10 FRAGEN RUND UMS IMPFEN. Welche Impfungen für wen besonders wichtig sind 10 أسئلة حول التلقيح أي لقاحات ألي شخص تكون مهمة بشكل خاص

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "10 FRAGEN RUND UMS IMPFEN. Welche Impfungen für wen besonders wichtig sind 10 أسئلة حول التلقيح أي لقاحات ألي شخص تكون مهمة بشكل خاص"

Transkript

1 10 FRAGEN RUND UMS IMPFEN Welche Impfungen für wen besonders wichtig sind 10 أسئلة حول التلقيح أي لقاحات ألي شخص تكون مهمة بشكل خاص

2 2 10 FRAGEN RUND UMS IMPFEN Mehr gesunde Jahre die Gesundheit schützen durch Impfungen Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Leserinnen und Leser, eine gute gesundheitliche Vorsorge schützt vor Krankheit. Die Gesundheitsvorsorge ist deshalb ein Eckpfeiler unseres Gesundheitswesens. Gesundheitliche Vorsorge kennt keine Grenze der Herkunft, des Alters oder des Geschlechts. Gerade für Menschen, die noch nicht lange in Deutschland leben und für Menschen, in deren Herkunftsländern die staatliche Gesundheitsprävention nicht mehr funktionsfähig ist, steht die Impfprävention an erster Stelle der Gesundheitsvorsorge. Bildnachweis: Bundesregierung/Denzel Gerade für ältere Menschen ist es wichtig, sich um ein gesundes Altern durch Vorsorge zu bemühen und die medizinische Forschung sagt uns: Ab einem Alter von 60 Jahren wird die Impfung für ältere Menschen ebenso wichtig wie für Kleinkinder oder chronisch Erkrankte. Hinzu kommt, dass Sie mit Ihrer Impfung andere Menschen vor Ansteckung schützen. Dies ist gerade für Großeltern ein wichtiger Aspekt. Die Ständige Impfkommission Deutschland STIKO und die Weltgesundheitsorganisation empfehlen Impfungen als wichtigste und wirksamste präventive Maßnahmen, die in der Medizin zur Verfügung stehen. Aber die von der Weltgesundheitsorganisation empfohlene Durchimpfungsrate gegen Grippeviren von 75 % bei über 60-jährigen wird in Deutschland mit 44 % längst nicht erreicht. Bei der älteren Generation mit Einwanderungs-

3 3 10 أسئلة حول التلقيح geschichte ist davon auszugehen, dass aufgrund geringerer Verbreitung von Impfmaßnahmen in ihrer Kindheit und Jugend bis heute größere Impflücken im Alter bestehen. Und Menschen, die aus Krisengebieten nach Deutschland flüchten, kommen häufig ohne ausreichenden Impfschutz an, da die Gesundheitsversorgung im Herkunftsland nicht mehr funktionsfähig ist. Nicht nur beim Impfschutz, auch in anderen Bereichen ist die gesundheitliche Versorgung von Menschen mit Einwanderungsgeschichten noch nicht ausreichend: Mangelnde Information und Aufklärung sowie Zugangsbarrieren im Gesundheitswesen sind als Hauptursachen identifiziert. Gleichwohl zeigen Menschen mit Einwanderungsgeschichten insgesamt eine hohe Impfbereitschaft. Die Broschüre Warum impfen? soll Sie unterstützen, sich umfassend über empfohlene Impfungen zu informieren, auch in Ihrer Herkunftssprache. Ganz gezielt werden die wichtigsten Fragen beantwortet. Ich wünsche mir, dass die Broschüre Sie anregen kann, sich beim nächsten Arzt-besuch über Ihren Impfstatus und empfohlene Impfungen informieren zu lassen. Staatsministerin Aydan Özoğuz Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration

4 4 10 FRAGEN RUND UMS IMPFEN ويفترض عند جيل المسنين من أصول مهجرية وجود ثغرة كبيرة في تناول اللقاح حتى اليوم تعزى إلى انتشار أقل إلجراءات اللقاح في صغرهم وشبابهم. واألشخاص الذين يهربون من مناطق منكوبة إلى ألمانيا يصلون في أغلب األحيان دون وجود حماية لقاحية كافية عندهم ألن العناية واإلمداد الصحي في بلد المنشأ لم تعد قادرة على العمل. وتكون العناية واإلمداد الصحي عند األشخاص من أصول مهجرية غير كافية ليس فقط في الوقاية اللقاحية وإنما أيضا في مجاالت أخرى: فقد تم التعرف على نقص في المعلومات والتوعية وكذلك عقبات الدخول إلى النظام الصحي كمسببات جوهرية. وبالرغم من ذلك ي ظهر بشكل عام األشخاص من أصول مهجرية استعدادا عاليا للحصول على اللقاح. وينبغي على هذا الكتيب لماذا التلقيح أن يدعمكم ويعلمكم بشكل شامل عن اللقاحات المنصوح بها وبلغتكم األم أيضا. وسيتم اإلجابة على األسئلة المهمة بشكل مقصود. وأتمنى أن يستطيع هذا الكتيب أن يبعث النشاط عندكم من أجل االستعالم عن وضع لقاحكم واللقاحات التي ي نصح بها أثناء زيارتكم القادمة للطبيب. Staatsministerin Aydan Özoğuz وزيرة الدولة أيدان أوزوغوز مفوضة الحكومة االتحادية للهجرة والالجئين واالندماج

5 5 10 أسئلة حول التلقيح سنوات صحية أكثر حماية الصحة عن طريق اللقاحات السيدات والسادة المحترمين القارئات والقراء األعزاء الوقاية الصحية الجيدة تحمي من المرض ولهذا تعتبر الوقاية الصحية حجر الزاوية في شؤوننا الصحية. وال تعرف الوقاية الصحية أية حدود لألصل أو العمر أو الجنس. وتقف الوقاية اللقاحية في أول موقع للوقاية الصحية وخاصة بالنسبة لألشخاص الذين يعيشون في ألمانيا منذ فترة ليست بالطويلة ولألشخاص القادمين من بلدان المنشأ التي لم تعد الوقاية الصحية الحكومية قادرة على العمل فيها. Bildnachweis: Bundesregierung/Denzel ويكون مهما للتو عند المسنين أن يعتنوا بشيخوخة صحية عن طريق الوقاية فاألبحاث الطبية تقول لنا: إن اللقاح عند المسنين بدءا من سن ال 60 عاما يكون مهما كما هو الحال عند األطفال الصغار أو المرضى المصابين بمرض مزمن. ويضاف إلى هذا أنكم تحمون أشخاصا آخرين عن طريق أخذكم اللقاح. ويكون هذا تطلع مهم تماما للجد ين. وتنصح لجنة التطعيم الدائمة في ألمانيا )STIKO( ومنظمة الصحة العالمية )WHO( باللقاحات )التطعيمات( كأهم وأنجع اإلجراءات الوقاية التي تتوفر في الطب. لكن متوسط نسبة تطعيم السكان ضد فيروسات النزلة الوافدة )األنفلونزا( التي ي نصح بها من قبل منظمة الصحة العالمية )WHO( والبالغة %75 عند من تجاوزوا ال 60 عاما لم تصل منذ زمن طويل إلى %44 في ألمانيا.

6 6 10 FRAGEN RUND UMS IMPFEN كيف تعمل اللقاحات 1 Wie funktionieren 1 Impfungen? Impfungen unterstützen die Abwehrmechanismen des Körpers. So bleiben Sie gesund! Impfungen sorgen dafür, dass der Körper rechtzeitig eine Abwehr gegen bestimmte Krankheitserreger aufbaut. Dies geschieht, noch bevor die Erreger in den Körper einzudringen versuchen. Wenn die Krankheitserreger einen geimpften Organismus angreifen, ist das Immunsystem darauf vorbereitet und kann sich häufig erfolgreich dagegen wehren. تدعم اللقاحات آليات دفاع الجسم وبهذا تبقون أصحاء! وتتكفل اللقاحات بأن يبني الجسم دفاعا ضد مسببات أمراض معينة في الوقت المناسب. ويحدث هذا دائما قبل أن يحاول مسبب المرض الدخول إلى الجسم. وإذا هاجمت مسببات المرض جسما حصل على اللقاح فإن جهاز المناعة قد تم تهيئته ويمكنه في أغلب األحيان الدفاع عن نفسه بشكل ناجح.

7 7 10 أسئلة حول التلقيح Die Gesundheit schützen durch Impfungen Es gibt keinen Wundertrunk gegen gesundheitsgefährdende Übel. Aber es gibt doch was Gutes, das medizinisch bewährt ist, einfach und wirkungsvoll: impfen lassen! Franz Müntefering Vorsitzender der BAGSO حماية الصحة باللقاحات ال يوجد مشروب سحري ضد الضرر الخطير على الصحة لكن يوجد فعال شيء جيد تم طبيا الوثوق به وهو سهل وذو تأثير كلي: القيام بأخذ اللقاح! Franz Müntefering فرانس مونتيفيرينغ رئيس مجموعة العمل اإلتحادية لمنظمات الشيوخ )BAGSO( Franz M üntefering, Vorsitzender der B AG S O und Bundesminister a. D.

