ODDO SERVICES ZÜRICH Würzgrabenstrasse 6-8O48 Zürich - Schweiz OO

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ODDO SERVICES ZÜRICH Würzgrabenstrasse 6-8O48 Zürich - Schweiz - + 41 44 274 36 OO"

Transkript

1 & Cie 12, boulevard de la Madeleine O Paris Cedex O9 Parc du Millénaire - 35, rue de la Gare Paris Cedex (O) OO StraSsburg 3O, rue de la Mésange - 67 OOO Straßburg (O) LYON 2, rue Grôlée - 69 OO2 Lyon (O) OO TUNIS Building Sandra Towers - Avenue du Lac Nord 1O53 Les Berges du Lac - Tunesien O6 NEW YORK 15O East 52nd street, 9th floor - New York, NY 1OO (212) 481 4OO2 Asset Management GENF 1O Cours de Rive - 12O4 Genf - Schweiz Eine Deutsch-Französische Dynamik Asset Management SINGAPUR Republic Plaza, 9 Raffles Place - O48619 Singapur O672 Asset Management Mailand Foro Buonaparte 55-2O121 Mailand O SERVICES ZÜRICH Würzgrabenstrasse 6-8O48 Zürich - Schweiz OO SEYDLER Schillerstrasse O313 Frankfurt (O) O 54 O Ihr direkter Kontakt zur -Gruppe über die Banque Privée-App für Tablets und ios-geräte sowie Androids. ANDROID APP ON -

2 Langfristiges Wachstum MITAR BEITER Fusion mit PINATTON (Brokerage, Corporate Finance und Übernahme Private Banking) DELAHAYE FINANCE (Private Banking) Philippe Managing Partner Pascal Managing Partner Bernard Börsenmakler, Urenkel von Gautier Angebot des Gesellschaftskapitals an alle Mitarbeiter Camille Gautier Börsenmakler in Marseille Übernahme des europäischen Equity Brokerage-Geschäfts von CRÉDIT LYONNAIS Übernahme NFMDA (Private Banking) Einführung GÉNÉRATION VIE Joint Venture mit ALLIANZ Partnerschaft mit der ALZHEIMER S RESEARCH FOUNDATION OOO 2OO3 2OO4 Einführung METALS 2OO5 2OO6 Übernahme CYRIL FINANCE (Asset Management) MITAR BEITER Übernahme BANQUE D ORSAY Fusion mit PARTANÉA Eröffnung RESEARCH Institut in Tunis Eröffnung SERVICES SCHWEIZ Übernahme BANQUE ROBECO Partnerschaft mit EFA 2OO9 2O1O 2O11 2O12 2O13 Öffnung des Gesellschaftskapitals für alle Mitarbeiter" 2O14 Übernahme SEYDLER 2

3 Liebe Freunde, Kunden und Partner, MITARBEITER INKLUSIVE SEYDLER VERWALTETES VERMÖGEN (in Mrd. ) NETTOBANKERGEBNIS (in Mio. ) EIGENKAPITAL (in Mio. ) die -Gruppe liegt in allen Sparten auf Erfolgskurs, sowohl im Capital Management als auch im Investment Banking. Unsere Geschäftsbereiche ergänzen sich optimal und profitieren von hohen und kontinuierlichen Investitionen in Analyse, Research und IT. Das gibt es so am französischen Markt nur bei der -Gruppe. Mit einer grundsoliden Eigenkapitaldecke von 539 Mio. und hochkompetenten Mitarbeitern, die häufig auch am Unternehmen beteiligt sind, können wir unseren Wachstumskurs 2015 fortsetzen. Auch neue junge Talente, innovative Ideen und die enge Bindung unserer Kunden an die -Gruppe sind Wachstumsfaktoren war im Rückblick ein gutes Jahr für die -Gruppe. Die Finanzmärkte haben sich positiv entwickelt. In einem allgemeinen Niedrigzinsumfeld konnte der CAC zwischen 2013 und 2014 von auf Punkte zulegen. Dies entspricht einem Kursanstieg um 10 %. Das sind relativ günstige globale Rahmenbedingungen für unser Capital Management- und Brokerage-Geschäft. Das Nettobankergebnis der -Gruppe (produit net bancaire, PNB) stieg um 5,6 % auf 315 Mio., das Bruttobetriebsergebnis (résultat brut d'exploitation, RBE) um 21,5 % auf 83,5 Mio.. Der Reingewinn betrug 54 Mio. (nach 71,7 Mio. im Vorjahr, allerdings mit dem Sondereffekt des Verkaufs unserer Beteiligung an der Banque Postale Gestion Privée). Der Jahresauftakt 2015 stand ganz im Zeichen der Übernahme der Seydler Bank AG. Dieser Zukauf markiert den ersten Schritt zur Umsetzung der Strategie der -Gruppe, durch externes Wachstum international zu expandieren. Die Geschäftsführung mit René Parmantier an der Spitze wurde übernommen, da die gesamte Führungsmannschaft das Konzept der -Gruppe mitträgt. Unser Team wurde durch die Übernahme um 110 Mittelstandsexperten verstärkt. Gemeinsam arbeiten wir nun an der Entwicklung einer deutsch-französischen Bank für unsere französischen, deutschen und internationalen Kunden. Auch in der aktuellen Situation mit historisch niedrigen Langfristzinsen, einem bislang beispiellosen Preisrutsch am Energiemarkt und einer Euroschwäche mit veränderten Rahmenbedingungen für die Eurozone blickt die -Gruppe optimistisch in die Zukunft. Ceteris paribus dürfte 2015 für & Cie. ein Jahr der Expansion werden. Im Namen des Executive Committee und aller Mitarbeiter der Gruppe & Cie wünsche ich Ihnen eine anregende Lektüre. Wir stehen Ihnen jederzeit gerne für ein Gespräch zu Ihrem individuellen Anforderungsprofil zur Verfügung. Stand: 31. Dezember 20I4 Herzlichst Ihr 3 Philippe Geschäftsführender Gesellschafter

4 Eine internationale Gruppe SEYDLER IHR PARTNER FÜR DEN MITTELSTAND EIN STARKES DEUTSCH-FRANZÖSISCHES TEAM Die Übernahme von SEYDLER macht & Cie zu einem starken deutsch-französischen Partner für mittelständische Unternehmen und Midcap Unternehmen. Tätigkeitsfelder Aktien- und Rentenhandel sowie Aktien- und Rentensales Beratung bei Börsengängen, Kapitalerhöhungen und Anleiheemissionen Aktienbetreuung für über 200 Emittenten M&A Mandate INVESTMENT BANKING PARIS Asset Management - Private Banking - Corporate Finance - Aktien-, Renten- und Derivatehandel und -research - Metals - Kontoführung - Verwahrung LYON Aktienhandel und -Research Mid Caps - Private Banking - Corporate Finance STRASSBURG Private Banking - Corporate Finance FRANKFURT Asset Management - Corporate Finance - Aktien- und Rentenhandel sowie Aktien- und Rentensales und -research MAILAND Asset Management NEW YORK Aktienhandel TUNIS Aktienresearch und IT SINGAPUR Asset Management ZÜRICH Asset Management - Kontoführung 4 Governance Vorstand René Parmantier, Vorstandsvorsitzender SEYDLER Holger Gröber, Vorstand für die Bereiche Finanzen und Verwaltung Aufsichtsrat Philippe, Geschäftsführender Gesellschafter von & Cie Grégoire Charbit, Geschäftsführer von & Cie Ronald Latenstein van Voorst, Leiter des Bereichs Internationale Entwicklung von & Cie Ranking Führend im Market Making & Designated Sponsoring Preisgekröntes Kapitalmarkthaus für den Mittelstand (CMD Award 2014 & 2015) 11O Mitarbeiter Jahresumsatz 40 Mio. In Zusammenarbeit mit dem Pariser Büro von Securities Research zu mehr als 400 Titeln, davon 196 französische und 143 deutsche Aktien sowie 67 Titel aus anderen Ländern René Parmantier Holger Gröber

5 Unsere Mitarbeiter Säulen der Strategie 56 % der Mitarbeiter sind am Unternehmen beteiligt Aktionärsstruktur die tragenden der -Gruppe Entwicklungspotenzial ausschöpfen Zur Gewinnung und Bindung von Spitzenkräften bietet die -Gruppe neuen, aber auch langjährigen Mitarbeitern ein spezielles Ausbildungsangebot und besondere Initiativen. 6O % -Familie 3O % Mitarbeiter 5 % Sonstige 5 % Allianz IDEENWETTBEWERB Innovation fördern 2014 hat die -Gruppe zur Förderung innovativer Projekte einen Ideenwettbewerb ausgeschrieben. Mitarbeiter können Projekte vorschlagen, die kurz- oder mittelfristig Einfluss auf die Geschäftsentwicklung haben. Wegen des Erfolgs dieser Initiative wird es 2015 einen neuen Ideenwettbewerb geben. PARCOURS JEUNES TALENTS (PJT) 84 % 4O 38 3O Potenzial weiterentwickeln Im Rahmen des Programms Parcours Jeunes Talents können junge Hochschulabgänger mit unbefristeten Verträgen eingestellt werden. Während einer dreijährigen Ausbildung im Finanzmarktbereich arbeiten sie auch mit Mitgliedern der oberen Führungsebene zusammen und können sich rasch für kaufmännische Aufgaben, bestimmte Fachbereiche oder abteilungsübergreifende Aufgaben qualifizieren. Führungskräfte Quelle: & Cie 2014 Social Audit Durchschnittsalter 40 Jahre Interner Wechsel Neueinstellungen 14 junge Hochschulabgänger aus Deutschland, Österreich, Belgien, den USA, Großbritannien, Italien, Tunesien und Togo STRATEGIC FORUM Im Strategic Forum beraten 50 Führungskräfte der -Gruppe mit Schlüsselfunktionen regelmäßig über die Strategie des Unternehmens. Im Jahr 2011 erhielt die -Gruppe ein positives ESG-Rating (Environmental, Social & Governance) von EthiFinance. 5

