PHP. Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Lehner. Diese Zeile ersetzt man über: Einfügen > Kopf- und

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PHP. Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Lehner. Diese Zeile ersetzt man über: Einfügen > Kopf- und"

Transkript

1 8. PHP Prof. Dr.-Ing. Wolfgang Lehner Diese Zeile ersetzt man über: Einfügen > Kopf- und

2 PHP PHP (Hypertext Preprocessor) Serverseitige Skriptsprache (im Gegensatz zu JavaScript) Hauptanwendungsgebiet: dynamisch generierte Webseiten und Webanwendungen Eingebettet in HTML Verfügbarkeit für fast alle Betriebssysteme Breite Datenbankunterstützung Alle gängigen Webserver werden unterstützt Nicht nur HTML Parsen von XML Dynamische Generierung von PDFs, Images und Texten Aktuelle Version: (9. Mai 2013) Einfaches Beispiel: <html> <?php echo <p>hallo Welt</p> ;?> </html> /c html W. Lehner, T. Jäkel, T. Kiefer 8 DB2 und PHP 2

3 Funktionsweise Funktionsweise Client fragt dynamische PHP-Seite via Internet an Webserver reicht Anfrage an Interpreter weiter Interpreter parst PHP-Skript Ausgabe wird auf Basis des Skriptes erstellt Skriptausgabe (meist HTML) wird zur Anzeige an den Client geliefert Server Internet Client Interpreter bekommt PHP-Quellcode und erzeugt Ausgabe W. Lehner, T. Jäkel, T. Kiefer 8 DB2 und PHP 3

4 PHP-Syntax PHP-Syntax W. Lehner, T. Jäkel, T. Kiefer 8 DB2 und PHP 4

5 PHP-Syntax PHP-Tag <?php PHP-Code?> Kann an jeder Stelle in einer Webseite eingesetzt werden Variablen Zuweisung: $name = Wolle Petry ; Ausgabe: echo Mein Name ist $name ; Text anhängen: $name.= Superstar ; Zahlen: $zahl1 = 4; $zahl2 = 8; Rechnen: echo zahl1 + zahl2; Variablenübergabe POST vs. GET W. Lehner, T. Jäkel, T. Kiefer 8 DB2 und PHP 5

6 Variablenübergabe 2 Möglichkeiten POST und GET POST sendet Daten an eine Ressource GET lädt Daten aus einer Ressource (URI) <form action= my.php" method="post"> Ihr Vorname:<br> <input type="text" name="vorname"> <input type="submit" value="absenden"> </form> Variablenzugriff $vorname = $_POST[ vorname ]; $vorname = $_GET[ vorname ] (URL: /my.php?vorname=hans) Wenn mehrere Variablen in URL, dann Trennzeichen & zwischen den Variablen W. Lehner, T. Jäkel, T. Kiefer 8 DB2 und PHP 6

7 DB2 und PHP DB2 und PHP W. Lehner, T. Jäkel, T. Kiefer 8 DB2 und PHP 7

8 DB2 Connectivity 2 Möglichkeiten der PHP-Erweiterung ibm_db2 (prozedurale API) hier verwendet pdo_ibm (PHP Data Objects objecktorientierte API) Verfügbar in der PHP Extension Community Library (PECL) Lokales Verbinden db2_connect($database, $user, $password); db2_pconnect($database, $user, $password); Beispiel $conn = db2_connect( sample, db2insxx, ); if ($conn) { echo connection succeeded ; db2_close($conn); } else { echo connection failed ; } W. Lehner, T. Jäkel, T. Kiefer 8 DB2 und PHP 8

9 Nicht katalogisierte Datenbanken Verbinden zu entfernten Datenbanken Erweiterung des Connection-Strings auf: DRIVER={IBM DB2 ODBC DRIVER};DATABASE=database;HOSTNAME=h ostname;port=port;protocol=tcpip;uid=username;pwd=passwor d; DRIVER = {IBM DB2 ODBC DRIVER} DATABASE = Datenbanknamen HOSTNAME = Server PORT = Port für Kommunikation PROTOCOL = TCPIP UID = User mit dem sich angemeldet werden soll PWD = Passwort Beispiel: $conn = db2_connect($connstring,, ); W. Lehner, T. Jäkel, T. Kiefer 8 DB2 und PHP 9

10 Anfragen absetzen Einfache SQL-Anfrage db2_exec($connection, $statement, $options); Beispiel $conn = db2_connect( sample, db2insxx, ); $sql = SELECT * FROM EMPLOYEE ; $stmt = db2_exec($conn, $sql); Results verarbeiten while ($row = db2_fetch_object($stmt)) { print "Name: {$row->firstnme} {$row->lastname} "; } db2_close($conn); t.php.doc/doc/t html W. Lehner, T. Jäkel, T. Kiefer 8 DB2 und PHP 10

11 Ergebnisse verarbeiten Verschiedene Möglichkeiten Abrufen von Ergebnisspalten Abrufen von Ergebniszeilen Abrufen von großen Objekten Ergebnisspalten sinnvoll wenn nicht alle Spalten benötigt werden verbraucht weniger Speicher Abrufen durch: while (db2_fetch_row($stmt)) { $myvar = db2_result($stmt, 0); } $myvar2= db2_result($stmt, spalte'); W. Lehner, T. Jäkel, T. Kiefer 8 DB2 und PHP 11

12 Ergebnisse verarbeiten Ergebniszeilen liefert alle Spalten einer Zeile Format wählbar db2_fetch_array(); Ausgabe als Array mit Index beginnend bei 0 db2_fetch_assoc(); Ausgabe als Array mit Spaltennamen als Index db2_fetch_both(); Ausgabe als Array mit Spaltennamen und Index beginnend bei 0 db2_fetch_object(); Ausgabe als Objekt Paramater: Statement-Variable Beispiel $sql = "SELECT firstnme, lastname FROM employee"; $stmt = db2_exec($conn, $sql); while ($row = db2_fetch_object($stmt)) { print "Name: <p>{$row->firstnme} {$row->lastname}</p>"; } Große Objekte immer über db2_fetch_object(); abrufen W. Lehner, T. Jäkel, T. Kiefer 8 DB2 und PHP 12

13 Dynamische Anfragen Vorbereiten db2_prepare($connection, $statement, $options); db2_bind_param($statement, $index, $value) Index / Parameternummern sind 1-basiert!!! Ausführen db2_execute($statement) Parameter werden z.b. über Formulare geliefert $sql = "SELECT firstnme, lastname FROM employee WHERE bonus >? AND bonus <?"; $stmt = db2_prepare($conn, $sql); if (!$stmt) { // Handle errors } Parameter einfügen Vorbereitung db2_execute($stmt, array(500, 1000)); //process results Parameter belegen Ausführen W. Lehner, T. Jäkel, T. Kiefer 8 DB2 und PHP 13

