PraxisCenter Jetzt anrufen! Förderung über Aktivierungsund. für gewerbliche, kaufmännische und pfl egerische Berufe

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PraxisCenter. 02361-93 78 069 02305-35 88 641 Jetzt anrufen! Förderung über Aktivierungsund. für gewerbliche, kaufmännische und pfl egerische Berufe"

Transkript

1 PraxisCenter für gewerbliche, kaufmännische und pfl egerische Berufe Aktivierung und berufl iche Eingliederung nach 45 Abs. I, S I, Nr. I SGB III Jetzt anrufen! Förderung über Aktivierungsund Vermittlungsgutschein (AVGS) möglich! AZAV ISO 9001

2 Welche Möglichkeiten bietet mir das PraxisCenter? Im PraxisCenter kann ich eine Vielzahl an Berufen kennenlernen und nach theoretischer und praktischer Erprobung denjenigen Fachbereich wählen, der mir die größtmöglichen Chancen auf eine Arbeitsstelle bietet. Im ausgewählten Berufsfeld kann ich dann anschließend relevante Fachkenntnisse erwerben. Welche Berufsfelder werden im PraxisCenter geschult? Im PraxisCenter bieten wir Eignungsfeststellungen und Fachkenntnisse in folgenden Berufsfeldern an: Pflegeberufe Kaufmännische Berufe Handel und Verkauf Lager und Logistik Garten- und Landschaftsbau Maurern und Fliesenlegen Metallbau Wie ist das PraxisCenter organisiert? Wer unterstützt mich? Im PraxisCenter haben Sie mehrere Ansprechpartner zur Verfügung: Für Ihre fachliche Erprobung und Schulung tragen berufserfahrene Ausbilder die Verantwortung. Diese unterstützen Sie zusammen mit unserem Arbeitsvermittler bei der Auswahl des Berufsfeldes und der passenden Arbeitsstelle. Für allgemeine Fragen finden Sie in unserer Verwaltung einen festen Ansprechpartner, der Sie während der gesamten Teilnahmezeit begleitet. Und sollten doch einmal Probleme auftreten, ggf. auch außerhalb der Maßnahme (Schuldnerberatung, Wohnungsfragen etc.), unterstützt wir Sie ebenfalls gern. Das PraxisCenter bietet Ihnen damit die Möglichkeit zur fachlichen Qualifikation, bietet Ihnen persönliche Unterstützung und unterstützt Sie gezielt bei Ihrer zur Vermittlung in Arbeit! Wie finde ich die passende Arbeitsstelle? Gemeinsam mit unserem Arbeitsvermittler und den Fachanleitern im Hause qualifizieren Sie sich in einem Berufsbereich mit den für Sie größtmöglichen Berufschancen. Für diesen Fachbereich akquiriert unser Arbeitsberater mit Ihnen passende Betriebe. Wer kann die Kosten für meine Teilnahme am PraxisCenter übernehmen? Die Lehrgangskosten (inkl. Lernmaterial, Arbeitskleidung, Fahrtkosten u. ä.) können vollständig in Form eines Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheins (AVGS) übernommen werden. Fahrtkosten zum Bildungsträger entstehen Ihnen nicht, falls Sie unseren Shuttle Service zum Bildungsträger und nach Hause nutzen. Falls Sie öffentliche Verkehrsmittel oder einen PKW nutzen, erhalten Sie einen Fahrtkostenzuschuss über Ihr zuständiges Jobcenter oder Ihre Arbeitsagentur.

3 Pfl egeberufe Berufsbilder in der Pflege und Betreuung Aufgaben des Pfl egehelfers Ambulante und stationäre Pflege Aufgaben der Betreuungskraft Alltagsbeschäftigung in der Betreuung Umgang mit typischen Krankheitsbildern Umgang mit Patienten und Angehörigen Rechtliche Rahmenbedingungen Kaufmännische Berufe Grundlagen EDV, Datensicherheit, Datenpflege Einführung in die Textverarbeitung (mit MS Word) Einführung in die Arbeit mit Datenbanken (mit MS Excel) Einführung in das kaufmännische Basiswissen (mit Financial Offi ce: Lexware) Handel und Verkauf Grundlagen Handel und Verkauf Einführung in die Warenkunde Umgang mit Kunden, Service-Verhalten Führen von Verkaufsgesprächen Bearbeitung von Reklamationen Warenpräsentation, Marketing Praktisches Kassentraining ISO 9001

4 Lager und Logistik Verpackung und Versand von Gütern Warenannahme und Güterkontrolle Warenlagerung und pfl ege Kommissionierung Be- und Entladevorgänge Umgang mit Flurförderfahrzeugen Transportwesen und Güterverkehr Garten- und Landschaftsbau Einführung in die Landschaftsgestaltung Grünflächen- und Gartenpflege Gehölz- und Baumschnitt Anlegen von Wegen und Mauerwerk Pflasterarbeiten mit Natur- und Betonstein Einsatz von Werkzeugen, Arbeitmitteln, Radladern Metallbau Grundlagen Metallbau Manuelles Bearbeiten von Metall Maschinelles Bearbeiten von Metall Arbeiten an Drehmaschinen Arbeiten an Fräsmaschinen Arbeiten nach Zeichnung Anwenden verschiedener Schweißtechniken

5 Maurern und Fliesenlegen Herstellen von Baukörpern aus Steinen Herstellen von Putzen und Estrichen Verlegen von Fliesen und Platten Herstellen von Mosaiklegearbeiten Herstellen von Zierverbänden Ausführen von Verblendarbeiten PraxisCenter Sie möchten gern nähere Informationen onen oder einen Beratungstermin vor Ort vereinbaren? Ihre Ansprechpartner in Castrop-Rauxel: Eva Neumann, Veit Spanier Tel.: Ihre Ansprechpartner in Recklinghausen: Sarah Ricke, Katrin Bohner-Oppenländer Tel.: und Beratung: Öffnungszeiten: Dauer: Umfang : Sie haben Interesse an einer Beratung? Gern holen wir Sie kostenfrei und unverbindlich zu einem Informationsgespräch mit unserem Shuttle ab! Vereinbaren Sie hierzu bitte telefonisch einen Termin! montags bis freitags, 08:00 Uhr - 15:30 Uhr bis zu 6 Monaten (mind. 1 Monat) in Vollzeit, bei zeitlichen Einschränkungen in Teilzeit möglich AZAV

6 Aktuelle berufliche Weiterbildungen Eine professionelle Arbeitsvermittlung Individuelle Arbeitgeberdienstleistungen Kontaktdaten für das PraxisCenter für Informationen und zur Vereinbarung von Beratungsterminen: Ihre Ansprechpartner in Castrop-Rauxel: Eva Neumann, Veit Spanier Tel.: Anschrift: Westring 225, Castrop-Rauxel Ihre Ansprechpartner in Recklinghausen: Sarah Ricke, Katrin Bohner-Oppenländer Tel.: und Anschrift: Königswall 28, Recklinghausen Beratung: Gern holen wir Sie kostenfrei und unverbindlich zu einem Informationsgespräch mit unserem Shuttle ab! Vereinbaren Sie hierzu bitte telefonisch einen Termin! Der Bildungsträger stellt zu bestimmten Zeiten, von vereinbarten Abholpunkten und zu bestimmten Zielorten den Teilnehmer/-innen kostenlos einen Shuttle Service zur Verfügung. Es handelt sich um eine freiwillige Leistung des Bildungsträgers, ein Rechtsanspruch auf eine Beförderung durch den Bildungsträger wird durch die Teilnahme an der Maßnahme nicht erworben.

