DEKOM SCHULUNGSPROGRAMM Inhaltsverzeichnis. Video over IP.. 3 Von den Grundlagen der Netzwerkplanung bis zum fertigen System

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DEKOM SCHULUNGSPROGRAMM 2013. Inhaltsverzeichnis. Video over IP.. 3 Von den Grundlagen der Netzwerkplanung bis zum fertigen System"

Transkript

1

2 DEKOM SCHULUNGSPROGRAMM 2013 Inhaltsverzeichnis Video over IP.. 3 Von den Grundlagen der Netzwerkplanung bis zum fertigen System DiViCro für den Vertrieb.. 5 Managementlösungen einfach geplant und projektiert DiViCro für Techniker... 7 DiViCro und seine Module perfekt konfiguriert und eingerichtet Dallmeier Hard- und Software 9 PView, PGuard, Smavia, VideoNetBoxund Recorderservice mit DEKOM (für alle Servicetechniker mit Dallmeier Erfahrung) Flir Wärmebildkameras 11 Planung und Projektierung mit den neuen Flir Wärmebildkameras Veranstaltungsorte und -adressen 13 DEKOM Video Security & Network GmbH, Hoheluftchaussee 108, Hamburg Tel.: +49 (0) , Fax: +49 (0) , Geschäftsführer: Wolfgang Haack; Handelsregister: HRB 34340; Sitz der GmbH: Hamburg

3 DEKOM Schulungsprogramm 2013 Video over IP 3 1. VIDEO OVER IP Von den Grundlagen der Netzwerkplanung bis zum fertigen System Mit Einblicken in die Dallmeier Produkte: HDTV Kameras, Smatrix, Smavia Appliances, Semsy Managementsoftware und das Panomera Kamerasystem. INHALTE Vormittags - Theorie Netzwerkplanung Aufbau und Struktur meines Netzwerkes Sicherheit und Redundanz Single oder Multiuser (Multicast/Unicast) Netzwerk aufbau, Adressierung der Kameras und Server Verbindungen zwischen den Komponenten Alarm-Übertragung via DSL Nachmittags - Praxis Neuigkeiten aus dem Hause Dallmeier: Neue Kameras und ihre Möglichkeiten Neue SMAVIA Server (DMS 2400, DLS 1600, IPS 2400) SMAVIA Windows Recording Software SMAVIA Bedienerkonzept Neues zum Managementsystem Semsy III Panomera & Livedemo Referenten: André Haack (DEKOM), Dirk Lüders (Dallmeier) Kursgebühr: 320,00 Uhrzeit: 09:00-16:00 Uhr Termine: Remscheid Limburg Stuttgart Magdeburg Österreich Hamburg Buchen Sie Ihre Teilnahme bequem mit dem Anmeldefax auf der nächsten Seite.

4 Anmeldung Video over IP 4 1. VIDEO OVER IP Von den Grundlagen der Netzwerkplanung bis zum fertigen System VERBINDLICHE ANMELDUNG per Fax an +49 (0) Die Kursgebühren pro Teilnehmer in Höhe von 320,00 (zzgl. MwSt.) sind im Voraus zu entrichten. Anmeldeschluss ist jeweils 10 Tage vor Veranstaltungstermin. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt Remscheid Technologie Fabrik Remscheid, Berghauser Straße 62, Remscheid Limburg Heym GmbH, Mainzer Straße 4a, Limburg Stuttgart DEKOM, Zelgmadenstraße 1, Stuttgart Magdeburg Elbresidenz Magdeburg, Seilerweg 19, Magdeburg Österreich DEKOM, Haus KB5, A-8082 Kirchbach/ Österreich Hamburg DEKOM, Hoheluftchaussee 108, Hamburg Uhrzeit: 09:00-16:00 Uhr Referenten: André Haack (DEKOM), Dirk Lüders (Dallmeier) Anzahl Teilnehmer: Firma: Name, Vorname: Weitere Teilnehmer: Straße, PLZ + Ort: Adresse: Datum, Unterschrift, Firmenstempel Sie benötigen Hilfe bei der Vermittlung von Übernachtungsmöglichkeiten? Wir helfen Ihnen gern! Leider kann ich an der Veranstaltung nicht teilnehmen. Bitte senden Sie mir die Unterlagen zu. DEKOM Video Security & Network GmbH, Hoheluftchaussee 108, Hamburg Tel.: +49 (0) , Fax: +49 (0) , Geschäftsführer: Wolfgang Haack; Handelsregister: HRB 34340; Sitz der GmbH: Hamburg

5 DiViCro für den Vetrieb 5 2. DIVICRO FÜR DEN VERTRIEB Managementlösungen einfach geplant und projektiert INHALTE Netzwerkplanung bzw. Netzwerkverständnis (Grundlagen) DiViCro-Versionen und Module DiViCro-Funktionen Wann welches Modul nutzen? Datenschutzkonzept Backup-Konzept Anbindung an GMS Ausblick in die neue DiViCroCommand Talk-Runde Referent: Tino Schmecht (DEKOM) Kursgebühr: 320,00 Uhrzeit: 10:00-16:00 Uhr Termine: Österreich Hamburg Magdeburg Remscheid Stuttgart Buchen Sie Ihre Teilnahme bequem mit dem Anmeldefax auf der nächsten Seite.

6 Anmeldung DiViCro für den Vetrieb 6 2. DIVICRO FÜR DEN VERTRIEB Managementlösungen einfach geplant und projektiert VERBINDLICHE ANMELDUNG per Fax an +49 (0) Die Kursgebühren pro Teilnehmer in Höhe von 320,00 (zzgl. MwSt.) sind im Voraus zu entrichten. Anmeldeschluss ist jeweils 10 Tage vor Veranstaltungstermin. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt Österreich DEKOM, Haus KB5, A-8082 Kirchbach/ Österreich Hamburg DEKOM, Hoheluftchaussee 108, Hamburg Magdeburg Elbresidenz Magdeburg, Seilerweg 19, Magdeburg Remscheid Technologie Fabrik Remscheid, Berghauser Straße 62, Remscheid Stuttgart DEKOM, Zelgmadenstraße 1, Stuttgart Uhrzeit: 10:00-16:00 Uhr Referent: Tino Schmecht (DEKOM) Anzahl Teilnehmer: Firma: Name, Vorname: Weitere Teilnehmer: Straße, PLZ + Ort: Adresse: Datum, Unterschrift, Firmenstempel Sie benötigen Hilfe bei der Vermittlung von Übernachtungsmöglichkeiten? Wir helfen Ihnen gern! Leider kann ich an der Veranstaltung nicht teilnehmen. Bitte senden Sie mir die Unterlagen zu. DEKOM Video Security & Network GmbH, Hoheluftchaussee 108, Hamburg Tel.: +49 (0) , Fax: +49 (0) , Geschäftsführer: Wolfgang Haack; Handelsregister: HRB 34340; Sitz der GmbH: Hamburg

7 DiViCro für Techniker 7 3. DIVICRO FÜR TECHNIKER DiViCro und seine Module perfekt konfiguriert und eingerichtet INHALTE DiViCro-Versionen und Module Installation und Einrichtung Server-Client-Verbindung Datenschutz - Möglichkeiten und Einstellungen I/O-Box IP einrichten und nutzen Grabberkarte einrichten und nutzen Module: OPC, MJPEG-Webclient, Geo-Client, Seiteneditor Automation und die Möglichkeiten Vida - Videoanalyse einrichten Einblick in den neuen Videoanalyseserver Backupkonzept CCS - Control Center als zentrales Management Bitte bringen Sie für die praktischen Übungen Ihren Laptop mit Referent: Tino Schmecht (DEKOM) Kursgebühr: 320,00 Uhrzeit: 09:00-16:00 Uhr Termine: Österreich Hamburg Magdeburg Remscheid Stuttgart Buchen Sie Ihre Teilnahme bequem mit dem Anmeldefax auf der nächsten Seite.

