Der Badewannenpirat Materialien zum Theaterstück. Inhaltsverzeichnis Vorschule

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Der Badewannenpirat Materialien zum Theaterstück. Inhaltsverzeichnis Vorschule"

Transkript

1 Der Badewannenpirat Materialien zum Theaterstück Inhaltsverzeichnis Vorschule Ausmalbilder Ausmalbild Pirat Ausmalbild Insel Ausmalbild Moritz Ausmalbild Prinzessin Mandala Seetangfee Mandala Delfine Mandala Muscheln und Seesterne Deutsch Anregungen zum Gespräch Quatschsätze Richtig oder falsch? Rechnen Wie viele sind es - Blatt 1 Wie viele sind es - Blatt 2 Zwei mehr Musik Spiele Lied: Sturm in der Badewanne Lied: What shall we do Lied: Shanty Geschichte verklanglichen Spiele zum Theaterstück Mainzer Kinder- und Jugendtheater e.v. 2010

2

3

4

5

6

7

8

9 Anregungen zum Unterrichtsgespräch 1. Moritz wirft sein Lieblingsauto ins Wasser, um den Piraten zu befreien. Was hättest du getan? 2. Prinzessin Violetta ist glücklich auf ihrer Insel, obwohl es dort nur Palmen und Blumen gibt. Würdest du auch gerne auf so einer Insel leben? 3. Wenn du eine Wunschperle bekämst, mit der du dir einen Wunsch erfüllen könntest. Was würdest du dir wünschen? 4. Moritz erzählt der Prinzessin, dass es bei ihm in der Schule einen Jungen gibt, der alle verprügelt und dass er diesem Jungen immer aus dem Weg geht. Wie ist es bei euch an der Schule? Glaubst du, dass es noch andere Möglichkeiten gibt, um sich vor dem Jungen zu schützen? Was würdest du tun? 5. Violetta meint, dass solche prügelnden Jungen oft ziemlich allein sind. Welche Erfahrungen hast du gemacht? 6. Was glaubst du, wollen diese Jungen mit ihren Prügeleien erreichen? Warum prügeln sie überhaupt? 7. Der Pirat flucht sehr oft. Warum sollte man nicht so viel fluchen? Gibt es erlaubte Flüche oder Schimpfwörter? Welche sollte man überhaupt nicht benutzen? 8. Der Pirat rettet lieber die Prinzessin, anstatt sich den Schatz zu nehmen. Wäre das Geld nicht besser gewesen? 9. Warum brauchen der Pirat und die Prinzessin nur eine einsamen Insel, um glücklich zu sein. Wann bist du glücklich? Was brauchst du dazu?

10 QUATSCHSÄTZE 1. Moritz übt im Badezimmer auf seiner Geige. 2. Plötzlich entdeckt er eine Flaschenpost im Klo. 3. In der Flasche steckt ein Postbote. 4. Um den Piraten von seinem Fluch zu befreien, muss Moritz ein Stück Seife aufessen. 5. Der befreite Pirat kommt aus dem Wasserhahn. 6. Er zeigt Moritz auf der Landkarte seinen dicken Zeh. 7. Der Pirat und Moritz machen sich auf den Weg, um einen Strumpf zu suchen. 8. Unterwegs treffen sie einen riesigen Wasserfloh. 9. Kurz darauf entdecken sie ein Gebirge im Meer, das immer höher wird. 10. Dort sitzt auf einem Berg eine verzauberte Putzfrau. 11. Die Putzfrau wurde von einem mächtigen Bankdirektor auf den Berg gesetzt. 12. Der Bankdirektor trägt ein grünes Lebkuchenherz um seinen Hals. 13. Moritz und der Pirat retten die Putzfrau, indem sie den Bankdirektor mit Schokolade übergießen. 14. Moritz heiratet die Putzfrau. 15. Der Pirat nimmt die Schokolade und isst sie bis an sein Lebensende. Wie heißen die Sätze richtig?

11 RICHTIG ODER FALSCH? Passen die Sätze zu dem Theaterstück, das Ihr gesehen habt? 1. Moritz findet den Piraten im Kleiderschrank. 2. Der Pirat sucht einen Schatz. 3. Auf dem Meer fährt Prinzessin Violetta mit einer Yacht vorbei. 4. Violetta ist auf einer verzauberten Insel gefangen. 5. Der Klabauterkönig hat dem Piraten eine Schatzkarte geschenkt. 6. Moritz und der Pirat angeln einen Hai. 7. Die Fee Tilly schenkt dem Piraten eine Wunschperle. 8. Der Pirat rettet die Prinzessin mit Hilfe der Wunschperle. 9. Der Klabauterkönig verwandelt sich in einen Hamster. 10. Die Prinzessin und der Pirat leben auf einer einsamen Insel.

12 Vorschule - Rechnen Blatt 1 Wie viele sind es? Muscheln + Muscheln = Muscheln Seesterne + Seesterne = Seesterne Palmen + Palmen = Palmen

13 Vorschule - Rechnen Blatt 2 Wie viele sind es? Piraten - Piraten = Piraten Schatztruhen - Schatztruhen = Schatztruhe Papageien + Papageien - Papageien = Papageien

14 Vorschule - Rechnen Blatt 3 ZWEI MEHR Zeichne zu jeder Gruppe noch zwei mehr. Wie viele Gegenstände sind dann in jeder Gruppe? Fische Seesterne Perlen Blumen Boote Muscheln

15

16

17

18

19 Spiele zum Theaterstück 1. Scharaden Jemand aus der Klasse spielt eine Person aus dem Theaterstück vor, die anderen raten. -der Pirat- Tilly, die Seetangfee- die Mutter- der Klabauterkönig- der Wal- die Prinzessin 2. Abwandlung der Spiels Ich packe meinen Koffer Spielt das Spiel mal anders. Was nehme ich mit auf eine einsame Insel? 3. Montagsmaler Jemand malt eine Person oder einen Gegenstand aus dem Stück an die Tafel. Die anderen raten. 4. Wir suchen einen Schatz Die Lehrkraft versteckt einen Gegenstand. Die Kinder sollen raten, wo sich der Gegenstand befindet. Eventuelle Hilfe: heiß oder kalt 5. Schiffe versenken

EUROPEAN KANGOUROU LINGUISTICS GERMAN-LEVELS 3-4. Linguistic GERMAN. LEVEL: 3 4 (Γ - Δ Δημοτικού)

EUROPEAN KANGOUROU LINGUISTICS GERMAN-LEVELS 3-4. Linguistic GERMAN. LEVEL: 3 4 (Γ - Δ Δημοτικού) Linguistic GERMAN LEVEL: 3 4 (Γ - Δ Δημοτικού) 20 February 2010 Questions 1-10 : 3 points each Questions 11-20 : 4 points each Questions 21-40 : 5 points each THALES FOUNDATION 1 The Little Mermaid by

Mehr

(1) Was braucht ein Pirat? Kreise ein!

