Großartiges Geschoss

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Großartiges Geschoss"

Transkript

1 10 10 years Jahre MWW Das Wirtschafts- und Technologiemagazin von Sandvik Coromant 1/14 Indonesien: Rasanter Aufstieg Großartiges Geschoss Es geht um das schnellste Auto der Welt aber auch um ein Projekt, das technische Berufe für junge Leute attraktiv machen soll. Profil Mit Roboter auf Tuchfühlung Schweden Auf Augenhöhe mit den ganz Großen Deutschland Wenn es auf Zuverlässigkeit und Flexibilität ankommt Tech Kurbelwellenbearbeitung mit hohem Anspruch Tech An alles gedacht? Indien Vertrauensvorschuss Tech Bohren in alle Richtungen

2 editorial klas forsström president sandvik coromant Metalworking World erscheint dreimal im Jahr in amerikanischem und britischem Englisch, Chinesisch, Dänisch, Deutsch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Koreanisch, Niederländisch, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Spanisch, Schwedisch, Tschechisch, Thai und Ungarisch. Das Magazin ist für Sandvik Coromant-Kunden in aller Welt kostenlos. Herausgegeben von Spoon Publishing in Stockholm, Schweden. ISSN Eine Welt im Wandel Als Präsident eines globalen Unternehmens habe ich die Gelegenheit, die ganze Welt zu bereisen. Auf diese Weise bleibe ich mit Kollegen und Kunden in Kontakt und halte mich über die neuesten Entwicklungen in der Fertigung der Welt, in der wir tätig sind auf dem Laufenden. Es gefällt mir sehr, mich inspirieren zu lassen und immer wieder Neues hinzuzulernen. In den vergangenen zehn Jahren war ich rund 20 Mal in Indien. Jedes Mal, wenn ich dort ankomme, fällt mir sofort auf, dass sich irgendetwas verändert hat. Es können kleine und große Dinge sein eine neue Halle am Flugplatz, eine neue Industrieanlage an der Straße vom Flughafen in die Stadt, Verbesserungen an der Infrastruktur der Region oder ein Gerüst, das ein noch im Bau befindliches Projekt verhüllt. All dies sind Zeichen für den raschen Aufstieg und das stetige Wachstum des Landes. Jeder, der schon einmal in Indien war, weiß, dass es ein Land voller Gegensätze ist. Im selben Viertel findet man den kleinen Ein-Mann-Betrieb mit einer einzigen Drehmaschine ebenso wie das multinationale Unternehmen. Es gibt ganz einfach eine Nachfrage für beide Arten von Tätigkeiten. Für mich war Indien schon immer ein phantastischer Markt für Technologie und eine hervorragende Wissensquelle. Das zeigt sich in der Ausstattung der Fabriken und wird bei persönlichen Begegnungen deutlich. Kirloskar Pneumatics in Pune (Seite 8) ist ein gutes Beispiel dafür. Als einer der ersten Anwender von neuer Verzahnungsfrästechnik hat das Unternehmen in seiner Getriebefertigung enorme Verbesserungen erzielt. Als eine Art Vertrauensvorschuss war Kirloskar Pneumatics bereit, seine Prozesse gegen neue Verfahren auszutauschen. Der Schritt erwies sich als Erfolg. Auf meinen Reisen nach Indien, Europa oder Brasilien sind Smartphone und Tablet-PC für mich eine große Hilfe, um mit Kollegen und der Familie in Kontakt zu bleiben oder sich über die neuesten Nachrichten in der Welt zu informieren. Ich habe gelernt, die kurzen Augenblicke in einem Taxi oder am Flughafen zu nutzen, um mit Menschen zu kommunizieren und mich auf den neuesten Stand zu bringen. Auf Seite 6 erfahren Sie, wie Sie mit den Apps von Sandvik Coromant Ihren Tag besser nutzen und Ihr Geschäft effizienter und rentabler machen können. Mit dieser Ausgabe feiert Metalworking World sein zehnjähriges Bestehen. Das soll das ganze Jahr über in der gedruckten Ausgabe und der ipad-version unseres Magazins ein Thema bleiben. Viel Spaß bei der Lektüre! klas forsström Präsident Sandvik Coromant Herausgeber und verantwortlich im Sinne des schwedischen Presserechts: Björn Rodzandt. Chefredakteur: Mats Söderström Kontakterin: Christina Hoffmann. Redaktionsleitung: Henrik Emilson. Art Director: Niklas Thulin, Technikredakteure: Börje Ahnlén, Martin Brunnander. Weitere Mitglieder der Redaktion: Valerie Mindel. Koordination: Lianne Mills. Sprachkoordination: Sergio Tenconi. Layout, Sprachausgaben: Louise Holpp. Prepress: Markus Dahlstedt. Coverfoto: Adam Lach. Nicht angeforderte Manuskripte werden nicht akzeptiert. Nachdruck nur mit Genehmigung der Redaktion. Anfragen bitte an die Verantwortlichen der Metalworking World. In Artikeln vertretene Meinungen und Ansichten werden nicht notwendigerweise von Sandvik Coromant oder dem Herausgeber geteilt. Zuschriften erbitten wir an: Metalworking World, Spoon Publishing AB, Rosenlundsgatan 40, Stockholm, Schweden. Tel: +46 (8) Vertriebsanfragen Druck: Sandvikens Tryckeri. Gedruckt auf MultiArt Matt 115 g/m 2 und MultiArt Gloss 200 g/m2 von Papyrus AB, zertifiziert nach ISO und EMAS-registriert. Coromant Capto, CoroMill, CoroCut, CoroPlex, CoroTurn, CoroThread, CoroDrill, CoroBore, CoroGrip, AutoTAS, GC, Silent Tools und ilock sind von Sandvik Coromant eingetragene Warenzeichen. Wir schicken Ihnen gerne ein kostenloses Exemplar der Metalworking World. Schicken Sie dafür bitte Ihre -Adresse an Metalworking World wird zu Informationszwecken herausgegeben. Die Informationen sind von allgemeiner Art und sollten nicht als Empfehlung betrachtet oder als Grundlage für Entscheidungen oder spezifische Anwendungen genutzt werden. Die Nutzung der Informationen geschieht auf eigenes Risiko. Sandvik Coromant kann für direkte und indirekte Schäden sowie für Schadensnebenkosten und Folgeschäden, die aus der Anwendung von Informationen dieser Publikation entstehen, nicht haftbar gemacht werden. 2 metalworking world

3 INHALT 38 Schlusswort Einmal um die Welt mit einem Solarflugzeug. 10 A patented new technique puts Voith Turbo on the map. 8 Indien Einen höheren Gang eingelegt 22 Deutschland Prozesssicherheit und Flexibilität an oberster Stelle Profil: Ihr neuer Kollege Quicktime: Neues aus aller Welt Interview: Mobilität und Apps Urschrei: Achterbahn der Superlative Inspiration: Indonesiens Aufstieg Schweden: 99,9-prozentige Qualitätsgarantie 16 Innovation Schneller als eine Pistolenkugel. Technik Neue Herausforderungen für das Tiefbohren Wie kann man die Offshore- Industrie bei der Erdöl- und Erdgasförderung in immer tieferen Gewässern wirksam unterstützen? An alles gedacht? Sie wollen eine möglichst schnelle Amortisation Ihrer Maschineninvestition und optimierte Produktionszeiten für kleine bis mittlere Losgrößen? Lesen Sie zuerst diesen Artikel! Generic Tool Classification Sandvik Coromant hat gemeinsam mit anderen Werkzeuglieferanten eine markenneutrale Klassifizierungs-Software für Werkzeugdaten geschaffen. Produktivität hochgekurbelt Die Kurbelwellenfertigung gehört zu den anspruchsvollsten Zerspanungsaufgaben in der Automobilindustrie metalworking world 3

4 Quicktime text: Henrik emilson Foto: doron gild Zukunftsaussichten. Rodney Brooks, einer der Gründer von Rethink Robotics, mit Roboter Baxter. Ihr neuer Kollege Robotik Roboter werden seit über 50 Jahren in Fertigungsstraßen eingesetzt, aber bisher immer in sicherem Abstand zum Menschen. Das soll sich mit dem anpassungsfähigen Roboter Baxter von Rethink Robotics in Boston ändern. Baxter ist so konstruiert, dass er Seite an Seite mit seinen menschlichen Kollegen in der Fertigung eingesetzt werden kann. Anders als herkömmliche Roboter besitzt Baxter verhaltensbasierten Menschenverstand und ist in der Lage, seine Aufgabe und sein Umfeld zu erfassen und sich entsprechend anzupassen. Der Roboter erfordert keine Programmierung und lernt die Ausführung von repetitiven, oft schwer zu automatisierenden Aufgaben vom Fertigungspersonal. Genau wie andere auf moderne Fertigungsanforderungen zugeschnittene Industrieroboter der neuen Generation benötigt Baxter keinen Käfig. Durch Kollisionserkennung minimiert er die Kraft seiner Berührung. Er verfügt sogar über eine Mimik. Das einzige, was er nicht kann, ist Witze erzählen und Drinks für Büropartys mixen. 4 metalworking world

5 Quicktime Die Zahl: Kaktusbeine aus Recycling-Aluminium. 90 So viele Sekunden dauerte es, einen leeren Akku eines Tesla-Elektroautos gegen einen aufgeladenen auszutauschen. Möbel aus der Dose Recycling Das Designkollektiv Studio Swine in São Paulo hat aus Aluminiumdosen, die in den Straßen der Stadt aufgelesen wurden, eine Serie von Möbeln geschaffen. Bei der Wiederverwertung des wertvollen Rohstoffs halfen Müllsammler, Catadores genannt. Jede Produktionsstufe wird mit nachhaltigen Methoden ausgeführt. So werden etwa die Dosen mit einem simplen Gießverfahren eingeschmolzen. In Zukunft sollen die Catadores mit Hilfe dieses Prozesses in der Lage sein, ihre eigenen Aluminiumprodukte herzustellen. Schwimmende Windräder Windturbinen auf hoher See müssen nicht mehr auf einem festen Untergrund verankert werden. Wussten Sie schon? Sonnige Arbeitsplätze In Kalifornien arbeiten inzwischen mehr Menschen in der Solarenergieindustrie als in irgendeinem anderen Sektor. Neue Energien Offshore-Windturbinen werden meist in einer Tiefe von 30 Metern installiert. Einige Länder wagen jedoch einen Blick in weitere Ferne. Da das Wasser auf hoher See zu tief ist, um die Windturbinen am Meeresboden zu verankern, hat das Advanced Structures and Composites Center der Universität von Maine kürzlich einen schwimmenden Prototyp auf Verbundbeton installiert. Ähnliche Projekte laufen in Europa. Windparks auf offener See haben den Vorteil, dass hier der Wind stärker und kontinuierlicher weht. Außerdem stoßen sie auf weniger Proteste und stören nicht das Landschaftsbild. Die Zahl: So viele Wasserstoffautos will Hyundai ab 2015 in den USA auf den Markt bringen. Geplant ist eine Version des Crossover- Modells Tucson. metalworking world 5

