IT nach Maß. Unsere Stärke ist das breite Branchenspektrum. Neben Großunternehmen zählen auch zahlreiche mittelständische

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "IT nach Maß. Unsere Stärke ist das breite Branchenspektrum. Neben Großunternehmen zählen auch zahlreiche mittelständische"

Transkript

1 nach Maß > Die Synexus GmbH -Systeme nach Maß Branchenstimme Forschung/Lehre Einfach zu bedienen, immer verfügbar und dabei sicher. So sollte im Unternehmen funktionieren. Dafür sind wir da. Damit Sie sich auf Ihr Kerngeschäft konzentrieren können, übernehmen wir gern die Betreuung Ihrer -Landschaft, entwickeln Lösungen, die Ihre Arbeit unterstützen und vereinfachen sowie aktuellen Sicherheitsstandards entsprechen. Die Synexus GmbH mit Sitz in Leipzig setzt deutschlandweit -Projekte unterschiedlicher Größenordnungen um. > Unsere Leistungen Seit 2002 erfolgreich am Markt, bietet unser Unternehmen ein umfassendes -Produkt- und Dienstleistungsportfolio, in dessen Mittelpunkt stets der Nutzen des Kunden steht. Unsere Stärke ist das breite Branchenspektrum. Neben Großunternehmen zählen auch zahlreiche mittelständische Betriebe und Dienstleistungsunternehmen sowie Gesellschaften der öffentlichen Hand, wie beispielsweise Universitäten und Behörden zu unseren Kunden. Unser Leistungsspektrum umfasst die gesamte Palette an -Dienstleistungen. Kundennähe bedeutet für uns, Geschäftsanforderungen zu verstehen und präzise darauf einzugehen. Langjährige - -Security - Virtualisierung Erfahrung und fundiertes Fachwissen unserer Mitarbeiter sorgen für eine - Client/Server Systeme praxisorientierte Beratung, die unsere - Storage und Backup - Network/WLAN Kunden bei ihren Entscheidungs- prozessen sinnvoll unterstützt.»mit der Synexus GmbH haben wir einen kompetenten Partner zur Seite, der uns in den Bereichen - Security, Netzwerk- und Serverinfrastruktur beratend und projektseitig seit über 8 Jahren zur Seite steht. Überzeugt hat uns in den vergangenen Jahren die Professionalität und Innovationsbereitschaft der Lösungsansätze von Synexus. «Unsere Kompetenz für Ihre Prozesse: Die Synexus GmbH blickt auf umfangreiche Erfahrung in der Entwicklung individueller Lösungen für Unternehmen aller Größen und Branchen zurück. Von der Analyse über die Planung, Umsetzung und Dokumentation bis hin zu laufenden Support und der stetigen Weiterbildung der Nutzer auf die individuellen Systeme sind wir Ihr Ansprechpartner.

2 Service Planungs- & Projektmanagement Analyse und Konzeption -Security Next Generation Firewalls Secure Remote Access Antivirus Endpoint Security -Verschlüsselung sichere Datentransfer starke Authentifizierung Virtualisierung Server Desktop Client Applikation Thin Client Rollout und Beschaffung Wartung, Support und Repair Storage & Backup Storage Storagevirtualisierung Backup Client/Server- Systeme Network Routing/Switching passive Infrastruktur WLAN WAN Dokumentation & Qualitätsmanagement Schulung und Workshops

3 -Security > -Security mit Dell SonicWALL Im Bereich -Security liegt unsere Kernkompetenz bei den Produkten von Dell Sonic- WALL. Hier kann die Synexus GmbH auf eine langjährige Partnerschaft zurückblicken. Aktuell haben wir den Partnerstatus Dell Premier-Partner. Damit wurden nicht nur viele umgesetzte Projekte und verkaufte Geräte gewürdigt, sondern auch das Engagement unserer Mitarbeiter, sich technologisch einzubringen und Erfahrungen und Ideen aus Projekten an den Hersteller weiterzugeben. So sorgen wir für eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Produkte, angepasst an die tatsächlichen Bedürfnisse der Kunden. Mit mehr als 300 umgesetzten SonicWALL Projekten in den letzten 5 Jahren können wir einen großen Erfahrungsschatz bei der Konzeption, Implementierung und Betreuung sämtlicher Produktlinien vorweisen, sowohl im SMB- wie auch im Enterprisebereich. Personell verfügen wir im Unternehmen über 4 Certified SonicWALL Security Administrator (CSSA) Zertifizierungen sowie über langjähriges KnowHow im Sales-Bereich. Next-Generation-Firewall Projekte (Auszug) Public Kunde: - 2x SonicWALL E-Class NSA6600 im HA-Cluster (verteilt auf zwei Serverräume) - 5x Außenstellen mit NSA240 Produktionskunde: - 4x SonicWALL E-Class NSA7500 in 2 HA-Clustern - ca. 16 weitere Firewall HA-Cluster weltweit verteilt Logistikkunde: - 2x SonicWALL NSA3500 als HA-Cluster - zusätzlich ca. 20 Außenstellen mit verschiedenen SonicWALL Firewalls - Servicevertrag: SLAs mit 24x7, 15min RZ und bis zu 4h WHZ, Monitoring, Wartungen, Changes, Hotline usw. Security Projekte (Auszug) Public Kunde: - SonicWALL Security Lösung auf VMware ESX Basis für User Produktionskunde: - SonicWALL Security Lösung auf VMware ESX Basis für User SSL-VPN Lösungen (Auszug) Public Kunde: - SonicWALL E-Class Aventail EX6000 HA-Cluster für 50 cc User Produktionskunde 1: - SonicWALL E-Class-Aventail VA für 50 cc User Produktionskunde 2: - 3x Partnerportallösungen mittels SonicWALL SRA 4200 für bis zu 100 cc User

4 -Security > -Security mit Dell SonicWALL Dell SonicWALL ist einer der führenden Anbieter von Next-Generation Firewalls. Als Next-Generation Firewall-Lösung implementiert, nutzen die Firewalls von Dell SonicWALL die RFDPI-Technologie, um leistungsstarke Funktionen in den Bereichen Intrusion Prevention, Malware-Sicherheit, Application Intelligence, Control and Visualization in Echtzeit sowie bei der Prüfung SSL-verschlüsselter Sitzungen bereitzustellen. In einem intelligenten und hochadaptiven Sicherheitssystem sind die Dell SonicWALL Next-Generation Firewalls unverzichtbar. Threat Management: Dell SonicWALL ermöglicht eine nahtlose Integration von Netzwerksowie Web- und Security-Lösungen und sorgt für intelligenten Schutz vor den immer raffinierteren dynamischen Bedrohungen. Mobility: Dell SonicWALL bietet intelligente Mobilitätslösungen mit Breitband- und Mobilfunk-Konnektivität für Organisationen jeder Größenordnung. Die Netzwerksicherheitslösungen von Dell SonicWALL mit integriertem Next-Generation Firewall-Schutz gewährleisten dank IPSec oder SSL-VPN sicheren Remote-Zugriff und sichere Site-to-Site-Verbindungen. Compliance: Mit seiner führenden Verschlüsselungstechnologie und der Deep Packet Inspection-Funktion kann Dell SonicWALL Organisationen dabei unterstützen, wichtige Vorschriften einzuhalten. Die Dell SonicWALL SSL VPN-Lösungen bieten Datenverschlüsselung und -authentifizierung, granulare Zugangskontrollen, Regelverwaltung, Logging-Funktionen sowie flexible Authentifizierungsarchitektur. Anwendungskontrolle: Dell SonicWALL Application Intelligence and Control ermöglicht eine detaillierte Überwachung und Echtzeit- Visualisierung von Anwendungen. Auf diese Weise lässt sich die Bandbreite priorisieren und maximale Netzwerksicherheit und Produktivität gewährleisten. Analyse des Anwendungsverkehrs: Dell SonicWALLs Lösungen zur Analyse des Anwendungsverkehrs liefern aussagekräftige Daten zum Anwendungsverkehr, zur Bandbreitennutzung sowie zu Sicherheitsbedrohungen und bieten leistungsstarke Troubleshootingund Forensik- Funktionen.