6 GESCHÄFTSLEITUNG Philippe Geschäftsführender Gesellschafter von & Cie EXECUTIVE COMMITTEE AUFSICHTSRAT Governance Definiert die Geschäftsstrategie, überwacht die Finanz- und Personalentwicklung Grégoire Charbit Geschäftsführer von & Cie, verantwortlich für den Bereich Corporate Development, Leiter der Rechtsabteilung, COO und verantwortlich für Metals Christophe Tadié Geschäftsführer von & Cie, CFO, Leiter der Bereiche Risikomanagement und IT-Strategie Entscheidungsgremium für das operative Geschäft. Verantwortlich für die Geschäftsentwicklung und Schnittstelle zu den Geschäftsbereichen. Das Executive Committee besteht aus den Mitgliedern der Geschäftsleitung und: Laurent Bastin Directeur Général Private Banking I Nicolas Chaput Directeur Général Asset Management I Pierre Colin Directeur Général Délégué Investment Banking I Lorenzo Gazzoletti Directeur Général Délégué Asset Management I Ronald Latenstein van Voorst Directeur Internationale Entwicklung I Fatine Layt Président und geschäftsführende Gesellschafterin Corporate Finance I Olivier Rolland Directeur Général Services I Jean-Philippe Taslé d Héliand Président Private Banking I Richard Tuffier Directeur Général Fixed Income I Nicolas Wirz Directeur Général Securities "Der Aufsichtsrat hat beratende Funktion und überwacht regelmäßig alle Aktivitäten und Hauptprojekte der Gruppe." Jean-Pierre Pinatton Vorsitzender des Aufsichtsrats von & Cie und Administrateur bei Coforouest, Coopérative Forestière du Grand Ouest I Gérard Barbot Vorsitzender des Aufsichtsrats von Vauban Mobilisations Garanties (SA) I Jean Raby Rechts- und Finanzvorstand bei AlcateI Lucent I Diaa Elyaacoubi Geschäftsführerin bei Odyssée 2045 I Peter Etzenbach Vertreter von Allianz France und Directeur Financier von Allianz France I Antoine Jeancourt-Galignani Administrateur bei Fransabank I Olivier Marchal Vorsitzender des Verwaltungsrats von Bain & Company France I Laurence Peyraut Bertier Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit bei Roche I Pierre Vaillaud* Mitglied des Aufsichtsrats von & Cie I Patrick Werner Président Directeur Général von Arum International Fünf Wachstumsfaktoren Internationale Expansion Über Büros und Partnerschaften baut die -Gruppe ihre internationale Präsenz aus und hat für diesen Bereich ein neues Mitglied ins Executive Committee berufen. Ich stehe in ständigem Kontakt zu Vertretern von Unternehmen mit ähnlichem Profil, um Kooperationsmöglichkeiten zu sondieren. Ronald Latenstein van Voorst Directeur Internationale Entwicklung Kunden Unser Schwerpunkt liegt auf der Qualität unseres Leistungsangebots als Grundvoraussetzung für langfristige Kundenbeziehungen. Die -Gruppe investiert in neue Technologien, um ihre Kunden besser kennenzulernen und sie mit allen technischen Möglichkeiten in ihrem Alltag zu begleiten. Mohamed Ammour Projektleiter CRM (Customer Relationship Management) Talente Die -Gruppe will die Besten für sich gewinnen und ihr Potenzial voll ausschöpfen. Mit speziell entwickelten Aus- und Weiterbildungsprogrammen sollen Talente an das Unternehmen gebunden und Querschnittsinitiativen gefördert werden. Aurore van der Werf Leiterin Personalentwicklung Innovation Bei der Entwicklung unserer Produkte und Dienstleistungen lassen wir uns von technologischen Neuerungen leiten. Der Ideenwettbewerb stärkt die Eigeninitiative unserer Mitarbeiter und gründet auf der Überzeugung, dass gute Ideen überall schlummern und alle zu mehr Innovation beitragen können. Céline van Steenbrugghe Leiterin Kommunikation Externes Wachstum Die -Gruppe sondiert auch weiterhin Optionen für Zukäufe in Frankreich oder im Ausland. Übernahmen haben nur dann eine Zukunft, wenn alle Beteiligten das gemeinsame Projekt mittragen. Delphine Vanner Rechtsabteilung - Corporate & Regulatory * Prüfer (Censeur) 6

7 Zuverlässiger Partner für den Mittelstand Familienunternehmen: langfristig solide Fundamentaldaten Forum DER FONDS GENERATION Seit 1997 verwaltet Asset Management den OGAW-Fonds Génération, der in Aktien von Familienunternehmen anlegt. Diese Unternehmen investieren konstant und zeichnen sich durch eine stabile Aktionärsstruktur aus. Ihre Aktien verzeichnen so langfristig eine bessere Wertentwicklung als der CAC O 2OO Génération B % Wertentwicklung insgesamt* CAC 4O (Nettodiv. reinv.) + 51 % Wertentwicklung insgesamt* + 8, 6 % annualisierte Rendite* + 4, 2 % annualisierte Rendite* WICHTIGSTES EUROPÄISCHES MITTELSTANDSFORUM Das Forum in Lyon ist das größte europäische Mittelstandsforum für börsennotierte Unternehmen mit einer Marktkapitalisierung von bis zu 12 Mrd.. Das 18. Forum bot 2015 eine Plattform für: 197 börsennotierte Unternehmen, davon 51 aus dem Ausland 336 Unternehmensvertreter 337 Investoren, davon 137 aus dem Ausland Gespräche mit Investoren und Gespräche mit Emittenten 372 Investoren 15O 1OO 5O Dez.O4 Dez.O5 Dez.O6 Dez.O7 Dez.O8 Dez.O9 Dez.1O Dez.11 Dez.12 Dez.13 Dez.14 * Quelle: Asset Management - Die in der Vergangenheit erzielte Wertentwicklung ist kein zuverlässiger Indikator für die künftige Wertentwicklung und kann sich im Zeitablauf ändern. 7 Effizient In kürzester Zeit maximale Anzahl von Investorkontakten Ein Veranstaltungsort, zwei Veranstaltungstage Informative 45 Minuten-Gespräche Verschiedene Formate: 1:1, mehrere Gesprächspartner, Gruppen-Meeting Flexibel Kontaktmöglichkeiten je nach Verfügbarkeit der Investoren an einem Tag, zwei Tagen oder nur einem Vor- oder Nachmittag 4.4O9 Investoren Gespräche 197 börsennotierte Unternehmen

8 G esch ä ft S be r eiche investment banking Equities Fixed Income Equity Brokerage Sektor-Research Aktien Bereichsübergreifendes Research (technische Analyse, ESG*, volkswirtschaftliche Analyse) Brokerage Börsennotierte Anleihen und Wandelanleihen Credit Research Zugang zum Primärmarkt Market Making * Environment, Social, Governance Corporate Finance Mergers & Acquisitions Capital Markets Corporate Broking capital management Metals Allgemeine Verwaltungsdienstleistungen für Metallverarbeiter und -produzenten Materialfluss- und Bestandsmanagement Beratung zu internationalen Märkten Finanzielle Absicherung von Risiken Geschäftsfinanzierung Asset management PRIVATE BANKING Aktien Anleihen Diversifizierte Vermögensverwaltung und Multi-Manager Fonds Absolute Performance Vermögensverwaltung Wealth Engineering Dienstleistungen Wealth ManagementPartnerschaften Anlageberatung SERVICES White Label-Buchführung Depot- und Bewertungsstelle für OGAW Verwaltung von Lebensversicherungen Internationale Verwahrung und Abwicklung Softwarelösungen mit Mehrwert LEBENSVERSICHERUNGEN Betriebliche Altersvorsorge (Fipavenir-Lösungen) Vermögensverwaltung: Vertrieb der OGAW von Asset Management Kapitallebensversicherungen K u n den Institutionelle Anleger Vermögensverwalter, Versicherer, Privatbanken, regionale Banken, Altersvorsorgeeinrichtungen, Spezial- und Hedgefonds Unternehmen Large-, Mid-, Small- und Next Cap-Unternehmen, nicht börsennotierte Unternehmen, Fonds Privatkunden Privatpersonen, Vereine, religiöse Vereinigungen, Stiftungen, Unternehmer und Family Offices CGPI Unabhängige Vermögensberater 8

