TOOLS for MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "TOOLS for MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8"

Transkript

1 TOOLS for MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8 Istallatio Guide/Istallatioshadbuch/Mauel d istallatio SPECIAL NOTICES The software ad this Istallatio Guide are exclusive copyrights of Yamaha Corporatio. Use of the software ad this guide is govered by the SOFTWARE LICENSING AGREEMENT which the purchaser fully agrees to upo breakig the seal of the software packagig. (Please read carefully the AGREEMENT at the ed of this guide before istallig the applicatio.) Copyig of the software or reproductio of this guide i whole or i part by ay meas is expressly forbidde without the writte coset of the maufacturer. Yamaha makes o represetatios or warraties with regard to the use of the software ad documetatio ad caot be held resposible for the results of the use of this guide ad the software. Copyig of the commercially available music data is strictly prohibited except for your persoal use. The compay ames ad product ames i this Istallatio Guide are the trademarks or registered trademarks of their respective compaies. Software such as theusb MIDI driver may be revised ad updated without prior otice. Make sure to check ad dowload the latest versio of the software from the followig site. Future upgrades of applicatio ad system software ad ay chages i specificatios ad fuctios will be aouced separately. Eglish Deutsch BESONDERE HINWEISE Dieses Programm ud diese Istallatiosaleitug sid im Sie des Urheberrechts alleiiges Eigetum der Yamaha Corporatio. Die Beutzug des Programms ud dieser Aleitug uterliegt der SOFTWARE-LIZENZVEREINBARUNG, mit der sich der Erwerber durch Öffe des Siegels der Programmverpackug ueigeschräkt eiverstade erklärt. (Bitte lese Sie die VEREINBARUNG am Ede dieser Aleitug vor Istallatio der Awedug sorgfältig durch.) Das Kopiere der Software ud die Reproduktio dieser Aleitug, i welcher Form auch immer, i Teile oder als Gazes, sid ur mit schriftlicher Geehmigug des Herstellers erlaubt ud sost ausdrücklich verbote. Yamaha leistet keierlei Garatie hisichtlich der Beutzug des Programms ud der zugehörige Dokumetatio ud überimmt keie Veratwortug für die Ergebisse der Beutzug dieser Aleitug oder des Programms. Das Kopiere im Hadel erhältlicher Musikdate ist ur für Ihre Privatgebrauch zulässig ud sost streg utersagt. Die i dieser Istallatiosaleitug erwähte Firme- ud Produktame sid Warezeiche bzw. eigetragee Warezeiche der betreffede Firme. Software wie z.b. der USB MIDI Driver ka ohe vorherige Beachrichtigug überarbeitet ud aktualisiert werde. Achte Sie darauf, auf der folgede Website ach der eueste Versio der Software zu suche ud sie heruterzulade. Zuküftige Aktualisieruge vo Awedugs- ud Systemsoftware sowie jede Äderug der techische Date ud Fuktioe werde separat bekatgegebe. Fraçais REMARQUES PARTICULIERES Les droits d auteurs (copyright) de ce logiciel et de ce mauel d istallatio appartieet exclusivemet à Yamaha Corporatio. L usage de ce logiciel et de ce mauel est défii par l accord de licece auquel l acheteur déclare souscrire sas réserve lorsqu il ouvre le sceau de l emballage du logiciel. (Veuillez doc lire attetivemet l accord de licece du logiciel situé à la fi de ce mauel avat d istaller le logiciel.) Toute copie du logiciel et toute reproductio totale ou partielle de ce mauel, par quel moye que ce soit, est expressémet iterdite sas l autorisatio écrite du fabricat. Yamaha offre aucue garatie e ce qui cocere l utilisatio du logiciel et de la documetatio. Yamaha e peut e aucu cas être teu resposable des dommages évetuels résultat de l utilisatio de ce mauel et de ce logiciel. Toute copie de doées musicales commercialisées est formellemet iterdite, sauf pour usage persoel. Les oms des firmes et des produits apparaissat das ce mauel d istallatio sot des marques commerciales ou des marques déposées apparteat à leurs déteteurs respectifs. Les logiciels tels que le pilote USB MIDI sot susceptibles d'être révisés et mis à jour sas avertissemet préalable. Veuillez toujours à vérifier la versio du logiciel utilisée et à télécharger la derière versio e date sur le site suivat : Les remises à jour du programme et du système aisi que toute modificatio des caractéristiques et foctios serot aocées séparémet. TOOLS for MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8 Istallatio Guide 1

2 Importat Notices about the CD-ROM Data Types This CD-ROM icludes the applicatio software. Please refer to pages 4 (Widows) or 8 (Macitosh) for software istallatio istructios. Never attempt to play back the CD-ROM o a audio CD player. Doig so may result i damage to your hearig as well as to your CD player/audio speakers. Media format The MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8 is compatible with the followig media formats. MS-DOS CD-ROM with ISO9660 Eglish The MOTIF ES caot directly read the cotets of the CD-ROM. The CD-ROM is iteded for use oly with a computer. If a read-oly file is copied to the SmartMedia card i the MOTIF ES s card slot or the USB storage device coected to the MOTIF ES, the file caot be deleted from the MOTIF ES. Operatig System (OS) The applicatios i this CD-ROM are provided i versios for both Widows ad Macitosh operatig systems. The istallatio procedure ad the applicatios themselves differ depedig o the operatig system that you are usig. Please refer to the appropriate istallatio istructios. For Widows, see page 4. For Macitosh, see page 7. CD-ROM Istallatio Procedure Before breakig the seal of the software packagig, please read carefully the Software Licesig Agreemet at the ed of this guide. 1 Verify that your system meets the operatig requiremets of the software (Voice Editor, Plug-i Board Editors, driver, etc.)....widows: page 4; Macitosh: page 7 2 Istall the appropriate driver to your computer, ad make the ecessary settigs....widows: page 4; Macitosh: page 8 3 Istall the software (Voice Editor, etc.)....widows: page 5; Macitosh: page 9 4 Start up the software. For subsequet operatios, refer to the ower s maual for each software program (olie help/pdf maual). I order to view PDF files, you will eed to istall Acrobat Reader i your computer (Widows: page 5; Macitosh: page10). Quick solutios Chagig the MIDI port settigs of the USB Driver...page 10 The driver caot be istalled...page 11 Playback respose is ot correct...page 11 How ca I delete or re-istall the driver?...page 11 For Widows Users Cotets of the CD-ROM The CD-ROM cotais a variety of applicatios (with istallers) ad data i the followig folders. Folder Name Applicatio Name Cotets Acroread_ Acrobat Reader* PDF (Portable Documet Format) viewer. Eables you to view the PDF maual for each applicatio. Sq01_ SQ01 V2 New versio of SQ01 V2 with full-scale Audio Mixier feature, for easily creatig ad playig back your ow sogs o computer. This ca be used as a host applicatio for the Plug-i software. AudioMixer_ (SQ01 V2) Plug-i software for the SQ01 V2, which eables mixig of audio tracks. (Caot be used as a stadaloe applicatio.) Twe_ YAMAHA Wave Editor TWE Eables you to edit the audio (wave) data o your computer. Tools_ VEMOTES_ Voice Editor for MOTIF ES6/7/8 Eables you to edit the MOTIF ES Voices o your computer. MEMOTES_ Multi Part Editor for MOTIF ES6/7/8 Eables you to edit the Mixig parameters (such as effect) of the MOTIF ES o your computer whe usig the MOTIF ES as a multi-timbral toe geerator. USBdrv_ YAMAHA USB MIDI Driver (for Wi98, Me) Eables your computer to commuicate with the MOTIF ES whe your computer ad the MOTIF ES USBdrv2k_ YAMAHA USB MIDI Driver (for Wi2000, XP) are coected usig a USB cable. NIdemo_ Demo for the software sythesizer* Demo for the VST plug-i software sythesizer of Native Istrumets. I the NIdemo folder, double-click o ***Setup.exe of which the file ame is the plug-i software to be istalled, the follow the o-scree istructios. DemoSog Sog data Demo sogs for the SQ01 V2 whe usig the MOTIF ES as a toe geerator. *Ufortuately, Yamaha makes o guaratee cocerig the stability of these programs (marked with *) or ca it offer user support for them. All the applicatios listed above are supplied with olie/pdf mauals. You ca start the Voice Editor for MOTIF ES6/7/8 or Multi Part Editor for MOTIF ES6/7/8 software as either a stad-aloe software or a plug-i applicatio i a Ope Plug-i Techology compatible applicatio. Refer to the ower s maual of the cliet applicatio (sequecer, etc.) for details o usig the Voice Editor for MOTIF ES6/7/8 or Multi Part Editor for MOTIF ES6/7/8 as a plug-i software. 2 TOOLS for MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8 Istallatio Guide

3 About Ope Plug-i Techology You ca start the Voice Editor for MOTIF ES6/7/8 or the Multi Part Editor for MOTIF ES6/7/8 software as either a stad-aloe software or a plug-i applicatio i a Ope Plug-i Techology compatible applicatio. Ope Plug-i Techology (OPT) is a ewly developed software format that allows cotrol over MIDI devices from a music software sequecer. For example, this allows you to start up ad operate various parts of your music system, such as Plug-i Board editors, ad mixig cotrol editors directly from a OPT-compatible sequecer, without havig to use each separately. This also makes it uecessary to set MIDI drivers for each applicatio, streamliig your music productio system ad makig all operatios more coveiet ad seamless. About the OPT Levels The cliet applicatio ad its compatibility with OPT ca be divided ito three levels, as show below. Level 1 OPT Paels provides basic support for opeig ad displayig OPT cotrol paels that ca trasmit data via the cliets exteral MIDI ports. Typically this allows basic hardware editor cotrol paels to operate properly. Level 2 OPT Processors provides support for real-time MIDI processors ad pael automatio. Typically this allows both real-time ad offlie MIDI effects (e.g. Arpeggiators, trasposers etc.) to operate properly ad supply automatio to OPT paels. Eglish Level 3 OPT Views provides support for edit views ad MIDI processors/paels that require direct access to cliet sequecer storage structures. Typically this allows sophisticated MIDI edit views to be supported (e.g. List editors, Auto Accompaimet, Data Checkers etc.). OPT Level Implemetatio for the Voice Editor This chart shows the OPT-compatibility of the Voice Editor for MOTIF ES6/7/8. OPT levels of the cliet applicatio Voice Editor for MOTIF ES6/7/8 operatio Operatio support Operatio limits VIEWS (Level 3) Yes Noe PROCESSORS (Level 2) Yes Noe PANELS (Level 1) Yes (with limitatios) Bulk receptio Certai operatios may ot work as expected if there is o correspodig fuctio i the cliet applicatio (sequecer, etc.). The highest level of implemetatio for the cliet applicatio is idicated i the OPT logo (which appears alog with the versio iformatio i the applicatio). OPT Level Implemetatio for the Multi Part Editor This chart shows the OPT-compatibility of the Multi Part Editor for MOTIF6/7/8. OPT levels of the cliet applicatio Multi Part Editor for MOTIF ES6/7/8 operatio Operatio support Operatio limits VIEWS (Level 3) Yes Noe PROCESSORS (Level 2) Yes Noe PANELS (Level 1) Yes Bulk receptio All operatios of the Multi Part Editor for MOTIF ES6/7/8 ca be utilized whe ruig as a plug-i withi Level 2 (Processors) ad Level 3 (Views) host applicatios. Some host applicatios may ot support remote cotrol. Certai operatios may ot work as expected if there is o correspodig fuctio i the cliet applicatio (sequecer, etc.). The highest level of implemetatio for the cliet applicatio is idicated i the OPT logo (which appears alog with the versio iformatio i the applicatio). TOOLS for MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8 Istallatio Guide 3

