Preise für Dienstleistungen. Gültig ab 1. Juli 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Preise für Dienstleistungen. Gültig ab 1. Juli 2015"

Transkript

1 Preise für Dienstleistungen Gültig ab 1. Juli 2015

2 Attraktive Konditionen gehören von jeher zu den Stärken der Migros Bank. Wir setzen uns aktiv dafür ein, dass Sie von vorteilhaften Zinsen und transparenten Gebühren profitieren.

3 Konten im Vergleich Zahlen Sparen Vorsorgen Kontokorrent (CHF, Fremdwährung), Mietzinskonto Privatkonto (CHF, EUR) Premiumkonto Sparkonto Seniorensparkonto Anlagesparkonto Mietzinsdepot Vorsorgekonto, Freizügigkeitskonto Eignung Mit maximaler Flexibilität Bankgeschäfte abwickeln Das Lohn- und Zahlungskonto Für Privatkunden mit grossem Geschäftsvolumen Mittelfristig sicher sparen Ab 60 sicher sparen Mit Vorzugszins langfristig sicher sparen Für die Hinterlegung der Mietkaution Mit Vorzugszins und Steuervorteil Konto Kontoeröffnung und -saldierung Kontoführung CHF 3, CHF 36 1, CHF 3 2 Kontoabschluss jährlich 3 jährlich 3 jährlich 3 Buchung Eingang, 1% 4, CHF Buchung Warenbezug, Bargeldbezug, 1% 4 Buchung übrige Ausgänge Rückzug bis unbegrenzt CHF monatlich 6 CHF monatlich Rückzug darüber, ohne Kündigung 0,2% 0,2% Rückzug darüber, mit Kündigung 3 Monate 3 Monate Kontoauszug monatlich 7 monatlich 7 monatlich 7 Einzelbuchungsanzeige ohne Anzeige 8 ohne Anzeige 8 ohne Anzeige 8 jährlich jährlich jährlich jährlich jährlich ab 13. Bezug CHF 5 9 ab 13. Bezug CHF 5 9 ab 3. Bezug CHF 5 9 CHF monatlich CHF monatlich CHF jährlich unbegrenzt gemäss Gesetz 0,2% 0,2% 0,2% 3 Monate 3 Monate 3 Monate jährlich 10 jährlich 10 jährlich 10 jährlich 10 jährlich 10 ohne Anzeige 8 ohne Anzeige 8 ohne Anzeige 8 Verfügbare Dienstleistungen E-Banking ja ja ja Service Line ja ja ja Als Verbindungskonto zu Depot ja ja ja Als Verbindungskonto zu Hypothek / Darlehen ja ja ja Als Konto mit Kreditlimite ja ja ja Kontokarte M-Card für CHF-Konto ja ja ja Maestro-Karte mit M-Card für CHF-Konto ja ja ja Prepaidkarte Travel Cash ja ja ja Kreditkarte ja ja ja Kontoübertrag ja ja ja Einzelzahlungsauftrag ja ja ja Dauerauftrag ja ja ja Quick, LSV und weitere ja ja ja Einzahlungsschein ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja ja eingeschränkt ja ja ja ja ja ja ja ja ja eingeschränkt eingeschränkt eingeschränkt innerhalb der Bank ja innerhalb der Bank ja innerhalb der Bank ja ja ja ja ja 1 CHF 3 monatlich für Privatpersonen, CHF 36 jährlich für Unternehmen. 2 Kostenlos bei einem Gesamtguthaben bei der Migros Bank über CHF 7500, ansonsten CHF 3 monatlich. 3 Mit Kreditlimite vierteljährlich. 4 Kostenlos, jedoch 1% für Bargeldeinzahlung und -auszahlung am Schalter in Fremdwährung ohne Währungswechsel, mindestens CHF Einzahlung am Schalter, Eingang via Zahlungsverkehr CHF 0.20 je Eingang. 6 Privatkonto (EUR): EUR monatlich. 7 Auf Wunsch häufiger, per Post CHF 2 wöchentlich und CHF 1 täglich je Auszug, online. 8 Auf Wunsch mit Anzeige, per Post CHF 0.10 je Anzeige, online. 9 Kostenlos, jedoch ab 3. oder 13. Bezug CHF 5 je Bezug. 10 Auf Wunsch häufiger, per Post CHF 2 monatlich oder wöchentlich und CHF 1 täglich je Auszug, online. 4 PREISE FÜR DIENSTLEISTUNGEN PREISE FÜR DIENSTLEISTUNGEN 5

4 Konten für Jugendliche und Kinder Jugendstartkonto Jugendsparkonto Geschenksparkonto Eignung Das Bankkonto für Jugendliche von 12 bis 20 Sparen für alle unter 20 Für Enkel oder Patenkind sparen Konto Kontoeröffnung und -saldierung Kontoführung Kontoabschluss jährlich jährlich jährlich Buchung Eingang Buchung Warenbezug, Bargeldbezug ab 13. Bezug CHF 5 3 ab 3. Bezug CHF 5 3 Buchung übrige Ausgänge Rückzug bis CHF monatlich CHF monatlich CHF monatlich Rückzug darüber, ohne Kündigung 0,2% 0,2% 0,2% Rückzug darüber, mit Kündigung 3 Monate 3 Monate 3 Monate Kontoauszug monatlich 1 jährlich 4 jährlich 4 Einzelbuchungsanzeige ohne Anzeige 2 ohne Anzeige 2 ohne Anzeige 2 Mit dem Geschenksparkonto gehen Wünsche in Erfüllung. Verfügbare Dienstleistungen E-Banking ja ja ja Service Line ja ja ja Als Verbindungskonto zu Depot ab 18 ab 18 ab 18 Als Verbindungskonto zu Hypothek / Darlehen ab 18 ab 18 ab 18 Als Konto mit Kreditlimite Kontokarte M-Card ja ja ja Maestro-Karte mit M-Card ja Prepaidkarte Travel Cash ja ab 12 ja Kreditkarte ab 18 Kontoübertrag ja eingeschränkt eingeschränkt Einzelzahlungsauftrag ja ja ja Dauerauftrag ja innerhalb Bank ja Quick, LSV und weitere ja Einzahlungsschein ja ja ja 1 Auf Wunsch häufiger, per Post CHF 2 wöchentlich und CHF 1 täglich je Auszug, online. 2 Auf Wunsch mit Anzeige, per Post CHF 0.10 je Anzeige, online. 3 Kostenlos, jedoch ab 3. oder 13. Bezug CHF 5 je Bezug. 4 Auf Wunsch häufiger, per Post CHF 2 monatlich oder wöchentlich und CHF 1 täglich je Auszug, online. 6 PREISE FÜR DIENSTLEISTUNGEN PREISE FÜR DIENSTLEISTUNGEN 7

5 Karten im Vergleich (1) Debitkarte Prepaidkarte Kreditkarte Maestro-Karte mit M-Card Kontokarte M-Card Travel Cash CHF (Swiss Bankers) Prepaid CHF Silber CHF Gold CHF Business Silber CHF Business Gold CHF Eignung Täglich einkaufen und Bargeld beziehen In der Migros einkaufen und bei uns Bargeld beziehen Die Prepaidkarte mit Verlust-Versicherung ab 12 Die Prepaidkarte ab 14 Im Internet und weltweit einkaufen Einkaufen mit exklu siven Zusatzleistungen Auf Geschäftsrechnung bezahlen Bezahlen mit exklu siven Zusatzleistungen Karte Jahresgebühr Hauptkarte Jahresgebühr Kombi Mastercard / Visa Jahresgebühr Zusatzkarte CHF 30, 1 Kartenersatz bei Verlust, Diebstahl CHF 30 CHF 20 Kartensperre CHF 30 CHF 30 PIN-Ersatz CHF 10 CHF 10 CHF 50, 3 CHF 100, 4 CHF 200, 4 CHF 100 CHF 170 CHF 120, 4 CHF 230, 4 CHF 25, 4 CHF 50, 4 CHF 50 CHF 85 CHF 20 CHF 20 CHF 20 CHF 10 CHF 10 Bargeldbezug Schalter Migros Bank 2 2 Bancomat Migros Bank CHF und EUR 2 2 CHF 5 Bancomat Fremdbank Inland CHF, je Bezug CHF 2 5,2 CHF 2 5,2 CHF 5 Bancomat Fremdbank Inland EUR, je Bezug CHF 4 5,2 CHF 4 5,2 CHF 5 Bancomat Fremdbank Ausland, je Bezug CHF 5 5,2 CHF 5 Shops (z. B. Migros) 2 2 3,5%, min. CHF 5 3,5%, min. CHF 5 3,5%, min. CHF 5 3,5%, min. CHF 5 3,5%, min. CHF 5 3,5%, min. CHF 5 3,5%, min. CHF 5 3,5%, min. CHF 5 3,5%, min. CHF 5 3,5%, min. CHF 5 3,5%, min. CHF 5 3,5%, min. CHF 5 3,5%, min. CHF 5 3,5%, min. CHF 5 3,5%, min. CHF 5 3,5%, min. CHF 10 3,5%, min. CHF 10 3,5%, min. CHF 10 3,5%, min. CHF 10 3,5%, min. CHF 10 Einkauf Inland 2 2 CHF 1 Ausland, CHF 1.50 CHF 1 Kontaktlos zahlen verfügbar (MC) Cumulus für CHF 2 Umsatz Bonus-Alternative von Viseca, 1,5% 6, 1,5% 6, 1,5% 6, 1,5% 6, 1,5% 6, 1,5% 6, 1,5% 6, 1,5% 6, 1,5% 6, 1,5% 6 verfügbar verfügbar verfügbar verfügbar verfügbar 1 Punkt 1 Punkt Surprize Surprize Surprize Umsatzbonus Umsatzbonus 1 Für Premiumkunden und Kunden mit Hypotheken ohne Jahresgebühr, sonst CHF Grenzen für Sparkonten beachten (Seite 5): Buchung ab dem 3. oder 13. Bezug zusätzlich CHF 5 je Bezug. 3 Die Migros Bank übernimmt diese Viseca-Jahresgebühr für Kunden mit Jugendstartkonto. 4 Die Migros Bank übernimmt diese Viseca-Jahresgebühr für Premiumkunden für Silber-Karten ohne Cumulusprogramm. Anmerkungen 5 und 6 zu Dienstleistungen und Gebühren von unseren Partnern: 5 Die Migros Bank erhebt keine Gebühren, verrechnet aber die angegebene pauschale Fremdgebühr weiter. 6 Einkäufe in der Kartenwährung, in einer anderen Währung 1,5%. 8 PREISE FÜR DIENSTLEISTUNGEN PREISE FÜR DIENSTLEISTUNGEN 9