8 8 10 FRAGEN RUND UMS IMPFEN لمن تكون اللقاحات مهمة بشكل خاص 2 Für wen sind 2 Impfungen besonders wichtig? Mit Impfungen kann man Infektionskrankheiten erfolgreich vorbeugen. Dieser Schutz hilft, gesund zu bleiben. Das ist vor allem für kleine Kinder wichtig, weil ihr Immunsystem noch nicht ausgereift ist. Deswegen sind sie für Infektionskrankheiten anfälliger. Außerdem sind Impfungen für Menschen mit bestimmten chronischen Erkrankungen von besonderer Bedeutung, da ihr Organismus ständig gegen die Grunderkrankung ankämpfen muss und dadurch gegen von außen eindringende Erreger weniger gut geschützt ist. Ein Impfschutz ist aber auch für gesunde ältere Menschen ab 60 Jahren wichtig. Sie werden für bestimmte Infektionskrankheiten anfälliger, da das Immunsystem im Alter immer mehr nachlässt. يمكن للمرء عن طريق اللقاحات أن يحول دون األمراض المعدية بشكل ناجح وتساعد هذه الوقاية في البقاء معافى. ويكون هذا مهم قبل كل شيء بالنسبة لألطفال الصغار ألن جهاز مناعتهم لم يتم نضوجه بعد ولهذا يكونون معرضين أكثر لألمراض المعدية. وعدا عن ذلك تكون اللقاحات لألشخاص المصابين بأمراض مزمنة معينة ذات أهمية خاصة ألنه يجب على جسدهم أن يصارع باستمرار األمراض األساسية وبهذا يكون غير محمي بشكل جيد ضد مسببي المرض المتسللين من خارجه. لكن تكون الحماية اللقاحية مهمة أيضا لألشخاص المسنين المعافين بدءا من سن ال 60 عاما ويصبحون معرضين أكثر ألمراض م عدية معينة ألن جهاز المناعة يبدأ على نحو متزايد بالضعف في سن الشيخوخة.

9 9 10 أسئلة حول التلقيح Verantwortung für mich und andere: Wer sich impfen lässt, schützt häufig nicht nur sich selbst, sondern auch andere. Der Geimpfte entwickelt Antikörper gegen den jeweiligen Krankheitserreger. Solange der Impfschutz anhält, besitzt er diese Antikörper und ist vor der Erkrankung geschützt. Gleichzeitig sinkt das Risiko, dass er die Erkrankung auf andere Menschen überträgt. Auf diese Weise können jüngere, noch nicht geimpfte Kinder, ältere Menschen oder eine schwangere Frau indirekt vor einer Ansteckung bewahrt werden. تحم ل المسؤولية عني وعن اآلخرين: من يتناول اللقاح ال يحمي نفسه في أغلب األحيان فقط إنما يحمي اآلخرين أيضا. ويقوم من تم تلقيحه بتطوير األجسام المضادة ضد مسبب المرض المعني. وطالما بقيت الحماية اللقاحية مستمرة فيحصل هو على األجسام المضادة ويكون محميا ضد األمراض. وتنخفض بنفس الوقت الخطورة بأن ينقل هو العدوى إلى أشخاص آخرين. ويمكن بهذه الطريقة وبشكل غير مباشر حماية الشباب واألطفال الذين لم يتم تلقيحهم بعد وكذلك كبار السن أو المرأة الحامل من العدوى.

10 10 10 FRAGEN RUND UMS IMPFEN Warum ist Impfen gerade für ältere Menschen wichtig? Impfungen schützen uns wirksam vor Erkrankungen. Dies gilt für Erwachsene ebenso wie für Kinder. Besonders im Alter, wenn die Immunabwehr nachlässt, sind Impfungen wichtig und können lebensrettend sein. Prof. Dr. Dr. h.c. Ursula Lehr Stellvertretende Vorsitzende der BAGSO Prof. Dr. Dr. h.c. Ursula Lehr, Stellvertretende Vorsitzende der BAGSO und B undesministerin a. D. ل م تكون اللقاحات مهمة تحديدا لألشخاص المسنين اللقاحات تحمينا بشكل فع ال ضد األمراض. وهذا ينطبق على البالغين وكذلك على األطفال. وخاصة عندما يضعف الدفاع المناعي في سن الشيخوخة تكون اللقاحات مهمة ويمكن أن تكون منقذة للحياة. Prof. Dr. Dr. h.c. Ursula Lehr األستاذة الدكتورة ودكتورة شرف أورزوال لير نائبة رئيس مجموعة العمل اإلتحادية لمنظمات الشيوخ )BAGSO(

11 11 10 أسئلة حول التلقيح

12 12 10 FRAGEN RUND UMS IMPFEN 3 Welche Impfungen sind zu empfehlen? Menschen, die das 60. Lebensjahr erreicht haben oder eine chronische Erkrankung haben, sollten überprüfen lassen, ob sie alle Standardimpfungen besitzen. Das sind die Impfungen gegen: Tetanus Diphtherie Keuchhusten Kinderlähmung Des Weiteren sind Impfungen gegen Gruppe und Pneumokokken zu empfehlen. Lassen Sie sich von einem Arzt oder einer Ärztin zu den Impfungen beraten. ماهي اللقاحات التي ي ن ص ح بها ينبغي على األشخاص ممن بلغوا سن ال 60 عاما ومصابين بمرض مزمن أن يتحققوا فيما إذا حصلوا على كل اللقاحات المعيارية. وهي لقاحات ضد: مرض الكزاز )مرض تشنج العضالت )Tetanus الخناق )الدفتريا )Diphtherie السعال الديكي )الشاهوق )Keuchhusten شلل األطفال )Kinderlähmung( 3 وينصح باإلضافة إلى ذلك بأخذ اللقاحات ضد النزلة الوافدة )Grippe( وضد المكورات الرئوية.)Pneumokokken( احصلوا من الطبيب أو الطبيبة على مشورة بشأن اللقاحات.

13 13 10 أسئلة حول التلقيح Pneumokokken? Was ist das? Pneumokokken sind Bakterien. Sie können schwerwiegende Erkrankungen wie Lungenentzündung, Hirnhautentzündung und Blutvergiftung auslösen. In der kalten Jahreszeit steigt das Risiko, dass auf eine harmlose Erkältung eine schwere Grippe oder eine Pneumokokken-Infektion folgt. Besonders gefährdet sind Menschen ab 60 Jahren und chronisch Kranke (z. B. Menschen mit Asthma, Diabetes oder chronischen Herzerkrankungen). Einen wirkungsvollen Schutz kann eine Pneumokokken- Impfung bieten. المكورات الرئوية ماهي المكورات الرئوية )Pneumokokken( هي جراثيم يمكن أن تتسبب في أمراض شديدة مثل التهاب الرئتين والتهاب السحايا الدماغية وتسمم الدم. وتزداد الخطورة في فصل السنة البارد بأن ينتج عن زكام )برد( غير مضر نزلة وافدة شديدة أو عدوى بالمكورات الرئوية. ويتعرض للخطورة بشكل خاص كبار السن بدءا من سن ال 60 عاما والمرضى المزمنين )مثال : األشخاص المصابون بالربو ومرض السكري أو أمراض القلب المزمنة(. ويمكن للقاح المكورات الرئوية أن يقدم حماية فعالة ضد ذلك.

14 14 10 FRAGEN RUND UMS IMPFEN هل يتم تحمل تكاليف اللقاحات من قبل صندوق التأمين الصحي 4 Werden die Kosten für Impfungen von der Krankenkasse übernommen? 4 Die von der Ständigen Impfkommission (STIKO) empfohlenen Impfungen sind für die Versicherten kostenfrei. Die Krankenkassen übernehmen die Kosten der Impfung für die Personengruppen, denen die jeweilige Impfung empfohlen wird. Welche Impfungen für Sie relevant sind, können Sie bei Ihrem Hausarzt erfragen. إن اللقاحات التي يتم النصح بها من قبل لجنة التطعيم الدائمة في ألمانيا )STIKO( مجانية للمؤمن عليهم صحيا. وتتحمل صناديق التأمين الصحي تكاليف اللقاح لمجموعات األشخاص الذين يتم النصح بإعطائهم اللقاح المعني. ويمكنكم االستعالم من طبيب أسرتكم لمعرفة أية لقاحات تكون مهمة لكم.

15 15 10 أسئلة حول التلقيح 5 Wenn ich mich krank fühle, kann ich mich dann trotzdem impfen lassen? إذا شعرت بأنني مريض هل أستطيع حينئذ رغم ذلك تناول اللقاح 5 Es kommt darauf an, ob Sie eine akute, behandlungsbedürftige Erkrankung haben oder nur einen harmlosen Infekt wie etwa eine leichte Erkältung. Sie sollten auf jeden Fall mit Ihrem Arzt darüber sprechen. Im Zweifel sollten Sie die Impfung lieber verschieben, bis es Ihnen wieder gut geht. Je gesünder Sie zum Zeitpunkt der Impfung sind, desto geringer sind meist auch die Nebenwirkungen einer Impfung. يتوقف األمر على ما إذا كنتم تعانون من مرض حاد يحتاج للعالج أو عندكم فقط عدوى غير مضرة مثل زكام خفيف. وينبغي عليكم على كل حال التكلم مع طبيبكم عن ذلك وفي حالة الشك ينبغي عليكم استحباب تأخير اللقاح حتى تصبح حالتكم جيدة. وكلما كنتم معافين في وقت أخذ اللقاح كلما كانت التأثيرات الجانبية لل قاح أقل في أغلب األحيان أيضا.

