Sonderausgabe Erstumsetzung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Sonderausgabe Erstumsetzung"

Transkript

1 Sonderausgabe Erstumsetzung Liebe Leserinnen und Leser, ich freue mich, Sie beim Diamant FX Portfolio begrüßen zu dürfen. Mit der Anmeldung zum Diamant FX Portfolio haben Sie den ersten Schritt zu größerer finanzieller Unabhängigkeit getan. Dabei haben Sie sich für einen der faszinierendsten Anlagemärkte entschieden, den ich kenne. Sie werden schnell feststellen, dass der Devisenmarkt anders ist als zum Beispiel der Aktienmarkt. Denn am Devisenmarkt liegen die Gewinne förmlich auf der Straße und warten nur darauf, von uns eingesammelt zu werden. Thomas Kallwaß Chefanalyst Diamant FX Portfolio Schritt für Schritt zum Devisenportfolio S. 5 So finden Sie den passenden Broker S. 6 Übersicht CFX Trader S. 7 Ordereingabemaske S. 8 Kauf/Verkauf bereits bestehender Positionen S. 10 Einstiegsorders S. 12 Kurswarnungen S. 14 Leserservice S. 16 Wie das, werden Sie sich fragen? Schließlich hat niemand etwas zu verschenken. Und damit haben Sie völlig Recht. Zu verschenken hat niemand etwas. Wir alle geben aber permanent Geld aus für Dienstleistungen, die uns auf den ersten Blick keinen unmittelbaren finanziellen Vorteil gewähren. Zum Beispiel Ihre Haftpflichtversicherung: Die meisten Menschen zahlen ihr Leben lang Jahr für Jahr Beiträge, ohne jemals Geld von der Haftpflichtversicherung zurück zu bekommen. Dennoch erhält jeder Versicherungskunde eine Gegenleistung: Sicherheit. Milliarden warten darauf, von Ihnen vereinnahmt zu werden Und genau diese Sicherheit erkaufen sich viele Marktteilnehmer am Devisenmarkt. Jedes Mal, wenn eine Fluggesellschaft oder ein internationaler Konzern seine Währungsrisiken absichert, warten potentielle Gewinne in Höhe mehrerer hundert Millionen darauf, von Ihnen eingesammelt zu werden. Die Konzerne haben kein Interesse an Kursgewinnen. Ihr Gewinn liegt in der Kursabsicherung. Jedes Mal, wenn eine Notenbank am Devisenmarkt interveniert, sind es sogar mehrere (dutzend) Milliarden, die ins Spiel gebracht werden. Milliarden, deren Verlust von den Notenbanken bewusst einkalkuliert wird. Denn die Änderung des Wechselkurses zuungunsten der intervenierenden Notenbank ist ja gerade das Ziel. Es sind jährlich dutzende Milliarden, die Ihre Gewinne werden können ohne dass Sie dafür schwer arbeiten müssten. Die Gewinne kommen automatisch versprochen Redaktionssprechstunde Einmal wöchentlich steht Ihnen die Redaktion am Telefon Rede und Antwort. Die Termine können Sie dem aktuellen Weekly Update entnehmen. Denn es macht überhaupt keine Arbeit, diese Gewinne einzusammeln. Sie lesen richtig im Prinzip kommen die Gewinne von selbst. So zum Beispiel in der Woche vom 28. März bis zum 01. April In der bislang erfolgreichsten Woche seit Depotstart haben meine Leser in zweifacher Umsetzung Gewinne von EUR realisieren können. Sie mussten dazu nicht vor dem Computer sitzen. Sie mussten dafür nicht dutzende Transaktionen durchführen. Sonderausgabe Erstumsetzung Seite 1

2 Die Gewinne kamen wie von selbst der Broker führte einfach die schon seit langer Zeit eingegebenen Orders aus und überwies das Geld. Viele meiner Leser haben erst durch meinen Hinweis bemerkt, dass sie in nur fünf Tagen um EUR reicher geworden sind. Es ist kinderleicht, am Devisenmarkt zu den Gewinnern zu zählen Solche Gewinne können Sie auch erzielen. Ich behaupte sogar, dass Sie das ganz ohne die Hilfe von mir und meinem Analystenteam könnten. Denn die Basisdaten, anhand derer wir unsere Entscheidungen treffen, können Sie selbst im Internet finden. Sie werden zwar nicht so aktuell sein, wie unsere Daten von darauf spezialisierten Finanzdienstleistern das würde bei diesem langfristigen Handelsmodell aber keine bedeutende Rolle spielen. Wobei ich Ihnen aber helfen kann, ist bei der Vermeidung von Verlusten. Denn klar ist: Wo es Gewinne gibt, da sind Verluste nicht weit. Und nur wer die einmal gesicherten Gewinne nicht wieder abgibt, wird langfristig erfolgreich sein und sich seine kühnsten Träume erfüllen können. Ich nutze innovative Risikomanagementsysteme, um Ihre Risiken optimal zu steuern Die meisten Devisenhändler versuchen Risiken genauso zu kontrollieren wie am Aktienmarkt. Das wird auf Dauer aber nicht funktionieren, denn der Devisenmarkt tickt anders. Und er bietet völlig neue Möglichkeiten des Risikomanagements. Wer wie ein klassischer Aktientrader Risiken kontrolliert, der wird langfristig scheitern. Denn wie sieht diese Risikokontrolle aus? In der Regel besteht sie aus dem Setzen von Stopp-Loss- Marken also der Realisierung von Verlusten. Wer Verluste realisiert, macht damit zunächst den Broker glücklich, der sich über die zusätzlichen Transaktionsentgelte freut. Weiterhin freut sich der Handelspartner denn Ihre realisierten Verluste sind seine realisierten Gewinne. Nicht glücklich sind aber Sie selbst. Sie haben nicht nur Handelskosten verursacht und Ihren Kontostand reduziert, Sie haben auch noch alle Chancen aufgegeben, dass der Markt doch noch in Ihre Richtung dreht. Kurz: Wenn Sie Verluste realisieren, nehmen Sie alle Nachteile in Kauf, ohne einen einzigen Vorteil zu haben. Der Devisenmarkt ist anders Sie werden davon profitieren Beim Diamant FX Portfolio realisieren wir in der Regel keine Verluste und empfehlen Ihnen das normalerweise auch nicht. Am Devisenmarkt ist das auch gar nicht nötig. Da eine Transaktion am Devisenmarkt immer aus zwei Komponenten zwei Währungen besteht, lassen sich die Risiken hier sehr viel exakter steuern. Ein Beispiel? EUR/USD long besteht aus gekauften Euro und verkauften US-Dollar. EUR/CAD short besteht aus verkauften Euro und gekauften kanadischen Dollar. Es liegt auf der Hand, dass beide Positionen zusammen das Risiko im Euro eliminieren. Wenn Sie auf der einen Seite den Euro kaufen und auf der anderen Seite verkaufen, dann haben Sie keine Euros mehr. In obigem Beispiel hätten Sie nur noch USDCAD. Sie hätten in obigem Beispiel also Ihr Euro-Risiko komplett beseitigt, ohne eine Position zu schließen und Verluste zu realisieren. Jede der beiden Positionen ist noch offen und kann noch jederzeit Gewinne für Sie erarbeiten. Sonderausgabe Erstumsetzung Seite 2

