Einfach sein! ich auch in der Freizeit.» Tamara Schenker aus Däniken: «Mit meinem Abo profitiere.

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Einfach sein! ich auch in der Freizeit.» Tamara Schenker aus Däniken: «Mit meinem Abo profitiere. www.a-welle.ch"

Transkript

1 Das Kundenmagazin Tarifverbund A-Welle Ausgabe 01 Dezember Einfach sein! Die Fahrplan-News im Überblick. ---> ab Seite 3 Neue Linien im A-Welle Nachtnetz. ---> ab Seite 26 Tamara Schenker aus Däniken: «Mit meinem Abo profitiere ich auch in der Freizeit.» ---> ab Seite 7

2 ---> 2 Editorial. Aus dem Inhalt. Editorial 2 Impressum 2 Die Fahrplan-News im Überblick > Billette lösen so einfach 3 8 Vielseitig mobil dank der A-Welle > Liebe Leserinnen und Leser Über 80 Millionen Einsteiger im Jahr wissen es bereits: Die Transportleistungen von Bahn und Bus sind in den letzten Jahren im Gebiet des Tarifverbundes A-Welle kontinuierlich ausgebaut und besser aufeinander abgestimmt worden. Mit der Erweiterung zum integralen Tarifverbund vor einem Jahr wurde der Zugang zu diesem System vereinfacht. Für Einzelbillette sowie Tages- und Mehrfahrtenkarten gilt der verbundweite A-Welle Zonentarif. Doch wir bleiben nicht stehen: Die erste Ausgabe des neuen Kundenmagazins der A-Welle enthält viele Fahrplan- News, nützliche Tipps und eine Vorschau. Und Ihre Meinung zählt: Mit dem Magazin «Einfach sein!» bieten wir auch die Möglichkeit, Ihre persönliche Meinung zu sagen oder ein schönes Erlebnis im Bereich des öffentlichen Verkehrs zu erzählen. Weitere Informationen dazu finden Sie auf Seite 31. Besuchen Sie uns auch online unter Sie finden nicht nur Fahrpläne, Informationen zu den Tarifen und die Möglichkeit Fahrausweise bequem via Internet zu lösen, wir bieten auch Freizeit-Ideen, Spezial-Angebote, über 100 Tourenvorschläge und vieles mehr. Tauchen Sie ein in die spannende Welt des öffentlichen Verkehrs! ETABS, fünf Buchstaben was steckt dahinter? 9 Bahnhof Suhr der neue Knoten 11 Nützliche Tipps 13 Das Angebot im Freiamt auf einen Blick 14 Das neue öv-angebot im Freiamt 15 Zonenerweiterung im Raum Oensingen/Niederbipp 15 A-Welle Zonenplan Schluss mit warten! Alle 15 Minuten ein Bus 19 Gültigkeit Gleis 7 20 Ersatz Velobillett 20 Das Kundenbedürfnis liegt uns am Herzen > Alle 15 Minuten ein Bus der neue Linienplan > Der Flirt hält im Aargau Einzug 23 Starke Freizeitangebote in der Region Aargau/Solothurn 23 Tarifverbund? Wer ist die A-Welle 25 Nachtwelle Ganz einfach durch die Nächte > Das A-Welle Nachtnetz mit Nachtzuschlag 27 Jetzt kannst du das Auto getrost zu Hause stehen lassen 29 A-Welle-Talentwettbewerb startet im Frühjahr > Ich wünsche Ihnen vernetzt und verbunden ein flexibles Unterwegssein mit der A-Welle. Impressum. Martín Osuna Geschäftsführer A-Welle Herausgeber Tarifverbund A-Welle Bahnhofstrasse Aarau Telefon Realisation Gamper Werbung AG Industrieweg Rothrist Telefon Auflage Erscheinung Ex. 2 x jährlich, April/Mai Dezember Druck, Vertrieb Zofinger Tagblatt AG Medien- und Printunternehmen Henzmannstrasse Zofingen

3 ---> 3 Gut zu wissen. Die Fahrplan-News Billette lösen im Überblick. so einfach. Im nationalen Fernverkehr sind im Gebiet der A-Welle keine Anpassungen vorgesehen. Mit der Fertigstellung von Infrastrukturbauten gibt es bei der S-Bahn aber einige markante Änderungen. Zudem bringen Angebots erweiterungen beim Busnetz in Baden und beim Nachtangebot im Raum Olten, Aarau Verbesserungen für die Reisenden. B Regionen Olten Gösgen Gäu und Thal. Optimierung des neuen Bus- und Bahnangebots. A C Mit dem neuen Bus- und Bahnangebot zum letztjährigen Fahrplanwechsel wurde der öv in der Region Olten Gösgen Gäu bereits markant verbessert. Ab 12. Dezember 2010 wird das Angebot weiter optimiert. E D Die wichtigsten Anpassungen: ---> Verlängerung der Oltner Linie 3 ins Gebiet Bornfeld ---> Zusätzliches Kurspaar am Nachmittag Wolfwil Olten Wolfwil (Linie 126) ---> Dichtere Bedienung der Industrie Olten in den Spitzenzeiten ---> Verbessertes Umsteigen zwischen den Bussen in Neuendorf (Linien 126, 127 und 505) und Winznau (Linien 571 und 572) ---> Bessere Zuganschlüsse in Olten (Linie 511 am Morgen, Ast Meierhof der Linie 3) und in Hägendorf (Linie 513) ---> Anpassungen an der Linie 17 für die Schülertransporte ---> Ortsbus Däniken: Veränderte Linienführung und Haltestellen Wieder Halbstundentakt Zürich Niederamt mit der Bahn. Neu funktionieren die Anschlüsse zwischen den Interregio Zürich Olten und den Regionalzügen der S23 Olten Aarau. Damit besteht wieder der Halbstundentakt Zürich Niederamt, alternierend via Aarau und Olten. Der Bahnersatz Aarau Däniken entfällt. Die Nachtwelle kommt. Für die Nachtschwärmer unter Ihnen wird im Gebiet Thal Oensingen Olten Aarau in den Nächten von Freitag auf Samstag und von Samstag auf Sonntag die «Nachtwelle» eingeführt. Mehr dazu ab Seite 26. A Billettwahl C Karten E Entwerter B Kleingeld D Ausgabe Im Ganzen A-Welle Gebiet stehen Ihnen hunderte Billettautomaten zur Verfügung. Rund um die Uhr können Sie die meisten Billette am Automat lösen: Mehrfahrtenkarten, Multi-Tageskarten, ja sogar Monatsabos lassen sich bequem auf den neuen Billettautomaten erneuern. SBB Billettautomat auch mit A-Welle Sortiment Die Menüführung der SBB-Billettautomaten und der neuen A-Welle Automaten an den Haltestellen und in den Bussen ist sehr ähnlich, aber nicht identisch. Per Fingertipp steuern Sie durch die Menüauswahl des Automaten. Falls der Automat zu Beginn nicht das blaue Startbild zeigt, tippen Sie einfach kurz auf Stopp und schon gelangen Sie zur Startseite der Menüauswahl.

4 Bereit für Höhenflüge? Bergbahnen Sörenberg AG, Telefon ZEIT FÜR DEN BERG Reka Rail damit kommen Sie weiter. 4% Rabatt auf Reka Rail bis 31. Dezember 2010 bei Manor und Jumbo Exklusiv bei: Das Zahlungsmittel für Bahn, Bus und Schiff.

5 ---> 5 Die Fahrplan-News im Überblick. Region Aarau und Zofingen. Region Baden Brugg. Die WSB verkehrt zwischen Aarau und Suhr auf neuen Gleisen. Ein neuer Bahnhof in Buchs, ein umgebauter, neuer Gemeinschaftsbahnhof in Suhr, sowie eine Tramstrasse ohne Trams. So präsentiert sich das neue öv-angebot im Raum Aarau Suhr in Kurzform. Umfassende Informationen ab Seite 9. Taktverdichtungen beim Busbetrieb in Aarau. Der Minuten-Takt auf der Linie 1 nach Buchs und Küttigen wird in den Spitzenzeiten am Morgen und Abend mit einzelnen zusätzlichen Kursen ausgedehnt. Auf der Linie 6 Bahnhof Damm gilt der Halbstundentakt von Montag bis Sonntag neu auch nach 20 Uhr bis Mitternacht. Verbesserung beim Nachtangebot. Die SN1 verkehrt am Wochenende neu stündlich zwischen Zürich und Aarau und verbindet die aargauischen Zentren Aarau, Baden, Brugg und Lenzburg optimal untereinander. Darauf abgestimmt wird auch das erweiterte Angebot beim Busnetz im Raum Aarau Olten und im Suhren- und Wynental. Mehr Infos ab Seite 26. Verbindungen der SN1 am Wochenende. 0:30 1:00 1:27 1:37 1:49 1:57 1:30 2:00 2:27 2:37 2:49 2:57 2:30 3:00 3:27 3:37 3:49 3:57 3:30 4:00 4:27 4:37 4:49 4:57 Winterthur Zürich HB Baden Brugg Lenzburg Aarau 2:24 1:58 1:32 1:23 1:10 1:02 3:24 2:58 2:32 2:23 2:10 2:02 Weitere Veränderungen in Kürze: ---> Auf der S29 zwischen Aarau Brugg Turgi kommen neue Fahrzeuge des Typs FLIRT zum Einsatz. ---> Die Erneuerung der Fahrzeugflotte bei der S14 läuft weiter. Die Mehrheit der Züge zwischen Schöftland Aarau Menziken verfügen über moderne Fahrzeuge mit 1. Klasse-Abteil, Klimaanlagen, Niederflureinstieg und einem Multifunktionsabteil (Kinderwagen, Velos etc.). ---> Ein neues Buskonzept auf der Linie 85 zwischen Schöftland Triengen Sursee entspannt die Fahrlage und verbessert die Anschlüsse in Schöftland und in Sursee, wo neu die S18 nach Luzern angeschlossen wird. ---> Eine Früherlegung des ersten Buskurses auf der Linie 606 von Vordemwald nach Zofingen ermöglicht einen zusätzlichen Anschluss in Zofingen auf den IR nach Basel. 4:24 3:58 3:32 3:23 3:10 3:02 15-Minuten-Takt auf dem RVBW-Netz. Bei den regionalen Verkehrsbetrieben Baden-Wettingen findet ein Wechsel vom 20-Minuten-Takt auf den 15-Minuten-Takt statt. Das ergibt im Kernbereich, bei sich überlagernden Linien, den Minuten-Takt. Zudem ändern die Linienverknüpfungen bei den Linien 1, 6 und 7. Mehr dazu ab Seite 19. Weitere Veränderungen in Kürze: ---> Die Kurse der Linie 332 Baden Mellingen verkehren neu bis zur Haltestelle Mellingen, Geerig. ---> Bereits seit dem 18. Oktober verkehren am Morgen je drei Kurse der Linie 376 nonstop ab Bahnhof Brugg, mit guten Anschlüssen von den Fernverkehrszügen, direkt vor die Tore des PSI West und Ost. ---> Bei der S17 wird der 15-Minuten-Takt zwischen Dietikon und Bremgarten am Abend bis um 21 Uhr verlängert. ---> Die Erneuerung der Fahrzeugflotte auf der S17 geht weiter. Das heisst, dass künftig vermehrt Züge über moderne Fahrzeuge mit Klimaanlagen, Tiefeinstieg und einem Multifunktionsabteil (Kinderwagen, Velos, etc.) verfügen. ---> Zusätzliche, von den Gemeinden finanzierte, Spätkurse auf den Linien 142 Brugg Mettauertal und auf der Linie 149 Döttingen Schwaderloch Region Lenzburg Freiamt Reusstal. Ein neues Gleis und neue Fahrzeuge für das Freiamt. Das dritte Gleis Lenzburg Gexi, ein neues Fahrplankonzept, sowie neue Fahrzeuge vom Typ FLIRT versprechen einiges für die öv-nutzerinnen und Nutzer im Raum Freiamt, Lenzburg. Alles rund um die Veränderungen bei Bahn und Bus im Freiamt finden Sie ab Seite 14. Weitere Veränderungen in Kürze: ---> Auf der Linie 389 verkehren über den Mittag und am Abend zusätzliche Busse zwischen Lenzburg und dem Industriegebiet Seon Birren. ---> Zusätzliche Kurse beim «Städtlibus», auf der Linie 389, zwischen dem Zentrum und dem Bahnhof bringen Verbesserungen in den Pendlerzeiten am Morgen und am Abend. ---> Auf der Linie 345 gilt am Sonntag neu der Stundentakt zwischen Hägglingen Dottikon Wohlen.

6 TEKO «That s my way of moving» -fossile Dynamik in der Innenstadt Das original Schweizer Elektrofahrrad FLYER entwickelt sich nicht nur zum Kult-Gerät, sondern ist vor allem auch die rasante und entspannte Alternative zum täglichen Verkehrsstillstand. FLYER-Fahrer kommen geschmeidig und zügig voran und erreichen Ihr Ziel garantiert mit einem Lächeln auf den Lippen TEST and SMILE Beim Kauf eines FLYERS bis 31. Januar gratis eine Office Tasche von Ortlieb Telefon Fax Biketec AG Schwende 1 CH-4950 Huttwil/BE Tel. +41 (0)

7 ---> 7 Polygrafin-Lehrtochter Tamara Schenker aus Däniken. Vielseitig mobil dank der A-Welle. Tamara Schenker aus dem solothurnischen Däniken ist viel unterwegs: Die 15-Jährige pendelt zwischen ihrem Arbeitsort Zofingen sowie Aarau, wo sie die Berufsschule besucht. Auch in der Freizeit kommt der Hobby-Fussballerin das Jahres-Abo der A-Welle gerade recht. Täglich erreicht sie damit auf unkomplizierte Art ihre Ziele. Dass sie kreativ ist und das Gestalten liebt, kommt bei Tamara Schenker offensichtlich zum Ausdruck farbenfroh cool ihr Styling, besonnen und doch unbekümmert ihre Art. Nach den Sommerferien gelang ihr der er - folgreiche Start ins Berufsleben: Bei der Zofinger Tagblatt AG lernt die junge Solo - thurnerin ihren Wunschberuf Poly grafin. «Mein Eindruck nach der Schnupperlehre hat sich bestätigt: Es gefällt mir sehr gut an meinem Arbeitsplatz. Ich lerne viel Interessantes, zudem sind alle Mitarbeiter nett und helfen, wenn ich Fragen habe.» Bereits habe sie in der Druckvorstufe kleinere Aufträge selber gestalten können: Namensschilder, Todesanzeigen, Danksagungen. Noch besteht ihr Wochenpensum zu achtzig Prozent aus dem Drücken der Schulbank. «Im ersten Lehrjahr bin ich an vier Tagen in der Schule für Gestaltung in Aarau. Zu Beginn der vierjährigen Lehre gilt es, die Grundlagen des Berufes und die verschiedenen Computer-Programme zu erlernen. Jeweils mittwochs ist Tamara Schenker im Zofinger Tagblatt, als eine von insgesamt sechs Auszubildenden.