6 Quicktime SWATCH: ON TIME WITH THE MIRACLE WATCH METALWORKING A BUSINESS AND TECHNOLOGY MAGAZINE FROM SANDVIK COROMANT # USD 15 BILLION TO SAVE ARE YOU GETTING YOUR SHARE? TOTAL CHIP CONTROL WITH COROCUT XS TAKE UP THE CHALLENGE AND DO IT RIGHT Ein Löffel Natrium sorgt für die nötige Power. WORLD REAPING GLOBAL SUCCESS AGRICULTURAL GIANT JOHN DEERE IN PARTNERSHIP FOR GROWTH Zehn Jahre jung Jubiläum Auf dem Umschlag der allerersten Ausgabe der Metalworking World im Januar 2004 wies die Schlagzeile Global Erfolg einfahren auf einen Artikel über John Deere hin. Ohne uns selbst loben zu wollen, trifft diese Schlagzeile heute, exakt zehn Jahre später, genau auf den Werdegang unseres Technikmagazins zu. Die Metalworking World erscheint inzwischen in 19 Sprachen und erreicht eine viertel Million Leser in rund 40 Ländern. Unsere Leserumfrage hat gezeigt, dass die Zeitschrift großen Anklang findet. Sie widmen ihr im Schnitt 25 Minuten, und viele von Ihnen halten sie für eine der fünf besten Fachzeitschriften der Branche. Wir möchten Ihnen für Ihre Treue danken und versprechen, auch weiterhin gute Arbeit zu leisten. Essbare Batterie Medizin Die Forschung ist der digitalen Pille einen Schritt näher gekommen. Gemeint sind elektronische Geräte, die oral zugeführt werden können und den Gesundheitsstatus eines Menschen vom Inneren des Körpers aus überwachen. Ein Hindernis war bisher die Stromversorgung der elektronischen Pille. Forscher an der Carnegie Mellon University haben eine essbare Batterie entwickelt, die durchaus die Lösung sein könnte. Sie produziert die gleiche Art von Strom wie herkömmliche Batterien, besteht jedoch komplett aus abbaubaren Stoffen, die im menschlichen Körper vorkommen. Und das Geheimnis? Das in normalen Batterien verwendete Lithium wird durch Natrium ersetzt. Neues Productivity Center in Singapur Sandvik Coromant eröffnete kürzlich ein neues Productivity Center in Singapur. Das 28. Zentrum seiner Art unterstreicht die Bedeutung Singapurs für die positive Geschäftsentwicklung in Südostasien. Wie alle anderen Zentren bietet auch die Anlage in Singapur modernste Hightech-Ausstattung, neueste Produkte und hochkarätige Kundenschulungen. Cyber- Stahl QuestTek Innovation hat zwei Edelstahllegierungen entwickelt, die zum Schutz vor Korrosion nicht mit giftigem Kadmium beschichtet werden müssen. Zur Unterstützung dienten Rechnermodelle für die Simulation chemischer Thermodynamik. Hallo zusammen Christian Fredriksen, Global Mobility Specialist bei Sandvik Coromant. Q: Welche Sandvik Coromant-Apps für Smartphones und Tablet-PCs sind die beliebtesten? Am häufigsten werden die vielen Produktivitätsrechner-Apps heruntergeladen. Das überrascht nicht, weil diese Art von Apps die größte Zielgruppe hat. Seit einiger Zeit gibt es jedoch auch Apps mit mehr redaktionellem Fokus. Sie wenden sich an Führungskräfte und bieten allgemeine Branchen- und Geschäftsinformationen sowie spezielles, auf die Anwendergruppe zugeschnittenes Fachwissen. Diese Apps erfreuen sich zunehmender Beliebtheit. Q: Woran arbeitet die App-Abteilung zurzeit? An der Aktualisierung der Rechner-Apps, um noch mehr Informationen und Funktionen bereitzustellen, sowie an der Entwicklung von Apps, die unser Online-Angebot insbesondere im Bereich der Geschäftsinformationen und redaktionellen Beiträge unterstützen und interaktiver machen. Q: Welche Vision haben Sie für mobile Apps? Wir haben eine hochentwickelte Website, vielleicht die modernste der gesamten Branche, und wir untersuchen ständig, wie Mobilgeräte die Website unterstützen können und umgekehrt. Zurzeit konzentrieren wir uns dabei auf zwei Bereiche. Zum einen die Umsetzung einer Mobilstrategie, die unsere Organisation noch effizienter machen soll und die Vorteile von Mobilgeräten voll ausschöpft, um so die Kommunikation mit unseren Kunden zu intensivieren. Zum anderen die Weiterentwicklung unseres traditionellen, auf technisches Fachwissen ausgerichteten Mobilangebots. Wir wollen Inhalte für alle Ebenen innerhalb eines Kundenunternehmens bieten. Das gilt für vorhandene ebenso wie für potenzielle Kunden. Auf diese Weise können wir branchenspezifisches Wissen vermitteln, das stark beschäftigten Kunden die Möglichkeit gibt, sich in den kurzen Augenblicken, die ihnen zur Verfügung stehen, wertvolle Anregungen zu holen. Q: Was meinen Sie mit kurzen Augenblicken, und wie lassen sich solche am besten nutzen? Ich spreche von den wenigen Minuten in beispielsweise einer Pause oder während der Wartezeit auf einem Flughafen oder in einem Restaurant, in denen man die Möglichkeit hat, zu lesen oder eine App zu benutzen. Nehmen Sie zum Beispiel die Manufacturing Economics App. In weniger als einer Minute haben Sie Ihre Daten eingegeben. Die App zeigt Ihnen sofort, wie Sie Ihre Rentabilität durch höhere Maschinenauslastung erhöhen können Sie möchten Näheres zu unserem App-Angebot wissen? Unter Apps als Download auf erfahren Sie mehr. 6 metalworking world

7 Quicktime text: HENRIK EMILSON ILLUSTRATION: peter grundy Dive Drop, gigantischer Flat Spin, Camelback und 360 -Inline-Roll das sind nur einige der spektakulären Elemente der GateKeeper-Achterbahn im Freizeitpark Cedar Point im US- Bundesstaat Ohio. Da es sich um ein Wing- Coaster-Modell handelt, sind die 32 Sitze neben statt wie sonst auf den Schienen angeordnet. Es ist die weltweit längste und höchste Achterbahn dieses Typs. Eine Runde auf dem 30 Millionen US-Dollar teuren Wunder der Stahlbautechnik dauert zwei Minuten und 40 Sekunden. Die Fahrt führt unter anderem durch die Spirale. Das ist der Teil mit der 360 -Drehung der Schiene, bevor der Zug zur Station zurückkehrt. Übrigens: Schreien ist erlaubt! Vertical drop: 164 feet (51 Meter) Lift height: 170 feet (53 Meter) Sitze: vier pro Wagen Schienenlänge: Meter Winkel des Lifthill: 40 Grad Wagen: acht Wagen pro Zug Züge: drei Züge mit jeweils 32 Fahrgästen Konstruktion: Wagen aus Glasfaser und Stahl mit Schulterbügel und Sicherheitsgurten Dauer: 2 Minuten, 40 Sekunden Gerüst: Stahlrohrschiene Hersteller: Bolliger & Mabillard Kapazität: circa Fahrgäste pro Stunde Höchstgeschwindigkeit: 108 km/h Cedar Point metalworking world 7

8 text: R.F. Mamoowala foto: Ashesh Shah Vertrauensvorschuss Pune, Indien. Kirloskar Pneumatic brachte sein stagnierendes Getriebefertigungsgeschäft durch die Einführung eines neuen Wendeplatten-Frässystems wieder in Gang. Das Ergebnis: eine Produktivitätssteigerung um mehrere hundert Prozent.

9 Mit einem neuen Wendeplatten- Frässystem konnte Debashish Chakravarty, Vice President bei Kirloskar Pneumatic, die Produktionsleistung erhöhen.

10 [1] [2] 10 metalworking world

11 1] Das neue Wendeplatten- Fräswerkzeug erzielte von Anfang an perfekte Ergebnisse. [2] Bei Kirloskar Pneumatic sind inzwischen14 Sandvik Coromant-Fräser im Einsatz. Die Lage war kritisch, beschreibt Debashish Chakravarty die Situation, die bei Kirloskar Pneumatic Co Ltd (KPCL) in Pune herrschte, als er 2010 als Vice President die Leitung der Getriebeabteilung übernahm. Die Abteilung baut Traktionsgetriebe für den indischen Eisenbahnsektor. Wir lagen mit den Zahnrad- und Ritzelbestellungen gewaltig im Rückstand. Vertragsstrafen für Lieferverzögerungen und ein extrem unzufriedener Kunde waren die Folge. Es gab nur eine CNC-Abwälzfräsmaschine. Die anderen waren konventionelle Maschinen. Da viele Zahnformfräser auf die eine oder andere Weise defekt waren, konnte jede Schicht höchstens ein oder zwei Zahnräder fertigen. Wir schafften nur 190 Zahnräder pro Monat, erinnert sich Chakravarty. Die CNC-Maschine hatte eine enorme Kapazität, arbeitete jedoch mit einer veralteten Abwälzfrästechnik. Dann las er im Internet über Sandvik Coromants Wendeplattenwerkzeuge und die hohen Geschwindigkeiten, die die Zahnformfräser erreichen. Ich sagte meinem Chef, dass ich auf Zahnformfräser mit Wendeschneidplatten umstellen wolle, weil die neue Technik die Bearbeitungszeiten drastisch verkürzt, fährt Chakravarty fort. Außerdem bat ich um eine weitere CNC-Abwälzfräsmaschine. Da ein Sandvik Coromant-Fräser das Siebenfache eines herkömmlichen Fräsers kostet, wollte keiner das Risiko für eine Investition übernehmen. Chakravarty war jedoch sicher, dass sich nur mit dem neuen Wendeplattensystem die enormen Auftragsrückstände abbauen ließen. In einer Branche, in der sich Veränderungen nur langsam durchsetzen, bedeutete die Entscheidung von KPCL einen gewaltigen Vertrauensvorschuss. Alle waren skeptisch und misstrauisch, so Chakravarty. Direkt nach der Installation der neuen CNC-Maschine und Sandviks Wendeplattenfräser zeigte sich das Ergebnis. Statt wie sonst ein Zahnrad pro Schicht ließ sich die Produktion auf zwei oder sogar drei Stück steigern. Chakravarty ging an diesem Tag zufrieden nach Hause. Spät in der Nacht erhielt er per Telefon die Schreckensnachricht, ein Bediener habe den Fräser beschädigt. Ich war wirklich geschockt die Werkzeuge hatten so viel Geld gekostet, sagt er. Die Produktion wurde gestoppt, und am nächsten Morgen tauchten bereits Vertreter von Sandvik Coromant auf. Zum Glück war der Fräser nur verbogen und nicht gebrochen. Er konnte in einem Sandvik Coromant-Werk in Deutschland repariert werden. Keiner wollte das glauben. Debashish Chakravarty von Kirloskar Pneumatic, nachdem er die Bearbeitungszeit für ein Zahnrad von 6,5 Stunden auf nur 45 Minuten verkürzt hatte. metalworking world 11