14 Stored Procedures Vorbereitung db2_prepare($connection, $stmt, $options); db2_bind_param($stmt, $index, $value, $param_type); Ausführen db2_execute($stmt); Parametertypen: DB2_PARAM_IN DB2_PARAM_OUT DB2_PARAM_INOUT Beispiel Parameterbindung: db2_bind_param($stmt, 1, myvar, DB2_PARAM_IN); W. Lehner, T. Jäkel, T. Kiefer 8 DB2 und PHP 14

15 Beispiel Stored Procedure $sql = "CALL GET_EMP_NAME(?,?)"; $stmt = db2_prepare($conn, $sql); $first_param = "000010"; $second_param = 0; db2_bind_param($stmt, 1, "first_param", DB2_PARAM_IN); db2_bind_param($stmt, 2, "second_param", DB2_PARAM_OUT); print "Values of bound parameters _before_ CALL:\n"; print " 1: {$first_param} 2: {$second_param}\n\n"; db2_execute($stmt); print "Values of bound parameters _after_ CALL:\n"; print " 1: {$first_param} 2: {$second_param}\n\n"; W. Lehner, T. Jäkel, T. Kiefer 8 DB2 und PHP 15

16 Transaktionsverwaltung Autocommit nicht immer gewünscht bestehende Verbindung ändern Verbindung ohne Autocommit aufbauen Verbindung ändern db2_autocommit($conn, DB2_AUTOCOMMIT_OFF) db2_autocommit($conn, DB2_AUTOCOMMIT_ON) Verbindung ohne Autocommit aufbauen Option-array bei db2_connect setzen array("autocommit" => DB2_AUTOCOMMIT_OFF) Commit durchführen db2_commit($conn); Rollback durchführen db2_rollback($conn); W. Lehner, T. Jäkel, T. Kiefer 8 DB2 und PHP 16

17 Fehlerbehandlung Connection Errors Treten bei fehlerhaften Verbindungen auf db2_conn_error(); liefert den SQLSTATE db2_conn_errormsg(); liefert Fehlernachricht Ausgabe echo db2_conn_error(); SQL Errors Treten bei fehlerhaften Statements auf (sowohl Deklaration als auch Ausführung) db2_stmt_error(); liefert SQLSTATE db2_stmt_errormsg(); liefert Fehlernachricht Beispiel für Deklarationsfehler $stmt = db2_prepare($connection, "DELETE FROM employee WHERE firstnme =?"); if (!$stmt) { $this->state = db2_stmt_error(); return false; } W. Lehner, T. Jäkel, T. Kiefer 8 DB2 und PHP 17

18 Ausführen der Scripte Kommandozeile php <filename> Beispiel: php ~/php/dbtest.php Beispielskripte befinden sich in: dbprog/examples/08 in den eigene Homeordner kopieren User + Passwort + Port anpassen starten Stored Procedure falls die Stored Procedure nicht vorhanden, anlegen Script: /home/dbprog/examples/08/sp.sql W. Lehner, T. Jäkel, T. Kiefer 8 DB2 und PHP 18

19 Übung Buildskript: Ordner für PHP-Datei in eurem Verzeichnis anlegen Kommandozeile: /home/dbprog/build/submit_php.sh <Ordner> Ausgegebenen Pfad kopieren und in Browser einfügen Mit beliebiger Taste wird der temporäre Ordner wieder gelöscht und die Seiten sind nicht mehr aufrufbar W. Lehner, T. Jäkel, T. Kiefer 8 DB2 und PHP 19

20 Zertifizierung Zertifizierung findet am statt Ab ca. 9:00 Uhr im E042 Angebotene Zertifikate DB2 9 Family Fundamentals (730) Application Development 9.7 (543) Database Administrator 9.7 (541 nur für Nachholer) Übungen Min. 70 Punkte in den vorangegangenen Übungen Zusätzliche Vorlesung? SQLJ am und letzte Vorlesung am Nicht mehr Teil der Zertifizierung W. Lehner, T. Jäkel, T. Kiefer 8 DB2 und PHP 20

21 Zusammenfassung Funktionsweise von PHP Syntax von PHP Einbinden von PHP in HTML Variablenübergabe DB2 und PHP Einfache Anfragen Dynamische Anfragen Ergebnisverarbeitung Stored Procedures Transaktionsverwaltung Fehlerbehandlung W. Lehner, T. Jäkel, T. Kiefer 8 DB2 und PHP 21

8. ADO.NET und PHP. Datenbankprogrammierung

8. ADO.NET und PHP. Datenbankprogrammierung 8. ADO.NET und PHP Datenbankprogrammierung .NET-Framework.NET FRAMEWORK Von Microsoft initiierte Software-Plattform Hauptsprache C# Laufzeitumgebung auf Basis von Byte-Code Starke Integration mit Microsoft-Produkten

Mehr

Einführung in die Scriptsprache PHP

Einführung in die Scriptsprache PHP Herbst 2014 Einführung in die Scriptsprache PHP Wirtschaftsinformatik: 5. Semester Dozenten: Rainer Telesko / Martin Hüsler Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW - Rainer Telesko / Martin Hüsler 1 Inhalt:

Mehr

Einführung in PHP 5 und IBM DB2

Einführung in PHP 5 und IBM DB2 Einführung in PHP 5 und IBM DB2 Webapplikationen mit PHP 5.2 und IBM DB2 PHP Conference 2006-08.11.2006 Themenübersicht PHP 5.2 und Datenbanken PDO Warum IBM DB2? PHP und IBM DB2 Installation / Konfiguration

Mehr

php Hier soll ein Überblick über das Erstellen von php Programmen gegeben werden. Inhaltsverzeichnis 1.Überblick...2 2.Parameterübergabe...

php Hier soll ein Überblick über das Erstellen von php Programmen gegeben werden. Inhaltsverzeichnis 1.Überblick...2 2.Parameterübergabe... php Hier soll ein Überblick über das Erstellen von php Programmen gegeben werden. Inhaltsverzeichnis 1.Überblick...2 2.Parameterübergabe...7 3.Zugriff auf mysql Daten...11 Verteilte Systeme: php.sxw Prof.