16 16 10 FRAGEN RUND UMS IMPFEN Erkrankung Ursache Beginn Anzeichen (Symptome) Verlauf Grippaler Infekt (Erkältungskrankheit) Infektion mit meist harmlosen Viren Schleichend über Tage hinweg, mit wechselnden und unterschiedlichen Symptomen Anzeichen meist nacheinander: Halsschmerzen, Schnupfen, Husten, z. T. leichtes Fieber unter 38,5 Grad Meist nach einer Woche mit und ohne Medikation abklingend Grippe (Influenza) Infektion mit hochansteckenden Influenza-Viren Plötzlich und heftig, meist mit hohem Fieber über 38,5 Grad Mehrere Anzeichen gleichzeitig: Husten, Gliederschmerzen, Abgeschlagenheit, hohes Fieber über 38,5 Grad In Abhängigkeit vom Allgemeinzustand oft schwere Verläufe mit Ausbreitung auf innere Organe (z. B. Lungenentzündung, Entzündungen am Herzen, Hirnhautentzündung)

17 17 10 أسئلة حول التلقيح المرض المسبب النزلة الوافدة )االنفلونزا( العدوى بفيروسات االنفلونزا المعدية جدا عدوى الزكام )مرض البرد( العدوى بفيروسات غير مضرة في أغلب األحيان البداية العالمات )األعراض( المسار فجأة وبشكل عنيف وغالبا مع حمى مرتفعة فوق 38.5 درجة مئوية إشارات عديدة بنفس الوقت: السعال وآالم األطراف واإلعياء وحمى مرتفعة فوق 38.5 درجة مئوية يتعلق بالحالة العامة في أغلب األحيان مسارات شديدة مع توسعها في األعضاء الداخلية )مثل التهاب الرئتين والتهابات في القلب والتهاب السحايا الدماغية( تأتي بتسلل وأليام عديدة مع أعراض متعددة ومتغيرة أغلب اإلشارات بالتتالي: آالم في الحلق والزكام والسعال وبشكل جزئي حمى خفيفة مرتفعة دون 38.5 درجة مئوية يتالشى بعد أسبوع في أغلب األحيان مع أو دون معالجة دوائية

18 18 10 FRAGEN RUND UMS IMPFEN Impfkalender für Erwachsene Alter Impfung ab 18 Jahren ab 60 Jahren Tetanus A (ggf. N) A (ggf. N) Diphtherie A (ggf. N) A (ggf. N) Keuchhusten (Pertussis) Haemophilus influenzae Typ b (Hib) Kinderlähmung (Poliomyelitis) A (ggf. N) A/I (ggf. N) I (ggf. N) I (ggf. N) N (ggf. I) N (ggf. I) Hepatitis A (HA) I (ggf. A) I (ggf. A) Hepatitis B (HB) I (ggf. A) I (ggf. A) Pneumokokken I S* I Meningokokken (Serogruppen ACWY) I I Masern B (HB) S (ggf. N) Mumps und Röteln I Varizellen I I Grippe (Influenza) I S I FSME (Frühsommermeningoenzephalitis) I (ggf. A) I (ggf. A) Erläuterungen S I Standardimpfung Indikationsimpfung A Auffrischungsimpfung Nachholimpfung Standardimpfung bei Kindern und Jugendlichen ggf. Impfstatus überprüfen N * Impfung mit einem Polysaccharid-Impfstoff und ggf. Wiederholungsimpfung im Abstand von mindestens 6 Jahren Quelle: Epidemiologisches Epidemiologische Bulletin Nr. 34/2016,

19 H (Pneumokokken( أسئلة حول التلقيح تقويم اللقاحات للبالغين بدءا من ال 60 عاما بدءا من ال 18 عاما السن اللقاح )Tetanus لزم األمر( مرض الكزاز )مرض تشنج العضالت إذا و) N A لزم األمر( إذا و) N A )Diphtherie لزم األمر( الخناق )الدفتريا إذا و) N A لزم األمر( إذا و) N A I / A و) N إذا لزم األمر( A و) N إذا لزم األمر( السعال الديكي )الشاهوق( Keuchhusten (Pertussis)b النزلة الوافدة المستدمية فئة ب Haemophilus influenzae Typ b (Hib)b I و) N إذا لزم األمر( N و) I إذا لزم األمر( I و) N إذا لزم األمر( N و) I إذا لزم األمر( شلل األطفال )إلتهاب سنجابية النخاع( Kinderlähmung (Poliomyelitis) b Hepatitis A (HA)b لزم األمر( إلتهاب الكبد آ إذا و) A I لزم األمر( إذا و) A I Hepatitis B (HB)b لزم األمر( إلتهاب الكبد ب إذا و) A I لزم األمر( إذا و) A I I S* I المكورات الرئوية المكورات السحائية )b bمجموعات مصل )ACWY Meningokokken (Serogruppen ACWY)b الحصبة )Masern( الن كاف والحميراء Röteln( )Mumps und I I S و) N إذا لزم األمر( I )Varizellen( الحماق )جدري الماء( I I النزلة الوافدة )االنفلونزا( (Influenza( Grippe I S I I و )A إذا لزم األمر( I و )A إذا لزم األمر( إلتهاب السحايا والدماغ في الصيف المبكر FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis( التوضيحات: لقاح معياري S لقاح دليلي I لقاح منشط N لقاح تعويضي لقاح معياري لألطفال والشباب وفحص وضع اللقاح إذا لزم األمر A * تلقيح بمادة اللقاح الحاوية على السكريات المتعددة وإعادة اللقاح خالل فاصل زمني مقداره 6 سنوات على األقل إذا لزم األمر. المصدر: Bulletin Epidemiologisches رقم 34 )تاريخ االصدار: آب )2016 /

20 20 10 FRAGEN RUND UMS IMPFEN 6 Ich habe Diabetes. Darf ich mich trotzdem impfen lassen? أنا مريض بالسكري. هل يسمح لي بتناول اللقاح بالرغم من هذا 6 Für Menschen mit chronischen Grunderkrankungen wie zum Beispiel Asthma, Diabetes, oder Herz-Kreislauferkrankungen sind Schutzimpfungen sogar besonders wichtig. Denn ihr Risiko, zusätzlich an einer gefährlichen Infektion zu erkranken, ist deutlich erhöht. So ist im Vergleich zu Erwachsenen ohne Grunderkrankungen die Gefahr für Diabetiker, sich eine schwere Pneumokokken-Infektion zuzuziehen, 2- bis 5-fach erhöht. Es gibt nur wenige Erkrankungen, bei denen nicht alle Impfungen durchgeführt werden können. In seltenen Fällen muss auch genau auf den richtigen Zeitpunkt der Impfung geachtet werden. Aber über all diese Besonderheiten weiß der Arzt Bescheid und wird Sie gerne entsprechend beraten. بل تكون اللقاحات الوقائية لألشخاص المصابين بأمراض أساسية مزمنة مثل الربو ومرض السكري أو أمراض القلب والدورة الدموية مهمة لهم بشكل خاص ألن خطر االصابة بعدوى خطيرة إضافة إلى مرضهم مرتفع بشكل واضح. ويكون الخطر على المصابين بالسكري بإصابتهم بعدوى المكورات الرئوية مرتفع من 2 إلى 5 أضعاف مقارنة مع البالغين الذين ليسوا مصابين بأمراض أساسية. ويوجد فقط القليل من األمراض التي ال يمكن أثناءها القيام بإعطاء كل اللقاحات ويجب في حاالت نادرة االنتباه بدقة إلى الوقت المناسب إلعطاء اللقاح لكن الطبيب يعرف كل هذه الخصوصيات ويقوم بإسداء المشورة لكم برحابة صدر.

21 21 10 أسئلة حول التلقيح Alter 60+ Asthma/ COPD Herz- Kreislauf- Erkrankungen Diabetes الربو / مرض اإلنسداد الرئوي المزمن )COPD( العمر بدءا من ال 60 سنة أمراض القلب والدورة الدموية Herz-Kreislauf-( )Erkrankungen مرض السكري )Diabetes(

22 22 10 FRAGEN RUND UMS IMPFEN 7 Welche Nebenwirkungen kann es bei Impfungen geben? Als häufigste Nebenwirkung kann es bei einigen Impfungen zu einer vorübergehenden Rötung, Schwellung oder Schmerzen im Bereich der Einstichstelle kommen. Manchmal treten auch grippeähnliche Symptome wie Fieber, Kopfund Gliederschmerzen auf. Die Reaktionen auf die Impfung zeigen an, dass diese etwas bewirkt: nämlich den Körper zu stimulieren, einen Schutz aufzubauen. Diese leichten, vorübergehenden Reaktionen stehen aber in keinem Verhältnis zu den Auswirkungen der tatsächlichen Infektionskrankheiten. ما هي التأثيرات الجانبية التي يمكن أن تسببها اللقاحات أغلب تأثير جانبي يمكن أن يظهر في بعض اللقاحات اإلحمرار المؤقت والورم أو التألم في منطقة حقن اللقاح. وتظهر أحيانا عوارض شبيهة بالنزلة الوافدة أيضا مثل الحمى وآالم الرأس واألطراف. وت بين ردود الفعل هذه أن اللقاح يفعل شيء ما: أي أنه يحفز الجسم للقيام ببناء الحماية. ولكن ال يوجد أي ربط للعالقة بين ردود الفعل المؤقتة البسيطة هذه والتأثيرات الحقيقية لألمراض المعدية. 7 وتتالشى في المعتاد كل األعراض خالل أيام قليلة وإذا لم يكن الحال هكذا فيجب االستعانة بالطبيب. In der Regel klingen sämtliche Symptome innerhalb weniger Tage wieder ab. Ist dies nicht der Fall, sollte der Arzt hinzugezogen werden.

23 23 10 أسئلة حول التلقيح 8 Ich habe schon alle Kinderkrankheiten gehabt. Muss ich mich trotzdem impfen lassen? لقد أصبت سابقا بكل أمراض األطفال. هل يتوجب علي أخذ اللقاح بالرغم من ذلك 8 Nicht gegen alle durchgemachten Infektionen entsteht eine lebenslange Immunität. Einige typische Kinderkrankheiten können im Erwachsenenalter erneut oder in anderer Form auftreten wie z. B. der Keuchhusten oder die Windpocken. Deshalb ist es vorteilhaft, den Arzt kontrollieren zu lassen, ob Auffrischungsimpfungen erforderlich sind. ال تتكون المناعة مدى الحياة ضد كل أنواع العدوى التي حصلت. ويمكن لبعض أمراض األطفال النمطية أن تظهر مجددا في سن البلوغ أو في أشكال أخرى مثل السعال الديكي )الشاهوق( أو الحماق )جدري الماء(. ولهذا السبب يكون من الم ستحسن أن يقوم الطبيب بالمراقبة فيما إذا كانت اللقاحات المنشطة الزمة.

