United Kids Foundations macht die Region Braunschweig- Wolfsburg fit-4-future

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "United Kids Foundations macht die Region Braunschweig- Wolfsburg fit-4-future"

Transkript

1 Pressemeldung Braunschweig, United Kids Foundations macht die Region Braunschweig- Wolfsburg fit-4-future Rund 500 Grundschüler nehmen am Bewegungsfestival Kids on Court teil Am 14. April findet für rund 500 Grundschüler das United Kids Foundations-Bewegungsfestival Kids on Court in der Volksbank BraWo SoccaFive Arena Braunschweig statt. Die Viertklässler aus den 32 neuen fit-4-future-schulen der Region Braunschweig-Wolfsburg freuen sich über ein abwechslungsreiches Programm mit vielen Aktionsstationen. Kindern Freude an Bewegung und Teamgeist vermitteln das ist das Ziel von Kids on Court, erklärt Steffen Krollmann, Vorstandsvorsitzender der Volksbank BraWo Stiftung, das Engagement von United Kids Foundations. Unter anderem können die Schüler beim Torwandschießen, im Dribbel- und Koordinationsparcours oder beim Speed-Shot ihre Fußballfähigkeiten unter Beweis stellen. Dreiradrennen und Hinderniskriechen gehören ebenso zu den zahlreichen Aufgaben wie Übungen zur Balance und Gedächtnistraining.

2 Die Sportgeräte aus der fit-4-future-spieltonne sorgen zusätzlich für Spaß und Bewegung. Die Siegermannschaften erhalten außerdem Eintrittskarten für ein Heimspiel der New Yorker Lions. Seit 2006 finanzierte das Kindernetzwerk United Kids Foundations die Einbindung von 65 Grund- und Förderschulen der Region Braunschweig-Wolfsburg in die Gesundheitsinitiative fit-4-future der Cleven-Becker-Stiftung. Im Rahmen des Projektes BraWo 100+, das zum 100-jährigen Jubiläum der Volksbank in Braunschweig ins Leben gerufen wurde, stattete das Kindernetzwerk im Frühjahr 2011 weitere 32 Schulen mit einer fit-4-future-spieltonne aus. Bis 2012 sollen alle Grund- und Förderschulen der Region in das Programm integriert werden. Zeichen: (mit Leerzeichen) Kontakt: Volksbank BraWo Stiftung Steffen Krollmann, Vorsitzender des Stiftungsvorstandes Berliner Platz 2, Braunschweig Tel.: , Fax: fit-4-future Deutschland Irmi Rieplhuber, Projektleitung c/o lübmedia GmbH München Tel.: , Fax:

3 United Kids Foundations Das von der Volksbank BraWo Stiftung betreute Kindernetzwerk United Kids Foundations setzt sich für Kinder in der Region Braunschweig-Wolfsburg ein. Es bietet gemeinsam mit weiteren namhaften Stiftungen eine unabhängige Basis, die die Kooperation von bundesweit tätigen Initiativen und regionalen Institutionen ermöglicht. Spenden fließen direkt und ohne Verwaltungskostenabzug in die Kinder- und Jugendprojekte von United Kids Foundations. Weitere Informationen erhalten Sie unter Cleven-Becker-Stiftung Der Unternehmer Dr. h. c. Hans-Dieter Cleven und die Tennislegende Boris Becker haben 2004 in der Schweiz und 2006 in Deutschland die Cleven-Becker-Stiftung ins Leben gerufen, deren wichtigstes Anliegen die Gesundheits- und Bewegungsförderung im Kindesalter ist. Im Portfolio der Stiftung sind Projekte wie fit-4-future, welche die Stiftung selbst initiiert hat und umsetzt. Die Stiftung engagiert sich auch für Partnerprojekte von Sportlerpersönlichkeiten, die mit ihren Initiativen dieselbe Philosophie verfolgen. So werden zum Beispiel Kinder und Bewegung von Matthias Sammer oder snow for free von Bernhard Russi von der Cleven-Becker-Stiftung unterstützt. fit-4-future Die Cleven-Becker-Stiftung hat 2005 das Projekt fit-4-future ins Leben gerufen mit dem Anspruch, einen Beitrag zur Gesundheitsförderung und gegen die Problematik von Bewegungsarmut sowie Übergewicht im Kindesalter zu leisten. Von Fachleuten entwickelte Programme in den Bereichen Bewegung, Ernährung und Brainfitness sowie Veranstaltungen für Kinder und deren Erziehungspersonen schaffen Impulse und motivieren auf spielerische Weise zu einem nachhaltig gesunden Lebensstil.

4 Die Umsetzung Pro Schule wird ein fit-4-future-coach ausgebildet, der für die Umsetzung des Projekts an der Schule verantwortlich ist und das Lehrerkollegium über die fit-4-future-aktivitäten informiert. Zum Thema Bewegung erhält jede fit-4-future-schule eine rote Spieltonne. Diese ist gefüllt mit pädagogisch getesteten Spielgeräten, die zu einer aktiven Pausengestaltung beitragen. Die Inhalte der Spieltonne werden den fit-4-future-coaches in einem Einführungs-Workshop vorgestellt. Den Schulklassen werden zudem regional unterschiedliche Aktionen und Einladungen zu Heimspielen der Sportpartner angeboten. Die regionalen Sportpartner schaffen als Vorbilder positive Anreize und steigern die Motivation der Kinder, sich auch im Alltag vermehrt zu bewegen. Im Bereich Ernährung kommen fit-4- future-kinder, ihre Eltern und Lehrer in den Genuss von Ernährungs- Workshops, in denen spielerisch zum Thema ausgewogenes Essen gelernt wird. Die Umsetzung des Moduls Brainfitness gibt Kindern Impulse, besser mit Aggressionen, Stress und Konzentrationsschwierigkeiten umzugehen.

5 fit-4-future-schule seit Heinrich-Kielhorn-Schule, Braunschweig 2. Grundschule Heidberg, Braunschweig 3. Grundschule Bebelhof, Braunschweig 4. Grundschule Ilmenaustraße, Braunschweig 5. IGS Franzsches Feld, Braunschweig 6. Grundschule Rheinring, Braunschweig 7. Grundschule St. Josef, Braunschweig 8. Grundschule Gliesmarode, Braunschweig 9. Lotte-Lemke-Schule, Braunschweig 10. Astrid-Lindgren-Schule, Braunschweig 11. Grundschule Völkenrode/Watenbüttel, Braunschweig 12. CJD International School, Braunschweig 13. Margret und Rolf Rettrich-Schule, Vordorf 14. Grundschule Am Zellberg, Meine 15. Grundschule Wasbüttel, Wasbüttel 16. Pestalozzischule, Gifhorn 17. Gebrüder-Grimm-Schule, Gifhorn 18. Mühlenbergschule Osloß, Osloß 19. Grundschule Tülau- Voitze, Tülau 20. Grundschule Rühen, Rühen 21. Hoffmann-von-Fallersleben-Realschule, Wolfsburg 22. Evangelische Grundschule Waldschule Eichelkamp, Wolfsburg 23. OGS Hellwinkel Außenstelle Nordsteimke, Wolfsburg 24. Hans-Christian-Andersen Grundschule, Wolfsburg 25. Grundschule Ehmen, Wolfsburg 26. OGS Hellwinkel Außenstelle Hehlingen, Wolfsburg 27. Grundschule Hattorf, Wolfsburg 28. Schunterschule Flechtorf, Lehre 29. Grundschule Essenrode, Lehre 30. Grundschule Lehre, Lehre 31. Erich Kästner Grundschule, Cremlingen-Weddel 32. Grundschule Sickte, Sickte