Mehr

Datenbanken 1. Einführung und Zugänge für die eingesetzten Resourcen. ISWeb - Information Systems & Semantic Web University of Koblenz Landau, Germany

Datenbanken 1. Einführung und Zugänge für die eingesetzten Resourcen. ISWeb - Information Systems & Semantic Web University of Koblenz Landau, Germany University of Koblenz Landau, Germany Einführung und Zugänge für die eingesetzten Resourcen of 20 Überblick Eingesetzte Resourcen und ihre Zugänge WebCT FTP-Server PHP PostgreSQL

Mehr

Internetanbindung von Datenbanken

Internetanbindung von Datenbanken Internetanbindung von Datenbanken http://galahad.informatik.fh-kl.de/~miesel/index.html PHP -1 Gliederung Einführung PHP3 Datenbankanbindung mit PHP3 Sicherheitsprobleme Realisierung mit PHP3 Probleme

Mehr

IT-Zertifikat: Allgemeine Informationstechnologien II PHP

IT-Zertifikat: Allgemeine Informationstechnologien II PHP IT-Zertifikat: Allgemeine Informationstechnologien II PHP PHP ( PHP: Hypertext Preprocessor ) ist eine serverseitige Skriptsprache: Der PHP-Code wird nicht wie bei JavaScript auf dem Clientrechner ausgeführt,

Mehr

Grundlagen der Informatik 2

Grundlagen der Informatik 2 Grundlagen der Informatik 2 Dipl.-Inf., Dipl.-Ing. (FH) Michael Wilhelm Hochschule Harz FB Automatisierung und Informatik mwilhelm@hs-harz.de Raum 2.202 Tel. 03943 / 659 338 1 Gliederung 1. Einführung

Mehr

Vorlesung Werkzeuge der Informatik

Vorlesung Werkzeuge der Informatik Vorlesung Werkzeuge der Informatik Grundlagen und Werkzeuge des WWW (Teil 3) Jörg P. Müller Inhalt Entwicklung von Internet und WWW WWW-Architektur und Protokolle Web Ressourcen (oder: Was ist eine URL)

Mehr

7. Datenbank-Zugriff. Vorlesung und Übung Dr. Peter Pfahler Institut für Informatik Universität Paderborn. Zum Beispiel aus PHP-Skripten: Client 7-2

7. Datenbank-Zugriff. Vorlesung und Übung Dr. Peter Pfahler Institut für Informatik Universität Paderborn. Zum Beispiel aus PHP-Skripten: Client 7-2 5 Vorlesung und Übung Dr. Peter Pfahler Institut für Informatik Universität Paderborn 7 7. Datenbank-Zugriff Zum Beispiel aus PHP-Skripten: Client 7-2 Struktur einer Datenbank 7-3 Erzeugen von Datenbanken

Mehr

Dynamik bis zur DB-Interaktion. Marc Schanne. CGI Möglichkeiten

Dynamik bis zur DB-Interaktion. Marc Schanne. CGI Möglichkeiten CGI einfach PHP Dynamik bis zur DB-Interaktion 1 CGI Möglichkeiten Das Common Gateway Interface (CGI) ermöglicht den Entwurf von interaktiven, benutzergesteuerten Web-Applikationen. Der WWW-Server ruft

Mehr

Browser. WebServer. DB-Server. Der Browser wird vom Benutzer (Client) gestartet.

Browser. WebServer. DB-Server. Der Browser wird vom Benutzer (Client) gestartet. Browser Der Browser wird vom Benutzer (Client) gestartet. WebServer Der WWW-Server ist das Bindeglied zwischen Browser und Datenbank. Der WWW-Server stellt die Datenbankverbindung (ODBC, OLE DB, JDBC)

Mehr

Die Datenbank und der Strukturentwurf wurden vorher mit phpmyadmin erzeugt.

Die Datenbank und der Strukturentwurf wurden vorher mit phpmyadmin erzeugt. PHP und MySQLi Der Benutzer kann mit Hilfe von PHP eine komfortable Schnittstelle zu den MySQL-Datenbanken herstellen, um Daten anzuzeigen, einzufügen, zu verändern und zu löschen. Die Datenbank und der

Mehr

DECUSnet Konfiguration. IT-Symposium 2005. www.decus.de 1. Alphaserver 2100 OpenVMS V7.3-2. TCPIP-Services

DECUSnet Konfiguration. IT-Symposium 2005. www.decus.de 1. Alphaserver 2100 OpenVMS V7.3-2. TCPIP-Services Neue DECUSnet Features mit PHP Clemens Wermelskirchen Stanford Linear Accelerator Center & DECUS München e.v. DECUS München IT-Symposium 2005 Swissôtel,, Düsseldorf/ D sseldorf/neuss,, 5.-7. April 2005

Mehr

Zusammenfassung der letzten Vorlesungen. - Ergänzungen zu Menüs /Sprachumschaltung. - indexed search

Zusammenfassung der letzten Vorlesungen. - Ergänzungen zu Menüs /Sprachumschaltung. - indexed search Websiteentwicklung auf Basis vontypo3 Extensions -10- Zusammenfassung der letzten Vorlesungen - Ergänzungen zu Menüs /Sprachumschaltung - Extensions - indexed search 1 TYPO3 Entwicklung Footernavigation

Mehr

Multimedia im Netz Wintersemester 2011/12

Multimedia im Netz Wintersemester 2011/12 Multimedia im Netz Wintersemester 2011/12 Übung 01 Betreuer: Verantwortlicher Professor: Sebastian Löhmann Prof. Dr. Heinrich Hussmann Organisatorisches 26.10.2011 MMN Übung 01 2 Inhalte der Übungen Vertiefung

Mehr

PHP und MySQL. Sicherheit und Session-Handling mit PHP. Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424

PHP und MySQL. Sicherheit und Session-Handling mit PHP. Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424 Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen PHP und MySQL Sicherheit und Session-Handling mit PHP Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424 (michael.kluge@tu-dresden.de)

Mehr

TYPO3 und TypoScript

TYPO3 und TypoScript TYPO3 und TypoScript Webseiten programmieren, Templates erstellen, Extensions entwickeln von Tobias Hauser, Christian Wenz, Daniel Koch 1. Auflage Hanser München 2005 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de

Mehr

4 MySQL-Daten im Web publizieren

4 MySQL-Daten im Web publizieren 71 Hier kommt er der Teil, auf den Sie sicherlich schon lange gewartet haben! In diesem Kapitel lernen Sie nun, wie Sie Informationen aus einer Datenbank herausholen und für alle sichtbar auf einer Webseite

Mehr

PHP-Schwachstellen und deren Ausnutzung

PHP-Schwachstellen und deren Ausnutzung PHP-Schwachstellen und deren Ausnutzung 44. DFN Betriebstagung / 7. Februar 2006 DFN-CERT Services GmbH Jan Kohlrausch / CSIRT Gliederung Grundlagen HTTP und PHP Anatomie typischer Schwachstellen in PHP-Skripten

Mehr

PHP- Umgang mit Datenbanken (1)

PHP- Umgang mit Datenbanken (1) PHP- Umgang mit Datenbanken (1) Weitere Funktionen zum Umgang mit Datenbanken (Erzeugen, Löschen) und Tabellen (Erzeugen, Löschen) Zum Beispiel für das Erzeugen einer neuen Datenbank $dbname= blumendb

Mehr

Datenbankentwurf & Datenbankzugriff mit JDBC. Georg Köster Sven Wagner-Boysen

Datenbankentwurf & Datenbankzugriff mit JDBC. Georg Köster Sven Wagner-Boysen Datenbankentwurf & Datenbankzugriff mit JDBC Georg Köster Sven Wagner-Boysen 6. November 2007 Gliederung 2 Datenbankentwurf für ProminentPeople.info ER-Modell Relationaler Entwurf Normalisierung Datenbankzugriff