8 ---> 8 Gut zu wissen. Vielseitig mobil dank der A-Welle. Billette lösen so einfach. SBB Mobile Ihr Fahrplan und Billettschalter für unterwegs. ---> Fahrplanabfrage über Bahnhöfe/Haltestellen, Adressen und Sehenswürdigkeiten ---> Echtzeitinformationen (Verspätungen, Gleiswechsel, Bahnverkehrsinformation) ---> Karten und Fusswegnavigation bzw. Fusswegrouting ---> Billette des öffentlichen Verkehrs kaufen und anzeigen lassen ---> Bezahlung der Billette über Kreditkarte A-Welle Internetshop. Bestellen Sie unter mit wenigen Klicks Ihr gewünschtes A-Welle Billett, Ihre Multikarte oder Ihr Abo bequem von zu Hause aus. Dass ihr Wohnort etwa in der Mitte ihrer beiden Hauptdestinationen Aarau und Zofingen liegt, ist verkehrstechnisch optimal. «Nach Aarau fahre ich mit dem Zug, am Bahnhof steige ich in den Bus um, der mich flugs zur Schule im Telli bringt.» Die Strecke Däniken Zofingen legt sie komplett mit dem Zug zurück. «Auch das geht schnell. In Olten steige ich um und dank der guten Verbindung bin ich schon nach dreissig Minuten im Geschäft.» Positiv sieht Tamara Schenker auch die ökologischen Vorteile des öffentlichen Verkehrs. «Mir gefällt, dass ich mit der Nutzung der A-Welle keine zusätzlichen Abgase produziere. Zug und Bus fahren sowieso, ist doch gut, wenn man sich auch noch reinsetzt.» In ihrer Freizeit hat es der sportliche Teenager jedoch weniger mit dem Sitzen. Bei den Juniorinnen spielt sie im benachbarten Schönenwerd Fussball auf der Position der Stürmerin. «Immer am Dienstag und Donnerstag ist Training, und am Wochenende spielen wir oft Matches an Meisterschaften und Turnieren.» Seit zwei Jahren ist sie im FC aktiv, schätzt den «Mir gefällt, dass ich mit der Nutzung der A-Welle keine zusätzlichen Abgase produziere. Zug und Bus fahren sowieso, ist doch gut, wenn man sich auch noch reinsetzt.» «Nach Aarau fahre ich mit dem Zug, am Bahnhof steige ich in den Bus um, der mich flugs zur Schule im Telli bringt.» guten Teamgeist und hat Spass an der coolen Sportart. Sie schwärmt für den FC Basel, die Schweizer Nationalmannschaft, den FC Barcelona, das spanische Nationalteam und insbesondere für Xherdan Shaqiri sowie Sergio Ramos. Einen weiteren Ausgleich findet sie jeweils mittwochs im Damenturnverein Däniken. Allzuviel freie Zeit bleibt ihr nebst all dem Sport und dem Lernen für Job und Schule nicht. Deshalb kommt auch eines ihrer Hobbys, das Lesen, etwas kürzer als früher. «Ich stehe auf Fantasy-Geschichten, besonders faszinieren mich die Twilight-Bücher, ich habe alle vier gelesen.» Freude machen ihr auch die Renn- und Farbmäuse sowie die Schildkröten, die sie gemeinsam mit ihrem jüngeren Bruder Dario und den Eltern pflegt. Und auf etwas mag Tamara Schenker auch nicht verzichten: Auf das Shoppen und das Treffen von Freunden. «Dafür gehe ich meistens nach Aarau.» Auch hier leistet ihr die A-Welle gute Dienste: «Je nach Lust und Laune fahre ich mit dem Bus oder dem Zug. Eine gute Verbindung von und nach Däniken gibt es immer.»

9 ---> 9 WSB Linienführung. ETABS, fünf Buchstaben was steckt dahinter? Das Projekt EigenTrassierung Aarau Buchs Suhr ist das nördliche Pendant zur Verlegung der WSB zwischen Reinach und Menziken vor acht Jahren. Nach jahrelangen Phasen der Projektierung durch die politischen Instanzen bis zur Realisierung stehen wir unmittelbar vor einem neuen öv-zeitalter im Raum Aarau, Buchs und Suhr. Hier die letzten Phasen, bevor Züge und Reisende dem Bauwerk Leben einhauchen. Ein Plus nicht nur für die öv-benutzenden, sondern auch die dringende Entlastung des Strassenraums zwischen Aarau, Buchs und Suhr. Buchs erhält «wieder» einen Bahnhof. Der sich sehen lässt. Und in zwei Minuten sind Sie in Aarau! Zwischen Buchs und Suhr. Schon bald blinkts und die Schranken schliessen sich. Noch nicht lange her, eine eindrückliche Baustelle bei der Querung Bernstrasse in Suhr. Und dann, als wäre es schon immer so gewesen. Eine gute Lösung auch für Velofahrer. Das neue WSB-Trassee von Suhr Richtung Buchs Aarau. Die ideale Lösung zur Entflechtung von Schiene und Strasse. Bahnhof Suhr: Mehrkomfort für unsere Fahrgäste. Bequemes Umsteigen von der S14 auf die S28 auf dem gleichen Perron.

10 gamper-werbung.ch Wir setzen uns während 24 Stunden an 365 Tagen für Sie ein. Flexibel unterwegs. Wir bringen dich ans Ziel.

11 ---> 11 WSB Linienführung. Bahnhof Suhr der neue Knoten. Bequemes Umsteigen auf dem gleichen Perron von der S28 auf die S14. Die Wynental- und Suhrentalbahn (WSB) und SBB treffen sich im neuen Bahnhof Suhr sprichwörtlich unter einem Dach. Und ein ergänzendes, angepasstes und ausgebautes Busangebot zwischen Aarau und Suhr. Ein grosses Gemeinschaftswerk mit Betei - ligung des Bundes, des Kantones, der Ge - meinden Aarau, Buchs und Suhr sowie von WSB und SBB wird erfolgreich abgeschlossen. Neben den Verbesserungen, die dem öffentlichen Verkehr zugute kommen, wird durch die Verlegung der WSB auf das frühere SBB-Trassee auch die stark belastete Strasse zwischen Aarau und Suhr markant entlastet. Und nicht zu vergessen, eines der grössten Gütercenter im Aargau bekommt eine moderne, zeitgemässe Anlage. Umsteigen neu in Suhr statt Oberentfelden Der Fahrplan der S28 zwischen Aarau und Menziken weicht nur im Minutenbereich vom heutigen Fahrplan ab. Gesicherte Anschlüsse in Aarau und im neuen Umsteigeknoten in Suhr, von und nach Zofingen und Lenzburg, haben hohe Priorität. Ein Blick in den neuen Fahrplan der S28 zwischen Zofingen und Lenzburg macht die neuen Anschlüsse in Suhr statt Oberentfelden ersichtlich. Zusammen mit der laufenden Erneuerung des Rollmaterials und dem lückenlosen Vier telstundentakt bekommt die Bevölkerung von Buchs und Suhr, ja das ganze Wynental, eine attraktive, schnelle Vorortsbahn. Anpassungen beim Bus Damit die Bevölkerung von Suhr auch entlang der Tramstrasse neu ohne Tram weiterhin gut mit dem öv erschlossen bleibt, wird das Busangebot angepasst und erweitert. Die Linie 4 wird neu ab der Haltestelle Waldhofweg verlängert und führt via Grillenweg, Mattenweg von Montag bis Samstag im Viertelstundentakt zum Bahnhof Suhr (früher Linie 6). Am Sonntag gilt der Halbstundentakt und dies wie auch unter der Woche, von 6 bis 20 Uhr. Die Linie 6 fährt neu von Suhr Waldhofweg auf der Tramstrasse, mit den Haltestellen Schweizerhof und Central, direkt zum Bahnhof Suhr. Die Linie wird im Halbstundentakt betrieben und verkehrt von morgens 6 Uhr bis um Mitternacht, und das neu auch sonntags. Auszug aus dem Fahrplan.

12 gamper-werbung.ch SAP Lösungen SAP Outsourcing IT-Services CAD IT-Services. Fair und kompetent. Informationen unter: GIA Informatik AG Peyermattstrasse 3 CH-4665 Oftringen Telefon Telefax

13 ---> 13 A-Welle Fahrausweise im Überblick. Publireportage. Nützliche Tipps. IT-Services. Fair und kompetent. Das Zonenbillett erlaubt Ihnen innerhalb der gelösten Zonen und innerhalb der aufgedruckten Zeit beliebig viele Fahrten mit allen öffentlichen Verkehrsmitteln. Ihr Zonenbillett muss alle Zonen beinhalten, in denen Sie sich während Ihrer Reise bewegen. ---> Das Kurzstreckenbillett ist die günstigste Variante, wenn Sie eine kurze Einzelfahrt in der nächsten Umgebung machen wollen. In der Regel handelt es sich dabei um Ziele, welche bis 4 Halte stellen entfernt sind, jedoch max. 1,5 Kilometer. ---> Wer die öffentlichen Verkehrsmittel nur gelegentlich benützt, löst mit Vorteil ein Einzelbillett. In den gelösten Zonen dürfen Sie innerhalb der vorgegebenen Zeit (Zonen und Zeit sind auf dem Billett aufgedruckt) beliebig viele Fahrten auf allen zur Verfügung stehenden Verkehrsmitteln unternehmen. ---> Mit einer Mehrfahrtenkarte erhalten Sie wie bei allen Multikarten über 16 Prozent Ermässigung. Nach dem Entwerten berechtigt die Mehrfahrtenkarte zu beliebig vielen Fahrten innerhalb der gelösten Zonen und während der vorgegebenen Zeit. Mit der Mehrfahrtenkarte gewinnen Sie Zeit und Komfort, denn wer sein Billett schon in der Tasche hat, erspart sich das Lösen vor jeder Fahrt. ---> Die Tageskarte ermöglicht Ihnen den ganzen Tag beliebig viele Fahrten innerhalb der gelösten Zonen und ersetzt das bisher bekannte Retourbillett. ---> Die 9-Uhr-Tageskarte ist das Schnäppchen für alle Zonen: Wer nach der morgendlichen Verkehrsspitze ab 9 Uhr in der A-Welle unterwegs ist, profitiert von besonders günstigen Tarifen und spart bis zu 25 Prozent! Am Samstag und Sonntag sogar uneingeschränkt den ganzen Tag. ---> Häufiges Fahren wird belohnt! Das Monats-Abo lohnt sich bereits ab drei bis vier Hin- und Rückfahrten pro Woche. Beim Jahres-Abo sparen Sie im Vergleich zum Monats-Abo bis zu 25 Prozent: Sie bezahlen nur 9 Monate, dürfen aber 12 Monate fahren. ---> Mit dem persönlichen Junior-Abo nochmals deutlich sparen. Ein Jahresabo Junior darf man auch am letzten Tag vor dem 25. Geburtstag lösen und trotzdem ein Jahr ermässigt unterwegs sein. GIA Informatik AG ist ein führendes Unternehmen für Informatik-Dienstleistungen im KMU-Markt. Das Lei - stungsspektrum umfasst Lösungen auf Basis der Standardsoftware SAP, IT-Services inklusive Outsourcing von Infrastrukturen und Produkt e n t - wicklungsanwendungen von PTC. Das Unternehmen in Oftringen mit 130 Mitarbeitern ist eine Tochterfirma des weltweit tätigen Müller Martini Konzerns. GIA Informatik AG ist der Spezialist für Aufgaben und Abläufe im KMU-Markt und bietet die Branchen - lösungen (gia//fertigung, gia//handel und gia//service), die Hard- und Software sowie Beratungsleistungen beinhalten. Eine hohe Kompetenz qualifiziert GIA zu einem idealen SAP Partner für Industrie- und Handelsunternehmen sowie Dienstleister. Effiziente und transparente Methoden und Tools garantieren den Kunden die verlässliche Einhaltung von Termin, Leistung, Preis und Qualität. Infos unter: «Wir legen grossen Wert auf eine langfristige, partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden und lösen unsere Aufgaben sehr praxisorientiert.» Peter Merz, Geschäftsführer GIA

