Erste Digital-Trends-Studie 2013 TOMORROW FOCUS AG

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erste Digital-Trends-Studie 2013 TOMORROW FOCUS AG"

Transkript

1 Erste Digital-Trends-Studie 2013 TOMORROW FOCUS AG

2 Studiensteckbrief Methode: Panel-Befragung im TFM Opinion-Pool Grundgesamtheit: Teilnehmer des TFM-Online-Panels Auswahlverfahren: Einladung an die Panel-Teilnehmer Stichprobengröße: n=1.063 Erhebungszeitraum: September 2013 Seite 2

3 Wichtigste Funktionalitäten des Internets Wichtigkeit Funktionalitäten Top 2 (sehr wichtig und wichtig), Informationen suchen und finden, z.b. mit Suchmaschinen 97,7 s schreiben, z.b. bei Web.de, GMX oder Gmail 90,2 Nachrichten lesen, z.b. auf Spiegel.de, Bild.de 73,9 Kaufen und verkaufen, z.b. in Onlineshops oder ebay 67,2 Mit anderen in Kontakt treten, z.b. über Facebook oder Google+ 55,2 Informationen verbreiten, z.b. über Blogs 21,9 Fragestellung: Basis n=1.054 Wenn Du mit Deinem Computer oder Deinem Handy ins Internet gehst, wie wichtig sind folgende Funktionalitäten des Internets für Dich persönlich? Seite 3

4 Wem gehört das Internet? Den USA (1,8Prozent) Microsoft (1,1 Prozent) Einigen (wenigen) großen Konzernen (3,0 Prozent) Amerikanisches Militär und Geheimdienst (2,3 Prozent) Niemandem (17,5Prozent) Google (1,9 Prozent) Allgemeingut (39,9 Prozent) Firmen/Betreibern von Internetseiten (1,9 Prozent) Den großen Netzbetreibern (3,5 Prozent) Dem Staat (1,5 Prozent) Denjenigen, die die Server stellen (1,5 Prozent) Fragestellung: Basis Nennungen (n=1.055); Was glaubst Du, wem gehört das Internet? Seite 4

5 Mächtigstes Unternehmen im Internet Google (58,0 Prozent) Microsoft (11,3 Prozent) Amazon (1,1 Prozent) Facebook (6,8 Prozent) Apple (1,9 Prozent) Fragestellung: Basis Nennungen (n=1.055); Was denkst Du, welches Unternehmen ist das mächtigste im Internet? Seite 5

6 Einfluss der Unternehmen auf Internet-Nutzungsverhalten Einfluss folgender Unternehmen auf persönliches Internet-Nutzungsverhalten Top 2 (sehr stark oder eher stark), 4er Skala, 89,1 59,5 56,4 50,9 36,6 30,3 22,3 Google Microsoft Amazon Facebook ebay Apple Samsung Fragestellung: Basis n=1.055; Wie stark oder schwach schätzt Du den Einfluss folgender Unternehmen auf Dein persönliches Internet-Nutzungsverhalten ein? Seite 6

7 Persönliche Daten im Internet Angabe persönlicher Informationen im Internet Land mit höchster Informationsspeicherung 4,1 USA 69,7 8,7 Deutschland 17,6 Europa 6,8 Asien 2,9 87,2 In anderen EU-Ländern 0,4 Sonstige 1,9 Ja Nein Weiß nicht Keins davon 0,8 Fragestellung: Basis n=1.055; n=920; Hast Du im Internet schon einmal Informationen über Dich selbst angegeben? In welchem Land oder auf welchem Kontinent glaubst Du, sind die meisten Informationen gespeichert, die Du im Internet angegeben hast oder die über Dich persönlich existieren? (Filter auf Informationsangabe = ja) Seite 7

8 Browser-Nutzung Nutzung folgender Browser Mozilla Firefox 23,1 28,2 6,3 9,3 10,9 21,1 1,2 Google Chrome 13,8 16,5 6,6 8,7 12,0 39,9 2,3 Internet Explorer 10,4 16,7 7,3 11,0 24,1 29,4 1,2 Safari 4,2 7,6 4,3 4,7 7,3 68,8 3,1 ausschließlich sehr oft oft ab und zu selten nie weiß nicht Fragestellung: Basis n=1.055; Welchen Browser nutzt Du, um ins Internet zu gehen und wie häufig? Seite 8

9 -Anbieter-Nutzung Nutzung folgender -Anbieter Gmx 13,5 10,6 4,3 5,6 7,4 58,7 Web.de 9,3 11,1 4,4 5,5 6,9 62,8 Gmail / Googl 9,2 10,0 4,3 8,9 13,2 54,4 T-Online 6,4 6,3 1,74,4 6,8 74,4 Hotmail 6,0 4,1 3,72,6 5,8 77,9 Yahoo 5,1 5,2 2,53,3 5,5 78,4 ausschließlich sehr oft oft ab und zu selten nie Fragestellung: Basis n=1.055; Wenn Du eine schreibst, welches Angebot nutzt Du hierfür? Seite 9

10 Nutzung sozialer Netzwerke Nutzung sozialer Netzwerke Häufigkeit Nutzung sozialer Netzwerke Xing 4,5 8,0 12,0 12,1 16,4 47,0 Tumblr 1,6 1,3 2,5 6,7 30,9 56,9 27,4 Wer kennt wen 2,5 2,2 6,6 12,4 16,4 59,8 sehr oft 72,6 Facebook LinkedIn 23,1 16,4 7,5 7,0 0,5 2,5 2,7 7,0 10,6 25,9 45,5 51,4 oft ab und zu selten nie kenne ich nicht Ja Nein Twitter Google+ 3,5 6,1 10,3 15,0 4,1 5,2 5,2 13,5 17,7 6,4 61,1 52,0 Fragestellung: Basis n=1.055; n=766; Nutzt Du im Internet soziale Netzwerke, wie Facebook, Wer kennt wen, Google+ oder Ähnliche? Bitte gib an, wie häufig Du folgende soziale Netzwerke nutzt: (Filter auf Nutzung soziale Netzwerke Ja ) Seite 10

11 Nutzung verschiedener Suchangebote Häufigkeit Nutzung Suchangebote 84,1 44,0 44,6 26,5 20,3 17,3 11,4 8,3 10,1 14,4 5,6 8,9 3,6 0,5 0,5 Suchmaschinen, wie Google Soziale Netzwerke, wie Facebook Suchangebote von - Anbietern, wie T-Online, Web.de oder Gmx sehr oft oft ab und zu selten nie Fragestellung: Basis n=1.055; Wenn Du im Internet nach Informationen suchst, wie häufig nutzt Du folgende Suchangebote dafür? Seite 11

12 Informationen im Internet suchen Eingabe des Namens des Internetangebots in Browserleiste Suchmaschinen-Nutzung Google 96,0 12,9 0,8 5,9 38,3 Bing Yahoo 21,7 16,6 16,3 Ask 6,8 25,8 DuckDuckGo 4,3 Yandex 1,1 sehr oft oft ab und zu selten nie Funktion nicht bekannt andere Suchmaschine 7,5 Fragestellung: Basis n=1.055; Wenn Du eine bestimmte Internetseite aufrufen willst, wie häufig kommt es vor, dass Du statt der kompletten Internetadresse (z. B. nur den Namen der Internetseite (also ebay) in ein Suchfeld oder in die Browserleiste eingibst? n=1.050; Wenn Du im Internet nach Informationen suchst, welche Suchmaschinen nutzt Du, wenigstens ab und zu? Seite 12

13 Zufriedenheit mit Suchergebnissen / Wechselbereitschaft alle Befragte Zufriedenheit Suchergebnisse Wechselbereitschaft 0,3 2,1 12,0 1,9 52,1 45,5 36,8 49,3 Sehr zufrieden Eher zufrieden Sehr wahrscheinlich Eher wahrscheinlich Eher unzufrieden Sehr unzufrieden Eher unwahrscheinlich Sehr unwahrscheinlich Fragestellung: Basis n=1.041; n=1.041; Wie zufrieden oder unzufrieden bist Du mit den Suchergebnissen, die Dir die von Dir angegebene Suchmaschine bietet insgesamt? Angenommen es gäbe eine Suchmaschine, die Dir noch bessere Suchergebnisse als die von Dir angegebene Suchmaschine liefert. Wie wahrscheinlich oder unwahrscheinlich wäre es, dass Du statt der von Dir angegebenen Suchmaschine ausschließlich diese Suchmaschine nutzen würdest? Seite 13

