F 29/1. Fitnesskurs: So werden Sie Installationsmüll los

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "F 29/1. Fitnesskurs: So werden Sie Installationsmüll los"

Transkript

1 Fitnesskurs: So werden Sie F 29/1 Im Laufe der Zeit sammelt sich viel Müll auf dem PC an: Reste von eigentlich schon deinstallierter Software sowie ungenutzte Software, die Sie schon vor Langem vergessen haben. Geht bei der Installation einer Software oder eines Updates etwas schief, haben Sie zudem eine nicht funktionierende Software auf Ihrem PC, die wertvollen Speicherplatz belegt. Im schlechtesten Fall macht Ihnen solche Software auch noch Probleme. Wir zeigen Ihnen, wie Sie diesen Installationsmüll endgültig loswerden. Probieren Sie es aus! F 29/2 Ein Programm unter Windows deinstallieren F 29/3 Die Deinstallation klappt nicht: Versuchen Sie, die F 29/4 Software drüberzuinstallieren Windows-Updates drüberinstallieren F 29/5 Die Deinstallation klappt nicht: Vielleicht lässt sich F 29/6 die Software reparieren? Macht häufig Ärger: Der Windows Installer F 29/7 Wenn gar nichts hilft, hilft das Windows Installer F 29/10 Cleanup Tool Tipp: Vielleicht stellt ein Hersteller ein eigenes F 29/11 Säuberungs-Tool für seine Programme bereit Vorbeugen mit der Systemwiederherstellung F 29/12 Einen Wiederherstellungspunkt anlegen F 29/13 Das System wiederherstellen F 29/14 Vista bietet eine weitere Möglichkeit, die Systemwiederherstellung zu nutzen: Die Vista-DVD F 29/16 Autor: Sascha Mölck Nr. 5 Juli, August 2008 / 039

2 F 29/2 Fitnesskurs: So werden Sie Ein Installationsvorgang ist komplexer, als er erscheint Bei Deinstallationen wird häufig geschlampt Die Installation von Software erscheint simpel: Man klickt doppelt auf die Setup-Datei und das Programm wird auf die Festplatte kopiert. Unter der Oberfläche sieht es anders aus: Das Installationsprogramm muss verschiedene Dateien an die richtige(n) Stelle(n) kopieren, es muss nötige Einträge in der Registry anlegen, mögliche Dienste einrichten und starten, es muss überprüfen, ob alle benötigten Dateien zur Ausführung der Software auf dem System vorhanden sind, und noch einiges mehr. Bei der Deinstallation muss das Installationsprogramm alle diese Dinge rückgängig machen. Hierbei schludern Programmierer gerne. Oft wird nur der Installationsordner gelöscht. Einträge in der Registry oder zum System hinzugefügte Dienste werden nicht wieder gelöscht. So bläht sich das System mit der Zeit immer mehr auf und verlangsamt sich. Eine Deinstallation wird zudem erschwert oder sogar unmöglich, wenn Fehler bei der Installation aufgetreten sind oder die Software während des Betriebs Schaden genommen hat. Probieren Sie es aus! Wir möchten Sie mit diesem Artikel für die erwähnten Pannen fit machen. Sie können die meisten unserer Beispiele selbst ausprobieren. Zerschießen Sie eine Software und versuchen Sie dann, diese zu deinstallieren. Unsere Bei- spiel- Software: Spybot Search & Destroy Wir nutzen als Beispiel das zur privaten Nutzung kostenlos verfügbare Tool Spybot Search & Destroy. Diese Software entfernt Spyware und Adware aus PCs. Sie können das Tool hier herunterladen: 040 / Nr. 5 Juli, August 2008

3 Fitnesskurs: So werden Sie F 29/3 Wer Bedenken hat, eine Software mit Absicht zu zerstören, kann Windows innerhalb eines virtuellen PCs installieren und dort experimentieren. Eine kostenlose Software, die virtuelle PCs erzeugt, ist VirtualBox. Sie finden das Programm hier: Virtuellen PC für Experimente nutzen Ein Programm unter Windows deinstallieren Damit Sie gleich ein Beispiel nachvollziehen können, löschen Sie im Installationsordner von Spybot die drei Dateien mit dem Namen unins000 und versuchen Sie dann, Spybot zu deinstallieren. Der erste Versuch zur Deinstallation einer Software führt Sie immer in die Systemsteuerung von Windows: 1. Doppelklicken Sie auf das Symbol Software (Windows XP) bzw. Programme und Funktionen (Windows Vista) und alle installierten Programme werden aufgelistet. 2. Aktivieren Sie am oberen Rand des Fensters das Häkchen vor Updates anzeigen, um auch Updates eines jeden Programms aufzulisten. Löschen Sie vorher diese 3 Dateien von Spybot Rufen Sie die Liste der installierten Software auf 3. Markieren Sie das zu deinstallierende Programm und klicken Sie auf die Schaltfläche Entfernen. Der Eintrag von Spybot in der Systemsteuerung Nr. 5 Juli, August 2008 / 041

4 F 29/4 Fitnesskurs: So werden Sie Windows deinstalliert nicht selbst, sondern ruft das Setup- Programm einer Software auf 4. Im Idealfall startet nun das Installationsprogramm der Software und entfernt diese restlos vom System. Da Sie aber eben das Deinstallationsprogramm von Spybot gelöscht haben, erhalten Sie eine Fehlermeldung. Unter Windows XP erscheint die gleiche Fehlermeldung. Die Deinstallation klappt nicht: Versuchen Sie, die Software drüberzuinstallieren Die erste Möglichkeit besteht immer darin zu versuchen, das Programm über die defekte Installation drüberzuinstallieren. Vielleicht wird die Software dann korrekt installiert und lässt sich anschließend deinstallieren. Halten Sie dabei diese Regeln ein: 2 wichtige Regeln Starten Sie den Computer vor der Drüberinstallation neu. Falls Sie das Programm aus dem Internet heruntergeladen haben, wiederholen Sie dies. Vielleicht wurde das Programm beim ersten Mal nicht korrekt heruntergeladen. 042 / Nr. 5 Juli, August 2008

5 Fitnesskurs: So werden Sie F 29/5 Beim Drüberinstallieren verwenden Sie natürlich den Installationsordner, den Sie bereits bei der vorigen Installation benutzt haben. Nach der Drüberinstallation funktioniert Spybot einwandfrei und lässt sich auch problemlos deinstallieren. Windows-Updates drüberinstallieren Sollte ein Windows-Update, das Sie über die Windows Update-Webseite (Windows XP) bzw. die Windows Update- Funktion (Windows Vista) eingespielt haben, Fehler verursachen, müssen Sie das Update erst noch einmal separat herunterladen. Aber woher sollen Sie wissen, welches Updates fehlerhaft installiert wurde? Hier hilft Ihnen die Software-Liste der Systemsteuerung. Zu jedem Update wird das Installationsdatum angezeigt. So erkennen Sie, welche Updates zuletzt installiert wurden. Sie müssen jetzt nur noch bei Microsoft nach dem Update suchen und es herunterladen. Wichtig für die Suche ist die Knowledge Base-ID. Anhand dieser finden Sie das Update. Auch Aktualisierungen können schiefgehen Software-Liste hilft beim Identifizieren Eine Knowledge Base-ID ist so aufgebaut: KB Werden Sie nicht fündig, suchen Sie in einer Suchmaschine wie Google nach der Knowledge Base-ID. Nr. 5 Juli, August 2008 / 043

