WESENTLICHE ANLEGERINFORMATIONEN - KLASSE I 1 EURO

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "WESENTLICHE ANLEGERINFORMATIONEN - KLASSE I 1 EURO"

Transkript

1 WESENTLICHE ANLEGERINFORMATIONEN - KLASSE I 1 EURO Dieses Dokument enthält wichtige Informationen für die Anleger dieses OGAW. Es ist kein Marketing-Dokument. Die entsprechend einer rechtlichen Vorschrift bereitgestellten Informationen sollen darüber aufklären, was eine Anlage in diesen Fonds bedeutet und welche Risiken damit verbunden sind. Wir empfehlen Ihnen, dieses Dokument zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen. BG LONG TERM VALUE, EIN TEILFONDS DER BOUSSARD & GAVAUDAN SICAV KLASSE I1 EURO (LU ) BOUSSARD & GAVAUDAN ASSET MANAGEMENT LP Anlageziele und -strategie Der Teilfonds ist ein Feeder-OGAW, der mindestens 85 % und bis zu 100 % seines Vermögens in Anteile der Klasse (F) des BG Long Term Value (der Master-OGAW ) investiert. Der Master-OGAW ist ein Fond Commun de Placement (Offener Investmentfonds), der nach den Gesetzen Frankreichs gegründet und von der französischen Aufsichtsbehörde, der Autorité des marchés financiers (AMF), als OGAW zugelassen wurde. Der Teilfonds kann bis zu 15 % seiner Vermögenswerte in einer oder mehreren der folgenden Anlageformen halten: liquide Mittel als Ergänzung, derivative Finanzinstrumente, die nur für Absicherungszwecke eingesetzt werden dürfen. Es ist vorgesehen, dass der Teilfonds die gleiche Performance erreicht wie der Master-OGAW, jedoch werden die Performance des Teilfonds und die Performance des Master-OGAW voraussichtlich nicht genau identisch sein. Es ist vorgesehen, dass mindestens 95 % des Teilfondsvermögens in dem Master-OGAW angelegt sind. Der Teilfonds kann höchstens 10 % seines Nettovermögens in Aktien oder Anteile anderer OGAW oder Investmentfonds anlegen, abgesehen von der Anlage in dem Master-OGAW. Die Anlage des Teilfonds in dem Master-OGAW hat in Luxemburg keine besonderen steuerlichen Auswirkungen. Der Master-OGAW strebt eine Outperformance gegenüber dem Dow Jones Eurostoxx 50 Index (Gesamtrendite) über einen empfohlenen Anlagehorizont von fünf Jahren an. Die Anlagepolitik beruht auf einem detaillierten Verständnis der Fundamentaldaten und Sektorendynamik der Unternehmen, in die das Portfolio investiert ist, sowie auf der Fachkompetenz der Anlageverwaltungsgesellschaft bei der Bewertung ihrer notierten Instrumente und dem Handel mit diesen Instrumenten. Die AMF-Klassifizierung des Master-OGAW ist actions des pays de l Union Européenne (Aktien aus Ländern der Europäischen Union). Er ist stets zu mindestens 60 % in einem oder mehreren Aktienmärkten in einem oder mehreren Ländern der Europäischen Union engagiert, einschließlich der Märkte in der Eurozone. Weiterhin ist der OGAW für den Aktiensparplan Plan d Epargne en Actions (PEA) zugelassen und zu mindestens 75 % in Aktien aus Ländern der Europäischen Union investiert. Bitte beachten Sie, dass das Verwaltungsteam im Rahmen der Anlagestrategie berechtigt ist: - in Aktien mit geringer und mittlerer Marktkapitalisierung zu investieren. Diese Titel können einen erheblichen Teil des Fondsvermögens darstellen. - bis zu 25 % des Fonds-Nettovermögens in Unternehmensanleihen, insbesondere Anleihen unter Investment-Grade, und Anleihen öffentlichrechtlicher Körperschaften zu investieren. - derivative Instrumente und eingebettete Derivate zur Erlangung eines ausreichenden Marktengagements, zur Arbitrage oder zur Absicherung einzusetzen. Zeichnungs- und Rücknahmeanträge des Teilfonds werden täglich vor 10:00 Uhr (Ortszeit Luxemburg) zentral verarbeitet (außer an bestimmten Tagen, wie im Prospekt beschrieben). Alle Erträge des Fonds werden wieder angelegt. Vom Master-OGAW durchgeführter Handel kann zu einem regelmäßigen Umsatz des Portfolios führen. Zusätzliche Kosten werden von der Depotbank als Transaktionskosten in Rechnung gestellt. Es werden keine Transaktionskosten von der Anlageverwaltungsgesellschaft in Rechnung gestellt. Synthetischer Risiko- und Ertragsindikator des Master-OGAW Typischerweise geringerer Ertrag Niedrige Risiken Typischerweise höherer Ertrag Hohe Risiken Diese Daten basieren auf der Volatilität früherer Ergebnisse. Die zur Berechnung dieses synthetischen Indikators verwendeten historischen Daten sind kein zuverlässiger Indikator für das künftige Risikoprofil des Master-OGAW. Die Risikoklasse 6 des synthetischen Indikators unterstreicht das Engagement des Master-OGAW in den europäischen Aktienmärkten. Das Potenzial höherer Gewinne ist mit dem Risiko höherer Verluste

2 verbunden. In Risikoklasse 6 wird das Kapital nicht erhalten und es kann zu einem Kapitalverlust für den Anleger kommen. Risikoklasse 1 bedeutet, dass das Kapital einem geringeren Risiko ausgesetzt ist, dass aber auch das Gewinnpotenzial begrenzt ist. Es bedeutet nicht, dass die Anlage keinerlei Risiko birgt. Die frühere Wertentwicklung ist keine Garantie für künftige Renditen. Die Risikoklasse dieses Master-OGAW wird nicht garantiert und kann sich im Laufe der Zeit ändern. Signifikante Risiken des Master-OGAW, die von diesem Indikator nicht berücksichtigt werden: - Der Master-OGAW kann einem Kreditrisiko unterliegen Das Kreditrisiko ist das Risiko eines Verlusts in einem Portfolio, das festverzinslicher Instrumente von Emittenten des privaten Sektors hält (Anleihen und handelbare Schuldtitel). Dieses Risiko kann zu einer gewissen Volatilität in dem Portfolio führen, da sich die Markteinschätzung eines steigenden Kreditrisikos für einen bestimmten Emittenten im Portfolio in einer Ausweitung des Spread niederschlägt und somit zu einem Kursrückgang der Schuldtitel dieses Emittenten führt. - Der Master-OGAW kann dem Risiko eines Überengagements ausgesetzt sein, da das Fondsvermögen bis zum Doppelten des Nettoinventarwerts gehebelt werden kann. Dieses Risiko führt zu einem schnelleren Rückgang des Nettoinventarwerts bei negativen Marktentwicklungen. Gebühren Gebühren und Provisionen werden verwendet, um die Betriebskosten des Teilfonds einschließlich der Vermarktungs- und Vertriebskosten zu decken. Diese Gebühren reduzieren die potenzielle Rendite der Anlage. Ausgabeaufschläge Rücknahmegebühr Gebühren, die von Anlegern nur einmal vor oder nach der Anlage zu zahlen sind 3 % einschließlich Steuern, nicht an den Teilfonds fällig Keine Der angegebene Prozentsatz ist das Maximum, das Ihrem Kapital belastet werden kann, bevor es im Fonds angelegt wird. Anleger erfahren den genauen Ausgabeaufschlag von ihrem Anlageberater oder der Verkaufsstelle. Standardgebühren Erfolgsgebühr Dem OGAW berechnete Jahresgebühren 0,90 % einschließlich Steuern Dem OGAW unter bestimmten Umständen berechnete Gebühren 15 %, einschließlich Steuern, der Outperformance des Fonds im Vergleich zur besten Performance zwischen null, dem Vergleichsindex des Fonds und der Gesamtrendite des Stoxx 600 Index im Berechnungszeitraum Diese Gebühren werden nur zu Informationszwecken angegeben, da die Klasse I1 - Euro noch nicht aufgelegt wurde. Gebühren können von Jahr zu Jahr schwanken. Weitere Informationen über Gebühren finden Sie im Abschnitt zu den Gebühren und Provisionen im Verkaufsprospekt für den OGAW. Dieser ist unter verfügbar. Die Standardgebühren beinhalten keine an die Wertentwicklung des Fonds gebundenen Gebühren oder Transaktionsgebühren außer den Zeichnungs-/Rücknahmegebühren, die der OGAW beim Kauf oder Verkauf von Anteilen eines anderen OGAW zahlt. Gebühren und Provisionen werden verwendet, um die Betriebskosten des OGAW einschließlich der Vermarktungs- und Vertriebskosten zu decken. Diese Gebühren reduzieren die potenzielle Rendite der Anlage. Frühere Wertentwicklung Dieser Fonds wird am 12. August 2015 (oder an einem früheren Datum im Ermessen des Verwaltungsrats des Fonds) aufgelegt. Es sind daher noch keine ausreichenden Daten vorhanden, um nützliche Angaben über die frühere Wertentwicklung zu machen. Name der Depotbank CACEIS Bank Luxembourg S.A Hilfreiche Informationen Der Fonds ist für den französischen Aktiensparplan Plan d Epargne en Actions (PEA) zugelassen. Weitere Informationen zum OGAW Der ausführliche Verkaufsprospekt des OGAW und die Jahres- und Zwischenberichte werden innerhalb von einer Woche nach schriftlicher Anfrage des Anteilinhabers an Boussard & Gavaudan Asset Management, One Vine Street, London W1J OAH, Großbritannien - versendet. Weitere Informationen insbesondere bezüglich des Nettoinventarwerts Die Informationen zu den anderen vorhandenen Klassen sind verfügbar, wie oben beschrieben. Arten von Anlegern Alle Anleger außer US-Personen. Besteuerung Boussard & Gavaudan Asset Management, das sich seiner Verantwortlichkeiten bewusst ist, übernimmt keine Haftung für Informationen in diesem Dokument, die im Vergleich zu den entsprechenden Abschnitten im OGAW-Prospekt irreführend, ungenau oder falsch sein können. Der Fonds wird durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier in Luxemburg zugelassen und reguliert. Boussard & Gavaudan Asset Management wird durch die Financial Conduct Authority im Vereinigten Königreich zugelassen und reguliert. Die hierin enthaltenen wesentlichen Anlegerinformationen sind korrekt und per 12. August 2015 aktuell. NICHT OFFIZIELLE ÜBERSETZUNG - NUR ZU INFORMATIONSZWECKEN - 2 -

3 WESENTLICHE ANLEGERINFORMATIONEN - KLASSE I 1 GBP Dieses Dokument enthält wichtige Informationen für die Anleger dieses OGAW. Es ist kein Marketing-Dokument. Die entsprechend einer rechtlichen Vorschrift bereitgestellten Informationen sollen darüber aufklären, was eine Anlage in diesen Fonds bedeutet und welche Risiken damit verbunden sind. Wir empfehlen Ihnen, dieses Dokument zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen. BG LONG TERM VALUE, EIN TEILFONDS DER BOUSSARD & GAVAUDAN SICAV KLASSE I1 GBP (LU ) BOUSSARD & GAVAUDAN ASSET MANAGEMENT LP Anlageziele und -strategie Der Teilfonds ist ein Feeder-OGAW, der mindestens 85 % und bis zu 100 % seines Vermögens in Anteile der Klasse (F) des BG Long Term Value (der Master-OGAW ) investiert. Der Master-OGAW ist ein Fond Commun de Placement (Offener Investmentfonds), der nach den Gesetzen Frankreichs gegründet und von der französischen Aufsichtsbehörde, der Autorité des marchés financiers (AMF), als OGAW zugelassen wurde. Der Teilfonds kann bis zu 15 % seiner Vermögenswerte in einer oder mehreren der folgenden Anlageformen halten: liquide Mittel als Ergänzung, derivative Finanzinstrumente, die nur für Absicherungszwecke eingesetzt werden dürfen. Es ist vorgesehen, dass der Teilfonds die gleiche Performance erreicht wie der Master-OGAW, jedoch werden die Performance des Teilfonds und die Performance des Master-OGAW voraussichtlich nicht genau identisch sein. Es ist vorgesehen, dass mindestens 95 % des Teilfondsvermögens in dem Master-OGAW angelegt sind. Der Teilfonds kann höchstens 10 % seines Nettovermögens in Aktien oder Anteile anderer OGAW oder Investmentfonds anlegen, abgesehen von der Anlage in dem Master-OGAW. Die Anlage des Teilfonds in dem Master-OGAW hat in Luxemburg keine besonderen steuerlichen Auswirkungen. Der Master-OGAW strebt eine Outperformance gegenüber dem Dow Jones Eurostoxx 50 Index (Gesamtrendite) über einen empfohlenen Anlagehorizont von fünf Jahren an. Die Anlagepolitik beruht auf einem detaillierten Verständnis der Fundamentaldaten und Sektorendynamik der Unternehmen, in die das Portfolio investiert ist, sowie auf der Fachkompetenz der Anlageverwaltungsgesellschaft bei der Bewertung ihrer notierten Instrumente und dem Handel mit diesen Instrumenten. Die AMF-Klassifizierung des Master-OGAW ist actions des pays de l Union Européenne (Aktien aus Ländern der Europäischen Union). Er ist stets zu mindestens 60 % in einem oder mehreren Aktienmärkten in einem oder mehreren Ländern der Europäischen Union engagiert, einschließlich der Märkte in der Eurozone. Weiterhin ist der OGAW für den Aktiensparplan Plan d Epargne en Actions (PEA) zugelassen und zu mindestens 75 % in Aktien aus Ländern der Europäischen Union investiert. Bitte beachten Sie, dass das Verwaltungsteam im Rahmen der Anlagestrategie berechtigt ist: - in Aktien mit geringer und mittlerer Marktkapitalisierung zu investieren. Diese Titel können einen erheblichen Teil des Fondsvermögens darstellen. - bis zu 25 % des Fonds-Nettovermögens in Unternehmensanleihen, insbesondere Anleihen unter Investment-Grade, und Anleihen öffentlichrechtlicher Körperschaften zu investieren. - derivative Instrumente und eingebettete Derivate zur Erlangung eines ausreichenden Marktengagements, zur Arbitrage oder zur Absicherung einzusetzen. Zeichnungs- und Rücknahmeanträge des Teilfonds werden täglich vor 10:00 Uhr (Ortszeit Luxemburg) zentral verarbeitet (außer an bestimmten Tagen, wie im Prospekt beschrieben). Alle Erträge des Fonds werden wieder angelegt. Vom Master-OGAW durchgeführter Handel kann zu einem regelmäßigen Umsatz des Portfolios führen. Zusätzliche Kosten werden von der Depotbank als Transaktionskosten in Rechnung gestellt. Es werden keine Transaktionskosten von der Anlageverwaltungsgesellschaft in Rechnung gestellt. Synthetischer Risiko- und Ertragsindikator des Master-OGAW Typischerweise geringerer Ertrag Niedrige Risiken Typischerweise höherer Ertrag Hohe Risiken Diese Daten basieren auf der Volatilität früherer Ergebnisse. Die zur Berechnung dieses synthetischen Indikators verwendeten historischen Daten sind kein zuverlässiger Indikator für das künftige Risikoprofil des Master-OGAW. Die Risikoklasse 6 des synthetischen Indikators unterstreicht das Engagement des Master-OGAW in den europäischen Aktienmärkten. Das Potenzial höherer Gewinne ist mit dem Risiko höherer Verluste