14 Zufriedenheit mit Suchergebnissen / Wechselbereitschaft nur Google-Nutzer Zufriedenheit Suchergebnisse Wechselbereitschaft 0,4 1,6 11,9 1,8 52,1 45,9 37,3 49,1 Sehr zufrieden Eher zufrieden Sehr wahrscheinlich Eher wahrscheinlich Eher unzufrieden Sehr unzufrieden Eher unwahrscheinlich Sehr unwahrscheinlich Fragestellung: Basis n=1.008; n=1.008; Wie zufrieden oder unzufrieden bist Du mit den Suchergebnissen, die Dir die von Dir angegebene Suchmaschine bietet insgesamt? (Filter auf Suchmaschinen-Nutzung Google ) Angenommen es gäbe eine Suchmaschine, die Dir noch bessere Suchergebnisse als die von Dir angegebene Suchmaschine liefert. Wie wahrscheinlich oder unwahrscheinlich wäre es, dass Du statt der von Dir angegebenen Suchmaschine ausschließlich diese Suchmaschine nutzen würdest? (Filter auf Suchmaschinen-Nutzung Google ) Seite 14

15 Relevanz und Durchsicht der Suchergebnisse alle Befragte Suchergebnisse nach Relevanz sortiert? Durchsicht der Suchergebnisseiten Nur die Suchergebnisse, die im sichtbaren Bereich angezeigt werden. 5,4 15,3 Suchergebnisse auf der ersten Seite 25,4 37,6 Ich schaue bis Seite 2 der Ergebnisliste. 27,5 47,1 Ich schaue bis Seite 3. 21,9 Ich schaue bis Seite 5. 7,5 Ja, die obersten Suchergebnisse sind die relevantesten zu meinem Suchbegriff. Nein, da gibt s sicher bessere Suchtreffer, die mir nicht angezeigt werden. Darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Ich schaue mehr als 5 Seiten der Ergebnisliste durch. 12,2 Fragestellung: Basis n=1.041; n=1.041; Was glaubst Du, wie setzt sich diese Liste zusammen? Sind die Suchergebnisse nach Relevanz, also Wichtigkeit, sortiert? Wenn Du mit der von Dir angegebenen Suchmaschine nach Informationen suchst, wie viele Suchergebnisse in der Ergebnisliste schaust Du Dir durchschnittlich an? Seite 15

16 Relevanz und Durchsicht der Suchergebnisse nur Google-Nutzer Suchergebnisse nach Relevanz sortiert? Durchsicht der Suchergebnisseiten Nur die Suchergebnisse, die im sichtbaren Bereich angezeigt werden. 5,0 15,4 Suchergebnisse auf der ersten Seite 25,4 37,3 Ich schaue bis Seite 2 der Ergebnisliste. 27,5 47,3 Ich schaue bis Seite 3. 22,2 Ich schaue bis Seite 5. 7,6 Ja, die obersten Suchergebnisse sind die relevantesten zu meinem Suchbegriff. Nein, da gibt s sicher bessere Suchtreffer, die mir nicht angezeigt werden. Darüber habe ich mir noch keine Gedanken gemacht. Fragestellung: Basis n=1.008; n=1.008; Ich schaue mehr als 5 Seiten der Ergebnisliste durch. Was glaubst Du, wie setzt sich diese Liste zusammen? Sind die Suchergebnisse nach Relevanz, also Wichtigkeit, sortiert? (Filter auf Suchmaschinen-Nutzung Google ) Wenn Du mit der von Dir angegebenen Suchmaschine nach Informationen suchst, wie viele Suchergebnisse in der Ergebnisliste schaust Du Dir durchschnittlich an? (Filter auf Suchmaschinen-Nutzung Google ) 12,3 Seite 16

17 Automatische Suchwort-Vervollständigung alle Befragte Nutzung automatische Suchwort-Vervollständigung Bewertung der Suchwort- Vervollständigungsfunktion Immer 3,7 Oft 34,8 5,5 11,7 Ab und zu 47,8 Selten 11,0 82,8 Nie 1,4 Die Funktion ist mir noch nicht aufgefallen 1,3 Finde ich gut. Finde ich nicht gut. Ich habe mir dazu noch keine Gedanken gemacht. Fragestellung: Basis n=1.041; n=1.041; Wenn Du beginnst einen Suchbegriff in die Suchleiste der von Dir angegebenen Suchmaschine einzugeben, macht diese Dir Vorschläge, wie Du Deine Eingabe vervollständigen kannst. Wie oft gehst Du auf einen Vorschlag ein? Unabhängig davon, ob und wie häufig Du die Suchvorschläge nutzt. Wie bewertest Du diese Funktion allgemein? Seite 17

18 Automatische Suchwort-Vervollständigung nur Google-Nutzer Nutzung automatische Suchwort-Vervollständigung Bewertung der Suchwort- Vervollständigungsfunktion Immer 3,5 Oft 35,0 4,9 11,9 Ab und zu 47,8 Selten 10,8 83,2 Nie 1,5 Die Funktion ist mir noch nicht aufgefallen 1,3 Finde ich gut. Finde ich nicht gut. Ich habe mir dazu noch keine Gedanken gemacht. Fragestellung: Basis n=1.008; n=1.008; Wenn Du beginnst einen Suchbegriff in die Suchleiste der von Dir angegebenen Suchmaschine einzugeben, macht diese Dir Vorschläge, wie Du Deine Eingabe vervollständigen kannst. Wie oft gehst Du auf einen Vorschlag ein? (Filter auf Suchmaschinen- Nutzung Google ) Unabhängig davon, ob und wie häufig Du die Suchvorschläge nutzt. Wie bewertest Du diese Funktion allgemein? (Filter auf Suchmaschinen-Nutzung Google ) Seite 18

19 Personalisierung der Suchergebnisse alle Befragte Gleicher Suchbegriff, gleiche Ergebnisse? Grund für Unterschiede in Sortierung Durch den Besuch von unterschiedlichen Internetseiten in 86,7 Durch unterschiedliche Suchbegriffe, nach denen die Personen in der 80,0 Durch einen unterschiedlichen Wohnort 55,7 Durch unterschiedliches Alter 23,5 47,9 52,1 Durch ein unterschiedliches Geschlecht 21,6 Durch unterschiedliche Hobbys 18,2 Durch eine unterschiedliche Religion 13,5 Durch einen unterschiedlichen Bildungsabschluss 11,0 Durch eine unterschiedliche sexuelle Orientierung 7,8 Ja Nein Nichts davon 1,7 Fragestellung: Basis n=1.041; n=499; Was denkst Du, bekommen Personen, die bei der von Dir angegebenen Suchmaschine nach dem gleichen Wort suchen auch die gleiche Ergebnisliste angezeigt? Wodurch entstehen Deiner Meinung nach die Unterschiede in der Sortierung der Suchergebnisse, bei Personen, die nach dem gleichen Wort suchen? (Filter auf Gleicher Suchbegriff, gleiche Ergebnisse mit Nein beantwortet) Seite 19

20 Personalisierung der Suchergebnisse nur Google-Nutzer Gleicher Suchbegriff, gleiche Ergebnisse? Grund für Unterschiede in Sortierung Durch den Besuch von unterschiedlichen Internetseiten in 87,9 Durch unterschiedliche Suchbegriffe, nach denen die Personen in der 80,7 Durch einen unterschiedlichen Wohnort 56,4 Durch unterschiedliches Alter 23,8 48,0 52,0 Durch ein unterschiedliches Geschlecht 22,1 Durch unterschiedliche Hobbys 18,3 Durch eine unterschiedliche Religion 13,7 Durch einen unterschiedlichen Bildungsabschluss 11,1 Durch eine unterschiedliche sexuelle Orientierung 7,8 Ja Nein Nichts davon 1,6 Fragestellung: Basis n=1.008; n=484; Was denkst Du, bekommen Personen, die bei der von Dir angegebenen Suchmaschine nach dem gleichen Wort suchen auch die gleiche Ergebnisliste angezeigt? (Filter auf Suchmaschinen-Nutzung) Wodurch entstehen Deiner Meinung nach die Unterschiede in der Sortierung der Suchergebnisse, bei Personen, die nach dem gleichen Wort suchen? (Filter auf Suchmaschinen-Nutzung Google + Frage: Gleicher Suchbegriff, gleiche Ergebnisse mit Nein beantwortet) Seite 20