Mehr

ASP: Active Server Pages

ASP: Active Server Pages ASP: Active Server Pages Allgemeines: ASP ist die serverseitige Schnittstelle zu Skripten/Programmen ausgehend vom Microsoft-Internet- Information-Server (z.b. in Windows-Server enthalten) Skript- und

Mehr

Praktikum Datenbanksysteme. Ho Ngoc Duc IFIS Universität zu Lübeck 28.05.2003

Praktikum Datenbanksysteme. Ho Ngoc Duc IFIS Universität zu Lübeck 28.05.2003 Praktikum Datenbanksysteme Ho Ngoc Duc IFIS Universität zu Lübeck 28.05.2003 Nullwerte und Primitive Typen Wenn parent==null, was wird in der Datenbank gespeichert? Wenn man aus der DB liest, wie kann

Mehr

6. Übung - Datenbankprogrammierung

6. Übung - Datenbankprogrammierung 6. Übung - Datenbankprogrammierung Java Database Connectivity (JDBC) und Open Database Connectivity (ODBC) Ziel der Übung. Kommunikation von C- und Java-Anwendungen mit DB2. Aufgaben Teil 1: JDBC Verwenden

Mehr

Datenbanksysteme SS 2007

Datenbanksysteme SS 2007 Datenbanksysteme SS 2007 Frank Köster (Oliver Vornberger) Institut für Informatik Universität Osnabrück Kapitel 9d: Datenbankapplikationen Architektur einer Web-Applikation mit Servlets, JSPs und JavaBeans

Mehr

Dynamische Webseiten

Dynamische Webseiten Dynamische Webseiten Seminar Medientechnik 30.06.2003 Dynamische Webseiten 1 Inhalt Allgemeine Funktionsweise eines Webservers Grundgedanke von dynamischen Webseiten Einschub: Dynamische Seitenerzeugung

Mehr

Programmieren von Webinformationssystemen

Programmieren von Webinformationssystemen Programmieren von Webinformationssystemen Wolfgang Gassler Databases and Information Systems (DBIS) Institute of Computer Science University of Innsbruck dbis-informatik.uibk.ac.at 1 HTML Hypertext Markup

Mehr

7. Datenbank-Zugriff. Vorlesung und Übung Dr. Peter Pfahler Institut für Informatik Universität Paderborn. Zum Beispiel aus PHP-Skripten: Client 7-2

7. Datenbank-Zugriff. Vorlesung und Übung Dr. Peter Pfahler Institut für Informatik Universität Paderborn. Zum Beispiel aus PHP-Skripten: Client 7-2 5 Vorlesung und Übung Dr. Peter Pfahler Institut für Informatik Universität Paderborn 7 7. Datenbank-Zugriff Zum Beispiel aus PHP-Skripten: Client 7-2 Struktur einer Datenbank 7-3 Erzeugen von Datenbanken

Mehr

Wie kommen die Befehle zum DBMS

Wie kommen die Befehle zum DBMS Wie kommen die Befehle zum DBMS Dr. Karsten Tolle Datenbanken und Informationssysteme Wie kommen die Befehle zum DBMS Bisher gesehen: SQL direkt zum DBMS Workbench Kommandozeile IBM Query Tool Weitere?

Mehr

Interaktive Webseiten mit PHP und MySQL

Interaktive Webseiten mit PHP und MySQL Interaktive Webseiten mit PHP und Vorlesung 4: PHP & Sommersemester 2003 Martin Ellermann Heiko Holtkamp Sommersemester 2001 Hier noch ein wenig zu (My)SQL: SHOW INSERT SELECT ORDER BY GROUP BY LIKE /

Mehr

E-Commerce: IT-Werkzeuge. Web-Programmierung. Kapitel 6: Datenbankabfragen mit SQL und PHP. Stand: 24.11.2014. Übung WS 2014/2015

E-Commerce: IT-Werkzeuge. Web-Programmierung. Kapitel 6: Datenbankabfragen mit SQL und PHP. Stand: 24.11.2014. Übung WS 2014/2015 Übung WS 2014/2015 E-Commerce: IT-Werkzeuge Web-Programmierung Kapitel 6: Datenbankabfragen mit SQL und PHP Stand: 24.11.2014 Benedikt Schumm M.Sc. Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik Katholische

Mehr

JSP, Tomcat, JDBC. Agenda. Übung Informationsintegration 3.5.2004. JSP & Tomcat JDBC. l Syntax. l Implizite Objekte. l Direktiven

JSP, Tomcat, JDBC. Agenda. Übung Informationsintegration 3.5.2004. JSP & Tomcat JDBC. l Syntax. l Implizite Objekte. l Direktiven JSP, Tomcat, JDBC Übung Informationsintegration 03.05.2004 Agenda JSP & Tomcat Syntax Impizite Objekte Direktiven JDBC 2 Java Server Pages - JSP Was ist eine JSP? Bietet die Mögichkeit, dynamischen Inhat

Mehr

Dateneingabe über ein HTML-Formular in eine Datenbank:

Dateneingabe über ein HTML-Formular in eine Datenbank: Dateneingabe über ein HTML-Formular in eine Datenbank: Über ein Eingabeformular mit fünf Eingabefelder sollen Personaldaten in eine Datenbank gespeichert werden: Schritt 1: Erstellen des Eingabeformulars

Mehr

testseite für HTML-Parameter-Übergabe
50 Parameter werden übergeben

<body> <h1>testseite für HTML-Parameter-Übergabe<br>50 Parameter werden übergeben</h1> Demo-Programme Parameterübergabe an PHP Testseite für HTML-Parameter-Übergabe (Datei get_param_test.html) testseite für

Mehr

Aktuelle Sicherheitsprobleme im Internet: Angriffe auf Web-Applikationen

Aktuelle Sicherheitsprobleme im Internet: Angriffe auf Web-Applikationen FAEL-Seminar Aktuelle Sicherheitsprobleme im Internet: Angriffe auf Web-Applikationen Prof. Dr. Marc Rennhard Institut für angewandte Informationstechnologie InIT ZHAW Zürcher Hochschule für Angewandte

Mehr

APEX 5.0 als wertvolle Ergänzung einer SharePoint-Umgebung. Alexej Schneider DOAG 2015

APEX 5.0 als wertvolle Ergänzung einer SharePoint-Umgebung. Alexej Schneider DOAG 2015 APEX 5.0 als wertvolle Ergänzung einer SharePoint-Umgebung Alexej Schneider DOAG 2015 Über mich Alexej Schneider Bachelor Angewandte Informatik Schwerpunkte: APEX Front-End Mobile UI/UX Oracle APEX Berater

Mehr

Grundlagen der Informatik 2

Grundlagen der Informatik 2 Grundlagen der Informatik 2 Dipl.-Inf., Dipl.-Ing. (FH) Michael Wilhelm Hochschule Harz FB Automatisierung und Informatik mwilhelm@hs-harz.de Raum 2.202 Tel. 03943 / 659 338 1 Gliederung 1. Einführung