8 Anmeldung DiViCro für Techniker 8 3. DIVICRO FÜR TECHNIKER DiViCro und seine Module perfekt konfiguriert und eingerichtet VERBINDLICHE ANMELDUNG per Fax an +49 (0) Die Kursgebühren pro Teilnehmer in Höhe von 320,00 (zzgl. MwSt.) sind im Voraus zu entrichten. Anmeldeschluss ist jeweils 10 Tage vor Veranstaltungstermin. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt Österreich DEKOM, Haus KB5, A-8082 Kirchbach/ Österreich Hamburg DEKOM, Hoheluftchaussee 108, Hamburg Magdeburg Elbresidenz Magdeburg, Seilerweg 19, Magdeburg Remscheid Technologie Fabrik Remscheid, Berghauser Straße 62, Remscheid Stuttgart DEKOM, Zelgmadenstraße 1, Stuttgart Uhrzeit: 09:00-16:00 Uhr Referent: Tino Schmecht (DEKOM) Anzahl Teilnehmer: Firma: Name, Vorname: Weitere Teilnehmer: Straße, PLZ + Ort: Adresse: Datum, Unterschrift, Firmenstempel Sie benötigen Hilfe bei der Vermittlung von Übernachtungsmöglichkeiten? Wir helfen Ihnen gern! Leider kann ich an der Veranstaltung nicht teilnehmen. Bitte senden Sie mir die Unterlagen zu. DEKOM Video Security & Network GmbH, Hoheluftchaussee 108, Hamburg Tel.: +49 (0) , Fax: +49 (0) , Geschäftsführer: Wolfgang Haack; Handelsregister: HRB 34340; Sitz der GmbH: Hamburg

9 Dallmeier Hard- und Software 9 4. DALLMEIER HARD- UND SOFTWARE PView, PGuard, Smavia, VideoNetBox- und Recorderservice mit DEKOM - für alle Servicetechniker mit Dallmeier Erfahrung - INHALTE Vor-Ort-Überprüfung defekter Geräte Fehleranalyse und Fehlerbeseitigung Austausch fehlerhafter Baugruppen und Festplatten Konfiguration, Inbetriebnahme Wartungen und Inspektionen Dallmeier Service Plus Bitte bringen Sie für die praktischen Übungen Ihren Laptop mit Referent: Dirk Schäfer (DEKOM) Kursgebühr: 320,00 Uhrzeit: 09:00-16:00 Uhr Termine: Hamburg Buchen Sie Ihre Teilnahme bequem mit dem Anmeldefax auf der nächsten Seite.

10 Anmeldungh Dallmeier Hard- und Software DALLMEIER HARD- UND SOFTWARE PView, PGuard, Smavia, VideoNetBox- und Recorderservice mit DEKOM - für alle Servicetechniker mit Dallmeier Erfahrung - VERBINDLICHE ANMELDUNG per Fax an +49 (0) Die Kursgebühren pro Teilnehmer in Höhe von 320,00 (zzgl. MwSt.) sind im Voraus zu entrichten. Anmeldeschluss ist jeweils 10 Tage vor Veranstaltungstermin. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt Hamburg DEKOM, Hoheluftchaussee 108, Hamburg Uhrzeit: 09:00-16:00 Uhr Referent: Dirk Schäfer (DEKOM) Anzahl Teilnehmer: Firma: Name, Vorname: Weitere Teilnehmer: Straße, PLZ + Ort: Adresse: Datum, Unterschrift, Firmenstempel Sie benötigen Hilfe bei der Vermittlung von Übernachtungsmöglichkeiten? Wir helfen Ihnen gern! Leider kann ich an der Veranstaltung nicht teilnehmen. Bitte senden Sie mir die Unterlagen zu. DEKOM Video Security & Network GmbH, Hoheluftchaussee 108, Hamburg Tel.: +49 (0) , Fax: +49 (0) , Geschäftsführer: Wolfgang Haack; Handelsregister: HRB 34340; Sitz der GmbH: Hamburg

11 Flir Wärmebildkameras FLIR WÄRMEBILDKAMERAS Planung und Projektierung mit den neuen Flir Wärmebildkameras INHALTE Vorstellung Wärmebild, Aufbau und Funktion Funktionsweise der Wärmebildtechnologie Auflösungen, 160 x 120, 320 x 240, 640 x 480 Pixel DDE Digitales Enhancement Easy to use, easy to install Produktübersicht: welche Kamera für welchen Einsatz: Analog, IP, Onvif Wettbewerbsvorteile Planung und Projektierung mit den neuen Wärmebildkameras Softwaretools Integration von Flir Wärmebildkameras in Video- und IP-Managementsysteme Referent: Bertrand Völckers (Flir) Kursgebühr: 320,00 Uhrzeit: 10:00-16:00 Uhr Termine: Magdeburg Österreich Buchen Sie Ihre Teilnahme bequem mit dem Anmeldefax auf der nächsten Seite.

12 Anmeldung Flir Wärmebildkameras FLIR WÄRMEBILDKAMERAS Planung und Projektierung mit den neuen Flir Wärmebildkameras VERBINDLICHE ANMELDUNG per Fax an +49 (0) Die Kursgebühren pro Teilnehmer in Höhe von 320,00 (zzgl. MwSt.) sind im Voraus zu entrichten. Anmeldeschluss ist jeweils 10 Tage vor Veranstaltungstermin. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt Magdeburg Elbresidenz Magdeburg, Seilerweg 19, Magdeburg Österreich DEKOM, Haus KB5, A-8082 Kirchbach/ Österreich Uhrzeit: 10:00-16:00 Uhr Referent: Bertrand Völckers (Flir) Anzahl Teilnehmer: Firma: Name, Vorname: Weitere Teilnehmer: Straße, PLZ + Ort: Adresse: Datum, Unterschrift, Firmenstempel Sie benötigen Hilfe bei der Vermittlung von Übernachtungsmöglichkeiten? Wir helfen Ihnen gern! Leider kann ich an der Veranstaltung nicht teilnehmen. Bitte senden Sie mir die Unterlagen zu. DEKOM Video Security & Network GmbH, Hoheluftchaussee 108, Hamburg Tel.: +49 (0) , Fax: +49 (0) , Geschäftsführer: Wolfgang Haack; Handelsregister: HRB 34340; Sitz der GmbH: Hamburg

