation and value were dropping primarily because the engineers

Mehr

Installation/Update und Konfiguration des Renderservice (v1.7.0)

Installation/Update und Konfiguration des Renderservice (v1.7.0) Installation/Update und Konfiguration des Renderservice (v1.7.0) [edu- sharing Team] [Dieses Dokument beschreibt die Installation und Konfiguration des Renderservice.] edu- sharing / metaventis GmbH Postfach

Mehr

Installationsanleitung Magento Lokalisierte Editionen

Installationsanleitung Magento Lokalisierte Editionen Installationsanleitung Magento Lokalisierte Editionen Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Existierende Lokalisierte Magento Editionen Systemvoraussetzungen Installationsvorbereitungen Installation der

Mehr

PHP 6 Beliebte Webskriptsprache wird erwachsen. Linux User Group Bern 14.05.2009 René Moser

PHP 6 Beliebte Webskriptsprache wird erwachsen. Linux User Group Bern 14.05.2009 René Moser <mail@renemoser.net> PHP 6 Beliebte Webskriptsprache wird erwachsen Linux User Group Bern 14.05.2009 René Moser Inhalt 1.Wie entstand PHP? 2.Was PHP? 3.Warum PHP? 4.Wie installiere ich PHP? 5.Wie programmiere

Mehr

Zend PHP Cloud Application Platform

Zend PHP Cloud Application Platform Zend PHP Cloud Application Platform Jan Burkl System Engineer All rights reserved. Zend Technologies, Inc. Zend PHP Cloud App Platform Ist das ein neues Produkt? Nein! Es ist eine neue(re) Art des Arbeitens.

Mehr

Systemvoraussetzungen Sitzungsmanager

Systemvoraussetzungen Sitzungsmanager Systemvoraussetzungen Sitzungsmanager Rotenburger Str. 28 30659 Hannover MannisHDD:MTeske:Desktop:Systemvoraussetzungen_Sitzungsmanager.docx Seite 1 von 6 Hannoversche Straße 46 B 30916 Isernhagen Telefon

Mehr

Magento goes into the cloud Cloud Computing für Magento. Referent: Boris Lokschin, CEO

Magento goes into the cloud Cloud Computing für Magento. Referent: Boris Lokschin, CEO Magento goes into the cloud Cloud Computing für Magento Referent: Boris Lokschin, CEO Agenda Über symmetrics Unsere Schwerpunkte Cloud Computing Hype oder Realität? Warum Cloud Computing? Warum Cloud für

Mehr

Red Hat OpenShift. Sebastian Krieger. Hochschule Mannheim Fakultät für Informatik Paul-Wittsack-Straße 10 68163 Mannheim 926182@stud.hs-mannheim.

Red Hat OpenShift. Sebastian Krieger. Hochschule Mannheim Fakultät für Informatik Paul-Wittsack-Straße 10 68163 Mannheim 926182@stud.hs-mannheim. Red Hat OpenShift Sebastian Krieger Hochschule Mannheim Fakultät für Informatik Paul-Wittsack-Straße 10 68163 Mannheim 926182@stud.hs-mannheim.de Zusammenfassung Red Hat steht mit seiner Plattform as a

Mehr

Was ist Amazon RDS? Datenbank Typen DB Instanzen Features. Live Demo Fazit. Amazon RDS - Till Ganzert 15.06.2012 2

Was ist Amazon RDS? Datenbank Typen DB Instanzen Features. Live Demo Fazit. Amazon RDS - Till Ganzert 15.06.2012 2 Was ist Amazon RDS? Datenbank Typen DB Instanzen Features Kosten Live Demo Fazit 15.06.2012 2 Web-Service von Amazon Erlaubt mieten von Datenbanken Einrichtung, Betrieb und Skalierung übernimmt Anbieter

Mehr

eportfolio Moodle und Mahara im Verbund

eportfolio Moodle und Mahara im Verbund eportfolio Moodle und Mahara im Verbund Moodle is yours, Mahara theirs MoodleTag RLP 2012 Wer wir sind Björn Friedrich, Standorte in den Regionen medien+bildung.com ggmbh Lernwerkstatt Rheinland-Pfalz

Mehr

goneo Webserver Business

goneo Webserver Business WHITEPAPER goneo Webserver Business Technologie Einsatzbereiche Features Was ist ein Webserver Business? Das Produkt goneo Webserver Business mit den Varianten M, L und XL ist ein einfach zu handhabendes

Mehr

Cloud Provisioning mit Juju

Cloud Provisioning mit Juju Cloud Provisioning mit Juju Frank Müller Oldenburg Baujahr 1965 Entwickler Fachautor frank.mueller@canonical.com @themue Bereitgestellte Infrastruktur... ... ist nichts ohne bereitgestellte Dienste Bekanntes

Mehr

Softwareentwicklung in der industriellen Praxis

Softwareentwicklung in der industriellen Praxis Softwareentwicklung in der industriellen Praxis Cloud-Systeme: Besonderheiten bei Programmierung und Betrieb Steffen Gemkow / Paul Fritsche - ObjectFab GmbH 26.11.2012 Simple is beautiful Don t repeat

Mehr

Relaunch Internetpräsenz Benteler

Relaunch Internetpräsenz Benteler Projektbezeichnung Projektleiter Verantwortlich Gudrun Girnus Erstellt am 29.07.2011 Zuletzt geändert Version Ver. 2 Bearbeitungszustand X Abgestimmt Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1. Systemumgebung...