Mehr

Wolkig bis heiter. Andreas Wismann WHEN OTHERS. APEX als Drehkreuz für Web Service-Anwendungen

Wolkig bis heiter. Andreas Wismann WHEN OTHERS. APEX als Drehkreuz für Web Service-Anwendungen Wolkig bis heiter APEX als Drehkreuz für Web Service-Anwendungen Andreas Wismann WHEN OTHERS Beratung Projektmanagement Coaching rund um Oracle Application Express In APEX Informationen von "woanders"

Mehr

MySQL Queries on "Nmap Results"

MySQL Queries on Nmap Results MySQL Queries on "Nmap Results" SQL Abfragen auf Nmap Ergebnisse Ivan Bütler 31. August 2009 Wer den Portscanner "NMAP" häufig benutzt weiss, dass die Auswertung von grossen Scans mit vielen C- oder sogar

Mehr

Webseiten entwickeln mit ASP.NET

Webseiten entwickeln mit ASP.NET Webseiten entwickeln mit ASP.NET Eine Einführung mit umfangreichem Beispielprojekt. Alle Codes in Visual Basic und C# Bearbeitet von Jamal Baydaoui 1. Auflage 2013. Buch. 316 S. ISBN 978 3 446 43723 4

Mehr

Kontrollstrukturen MySQL Funktionen. MySQL 4, 5. Kapitel 20a: PHP Teil 2. Marcel Noe

Kontrollstrukturen MySQL Funktionen. MySQL 4, 5. Kapitel 20a: PHP Teil 2. Marcel Noe MySQL 4, 5 Kapitel 20a: PHP Teil 2 Gliederung 1 2 Gliederung 1 2 Die ermöglicht ein Bedingtes Ausführen von Code-Abschnitten. Nur wenn die Bedingung erfüllt ist wird der Block hinter if ausgeführt. Ist

Mehr

Lehrgang: 66/425 Dynamische Webseitenerstellung, Programmierern mit PHP und MySQL vom 26.07. bis 30.07.2004 in Dillingen

Lehrgang: 66/425 Dynamische Webseitenerstellung, Programmierern mit PHP und MySQL vom 26.07. bis 30.07.2004 in Dillingen Lehrgang: 66/425 Dynamische Webseitenerstellung, Programmierern mit PHP und MySQL vom 26.07. bis 30.07.2004 in Dillingen Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen Referent: Stefan Matheis

Mehr

PHP und MySQL. Integration von MySQL in PHP. Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424. Michael Kluge (michael.kluge@tu-dresden.

PHP und MySQL. Integration von MySQL in PHP. Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424. Michael Kluge (michael.kluge@tu-dresden. Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) PHP und MySQL Integration von MySQL in PHP Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424 (michael.kluge@tu-dresden.de) MySQL

Mehr

easylearn Webservice lsessionservice Interface für Single Sign On (SSO)

easylearn Webservice lsessionservice Interface für Single Sign On (SSO) - 1 - easylearn Webservice lsessionservice Interface für Single Sign On (SSO) SDN AG, Solution Development Network Dezember 2008 - 2 - Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 easylearn Webservice lsessionservice...

Mehr

Java Database Connectivity (JDBC) 14.07.2009 Walther Rathenau Gewerbeschule 1

Java Database Connectivity (JDBC) 14.07.2009 Walther Rathenau Gewerbeschule 1 Java Database Connectivity (JDBC) 14.07.2009 Walther Rathenau Gewerbeschule 1 Was ist JDBC? Hauptsächlich eine Sammlung von Java Klassen und Schnittstellen für eine einfache Verbindung von Java Programmen

Mehr

Überblick über Internet-Technologien

Überblick über Internet-Technologien WebServer-Technologien SS 2004 Prof. Dr. Stefan Böttcher Universität Paderborn - SS 2004 - Prof. Dr. Stefan Böttcher Folie 1 Überblick über Internet-Technologien Server-Technologien XSP Java Server Pages

Mehr

Grundlagen von Datenbanken SS 2010 Kapitel 8: Datenbank-Einbettung in Programmiersprachen Prof. Dr. Stefan Böttcher Universität Paderborn

Grundlagen von Datenbanken SS 2010 Kapitel 8: Datenbank-Einbettung in Programmiersprachen Prof. Dr. Stefan Böttcher Universität Paderborn Grundlagen von Datenbanken SS 2010 Kapitel 8: Datenbank-Einbettung in Programmiersprachen Prof. Dr. Stefan Böttcher Universität Paderborn Grundlagen von Datenbanken - SS 2010 - Prof. Dr. Stefan Böttcher

Mehr

dox42 Server V2.X Dokumentation DI Christian Bauer, zspm

dox42 Server V2.X Dokumentation DI Christian Bauer, zspm dox42 Server V2.X Dokumentation DI Christian Bauer, zspm Summary In die diesem Dokument sind die Serviceschnittstell sowie die Konfigurationseinstellung des dox42 Servers beschrieben. Inhalt Summary...

Mehr

Active Server Pages. Internetanbindung von Datenbanken. Gliederung. Einführung in ASP. Sessions mit ASP. Datenbankanbindung mit ASP ASP-1

Active Server Pages. Internetanbindung von Datenbanken. Gliederung. Einführung in ASP. Sessions mit ASP. Datenbankanbindung mit ASP ASP-1 Internetanbindung von Datenbanken Active Server Pages ASP-1 Gliederung Einführung in ASP Sessions mit ASP Datenbankanbindung mit ASP Brunner, Fromm, Huppert ASP-2 Einführung in ASP ASP-3 Entwicklung des

Mehr

Technikerprüfung 2012. Datenverarbeitungstechnik. Zeit : 150 Minuten

Technikerprüfung 2012. Datenverarbeitungstechnik. Zeit : 150 Minuten Fachschule für Elektrotechnik, Maschinenbautechnik und Metallbautechnik der Landeshauptstadt München Klasse : Name : Technikerprüfung 2012 Datenverarbeitungstechnik Zeit : 150 Minuten Erstkorrektur Zweitkorrektur

Mehr

Konzept eines Datenbankprototypen. 30.06.2003 Folie 1 Daniel Gander / Gerhard Schrotter

Konzept eines Datenbankprototypen. 30.06.2003 Folie 1 Daniel Gander / Gerhard Schrotter Konzept eines Datenbankprototypen 30.06.2003 Folie 1 Daniel Gander / Gerhard Schrotter Inhalt (1) Projektvorstellung & Projektzeitplan Softwarekomponenten Detailierte Beschreibung der System Bausteine

Mehr

PHP + MySQL. Die MySQL-Datenbank. Hochschule Karlsruhe Technik & Wirtschaft Internet-Technologien T3B250 SS2014 Prof. Dipl.-Ing.

