Installation. EGOTEC GmbH

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Installation. EGOTEC GmbH"

Transkript

1 EGOTEC GmbH

2 Table of Contents 1. Die Einführung...1/ Impressum...1/ Über EGOTEC...1/ Über das Handbuch...2/ Systemvoraussetzungen...2/57 2. Allgemein...3/ Systemvoraussetzungen...3/ benötigte PHP Module...3/ Zusätzliche Software...4/57 EgoPDF...4/57 3. Setup...5/57 4. Windows...7/ Apache2...7/ Apache2 installieren...7/ PHP5 installieren...8/ Internet Information Services IIS...9/ IIS installieren...9/ PHP / Commandshell für IIS freischalten...14/ RewriteEngine ISAPI_Rewrite...14/57 5. Linux...17/ Apache2...17/ PHP /57 6. PHP / Windows...19/ Standardwerte einstellen...19/ suphp...21/57 7. PERL...23/ Windows...23/ Linux...23/ *BSD und andere Unix Varianten...23/57 8. MySQL...24/ Windows...24/ Linux...27/ *BSD und andere Unix Varianten...27/ Konfiguration für Volltextsuche...27/57 9. Oracle...28/ Ubuntu 6.06 LTS...28/ oci8 PHP Modul kompilieren...31/ Linux allgemein...32/ Zugriff auf eine Oracle Datenbank...39/ Direktzugriff...39/ Zugriff mit dem Instant Client...39/57 i

3 Table of Contents 10. MS Sql Server...41/ Module...42/ Office Import / SearchPlus...42/ OpenOffice als Dienst unter Windows 2003 registrieren...43/ OpenOffice als Dienst unter Linux und anderen Unix Varianten...46/ Statistik...47/ PDF...47/ Windows...47/ SLES / Installation...49/ Einspielen der EGOTEC SLES9 Pakete...50/ Apache einrichten...50/ Oracle Anbindung...52/ Fernzugriff...52/ PHP...53/ Test...53/ EGOTEC in einen anderen Ordner verschieben...55/ Tipps und Tricks...56/ Solaris /57 Paketspezifische Pfade...57/57 ii

4 1. Die Einführung Die Einführung 1.1. Impressum Impressum EGOTEC GmbH Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben zum Handbuch wurden sorgfältig erarbeitet, erfolgen jedoch ohne Gewähr. Handbuch Auflage August 2006 Kein Teil des Handbuchs oder Programms darf in irgendeiner Form (Druck, Fotokopie, Mikrofilm oder in einem anderen Verfahren) ohne unsere vorherige schriftliche Genehmigung reproduziert oder unter Verwendung elektronischer Systeme verarbeitet, vervielfältigt oder verbreitet werden. Wir weisen darauf hin, dass die im Buch verwendeten Bezeichnungen und Markennamen der jeweiligen Firmen im allgemeinen Warenzeichen, Marken oder Patentschutz unterliegen Über EGOTEC Über EGOTEC EGOTEC ist ein Programm mit neuester Softwaretechnik, für dessen Entwicklung wir keinen Aufwand und keine Zeit gescheut haben. Ganz besondere Aufmerksamkeit wurde auf die einfache und komfortable Bedienung gelegt. Umfassende Kenntnisse in der Internettechnologie setzt das Programm nicht voraus. Die Bedienoberfläche ist an gängige Standardsoftware angelehnt, wodurch eine geringe Einarbeitungszeit garantiert ist. Sie werden während der Arbeit durch die kontextsensitive Hilfe unterstützt. Wir wünschen Ihnen nun viel Spaß mit dem Programm. Sollten Sie Fragen, Anregungen oder Wünsche haben, teilen Sie uns diese mit. EGOTEC GmbH 1/57

5 1.3. Über das Handbuch 1. Die Einführung Über das Handbuch Tastatureingaben werden wie folgt dargestellt: <Return> = Einfaches Betätigen der Eingabe oder Enter Taste <Strg>+<R> = Drücken und Halten der Taste "Steuerung" (evtl. auch "Control" oder "Ctrl") und gleichzeitiges Drücken der Taste "R" In diesem Handbuch werden folgende Symbole verwendet, um Sie auf wichtige Dinge hinzuweisen: Für den Benutzer wichtige Hinweise sind in einem grauen Kasten geschrieben. Mit einem Dreieck mit Ausrufzeichen gekennzeichnete Hinweise sollten unbedingt beachtet werden Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Dieser Abschnitt beschreibt die Hardware, Systemsoftware und den Speicherbedarf für die Verwendung von EGOTEC. Hierbei werden die Minimalanforderungen beschrieben. Selbstverständlich sind nach oben hin keine Grenzen gesetzt. Microsoft Internet Explorer 5.01 oder Netscape 6.1 oder Mozilla Firefox 1.0 Javascript ist im Webbrowser zu aktivieren Cookies sind im Webbrowser zu aktivieren Pop Up Fenster müssen zugelassen sein Bildschirmauflösung 1024 x 768 Pixel Die Systemanforderungen für den Server auf dem EGOTEC betrieben werden soll entnehmen Sie bitte dem Installationshandbuch EGOTEC GmbH 2/57

6 2. Allgemein Allgemein 2.1. Systemvoraussetzungen Systemvoraussetzungen Windows, Linux, Solaris oder andere Unix Varianten MySQL ab , empfohlen ab 4.1.x Oracle 9.x oder höher MS_SQL Server 2003 PostgreSQL 8.x oder höher IBM DB2 Apache ab 2.0.x, Internet Information Server (IIS) 5+ PHP ab 5.0, empfohlen ab PHP benötigte PHP Module benötigte PHP Module EGOTEC GmbH 3/57

7 GD 2.0 (oder höher) oder installiertes ImageMagick mime_magic session sockets wddx xml zlib soap tidy wird für Bildbearbeitung benötigt Erkennung von Dateitypen Netzwerkverbindungen 2. Allgemein wird für virtuelle Hostverwaltung mit EGOTEC benötigt komprimierte Übertragung der Webseite an den Browser steigert die Geschwindigkeit und verringert das Datenvolumen 2.3. Zusätzliche Software Zusätzliche Software EgoPDF Einige EGOTEC Module greifen auf zusätzliche Software zurück, die auf dem Server installiert sein muss. erforderlich : HTMLDOC SearchPlus Workflow erforderlich : OpenOffice empfohlen : pdftotext Ohne pdftotext können keine PDF Dateien indiziert werden empfohlen : Graphviz ab Version 2.x ermöglicht das grafische Bearbeiten von Workflows Bildbearbeitung empfohlen : ImageMagick ermöglicht das Darstellen von nicht webfähigen Bildformaten EGOTEC GmbH 4/57

8 3. Setup Setup 1. Entpacken Sie das EGOTEC Setup Archiv in das htdocs Verzeichnis des Apache oder in ein Unterverzeichnis. 2. Starten Sie Apache und die Datenbank. Öffnen Sie mit einem Web Browser (z.b. IE 6.0 oder Firefox 1.x) die URL: (falls Sie das Archiv in ein anderes Verzeichnis entpackt haben, ändern Sie die URL bitte entsprechend ab) 3. Konfiguration Prinzipiell können Sie die Vorbelegungen übernehmen. Falls aber die Datenbank auf einem anderen Rechner verwendet werden soll, so müssen Sie diesen jetzt eintragen. Ebenso müssen der Benutzername und das Passwort des Datenbannk Benutzers angegeben werden. EGOTEC GmbH 5/57

9 Als Benutzer für den Admin Zugang verwenden Sie zunächst den Standard Benutzer: Benutzername : admin Passwort :demo 3. Setup EGOTEC GmbH 6/57

10 4. Windows Windows 4.1. Apache2 Apache Apache2 installieren Apache2 installieren Das MSI Apache2 Paket von herunterladen und installieren. Öffnen Sie nach der Installation die Datei "conf\httpd.conf" im Apache Installationsverzeichnis. Aktivieren Sie im Abschnitt "Dynamic Shared Object (DSO) Support" die Rewrite-Engine indem Sie das Zeichen "#" vor der Zeile "LoadModule rewrite_module modules/mod_rewrite.so" entfernen. Suchen Sie in der selben Datei nach "" und ersetzten Sie dort "AllowOverride None" mit "AllowOverride All". EGOTEC GmbH 7/57

11 PHP5 installieren 4. Windows PHP5 installieren Laden Sie sich den PHP5 Installer und das PHP5 ZIP Paket von herunter. Installieren Sie PHP5 nach c:\php. Bei der Mail Konfiguration müssen Sie ihren SMTP Server einstellen. In das zweite Feld tragen Sie die ein, die als Absender von Systemnachrichten angezeigt werden soll. Drücken Sie dann auf "Next". Bei dem nächsten Dialog wählen Sie unter den Servern den Apache aus und drücken Sie danach auf "Next". Öffnen Sie nach der PHP Installation die Datei "conf\httpd.conf" im Apache Installationsverzeichnis und fügen Sie folgende Zeilen der Modulkonfiguration hinzu: LoadModule php5_module "c:/php/php5apache2.dll" AddType application/x httpd php.php EGOTEC GmbH 8/57