3 Wir achten auf die Details damit Sie sich auf Ihre Gewinne konzentrieren können Was in diesem Beispiel noch relativ simpel ist, wird bei 40 offenen Positionen natürlich komplizierter. Hier wirkt ein komplexes Risikomanagementsystem, das mein Team aus erfahrenen Analysten und ich im Hintergrund für Sie steuern. Dank dieses Systems kommen wir völlig ohne Stopp Loss aus und verhindern dennoch effektiv schmerzliche Verluste. Sie können sich also beruhigt zurücklehnen und die kontinuierlich fließenden Gewinne genießen den Rest übernehmen wir für Sie. Detaillierte Schritt-für-Schritt-Anleitung zu Ihrem Erfolg Zum Einstieg erhielten Sie von mir bereits eine Kurzübersicht über das Diamant FX Portfolio. Sicherlich haben Sie sich bereits mit der Kurzanleitung vertraut gemacht. Natürlich lasse ich Sie bei der Erstumsetzung des Portfolios nicht allein. Anbei erhalten Sie von mir deshalb heute die versprochene Schritt-für-Schritt-Anleitung mit vielen Beispielbildern aus einer Handelssoftware, mit deren Hilfe Sie das Diamant FX Portfolio nachbilden können. Exklusiv für Leser des Diamant FX Portfolio haben wir für Sie Das 1x1 des Devisenhandels erstellt. In den kommenden Wochen werden Sie in regelmäßigen Abständen Ausgaben dieses Lehrgangs erhalten, der Sie mit allen Aspekten des Devisenhandels und unseres Handelssystems vertraut macht. So sind Sie schon in wenigen Wochen optimal informiert, um an den großen Chancen des Devisenmarktes teilhaben zu können. Wir lassen Sie nicht im Stich exklusiver Leserservice ist für uns selbstverständlich Zusätzlich erhalten Sie heute als zusätzliches PDF-Dokument anbei eine Aufstellung der am häufigsten gestellten Fragen unserer Leser. Sollte Ihre Frage nicht dabei oder Ihnen noch etwas unklar sein, so scheuen Sie sich nicht, Kontakt mit mir und meinem Team aufzunehmen. Wir stehen Ihnen jede Woche in der Telefonsprechstunde zur Verfügung. Gern können Sie uns in der Sprechstunde unter 030 / anrufen. Den genauen Termin entnehmen Sie bitte dem jeweils aktuellen Weekly Update. Noch schneller geht es, wenn Sie Ihre Fragen schriftlich an uns richten. Zu diesem Zweck hat der Verlag unter eine Fragenplattform eingerichtet. Geben Sie bitte Ihren Nachnamen und Ihre Kundennummer in das Formular ein und klicken Sie auf Anmelden. Dann geben Sie einfach unter Neue Frage stellen Ihre Frage ein. Sobald eine Antwort für Sie vorliegt, werden Sie per benachrichtigt. Gerne können Sie aber auch eine Telefonnummer hinterlassen, unter der wir Sie erreichen können. Manchmal lassen sich Fragen oder Probleme einfacher in einem persönlichen Gespräch klären. In den allermeisten Fällen erhalten Sie eine Antwort in weniger als 24 Stunden. Scheuen Sie sich bitte nicht, die Kontaktmöglichkeiten auch in Anspruch zu nehmen. Alles Gute und viel Erfolg bei Ihren Aktivitäten, Thomas Kallwaß Sonderausgabe Erstumsetzung Seite 3

4 P.S.: 200 EUR pro Woche so viele Gewinne realisieren wir im Durchschnitt bei einfacher Umsetzung mit EUR Handelskapital. Es können aber durchaus auch sehr viel mehr Gewinne sein. Zum Beispiel in der Woche vom bis zum stieg unser Depotwert um mehr als 600 EUR. Solche Erfolge können in Kürze auch Sie feiern, wenn Sie jetzt den Handel des Diamant FX Portfolios aufnehmen. Sonderausgabe Erstumsetzung Seite 4

5 Schritt für Schritt zum Devisenportfolio Der Weg zu Ihrem eigenen Devisen- Diamanten ist nicht weit und wir werden ihn gemeinsam gehen. Dazu sollten Sie sich aber etwas Zeit nehmen und diese Broschüre aufmerksam durchlesen. Anschließend können Sie sich sofort daran machen, das Diamant FX Portfolio zunächst auf einem Demokonto bei einem Devisenbroker nachzubilden denn Demokonten lassen sich sofort eröffnen. Im Einzelnen werden wir folgende Schritte besprechen: 1. Das Finden eines geeigneten Devisenbrokers. Vermutlich besitzen Sie bereits ein Aktiendepot bei einem Wertpapierbroker. Leider können Sie damit keine Devisen handeln zumindest nicht in einer Form, wie es für das Diamant FX Portfolio nötig ist. Daher benötigen Sie noch ein separates Konto bei einem Devisenbroker. Doch keine Angst, Sie müssen dort gar nicht viel Geld deponieren, um das Diamant FX Portfolio handeln zu können. Für den Anfang genügt auch schon ein kostenloses Demokonto. 2. Es folgt das Nachbilden des aktuellen Diamant FX Portfolios. Um sofort an den Chancen des Devisenmarktes teilhaben zu können, müssen Sie zunächst alle offenen Positionen aus unserem Musterdepot auch in Ihrem Devisenkonto aufbauen. Anschließend partizipieren Sie 1:1 an der Entwicklung unseres Musterdepots. 3. Zum Schluss müssen Sie noch alle offenen Orders eingeben. Das sind Handelsanweisungen an den Broker. Damit wollen wir in neue Transaktionen einsteigen, um zum Beispiel sich aufbauende Chancen in bestimmten Währungen wahrzunehmen. Gehen Sie alle Schritte auf einmal und der Erfolg lässt nicht lange auf sich warten Wichtig für den Erfolg ist, dass Sie alle drei Schritte zusammenhängend gehen. Es genügt nicht, erst einmal nur einen Teil der im Musterdepot enthaltenen Positionen aufzubauen und den Rest morgen, übermorgen oder sogar überhaupt nicht nachzubilden. Und wenn Sie die Orders für den Neueinstieg in Positionen nicht eingeben, verlassen Sie auch den sicheren Pfad zum Erfolg. Erfolg werden Sie nur haben, wenn Sie sich genau an das Musterdepot halten. Andernfalls gehen Sie Risiken ein, die weder Sie selbst noch wir kennen. Wir können unsere Chancen und Risiken nur dann optimal steuern, wenn Sie das gleiche Devisenportfolio haben wie ich selbst im Musterdepot. Darum nehmen Sie sich bitte die Zeit, und gehen Sie alle drei Schritte auf einmal. Ich verspreche Ihnen anschließend werden Sie pro Woche nur noch wenige Minuten Zeit benötigen, um neue Orders einzugeben. Der Rest läuft wie von selbst. Wie so oft ist es nur der Einstieg, der beschwerlich scheint. Haben Sie die ersten Schritte erst einmal bewältigt, fließen die Gewinne wie von selbst. Das bestätigen uns auch immer wieder unsere Leser, so zum Beispiel Diamant FX Portfolio -Leser J. P. [...] Ich bin von der Arbeitsweise und der Performance absolut überzeugt und habe auch schon satte Gewinne auf meinem Konto. Bei einem Kapitaleinsatz von sind seit März 2010 rund realisierten Gewinnen aufgelaufen. Ich habe mich trotz der vielen Turbulenzen an den Devisenmärkten immer gut aufgehoben gefühlt und hab keine schlaflosen Nächte verbracht. So kann er gerne weitergehen Ich habe mit dem Diamant Portfolio einen echten Diamanten für meine Geldanlage gefunden. Sonderausgabe Erstumsetzung Seite 5

6 So finden Sie den passenden Broker! Für den Devisenhandel benötigen Sie einen auf Devisen spezialisierten Broker. Mit gewöhnlichen Wertpapierdepots, wie es die meisten Banken anbieten, können Sie Devisen leider nicht in der Form handeln, wie es für das Diamant FX Portfolio nötig ist. Es gibt eine Vielzahl verschiedener Broker auf dem Markt, zum Beispiel Oanda, FXCM, ActiveTrades, ViTrade oder CFX Broker. Das Leistungsangebot dieser Broker variiert stark, daher möchte ich Ihnen in Kurzform einmal die wichtigsten Kriterien nennen, auf die Sie bei Ihrer Brokerwahl achten sollten. Wichtige Kriterien bei der Wahl Ihres Brokers: - niedrige Spreads/Kosten - geringe, minimale Handelsgröße - breites Angebot an handelbaren Währungen - tägliche Verbuchung von Zinseinnahmen - einfache Bedienbarkeit der Handelssoftware - stabile und faire Kursversorgung Sonderausgabe Erstumsetzung Seite 6

7 Erstumsetzung am Beispiel des CFX Trader Wenn Sie zum ersten Mal mit dem CFX Trader arbeiten, öffnen Sie über Datei/Neu/Arbeitsbereich einen neuen Arbeitsbereich namens Nur Devisen. Dort klicken Sie dann auf Handel: Übersicht Handelsübersicht 1) Chartfenster mit selbst wählbarem Devisenpaar Kursübersicht mit verschiedenen Devisenpaaren, kann selbst angepasst werden 2) Handelsfenster zur Eingabe neuer Orders 3) Übersicht über alle schon platzierten, noch nicht ausgeführten Orders Sonderausgabe Erstumsetzung Seite 7

8 Ordereingabemaske Für die Erstumsetzung öffnen Sie am besten eine separate Ordereingabemaske. Die können Sie im Hauptmenü über Orders/Devisenorders öffnen. Auf der folgenden Seite finden Sie ein Bild der Ordereingabemaske. Sonderausgabe Erstumsetzung Seite 8