Bildungszielplanung 2014

Bildungszielplanung 2014 Jobcenter Oberhausen Stand: 20.01.2014 zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I) a. sozial/pflegerisch b. gewerblich/ technisch c. individuelle Umschulungen a. gewerblich-technisch

Mehr

Weiterbildungsangebote

Weiterbildungsangebote Telefon: 8 88 37 68 Telefon: 8 88 37 66 Unterrichtszeiten: Vollzeit = 8 Unterrichtsstunden, Mo-Fr: 8:30 5:30 Uhr Einzelcoaching! Teilzeit = 6 Unterrichtsstunden, Mo-Fr: 8:30 3:30 Uhr Mo-Fr: 3:45 8:45 Uhr

Mehr

Bildungszielplanung der Agentur für Arbeit Hamm für das Jahr 2015

Bildungszielplanung der Agentur für Arbeit Hamm für das Jahr 2015 Bildungszielplanung der Agentur für Arbeit Hamm für das Jahr 2015 Die Agentur für Arbeit Hamm plant für das Jahr 2015 insgesamt 601 Eintritte im Bereich der beruflichen Weiterbildung. Bildungsziel/- bereich

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Kaufmännische/r Sachbearbeiter/-in Fachrichtungen Büromanagement Personalwesen Entgeltabrechnung Rechnungswesen Debitoren- /Kreditorenbuchhaltung Warenwirtschaft

Mehr

Kenntnisvermittlung IT: Grundlagen PC, Internet, MS-Outlook

Kenntnisvermittlung IT: Grundlagen PC, Internet, MS-Outlook Ihre Ansprechpartnerinnen Daniela Krebs-Lischke Standortleitung Tel.: 0531 2211-271 Fax: 0531 2211-291 E-Mail: d.krebs-lischke@oks.de Zeitraum und Dauer 04.04.2016 bis 15.04.2016 Dauer: 2 Wochen (80 Unterrichtseinheiten)

Mehr

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen:

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: 20097 60486 Frankfurt Fachkraft für Officeund Projektmanagement und Marketing Weitere Informationen zu den Zertifikatslehrgängen

Mehr

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen:

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: 20097 60486 Frankfurt Fachkraft für Vertrieb Fachkraft für Office- und Projektmanagement Fachkraft für Material- und Warenwirtschaft

Mehr

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Was ist ein Fachwirt? Fachwirt ist ein Titel für eine höhere kaufmännische Qualifikation, die auf einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung basiert. Er bildet

Mehr

QUALIFIZIERUNG WEITERBILDUNG UMSCHULUNG IN NEU-ULM. Metall, CNC, Konstruktion, Elektrik, Elektronik, Mechatronik, Lager. www.ihk-akademie-schwaben.

QUALIFIZIERUNG WEITERBILDUNG UMSCHULUNG IN NEU-ULM. Metall, CNC, Konstruktion, Elektrik, Elektronik, Mechatronik, Lager. www.ihk-akademie-schwaben. Wirtschaft. Technik. Zukunft. IN NEU-ULM QUALIFIZIERUNG WEITERBILDUNG UMSCHULUNG Metall, CNC, Konstruktion, Elektrik, Elektronik, Mechatronik, Lager TECHNOLOGIE-CENTER METALL Dauer 1 bis 6 Monate Teilnehmer

Mehr

Umschulung Kaufmann für Büromanagement (IHK).

Umschulung Kaufmann für Büromanagement (IHK). ANGEBOTE FÜR ARBEITSUCHENDE Umschulung Kaufmann für Büromanagement (IHK). Gut qualifiziert zurück ins Arbeitsleben. www.tuv.com/akademie UMSCHULUNG Gut geschult direkt zum passenden Arbeitsplatz. Wünschen

Mehr

GRUNDSICHERUNG FÜR ARBEITSUCHENDE. Vermittlungsunterstützende. Leistungen

GRUNDSICHERUNG FÜR ARBEITSUCHENDE. Vermittlungsunterstützende. Leistungen GRUNDSICHERUNG FÜR ARBEITSUCHENDE Vermittlungsunterstützende Leistungen Vorwort Dieses Merkblatt dient dazu, Sie mit vermittlungsunterstützenden Leistungen Ihrer Grundsicherungsstelle vertraut zu machen.

Mehr

Gewerbliche Weiterbildung >>>

Gewerbliche Weiterbildung >>> Bildungszielplanung 2016 für den Maßnahmeziel Qualifizierungsinhalte/-module Kaufmännische Weiterbildung Buchhaltungsfachkraft (Teilzeit) Grundlagen Finanzbuchhaltung, intensive Kenntnisvermittlung Lohn

Mehr

Gute Bildung gegen Schein*

Gute Bildung gegen Schein* Gute Bildung gegen Schein* Kursprogramm Januar - Juli 2016 *Finanzierung über Bildungsgutschein oder Aktivierungs- und Vermittlungsgutschein Inhalt Betriebliches Umschulungs System Umschulungen In ca.

Mehr

Stand: 12. April 2012 Seite 1 von 5. Informationen zum Integrationsseminar für Rehabilitanden. 1. Ziel des Seminars und Teilnehmerkreis

Stand: 12. April 2012 Seite 1 von 5. Informationen zum Integrationsseminar für Rehabilitanden. 1. Ziel des Seminars und Teilnehmerkreis Informationen zum Integrationsseminar für Rehabilitanden 1. Ziel des Seminars und Teilnehmerkreis Bei dem Integrationsseminar für Rehabilitanden handelt es sich um eine Maßnahme der beruflichen Rehabilitation.