12 4. Windows Starten Sie jetzt den Apache2 Server neu. Klicken Sie dazu mit der linken Maustaste auf das Apache Symbol neben der Systemuhr und wählen Sie in dem "Restart" aus Internet Information Services IIS Internet Information Services IIS IIS installieren IIS installieren Um den IIS unter Windows 2003 zu installieren gehen Sie in die Systemsteuerung und starten Sie die Softwareverwaltung. Klicken Sie hier auf "Add/Remove Windows Components". Im nachfolgenden Dialog doppelklicken Sie auf "Application Server" und wählen dort "Internet Information Services" aus. EGOTEC GmbH 9/57

13 4. Windows EGOTEC GmbH 10/57

14 PHP 5 4. Windows PHP 5 1. Laden Sie das PHP5 ZIP Paket von herunter und entpacken Sie es nach c:\php. 2. Fügen Sie c:\php zum Pfad hinzu. Klicken Sie mit der rechten Maustatse auf das Arbeitsplatzsymbol, dann auf Eigenschaften. Gehen Sie auf den Reiter Erweitert. Der fügen Sie das Verzeichnis c:php am Ende des Pfades an. 3. Aktivieren SIe PHP im IIS. Öffnen Sie den IIS Manager. Gehen Sie zu den Web Service Erweiterungen und fügen Sie dort eine neue Erweiterung hinzu. Der Name sollte php isapi lauten. Setzen Sie den Status der PHP Erweiterung auf erlaubt. 4. Nun muss die Dateiendung.php mit der PHP Erweiterung verbunden werden. EGOTEC GmbH 11/57

15 4. Windows 5. Klicken Sie mit der rechten Maustaste im IIS Manager auf den Eintrag Web Sites. Wählen Sie in diesem Menü den Eintrag Eigenschaften aus. Gehen Sie im Eigenschaftendialog auf den Reiter Home Directory, dort klicken Sie auf den Knopf Konfiguration und dann auf Hinzufügen. Tragen Sie in den daraufhin erscheinenden Dialog im Feld Executable den Pfad zur php5isapi DLL (c:\php\php5isapi.dll) und im Feld Extension.php ein. Benennen Sie im Verzeichnis c:\php die Datei php.ini recommended in php.ini um. Stellen Sie den Pfad auf die php.ini in der Windows Registry ein, indem Sie die Datei php.ini.reg mit folgendem Inhalt erstellen: Windows Registry Editor Version 5.00 [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\PHP] "IniFilePath"="C:\\php" Führen Sie diese Datei durch einen Doppelklick aus. Aktivieren Sie in der php.ini die Folgenden Erweiterungen: extension_dir = "c:\php\ext" extension=php_mbstring.dll extension=php_exif.dll extension=php_gd2.dll ;extension=php_ldap.dll extension=php_mcrypt.dll extension=php_mhash.dll extension=php_mime_magic.dll ;extension=php_mssql.dll extension=php_mysql.dll ;extension=php_oci8.dll extension=php_openssl.dll ;extension=php_oracle.dll ;extension=php_pgsql.dll extension=php_soap.dll extension=php_sockets.dll extension=php_sqlite.dll ;extension=php_sybase_ct.dll extension=php_tidy.dll 6. Starten Sie jetzt den IIS neu. 7. Bevor Sie EGOTEC 4 installieren müssen Sie noch folgende Werte in die Windows Registry mit aufnehmen. EGOTEC GmbH 12/57

16 Öffnen Sie einen Texteditor und fügen Sie die nachfolgenden Zeilen in eine leere Textdatei ein und speichern Sie die Datei unter dem Namen "egotec.reg" ab. Ändern Sie die Pfade innerhalb der Datei. Hier wurde der Standardinstallationspfad "c:\inetpub\wwwroot" verwendet. Wenn Sie einen anderen Pfad verwenden müssen Sie diesen eintragen. Windows Registry Editor Version 5.00 [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\PHP] [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\PHP\Per Directory Values] [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\PHP\Per Directory Values\c] [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\PHP\Per Directory Values\c\Inetpub] [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\PHP\Per Directory Values\c\Inetpub\wwwroot] "zend.ze1_compatibility_mode"="off" "short_open_tag"="off" "asp_tags"="off" "output_buffering"="off" "allow_call_time_pass_reference Off"="" "safe_mode"="off" "max_execution_time"="30" "memory_limit"="128m" "register_globals"="off" "register_long_arrays"="off" "register_argc_argv"="off" "post_max_size"="64m" "magic_quotes_gpc"="off" "magic_quotes_runtime"="off" "default_mimetype"="text/html" "default_charset"="utf 8" "always_populate_raw_post_data"="off" "file_uploads"="on" "upload_max_filesize"="64m" "allow_url_fopen"="on" "default_socket_timeout"="10" "session.save_handler"="files" "session.save_path"="c:/inetpub/wwwroot/var/session" "session.use_cookies"="on" "session.use_only_cookies"="on" "session.name"="egotec" "session.serialize_handler"="php" "session.gc_probability"="1" "session.gc_divisor"="1000" "session.gc_maxlifetime"="1440" "display_errors"="on" "display_startup_errors"="on" "error_reporting"="1015" "include_path"=".;c:/inetpub/wwwroot/lib;c:/inetpub/wwwroot/lib/pear" 4. Windows EGOTEC GmbH 13/57

17 Commandshell für IIS freischalten 4. Windows Commandshell für IIS freischalten Ab Windows 2003 sind die Rechte für die Commandshell restriktiver eingestellt wie unter Windows Der anonyme IIS Benutzer darf unter Windows 2003 keine Commandshell mehr öffnen. Bitte fügen Sie den anonymen IIS Benutzer der Commandshell hinzu. Öffnen Sie den System32 Ordner im Windows Installationsverzeichnis. Wählen Sie dort die Datei cmd.exe aus. Öffnen Sie den Eigenschaftendialog. Wechseln Sie auf den Reiter Sicherheit. Wählen Sie hinzufügen und im daraufhin erscheinenden Dialog Erweitert. Dort suchen Sie nach dem anonymen IIS Benutzer (z.b. IUSR_HOST). Durch Klicken auf OK in den drei zuletzt geöffneten Dialogen fügen Sie diesen der Benutzerliste hinzu. Benantworten Sie die Sicherheitsabfrage mit Ja RewriteEngine ISAPI_Rewrite RewriteEngine ISAPI_Rewrite Für sprechende URLs muss eine Rewrite Erweiterung installiert werden. Wir empfehlen ISAPI_Rewrite. Diese Erweiterung gibt es sowohl als kostenpflichtige als auch freie Version. Für eine Einmandanteninstallation genügt die freie Version. Diese kann von bezogen werden. EGOTEC GmbH 14/57

18 4. Windows Die Erweiterung wird per Standard installiert. Die Konfiguration erfolgt nach der Installation. EGOTEC GmbH 15/57

19 4. Windows Nach der Installation müssen Sie die Konfigurationsdatei öffnen. Ändern Sie die Pfade innerhalb der Datei. Hier wurde der Standardinstallationspfad "c:\inetpub\wwwroot" verwendet. Wenn Sie einen anderen Pfad verwenden müssen Sie diesen eintragen. [ISAPI_Rewrite] RewriteRule ^(/skin/.*)$ $1 [L] RewriteRule ^(/site/.*)$ $1 [L] RewriteRule ^(/bin/.*)$ $1 [L] RewriteRule ^(/admin.php.*)$ $1 [L] RewriteRule ^(/index.php.*)$ $1 [L] RewriteRule ^(/robots.txt.*)$ $1 [L] RewriteRule ^(/favicon.ico.*)$ $1 [L] RewriteRule ^(/setup/.*)$ $1 [L] RewriteRule ^/(.*)\?(.*)$ /rewrite.php?_url=$1&$2 [L] RewriteRule ^/(.*)$ /rewrite.php?_url=$1 [L] Jetzt können Sie mit der Installation des EGOTEC Content Management Servers beginnen. EGOTEC GmbH 16/57

20 5. Linux Linux 5.1. Apache2 Apache2 Der Apache Webserver ist in jeder gängigen Linuxdistribution vorhanden und kann über den Paketmanager installiert werden. Suchen Sie in der Datei "httpd.conf" nach "" und ersetzten Sie dort "AllowOverride None" mit "AllowOverride All". EGOTEC GmbH 17/57

21 5.2. PHP 5 5. Linux PHP 5 PHP5 ist für jede gängigen Linuxdistribution verfügbar und kann über den Paketmanager installiert werden. Aktivieren Sie PHP mit der zu Ihrer Distribution gehörenden Administrationsoberfläche. EGOTEC GmbH 18/57

22 6. PHP 5 PHP Windows Windows Entpacken Sie nach der Installation das PHP5 ZIP Paket in das PHP Installationsverzeichnis. Überschreiben Sie gegebenenfalls schon (durch das Setup) vorhandene Dateien. Kopieren Sie danach alle *.dll Dateien in das "System32" Ihrer Windows Installation. Öffnen Sie die Datei "php.ini" im Windows Verzeichnis. Ändern Sie hier folgende Werte ab: extension_dir = "c:/php/ext" extension=php_gd2.dll extension=php_mime_magic.dll extension=php_mime_magic.dll extension=php_sockets.dll Fügen Sie noch folgendes in die "php.ini" Datei ein: [mime_magic] mime_magic.debug = On mime_magic.magicfile = "c:/php/extras/magic.mime" 6.2. Standardwerte einstellen Standardwerte einstellen Wenn Sie die php.ini Datei noch nicht geöffnet haben, dann öffnen Sie sie jetzt mit einem Texteditor. Ändern Sie hier folgende Werte ab: memory_limit = 128M EGOTEC GmbH 19/57