14 ---> 14 Die S-Bahn S26. Das Angebot im Freiamt auf einen Blick. Die «blaue» S26 verkehrt zwischen Rotkreuz und Aarau. Die stündliche S26 verkehrt weitgehend unverändert. Die Züge fahren in Rotkreuz vier Minuten später ab. Es gibt kürzere Umsteigezeiten von der S1 aus Zug. In Lenzburg und Aarau bleiben die heutigen Anschlüsse bestehen. Die «rote» S26 verkehrt zwischen Rotkreuz und Lenzburg. Die um eine halbe Stunde versetzte S26 fährt neu wieder nach Lenzburg. Es gibt jetzt Anschlüsse auf den IR nach Zürich HB ( Chur) und auf den IR nach Aarau Liestal Basel. Bei den Zügen mit Abfahrt in Rotkreuz zwischen 8.52 und Uhr, fallen drei Zwischenhalte weg. Lenzburg wird daher fünf Minuten früher erreicht und somit können die Anschlüsse an die S3 Richtung Limmattal Zürich und die S23 nach Brugg AG Baden hergestellt werden. In Rotkreuz bestehen die Anschlüsse vom IR aus Luzern und der S1 aus Zug. Die «orange» S26 verkehrt in den Spitzenzeiten zwischen Muri und Lenzburg. Von Montag bis Freitag, drei Mal am Morgen und vier Mal am Abend, verkehrt diese S26 rund fünf Minuten vor der roten S26. Sie stellt in Lenzburg die Anschlüsse an die S3 Richtung Limmattal Zu rich und die S23 nach Brugg AG Baden her. Die Kombination dieser zwei dicht aufeinanderfolgenden S26 dient der Bewältigung des Spitzenverkehrs im Abschnitt Wohlen Lenzburg. Der Zug ab Muri um 7.02 Uhr verkehrt weiterhin ab Lenzburg direkt bis Aarau Olten. Olten Aarau A Suhr S28 Lenzburg E B H S9 Beinwil IR S3 Brugg AG S23 RE S Zürich Othmarsingen Hendschiken I Dottikon- Dintikon S26 F C Die «grünen» S-Bahn-Züge. Sind die drei schnellen Direktverbindungen am Morgen aus dem Freiamt ins Limmattal nach Zürich HB und am Abend wieder zurück. S1 7 Wohlen Dietikon Boswil-Bünzen A B C D E F G Anschluss: RE Olten Anschluss: RE Zürich Anschluss: S17 Anschluss: S1 Zug und S1 Luzern Anschluss: IR Zürich und IR Basel Nebenverkehrszeiten: zusätzlich S3 und S23 Anschluss: S17 Anschluss: IR Luzern und S1 Zug Halt in Spitzenzeiten A Anschluss: RE Olten I Muri AG H Dieser Zug verkehrt in Spitzenzeiten Anschluss: S3 und S23 B C Anschluss: RE Zürich Anschluss: S17 Benzenschwil I Dir ektzüge Zürich HB D Anschluss: S1 Zug und S1 Luzer n Mühlau E F Anschluss: IR Zürich und IR Basel Nebenverkehrszeiten: zusätzlich S3 und S23 Anschluss: S17 G Anschluss: IR Luzer n und S1 Zug Halt in Spitzenzeiten S26 Sins Oberrüti S H Dieser Zug verkehrt in Spitzenzeiten Anschluss: S3 und S23 Luzer n IR G D Rotkreuz S1 Zug

15 ---> 15 Neue Perspektiven mit dem Gleis Lenzburg Gexi. Das neue öv-angebot im Freiamt. Das Schlüsselbauwerk, das 3. Gleis Lenzburg Gexi, eröffnet ganz neue Perspektiven für den öffentlichen Verkehr im Freiamt. Verschiedene Massnahmen wie die neuen Fahrzeuge FLIRT, ein noch dichterer Fahrplan, bessere Anschlüsse und nicht zuletzt in Muri und Sins verbesserte Buskonzepte tragen zu einem attraktiven öv bei. Das 3. Gleis zwischen Lenzburg und dem Verzweigungsbauwerk vor Othmarsingen, dem Gexi, ermöglicht, dass die S26 wieder halbstündlich von und nach Lenzburg verkehren kann. Bei der Inbetriebnahme von Bahn + Bus 2000 vor sechs Jahren war auf diesem Streckenabschnitt der Zugsverkehr so dicht, dass stündlich die eine S26 nach Othmarsingen ausweichen musste. Selten lässt sich das Zusammenspiel von Infrastruktur das 3. Gleis, dem Rollmaterial die neuen, schnellen FLIRT- Fahrzeuge und dem Angebot ein neues Fahrplankonzept mit zusätzlichen Zügen und verbesserten Anschlüssen in den Knoten Lenzburg und Rotkreuz so gut darstellen wie bei der künftigen S26. Verbesserungen beim Bus Auf der Linie 217 Muri Merenschwand Affoltern am Albis verkehren die Busse, von Montag bis Freitag, neu durchgehend im Halbstun - dentakt. Das heisst sowohl in Muri als auch in Affoltern bestehen optimale Anschlüsse an die S-Bahnen. Ein neues Fahrzeug der Zugerland- Verkehrsbetriebe und ein verbesserter und erweiterter Fahrplan auf der Linie 347 heben den öv im Raum Sins, Auw, Abtwil in eine neue Kategorie. In den Spitzenzeiten am Morgen und am Abend gilt der 30-Minuten-Takt. Noch gut 40 Minuten dauert künftig die Fahrt mit Bus und Bahn von Auw ins Zentrum von Luzern. Gut zu wissen. Zonenerweiterung im Raum Oensingen/ Niederbipp. Ramiswil Laupersdorf Balsthal Matzendorf Horngraben Thalbrücke Staatsstrasse Aedermannsdorf Klus Herbetswil Wolfisberg Welschenrohr Alpenblick Brisenmatt Passwang 528 Niederbipp Oensingen Buchli Oberbipp St. Wolfgang Mümliswil Lobisei Heutschihaus Bauamt Die A-Welle verstärkt die Zusammenarbeit mit dem Libero-Tarifverbund. Neu werden sogenannte Überlappungszonen eingeführt. Die Erweiterung bein - haltet im Raum Oensingen-Thal die Über lappung mit dem Libero-Tarifverbund Richtung Oberaargau. Das heisst, dass sich ab dem Fahrplanwechsel der Tarifverbund A-Welle im Raum Oen sin - gen/niederbipp um 1 Zone (529) in Richtung Westen ausdehnt. Langenbruck Seblenhof Dörfli Jurastrasse Garwidenstrasse Industrie Egerk Oberbuchsiten Niederbipp Dorf Scharnageln Holderbank SO Löwen 526 Holzhäusern Neu Nied Kestenhol Rain Rame Sc In den Zonen der A-Welle entsteht ein Überlappungsgebiet mit dem Tarifverbund Libero (Zonen 79, 80, 81 und 82). Für Fahrten innerhalb von diesem Überlappungsgebiet sind ausschliesslich A-Welle-Fahrausweise gültig. Für Fahrten ausserhalb dieses Überlappungsgebietes Richtung Libero-Gebiet sind Fahrausweise des Tarifverbundes Libero zu lösen und für Fahrten im A-Welle Gebiet sind Fahrausweise des Tarifverbundes A-Welle zu erwerben. «Die Überlappungszonen mit dem Libero Tarifverbund finde ich eine gute Sache. So bin ich einfach flexibler unterwegs mit nur einem Billett.»

16 ---> 16 A-Welle Zonenplan. Ein Verbund ein Billett. Zeichenerklärung Bahnlinie mit Bahnhof Ort an Buslinien Haltestellen an Zonengrenzen Name der letzten Bushaltestelle, bevor der Bus in die benachbarte Zone fährt. Verbundanstosspunkte Mit je einem Fahrausweis der A-Welle und des angrenzenden Verbundes sind durchgehende Fahrten zugelassen, sofern das benützte Verkehrsmittel an dieser Haltestelle fahrplanmässig anhält. 521 Zonennummer Verbundfahrausweise berechtigen während der Gültigkeitsdauer zu beliebigen Fahrten in den gelösten Zonen. Holzhäusern Läufelfingen Ifenthal Hauenstein 524 Te Trimbach Passwang Allerheiligenberg Langenbruck Olten Hammer Ramiswil Dorf Kleider Frey Rickenbach SO 528 Mümliswil 525 Wangen Lobisei Am Hägendorf Kreuzbach b. Olten St. Wolfgang 527 Holderbank SO Schulhaus Egerkingen Kappel Städtli Seblenhof Kreuz Ruppoldingen Laupersdorf Balsthal Ramelen Gunzgen Heutschihaus Löwen Kappelerstrasse Matzendorf Spirig O Oberbuchsiten Boningen Horngraben Hausenmühli Thalbrücke Industrie Härkingen Rothrist Staatsstrasse Aedermannsdorf Neuendorf Unterdorf Lamm Bauamt Klus 526 Schulhaus Aaretränke 521 Niederbuchsiten Hungerzelg Herbetswil 529 Oensingen Dörfli Kestenholz Jurastrasse Garage Rickli Rain Fulenbach Wolfisberg Niederbipp Garwidenstrasse Vordemwald Schweissacker Schulhaus Welschenrohr Industrie Alpenblick Wolfwil Brisenmatt Buchli Murgenthal Niederbipp Dorf Oberbipp Glashütten Scharnageln Wisen Löwen 5 Olte Ra 5

17 ---> 17 Unterlunkhofen Jonen Weingasse Stockacker Oberlunkhofen Arni Koblenz Dorf Rietheim Bad Zurzach Rekingen Mellikon Rümikon Kaiserstuhl Niederweningen Wettingen Würenlos Killwangen- Spreitenbach Neuenhof Mellingen Heitersberg Othmarsingen Hendschiken Lenzburg Wildegg Holderbank Birr Lupfig Schinznach Bad Turgi Siggenthal- Würenlingen Döttingen Klingnau Koblenz Rupperswil Kölliken Oberdorf Teufenthal Muhen Obermuhen Oberentfelden Unterentfelden Distelberg Binzenhof Schönenwerd Däniken Dulliken Aarburg- Oftringen Kölliken Safenwil Küngoldingen Zofingen Boswil-Bünzen Beinwil am See Menziken Reinach Birrwil Oberkulm Oberkulm Unterkulm Boniswil Hallwil Seon Hunzenschwil Buchs Gränichen Benzenschwil Mühlau Sins Oberrüti Dottikon- Dintikon Wohlen Erdmannlistein B. West Wohlen Oberdorf Berikon-Widen Bremgarten Rudolfstetten cknau Schöftland Waldshut Mosen Bleien Liebegg Hirschthal Mägenwil Muri Reinach Nord Zufikon Heinrüti Hammergut Walterswil-Striegel Brugg Brittnau- Wikon Suhr Leimbach Gontenschwil Zetzwil Schwaderloch Leuggern Böttstein Mandach Baldingen Siglistorf Endingen Lengnau Ehrendingen Untersiggenthal Mönthal Oberbözberg Linn Villigen Remigen Rüfenach Gebenstorf Birmenstorf Mülligen Rütihof Fislisbach Schinznach-Dorf Thalheim Oberrohrdorf Bellikon Künten Tägerig Wohlenschwil Hägglingen Niederwil Anglikon Lieli Sarmenstorf Villmergen Seengen Leutwil Kirchrued Bottenwil Gretzenbach Ammerswil Auenstein Küttigen Laurenzenbad Erlinsbach Barmelweid Rohr b. Olten Bad Lostorf Lostorf Obergösgen Winznau Rohr AG ftringen Reitnau Meisterschwanden Rickenbach AG Buttwil Abtwil Dietwil Bettwil Full Reuenthal Leibstadt Fisibach Schneisingen Würenlingen Gippingen Freienwil Kirchdorf Brunnenwiese Tägerhard Lauffohr Riniken Stalden Gallenkirch Villnachern Scherz Baldegg Kantonsspital Mellingen Busslingen Stetten Eggenwil Widen Fischbach-Göslikon Berikon Rottenschwil Islisberg Besenbüren Bünzen Aristau Althäusern Merenschwand Geltwil Brunnwil Beinwil (Freiamt) Fenkrieden Schiltwald Staffelbach Fahrwangen Tennwil Hilfikon Dintikon Egliswil Schafisheim Staufen Niederlenz Möriken Au Veltheim Biberstein Stüsslingen Niedergösgen Starrkirch Wil Industrie Strengelbach Brittnau Kleindöttingen Büblikon Hermetschwil Böbikon Wislikofen Hettenschwil Etzwil Tegerfelden Unterendingen Stilli Unterbözberg Umiken Hausen Nussbaumen Ennetbaden Habsburg Oberflachs Birrhard Niederrohrdorf Staretschwil Spreitenbach Remetschwil Dottikon Waltenschwil Oberwil Birri Auw Uezwil Büttikon Damm Dürrenäsch Burg Schwarzenbach Schmiedrued Holziken Uerkheim Kirchleerau Moosleerau Wikon Altachen Mühlethal Felsenau Windisch Brunegg Effingen Aarau Baden Dietsche/Sternen Burlen Härdlestrasse Werkhof Bahnhof Passhöhe Solvay Dorf Hochbrücke Israelitischer Friedhof Oberdorf Kreuzhof Gewerbegebiet Höhtal Altersheim Schmidberg PSI Haldensteinstrasse Stig Dorf Bürensteig Aarebrücke Abzw. Riniken Gemeindehaus Dorf Habsburgstrasse Stollen Dägerli Zentrum Mühleweg Reuss Heigelweg Chrüz Sitten Aesch Landschreiber Ruschebach Segelhof Dättwil Pinte Dättwil Täfere Kirchfeld Alterszentrum Sportanlage Esp Kreuzkapelle Flüefeld Bettlen Shopping Center Schützenhaus Mühlehalde Hüsler Mellingerstrasse Grüt Gried Rehaklinik Vogelrüti Holzrüti Gheid Sommerhalde Moosstr. Eckwil Sternen Löh Seebli Dorf Gewerbepark Wallbach Wildenstein Bösenrain Bahnhof Kirche Schule Unterzelg Milchgasse Augustin Keller-Strasse Coop Korbacher Schweizerhof Frohsinn Birren Zopf Ammerswilerstrasse Lehmhof Sonnezyt Hessel Flurenweg Feldgarage Wolfacher Zopf Kirchenacker Abzweigung Käppeli Kellerämterstrasse Englisächer Imbismatt Thalhof Wannenmatt Waldhäusern Bibenlos Bündtemättli Vorstadt Sandbühl Rösligasse Maihuserstrasse Löwen Matt Fabrik Hunziker Unterdorf Suhrenbrücke Kirche Holzikerstrasse Tannacker Waldhofweg Hard Abzweigung Benkerjoch Staffelegg Linden Mühlethalstr. Dobeligut Lerchenfeld Ruhbank Hotel Adelboden Eggenscheide Aarburg-Oftringen Bahnhof nkbrünneli Schulhaus Tannenbaum Fähre Bodenacker Wöschnau Zürichstrasse