Mehr

Wir beraten Sie gern! Sie erreichen uns: Montag bis Freitag 7:00 bis 16:00 Uhr. Ansprechpartner: Herr Edlich. Unser Ausbildungsangebot:

Wir beraten Sie gern! Sie erreichen uns: Montag bis Freitag 7:00 bis 16:00 Uhr. Ansprechpartner: Herr Edlich. Unser Ausbildungsangebot: Ausbildungsziel: Qualifizierung zum/ zur mobilen Pflegedienstleister/in. Dauer: 5 Monate (davon 1 Monat Praktikum) Zugangsvoraussetzungen: Vollendung des 18. Lebensjahres gesundheitliche Eignung Wir beraten

Mehr

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg

wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg wissen wandeln wachsen Kompetenz für Ihren Erfolg Kaufmännische Fachkräfte Kombinationen Kaufmännischer Grundlagen mit Anwendersoftware unserer Bildungspartner Einkauf Vertrieb Logistik Personalwesen Rechnungswesen

Mehr

50 plus. ab September 2011. in Vollzeitunterricht. der Weg zurück ins aktive Arbeitsleben

50 plus. ab September 2011. in Vollzeitunterricht. der Weg zurück ins aktive Arbeitsleben 50 plus der Weg zurück ins aktive Arbeitsleben für die Bereiche: Büro/Verwaltung/Organisation/Personal Verkauf/Vertrieb/Telefonmarketing Transport/Logistik/Lager, mit Staplerschein Jeweils optional mit

Mehr

I N F O R M A T I O N F Ü R J U G E N D L I C H E

I N F O R M A T I O N F Ü R J U G E N D L I C H E Bildelement: Jugendliche auf dem Schulhof Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahmen (BvB) I N F O R M A T I O N F Ü R J U G E N D L I C H E Werde fit für deine Ausbildung Bildelement: Logo W E R D E F I T

Mehr

Bildungszielplanung 2012

Bildungszielplanung 2012 Seite 2 Bildungszielplanung 2012 Segment Bildungsziel Unterrichts- BGSform Kontingente BZP I a Metall/Elektro (industrielle Facharbeiter) Vollzeit 35 BZP I a Lager (Fachkräfte) Vollzeit 35 BZP I b kfm.

Mehr

Jobs der Woche. In Zusammenarbeit mit den ARGEn Dortmund, Duisburg, dem Arbeitgeber-Service Bochum und dem JobCenter Hamm (21. bis 28.

Jobs der Woche. In Zusammenarbeit mit den ARGEn Dortmund, Duisburg, dem Arbeitgeber-Service Bochum und dem JobCenter Hamm (21. bis 28. Die Jobs der Woche In Zusammenarbeit mit den ARGEn Dortmund,, dem Arbeitgeber-Service und dem JobCenter Hamm (21. bis 28. Juni) Verkaufsassistent im Außendienst (24/01) oder Wesel Qualifikation: berufserfahrene/r

Mehr

Bildungsziel DKZ Qualifzierungsschwerpunkte

Bildungsziel DKZ Qualifzierungsschwerpunkte Region Stollberg Elektrofachkräfte 263022 modular-schaltschrankbau, Leiterplatten, Kabelkonfektion, Löten Altenpflegehelfer 8213 modular-qualitätsmanagement, Pflegedokumentation, Grundlagen, Ernährungslehre,

Mehr

Lager und Logistik. ...jetzt erfolgreich weiterbilden. Bildungsangebote im Bereich. mit optionalem Erwerb des FS Klasse B, BE, C, CE

Lager und Logistik. ...jetzt erfolgreich weiterbilden. Bildungsangebote im Bereich. mit optionalem Erwerb des FS Klasse B, BE, C, CE Bildungsangebote im Bereich Lager und Logistik mit optionalem Erwerb des FS Klasse B, BE, C, CE...jetzt erfolgreich weiterbilden Ausbildung Weiterbildung Fahrschule Die D&D Bildungsagentur GmbH ist ein

Mehr

Jobcenter Lippe Anstalt des öffentlichen Rechts

Jobcenter Lippe Anstalt des öffentlichen Rechts Bildungszielplanung 2014 Planungseckwerte zur Bildungszielplanung 2014 des Jobcenters Lippe Ein Partner im Konzern Kreis Lippe Ü B E R S I C H T BGS pro Quartal Bereich Bildungsziel Inhalte Ansprechpartner

Mehr

Umschulung Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung

Umschulung Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung ANGEBOTE FÜR ARBEITSUCHENDE IFLAS-Förderung möglich! Umschulung Kaufmann für Spedition und Logistikdienstleistung (IHK). Inklusive Schulung für SAP -Software. www.tuv.com/akademie UMSCHULUNG Gut geschult

Mehr

4. Quartal 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10. 1. Quartal. 2. Quartal

4. Quartal 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10. 1. Quartal. 2. Quartal 1. 2. 3. 4. 1 Fachkauffrau/-mann Grundlagen BWL, betriebliches Rechnungs- 7810 20 VZ 12 Handwerkswirtschaft - Teilzeit und Finanzwesen, Grundlagen Personalwesen, moderne Bürokommunikation, EDV-Anwendungen

Mehr

10 Berufe. 150 Ausbildungsplätze.

10 Berufe. 150 Ausbildungsplätze. 10 Berufe. 150 Ausbildungsplätze. Nutzen Sie Ihre Chance auf einen Berufsabschluss! www.ega-berlin.de 2015 Gefördert von der Bundesagentur für Arbeit. Was ist EGA? Im Modellprojekt Erwachsenengerechte

Mehr

FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken!

FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken! FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken! Unser aktuelles Kursangebot im Lernsystem FlexiBil 2.0 Lernen neu entdecken! gegliedert nach Berufsbereichen. Weitere Kurse auf Anfrage! INHALTSVERZEICHNIS GEBÄUDETECHNIK...

Mehr

Angebote zu 45 SGB III des Kaufmännischen Bildungszentrums in Olpe (bfw)

Angebote zu 45 SGB III des Kaufmännischen Bildungszentrums in Olpe (bfw) Für Einzelpersonen Zulassungsnummer CERTQUA 2012M100505-2012M101116- Maßnahme-Titel Bewerbung konkret (AVGS-MAT, 45 Abs. 1 Satz 1 Ziffer 1 SGB III) Maßnahme-Nummer: 381/5010/13 Coaching AVGS-MAT nach 45

Mehr

Bildungszielplanung 2011

Bildungszielplanung 2011 Segment Bildungsziel Unterrichts- BGSform Kontingente BZP I a Metall/Elektro (industrielle Facharbeiter) Vollzeit 35 BZP I a Lager (Fachkräfte) Vollzeit 35 BZP I b kfm. Berufen (nur nach erfolgreichem