(1) Was braucht ein Pirat? Kreise ein! (1) Was braucht ein Pirat? Kreise ein! K o m p a s s B l u m e T e l e f o n K l a v i e r A u g e n k l a p p e M e s s e r S ä b e l R ü s t u n g S c h i f f L a m a A u t o F e r n r o h r P i n s

Mehr

Meine Aufgabe ist es, den ganzen Tag auf seiner Schulter zu hocken. Das klingt nicht schwer, ist aber ziemlich anstrengend. Ich muss nämlich ständig

Meine Aufgabe ist es, den ganzen Tag auf seiner Schulter zu hocken. Das klingt nicht schwer, ist aber ziemlich anstrengend. Ich muss nämlich ständig Krächz haut ab Papageien sind kein bisschen gefährlich. Ich muss es wissen. Denn ich bin ein Papagei. Mein Name ist Krächz. Seit vielen Jahren arbeite ich für den Piratenkapitän Tork. Er ist so böse, dass

Mehr

Piratenangriff. am Strand auf dem Boot am Steg. eine Tasche mit Brausebonbons eine Tüte Brausebonbons eine Tüte Brausestäbchen. Sie fahren mit einem.

Piratenangriff. am Strand auf dem Boot am Steg. eine Tasche mit Brausebonbons eine Tüte Brausebonbons eine Tüte Brausestäbchen. Sie fahren mit einem. Piratenangriff Es ist ein heißer Sommertag. Zarah und Umut fahren Tretboot. Zarah trägt einen Piratenhut, Umut hält eine Totenkopfflagge in der Hand. Am Steg entdecken sie Zarahs Vater. Ergebt Euch! Gebt

Mehr

Mein 1. Konstantin Heft

Mein 1. Konstantin Heft Mein 1. Konstantin Heft Lesen, schreiben, nachdenken, lachen mit Konstantin, dem kleinen Drachen Das ist Konstantin. Konstantin ist ein kleiner, grüner Drache. Male Konstantin an! Kreuze an, was du auf

Mehr

Unverkäufliche Leseprobe

Unverkäufliche Leseprobe Unverkäufliche Leseprobe Leselöwen Das Original Die spannendsten Geschichten für Erstleser 3 Doppelbände als Broschuren im Schuber insgesamt 360 Seiten, ab 8 Jahren durchgehend farbig illustriert ISBN

Mehr

Der kleine Fisch und die Reise ins Meer

Der kleine Fisch und die Reise ins Meer Der kleine Fisch und die Reise ins Meer eine abenteuerliche Reise unter Wasser Der kleine Fisch und die Reise ins Meer by Moni Stender siehe auch www.allerleiwort.de Im Gebirge, dort wo die großen Berge

Mehr

Nikl zieht sich an. Was muss Nikl noch machen, bevor er schlafen geht?

Nikl zieht sich an. Was muss Nikl noch machen, bevor er schlafen geht? Nikl zieht sich an Was muss Nikl noch machen, bevor er schlafen geht? O Er muss noch das Haus fertig bauen. O Er muss noch seine Hausübung schreiben. O Er muss noch seinen Milchreis essen. O Er muss noch

Mehr

Wege über die Insel 1

Wege über die Insel 1 Wege über die Insel 1 1. Du stehst am Lagerfeuer. 2. Du gehst um die drei Hütten herum bis zu den beiden Palmen in der Nähe des Feuers. 3. Du wendest dich in Richtung Vulkan und machst dich auf dem Weg

Mehr

Nikl zieht sich an. Was muss Nikl noch machen, bevor er schlafen geht

Nikl zieht sich an. Was muss Nikl noch machen, bevor er schlafen geht Pädagogische Arbeitsblätter 1-10, Band 201: Hans Domenego, Nikl fliegt übers Haus 1 Nikl zieht sich an Was muss Nikl noch machen, bevor er schlafen geht O Er muss noch das Haus fertig bauen. O Er muss

Mehr

Es war einmal... mit diesen und vielen anderen Merkmalen von Märchen hat sich die Klasse 2b in den letzten Wochen beschäftigt.

Es war einmal... mit diesen und vielen anderen Merkmalen von Märchen hat sich die Klasse 2b in den letzten Wochen beschäftigt. Es war einmal... mit diesen und vielen anderen Merkmalen von Märchen hat sich die Klasse 2b in den letzten Wochen beschäftigt. Nachdem einige bekannte Märchen der Gebrüder Grimm gelesen und erzählt wurden,

Mehr

Wassermannes, Meerkönigs, Teufels. Das Meermädchen Isabella wohnte in einem Palast des. Isabellas Stimme war süß und. leise, klar, heiser;

Wassermannes, Meerkönigs, Teufels. Das Meermädchen Isabella wohnte in einem Palast des. Isabellas Stimme war süß und. leise, klar, heiser; Pädagogische Arbeitsblätter zu: Delfingeschichten von Norbert Landa Seite 7 17 Das Meermädchen und der Delphin Am Rand findest du immer 3 Wörter zur Auswahl. *Setze bei jedem Satz das Wort ein, das wirklich

Mehr

Die Kartei zum Thema Piraten führt in die Welt der Seeräuber ein oder vertieft schon erarbeitetes Wissen in unterschiedlichen Aufgabenbereichen.

Die Kartei zum Thema Piraten führt in die Welt der Seeräuber ein oder vertieft schon erarbeitetes Wissen in unterschiedlichen Aufgabenbereichen. Piratenwerkstatt- Auf den Spuren der sagenumwobenen Piraten Die Kartei zum Thema Piraten führt in die Welt der Seeräuber ein oder vertieft schon erarbeitetes Wissen in unterschiedlichen Aufgabenbereichen.

