Feststellung von Entgeltgruppe und -stufe im Personalmanagement i.r. Erweiterter Selbstständigkeit von Schulen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Feststellung von Entgeltgruppe und -stufe im Personalmanagement i.r. Erweiterter Selbstständigkeit von Schulen"

Transkript

1 Feststellung von Entgeltgruppe und -stufe im Personalmanagement i.r. Erweiterter Selbstständigkeit von Schulen 19. November 2014 Folie 1

2 Glossar Die tarifrechtliche Eingruppierung und Einstufung von Vertretungskräften im Bereich PES [ ] erfolgt aufgrund der ergangenen Delegationsverfügungen und damit rechtlich selbstständig und zuständigkeitshalber durch die Schulen. (siehe Startseite PES Portal) 19. November 2014 Folie 2

3 Eingruppierung erfolgt grundsätzlich nach den Regelungen im Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) Entgeltgruppe nach Ausbildung, Qualifikation und geplantem Einsatz Entgeltstufe nach einschlägiger Berufserfahrung, Möglichkeit zur Anrechnung förderlicher Zeiten 19. November 2014 Folie 3

4 Festlegung der Entgeltgruppe und Entgeltstufe Entgelttabelle TV-L Lehrkräfte 19. November 2014 Folie 4

5 Entgeltgruppe Festlegung auf Grundlage der Lehrer-Richtlinien der Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL) TdL ist strukturiert nach - A: Erfüller = alle Personen, mit Zweitem Staatsexamen f. d. Lehramt - B: Nichterfüller = Personen, ohne Zweites Staatsexamen f. d. Lehramt, untergliedert nach Schularten (I VII) (PES Portal Herunterladbare Dateien, Anlage zum Rundschreiben 2012/3) 19. November 2014 Folie 5

6 Bitte senden Sie die benötigten Unterlagen zur Festlegung der Eingruppierung rechtzeitig vorab als lesbares Fax oder anhang über EPoS an den zuständigen SB in Trier! 19. November 2014 Folie 6

7 Benötigte Unterlagen zur Festlegung eines Eingruppierungsvorschlages: Kopie Zeugnis höchster Bildungsabschluss (Berufsausbildungzeugnis, Abschlusszeugnis und -urkunde) Angaben zum geplanten Fächereinsatz / Klassenstufen Einsatz als Lehrkraft oder Pädagogische Fachkraft (PF) Erklärungsbogen über Beschäftigungszeiten ausgefüllt & unterzeichnet mit entsprechenden Nachweisen (z.b. Arbeitszeugnissen) versehen 19. November 2014 Folie 7

8 Benötigte Unterlagen zur Festlegung eines Eingruppierungsvorschlages: bei Personen die bereits beim Land beschäftigt waren (Pensionäre, LAA, ADD-Vertretungsverträge) kann auf die Personalakte zurückgegriffen werden zusätzlicher Zeitaufwand (Postlauf/Bearbeitungszeit der ADD Trier) zur Beschleunigung sind auch hier vorab gefaxte Unterlagen erwünscht 19. November 2014 Folie 8

9 Benötigte Unterlagen zur Festlegung eines Eingruppierungsvorschlages: bei ausländischen Bildungsabschlüssen: Kopien originalsprachlicher Zeugnisse beglaubigte Übersetzung von staatlich anerkanntem Übersetzer ggfs. bereits vorhandener Anerkennungsbescheid einer anderen deutschen Behörde Lebenslauf ggfs. zusätzlich: Transcript of Records (bei Abschlüssen aus den USA, Kanada, Taiwan) 19. November 2014 Folie 9

10 Eingruppierung vor Vertragsabschluss ADD Trier hinterlegt Eingruppierungsvorschlag anhand vorliegender Unterlagen im PES Portal Schule entscheidet (mit dem öpr) über den hinterlegten Eingruppierungsvorschlag 19. November 2014 Folie 10

11 Änderung der Eingruppierung im laufenden Vertrag Korrektur / Änderung rückwirkend zum Vertragsbeginn: Grund: Voraussetzung für höhere Eingruppierung bestand bereits vor Vertragsabschluss Antrag auf Korrektur und Vorlage eingruppierungsrelevanter Unterlagen Höhergruppierung im laufenden Vertrag: Grund: Voraussetzung für höhere Eingruppierung ergibt sich während des laufenden Vertrages (z. B. durch Abschluss Studium) 17 IV TV-L ist zu beachten! Beachte: 37 TV-L Ausschlussfrist 19. November 2014 Folie 11

12 Änderung der Eingruppierung im laufenden Vertrag Änderungsantrag der PES Kraft an ADD Trier (schriftlich + Nachweise) PES-SB prüft Unterlagen und erstellt Eingruppierungsvorschlag ÖPR berät und entscheidet Änderung im Portal + in IPEMA und Information der Kraft nach Zustimmung öpr 19. November 2014 Folie 12

13 Entgeltstufe Regelungen in 16, 17 und 44 TV-L hierzu sind die Bearbeitungshinweise des MBWWK und des Ref. 31 (ADD Trier) zu beachten (PES Portal Herunterladbare Dateien, Anlage zum Rundschreiben 2012/3) 19. November 2014 Folie 13

14 Entgeltstufe Festlegung erfolgt nach Prüfung der einschlägigen Berufserfahrung ( 16 II 2+3 TV-L) förderlichen Zeiten ( 16 II 4 TV-L) fortlaufender Stufe bei ununterbrochener Weiterbeschäftigung ( 16 IIa TV-L) Vorweggewährung ( 16 V TV-L) Anrechnung Vorbereitungsdienst ( 44 Nr.2a TV-L) 19. November 2014 Folie 14

15 Entgeltstufe 16 I TV-L - gestaffelte Entgeltstufen: Entgeltgruppe 1 8: Entgeltgruppe 9 15: 6 Stufen 5 Stufen Ausnahme: - Entgeltgruppe 9*: 4 Stufen (Regelung TdL) 19. November 2014 Folie 15