4 verbunden. In Risikoklasse 6 wird das Kapital nicht erhalten und es kann zu einem Kapitalverlust für den Anleger kommen. Risikoklasse 1 bedeutet, dass das Kapital einem geringeren Risiko ausgesetzt ist, dass aber auch das Gewinnpotenzial begrenzt ist. Es bedeutet nicht, dass die Anlage keinerlei Risiko birgt. Die frühere Wertentwicklung ist keine Garantie für künftige Renditen. Die Risikoklasse dieses Master-OGAW wird nicht garantiert und kann sich im Laufe der Zeit ändern. Signifikante Risiken des Master-OGAW, die von diesem Indikator nicht berücksichtigt werden: - Der Master-OGAW kann einem Kreditrisiko unterliegen Das Kreditrisiko ist das Risiko eines Verlusts in einem Portfolio, das festverzinslicher Instrumente von Emittenten des privaten Sektors hält (Anleihen und handelbare Schuldtitel). Dieses Risiko kann zu einer gewissen Volatilität in dem Portfolio führen, da sich die Markteinschätzung eines steigenden Kreditrisikos für einen bestimmten Emittenten im Portfolio in einer Ausweitung des Spread niederschlägt und somit zu einem Kursrückgang der Schuldtitel dieses Emittenten führt. - Der Master-OGAW kann dem Risiko eines Überengagements ausgesetzt sein, da das Fondsvermögen bis zum Doppelten des Nettoinventarwerts gehebelt werden kann. Dieses Risiko führt zu einem schnelleren Rückgang des Nettoinventarwerts bei negativen Marktentwicklungen. Gebühren Gebühren und Provisionen werden verwendet, um die Betriebskosten des Teilfonds einschließlich der Vermarktungs- und Vertriebskosten zu decken. Diese Gebühren reduzieren die potenzielle Rendite der Anlage. Ausgabeaufschläge Rücknahmegebühr Gebühren, die von Anlegern nur einmal vor oder nach der Anlage zu zahlen sind 3 % einschließlich Steuern, nicht an den Teilfonds fällig Keine Der angegebene Prozentsatz ist das Maximum, das Ihrem Kapital belastet werden kann, bevor es im Fonds angelegt wird. Anleger erfahren den genauen Ausgabeaufschlag von ihrem Anlageberater oder der Verkaufsstelle. Standardgebühren Erfolgsgebühr Dem OGAW berechnete Jahresgebühren 0,90 % einschließlich Steuern Dem OGAW unter bestimmten Umständen berechnete Gebühren 15 %, einschließlich Steuern, der Outperformance des Fonds im Vergleich zur besten Performance zwischen null, dem Vergleichsindex des Fonds und der Gesamtrendite des Stoxx 600 Index im Berechnungszeitraum Diese Gebühren werden nur zu Informationszwecken angegeben, da die Klasse I1 - GBP noch nicht aufgelegt wurde. Gebühren können von Jahr zu Jahr schwanken. Weitere Informationen über Gebühren finden Sie im Abschnitt zu den Gebühren und Provisionen im Verkaufsprospekt für den OGAW. Dieser ist unter verfügbar. Die Standardgebühren beinhalten keine an die Wertentwicklung des Fonds gebundenen Gebühren oder Transaktionsgebühren außer den Zeichnungs-/Rücknahmegebühren, die der OGAW beim Kauf oder Verkauf von Anteilen eines anderen OGAW zahlt. Gebühren und Provisionen werden verwendet, um die Betriebskosten des OGAW einschließlich der Vermarktungs- und Vertriebskosten zu decken. Diese Gebühren reduzieren die potenzielle Rendite der Anlage. Frühere Wertentwicklung Dieser Fonds wird am 12. August 2015 (oder an einem früheren Datum im Ermessen des Verwaltungsrats des Fonds) aufgelegt. Es sind daher noch keine ausreichenden Daten vorhanden, um nützliche Angaben über die frühere Wertentwicklung zu machen. Name der Depotbank CACEIS Bank Luxembourg S.A Weitere Informationen zum OGAW Der ausführliche Verkaufsprospekt des OGAW und die Jahres- und Zwischenberichte werden innerhalb von einer Woche nach schriftlicher Anfrage des Anteilinhabers an Boussard & Gavaudan Asset Management, One Vine Street, London W1J OAH, Großbritannien - versendet. Weitere Informationen insbesondere bezüglich des Nettoinventarwerts Die Informationen zu den anderen vorhandenen Klassen sind verfügbar, wie oben beschrieben. Arten von Anlegern Alle Anleger außer US-Personen. Hilfreiche Informationen Der Fonds ist für den französischen Aktiensparplan Plan d Epargne en Actions (PEA) zugelassen. Besteuerung Boussard & Gavaudan Asset Management, das sich seiner Verantwortlichkeiten bewusst ist, übernimmt keine Haftung für Informationen in diesem Dokument, die im Vergleich zu den entsprechenden Abschnitten im OGAW-Prospekt irreführend, ungenau oder falsch sein können. Der Fonds wird durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier in Luxemburg zugelassen und reguliert. Boussard & Gavaudan Asset Management wird durch die Financial Conduct Authority im Vereinigten Königreich zugelassen und reguliert. Die hierin enthaltenen wesentlichen Anlegerinformationen sind korrekt und per 12. August 2015 aktuell. NICHT OFFIZIELLE ÜBERSETZUNG - NUR ZU INFORMATIONSZWECKEN - 4 -

5 WESENTLICHE ANLEGERINFORMATIONEN - KLASSE I 1 USD Dieses Dokument enthält wichtige Informationen für die Anleger dieses OGAW. Es ist kein Marketing-Dokument. Die entsprechend einer rechtlichen Vorschrift bereitgestellten Informationen sollen darüber aufklären, was eine Anlage in diesen Fonds bedeutet und welche Risiken damit verbunden sind. Wir empfehlen Ihnen, dieses Dokument zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen. BG LONG TERM VALUE, EIN TEILFONDS DER BOUSSARD & GAVAUDAN SICAV KLASSE I1 USD (LU ) BOUSSARD & GAVAUDAN ASSET MANAGEMENT LP Anlageziele und -strategie Der Teilfonds ist ein Feeder-OGAW, der mindestens 85 % und bis zu 100 % seines Vermögens in Anteile der Klasse (F) des BG Long Term Value (der Master-OGAW ) investiert. Der Master-OGAW ist ein Fond Commun de Placement (Offener Investmentfonds), der nach den Gesetzen Frankreichs gegründet und von der französischen Aufsichtsbehörde, der Autorité des marchés financiers (AMF), als OGAW zugelassen wurde. Der Teilfonds kann bis zu 15 % seiner Vermögenswerte in einer oder mehreren der folgenden Anlageformen halten: liquide Mittel als Ergänzung, derivative Finanzinstrumente, die nur für Absicherungszwecke eingesetzt werden dürfen. Es ist vorgesehen, dass der Teilfonds die gleiche Performance erreicht wie der Master-OGAW, jedoch werden die Performance des Teilfonds und die Performance des Master-OGAW voraussichtlich nicht genau identisch sein. Es ist vorgesehen, dass mindestens 95 % des Teilfondsvermögens in dem Master-OGAW angelegt sind. Der Teilfonds kann höchstens 10 % seines Nettovermögens in Aktien oder Anteile anderer OGAW oder Investmentfonds anlegen, abgesehen von der Anlage in dem Master-OGAW. Die Anlage des Teilfonds in dem Master-OGAW hat in Luxemburg keine besonderen steuerlichen Auswirkungen. Der Master-OGAW strebt eine Outperformance gegenüber dem Dow Jones Eurostoxx 50 Index (Gesamtrendite) über einen empfohlenen Anlagehorizont von fünf Jahren an. Die Anlagepolitik beruht auf einem detaillierten Verständnis der Fundamentaldaten und Sektorendynamik der Unternehmen, in die das Portfolio investiert ist, sowie auf der Fachkompetenz der Anlageverwaltungsgesellschaft bei der Bewertung ihrer notierten Instrumente und dem Handel mit diesen Instrumenten. Die AMF-Klassifizierung des Master-OGAW ist actions des pays de l Union Européenne (Aktien aus Ländern der Europäischen Union). Er ist stets zu mindestens 60 % in einem oder mehreren Aktienmärkten in einem oder mehreren Ländern der Europäischen Union engagiert, einschließlich der Märkte in der Eurozone. Weiterhin ist der OGAW für den Aktiensparplan Plan d Epargne en Actions (PEA) zugelassen und zu mindestens 75 % in Aktien aus Ländern der Europäischen Union investiert. Bitte beachten Sie, dass das Verwaltungsteam im Rahmen der Anlagestrategie berechtigt ist: - in Aktien mit geringer und mittlerer Marktkapitalisierung zu investieren. Diese Titel können einen erheblichen Teil des Fondsvermögens darstellen. - bis zu 25 % des Fonds-Nettovermögens in Unternehmensanleihen, insbesondere Anleihen unter Investment-Grade, und Anleihen öffentlichrechtlicher Körperschaften zu investieren. - derivative Instrumente und eingebettete Derivate zur Erlangung eines ausreichenden Marktengagements, zur Arbitrage oder zur Absicherung einzusetzen. Zeichnungs- und Rücknahmeanträge des Teilfonds werden täglich vor 10:00 Uhr (Ortszeit Luxemburg) zentral verarbeitet (außer an bestimmten Tagen, wie im Prospekt beschrieben). Alle Erträge des Fonds werden wieder angelegt. Vom Master-OGAW durchgeführter Handel kann zu einem regelmäßigen Umsatz des Portfolios führen. Zusätzliche Kosten werden von der Depotbank als Transaktionskosten in Rechnung gestellt. Es werden keine Transaktionskosten von der Anlageverwaltungsgesellschaft in Rechnung gestellt. Synthetischer Risiko- und Ertragsindikator des Master-OGAW Typischerweise geringerer Ertrag Niedrige Risiken Typischerweise höherer Ertrag Hohe Risiken Diese Daten basieren auf der Volatilität früherer Ergebnisse. Die zur Berechnung dieses synthetischen Indikators verwendeten historischen Daten sind kein zuverlässiger Indikator für das künftige Risikoprofil des Master-OGAW. Die Risikoklasse 6 des synthetischen Indikators unterstreicht das Engagement des Master-OGAW in den europäischen Aktienmärkten. Das Potenzial höherer Gewinne ist mit dem Risiko höherer Verluste NICHT OFFIZIELLE ÜBERSETZUNG - NUR ZU INFORMATIONSZWECKEN - 5 -

6 verbunden. In Risikoklasse 6 wird das Kapital nicht erhalten und es kann zu einem Kapitalverlust für den Anleger kommen. Risikoklasse 1 bedeutet, dass das Kapital einem geringeren Risiko ausgesetzt ist, dass aber auch das Gewinnpotenzial begrenzt ist. Es bedeutet nicht, dass die Anlage keinerlei Risiko birgt. Die frühere Wertentwicklung ist keine Garantie für künftige Renditen. Die Risikoklasse dieses Master-OGAW wird nicht garantiert und kann sich im Laufe der Zeit ändern. Signifikante Risiken des Master-OGAW, die von diesem Indikator nicht berücksichtigt werden: - Der Master-OGAW kann einem Kreditrisiko unterliegen Das Kreditrisiko ist das Risiko eines Verlusts in einem Portfolio, das festverzinslicher Instrumente von Emittenten des privaten Sektors hält (Anleihen und handelbare Schuldtitel). Dieses Risiko kann zu einer gewissen Volatilität in dem Portfolio führen, da sich die Markteinschätzung eines steigenden Kreditrisikos für einen bestimmten Emittenten im Portfolio in einer Ausweitung des Spread niederschlägt und somit zu einem Kursrückgang der Schuldtitel dieses Emittenten führt. - Der Master-OGAW kann dem Risiko eines Überengagements ausgesetzt sein, da das Fondsvermögen bis zum Doppelten des Nettoinventarwerts gehebelt werden kann. Dieses Risiko führt zu einem schnelleren Rückgang des Nettoinventarwerts bei negativen Marktentwicklungen. Gebühren Gebühren und Provisionen werden verwendet, um die Betriebskosten des Teilfonds einschließlich der Vermarktungs- und Vertriebskosten zu decken. Diese Gebühren reduzieren die potenzielle Rendite der Anlage. Ausgabeaufschläge Rücknahmegebühr Gebühren, die von Anlegern nur einmal vor oder nach der Anlage zu zahlen sind 3 % einschließlich Steuern, nicht an den Teilfonds fällig Keine Der angegebene Prozentsatz ist das Maximum, das Ihrem Kapital belastet werden kann, bevor es im Fonds angelegt wird. Anleger erfahren den genauen Ausgabeaufschlag von ihrem Anlageberater oder der Verkaufsstelle. Standardgebühren Erfolgsgebühr Dem OGAW berechnete Jahresgebühren 0,90 % einschließlich Steuern Dem OGAW unter bestimmten Umständen berechnete Gebühren 15 %, einschließlich Steuern, der Outperformance des Fonds im Vergleich zur besten Performance zwischen null, dem Vergleichsindex des Fonds und der Gesamtrendite des Stoxx 600 Index im Berechnungszeitraum Diese Gebühren werden nur zu Informationszwecken angegeben, da die Klasse I1 - USD noch nicht aufgelegt wurde. Gebühren können von Jahr zu Jahr schwanken. Weitere Informationen über Gebühren finden Sie im Abschnitt zu den Gebühren und Provisionen im Verkaufsprospekt für den OGAW. Dieser ist unter verfügbar. Die Standardgebühren beinhalten keine an die Wertentwicklung des Fonds gebundenen Gebühren oder Transaktionsgebühren außer den Zeichnungs-/Rücknahmegebühren, die der OGAW beim Kauf oder Verkauf von Anteilen eines anderen OGAW zahlt. Gebühren und Provisionen werden verwendet, um die Betriebskosten des OGAW einschließlich der Vermarktungs- und Vertriebskosten zu decken. Diese Gebühren reduzieren die potenzielle Rendite der Anlage. Frühere Wertentwicklung Dieser Fonds wird am 12. August 2015 (oder an einem früheren Datum im Ermessen des Verwaltungsrats des Fonds) aufgelegt. Es sind daher noch keine ausreichenden Daten vorhanden, um nützliche Angaben über die frühere Wertentwicklung zu machen. Name der Depotbank CACEIS Bank Luxembourg S.A Hilfreiche Informationen Der Fonds ist für den französischen Aktiensparplan Plan d Epargne en Actions (PEA) zugelassen. Weitere Informationen zum OGAW Der ausführliche Verkaufsprospekt des OGAW und die Jahres- und Zwischenberichte werden innerhalb von einer Woche nach schriftlicher Anfrage des Anteilinhabers an Boussard & Gavaudan Asset Management, One Vine Street, London W1J OAH, Großbritannien - versendet. Weitere Informationen insbesondere bezüglich des Nettoinventarwerts Die Informationen zu den anderen vorhandenen Klassen sind verfügbar, wie oben beschrieben. Arten von Anlegern Alle Anleger außer US-Personen. Besteuerung Boussard & Gavaudan Asset Management, das sich seiner Verantwortlichkeiten bewusst ist, übernimmt keine Haftung für Informationen in diesem Dokument, die im Vergleich zu den entsprechenden Abschnitten im OGAW-Prospekt irreführend, ungenau oder falsch sein können. Der Fonds wird durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier in Luxemburg zugelassen und reguliert. Boussard & Gavaudan Asset Management wird durch die Financial Conduct Authority im Vereinigten Königreich zugelassen und reguliert. Die hierin enthaltenen wesentlichen Anlegerinformationen sind korrekt und per 12. August 2015 aktuell. NICHT OFFIZIELLE ÜBERSETZUNG - NUR ZU INFORMATIONSZWECKEN - 6 -

7 WESENTLICHE ANLEGERINFORMATIONEN - KLASSE I EURO Dieses Dokument enthält wichtige Informationen für die Anleger dieses OGAW. Es ist kein Marketing-Dokument. Die entsprechend einer rechtlichen Vorschrift bereitgestellten Informationen sollen darüber aufklären, was eine Anlage in diesen Fonds bedeutet und welche Risiken damit verbunden sind. Wir empfehlen Ihnen, dieses Dokument zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen. BG LONG TERM VALUE, EIN TEILFONDS DER BOUSSARD & GAVAUDAN SICAV KLASSE I EURO (LU ) BOUSSARD & GAVAUDAN ASSET MANAGEMENT LP Anlageziele und -strategie Der Teilfonds ist ein Feeder-OGAW, der mindestens 85 % und bis zu 100 % seines Vermögens in Anteile der Klasse (F) des BG Long Term Value (der Master-OGAW ) investiert. Der Master-OGAW ist ein Fond Commun de Placement (Offener Investmentfonds), der nach den Gesetzen Frankreichs gegründet und von der französischen Aufsichtsbehörde, der Autorité des marchés financiers (AMF), als OGAW zugelassen wurde. Der Teilfonds kann bis zu 15 % seiner Vermögenswerte in einer oder mehreren der folgenden Anlageformen halten: liquide Mittel als Ergänzung, derivative Finanzinstrumente, die nur für Absicherungszwecke eingesetzt werden dürfen. Es ist vorgesehen, dass der Teilfonds die gleiche Performance erreicht wie der Master-OGAW, jedoch werden die Performance des Teilfonds und die Performance des Master-OGAW voraussichtlich nicht genau identisch sein. Es ist vorgesehen, dass mindestens 95 % des Teilfondsvermögens in dem Master-OGAW angelegt sind. Der Teilfonds kann höchstens 10 % seines Nettovermögens in Aktien oder Anteile anderer OGAW oder Investmentfonds anlegen, abgesehen von der Anlage in dem Master-OGAW. Die Anlage des Teilfonds in dem Master-OGAW hat in Luxemburg keine besonderen steuerlichen Auswirkungen. Der Master-OGAW strebt eine Outperformance gegenüber dem Dow Jones Eurostoxx 50 Index (Gesamtrendite) über einen empfohlenen Anlagehorizont von fünf Jahren an. Die Anlagepolitik beruht auf einem detaillierten Verständnis der Fundamentaldaten und Sektorendynamik der Unternehmen, in die das Portfolio investiert ist, sowie auf der Fachkompetenz der Anlageverwaltungsgesellschaft bei der Bewertung ihrer notierten Instrumente und dem Handel mit diesen Instrumenten. Die AMF-Klassifizierung des Master-OGAW ist actions des pays de l Union Européenne (Aktien aus Ländern der Europäischen Union). Er ist stets zu mindestens 60 % in einem oder mehreren Aktienmärkten in einem oder mehreren Ländern der Europäischen Union engagiert, einschließlich der Märkte in der Eurozone. Weiterhin ist der OGAW für den Aktiensparplan Plan d Epargne en Actions (PEA) zugelassen und zu mindestens 75 % in Aktien aus Ländern der Europäischen Union investiert. Bitte beachten Sie, dass das Verwaltungsteam im Rahmen der Anlagestrategie berechtigt ist: - in Aktien mit geringer und mittlerer Marktkapitalisierung zu investieren. Diese Titel können einen erheblichen Teil des Fondsvermögens darstellen. - bis zu 25 % des Fonds-Nettovermögens in Unternehmensanleihen, insbesondere Anleihen unter Investment-Grade, und Anleihen öffentlichrechtlicher Körperschaften zu investieren. - derivative Instrumente und eingebettete Derivate zur Erlangung eines ausreichenden Marktengagements, zur Arbitrage oder zur Absicherung einzusetzen. Zeichnungs- und Rücknahmeanträge des Teilfonds werden täglich vor 10:00 Uhr (Ortszeit Luxemburg) zentral verarbeitet (außer an bestimmten Tagen, wie im Prospekt beschrieben). Alle Erträge des Fonds werden wieder angelegt. Vom Master-OGAW durchgeführter Handel kann zu einem regelmäßigen Umsatz des Portfolios führen. Zusätzliche Kosten werden von der Depotbank als Transaktionskosten in Rechnung gestellt. Es werden keine Transaktionskosten von der Anlageverwaltungsgesellschaft in Rechnung gestellt. Synthetischer Risiko- und Ertragsindikator des Master-OGAW Typischerweise geringerer Ertrag Niedrige Risiken Typischerweise höherer Ertrag Hohe Risiken Diese Daten basieren auf der Volatilität früherer Ergebnisse. Die zur Berechnung dieses synthetischen Indikators verwendeten historischen Daten sind kein zuverlässiger Indikator für das künftige Risikoprofil des Master-OGAW. Die Risikoklasse 6 des synthetischen Indikators unterstreicht das Engagement des Master-OGAW in den europäischen Aktienmärkten. Das Potenzial höherer Gewinne ist mit dem Risiko höherer Verluste NICHT OFFIZIELLE ÜBERSETZUNG - NUR ZU INFORMATIONSZWECKEN - 7 -