Mehr

Wenn Du erlaubst, lass mich ein paar Schritte mit Dir gehen

Wenn Du erlaubst, lass mich ein paar Schritte mit Dir gehen Mitglied im Palliativnetz Heidekreis Wenn Du erlaubst, lass mich ein paar Schritte mit Dir gehen Munster Bispingen Wietzendorf 05192-882 29 www.sonnwald-munster.de Den Menschen in seinem Menschsein annehmen

Mehr

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen:

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: 20097 60486 Frankfurt Fachkraft für Vertrieb und Marketing Weitere Informationen zu den Zertifikatslehrgängen entnehmen Sie

Mehr

ZEITSOLDATEN GEMEINSAM PLANEN WIR IHRE ZUKUNFT

ZEITSOLDATEN GEMEINSAM PLANEN WIR IHRE ZUKUNFT ZEITSOLDATEN GEMEINSAM PLANEN WIR IHRE ZUKUNFT CBW IHR KOMPETENTER ANSPRECHPARTNER FÜR WEITERBILDUNG UND UMSCHULUNG www.cbw-weiterbildung.de Herzlich Willkommen liebe Soldatinnen und Soldaten, wir möchten

Mehr

Osnabrücker Werkstätten. Netzwerk. zur beruflichen Rehabilitation

Osnabrücker Werkstätten. Netzwerk. zur beruflichen Rehabilitation Osnabrücker Werkstätten Netzwerk zur beruflichen Rehabilitation Die Osnabrücker Werkstätten Möglichkeiten schaffen In den Osnabrücker Werkstätten finden Menschen mit einer geistigen, körperlichen oder

Mehr

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen:

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: 20097 60486 Frankfurt Fachkraft für Finanzund Lohnbuchhaltung Fachkraft für Finanzund Lohnbuchhaltung mit Schwerpunkt Controlling

Mehr

Ausbildung zum Altenpfleger. Staatlich anerkannt. www.tuv.com/akademie

Ausbildung zum Altenpfleger. Staatlich anerkannt. www.tuv.com/akademie Akademie Ausbildung zum Altenpfleger. Staatlich anerkannt. www.tuv.com/akademie Ausbildung Betreuung und Pflege von älteren Menschen. Mit dem demografischen Wandel wächst auch die Nachfrage nach Pflegedienstleistungen.

Mehr

AKADEMIE. SAP -Anwender. SAP FI (Externes Rechnungswesen Finanzbuchhaltung). www.tuv.com/akademie

AKADEMIE. SAP -Anwender. SAP FI (Externes Rechnungswesen Finanzbuchhaltung). www.tuv.com/akademie AKADEMIE SAP -Anwender SAP FI (Externes Rechnungswesen Finanzbuchhaltung). www.tuv.com/akademie QUALIFIZIERUNG Mit Weiterbildung zurück ins Arbeitsleben. Unternehmen aller Größenordnungen benötigen stets

Mehr

Hinweis in eigener Sache

Hinweis in eigener Sache 02.07.2008 1 Hinweis in eigener Sache Wenn Sie sich als Arbeitsuchende/r oder als Arbeitgeber für eine der nachfolgenden Förderleistungen interessieren, wenden sich bitte ans Job-Center Billstedt (Tel.-Nr.

Mehr

Förderungen und Hilfen durch die Bundesagentur für Arbeit

Förderungen und Hilfen durch die Bundesagentur für Arbeit 10.07.2014 Carola Möws-Plett, Gerald Kunkel BranchenForum Personal in der Logistik, IHK Gelsenkirchen Förderungen und Hilfen durch die Bundesagentur für Arbeit Förderungsmöglichkeiten Arbeitnehmer Eingliederungszuschuss

Mehr

Bildungszentrum für Lagerlogistik/Transport Viktoriastr. 17 59425 Unna Kontakt: Klaus Schüpphaus: 02303 25413-51 Petra Schmahl: 02303 25413-59

Bildungszentrum für Lagerlogistik/Transport Viktoriastr. 17 59425 Unna Kontakt: Klaus Schüpphaus: 02303 25413-51 Petra Schmahl: 02303 25413-59 Bildungszentrum für Lagerlogistik/Transport Viktoriastr. 17 59425 Unna Kontakt: Klaus Schüpphaus: 02303 25413-51 Petra Schmahl: 02303 25413-59 Programm 2014 2 Werkstatt im Kreis Unna GmbH, 15. April 2014

Mehr

Planung der Qualifizierungsmaßnahmen und Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung 2014

Planung der Qualifizierungsmaßnahmen und Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung 2014 Planung der Qualifizierungsmaßnahmen und Maßnahmen zur Aktivierung und beruflichen Eingliederung 2014 Bergen Stralsund Grimmen Landkreis Vorpommern-Rügen Kommunales Jobcenter Carl-Heydemann-Ring 98 18437

Mehr

Modulares Lerncenter Handel und Verkauf. Verkaufsassistent/in Optional mit Vorbereitung auf die Externenprüfung Verkäufer/in (IHK)

Modulares Lerncenter Handel und Verkauf. Verkaufsassistent/in Optional mit Vorbereitung auf die Externenprüfung Verkäufer/in (IHK) angebote für arbeitsuchende Modulares Lerncenter Handel und Verkauf. Verkaufsassistent/in Optional mit Vorbereitung auf die Externenprüfung Verkäufer/in (IHK) Qualifizierung Berufliche Fortbildung im Modulsystem.

Mehr

Bildungszielplanung 2016

Bildungszielplanung 2016 Agentur für Arbeit Oberhausen und Jobcenter Oberhausen Stand: August 2015 zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I) a. sozial/pflegerisch b. gewerblich/ technisch c. individuelle

Mehr

Initiativbewerbung als Mitarbeiterin im kaufmännischen Bereich, in der Beratung und für den Außendienst Ihrer Apotheke

Initiativbewerbung als Mitarbeiterin im kaufmännischen Bereich, in der Beratung und für den Außendienst Ihrer Apotheke Adresse des Empfängers/ der Empfängerin Datum Initiativbewerbung als Mitarbeiterin im kaufmännischen Bereich, in der Beratung und für den Außendienst Ihrer Apotheke Sehr geehrte Ihre Apotheke bietet zu

Mehr

Ich möchte beim Thema Pflege flexibel vorsorgen AXA bietet unkomplizierte Absicherung für jedes Alter.

Ich möchte beim Thema Pflege flexibel vorsorgen AXA bietet unkomplizierte Absicherung für jedes Alter. Gesundheit Ich möchte beim Thema Pflege flexibel vorsorgen AXA bietet unkomplizierte Absicherung für jedes Alter. Individuelle Absicherung für alle Pflegestufen Pflegevorsorge Flex Für den Pflegefall vorsorgen:

Mehr

Die Anschriften der Bildungsinstitute finden Sie ab Seite 70. Die Anschriften der Bildungsinstitute finden Sie ab Seite 70. Porträts.