16 Beteiligung und Mitbestimmung der Personalvertretungen des örtlichen Personalrates ( 78 II LPersVG) der örtliche Vertrauensperson der Schwerbehindertenvertretung ( 25 SchwbG / 95 SGB IX) der Gleichstellungsbeauftragen ( 18 LGG) 19. November 2014 Folie 16

17 Beteiligung und Mitbestimmung der Personalvertretungen erfolgt grundsätzlich bei Auswahl und Einstellung der Vertretungskraft, Festlegung der Eingruppierung, Änderungen aller übrigen Vertragsmodalitäten (vgl. PES Glossar und Anlage 2 des Leitfaden zur Einstellung einer externen Vertretungskraft über einen TV-L-Vertrag - siehe Startseite des PES Portal) 19. November 2014 Folie 17

18 Bei einer Nichtzustimmung zum Eingruppierungsvorschlag Entscheidung und Begründung des öpr sind umgehend (mit Posteingangsvermerk der Schule) an den zuständigen SB in Trier weiterzuleiten, da fristgerecht das Stufenverfahren zur Einigung einzuleiten ist (vgl. 74 LPersVG) 19. November 2014 Folie 18

19 Beteiligung und Mitbestimmung der Personalvertretungen des örtlichen Personalrates ( 78 II LPersVG) der örtliche Vertrauensperson der Schwerbehindertenvertretung ( 25 SchwbG / 95 SGB IX) der Gleichstellungsbeauftragen ( 18 LGG) 19. November 2014 Folie 19

20 Bei Rückfragen zum Eingruppierungsvorschlag können sich - die PES-Beauftragen - die Mitglieder der Personalvertretungen - und die PES-Kräfte an den zuständigen PES-SB des Ref. 31 in Trier wenden! 19. November 2014 Folie 20

21 VIELEN DANK FÜR IHRE AUFMERKSAMKEIT 19. November 2014 Folie 21

Glossar. (siehe Startseite PES Portal) 27. März 2014 Folie 2

Glossar. (siehe Startseite PES Portal) 27. März 2014 Folie 2 Feststellung von Entgeltgruppe und -stufe im Personalmanagement i.r. Erweiterter Selbstständigkeit von Schulen 27. März 2014 Folie 1 Glossar Die tarifrechtliche Eingruppierung und Einstufung von Vertretungskräften

Mehr

Stand: September 2010

Stand: September 2010 Vertragsrecht im Projekt Erweiterte Selbstständigkeit Stand: September 2010 Folie 1 ALLGEMEINES Am Projekt PES nehmen zwischenzeitlich ca. 730 Schulen von ungefähr 800 möglichen Schulen teil. Viele davon

Mehr

Vertragsrecht GTS in Angebotsform

Vertragsrecht GTS in Angebotsform Vertragsrecht GTS in Angebotsform Stand: Februar 2012 ALLGEMEINES Die GTS-Schulen haben 2002/2003 mit 84 Schulen gestartet. Inzwischen sind ca. 760 Schulen Ganztagsschule in Angebotsform. Projekt Erweiterte

Mehr

FAQ Häufige Fragen von Personen, die sich als Vertretungskräfte bewerben wollen

FAQ Häufige Fragen von Personen, die sich als Vertretungskräfte bewerben wollen FAQ Häufige Fragen von Personen, die sich als Vertretungskräfte bewerben wollen Was ist eigentlich ein Vertretungsvertrag? Wie kann ich mich als Vertretungskraft bewerben? Welche Alternativen zur Einstellung

Mehr

Personalmanagement im Rahmen Erweiterter Selbstständigkeit von Schulen

Personalmanagement im Rahmen Erweiterter Selbstständigkeit von Schulen Personalmanagement im Rahmen Erweiterter Selbstständigkeit von Schulen Folie 1 Haushaltstechnische Fragen PL Speyer Folie 2 Folie 3 Mittel nur zur Senkung des temporären Unterrichtsausfalls Vertretung

Mehr

FAQ Häufige Fragen von Personen, die sich als Vertretungskräfte bewerben wollen

FAQ Häufige Fragen von Personen, die sich als Vertretungskräfte bewerben wollen FAQ Häufige Fragen von Personen, die sich als Vertretungskräfte bewerben wollen Wie kann ich mich als Vertretungskraft bewerben? Sie haben vielleicht bereits eine bestimmte PES-Schule im Blick, an der

Mehr

Mitarbeiter-Informationsdienst Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Nordrhein-Westfalen

Mitarbeiter-Informationsdienst Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Nordrhein-Westfalen Mitarbeiter-Informationsdienst Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft Nordrhein-Westfalen Erlass des MSW vom 28.03.2014 schränkt Anerkennung förderlicher Zeiten ein AuB Angestellte ÖD Eingruppierung 2014.25

Mehr

3. Inkrafttreten Die Regelungen zu Nummer 1 und 2 treten am 1. August 2013 in Kraft.

3. Inkrafttreten Die Regelungen zu Nummer 1 und 2 treten am 1. August 2013 in Kraft. Lehrkräfte 1. Eingruppierung der Lehrkräfte Die Tarifvertragsparteien verständigen sich auf das in der Anlage 1 beigefügte Modell für eine Eingruppierung von Lehrkräften. 2. Verhandlungszusage, Einstieg

Mehr

Stimmt das Geld? Die Entgeltgruppen E 13 und E 14 Marika Fleischer, WPR

Stimmt das Geld? Die Entgeltgruppen E 13 und E 14 Marika Fleischer, WPR Stimmt das Geld? Die Entgeltgruppen E 13 und E 14 Marika Fleischer, WPR II Stimmt das Geld? Die Entgeltgruppen E 13 und E 14 kurz vorgestellt Grundsätze Eingruppierungsautomatik: Das Entgelt richtet sich

Mehr

FAQ Häufige Fragen von Personen, die sich als Vertretungskräfte bewerben wollen

FAQ Häufige Fragen von Personen, die sich als Vertretungskräfte bewerben wollen FAQ Häufige Fragen von Personen, die sich als Vertretungskräfte bewerben wollen Was ist eigentlich ein PES-Vertretungsvertrag? Wie kann ich mich als Vertretungskraft bewerben? Welche Alternativen zu PES

