DeveloperWeek. Week 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DeveloperWeek. Week 2015"

Transkript

1 DWX Juni 2015, Messe Nürnberg { } Das Event 2015 für.net-, Web- & Mobile-Entwickler Fachmesse kostenfrei Jetzt anmelden! 3-Tages-Konferenz 200 Vorträge 40 Thementracks 11 parallele Workshops am Specials Microsoft Tech-Truck Maker Spaces Gestensteuerung mit 3D-Kameras Fail-Night Top-Referenten 150 Experten aus den Themenbereichen.NET-, Web- und Mobile-Entwicklung Fachmesse Die Fachmesse der Week öffnet 2015 zum ersten Mal ihre Pforten für interessierte Besucher. Und zwar kostenfrei. Über 50 Partner präsentieren sich vom Juni developer-week.de Week Aussteller & Sponsoren: Veranstalter: Präsentiert von:

2 DWX Programm Grußwort des Oberbürgermeisters der Stadt Nürnberg Herzlich Willkommen in Nürnberg, herzlich Willkommen auf der Week. Auch in diesem Jahr kommen Fachbesucherinnen und Fachbesucher aus aller Welt zur größten unabhängigen Softwareentwickler-Konferenz Europas nach Nürnberg, um über neue und zukunftsweisende Technologien und digitale Trends zu diskutieren. Der beachtliche Zuwachs der Week bei Ausstellern und Besuchern bestätigt die Attraktivität von Themenstellung und Veranstaltungsort. Die Halbmillionenstadt Nürnberg ist das Herzstück einer Europäischen Metropolregion, die mit ihren 3,5 Millionen Menschen zu den zehn großen Wirtschaftszentren Deutschlands gehört. Nürnberg ist High Tech-, Industrie- und Dienstleistungsstandort. Nürnberg entwickelt sich zu einer Innovations-Hauptstadt für Zukunftstechnologien sowie Forschung und Entwicklung. Permanenter globaler Wandel, Digitalisierung der Wirtschaft, Verknappung der Ressourcen: In Nürnberg entstehen wegweisende Antworten auf die Herausforderungen der Zukunft. Hier wachsen Talente heran, die von der Wirtschaft dringend gebraucht werden. Knapp 10 % der Beschäftigten in Nürnberg arbeiten im IKT-Sektor damit belegt Nürnberg einen Spitzenplatz unter den 20 größten deutschen Städten. Mit dem Open Innovation Prinzip wird hier die Vernetzung und der Know-how-Transfer unter den Impulsgebern aus Forschung, Wissenschaft und Wirtschaft unterstützt. Ideale Voraussetzungen, um Bewegung in zukünftige Märkte zu bringen. Auch abseits des Kongressgeschehens bietet Nürnberg seinen Gästen viel. Ob Kunst, Kultur oder eine von Nürnbergs vielen Veranstaltungen - für jeden findet sich das passende Programm. Gerade die historische Altstadt mit ihren Sehenswürdigkeiten, exklusiven Einkaufsmöglichkeiten und die abwechslungsreiche Gastronomie laden zur Entspannung und zum gemütlichen Stadtbummel ein. Genießen Sie unsere Stadt mit ihrer einzigartigen Mischung aus Tradition und Innovation, urbaner Kultur und intakter Natur. Ich wünsche Ihnen erfolgreiche Kongresstage und einen angenehmen Aufenthalt in Nürnberg. Dr. Ulrich Maly Die Specials der Fachmesse, Juni 2015 Die Fachmesse der Week öffnet 2015 zum ersten Mal ihre Pforten. Und zwar kostenfrei. Lernen Sie interessante Firmen kennen und nehmen gleichzeitig an vielen kostenfreien Programmpunkten wie Maker Spaces, Community-Night oder dem Microsoft Tech Truck teil. Eine Vorabregistrierung ist erforderlich. #nightone, 15. Juni 2015 Bei der Abendveranstaltung am 15. Juni 2015 können die Teilnehmer verschiedene Formate ausprobieren, u.a. Thementische, Night-Coding, Power-Point Karaoke und Smart Data wie.net kompakt im Überblick. Maker Spaces, Juni 2015 Nicht nur zuhören ist bei der Week gefragt, sondern auch mitmachen! An verschiedenen Stationen wird gezeigt, was es bedeutet, ein Maker zu sein. Hier ist Staunen, Fragen und Mitmachen angesagt. Community Night, 16. Juni 2015 Im Mittelpunkt der Community Night am 16. Juni 2015 steht der Austausch unter Entwicklern und der Spaß an der gemeinsamen Arbeit. Hier erwarten Sie eine Fail-Night, ein Coding Dojo TPP, die Podiumsdiskussion UX Design und UI Development, IoT mit dem Galileo Board, Gestensteuerung mit 3D-Kameras und Introduction to Intel RealSense SDK. (nach vorheriger Buchung öffentlich zugänglich) Alle Specials finden Sie unter: developer-week.de/specials

3 Programm-Übersicht Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Konferenz Konferenz Konferenz Workshops.NET.NET.NET Architektur Desktop Server Better Coding Alm Best Practices Web Tools Datenzugrf unter.net Agile Performance Softwarequalität Azure Neue Technologien Sprachen, OOP, Funktional UI Development Softskills WEB WEB WEB ALM Agile UI Development Performance Softskills Webarchitekturen Datenbanken und BigData PHP AngularJS Responsive Webdesign Quality Assurance mobile mobile mobile ALM Agile UI Development Performance Softskills Android Windows Phone Java ios Cross-Plattform IoT MVVM Eine Einführung ACHTUNG: Verlegt auf Dienstag, Moderne Datenzugrfs- Lösungen mit Entity Framework 7 TDD in der Praxis Eine Architektur für.net-projekte Benutzung des TFS für kleinste Entwickler-Teams Techniken für asynchrones Einstieg in AngularJS Radikale Objektorientierung für die agile Softwareproduktion HbbTV für Entwickler Cross-Plattformentwicklung mit Xamarin Software Architecture 101 Hackergarten, 17th of June 2015, free of charge Hackergarten is a craftmen s workshop, classroom, a laboratory, a social circle, a writing group, a playground, and an artist s studio. The goal is to create something that others can use; whether it be working software, improved documentation, or better educational materials. The intent is to end each meeting with a patch or similar contribution submitted to an open and public project. Membership is open to anyone willing to contribute their time. Büchercafé, Juni 2015 Auf Ebene 3 finden Sie gegenüber der Rolltreppe (Hallenplan: Standnummern 46 bis 50) das Week Büchercafé. In der gemütlichen Lounge mit Sitzsäcken und Kaffeebar bietet sich die Möglichkeit, in den Büchern und Magazinen der Partner zu stöbern, E-Books auszuprobieren und sich auszutauschen. Microsoft Tech-Truck, Juni 2015 Im #MSTechTruck präsentiert Ihnen Microsoft unter anderem verschiedene Themenbereiche wie Internet of Things oder 3D-Druck und zeigt Ihnen aktuelle Geräte aus der Lumia und Surface Reihe. Im Präsentationsbereich des #MSTechTrucks erwarten Sie zudem spannende Kurzvorträge. Und auch Sie selbst haben während der Barcamp- Sessions die Möglichkeit, Themen und Ideen zu präsentieren. Und selbst zwischen den Vorträgen ist mit zwei XBoxen und zahlreicher kleiner Demos gute Unterhaltung garantiert. Alle Specials finden Sie unter: developer-week.de/specials