6 Karten im Vergleich (2) Debitkarte Prepaidkarte Kreditkarte Maestro-Karte mit M-Card Kontokarte M-Card Travel Cash CHF (Swiss Bankers) Prepaid CHF Silber CHF Gold CHF Business Silber CHF Business Gold CHF Versicherung 7 Reise- und Flugunfall Suche, Bergung und Rückführung Reiseannullation und -unterbruch Bestpreis Gepäckverlust Mietwagen-Selbstbehalt Einkaufsversicherung CHF CHF bis CHF CHF CHF CHF CHF CHF CHF 7500 bis CHF bis CHF 1000 CHF 2000 CHF 2000 CHF 1000 bis 5000 CHF CHF 5000 Weitere Dienstleistungen Einzahlung oder Aufladung 1% Kartenabrechnung Auszahlung Restguthaben auf Konto, CHF Kreditzins und Verzug 1%, CHF 5, CHF 7 8, CHF 2 9, CHF 2 9, CHF 2 9, CHF 2 9, CHF , CHF , CHF CHF 20 9,9%, CHF 20 je Verzug 9,9%, CHF 20 je Verzug 14,93% 14,93% Anmerkungen 7 bis 11 zu Dienstleistungen und Gebühren von unseren Partnern: 7 Weitere Angaben zu den Versicherungsdeckungen von Viseca unter migrosbank.ch/kreditkarte. 8 1%, wenigstens CHF 5 mit Einzahlungsschein, CHF 7 bei Bareinzahlungen am Postschalter. 9 Kostenlos mit Einzahlungsschein, CHF 2 mit Bareinzahlung am Postschalter. 10 Online, Papier CHF 1.50 je Abrechnung. 11 Rücküberweisungen auf das Konto bis CHF 50, sonst CHF PREISE FÜR DIENSTLEISTUNGEN PREISE FÜR DIENSTLEISTUNGEN 11

7 Zahlungsauftrag Schaltergeschäft und Check Inlandzahlungen in CHF und EUR Übrige Zahlungen Mit E-Banking Kontoübertrag Einzelzahlung, je Zahlung, CHF 5 1 Einzelzahlung E-Rechnung, je Zahlung Dauerauftrag, je Zahlung, CHF 5 1 Datentransfer (DTA), je Zahlung, CHF 5 1 Mit E-Banking-Zusatzdiensten MobilePay P2P via p2p.ch oder App der Migros Bank (nur CHF) (nur CHF) Einzelzahlung in E-Shops (nur CHF) Dauerauftrag Rundungssparen (nur CHF) Change An- und Verkauf von EUR, USD und GBP am Schalter Bestellung und Versand von über 80 Währungen CHF 5 5 Bargeldversand (ohne Change) Bestellung und Versand von CHF, EUR und USD 1,5%, 1% 6 Tresorfach 4 Grösse 1, bis cm³, jährlich CHF 80 Grösse 2, bis cm³, jährlich CHF 120 Grösse 3, bis cm³, jährlich CHF 200 Grösse 4, bis cm³, jährlich CHF 300 Grösse 5, bis cm³, jährlich CHF 400 Grösse 6, über cm³, jährlich CHF 550 Mit Formular Kontoübertrag Einzelzahlung, je Zahlung CHF 5 CHF 10 Dauerauftrag, je Zahlung 2 CHF 2, CHF 5 1, 2 Quick, je Einzahlungsschein, CHF Lastschriftverfahren (LSV+) Mit Brief oder mündlich via Kundenberater Kontoübertrag Einzelzahlung, je Zahlung CHF 10 CHF 15 Hinweise Zuschlag bei mangelhaften Angaben CHF 10. Zuschlag für Expresszahlung CHF 10. Einzahlungsscheine. Reisecheck Ausstellung Sperrung und Einlösung Bankcheck der Migros Bank Ausstellung oder Sperrung CHF 50 Einlösung Check Ausstellung Sperrung CHF 50 Einlösung, nur für Migros Bank Kunden CHF 10 Retouren CHF 25 1 Für Zahlung im SEPA-Standard CHF 2, für Unternehmen im E-Banking zulasten Kontokorrent. Für Zahlung ohne SEPA-Standard CHF 5, bei Option «OUR» Übernahme der Fremdbankspesen von pauschal CHF Dauerauftrag einrichten und löschen, Dauerauftrag mutieren CHF 5 je Mutation. 3 Für Premiumkonto und Jugendstartkonto. 4 Die Tresorfachpreise sind zuzüglich Mehrwertsteuer. Anmerkungen 5 und 6 zu Dienstleistungen und Gebühren von unserem Partner: 5 Zulasten CHF-, EUR-, USD-Konto je CHF/EUR/USD 5, Expresslieferungen CHF/EUR/USD CHF-Bargeld ab CHF-Konto kostet 1,5%, wenigstens CHF 30, höchstens CHF 100, plus Versandkosten CHF 5; EUR-/USD-Bargeld ab EUR-/USD-Konto kostet 1% plus Versandkosten EUR/USD PREISE FÜR DIENSTLEISTUNGEN PREISE FÜR DIENSTLEISTUNGEN 13