Die Anschriften der Bildungsinstitute finden Sie ab Seite 70. Die Anschriften der Bildungsinstitute finden Sie ab Seite 70. Porträts. Die Anschriften der e finden Sie ab Seite 70 Die Anschriften der e finden Sie ab Seite 70 Großenhain Pirna Großenhain Pirna 44 45 Die Anschriften der e finden Sie ab Seite 70 Die Anschriften der e finden

Mehr

umschulung umschulung und Einsatzfelder umschulungsinhalte und unterrichtszeiten zugangsvoraussetzungen, schulgeld und förderung bewerbungsunterlagen

umschulung umschulung und Einsatzfelder umschulungsinhalte und unterrichtszeiten zugangsvoraussetzungen, schulgeld und förderung bewerbungsunterlagen DEB-Gruppe umschulung MeSo akademie umschulung umschulung und Einsatzfelder umschulungsinhalte zugangsvoraussetzungen, bewerbungsunterlagen 1 2 3 4 meso akademie gemeinnützige GmbH Zentrales Informations-

Mehr

Hauptschulabschluss für Erwachsene Mit berufspraktischen Inhalten

Hauptschulabschluss für Erwachsene Mit berufspraktischen Inhalten Hauptschulabschluss für Erwachsene Mit berufspraktischen Inhalten Als erste Weiterbildungsinstitution in der Region ISO- und AZWV-zertifiziert Stand November 2015 Seite 2 von 3 Warum Hauptschulabschluss?

Mehr

Weitere Informationen zum Angebot. shutterstock.com. Johnny Lye/fotolia.com 0351/4821210

Weitere Informationen zum Angebot. shutterstock.com. Johnny Lye/fotolia.com 0351/4821210 Qualitäts-/Projektmanagement/ Betriebswirtschaft in Dresden Angebot-Nr. 00196953 Angebot-Nr. 00196953 Bereich Preis Preisinfo Termin Tageszeit Ort Berufliche Weiterbildung Preis auf Anfrage Jeder Teilnehmer

Mehr

Bildungszielplanung 2015

Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Oberhausen und Jobcenter Oberhausen Stand: November 2014 zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I) a. sozial/pflegerisch b. gewerblich/ technisch c. individuelle

Mehr

1. Der Kontext: Ausbildungs- und Qualifizierungsoffensive 2012 2015. 2. Das Konzept zur Kompetenzfeststellung: Entwicklung, Erprobung, Revision

1. Der Kontext: Ausbildungs- und Qualifizierungsoffensive 2012 2015. 2. Das Konzept zur Kompetenzfeststellung: Entwicklung, Erprobung, Revision 1. Der Kontext: Ausbildungs- und Qualifizierungsoffensive 2012 2015 2. Das Konzept zur Kompetenzfeststellung: Entwicklung, Erprobung, Revision 3. Erste Erfahrungen und Ergebnisse sowie weiterführende Empfehlungen

Mehr

angebote für arbeitssuchende Vorbereitung auf die Externen-Prüfung. Fachkraft für Lagerlogistik (IHK) Fachlagerist (IHK) / Fachlageristin (IHK)

angebote für arbeitssuchende Vorbereitung auf die Externen-Prüfung. Fachkraft für Lagerlogistik (IHK) Fachlagerist (IHK) / Fachlageristin (IHK) angebote für arbeitssuchende Vorbereitung auf die Externen-Prüfung. Fachkraft für Lagerlogistik (IHK) Fachlagerist (IHK) / Fachlageristin (IHK) weiterbildung Know-how für moderne Lagerhaltung. Fast jedes

Mehr

UMSCHULUNG ZUR/M STEUERFACHANGESTELLTEN mit DATEV -Einweisung

UMSCHULUNG ZUR/M STEUERFACHANGESTELLTEN mit DATEV -Einweisung UMSCHULUNG ZUR/M STEUERFACHANGESTELLTEN mit DATEV -Einweisung Von 14. März 2011 bis 13. Februar 2013 in Vollzeitunterricht in Passau AZWV zertifizierte Bildungsmaßnahme UMSCHULUNG ZUR/M STEUERFACHANGESTELLTEN

Mehr

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg

Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg Syda Productions- Fotolia.com Geprüfter Wirtschaftsfachwirt IHK online (m/w) Blended Learning Konzept Kooperation mit der IHK Nordschwarzwald und IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg IHK-Aufstiegslehrgang Als

Mehr

Fachtag Qualifizierungen Netzwerk IQ Haus der Wirtschaft am 25.10.2013. Finanzierungsmöglichkeiten von Qualifizierungsmaßnahmen. im Rechtskreis SGB II

Fachtag Qualifizierungen Netzwerk IQ Haus der Wirtschaft am 25.10.2013. Finanzierungsmöglichkeiten von Qualifizierungsmaßnahmen. im Rechtskreis SGB II Fachtag Qualifizierungen Netzwerk IQ Haus der Wirtschaft am 25.10.2013 Finanzierungsmöglichkeiten von Qualifizierungsmaßnahmen im Rechtskreis SGB II Landeshauptstadt Stuttgart Jobcenter Folie 1 Grundsatz

Mehr

Befragung zu Qualifikation, Berufserfahrung, persönlichen Kompetenzen und Weiterbildungswünschen

Befragung zu Qualifikation, Berufserfahrung, persönlichen Kompetenzen und Weiterbildungswünschen Befragung zu Qualifikation, Berufserfahrung, persönlichen Kompetenzen und Weiterbildungswünschen Name 1. Welche Aufgaben haben Sie in unserem Unternehmen? 1. Fähigkeiten und Kompetenzen 1. Über welche

Mehr

Private Arbeitsvermittlung

Private Arbeitsvermittlung Private Arbeitsvermittlung 1. Was ist private Arbeitsvermittlung? Private Arbeitsvermittlung ist die Zusammenführung von arbeitsuchenden oder ausbildungssuchenden Personen mit Arbeitgebern, mit dem Ziel

Mehr

Andere Wege zu Schul- und Berufsabschlüssen

Andere Wege zu Schul- und Berufsabschlüssen Andere Wege zu Schul- und Berufsabschlüssen Auf den folgenden Seiten findest du Informationen zu folgenden Abschlüssen bzw. Möglichkeiten zur Überbrückung und Neu-Orientierung: A.) Hauptschulabschluss

Mehr

WEITERBILDUNG ZUM/ZUR PRAXISANLEITER/IN BERUFSBEGLEITEND

WEITERBILDUNG ZUM/ZUR PRAXISANLEITER/IN BERUFSBEGLEITEND DEB-GRUPPE FORT- UND WEITERBILDUNG BERUFSBEGLEITEND 1 1 2 3 4 5 6 DEUTSCHES ERWACHSENEN-BILDUNGSWERK gemeinnützige GmbH Zentrales Informations- und Beratungsbüro der DEB-Gruppe. Pödeldorfer Straße 81.