Mehr

Next Generation Cloud

Next Generation Cloud Next Generation Cloud Building Blocks In Zukunft wird es darum gehen, aus der Summe der Teile Anwendungen (Apps) zu generieren, die Mehrwerte zu schaffen App besteht aus Integration von > Funktionen, z.b.

Mehr

Session Storage im Zend Server Cluster Manager

Session Storage im Zend Server Cluster Manager Session Storage im Zend Server Cluster Manager Jan Burkl System Engineer, Zend Technologies Agenda Einführung in Zend Server und ZSCM Überblick über PHP Sessions Zend Session Clustering Session Hochverfügbarkeit

Mehr

Data Center Automation mit Puppet

Data Center Automation mit Puppet Data Center Automation mit Puppet Thomas Eisenbarth makandra GmbH May 24, 2012 Agenda makandra Administration: Status quo Configuration Management (CM) mit Puppet Cloud-Computing & CM Demo 2 of 27 makandra

Mehr

Cloud-Plattform: Appscale Hochschule Mannheim

Cloud-Plattform: Appscale Hochschule Mannheim Florian Weispfenning Cloud-Computing Seminar Hochschule Mannheim WS0910 1/28 Cloud-Plattform: Appscale Hochschule Mannheim Florian Weispfenning Fakultät für Informatik Hochschule Mannheim florian.weispfenning@stud.hs-mannheim.de

Mehr

Diplomarbeit: Open Source Rapid Web Development Frameworks - Eine Untersuchung der Skalierungsstrategien

Diplomarbeit: Open Source Rapid Web Development Frameworks - Eine Untersuchung der Skalierungsstrategien Diplomarbeit: Open Source Rapid Web Development Frameworks - Eine Untersuchung der Skalierungsstrategien Ergebnispräsentation Kolloquium Ralf Geschke FOM Köln 27.04.2009 Gliederung Einleitung Vorgehensweise

Mehr

Die ideale PHP-Entwicklungsumgebung für IBM i Programmierer

Die ideale PHP-Entwicklungsumgebung für IBM i Programmierer Die ideale PHP-Entwicklungsumgebung für IBM i Programmierer Jan Burkl Solution Consultant jan@zend.com Agenda Zend Server 5.1 Update Technische Übersicht von Zend Studio Remote Server Setup Remote Projects

Mehr

Das Backend von ComputerBase

Das Backend von ComputerBase Das Backend von ComputerBase Steffen Weber / @Steffen185 01.09.2014 / Webentwickler Paderborn Gliederung 1. Einleitung 2. Datenbank 3. Webserver 4. Website ComputerBase Reichweite 2,5 Mio Unique User (

Mehr

DEPLOYMENTS MIT DOCKER. Created by Wojciech Pietrzak / @astropanic

DEPLOYMENTS MIT DOCKER. Created by Wojciech Pietrzak / @astropanic DEPLOYMENTS MIT DOCKER Created by Wojciech Pietrzak / @astropanic ÜBER MICH Angefangen mit PHP, Perl und Bash in einer Werbeagentur (SEO) Entwicklung von Webandwendungen mit Ruby on Rails Softwareentwickler

Mehr

Projektleiter ScrumMaster. Deutsch, Englisch

Projektleiter ScrumMaster. Deutsch, Englisch Jan Strüwing Dipl.-Wirt.-Inf.(FH) Business Profil (Stand: Januar 2015) Herr Jan Strüwing Diplom Wirtschaftsinformatiker (FH) Schwerpunkte: Projektleiter ScrumMaster Sprachkenntnisse Deutsch, Englisch Verfügbarkeit:

Mehr

Collax Web Application

Collax Web Application Collax Web Application Howto In diesem Howto wird die Einrichtung des Collax Moduls Web Application auf einem Collax Platform Server anhand der LAMP Anwendung Joomla beschrieben. LAMP steht als Akronym

Mehr

Installationsanleitung für. SugarCRM Open Source. Windows Einzelplatz

Installationsanleitung für. SugarCRM Open Source. Windows Einzelplatz Installationsanleitung für SugarCRM Open Source Windows Einzelplatz Inhaltsverzeichnis Systemvoraussetzungen... 3 WAMP5 Server... 3 Sugar CRM Open Source... 8 SugarCRM Dokumentation... 14 Deutsches Sprachpaket...

Mehr

Platform as a Service (PaaS) 15.01.2010 Prof. Dr. Ch. Reich

Platform as a Service (PaaS) 15.01.2010 Prof. Dr. Ch. Reich Platform as a Service (PaaS) 15.01.2010 Prof. Dr. Ch. Reich Cloud Computing Deployment Typen: Private cloud Besitzt das Unternehmen Community cloud Gemeinsame Nutzung durch Gemeinschaft Public cloud Öffentliche

Mehr

Managed VPSv3 Was ist neu?

Managed VPSv3 Was ist neu? Managed VPSv3 Was ist neu? Copyright 2006 VERIO Europe Seite 1 1 EINFÜHRUNG 3 1.1 Inhalt 3 2 WAS IST NEU? 4 2.1 Speicherplatz 4 2.2 Betriebssystem 4 2.3 Dateisystem 4 2.4 Wichtige Services 5 2.5 Programme

Mehr

SPARC LDom Performance optimieren

SPARC LDom Performance optimieren SPARC LDom Performance optimieren Marcel Hofstetter hofstetter@jomasoft.ch http://www.jomasoftmarcel.blogspot.ch Mitgründer, Geschäftsführer, Enterprise Consultant JomaSoft GmbH 1 Inhalt Wer ist JomaSoft?