8 Kapitalanlagen Aktien und Mi-Fonds Mi-Fonds andere Anlagen 1 für Vorsorge Kassenobligation Edelmetall, Metallkonto Kuvert, Police und Schuldbrief Anrechte, Traded Options Weitere Anlagen der Migros-Gruppe 10 Kauf, Verkauf und Zeichnung Über E-Banking (wenn verfügbar) CHF 40 2 Über Berater und Börsenhotline CHF %, 4 Zuschlag 0,02%, 0,10%, 0,30% 3, CHF ,3%, min. CHF %, CHF 200 9, CHF , 0,02% 3 Verwahrung 5, 6 Volumen unter CHF , jährlich 0,190% 0,095% Volumen ab CHF , jährlich 0,170% 0,085% Volumen ab CHF 1.5 Mio., jährlich 0,150% 0,075% Mindestens jährlich CHF 30 je Depot CHF 30 je Depot 0,050% 0,190% 0,190% 0,095% 0,050% 0,170% 0,170% 0,085% 0,050% 0,150% 0,150% 0,075%, CHF 30 12, CHF CHF 50 je Position CHF 30 je Depot CHF 30 je Depot Ein- und Auslieferung 6 Einlieferung elektronisch Einlieferung physisch Lieferung gegen Zahlung, je Position CHF 150 CHF 150 Übertrag innerhalb Migros Bank Auslieferung elektronisch, je Position CHF 100 Auslieferung physisch, je Position ab CHF 200 7, 14 CHF 150 CHF 150 CHF 100 CHF 100 CHF 100 CHF 200 CHF 200 Weitere Dienstleistungen 6 Zusätzliche Eintrittskarten zur GV CHF 30 je Karte. Aktienregistrierung automatisch, manuell CHF 30, für ausländische Valoren in der Regel nicht möglich. Ein Sparplan wird gebührenfrei geführt. Die Zeichnung ist. Sonst gelten die Konditionen für Mi-Fonds. 1 Aktien, Exchange Traded Funds (ETFs), Anlagefonds, Obligationen, strukturierte Produkte, Warrants, keine «restricted shares». 2 Teilausführungen innert 5 Arbeitstagen unbeschränkt möglich. 3 Für Transaktionen ab CHF am Börsenplatz Schweiz plus 0,02%, für Transaktionen ab CHF an einem Börsenplatz im Ausland plus 0,10%, für Prepayment Fonds und Anlagefonds ohne Vertriebsvertrag plus 0,30%. Der Zuschlag gilt jeweils für den gesamten Betrag. 4 Kauf 1% (höchstens CHF 50), Verkauf. 5 Die Verwahrungsgebühr wird monatlich ermittelt (an einem Stichtag um die Monatsmitte) und jährlich verrechnet. 6 Diese Preise sind grundsätzlich zuzüglich Mehrwertsteuer. Einzig physisches Gold, Verwahrung Metallkonto und Lieferung gegen Zahlung sind nicht mehrwertsteuerpflichtig. 7 CHF 200 für Schweizer und CHF 350 für ausländische Valoren. 8 Mindestens CHF 10, höchstens CHF Anrechte 10% bis CHF 100, Traded Options CHF 200; der Bezug des Basiswerts kostet CHF 100 plus Zuschlag. 10 Anleihen der Migros-Gruppe und strukturierte Produkte mit Kapitalschutz der Migros Bank. 11 Zeichnungen, Kauf und Verkauf am Sekundärmarkt zum Standardpreis für Aktien. 12 Bis gezeichnete Kassenobligationen werden im Depot geführt. Die Mindestdepotgebühr von CHF 30 fällt an. 13 Keine Mindestgebühr fürs Metallkonto, CHF 30 fürs Depot. 14 Einlieferungen ins Metallkonto sind nicht möglich. Einlieferungen ins Depot sind. 14 PREISE FÜR DIENSTLEISTUNGEN PREISE FÜR DIENSTLEISTUNGEN 15

9 Verwaltung der Mi-Fonds Vermögensverwaltungs-Mandat Mi-Fonds Mi-Fonds für Vorsorge mit Fonds Geschäftsvolumen bei der Migros Bank unter CHF ab CHF ab CHF 1,5 Mio. Mi-Fonds (CH) 10 0,900% 0,750% Mi-Fonds (CH) 30 0,900% 0,750% Mi-Fonds (Lux) 30 1,100% Mi-Fonds (CH) 40 0,900% 0,750% Mi-Fonds (Lux) 40 (EUR) 1,300% Mi-Fonds (CH) 45 Sustainable 1,300% 1,100% Mi-Fonds (CH) 50 0,900% Mi-Fonds (Lux) 50 1,100% Mi-Fonds (Lux) InterBond 1,100% Mi-Fonds (CH) SwissFrancBond 0,750% Mi-Fonds (CH) SwissFrancBond Medium Term 0,750% Mi-Fonds (CH) InterStock 1,100% Mi-Fonds (Lux) InterStock 1,400% Mi-Fonds (CH) EuropeStock 1,000% Mi-Fonds (CH) SwissStock 0,900% Mi-Fonds (Lux) SwissStock 1,250% Mi-Fonds (CH) SwissImmo 0,600% Hinweise Die Kommission wird dem Fondsvermögen jährlich belastet. Geldmarktanlagen Einkommen 0,900% 0,675% 0,450% Konservativ 0,900% 0,675% 0,450% Ausgewogen 0,900% 0,675% 0,450% Wachstum 0,900% 0,675% 0,450% Dynamisch 0,900% 0,675% 0,450% Individuell Classic Mandatsbetrag unter CHF 1 Mio. ab CHF 1 Mio. ab CHF 5 Mio. Einkommen 0,700% 0,650% 0,600% Konservativ 0,950% 0,900% 0,850% Ausgewogen 1,150% 1,100% 1,000% Wachstum 1,200% 1,150% 1,100% Dynamisch 1,250% 1,200% 1,150% Individuell auf Anfrage auf Anfrage Hinweise Ein Mandat mit Fonds ist geeignet ab CHF , ein Mandat Classic ab CHF Das Geschäftsvolumen beim Mandat mit Fonds umfasst Vermögenswerte, Guthaben und Kredite. Die Gebühr wird jährlich belastet und umfasst Portfolio Management, Courtage, Verwahrung, Steuerverzeichnis, Porto und Vergütung der eingenommenen Retrozessionen. Nicht inbegriffen sind gesetzliche Abgaben, Ein- und Auslieferungen, Spezialaufwände. Die Mandatspreise sind zu 55% zuzüglich Mehrwertsteuer und zu 45% von der Mehrwertsteuer befreit. Migros Bank Fest- und Callgeld Callgeld je Mutation Treuhandanlage Drittbank 1 Fest- und Callgeld unter CHF , jährlich 0,500% Fest- und Callgeld ab CHF , jährlich 0,375% Minimum je Treuhandanlage, jährlich CHF 150 Callgeld je Mutation CHF 40 Geldmarktpapiere Treasury Bills, Certificate of Deposit, Banker's Acceptance 0,375%, ab CHF Die Treuhandpreise sind zuzüglich Mehrwertsteuer. 16 PREISE FÜR DIENSTLEISTUNGEN PREISE FÜR DIENSTLEISTUNGEN 17

10 Hypothek, Kredit und Finanzierung Darlehen Limite Variable Hypothek, Festhypothek, Libor-Hypothek Variables Darlehen, Arztdarlehen, Festes Darlehen, Fester Vorschuss Privatkredit Kontokorrent-Limite Arztbetriebskredit Lombardkredit Hypolimite Baukredit Darlehen und Limite errichten Darlehen und Limite führen, CHF Änderung Kreditvertrag CHF Änderung Produktvereinbarung CHF Änderung Pfandvertrag CHF Änderung Sicherungsübereignung CHF Kreditrückzahlung wie vereinbart 3 wie vereinbart 3 Kreditaufhebung CHF 400 CHF 500 0,25% vierteljährlich 1 0,25% vierteljährlich 1 0,25% vierteljährlich 1 0,25% vierteljährlich 1 CHF CHF CHF CHF CHF CHF CHF CHF täglich möglich täglich möglich täglich möglich täglich möglich täglich möglich CHF 400 CHF Kaution Gedeckt Blanko Gewährleistungsgarantie, vierteljährlich 0,150%, ab CHF 50 0,300%, ab CHF 50 Kreditsicherungsgarantie, vierteljährlich 0,200%, ab CHF 50 0,350%, ab CHF 50 Zahlungsversprechen auf Guthabenbasis, einmalig CHF 200 Investitionsgüterleasing Leasing errichten unter CHF ,000% 5 Leasing errichten ab CHF ,000% 5 Leasing errichten ab CHF ,500% 5 1 Kleinere Unternehmen mit Darlehen und/oder Limite zahlen pauschal CHF 250 pro Jahr, sonst 0,25% vierteljährlich. 2 Eine Änderung mehrerer Dokumente kostet einmalig die höchste Gebühr; die Gebühr entfällt, wenn lediglich die Amortisationshöhe angepasst oder ein Migros Bank Vorsorgekonto ergänzt wird. 3 Bei einer ausserordentlichen Rückzahlung des Kredites kann eine Vorfälligkeitsentschädigung fällig werden. 4 Die Umwandlung eines Baukredits in eine Hypothek bei der Migros Bank ist, die Ablösung durch eine andere Bank ist kostenpflichtig (CHF 500). 5 Leasingzins und Errichtungsgebühren sind zuzüglich Mehrwertsteuer. 18 PREISE FÜR DIENSTLEISTUNGEN PREISE FÜR DIENSTLEISTUNGEN 19