4 Eglish Miimum System Requiremets The system requiremets below may differ slightly depedig o the particular operatig system. SQ01 V2 OS: Computer: Available Memory: Hard Disk: Display: Widows 98/Me/2000/XP Home Editio/ XP Professioal 500 MHz or higher; Itel Petium/Celero processor (750 MHz or higher whe usig Widows XP) 256 MB or more 300 MB or more 1024 x 768 dots or more Voice Editor for MOTIF ES6/7/8 OS: Widows 98/Me/2000/ XP Home Editio/XP Professioal Computer: 166 MHz or higher; Itel Petium/Celero processor Available Memory: 32 MB or more Hard Disk: 24 MB or more Display: 640 x 480, High Color (16 bit) or higher Multi Part Editor for MOTIF ES6/7/8 OS: Widows 98/Me/2000/XP Home Editio/ XP Professioal Computer: 166 MHz or higher; Itel Petium/Celero processor Available Memory: 32 MB or more Hard Disk: 32 MB or more Display: 1024 x 768, High Color (16 bit) or higher TWE V2.4.4 OS: Widows 95/98/Me/2000/NT/XP Computer: 166 MHz or higher; Itel Petium/Celero processor Available Memory: 24 MB or more Hard Disk: Average access time 30 ms or less Display: 800 x 600, 256 colors or more USB MIDI Driver OS: Computer: Available Memory: Hard Disk: Widows 98/Me/2000/XP Home Editio/ XP Professioal 166 MHz or higher; Itel Petium/Celero processor 32 MB or more (64 MB or more is recommeded) 2 MB or more The Miimum System Requiremets described above are curret as of Jue Keep i mid that the software is ofte updated ad the system requiremets are subject to chage. You ca check the latest versio iformatio of each program ad its system requiremets at the followig website. Software Istallatio Uistall (Removig the istalled applictaio) To remove the istalled applictaio software: Select [START] [Settigs] [Cotrol Pael] [Add/Remove Programs] [Istall/Uistall], the select the applicatio to be removed ad click [Add/Remove...]. Follow the o-scree istructios to uistall the applicatio. The butto ames or meus may differ depedig o the computer OS. Acrobat Reader I order to view the electroic (PDF) mauals icluded with each applicatio, you ll eed to istall Acrobat Reader. If a older versio of Acrobat Reader is istalled o your PC, you ll eed to uistall it before proceedig. 1 Double-click o the Acroread_ folder. Four differet laguage folders will be displayed. 2 Select the laguage you wat to use ad double-click o its folder. The file ar***.exe file will be displayed. ( *** idicates the selected laguage.) 3 Double-click o ar***.exe. Acrobat Reader Setup Dialog box will be displayed. 4 Execute the istallatio by followig the o-scree directios. After istallatio is complete, the Acrobat folder appears o your PC (i Program Files, as the default). For iformatio o usig the Acrobat Reader, refer to the Reader Guide i the Help meu. USB MIDI Driver To operate the MOTIF ES from your computer via USB, you ll eed to istall the appropriate driver software. The USB-MIDI driver is software that trasfers MIDI data back ad forth betwee sequece software ad the MOTIF ES via a USB cable. For Widows 98/Me: See below. For Widows 2000: See page 5. For Widows XP: See page 5. Istallig the driver o Widows 98/Me 1 Start the computer. 2 Isert the icluded CD-ROM ito the CD-ROM drive. 3 First, make sure the POWER switch o the MOTIF ES is set to OFF, the use a USB cable to coect the USB termial of the computer (or the USB hub) to the USB TO HOST coector of the MOTIF ES. Whe the MOTIF ES is tured o, the computer automatically displays the Add New Hardware Wizard. If the Add New Hardware Wizard does ot appear, click Add New Hardware i the Cotrol Pael. For Widows Me users, check the radio butto to the left of Automatic search for a better driver (Recommeded) ad click [Next]. The system automatically starts searchig ad istallig the driver. Proceed to Step 8. If the system does ot detect the driver, select Specify the locatio of the driver (Advaced) ad specify the CD-ROM drive s USBdrv_ folder to istall the driver. 4 Click [Next]. The widow eables you to select the search method. 5 Check the radio butto to the left of Search for the best driver for your device. (Recommeded). Click [Next]. The widow eables you to select a locatio i which to istall the driver. 6 Whe usig Widows 98, check the Specify a locatio box, click Browse.., the specify the USBdrv directory of the CD-ROM drive (such as D:\USBdrv_\) ad cotiue the istallatio. Whe usig Widows Me, check the CD-ROM drive box ad ucheck all other items. Click [Next]. Whe usig Widows Me, the system may ask you to isert a Widows CD-ROM while it checks for the driver. Specify the USBdrv directory of the CD-ROM drive (such as D:\USBdrv_\) ad cotiue the istallatio. 7 Whe the system detects the driver o the CD-ROM ad is ready for istallatio, it is show as a message o the scree. Make sure that the YAMAHA USB MIDI Driver is listed, ad click [Next]. The system starts the istallatio. 8 Whe istallatio is complete, a message idicatig so appears. Click [Fiish]. Computer Sequece Software Driver USB cable Some computers may take about te secods to show this scree after the istallatio is complete. The driver has bee istalled. MOTIF ES 4 TOOLS for MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8 Istallatio Guide

5 Istallig the driver o Widows Start the computer ad use the Admiistrator accout to log ito Widows Select [My Computer Cotrol Pael System Hardware Driver Sigig File Sigature Verificatio], ad check the radio butto to the left of Igore -Istall all files, regardless of file sigature ad click [OK]. 3 Isert the icluded CD-ROM ito the CD-ROM drive. 4 First, make sure the POWER switch o the MOTIF ES is set to OFF, the use a USB cable to coect the USB coector of the computer (or the USB hub) to the USB TO HOST coector of the MOTIF ES. Whe the MOTIF ES is tured o, the computer automatically displays the Foud New Hardware Wizard. Click [Next]. 5 Check the radio butto to the left of Search for a suitable driver for my device. (Recommeded). Click [Next]. The widow that appears eables you to select a locatio i which to istall the driver. 6 Check the CD-ROM drives box ad ucheck all other items. Click [Next]. SQ01 V2 I the procedure of istallig the SQ01 V2, you ca also istall the Voice Editor for MOTIF ES 6/7/8, Multi Part Editor for MOTIF ES 6/7/8, ad Wave Editor TWE together as plug-i software of the SQ01 V2. 1 Double-click o the SQ01_ folder. Various files icludig setup.exe will be displayed. 2 Double-click o Setup.exe. SQ01 Setup Dialog box will be displayed. 3 Execute the istallatio by followig the directios appearig o the scree. After the istallatio, select Restart. After restartig Widows, you will fid the YAMAHA folder o your PC (Program Files as the default) ad SQ01 folder i the YAMAHA folder. Refer to the olie mauals for istructios o how to use the applicatio. SQ01 V2 MIDI Setup 1 Start the SQ01 V2. Choose [Programs] from the [Start] meu, the select [YAMAHA SQ01 Ver.2.0] [SQ01]. Eglish The system may ask you to isert a Widows CD-ROM while it checks for the driver. Specify the USBdrv2k_ directory of the CD-ROM drive (such as D:\USBdrv2k_\) ad cotiue the istallatio. 2 From the [Setup] meu (Track View widow), select [MIDI] [Device], to call up the Device page of the MIDI dialog. 7 Whe the istallatio is complete, the system displays Completig the Foud New Hardware Wizard. Click [Fiish]. Some computers may take about te secods to show this scree after the istallatio is complete. 8 Restart the computer. The driver has bee istalled. Istallig the driver o Widows XP 1 Start the computer. 2 Select [Start] [Cotrol Pael]. If the cotrol pael appears as Pick a category, click Switch to Classic View i the upper left of the widow. All cotrol paels ad icos will be displayed. 3 Go to [System] [Hardware] [Driver Sigig] [File Sigature Verificatio], ad check the radio butto to the left of Igore -Istall all files, regardless of file sigature ad click [OK]. 4 Click the [OK] butto to close System Properties, ad the click X i the upper right of the widow to close the Cotrol Pael. 5 Isert the icluded CD-ROM ito the CD-ROM drive. 6 First, make sure the POWER switch o the MOTIF ES is set to OFF, the use a USB cable to coect the USB coector of the computer (or the USB hub) to the USB TO HOST coector of the MOTIF ES. Whe the MOTIF ES is tured o, the computer automatically displays the Foud New Hardware Wizard. Some computers may take a few miutes to show this scree. 7 Check the radio butto to the left of Istall the software automatically (Recommeded). Click [Next]. The system starts the istallatio. 8 Whe the istallatio is complete, the system displays Completig the Foud New Hardware Wizard. Click [Fiish]. Some computers may take about a few miutes to show this scree after the istallatio is complete. 9 Restart the computer. The driver has bee istalled. 3 Select the appropriate output port (for example, YAMAHA USB OUT 0-1 ) i the [OUT] box, to use the USB coectio with the MOTIF ES. 4 Select the appropriate iput port (for example, YAMAHA USB IN 0-1 ) i the [IN] box, the click [OK] to close the dialog box. You ca select the audio driver ad the audio i/out device if ecessary. From the [Setup] meu, select [Audio] [Device] to call up the Device page of the Audio dialog. The USB coectio to the MOTIF ES ca oly be used for trasfer of MIDI data. No audio data ca be trasferred via USB. Voice Editor ad Multi Part Editor Oce you ve istalled these software programs, you ca use your computer to edit the Voices ad Mixig settigs of the MOTIF ES. 1 Double-click o the Tools folder i the CD-ROM. The VEMOTES_ ad MEMOTES_ folders will be displayed. 2 Double-click o the VEMOTES_ folder or MEMOTES_ folder. setup.exe file will be displayed. 3 Double-click o the setup.exe file. The Voice Editor or the Multi Part Editor Tools setup dialog will be displayed. 4 Execute the istallatio by followig the o-scree directios. For details, refer to the each o-lie Help or the each PDF ower s maual. TWE (usig as a stad-aloe software) I the procedure of istallig the SQ01 V2, you ca also istall the TWE, which eables you to edit the wave data directly o your computer, as plug-i software of the SQ01 V2. If you wish to istall the TWE aloe, follow the istructios below. 1 Double-click o the Twe_ folder. 2 Select the laguage that you wat to use ad double-click setup.exe. 3 Execute the istallatio by followig the o-scree istructios. For details o operatio, refer to the PDF maual provided i the folder. TOOLS for MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8 Istallatio Guide 5

6 MIDI port settig (whe startig the software as a stadaloe applicatio) Before settig the MIDI port o the Voice Editor or Multi Port Editor, you should set the MIDI port from the MIDI SETUP toolbar. Whe you start the Voice Editor or Multi Part Editor as a plug-i applicatio i a Ope Plug-i Techology compatible applicatio, refer to the PDF maual of the respective software. 1 Start the Voice Editor or Multi Part Editor. 2 Click the MIDI Setup butto i the Toolbar called up via step #1. Eglish MIDI Setup butto 3 I the MIDI Setup widow called up via step #2, click the [ ] butto at the right ed of each box ad make the port settigs as show. I order for MIDI ports to be available here, you ll eed to select the relevat MIDI port withi each applicatio software (Voice Editor or Multi Port Editor). This is the port that you ll use i the various software. For details o settig the MIDI port, refer to the o-lie maual of each software. 6 TOOLS for MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8 Istallatio Guide

7 For Macitosh Users Cotets of the CD-ROM The CD-ROM icludes two folders: Iteratioal ad Japaese. Double-click o the Iteratioal folder to ope it. A variety of applicatios (with istallers) ad data are cotaied i the followig folders. Folder Name Applicatio Name Cotets Acroread_ Acrobat Reader* PDF (Portable Documet Format) viewer. Eables you to view the PDF maual for each applicatio. OMS_ OMS Ope Music System (OMS)* Eables you to simultaeously use several MIDI applicatios o the Mac OS. OMS Setup OMS Setup for YAMAHA Cotais the OMS Setup files for Yamaha toe geerators. USBdrv_ YAMAHA USB MIDI Driver Eables your computer to commuicate with the MOTIF ES whe your computer ad the MOTIF ES are coected usig a USB cable. VEMOTES_ Voice Editor for MOTIF ES6/7/8 Eables you to edit the MOTIF ES Voices o your computer. Twe_ YAMAHA Wave Editor TWE 2.3 Eables you to edit the audio (wave) data o your computer. NIdemo_ Demo for the software sythesizer* Demo for the VST plug-i software sythesizer of Native Istrumets. I the NIdemo folder, double-click o ***Demo Istall/istaller of which the file ame is the plug-i software to be istalled, the follow the o-scree istructios. Eglish * Ufortuately, Yamaha makes o guaratee cocerig the stability of these programs (marked with *) or ca it offer user support for them. All the applicatios listed above are supplied with olie/pdf mauals. Miimum System Requiremets The system requiremets below may differ slightly depedig o the particular operatig system. Voice Editor for MOTIF ES6/7/8 OS: Mac OS 8.6 through OS 9.22 (Mac OS X ad Mac Classic eviromet are ot supported) Computer: A Macitosh computer with a PowerPC or later CPU Available Memory: 18 MB or more Hard Disk: 64 MB or more Display: 800 x 600, 32,000 colors or more TWE V2.3 OS: Computer: Available Memory: Hard Disk: Display: Mac OS through OS 9.22 (Mac OS X ad Mac Classic eviromet are ot supported) A Macitosh computer with a PowerPC or later CPU 8 MB or more Average access time 30 ms or less 640 x 400, 256 colors or more USB MIDI Driver OS: Mac OS 8.6 through OS 9.22 (Mac OS X ad Mac Classic eviromet are ot supported) Computer: A Macitosh computer with a USB coector ad a PowerPC or later CPU Memory: 64 MB or more (128 MB or more is recommeded) Tur off virtual memory. Hard disk: Other: 2 MB or more OMS (icluded i the CD-ROM i the package) The Miimum System Requiremets described above are curret as of Jue Keep i mid that the software is ofte updated ad the system requiremets are subject to chage. You ca check the latest versio iformatio of each program ad its system requiremets at the followig website. TOOLS for MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8 Istallatio Guide 7

8 Software Istallatio Acrobat Reader I order to view the electroic (PDF) mauals icluded with each applicatio, you ll eed to istall Acrobat Reader. 1 Start the computer. 2 Isert the icluded CD-ROM ito the CD-ROM drive. The system displays the CD-ROM ico o the desktop. 3 Double-click the CD-ROM ico ad double-click the Istall USB Driver ico i the USBdrv_ folder to display the followig istallatio scree. Eglish 1 Double-click o the Acroread_ folder. Three differet laguage folders will be displayed: Eglish, Germa ad Frech. 2 Select the laguage you wat to use ad double-click o its folder. Reader Istaller will be displayed. The Istaller ame may differ depedig o the laguage you select. 3 Double-click o the Reader Istaller. Acrobat Reader Setup Dialog will be displayed. 4 Execute the istallatio by followig the directios appearig o the scree. After istallatio is complete, the Acrobat folder appears o your computer (i Hard Disk, as the default). For iformatio o usig the Acrobat Reader, refer to the Reader Guide i the Help meu. Ope Music System (OMS) OMS allows you to use several MIDI applicatios o the Mac OS at the same time. 1 Double-click o the OMS folder (Eglish versio oly). Istall OMS will be displayed. 2 Double-click o Istall OMS OMS Setup Dialog will be displayed. 3 Execute the istallatio by followig the o-scree directios. After the istallatio, select Restart. After the istallatio is complete, you may ecouter a error message warig that the istaller did ot close. I this case, go to the File meu ad select Quit to close the istaller. The reboot the computer. After restartig the Macitosh, you will fid the Opcode / OMS Applicatios folder o your computer (Hard Disk, as the default). 4 Copy the OMS_2.3_Mac.pdf i the CD-ROM to the OMS Applicatios folder (drag-ad-drop it to the folder). Refer to the OMS_2.3_Mac.pdf (Eglish versio oly) for iformatio o how to use the applicatio. 5 Copy the OMS Setup for YAMAHA i the CD-ROM to the OMS Applicatios folder (drag-ad-drop it to the folder). I the OMS Setup for YAMAHA folder you will fid the OMS Setup files for the Yamaha toe geerators, which ca be used as templates. USB MIDI Driver To operate the MOTIF ES from your computer via USB, you ll eed to istall the appropriate driver software. The USB-MIDI driver is software that trasfers MIDI data back ad forth betwee sequece software ad the MOTIF ES via a USB cable. 4 The Istall Locatio box displays the destiatio of the istallatio. If you wish to chage the destiatio disk or folder, use the [Switch Disk] butto ad the pop-up meu to specify the desired destiatio. This box usually displays the start-up disk as the destiatio. 5 Click the [Istall] butto. The system displays a message promptig you to restart the computer. Click [Cotiue] to close all other applicatios ad restart. To cacel the istallatio, click [Cacel]. 6 The istallatio starts. If the driver has already bee istalled, you will receive the followig message. To retur to step 3, press [Cotiue]. To complete the istallatio, click [Quit]. 7 Whe the istallatio is complete, the system displays a message promptig you to restart the computer. Click [Restart]. The computer automatically restarts. The istalled files ca be foud i the followig locatios: System Folder Cotrol Paels YAMAHA USB MIDI Patch System Folder Extesios USB YAMAHA MIDI Driver System Folder OMS Folder YAMAHA USB MIDI OMS Driver Computer Sequece Software USB cable MOTIF ES OMS Driver First istall OMS before you istall the USB-MIDI driver. Also, after istallig the driver, you will eed to set up OMS (above). 8 TOOLS for MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8 Istallatio Guide