18 Alle 7 ½ bis 15 Minuten ein Bus! Top-Anschlüsse für Pendler! Reisen ohne Fahrplan! Überprüfen Sie jetzt Ihre Mobilität! 0LW $$5 EXV EDKQ IDDUHQ 6LH JXW Unsere Angebote: ¾ Monats- und Jahresabonnemente, Mehrfahrtenkarten und Tageskarten ¾ Städtereisen inkl. Hotelübernachtungen ¾ RailAway-Angebote, Erlebnis Schweiz-Angebote ¾ Reisegutscheine, und vieles mehr Für kompetente Beratung begrüssen wir Sie gerne in Aarau WSB, Gränichen, Menziken, Muhen, Oberentfelden Engelplatz, Reinach, Schöftland, Unterkulm und neu ab 20. November auch in Suhr. :LU IUHXHQ XQV DXI 6LH

19 ---> 19 Öffentlicher Verkehr in der Region Baden noch attraktiver. Schluss mit Warten! Alle bis 15 Minuten ein Bus. Vier statt «nur» drei Busse je Stunde. Von Montag bis Samstag zu den Hauptverkehrszeiten. Auf den Fahrplanwechsel am 12. Dezember 2010 führen die RVBW auf ihrem Netz den 15 Minuten-Takt auf allen Hauptverkehrsachsen ein. Auf Parallelstrecken, zum Beispiel Kappelerhof Baden Bahnhof, ergibt der starke An gebotsausbau sogar den Minuten-Takt. Ein wesentlicher Vorteil dieser Taktverdichtung sind vor allem die optimalen Anschlüsse auf die Züge an den Bahn höfen Baden, Wettingen und Killwangen-Spreitenbach. Zu knappe oder zu gross zügige Anschlüsse gehören definitiv der Vergangenheit an. Reisen ohne Fahrplan. Was heute nur in Grossstädten möglich ist, wird auch bei den RVBW Realität. Die massive Taktverdichtung auf Parallelstrecken erlaubt es Ihnen «ohne Fahrplan» zu reisen. Auf der Haltestelle angekommen, fährt der nächste Bus innert wenigen Minuten. Machen Sie den Test. Prüfen Sie Ihre Mobilität. Der Angebotausbau verbessert den öffentlichen Verkehr in der Region Baden wesentlich. Es lohnt sich nun also ganz besonders, die persönliche Mobilität zu überprüfen. Es ergeben sich ganz neue Möglichkeiten für viele der 90'000 Personen aus dem Einzugsgebiet der RVBW.

20 ---> 20 Gut zu wissen. Gültigkeit Gleis 7. Sie sind unter 25 Jahre alt und abends gerne unterwegs, dann ist das Gleis 7 ideal für Sie. Damit sind Sie von 19 Uhr bis 5 Uhr morgens des Folgetages kostenlos im Zug und im Bus unterwegs. Folgende Transportunternehmen der A-Welle anerkennen das Gleis 7: ---> AAR bus+bahn ---> Aare Seeland ---> BDWM Transport AG ---> Busbetrieb Olten Gösgen Gäu AG ---> Regionalbus Lenzburg AG ---> RVBW, Regionale Verkehrs - betriebe Baden-Wettingen AG ---> SBB Ersatz Velobillett. Die A-Welle Velo-Einzelbillette und Velo-Tageskarten werden per abgeschafft. Neu lösen Sie für das Velo ein zusätzliches reguläres A-Welle Billett zweiter Klasse oder ein SBB-Velobillett. Für Velotransporte im Nahbereich fahren Sie am günstigsten mit einem A-Welle Billett zweiter Klasse. Für längere Fahrten lohnt sich ein SBB-Velobillett. Weitere Informationen erhalten Sie an der Verkaufsstelle oder unter: Öffentlicher Verkehr in der Region Baden noch attraktiver. Das Kundenbedürfnis liegt uns am Herzen. Neue Linienverknüpfungen. Mit der Durchbindung der Linie 6 von Obersiggenthal (Landschreiber) nach Rütihof entsteht nicht nur eine längst gewünschte Direktverbindung vom Siggenthal Richtung Kantonsspital, es kann durch den Einsatz von Gelenk - bussen auch ein Kapazitätsengpass auf der Mellingerstrasse entschärft werden. Die Linie 6 fährt neu sowohl in Richtung Obersiggenthal, wie auch in Richtung Rütihof, ab Baden Bahnhof West. Zu den Spitzenverkehrszeiten (Morgen und Abend) verkehrt zur Entlastung die Linie 6 ab Untersiggenthal, Mühleweg alternierend mit der Linie 2. Entsprechend wird die Linie 3 ab Fahrplanwechsel auf den Abschnitt Brunnenwiese Baden Bahnhof eingekürzt. Der Einsatz von Normalbussen ist auf dieser Strecke weiterhin ausreichend. Mit der neuen Durchbindung der Linie 7 von Wettingen, Tägerhard nach Birmenstorf, entsteht für ein grosses Wohn- und Gewerbegebiet in Wettingen eine Direktverbindung nach Dättwil, Kantonsspital und Segelhof. Entsprechend führt die Linie 1 neu von Gebenstorf via Baden Bahnhof nach Würenlos. Die Linie 4 wird eingekürzt und verkehrt neu im 15 Minuten-Takt immer von/nach Baden, Kappelerhof. Zwei Transportbeauftragte im Auftrag der RVBW. Der 15 Minuten-Takt der RVBW erfordert sieben zusätzliche Gelenkbusse und rund 20 neue Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Fahrdienst. Aus be triebswirtschaftlichen Überlegungen haben sich die RVBW entschlossen, die Mehrleistungen dem bisherigen Transportbeauftragten Indermühle Bus AG (IBU) und einem neuen öv-partner zu übergeben. Die neue Unternehmung im Dienste der RVBW ist keine geringere als Twerenbold Reisen AG in Rütihof. Gemeinsam für einen gut funktionierenden öffentlichen Verkehr: RVBW AG, Twerenbold Reisen AG und Indermühle Bus AG (IBU). Neue Leitstelle im Bahnhof Baden. Rechtzeitig auf den Fahrplanwechsel konnten die RVBW die neue Leitstelle im Bahnhof Baden in Betrieb nehmen. Die Leitstelle als Herzstück übernimmt wichtige Funktionen in einem fortschrittlichen Busunternehmen. Der zentrale Standort und modernste technische Anlagen ermöglichen eine optimale Fahrzeugdisposition und eine rasche Kundeninformation, beispielsweise bei Störung im Fahrbetrieb. Aktuell werden über 60 Fahrzeuge mit dem System überwacht. Mittelfristig ist die Integration von über 70 Autos in der Region Aargau Ost geplant. Die Linie 5 erhält mit zusätzlichen Kursen am Abend ein besseres Spätangebot: Baden Baldegg Montag bis Samstag: Baden Ennetbaden: Montag bis Samstag: Die RVBW akzeptieren das Gleis 7.

21 ---> 21 Öffentlicher Verkehr in der Region Baden noch attraktiver. Alle bis 15 Minuten ein Bus der neue RVBW-Linienplan. 1 Brugg Tarifverbund A-Welle Koblenz Reuss Alte Reuss Tarifverbunde A-Welle und ZVV Tarifverbund ZVV Busse Bahnen Haltestelle in beide Richtungen Haltestelle in eine Fahrtrichtung Endhaltestelle 2 6 Untersiggenthal Mühleweg Alter Löwen Turgi Bahnhof Gebenstorf Gemeindehaus Turgi Waldheim 1 1 Untersiggenthal Untersiggenthal Gemeindehaus Gehling Gebenstorf Gebenstorf Cherne Baldegg Birmenstorf Schinebüel Birmenstorf 7 Reuss Spiracher Wil Lenzburg / Aarau Kirchdorf Dorf Kirchdorf Baden Kraftwerk 9 4 Kappelerhof Ruschebach Birmenstorf Birmenstorf Gemeindehaus Heigelweg Schönegg Chrüz Kantonsspital Rütihof Haberacher Rütihof Dättwil 6 Kirchdorf Landstrasse Ifang Kapelle Schellenacker Segelhof 7 6 Aesch Römerstr. Bruggerstr. Pinte Sommerhalde Mellingen Heitersberg Landschreiber 2 Nussbaumen 9 Nussbaumen Markthof Baden Trafo Boldi Rieden Eichtal Bahnhof West Bahnhof Ost Föhrenweg Baden Bahnhof Schlossbergplatz Stein Birkenweg Weite Gasse / 5 Schulhausplatz Belvédère Baldegg Kantonsschule Müntzbergstr. Münzlishausen Sitten Gartenstrasse Lindeli St. Ursus Rütistrasse Limmat Obere Kehlstr. Spitalmatt Kehl Alters- 9 Zentrum Roggebode Lindenplatz Schadenmühle Sonnmatt Rüteli Trafo Ziegelhau Badener Tor Moosstrasse Bohnacker Pavillon Trafo Langmatt Kehl Baregg Dättwil Dorf Thermalbaden Oberstadt Breite 6 Oederlin Schwimmbad Stadion Limmat Goldwand Grand Casino Freihof Schiefe Brücke Staffelstr. Winkelried Langenstein Albisstr Ennetbaden Ennetbaden Äusserer Berg Wettingen Wettingen Rathaus Wettingen Brunnenwiese 3 8 Busgarage 1 11 Würenlos Bahnhof Würenlos Kreuzliberg Brunnmatt Wettingen Tägipark Friedhof Liebenfels Bahnhof Webermühle Limmatbrücke Klosterrüti Kreuzstein Neuenhof Eich Killwangen- Landhaus Spreitenbach Neuenhof horn Härdlistr. Neuenhof Kirchfeld Fegistr. Mühlehalde Killwangen Bahnhof Furttalstr. Killwangen Spreiti West Rotzenbühl Langäcker Spreitenbach Dorf Spreitenbach Altersheim Brüel Asp Kloster Kirche Geissbergstr. Gemeindehaus Friedhof Gärtnerweg Rebhalde Schlieren Märzengasse Schönenbühlstr. St. Sebastian EW Neuacker Rebstock Sonne Jurastr. Wettingen Bushof Hardstr. Halbartenstr. Breiti Kreuzkapelle tägi Altwise 10 Interio Flüefeld Bahnhofstrasse Büntenstrasse Raiffeisenbank Lärchenweg Steigass 303 Center Spreitenbach Bahnhofplatz Brunnenweg Spycher Würenlos Bettlen 491 Ikea Spreitenbach Shopping Center Dietikon Zürich HB Zürich HB 1 Zürich

22 Mehr Zug. Mehr Bus. Erfahren Sie mehr auf und

23 ---> 23 Mehr Komfort. Mehr Platz. Mehr Zug. Der Flirt hält im Aargau Einzug. Starke Freizeitangebote in der Region Aargau/Solothurn. Ab dem 12. Dezember 2010 verkehren die neuen FLIRT-Niederflur-Triebzüge auf der S-Bahn Linie S26 im Freiamt sowie auf der S-Bahn Linie S29 zwischen Aarau und Turgi. Mit dem durchgängig begehbaren und lichtdurchfluteten Innenraum fühlen sich die Fahrgäste sicher und gut aufgehoben. Auf die Klimaanlage und behinderten - gerechte Toilette muss niemand mehr verzichten. Die 1. Klasse bietet bequeme Ledersitze mit Laptop-Anschlüssen, um die Reisezeit sinnvoll zu nutzen. Aussen am Zug sorgen seitlich angebrachte Anzeigen und innen moderne Matrixschriften und Flachbildschirme dafür, dass die Fahrgäste immer auf dem Laufenden sind. Acht breite Einstiegstüren auf jeder Seite ermöglichen ein rasches und bequemes Ein- und Aussteigen. Auch Reisende mit sperrigem Gepäck, Kinderwagen, Velos oder Personen, die in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, erleben den FLIRT von seiner besten Seite: das stufenlose Eintreten ermöglicht allen einen bequemen Zugang. Ausblick: Einführungszeitpunkt von modernen Zügen im Aargau > S23 Baden Lenzburg Olten Langenthal ---> S27 Baden Koblenz Waldshut/Bad Zurzach ---> S29 Turgi Aarau Olten Langenthal > RegioExpress Wettingen Olten ---> S Rotkreuz Wohlen Mellingen Heitersberg Zürich HB Wie entsteht Strom? Woher kommt Kaffee? Wie lebten die Ritter? Die Region Aargau/Solothurn bietet Antworten auf viele Fragen, entdecken Sie diese bei spannenden Ausflügen. Mit Zug und auto die Region entdecken: Hand dazu bietet die Broschüre «Freizeittipps Region Aargau/Solothurn, getestet von Sergio, Benoît und Beat». Die Broschüre präsentiert 9 Tipps für Ausflüge in der Region und informiert über attraktive Kombi-Angebote. Zudem sind interessante Gutscheine enthalten. Wieso also in die Ferne schweifen, wenn das Freizeitparadies so nahe liegt? Im JURAworld of Coffee den Zauber der braunen Bohne erleben, ausgiebig im Fashion Fish Outlet shoppen, einen schönen Wintertag auf der Wanderung Hallwil verbringen oder im Hamam Baden entspannen. Dies und noch vieles mehr bietet die Region Aargau/Solothurn. Die Broschüre mit integrierten Gutscheinen ist an SBB Verkaufsstellen sowie in autos der Region erhältlich. Die Angebote sind vom 1. November 2010 bis 31. März 2011 gültig. Infos unter:

24 *Sie sparen Fr im Vergleich zum Einzelverkaufspreis. Was uns aufstellt? Die Tierwelt natürlich! Im Abo um 60% günstiger!* Tierwelt Die Schweizer Zeitschrift für und Natur Tierwelt irw Die Schweizer Zeitschrift für Tier und Natur Tierwelt Die Schweizer Zeitschrift für Tier und Natur Fr. 5. Fr. 5. Ich abonniere die Tierwelt zum günstigen Preis von Fr für 1 Jahr / 52 Ausgaben Ich möchte die Tierwelt erst kennenlernen und be stel le ein Schnupperabo** zu Fr. 20. für 12 Aus ga ben Name: Vorname: ** Angebot gilt nur für Neuabonnenten. Adresse: PLZ/Ort: Tierkommunikation Mit Tieren sprechen geht das? Nachwuchs Die herzigsten Jungtiere im Zoo Telefon: Datum: Unterschrift: Ausschneiden und einsenden an: Tierwelt-Verlag, Abonnemente, fach 229, 4800 Zofingen oder per Fax an Sie können auch direkt per Telefon bestellen. A-Welle

25 ---> 25 In eigener Sache. Tarifverbund? Wer ist die A-Welle. Verbünde sind aus dem öffentlichen Verkehr in der Schweiz nicht mehr wegzudenken. Sowohl die Zahl der Verbünde als auch deren Bedeutung ist in den letzten Jahren stetig gewachsen. Der Tarifverbund A-Welle ist eine einfache Gesellschaft und hat folgende Organe: ---> Der A-Welle Rat ist das oberste Organ der A-Welle. Er ist in erster Linie für die strategische Führung zuständig. ---> Die Geschäftsleitung führt sämtliche Geschäfte unter Vorbehalt der Zuständigkeit des A-Welle Rates. Sie vertritt die A-Welle gegenüber Dritten. ---> Die Revisionsstelle prüft jährlich die Jahresrechnung der Geschäftsstelle und die Verbundrechnung und erstellt zuhanden des A-Welle Rats einen schriftlichen Bericht. Die Gesellschafter des Tarifverbundes A-Welle sind die Kantone Aargau und Solothurn sowie die Transportunternehmen asm, BDWM, BBA, BOGG, Auto, RBL, RVBW, SBB, WSB und ZVB. Jeder Gesellschafter ist im A-Welle Rat vertreten. Dieser entscheidet zum Beispiel unter anderem über die Festlegung sowie Änderungen des Tarifs. Zweck und Ziel der A-Welle ist dem Fahrgast innerhalb des Verbundgebietes die freie Wahl der öffentlichen Verkehrsmittel mit einem einheitlichen und transparenten Tarifsystem zu ermöglichen. Die A-Welle setzt sich für einen attraktiven öffentlichen Verkehr innerhalb der A-Welle ein. «Ein Verbund ein Billett.» ist für viele inzwischen eine Selbstverständlichkeit. Dieser Vorteil wird einem geübten Verbundnutzer oft dann erst wieder richtig bewusst, wenn man in einer verbundfreien Region (zum Beispiel im Ausland) für die Beförderung mit Bahn, Bus und Tram jeweils unterschiedliche Fahrausweise lösen muss und man zum Beispiel vergeblich nach dem verkehrsmittelübergreifenden Netzplan zur besseren Orientierung sucht. Die A-Welle hat hohe Ambitionen und verfolgt die Vision, heutige Tarifgrenzen und die angrenzenden Verbunde zusammenzuführen; Schritt für Schritt und mit unermüdlichem Einsatz zum Wohle von allen. Tariferhöhung per Gleichzeitig wie die Unternehmen des öffentlichen Verkehrs der Schweiz passt auch der Tarifverbund A-Welle seinen Tarif an. Die Preiserhöhungen erfolgen nicht linear. Während die Preise für Kurzstrecken- und Einzonenbillette nicht steigen, werden die Preise für Einzelbillette ab zwei Zonen um rund 3,5 Prozent angehoben. Bei den Tageskarten beträgt die Erhöhung rund 4,5 Prozent. Die Monats- und Jahresabonnemente werden im Durchschnitt um 3,7 Prozent (Erwachsene) bzw. 4,2 Prozent (Jugendliche) erhöht. Die Tariferhöhung liegt im Rahmen der Tariferhöhungen im nationalen Verkehr und den umliegenden Verbunden. Detailinformationen zum Fahrausweisangebot und zu den einzelnen Preisen finden Sie unter oder in der Broschüre der A-Welle, welche Sie an jeder Verkaufsstelle erhalten. Publireportage. Wohnen und Wohlfühlen. hegibau bietet Wohnraum für jedes Bedürfnis. Verwirklichen Sie mit uns Ihren Traum der eigenen vier Wände. Wir bauen für Sie den individuellen Lebensraum, damit Sie sich wohlfühlen um schöne Momente zu geniessen. Ob Familien, Senioren, Paare oder Singles die individuellen ästhetischen Ansprüche und die praktischen Anforderungen an die Funktionalität von Wohnraum, müssen im Einklang mit ökolo gischen und ökonomischen Aspekten sein. Auch ausgefallene und extravagante Ideen sollen finanzierbar bleiben und später nicht zu unberechenbaren Situationen führen genau deshalb bauen wir als Generalunternehmer zu festen Kosten. Beste Bauqualität, fixe Einzugstermine und transparente Abrechnungen sind die Garantie für Ihre Zufriedenheit. Viel Erfahrung und eine grosse Portion Einfühlungsvermögen individuelle Beratung und persönliche Unterstützung bei der Finanzierung, beim Vertragsabschluss und bei der Suche nach Bauland. Aber auch bei der Auswahl von Materialien und Installationen zum Beispiel für den Wohn- und Essbereich, für Küche und Bad wir helfen Ihnen gerne und lassen Sie nicht alleine. Für individuelle Beichtigungen stehen Ihnen Werner Hagnauer und Willi Ging gerne zur Verfügung. Infos unter:

26 ---> 26 Ganz einfach durch die Nächte. Wir bringen dich ans Ziel. Das neue Nachtbusangebot für die Regionen Olten, Gösgen, Gäu, Thal, Aarau und Zofingen.

27 ---> 27 A-Welle Nachtnetz. Ganz einfach durch die Nächte. Der Plan für deine Weekendnächte mit Bus und Bahn. Alles mit dem richtigen Timing für deine Weiterfahrt von oder nach Basel, Bern, Biel/Solothurn, Luzern und Zürich. Alle Haltestellen werden bedient. Verkehrt in den Nächten Freitag/Samstag und Samstag/Sonntag sowie am 21./22. April und 1./2. Juni 2011, verkehrt nicht in den Nächten 24./25. Dezember und 25./26. Dezember 2010 sowie 22./23. April Geniess einfach die Nacht. Jetzt kannst du als Nachtschwärmer dein Auto getrost zuhause lassen: Der Tarifverbund A-Welle bietet auch in den Weekendnächten (Fr/Sa und Sa/So) attraktive Ver bindungen. Mit Bus und Bahn lässt sich damit die Region günstig und sicher befahren. Sichere Nachtfahrten. Wir wollen, dass du dich als Nachtwelle Fahrgast sicher fühlst. Deshalb setzen wir auf den Einsatz von geschultem Sicher heitspersonal, das in den Fahrzeugen mitfährt und zwischen den Haltestellen präsent ist. Nachtzuschlag. Für eine Fahrt auf dem A-Welle Nachtnetz sind ein gültiger Fahrausweis und ein Nachtzuschlag erforderlich: Der Nachtzuschlag kostet CHF 5.. Auch in den Weekendnächten werden Fahrausweis-Kontrollen durchgeführt! Informationen unter: Das A-Welle Nachtnetz mit Nachtzuschlag. Mit dem A-Welle Nachtnetz sind Sie in den Nächten von Freitag auf Samstag und Samstag auf Sonntag bis in die frühen Morgenstunden mit Bahn und Bus mobil. Das A-Welle Nachtnetz umfasst alle Linien mit der Bezeichnung SN und N. Diese speziell gekennzeich - neten Nachtnetz-Linien sind zuschlagspflichtig. Wer das A-Welle Nachtnetz nutzen möchte, muss zwei Billette besitzen: Billett 1: gültiger Fahrausweis. Sie benötigen einen in der A-Welle gültigen Fahrausweis für die Strecke vom Start zum Zielort (z.b. Zonenbillett, Tageskarte, Abo, GA etc.). Wenn Sie noch keinen gültigen Fahrausweis besitzen, kaufen Sie ein entsprechendes Zonenbillett. Alle Fahrausweise, deren Gültigkeitsdauer auf einen Kalendertag lauten, sind im anschliessenden Nachtnetz bis um 5 Uhr morgens gültig. Beispiel: Eine Tageskarte für Samstag, 16. April, gilt bis am frühen Sonntagmorgen, 17. April, um 5 Uhr. Billett 2: Nachtzuschlag A-Welle für CHF 5.. Der A-Welle Nachtzuschlag ist erhältlich als Einzel- oder Multi-Nachtzuschlag (6 für 5). Er kostet immer gleich viel, unabhängig davon, ob Sie 1. oder 2. Klasse reisen. Halbtax-Abos und andere Ermässigungskarten können nicht geltend gemacht werden. Lösen Sie den Nachtzuschlag am Automaten oder via SBB Mobile World. Preise. A-Welle Nachtzuschlag (Einzel): CHF 5. Spartipp. Multi-Nachtzuschlag A-Welle (6 für 5): CHF 25. Mehr Informationen zu den direkten Nachtlinien aus dem ZVV-Gebiet und zum ZVV-Nachtzuschlag finden Sie unter

Dein Fahrplan 11/12!

Dein Fahrplan 11/12! Ganz einfach durch die Nächte. www.nachtwelle.ch Dein Fahrplan 11/12! Das Nachtbusangebot für die Region Baden-Wettingen, Bremgarten, Brugg und Wohlen. Alles mit dem richtigen Timing für deine Weiterfahrt

Mehr

Aarau Aarburg Abtwil Ammerswil Aristau Arni (AG)

Aarau Aarburg Abtwil Ammerswil Aristau Arni (AG) DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN Kantonales Steueramt 1. Januar 2017 VERZEICHNIS DER GEMEINDESTEUERFÜSSE für das Jahr 2017 (Steuerfuss Kanton 109 %) Gemeinde Steuerfuss christ-kt. 1 2 Aarau 97 15 18

Mehr

Flächenstatistik der Aargauer Gemeinden

Flächenstatistik der Aargauer Gemeinden Flächenstatistik der Aargauer Gemeinden Los Losart I II III Summe Los Losart I II III Summe Bezirk: Aarau 4001 Aarau techn. Fläch 1'234 2 AV93 93 247 0 340 6 AV93 292 154 0 446 7 AV93 213 235 0 448 598

Mehr

Departement Finanzen und Ressourcen Kantonales Steueramt

Departement Finanzen und Ressourcen Kantonales Steueramt Aarau 94 prov. 15 18 23 20 Aarburg 124 25 19 18 Abtwil 112 17 22 23 Ammerswil 98 18 19 23 Aristau 109 17 23 23 Arni 89 14 13 22 Attelwil 98 23 18 23 Auenstein 96 18 19 22 Auw 111 17 19 23 Bad Zurzach 115

Mehr

der ordentlichen Beitragssätze aus dem Fonds zur Verhütung und Bekämpfung von Feuerschäden an Feuerwehr-Einrichtungen

der ordentlichen Beitragssätze aus dem Fonds zur Verhütung und Bekämpfung von Feuerschäden an Feuerwehr-Einrichtungen AGV Aargauische Gebäudeversicherung Feuerwehrwesen Aarau, 1. Januar 2016 /AF Verzeichnis der ordentlichen Beitragssätze aus dem Fonds zur Verhütung und Bekämpfung von Feuerschäden an Einrichtungen 2016

Mehr

Auw, Muri. Baldingen, Tegerfelden. Hausen, Bremgarten-Mutschellen Benzenschwil Merenschwand, Muri. Berikon, Bremgarten-Mutschellen

Auw, Muri. Baldingen, Tegerfelden. Hausen, Bremgarten-Mutschellen Benzenschwil Merenschwand, Muri. Berikon, Bremgarten-Mutschellen LOCALITY PARISH Aarau Aarau Aarburg Aarburg Abtwil Abtwil, Aristau Aristau, Arni-Islisberg Islisberg, Attelwil Auenstein Auenstein Auw Auw, Bad Baldingen Baldingen, Beinwil Beinwil, Bellikon Hausen, Bremgarten-Mutschellen

Mehr

Dein Fahrplan 11/12!

Dein Fahrplan 11/12! Ganz einfach durch die Nächte. www.nachtwelle.ch Dein Fahrplan 11/12! Das Nachtbusangebot für die Region Olten, Gösgen, Gäu, Thal, Aarau und Zofingen. Alles mit dem richtigen Timing für deine Weiterfahrt

Mehr

Zählung der leer stehenden Wohnungen vom 1. Juni 2013

Zählung der leer stehenden Wohnungen vom 1. Juni 2013 I Presseinformation vom 7. August 2013 I Zählung der leer stehenden Wohnungen vom 1. Juni 2013 1. Einleitung Weite Kreise der Bauwirtschaft, der übrigen Wirtschaft und der Konjunkturforschung benötigen

Mehr

Zählung der leer stehenden Wohnungen per 1. Juni 2015

Zählung der leer stehenden Wohnungen per 1. Juni 2015 I Presseinformation vom 4. August 2015 I Zählung der leer stehenden Wohnungen per 1. Juni 2015 1. Einleitung Die Anzahl leer stehender Wohnungen und das Verhältnis dieser Zahl zum Wohnungsbestand sind

Mehr

Fundbüros der Gemeinden des Kantons Aargau ab 01. Januar 2010 Bezirk Aarau Gemeinde Fundbüro Adresse und Telefon

Fundbüros der Gemeinden des Kantons Aargau ab 01. Januar 2010 Bezirk Aarau Gemeinde Fundbüro Adresse und Telefon Fundbüros der Gemeinden des Kantons Aargau ab 01. Januar 2010 Bezirk Aarau Gemeinde Fundbüro Adresse und Telefon Aarau und Rohr Fundbüro Aarau Fundbüro der Stadt Aarau Stadtbüro Rathausgasse 1 5000 Aarau

Mehr

Dein Fahrplan 11/12!