8 verbunden. In Risikoklasse 6 wird das Kapital nicht erhalten und es kann zu einem Kapitalverlust für den Anleger kommen. Risikoklasse 1 bedeutet, dass das Kapital einem geringeren Risiko ausgesetzt ist, dass aber auch das Gewinnpotenzial begrenzt ist. Es bedeutet nicht, dass die Anlage keinerlei Risiko birgt. Die frühere Wertentwicklung ist keine Garantie für künftige Renditen. Die Risikoklasse dieses Master-OGAW wird nicht garantiert und kann sich im Laufe der Zeit ändern. Signifikante Risiken des Master-OGAW, die von diesem Indikator nicht berücksichtigt werden: - Der Master-OGAW kann einem Kreditrisiko unterliegen Das Kreditrisiko ist das Risiko eines Verlusts in einem Portfolio, das festverzinslicher Instrumente von Emittenten des privaten Sektors hält (Anleihen und handelbare Schuldtitel). Dieses Risiko kann zu einer gewissen Volatilität in dem Portfolio führen, da sich die Markteinschätzung eines steigenden Kreditrisikos für einen bestimmten Emittenten im Portfolio in einer Ausweitung des Spread niederschlägt und somit zu einem Kursrückgang der Schuldtitel dieses Emittenten führt. - Der Master-OGAW kann dem Risiko eines Überengagements ausgesetzt sein, da das Fondsvermögen bis zum Doppelten des Nettoinventarwerts gehebelt werden kann. Dieses Risiko führt zu einem schnelleren Rückgang des Nettoinventarwerts bei negativen Marktentwicklungen. Gebühren Gebühren und Provisionen werden verwendet, um die Betriebskosten des Teilfonds einschließlich der Vermarktungs- und Vertriebskosten zu decken. Diese Gebühren reduzieren die potenzielle Rendite der Anlage. Ausgabeaufschläge Rücknahmegebühr Gebühren, die von Anlegern nur einmal vor oder nach der Anlage zu zahlen sind 3 % einschließlich Steuern, nicht an den Teilfonds fällig Keine Der angegebene Prozentsatz ist das Maximum, das Ihrem Kapital belastet werden kann, bevor es im Fonds angelegt wird. Anleger erfahren den genauen Ausgabeaufschlag von ihrem Anlageberater oder der Verkaufsstelle. Standardgebühren Erfolgsgebühr Dem OGAW berechnete Jahresgebühren 1,10 % einschließlich Steuern Dem OGAW unter bestimmten Umständen berechnete Gebühren 15 %, einschließlich Steuern, der Outperformance des Fonds im Vergleich zur besten Performance zwischen null, dem Vergleichsindex des Fonds und der Gesamtrendite des Stoxx 600 Index im Berechnungszeitraum Diese Gebühren werden nur zu Informationszwecken angegeben, da die Klasse I - Euro noch nicht aufgelegt wurde. Gebühren können von Jahr zu Jahr schwanken. Weitere Informationen über Gebühren finden Sie im Abschnitt zu den Gebühren und Provisionen im Verkaufsprospekt für den OGAW. Dieser ist unter verfügbar. Die Standardgebühren beinhalten keine an die Wertentwicklung des Fonds gebundenen Gebühren oder Transaktionsgebühren außer den Zeichnungs-/Rücknahmegebühren, die der OGAW beim Kauf oder Verkauf von Anteilen eines anderen OGAW zahlt. Gebühren und Provisionen werden verwendet, um die Betriebskosten des OGAW einschließlich der Vermarktungs- und Vertriebskosten zu decken. Diese Gebühren reduzieren die potenzielle Rendite der Anlage. Frühere Wertentwicklung Dieser Fonds wird am 12. August 2015 (oder an einem früheren Datum im Ermessen des Verwaltungsrats des Fonds) aufgelegt. Es sind daher noch keine ausreichenden Daten vorhanden, um nützliche Angaben über die frühere Wertentwicklung zu machen. Name der Depotbank CACEIS Bank Luxembourg S.A Hilfreiche Informationen Der Fonds ist für den französischen Aktiensparplan Plan d Epargne en Actions (PEA) zugelassen. Weitere Informationen zum OGAW Der ausführliche Verkaufsprospekt des OGAW und die Jahres- und Zwischenberichte werden innerhalb von einer Woche nach schriftlicher Anfrage des Anteilinhabers an Boussard & Gavaudan Asset Management, One Vine Street, London W1J OAH, Großbritannien - versendet. Weitere Informationen insbesondere bezüglich des Nettoinventarwerts Die Informationen zu den anderen vorhandenen Klassen sind verfügbar, wie oben beschrieben. Arten von Anlegern Alle Anleger außer US-Personen. Besteuerung Boussard & Gavaudan Asset Management, das sich seiner Verantwortlichkeiten bewusst ist, übernimmt keine Haftung für Informationen in diesem Dokument, die im Vergleich zu den entsprechenden Abschnitten im OGAW-Prospekt irreführend, ungenau oder falsch sein können. Der Fonds wird durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier in Luxemburg zugelassen und reguliert. Boussard & Gavaudan Asset Management wird durch die Financial Conduct Authority im Vereinigten Königreich zugelassen und reguliert. Die hierin enthaltenen wesentlichen Anlegerinformationen sind korrekt und per 12. August 2015 aktuell. NICHT OFFIZIELLE ÜBERSETZUNG - NUR ZU INFORMATIONSZWECKEN - 8 -

9 WESENTLICHE ANLEGERINFORMATIONEN - KLASSE I GBP Dieses Dokument enthält wichtige Informationen für die Anleger dieses OGAW. Es ist kein Marketing-Dokument. Die entsprechend einer rechtlichen Vorschrift bereitgestellten Informationen sollen darüber aufklären, was eine Anlage in diesen Fonds bedeutet und welche Risiken damit verbunden sind. Wir empfehlen Ihnen, dieses Dokument zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen. BG LONG TERM VALUE, EIN TEILFONDS DER BOUSSARD & GAVAUDAN SICAV KLASSE I GBP (LU ) BOUSSARD & GAVAUDAN ASSET MANAGEMENT LP Anlageziele und -strategie Der Teilfonds ist ein Feeder-OGAW, der mindestens 85 % und bis zu 100 % seines Vermögens in Anteile der Klasse (F) des BG Long Term Value (der Master-OGAW ) investiert. Der Master-OGAW ist ein Fond Commun de Placement (Offener Investmentfonds), der nach den Gesetzen Frankreichs gegründet und von der französischen Aufsichtsbehörde, der Autorité des marchés financiers (AMF), als OGAW zugelassen wurde. Der Teilfonds kann bis zu 15 % seiner Vermögenswerte in einer oder mehreren der folgenden Anlageformen halten: liquide Mittel als Ergänzung, derivative Finanzinstrumente, die nur für Absicherungszwecke eingesetzt werden dürfen. Es ist vorgesehen, dass der Teilfonds die gleiche Performance erreicht wie der Master-OGAW, jedoch werden die Performance des Teilfonds und die Performance des Master-OGAW voraussichtlich nicht genau identisch sein. Es ist vorgesehen, dass mindestens 95 % des Teilfondsvermögens in dem Master-OGAW angelegt sind. Der Teilfonds kann höchstens 10 % seines Nettovermögens in Aktien oder Anteile anderer OGAW oder Investmentfonds anlegen, abgesehen von der Anlage in dem Master-OGAW. Die Anlage des Teilfonds in dem Master-OGAW hat in Luxemburg keine besonderen steuerlichen Auswirkungen. Der Master-OGAW strebt eine Outperformance gegenüber dem Dow Jones Eurostoxx 50 Index (Gesamtrendite) über einen empfohlenen Anlagehorizont von fünf Jahren an. Die Anlagepolitik beruht auf einem detaillierten Verständnis der Fundamentaldaten und Sektorendynamik der Unternehmen, in die das Portfolio investiert ist, sowie auf der Fachkompetenz der Anlageverwaltungsgesellschaft bei der Bewertung ihrer notierten Instrumente und dem Handel mit diesen Instrumenten. Die AMF-Klassifizierung des Master-OGAW ist actions des pays de l Union Européenne (Aktien aus Ländern der Europäischen Union). Er ist stets zu mindestens 60 % in einem oder mehreren Aktienmärkten in einem oder mehreren Ländern der Europäischen Union engagiert, einschließlich der Märkte in der Eurozone. Weiterhin ist der OGAW für den Aktiensparplan Plan d Epargne en Actions (PEA) zugelassen und zu mindestens 75 % in Aktien aus Ländern der Europäischen Union investiert. Bitte beachten Sie, dass das Verwaltungsteam im Rahmen der Anlagestrategie berechtigt ist: - in Aktien mit geringer und mittlerer Marktkapitalisierung zu investieren. Diese Titel können einen erheblichen Teil des Fondsvermögens darstellen. - bis zu 25 % des Fonds-Nettovermögens in Unternehmensanleihen, insbesondere Anleihen unter Investment-Grade, und Anleihen öffentlichrechtlicher Körperschaften zu investieren. - derivative Instrumente und eingebettete Derivate zur Erlangung eines ausreichenden Marktengagements, zur Arbitrage oder zur Absicherung einzusetzen. Zeichnungs- und Rücknahmeanträge des Teilfonds werden täglich vor 10:00 Uhr (Ortszeit Luxemburg) zentral verarbeitet (außer an bestimmten Tagen, wie im Prospekt beschrieben). Alle Erträge des Fonds werden wieder angelegt. Vom Master-OGAW durchgeführter Handel kann zu einem regelmäßigen Umsatz des Portfolios führen. Zusätzliche Kosten werden von der Depotbank als Transaktionskosten in Rechnung gestellt. Es werden keine Transaktionskosten von der Anlageverwaltungsgesellschaft in Rechnung gestellt. Synthetischer Risiko- und Ertragsindikator des Master-OGAW Typischerweise geringerer Ertrag Niedrige Risiken Typischerweise höherer Ertrag Hohe Risiken Diese Daten basieren auf der Volatilität früherer Ergebnisse. Die zur Berechnung dieses synthetischen Indikators verwendeten historischen Daten sind kein zuverlässiger Indikator für das künftige Risikoprofil des Master-OGAW. Die Risikoklasse 6 des synthetischen Indikators unterstreicht das Engagement des Master-OGAW in den europäischen Aktienmärkten. Das Potenzial höherer Gewinne ist mit dem Risiko höherer Verluste NICHT OFFIZIELLE ÜBERSETZUNG - NUR ZU INFORMATIONSZWECKEN - 9 -

10 verbunden. In Risikoklasse 6 wird das Kapital nicht erhalten und es kann zu einem Kapitalverlust für den Anleger kommen. Risikoklasse 1 bedeutet, dass das Kapital einem geringeren Risiko ausgesetzt ist, dass aber auch das Gewinnpotenzial begrenzt ist. Es bedeutet nicht, dass die Anlage keinerlei Risiko birgt. Die frühere Wertentwicklung ist keine Garantie für künftige Renditen. Die Risikoklasse dieses Master-OGAW wird nicht garantiert und kann sich im Laufe der Zeit ändern. Signifikante Risiken des Master-OGAW, die von diesem Indikator nicht berücksichtigt werden: - Der Master-OGAW kann einem Kreditrisiko unterliegen Das Kreditrisiko ist das Risiko eines Verlusts in einem Portfolio, das festverzinslicher Instrumente von Emittenten des privaten Sektors hält (Anleihen und handelbare Schuldtitel). Dieses Risiko kann zu einer gewissen Volatilität in dem Portfolio führen, da sich die Markteinschätzung eines steigenden Kreditrisikos für einen bestimmten Emittenten im Portfolio in einer Ausweitung des Spread niederschlägt und somit zu einem Kursrückgang der Schuldtitel dieses Emittenten führt. - Der Master-OGAW kann dem Risiko eines Überengagements ausgesetzt sein, da das Fondsvermögen bis zum Doppelten des Nettoinventarwerts gehebelt werden kann. Dieses Risiko führt zu einem schnelleren Rückgang des Nettoinventarwerts bei negativen Marktentwicklungen. Gebühren Gebühren und Provisionen werden verwendet, um die Betriebskosten des Teilfonds einschließlich der Vermarktungs- und Vertriebskosten zu decken. Diese Gebühren reduzieren die potenzielle Rendite der Anlage. Ausgabeaufschläge Rücknahmegebühr Gebühren, die von Anlegern nur einmal vor oder nach der Anlage zu zahlen sind 3 % einschließlich Steuern, nicht an den Teilfonds fällig Keine Der angegebene Prozentsatz ist das Maximum, das Ihrem Kapital belastet werden kann, bevor es im Fonds angelegt wird. Anleger erfahren den genauen Ausgabeaufschlag von ihrem Anlageberater oder der Verkaufsstelle. Standardgebühren Erfolgsgebühr Dem OGAW berechnete Jahresgebühren 1,10 % einschließlich Steuern Dem OGAW unter bestimmten Umständen berechnete Gebühren 15 %, einschließlich Steuern, der Outperformance des Fonds im Vergleich zur besten Performance zwischen null, dem Vergleichsindex des Fonds und der Gesamtrendite des Stoxx 600 Index im Berechnungszeitraum Diese Gebühren werden nur zu Informationszwecken angegeben, da die Klasse I - GBP noch nicht aufgelegt wurde. Gebühren können von Jahr zu Jahr schwanken. Weitere Informationen über Gebühren finden Sie im Abschnitt zu den Gebühren und Provisionen im Verkaufsprospekt für den OGAW. Dieser ist unter verfügbar. Die Standardgebühren beinhalten keine an die Wertentwicklung des Fonds gebundenen Gebühren oder Transaktionsgebühren außer den Zeichnungs-/Rücknahmegebühren, die der OGAW beim Kauf oder Verkauf von Anteilen eines anderen OGAW zahlt. Gebühren und Provisionen werden verwendet, um die Betriebskosten des OGAW einschließlich der Vermarktungs- und Vertriebskosten zu decken. Diese Gebühren reduzieren die potenzielle Rendite der Anlage. Frühere Wertentwicklung Dieser Fonds wird am 12. August 2015 (oder an einem früheren Datum im Ermessen des Verwaltungsrats des Fonds) aufgelegt. Es sind daher noch keine ausreichenden Daten vorhanden, um nützliche Angaben über die frühere Wertentwicklung zu machen. Name der Depotbank CACEIS Bank Luxembourg S.A Hilfreiche Informationen Der Fonds ist für den französischen Aktiensparplan Plan d Epargne en Actions (PEA) zugelassen. Weitere Informationen zum OGAW Der ausführliche Verkaufsprospekt des OGAW und die Jahres- und Zwischenberichte werden innerhalb von einer Woche nach schriftlicher Anfrage des Anteilinhabers an Boussard & Gavaudan Asset Management, One Vine Street, London W1J OAH, Großbritannien - versendet. Weitere Informationen insbesondere bezüglich des Nettoinventarwerts Die Informationen zu den anderen vorhandenen Klassen sind verfügbar, wie oben beschrieben. Arten von Anlegern Alle Anleger außer US-Personen. Besteuerung Boussard & Gavaudan Asset Management, das sich seiner Verantwortlichkeiten bewusst ist, übernimmt keine Haftung für Informationen in diesem Dokument, die im Vergleich zu den entsprechenden Abschnitten im OGAW-Prospekt irreführend, ungenau oder falsch sein können. Der Fonds wird durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier in Luxemburg zugelassen und reguliert. Boussard & Gavaudan Asset Management wird durch die Financial Conduct Authority im Vereinigten Königreich zugelassen und reguliert. Die hierin enthaltenen wesentlichen Anlegerinformationen sind korrekt und per 12. August 2015 aktuell. NICHT OFFIZIELLE ÜBERSETZUNG - NUR ZU INFORMATIONSZWECKEN