9 Voice Editor Oce you ve istalled these software programs, you ca use your computer to edit the Voices of the MOTIF ES. 6 After startig the OMS Setup, the Studio setup file double-clicked i step #5 opes. Idicates this setup is available 1 Double-click o the Iteratioal folder i the CD-ROM. VEMOTES_ folder will be displayed. 2 Double-click o the VEMOTES_ folder. Istall VoiceEditorFor MOTIF ES file will be displayed. 3 Double-click o the Istall VoiceEditorFor MOTIF ES file. The Voice Editor istallatio dialog will be displayed. Execute the istallatio by followig the o-scree directios. 4 After istallig, restart the computer. For details, refer to the o-lie Help or the PDF ower s maual. TWE With the TWE audio editig software, you ca edit wave data directly o your computer. 1 Double-click o the TWE folder. Four differet laguage folders will be displayed. 2 Select the laguage that you wat to use ad double-click o its folder. The YAMAHA TWE folder will be displayed. 3 Copy the YAMAHA TWE folder to the hard disk of your computer. For details o how to use TWE, refer to the o-lie maual provided i the folder. Settig up OMS The OMS studio setup file for the MOTIF ES is cotaied i the icluded CD- ROM. This studio setup file is used for settig up OMS. Before performig the followig procedure, the OMS ad USB MIDI Driver should be istalled. 1 Use a USB cable to coect the USB termial of the computer (or the USB hub) to the USB termial of the MOTIF ES ad tur the MOTIF ES s power o. 2 Start the computer. 3 Isert the icluded CD-ROM ito the CD-ROM drive of your Macitosh computer. The CD-ROM ico appears o the desktop. 4 Double-click o the CD-ROM ico, Iteratioal, OMS, ad OMS Setup for YAMAHA. The two files MOTIF ES-USB ad MOTIF ES-USB_multi appear. Copy these to the hard disk o your computer. 5 Double-click o the MOTIF ES-USB or MOTIF ES-USB_multi file to start the OMS Setup. Each studio setup file is as follows. MOTIF ES-USB This is used whe coectig a sigle MOTIF ES to the computer ad usig oe port (up to 16 MIDI chaels). MOTIF ES-USB_multi This is used whe coectig several MOTIF ES s to the computer ad usig up to eight ports (up to 128 MIDI chaels). Note that oe MOTIF ES ca hadle up to three ports (up to 48 MIDI chaels). If is ot idicated at the right of the setup file ame, select Make Curret from the File meu ad execute the save operatio. The OMS studio setup has bee completed. Whe opeig MOTIF ES-USB_multi : After the OMS studio setup above has bee completed, your computer will recogize oly the MOTIF as a MIDI istrumet. If you use aother MIDI istrumet i additio to the MOTIF or you add a secod MOTIF to the existig system, you should create a origial Studio Setup file. For details, refer to the olie maual supplied with the OMS. The icluded OMS studio setup file may ot fuctio eve if you follow the above procedure, depedig o your Macitosh/Mac OS versio. (MIDI data caot be trasmitted/received eve if the setup becomes available.) I this situatio, coect your Macitosh to the MOTIF via the USB cable ad follow the procedure below to re-create the setup file. 1 Start OMS Setup ad select New Setup from the File meu. 2 The OMS Driver Search dialog appears. Remove the check from the Modem ad Priter check boxes, ad click [Search] to execute the device search. If the Search operatio has bee completed successfuly, the [USB-MIDI] device is displayed i the OMS driver settig dialog. 3 Click the [OK] butto to search for ports. Port 1, Port 2... appears i the dialog. Mark the appropriate checkbox of the port ad click the [OK] butto to store the settig. For details about how to use OMS, refer to the relevat OMS documetatio. Eglish Use of a USB hub is ecessary whe several MOTIF ESs are coected to the computer. Be sure to select [MOTIF ES-USB_multi] whe usig the Remote Cotrol fuctio of the MOTIF via the USB cable, sice Port 3 is used i this case. TOOLS for MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8 Istallatio Guide 9

10 For Widows/Macitosh Users About USB Driver Setup widow From this widow, you ca chage the MIDI port umber trasmitted to the MOTIF from the oe set i the computer sequece software. For Widows, select [START] ( (Settigs)) [Cotrol Pael] [MIDI USB Driver] to ope the driver setup widow. For Macitosh, select [Apple] meu [Cotrol Paels] [YAMAHA USB MIDI Patch] to ope the setup widow. The default settigs are as follows. Eglish Port umber MIDI OUT termial (Thru Port umber*) MIDI IN termial (Track Port umber) 1 MIDI OUT (1) MIDI IN (1) 2 MIDI OUT (2) MIDI IN (2) 3 MIDI OUT (3) MIDI IN (3) 4 MIDI OUT (4) MIDI IN (4) 5 MIDI OUT (5) - 6 MIDI OUT (6) - 7 MIDI OUT (7) - 8 MIDI OUT (8) - * This is actually the MIDI port umber set from the [UTILITY] [F5] MIDI [SF4] OTHER display. 10 TOOLS for MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8 Istallatio Guide

11 Troubleshootig The driver caot be istalled. Is the USB cable coected correctly? Check the USB cable coectio. Discoect the USB cable, the coect it agai. Widows Is the USB fuctio eabled o your computer? Whe you coect the MOTIF to the computer for the first time, if the Add New Hardware Wizard does ot appear, the USB fuctio o the computer may be disabled. Perform the followig steps. 1 Select [Cotrol Pael] [System] [Device Maager] (for Widows 98/Me), or select [Cotrol Pael]* [System] [Hardware] [Device Maager] (for Widows 2000/XP). * Classic View oly i Widows XP. 2 Make sure that o! or x marks appear at Uiversal serial bus cotroller or USB Root Hub. If you see a! or x mark, the USB cotroller is disabled. Is ay ukow device registered? If driver istallatio fails, the MOTIF will be marked as a Ukow device, ad you will ot be able to istall the driver. Delete the Ukow device by followig the steps below. 1 Select [Cotrol Pael] [System] [Device Maager] (for Widows 98/Me), or select [Cotrol Pael]* [System] [Hardware] [Device Maager] (for Widows 2000/XP). * Classic View oly i Widows XP. 2 Look for Other devices i the meu View devices by type. 3 If you fid Other devices, double-click it to exted the tree to look for Ukow device. If oe appears, select it ad click the [Remove] butto. 4 Remove the USB cable from the MOTIF ES, ad make the coectio agai. 5 Istall the driver agai. Widows 98/Me users... see page 4 Widows 2000 users... see page 5 Widows XP users... see page 5 Caot susped or resume the computer correctly. Do ot susped the computer while the MIDI applicatio is ruig. If you are usig Widows 2000, you may ot be able to susped/resume ormally, depedig o the particular eviromet (USB Host Cotroller, etc.). Eve so, simply discoectig ad coectig the USB cable will allow you to use the MOTIF fuctios agai. How ca I delete or re-istall the driver? Widows Me/98 1 Whe the MOTIF ES is recogized correctly, double-click System i the Cotrol Pael to ope the System widow. 2 Double-click the Device Maager tab, select YAMAHA USB MIDI Driver ad delete it. 3 Use the MS-DOS prompt or Explorer to delete the followig three files. To delete these files usig Explorer, select Folder Optios from the Tool (View) meu, ad select Show all files (ad folders). \WINDOWS\INF\OTHER\YAMAHAMOTIF6.INF \WINDOWS\SYSTEM\Xgusb.drv \WINDOWS\SYSTEM\Ymidusb.sys 4 Discoect the USB cable. 5 Restart the computer. 6 Re-istall the driver. Macitosh 1 Delete the files i the followig locatios: System Folder Cotrol Paels YAMAHA USB MIDI Patch System Folder Extesios USB YAMAHA MIDI Driver System Folder OMS Folder YAMAHA USB MIDI OMS Driver 2 Restart the computer. 3 Istall the driver ad set up OMS. Eglish Whe cotrollig the MOTIF from your computer via USB, the MOTIF does ot operate correctly or o soud is heard. Did you istall the driver? Is the USB cable coected correctly? Are the volume settigs of the toe geerator, playback device, ad applicatio program set to the appropriate levels? Have you selected a appropriate port i the sequece software? Check whether the MIDI IN/OUT settig i the Utility mode correspods to the actually used cable (USB or MIDI). Playback respose is delayed. Does your computer satisfy the system requiremets? Is ay other applicatio or device driver ruig? Macitosh Tur off virtual memory. Disable AppleTalk. TOOLS for MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8 Istallatio Guide 11

12 Wichtige Hiweise zur CD-ROM Datetype Diese CD-ROM ethält die Awedugssoftware. Aweisuge zur Istallatio der Software fide Sie auf Seite 4 (für Widows) bzw. auf Seite 8 (für Macitosh). Versuche Sie bitte iemals, diese CD-ROM auf eiem Audio-CD-Spieler abzuspiele. Durch Mißachtug dieser Warug köe Sie icht ur Ihrem CD-Spieler ud Ihre Lautsprecher, soder auch Ihrem Gehör Schade zufüge. Medieformate Der MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8 ist mit folgede Medieformate kompatibel: MS-DOS CD-ROM mit ISO9660 Der MOTIF ES ka de Ihalt der mitgelieferte CD-ROM icht direkt lese. Die CD-ROM ist ausschließlich für die Verwedug mit eiem Computer gedacht. Deutsch Falls eie Nur-Lese-Datei auf die im Card-Slot des MOTIF ES eigesteckte SmartMedia-Karte oder auf das am MOTIF ES ageschlossee USB-Speichergerät kopiert wird, ka sie icht durch de MOTIF ES gelöscht werde. Betriebssysteme Die Aweduge auf dieser CD-ROM werde i eier Versio für Widows ud i eier Versio für das Macitosh-Betriebssystem bereitgestellt. Der Istallatiosvorgag ud die Aweduge für die beide Betriebssysteme sid icht idetisch. Folge Sie daher bitte der Ihrem Betriebssystem etsprechede Istallatiosaleitug. Aweisuge zu Widows fide Sie auf Seite 4. Aweisuge zum Macitosh-Betriebssystem fide Sie auf Seite 7. Verfahre zur Istallatio der CD-ROM Lese Sie, bevor Sie das Siegel der Softwareverpackug öffe, bitte die Software-Lizezvereibarug am Ede dieses Hadbuchs sorgfältig durch. 1 Stelle Sie sicher, daß Ihr System die Betriebsaforderuge der Software (Voice Editor, Plug-i-Board-Editore, Treiber usw.) erfüllt....widows: Seite 4; Macitosh: Seite 7 2 Istalliere Sie auf dem Computer de etsprechede Treiber, ud ehme Sie die erforderliche Eistelluge vor....widows: Seite 4; Macitosh: Seite 8 3 Istalliere Sie die Software (Voice Editor usw.)....widows: Seite 5; Macitosh: Seite 9 4 Starte Sie die Software. Iformatioe zur weitere Bedieug fide Sie i der Bedieugsaleitug des jeweilige Softwareprogramms (Olie-Hilfe/Hadbuch als PDF-Datei). Um PDF-Dateie azeige zu köe, muß Acrobat Reader auf Ihrem Computer istalliert sei (Widows: Seite 5; Macitosh: Seite 10). Soforthilfe Äder der Eistelluge für de MIDI-Port des USB-Treibers... Seite 10 Der Treiber läßt sich icht istalliere... Seite 11 Die Wiedergabe ist icht korrekt... Seite 11 Wie läßt sich der Treiber etfere oder eu istalliere?... Seite 11 Für Widows-Beutzer Ihalt der CD-ROM Die CD-ROM ethält eie Reihe vo Aweduge (mit Istallatiosroutie) ud Date i de folgede Order. Name des Orders Name der Awedug Ihalt Acroread_ Acrobat Reader* Azeigeprogramm für PDF-Dateie (Portable Documet Format). Hiermit köe Sie die im PDF-Format vorliegede Bedieugsaleituge für die jeweilige Aweduge lese. Sq01_ SQ01 V2 Neue Versio des SQ01 V2 mit umfasseder Audio-Mixer-Fuktio, mit der Sie am Computer eigee Sogs erzeuge ud wiedergebe köe. Ka als Host-Awedug für die Plug-I-Software verwedet werde. AudioMixer_ (SQ01 V2) Plug-I-Software für de SQ01 V2, mit dere Hilfe Audiospure gemischt werde köe. (Ka icht als eigestädige Awedug verwedet werde.) Twe_ YAMAHA Wave Editor TWE Ermöglicht die Bearbeitug vo Audiodate (Wave-Date) am Computer. Tools_ VEMOTES_ Voice Editor für MOTIF ES6/7/8 Ermöglicht die Bearbeitug der Voices des MOTIF ES am Computer. MEMOTES_ Multi Part Editor für MOTIF ES6/7/8 Ermöglicht Ihe, die Mixig-Parameter (wie z.b. die Effekte) des MOTIF ES a Ihrem Computer zu bearbeite, we Sie de MOTIF ES als multitimbrale Klagerzeuger verwede. USBdrv_ YAMAHA USB MIDI Driver (für Wi98, Me) Ermöglicht die Kommuikatio zwische Computer ud MOTIF ES, we diese über ei USB-Kabel USBdrv2k_ YAMAHA USB MIDI Driver (für Wi2000, XP) miteiader verbude sid. NIdemo_ Demo-Sogs für de Software-Sythesizer* Demo-Sogs für de VST Plug-i-Software-Sythesizer vo Native Istrumets. Öffe Sie de Order NIdemo, ud doppelklicke Sie für die Plug-i-Software, die Sie istalliere möchte, auf die etsprechede Datei ***Setup.exe (*** steht für de Dateiame der Plug-i-Software). Folge Sie aschließed de Aweisuge auf dem Bildschirm. DemoSog Sog-Date Demo-Sogs für de SQ01 V2, we Sie de MOTIF ES als Klagerzeuger verwede. * Leider gibt Yamaha keie Garatie für die Stabilität dieser Programme (mit * gekezeichet) ud ka de Aweder auch keie techische Uterstützug dafür abiete. Alle obe aufgeführte Aweduge sid mit Olie-Bedieugsaleituge oder Bedieugsaleituge im PDF-Format ausgestattet. Sie köe die Software Voice Editor für MOTIF ES6/7/8 bzw. Multi Part Editor für MOTIF ES6/7/8 etweder als eigestädige Awedug oder als Plug-I-Awedug i eier mit der Ope- Plug-I-Techologie kompatible Awedug starte. Weitere Iformatioe über die Verwedug des Voice Editors für MOTIF ES6/7/8 bzw. des Multi Part Editors für MOTIF ES6/7/8 als Plug-I- Software fide Sie i der Bedieugsaleitug der Cliet-Awedug (Sequecer usw.). 2 TOOLS for MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8 Istallatioshadbuch