Mehr

Vergleich von CM-Systemen. präsentiert von Tim Hoffmann und Niels Reinhard

Vergleich von CM-Systemen. präsentiert von Tim Hoffmann und Niels Reinhard Vergleich von CM-Systemen präsentiert von Tim Hoffmann und Niels Reinhard Gliederung Auswahl der CM-Systeme Vergleich nach Kategorien Vergleich der ausgewählten CMS Drei Fallbeispiele Auswahl der CM-Systeme

Mehr

FlexiScale - Web Hosting mit Cloud-Computing Hochschule Mannheim

FlexiScale - Web Hosting mit Cloud-Computing Hochschule Mannheim Jiaming Song Cloud-Computing Seminar Hochschule Mannheim WS0910 1/31... FlexiScale - Web Hosting mit Cloud-Computing Hochschule Mannheim.... Jiaming Song Fakultät für Informatik Hochschule Mannheim jiaming360@googlemail.com

Mehr

Azure und die Cloud. Proseminar Objektorientiertes Programmieren mit.net und C# Simon Pigat. Institut für Informatik Software & Systems Engineering

Azure und die Cloud. Proseminar Objektorientiertes Programmieren mit.net und C# Simon Pigat. Institut für Informatik Software & Systems Engineering Azure und die Cloud Proseminar Objektorientiertes Programmieren mit.net und C# Simon Pigat Institut für Informatik Software & Systems Engineering Agenda Was heißt Cloud? IaaS? PaaS? SaaS? Woraus besteht

Mehr

Skill Sheet Michael Kaiser skillsheet@michael-kaiser-it-beratung.de Michael Kaiser IT Beratung Davenstedter Str. 60 30453 Hannover

Skill Sheet Michael Kaiser skillsheet@michael-kaiser-it-beratung.de Michael Kaiser IT Beratung Davenstedter Str. 60 30453 Hannover Skill Sheet Michael Kaiser skillsheet@michael-kaiser-it-beratung.de Michael Kaiser IT Beratung Davenstedter Str. 60 30453 Hannover Es ist stets schwer, Fähigkeiten, Kenntnisse und Kenntnisschwerpunkte

Mehr

Seminarvortrag. Cloud Computing. Christophe Sokol 26.01.2012

Seminarvortrag. Cloud Computing. Christophe Sokol <sokol@inf.fu-berlin.de> 26.01.2012 Seminarvortrag Cloud Computing Christophe Sokol 26.01.2012 Ablauf des Vortrags Hintergrund: Der Plat_Forms-Wettbewerb Was ist Cloud Computing? Aufgaben lösen in der Cloud 3 / 23

Mehr

Dokumentenorientierte Datenbanken - MongoDB

Dokumentenorientierte Datenbanken - MongoDB Dokumentenorientierte Datenbanken - MongoDB Jan Hentschel Ultra Tendency UG Übersicht Dokumente sind unabhängige Einheiten Bessere Performance (zusammengehörige Daten werden gemeinsam gelesen) Objektmodell

Mehr

Einleitung Performance Konfiguration Quellen. NginX-Webserver. UnFUG. Christian Fischer. 28. April 2011

Einleitung Performance Konfiguration Quellen. NginX-Webserver. UnFUG. Christian Fischer. 28. April 2011 UnFUG 28. April 2011 Inhalt 1 Übersicht Statistiken Vor- und Nachteile 2.htaccess Architektur Eigene Erfahrung 3 4 Übersicht Übersicht Statistiken Vor- und Nachteile Ursprünglich von Igor Sysoev für rambler.ru

Mehr

Mobile Backend in der

Mobile Backend in der Mobile Backend in der Cloud Azure Mobile Services / Websites / Active Directory / Kontext Auth Back-Office Mobile Users Push Data Website DevOps Social Networks Logic Others TFS online Windows Azure Mobile

Mehr

Datenbanktechnologie mit praktischen Übungen in MySQL und PHP

Datenbanktechnologie mit praktischen Übungen in MySQL und PHP Datenbanktechnologie mit praktischen Übungen in MySQL und PHP Übung, Sommersemester 2013 08. April 2013 - Einführung Sebastian Cuy sebastian.cuy@uni-koeln.de Modulzuordnung Informationsverarbeitung, Bachelor

Mehr

Identity Management & Cloud-Dienste bei der GWDG. Konzepte und Realisierungsmöglichkeiten. Herbsttreffen ZKI AK Verzeichnisdienste Christof Pohl

Identity Management & Cloud-Dienste bei der GWDG. Konzepte und Realisierungsmöglichkeiten. Herbsttreffen ZKI AK Verzeichnisdienste Christof Pohl Identity Management & Cloud-Dienste bei der GWDG Konzepte und Realisierungsmöglichkeiten Herbsttreffen ZKI AK Verzeichnisdienste Christof Pohl Agenda MetaDir IDM Cloud-Dienste Herausforderungen & Ziele