4 DWX Programm Programm Tag 1: Montag, 15. Juni 2015 Architektur Tokio (Keynote) Desktop Shanghai Server Kiew Better Coding Kopenhagen ALM St. Petersburg Sydney Webarchitekturen Istanbul AngularJS Seoul Android Riga ios Neu-Delhi Begrüßung: Dr. Michael Fraas (Wirtschaftsreferent Nürnberg), Tilman Börner (Chefredakteur dotnetpro), Florian Bender (Projektleitung Week) Begrüßung: Dr. Michael Fraas (Wirtschaftsreferent Nürnberg), Tilman Börner (Chefredakteur dotnetpro), Florian Bender (Projektleitung Week) Eröffnungs-Keynote: Mechano-Informatik für 24/7 Humanoide Roboter, Prof. Dr. Tamim Asfour Eröffnungs-Keynote: Mechano-Informatik für 24/7 Humanoide Roboter, Prof. Dr. Tamim Asfour Kaffeepause Kaffeepause Composite Components Architecture, David Tielke.NET 4.6 und Visual Studio 2015 Was hab ich als WPF ler davon? Christian Giesswein Messaging mit ØMQ, Philip Jander Von Siedlern und Entdeckern, Jan Fellien Microsoft How we are building our Products, Christian Binder React Isomorphic Framework, Roberto Bez Hilfe! Architektur, Sönke Schwenk AngularJS überall: Anwendungen für Browser, Desktop & Mobile, Christian Weyer Was ist neu in Android 5.0, Markus Junginger Swt: Ein Thronfolger für Objective-C, Marius Schulz Raumwechsel Raumwechsel arc42 Die Tour für eilige Besucher, Stefan Zörner Line of Business Lösungen von WPF zu WinRT, Lars Heinrich Azure Architektur Blue-Prints, Robert Eichenseer Working with Legacy Code, Gunnar Peipman Build Measure Learn, Thomas Schissler Cross-Plattform 2D- & 3D-Datenvisualisierung in guckst du! Christian Liebel, Christian Weyer Bring your web application architecture to the next level with React.JS, Bastian Hofmann Wiederverwendbare Komponenten mit AngularJS-Direktiven, Dr. Holger Schwichtenberg Android App Architektur, Janusz Leidgens Adaptive User Interfaces für ios Vorteile und Technik, Ivo Wessel Mittagspause Mittagspause Ein Sturm zieht auf, Jan Fellien, Marco Heimeshoff Business Process Model and Notation Grundlagen und das.net BPMN 2.0 Engine, Marcin Kawalerowicz Erstellen von leichtgewichtigen Microservices, Sascha Dittmann Baby stepping through code, out of the dark, Wolfram Kriesing Git loves TFS, Karsten Kempe Vom Stillstand zu zeitgemäßer Webentwicklung mit JS, David Amend Microservice Architecture Applied, Ramon Anger EcmaScript 6 schon heute mit AngularJS, Vildan Softic Android Testing, Benjamin Lehejcek Apple Watch Meine erste App, Ivo Wessel Raumwechsel Raumwechsel Eine Architektur für.net-projekte, David Tielke XAML UI Development Best Practices 2.0, David C. Thömmes SharePoint Co-Authoring mit SignalR, Daniel Feuerhake Der Verlockung widerstehen: Shims mit Microsoft Fakes sinnvoll genutzt, Christian Jacob Application Lecycles mit Visual Studio ALM & TFS, Neno Loje, Christian Binder Von 0 auf Continuous Deployment in 60 Minuten, Alexander Zeitler Event-Storming, Marco Heimeshoff, Jan Fellien Was bringt AngularJS 2.0? Manfred Steyer ibeacons and Contextual Location Awareness, Mike James Die vernetzte App mit Embarcadero Delphi, Matthias Eißing Kaffeepause Kaffeepause Komponenten und Konsequenzen, Daniel Fisher 3D-Programmierung mit WPF, Bernd Marquardt Machine Learning in Azure, Olivia Klose Die schwierigen Fälle beim Testen, Stefan Lieser Erfolgreich im Scrum-Team mit und ohne Visual Studio TFS, Neno Loje JS Unit-und Oberflächentests mit Karma und Protractor, Johannes Hoppe Reactive Architectures, Ralph Winzinger Aurelia next generation client framework, Vildan Softic Android Wear, Markus Junginger Das Z in der ios Oberflächengestaltung, Steffen Blümm, Uwe Frieser Raumwechsel Raumwechsel Microservices, Damir Dobric Spiel, Spaß und Spannung und das sogar mit WinForms! Marcus Jacob Die Zukunft von.net am Server, Manfred Steyer Softwarearchitektur reflektieren, Stefan Zörner TFS Build vnext Was gibt es Neues? Nico Orschel, Thomas Rümmler EcmaScript6 for real, Wolfram Kriesing REST-Architekturen erstellen und dokumentieren, Martin Walter Große Applikationen mit AngularJS, Sebastian Springer Android Security, Benjamin Lehejcek Customize Components in Xcode Interface Builder, Christian Lupp ab #nightone: Thementische, Night-Coding mit Ivo Wessel, Power-Point Karaoke, Smart Data und.net kompakt #nightone: Thementische, Night-Coding mit Ivo Wessel, Power-Point Karaoke, Smart Data und.net kompakt ab Programmänderung vorbehalten

5 DWX Programm Programm Tag 2: Dienstag, 16. Juni 2015 Best Practices Tokio Web Shanghai Tools Kiew Datenzugrf unter.net Kopenhagen Agile St Petersburg Performance Sydney Datenbanken und BigData Istanbul Responsive Webdesign Seoul Windows Phone Riga Cross-Plattform Neu-Delhi Lose gekoppelt wie nie: DI vs. IoC, Hendrik Lösch What s new in ASP.NET 5? Gunnar Peipman Neues in Visual Studio 2015, Patric Boscolo.NET Datenzugrf einfach und performant mit Micro ORMs, André Krämer Teambuilding Y, Marco Klawonn Measuring and Logging Everything in Real Time, Bastian Hofmann Polyglot Persistence & Multi-Model NoSQL Databases, Michael Hackstein Responsive Webdesign in a Nutshell, Patrick Lobacher Routing, Navigation und Le Cycle Management für Universal Apps, Loek van den Ouweland, Christian Lang The dark side of your App, Timothée Bourguignon, Thomas Künneth Kaffeepause Kaffeepause Der Asynchronität entgegenblicken Async & Await aus der Praxis, Christian Giesswein AngularJS für.net-entwickler, Peter Hecker Docker: Wo kann das Virtualisierungstool helfen und wo nicht, Matthias Lübken Performanceoptimierung für Entity Framework, Dr. Holger Schwichtenberg Ab morgen bitte Scrum Kulturwechsel für Organisationen, Thomas Schissler Do s und Dont s beim Performance- Monitoring, Felix Barnsteiner, Sven Ruppert Better tools Better code, Johan Broddfelt, Eddy Kleinjan Fragmentation of Infrastructure, Roland Gülle Windows Embedded for Handheld, Holger Wendel Debugging von Netzwerkanfragen, Michael Koch Raumwechsel Raumwechsel Lost in Translation, Timothée Bourguignon Web API the Web becomes more native, Carsten Sandtner Code Generieren mit T4 und.net, Volkmar Rigo Entity Framework 6.x erweitern, Manfred Steyer Agile Prinzipien und Praktiken neu entdeckt, Robert Misch, Dr. Sascha Theissen Stagemonitor eine OS Performance Monitoring Lösung, Felix Barnsteiner, Sven Ruppert Echtzeitabfragen in BigData- Umgebungen, Sascha Dittmann, Olivia Klose Responsive and Fast, Sven Wolfermann NFC mit Windows Phone, Max Jäger Einstieg in die Hybrid App Entwicklung, Gregor Biswanger Mittagspause Mittagspause Fünf Gründe für ein Memory Leak, André Krämer HTTP/2, eine der wichtigsten Änderungen im Web seit 10 Jahren, Roland Gülle Jahr 6 nach der TFS Einführung Das nächste Level, Stefan Mieth Alles neu in Entity Framework 7.x, Dr. Holger Schwichtenberg Renewal von gesharten Legacy Frameworks ein Erfahrungsbericht, Anatole Tresch Breaking Bad: you CAN make Fast Web Pages, Don Wibier Bekommen Sie Kontrolle über Ihre SQL Server Datenbank, Constantin Klein Responsive Navigation Pattern UX und Guidelines, Peter Rozek Tap, Du bist! NFC mit dem Proximity-API, Marcus Jacob Cross-Plattform Dreamteam Phone- Gap/AngularJS/Ionic, Marcus Ross Raumwechsel Raumwechsel Wissenswertes über Gleitkommazahlen, Michael Wiedeking Flexible Micro-Service-Architekturen unter.net, Manfred Steyer Installer bauen kann jeder mit Windows Installer XML, Marcus Jacob Einführung in Graphdatenbanken für C# Entwickler Michael Hunger Agile Enterprise Growing Agile beyond Tech, Robert Misch - Performance, Sebastian Springer RDBMS trft Map- Reduce oder Hadoop und SQL Server? Marcus Ross Responsive Web Design advanced techniques, Alexandru Eugen Jecan Windows-Devices mit WCF und WNS, Mark Gebler Was kostet eine App, Udo Trappe Kaffeepause Kaffeepause Managed Frameworks fit machen für Scientic Computing, Dr. Daniel Rohr, Haymo Kutschbach Hypermedia-REST- APIs mit der ASP.NET Web API und OData, Johannes Hoppe Application Insights Deep Dive, Boris Wehrle ElasticSearch und.net, Volkmar Rigo Think outside the box, Heiko Spindler Load Testing mit VS leichtgemacht, Nico Orschel Flyway vs. LiquiBase, Stephan Kaps Critical Rendering Path Web Performance, Johannes Weber XAML Ressourcen nachhaltig organisieren, Thomas Immich Xamarin.Forms: Native apps from one C# Codebase, Mike James Raumwechsel Raumwechsel Event Sourcing in der Praxis, Philip Jander Microsoft Azure für Webentwickler, Malte Lantin Vagrant für die Massen, Christoph Thelen Echtzeitabfragen in BigData- Umgebungen, Sascha Dittmann, Olivia Klose Stabil? Grazil? Agil! Schön und doch vernünftig, Ulrike Friedrich Von 0 auf 100 in einer Sekunde: High Speed Web, Adam Beres-Deak, Mathias Eckert CQRS mal ganz einfach, Jan Fellien SVG weniger Pixel, mehr Spaß, Sven Wolfermann One Business App, Multiple Devices Architektur ist entscheidend! Dr. Till Rebenich Porting a native Windows application to Android, Shailen Sobhee ab Community-Night: Coding Dojo TPP, Podiumsdiskussion UX Design und UI Development, IoT mit dem Galileo Board, Fail-Night,Gestensteuerung mit 3D-Kameras, Introduction to Intel RealSense SDK Community-Night: Coding Dojo TPP, Podiumsdiskussion UX Design und UI Development, IoT mit dem Galileo Board, Fail-Night,Gestensteuerung mit 3D-Kameras, Introduction to Intel RealSense SDK ab Programmänderung vorbehalten