Skistar Felix Neureuther startet sein Projekt Beweg dich schlau! in München

Skistar Felix Neureuther startet sein Projekt Beweg dich schlau! in München Pressemitteilung Skistar Felix Neureuther startet sein Projekt Beweg dich schlau! in München Kids on Court -Festival an der Grundschule an der Lincolnstraße Die Edith-Haberland-Wagner-Stiftung macht 25

Mehr

Felix Neureuther bringt Beweg dich schlau! an Schulen der Region Braunschweig-Wolfsburg. Die Kinder der Eichendorffschule in Wolfsburg freuten

Felix Neureuther bringt Beweg dich schlau! an Schulen der Region Braunschweig-Wolfsburg. Die Kinder der Eichendorffschule in Wolfsburg freuten Pressemeldung Wolfsburg, 4. April 2016 Felix Neureuther bringt Beweg dich schlau! an Schulen der Region Braunschweig-Wolfsburg Die Kinder der Eichendorffschule in Wolfsburg freuten sich über den sportlichen

Mehr

Wolfram Kons, RTL-Charity-Gesamtleiter, übergab den. Scheck an den Vorstandsvorsitzenden der Volksbank

Wolfram Kons, RTL-Charity-Gesamtleiter, übergab den. Scheck an den Vorstandsvorsitzenden der Volksbank Pressemeldung Braunschweig, 29.05.2013 Dank des fit-4-future -Laufs fließen 1,66 Millionen Euro zurück in die Region Braunschweig-Wolfsburg Wolfram Kons, RTL-Charity-Gesamtleiter, übergab den Scheck an

Mehr

«fit4future» weil Kinder Zukunft bedeuten

«fit4future» weil Kinder Zukunft bedeuten «fit4future» weil Kinder Zukunft bedeuten Kinder laufen für Kinder zugunsten «fit4future» Liebe Lehrerinnen und Lehrer, sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns sehr, dass Sie einen Lauf für Kinder

Mehr

GEFRAGT SIND TATEN. > 30 % der Kinder haben KOORDINATIONS SCHWÄCHEN > 50 % der Kinderunfälle sind Folgen von Stürzen

GEFRAGT SIND TATEN. > 30 % der Kinder haben KOORDINATIONS SCHWÄCHEN > 50 % der Kinderunfälle sind Folgen von Stürzen Eine Initiative der GEFRAGT SIND TATEN Denn in der Schweiz bewegt sich jedes dritte Kind zu wenig. Jedes fünfte ist übergewichtig. Die gesundheitlichen Konsequenzen sind gravierend für das Individuum,

Mehr

Pressemitteilung. Engagement für benachteiligte Kinder

Pressemitteilung. Engagement für benachteiligte Kinder Pressemitteilung Engagement für benachteiligte Kinder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Wolfsburg AG spenden an Initiative 1000 x 1000 der United Kids Foundations Wolfsburg, 21. September 2015. Das

Mehr

FÜR DIE ZUKUNFT DER KINDER

FÜR DIE ZUKUNFT DER KINDER FÜR DIE ZUKUNFT DER KINDER Es gibt verschiedene Möglichkeiten zu helfen. Man kann Geld spenden, zum Beispiel für eine gemeinnützige Organi sation. Man kann selber anpacken, dort, wo Hilfe notwendig ist.

Mehr

fit-4-future Gesundheitsförderung von Kindern Dr. phil. nat. Lukas Zahner Bruno Waller

fit-4-future Gesundheitsförderung von Kindern Dr. phil. nat. Lukas Zahner Bruno Waller Projekt- fit-4-future future fit-4-future Gesundheitsförderung von Kindern Dr. phil. nat. Lukas Zahner Mitglied der Institutsleitung des Institut für Sport und Sportwissenschaften der Uni Basel Bruno Waller

Mehr

Sensationssumme von 12,8 Millionen Euro für die BraWo Allianz gegen Kinderarmut

Sensationssumme von 12,8 Millionen Euro für die BraWo Allianz gegen Kinderarmut Pressemeldung Braunschweig, 20. November 2015 Sensationssumme von 12,8 Millionen Euro für die BraWo Allianz gegen Kinderarmut Rekordergebnis dank mehr als 1100 Spendern aus der Region Braunschweig/Wolfsburg

Mehr

Die BraWo Allianz gegen Kinderarmut hat x* Millionen Euro gesammelt

Die BraWo Allianz gegen Kinderarmut hat x* Millionen Euro gesammelt Pressemeldung Braunschweig, 20. November 2015 Die BraWo Allianz gegen Kinderarmut hat x* Millionen Euro gesammelt Die Sensationssumme wird heute Abend im Rahmen der 1000 Dank -Jubiläumsfeier in der Volkswagen

Mehr

Pressemeldung. Wolfram Kons übergibt 1 Million Euro an United Kids Foundations. Hilfe für bedürftige Kinder. Braunschweig, 13.03.

Pressemeldung. Wolfram Kons übergibt 1 Million Euro an United Kids Foundations. Hilfe für bedürftige Kinder. Braunschweig, 13.03. Pressemeldung Braunschweig, 13.03.2011 Hilfe für bedürftige Kinder Wolfram Kons übergibt 1 Million Euro an United Kids Foundations Glückstag für viele Kinder in der Region Braunschweig-Wolfsburg: Wolfram

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sehr geehrte Damen und Herren, Phantoms@Future Sehr geehrte Damen und Herren, die New Yorker Phantoms Braunschweig sind sich ihrer sozialen Verantwortung und Vorbildrolle als einflussreicher professioneller Profisportklub der Region

Mehr

GESAMT 737 455 16 109 1 222 101 1 119 10 313 20 0

GESAMT 737 455 16 109 1 222 101 1 119 10 313 20 0 Stadt Gifhorn Anzahl Rück HS RS ObS GYM IGS andere GTS SPUB Fahrtzeit 1. Astrid-Lindgren-Schule (GS Wilsche) 75 48 0 7 0 29 11 0 15 3 44 3 0 Schulstr. 2 38518 Gifhorn-Wilsche 2. Gebrüder-Grimm-Schule (GS)

Mehr

ir essen unser eigenes Gemüse. Gemüsebeete für Kids Aus Liebe zum Nachwuchs Vorschulkinder gärtnern im eigenen Hochbeet.