Mehr

Prinzessin Ardita - ein albanisches Märchen

Prinzessin Ardita - ein albanisches Märchen Prinzessin Ardita - ein albanisches Märchen Interkulturelle Medienwerkstatt Märchen-Welt-Reise ent-ra Kunstsoftware & Kreative Computerschule Klasse 4c, Adolf-Reichwein-Schule Freiburg im Breisgau, 2013

Mehr

Akim rennt Claude K. Dubois

Akim rennt Claude K. Dubois Akim rennt Claude K. Dubois Moritz Verlag ISBN 978 3 89565 268 4 Akims Geschichte ist eine sehr persönliche Geschichte. Aber sie gleicht jener von tausenden anderer Kinder, Männer und Frauen, die auf der

Mehr

der Elefant die Ente der Fisch die Giraffe der Hund der Igel die Katze die Kuh der Papagei das Pferd das Schaf die Spinne

der Elefant die Ente der Fisch die Giraffe der Hund der Igel die Katze die Kuh der Papagei das Pferd das Schaf die Spinne Illustrationen: Gisela Fuhrmann der Elefant die Ente der Fisch die Giraffe der Hund der Igel die Katze die Kuh der Papagei das Pferd das Schaf die Spinne 3 2 1 6 5 4 9 8 7 12 11 10 der Elefant die Ente

Mehr

STATION 4. Mose-Buch Klasse 4a. Das ist mein Fluchtweg! Ägypten. Midian. Rotes Meer. Land Kanaan (Israel) Land Gosen.

STATION 4. Mose-Buch Klasse 4a.  Das ist mein Fluchtweg! Ägypten. Midian. Rotes Meer. Land Kanaan (Israel) Land Gosen. Mose erzählt... Mose erzählt seinem Sohn Gerschom aus seinem Leben Lies dazu: 2. Mose 1-4 STATION 1 Mein Elternhaus,,Ich bin hier zu Hause geboren. Mein Bruder Aaron hatte einen Esel. Meine Schwester Mirjam

Mehr

Unterrichtsvorschlag zum Bilderbuch "Akim rennt"

Unterrichtsvorschlag zum Bilderbuch Akim rennt Unterrichtsvorschlag zum Bilderbuch "Akim rennt" Autor: Claude K. Dubois Moritz Verlag ISBN 978 3 89565 268 4 Das Bilderbuch eignet sich, das Thema "Auf der Flucht - bei uns angekommen?" im Kindergarten

Mehr

Du befindest dich auf einer geheimnisvollen Reise durch den Orient. Es ist dir zu Ohren gekommen, dass sich in der Wüste ein riesiger Schatz

Du befindest dich auf einer geheimnisvollen Reise durch den Orient. Es ist dir zu Ohren gekommen, dass sich in der Wüste ein riesiger Schatz Du befindest dich auf einer geheimnisvollen Reise durch den Orient. Es ist dir zu Ohren gekommen, dass sich in der Wüste ein riesiger Schatz befindet, den noch niemand zuvor gefunden hast. Mutig und entschlossen

Mehr

Der Leserabe berichtet:

Der Leserabe berichtet: Der Leserabe berichtet: Mit Hilfe der Leselozzis (Lese-Medien-Club der Pestalozzischule Mainz-Mombach) Lieber König Dickbauch! Vielen Dank, dass du dieses leere Buch in die Schatzkiste des Drachen gelegt

Mehr

Einstiegsseite. Sieh dir das Foto an und beantworte die Fragen:

Einstiegsseite. Sieh dir das Foto an und beantworte die Fragen: Einstiegsseite 1. Der Begriff Glück. In der deutschen Sprache unterscheiden wir zwei Arten von Glück. Man kann Glück haben, wenn man zum Beispiel im Lotto gewinnt. Oder man fühlt Glück, wenn man z.b. ein

Mehr

stille hunde theaterproduktionen "Wenn du keinen roten Bart hast, kannst du nicht Käpten Knitterbart sein."

stille hunde theaterproduktionen Wenn du keinen roten Bart hast, kannst du nicht Käpten Knitterbart sein. stille hunde theaterproduktionen "Wenn du keinen roten Bart hast, kannst du nicht Käpten Knitterbart sein." Cornelia Funke: Käpten Knitterbart und seine Bande Für die Bühne bearbeitet von Stefan Dehler

Mehr

Susi besitzt 4 Murmeln. Beim Spiel gewinnt Susi 3 Murmeln. Wieviel Murmeln besitzt Susi nun?

Susi besitzt 4 Murmeln. Beim Spiel gewinnt Susi 3 Murmeln. Wieviel Murmeln besitzt Susi nun? 1 Mogli, der Affe bekam vom Pfleger 6 Bananen. 3 Bananen hat er schon gegessen. Wie viele Bananen hat Mogli noch? R: A: Mogli hat noch Bananen 2 Susi besitzt 4 Murmeln. Beim Spiel gewinnt Susi 3 Murmeln.

Mehr

Ich verstehe, was ich lese

Ich verstehe, was ich lese E I c h l e s e g t E Übung 2 E2 Übung E3 Übung E4 Übung 2 3 4 5 E5 Übung 2 3 4 Text und Bild vergleichen Diese Übung war für mich leicht eher leicht eher schwierig schwierig Fehler in Texten finden Diese

Mehr

Diese Geschichte eignet sich ganz besonders zum Vorlesen, weil sie lautlich und theatralisch gut und abwechslungsreich intoniert werden kann.

Diese Geschichte eignet sich ganz besonders zum Vorlesen, weil sie lautlich und theatralisch gut und abwechslungsreich intoniert werden kann. Samuel bei den Piraten: Der wundersame Würstchenbaum Lehrerinformation Zeit 10 Einleitung Vorlesegeschichte Samuel bei den Piraten: Der wundersame Würstchenbaum ist eine spannende, überraschende und lustige

Mehr

Die Monsterblume von Emma Diefenbacher

Die Monsterblume von Emma Diefenbacher Die Monsterblume von Emma Diefenbacher Timmy ist mein bester Freund und er ist vor einigen Wochen umgezogen. Ich war ganz einsam. Ich wollte nachdenken, deswegen bin ich spazieren gegangen. Als ich an

Mehr

Käpten Hering und seine Piraten

Käpten Hering und seine Piraten 2. Klasse Käpten Hering und seine Piraten Mal mit! Liebe Leseratte! Du fragst dich bestimmt: Was ist denn das für ein Buch? Die Bilder zu der Geschichte sind ja gar nicht fertig! Stimmt, denn die Bilder

Mehr

Text: Marina Rossi, Beromünster

Text: Marina Rossi, Beromünster ABENTEUER IM WASSER PIRATEN RIFF Text: Marina Rossi, Beromünster TEIL 1 Es ist an einem Morgen. Es ist ein Dienstag oder Samstag? Piro überlegt kurz, einigt sich dann aber mit sich darauf, dass es keine

Mehr

Der blaue Bernhardiner. Wie gehen die Sätze weiter? Kreise die richtigen Antworten bunt ein!

Der blaue Bernhardiner. Wie gehen die Sätze weiter? Kreise die richtigen Antworten bunt ein! Der blaue Bernhardiner Wie gehen die Sätze weiter? Kreise die richtigen Antworten bunt ein! 1. Als Gustav eines Morgens erwacht, fliegt ein rosa Huhn in seinem Zimmer herum. liegt ein grüner Elefant neben

Mehr

Der rote Pirat. Verbinde die Satzteile richtig miteinander!