5 Enterprise-WLAN > Enterprise WLAN mit ARUBA Networks Ein weiterer Schwerpunkt unseres Unternehmens liegt auf Enterprise WLAN- Lösungen mit Technik der Firma ARUBA Networks, Inc. Seit 2008 sind wir ARUBA Partner und verfügen im Unternehmen sowohl über die Aruba Certified Mobility Associate (ACMA) Zertifizierung als auch die Aruba Certified Mobility Professional (ACMP) Zertifizierung. Dabei decken wir den gesamten Lebenszyklus eines WLAN-Projektes ab: von der Ausleuchtung und Planung über die Installation und Implementierung bis hin zur Schulung des Kunden und Betreuung der Systeme. Auch bei ARUBA bringen wir uns aktiv in die Weiterentwicklung der Produkte ein, indem wir regelmäßig Erfahrungen und Problemlösungen mit dem Hersteller abgleichen. ARUBA - Leader im Magic Quadrant for the Wired and Wireless LAN Access Infrastructure Der Gartner Quadrant beweist, dass Aruba Networks weiterhin den richtigen Fokus setzt und durch Wireless Komponenten, Wired Switches und die Kombination mit Instant WLAN zum Universalanbieter wird, der bei jeder Access Layer Anforderung mitbieten kann. Referenz 1 - Public Kunde Planung, Ausleuchtung und Umsetzung einer flächendeckenden Enterprise WLAN-Infrastruktur WLAN-Dienste: - Ausbildungs- und Verwaltungs-WLAN - Gäste-WLAN - Internats-WLAN - Voice-over-WLAN - RemoteAccess-WLAN - WLAN-Ticketsystem an; bgn WLAN-Mengengerüst: - nutzbar für ca Clients am Campus, in den Außenstellen und - RemoteAccess (z.b. ThinClients; Notebooks; PCs und Telefone) - redundante WLAN Controller (3 Controller am Hauptstandort; 2x2 Controller in größeren Außenstellen) AccessPoints

6 Enterprise-WLAN > Enterprise WLAN mit ARUBA Networks Einfache Umsetzung von BYOD mit dem Aruba ClearPass Access Management System Zentrale Richtlinienverwaltung, automatische Gerätekonfiguration und effiziente Bereitstellung eines Wi-Fi-Zugriffs für Gäste in allen Netzwerken. In Sachen Provisioning und Verbindung von unternehmenseigenen und privaten Mobilgeräten zum Unternehmensnetzwerk macht Aruba so schnell keiner was vor. Im Gegensatz zu anderen Anbietern hat Aruba eine strikt regulierte Lösung entwickelt, mit der das Auftreten der üblichen BYOD-Probleme verhindert wird. Aruba stellt zu diesem Zweck eine zentrale Plattform zur Erstellung, Implementierung und Verwaltung von Richtlinien für den Netzwerkzugriff mit eigenen Geräten bereit. Darüber hinaus erfolgen die Gerätekonfiguration, das Provisioning, die Profilerstellung, die Zustandsüberprüfung von Geräten sowie das Self-Provisioning eines Wi-Fi-Zugriffs für Gäste automatisch und völlig unkompliziert. Das Ergebnis: Sichere und regulierbare Verbindungen für alle Geräte, eine deutliche Senkung des -Verwaltungsaufwands sowie eine beeindruckende Straffung von Betriebsabläufen. Referenz 2 - Messe/Veranstaltung Planung und Umsetzung einer flächendeckenden Enterprise WLAN-Infrastruktur WLAN-Dienste: - eigene Netzzugänge für unterschiedliche Personengruppen (Besucher, Teilnehmer, Mitarbeiter, Presse etc.) und verschiedene Funktionalitäten (Ergebniserfassung, TV-Informationssystem) - Netze im 2.4 GHz und 5 GHz Bereich - Administration, Monitoring, Störungsbeseitigung sowie Reporting über die Managementsoftware Aruba Airwave WLAN-Mengengerüst: - nutzbar für bis zu 4500 gleichzeitige Zugriffe und qm - 2x Aruba 6000 Mobility Controller als Redundanz Accesspoints (Dual-Radio) Referenz 3 - Produktionskunde Planung und Umsetzung einer Enterprise WLAN-Infrastruktur WLAN-Dienste: - Office, Produktions- und Logistik-WLAN - Gäste-WLAN - RemoteAccess-WLAN - WLAN-Ticketsystem bgn WLAN-Mengengerüst: - nutzbar für ca. 800 Clients - redundante WLAN Controller (2x2 Controller)

7 Virtualisierung > Neue Wege für besseres Arbeiten mit Citrix Standortunabhängiger Zugriff auf Anwendungen und Desktops Mitarbeiter erwarten heutzutage, an jedem Standort mit einer breiten Auswahl an Geräten arbeiten zu können. Die neuen Anforderungen bringen auch neue Herausforderungen mit sich, beginnend bei der Bereitstellung eines sichereren Remote-Zugriffs für externe Mitarbeiter bis hin zur Unterstützung des Zustroms an persönlichen Geräten. Mit Desktop- und Anwendungs-Virtualisierung lassen sich diese Probleme meistern, denn sie ermöglicht Ihrem Unternehmen die Zentralisierung von Desktops und Anwendungen im Rechenzentrum, wo der Anwender auf diese nach Bedarf auf jedem Gerät standortunabhängig zugreifen kann. Mit ihrem hohen Standardisierungspotential ergänzen die Thin Client-Lösungen von IGEL das Lösungsangebot von Citrix perfekt. Bereitstellung virtueller Anwendungen Virtuelle Anwendungen und Desktops für Arbeiten an jedem beliebigen Ort: als mobile Services bereitstellen: Citrix XenApp Citrix XenDesktop XenApp ist die branchenweit führende Mit XenDesktop kennt Ihr Unternehmen keine Grenzen mehr. Ihre Mitar- Lösung für die Bereitstellung virtueller Anwendungen, die Mitarbeiter auf beiter erhalten die Freiheit, an jedem jedem Gerät und an jedem Ort mit beliebigen Ort arbeiten zu können, Windows-Apps versorgt. Durch zentralisierte Steuerung mit XenApp können ren. Mit dem branchenweit führenden, während Sie gleichzeitig -Kosten spa- Sie Ihrem Team die Freiheit des mobilen integrierten XenApp kann XenDesktop Arbeitens bieten und zugleich die Sicherheit erhöhen und -Kosten senken. oder einfach nur Anwendungen bereit- auf jedem Gerät vollständige Desktops stellen. Public Kunde 1 Planung und Aufbau einer zentralen Citrix Xen-App Umgebung - 25 IGEL ZeroClient IZ1-HDX - 25 Citrix XenDesktop Enterprise Edition (inkl. XenApp) Public Kunde 2 Planung und Aufbau einer zentralen Citrix Xen-App Umgebung - 60 IGEL UDC2-60 Citrix XenDesktop Enterprise Edition (inkl. XenApp) - 60 Windows Remote Desktop Services CAL 2012