ir essen unser eigenes Gemüse. Gemüsebeete für Kids Aus Liebe zum Nachwuchs Vorschulkinder gärtnern im eigenen Hochbeet. Aus Liebe zum Nachwuchs Gemüsebeete für Kids ir essen unser eigenes Gemüse. Vorschulkinder gärtnern im eigenen Hochbeet. Ein Projekt der EDEKA Stiftung Engagement ist Ehrensache. In den ersten zehn Lebensjahren

Mehr

Laureus Stiftung Schweiz finanziert Tages-Feriencamp: 5 Tage Sport, Fun & Wellness für Mädchen

Laureus Stiftung Schweiz finanziert Tages-Feriencamp: 5 Tage Sport, Fun & Wellness für Mädchen Langversion Laureus Stiftung Schweiz finanziert Tages-Feriencamp: 5 Tage Sport, Fun & Wellness für Mädchen 5 Tage lang können Mädchen der Oberstufe (11-17 Jahre) tägliche unterschiedliche Sport- und Coaching

Mehr

fit4future die neue Initiative für gesunde Schulen.

fit4future die neue Initiative für gesunde Schulen. Kinder fördern. Schulen entwickeln. fit4future die neue Initiative für gesunde Schulen. Das fit4future Programm auf einen Blick: 3 Module zur Verhaltensoptimierung Bewegung Ernährung + NEU! 1 Modul zur

Mehr

Rundum Gesund Firmen Konzept

Rundum Gesund Firmen Konzept Rundum Gesund Firmen Konzept Die Investition in die Zukunft Die Leistungsfähigkeit und Gesundheit sowie die Motivation und Dynamik eines Unternehmens fängt bei seinen Mitarbeitern an. Egal ob sie im Dienstleistungs-

Mehr

Gemüsebeete für Kids.

Gemüsebeete für Kids. Gemüsebeete für Kids. Gemüsebeete für Kids. EDEKA-Stiftung Nicole Wefers New-York-Ring 6 22297 Hamburg Tel.: 040 / 63 77 20 77 Fax: 040 / 63 77 40 77 E-Mail: gemuesebeete@edeka.de www.edeka-stiftung.de

Mehr

unter dem Motto: Sich bewegen, um etwas zu bewegen! 2015 wieder mit neuen Projekten am Start

unter dem Motto: Sich bewegen, um etwas zu bewegen! 2015 wieder mit neuen Projekten am Start zugunsten der Änne Jacobs Initiative Kinder laufen für Kinder Freischützstr. 75 81927 München Schirmherrschaft Kinder laufen für Kinder unter dem Motto: Sich bewegen, um etwas zu bewegen! 2015 wieder mit

Mehr

Ausbildungsschulen des Studienseminars Helmstedt. Schulen in der Region Gifhorn

Ausbildungsschulen des Studienseminars Helmstedt. Schulen in der Region Gifhorn Schulen in der Region Gifhorn 1 GHS Wittingen Dobberkaustraße 9 29378 Wittingen GF 2 GS Meine / Am Zellberg Schulstraße 8 38527 Meine GF 3 GS Brome Schulstr. 2 38465 Brome GF 4 GS Ehra-Lessien / Am Bickelstein

Mehr

Gesundheitsförderungs- und Präventionspreis 2005

Gesundheitsförderungs- und Präventionspreis 2005 Ein Programm zur ganzheitlichen Bewegungsförderung in Kindertageseinrichtungen ausgezeichnet durch den Gesundheitsförderungs- und Präventionspreis 2005 der Landeszentrale für Gesundheit in Bayern e.v.

Mehr

Durch Tanz und Bewegung zum Arbeitsplatz. Bundesweites inklusives Musicalprojekt 2015

Durch Tanz und Bewegung zum Arbeitsplatz. Bundesweites inklusives Musicalprojekt 2015 Durch Tanz und Bewegung zum Arbeitsplatz Bundesweites inklusives Musicalprojekt 2015 Grußwort Carl-Ludwig Thiele Tanz und Musik bringen seit jeher die Menschen zusammen. Sie spenden Freude und helfen,

Mehr

Gemüsebeete für Kids. Eine Initiative der EDEKA-Stiftung

Gemüsebeete für Kids. Eine Initiative der EDEKA-Stiftung Gemüsebeete für Kids. Eine Initiative der EDEKA-Stiftung Patenschaft: So läuft s! Die Beteiligten: - je ein/e EDEKA-Einzelhändler/in ( EDEKA-Händler ) - eine Kindertagesstätte oder ein Kindergarten in

Mehr

KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG

KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG 2 DAS KARLSRUHER KOMPETENZZENTRUM FÜR FINANZIERUNG UND BERATUNG Im Jahr 2000 von der Stadt Karlsruhe sowie der ortsansässigen Sparkasse und Volksbank

Mehr

ir essen unser eigenes Gemüse. Aus Liebe zum Nachwuchs. Gemüsebeete für Kids. Vorschulkinder gärtnern im eigenen Hochbeet.

ir essen unser eigenes Gemüse. Aus Liebe zum Nachwuchs. Gemüsebeete für Kids. Vorschulkinder gärtnern im eigenen Hochbeet. Aus Liebe zum Nachwuchs. Gemüsebeete für Kids. ir essen unser eigenes Gemüse. Vorschulkinder gärtnern im eigenen Hochbeet. Eine Initiative der EDEKA Stiftung Patenschaft: So läuft s! Die Beteiligten: -

Mehr

Purzelbaum Basel-Landschaft

Purzelbaum Basel-Landschaft Purzelbaum Basel-Landschaft Gesundheitsförderung Baselland Bahnhofstrasse 5 4410 Liestal 061 552 62 87 www.agk.bl.ch www.gesundheitsfoerderung.bl.ch Sportamt Baselland St. Jakobstrasse 43 4133 Pratteln

Mehr

DIGITALE BILDUNG NEU DENKEN Initiative für Lehren und Lernen in der digitalen Gesellschaft.

DIGITALE BILDUNG NEU DENKEN Initiative für Lehren und Lernen in der digitalen Gesellschaft. DIGITALE BILDUNG NEU DENKEN Initiative für Lehren und Lernen in der digitalen Gesellschaft. GEFÖRDERT VON DIE INITIATIVE Neue Impulse für eine Welt im digitalen Wandel Unsere Welt wird zunehmend digital.