Der rote Pirat. Verbinde die Satzteile richtig miteinander! Der rote Pirat Verbinde die Satzteile richtig miteinander! Das kleine Nilpferd kam einem roten Helm. Am Himmel war ein das kleine Nilpferd. Am Steuer saß jemand mit gerade aus dem Wasser. Der rote Pirat!,

Mehr

Wie heißen deine Freundinnen und Freunde?

Wie heißen deine Freundinnen und Freunde? Meine Mini-Lesetexte genau lesen - Fragen richtig beantworten - weiterdenken Mini-Lesetext 1 Beste Freunde Ina, Tom und Marie sind beste Freunde. Sie gehen in dieselbe Klasse. Nach der Schule spielen sie

Mehr

Es war an einem schönen sonnigen Tag am Strand. An dem Strand mit feinem Sand standen Palmen Kokosnüssen, ein kleines Haus und eine

Es war an einem schönen sonnigen Tag am Strand. An dem Strand mit feinem Sand standen Palmen Kokosnüssen, ein kleines Haus und eine 1. Es war an einem schönen sonnigen Tag am Strand. An dem Strand mit feinem Sand standen Palmen Kokosnüssen, ein kleines Haus und eine Überwachungskamera. Eine Überwachungskamera? fragt ihr. Ja, im Meer

Mehr

Arbeitsblatt 1 - für leistungsschwächere Kinder Die Aufgabe regt zum genauen Lesen und zum logischen Denken an und sichert das Leseverständnis ab.

Arbeitsblatt 1 - für leistungsschwächere Kinder Die Aufgabe regt zum genauen Lesen und zum logischen Denken an und sichert das Leseverständnis ab. Liebe Lehrerin, lieber Lehrer, dieses Unterrichtsmaterial ist speziell auf die Boardstory und das Buch "Käpten Knitterbart" von Cornelia Funke ausgelegt. Die Arbeitsblätter unterstützen Lesekompetenz und

Mehr

Begleitmaterial zum Buch. erstellt von Mag. Doris Ulrich-Hinterecker

Begleitmaterial zum Buch. erstellt von Mag. Doris Ulrich-Hinterecker Begleitmaterial zum Buch erstellt von Mag. Doris Ulrich-Hinterecker Klassenaktivität Wer bin ich? Ein Kind zieht eine Karte, auf der steht, wer es nun ist. Die Karte wird dem Kind auf den Rücken geheftet.

Mehr

Name: 1 Ente 2 Nest 3 lesen 4 Insel 5 Pinsel. 6 landen 7 Sand 8 Tanne 9 Sessel 10 Sonne 11 Pop isst Melone. 12 Lolli malt Esel. 13 Im See sind Enten.

Name: 1 Ente 2 Nest 3 lesen 4 Insel 5 Pinsel. 6 landen 7 Sand 8 Tanne 9 Sessel 10 Sonne 11 Pop isst Melone. 12 Lolli malt Esel. 13 Im See sind Enten. 1 1 Ente 2 Nest 3 lesen 4 Insel 5 Pinsel. 6 landen 7 Sand 8 Tanne 9 Sessel 10 Sonne 11 Pop isst Melone. 12 Lolli malt Esel. 13 Im See sind Enten. Erzählbild Druckschriftlehrgang, Heft 1, S.18 2 1 Nino

Mehr

Rechenfit für Klasse 2 Übungswerkstatt

Rechenfit für Klasse 2 Übungswerkstatt Susanne Fraunholz Lernziele: Die Schüler sollen an acht Stationen im Zahlenraum bis 20 rechnen und dabei ihre Rechenkenntnisse wiederholen und festigen, Textverständnis üben und anwenden, durch das Lösen

Mehr

Der Weihnachtsdrache von Sebastian Koesling Klasse 5 FGH

Der Weihnachtsdrache von Sebastian Koesling Klasse 5 FGH Der Weihnachtsdrache von Sebastian Koesling Klasse 5 FGH 1. Kapitel: Winterferien Es war einmal in einer einsamen Höhle ein Drache. Dieser Drache hat noch nie das Tageslicht gesehen, weil er an eine große

Mehr

Sätze schreiben mit Witschi Wummelspeck

Sätze schreiben mit Witschi Wummelspeck Sätze schreiben mit Wummelspeck www.zaubereinmaleins.de mein Name Sätze schreiben mit Wummelspeck www.zaubereinmaleins.de mein Name gerne am sehr Abend badet liest ein Buch. streichelt die Katze. liegt

Mehr

richtig schreiben richtig schreiben Hammer & Hai Hammer & Hai zusammengesetzte Namenwörter zusammengesetzte Namenwörter

richtig schreiben richtig schreiben Hammer & Hai Hammer & Hai zusammengesetzte Namenwörter zusammengesetzte Namenwörter richtig schreiben zusammengesetzte Namenwörter 23 Hammer & Hai richtig schreiben zusammengesetzte Namenwörter 23 Hammer & Hai Verbinde. der Baum die Möwe Elif die Blumen die Post der Apfel der Geist der

Mehr

INHALT. Erstes Kapitel, in dem die Geschichte anfängt 5 Zweites Kapitel, in dem ein geheimnisvolles Paket ankommt

INHALT. Erstes Kapitel, in dem die Geschichte anfängt 5 Zweites Kapitel, in dem ein geheimnisvolles Paket ankommt INHALT Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer Erstes Kapitel, in dem die Geschichte anfängt 5 Zweites Kapitel, in dem ein geheimnisvolles Paket ankommt 11 Drittes Kapitel, in dem beinahe ein trauriger

Mehr

Jan Delay Für Immer und Dich

Jan Delay Für Immer und Dich Mathias Bothor / Universal Music Jan Delay Für Immer und Dich Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.jandelay.de

Mehr

Begleitmaterial zum Buch

Begleitmaterial zum Buch Begleitmaterial zum Buch erstellt von Mag. Doris Ulrich-Hinterecker Kreuzworträtsel Hexenturm 1 1. Wie heißt der Ritter, der die Prinzessin befreit? 2. Wie heißt die Hexe? 3. Wie heißt der König? 5 4.