12 Kirloskar Pneumatic Co Ltd KPCL ist in Indien ein bedeutender Hersteller von Luftkompressoren, Kühl- und Klimaanlagen. Das Unternehmen fertigt außerdem Zahnräder und Ritzel für die indische Eisenbahn und hält in dieser Sparte einen Marktanteil von 80 Prozent. Wachstum und Erfolg von KPCL basieren auf einer Reihe von Kernwerten Innovation und technische Aufrüstung, Engagement, Kundenfokus und ethische Geschäftspraktiken. Ohne Furcht vor möglichen Risiken lässt das Unternehmen seinen Mitarbeitern freie Hand bei Innovationen und Veränderungen. KPCL erhielt außerdem sofort kostenlos Ersatz von Sandvik Coromant zu Chakravartys großer Freude, nicht zuletzt im Hinblick auf die vielen Skeptiker in seiner Umgebung. Der Ersatzfräser funktionierte perfekt, betont er. Vier Wochen später kam der Fräser zurück, und eine Zeitlang hatte Chakravarty zwei Fräser. Die Zahnradfertigung stieg von 190 pro Monat auf 450 an, und Sandvik Coromant gewann Goodwill und Vertrauen im Unternehmen. Im ersten Jahr sank die Bearbeitungszeit für ein Zahnrad von 6,5 Stunden auf 45 Minuten. Keiner konnte das glauben, freut sich Chakravarty. Er begann, Wendeplattenfräser auch für andere Eisenbahnkomponenten zu verwenden. Zwischenzeitlich sind 14 Sandvik-Fräser im Einsatz, und die Rentabilität hat sich verdoppelt. Bei Bedarf nehmen Sandvik Coromant-Vertreter in enger Zusammenarbeit mit dem Personal Modifikationen vor. Sandvik stellt komplette Lösungen bereit und ist immer aufrichtig und zuverlässig, kommentiert Chakravarty Wenn etwas nicht möglich ist, dann sagen sie es uns. Zurzeit befasst sich Chakravarty mit einer noch schnelleren Fräserlösung einem Wendeplatten-Abwälzfräser von Sandvik Coromant. Die Zahnradfertigung stieg von 190 auf 450 Stück pro Monat. Kirloskar Pneumatic konnte die Bearbeitungszeit von 6,5 Stunden auf 45 Minuten verkürzen. 12 metalworking world

13 AUS TECHNISCHER SICHT Kettenreaktion In Indien werden in der Zahnradfertigung meist herkömmliche Wälzfräsverfahren eingesetzt, die auch bei Kirloskar Pneumatic bis 2010 verwendet wurden. HSS- Wälzfräser werden jedoch mit der Zeit stumpf und müssen dann nachgeschliffen und erneut beschichtet werden. Ein zeitraubender Prozess findet Debashish Chakravarty, dessen Abteilung große Zahnräder für die indische Eisenbahn herstellt. Als Automobilingenieur fand er dieses Verfahren unakzeptabel und stieg auf ein Fräserkonzept von Sandvik Coromant mit Wendeschneidplatten um. Dank der höheren Fräskapazität stieg die Zahnradproduktion von 190 auf 450 Stück pro Monat. Der Erfolg dieses Konzeptes löste eine Kettenreaktion aus. Als bei der Wärmebehandlung ein Engpass auftrat, fand Chakravarty neue Vorrichtungen, modernisierte den Prozess und erhöhte so die Kapazität. Anschließend ging er den Bohrungsschleifprozess an, reduzierte die Schleifaufmaße und verbesserte die Schleifkapazität. In jeder Bearbeitungsstufe entwickelten wir neue Lösungen, sagt er. Kürzere Bearbeitungszeiten und höhere Kapazitäten haben den Weg für neue Geschäfte geebnet die Fertigung von industriellen Getrieben für Stahlund Zementwerke. Auch hierfür soll Sandvik-Technologie zum Einsatz kommen. Besonders stolz ist Chakravarty auf die stetige Verbesserung der Lieferquote für Aufträge der indischen Eisenbahn von 45 Prozent 2010/2011 auf zunächst 60 Prozent im darauffolgenden Jahr und dann auf 86 Prozent ein weiteres Jahr später. Inzwischen liegt sie bei 100 Prozent, sagt er zufrieden lächelnd. Kirloskar Pneumatic ist schon seit rund 120 Jahren im Geschäft und hat ca Mitarbeiter. metalworking world 13

14 technology text: Elaine McClarence bild: Borgs Herausforderung: Unterstützung der Erdöl- und Erdgasförderung in tieferen Gewässern. Lösung: Bewährte Hochleistungswerkzeuge mit höherer Stabilität und längeren Standzeiten. Bohren in großen Tiefen Mit der Verlegung der Erdöl- und Erdgasförderung in immer tiefere Gewässer verwendet die Offshore-Industrie zunehmend hochentwickelte Bohrverfahren wie das Richtbohren. Beim Bohren in tiefen Gewässern weitab von der Küste treten höhere Temperaturen und Kräfte auf. Deshalb erfordert das Richtbohren komplexe Bohrsysteme, die auf diese Bedingungen zugeschnitten sind. Bohrungen können horizontal oder vertikal erfolgen und nehmen meist viele Kilometer vor dem angepeilten Öl- oder Gasvorkommen ihren Anfang. Das Richtbohren ermöglicht Bohrungen aus verschiedenen Winkeln, nicht nur vertikal, um von einem einzigen Bohrloch aus besseren Zugang zu den Lagerstätten zu erhalten. Offshore-Unternehmen optimieren so ihre Produktion und dringen zu ansonsten schwer erreichbaren Vorkommen vor. Gleichzeitig ist die Methode umweltschonender. Der Bohrstrang trägt nicht nur die Bohrkrone meist mit zwei oder drei Spitzen aus harten Werkstoffen wie Stahl, Wolframkarbid und synthetischen oder echten Diamanten sowie scharfen Zähnen, die sich in Gestein und Sedimente unter dem Meeresboden hineinfressen, sondern auch Führungs- und Steuereinheiten, schwenkbare Motoren und Sensoren sowie Kommunikations- und Datenerfassungssysteme. Verbesserte Bohrsensoren und GPS-Verfahren haben zu gewaltigen Fortschritten in der Richtbohrtechnik geführt. Der Steuerungsmechanismus und die Messsysteme des Bohrstrangs sind in einer rohrförmigen Edelstahlkomponente untergebracht, die diese wichtigen Teile vor den extrem rauen Einsatzbedingungen schützt. Sandvik Coromant sieht eine Herausforderung darin, Kunden in der Erdöl- und Erdgasindustrie bei der Fertigung von Bohrkomponenten aus schwer zerspanbaren Werkstoffen wie Inconel, Titan und Edelstahl mit hoher Prozesssicherheit, langlebigen Werkzeugen und ausgezeichneter Oberflächengüte zu unterstützen. Bei Komponenten für die Förderung und Produktion von Erdöl und Erdgas sind meist Bearbeitungen wie Tiefbohren und Aufbohren gefragt. Sandvik Coromant hat spezielle Werkzeuglösungen für Tiefbohrverfahren, darunter CoroDrill 801 und CoroDrill 818 für Voll- und Aufbohrprozesse. Beim Vollbohren und Aufbohren kommt es besonders auf sichere Spanabfuhr über die gesamte Länge des Werkstücks und Prozessstabilität an. Die erstellte Bohrung sollte im Hinblick auf spätere Aufbohrbearbeitungen eine gute Konzentrizität aufweisen. CoroDrill 801 bietet sichere Bohrprozesse in schwer zerspanbaren Werkstoffen wie Edelstahl und HRSA (Heat Resistant Super Alloys). Mit seiner stabilen Konstruktion und der neuesten Platten- und Führungsleisten-Technologie sorgt er für hohe Prozesssicherheit und hervorragende Spanabfuhr bei großen Bohrungsdurchmessern. Prozesssicherheit ist auch die Stärke des Aufbohrwerkzeugs CoroDrill 818. Der Grund dafür ist die neu entwickelte TXN-Wendeschneidplatte mit der einzigartigen und stabilen ilock-schnittstelle am Plattensitz. Das stabile, leicht zu bedienende Werkzeug bietet hohe Flexibilität und gute Einstellbarkeit dank breitem Durchmesserbereich, der etwa doppelt so groß ist wie bei konkurrierenden Produkten. Dieselbe Schneidplatte kann für Ziehaufbohr- und Kernbohrprozesse verwendet werden. Sie ist ideal für komplexe Operationen, wie sie bei Komponenten für die Ölförderung erforderlich sind. Mit verbesserter Hartmetallsorte und Geometrie optimiert die Schneidplatte die Zerspanungsleistung in allen Werkstoffen. 14 metalworking world

15 Fallbeispiel: Die rund zehn Meter lange rohrförmige Komponente aus nicht magnetischem Edelstahl zum Schutz der Steuereinheit ist anspruchsvoll in der Fertigung. Hier kommt es vor allem auf ausgezeichnete Oberflächengüte und Maßgenauigkeit sowie auf hohe Konzentrizität zwischen den Bohrungen an. KOMPONENTE ZUM SCHUTZ DER STEUEREINHEIT bis zu zehn Meter lang WERKSTOFF: nicht magnetischer Edelstahl BEARBEITUNGSPROZESS durchgeführt auf einer Tiefbohrmaschine Aufbohren mit dem CoroDrill D078.00S14B Aufbohrdurchmesser: 78 mm Schnittdaten: vc: 70 m/min fn: mm/u Energieverbrauch und Kühlschmierstoffanforderungen: P: 5 kw bei Ff:1,7 kn p: 19 bar und q: 350 l/min ) Neben Prozesssicherheit, bietet dieser Aufbohrprozess überlegene Bohrungsgeradheit in Kombination mit guter Einstellbarkeit dank breitem Durchmesserbereich. Vollbohren mit dem CoroDrill D0680 Aufbohrdurchmesser: 68 mm Schnittdaten: vc: 70 m/min fn: mm/u Energieverbrauch und Kühlschmierstoffanforderungen: P: 20 kw bei Ff:15,8 kn p: 21 bar und q: 306 l/min Prozesssicherheit und Produktivität in Kombination mit ausgezeichneter Oberflächengüte sind die Stärken dieses Systems. Es bietet Flexibilität und gute Einstellbarkeit dank breitem Durchmesserbereich. Zusammenfassung Immer öfter verwendet die Erdöl- und Erdgasindustrie Richtbohrverfahren, um schwer zugängliche Lagerstätten in entlegenen Gebieten mit extremen Umgebungsbedingungen zu erreichen. Sandvik Coromant hat für die Bearbeitung der Metallkomponenten, die das Rückgrat dieses komplexen Bohrverfahrens bilden, spezielle Werkzeugsysteme entwickelt. metalworking world 15

16 text: Geoff Mortimore foto: Bloodhound Project Magnum- Kräfte Innovation. Das Raketenauto Bloodhound ist schneller als die Kugel einer.357 Magnum, will aber nicht nur Geschwindigkeitsrekorde brechen. Mit diesem Projekt sollen technische Berufe für junge Leute attraktiv gemacht werden. Schnallen Sie sich an!