21 Bewertung der Personalisierung alle Befragte Bewertung Personalisierung von Suchergebnissen Bewertung der Aussage von Google 12,2 36,7 63,3 57,3 30,5 Finde ich gut, dadurch bekomme ich Suchergebnisse, die genau zu mir passen. Finde ich schlecht. Ich habe das Gefühl, dass das Unternehmen zu viel über mich weiß. Das ist in Ordnung für mich. Da bin ich neutral. Das finde ich nicht in Ordnung. Fragestellung: Basis n=499; n=484; Wie bewertest Du diese Personalisierung der Suchergebnisse durch die von Dir angegebene Suchmaschine? (Filter auf Nein bei der Annahme, ob Suchmaschinen personalisierte Ergebnisse verwenden) Wie bewertest Du diese Aussage von Google? (Filter auf Nein bei der Annahme, ob Suchmaschinen personalisierte Ergebnisse verwenden, Google-Nutzer) Seite 21

22 Bewertung der Personalisierung nur Google-Nutzer Bewertung Personalisierung von Suchergebnissen Bewertung der Aussage von Google 12,2 36,6 63,4 57,3 30,5 Finde ich gut, dadurch bekomme ich Suchergebnisse, die genau zu mir passen. Finde ich schlecht. Ich habe das Gefühl, dass das Unternehmen zu viel über mich weiß. Das ist in Ordnung für mich. Da bin ich neutral. Das finde ich nicht in Ordnung. Fragestellung: Basis n=484; n=484; Wie bewertest Du diese Personalisierung der Suchergebnisse durch die von Dir angegebene Suchmaschine? (Filter auf Suchmaschinennutzung Google und auf Nein bei der Annahme, ob Suchmaschinen personalisierte Ergebnisse verwenden) Wie bewertest Du diese Aussage von Google? (Filter auf Suchmaschinennutzung Google und auf Nein bei der Annahme, ob Suchmaschinen personalisierte Ergebnisse verwenden) Seite 22

23 Einnahmequelle Suchmaschine alle Befragte Größte Einnahmequelle der Suchmaschinen 72,2 9,8 4,2 1,1 0,8 0,7 3,2 7,4 0,6 Fragestellung: Basis n=1.041; Was denkst Du, womit verdient die von Dir angegebene Suchmaschine hauptsächlich Geld? Seite 23

24 Einnahmequelle Suchmaschine nur Google-Nutzer Größte Einnahmequelle der Suchmaschine 73,0 9,5 4,2 1,0 0,7 0,3 3,3 7,5 0,6 Fragestellung: Basis n=1.008; Was denkst Du, womit verdient die von Dir angegebene Suchmaschine hauptsächlich Geld? (Filter auf Suchmaschinen-Nutzung Google ) Seite 24

25 Anteil Werbung an Suchergebnissen alle Befragte Anteil Werbung an Suchergebnissen 21,2 15,9 14,0 6,4 10,3 8,8 4,0 3,9 2,9 1,9 10,6 Fragestellung: Basis n=1.041; Was schätzt Du, wie viel Prozent der Suchtreffer auf Seite 1 der Ergebnisliste von der von Dir angegebenen Suchmaschine sind Werbung? Seite 25

26 Anteil Werbung an Suchergebnissen nur Google-Nutzer Anteil Werbung an Suchergebnissen 21,3 16,0 14,0 6,5 10,0 8,7 4,1 3,9 2,9 1,7 10,7 Fragestellung: Basis n=1.008; Was schätzt Du, wie viel Prozent der Suchtreffer auf Seite 1 der Ergebnisliste von der von Dir angegebenen Suchmaschine sind Werbung? (Filter auf Suchmaschinen-Nutzung Google ) Seite 26

27 Klick auf farbig hinterlegte Suchtreffer alle Befragte Klickrate farbig hinterlegte Suchtreffer Immer 0,8 Oft 10,6 Ab und zu 33,1 Selten 39,5 Nie 16,0 Fragestellung: Basis n=1.041; Wie oft klickst Du auf farbig hinterlegte Suchtreffer ganz oben in der Ergebnisliste? Seite 27

28 Klick auf farbig hinterlegte Suchtreffer nur Google-Nutzer Klickrate farbig hinterlegte Suchtreffer Immer 0,7 Oft 10,1 Ab und zu 32,8 Selten 40,4 Nie 16,0 Fragestellung: Basis n=1.008; Wie oft klickst Du auf farbig hinterlegte Suchtreffer ganz oben in der Ergebnisliste? (Filter auf Suchmaschinen-Nutzung Google ) Seite 28

29 Benutzerkonto bei Google Besitz eines Benutzerkontos bei Google Regelmäßiges Ausloggen 32,7 44,9 39,8 60,2 22,4 Ja, weil ich einen Dienst, wie Gmail, Youtube, Google+ etc. nutzen wollte. Ja, weil es erforderlich war, z.b. um mein Android-Smartphone freizuschalten. Nein. Nein, ich bin immer angemeldet. Ja, ich logge mich nach der Nutzung immer aus und bei Nutzung wieder neu ein. Fragestellung: Basis n=1.055; n=1.055; Hast Du ein Benutzerkonto bei Google, z.b. zur Nutzung von Gmail, Youtube, Google+ etc.? Loggst Du Dich regelmäßig wieder aus, bevor Du Dein Google Benutzerkonto schließt oder eine andere Internetseite aufsuchst? Seite 29

30 Schätzung Marktanteil Google unter Suchmaschinen in Deutschland Google Marktanteil 28,8 25,6 10,0 13,1 9,8 0,2 0,3 1,1 3,4 4,0 3,6 Fragestellung: Basis n=1.055; Was denkst Du, wie viel Prozent Marktanteil hat Google unter den Suchmaschinen in Deutschland? Seite 30

31 Schätzung Google-Umsatz 2012 weltweit Google Umsatz weltweit 1 10 Mio.US-Dollar 0, Mio. US-Dollar 3, Mio. US-Dollar 2,4 1 5 Mrd. US-Dollar 8, Mrd. US-Dollar 12, Mrd. US-Dollar 20, Mrd. US-Dollar 17,9 Mehr als 100 Mrd. US-Dollar 13,4 kann ich nicht einschätzen 21,6 Fragestellung: Basis n=1.055 Wie viel Umsatz, glaubst Du, machte Google im letzten Jahr weltweit? Seite 31

32 Anteil des Google-Umsatzes in Deutschland 2012 Anteil Umsatz Deutschland 22,2 22,0 15,1 12,8 8,8 5,9 6,7 3,8 1,6 0,8 0,3 Fragestellung: Basis n=1.055; Was glaubst Du, wie viel Prozent des Umsatzes machte Google davon in Deutschland? Seite 32

33 Google-Anteil Werbeumsatz in Deutschland Anteil Werbeumsatz in Deutschland 16,5 17,1 13,5 12,1 10,3 9,8 8,5 3,7 5,9 2,1 0,5 Fragestellung: Basis n=1.055; Was schätzt Du, wie viel Prozent des Online-Werbeumsatzes in Deutschland entfällt auf Google? Seite 33

34 Soziodemografie Geschlecht* Anteil in Prozent Männlich 51,9 Weiblich 48,1 Alter* Anteil in Prozent Unter 17 Jahre 10, Jahre 11, Jahre 16, Jahre 18, Jahre 19,7 55 und älter 23,6 Aktuelle Tätigkeit Anteil in Prozent Vollzeit berufstätig 41,6 Teilzeit berufstätig 11,0 Arbeitslos 3,3 Rentner 12,8 Auszubildender 2,3 Schüler 9,1 Student 6,8 Freiberuflich tätig 7,0 Nicht berufstätig 6,1 HHNE Anteil in Prozent Bis unter Euro 21, bis Euro 14, bis Euro 19, und mehr 22,9 Keine Angabe 22,0 * Gewichtet entsprechend der Verteilung in der AGOF internet facts , Onliner-WNK (Internetnutzung in den letzten 3 Monaten) Seite 34

35 Vielen Dank! Seite 35

Portalen bist du. Wie schätzt du die persönlichen. online? Vollständiger Vorund Nachname, Amazon, ebay. kenne ich. Kleinanzeigen),