11 WESENTLICHE ANLEGERINFORMATIONEN - KLASSE I USD Dieses Dokument enthält wichtige Informationen für die Anleger dieses OGAW. Es ist kein Marketing-Dokument. Die entsprechend einer rechtlichen Vorschrift bereitgestellten Informationen sollen darüber aufklären, was eine Anlage in diesen Fonds bedeutet und welche Risiken damit verbunden sind. Wir empfehlen Ihnen, dieses Dokument zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen. BG LONG TERM VALUE, EIN TEILFONDS DER BOUSSARD & GAVAUDAN SICAV KLASSE I USD (LU ) BOUSSARD & GAVAUDAN ASSET MANAGEMENT LP Anlageziele und -strategie Der Teilfonds ist ein Feeder-OGAW, der mindestens 85 % und bis zu 100 % seines Vermögens in Anteile der Klasse (F) des BG Long Term Value (der Master-OGAW ) investiert. Der Master-OGAW ist ein Fond Commun de Placement (Offener Investmentfonds), der nach den Gesetzen Frankreichs gegründet und von der französischen Aufsichtsbehörde, der Autorité des marchés financiers (AMF), als OGAW zugelassen wurde. Der Teilfonds kann bis zu 15 % seiner Vermögenswerte in einer oder mehreren der folgenden Anlageformen halten: liquide Mittel als Ergänzung, derivative Finanzinstrumente, die nur für Absicherungszwecke eingesetzt werden dürfen. Es ist vorgesehen, dass der Teilfonds die gleiche Performance erreicht wie der Master-OGAW, jedoch werden die Performance des Teilfonds und die Performance des Master-OGAW voraussichtlich nicht genau identisch sein. Es ist vorgesehen, dass mindestens 95 % des Teilfondsvermögens in dem Master-OGAW angelegt sind. Der Teilfonds kann höchstens 10 % seines Nettovermögens in Aktien oder Anteile anderer OGAW oder Investmentfonds anlegen, abgesehen von der Anlage in dem Master-OGAW. Die Anlage des Teilfonds in dem Master-OGAW hat in Luxemburg keine besonderen steuerlichen Auswirkungen. Der Master-OGAW strebt eine Outperformance gegenüber dem Dow Jones Eurostoxx 50 Index (Gesamtrendite) über einen empfohlenen Anlagehorizont von fünf Jahren an. Die Anlagepolitik beruht auf einem detaillierten Verständnis der Fundamentaldaten und Sektorendynamik der Unternehmen, in die das Portfolio investiert ist, sowie auf der Fachkompetenz der Anlageverwaltungsgesellschaft bei der Bewertung ihrer notierten Instrumente und dem Handel mit diesen Instrumenten. Die AMF-Klassifizierung des Master-OGAW ist actions des pays de l Union Européenne (Aktien aus Ländern der Europäischen Union). Er ist stets zu mindestens 60 % in einem oder mehreren Aktienmärkten in einem oder mehreren Ländern der Europäischen Union engagiert, einschließlich der Märkte in der Eurozone. Weiterhin ist der OGAW für den Aktiensparplan Plan d Epargne en Actions (PEA) zugelassen und zu mindestens 75 % in Aktien aus Ländern der Europäischen Union investiert. Bitte beachten Sie, dass das Verwaltungsteam im Rahmen der Anlagestrategie berechtigt ist: - in Aktien mit geringer und mittlerer Marktkapitalisierung zu investieren. Diese Titel können einen erheblichen Teil des Fondsvermögens darstellen. - bis zu 25 % des Fonds-Nettovermögens in Unternehmensanleihen, insbesondere Anleihen unter Investment-Grade, und Anleihen öffentlichrechtlicher Körperschaften zu investieren. - derivative Instrumente und eingebettete Derivate zur Erlangung eines ausreichenden Marktengagements, zur Arbitrage oder zur Absicherung einzusetzen. Zeichnungs- und Rücknahmeanträge des Teilfonds werden täglich vor 10:00 Uhr (Ortszeit Luxemburg) zentral verarbeitet (außer an bestimmten Tagen, wie im Prospekt beschrieben). Alle Erträge des Fonds werden wieder angelegt. Vom Master-OGAW durchgeführter Handel kann zu einem regelmäßigen Umsatz des Portfolios führen. Zusätzliche Kosten werden von der Depotbank als Transaktionskosten in Rechnung gestellt. Es werden keine Transaktionskosten von der Anlageverwaltungsgesellschaft in Rechnung gestellt. Synthetischer Risiko- und Ertragsindikator des Master-OGAW Typischerweise geringerer Ertrag Niedrige Risiken Typischerweise höherer Ertrag Hohe Risiken Diese Daten basieren auf der Volatilität früherer Ergebnisse. Die zur Berechnung dieses synthetischen Indikators verwendeten historischen Daten sind kein zuverlässiger Indikator für das künftige Risikoprofil des Master-OGAW. Die Risikoklasse 6 des synthetischen Indikators unterstreicht das Engagement des Master-OGAW in den europäischen Aktienmärkten. Das Potenzial höherer Gewinne ist mit dem Risiko höherer Verluste NICHT OFFIZIELLE ÜBERSETZUNG - NUR ZU INFORMATIONSZWECKEN

12 verbunden. In Risikoklasse 6 wird das Kapital nicht erhalten und es kann zu einem Kapitalverlust für den Anleger kommen. Risikoklasse 1 bedeutet, dass das Kapital einem geringeren Risiko ausgesetzt ist, dass aber auch das Gewinnpotenzial begrenzt ist. Es bedeutet nicht, dass die Anlage keinerlei Risiko birgt. Die frühere Wertentwicklung ist keine Garantie für künftige Renditen. Die Risikoklasse dieses Master-OGAW wird nicht garantiert und kann sich im Laufe der Zeit ändern. Signifikante Risiken des Master-OGAW, die von diesem Indikator nicht berücksichtigt werden: - Der Master-OGAW kann einem Kreditrisiko unterliegen Das Kreditrisiko ist das Risiko eines Verlusts in einem Portfolio, das festverzinslicher Instrumente von Emittenten des privaten Sektors hält (Anleihen und handelbare Schuldtitel). Dieses Risiko kann zu einer gewissen Volatilität in dem Portfolio führen, da sich die Markteinschätzung eines steigenden Kreditrisikos für einen bestimmten Emittenten im Portfolio in einer Ausweitung des Spread niederschlägt und somit zu einem Kursrückgang der Schuldtitel dieses Emittenten führt. - Der Master-OGAW kann dem Risiko eines Überengagements ausgesetzt sein, da das Fondsvermögen bis zum Doppelten des Nettoinventarwerts gehebelt werden kann. Dieses Risiko führt zu einem schnelleren Rückgang des Nettoinventarwerts bei negativen Marktentwicklungen. Gebühren Gebühren und Provisionen werden verwendet, um die Betriebskosten des Teilfonds einschließlich der Vermarktungs- und Vertriebskosten zu decken. Diese Gebühren reduzieren die potenzielle Rendite der Anlage. Ausgabeaufschläge Rücknahmegebühr Gebühren, die von Anlegern nur einmal vor oder nach der Anlage zu zahlen sind 3 % einschließlich Steuern, nicht an den Teilfonds fällig Keine Der angegebene Prozentsatz ist das Maximum, das Ihrem Kapital belastet werden kann, bevor es im Fonds angelegt wird. Anleger erfahren den genauen Ausgabeaufschlag von ihrem Anlageberater oder der Verkaufsstelle. Standardgebühren Erfolgsgebühr Dem OGAW berechnete Jahresgebühren 1,10 % einschließlich Steuern Dem OGAW unter bestimmten Umständen berechnete Gebühren 15 %, einschließlich Steuern, der Outperformance des Fonds im Vergleich zur besten Performance zwischen null, dem Vergleichsindex des Fonds und der Gesamtrendite des Stoxx 600 Index im Berechnungszeitraum Diese Gebühren werden nur zu Informationszwecken angegeben, da die Klasse I - USD noch nicht aufgelegt wurde. Gebühren können von Jahr zu Jahr schwanken. Weitere Informationen über Gebühren finden Sie im Abschnitt zu den Gebühren und Provisionen im Verkaufsprospekt für den OGAW. Dieser ist unter verfügbar. Die Standardgebühren beinhalten keine an die Wertentwicklung des Fonds gebundenen Gebühren oder Transaktionsgebühren außer den Zeichnungs-/Rücknahmegebühren, die der OGAW beim Kauf oder Verkauf von Anteilen eines anderen OGAW zahlt. Gebühren und Provisionen werden verwendet, um die Betriebskosten des OGAW einschließlich der Vermarktungs- und Vertriebskosten zu decken. Diese Gebühren reduzieren die potenzielle Rendite der Anlage. Frühere Wertentwicklung Dieser Fonds wird am 12. August 2015 (oder an einem früheren Datum im Ermessen des Verwaltungsrats des Fonds) aufgelegt. Es sind daher noch keine ausreichenden Daten vorhanden, um nützliche Angaben über die frühere Wertentwicklung zu machen. Name der Depotbank CACEIS Bank Luxembourg S.A Hilfreiche Informationen Der Fonds ist für den französischen Aktiensparplan Plan d Epargne en Actions (PEA) zugelassen. Weitere Informationen zum OGAW Der ausführliche Verkaufsprospekt des OGAW und die Jahres- und Zwischenberichte werden innerhalb von einer Woche nach schriftlicher Anfrage des Anteilinhabers an Boussard & Gavaudan Asset Management, One Vine Street, London W1J OAH, Großbritannien - versendet. Weitere Informationen insbesondere bezüglich des Nettoinventarwerts Die Informationen zu den anderen vorhandenen Klassen sind verfügbar, wie oben beschrieben. Arten von Anlegern Alle Anleger außer US-Personen. Besteuerung Boussard & Gavaudan Asset Management, das sich seiner Verantwortlichkeiten bewusst ist, übernimmt keine Haftung für Informationen in diesem Dokument, die im Vergleich zu den entsprechenden Abschnitten im OGAW-Prospekt irreführend, ungenau oder falsch sein können. Der Fonds wird durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier in Luxemburg zugelassen und reguliert. Boussard & Gavaudan Asset Management wird durch die Financial Conduct Authority im Vereinigten Königreich zugelassen und reguliert. Die hierin enthaltenen wesentlichen Anlegerinformationen sind korrekt und per 12. August 2015 aktuell. NICHT OFFIZIELLE ÜBERSETZUNG - NUR ZU INFORMATIONSZWECKEN

13 WESENTLICHE ANLEGERINFORMATIONEN - KLASSE P EURO Dieses Dokument enthält wichtige Informationen für die Anleger dieses OGAW. Es ist kein Marketing-Dokument. Die entsprechend einer rechtlichen Vorschrift bereitgestellten Informationen sollen darüber aufklären, was eine Anlage in diesen Fonds bedeutet und welche Risiken damit verbunden sind. Wir empfehlen Ihnen, dieses Dokument zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen. BG LONG TERM VALUE, EIN TEILFONDS DER BOUSSARD & GAVAUDAN SICAV KLASSE P EURO (LU ) BOUSSARD & GAVAUDAN ASSET MANAGEMENT LP Anlageziele und -strategie Der Teilfonds ist ein Feeder-OGAW, der mindestens 85 % und bis zu 100 % seines Vermögens in Anteile der Klasse (F) des BG Long Term Value (der Master-OGAW ) investiert. Der Master-OGAW ist ein Fond Commun de Placement (Offener Investmentfonds), der nach den Gesetzen Frankreichs gegründet und von der französischen Aufsichtsbehörde, der Autorité des marchés financiers (AMF), als OGAW zugelassen wurde. Der Teilfonds kann bis zu 15 % seiner Vermögenswerte in einer oder mehreren der folgenden Anlageformen halten: liquide Mittel als Ergänzung, derivative Finanzinstrumente, die nur für Absicherungszwecke eingesetzt werden dürfen. Es ist vorgesehen, dass der Teilfonds die gleiche Performance erreicht wie der Master-OGAW, jedoch werden die Performance des Teilfonds und die Performance des Master-OGAW voraussichtlich nicht genau identisch sein. Es ist vorgesehen, dass mindestens 95 % des Teilfondsvermögens in dem Master-OGAW angelegt sind. Der Teilfonds kann höchstens 10 % seines Nettovermögens in Aktien oder Anteile anderer OGAW oder Investmentfonds anlegen, abgesehen von der Anlage in dem Master-OGAW. Die Anlage des Teilfonds in dem Master-OGAW hat in Luxemburg keine besonderen steuerlichen Auswirkungen. Der Master-OGAW strebt eine Outperformance gegenüber dem Dow Jones Eurostoxx 50 Index (Gesamtrendite) über einen empfohlenen Anlagehorizont von fünf Jahren an. Die Anlagepolitik beruht auf einem detaillierten Verständnis der Fundamentaldaten und Sektorendynamik der Unternehmen, in die das Portfolio investiert ist, sowie auf der Fachkompetenz der Anlageverwaltungsgesellschaft bei der Bewertung ihrer notierten Instrumente und dem Handel mit diesen Instrumenten. Die AMF-Klassifizierung des Master-OGAW ist actions des pays de l Union Européenne (Aktien aus Ländern der Europäischen Union). Er ist stets zu mindestens 60 % in einem oder mehreren Aktienmärkten in einem oder mehreren Ländern der Europäischen Union engagiert, einschließlich der Märkte in der Eurozone. Weiterhin ist der OGAW für den Aktiensparplan Plan d Epargne en Actions (PEA) zugelassen und zu mindestens 75 % in Aktien aus Ländern der Europäischen Union investiert. Bitte beachten Sie, dass das Verwaltungsteam im Rahmen der Anlagestrategie berechtigt ist: - in Aktien mit geringer und mittlerer Marktkapitalisierung zu investieren. Diese Titel können einen erheblichen Teil des Fondsvermögens darstellen. - bis zu 25 % des Fonds-Nettovermögens in Unternehmensanleihen, insbesondere Anleihen unter Investment-Grade, und Anleihen öffentlichrechtlicher Körperschaften zu investieren. - derivative Instrumente und eingebettete Derivate zur Erlangung eines ausreichenden Marktengagements, zur Arbitrage oder zur Absicherung einzusetzen. Zeichnungs- und Rücknahmeanträge des Teilfonds werden täglich vor 10:00 Uhr (Ortszeit Luxemburg) zentral verarbeitet (außer an bestimmten Tagen, wie im Prospekt beschrieben). Alle Erträge des Fonds werden wieder angelegt. Vom Master-OGAW durchgeführter Handel kann zu einem regelmäßigen Umsatz des Portfolios führen. Zusätzliche Kosten werden von der Depotbank als Transaktionskosten in Rechnung gestellt. Es werden keine Transaktionskosten von der Anlageverwaltungsgesellschaft in Rechnung gestellt. Synthetischer Risiko- und Ertragsindikator des Master-OGAW Typischerweise geringerer Ertrag Niedrige Risiken Typischerweise höherer Ertrag Hohe Risiken Diese Daten basieren auf der Volatilität früherer Ergebnisse. Die zur Berechnung dieses synthetischen Indikators verwendeten historischen Daten sind kein zuverlässiger Indikator für das künftige Risikoprofil des Master-OGAW. Die Risikoklasse 6 des synthetischen Indikators unterstreicht das Engagement des Master-OGAW in den europäischen Aktienmärkten. Das Potenzial höherer Gewinne ist mit dem Risiko höherer Verluste NICHT OFFIZIELLE ÜBERSETZUNG - NUR ZU INFORMATIONSZWECKEN