9 INVESTMENT BANKING FIXED INVESTMENT BANKING EQUITIES UNABHÄNGIGER PARTNER FÜR UNSERE INSTITUTIONELLEN KUNDEN Führender unabhängiger Broker für französische und deutsche Aktien. Großer Player an den europäischen Aktienmärkten. INCOME EUROPÄISCHER AKTIONSRADIUS AM RENTENMARKT Fixed Income ist der erste französische Broker am europäischen Markt. Securities hat sich mit unabhängigen Finanzanalysen und exzellenter Transaktionsausführung einen Namen gemacht Profunde Branchenkenntnis und eine für ihre fundierten Analysen bekannte Research-Abteilung Aktienresearch mit Schwerpunkt Small- und Mid-Cap-Aktien in Lyon und Frankfurt Enger Kontakt zu Emittenten: über 300 Emittenten/Investoren-Kontakte Für Qualitätsstandard und Professionalität hochgelobte Handelsplattform Internationale Präsenz: New York, Tunis und Frankfurt Extel-Ranking 2014 Platz 1 France Small & Mid Caps Research France Small & Mid Caps Sales France Small & Mid Caps Execution Platz 2 Securities zweitbester Broker in Frankreich Platz 3 sechstbester europäischer Broker technische Analyse; achtbester europäischer Broker Corporate Access; neuntbester europäischer Broker ESG* Renommiertes fundamentales Research Zugang zu allen europäischen Märkten Nicolas Wirz Europäisches Credit Research Research: ausländische Werte 40 %,High Yield-Anleihen 50 %, Finanzwerte 30 %, Investment Grade-Anleihen 20 % 400 Unternehmen im Berichterstattungsuniversum (Ergebnisse und Market Impact) Liquiditätsbeschaffung an allen europäischen Anleihemärkten direkter oder indirekter Zugang zu allen Börsen Market Making für alle Zinsprodukte Unternehmensanleihen und Finanzwerte: 700 Titel/270 Emittenten, davon 120 außerhalb Frankreichs/450 Preisanfragen pro Tag französischer Retail-Markt: 150 Titel/Experte für französische Banken europäische Retail-Märkte: 200 Titel/Fokus auf europäischen Banken und High Yield-Anleihen Wandelanleihen: 135 Titel/110 Emittenten, davon 70 % aus Europa sowie spezialisiertes Research + Seydler = eine solide deutsch-französische Basis um die Marktpräsenz in Europa auszubauen Größere Handelsplattform mit erweitertem Angebot Primärmarkttransaktionen mit Querschnittsprofil Größere Kundenbasis: deutschsprachige Länder und Skandinavien Umfassenderes Research Privatplatzierung von Anleihen in Euro: Diversifizierungsmöglichkeiten für unsere Kunden One Stop Shopping Rentenmarkt: Kurs, Rendite, internes Rating, Empfehlungen FX & Wertpapierleihe Spezialisierte Front Office-Teams Eine zentrale Anlaufstelle für Leihegeschäfte mit Aktien, Anleihen und Wandelanleihen Verleihen Sie Ihre Wertpapiere und erhöhen Sie Rentabilität oder Hebelung ihrer Portfolios Einfacher Zugang zu Devisen-, Kassa-, Swap- und Forward- Märkten Richard Tuffier 4OO europäische Unternehmen, u. a. 196 französische Aktien 5OO Anlage- und institutionelle Kunden Technische Analyse, volkswirtschaftliche Analyse und ESG* Analyse Forum 800 institutionelle Kunden 13O Titel im Berichterstattungsuniversum 1.2OO Anleihen mit verbindlichen Echtzeit-Kursen 35 Verkäufer/Händler, 10 Kredit Analysten 35 Roadshows für Investoren Broker-Dealer Nr. 1 in Frankreich * ESG : (Environmental, Social & Governance) - Quelle : Extel Surveys 20I4 9

10 CORPORATE FINANCE INTEGRIERTE GESCHÄFTSBANK ALS HAUSBANK FÜR UNTERNEHMEN Mit anerkannter Sachkompetenz und ausgewiesener Marktexpertise steht Corporate Finance für integrierte Lösungen und Unabhängigkeit. INVESTMENT BANKING METALS FINANZDIENSTLEISTUNGEN FÜR DIE INDUSTRIE Ein Team von Experten für Kunden mit besonderen Anforderungen. Das Team von Metals ist auf den Handel mit Metallen wie Aluminium, Kupfer, Zink und Zinn spezialisiert und bietet eine vollumfängliche Dienstleistungspalette für die metallverarbeitende Industrie. INVESTMENT BANKING Kapitalmarkttransaktionen: anerkannter Partner auf dem internationalen Parkett Beratung bei Fusionen und Übernahmen Fairness Opinions und komplexe Bewertungen Transaktionsstrukturierung und Aktionärsstrategie Corporate Broking: Hausbank für den Kapitalmarkt Market Making-Vereinbarungen Aktienrückkäufe Aktienmarktanalyse Kapitalmärkte: maßgeschneiderte Beratung und Betreuung Rentenmärkte Strukturierung von Finanzierungen Anleiheemissionen, Privatplatzierungen Umstrukturierungsberatung Beratung zu Ratings und Kapitalstrukturoptimierung Aktienmärkte Börsengänge Kapitalerhöhungen Risikomanagement und Bewertungen EINE UNABHÄNGIGE UND VIELSEITIGE GESCHÄFTSBANK Fusionen und Übernahmen Transaktionsstrukturierung Finanzierungsberatung Kapitalerhöhungen Börsengänge Beratung zum Risikomanagement Market Making- Vereinbarungen Aktienrückkäufe Pierre Colin Fatine Layt Beschaffungsmanagement Langjährige Erfahrung sichert Global Sourcing durch Liefergarantien für erstklassige Bezugsquellen Zuverlässige und breit aufgestellte Beschaffung Absicherung von Marktrisiken Innovative Ad hoc-lösungen für die Absicherung von Preis-, Währungs- und Prämienrisiken, unabhängig vom Marktumfeld Expertise in der kundenspezifischen Analyse von Marktrisiken Steuerung der gesamten Logistikkette Supply Chain Management zur Stabilisierung und Optimierung der Logistik (Schiffstransport, mehrgliedrige Transportketten, Lagerhäuser etc.) Maßgeschneiderte Individuallösungen Fertigungssynchrone Lieferung zur Minimierung von Lagerbeständen in Verbindung mit Produktions-, Vertriebs- und Lieferengpässen Optimierung der Materialflussfinanzierung Materialfluss- und Bestandsmanagement Zahlungsbedingungen über den Vertriebszyklus Reduzierung der Kapitalbindung in der Industrie ABDECKUNG DER GESAMTEN LIEFERKETTE Produzent Zugang zum physischen Markt Transport Logistik und Lieferkette Lagerung Vertrieb Verarbeitung: Luftfahrt, Verpackungsindustrie, Transport, Bauwesen, Kabel etc. Antoine Chacun 53 Beratungsmandate, ausgewählte Beispiele: 12 M&A-Mandate und 6 Beratungsmandate 7 öffentliche Angebote am Pariser Markt 10 Finanzierungen am Rentenmarkt (Börsenemissionen und Privatplatzierungen) sowie 2 Beratungsmandate für Umstrukturierungen, 5 Platzierungen, 2 Rating Advisory-Mandate 5 Börsengänge, davon 4 an Euronext sowie 1 Kapitalerhöhung 71 Market Making-Vereinbarungen Tonnen Aluminium Tonnen Kupfer Tonnen Zink und Tonnen Zinn 1,2 Mrd. Umsatz 200 Kunden aus der metallverarbeitenden Industrie in Europa und Asien 30 Hauptproduzenten weltweit 10