13 Über die Ope-Plug-I-Techologie Sie köe die Software Voice Editor für MOTIF ES6/7/8 bzw. Multi Part Editor für MOTIF ES6/7/8 etweder als eigestädige Awedug oder als Plug-I- Awedug i eier mit der Ope-Plug-I-Techologie kompatible Awedug starte. Die Ope-Plug-I-Techologie (OPT) ist ei eu etwickeltes Softwareformat, das die Steuerug vo MIDI-Geräte vo eiem Software-Sequecer aus ermöglicht. Sie köe i diesem System zum Beispiel verschiedee Bereiche Ihres Musiksystems, z. B. Editore für Plug-i-Board-Editore ud Mixer-Software, direkt vo eiem OPT-kompatible Sequecer aus starte ud ferbediee. Dadurch ist es icht mehr erforderlich, MIDI-Treiber für jedes Programm eizustelle Ihr Musikproduktiossystem ist eifacher ud bequemer zu bediee, alles greift ahtlos ieiader. OPT-Levels die Ebee der Ope-Plug-I-T echologie Die Cliet-Awedug ud dere Kompatibilität mit OPT ka wie folged gezeigt i drei Levels eigeteilt werde. Level 1 OPT-Bediefelder biete eie eifache Uterstützug beim Öffe ud für die Darstellug vo OPT-Bediefelder, die Date über die extere MIDI-Ports des Cliet übertrage köe. Diese Ebee ermöglicht ormalerweise de vollwertige Betrieb eifacher Bediefelder vo Hardwareeditore. Level 2 OPT-Prozessore biete Uterstützug für MIDI-Berechuge i Echtzeit ud für die Automatio vo Bediefelder. Diese Ebee ermöglicht i der Regel ei ordugsgemäßes Fuktioiere vo MIDI-Effekte (z.b. Arpeggiatore, Trasposer usw.) i Echtzeit oder offlie sowie die Automatisierug vo OPT-Bedieelemete. Level 3 OPT Views bietet Uterstützug für Asichte vo Editore ud MIDI-Prozessore/-Bedieelemete, die eie direkte Zugriff auf die Speicherstrukture des Cliet-Sequecers beötige. Diese Ebee ermöglicht i der Regel die Uterstützug ausgefeilter Asichte vo MIDI-Editore (z.b. Listedarstelluge, automatische Begleitug, spezielle Editore usw.). Implemetierug der OPT-Levels für de Voice-Editor Diese Tabelle zeigt die OPT-Kompatibilität des Voice Editors für MOTIF ES6/7/8. Deutsch OPT-Levels der Cliet-Awedug Voice Editor für de Betrieb mit dem MOTIF ES6/7/8 Fuktiosuterstützug Fuktioseischräkuge VIEWS (Level 3) Ja Keie PROCESSORS (Level 2) Ja Keie PANELS (Level 1) Ja (mit Eischräkuge) Empfag vo Blockdate Bestimmte Fuktioe arbeite icht erwartugsgemäß, we es i der Cliet-Awedug (Sequecer usw.) keie etsprechede Fuktio gibt. Die höchste Stufe der Implemetierug (Level) für die Cliet-Awedug ist am OPT-Logo zu erkee, das zusamme mit der Versiosiformatio im Programm agezeigt wird. Implemetierug der OPT-Levels für de Multi Part Editor Die folgede Tabelle stellt die OPT-Kompatibilität des Multi Part Editor für MOTIF6/7/8 dar. OPT-Levels der Cliet-Awedug Multi Part Editor für de Betrieb mit dem MOTIF ES6/7/8 Fuktiosuterstützug Fuktioseischräkuge VIEWS (Level 3) Ja Keie PROCESSORS (Level 2) Ja Keie PANELS (Level 1) Ja Empfag vo Blockdate We Sie de Multi Part Editor für MOTIF ES6/7/8 als Plug-I ierhalb vo Level 2 (Prozessore) ud Level 3 (Asichte) vo Host-Aweduge eisetze, köe alle Fuktioe geutzt werde. Eiige Host-Aweduge uterstütze keie Ferbedieug. Bestimmte Fuktioe arbeite icht erwartugsgemäß, we es i der Cliet-Awedug (Sequecer usw.) keie etsprechede Fuktio gibt. Die höchste Stufe der Implemetierug (Level) für die Cliet-Awedug ist am OPT-Logo zu erkee, das zusamme mit der Versiosiformatio im Programm agezeigt wird. TOOLS for MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8 Istallatioshadbuch 3

14 Deutsch System-Midestaforderuge Die achfolged agegebee Systemaforderuge köe je ach Betriebsystem gerigfügig abweiche. SQ01 V2 OS: Widows 98/Me/2000/XP Home Editio/ XP Professioal Computer: Midestes 500 MHz; Itel Petium/ Celero-Prozessor (bei Verwedug vo XP midestes 750 MHz) Verfügbarer Arbeitsspeicher: 256 MB oder mehr Beötigter Festplattespeicher: 300 MB oder mehr Bildschirmauflösug: 1024 x 768 Pixel oder mehr Voice Editor für MOTIF ES6/7/8 Betriebssystem: Widows 95/98/Me/2000/ XP Home Editio/XP Professioal Computer: Midestes 166 MHz; Itel Petium/Celero-Prozessor Verfügbarer Arbeitsspeicher: 32 MB oder mehr Beötigter Festplattespeicher: 24 MB oder mehr Bildschirmauflösug: 640 x 480, High Color (16 Bit) oder darüber Multi Part Editor für MOTIF ES6/7/8 Betriebssystem: Widows 98/Me/2000/XP Home Editio/ XP Professioal Computer: Midestes 166 MHz; Itel Petium/Celero-Prozessor Verfügbarer Arbeitsspeicher: 32 MB oder mehr Beötigter Festplattespeicher: 32 MB oder mehr Bildschirmauflösug: 1024 x 768, High Color (16 Bit) oder darüber TWE V2.4.4 Betriebssystem: Widows 95/98/Me/2000/NT/XP Computer: Midestes 166 MHz; Itel Petium/Celero-Prozessor Verfügbarer Arbeitsspeicher: 24 MB oder mehr Beötigter Festplattespeicher: Durchschittliche Zugriffszeit 30 ms oder weiger Bildschirmauflösug: 800 x 600, 256 Farbe oder mehr USB MIDI Driver Betriebssystem: Widows 98/Me/2000/XP Home Editio/ XP Professioal Computer: Midestes166 MHz; Itel Petium/Celero-Prozessor Verfügbarer Arbeitsspeicher: 32 MB oder mehr (64 MB oder mehr werde empfohle) Beötigter Festplattespeicher: 2 MB oder mehr Die vorstehed beschriebee System-Midestaforderuge gelte ab Jui Beachte Sie, daß die Software häufig aktualisiert wird ud die Systemaforderuge geädert werde köe. Iformatioe über die eueste Versio der jeweilige Programme ud ihre Systemaforderuge fide Sie auf der folgede Website. Softwareistallatio Deistalliere (istallierte Awedug etfere) Um die istallierte Awedugssoftware zu etfere: Wähle Sie de Befehlspfad [START] [Eistelluge] [Systemsteuerug] [Software] [Istalliere/Deistalliere], markiere Sie die zu etferede Awedug, ud klicke Sie auf [Hizufüge/Etfere ]. Befolge Sie die Aweisuge auf dem Bildschirm zur Deistallatio der Awedug. Je ach Betriebssystem köe die Name vo Schaltfläche oder Meüs aders laute. Acrobat Reader Um die elektroische Hadbücher (im PDF-Format) der eizele Aweduge azeige zu köe, müsse Sie Acrobat Reader istalliere. We bereits eie ältere Versio des Acrobat Reader auf Ihrem PC istalliert ist, müsse Sie diese vorher deistalliere. 1 Doppelklicke Sie auf de Order Acroread_. Daraufhi werde Order für vier verschiedee Sprache agezeigt. 2 Wähle Sie die zu verwedede Sprache aus, ud doppelklicke Sie auf de etsprechede Order. Die Datei ar***.exe wird agezeigt. ( *** steht für die ausgewählte Sprache.) 4 TOOLS for MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8 Istallatioshadbuch 3 Doppelklicke Sie auf ar***.exe. Das Dialogfester Acrobat Reader Setup wird agezeigt. 4 Führe Sie die Istallatio aus, idem Sie de Aweisuge auf dem Bildschirm folge. Nach erfolgreicher Istallatio befidet sich der Acrobat-Order auf Ihrem PC (stadardmäßig uter Programme ). Iformatioe zur Verwedug vo Acrobat Reader erhalte Sie, idem Sie im Meü [Hilfe] auf [Reader Guide] klicke. USB MIDI Driver Um de MOTIF ES über USB vo eiem Computer aus bediee zu köe, müsse Sie zuächst die geeigete Treibersoftware (eglisch: Driver) istalliere. Der USB MIDI Driver ist eie Software, die MIDI-Date über ei USB-Kabel zwische eier Sequecer-Software ud dem MOTIF ES überträgt. Computer Sequezerprogramm Treiber USB-Kabel Für Widows 98/Me: Siehe ute. Für Widows 2000: Siehe Seite 5. Für Widows XP: Siehe Seite 5. MOTIF ES Istallatio des Treibers uter Widows 98/Me 1 Starte Sie de Computer. 2 Lege Sie die mitgelieferte CD-ROM i das CD-ROM-Laufwerk ei. 3 Vergewisser Sie sich zuächst, daß der Netzschalter [POWER] am MOTIF ES auf OFF (Aus) gestellt ist, ud verwede Sie da ei USB-Kabel, um die USB-Schittstelle des Computers (oder des USB-Hubs) mit der USB-TO- HOST-Buchse des MOTIF ES zu verbide. Sobald der MOTIF ES eigeschaltet wird, wird auf dem Computer automatisch der Hardware- Assistet agezeigt. Falls der Hardware-Assistet icht automatisch erscheit, klicke Sie i der Systemsteuerug auf [Hardware]. Für WidowsMe-Beutzer: Wähle Sie die Optio Automatisch ach dem beste Treiber suche (empfohle) aus, ud klicke Sie auf [Weiter]. Die Suche ach dem Treiber ud die Istallatio des Treibers werde automatisch gestartet. Fahre Sie mit Schritt 8 fort. Falls das System de Treiber icht fidet, wähle Sie zum Istalliere des Treibers die Optio Positio des Treibers agebe (Erweitert) aus, ud gebe Sie de Order USBdrv_ auf dem CD-ROM-Laufwerk a. 4 Klicke Sie auf [Weiter]. Das Fester ermöglicht Ihe die Auswahl der Suchmethode. 5 Aktiviere Sie bitte die Optio Nach eiem bessere als dem derzeit verwedete Treiber suche (Empfohle). Klicke Sie auf [Weiter]. Das Fester ermöglicht Ihe die Agabe des Orders, i dem der Treiber istalliert werde soll. 6 We Sie Widows 98 verwede, markiere Sie das Kotrollfeld Dateipfad festlege, ud klicke Sie auf Durchsuche.... Gebe Sie aschließed das Verzeichis USBdrv auf dem CD-ROM-Laufwerk a (beispielsweise D:\USBdrv_\ ), ud setze Sie die Istallatio fort. We Sie Widows Me verwede, markiere Sie das Kotrollfeld CD-ROM drive (CD-ROM-Laufwerk), ud etfere Sie alle übrige Häkche. Klicke Sie auf [Weiter]. We Sie Widows Me verwede, fordert das System Sie möglicherweise währed der Treibersuche auf, die Widows CD-ROM eizulege. Gebe Sie das Verzeichis USBdrv auf dem CD-ROM-Laufwerk a (beispielsweise D:\USBdrv_\ ), ud setze Sie die Istallatio fort. 7 Sobald das System de Treiber auf der CD-ROM gefude hat ud zur Istallatio bereit ist, wird dies i eier Bildschirmmeldug agezeigt. Vergewisser Sie sich, daß der YAMAHA USB MIDI Driver aufgeführt ist, ud klicke Sie auf [Weiter]. Die Istallatio wird gestartet. 8 Sobald die Istallatio abgeschlosse ist, erscheit eie etsprechede Meldug. Klicke Sie auf [Fertig stelle]. Bei eiige Computer ka es etwa zeh Sekude dauer, bis dieses Fester ach Beedigug der Istallatio agezeigt wird. Der Treiber wurde istalliert.