6 F 29/6 Fitnesskurs: So werden Sie Hier finden Sie die Knowledge Base-ID. Die Systemsteuerung zeigt Ihnen die installierten Updates. Die gleiche Vorgehensweise gilt für jede andere Software, die Sie durch eine software-interne Update-Funktion aktualisiert haben. Die Deinstallation klappt nicht: Vielleicht lässt sich die Software reparieren? Vielleicht lässt sich das Programm reparieren? Klappt eine Deinstallation nicht, dann versuchen Sie eine Reparatur des Programms. Diese Option bietet aber nicht jedes Programm. Sie ist nur möglich, wenn eine Schaltfläche mit der Aufschrift Ändern oder Ändern/Reparieren bzw. Deinstallieren/Ändern angezeigt wird. Ein Klick auf eine dieser Schaltflächen ruft das Installationsprogramm der Software auf und das Programm wird neu installiert. Wie Sie in der Abbildung auf Seite F 29/3 gesehen haben, bietet Spybot keine Reparaturmöglichkeit. Daher zeigen wir Ihnen eine Reparatur an dem Tool Adobe Reader. 044 / Nr. 5 Juli, August 2008

7 Fitnesskurs: So werden Sie F 29/7 Das Reparaturprogramm des Adobe Readers: Dieser Dialog wird aufgerufen, wenn Sie auf die Schaltfläche Ändern in der Software-Liste der Systemsteuerung klicken. Updates lassen sich generell nicht reparieren. Eine Reparatur ist nur bei einem vollwertigen Programm möglich. Macht häufig Ärger: Der Windows Installer Windows enthält ein Installationsprogramm für Programme: den Windows Installer. Dieser ist für die Installation und Deinstallation von Software zuständig. Zudem ist er in der Lage, Programme zu reparieren. Darüber hinaus überprüft er beim Start einer Software, ob alle benötigten Komponenten vorhanden sind, und installiert diese bei Bedarf nach. Sollte der Installer selbst einen Fehler aufweisen, wirkt sich das auf Programme aus, die diesen benutzen. Ein erster Fehler, der auftreten kann, ist die Verweigerung einer Installation/Deinstallation. Dies kann auftreten, wenn eine ältere Version des Windows Installers installiert ist. In der Regel setzt ein Programm, das den Windows Installer benutzt, eine bestimmte Version des Installers voraus. Ist der Windows Installer aktuell genug? Nr. 5 Juli, August 2008 / 045

8 F 29/8 Fitnesskurs: So werden Sie Ein Programm benötigt zur Installation eine aktuellere Version des Windows Installers. Hier finden Sie die aktuelle Version des Windows Installers Ist diese Version (oder eine neuere) nicht auf dem System vorhanden, dann laden einige Programme die neueste Version zu Beginn der Installation herunter. Alternativ lässt sich der Windows Installer auch manuell einspielen. Die neueste Version des Windows Installers (Version 3.1) finden Sie hier: Für Vista gibt es (noch) keinen separaten Windows Installer Die Version 3.1 ist nur für Windows XP verfügbar. Unter Windows Vista findet sich standardmäßig die Version 4. Diese Version lässt sich nicht separat herunterladen. Eine neue Version (4.5) des Windows Installers befindet sich bereits in der letzten Phase der Entwicklung. Diese wird unter Windows XP und Vista nutzbar sein. So erzeugen Sie die Fehlermeldung aus dem Beispiel selbst Möchten Sie diese Fehlermeldung (Abb. oben) selbst erzeugen, sollten Sie eine alte Version von Windows XP einsetzen. Wir haben dazu Windows XP mit installiertem Service Pack 1 benutzt. Versuchen Sie dann, die aktuelle Version des Adobe Readers zu installieren. Installieren Sie diesen aber nicht über die Adobe-Webseite, sonst wird die neueste Version des Windows Installers mitinstalliert. Laden Sie die Installationsdateien stattdessen hier herunter: 046 / Nr. 5 Juli, August 2008

9 Fitnesskurs: So werden Sie F 29/9 Sollte der Windows Installer durch irgendeine Aktion beschädigt worden sein und Programme können ihn nicht mehr nutzen, könnte eine Neuanmeldung des Installers am System helfen: Melden Sie den Windows Installer neu am System an Aus irgendeinem Grund lässt sich der Windows Installer nicht nutzen. 1. Gehen Sie auf Start/Ausführen (Windows XP) bzw. Start/Alle Programme/Zubehör/Ausführen (Windows Vista). 2. Geben Sie in das Feld Öffnen den folgenden Befehl ein und klicken Sie auf OK : msiexec /unregister. Dieser Befehl meldet den Windows Installer zunächst ab. Erst abmelden 3. Starten Sie Ihren PC neu. 4. Wiederholen Sie Schritt 1 und 2, führen Sie diesmal aber nur diesen Befehl aus: msiexec /regserver. Der Windows Installer wird nun neu am System angemeldet. und dann wieder anmelden Hier sehen Sie die Anwendung des Befehls unter Vista. Nr. 5 Juli, August 2008 / 047

10 F 29/10 Fitnesskurs: So werden Sie Wenn gar nichts hilft, hilft das Windows Installer Cleanup Tool Sollte eine Software beharrlich die Deinstallation verweigern, hält Microsoft ein Tool bereit: das Windows Installer Cleanup Tool. Dieses löscht nicht die eigentliche Anwendung, sondern die Konfigurationsdateien des Windows Installers zur jeweiligen Software. Wenn Sie das Cleanup Tool anwenden, ist die jeweilige Software aus Sicht des Windows Installers nicht installiert. Sie können die Software dann erneut drüberinstallieren, um Sie dann sauber zu deinstallieren. Sie finden das Windows Installer Cleanup Tool hier: Bei der Aktualisierung des Adobe Readers wird das Cleanup Tool öfters benötigt Wenn das Cleanup Tool nicht startet Das Cleanup Tool kommt des Öfteren beim Adobe Reader zum Einsatz. Wird die Installation einer neuen Version des Programms gestartet, wird zunächst die alte Version deinstalliert. Dies scheitert oft und wird mit der Fehlermeldung Die ältere Version kann nicht entfernt werden quittiert. Adobe selbst empfiehlt in einem solchen Fall, erst die Konfigurationsdateien mit dem Windows Installer Cleanup Tool zu entfernen und anschließend die neue Version des Adobe Readers zu installieren. Das Cleanup Tool funktioniert nur, wenn der Windows Scripting Host aktiviert ist. Hierbei handelt es sich um ein Windows-eigenes Programm, das bestimmte Skripte ausführen kann. Jeder Nutzer kann eigene Skripte programmieren, um beispielsweise bestimmte Vorgänge zu automatisieren. Einige Nutzer deaktivieren diesen Scripting Host, da er auch zur Ausführung von Schadskripten genutzt werden kann. In der Regel wird die Deaktivierung mit einem Programm, wie XP Antispy durchgeführt. Ist dies bei Ihnen der Fall, machen Sie diese Deaktivierung rückgängig. 048 / Nr. 5 Juli, August 2008

11 Fitnesskurs: So werden Sie F 29/11 Markieren Sie das zu entfernende Programm und klicken Sie auf die Schaltfläche Remove. Das Tool lässt sich einfach bedienen: Ein Mausklick und die Konfigurationsdateien sind gelöscht. Tipp: Vielleicht stellt ein Hersteller ein eigenes Säuberungs-Tool für seine Programme bereit Viele Hersteller sind sich des Deinstallationsproblems bewusst und halten für ihre Software eigene Deinstallations- Tools bereit. So liefert beispielsweise der Hersteller des Brennprogramms Nero seit Version 5 der Software ein Deinstallations-Tool mit. Dieses wird bei der Standardinstallation von Nero mitinstalliert. Wie Sie das Tool nutzen, erfahren Sie hier: Nero hält ein Deinstallations-Tool bereit Nr. 5 Juli, August 2008 / 049