23 6. PHP 5 post_max_site = 64M upload_max_filesize = 64M magic_quotes_gpc = Off allow_url_fopen = On EGOTEC GmbH 20/57

24 6. PHP suphp suphp Wenn Sie suphp auf Ihrem Webserver verwenden, müssen Sie eine eigene php.ini Datei für EGOTEC erstellen. Kopieren Sie am besten die standard php.ini Datei Ihrer PHP Installation in das DOCUMENT_ROOT Ihrer Webserverinstallation. Erstellen Sie dann eine.htaccess Datei mit folgendem Inhalt: suphp_configpath /pfad/zur/neuen/php/ini/datei Beachten Sie, das hier nur der Pfad stehen darf ohne die php.ini Datei! Stellen Sie in dieser php.ini folgendes ein: zend.ze1_compatibility_mode = Off short_open_tag = Off asp_tags = Off output_buffering = Off allow_call_time_pass_reference = Off safe_mode = Off max_execution_time = 30 memory_limit = 128M register_globals = Off register_long_arrays = Off register_argc_argv = Off post_max_size = 64M magic_quotes_gpc = Off magic_quotes_runtime = Off default_mimetype = text/html default_charset = utf 8 always_populate_raw_post_data = Off file_uploads = On upload_max_filesize = 64M allow_url_fopen = On EGOTEC GmbH 21/57

25 6. PHP 5 default_socket_timeout = 10 session.save_handler = files session.save_path = /pfad/zum/cms/var/session session.use_cookies = On session.use_only_cookies = On session.name = EGOTEC session.serialize_handler = php session.gc_probability = 1 session.gc_divisor = 1000 session.gc_maxlifetime = 1440 display_errors = On display_startup_errors = On error_reporting = 1015 include_path = "{DAS WAS VORHER DRINSTAND}:/pfad/zum/cms/lib:/pfad/zum/cms/lib/PEAR" # das was vorher im include_path steht muss mit beibehalten werden EGOTEC GmbH 22/57

26 7. PERL PERL Wenn Sie das Statistikmodul verwenden benötigen Sie eine Perl Installation Windows Windows Für Windows verwenden Sie am besten ActivePerl von ActiveState. Laden Sie sich unter das Windows MSI Paket runter und installieren Sie es Linux Linux Unter Linux ist Perl standardmäßig installiert *BSD und andere Unix Varianten *BSD und andere Unix Varianten Hier ist Perl auch schon häufig vorinstalliert. EGOTEC GmbH 23/57

27 8. MySQL MySQL 8.1. Windows Windows Laden Sie sich das MySQL 4.1 Packet ("Windows Essentials (x86)") von herunter. Starten Sie das Setup und befolgen Sie die Anweisungen des Setup Programms. Sie müssen keinen MySQL.com Account erzeugen. Wählen Sie nach der Installation "Configure the MySQL Server now" aus und drücken Sie auf "Finish". EGOTEC GmbH 24/57

28 8. MySQL Wählen Sie bei der Instanzkonfiguration "Server Machine" aus. Sie müssen das TCP/IP Netzwerk aktivieren. Wählen Sie bei "Character Set" "utf8" aus. Aktivieren Sie "Include Bin Directory in Windows PATH". EGOTEC GmbH 25/57

29 8. MySQL Geben Sie ein Passwort für den Benutzer "root" ein. Das Passwort benötigen Sie um den MySQL Server verwalten zu können. Wenn alles erfolgreich abgeschlossen worden ist sehen Sie diesen Dialog. EGOTEC GmbH 26/57

30 8.2. Linux 8. MySQL Linux Bei jeder gängigen Linux Distribution ist MySQL als Paket vorhanden und lässt sich über den Paketmanager installieren *BSD und andere Unix Varianten *BSD und andere Unix Varianten Bei *BSD ist MySQL als Port vorhanden. Bei anderen Unix Varianten müssen Sie das entsprechende MySQL Binary von der MySQL Webseite (http://www.mysql.com/) herunterladen und installieren Konfiguration für Volltextsuche Konfiguration für Volltextsuche Die Volltextsuche von MySQL sucht Standard mäßig nur nach Wörter, die mindestens eine Länge von vier Zeichen haben, d.h. Abkürzungen wie CD oder DVD usw. werden nicht gefunden. EGOTEC benutzt für Sucheingaben, die weniger als vier Zeichen haben, eine andere Suche, bei verknüpften Suchen nach CD oder DVD "CD DVD" wird aber nichts gefunden. Um auch bei solchen Suchanfragen Treffer zu erhalten, müssen Sie die Konfiguration von MySQL anpassen. Fügen Sie in der Konfigurationsdatei my.conf folgende Zeilen ein: [mysqld] ft_min_word_len = 2 EGOTEC GmbH 27/57

31 9. Oracle Oracle 9.1. Ubuntu 6.06 LTS Ubuntu 6.06 LTS Installation der Oracle Database 10g Express Edition Die Oracle Database 10g Express Edition liegt als Debian Paket vor. Es kann mit Hilfe von dpkg als root eingespielt werden. Auf keinen Fall dürfen Sie bei der Installation von Oracle sudo verwenden. Wenn Sie mit su zu root wechseln, dann mit einem Minuszeichen: su! dpkg i oracle xe universal_ _i386.deb Eventuelle Abhängigkeiten lösen Sie durch das Einspielen der jeweiligen Pakete mit Hilfe von apt get. apt get install libaio Sie können auch das Oracle Repositorie in Ihr System eintragen. gedit /etc/apt/sources.list deb unstable main non free Danach konfigurieren Sie die Datenbank. /etc/init.d/oracle xe configure Oracle Database 10g Express Edition Configuration This will configure on boot properties of Oracle Database 10g Express Edition. The following questions will determine whether the database should be starting upon system boot, the ports it will use, and the passwords that will be used for database accounts. Press <Enter> to accept the defaults. Ctrl C will abort. Specify the HTTP port that will be used for Oracle Application Express [8080]: Specify a port that will be used for the database listener [1521]: Specify a password to be used for database accounts. Note that the same password will be used for SYS and SYSTEM. Oracle recommends the use of different passwords for each database account. This can be done after initial configuration: Confirm the password: Übernehmen Sie am besten die vorgegebene Einstellungen und setzen Sie das Administratorenpasswort. EGOTEC GmbH 28/57

32 Alle Benutzer, die die Datenbank starten können sollen, müssen in der Gruppe dba eingetragen sein. Das Installationsprogramm vergisst allerdings, ein paar Umgebungsvariablen zu setzen. Wenn Sie z.b. sqlplus starten werden Sie folgenden Fehler zu sehen bekommen. "ORA net service name is incorrectly specified" Setzen Sie in Ihrer Umgebung daher folgende Variablen: gedit /etc/environment ORACLE_HOME="/usr/lib/oracle/xe/app/oracle/product/10.2.0/server" ORACLE_SID="XE" ORATAB="/etc/oratab" ORACLE_HOME_LISTENER="/usr/lib/oracle/xe/app/oracle/product/10.2.0/server" ORACLE_BASE="/usr/lib/oracle/xe/app/oracle/product/10.2.0/server" Fügen Sie außerdem der PATH Variablen folgenden Pfad hinzu. /usr/lib/oracle/xe/app/oracle/product/10.2.0/server/bin Starten Sie Ihr System neu. Zum Anlegen der EGOTEC Systemdatenbank können Sie nun die APEX Weboberfläche von Oracle benutzen 9. Oracle EGOTEC GmbH 29/57

33 9. Oracle EGOTEC GmbH 30/57

34 oci8 PHP Modul kompilieren 9. Oracle oci8 PHP Modul kompilieren Falls Ihr PHP noch keine Oracle Unterstützung enthält, müssen Sie diese selbst kompilieren. Das EGOTEC Content Management benötigt das oci8 Modul. Das ältere ora Modul wird nicht unterstützt. su cd apt cache search php grep dev apt get php5 dev apt get source php5 Die komplette PHP5 Quellen befinden sich nun in einem Unterverzeichnis des aktuellen Verzeichnis. Wechseln Sie in dieses Verzeichnis und dort nach ext/oci8. cd ext/oci8 Führen Sie die folgenden Befehle nacheinander aus. phpize./configure make make install Das oci8 Modul befindet sich nun im PHP ext Verzeichnis. Editieren Sie die php.ini Datei und fügen Sie dort die Zeile zum einbinden der oci8 Treiber ein. extension=oci8.so Starten Sie den Apache Webserver neu und kontrollieren Sie, ob in der phpinfo() Ausgabe der oci8 Treiber erscheint. Die Zugangsdaten lauten: Benutzer: hr Passwort: hr Datenbank: XE Eventuell müssen Sie diesen Benutzer noch freischalten. Verwenden Sie hierfür die APEX Oberfläche: EGOTEC GmbH 31/57