24 24 10 FRAGEN RUND UMS IMPFEN 9 Können verschiedene Impfungen gleichzeitig verabreicht werden? هل يمكن إعطاء عدة لقاحات بوقت واحد 9 Ja, einige Standardimpfungen werden sogar als Kombinationsimpfungen in einer Spritze angeboten, weil sie gut verträglich sind und man sie problemlos gemeinsam verabreichen kann. Die Impfungen gegen Grippe und Pneumokokken können bei Erwachsenen ab 60 Jahren ebenfalls zeitgleich vorgenommen werden. Der Arzt entscheidet je nach Vorgeschichte und bereits erfolgten Impfungen, welche Impfstoffe er im jeweiligen Fall anwendet. نعم يتم تقديم بعض اللقاحات المعيارية في حقنة واحدة ألنه يتم تحملها بشكل جيد ويمكن إعطائها سوية دون حدوث أية مشاكل. ويمكن لل قاحات ضد النزلة الوافدة والمكورات الرئوية أن تعطى أيضا بنفس الوقت للمسنين بدءا من سن ال 60 عاما. ويقرر الطبيب وفقا للسيرة المرضية السابقة واللقاحات التي تم إعطائها أية مواد لقاحية سيستخدمها في كل حالة معنية. هل تحتوي مواد اللقاح على مكونات من الخنزير وهل هي حالل 10 Enthalten Impfstoffe Bestandteile vom Schwein und sind sie halal? 10 Befragen Sie hierzu Ihren Arzt er kann im Zweifelsfall die benötigten Informationen beim Hersteller des Impfstoffs anfordern. اسألوا طبيبكم عن هذا فهو يستطيع في حاالت الشك الحصول على المعلومات الالزمة من م نتج مادة اللقاح.

25 25 10 أسئلة حول التلقيح 5 Tipps für das Gespräch mit dem Arzt oder der Ärztin: 1. Fragen vorher notieren: Überlegen Sie sich vor dem Gespräch, was Sie wissen möchten und schreiben Sie sich diese Punkte kurz auf. 2. Alles sagen: Schildern Sie den Grund für Ihren Besuch. 3. Nachfragen: Wenn Sie etwas nicht verstanden haben, fragen Sie nach bis alle Unklarheiten beseitigt sind. 4. Wichtiges notieren: Bitten Sie den Arzt um schriftliche Informationen und machen Sie sich auch selbst Notizen. 5. Alles klar? Sagen Sie der Ärztin, dem Arzt, falls Sie noch unsicher sind bleiben Sie dran bis alles klar ist. 5 نصائح للقاء المحادثة مع الطبيب أو الطبيبة: 1. تدوين األسئلة قبل اللقاء: فكروا قبل اللقاء عن ماذا تودون أن تعرفو واكتبوا هذه النقاط بشكل مختصر. 2. قول كل شيء: اسردوا سبب زيارتكم. 3. االستعالم: إذا لم تفهموا شيئا فاستعلموا عن ذلك حتى يتم التغلب على كل األشياء الغامضة. 4. تسجيل األشياء المهمة: اطلبوا برجاء من الطبيب الحصول على معلومات مكتوبة ودونوا بأنفسكم المالحظات. 5. هل كل شيئ واضح : أخبروا الطبيبة أو الطبيب إذا مازلتم غير متأكدين وابقوا على هذا المنوال حتى يصبح كل شيء واضح.

26 26 10 FRAGEN RUND UMS IMPFEN Hier sind weitergehende Informationen zum Impfen zu finden: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung: CRM Centrum für Reisemedizin GmbH, Düsseldorf: Robert Koch-Institut: Stichwort RKI-Impfkalender und nicht zuletzt erteilt der Hausarzt gerne Auskunft und berät individuell auf die jeweilige Person abgestimmt. توجد هنا معلومات متواصلة حول التطعيم: المركز اإلتحادي للتوعية الصحية :)BZgA( مركز طب السفر CRM )مؤسسة محدودة المسؤولية( في دوسيلدورف: معهد روبيرت كوخ :)RKI( الكلمة الرئيسية RKI-Impfkalender... وليس آخرا يعطي الطبيب برحابة صدر معلومات وينصح الشخص المعني بشكل فردي ينسجم مع حالته.

27 27 10 أسئلة حول التلقيح Hier können Sie sich an Ihrem Wohnort weiter informieren: Allgemeinärztin oder Allgemeinarzt Kinderärztin oder Kinderarzt Krankenkasse Gesundheitsamt Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer und Jugendmigrationsdienste. Quelle: Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ( ) ويمكنكم الحصول على مزيد من المعلومات في مكان سكنكم من: الطبيبة العامة أو الطبيب العام طبيبة أو طبيب األطفال صندوق التأمين الصحي مديرية الصحة استشارة المهجر للمهاجرين البالغين وخدمات الهجرة للشباب. المصدر: المكتب االتحادي للهجرة والالجئين ) ( تم نشر هذا الكتيب من ق ب ل / Herausgeber Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.v. (BAGSO) Thomas-Mann-Str. 2 4, D Bonn Tel.: 0228 / , Mit freundlicher Unterstützung von / Pfizer Deutschland GmbH Linkstr. 10, D Berlin Tel.: 030 / , مع الدعم الودي من ق ب ل

28 Bildnachweis: S.1, 28: istockphoto.com Juanmonino, okeyphotos, fotolia.de OlegD, bernanamoglu, YellowCrest, Andrey_Arkusha, Elnur, fotosearch.com monkeybusiness, zurijeta, diego_ cervo, smarnad, S. 6: fotolia.de michaeljung, S. 9: istockphoto.com ShutterWorx, S. 11: fotolia.de goodluz, S. 12: fotolia.de Alexander Raths, S. 14, 15: fotolia. de nikilitov, S. 17: fotolia.de ratmaner, S. 23: fotosearch.com monkeybusiness, Hintergrund Dreiecke: shutterstock ILeysen Stand der Informationen: November 2016 Lagernummer 64192, arabisch-deutsche Fassung

Impf 2. Gegen Lungenentzündung ** und gegen Grippe

Impf 2. Gegen Lungenentzündung ** und gegen Grippe Sie sind 60 Jahre oder älter? Sie haben Diabetes*? Sie haben eine chronische Herzerkrankung*? Sie haben Asthma* oder COPD*? Dann sollten Sie sich schützen: Impf 2 Gegen Lungenentzündung ** und gegen Grippe

Mehr

Grippeschutz nicht vergessen. Impfen nützt impfen schützt!

Grippeschutz nicht vergessen. Impfen nützt impfen schützt! Grippeschutz nicht vergessen. Impfen nützt impfen schützt! Grippe die unterschätzte Gefahr. Jedes Jahr suchen viele Personen wegen einer Influenza oder einer grippeähnlichen Erkrankung eine Arztpraxis

Mehr

EURE KINDER HABEN WIR AM LIEB- STEN.

EURE KINDER HABEN WIR AM LIEB- STEN. EURE KINDER HABEN WIR AM LIEB- STEN. MASERN SIND KEIN KINDER- SPIEL. Warum Sie sich und Ihre Kinder schützen sollen. MIT DER MMR- GRATIS- IMPFUNG Foto: Corbis MASERN SIND KEIN KINDERSPIEL! Masern sind

Mehr

Die nächste Grippewelle kommt bestimmt sind Sie geschützt?

Die nächste Grippewelle kommt bestimmt sind Sie geschützt? Deutscher Senioren Ring e.v. : : G E S U N D H E I T I M A LT E R : : Die nächste Grippewelle kommt bestimmt sind Sie geschützt? Zum Mitnehmen Impfschutz Grippe Für Senioren besonders gefährlich: die Grippe

Mehr

دليل الصحة للباحثين عن اللجوء في ألمانيا. Arabisch

دليل الصحة للباحثين عن اللجوء في ألمانيا. Arabisch 1 دليل الصحة للباحثين عن اللجوء في ألمانيا دليل إرشادي بلغات ع د ة للمغتربات والمغتربين Arabisch هيئة التحرير Impressum :الناشر Herausgeber وزارة الصحة اإلتحادية Bundesministerium für Gesundheit Task Force

Mehr

Bleiben Sie auch in der kalten Jahreszeit fit und aktiv und treffen Sie jetzt die richtigen Vorsorgemaßnahmen. Impf 2

Bleiben Sie auch in der kalten Jahreszeit fit und aktiv und treffen Sie jetzt die richtigen Vorsorgemaßnahmen. Impf 2 Bleiben Sie auch in der kalten Jahreszeit fit und aktiv und treffen Sie jetzt die richtigen Vorsorgemaßnahmen. Gegen Lungenentzündung * und gegen Grippe Erfahren Sie, wie Impfungen einem Infektionsrisiko

Mehr

Wichtige Impfungen für Senioren. Vortrag für Mitarbeiter und Bewohner von Pflegeeinrichtungen

Wichtige Impfungen für Senioren. Vortrag für Mitarbeiter und Bewohner von Pflegeeinrichtungen Wichtige Impfungen für Senioren Vortrag für Mitarbeiter und Bewohner von Pflegeeinrichtungen Bedeutung von Impfungen Impfen ist eine der wichtigsten Vorsorgemaßnahme Impfen schützt jeden Einzelnen vor

Mehr

Labortests für Ihre Gesundheit. Vorsorge-Impfungen bei Kindern 29

Labortests für Ihre Gesundheit. Vorsorge-Impfungen bei Kindern 29 Labortests für Ihre Gesundheit Vorsorge-Impfungen bei Kindern 29 01IPF Labortests für Ihre Gesundheit Vorsorge-Impfungen bei Kindern Schutz von Anfang an Kinder: Wenn sie das Licht der Welt erblicken,

Mehr

Infektionsrisiken beim Kontakt mit Asylsuchenden

Infektionsrisiken beim Kontakt mit Asylsuchenden Infektionsrisiken beim Kontakt mit Asylsuchenden Hinweise fu r Mitarbeiter der unteren Aufnahmebehörden und ehrenamtliche Helfer Gesundheitsamt Cuxhaven Allgemeines Infektionsrisiko Kontakt mit Menschen:

Mehr

Daneben werden von der STIKO folgende Impfungen in Deutschland für bestimmten Risikogruppen empfohlen:

Daneben werden von der STIKO folgende Impfungen in Deutschland für bestimmten Risikogruppen empfohlen: Impfen Die von uns empfohlenen und durchgeführten Impfungen entsprechen stets den aktuellen Empfehlungen der Ständigen Impfkommission am Robert Koch-Institut Berlin (STIKO). Jeder sollte einen ausreichenden

Mehr

Information. Niedersächsisches Landesgesundheitsamt. Besser mit... Öffentlich empfohlene Impfungen im Erwachsenenalter

Information. Niedersächsisches Landesgesundheitsamt. Besser mit... Öffentlich empfohlene Impfungen im Erwachsenenalter Information Niedersächsisches Landesgesundheitsamt Besser mit... Öffentlich empfohlene en im Erwachsenenalter Öffentlich empfohlene en im Erwachsenenalter Herausgeber: Niedersächsisches Landesgesundheitsamt

Mehr

Informationen für Schwangere. Grippeimpfung. Impfung in der Schwangerschaft schützt Mutter und Kind.