11 ASSET MANAGEMENT CAPITAL MANAGEMENT PR IVATE BANKING CAPITAL MANAGEMENT IHR LANGFRISTIGER PARTNER FÜR VERMÖGENSVERWALTUNG Asset Management ist seit über 25 Jahren einer der führenden unabhängigen Anlageverwalter in Europa. Vermögenszuwachs in langfristiger Partnerschaft Breite Palette an Fonds für die großen Asset-Klassen: Aktien, Anleihen und Asset-Allokation Kunden: institutionelle Anleger, Vertriebsgesellschaften und unabhängige Vermögensberater (CGPI) Präsenz an fünf Finanzplätzen: Paris, Mailand, Genf, Frankfurt und Singapur Langfristig angelegte Kundenbeziehungen Qualität und soziale Verantwortung Stabile und transparente Anlageprozesse Berücksichtigung von ESG-Kriterien bei der Analyse und Portfoliozusammenstellung Asset Management, seit 2010 Unterzeichner der PRI (Grundsätze der Vereinten Nationen für verantwortungsvolle Investitionen) Fundamentalanalyse und Flexibilität Portfolioverwaltung auf der Grundlage von Fundamentalanalyse und Marktkenntnis Flexibles und innovatives Fondsmanagement Qualität Fundamentalresearch und -analyse High Yield -Anleihen Niederlassung in Singapur Büro in Frankfurt Büro in Mailand Global Merger Arbitrage SICAV Funds Luxemburg 2008 Erster Renten-Laufzeitfonds Proactif Europe 1996 Génération 1994 Wandelanleihen 19 Europäische Mid Cap-Aktien Avenir 19Gründung von Asset Management Vision Convertibles Global Büro in Genf Nicolas Chaput Lorenzo Gazzoletti WEALTH MANAGEMENT-EXPERTEN FÜR PRIVATKUNDEN Wir haben für jeden das passende Angebot. Vermögensverwaltungsmandat Portfoliomanager Individuelle oder modellbasierte Verwaltung Reporting Lange Wertentwicklungshistorie Beratungsmandat Anlageberater Spezialisierter Handel Kundenspezifische Anlageempfehlungen Zugang zu Research Ausführung von Kundenentscheidungen Vermögens- und Steuerberatung Wealth Engineer Steuer- und Vermögensoptimierung Innovative Lebensversicherungsverträge Überwachung der Einhaltung der (steuer-) rechtlichen Vorschriften Synergien bei & Cie Asset Management, Corporate Finance Securities, Services Breites Spektrum an Platzierungen Französische und Luxemburger Lebensversicherungen Wertpapierkonten, PEA, PEA PME-ETI, Altersvorsorge, Investmentfonds Private Equity SICHERE APPS & INTERNETSEITE Innovation & Mobilität Online-Beratung und -Ausführung von Aufträgen Zugang zu den Research-Analysen und aktuellen Informationen https://banqueprivee.oddo.fr Jean-Philippe Taslé d Héliand Family Office Konsolidierte Berichterstattung Lombardkredite Private Sekretariatsdienstleistungen Diversifizierung durch externe Partner Wald- und Forstwirtschaft, Weinbau Immobilienexperten Kunstexperten Philanthropie Laurent Bastin 110 Mitarbeiter, davon 41 Fondsmanager & Analysten 15 Mrd. an verwaltetem Vermögen Seit 28 Jahren am Markt aktiv Präsenz an sechs Finanzplätzen 115 Mitarbeiter, davon 45 im Private Banking 5,5 Mrd. an verwaltetem Vermögen 3 Büros (Paris, Lyon & Straßburg) 11

12 SERVICES CAPITAL MANAGEMENT LEBENS- VERSICHERUNGEN CAPITAL MANAGEMENT ALLROUND ANGEBOT ZUR STEIGERUNG DER OPERATIVEN EFFIZIENZ UNSERER KUNDEN Eine Angebotspalette, die flexibel auf den konkreten Bedarf zugeschnitten werden kann, innovative Instrumente, bewährte Lösungen, Erfüllung straffer Zeitvorgaben, erfahrene Teams und konstante Qualitätskontrolle. Outsourcing von Back-Office-Dienstleistungen für Privatbanken und Vermögensverwalter Verarbeitung von Wertpapier- und Bankgeschäften Implementierung von Änderungen im Steuer- und Aufsichtsrecht Internationale Verwahrung OGAW-Depotbank Outsourcing von Back-Office-Dienstleistungen für Lebensversicherer Integrierte ALM-Lösungen Funktionale Abdeckung komplexer Verträge Angebot kann im Rahmen einer Full Delegation- oder Managed Services-Lösung genutzt werden Intern entwickelte Spezialsoftware Lutèce: Portfoliomanagement und CRM; Kontrollen zur Geldwäsche-/ Terrorismusbekämpfung; elektronisches Dokumentenmanagement GCA: Verwaltung von Multi-Produkt-Lebensversicherungsverträgen White Label-Internetseiten; App für Tablets und Smartphones Individuelle Berichterstattung für Kunden UMFASSENDES BACK OFFICE-OUTSOURCING Lutèce Websites App Reporting Olivier Rolland KOMPETENTER LEBENSVERSICHERUNGSPARTNER FÜR UNSERE PRIVATEN KUNDEN UND UNABHÄNGIGEN FINANZBERATER Vorteile auf der ganzen Linie. Ganz auf die speziellen Bedürfnisse und Vermögensziele jedes einzelnen Kunden abgestimmte Lebensversicherungsverträge Kapital jederzeit verfügbar Breite Auswahl an Anlageprodukten Individuelle Zahlungsmodalitäten Freie Wahl der Begünstigten Zugang zu den Finanzmärkten Steuerliche Vorteile im Erlebens- und im Todesfall Die Verträge unterliegen französischem Recht und dabei insbesondere dem französischen Versicherungsgesetzbuch Code des Assurances Kapitallebensversicherungen Einzelfallbasierte Berücksichtigung von Renditezielen unter Ausnutzung von Steuervorteilen Breites Spektrum an Verträgen für sämtliche Anlegerprofile Verträge mit verschiedenen Optionen Komplexe Lebensversicherungsverträge (mit nachgelagerter Besteuerung des Ertragsanteils, mit Kapitalwahlrecht, mit lebenslangen Leistungen) Verträge nach Luxemburger Recht Altersvorsorgepläne (PEP, PERP) Steueroptimierung Flexible Vertragsabschlüsse Mit oder ohne Verwaltungs- oder Beratungsmandat Kombination verschiedener Verwaltungsoptionen in einem Vertrag Auf Ihr Anlegerprofil abgestimmte Zielvorgaben Zugang zu börsennotierten Aktien und Anleihen sowie einem breiten Spektrum von OGAW und Euro-Fonds Steueroptimierung Bertrand Sance Kompetenter Partner seit über zehn Jahren 220 IT- und Back Office-Experten 30 Privatbanken & Asset Manager Konten 145 Fonds 22 Mrd. an verwahrtem Vermögen 3 Versicherer Verträge 5 Mio. an verwaltetem Vermögen In Frankreich und der Schweiz vertreten Zwei Drittel des Umsatzes mit externen Kunden Breite Palette an Lebensversicherungsverträgen mit unseren renommierten Partnern Génération vie Allianz AXA AG2R La Mondiale Cardif Foyer International Generali Natixis Life Neuflize Life Swiss Life 12

13 Kennzahlen Verwaltetes Vermögen (in Mrd. ) Kernkapitalquote (in %) O O Nettobankergebnis (in Mio. ) O Ergebnis nach Steuern (in Mio. ) O Eigenkapital (Summe konsolidiertes EK in Mio. ) Durchschnittl. konsolidierte Belegschaft (Angestellte mit unbefristetem Beschäftigungsverhältnis) O9 4O6 83O 84O Quelle: Geschäftsbericht 2014 nach IFRS 13

14 Gesellschaftliches Engagement der -Gruppe ZIELSETZUNG DES FONDS DE DOTATION AGIR POUR DEMAIN UNSERE ZIELE Gesellschaftliches Engagement Unterstützung gemeinnütziger Initiativen und Projekte Unserem sozialen Handeln Struktur und Rahmen geben DIE BEIDEN SCHWERPUNKTE UNSERES ENGAGEMENTS Soforthilfe in akuten Notsituationen Langfristig angelegte Investitionen in Forschung und Entwicklung ASSOCIATION POUR LA RECHERCHE SUR ALZHEIMER Seit 10 Jahren unterstützen wir die Association pour la Recherche sur Alzheimer. Der Fonds de Dotation leistet jedes Jahr eine Spende an die Stiftung und beteiligt sich an der Ausrichtung des jährlich stattfindenden Galaabends. Unsere Partnerschaft mit Ärzte ohne Grenzen. Wir engagieren uns für die finanzielle Unterstützung der Programme von Ärzte ohne Grenzen im Bereich medizinische Innovationen. Mitarbeiter der -Gruppe können einen sechsmonatigen Vor-Ort-Einsatz von Ärzte ohne Grenzen unterstützen. UNSERE INITIATIVEN Interne Spendenaktionen für Notfhilfemaßnahmen 14 UNSERE WERTE Offen Engagiert Unabhängig Ergebnisorientiert

EIN ZUVERLÄSSIGES TEAM EIN BEWÄHRTER ANSATZ

EIN ZUVERLÄSSIGES TEAM EIN BEWÄHRTER ANSATZ EIN ZUVERLÄSSIGES TEAM EIN BEWÄHRTER ANSATZ ASSETMANAGEMENT MIT ÜBERZEUGUNG UND VERANTWORTUNG Der europäische Assetmanager Candriam ist ein Spezialist für verschiedenste Assetklassen. Candriam hat eine

Mehr

GAM. Unsere Dienstleistungen als Management Company

GAM. Unsere Dienstleistungen als Management Company GAM Unsere Dienstleistungen als Management Company Eine Zusammenarbeit mit GAM sichert Ihnen die folgenden Vorteile: Wir stellen Verwaltungsgesellschaftssubstanz und -Dienstleistungen in Luxemburg zur

Mehr

ALTERNATIVE INVESTMENTS. worldview AUFTRIEB FÜR IHR PORTFOLIO MIT ALTERNATIVEN INVESTMENTS VON EINEM MARKTFÜHRER, DER IHR VERTRAUEN VERDIENT