9 A) zu handelndes Währungspaar B) Positionsgröße C) Kauf (long) oder Verkauf (short) D) Ordertyp, für uns sind vor allem Limit, Stopp und Markt wichtig E) Gültigkeitsdauer der Order, beim Diamant FX Portfolio immer GTC F) Preis, zu dem der Trade ausgeführt werden soll G) Preis, zu dem die Gewinne mitgenommen werden sollen WICHTIG: Haben Sie ein Echtgeldkonto beim CFX Broker und dieses Fenster erscheint, dann werden Ihnen pro Trade bis zu 10 USD berechnet. Abonnenten des Diamant FX Portfolios wird dieses Entgelt erlassen. Bitte wenden Sie sich mit Ihrer Kundennummer an den CFX Broker. Auch in der Demoversion können Sie die Kosten deaktivieren lassen, um das Musterdepot wie in der Realität zu handeln. Bitte wenden Sie sich auch hierzu an den CFX Broker. Sonderausgabe Erstumsetzung Seite 9

10 Kauf/Verkauf bereits bestehender Positionen und die Nachbildung des Musterdepots Nun sollten Sie sich die jüngste Meldung aus Ihrem Postfach heraussuchen, die wir verschickt haben. Sollten Sie noch keine Meldung von uns erhalten haben, können Sie diese auch im Onlinearchiv unter herunterladen. In jeder Meldung finden Sie zwei Tabellen: Die Tabelle Übersicht aktuelles Diamant FX Portfolio zeigt Ihnen offenen Positionen inklusive den dazugehörigen Gewinnmitnahmeorders an. Mit diesen Positionen partizipieren wir bereits an Devisenkursschwankungen. Die zweite Tabelle Alle Einstiegsorders in neue Trades im Überblick zeigt Ihnen alle Orders an, mit denen wir erst noch neue Positionen eröffnen möchten. Zunächst benötigen Sie also die Tabelle Übersicht aktuelles Diamant FX Portfolio. Im Devisenorderfenster geben Sie nun der Reihe nach die in der Tabelle Übersicht aktuelles Diamant FX Portfolio aufgeführten Positionen ein. Auf der folgenden Seite finden Sie eine Zuordnung der Tabellenspalten zu den Eingabefeldern in der Handelssoftware. Alle offenen Positionen werden mit dem Ordertyp D) Markt ge- bzw. verkauft. Als Positionsgröße wählen Sie die in der Spalte Positionsgröße angegebene Größe. Einen Ausführungspreis F) können Sie nicht angeben. Sie kaufen bzw. verkaufen bei der Erstumsetzung zum jeweils gerade gültigen Preis am Markt. Das Profit Limit aus der vierten Tabellenspalte geben Sie unter Verbundene Gewinnmitnahmeorder ein. Sonderausgabe Erstumsetzung Seite 10

11 Muster long bedeutet Kauf short bedeutet Verkauf Sonderausgabe Erstumsetzung Seite 11

12 Bitte geben Sie auf jeden Fall ALLE offenen Positionen auf einmal ein. Es ist nicht sinnvoll, nur einen Teil der Positionen einzugeben. Beim Diamant FX Portfolio handelt es sich um ein komplexes Handelsmodell, bei dem alle Positionen miteinander zusammenhängen und sich teils gegenseitig absichern. Setzen Sie nur einen Teil der Positionen um, ist Ihr Risiko ungesteuert. Einstiegsorders Jetzt gilt es, die noch nicht ausgeführten Orders zum Neueinstieg zu platzieren. Diese Orders, die notwendig sind, um an neuen Chancen teilzuhaben, finden Sie in der Tabelle Alle Einstiegsorders in neue Trades im Überblick. Hierfür benötigen Sie wieder die Ordereingabemaske. Dieses Mal nutzen Sie jedoch nicht den Ordertyp D) Markt, sondern Limit bzw. Stopp - je nach dem, was als Einstiegsorder von uns vorgegeben wird. Auch für die Einstiegsorders habe ich Ihnen eine Zuordnung der Tabellenspalten zu den Eingabefeldern vorbereitet. Sie finden die Zuordnung auf der folgenden Seite. Für die Einstiegsorders gilt das gleiche wie für die laufenden Positionen: Bitte platzieren Sie alle (!) Orders! Nicht nur einen Teil. Jede Order hat innerhalb des komplexen Portfolios eine bestimmte Aufgabe. Lassen Sie eine Order weg, dann fällt der gesamte Diamant in sich zusammen. Sie handeln dann zwar Devisen nicht aber das Diamant FX Portfolio. Sonderausgabe Erstumsetzung Seite 12

13 Steht bei der Orderart Stopp, dann wählen Sie Stopp bei Geld Muster long bedeutet Kauf short bedeutet Verkauf Grün markiert sind Änderungen gegenüber der letzten Meldung. Für Sie ist diese Markierung bei der Erstumsetzung ohne Bedeutung. Sobald Sie die Erstumsetzung abgeschlossen haben, sind für Sie jedoch AUSSCHLIESSLICH die grün markierten Zeilen in der Tabelle Alle Einstiegsorders in neue Trades im Überblick wichtig. Denn alles was Sie fortan tun müssen, ist das Eingeben dieser Orders. Alles andere läuft wie von selbst. Sonderausgabe Erstumsetzung Seite 13

14 Kurswarnungen Hin und wieder kann es vorkommen, dass Sie Orders beim CFX Broker nicht platzieren können. Sie erhalten dann die Fehlermeldung Der Preis ist zu weit vom Marktpreis entfernt. Dieses Problem betrifft ausschließlich sehr alte Orders, die bereits seit geraumer Zeit in unserem Depot stehen. Beim CFX Broker ist die Ordereingabe leider nur dann möglich, wenn der aktuelle Kurs nicht weiter als 20% vom Orderkurs entfernt ist. Was für Sie als Schutz vor Fehleingaben gedacht ist, erweist sich bei einem langfristigen Handelsansatz wie dem Diamant FX Portfolio leider als Problem. Die Orders selbst z.b. in XAGUSD können Sie zwar nicht platzieren. Sie können jedoch eine Kurswarnung aktivieren. Die Handelssoftware informiert Sie dann, sobald Sie die Order platzieren können. Eingegeben werden Kurswarnungen im Chartfenster: Wir empfehlen, auf den jeweiligen Orderkurs 19,5% aufzuschlagen (wenn gekauft werden soll) bzw. 19,5% abzuziehen (wenn verkauft werden soll) und diesen Wert dann in die Eingabemaske für die Kurswarnung einzugeben. Als Verfallstermin sollte ein möglichst weit in der Zukunft liegendes Datum (z.b ) gewählt werden. Sonderausgabe Erstumsetzung Seite 14

15 Wenn Sie die Kurswarnung platziert haben, informiert Sie die Handelssoftware, sobald Sie die fehlende Order eingeben können. Nachfolgend ein Eingabe-Beispiel für eine Kurswarnung bei einem momentan nicht platzierbaren Profit Limit in XAG/USD bei 19,12 USD: Sonderausgabe Erstumsetzung Seite 15

16 Die Handelssoftware nimmt Ihnen die Arbeit ab Sobald Sie die Kurswarnung eingegeben haben, können Sie sich entspannt zurück lehnen, denn nun können Sie die Eingabe der noch fehlenden Order nicht mehr verpassen. In dem obigen Beispiel werden Sie informiert, sobald der Silberkurs (XAGUSD) auf bzw. unter den Wert von 22,80 US-Dollar fällt. Ein Kurs von 22,80 US-Dollar ist weniger als 20% von unserem Limit entfernt, so dass Sie die Order nun eingeben können. Gleichzeitig ist der aktuelle Marktkurs aber auch noch so weit vom Limit entfernt, dass Ihnen ausreichend Zeit für die Orderplatzierung bleibt. Sie müssen also nicht permanent oder gar täglich, vor dem Computer sitzen und auf Ihre Kurswarnungen warten. Kurswarnungen sind nur bei der Erstumsetzung notwendig Kurswarnungen müssen Sie immer nur bei der Erstumsetzung eingeben. Manche Bestandspositionen des Musterdepots existieren teils schon länger als ein Jahr. Dadurch bedingt, haben sich manche Kurse in diesem Zeitraum geändert, so dass ursprünglich platzierbare Limits nun nicht mehr sofort platzierbar sind. Alle aktuellen und zukünftigen Orders, die Sie per Eilmeldung erhalten, können Sie aber problemlos umsetzen, da ich für Sie auf die passenden Abstände zum aktuellen Kurs achten. Sollten Sie noch Fragen haben oder ist Ihnen noch etwas unklar geblieben, scheuen Sie sich nicht, sich mit mir und meinem Team in Verbindung zu setzen. Schriftlich können Sie sich über die Seite an uns wenden. Geben Sie bitte Ihren Nachnamen und Ihre Kundennummer in das Formular ein und klicken Sie auf Anmelden. Dann geben Sie einfach unter Neue Frage stellen Ihre Frage ein. Sobald Ihre Antwort vorliegt, werden Sie per benachrichtigt. In den allermeisten Fällen erhalten Sie eine Antwort in weniger als 24 Stunden. Gerne können Sie uns aber auch eine Telefonnummer hinterlassen, unter der wir Sie erreichen können. Manchmal lassen sich Fragen oder Probleme einfacher in einem persönlichen Gespräch klären. Daneben steht es Ihnen selbstverständlich auch weiterhin frei, uns in der Lesersprechstunde anzurufen. Die Termine und Kontaktdaten finden Sie wie immer im Editorial des aktuellen Weekly Updates. Alles Gute und viel Erfolg bei Ihren Aktivitäten, Thomas Kallwaß Chefanalyst Sonderausgabe Erstumsetzung Seite 16