14 verbunden. In Risikoklasse 6 wird das Kapital nicht erhalten und es kann zu einem Kapitalverlust für den Anleger kommen. Risikoklasse 1 bedeutet, dass das Kapital einem geringeren Risiko ausgesetzt ist, dass aber auch das Gewinnpotenzial begrenzt ist. Es bedeutet nicht, dass die Anlage keinerlei Risiko birgt. Die frühere Wertentwicklung ist keine Garantie für künftige Renditen. Die Risikoklasse dieses Master-OGAW wird nicht garantiert und kann sich im Laufe der Zeit ändern. Signifikante Risiken des Master-OGAW, die von diesem Indikator nicht berücksichtigt werden: - Der Master-OGAW kann einem Kreditrisiko unterliegen Das Kreditrisiko ist das Risiko eines Verlusts in einem Portfolio, das festverzinslicher Instrumente von Emittenten des privaten Sektors hält (Anleihen und handelbare Schuldtitel). Dieses Risiko kann zu einer gewissen Volatilität in dem Portfolio führen, da sich die Markteinschätzung eines steigenden Kreditrisikos für einen bestimmten Emittenten im Portfolio in einer Ausweitung des Spread niederschlägt und somit zu einem Kursrückgang der Schuldtitel dieses Emittenten führt. - Der Master-OGAW kann dem Risiko eines Überengagements ausgesetzt sein, da das Fondsvermögen bis zum Doppelten des Nettoinventarwerts gehebelt werden kann. Dieses Risiko führt zu einem schnelleren Rückgang des Nettoinventarwerts bei negativen Marktentwicklungen. Gebühren Gebühren und Provisionen werden verwendet, um die Betriebskosten des Teilfonds einschließlich der Vermarktungs- und Vertriebskosten zu decken. Diese Gebühren reduzieren die potenzielle Rendite der Anlage. Ausgabeaufschläge Rücknahmegebühr Gebühren, die von Anlegern nur einmal vor oder nach der Anlage zu zahlen sind 3 % einschließlich Steuern, nicht an den Teilfonds fällig Keine Der angegebene Prozentsatz ist das Maximum, das Ihrem Kapital belastet werden kann, bevor es im Fonds angelegt wird. Anleger erfahren den genauen Ausgabeaufschlag von ihrem Anlageberater oder der Verkaufsstelle. Standardgebühren Erfolgsgebühr Dem OGAW berechnete Jahresgebühren 1,10 % einschließlich Steuern Dem OGAW unter bestimmten Umständen berechnete Gebühren 15 %, einschließlich Steuern, der Outperformance des Fonds im Vergleich zur besten Performance zwischen null, dem Vergleichsindex des Fonds und der Gesamtrendite des Stoxx 600 Index im Berechnungszeitraum Diese Gebühren werden nur zu Informationszwecken angegeben, da die Klasse P - Euro noch nicht aufgelegt wurde. Gebühren können von Jahr zu Jahr schwanken. Weitere Informationen über Gebühren finden Sie im Abschnitt zu den Gebühren und Provisionen im Verkaufsprospekt für den OGAW. Dieser ist unter verfügbar. Die Standardgebühren beinhalten keine an die Wertentwicklung des Fonds gebundenen Gebühren oder Transaktionsgebühren außer den Zeichnungs-/Rücknahmegebühren, die der OGAW beim Kauf oder Verkauf von Anteilen eines anderen OGAW zahlt. Gebühren und Provisionen werden verwendet, um die Betriebskosten des OGAW einschließlich der Vermarktungs- und Vertriebskosten zu decken. Diese Gebühren reduzieren die potenzielle Rendite der Anlage. Frühere Wertentwicklung Dieser Fonds wird am 12. August 2015 (oder an einem früheren Datum im Ermessen des Verwaltungsrats des Fonds) aufgelegt. Es sind daher noch keine ausreichenden Daten vorhanden, um nützliche Angaben über die frühere Wertentwicklung zu machen. Name der Depotbank CACEIS Bank Luxembourg S.A Hilfreiche Informationen Der Fonds ist für den französischen Aktiensparplan Plan d Epargne en Actions (PEA) zugelassen. Weitere Informationen zum OGAW Der ausführliche Verkaufsprospekt des OGAW und die Jahres- und Zwischenberichte werden innerhalb von einer Woche nach schriftlicher Anfrage des Anteilinhabers an Boussard & Gavaudan Asset Management, One Vine Street, London W1J OAH, Großbritannien - versendet. Weitere Informationen insbesondere bezüglich des Nettoinventarwerts Die Informationen zu den anderen vorhandenen Klassen sind verfügbar, wie oben beschrieben. Arten von Anlegern Alle Anleger außer US-Personen. Besteuerung Boussard & Gavaudan Asset Management, das sich seiner Verantwortlichkeiten bewusst ist, übernimmt keine Haftung für Informationen in diesem Dokument, die im Vergleich zu den entsprechenden Abschnitten im OGAW-Prospekt irreführend, ungenau oder falsch sein können. Der Fonds wird durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier in Luxemburg zugelassen und reguliert. Boussard & Gavaudan Asset Management wird durch die Financial Conduct Authority im Vereinigten Königreich zugelassen und reguliert. Die hierin enthaltenen wesentlichen Anlegerinformationen sind korrekt und per 12. August 2015 aktuell. NICHT OFFIZIELLE ÜBERSETZUNG - NUR ZU INFORMATIONSZWECKEN

15 WESENTLICHE ANLEGERINFORMATIONEN - KLASSE P GBP Dieses Dokument enthält wichtige Informationen für die Anleger dieses OGAW. Es ist kein Marketing-Dokument. Die entsprechend einer rechtlichen Vorschrift bereitgestellten Informationen sollen darüber aufklären, was eine Anlage in diesen Fonds bedeutet und welche Risiken damit verbunden sind. Wir empfehlen Ihnen, dieses Dokument zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen. BG LONG TERM VALUE, EIN TEILFONDS DER BOUSSARD & GAVAUDAN SICAV KLASSE P GBP (LU ) BOUSSARD & GAVAUDAN ASSET MANAGEMENT LP Anlageziele und -strategie Der Teilfonds ist ein Feeder-OGAW, der mindestens 85 % und bis zu 100 % seines Vermögens in Anteile der Klasse (F) des BG Long Term Value (der Master-OGAW ) investiert. Der Master-OGAW ist ein Fond Commun de Placement (Offener Investmentfonds), der nach den Gesetzen Frankreichs gegründet und von der französischen Aufsichtsbehörde, der Autorité des marchés financiers (AMF), als OGAW zugelassen wurde. Der Teilfonds kann bis zu 15 % seiner Vermögenswerte in einer oder mehreren der folgenden Anlageformen halten: liquide Mittel als Ergänzung, derivative Finanzinstrumente, die nur für Absicherungszwecke eingesetzt werden dürfen. Es ist vorgesehen, dass der Teilfonds die gleiche Performance erreicht wie der Master-OGAW, jedoch werden die Performance des Teilfonds und die Performance des Master-OGAW voraussichtlich nicht genau identisch sein. Es ist vorgesehen, dass mindestens 95 % des Teilfondsvermögens in dem Master-OGAW angelegt sind. Der Teilfonds kann höchstens 10 % seines Nettovermögens in Aktien oder Anteile anderer OGAW oder Investmentfonds anlegen, abgesehen von der Anlage in dem Master-OGAW. Die Anlage des Teilfonds in dem Master-OGAW hat in Luxemburg keine besonderen steuerlichen Auswirkungen. Der Master-OGAW strebt eine Outperformance gegenüber dem Dow Jones Eurostoxx 50 Index (Gesamtrendite) über einen empfohlenen Anlagehorizont von fünf Jahren an. Die Anlagepolitik beruht auf einem detaillierten Verständnis der Fundamentaldaten und Sektorendynamik der Unternehmen, in die das Portfolio investiert ist, sowie auf der Fachkompetenz der Anlageverwaltungsgesellschaft bei der Bewertung ihrer notierten Instrumente und dem Handel mit diesen Instrumenten. Die AMF-Klassifizierung des Master-OGAW ist actions des pays de l Union Européenne (Aktien aus Ländern der Europäischen Union). Er ist stets zu mindestens 60 % in einem oder mehreren Aktienmärkten in einem oder mehreren Ländern der Europäischen Union engagiert, einschließlich der Märkte in der Eurozone. Weiterhin ist der OGAW für den Aktiensparplan Plan d Epargne en Actions (PEA) zugelassen und zu mindestens 75 % in Aktien aus Ländern der Europäischen Union investiert. Bitte beachten Sie, dass das Verwaltungsteam im Rahmen der Anlagestrategie berechtigt ist: - in Aktien mit geringer und mittlerer Marktkapitalisierung zu investieren. Diese Titel können einen erheblichen Teil des Fondsvermögens darstellen. - bis zu 25 % des Fonds-Nettovermögens in Unternehmensanleihen, insbesondere Anleihen unter Investment-Grade, und Anleihen öffentlichrechtlicher Körperschaften zu investieren. - derivative Instrumente und eingebettete Derivate zur Erlangung eines ausreichenden Marktengagements, zur Arbitrage oder zur Absicherung einzusetzen. Zeichnungs- und Rücknahmeanträge des Teilfonds werden täglich vor 10:00 Uhr (Ortszeit Luxemburg) zentral verarbeitet (außer an bestimmten Tagen, wie im Prospekt beschrieben). Alle Erträge des Fonds werden wieder angelegt. Vom Master-OGAW durchgeführter Handel kann zu einem regelmäßigen Umsatz des Portfolios führen. Zusätzliche Kosten werden von der Depotbank als Transaktionskosten in Rechnung gestellt. Es werden keine Transaktionskosten von der Anlageverwaltungsgesellschaft in Rechnung gestellt. Synthetischer Risiko- und Ertragsindikator des Master-OGAW Typischerweise geringerer Ertrag Niedrige Risiken Typischerweise höherer Ertrag Hohe Risiken Diese Daten basieren auf der Volatilität früherer Ergebnisse. Die zur Berechnung dieses synthetischen Indikators verwendeten historischen Daten sind kein zuverlässiger Indikator für das künftige Risikoprofil des Master-OGAW. Die Risikoklasse 6 des synthetischen Indikators unterstreicht das Engagement des Master-OGAW in den europäischen Aktienmärkten. Das Potenzial höherer Gewinne ist mit dem Risiko höherer Verluste NICHT OFFIZIELLE ÜBERSETZUNG - NUR ZU INFORMATIONSZWECKEN

16 verbunden. In Risikoklasse 6 wird das Kapital nicht erhalten und es kann zu einem Kapitalverlust für den Anleger kommen. Risikoklasse 1 bedeutet, dass das Kapital einem geringeren Risiko ausgesetzt ist, dass aber auch das Gewinnpotenzial begrenzt ist. Es bedeutet nicht, dass die Anlage keinerlei Risiko birgt. Die frühere Wertentwicklung ist keine Garantie für künftige Renditen. Die Risikoklasse dieses Master-OGAW wird nicht garantiert und kann sich im Laufe der Zeit ändern. Signifikante Risiken des Master-OGAW, die von diesem Indikator nicht berücksichtigt werden: - Der Master-OGAW kann einem Kreditrisiko unterliegen Das Kreditrisiko ist das Risiko eines Verlusts in einem Portfolio, das festverzinslicher Instrumente von Emittenten des privaten Sektors hält (Anleihen und handelbare Schuldtitel). Dieses Risiko kann zu einer gewissen Volatilität in dem Portfolio führen, da sich die Markteinschätzung eines steigenden Kreditrisikos für einen bestimmten Emittenten im Portfolio in einer Ausweitung des Spread niederschlägt und somit zu einem Kursrückgang der Schuldtitel dieses Emittenten führt. - Der Master-OGAW kann dem Risiko eines Überengagements ausgesetzt sein, da das Fondsvermögen bis zum Doppelten des Nettoinventarwerts gehebelt werden kann. Dieses Risiko führt zu einem schnelleren Rückgang des Nettoinventarwerts bei negativen Marktentwicklungen. Gebühren Gebühren und Provisionen werden verwendet, um die Betriebskosten des Teilfonds einschließlich der Vermarktungs- und Vertriebskosten zu decken. Diese Gebühren reduzieren die potenzielle Rendite der Anlage. Ausgabeaufschläge Rücknahmegebühr Gebühren, die von Anlegern nur einmal vor oder nach der Anlage zu zahlen sind 3 % einschließlich Steuern, nicht an den Teilfonds fällig Keine Der angegebene Prozentsatz ist das Maximum, das Ihrem Kapital belastet werden kann, bevor es im Fonds angelegt wird. Anleger erfahren den genauen Ausgabeaufschlag von ihrem Anlageberater oder der Verkaufsstelle. Standardgebühren Erfolgsgebühr Dem OGAW berechnete Jahresgebühren 1,10 % einschließlich Steuern Dem OGAW unter bestimmten Umständen berechnete Gebühren 15 %, einschließlich Steuern, der Outperformance des Fonds im Vergleich zur besten Performance zwischen null, dem Vergleichsindex des Fonds und der Gesamtrendite des Stoxx 600 Index im Berechnungszeitraum Diese Gebühren werden nur zu Informationszwecken angegeben, da die Klasse P - GBP noch nicht aufgelegt wurde. Gebühren können von Jahr zu Jahr schwanken. Weitere Informationen über Gebühren finden Sie im Abschnitt zu den Gebühren und Provisionen im Verkaufsprospekt für den OGAW. Dieser ist unter verfügbar. Die Standardgebühren beinhalten keine an die Wertentwicklung des Fonds gebundenen Gebühren oder Transaktionsgebühren außer den Zeichnungs-/Rücknahmegebühren, die der OGAW beim Kauf oder Verkauf von Anteilen eines anderen OGAW zahlt. Gebühren und Provisionen werden verwendet, um die Betriebskosten des OGAW einschließlich der Vermarktungs- und Vertriebskosten zu decken. Diese Gebühren reduzieren die potenzielle Rendite der Anlage. Frühere Wertentwicklung Dieser Fonds wird am 12. August 2015 (oder an einem früheren Datum im Ermessen des Verwaltungsrats des Fonds) aufgelegt. Es sind daher noch keine ausreichenden Daten vorhanden, um nützliche Angaben über die frühere Wertentwicklung zu machen. Name der Depotbank CACEIS Bank Luxembourg S.A Hilfreiche Informationen Der Fonds ist für den französischen Aktiensparplan Plan d Epargne en Actions (PEA) zugelassen. Weitere Informationen zum OGAW Der ausführliche Verkaufsprospekt des OGAW und die Jahres- und Zwischenberichte werden innerhalb von einer Woche nach schriftlicher Anfrage des Anteilinhabers an Boussard & Gavaudan Asset Management, One Vine Street, London W1J OAH, Großbritannien - versendet. Weitere Informationen insbesondere bezüglich des Nettoinventarwerts Die Informationen zu den anderen vorhandenen Klassen sind verfügbar, wie oben beschrieben. Arten von Anlegern Alle Anleger außer US-Personen. Besteuerung Boussard & Gavaudan Asset Management, das sich seiner Verantwortlichkeiten bewusst ist, übernimmt keine Haftung für Informationen in diesem Dokument, die im Vergleich zu den entsprechenden Abschnitten im OGAW-Prospekt irreführend, ungenau oder falsch sein können. Der Fonds wird durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier in Luxemburg zugelassen und reguliert. Boussard & Gavaudan Asset Management wird durch die Financial Conduct Authority im Vereinigten Königreich zugelassen und reguliert. Die hierin enthaltenen wesentlichen Anlegerinformationen sind korrekt und per 12. August 2015 aktuell. NICHT OFFIZIELLE ÜBERSETZUNG - NUR ZU INFORMATIONSZWECKEN

17 WESENTLICHE ANLEGERINFORMATIONEN - KLASSE P USD Dieses Dokument enthält wichtige Informationen für die Anleger dieses OGAW. Es ist kein Marketing-Dokument. Die entsprechend einer rechtlichen Vorschrift bereitgestellten Informationen sollen darüber aufklären, was eine Anlage in diesen Fonds bedeutet und welche Risiken damit verbunden sind. Wir empfehlen Ihnen, dieses Dokument zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen. BG LONG TERM VALUE, EIN TEILFONDS DER BOUSSARD & GAVAUDAN SICAV KLASSE P USD (LU ) BOUSSARD & GAVAUDAN ASSET MANAGEMENT LP Anlageziele und -strategie Der Teilfonds ist ein Feeder-OGAW, der mindestens 85 % und bis zu 100 % seines Vermögens in Anteile der Klasse (F) des BG Long Term Value (der Master-OGAW ) investiert. Der Master-OGAW ist ein Fond Commun de Placement (Offener Investmentfonds), der nach den Gesetzen Frankreichs gegründet und von der französischen Aufsichtsbehörde, der Autorité des marchés financiers (AMF), als OGAW zugelassen wurde. Der Teilfonds kann bis zu 15 % seiner Vermögenswerte in einer oder mehreren der folgenden Anlageformen halten: liquide Mittel als Ergänzung, derivative Finanzinstrumente, die nur für Absicherungszwecke eingesetzt werden dürfen. Es ist vorgesehen, dass der Teilfonds die gleiche Performance erreicht wie der Master-OGAW, jedoch werden die Performance des Teilfonds und die Performance des Master-OGAW voraussichtlich nicht genau identisch sein. Es ist vorgesehen, dass mindestens 95 % des Teilfondsvermögens in dem Master-OGAW angelegt sind. Der Teilfonds kann höchstens 10 % seines Nettovermögens in Aktien oder Anteile anderer OGAW oder Investmentfonds anlegen, abgesehen von der Anlage in dem Master-OGAW. Die Anlage des Teilfonds in dem Master-OGAW hat in Luxemburg keine besonderen steuerlichen Auswirkungen. Der Master-OGAW strebt eine Outperformance gegenüber dem Dow Jones Eurostoxx 50 Index (Gesamtrendite) über einen empfohlenen Anlagehorizont von fünf Jahren an. Die Anlagepolitik beruht auf einem detaillierten Verständnis der Fundamentaldaten und Sektorendynamik der Unternehmen, in die das Portfolio investiert ist, sowie auf der Fachkompetenz der Anlageverwaltungsgesellschaft bei der Bewertung ihrer notierten Instrumente und dem Handel mit diesen Instrumenten. Die AMF-Klassifizierung des Master-OGAW ist actions des pays de l Union Européenne (Aktien aus Ländern der Europäischen Union). Er ist stets zu mindestens 60 % in einem oder mehreren Aktienmärkten in einem oder mehreren Ländern der Europäischen Union engagiert, einschließlich der Märkte in der Eurozone. Weiterhin ist der OGAW für den Aktiensparplan Plan d Epargne en Actions (PEA) zugelassen und zu mindestens 75 % in Aktien aus Ländern der Europäischen Union investiert. Bitte beachten Sie, dass das Verwaltungsteam im Rahmen der Anlagestrategie berechtigt ist: - in Aktien mit geringer und mittlerer Marktkapitalisierung zu investieren. Diese Titel können einen erheblichen Teil des Fondsvermögens darstellen. - bis zu 25 % des Fonds-Nettovermögens in Unternehmensanleihen, insbesondere Anleihen unter Investment-Grade, und Anleihen öffentlichrechtlicher Körperschaften zu investieren. - derivative Instrumente und eingebettete Derivate zur Erlangung eines ausreichenden Marktengagements, zur Arbitrage oder zur Absicherung einzusetzen. Zeichnungs- und Rücknahmeanträge des Teilfonds werden täglich vor 10:00 Uhr (Ortszeit Luxemburg) zentral verarbeitet (außer an bestimmten Tagen, wie im Prospekt beschrieben). Alle Erträge des Fonds werden wieder angelegt. Vom Master-OGAW durchgeführter Handel kann zu einem regelmäßigen Umsatz des Portfolios führen. Zusätzliche Kosten werden von der Depotbank als Transaktionskosten in Rechnung gestellt. Es werden keine Transaktionskosten von der Anlageverwaltungsgesellschaft in Rechnung gestellt. Synthetischer Risiko- und Ertragsindikator des Master-OGAW Typischerweise geringerer Ertrag Niedrige Risiken Typischerweise höherer Ertrag Hohe Risiken Diese Daten basieren auf der Volatilität früherer Ergebnisse. Die zur Berechnung dieses synthetischen Indikators verwendeten historischen Daten sind kein zuverlässiger Indikator für das künftige Risikoprofil des Master-OGAW. Die Risikoklasse 6 des synthetischen Indikators unterstreicht das Engagement des Master-OGAW in den europäischen Aktienmärkten. Das Potenzial höherer Gewinne ist mit dem Risiko höherer Verluste NICHT OFFIZIELLE ÜBERSETZUNG - NUR ZU INFORMATIONSZWECKEN