12 F 29/12 Fitnesskurs: So werden Sie Auch einige Hersteller von Antiviren- Software bieten solche Tools an Im Zusammenhang mit Virenscannern hört man immer wieder von Deinstallationsproblemen. Daher halten auch die Hersteller von Virenscannern und anderer Sicherheits- Software wie Symantec und Bitdefender ein Deinstallations- Tool für ihre Produkte bereit. Sie finden die Tools hier: Symantec: Bitdefender: de--bitdefender-deinstallieren.html (Achten Sie bitte auf das doppelte Minuszeichen!) Suchen lohnt sich! Wenn auf der Webseite des Software-Herstellers nicht auf ein Deinstallations-Tool hingewiesen wird, suchen Sie auf der Webseite nach dem Begriff uninstall tool. Alternativ suchen Sie innerhalb einer Suchmaschine nach diesem Begriff und dem Namen der zu entfernenden Software. Vorbeugen mit der Systemwiederherstellung Windows lässt sich auf den Zustand vor einer Installation zurücksetzen Ein Beispiel aus unserer Praxis Sollte Windows nach einer Installation nicht mehr starten, ist guter Rat teuer. Wer auf Nummer sicher gehen will und jedes Update bzw. jede Software wieder rückstandsfrei entfernen will, der kann dazu die Systemwiederherstellung von Windows XP/Vista nutzen. Vor der Installation einer Software legen Sie einen Wiederherstellungszeitpunkt an viele Programme machen dies automatisch. Sollte bei der Installation etwas schiefgehen, setzen Sie das System einfach zurück und die Installation ist Geschichte. Auf einem unserer Rechner trat eine Panne auf, bei der die Systemwiederherstellung Gold wert war: Über die Update- Funktion von Windows Vista wurde ein neuer Treiber für die WLAN-Karte eingespielt. Anschließend forderte Windows einen Neustart ein. 050 / Nr. 5 Juli, August 2008

13 Fitnesskurs: So werden Sie F 29/13 Der Treiber für die WLAN-Karte verursacht den Ärger. Der PC startete neu und Windows fing an zu booten. Der erwartete Windows-Bildschirm erschien aber nicht, sondern zur Begrüßung erschien der berühmte Bluescreen of death. Das System stürzte ab. Auch mehrere Neustarts endeten mit demselben Ergebnis. Wir zeigen Ihnen, wie wir den Treiber mithilfe der Systemwiederherstellung entfernen konnten. Nach dem Treiber- Update: Bluescreen of death Auch dieses Beispiel können Sie selbst ausprobieren. Legen Sie einen Wiederherstellungspunkt an und installieren Sie dann Spybot. Anschließend setzen Sie das System zurück und Spybot ist vom System verschwunden. Probieren Sie auch die Möglichkeit selbst aus Einen Wiederherstellungspunkt anlegen Viele Programme und auch Windows-Updates legen vor der eigentlichen Installation einen Wiederherstellungspunkt an, um die Installation bei Problemen rückgängig machen zu können. Um manuell einen Systemwiederherstellungspunkt anzulegen, gehen Sie so vor: Unter Windows XP klicken Sie im Menü Start/Alle Programme/Zubehör/Systemprogramme auf den Eintrag Systemwiederherstellung. Es öffnet sich ein Assistent, mit dessen Hilfe Sie einen Wiederherstellungspunkt anlegen können. Unter Windows Vista doppelklicken Sie innerhalb der Systemsteuerung auf das Symbol System. Klicken Sie in der Spalte am linken Rand auf Computerschutz. Sie So läuft es unter Windows XP und so unter Windows Vista Nr. 5 Juli, August 2008 / 051

14 F 29/14 Fitnesskurs: So werden Sie befinden sich jetzt im Dialog Systemeigenschaften auf der Registerkarte Computerschutz. Klicken Sie dort auf die Schaltfläche Erstellen. Ein Klick und der Wiederherstellungspunkt wird erstellt. Das System wiederherstellen Sollte Windows nicht mehr normal starten, gibt es noch den abgesicherten Modus. Hierbei handelt es sich um eine bestimmte Betriebsart von Windows, bei der nur die nötigsten Gerätetreiber geladen werden. Taste F8 ruft das erweiterte Bootmenü auf 1. Drücken Sie nach dem Start Ihres PCs mehrmals die Taste F8, um das erweiterte Bootmenü von Windows aufzurufen. Wir sagen hier mehrmals, damit Sie auch sicher den richtigen Augenblick treffen. Im Bootmenü wählen Sie dann den Eintrag Abgesicherter Modus. Hier sehen Sie das erweiterte Bootmenü von Windows Vista. 052 / Nr. 5 Juli, August 2008

15 Fitnesskurs: So werden Sie F 29/15 2. Unter Windows doppelklicken Sie im Menü Start/Alle Programme/Zubehör/Systemprogramme auf den Eintrag Systemwiederherstellung. 3. Unter Windows XP wählen Sie im ersten Fenster den Eintrag Computer zu einem früheren Zeitpunkt wiederherstellen und klicken dann auf Weiter. Unter Vista ist nur Letzteres nötig. 4. Im zweiten Fenster wählen Sie einen Systemwiederherstellungspunkt aus in der Regel den zuletzt erstellten. Danach klicken Sie erneut auf Weiter. Starten Sie die Systemwiederherstellung Wählen Sie einen Wiederherstellungspunkt aus Hier sehen Sie die Systemwiederherstellung von Windows XP. Der Kalender zeigt, an welchen Tagen ein Wiederherstellungspunkt angelegt wurde. Daneben sehen Sie, welche Wiederherstellungspunkte angelegt wurden. 5. Sie befinden sich jetzt im letzen Fenster. Klicken Sie hier auf Fertig stellen (Windows Vista) bzw. Weiter (Windows XP). Unter Vista beantworten Sie noch die Sicherheitsabfrage mit Ja. Das System wird nun neu gestartet und auf den früheren Zeitpunkt zurückgesetzt. Nr. 5 Juli, August 2008 / 053

16 F 29/16 Fitnesskurs: So werden Sie Vista bietet eine weitere Möglichkeit, die Systemwiederherstellung zu nutzen: Die Vista-DVD Der Fehler ließ sich nur mit der Vista- DVD lösen Booten Sie Ihren PC mit der Vista-DVD In unserem Fall verweigerte Windows auch den Start im abgesicherten Modus. Auch dieser Versuch wurde mit dem Bluescreen of death beantwortet. Nutzer von Windows XP kommen nun um eine Neuinstallation wohl nicht herum. Nutzer von Vista haben noch eine Möglichkeit, die Systemwiederherstellung zu nutzen: mithilfe der Windows Vista- DVD. Dieser Weg war auch bei unserem Problem notwendig: 1. Starten Sie Ihren PC mit der Windows Vista-DVD. Nach wenigen Augenblicken öffnet sich das Windows Vista- Installationsprogramm. Klicken Sie im ersten Fenster auf Weiter und dann innerhalb des zweiten Fensters auf die Schaltfläche Computerreparaturoptionen. 2. Die Vista-DVD sucht nun nach Vista-Installationen auf der Festplatte. Markieren Sie die gefundene Installation und klicken Sie auf Weiter. Die Vista-DVD erkennt den Fehler und bietet eine Reparatur an 3. Das Reparaturprogramm der DVD erkennt nun, dass die Vista-Installation nicht mehr startet, und sucht nach möglichen Problemen. 4. Anschließend bietet die DVD an, das System zu reparieren. Klicken Sie auf die Schaltfläche Wiederherstellen und das installierte System wird zurückgesetzt. Klicken Sie zum Schluss auf Fertig stellen. Sollte ein Fehler nicht automatisch erkannt werden, klicken Sie im Fenster Computerreparaturoptionen auf den Eintrag Systemwiederherstellung, um diese aufzurufen. Die Wiederherstellung verläuft dann, wie wir es ab Seite F 29/14 unter Das System wiederherstellen beschrieben haben. 054 / Nr. 5 Juli, August 2008