Mehr

SINT Rest App Documentation

SINT Rest App Documentation SINT Rest App Documentation Release 1.0 Florian Sachs September 04, 2015 Contents 1 Applikation 3 2 Rest Service 5 3 SOAP Service 7 4 Technologiestack 9 5 Deployment 11 6 Aufgabe 1: Google Webservice

Mehr

REST-basierte Web-Services mit PHP (1)

REST-basierte Web-Services mit PHP (1) REST-basierte Web-Services mit PHP (1) REST nutzt direkt die HTTP-Operationen Daher ist es (vgl. SOAP) einfacher, einen REST-basierten Webservice direkt mit PHP zu implementieren. Einige PHP-Frameworks,

Mehr

Performance Report OXID eshop 5.0 Enterprise Edition

Performance Report OXID eshop 5.0 Enterprise Edition Performance Report OXID eshop 5.0 Enterprise Edition supported by SysEleven September 2013 OXID esales AG www.oxid-esales.com info@oxid-esales.com 1/14 Copyright Kontakt OXID esales AG www.oxid-esales.com

Mehr

Amazon Relational Database Service

Amazon Relational Database Service Amazon Relational Database Service Till Ganzert Hochschule Mannheim Fakultät für Informatik Paul-Wittsack-Straße 10 68163 Mannheim Zusammenfassung Dieses Dokument befasst sich mit dem Relational Database

Mehr

PHP Usergroup Berlin. 6. April 2010. Ein Leben mit und ohne Magento

PHP Usergroup Berlin. 6. April 2010. Ein Leben mit und ohne Magento PHP Usergroup Berlin 6. April 2010 Ein Leben mit und ohne Magento Wer wir sind... Volker Pilz () Daniel Nowak (Rocket Internet) xing.com/profle/volker_pilz xing.com/profle/daniel_nowak Senior Software

Mehr

Systemvoraussetzungen. Für große und mittelständische Unternehmen

Systemvoraussetzungen. Für große und mittelständische Unternehmen Systemvoraussetzungen Für große und mittelständische Unternehmen Trend Micro Incorporated behält sich das Recht vor, Änderungen an diesem Dokument und den hierin beschriebenen Produkten ohne Vorankündigung

Mehr

ALM mit Visual Studio Online. Philip Gossweiler Noser Engineering AG

ALM mit Visual Studio Online. Philip Gossweiler Noser Engineering AG ALM mit Visual Studio Online Philip Gossweiler Noser Engineering AG Was ist Visual Studio Online? Visual Studio Online hiess bis November 2013 Team Foundation Service Kernstück von Visual Studio Online

Mehr

Mapbender3 Workshop. Christian Wygoda. FOSSGIS Dessau 2012

Mapbender3 Workshop. Christian Wygoda. FOSSGIS Dessau 2012 Mapbender3 Workshop Christian Wygoda FOSSGIS Dessau 2012 Christian Wygoda Mapbender3 Developer Team PSC (Project Steering Commitee) WhereGroup Bonn http:///www.wheregroup.com Mapbender3 Einführung in Mapbender

Mehr

Cloud Computing mit mathematischen Anwendungen

Cloud Computing mit mathematischen Anwendungen Cloud Computing mit mathematischen Anwendungen Vorlesung SoSe 2009 Dr. Marcel Kunze Karlsruhe Institute of Technology (KIT) Steinbuch Centre for Computing (SCC) KIT the cooperation of Forschungszentrum

Mehr

Deploy von PHP-Applikationen

Deploy von PHP-Applikationen Deploy von PHP-Applikationen Jan Burkl System Engineer Zend Technologies Wer bin ich? Jan Burkl jan.burkl@zend.com PHP Entwickler seit 2001 Projektarbeit Bei Zend seit 2006 System Engineer Zend Certified

Mehr

www.netways.de // blog.netways.de // @netways FOREMAN DER VORARBEITER ALS PUPPENSPIELER DIRK GÖTZ NETWAYS GMBH Make IT do more with less

www.netways.de // blog.netways.de // @netways FOREMAN DER VORARBEITER ALS PUPPENSPIELER DIRK GÖTZ NETWAYS GMBH Make IT do more with less www.netways.de // blog.netways.de // @netways FOREMAN DER VORARBEITER ALS PUPPENSPIELER DIRK GÖTZ NETWAYS GMBH MITARBEITERVORSTELLUNG Dirk Götz Senior Consultant / Trainer Bei NETWAYS seit 06.2012 AGENDA

Mehr

Webdeployment 2.0 Webanwendungen komfortabel bereitstellen, aus Hoster und Kundensicht.

Webdeployment 2.0 Webanwendungen komfortabel bereitstellen, aus Hoster und Kundensicht. Webdeployment 2.0 Webanwendungen komfortabel bereitstellen, aus Hoster und Kundensicht. Bernhard Frank Web Platform Architect Evangelist bfrank@microsoft.com Was braucht es zu einem Webserver? Webserver

Mehr

- Kritischen Patch Systemvoraussetzungen Für große und mittelständische Unternehmen

- Kritischen Patch Systemvoraussetzungen Für große und mittelständische Unternehmen - Kritischen Patch Systemvoraussetzungen Für große und mittelständische Unternehmen Trend Micro Incorporated behält sich das Recht vor, Änderungen an diesem Dokument und den hierin beschriebenen Produkten