11 Weitere Preisangaben E-Banking und App 1 Programm beziehen und nutzen Aktivierungscode beziehen und nutzen Ersatzgerät (midentity Air+) ohne Smartcard, je Stück CHF 45 Smartcard zu Ersatzgerät (midentity Air+), je Stück CHF 5 SMS-Service, je SMS CHF 0.20 Verzeichnis 2 Vermögensverzeichnis jährlich Vermögensverzeichnis per Stichtag erstellen Bestätigung für Kredite und BVG-Produkte per Stichtag manuell erstellen Steuerverzeichnis Angabe von Kurs und Kurswert, je Konto und Valor CHF 5 Steuerverzeichnis Angabe des steuerbaren Ertrags, je Konto und Valor CHF 6, CHF 8 3 Steuerverzeichnis jährlich, mindestens CHF 25, 4 Telefon 1 Service Line Normaltarif Hotline Hypothek , Taste 2 Normaltarif Hotline Börsenauftrag , Taste 3 Normaltarif Hotline Privatkredit , je Minute (Festnetz) CHF 1.50 Hotline E-Banking Normaltarif Hotline Kartensperre Normaltarif Telesaldo Normaltarif Spezieller Kundenauftrag 1 Dokumente nachdrucken, nach Aufwand CHF 120 je Stunde Nachforschung durchführen, nach Aufwand CHF 120 je Stunde Vermögensverzeichnis manuell erstellen, nach Aufwand CHF 120 je Stunde Spezieller Kundenauftrag bis 20 Minuten Mahnwesen Mahnung CHF 20 Betreibung nach Aufwand CHF 120 je Stunde Geschäftsbeziehung Kunde mit Domizil in der Schweiz oder in Liechtenstein Kunde mit Domizil in einem anderen OECD-Land, monatlich CHF 5 Kunde mit Domizil in einem anderen Land, monatlich CHF 10 Bestätigung Geschäftsbeziehung mit oder ohne Vermögensangabe Bestätigung Vollständigkeit für Revisionsgesellschaft CHF 150 Aufhebung CHF 15, CHF 25 5 Adressinstruktion und Nachforschung Banklagernde Post, jährlich CHF Postarchiv für nachrichtenlose Vermögen (NALOV), jährlich CHF 50 2 Adressnachforschung in der Schweiz ab CHF 30 1 Adressnachforschung im Ausland ab CHF 200 Allgemeine Hinweise Weitere staatliche Abgaben (z. B. Stempelsteuer Tessin) werden zusätzlich belastet. Fremdspesen (z. B. Postgebühr, Börsengebühr, Ausgabekommission, Grundbuchamt) werden zusätzlich belastet. Abrechnungen in einer anderen Währung als der Kontowährung erfolgen zum Devisenkurs. 1 Die Preise sind einschliesslich Mehrwertsteuer. 2 Die Preise sind zuzüglich Mehrwertsteuer. 3 Für Konten sowie schweizerische und ausländische Valoren CHF 6, für Valoren mit pauschaler Steueranrechnung oder Steuerrückbehalt USA inkl. Sammelausweis CHF 8. 4 Mindestens CHF 25, für Premium Banking und Mandat-Kunden. 5 Barsaldierung am Schalter CHF 25, sonst CHF PREISE FÜR DIENSTLEISTUNGEN PREISE FÜR DIENSTLEISTUNGEN 21

12 Sind Sie interessiert? Aktuelle Preise Kurse, Zinssätze und die Preise unserer Dienstleistungen finden Sie auf migrosbank.ch Gut beraten Für eine telefonische Beratung oder um einen Termin zu vereinbaren: Mehr erfahren Besondere Tipps und weitere Informationen finden Sie in den Produkt-Infoblättern und Broschüren unter «Downloads» des jeweiligen Angebots auf migrosbank.ch Noch Fragen? Informieren Sie sich auf migrosbank.ch, rufen Sie an unter oder besuchen Sie uns in einer Niederlassung

13 Migros Bank AG migrosbank.ch Service Line MBW2026/

Preise und Dienstleistungen für Privat- und Sparkonten. Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen.

Preise und Dienstleistungen für Privat- und Sparkonten. Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Preise und Dienstleistungen für Privat- und Sparkonten Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Gültig ab 1. Juli 2015 Kontoführung Kontoführung Privatkonto Privatkonto Bildung plus Privatkonto Jugend

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent. Stand 1. Januar 2015

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent. Stand 1. Januar 2015 Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Konditionen Konditionen Stand 1. Januar 2015 Zahlungsverkehr Zahlungsausgänge Inland in CHF Zahlkonten Sparkonten Zahlungen innerhalb der Clientis Bank Toggenburg

Mehr

Hauptsitz Dorfstrasse 162 5054 Kirchleerau Tel. 062 738 77 77 Fax 062 738 77 87

Hauptsitz Dorfstrasse 162 5054 Kirchleerau Tel. 062 738 77 77 Fax 062 738 77 87 (Änderungen vorbehalten) Dorfstrasse 162 Tel. 062 738 77 77 Fax 062 738 77 87 Dorfstrasse 38 Tel. 062 739 38 38 Fax 062 739 38 80 Clearing-Nr. 6588 Postkonto-Nr. 30-38216-4 SWIFT-Code RBABCH22 588 CHE-116.268.922

Mehr

Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr

Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr Preise Privatkonto Kontoführung CHF Eröffnung Kontoführung pro Monat 3.00 Monats-/Quartalsauszug pro Auszug Tages- oder Wochenauszug pro Auszug 1.00 Jahresabschluss

Mehr

Preise und Gebühren. gültig ab Januar 2015. persönlich. unabhängig. sicher.

Preise und Gebühren. gültig ab Januar 2015. persönlich. unabhängig. sicher. Preise und Gebühren gültig ab Januar 2015 persönlich. unabhängig. sicher. Preise und Gebühren Seite 2 12 Inhaltsverzeichnis Kontoführungsgebühren... 4 Zahlen... 4 Sparen... 5 Zahlungsverkehr... 6 Zahlen...

Mehr

Preise und Dienstleistungen

Preise und Dienstleistungen Kontoführung Kontokorrent CHF + Fremdwährung Privatkonti Kontoeröffnung Kontoführung CHF 4.00 pro Monat (Auszug) Pauschalgebühren 1 Spar-/Anlagekonti Grundpreis pro Buchung CHF 0.60 pauschal Kontoauszüge

Mehr

Preise für Dienstleistungen

Preise für Dienstleistungen Preise für Dienstleistungen Inhalt Kontokorrent... 2 Privatkonto... 3 Sparen und Anlegen... 4 Weitere Dienstleistungen... 5 Bereich Anlagen... 6 Änderungen des vorliegenden Tarifs seitens der Bank bleiben

Mehr

Gültig ab 1. April 2015. Dienstleistungspreise

Gültig ab 1. April 2015. Dienstleistungspreise Gültig ab 1. April 2015 Dienstleistungspreise Kontoführung Kontoeröffnung alle Kontoarten Ein- und Auszahlungen Konti CHF CHF Konti EUR bis 50 000. 1 0,2 % darüber Konti übrige Fremdwährungen bis 3 000.

Mehr

> Sie wollen einfache Lösungen zu fairen Konditionen. Wir bieten sie.

> Sie wollen einfache Lösungen zu fairen Konditionen. Wir bieten sie. > Sie wollen einfache Lösungen zu fairen Konditionen. Wir bieten sie. Dienstleistungen und Preise > Ihre Konditionen für Konten und Karten Ihre Bank. Seit 1812. www.sparkasse.ch Zahlen Privatkunden Privatkonto,

Mehr

Gültig ab 1. Januar 2015. Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr

Gültig ab 1. Januar 2015. Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr Gültig ab 1. Januar 2015 Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr Kontoführung Kontoeröffnung alle Kontoarten Ein- und Auszahlungen Konti Konti EUR bis 50 000. 1 0,2 % darüber Konti übrige Fremdwährungen

Mehr

SLR Preise+Dienstleistungen. SLR meine Bank

SLR Preise+Dienstleistungen. SLR meine Bank SLR Preise+Dienstleistungen SLR meine Bank Kontosortiment Kontoeröffnung, -führung und -saldierung Konto korrente Junioren- Vereins konti konti Sparkonti Kontoeröffnung Postenauszug per Post 0.30 jährlich

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent. Stand Oktober 2010

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent. Stand Oktober 2010 Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Konditionen Konditionen Stand Oktober 2010 Zahlungsverkehr Zahlungsverkehr Inland (CH, FL) CHF EUR Übrige Währungen NetBanking CHF 5. easy Zahlungsauftrag

Mehr

Preise und Dienstleistungen für Kontokorrentkonten. Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen.