Informationen für Schwangere. Grippeimpfung. Impfung in der Schwangerschaft schützt Mutter und Kind. Informationen für Schwangere Grippeimpfung Impfung in der Schwangerschaft schützt Mutter und Kind. Gesund durch die Schwangerschaft Das Wohlbefinden und die Gesundheit von Mutter und Kind stehen in der

Mehr

Vor Infektionen schützen

Vor Infektionen schützen Vor Infektionen schützen Basiswissen zum Impfen Vorlesung WS 2011/2012 Prof. Theo Dingermann, Frankfurt Eigenschaften wirksamer Impfstoffe Sicherheit Schutz Praktische Gesichtspunkte Impfstoff Dauerhaftigkeit

Mehr

Grippeimpfung. Schützen Sie sich. Jährliche Impfung für chronisch Kranke. Asthma? Diabetes? Herzkrankheit? Immundefekt? Multiple Sklerose?

Grippeimpfung. Schützen Sie sich. Jährliche Impfung für chronisch Kranke. Asthma? Diabetes? Herzkrankheit? Immundefekt? Multiple Sklerose? Informationen für chronisch Kranke Grippeimpfung Schützen Sie sich. Jährliche Impfung für chronisch Kranke. Herzkrankheit? Asthma? Diabetes? Immundefekt? Multiple Sklerose? Wir kommen der Grippe zuvor

Mehr

Abrechnungsnummern Impfen Stand: Februar 2016

Abrechnungsnummern Impfen Stand: Februar 2016 en Diphtherie - Kinder und Jugendliche bis 17 Jahre* Diphtherie 89100A 89101A 89100B 89101B 89100R 89101R Frühsommermeningo-Enzephalitis (FSME) 89102A 89102B 89102R Haemophilus influenzae Typ b - Säuglinge

Mehr

Meine Impfung Dein Schutz. gegen Masern und Keuchhusten

Meine Impfung Dein Schutz. gegen Masern und Keuchhusten Meine Impfung Dein Schutz gegen Masern und Keuchhusten Masern Zum Schutz ihrer Säuglinge empfehlen sowohl das Bundesamt für Gesundheit (BAG) als auch die Ärzteschaft den Eltern die Impfung gegen Masern.

Mehr

Fragen und Antworten zur Grippeimpfung (Stand: September 2015)

Fragen und Antworten zur Grippeimpfung (Stand: September 2015) Fragen und Antworten zur Grippeimpfung (Stand: September 2015) Krankheitsausbreitung 1. Wie wird die Grippe übertragen? Die Grippe (Influenza) wird durch Viren verursacht, die auf zwei Wegen von Mensch

Mehr

Für die Gesundheit Ihrer Tochter: Mit der HPV-Impfung Gebärmutterhalskrebs* vorbeugen. * verursacht durch bestimmte humane Papillomviren

Für die Gesundheit Ihrer Tochter: Mit der HPV-Impfung Gebärmutterhalskrebs* vorbeugen. * verursacht durch bestimmte humane Papillomviren Für die Gesundheit Ihrer Tochter: Mit der HPV-Impfung Gebärmutterhalskrebs* vorbeugen * verursacht durch bestimmte humane Papillomviren 80 % ALLER MENSCHEN kommen im Laufe ihres Lebens mit HPV in Kontakt

Mehr

Helferkreis Asyl Ottobrunn/Hohenbrunn

Helferkreis Asyl Ottobrunn/Hohenbrunn Helferkreis Asyl Ottobrunn/Hohenbrunn 20.01.2016 Spezialthema: Aktuelle Impfempfehlungen für Helfer, allgemeine Hygienemaßnahmen Referentin: Frau Dr. Hainz Nach Auskunft des Robert-Koch-Instituts vom November

Mehr

Impfungen - Fluch oder Segen?

Impfungen - Fluch oder Segen? Impfungen - Fluch oder Segen? Dr. med. Heinz Gärber Facharzt für Allgemeinmedizin Homöopathie Inhalt des Vortrags Die Impf-Kontroverse Geschichte der Impfungen Grundsätzliches zu Impfungen Aktueller Impfkalender

Mehr

HPV-Impfung. Schützen Sie Ihre Tochter vor Gebärmutterhalskrebs

HPV-Impfung. Schützen Sie Ihre Tochter vor Gebärmutterhalskrebs HPV-Impfung Schützen Sie Ihre Tochter vor Gebärmutterhalskrebs Auf einen Blick Die Impfung schützt vor den krebsauslösenden HP-Viren, die für bis zu 90 Prozent aller Fälle von Gebärmutterhalskrebs verantwortlich

Mehr

Information. Niedersächsisches Landesgesundheitsamt. Öffentlich empfohlene Impfungen für Seniorinnen und Senioren ab dem 60.

Information. Niedersächsisches Landesgesundheitsamt. Öffentlich empfohlene Impfungen für Seniorinnen und Senioren ab dem 60. Information Niedersächsisches Landesgesundheitsamt Öffentlich empfohlene Impfungen für Seniorinnen und Senioren ab dem 60. Lebensjahr Öffentlich empfohlene Impfungen für Seniorinnen und Senioren ab dem

Mehr

BAGSO empfiehlt Impfen lassen

BAGSO empfiehlt Impfen lassen Herausgeber: Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen e.v. (BAGSO) Bonngasse 10 53111 Bonn Telefon: 02 28 / 24 99 93 0 Fax: 02 28 / 24 99 93 20 E-Mail: kontakt@bagso.de Internet: www.bagso.de

Mehr

Gegen Grippe, Pneumokokken etc.: Welche Impfungen brauche ich als Diabetiker?

Gegen Grippe, Pneumokokken etc.: Welche Impfungen brauche ich als Diabetiker? Gegen Grippe, Pneumokokken etc.: Welche Impfungen brauche ich als Diabetiker? Haben Sie einen guten Impfschutz? Diabetiker sollten sich schützen vor Diphtherie, Tetanus, Virusgrippe und Pneumokokken, sagt

Mehr

Hepatitis B. Also vor allem durch ungeschützten Geschlechtverkehr mit Virusträgern.

Hepatitis B. Also vor allem durch ungeschützten Geschlechtverkehr mit Virusträgern. Hepatitis B Was ist Hepatitis? Hepatitis ist eine Entzündung der Leber. Dabei werden die Leberzellen geschädigt, die Leistungsfähigkeit des Organs sinkt und schliesslich versagt es ganz. Der Krankheitsverlauf

Mehr

RATGEBER VOR DIESEN INFEKTIONEN KANN MAN KINDER SCHÜTZEN KOSTENLOS GESUNDE ENTWICKLUNG. Mitnehmen. zum. Hat Impfen heute noch einen Sinn?

RATGEBER VOR DIESEN INFEKTIONEN KANN MAN KINDER SCHÜTZEN KOSTENLOS GESUNDE ENTWICKLUNG. Mitnehmen. zum. Hat Impfen heute noch einen Sinn? RATGEBER GESUNDE ENTWICKLUNG Hat Impfen heute noch einen Sinn? Manche Erreger können gefährlich werden VOR DIESEN INFEKTIONEN KANN MAN KINDER SCHÜTZEN KOSTENLOS zum Mitnehmen Kinderkrankheiten sind nicht

Mehr

Impfen bei unbekanntem Impfstatus

Impfen bei unbekanntem Impfstatus Impfen bei unbekanntem Impfstatus Kirsten Wittke Inst. Med. Immunologie, CVK 27.2.2016 Nur dokumentierte Impfungen zählen!!! Impfen bei unbekanntem Impfstatus 1. Grundsätze 2. Vorgehen bei fehlender Impfdokumentation

Mehr

Impfschutz im ersten Lebenshalbjahr

Impfschutz im ersten Lebenshalbjahr Quicklebendiger Start Impfschutz im ersten Lebenshalbjahr mit der neuen Empfehlung zur Rotavirus-Impfung Deutsches Grünes Kreuz e.v. Warum so früh impfen? Mamis Nestschutz hält nur kurz an, manchmal gibt

Mehr

BAGSO empfiehlt Impfen lassen

BAGSO empfiehlt Impfen lassen BAGSO empfiehlt Impfen lassen Wichtige Informationen für Ihre Vorsorge. Ihr Ratgeber für umfassenden Impfschutz +++ BAGSO empfiehlt +++ + Vorwort Mit dem nasskalten Wetter beginnt jedes Jahr auf s Neue

Mehr

Substanz in einem Impfstoff, die das Immunsystem zusätzlich anregt, vermehrt Abwehrstoffe zu bilden.

Substanz in einem Impfstoff, die das Immunsystem zusätzlich anregt, vermehrt Abwehrstoffe zu bilden. Impf-Abc Adjuvans Substanz in einem Impfstoff, die das Immunsystem zusätzlich anregt, vermehrt Abwehrstoffe zu bilden. Aktiver Impfschutz Durch Impfstoffe, die das Immunsystem anregen, ganz spezifische,

Mehr

Antrag auf Erteilung eines nationalen Visums طلب الحصول على تأشيرة وطنية

Antrag auf Erteilung eines nationalen Visums طلب الحصول على تأشيرة وطنية Antrag auf Erteilung eines nationalen Visums طلب الحصول على تأشيرة وطنية Dieses Antragsformular ist unentgeltlich هذه االستمارة مجانية Foto Bitte nicht aufkleben, nur beilegen صورة يرجى عدم لصق الصورة

Mehr

Was steht in Impfausweis und Impfkalender?