Mehr

Die Jugendinfo Winterthur lanciert «Finde Esmeralda» ein Smartphone-gestütztes Stadtspiel für Jugendliche

Die Jugendinfo Winterthur lanciert «Finde Esmeralda» ein Smartphone-gestütztes Stadtspiel für Jugendliche Die lanciert «Finde Esmeralda» ein Smartphone-gestütztes Stadtspiel für Jugendliche Winterthur Die lanciert am Donnerstag, den 29. August «Finde Esmeralda», ein Smartphone-gestütztes Stadtspiel für Jugendliche

Mehr

Satzung. der Stadt Wolfsburg über die Festlegung der Schulbezirke für die Wolfsburger Schulen in der Fassung vom (in Kraft ab

Satzung. der Stadt Wolfsburg über die Festlegung der Schulbezirke für die Wolfsburger Schulen in der Fassung vom (in Kraft ab Satzung der Stadt Wolfsburg über die Festlegung der Schulbezirke für die Wolfsburger Schulen in der Fassung vom 10.03.2010 (in Kraft ab 01.08.2010) Aufgrund der 6, 8 und 40 der Niedersächsischen Gemeindeordnung

Mehr

GEBEN SIE KINDERN. KinderStiftung Troisdorf UKUNFT

GEBEN SIE KINDERN. KinderStiftung Troisdorf UKUNFT GEBEN SIE KINDERN KinderStiftung Troisdorf UKUNFT Troisdorf setzt auf die Zukunft der Kinder! Kinder und Jugendliche brauchen gute Perspektiven für ihr Leben. Für eine gesunde Entwicklung bedürfen sie

Mehr

LANDESVERBAND OBERÖSTERREICH REFERAT FITNESS UND GESUNDHEITSFÖRDERUNG MITLEBEN. AUFLEBEN. BEWEGUNG ERLEBEN FITNESS & GESUNDHEIT BEWEGEN IN BEWEGUNG KOMMEN ANDERE BEWEGEN HEISST NICHT NUR AKTIV SEIN - WERDEN

Mehr

Anker für Gestrandete: Kapitän Boysen hilft Jugendlichen ohne Schulabschluss

Anker für Gestrandete: Kapitän Boysen hilft Jugendlichen ohne Schulabschluss Anker für Gestrandete: Kapitän Boysen hilft Jugendlichen ohne Schulabschluss Ministerpräsident Carstensen überreicht DEICHMANN- Förderpreis gegen Jugendarbeitslosigkeit in Norddeutschland Kein Schulabschluss

Mehr

brücken bauen Aktionstag in der Region Braunschweig 13. September 2007 Projektbörse bei der IHK Braunschweig 26. Juni 2007 Unternehmen engagieren sich

brücken bauen Aktionstag in der Region Braunschweig 13. September 2007 Projektbörse bei der IHK Braunschweig 26. Juni 2007 Unternehmen engagieren sich brücken bauen Unternehmen engagieren sich Aktionstag in der Region Braunschweig 13. September 2007 Projektbörse bei der IHK Braunschweig 26. Juni 2007 braunschweig gifhorn salzgitter brücken bauen - unternehmen

Mehr

IDEEN BEWeGEN DER WETTBEWERB ZUR DIGITALEN SCHULE

IDEEN BEWeGEN DER WETTBEWERB ZUR DIGITALEN SCHULE IDEEN BEWeGEN DER WETTBEWERB ZUR DIGITALEN SCHULE WIR ENGAGIEREN UNS VOR ORT DER WETTBEWERB ZUR DIGITALEN SCHULE Wir möchten weiterführende Schulen herzlich einladen, an der Zukunft der Bildung mitzuwirken.

Mehr

Junge Menschen stark machen

Junge Menschen stark machen Junge Menschen stark machen Oliver Kahn Stiftung Junge Menschen stark machen Ich freue mich über jeden Einzelnen, der seiner Vision näher kommt. Und bin davon überzeugt, dass es jeder packen kann, seinen

Mehr

Gemeinsam für Gute Bildung. Starke Partner, starke Wirkung die Stiftung Bildung und Gesellschaft bündelt und verstärkt Ihr Engagement.

Gemeinsam für Gute Bildung. Starke Partner, starke Wirkung die Stiftung Bildung und Gesellschaft bündelt und verstärkt Ihr Engagement. Gemeinsam für Gute Bildung Starke Partner, starke Wirkung die Stiftung Bildung und Gesellschaft bündelt und verstärkt Ihr Engagement. » Die Stiftung Bildung und Gesellschaft ist eine starke Gemeinschaft

Mehr

LANDKREIS GIFHORN STATISTIKBERICHT SCHÜLERZAHLEN. im Schuljahr 2017/18

LANDKREIS GIFHORN STATISTIKBERICHT SCHÜLERZAHLEN. im Schuljahr 2017/18 LANDKREIS GIFHORN...natürlich stark! STATISTIKBERICHT SCHÜLERZAHLEN im Schuljahr 2017/18 Vorwort Der vorliegende 3. Statistikbericht zum Schuljahr 2017/18 gibt einen Überblick über die aktuelle Beschulungssituation

Mehr

Wie kann Bildung die Wandlungsprozesse im Gesundheitswesen mit gestalten?

Wie kann Bildung die Wandlungsprozesse im Gesundheitswesen mit gestalten? Wie kann Bildung die Wandlungsprozesse im Gesundheitswesen mit gestalten? Forum Gesundheitsstiftungen des Bundesverbandes Deutscher Stiftungen zu Gast bei der Robert Bosch Stiftung in Stuttgart 19./20.

Mehr

Frühförderung Netzwerk Winterthur, 22.Oktober 2013 Frühförderung primano 2007-2012 Ergebnisse

Frühförderung Netzwerk Winterthur, 22.Oktober 2013 Frühförderung primano 2007-2012 Ergebnisse Frühförderung Netzwerk Winterthur, 22.Oktober 2013 Frühförderung primano 2007-2012 Ergebnisse Gesundheitsdienst Schulärztlicher Dienst Schulsozialarbeit Gesundheitsinformation/ Frühförderung Gesundheitsförderung

Mehr

Medienspiegel. fit-4-future. Schweiz 2008. Nationale Partner:

Medienspiegel. fit-4-future. Schweiz 2008. Nationale Partner: Cleven-Becker-Stiftung Medienspiegel fit-4-future Schweiz 2008 Nationale Partner: Ruessenstrasse 6 Tel.: 041 766 63 83 info@fit-4-future.ch CH-6341 Baar Fax: 041 766 63 60 www.fit-4-future.ch Wochenblatt,

Mehr

Vital und fit für s Leben

Vital und fit für s Leben Vital und fit für s Leben Energiequellen entdecken, in Balance bringen und positiv nutzen Wie viel Energie hat ein Mensch? Und wie nutzt er sie? Energie ist durch Nahrung, Sauerstoff etc. ausreichend vorhanden.

Mehr

Unternehmerpreis. Vorschlag. für den Unternehmerpreis Gesundheitswirtschaft Mecklenburg-Vorpommern 2013. Für den Preis wird vorgeschlagen

Unternehmerpreis. Vorschlag. für den Unternehmerpreis Gesundheitswirtschaft Mecklenburg-Vorpommern 2013. Für den Preis wird vorgeschlagen 1/5 für den Gesundheitswirtschaft Für den Preis wird vorgeschlagen Unternehmen Geschäftsführer (Name, Vorname) Unternehmensgründung Anzahl der Mitarbeiter (nur Vollzeit) Unternehmenssitz (Straße & Hausnummer,

Mehr

Pascale Vögeli, Cleven-Stiftung, 20. Mai 2016

Pascale Vögeli, Cleven-Stiftung, 20. Mai 2016 Pascale Vögeli, Cleven-Stiftung, 20. Mai 2016 Cleven-Stiftung Stiftung Schweiz: gegründet 2004 von Hans-Dieter Cleven in Zug 6 Mitarbeitende Betriebs-/Personalkosten: getragen vom Stifter Schwerpunkt:

Mehr

Schüler-Laptops schaffen Bildungschancen in Ruanda

Schüler-Laptops schaffen Bildungschancen in Ruanda Schulprojekt OLPC Ruanda Dezember 2012 Schüler-Laptops schaffen Bildungschancen in Ruanda OLPC Jedem Schüler einen Laptop - ist eine ganz konkrete Antwort auf den Bildungsnotstand in Entwicklungsländern.