Installationsanleitung zum QM-Handbuch

Installationsanleitung zum QM-Handbuch Installationsanleitung zum QM-Handbuch Verzeichnisse Inhaltsverzeichnis 1 Installation...1 1.1 Installation unter Windows 2000/XP...1 1.2 Installation unter Windows Vista...1 2 Wichtige Hinweise...1 2.1

Mehr

Bringen Sie Ihre Installationsmedien mit den neuesten Service Packs für Windows und Office auf den aktuellen Stand

Bringen Sie Ihre Installationsmedien mit den neuesten Service Packs für Windows und Office auf den aktuellen Stand Installations-CD/DVD aktualisieren X I YYY/01 260/01 Register GHI Bringen Sie Ihre Installationsmedien mit den neuesten Service Packs für Windows und Office auf den aktuellen Stand Das Jahr 2008 ist bei

Mehr

Installationsanleitung zum QM-Handbuch

Installationsanleitung zum QM-Handbuch Installationsanleitung zum QM-Handbuch Verzeichnisse Inhaltsverzeichnis 1 Update Version 2.0... 1 1.1 Vor der Installation... 1 1.2 Installation des Updates... 1 2 Installation... 4 2.1 Installation unter

Mehr

Der ultimative Geschwindigkeits-Regler

Der ultimative Geschwindigkeits-Regler Der ultimative Geschwindigkeits-Regler für Windows 4 Schwachstellen eliminieren 4 Überflüssiges entfernen 4 Performance steigern Windows 8.1/8/7/Vista/XP Befreien Sie Ihren Windows-Rechner von ausbremsenden

Mehr

Ihrem neuen Windows Vista-PC liegt keine Windows Vista-DVD bei? Wir zeigen Ihnen, wie Sie sie von Microsoft erhalten

Ihrem neuen Windows Vista-PC liegt keine Windows Vista-DVD bei? Wir zeigen Ihnen, wie Sie sie von Microsoft erhalten Vista PC: Was tun bei fehlender DVD? X V YYY/01 310/01 Register VWX Ihrem neuen Windows Vista-PC liegt keine Windows Vista-DVD bei? Wir zeigen Ihnen, wie Sie sie von Microsoft erhalten Kaufen Sie einen

Mehr

Benutzerhandbuch für Mac

Benutzerhandbuch für Mac Benutzerhandbuch für Mac Inhalt Einführung... 1 Verwendung des Formatierungsprogramms... 1 Installation der FreeAgent-Software... 4 Sicheres Entfernen der Festplatte... 9 Festplattenverwaltung... 10 Aktualisieren

Mehr

Installation: So installieren Sie Windows XP pannenfrei neben Windows Vista

Installation: So installieren Sie Windows XP pannenfrei neben Windows Vista Installation: So installieren Sie Windows I 51/1 Wer heutzutage einen neuen PC oder ein neues Notebook kauft, findet in der Regel ein installiertes Windows Vista vor. Wenn Sie nicht auf das gewohnte Windows

Mehr

Anleitung zur Reparatur von MDAC

Anleitung zur Reparatur von MDAC Page 1 of 5 Anleitung zur Reparatur von MDAC ContentSaver CS Server InternetSammler Updates Komponenten Archiv-Galerie Schritt 1: macropool MDAC-Reparaturprogramm verwenden Aufgrund unserer Erfahrung mit

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

Programme deinstallieren,

Programme deinstallieren, Programme deinstallieren, Programme mit Windows deinstallieren: Sie haben Programme auf Ihrem Rechner, die Sie gar nicht oder nicht mehr gebrauchen. Sie sollten solche Programme deinstallieren, denn die

Mehr

Installationsanleitung PEPS V5.3.x

Installationsanleitung PEPS V5.3.x !! Wichtige Hinweise!! Bitte unbedingt vor der Installation lesen. Installationsanleitung PEPS V5.3.x Achtung: Wenn Sie das System auf Windows 2000 oder Windows XP installieren, müssen Sie sich unbedingt

Mehr

Erste Schritte zur Installation oder Aktualisierung von Competenzia

Erste Schritte zur Installation oder Aktualisierung von Competenzia Erste Schritte zur Installation oder Aktualisierung von Competenzia Dieses Dokument beschreibt die Schritte, die notwendig sind, um das Programm Competenzia neu zu installieren oder zu aktualisieren. Für

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.1 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.1 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.1, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-forchheim.de/sfirm) 2. Starten Sie nochmals

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.0 + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächst die Installationsdateien zu SFirm 3.0, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter (www.sparkasse-fuerth.de/sfirm30download). 2. Starten Sie

Mehr

Installieren von Microsoft Office 2012-09-12 Version 2.1

Installieren von Microsoft Office 2012-09-12 Version 2.1 Installieren von Microsoft Office 2012-09-12 Version 2.1 INHALT Installieren von Microsoft Office... 2 Informationen vor der Installation... 2 Installieren von Microsoft Office... 3 Erste Schritte... 7

Mehr

Pilot ONE Flasher. Handbuch

Pilot ONE Flasher. Handbuch Pilot ONE Flasher Handbuch high precision thermoregulation from -120 C to 425 C HANDBUCH Pilot ONE Flasher V1.3.0de/24.01.13//13.01 Haftung für Irrtümer und Druckfehler ausgeschlossen. Pilot ONE Flasher

Mehr

Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein?

Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein? Wie installiere und richte ich die Sync-Plus Software auf einem PC mit Windows 7 und Outlook ein? Wenn Sie Windows 7 nutzen und Outlook mit der TelekomCloud synchronisieren möchten, laden Sie die kostenlose

Mehr

Voisis Installations-Setup

Voisis Installations-Setup Voisis Installations-Setup Mindest - Systemvoraussetzungen für Voisis PC mit Betriebssystem Windows XP (mindestens SP3), Vista (SP1), Win7 Minimum RAM (Arbeitsspeicher) von 512 MB Minimum 300 MB freier

Mehr

Datenspooler Installationsanleitung Gültig ab Datenspooler-Version 2.2.20.X

Datenspooler Installationsanleitung Gültig ab Datenspooler-Version 2.2.20.X Datenspooler Installationsanleitung Gültig ab Datenspooler-Version 2.2.20.X Inhalt 1. Vorbedingungen... 4 2. Installation... 5 2.1. Umstellung von Datenspooler Version A.03.09 auf Datenspooler-Version

Mehr

1. Melden Sie sich als Administrator an und wechseln Sie zum Desktop

1. Melden Sie sich als Administrator an und wechseln Sie zum Desktop Anleitung für die Erstinstallation von ZensTabS1 auf einem Windows 8 PC. Bei der Erstinstallation von ZensTabS1 versucht der Installer als Voraussetzung das MS Framework 1.1 zu installieren, falls es seither

Mehr

Umstellung VPSMail von Java-Web-Start auf Installer

Umstellung VPSMail von Java-Web-Start auf Installer Für die Umstellung der Installations- und Starttechnologie von Java-Web-Start auf den Installer müssen folgende Schritte ausgeführt werden: 1. Herunterladen des Installers (-MSI-Paket): Das Installationspaket

Mehr

Sicherheit für Windows Vista Teil 2: Windows Tool zum Entfernen bösartiger Software

Sicherheit für Windows Vista Teil 2: Windows Tool zum Entfernen bösartiger Software Sicherheit für Windows Vista Teil 2: Windows Tool zum Entfernen bösartiger Software Dieser Artikel ist Teil 2 zum Thema Sicherheit für Windows Vista. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie mit dem kostenlosen