Mehr

Stufen der Entgelttabelle und Stufenzuordnung im TV-L

Stufen der Entgelttabelle und Stufenzuordnung im TV-L Stufen der Entgelttabelle und Stufenzuordnung im TV-L 16,2: Stufenzuordnung auf der Grundlage von Berufserfahrung 16,5: Zulagen 17,2: Verkürzter bzw. verlangsamter Stufenaufstieg 40: Sonderregelungen für

Mehr

SCHUL - MAV - FACHTAGUNG 2017

SCHUL - MAV - FACHTAGUNG 2017 SCHUL - MAV - FACHTAGUNG 2017 13.03.2017 in Nürnberg Informations- und Erfahrungsaustausch Schulen im Caritas-Bereich (AVR) Einleitung Für Lehrkräfte, die nach Anlage 21 zu den AVR beschäftigt und eingruppiert

Mehr

Sehr geehrte Frau / geehrter Herr,

Sehr geehrte Frau / geehrter Herr, Thüringer Finanzministerium Postfach 90 04 61 99107 Erfurt Information zum Tarifvertrag über die Eingruppierung und die Entgeltordnung für die Lehrkräfte der Länder (TV EntgO-L) vom 28. März 2015 zwischen

Mehr

Vergütungstarifvertrag für die Lebenshilfe ikita ggmbh (VTV-iKita LH) vom 1. September 2014

Vergütungstarifvertrag für die Lebenshilfe ikita ggmbh (VTV-iKita LH) vom 1. September 2014 Vergütungstarifvertrag für die Lebenshilfe ikita ggmbh (VTV-iKita LH) vom 1. September 2014 Zwischen der Lebenshilfe ikita ggmbh, vertreten durch die Geschäftsführung, einerseits und der Gewerkschaft Erziehung

Mehr

Bewerberverfahren der. Altenpflegeausbildung im Saarland. Altenhilfe- Qualifikations- Zentrum

Bewerberverfahren der. Altenpflegeausbildung im Saarland. Altenhilfe- Qualifikations- Zentrum Bewerberverfahren der Altenpflegeausbildung im Saarland Ernst Neff, Schulleiter AQZ im Auftrag der: saarländischen Pflegegesellschaft und der vier staatlich anerkannten Altenpflegeschulen im Saarland Empfehlungen

Mehr

Bewerberverfahren der. Altenpflegeausbildung im Saarland. Altenhilfe- Qualifikations- Zentrum

Bewerberverfahren der. Altenpflegeausbildung im Saarland. Altenhilfe- Qualifikations- Zentrum Bewerberverfahren der Altenpflegeausbildung im Saarland Erstmalig vorgestellt vom damaligen Schulleiter des AQZ, Herrn Ernst Neff, am 28. Februar 2012 im Auftrag der: Saarländischen Pflegegesellschaft

Mehr

Teil-Personalversammlung der tarifbeschäftigten Lehrerinnen und Lehrer

Teil-Personalversammlung der tarifbeschäftigten Lehrerinnen und Lehrer Teil-Personalversammlung der tarifbeschäftigten Lehrerinnen und Lehrer Entgeltordnung Lehrkräfte (TV EntgO-L) (gemäß Tarifeinigung zw. TDL und dbb vom 28.03.2015) 1. Für wen gilt der Tarifvertrag? 2. Wie

Mehr

Lesefassung November 2016

Lesefassung November 2016 Lesefassung November 2016 Vergütungstarifvertrag für die Lebenshilfe ikita ggmbh (VTV-iKita LH) vom 1. September 2014 in der Fassung des Änderungstarifvertrags Nr. 1 vom 9. November 2016 Zwischen der Lebenshilfe

Mehr

Projekt Erweiterte Selbstständigkeit

Projekt Erweiterte Selbstständigkeit Projekt Erweiterte Selbstständigkeit Folie 1 Dienstbesprechung GS Neustadt a. d. W. 08. Dezember 2010 Budgeterhöhungen Folie 2 Folie 3 Folie 4 Folie 5 Folie 6 Mittel nur zur Senkung des temporären Unterrichtsausfalls

Mehr

Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV H)

Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV H) Gewerkschaft Erziehung Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV H) Wichtiges für die Praxis in den ersten Monaten GEW Kreisverband Alsfeld Übersicht Eingruppierung und Einstufung

Mehr

Anerkennung von Lehramtsprüfungen und Lehramtsbefähigungen für die Lehrämter an Grundschulen oder an Hauptschulen

Anerkennung von Lehramtsprüfungen und Lehramtsbefähigungen für die Lehrämter an Grundschulen oder an Hauptschulen Anerkennung von Lehramtsprüfungen und Lehramtsbefähigungen für die Lehrämter an Grundschulen oder an Hauptschulen Aufnahme in den Vorbereitungsdienst und Einstellung in den bayerischen Schuldienst 1. Anerkennung

Mehr

Bewerberverfahren in der Altenpflegeausbildung im Saarland Leitfaden für Ausbildungsbetriebe - Was ist zu tun?- Stand: Juli 2017

Bewerberverfahren in der Altenpflegeausbildung im Saarland Leitfaden für Ausbildungsbetriebe - Was ist zu tun?- Stand: Juli 2017 Bewerberverfahren in der Altenpflegeausbildung im Saarland Leitfaden für Ausbildungsbetriebe - Was ist zu tun?- Stand: Juli 2017 Um Planungssicherheit für Altenpflegeschulen, Ausbildungsbetriebe und Auszubildende

Mehr

Antragsvordruck Flexible Mittel für Vertretungsunterricht VU + EZU

Antragsvordruck Flexible Mittel für Vertretungsunterricht VU + EZU Schule: Schul-Nr.: An das Schulamt für die Stadt Flexible Mittel für Vertretungsunterricht VU Elternzeitvertretung Antrag auf Flexible Mittel für Vertretungsunterricht Anlagen EZU Erstantrag Verlängerungsantrag