Was steht in Impfausweis und Impfkalender? Was steht in Impfausweis und Impfkalender? Aufgabe 1: Hilf doch deinem Sitznachbarn noch einmal schnell auf die Sprünge: Wie funktioniert noch mal gleich eine Impfung? Der Impfausweis, auch Impfpass oder

Mehr

zum Schutz Ihres Kindes!

zum Schutz Ihres Kindes! Impfungen... zum Schutz Ihres Kindes! Der DKF - ein Dienst des Ministeriums der Deutschsprachigen Gemeinschaft. Auch im Internet: www.dglive.be Was ist eine Impfung? Eine Impfung ist eine vorbeugende Maßnahme

Mehr

WINDPOCKEN / GÜRTELROSE

WINDPOCKEN / GÜRTELROSE WINDPOCKEN / GÜRTELROSE Informationen über Krankheitserreger beim Menschen Impfen schützt! Was sind Windpocken bzw. Gürtelrose? Windpocken sind hoch ansteckend. Sie werden durch Varizella-Zoster-Viren

Mehr

Tetanus (Wundstarrkrampf): Diphtherie: Keuchhusten (Pertussis):

Tetanus (Wundstarrkrampf): Diphtherie: Keuchhusten (Pertussis): Impfungen Impfungen gehören zu den wirksamsten und wichtigsten präventiven Maßnahmen auf dem Gebiet der Medizin. Moderne Impfstoffe sind gut verträglich; bleibende unerwünschte gravierende Arzneimittelwirkungen

Mehr

Schützen auch Sie sich vor der Grippe. Grippe? Wir sind geimpft.

Schützen auch Sie sich vor der Grippe. Grippe? Wir sind geimpft. Schützen auch Sie sich vor der Grippe Grippe? Wir sind geimpft. Kenne ich die Grippe? Die Grippe (Influenza) ist eine Viruserkrankung, die unter bestimmten Bedingungen einen schweren, zum Teil sogar lebensbedrohenden

Mehr

Wer sind die Drahtzieher?

Wer sind die Drahtzieher? Die richtigen Entscheidungen treffen Wer sind die Drahtzieher? Liebe Leserin, lieber Leser 9 Wie ist das Impfen geregelt? 14 1 Die Macht der ständigen Impfkommission (STIKO) 14 2 Es fehlt an Transparenz

Mehr

Infektionen der Atemwege: Vorbeugen, erkennen und behandeln. Säuglings- und Kindesalter

Infektionen der Atemwege: Vorbeugen, erkennen und behandeln. Säuglings- und Kindesalter Infektionen der Atemwege: Vorbeugen, erkennen und behandeln Säuglings- und Kindesalter Wussten Sie schon? Akute Atemwegsinfektionen sind für ca. 50% aller Arztbesuche und Krankenhausaufenthalte von Kindern

Mehr

Impfen in Deutschland. Viele kennen ihren aktuellen Impfschutz nicht Mehrheit der Bevölkerung für Impfpflicht gegen Masern

Impfen in Deutschland. Viele kennen ihren aktuellen Impfschutz nicht Mehrheit der Bevölkerung für Impfpflicht gegen Masern Allensbacher Kurzbericht 15. November 2013 Impfen in Deutschland Viele kennen ihren aktuellen Impfschutz nicht Mehrheit der Bevölkerung für Impfpflicht gegen Masern Mit einer groß angelegten Plakatkampagne

Mehr

Fragen und Antworten zur Grippeimpfung

Fragen und Antworten zur Grippeimpfung Fragen und Antworten zur Grippeimpfung Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Krankheitsausbreitung 1. Brauche ich im kommenden Herbst und Winter eine Grippeimpfung, wenn ich im letzten Jahr eine

Mehr

Leben und Gesundheit in Herne

Leben und Gesundheit in Herne Leben und Gesundheit in Herne دليل األرسة الحياة والصحة يف هرينه التحرير: Stadt Herne مدينة هرينه Der Oberbürgermeister العمدة Fachbereich Gesundheit القسم الخاص بالصحة انتاج: Abteilung Gesundheitsförderung

Mehr

Impfschutz im ersten Lebenshalbjahr

Impfschutz im ersten Lebenshalbjahr Quicklebendiger Start Impfschutz im ersten Lebenshalbjahr Deutsches Grünes Kreuz e.v. Warum so früh impfen? Mamis Nestschutz hält nur kurz an, manchmal gibt es gar keinen (z. B. bei Keuchhusten). Stillen

Mehr

Einleitung und Aktuelles aus der STIKO

Einleitung und Aktuelles aus der STIKO Einleitung und Aktuelles aus der STIKO J. Leidel 7. Impftag NRW Dortmund, 21.10.2015 Themen: Aktueller Impfkalender. Was ist neu 2015? Warum gibt es nicht mehr Neues? Was ist in der Pipeline? Womit beschäftigt

Mehr

Impfen tut kurz weh und schützt ein Leben lang!

Impfen tut kurz weh und schützt ein Leben lang! Impfen tut kurz weh und schützt ein Leben lang! 8. Januar 2016 Impfung Diphtherie, Hepatitis B, Impfen, Impfentscheidung, Keuchhusten, Masern, Mumps, Röteln, Säuglingssterblichkeit, Windpocken, Wundstarrkrampf

Mehr

Mia und der (fast) geplatzte Fahrradauslug

Mia und der (fast) geplatzte Fahrradauslug Mia und der (fast) geplatzte Fahrradauslug Dieses Buch gehört: Mia und der (fast) geplatzte Fahrradauslug Mia ist ganz aufgeregt. Morgen kommen Mama und ihr kleiner Baby-Bruder Ben endlich aus dem Krankenhaus

Mehr

عن ار ق الحان )إما بالحان بالعض أو الحان تحت الوعد(. ابيب سيبعغ عن موعد بدء ف العاا و مدة العاا. لعد أخذ جرعتين من

عن ار ق الحان )إما بالحان بالعض أو الحان تحت الوعد(. ابيب سيبعغ عن موعد بدء ف العاا و مدة العاا. لعد أخذ جرعتين من Aufklärung التوعية حول اإلصابة بمرض فيروسات الحصبة والنكاف والحميراء واللقاح الوقائي ضده تعد الحصبة والنكاف والحميراء )الحصبة األملانية( من األمراض الشائعة اإلنتشار والتي تنتج عن العدوى بهذه الفيروسات

Mehr

Lesen Sie diese Information und fragen Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt

Lesen Sie diese Information und fragen Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt Lesen Sie diese Information und fragen Sie Ihre Ärztin oder Ihren Arzt Nachlassen der Abwehrkräfte: Ab 60 geht s los Zum Älterwerden gehört auch das allmähliche Nachlassen des Immunsystems (Immunseneszenz):

Mehr

http://de.wikipedia.org/wiki/impfung

http://de.wikipedia.org/wiki/impfung http://de.wikipedia.org/wiki/impfung http://www.gesundes-kind.de/impfberatung/impftab_only.htm http://www.gesundes-kind.de/impfberatung/impftab_only.htm http://www.kinderaerzte-im-netz.de/bvkj/show.php3?id=149&nodeid=

Mehr

Günstige Tarife für ausgewählte Länder

Günstige Tarife für ausgewählte Länder Günstige Tarife für ausgewählte Länder Wer den richtigen Tarif wählt, kann bei Anrufen in die Heimat eine Menge Geld sparen. Ein Beispiel: Der günstigste Minutenpreis ins nigerianische Festnetz liegt derzeit

Mehr

1. Protokollnotiz zur. Vereinbarung nach 132e SGB V über die Durchführung von Schutzimpfungen gegen übertragbare Krankheiten (Impfvereinbarung)

1. Protokollnotiz zur. Vereinbarung nach 132e SGB V über die Durchführung von Schutzimpfungen gegen übertragbare Krankheiten (Impfvereinbarung) 1. Protokollnotiz zur Vereinbarung nach 132e SGB V über die Durchführung von Schutzimpfungen gegen übertragbare Krankheiten (Impfvereinbarung) zwischen der AOK Sachsen-Anhalt, Lüneburger Str. 4, 39106

Mehr

MS und Impfungen. DAS KLEINE IMPF-1x1. DAS KLEINE IMPF-1x1. Christian Lampl. Abteilung für Allgemeine Neurologie und Schmerzmedizin

MS und Impfungen. DAS KLEINE IMPF-1x1. DAS KLEINE IMPF-1x1. Christian Lampl. Abteilung für Allgemeine Neurologie und Schmerzmedizin MS und Impfungen Christian Lampl Abteilung für Allgemeine Neurologie und Schmerzmedizin DAS KLEINE IMPF-1x1 Impfungen stellen sehr wirksame und wichtige präventivmedizinische Maßnahmen dar. Das unmittelbare

Mehr

IKK-INFORMATIV. Vorbeugen durch Schutzimpfungen

IKK-INFORMATIV. Vorbeugen durch Schutzimpfungen IKK-INFORMATIV Vorbeugen durch Schutzimpfungen VORBEUGEN DURCH SCHUTZIMPFUNGEN Vorwort Das unmittelbare Ziel von Schutzimpfungen ist, die Geimpften vor ansteckenden Krankheiten zu schützen. Das Impfen

Mehr

in Zusammenarbeit mit

in Zusammenarbeit mit Ein Mini-Heft von in Zusammenarbeit mit Warum schon Babys impfen? Weil Eltern so Krankheiten vermeiden können, bevor sie entstehen. Diesen Schutz früh aufzubauen, ist ganz wichtig Gegen welche Krankheiten

Mehr

Impfraten Wilhelmshavener Schüler unter Berücksichtigung der Impfempfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO)

Impfraten Wilhelmshavener Schüler unter Berücksichtigung der Impfempfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) Impfraten Wilhelmshavener Schüler unter Berücksichtigung der Impfempfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) Bericht des Gesundheitsamtes der Stadt Wilhelmshaven Datenstand: Dezember 2010 veröffentlicht:

Mehr

الكلمة الحرف األبجدى الجملة. Grammatik im Überblick Deutsch Arabisch. Wort Buchstabe Laut Vokal Konsonant Umlaut Silbe Wortart

الكلمة الحرف األبجدى الجملة. Grammatik im Überblick Deutsch Arabisch. Wort Buchstabe Laut Vokal Konsonant Umlaut Silbe Wortart Wort Buchstabe Laut Vokal Konsonant Umlaut Silbe Wortart Satz Satztypen Aussagesatz Frage W-Frage Ja-/Nein-Frage Aufforderung/Imperativ Hauptsatz Nebensatz In allen Nebensätzen steht das Verb am Ende.