Portalen bist du. Wie schätzt du die persönlichen. online? Vollständiger Vorund Nachname, Amazon, ebay. kenne ich. Kleinanzeigen), 05.12.2011 19:17: e Wer-kennt-wen, Lokalisten, 46 26 2 30-60 min ja MySpace Interessen Nur für Freunde 2 0-5 mal überhaupt nicht ja aber eher selten Click'n'Buy 2 Einkaufszentren überhaupt nicht gar nicht

Mehr

INNOFACT AG. Nutzung von Musik-Streaming-Diensten. Düsseldorf, im Januar 2013

INNOFACT AG. Nutzung von Musik-Streaming-Diensten. Düsseldorf, im Januar 2013 INNOFACT AG Nutzung von Musik-Streaming-Diensten Düsseldorf, im Januar 013 1 Inhaltsverzeichnis A. Studiendesign 3 B. Soziodemographie 5 C. Ergebnisse der Studie 9 D. Die INNOFACT AG 19 A. Studiendesign

Mehr

Social Trends Studie. Social Media

Social Trends Studie. Social Media Social Trends Studie Social Media Social Trends Studienreihe Die TOMORROW FOCUS Media Social Trends erscheint seit Mitte 2011 etwa alle sechs Wochen zu einem aktuellen gesellschaftlichen Thema. Die empirische

Mehr

Die Psychologie des Bewertens

Die Psychologie des Bewertens Studiensteckbrief Methode Panel-Befragung im TFM Opinion- Pool sowie OnSite-Befragung im TFM Netzwerk Teilnehmer des TFM-Online-Panels bzw. Personen im TFM Netzwerk Grundgesamtheit Auswahlverfahren Einladung

Mehr

Social Media Effects 2010

Social Media Effects 2010 Social Media Effects 2010 Zielsetzung und Nutzen dieser Studie Die künftig in regelmäßigen Abständen durchgeführte Studie soll Kunden und Agenturen künftig die Möglichkeit geben den Social Media Markt

Mehr

Fragebogen. Umgang mit neuen Medien. Alter: Gemeinde: Klasse: Geschlecht: o Männlich o Weiblich

Fragebogen. Umgang mit neuen Medien. Alter: Gemeinde: Klasse: Geschlecht: o Männlich o Weiblich Fragebogen Umgang mit neuen Medien Alter: Gemeinde: Klasse: Geschlecht: o Männlich o Weiblich Teil 1: Mediennutzung Im ersten der drei Teile des Fragebogens geht es um dein allgemeines Nutzungsverhalten

Mehr

Was tust du auf Suchmaschinen im Internet?

Was tust du auf Suchmaschinen im Internet? Was tust du auf Suchmaschinen im Internet? Ergebnisse aus der Befragung auf der Suchmaschine fragfinn Wir bedanken uns bei allen Kindern, die zwischen dem 25. Januar und dem 7. Februar 2011 bei der Befragung

Mehr

Für den bestmöglichen Erfolg ist es sehr wichtig, dass du alle Schritte so angehst wie hier beschrieben.

Für den bestmöglichen Erfolg ist es sehr wichtig, dass du alle Schritte so angehst wie hier beschrieben. Für den bestmöglichen Erfolg ist es sehr wichtig, dass du alle Schritte so angehst wie hier beschrieben. INHALTSVERZEICHNIS Die Nische und damit die Geldquelle Partnerprogramm und Website Innhalt und Vorgehnsweise

Mehr

Mein Computerheft. www. Internet. Name:

Mein Computerheft. www. Internet. Name: Mein Computerheft Internet Name: Firefox oder der Internet Explorer sind Browser (sprich: brauser). Ein Browser zeigt dir die Seiten im Internet an. Suchmaschinen sind Internetseiten, mit denen man nach

Mehr

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy?

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy? Die Schülerinnen und Schüler führen Befragungen von Jugendlichen und Eltern durch, um die Einstellungen und Meinungen zum Thema Handy zu ermitteln. Abschließend werten sie die Ergebnisse selbst aus. Hinweis:

Mehr

Um Glück zu haben, musst du ihm eine Chance geben.

Um Glück zu haben, musst du ihm eine Chance geben. Um Glück zu haben, musst du ihm eine Chance geben. Du musst offen für das Glück sein, um es zu erfahren und ihm zu begegnen. Und du musst daran glauben, dass du es verdient hast, was da draußen an Positivem

Mehr

Suchergebnisdarstellung in Google, Bing, Cuil, etc. Christina Ficsor

Suchergebnisdarstellung in Google, Bing, Cuil, etc. Christina Ficsor Suchergebnisdarstellung in Google, Bing, Cuil, etc. Christina Ficsor Allgemeines zu Suchmaschinen Was ist eine Suchmaschine? Ein Programm das die Suche nach Dokumenten/Webseiten im Internet durch die Eingabe

Mehr

Suchen will gelernt sein!

Suchen will gelernt sein! Suchen will gelernt sein! In seinem Haus hat Finn viele Internetseiten gesammelt, um nach interessanten Themen zu stöbern. Dabei ist es nicht immer leicht, die richtige Internetseite zu finden. Aber Finn

Mehr

1. Ich möchte mich zum e-invoicing anmelden, kenne jedoch meine euroshell Kundennummer bzw. meine Buchungsnummer nicht. Wo finde ich sie?

1. Ich möchte mich zum e-invoicing anmelden, kenne jedoch meine euroshell Kundennummer bzw. meine Buchungsnummer nicht. Wo finde ich sie? Antworten auf häufig gestellte FrageN zum thema e-invoicing Allgemeine Fragen: 1. Ich möchte mich zum e-invoicing anmelden, kenne jedoch meine euroshell Kundennummer bzw. meine Buchungsnummer nicht. Wo

Mehr

Studie zum Thema. Kommunikation, Datensicherheit und Cloud-Computing im Internet. Juni 2012. Extrakt Vorveröffentlichung

Studie zum Thema. Kommunikation, Datensicherheit und Cloud-Computing im Internet. Juni 2012. Extrakt Vorveröffentlichung Studie zum Thema Kommunikation, Datensicherheit und Cloud-Computing im Internet Juni 2012 Extrakt Vorveröffentlichung 1 Methodische Vorgehensweise Zielgruppe: Internetnutzer ab 14 Jahren in Deutschland

Mehr

S-15155 / - 1 - Fragebogennummer: ... BITTE VERWENDEN SIE DIESEN FRAGEBOGEN NUR FÜR 9-10JÄHRIGE KINDER ÜBUNGSFRAGEN

S-15155 / - 1 - Fragebogennummer: ... BITTE VERWENDEN SIE DIESEN FRAGEBOGEN NUR FÜR 9-10JÄHRIGE KINDER ÜBUNGSFRAGEN S-15155 / - 1 - Fragebogennummer: Umfrage S-15155 / SA-Kinder April 2010 1-4 Fnr/5-8 Unr/9 Vers... BITTE VERWENDEN SIE DIESEN FRAGEBOGEN NUR FÜR 9-10JÄHRIGE KINDER ÜBUNGSFRAGEN Seite 1 S-15155 / - 2 -

Mehr

Video Effects 2016 Inhalte

Video Effects 2016 Inhalte Video Effects 2016 Video Effects 2016 Inhalte 1 Zielsetzung und Studiensteckbrief 2 Allgemeine Einstellung zu Online Videos 3 Online Video Nutzung nach Geräten 4 Online Video Themen 5 Anbieter von Online

Mehr

Material zur Studie. Leitfaden für die Telefoninterviews. 1) Einführung

Material zur Studie. Leitfaden für die Telefoninterviews. 1) Einführung Material zur Studie Persönliche Informationen in aller Öffentlichkeit? Jugendliche und ihre Perspektive auf Datenschutz und Persönlichkeitsrechte in Sozialen Netzwerkdiensten Leitfaden für die Telefoninterviews

Mehr

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer

Quick Guide. The Smart Coach. Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Quick Guide The Smart Coach Was macht einen Smart Coach eigentlich aus? Christina Emmer Was macht einen Smart Coach aus? Vor einer Weile habe ich das Buch Smart Business Concepts gelesen, das ich wirklich

Mehr

50 Fragen, um Dir das Rauchen abzugewöhnen 1/6

50 Fragen, um Dir das Rauchen abzugewöhnen 1/6 50 Fragen, um Dir das Rauchen abzugewöhnen 1/6 Name:....................................... Datum:............... Dieser Fragebogen kann und wird Dir dabei helfen, in Zukunft ohne Zigaretten auszukommen