13 HAMBURG DEKOM Video Security & Network GmbH Hoheluftchaussee 108 (Eingang B) Hamburg Tel. +49 (0) Fax +49 (0) KIRCHBACH (ÖSTERREICH) DEKOM Video Security & Network GmbH Michael Stix Haus KB5, A-8082 Kirchbach/ Österreich Tel. +43 (0) Fax +43 (0) LIMBURG Heym GmbH Thomas Reichardt Mainzer Straße 4a Limburg Tel. +49 (0) Fax +49 (0) MAGDEBURG Elbresidenz Magdeburg Bernd Schubert Seilerweg Magdeburg Tel. +49 (0) Fax +49 (0) REMSCHEID TFR Technologie Fabrik Remscheid Christel Bracke Berghauser Straße Remscheid Tel. +49 (0) Fax +49 (0) STUTTGART DEKOM Video Security & Network GmbH Stephan Horvath Zelgmadenstraße Stuttgart Tel. +49 (0) Fax +49 (0) DEKOM Video Security & Network GmbH

Lean Production - Kennzahlen für die effiziente Produktion

Lean Production - Kennzahlen für die effiziente Produktion Praxisseminar Lean Production - Kennzahlen für die effiziente Produktion am 09. März 2016 im Signal Iduna Park in Dortmund am 07. April 2016 in der Allianz Arena in München Das Praxisseminar für mehr Transparenz

Mehr

Bosch Security Academy Seminarprogramm 2015 Videosysteme ST/SEC

Bosch Security Academy Seminarprogramm 2015 Videosysteme ST/SEC Bosch Security Academy Seminarprogramm 2015 Videosysteme ST/SEC 2 Allgemeine Hinweise Bosch Security Academy 2015 1. Allgemeine Hinweise 1.1 Anzahl Teilnehmer Die maximale Anzahl von Teilnehmern beträgt

Mehr

TUXGUARD Einladung / Anmeldung Trainings und Workshop Administrator Anwenderschulung (1täges- Workshop) 23.06.2009 in Saarbrücken

TUXGUARD Einladung / Anmeldung Trainings und Workshop Administrator Anwenderschulung (1täges- Workshop) 23.06.2009 in Saarbrücken TUXGUARD Einladung / Anmeldung Trainings und Workshop Administrator Anwenderschulung (1täges- Workshop) 23.06.2009 in Saarbrücken sales@tuxguard.com Sehr geehrte Damen und Herren, wir laden Sie herzlich

Mehr

Die Veranstaltungsorte werden kurzfristig festgelegt und bekannt gegeben.

Die Veranstaltungsorte werden kurzfristig festgelegt und bekannt gegeben. GEUTEBRÜCK GmbH, Im Nassen 7 9, 53578 Windhagen Basisschulung GeViScope / re_porter 19.02. 20.02.2013 AUSGEBUCHT Aufbaukurs GeViScope / re_porter 12.03. 13.03.2013 Videoanalyse 07.05. 08.05.2013 Produktschulung

Mehr

Partner Schulungsprogramm 2010 Telesnap GmbH Gültig ab Juli 2009

Partner Schulungsprogramm 2010 Telesnap GmbH Gültig ab Juli 2009 Partner Schulungsprogramm 2010 Telesnap GmbH Gültig ab Juli 2009 Partnerinformationen Juli 2009 Vervielfältigungen und Weitergabe von Informationen aus diesem Dokument auch auszugsweise - bedürfen der

Mehr

Kennzahlengestützte Unternehmensführung

Kennzahlengestützte Unternehmensführung Erfahrungsaustausch KPI und KEC am 26. Januar 2016 in der LANXESS Arena in Köln Mit exklusivem Erfahrungsaustausch beim Spiel der: Agenda Erfahrungsaustausch KPI & KEC am 26. Januar 2016 in der LANXESS

Mehr

Praxis-Workshop Gefährdungsbeurteilung der BVMB-Service GmbH in Kooperation mit der BG BAU am 03. März 2016 in Neuss

Praxis-Workshop Gefährdungsbeurteilung der BVMB-Service GmbH in Kooperation mit der BG BAU am 03. März 2016 in Neuss BVMB Kaiserplatz 3 53113 Bonn Bundesvereinigung Mittelständischer Bauunternehmen e.v. Kaiserplatz 3 53113 Bonn Tel.: 0228 91185-0 Fax: 0228 91185-22 www.bvmb.de info@bvmb.de Vereinsregister Bonn Nr. 3079

Mehr

1. Warum gibt es Virus Meldung beim Download der Software JNVR? Aber Bitte die Datei nur aus der Webseite: www.jovision.de herunterladen.

1. Warum gibt es Virus Meldung beim Download der Software JNVR? Aber Bitte die Datei nur aus der Webseite: www.jovision.de herunterladen. 1. Warum gibt es Virus Meldung beim Download der Software JNVR? Die Bedienungsanleitungen und Software zur Inbetriebnahme unserer Geräte sind auf Viren geprüft! Teilweise haben Hersteller von Sicherheitssoftware

Mehr

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von:

Praxisseminar. am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz. Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität. mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar Lean Innovationschlank, agil und innovativ am 05. März 2015 in der Coface Arena in Mainz Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von: Praxisseminar

Mehr

In diesem Einstiegseminar werden Ihnen die Grundkenntnisse zur Planung und Projektierung von Einbruchmeldeanlagen vermittelt.

In diesem Einstiegseminar werden Ihnen die Grundkenntnisse zur Planung und Projektierung von Einbruchmeldeanlagen vermittelt. Agenda Seminarreihe Alarmpro-Partner: Profitieren Sie von unserem Know-how. Die Nachfrage nach Einbruch- und sowie steigt stetig. Sichern Sie sich Ihren Anteil an einem wachsenden Markt mit einer AlarmPro-Partnerschaft.

Mehr

25. Juni 2014, Essen. Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung:

25. Juni 2014, Essen. Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung: 25. Juni 2014, Essen Neue Workshop-Reihe Neue Erfolgsstrategien für mehr Umsatz jetzt! Exklusiv für Leistungserbringer in der Hilfsmittelversorgung: Inhaber, Geschäftsführer und Vertriebs- und Marketingverantwortliche

Mehr

Netzwerk-Tag Sachsen Von den Großen Lernen

Netzwerk-Tag Sachsen Von den Großen Lernen präsentieren Netzwerk-Tag Sachsen Von den Großen Lernen Sky/2014 DFL/M.Hangst 25. Juni 2015 in der Stadthalle Chemnitz Referenten von: Von den GroSSen Lernen Praxisbeispiele von erfolgreichen Unternehmen

Mehr

jetzt anmelde ::Messen >>Machen Sie mehr aus Ihrer Investition DONNERSTAG ::Foto Copyright Gabriele Günther 28. Juni 2012 www.ism-management.

jetzt anmelde ::Messen >>Machen Sie mehr aus Ihrer Investition DONNERSTAG ::Foto Copyright Gabriele Günther 28. Juni 2012 www.ism-management. jetzt anmelde n ::Messen www.ism-management.de ::Foto Copyright Gabriele Günther >>Machen Sie mehr aus Ihrer Investition DONNERSTAG 28. Juni 2012 ::Foto Gabriele Günther ::Das Thema Der gesamte Markt tummelt

Mehr

In diesem Einstiegseminar werden Ihnen die Grundkenntnisse zur Planung und Projektierung von Einbruchmeldeanlagen vermittelt.