17 Leserservice Kontakt zur Redaktion Haben Sie Fragen zu den Empfehlungen, können Sie die Chefredaktion mit dem Kontaktformular unter erreichen. Die Zeiten und Telefonnummer der Redaktionssprechstunde entnehmen Sie bitte dem Editorial der aktuellen Ausgabe. Leser-Premium-Service für Diamant FX Portfolio-Kunden Wenn Sie eine Frage zu Ihrem Abo haben oder falls Sie uns eine Adressänderung mitteilen möchten, wählen Sie einfach diese spezielle Telefonnummer: Oder nutzen Sie diese Fax-Nummer: Oder per an: Ganz egal, welchen Kontaktweg Sie wählen: Als Diamant FX Portfolio-Mitglied genießen Sie mit diesen Kontaktdaten den Premium-Service. Ihnen wird umgehend weitergeholfen. Ihr Anliegen wird sofort erledigt! Zum Autor: Thomas Kallwaß ist unser Spezialist für alternative Investment-Chancen. Seine Handelsstrategien sind wissenschaftlich untermauert und erheben den Anspruch, langfristig erfolgreicher zu sein als der Gesamtmarkt. Nach Stationen bei einem privaten Vermögensverwalter und einer europäischen Großbank machte sich Thomas Kallwass Anfang 2011 selbständig, um sich künftig zusammen mit seinem Team ausschließlich der Optimierung seiner Handelsansätze zu widmen. Dabei setzt er nicht nur auf sein eigenes Know How, sondern auch auf das Wissen, das seine Partner aus der Investmentbranche einbringen. Weitere Informationen zum Autorenteam finden Sie auf unserer Experten-Webseite: Impressum / Disclaimer Die vom Diamant FX Portfolio empfohlenen Devisentransaktionen sind in der Regel spekulativ. Als Anleger sollten Sie sich der Risiken immer bewusst sein. Trotz sorgfältiger Recherche kann es vorkommen, dass die prognostizierte mit der tatsächlichen Entwicklung nicht übereinstimmt. Es wird ausdrücklich davor gewarnt, die Anlagemittel nur auf ausgewählte Transaktionen zu verteilen. Das Einzelpositionsrisiko im Diamant FX Portfolio wird über strategische Absicherungspositionen gesteuert. Für korrekte Funktion des Risikosteuerungsmodells ist die Umsetzung aller empfohlenen Transaktionen notwendig. Trotz Risikomanagement sind Verluste niemals auszuschließen. Aufgrund der spekulativen Risiken, die mit Devisenanlagen verbunden sind, sollten Transaktionen grundsätzlich nicht auf Kredit finanziert werden. Eine mehr als einfache Umsetzung der Empfehlungen birgt erhöhte Verlustrisiken und sollte nur nach intensiver Auseinandersetzung mit dem Handelsmodell und seinen Risiken erfolgen. Es wird ausdrücklich davor gewarnt, die Ihnen zur Verfügung stehenden Anlagemittel vollständig und ausschließlich nach Empfehlungen des Diamant FX Portfolios anzulegen. Eine individuelle Vermögens- und Anlagenberatung kann aus rechtlichen Gründen ausdrücklich nicht geleistet werden. (c) 2012 Alle Rechte beim Investor-Verlag, ein Unternehmensbereich der FID Verlag GmbH, Koblenzer Str. 99, Bonn. Nachdrucke und Veröffentlichungen, auch auszugsweise, nicht gestattet. Diamant FX Portfolio -Redaktion: v.i.s.d.p Thomas Kallwass Geschäftsführer: Jörg Ludermann, Helmut Graf, Sandra Witscher; Herausgeberin: Sandra Witscher; Produktmanagement: Inga Ramacher DISCLAIMER Wir machen Sie vorsorglich darauf aufmerksam, dass die im Diamant FX-Portfolio enthaltenen Finanzanalysen und Empfehlungen zu einzelnen Finanzinstrumenten eine individuelle Anlageberatung durch Ihren Anlageberater oder Vermögensberater nicht ersetzen können. Unsere Analysen und Empfehlungen richten sich an alle Abonnenten und Leser unseres Börsenbriefes, die in ihrem Anlageverhalten und ihren Anlagezielen sehr unterschiedlich sind. Daher berücksichtigen die Analysen und Empfehlungen dieses Börsenbriefes in keiner Weise Ihre persönliche Anlagesituation. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass die auch elektronisch zugesandte Publikation nur von der Person gelesen und genutzt werden darf, die im Abonnementvertrag aufgeführt ist. Die Publikation - elektronisch oder gedruckt - ganz oder teilweise weiterzuleiten, zu verbreiten, Dritten zugänglich zu machen, zu vervielfältigen, zu bearbeiten oder zu übersetzen, ist nur mit vorheriger schriftlicher Genehmigung durch Investor Verlag, ein Unternehmensbereich der FID GmbH gestattet. Sonderausgabe Erstumsetzung Seite 17

Die Orderarten Handwerkszeug eines jeden Traders

Die Orderarten Handwerkszeug eines jeden Traders Die Orderarten Handwerkszeug eines jeden Traders Thomas Kallwass Arnulf Billerbeck Analystenteam Diamant FX Portfolio Liebe Leserinnen und Leser, auf dem Weg zum Devisentrader sind Sie inzwischen schon

Mehr

Herzlich willkommen! Mit dem Diamant FX Portfolio nutzen Sie ab sofort einen Trading-Service der Superlative. Liebe Anlegerin, lieber Anleger,

Herzlich willkommen! Mit dem Diamant FX Portfolio nutzen Sie ab sofort einen Trading-Service der Superlative. Liebe Anlegerin, lieber Anleger, Herzlich willkommen! Mit dem Diamant FX Portfolio nutzen Sie ab sofort einen Trading-Service der Superlative Liebe Anlegerin, lieber Anleger, ich begrüße Sie recht herzlich im exklusiven Kreis meiner Leser.

Mehr

Hebeln Sie Ihren Gewinn bei steigenden und fallenden Märkten. Gewinne werden in jeder Marktphase erwirtschaftet!

Hebeln Sie Ihren Gewinn bei steigenden und fallenden Märkten. Gewinne werden in jeder Marktphase erwirtschaftet! Herzlich Willkommen bei CFD PROFITS Liebe Leserinnen und Leser, ich freue mich sehr, Sie heute bei CFD PROFITS begrüßen zu dürfen. Börsentäglich erhalten Sie ab sofort - immer morgens - Ihre tagesaktuelle

Mehr

So nutzen Sie CFD Profits optimal

So nutzen Sie CFD Profits optimal So nutzen Sie CFD Profits optimal Liebe Leser, immer wieder haben Trading-Anfänger oder Trader, die bislang eine ganz andere Vorgehensweise praktizierten kleine Unklarheiten mit meinen Vorgaben. Deshalb

Mehr

Ausgabe 70, 14.02.2011

Ausgabe 70, 14.02.2011 Ausgabe 70, Liebe Leserinnen und Leser, oft weisen wir in unseren Analysen auf die Kaufkraftparität eines Währungspaares hin. Die Kaufkraftparität ist essentieller Bestandteil unseres Handelsmodells. Langfristig

Mehr

CFD Profits Grundlagen

CFD Profits Grundlagen Grundlagen TEIL 3 - Die verschiedenen Orderarten Hebeln Sie Ihren Gewinn bei steigenden und fallenden Märkten Da sie fast täglich benutzt werden, beschäftigen wir uns in dieser Woche mit den verschieden

Mehr

CFX Trader Quick-starter CFDs

CFX Trader Quick-starter CFDs CFX Trader Quick-starter CFDs CFX Trader Schnellstart-Anleitungen für CFDs einleitung Sehr geehrter Kunde, das Ziel dieses Quick-starters ist es, Ihnen möglichst schnell die wichtigsten Funktionen unserer

Mehr

DAB Margin Trader. die neue Handelsplattform der DAB bank AG. Margin Trading. DAB Margin Trader 1. die neue Handelsplattform der DAB bank

DAB Margin Trader. die neue Handelsplattform der DAB bank AG. Margin Trading. DAB Margin Trader 1. die neue Handelsplattform der DAB bank DAB Margin Trader AG Margin Trading DAB Margin Trader 1 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Einloggen... 3 2 Anforderung mobiletan... 3 3 Einsehen von Details der Devisenpaare... 4 4 Ordereingabe

Mehr

Margin Trading bei der DAB bank. Kleiner Einsatz. Großer Hebel. Bis zu 200-facher Hebel! Das Beste für meine Geldanlage. www.dab-bank.