18 verbunden. In Risikoklasse 6 wird das Kapital nicht erhalten und es kann zu einem Kapitalverlust für den Anleger kommen. Risikoklasse 1 bedeutet, dass das Kapital einem geringeren Risiko ausgesetzt ist, dass aber auch das Gewinnpotenzial begrenzt ist. Es bedeutet nicht, dass die Anlage keinerlei Risiko birgt. Die frühere Wertentwicklung ist keine Garantie für künftige Renditen. Die Risikoklasse dieses Master-OGAW wird nicht garantiert und kann sich im Laufe der Zeit ändern. Signifikante Risiken des Master-OGAW, die von diesem Indikator nicht berücksichtigt werden: - Der Master-OGAW kann einem Kreditrisiko unterliegen Das Kreditrisiko ist das Risiko eines Verlusts in einem Portfolio, das festverzinslicher Instrumente von Emittenten des privaten Sektors hält (Anleihen und handelbare Schuldtitel). Dieses Risiko kann zu einer gewissen Volatilität in dem Portfolio führen, da sich die Markteinschätzung eines steigenden Kreditrisikos für einen bestimmten Emittenten im Portfolio in einer Ausweitung des Spread niederschlägt und somit zu einem Kursrückgang der Schuldtitel dieses Emittenten führt. - Der Master-OGAW kann dem Risiko eines Überengagements ausgesetzt sein, da das Fondsvermögen bis zum Doppelten des Nettoinventarwerts gehebelt werden kann. Dieses Risiko führt zu einem schnelleren Rückgang des Nettoinventarwerts bei negativen Marktentwicklungen. Gebühren Gebühren und Provisionen werden verwendet, um die Betriebskosten des Teilfonds einschließlich der Vermarktungs- und Vertriebskosten zu decken. Diese Gebühren reduzieren die potenzielle Rendite der Anlage. Ausgabeaufschläge Rücknahmegebühr Gebühren, die von Anlegern nur einmal vor oder nach der Anlage zu zahlen sind 3 % einschließlich Steuern, nicht an den Teilfonds fällig Keine Der angegebene Prozentsatz ist das Maximum, das Ihrem Kapital belastet werden kann, bevor es im Fonds angelegt wird. Anleger erfahren den genauen Ausgabeaufschlag von ihrem Anlageberater oder der Verkaufsstelle. Standardgebühren Erfolgsgebühr Dem OGAW berechnete Jahresgebühren 1,10 % einschließlich Steuern Dem OGAW unter bestimmten Umständen berechnete Gebühren 15 %, einschließlich Steuern, der Outperformance des Fonds im Vergleich zur besten Performance zwischen null, dem Vergleichsindex des Fonds und der Gesamtrendite des Stoxx 600 Index im Berechnungszeitraum Diese Gebühren werden nur zu Informationszwecken angegeben, da die Klasse P - USD noch nicht aufgelegt wurde. Gebühren können von Jahr zu Jahr schwanken. Weitere Informationen über Gebühren finden Sie im Abschnitt zu den Gebühren und Provisionen im Verkaufsprospekt für den OGAW. Dieser ist unter verfügbar. Die Standardgebühren beinhalten keine an die Wertentwicklung des Fonds gebundenen Gebühren oder Transaktionsgebühren außer den Zeichnungs-/Rücknahmegebühren, die der OGAW beim Kauf oder Verkauf von Anteilen eines anderen OGAW zahlt. Gebühren und Provisionen werden verwendet, um die Betriebskosten des OGAW einschließlich der Vermarktungs- und Vertriebskosten zu decken. Diese Gebühren reduzieren die potenzielle Rendite der Anlage. Frühere Wertentwicklung Dieser Fonds wird am 12. August 2015 (oder an einem früheren Datum im Ermessen des Verwaltungsrats des Fonds) aufgelegt. Es sind daher noch keine ausreichenden Daten vorhanden, um nützliche Angaben über die frühere Wertentwicklung zu machen. Name der Depotbank CACEIS Bank Luxembourg S.A Hilfreiche Informationen Der Fonds ist für den französischen Aktiensparplan Plan d Epargne en Actions (PEA) zugelassen. Weitere Informationen zum OGAW Der ausführliche Verkaufsprospekt des OGAW und die Jahres- und Zwischenberichte werden innerhalb von einer Woche nach schriftlicher Anfrage des Anteilinhabers an Boussard & Gavaudan Asset Management, One Vine Street, London W1J OAH, Großbritannien - versendet. Weitere Informationen insbesondere bezüglich des Nettoinventarwerts Die Informationen zu den anderen vorhandenen Klassen sind verfügbar, wie oben beschrieben. Arten von Anlegern Alle Anleger außer US-Personen. Besteuerung Boussard & Gavaudan Asset Management, das sich seiner Verantwortlichkeiten bewusst ist, übernimmt keine Haftung für Informationen in diesem Dokument, die im Vergleich zu den entsprechenden Abschnitten im OGAW-Prospekt irreführend, ungenau oder falsch sein können. Der Fonds wird durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier in Luxemburg zugelassen und reguliert. Boussard & Gavaudan Asset Management wird durch die Financial Conduct Authority im Vereinigten Königreich zugelassen und reguliert. Die hierin enthaltenen wesentlichen Anlegerinformationen sind korrekt und per 12. August 2015 aktuell. NICHT OFFIZIELLE ÜBERSETZUNG - NUR ZU INFORMATIONSZWECKEN

19 WESENTLICHE ANLEGERINFORMATIONEN - KLASSE R EURO Dieses Dokument enthält wichtige Informationen für die Anleger dieses OGAW. Es ist kein Marketing-Dokument. Die entsprechend einer rechtlichen Vorschrift bereitgestellten Informationen sollen darüber aufklären, was eine Anlage in diesen Fonds bedeutet und welche Risiken damit verbunden sind. Wir empfehlen Ihnen, dieses Dokument zu lesen, bevor Sie eine Anlageentscheidung treffen. BG LONG TERM VALUE, EIN TEILFONDS DER BOUSSARD & GAVAUDAN SICAV KLASSE R EURO (LU ) BOUSSARD & GAVAUDAN ASSET MANAGEMENT LP Anlageziele und -strategie Der Teilfonds ist ein Feeder-OGAW, der mindestens 85 % und bis zu 100 % seines Vermögens in Anteile der Klasse (F) des BG Long Term Value (der Master-OGAW ) investiert. Der Master-OGAW ist ein Fond Commun de Placement (Offener Investmentfonds), der nach den Gesetzen Frankreichs gegründet und von der französischen Aufsichtsbehörde, der Autorité des marchés financiers (AMF), als OGAW zugelassen wurde. Der Teilfonds kann bis zu 15 % seiner Vermögenswerte in einer oder mehreren der folgenden Anlageformen halten: liquide Mittel als Ergänzung, derivative Finanzinstrumente, die nur für Absicherungszwecke eingesetzt werden dürfen. Es ist vorgesehen, dass der Teilfonds die gleiche Performance erreicht wie der Master-OGAW, jedoch werden die Performance des Teilfonds und die Performance des Master-OGAW voraussichtlich nicht genau identisch sein. Es ist vorgesehen, dass mindestens 95 % des Teilfondsvermögens in dem Master-OGAW angelegt sind. Der Teilfonds kann höchstens 10 % seines Nettovermögens in Aktien oder Anteile anderer OGAW oder Investmentfonds anlegen, abgesehen von der Anlage in dem Master-OGAW. Die Anlage des Teilfonds in dem Master-OGAW hat in Luxemburg keine besonderen steuerlichen Auswirkungen. Der Master-OGAW strebt eine Outperformance gegenüber dem Dow Jones Eurostoxx 50 Index (Gesamtrendite) über einen empfohlenen Anlagehorizont von fünf Jahren an. Die Anlagepolitik beruht auf einem detaillierten Verständnis der Fundamentaldaten und Sektorendynamik der Unternehmen, in die das Portfolio investiert ist, sowie auf der Fachkompetenz der Anlageverwaltungsgesellschaft bei der Bewertung ihrer notierten Instrumente und dem Handel mit diesen Instrumenten. Die AMF-Klassifizierung des Master-OGAW ist actions des pays de l Union Européenne (Aktien aus Ländern der Europäischen Union). Er ist stets zu mindestens 60 % in einem oder mehreren Aktienmärkten in einem oder mehreren Ländern der Europäischen Union engagiert, einschließlich der Märkte in der Eurozone. Weiterhin ist der OGAW für den Aktiensparplan Plan d Epargne en Actions (PEA) zugelassen und zu mindestens 75 % in Aktien aus Ländern der Europäischen Union investiert. Bitte beachten Sie, dass das Verwaltungsteam im Rahmen der Anlagestrategie berechtigt ist: - in Aktien mit geringer und mittlerer Marktkapitalisierung zu investieren. Diese Titel können einen erheblichen Teil des Fondsvermögens darstellen. - bis zu 25 % des Fonds-Nettovermögens in Unternehmensanleihen, insbesondere Anleihen unter Investment-Grade, und Anleihen öffentlichrechtlicher Körperschaften zu investieren. - derivative Instrumente und eingebettete Derivate zur Erlangung eines ausreichenden Marktengagements, zur Arbitrage oder zur Absicherung einzusetzen. Zeichnungs- und Rücknahmeanträge des Teilfonds werden täglich vor 10:00 Uhr (Ortszeit Luxemburg) zentral verarbeitet (außer an bestimmten Tagen, wie im Prospekt beschrieben). Alle Erträge des Fonds werden wieder angelegt. Vom Master-OGAW durchgeführter Handel kann zu einem regelmäßigen Umsatz des Portfolios führen. Zusätzliche Kosten werden von der Depotbank als Transaktionskosten in Rechnung gestellt. Es werden keine Transaktionskosten von der Anlageverwaltungsgesellschaft in Rechnung gestellt. Synthetischer Risiko- und Ertragsindikator des Master-OGAW Typischerweise geringerer Ertrag Niedrige Risiken Typischerweise höherer Ertrag Hohe Risiken Diese Daten basieren auf der Volatilität früherer Ergebnisse. Die zur Berechnung dieses synthetischen Indikators verwendeten historischen Daten sind kein zuverlässiger Indikator für das künftige Risikoprofil des Master-OGAW. Die Risikoklasse 6 des synthetischen Indikators unterstreicht das Engagement des Master-OGAW in den europäischen Aktienmärkten. Das Potenzial höherer Gewinne ist mit dem Risiko höherer Verluste NICHT OFFIZIELLE ÜBERSETZUNG - NUR ZU INFORMATIONSZWECKEN

20 verbunden. In Risikoklasse 6 wird das Kapital nicht erhalten und es kann zu einem Kapitalverlust für den Anleger kommen. Risikoklasse 1 bedeutet, dass das Kapital einem geringeren Risiko ausgesetzt ist, dass aber auch das Gewinnpotenzial begrenzt ist. Es bedeutet nicht, dass die Anlage keinerlei Risiko birgt. Die frühere Wertentwicklung ist keine Garantie für künftige Renditen. Die Risikoklasse dieses Master-OGAW wird nicht garantiert und kann sich im Laufe der Zeit ändern. Signifikante Risiken des Master-OGAW, die von diesem Indikator nicht berücksichtigt werden: - Der Master-OGAW kann einem Kreditrisiko unterliegen Das Kreditrisiko ist das Risiko eines Verlusts in einem Portfolio, das festverzinslicher Instrumente von Emittenten des privaten Sektors hält (Anleihen und handelbare Schuldtitel). Dieses Risiko kann zu einer gewissen Volatilität in dem Portfolio führen, da sich die Markteinschätzung eines steigenden Kreditrisikos für einen bestimmten Emittenten im Portfolio in einer Ausweitung des Spread niederschlägt und somit zu einem Kursrückgang der Schuldtitel dieses Emittenten führt. - Der Master-OGAW kann dem Risiko eines Überengagements ausgesetzt sein, da das Fondsvermögen bis zum Doppelten des Nettoinventarwerts gehebelt werden kann. Dieses Risiko führt zu einem schnelleren Rückgang des Nettoinventarwerts bei negativen Marktentwicklungen. Gebühren Gebühren und Provisionen werden verwendet, um die Betriebskosten des Teilfonds einschließlich der Vermarktungs- und Vertriebskosten zu decken. Diese Gebühren reduzieren die potenzielle Rendite der Anlage. Ausgabeaufschläge Rücknahmegebühr Gebühren, die von Anlegern nur einmal vor oder nach der Anlage zu zahlen sind 3 % einschließlich Steuern, nicht an den Teilfonds fällig Keine Der angegebene Prozentsatz ist das Maximum, das Ihrem Kapital belastet werden kann, bevor es im Fonds angelegt wird. Anleger erfahren den genauen Ausgabeaufschlag von ihrem Anlageberater oder der Verkaufsstelle. Standardgebühren Erfolgsgebühr Dem OGAW berechnete Jahresgebühren 2,10 % einschließlich Steuern Dem OGAW unter bestimmten Umständen berechnete Gebühren 15 %, einschließlich Steuern, der Outperformance des Fonds im Vergleich zur besten Performance zwischen null, dem Vergleichsindex des Fonds und der Gesamtrendite des Stoxx 600 Index im Berechnungszeitraum Diese Gebühren werden nur zu Informationszwecken angegeben, da die Klasse R - Euro noch nicht aufgelegt wurde. Gebühren können von Jahr zu Jahr schwanken. Weitere Informationen über Gebühren finden Sie im Abschnitt zu den Gebühren und Provisionen im Verkaufsprospekt für den OGAW. Dieser ist unter verfügbar. Die Standardgebühren beinhalten keine an die Wertentwicklung des Fonds gebundenen Gebühren oder Transaktionsgebühren außer den Zeichnungs-/Rücknahmegebühren, die der OGAW beim Kauf oder Verkauf von Anteilen eines anderen OGAW zahlt. Gebühren und Provisionen werden verwendet, um die Betriebskosten des OGAW einschließlich der Vermarktungs- und Vertriebskosten zu decken. Diese Gebühren reduzieren die potenzielle Rendite der Anlage. Frühere Wertentwicklung Dieser Fonds wird am 12. August 2015 (oder an einem früheren Datum im Ermessen des Verwaltungsrats des Fonds) aufgelegt. Es sind daher noch keine ausreichenden Daten vorhanden, um nützliche Angaben über die frühere Wertentwicklung zu machen. Name der Depotbank CACEIS Bank Luxembourg S.A Hilfreiche Informationen Der Fonds ist für den französischen Aktiensparplan Plan d Epargne en Actions (PEA) zugelassen. Weitere Informationen zum OGAW Der ausführliche Verkaufsprospekt des OGAW und die Jahres- und Zwischenberichte werden innerhalb von einer Woche nach schriftlicher Anfrage des Anteilinhabers an Boussard & Gavaudan Asset Management, One Vine Street, London W1J OAH, Großbritannien - versendet. Weitere Informationen insbesondere bezüglich des Nettoinventarwerts Die Informationen zu den anderen vorhandenen Klassen sind verfügbar, wie oben beschrieben. Arten von Anlegern Alle Anleger außer US-Personen. Besteuerung Boussard & Gavaudan Asset Management, das sich seiner Verantwortlichkeiten bewusst ist, übernimmt keine Haftung für Informationen in diesem Dokument, die im Vergleich zu den entsprechenden Abschnitten im OGAW-Prospekt irreführend, ungenau oder falsch sein können. Der Fonds wird durch die Commission de Surveillance du Secteur Financier in Luxemburg zugelassen und reguliert. Boussard & Gavaudan Asset Management wird durch die Financial Conduct Authority im Vereinigten Königreich zugelassen und reguliert. Die hierin enthaltenen wesentlichen Anlegerinformationen sind korrekt und per 12. August 2015 aktuell. NICHT OFFIZIELLE ÜBERSETZUNG - NUR ZU INFORMATIONSZWECKEN

EDMOND DE ROTHSCHILD SELECTIVE JAPAN (EdR Selective Japan)

EDMOND DE ROTHSCHILD SELECTIVE JAPAN (EdR Selective Japan) WESENTLICHE ANLEGERINFORMATIONEN Gegenstand dieses Dokuments sind wesentliche Informationen für den Anleger dieses OGAW. Es handelt sich nicht um Werbematerial. Diese Informationen sind gesetzlich vorgeschrieben,

Mehr

Wesentliche Informationen für den Anleger. CONVICTIONS PREMIUM ISIN: FR0010687038 A-Anteil Dieser Fonds wird von CONVICTIONS AM verwaltet

Wesentliche Informationen für den Anleger. CONVICTIONS PREMIUM ISIN: FR0010687038 A-Anteil Dieser Fonds wird von CONVICTIONS AM verwaltet Wesentliche Informationen für den Anleger Gegenstand dieses Dokuments sind wesentliche Informationen für den Anleger über diesen Fonds. Es handelt sich nicht um Werbematerial. Diese Informationen sind

Mehr

GENERALI INVESTMENTS SICAV Société d Investissement à Capital Variable 33, rue de Gasperich L-5826 Hesperange Handelsregister Luxemburg Nr.