8 Mobility > Die umfassendste Enterprise Mobility Management-Lösung: Citrix XenMobile XenMobile bietet Mobilgerätemanagement (Mobile Device Management, MDM) und Management mobiler Anwendungen (Mobile Application Management, MAM) sowie Productivity Apps für Unternehmen in einer zentralen, umfassenden Lösung. XenMobile steigert die Benutzerfreundlichkeit bei BYO- oder Unternehmensendgeräten ohne Abstriche bei der Sicherheit. Citrix XenMobile befindet sich im Leader-Quadrant des Gartner Magic Quadrant 2014 für Enterprise Mobility Management Suites. Stellen Sie unternehmensweites Mobilgerätemanagement bereit Konfigurieren, sichern und unterstützen Sie mobile Endgeräte mit MDM. Schützen Sie Unternehmensdaten auf jedem Endgerät durch gezieltes Löschen der Inhalte auf dem Gerät, wenn es verloren oder gestohlen wurde oder Compliance-Vorgaben nicht erfüllt werden. Mobile Apps der Extraklasse für sicheren Zugriff auf s, Webseiten und Dokumente Sorgen Sie für hohe Benutzerfreundlichkeit mit Apps, die von Citrix speziell entwickelt wurden. Verwenden Sie WorxMail für sicheren Zugriff auf E- Mails, Termine und Kontakte, WorxWeb für einen sicheren Zugriff auf Webseiten und ShareFile für sichere Dateisynchronisierung im Unternehmen. Im Firmennetz oder in der Cloud speichern XenMobile bietet im Firmennetz und in der Cloud dieselben MDM-, MAMsowie Datenmanagement-Funktionen und gibt Ihnen die Flexibilität, die beste Bereitstellungsoption für Ihr Unternehmen wählen zu können. XenMobile mit Mandantenfähigkeit für den Cloud-Einsatz sorgt für entspanntes Arbeiten mit einer sicheren, dedizierten Umgebung und einer global redundanten Infrastruktur.

9 Network Access Control > Netzwerkzugangsschutz intelligent einfach Network Access Control NAC, eigentlich ein Thema, das jedes Unternehmen bereits seit Einführung der Netzwerkdosen beschäftigt und begleitet. Doch heutzutage, mit überall vorhandenem WLAN und der rasanten Zunahme von mobilen Devices, wie z.b. Smartphones, rückt die Thematik wieder stärker in den Fokus. Trotzdem wissen viele Unternehmen nicht, welche Geräte wo in ihrem Netzwerk angeschlossen sind, wem sie gehören und vor allem, was sie genau tun. macmon bietet Ihnen NAC intelligent einfach. macmon kommuniziert in Ihrem Netzwerk mit allen managebaren Switchen und hat so eine komplette Übersicht aller Geräte im LAN und WLAN. herstellerunabhängigen Lösung, für die Sie Ihr Netzwerk nicht anpassen müssen. Die Integration mit anderen führenden Sicherheitsprodukten sorgt zudem für Nachhaltigkeit, Transparenz und Mehrwerte. Von der Authentifizierung durch MAC- Adressen, über eine zertifikatsbasierte Lösung nach IEEE 802.1X bis hin zur Umsetzung der Sicherheitskonzepte der Trusted Computing Group, ist macmon die einfache und flexible Lösung. NAC intelligent einfach! Kunde Logistikbranche Einführung einer NetworkAccess- Control-Lösung für Wired-Clients macmon network bundle: - NAC (MAC Authentifizierung) - Advanced Security (z.b. Footprint) - VLAN Manager (802.1x) Lizenzen Intelligente Technologien im Hintergrund sorgen dafür, dass unzählige Systemeigenschaften miteinander kombiniert die Eindeutigkeit der Systeme sicherstellen. Ohne die komplexen Technologien selbst implementieren, beherrschen oder administrieren zu müssen, profitieren Sie so von einer

10 Patchmanagement > Patchmanagement mit Secunia Vulnerability Scanning und Patch Management sind wichtige Bestandteile jeder Sicherheitsinfrastruktur. Sie ermöglichen eine proaktive Erkennung und Beseitigung von Schwachstellen, bevor diese ausgenutzt werden und Ihre Sicherheit beeinträchtigen. Bei den Best Practice-Empfehlungen für die Kriterien, die ein vollständiger Patch Management-Prozess inklusive der unterstützenden Patch-Management-Lösung umfassen sollte, spielen vier Elemente eine wesentliche Rolle: Vulnerability Intelligence (VI), Vulnerability Scanning (VS), Patch Creation (PC) und Patch Deployment (PD). Das Patch Management (PM) ist dabei die Summe dieser vier Elemente: VI + VS + PC + PD = Komplettes Patch Management Vulnerability Intelligence Vulnerability Intelligence zeigt Ihnen, welche bekannten Bedrohungen im Netz kursieren und welche Programme davon betroffen sind. Vulnerability Scanning Für einen vollständigen Überblick über Ihr Programmportfolio und die möglichen Sicherheitsschwachstellen enthält Secunia ein Scanning Tool, welches automatisch alle Programme Ihrer Infrastruktur identifiziert, inventarisiert und mit den vorhandenen Vulnerability Informationen abgleicht. Patch Creation Anschließend müssen Sie das eigentliche Sicherheits-Update oder Patch erstellen und verteilen. Secunia zielt auf eine ganzeinheitliche Lösung, in der alle Patches kontinuierlich von einem festen Team katalogisiert und getestet werden. Patch Deployment Zuletzt müssen Sie die Patches verteilen. Ganz egal, welche Patch Deployment- Lösung Sie nutzen: Der Secunia CSI 7.0 kombiniert Vulnerability Informationen, Scanning und Patch-Erstellung mit Hilfe einer Verteilungsschnittstelle und gewährleistet so ein vollständiges, verlässliches und kosteneffizientes Patch Management. Mit dem Secunia CSI erhalten -Sicherheitsteams die Kontrolle und Übersicht zu Vulnerability Threats für Microsoftund Drittanbieterprogrammen auf Windows, Mac OSX oder Red Hat Enterprise Linux. Not just another patch management solution. Produktionskunde Planung und Umsetzung einer Patchmanagement-Lösung - Secunia Corporate Software Inspector (CSI) Standard Edition Hosts inkl. 1 User

11 Endpoint Security > Ihre Daten sind sicher. Ganz sicher? Heute sollen immer mehr Informationen, Daten und Applikationen unternehmensweit verfügbar sein - egal, wo sich der Partner oder Mitarbeiter gerade befindet. Die Sicherheitslösung von CenterTools ist optimal darauf ausgerichtet, sowohl die immer professioneller werdenden Angriffe von außen abzuwehren, sowie auch Aktionen im Inneren zu überwachen, zu dokumentieren und auch zu verhindern. Drivelock bietet Ihnen mehrschichtige Datensicherheit, die mit Hilfe integrierter Sicherheitsprofile innerhalb kürzester Zeit installiert werden kann. Alles zentral administriert und an Ihre speziellen Bedürfnisse anpassbar - ohne dabei bestehende Prozesse zu behindern oder die Arbeit Ihrer Mitarbeiter zu erschweren. Mit Drivelock treffen Sie eine zukunftssichere Entscheidung. Public Kunde Planung und Umsetzung einer flächendeckenden Endpoint Security Lösung - DriveLock Standard Suite für 400 Fat-Clients ( Windows PCs) - DriveLock ThinClient Suite für 300 Thin-Clients (IGEL) - DriveLock Executive Suite für 30 Notebooks > Die Antwort: DriveLock. Verschlüsselung: Durch die zertifizierte Verschlüsselung von DriveLock vermeiden Sie Datendiebstahl und -verluste. Egal, ob auf Datenträgern oder bei Daten in der Cloud. Applikationskontrolle: Bei minimalem Konfigurationsaufwand legen Sie fest, welche Anwendungen von wem auf welchem Gerät genutzt werden - und welche nicht. Schnittstellenkontrolle: Der zentral konfigurierbare Zugriff von DriveLock ermöglicht eine fein abgestimmte Kon- trolle über sämtliche Laufwerkstypen und Rechtemodelle. DriveLock für Thin Clients: Unsere einzigartige Schnittstellenkontrolle für Thin Clients und Virtuelle Desktops sorgt für einen sicheren Datentransfer und lässt sich genauso einfach konfigurieren wie für normale Arbeitsplätze auch. Weitere Lösungen: Antivirus, DriveLock für MSSP, DriveLock Mobile, Sicherheitskampagnen für mehr Sicherheitsbewusstsein