Margin Trading bei der DAB bank. Kleiner Einsatz. Großer Hebel. Bis zu 200-facher Hebel! Das Beste für meine Geldanlage. www.dab-bank. Werbemitteilung Bis zu 200-facher Hebel! Margin Trading bei der DAB bank. Kleiner Einsatz. Großer Hebel. Das Beste für meine Geldanlage. www.dab-bank.de Den Hebel in vielen Märkten ansetzen. Von einer

Mehr

Wilder Westen oder Gier ohne Grenzen

Wilder Westen oder Gier ohne Grenzen INHALT EUR/JPY Seite 3 Aussichten: Achtung: Ich erwarte weiter einen sehr volatilen Handel! Nächstes Ziel: 156,55 GBP/USD Aussichten: Im Abwärtstrend Kursziel: 1,9940 Seite 4 Handelskalender Seite 5 Diese

Mehr

CFX trader Quick-Starter devisen

CFX trader Quick-Starter devisen CFX trader Quick-Starter devisen CFX Trader Schnellstart-Anleitungen für Devisen einleitung Sehr geehrter Kunde, das Ziel des Quick-Starters ist es, Ihnen möglichst schnell die wichtigsten Funktionen unserer

Mehr

Ausgabe 29, 02.05.2010

Ausgabe 29, 02.05.2010 Ausgabe 29, 02.05.2010 Liebe Leser, Arnulf Billerbeck Chefanalyst Diamant FX Portfolio die Meldungen zu Griechenland überschlugen sich in der letzten Woche. Schon am Montag stiegen die Renditen zehnjähriger

Mehr

METATRADER für iphone. Benutzerhandbuch

METATRADER für iphone. Benutzerhandbuch METATRADER für iphone Benutzerhandbuch Version 1.0 Januar 2013 Inhaltsverzeichnis 1. Wo kann ich MetaTrader 4 oder MetaTrader 5 für iphone und ipad herunterladen?... 1 2. Wie kann ich mich in ein existierendes

Mehr

Heiko Seibel Geschäftsführer und Portfoliomanager OKTAVEST GmbH, München

Heiko Seibel Geschäftsführer und Portfoliomanager OKTAVEST GmbH, München Happy Thanksgiving und Frohe Weihnachten Heiko Seibel Geschäftsführer und Portfoliomanager OKTAVEST GmbH, München 26.11.2013 1 DISCLAIMER / RISIKOHINWEIS Die bereitgestellten Informationen richten sich

Mehr

~~ Swing Trading Strategie ~~

~~ Swing Trading Strategie ~~ ~~ Swing Trading Strategie ~~ Ebook Copyright by Thomas Kedziora www.forextrade.de Die Rechte des Buches Swing Trading Strategie liegen beim Autor und Herausgeber! -- Seite 1 -- Haftungsausschluss Der

Mehr

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6

Inhaltsverzeichnis Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung...3 1.1. Programaufruf...3 1.2. Zugang...3 2. Nachrichten...6 2.1. Bulletins...6 2.2. Mitteilungen...6 3. Meine Konten...8 3.1. Konten...8 3.1.1. Kontenübersicht...8 3.1.2.

Mehr

IET-GG-1414-US. richard mühlhoff. So Setzen Sie eine Kaufempfehlung am

IET-GG-1414-US. richard mühlhoff. So Setzen Sie eine Kaufempfehlung am IET-GG-1414-US richard mühlhoff So Setzen Sie eine Kaufempfehlung am us-markt um Investment-elIte Liebe Leser, die besten Investoren der Welt haben ihren Anlagefokus auf US-Aktien gerichtet. Entsprechend

Mehr

Kurzhandbuch Futures

Kurzhandbuch Futures DAB bank Direkt Anlage Bank DAB Margin Trader die neue Handelsplattform der DAB Bank AG Kurzhandbuch Futures DAB Margin Trader 1 die neue Handelsplattform der DAB ank Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...

Mehr

2. Das Chart-Icon Wie füge ich einen Indikator hinzu. 3. Das Handels-Icon Wie kann man eine Order schließen. 4. Das Historie-Icon

2. Das Chart-Icon Wie füge ich einen Indikator hinzu. 3. Das Handels-Icon Wie kann man eine Order schließen. 4. Das Historie-Icon A B C Wo kann man den MetaTrader 5 für iphone und ipad herunterladen? Wie kann man sich in ein existierendes Konto einloggen oder ein Demokonto eröffnen? Wie erfolgt der Handel über die App? 1. Das Preis-Icon

Mehr

Zentraler Wertungsrichtereinsatz

Zentraler Wertungsrichtereinsatz Zentraler Wertungsrichtereinsatz Anleitung zur erstmaligen Registrierung beim Online-System des zentralen Wertungsrichtereinsatzes des LTVB Zur Nutzung des Online-Systems des zentralen Wertungsrichtereinsatzes

Mehr

1 Expert Advisor Korrelator. Trading durch die Nebenwerte aufgrund der Korrelation (Zusammenhang) der Basiswerte

1 Expert Advisor Korrelator. Trading durch die Nebenwerte aufgrund der Korrelation (Zusammenhang) der Basiswerte 1 Expert Advisor Korrelator Trading durch die Nebenwerte aufgrund der Korrelation (Zusammenhang) der Basiswerte 2 Expert Advisor Korrelator 1. Beschreibung der Strategie: Die Strategie des Expert Advisor

Mehr

Schritt für Schritt Anleitung zur Einrichtung des MetaTrader 4 auf einem virtuellen Server und der Installation des PURE Rating Expert Advisor

Schritt für Schritt Anleitung zur Einrichtung des MetaTrader 4 auf einem virtuellen Server und der Installation des PURE Rating Expert Advisor Schritt für Schritt Anleitung zur Einrichtung des MetaTrader 4 auf einem virtuellen Server und der Installation des PURE Rating Expert Advisor Schritt 1: Demokonto oder Echtgeld-Konto Im ersten Schritt

Mehr

2. Das Chart-Icon Wie füge ich einen Indikator hinzu. 3. Das Handels-Icon Wie kann man eine Order schließen. 4. Das Historie-Icon

2. Das Chart-Icon Wie füge ich einen Indikator hinzu. 3. Das Handels-Icon Wie kann man eine Order schließen. 4. Das Historie-Icon TRADING-SOFTWARE METATRADER5 APPFÜRANDROID A B C Wo kann man den MetaTrader 5 für Android herunterladen? Wie kann man sich in ein existierendes Konto einloggen oder ein Demokonto eröffnen? Wie erfolgt

Mehr

Dokumentation Orderrouting

Dokumentation Orderrouting Dokumentation Orderrouting Inhalt 1. Schnelleinstieg 1.1 Einrichten eines Brokers 1.2 Platzieren einer Kauforder aus einer Watchliste 1.3 Platzieren einer Kauforder aus einem Chart 1.4 Platzieren einer

Mehr

Orderarten im Wertpapierhandel

Orderarten im Wertpapierhandel Orderarten im Wertpapierhandel Varianten bei einer Wertpapierkauforder 1. Billigst Sie möchten Ihre Order so schnell wie möglich durchführen. Damit kaufen Sie das Wertpapier zum nächstmöglichen Kurs. Kurs

Mehr

CFX Trader Quick-Starter Aktien

CFX Trader Quick-Starter Aktien CFX Trader Quick-Starter Aktien CFX Trader Schnellstart-Anleitungen für Aktien einleitung Sehr geehrter Kunde, das Ziel dieses Quick-Starters ist es, Ihnen möglichst schnell die wichtigsten Funktionen

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Netscape Mail 7.1 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Netscape Mail 7.