ALTERNATIVE INVESTMENTS. worldview AUFTRIEB FÜR IHR PORTFOLIO MIT ALTERNATIVEN INVESTMENTS VON EINEM MARKTFÜHRER, DER IHR VERTRAUEN VERDIENT ALTERNATIVE INVESTMENTS worldview AUFTRIEB FÜR IHR PORTFOLIO MIT ALTERNATIVEN INVESTMENTS VON EINEM MARKTFÜHRER, DER IHR VERTRAUEN VERDIENT WAS UNS AUSZEICHNET MARKTFÜHRER FÜR REGULIERTE ALTERNATIVE INVESTMENTS

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT INVESTMENTFONDS Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der

Mehr

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Portfolio Invest Swisscanto Portfolio Invest einfach und professionell Das Leben in vollen Zügen geniessen und sich nicht

Mehr

Präsentation Asset Management. Andreas Schlatter

Präsentation Asset Management. Andreas Schlatter Asset management Vertraulich Präsentation Asset Management Andreas Schlatter 12. Juni 2012 Asset Management als Tätigkeit Anlageuniversum Asset Manager als Intermediär Anleger - Kunden «Public» Markets

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der Vermögensverwaltung

Mehr

PENSIONSFONDSLÖSUNGEN KOMPETENZ ZU IHREM NUTZEN CANDRIAM, IHR PARTNER FÜR PENSIONSFONDS

PENSIONSFONDSLÖSUNGEN KOMPETENZ ZU IHREM NUTZEN CANDRIAM, IHR PARTNER FÜR PENSIONSFONDS PENSIONSFONDSLÖSUNGEN KOMPETENZ ZU IHREM NUTZEN CANDRIAM, IHR PARTNER FÜR PENSIONSFONDS UNSERE STÄRKEN EIN ERSTKLASSIGER PARTNER FÜR DAS MANAGEMENT IHRER PENSIONSFONDS CANDRIAM ist einer der führenden

Mehr

www.pictet.com Wichtige Punkte

www.pictet.com Wichtige Punkte www.pictet.com Wichtige Punkte 2008 Wichtige Punkte Zur Bank 1. Halbjahr 2008 3 Pictet & Cie in Kürze Zählt zu den traditionsreichsten Privatbanken der Schweiz Ist eine der bedeutendsten Vermögensverwaltungsbanken

Mehr

Private Equity. Geballte Kompetenz: CAM Private Equity jetzt SOPEP! Sehr geehrter Vertriebspartner,

Private Equity. Geballte Kompetenz: CAM Private Equity jetzt SOPEP! Sehr geehrter Vertriebspartner, Private Equity Geballte Kompetenz: CAM Private Equity jetzt SOPEP! Sehr geehrter Vertriebspartner, die Sal. Oppenheim Gruppe hat die Private Equity-Geschäfte ihrer Tochtergesellschaften CAM und VCM (eine

Mehr

Vontobel Private Banking. Advisory@Vontobel

Vontobel Private Banking. Advisory@Vontobel Vontobel Private Banking Advisory@Vontobel Unser Beratungsprozess: Innovation und Expertise Unsere Anlageberatung kombiniert das Beste aus zwei Welten: moderne, innovative, leistungsfähige Informationstechnologie,

Mehr

DER FINANZPARTNER DES ÖFFENTLICHEN SEKTORS DER SCHWEIZ

DER FINANZPARTNER DES ÖFFENTLICHEN SEKTORS DER SCHWEIZ DER FINANZPARTNER DES ÖFFENTLICHEN SEKTORS DER SCHWEIZ DER FINANZPARTNER DES ÖFFENTLICHEN SEKTORS DER SCHWEIZ SSPFS eröffnet den öffentlichen Gemeinwesen den Zugang zur Finanzwelt SPFS bietet den Schweizer

Mehr

SWISS PRIVATE BROKER MANAGED FUTURES, ASSET MANAGEMENT UND BROKERAGE

SWISS PRIVATE BROKER MANAGED FUTURES, ASSET MANAGEMENT UND BROKERAGE MANAGED FUTURES, ASSET MANAGEMENT UND BROKERAGE DAS UNTERNEHMEN Die Swiss Private Broker AG mit Sitz in Zürich bietet unabhängige und massgeschneiderte externe Vermögensverwaltung und -beratung in alternativen

Mehr

BIL Wealth Management

BIL Wealth Management _ DE PRIVATE BANKING BIL Wealth Management Maßgeschneiderte diskretionäre Vermögensverwaltung Wir haben die gleichen Interessen. Ihre. PRIVATE BANKING BIL Wealth Management BIL Wealth Management ist auch

Mehr

Machen Sie mehr aus Ihrem Kapital

Machen Sie mehr aus Ihrem Kapital Machen Sie mehr aus Ihrem Kapital Faites fructifier votre capital progress I click I invest Spar- und Investmentlösungen Was für ein sind Sie? Jeder ist einzigartig und die Verwaltung seines Vermögens

Mehr

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION. axessum INSTITUTIONAL FUND DISTRIBUTION. Bitte beachten Sie den Risikohinweis am Ende dieser Präsentation.

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION. axessum INSTITUTIONAL FUND DISTRIBUTION. Bitte beachten Sie den Risikohinweis am Ende dieser Präsentation. UNTERNEHMENSPRÄSENTATION Bitte beachten Sie den Risikohinweis am Ende dieser Präsentation. NEUE WEGE ZUR PERFORMANCE 2 Suchen Sie auch außerhalb der vertrauten Asset-Klassen nach Investitionsmöglichkeiten

Mehr

Für eine nachhaltige Zukunft

Für eine nachhaltige Zukunft Für eine nachhaltige Zukunft Corporate Responsibility Übersicht 2014 Wir sind stolz auf die Rolle, die wir im weltweiten Finanzsystem spielen und wir haben uns dazu verpflichtet, unsere Geschäfte so verantwortungsvoll

Mehr

Hauptversammlung 2012. Stuttgart, 22. Mai 2012

Hauptversammlung 2012. Stuttgart, 22. Mai 2012 Hauptversammlung 2012 Stuttgart, 22. Mai 2012 Hauptversammlung 2012 Ulrich Dietz, Vorsitzender des Vorstands Stuttgart, 22. Mai 2012 Hauptversammlung 2012 1 Geschäftsverlauf 2011 2 Positionierung 3 Ausblick

Mehr

Mit taktischen Zügen am Markt agieren

Mit taktischen Zügen am Markt agieren Ein aktiver Fonds mit vielen Freiheiten Die Kunst der ausgewogenen Mischung Mit taktischen Zügen am Markt agieren 2 La Financière de l Echiquier: Eckdaten Eine der führendenden unabhängigen Fondsgesellschaften

Mehr

Familiengeführte Unternehmen im Mittelstand Anforderungen an Banken

Familiengeführte Unternehmen im Mittelstand Anforderungen an Banken 7. Corporate Banking Tag der Börsen-Zeitung Strategische Ausrichtung des Corporate Banking Familiengeführte Unternehmen im Mittelstand Anforderungen an Banken 07. November 2013 Erfolgreiche Beratung familiengeführter

Mehr

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG

ERFOLGREICHE ANLAGE. Kommen Sie ruhig und sicher ans Ziel oder schnell aber dennoch mit Umsicht. DIE GEMEINSAME HERAUSFORDERUNG powered by S Die aktive ETF Vermögensverwaltung Niedrige Kosten Risikostreuung Transparenz Flexibilität Erfahrung eines Vermögensverwalters Kundenbroschüre Stand 09/2014 Kommen Sie ruhig und sicher ans

Mehr

Ein gutes Gefühl Beim Anlegen und Vorsorgen. Baloise Fund Invest (BFI)

Ein gutes Gefühl Beim Anlegen und Vorsorgen. Baloise Fund Invest (BFI) Ein gutes Gefühl Beim Anlegen und Vorsorgen Baloise Fund Invest (BFI) Baloise Fund Invest (BFI) bietet Ihnen eine vielfältige Palette an Anlagefonds. Dazu gehören Aktien-, Obligationen-, Strategieund Garantiefonds.

Mehr

Unternehmenspräsentation. Allianz Global Investors. Zweites Quartal 2015

Unternehmenspräsentation. Allianz Global Investors. Zweites Quartal 2015 Unternehmenspräsentation Allianz Global Investors Zweites Quartal 2015 Kundenbedürfnisse verstehen und in passende Anlagestrategien umsetzen Unser Ziel: Unsere Kunden beim Erreichen ihrer Anlageziele zu

Mehr

Channel Wirtschaft und Finanzen Stand: 08/2014

Channel Wirtschaft und Finanzen Stand: 08/2014 Channel Wirtschaft und Finanzen Stand: 08/2014 Channel Wirtschaft und Finanzen No business as usual Ihre Zielgruppe sind institutionelle Investoren, finanzinteressierte Privatanleger, Trader und Finanzentscheider

Mehr

EFG International erweitert Produktpalette und Vermögensbasis im Hedge-Fund-Bereich durch Akquisition von Capital Management Advisors (CMA)

EFG International erweitert Produktpalette und Vermögensbasis im Hedge-Fund-Bereich durch Akquisition von Capital Management Advisors (CMA) EFG International erweitert Produktpalette und Vermögensbasis im Hedge-Fund-Bereich durch Akquisition von Capital Management Advisors (CMA) Investor Relations Telefonkonferenz heute um 11.00 Uhr MEZ Präsentation:

Mehr

Generali in Deutschland

Generali in Deutschland Generali in Deutschland Sicherheit. Freiräume. Lebensqualität. Köln, Mai 2015 1 Generali in Deutschland ist Teil der internationalen Generali Group Überblick internationale Generali Group Geografische

Mehr

Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Vermögensverwaltung

Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Vermögensverwaltung Professionelle Vermögensverwaltung eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Vermögensverwaltung Swisscanto Vermögensverwaltung einfach und professionell Unsere Vermögensverwaltung ist die einfache Lösung.