17 Das Raketenauto, hier in der Rolls Royce UK Testanlage, dürfte den Lärmpegel einer startenden Boing 747 noch übertreffen.

18 Der Antrieb besteht aus einer Hybridrakete und einem Jet-Triebwerk von Rolls-Royce. Das EJ 200-Strahltriebwerk könnte innerhalb von drei Sekunden die gesamte Luft aus einem mittelgroßen Haus saugen. Das entspricht Litern pro Sekunde. Der Bloodhound hat PS mehr als der Ozeanriese Queen Elizabeth II. An der Radfelge entsteht bei Umdrehungen pro Minute eine Kraft von G. Bei dieser Kraft würde ein Stück Zucker mehr wiegen als zwei Männer. Knowhow-Provider Ein Überschallauto, das viereinhalb Fußballplätze in einer Sekunde überquert und schneller ist als die Kugel einer.357 Magnum, erregt garantiert Aufsehen. Mit dem Versuch, einen neuen Geschwindigkeitsrekord für Landfahrzeuge aufzustellen und die magische Grenze von Meilen pro Stunde (1.609 km/h) zu knacken, leistet das britische Team hinter dem Bloodhound-Projekt auch einen Beitrag zur Lösung eines ernsthaften Problems, das die zukünftige Entwicklung der britischen Maschinenbauindustrie bedroht: der bevorstehende Fachkräftemangel. Eine gewaltige Aufgabe, aber Projektleiter Richard Noble und der Fahrer Andy Green sind an Herausforderungen gewöhnt. Der Kampfflugzeugpilot Green stellte 1997 den immer noch gültigen Rekord des Bloodhound- Vorgängers Thrust SSC von km/h auf. Dieses Ergebnis will er jetzt überbieten. Das Auto, im Grunde eine Hybridrakete und ein Rolls-Royce-Jet-Triebwerk auf vier Rädern, soll auf der 20 Kilometer langen Strecke, die zurzeit in dem ausgetrockneten Salzsee Hakskeen Pan in Südafrika von Hand präpariert wird, Geschwindigkeiten von bis zu km/h erreichen. Der Antrieb des 14 Meter langen Bluthundes erbringt die gleiche Leistung wie 180 Formel-1-Wagen. Sechzehn Kameras auf der Innen- und Außenseite des Cockpits sollen jeden Augenblick des Rennens aufzeichnen. Die Cockpit-Interaktionen zwischen Green und seiner Crew werden Millionen von Menschen im Spezialisten von Sandvik Coromant fertigen zusammen mit Nuclear AMRC (Nuclear Advanced Manufacturing Research Centre) Bauteile für den Rahmen des Bloodhound. Der Planungsprozess für die Teile erforderte eine enge Zusammenarbeit zwischen Nuclear AMRC, dem Bloodhound-Team und Sandvik Coromant, da alle für die Bearbeitung relevanten Aspekte wie Spannvorrichtung, Komplexität der Komponenten, Werkzeugkonfiguration und Stabilität der Teile berücksichtigt werden mussten, erklärt Jon Clarke, der bei Sandvik Coromant als Spezialist für Anwendungsentwicklung tätig ist. Gefertigt werden Teile für den hinteren Hilfsrahmen des Bloodhound, auf dem die Rakete montiert ist, sowie Bodenplatten, Aufhängungen und andere Fahrgestellteile alle aus einer hochfesten Aluminiumlegierung. Wir bieten Kompetenz und Knowhow für die Fertigung von komplexen, anspruchsvollen Bauteilen mit engen Toleranzen und höchster Präzision, sagt Clarke. Dazu gehören Spezialkenntnisse über Werkstofftechnik, Bearbeitungsstrategien, auf Bauteil und Werkzeugmaschine zugeschnittene Werkzeuglösungen sowie Standardwerkzeuge zur Einhaltung enger Fristen. Ein weiteres für dieses Projekt gefertigtes Bauteil ist die hintere Querlenkeraufnahme als Teil der Hilfsrahmen-Baugruppe. Alle Komponenten werden in Einzelfertigung hergestellt. Dabei kommen Werkzeuge wie der Eckfräser CoroMill 390, der Schaftfräser CoroMill 790 für Aluminiumlegierungen, der Bohrer CoroDrill 860-NM und die Vollhartmetallfräser CoroMill Plura in Kombination mit dem neuen hydraulischen Spannfutter CoroChuck 930 zum Einsatz, das im März 2013 im Zusammenhang mit dem CoroPak 13.1 Produkteinführungspaket vorgestellt wurde. Internet live miterleben können. Die Entwicklung des Bloodhound verlief nicht ohne Probleme, insbesondere in der Konstruktionsphase. Wir brauchten zwei Jahre länger als erwartet, bis wir eine funktionierende Form gefunden hatten, erzählt Green. Die Lösung widersprach im Grunde jeglicher Logik. Aber letztendlich erwies sich eine einfachere, rundere und aus aerodynamischer Sicht weniger komplexe Form als der Schlüssel zum Ziel. Auch das Aufbringen der nötigen finanziellen Mittel war kein einfaches Unterfangen, obwohl das Projekt mit dem Einstieg von Rolls-Royce Auftrieb erhielt. Rolls-Royce erkannte den sozialen Wert des Projekts, sagt Noble. Das Unternehmen weiß, dass wir in Großbritannien weitere Techniker brauchen werden, wenn wir den steigenden Anforderungen der wachsenden Flugzeugindustrie Rechnung tragen wollen. Deshalb ist der bildungspolitische Aspekt der Initiative so wichtig. Die britische Regierung hat Maßnahmen eingeleitet, die bis 2018 dem Land Maschinenbautechniker bescheren sollen. Gleichzeitig will der Staat mit einem Zuschuss von 1,2 Millionen Euro zur Weiterentwicklung des pädagogischen Programms des Projekts beitragen. Der Erfolg wird sich nicht nur in Stundenkilometern ausdrücken, meinte der britische Hochschul- und Wissenschaftsminister David Willets bei der offiziellen Eröffnung des Bloodhound-Hauptsitzes 18 metalworking world

19 Der Name des Autos stammt von dem leitenden Aerodynamiker Ron Ayers, der den britischen Flugkörper Bloodhound S2A entwickelte. Die Front des Autos hat eine selbsttragende Konstruktion aus Kohlenstofffaser, ähnlich wie bei einem Rennwagen. Die schwarze Hälfte hat einen Metallrahmen mit einer Verkleidung, vergleichbar mit den Rumpfpanelen eines Flugzeugs. außerhalb von Bristol. Diese Investition wird dazu beitragen, noch mehr jungen Menschen vor Augen zu führen, wie bereichernd wissenschaftliche und technische Berufe sein können. Das Interesse der Öffentlichkeit zu gewinnen, war kein Problem. Im Rahmen eines groß angelegten Bildungsprogramms wurde das Raketenauto landesweit an rund Schulen vorgestellt. Als ich das erste Mal davon hörte, war ich 13 Jahre alt, sagt der heute 16-Jährige Jess Herbert aus dem nahegelegenen Portishead. Ich war fasziniert, und je mehr ich über den Wagen nachdachte, desto mehr Fragen hatte ich im Kopf. So begann mein Interesse an Technik, das mir schließlich einen von zwölf Plätzen im Lehrlingsprogramm von Rolls-Royce einbrachte. Die Tests sollen im nächsten Jahr in Südafrika beginnen. Dann wird das Jet-Triebwerk für eine Geschwindigkeit von km/h sorgen. Green will bei dieser Gelegenheit versuchen, seinen eigenen Geschwindigkeitsweltrekord zu brechen. Nach Analyse der Daten und eventuellen Modifikationen an der Konstruktion soll die Hybridrakete 2016 komplett eingebaut werden und den Wagen von oder km/h auf km/h bringen. Auch wenn die Story zunächst wie eine klassische Abenteuergeschichte klingt, hat sie für Green und das Bloodhound-Team eine tiefere Bedeutung. Die Faszination besteht darin, vor einem weißen Blatt Papier zu sitzen und nach der ultimativen Form für die größte denkbare wissenschaftliche und technische Herausforderung zu suchen und hierbei mit den besten Leuten der Welt zusammenzuarbeiten, sagt Green. Als Mathematiker und Jagdflieger gibt mir das einen Kick. Zudem habe ich das Vergnügen, das schnellste Auto der Welt zu fahren. Was sollte einem daran nicht gefallen? Der CO2-Fußabdruck des Bloodhound entspricht dem von 4,1 Milchkühen. FRÜHERE GESCHWINDIGKEITSWELTREKORDE FÜR LANDFAHRZEUGE Der gegenwärtige Geschwindigkeitsweltrekord für Landfahrzeuge wurde 1997 von Andy Green mit dem Thrust SSC aufgestellt und liegt bei 1.227,985 km/h über eine Strecke von 1 Meile (1,609 km). Weitere spektakuläre Geschwindigkeitsweltrekord für Landfahrzeuge: 1983 Thrust II, gefahren von Richard Noble 1, km/h 1970 The Blue Flame, gefahren von Gary Gabelich 1, km/h 1965 Spirit of America, gefahren von Craig Breedlove km/h 1964 Bluebird, gefahren von Donald Campbell km/h 1935 Blue Bird, gefahren von Malcolm Campbell km/h 1929 Golden Arrow, gefahren von Henry Segrave km/h metalworking world 19