Mehr

Social Trends Gesundheit 2.0. powered by

Social Trends Gesundheit 2.0. powered by Social Trends Gesundheit 2.0 powered by Social Trends Die Social Trends erscheint seit Mitte 2011 ca. alle sechs Wochen zu einem aktuellen gesellschaftlichen Thema. Die empirische Studie liefert spannende

Mehr

Eingeschrieben? http://www.beauty4you.jetzt/vertriebspartner-support/

Eingeschrieben? http://www.beauty4you.jetzt/vertriebspartner-support/ Eingeschrieben? Die Lizenz zum Geld verdienen! http://www.beauty4you.jetzt/vertriebspartner-support/ Die ersten Schritte nach dem Einschreiben wie geht s weiter? Von Peter Mischa Marxbauer Kaufmann Xpert

Mehr

Nutzung von sozialen Netzen im Internet

Nutzung von sozialen Netzen im Internet Nutzung von sozialen Netzen im Internet eine Untersuchung der Ethik-Schüler/innen, Jgst. 8 durchgeführt mit einem Fragebogen mit 22 Fragen und 57 Mitschüler/innen (28 Mädchen, 29 Jungen, Durchschnittsalter

Mehr

(Eine Auswahl verschiedener Suchmaschinen kannst Du, z. B. unter http://www.ub.uni-konstanz.de/serviceangebote/suchmaschinen.html finden).

(Eine Auswahl verschiedener Suchmaschinen kannst Du, z. B. unter http://www.ub.uni-konstanz.de/serviceangebote/suchmaschinen.html finden). Allgemein 1. Was ist ein Internet Browser? 2. Welche Internet-Browser kennst Du? 3. Was ist eine Suchmaschine? 4. Welche Suchmaschine(n) kennst Du? (Eine Auswahl verschiedener Suchmaschinen kannst Du,

Mehr

Auswertung der Umfrage 1. Lehrjahr rauchfrei vom 10. Januar 2008

Auswertung der Umfrage 1. Lehrjahr rauchfrei vom 10. Januar 2008 Auswertung der Umfrage 1. Lehrhr rauchfrei vom. Januar 28 Allgemeine Daten 26 Lernende haben im August 27 ihre Ausbildung in einem der drei Pilotbetriebe gestartet. 2 davon haben eine Vereinbarung unterschrieben.

Mehr

Hallo! Du hast gerade deinen gemacht oder deine Ausbildung erfolgreich absolviert. Jetzt möchtest Du dich informieren, welche Möglichkeiten sich dir eröffnen. Du bist gerade dabei deinen Abschluß zu machen?

Mehr

Inhaltsverzeichnis SEITE 1. Der User Guide in drei Schritten 2. Erste Schritte 2. Wieviel habe ich gearbeitet verdient? 5

Inhaltsverzeichnis SEITE 1. Der User Guide in drei Schritten 2. Erste Schritte 2. Wieviel habe ich gearbeitet verdient? 5 Inhaltsverzeichnis Der User Guide in drei Schritten 2 Erste Schritte 2 Wieviel habe ich gearbeitet verdient? 5 Verwaltung meines eigenen Kontos 6 SEITE 1 Allgemeines Dieses Benutzerhandbuch erklärt die

Mehr

Internet-Wissen. Browser:

Internet-Wissen. Browser: Internet-Wissen Browser: Ein Browser ist ein Computerprogramm, mit dem du dir Seiten im Internet anschauen kannst. Browser ist ein englisches Wort. To browse kann man mit schmökern und durchstöbern übersetzen.

Mehr

Jugendliche und Social Commerce

Jugendliche und Social Commerce Jugendliche und Social Commerce Zielsetzung: Social Commerce Shoppen Jugendliche in Sozialen Netzwerken? Wird die Online-Werbung hier angenommen oder beachtet? Stichprobe: N= 265 zwischen 12 und 19 Jahre

Mehr

changenow THE PLAN Die 7 Brillen der Vergangenheit

changenow THE PLAN Die 7 Brillen der Vergangenheit André Loibl s changenow THE PLAN Die 7 Brillen der Vergangenheit a Kanga Publication 2013 André Loibl www.changenow.de 1. Wo bist Du jetzt? Auf einer Skala von 1-10: Wie sehr beeinflusst Dich das Ereignis?

Mehr

Ergebnisse. Umfrage 567537. Kurz-Statistiken Umfrage 567537 'Feedback und Entertain 2.0'

Ergebnisse. Umfrage 567537. Kurz-Statistiken Umfrage 567537 'Feedback und Entertain 2.0' Ergebnisse Umfrage 567537 Anzahl der Datensätze in dieser Abfrage: 386 Gesamtzahl der Datensätze dieser Umfrage: 386 Anteil in Prozent: 100.00% Seite 1 / 41 Feld-Zusammenfassung für Fortsetzung Ist das

Mehr

FAQ-Inhaltsverzeichnis

FAQ-Inhaltsverzeichnis FAQ-Inhaltsverzeichnis Technische Hinweise 2 1. Welche Browser benötige ich? 2 2. Das Online-Bewerbungstool lässt sich nicht aufrufen 2 3. Kennwort vergessen oder funktioniert nicht? 2 4. Ich habe keine

Mehr

mobile facts 2015-I AGOF e. V. Juni 2015

mobile facts 2015-I AGOF e. V. Juni 2015 mobile facts 2015-I AGOF e. V. Juni 2015 Das AGOF Mobile Universum Das AGOF Mobile Universum 34,48 Millionen Personen ab 14 Jahren haben innerhalb des dreimonatigen Erhebungszeitraumes auf mindestens eine

Mehr

So schützt du deine Privatsphäre!

So schützt du deine Privatsphäre! Sicher unterwegs in acebook www.facebook.com So schützt du deine Privatsphäre! Stand: September 2014 1 Bedenke: Das Internet vergisst nicht! Leitfaden: Sicher unterwegs in Facebook Du solltest immer darauf

Mehr

EAP. Employee Administration Platform

EAP. Employee Administration Platform EAP Employee Administration Platform Inhalt 1. Plattform öffnen...2 2. Registrierung...2 3. Login...6 4. Links...8 5. Für ein Event anmelden...9 6. Persönliche Daten ändern... 11 7. Logout... 12 8. Benachrichtigungen...

Mehr

DIE KRAFT DER E-MAIL ZEHN FAKTEN ZUM DEUTSCHEN E-MAIL-MARKT

DIE KRAFT DER E-MAIL ZEHN FAKTEN ZUM DEUTSCHEN E-MAIL-MARKT DIE KRAFT DER E-MAIL ZEHN FAKTEN ZUM DEUTSCHEN E-MAIL-MARKT 1 1994 1995 1996 1997 1998 1999 2000 2001 2002 2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009 2010 2011 2012 2013 2014 2015 Mails pro Jahr in Deutschland

Mehr

(Einfaches Beispiel für einen) Rekrutierungsleitfaden (Website-Analyse)

(Einfaches Beispiel für einen) Rekrutierungsleitfaden (Website-Analyse) (Einfaches Beispiel für einen) Rekrutierungsleitfaden (Website-Analyse) Zielgruppe: Gesamtzahl der Testpersonen (netto): N = Geschlechtsquote: x% Frauen; y% Männer Familienstand: x% in Paarbeziehung

Mehr

Die Macht des zweiten Bildschirms

Die Macht des zweiten Bildschirms SECOND SCREEN ZERO Die Macht des zweiten Bildschirms Frageninventar, Management Report Juni 2012 2012 Copyright Anywab GmbH, www.anywab.com ÜBERSICHT DER FRAGENBLÖCKE DER STUDIE SECOND SCREEN ZERO 1. Themenblock

Mehr

Auszug ACTA 2015. Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband. Download: www.acta-online.de

Auszug ACTA 2015. Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband. Download: www.acta-online.de I N S T I T U T F Ü R D E M O S K O P I E A L L E N S B A C H Auszug Allensbacher Computerund Technik-Analyse Berichtsband Download: www.acta-online.de Tagesaktuelle Nachrichten (s.s. 178) Habe mich gestern

Mehr

Ergebnispräsentation Appstudie - Verbraucher Apps

Ergebnispräsentation Appstudie - Verbraucher Apps Ergebnispräsentation Appstudie - Verbraucher Apps Inhalte Hintergrund und Untersuchungsschwerpunkte Studiensteckbrief Soziodemographie Allgemeine App-Nutzung Nutzung von Verbraucher-Apps Einzelanalyse