Mehr

Training für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren

Training für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren Do it! Service Learning für Studierende Training für Multiplikatorinnen und Multiplikatoren 2./3. April 2008 10./11. November 2008 in der Bundesakademie für Kirche und Diakonie Berlin In Kooperation mit:

Mehr

Der Gedanke Mit seiner 5. Charity setzt Nicolas Kiefer sein über 10jähriges Engagement für Aktion Kindertraum fort.

Der Gedanke Mit seiner 5. Charity setzt Nicolas Kiefer sein über 10jähriges Engagement für Aktion Kindertraum fort. Der Gedanke Mit seiner 5. Charity setzt Nicolas Kiefer sein über 10jähriges Engagement für Aktion Kindertraum fort. Wie schon 2013 verbindet dieses nichtvorgabewirksame Golfturnier den karitativen Gedanken

Mehr

Willkommen. Swiss Re s Philosophie Helena Trachsel, Head Diversity & Inclusion

Willkommen. Swiss Re s Philosophie Helena Trachsel, Head Diversity & Inclusion Willkommen Swiss Re s Philosophie Helena Trachsel, Head Symposium - Engagement und Gesundheit in der neuen Arbeitswelt, Casino Kursaal, Interlaken Swiss Re s Philosophie Swiss Re versteht sich als Unternehmen,

Mehr

Ansprechpartner/-in / E-Mail Birgitta Brixius-Stapf Birgitta.Brixius-Stapf@masgff.rlp.de

Ansprechpartner/-in / E-Mail Birgitta Brixius-Stapf Birgitta.Brixius-Stapf@masgff.rlp.de Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit, Familie und Frauen Postfach 31 80 55021 Mainz An Einrichtungen für Familien in Rheinland-Pfalz Bauhofstraße 9 55116 Mainz Telefon 06131 16-0 Telefax 06131

Mehr

Rede von Simone Strecker Referentin im Bundesministerium für Gesundheit

Rede von Simone Strecker Referentin im Bundesministerium für Gesundheit Es gilt das gesprochene Wort! Rede von Simone Strecker Referentin im Bundesministerium für Gesundheit Prävention und Gesundheitsförderung in Deutschland Anknüpfungspunkte für gemeinsames Handeln mit dem

Mehr

will die Plattform Ernährung und Bewegung e.v. (peb) gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern

will die Plattform Ernährung und Bewegung e.v. (peb) gemeinsam mit ihren Kooperationspartnern Sehr geehrte Damen und Herren, Berlin, 14. Januar 2014 der Sitzende Lebensstil als eigenständiger Risikofaktor für die gesundheitliche Entwicklung von Kindern und Jugendlichen wird in der Gesundheitsförderung

Mehr

Die Radio 7 Drachenkinder ggmbh

Die Radio 7 Drachenkinder ggmbh Die Radio 7 Drachenkinder ggmbh Definition Radio 7 Drachenkinder Drachenkinder sind Kinder und Jugendliche aus dem Sendegebiet von Radio 7, die durch Krankheit, Behinderung, Gewalteinwirkung, den Tod eines

Mehr

Konzept Wassersicherheitscheck (WSC)

Konzept Wassersicherheitscheck (WSC) Konzept Wassersicherheitscheck (WSC) Fassung 11.06.2013 Dieses Konzept basiert auf der Grundlage des WSC-Konzeptes der Schule Rebacker Münsigen (Verfasserin: Frau Katja Käser) Seite 2/6 1. Ausgangslage,

Mehr

Jedes Kind hat das Recht auf Bewegung.

Jedes Kind hat das Recht auf Bewegung. Jedes Kind hat das Recht auf Bewegung. Die Sky Stiftung bewegt S port hält nicht nur körperlich fi t, Sport ist auch entscheidend für die individuelle Persönlichkeitsentwicklung und die Ausbildung sozialer

Mehr

Bevölkerungsrepräsentative Umfrage unter 1.000 gesetzlich Krankenversicherten. Gesundheitsprävention in Deutschland

Bevölkerungsrepräsentative Umfrage unter 1.000 gesetzlich Krankenversicherten. Gesundheitsprävention in Deutschland Bevölkerungsrepräsentative Umfrage unter 1.000 gesetzlich Krankenversicherten Gesundheitsprävention in Deutschland Inhalt Im Oktober 2012 führte die Schwenninger Krankenkasse eine bevölkerungsrepräsentative

Mehr

Give me Shelter Eine gemeinsame Activity des VFL Partner Pool mit: Antonius Holling Stiftung &Margarete Schnellecke Stiftung

Give me Shelter Eine gemeinsame Activity des VFL Partner Pool mit: Antonius Holling Stiftung &Margarete Schnellecke Stiftung Give me Shelter Eine gemeinsame Activity des VFL Partner Pool mit: Antonius Holling Stiftung &Margarete Schnellecke Stiftung Unterstützung durch den VFL Wolfsburg Patenschaften für sozial benachteiligte

Mehr

Internationale Stiftung zur Foerderung von Kultur und Zivilisation. 4. Nürnberger Stiftertag am 19. September 2014

Internationale Stiftung zur Foerderung von Kultur und Zivilisation. 4. Nürnberger Stiftertag am 19. September 2014 Internationale Stiftung zur Foerderung von Kultur und Zivilisation 4. Nürnberger Stiftertag am 19. September 2014 Stiftungsmanagement und anlagen in einer Kulturstiftung Referent: Jürgen Dorn 1 Agenda

Mehr

ISIA KONGRESS VUOKATTI /FINNLAND 16.-18.MAI 2014 Claudio Zorzi

ISIA KONGRESS VUOKATTI /FINNLAND 16.-18.MAI 2014 Claudio Zorzi ISIA KONGRESS VUOKATTI /FINNLAND 16.-18.MAI 2014 Claudio Zorzi Warum haben Sie mit dem Skifahren begonnen? Anfänger in vielen Altersgruppen Fazit I Skischulen werden von Beginnern kritischer gesehen als

Mehr

Kinderfußball für Mädchen und Knaben

Kinderfußball für Mädchen und Knaben Kinderfußball für Mädchen und Knaben Patrik Schuch UEFA-A-Lizenz UEFA-Elite-Juniorenlizenz schuch@noefv.at Kinderfußball Mit den Kindern ist ein ausbildungs- und kein ergebnisorientiertes Spielen, Üben