Mehr

Andere Wege zu Schul- und Berufsabschlüssen

Andere Wege zu Schul- und Berufsabschlüssen Andere Wege zu Schul- und Berufsabschlüssen Auf den folgenden Seiten findest du Informationen zu folgenden Abschlüssen bzw. Möglichkeiten zur Überbrückung und Neu-Orientierung: A.) Hauptschulabschluss

Mehr

24 Stunden (rundum) Pflege und Betreuung im eigenen Haus

24 Stunden (rundum) Pflege und Betreuung im eigenen Haus 24 Stunden (rundum) Pflege und Betreuung im eigenen Haus Erhaltung der eigenen Autonomie und Umgebung vorgestellt durch: Annahilf24 Anna Lewandowski Heinrich-Pesch-Straße 59 41239 Mönchengladbach T: +49(0)2166

Mehr

ANGEBOTE FÜR ARBEITSUCHENDE. Umschulung Industriekauffrau (IHK) / Industriekaufmann (IHK). www.tuv.com/akademie

ANGEBOTE FÜR ARBEITSUCHENDE. Umschulung Industriekauffrau (IHK) / Industriekaufmann (IHK). www.tuv.com/akademie ANGEBOTE FÜR ARBEITSUCHENDE Umschulung Industriekauffrau (IHK) / Industriekaufmann (IHK). www.tuv.com/akademie UMSCHULUNG Organisationstalent und rechnerische Fähigkeiten. In einer Umschulung mit IHK-

Mehr

Bildungsziel. Qualifzierungsschwerpunkte. Anzahl Bildungsgutscheine. Elektrofachkräfte

Bildungsziel. Qualifzierungsschwerpunkte. Anzahl Bildungsgutscheine. Elektrofachkräfte Region Stollberg Elektrofachkräfte Altenpflegehelfer Alltagsbegleiter 82101103 Metallbe-und verarbeiter 24232116 Schweißer Qualifizierung für kaufmänn. 26302102 modular - Schaltschrankbau, Leiterplatten,

Mehr

Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheine für Maßnahmen bei einem Träger nach 16 Abs. 1 SGB II i.v.m. 45 Abs. 4 Satz 2 Nr. 1 SGB III (AVGS-MAT)

Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheine für Maßnahmen bei einem Träger nach 16 Abs. 1 SGB II i.v.m. 45 Abs. 4 Satz 2 Nr. 1 SGB III (AVGS-MAT) Zielplanung des Jobcenters Nürnberg-Stadt für Aktivierungs- und Vermittlungsgutscheine für Maßnahmen bei einem Träger nach 16 Abs. 1 SGB II i.v.m. 45 Abs. 4 Satz 2 Nr. 1 SGB III (AVGS-MAT) Planung nach

Mehr

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Das Angebot JOBFIT fürs Office macht Sie fit für ein modernes Office Management durch umfangreiche

Mehr

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG

Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office. Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Herzlich willkommen zur Infoveranstaltung JOBFIT fürs Office Frau und Beruf GmbH Frauen-Computer-Schule AG Das Angebot JOBFIT fürs Office macht Sie fit für ein modernes Office Management durch umfangreiche

Mehr

Umschulung Kaufmann/frau im Gesundheitswesen (IHK).

Umschulung Kaufmann/frau im Gesundheitswesen (IHK). ANGEBOTE FÜR ARBEITSUCHENDE Inklusive Schulung für SAP -Software. Umschulung Kaufmann/frau im Gesundheitswesen (IHK). Gut qualifiziert zurück ins Arbeitsleben. www.tuv.com/akademie UMSCHULUNG Gut geschult

Mehr

GERONTOPSYCHIATRISCHE FACHPFLEGE FERNLEHRGANG ZFU ZUGELASSEN

GERONTOPSYCHIATRISCHE FACHPFLEGE FERNLEHRGANG ZFU ZUGELASSEN DEB-GRUPPE FORT- UND WEITERBILDUNG FERNLEHRGANG ZFU ZUGELASSEN 1 2 INHALT DER LEHRBRIEFE 3 ABLAUF DES FERNLEHRGANGS 4 ZULASSUNG UND FÖRDERUNG 1 2 3 4 Sie sind im Pflegebereich tätig und möchten fundierte

Mehr

Bildungsgang. Weiterbildung in der Familienphase

Bildungsgang. Weiterbildung in der Familienphase Bildungsgang Weiterbildung in der Familienphase Inhalt Weiterbildung in der Familienphase 5 Ziele 5 Zielpublikum 6 Methoden 6 Abschluss 6 Inhalt und Aufbau 7 Themen 8 Themen im Einzelnen 9 Aufnahme 11

Mehr

Vorbereitung des Vermittlungsgespräches (Ihr Bewerberprofil)

Vorbereitung des Vermittlungsgespräches (Ihr Bewerberprofil) Telefon: 08141/6100-184 Fax: 08141/6100-136 Jobcenter Fürstenfeldbruck Oskar-von-Miller-Str. 4f 82256 Fürstenfeldbruck Um Sie bei der Suche nach einer für Sie passenden Arbeitsstelle gezielt unterstützen

Mehr

24 Stunden (rundum) Pflege und Betreuung im eigenen Haus. Erhaltung der eigenen Autonomie und Umgebung

24 Stunden (rundum) Pflege und Betreuung im eigenen Haus. Erhaltung der eigenen Autonomie und Umgebung 24 Stunden (rundum) Pflege und Betreuung im eigenen Haus Erhaltung der eigenen Autonomie und Umgebung vorgestellt durch: AnnaHilf24 Anna Lewandowski Heinrich-Pesch-Straße 59 41239 Mönchengladbach T: +49(0)2166

Mehr

IHR BERUFLICHER NEUSTART MIT EINER UMSCHULUNG

IHR BERUFLICHER NEUSTART MIT EINER UMSCHULUNG IHR BERUFLICHER NEUSTART MIT EINER UMSCHULUNG inkl. staatlich anerkanntem Berufsabschluss und international anerkannten Zertifikaten www.cbw-weiterbildung.de KNOW-HOW FÜR DIE JOBS VON MORGEN 2 Herzlich

Mehr

Projekt QUADRIGA Qualifizierung durch individuell gestaltete Assistenz

Projekt QUADRIGA Qualifizierung durch individuell gestaltete Assistenz Projekt QUADRIGA Qualifizierung durch individuell gestaltete Assistenz Agenda Fachkräfte gesucht: Ansatzpunkte, Akteure, Potenzial Wissenschaft trifft Praxis 21. 22. November 2011 Evangelische Akademie