Preise und Dienstleistungen für Kontokorrentkonten. Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Preise und Dienstleistungen für Kontokorrentkonten Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Gültig ab 1. Juli 2015 Kontoführung Zahlungsverkehr Kontoführung Kontokorrent in CHF Kontokorrent in Fremdwährungen

Mehr

Privatkunden Firmenkunden. Preise und Gebühren mit Transparenz

Privatkunden Firmenkunden. Preise und Gebühren mit Transparenz Privatkunden Firmenkunden Preise und Gebühren mit Transparenz Konto Kontoart Kontoführung Buchungsspesen Kontoabschluss Privatkonto CHF 3 pro Monat jährlich, Privatkonto25 bankspesenfrei jährlich, Privatkonto60

Mehr

Preise und Gebühren Titel

Preise und Gebühren Titel Privatkunden Geschäftskunden _ Preise und Gebühren Titel übersichtlich und transparent 3 Text Z a h l u n g s v e r k e h r Zahlungsverkehr Inland CHF EUR übrige Währungen NetBanking Plus (nur mit Domizil

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Stand Januar 2015 Konditionen Konditionen Zahlungsverkehr* Zahlungsverkehr Inland CHF easy Zahlungsauftrag CHF.20/Posten Zahlungsauftrag manuell CHF.50/Posten

Mehr

Preise und Gebühren Titel

Preise und Gebühren Titel Privatkunden Geschäftskunden _ Preise und Gebühren Titel übersichtlich und transparent 3 Text Zahlungsverkehr Zahlungsverkehr Inland CHF EUR übrige Währungen NetBanking Plus easy Zahlungsauftrag Bankformular

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Konditionen Konditionen Stand Januar 2015 Zahlungsverkehr Zahlungsausgänge Inland in CHF Konto zum Zahlen Konto zum Sparen Kontoübertrag gleicher Kunde Zahlungsauftrag

Mehr

GEBÜHREN UND KONDITIONEN FÜR PRIVATKUNDEN

GEBÜHREN UND KONDITIONEN FÜR PRIVATKUNDEN GEBÜHREN UND KONDITIONEN FÜR PRIVATKUNDEN Die Bank der Privat- und Geschäftskunden ÜBERSICHT ALLGEMEINE HINWEISE Änderungen von Preisen und Dienstleistungen bleiben jederzeit vorbehalten. Die Gebühren

Mehr

Tarif der Schaffhauser Kantonalbank. Private Kunden

Tarif der Schaffhauser Kantonalbank. Private Kunden Tarif der Schaffhauser Kantonalbank Private Kunden Gültig ab 1.3.2012 Inhaltsverzeichnis KB Plus: das Kontopaket mit dem Plus an Vergünstigungen Seite 4 Konti zum Zahlen Seite 6 Konti zum Sparen Seite

Mehr

ganzes Guthaben jederzeit frei verfügbar Privatpersonen, einfache Gesellschaften und Institutionen ohne Erwerbscharakter

ganzes Guthaben jederzeit frei verfügbar Privatpersonen, einfache Gesellschaften und Institutionen ohne Erwerbscharakter ZAHLEN PRIVATKONTO JUGENDKONTO Verzinsungslimite CHF 500 000. (darüber auf Anfrage) Rückzüge ganzes Guthaben jederzeit frei verfügbar CHF 50 000. (darüber auf Anfrage) ganzes Guthaben jederzeit frei verfügbar

Mehr

Gebühren. Leidenschaftlich. Gut. Beraten. Kontoführung. Kontokorrent in CHF oder Fremdwährung, Baukredit- und Lombardkreditkonto. CHF 1.

Gebühren. Leidenschaftlich. Gut. Beraten. Kontoführung. Kontokorrent in CHF oder Fremdwährung, Baukredit- und Lombardkreditkonto. CHF 1. Gebühren Kontoführung Kontokorrent in CHF oder Fremdwährung, Baukredit- und Lombardkreditkonto Grundgebühr Buchungen Auszüge Versandspesen Kontosaldierung CHF 5.00 pro Monat CHF 0.40 pro Buchung CHF 1.00

Mehr

Preisliste für Dienstleistungen im Zahlungsverkehr

Preisliste für Dienstleistungen im Zahlungsverkehr Preisliste für Dienstleistungen im Zahlungsverkehr gültig ab 1. Juli 2002 Karten, Verschiedenes Alle Preisangaben sind in CHF (Schweizer Franken) Dienstleistungen im Zahlungsverkehr unterliegen nicht der

Mehr

Konti und Zinsen Gültig ab 1. Juli 2015

Konti und Zinsen Gültig ab 1. Juli 2015 Konti und Zinsen Gültig ab 1. Juli 2015 Inhaltsverzeichnis Für flexible Zahlungen 04 Kontokorrent Klientengelderkonto Vereinskonto Liegenschaftskonto Eurokonto Fremdwährungskonto Für tägliche Zahlungen

Mehr

PREISE BASISDIENSTLEISTUNGEN UND ZAHLUNGSVERKEHR

PREISE BASISDIENSTLEISTUNGEN UND ZAHLUNGSVERKEHR PREISE BASISDIENSTLEISTUNGEN UND ZAHLUNGSVERKEHR Gültig ab 1. Juli 2015 BASISPALETTE FÜR PRIVATPERSONEN Basis-Set Für Privatpersonen ab 25 Jahren, welche von unseren Basisdienstleistungen profitieren möchten.

Mehr

Preise und Gebühren übersichtlich, transparent

Preise und Gebühren übersichtlich, transparent Preise und Gebühren übersichtlich, transparent Konditionen Stand Januar 2015 Inhalt 3 Rund um unsere Konti 4 Zahlungsverkehr 5 Karten 6 Travel Cash Karte Checks Bearbeitungsgebühren im Kreditgeschäft 7

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Stand 1. Juni 2015 Kontenübersicht Konditionen Zahlungsverkehr Für Zahlungsausgänge ab einem Sparkonto, Sparkonto60, Anlagesparkonto oder einer Mieterkaution

Mehr

GEBÜHREN UND KONDITIONEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN

GEBÜHREN UND KONDITIONEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN GEBÜHREN UND KONDITIONEN FÜR GESCHÄFTSKUNDEN Die Bank der Privat- und Geschäftskunden ÜBERSICHT ALLGEMEINE KONDITIONEN 4 Kontoführungsgebühr Zinssätze Porto Fremdspesen KARTEN 5 Maestro-Karte Kreditkarte

Mehr

Preise und Gebühren. Rund um unsere Konti

Preise und Gebühren. Rund um unsere Konti Preise und Gebühren Rund um unsere Konti Heinz Wüthrich Regionenleiter «Die Bernerland Bank ist wie ihre Kunden: zuverlässig, seriös, fair.» Inhaltsverzeichnis 4 Rund um unsere Konti 8 Travel Cash Karte

Mehr

Preisübersicht INHALT. Gültig ab 1. Januar 2015. Änderungen vorbehalten

Preisübersicht INHALT. Gültig ab 1. Januar 2015. Änderungen vorbehalten Preisübersicht Gültig ab 1. Januar 01 INHALT Änderungen vorbehalten Es gelten die aktuellen vertraglichen Grundlagen für die Geschäftsbeziehungen mit der Berner Kantonalbank AG. Berner Kantonalbank AG

Mehr

migrosmitarbeitende Vorteilhafte Konditionen

migrosmitarbeitende Vorteilhafte Konditionen migrosmitarbeitende Vorteilhafte Konditionen Die Migros war schon immer einen Schritt voraus, auch als Arbeitgeberin. Sie als Mitarbeitende geniessen dadurch Vorteile in jedem Bereich, und ganz besonders

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Konditionen Konditionen Stand Januar 2015 Zahlungsverkehr Zahlungsverkehr in CHF im Inland NetBanking Plus Zahlungsauftrag Dauerauftrag / neuer Auftrag,

Mehr

Preistabelle für Konti, Karten und Geldverkehr

Preistabelle für Konti, Karten und Geldverkehr Preistabelle für Konti, Karten und Geldverkehr Gültig ab 1. Mai 2015 Konti Kontoführung für Jugendkonto, Konto 25, Ausbildungskonto Kontoführung für alle Sparkonti, Hypozinskonto, Vereinskonto Kontoführung

Mehr

ZKB youngworld. Preisübersicht und Konditionen

ZKB youngworld. Preisübersicht und Konditionen ZKB youngworld Preisübersicht und Konditionen Inhalt ZKB youngworld 4 ZKB young, das Paket für Jugendliche zwischen 14 und 22 Jahren 5 ZKB student, das Paket für Studierende zwischen 18 und 28 Jahren 6

Mehr

Zahlen, Sparen, Anlegen und Vorsorgen

Zahlen, Sparen, Anlegen und Vorsorgen Zahlen, Sparen, Anlegen und Vorsorgen Für Ihr Bedürfnis das passende Angebot unsere Konten und Karten für Privatkunden im Überblick. ZAHLEN Privatkonto Privatkonto mit E-Set Eignung Verrechnungssteuer

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Konditionen Konditionen Stand 1. Oktober 2011 Zahlungsverkehr Zahlungsart CHF Inland CHF Ausland Fremdwährung In-/Ausland Zahlungsauftrag codiert (easy)

Mehr

Preisliste. Die folgenden Preise verstehen sich exkl. 8.0 % MwSt., sofern die beanspruchte Leistung für den Kunden unter die MwSt.-Pflicht fällt.