Mehr

bildungsangebot VOLKSSCHULE

bildungsangebot VOLKSSCHULE bildungsangebot VOLKSSCHULE Liebe Lehrerinnen, liebe Lehrer! Neben der Familie ist die Schule ein wesentlicher Raum der Sozialisation und somit ein wichtiger Ort, an dem vorbeugende Maßnahmen kindgerecht

Mehr

Schulstatistik - allgemein bildende Schulen -; Stand: 13. September 2007

Schulstatistik - allgemein bildende Schulen -; Stand: 13. September 2007 40-15-01 Schulstatistik - allgemein bildende Schulen -; Inhaltsübersicht Seite 1: Seiten 2 bis 4: Seite 5: Seite 6: Seite 7: Seite 8: Seite 9: Seite 10: Seiten 11 bis 12: Seiten 13 und 14: Gesamtübersicht

Mehr

Statistikbericht Schülerzahlen im Schuljahr 2016/17

Statistikbericht Schülerzahlen im Schuljahr 2016/17 SCHULENTWICKLUNGSPLANUNG FACHBEREICH 6 SCHULE UND SPORT Statistikbericht Schülerzahlen im Schuljahr 2016/17 Inhaltsverzeichnis A. Allgemeines zur Schulentwicklungsplanung... 3 A.1 Übergang G8 zu G9...

Mehr

Pausentraum. Patenschaften für den neuen Schulgarten der Grundschule Münsing

Pausentraum. Patenschaften für den neuen Schulgarten der Grundschule Münsing Pausentraum Patenschaften für den neuen Schulgarten der Grundschule Münsing Vorwort Idee Unterstützen Sie unseren Pausentraum! Patenschaft Die Idee Kinder brauchen Bewegung und Freiraum. Gerade in einer

Mehr

frischluft outdoor fitness world Thaddäus-Zauner-Straße 4 5162 Obertrum +43 (0)664 8865 3000 office@frischluft-fitness.com www.frischluft-fitness.

frischluft outdoor fitness world Thaddäus-Zauner-Straße 4 5162 Obertrum +43 (0)664 8865 3000 office@frischluft-fitness.com www.frischluft-fitness. +43 (0)664 8865 3000 office@frischluft-fitness.com www.frischluft-fitness.com www.frischluftpost.at frischluft aus freude an der bewegung training im freien frischluft ist ein einzigartiges Fitessprogramm

Mehr

Lernen Sie HORIZONT näher kennen und unterstützen Sie uns dabei, für obdachlose Kinder und ihre Mütter da zu sein. Ich danke Ihnen sehr herzlich!

Lernen Sie HORIZONT näher kennen und unterstützen Sie uns dabei, für obdachlose Kinder und ihre Mütter da zu sein. Ich danke Ihnen sehr herzlich! Schwierige Lebensumstände und Schicksalsschläge führen immer wieder dazu, dass Mütter mit ihren Kindern plötzlich auf der Straße stehen. Die Verzweiflung und die oftmals traumatischen Erlebnisse, die damit

Mehr

Kunstadventskalender 2013. copyright 2013 Wolffpromotion Birgitt Wolff, Elisabethplatz 1, 80796 München, phone +491718188438, fax +49892718428

Kunstadventskalender 2013. copyright 2013 Wolffpromotion Birgitt Wolff, Elisabethplatz 1, 80796 München, phone +491718188438, fax +49892718428 Kunstadventskalender 2013 copyright 2013 Wolffpromotion Birgitt Wolff, Elisabethplatz 1, 80796 München, phone +491718188438, fax +49892718428 Agenda 1. Das Konzept 2. Die Partnerschaftsleistungen 3. Ihre

Mehr

Corporate Giving Policy für Deutsche Diabetes-Hilfe Menschen mit Diabetes e. V.

Corporate Giving Policy für Deutsche Diabetes-Hilfe Menschen mit Diabetes e. V. Corporate Giving Policy für Deutsche Diabetes-Hilfe Menschen mit Diabetes e. V. Deutsche Diabetes-Hilfe Menschen mit Diabetes (DDH-M) und der private Sektor können im Kampf gegen die Volkskrankheit Diabetes

Mehr

Erlebnispädagogische Klassenfahrt. Schwerpunkt Erlebnis- und Umweltpädagogik. Schullandheimaufenthalt

Erlebnispädagogische Klassenfahrt. Schwerpunkt Erlebnis- und Umweltpädagogik. Schullandheimaufenthalt Schullandheimaufenthalt Schwerpunkt Erlebnis- und Umweltpädagogik Der nachfolgend aufgeführte Aufenthalt für das Schullandheim Landjugendhaus Kienberg richtet sich an Schulklassen, die ihren Aufenthalt

Mehr

Brücken bauen mit digitalen Medien: Impulse aus dem Projekt Lesen macht stark

Brücken bauen mit digitalen Medien: Impulse aus dem Projekt Lesen macht stark Brücken bauen mit digitalen Medien: Impulse aus dem Projekt Lesen macht stark Kathrin Hartmann, dbv Lebenswelten 2.0 Mediale Sozialräume in der kulturellen Bildung Regionalkonferenz Qualitätsverbund Kultur

Mehr

UNFALLPRÄVENTION WIRKT

UNFALLPRÄVENTION WIRKT PRESSEMAPPE 23.06.2014 UNFALLPRÄVENTION WIRKT TÄTIGKEITSBERICHT 2013 SICHERES VORARLBERG Landesrat Dr. Christian Bernhard Gesundheitsreferent der Vorarlberger Landesregierung Bürgermeister Mag. Eugen Hartmann

Mehr

Seit 2004 bieten wir maßgeschneiderte Ideen und Konzepte für ein gesundes Unternehmen.

Seit 2004 bieten wir maßgeschneiderte Ideen und Konzepte für ein gesundes Unternehmen. 2 IfSE Gesundheitsmanagement Seit 2004 bieten wir maßgeschneiderte Ideen und Konzepte für ein gesundes Unternehmen. Wir sind Ihr Partner für Betriebliches Gesundheitsmanagement, Prävention und Weiterbildung.

Mehr

sicher bewegt Elternhaltestelle Ab hier gehts zu Fuß in die Schule!

sicher bewegt Elternhaltestelle Ab hier gehts zu Fuß in die Schule! sicher bewegt Elternhaltestelle Ab hier gehts zu Fuß in die Schule! ELTERN- HALTE- STELLE ZU FUSS IN DIE SCHULE: bringt Bewegung, Spaß und fördert Konzentration und Lernleistung! Liebe Eltern, viele Alltagswege

Mehr

Erstklässler 2010/11 aufgepasst! Dann meldet euch für die. an!