6 DWX Programm Programm Tag 3: Mittwoch, 17. Juni 2015 Softwarequalität Tokio (Keynote) Azure Shanghai Neue Technologien Kiew Sprachen, OOP, Funktional Kopenhagen UI Development St. Petersburg Softskills Sydney PHP Istanbul Quality Assurance Seoul Java Riga IoT Neu-Delhi Von der Qualitätsanalyse zur Qualitätsverbesserung, Dr. Elmar Juergens Webservices für Single-Page Applications in Minuten, Malte Lantin Der O/R Mapper und das Repository Pattern, André Krämer Another look at the C# (6.0) trickbox, Florian Rappl Vom Nutzen zur Usability zur User Experience, Markus Kühner Von Siedlern und Entdeckern, Jan Fellien PHP7, HHVM and co., Anatol Belski Build Test Learn... and Repeat! Jan Schwenzien Catch me you can Java on wearables, Gerrit Grunwald Connect YOUR world of things: Why, What, and How? Sascha Wolter Kaffeepause Kaffeepause Clean dank Visual Studio, Hendrik Lösch Wohin mit meinen Daten in Microsoft Azure? Sascha Dittmann Modern DOM manipulation with C#, Florian Rappl.NET 2015, David Tielke UX und Requirements Engineering, Kristina Helmreich, Martin Groß Das 1x1 der Persönlichkeit, Julia Schüller RESTing on HTTP, Maximilian Berghoff Usability im Schweinsgalopp, Armin Reuter Asciidoctor: because writing docs does not have to suck, Andres Almiray Arduino, Raspberry Pi, Intel Galileo und Co. Ein Überblick, Alexander Witkowski Raumwechsel Raumwechsel Die Psychologie des Programmierens, Johannes Hofmeister Von Bayern in die Cloud AutoScout24 s Technology Change, Philipp Garbe, Alexey Gravanov Raspberry Pi auch für Windows /.NET Entwickler, Stephan Huewe Immutability als Architekturprinzip, Dr. Michael Sperber Automated UI Testing, Sebastian Seidel Kunde & Entwickler Freund oder Feind? Björn Schotte Extreme scaling! How to put your webshop on speed, Simonas Šerlinskas Wenn wir nur Zeit hätten..., Stefan Priebsch Rock Your Webapps with Vaadin, Ville Ingman Internet der Dinge mit dem Galileo Board und, Gregor Biswanger, Johannes Hoppe Mittagspause Mittagspause Softwarequalität, David Tielke Mobility, Mobility, Mobility, Lars Keller, Frank Solinske Next Generation Desktop UIs für Windows 10, David Würfel Funktionale Programmierung in C#, Carsten König Motion Design als neue Disziplin der UI-Entwicklung, Frederic Friess Und plötzlich Teamlead, Janusz Leidgens Company Refactoring, Thorsten Rinne Möglichkeiten und Grenzen von Test-Gap Analyse, Dr. Elmar Juergens JSR 363 und Unterstützung von Maßeinheiten, Werner Keil Echtzeit im IoT Daten auf der Überholspur, Constantin Klein Raumwechsel Raumwechsel Lean UX Gutes muss nicht teuer sein, Peggy Reuter- Heinrich Microservices am Beispiel von Seneca, Johannes Hoppe Algorithmen züchten, Heiko Spindler F# für C# Programmierer, Carsten König Benutzerzentrierte Datenvisualisierung, Dr. Tobias Komischke Gehaltsverhandlung, Julia Schüller Code-Generierung mit der Konsole, Ralf Eggert Boost your Quality Reviews richtig durchführen, Benjamin Boost Developing mobile Apps, with NetBeans 8, Mohamed Taman Usability und UX für das Internet of Things, Gregor Biswanger Kaffeepause Kaffeepause Refactoring unnötig, offensichtlich, unvermeidbar, Ralf Westphal Azure Event Hub & Azure Stream Analytics, Robert Eichenseer Cortana, verbessere meine App! Alexander Witkowski Ganz unten, Michael Wiedeking Windows-Entwicklung in einem designgetriebenen Startup, Christian Lang, Loek van den Ouweland SOLID MVC, Stefan Priebsch Wie man User Experience beurteilen kann, Dr. Tobias Komischke Go for the Money Handling money with JSR 354, Anatole Tresch Gestensteuerung und die nächste Welle der 3D-Kameras, Martin Förtsch, Thomas Endres Abschluss-Keynote: Das Beste zum Schluss? Lars Jankowfsky Abschluss-Keynote: Das Beste zum Schluss? Lars Jankowfsky Programmänderung vorbehalten

7 DWX Workshops Workshops Tag 4: Donnerstag, 18. Juni 2015 Techniken für asynchrones Workshop 1 MVVM Eine Einführung ACHTUNG: Verlegt auf Dienstag, 16. Juni 2015 Workshopleiter: Bernd Marquardt Wer mit WPF-Anwendungen erstellt, kommt um Model View Viewmodel eigentlich nicht herum. Dieser Workshop vermittelt die Grundlagen für die Programmierung mit dem MVVM-Pattern. Im ersten Teil werden die benötigten WPF-Features erläutert (Data Binding, INotyPropertyChanged, ObservableCollection, Data Templates, Commands...). Der zweite Teil zeigt die Anwendung des MVVM-Patterns anhand eines gängigen Beispiels. Die Benutzung von MVVM wird dann mit einem HandsOn-Beispiel vertieft. Moderne Datenzugrfs-Lösungen mit Entity Framework 7 Workshop 6 Workshop 7 Workshopleiter: Peter Kröner JS-Entwickler können auf mehrere für asynchrone Umgebungen angepasste Programmiertechniken zurückgreen. Die Möglichkeiten beginnen bei heute alltäglichen Tools und gehen bis hin zu selbstgebauten Event Loops. Der Workshop führt Sie in die Details der asynchronen Programmierung ein. Sie entwickeln eigenständig eine kleine Utility-Funktion für die Verarbeitung von asynchronen Sequenzen. Den Abschluss bildet ein Ausblick auf asynchronen Code in ECMAScript 6 und 7. Einstieg in AngularJS Workshopleiter: Johannes Hoppe In diesem Workshop wird AngularJS anhand von praktischen Beispielen erläutert. Sie erfahren wertvolle Tipps und bekommen Best Practices für die Entwicklung einer Single-Page-Application auf Basis von AngularJS vermittelt. Themen u.a.: MVC und Routing MVVM & Two-Way Binding Dependendy-Injection und Module Controller, Services und Direktiven Fehleranalyse und Debugging Zusätzliche Frameworks wie Bootstrap und Kendo UI Ausblick auf Angular 2.0. Workshop 2 Workshopleiter: Manfred Steyer Neben einer Vielzahl an kreativen Aufgaben sind Datenbankentwickler auch mit einigen monotonen und fehleranfälligen Aufgaben beschäftigt. Das runderneuerte Entity Framework 7 schafft hier Abhilfe, indem es viele Aufgaben gekonnt automatisiert und dem Entwickler somit Freiraum für die wirklich spannenden Seiten seines Jobs gibt. In diesem Workshop erfahren Sie, wie Sie Entity Framework 7 in Ihren Projekten nutzen können, welche Möglichkeiten es gibt und wo Herausforderungen und Grenzen liegen. TDD in der Praxis Workshop 8 Radikale Objektorientierung für die agile Softwareproduktion Workshopleiter: Ralf Westphal Technical debt, brownfield, legacy code belasten die meisten Projekte. Im Workshop lernen Sie eine radikale Objektorientierung kennen und wenden sie in mehreren Beispielprojekten an. Radikal, weil sie zurückgeht an die Wurzeln. Dort findet sich nämlich das zentrale Merkmal für Objektorientierung: Messaging ist der Schlüssel zu vielen Tugenden guten Softwaredesigns wie Entkopplung, Testbarkeit, Kapselung, klaren Verantwortlichkeiten und sogar agilem Vorgehen. ausgebucht Workshop 3 Workshopleiter: Hendrik Lösch Versucht man TDD in der Praxis einzusetzen, ist man oft ernüchtert. Der Workshop geht daher näher auf die Hintergründe von TDD und agiler Softwareentwicklung ein. So zeigt er unterschiedliche Ausprägungen des Vorgehens, Vor- und Nachteile sowie Praxistauglichkeit. Was verbirgt sich hinter der Transformation Priority Premise? Inwieweit kann TDD bei der Einhaltung der SOLID-Prinzipien helfen? Am Ende des Workshops können Sie selbst entscheiden, wie viel TDD wirklich gut für Ihr Projekt ist. Eine Architektur für.net-projekte Workshop 9 HbbTV (Hybrid Broadcast Broadband TV) für Entwickler Workshopleiter: Matteo Harutunian, Nicolas Patz Dauer: Uhr In diesem Workshop lernen Sie interaktive TV-Applikationen in HbbTV umzusetzen. Technisch basiert HbbTV hauptsächlich auf HTML und. Im Fokus des Workshops steht die Einführung in die HbbTV-Programmierung. Dazu werden die wesentlichen Unterschiede zwischen HbbTV-Applikations- Entwicklung und Webentwicklung dargelegt. Sie experimentieren mit Code Snippets und entwerfen eigene Applikationen. Matteo Harutunian Nicolas Patz Workshop 4 Workshopleiter: David Tielke Softwarearchitekturen sind wichtig. Aber oft steht in einem Projekt kein dedizierter Softwarearchitekt zur Verfügung und die Last liegt wieder auf den Schultern des Entwicklers. Der Workshop behandelt elementare Grundlagen des objektorientierten Designs, der Metriken und der Entwurfsmuster und kombiniert diese zu einer einfach zu verstehenden aber gleichzeitig sehr mächtigen Architektur. Diese kann danach in nahezu jedem Projekt verwendet werden, um die Qualität der eigenen Projekte nachhaltig zu steigern. Workshop 10 Cross-Plattformentwicklung mit Xamarin Workshopleiter: Sebastian Seidel Exemplarisch wird in diesem Workshop eine Xamarin-Cross-Platform-App für Android und ios entwickelt. Am Beispiel einer kleinen App sollen wichtige Aspekte wie Code-Sharing, User-Interface-Design und Datenhaltung näher gebracht werden. Wir leben im immer mobiler werdenden Digitalen Zeitalter, in dem selbst die Generation 50+ erstaunlich selbstsicher mit dem Smartphone oder Tablet umzugehen weiß. Workshop 5 Benutzung des TFS für kleinste Entwickler-Teams Workshopleiter: Neno Loje Der TFS hilft Entwickler-Teams von groß bis klein den Überblick zu behalten, um sich auf das Wesentliche, nämlich das Projekt, fokussieren zu können. Allerdings scheuen gerade kleinere Teams oft die Mühe den TFS einzurichten. Dieser Vortrag gibt eine Starthilfe für alle kleinen Teams wobei es keine Rolle spielt, ob diese in einer Fünf-Mann-Entwicklerbude oder in einem Großkonzern beheimatet sind. Workshop 11 Software Architecture 101 Workshopleiter: Dino Esposito The purpose of this workshop is presenting the state-of-the-art of software architecture and discussing a few implementations on top of the.net Framework. We ll look into a sample application and first write it using Domain Model as the supporting architecture. Next, we ll spot a few drawbacks that a dferent organization of the business layer the CQRS architecture promises to fix. Finally, we ll introduce events and event-sourcing and with it NoSQL and polyglot persistence. Ausführliches Programm, alle Abstracts, alle Referenten und die Anmeldung online unter: developer-week.de