Dein Fahrplan 11/12! Ganz einfach durch die Nächte. www.nachtwelle.ch Dein Fahrplan 11/12! Das Nachtbusangebot für die Region Baden-Wettingen, Bremgarten, Brugg und Wohlen. Alles mit dem richtigen Timing für deine Weiterfahrt

Mehr

Spitex Organisationen AG mit Einzugsgebiet und HIN-Adressen Stand

Spitex Organisationen AG mit Einzugsgebiet und HIN-Adressen Stand Spitex Aarau 5000 Aarau 5000 Aarau 062 838 09 52 spitex-aarau@spitex-hin.ch 5032 Aarau Rohr Spitex Aarburg 4663 Aarburg 4663 Aarburg 062 791 01 04 spitex-aarburg@spitex-hin.ch Spitex Aare Nord 5024 Küttigen

Mehr

4312 Magden 4253 Weber Kurt Mumpf 4255 Weber Kurt Wallbach Obermumpf 4256 Weber Kurt Wallbach Rheinfelden 4258 Weber Kurt

4312 Magden 4253 Weber Kurt Mumpf 4255 Weber Kurt Wallbach Obermumpf 4256 Weber Kurt Wallbach Rheinfelden 4258 Weber Kurt DEPARTEMENT FINANZEN UND RESSOURCEN Kantonales Steueramt Natürliche Personen 1. Januar 2017 ÜBERSICHT Steuerkreise gültig ab 1. Januar 2017 Steuerkreis 1 Keller Markus Hottiger Frank Bezirk Rheinfelden

Mehr

Diese Publikation kann bei der Aargauischen Kantonalbank oder beim Kantonalen Statistischen Amt kostenlos bezogen werden.

Diese Publikation kann bei der Aargauischen Kantonalbank oder beim Kantonalen Statistischen Amt kostenlos bezogen werden. Die Broschüre Aargauer Zahlen wird von der Aargauischen Kantonalbank in enger Zusammenarbeit mit dem Kantonalen Statistischen Amt, Bleichemattstrasse 4, 5000 Aarau, Telefon 062 835 13 00, http://www.ag.ch/staag,

Mehr

Diese Publikation kann bei der Aargauischen Kantonalbank oder beim Kantonalen Statistischen Amt kostenlos bezogen werden.

Diese Publikation kann bei der Aargauischen Kantonalbank oder beim Kantonalen Statistischen Amt kostenlos bezogen werden. 2006 Die Broschüre Aargauer Zahlen wird von der Aargauischen Kantonalbank in enger Zusammenarbeit mit dem Kantonalen Statistischen Amt, Bleichemattstrasse 4, 5000 Aarau, Telefon 062 835 13 00, http://www.ag.ch/staag,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Herausgeber und Bezugsadressen. Aargauische Kantonalbank

Inhaltsverzeichnis. Herausgeber und Bezugsadressen. Aargauische Kantonalbank Aargauer Zahlen 2015 5001 Aarau Tel. 062 835 77 77, 5401 Baden Tel. 056 556 66 01, 5242 Birr-Lupfig Tel. 056 464 20 80, 5620 Bremgarten Tel. 056 648 28 88, 4805 Brittnau Tel. 062 745 88 44, 5200 Brugg

Mehr

Pastoralräume Dekanate Pfarreien Kirchgemeinden Politische Gemeinden

Pastoralräume Dekanate Pfarreien Kirchgemeinden Politische Gemeinden Pastoralräume Dekanate Pfarreien Kirchgemeinden Politische Gemeinden 1 AG 1 Aarau Aarau Aarau Aarau, Biberstein, Küttigen, Ausnahmen Densbüren: Kirchgemeinde Aarau, Pfarrei Herznach, Ueken und PR AG 20,

Mehr

Aargauer Zahlen 2013

Aargauer Zahlen 2013 Aargauer Zahlen 2013 2 Aargauer Zahlen 2013 Herausgeber und Bezugsadressen Aargauische Kantonalbank Bahnhofplatz 1 5001 Aarau Telefon 062 835 77 77 www.akb.ch Kanton Aargau Departement Finanzen und Ressourcen

Mehr

Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 Änderungen und Angebot im Überblick

Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 Änderungen und Angebot im Überblick Fahrplanwechsel am 14. Dezember 2014 Änderungen und Angebot im Überblick Stadt Brugg Am 14. Dezember 2014 ist Fahrplanwechsel. Die wichtigsten Änderungen im Fahrplanangebot von PostAuto in Ihrer Region

Mehr

Wir Präsident und Grosser Rat des Kantons Aargau tun kund hiermit:

Wir Präsident und Grosser Rat des Kantons Aargau tun kund hiermit: Gesetz über die Bezirks- und Kreiseinteilung Vom 6. Mai 1840 (Stand 1. Januar 20 Wir Präsident und Grosser Rat des Kantons Aargau tun kund hiermit: Da durch 27 der Staatsverfassung dem Grossen Rat die

Mehr

Leerwohnungszählung 2017

Leerwohnungszählung 2017 stat.kurzinfo Nr. 5 I August 217 I Bau- und Wohnungswesen I Leerwohnungszählung 217 Entwicklung des Leerwohnungsbestands im Kanton Aargau, 1974 217 Jahr 1974 92 274 1 98 1 135 366 142 3 17 277 2 586 1975

Mehr

Medienmitteilung der Regionalen Verkehrsbetriebe Baden-Wettingen

Medienmitteilung der Regionalen Verkehrsbetriebe Baden-Wettingen Medienmitteilung der Regionalen Verkehrsbetriebe Baden-Wettingen Wettingen im November 2010 Fahrplanwechsel 2010 der Regionalen Verkehrsbetriebe Baden- Wettingen: Am 12. Dezember 2010 beginnt für die Region

Mehr

Leerwohnungszählung 2016

Leerwohnungszählung 2016 stat.kurzinfo Nr. 35 I August 216 I Bau- und Wohnungswesen I Leerwohnungszählung 216 Entwicklung des Leerwohnungsbestands im Kanton Aargau, 1974 216 Jahr 1974 92 274 1 98 1 135 366 142 3 17 277 2 586 1975

Mehr

Aargauer Zahlen 2014

Aargauer Zahlen 2014 Aargauer Zahlen 2014 2 Aargauer Zahlen 2014 Herausgeber und Bezugsadressen Aargauische Kantonalbank Bahnhofplatz 1 5001 Aarau Telefon 062 835 77 77 www.akb.ch Kanton Aargau Departement Finanzen und Ressourcen

Mehr

Steuerstatistik 2011 Juristische Personen

Steuerstatistik 2011 Juristische Personen stat.kurzinfo Nr. 9 I Juni 214 I Öffentliche Finanzen I statistik 211 Juristische Personen Pflichtige, Faktoren und n, 25 211 Jahr Pflichtige Reingewinn Ordentlich besteuerte Kapitalgesellschaften und

Mehr

Bevölkerung und Haushalte

Bevölkerung und Haushalte stat.kurzinfo Nr. 13 I August 214 I Volkszählung I Bevölkerung und Haushalte 21 212 Die 1 grössten Gemeinden im Kanton, nach Einwohnerzahl, 212 Gemeinde Gesamtbevölkerung schweizerische Bevölkerung ausländische

Mehr

Schweizerische Gruppenmeisterschaft Gewehr 300m

Schweizerische Gruppenmeisterschaft Gewehr 300m 1 Dintikon FS Lenzburg 694 141 139 139 138 137 2 Hornussen FS Laufenburg 691 140 139 139 139 134 3 Gansingen SV Laufenburg 688 142 139 138 137 132 4 Büblikon FS Baden 688 141 139 139 138 131 5 Oberwil-Lieli

Mehr

Bevölkerungsentwicklung im ersten Halbjahr 2014

Bevölkerungsentwicklung im ersten Halbjahr 2014 I Presseinformation vom 9. Oktober 2014 I Bevölkerungsentwicklung im ersten Halbjahr 2014 Die Bevölkerung des Kantons Aargau hat im ersten Halbjahr 2014 um 4 395 Personen zugenommen und per Ende Juni einen

Mehr

Angebot von ambulanter Psychiatriepflege bei den Non Profit Spitex Organisationen AG Stand

Angebot von ambulanter Psychiatriepflege bei den Non Profit Spitex Organisationen AG Stand Spitex Aarau 5000 Aarau 062 838 09 52 spitex-aarau@spitex-hin.ch JA Spitex Aarburg 4663 Aarburg 062 791 01 04 spitex-aarburg@spitex-hin.ch JA Spitex Aare Nord 5024 Küttigen 062 827 00 70 spitex-aarenord@spitex-hin.ch

Mehr

National wird dieser Fahrplanwechsel geprägt sein durch das historische Ereignis mit der fahrplanmässigen Inbetriebnahme des Gotthard Basistunnels.

National wird dieser Fahrplanwechsel geprägt sein durch das historische Ereignis mit der fahrplanmässigen Inbetriebnahme des Gotthard Basistunnels. DEPARTEMENT BAU, VERKEHR UND UMWELT Abteilung Verkehr Öffentlicher Verkehr Aarau, 11. Dezember 2016 Fahrplanwechsel vom 11. Dezember 2016 Zusammenstellung der geplanten Änderungen im Kanton Aargau Nach

Mehr

Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016 Änderungen und Angebot im Überblick

Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016 Änderungen und Angebot im Überblick Fahrplanwechsel am 11. Dezember 2016 Änderungen und Angebot im Überblick Gemeinde Brugg Am 11. Dezember 2016 ist Fahrplanwechsel. Wir haben für Sie die wichtigsten Änderungen im Fahrplanangebot von PostAuto

Mehr

Departement Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung Verkehr. Fahrplanwechsel am 12. Dezember 2010 Zusammenstellung der Änderungen im Kanton Aargau

Departement Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung Verkehr. Fahrplanwechsel am 12. Dezember 2010 Zusammenstellung der Änderungen im Kanton Aargau Departement Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung Verkehr Sektion Öffentlicher Verkehr Entfelderstrasse 22, 5001 Aarau Telefon 062 835 33 52/54 Fax 062 835 33 39 E-Mail verkehr.aargau@ag.ch Internet www.ag.ch/verkehr

Mehr

Badenfahrt August 2017 Festfahrplan. Mit Bus und Bahn ins Vergnügen!

Badenfahrt August 2017 Festfahrplan. Mit Bus und Bahn ins Vergnügen! Badenfahrt 18. 27. August 2017 Festfahrplan Mit Bus und Bahn ins Vergnügen! Einfach sein.. a-welle.ch/badenfahrt Willkommen an der Badenfahrt 2017.. Vom 18. bis 27. August 2017 ist es wieder so weit: Baden

Mehr

Badener Ring. Badener Ring Plus. Für einen starken Werbeauftritt im Grossraum Baden. und AUSGABE NORD AUSGABE SÜD

Badener Ring. Badener Ring Plus. Für einen starken Werbeauftritt im Grossraum Baden. und AUSGABE NORD AUSGABE SÜD Badener Ring und Für einen starken Werbeauftritt im Grossraum Baden AUSGABE NORD AUSGABE SÜD Preise und Leistungen 2011 Badener Ring Das starke Inseratenkombi für effiziente Werbung rund um Baden Stark

Mehr

Bevölkerungsstatistik 2015

Bevölkerungsstatistik 2015 stat.kurzinfo Nr. 33 I Mai 216 I Bevölkerung I Bevölkerungsstatistik 215 Bevölkerungsentwicklung, 1972 215 Jahr Gesamtbevölkerung schweizerische Bevölkerung ausländische Bevölkerung 1972 439 53 22 657

Mehr

Bevölkerungsentwicklung zweites Halbjahr 2017

Bevölkerungsentwicklung zweites Halbjahr 2017 stat.kurzinfo Nr. 55 I März 2018 I Bevölkerung I Bevölkerungsentwicklung zweites Halbjahr 2017 Überblick über die Bevölkerungsbewegungen im zweiten Halbjahr 2017 Bevölkerungsentwicklung, 1972 2017 Total

Mehr

Auswertung Umfrage Entschädigung Gemeinderäte

Auswertung Umfrage Entschädigung Gemeinderäte Gemeindeammänner-Vereinigung des Kantons Aargau Auswertung Umfrage Entschädigung Gemeinderäte Gemeindeammänner-Vereinigung des Kantons Aargau; Geschäftsstelle c/o UTA Comunova AG, Freienwilstrasse 1, 5426

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 S3 Aarau Lenzburg Othmarsingen Zürich HB 6 S6 Baden Regensdorf Watt Zürich HB 12 S8 Olten Zofingen Sursee

Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 S3 Aarau Lenzburg Othmarsingen Zürich HB 6 S6 Baden Regensdorf Watt Zürich HB 12 S8 Olten Zofingen Sursee Region Aargau. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 11.12.2016 bis 09.12.2017. Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 S3 Aarau Lenzburg Othmarsingen Zürich HB 6 S6 Baden Regensdorf Watt Zürich HB 12

Mehr

Bevölkerungsentwicklung zweites Halbjahr 2016

Bevölkerungsentwicklung zweites Halbjahr 2016 stat.kurzinfo Nr. 45 I März 2017 I Bevölkerung I Bevölkerungsentwicklung zweites Halbjahr 2016 Überblick über die Bevölkerungsbewegungen im zweiten Halbjahr 2016 Total Schweizer Bestand 30.06.2016 657

Mehr

Am 13. Dezember 2015 beginnt die Zweijahres-Fahrplanperiode 2016/17.