Mehr

Social Trends Liebe und Partnerschaft

Social Trends Liebe und Partnerschaft Social Trends Liebe und Partnerschaft Social Trends Die TOMORROW FOCUS Media Social Trends erscheint seit Mitte 2011 ca. alle sechs Wochen zu einem aktuellen gesellschaftlichen Thema. Die empirische Studie

Mehr

siehe Punkt 3. Kaufe dir Brickx zu je 40 per Bank bzw. je 42 per Paypal

siehe Punkt 3. Kaufe dir Brickx zu je 40 per Bank bzw. je 42 per Paypal 1. Klick Block Wie hoch sind die Startkosten? Einmalig 40 für den Klick Block Kann ich mit dem Klick Block mehr als 2 verdienen? Nein. maximal 2 täglich. 0,20 je Klick.10 Klicks maximal. Der Klick Block

Mehr

Megatrend Smartphone - Zahlen zur Nutzung des mobilen Web

Megatrend Smartphone - Zahlen zur Nutzung des mobilen Web Wissen schafft Zukunft. Megatrend Smartphone - Zahlen zur Nutzung des mobilen Web 15. Runder Tisch der Gewerbetreibenden 25. August 2014 www.bbe.de by BBE Handelsberatung GmbH www.bbe.de 2 Bedeutung des

Mehr

Mobile Monitor 2014. Smartphone und Tablet-PC: Geräte, Nutzung und Zufriedenheit

Mobile Monitor 2014. Smartphone und Tablet-PC: Geräte, Nutzung und Zufriedenheit Mobile Monitor 2014 Smartphone und Tablet-PC: Geräte, Nutzung und Zufriedenheit Goldmedia Custom Research GmbH Dr. Florian Kerkau / Moritz Matejka Oranienburger Str. 27, 10117 Berlin, Germany Tel. +49

Mehr

Schüler und Lehrer. Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila

Schüler und Lehrer. Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila Schüler und Lehrer Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila Dieses E-Book wurde erstellt für Tamara Azizova (tamara.azizova@googlemail.com) am 25.06.2014 um 11:19 Uhr, IP: 178.15.97.2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Stufen der mobilen Evolution: Verteilung in Europa.

Stufen der mobilen Evolution: Verteilung in Europa. Stufen der mobilen Evolution: Verteilung in. Angaben in Prozent & Russland gesamt: 13 58 Mio. 95 Mio. 26 117 Mio. UK 15 37 25 Niederlande 12 30 43 15 11 21 36 32 Polen 8 21 26 45 Russland 16 17 14 53 Non-Connected

Mehr

Nina. 2. Ninas Mutter lebt nicht mit Nina und der Familie zusammen. Warum könnte das so sein? Vermute. Vielleicht ist sie. Möglicherweise.

Nina. 2. Ninas Mutter lebt nicht mit Nina und der Familie zusammen. Warum könnte das so sein? Vermute. Vielleicht ist sie. Möglicherweise. Seite 1 von 6 1. Hier siehst du Bilder von Nina und den Personen, mit denen Nina zusammenwohnt. Schau dir die Szene an und versuche, die Zitate im Kasten den Bildern zuzuordnen. Zu jedem Bild gehören zwei

Mehr

Ich im Netz soziale Netzwerke Facebook

Ich im Netz soziale Netzwerke Facebook Freunde meiner Freunde meiner Freunde... Dieses Bild wird später dich darstellen. Schneide es aus und gib dem Umriss eine Frisur, die dir gefällt. Schneide für alle deine Freunde und «Kumpels» ein Bild

Mehr

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE.

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE. Seite 1 1. TEIL Das Telefon klingelt. Sie antworten. Die Stimme am Telefon: Guten Tag! Hier ist das Forschungsinstitut FLOP. Haben Sie etwas Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten? Wie denn? Am Telefon?

Mehr

Medienverhalten der Jugendlichen aus

Medienverhalten der Jugendlichen aus Chart Medienverhalten der Jugendlichen aus dem VIENNA Blickwinkel AUTOSHOW der Jugendlichen Ergebnisse der Aussteller- und Besucherbefragung Projektleiter: Studien-Nr.: ppa. Dr. David Pfarrhofer ZR n=

Mehr

Fragebogen für Jugendliche

Fragebogen für Jugendliche TCA-D-T1 Markieren Sie so: Korrektur: Bitte verwenden Sie einen schwarzen oder blauen Kugelschreiber oder nicht zu starken Filzstift. Dieser Fragebogen wird maschinell erfasst. Bitte beachten Sie im Interesse

Mehr

BUERGERMELDUNGEN.COM ANLEITUNG FÜR BENUTZER

BUERGERMELDUNGEN.COM ANLEITUNG FÜR BENUTZER BUERGERMELDUNGEN.COM ANLEITUNG FÜR BENUTZER Seite 1 1 ERSTELLEN DES BENUTZERKONTOS Um eine Bürgermeldung für Deine Gemeinde zu erstellen, musst Du Dich zuerst im System registrieren. Dazu gibt es 2 Möglichkeiten:

Mehr

Soziale Medien Risiken/Gefahren

Soziale Medien Risiken/Gefahren Soziale Medien Risiken/Gefahren 3D-Tagung des Kantons Basel-Landschaft Mittwoch, 1 Stéphane Costa, Team Web- und DB Services Application Management (ZID) Agenda Kommunikationsplattformen Mögliche Gefahren

Mehr

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer SOCIAL MEDIA MARKETING Alexander Brommer AGENDA Was ist Social Media? Was ist Social Media Marketing? Warum lohnt sich Social Media Marketing? (Ziele) Xing und Facebook Möglichkeiten und Tipps Beispiele

Mehr

Ich finde es schade, wenn Ihr in heutigen Zeiten auf ein so praktisches Portal verzichtet, nur weil Ihr den ersten Schritt nicht schafft.

Ich finde es schade, wenn Ihr in heutigen Zeiten auf ein so praktisches Portal verzichtet, nur weil Ihr den ersten Schritt nicht schafft. DEKADENZ [ ANMELDUNG BEI EBAY ] Anmeldung bei Ebay Nachdem ich festgestellt habe, dass es viele Internet-User gibt, die sich an das Thema Ebay nicht heranwagen, habe ich beschlossen, ein PDF für Euch zu

Mehr

Unter Social SEO versteht man die klassische Suchmaschinenoptimierung mit Hilfe von sozialen Netzwerken wie Google+, Facebook und Twitter.

Unter Social SEO versteht man die klassische Suchmaschinenoptimierung mit Hilfe von sozialen Netzwerken wie Google+, Facebook und Twitter. ZUSAMMENFASSUNG DES WEBINARES SOCIAL SEO Markus Hartlieb Social SEO Allgemein Unter Social SEO versteht man die klassische Suchmaschinenoptimierung mit Hilfe von sozialen Netzwerken wie Google+, Facebook

Mehr

Auszug AWA 2015 CODEBUCH. Allensbacher Marktanalyse Werbeträgeranalyse. Download www. awa-online.de

Auszug AWA 2015 CODEBUCH. Allensbacher Marktanalyse Werbeträgeranalyse. Download www. awa-online.de I N S T I T U T F Ü R D E M O S K O P I E A L L E N S B A C H Auszug AWA 2015 Allensbacher Marktanalyse Werbeträgeranalyse CODEBUCH Download www. awa-online.de Informationsinteresse: Computernutzung, Anwendung

Mehr

Facebook erstellen und Einstellungen

Facebook erstellen und Einstellungen Facebook erstellen und Einstellungen Inhaltsverzeichnis Bei Facebook anmelden... 3 Einstellungen der Benachrichtigungen... 4 Privatsphäre... 4 Einstellungen... 5 Eigenes Profil bearbeiten... 6 Info...