Mehr

Berufsbegleitende Fortbildung zum Betreuungsassistenten gemäß Richtlinie nach 87b Abs. 3 SGB XI

Berufsbegleitende Fortbildung zum Betreuungsassistenten gemäß Richtlinie nach 87b Abs. 3 SGB XI Berufsbegleitende Fortbildung zum Betreuungsassistenten Kompetenz für Betreuung Um dem zusätzlichen Betreuungsaufwand bei Bewohnern mit Demenz gerecht zu werden, hat der Gesetzgeber das Berufsbild des

Mehr

Vorbereitungslehrgang zur Prüfung zum/zur Büromanagement 45 Abs. 2 BB in Dresden

Vorbereitungslehrgang zur Prüfung zum/zur Büromanagement 45 Abs. 2 BB in Dresden Vorbereitungslehrgang zur Prüfung zum/zur Büromanagement 45 Abs. 2 BB in Dresden Angebot-Nr. 00239426 Angebot-Nr. 00239426 Bereich Preis Preisinfo Termin Tageszeit Berufliche Weiterbildung kostenloses

Mehr

Die Anschriften der Bildungsträger finden Sie ab Seite 18

Die Anschriften der Bildungsträger finden Sie ab Seite 18 46 Bad Freienwalde Bad Liebenwerda Görlsdorf Hennigsdorf Luckau Lübben Rathenow Sperenberg Wusterhausen 47 Brandenburg Halle Leipzig Magdeburg Naumburg Quedlinburg 48 Standort in Berlin 49 Die Anschriften

Mehr

Der Praxistag in der Schule in der Geisbach

Der Praxistag in der Schule in der Geisbach Der Praxistag in der Schule in der Geisbach Schule in der Geisbach Förderschule der Stadt Hennef mit dem Förderschwerpunkt Lernen Hanftalstraße 31 53773 Hennef Telefon (0 22 42) 933 90 30 Telefax (0 22

Mehr

Wir lieben Weiterbildung

Wir lieben Weiterbildung 1 von 14 11.04.2011 09:34 Computerführerschein (ECDL) Maßnahmen-Nr: 922/3080/11 Fortbildung Beginn: 02.05.2011 12 Wochen Europäischer Computerführerschein bei Teilnahme an den Prüfungen Trägereigenes Zertifikat

Mehr

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen:

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: Dieses Modul können Sie auch im Rahmen folgender Zertifikatslehrgänge besuchen: 20097 60486 Frankfurt Personalfachkraft mit Schwerpunkt Lohn- und Gehaltsabrechnung Fachkraft für Finanzund Lohnbuchhaltung

Mehr

Manchmal lohnt es sich, genauer hinzusehen.

Manchmal lohnt es sich, genauer hinzusehen. im Detail Manchmal lohnt es sich, genauer hinzusehen. Dann finden sich Details, die leicht übersehen werden, obwohl sie so wichtig sind wie etwa die sprichwörtlichen Rädchen im Getriebe. Wir, die infau-lern/statt,

Mehr

beruflicher Weiterbildung unabhängig vom Leistungsbezug

beruflicher Weiterbildung unabhängig vom Leistungsbezug Berufsrückkehrerinnen Frauen mit geringen Einkommen INFORMATIONSSERIE für erwerbslose Frauen 5 Förderung beruflicher Weiterbildung unabhängig vom Leistungsbezug Bildungsgutschein Maßnahmen aus Mitteln

Mehr

08/1982-06/1992 Erweiterter Hauptschulabschluss, Grund und Hauptschule. 08/1996-04/1998 Eisenbahn und Straßenverkehrskauffrau, * Ohne Abschluss

08/1982-06/1992 Erweiterter Hauptschulabschluss, Grund und Hauptschule. 08/1996-04/1998 Eisenbahn und Straßenverkehrskauffrau, * Ohne Abschluss NR. 51582 Gewünschte Position Schwerpunkt Tätigkeitsbereich Positionsebene Anstellungsart Einsatzorte Geschlecht Familienstand Einschätzung Vertriebsmitarbeiterin Außendienst KEP Handels- / Industrielogistik,

Mehr

FACHKRAFT FÜR BUCHHALTUNG

FACHKRAFT FÜR BUCHHALTUNG FACHKRAFT FÜR BUCHHALTUNG Finanz- und Gehalts-/Lohnbuchhaltung mit DATEV und Lexware Von 21. März bis 20. Juli 2011 in Vollzeitunterricht in Passau AZWV zertifizierte Bildungsmaßnahme FACHKRAFT FÜR BUCHHALTUNG

Mehr

LEITENDE PFLEGEFACHKRAFT IN PFLEGERISCHEN VERSORGUNGSBEREICHEN UND VERANTWORTLICHE PFLEGEFACHKRAFT 71 SGB XI BERUFSBEGLEITEND

LEITENDE PFLEGEFACHKRAFT IN PFLEGERISCHEN VERSORGUNGSBEREICHEN UND VERANTWORTLICHE PFLEGEFACHKRAFT 71 SGB XI BERUFSBEGLEITEND PFLEGERISCHEN VERSORGUNGSBEREICHEN UND VERANTWORTLICHE PFLEGEFACHKRAFT 71 SGB XI BERUFSBEGLEITEND 1 PFLEGERISCHEN VERSORGUNGSBEREICHEN UND VERANTORTLICHE PFLEGEFACHKRAFT 2 INHALTE UND UMFANG 3 TEILNAHMEVORAUSSETZUNG

Mehr

eteaching-weiterbildung

eteaching-weiterbildung eteaching-weiterbildung für Hochschullehrende der Universität Potsdam INFORMATIONEN A. Die Weiterbildung auf einem Blick... 1 B. Ziele... 3 C. Konzept... 3 D. Inhaltliche Schwerpunkte... 4 E. Struktur

Mehr

Jobs der Woche. In Zusammenarbeit mit den Job-Centern Dortmund, Duisburg, Bochum und Hamm (17. bis 24. Januar)

Jobs der Woche. In Zusammenarbeit mit den Job-Centern Dortmund, Duisburg, Bochum und Hamm (17. bis 24. Januar) Die Jobs der Woche In Zusammenarbeit mit den Job-Centern,, und (17. bis 24. Januar) Dachdecker/in Anforderungen: Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik. Berufserfahrung erwünscht, Führerschein Klasse B (alte

Mehr

Bildungsangebot 2014

Bildungsangebot 2014 Bildungsangebot 2014 Geschäftsstelle: Berlin/Brandenburg/Mecklenburg-Vorpommern (gs-berlin@bfw.de, ) Leiter der Geschäftsstelle: Hr. Landsmann, 030 / 69 80 94 46, 0175 1 84 28 44, landsmann.klaus@bfw.de

Mehr

Die Anschriften der Bildungsinstitute finden Sie ab Seite 62. Die Anschriften der Bildungsinstitute finden Sie ab Seite 62. Porträts.