Mehr

Frieder Harz. Religiöse Erziehung und Bildung. Erzà hlung zu Jesus und die Kaisersteuer (Mk 12)

Frieder Harz. Religiöse Erziehung und Bildung. Erzà hlung zu Jesus und die Kaisersteuer (Mk 12) Frieder Harz Religiöse Erziehung und Bildung Erzà hlung zu Jesus und die Kaisersteuer (Mk 12) Erzählung zu: Jesus und die Kaisersteuer (Markus 12,13ff.) Ziele sich von der Frage an Jesus nach der Berechtigung

Mehr

Minimax entdeck das Weltall

Minimax entdeck das Weltall Minimax entdeck das Weltall Minimax ist ein ganz spezieller Erdenbürger. Minimax wird nämlich nicht älter und lebt seit Tausenden von Jahren auf der Erde. Zusammen mit den Steinzeitmenschen hat er in Höhlen

Mehr

Übungsblatt 1: Und so sah Gigis Bild aus: Und Gigi begann: Es war einmal...

Übungsblatt 1: Und so sah Gigis Bild aus: Und Gigi begann: Es war einmal... deutsch-digital.de -DaF Jahrgangsstufe: Jahrgangsstufe 5 Aufsatzart: Phantasiegeschichte (DaF) Thema: Übungsaufsatzthemen und Klassenarbeit Verfasser: Helke Hilbig Übungsblatt 1: Wie jeden Nachmittag trafen

Mehr

Puzzelino. entdeckt seine bunte Welt

Puzzelino. entdeckt seine bunte Welt Puzzelino entdeckt seine bunte Welt Lautes Rauschen drang an sein Ohr, er fühlte sich nass an. Was war geschehen? Langsam öffnete er seine Augen. Er lag im Sand. Seine Beine im Wasser. Mit großer Anstrengung

Mehr

Erstkommunionwochenenden zum Thema Dass Erde und Himmel dir blühen

Erstkommunionwochenenden zum Thema Dass Erde und Himmel dir blühen Erstkommunionwochenenden zum Thema Dass Erde und Himmel dir blühen Bibelarbeit 1. Einführung: Wir werden jetzt eine biblische Geschichte kennen lernen. Ich werde euch die Geschichte erzählen. Wir wollen

Mehr

Friederike Wilhelmi VORSCHAU. Deutsch als Fremdsprache Niveaustufe A2. Lektüren für Jugendliche Herausgegeben von Franz Specht

Friederike Wilhelmi VORSCHAU. Deutsch als Fremdsprache Niveaustufe A2. Lektüren für Jugendliche Herausgegeben von Franz Specht Friederike Wilhelmi Deutsch als Fremdsprache Niveaustufe A2 Lektüren für Jugendliche Herausgegeben von Franz Specht Mit Aufgaben von Şeniz Sütçü und Illustrationen von Maya Franke Hueber Verlag 5 10 15

Mehr

Die kleinen Leute von Swabedo

Die kleinen Leute von Swabedo M 3 Die kleinen Leute wohnen in. Sie heißen die das. Sie sind immer freundlich und glücklich. Alle das schenken sich Pelzchen. Die Pelzchen sind warm und weich. Das sind schöne Geschenke! Die kleinen Leute

Mehr

Begleitmaterial zum Buch

Begleitmaterial zum Buch Begleitmaterial zum Buch erstellt von Mag. Doris Ulrich-Hinterecker Klassenaktivitäten Internetrechere über das Thema Wikinger, die Ergebnisse auf Packpapier zeichnen: auf einer Landkarte darstellen, wo

Mehr

8. Die ersten Jünger. Matthäus 4,18-22; Lukas 5, Mensch, der auch zuhören will (kann auch von Andreas gespielt werden mit anderem Umhang)

8. Die ersten Jünger. Matthäus 4,18-22; Lukas 5, Mensch, der auch zuhören will (kann auch von Andreas gespielt werden mit anderem Umhang) 8. Die ersten Jünger Matthäus 4,18-22; Lukas 5,1-11 Material Umhänge für alle; Jesus trägt einen weißen Umhang blaues Tuch für den Jordan umgedrehter Tisch als Boot Wischmopps oder Besen oder Stöcke als

Mehr

Poveste. Brummi, der Braunbär

Poveste. Brummi, der Braunbär Brummi, der Braunbär Brummi ist ein freundlicher Braunbär. Er sucht Freunde. Eines Tages kommt er am Nordpol an. Hier leben viele Pinguine und Seehunde. Sie glauben, Brummi ist schmutzig. Alle lachen.

Mehr

Fragen und Aufgaben zu den einzelnen Kapiteln

Fragen und Aufgaben zu den einzelnen Kapiteln Fragen und Aufgaben zu den einzelnen Kapiteln Kapitel 1 1 Wie ist der Familienname dieser Personen und welche Staatsangehörigkeit haben sie? Ergänzen Sie. Hanna ist Österreicherin. Gerd ist. Urs ist. 2

Mehr

KÖNIG LAURIN Arbeitsblatt 1 Ein wunderbarer Märchenfilm, der verzaubert! Erstellt von Hannah Höfler

KÖNIG LAURIN Arbeitsblatt 1 Ein wunderbarer Märchenfilm, der verzaubert! Erstellt von Hannah Höfler KÖNIG LAURIN Arbeitsblatt 1 Fragen zum Film 1) Warum hat Theos Vater (der König) die Zwerge aus dem Königreich verbannt? 2) Welche Aufgaben mussten die Jungen beim Turnier erfüllen? 3) Was muss Theo alles

Mehr

Singdrossel, sagte die Mutter zu dem Mädchen. Und

Singdrossel, sagte die Mutter zu dem Mädchen. Und interessierte das nicht. Oder es interessierte sie vielleicht, aber sie hörte es nicht. Und dann eines Abends wurde die Mutter ganz still. Auch das Mädchen wurde ganz still.was passierte dann«, fragte

Mehr

Das spannende Würfel- und Gedächtnisspiel mit dem kleinen Tiger und seinen Freunden für 2 bis 6 Spieler ab S Jahren.

Das spannende Würfel- und Gedächtnisspiel mit dem kleinen Tiger und seinen Freunden für 2 bis 6 Spieler ab S Jahren. Das spannende Würfel- und Gedächtnisspiel mit dem kleinen Tiger und seinen Freunden für 2 bis 6 Spieler ab S Jahren. Einmal als der kleine Bär wieder zum Fluss angeln geht, ist der kleine Tiger allein

Mehr

Begleitmaterial zum Buch

Begleitmaterial zum Buch Begleitmaterial zum Buch erstellt von Mag. Eva Siwy Falsche Wörter Welche Wörter passen gar nicht zu dieser Geschichte? Finde sie und streiche sie durch! Rennfahrer Schiffbruch Insel Kannibalen Sturzhelm

Mehr

AUF DER SUCHE NACH DEM BERGKRISTALL

AUF DER SUCHE NACH DEM BERGKRISTALL D AUF DER SUCHE NACH DEM BERGKRISTALL family.oetztal.com Das ist! WIDI ist ein junges Bergschaf. Gemeinsam mit vielen anderen Schafen lebt er in den Ötztaler Bergen. WIDI liebt es auf die steilen Felswände

Mehr

Tagesperlen. August. Ein Schreibanlass für jeden Tag im.