Am 13. Dezember 2015 beginnt die Zweijahres-Fahrplanperiode 2016/17. DEPARTEMENT BAU, VERKEHR UND UMWELT Abteilung Verkehr Öffentlicher Verkehr 21. Mai 2015 Fahrplanwechsel vom 13. Dezember 2015 Zusammenstellung der Änderungen im Kanton Aargau Am 13. Dezember 2015 beginnt

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 S3 Aarau Lenzburg Othmarsingen Zürich HB 6 S6 Baden Regensdorf Watt Zürich HB 13 S8 Olten Zofingen Sursee

Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 S3 Aarau Lenzburg Othmarsingen Zürich HB 6 S6 Baden Regensdorf Watt Zürich HB 13 S8 Olten Zofingen Sursee Region Aargau. Ihre besten Verbindungen. Gültig vom 13.12.2015 bis 10.12.2016. Inhaltsverzeichnis. Rund um die Zugfahrt 4 S3 Aarau Lenzburg Othmarsingen Zürich HB 6 S6 Baden Regensdorf Watt Zürich HB 13

Mehr

Departement Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung Verkehr. Fahrplanwechsel vom 9. Dezember 2012 Zusammenstellung der Änderungen im Kanton Aargau

Departement Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung Verkehr. Fahrplanwechsel vom 9. Dezember 2012 Zusammenstellung der Änderungen im Kanton Aargau Departement Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung Verkehr Sektion Öffentlicher Verkehr Entfelderstrasse 22, 5001 Aarau Telefon 062 835 33 52 E-Mail verkehr.aargau@ag.ch Internet www.ag.ch/verkehr Aarau, 30.

Mehr

zur Verordnung über die Förderung der Beherbergungswirtschaft Stellung

zur Verordnung über die Förderung der Beherbergungswirtschaft Stellung REGIERUNGSRAT Regierungsgebäude, 51 Aarau Telefon 62 835 12 4, Fax 62 835 12 5 regierungsrat@ag.ch www.ag.ch/regierungsrat Einschreiben Staatssekretariat für Wirtschaft Direktion für Standortförderung

Mehr

Informationen im Überblick.

Informationen im Überblick. Informationen im Überblick. Gültig ab 12. Dezember 2010. A-Welle Zonenplan. Bahnlinie mit Bahnhof Ort an Buslinien Verbundanstosspunkte Mit je einem Fahrausweis der A-Welle und des angrenzenden Verbundes

Mehr

Getu Schule - 1. Getu Tennishalle - 1. Ort: Turnhalle. Ort: Tennishalle. ANLAGEPLAN GETU, GYM, TAE/GYB Samstag, 13. Juni 2015

Getu Schule - 1. Getu Tennishalle - 1. Ort: Turnhalle. Ort: Tennishalle. ANLAGEPLAN GETU, GYM, TAE/GYB Samstag, 13. Juni 2015 Samstag, 13. Juni 2015 Getu Schule - 1 Ort: Turnhalle 14:36 - GK Schinznach-Dorf TV STV Jugend AG Jugend Getu Tennishalle - 1 10:36 - GK Gipf-Oberfrick Jugi Jugend AG Jugend 10:48 - SSB Holziken DR STV

Mehr

National wird dieser Fahrplanwechsel geprägt sein durch das historische Ereignis mit der Inbetriebnahme des Gotthard Basistunnels.

National wird dieser Fahrplanwechsel geprägt sein durch das historische Ereignis mit der Inbetriebnahme des Gotthard Basistunnels. DEPARTEMENT BAU, VERKEHR UND UMWELT Abteilung Verkehr Öffentlicher Verkehr Aarau, 30. Mai 2016 Fahrplanvernehmlassung vom 30. Mai 19. Juni 2016 Fahrplanwechsel vom 11. Dezember 2016 Zusammenstellung der

Mehr

Bevölkerungsstatistik 2012

Bevölkerungsstatistik 2012 stat.kurzinfo Nr. 4 I Juli 213 I Bevölkerung I Bevölkerungsstatistik 212 Bevölkerungsentwicklung, 1972 212 Jahr Gesamtbevölkerung schweizerische Bevölkerung ausländische Bevölkerung 1972 439 53 22 657

Mehr

Arbeitsprogramm für die Feuerwehren 2007

Arbeitsprogramm für die Feuerwehren 2007 AVA Aargauisches Versicherungsamt Abteilung Feuerwehrwesen Ihre Sicherheit AVA Arbeitsprogramm für die Feuerwehren 2007 AVA Aargauisches Versicherungsamt Bleichemattstrasse 12/14 Postfach 5001 Aarau Telefon

Mehr

Departement Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung Verkehr. Fahrplanwechsel vom 15. Dezember 2013 Zusammenstellung der Änderungen im Kanton Aargau

Departement Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung Verkehr. Fahrplanwechsel vom 15. Dezember 2013 Zusammenstellung der Änderungen im Kanton Aargau Departement Bau, Verkehr und Umwelt Abteilung Verkehr Sektion Öffentlicher Verkehr Entfelderstrasse 22, 5001 Aarau Telefon 062 835 33 52 Fax 062 835 33 39 E-Mail fahrplan2010@ag.ch Internet www.ag.ch/verkehr

Mehr

Bauarbeiten im Freiamt.

Bauarbeiten im Freiamt. Bauarbeiten Freiamt. Bahnersatz zwischen Wohlen und Muri vom 07.04.2015 09.12.2016. sbb.ch/freiamt Für mehr Angebot und Komfort. Details zum Bauprojekt. 2 Das Bahnangebot nördlichen Freiamt Muri sowie

Mehr

Bevölkerungsstatistik 2013

Bevölkerungsstatistik 2013 stat.kurzinfo Nr. 1 I Juli 214 I Bevölkerung I Bevölkerungsstatistik 213 Bevölkerungsentwicklung, 1972 213 Jahr Gesamtbevölkerung schweizerische Bevölkerung ausländische Bevölkerung 1972 439 53 22 657

Mehr

Mit vergünstigten Angeboten für das Freiamt. Feiern Sie mit uns in Wohlen, Muri und Sins. Am Samstag, 27. November 2010.

Mit vergünstigten Angeboten für das Freiamt. Feiern Sie mit uns in Wohlen, Muri und Sins. Am Samstag, 27. November 2010. Mehr Zug und Bus für das Freiamt. Mit vergünstigten Angeboten für das Freiamt. Feiern Sie mit uns in Wohlen, Muri und Sins. Am Samstag, 27. November 2010. «Jetzt sind Sie am Zug!» 2 Liebe Leserinnen und

Mehr

Fahrplan 2016/17 Zusammenstellung der wichtigsten Änderungen im Aargau

Fahrplan 2016/17 Zusammenstellung der wichtigsten Änderungen im Aargau DEPARTEMENT BAU, VERKEHR UND UMWELT Fahrplan 2016/17 Zusammenstellung der wichtigsten Änderungen im Aargau Planungsstand Mai 2015 Fernverkehr 2016 - wichtigste Änderungen Konzept / Zugslauf Änderung 2016

Mehr

Zusammenstellung der Änderungen im Kanton Aargau Fahrplan 2018

Zusammenstellung der Änderungen im Kanton Aargau Fahrplan 2018 DEPARTEMENT BAU, VERKEHR UND UMWELT Abteilung Verkehr Öffentlicher Verkehr Aarau, 10. Dezember 2017 Fahrplanwechsel vom 10. Dezember 2017 Zusammenstellung der Änderungen im Kanton Aargau Fahrplan 2018

Mehr

Informationen im Überblick.

Informationen im Überblick. Informationen im Überblick. Gültig ab 9. Dezember 2012. www.facebook.com/awelle.ch Koblenz Dorf 564 Mellikon Döttingen Rekingen Rümikon Böttstein 562 Baldingen Kaiserstuhl Siglistorf Mandach A-Welle Zonenplan.

Mehr

Feuerbrandverantwortliche Personen der Aargauer Gemeinden 2015

Feuerbrandverantwortliche Personen der Aargauer Gemeinden 2015 Feuerbrandverantwortliche Personen der Aargauer Gemeinden 2015 PLZ Gemeinde Verantwortliche Person 5000 Aarau Ursula Rohr 062 836 05 48 HV 5000 Aarau Carmen Hitz 062 836 06 06 076 473 30 42 Stv. 4663 Aarburg

Mehr

Mobilfunkanlagen. Vereinbarung. über. die Standortevaluation und -koordination

Mobilfunkanlagen. Vereinbarung. über. die Standortevaluation und -koordination Abteilung für Baubewilligungen Entfelderstrasse, 500 Aarau Telefon 06 85 00 Fax 06 85 09 Aarau, 0. Mai 009 Mobilfunkanlagen Vereinbarung über die Standortevaluation und -koordination zwischen dem Departement

Mehr

Einfach sein! Alle Fahrplan-News. ---> ab Seite 3. www.a-welle.ch. Kundeninformation Tarifverbund A-Welle Ausgabe Dezember 2012

Einfach sein! Alle Fahrplan-News. ---> ab Seite 3. www.a-welle.ch. Kundeninformation Tarifverbund A-Welle Ausgabe Dezember 2012 Kundeninformation Tarifverbund A-Welle Ausgabe Dezember 2012 www.a-welle.ch Einfach sein! Alle Fahrplan-News. ---> ab Seite 3 Der Z-Pass verbindet Verbünde. ---> Seite 6 Verlängerung Niederbipp Oensingen.

Mehr

Feuerbrandverantwortliche Personen der Aargauer Gemeinden 2017

Feuerbrandverantwortliche Personen der Aargauer Gemeinden 2017 Feuerbrandverantwortliche Personen der Aargauer Gemeinden 2017 PLZ Gemeinde Verantwortliche Person 5000 Aarau Ursula Rohr 062 836 05 48 HV 5000 Aarau Friedhofverwaltung 062 836 05 48 Stv. 4663 Aarburg

Mehr

Ambrosiaverantwortliche Personen der Aargauer Gemeinden 2017

Ambrosiaverantwortliche Personen der Aargauer Gemeinden 2017 Ambrosiaverantwortliche Personen der Aargauer Gemeinden 2017 PLZ Gemeinde Verantwortliche Person 5000 Aarau Ursula Rohr 062 836 05 48 HV 5000 Aarau Friedhofverwaltung 062 836 05 48 Stv. 4663 Aarburg Beni

Mehr

Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2009 Änderungen und Angebot im Überblick Gemeinde Aarberg

Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2009 Änderungen und Angebot im Überblick Gemeinde Aarberg Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2009 Änderungen und Angebot im Überblick Gemeinde Aarberg Das Bedürfnis nach einem gut ausgebauten öffentlichen Verkehr im Kanton Bern ist weiter gestiegen. Sowohl tagsüber

Mehr

Döttingen Koblenz/Waldshut Bad Zurzach Rekingen

Döttingen Koblenz/Waldshut Bad Zurzach Rekingen Döttingen /Waldshut Rekingen Bahnersatz vom 29. Juni bis 3. November 2013 sbb.ch/zurzach Bahnersatzbus zwischen Döttingen und Rekingen. 2 Vom 29. Juni bis zum 3. November 2013 bleibt die Strecke Döttingen

Mehr

Gemeindestrukturbericht 2013

Gemeindestrukturbericht 2013 Gemeindestrukturbericht 2013 1 Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 A. Gemeindelandschaft 7 B. Kommunale Behörden 15 C. Gemeinde- und Bevölkerungsstruktur 21 D. Wirtschaftliche und finanzielle 29 Struktur der

Mehr

Rangliste Vereinswettkampf Aktive

Rangliste Vereinswettkampf Aktive liste swettkampf Aktive Regionalturnfest kirchleerau-moosleerau TURNLeerau Torne verbindet 17.-19. Juni 2016 Kategorien-Patronate 1. Stärkeklasse 2. Stärkeklasse Platin-Partner Gold-Partner www.165.ch

Mehr

Beurteilung durch die Abteilung Verkehr und zur Kenntnisnahme durch die AG OeV an der Sitzung vom 29. August 2016

Beurteilung durch die Abteilung Verkehr und zur Kenntnisnahme durch die AG OeV an der Sitzung vom 29. August 2016 Synopse: Anträge zum Fahrplanverfahren für die Periode 2018/19 Beurteilung durch die Abteilung Verkehr und zur Kenntnisnahme durch die AG OeV an der Sitzung vom 29. August 2016 Aufgrund der Einladung von

Mehr

Motorfahrzeugstatistik 2017

Motorfahrzeugstatistik 2017 stat.kurzinfo Nr. 53 I November 217 I Verkehr I Motorfahrzeugstatistik 217 Fahrzeuge nach Fahrzeuggruppen und Fahrzeugarten am 3. September 216 und 217 Fahrzeuggruppen Fahrzeugarten 3. September 216 Personenwagen

Mehr

Ennetbaden Äusserer Berg. Brunnenwiese. Bushof. Busgarage. Kreuzkapelle. Würenlos. Busgarage Kreuzkapelle. 572 Würenlos. Zürich HB. Flüefeld. Hardstr.