GENERALI INVESTMENTS SICAV Société d Investissement à Capital Variable 33, rue de Gasperich L-5826 Hesperange Handelsregister Luxemburg Nr. GENERALI INVESTMENTS SICAV Société d Investissement à Capital Variable 33, rue de Gasperich L-5826 Hesperange Handelsregister Luxemburg Nr. B 86432 (die Gesellschaft ) MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER DER

Mehr

Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG

Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG Schreiben an die Wertpapierinhaber ÜBERTRAGUNG Sehr geehrte Damen und Herren, als Inhaber von Anteilen des Investmentfonds AMUNDI ETF GREEN TECH LIVING PLANET - (FR0010949479), (der "Fonds"), informieren

Mehr

GENERALI INVESTMENTS SICAV

GENERALI INVESTMENTS SICAV GENERALI INVESTMENTS SICAV Société d Investissement à Capital Variable 33, rue de Gasperich L-5826 Hesperange Handelsregister Luxemburg Nr. B 86432 (die SICAV ) MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER Hiermit

Mehr

Bundesgesetz über die kollektiven Kapitalanlagen vom 23. Juni 2006 VONTOBEL FUND

Bundesgesetz über die kollektiven Kapitalanlagen vom 23. Juni 2006 VONTOBEL FUND Bundesgesetz über die kollektiven Kapitalanlagen vom 23. Juni 2006 VONTOBEL FUND Société d'investissement à Capital Variable 69, route d'esch, L-1470 Luxembourg R.C.S. Luxemburg B 38 170 (der "Fonds")

Mehr

stars (zuübertragendessondervermögen)und RRAnalysisTopSelectUniversal VerschmelzungsinformationenzudenbeidenOGAW (übernehmendessondervermögen) Sondervermögen ficonglobal stellebeidersondervermögenistdieubsdeutschlandag,frankfurtammain(nachfolgend

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Oktober 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

An die Inhaber von deutschen Anteilen des Fonds Commun de Placement EasyETF S&P 500

An die Inhaber von deutschen Anteilen des Fonds Commun de Placement EasyETF S&P 500 Paris, den 8. August 2013 An die Inhaber von deutschen Anteilen des Fonds Commun de Placement EasyETF S&P 500 Sehr geehrte Damen und Herren, Sie sind Inhaber von Anteilen des Fonds Commun de Placement

Mehr

Produktinformation. VR Anlage - Exclusiv 30.06.2014. Wertschwankungsverhalten:

Produktinformation. VR Anlage - Exclusiv 30.06.2014. Wertschwankungsverhalten: VR Anlage - Exclusiv ISIN: LU 0336601892 www.ipconcept.com 30.06.2014 Wertschwankungsverhalten: Risikoklasse: ª geringes Risiko º mäßiges Risiko ª erhöhtes Risiko ª hohes Risiko ª sehr hohes Risiko Indikator

Mehr

ABRIAS - World Equity Value

ABRIAS - World Equity Value Juni 2009 Vereinfachter Verkaufsprospekt ABRIAS - World Equity Value Wichtige Informationen Der vorliegende vereinfachte Verkaufsprospekt enthält wesentliche Informationen über Abrias World Equity Value

Mehr

PRIVATE BANKING ACTIVE INCOME SELECTION * Fokus auf ein regelmäßiges Einkommen

PRIVATE BANKING ACTIVE INCOME SELECTION * Fokus auf ein regelmäßiges Einkommen PRIVATE BANKING ACTIVE INCOME SELECTION * Fokus auf ein regelmäßiges Einkommen Gesucht: Einkommen Erste Feststellung: große Nachfrage nach einem regelmäßigen Einkommen Aufgrund der historisch niedrigen

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes Mitteilung an die Anteilsinhaber Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes 16. Dezember 2014 Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber... 3

Mehr

Ausführlicher Teilfondsvergleich

Ausführlicher Teilfondsvergleich Mitteilung über die Zusammenlegung von Teilfonds Zusammenfassung In diesem Abschnitt werden wesentliche Informationen im Zusammenhang mit der Zusammenlegung dargelegt, die Sie als Anteilinhaber betreffen.

Mehr

MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER DES SICAV-PORTFOLIOS. THREADNEEDLE (LUX) MULTI ASSET TARGET ALPHA (das Portfolio )

MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER DES SICAV-PORTFOLIOS. THREADNEEDLE (LUX) MULTI ASSET TARGET ALPHA (das Portfolio ) Threadneedle (Lux) Société d'investissement à Capital Variable Eingetragener Sitz: 31, Z.A. Bourmicht, L-8070 Bertrange Großherzogtum Luxemburg R.C.S. Luxemburg B 50 216 (die SICAV ) MITTEILUNG AN DIE

Mehr

Vollständige Erläuterungen der Ziele und der Anlagepolitik des Fonds finden Sie unter «ANLAGEZIELE UND ANLAGEPOLITIK» im Nachtrag zum Fonds.

Vollständige Erläuterungen der Ziele und der Anlagepolitik des Fonds finden Sie unter «ANLAGEZIELE UND ANLAGEPOLITIK» im Nachtrag zum Fonds. Wesentliche Anlegerinformationen Gegenstand dieses Dokuments sind wesentliche Informationen für den Anleger über diesen Fonds. Es handelt sich nicht um Werbematerial. Diese Informationen sind gesetzlich

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

Ein Teilfonds der JPMorgan Investment Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum Luxemburg maßgeblichen Bestimmungen eingetragene SICAV.

Ein Teilfonds der JPMorgan Investment Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum Luxemburg maßgeblichen Bestimmungen eingetragene SICAV. JPMorgan Investment Funds Global ex-us Select Small Cap Fund (der Teilfonds ) vereinfachter verkaufsprospekt mai 2007 Ein Teilfonds der JPMorgan Investment Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund August 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

Glossar zu Investmentfonds

Glossar zu Investmentfonds Glossar zu Investmentfonds Aktienfonds Aktiv gemanagte Fonds Ausgabeaufschlag Ausgabepreis Ausschüttung Benchmark Aktienfonds sind Investmentfonds, deren Sondervermögen in Aktien investiert wird. Die Aktien

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

Die beigefügte Information muss gemäß 167 KAGB auf einem dauerhaften Datenträger an den Anleger weitergeleitet werden.

Die beigefügte Information muss gemäß 167 KAGB auf einem dauerhaften Datenträger an den Anleger weitergeleitet werden. FIL Investment Management (Luxembourg) S.A. 2a rue Albert Borschette, L-1246 B.P. 2174, L-1021 Luxembourg Tél: +352 250 404 1 Fax: +352 26 38 39 38 R.C.S. Luxembourg B 88635 Name Anschrift Anschrift Anschrift

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung GVA Vermögensaufbau Volkmar Heinz, Richard-Strauss-Straße 71, 81679 München Anlageempfehlung Ihr Berater: GVA Vermögensaufbau Volkmar Heinz Richard-Strauss-Straße 71 81679 München Telefon +49 89 5205640

Mehr

Monega Zins ProAktiv. by avicee.com

Monega Zins ProAktiv. by avicee.com by avicee.com Monega Zins ProAktiv Der Monega Zins ProAktiv (WKN 532109) ist ein Dachfonds und investiert in das gesamte Spektrum fest verzinslicher Wertpapiere. Dabei gehören klassische Staatsanleihen

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014)

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014) Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining (20. Februar 2014) Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds... 3 1) Hintergrund und Begründung der

Mehr

Vereinfachter Verkaufsprospekt September 2007

Vereinfachter Verkaufsprospekt September 2007 Vereinfachter Verkaufsprospekt September 2007 JPMorgan Funds JF China Fund (der Teilfonds ) Ein Teilfonds der JPMorgan Funds (der Fonds ), eine gemäß den im Großherzogtum Luxemburg maßgeblichen Bestimmungen

Mehr

NATIXIS AM FUNDS. Société d investissement à capital variable die nach den Gesetzen des Großherzogtum Luxemburg

NATIXIS AM FUNDS. Société d investissement à capital variable die nach den Gesetzen des Großherzogtum Luxemburg NATIXIS AM FUNDS Société d investissement à capital variable die nach den Gesetzen des Großherzogtum Luxemburg Eingetragener Sitz: 5 allée Scheffer, L-2520 Luxemburg Großherzogtum Luxemburg R.C. Luxemburg

Mehr

UniGarant: Emerging Markets (2020) II Garantiefonds

UniGarant: Emerging Markets (2020) II Garantiefonds Produktinformation, Stand: 31. Dezember 2012, Seite 1 von 4 Risikoklasse: geringes Risiko mäßiges Risiko erhöhtes Risiko hohes Risiko sehr hohes Risiko Indikator wai: bis 2 bis 4 bis 6 bis 7 Profil des

Mehr

INTER VitaPrivat SelectFonds. Anlage der Überschüsse aus Ihrem Lebensversicherungsvertrag in Fonds. Die Verknüpfung von Sicherheit mit Renditechancen!

INTER VitaPrivat SelectFonds. Anlage der Überschüsse aus Ihrem Lebensversicherungsvertrag in Fonds. Die Verknüpfung von Sicherheit mit Renditechancen! INTER VitaPrivat SelectFonds Anlage der Überschüsse aus Ihrem Lebensversicherungsvertrag in Fonds Informationen zum Überschusssystem Fondsanlage Die Verknüpfung von Sicherheit mit Renditechancen! Zukunf

Mehr

An die Anteilinhaber des ishares Core MSCI Emerging Markets IMI UCITS ETF

An die Anteilinhaber des ishares Core MSCI Emerging Markets IMI UCITS ETF DIESES DOKUMENT IST WICHTIG UND ERFORDERT IHRE SOFORTIGE BEACHTUNG. Falls Sie Fragen zur weiteren Vorgehensweise haben, wenden Sie sich bitte umgehend an Ihren Wertpapiermakler, Bankberater, Rechtsberater,

Mehr

VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT MÄRZ 2010 ALLGEMEINE INFORMATIONEN

VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT MÄRZ 2010 ALLGEMEINE INFORMATIONEN Worldselect One First Selection Teilfonds von Worldselect One, offene Investmentgesellschaft mit variablem Kapital (nachstehend die Gesellschaft ) Gegründet am 21. Juli 2004 VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT

Mehr

SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR FTSE UK ALL SHARE UCITS ETF

SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR FTSE UK ALL SHARE UCITS ETF SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR FTSE UK ALL SHARE UCITS ETF Nachtrag Nr. 28 12. Juni 2015 (Ein Teilfonds der SSgA SPDR ETFs Europe I plc, einer offenen Investmentgesellschaft, die als Umbrella-Fonds mit

Mehr

Vereinfachter Prospekt. VKB-Anlage-Mix Classic Miteigentumsfonds gemäß 20a InvFG

Vereinfachter Prospekt. VKB-Anlage-Mix Classic Miteigentumsfonds gemäß 20a InvFG Vereinfachter Prospekt VKB-Anlage-Mix Classic Miteigentumsfonds gemäß 20a InvFG Genehmigt von der Finanzmarktaufsicht entsprechend der Bestimmungen des österreichischen Investmentfondsgesetzes (InvFG)

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der Vermögensverwaltung

Mehr

Der Investitionsbereich ist nicht mehr sektoriell sondern deckt potentiell alle Sektoren des MSCI Europe Index;

Der Investitionsbereich ist nicht mehr sektoriell sondern deckt potentiell alle Sektoren des MSCI Europe Index; SCHREIBEN AN DIE ANTEILEINHABER DES INVESTMENTFONDS AMUNDI ETF MSCI EUROPE IT UCITS ETF Paris, den 2. Januar 2014 Sehr geehrte Damen und Herren! Als Anteileinhaber des Investmentfonds AMUNDI ETF MSCI EUROPE

Mehr

ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld

ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld NEWSLETTER // ANLAGEMÖGLICHKEITEN // MÄRZ 2016 Ausgabe für Personen mit Wohnsitz in Deutschland ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld Geldmarktzinsen, die unterhalb der Inflationsrate liegen,

Mehr

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen PRIMA - Jumbo Anforderungen an eine gute Geldanlage Sicherheit Gute Rendite Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen Steuerliche Vorteile Eine prima Mischung für Sie Über den Erfolg Ihrer Geldanlage

Mehr

MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER VON COMGEST EUROPE

MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER VON COMGEST EUROPE COMGEST EUROPE Investmentgesellschaft mit variablem Grundkapital 5, Allée Scheffer L-2520 Luxemburg Großherzogtum Luxemburg HR Luxemburg Nr. B 40.576 (die Aufnehmende Gesellschaft ) MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER

Mehr

Vereinfachter Prospekt zum Teilfonds Bantleon Trend

Vereinfachter Prospekt zum Teilfonds Bantleon Trend Vereinfachter Prospekt zum Teilfonds Bantleon Trend B a n t l e o n Tr e n d Dieser vereinfachte Prospekt enthält die wichtigsten Informationen über den»bantleon ANLEIHEN- FONDS«Bantleon Trend (»der Fonds«),

Mehr

Lunero Vermögensberatung. Diversifikation, Disziplin, Geduld. Thomas Knigge 05.03.2015

Lunero Vermögensberatung. Diversifikation, Disziplin, Geduld. Thomas Knigge 05.03.2015 Lunero Vermögensberatung Thomas Knigge Diversifikation, Disziplin, Geduld 05.03.2015 Franklin Templeton Investments Über 60 Jahre Erfahrung als globaler Investor Sir John Templeton, Gründung von Templeton,

Mehr

BayernInvest Luxembourg S.A. 3, rue Jean Monnet L-2180 Luxembourg Luxembourg R.C.S. B 37 803

BayernInvest Luxembourg S.A. 3, rue Jean Monnet L-2180 Luxembourg Luxembourg R.C.S. B 37 803 BayernInvest Luxembourg S.A. 3, rue Jean Monnet L-2180 Luxembourg Luxembourg R.C.S. B 37 803 Mitteilung an die Anteilinhaber des BayernInvest Fonds Fusionen der Teilfonds - BayernInvest Balanced Stocks

Mehr

GBP. Basiswährung. Für Barzeichnungen und Barrücknahmen um 14:00 Uhr (irischer Zeit) an jedem Handelstag. Orderannahmeschluss

GBP. Basiswährung. Für Barzeichnungen und Barrücknahmen um 14:00 Uhr (irischer Zeit) an jedem Handelstag. Orderannahmeschluss SSgA SPDR ETFs EUROPE I PLC SPDR BARCLAYS 1-5 YEAR GILT UCITS ETF Nachtrag Nr. 19 12. Juni 2015 (Ein Teilfonds der SSgA SPDR ETFs Europe I plc, einer offenen Investmentgesellschaft, die als Umbrella-Fonds

Mehr

KBC-Life Privileged Portfolio 1 ist eine Zweig-23-Lebensversicherung ohne garantierten Mindestertrag, deren Ertrag mit Investmentfonds verbunden ist.

KBC-Life Privileged Portfolio 1 ist eine Zweig-23-Lebensversicherung ohne garantierten Mindestertrag, deren Ertrag mit Investmentfonds verbunden ist. KBC-Life Privileged Portfolio KBC-Life Privileged Portfolio 1 ist eine Zweig-23-Lebensversicherung ohne garantierten Mindestertrag, deren Ertrag mit Investmentfonds verbunden ist. Art der Lebens- Versicherung

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Musterdepot Dynamisch Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner

Mehr

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios April 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

WKB Anlagefonds. Mehr Flexibilität für Ihre Investitionen

WKB Anlagefonds. Mehr Flexibilität für Ihre Investitionen WKB Anlagefonds Mehr Flexibilität für Ihre Investitionen Mit Anlagefonds lassen sich die Risiken von Anlagen auch mit geringeren Summen gut diversifizieren. Die Wahl des Produkts hängt von den Renditeerwartungen,

Mehr

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS)

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies Anlageziel: Angestrebt wird eine Bruttowertentwicklung (vor Abzug der Kosten) von 5 Prozent über dem

Mehr

DWS Convertibles Update Marc-Alexander Kniess, Fondsmanager. April 2012

DWS Convertibles Update Marc-Alexander Kniess, Fondsmanager. April 2012 DWS Convertibles Update Marc-Alexander Kniess, Fondsmanager April 2012 *Die DWS / DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle BVI. Stand: Ende Februar

Mehr

Wichtige Änderungen bei Fidelity Funds

Wichtige Änderungen bei Fidelity Funds Fidelity Funds Société d investissement á Capital Variable 2a rue Albert Borschette, B.P. 2174 L-1021 Luxembourg RCS Luxembourg B 34.036 Tél: +352 250 404 1 Fax: +352 26 38 39 38 [Name des Kunden] [Adresse

Mehr

Vereinfachter Prospekt. KEPLER Realzins Plus Rentenfonds

Vereinfachter Prospekt. KEPLER Realzins Plus Rentenfonds Vereinfachter Prospekt gültig ab 31. März 2008 KEPLER Realzins Plus Rentenfonds Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz. ISIN ausschüttend: AT0000600663 ISIN thesaurierend: AT0000600671 Genehmigt

Mehr

MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E

MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E überlegen sie gerade ihren nächsten investmentschritt? Attraktive Aktien. Das fundamentale

Mehr

Anlegerinformationen für die Verschmelzung der beiden Sondervermögen W&W Dachfonds ImmoRent und W&W Dachfonds Basis

Anlegerinformationen für die Verschmelzung der beiden Sondervermögen W&W Dachfonds ImmoRent und W&W Dachfonds Basis Bei der Verschmelzung der Sondervermögen handelt es sich um eine Übertragung sämtlicher Vermögenswerte und Verbindlichkeiten des Sondervermögens W&W Dachfonds ImmoRent, das als Gemischtes Sondervermögen

Mehr

Diskretionäre Portfolios. Dezember 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. Dezember 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios Dezember 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

Vermögensverwaltung. Der andere Weg.