15 Istallatio des Treibers uter Widows Starte Sie de Computer, ud melde Sie sich über das Admiistrator - Koto i Widows 2000 a. 2 Wähle Sie de Befehlspfad, [Arbeitsplatz Systemsteuerug System Hardware Treibersigierug Dateisigaturverifizierug], kreuze Sie die Optio Igoriere - Alle Dateie istalliere, uabhägig vo der Dateisigatur a, ud klicke Sie auf [OK]. 3 Lege Sie die mitgelieferte CD-ROM i das CD-ROM-Laufwerk ei. 4 Vergewisser Sie sich zuächst, daß der Netzschalter [POWER] am MOTIF ES auf OFF (Aus) gestellt ist, ud verwede Sie da ei USB-Kabel, um die USB-Schittstelle des Computers (oder des USB-Hubs) mit der USB-TO- HOST-Buchse des MOTIF ES zu verbide. Sobald der MOTIF ES eigeschaltet wird, wird auf dem Computer der Assistet für das Suche euer Hardware agezeigt. Klicke Sie auf [Weiter]. 5 Aktiviere Sie bitte die Optio Nach dem beste Treiber für das Gerät suche (Empfohle). Klicke Sie auf [Weiter]. Im daraufhi agezeigte Fester köe Sie eie Speicherort agebe, a dem ach dem Treiber gesucht werde soll. 6 Aktiviere Sie das Kästche ebe CD-ROM-Laufwerk, ud deaktiviere Sie alle adere Kästche. Klicke Sie auf [Weiter]. Währed der Suche ach dem Treiber fordert das System Sie u.u. auf, eie Widows-CD-ROM eizulege. Gebe Sie das Verzeichis USBdrv_ auf dem CD-ROM-Laufwerk a (also beispielsweise D:\USBdrv2k_\ ), ud setze Sie die Istallatio fort. 7 Nach Beedigug der Istallatio wird die Meldug Fertig stelle des Assistete agezeigt. Klicke Sie auf [Fertig stelle]. Bei eiige Computer ka es etwa zeh Sekude dauer, bis dieses Fester ach Beedigug der Istallatio agezeigt wird. 8 Starte Sie de Computer eu. Der Treiber wurde istalliert. Istalliere des Treibers uter Widows XP 1 Starte Sie de Computer. 2 Wähle Sie de Befehlspfad [Start] [Systemsteuerug]. Falls im rechte Fester der Systemsteuerug Wähle Sie eie Kategorie agezeigt ist, klicke Sie obe liks im Fester auf Zur klassische Asicht wechsel. Es werde alle Kotrollfelder ud Symbole agezeigt. 3 Wähle Sie de Befehlspfad [System] [Hardware] [Treibersigierug] [Dateisigaturverifizierug], krezue Sie die Optio Igoriere Alle Dateie istalliere, uabhägig vo der Dateisigatur a, ud klicke Sie auf [OK]. 4 Klicke Sie auf [OK], um das Fester Eigeschafte vo System zu schließe, ud klicke Sie da obe rechts im Fester auf die Schaltfläche X, um die Systemsteuerug zu schließe. 5 Lege Sie die mitgelieferte CD-ROM i das CD-ROM-Laufwerk ei. 6 Vergewisser Sie sich zuächst, daß der Netzschalter [POWER] am MOTIF ES auf OFF (Aus) gestellt ist, ud verwede Sie da ei USB-Kabel, um die USB-Schittstelle des Computers (oder des USB-Hubs) mit der USB-TO- HOST-Buchse des MOTIF ES zu verbide. Sobald das MOTIF ES eigeschaltet wird, wird auf dem Computer der Assistet für das Suche euer Hardware agezeigt. Bei eiige Computer ka es ei paar Miute dauer, bis dieses Fester agezeigt wird. 7 Aktiviere Sie bitte die Optio Software automatisch istalliere (empfohle). Klicke Sie auf [Weiter]. Die Istallatio wird gestartet. 8 Nach Beedigug der Istallatio wird die Meldug Fertig stelle des Assistete agezeigt. Klicke Sie auf [Fertig stelle]. Bei eiige Computer ka es ei paar Miute dauer, bis ach Beedigug der Istallatio dieses Fester agezeigt wird. 9 Starte Sie de Computer eu. Der Treiber wurde istalliert. SQ01 V2 Bei der Istallatio des SQ01 V2 köe Sie auch de Voice Editor für MOTIF ES 6/7/8, de Multi Part Editor für MOTIF ES 6/7/8 ud de Wave Editor TWE zusamme als Plug-I-Software des SQ01 V2 istalliere. 1 Doppelklicke Sie auf das Verzeichis SQ01_. Daraufhi werde mehrere Dateie agezeigt, uter aderem Setup.exe. 2 Doppelklicke Sie auf Setup.exe. Das Dialogfester SQ01 Setup wird agezeigt. 3 Führe Sie die Istallatio aus, idem Sie de Aweisuge auf dem Bildschirm folge. Klicke Sie ach der Istallatio auf [Restart] (Neustart). Nach dem Neustart vo Widows befidet sich auf Ihrem PC der Order YAMAHA (stadardmäßig im Order Programme ) mit dem Uterorder SQ01. Iformatioe zur Bedieug der Awedug fide Sie i der Olie-Hilfe. Eirichtug des SQ01 V2 für MIDI 1 Starte Sie de SQ01 V2. Klicke Sie im Meü [Start] auf [Programme] ud da auf [YAMAHA SQ01 Ver 2.0] [SQ01]. 2 Klicke Sie im Meü [Setup] (Spurfester) auf [MIDI], ud wähle Sie [MIDI] [Device], um die Seite Device (Gerät) des Dialogfesters MIDI aufzurufe. 3 Wähle Sie im Feld [OUT] de passede Ausgagsport zur Verwedug der USB-Verbidug mit dem MOTIF ES aus (beispielsweise YAMAHA USB OUT 0-1 ). 4 Wähle Sie im Feld [IN] de etsprechede Eigagsport aus (beispielsweise YAMAHA USB IN 0-1 ), ud klicke Sie auf [OK], um das Dialogfester zu schließe. Falls erforderlich, köe Sie de Audiotreiber ud das Gerät für die Audioeigabe/-ausgabe auswähle. Klicke Sie im Meü [Setup] auf [Audio] [Device], um die Seite Device (Gerät) des Dialogfesters Audio aufzurufe. Die USB-Verbidug mit dem MOTIF ES ka ur für die Übertragug vo MIDI- Date verwedet werde. Über USB köe keie Audiodate übertrage werde. Voice Editor ud Multi Part Editor Sobald Sie diese Softwareprogramme istalliert habe, köe Sie die Voices ud Mixig-Eistelluge des MOTIF ES am Computer bearbeite. 1 Doppelklicke Sie auf das Verzeichis Tools der CD-ROM. Die Order VEMOTES_ ud MEMOTES_ werde agezeigt. 2 Doppelklicke Sie auf de Order VEMOTES_ bzw. de Order MEMOTES_. Die Datei Setup.exe wird agezeigt. 3 Doppelklicke Sie auf die Datei setup.exe. Das Dialogfester für das Tool-Setup des Voice Editors bzw. des Multi Part Editors wird agezeigt. 4 Führe Sie die Istallatio aus, idem Sie de Aweisuge auf dem Bildschirm folge. Eizelheite hierzu fide Sie i der Olie-Hilfe dem PDF-Hadbuch der jeweilige Software. TWE (als eigestädige Awedug) Bei der Istallatio des SQ01 V2 köe Sie auch de TWE, mit dem Sie die Wave-Date direkt am Computer bearbeite köe, als Plug-I-Software des SQ01 V2 istalliere. We Sie de TWE als eigestädige Awedug istalliere möchte, folge Sie bitte de achstehede Aweisuge. 1 Doppelklicke Sie auf das Verzeichis Twe_. 2 Wähle Sie die gewüschte Sprache aus, ud doppelklicke Sie auf setup.exe. 3 Führe Sie die Istallatio aus, idem Sie de Aweisuge auf dem Bildschirm folge. Iformatioe zur Bedieug fide Sie i der Bedieugsaleitug im PDF-Format, die sich ebefalls im Verzeichis befidet. Deutsch TOOLS for MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8 Istallatioshadbuch 5

16 MIDI-Port-Eistelluge (bei Ausführug der Software als eigestädige Awedug) Bevor Sie im Voice Editor oder im Multi Part Editor de MIDI-Port eistelle, müsse Sie de MIDI-Port über [MIDI SETUP] i der Symbolleiste festlege. We Sie de Voice Editor oder de Multi Part Editor ierhalb eies zur Ope-Plug-i- Techologie kompatible Programms als Plug-I starte, lese Sie bitte das PDF- Hadbuch des etsprechede Programms. 1 Starte Sie de Voice Editor bzw. de Multi Part Editor. 2 Klicke Sie i der i Schritt 1 aufgerufee Symbolleiste auf die Schaltfläche [MIDI Setup]. Schaltfläche [MIDI Setup] Deutsch 3 Klicke Sie im i Schritt 2 aufgerufee Fester MIDI Setup i alle Felder rechts auf die Schaltfläche [ ], ud ehme Sie die i der folgede Abbildug agezeigte Port-Eistelluge vor: Damit MIDI-Ports hier zur Verfügug stehe, müsse Sie de etsprechede MIDI-Port ierhalb der eizele Aweduge auswähle (Voice Editor oder Multi Part Editor). Das ist der Port, de Sie i de verschiedee Softwares awede werde. Weitere Iformatioe zur Festlegug des MIDI-Ports fide Sie i der Olie-Hilfe der jeweilige Software. 6 TOOLS for MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8 Istallatioshadbuch

17 Für Macitosh-Beutzer Ihalt der CD-ROM Die CD-ROM ethält zwei Order: Iteratioal ud Japaese. Doppelklicke Sie auf de Order Iteratioal, um ih zu öffe. I de folgede Verzeichisse befide sich mehrere Aweduge (mit Istallatiosroutie) ud Date. Name des Orders Name der Awedug Ihalt Acroread_ Acrobat Reader* Azeigeprogramm für PDF-Dateie (Portable Documet Format). Hiermit köe Sie die im PDF-Format vorliegede Bedieugsaleituge für die jeweilige Aweduge lese. OMS_ OMS Ope Music System (OMS)* Ermöglicht die Verwedug mehrerer MIDI-Aweduge auf dem Mac OS. OMS Setup OMS Setup for YAMAHA Ethält die OMS Setup-Dateie für Yamaha-Klagerzeuger. USBdrv_ YAMAHA USB MIDI Driver Ermöglicht die Kommuikatio zwische Computer ud MOTIF ES, we diese über ei USB-Kabel miteiader verbude sid. VEMOTES_ Voice Editor für MOTIF ES6/7/8 Ermöglicht die Bearbeitug der Voices des MOTIF ES am Computer. Twe_ YAMAHA Wave Editor TWE 2.3 Ermöglicht die Bearbeitug vo Audiodate (Wave-Date) am Computer. NIdemo_ Demo-Sogs für de Software-Sythesizer* Demo-Sogs für de VST Plug-i-Software-Sythesizer vo Native Istrumets. Öffe Sie de Order NIdemo, ud doppelklicke Sie für die Plug-i-Software, die Sie istalliere möchte, auf die etsprechede Datei ***Demo Istall/istaller (*** steht für de Dateiame der Plug-i-Software). Folge Sie aschließed de Aweisuge auf dem Bildschirm. * Leider gibt Yamaha keie Garatie für die Stabilität dieser Programme (mit * gekezeichet) ud ka de Aweder auch keie techische Uterstützug dafür abiete. Alle obe aufgeführte Aweduge sid mit Olie-Bedieugsaleituge oder Bedieugsaleituge im PDF-Format ausgestattet. System-Midestaforderuge Die achfolged agegebee Systemaforderuge köe je ach Betriebsystem gerigfügig abweiche. Deutsch Voice Editor für MOTIF ES6/7/8 Betriebssystem: Mac OS 8.6 bis Mac OS 9.22 (Die Umgebuge Mac OS X ud Mac Classic werde icht uterstützt.) Computer: Ei Macitosh-Computer mit eier PowerPC- oder höhere CPU Verfügbarer Arbeitsspeicher: 18 MB oder mehr Beötigter Festplattespeicher: 64 MB oder mehr Bildschirmauflösug: 800 x 600, Farbe oder mehr TWE V2.3 Betriebssystem: Mac OS bis Mac OS 9.22 (Die Umgebuge Mac OS X ud Mac Classic werde icht uterstützt.) Computer: Ei Macitosh-Computer mit eier PowerPC- oder höhere CPU Verfügbarer Arbeitsspeicher: 8 MB oder mehr Beötigter Festplattespeicher: Durchschittliche Zugriffszeit 30 ms oder weiger Bildschirmauflösug: 640 x 400, 256 Farbe oder mehr USB MIDI Driver Betriebssystem: Mac OS 8.6 bis Mac OS 9.22 (Die Umgebuge Mac OS X ud Mac Classic werde icht uterstützt.) Computer: Ei Macitosh-Computer mit eier USB-Schittstelle ud eier PowerPC- oder höhere CPU Arbeitsspeicher: Midestes 64 MB (midestes 128 MB werde empfohle) Schalte Sie de virtuelle Speicher ab. Beötigter Festplattespeicher: 2 MB oder mehr Sostige: OMS (auf der mitgelieferte CD-ROM ethalte) Die vorstehed beschriebee System-Midestaforderuge gelte ab Jui Beachte Sie, daß die Software häufig aktualisiert wird ud die Systemaforderuge geädert werde köe. Iformatioe über die eueste Versio der jeweilige Programme ud ihre Systemaforderuge fide Sie auf der folgede Website. TOOLS for MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8 Istallatioshadbuch 7