12 nach Maß > Wichtige Partnerschaften und Zertifizierungen (Auszug)

Sicherheit für Ihre Daten. Security Made in Germany

Sicherheit für Ihre Daten. Security Made in Germany Sicherheit für Ihre Daten Security Made in Germany Auf einen Blick. Die Sicherheitslösung, auf die Sie gewartet haben. Sicherheitslösungen müssen transparent sein; einfach, aber flexibel. DriveLock bietet

Mehr

Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall. Holger Bewart Citrix Sales Consultant

Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall. Holger Bewart Citrix Sales Consultant Software defined Workplace Arbeitsplätze der Zukunft Zugriff für jedermann von überall Holger Bewart Citrix Sales Consultant Führend bei sicherem Zugriff Erweitert zu App Networking Erweitert zu Virtual

Mehr

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.

Cloud Services und Mobile Workstyle. Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix. Cloud Services und Mobile Workstyle Wolfgang Traunfellner, Country Manager Austria, Citrix Systems GmbH wolfgang.traunfellner@citrix.com Mobile Workstyles Den Menschen ermöglichen, wann, wo und wie sie

Mehr

Sicherheit im IT - Netzwerk

Sicherheit im IT - Netzwerk OSKAR EMMENEGGER & SÖHNE AG IT - SERVICES Email mail@it-services.tv WWW http://www.it-services.tv Stöcklistrasse CH-7205 Zizers Telefon 081-307 22 02 Telefax 081-307 22 52 Kunden erwarten von ihrem Lösungsanbieter

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH Techno Summit 2012 www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! Was bringt eigentlich Desktop Virtualisierung? Welche Vorteile bietet die Desktop Virtualisierung gegenüber Remote Desktop Services. Ines Schäfer Consultant/ PreSales IT Infrastruktur

Mehr

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe

Desktopvirtualisierung 2009 ACP Gruppe Konsolidieren Optimieren Automatisieren Desktopvirtualisierung Was beschäftigt Sie Nachts? Wie kann ich das Desktop- Management aufrechterhalten oder verbessern, wenn ich mit weniger mehr erreichen soll?

Mehr

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg

Desktop Virtualisierung. marium VDI. die IT-Lösung für Ihren Erfolg Desktop Virtualisierung marium VDI die IT-Lösung für Ihren Erfolg marium VDI mariumvdi VDI ( Desktop Virtualisierung) Die Kosten für die Verwaltung von Desktop-Computern in Unternehmen steigen stetig und

Mehr

DriveLock in Terminalserver Umgebungen

DriveLock in Terminalserver Umgebungen DriveLock in Terminalserver Umgebungen Technischer Artikel CenterTools Software GmbH 2011 Copyright Die in diesen Unterlagen enthaltenen Angaben und Daten, einschließlich URLs und anderen Verweisen auf

Mehr

Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS

Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS Die neue KASPERSKY ENDPOINT SECURITY FOR BUSINESS 1 Erfolgsfaktoren und ihre Auswirkungen auf die IT AGILITÄT Kurze Reaktionszeiten, Flexibilität 66 % der Unternehmen sehen Agilität als Erfolgsfaktor EFFIZIENZ

Mehr

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix

Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix Virtualisierung und Management am Desktop mit Citrix XenDesktop, XenApp Wolfgang Traunfellner Senior Sales Manager Austria Citrix Systems GmbH Herkömmliches verteiltes Computing Management Endgeräte Sicherheit

Mehr

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung

CAD Virtualisierung. Celos CAD Virtualisierung CAD Virtualisierung Celos Hosting Services Celos Netzwerk + Security Celos Server + Storage Virtualisierung Celos Desktop Virtualisierung Celos CAD Virtualisierung Celos Consulting Celos Managed Services

Mehr

Mobility Expert Bar: Der Desktop aus dem Rechenzentrum

Mobility Expert Bar: Der Desktop aus dem Rechenzentrum Mobility Expert Bar: Der Desktop aus dem Rechenzentrum Andreas Fehlmann Solution Sales Lead Hosted Desktop Infrastructure Hewlett-Packard (Schweiz) GmbH Daniel Marty Sales Specialist Server Hewlett-Packard

Mehr

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.

Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung. Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans. Mobile Device Management eine Herausforderung für jede IT-Abteilung Maximilian Härter NetPlans GmbH maximilian.haerter@netplans.de WER WIR SIND NETPLANS AUF EINEN BLICK NetPlans Systemhausgruppe Unternehmenspräsentation

Mehr

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1

Mobile Security. Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Mobile Astaro 2011 MR Datentechnik 1 Astaro Wall 6 Schritte zur sicheren IT Flexibel, Einfach und Effizient Enzo Sabbattini Pre-Sales Engineer presales-dach@astaro.com Astaro 2011 MR Datentechnik 2 Integration

Mehr

Warum IT-Sicherheit ohne NAC scheitert

Warum IT-Sicherheit ohne NAC scheitert Warum IT-Sicherheit ohne NAC scheitert macmon secure GmbH Deutscher Hersteller der technologieführenden NAC-Lösung macmon Erfahrenes Team mit Entwicklung, Support und Beratung an zentraler Stelle in Berlin

Mehr

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015

KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 KASPERSKY SECURITY FOR VIRTUALIZATION 2015 Leistung, Kosten, Sicherheit: Bessere Performance und mehr Effizienz beim Schutz von virtualisierten Umgebungen AGENDA - Virtualisierung im Rechenzentrum - Marktübersicht

Mehr

Astaro I Sophos UTM - Die perfekte Verbindung von UTM und Endpoint. Sascha Paris Presales Engineer Sophos

Astaro I Sophos UTM - Die perfekte Verbindung von UTM und Endpoint. Sascha Paris Presales Engineer Sophos Astaro I Sophos UTM - Die perfekte Verbindung von UTM und Endpoint Sascha Paris Presales Engineer Sophos Kürzlich um die Ecke Ein Gespräch zwischen Admins, wie es stattgefunden haben könnte Wieso hast

Mehr

Sophos Complete Security

Sophos Complete Security Sophos Complete WLAN am Gateway! Patrick Ruch Senior Presales Engineer Agenda Kurzvorstellung der Firma Sophos, bzw. Astaro Das ASG als WLAN/AP Controller Aufbau und Konfiguration eines WLAN Netzes 2 Astaro

Mehr

Virtualisierung & Cloudcomputing

Virtualisierung & Cloudcomputing Virtualisierung & Cloudcomputing Der bessere Weg zu Desktop und Anwendung Thomas Reger Business Development Homeoffice Cloud Intern/extern Partner/Kunden Unternehmens-Zentrale Niederlassung Datacenter

Mehr

Einfach - Flexibel - Sicher - Schnell - Effizient

Einfach - Flexibel - Sicher - Schnell - Effizient Secure Business Connectivity Einfach - Flexibel - Sicher - Schnell - Effizient Browserbasierter Remote Zugriff auf Ihre Geschäftsdaten Remote Desktop HOB PPP Tunnel Intranet Access Universal Gateway/Proxy

Mehr

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH.