Vermögensverwaltung. Der andere Weg. Vermögensverwaltung. Der andere Weg. KEPLER Portfolio Management (KPM) Roland Himmelfreundpointner Leiter Asset Allokation KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. info@kepler.at Wichtige Hinweise

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner Frau Karoline

Mehr

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem

Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem * Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV. Marathon-Strategie I das Basisinvestment mit langem Atem WAS SIE ÜBER DEN FRANKLIN TEMPLETON GLOBAL

Mehr

High-Yield-Bonds: Hoher Ertrag bei überschaubarem Risiko

High-Yield-Bonds: Hoher Ertrag bei überschaubarem Risiko Vontobel Asset Management High-Yield-Bonds: Hoher Ertrag bei überschaubarem Risiko Stefan Chappot Leistung schafft Vertrauen Agenda Hohe Kuponzahlungen sind die wichtigste Ertragsquelle Sorgfältige Kreditanalyse

Mehr

Der internationale Aktienfonds.

Der internationale Aktienfonds. Internationale Fonds Der internationale Aktienfonds. SÜDWESTBANK-InterShare-UNION. Handverlesen. Mit diesem Aktienfonds können Sie die Chancen an den internationalen Aktienmärkten für Ihr Portfolio nutzen.

Mehr

Franklin Global Fundamental Strategies Fund ( Marathon-Strategie I )

Franklin Global Fundamental Strategies Fund ( Marathon-Strategie I ) Franklin Global Fundamental Strategies Fund ( Marathon-Strategie I ) *Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV. Die Idee der Marathon-Strategie

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Max Mustermann Musterstr. 9 99999 Musterstadt

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Max Mustermann Musterstr. 9 99999 Musterstadt Uwe Müller e. K. Uwe Müller, Ruomser Str. 1, 7231 Geislingen Herr Max Mustermann Musterstr. 9 99999 Musterstadt Anlageempfehlung Uwe Müller e. K. Uwe Müller Ruomser Str. 1 7231 Geislingen Ansprechpartner

Mehr

MACK & WEISE. +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 201

MACK & WEISE. +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 201 +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 2010 +++ M&W Privat 137,91 +++ 30. September 201 Um ein größeres Vermögen zu machen, bedarf es einer gehörigen Portion an Mut und der adäquaten

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot-Risikominimiert. Herr DDI Mag. Christian Czurda Hauptstraße 155 - Haus 14 2391 Kaltenleutgeben

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot-Risikominimiert. Herr DDI Mag. Christian Czurda Hauptstraße 155 - Haus 14 2391 Kaltenleutgeben Czurda Christian DDI Mag., Hauptstraße 1 - Haus 14, 2391 Kaltenleutgeben Herr DDI Mag. Christian Czurda Hauptstraße 1 - Haus 14 2391 Kaltenleutgeben Anlageempfehlung Musterdepot-Risikominimiert Czurda

Mehr

Der internationale Rentenfonds.

Der internationale Rentenfonds. Internationale Fonds Der internationale Rentenfonds. SÜDWESTBANK-Interrent-UNION. Wohldurchdacht. Mit diesem Rentenfonds können Sie von den Chancen internationaler verzinslicher Wertpapiere profitieren.

Mehr

Vereinfachter Prospekt. Private Equity Exklusivfonds

Vereinfachter Prospekt. Private Equity Exklusivfonds Vereinfachter Prospekt gültig ab 31. März 2008 Private Equity Exklusivfonds Miteigentumsfonds gemäß 20 Investmentfondsgesetz. ISIN thesaurierend: AT0000A04504 Genehmigt von der Finanzmarktaufsicht entsprechend

Mehr

Entry BEST ENTRY. OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte

Entry BEST ENTRY. OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte Entry Für den optimalen EinstiegBest BEST ENTRY EUROPa ZERTifik at OPTimiERTER EiNSTiEG in EUROPäiSChe aktienwerte // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat // Zertifikat //

Mehr

Vereinfachter Prospekt. Portfolio Management DYNAMISCH

Vereinfachter Prospekt. Portfolio Management DYNAMISCH Vereinfachter Prospekt gültig ab 31. März 2008 Portfolio Management DYNAMISCH Miteigentumsfonds gemäß 20a Investmentfondsgesetz. ISIN ausschüttend: AT0000707526 ISIN thesaurierend: AT0000707534 Genehmigt

Mehr

Top Player in Europa. BNP Paribas L1 Equity Best Selection Euro

Top Player in Europa. BNP Paribas L1 Equity Best Selection Euro Top Player in Europa BNP Paribas L1 Equity Best Selection Euro 1 Folgende Gründe sprechen unserer Meinung nach dafür, jetzt in europäische Aktien zu investieren: Solide Unternehmen: Trotz des schwierigen

Mehr

BNP Paribas L1 Bond World Emerging Local abgekürzt BNPP L1 Bond World Emerging Local

BNP Paribas L1 Bond World Emerging Local abgekürzt BNPP L1 Bond World Emerging Local Bond World Emerging Local Profil der Gesellschaft BNP Paribas L1 wurde am 29. November 1989 in Luxemburg als eine Investmentgesellschaft mit veränderlichem Kapital und mehreren Teilfonds gemäß den Bestimmungen

Mehr

Rendite FX Plus R. by avicee.com

Rendite FX Plus R. by avicee.com by avicee.com Rendite FX Plus R Der Rendite FX Plus R (WKN 756085) kombiniert Anleihen mit Beimischungen in den wichtigsten Währungen der Welt, beispielsweise US-Dollar, Euro, Yen, Britisches Pfund und

Mehr

BANTLEON ANLEIHENFONDS

BANTLEON ANLEIHENFONDS BANTLEON ANLEIHENFONDS Vereinfachter Prospekt zum Teilfonds Bantleon Trend Bantleon Trend Bantleon Trend Dieser vereinfachte Prospekt enthält die wichtigsten Informationen über den»bantleon ANLEIHEN FONDS«Bantleon

Mehr

F&C HVB- Langfristiger Schutz des eingezahlten Kapitals Regelmäßige laufende Erträge

F&C HVB- Langfristiger Schutz des eingezahlten Kapitals Regelmäßige laufende Erträge F&C HVB- Stiftungsfonds Ein bewährtes Konzept wird neu ausgerichtet Am 25. Juli 2001 wurde der Fonds mit einer klaren Zielsetzung aufgelegt (ihre Verwirklichung ist durch den Fonds nicht garantiert)*:

Mehr

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann.

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. LuxTopic - Cosmopolitan Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. Der Fondsmanager DJE Kapital AG Dr. Jens Ehrhardt Gründung 1974 Erster Vermögensverwalterfonds

Mehr

Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 42a Absatz 3 InvG den Anlegern unverzüglich zu übermitteln ist.

Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 42a Absatz 3 InvG den Anlegern unverzüglich zu übermitteln ist. Dies ist eine Mitteilung welche im Sinne des 42a Absatz 3 InvG den Anlegern unverzüglich zu übermitteln ist. IPConcept Fund Management S.A. 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg-Strassen Handelsregister:

Mehr

FT Global Dynamik Fonds

FT Global Dynamik Fonds FT Global Dynamik Fonds Vereinfachter Verkaufsprospekt 2/2009 FRANKFURT-TRUST Investment-Gesellschaft mbh Neue Mainzer Straße 80 60311 Frankfurt am Main Postanschrift: Postfach 11 07 61 60042 Frankfurt

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung GVA Vermögensaufbau Volkmar Heinz, Richard-Strauss-Straße 71, 81679 München Anlageempfehlung Ihr Berater: GVA Vermögensaufbau Volkmar Heinz Richard-Strauss-Straße 71 81679 München Telefon +49 89 5205640

Mehr

Monega Germany. by avicee.com

Monega Germany. by avicee.com by avicee.com Monega Germany Der Monega Germany (WKN 532103) ist ein Aktienfonds, der in seinem Fondsvermögen die Aktien der 30 größten deutschen Unternehmen versammelt. So bilden die Schwergewichte Siemens,

Mehr

Monega Ertrag. by avicee.com

Monega Ertrag. by avicee.com by avicee.com Monega Ertrag Der Monega Ertrag (WKN 532108) ist ein Dachfonds, der bis 100% in Rentenfonds mit einer hohen Bonität investiert. Je nach Marktsituation und um auch von den Aktienmärkten zu

Mehr

CARMIGNAC PORTFOLIO. Investmentgesellschaft mit variablem Kapital MITTEILUNG AN DIE AKTIONÄRE DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND

CARMIGNAC PORTFOLIO. Investmentgesellschaft mit variablem Kapital MITTEILUNG AN DIE AKTIONÄRE DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND CARMIGNAC PORTFOLIO Investmentgesellschaft mit variablem Kapital MITTEILUNG AN DIE AKTIONÄRE DER BUNDESREPUBLIK DEUTSCHLAND Sehr geehrter Aktionär, 16. November 2015 die Mitglieder des Verwaltungsrats

Mehr

Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance

Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance Carsten Holzki, Head of Sales ( Non Banks) Invesco Asset Management GmbH November 204 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle

Mehr

Fondsverschmelzung auf den Allianz Global Investors Fund Allianz High Dividend Asia Pacific Equity

Fondsverschmelzung auf den Allianz Global Investors Fund Allianz High Dividend Asia Pacific Equity RP Rendite Plus RP Rendite Plus Allianz High Dividend Asia Pacific Fondsverschmelzung auf den Allianz Global Investors Fund Allianz High Dividend Asia Pacific Equity Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr

Mehr

DELTA LLOYD L Société d Investissement à Capital Variable 9, bd Prince Henri L-1724 LUXEMBURG R.C.S. B 24 964

DELTA LLOYD L Société d Investissement à Capital Variable 9, bd Prince Henri L-1724 LUXEMBURG R.C.S. B 24 964 DELTA LLOYD L Société d Investissement à Capital Variable 9, bd Prince Henri L-1724 LUXEMBURG R.C.S. B 24 964 MITTEILUNG AN DIE AKTIONÄRE Die Aktionäre werden über den Beschluss des Verwaltungsrats mit

Mehr

Emerging Markets Unternehmensanleihen

Emerging Markets Unternehmensanleihen Emerging Markets Unternehmensanleihen Vom Nischenprodukt zum Mainstream September 2013 Client logo positioning Aktuelle Überlegungen EM-Unternehmensanleihen - von lokaler zu globaler Finanzierung Fakt:

Mehr

Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen

Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen Die fondsgebundene Vermögensverwaltung Eine gute Entscheidung für Ihr Vermögen Die Partner und ihre Funktionen 1 WARBURG INVEST Vermögensvewalter Portfoliomanagement FIL - Fondsbank Depotbank Vertrieb

Mehr

Prima Management AG, Société Anonyme 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg - Strassen R.C.S. Luxembourg B-106.275

Prima Management AG, Société Anonyme 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg - Strassen R.C.S. Luxembourg B-106.275 Prima Management AG, Société Anonyme 4, rue Thomas Edison L-1445 Luxemburg - Strassen R.C.S. Luxembourg B-106.275 Mitteilung an die Anleger des Teilfonds PRIMA Neue Welt (Anteilklasse A: WKN: A1CSHZ; ISIN

Mehr

Morgan Stanley Capital International Europe Total Return (Net) Regionale Ausrichtung Europa (Einschließlich Russlands und der Türkei)

Morgan Stanley Capital International Europe Total Return (Net) Regionale Ausrichtung Europa (Einschließlich Russlands und der Türkei) ,, Fondsverschmelzung auf den Sehr geehrte Anteilinhaberin, Sehr geehrter Anteilinhaber, Sie halten Anteile an dem Investmentfonds ( ) in Ihrem Wertpapierdepot. Die Verwaltungsgesellschaft des,, hat beschlossen,

Mehr

BIL Wealth Management

BIL Wealth Management BIL Wealth Management DE Wir haben die gleichen Interessen. Ihre. BIL Private Banking BIL Wealth Management BIL Wealth Management ist unter anderem auch als Lebensversicherung erhältlich. EIN MASSGESCHNEIDERTES

Mehr

FT New Generation. Vereinfachter Verkaufsprospekt 8/2006

FT New Generation. Vereinfachter Verkaufsprospekt 8/2006 FT New Generation Vereinfachter Verkaufsprospekt 8/2006 FRANKFURT-TRUST Investment-Gesellschaft mbh Postanschrift: Postfach 11 07 61 60042 Frankfurt am Main Telefon (0 69) 9 20 50-200 Telefax (0 69) 9

Mehr

Invesco Funds wird von der Commission de Surveillance du Secteur Financier beaufsichtigt

Invesco Funds wird von der Commission de Surveillance du Secteur Financier beaufsichtigt Invesco Funds Société d Investissement à Capital Variable Geschäftssitz: Vertigo Building- Polaris 2-4, rue Eugène Ruppert L-2453 Luxemburg H.R. Luxemburg B34 457 Sie erhalten dieses Schreiben in Ihrer

Mehr

VEREINFACHTER VERKAUFS- PROSPEKT

VEREINFACHTER VERKAUFS- PROSPEKT VISA 2010/64016-3927-0-PS L'apposition du visa ne peut en aucun cas servir d'argument de publicité Luxembourg, le 14/07/2010 Commission de Surveillance du Secteur Financier VEREINFACHTER VERKAUFS- PROSPEKT

Mehr

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Nur für professionelle Anleger und Berater 1/29 Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Familientradition

Mehr

Aktien Protekt Garantie Fonds

Aktien Protekt Garantie Fonds Relax Aktien Protekt Garantie Fonds Aktien Protekt Garantie Fonds Professionelle Vermögensverwaltung für den privaten Anleger Publikumsfonds: Liquide und transparent Steueroptimiert 100%iger Kapitalschutz

Mehr

OGAW IV. Informationen zum KIID (Key Investor Information Document)

OGAW IV. Informationen zum KIID (Key Investor Information Document) FÜR PROFESSIONELLE ANLEGER - JUNI 2011 OGAW IV Informationen zum KIID (Key Investor Information Document) OGAW IV: DER NÄCHSTE SCHRITT IN RICHTUNG EINES ERWEITERTEN, WETTBEWERBSFÄHIGEREN EUROPÄISCHEN FONDSANGEBOTS

Mehr

PremiumMandat Defensiv - C - EUR. September 2014

PremiumMandat Defensiv - C - EUR. September 2014 PremiumMandat Defensiv - C - EUR September 2014 PremiumMandat Defensiv Anlageziel Der Fonds strebt insbesondere mittels Anlage in Fonds von Allianz Global Investors und der DWS eine überdurchschnittliche

Mehr

AXA WORLD FUNDS GLOBAL HIGH YIELD BONDS

AXA WORLD FUNDS GLOBAL HIGH YIELD BONDS AXA WORLD FUNDS GLOBAL HIGH YIELD BONDS EIN TEILFONDS VON AXA WORLD FUNDS, EIN LUXEMBURGISCHER INVESTMENTFONDS, DER AM 24. DEZEMBER 1996 AUF UNBEGRENZTE DAUER ALS EIN UMBRELLA-FONDS (SOCIETE D'INVESTISSEMENT

Mehr

Carat Vermögensverwaltung FT_. Stand: 12 / 2005 VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT. FRANKFURT-TRUST Investment-Gesellschaft mbh

Carat Vermögensverwaltung FT_. Stand: 12 / 2005 VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT. FRANKFURT-TRUST Investment-Gesellschaft mbh Carat Vermögensverwaltung FT_ Stand: 12 / 2005 VEREINFACHTER VERKAUFSPROSPEKT FRANKFURT-TRUST Investment-Gesellschaft mbh Vertriebsgesellschaft / Initiator des Sondervermögens Carat Fonds-Service AG Stievestraße

Mehr

ishares Dow Jones Global Titans 50 (DE)

ishares Dow Jones Global Titans 50 (DE) ishares Dow Jones Global Titans 50 (DE) Juli 2010 Das Sondervermögen ishares Dow Jones Global Titans 50 (DE) wurde am 14.08.2001 gemäß deutschem Recht aufgelegt. Dieser vereinfachte Verkaufsprospekt enthält

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung Finanz-Forum Laichinger Alb GmbH, Daniel-Mangold-Str. 10, 89150 Laichingen Anlageempfehlung Ihr Berater: Finanz-Forum Laichinger Alb GmbH Daniel-Mangold-Str. 10 89150 Laichingen Telefon 07333 922298 Telefax

Mehr