In diesem Einstiegseminar werden Ihnen die Grundkenntnisse zur Planung und Projektierung von Einbruchmeldeanlagen vermittelt. Agenda Seminarreihe Alarmpro-Partner: Profitieren Sie von unserem Know-how. Die Nachfrage nach Einbruch- und sowie steigt stetig. Sichern Sie sich Ihren Anteil an einem wachsenden Markt mit einer AlarmPro-Partnerschaft.

Mehr

Trainings 2016 Sprache: Deutsch

Trainings 2016 Sprache: Deutsch Trainings 2016 Sprache: Deutsch Ort Kurs Dauer 1. Quartal 2. Quartal 3. Quartal 4. Quartal Starter Engineer Training (G-Core) 2 T 16. - 17.02.16 19. - 20.04.16 05. - 06.07.16 25. - 26.10.16 Expert Training

Mehr

BONUS. Unsere Seminare im Jahr 2015 für Pflegedienste und Sozialstationen. Jetzt mit. System. Abrechnung Software Beratung Marketing

BONUS. Unsere Seminare im Jahr 2015 für Pflegedienste und Sozialstationen. Jetzt mit. System. Abrechnung Software Beratung Marketing Abrechnung Software Beratung Marketing Jetzt mit BONUS System Unsere Seminare im Jahr 2015 für Pflegedienste und Sozialstationen Lösungen, die verbinden. Unsere eva/3 viva! Seminare richten sich an alle

Mehr

Brandmeldeanlagen/ Sprachalarmanlagen Schulung zur DIN 14675

Brandmeldeanlagen/ Sprachalarmanlagen Schulung zur DIN 14675 INDUSTRIE SERVICE VERANSTALTUNG Brandmeldeanlagen/ Sprachalarmanlagen Schulung zur DIN 14675 Vertiefung und Auffrischung/ Neuerungen in der VDE 0833 Programm 2015 www.tuv.com Im Überblick. Programm. 09:00

Mehr

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen

Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen V.I.E.L Coaching + Training präsentiert: Exklusiver Tagesworkshop mit Dr. Klaus-Peter Horn: Systemische Aufstellung in Unternehmen und Organisationen am 1. November 2012 in Hamburg Begleitung: Eckart Fiolka

Mehr

Trainings 2014 / 2015

Trainings 2014 / 2015 Trainings 2014 / 2015 2 S33.201 SINA Basics Grundkenntnisse IP und Routing Grundkenntnisse Netzwerke und VPN Grundlagen Kryptographie Administratoren, die in kleineren Umgebungen ein All-in-One SINA Management

Mehr

Einladung zur Fachschulung in Nürnberg Fachinformationen zu neuen Übertragungstechniken- und Medien sowie die Zukunft des TV-Empfangs

Einladung zur Fachschulung in Nürnberg Fachinformationen zu neuen Übertragungstechniken- und Medien sowie die Zukunft des TV-Empfangs GSS Grundig SAT Systems GmbH Beuthener Str. 43 90471 Nürnberg Einladung zur Fachschulung in Nürnberg Fachinformationen zu neuen Übertragungstechniken- und Medien sowie die Zukunft des TV-Empfangs Sehr

Mehr

INTENSIV- WORKSHOP Kundenorientierung und Maßnahmen der Kundenbindung

INTENSIV- WORKSHOP Kundenorientierung und Maßnahmen der Kundenbindung Das Unternehmen aus der Sicht der Kunden bergreifen Kundenorientierung als Unternehmensphilosophie verstehen Zusammenhänge von Qualität, Zufriedenheit und Erfolg erkennen Die grundlegende Maßnahmen Kundenbindung

Mehr

Ines Papert Extrembergsteigerin. Am 22.10.2015 im Europa-Park in Rust, Hotel Colosseo. Persönliche Einladung

Ines Papert Extrembergsteigerin. Am 22.10.2015 im Europa-Park in Rust, Hotel Colosseo. Persönliche Einladung Ines Papert Extrembergsteigerin Am 22.10.2015 im Europa-Park in Rust, Hotel Colosseo Persönliche Einladung Sehr geehrte Geschäftspartner, alljährlich findet das IT-Security-Forum der datadirect GmbH im

Mehr

Bosch Security Academy Seminarprogramm 2015 Kommunikation ST/SEC

Bosch Security Academy Seminarprogramm 2015 Kommunikation ST/SEC Bosch Security Academy Seminarprogramm 2015 Kommunikation ST/SEC 2 Allgemeine Hinweise Bosch Security Academy 2015 Allgemeine Hinweise 1.1 Anzahl Teilnehmer Die maximale Anzahl von Teilnehmern beträgt

Mehr

Informationen zum Seminar. Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement

Informationen zum Seminar. Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement Informationen zum Seminar Grundlagen und Einführung in das Wissensmanagement Hintergrund Das Thema Wissensmanagement in Unternehmen nimmt vor dem Hintergrund der demografischen Entwicklung an Bedeutung

Mehr

1. Basis - Anwender - Schulung mit moveit@iss+ mit Beispielen der Firmen Herholz und Hörmann

1. Basis - Anwender - Schulung mit moveit@iss+ mit Beispielen der Firmen Herholz und Hörmann 1. Basis - Anwender - Schulung mit moveit@iss+ mit Beispielen der Firmen Herholz und Hörmann Die Angebotssoftware moveit@iss+ inkl. der Stammdaten muss bereits installiert sein. Darüber hinaus sollten

Mehr

Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt

Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt Praxisseminar Lean Innovationvon der Strategie zum Produkt am 17. Februar 2016 in der Veltins Arena in Gelsenkirchen Das Praxisseminar zur Steigerung der Entwicklungsproduktivität mit Praxisvorträgen von:

Mehr

Tagesseminare zu den Themen

Tagesseminare zu den Themen komba bildungs- und service gmbh Steinfelder Gasse 9 50670 Köln komba nrw / komba bund Steinfelder Gasse 9 50670 Köln Telefon 0221.135801 Telefax 0221. 9131298 Seminare Telefon 0221.91392598 An alle Orts-/Kreisverbände

Mehr

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt!

Seminarbeschreibung. Auf uns können Sie zählen - Unsere Leistungsversprechen: Jedes Versprechen ein Pluspunkt! Seminarbeschreibung Update auf MCSA Windows Server 2012 (M20417) MCS02A 3 Tage Seminarziel Dieses Seminar behandelt neue Features und Funktionalitäten in Windows Server 2012 in Bezug auf Management, Netzwerkinfrastruktur,

Mehr

Einladung zum. Business-Frühstück für Familienunternehmen. 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart

Einladung zum. Business-Frühstück für Familienunternehmen. 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart Einladung zum Business-Frühstück für Familienunternehmen 09. Mai 2012 Hotel Steigenberger Graf Zeppelin, Stuttgart Einladung Als Referentin spricht Frau Dr. Caroline von Kretschmann, Gesellschafterin Der

Mehr

Viewing Client Version

Viewing Client Version Technische Mitteilung Deutsch Viewing Client Version 2.4.18 Version 1.0 / 2017-04-20 1 Zusammenfassung Dieses Dokument beinhaltet Informationen über Neuerungen und Änderungen, die mit der aktuellen Version

Mehr

Anbindung AWEK-Kassensystem

Anbindung AWEK-Kassensystem Inhalt 1 Einleitung 2 2 Konfiguration Recorder 2 2.1 Freischaltung 2 2.2.1 Freischaltungen prüfen 2 2.2.2 Freischaltung eingeben 3 2.2 Relevante Daten 4 2.3 Aufnahme 5 2.4 Verknüpfung 6 3 Konfiguration

Mehr

Bitte beachten: Um diesen Kurs zu absolvieren ist die Prüfung zum "Geprüften ArbeitsplatzExperten" notwendig.