20 technik text: christer richt An alles gedacht? Flexibilität spielt bei der Konstruktion von Werkzeugmaschinen eine immer wichtigere Rolle, um den Werkstückwechsel zu erleichtern. Für Drehzentren und Multitask- Maschinen gibt es eine Vielzahl von Optionen, die das Spektrum der Bearbeitungsmöglichkeiten in einer Aufspannung erweitern und die Rüstzeiten verkürzen. Christer Richt: Wenn ein Fertigungsbetrieb in Produktionsausrüstung investiert, wo soll er anfangen? Chris Mills: Zunächst einmal sollte meiner Ansicht nach jedes Fertigungsunternehmen in diesem Sektor die kombinierten Auswirkungen von Maschinenauslastung und tatsächlicher Zerspanungseffizienz analysieren. So sieht man am besten die Möglichkeiten für verbesserte Produktivität und Amortisation. Fertigungsbetriebe sollten sich die Frage stellen: Wo stehe ich heute, was ist mein Ziel und wie will ich es erreichen? Der entscheidende Punkt ist, in die richtige Maschine und die am besten geeignete Ausrüstung zu investieren. Hier der Beweis. Wenn Sie schon Maschinen haben, denken Sie darüber nach, warum Sie gerade diesen Typ gewählt, jene Option nicht hinzugenommen oder bestimmte Möglichkeiten ausgeschlossen haben. Versuchen Sie, über die Grenzen, die es natürlich immer gibt, hinauszuschauen. Es bestehen beträchtliche Nachrüstmöglichkeiten für Maschinen. Wer in neue Maschinen investiert, sollte darin eine Chance sehen, in puncto Kapazität und Rentabilität einen gewaltigen Schritt nach vorn zu machen. Eine genaue Analyse der Ziele, Anforderungen, Investitionen und Optionen kann zu den Entscheidungen führen, die die Produktivität maßgeblich beeinflussen werden. Bei Werkzeugsystemen geht es um weitaus mehr als nur um die Schneidkante. Christer Richt: Warum sollte ein Fertigungsbetrieb ein langjähriges bewährtes Konzept ändern? Chris Mills: Fertigungsunternehmen, die an ihren herkömmlichen Maschinen, Ausrüstungen, Prozessen, Werkzeugen, Programmen und Verfahren festhalten und den Schritt zur Veränderung durch Nutzung neuer Technologien nicht wagen, geraten unweigerlich ins Abseits. Ein Drehzentrum in Betrieb zu halten, das nur zu 65 Prozent ausgelastet ist, macht keinen Sinn. Auch übertriebene Investitionen in Maschinenausrüstung oder Einschränkungen bei den Bearbeitungsmöglichkeiten braucht niemand. Wenn die Anschaffung neuer Ressourcen ansteht, ist eine frühzeitige Zusammenarbeit der beste Weg zu einer optimalen Ausrüstung, die ein Höchstmaß an Wettbewerbsfähigkeit sicherstellt. Wir glauben bei Komplettlösungen an die Philosophie Von Beginn an richtig. Dadurch gewährleisten wir den größtmöglichen Nutzen für den Kunden. Wichtig ist eine gründliche Analyse der internen und externen Interessen, um einen entsprechenden Forderungskatalog formulieren zu können. Christer Richt: Was können Sie uns zum Verbesserungspotenzial von Bearbeitungsprozessen für mittlere bis kleine Fertigungsvolumen sagen? Chris Mills: Multitask-Maschinen haben zweifellos wesentlich zur Verkürzung von Rüstzeiten beigetragen und werden gerade für kleine bis mittlere Fertigungsvolumen am häufigsten eingesetzt. Um eine maximale Auslastung sicherzustellen, müssen alle Möglichkeiten eingehend untersucht werden. 20 metalworking world

Höhere Zuverlässigkeit beim tieferen Abstechen

Höhere Zuverlässigkeit beim tieferen Abstechen Höhere Zuverlässigkeit beim tieferen Abstechen Vorrangige Anforderungen der Kunden bei Tiefabstechoperationen wurden bereits in einem frühen Entwicklungsstadium eines neuen Konzeptes berücksichtigt. Dies

Mehr

Entdecken Sie Ihre Liebe zum Abstechen und Einstechen

Entdecken Sie Ihre Liebe zum Abstechen und Einstechen Entdecken Sie Ihre Liebe zum Abstechen und Einstechen Und genießen Sie die Vorteile einer optimierten Produktion mit smarten Lösungen zur Kostenreduzierung Als ganz spezieller Bearbeitungsbereich mit vielfältigen

Mehr

Schnellwechsel-Werkzeuge für Drehzentren

Schnellwechsel-Werkzeuge für Drehzentren Schnellwechsel-Werkzeuge für Drehzentren Maximierte Bearbeitungszeit Es ist sinnvoll, in Schnellwechsel-Spanneinheiten zu investieren, wenn Ihr Ziel darin besteht, die aktuelle Bearbeitungszeit Ihrer Maschine

Mehr

Maschineninvestition. Von Anfang an richtig. In Partnerschaft mit Ihnen für eine maximale Rentabilität. Viel schneller.

Maschineninvestition. Von Anfang an richtig. In Partnerschaft mit Ihnen für eine maximale Rentabilität. Viel schneller. Maschineninvestition Von Anfang an richtig In Partnerschaft mit Ihnen für eine maximale Rentabilität. Viel schneller. In 12 Minuten 12 Monate einsparen Denken Sie darüber nach, eine neue Maschine zu kaufen?

Mehr

Engineering Kompetenz ist ein Versprechen.

Engineering Kompetenz ist ein Versprechen. Engineering Kompetenz ist ein Versprechen. In der modernen Zerspanung geht es um mehr als Drehen, Fräsen, Bohren und Gewinden. Perfektion und Präzision sind nur noch Grundvoraussetzung für Ihren Erfolg.

Mehr

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde.

Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Die Cloud, die für Ihr Unternehmen geschaffen wurde. Das ist die Microsoft Cloud. Jedes Unternehmen ist einzigartig. Ganz gleich, ob im Gesundheitssektor oder im Einzelhandel, in der Fertigung oder im

Mehr

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung

DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung DRIVE LIKE A VIRTUAL DEVELOPER Die Poleposition für Ihre Softwareentwicklung Was für ein Tempo! Das Rad dreht sich rasant schnell: Die heutigen Anforderungen an Softwareentwicklung sind hoch und werden

Mehr

SMS Versand in der Produktion & Technik. Broschüre

SMS Versand in der Produktion & Technik. Broschüre SMS Versand in der Produktion & Technik Broschüre SMS: einfach & effektiv SMS können nicht nur zur Kommunikation mit Freunden und Bekannten, sondern auch für den automatischen Versand von Alarmierungen

Mehr

Special BOOST YOUR BUSINESS. Mit der neuen Software TruTops Boost so schnell wie nie von der Geometrie zum NC-Programm.

Special BOOST YOUR BUSINESS. Mit der neuen Software TruTops Boost so schnell wie nie von der Geometrie zum NC-Programm. Special BOOST YOUR BUSINESS Mit der neuen Software TruTops Boost so schnell wie nie von der Geometrie zum NC-Programm. Verknüpfte Intelligenz Eine Software, eine Lösung, ein Prozess vergessen Sie verschiedene

Mehr

Volltreffer. EuroBLECH hatte Salvagnini mit der P1 einen völlig neuen Ansatz zum automatisierten Abkanten vorgestellt:

Volltreffer. EuroBLECH hatte Salvagnini mit der P1 einen völlig neuen Ansatz zum automatisierten Abkanten vorgestellt: Volltreffer von Günter Kögel Auf der letzten EuroBLECH hatte Salvagnini mit der P1 einen völlig neuen Ansatz zum automatisierten Abkanten vorgestellt: kompakt, schnell, kostengünstig und einfach bedienbar.

Mehr

Firmensitz in Bempflingen (Deutschland)

Firmensitz in Bempflingen (Deutschland) ENDRESS Power Generators Firmensitz in Bempflingen (Deutschland) Endress entwickelt, fertigt und vertreibt erstklassige Stromerzeugungsaggregate für den Weltmarkt. Durch innovative Technologien und die

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Spartipp: Autokauf. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima.

Spartipp: Autokauf. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Spartipp: Autokauf. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Augen auf beim Autokauf. Tanken ist ein teurer Spaß. Das spüren vor allem Bürger, die beruflich oder privat auf ihr Auto angewiesen sind. Umso

Mehr

SIPLACE and McLaren Auf der Pole Position

SIPLACE and McLaren Auf der Pole Position SIPLACE and McLaren Auf der Pole Position In der Formel 1 entscheiden Sekundenbruchteile über Sieg oder Niederlage. Da bleibt kein Raum für Fehler. Kein Wunder, dass sich das erfolgreiche McLaren Team

Mehr

MR. BLUE 2.0 NUTZEN SIE DIE WERK ZEUGE, DIE SIE VERDIENEN.

MR. BLUE 2.0 NUTZEN SIE DIE WERK ZEUGE, DIE SIE VERDIENEN. MR. BLUE 2.0 NUTZEN SIE DIE WERK ZEUGE, DIE SIE VERDIENEN. Mr. Blue steht seit seiner Markteinführung an der Spitze der Innovation - ein echter Partner des Augenoptikers. Mit einer Reihe neuer Funktionen

Mehr

REC Solar Professional Programm. Garantierte Vorteile für Sie und Ihre Kunden

REC Solar Professional Programm. Garantierte Vorteile für Sie und Ihre Kunden REC Solar Professional Programm Garantierte Vorteile für Sie und Ihre Kunden Werden Sie Partner im Solar Professional Programm Ich bin Teil eines starken Netzwerks. Das Programm bietet zahlreiche Vorteile,

Mehr

Kabel für Offshore Windparks

Kabel für Offshore Windparks Kabel für Offshore Windparks Nexans Deutschland gehört zu den führenden Kabelherstellern in Europa. Das Unternehmen bietet ein umfassendes Programm an Hochleistungskabeln, Systemen und Komponenten für

Mehr

SFERA 625. 5-Achsen interpolierte CNC Brückensäge und Bearbeitungszentrum

SFERA 625. 5-Achsen interpolierte CNC Brückensäge und Bearbeitungszentrum SFERA 625 5-Achsen interpolierte CNC Brückensäge und Bearbeitungszentrum Seite 2 Die SFERA 625 kann als CNC-Brückensäge oder als Profilzentrum verwendet werden. Die äußerst robuste Lagerstruktur ergibt

Mehr

Prozesssicherheit als Schlüsselfaktor Den Prozess markant verbessern und gleichzeitig die Produktionszeit um den Faktor 50 und mehr reduzieren?

Prozesssicherheit als Schlüsselfaktor Den Prozess markant verbessern und gleichzeitig die Produktionszeit um den Faktor 50 und mehr reduzieren? Prozesssicherheit als Schlüsselfaktor Den Prozess markant verbessern und gleichzeitig die Produktionszeit um den Faktor 50 und mehr reduzieren? René Näf Vice President Urma AG Themen 1. über Urma 2. Prozesssicherheit

Mehr

Perfekte. Kilian Berger, Geschäftsführer der Intratec Schmock GmbH: Wir sehen uns auch eher als technischen Partner als verlängerte Werkbank.