35 9.2. Linux allgemein 9. Oracle Linux allgemein Für die Installation eines Oracle Datenbankservers unter Linux sind folgende Voraussetzungen zu schaffen. GLIBC Paket Version 2.1 oder besser GCC Paket Version 3.2 oder besser Kernel Version 2.2 oder besser Einen WindowManager (KDE/Gnome) CD ROM Laufwerk Für den Oracle Datenbankserver muss ein separater Benutzer und Gruppen angelegt werden: groupadd dba groupadd oinstall useradd g oinstall G oinstall,dba m oracle Dies erstellt die erforderlichen Gruppen und den Benutzer Oracle. Vergeben sie nun dem Benutzer oracle ein Passwort: passwd oracle Nun wird noch das erforderliche Verzeichnis erstellt in den der Datenbankserver installiert wird und später mit $ORACLE_BASE zugegriffen werden kann. mkdir /home/oracle/db In diesem Fall ist der Installationsordner in dem home Verzeichnis des Oracle Benutzers. Nun kommt noch ein Ordner hinzu in dem die Datenbankdateien Installiert werden sollen. mkdir /home/oracle/db/product/version Hierbei ist "version" mit der Version von Oracle zu ersetzen. EGOTEC GmbH 32/57

36 9. Oracle Enviroment Variablen Nun müssen noch zwei Enviroment Variablen gesetzt werde. Diese in die.bash_profile des oracle Benutzers eintragen, damit diese immer nach der Anmeldung vorhanden sind. export ORACLE_BASE=/home/oracle/db export ORACLE_SID=test Das ORACLE_SID ist die Kennung mit der die Serverinstanz während der Installation gekennzeichnet wird. Um nun die Installation zu starten muss man sich nun als oracle Benutzer anmelden. Danach ist sicherzustellen, dass die oben gesetzten Enviroment Variablen auch bekannt sind. Dies kann man mit folgendem Befehl auslesen: set Nach dem dies getan ist kann man die Installation beginnen. Beachte: Die Installation kann nur unter einem WindowManager ausgeführt werden und nur mit dem oben angelegten Benutzer (oracle) der die Enviroment Variablen kennt. Um nun die Installation zu starten in das Hauptverzeichnis der CD 1 wechseln und das runinstaller Script ausführen oracle $./runinstaller Nach dem Welcome Screen wird das Verzeichnis für die Installationsdatien abgefragt EGOTEC GmbH 33/57

37 9. Oracle Der Angeben Pfad sollte mit dem gesetzten $ORACLE_BASE plus "orainventory" übereinstimmen. Die Gruppe ist die "oinstall" Gruppe die oben angelegt wurde. Nun kommt ein Popup dies besagt, dass ein Script als root ausgeführt werden soll. Merken Sie sich den Pfad zu diesem Script und führen Sie es ein einer Konsole in der sie als root angemeldet sind aus root # /tmp/orainstroot.sh Nach dem dieses ohne Fehlermeldung Durchgelaufen ist kann man im dem Popup auf "continue" klicken. Nun werden die File Locations abgefragt. EGOTEC GmbH 34/57

38 9. Oracle Hierbei ist nur der Path anzupassen. Passend zu dem oben (home/oracle/db/product/version) erstelltem Verzeichnis Der Datenbankserver soll installiert werden. Nach einem klick auf "Next" wir der Installations Typ abgefragt. Hier wird die "Enterprise Edition" ausgewählt. Danach kommt die "Database Configuration". Dort wählt man am Besten "General Purpose" aus. Außer man ist sich sicher es wird ein anderer Typ gebraucht. Nun kommt die Datenbankidentifikation. Unter diesem Namen ist die Datenbank zu erreichen bzw. wird die angesprochen. Hier wurde als Beispiel "test" gewählt. EGOTEC GmbH 35/57

39 9. Oracle Die SID ist die voreingestellt $ORACLE_SID. Das nun kommende Database File Location kann man so lassen wie es ist. Als "Database Character Set" im nächsten Screen wird "Use Unicode" ausgewählt. Damit ist man auf der sicheren Seite. Nach einem klick auf Next bekommt man nochmals ein Übersicht was alles installiert werden soll. Wenn alles Ok ist einfach auf "Install" klicken um die Installation der Dateien zu starten. Dieser Schritt kann eine weile dauern. Während der Installation kommt ein Popup. Das angegebene Script wieder als root ausführen. EGOTEC GmbH 36/57

40 Dieses Script fragt den Pfad zum lokalen "bin" Verzeichnis ab. Dies sollte richtig erkannt werden und man kann einfach Return drücken. Wenn dies nicht der Fall ist, dann geben Sie bitte den richtigen Pfad an. Wenn das Script erfolgreich ausgeführt worden ist, geht es mit einem klick auf "ok" in dem Popup weiter. Am Ende der Installation werden noch die "Configuration Tools" ausgeführt. Diese sollten alle ohne Fehlermeldung durchlaufen. Der "Database Configuration Assistent" wird nach Beendigung der Konfiguration nach den Passwörtern für den SYS und den SYSTEM Benutzer fragen. 9. Oracle Tragen Sie diese ein und beenden Sie dieses Fenster mit einem klick auf "ok" Mit einem klick auf "next" kommen sie zum Ende der Installation. Klicken Sie auf "exit" um die Installation zu beend Nun müssen noch ein Paar zusätzliche Enviroment Variablen gesetzt werden. Diese kommen wieder in die.bash_profile Datei des oracle Benutzers. export ORACLE_HOME=$ORACLE_BASE/product/version export ORACLE_TERM=xterm export LD_LIBARY_PATH=$LD_LIBARY_PATH:/$ORACLE_HOME export PATH=$PATH:$ORACLE_HOME/bin EGOTEC GmbH 37/57

41 Um nun die Oracle Datenbank starten und beenden zu können ist folgendes zu tun: 9. Oracle oracle$ sqlplus / nolog SQL> connect / as sysdba SQL> startup oracle$ sqlplus / nolog SQL> connect / as sysdba SQL> shutdown EGOTEC GmbH 38/57

42 9.3. Zugriff auf eine Oracle Datenbank 9. Oracle Zugriff auf eine Oracle Datenbank Um nun auf die Oracle Datenbank zuzugreifen muss PHP angepasst werden Es gibt zwei Möglichkeiten das PHP zu konfigurieren. Einmal wenn der Webserver direkt auf dem selben PC installiert ist > Direktzugriff oder der Oracleserver ist ein extra Rechner Direktzugriff Direktzugriff Das PHP muss mit der folgenden Option neu kompiliert werden../configure 'alle andernen Bestehende optionen' with oci8=$oracle_home Wobei $ORACLE_HOME durch dem Pfad zum oracle Installationsverzeichnis zu ersetzen ist. z.b.: with oci8=/home/oracle/db/product/9.2 Danach sollte in einer Datei die die Werte der PHPINFO(); Funktion ausgibt nach schauen ob dort oic8 vorkommt und dort der richtige ORACLE_HOME Pfad gesetzt ist Zugriff mit dem Instant Client Zugriff mit dem Instant Client Hierzu muss PHP auch neu kompiliert werden. Bevor dies aber gemacht wird muss der Instantclient installiert werden. Dieser kann unter herunter geladen werden. PHP muss dann mit folgender Option kompiliert werden../configure *alle anderen bestehenden Optionen* with oci8=/pfad/zu/oracleinstantclient Danach sollte in einer Datei, die die Werte der PHPINFO(); Funktion ausgibt prüfen ob dort oic8 vorkommt. Nun muss noch auf der Clientseite die "tnsnames.ora" editieren: Test = (DESCRIPTION = (ADDRESS LIST= EGOTEC GmbH 39/57

Installation von Typo3 CMS

Installation von Typo3 CMS Installation von Typo3 CMS TYPO3 Version 6.2.x unter Windows Eigenen lokalen Webserver mit XAMPP installieren Für die Installation von Typo3 wird eine passende Systemumgebung benötig. Diese besteht aus

Mehr

- 1 - WAMP: Apache MySql PHP PhpMyAdmin Installation W2K. Voraussetzung zum Installieren: Entpacker wie Winzip oderwinrar muss vorhanden sein!

- 1 - WAMP: Apache MySql PHP PhpMyAdmin Installation W2K. Voraussetzung zum Installieren: Entpacker wie Winzip oderwinrar muss vorhanden sein! Voraussetzung zum Installieren: Entpacker wie Winzip oderwinrar muss vorhanden sein! 1. Zunächst einen Ordner Install direkt auf C:\ anlegen. In diesen Ordner die Dateien zum Installieren hineinkopieren:

Mehr

Voraussetzungen und Installation

Voraussetzungen und Installation Voraussetzungen und Installation Im Internet läuft PHP in Verbindung mit einem Webserver. Dazu wird ein Modul geladen, das die PHP-Anweisung ausführt. Vorraussetzung ist demnach, dass man einen Webserver

Mehr

1 Installationen. 1.1 Installationen unter Windows

1 Installationen. 1.1 Installationen unter Windows 1 Installationen Dieses Kapitel beschreibt die Installationen, die für die Nutzung von PHP und MySQL unter Windows, unter Ubuntu Linux und auf einem Mac mit OS X notwendig sind. 1.1 Installationen unter

Mehr

Installationsanleitung für. SugarCRM Open Source. Windows Einzelplatz

Installationsanleitung für. SugarCRM Open Source. Windows Einzelplatz Installationsanleitung für SugarCRM Open Source Windows Einzelplatz Inhaltsverzeichnis Systemvoraussetzungen... 3 WAMP5 Server... 3 Sugar CRM Open Source... 8 SugarCRM Dokumentation... 14 Deutsches Sprachpaket...

Mehr

Version 1.0. Contrexx-Installation unter Windows 2003 und IIS 6. Das Content Management System für Ihren Erfolg.