Erstklässler 2010/11 aufgepasst! Dann meldet euch für die. an! Triftstraße 28 33378 Rheda-Wiedenbrück Fon 05242 90 99 38 Fax 05242 90 99 53 128200@schule.nrw.de www.die-eichendorffschule.de Erstklässler 2010/11 aufgepasst! Dann meldet euch für die an! Das Wichtigste

Mehr

GUT DRAUF und BodyTalk. Die Kooperation GUT DRAUF und BodyTalk

GUT DRAUF und BodyTalk. Die Kooperation GUT DRAUF und BodyTalk GUT DRAUF und BodyTalk Die Kooperation GUT DRAUF und BodyTalk GUT DRAUF Die Grundlagen Jugendaktion zur Gesundheitsförderung der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung Zielgruppe sind Jugendliche

Mehr

einladung Niedersächsische Fachkonferenz im Rahmen des Europäischen Jahres der Freiwilligentätigkeit 2011

einladung Niedersächsische Fachkonferenz im Rahmen des Europäischen Jahres der Freiwilligentätigkeit 2011 einladung Niedersächsische Fachkonferenz im Rahmen des Europäischen Jahres der Freiwilligentätigkeit 2011 BITTE NOTIEREN! Workshop Soziale Einrichtungen: 12. Mai Projektbörse: 22. Juni Aktionstag: 15.

Mehr

Profilbildung in den Gemeinden

Profilbildung in den Gemeinden Profilbildung in den n informierte Alle Bürgerinnen und Bürger wissen, wer, wo, wie Unterstützung in Sachen Pflege und Betreuung anbietet mit pflegeorientierter Infrastruktur Breite Angebote für Aktivitäten

Mehr

Jahresbericht 2014. der Stiftung Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde Lüneburg-Uelzen GEMEINSAM STIFTEN GEHEN

Jahresbericht 2014. der Stiftung Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde Lüneburg-Uelzen GEMEINSAM STIFTEN GEHEN Jahresbericht 2014 der Stiftung Evangelisch-Reformierte Kirchengemeinde Lüneburg-Uelzen GEMEINSAM STIFTEN GEHEN Unsere Geschichte Am 03. November 2010 wurde durch einen gemeinsamen Beschluss der Gemeindevertretung

Mehr

- Aktuelle Lesefassung vom (in Kraft ab )

- Aktuelle Lesefassung vom (in Kraft ab ) - Aktuelle Lesefassung vom 23.07.2014 - (in Kraft ab 10.10.2014) Redaktionelle Zusammenfassung der Satzung der Stadt Wolfsburg über die Festlegung der Schulbezirke für die Wolfsburger Schulen einschließlich

Mehr

Region: Landkreis Augsburg. Praxisleitfaden zum Jugendschutz.

Region: Landkreis Augsburg. Praxisleitfaden zum Jugendschutz. Augsburg Name der "Veranstaltung geplant" Praxisleitfaden zum Jugendschutz. können angefordert werden sgemeinschaft Jugendschutz Im Aufbau! Kooperation vom Amt für Jugend und mit den Kommunen des es mit

Mehr

Rehabilitation mit Kindern als Begleitpersonen

Rehabilitation mit Kindern als Begleitpersonen Rehabilitation mit Kindern als Begleitpersonen > Angebote > Unterkunft > Organisation der Kinderbetreuung Zu unserer Klinik Die Mittelrhein-Klinik ist eine moderne Rehabilitationklinik mit 178 Betten in

Mehr

Schulstatistik - allgemein bildende Schulen -; Stand: 1. September 2011

Schulstatistik - allgemein bildende Schulen -; Stand: 1. September 2011 40-15-01 Schulstatistik - allgemein bildende Schulen -; Inhaltsübersicht Seite 1: Seiten 2 bis 4: Seite 5: Seite 6: Seite 7: Seite 8: Seite 9: Seite 10: Seiten 11 bis 12: Seiten 13 und 14: Gesamtübersicht

Mehr

Die App für Ihr erfolgreiches Training! www.edulapp.com

Die App für Ihr erfolgreiches Training! www.edulapp.com Die App für Ihr erfolgreiches Training! www.edulapp.com EduTransparency Lernen Sie Ihre Teilnehmer vorab kennen. EduSustainability Garantieren Sie Ihren Teilnehmern Nachhaltigkeit. EduIntelligence Steigern

Mehr

PRESSEMITTEILUNG. Hessen hat Internet-ABC-Schulen! Kassel, 8. Oktober 2014

PRESSEMITTEILUNG. Hessen hat Internet-ABC-Schulen! Kassel, 8. Oktober 2014 LPR Hessen - Hessische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien Wilhelmshöher Allee 262 34131 Kassel Telefon: (05 61) 9 35 86-12 Fax: -30 presse@lpr-hessen.de www.lpr-hessen.de Hessen hat Internet-ABC-Schulen!

Mehr

Sechste Satzung zur Änderung der Satzung über die Festlegung von Schulbezirken in der Stadt Braunschweig (Schulbezirkssatzung)

Sechste Satzung zur Änderung der Satzung über die Festlegung von Schulbezirken in der Stadt Braunschweig (Schulbezirkssatzung) Sechste Satzung zur Änderung der Satzung über die Festlegung von Schulbezirken in der Stadt Braunschweig (Schulbezirkssatzung) Stand: 22. Juni 2016 Gemäß 63 Abs. 2 NSchG wird für jede Schule im Primarbereich

Mehr

Tag der Stipendien OTH Regensburg, 3. November 2015

Tag der Stipendien OTH Regensburg, 3. November 2015 Tag der Stipendien OTH Regensburg, 3. November 2015 STUDIENSTIFTUNG 2 Die Studienstiftung ı ist das älteste und größte Begabtenförderungswerk in Deutschland: Aktuell werden rund 12.000 Studierende und

Mehr

Stressoren und Ressourcen erkennen und sichtbar machen. Bewegungsorientierte Gesundheitsförderung in den Tagesablauf integrieren.

Stressoren und Ressourcen erkennen und sichtbar machen. Bewegungsorientierte Gesundheitsförderung in den Tagesablauf integrieren. Stressoren und Ressourcen erkennen und sichtbar machen. Persönliche und betriebliche Ressourcen stärken um den Arbeitsalltag gesund zu bewältigen. Bewegungsorientierte Gesundheitsförderung in den Tagesablauf

Mehr

schwer mobil Landesweite Umsetzung in Nordrhein-Westfalen Sportjugend NRW im Landessportbund NRW Dr. Klaus Balster 25.

schwer mobil Landesweite Umsetzung in Nordrhein-Westfalen Sportjugend NRW im Landessportbund NRW Dr. Klaus Balster 25. Landesweite Umsetzung in Nordrhein-Westfalen Sportjugend NRW im Landessportbund NRW Dr. Klaus Balster 25. September 2010 1 schwer mobil, Duisburg, 25.09.2010 Initiiert 2004 durch Sportjugend im Landessportbund

Mehr

Schule entwickeln Gesundheit fördern

Schule entwickeln Gesundheit fördern Pädagogische Hochschule Zürich Kantonales Netzwerk Gesundheitsfördernder Schulen Zürich Volksschule Die Stellen für Suchtprävention im Kanton Zürich Schule entwickeln Gesundheit fördern Was ist eine gesundheitsfördernde

Mehr

QUALITÄT IST UNSER VERSPRECHEN.