Die Anschriften der Bildungsinstitute finden Sie ab Seite 62. Die Anschriften der Bildungsinstitute finden Sie ab Seite 62. Porträts. Die Anschriften der e finden Sie ab Seite 62 Die Anschriften der e finden Sie ab Seite 62 Großenhain Pirna Großenhain Pirna 38 39 Die Anschriften der e finden Sie ab Seite 62 Die Anschriften der e finden

Mehr

KOOPERATIONSVERTRAG im Rahmen der Modularen, abschlussbezogenen Nachqualifizierung

KOOPERATIONSVERTRAG im Rahmen der Modularen, abschlussbezogenen Nachqualifizierung KOOPERATIONSVERTRAG im Rahmen der Modularen, abschlussbezogenen Nachqualifizierung Zwischen der vertreten durch Handwerkskammer Südthüringen Rosa-Luxemburg-Straße 7-9 98527 Suhl Peter Hofmann Hautgeschäftsführer

Mehr

Nachqualifizierung Jugendlicher und junger Erwachsener Sabrina Reichler Agentur für Arbeit Köln

Nachqualifizierung Jugendlicher und junger Erwachsener Sabrina Reichler Agentur für Arbeit Köln 01.10.2014, Agentur für Arbeit Köln, Sabrina Reichler Nachqualifizierung Jugendlicher und junger Erwachsener Sabrina Reichler Agentur für Arbeit Köln Warum eine Ausbildung so wichtig ist. Jüngere Menschen

Mehr

Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Ulm

Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Ulm Agentur für Arbeit Ulm Bildungszielplanung 2015 Agentur für Arbeit Ulm Inhalt Zu einem anerkannten Berufsabschluss führende Bildungsziele (BZP I) Umschulungen, Nachholen des Berufsabschlusses Weiterbildungen

Mehr

zeitna Personaldienstleistungen

zeitna Personaldienstleistungen zeitna Personaldienstleistungen Unser sozialer Auftrag besteht darin, Menschen in Arbeit zu bringen. Die Neue Arbeit bietet Langzeitarbeitslosen und Menschen mit besonderen Problemen Perspektiven durch

Mehr

Ab Herbst 2015 geht das Projekt Zukunftsinvestition Bildung in die Verlängerung. Sichern Sie sich jetzt einen Platz!

Ab Herbst 2015 geht das Projekt Zukunftsinvestition Bildung in die Verlängerung. Sichern Sie sich jetzt einen Platz! NEWS NEWS NEWS NEUES PROJEKT ZUBI 2.0 Nutzen Sie die Vorteile eines professionellen Weiterbildungsmanagements Ab Herbst 2015 geht das Projekt Zukunftsinvestition Bildung in die Verlängerung. Sichern Sie

Mehr

Weiterbildung. Verantwortliche Pflegefachkraft gem. 71 SGB XI (ehemals WBL) 09.05.2016 17.03.2017. im Anschluss. Pflegedienstleitung

Weiterbildung. Verantwortliche Pflegefachkraft gem. 71 SGB XI (ehemals WBL) 09.05.2016 17.03.2017. im Anschluss. Pflegedienstleitung Weiterbildung Verantwortliche Pflegefachkraft gem. 71 SGB XI (ehemals WBL) 09.05.2016 17.03.2017 Ziele der Weiterbildung im Anschluss Pflegedienstleitung 15.05.2017-13.10.2017 Die Weiterbildung zur Verantwortlichen

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Zulassung von Trägern und Maßnahmen ab dem 01.04.2012 6. September 2012

Häufig gestellte Fragen zur Zulassung von Trägern und Maßnahmen ab dem 01.04.2012 6. September 2012 1. Allgemeine Fragen zur Zulassung von Trägern und Maßnahmen 1.1. Allgemeine Fragen Weshalb gibt es zukünftig für alle Träger der Arbeitsförderung die Pflicht zur Zulassung? Aus der Gesetzesbegründung

Mehr

Informationen für Interessenten

Informationen für Interessenten Werkstätten Esslingen-Kirchheim (WEK) anerkannte Werkstatt für behinderte Menschen (WfbM) Informationen für Interessenten I. Grundsätzliche Informationen zur WfbM und zur WEK 1. Was ist eine WfbM? Die

Mehr

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen der folgenden Zertifikatslehrgänge besuchen:

Dieses Modul können Sie auch im Rahmen der folgenden Zertifikatslehrgänge besuchen: Dieses Modul können Sie auch im Rahmen der folgenden Zertifikatslehrgänge besuchen: 20097 60486 Frankfurt CAD-Konstrukteur für CATIA V5 CAD-Konstrukteur für SolidWorks und CATIA V5 CAD-Konstrukteur für

Mehr

Der INTEGRATIONSFACHDIENST ein Angebot für Menschen mit Behinderung zur beruflichen Eingliederung. Überblick

Der INTEGRATIONSFACHDIENST ein Angebot für Menschen mit Behinderung zur beruflichen Eingliederung. Überblick INTEGRATIONSFACHDIENST - ein Angebot für Menschen mit Behinderung zur beruflichen Eingliederung Referenten: Elisabeth Kämmerer Dorit Bleichrodt Fachberaterin Fachberaterin Malteser Hilfsdienst e. V. Malteser

Mehr

Ausbildung zur Pflegehilfskraft (200-Basis-Kurs)

Ausbildung zur Pflegehilfskraft (200-Basis-Kurs) Ausbildung zur Pflegehilfskraft (200-Basis-Kurs) Die Ausbildung zur Pflegehilfskraft erleichtert den beruflichen Einstieg in den Pflegebereich. Sie stellt die Mindestvoraussetzung gemäß SGB XI zur Tätigkeit

Mehr

FERNKURSE zur Förderung der beruflichen Eingliederung

FERNKURSE zur Förderung der beruflichen Eingliederung FERNKURSE zur Förderung der beruflichen Eingliederung Information für KUNDINNEN UND KUNDEN über unsere Kurse in Mathematik Deutsch Algebra und berufsbezogene Fachkurse Unternehmen und Erfolg S-Laute Schärfung

Mehr

personal technik agrar Werden Sie ein Abianter...

personal technik agrar Werden Sie ein Abianter... personal technik agrar Werden Sie ein Abianter... ... WEIL Sie sich AUF UNS VERLASSEN können wir den PASSENDEN JOB für Sie finden es sich EINFACH LOHNT Die treibende Kraft eines Unternehmens sind die guten

Mehr