Konsolidieren Optimieren Automatisieren. Virtualisierung 2.0. Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH. Konsolidieren Optimieren Automatisieren Virtualisierung 2.0 Klaus Kremser Business Development ACP Holding Österreich GmbH Business today laut Gartner Group Der Erfolg eines Unternehmen hängt h heute von

Mehr

Einfach - Flexibel - Sicher - Schnell - Effizient

Einfach - Flexibel - Sicher - Schnell - Effizient Secure Business Connectivity Einfach - Flexibel - Sicher - Schnell - Effizient Browserbasierter Remote Zugriff auf Ihre Geschäftsdaten Remote Desktop SSL-VPN File Access Intranet Access Universal PPP Tunnel

Mehr

Das Citrix Delivery Center

Das Citrix Delivery Center Das Citrix Delivery Center Die Anwendungsbereitstellung der Zukunft Marco Rosin Sales Manager Citrix Systems GmbH 15.15 16.00 Uhr, Raum B8 Herausforderungen mittelständischer Unternehmen in einer globalisierten

Mehr

IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT. Business Suite

IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT. Business Suite IN DER EINFACHHEIT LIEGT DIE KRAFT Business Suite DIE GEFAHR IST DA Online-Gefahren für Ihr Unternehmen sind da, egal was Sie tun. Solange Sie über Daten und/oder Geld verfügen, sind Sie ein potenzielles

Mehr

Der Desktop der Zukunft ist virtuell

Der Desktop der Zukunft ist virtuell Der Desktop der Zukunft ist virtuell Live Demo Thomas Remmlinger Solution Engineer Citrix Systems Meines Erachtens gibt es einen Weltmarkt für vielleicht 5 Computer IBM Präsident Thomas Watson, 1943 Es

Mehr

Neue Technologien. Belastung oder Entlastung im Vertrieb?

Neue Technologien. Belastung oder Entlastung im Vertrieb? Neue Technologien Belastung oder Entlastung im Vertrieb? Was sind neue Technologien? Mobile Systeme Smartphones / Tablets / Notebooks Kunden Apps (Makler oder Fintech ) Vertriebs Apps Cloud Systeme (Rechenzentrum)

Mehr

IT & TelCom. Ihre perfekte Verbindung.

IT & TelCom. Ihre perfekte Verbindung. IT & TelCom. Ihre perfekte Verbindung. Umfassende Informatik- und Telekommunikations-Dienstleistungen. Wir gehören zu den führenden Anbietern der Schweiz im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien.

Mehr

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod

Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Der Weg zur modernen IT-Infrastruktur mit FlexPod Das Herzstück eines Unternehmens ist heutzutage nicht selten die IT-Abteilung. Immer mehr Anwendungen

Mehr

Das Home Office der Zukunft: Machen Sie es einfach aber sicher! von Paul Marx Geschäftsführer ECOS Technology GmbH

Das Home Office der Zukunft: Machen Sie es einfach aber sicher! von Paul Marx Geschäftsführer ECOS Technology GmbH Das Home Office der Zukunft: Machen Sie es einfach aber sicher! von Paul Marx Geschäftsführer ECOS Technology GmbH Zukunft Heimarbeitsplatz Arbeitnehmer Vereinbarkeit von Beruf und Familie Reduzierte Ausfallzeiten

Mehr

Themen des Kapitels. 2 Übersicht XenDesktop

Themen des Kapitels. 2 Übersicht XenDesktop 2 Übersicht XenDesktop Übersicht XenDesktop Funktionen und Komponenten. 2.1 Übersicht Themen des Kapitels Übersicht XenDesktop Themen des Kapitels Aufbau der XenDesktop Infrastruktur Funktionen von XenDesktop

Mehr

CAFM als SaaS - Lösung

CAFM als SaaS - Lösung CAFM als SaaS - Lösung cafm (24) - Deutschlands erste Plattform für herstellerneutrales CAFM-Hosting Inhaltsübersicht Inhaltsübersicht... 1 Die eigene CAFM-Software in der Cloud... 2 Vorteile... 3 Wirtschaftliche

Mehr

There the client goes

There the client goes There the client goes Fritz Fritz Woodtli Woodtli BCD-SINTRAG AG 8301 8301 Glattzentrum Glattzentrum Sofort verfügbar Überall erreichbar Intelligent verwaltet Sicher Günstige Kosten Citrix Access Infrastructure

Mehr

Sicherheits- & Management Aspekte im mobilen Umfeld

Sicherheits- & Management Aspekte im mobilen Umfeld Sicherheits- & Management Aspekte im mobilen Umfeld Einfach war gestern 1 2012 IBM Corporation Zielgerichtete Angriffe erschüttern Unternehmen und Behörden 2 Source: IBM X-Force 2011 Trend and Risk Report

Mehr

Sicherheit für Ihre Daten

Sicherheit für Ihre Daten Sicherheit für Ihre Daten Security Made in Germany Das Risiko. Ihre Daten sind sicher. Ganz sicher? Warum wir das fragen? Drei große Tendenzen machen ein ganz neues Sicherheitsdenken notwendig. Digitalisierung.

Mehr

ShareFile Jörg Vosse

ShareFile Jörg Vosse ShareFile Jörg Vosse Senior Systems Engineer ShareFile - Central Europe joerg.vosse@citrix.com Konsumerisierung der IT Mein Arbeitsplatz Mein(e) Endgerät(e) Meine Apps? Meine Daten Citrix Der mobile Arbeitsplatz

Mehr

Next-Generation Firewall

Next-Generation Firewall Ansprechpartner: / +49 221 788 059 14 / +49 176 668 392 51 / f.felix@coretress.de Wie sieht eine sichere Optimierung Ihres Netzwerks aus? 10 Möglichkeiten zur sicheren Optimierung Ihres Netzwerks 1. Intelligente

Mehr

Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012. Copyright by pco, Stand: 01. September 2010, Vers. 4.0

Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012. Copyright by pco, Stand: 01. September 2010, Vers. 4.0 Präsentation pco Geschäftsstrategie COURSE-Tagung 14. Mai 2012 pco Geschäftsmodell Networking & Security Managed DataCenter Services Virtualisierung & Application Delivery Managed Infrastructure Services

Mehr

Von Applikation zu Desktop Virtualisierung

Von Applikation zu Desktop Virtualisierung Von Applikation zu Desktop Virtualisierung Was kann XenDesktop mehr als XenApp??? Valentine Cambier Channel Development Manager Deutschland Süd Was ist eigentlich Desktop Virtualisierung? Die Desktop-Virtualisierung

Mehr

Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover. Citrix XenDesktop. Peter Opitz. 16. April 2009

Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover. Citrix XenDesktop. Peter Opitz. 16. April 2009 Das Systemhaus für Computertechnologien in Hannover Citrix XenDesktop Peter Opitz 16. April 2009 User Data Center A&R präsentiert Kernthemen für Desktop-Virtualisierung Niedrigere TCO für Desktops Compliance

Mehr

HP Server Solutions Event The Power of ONE

HP Server Solutions Event The Power of ONE HP Server Solutions Event The Power of ONE Workload optimierte Lösungen im Bereich Client Virtualisierung basierend auf HP Converged Systems Christian Morf Business Developer & Sales Consultant HP Servers

Mehr

Persönliche Daten. Fachliche Schwerpunkte / Technische Skills. Name, Vorname. Geburtsjahr 1962. Senior IT-Projektleiter