Version 1.0. Contrexx-Installation unter Windows 2003 und IIS 6. Das Content Management System für Ihren Erfolg. Version 1.0 Contrexx-Installation unter Windows 2003 und IIS 6 Das Content Management System für Ihren Erfolg. Inhaltsverzeichnis 1. INSTALLATION VON MYSQL UND PHP UNTER WINDOWS 2003... 3 1.1 INSTALLATION

Mehr

WordPress lokal mit Xaamp installieren

WordPress lokal mit Xaamp installieren WordPress lokal mit Xaamp installieren Hallo und willkommen zu einem weiteren Teil der WordPress Serie, in diesem Teil geht es um die Lokale Installation von WordPress mithilfe von Xaamp. Kurz und knapp

Mehr

Installation unter LINUX mit PostgreSQL DB

Installation unter LINUX mit PostgreSQL DB Installation unter LINUX mit PostgreSQL DB Inhaltsverzeichnis 1. Installation und Konfiguration der PostgreSQL Datenbank... 3 2. Installation von Intrexx Xtreme 4.5... 5 Schreibkonventionen In diesem Handbuch

Mehr

Installation von VuFind RC1 auf Windows Systemen (Stand: November/Dezember 2009)

Installation von VuFind RC1 auf Windows Systemen (Stand: November/Dezember 2009) Installation von VuFind RC1 auf Windows Systemen (Stand: November/Dezember 2009) Diese Anleitung beschreibt die Installation von VuFind auf Windows Systemen ohne die Verwendung von Komplettpaketen wie

Mehr

Installation KVV Webservices

Installation KVV Webservices Installation KVV Webservices Voraussetzung: KVV SQL-Version ist installiert und konfiguriert. Eine Beschreibung dazu finden Sie unter http://www.assekura.info/kvv-sql-installation.pdf Seite 1 von 20 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Installation Anleitung für JTheseus und MS SQL Server 2000

Installation Anleitung für JTheseus und MS SQL Server 2000 Installation Anleitung für JTheseus und MS SQL Server 2000 Inhaltsverzeichnis 1 Installation der Datenbank 3 1.1 Erstellen der Datenbank 3 1.2 Tabellen und Minimal Daten einlesen 4 1.3 Benutzer JTheseus

Mehr

Installation und Einrichtung von MS-SQL-Server zu opus i

Installation und Einrichtung von MS-SQL-Server zu opus i Installation und Einrichtung von MS-SQL-Server zu opus i Wichtig! Vor dem Beginn der Installation muss eine (vorher) fehlgeschlagene oder abgebrochene Installation des SQL-Servers 2005 zu 100% gelöscht

Mehr

Installationsanleitung Apache/PHP/MySQL/PhpMyAdmin

Installationsanleitung Apache/PHP/MySQL/PhpMyAdmin Installationsanleitung Apache/PHP/MySQL/PhpMyAdmin Einleitung Ich beschreibe hier die Minimal-Installation eines Apache Webservers mit PHP, MySQL und PhpMyAdmin unter Windows. Diese Anleitung ist vor allem

Mehr

Projektmanagement in Outlook integriert

Projektmanagement in Outlook integriert y Projektmanagement in Outlook integriert InLoox PM 7.x Konfigurationshilfe für MySQL-Server Ein InLoox Whitepaper Veröffentlicht: Oktober 2011 Copyright: InLoox GmbH 2011 Aktuelle Informationen finden

Mehr

[2-4] Typo3 unter XAMPP installieren

[2-4] Typo3 unter XAMPP installieren Web >> Webentwicklung und Webadministration [2-4] Typo3 unter XAMPP installieren Autor: simonet100 Inhalt: Um Typo3 zum Laufen zu bringen benötigen wir eine komplette Webserverumgebung mit Datenbank und

Mehr

So setzen Sie eine Entwicklungsumgebung für Magento auf

So setzen Sie eine Entwicklungsumgebung für Magento auf So setzen Sie eine Entwicklungsumgebung für Magento auf In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie Ihre ganz persönliche Serverumgebung aufsetzen können. Dabei wird gezeigt, wie Sie Apache, MySQL und PHP

Mehr

MySQL Community Server 5.1 Installationsbeispiel

MySQL Community Server 5.1 Installationsbeispiel MySQL Community Server 5.1 Installationsbeispiel Dieses Dokument beschreibt das Herunterladen der Serversoftware, die Installation und Konfiguration der Software. Bevor mit der Migration der untermstrich-datenbank

Mehr

SF-RB- BackUp Benutzerhandbuch Das Datensicherungssystem zu SF-RB

SF-RB- BackUp Benutzerhandbuch Das Datensicherungssystem zu SF-RB SF-RB- BackUp Benutzerhandbuch Das Datensicherungssystem zu SF-RB SF-Software Touristiksoftware Telefon: +420/ 38 635 04 35 Telefax: +420/ 38 635 04 35 E-Mail: Office@SF-Software.com Internet: www.sf-software.com

Mehr

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien

Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien 3. Installation Ihres Shops im Internet / Kurzanleitung Kurzanleitung: Starten Sie das Shopinstallatonsprogramm und übertragen Sie alle Dateien Geben Sie während der Webbasierten Installationsroutine alle

Mehr

Benutzerhandbuch MAMP 3! März 2014 (c) appsolute GmbH

Benutzerhandbuch MAMP 3! März 2014 (c) appsolute GmbH Benutzerhandbuch MAMP 3! März 2014 (c) appsolute GmbH I. Installation! 3! 1. Installationsvoraussetzungen 3 2. Installation und Aktualisierung 3 3. De-Installation 3 II. Erste Schritte! 4! III. Einstellungen!

Mehr

1. Einführung. 2. Vorbereitung zur Installation. 1.1 Eclipse

1. Einführung. 2. Vorbereitung zur Installation. 1.1 Eclipse 1. Einführung 1.1 Eclipse Die Eclipse ist eine kostenlose integrierte Entwicklungsumgebung oder auch IDE genannt, (Abkürzung IDE, engl. Integrated development enviroment). Sie ist eine grafische Benutzeroberfläche

Mehr

VMware Installation der bestmeetingroom TRIALVersion. PreVersion built 1.01 Stand: 21.11.2006

VMware Installation der bestmeetingroom TRIALVersion. PreVersion built 1.01 Stand: 21.11.2006 VMware Installation der bestmeetingroom TRIALVersion PreVersion built 1.01 Stand: 21.11.2006 bestmeetingroom VMware Install Seite 2 Voraussetzungen: Bitte beachten Sie, dass Sie für die Installation des

Mehr

Website-Entwicklung mit lokalem Apache Webserver

Website-Entwicklung mit lokalem Apache Webserver Tutorials für die Website-Entwicklung 2007 René von Bulmerincq, Siteform Website-Entwicklung mit lokalem Apache Webserver 4 Warum brauche ich einen Webserver? Wenn Sie beginnen, Ihre erste Website zu bauen,

Mehr

Installationsanleitung MS SQL Server 2005. für Sage 50 Ablage & Auftragsbearbeitung. Sage Schweiz AG D4 Platz 10 CH-6039 Root Längenbold

Installationsanleitung MS SQL Server 2005. für Sage 50 Ablage & Auftragsbearbeitung. Sage Schweiz AG D4 Platz 10 CH-6039 Root Längenbold Installationsanleitung MS SQL Server 2005 für Sage 50 Ablage & Auftragsbearbeitung Sage Schweiz AG D4 Platz 10 CH-6039 Root Längenbold Inhaltsverzeichnis 1. GRUNDSÄTZLICHES... 3 2. SQLExpress Installationsanleitung

Mehr

Installation/Update und Konfiguration des Renderservice (v1.7.0)

Installation/Update und Konfiguration des Renderservice (v1.7.0) Installation/Update und Konfiguration des Renderservice (v1.7.0) [edu- sharing Team] [Dieses Dokument beschreibt die Installation und Konfiguration des Renderservice.] edu- sharing / metaventis GmbH Postfach

Mehr

http://www.cis.upenn.edu/~bcpierce/unison/download/stable/unison- 2.9.1/

http://www.cis.upenn.edu/~bcpierce/unison/download/stable/unison- 2.9.1/ Einführung Was ist Unison? Unison ist ein Dateisynchronisationsprogramm für Windows und Unix. Es teilt sich viele Funktionen mit anderen Programmen, wie z.b. CVS und rsync. Folgend einige Vorteile des

Mehr

TimeMachine. Installation und Konfiguration. Version 1.4. Stand 21.11.2013. Dokument: install.odt. Berger EDV Service Tulbeckstr.