Bitte beachten: Um diesen Kurs zu absolvieren ist die Prüfung zum Geprüften ArbeitsplatzExperten notwendig. AUSBILDUNGSGANG Gepr. BüroEinrichter European Office Professional (MBA certified) Bürokonzepte entwickeln und umsetzen 1 Kurs 2 Zertifikate: Wenn Sie das Zertifikat "Gepr. BüroEinrichter" besitzen, können

Mehr

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb

20. September 2005. Performance und Tuning, Migration und Betrieb Workshop Performance und Tuning, Migration und Betrieb Wie kann die Performance von laufenden Anwendungen und Entwicklungszeiten reduziert werden? Worauf kommt es beim Betrieb von Cognos Anwendungen an?

Mehr

Lean Leadership - KPI, KATA & Co.

Lean Leadership - KPI, KATA & Co. Praxisseminar Lean Leadership - KPI, KATA & Co. am 12. November 2015 in der Veltins Arena in Gelsenkirchen Das Praxisseminar zur Sicherstellung der Nachhaltigkeit von Lean Management mit Praxisvorträgen

Mehr

UNTERNEHMER SEMINAR. Das Unternehmens- Cockpit. Die zehn wichtigsten Kennzahlen zum Strategie-Controlling. In Kooperation mit

UNTERNEHMER SEMINAR. Das Unternehmens- Cockpit. Die zehn wichtigsten Kennzahlen zum Strategie-Controlling. In Kooperation mit UNTERNEHMER SEMINAR Das Unternehmens- Cockpit Die zehn wichtigsten Kennzahlen zum Strategie-Controlling In Kooperation mit Unternehmerseminar 10. April 2014 Münster DAS UNTERNEHMENS- COCKPIT Die richtige

Mehr

MOBOTIX Campus Basic Seminar Programm

MOBOTIX Campus Basic Seminar Programm Anmeldung zum Basic Seminar Bitte in DRUCKBUCHSTABEN oder mittels Acrobat Reader ausfüllen und zurückfaxen an: MOBOTIX Schweiz; Fax: 0842 662 684 Teilnehmer: Name/Vorname: Tätigkeit/Funktion: Firma: Abteilung:

Mehr

Persönliche Einladung

Persönliche Einladung Am 24.09.2014 im Europa-Park in Rust, Hotel Colosseo Persönliche Einladung Sehr geehrte Geschäftspartner, liebe Freunde unseres Hauses, alljährlich findet das IT-Security Forum der datadirect GmbH im Europapark

Mehr

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business

Kämmer Consulting GmbH Nordstraße 11. Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Machen Sie Ihre Auszubildenden fit für den Berufsalltag! Seminarreihe Azubis - Fit fürs Business Viele Betriebe beklagen sich über mangelnde soziale und fachliche Kompetenzen ihrer Auszubildenden. Eine

Mehr

Viewing Client Version 2.1.0.16

Viewing Client Version 2.1.0.16 Technische Mitteilung Deutsch Viewing Client Version 2.1.0.16 Version 1.0 / 2015-02-26 1 Zusammenfassung Dieses Dokument beinhaltet Informationen über Neuerungen und Änderungen, die mit der aktuellen Version

Mehr

3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat

3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat Innovative Präzision 3-tägiges Intensivtraining am Humanpräparat 27.-29. September 2013 in Budapest 27.-29.09.2013 in Budapest Mit dem vorliegenden Programm möchte ich Sie herzlich zu unserer 4. Internationalen

Mehr

Der agile Projektleiter von morgen

Der agile Projektleiter von morgen Der agile Projektleiter von morgen Vom Techniker zum Künstler - Ein Workshop jenseits von Scrum & Co - Der agile Projektleiter von morgen "Die Top-Projektleiter von morgen machen nicht einfach Projekte,

Mehr

Manufacturing Execution Systems in der Praxis

Manufacturing Execution Systems in der Praxis Einladung zum Anwender-Workshop Manufacturing Execution Systems in der Praxis Marktüberblick und Branchenbeispiele von der Automations- bis zur ERP-Ebene Kongresshalle Böblingen I 21.03.2013 + 22.03.2013

Mehr

Architekten verstehen Architekten begeistern

Architekten verstehen Architekten begeistern AUSBILDUNGSGANG Architekten verstehen Architekten begeistern Architekten sind eigen! Architekten sind schwierig! Architekten sind wichtige Multiplikatoren im Vertrieb! Wer sie und ihre Erwartungen versteht,

Mehr

Intensiv-Seminare für Gründer in Designberufen.

Intensiv-Seminare für Gründer in Designberufen. businessworkshop.de Trainings für Designer Kombi-Vorteil: 10% Rabatt bei Buchung beider Seminartage. Intensiv-Seminare für Gründer in Designberufen. 27. November 2015, 10.00 bis ca. 18.00 Uhr, in Düsseldorf:

Mehr

3D Druck Hype oder Revolution für die Fertigung?

3D Druck Hype oder Revolution für die Fertigung? Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie Fachtagung anlässlich der 67. Internationalen Handwerksmesse Samstag 14. März 2015 von 10:00 bis 12:00 Uhr Messegelände

Mehr

Videoüberwachung. Moderne Video-Lösungen und Dienstleistungen. 03. November 2015 Thomas Adler Business Development Manager Video Security

Videoüberwachung. Moderne Video-Lösungen und Dienstleistungen. 03. November 2015 Thomas Adler Business Development Manager Video Security Videoüberwachung Moderne Video-Lösungen und Dienstleistungen 03. November 2015 Thomas Adler Business Development Manager Video Security Für Ihre Sicherheit Agenda Möglichkeiten und Grenzen Zusatzkomponenten

Mehr

Service Kundenschulung Umweltsimulation

Service Kundenschulung Umweltsimulation Termine: Dienstag, 14. April 2015 oder Dienstag, 15. September 2015 Dienstag, 21. April 2015 oder Dienstag, 22. September 2015 Ort: Weiss Umwelttechnik GmbH** 35447 Reiskirchen-Lindenstruth Vötsch Industrietechnik

Mehr

TERMINE 2016. März. Januar. April. Februar. Juli. August. Mai. Juni. Dezember. Oktober. September. November

TERMINE 2016. März. Januar. April. Februar. Juli. August. Mai. Juni. Dezember. Oktober. September. November TERMINE 2016 UNTERNEHMERENERGIE 4-Tages-Seminar für Unternehmer FÜHRUNGSKRÄFTEENERGIE 2-Tages-Seminar MITARBEITERENERGIE 1-Tages-Seminar für Mitarbeiter SCHMIDTCOLLEGTAGE 2-Tages- Mittestandskonferenz

Mehr

Das Arbeitssystem Büroraum verstehen und gestalten lernen!