Perfekte. Kilian Berger, Geschäftsführer der Intratec Schmock GmbH: Wir sehen uns auch eher als technischen Partner als verlängerte Werkbank. Perfekte Kilian Berger, Geschäftsführer der Intratec Schmock GmbH: Wir sehen uns auch eher als technischen Partner als verlängerte Werkbank. Bilder: BLECH 14 BLECH 02 2013 Der feinere Schnitt des Faserlasers

Mehr

Ideen verwirklichen - Prozesse optimieren

Ideen verwirklichen - Prozesse optimieren Ideen verwirklichen - Prozesse optimieren DIE SBS Group. Die SBS Group ist eine innovative, zukunftsorientierte, inhabergeführte Unternehmensgruppe, die sich zu 100 % im Familienbesitz befindet. Dies bietet

Mehr

Indiana Gummi investiert 2 Millionen in Halbzeug-Produktion

Indiana Gummi investiert 2 Millionen in Halbzeug-Produktion HOLZMA: Kunde Indiana Gummi Seite: 1 / 9 August 2009 "Klein, aber oho": Indiana Gummi investiert 2 Millionen in Halbzeug-Produktion Sein Herz schlägt für den Kunststoff: Wenn Erich Resing erzählt, spürt

Mehr

Tebis ist Prozess. Tebis Version 4.0 auf einen Blick 4.0

Tebis ist Prozess. Tebis Version 4.0 auf einen Blick 4.0 Tebis ist Prozess. Tebis Version 4.0 auf einen Blick 4.0 Tebis Technische Informationssysteme Aktiengesellschaft Einsteinstr. 39 82152 Martinsried/Planegg Tel. +49/89/81803-0 info@tebis.com www.tebis.com

Mehr

GLEICH WEG VOLVO FE DER PERFEKTE ENTSORGUNGS-LKW

GLEICH WEG VOLVO FE DER PERFEKTE ENTSORGUNGS-LKW GLEICH WEG VOLVO FE DER PERFEKTE ENTSORGUNGS-LKW Ein Angebot, das nicht für die Tonne ist. Hervorragende Manövrierbarkeit, ein niedriger Geräuschpegel und geringe Emissionen machen den Volvo FE zu einem

Mehr

Wir machen das Komplizierte einfach

Wir machen das Komplizierte einfach Unser Konzept beruht darauf, dass der Käufer seine Kaufentscheidung umso bewusster trifft, je mehr zuverlässige und umfassende Informationen er über einen Artikel hat. Folglich wird er auch mit seinem

Mehr

CAD / CAM FÜR AUSSERGEWÖHNLICHE WERKSTÜCKE

CAD / CAM FÜR AUSSERGEWÖHNLICHE WERKSTÜCKE CAD / CAM FÜR AUSSERGEWÖHNLICHE WERKSTÜCKE Die Drehautomaten von heute sind wahrhaftige Bearbeitungszentren, die nach wie vor drehen, aber auch fräsen, glattwalzen, gewindewirbeln, dekorieren und vieles

Mehr

Austragungsdaten sind: 2015: 10. September / 26. November. 2016: 28. Januar / 31. März / 19. Mai 1. September / 20. Oktober / 8.

Austragungsdaten sind: 2015: 10. September / 26. November. 2016: 28. Januar / 31. März / 19. Mai 1. September / 20. Oktober / 8. ISCAR ist das innovativste Unternehmen in der Zerspanungsindustrie. Ihren Erfolg verdankt die Unternehmung der stetigen und umfassenden Forschung und Entwicklung. Das Ergebnis sind neue innovative, technisch

Mehr

HyPrecision Wasserstrahl. Optimierte Wasserstrahlleistung

HyPrecision Wasserstrahl. Optimierte Wasserstrahlleistung HyPrecision Wasserstrahl Optimierte Wasserstrahlleistung Euro Die niedrigsten Gesamtkosten 4137 bar vs. 4137 bar reduzieren Sie die Gesamtkosten um etwa 20 % Wenn Sie die Anschaffungs-, Gesamt- und Betriebskosten

Mehr

DREHEN FRÄSEN SCHLEIFEN KANTEN LASERSCHNEIDEN

DREHEN FRÄSEN SCHLEIFEN KANTEN LASERSCHNEIDEN Alles dreht sich um Sie!!! DREHEN FRÄSEN SCHLEIFEN KANTEN LASERSCHNEIDEN KOMPETENZ &SERVICE Qualitätssicherung zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2000 und ISO/TS 16949:2002 CNC-3D-Messmaschninen (Mitutoyo,

Mehr

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK MEHR PRÄZISION. MIT BERECHENBARER AUTOMATION.

AUTOMATISIERUNGSTECHNIK MEHR PRÄZISION. MIT BERECHENBARER AUTOMATION. AUTOMATISIERUNGSTECHNIK MEHR PRÄZISION. MIT BERECHENBARER AUTOMATION. WEITSICHTIGE VERFAHREN. FÜR HOHE LEISTUNGEN. Steigende Qualitätsanforderungen und zunehmende Produktkomplexität auf der einen Seite,

Mehr

Erfolgsfaktor Energiemanagement. Produktivität steigern mit System

Erfolgsfaktor Energiemanagement. Produktivität steigern mit System Erfolgsfaktor Energiemanagement Produktivität steigern mit System Transparenz schafft Effizienz Im Rahmen der ISO 50001 werden jährlich zahlreiche Energieeffizienzanalysen durchgeführt viele enden jedoch

Mehr

Gold? Öl? Wein? "Kaufen"

Gold? Öl? Wein? Kaufen 27.1.2013 Gold? Öl? Wein? "Kaufen" Pimco-Gründer Bill Gross verwaltet den größten Publikumsfonds der Welt. Im Interview spricht er über Inflation, Währungskrieg und darüber, was ihn an München reizt. Von

Mehr

WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. www.leuna-harze.de

WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. www.leuna-harze.de WIR INVESTIEREN IN LEISTUNGSFÄHIGKEIT. WIR INVESTIEREN IN UNSERE LEISTUNGSFÄHIGKEIT UND IN DIE UNSERER KUNDEN. Leistung Je mehr Leistung wir unseren Kunden bieten, desto leistungsfähiger agieren sie auf

Mehr

SAUBERER UND VOLL DIGITALISIERTER PROZESS

SAUBERER UND VOLL DIGITALISIERTER PROZESS LASER 4000 5Ax SAUBERER UND VOLL DIGITALISIERTER PROZESS Der revolutionäre LASER 4000 5Ax von GF AgieCharmilles eröffnet Industriedesignern, Produktdesigner und Automobil-Innenausstattern einzigartige

Mehr

Microdul AG liefert massgeschneiderte Lösungen in Mikroelektronik

Microdul AG liefert massgeschneiderte Lösungen in Mikroelektronik Microdul AG liefert massgeschneiderte Lösungen in Mikroelektronik Seit sechs Jahren arbeitet Microdul AG mit Juki Automation Systems zusammen. Eine echte Win-win-Situation. Microdul erreicht ihre innovativen

Mehr

Angebot und Kompetenz in Additive Manufacturing

Angebot und Kompetenz in Additive Manufacturing Angebot und Kompetenz in Additive Manufacturing Innovationen bei Siemens Presse- und Analysten-Event 8. Dezember 2015, CEO Digital Factory siemens.com/innovationen Das Internet revolutioniert die Wirtschaft

Mehr

Produktinformation. CL 200 Schärfmaschine für HW bestückte Kreissägen zur Komplettbearbeitung an Brust und Rücken

Produktinformation. CL 200 Schärfmaschine für HW bestückte Kreissägen zur Komplettbearbeitung an Brust und Rücken Produktinformation CL 200 Schärfmaschine für HW bestückte Kreissägen zur Komplettbearbeitung an Brust und Rücken CL 200 Die Idee: Einzigartige Bearbeitungsmöglichkeiten in nur einer Aufspannung speziell

Mehr

Empire Cycles generativ gefertigter Fahrradrahmen

Empire Cycles generativ gefertigter Fahrradrahmen Empire Cycles generativ gefertigter Fahrradrahmen 3/3/2014 Slide 1 Projekt Partner Seite 2 Empire cycles Hintergrundinformationen Empire cycles ist ein kleiner, britischer Fertigungsbetrieb für Fahrräder.

Mehr

Pressemitteilung. Handys sind wichtige Einkaufsbegleiter. GfK-Studie zur Nutzung von Mobiltelefonen im Geschäft

Pressemitteilung. Handys sind wichtige Einkaufsbegleiter. GfK-Studie zur Nutzung von Mobiltelefonen im Geschäft Pressemitteilung Handys sind wichtige Einkaufsbegleiter 23. Februar 2015 Stefan Gerhardt T +49 911 395-4143 stefan.gerhardt@gfk.com Julia Richter Corporate Communications T +49 911 395-4151 julia.richter@gfk.com

Mehr

ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai

ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai ENGEL auf der Chinaplas 2012 in Shanghai Schwertberg/Österreich Februar 2012. Meet the experts heißt es vom 18. bis 21. April am Messestand von ENGEL auf der Chinaplas 2012 im Shanghai New International

Mehr

Matilda Steiner, System Line, MES/ABB Automation Day, 27.03.2012 Modul 10D Wie effizient ist Ihre Produktionsanlage

Matilda Steiner, System Line, MES/ABB Automation Day, 27.03.2012 Modul 10D Wie effizient ist Ihre Produktionsanlage Matilda Steiner, System Line, MES/ABB Automation Day, 27.03.2012 Modul 10D Wie effizient ist Ihre Produktionsanlage Wie effizient ist Ihre Produktionsanlage? Effizienz, Effektivität, Produktivität Effizienz

Mehr

Good Pipetting Practice GPP Verbesserung der Datenkonsistenz Risikobasiert Life Cycle orientiert Anwendungsspezifisch

Good Pipetting Practice GPP Verbesserung der Datenkonsistenz Risikobasiert Life Cycle orientiert Anwendungsspezifisch Good Pipetting Practice GPP Verbesserung der Datenkonsistenz Risikobasiert Life Cycle orientiert Anwendungsspezifisch Risiken minimieren, Wiederholbarkeit maximieren Erhöhen Sie die Qualität Ihrer Messdaten

Mehr

Produktinformation. QM eco select Scheibenerodiermaschine zum Bearbeiten von PKD-Werk zeugen

Produktinformation. QM eco select Scheibenerodiermaschine zum Bearbeiten von PKD-Werk zeugen Produktinformation QM eco select Scheibenerodiermaschine zum Bearbeiten von PKD-Werk zeugen QM eco select Die Idee. Hochpräzise Bearbeitung von PKD-Werkzeugen. Die VOLLMER QM eco select wurde ent wickelt

Mehr

Studie von PAC und Computacenter: Der zeitgemäße Arbeitsplatz aus Sicht der Mitarbeiter

Studie von PAC und Computacenter: Der zeitgemäße Arbeitsplatz aus Sicht der Mitarbeiter Studie von PAC und Computacenter: Der zeitgemäße Arbeitsplatz aus Sicht der Mitarbeiter Das Arbeitsumfeld, indem Mitarbeiter heute tätig sind, ändert sich rasant die IT- Ausstattung hält allerdings nicht

Mehr

Wir beleuchten nachhaltig.