Mehr

Wurdest du schon einmal geimpft?

Wurdest du schon einmal geimpft? Wurdest du schon einmal geimpft? Unsere Immunabwehr ist ein ausgeklügeltes System, das sich darauf versteht, verschiedenste Arten von Erregern zu eliminieren. Wenn gefährliche Bakterien oder Viren unseren

Mehr

Impfschutz für die ganze Familie. 20 Fragen 20 Antworten

Impfschutz für die ganze Familie. 20 Fragen 20 Antworten Impfschutz für die ganze Familie 20 Fragen 20 Antworten Über diese Broschüre Titel: Mark Bowden / istockphotos.com Impfungen sind ein wichtiger Baustein, um die Gesundheit zu erhalten. Weil Impfprogramme

Mehr

Wissenschaftliche Dienste. Sachstand. Einzelfragen zur Impfung gegen Hepatitis B Deutscher Bundestag WD /16

Wissenschaftliche Dienste. Sachstand. Einzelfragen zur Impfung gegen Hepatitis B Deutscher Bundestag WD /16 Einzelfragen zur Impfung gegen Hepatitis B 2016 Deutscher Bundestag Seite 2 Einzelfragen zur Impfung gegen Hepatitis B Aktenzeichen: Abschluss der Arbeit: 18.5.2016 Fachbereich: WD 9: Gesundheit, Familie,

Mehr

Stiftung Sterntaler Düsseldorf Fragen und Antworten zur Kindergesundheit und Vorsorge mit freundlicher Unterstützung von Sanofi Pasteur MSD GmbH

Stiftung Sterntaler Düsseldorf Fragen und Antworten zur Kindergesundheit und Vorsorge mit freundlicher Unterstützung von Sanofi Pasteur MSD GmbH Impfungen allgemein Stiftung Sterntaler Düsseldorf Fragen und Antworten zur Kindergesundheit und Vorsorge mit freundlicher Unterstützung von Sanofi Pasteur MSD GmbH 1. Was versteht man unter einer Impfung

Mehr

Inhalt. Inhalt. Einführung: Warum impfen wir?... 11. Teil I: Theoretische Grundlagen des Impfens... 12. 1 Die Bedeutung von Schutzimpfungen...

Inhalt. Inhalt. Einführung: Warum impfen wir?... 11. Teil I: Theoretische Grundlagen des Impfens... 12. 1 Die Bedeutung von Schutzimpfungen... Einführung: Warum impfen wir?....................................... 11 Teil I: Theoretische Grundlagen des Impfens.......................... 12 1 Die Bedeutung von Schutzimpfungen................................

Mehr

Experten-Umfrage: Impfungen und Impfverhalten

Experten-Umfrage: Impfungen und Impfverhalten Experten-Umfrage: Impfungen und Impfverhalten 1 Eine Studie im Auftrag des Verbands Forschender Arzneimittelhersteller ( (VFA) 12. Zielsetzung 2 Ziel der Umfrage ist es, die Öffentlichkeit über die Entwicklung

Mehr

Labortests für Ihre Gesundheit. Impfschutz 13

Labortests für Ihre Gesundheit. Impfschutz 13 Labortests für Ihre Gesundheit Impfschutz 13 01IPF Labortests für Ihre Gesundheit Impfschutz Ausreichende Krankheitsabwehr auf Reisen und zu Hause Mikroorganismen, Bakterien oder Viren, sind häufige Krankheitserreger.

Mehr

... nicht nur für Kleinkinder. LAGO e. V. www.lago-brandenburg.de

... nicht nur für Kleinkinder. LAGO e. V. www.lago-brandenburg.de ... nicht nur für Kleinkinder LAGO e. V. www.lago-brandenburg.de Einleitung Immunsystem Übertragungswege Wirkungen und Nebenwirkungen von Impfungen Nutzen und Bedeutung von Impfungen Erkrankungen, denen

Mehr

Fragen und Antworten zur Grippe-Impfung (Stand: September 2011)

Fragen und Antworten zur Grippe-Impfung (Stand: September 2011) Fragen und Antworten zur Grippe-Impfung (Stand: September 2011) Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Krankheitsausbreitung 1. Wie wird die Grippe übertragen? Die Grippe (Influenza) wird durch

Mehr

Krank in der Fremde. Für medizinische Fragen und Fragen zu Impfungen: Wir informieren Sie in diesem Faltblatt, was Sie beachten müssen für:

Krank in der Fremde. Für medizinische Fragen und Fragen zu Impfungen: Wir informieren Sie in diesem Faltblatt, was Sie beachten müssen für: Krank in der Fremde Sie sind als Flüchtling oder Asylsuchende(r) nach Deutschland gekommen. Jetzt leben Sie in einem Übergangswohnheim oder einer Gemeinschaftsunterkunft des Enzkreises. Wir informieren

Mehr

Die Neue Grippe A/H1N1

Die Neue Grippe A/H1N1 Die Neue Grippe A/H1N1 TIPPS UND INFORMATIONEN, WIE SIE SICH VOR DER NEUEN GRIPPE SCHÜTZEN KÖNNEN AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL Abteilung 23 - Gesundheitswesen PROVINCIA AUTONOMA DI BOLZANO - ALTO

Mehr

Als Reise- und Tropenmediziner möchte ich Ihnen im Folgenden die neuesten Erkenntnisse zum Thema Impfen und Reisemedizin geben:

Als Reise- und Tropenmediziner möchte ich Ihnen im Folgenden die neuesten Erkenntnisse zum Thema Impfen und Reisemedizin geben: Als Reise- und Tropenmediziner möchte ich Ihnen im Folgenden die neuesten Erkenntnisse zum Thema Impfen und Reisemedizin geben: Ausgehend von der akuten Schweinegrippe Problematik ist das Thema Impfungen

Mehr

Individuelle Gesundheitsleistungen

Individuelle Gesundheitsleistungen Krankheitsabwehr auf Zuhause und auf Reisen. Mikroorganismen, Bakterien oder Viren übertragen viele Krankheiten. In unseren Breitengraden ist es durch Hygiene gelungen, die klassischen Seuchen wie pest,

Mehr

Ich und meine Gesundheit Lehrerinformation

Ich und meine Gesundheit Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Ziel Die Sch diskutieren, welche Infektionskrankheiten sie bereits gehabt haben und wie ihr Körper auf diese Krankheiten reagiert hat. Die LP erklärt die einzelnen Symptome und Auswirkungen

Mehr

Prävention. Was kann ich selber tun und was tut mein Hausarzt/meine Hausärztin für mich?

Prävention. Was kann ich selber tun und was tut mein Hausarzt/meine Hausärztin für mich? Prävention Was kann ich selber tun und was tut mein Hausarzt/meine Hausärztin für mich? Prävention - was heißt das eigentlich? Vorbeugen, Verhindern eines unerwünschten Ereignisses, einer Krankheit kurz:

Mehr

Wozu impfen? Was Eltern über

Wozu impfen? Was Eltern über Wozu impfen? Was Eltern über Impfungen wissen sollten Warum Impfen aus Sicht der Einzelperson? Impfungen schützen vor Infektion und Erkrankung Für die Einzelperson gilt: Nur wer geimpft ist, ist auch geschützt

Mehr

REISEMEDIZIN (IMPFSCHUTZ)

REISEMEDIZIN (IMPFSCHUTZ) REISEMEDIZIN ((IMPPFSCHUTZ)) Krankheitsabwehr auf Reisen und Zuhause. Mikroorganismen, Bakterien oder Viren übertragen viele Krankheiten. In unseren Breitengraden ist es durch Hygiene gelungen, die klassischen

Mehr

Bericht über das Impflückeninterventionsprogramm 2011

Bericht über das Impflückeninterventionsprogramm 2011 Bericht über das Impflückeninterventionsprogramm 2011 vom 19. September bis 18. November Impfungen zählen zu den erfolgreichsten und kosteneffektivsten Präventions- Maßnahmen. Die Landesgesundheitskonferenz

Mehr

Antrag auf Erteilung eines nationalen. Visums

Antrag auf Erteilung eines nationalen. Visums Antrag auf Erteilung eines nationalen Visums طلب الحصول على تا شيرة وطنية Dieses Antragsformular ist unentgeltlich هذه الاستمارة مجانية Foto Bitte nicht aufkleben, nur beilegen صورة يرجى عدم لصق الصورة

Mehr

Erkältung. Ein complexes Thema einfach erklärt. Trotz Erkältung voll im Leben.

Erkältung. Ein complexes Thema einfach erklärt. Trotz Erkältung voll im Leben. Erkältung Ein complexes Thema einfach erklärt Trotz Erkältung voll im Leben. Erkältung kaum einer entkommt ihr! Eine Erkältung ist weltweit die häufigste Erkrankung, von der Sahara bis nach Grönland. Würde

Mehr

Impfpraxis in Deutschland und anderen europäischen Ländern

Impfpraxis in Deutschland und anderen europäischen Ländern Impfpraxis in Deutschland und anderen europäischen Ländern 2015 Deutscher Bundestag Seite 2 Impfpraxis in Deutschland und anderen europäischen Ländern Aktenzeichen: Abschluss der Arbeit: 3. Juli 2014 Fachbereich:

Mehr

Jährliche Grippe- Informationen zur jährlichen Grippeimpfung 2010 impfung

Jährliche Grippe- Informationen zur jährlichen Grippeimpfung 2010 impfung Jährliche Grippe- Informationen zur jährlichen Grippeimpfung 2010 impfung Grippe Jeden Winter erkrankt im Durchschnitt einer von zehn Menschen an Grippe. Die Grippe wird vom Grippevirus verursacht, auch

Mehr

EINE INFORMATION FÜR MEDIZINISCHES PERSONAL.