Das Arbeitssystem Büroraum verstehen und gestalten lernen! AUSBILDUNGSGANG Gepr. ArbeitsplatzExperte European Workplace Expert (MBA certified) Das Arbeitssystem Büroraum verstehen und gestalten lernen! TERMINE Herbst 2013 Modul 1: 24. 25.10.2013 Modul 2: 09. 11.12.2013

Mehr

Das Arbeitssystem Büroraum verstehen und gestalten lernen!

Das Arbeitssystem Büroraum verstehen und gestalten lernen! AUSBILDUNGSGANG Gepr. ArbeitsplatzExperte European Workplace Expert (MBA certified) Das Arbeitssystem Büroraum verstehen und gestalten lernen! TERMINE Frühjahr 2013 Modul 1: 24. 26.04. 2013 Modul 2: 06.

Mehr

KWK.NRW Strom trifft Wärme. Marktführer.KWK

KWK.NRW Strom trifft Wärme. Marktführer.KWK KWK.NRW Strom trifft Wärme Marktführer.KWK KWK.NRW ist eine Informationskampagne der EnergieAgentur.NRW, mit dem Ziel, die Kraft-Wärme- Kopplung und ihren Nutzen in den Fokus der Öffentlichkeit zu rücken

Mehr

Seminarreihe zu Klimaschutz und klimaneutralem Drucken. Programm Herbst 2013

Seminarreihe zu Klimaschutz und klimaneutralem Drucken. Programm Herbst 2013 Seminarreihe zu Klimaschutz und klimaneutralem Drucken Programm Herbst 2013 Grundlagen, Anwendung und Kommunikation Ihres Engagements im Klimaschutz Die ClimatePartner Academy ist für viele Unternehmen

Mehr

Herzlich Willkommen! Olaf Steinchen, Produkt Manager

Herzlich Willkommen! Olaf Steinchen, Produkt Manager Herzlich Willkommen! Olaf Steinchen, Produkt Manager IP Kameras und ihre Möglichkeiten: LevelOne IP Kameras Management Software Vorteil IP-Netzwerk Power over Ethernet Alles aus einer Hand! Wer ist LevelOne?

Mehr

Creating energy solutions. Kursziele

Creating energy solutions. Kursziele Creating energy solutions. Basiskurs Energieberatung Von Mitarbeitenden aus den Branchen Energie, Immobilien, öffentliche Hand und Beratung wird zunehmend Basiswissen im Bereich Energieeffizienz verlangt.

Mehr

EINLADUNG Fachtag Gemeinnützigkeit / Steuerrecht

EINLADUNG Fachtag Gemeinnützigkeit / Steuerrecht EINLADUNG Fachtag Gemeinnützigkeit / Steuerrecht September Oktober 2014 FACHTAG GEMEINNÜTZIGKEIT / STEUERRECHT Sehr geehrte Damen und Herren, Curacon bietet Ihnen zum Thema Aktuelle Entwicklungen im Gemeinnützigkeitsrecht

Mehr

Der agile Projektleiter von morgen. Vom Techniker zum Künstler

Der agile Projektleiter von morgen. Vom Techniker zum Künstler Der agile Projektleiter von morgen Vom Techniker zum Künstler Der agile Projektleiter von morgen "Die Top-Projektleiter von morgen machen nicht einfach Projekte, sie erzeugen Werte" (Mary Gerush, Forrester

Mehr

WORKSHOP. Portrait Anatol Kotte Hamburg 23. - 24. November. 2012. Anatol Kotte

WORKSHOP. Portrait Anatol Kotte Hamburg 23. - 24. November. 2012. Anatol Kotte WORKSHOP Portrait Anatol Kotte Hamburg 23. - 24. November. 2012 Anatol Kotte / WORKSHOP: Portrait von den technischen Möglichkeiten zur gelungenen Umsetzung. Was macht ein gutes Portrait aus? Und welche

Mehr

DIE DISKUSSIONSREIHE DER F.A.Z. INTELLIGENTE NETZE: NEUE GESCHÄFTSMODELLE FÜR DEN MITTELSTAND? 15. Januar 2014, Hamburg, Brahms Kontor

DIE DISKUSSIONSREIHE DER F.A.Z. INTELLIGENTE NETZE: NEUE GESCHÄFTSMODELLE FÜR DEN MITTELSTAND? 15. Januar 2014, Hamburg, Brahms Kontor perspektiven mittelstand DIE DISKUSSIONSREIHE DER F.A.Z. #4 INTELLIGENTE NETZE: NEUE GESCHÄFTSMODELLE FÜR DEN MITTELSTAND? 15. Januar 2014, Hamburg, Brahms Kontor WIE SICHERT DER MITTELSTAND SEINE WETTBEWERBSFÄHIGKEIT?

Mehr

Aussteller-Informationen & Konferenz-Sponsoring

Aussteller-Informationen & Konferenz-Sponsoring Aussteller-Informationen & Konferenz-Sponsoring Simulation 2015 e zweitägige Fachkonferenz mit Ausstellung 1. 2. Dezember 2015, Bad Nauheim Präsentieren Sie sich während der Simulation 2015! Datenmanagement

Mehr

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Jochen Nickel, AddOn (Schweiz) AG

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Jochen Nickel, AddOn (Schweiz) AG E x e c u t i v e I n f o r m a t i o n «G e f a h r e n q u e l l e m o b i l e r A r b e i t s p l a t z i s t S i c h e r h e i t m i t M i c ro s o f t Pro d u k t e n m ö g l i c h?» G e f a h r e

Mehr

EINLADUNG Fachtag Rechnungslegung

EINLADUNG Fachtag Rechnungslegung EINLADUNG Fachtag Rechnungslegung Oktober Dezember 2014 FACHTAG RECHNUNGSLEGUNG Sehr geehrte Damen und Herren, mit dem Fachtag Rechnungslegung greifen wir aktuelle Tendenzen und Praxisfragen aus den Bereichen

Mehr

Modul Navigator: Aufnahme Start / Stopp Konfiguration und Bedienung der globalen Aufzeichnungs-Funktion

Modul Navigator: Aufnahme Start / Stopp Konfiguration und Bedienung der globalen Aufzeichnungs-Funktion Aufzeichnungen können auf einer SeMSy III Workstation direkt im Modul Navigator gestartet und auch wieder gestoppt werden. Dafür stehen verschiedene Modi zur Verfügung. Die Aufnahme-Funktion kann so global

Mehr

Informationen zum Workshop. Konfliktlösendes Coaching

Informationen zum Workshop. Konfliktlösendes Coaching Informationen zum Workshop Konfliktlösendes Coaching Hintergrund Ein zentrales und immer wiederkehrendes Thema in der Arbeit von Führungskräften ist das Konfliktmanagement. Wann macht es für eine Führungskraft

Mehr

Process Mining 21. September 2015. Roadshow

Process Mining 21. September 2015. Roadshow Roadshow Process Mining 21. September 2015 Datentransformation auf Knopfdruck Objektive ermittelte Prozesstransparenz Perfekte Basis zur Prozessoptimierung Roadshow PROCESS MINING PROCURE-TO-PAY 21. September

Mehr

8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen

8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen Ablauf ab 12:00 Eintreffen der Teilnehmer (Mittag-Snacks und Getränke) UNSERE MEDIENPARTNER präsentieren 13:00 8. Marketing-Tag Bodensee medien & unternehmen Begrüßung durch Netzwerk Bodensee 13:15 SÜDKURIER

Mehr

Seminar. Präsentationstraining für Führungskräfte, Spezialisten und Entscheider

Seminar. Präsentationstraining für Führungskräfte, Spezialisten und Entscheider Seminar Präsentationstraining für Führungskräfte, Spezialisten und Entscheider 12.04.2010 Düsseldorf 15210 30.04.2010 München 17610 28.05.2010 München 17710 14.07.2010 München 15310 10.11.2010 Düsseldorf

Mehr

Ihre Homepage vom Profi!