Mehr

Entwicklung in Open-Source- Projekten am Beispiel MediaWiki

Entwicklung in Open-Source- Projekten am Beispiel MediaWiki Entwicklung in Open-Source- Projekten am Beispiel MediaWiki 12.12.2008 von Johan Uhle Entwicklung in Open-Source- Projekten am Beispiel MediaWiki Geschichte und Relevanz Organisation Technischer Überblick

Mehr

Der Cloud-Dienst Windows Azure

Der Cloud-Dienst Windows Azure Der Cloud-Dienst Windows Azure Master-Seminar Cloud Computing Wintersemester 2013/2014 Sven Friedrichs 07.02.2014 Sven Friedrichs Der Cloud-Dienst Windows Azure 2 Gliederung Einleitung Aufbau und Angebot

Mehr

Von heiter bis wolkig Hosting am RRZE Physikalisch Virtuell in der Cloud. 2.2.2010 Daniel Götz daniel.goetz@rrze.uni-erlangen.de

Von heiter bis wolkig Hosting am RRZE Physikalisch Virtuell in der Cloud. 2.2.2010 Daniel Götz daniel.goetz@rrze.uni-erlangen.de Von heiter bis wolkig Hosting am RRZE Physikalisch Virtuell in der Cloud 2.2.2010 Daniel Götz daniel.goetz@rrze.uni-erlangen.de Übersicht Entwicklungen im (Web-)Hosting Physikalisches Hosting Shared Hosting

Mehr

Redmine, das Projekt Management Werkzeug

Redmine, das Projekt Management Werkzeug Redmine, das Projekt Management Werkzeug Web Site: www.soebes.de Blog: blog.soebes.de Email: info@soebes.de Dipl.Ing.(FH) Karl Heinz Marbaise Agenda 1.Einführung 2.Installation 3.Übersicht 4.Features 5.Informationsquellen

Mehr

MACHDICHLEICHT.DE. Applikations-Skalierung für TV-Werbung, Payment, email

MACHDICHLEICHT.DE. Applikations-Skalierung für TV-Werbung, Payment, email MACHDICHLEICHT.DE Applikations-Skalierung für TV-Werbung, Payment, email 2 INHALT Was ist machdichleicht.de? Wie skaliert machdichleicht.de? Welche externen Dienste werden eingesetzt? Wie haben wir Payment

Mehr

Webhosting Pakete WERBEAGENTUR LANGEN & GORDINE WWW.GRAFIKHAUS.DE

Webhosting Pakete WERBEAGENTUR LANGEN & GORDINE WWW.GRAFIKHAUS.DE Webhosting Pakete WERBEAGENTUR LANGEN & GORDINE WWW.GRAFIKHAUS.DE EasyWeb Hosting ALLGEMEIN Webspace Mailspace Traffic 5 GB 2,5 GB Traffic-Flatrate DOMAIN & WEBSPACE.de-Domains Domains 1 de-domain inklusive

Mehr

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN 09/2014

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN 09/2014 Hardware- und Software-Anforderungen zum Betrieb von GSD-Softwarelösungen Stand: 18. September 2014 Impressum: GSD Gesellschaft für Software, Entwicklung und Datentechnik mbh Ludwigsstädter Straße 95+97

Mehr

ZenQuery - Enterprise Backend as a Service Single Page Applications mit AngularJS und Spring MVC. - Björn Wilmsmann -

ZenQuery - Enterprise Backend as a Service Single Page Applications mit AngularJS und Spring MVC. - Björn Wilmsmann - ZenQuery - Enterprise Backend as a Service Single Page Applications mit AngularJS und Spring MVC - Björn Wilmsmann - ZenQuery Enterprise Backend as a Service Unternehmen horten Daten in Silos ZenQuery

Mehr

Inhaltsübersicht Inhaltsverzeichnis Vorwort An wen richtet sich dieses Buch? Worum geht es in diesem Buch? Software auf der Buch-CD

Inhaltsübersicht Inhaltsverzeichnis Vorwort An wen richtet sich dieses Buch? Worum geht es in diesem Buch? Software auf der Buch-CD Inhaltsübersicht Inhaltsverzeichnis Vorwort An wen richtet sich dieses Buch? Worum geht es in diesem Buch? Software auf der Buch-CD Teil I XAMPP-Grundlagen 1 Was ist eigentlich XAMPP? 1.1 Die klassische

Mehr

PIWIK, SEO und Drupal. Eine Session von Tobias Freudenreich.

PIWIK, SEO und Drupal. Eine Session von Tobias Freudenreich. PIWIK, SEO und Drupal Eine Session von Tobias Freudenreich. about: speaker Tobias Freudenreich Projektleitung Konzeption Beratung FREUDENREICH MEDIA, Hamburg mein!ki.ka die Community des Kinderkanals von

Mehr

Business Hosting SCOPE-XL. Leistungsstarke Hostingpakete für Geschäftskunden

Business Hosting SCOPE-XL. Leistungsstarke Hostingpakete für Geschäftskunden Leistungsstarke Hostingpakete für Geschäftskunden Entspannen Sie sich. Wir kümmern uns um die Technik. Somit können Sie sich auf das Wesentliche konzentrieren. Wissenswertes Top Service Als Scope-XL Hostingkunde

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil 1 Node.js... 1

Inhaltsverzeichnis. Teil 1 Node.js... 1 xiii Teil 1 Node.js... 1 1 Was ist Node.js? 3 1.1 Die Zeitalter des Webs................................... 3 1.1.1 1990 bis 2000: Das Web 1.0....................... 3 1.1.2 2000 bis 2010: Das Web 2.0.......................