Preisliste. Die folgenden Preise verstehen sich exkl. 8.0 % MwSt., sofern die beanspruchte Leistung für den Kunden unter die MwSt.-Pflicht fällt. Preisliste Die folgenden Preise verstehen sich exkl. 8.0 % MwSt., sofern die beanspruchte Leistung für den Kunden unter die MwSt.-Pflicht fällt. Wertschriftenverwaltung Depotpreis Der Depotpreis wird jährlich

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Konditionen Konditionen Stand November 2014 Zahlungsverkehr Zahlungsart CHF CHF/Fremdwäh- Inland rungen Ausland Zahlungsauftrag codiert (easy).20/es Zahlungsauftrag

Mehr

Übersicht Dienstleistungspreise

Übersicht Dienstleistungspreise Übersicht Dienstleistungspreise Gültig ab 1. November 2012 Die Zusammenarbeit mit acrevis macht Ihnen das Leben in finanzieller Hinsicht erheblich leichter. Gerne stehen wir Ihnen mit unseren vielfältigen

Mehr

Unser Angebot. Eine Übersicht für Privatpersonen

Unser Angebot. Eine Übersicht für Privatpersonen Unser Angebot Eine Übersicht für Privatpersonen An Ihre Bedürfnisse angepasst. Einfache Lösungen, attraktive Konditionen und kompetente Beratung: Das erhalten Sie bei der Migros Bank. Die etwas andere

Mehr

Kontoangebot und Gebühren

Kontoangebot und Gebühren Gültig ab 1. Januar 2015 Unsere Region. Unsere Bank. Unsere Region. Unsere Bank. Kontoangebot Privatkunden Zahlen 4 Kontoangebot Privatkunden Sparen und Vorsorge 6 Kontoangebot Geschäftskunden 8 Gebühren

Mehr

Tarif der Schaffhauser Kantonalbank. Firmenkunden

Tarif der Schaffhauser Kantonalbank. Firmenkunden Tarif der Schaffhauser Kantonalbank Firmenkunden Gültig ab 1.3.2012 Inhaltsverzeichnis Das Kontopaket mit dem Plus für Firmenkunden Seite 5 Konti zum Zahlen Seite 6 Karten zum Zahlen Seite 8 Zahlungsverkehr

Mehr

Konten & Gebühren. einfach persönlich

Konten & Gebühren. einfach persönlich Konten & Gebühren einfach persönlich 3 Inhaltsverzeichnis Unsere breite Kontopalette bietet Ihnen in jedem Lebensabschnitt die ideale Lösung. In Form von Privatund Sparkonten sowie zahlreichen anderen

Mehr

Gebührenübersicht. Die aktuellen Kosten für Kontoführung und Zahlungsverkehr. Ein Unternehmen der LLB-Gruppe

Gebührenübersicht. Die aktuellen Kosten für Kontoführung und Zahlungsverkehr. Ein Unternehmen der LLB-Gruppe Gebührenübersicht Die aktuellen Kosten für Kontoführung und Zahlungsverkehr Ein Unternehmen der LLB-Gruppe 01 KontoBox MeinZins / KMU-Box Sparen vom Eigenheim und Vorsorge 03 Mit der KontoBox MeinZins

Mehr

Konditionen Wertschriftengeschäft und Anlageberatung Transparent und leistungsgerecht

Konditionen Wertschriftengeschäft und Anlageberatung Transparent und leistungsgerecht Einzelpreistarif Classic und Premium Aktien und ähnliche Papiere (inkl. strukturierte Produkte und an der Börse gehandelte Fonds) Gehandelt in der Kurswert pro Transaktion Courtage Courtage in CHF marginal

Mehr

Zahlungsverkehr und Kontenführung. Unsere besten Konditionen für Sie

Zahlungsverkehr und Kontenführung. Unsere besten Konditionen für Sie ₈₉ Zahlungsverkehr und Kontenführung Unsere besten Konditionen für Sie 01 Der passende Auftrag für Sie Ob Zahlungen in Schweizer Franken oder Fremd währungen wir bieten Ihnen eine Vielzahl von Überweisungsmöglichkeiten.

Mehr

KREDITKARTEN WKB KREDITKARTEN WKB PREPAID FREMDWÄHRUNGSKARTEN WKB BUSINESS CARD EXKLUSIVKARTE

KREDITKARTEN WKB KREDITKARTEN WKB PREPAID FREMDWÄHRUNGSKARTEN WKB BUSINESS CARD EXKLUSIVKARTE Spesentarif KONTEN Kontokorrent 1 CHF 0.40 pro Buchung Einlage /Rückzug am Schalter Versandkosten Gemäss Posttarif Privatkonto / Geschäftskonto / Cash Management / Seniorenkonto / Jugendkonto / WKB-Start-Konto

Mehr

Gültig ab 1. Juli 2015. Konditionen im Anlagegeschäft

Gültig ab 1. Juli 2015. Konditionen im Anlagegeschäft Gültig ab 1. Juli 2015 Konditionen im Anlagegeschäft Courtage und Gebühren Courtage Inland Für alle in der Schweiz gehandelten Aktien, Obligationen, Notes und Schuldscheine, Anrechte sowie übrige Beteiligungspapiere

Mehr

Spesen und Gebühren WWW.VOLKSBANK.LI

Spesen und Gebühren WWW.VOLKSBANK.LI Spesen und Gebühren Konten, Karten und Zahlungsverkehr I. Konten Produkt monatlich Gehalte-/Kreditverrechnungskonto Schliessung einmalig Kontoführung 15.00 5.00 Firmen-/Private Banking-/ Fremdwährungskonten

Mehr

Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft

Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft Gültig ab 1. Oktober 2014 Depotgebühren 1 Grundgebühr 2 Depotwert in CHF oder Gegenwert in Fremdwährung Minimum pro Position/Valor ln 5

Mehr

Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft

Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft Privat- und Firmenkunden Detail-Preisübersicht im Anlagegeschäft Gültig ab 1. Mai 2015 Depotgebühren 1 Grundgebühr 2 Depotwert in CHF oder Gegenwert in Fremdwährung Minimum pro Position/Valor ln 5 Mio.,

Mehr

Gebührentarif Die Bank mit Transparenz. Gültig ab 1. Juli 2015 (Änderungen und Irrtum bleiben jederzeit vorbehalten)

Gebührentarif Die Bank mit Transparenz. Gültig ab 1. Juli 2015 (Änderungen und Irrtum bleiben jederzeit vorbehalten) Gebührentarif Die Bank mit Transparenz Gültig ab 1. Juli 2015 (Änderungen und Irrtum bleiben jederzeit vorbehalten) 1 Kontoführung Kontokorrent 1 0.30 pro Buchung Kontoführung Standardauszug pro Auszug

Mehr

Dienstleistungen und Kontosortiment

Dienstleistungen und Kontosortiment Vermögensberatung DIENSTLEISTUNGEN UND KONTOSORTIMENT 1 Dienstleistungen und Kontosortiment Zinssätze/Konditionen: 1. Februar 2015 2 DIENSTLEISTUNGEN UND KONTOSORTIMENT Sämtliche aufgeführten Zinssätze

Mehr

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text Privatkunden Geschäftskunden _ 3 Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft im fair und klar Text Preise für Dienstleistungen Coupons/Titel-Inkasso Depotkundschaft kostenlos Physisch am Schalter

Mehr

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Unsere Anlagelösungen Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Wir begleiten Sie zu Ihren Anlagezielen. Mit passenden Lösungen, preiswerten Dienstleistungen und fundierter Beratung

Mehr

Leistungen und Gebühren. 1. Juli 2015

Leistungen und Gebühren. 1. Juli 2015 Leistungen und Gebühren 1. Juli 2015 Unser Leitsatz Die Sorge um die uns anvertrauten Vermögen, deren Sicherung und Mehrung sowie die zuverlässige Ab wicklung der Finanzgeschäfte unserer Kunden stehen

Mehr

Preise für Dienstleistungen. Wertschriftengeschäft. Konditionen. Anlegen. Stand Januar 2015

Preise für Dienstleistungen. Wertschriftengeschäft. Konditionen. Anlegen. Stand Januar 2015 Preise für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft Stand Januar 2015 Konditionen Anlegen Konditionen im Anlagegeschäft Preis für Wertschriftentransaktionen (Courtage) Börsen- und Steuerabgaben werden

Mehr

Geschäftskunden Kontoübersicht

Geschäftskunden Kontoübersicht Geschäftskunden Kontoübersicht Unsere Konten und Karten für Geschäftskunden im Überblick ZAHLEN Eignung Geschäftskonto (Kontokorrent) Das Basiskonto für geschäftliche Zwecke Eurokonto Das Geschäftskonto

Mehr

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Unsere Anlagelösungen Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Wir begleiten Sie zu Ihren Anlagezielen. Mit passenden Lösungen, preiswerten Dienstleistungen und fundierter Beratung

Mehr

Unser Kontosortiment. ab 01. Juni 2014. persönlich. unabhängig. sicher.