Persönliche Daten. Fachliche Schwerpunkte / Technische Skills. Name, Vorname. Geburtsjahr 1962. Senior IT-Projektleiter Persönliche Daten Name, Vorname OB Geburtsjahr 1962 Position Senior IT-Projektleiter Ausbildung Technische Hochschule Hannover / Elektrotechnik Fremdsprachen Englisch EDV Erfahrung seit 1986 Branchenerfahrung

Mehr

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT

Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Der Arbeitsplatz der Zukunft ist heterogen: Mobile Endgeräte, Consumerization & Virtualisierung als Chance für Anwender und IT Patrick Sauerwein Senior Product Manager 01 Aktuelle Herausforderungen ARBEITSPLATZ

Mehr

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1

Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions. www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Netz16 GmbH Managed Service / Cloud Solutions www.netz16.de Netz16 GmbH Firmenpräsentation / Stand 2014 S. 1 Vorstellung Netz16 Eckdaten unseres Unternehmens Personal 80 60 40 20 0 2010 2011 2012 2013

Mehr

Moderne Methoden zur Desktopbereitstellung

Moderne Methoden zur Desktopbereitstellung Moderne Methoden zur Desktopbereitstellung Workshop Dipl.-Inform. Nicholas Dille Architekt Inhalt Einführung in VDI Die moderne Bereitstellung virtueller Desktops Einordnung von VDI in einer Clientstrategie

Mehr

Bring Your Own Device

Bring Your Own Device Bring Your Own Device Was Sie über die Sicherung mobiler Geräte wissen sollten Roman Schlenker Senior Sales Engineer 1 Alles Arbeit, kein Spiel Smartphones & Tablets erweitern einen Arbeitstag um bis zu

Mehr

Einfache Lösungsansätze auf dem Weg zum MSSP

Einfache Lösungsansätze auf dem Weg zum MSSP Welcome to Einfache Lösungsansätze auf dem Weg zum MSSP Michael Dudli, Head of TechServices, Infinigate (Schweiz) AG Copyright Infinigate 1 Office 365 Cloud Computing Outsourcing Hosted Exchange Webhosting

Mehr

We#bewerbsvorteil-durch-Mobilität.-- Wir-begleiten-Sie.-

We#bewerbsvorteil-durch-Mobilität.-- Wir-begleiten-Sie.- We#bewerbsvorteil-durch-Mobilität.-- Wir-begleiten-Sie.- Agenda' Turmbau-zu-Babel- - - - -- Aruba,-die-Vision - - - -- Die-Komponenten-der-Lösung-inkl.-Demo -- Abschluss - - - - -- 2- Firmenportrait' Gründung

Mehr

Let s do IT together!

Let s do IT together! Let s do IT together! Desktopvirtualisierung leicht gemacht Desktopvirtualisierung leicht gemacht Agenda: 1. Was ist der Client/Server-Betrieb? 2. Was ist Virtualisierung insbesondere Desktopvirtualisierung?

Mehr

herzlich Citrix Update Webinar Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen 27. Mai 2015 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich Citrix Update Webinar Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten willkommen 27. Mai 2015 Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen Citrix Update Webinar 27. Mai 2015 Titelmasterformat Vorstellungsrunde durch Klicken bearbeiten André Stutz Geschäftsleiter BCD-SINTRAG AG Ivo Gonzenbach Geschäftsführung Niederlassung

Mehr

Bring Your Own Device. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos

Bring Your Own Device. Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Bring Your Own Device Roman Schlenker Senior Sales Engineer Sophos Der Smartphone Markt Marktanteil 2011 Marktanteil 2015 Quelle: IDC http://www.idc.com Tablets auf Höhenflug 3 Bring Your Own Device Definition

Mehr

LANDESK BENUTZER-ORIENTIERTE IT. Tobias Schütte, Alliance Manager

LANDESK BENUTZER-ORIENTIERTE IT. Tobias Schütte, Alliance Manager LANDESK BENUTZER-ORIENTIERTE IT Tobias Schütte, Alliance Manager LANDESK Software Solide Basis Hohe Profitabilität 20%+ Wachstum Marktführer, Ausgezeichnete Produkte 698% ROI in 3 Jahren, 5.1 month payback:

Mehr

DIE WELT DER NETZWERK-TECHNOLOGIE

DIE WELT DER NETZWERK-TECHNOLOGIE DIE WELT DER NETZWERK-TECHNOLOGIE ZU IHREM VORTEIL Zukunftsweisende, leistungsstarke und wirtschaftliche Datennetzwerktechnik beschreibt das Leistungsspektrum der DANES. Vernetzt denken vernetzt handeln

Mehr

FIRMENPROFIL. Virtual Software as a Service

FIRMENPROFIL. Virtual Software as a Service FIRMENPROFIL Virtual Software as a Service WER WIR SIND ECKDATEN Die ViSaaS GmbH & Co. KG ist Ihr professioneller Partner für den Bereich Virtual Software as a Service. Mit unseren modernen und flexiblen

Mehr

10 Möglichkeiten, wie Sie Ihr Netzwerk optimieren können. Die SonicWALL WAN Acceleration (WXA)-Serie und Application Intelligence and Control

10 Möglichkeiten, wie Sie Ihr Netzwerk optimieren können. Die SonicWALL WAN Acceleration (WXA)-Serie und Application Intelligence and Control 10 Möglichkeiten, wie Sie Ihr Netzwerk optimieren können Die SonicWALL WAN Acceleration (WXA)-Serie und Application Intelligence and Control Inhaltsverzeichnis Netzwerkoptimierung 1 1. Datendeduplizierung

Mehr

Symantec Protection Suite Enterprise Edition für Endpoints Effizienter Umgang mit IT-Sicherheitsrisiken

Symantec Protection Suite Enterprise Edition für Endpoints Effizienter Umgang mit IT-Sicherheitsrisiken Datenblatt: Endpoint Security Symantec Protection Suite Enterprise Edition für Endpoints Effizienter Umgang mit IT-Sicherheitsrisiken Überblick Mit minimieren Unternehmen das Gefährdungspotenzial der ITRessourcen,

Mehr

Enterprise Mobile Management

Enterprise Mobile Management Enterprise Mobile Management Security, Compliance, Provisioning, Reporting Sergej Straub IT Security System Engineer Persönliches Beschäftigung seit 10 Jahren, DTS IT-Security Team Schwerpunkte Datensicherheit

Mehr

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop

Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit Citrix XenDesktop Effizient, sicher und flexibel: Desktop-Virtualisierung mit XenDesktop Der richtige Desktop für jeden Anwender Wolfgang Traunfellner, Systems GmbH Unsere Vision Eine Welt, in der jeder von jedem Ort aus

Mehr

Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten

Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten Wireless LAN-Portfolio Portfolio von Motorola von Motorola Leistungsstark Effizient Vielseitig Entdecken Sie neue Möglichkeiten Erweitern Sie Sie Ihr Ihr Geschäftsmodell mit WLAN mit WLAN Werden Sie Teil

Mehr

V-Alliance - Kundenreferenz. Timm Brochhaus sepago GmbH

V-Alliance - Kundenreferenz. Timm Brochhaus sepago GmbH V-Alliance - Kundenreferenz Timm Brochhaus sepago GmbH Wer ist die sepago GmbH? Grundlegendes Firmensitz: Köln Mitarbeiter: 53 Unternehmensbereich Professional IT Services IT Unternehmensberatung Spezialisiert

Mehr

Einfache Lösungsansätze auf dem Weg zum MSSP

Einfache Lösungsansätze auf dem Weg zum MSSP Welcome to Einfache Lösungsansätze auf dem Weg zum MSSP Michael Dudli, Head of TechServices, Infinigate (Schweiz) AG Copyright Infinigate 1 Hatten wir das nicht schon mal? Copyright Infinigate 2 Kundenseitige