Mehr

Hostsharing eg providing Open Source

Hostsharing eg providing Open Source Hostsharing eg providing Open Source Ein genossenschaftliches Webhosting-Konzept im professionellen Einsatz ein Vortrag von Babette Wagner und Christian H. Horchert Wie alles begann September 1999: Gründung

Mehr

Anhang A Cloud-Hosting von Facebook- Anwendungen mit Heroku

Anhang A Cloud-Hosting von Facebook- Anwendungen mit Heroku Anhang A Cloud-Hosting von Facebook- Anwendungen mit Heroku Mit dem Cloud-Hosting-Service Heroku steht Facebook-Anwendungsentwicklern eine mächtige und innovative Möglichkeit zum Betrieb eigener Anwendungen

Mehr

HFT App. Prof. Dr. Gerhard Wanner Michael Kolb B.Sc. Sonntag, 26. Mai 13

HFT App. Prof. Dr. Gerhard Wanner Michael Kolb B.Sc. Sonntag, 26. Mai 13 HFT App Prof. Dr. Gerhard Wanner Michael Kolb B.Sc. 1 Die Hochschule 2 3 HFT Stuttgart Gegründet 1832 als Winterschule für Bauhandwerker 3.700 Studierende über 100 Professoren über 350 Lehrbeauftragte

Mehr

Continuous Delivery mit OpenShift, 2nd Edition

Continuous Delivery mit OpenShift, 2nd Edition Daniel Tschan CTO Continuous Delivery mit OpenShift, 2nd Edition OpenShift Tech Lab, Bern, 27.10.2014 1 Grundlagen Kleine Geschichte «Integration Hell» und «Works on My Machine» 1991: Object Oriented Design:

Mehr

Seminar Cloud Data Management WS09/10. Tabelle1 Tabelle2

Seminar Cloud Data Management WS09/10. Tabelle1 Tabelle2 Seminar Cloud Data Management WS09/10 Tabelle1 Tabelle2 1 Einführung DBMS in der Cloud Vergleich verschiedener DBMS Beispiele Microsoft Azure Amazon RDS Amazon EC2 Relational Databases AMIs Was gibt es

Mehr

XAMPP. Rundum-Sorglos Sorglos -Server-Paket für Linux,, Windows sowie Solaris und Mac O/S. Das Rundum PGP XII/07

XAMPP. Rundum-Sorglos Sorglos -Server-Paket für Linux,, Windows sowie Solaris und Mac O/S. Das Rundum PGP XII/07 XAMPP Das Rundum Rundum-Sorglos Sorglos -Server-Paket für Linux,, Windows sowie Solaris und Mac O/S Wo gibt es das? Bei den Apachefrieds Apachefrieds : http://www.apachefriends.org/de/index.html XAMPP

Mehr

Content Management. Mit System! Internet-Partner der Wirtschaft

Content Management. Mit System! Internet-Partner der Wirtschaft Content Management. Mit System! Internet-Partner der Wirtschaft 1 Es passt... Ihr Business Unser Beitrag 2 was zusammen gehört! Medien Wirtschaftskompetenz Bewährte Technik Neue Gedanken 3 Wir bauen Portale...

Mehr

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN 08/2015

TECHNISCHE VORAUSSETZUNGEN 08/2015 Hardware- und Software-Anforderungen zum Betrieb von GSD-Softwarelösungen Stand: 30. Juli 2015 Impressum: GSD Gesellschaft für Software, Entwicklung und Datentechnik mbh Ludwigsstädter Straße 95+97 D-96342

Mehr

ALL NEW GROUNDWORK 7.0.2

ALL NEW GROUNDWORK 7.0.2 ALL NEW GROUNDWORK 7.0.2 11 gute Gründe für den Umstieg / Upgrade 1. Benutzerfreundlichkeit 2. Performance 3. Sicherheit 4. CloudHub 1.3 5. Kostenloser Upgrade 6. Business Service Management 7. Authentifikation

Mehr

Microsoft Azure: Ein Überblick für Entwickler. Malte Lantin Technical Evangelist, Developer Experience & Evangelism (DX) Microsoft Deutschland GmbH

Microsoft Azure: Ein Überblick für Entwickler. Malte Lantin Technical Evangelist, Developer Experience & Evangelism (DX) Microsoft Deutschland GmbH Microsoft Azure: Ein Überblick für Entwickler Malte Lantin Technical Evangelist, Developer Experience & Evangelism (DX) Microsoft Deutschland GmbH Moderne Softwareentwicklung Microsoft Azure unterstützt

Mehr

Sind Cloud Apps der nächste Hype?

Sind Cloud Apps der nächste Hype? Java Forum Stuttgart 2012 Sind Cloud Apps der nächste Hype? Tillmann Schall Stuttgart, 5. Juli 2012 : Agenda Was sind Cloud Apps? Einordnung / Vergleich mit bestehenden Cloud Konzepten Live Demo Aufbau

Mehr

Gliederung. 1. That s Radiant 2. User Interface 3. Rollen 4. Installation 5. Extensions 6. Fazit

Gliederung. 1. That s Radiant 2. User Interface 3. Rollen 4. Installation 5. Extensions 6. Fazit Gliederung 1. That s Radiant 2. User Interface 3. Rollen 4. Installation 5. Extensions 6. Fazit It s Radiant (1/2) It s Radiant (1/2) It s Radiant (1/2) Drupal Joomla! Radiant CMS * * http://www.cmsmatrix.org

Mehr

Web Hosting. Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen. der CABLECOM Kabelkommunikation GmbH. Stand 2. April 2013.