EINE INFORMATION FÜR MEDIZINISCHES PERSONAL. Kommen Sie der Grippe zuvor. Schützen Sie sich und Ihre Patienten! Impfen und impfen lassen. Jedes Jahr. EINE INFORMATION FÜR MEDIZINISCHES PERSONAL. EINLEITUNG Eine Gefahr, die man nicht unterschätzen

Mehr

Refugee Guide. Orientierungshilfe für das Leben in Deutschland Deutsch عربي English Français

Refugee Guide. Orientierungshilfe für das Leben in Deutschland Deutsch عربي English Français Refugee Guide Orientierungshilfe für das Leben in Deutschland Deutsch عربي English Français Auf www.klett-sprachen.de steht Ihnen dieser Guide zum Download zur Verfügung. Zudem finden Sie hier weitere

Mehr

EINVERSTÄNDISERKLÄRUNG ZUR SCHUTZIMPFUNG

EINVERSTÄNDISERKLÄRUNG ZUR SCHUTZIMPFUNG EINVERSTÄNDISERKLÄRUNG ZUR SCHUTZIMPFUNG Nimenrix - Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionslösung in einer Fertigspritze Meningokokken-Gruppen A, C, W-135 und Y-Konjugatimpfstoff BITTE

Mehr

Aus heiterem Himmel Meningokokken- Erkrankungen können einschlagen wie ein Blitz!

Aus heiterem Himmel Meningokokken- Erkrankungen können einschlagen wie ein Blitz! www.dgk.de Aus heiterem Himmel Meningokokken- Erkrankungen können einschlagen wie ein Blitz! Schulhof, große Pause Hast du schon gehört? Der Jan ist total krank. Philipp: Wieso das denn? Wir war n gestern

Mehr

Impfen - praktisch 2014 STIKO-Empfehlungen zu den Standardimpfungen Lagerung und Verabreichung von Impfstoffen, Aufklärung und Nebenwirkungen, Dokumentation, echte und falsche Kontraindikationen, Dagmar

Mehr

Bericht zum Impflückeninterventionsprogramm 2015

Bericht zum Impflückeninterventionsprogramm 2015 Ausschuss für Arbeit, Soziales und Gesundheit, Anlage zur DS-Nr.: ASG 09/00XX Der Landrat Amt für Gesundheitsdienste Am Rübezahlwald 7 51469 Bergisch Gladbach Bericht zum Impflückeninterventionsprogramm

Mehr

Willkommensmappe für Waltershausen Dossier Welcome to Waltershausen

Willkommensmappe für Waltershausen Dossier Welcome to Waltershausen Willkommensmappe für Waltershausen Dossier Welcome to Waltershausen online: www.waltershausen.de Inhalt/ content Deckblatt/ cover (Lea Sophie Ruppert (8/1), Salzmannschule Schnepfenthal) 1 Inhalt/ content

Mehr

Tragende Gründe. Vom 27. November 2015

Tragende Gründe. Vom 27. November 2015 Tragende Gründe zum Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses über eine Änderung der Schutzimpfungs-Richtlinie: Umsetzung STIKO-Empfehlungen August 2015 und weitere Anpassungen Vom 27. November 2015

Mehr

Bericht über das Impflückeninterventionsprogramm 2012

Bericht über das Impflückeninterventionsprogramm 2012 Bericht über das Impflückeninterventionsprogramm 2012 vom 18. September bis 02. Oktober Impfungen gehören zu den wichtigsten und wirksamsten präventiven Maßnahmen, die in der Medizin zur Verfügung stehen.

Mehr

Inhalt. Inhalt. Einführung: Warum impfen wir?... 11. Teil I: Theoretische Grundlagen des Impfens... 12

Inhalt. Inhalt. Einführung: Warum impfen wir?... 11. Teil I: Theoretische Grundlagen des Impfens... 12 Inhalt Einführung: Warum impfen wir?... 11 Teil I: Theoretische Grundlagen des Impfens... 12 1 Die Bedeutung von Schutzimpfungen... 12 2 Möglichkeiten der Immunprophylaxe.... 14 3 Wirkungsmechanismen immun

Mehr

Bielefeld. Mein Kind ist krank Informationen für Eltern. Amt für Integration und interkulturelle Angelegenheiten

Bielefeld. Mein Kind ist krank Informationen für Eltern. Amt für Integration und interkulturelle Angelegenheiten Liebe Eltern, Bielefeld die vorliegende Broschüre möchte Ihnen helfen, richtig zu reagieren wenn Ihr Kind krank ist, wenn Sie unsicher sind oder nicht wissen, an wen Sie sich z.b. im Notfall oder am Wochenende

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. 7. November 2013 Nr. 152/2013. Windpocken: sehr ansteckend und manchmal auch gefährlich!

PRESSEMITTEILUNG. 7. November 2013 Nr. 152/2013. Windpocken: sehr ansteckend und manchmal auch gefährlich! PRESSEMITTEILUNG 7. November 2013 Nr. 152/2013 Windpocken: sehr ansteckend und manchmal auch gefährlich! Windpocken sind weltweit verbreitet. Sie gehören zu den häufigsten Infektionskrankheiten im Kindesalter.

Mehr

Anlage zu 25 Abs. 7 der Satzung der DAK Gesundheit Stand:

Anlage zu 25 Abs. 7 der Satzung der DAK Gesundheit Stand: Anlage zu 25 Abs. 7 der Satzung der DAK Gesundheit Stand: 01.07.2016 Nachstehend sind die Regelungen des 25a der Satzung der DAK-Gesundheit in der Fassung vom 01.01.2015 sowie die Anlage zu 25a in der

Mehr

Kindergarten - eine Zeit für Infekte? Deutsches Grünes Kreuz e. V.

Kindergarten - eine Zeit für Infekte? Deutsches Grünes Kreuz e. V. Kindergarten - eine Zeit für Infekte? Welche Infektionen sind häufig? Keuchhusten: nimmt wieder zu Ringelröteln Scharlach Dreitagefieber Mittelohrentzündungen Durchfall und Erbrechen durch Rotavirus RSV

Mehr

Impfen/Entwurmen. Impfschema für Katzen Art der Impfung

Impfen/Entwurmen. Impfschema für Katzen Art der Impfung Impfen/Entwurmen Impfschema für Katzen Art der Impfung 8 10 Wochen 1.Impfung Katzenseuche/-schnupfen evtl. Blutentnahme für Leukose- Test und evtl. Leukose-Impfung 12 14 Wochen 2.Impfung Katzenseuche/-schnupfen

Mehr

Informationen zur Meningokokken-C- Impfung

Informationen zur Meningokokken-C- Impfung Informationen zur Meningokokken-C- Impfung Patienteninformation Impfempfehlung Gut informiert besser geschützt! Was sind Meningokokken und wie werden sie übertragen? Meningokokken sind Bakterien, die besonders

Mehr

Impfungen. für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

Impfungen. für Kinder, Jugendliche und Erwachsene Impfungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene Inhalt Impfungen nur für Kinder wichtig? Vorwort 3 Impfen allgemein 4 Impfungen für Säuglinge und Kleinkinder 6 Impfungen für Kinder und Jugendliche 9 Impfungen

Mehr

Kultur des Willkommens Grundrechte in der Bundesrepublik Deutschland Grundgesetz Artikel 1-20

Kultur des Willkommens Grundrechte in der Bundesrepublik Deutschland Grundgesetz Artikel 1-20 Kultur des Willkommens Grundrechte in der Bundesrepublik Deutschland Artikel 1-20 ثقافة الرتحيب الحقوق األساسية في جمهورية ألمانيا االتحادية المواد - 1 20 من الدستور 3 مقدمة أعزائي المواطنات والمواطنني

Mehr

Infektionsschutz in Kindergemeinschaftseinrichtungen

Infektionsschutz in Kindergemeinschaftseinrichtungen Infektionsschutz in Kindergemeinschaftseinrichtungen Informationsveranstaltung Hygiene in Kindergemeinschaftseinrichtungen Gesundheitsamt Frankfurt am Main, 23. - 25. September 2014 53.71 Allgemeine Infektiologie

Mehr

Antrag auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) - Arbeitslosengeld II/Sozialgeld -

Antrag auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch (SGB II) - Arbeitslosengeld II/Sozialgeld - يرجى كتابة بيانات بحروف تينية Bitte in lateinischer Schrift ausfüllen Bahnhofstr. 49/51 36341 Lauterbach 51/49 شارع بانھوف شتراسه 36341 وترباخ Antrag auf Leistungen zur Sicherung des Lebensunterhaltes

Mehr

q Von der STIKO generell empfohlene Impfungen q Impfungen bei erhöhtem individuellen Risiko bezüglich Exposition,

q Von der STIKO generell empfohlene Impfungen q Impfungen bei erhöhtem individuellen Risiko bezüglich Exposition, ifi-card Impfungen Allgemeines zu Impfungen Standardimpfungen Indikationsimpfungen Injektion Dokumentation Schwangerschaft Immunschwäche q Von der STIKO generell empfohlene Impfungen q Impfungen bei erhöhtem

Mehr

Impfschutz für die ganze Familie

Impfschutz für die ganze Familie Impfschutz für die ganze Familie 20 Fragen 20 Antworten 00 > Über diese Broschüre Titel: Mark Bowden / istockphotos.com Impfungen sind ein wichtiger Baustein, um die Gesundheit zu erhalten. Weil Impfprogramme

Mehr

BZGA _Infobroschüre_J1_RZ_BZgA_ _Info_J :46 Seite 3 INFOS ZUR

BZGA _Infobroschüre_J1_RZ_BZgA_ _Info_J :46 Seite 3 INFOS ZUR INFOS ZUR Ist dir dein Körper egal? Wenn ja: bloß nicht zum Arzt gehen! Du siehst gesund aus, fühlst dich fit und bist gut drauf? Warum also zum Arzt gehen? Ein Beispiel: Durch die Vervollständigung deines

Mehr