Mehr

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505

GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505 GLASFASERNETZ DATACENTER RHEIN-NECKAR RHEIN-NECKAR-CLOUD MULTIMEDIA ZENTRALE FIREWALL IN DER RHEIN-NECKAR-CLOUD PSFW_PFK_MA_20201505 PROAKTIVER SCHUTZ FÜR IHRE DATEN Nur eine Firewall, die kontinuierlich

Mehr

AddOn Managed Services Die neue Einfachheit

AddOn Managed Services Die neue Einfachheit AddOn Managed Services Die neue Einfachheit Planung und Beratung Innovations-Management Change Management Betriebsbereitschaft Monitoring Troubleshooting Wiederherstellung Netzwerk-Management Server-Management

Mehr

Remote Zugriff sicher mit Access Gateway Valentine Cambier

Remote Zugriff sicher mit Access Gateway Valentine Cambier Remote Zugriff sicher mit Access Gateway Valentine Cambier Channel Development Manager Citrix Systems Deutschland GmbH Sicherer Zugriff auf alle Citrix Anwendungen und virtuellen Desktops Eine integrierte

Mehr

Produktinformation: Corporate Networks

Produktinformation: Corporate Networks Produktinformation: Corporate Networks TWL-KOM GmbH Donnersbergweg 4 67059 Ludwigshafen Telefon: 0621.669005.0 Telefax: 0621.669005.99 www.twl-kom.de TWL-KOM Corporate Networks IT-Beratung für ganzheitliche

Mehr

Cloud-ready mit Citrix Infrastruktur-Lösungen. Martin Wieser

Cloud-ready mit Citrix Infrastruktur-Lösungen. Martin Wieser Cloud-ready mit Citrix Infrastruktur-Lösungen Martin Wieser A world where people can work or play from anywhere mobil Home Office Büro externe Standard- Mitarbeiter Arbeitsplätze Regel im Mobil Büro Persönlich

Mehr

Remote Application Server

Remote Application Server Parallels Remote Application Server Whitepaper Parallels 2X RAS: Perfekte Einbindung in IGEL Technology Parallels IGEL Technology: Was genau ist unter Thin Clients zu verstehen? Über die Interaktion der

Mehr

Thin Clients und Zero Clients für Behörden

Thin Clients und Zero Clients für Behörden Thin Clients und Zero Clients für Behörden September 2014 sicher, wartungsarm und kostengünstig. Tim Riedel Key Account Manager Government Agenda Informationen für Einsteiger Sicherheit Kosten Wartung

Mehr

Themen des Kapitels. 2 Übersicht XenDesktop

Themen des Kapitels. 2 Übersicht XenDesktop 2 Übersicht XenDesktop Übersicht XenDesktop Funktionen und Komponenten. 2.1 Übersicht Themen des Kapitels Übersicht XenDesktop Themen des Kapitels Aufbau der XenDesktop Infrastruktur Funktionen von XenDesktop

Mehr

10 Möglichkeiten, wie Sie Ihr Netzwerk sicher optimieren können

10 Möglichkeiten, wie Sie Ihr Netzwerk sicher optimieren können 10 Möglichkeiten, wie Sie Ihr Netzwerk sicher optimieren können Mit SonicWALL Next-Gen Firewall Application Intelligence and Control und der WAN Acceleration Appliance (WXA)-Serie Inhaltsverzeichnis Sichere

Mehr

Sophos Complete Security. Trainer und IT-Academy Manager BFW Leipzig

Sophos Complete Security. Trainer und IT-Academy Manager BFW Leipzig Sophos Complete Trainer und IT-Academy Manager BFW Leipzig Mitbewerber Cisco GeNUA Sonicwall Gateprotect Checkpoint Symantec Warum habe ICH Astaro gewählt? Deutscher Hersteller Deutscher Support Schulungsunterlagen

Mehr

visionapp Server Management 2008 R2 Service Pack 1 (SP1)

visionapp Server Management 2008 R2 Service Pack 1 (SP1) visionapp Server Management 2008 R2 Service Pack 1 (SP1) Die Neuerungen im Überblick Produktinformation Kontakt: www.visionapp.de www.visionapp.de visionapp Server Management 2008 R2 SP1: Neue Funktionen

Mehr

Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten

Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten Siemens Enterprise Communications Group Volker Burgers, Consultant Mobile Security Worauf Sie beim Einsatz von mobilen Geräten in Ihrem Unternehmen achten sollten Version 1 Seite 1 BS MS Consulting & Design

Mehr

Computerline GmbH, Enterprise Networks Netzwerke, so wie man sie haben will

Computerline GmbH, Enterprise Networks Netzwerke, so wie man sie haben will Computerline GmbH, Enterprise Networks Netzwerke, so wie man sie haben will Ein Schwerpunkt in unseren Dienstleistungen ist die Installation, Migration, Konfiguration und Wartung von Unternehmensnetzwerken.

Mehr

Führendes Marktforschungsunternehmen sieht Trapeze Networks als die Nr. 1 bei WLAN-Sicherheit

Führendes Marktforschungsunternehmen sieht Trapeze Networks als die Nr. 1 bei WLAN-Sicherheit Führendes Marktforschungsunternehmen sieht als die Nr. 1 bei WLAN-Sicherheit Trapeze übertrumpft Cisco, Aruba, Symbol, HP und Meru bei der Bewertung der WLAN-Sicherheit München, 05. Februar 2007 ABI Research,

Mehr

HOB Kurzdarstellung S. 1

HOB Kurzdarstellung S. 1 HOB Kurzdarstellung HOB GmbH & Co. KG als IT-Unternehmen seit 1983 am Markt womöglich der Erfinder des modernen NC s HOBLink seit 1993 auf dem Markt HOB RD VPN (Remote Desktop Virtual Private Network)

Mehr

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache:

Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: EIN SERVERSYSTEM, DAS NEUE WEGE BESCHREITET Wir haben den Markt durch Innovationen grundlegend verändert. Über 11.000 zufriedene Kunden sprechen eine deutliche Sprache: 80 % verbesserte Produktivität von

Mehr

Externen Standorten vollen, sicheren Zugriff auf alle IT-Resourcen zu ermöglichen

Externen Standorten vollen, sicheren Zugriff auf alle IT-Resourcen zu ermöglichen Information als Erfolgsfaktor Ihres Unternehmens Der Erfolg eines Unternehmens hängt von der Schnelligkeit ab, mit der es seine Kunden erreicht. Eine flexible, zukunftsorientierte und effiziente Infrastruktur

Mehr

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud

OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center aus der Cloud OASIS on-call Contact Center Die perfekte ACD für Ihr Geschäft Medienübergreifend und leistungsstark Medienübergreifend, schnell im Einsatz und direkt aus der

Mehr

Cloud Vendor Benchmark 2013:

Cloud Vendor Benchmark 2013: Cloud Vendor Benchmark 2013: Warum Trend Micro die Nr. 1 in Cloud Security ist! Manuela Rotter, Senior Technical Consultant 2013/04/24 Copyright 2012 Trend Micro Inc. Markttrends Trend Micro Nr. 1 im Cloud

Mehr

HostedDesktop in Healthcare

HostedDesktop in Healthcare HostedDesktop in Healthcare Neue Möglichkeiten Neues Potential 23. Juni 2015 Rene Jenny CEO, Leuchter IT Infrastructure Solutions AG Martin Regli Managing Director, passion4it GmbH Trends im Gesundheitswesen