PHP + MySQL. Die MySQL-Datenbank. Hochschule Karlsruhe Technik & Wirtschaft Internet-Technologien T3B250 SS2014 Prof. Dipl.-Ing. PHP + MySQL Die MySQL-Datenbank Zusammenspiel Apache, PHP, PHPMyAdmin und MySQL PHPMyAdmin Verwaltungstool Nutzer Datei.php oder Datei.pl Apache HTTP-Server PHP Scriptsprache Perl Scriptsprache MySQL Datenbank

Mehr

Datenbankanwendungen (JDBC)

Datenbankanwendungen (JDBC) Datenbankanwendungen (JDBC) Hierarchie: Connection Transaction Statement Connection Aufbau (klassisch): Registrierung des JDBC Driver beim DriverManager: Class.forName(JDBC Driver); Eigentlicher Verbindungsaufbau

Mehr

HTML Formulare. Benutzerschnittstelle für interaktive Webseiten

HTML Formulare. Benutzerschnittstelle für interaktive Webseiten 1 HTML Formulare Benutzerschnittstelle für interaktive Webseiten Literatur und Links 2 Literatur: Coar, Ken; Bowen, Rich: Apache-Kochbuch. 2004 HTML: kein Buch oder irgend eins für Einsteiger, z. B. Münz,

Mehr

Formulare auswerten 1 / 9. Doing Web Apps. Formulare auswerten. Letzte Änderung: 2012-10-18 Version: 0.9

Formulare auswerten 1 / 9. Doing Web Apps. Formulare auswerten. Letzte Änderung: 2012-10-18 Version: 0.9 1 / 9 Doing Web Apps Formulare auswerten Autor: Rüdiger Marwein Letzte Änderung: 2012-10-18 Version: 0.9 Dieses Dokument darf mit Nennung des Autoren - frei vervielfältigt, verändert und weitergegeben

Mehr

Zugriff auf Firebird-Datenbanken mit PHP. Daniel de West DB-Campus-Treffen 15. Januar 2004

Zugriff auf Firebird-Datenbanken mit PHP. Daniel de West DB-Campus-Treffen 15. Januar 2004 Zugriff auf Firebird-Datenbanken mit PHP Daniel de West DB-Campus-Treffen 15. Januar 2004 Inhalt PHP und Firebird Die wichtigsten Befehle Verbindungsaufbau Übermitteln von Abfragen Beenden von Verbindungen

Mehr

JDBC. Es kann z.b. eine ODBC-Treiberverbindung eingerichtet werden, damit das JAVA-Programm auf eine ACCESS-DB zugreifen kann.

JDBC. Es kann z.b. eine ODBC-Treiberverbindung eingerichtet werden, damit das JAVA-Programm auf eine ACCESS-DB zugreifen kann. JDBC in 5 Schritten JDBC (Java Database Connectivity) ist eine Sammlung von Klassen und Schnittstellen, mit deren Hilfe man Verbindungen zwischen Javaprogrammen und Datenbanken herstellen kann. 1 Einrichten

Mehr

Sicherheit in Webanwendungen CrossSite, Session und SQL

Sicherheit in Webanwendungen CrossSite, Session und SQL Sicherheit in Webanwendungen CrossSite, Session und SQL Angriffstechniken und Abwehrmaßnahmen Mario Klump Die Cross-Site -Familie Die Cross-Site-Arten Cross-Site-Scripting (CSS/XSS) Cross-Site-Request-Forgery

Mehr

Kurze Einführung in PHP

Kurze Einführung in PHP Kurze Einführung in PHP Dieser Text ist eine Art "Schnupperkurs" in Sachen PHP: Sie lernen Grundsätzliches über dynamische Webseiten und PHP. Außerdem lernen Sie drei typische Anwendungsbeispiele für PHP

Mehr

Multimedia im Netz. Übung zur Vorlesung. Ludwig-Maximilians-Universität Wintersemester 2010/2011

Multimedia im Netz. Übung zur Vorlesung. Ludwig-Maximilians-Universität Wintersemester 2010/2011 Übung zur Vorlesung Multimedia im Netz Ludwig-Maximilians-Universität Wintersemester 2010/2011 Ludwig-Maximilians-Universität München Multimedia im Netz - Übung - 2-1 Übungsblatt - 2 Thema: HTML, PHP und

Mehr

Herzlich willkommen im Modul Informatik Grundlagen

Herzlich willkommen im Modul Informatik Grundlagen Herbstsemester 2010/2011 Herzlich willkommen im Modul Informatik Grundlagen Wirtschaftsingenieurwesen: 1. Semester Dozent: Martin Hüsler Fachhochschule Nordwestschweiz FHNW / Martin Hüsler 1 Ablauf: 1.

Mehr

PHP-(Un-)Sicherheit. Hacker-Seminar Herbstsemester 2006 Laboratory for Dependable Distributed Systems Universität Mannheim.

PHP-(Un-)Sicherheit. Hacker-Seminar Herbstsemester 2006 Laboratory for Dependable Distributed Systems Universität Mannheim. Hacker-Seminar Herbstsemester 2006 Laboratory for Dependable Distributed Systems Universität Mannheim Tim Weber 9. November 2006 Übersicht 1. Die Sprache PHP 2. Sicherheitslücken und Angriffsszenarien

Mehr

Dynamischer Datenbankzugriff mit ASP

Dynamischer Datenbankzugriff mit ASP (2) Auswertung (1) Anfrage (3) DB-Anweisungen (5) dyn. HTML (4) Antwort D B Daten Client Webserver Datenbank Dynamischer Datenbankzugriff mit ASP Von Thomas Ohlhauser, Tübingen Beilage zur kaufmännischen

Mehr

Dokumentation: Formmail Datarius 1.5

Dokumentation: Formmail Datarius 1.5 Dokumentation: Formmail Datarius 1.5 Datei-Liste Mit dem Formmail Datarius werden folgende Dateien geliefert: Lizenz.txt Nutzungsberechtigung und Haftungsausschluss.. test.php 1. Prüfen Sie, ob Php auf

Mehr

Multimedia im Netz. Übung zur Vorlesung. Ludwig-Maximilians-Universität Wintersemester 2010/2011

Multimedia im Netz. Übung zur Vorlesung. Ludwig-Maximilians-Universität Wintersemester 2010/2011 Übung zur Vorlesung Multimedia im Netz Ludwig-Maximilians-Universität Wintersemester 2010/2011 Ludwig-Maximilians-Universität München Multimedia im Netz - Übung - 3-1 Übungsblatt - 3 Thema: JavaScript

Mehr

Mac OS X Consoliero Teil 14: Webmail Agent unter Mac OS X Server 10.2

Mac OS X Consoliero Teil 14: Webmail Agent unter Mac OS X Server 10.2 Mac OSX Consoliero Teil 14 Seite: 1/10 Mac OS X Consoliero Weiterführende Dokumentationen für Administratoren. Mac OS X Consoliero Teil 14: Webmail Agent unter Mac OS X Server 10.2 Christoph Müller, PTS