8 DWX Jetzt Ticket sichern: developer-week.de/anmeldung Fachmesse kostenfrei Jetzt anmelden! Kombi-Ticket DWX & Workshop Juni 2015 Ticketpreis 1.799, 3-Tages-Ticket Juni 2015 Ticketpreis 1.299, 2-Tages-Ticket 15. / od. 16. / Ticketpreis 899, 1-Tages-Ticket , oder Ticketpreis 699, Workshop-Ticket Ticketpreis 699, Die Referenten der Week Almiray, Andres, Canoo Engineering AG Amend, David, DAB Bank Anger, Ramon, Capgemini Deutschland GmbH Asfour, Prof. Dr. Tamim, Karlsruhe Institut für Technologie (KIT) Belski, Anatol, Microsoft Deutschland GmbH Barnsteiner, Felix, isys Software GmbH Beres-Deak, Adam, AutoScout24 GmbH Berghoff, Maximilian, Mayflower GmbH Bez, Roberto, HolidayCheck AG Binder, Christian, Microsoft Deutschland GmbH Biswanger, Gregor, CleverSocial.de Blümm, Steffen, adorsys GmbH & Co. KG Boost, Bejamin, AIT GmbH & Co. KG Boscolo, Patric, Microsoft Deutschland GmbH Bourguignon, Timothée, Mathema Software GmbH Broddfelt, Johan, Front-IT ApS Dittmann, Sascha, Ernst & Young GmbH Dobric, Damir, DAENET GmbH Eckert, Mathias, AutoScout24 GmbH Eggert, Ralf, Travello GmbH Eichenseer, Robert, Microsoft Deutschland GmbH Eißing, Matthias, Embarcadero Germany GmbH Endres, Thomas, TNG Technology Consulting GmbH Esposito, Dino, Crionet Srl Fellien, Jan, devcrowd GmbH Feuerhake, Daniel, Ciber AG Fisher, Daniel, danielfisher.com Förtsch, Martin, TNG Technology Consulting GmbH Friedrich, Ulrike, SOPHIST GmbH Frieser, Uwe, adorsys GmbH & Co. KG Friess, Frederic, Centigrade GmbH Garbe, Philipp, AutoScout24 GmbH Gebler, Mark, Beuth-Hochschule für Technik Berlin Giesswein, Christian, Giesswein-Apps Gravanov, Alexey, AutoScout24 GmbH Groß, Martin, DATEV eg Grunwald, Gerrit, Oracle Gülle, Roland, Sevenval Technologies GmbH Hackstein, Michael, ArangoDB GmbH Harutunian, Matteo, Institut für Rundfunktechnik Hecker, Peter, GFU Cyrus AG Heimeshoff, Marco, ASD Personalinformationssysteme GmbH Heinrich, Lars, Heinrich & Reuter Solutions GmbH Helmreich, Kristina, DATEV eg Hofmann, Bastian, ResearchGate GmbH Hofmeister, Johannes, cessor.de Hoppe, Johannes, HAUS HOPPE - ITS Huewe, Stephan, Huestel GmbH Hunger, Michael, Neo Technology Immich, Thomas, Centigrade GmbH Ingman, Ville, Vaadin Ltd Jacob, Christian, TOP TECHNOLOGIES CONSULTING GmbH Jacob, Marcus, TOP TECHNOLOGIES CONSULTING GmbH Jäger, Max, SDX AG James, Mike, Xamarin Jander, Philip, Jander IT Jankowfsky, Lars, NFQ.COM Jecan, Alexandru Eugen, Rodetec GmbH Joye, Pierre, php.net Juergens, Dr. Elmar, CQSE GmbH Junginger, Markus, greenrobot Kaps, Stephan, Bundesversicherungsamt Kawalerowicz, Marcin, CODEFUSION Sp. z o.o. Keil, Werner, Heidelberger Druckmaschinen AG Keller, Lars, H&D International Group Kempe, Karsten, conplement AG Klawonn, Marco, Portaltech Reply GmbH Klein, Constantin, Freudenberg IT SE & Co. KG Kleinjan, Eddy, Data Access Europe BV Klose, Olivia, Microsoft Deutschland GmbH Koch, Michael, Enough Software GmbH & Co KG Komischke, Dr. Tobias, Infragistics König, Carsten, Wiegand-Glas Krämer, André, André Krämer - Software, Training & Consulting Kriesing, Wolfram, Uxebu GmbH Kröner, Peter, Brainfire Design Kühner, Markus, Ergosign GmbH Künneth, Thomas, Mathema Software GmbH Kutschbach, Haymo, ILNumerics GmbH Lang, Christian, 6 Wunderkinder GmbH Lantin, Malte, Microsoft Deutschland GmbH Lehejcek, Benjamin, inserteffect GmbH Leidgens, Janusz, Kupferwerk GmbH Liebel, Christian, Thinktecture AG Lieser, Stefan, Stefan Lieser Lobacher, Patrick, +Pluswerk GmbH Loje, Neno, NenoLoje.de Lösch, Hendrik, Saxonia Systems AG Lübken, Matthias, Giant Swarm GmbH Lupp, Christian, codedferent Marquardt, Bernd Mieth, Stefan, AIT GmbH & Co. KG Misch, Robert, gutefrage.net GmbH Ockerse, Mathew, Intel Software and Services Group Orschel, Nico, AIT GmbH & Co. KG Ouweland, Loek van den Patz, Nicolas, rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg Peipman, Gunnar, Peipman Consult Ltd Priebsch, Stefan, thephp.cc Rappl, Florian Rebenich, Till, SDX AG Reuter, Armin, Heinrich & Reuter Solutions GmbH Reuter-Heinrich, Peggy, Heinrich & Reuter Solutions GmbH Rigo, Volkmar, ACS Data Systems AG Rinne, Thorsten, NFQ.COM Risca, Mihai, Intel Software and Services Group Rohr, Dr. Daniel, ILNumerics GmbH Ross, Marcus, Zahlenhelfer Consulting Rozek, Peter, ecx.io germany GmbH Rümmler, Thomas, AIT GmbH & Co. KG Ruppert, Sven, codecentric AG Sandtner, Carsten, Mediaman GmbH Schissler, Thomas, artiso solutions GmbH Schotte, Björn, Mayflower GmbH Schüller, Julia, Triumph International AG Schulz, Marius, 69 Grad GmbH Schwenk, Sönke, ASTRUM IT GmbH Schwenzien, Jan, testcloud.de GmbH Schwichtenberg, Dr. Holger, Seidel, Sebastian, Cayas Software Šerlinskas, Simonas, NFQ Sobhee, Shailen, Intel Software and Services Group Softic, Vildan Solinske, Frank, H&D International Group Sperber, Dr. Michael, Active Group GmbH Spindler, Heiko, Freelancer Springer, Sebastian, Mayflower GmbH Steyer, Manfred, IT-Visions Campus 02 Taman, Mohamed, efinance Theissen, Dr. Sascha, Holtzbrinck Publishing Group Thelen, Christoph, Technische Hochschule Mittelhessen Thömmes, David C. Tielke, David, david-tielke.de Trappe, Udo, oput GmbH Tresch, Anatole, Credit Suisse AG Walter, Martin, Deutsche Welle Weber, Johannes, Mayflower GmbH Wehrle, Boris, AIT GmbH & Co. KG Wendel, Holger, Ciber AG Wessel, Ivo, icodecompany Westphal, Ralf, One Man Think Tank Weyer, Christian, Thinktecture AG Wibier, Don, DevExpress Wiedeking, Michael, MATHEMA Software GmbH Winzinger, Ralph, Senacor Technologies AG Witkowski, Alexander, develappers UG Wolfermann, Sven, maddesigns Wolter, Sascha, Deutsche Telekom AG Würfel, David, Centigrade GmbH Zeitler, Alexander, PDMLab e.k. Zörner, Stefan, embarc Software Consulting GmbH Kooperationspartner (Stand: ): Veranstalter:

DeveloperWeek. Week 2015

DeveloperWeek. Week 2015 15.-18. Juni 2015, Messe Nürnberg { } Das Event 2015 für.net-, Web- & Mobile-Entwickler Mit Early Bird 100, sparen! Bei Anmeldung bis 17.04.2015 3-Tages-Konferenz 250 Vorträge 40 Thementracks Networking

Mehr

Mobile Backend in der

Mobile Backend in der Mobile Backend in der Cloud Azure Mobile Services / Websites / Active Directory / Kontext Auth Back-Office Mobile Users Push Data Website DevOps Social Networks Logic Others TFS online Windows Azure Mobile

Mehr

14.-17. Juli 2014 MDC WDC DDC. NCC Ost, Nürnberg. Early Bird nur bis 16.05.2014! Know-How. Lösungen. Trends. developer-week.de.