Tagesperlen. August. Ein Schreibanlass für jeden Tag im. Tagesperlen Ein Schreibanlass für jeden Tag im August 1. August Denke an dein Lieblingsessen. Beschreibe dieses Gericht mit allem, was dazu gehört und erkläre, warum du es so gerne magst. 2. August Was

Mehr

Cubetto s auf Tauchgang. Buch 4

Cubetto s auf Tauchgang. Buch 4 Cubetto s auf Tauchgang Deep Dive Buch 4 Tipps und Tricks zum Anwenden von Büchern und Karten findest du auf primotoys.com/resources Erzählt von Erin Eby Illustrationen von Momo Cubetto ist ganz aufgeregt,

Mehr

Kapitel 8. der Polizist, die Polizei

Kapitel 8. der Polizist, die Polizei Kapitel 8 5 10 15 20 Die drei Flaschen Cola und die zwei Chipstüten stehen auf dem Tisch. Aber Max hat keinen Hunger und keinen Durst. Er macht den DVD-Player an und nimmt die vier DVDs in die Hand. Er

Mehr

daraus mache, und es ist klar, daß sie vorher noch leben, und wenn ich sie esse, leben sie nicht mehr, ich esse auch Austern, und da weiß ich sogar,

daraus mache, und es ist klar, daß sie vorher noch leben, und wenn ich sie esse, leben sie nicht mehr, ich esse auch Austern, und da weiß ich sogar, daraus mache, und es ist klar, daß sie vorher noch leben, und wenn ich sie esse, leben sie nicht mehr, ich esse auch Austern, und da weiß ich sogar, daß sie noch leben, während ich sie esse, aber sie machen

Mehr

Unheilig Unter deiner Flagge

Unheilig Unter deiner Flagge Eric Weiss Unheilig Unter deiner Flagge Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.unheilig.com Unheilig

Mehr

Leichte und schwere Aufgaben

Leichte und schwere Aufgaben Leichte und schwere Aufgaben 5 Lege und tausche. Male deinen Rechenweg auf. 35 8 = 47 9 = 5 7 = 63 4 = 6 Finde die kleine Aufgabe. Rechne sie zuerst. 9 7 = 69 7 = 49 7 = 59 7 = 38 5 = 98 5 = 8 5 = 54 3

Mehr

Wörter und Bilder zuordnen

Wörter und Bilder zuordnen Station 1 Wörter und Bilder zuordnen 1. Welche Figuren, Orte oder Dinge kommen nicht im Märchen Rotkäppchen vor? a) Streiche sie durch. der Wolf das Schloss der Jäger die Blumen der Brunnen der Kuchen

Mehr

Meine Klebelogicals. 1. lesen 2. schneiden 3. kleben

Meine Klebelogicals. 1. lesen 2. schneiden 3. kleben Meine Klebelogicals Klebelogical 1 1. Der Elefant steht neben dem Affen. 2. Der Elefant steht nicht außen. 3. Das Nilpferd steht außen. 4. Der Löwe steht zwischen dem Elefanten und dem Nilpferd. 5. Der

Mehr

Gott. lieb. hat dich. Sally Llyod-Jones Mit Illustrationen von Jago aus dem Englischen von Ines Maynard

Gott. lieb. hat dich. Sally Llyod-Jones Mit Illustrationen von Jago aus dem Englischen von Ines Maynard Gott hat dich lieb Sally Llyod-Jones Mit Illustrationen von Jago aus dem Englischen von Ines Maynard 10 Anmerkung der Autorin Diese Gedanken sollen dich an Dinge erinnern, die wahr sind. Bitte lies sie

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 49: AUF DEM SEGELBOOT

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 49: AUF DEM SEGELBOOT Übung 1: Am Starnberger See Tobi, Basti und Andi sind mit dem Segelboot auf dem Starnberger See unterwegs. Welche Wörter haben etwas mit dem Thema segeln zu tun? Jeweils ein Wort in jeder Zeile ist richtig.

Mehr

II. Prüfungsteil Hörverstehen

II. Prüfungsteil Hörverstehen Hörverstehen: Der Besuch aus Berlin (Transkript) Fabian: Endlich Pause! Marie, nachher haben wir gleich Musik, oder? Marie: Ja, genau. Fabian, du hast noch gar nichts von Athen erzählt! Und ich bin doch

Mehr

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus

Bruder. Ferien. Eltern. Woche. Welt. Schule. Kind. Buch. Haus Bruder Bruder Bruder Bruder Ferien Ferien Ferien Ferien Eltern Eltern Eltern Eltern Schwester Schwester Schwester Schwester Woche Woche Woche Woche Welt Welt Welt Welt Schule Schule Schule Schule Kind

Mehr

Der Weihnachtsdrache

Der Weihnachtsdrache 044 Der Weihnachtsdrache Evelyn Schmidt 8223 Stubenberg am See 191 Austria Tel.: (+43) 3176 / 8700 verlag@unda.at www.unda.at Inhalt Irgendwo zwischen Träumen und Hoffen liegt das Weihnachtsland in dem

Mehr

Tipps zur Einführung in die Wörterbucharbeit Lernstationen

Tipps zur Einführung in die Wörterbucharbeit Lernstationen Tipps zur Einführung in die Wörterbucharbeit Lernstationen Bei diesen Lernstationen ist die Reihenfolge der Stationen vorgegeben, da sie aufeinander gebaut sind. S können in Paaren oder in Gruppen arbeiten.

Mehr

Ja, aber du kriegst das sofort zurück, wenn ich meinen Lohn kriege.

Ja, aber du kriegst das sofort zurück, wenn ich meinen Lohn kriege. 11 Freizeit 25 Euro, 140 Euro, 210 Euro Nee! sitzt am Tisch in der Küche und schaut sich noch einmal einige Rechnungen an, die vor Ende September bezahlt werden müssen. Im Wohnzimmer sitzt und liest ein

Mehr

Prinzessin Ardita Ein albanisches Märchen. Recherchiert von Ardita Rexhepi

Prinzessin Ardita Ein albanisches Märchen. Recherchiert von Ardita Rexhepi Prinzessin Ardita Ein albanisches Märchen. Recherchiert von Ardita Rexhepi Es war einmal ein König, der hatte eine wunderschöne und kluge Tochter, Prinzessin Ardita. Es kamen viele Prinzen und Kapitäne

Mehr

Matthäus 21, Jesus sagte: Die Menschen sollen auf Gott hören. Und tun, was Gott will. Die Menschen brauchen nicht auf die Hohen-Priester hören.