Mehr

Mehr Wert für Ihre Geldanlage

Mehr Wert für Ihre Geldanlage Mehr Wert für Ihre Geldanlage Rendite und Sicherheit ein Widerspruch? Schlechte Zeiten für Sparer. Niedrige Zinsen sorgen dafür, dass Sparbücher und fest verzinste Geldanlagen nahezu keine Rendite mehr

Mehr

Lipper: Offene Investmentfonds - näher beleuchtet

Lipper: Offene Investmentfonds - näher beleuchtet 4-2011 Juni/Juli/ August 18. Jahrgang Deutschland Euro 4.50 Österreich Euro 5,10 www.meingeld.org Wirtschaft Offene Investmentfonds Immobilien Versicherungen Investment neue Rubrik Offene Investmentfonds

Mehr

BN & Partners Deutschland AG

BN & Partners Deutschland AG BN & Partners Deutschland AG Unternehmenspräsentation BN & Partners Deutschland AG Glaubwürdigkeit durch Unabhängigkeit Reuss Private Group AG / Reuss Private AG Bremgarten (Headquarter) Private Wealth

Mehr

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND*

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* VERMÖGENSVERWALTENDER FONDS *Seit 1.12.2012 beraten durch inprimo privatinvest GmbH INVESTMENTPROZESS UND ANLAGEPHILOSOPHIE Unser Anlageprozess ist darauf ausgerichtet

Mehr

Rückblick 2014 Alternative UCITS

Rückblick 2014 Alternative UCITS Rückblick 2014 Alternative UCITS Deutlich geringere Volatilität bei UCITS-Strategien als an den Aktienmärkten CTA-Strategien in 2014 besonders erfolgreich UCITS-Hedgefonds verwalteten in 2014 in etwa 150

Mehr

INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER

INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER INVESTMENTFONDS WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R: MIT SICHERHEIT DYNAMISCHER. DER WAVE TOTAL RETURN FONDS DYNAMIC R Sie wollen mehr: mehr Dynamik,

Mehr

Im Überblick Februar 2015

Im Überblick Februar 2015 Im Überblick Im Überblick Februar 2015 Wir vertreten in erster Linie die Interessen unserer Kunden. Alle Teilhaber stehen den Kunden regelmässig für persönliche Gespräche zur Verfügung. 1 Botschaft der

Mehr

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND*

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* VERMÖGENSVERWALTENDER FONDS *Seit 1.12.2012 beraten durch inprimo privatinvest GmbH INVESTMENTPROZESS UND ANLAGEPHILOSOPHIE Unser Anlageprozess ist darauf ausgerichtet

Mehr

Investment Banking I Advisory I Consulting & Services

Investment Banking I Advisory I Consulting & Services Investment Banking I Advisory I Consulting & Services Januar 2015 Vorstellung der ACON Group & ACON Actienbank Überblick Investmentbanking by ACON: More than hard facts 2006 Nr. 1 20+ 50+ Gründung Erstzulassungen

Mehr

Relevante Zielgruppen erreichen Kurzvorstellung Dow Jones Corporate Publishing

Relevante Zielgruppen erreichen Kurzvorstellung Dow Jones Corporate Publishing Relevante Zielgruppen erreichen Kurzvorstellung Dow Jones Corporate Publishing Unternehmenskommunikation im Wandel Dialogkompetenz als Erfolgsfaktor Veranstaltung von Dow Jones am 2. Dezember 2009, Frankfurt

Mehr

m:access Mittelstandsfinanzierung Die Rolle der Börse

m:access Mittelstandsfinanzierung Die Rolle der Börse m:access Mittelstandsfinanzierung Die Rolle der Börse München, den 26. November 2014 Miriam Korn, Direktorin Vertrieb Börse München Eckdaten 2 Nummer 3 der deutschen Präsenzbörsen nach Orderzahlen Ca.

Mehr

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011

Morningstar Deutschland ETF Umfrage. Juli 2011 Morningstar Deutschland ETF Umfrage Juli 2011 Trotz größerer Transparenz und verbesserter Absicherung von Swap-basierten ETFs bevorzugen Investoren die physische Replikation. An unserer ersten Morningstar

Mehr

Welche Renditeerwartungen erfüllen sich langfristig mit einem nachhaltigen Portfolio?

Welche Renditeerwartungen erfüllen sich langfristig mit einem nachhaltigen Portfolio? Welche Renditeerwartungen erfüllen sich langfristig mit einem nachhaltigen Portfolio? Studie von HVB & oekom research zur Performance von Best-in-Class-Portfolien München, September 2007 Gliederung Zielsetzung

Mehr

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Unsere Anlagelösungen Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Wir begleiten Sie zu Ihren Anlagezielen. Mit passenden Lösungen, preiswerten Dienstleistungen und fundierter Beratung

Mehr

Exzellente Zielgruppenausrichtung Umsetzungsbeispiele aus dem Sektor Finanzdienstleistungen Bester Kundenservice

Exzellente Zielgruppenausrichtung Umsetzungsbeispiele aus dem Sektor Finanzdienstleistungen Bester Kundenservice Exzellente Zielgruppenausrichtung Umsetzungsbeispiele aus dem Sektor Finanzdienstleistungen Bester Kundenservice Britta Wüst, SEB AG Fachtagung 2006 Heidelberg, den 24. Februar 2006 Zehn Kernmärkte im

Mehr

Wealth Management. www.remaco.com

Wealth Management. www.remaco.com Wealth Management www.remaco.com Wealth Management Die Remaco Wealth Management AG ist für Sie ein verlässlicher Partner in allen Fragen der Vermögensverwaltung und Anlageberatung. Persönlich, unabhängig

Mehr

Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen.

Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen. Unternehmerisch entscheiden heißt, den richtigen Zug zur richtigen Zeit zu machen. Inhalt Über TRANSLINK AURIGA M & A Mergers & Acquisitions Typischer Projektverlauf International Partner Transaktionen

Mehr

Für Drittvermögensverwalter

Für Drittvermögensverwalter Für Drittvermögensverwalter www.remaco.com Effektenhändler als Depotstelle und Service-Partner Remaco ist eine schweizerische Effektenhändlerin und untersteht der Aufsicht der Finma. Remaco erfüllt somit

Mehr

Metzler Vermögensverwaltungsfonds:

Metzler Vermögensverwaltungsfonds: Michael, 43 Jahre: Kurator Erfahren Metzler Vermögensverwaltungsfonds: Die passende Kombination aus Vorsorge und Wertbeständigkeit Maßstäbe in Vorsorge seit 1871 www.lv1871.de Vorsorge ist Vertrauenssache

Mehr

Schweizer PK-Index von State Street: Enttäuschender Auftakt zum Anlagejahr 2009 mit einem Minus von 2.14 Prozent.

Schweizer PK-Index von State Street: Enttäuschender Auftakt zum Anlagejahr 2009 mit einem Minus von 2.14 Prozent. Schweizer PK-Index von State Street: Enttäuschender Auftakt zum Anlagejahr 2009 mit einem Minus von 2.14 Prozent. Ebenfalls enttäuschend entwickeln sich die Transaktionskosten: Sie erhöhten sich im ersten

Mehr

Investieren in unterbewertete europäische Aktien

Investieren in unterbewertete europäische Aktien Investieren in unterbewertete europäische Aktien Franklin Mutual European Fund* * Ein Teilfonds der Franklin Templeton Investment Funds (FTIF), eine in Luxemburg registrierte SICAV. * Ein Teilfonds der

Mehr

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r

Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ ist fü r Das Sutor PrivatbankPortfolio dynamisch+ Für Wachstum ohne Anleihen-Netz Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen dabei helfen, Ihr Depot

Mehr

Produktinformation plusrente

Produktinformation plusrente Produktinformation plusrente www.plusrente.de mehr. wert. shopping. die Bayerische Versicherung Die Versicherungsgruppe die Bayerische, ehemals BBV - Bayerische Beamten Versicherungen, ist eine in der

Mehr

CHOM Team CHOM CAPITAL PERFORMANCE DRIVEN BY FUNDAMENTALS. Seite 1 CHOM Team www.chomcapital.com KONTINUITÄT, ERFAHRUNG UND NEUE IMPULSE

CHOM Team CHOM CAPITAL PERFORMANCE DRIVEN BY FUNDAMENTALS. Seite 1 CHOM Team www.chomcapital.com KONTINUITÄT, ERFAHRUNG UND NEUE IMPULSE CHOM Team Weil jede Kernkompetenz in unserem Unternehmen mit einem Spezialisten besetzt ist, können wir das Unternehmen optimal und zielführend steuern. Martina Neske (Gründer) KONTINUITÄT, ERFAHRUNG UND

Mehr

VP Bank Gruppe Jahresergebnis 2013

VP Bank Gruppe Jahresergebnis 2013 VP Bank Gruppe 18. März 2014 VP Bank Gruppe Jahresergebnis 2013 SIX Swiss Exchange Begrüssung Fredy Vogt Präsident des Verwaltungsrates Programm 1Begrüssung Fredy Vogt, Präsident des Verwaltungsrates 2

Mehr

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Nur für professionelle Anleger und Berater 1/29 Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Familientradition

Mehr

übersicht! Mit ʻResponsibility Ratingsʻ " Zu mehr Nachhaltigkeit" " " CSC Jahrestagung" Frankfurt, 18. Januar 2013! !