Mehr

Nachhilfeschüler nach Geschlecht

Nachhilfeschüler nach Geschlecht Nachhilfeschüler nach Geschlecht 20 19 19 18 16 14 12 10 männlich weiblich 8 6 4 2 0 männlich weiblich Ich bin in der Nachhilfe seit... 45% 42% 4 35% 3 25% 2 18% 16% 24% Zeit 15% 1 5% < 6 Monate > 6 Monate

Mehr

Native Advertising Studie 2015

Native Advertising Studie 2015 Native Advertising Studie 2015 Native Advertising Studie 2015: Inhalt 1 Zielsetzung und Nutzen der Studie 2 Untersuchungsdesign 3 Wahrnehmung und Interaktion 4 Gefallen 5 Engagement und Akzeptanz 6 Vorteile

Mehr

Referent Thomas Kaiser Gründer & Geschäftsführer cyberpromote GmbH tel: 089/81 89 81 710 thomas.kaiser@cyberpromote.com. Stand C124 SEO 2014

Referent Thomas Kaiser Gründer & Geschäftsführer cyberpromote GmbH tel: 089/81 89 81 710 thomas.kaiser@cyberpromote.com. Stand C124 SEO 2014 Referent Thomas Kaiser Gründer & Geschäftsführer cyberpromote GmbH tel: 089/81 89 81 710 thomas.kaiser@cyberpromote.com SEO 2014 Stand C124 Was nicht geht, kann man nicht verkaufen Was man verkaufen kann,

Mehr

DigitalBarometer: Mobiles Internet und Apps. Juli 2010

DigitalBarometer: Mobiles Internet und Apps. Juli 2010 DigitalBarometer: Mobiles Internet und Apps Juli 2010 Was ist das DigitalBarometer? Untersuchungssteckbrief Methodik Grundgesamtheit Erhebungsrhythmus Auftraggeber Institut Thema telefonische Mehrthemenbefragung,

Mehr

Sicher unterwegs in YouTube

Sicher unterwegs in YouTube Sicher unterwegs in YouTube www.youtube.com So schützt du deine Privatsphäre! Stand: Juli 0 YouTube Was ist das? YouTube ist ein Internet-Videoportal zum Teilen von Videos. Die Videos können hochgeladen,

Mehr

Brand Effects Native Wer liefert was

Brand Effects Native Wer liefert was Brand Effects Native Wer liefert was Studiendesign Ablauf der Onsite-Befragung Kontakt Kontakte mit der wlw-kampagne (Display und Native) werden mit Hilfe eines Cookies identifiziert und getrackt Einladung

Mehr

Social Trends Jobs & Online-Business-Netzwerke

Social Trends Jobs & Online-Business-Netzwerke Social Trends Jobs & Online-Business-Netzwerke Traumjob schon gefunden? Die TOMORROW FOCUS Media Social Trends erscheint monatlich zu einem aktuellen gesellschaftlichen Thema. Die empirische Studie liefert

Mehr

Erfolgreiches Gastblogging

Erfolgreiches Gastblogging Erfolgreiches Gastblogging Wie man seinen Blog durch Gastblogging bekannter macht Daniel Schenker DaniSchenker.com Inhalt 1. Einleitung 2. Vorteile von Gastblogging 3. Blogs auswählen (anhand von Zielen)

Mehr

Facebook &Co Sicherheit bei Facebook

Facebook &Co Sicherheit bei Facebook sehen, was deine Freunde machen Facebook &Co Sicherheit bei Facebook AWT-Experten: Akademie Dillingen 17.02.2014 Facebook ermöglicht es dir, mit den Menschen in deinem Leben in Verbindung zu treten und

Mehr

Social Trends Kosmetik

Social Trends Kosmetik Social Trends Kosmetik Social Trends Kosmetik Die TOMORROW FOCUS Media Social Trends erscheint monatlich zu einem aktuellen gesellschaftlichen Thema. Die empirische Studie liefert spannende und teilweise

Mehr

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika?

Jetzt kann die Party ja losgehen. Warte, sag mal, ist das nicht deine Schwester Annika? Zusammenfassung: Da Annika noch nicht weiß, was sie studieren möchte, wird ihr bei einem Besuch in Augsburg die Zentrale Studienberatung, die auch bei der Wahl des Studienfachs hilft, empfohlen. Annika

Mehr

Eine freundliche und hilfsbereite Bedienung ist doch die Seele des Geschäfts! Wir sind noch ein Dienstleistungsbetrieb im wahrsten Sinne des Wortes!

Eine freundliche und hilfsbereite Bedienung ist doch die Seele des Geschäfts! Wir sind noch ein Dienstleistungsbetrieb im wahrsten Sinne des Wortes! Servicewüste Der Nächste bitte! Was darfs denn sein? Ich bin noch so unentschieden! Wenn ich ihnen behilflich sein kann? Das ist sehr liebenswürdig! Man tut was man kann! Das ist wirklich ein ausgezeichneter

Mehr

Text Link Werbung www.werbeturbo.net

Text Link Werbung www.werbeturbo.net Text Link Werbung www.werbeturbo.net Du hast bei werbeturbo.net deine eigene Verkaufsfläche für Text Link Werbung an Werbekunden und an private Besitzer von Webseiten. Du kannst natürlich auch auf deinem

Mehr

Ihr Weg in die Suchmaschinen

Ihr Weg in die Suchmaschinen Ihr Weg in die Suchmaschinen Suchmaschinenoptimierung Durch Suchmaschinenoptimierung kann man eine höhere Platzierung von Homepages in den Ergebnislisten von Suchmaschinen erreichen und somit mehr Besucher

Mehr

Wissenswertes über Suchmaschinenoptimierung

Wissenswertes über Suchmaschinenoptimierung Mit dem Begriff ist die Optimierung einer Webseite gemeint, so dass sie unter entsprechend themenrelevanten Suchbegriffen möglichst weit oben in der Trefferliste der Suchmaschinen angezeigt wird. Es gibt

Mehr

Digitaler*Ausstellungsbegleiter*für*Mobilgeräte ** * * * Alter: Studiengang: Geschlecht: $ $ $ $ Datum: Falls%Ja,%welches? Falls%ja, %welches?

Digitaler*Ausstellungsbegleiter*für*Mobilgeräte ** * * * Alter: Studiengang: Geschlecht: $ $ $ $ Datum: Falls%Ja,%welches? Falls%ja, %welches? Konzept(Evaluation Digitaler*Ausstellungsbegleiter*für*Mobilgeräte ** * * * * * * Wir$ bitten$ Dich$ während$ des$ Tests$ einige$ Angaben$ zu$ machen.$ Alle$ Daten$ werden$ selbstverständlich$ anonym$

Mehr

---------------------------------------------------------------------------------------------------------

--------------------------------------------------------------------------------------------------------- Webauftritt meiner Schule via CMS System Joomla! Dieser Arbeitskatalog hilft dir notwendige Arbeiten zu strukturieren. Grundsätzliches Das CMS System Joomla trennt strikt Content (Inhalte, Fotos, ) und

Mehr

Die Pressglas-Korrespondenz und die Suchmaschinen GOOGLE und YAHOO

Die Pressglas-Korrespondenz und die Suchmaschinen GOOGLE und YAHOO Abb. 2008-1/436, Websites / Domains, von denen Besucher auf die Pressglas-Korrespondenz verwiesen wurden (Ausschnitt) SG Januar 2008 Die Pressglas-Korrespondenz und die Suchmaschinen GOOGLE und YAHOO Die

Mehr

LESEGEWOHNHEITEN FRAGEBOGEN

LESEGEWOHNHEITEN FRAGEBOGEN LESEGEWOHNHEITEN FRAGEBOGEN Bitte kreuze das entsprechende Kästchen an: 1. Geschlecht: Junge Mädchen 2. In welche Klasse gehst du? 3. Welche Sprache wird bei dir zu Hause gesprochen? 4. Ich lese gerne

Mehr

Meinst du, deine Eltern könnten gut damit auskommen, wenn du einen Freund hast/ hättest? Auch wenn er bei euch übernachtet?

Meinst du, deine Eltern könnten gut damit auskommen, wenn du einen Freund hast/ hättest? Auch wenn er bei euch übernachtet? INFO ACTION KARTENSATZ MÄDCHEN 1/5 Meinst du, deine Eltern könnten gut damit auskommen, wenn du einen Freund hast/ hättest? Auch wenn er bei euch übernachtet? Wer erledigt bei euch zu Hause die anfallenden

Mehr

Kommentartext Medien sinnvoll nutzen

Kommentartext Medien sinnvoll nutzen Kommentartext Medien sinnvoll nutzen 1. Kapitel: Wir alle nutzen Medien Das ist ein Computer. Und da ist einer. Auch das hier ist ein Computer. Wir alle kennen Computer und haben vielleicht auch schon

Mehr

Social Trends Altersvorsorge

Social Trends Altersvorsorge Social Trends Altersvorsorge Social Trends Altersvorsorge Die TOMORROW FOCUS Media Social Trends erscheint monatlich zu einem aktuellen gesellschaftlichen Thema. Die empirische Studie liefert spannende

Mehr

Diese Anleitung zeigt dir, wie du eine Einladung mit Microsoft Word gestalten kannst.