Mehr

Satzung über die Eignungsfeststellung für den Masterstudiengang Pharmaceutical Sciences an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Satzung über die Eignungsfeststellung für den Masterstudiengang Pharmaceutical Sciences an der Ludwig-Maximilians-Universität München Satzung über die Eignungsfeststellung für den Masterstudiengang Pharmaceutical Sciences an der Ludwig-Maximilians-Universität München Vom 27. Februar 2007 Auf Grund von Art. 13 Abs. 1 Satz 2 in Verbindung

Mehr

Informationen. zum Entgelt. für. Lehrkräfte im Tarifbeschäftigungsverhältnis im Schuldienst des Landes Nordrhein-Westfalen. (Stand

Informationen. zum Entgelt. für. Lehrkräfte im Tarifbeschäftigungsverhältnis im Schuldienst des Landes Nordrhein-Westfalen. (Stand Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen Informationen zum Entgelt für Lehrkräfte im Tarifbeschäftigungsverhältnis im Schuldienst des Landes Nordrhein-Westfalen (Stand 01.01.2018)

Mehr

Lesefassung November 2016

Lesefassung November 2016 Lesefassung November 2016 Vergütungstarifvertrag für die Lebenshilfe ggmbh Berlin (VTV-LHB) vom 1. Mai 2012 in der Fassung des Änderungstarifvertrages Nr. 3 vom 9. November 2016 Zwischen der Lebenshilfe

Mehr

Checkliste Bewerbungsunterlagen

Checkliste Bewerbungsunterlagen Checkliste Bewerbungsunterlagen Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber, über Ihr Interesse an einer Einstellung bei der Bezirksregierung Detmold freuen wir uns. Da es oftmals nicht einfach ist

Mehr

Zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen als Lehrerin oder Lehrer für eine Tätigkeit im Land Sachsen-Anhalt

Zur Anerkennung im Ausland erworbener Berufsqualifikationen als Lehrerin oder Lehrer für eine Tätigkeit im Land Sachsen-Anhalt I Name, Vorname:....... Straße:.. Land, Postleitzahl, Wohnort:....... Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung Sachsen- Landesprüfungsamt für Lehrämter Liebknechtstraße 65 39110 Magdeburg Antrag

Mehr

Stellenausschreibung. Professorin / Professor für Soziale Arbeit (Hilfen zur Erziehung) [Vergütung: TV-L E 14]

Stellenausschreibung. Professorin / Professor für Soziale Arbeit (Hilfen zur Erziehung) [Vergütung: TV-L E 14] Die zählt mit den Hochschulen zu den Einrichtungen des tertiären An der Staatlichen Studienakademie Breitenbrunn ist folgende Stelle (1,0 VZÄ) unter dem Vorbehalt der haushaltsrechtlichen Genehmigung voraussichtlich

Mehr

Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H) - Wichtiges für die Praxis in den ersten Monaten -

Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H) - Wichtiges für die Praxis in den ersten Monaten - Gewerkschaft Erziehung Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst des Landes Hessen (TV-H) - Wichtiges für die Praxis in den ersten Monaten - Übersicht Eingruppierung und Einstufung von neu Eingestellten

Mehr

Mecklenburg-Vorpommern: Das Dienstleistungsportal

Mecklenburg-Vorpommern: Das Dienstleistungsportal Mecklenburg-Vorpommern: Das Dienstleistungsportal Verordnung zur Qualifizierung von Lehrkräften nach 2 Absatz 5 und 6 Lehrerbildungsgesetz (Lehrbefähigungsanerkennungsverordnung - LehBAVO M-V) Vom 16.

Mehr

* Wichtige Mitteilung * Wichtige Mitteilung * Wichtige Mitteilung * Wichtige Mitteilung *

* Wichtige Mitteilung * Wichtige Mitteilung * Wichtige Mitteilung * Wichtige Mitteilung * * Wichtige Mitteilung * Wichtige Mitteilung * Wichtige Mitteilung * Wichtige Mitteilung * * Information zur Entgeltordnung Lehrkräfte für bereits vor dem 1. August 2015 beim Land eingestellte Lehrkräfte

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Bewerbungs- und Zulassungsverfahren zum staatlichen Vorbereitungsdienst für Fachlehrerinnen und Fachlehrer verschiedener Ausbildungsrichtungen

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Tarifabschluss 2017

Häufig gestellte Fragen zum Tarifabschluss 2017 Häufig gestellte Fragen zum Tarifabschluss 2017 I. Fragen und Antworten zum TV EntgO-L I.1. I.2. I.3. I.4. I.5. Ab wann gilt der Tarifvertrag über die Eingruppierung und die Entgeltordnung der Lehrkräfte

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Bayerisches Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst Bewerbungs- und Zulassungsverfahren zum staatlichen Vorbereitungsdienst für Fachlehrerinnen und Fachlehrer verschiedener Ausbildungsrichtungen

Mehr

Aktenzeichen (wird von der Behörde vergeben): Posteingangsstempel (wird von der Behörde vergeben):

Aktenzeichen (wird von der Behörde vergeben): Posteingangsstempel (wird von der Behörde vergeben): Name, Vorname: Aktenzeichen (wird von der Behörde vergeben): D42-6639/ Abschluss aus Land: Posteingangsstempel (wird von der Behörde vergeben): Antragsteller aus dem Bereich der Regionalstelle Bautzen,

Mehr

Stufenfestsetzung bei allen tariflich Beschäftigten im Rahmen des Einstellungsverfahrens

Stufenfestsetzung bei allen tariflich Beschäftigten im Rahmen des Einstellungsverfahrens Personalblatt Nummer 08/2010 15. Dezember 2010 Inhalt: Stufenfestsetzung bei allen tariflich Beschäftigten im Rahmen des Einstellungsverfahrens Herausgeber: Das Präsidium der Freien Universität Berlin,