Mehr

TachiFox 2. Detaillierte Installationsanleitung

TachiFox 2. Detaillierte Installationsanleitung TachiFox 2 Detaillierte Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines... 3 2. Systemvoraussetzung (32 oder 64 bits)... 3 3. Installation von TachiFox 2... 3 4. Installationsassistent von TachiFox

Mehr

EasyProfil unter Windows 7 64-Bit Home Premium (Die Installation der VirtualBox und EasyProfil)

EasyProfil unter Windows 7 64-Bit Home Premium (Die Installation der VirtualBox und EasyProfil) EasyProfil unter Windows 7 64-Bit Home Premium (Die Installation der VirtualBox und EasyProfil) Die Open Source-Virtualisierung VirtualBox macht es möglich, Windows XP unter Windows 7 64-Bit laufen zu

Mehr

Prodanet ProductManager WinEdition

Prodanet ProductManager WinEdition UPDATE Beschreibung Prodanet ProductManager WinEdition Prodanet GmbH Hauptstrasse 39-41 D-63486 Bruchköbel Tel: +49 (0) 6181 / 9793-0 Fax: +49 (0) 6181 / 9793-33 email: info@prodanet.com Wichtiger Hinweis

Mehr

Es ist ratsam die Schritte der Reihe nach durchzugehen, um ein erfolgreiches Ergebnis zu erzielen.

Es ist ratsam die Schritte der Reihe nach durchzugehen, um ein erfolgreiches Ergebnis zu erzielen. Installationshilfe für die T-Sinus 721X/XA und deren Komponenten unter Windows XP In der folgenden Installationshilfe wird davon ausgegangen, dass alle aus dem Internet herunter geladenen Pakete in den

Mehr

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen

Anleitung zum Upgrade auf SFirm 3.x + Datenübernahme. I. Vorbereitungen Anleitung zum Upgrade auf 3.x + Datenübernahme I. Vorbereitungen 1. Laden Sie zunächs die Installationsdateien zu 3.x, wie in der Upgrade-Checkliste (Schritt 1.) beschrieben, herunter. 2. Starten Sie nochmals

Mehr

Wenn der eigene Prozessor dabei ist und ein YES hat, heißt es noch nicht, dass der Computer bzw. das Bios richtig eingestellt sind.

Wenn der eigene Prozessor dabei ist und ein YES hat, heißt es noch nicht, dass der Computer bzw. das Bios richtig eingestellt sind. Bios einstellen Wenn der eigene Prozessor dabei ist und ein YES hat, heißt es noch nicht, dass der Computer bzw. das Bios richtig eingestellt sind. Hilfestellung bekommt man durch das ausführbare Tool

Mehr

NOXON Connect Bedienungsanleitung Manual

NOXON Connect Bedienungsanleitung Manual Software NOXON Connect Bedienungsanleitung Manual Version 1.0-03/2011 1 NOXON Connect 2 Inhalt Einführung... 4 Die Installation... 5 Der erste Start.... 7 Account anlegen...7 Hinzufügen eines Gerätes...8

Mehr

Anwendungsdokumentation: Update Sticker

Anwendungsdokumentation: Update Sticker Anwendungsdokumentation: Update Sticker Copyright und Warenzeichen Windows und Microsoft Office sind registrierte Warenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.

Mehr

Windows-Sicherheit in 5 Schritten. Version 1.1 Weitere Texte finden Sie unter www.buerger-cert.de.

Windows-Sicherheit in 5 Schritten. Version 1.1 Weitere Texte finden Sie unter www.buerger-cert.de. Windows-Sicherheit in 5 Schritten Version 1.1 Weitere Texte finden Sie unter www.buerger-cert.de. Inhalt: 1. Schritt: Firewall aktivieren 2. Schritt: Virenscanner einsetzen 3. Schritt: Automatische Updates

Mehr

BackMeUp. Benutzerhandbuch. CeQuadrat

BackMeUp. Benutzerhandbuch. CeQuadrat BackMeUp Benutzerhandbuch CeQuadrat Inhalt BackMeUp 1 Allgemeines 1 BackMeUp-Assistent 1 Backup 2 Bootdiskette erstellen 2 Umfang auswählen 2 Laufwerke auswählen 2 Dateityp auswählen 3 Filter bearbeiten

Mehr

Installation OMNIKEY 3121 USB

Installation OMNIKEY 3121 USB Installation OMNIKEY 3121 USB Vorbereitungen Installation PC/SC Treiber CT-API Treiber Einstellungen in Starke Praxis Testen des Kartenlesegeräts Vorbereitungen Bevor Sie Änderungen am System vornehmen,

Mehr

CCleaner. Diese Software macht es möglich, das System per ONE-Klick sauber zu halten ständiger Surfmüll bleibt erspart.

CCleaner. Diese Software macht es möglich, das System per ONE-Klick sauber zu halten ständiger Surfmüll bleibt erspart. informiert zum CCleaner Diese Software macht es möglich, das System per ONE-Klick sauber zu halten ständiger Surfmüll bleibt erspart. Sollte eine neue Version geladen und installiert werden, so besser

Mehr

Update Huawei USB Modem E220 auf Firmware 11.117.08.00 (HSDPA 7.2)

Update Huawei USB Modem E220 auf Firmware 11.117.08.00 (HSDPA 7.2) Update Huawei USB Modem E220 auf Firmware 11.117.08.00 (HSDPA 7.2) Das Update ist unter Windows 2000 SP4, Windows XP SP2 und unter Windows Vista möglich. Empfohlen wird XP SP2 oder Vista. Wichtig: Unter

Mehr

Virtual PC 2004 SP1 Seite 1:

Virtual PC 2004 SP1 Seite 1: Virtual PC 2004 SP1 Seite 1: Mit Virtual PC erstellen Sie einen virtuellen PC. Ein virtueller PC ist ein PC, der in Ihrem installierten Windows läuft. Sie können auf diesen PC beliebige Betriebsprogramme

Mehr

Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG

Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG Einstellungen im Internet-Explorer (IE) (Stand 11/2013) für die Arbeit mit IOS2000 und DIALOG Um mit IOS2000/DIALOG arbeiten zu können, benötigen Sie einen Webbrowser. Zurzeit unterstützen wir ausschließlich

Mehr

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version Installationsanleitung STATISTICA Concurrent Netzwerk Version Hinweise: ❶ Die Installation der Concurrent Netzwerk-Version beinhaltet zwei Teile: a) die Server Installation und b) die Installation der

Mehr

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Ab der Version forma 5.5 handelt es sich bei den Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge nicht

Mehr

Allgemeine USB Kabel Installation und Troubleshooting

Allgemeine USB Kabel Installation und Troubleshooting Allgemeine USB Kabel Installation und Troubleshooting Inhalt Installation der Treiber... 2 BrotherLink... 4 SilverLink... 5 Bei Problemen... 6 So rufen Sie den Geräte-Manager in den verschiedenen Betriebssystemen

Mehr

Nachdem man dies alles gemacht hat, passt man die Einstellungen folgendermaßen an:

Nachdem man dies alles gemacht hat, passt man die Einstellungen folgendermaßen an: Wie macht man aus Windows 2003 Server eine Workstation? Nachdem man sich das ISO von ASAP heruntergeladen hat, sollte man sich noch die Offline Update CD von Win2k3 Server (zu finden auf http://www.fh-wuerzburg.de/sop/index.html)

Mehr

FuxMedia Programm im Netzwerk einrichten am Beispiel von Windows 7

FuxMedia Programm im Netzwerk einrichten am Beispiel von Windows 7 FuxMedia Programm im Netzwerk einrichten am Beispiel von Windows 7 Die Installation der FuxMedia Software erfolgt erst NACH Einrichtung des Netzlaufwerks! Menüleiste einblenden, falls nicht vorhanden Die