Ihre Homepage vom Profi! Ihre Homepage vom Profi! einfach zu verwalten zum Festpreis mit Service und Sicherheit Das Internet - ein Schaufenster mehr für Ihr Unternehmen Ein Internetauftritt muss weder teuer sein, noch viel Arbeit

Mehr

Eaton Seminarkalender

Eaton Seminarkalender Eaton Seminarkalender (Kundenseminare) Stand: November 2015, Version 1.0 2015 by Eaton Electric GmbH Anmeldung zur Teilnahme für das Seminar (Bitte gut leserlich ausfüllen) Seminarbezeichnung, z. B. easysoft

Mehr

Intensiv-Seminare für Gründer in Designberufen.

Intensiv-Seminare für Gründer in Designberufen. businessworkshop.de Trainings für Designer Kombi-Vorteil: 10% Rabatt bei Buchung beider Seminartage. Zusatztermine aufgrund hoher Nachfrage! Intensiv-Seminare für Gründer in Designberufen. 06. Dezember

Mehr

Marktüberblick und Branchenbeispiele

Marktüberblick und Branchenbeispiele vom 23.01. bis 24.01.2014 Marktüberblick und Branchenbeispiele von der Automations- bis zur ERP-Ebene abgerundet durch ein unvergessliches Rahmenprogramm Gastgeber/ Veranstaltungsort: Bernecker + Rainer

Mehr

Anwenderschulung S-RTF und S-KARISMA

Anwenderschulung S-RTF und S-KARISMA Anwenderschulung S-RTF und S-KARISMA Referenten Partner der ICnova AG. Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität des Saarlandes mit den Schwerpunkten Bankbetriebslehre und Statistik. Von

Mehr

Einladung zu unserer 4. ITL Medizinmesse 2011

Einladung zu unserer 4. ITL Medizinmesse 2011 ITL Systemhaus für Datentechnik GmbH Münchberg Industrieberatung EDV-Systeme Bürokommunikation ITL Systemhaus GmbH - Friedlandstr. 1-95213 Münchberg Beratung u. Schulung Vertrieb u. Wartung Tel.: 09251/8509-0

Mehr

In Kooperation mit dem. Weiterbildung. Der Weg in die Wachstumsbranche Medizintechnik senetics 2010

In Kooperation mit dem. Weiterbildung. Der Weg in die Wachstumsbranche Medizintechnik senetics 2010 Weiterbildung Der Weg in die Wachstumsbranche Medizintechnik Kursreihe Medizintechnik Der Weg in die Wachstumsbranche Medizintechnik Bedingt durch die immer noch anhaltende Wirtschaftskrise versuchen viele

Mehr

3. Gewerbeimmobilientag Berlin

3. Gewerbeimmobilientag Berlin 3. Gewerbeimmobilientag Berlin 18. November 2015 Tour Total 12.30 18.30 Uhr Gewerbeimmobilien in Bewegung Als dynamischer Wirtschaftsstandort zieht es jährlich viele Menschen zum Leben, Arbeiten und Genießen

Mehr

Erfolgreiche Verhandlungsführung für vertriebs- und kundenorientierte Mitarbeiter:

Erfolgreiche Verhandlungsführung für vertriebs- und kundenorientierte Mitarbeiter: Informationen zum Workshop Erfolgreiche Verhandlungsführung für vertriebs- und kundenorientierte Mitarbeiter: Langfristige Kundenbeziehungen auf- und ausbauen Hintergrund Als leitender Mitarbeiter einer

Mehr

SANTEC Video Technologies Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit

SANTEC Video Technologies Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit 1 SANTEC Video Technologies Professionelle Lösungen für mehr Sicherheit Videoüberwachung Netzwerktechnik IR-Freilandsensorik Dienstleistungen Pivot3 Ressourcen sparen mit Pivot3 Server-/Storage-Lösungen

Mehr

Die IBM SPSS Risk & Fraud Roadshow 2013:

Die IBM SPSS Risk & Fraud Roadshow 2013: Die IBM SPSS Risk & Fraud Roadshow 2013: Mit Data Mining Risiken managen, Betrug verhindern Einladung zu der kostenlosen IBM SPSS Risk & Fraud Roadshow Einladung zur kostenlosen IBM SPSS Risk & Fraud Roadshow

Mehr

Die Leute haben richtig Lust, so muss eine Veranstaltung sein.

Die Leute haben richtig Lust, so muss eine Veranstaltung sein. >> Die Leute haben richtig Lust, so muss eine Veranstaltung sein. Christoph Birkel, Geschäftsführer HIT-Technologiepark Harburg >> Die Sparkassen sind geborene Partner der Süderelbe AG und des Mittelstandes.

Mehr

SAP für den Stahlhandel

SAP für den Stahlhandel Persönliche Einladung Partner 29. April 2009 SAP Niederlassung, Ratingen Einladung Sehr geehrte Damen und Herren, der Stahlhandel ist in einer Phase des Wandels. Die anhaltende Konsolidierung in der Branche

Mehr

21. März 2012 Stuttgart. Einladung Markteintritt und Export nach Indien aus Erfahrung lernen

21. März 2012 Stuttgart. Einladung Markteintritt und Export nach Indien aus Erfahrung lernen 21. März 2012 Stuttgart Einladung Markteintritt und Export nach Indien aus Erfahrung lernen MAIER VIDORNO Sehr herzlich laden wir Sie zu unserer Veranstaltung Markteintritt und Export nach Indien - aus

Mehr

VdF-Seminar Rhetorik Durch überzeugende Argumentation höhere Preise durchsetzen

VdF-Seminar Rhetorik Durch überzeugende Argumentation höhere Preise durchsetzen Verband der Fachplaner Gastronomie-Hotellerie-Gemeinschaftsverpflegung e.v. - Geschäftsstelle - Kleine Gertraudenstraße 3 10178 Berlin Telefon 030 / 501 76 101 Telefax 030 / 501 76 102 Seminar 2012-06

Mehr

SMAVIA Recording Server Version SP A

SMAVIA Recording Server Version SP A Technische Mitteilung SMAVIA Recording Server Version 8.1.1 SP A DMS 2400 Deutsch Version 1.1 / 2012-08-03 1 Zusammenfassung Dieses Dokument beinhaltet Informationen über Neuerungen und Änderungen, die

Mehr

Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken

Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken Intensivseminar Netzwerkmanagement. Praxisnahe Konzepte für einen erfolgreichen Aufbau und das Management von Netzwerken 9. Oktober 2014, Berlin Veranstalter: innos Sperlich GmbH Schiffbauerdamm 12 Praxisnahe

Mehr

FAQ Kommunikation über PROFIBUS

FAQ Kommunikation über PROFIBUS FAQ Kommunikation über PROFIBUS Kommunikation über PROFIBUS FAQ Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Frage... 2 Wie konfiguriere ich eine PC-Station als DP-Master zur Anbindung an einen DP-Slave