Mehr

TV-L - Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes für die

TV-L - Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes für die Marc-Oliver Steuernagel TV-L - Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes für die Länder Ein zukunftsweisender Tarifvertrag? Eine Veranstaltung für den Bund der Technischen Beamten, Angestellten und Arbeiter

Mehr

Amtliche Bekanntmachung der Pädagogischen Hochschule Freiburg Nr. 32 vom

Amtliche Bekanntmachung der Pädagogischen Hochschule Freiburg Nr. 32 vom Amtliche Bekanntmachung der Pädagogischen Hochschule Freiburg Nr. 32 vom 09.09.2010 Satzung für das Zulassungs- und Auswahlverfahren im gemeinsamen Master-Studiengang Medien in der Bildung der Pädagogischen

Mehr

ANTRAG FÜR EINEN BEFRISTETEN TV-H-VERTRAG

ANTRAG FÜR EINEN BEFRISTETEN TV-H-VERTRAG Telefon: +49 (06421) 616-500 Fax: +49 (06421) 616-584 ANTRAG FÜR EINEN BEFRISTETEN TV-H-VERTRAG Hinweise zum Ausfüllen dieses Antrags: Bitte füllen Sie diesen Antrag digital aus und senden Sie ihn unterschrieben

Mehr

Zur ordentlichen Mitgliedschaft in den Mitgliedsverbänden des BDÜ können zugelassen werden:

Zur ordentlichen Mitgliedschaft in den Mitgliedsverbänden des BDÜ können zugelassen werden: AUFNAHMEORDNUNG Präambel Der Bundesverband der Dolmetscher und Übersetzer e.v. (BDÜ) vertritt als Dachverband die Interessen der in den Mitgliedsverbänden organisierten Dolmetscher/innen, Übersetzer/innen

Mehr

Änderungstarifvertrag Nr. 3 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vom 10. März Zwischen. und

Änderungstarifvertrag Nr. 3 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vom 10. März Zwischen. und Änderungstarifvertrag Nr. 3 zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) vom 10. März 2011 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, vertreten durch den Vorsitzenden des Vorstandes,

Mehr

Allgemeine Informationen zum Einstellungsprozess an der Goethe-Universität

Allgemeine Informationen zum Einstellungsprozess an der Goethe-Universität Allgemeine Informationen zum Einstellungsprozess an der Goethe-Universität Herausgegeben von der Abteilung Personalservices (April 2011) Inhalte 1. Hintergrund für die Erstellung eines Informationspaketes

Mehr

Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers

Evangelisch-lutherische Landeskirche Hannovers Evangelischlutherische Landeskirche Hannovers Das Landeskirchenamt Landeskirchenamt Postfach 37 26 30037 Hannover Rundverfügung G 16/2008 (lt. Verteiler) Dienstgebäude: Rote Reihe 6 30169 Hannover Telefon/Telefax:

Mehr

Impressum: Rechnungshof Rheinland-Pfalz Gerhart-Hauptmann-Straße Speyer

Impressum: Rechnungshof Rheinland-Pfalz Gerhart-Hauptmann-Straße Speyer Auszug aus dem Jahresbericht 2014 Nr. 5 Entgelte für Beschäftigte des Landes - überhöhte Zahlungen infolge fehlerhafter Anwendung des neuen Tarifrechts - Impressum: Rechnungshof Rheinland-Pfalz Gerhart-Hauptmann-Straße

Mehr

Zusatz-Antrag. Vorname(n)

Zusatz-Antrag. Vorname(n) Studienabteilung Zusatz-Antrag zum Online-Antrag auf Zulassung in ein höheres Fachsemester Angaben gemäß Satzung der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe für das hochschuleigene Auswahlverfahren im Masterstudiengang

Mehr

Sonderregelungen über die Eingruppierung und die Entgeltordnung für Lehrkräfte an Katholischen Freien Schulen (SR EntgO L)

Sonderregelungen über die Eingruppierung und die Entgeltordnung für Lehrkräfte an Katholischen Freien Schulen (SR EntgO L) Sonderregelungen über die Eingruppierung und die Entgeltordnung für Lehrkräfte an Katholischen Freien Schulen (SR EntgO L) Beschluss der Bistums KODA vom.05.207 schwarz: blaugrau: eigenständige Regelung

Mehr

II. BESITZSTANDSREGELUNGEN DES TARIFRECHTS DER LÄNDER 27

II. BESITZSTANDSREGELUNGEN DES TARIFRECHTS DER LÄNDER 27 Inhalt I. ERLÄUTERUNGEN ZUM EINGRUPPIERUNGSRECHT DES TV-L UND ZU WEITEREN ÄNDERUNGEN DES TARIFRECHTS DER LÄNDER Eingruppierungsrecht der Länder 12 1. Geltungsbereich 13 2. Bestandteile des tariflichen

Mehr

Den TVöD richtig anwenden: Zuordnung zu den Entgeltstufen

Den TVöD richtig anwenden: Zuordnung zu den Entgeltstufen ARBEITS - UND SOZIALRECHT KURT DITSCHLER Den TVöD richtig anwenden: Zuordnung zu den Entgeltstufen Arbeitshilfe Heft 86 ARBEITSHILFEN FÜR DIE PRAXIS 1 Wenn in der Arbeitshilfe nur die weibliche oder männliche

Mehr

SR EntgO-L DRS Beschlusstext (Stand: ) Legende

SR EntgO-L DRS Beschlusstext (Stand: ) Legende SR EntgO-L DRS Beschlusstext (Stand: 0.0.208) Sonderregelungen über die Eingruppierung und die Entgeltordnung für Lehrkräfte an Katholischen Freien Schulen in der Diözese Rottenburg Stuttgart (SR EntgO

Mehr

Versetzung von Förderschullehrkräften an Schwerpunktschulen Rechtliche und organisatorische Fragen

Versetzung von Förderschullehrkräften an Schwerpunktschulen Rechtliche und organisatorische Fragen Versetzung von Förderschullehrkräften an Schwerpunktschulen Rechtliche und organisatorische Fragen Fragen Antworten Versetzungsverfahren Welche gesetzlichen Grundlagen gibt es für Versetzungen von Förderschullehrkräften