Mehr

Problembehebung LiveUpdate

Problembehebung LiveUpdate Problembehebung LiveUpdate Sage50 Sage Schweiz AG D4 Platz 10 CH-6039 Root Längenbold Inhaltsverzeichnis 1. Ausgangslage... 3 1.1 Meldung Kein Update nötig wird immer angezeigt... 3 1.2 Download bleibt

Mehr

3 Installation von Exchange

3 Installation von Exchange 3 Installation von Exchange Server 2010 In diesem Kapitel wird nun der erste Exchange Server 2010 in eine neue Umgebung installiert. Ich werde hier erst einmal eine einfache Installation mit der grafischen

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Idee und Umsetzung Lars Lakomski Version 4.0 Installationsanleitung Um Bistro-Cash benutzen zu können, muss auf dem PC-System (Windows 2000 oder Windows XP), wo die Kassensoftware zum Einsatz kommen soll,

Mehr

Installation über MSI. CAS genesisworld mit MSI-Paketen installieren

Installation über MSI. CAS genesisworld mit MSI-Paketen installieren Installation über MSI CAS genesisworld mit MSI-Paketen installieren 1 Copyright Die hier enthaltenen Angaben und Daten können ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Die in den Beispielen verwendeten

Mehr

Windows XP & Windows Vista & Windows 7

Windows XP & Windows Vista & Windows 7 15.04.2010 Benedict Poppe ICQ Virus Removable Guide Windows XP & Windows Vista & Windows 7 Ihr habt eine Nachricht in diesem Format erhalten? schau mal das foto an :D http://w##ww.after7.de/party/_images/images.php?img=img0204078202010.jpg

Mehr

TOOLS for CC121 Installationshandbuch

TOOLS for CC121 Installationshandbuch TOOLS for CC121 shandbuch ACHTUNG Diese Software und dieses shandbuch sind im Sinne des Urheberrechts alleiniges Eigentum der Yamaha Corporation. Das Kopieren der Software und die Reproduktion dieser sanleitung,

Mehr

Installationsanleitung Primera LX400

Installationsanleitung Primera LX400 Installationsanleitung Primera LX400 Inhalt 1. Installation an USB-Schnittstelle 2. Installation unter Windows 7 3. Drucker an Pharmtaxe anpassen 4. Netzwerkinstallation 5. Drucker aktivieren 6. Netzwerkprobleme

Mehr

Installation und Sicherung von AdmiCash mit airbackup

Installation und Sicherung von AdmiCash mit airbackup Installation und Sicherung von AdmiCash mit airbackup airbackup airbackup ist eine komfortable, externe Datensicherungslösung, welche verschiedene Funktionen zur Sicherung, sowie im Falle eines Datenverlustes,

Mehr

Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB

Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB Einrichten einer DFÜ-Verbindung per USB Hier das U suchen Sie können das Palm Treo 750v-Smartphone und den Computer so einrichten, dass Sie das Smartphone als mobiles Modem verwenden und über ein USB-Synchronisierungskabel

Mehr

Konfiguration eines Mac PCs für Notation Software Produkte mit WineHQ

Konfiguration eines Mac PCs für Notation Software Produkte mit WineHQ Konfiguration eines Mac PCs für Notation Software Produkte mit WineHQ 1. Download von WineHQ Laden die neueste zertifizierte Version von WineHQ von www.notation.com/wine.dmg mit dem Safari Browser herunter.

Mehr

- Zweimal Wöchentlich - Windows Update ausführen - Live Update im Norton Antivirusprogramm ausführen

- Zweimal Wöchentlich - Windows Update ausführen - Live Update im Norton Antivirusprogramm ausführen walker radio tv + pc GmbH Flüelerstr. 42 6460 Altdorf Tel 041 870 55 77 Fax 041 870 55 83 E-Mail info@walkerpc.ch Wichtige Informationen Hier erhalten sie einige wichtige Informationen wie sie ihren Computer

Mehr

Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln

Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln Bitte beachten Sie: Anwender von Windows XP müssen für die Aktualisierung auf Windows 7 eine Neuinstallation durchführen. Dabei wird Ihr bisher

Mehr

1. Laden Sie sich zunächst das aktuelle Installationspaket auf www.ikonmatrix.de herunter:

1. Laden Sie sich zunächst das aktuelle Installationspaket auf www.ikonmatrix.de herunter: Bestellsoftware ASSA ABLOY Matrix II De- und Installationsanleitung Installation Erfahren Sie hier, wie Sie ASSA ABLOY Matrix II auf Ihrem Rechner installieren können. Halten Sie Ihre Ihre Firmen- und

Mehr

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung

Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Meldung Lokale Anwendung inkompatibel oder Microsoft Silverlight ist nicht aktuell bei Anmeldung an lokal gespeicherter RWE SmartHome Anwendung Nach dem Update auf die Version 1.70 bekommen Sie eine Fehlermeldung,

Mehr

Programme im Griff Was bringt Ihnen dieses Kapitel?

Programme im Griff Was bringt Ihnen dieses Kapitel? 3-8272-5838-3 Windows Me 2 Programme im Griff Was bringt Ihnen dieses Kapitel? Wenn Sie unter Windows arbeiten (z.b. einen Brief schreiben, etwas ausdrucken oder ein Fenster öffnen), steckt letztendlich

Mehr

Handbuch Fischertechnik-Einzelteiltabelle V3.7.3

Handbuch Fischertechnik-Einzelteiltabelle V3.7.3 Handbuch Fischertechnik-Einzelteiltabelle V3.7.3 von Markus Mack Stand: Samstag, 17. April 2004 Inhaltsverzeichnis 1. Systemvorraussetzungen...3 2. Installation und Start...3 3. Anpassen der Tabelle...3

Mehr

KVN-Portal. das Onlineportal der KVN. Dokumentation für Microsoft Windows. Version 4.0 vom 02.12.2015 Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen

KVN-Portal. das Onlineportal der KVN. Dokumentation für Microsoft Windows. Version 4.0 vom 02.12.2015 Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein... 3 1.1 Betriebssysteme und Internet Browser... 3 2. Zugang... 4 2.1 Anmeldung... 4 2.2 VPN Verbindung herstellen... 4 2.3 Browser

Mehr

Installationshilfe für die T-Sinus 721X/XA und deren Komponenten unter Windows 2000

Installationshilfe für die T-Sinus 721X/XA und deren Komponenten unter Windows 2000 Installationshilfe für die T-Sinus 721X/XA und deren Komponenten unter Windows 2000 In der folgenden Installationshilfe wird davon ausgegangen, dass alle aus dem Internet herunter geladenen Pakete in den

Mehr

Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren

Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren Was wird installiert? Teledat 150 PCI in Windows 95 installieren In dieser Datei wird die Erstinstallation aller Komponenten von Teledat 150 PCI in Windows 95 beschrieben. Verfügen Sie bereits über eine

Mehr

1. Einleitung. 1.1. Was ist die App Listini. 1.2. Was benötigen Sie dazu. 1.3. Wie gehen Sie vor

1. Einleitung. 1.1. Was ist die App Listini. 1.2. Was benötigen Sie dazu. 1.3. Wie gehen Sie vor 1. Einleitung 1.1. Was ist die App Listini Die App Listini ist eine Anwendung für Ihr ipad oder Ihr Android-Gerät, welche Ihnen das Lesen und das Nachschlagen in Preislisten, Katalogen sowie der Fotogalerie