Web Hosting. Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen. der CABLECOM Kabelkommunikation GmbH. Stand 2. April 2013. Entgeltbestimmungen und Leistungsbeschreibungen der CABLECOM Kabelkommunikation GmbH Stand 2. April 2013 Seite 1 von 7 Services werden auf Basis der Betriebssysteme Linux und Windows angeboten. Der Nutzer

Mehr

Zend Server Cluster Manager

Zend Server Cluster Manager Zend Server Cluster Manager Jan Burkl Zend Technologies Wer bin ich? Jan Burkl jan.burkl@zend.com PHP Entwickler seit 2001 Projektarbeit Bei Zend seit 2006 System Engineer Zend Certified Engineer PHP 5

Mehr

Christian Kopp. WebDV Installationshandbuch

Christian Kopp. WebDV Installationshandbuch Christian Kopp WebDV Installationshandbuch Inhaltsverzeichnis 1 WebDV installieren 1 1.1 Systemvoraussetzungen.................. 1 1.1.1 Serverkomponenten................ 1 1.1.2 Unterstütze Webbrowser..............

Mehr

«Hosting @ GRiDDS» Preise und Konditionen. GRiDDS GmbH Burstwiesenstr. 23 ch-8606 Greifensee

«Hosting @ GRiDDS» Preise und Konditionen. GRiDDS GmbH Burstwiesenstr. 23 ch-8606 Greifensee GRiDDS GmbH Burstwiesenstr. 23 ch-8606 Greifensee Tel/Fax: +41 (0)44 994 50 00 Web: http://www.gridds.com Mail: contact@gridds.com 1 Hardware Unsere Server befinden sich in Hochleistungsrechenzentren in

Mehr

It's all in the Cloud! Cloud Computing Grundlagen

It's all in the Cloud! Cloud Computing Grundlagen It's all in the Cloud! Cloud Computing Grundlagen Folie: 1/25 Agenda Einleitung - Cloud Computing Begriffe Überblick - Wer bietet was? Der Weg zur Private Cloud Einblick - RRZK und Cloud Computing Anmerkung

Mehr

Managed Cloud Services. Christian Affolter Managed Cloud Services 11. Mai 2012

Managed Cloud Services. Christian Affolter Managed Cloud Services 11. Mai 2012 Managed Cloud Services Christian Affolter Managed Cloud Services 11. Mai 2012 Übersicht Cloud Computing Eine Einführung Vor- und Nachteile von Cloud Computing Einstiegsmöglichkeiten in die Cloud SaaS /

Mehr

Linux Server in der eigenen Cloud

Linux Server in der eigenen Cloud SÜD IT AG World of IT Linux Server in der eigenen Cloud Infrastructure as a Service (IaaS) Michael Hojnacki, ProtoSoft AG Quellen: SUSE Cloud 4 Präsentation (Thore Bahr) Diverse Veröffentlichungen Stahlgruberring

Mehr

Rails Cluster. Mehrserverlösung zum Betrieb von RoR Applikationen. Julian Fischer fischer@enterprise-rails.de http://www.enterprise-rails.

Rails Cluster. Mehrserverlösung zum Betrieb von RoR Applikationen. Julian Fischer fischer@enterprise-rails.de http://www.enterprise-rails. Rails Cluster Mehrserverlösung zum Betrieb von RoR Applikationen Julian Fischer fischer@enterprise-rails.de http://www.enterprise-rails.de Einleitung Einleitung Über mich Über mich Julian Fischer Geschäftsführender

Mehr

Enterprise Web-SSO mit CAS und OpenSSO

Enterprise Web-SSO mit CAS und OpenSSO Enterprise Web-SSO mit CAS und OpenSSO Agenda Gründe für SSO Web-SSO selbst gemacht Enterprise Web-SSO mit CAS Enterprise Web-SSO mit SUN OpenSSO Federation-Management Zusammenfassung Gründe für SSO Logins

Mehr

Installation SQL- Server 2012 Single Node

Installation SQL- Server 2012 Single Node Installation SQL- Server 2012 Single Node Dies ist eine Installationsanleitung für den neuen SQL Server 2012. Es beschreibt eine Single Node Installation auf einem virtuellen Windows Server 2008 R2 mit

Mehr

Konfiguration Zentyal 3.3 Inhaltsverzeichnis

Konfiguration Zentyal 3.3 Inhaltsverzeichnis Konfiguration Zentyal 3.3 Inhaltsverzeichnis Installation... 2 Grundkomponenten... 5 Grundkonfiguration... 6 Netzwerk... 6 Domain... 7 Updates installieren... 8 DNS konfigurieren... 10 Anpassungen in DNS

Mehr

Content Management. Mit System! Internet-Partner der Wirtschaft

Content Management. Mit System! Internet-Partner der Wirtschaft Content Management. Mit System! Internet-Partner der Wirtschaft Uwe Stache BB-ONE.net 2013 1 Ihr Business Es passt... Unser Beitrag Uwe Stache BB-ONE.net 2013 2 Spezialisiert auf Vielseitigkeit Medienkompetenz

Mehr

UNIX-Stammtisch, TU Chemnitz. UNIX-Stammtisch: Chemnitz, 27.05.2008. Content Management mit TYPO3. Sebastian Meyer. E-Mail: smeyer@slub-dresden.