18 Softwareistallatio Acrobat Reader Um die elektroische Hadbücher (im PDF-Format) der eizele Aweduge azeige zu köe, müsse Sie Acrobat Reader istalliere. 1 Doppelklicke Sie auf de Order Acroread_. Daraufhi werde Order für drei verschiedee Sprache agezeigt: Eglish, Germa ud Frech. 1 Starte Sie de Computer. 2 Lege Sie die mitgelieferte CD-ROM i das CD-ROM-Laufwerk ei. Das System zeigt auf dem Desktop das CD-ROM-Symbol a. 3 Doppelklicke Sie zuächst auf das CD-ROM-Symbol ud aschließed im Order USBdrv_ auf das Symbol Istall USB Driver (USB-Treiber istalliere), um das folgede Istallatiosfester zu öffe. Deutsch 2 Wähle Sie die zu verwedede Sprache aus, ud doppelklicke Sie auf de etsprechede Order. Der Reader Istaller wird agezeigt. Der Name des Istallatiosprogramms ka je ach ausgewählter Sprache variiere. 3 Doppelklicke Sie auf de Reader Istaller. Das Dialogfester Acrobat Reader Setup wird agezeigt. 4 Führe Sie die Istallatio aus, idem Sie de Aweisuge auf dem Bildschirm folge. Nach erfolgreicher Istallatio befidet sich auf Ihrem Mac der Acrobat- Order (stadardmäßig auf dem Startvolume). Iformatioe zur Verwedug vo Acrobat Reader erhalte Sie, idem Sie im Meü [Hilfe] auf [Reader Guide] klicke. Ope Music System (OMS) OMS ermöglicht Ihe uter MacOS de gleichzeitige Betrieb mehrerer MIDI-Aweduge. 1 Doppelklicke Sie auf das Verzeichis OMS (ur i der eglische Versio verfügbar). Istall OMS wird agezeigt. 2 Doppelklicke Sie auf Istall OMS Das Dialogfester OMS Setup wird agezeigt. 3 Führe Sie die Istallatio aus, idem Sie de Aweisuge auf dem Bildschirm folge. Klicke Sie ach der Istallatio auf [Restart] (Neustart). Nach Beedigug der Istallatio wird u.u. eie Fehlermeldug agezeigt, die darauf hiweist, daß das Istallatiosprogramm icht geschlosse wurde. Wechsel Sie i diesem Fall i das Meü [File] (Datei), ud wähle Sie [Quit] (Beede) aus, um das Istallatiosprogramm zu beede. Starte Sie da de Computer eu. Nach dem Neustart des Macitosh fide Sie auf Ihrem Computer das Verzeichis Opcode / OMS Applicatios (stadardmäßig auf dem Startvolume). 4 Kopiere Sie die Datei OMS_2.3_Mac.pdf vo der CD-ROM i de Order OMS Applicatios (ziehe Sie die Datei eifach auf de Order). I der Datei OMS_2.3_Mac.pdf (ur auf Eglisch verfügbar) fide Sie Iformatioe zur Verwedug des Programms. 5 Kopiere Sie die Datei OMS Setup for Yamaha vo der CD-ROM i de Order OMS Applicatios (ziehe Sie die Datei eifach auf de Order). Im Verzeichis OMS Setup for Yamaha fide Sie die OMS-Setup-Dateie für die Yamaha-Klagerzeuger, die als Vorlage verwedet werde köe. USB MIDI Driver Um de MOTIF ES über USB vo eiem Computer aus bediee zu köe, müsse Sie zuächst die geeigete Treibersoftware (eglisch: Driver) istalliere. Der USB MIDI Driver ist eie Software, die MIDI-Date über ei USB-Kabel zwische eier Sequecer-Software ud dem MOTIF ES überträgt. 4 Das Feld Istall Locatio zeigt de Zielorder der Istallatio a. We Sie Ziellaufwerk oder de Zielorder äder möchte, klicke Sie auf die Schaltfläche [Switch Disk] (Laufwerk wechsel), ud gebe Sie im Pop-Up- Meü das gewüschte Ziel a. Normalerweise wird i diesem Feld das Startvolume als Zielverzeichis agezeigt. 5 Klicke Sie auf die Schaltfläche [Istall]. Das System zeigt eie Meldug a, die Sie auffordert, de Computer eu zu starte. Klicke Sie auf [Cotiue] (Fortfahre), um alle adere Aweduge zu schließe ud de Computer eu zu starte. Um die Istallatio abzubreche, klicke Sie auf [Cacel] (Abbreche). 6 Die Istallatio begit. Falls der Treiber scho istalliert ist, wird die folgede Meldug agezeigt. Klicke Sie auf [Cotiue], um zu Schritt 3 zurückzukehre. Um die Istallatio zu beede, klicke Sie auf [Quit]. 7 We die Istallatio abgeschlosse ist, zeigt das System eie Meldug auf, die Sie auffordert, de Computer eu zu starte. Klicke Sie auf [Restart] (Neu starte). Der Computer wird eu gestartet. Die istallierte Dateie befide sich i de folgede Order: Systemorder Kotrollfelder YAMAHA USB MIDI Patch Systemorder Systemerweiteruge USB YAMAHA MIDI Driver System Folder OMS Folder YAMAHA USB MIDI OMS Driver Computer Sequezerprogramm USB-Kabel MOTIF ES OMS Treiber Istalliere Sie vor der Istallatio des USB-MIDI-Treibers zuerst OMS. Nach der Istallatio des Treibers müsse Sie OMS och eirichte (siehe obe). 8 TOOLS for MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8 Istallatioshadbuch

19 Voice Editor Sobald Sie diese Softwareprogramme istalliert habe, köe Sie die Voices ud Mixig-Eistelluge des MOTIF ES a Ihrem Computer bearbeite. 1 Doppelklicke Sie auf das Verzeichis Iteratioal der CD-ROM. Der Order VEMOTES_ wird agezeigt. 6 Nachdem das OMS-Setup gestartet wurde, wird die i Schritt 5 doppelt ageklickte Studio-Setup-Datei geöffet. Zeigt a, daß diese Istallatio zur Verfügug steht 2 Doppelklicke Sie auf das Verzeichis VEMOTES_. Istall VoiceEditorFor MOTIF ES (Voice Editor für MOTIF ES istalliere) wird agezeigt. 3 Doppelklicke Sie auf die Datei Istall VoiceEditorFor MOTIF ES. Das Dialogfester zur Istallatio des Voice Editors wird agezeigt. Führe Sie die Istallatio aus, idem Sie de Aweisuge auf dem Bildschirm folge. 4 Starte Sie de Computer ach der Istallatio eu. Weitere Iformatioe fide Sie i der Olie-Hilfe oder i der Bedieugsaleitug im PDF-Format. TWE Mit der Audiobearbeitugs-Software TWE köe Sie Wave-Date direkt am Computer bearbeite. 1 Doppelklicke Sie auf das Verzeichis TWE. Daraufhi werde Order für vier verschiedee Sprache agezeigt. 2 Wähle Sie die Sprache aus, die Sie utze möchte, idem Sie auf das etsprechede Verzeichis doppelklicke. Das Verzeichis YAMAHA TWE wird agezeigt. 3 Kopiere Sie das Verzeichis YAMAHA TWE auf die Festplatte Ihres Computers. Iformatioe über die Verwedug des TWE fide Sie im Olie- Hadbuch, das sich im TWE-Verzeichis befidet. OMS eirichte Die OMS-Studio-Setup-Datei für de MOTIF ES ist auf der mitgelieferte CD-ROM ethalte. Diese Studio-Setup-Datei wird beötigt, um OMS eizurichte. Bevor Sie die folgede Prozedur durchführe, sollte OMS ud der USB MIDI Driver istalliert sei. 1 Verwede Sie das USB-Kabel, um die USB-Schittstelle des Computers (oder des USB-Hubs) mit der USB-Schittstelle des MOTIF ES zu verbide, ud schalte Sie de MOTIF ES ei. 2 Starte Sie de Computer. 3 Lege Sie die mitgelieferte CD-ROM i das CD-ROM-Laufwerk Ihres Macitosh ei. Auf dem Desktop wird das CD-ROM-Symbol agezeigt. 4 Doppelklicke Sie acheiader auf das CD-ROM-Symbol, Iteratioal, OMS ud OMS Setup for YAMAHA. Die beide Dateie MOTIF ES- USB ud MOTIF ES-USB_multi werde agezeigt. Kopiere Sie diese Datei auf die Festplatte des Computers. 5 Doppelklicke Sie auf die Datei MOTIF ES-USB bzw. MOTIF ES- USB_multi, um das OMS-Setup zu starte. Alle Studio-Setup-Dateie fuktioiere wie folgt. MOTIF ES-USB Diese Datei sollte Sie verwede, we Sie eie eizele MOTIF ES a de Computer aschließe ud eie Port (bis zu 16 MIDI-Kaäle) utze möchte. MOTIF ES-USB_multi Diese Datei sollte Sie verwede, we Sie mehrere MOTIF ES a de Computer aschließe ud bis zu acht Ports (bis zu 128 MIDI-Kaäle) utze möchte. Beachte Sie, daß ei MOTIF ES bis zu drei Ports verarbeite ka (bis zu 48 MIDI-Kaäle). We Sie mehrere MOTIF ES a de Computer aschließe möchte, müsse Sie eie USB-Hub verwede. We Sie die Remote-Cotrol-Fuktio des MOTIF über das USB-Kabel verwede, achte Sie bitte darauf, die Optio [MOTIF ES-USB_multi] auszuwähle, da i diesem Fall Port 3 verwedet wird. We MOTIF ES-USB_multi geöffet wird: Falls rechts ebe dem Name der Istallatiosdatei icht agezeigt wird, wähle Sie im Meü [File] (Datei) die Optio [Make Curret] (zur aktuelle Istallatio mache), ud führe Sie de Speichervorgag aus. Das OMS-Studio-Setup ist abgeschlosse. Nachdem Sie mit de obige Aweisuge das OMS Studio eigerichtet habe, erket Ihr Computer ur de MOTIF als MIDI-Istrumet. We Sie zusätzlich zum MOTIF ei aderes MIDI-Istrumet oder eie weitere MOTIF i das System eifüge möchte, sollte Sie eie eigee Studio Setup-Datei eirichte. Iformatioe dazu fide Sie im Olie-Hadbuch zu OMS. Je ach Macitosh/Mac OS-Versio fuktioiert die mitgelieferte OMS-Studio- Setup-Datei u.u. icht, obwohl Sie die obe beschriebee Verfahresweise befolgt habe. (Obwohl das Setup ordugsgemäß beedet wird, köe keie MIDI- Date gesedet/empfage werde.) Stelle Sie i diesem Fall die Verbidug zwische Macitosh ud MOTIF über das USB-Kabel her, ud erstelle Sie die Setup-Datei folgedermaße eu. 1 Starte Sie das OMS-Setup, ud wähle Sie im Meü [File] (Datei) die Meüoptio [New Setup] (Neues Setup) aus. 2 Daraufhi wird das Dialogfester OMS Driver Search (Suche ach OMS- Treiber) agezeigt. Deaktiviere Sie die Kotrollkästche Modem ud Priter (Drucker), ud klicke Sie auf [Search] (Suche), um ach dem Gerät zu suche. We der Suchvorgag erfolgreich abgeschlosse wurde, wird im Dialogfester zur Eistellug des OMS-Treibers das Gerät [USB-MIDI] agezeigt. 3 Klicke Sie auf [OK], um ach de Ports zu suche. Im Dialogfester wird Port 1, Port 2... agezeigt. Aktiviere Sie das gewüschte Kotrollkästche für de Port, ud klicke Sie auf [OK], um die Eistellug zu speicher. Eizelheite zur Verwedug vo OMS fide Sie i der etsprechede OMS-Dokumetatio. Deutsch TOOLS for MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8 Istallatioshadbuch 9

20 Für Widows-/Macitosh-Beutzer Iformatioe zum Fester USB Driver Setup I diesem Fester köe Sie die zum MOTIF gesedete MIDI-Port-Nummer auf eie adere als i der Sequecer-Software eigestellte Nummer äder. Bei Verwedug eies Widows-Betriebssystems wähle Sie de Befehlspfad [START] ( [Eistelluge]) [Systemsteuerug] [MIDI-USB Driver], um das Istallatiosfester des Treibers zu öffe. Bei eiem Mac-Betriebssystem wähle Sie das Festplattesymbol [HD] [Systemorder] [YAMAHA USB MIDI Patch], um das Istallatiosfester zu öffe. Die Stadardeistelluge laute wie folgt. Port-Nummer MIDI OUT-Schittstelle (Thru-Port-Nummer*) MIDI IN-Schittstelle (Track-Port-Nummer) 1 MIDI OUT (1) MIDI IN (1) 2 MIDI OUT (2) MIDI IN (2) 3 MIDI OUT (3) MIDI IN (3) 4 MIDI OUT (4) MIDI IN (4) 5 MIDI OUT (5) - 6 MIDI OUT (6) - 7 MIDI OUT (7) - 8 MIDI OUT (8) - Deutsch * Das ist die Nummer des MIDI-Ports, die im Display [UTILITY] [F5] MIDI [SF4] OTHER eigestellt wurde. 10 TOOLS for MOTIF ES6/MOTIF ES7/MOTIF ES8 Istallatioshadbuch

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 6 Version 06.08.2011 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTFM-560X

Mehr

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista Hinweis: Für den Downloader ist momentan keine 64 Bit Version erhältlich. Der Downloader ist nur kompatibel mit 32 Bit Versionen von Windows 7/Vista. Für den Einsatz

Mehr

Accessory CD-ROM for Windows

Accessory CD-ROM for Windows Accessory CD-ROM for Widows Istallatio Guide/Istallatioshadbuch/Mauel d istallatio/guía de istalació SPECIAL NOTICES The software ad this Istallatio Guide are exclusive copyrights of Yamaha Corporatio.