Unser Kontosortiment. ab 01. Juni 2014. persönlich. unabhängig. sicher. Unser Kontosortiment ab 01. Juni 2014 persönlich. unabhängig. sicher. EKA Privatkonten Eignung Verfügbarkeit Für den geschäftlichen Zahlungsverkehr Für den privaten Zahlungsverkehr Kontoart Kontokorrent

Mehr

Kredit- Karten im vergleich

Kredit- Karten im vergleich Kreditkarten im vergleich Leistungen und Gebühren im Überblick RBA-MasterCard Silber/ Visa Classic RBA-World MasterCard Gold/ Visa Gold Preise, Gebühren Jahresgebühr 0 Hauptkarte 0 Hauptkarte CHF 25 Zusatzkarte

Mehr

Privatkunden. Kontosortiment nach Wunsch

Privatkunden. Kontosortiment nach Wunsch Privatkunden Kontosortiment nach Wunsch Zahlen Privatkonto von 26 bis 59 hren Privatkonto25 bis 25 hre Privatkonto60 ab 60 hren bis CHF 50 000 pro Monat, 3 Monate spesenpflichtig 3 Monate bis CHF 50 000

Mehr

Konditionen im Anlagegeschäft

Konditionen im Anlagegeschäft Konditionen im Anlagegeschäft Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Gültig ab 1. November 2015 Wertschriftentransaktionen (Courtage) Aktien, Optionen, Obligationen, börsengehandelte Fonds, Notes und

Mehr

KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT

KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT KONDITIONEN IM ANLAGEGESCHÄFT Gültig ab 1. Januar 2015 Die Bank behält sich Änderungen der Konditionen vor. Diese werden auf dem Zirkularweg oder auf andere Weise (Publikationen etc.) bekannt gegeben.

Mehr

Preise und Dienstleistungen

Preise und Dienstleistungen PREISE UND DIENSTLEISTUNGEN 1 Preise und Dienstleistungen 1. Oktober 2014 2 PREISE UND DIENSTLEISTUNGEN Hinweise Weitere Dienstleistungen (z.b. Tresorfach usw.) auf Anfrage. Die Preise verstehen sich in

Mehr

Parkplatz Thun-Lauitor KONTENSORTIMENT. Sparen und Vorsorgen Zahlen Diverse Dienstleistungen. Aus Erfahrung. www.aekbank.ch

Parkplatz Thun-Lauitor KONTENSORTIMENT. Sparen und Vorsorgen Zahlen Diverse Dienstleistungen. Aus Erfahrung. www.aekbank.ch Parkplatz Thun-Lauitor KONTENSORTIMENT Sparen und Vorsorgen Zahlen Diverse Dienstleistungen Aus Erfahrung www.aekbank.ch 1 SPAREN & VORSORGEN Die Konten unseres Sortiments «Sparen» sind nicht für den Zahlungsverkehr

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG. Tarife für unsere Finanzdienstleistungen Gültig ab 01.01.2015

VERMÖGENSVERWALTUNG. Tarife für unsere Finanzdienstleistungen Gültig ab 01.01.2015 VERMÖGENSVERWALTUNG Tarife für unsere Finanzdienstleistungen Gültig ab 01.01.2015 INHALTSVERZEICHNIS SEITE Wertschriftenkauf / -verkauf 3 Wertschriftenkauf / -verkauf über e-banking 4 Futures und Eurex

Mehr

Dienstleistungspreise Gültig ab 1.10.2015 Anlagekunden

Dienstleistungspreise Gültig ab 1.10.2015 Anlagekunden X89/09.2015/2500 Dienstleistungspreise Gültig ab 1.10.2015 Anlagekunden Hauptsitz 5600 Lenzburg Bahnhofstrasse 2 Telefon 062 885 11 11 Fax 062 885 15 95 Geschäftsstellen 5605 Dottikon Bahnhofstrasse 20

Mehr

Bankingpakete VP Bank AG, gültig ab 1. Oktober 2015

Bankingpakete VP Bank AG, gültig ab 1. Oktober 2015 Bankingpakete VP Bank AG, gültig ab 1. Oktober 2015 Die Bankingpakete der VP Bank Ihr Vermögen hat nur das Beste verdient: einen Bankpartner, der professionellen Service und erst klassige Lösungen bietet

Mehr

Wertschriften - Gebühren Courtage - Sätze

Wertschriften - Gebühren Courtage - Sätze Courtage - Sätze Aktien Schweiz gültig ab: 01.01.2015 bis CHF 25'000.00 1.10 bis CHF 50'000.00 1.05 bis CHF 100'000.00 0.90 bis CHF 150'000.00 0.75 bis CHF 200'000.00 0.65 bis CHF 250'000.00 0.50 bis CHF

Mehr

PREISE & DIENSTLEISTUNGEN

PREISE & DIENSTLEISTUNGEN 0 PREISE & DIENSTLEISTUNGEN 0 0 INHALTSVERZEICHNIS Crédit Agricole Financements (Suisse) S.A. ERLEICHTERT IHNEN DEN ALLTAG MIT TRANSPARENTEN PREISEN UND KLAREN IN- FORMATIONEN ZU UNSEREN ANGEBOTEN. LERNEN

Mehr

Preise und Gebühren für Dienstleistungen. im Wertschriftengeschäft. gültig ab 1. Juli 2015

Preise und Gebühren für Dienstleistungen. im Wertschriftengeschäft. gültig ab 1. Juli 2015 Preise und Gebühren für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft gültig ab 1. Juli 2015 Leihkasse Stammheim AG Hauptstrasse 6 8477 Oberstammheim Tel. 052 744 00 60 Fax 052 744 00 61 www.leihkasse-stammheim.ch

Mehr

PREISE UND KONDITIONEN

PREISE UND KONDITIONEN PREISE UND KONDITIONEN GÜltig ab 01.01.2012 Mit dieser Publikation informieren wir Sie über unsere wichtigsten Preise und Konditionen im Jahr 2012. Die Bank wird im Verlaufe von 2012 schliessen. In diesem

Mehr

PREISE & DIENSTLEISTUNGEN

PREISE & DIENSTLEISTUNGEN PREISE & DIENSTLEISTUNGEN (SUISSE) SA (SUISSE) SA CRÉDIT AGRICOLE FINANCEMENTS (SUISSE) S.A. ERLEICHTERT IHNEN DEN ALLTAG MIT TRANSPARENTEN PREISEN UND KLAREN INFORMATIONEN ZU UNSEREN ANGEBOTEN. LERNEN

Mehr

PREISE & DIENSTLEISTUNGEN

PREISE & DIENSTLEISTUNGEN 0 PREISE & DIENSTLEISTUNGEN 0 0 INHALTSVERZEICHNIS Crédit Agricole Financements (Suisse) S.A. ERLEICHTERT IHNEN DEN ALLTAG MIT TRANSPARENTEN PREISEN UND KLAREN IN- FORMATIONEN ZU UNSEREN ANGEBOTEN. LERNEN

Mehr

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text

Privatkunden Geschäftskunden. Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft fair und klar Text Privatkunden Geschäftskunden _ 3 Preise für Dienstleistungen TitelWertschriftengeschäft im fair und klar Text Preise für Dienstleistungen Coupons/Titel-Inkasso Depotkundschaft Physisch am Schalter CHF

Mehr

Reisezahlungsmittel. SLR meine Bank

Reisezahlungsmittel. SLR meine Bank Reisezahlungsmittel SLR meine Bank Erholsame Ferien Reisezahlungsmittel Endlich Ferien! Wer freut sich nicht aufs süsse Nichtstun, auf fremde Länder oder einfach aufs Unterwegssein an bekannten oder weniger

Mehr

Preise und Dienstleistungen Konten und Zahlen. Ausgabe Juli 2015

Preise und Dienstleistungen Konten und Zahlen. Ausgabe Juli 2015 Preise und Dienstleistungen Konten und Zahlen Ausgabe Juli 2015 600_1200_d.indd 1 22.06.15 11:13 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Hinweise 3 Baloise Zahlen: Servicepakete 4 Baloise Zahlen: Servicepaket Jugend

Mehr

Privatkonto Bildung plus

Privatkonto Bildung plus Privatkonto Bildung plus Wir begleiten Studierende mit einem attraktiven Finanzpaket. www.zugerkb.ch Alles, was man für sein Geld braucht Als Studierender ist man auf ein gutes Finanzmanagement angewiesen.