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus

Bayerisches Staatsministerium für Unterricht und Kultus Bayerisches Staatsministerium für Unterricht Kultus Aktuell - Fachlehrer für berufliche Schulen in Bayern gesucht Einstellungsprüfung zum staatlichen Vorbereitungsdienst für Fachlehrerinnen Fachlehrer

Mehr

Hiermit beantrage ich die Anerkennung bzw. Bewertung meiner vollständig abgeschlossenen Lehrerausbildung (Schulbereich) an der

Hiermit beantrage ich die Anerkennung bzw. Bewertung meiner vollständig abgeschlossenen Lehrerausbildung (Schulbereich) an der Kontaktdaten AntragstellerIn: (Name, Vorname, Anschrift, Telefon) E-Mail: - Bitte hier nichts ausfüllen Az.: 7 6710.5 / ( ) / / Regierungspräsidium Tübingen Abteilung 7 Schule und Bildung Referat 73, Anerkennungsstelle

Mehr

(1) Für die Eingruppierung der Lehrkräfte gilt der TV-L mit den Maßgaben in Abschnitt II.

(1) Für die Eingruppierung der Lehrkräfte gilt der TV-L mit den Maßgaben in Abschnitt II. Tarifvertrag über die Eingruppierung und die Entgeltordnung für die Lehrkräfte der Länder (TV EntgO-L) Tarifvertrag über die Eingruppierung und die Entgeltordnung für die Lehrkräfte der Länder (TV EntgO-L)

Mehr

Technische Universität Dresden. Fakultät Erziehungswissenschaften

Technische Universität Dresden. Fakultät Erziehungswissenschaften Technische Universität Dresden Fakultät Erziehungswissenschaften Ordnung über die Feststellung der Eignung im Master-Studiengang Weiterbildungsforschung und Organisationsentwicklung (Eignungsfeststellungsordnung)

Mehr

Allgemeine Hinweise zu den Verwaltungsabläufen in den Aufgabengebieten PES und GTS

Allgemeine Hinweise zu den Verwaltungsabläufen in den Aufgabengebieten PES und GTS ELEKTRONISCHER BRIEF E-Mail: An alle PES- und GTS-Schulen Kurfürstliches Palais Willy-Brandt-Platz 3 54290 Trier Telefon 0651 9494-0 Telefax 0651 9494-170 poststelle@add.rlp.de www.add.rlp.de 23.05.2014

Mehr

Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen. Informationen. zur. Besoldung und zum Entgelt. für

Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen. Informationen. zur. Besoldung und zum Entgelt. für Ministerium für Schule und Weiterbildung des Landes Nordrhein-Westfalen Informationen zur Besoldung und zum Entgelt für Lehrkräfte im Schuldienst des Landes Nordrhein-Westfalen (Stand März 2009) A. Lehrkräfte

Mehr

Amtliche Bekanntmachungen

Amtliche Bekanntmachungen Amtliche Bekanntmachungen der Pädagogischen Hochschule Freiburg 2016, Nr. 16 23. Mai 2016 Zulassungssatzung der Pädagogischen Hochschule Freiburg für das Kontaktstudium Pädagogischer Umgang mit Heterogenität

Mehr

Antrag auf Individuelle Anerkennung im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht LL.B. - bei Vorleistungen aus den Rechtswirtschaftswissenschaften -

Antrag auf Individuelle Anerkennung im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht LL.B. - bei Vorleistungen aus den Rechtswirtschaftswissenschaften - Antrag auf Individuelle Anerkennung im Bachelor-Studiengang Wirtschaftsrecht LL.B. - bei Vorleistungen aus den Rechtswirtschaftswissenschaften - Sehr geehrte Interessenten, sehr geehrte Studierende, auf

Mehr

Technische Universität Dresden. Fakultät Bauingenieurwesen

Technische Universität Dresden. Fakultät Bauingenieurwesen Technische Universität Dresden Fakultät Bauingenieurwesen Ordnung über die Feststellung der Eignung im Masterstudiengang Advanced Computational and Civil Engineering Structural Studies ACCESS (Eignungsfeststellungsordnung)

Mehr

Gleichstellung eines ausländischen Studiennachweises im Regelsekundarschulwesen

Gleichstellung eines ausländischen Studiennachweises im Regelsekundarschulwesen Gleichstellung eines ausländischen Studiennachweises im Regelsekundarschulwesen Stand: 01.10.2015 ÜBERSICHT 1 Allgemeines 2 2 Antragsverfahren 2 3 Zusammenstellung der Akte 3 4 Anmerkungen und Sonderfälle

Mehr

Information über die Tarifeinigung vom 28. März 2015 zu einer Entgeltordnung für Lehrkräfte

Information über die Tarifeinigung vom 28. März 2015 zu einer Entgeltordnung für Lehrkräfte Information über die Tarifeinigung vom 28. März 2015 zu einer Entgeltordnung für Lehrkräfte Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, die Tarifgemeinschaft deutscher Länder (TdL), der auch Niedersachsen angehört,

Mehr

KODA-Mitarbeiterseite Erzbistum Freiburg. Betreuertreffen DiAG A Frühjahr 2016

KODA-Mitarbeiterseite Erzbistum Freiburg. Betreuertreffen DiAG A Frühjahr 2016 KODA-Mitarbeiterseite Erzbistum Freiburg Betreuertreffen DiAG A Frühjahr 2016 Anerkennung von Vordienstzeiten Bei Einstellung Bei Übernahme nach Ausbildung Bei Stellenwechsel (innerhalb und außerhalb der

Mehr

S t e l l e n a u s s c h r e i b u n g

S t e l l e n a u s s c h r e i b u n g S t e l l e n a u s s c h r e i b u n g Im Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen sind in der Abteilung Kinder und Jugend zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Mehr

Überprüfung der beantragten Entgeltstufe

Überprüfung der beantragten Entgeltstufe Überprüfung der beantragten Entgeltstufe 1. Handelt es sich bei der vorgesehenen Tätigkeit um eine solche, bei der die Entgelttabelle in der entsprechenden Entgeltgruppe nur eine Einstufung in eine höhere

Mehr

Bitte füllen Sie den Antrag vollständig aus und fügen Sie alle erforderlichen Unterlagen (siehe Seite 5) bei.