Mehr

RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT. Expansion 111829

RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT. Expansion 111829 RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT Expansion 111829 1. Introduction equip RS-232 Serial Express Card works with various types of RS-232 serial devices including modems, switches, PDAs, label printers, bar

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch

BLK-2000. Quick Installation Guide. English. Deutsch BLK-2000 Quick Installation Guide English Deutsch This guide covers only the most common situations. All detail information is described in the user s manual. English BLK-2000 Quick Installation Guide

Mehr

TOOLS for TYROS. Installation Guide/Installationsanleitung/Manuel d installation. English. Deutsch. Français SPECIAL NOTICES BESONDERE HINWEISE

TOOLS for TYROS. Installation Guide/Installationsanleitung/Manuel d installation. English. Deutsch. Français SPECIAL NOTICES BESONDERE HINWEISE TOOLS for TYROS Installation Guide/Installationsanleitung/Manuel d installation SPECIAL NOTICES The software and this Installation Guide are exclusive copyrights of Yamaha Corporation. Use of the software

Mehr

Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren.

Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren. equinux ID: Password/Passwort: 1 Please store in a safe place. Bitte sicher aufbewahren. English Mac Thank you for choosing an equinux product Your new TubeStick includes The Tube, a modern and convenient

Mehr

Readme-USB DIGSI V 4.82

Readme-USB DIGSI V 4.82 DIGSI V 4.82 Sehr geehrter Kunde, der USB-Treiber für SIPROTEC-Geräte erlaubt Ihnen, mit den SIPROTEC Geräten 7SJ80/7SK80 über USB zu kommunizieren. Zur Installation oder Aktualisierung des USB-Treibers

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TE100-P1U

Anleitung zur Schnellinstallation TE100-P1U Anleitung zur Schnellinstallation TE100-P1U V2 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 3. Konfiguration des Druckservers 3 4. Hinzufügen des Druckers zu Ihren PC-Einstellungen

Mehr

Titelseite. Avid ISIS Client-Handbuch

Titelseite. Avid ISIS Client-Handbuch Titelseite Avid ISIS Cliet-Hadbuch Ihalt Kapitel 1 Setup ud Istallatio vo Avid ISIS Cliet Maager.................. 5 Itel PRO/1000-Board- ud Treiber-Istallatio................................ 5 Itel PRO/1000-Steckplatzaordug....................................

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

Elektronisches Handbuch. Elektronisc hes Handbuch OpenLimit SignCubes 2.8.0.4. OpenLimit CC Sign 2.8

Elektronisches Handbuch. Elektronisc hes Handbuch OpenLimit SignCubes 2.8.0.4. OpenLimit CC Sign 2.8 Elektroisches Hadbuch Elektroisc hes Hadbuch OpeLimit SigCubes 2.8.0.4 OpeLimit CC Sig 2.8 Versio 1.0 Stad: 01.10.2014 Hadbuch OpeLimit CC Sig 2.8 Copyright OpeLimit SigCubes AG 2014 Diese Dokumetatio

Mehr

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login...

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login... Shibboleth Tutorial How to access licensed products from providers who are already operating productively in the SWITCHaai federation. General Information... 2 Shibboleth login... 2 Separate registration

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

Load balancing Router with / mit DMZ

Load balancing Router with / mit DMZ ALL7000 Load balancing Router with / mit DMZ Deutsch Seite 3 English Page 10 ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup - 2 - Hardware Beschreibung

Mehr

8 Intensotab - Android 4.0 ICE CREAM SANDWICH Update

8 Intensotab - Android 4.0 ICE CREAM SANDWICH Update 8 Intensotab - Android 4.0 ICE CREAM SANDWICH Update Deutsche Anleitung zur Durchführung des Firmware Updates: Seite 2-10 English instruction guide for installing the firmware update: Page 11-17 1 Anleitung

Mehr

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU!

FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! FOR ENGLISCH VERSION PLEASE SCROLL FORWARD SOME PAGES. THANK YOU! HELPLINE GAMMA-SCOUT ODER : WIE BEKOMME ICH MEIN GERÄT ZUM LAUFEN? Sie haben sich für ein Strahlungsmessgerät mit PC-Anschluss entschieden.

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

Effizienz im Vor-Ort-Service

Effizienz im Vor-Ort-Service Installation: Anleitung SatWork Integrierte Auftragsabwicklung & -Disposition Februar 2012 Disposition & Auftragsabwicklung Effizienz im Vor-Ort-Service Disclaimer Vertraulichkeit Der Inhalt dieses Dokuments

Mehr

Benutzerhandbuch packetalarm SSL VPN Client. Copyright 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.1x.xx

Benutzerhandbuch packetalarm SSL VPN Client. Copyright 2010 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Version 1.1x.xx Beutzerhadbuch packetalarm SSL VPN Cliet Copyright 2010 Fukwerk Eterprise Commuicatios GmbH Versio 1.1x.xx Ziel ud Zweck Haftug Marke Copyright Richtliie ud Norme Dieses Dokumet ist Teil des Beutzerhadbuchs

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

SOMNOcheck. PC-Software für SOMNOcheck / SOMNOcheck effort PC software for SOMNOcheck / SOMNOcheck effort

SOMNOcheck. PC-Software für SOMNOcheck / SOMNOcheck effort PC software for SOMNOcheck / SOMNOcheck effort SOMNOcheck PC-Software für SOMNOcheck / SOMNOcheck effort PC software for SOMNOcheck / SOMNOcheck effort Installationsanweisung für Windows 7 (32-bit/64-bit) Installation instructions for Windows 7 (32-bit/64-bit)

Mehr

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten:

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten: md cloud Syc / FAQ Häufig gestellte Frage Allgemeie Date zur Eirichtug Die allgemeie Date zur Eirichtug vo md cloud Syc auf Ihrem Smartphoe laute: Kototyp: Microsoft Exchage / ActiveSyc Server/Domai: mailsyc.freeet.de

Mehr

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license HiOPC Hirschmann Netzmanagement Anforderungsformular für eine Lizenz Order form for a license Anforderungsformular für eine Lizenz Vielen Dank für Ihr Interesse an HiOPC, dem SNMP/OPC Gateway von Hirschmann

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Technische Spezifikation ekey FW update

Technische Spezifikation ekey FW update Technische Spezifikation ekey FW update Allgemein gültig Produktbeschreibung Mit dem ekey Firmware update kann bei allen ekey home Fingerscannern und Steuereinheiten eine Softwareaktualisierung durchgeführt

Mehr

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08 Robotino View Kommunikation mit OPC Robotino View Communication with OPC 1 DE/EN 04/08 Stand/Status: 04/2008 Autor/Author: Markus Bellenberg Festo Didactic GmbH & Co. KG, 73770 Denkendorf, Germany, 2008

Mehr

Formatting the TrekStor i.beat run

Formatting the TrekStor i.beat run DE EN Formatting the TrekStor i.beat run Formatierung des TrekStor i.beat run a Beim Formatieren werden ALLE Daten auf dem MP3-Player gelöscht. In diesem Abschnitt wird Ihnen erläutert, wie Sie Ihren MP3-Player

Mehr

Top Tipp. Ref. 08.05.23 DE. Verwenden externer Dateiinhalte in Disclaimern. (sowie: Verwenden von Images in RTF Disclaimern)

Top Tipp. Ref. 08.05.23 DE. Verwenden externer Dateiinhalte in Disclaimern. (sowie: Verwenden von Images in RTF Disclaimern) in Disclaimern (sowie: Verwenden von Images in RTF Disclaimern) Ref. 08.05.23 DE Exclaimer UK +44 (0) 845 050 2300 DE +49 2421 5919572 sales@exclaimer.de Das Problem Wir möchten in unseren Emails Werbung

Mehr

SanStore: Kurzanleitung / SanStore: Quick reference guide

SanStore: Kurzanleitung / SanStore: Quick reference guide SanStore Rekorder der Serie MM, MMX, HM und HMX Datenwiedergabe und Backup Datenwiedergabe 1. Drücken Sie die Time Search-Taste auf der Fernbedienung. Hinweis: Falls Sie nach einem Administrator-Passwort

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

HP OpenView AssetCenter

HP OpenView AssetCenter HP OpeView AssetCeter Softwareversio: 5.01 Hiweise zur Versio Artikelummer: T4111-91003 Erscheiugsdatum der Dokumetatio: March, 2007 Erscheiugsdatum der Software: March, 2007 Juristische Hiweise Garatie

Mehr

Verlagsprogramm. Bestellung. Printausgaben. Onlineausgaben. Datum VN/BAG Bestellzeichen. zur Fortsetzung bis auf Widerruf zum einmaligen Bezug

Verlagsprogramm. Bestellung. Printausgaben. Onlineausgaben. Datum VN/BAG Bestellzeichen. zur Fortsetzung bis auf Widerruf zum einmaligen Bezug Bestellug Datum VN/BAG Bestellzeiche Pritausgabe zur Fortsetzug bis auf Widerruf zum eimalige Bezug Verlage Ausgabe 2015/2016 Zeitschrifte Ausgabe 2015 Verlagsvertretuge Ausgabe 2015/2016 Verlagsauslieferuge

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

Zum Download von ArcGIS 10, 10.1 oder 10.2 die folgende Webseite aufrufen (Serviceportal der TU):

Zum Download von ArcGIS 10, 10.1 oder 10.2 die folgende Webseite aufrufen (Serviceportal der TU): Anleitung zum Download von ArcGIS 10.x Zum Download von ArcGIS 10, 10.1 oder 10.2 die folgende Webseite aufrufen (Serviceportal der TU): https://service.tu-dortmund.de/home Danach müssen Sie sich mit Ihrem

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern KASSENBUCH ONLINE Olie-Erfassug vo Kassebücher Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Ituitive Olie-Erfassug des Kassebuchs... 5 3.2 GoB-sicher

Mehr

ASP Application-Service- Providing

ASP Application-Service- Providing ASP Applicatio-Service- Providig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio Ageda ASP... 4 3 Highlights... 5 3.1 Der Termialserver... 5 3.2 Dateüberahme/Ibetriebahme... 5 3.3 Sicherheit...

Mehr

Check in and find out Source Code Management mit Subversion

Check in and find out Source Code Management mit Subversion Check i ad fid out Source Code Maagemet mit Subversio Adreas Heiduk adreas.heiduk@mathema.de www.mathema.de Check i ad fid out Adreas Heiduk Copyright 2010 MATHEMA Software GmbH 1 Baumpflege http://commos.wikimedia.org/wiki/file:arbor-scietiae.pg

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen QuickStart Guide to read a transponder with a scemtec TT reader and software UniDemo Voraussetzung: - PC mit der

Mehr

Acer. WLAN 11g Broadband Router. Quick Start Guide

Acer. WLAN 11g Broadband Router. Quick Start Guide Acer WLAN 11g Broadband Router Quick Start Guide 1 This product is in compliance with the essential requirements and other relevant provisions of the R&TTE directive 1999/5/EC. Product Name: Model Name

Mehr

Kurzinformation Brief information

Kurzinformation Brief information AGU Planungsgesellschaft mbh Sm@rtLib V4.1 Kurzinformation Brief information Beispielprojekt Example project Sm@rtLib V4.1 Inhaltsverzeichnis Contents 1 Einleitung / Introduction... 3 1.1 Download aus

Mehr

EEX Kundeninformation 2002-08-30

EEX Kundeninformation 2002-08-30 EEX Kundeninformation 2002-08-30 Terminmarkt - Eurex Release 6.0; Versand der Simulations-Kits Kit-Versand: Am Freitag, 30. August 2002, versendet Eurex nach Handelsschluss die Simulations -Kits für Eurex

Mehr

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn

GmbH, Stettiner Str. 38, D-33106 Paderborn Serial Device Server Der Serial Device Server konvertiert die physikalische Schnittstelle Ethernet 10BaseT zu RS232C und das Protokoll TCP/IP zu dem seriellen V24-Protokoll. Damit können auf einfachste

Mehr

FIBU Kontoauszugs- Manager

FIBU Kontoauszugs- Manager FIBU Kotoauszugs- Maager Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Buchugsvorschläge i der Buchugserfassug... 4 2.2 Vergleichstexterstellug zur automatische Vorkotierug... 5 2.3

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1

If you have any issue logging in, please Contact us Haben Sie Probleme bei der Anmeldung, kontaktieren Sie uns bitte 1 Existing Members Log-in Anmeldung bestehender Mitglieder Enter Email address: E-Mail-Adresse eingeben: Submit Abschicken Enter password: Kennwort eingeben: Remember me on this computer Meine Daten auf

Mehr

PTC X32plus Licensing Guide

PTC X32plus Licensing Guide PTC X32plus Licensing Guide This guide provides information on the installation of license management software and request for license keys required to execute software. Select this link for the English

Mehr

Digitales Belegbuchen

Digitales Belegbuchen Digitales Belegbuche Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Belege scae ud sede... 5 3.2 Belege buche... 6 3.3 Schelle Recherche... 7 3.4