14.-17. Juli 2014 MDC WDC DDC. NCC Ost, Nürnberg. Early Bird nur bis 16.05.2014! Know-How. Lösungen. Trends. developer-week.de. web & mobile DEVELOPER präsentieren: Trends Lösungen Know-How Early Bird nur bis 16.05.2014! 14.-17. Juli 2014 NCC Ost, Nürnberg DDC Conference MDC Conference WDC Web Developer Conference 3-Tages-Konferenz

Mehr

Mobile Backend in. Cloud. Azure Mobile Services / Websites / Active Directory /

Mobile Backend in. Cloud. Azure Mobile Services / Websites / Active Directory / Mobile Backend in Cloud Azure Mobile Services / Websites / Active Directory / Einführung Wachstum / Marktanalyse Quelle: Gartner 2012 2500 Mobile Internet Benutzer Desktop Internet Benutzer Internet Benutzer

Mehr

Mit Cloud Power werden Sie zum

Mit Cloud Power werden Sie zum Mit Cloud Power werden Sie zum Herzlich Willkommen! Christian Hassa Managing Partner TechTalk Software AG Agenda Mobile App Development mit Xamarin Pause Azure Mobile Services Q&A 9h00-10h30 10h30-10h50

Mehr

14.-17. Juli 2014 699, NCC Ost, Nürnberg MDC WDC DDC. Know-How. Lösungen. Trends. developer-week.de. DeveloperWeek

14.-17. Juli 2014 699, NCC Ost, Nürnberg MDC WDC DDC. Know-How. Lösungen. Trends. developer-week.de. DeveloperWeek web & mobile DEVELOPER präsentieren: Lösungen Know-How Teilname ab 699, zzgl. MwSt. 14.-17. Juli 2014 NCC Ost, Nürnberg Conference MDC Conference WDC Web Developer Conference 3-Tages-Konferenz 250 Vorträge

Mehr

Microsoft Azure: Ein Überblick für Entwickler. Malte Lantin Technical Evangelist, Developer Experience & Evangelism (DX) Microsoft Deutschland GmbH

Microsoft Azure: Ein Überblick für Entwickler. Malte Lantin Technical Evangelist, Developer Experience & Evangelism (DX) Microsoft Deutschland GmbH Microsoft Azure: Ein Überblick für Entwickler Malte Lantin Technical Evangelist, Developer Experience & Evangelism (DX) Microsoft Deutschland GmbH Moderne Softwareentwicklung Microsoft Azure unterstützt

Mehr

Nico Orschel AIT GmbH & Co KG Marc Müller 4tecture GmbH. 95 Prozent brauchen es, 5 Prozent machen es: Load Testing mit VS leicht gemacht

Nico Orschel AIT GmbH & Co KG Marc Müller 4tecture GmbH. 95 Prozent brauchen es, 5 Prozent machen es: Load Testing mit VS leicht gemacht Nico Orschel AIT GmbH & Co KG Marc Müller 4tecture GmbH 95 Prozent brauchen es, 5 Prozent machen es: Load Testing mit VS leicht gemacht Übersicht Gründe und Zeitpunkt für Lasttests Lasttests on Premise

Mehr

Cross Platform Development Heute Windows, morgen Android, übermorgen Xbox

Cross Platform Development Heute Windows, morgen Android, übermorgen Xbox Cross Platform Development Heute Windows, morgen Android, übermorgen Xbox Daniel Meixner Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH @DanielMeixner DevelopersDevelopersDevelopersDevelopers.Net Programming

Mehr

ZenQuery - Enterprise Backend as a Service Single Page Applications mit AngularJS und Spring MVC. - Björn Wilmsmann -

ZenQuery - Enterprise Backend as a Service Single Page Applications mit AngularJS und Spring MVC. - Björn Wilmsmann - ZenQuery - Enterprise Backend as a Service Single Page Applications mit AngularJS und Spring MVC - Björn Wilmsmann - ZenQuery Enterprise Backend as a Service Unternehmen horten Daten in Silos ZenQuery

Mehr

Sponsorenunterlagen. Ihre Präsenz als Sponsor der developer media Events im Dezember 2015

Sponsorenunterlagen. Ihre Präsenz als Sponsor der developer media Events im Dezember 2015 30.11.2.12.2015, 1.2.12.2015, 1011010111001101101101 101101011100110110 Sponsorenunterlagen Ihre Präsenz als Sponsor der developer media Events im Dezember 2015 Ausrichtung der Konferenzen auf eine jeweils

Mehr

Jörg Neumann Acando GmbH

Jörg Neumann Acando GmbH Jörg Neumann Acando GmbH Jörg Neumann Principal Consultant bei der Acando GmbH MVP Windows Platform Development Beratung, Training, Coaching Buchautor, Speaker Mail: Joerg.Neumann@Acando.com Blog: www.headwriteline.blogspot.com

Mehr

LOAD TESTING 95% BRAUCHEN ES, 5 % MACHEN ES: LOAD TESTING MIT VS LEICHTGEMACHT NICO ORSCHEL MVP VS ALM, CONSULTANT

LOAD TESTING 95% BRAUCHEN ES, 5 % MACHEN ES: LOAD TESTING MIT VS LEICHTGEMACHT NICO ORSCHEL MVP VS ALM, CONSULTANT LOAD TESTING 95% BRAUCHEN ES, 5 % MACHEN ES: LOAD TESTING MIT VS LEICHTGEMACHT NICO ORSCHEL MVP VS ALM, CONSULTANT AIT GmbH & Co. KG Ihre Software effizienter entwickelt. ÜBERSICHT GRÜNDE UND ZEITPUNKT

Mehr

Senior Softwareentwickler/-berater.NET

Senior Softwareentwickler/-berater.NET Senior Softwareentwickler/-berater.NET Persönliche Daten Dimitrij Wolf Master of Science (M. Sc.) Schepp Allee 47 64295 Darmstadt 01 52 29 41 65 19 dimitrij.wolf@gmail.com Geburtsjahr: Jahrgang 1982 Guten

Mehr

Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte. Volker Linz Oracle Deutschland B.V. & Co. KG

Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte. Volker Linz Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte Volker Linz Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte Architektur & Design Team & Skills Organisation & Entwicklungsprozess

Mehr

Xamarin Applikationen Showcase aus der Praxis

Xamarin Applikationen Showcase aus der Praxis Xamarin Applikationen Showcase aus der Praxis Mark Allibone @mallibone Noser Engineering AG 2014, Alle Rechte vorbehalten. Erfahrungen Erfahrung ist der beste Lehrmeister. Nur das Schulgeld ist teuer.

Mehr

Die Welt wird einfacher. Mit einem Partner für mobile Anwendungen, der über den Displayrand hinaussieht

Die Welt wird einfacher. Mit einem Partner für mobile Anwendungen, der über den Displayrand hinaussieht Die Welt wird einfacher. Mit einem Partner für mobile Anwendungen, der über den Displayrand hinaussieht Lassen Sie uns die Welt für Ihre Kunden einfacher machen mit einer Strategie, die den Nutzer ins

Mehr

Architecture Blueprints Ein Leitfaden zur Konstruktion von Softwaresystemen mit Java Spring,.NET, ADF, Forms und SOA

Architecture Blueprints Ein Leitfaden zur Konstruktion von Softwaresystemen mit Java Spring,.NET, ADF, Forms und SOA Daniel Liebhart, Guido Schmutz, Marcel Lattmann, Markus Heinisch, Michael Könings, Mischa Kölliker, Perry Pakull, Peter Welkenbach Architecture Blueprints Ein Leitfaden zur Konstruktion von Softwaresystemen

Mehr

Kerry W. Lothrop @kwlothrop Zühlke Engineering GmbH

Kerry W. Lothrop @kwlothrop Zühlke Engineering GmbH Kerry W. Lothrop @kwlothrop Zühlke Engineering GmbH Enterprise Was ist im Enterprise-Kontext wichtig? Native Crosscompiled Hybrid Web ios Android Windows Native Mac Xcode Objective- C/Swift Mac/Windows

Mehr

Agiles Projektmanagement. erklärt in 30 Minuten! IT-Forum Agiles Projektmanagement, NIK 29. Juni 2011. Thomas Hemmer

Agiles Projektmanagement. erklärt in 30 Minuten! IT-Forum Agiles Projektmanagement, NIK 29. Juni 2011. Thomas Hemmer Agiles Projektmanagement erklärt in 30 Minuten! IT-Forum Agiles Projektmanagement, NIK 29. Juni 2011 Thomas Hemmer Chief Technology Officer thomas.hemmer@conplement.de conplement AG, Nürnberg 2 conplement

Mehr

Architecture Blueprints

Architecture Blueprints Daniel Liebhart, Guido Schmutz, Marcel Lattmann, Markus Heinisch, Michael Könings, Mischa Kölliker, Perry Pakull, Peter Welkenbach Architecture Blueprints Ein Leitfaden zur Konstruktion von Softwaresystemen

Mehr

Web Developer Conference. Mobile Expert Sessions (Alle Plattformen)

Web Developer Conference. Mobile Expert Sessions (Alle Plattformen) n Tre web & mobile DEVELOPER ds Lös u n e g n Kn o Ho w- w präsentieren: Teilnahme ab 699, zzgl. MwSt. 4. - 7. Juni 0 NCC Ost, Nürnberg Conference Sprachen: C#,, F# Windows, Windows Phone Cloud: Windows

Mehr

Scriptbasierte Testautomatisierung. für Web-Anwendungen

Scriptbasierte Testautomatisierung. für Web-Anwendungen Scriptbasierte Testautomatisierung für Web-Anwendungen Scriptbasierte Testautomatisierung + Web-Anwendung: Erstes Einsatzgebiet, Ergebnisse aber allgemein übertragbar + Test aus Benutzersicht - Nicht Unit-Test,

Mehr

Mobile App development mit Xamarin. Christian Hassa (ch@techtalk.ch) Andreas Willich (awi@techtalk.ch) TechTalk Software AG