Matthäus 21, Jesus sagte: Die Menschen sollen auf Gott hören. Und tun, was Gott will. Die Menschen brauchen nicht auf die Hohen-Priester hören. Matthäus 21,33-44 Leichte Sprache Jesus wehrt sich gegen die Hohen-Priester. Als Jesus lebte, gab es mächtige Männer. Einige mächtige Männer heißen: Hohe-Priester. Die Hohen-Priester wollten alles bestimmen.

Mehr

Wir machen Schifffahrt möglich. Anna und Mark am Schiffshebewerk Niederfinow

Wir machen Schifffahrt möglich. Anna und Mark am Schiffshebewerk Niederfinow Wir machen Schifffahrt möglich. Anna und Mark am Schiffshebewerk Niederfinow Heute ist ein ganz besonderer Tag! Die Geschwister Anna und Mark dürfen mit ihren Eltern auf dem großen Schiff von Onkel Paul

Mehr

Aus klein wird groß Es war einmal ein Mann, der lebte in China. Vor einem Jahr eröffnete er ein Chinarestaurant, es hieß Hin s Restaurant.

Aus klein wird groß Es war einmal ein Mann, der lebte in China. Vor einem Jahr eröffnete er ein Chinarestaurant, es hieß Hin s Restaurant. Aus klein wird groß Es war einmal ein Mann, der lebte in China. Vor einem Jahr eröffnete er ein Chinarestaurant, es hieß Hin s Restaurant. Das Motto dort war Alles mit Chicken. Hin (so hieß der Mann) hatte

Mehr

Ein Angler jagt der kleinen Meerjungfrau Angst ein. Da staunt die kleine Meerjungfrau. Eine Krake hat sich auf ihren Kopf gesetzt.

Ein Angler jagt der kleinen Meerjungfrau Angst ein. Da staunt die kleine Meerjungfrau. Eine Krake hat sich auf ihren Kopf gesetzt. Schnell schwimmt sie fort. Ein Angler jagt der kleinen Meerjungfrau Angst ein. 1 Schreibe fünf Dinge auf, die du auf dem Bild sehen kannst! Schreibe zwei weitere Sätze zu dem Bild! 2 Da staunt die kleine

Mehr

Charlie & Lola - _Das_ ist aber total mein Buch! Charlie & Lola - _Das_ ist aber total mein Buch! Charlie & Lola - _Das_ ist aber total mein Buch!

Charlie & Lola - _Das_ ist aber total mein Buch! Charlie & Lola - _Das_ ist aber total mein Buch! Charlie & Lola - _Das_ ist aber total mein Buch! 260 3 Jahre 326 3 Jahre Bibliothek Bibliothek 326 / 3 Jahre Bibliothek 321 / 3 Jahre Bibliothek 321 3 Jahre Bibliothek 260 3 Jahre - 226 3 Jahre Dr. Brumm geht baden Mut, Lustiges 226 3 Jahre Dr. Brumm

Mehr

DOWNLOAD. Deutsche Flüsse, Gewässer und Inseln. Deutschland. entdecken und erkunden. Deutschland. Jutta Berkenfeld, Silke Krimphove

DOWNLOAD. Deutsche Flüsse, Gewässer und Inseln. Deutschland. entdecken und erkunden. Deutschland. Jutta Berkenfeld, Silke Krimphove DOWNLOAD Jutta Berkenfeld, Silke Krimphove Deutsche Flüsse, Gewässer und Inseln Deutschland entdecken und erkunden Sachunterricht mit Methode Wir entdecken und erkunden: Deutschland Klasse 3 4 auszug aus

Mehr

Ein Bericht von Sina Wolter und Amélie Krempel

Ein Bericht von Sina Wolter und Amélie Krempel Vedische Mathematik In der Projektwoche am Ernst-Moritz-Arndt Gymnasium vom 03.07.2017 bis zum 06.07.2017 haben sich Herr Koll und Herr Girke zusammengeschlossen, um ein Projekt zum Thema Vedische Mathematik

Mehr

Boote bauen. Lukas sieht ein voll beladenes Schiff. Er wundert sich, warum es nicht untergeht. Bau ein Boot aus einem Blatt Papier.

Boote bauen. Lukas sieht ein voll beladenes Schiff. Er wundert sich, warum es nicht untergeht. Bau ein Boot aus einem Blatt Papier. Boote bauen Lukas sieht ein voll beladenes Schiff. Er wundert sich, warum es nicht untergeht. 1. AUFLAGE 2014 Bau ein Boot aus einem Blatt Papier. Teste, wie viel es tragen kann. Boote bauen Finde heraus,

Mehr

Verbinde die Zahlen von 1 bis 79 und Du wirst sehen, was hier unten auf dem Meer schwimmt!

Verbinde die Zahlen von 1 bis 79 und Du wirst sehen, was hier unten auf dem Meer schwimmt! 7 7 79 77 7 76 Verbinde die Zahlen von bis 79 und Du wirst sehen, was hier unten auf dem Meer schwimmt! 6 69 7 7 70 7 6 7 9 0 67 6 6 60 9 66 6 6 6 6 0 7 9 9 0 6 7 7 6 9 0 7 6 9 7 6 0 Verbinde die Zahlen

Mehr

Wünsche / Träume. 3 Wünsche frei. Elena darf sich von der Fee drei Dinge wünschen. Was würdest du dir wünschen? Male und schreibe!

Wünsche / Träume. 3 Wünsche frei. Elena darf sich von der Fee drei Dinge wünschen. Was würdest du dir wünschen? Male und schreibe! 1. Wünsche / Träume 2 Elena 3 Wünsche frei Elena darf sich von der Fee drei Dinge wünschen. Was würdest du dir wünschen? Male und schreibe! Sind die Sätze richtig oder falsch? Kreuze an! Elena liegt in

Mehr

Merkvers Dankt dem HERRN. Psalm 136,1. Kerngedanke Danke, Gott, dass Du bei mir bist.