übersicht! Mit ʻResponsibility Ratingsʻ  Zu mehr Nachhaltigkeit   CSC Jahrestagung Frankfurt, 18. Januar 2013! ! übersicht Struktur:" Mit ʻResponsibility Ratingsʻ " Zu mehr Nachhaltigkeit" " " CSC Jahrestagung" Frankfurt, 18. Januar 2013 " " - Hintergrund oekom research" - oekom Corporate Rating" - "Motive und Auswirkungen

Mehr

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Unsere Anlagelösungen Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Wir begleiten Sie zu Ihren Anlagezielen. Mit passenden Lösungen, preiswerten Dienstleistungen und fundierter Beratung

Mehr

Wissen. Planung. Umsicht und Erfolg.

Wissen. Planung. Umsicht und Erfolg. Wissen. Planung. Umsicht und Erfolg. Swiss Asset Management Swiss Asset Management Die SwAM Swiss Asset Management AG steht für umfassende Vermögensverwaltung und individuelle Anlageberatung. Umsichtig

Mehr

HCI Private Equity VI

HCI Private Equity VI HCI Private Equity VI copyright by HCI copyright by HCI 2 Überblick: Private Equity in der Presse Die Welt, 06.05.2006 Focus Money, April 2006 Focus Money, April 2006 Poolnews, Januar 2006 Deutsche Bank

Mehr

Pictet Funds (CH)-LPP 40. Präsentation für. Pictet Funds September 2006

Pictet Funds (CH)-LPP 40. Präsentation für. Pictet Funds September 2006 Pictet Funds (CH)-LPP 40 Präsentation für Pictet Funds September 2006 Die Pictet Gruppe 2 Pictet & Cie 1805 in Genf gegründet und im privaten Besitz von acht Teilhabern Eine der grössten Schweizer Privatbanken

Mehr

WILLKOMMEN BEI DER HELABA

WILLKOMMEN BEI DER HELABA Vorwort WILLKOMMEN BEI DER HELABA Ebene für Ebene informiert Sie diese Broschüre in kompakter Form über die Leistungen der Helaba rund um erfolgreiche Gewerbeimmobilien. Dabei haben wir stets die gesamte

Mehr

WKB Anlagefonds. Mehr Flexibilität für Ihre Investitionen

WKB Anlagefonds. Mehr Flexibilität für Ihre Investitionen WKB Anlagefonds Mehr Flexibilität für Ihre Investitionen Mit Anlagefonds lassen sich die Risiken von Anlagen auch mit geringeren Summen gut diversifizieren. Die Wahl des Produkts hängt von den Renditeerwartungen,

Mehr

GENERALI INVESTMENTS SICAV

GENERALI INVESTMENTS SICAV GENERALI INVESTMENTS SICAV Société d Investissement à Capital Variable 33, rue de Gasperich L-5826 Hesperange Handelsregister Luxemburg Nr. B 86432 (die SICAV ) MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER Hiermit

Mehr

Einladung. Investieren im Niedrigzinsumfeld Squeezing out More Juice

Einladung. Investieren im Niedrigzinsumfeld Squeezing out More Juice Einladung Investieren im Niedrigzinsumfeld Squeezing out More Juice Am Mittwoch, den 19. Juni 2013, in München Am Donnerstag, den 20. Juni 2013, in Köln und Frankfurt Sehr geehrte Damen und Herren, das

Mehr

Unternehmerkundenberater (Familienunternehmen) für eine traditionsreiche Privatbank: Standorte: Frankfurt/Main und München

Unternehmerkundenberater (Familienunternehmen) für eine traditionsreiche Privatbank: Standorte: Frankfurt/Main und München Position: Unternehmerkundenberater (Familienunternehmen) für eine traditionsreiche Privatbank: Standorte: Frankfurt/Main und München Projekt: PHUX Ihr Kontakt: Herr Peter Hannemann (P.Hannemann@jobfinance.de)

Mehr

Allianz VermögensPolice

Allianz VermögensPolice Allianz Lebensversicherungs-AG Allianz VermögensPolice Die Vorsorge mit Familiensinn flexibel und renditestark. Die Zukunft gestalten: Sie haben es in der Hand. Nachdem Sie ein Vermögen aufgebaut haben,

Mehr

Top Player in Europa. BNP Paribas L1 Equity Best Selection Euro

Top Player in Europa. BNP Paribas L1 Equity Best Selection Euro Top Player in Europa BNP Paribas L1 Equity Best Selection Euro 1 Folgende Gründe sprechen unserer Meinung nach dafür, jetzt in europäische Aktien zu investieren: Solide Unternehmen: Trotz des schwierigen

Mehr

Swiss Life GenerationenPolice - Die Schweizer Vermögensanlage, Garantie und Vermögensanlage nachhaltig kombiniert

Swiss Life GenerationenPolice - Die Schweizer Vermögensanlage, Garantie und Vermögensanlage nachhaltig kombiniert Swiss Life GenerationenPolice - Die Schweizer Vermögensanlage, Garantie und Vermögensanlage nachhaltig kombiniert Februar 2015 Torsten Richter Produktbeauftragter Swiss Life Agenda Swiss Life Das Unternehmen

Mehr

mobile Wealth manager Tablet-Lösungen für Finanzberater Business Intelligence

mobile Wealth manager Tablet-Lösungen für Finanzberater Business Intelligence mobile Wealth manager Tablet-Lösungen für Finanzberater Business Intelligence mobil ist schneller Kundenentscheidungen beschleunigen durch Mobile BI Kunden erwarten deutlich mehr Schneller auf den Punkt

Mehr

Private Equity meets Interim Management

Private Equity meets Interim Management International Interim Management Meeting 2013, Wiesbaden Private Equity meets Interim Management Wiesbaden, 24. November 2013 Agenda Private Equity im Überblick 3 Mögliche Symbiose zwischen IM und PE 9

Mehr

SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse

SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse Presseinformation SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse Saarbrücken, 12.11.2009. Die Landesbank Saar (SaarLB) und die Hamburger Berenberg Bank arbeiten

Mehr

Lampe Asset Management: Nachhaltig investieren. Düsseldorf, Januar 2013

Lampe Asset Management: Nachhaltig investieren. Düsseldorf, Januar 2013 Lampe Asset Management: Nachhaltig investieren Düsseldorf, Januar 2013 Aktives Management unter Nachhaltigkeitskriterien Renten Aktien Balanced Renten (Europa) - Staatsanleihen - Besicherte Anleihen/ Pfandbriefe

Mehr

Private Equity meets Interim Management. Frankfurt, 14. Februar 2013

Private Equity meets Interim Management. Frankfurt, 14. Februar 2013 Private Equity meets Interim Management Frankfurt, 14. Februar 2013 Agenda Die DBAG stellt sich vor Private Equity im Überblick Wie können wir zusammenarbeiten? 3 6 14 2 Die Deutsche Beteiligungs AG auf

Mehr

Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten.

Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten. Jetzt kann ich nicht investieren! Und warum Sie es doch tun sollten. Jetzt kann ich nicht investieren! Eigentlich würde man ja gern anlegen Aber in jeder Lebenslage finden sich Gründe, warum es leider

Mehr

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick 2 Investmentteam Starke Expertise noch stärker im Team Gunter Eckner Volkswirtschaftliche Analyse, Staatsanleihen

Mehr

Investmentfonds im Börsenhandel Wie Sie den passenden Fonds finden und geschickt kaufen.

Investmentfonds im Börsenhandel Wie Sie den passenden Fonds finden und geschickt kaufen. 1 Investmentfonds im Börsenhandel Wie Sie den passenden Fonds finden und geschickt kaufen. 8. Januar 20015 Edda Vogt, Deutsche Börse AG, Cash & Derivatives Marketing 2 Themen 1. Eine vertraute Assetklasse:

Mehr

FinPro MESSE-BOUTIQUE FÜR INNOVATIVE FINANZPRODUKTE FÜR VERSICHERUNGEN, PENSIONS- UND VERSORGUNGSZUSAGEN

FinPro MESSE-BOUTIQUE FÜR INNOVATIVE FINANZPRODUKTE FÜR VERSICHERUNGEN, PENSIONS- UND VERSORGUNGSZUSAGEN FinPro MESSE-BOUTIQUE FÜR INNOVATIVE FINANZPRODUKTE FÜR VERSICHERUNGEN, PENSIONS- UND VERSORGUNGSZUSAGEN 2. UND 3. JUNI 2015 GRANDHOTEL SCHLOSS BENSBERG 2. Juni 2015 13:30 14:00 Uhr Empfang mit Mittagssnack

Mehr

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gelten die Depot- bzw. Kontoauszüge der Depotstellen.