Mobile App development mit Xamarin. Christian Hassa (ch@techtalk.ch) Andreas Willich (awi@techtalk.ch) TechTalk Software AG Mobile App development mit Xamarin Christian Hassa (ch@techtalk.ch) Andreas Willich (awi@techtalk.ch) TechTalk Software AG % der Bevölkerung mit Smartphone Smartphone Durchdringung >50% 34% 43% 54% DACH

Mehr

Profil von Michael Wettach

Profil von Michael Wettach Profil von Tätigkeiten Konzeption und Implementierung von: Desktop Anwendungen Web Anwendungen Serviceorientierten Architekturen Komplexen Datenbankbankanwendungen Technische Beratung IT-Projektleitung

Mehr

Software development with continuous integration

Software development with continuous integration Software development with continuous integration (FESG/MPIfR) ettl@fs.wettzell.de (FESG) neidhardt@fs.wettzell.de 1 A critical view on scientific software Tendency to become complex and unstructured Highly

Mehr

R im Enterprise-Modus

R im Enterprise-Modus R im Enterprise-Modus Skalierbarkeit, Support und unternehmensweiter Einsatz Dr. Eike Nicklas HMS Konferenz 2014 Was ist R? R is a free software environment for statistical computing and graphics - www.r-project.org

Mehr

15. - 16.06.2015 SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS

15. - 16.06.2015 SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS 10 Jahre CIDEON Software Anwendertreffen CIDEON SOFTWARE ANWENDERTREFFEN / USER GROUP MEETING CIDEON SOFTWARE GMBH & CO. KG 19. - 20.05.2014 ANWENDERTREFFEN USER GROUP MEETING SWISSHOTEL DRESDEN AM SCHLOSS

Mehr

DIGICOMP OPEN TUESDAY AKTUELLE STANDARDS UND TRENDS IN DER AGILEN SOFTWARE ENTWICKLUNG. Michael Palotas 7. April 2015 1 GRIDFUSION

DIGICOMP OPEN TUESDAY AKTUELLE STANDARDS UND TRENDS IN DER AGILEN SOFTWARE ENTWICKLUNG. Michael Palotas 7. April 2015 1 GRIDFUSION DIGICOMP OPEN TUESDAY AKTUELLE STANDARDS UND TRENDS IN DER AGILEN SOFTWARE ENTWICKLUNG Michael Palotas 7. April 2015 1 GRIDFUSION IHR REFERENT Gridfusion Software Solutions Kontakt: Michael Palotas Gerbiweg

Mehr

ios, Android, WP7... Alle nativ auf einen Streich!

ios, Android, WP7... Alle nativ auf einen Streich! ios, Android, WP7... Alle nativ auf einen Streich! Romano Roth und Oliver Brack Folie 1 24. September 2012 Romano Roth & Oliver Brack Kein Erfolg ohne Mobilität! 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 0 2010

Mehr

Architecture Blueprints

Architecture Blueprints Architecture Blueprints Daniel Liebhart, Peter Welkenbach, Perry Pakull, Mischa Kölliker, Michael Könings, Markus Heinisch, Guido Schmutz Ein Leitfaden zur Konstruktion von Softwaresystemen mit Java Spring,.NET,

Mehr

Mit Cloud Power werden Sie zum

Mit Cloud Power werden Sie zum Mit Cloud Power werden Sie zum Windows 8 und Windows Phones Apps Mark Allibone Noser Engineering AG History Channel Computing Technology 1960 Mainframe Computing 1970 Mini Computing 1980 Personal Computing

Mehr

ALM mit Visual Studio Online. Philip Gossweiler Noser Engineering AG

ALM mit Visual Studio Online. Philip Gossweiler Noser Engineering AG ALM mit Visual Studio Online Philip Gossweiler Noser Engineering AG Was ist Visual Studio Online? Visual Studio Online hiess bis November 2013 Team Foundation Service Kernstück von Visual Studio Online

Mehr

Vorbesprechung Hauptseminar "Cloud Computing"

Vorbesprechung Hauptseminar Cloud Computing Vorbesprechung Hauptseminar "Cloud Computing" Dimka Karastoyanova, Johannes Wettinger, Frank Leymann {karastoyanova, wettinger, leymann}@iaas.uni-stuttgart.de Institute of Architecture of Application Systems

Mehr

Romano Roth & Oliver Brack Zühlke Engineering AG

Romano Roth & Oliver Brack Zühlke Engineering AG Romano Roth & Oliver Brack Zühlke Engineering AG 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 0 2010 2011 2012 2013 2014 2015 2016 12/11-02/12 PCs Mobilgeräte Android ios andere IDC/Nielsen 2012 Entwicklungskosten

Mehr

Aktuelle Kurstermine

Aktuelle Kurstermine Design Patterns 20.07.2015-22.07.2015 3 Tage 1.200,- Lokale Netze - Basiswissen 20.07.2015-24.07.2015 5 Tage 1.830,- Java EE Persistence API Development 27.07.2015-29.07.2015 3 Tage 1.200,- Linux Server

Mehr

Aktuell. Das war die Developer Week 2014 Wissen. Austausch. Spaß.

Aktuell. Das war die Developer Week 2014 Wissen. Austausch. Spaß. Das war die Developer Week 2014 Wissen. Austausch. Spaß. Der Entwickler lebt nicht von Code allein. Regelmäßiges Aufbessern des Wissenskontos gehört ebenso dazu wie die Schulung in Softskills. Und der

Mehr

Die Welt wird einfacher. Mit einem Partner für mobile Anwendungen, der über den Displayrand hinaussieht.

Die Welt wird einfacher. Mit einem Partner für mobile Anwendungen, der über den Displayrand hinaussieht. Die Welt wird einfacher. Mit einem Partner für mobile Anwendungen, der über den Displayrand hinaussieht. Lassen Sie uns die Welt für Ihre Kunden einfacher machen mit einer Strategie, die den Nutzer ins

Mehr

Anfahrt und Parkmöglichkeiten: http://www.nuernberg.de/imperia/md/wirtschaft/dokumente/wiv/lageplan_wira.pdf

Anfahrt und Parkmöglichkeiten: http://www.nuernberg.de/imperia/md/wirtschaft/dokumente/wiv/lageplan_wira.pdf 1. Unterrichtsblock: Einführung 10.11. 12.11.2011 Von Internet zu Mobile Betriebssysteme (Apple ios, Google Android, Windows Phone 7) Featurephones; Smartphones; Tablett-PCs; ebook Reader Funktionsumfang

Mehr

MSDN Webcast: Team Foundation Server Mehr als nur eine Versionsverwaltung! Visual Studio Team System (Teil 1 von 10) Veröffentlicht: 20.

MSDN Webcast: Team Foundation Server Mehr als nur eine Versionsverwaltung! Visual Studio Team System (Teil 1 von 10) Veröffentlicht: 20. MSDN Webcast: Team Foundation Server Mehr als nur eine Versionsverwaltung! Visual Studio Team System (Teil 1 von 10) Veröffentlicht: 20. Februar 2008 Presenter: Neno Loje, MVP für Team System www.teamsystempro.de

Mehr

WELTOFFEN EINSATZ DES TFS IN HETEROGENEN UMGEBUNGEN (.NET UND JAVA) - WIE MAN DEN TEAM FOUNDATION SERVER IN BEIDEN WELTEN NUTZEN KANN

WELTOFFEN EINSATZ DES TFS IN HETEROGENEN UMGEBUNGEN (.NET UND JAVA) - WIE MAN DEN TEAM FOUNDATION SERVER IN BEIDEN WELTEN NUTZEN KANN WELTOFFEN EINSATZ DES TFS IN HETEROGENEN UMGEBUNGEN (.NET UND JAVA) - WIE MAN DEN TEAM FOUNDATION SERVER IN BEIDEN WELTEN NUTZEN KANN AGENDA Motivation TFS Überblick TFS Architektur & Clients Planung Entwicklung

Mehr

bintig software Dipl.-Phys. Robert Bintig Heimgartenweg 54 90480 Nürnberg www.bintigsoftware.de Agility Requirements Architecture Software

bintig software Dipl.-Phys. Robert Bintig Heimgartenweg 54 90480 Nürnberg www.bintigsoftware.de Agility Requirements Architecture Software bintig software Dipl.-Phys. Robert Bintig Heimgartenweg 54 90480 Nürnberg www.bintigsoftware.de Agility Requirements Architecture Software Agility Requirements Architecture Software Profil Robert Bintig

Mehr

Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap

Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap Cross-Platform Apps mit HTML5/JS/CSS/PhoneGap Proseminar Objektorientiertes Programmieren mit.net und C# Florian Schulz Institut für Informatik Software & Systems Engineering Einführung Was hat Cross-Plattform

Mehr

Value Delivery and Customer Feedback

Value Delivery and Customer Feedback Value Delivery and Customer Feedback Managing Continuous Flow of Value Michael Reisinger Microsoft & ANECON Praxisupdate 2014 ANECON Software Design und Beratung G.m.b.H. Alser Str. 4/Hof 1 A-1090 Wien

Mehr

BlackBerry Mobile Fusion Universal Device Service. Thomas Dingfelder, Senior Technical Account Manager ubitexx a Subsidiary of Research In Motion

BlackBerry Mobile Fusion Universal Device Service. Thomas Dingfelder, Senior Technical Account Manager ubitexx a Subsidiary of Research In Motion BlackBerry Mobile Fusion Universal Device Service Stefan Mennecke, Director Stefan Mennecke, Director Thomas Dingfelder, Senior Technical Account Manager ubitexx a Subsidiary of Research In Motion RIM

Mehr

23. Januar, Zürich-Oerlikon

23. Januar, Zürich-Oerlikon 23. Januar, Zürich-Oerlikon Continuous Integration für Cross-Platform Mobile Development mit Xamarin Markus Heinisch Principal Consultant Trivadis GmbH Mit über 600 IT- und Fachexperten bei Ihnen vor Ort