Merkvers Dankt dem HERRN. Psalm 136,1. Kerngedanke Danke, Gott, dass Du bei mir bist. 2. Mose 1; 2; Patriarchen und Propheten, Kapitel 22 Merkvers Dankt dem HERRN. Psalm 136,1 Kerngedanke Danke, Gott, dass Du bei mir bist. Liebe Eltern, ihr könnt euren Kindern dabei helfen, dass sie am

Mehr

Inhalt. Theaterstücke Gruppenaufführungen Gedichte Lieder- und Sprechgesänge Vorwort Tiermasken... 5

Inhalt. Theaterstücke Gruppenaufführungen Gedichte Lieder- und Sprechgesänge Vorwort Tiermasken... 5 Inhalt Vorwort.................................................... 4 Tiermasken................................................. 5 Theaterstücke.........................................17 Das Weihnachtswunder......................................18

Mehr

Ausweis Barbies Bett. Brot Bücher Buntstifte. CDs Chips Coca Cola. Comics Computer Computerspiele. Deo Dokumente DVD. Eistee Familie Fahrrad

Ausweis Barbies Bett. Brot Bücher Buntstifte. CDs Chips Coca Cola. Comics Computer Computerspiele. Deo Dokumente DVD. Eistee Familie Fahrrad Ausweis Barbies Bett Brot Bücher Buntstifte CDs Chips Coca Cola Comics Computer Computerspiele Deo Dokumente DVD Eistee Familie Fahrrad Fernseher Fotos Fotoapparat Freunde Freundinnen Fußball Geld Gemüse

Mehr

1. Wie fühlst du dich? Wie bist du drauf? Schlecht, gut, sehr gut? Zeige es!

1. Wie fühlst du dich? Wie bist du drauf? Schlecht, gut, sehr gut? Zeige es! Seite 1 von 8 Titel: Interpret: Sprachniveau: Tage wie diese Die Toten Hosen B1 Vor dem Hören: 1. Wie fühlst du dich? Wie bist du drauf? Schlecht, gut, sehr gut? Zeige es! 2. Steh auf und zeige, was deine

Mehr

Jugendgottesdienst: Gott hat dir eine Tür aufgetan

Jugendgottesdienst: Gott hat dir eine Tür aufgetan Jugendgottesdienst: Gott hat dir eine Tür aufgetan Themen: Was ist Glaube? Wie kann mir mein Glaube helfen, Türen zu öffnen, also Entscheidungen zu treffen? Bibelstelle: Offenbarung 3, 8 Siehe Gott hat

Mehr

Die Israeliten auf dem Weg durch die Wüste

Die Israeliten auf dem Weg durch die Wüste Die Bibel im Bild Band 1 Die Israeliten auf dem Weg durch die Wüste Sklaverei 3 2. Mose/Exodus 1,1 2,2 Ein Sklave schreit auf 5 2. Mose/Exodus 2,3-11 Der brennende Strauch 9 2. Mose/Exodus 2,11 3,4 Die

Mehr

Als Papa noch Pirat war

Als Papa noch Pirat war Als Papa noch Pirat war von Franz Sales Sklenitzka LehrerInnenbegleitmaterial erstellt von Dipl.-Päd. Lisa Gallauner G&G Verlag, Wien 2012 1. Verschwundene Begleiter (Artikel) Oje, diesen Namenwörtern

Mehr

Dieses Heft gehört: PINGOs. Mal- und Rätselspaß

Dieses Heft gehört: PINGOs. Mal- und Rätselspaß Dieses Heft gehört: PINGOs Mal- und Rätselspaß Pingo-Geschichte Hallo Kinder, ich bin Pingo! Und ich lebe mit Mama, Papa und meinen 5 Geschwistern am eiskalten Südpol. Brrrr!!! Hier ist es sehr, sehr kalt!

Mehr

Männerfeindliches man(n) möge mir verzeihen :-O)

Männerfeindliches man(n) möge mir verzeihen :-O) Männerfeindliches man(n) möge mir verzeihen :-O) 1. Was haben Männer und Flaschen gemeinsam? Beide sind vom Hals an leer! 2.Was versteht ein Mann unter Hausarbeit machen? Sein Bein heben damit Frau saugen

Mehr

Auf dem Weg zum DSD Niveaustufe A1

Auf dem Weg zum DSD Niveaustufe A1 Auf dem Weg zum DSD Niveaustufe A1 Modellsatz Leseverstehen Texte und Aufgaben Name, Vorname Das ist Leseverstehen Teil 1 Muzi Lies den Text und entscheide: richtig oder falsch? Kennt ihr die Katze Muzi?

Mehr

Tagesperlen. März. Ein Schreibanlass für jeden Tag im.

Tagesperlen. März. Ein Schreibanlass für jeden Tag im. Tagesperlen Ein Schreibanlass für jeden Tag im März 1. März Denke an Dinge, die braun sind. Liste sechs braune Dinge auf und schreibe mit jedem einen Satz. 2. März Mit Geld kann man sich Dinge kaufen,

Mehr

Dornröschen. Es waren einmal ein und eine. Sie wünschten sich ein. dem. Plötzlich kam ein und sagte der Königin, dass

Dornröschen. Es waren einmal ein und eine. Sie wünschten sich ein. dem. Plötzlich kam ein und sagte der Königin, dass Dornröschen Es waren einmal ein und eine. Sie wünschten sich ein. Leider bekamen sie keines. Eines Tages badete die im neben dem. Plötzlich kam ein und sagte der Königin, dass sie ein bekommen werde. Die

Mehr

Guten Tag! Schön, dass du heute unser Museum erforscht.

Guten Tag! Schön, dass du heute unser Museum erforscht. Guten Tag! Schön, dass du heute unser Museum erforscht. Gruppe 1 Lies die Aufgaben gut durch. Wenn du genau beobachtest auch einige Texte liest, kannst du sie bestimmt lösen! Wir wünschen dir viel Vergnügen!

Mehr

Jesus Christus Geburt und erstes Wirken

Jesus Christus Geburt und erstes Wirken Die Bibel im Bild Band 12 Jesus Christus Geburt und erstes Wirken Die Welt, in die Jesus kam 3 Lukas 1,5-22 Ein Geheimnis 8 Lukas 1,23-55 Der Wegbereiter 9 Lukas 1,57-80; Matthäus 1,18-25; Lukas 2,1-5

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 8: ROTE ROSEN IN VENEDIG

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Folge 8: ROTE ROSEN IN VENEDIG Übung 1: Das Musikvideo Schau dir das Video einmal an und entscheide, welche Aussagen auf das Video zutreffen. Markiere, ob die Aussagen falsch oder richtig sind. 1. Man kann sehen, dass es draußen Tag

Mehr

der Bach viele Bäche der Berg viele Berge die Bewölkung der Blitz viele Blitze der Donner Durch das Feld fließt ein kleiner Bach. Der Berg ist hoch.

der Bach viele Bäche der Berg viele Berge die Bewölkung der Blitz viele Blitze der Donner Durch das Feld fließt ein kleiner Bach. Der Berg ist hoch. der Bach viele Bäche Durch das Feld fließt ein kleiner Bach. der Berg viele Berge Der Berg ist hoch. die Bewölkung Die Bewölkung am Himmel wurde immer dichter. der Blitz viele Blitze In dem Baum hat ein

Mehr