Bitte füllen Sie den Antrag vollständig aus und fügen Sie alle erforderlichen Unterlagen (siehe Seite 5) bei. Bitte füllen Sie den Antrag vollständig aus und fügen Sie alle erforderlichen Unterlagen (siehe Seite 5) bei. Name, Vorname: Posteingang (wird von der Berufsakademie eingetragen): Abschluss aus Land: A

Mehr

Antrag auf individuelle Anerkennung von Vorleistungen für den Studiengang Management im Gesundheitswesen M. A. (MiG)

Antrag auf individuelle Anerkennung von Vorleistungen für den Studiengang Management im Gesundheitswesen M. A. (MiG) Antrag auf individuelle Anerkennung von Vorleistungen für den Studiengang Management im Gesundheitswesen M. A. (MiG) (hochschulisch und außerhochschulisch) Bitte beachten Sie: Der Antrag wird bearbeitet,

Mehr

I m N a m e n d e s V o l k e s U R T E I L. In dem Rechtsstreit ...

I m N a m e n d e s V o l k e s U R T E I L. In dem Rechtsstreit ... Sächsisches Landesarbeitsgericht Zwickauer Straße 54, 09112 Chemnitz Postfach 7 04, 09007 Chemnitz Bitte bei allen Schreiben angeben: Az.: 2 Ca 2252/14 ArbG Bautzen Verkündet am 13. Januar 2016 I m N a

Mehr

ANTRAG. Name (Familienname) Vorname weitere Vornamen. mit Angabe des Landes

ANTRAG. Name (Familienname) Vorname weitere Vornamen. mit Angabe des Landes 1 Posteingangsdatum: * Registriernummer: * Datum der Entscheidung: * *Die grau unterlegten Zeilen dienen der Registrierung und sind nicht vom Antragsteller auszufüllen! Thüringer Ministerium für Bildung,

Mehr

B E W E R B U N G S U N T E R L A G E N

B E W E R B U N G S U N T E R L A G E N B E W E R B U N G S U N T E R L A G E N Bewerbung für: den Zertifikatslehrgang: Certified Compliance Expert (CCE) Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrter Bewerber, vielen Dank für Ihr Interesse an einer

Mehr

Vergütungstarifvertrag für die Ärztinnen und Ärzte des Universitätsklinikums Leipzig AöR (VergTVÄ UKL)

Vergütungstarifvertrag für die Ärztinnen und Ärzte des Universitätsklinikums Leipzig AöR (VergTVÄ UKL) Vergütungstarifvertrag für die Ärztinnen und Ärzte des Universitätsklinikums Leipzig AöR (VergTVÄ UKL) vom 17. November 2015 zwischen dem Universitätsklinikum Leipzig AöR, vertreten durch den Vorstand,

Mehr

Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte/r

Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte/r Landesdirektion Sachsen Abschlussprüfung im Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte/r vom 14. Mai 2013 bis 17. Mai 2013 3. Prüfungsaufgabe: Personalwesen Arbeitszeit: 120 Minuten Hinweis: Bitte geben

Mehr

Tarifvertrag über die Eingruppierung und die Entgeltordnung für die Lehrkräfte der Länder (TV EntgO-L)

Tarifvertrag über die Eingruppierung und die Entgeltordnung für die Lehrkräfte der Länder (TV EntgO-L) Tarifvertrag über die Eingruppierung und die Entgeltordnung für die Lehrkräfte der Länder (TV EntgO-L) vom 28. März 2015 Zwischen der Tarifgemeinschaft deutscher Länder, vertreten durch den Vorsitzenden

Mehr

Ordnung zur Feststellung der besonderen Eignung für den Masterstudiengang Forstwissenschaften (Eignungsfeststellungsordnung)

Ordnung zur Feststellung der besonderen Eignung für den Masterstudiengang Forstwissenschaften (Eignungsfeststellungsordnung) Technische Universität Dresden Fakultät Umweltwissenschaften Fachrichtung Forstwissenschaften Ordnung zur Feststellung der besonderen Eignung für den Masterstudiengang Forstwissenschaften (Eignungsfeststellungsordnung)

Mehr

Technische Universität Dresden. Fakultät Verkehrswissenschaften Friedrich List

Technische Universität Dresden. Fakultät Verkehrswissenschaften Friedrich List Fakultät Verkehrswissenschaften Friedrich List Ordnung über die Feststellung der Eignung im Master-Studiengang Verkehrswirtschaft (Eignungsfeststellungsordnung) Vom 28.04.2014 Auf Grund von 13 Abs. 4 und

Mehr

REGIERUNGSPRÄSIDIUM TÜBINGEN Abteilung 7 Schule und Bildung Referat 73, Anerkennungsstelle Postfach Tübingen

REGIERUNGSPRÄSIDIUM TÜBINGEN Abteilung 7 Schule und Bildung Referat 73, Anerkennungsstelle Postfach Tübingen REGIERUNGSPRÄSIDIUM TÜBINGEN Abteilung 7 Schule und Bildung Referat 73, Anerkennungsstelle Postfach 2666 72016 Tübingen Vom Regierungspräsidium auszufüllen Az.: 7 6710.5 / ( ) Eingang / vollst. Eingang:

Mehr

Wie funktioniert PES?