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Netscape Mail 7.1 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Netscape Mail 7. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Netscape Mail 7.1 E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

So können Sie in wenigen Wochen 224% Gewinn machen

So können Sie in wenigen Wochen 224% Gewinn machen Sonderausgabe Revolutionäre Wertpapiere Faktor-Zertifikate: Revolutionäre Wertpapiere So können Sie in wenigen Wochen 224% Gewinn machen Liebe Leserinnen und Leser, Faktor-Zertifikate sind revolutionäre

Mehr

QTrade GmbH Landshuter Allee 8-10 80637 München 089 381536860 info@qtrade.de Seite 1

QTrade GmbH Landshuter Allee 8-10 80637 München 089 381536860 info@qtrade.de Seite 1 QCentral - Ihre Tradingzentrale für den MetaTrader 5 (Wert 699 EUR) QTrade GmbH Landshuter Allee 8-10 80637 München 089 381536860 info@qtrade.de Seite 1 Anwendung Aktuell stehen Ihnen vier Pads zur Auswahl:

Mehr

INA. IN AKTIEN ANLEGEN Das kleine Einmaleins

INA. IN AKTIEN ANLEGEN Das kleine Einmaleins MCB.Mothwurf+Mothwurf INA IN AKTIEN ANLEGEN Das kleine Einmaleins Wiener Börse AG, A-1014 Wien Wallnerstraße 8, P.O.BOX 192 Phone +43 1 53165 0 Fax +43 1 53297 40 www.wienerborse.at info@wienerborse.at

Mehr

Hebeln Sie Ihren Gewinn bei steigenden und fallenden Märkten. Ihr Börsendienst für Gewinne in allen Marktphasen. Liebe Leserinnen und Leser,

Hebeln Sie Ihren Gewinn bei steigenden und fallenden Märkten. Ihr Börsendienst für Gewinne in allen Marktphasen. Liebe Leserinnen und Leser, Inhalt: Einführung in den Handel mit CFDs... Seite 2 Was sind CFDs und wie funktionieren sie?... Seite 2 Welche Vorteile und Besonderheiten machen CFDs so attraktiv?... Seite 3 Welche Kosten fallen beim

Mehr

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor H1Tagestrend

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor H1Tagestrend Automatischer Handel Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor H1Tagestrend Drei Varianten eines Systems in einem System Einleitung Sicher kennen Sie das auch. Mal hätten Sie gerne einen größeren Stopp gehabt

Mehr

1 Expert Advisor Torpedo. Trading eines Instruments mittels gegenseitigen Positionen (Long und Short) HEDGEN

1 Expert Advisor Torpedo. Trading eines Instruments mittels gegenseitigen Positionen (Long und Short) HEDGEN 1 Expert Advisor Torpedo Trading eines Instruments mittels gegenseitigen Positionen (Long und Short) HEDGEN 2 Expert Advisor Torpedo 1. Beschreibung der Strategie: Die Strategie des Expert Advisor (EA)

Mehr

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 24: Oktober 2012. Inhaltsverzeichnis

DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten. Ausgabe 24: Oktober 2012. Inhaltsverzeichnis DirektAnlageBrief Der Themendienst für Journalisten Ausgabe 24: Oktober 2012 Inhaltsverzeichnis 1. In aller Kürze: Summary der Inhalte 2. Zahlen und Fakten: Fremdwährungskonten immer beliebter 3. Aktuell/Tipps:

Mehr

Copyright by Steffen Kappesser

Copyright by Steffen Kappesser www.steffenkappesser.de Tradingbeispiel Seite 1 von 5 Copyright by Steffen Kappesser Liebe Trader, in Anlage möchte ich Ihnen ein aktuelles Beispiel eines Swing Trades aufzeigen. Dieses Beispiel zeigt

Mehr

Benutzerprofile verwalten. Tipps & Tricks

Benutzerprofile verwalten. Tipps & Tricks Tipps & Tricks INHALT SEITE 1. Benutzerprofile verwalten 3 1.1 Grundlegende Informationen 3 1.2 Benutzer hinzufügen 5 1.2.1 Existiert die Lieferanschrift bereits 16 1.2.2 Existiert die Lieferanschrift

Mehr

Der Massstab in der Anlageberatung: UBS Advice. Neu: jetzt auch online Mehr erfahren: www.ubs.com/ advice-ch

Der Massstab in der Anlageberatung: UBS Advice. Neu: jetzt auch online Mehr erfahren: www.ubs.com/ advice-ch Nachtaktiv. Interaktiv. Der Massstab in der Anlageberatung: UBS Advice. Neu: jetzt auch online Mehr erfahren: www.ubs.com/ advice-ch Interaktiv. Die neuen UBS Advice-Funktionen in UBS e-banking. Als UBS

Mehr

~~ Forex Trading Strategie ~~

~~ Forex Trading Strategie ~~ ~~ Forex Trading Strategie ~~ EBOOK Copyright by Thomas Kedziora www.forextrade.de Die Rechte des Buches Forex Trading Strategie liegen beim Autor und Herausgeber! -- Seite 1 -- Haftungsausschluss Der

Mehr

LION FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

LION FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: LION FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

4 gute Gründe für die Börse München. Wenn ich einen Kick brauche, hole ich mir den bei meinem Hobby. Aber sicher nicht an der Börse

4 gute Gründe für die Börse München. Wenn ich einen Kick brauche, hole ich mir den bei meinem Hobby. Aber sicher nicht an der Börse Wenn ich einen Kick brauche, hole ich mir den bei meinem Hobby Aber sicher nicht an der Börse 4 gute Gründe für die Börse München Wir geben Ihnen Sicherheit Auf die Angaben des Towers verlasse ich mich

Mehr

1 Benutzeroberfläche gestalten

1 Benutzeroberfläche gestalten CFX Trader Quickstarter CFX Trader - Quick-Starter 1 Benutzeroberfläche gestalten Sehr geehrter Kunde, Mit unserem Quickstarter lernen Sie den Umgang mit unseren Handelsplattformen in wenigen einfachen

Mehr

GROWTH FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an:

GROWTH FX. Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: GROWTH FX Für mehr Informationen wenden Sie sich bitte an: Monexo Wilhelm-Raabe-Straße 14 40470 Düsseldorf Tel: +49-211-687887-30 Fax: +49-211-687887-22 E-Mail: info@monexo.de Internet: www.monexo.de Monexo

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6.0

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6.0 Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6.0 E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6.0 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6.

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6.0 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6.0 E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

Die Vorteile des Zertifikatehandels bei brokerjet

Die Vorteile des Zertifikatehandels bei brokerjet Die Vorteile des Zertifikatehandels bei brokerjet Mag. Thomas Mlekusch Leiter Sales Copyright by ecetra Internet Sevices AG and ecetra Central Europe e-finance AG Über brokerjet ECETRA ist Kurzform für

Mehr

DAB bank AG Depot-Manager Endkundenzugriff

DAB bank AG Depot-Manager Endkundenzugriff DAB bank AG Depot-Manager Endkundenzugriff Präsentation Handel-, Lese- und Überweisungszugriff https://b2b-tradingcenter.dab.com Stand: 18.01.2010 Depot-Manager Login 3 Erstmaliges Login Wenn Sie sich

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Windows Mail für Windows Vista

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Windows Mail für Windows Vista Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Windows Mail für Windows Vista - 1 - - Inhaltsverzeichnis - E-Mail Einstellungen für alle Programme...3 Zugangsdaten...4 Windows Mail Neues E-Mail Konto

Mehr

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor BLOCKTRADING

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor BLOCKTRADING Automatischer Handel Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor BLOCKTRADING Automatischer Handel mit einem ExpertAdvisor Was ist ein ExpertAdvisor? Ein ExperAdvisor ist ein Programm, welches Sie ganz einfach

Mehr

LIEBE LESERINNEN UND LESER,

LIEBE LESERINNEN UND LESER, Editorial BESIEGEN SIE DIE ANGST! LIEBE LESERINNEN UND LESER, die Angst steht Anlegern oft im Weg. Wenn die Kurse zu fallen beginnen, will der Mensch sich und seine Investition instinktiv durch Verkauf

Mehr

SUCHEN EINES WERTES SUCHEN MITTELS DES NAMENS

SUCHEN EINES WERTES SUCHEN MITTELS DES NAMENS SUCHEN EINES WERTES Kurzhandbuch SUCHEN EINES WERTES Es gibt mehrere Möglichkeiten, um in der Handelsplattform ein bestimmtes Wertpapier zu finden. Im Folgenden stellen wir Ihnen drei Methoden vor: SUCHEN

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

Der einfache Weg zum CFX-Demokonto

Der einfache Weg zum CFX-Demokonto Der einfache Weg zum CFX-Demokonto Diese Anleitung hilft Ihnen bei der Eröffnung eines Demokontos beim CFX Broker. Jeder Schritt bis zur vollständigen Eröffnung wird Ihnen im Folgenden erklärt. Zur besseren

Mehr

SmartOrder Benutzerhandbuch

SmartOrder Benutzerhandbuch SmartOrder Benutzerhandbuch (November 2010) ActivTrades PLC 1 Inhalt I. Einleitung... 3 II. Installation... 3 III. Starten der Anwendung... 3 IV. Funktionalitäten... 4 A. Ein Instrument auswählen... 4

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

Kennwort eines anderen Benutzers zurücksetzen

Kennwort eines anderen Benutzers zurücksetzen Kennwort eines anderen Benutzers zurücksetzen Unter Mac OS X 10.5 (Leopard) http://verbraucher-sicher-online.de/ September 2009 (ki) Die folgende Anleitung zeigen Ihnen, wie ein Administrator das Kennwort

Mehr

Einrichtung von StarMoney 9.0 für HBCI mit USB-Stick

Einrichtung von StarMoney 9.0 für HBCI mit USB-Stick Einrichtung von StarMoney 9.0 für HBCI mit USB-Stick Einleitung Um HBCI mit der Raiffeisenbank Butjadingen-Abbehausen eg nutzen zu können, müssen Sie folgende Schritte in der angegebenen Reihenfolge durchführen.