Ennetbaden Äusserer Berg. Brunnenwiese. Bushof. Busgarage. Kreuzkapelle. Würenlos. Busgarage Kreuzkapelle. 572 Würenlos. Zürich HB. Flüefeld. Hardstr. Geschäftsbericht 0 RVBW auf einen Blick 0 0 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Fahrgäste Erschliessungsgebiet 0* ca. 3 0 000 000 Personen * ca. 4 000 00 Personen Fahrzeuge Betriebslänge der Linien Wagenkilometer

Mehr

Wo Was Wie? Der Weg zur BerufsBildungBaden

Wo Was Wie? Der Weg zur BerufsBildungBaden Wichtige Nummern Hauswart Bruggerstrasse 056 203 43 56 Hauswart Martinsberg 056 203 43 18 Mediation 056 203 43 17 Restaurant Martinsberg 056 203 43 33 Notfallnummern olizei 117 Feuerwehr 118 Sanitätsnotruf

Mehr

Siege an Aarau und Büblikon

Siege an Aarau und Büblikon Die erfolgreichen Aarauer Schützen im Feld A: (von links) Armin Köchli, Roland Schaffner, Thomas Köchli, Coach Hansueli Wildeisen, Beat Tanner, Jörg Fankhauser, Stefan Bereuter, Jürg Luginbühl, Thomas

Mehr

RANGLISCHTÄ Vereinswettkampf Jugend 3-teilig

RANGLISCHTÄ Vereinswettkampf Jugend 3-teilig RANGLISCHTÄ swettkampf Jugend 3-teilig PREMIUM PARTNER UNTERSTÜTZT DURCH Sportfonds Aargau PATRONATS-PARTNER swettkampf Jugend 1-/3-teilig 1. VWKJ, 1-teilig ZSO Oberfreiamt 2. VWKJ, 1. Stärkeklasse ATVV

Mehr

UNTERWEGS MIT BAHN UND BUS

UNTERWEGS MIT BAHN UND BUS infahr t UNTERWEGS MIT BAHN UND BUS HERBST2004 LOCKSTOFF ZUM ERSTEN: DIE A-WELLE LOCKT MIT NEUEN ANGEBOTEN NACH ZÜRICH UND OLTEN. LOCKSTOFF ZUM ZWEITEN: DIE AARGAUER MUSIKER GEBEN IN DER SCHWEIZER MUSIKSZENE

Mehr

Fahrplanwechsel Änderungen in der Region Nordschweiz

Fahrplanwechsel Änderungen in der Region Nordschweiz Fahrplanwechsel 13.12.2015 Änderungen in der Region Nordschweiz Region Bern Linie Nr. Änderung Solothurn Günsberg Oberbalmberg 40.012 Das Fahrplankonzept der Linie 12 wird angepasst. Alle Kurse ab Solothurn,

Mehr

Motorfahrzeugstatistik 2014

Motorfahrzeugstatistik 2014 stat.kurzinfo Nr. 16 I November 214 I Verkehr I Motorfahrzeugstatistik 214 nach Fahrzeuggruppen und Fahrzeugarten am 3. September 213 und 214 Fahrzeuggruppen Fahrzeugarten 3. September 213 3. September

Mehr

öv-tipps für Seniorinnen und Senioren Unterwegs mit Zug, Bus und Tram.

öv-tipps für Seniorinnen und Senioren Unterwegs mit Zug, Bus und Tram. öv-tipps für Seniorinnen und Senioren Unterwegs mit Zug, Bus und Tram. Optimal unterwegs in jedem Alter Die Vielfalt an Abonnementen und Billetten für die öffentlichen Verkehrsmittel (öv) ist gross und

Mehr

Motorfahrzeugstatistik 2016

Motorfahrzeugstatistik 2016 stat.kurzinfo Nr. 38 I November 2016 I Verkehr I Motorfahrzeugstatistik 2016 nach Fahrzeuggruppen und Fahrzeugarten am 30. September 2015 und 2016 Fahrzeuggruppen Fahrzeugarten 30. September 2015 Personenwagen

Mehr

Departement Gesundheit und Soziales Gesundheitsversorgung

Departement Gesundheit und Soziales Gesundheitsversorgung Kategorien: Gemeinden Gemeindeverband Leistungserbringer Leistungserbringer Verband Krankenversichererverband Politische Parteien Gerichte Diverse Institutionen alle Gemeinde- und Stadtverwaltungen im

Mehr

Bauarbeiten Arth-Goldau - Steinen

Bauarbeiten Arth-Goldau - Steinen Amt für öffentlichen Verkehr Bauarbeiten Arth-Goldau - Steinen Streckensperre und Bahnersatz von Montag 23. Februar bis Samstag 6. Juni 2015 www.sz.ch Inhaltsverzeichnis 1 Zusammenfassung 3 2 Weshalb wird

Mehr

Regionalzugsverkehr M 3.3

Regionalzugsverkehr M 3.3 1 M 1 Richtplan Kanton Aargau Richtplan Kanton Aargau M 3.3 1 Regionalzugsverkehr M 3.3 Ausgangslage / Gesetzliche Grundlage / Auftrag Der regionale Personenverkehr gehört zu den gemeinwirtschaftlichen

Mehr

Arbeitsprogramm für die Feuerwehren

Arbeitsprogramm für die Feuerwehren AGV Aargauische Gebäudeversicherung Feuerwehrwesen Arbeitsprogramm für die Feuerwehren 2012 Bitte beachten: Obligatorische Kurse Seiten 5-7, Anmeldung durch Feuerwehrkommando bis 15.12.2011 / 15.01.2012

Mehr

Bewegt und verbindet

Bewegt und verbindet Bewegt und verbindet Eine Stadtbahn für das Limmattal Die Limmattalbahn holt diejenigen Gebiete ab, in denen die stärkste Entwicklung stattfindet. Gleichzeitig fördert sie gezielt die innere Verdichtung

Mehr

Tarifverbund A-Welle Geschäftsbericht 2008

Tarifverbund A-Welle Geschäftsbericht 2008 Tarifverbund A-Welle Geschäftsbericht 2008 Ent Tarifverbund A-Welle Postfach Tel. 058 667 13 70 E-Mail: info@a-welle.ch Laurenzenvorstadt 57 5001 Aarau Fax 058 667 39 61 WebSite: www.a-welle.ch 1. Das

Mehr

Feuerungskontrolle im Kanton Aargau Liste der amtlichen Feuerungskontrolleure

Feuerungskontrolle im Kanton Aargau Liste der amtlichen Feuerungskontrolleure Baudepartement Abteilung für Umwelt Feuerungskontrolle im Kanton Aargau Liste der amtlichen Feuerungskontrolleure Stand: Januar 2005 GEMEINDE ZUSTÄNDIGER FEUERUNGSKONTROLLEUR Telefon 2005 2006 2007 Bemerkung

Mehr

Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 Änderungen und Angebot im Überblick

Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 Änderungen und Angebot im Überblick Fahrplanwechsel am 13. Dezember 2015 Änderungen und Angebot im Überblick Gelterkinden Am 13. Dezember 2015 ist Fahrplanwechsel. Wir haben für Sie die wichtigsten Änderungen im Fahrplanangebot von PostAuto

Mehr

Auswertung Fragebogen "Öeffentlicher Verkehr" Gemeinde Birmenstorf

Auswertung Fragebogen Öeffentlicher Verkehr Gemeinde Birmenstorf Auswertung Fragebogen "Öeffentlicher Verkehr" Gemeinde Birmenstorf 1. Was würde Sie zum Umsteigen auf die öffentlichen Verkehrsmittel bewegen? Text: 1) ich bin bereits öv-benutzer 3) Raschere Möglichkeit

Mehr

Jahresprogramm 2016 VELO CLUB SUHR MEIN VEREIN

Jahresprogramm 2016 VELO CLUB SUHR MEIN VEREIN Jahresprogramm 2016 VELO CLUB SUHR MEIN VEREIN Aktiv Ihr Geld verdient starke Leistungen. Aargauische Kantonalbank Bahnhofstrasse 4 5034 Suhr 062 842 89 89 oder www.akb.ch LIEBE MITGLIEDER LIEBE FREUNDE

Mehr

Bericht AARGAU. Baudepartement Abteilung Raumentwicklung. Stand der Erschliessung 2001 Erläuterungsbericht und gemeindeweiser Nachweis

Bericht AARGAU. Baudepartement Abteilung Raumentwicklung. Stand der Erschliessung 2001 Erläuterungsbericht und gemeindeweiser Nachweis Bericht Baudepartement Abteilung Raumentwicklung AARGAU Stand der Erschliessung 2001 Erläuterungsbericht und gemeindeweiser Nachweis Aarau, Dezember 2002 Bearbeitung Baudepartement, Abteilung Raumentwicklung

Mehr

Motorfahrzeugstatistik 2015

Motorfahrzeugstatistik 2015 stat.kurzinfo Nr. 25 I Oktober 2015 I Verkehr I Motorfahrzeugstatistik 2015 nach Fahrzeuggruppen und Fahrzeugarten am 30. September 2014 und 2015 Fahrzeuggruppen Fahrzeugarten 30. September 2014 30. September

Mehr

Text und Begründung der Interpellation wurden den Mitgliedern des Grossen Rats unmittelbar nach der Einreichung zugestellt.

Text und Begründung der Interpellation wurden den Mitgliedern des Grossen Rats unmittelbar nach der Einreichung zugestellt. REGIERUNGSRAT 30. August 2017 17.138 Interpellation Barbara Portmann-Müller, GLP, Lenzburg (Sprecherin), Jeanine Glarner, FDP, Möriken-Wildegg, Alois Huber, SVP, Möriken-Wildegg, und Dr. Roland Frauchiger,

Mehr

TARIFORDNUNG für die Beförderung von PERSONEN

TARIFORDNUNG für die Beförderung von PERSONEN TARIFORDNUNG für die Beförderung von PERSONEN Gültig ab 13. Dezember 2009 Verteiler - Betriebsleitung RBL - Fahrpersonal RBL 5. Ausgabe vom 13. Dezember 2009 (ersetzt alle früheren Versionen) (Stand: März

Mehr

Postenlauf Verkehr Arbeitsblatt

Postenlauf Verkehr Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/10 Arbeitsauftrag Ziel Material Ein Schweizer legt im Durchschnitt jeden Tag knapp 40 Kilometer zurück. Der Verkehr spielt also eine grosse Rolle in unserem Alltag. In Gruppen werden

Mehr

Steuerstatistik 2007 Natürliche Personen

Steuerstatistik 2007 Natürliche Personen stat.themen Nr. 7 I November 2010 I Öffentliche Finanzen I Steuerstatistik 2007 Natürliche Personen 2 I Steuerstatistik 2007 Natürliche Personen Herausgeber Kanton Aargau Departement Finanzen und Ressourcen

Mehr

Zugerland Verkehrsbetriebe AG An der Aa 6 CH-6304 Zug. Schweizerische Bundesbahnen SBB Regionalverkehr Zentralstrasse 1 CH-6002 Luzern

Zugerland Verkehrsbetriebe AG An der Aa 6 CH-6304 Zug. Schweizerische Bundesbahnen SBB Regionalverkehr Zentralstrasse 1 CH-6002 Luzern Zugerland Verkehrsbetriebe AG An der Aa 6 CH-6304 Zug Schweizerische Bundesbahnen SBB Regionalverkehr Zentralstrasse 1 CH-6002 Luzern www.a4-atelier.ch Wir vernetzen Zug Mit Bahn und Bus in die Zukunft

Mehr

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren MOBI KIDS Einsteigen bitte! Mit Vincent die VAG erleben. empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren Hallo Kinder, bestimmt seid ihr schon mal mit euren Eltern oder Großeltern gemeinsam Bus, Straßenbahn oder U-Bahn

Mehr

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen.

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen. Das Deutschlandlabor Folge 09: Auto Manuskript Die Deutschen sind bekannt dafür, dass sie ihre Autos lieben. Doch wie sehr lieben sie ihre Autos wirklich, und hat wirklich jeder in Deutschland ein eigenes

Mehr

Verkauft Ihre Unternehmung aktiv Ökostrom? Wenn Ja, welche Produkte: Ja, EWO Naturstrom und EWO Naturstrom plus (Naturmade)

Verkauft Ihre Unternehmung aktiv Ökostrom? Wenn Ja, welche Produkte: Ja, EWO Naturstrom und EWO Naturstrom plus (Naturmade) PLZ Netzbetreiber Welchen Preis bezahlt Ihre Angenommen, Begründung Unternehmung oder würde Ihre alle Unternehmung für die Einspeisung von Strom aus Photovoltaik aktuell bezahlen? (Rp. kwh) Energieversorger

Mehr

Arbeitsprogramm für die Feuerwehren

Arbeitsprogramm für die Feuerwehren AGV Aargauische Gebäudeversicherung Feuerwehrwesen Arbeitsprogramm für die Feuerwehren 2013 Bitte beachten: Obligatorische Kurse Seiten 4-7, Anmeldung durch Feuerwehrkommando Zuständigkeit für Kursanmeldung,

Mehr

Neuer Busterminal Brugg

Neuer Busterminal Brugg Eröffnungsfest am 13. Dezember 2014 von 10 bis ca. 16 Uhr Neuer Busterminal Brugg Ab dem 14. Dezember 2014 steigen Sie schneller und direkter um. Der neue, moderne Busterminal «Bahnhof Campus» ergänzt

Mehr

Arbeitsprogramm für die Feuerwehren

Arbeitsprogramm für die Feuerwehren AGV Aargauische Gebäudeversicherung Feuerwehrwesen Arbeitsprogramm für die Feuerwehren 2018 Bitte beachten: Obligatorische Kurse Seiten 4-8, Anmeldung durch Feuerwehrkommando Zuständigkeit für Kursanmeldung,

Mehr

EMIL FREY CLASSICS TOUR. 2. bis 4. September 2016 ROADBOOK

EMIL FREY CLASSICS TOUR. 2. bis 4. September 2016 ROADBOOK EMIL FREY CLASSICS TOUR. bis 4. September 06 ROADBOOK EMIL FREY CLASSICS 06 Wichtige Telefonnummern Adressen für Navi Event Team Wolfgang Oswald Mobil +49 (0)7 8 7 74 55 Martina Himmer Tel +49 (0)89 87

Mehr