Mehr

Produktivitäsvision 2015

Produktivitäsvision 2015 Produktivitäsvision 2015 We always overestimate the change that will occur in the next two years and underestimate the change that will occur in the next ten Don t let yourself be lulled into INACTION

Mehr

CONTINUOUS DELIVERY. Entmystifiziert. codecentric AG

CONTINUOUS DELIVERY. Entmystifiziert. codecentric AG CONTINUOUS DELIVERY Entmystifiziert WIE SOFTWARE LIEFERN? 01.07.2014 2 WAS IST CONTINUOUS DELIVERY? Robust Wiederholbar Effektiv 01.07.2014 3 LANDSCHAFTEN Continuous Integration Public / Private Hybrid

Mehr

Mobile Anwendungen im SAP-Umfeld

Mobile Anwendungen im SAP-Umfeld Erstes Symposium für neue IT in Leipzig 27. September 2013 Michael Rentzsch Informatik DV GmbH michael.rentzsch@informatik-dv.com +49.341.462586920 IT-Trend: Mobile Mobile might be one of the most interesting

Mehr

Developer Week 2016 DWX { } div. 20.-23. Juni 2016 Messe Nürnberg. string. Konferenz, Fachausstellung und Workshops für.net, Web und Mobile Entwickler

Developer Week 2016 DWX { } div. 20.-23. Juni 2016 Messe Nürnberg. string. Konferenz, Fachausstellung und Workshops für.net, Web und Mobile Entwickler { } href 01000100 0101011101 011000 string if div Konferenz, Fachausstellung und Workshops für.net, Web und Mobile Entwickler developer-week.de fb.com/developer-week @developer_week #dwx16 Über den Tellerrand:

Mehr

Privacy-preserving Ubiquitous Social Mining via Modular and Compositional Virtual Sensors

Privacy-preserving Ubiquitous Social Mining via Modular and Compositional Virtual Sensors Privacy-preserving Ubiquitous Social Mining via Modular and Compositional s Evangelos Pournaras, Iza Moise, Dirk Helbing (Anpassung im Folienmaster: Menü «Ansicht» à «Folienmaster») ((Vorname Nachname))

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

Workshop WS 1 2 Tage kostenpflichtig. Schulung SC 3 5 Tage kostenpflichtig

Workshop WS 1 2 Tage kostenpflichtig. Schulung SC 3 5 Tage kostenpflichtig Expert Sessions EINFÜHRUNG Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Expert Sessions-Programm, mit dem wir Ihnen und Ihren Kollegen eine große Auswahl an interessanten Fachvorträgen bieten. Die kostenlosen

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

TELEMETRIE EINER ANWENDUNG

TELEMETRIE EINER ANWENDUNG TELEMETRIE EINER ANWENDUNG VISUAL STUDIO APPLICATION INSIGHTS BORIS WEHRLE TELEMETRIE 2 TELEMETRIE WELCHE ZIELE WERDEN VERFOLGT? Erkennen von Zusammenhängen Vorausschauendes Erkennen von Problemen um rechtzeitig

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

MatchPoint. Wirtschaftlichkeit von SharePoint Plattformen optimieren

MatchPoint. Wirtschaftlichkeit von SharePoint Plattformen optimieren MatchPoint Wirtschaftlichkeit von SharePoint Plattformen optimieren MatchPoint at a Glance Build Solutions in Less Time Provide a Better User Experience Maintain Your Platform at Lower Cost 2 MatchPoint

Mehr

User Experience und Cross-Plattform Entwicklung. Spektrum mobiler Funktionen Cross Platform SDK landscape Cross Platform Design Pattern

User Experience und Cross-Plattform Entwicklung. Spektrum mobiler Funktionen Cross Platform SDK landscape Cross Platform Design Pattern User Experience und Cross-Plattform Entwicklung Spektrum mobiler Funktionen Cross Platform SDK landscape Cross Platform Design Pattern 1 Spektrum mobiler Funktionen 1. Spektrum mobiler Funktionen Seite

Mehr

Digitale Nachhaltigkeit mit Open Clouds

Digitale Nachhaltigkeit mit Open Clouds Open Cloud Day, 19. Juni 2012 Universität Bern Dr. Matthias Stürmer Ernst & Young CV Matthias Stürmer Phone: +41 58 286 61 97 Mobile: +41 58 289 61 97 Email: matthias.stuermer@ch.ey.com Background Senior

Mehr

Introducing PAThWay. Structured and methodical performance engineering. Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt

Introducing PAThWay. Structured and methodical performance engineering. Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt Introducing PAThWay Structured and methodical performance engineering Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt Technical University of Munich Overview Tuning Challenges

Mehr

Mobile Apps: Von der Entwicklung bis zum Test mit HP Software

Mobile Apps: Von der Entwicklung bis zum Test mit HP Software Mobile Apps: Von der Entwicklung bis zum Test mit HP Software Amir Khan Presales Consultant Software Hewlett-Packard (Schweiz) GmbH HP Invent 2015 Copyright 2015 Hewlett-Packard Development Company, L.P.

Mehr

Technologietag SharePoint 2010

Technologietag SharePoint 2010 Technologietag SharePoint 2010 SharePoint Plattform für Information und Zusammenarbeit Ein Blick unter die Haube Technologietag SharePoint 2010 1. Oktober 2010 Thomas Hemmer Chief Technology Officer thomas.hemmer@conplement.de

Mehr

ASQT 2015. 13. Anwenderkonferenz für Softwarequalität, Test und Innovation

ASQT 2015. 13. Anwenderkonferenz für Softwarequalität, Test und Innovation ASQT 2015 13. Anwenderkonferenz für Softwarequalität, Test und Innovation Kongress Graz 16. u. 17. April 2015 www.asqt.org Motivation In den letzten 50 Jahren haben zwei Wellen der Informationstechnologie

Mehr

Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap

Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap Digitale Transformation - Ihre Innovationsroadmap Anja Schneider Head of Big Data / HANA Enterprise Cloud Platform Solutions Group, Middle & Eastern Europe, SAP User Experience Design Thinking New Devices

Mehr

Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen. Oracle Deutschland B.V. & Co. KG

Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen. <Speaker> Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Global Users (Millions) Der Trend ist eindeutig. Trend zu mobilen Endgeräten Wachstum des mobilen Datenverkehrs

Mehr

Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012

Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012 Mobile Factory. Wie mobilisieren wir Ihre Unternehmensprozesse. Hannes Fischer, Global Business Development Sept 2012 In vielen Unternehmensbereichen sind mobile Prozesse gewünscht. Immer mehr neue Anforderungen

Mehr

After fire and the wheel, cloud is the new game changer.

After fire and the wheel, cloud is the new game changer. Strategie Leistungsumfang Einstiegspunkte Status Ein- Aussichten After fire and the wheel, cloud is the new game changer. Montreal Gazette, November 2011 Microsoft's Plattform Strategie You manage You

Mehr

Schnelle Winkel. 10x schnellere Webapps mit AngularJS und Jee

Schnelle Winkel. 10x schnellere Webapps mit AngularJS und Jee Schnelle Winkel 10x schnellere Webapps mit AngularJS und Jee Lernplattform mit sozialer Komponente Portal & CMS JEE-Basis Wir fangen dann schon mal an! Portal? Forum? Social? CMS? Da gibts doch schon was?!

Mehr

Mobile Apps mit DSLs. und entfernter Codegenerierung. Codierst Du noch oder generierst Du schon? Powered by

Mobile Apps mit DSLs. und entfernter Codegenerierung. Codierst Du noch oder generierst Du schon? Powered by Mobile Apps mit DSLs C1 und entfernter Codegenerierung Codierst Du noch oder generierst Du schon? Generative Software GmbH Freiburg Inhalt Plattformabhängige Entwicklung JavaScript Firefox OS Java Android

Mehr

Mobile Services. Möglichkeiten, technische Realisierung und zukünftige Entwicklung von mobilen Services. 14. November 2012.

Mobile Services. Möglichkeiten, technische Realisierung und zukünftige Entwicklung von mobilen Services. 14. November 2012. Mobile Services Möglichkeiten, technische Realisierung und zukünftige Entwicklung von mobilen Services 14. November 2012 Seite 1 Agenda 1. Kurzvorstellung (1 ) 2. Projekte am Institut im Bereich Mobile

Mehr

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler

Mash-Up Personal Learning Environments. Dr. Hendrik Drachsler Decision Support for Learners in Mash-Up Personal Learning Environments Dr. Hendrik Drachsler Personal Nowadays Environments Blog Reader More Information Providers Social Bookmarking Various Communities

Mehr

Softwareentwicklung bei eevolution

Softwareentwicklung bei eevolution Softwareentwicklung bei eevolution Darstellung der Prozesse mit dem agilen Entwicklungsansatz Jan Freitag, COMPRA GmbH Jan Freitag Studium: IMIT Bachelor: 2005-2008 IMIT Master: 2008-2010 eevolution: Mitarbeit

Mehr

Testmanagement. Marc Müller Principal Consultant. marc.mueller@4tecture.ch @muellermarc www.4tecture.ch

Testmanagement. Marc Müller Principal Consultant. marc.mueller@4tecture.ch @muellermarc www.4tecture.ch Testmanagement Marc Müller Principal Consultant marc.mueller@4tecture.ch @muellermarc www.4tecture.ch Agenda Einführung Testplanung für Sprints Demo MTM Agenda Chapter 1/4 Company Presentation 4tecture

Mehr

MICROSOFT SHAREPOINT 2010 Microsoft s neue Wunderwaffe!? Eike Fiedrich. Herzlich Willkommen!