Mehr

Inhaltsverzeichnis 1) Datenfeed abonnieren

Inhaltsverzeichnis 1) Datenfeed abonnieren Inhaltsverzeichnis 1) Datenfeed abonnieren...1 2) Konto/Datenfeed-Verbindung in FXCM einstellen...3 3) Konto/Datenfeed-Verbindung in AgenaTrader einrichten...5 4) Instrument-Definitionen...8 5) Instrument-Mappings...9

Mehr

Einrichtung der Bankverbindung in der VR-NetWorld Software mit dem PIN/TAN-Verfahren (VR-Kennung)

Einrichtung der Bankverbindung in der VR-NetWorld Software mit dem PIN/TAN-Verfahren (VR-Kennung) Bitte beachten Sie vor Einrichtung der Bankverbindung folgende Punkte: Vorarbeit - Diese Anleitung basiert auf der aktuellen Version 5.x der VR-NetWorld-Software. Die aktuellste Version erhalten Sie mit

Mehr

Dieser Ablauf soll eine Hilfe für die tägliche Arbeit mit der SMS Bestätigung im Millennium darstellen.

Dieser Ablauf soll eine Hilfe für die tägliche Arbeit mit der SMS Bestätigung im Millennium darstellen. Millennium SMS Service Schnellübersicht Seite 1 von 6 1. Tägliche Arbeiten mit der SMS Bestätigung Dieser Ablauf soll eine Hilfe für die tägliche Arbeit mit der SMS Bestätigung im Millennium darstellen.

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Mozilla Thunderbird E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

MetaQuotes Empfehlungen zum Gebrauch von MetaTrader 4 auf Mac OS

MetaQuotes Empfehlungen zum Gebrauch von MetaTrader 4 auf Mac OS MetaQuotes Empfehlungen zum Gebrauch von MetaTrader 4 auf Mac OS Auch wenn viele kommerzielle Angebote im Internet existieren, so hat sich MetaQuotes, der Entwickler von MetaTrader 4, dazu entschieden

Mehr

2. Das Chart-Icon Wie füge ich einen Indikator hinzu? 3. Das Handels-Icon Wie kann man eine Order schließen? 4. Das Historie-Icon

2. Das Chart-Icon Wie füge ich einen Indikator hinzu? 3. Das Handels-Icon Wie kann man eine Order schließen? 4. Das Historie-Icon A B C Wo kann man den MetaTrader 4 für Android herunterladen? Wie kann man sich in ein existierendes Konto einloggen oder ein Demokonto eröffnen? Wie erfolgt der Handel über die App? 1. Das Preis-Icon

Mehr

NEURONALES. Erste Schritte

NEURONALES. Erste Schritte Sehr geehrte Damen und Herren, ich freue mich, Sie als neuen Test-Teilnehmer am Börsendienst -SYS- TEM-TRADING begrüßen zu dürfen. Für eine erfolgreiche Signalumsetzung lesen Sie bitte zunächst die folgenden

Mehr

Darstellung des FX-Handelsmodells

Darstellung des FX-Handelsmodells Die flatex GmbH (flatex) vermittelt als Anlagevermittler über ihre Website www.flatex.de u. a. FX/ Forex-Geschäfte. Bei dem über flatex vermittelten FX-Handel liegt folgendes Modell zugrunde: Foreign Exchange:

Mehr

7 Vorteile eines Managed Accounts

7 Vorteile eines Managed Accounts Unternehmen Gründung der deutschefx als deutsche Aktiengesellschaft Ganzheitliche Fokussierung auf den Handel von Devisen (Forex) mit attraktiven Dienstleistungen für Retail-Kunden, Introducing Broker,

Mehr

STRONG SYSMEM V2&V3. Vorwort

STRONG SYSMEM V2&V3. Vorwort STRONG SYSMEM V2&V3 Vorwort ich freue mich, dass Sie sich für mein System entschieden haben. Anbei erhalten Sie die Erforderlichen Systemdateien die im ZIP Datei gepackt sind. Durch Forex Trading Systeme

Mehr

Meta-trader.de übernimmt die Programmierung Ihrer eigenen Handelsstrategie

Meta-trader.de übernimmt die Programmierung Ihrer eigenen Handelsstrategie 1) Einfügen eines Expert-Advisors (EA- Automatisiertes Handelssystem) in die Handelsplattform Meta Trader 2) Einfügen eines Indikators in die Handelsplattform Meta Trader Installationsanleitung Um Ihren

Mehr

6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ

6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ 6RIW&OHDQ Š 9HUVLRQ8SJUDGHDQOHLWXQJ 6HKUJHHKUWH6RIW&OHDQ $QZHQGHU LQ XQVHUHP 6RIW&OHDQ 8SGDWHV 'RZQORDGEHUHLFK ILQGHQ 6LH ]ZHL $UWHQ YRQ 8SGDWHV 1DFKIROJHQGHUIDKUHQ6LHZHOFKHV8SGDWHI U6LHGDVULFKWLJHLVWXQGZLH6LHGDV8SGDWHDXI,KUHP$UEHLWVSODW]GXUFKI

Mehr

Investmentfonds im Börsenhandel Wie Sie den passenden Fonds finden und geschickt kaufen.

Investmentfonds im Börsenhandel Wie Sie den passenden Fonds finden und geschickt kaufen. 1 Investmentfonds im Börsenhandel Wie Sie den passenden Fonds finden und geschickt kaufen. 8. Januar 20015 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen 1. Eine vertraute Assetklasse:

Mehr

Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen

Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen Verwaltung-Registerkarte: Eigene und fremde Bankverbindungen anlegen Wo können Bankverbindungen angelegt werden? Sie haben an mehreren Stellen des Programms die Möglichkeit eigene und fremde Bankverbindungen

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook XP

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook XP Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook XP - 1 - E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis

Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Seite 1 von 5 Aufgepasst hier verrate ich Ihnen mein Geheimnis Verdienen Sie jetzt 250,- Euro und mehr am Tag ganz nebenbei! Auch Sie können schnell und einfach mit Binäre Optionen Geld verdienen! Hallo

Mehr

HFT high frequency trading Trading oder Betrug?

HFT high frequency trading Trading oder Betrug? HFT high frequency trading Trading oder Betrug? Teil 1 Inhaltsverzeichnis Was ist HFT überhaupt und wie funktioniert es?... 1 Entwicklung von HFT-Systemen und beteiligte Firmen... 3 Bedeutung des HFT...

Mehr

Abrechnung. Weitere Schritte

Abrechnung. Weitere Schritte Abrechnung Weitere Schritte 1. Allgemein... 3 2. Wiederkehrende Rechnung als Vorlage einrichten... 3 2.1 Wiederkehrende Rechnung erstellen... 4 3. Erstellen Sie einen Rechnungslauf... 4 4. Gutschriften

Mehr

Lösungen für den Beratungsprozess vwd sales process solution

Lösungen für den Beratungsprozess vwd sales process solution Lösungen für den Beratungsprozess vwd sales process solution Individualisierung des Anlagevorschlags NEU LV-Ablaufservice NEU Depotoptimierung NEU vwd sales process solution Die vwd sales process solution

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook 2003 E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf dieser Seite finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

SbX-Admin Schritt für Schritt durch s SbX-Portal

SbX-Admin Schritt für Schritt durch s SbX-Portal SbX-Admin Schritt für Schritt durch s SbX-Portal Übersicht 1. Was ein SbX-Admin tun muss: Ihre Eintrittskarte: das SbX-Admin-Ticket S. 2 So sieht das SbX-Admin-Ticket aus S. 2 Schritt 1: Ins SbX-Portal

Mehr

Bedienungsanleitung NetTrader Kunde Rel.5.0

Bedienungsanleitung NetTrader Kunde Rel.5.0 Bedienungsanleitung NetTrader Kunde Rel.5.0 1) Einstieg Im Internet wird die Seite https://fxnet.akb.ch aufgerufen. Nachdem die JAVA Version geladen ist erscheint das Einstiegsbild. Kunde: Kunden Nr. eingeben

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter IncrediMail XE 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter IncrediMail XE