TimeMachine. Installation und Konfiguration. Version 1.4. Stand 21.11.2013. Dokument: install.odt. Berger EDV Service Tulbeckstr. Installation und Konfiguration Version 1.4 Stand 21.11.2013 TimeMachine Dokument: install.odt Berger EDV Service Tulbeckstr. 33 80339 München Fon +49 89 13945642 Mail rb@bergertime.de Versionsangaben Autor

Mehr

SCHÄF SYSTEMTECHNIK GMBH 05/10 HANDBUCH

SCHÄF SYSTEMTECHNIK GMBH 05/10 HANDBUCH SCHÄF SYSTEMTECHNIK GMBH 05/10 HANDBUCH Copyright 1997 2010 Schäf Sytemtechnik GmbH Alle Rechte vorbehalten. Dieses Handbuch darf nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung der Firma Schäf Systemtechnik

Mehr

Typo 3 installieren. Schritt 1: Download von Typo3

Typo 3 installieren. Schritt 1: Download von Typo3 Typo 3 installieren Bevor Sie Typo3 installieren, müssen Sie folgende Informationen beachten: Typo3 benötigt eine leere Datenbank. Mit Ihrem Abonnement verfügen Sie über eine einzige Datenbank. Sie können

Mehr

Installationsanleitung Tivoli Storage Manager für Linux

Installationsanleitung Tivoli Storage Manager für Linux 11. März 2009, Version 1.0 Installationsanleitung für Linux Verwaltungsdirektion Informatikdienste Installationsanleitung für Linux Inhaltsverzeichnis...1 Installation... 1 Voraussetzungen...1 Ablauf der

Mehr

Knottenwäldchen Software

Knottenwäldchen Software Knottenwäldchen Software Installationsanleitung für die netzbasierte Lösung Knottenwäldchen Software März.2011 Knottenwäldchen Software Seite 2 1 Inhalt 1 Inhalt... 2 2 Übersicht... 3 3 Installation...

Mehr

MySQL Schulung - Zusammenfassung

MySQL Schulung - Zusammenfassung MySQL Schulung - Zusammenfassung Marcel Noe 9.10-20.10.2006 Kapitel 1 1.1 MySQL Einführung 1.1.1 Einleitung Bei MySQL handelt es sich um einen sehr skalierbares Datenbank-Management System. MySQL wird

Mehr

Hello World in Java. Der Weg zum ersten Java-Programm

Hello World in Java. Der Weg zum ersten Java-Programm Vorwort Hello World in Java Der Weg zum ersten Java-Programm Diese Anleitung wurde unter Windows XP verfasst. Grundsätzlich sollte sie auch unter späteren Windows Versionen wie Windows Vista oder Windows

Mehr

IMBA. Installationsanleitung. SQL Server-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz

IMBA. Installationsanleitung. SQL Server-Datenbankadapter. Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz Das Instrument für den fähigkeitsgerechten Personaleinsatz IMBA SQL Server-Datenbankadapter Installationsanleitung gefördert durch das Bundesministerium für Gesundheit und Soziale Sicherung Vorbereitung

Mehr

Hochschule Darmstadt Fachbereich Informatik

Hochschule Darmstadt Fachbereich Informatik Hochschule Darmstadt Fachbereich Informatik Entwicklung webbasierter Anwendungen Tipps und Tricks zur Software Installation 1 Vorbemerkung Auf den Laborrechnern ist natürlich alles installiert! Die Installation

Mehr

G-Info Lizenzmanager

G-Info Lizenzmanager G-Info Lizenzmanager Version 4.0.1001.0 Allgemein Der G-Info Lizenzmanager besteht im wesentlichen aus einem Dienst, um G-Info Modulen (G-Info Data, G-Info View etc.; im folgenden Klienten genannt) zentral

Mehr

Anleitung zur Installation und Konfiguration des MySQL-Datenbanksystems

Anleitung zur Installation und Konfiguration des MySQL-Datenbanksystems Anleitung zur Installation und Konfiguration des MySQL-Datenbanksystems 1 Installation des Basispakets Falls Sie bereits erfolglos versucht haben MySQL zu installieren, deinstallieren Sie MyS- QL bitte

Mehr

Anleitung zur Installation und Konfiguration des MySQL-Datenbanksystems

Anleitung zur Installation und Konfiguration des MySQL-Datenbanksystems Anleitung zur Installation und Konfiguration des MySQL-Datenbanksystems 1 Installation des Basispakets Falls Sie bereits erfolglos versucht haben MySQL zu installieren, deinstallieren Sie MyS- QL bitte

Mehr

Problembehebung LiveUpdate

Problembehebung LiveUpdate Problembehebung LiveUpdate Sage50 Sage Schweiz AG D4 Platz 10 CH-6039 Root Längenbold Inhaltsverzeichnis 1. Ausgangslage... 3 1.1 Meldung Kein Update nötig wird immer angezeigt... 3 1.2 Download bleibt

Mehr

INSTALLATION. Voraussetzungen

INSTALLATION. Voraussetzungen INSTALLATION Voraussetzungen Um Papoo zu installieren brauchen Sie natürlich eine aktuelle Papoo Version die Sie sich auf der Seite http://www.papoo.de herunterladen können. Papoo ist ein webbasiertes

Mehr

LOGOS. Version 2.41. Installationsanleitung - MS Windows

LOGOS. Version 2.41. Installationsanleitung - MS Windows LOGOS Version 2.41 Installationsanleitung - MS Windows Inhalt 1. Systemanforderungen...2 2. Installation des LOGOS-Servers...3 2.1. LOGOS-Server installieren...3 2.2. Anlegen eines Administrators...7 3.

Mehr

AixVerein 2.0 - Anleitung zur Einrichtung des

AixVerein 2.0 - Anleitung zur Einrichtung des Seite 1/6 AixVerein 2.0 - Anleitung zur Einrichtung des Datenbank-Servers und der Dokumentenablage Bei der vorliegenden Anwendung handelt es sich um eine Client-Server-Anwendung, d.h. die Software wird

Mehr

So bringst du Prolog zum Laufen...

So bringst du Prolog zum Laufen... Diese Anleitung soll dir dabei helfen den freien Prolog-Interpreter SWI-Prolog zu installieren einen geeigneten Texteditor auszuwählen, mit dem du Prolog-Programme schreiben kannst das erste kleine Programm

Mehr

Webbasiertes Projektmanagement InLoox Web App 6.x Installationshilfe

Webbasiertes Projektmanagement InLoox Web App 6.x Installationshilfe y Webbasiertes Projektmanagement InLoox Web App 6.x Installationshilfe Ein InLoox Whitepaper Veröffentlicht: November 2010 Aktuelle Informationen finden Sie unter http://www.inloox.de Die in diesem Dokument

Mehr

Die Installation des GeoShop Redirector für IIS (Internet Information Server, Version 4.0, 5.0 und 6.0) umfasst folgende Teilschritte:

Die Installation des GeoShop Redirector für IIS (Internet Information Server, Version 4.0, 5.0 und 6.0) umfasst folgende Teilschritte: Installation des GeoShop Redirector für IIS (Stand 24.8.2007) ============================================================= 0 Überblick ----------- Die Installation des GeoShop Redirector für IIS (Internet

Mehr

Workshop SQL Server-Installation Installation des Microsoft SQL Server 2005 EXPRESS

Workshop SQL Server-Installation Installation des Microsoft SQL Server 2005 EXPRESS Herzlich willkommen zu den Workshops von Sage. In diesen kompakten Anleitungen möchten wir Ihnen Tipps, Tricks und zusätzliches Know-how zu Ihrer Software von Sage mit dem Ziel vermitteln, Ihre Software

Mehr

FTP HOWTO. zum Upload von Dateien auf Webserver. Stand: 01.01.2011

FTP HOWTO. zum Upload von Dateien auf Webserver. Stand: 01.01.2011 FTP HOWTO zum Upload von Dateien auf Webserver Stand: 01.01.2011 Copyright 2002 by manitu. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Bezeichnungen dienen lediglich der Kennzeichnung und können z.t. eingetragene

Mehr

LAMP HowTo (Linux Apache MySQL PHP) Zugriff per SSH auf den Server. Servername: gyko.no-ip.info (Lokal: 192.168.2.10)

LAMP HowTo (Linux Apache MySQL PHP) Zugriff per SSH auf den Server. Servername: gyko.no-ip.info (Lokal: 192.168.2.10) LAMP HowTo (Linux Apache MySQL PHP) Zugriff per SSH auf den Server Servername: gyko.no-ip.info (Lokal: 192.168.2.10) Stand: 04-2014 Warum Zugriff auf einen Server per SSH? Zunächst einmal möchte ich, dass

Mehr

25. Februar 2009, Version 1.0. Installationsanleitung Tivoli Storage Manager für Windows. Verwaltungsdirektion. Informatikdienste

25. Februar 2009, Version 1.0. Installationsanleitung Tivoli Storage Manager für Windows. Verwaltungsdirektion. Informatikdienste 25. Februar 2009, Version 1.0 Installationsanleitung für Windows Verwaltungsdirektion Informatikdienste Installationsanleitung für Windows Inhaltsverzeichnis...1 Installation... 1 Voraussetzungen...1 Ablauf

Mehr

Migration Howto. Inhaltsverzeichnis

Migration Howto. Inhaltsverzeichnis Migration Howto Migration Howto I Inhaltsverzeichnis Migration von Cobalt RaQ2 /RaQ3 Servern auf 42goISP Server...1 Voraussetzungen...1 Vorgehensweise...1 Allgemein...1 RaQ...1 42go ISP Manager Server...2

Mehr

Installation Messerli MySQL auf MAC OS X

Installation Messerli MySQL auf MAC OS X Installation Messerli MySQL auf MAC OS X Einleitung Grundsätzlich wird bei der Installation der Messerli Software auf einem Mac-Server wie folgt vorgegangen: 1. Angepasster RMI-MySQL Server wird auf Mac

Mehr

1. Vorbereitungen - Installation benötigter Software a) Installation Synaptic (optional - zur komfortableren Installation) - Terminal öffnen