UNIX-Stammtisch, TU Chemnitz. UNIX-Stammtisch: Chemnitz, 27.05.2008. Content Management mit TYPO3. Sebastian Meyer. E-Mail: smeyer@slub-dresden. UNIX-Stammtisch: Content Management mit TYPO3 Themen: Was ist ein CMS? (Definition, Konzepte, Vor- und Nachteile) Warum gerade TYPO3? (Einführung in TYPO3 und Vergleich mit anderen CMS) TYPO3 aus Sicht......eines

Mehr

Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch. Diplom Informatiker FH, Fachhochschule Dortmund. Softwareentwicklung / Projektmanagement

Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch. Diplom Informatiker FH, Fachhochschule Dortmund. Softwareentwicklung / Projektmanagement Beraterprofil Name: Orhan Keskin Jahrgang: 1976 Nationalität: Anschrift: Türkisch Max-Ernst Strasse 29, 40670 Meerbusch Mobilnummer: 0172-6744499 Email: Web: Studium: Position: Berufserfahrung: Qualifikationen:

Mehr

PHP & Windows. Jan Burkl System Engineer, Zend Technologies. All rights reserved. Zend Technologies, Inc.

PHP & Windows. Jan Burkl System Engineer, Zend Technologies. All rights reserved. Zend Technologies, Inc. PHP & Windows Jan Burkl System Engineer, Zend Technologies Wer bin ich? Jan Burkl jan.burkl@zend.com PHP Entwickler seit 2001 Projektarbeit Bei Zend seit 2006 System Engineer Zend Certified Engineer PHP

Mehr

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices Uwe Stache: Content Management mit System Grundlagen Szenarien Best Practices Es passt... Ihr Business Unser Beitrag was zusammen gehört! Medien Wirtschaftskompetenz Bewährte Technik Neue Gedanken Wir

Mehr

Webinar zum Thema Synology DSM 5.2 Features. Referent: Thomas Niedermeier, Web Operations & Knowledge Transfer 05.05.2015

Webinar zum Thema Synology DSM 5.2 Features. Referent: Thomas Niedermeier, Web Operations & Knowledge Transfer 05.05.2015 1 Organisatorisches Dauer: ca. 30 Minuten Webinar wird aufgezeichnet und per E-Mail zur Verfügung gestellt Fragen während des Webinars werde ich am Ende beantworten FAQ Artikel im TKwiki Webinar zum Thema

Mehr

Apache HTTP Server Administration

Apache HTTP Server Administration Seminarunterlage Version: 11.04 Copyright Version 11.04 vom 9. Januar 2014 Dieses Dokument wird durch die veröffentlicht. Copyright. Alle Rechte vorbehalten. Alle Produkt- und Dienstleistungs-Bezeichnungen

Mehr

Multisite Setup. mit Nutzung von Subversion. Drupal Voice Chat 21.10.2008 mcgo@drupalist.de

Multisite Setup. mit Nutzung von Subversion. Drupal Voice Chat 21.10.2008 mcgo@drupalist.de Multisite Setup mit Nutzung von Subversion Drupal Voice Chat 21.10.2008 mcgo@drupalist.de 1 Voraussetzungen Server (dediziert oder virtuell) Zugriff auf Terminal (z.b. per ssh) Webserver / Datenbankserver

Mehr

Pragmatische Einblicke in Deployment- & Konfigurations- Management Tools

Pragmatische Einblicke in Deployment- & Konfigurations- Management Tools Pragmatische Einblicke in Deployment- & Konfigurations- Management Tools Norman Meßtorff - Deutsche Post E-Post Development GmbH @nmesstorff WER? NORMAN MEßTORFF Operations Engineer @ Deutsche Post E-Post

Mehr

SaaS-Referenzarchitektur. iico-2013-berlin

SaaS-Referenzarchitektur. iico-2013-berlin SaaS-Referenzarchitektur iico-2013-berlin Referent Ertan Özdil Founder / CEO / Shareholder weclapp die Anforderungen 1.000.000 registrierte User 3.000 gleichzeitig aktive user Höchste Performance Hohe

Mehr

Joomla!-Sicherheit. von Joomla-Security.de. Jan Erik Zassenhaus & Christian Schmidt. www.joomla-security.de. Seite 1

Joomla!-Sicherheit. von Joomla-Security.de. Jan Erik Zassenhaus & Christian Schmidt. www.joomla-security.de. Seite 1 Joomla!-Sicherheit von Joomla-Security.de Jan Erik Zassenhaus & Christian Schmidt Seite 1 Wollen Sie sowas? Seite 2 PC Passwörter Allgemeines Anti-Viren-Software Firewall Updates des Systems und von der

Mehr

Rails doesn t scale! mumble mumble.. Ready for the Enterprise.. mumble mumble..

Rails doesn t scale! mumble mumble.. Ready for the Enterprise.. mumble mumble.. Rails doesn t scale! mumble mumble.. Ready for the Enterprise.. mumble mumble.. Patrick Lenz, limited overload GmbH Rails Konferenz 2006, Frankfurt/Main Was heisst eigentlich Enterprise? Definition Enterprise

Mehr