Diese Anleitung zeigt dir, wie du eine Einladung mit Microsoft Word gestalten kannst. Diese Anleitung zeigt dir, wie du eine Einladung mit Microsoft Word gestalten kannst. Bevor es losgeht Wenn du mal etwas falsch machst ist das in Word eigentlich kein Problem! Den Rückgängig-Pfeil (siehe

Mehr

Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen.

Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen. Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen. Wie du noch diese Woche extra Geld verdienen kannst Tipp Nummer 1 Jeder schreit nach neuen Kunden, dabei reicht

Mehr

Studenten-Umfrage 2010 Bildung ohne Abzocke

Studenten-Umfrage 2010 Bildung ohne Abzocke Studenten-Umfrage 2010 Bildung ohne Abzocke Ergebnisse einer Befragung des ZVAB Tutzing, Juli 2010 Methodische Untersuchungsanlage Grundgesamtheit: Studierende Stichprobe: Botschafter Aktion unizvab Botschafter

Mehr

Pfötchenhoffung e.v. Tier Manager

Pfötchenhoffung e.v. Tier Manager Pfötchenhoffung e.v. Tier Manager A.Ennenbach 01.08.2015 Tier Manager Inhalt Administrationsbereich Tiere auflisten & suchen Tier hinzufügen Tier bearbeiten (Status ändern, etc.) Administrationsbereich

Mehr

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit!

Und nun kommt der wichtigste und unbedingt zu beachtende Punkt bei all deinen Wahlen und Schöpfungen: es ist deine Aufmerksamkeit! Wie verändere ich mein Leben? Du wunderbarer Menschenengel, geliebte Margarete, du spürst sehr genau, dass es an der Zeit ist, die nächsten Schritte zu gehen... hin zu dir selbst und ebenso auch nach Außen.

Mehr

Junior Web Barometer 2014. SWITCH Zürich 25.11.2014

Junior Web Barometer 2014. SWITCH Zürich 25.11.2014 SWITCH Zürich 25..2014 Inhaltsübersicht 2 1. Studiendesign und Stichprobe 2. Internetzugang und Nutzungshäufigkeit 3. Mitgliedschaft und Nutzung von sozialen Plattformen - Kinder 4. Mitgliedschaft und

Mehr

Verhandeln mit S.C.O.R.E. & 5-Schritte-Prozess

Verhandeln mit S.C.O.R.E. & 5-Schritte-Prozess Verhandeln mit S.C.O.R.E. & 5-Schritte-Prozess Innovationswerkstatt Wirtschaft Deal! Erstgespräch, Verhandlung, Kundenbindung DPMC Dr. Robert Peschke www.dpmc-coaching.de robert.peschke@dpmc-oaching.de

Mehr

Die Mehrheit der deutschen Erwerbstätigen sieht Defizite im Hinblick auf die soziale Gerechtigkeit

Die Mehrheit der deutschen Erwerbstätigen sieht Defizite im Hinblick auf die soziale Gerechtigkeit Die Mehrheit der deutschen Erwerbstätigen sieht Defizite im Hinblick auf die soziale Gerechtigkeit Meinungen zur sozialen Gerechtigkeit in Deutschland Frage: Wie ist Ihre persönliche Meinung zu den folgenden

Mehr

Online-Werbung. Welche Möglichkeiten der Online-Annoncen gibt es? Google AdWords und Co.

Online-Werbung. Welche Möglichkeiten der Online-Annoncen gibt es? Google AdWords und Co. Online-Werbung Welche Möglichkeiten der Online-Annoncen gibt es? Google AdWords und Co. Holger Schulz Folien unter http:///ihk2010 1 Online-Werbung gibt kleinen und mittleren Unternehmen oft erst die Chance,

Mehr

Mobile Communication Report 2012. Wien, 27. September 2012

Mobile Communication Report 2012. Wien, 27. September 2012 Mobile Communication Report 2012 Wien, 27. September 2012 Befragung unter österr. Handy-Besitzern 2 Befragungsmethode: CAWI, MindTake Online Panel Österreich Stichprobengröße: n=1.001 Zielgruppe: Handy-Nutzer

Mehr

Wochenblatt vom 24.03.2014 - Social-Media-Portale: Schutz Ihrer Privatsphäre

Wochenblatt vom 24.03.2014 - Social-Media-Portale: Schutz Ihrer Privatsphäre Birgit Puschmann Spitzsteinweg 1 83075 Au / Bad Feilnbach Handy: 0171 514 7686 Telefon 0 80 64 / 90 54 52 Telefax 0 80 64 / 90 54 51 E-Mail: bp@blic-voraus.de Internet: www.blic-voraus.de www.motiv-digital.de

Mehr

meinungsstudie. meinungs studie Nagelfolien online selbst gestalten: nail-designer.com.

meinungsstudie. meinungs studie Nagelfolien online selbst gestalten: nail-designer.com. meinungsstudie. meinungs studie Nagelfolien online selbst gestalten: nail-designer.com. nail-designer.com ist der erste Online-Anbieter, bei dem man Nageldesigns selbst gestalten kann. Ganz nach eigenen

Mehr

Basis (=100%) zusätzlichen Schulabschluss an. Befragungszeitraum: 29.11.-10.12.2011

Basis (=100%) zusätzlichen Schulabschluss an. Befragungszeitraum: 29.11.-10.12.2011 Tabelle 1: Interesse an höherem Schulabschluss Streben Sie nach Beendigung der Schule, die Sie momentan besuchen, noch einen weiteren oder höheren Schulabschluss an? Seite 1 Selektion: Schüler die nicht

Mehr

1. Starte die gewünschte Browseranwendung durch Klick auf den Screenshot.

1. Starte die gewünschte Browseranwendung durch Klick auf den Screenshot. Benutzerhinweise zur digitalen Datenaufnahme Mit den von Esri kostenfrei bereitgestellten Anwendungen zur digitalen Datenaufnahme kannst du Daten am Computer oder direkt im Gelände mit mobilen Geräten

Mehr

Google. Gerhard Wolf! Leibniz FH 21.04.2014. Gerhard Wolf

Google. Gerhard Wolf! Leibniz FH 21.04.2014. Gerhard Wolf Google! Leibniz FH 21.04.2014 1 Die Entwicklung der Sozialen Netze 2 Nutzerdaten Soziale Netz Zwei Drittel der Internetnutzer sind in sozialen Netzwerken aktiv Sind sie in sozialen Online-Netzwerken angemeldet

Mehr

7 Dinge auf die du achten musst, bevor du bei der Lerntherapie unterschreibst. Die Schule hat dich aufmerksam gemacht.

7 Dinge auf die du achten musst, bevor du bei der Lerntherapie unterschreibst. Die Schule hat dich aufmerksam gemacht. 7 Dinge auf die du achten musst, bevor du bei der Lerntherapie unterschreibst. Die Schule hat dich aufmerksam gemacht. Irgendwas musst du tun. Der Kinderarzt wusste nicht was. Der Ohrenarzt auch nicht.

Mehr

Medienverhalten der Kinder Internet

Medienverhalten der Kinder Internet Chart Medienverhalten der Internet Projektleiter: Studien-Nr.: Prok. Dr. David Pfarrhofer P.ZR..P.F n=7, persönliche face-to-face Interviews, mit oberösterreichischen n zwischen und Jahren Erhebungszeitraum:.

Mehr

a erste informationen zu unseren studierenden

a erste informationen zu unseren studierenden a erste informationen zu unseren studierenden Seite 4 01 DEMOGRAFISCHE DATEN Geschlechterverteilung 9 weiblich 48 männlich 60 57 50 ANZAHL DER STUDIERENDE N 40 30 20 10 0 6 6 16 8 7 2 3 3 2 1 1 1 18 19

Mehr

Freitag Samstag Sonntag

Freitag Samstag Sonntag Interviewer/-in Tag des Interviews Nr. Freitag Samstag Sonntag 1. Bitte nenne uns dein Alter: Jahre 2. Bist du weiblich männlich 3. Welche Staatsbürgerschaft hast du? Wenn du die Staatsbürgerschaft mehrerer

Mehr