1. Vorbereitungen - Installation benötigter Software a) Installation Synaptic (optional - zur komfortableren Installation) - Terminal öffnen Installationsanleitung Database Workbench 5 unter ubuntu Linux 14.04 LTS Desktop 0. Voraussetzungen - installiertes 32- oder 64Bit ubuntu 14.04 LTS Desktop - Internetzugang 1. Vorbereitungen - Installation

Mehr

Sage 50 kann nicht gestartet werden

Sage 50 kann nicht gestartet werden Sage 50 kann nicht gestartet werden Comlib Fehler Sage Schweiz AG D4 Platz 10 CH-6039 Root Längenbold Sage 50 kann nicht gestartet werden Comlib Fehler Erstellt durch Sage Schweiz AG Daniel Käser, Teamleader

Mehr

Dokumentation. HiPath OpenOffice EE V1 myportal entry. Communication for the open minded. Installationsanleitung A31003-P2010-J101-3-31

Dokumentation. HiPath OpenOffice EE V1 myportal entry. Communication for the open minded. Installationsanleitung A31003-P2010-J101-3-31 Dokumentation HiPath OpenOffice EE V1 myportal entry Installationsanleitung A31003-P2010-J101-3-31 Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Copyright Siemens

Mehr

MASCH CM Studio Installation auf Apple MAC OS/X Server ab Version 10.6.x

MASCH CM Studio Installation auf Apple MAC OS/X Server ab Version 10.6.x Einführung Diese Dokumentation schafft Ihnen einen detaillierten Überblick zur Installation von unter Mac OS/X 10.6. Folgende Systemvoraussetzungen sind für den Betrieb von erforderlich: Apache ab Version

Mehr

Quark Publishing Platform 10.5.1 Upgrade-Pfade

Quark Publishing Platform 10.5.1 Upgrade-Pfade Quark Publishing Platform 10.5.1 Upgrade-Pfade INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis Quark Publishing Platform 10.5.1 Upgrade-Pfade...4 Upgrade von QPS 8.1.x auf Quark Publishing Platform 10.5.1...5 Upgrade

Mehr

Update Messerli MySQL auf Linux

Update Messerli MySQL auf Linux Update Messerli MySQL auf Linux Einleitung Grundsätzlich wird beim Update der Messerli Software auf einem Linux-Server wie folgt vorgegangen: 1. Vorhandener RMI-MySQL Server wird auf Linux aktualisiert

Mehr

Konfiguration Zentyal 3.3 Inhaltsverzeichnis

Konfiguration Zentyal 3.3 Inhaltsverzeichnis Konfiguration Zentyal 3.3 Inhaltsverzeichnis Installation... 2 Grundkomponenten... 5 Grundkonfiguration... 6 Netzwerk... 6 Domain... 7 Updates installieren... 8 DNS konfigurieren... 10 Anpassungen in DNS

Mehr

Installation und Registrierung von WinGAEB 3.5 unter Linux mit CrossOver Office

Installation und Registrierung von WinGAEB 3.5 unter Linux mit CrossOver Office Installation und Registrierung von WinGAEB 3.5 unter Linux mit CrossOver Office 1. WINGAEB UND LINUX... 2 1.1. Systemvoraussetzungen... 2 1.2. Anmerkungen... 2 2. DIE INSTALLATION VON WINGAEB... 3 2.1.

Mehr

MGE Datenanbindung in GeoMedia

MGE Datenanbindung in GeoMedia TIPPS & TRICKS MGE Datenanbindung in GeoMedia 10. September 2002 / AHU INTERGRAPH (Schweiz) AG Neumattstrasse 24, CH 8953 Dietikon Tel: 043 322 46 46 Fax: 043 322 46 10 HOTLINE: Telefon: 043 322 46 00

Mehr

Visendo SMTP Extender

Visendo SMTP Extender Inhalt Einleitung... 2 1. Aktivieren und Konfigurieren des IIS SMTP Servers... 2 2. Installation des SMTP Extenders... 6 3. Konfiguration... 7 3.1 Konten... 7 3.2 Dienst... 9 3.3 Erweitert... 11 3.4 Lizenzierung

Mehr

Projektmanagement in Outlook integriert

Projektmanagement in Outlook integriert y Projektmanagement in Outlook integriert InLoox PM 8.x Installation via Gruppenrichtlinie Ein InLoox Whitepaper Veröffentlicht: Juli 2014 Aktuelle Informationen finden Sie unter http://www.inloox.de Die

Mehr

Domain Control System. [ Dokumentation und Hilfe ] Stand 10. 05. 2005

Domain Control System. [ Dokumentation und Hilfe ] Stand 10. 05. 2005 Domain Control System [ Dokumentation und Hilfe ] Stand 10. 05. 2005 Seite 1 von 9 Einfü hrung Das 4eins Domain Control System (DCS) stellt Ihnen verschiedene Dienste und Funktionen für die Konfiguration

Mehr

webpdf für VMware SoftVision Development GmbH Kurfürstenstraße 15 36037 Fulda, Deutschland Tel.: +49 (0)661 25100-0 Fax: +49 (0)661 25100-25

webpdf für VMware SoftVision Development GmbH Kurfürstenstraße 15 36037 Fulda, Deutschland Tel.: +49 (0)661 25100-0 Fax: +49 (0)661 25100-25 webpdf für VMware SoftVision Development GmbH Kurfürstenstraße 15 36037 Fulda, Deutschland Tel.: +49 (0)661 25100-0 Fax: +49 (0)661 25100-25 E-Mail: sales@softvision.de Web: www.softvision.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Installation des Kompetenz- Erfassungs- Notebooks unter Windows oder Linux

Installation des Kompetenz- Erfassungs- Notebooks unter Windows oder Linux Installation des Kompetenz- Erfassungs- Notebooks unter Windows oder Linux Educational Design Bildung & Technologie GmbH v6.1 10.05.08 Inhalt 1. Einführung 2. Installation der Anwendung KEN unter Windows

Mehr

Installationsanleitung Microsoft Windows SBS 2011. MSDS Praxis + 2.1

Installationsanleitung Microsoft Windows SBS 2011. MSDS Praxis + 2.1 Installationsanleitung Microsoft Windows SBS 2011 MSDS Praxis + 2.1 Inhaltsverzeichnis Einleitung 2 Windows SBS 2011... 2 Hinweise zum Vorgehen... 2 Versionen... 2 Installation 3 Installation SQL Server

Mehr

RIWA NetUpdater Tool für automatische Daten- und Softwareupdates

RIWA NetUpdater Tool für automatische Daten- und Softwareupdates RIWA NetUpdater Tool für automatische Daten- und Softwareupdates Grundlegendes... 1 Ausführbare Dateien und Betriebsmodi... 2 netupdater.exe... 2 netstart.exe... 2 netconfig.exe... 2 nethash.exe... 2 Verzeichnisse...

Mehr

ZPN Zentrale Planungsgruppe Netze am Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg

ZPN Zentrale Planungsgruppe Netze am Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg 1. Warum ein lokales MOODLE? Eine lokale MOODLE-Installation eignet sich hervorragend zum Testen von MOODLE, ohne dass eine auf einem Server zerstört wird. Sie ist zudem unabhängig von einer vorhandenen

Mehr

Tabellen von Access nach MySQL konvertieren

Tabellen von Access nach MySQL konvertieren Tabellen von Access nach MySQL konvertieren Version 1.2 - Mai 2000 Christian Metzger @ Fachbereich Wirtschaft / Fachhochschule Bochum Einleitung Diese Ausarbeitung entstand aufgrund der Notwendigkeit für

Mehr

mygesuad Download: http://www.collector.ch/mygesuad Wamp/Lamp Systemumgebungen: http://www.apachefriends.org/en/xampp-windows.html

mygesuad Download: http://www.collector.ch/mygesuad Wamp/Lamp Systemumgebungen: http://www.apachefriends.org/en/xampp-windows.html ÅçööÉÅíçêKÅÜ ÄΩêÉêëÉãáçëóëöçÄÉêÉïÉáÇOMöÅÜJQNORêáÉÜÉåöáåÑç]ÅçääÉÅíçêKÅÜöMMQNSNSQNNVNO mygesuad Open Source Gesuchsverwaltung version 0.9, Stefan Bürer, Riehen, 2004-2005 mygesuad wurde von bürer semiosys

Mehr

Installationsanleitung für DoRIS unter Linux Inhaltsverzeichnis

Installationsanleitung für DoRIS unter Linux Inhaltsverzeichnis Installationsanleitung für DoRIS unter Linux Seite 1 Installationsanleitung für DoRIS unter Linux Inhaltsverzeichnis Installationsanleitung für DoRIS unter Linux... 1 Vorbemerkungen... 1 Benötigte Komponenten

Mehr

Tec Local 4.0 - Installationsanleitung: Lieferanten-Modus (Client) TecLocal 4.0. Installationsanleitung: Lieferanten-Modus (Client)

Tec Local 4.0 - Installationsanleitung: Lieferanten-Modus (Client) TecLocal 4.0. Installationsanleitung: Lieferanten-Modus (Client) Tec Local 4.0 - Installationsanleitung: Lieferanten-Modus (Client) TecLocal 4.0 Installationsanleitung: Lieferanten-Modus (Client) Version: 1.0 Autor: TecCom Solution Management (MBI) Datum: 09.12.2013

Mehr

SMARTtill Server mit Manager

SMARTtill Server mit Manager SMARTtill Server mit Manager Benutzerhandbuch 2014 Das Handbuch bezieht sich auf die Standardeinstellungen bei einer Pilotinstallation. Bei neuen Partnernprojekten sind Anpassungen zwingend notwendig und

Mehr

OpenSSH installieren (Windows) Was ist OpenSSH?