Wir beleuchten nachhaltig. Wir beleuchten nachhaltig. 2 Einführung Das Original AURA THE ORIGINAL LONG LIFE LIGHT 3 Es ist an der Zeit, Ihre Zukunft nachhaltig zu beleuchten. Wenn es um Umweltschutz geht und darum, die begrenzten

Mehr

Werkseröffnung Chattanooga; Rede von Ray LaHood, US-Bundesminister für Verkehr

Werkseröffnung Chattanooga; Rede von Ray LaHood, US-Bundesminister für Verkehr Werkseröffnung Chattanooga; Rede von Ray LaHood, US-Bundesminister für Verkehr Herzlichen Dank! Ich freue mich außerordentlich, hier zu sein. Ich weiß, dass unsere Freunde von Volkswagen Präsident Obama

Mehr

Denken Sie darüber nach, eine neue Maschine zu kaufen? Dann können Ihnen die nächsten 60 Sekunden große Einsparungen bringen...

Denken Sie darüber nach, eine neue Maschine zu kaufen? Dann können Ihnen die nächsten 60 Sekunden große Einsparungen bringen... Denken Sie darüber nach, eine neue Maschine zu kaufen? Dann können Ihnen die nächsten 60 Sekunden große Einsparungen bringen... Right from the start Von Anfang an richtig Smart planen ist das A und O Der

Mehr

Member IMC Group SEMINARPROGRAMM. ISCAR Austria GmbH

Member IMC Group SEMINARPROGRAMM. ISCAR Austria GmbH Member IMC Group SEMINARPROGRAMM ISCAR Austria GmbH Intelligente Zerspanung Sehr geehrte/r Interessent/in, wir freuen uns, Ihnen unser Seminar- und Schulungsprogramm für 2016 vorzustellen. Industrie 4.0

Mehr

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible

CA Clarity PPM. Übersicht. Nutzen. agility made possible PRODUKTBLATT CA Clarity PPM agility made possible CA Clarity Project & Portfolio Management (CA Clarity PPM) unterstützt Sie dabei, Innovationen flexibel zu realisieren, Ihr gesamtes Portfolio bedenkenlos

Mehr

Neue Möglichkeiten mit Mikrobearbeitung

Neue Möglichkeiten mit Mikrobearbeitung Neue Möglichkeiten mit Mikrobearbeitung Herstellung der Mikrowerkzeuge aus Hartmetall Die Mikrofräser Mikrogewinden : Mikrogewindebohrer Mikrogewindefräser Innengewindewirbler Spezielle Mikrobohrer zum

Mehr

Interessengemeinschaft

Interessengemeinschaft Interessengemeinschaft digitales Planen, Bauen und Betreiben in der Schweiz BIM Building Information Modelling ist da! Es besteht kein Zweifel daran, dass sich die Gebäudedatenmodellierung in der Schweiz

Mehr

White Paper Industrie 4.0 Wandel in Unternehmen. Der Versuch eines Leitfadens

White Paper Industrie 4.0 Wandel in Unternehmen. Der Versuch eines Leitfadens White Paper Industrie 4.0 Wandel in Unternehmen Der Versuch eines Leitfadens 2 Inhalt Einleitung 3 Wandel der Kundenbedürfnisse / Prozesse / Technologien 5 Wandel der Menschen / Unternehmensausrichtung

Mehr

ZOLLER BUSINESS SOLUTIONS -2% +5% Messbar wirtschaftlicher produzieren. Effizienz

ZOLLER BUSINESS SOLUTIONS -2% +5% Messbar wirtschaftlicher produzieren. Effizienz ZOLLER BUSINESS SOLUTIONS -2% +5% Messbar wirtschaftlicher produzieren Effizienz Kosten senken Produktivität steigern Rundum profitabel Optimieren Sie Ihre Fertigung und maximieren Sie Ihren Gewinn: Mit

Mehr

Windkraft Werkzeuglösungen für alle Komponenten und alle Werkstoffe aus einer Hand

Windkraft Werkzeuglösungen für alle Komponenten und alle Werkstoffe aus einer Hand Windkraft Werkzeuglösungen für alle Komponenten und alle Werkstoffe aus einer Hand Anwendungsorientierte Schneidstoffe und Schichten Innovative Geometrien für höchste Präzision und Qualität Intelligente

Mehr

Das Unternehmen KOEPFER

Das Unternehmen KOEPFER Das Unternehmen KOEPFER KOEPFER ist ein Unternehmen mit internationalem Kundenkreis und Produktionsstandorten in Deutschland und Ungarn. Unser Fertigungs spektrum umfasst hochwertige Zahn- und Kettenräder

Mehr

Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen

Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen Roche Diagnostics Service Oft sind es die kleinen Dinge, die Großes bewegen 2 Was wir glauben Roche ist ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich der Diagnostik. Wir konzentrieren uns darauf, medizinisch

Mehr

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015

Presse-Information. Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten A-D-15007 07.07.2015 Presse-Information A-D-15007 07.07.2015 Seit 25 Jahren nah am Kunden: zwei Erfolgsgeschichten Technische Büros Berlin und Jena bieten zum Jubiläum interessante Einblicke / Kontinuierliches Wachstum und

Mehr

COLORING THE WORLD 15053049/8-2015-07

COLORING THE WORLD 15053049/8-2015-07 COLORING THE WORLD Seit fast dreißig Jahren engagiert sich Movacolor dafür die Welt auf nachhaltige Weise farbenfroh zu machen. Hierfür entwickeln wir hochpräzise gravimetrische und volumetrische Dosiersysteme.

Mehr

Be here, be there, be everywhere.

Be here, be there, be everywhere. Be here, be there, be everywhere. Videokommunikation - auch etwas für Ihr Unternehmen? Unabhängige Untersuchungen in Europa haben gezeigt, dass viele Arbeitnehmer einen Großteil Ihrer Arbeitszeit in Meetings

Mehr

INNOVATION ARBEITS- GESTALTEN BUCH

INNOVATION ARBEITS- GESTALTEN BUCH INNOVATION GESTALTEN ARBEITS- BUCH DIESES ARBEITSBUCH BASIERT AUF DEM PRAXISHANDBUCH INNOVATION: LEITFADEN FÜR ERFINDER, ENTSCHEIDER UND UNTERNEHMEN VON DR. BERND X. WEIS SPRINGER-GABLER VERLAG, WIESBADEN

Mehr

Auf dem silbernen Tablet

Auf dem silbernen Tablet Auf dem silbernen Tablet Der Standort Blaichach, Leitwerk für die weltweite Fertigung der Sicherheitssysteme ABS/ESP, sammelt intensiv Erfahrung mit Industrie 4.0. In der neuen, vernetzten Arbeitswelt,

Mehr

KVP Kontinuierlicher Verbesserungsprozess

KVP Kontinuierlicher Verbesserungsprozess KVP Kontinuierlicher Verbesserungsprozess Kerstin Stangl 0010455 1 Allgemeines über KVP 1.1 Was ist KVP? KVP hat seinen Ursprung in der japanischen KAIZEN Philosophie (KAIZEN, d.h. ändern zum Guten). KAIZEN

Mehr

ProfiPress. Biegetechnik

ProfiPress. Biegetechnik ProfiPress Biegetechnik 2 3 ProfiPress Lösungen nach Maß. Von der standardisierten Einzelmaschine bis zur vollautomatischen System anlage. Als eines der ältesten Unternehmen Deutschlands produziert EHT

Mehr

CNC-Technik Aufgaben

CNC-Technik Aufgaben CNC-Technik Aufgaben Teilprojekt III: Entwicklung eines Informationspools mit Lehrgangskonzepten und Schulungsunterlagen zur Einbindung moderner CNC-Techniken in den Holzbau Weiterentwicklung des Zimmerer

Mehr

Techno Tool formt die Zukunft... Thermoformwerkzeuge Blaswerkzeuge Stanzwerkzeuge Test/Probelauf/Lieferung

Techno Tool formt die Zukunft... Thermoformwerkzeuge Blaswerkzeuge Stanzwerkzeuge Test/Probelauf/Lieferung Techno Tool formt die Zukunft... Thermoformwerkzeuge Blaswerkzeuge Stanzwerkzeuge Test/Probelauf/Lieferung Beratung/Projektmanagement Bei Techno Tool steht der Kunde im Zentrum, und wir bemühen uns um

Mehr

Die Revolution der Automation Software

Die Revolution der Automation Software Anwendungsentwicklung Die Revolution der Automation Software Maschinen und Anlagen müssen immer flexibler und effizienter werden. Das Software- Engineering ist dabei ein immer wichtigerer Zeit- und Kostenfaktor.

Mehr

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen 72. Roundtbale MukIT, bei Bankhaus Donner & Reuschel München, 06.08.2014 Jörg Stimmer, Gründer & GF plixos GmbH joerg.stimmer@plixos.com,

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Fallstudie: Microsoft Deutschland GmbH IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Mit hybriden IT-Landschaften zur Digitalen Transformation? MICROSOFT DEUTSCHLAND GMBH Fallstudie: Telefónica

Mehr

ie wirtschaftliche Bedeutung von yber-physical Systems aus der icht eines Global Players

ie wirtschaftliche Bedeutung von yber-physical Systems aus der icht eines Global Players Siemens AG 2010. Alle Rechte vorbehalten ie wirtschaftliche Bedeutung von yber-physical Systems aus der icht eines Global Players laus Beetz iemens AG catech Symposium Cyber-Physical Systems ünchen, 2.2.2010

Mehr

Robotik und Vision weltweit auf dem Vormarsch

Robotik und Vision weltweit auf dem Vormarsch Robotik und Vision weltweit auf dem Vormarsch VMT Technologie Workshop Mannheim, 6./7. Oktober 2015 Patrick Schwarzkopf Über uns Bilder (von unten nach oben): Basler AG, Festo AG & Co. KG, Carl Cloos Schweisstechnik

Mehr

VOLLE POWER DANK HAI-TECH.