Mehr

Der New Style of Workplace mit HP Moonshot und Citrix

Der New Style of Workplace mit HP Moonshot und Citrix Der New Style of Workplace mit HP Moonshot und Citrix Bechtle Schweiz AG IT-Systemhaus Zürich, 17.03.2015 Mauro Di Vincenzo, Leiter Competence Center EUC Citrix Die Reise geht weiter in eine dynamische

Mehr

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten

Verwaltung von Geräten, die nicht im Besitz des Unternehmens sind Ermöglich mobiles Arbeiten für Mitarbeiter von verschiedenen Standorten Tivoli Endpoint Manager für mobile Geräte Die wichtigste Aufgabe für Administratoren ist es, IT-Ressourcen und -Dienstleistungen bereitzustellen, wann und wo sie benötigt werden. Die Frage ist, wie geht

Mehr

Managed IT Security Services in der Praxis

Managed IT Security Services in der Praxis Welcome to Managed IT Security Services in der Praxis Michael Dudli, Teamleader TechServices, Infinigate (Schweiz) AG Copyright Infinigate 1 Agenda Managed IT Security Services: Eine Kurzübersicht Managed

Mehr

Im Kapitel Übersicht und Architektur werden die Komponenten, Funktionen, Architektur und die Lizenzierung von XenApp/XenDesktop erläutert.

Im Kapitel Übersicht und Architektur werden die Komponenten, Funktionen, Architektur und die Lizenzierung von XenApp/XenDesktop erläutert. 2 Übersicht und Architektur Übersicht der Architektur, Funktionen und Komponenten. 2.1 Übersicht Themen des Kapitels Übersicht und Architektur Themen des Kapitels Aufbau der Infrastruktur Funktionen Komponenten

Mehr

10.15 Frühstückspause

10.15 Frühstückspause 9:00 Begrüßung und Vorstellung der Agenda 9:15 10.15 Datenschutz, Compliance und Informationssicherheit: Wie halten Sie es mit Ihren Daten? Aktuelle Herausforderungen für mittelständische Unternehmen Thomas

Mehr

BYOD: Lösungen für Smartphones im Unternehmenseinsatz

BYOD: Lösungen für Smartphones im Unternehmenseinsatz BYOD: Lösungen für Smartphones im Unternehmenseinsatz IT-Trends 2013, Bochum 24.04.2013 Ulrich Gärtner, Leiter Vertrieb Pallas GmbH Zünslerweg 13 44269 Dortmund Hermülheimer Straße 8a 50321 Brühl information(at)pallas.de

Mehr

Jürgen Gastler. Persönliche Daten. Ausbildung und Qualifikation

Jürgen Gastler. Persönliche Daten. Ausbildung und Qualifikation Jürgen Gastler Langjährige Berufserfahrung im Bereich Projektmanagement von IT-Infrastrukturprojekten. Architekturplanung und Design von IT-Infrastrukturen, IT-Risikomanagement auf Basis von BSI-Standards

Mehr

MANAGED MOBILE SECURITY

MANAGED MOBILE SECURITY MANAGED MOBILE SECURITY Ein ganzheitlicher Ansatz zum Thema DI DR FRANZ PACHA GESCHÄFTSFÜHRER SYBASE EDV-SYSTEME GMBH 18. Februar 2009 INHALT Was alles zum Thema Managed Mobile Security gehört Das Umfeld

Mehr

Quick Reference Calling Guide: Firewall-Austausch. Telefonleitfaden zum Thema Firewall-Austausch mit Sophos UTM

Quick Reference Calling Guide: Firewall-Austausch. Telefonleitfaden zum Thema Firewall-Austausch mit Sophos UTM Quick Reference Calling Guide: Firewall-Austausch Telefonleitfaden zum Thema Firewall-Austausch mit Sophos UTM Die Vertriebschance Jedes Unternehmen hat heutzutage eine Firewall. Und genau wie alle andere

Mehr

Security in BYOD-Szenarien

Security in BYOD-Szenarien P R Ä S E N T I E R T Security in BYOD-Szenarien Wie viel BYOD kann man sich wirklich leisten? Ein Beitrag von Martin Kuppinger Founder and Principal Analyst KuppingerCole Ltd. www.kuppingercole.com 2

Mehr

Symantec Mobile Computing

Symantec Mobile Computing Symantec Mobile Computing Zwischen einfacher Bedienung und sicherem Geschäftseinsatz Roland Knöchel Senior Sales Representative Endpoint Management & Mobility Google: Audi & Mobile Die Mobile Revolution

Mehr

Saarlandtag 2013 COMPAREX

Saarlandtag 2013 COMPAREX Saarlandtag 2013 COMPAREX www.comparex.de Enterprise Mobility Management & XenClient Michael Hlevnjak Senior Key Account Manager, LoB Government Günstigste Desktop-TCO Security Einsparpotenziale Beste

Mehr

Title. Desktop Virtualisierung. Thomas Spandöck Presenter s. Presenter s Company 23. Februar 2007

Title. Desktop Virtualisierung. Thomas Spandöck Presenter s. Presenter s Company 23. Februar 2007 Title Desktop Virtualisierung Thomas Spandöck Software Presenter spractice Name Sun Microsystems GmbH Presenter s Title Presenter s Company 23. Februar 2007 Agenda Traditionelles Desktop Computing Alternative

Mehr

Trend Micro Mobile Mitarbeiter ohne lokale Daten Wie geht das? Safe Mobile Workforce Timo Wege, Technical Consultant

Trend Micro Mobile Mitarbeiter ohne lokale Daten Wie geht das? Safe Mobile Workforce Timo Wege, Technical Consultant Trend Micro Mobile Mitarbeiter ohne lokale Daten Wie geht das? Safe Mobile Workforce Timo Wege, Technical Consultant Eine Kategorie, die es erst seit 6 Jahren gibt, hat bereits den seit 38 Jahren existierenden

Mehr

Der virtuelle Desktop heute und morgen. Michael Flum Business Development Manager cellent AG

Der virtuelle Desktop heute und morgen. Michael Flum Business Development Manager cellent AG Der virtuelle Desktop heute und morgen Michael Flum Business Development Manager cellent AG Virtual Desktop Infrastructure (VDI) bezeichnet die Bereitstellung eines Arbeitsplatz Betriebssystems innerhalb

Mehr

Symantec Protection Suite Small Business Edition Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen

Symantec Protection Suite Small Business Edition Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen Eine benutzerfreundliche, effektive und kostengünstige Lösung für kleine Unternehmen Überblick Symantec Protection Suite Small Business Edition ist eine benutzerfreundliche, kostengünstige Sicherheits-

Mehr

Cloud Computing bereitet sich für den breiten Einsatz im Gesundheitswesen vor.

Cloud Computing bereitet sich für den breiten Einsatz im Gesundheitswesen vor. Cloud Computing im Gesundheitswesen Cloud Computing ist derzeit das beherrschende Thema in der Informationstechnologie. Die Möglichkeit IT Ressourcen oder Applikationen aus einem Netz von Computern zu

Mehr

W i r p r ä s e n t i e r e n

W i r p r ä s e n t i e r e n W i r p r ä s e n t i e r e n Verbesserte Optik Internet-Schutz neu erfunden Malware kann Sie immer raffinierter ausspionieren. Können Ihre smaßnahmen da mithalten? CA konzentrierte sich auf IT-Experten

Mehr

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen.

Philosophie & Tätigkeiten. Geschäftsfelder. Software Engineering. Business Applikationen. Mobile Applikationen. Web Applikationen. Philosophie & Tätigkeiten Wir sind ein Unternehmen, welches sich mit der Umsetzung kundenspezifischer Softwareprodukte und IT-Lösungen beschäftigt. Wir unterstützen unsere Kunde während des gesamten Projektprozesses,

Mehr