Mehr

Graphen in Apex von Thomas Hernando. www.syntegris.de

Graphen in Apex von Thomas Hernando. www.syntegris.de Graphen in Apex von Thomas Hernando www.syntegris.de Einleitung FIRMENINFOS Gründung im Jahre 2000 mit Sitz in Neu-Isenburg bei Frankfurt am Main Mehr als 30 Berater Oracle Gold Partner Schwerpunkte liegen

Mehr

BANKETTprofi Web-Client

BANKETTprofi Web-Client BANKETTprofi Web-Client Konfiguration und Bedienung Handout für die Einrichtung und Bedienung des BANKETTprofi Web-Clients im Intranet / Extranet Der BANKETTprofi Web-Client Mit dem BANKETTprofi Web-Client

Mehr

11 Anwendungsprogrammierung

11 Anwendungsprogrammierung 11 11 11.1 Programmiersprachenanbindung 11.2 11.3 183 11 Programmiersprachenanbindung Programmiersprachenanbindung Kopplungsarten: prozedurale oder CALL-Schnittstellen (call level interface) Beispiele:

Mehr

Softwarepraktikum - Verteidigung Entwurf LDAP-Interfaces für majordomo und Web

Softwarepraktikum - Verteidigung Entwurf LDAP-Interfaces für majordomo und Web Softwarepraktikum - Verteidigung Entwurf LDAP-Interfaces für majordomo und Web Michael Weiser, Steffen Wolf, 99IN 22. Mai 200 WEB-INTERFACE 2 Web-Interface. Softwareschnittstellen Webserver in Entwicklung

Mehr

Name: Kurs: GK Informatik. Datenbankabfragen mit PHP. Version vom 06.11.2011, Kay Steuer, Ratsgymnasium Minden

Name: Kurs: GK Informatik. Datenbankabfragen mit PHP. Version vom 06.11.2011, Kay Steuer, Ratsgymnasium Minden Name: Kurs: GK Informatik Datenbankabfragen mit PHP Version vom 06.11.2011, Kay Steuer, Ratsgymnasium Minden Inhaltsverzeichnis 1 Daten finden mit phpmyadmin... 3 1.1 Arbeitsumgebung zum Üben einrichten...

Mehr

WS 2010/11 Datenbanksysteme Fr 15:15 16:45 R 1.008. Vorlesung #6. SQL (Teil 4)

WS 2010/11 Datenbanksysteme Fr 15:15 16:45 R 1.008. Vorlesung #6. SQL (Teil 4) Vorlesung #6 SQL (Teil 4) Fahrplan Besprechung der Übungsaufgaben Einschub: Self Joins (relevant fürs Praktikum) Dynamische Intergritätsbedingungen, das Trigger - Konzept von Oracle Prozedurale Erweiterungen,

Mehr

Datenbank - Teil 3. Ziele: Eine Datenbank anlegen mit SQL. Daten eingeben mit SQL. Abfragen stellen mit SQL und PHP.

Datenbank - Teil 3. Ziele: Eine Datenbank anlegen mit SQL. Daten eingeben mit SQL. Abfragen stellen mit SQL und PHP. Ziele: Eine Datenbank anlegen mit SQL Daten eingeben mit SQL Abfragen stellen mit SQL und PHP 1 Datenbankserver Entwickelt von der schwedischen Aktiengesellschaft MySQL Unter GNU General Public License

Mehr

Praktikum im Grundstudium

Praktikum im Grundstudium Praktikum im Grundstudium Teil 6: Dynamische Content-Generierung aus Datenbank-Daten als valid XHTML Aktueller Zustand Sie sollten schon in der Lage sein Formulare in XHTML zu erzeugen (statisch oder dynamisch),

Mehr

ER-Modelling mit ZMS: Das ZMS SQL DB-Objekt

ER-Modelling mit ZMS: Das ZMS SQL DB-Objekt Folie: 1 ER-Modelling mit ZMS: Das ZMS SQL DB-Objekt Dr. Frank Hoffmann / Python User Group Berlin 18.06.2009 Folie: 2 ZMS - Zope-basiertes Open-Source-Redaktionssystem für das STM-Publishing Folie: 3

Mehr

Informatik I: Einführung in die Programmierung

Informatik I: Einführung in die Programmierung Informatik I: Einführung in die Programmierung 23. Das WWW befragen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Bernhard Nebel 15.01.2016 1 15.01.2016 B. Nebel Info I 3 / 19 Oft braucht ein Programm Informationen,

Mehr

DB-Programmierung. Lehr- und Forschungseinheit Datenbanken und Informationssysteme 1. Ziele. DB2 Zugriff mit Java selbst programmieren

DB-Programmierung. Lehr- und Forschungseinheit Datenbanken und Informationssysteme 1. Ziele. DB2 Zugriff mit Java selbst programmieren DB-Programmierung Lehr- und Forschungseinheit Datenbanken und Informationssysteme 1 Ziele static SQL verstehen Build-Prozess / Art des Datenzugriffs Host-Variablen Vor- / Nachteile dynamic SQL verstehen

Mehr

Aktuelle Sicherheitsprobleme im Internet: Angriffe auf Web-Applikationen

Aktuelle Sicherheitsprobleme im Internet: Angriffe auf Web-Applikationen Aktuelle Sicherheitsprobleme im Internet: Angriffe auf Web-Applikationen Dr. Marc Rennhard Institut für angewandte Informationstechnologie Zürcher Hochschule Winterthur marc.rennhard@zhwin.ch Angriffspunkt

Mehr

Übungen. DI (FH) Levent Öztürk

Übungen. DI (FH) Levent Öztürk Übungen DI (FH) Levent Öztürk Übersicht Entwicklungsumgebung PHPMYADMIN Datenbank anlegen User anlegen Tabellen Anlegen Datenbankzugriffe über PHP 01.04.2014 DI (FH) Levent Öztürk 2 Entwicklungsumgebung

Mehr

Einführung in die Skriptsprache PHP

Einführung in die Skriptsprache PHP Einführung in die Skriptsprache PHP 1. Erläuterungen PHP ist ein Interpreter-Programm, das auf dem Server abgelegte Dateien dynamisch, d.h. zur Zeit des Zugriffes, aufbereitet. Zusätzlich zum normalen

Mehr

PHP und MySQL. Formulare - Datenübertragung mit PHP. Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424

PHP und MySQL. Formulare - Datenübertragung mit PHP. Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424 Zentrum für Informationsdienste und Hochleistungsrechnen (ZIH) PHP und MySQL Formulare - Datenübertragung mit PHP Zellescher Weg 12 Willers-Bau A109 Tel. +49 351-463 - 32424 Michael Kluge (michael.kluge@tu-dresden.de)

Mehr

Informatik I: Einführung in die Programmierung

Informatik I: Einführung in die Programmierung Informatik I: Einführung in die Programmierung 23. Das WWW befragen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Bernhard Nebel 15.01.2016 15.01.2016 B. Nebel Info I 2 / 19 Oft braucht ein Programm Informationen,

Mehr

Programmierung von Webapplikationen mit Perl / MySQL

Programmierung von Webapplikationen mit Perl / MySQL Programmierung von Webapplikationen mit Perl / MySQL Markus Schade clt5@markusschade.com Matthias Szusdziara matthias.szusdziara@s1999.tu-chemnitz.de 2. März 2003 5. Chemnitzer LinuxTag Inhalt Für das

Mehr

1. Zusammenfassung der letzten Vorlesung

1. Zusammenfassung der letzten Vorlesung Websiteentwicklung auf Basis vontypo3 TypoScript Unterlagen zur Vorlesung WS 14/15-6- 1. Zusammenfassung der letzten Vorlesung 2. Marker befüllen 3. Bildbearbeitung mit TypoScript 1 Template anlegen Template

Mehr

TimeMachine. Installation und Konfiguration. Version 1.4. Stand 21.11.2013. Dokument: install.odt. Berger EDV Service Tulbeckstr.