Mehr

Computeria Urdorf. Treff vom 18. November 2015

Computeria Urdorf. Treff vom 18. November 2015 Treff vom 18. November 2015 Sie erhalten Ihr kostenloses Upgrade ganz einfach: Reservieren 1. Um ihr kostenloses Upgrade zu reservieren, klicken Sie bitte auf das Windows 10 Symbol, das sich in der unteren

Mehr

Anwendung des ID-Changer

Anwendung des ID-Changer Anwendung des ID-Changer Tel: +49 (0)491 6008 700 Fax: +49 (0)491 6008 99 700 Mail: info@ entwicklung.eq-3.de Version 1.2 eq-3 Entwicklung GmbH Maiburger Straße 36 26789 Leer Autor: eq-3 Entwicklung GmbH

Mehr

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version mit Ausleihfunktion

Installationsanleitung STATISTICA. Concurrent Netzwerk Version mit Ausleihfunktion Installationsanleitung STATISTICA Concurrent Netzwerk Version mit Ausleihfunktion Hinweise: ❶ Die Installation der Concurrent Netzwerk-Version beinhaltet zwei Teile: a) die Server Installation und b) die

Mehr

Nach dem Einstecken des mdentity wird die Anwendung nicht gestartet

Nach dem Einstecken des mdentity wird die Anwendung nicht gestartet Nach dem Einstecken des mdentity wird die Anwendung nicht gestartet Zum Start der Anwendung, nach dem Einstecken des midentity Geräts, gibt es mehrere Möglichkeiten. Sofern Sie das midentity Gerät unter

Mehr

Installationsanleitung INFOPOST

Installationsanleitung INFOPOST Um mit dem Infopost-Manager effektiv arbeiten zu können, sollte Ihr PC folgende Mindestvoraussetzungen erfüllen: RAM-Speicher: mind. 2 GB Speicher Festplatte: 400 MB freier Speicher Betriebssystem: Windows

Mehr

Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt

Installationsanleitung für Internet Security. Inhalt Installationsanleitung für Internet Security Inhalt 1 Systemanforderungen für Internet Security...2 2 Installationsanleitung: Internet Security für einen Test auf einem Computer installieren...3 3 Installationsanleitung

Mehr

Installations-Hilfe. blue office Version 3.5

Installations-Hilfe. blue office Version 3.5 Installations-Hilfe blue office Version 3.5 Installationsanleitung / Erster Start von blue office Diese Anleitung zeigt Ihnen die einzelnen Installationschritte und erklärt nachfolgend den ersten Start

Mehr

COLLECTION. Installation und Neuerungen. Märklin 00/H0 Jahresversion 2009. Version 7. Die Datenbank für Sammler

COLLECTION. Installation und Neuerungen. Märklin 00/H0 Jahresversion 2009. Version 7. Die Datenbank für Sammler Die Datenbank für Sammler COLLECTION Version 7 Installation und Neuerungen Märklin 00/H0 Jahresversion 2009 Stand: April 2009 Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 VORWORT... 3 Hinweise für Anwender,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte

Inhaltsverzeichnis. Handbuch zur Installation der Software für die Bürgerkarte Inhaltsverzeichnis Haftungsausschlussklausel... 3 Einführung... 4 Anforderungen und Hinweise... 5 Herunterladen der Software... 6 Installation der Software... 7 Schritt 1 Sprache auswählen... 7 Schritt

Mehr

Tutorial: Erstellen einer vollwertigen XP Home CD aus der EEE 901 Recover DVD

Tutorial: Erstellen einer vollwertigen XP Home CD aus der EEE 901 Recover DVD Tutorial: Erstellen einer vollwertigen XP Home CD aus der EEE 901 Recover DVD Von SpecialK für www.eee-pc.de Stand:Version 1.0 vom 25.08.2008 Vorwort: Mit Hilfe dieses Tutorials wird aus der beim EEE 901

Mehr

Installation & Fehlerbeseitigung x7000 Wi-Fi Maus. Installation

Installation & Fehlerbeseitigung x7000 Wi-Fi Maus. Installation Installation & Fehlerbeseitigung x7000 Wi-Fi Maus Installation So installieren Sie HP Mouse Control Center auf Ihrem PC: Legen Sie die HP Mouse Control Center-CD in Ihr CD- oder DVD-Laufwerk ein. Der Installations-

Mehr

Erstellen einer GoTalk-Auflage

Erstellen einer GoTalk-Auflage Erstellen einer GoTalk-Auflage 1. Bei dem Startbild Vorlage öffnen wählen 2. In dem folgenden Fenster Geräte Schablonen doppelt anklicken. - und schon öffnet sich der gesamte Katalog der verfügbaren Talker-Auflagen...eigentlich

Mehr

10.05.2007 Universität Potsdam ZEIK - Zentrale Einrichtung für Informationsverarbeitung und Kommunikation

10.05.2007 Universität Potsdam ZEIK - Zentrale Einrichtung für Informationsverarbeitung und Kommunikation 10.05.2007 Universität Potsdam ZEIK - Zentrale Einrichtung für Informationsverarbeitung und Kommunikation Konfigurationsanleitungen MS Windows Server Update Services (WSUS) - Konfiguration Inhalt: 1. Konfiguration

Mehr

, dadurch wird der andere Modus eingestellt, also es sieht dann so aus

, dadurch wird der andere Modus eingestellt, also es sieht dann so aus Hier finden Sie ein von mir empfohlenes Programm. Es heißt: ESET Smart Security 4 Sie finden hierzu nähere Information im Internet unter: https://www.eset.de/produkte/eset-smart-security/ Funktion des

Mehr

Installation TKGS Hundesportprogramm unter Windows 8

Installation TKGS Hundesportprogramm unter Windows 8 Kunde: Projekt: Bereich: Auftrag: TKGS der SKG Hundesportprogramm Dokumentation PL: Installation TKGS Hundesportprogramm unter Windows 8 Das TKGS Hundesportprogramm läuft grundsätzlich auch unter Windows

Mehr

Tipps und Tricks zu den Updates

Tipps und Tricks zu den Updates Tipps und Tricks zu den Updates Grundsätzlich können Sie Updates immer auf 2 Wegen herunterladen, zum einen direkt über unsere Internetseite, zum anderen aus unserer email zu einem aktuellen Update. Wenn

Mehr

Benutzer Handbuch hline Gateway

Benutzer Handbuch hline Gateway Benutzer Handbuch hline Gateway HMM Diagnostics GmbH Friedrichstr. 89 69221 Dossenheim (Germany) www.hmm.info Seite 1 von 35 Inhalt Seite 1 Einleitung... 3 2 Aufgabe des Gateways... 3 3 Installation...

Mehr

Transit 3.0 Satellite PE. Installation

Transit 3.0 Satellite PE. Installation Transit 3.0 Satellite PE Installation 2001 STAR Deutschland GmbH Inhaltliche Änderungen vorbehalten. Alle Rechte an dieser Dokumentation, insbesondere das Recht zur Vervielfältigung, Verbreitung und Übersetzung

Mehr

Punkt 1 bis 11: -Anmeldung bei Schlecker und 1-8 -Herunterladen der Software

Punkt 1 bis 11: -Anmeldung bei Schlecker und 1-8 -Herunterladen der Software Wie erzeugt man ein Fotobuch im Internet bei Schlecker Seite Punkt 1 bis 11: -Anmeldung bei Schlecker und 1-8 -Herunterladen der Software Punkt 12 bis 24: -Wir arbeiten mit der Software 8-16 -Erstellung

Mehr

Neuinstallation moveit@iss+ Einzelplatzversion

Neuinstallation moveit@iss+ Einzelplatzversion Neuinstallation moveit@iss+ Einzelplatzversion Hinweis: Gerne bietet Ihnen moveit Software die Durchführung einer lokalen Neuinstallation zu einem günstigen Pauschalpreis an. Die rasche und professionelle

Mehr

Daten übertragen auf den PC und zurück:

Daten übertragen auf den PC und zurück: Daten übertragen auf den PC und zurück: Um das Smartphone mit dem PC zu verbinden gibt es unterschiedliche Möglichkeiten. Das Benutzen einer sogenannten PC Suite Der Hersteller Samsumg (im Kurs am häufigsten

Mehr

W i n D S L T r e i b e r für Windows 95, 98, ME, NT, 2000, XP

W i n D S L T r e i b e r für Windows 95, 98, ME, NT, 2000, XP W i n D S L T r e i b e r für Windows 95, 98, ME, NT, 2000, XP Benutzerhandbuch Version 1.2 Lizenzkarten Version Engel Technologieberatung Entwicklung / Verkauf von Soft und Hardware KG Engel Technologieberatung...