QUALITÄT IST UNSER VERSPRECHEN. QUALITÄT IST UNSER VERSPRECHEN. WIR HALTEN UNSER VERSPRECHEN. PROFI-SKISCHULE DEUTSCHER SKILEHRERVERBAND Der Deutsche Skilehrerverband (DSLV) ist die nationale und internationale Interessensvertretung

Mehr

Gesunder Schlaf I Gesundheits-Coaching I Ernährungs-Umstellung I Akut-Programme bei Erschöpfung I Mentale Stärkung I Spass an Bewegung

Gesunder Schlaf I Gesundheits-Coaching I Ernährungs-Umstellung I Akut-Programme bei Erschöpfung I Mentale Stärkung I Spass an Bewegung Gesunder Schlaf I Gesundheits-Coaching I Ernährungs-Umstellung I Akut-Programme bei Erschöpfung I Mentale Stärkung I Spass an Bewegung Bogengold Gesundheitszentrum Lättenstrasse 6a, CH-8185 Winkel Telefon

Mehr

SpoSpiTo bringt Kinder in Bewegung! Ein Programm zur ganzheitlichen Bewegungsförderung in Kindertageseinrichtungen

SpoSpiTo bringt Kinder in Bewegung! Ein Programm zur ganzheitlichen Bewegungsförderung in Kindertageseinrichtungen SpoSpiTo bringt Kinder in Bewegung! Ein Programm zur ganzheitlichen Bewegungsförderung in Kindertageseinrichtungen Ausgangssituation Bereits immer mehr Kinder haben Haltungsschwächen Übergewicht Herz-Kreislaufstörungen

Mehr

Förderprogramm für Vereine. Volksbank Filder eg

Förderprogramm für Vereine. Volksbank Filder eg Förderprogramm für Vereine Volksbank Filder eg 2 Das Förderprogramm für Vereine Mit unserem gesellschaftlichen Engagement geben wir etwas von dem Vertrauen zurück, das uns in der Region entgegen gebracht

Mehr

DURCH TANZ UND BEWEGUNG ZUM ARBEITSPLATZ

DURCH TANZ UND BEWEGUNG ZUM ARBEITSPLATZ DURCH TANZ UND BEWEGUNG ZUM ARBEITSPLATZ ABSCHLUSSKONGRESS des bundesweiten Inklusionsprojektes der Patsy & Michael Hull Foundation, am 26. Januar 2016, im Kleisthaus, Mauerstraße 53, 10117 Berlin GRUSSWORT

Mehr

Gesundheitsförderung gegendert? GUT DRAUF als geschlechtersensibler Ansatz

Gesundheitsförderung gegendert? GUT DRAUF als geschlechtersensibler Ansatz Gesundheitsförderung gegendert? GUT DRAUF als geschlechtersensibler Ansatz Was man über Geschlechterunterschiede wissen sollte Geschlechterstereotype Programmierung des Mannes! Ich muss mit anderen konkurrieren,

Mehr

FÖRDERN, WAS UNS AM HERZEN LIEGT - GEMEINSAM! Förderverein des Universitären Herzzentrums Hamburg e. V.

FÖRDERN, WAS UNS AM HERZEN LIEGT - GEMEINSAM! Förderverein des Universitären Herzzentrums Hamburg e. V. FÖRDERN, WAS UNS AM HERZEN LIEGT - GEMEINSAM! Förderverein des Universitären Herzzentrums Hamburg e. V. HERAUSFORDERUNG ERSTEN RANGES: HERZKRANKHEITEN. Herzkrankheiten gehören zu den Geißeln unserer Zeit.

Mehr

Ausbildungs- und Begleitprogramm der Stephanusschule für Lehramtsanwärterinnen und -wärter der Sonderpädagogik

Ausbildungs- und Begleitprogramm der Stephanusschule für Lehramtsanwärterinnen und -wärter der Sonderpädagogik Ausbildungs- und Begleitprogramm der Stephanusschule für Lehramtsanwärterinnen und -wärter der Sonderpädagogik Nach der neuen OVP beträgt die Dauer der Ausbildungszeit der Lehramtsanwärter 18 Monate. Einstellungstermine

Mehr

VIA Veranstaltungen, Informationen, Aufklärung auf der Basis des Gesundheitswegweiser Schweiz. Ein Angebot für Migrantinnen und Migranten

VIA Veranstaltungen, Informationen, Aufklärung auf der Basis des Gesundheitswegweiser Schweiz. Ein Angebot für Migrantinnen und Migranten VIA Veranstaltungen, Informationen, Aufklärung auf der Basis des Gesundheitswegweiser Schweiz Ein Angebot für Migrantinnen und Migranten Fachstelle für interkulturelle Suchtprävention und Gesundheitsförderung

Mehr

16.09.2011. Projektevaluation Auswertung der Feedbackbögen der Show Racism the Red Card- Workshops. Show Racism the Red Card Deutschland e.v.

16.09.2011. Projektevaluation Auswertung der Feedbackbögen der Show Racism the Red Card- Workshops. Show Racism the Red Card Deutschland e.v. 16.09.2011 Projektevaluation Auswertung der Feedbackbögen der Show Racism the Red Card- Workshops Show Racism the Red Card Deutschland e.v. Show Racism the Red Card Deutschland e.v. Projektevaluation Auswertung

Mehr

WORK. Betriebliches Gesundheitsmanagement. Warum betriebliche Gesundheitsförderung? Ganzheitliches Konzept. Förderung. Analyse

WORK. Betriebliches Gesundheitsmanagement. Warum betriebliche Gesundheitsförderung? Ganzheitliches Konzept. Förderung. Analyse Warum betriebliche Gesundheitsförderung? WORK Die Experten von FIT Die Gesundheit Ihrer Mitarbeiter entscheidet über den Erfolg Ihres Unternehmens. Körperliche Belastungen wie stundenlanges Sitzen vor

Mehr

gesunde kitas starke kinder Ein Pilotprojekt der Plattform Ernährung und Bewegung zur Prävention von Übergewicht im Kleinkindalter

gesunde kitas starke kinder Ein Pilotprojekt der Plattform Ernährung und Bewegung zur Prävention von Übergewicht im Kleinkindalter Andrea Lambeck, Berlin gesunde kitas starke kinder Ein Pilotprojekt der Plattform Ernährung und Bewegung zur Prävention von Übergewicht im Kleinkindalter KiTa-Projekt Hintergrund & Vorgehen erste Lebensjahre

Mehr

Einladung zum Fortbildungs- und Vernetzungstreffen des Regiogeld Verbandes vom 26.09.2008 bis 28.09.2008 in Bielefeld

Einladung zum Fortbildungs- und Vernetzungstreffen des Regiogeld Verbandes vom 26.09.2008 bis 28.09.2008 in Bielefeld Einladung zum Fortbildungs- und Vernetzungstreffen des Regiogeld vom 26.09.2008 bis 28.09.2008 in Bielefeld Der Regiogeld Verband organisiert regelmäßige Treffen für Regiogeld Initiativen und alle Interessenten.

Mehr