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter IncrediMail XE 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter IncrediMail XE Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter IncrediMail XE E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

Anleitung VR-NetWorld Software 5

Anleitung VR-NetWorld Software 5 Anleitung VR-NetWorld Software 5 Die Software gibt es in einer kostenlosen 60-Tage-Testversion auf unserer Internetseite: www.vrbank-biedglad.de Dort haben Sie außerdem die Möglichkeit einen Lizenzschlüssel

Mehr

FAQ. Häufig gestellte Fragen und Antworten (FAQ) zum Robotrading Portfolio

FAQ. Häufig gestellte Fragen und Antworten (FAQ) zum Robotrading Portfolio 05 FAQ Häufig gestellte Fragen und Antworten (FAQ) zum Robotrading Portfolio Inhaltsverzeichnis Ich habe nur 1.000 Euro zur Verfügung, wie kann ich das RTP umsetzen?... 4 Wie hoch muss das Kapital im Depot

Mehr

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor OpenSwingTrader

Automatischer Handel ExpertAdvisor zum DAX Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor OpenSwingTrader Automatischer Handel Steckbrief zu unserem ExpertAdvisor OpenSwingTrader Automatischer Handel mit einem ExpertAdvisor Was ist ein ExpertAdvisor? Ein ExperAdvisor ist ein Programm, welches Sie ganz einfach

Mehr

FOREX FREIHEIT START Seminar Sie lernen als Einsteiger die Mechaniken des FOREX Marktes und wie Sie den größten Geldberg für sich nutzen können

FOREX FREIHEIT START Seminar Sie lernen als Einsteiger die Mechaniken des FOREX Marktes und wie Sie den größten Geldberg für sich nutzen können fundiert - praxisnah erfolgreich AKADEMIE Wie Sie sich mit FOREX FREIHEIT Seminaren dauerhaft sich Ihren Anteil am 5.000 Mrd. Geldberg sichern Autor: Jürgen Wechsler, Ex-Top-Investmentbanker, Forex-Experte

Mehr

AGORA DIRECT Online-Broker Das Tor zu den Weltmärkten Tel. (+49) 030-781 7093

AGORA DIRECT Online-Broker Das Tor zu den Weltmärkten Tel. (+49) 030-781 7093 Kurzanleitung Tel. (+49) 030-781 7093 Optionen - Kauf / Verkauf Wir glauben, dass wir die Kurzanleitung so gestaltet haben, dass auch weniger geübte Nutzer von Computern und mit nur fragmentarischen Börsenwissen

Mehr

Optionen - Verbuchung

Optionen - Verbuchung Optionen - Verbuchung Dieses Dokument begleitet Sie durch die "state-of-the-art" Buchung von Call- und Put- Optionen. Zuerst wird Die Definition von einfachen Calls und Puts (plain vanilla options) wiederholt.

Mehr

ConnectionGuide. Hinweis: Bei Eröffnung eines Dukascopy-Konto ist dieses standardmäßig als Hedged-Konto eingestellt.

ConnectionGuide. Hinweis: Bei Eröffnung eines Dukascopy-Konto ist dieses standardmäßig als Hedged-Konto eingestellt. ConnectionGuide Inhaltsverzeichnis 1) Konto eröffnen...1 2) Konto/Datenfeed-Verbindung aufbauen...3 3) Instrument-Definitionen...7 4) Instrument-Mappings...8 5) Herstellen der Verbindung...9 6) Simulations-Konto...10

Mehr

Partner Bank GOLD DEPOT. Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 2009

Partner Bank GOLD DEPOT. Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 2009 Partner Bank GOLD DEPOT Marketinginformationen, gilt ab dem 4. Quartal 2009 PARTNER BANK AG die Vorsorgebank Die PARTNER BANK AG ist darauf spezialisiert, in Partnerschaft mit unabhängigen Finanzdienstleistern,

Mehr

DWS Fondsplattform Frankfurt und Luxemburg. Die Investmentplattform für professionelle Anleger

DWS Fondsplattform Frankfurt und Luxemburg. Die Investmentplattform für professionelle Anleger DWS Fondsplattform Frankfurt und Luxemburg Die Investmentplattform für professionelle Anleger *Die DWS/DB Gruppe ist nach verwaltetem Fondsvermögen der größte deutsche Anbieter von Publikumsfonds. Quelle:

Mehr

Ihr(e) Gutachten bei der Zeitschrift Natur und Landschaft

Ihr(e) Gutachten bei der Zeitschrift Natur und Landschaft Kurzanleitung für Gutachter: Ihr(e) Gutachten bei der Zeitschrift Natur und Landschaft Stand: Juli 2010 Sehr geehrte Gutachterin, sehr geehrter Gutachter, wir begrüßen Sie herzlich beim Online-Einreichungssystem

Mehr

AKB e-banking praktisch und schnell. Tipps & Tricks In diesem Dokument wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie das neue AKB e-banking effizient nützen können.

AKB e-banking praktisch und schnell. Tipps & Tricks In diesem Dokument wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie das neue AKB e-banking effizient nützen können. AKB e-banking praktisch und schnell Tipps & Tricks In diesem Dokument wird Ihnen aufgezeigt, wie Sie das neue AKB e-banking effizient nützen können. Inhaltsverzeichnis 1 Einstellungen... 3 2 e-banking

Mehr

Bekanntgabe von künstlerischen Diplom-/Masterarbeiten in KUGonline

Bekanntgabe von künstlerischen Diplom-/Masterarbeiten in KUGonline Bekanntgabe von künstlerischen Diplom-/Masterarbeiten in KUGonline Kurzbeschreibung Das elektronische Formular Bekanntgabe künstlerische Diplom-/Masterarbeit ermöglicht es, dass Studierende in KUGonline

Mehr

Multi Structure Fund - Contiomagus. Investieren mit System. Nur zum Gebrauch für Finanzdienstleister / Banken. Wir formen Ihre Ideen

Multi Structure Fund - Contiomagus. Investieren mit System. Nur zum Gebrauch für Finanzdienstleister / Banken. Wir formen Ihre Ideen Multi Structure Fund - Contiomagus Investieren mit System Nur zum Gebrauch für Finanzdienstleister / Banken Wir formen Ihre Ideen Wer wir sind wurde im Oktober 2009 als. Aktiengesellschaft in Luxemburg

Mehr

BIL Wealth Management

BIL Wealth Management BIL Wealth Management DE Wir haben die gleichen Interessen. Ihre. BIL Private Banking BIL Wealth Management BIL Wealth Management ist unter anderem auch als Lebensversicherung erhältlich. EIN MASSGESCHNEIDERTES

Mehr

Online-Gebührenzahlung. Kurzanleitung

Online-Gebührenzahlung. Kurzanleitung Online-Gebührenzahlung Kurzanleitung Inhalt 1 Erste Schritte 1 Verwalter registrieren 3 Laufende Konten anzeigen 4 Kontobewegungen einsehen 5 Kontoauszüge abrufen 6 Einzelzahlungen vornehmen 7 Sammelzahlungen

Mehr

Neue Ordertypen en bei ViTrade

Neue Ordertypen en bei ViTrade Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, die ViTrade AG implementiert neue Ordertypen, die Ihnen ab Montag, den 22. November 2010, zur Verfügung stehen. Wir möchten Ihnen diese und weitere Neuerungen

Mehr

Herzlich Willkommen. Thema des Webinars: Was zeichnet einen Profi aus? Referent: Lothar Albert

Herzlich Willkommen. Thema des Webinars: Was zeichnet einen Profi aus? Referent: Lothar Albert Herzlich Willkommen Thema des Webinars: Was zeichnet einen Profi aus? Referent: Lothar Albert Was zeichnet den Profi-Trader aus? Profi-Trader Privater-Trader Ausbildung Erfahrung Handwerkszeug Risiko-Kontrolle

Mehr

Quid4bid - Registrierung

Quid4bid - Registrierung Quid4bid - Registrierung Die Startseite von quid4bid 6 7 1 4 2 3 5 1 Menüzeile für Informationen und für ein Login (Menüpunkt rechts außen). 2 Login-Schaltfläche - falls man schon registriert ist, kann

Mehr

Der Börsen-Berater. Steht uns nun ein Sommercrash ins Haus? Powered by dieboersenblogger.de. Für den Anleger aus der. Ausgabe 2014-31 (2.

Der Börsen-Berater. Steht uns nun ein Sommercrash ins Haus? Powered by dieboersenblogger.de. Für den Anleger aus der. Ausgabe 2014-31 (2. 1 Der Börsen-Berater Für den Anleger aus der D A CH - Region Powered by dieboersenblogger.de Ausgabe 2014-31 (2. Jahrgang) Seite 2 Marktkommentar Seite 3 Musterdepot und Empfehlungen Seite 6 Impressum

Mehr