Mehr

Preisübersicht im Anlagegeschäft

Preisübersicht im Anlagegeschäft Preisübersicht im Anlagegeschäft Gültig ab 1. Juni 2015 Ein Unternehmen der LLB-Gruppe Unsere Preise klar und einfach Wir legen bei Beratung und Preisen grossen Wert auf Klarheit und Transparenz. Das drückt

Mehr

Konten für Privatkunden im Überblick. Wir begleiten Sie bei Ihren täglichen Bankgeschäften. www.zugerkb.ch

Konten für Privatkunden im Überblick. Wir begleiten Sie bei Ihren täglichen Bankgeschäften. www.zugerkb.ch Konten für Privatkunden im Überblick Wir begleiten Sie bei Ihren täglichen n. www.zugerkb.ch Privatkonten Privatkonto Privatkonto Bildung plus Privatkonto Jugend plus Privatkonto Mister Money Eignung natürliche

Mehr

Preisübersicht im Anlagegeschäft. Ausgabe Januar 2015

Preisübersicht im Anlagegeschäft. Ausgabe Januar 2015 Ausgabe Januar 2015 2 Preisübersicht im Anlagegeschäft Allgemeine Hinweise Allgemeine Hinweise Über die Preise spezifischer Dienstleistungen informiert Sie Ihr Kundenberater / Ihre Kundenberaterin gerne.

Mehr

Anschauungsbeispiel / Keine Empfehlungsliste! "Lisa S. (32)" (Ausgangslage/Vorgaben siehe ganz unten)

Anschauungsbeispiel / Keine Empfehlungsliste! Lisa S. (32) (Ausgangslage/Vorgaben siehe ganz unten) Stichtag: 20.04.2009 UBS Crédit Suisse Raiffeisen** Zürcher Kantonalbank Berner Kantonalbank Privatkonto Bank-eigene Bezeichnung Privatkonto Privatkonto Mitglieder-Privatkonto Privatkonto Lohnsparkonto

Mehr

Konten und Karten Konditionenübersicht

Konten und Karten Konditionenübersicht Konten und Karten Konditionenübersicht Stand 1.8.2015 Inhaltsverzeichnis Allgemeine Hinweise 3 Paketangebote: Bonviva 4 Paketangebote: Viva 5 Privatkontosortiment 6 Sparkontosortiment 6 Zahlungsverkehr

Mehr

Preise und Dienstleistungen

Preise und Dienstleistungen PREISE UND DIENSTLEISTUNGEN Preise und Dienstleistungen. Juli 205 2 PREISE UND DIENSTLEISTUNGEN Hinweise Weitere Dienstleistungen (z.b. Tresorfach usw.) auf Anfrage. Die Preise verstehen sich in CHF (Kontokorrent

Mehr

Preisübersicht und Konditionen für Privatkunden. Ab 1. Juli 2015

Preisübersicht und Konditionen für Privatkunden. Ab 1. Juli 2015 Preisübersicht und Konditionen für Privatkunden Ab 1. Juli 2015 Währung CHF CHF Eignung Das Basiskonto für Ihre persönlichen Bankgeschäfte. Das Konto ist in den Paketen ZKB start und ZKB inklusiv erhältlich

Mehr

Privatkunden Firmenkunden. Preise für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft in übersichtlicher Form

Privatkunden Firmenkunden. Preise für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft in übersichtlicher Form Privatkunden Firmenkunden Preise für Dienstleistungen im Wertschriftengeschäft in übersichtlicher Form Courtage-Tarif Pauschaltarife exkl. gesetzliche Abgaben, Courtagereduktion für NetBanking Plus-Aufträge:

Mehr

Das Privatkonto, das Sparkonto, die Kreditkarte, die Maestro-Karte und das E-Banking an einem Ort.

Das Privatkonto, das Sparkonto, die Kreditkarte, die Maestro-Karte und das E-Banking an einem Ort. Das Privatkonto, das Sparkonto, die Kreditkarte, die Maestro-Karte und das E-Banking an einem Ort. Unsere neuen Privatkundenpakete. Die neuen Privatkundenpakete auf einen Blick Privatkundenpaket E-Light

Mehr

Sicher, diskret und bequem bezahlen

Sicher, diskret und bequem bezahlen MasterCard / Visa Gold International in Euro oder US-Dollar Sicher, diskret und bequem bezahlen card services Ein Unternehmen der Aduno Gruppe www.aduno-gruppe.ch Ein ganzes Paket von Vorteilen Kein Währungsrisiko

Mehr

Sortimentsübersicht Gültig ab 1. März 2015

Sortimentsübersicht Gültig ab 1. März 2015 Sortimentsübersicht Gültig ab 1. März 2015 INHALTSVERZEICHNIS KONTOSERVICES 3 9 ZAHLEN 3 5 SPAREN 6/7 ANLEGEN 8 VORSORGEN 9 KARTEN UND BARGELD 10/11 ZAHLUNGSVERKEHR 12 CHECKS 13 PREISE WEITERER DIENSTLEISTUNGEN

Mehr

STANDARDENTGELTE UND SPESENSÄTZE IM GESCHÄFTSVERKEHR. Gültig ab 23.11.2011 INHALTSVERZEICHNIS

STANDARDENTGELTE UND SPESENSÄTZE IM GESCHÄFTSVERKEHR. Gültig ab 23.11.2011 INHALTSVERZEICHNIS STANDARDENTGELTE UND SPESENSÄTZE IM GESCHÄFTSVERKEHR Gültig ab 23.11.2011 Sämtliche angegebenen Zinssätze verstehen sich vor Steuern. Die DENIZBANK (WIEN) AG ist Mitglied der österreichischen Einlagensicherung

Mehr

Institutionelle Anleger. Zahlungsverkehr Preis- und Konditionenübersicht für Institutionelle Kunden 1. Juli 2015

Institutionelle Anleger. Zahlungsverkehr Preis- und Konditionenübersicht für Institutionelle Kunden 1. Juli 2015 Institutionelle Anleger Zahlungsverkehr Preis- und Konditionenübersicht für Institutionelle Kunden 1. Juli 2015 Zahlungsverkehr Die Wahl der Konto- und Zahlungsart sowie die Höhe des Anlagevermögens beeinflussen

Mehr

Niederlassung Frankfurt

Niederlassung Frankfurt Niederlassung Frankfurt Stand Juli 2010 STANDARDENTGELTE UND SPESENSÄTZE IM GESCHÄFTSVERKEHR Gültig ab 01.07.2010 Sämtliche angegebenen Zinssätze verstehen sich vor Steuern. Die DENIZBANK (WIEN) AG ist

Mehr

Preise und Konditionen für Privatkundinnen und Privatkunden. ab 1. Juli 2015

Preise und Konditionen für Privatkundinnen und Privatkunden. ab 1. Juli 2015 Preise und für Privatkundinnen und Privatkunden ab. Juli 05 Stichwortverzeichnis Wonach suchen Sie? Hier steht, wo Sie es finden. A Seite Anlageprodukte... 8 Ausbildungskonto... 5 B Bankchecks... 7 Baukredit...

Mehr

Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft

Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft Preise für Dienst leistungen im Wert schriftengeschäft Stand 1. Januar 2015 Konditionen Konditionen Preise für diverse Dienstleistungen im Wertschriften- und Anlagegeschäft Coupons-/Titel-Inkasso in Schweizer

Mehr

Preisübersicht im Anlage- und Wertschriftengeschäft. Beste Konditionen für Ihr Vermögen

Preisübersicht im Anlage- und Wertschriftengeschäft. Beste Konditionen für Ihr Vermögen Preisübersicht im Anlage- und Wertschriftengeschäft Beste Konditionen für Ihr Vermögen 2-3 Inhalt 01 Unser Preismodell 4 02 Unsere Vermögensverwaltung 5 03 Unsere Wertschriftenverwaltung 11 04 Unser Effektenhandel

Mehr

Gebührentarif für Dienstleistungen

Gebührentarif für Dienstleistungen Sparen + Zahlen + + + = 5 Vorteile mehr Zins spesenfrei zahlen mehr Ertrag Bonus für Sie optimal versichert = Ihr Gesamtnutzen Gebührentarif für Dienstleistungen 1 Unser Leistungsversprechen Wir wollen

Mehr

Zahlen, Sparen, Konten, Vorsorgen und Finanzieren. Dienstleistungen und Preise für Private

Zahlen, Sparen, Konten, Vorsorgen und Finanzieren. Dienstleistungen und Preise für Private Zahlen, Sparen, Konten, Vorsorgen und Finanzieren Dienstleistungen und Preise für Private . Diese Publikation steht Ihnen auch in elektronischer Form (PDF-Format) unter www.akb.ch/prospekte zur Verfügung.

Mehr

Die Credit Suisse Kreditkarten

Die Credit Suisse Kreditkarten Konten und Karten Die Kreditkarten Bezahlen Sie und geniessen Sie dabei Zusatzleistungen Wissenswertes über die Kreditkarten Mit Ihrer Kreditkarte können Sie in der Schweiz und im Ausland Waren und Dienstleistungen

Mehr