Wie funktioniert PES? Herbert Petri, RR / Neustadt 28.04.2007 Herbert Petri, RR / Neustadt 28.04.2007 Wie funktioniert PES? Beteiligte Schulen Projekt Erweiterte Selbstständigkeit LMZ Koblenz IFB Boppard ADD / Ministerium Herbert

Mehr

Vergütungstarifvertrag für die Ärztinnen und Ärzte des Universitätsklinikums Leipzig AöR (VergTVÄ UKL)

Vergütungstarifvertrag für die Ärztinnen und Ärzte des Universitätsklinikums Leipzig AöR (VergTVÄ UKL) Vergütungstarifvertrag für die Ärztinnen und Ärzte des Universitätsklinikums Leipzig AöR (VergTVÄ UKL) vom 10. Januar 2018 zwischen dem Universitätsklinikum Leipzig AöR, vertreten durch den Vorstand, einerseits

Mehr

Antrag. Persönliche Angaben. Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung Referat 55 Baedekerstraße Koblenz

Antrag. Persönliche Angaben. Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung Referat 55 Baedekerstraße Koblenz Landesamt für Soziales, Jugend und Versorgung Referat 55 Baedekerstraße 2-20 56073 Koblenz Antrag auf Erteilung einer Berufserlaubnis gemäß 11 der Bundes-Apothekerordnung sowie auf Teilnahme an der Kenntnisprüfung

Mehr

Staatliche Anerkennung von. Altenpflegehelferinnen/Altenpflegehelfern

Staatliche Anerkennung von. Altenpflegehelferinnen/Altenpflegehelfern Staatliche Anerkennung von Altenpflegehelferinnen/Altenpflegehelfern Länder außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraumes Informationen für Antragstellerinnen und Antragsteller

Mehr

Tarifvertrag über die Eingruppierung und die Entgeltordnung für die Lehrkräfte der Länder (TV EntgO-L)

Tarifvertrag über die Eingruppierung und die Entgeltordnung für die Lehrkräfte der Länder (TV EntgO-L) Tarifvertrag über die Eingruppierung und die Entgeltordnung für die Lehrkräfte der Länder (TV EntgO-L) vom 28. März 2015 in der Fassung des Änderungstarifvertrages Nr. 2 vom 17. Februar 2017 Zwischen der

Mehr

Richtlinien über die Umsetzung der Zulassung zur Abschlussprüfung in besonderen Fällen nach 45 Abs. 2 Berufsbildungsgesetz (BBiG)

Richtlinien über die Umsetzung der Zulassung zur Abschlussprüfung in besonderen Fällen nach 45 Abs. 2 Berufsbildungsgesetz (BBiG) Richtlinien über die Umsetzung der Zulassung zur Abschlussprüfung in besonderen Fällen nach 45 Abs. 2 Berufsbildungsgesetz (BBiG) 1 Geltungsbereich (1) Die Richtlinien gelten für den Bereich der Berufsbildung

Mehr

Weitere Informationen zum DSH-Vorbereitungskurs finden Sie hier:

Weitere Informationen zum DSH-Vorbereitungskurs finden Sie hier: Das Bewerbungsverfahren für den Vorbereitungskurs auf die Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang (DSH-Vorbereitungskurs) an der Fachhochschule Köln für Studienbewerber/innen mit Abschlüssen aus

Mehr

REGIERUNGSPRÄSIDIUM TÜBINGEN Abteilung 7 Schule und Bildung Referat 73, Anerkennungsstelle Postfach Tübingen ( )

REGIERUNGSPRÄSIDIUM TÜBINGEN Abteilung 7 Schule und Bildung Referat 73, Anerkennungsstelle Postfach Tübingen ( ) REGIERUNGSPRÄSIDIUM TÜBINGEN Abteilung 7 Schule und Bildung Referat 73, Anerkennungsstelle Postfach 2666 72016 Tübingen Kontaktdaten AntragstellerIn: Name: Vorname: Straße: PLZ, Ort: Telefon: Vom Regierungspräsidium

Mehr

Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie B.Sc.

Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie B.Sc. Antrag auf individuelle Anerkennung im Studiengang Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie B.Sc. Liebe Interessenten und Studierende, gerne prüfen wir anhand Ihres Antrages auf Anerkennung, ob bereits

Mehr

DAAD. Bewerbung für ein Intensivsprachkursstipendium für ausländische Studierende in Deutschland

DAAD. Bewerbung für ein Intensivsprachkursstipendium für ausländische Studierende in Deutschland Bewerbung für ein Intensivsprachkursstipendium für ausländische Studierende in Deutschland 1. Angaben zur Person Familienname Geschlecht Vorname Geburtsdatum Geburtsort Straße, Hausnummer Postleitzahl,

Mehr

Betr.: Lehrereinstellung hier: Einstellung zum (TT.MM.JJJJ) Anlage: fünf Seiten Personalbogen

Betr.: Lehrereinstellung hier: Einstellung zum (TT.MM.JJJJ) Anlage: fünf Seiten Personalbogen (Name, Vorname) (Ort / Datum) An die Bezirksregierung Köln Dezernat 47. - Die Anschrift bitte unbedingt mit den Daten der nachfolgenden Tabelle vervollständigen Hinweis: Das Übersenden des Personalbogens

Mehr

Staatliche Anerkennung von. Krankenpflegehelferinnen/Krankenpflegehelfern

Staatliche Anerkennung von. Krankenpflegehelferinnen/Krankenpflegehelfern Staatliche Anerkennung von Krankenpflegehelferinnen/Krankenpflegehelfern Länder außerhalb der Europäischen Union und des Europäischen Wirtschaftsraumes Informationen für Antragstellerinnen und Antragsteller

Mehr

Hinweise zur Bestellung der Gleichstellungsbeauftragten an Schulen

Hinweise zur Bestellung der Gleichstellungsbeauftragten an Schulen Aufsichts- und Dienstleistungsdirektion Postfach 13 20 54203 Trier Kurfürstliches Palais Willy-Brandt-Platz 3 54290 Trier Telefon 0651 9494-0 Telefax 0651 9494-170 poststelle@add.rlp.de www.add.rlp.de

Mehr

Personalversammlung 27. APRIL 2016

Personalversammlung 27. APRIL 2016 Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig Leipzig University of Applied Sciences Personalversammlung 27. APRIL 2016 HTWK Leipzig University of Applied Sciences Dr. Klaus Wolf Personalrat Tagesordnung:

Mehr