Alle Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gelten die Depot- bzw. Kontoauszüge der Depotstellen. Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

CHUBB INSURANCE COMPANY OF EUROPE SE

CHUBB INSURANCE COMPANY OF EUROPE SE CHUBB INSURANCE COMPANY OF EUROPE SE Direktion für die Schweiz Zollikerstrasse 141 Postfach CH-8034 Zürich Schweiz Telefon +41 (0) 43 210 10 10 Fax +41 (0) 43 210 10 11 www.chubb.com/ch Fragebogen E&O-Errors

Mehr

Mission Investing in den USA und Europa

Mission Investing in den USA und Europa Mission Investing in den USA und Europa Vortrag anlässlich der Veranstaltung des Bundesverbands Deutscher Stiftungen Finanzanlagen im Einklang mit dem Stiftungszweck. Mission Related Investing in Germany

Mehr

Investmentfonds. Anett Peuckert

Investmentfonds. Anett Peuckert Investmentfonds Anett Peuckert 1 Investmentgedanke und Philosophie Historie 1822 Belgien, 1849 Schweiz: Gründung der ersten investmentähnlichen Gesellschaften 1868 Schottland: Gründung der 1. Investmentgesellschaft

Mehr

Generali in Deutschland

Generali in Deutschland Generali in Deutschland Köln, Oktober 2015 1 Generali in Deutschland ist Teil der internationalen Generali Group Überblick internationale Generali Group Geografische Verbreitung der Generali Group Generali

Mehr

BFZ-COMPLEMENTA FAMILY OFFICE STUDIE 2015 UMFRAGE

BFZ-COMPLEMENTA FAMILY OFFICE STUDIE 2015 UMFRAGE BFZ-COMPLEMENTA FAMILY OFFICE STUDIE 2015 Untersuchungsdesign Befragt werden sowohl Multi als auch Single Family Offices in der Schweiz, Deutschland, Österreich, Luxembourg und dem Fürstentum Liechtenstein.

Mehr

Mehr Zeit für Sie dank der Vermögenskonzepte der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FONDSRENTE FR10 + FR70

Mehr Zeit für Sie dank der Vermögenskonzepte der ALTE LEIPZIGER. Private Altersvorsorge FONDSRENTE FR10 + FR70 Private Altersvorsorge FONDSRENTE FR10 + FR70 Vermögenskonzepte mit AL Portfolios Mehr Zeit für Sie dank der Vermögenskonzepte der ALTE LEIPZIGER. Wählen Sie die Fondsrente, die zu Ihnen passt. Um den

Mehr

Türkiye İş Bankası A.Ş.

Türkiye İş Bankası A.Ş. İŞBANK AG Türkiye İş Bankası A.Ş. 2 Gegründet 1924 Größte Bank der Türkei (Bilanzsumme per 31.12.2012: ca. 99 Mrd.) Größtes Filialnetz in der Türkei (>1.250 Filialen) Mehr als 4.800 Geldautomaten landesweit

Mehr

Was kostet die Ausbildung eines Kindes? Je früher desto besser. Flexible Verfügungsphase

Was kostet die Ausbildung eines Kindes? Je früher desto besser. Flexible Verfügungsphase Je früher Sie mit der Altersvorsorge Ihres Kindes, Enkels oder Patenkindes beginnen, desto mehr profitiert der Junior in der Zukunft und vom Zinseszinseffekt. Wünsche kosten Geld und die Ausgaben summieren

Mehr

Ihre Werte in besten Händen.

Ihre Werte in besten Händen. Ihre Werte in besten Händen. Unabhängigkeit Kreativität Transparenz Disziplin Damit Werte wachsen. Geld ist nicht alles im Leben. Menschen, die das erkannt haben, achten umso genauer darauf, wem sie die

Mehr

Austrian Equity Day 29. Oktober 2013 Die Bedeutung des österreichischen Kapitalmarkts für die heimische Wirtschaft

Austrian Equity Day 29. Oktober 2013 Die Bedeutung des österreichischen Kapitalmarkts für die heimische Wirtschaft Austrian Equity Day 29. Oktober 2013 Die Bedeutung des österreichischen Kapitalmarkts für die heimische Wirtschaft Mag. Henriette Lininger Abteilungsleiterin Issuers & Market Data Services Status quo des

Mehr

Es ist zeit für eine wirklich intelligente GEldanlage.

Es ist zeit für eine wirklich intelligente GEldanlage. Es ist zeit für eine wirklich intelligente GEldanlage. Die Philosophie Die Strategie die Partner Flexibel. Hervorragend. Ausgewählt. Substanzwerte waren selten so großen Schwankungen ausgesetzt wie heute.

Mehr

Ein gutes Gefühl Beim Anlegen undvorsorgen

Ein gutes Gefühl Beim Anlegen undvorsorgen Ein gutes Gefühl Beim Anlegen undvorsorgen Baloise Fund Invest (BFI) Baloise Fund Invest(BFI) bietet Ihnen eine vielfältige Palette an Anlagefonds.Dazu gehören Aktien-, Trendfolge-,Obligationen-,Strategie-und

Mehr

Erste Group Bank AG. Wir bieten Finanzprodukte für die Realwirtschaft im östlichen Teil der EU. Juli 15

Erste Group Bank AG. Wir bieten Finanzprodukte für die Realwirtschaft im östlichen Teil der EU. Juli 15 Erste Group Bank AG Wir bieten Finanzprodukte für die Realwirtschaft im östlichen Teil der EU Juli 15 Erste Group auf einen Blick Kundenorientiertes Geschäft im östlichen Teil der EU Gegründet 1819 als

Mehr

Willkommen in Xiberg

Willkommen in Xiberg Willkommen in Xiberg HINWEIS: Dies ist eine Werbemitteilung. Die Anlage in Investmentfonds ist Marktrisiken unterworfen. Performance-Ergebnisse der Vergangenheit lassen keine Rückschlüsse auf die zukünftige

Mehr

Advisory Services. www.remaco.com

Advisory Services. www.remaco.com Advisory Services www.remaco.com Advisory Services Unsere Beratungen in Struktur-, Steuer- und Rechtsfragen sowie in der Führung von Privatund Firmenbuchhaltungen komplettieren unsere aktive und professionelle

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort.

DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort. Kapitalanlage, Kapitalanlage, Steuerfreiheit, Kapitalanlage, DB Vitaplus. Eine einzigartige Lösung erkennt man sofort. Die aktuellen Versicherungsbedingungen sowie weitere Informationen erhalten Sie bei

Mehr

Fidelity Oktober 2015

Fidelity Oktober 2015 Oktober 2015 Martin Stenger Head of Sales IFA/ Insurance Nur für professionelle Investoren keine Weitergabe an Privatanleger Worldwide Investment Für wen und mit wem wir arbeiten Wir leben nicht von erfolgreichen

Mehr

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren

LuxTopic Aktien Europa. Risikoadjustiert von Aktien profitieren - Nur für professionelle Kunden LuxTopic Aktien Europa Risikoadjustiert von Aktien profitieren LuxTopic - Aktien Europa Erfolgsstrategie mit System 11. November 2014 30 Jahre Erfahrung Erfahrung und Erkenntnis:

Mehr

Neue Ideen für die Fonds- und Asset Management Industrie

Neue Ideen für die Fonds- und Asset Management Industrie Neue Ideen für die Fonds- und Asset Management Industrie 1 Operative Beratung Strategische Beratung Wir beraten Sie in strategischen Fragen und überlassen nichts dem Zufall. Unsere zielgerichteten Tools

Mehr

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen M&G Global Dividend Fund für verschiedene Marktlagen Dividenden und Aktienkurse 1 gehen Hand in Hand In der Vergangenheit haben Unternehmen mit nachhaltigem Dividendenwachstum 2 in der Regel eine ausgezeichnete

Mehr

Ein neuer Weg der Mittelstandsfinanzierung - Fremdkapital über die Börse. Seite 1

Ein neuer Weg der Mittelstandsfinanzierung - Fremdkapital über die Börse. Seite 1 Ein neuer Weg der Mittelstandsfinanzierung - Fremdkapital über die Börse Seite 1 Börse München - Eckdaten Nummer 3 der deutschen Präsenzbörsen nach Orderzahlen Ca. 14.500 gelistete Wertpapiere: ca. 5.200

Mehr

Unternehmenspräsentation. August 2008

Unternehmenspräsentation. August 2008 Unternehmenspräsentation August 2008 Das ist Varengold Unsere Expertise Einzige auf Managed Futures spezialisierte deutsche Investmentbank Varengold ist die einzige Investmentbank Deutschlands, die sich

Mehr

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN

FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN FLEXIBLER RENTENPLAN PLUS ZUKUNFT FLEXIBEL GESTALTEN DIE RENTENLÜCKE BRAUCHT RENDITE! Mittlerweile weiß jeder: die gesetzliche Rente reicht nicht aus, um den jetzigen Lebensstandard im Alter zu erhalten.

Mehr