TimeMachine. Installation und Konfiguration. Version 1.4. Stand 21.11.2013. Dokument: install.odt. Berger EDV Service Tulbeckstr. Installation und Konfiguration Version 1.4 Stand 21.11.2013 TimeMachine Dokument: install.odt Berger EDV Service Tulbeckstr. 33 80339 München Fon +49 89 13945642 Mail rb@bergertime.de Versionsangaben Autor

Mehr

Diplomarbeit Webmaster. CONTENTMANAGEMENT Installationsanleitung. Version 1.0

Diplomarbeit Webmaster. CONTENTMANAGEMENT Installationsanleitung. Version 1.0 Diplomarbeit Webmaster CONTENTMANAGEMENT Installationsanleitung Version 1.0 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... 2 2 Einleitung... 3 2.1 Installationsvoraussetzung... 3 2.2 Installationsablauf...

Mehr

Scripting Server (Lamp) Domain Hosting

Scripting Server (Lamp) Domain Hosting Scripting Server (Lamp) Domain Hosting Quick-Start Guide 08.12.09 - HS - 1/14 Inhalt 1 Einführung...3 1.1 Administration der Internetseiten...3 1.2 Administrationsoberfläche...4 2 Grundkonfiguration...

Mehr

EWA PHP Einführung, CMS Prinzipien

EWA PHP Einführung, CMS Prinzipien PHP Historie 1 EWA PHP Einführung, CMS Prinzipien 2 1995 Rasmus Lerdorf entwickelte in PERL Funktionen zur dynamischen Erstellung von Homepages: PHP P ersonal H ome P age, heute Hypertext Preprocessor

Mehr

SQL, MySQL und FileMaker

SQL, MySQL und FileMaker SQL, MySQL und FileMaker Eine kurze Einführung in SQL Vorstellung von MySQL & phpmyadmin Datenimport von MySQL in FileMaker Autor: Hans Peter Schläpfer Was ist SQL? «Structured Query Language» Sprache

Mehr

Ablauf Unit2. Walkthrough

Ablauf Unit2. Walkthrough Ablauf Unit2 Vertiefendes Uebungsprojekt - SQL II Gerhard Wohlgenannt Test Vorstellung der Arbeitsumgebung (Software, Locations) Walkthrough Gruppeneinteilung + Themenvergabe Vorstellung der Arbeitsumgebung

Mehr

09.06.2003 André Maurer andre@maurer.name www.andre.maurer.name Wirtschaftsinformatik FH 3.5 Fachhochschule Solothurn, Olten

09.06.2003 André Maurer andre@maurer.name www.andre.maurer.name Wirtschaftsinformatik FH 3.5 Fachhochschule Solothurn, Olten Aktuelle Themen der Wirtschaftsinformatik Zusammenfassung 09.06.2003 André Maurer andre@maurer.name www.andre.maurer.name Wirtschaftsinformatik FH 3.5 Fachhochschule Solothurn, Olten 1 Serverseitige Webprogrammierung

Mehr

Ich liebe Java && Ich liebe C# Rolf Borst

Ich liebe Java && Ich liebe C# Rolf Borst Ich liebe Java && Ich liebe C# Rolf Borst Java oder C#? Einführung public class Einfuehrung { private int gesamtzahl = 0; /* Ermittelt die Anzahl der geraden und durch drei teilbaren Zahlen */ public String

Mehr

NP= mem=c=jópni=mê~ñáë=

NP= mem=c=jópni=mê~ñáë= TOR NP memcjópnimê~ñáë wìêséêäáåçìåöîçåmemìåçjópniëçïáéòìjópniájjéíüççéåìåçpnij^äñê~öéå ëáéüéh~éáíéätkpìåçtkqk NPKN mê~ñáëäéáëéáéä eáéêåìåéáå^åïéåçìåöëäéáëéáéäiìãfüåéåçéåbáåëíáéöòìéêäéáåüíéêåkbëü~åçéäíëáåü

Mehr

Regionaltreffen Rhein Main 26. März 2007

Regionaltreffen Rhein Main 26. März 2007 Regionaltreffen Rhein Main 26. März 2007 SWE Jens Fudickar / OraTool pro Softwareentwicklung Jens Fudickar ist ein kleines Softwarehaus, dessen Hauptprodukt das OraTool ist. Darüber hinaus sind wir in

Mehr

Geohydrologische Datenbanken im Internet

Geohydrologische Datenbanken im Internet Friedrich-Schiller-Universität Jena Institut für Geographie Doreen Papendick, Ulrike Bende-Michl, Carsten Busch Geohydrologische Datenbanken im Internet - Abfrage, Datenmodellierung, Präsentation - Studienprojekt

Mehr

MySQL, Java und einiges mehr

MySQL, Java und einiges mehr MySQL, Java und einiges mehr Client Der Browser Firefox Chrome Safari Internet Explorer URL http://localhost:8080/html/index.html Internet Die darzustellende Webseite HTML Server Apache Tomcat Jetty

Mehr

Multimediale Web-Anwendungen. JavaScript. Einführung. MWA JavaScript-Einführung Dr. E. Schön Sommersemester 2015 Folie 1.

Multimediale Web-Anwendungen. JavaScript. Einführung. MWA JavaScript-Einführung Dr. E. Schön Sommersemester 2015 Folie 1. Multimediale Web-Anwendungen JavaScript Einführung MWA JavaScript-Einführung Dr. E. Schön Sommersemester 2015 Folie 1 Entstehungsgeschichte: JavaScript 1995 Netscape Communications Corp. (Brendan Eich)

Mehr

FHZ. Servlets/JSP. Lernziele. Hochschule Technik+Architektur Luzern. Inhalt

FHZ. Servlets/JSP. Lernziele. Hochschule Technik+Architektur Luzern. Inhalt Inhalt 1. Grundlagen 1. Einführung 2. Programmieren für das Web 2. Servlets 3. JSP (Java Server Pages) 4. Beispiel Country 1. Dateneingabe von Benutzer 2. Parameterübergabe 3. Auswerten eines Formulars

Mehr