Mehr

Hinweise zur Software in Ihrem Sony Notebook

Hinweise zur Software in Ihrem Sony Notebook Hiweise zur Software i Ihrem Soy otebook PCG-FX101/PCG-FX103/PCG-FX105K/ PCG-FX108K/PCG-FX109K Bitte ubedigt zuerst lese Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis Dieses Produkt ethält Software, die Eigetum vo

Mehr

Bedienungsanleitung User Manual KAAN SIM III

Bedienungsanleitung User Manual KAAN SIM III Bedienungsanleitung User Manual KAAN SIM III Einführung Introduction Vielen Dank, dass Sie sich für ein KOBIL Smart Card Terminal entschieden haben. Mit dem KOBIL KAAN SIM III haben Sie ein leistungsfähiges

Mehr

PS3 / PS4 / PC XBOX 360 GAMING HEADSET LX16

PS3 / PS4 / PC XBOX 360 GAMING HEADSET LX16 PS / PS / PC XBOX 60 GAMING HEADSET LX6 CHAT GAME Content Inhalt Lioncast LX6 gaming headset Lioncast LX6 Gaming Headset Inline remote kabelgebundene Fernbedienung MUTE - MIC - ON XBOX PS PS PC RCA splitter

Mehr

miditech midiface 4x4

miditech midiface 4x4 miditech midiface 4x4 4In-/4 Out USB MIDI Interface 4 x MIDI In / 4 x MIDI Out USB MIDI Interface 64 MIDI Kanäle 4 LEDs für MIDI Input 4 LEDs für MIDI Output Power LED USB Powered, USB 1, 2 und 3 kompatibel

Mehr

Hinweise zur Software in Ihrem Sony VAIO Desktop PCV-LX1

Hinweise zur Software in Ihrem Sony VAIO Desktop PCV-LX1 Hiweise zur Software i Ihrem Soy VAIO Desktop PCV-LX1 Bitte ubedigt zuerst lese Bitte ubedigt zuerst lese Hiweis Dieses Produkt ethält Software, die Eigetum der Soy Corporatio oder durch Dritte lizeziert

Mehr

Verkehrsmanagementsysteme

Verkehrsmanagementsysteme Efficiet. Techology. Efficiet. Techology. Worldwide. Worldwide. Verkehrsmaagemetsysteme Produktkatalog Fahrscheidrucker Bordrecher Mobile Verkaufssysteme eticketig EKS Automate Bedarfsverkehr Verkaufsapplikatioe

Mehr

English. Deutsch. niwis consulting gmbh (https://www.niwis.com), manual NSEPEM Version 1.0

English. Deutsch. niwis consulting gmbh (https://www.niwis.com), manual NSEPEM Version 1.0 English Deutsch English After a configuration change in the windows registry, you have to restart the service. Requirements: Windows XP, Windows 7, SEP 12.1x With the default settings an event is triggered

Mehr

XV1100K(C)/XV1100SK(C)

XV1100K(C)/XV1100SK(C) Lexware Financial Office Premium Handwerk XV1100K(C)/XV1100SK(C) All rights reserverd. Any reprinting or unauthorized use wihout the written permission of Lexware Financial Office Premium Handwerk Corporation,

Mehr

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren Remote Cotrol www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz C ON / OFF 0...5 V Messe Kommuiziere Auswerte Agiere Die RCS Web Applikatio Itelligete Ferberwachug via Iteret Alle Takihalte, Zählerstäde, Temperature, Gebäude

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4 USt Umsatzsteuer Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Kompakte Erfassugsmaske auf Basis der Steuerformulare... 5 3.2 Orgaschaft & Kosolidierug...

Mehr

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems

Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems Installation des USB HD-Audio Treibers 24/192 im asynchronen Mode (XMOS-Plattform) Einstellungen des Betriebssystems 1 Mac OS X 2 Windows 7 3 Windows Vista 4 Windows XP 5 Tipps Installationsanleitung XMOS

Mehr

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden.

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden. Sichtbar im Web! Websites für Hadwerksbetriebe. Damit Sie auch olie gefude werde. Professioelles Webdesig für: Hadwerksbetriebe Rudum-sorglos-Pakete Nur für Hadwerksbetriebe Webdesig zu Festpreise - ukompliziert

Mehr

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1 TVHD800x0 Port-Weiterleitung Version 1.1 Inhalt: 1. Übersicht der Ports 2. Ein- / Umstellung der Ports 3. Sonstige Hinweise Haftungsausschluss Diese Bedienungsanleitung wurde mit größter Sorgfalt erstellt.

Mehr

EMCO Installationsanleitung Installation instructions

EMCO Installationsanleitung Installation instructions EMCO Installationsanleitung Installation instructions Installationsanleitung Installation instructions Digitalanzeige digital display C40, FB450 L, FB600 L, EM 14D/17D/20D Ausgabe Edition A 2009-12 Deutsch...2

Mehr

USB-Stick (USB-Stick größer 4G. Es ist eine größere Partition notwendig als die eines 4GB Rohlings, der mit NTFS formatiert wurde)

USB-Stick (USB-Stick größer 4G. Es ist eine größere Partition notwendig als die eines 4GB Rohlings, der mit NTFS formatiert wurde) Colorfly i106 Q1 System-Installations-Tutorial Hinweise vor der Installation / Hit for preparation: 准 备 事 项 : 外 接 键 盘 ( 配 套 的 磁 吸 式 键 盘 USB 键 盘 通 过 OTG 插 发 射 器 的 无 线 键 盘 都 可 ); U 盘 ( 大 于 4G 的 空 白 U 盘,

Mehr

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part I) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Screen Capture. Bedienungsanleitung. Für ClassPad-Serie. http://edu.casio.com. http://edu.casio.com/products/classpad/ http://edu.casio.

Screen Capture. Bedienungsanleitung. Für ClassPad-Serie. http://edu.casio.com. http://edu.casio.com/products/classpad/ http://edu.casio. Für ClassPad-Serie G Screen Capture Bedienungsanleitung Internet-Adresse der CASIO Schulungs-Website http://edu.casio.com Internet-Adresse der ClassPad-Website http://edu.casio.com/products/classpad/ Internet-Adresse

Mehr

PocketCinema A100 W WiFi Connection Guide. PocketCinema A100W. WiFi Connection Guide. for Local version: 12718. Page 1

PocketCinema A100 W WiFi Connection Guide. PocketCinema A100W. WiFi Connection Guide. for Local version: 12718. Page 1 PocketCinema A100W WiFi Connection Guide for Local version: 12718 Page 1 1. Apple AirPlay Mode (peer to peer) a. Turn on the A100W and wait until the SSID & Password information is shown on the top of

Mehr

Potenzial-Evaluations-Programm

Potenzial-Evaluations-Programm T e l. + 4 1 3 1 3 1 2 0 8 8 0 i m d e @ i m d e. e t w w w. i m d e. e t Potezial-Evaluatios-Programm für Maagemet, Verkauf ud Sachbearbeitug vo Persoalexperte für Persoalexperte. Vorauswahl (MiiPEP)

Mehr

UM ALLE DATEN ZU KOPIEREN. ZUNÄCHST die Daten des alten Telefons auf einen Computer kopieren

UM ALLE DATEN ZU KOPIEREN. ZUNÄCHST die Daten des alten Telefons auf einen Computer kopieren LUMIA mit WP8 IPHONE Daten des alten Telefons auf einen Computer kopieren Software von welcomehome.to/nokia auf Ihrem PC oder Mac. verbinden Sie Ihr altes Telefon über 3. Wenn Sie Outlook nutzen, öffnen

Mehr

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes KURZANLEITUNG VORAUSSETZUNGEN Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes Überprüfen Sie, dass eine funktionsfähige SIM-Karte mit Datenpaket im REMUC-

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV LS Retail Die Brachelösug für de Eizelhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV akquiet Focus auf das Wesetliche User Focus liegt immer auf der Wirtschaftlichkeit: So weig wie möglich, soviel wie ötig.

Mehr

FIRMWARE UPDATE TAPMOTION TD

FIRMWARE UPDATE TAPMOTION TD FIRMWARE UPDATE TAPMOTION TD CMP-SPF TO WHOM IT MAY CONCERN Seite 1 von 9 Inhalt / Overview 1. Firmware überprüfen und Update-file auswählen / Firmware check and selection of update file 2. Update File

Mehr

FIBU Offene-Posten- Buchführung

FIBU Offene-Posten- Buchführung FIBU Offee-Poste- Buchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Rechugsprüfug i der Buchugserfassug... 4 2.2 Sammelbuchug... 5 2.3 Zahlugslauf aus offee Poste eilese... 6

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

Partner Self Service

Partner Self Service Partner Self Service Leitfaden zum Updaten Ihrer Company Daten Gerda Tiefenbacher-Magerl 846_07_2003_c0 2003 Cisco Systems, Inc. All rights reserved. Inhalt:. Access zu Partner Self Service 2. Partner

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

Sparen + Zahle. E-Banking. Sicher und flexibel

Sparen + Zahle. E-Banking. Sicher und flexibel Spare + Zahle e g le A + ziere + Fia rge + Vorso eile = 5 Vort s mehr Zi ahle ei z fr e spes rag mehr Ert ie rs Bous fü rt versiche optimal tze samtu = Ihr Ge E-Bakig Sicher ud flexibel E-Bakig auf eie

Mehr

DMS Dokumenten- Management-System

DMS Dokumenten- Management-System DMS Dokumete- Maagemet-System Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Scae, verschlagworte ud archiviere i eiem Arbeitsgag... 5 3.2 Dokumete

Mehr

Accessory CD-ROM. Installation Guide/Installationshandbuch/ Manuel d installation/guía de instalación PF-500

Accessory CD-ROM. Installation Guide/Installationshandbuch/ Manuel d installation/guía de instalación PF-500 Accessory CD-ROM Installation Guide/Installationshandbuch/ Manuel d installation/guía de instalación PF-500 SPECIAL NOTICES The software and this Installation Guide are exclusive copyrights of Yamaha Corporation.

Mehr

5. Was passiert, wenn die Zeit in meinem Warenkorb abläuft?

5. Was passiert, wenn die Zeit in meinem Warenkorb abläuft? FAQ Online Shop 1. Wie kann ich Tickets im Online Shop kaufen? Legen Sie die Tickets für die Vorstellung Ihrer Wahl in den Warenkorb. Anschließend geben Sie Ihre persönlichen Daten an und gelangen durch

Mehr

Aber genau deshalb möchte ich Ihre Aufmehrsamkeit darauf lenken und Sie dazu animieren, der Eventualität durch geeignete Gegenmaßnahmen zu begegnen.

Aber genau deshalb möchte ich Ihre Aufmehrsamkeit darauf lenken und Sie dazu animieren, der Eventualität durch geeignete Gegenmaßnahmen zu begegnen. NetWorker - Allgemein Tip 618, Seite 1/5 Das Desaster Recovery (mmrecov) ist evtl. nicht mehr möglich, wenn der Boostrap Save Set auf einem AFTD Volume auf einem (Data Domain) CIFS Share gespeichert ist!

Mehr

Readme / Installationsanweisungen für SICAM PQ Analyzer V2.00 Service Pack 3

Readme / Installationsanweisungen für SICAM PQ Analyzer V2.00 Service Pack 3 / Installationsanweisungen für SICAM PQ Analyzer V2.00 Service Pack 3 Neuerungen und Änderungen Dieses Service Pack enthält alle Verbesserungen von SICAM_PQ_Analyzer_V2.00 Service Pack 1 und Service Pack

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs Das Digitale Archiv des Budesarchivs 2 3 Ihaltsverzeichis Das Digitale Archiv des Budesarchivs 4 Techische Ifrastruktur 5 Hilfsmittel zur Archivierug 5 Archivierugsformate 6 Abgabe vo elektroische Akte

Mehr

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence cubus EV als Erweiterug für Oracle Busiess Itelligece... oder wie Oracle-BI-Aweder mit Essbase-Date vo cubus outperform EV Aalytics (cubus EV) profitiere INHALT 01 cubus EV als Erweiterug für die Oracle

Mehr

1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX

1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX 1741 Switzerlad Idex Series 1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX Reglemet Versio vom 01.07.2015 1741 Switzerlad Equal Weighted Idex 2 INHALTSVERZEICHNIS 1 Eileitug 3 2 Idex Spezifikatioe 4 3 Idex Uiversum

Mehr

Aspekte einer SOA in Hinblick auf die erfolgreiche Optimierung von Geschäftsprozessen. IBM Vorgehensweise zur Umsetzung einer SOA

Aspekte einer SOA in Hinblick auf die erfolgreiche Optimierung von Geschäftsprozessen. IBM Vorgehensweise zur Umsetzung einer SOA Aspekte eier SOA i Hiblick auf die erfolgreiche Optimierug vo Geschäftsprozesse Dr. Gottfried uef IT Architect Aspekte eier SOA 18.4.07 IB Vorgehesweise zur Umsetzug eier SOA odellierug Architecture CB

Mehr

C R 2025 C LOSE PUSH OPEN

C R 2025 C LOSE PUSH OPEN 3V C R 2025 C LOSE PUSH OPEN ) ) ) 25 222 3V C R 2025 C LOSE PUSH OPEN 25 222 3V C R 2025 C LOSE PUSH OPEN 25 222 Den här symbolen på produkten eller i instruktionerna betyder att den elektriska

Mehr

Einführung: Android Programmierung (Teil 1) Grundlagen - Life Cycle - UI

Einführung: Android Programmierung (Teil 1) Grundlagen - Life Cycle - UI Eiführug: Adroid Programmierug (Teil 1) Eiführug: Adroid Programmierug (Teil 1) Grudlage - Life Cycle - UI David Tazer busiess@davidtazer.et http://davidtazer.et Eiführug: Adroid Programmierug (Teil 1)

Mehr

IMPORTANT / IMPORTANT:

IMPORTANT / IMPORTANT: Replacement of the old version 2.50. Procedure of installation and facility updates. New presentation. Remplacer l ancienne version 2.50. Procédure d installation et de mise à jour facilitée. Nouvelle

Mehr