Mehr

Problem crazytrickler unter Windows 8:

Problem crazytrickler unter Windows 8: Problem crazytrickler unter Windows 8: Für die Kommunikation mit dem PC ist im crazytrickler der Chip PL2303HXA/XA zuständig. Er wird unter Windows 8 nicht mehr vom Hersteller Prolific unterstützt. Geräte

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Voice Reader Home

Häufig gestellte Fragen zum Voice Reader Home Häufig gestellte Fragen zum Voice Reader Home Systemvoraussetzungen Installation Aktivierung Handhabung Office Integration Allgemeine technische Probleme Systemvoraussetzungen: 1. Systemvoraussetzungen,

Mehr

Anleitung zur Verwendung der VVW-Word-Vorlagen

Anleitung zur Verwendung der VVW-Word-Vorlagen Anleitung zur Verwendung der VVW-Word-Vorlagen v1.0. Jun-15 1 1 Vorwort Sehr geehrte Autorinnen und Autoren, wir haben für Sie eine Dokumentenvorlage für Microsoft Word entwickelt, um Ihnen die strukturierte

Mehr

[Tutorial] Windows 7 Clean-Install

[Tutorial] Windows 7 Clean-Install [Tutorial] Windows 7 Clean-Install Teil 1: Verwenden der Reparaturfunktion (Wenn Windows nicht mehr startet, kann vor dem (möglichen) Clean- Install eine Systemreparatur versucht werden!) Schritt 1: Booten

Mehr

SAFESCAN MC-Software SOFTWARE ZUM GELDZÄHLEN

SAFESCAN MC-Software SOFTWARE ZUM GELDZÄHLEN HANDBUCH ENGLISH NEDERLANDS DEUTSCH FRANÇAIS ESPAÑOL ITALIANO PORTUGUÊS POLSKI ČESKY MAGYAR SLOVENSKÝ SAFESCAN MC-Software SOFTWARE ZUM GELDZÄHLEN INHALTSVERZEICHNIS EINFÜHRUNG UND GEBRAUCHSANWEISUNG 1.

Mehr

Anwender-Dokumentation. Update ATOSS WINDOWS. Versionswechsel innerhalb der V2.5

Anwender-Dokumentation. Update ATOSS WINDOWS. Versionswechsel innerhalb der V2.5 Anwender-Dokumentation Update ATOSS WINDOWS Versionswechsel innerhalb der V2.5 Allgemein Diese Dokumentation beschreibt das Aktualisieren eines Windows-ATOSS-Servers auf die Version 2.5 vom 01.Juli 2011.

Mehr

Installation von TeamCall Express

Installation von TeamCall Express Installation von TeamCall Express März 2010 Inhalt 1. Einleitung 2 2. Vorbereiten der Installation 2 3. TeamCall Express installieren 5 4. TeamCall Express deinstallieren 9 1 1. Einleitung In diesem Dokument

Mehr

INSTALLATION DES MICROSOFT SUS-SERVERS AUF WINDOWS XP PROFESSIONAL

INSTALLATION DES MICROSOFT SUS-SERVERS AUF WINDOWS XP PROFESSIONAL Autor: PCDJoshua@WinTotal.de alias Jörg Alexander Ott Copyright 2005 Jörg Alexander Ott Copyright 2005 http://www.wintotal.de 10. Mai 2005 INSTALLATION DES MICROSOFT SUS-SERVERS AUF WINDOWS XP PROFESSIONAL

Mehr

A Plan 2010. Installationshinweise. Copyright. Warenzeichenhinweise

A Plan 2010. Installationshinweise. Copyright. Warenzeichenhinweise A Plan 2010 Installationshinweise Copyright Copyright 1996 2010 braintool software gmbh Kein Teil dieses Handbuches darf ohne ausdrückliche Genehmigung von braintool software gmbh auf mechanischem oder

Mehr

Freie Karten/Maps für Garmin Qutdoor Navi, wie geht das?

Freie Karten/Maps für Garmin Qutdoor Navi, wie geht das? Freie Karten/Maps für Garmin Qutdoor Navi, wie geht das? OpenMTBMap ist eine sehr gute Seite für kostenlose Land- Rad- und Wanderkarten Doch wie kommen sie auf ein Garmin-Outdoor-Navi und was kann man

Mehr

PC Probleme beheben. Probleme mit Windows 7 beheben

PC Probleme beheben. Probleme mit Windows 7 beheben Probleme mit Windows 7 beheben Probleme passieren meist, wenn das System mit zu vielen Daten überlastet ist oder wenn bestimmte Systemdateien fehlen oder beschädigt sind. Die ist ein kritisches Zeichen

Mehr

Einen Wiederherstellungspunktes erstellen & Rechner mit Hilfe eines Wiederherstellungspunktes zu einem früheren Zeitpunkt wieder herstellen

Einen Wiederherstellungspunktes erstellen & Rechner mit Hilfe eines Wiederherstellungspunktes zu einem früheren Zeitpunkt wieder herstellen Einen Wiederherstellungspunktes erstellen & Rechner mit Hilfe eines Wiederherstellungspunktes zu einem früheren Zeitpunkt wieder herstellen 1 Hier einige Links zu Dokumentationen im WEB Windows XP: http://www.verbraucher-sicher-online.de/node/18

Mehr

Stundenerfassung Version 1.8 Anleitung Arbeiten mit Replikaten

Stundenerfassung Version 1.8 Anleitung Arbeiten mit Replikaten Stundenerfassung Version 1.8 Anleitung Arbeiten mit Replikaten 2008 netcadservice GmbH netcadservice GmbH Augustinerstraße 3 D-83395 Freilassing Dieses Programm ist urheberrechtlich geschützt. Eine Weitergabe

Mehr

Installation - Start

Installation - Start Services Department, HQ / Dec. 2009 Installation - Start Installation - Start... 1 TELL ME MORE installieren... 1 Beim Start der Software wurde eine veraltete Version des Internet Explorers wurde festgestellt...

Mehr

Installation: entfernen und neu installieren Version / Datum V 1.0 / 01.10.2009

Installation: entfernen und neu installieren Version / Datum V 1.0 / 01.10.2009 Software WISO Mein Geld Thema Installation: entfernen und neu installieren Version / Datum V 1.0 / 01.10.2009 Die folgende Anleitung zeigt, wie die Software deinstalliert und neu installiert werden kann,

Mehr

PROBLEME BEIM INSTALLIEREN REALTEK HD AUDIO TREIBER

PROBLEME BEIM INSTALLIEREN REALTEK HD AUDIO TREIBER PROBLEME BEIM INSTALLIEREN REALTEK HD AUDIO TREIBER Hallo, ich habe mir mal die Arbeit gemacht hier eine ausführliche Anleitung zu schreiben. Der Grund dafür ist, dass nicht nur ich totale Probleme damit

Mehr