VOLLE POWER DANK HAI-TECH. INNOVATION Preise zzgl. MwSt., gültig bis 31. 07. 2016 VOLLE POWER DANK HAI-TECH. Der neue GARANT Hochleistungs-Schneidstoff HB 7020 für maximale Verschleißfestigkeit inspiriert von der Natur. GARANT HB

Mehr

Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung mit integrierter

Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung mit integrierter Korrekte Entscheidungen für Qualität und Produktivität effizient finden und treffen Die Schlüssel-Lösung zur Ertragssteigerung: Enterprise PROduction Management E PROMI datenbasierte Entscheidungsunterstützung

Mehr

Tech-Clarity Perspective: Best Practices für die Konstruktionsdatenverwaltung

Tech-Clarity Perspective: Best Practices für die Konstruktionsdatenverwaltung Tech-Clarity Perspective: Best Practices für die Konstruktionsdatenverwaltung Wie effektive Datenmanagement- Grundlagen die Entwicklung erstklassiger Produkte ermöglichen Tech-Clarity, Inc. 2012 Inhalt

Mehr

Spielregeln (die Vollversion mit den Optionen)

Spielregeln (die Vollversion mit den Optionen) Spielregeln (die Vollversion mit den Optionen) Ziel des Spiels Plyt Herausforderungen Spieler richtig multiplizieren (oder hinzufügen) eine Anzahl von Würfeln zusammen und Rennen entlang der Strecke der

Mehr

Die GE 2.5-120. GE Power & Water Renewable Energy. Wir stellen vor: Die effizienteste Binnenland- Windenergieanlage der Welt

Die GE 2.5-120. GE Power & Water Renewable Energy. Wir stellen vor: Die effizienteste Binnenland- Windenergieanlage der Welt GE Power & Water Renewable Energy Wir stellen vor: Die effizienteste Binnenland- Windenergieanlage der Welt Die GE 2.5-120 Eine intelligente Maschine GE 2.5-120 Mit der Kraft des Windes Evolution statt

Mehr

Erfolg ist programmierbar.

Erfolg ist programmierbar. 45789545697749812346568958565124578954569774981 46568958565124578954569774981234656895856124578 45697749812346568958565124578954569774981234656 58565124578954569774981234656895856124578954569 49812346568958565124578954569774981234656895856

Mehr

WORKsmart -Eco. Schützen Sie die Umwelt, Ihre Fahrer und Ihren Gewinn. Let s drive business. www.tomtom.com/business

WORKsmart -Eco. Schützen Sie die Umwelt, Ihre Fahrer und Ihren Gewinn. Let s drive business. www.tomtom.com/business WORKsmart -Eco Schützen Sie die Umwelt, Ihre Fahrer und Ihren Gewinn www.tomtom.com/business Let s drive business Inhalt 2 Wie umweltfreundlich ist Ihr Unternehmen? 3 Optimieren Sie die Fahrzeugauslastung,

Mehr

Bopack: Null Fehler als konstante Grösse

Bopack: Null Fehler als konstante Grösse Ausgabe 16 / Mai 08 Bopack: Null Fehler als konstante Grösse Ein Thema zieht sich wie ein roter Faden durch unser Gespräch mit Marc Boehlen, dem Gründer und Geschäftsführer der Bopack Gruppe, und seinem

Mehr

Oyster Perpetual MILGAUSS

Oyster Perpetual MILGAUSS Oyster Perpetual MILGAUSS Oyster, 40 mm, Edelstahl MILGAUSS Die 1956 eingeführte Milgauss wurde speziell für die Anforderungen von Wissenschaftlern entwickelt und hält magnetischen Feldern von bis zu 1.000

Mehr

Aus Informationen werden Entscheidungen

Aus Informationen werden Entscheidungen Aus Informationen werden Entscheidungen AIDA als Anbieter und Vorreiter von Planungs- und Steuerungssoftware verfeinert bereits seit 15 Jahren die Produktionsprozesse beim Hersteller für technische Kunststoffteile

Mehr

Wie sollte ein Manager coachen?

Wie sollte ein Manager coachen? COACHING Als Führungskraft sind Sie da um mit Menschen mit vielen verschiedenen Fähigkeiten zu arbeiten, und Ihre Rolle als Coach ist eine solche Funktion. Coaching ist eine Gelegenheit um zur Entwicklung

Mehr

Presseinformation. Diamantschneiden für Kunststoffund Verpackungsindustrie: Scharf, spiegelglatt und extrem verschleißfest

Presseinformation. Diamantschneiden für Kunststoffund Verpackungsindustrie: Scharf, spiegelglatt und extrem verschleißfest Presseinformation Diamantschneiden für Kunststoffund Verpackungsindustrie: Scharf, spiegelglatt und extrem verschleißfest Weltweit härteste Schicht für Schneidklingen erstmals auf der Fachpack Mit diamantbeschichteten

Mehr

Das Open Source Content Management System

Das Open Source Content Management System Das Open Source Content Management System Erweiterbarkeit und Individualisierung visions-marketing Unternehmensberatung Alexander Winkler Postfach 950180 81517 München Tel.+Fax: 089 / 38 90 06 53 Mobil.:

Mehr

Präzision aus Leidenschaft. BIESINGER ERODIERTECHNIK WERKZEUGBAU HSC-FRÄSEN

Präzision aus Leidenschaft. BIESINGER ERODIERTECHNIK WERKZEUGBAU HSC-FRÄSEN Präzision aus Leidenschaft. BIESINGER ERODIERTECHNIK WERKZEUGBAU HSC-FRÄSEN Willkommen in der Unikat-Fabrik 02 Wir sind ein schwäbisches Familienunternehmen, das sich seit 1986 durch Innovation, Qualität

Mehr

Übersicht Lean Six Sigma Methodik

Übersicht Lean Six Sigma Methodik Übersicht Lean Six Sigma Methodik Was ist Lean Six Sigma? Unternehmungen stehen kontinuierlich vor der Herausforderung bessere Resultate (Erhöhung des Umsatzes, Profite, Reduzierung der Risiken, usw.)

Mehr

Die Cloud wird die Automation verändern

Die Cloud wird die Automation verändern Die Cloud wird die Automation verändern Dr.-Ing. Kurt D. Bettenhausen Vorsitzender der VDI/VDE-Gesellschaft Mess- und Automatisierungstechnik (GMA) Statement zum VDI-Pressegespräch anlässlich des Kongresses

Mehr

GEMEINSAMER ERFOLG KUNDENNÄHE PRODUKTION

GEMEINSAMER ERFOLG KUNDENNÄHE PRODUKTION Winning Together GEMEINSAMER ERFOLG Die weltweit tätige Unternehmensgruppe COWIN GLOBAL ist ein unter schwedischem Management stehender Unternehmensverbund. Die konsequente Umsetzung europäischer Qualitätsstandards

Mehr

MODULARE PROZESSTECHNOLOGIE FÜR MITTLERE SERIEN MIT ANWENDERKONFIGURATION

MODULARE PROZESSTECHNOLOGIE FÜR MITTLERE SERIEN MIT ANWENDERKONFIGURATION MODULARE PROZESSTECHNOLOGIE FÜR MITTLERE SERIEN MIT ANWENDERKONFIGURATION www.catena-machine.com INNOVATION IM WERKZEUGMASCHINENBAU Excellence in simplicity: CATENA bietet eine absolut neuartige Lösung

Mehr

Statoren und Rotoren für Exzenterschneckenpumpen Leistung durch Präzision in Konstruktion und Herstellung

Statoren und Rotoren für Exzenterschneckenpumpen Leistung durch Präzision in Konstruktion und Herstellung Statoren und Rotoren für Exzenterschneckenpumpen Leistung durch Präzision in Konstruktion und Herstellung Jäger-Unternehmensgruppe 2 Exzenterschneckenpumpen haben das Spektrum der verfügbaren Fördersysteme

Mehr

Vorwort. (zur englischen Erstausgabe)

Vorwort. (zur englischen Erstausgabe) Vorwort (zur englischen Erstausgabe) Coaching könnte etwa so definiert werden: Wichtige Menschen auf angenehme Weise von dort, wo sie sind, dorthin zu bringen, wo sie sein wollen. Diese Definition geht

Mehr

Einfach günstig lasern.

Einfach günstig lasern. TruLaser 1030: Einfach günstig lasern. Werkzeugmaschinen / Elektrowerkzeuge Lasertechnik / Elektronik Medizintechnik Überraschend anders. Inhalt Überraschend anders. 2 Mit der TruLaser 1030 bietet TRUMPF

Mehr

Luftfahrt-Triebwerke. Lösungen für die Komplettbearbeitung

Luftfahrt-Triebwerke. Lösungen für die Komplettbearbeitung Luftfahrt-Triebwerke Lösungen für die Komplettbearbeitung Sandvik Coromant in der Luftfahrt Herausforderungen mit Kompetenz begegnen Ihre Anforderungen setzen unsere Maßstäbe Die Luftfahrt ist eine der

Mehr

Laser-Stanz-Kombination Mehr Effizienz und Genauigkeit für Blechbauteile

Laser-Stanz-Kombination Mehr Effizienz und Genauigkeit für Blechbauteile Laser-Stanz-Kombination Mehr Effizienz und Genauigkeit für Blechbauteile 03.05.14 Redakteur: Anne Richter Geschäftsführer Marcel Wüst (links) im Gespräch mit einem Mitarbeiter an der Maschinensteuerung

Mehr

ABB-Service Kompetenz und Flexibilität zu Ihrem Vorteil

ABB-Service Kompetenz und Flexibilität zu Ihrem Vorteil ABB-Service Kompetenz und Flexibilität zu Ihrem Vorteil ABB-Service Zuverlässig, schnell, kundennah Das ABB-Serviceteam vereinfacht Ihnen die tägliche Arbeit: Rund 800 Mitarbeitende bieten in der Schweiz

Mehr

2013 Transport Anhänger. Hi-max

2013 Transport Anhänger. Hi-max Hi-max Connected to you Brian James Trailers stellt eine Vielzahl an beliebten Anhängern für den PKW-Transport her, u.a. auch für Rennwagen, um jeder denkbaren Anforderung gerecht werden zu können. Die

Mehr

***Pressemitteilung***

***Pressemitteilung*** ***Pressemitteilung*** Innovations Software Technology GmbH Ziegelei 7 88090 Immenstaad/GERMANY Tel. +49 7545 202-300 stefanie.peitzker@innovations. de www.innovations.de Business Rules Management System

Mehr

Spartipp: Fahrverhalten! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima.

Spartipp: Fahrverhalten! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Spartipp: Fahrverhalten! Gut fürs Auto. Gut für den Geldbeutel. Gut fürs Klima. Wer clever fährt, kommt weiter. Mal einen Gang voll ausfahren, um die gelbe Ampel noch zu schaffen. Dann wieder ruckartig

Mehr

BG Ingénieurs Conseil, Genf

BG Ingénieurs Conseil, Genf BG Ingénieurs Conseil, Genf Arbeitgeber Diego Salamon Cadschool hat uns im Auftrag der IV angefragt ob wir für drei Monate einen Praktikanten aufnehmen könnten. Cadschool ist ein Ausbildungsinstitut im

Mehr

THEMEN DIESER AUSGABE

THEMEN DIESER AUSGABE THEMEN DIESER AUSGABE Ergebnisse der ersten Betaphase Die Fast-Market-Anzeige Das PipVariometer adblue - Das Beta-Test Magazin Ausgabe 4 VORWORT Liebe Leserin, lieber Leser, das Timing war geeignet, bei

Mehr

International Automation Technology Swiss Quality

International Automation Technology Swiss Quality International Automation Technology Swiss Quality Inautec Ihr Partner weltweit Anspruchsvolle Steuerungs- und Antriebssysteme für Personentransportanlagen : Inautec verfügt über fast vierzigjährige Erfahrung

Mehr