Mehr

Einladung zur Schulung der Toolbox

Einladung zur Schulung der Toolbox Einladung zur Schulung der Toolbox ÖPNV Angebote mittles IT-gestützter Anwendungen einfacher planen. Termine 2016 14. März in München 18. April in Kassel 23. Mai in Köln 20. Juni in Berlin destina fotolia.de

Mehr

Austausch auf Augenhöhe

Austausch auf Augenhöhe Austausch auf Augenhöhe pragmatisch, persönlich, konkret 7 Gruppentermine 7 Einzelgespräche Gesprächsreihe für Inhaber und Geschäftsleitung im Mittelstand CIM Start: Donnerstag, 14. März 2013 Infoabend:

Mehr

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe Oktober 2014

Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe Oktober 2014 Energiewirtschaftsmanager (zert.) Karlsruhe Oktober 2014 Die con energy akademie Die Energiewirtschaft ist ein dynamischer Markt Strategie, Planung und Umsetzung von Projekten müssen hohe und sich ständig

Mehr

Transparenz und Traceability in der Fertigung Workshop MES + Auto-ID

Transparenz und Traceability in der Fertigung Workshop MES + Auto-ID Transparenz und Traceability in der Fertigung Workshop MES + Auto-ID 20. Sept. 2012 reddot design museum, Zeche Zollverein in Essen Ausgangssituation Die Fertigungsunternehmen stehen heute vor der Herausforderung,

Mehr

MiDay Osterreich 2015

MiDay Osterreich 2015 MiDay Osterreich 2015 Zukunftsorientierte Spritzgusstechnologien - Status, Tendenzen, Innovationen - 17. September 2015 Institute of Polymer Product Engineering Johannes Kepler Universität Linz Vielen

Mehr

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Jochen Nickel, AddOn Systemhaus GmbH

Ich freue mich auf Ihr Kommen. Jochen Nickel, AddOn Systemhaus GmbH E x e c u t i v e I n f o r m a t i o n «G e f a h r e n q u e l l e m o b i l e r A r b e i t s p l a t z i s t S i c h e r h e i t m i t M i c ro s o f t Pro d u k t e n m ö g l i c h?» G e f a h r e

Mehr

Energiecontrolling im Einzelhandel

Energiecontrolling im Einzelhandel dezem-seminar Energiecontrolling im Einzelhandel Energiecontrolling ist der grundlegende Baustein in jedem wirkungsvollen Energiemanagementsystem. Überblick Im Rahmen eines eintägigen Seminars erhalten

Mehr

Workshop. McAfee Host Intrusion Prevention 8.0 14. - 15. Mai 2014

Workshop. McAfee Host Intrusion Prevention 8.0 14. - 15. Mai 2014 Workshop McAfee Host Intrusion Prevention 8.0 14. - 15. Mai 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Leistungsbeschreibung... 2 2 Zielgruppe und Voraussetzungen... 3 3 Agenda... 3 4 Hotelinformation... 5 5 Information

Mehr

Einrichten der Mindbreeze InSpire Appliance Setzen einer statischen Netzwerkadresse von einem Microsoft Windows PC. Version 2017 Summer Release

Einrichten der Mindbreeze InSpire Appliance Setzen einer statischen Netzwerkadresse von einem Microsoft Windows PC. Version 2017 Summer Release Einrichten der Mindbreeze InSpire Appliance Setzen einer statischen Netzwerkadresse von einem Microsoft Windows PC Version 2017 Summer Release Status: 28. März 2017 Copyright Mindbreeze GmbH, A-4020 Linz,

Mehr

Executive Information. Der Desktop der Zukunft Überlegungen zur strategischen Ausrichtung der Desktop-Infrastruktur.

Executive Information. Der Desktop der Zukunft Überlegungen zur strategischen Ausrichtung der Desktop-Infrastruktur. Executive Information Der Desktop der Zukunft Überlegungen zur strategischen Ausrichtung der Desktop-Infrastruktur. Der Desktop der Zukunft Überlegungen zur strategischen Ausrichtung der Desktop-Infrastruktur.

Mehr

Bosch Kabelbaum Reparatur Koffer

Bosch Kabelbaum Reparatur Koffer Kabelbaum Reparatur Koffer, beinhaltet: 120 (49 verschiedene Sorten) 3 Sorten Stoßverbinder (VPE jeweils 100 Stück) Kit 736 4106 001 00 1-pin 736 4107 044 00 2-pin 736 4107 009 00 2-pin 736 4107 012 00

Mehr

Mitglied: Name od Firma: Ausbildungsstätte: Straße: Postleitzahl: Land: Ansprechpartner: Vorname: Nachname: Geburtsdatum: Tätigkeit: Telefon: Fax:

Mitglied: Name od Firma: Ausbildungsstätte: Straße: Postleitzahl: Land: Ansprechpartner: Vorname: Nachname: Geburtsdatum: Tätigkeit: Telefon: Fax: Seite 1 von 5 Antrag auf Mitgliedschaft im KNX-Userclub Austria (Verein zur Förderung der KNX-Technologie) Stand: März 2010 Mitglied: Name od Firma: Ausbildungsstätte: Straße: Postleitzahl: Land: Ansprechpartner:

Mehr

Telesis hybrid TK-Anlagen, Stillink Gateway Zertifizierung GRAD A, Rodgau 24.4.2013

Telesis hybrid TK-Anlagen, Stillink Gateway Zertifizierung GRAD A, Rodgau 24.4.2013 ANMELDEFORMULAR FÜR SCHULUNGEN, VORTRÄGE UND PRÄSENTATIONEN BITTE ZURÜCK PER FAX AN 06106 660066 Ja ich/wir möchte(n) an folgenden Veranstaltungen teilnehmen! Telesis hybrid TK-Anlagen, Stillink Gateway

Mehr

Klimaneutralität als Erfolgsfaktor für Einkauf und Vertrieb. Programm Winter/Frühjahr 2014

Klimaneutralität als Erfolgsfaktor für Einkauf und Vertrieb. Programm Winter/Frühjahr 2014 Klimaneutralität als Erfolgsfaktor für Einkauf und Vertrieb Programm Winter/Frühjahr 2014 Grundlagen, Anwendung und Kommunikation Ihres Engagements im Klimaschutz Die ClimatePartner Academy ist für viele

Mehr

Erfolgreicher agieren durch Systematik in Marketing & Vertrieb

Erfolgreicher agieren durch Systematik in Marketing & Vertrieb Erfolgreicher agieren durch Systematik in Marketing & Vertrieb Sandler Training, Stuttgart-Vaihingen Dienstag, 8. Juli 2014 Liebe VDC-Mitglieder, am Dienstag, den 8. Juli 2014 laden wir Sie ganz herzlich

Mehr

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Kapitalanlage Internal Audit Revision von Kapitalanlageprozessen

Fachseminare für die Versicherungswirtschaft. Kapitalanlage Internal Audit Revision von Kapitalanlageprozessen Fachseminare für die Versicherungswirtschaft PPO GmbH Gesellschaft für Prozessoptimierung, Personalentwicklung und Organisationsentwicklung Bahnhofstraße 98 82166 Gräfelfing bei München Telefon 089. 89

Mehr