OpenSSH installieren (Windows) Was ist OpenSSH? OpenSSH installieren (Windows) Was ist OpenSSH? OpenSSH (Open Secure Shell) ist eine freie SSH/SecSH-Protokollsuite, die Verschlüsselung für Netzwerkdienste bereitstellt, wie etwa Remotelogins, also Einloggen

Mehr

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg LZK BW 12/2009 Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch Seite 1 Lieferumfang Zum Lieferumfang gehören: Eine CD-Rom GOZ-Handbuch Diese

Mehr

Pervasive.SQL ODBC Treiber. ab ABACUS 2006.20er-Version Installationsanleitung

Pervasive.SQL ODBC Treiber. ab ABACUS 2006.20er-Version Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis Pervasive.SQL ODBC Treiber ab ABACUS 2006.20er-Version Installationsanleitung Mai 2013 / CL 1 Serverinstallation... 1 2 Clientinstallation... 8 WICHTIG Alle untenstehenden Schritte müssen

Mehr

Eine Übersicht über die angepassten Skripte ist hier (Skripte Referenz) zu finden.

Eine Übersicht über die angepassten Skripte ist hier (Skripte Referenz) zu finden. 1 von 5 18.07.2012 17:24 Hauptseite/FreieTonne unter LINUX Aus FreieTonne-Wiki < Hauptseite FreieTonne unter LINUX Ubuntu Bitte beachte, dass alle Beiträge zu FreieTonne-Wiki von anderen Mitwirkenden bearbeitet,

Mehr

Projektmanagement in Outlook integriert

Projektmanagement in Outlook integriert y Projektmanagement in Outlook integriert InLoox 6.x Installation via Gruppenrichtlinie Ein InLoox Whitepaper Veröffentlicht: Februar 2011 Aktuelle Informationen finden Sie unter http://www.inloox.de Die

Mehr

DOKLI 2.1 - Installationshandbuch. Manual

DOKLI 2.1 - Installationshandbuch. Manual DOKLI 2.1 - Installationshandbuch Manual DOKLI 2.1 - Installationshandbuch Einheitliche Dokumentation der Klientinnen und Klienten der Drogeneinrichtungen (DOKLI) Version 01, Mai 2013 Für DOKLI-Version

Mehr

Installation und Dokumentation. juris Autologon 3.1

Installation und Dokumentation. juris Autologon 3.1 Installation und Dokumentation juris Autologon 3.1 Inhaltsverzeichnis: 1. Allgemeines 3 2. Installation Einzelplatz 3 3. Installation Netzwerk 3 3.1 Konfiguration Netzwerk 3 3.1.1 Die Autologon.ini 3 3.1.2

Mehr

Nutzung der VDI Umgebung

Nutzung der VDI Umgebung Nutzung der VDI Umgebung Inhalt 1 Inhalt des Dokuments... 2 2 Verbinden mit der VDI Umgebung... 2 3 Windows 7... 2 3.1 Info für erfahrene Benutzer... 2 3.2 Erklärungen... 2 3.2.1 Browser... 2 3.2.2 Vertrauenswürdige

Mehr

http://bcloud.brennercom.it/de/brennercom-b-cloud/applikationen/26-0.html

http://bcloud.brennercom.it/de/brennercom-b-cloud/applikationen/26-0.html b.backup Handbuch Windows Dieser Abschnitt beschreibt die grundlegenden Funktionen des Backup Client und die Vorgehensweise für die Installation und Aktivierung. Außerdem wird erläutert, wie man eine Datensicherung

Mehr

juliteccrm Dokumentation

juliteccrm Dokumentation Customer Relationship Management für kleine und mittelständische Unternehmen juliteccrm Dokumentation 2012, julitec GmbH Page 1 of 12 julitec GmbH Flößaustraße 22 a 90763 Fürth Telefon: +49 911 979070-0

Mehr

Anwender-Dokumentation. Update ATOSS LINUX. Versionswechsel innerhalb der V2.5

Anwender-Dokumentation. Update ATOSS LINUX. Versionswechsel innerhalb der V2.5 Anwender-Dokumentation Update ATOSS LINUX Versionswechsel innerhalb der V2.5 Allgemein Diese Dokumentation beschreibt das Aktualisieren eines LINUX-ATOSS-Servers auf die Version 2.5 vom 01.07.2011. Material:

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung Copyright 2010 cobra computer s brainware GmbH cobra CRM PLUS und cobra Web CRM sind eingetragene Warenzeichen der cobra computer s brainware GmbH. Andere Begriffe können Warenzeichen

Mehr

OP-LOG www.op-log.de

OP-LOG www.op-log.de Verwendung von Microsoft SQL Server, Seite 1/18 OP-LOG www.op-log.de Anleitung: Verwendung von Microsoft SQL Server 2005 Stand Mai 2010 1 Ich-lese-keine-Anleitungen 'Verwendung von Microsoft SQL Server

Mehr

Virtualisierung mit Virtualbox

Virtualisierung mit Virtualbox Virtualisierung mit Virtualbox Dies ist kein Howto im herkömmlichen Sinne. Genaue Anleitungen für Virtualbox gibt es im Intenet genug. Zu empfehlen ist auch das jeweils aktuelle Handbuch von Virtualbox

Mehr

VIDA-INSTALLATIONSANLEITUNG INHALT

VIDA-INSTALLATIONSANLEITUNG INHALT VIDA INSTALLATIONSANWEISUNGEN VIDA 2015 INHALT 1 EINFÜHRUNG... 3 2 VOR DER INSTALLATION... 4 2.1 Prüfliste zur Installationsvorbereitung... 4 2.2 Produkte von Drittanbietern... 4 2.2.1 Adobe Reader...

Mehr

Benutzen Sie bitte den Front-USB-Slot für Ihre Sticks. Warten Sie ca. 15 Sekunden. Doppelklicken Sie das Icon 'USB- Stick aktivieren'.

Benutzen Sie bitte den Front-USB-Slot für Ihre Sticks. Warten Sie ca. 15 Sekunden. Doppelklicken Sie das Icon 'USB- Stick aktivieren'. Hilfe zu den SunRay-Terminals Login Die Anmeldung erfolgt mit Ihrer Benutzernummer der Bibliothek (017..). Das Kennwort ist identisch mit dem für die Selbstbedienungsfunktionen des Infoguide. Hinweise

Mehr

Microsoft Windows XP SP2 und windream

Microsoft Windows XP SP2 und windream windream Microsoft Windows XP SP2 und windream windream GmbH, Bochum Copyright 2004 2005 by windream GmbH / winrechte GmbH Wasserstr. 219 44799 Bochum Stand: 03/05 1.0.0.2 Alle Rechte vorbehalten. Kein

Mehr

Hier folgt eine kurze Aufstellung über die verwendete Architekur. Die Angaben sind ohne Gewähr für Vollständigkeit oder vollständige Richtigkeit.

Hier folgt eine kurze Aufstellung über die verwendete Architekur. Die Angaben sind ohne Gewähr für Vollständigkeit oder vollständige Richtigkeit. 1. ODBC 1.1 Problemstellung Die Informationen über die Microsoft SQL Server Datenbanken sind zur Zeit nicht auf der TIMD Website verfügbar. Der Grund ist, dass kein Interface zur Abfrage der benötigten

Mehr

Backuptest mit Oracle RMAN

Backuptest mit Oracle RMAN Backuptest mit Oracle RMAN Ein Product Whitepaper der Firma ASPICON www.aspion.de Bitte nutzen Sie auch unser Antwortfax auf der letzten Seite. Vielen Dank. Inhaltsverzeichnis 1. Vorbereitungen...2 2.

Mehr

Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis

Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis... 1 1 Eigener lokaler Webserver... 2 1.1 Download der Installationsdatei... 2 1.2 Installation auf externer Festplatte... 2 1.3 Dienste starten... 5 1.4 Webserver

Mehr

lp4you ein und startet den Webserver neu, so kann man den Webserver nur noch lokal ansprechen.

lp4you ein und startet den Webserver neu, so kann man den Webserver nur noch lokal ansprechen. lp4you Ubuntu 10.04 LTS Lucid Lynx Apache 2.2.14-5unbuntu8 installiert wird: - apache2 Konfiguration Der Apache Webserver lässt sich durch Editieren der Dateien - /etc/apache2/apache2.conf - /etc/apache2/ports.conf

Mehr

Sage50 startet nicht Comlib-Fehler

Sage50 startet nicht Comlib-Fehler Sage50 startet nicht Comlib-Fehler Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis 2 1.0 Ausgangslage 3 1.1 Sage50 kann nicht gestartet werden 3 2.0 Lösungsvorschläge 4 2.1 Sage50 Tools 4 2.2 Freigabe 5 2.3 TrendMicro

Mehr

Kurzanleitung - XVA Provider unter Mac OSX 10

Kurzanleitung - XVA Provider unter Mac OSX 10 Kurzanleitung - XVA Provider unter Mac OSX 10 Installation und Bedienung- Inhalt Allgemeine Hinweise:... 1 Kapitel 1 Installation und Konfiguration... 2 Schritt 1: Java SE Development Kit 6 installieren:...

Mehr