MICROSOFT SHAREPOINT 2010 Microsoft s neue Wunderwaffe!? Eike Fiedrich. Herzlich Willkommen! MICROSOFT SHAREPOINT 2010 Microsoft s neue Wunderwaffe!? Eike Fiedrich Herzlich Willkommen! Sharepoint 2010 Voraussetzung: 2 SharePoint 2010 Gesellschaft für Informatik Eike Fiedrich Bechtle GmbH Solingen

Mehr

PRODATIS CONSULTING AG. Folie 1

PRODATIS CONSULTING AG. Folie 1 Folie 1 Führend im Gartner Magic Quadranten für verteilte, interagierende SOA Projekte Oracle ist weltweit auf Rang 1 auf dem Markt der Enterprise Service Bus Suiten (ESB) für SOA Software 2010 26,3 %

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE APPS 27.09.2012 IOZ AG 1

HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE APPS 27.09.2012 IOZ AG 1 HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE APPS 27.09.2012 IOZ AG 1 ÜBER MICH STEPHAN STEIGER Seit 2008 bei IOZ AG Leiter Entwicklung SharePoint 2010 MCPD August 2012 SharePoint 2013 Ignite Ausbildung

Mehr

ISEC7 GROUP BlackBerry World comes 2 you

ISEC7 GROUP BlackBerry World comes 2 you Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten ISEC7 GROUP BlackBerry World comes 2 you Begrüßung Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten WER IST HIER? IHRE GASTGEBER Vorstellung ISEC7 Marco Gocht Silke

Mehr

Stefan Mieth, AIT GmbH & Co. KG

Stefan Mieth, AIT GmbH & Co. KG Stefan Mieth, AIT GmbH & Co KG As a requirements engineer I want to use the TFS 12032015; 16:30 17:30 Requirements Engineering ist neben Testing wohl der Dauerbrenner, wenn es um gerne vernachlässigte

Mehr

next corporate communication 14

next corporate communication 14 next corporate communication 14 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 27. & 28. März 2014 SI Centrum Stuttgart nextcc14 Konferenz Das Research Center for Digital Business

Mehr

ALM As-A-Service TFS zur hausinternen Cloud ausbauen

ALM As-A-Service TFS zur hausinternen Cloud ausbauen ALM As-A-Service TFS zur hausinternen Cloud ausbauen Sven Hubert AIT TeamSystemPro Team Das Unternehmen.NET Softwareentwicklung.NET Entwicklung.NET Software-Entwicklung Architektur Beratung Team Foundation

Mehr

Datenhaltung für Android. Model First

Datenhaltung für Android. Model First Datenhaltung für Android Model First Frederik Götz, Johannes Tysiak 26.05.2011 Unser Ziel! 26.05.2011 Datenhaltung in Android - Model First» Frederik Götz, Johannes Tysiak 2 Agenda Android Quickstart Datenhaltung

Mehr

Mobilität im Gesundheitswesen

Mobilität im Gesundheitswesen Mobilität im Gesundheitswesen Axel Hohnberg, Leiter Applikationsentwicklung, Noser Engineering AG Martin Straumann, Leiter Mobile Solutions, Noser Engineering AG Langjähriges Know-how im Software Umfeld

Mehr

Sichere Mobilität in der Verwaltung - Management der Geräte, Anwendungen und Inhalte

Sichere Mobilität in der Verwaltung - Management der Geräte, Anwendungen und Inhalte Sichere Mobilität in der Verwaltung - Management der Geräte, Anwendungen und Inhalte Andreas Gremm, CA Deutschland GmbH 21. Mai 2014 40% der IT Manager sagen, dass sie ihren Benutzern Zugriff auf Unternehmensinformationen

Mehr

Mobile App Solutions. creative workline GmbH Eldenaer Straße 60 10247 Berlin Friedrichshain www.creativeworkline.com

Mobile App Solutions. creative workline GmbH Eldenaer Straße 60 10247 Berlin Friedrichshain www.creativeworkline.com Mobile App Solutions nt aus n auch beka creative workline GmbH Eldenaer Straße 60 10247 Berlin Friedrichshain www.creativeworkline.com Ihr Anspruch ist unsere Energie VISION Unsere Vision als Mobile App

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE - APPS 11.09.2012 IOZ AG 1

HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE - APPS 11.09.2012 IOZ AG 1 HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE - APPS 11.09.2012 IOZ AG 1 AGENDA Einführung Apps - Einführung Apps Architektur SharePoint-Hosted Apps Cloud-Hosted Apps Ausblick 11.09.2012 IOZ AG 2 ÜBER

Mehr

.NET Core Hintergrund Info s

.NET Core Hintergrund Info s .NET Core Hintergrund Info s Entwicklertag 2015 in Karlsruhe Andreas Bräsen Freiberuflicher Software Entwickler Mit dem Schwerpunkt auf.net basierte pragmatischer Software Entwicklung Cummunity.NET User

Mehr

re-lounge GmbH MEDIENBÜRO

re-lounge GmbH MEDIENBÜRO re-lounge GmbH MEDIENBÜRO Think mobile: Die Bedeutung des mobilen Web für Unternehmen 26. JANUAR 2013 01 Ansprechpartner Oliver Schmitt // Geschäftsführer der re-lounge GmbH oliver.schmitt@re-lounge.com

Mehr

3D City Model Berlin Spatial Data Infrastructure Berlin: The 3D City Model ERDF Project Strategic Goal 3D City Model Berlin Strategic Goal Use of 3D City Model for: City and Urban Planning, Political Issues

Mehr

WPF. Windows Presentation Foundation. Sven Hubert Student Partner Microsoft Academic Program

WPF. Windows Presentation Foundation. Sven Hubert Student Partner Microsoft Academic Program WPF Windows Presentation Foundation Sven Hubert Student Partner Microsoft Academic Program Sven.Hubert@studentprogram.de 27. Nov. 2006 Agenda WPF ein Überblick WPF mit Visual Studio (Demos) WPF mit Microsoft

Mehr

Zend PHP Cloud Application Platform

Zend PHP Cloud Application Platform Zend PHP Cloud Application Platform Jan Burkl System Engineer All rights reserved. Zend Technologies, Inc. Zend PHP Cloud App Platform Ist das ein neues Produkt? Nein! Es ist eine neue(re) Art des Arbeitens.

Mehr

Mit unseren Expert Sessions bleiben Sie und Ihre Kollegen immer up-to-date.

Mit unseren Expert Sessions bleiben Sie und Ihre Kollegen immer up-to-date. PROGRAMM Infos, Anmeldung und Termine Unsere kostenfreien Expert Sessions sind 1- bis 1,5-stündige Veranstaltungen, in denen wir Sie über neue Technologien, Methoden und Trends rund um die Softwareentwicklung

Mehr

Wege zur Integration In und mit der Cloud. Wolfgang Schmidt Vorstand Cloud-EcoSystem. 2014 W.Schmidt, X-INTEGRATE

Wege zur Integration In und mit der Cloud. Wolfgang Schmidt Vorstand Cloud-EcoSystem. 2014 W.Schmidt, X-INTEGRATE Wege zur Integration In und mit der Cloud Wolfgang Schmidt Vorstand Cloud-EcoSystem Wie viele Cloud Integrationstechnologien braucht man? Antworten auf den 150+ Folien Quelle: Forrester Report: How Many

Mehr

Agilität selbst erfahren. Agile Softwareentwicklung in der Praxis: Jetzt bewerben für das erste Agile Code Camp 2013!

Agilität selbst erfahren. Agile Softwareentwicklung in der Praxis: Jetzt bewerben für das erste Agile Code Camp 2013! Agilität selbst erfahren. Agile Softwareentwicklung in der Praxis: Jetzt bewerben für das erste Agile Code Camp 2013! Sie wollen alles über agile Softwareentwicklung wissen? Wie können Sie agile Methoden

Mehr

Native App Design. Entwicklungsmethoden & deren Einfluss auf die Usability. Master-Seminar WS12/13 Karsten Nolte. Freitag, 8.

Native App Design. Entwicklungsmethoden & deren Einfluss auf die Usability. Master-Seminar WS12/13 Karsten Nolte. Freitag, 8. Native App Design Entwicklungsmethoden & deren Einfluss auf die Usability Master-Seminar WS12/13 Karsten Nolte Quelle: http://www.cloudsherpas.com/wp-content/uploads/2012/07/our-mobile-development-capabilities.jpg

Mehr

It's all in the Cloud! Cloud Computing Grundlagen

It's all in the Cloud! Cloud Computing Grundlagen It's all in the Cloud! Cloud Computing Grundlagen Folie: 1/25 Agenda Einleitung - Cloud Computing Begriffe Überblick - Wer bietet was? Der Weg zur Private Cloud Einblick - RRZK und Cloud Computing Anmerkung

Mehr

Content Strategy for Mobile

Content Strategy for Mobile Content Strategy for Mobile Maik Derek Schneitler Responsive Webdesigner Büro für kreative Zusammenarbeit B User = Wir Es gibt keine Content Strategy für Mobile. Wir brauchen: Eine Strategie für alles.

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

Microsoft Office SharePoint 2007

Microsoft Office SharePoint 2007 Inhalt 1 Erstellen von Workflows für Microsoft Office SharePoint 2007 15 June 2009 Sebastian Gerling Sebastian.gerling@spiritlink.de COPYRIGHT 2003 SPIRIT LINK GMBH. ALL RIGHTS RESERVED Inhalt 1 Dipl.

Mehr

Von 0 zur Private Cloud in 1h

Von 0 zur Private Cloud in 1h Von 0 zur Private Cloud in 1h - oder wie baue ich mir eine Demoumgebung Bernhard Frank Technical Evangelist Microsoft Deutschland GmbH Carsten Rachfahl MVP Virtual Machine Rachfahl IT Solutions Wieviele

Mehr